Blutige Beziehungstat in Thüringen: Nach einem Streit stach der 26-jährige Algerier Youssef M. vielfach auf die 28-jährige Jessika in Tötungsabsicht ein - nicht das erste Strafdelikt Youssefs … (hier im Spurensicherungsoverall).

Von JOHANNES DANIELS | Lebensgefährlicher Lebensgefährte: Ein 26-jähriger „Asylbewerber“ aus Algerien attackierte am Mittwoch in Nordhausen/Thüringen seine 28-jährige deutsche Lebensgefährtin mit einem Messer und wollte sie ermorden. Als Rettungskräfte eintrafen, fanden sie Jessika blutüberströmt auf den Stufen des Treppenhauses. Sie wird derzeit im künstlichen Koma gehalten – die Ärzte kämpfen um ihr Leben.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Streit dieses Paares in brutaler Gewalt eskaliert: Bereits im Mai wurden Spezialkräfte der Polizei zu der Wohnung gerufen. Der „Willkommene“ stand damals „im Verdacht“, seine Freundin und das Baby als Geisel festgehalten zu haben: Bereits am 20. Mai attackierte der Algerier die Thüringerin mit einem Messer – SEK und Hubschrauber waren im Einsatz – allerdings ohne strafrechtliche Konsequenz für den „Geflüchteten“ – wie fast immer in solchen Fällen.

Pech im Unglück

Jessika war ihrem Peiniger eigentlich schon längst entkommen. Doch die Deutsche kehrte willfährig und politisch korrekt zu ihrem muslimischen Gebieter zurück. Nachdem die Frau aus Nordhausen sich und ihr Baby (11 Monate alt) aus der Geiselnahme befreien konnte, war der Lebensgefährte nun erneut „verärgert“ und „in seiner Ehre verletzt“.

Youssef M. sollte schon im April abgeschoben werden. Doch Jessika P. präsentierte den Behörden „in letzter Minute“ einen Vaterschaftstest: Der jetzige Mörder war wohl der Vater ihres Kindes – und durfte daher zumindest vorläufig in Germoney bleiben: Praktisch das Todesurteil für Jessika. Denn immer häufiger gab es danach Streit. Am Donnerstag kurz nach 21 Uhr kam es dann zum logischen Fanal: Da erreichten die Polizei Nordhausen mehrere Notrufe, dass eine Frau in der Stolberger Straße mit einem Messer angegriffen worden sei. Die Polizisten entdeckten die schwerstverletzte Frau im Treppenhaus, das mit Blutspuren übersät war.

Großfahndung nach mordendem Goldstück

Umfangreiche Suchmaßnahmen mit führten letztendlich zum Auffinden des Algeriers im Stadtgebiet von Nordhausen: Hubschrauber und Fährtenhunde waren im Einsatz. Polizeisprecherin Fränze Töpfer: „Um Mitternacht konnte eine Polizeistreife den Tatverdächtigen in der Straße der Genossenschaften festnehmen.“ Jessika P. musste notoperiert werden, Ärzte legten sie ins künstliche Koma. Es besteht immer noch Lebensgefahr.

Nach Auskunft der Polizei kam es am Abend in der Wohnung der 28-Jährigen „zu einem Streit, der sich ins Treppenhaus verlagerte“. Dort stach der „Schutzsuchende“ mehrfach auf die dann ebenfalls schutzsuchende Jessika ein. Das knapp einjährige, gemeinsame Kind, welches sich zum Tatzeitpunkt in der Wohnung befunden hat, kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Jetzt kämpfen Ärzte immer noch um das Leben von Jessika P – hier das Video. Mainstreammedien – außer BILD Regional – schweigen über die Bluttat des algerischen „Lebens-Gefährders“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

287 KOMMENTARE

  1. Da wurde doch nur das Zusammenleben neu ausgehandelt, und das wird sicher bald wieder von den Rechten instrumentalisiert. Nordhausen braucht jetzt unbedingt ein Fischkonzert gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

  2. Ehrlich gesagt, habe ich kein Mitleid mehr für solche Frauen. Was lachen die sich ein Ölauge an und lassen sich auch noch schwängern?

  3. Mein dringender Rat an alle Eltern einer Tochter

    zeigt ihr ab einem gewissen Alter (das muss jeder individuell entscheiden) diese Internetseite (s. Link)
    mit wahren Geschichten von deutschen Frauen die mit ihren orientalisch-afrikanischen Goldstücken einen wahren Albtraum erlebt haben. Wir haben die unsrige so immunisiert, die hält nicht wie Reker es empfiehlt 1 Armlänge Abstand, sondern eher 1 Kilometer.

    Europas größte Plattform gegen Ehebetrug und Bezness
    https://www.1001geschichte.de/

  4. Bei aller Menschlichkeit und bei allem Verständnis fällt es angesichts der täglichen Erfahrungen mit den vielen hier eingedrungenen „Goldstücke“ schwer, Mitleid mit dem Opfer zu empfinden.

  5. Wer sich in Gefahr begibt… etc.
    Inzwischen ist hinreichen bekannt, was passieren kann wenn man sich mit den „Bereicherern“ abgibt. Man „erlebt“ in solchen Fällen eben oft. Mitgefühl habe ich nur noch für tatsächlich unschuldige Opfer.

  6. Sie hatte ihm ein Baby und somit sein Bleiberecht geschenkt. Jetzt kämpfen Ärzte um das Leben von Jessika P. (28). Ihr Freund, der Algerier Youssef M. (26), hat sie halbtot gestochen.

  7. Was ist das für ein Looser – Pascha ??
    Kann der nicht mal ein Mädchen totstechen ??
    Tolle Fachkräfte – Danke Merkel !!

  8. In den letzten Tagen war in Deutschland dank der Kuffnuckeninvasion soviel los, wie in einem ganz normalen Shithole in Islamien. Unterscheidet sich nicht mehr groß.

    Türke (Messer):

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/nuernberg/nuernberg-news/coburg-ehemann-ermordet-fuenffach-mutter-mit-20-messerstichen-62627570,view=conversionToLogin.bild.html

    Nigerianer (mit abgebrochenen Flaschen und Messern):

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/angreifer-festgenommen-messer-streit-vor-asylheim-62650288.bild.html

    Libanese:

    *https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/kneipen-mord-in-fischbek-tanz-in-den-tod-62634626.bild.html

    Das syrische Asylantenblag (neunköpfige Familie) ist tot:

    *https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/nach-sturz-in-rueckhaltebecken-junge-5-in-kinder-klinik-gestorben-62620516.bild.html

    Und bei der G20-Bambule in HH war dieser Türke mittendrin statt nur dabei:

    *https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/prozess-er-ging-mit-einer-stange-auf-polizisten-los-62627838.bild.html

  9. Die war 28 Jahre, wenn ich die Geschichte so lese kann ich ehrlich gesagt nur 0 Mitgefühl entwickeln. Ich spare mir das auf für die wirklich unschuldigen deutschen Opfer, ansonsten würde man bei der Masse der Fälle emotional durchdrehen.

    Man, wir haben das Jahr 2019, und immer noch gibt es haufenweise deutsche Frauen die auf diese Typen reinfallen. Die war 2014 als Merkels Flut begann 24 Jahre, sie hat also alles mitbekommen, all die Morde an deutschen Mädchen. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

  10. Babieca 16. Juni 2019 at 16:53
    […]Und bei der G20-Bambule in HH war dieser Türke mittendrin statt nur dabei:[…]

    Powered by emotions 😀

  11. Nun, jeder ist seines Glückes Schmied,
    natürlich ist die Tat abartig und zeigt mal wieder
    das Frauenverständnis im Islam,hallo ihr Grünen Khmer, bitte mitlesen…
    Allerdings Mitleid?
    Ne, falsche Adresse, zu solchen Partnerschaftlichen Konstellationen,
    sag ich immer, das ist, als ob du zur Hauptverkehrszeit,mit ner Augenbinde
    über die Autobahn gehen willst.
    Es kann gut gehen, muss es aber nicht…!

  12. „Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlachter selber “ , bittere Realität in Merkelland , lernen nur durch Schmerz und der allgemeine deutsche Abgabensklave darf finanziell für solche „Mißstimmungen “ geradestehen . Wir müssen dringenst diesem “ Staat“ die finanzielle Unterstützung entziehen …….

  13. Messerstecherei (heißt jetzt: körperliche Auseinandersetzung) am Düsseldorfer Rheinufer:

    Blutiger Streit in der City: Zwei junge Männer (18 und 20 Jahre alt) aus Duisburg wurden in der Nacht auf Sonntag bei einer körperlichen Auseinandersetzung von einem Unbekannten mit einem Messer schwer verletzt. Sie mussten in die Klinik.
    (…)
    So sehen die Täter aus: Der eine ist etwa 25 Jahre alt, hat dunkle Haaren und kurzen Bart. Er trug ein schwarzes T-Shirt. Der zweite Täter war etwa 18 Jahre alt, schlank, hatte schwarze Haare mit kurzem Zopf am Hinterkopf. Der dritte Täter trug ein weißes T-Shirt mit roter Aufschrift.

    https://www.express.de/duesseldorf/bluttat-in-duesseldorfer-city-opfer-mit-messer-im-gesicht-verletzt-32707034

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“ (Gauck J 2012)

    http://www.pi-news.net/2012/12/gaucks-verlogene-weihnachtsansprache/

  14. Es sind nicht alle so. Man darf nicht alle über einen Kamm scheren. Darum: Weiter so, Jessika! Irgendwann wird vielleicht mal einer dabei sein, der dich nicht gleich absticht! Bis dahin: Zähne zusammenbeißen und durch! – Merkel und du, ihr schafft das!

    Diese Meinung wird unterstützt vom Schlepperunternehmen Ihres Vertrauens!

  15. Selbst schuld wenn man sich ne Bestie ins Haus holt. Kein Mitleid meinerseits.

  16. Nach der Vergewaltigung einer 9-Jährigen in Dessau hatte ich gehofft, dass Tausende auf die Straße gehen.
    Aus Nordhausen ist überhaupt nichts zu hören.
    Heute habe ich von einer schlechten Wahlbeteiligung in Görlitz gehört, das läßt nichts Gutes erahnen!
    Was soll man noch machen?
    Ich (Handwerker) habe meine persönlichen Konsequenzen gezogen:
    Keine Auftragserledigung mehr für Grüne und (teilweise) linke Kunden. Die können mich mal…
    Es ist ein höchstes persönliches Wohlempfinden, die Reaktionen auf eine Absage zu erleben.
    Wir Handwerker in Ostsachsen planen momentan für November/Dezember, deshalb ist es für diese Vögel fast unmöglich, andere Handwerker zu bekommen (Außerdem ticken wir Kollegen bis auf wenige Ausnahmen politisch gleich).
    Und morgen gehe ich wieder zu PEGIDA! Soviel Zeit muß sein!
    Grüße an Tolkewitzer, falls er mitliest und an alle anderen Patrioten, die morgen in Dresden sein werden!

  17. Off-Topic:
    Anscheinend wurde ein dringend der Tat verdächtigter im Fall des Regierungspräsidenten Lübcke festgenommen. Der Bayerische Rotfunk kann befriedigt präsentieren, dass dieser wahrscheinlich „ein Rechter“ ist:

    „Im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke haben Spezialeinheiten der Polizei einen 45-jährigen Mann festgenommen. Der dringend Tatverdächtige soll nach Medienberichten aus der rechten Szene stammen.“
    und:
    „Wie die Staatsanwaltschaft Kassel und das hessische Landeskriminalamt mitteilten, erfolgte die Festnahme ‚aufgrund eines DNA-Spurentreffers‘. Weitere Informationen zum Stand der Ermittlungen wollen Staatsanwaltschaft und LKA kommende Woche bekannt gegeben. Laut Medienberichten soll der Mann aber aus dem rechtsextremen-Milieu stammen.“

    Quelle: https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/festnahme-im-fall-des-erschossenen-regierungspraesidenten-luebck,RTZ55Jn

    Welch ein Glück für die linksrotgrünen GutmenschInnen, ein „Rechter“!

  18. Ich kenne persönlich 2 (schwere Betrugs-)Fälle in meinem Bekanntenkreis – das ging bis zur persönlichen Pleite. Einmal mal mit einem Typ aus Marokko, einmal mit einem Kurden. Die Weiber kann man nicht belehren, obwohl der Bildungsstand hoch ist (Grafikerin, IT-Fachfrau). Da muss irgendwas anderes sein und ich kann es nicht begreifen, was.
    Den Kontakt habe ich inzwischen abgebrochen, denn Manches stellen die betroffenen und ausgenutzten Frauen IMMER NOCH verklärt dar. Es hat keinen Sinn.

  19. OT

    +++news+++ not breaking

    Tatverdächtiger(45) im Fall Lübcke festgenommen. DNA-Spuren.

    Surprise, surprise:
    Spuren führen ins rechtsextremistische Milieu

    (n-tv)

  20. OT Lübcke, Verdächtiger festgenommen, angeblich aus rechtsextremer Szene.

    Für mich gibt es keinerlei Rechtfertigung für so einen Mord, egal von welcher Seite.

    Allerdings gibt es für mich auch keine Rechtfertigung von Äußerungen vom Lübcke:
    Die Kampagne gegen den CDU-Politiker begann, als er sich im Oktober 2015 bei einer Einwohnerversammlung im nordhessischen Lohfelden zur Unterbringung von Flüchtlingen äußerte – und rechten Krakeelern standhielt. Als sie mit Rufen wie „Scheiß Staat“ Lübcke attackierten, hielt er ihnen entgegen, sie könnten das Land jederzeit verlassen, sollten sie die Werte des Zusammenlebens nicht teilen.

    Das ist zutiefst arrogant, intolerant und undemokratisch, zeugt von linker Gehirnwäsche, völlige Unfähigkeit für eine sachliche Diskussion. Solche Politiker müssten umgehend aus ihrem Amt entlassen werden. Hier versagt der Kontrollmechanismus (Qualitätskontrolle) der Parteien (hier CDU) völlig.
    Auch die Medien haben diese undemokratischen Aussagen von Lübcke (u.v.a) kritiklos hingenommen. Peinliche Versager.

    Wem das nicht klar ist, muss die Aussage einfach nur verallgemeinern:
    Jeder, der politisch nicht meiner Meinung ist, soll das Land verlassen.
    Ok, gut so?

    Ggü. Einwanderern (insbesondere wenn sie dem Islamisten Mohammed, also der Scharia folgen), halte ich so eine Aussage für berechtigt.
    Aber sicherlich nicht ggü. Deutschen, wenn es um „Obergrenze“ geht.

  21. VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:04

    OT

    +++news+++ not breaking

    Tatverdächtiger(45) im Fall Lübcke festgenommen. DNA-Spuren.

    Surprise, surprise:
    Spuren führen ins rechtsextremistische Milieu

    __________________________

    Hach, was bin ich überrascht…

  22. Ach übrigens mit dem deutschen Opfer*in absolut null Mitleid.
    Wer die Musik bestellt, der zahlt !!

  23. Also ein Neger als Kinderficker wird in Roßlau als “ Ganove“ bezeichnet , unglaublich ……

  24. Lebensgefährtin mit neuer Lebenserfahrung.
    Einige lernen wohl nur aus Schmerzen.
    Dummes infantiles Volk.

    Warnung, Vorsicht – alles nur „Nazi“.
    Passt nicht zu den Gutmenschen Vorstellungen.
    Na dann – wenig Mitleid.

  25. Erst ist das Archaische geil, doch dann wird der Geile leider archaisch. Hat latürich niemals niemand nie nicht ahnen können.

  26. teutone2 16. Juni 2019 at 17:06

    Ach übrigens mit dem deutschen Opfer*in absolut null Mitleid.
    Wer die Musik bestellt, der zahlt !!
    ————–
    Der Satz hinkt etwas…denn in DE zahlen meist die, die „die Musik nicht bestellt“ haben.
    Bestes Beispiel ist das ungefragte zig millardenschwere Asylsteuergeld und die ungefragte Übernahme der Asyl-Bürgenschuld durch den Steuerzahler.
    Das hier war eindeutig eine privat bestellte Musik …

  27. Bin Berliner 16. Juni 2019 at 17:06

    Hach, was bin ich überrascht…

    DNA-Spuren.
    Uwe, Uwe & Beate haben ein todsicheres Alibi. 😀

    DNA: Wenn du sie einmal hast, kannst du sie unbegrenzt vermehren (PCR) und überall anbringen…

  28. da wollen wir hoffen das die Ärzte sie wieder 100% hinbekommen.Dann kann sie sich mit Ihrem Beschäler wieder versöhnen und wieder zusammen ziehen. Sie haben ja schliesslich ein gemeinsames Kind und ein weiterer Versuch ist es wert. Der Typ kann ja nicht immer versagen. Ich freu mich so, dass wir wir in Deutschland ein so tolles Leben haben und die Kriminalitätsrate immer weiter zurückgeht.

  29. BREAKING NEWS.

    Post aus Rom: Das IT-Innenministerium hat gestern bei Nacht und Nebel ein Boot zur NSS „SeaWatch3“ geschickt, um sicherzustellen, dass Kapitänin & Missionsleiter zu 100% über das neue Sicherheitsdekret von Innenminister Salvini informiert sind, das mit Geldstrafe bis 50.000 Euro für das Schleppen von Negern und Museln droht. https://twitter.com/seawatchcrew/status/1140252444217303040?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet.

    Wo kommen wir denn dahin?: Ein maffioser Spagettifresser lässt eine deutsche Kapitänin mit „unbegleiteten minderjährigen Kindern“ an Bord auf hoher See bedrohen. Womöglich bildet sich Salvini ein dass ein Italiener sich Deutschen gegenüber als Neger, Nafris oder Türken benehmen dürfen. Und das deutsche Aussenamt lässt das ergeben zu?

  30. VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:12

    Bin Berliner 16. Juni 2019 at 17:06

    Hach, was bin ich überrascht…

    DNA-Spuren.
    Uwe, Uwe & Beate haben ein todsicheres Alibi.
    ?

    DNA: Wenn du sie einmal hast, kannst du sie unbegrenzt vermehren (PCR) und überall anbringen…
    _____________________________

    Wieso fühle ich mich immer so wie bei „Täglich grüßt das Murmeltier“ ?

    Na, da bin ich mal gespannt, was uns da zusammengezimmert präsentiert wird….

  31. Vom Albtraum

    Aus der WELT zum Fall Lübcke:
    (…) Im Jahr 2015 hatte sich Lübcke gegen Schmährufe zur Aufnahme von Flüchtlingen gewehrt und gesagt, wer gewisse Werte des Zusammenlebens nicht teile, könne das Land verlassen. Danach hatte er Morddrohungen erhalten. Nach Lübckes Tod hatten hasserfüllte und hämische Reaktionen aus der rechten Szene im Internet für Empörung gesorgt. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagte, wie sich manche in sozialen Netzwerken geradezu hermachten über dessen Tod, sei „zynisch, geschmacklos, abscheulich, in jeder Hinsicht widerwärtig“. (…)

    Liest man jene Zeilen und hat die täglich vorkommenden extrem gewalttätigen Geschehnisse zusammen mit den Schmährufen der Politiker auf das deutsche Volk der letzten Jahre im Hinterkopf, dann kann man sich gut vorstellen, dass es vermutlich zu Bürgerkriegsartigen Zuständen kommen muss, um das Land der Deutschen im Sinne der Deutschen zu befrieden.

    Wir wurden zu prospektiven Kollateralschäden degradiert.

    Es ist ein Albtraum, was mit uns veranstaltet wird!

  32. OT

    Lübcke

    Interessant, der Tatort wurde doch vom befreundeten Sanitäter mit Felgenreiniger (also bitte) gereinigt.
    Und jetzt finden die auf einmal DNA-Spuren?

  33. Bin Berliner 16. Juni 2019 at 17:06

    VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:04

    OT

    +++news+++ not breaking

    Tatverdächtiger(45) im Fall Lübcke festgenommen. DNA-Spuren.

    Surprise, surprise:
    Spuren führen ins rechtsextremistische Milieu
    __________________________

    Hach, was bin ich überrascht…
    —————
    Das „Qualitätsmedium“ ZDFinfo hat gerade die Festnahme gemeldet, aber es war keine Rede von Rechten, Reichsbürgern oder rechten Anhängern von irgendwem…

  34. OT (Entschuldigt, aber das ist schon ne Wucht)

    Was passiert mit unseren Steuergeldern in Afrika?
    https://youtu.be/FEnTaX95-7M

    Da gehen unsere Steuergelder hin. Hört es euch an was diese Frau zu sagen hat.

    Es ist einfach unfassbar…

  35. OT Lübcke
    Die Medien sprechen von (rechtem) Haß gegen Lübcke.

    Aber wo wird der linke Haß, brutale verbale Gewalt, linker Meinungsterror von Lübcke gegen politisch Andersdenkende thematisiert???

    Dies Weglassen ist
    Lückenpresse, Framing, linke Gehirnwäsche, linker Meinungsterror.

    Natürlich rechtfertigt das keinen Mord,
    aber Politiker und Medien sollten mal selbstkritisch ihr massives eigenes Fehlverhalten anschauen, statt Dreck auf andere zu werfen.

  36. @Bin Berliner 16. Juni 2019 at 17:14

    Die Zustände sind unerträglich, aber weißt Du, was das Schlimmste ist?
    Dass sie uns zusätzlich noch verar§§§en.

    😎

  37. VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:16

    OT

    Lübcke

    Interessant, der Tatort wurde doch vom befreundeten Sanitäter mit Felgenreiniger (also bitte) gereinigt.
    Und jetzt finden die auf einmal DNA-Spuren?

    ____________________________

    Die auf welchem Ausweis gefunden wurden..

  38. VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:18

    @Bin Berliner 16. Juni 2019 at 17:14

    Die Zustände sind unerträglich, aber weißt Du, was das Schlimmste ist?
    Dass sie uns zusätzlich noch verar§§§en.

    _________________________________

    Stimmt…und das kommt dann bei rum :))

    Die Grüne Jugend erklärt die Marktwirtschaft
    https://youtu.be/NXVGOI4OKHU

  39. Im Fall Lübke hat man in einem Sondereinsatz einen Verdächtigen festgenommen.
    Die Spur führe ins rechtsextreme Spektrum.
    Lübke habe sich für „Flüchtlinge“ eingesetzt und deshalb „Drohungen“ erhalten.
    So eben der Staatsfunk.

  40. @ Ikarus69 16. Juni 2019 at 16:35

    KUPPLER WAREN POLITIKER, PÄDAGOGEN,

    PASTOREN & PRESSE – SIE SIND MITTÄTER

  41. Demonizer 16. Juni 2019 at 17:16
    Das „Qualitätsmedium“ ZDFinfo hat gerade die Festnahme gemeldet, aber es war keine Rede von Rechten, Reichsbürgern oder rechten Anhängern von irgendwem…

    Vielleicht hatte er einen deutschen Schäferhund?

    Medienberichten zufolge hat der Mann Verbindungen in die rechte Szene.
    https://www.focus.de/panorama/welt/tod-von-cdu-politiker-luebcke-polizei-nimmt-dringend-tatverdaechtigen-fest_id_10831599.html

    (…)DNA-Spuren an der Kleidung des Regierungspräsidenten gefunden haben. Es gab einen Treffer in der DNA-Analyse-Datei, die beim BKA liegt. Der 45-Jährige ist polizeibekannt, beging bereits eine schwere Straftat. Damals wurde ihm eine DNA-Probe entnommen und in der Datenbank gespeichert. Er soll ein langes Vorstrafenregister haben.

    Laut Ermittler gibt es Hinweise, dass der Festgenommene der rechtsextremen Szene angehören könnte.
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/kassel-festnahme-im-fall-luebcke-haftbefehl-gegen-45-jaehrigen-62666614.bild.html

  42. Rein christlich-marxistisch gesehen hat sich der Algerier nichts zu Schulden kommen lassen: Die deutschen Behörden und die Zivilgesellschaft haben aber auf der ganzen Linie kläglich versagt. Bereits in Mai hätte dieser grossartige Bereicherungsversuch sozial-psychologische Betreuung mit Bodyguard rundum die Uhr verdient. Selbsverständlich mit Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Zur Zeit fordern 43 Neusiedler auf der NSS „Sea Watch 3“ ihre Auswilderung in SECHZIG deutschen Städten. Ein bisschen Dalli Dalli bitte!

  43. OT Lübke (CDU)

    Aus dem Wahlprogramm der CDU von 2002:
    Deutschland muss Zuwanderung stärker steuern und begrenzen als bisher. Zuwanderung kann kein Ausweg aus den demografischen Veränderungen in Deutschland sein. Wir [CDU 2002] erteilen einer Ausweitung der Zuwanderung aus Drittstaaten eine klare Absage, denn sie würde die Integrationsfähigkeit unserer Gesellschaft überfordern. Verstärkte Zuwanderung würde den inneren Frieden gefährden und radikalen Kräften Vorschub leisten.

    Hier erntet Lübcke womöglich das, was er selbst, seine Chefin und seine CDU-Parteigenossen und insbesondere die letzten 3 Jahre (v)erbrochen haben, obwohl sie es schon 2002 klar anders erkannt und benannt haben.

    http://www.documentarchiv.de/brd/2002/wahlprogramm_cdu_2002.html

    Ich bin gegen radikale Kräfte (und gegen mörderische Aktionen), aber dazu muss die Ursache bekämpft werden (siehe CDU 2002), nicht (nur) das Symptom (falle es jetzt wirklich ein Rechtsradikaler war).

  44. Bin Berliner 16. Juni 2019

    Stimmt…und das kommt dann bei rum :))

    Die Grüne Jugend erklärt die Marktwirtschaft
    https://youtu.be/NXVGOI4OKHU
    _____________________________________________________

    Ääähh, sooo, mmhhh, ääähhhh, blubb, blubb, schnauf, wuff, ääähh, pups….

  45. Haremhab 16. Juni 2019 at 17:29
    Bei uns kein Problem. A. Bärbock speichert Strom im Netz.

    Aber für Herrn Erbrecher (@Hans R. Brecher aka HRB).
    Der muß jetzt kalt duschen.
    Aber vielleicht hat er ein Kohleöfchen im Boiler?
    Sowas habe ich mal in Mexiko gesehen. 😯

  46. Selbst schuld, da hat es wenigstens mal die Richtige getroffen.

    Was solche Weiber durch ihre Naivität und Dummgläubigkeit uns Steuergelder kosten, von deren Besitzer mal ganz zu schweigen…

    Wenn dieses Weib überleben sollte, rechne ich fest damit, dass sie weiterhin ihrem Besitzer treu sein wird, zu ihm zurück kehrt, und natürlich weiterhin verprügelt und evtl. totgestochen wird…

  47. „..nicht das erste Mal, dass ein Streit dieses Paares in brutaler Gewalt eskaliert …seine Freundin und das Baby als Geisel festgehalten ….sollte schon im April abgeschoben werden. Doch Jessika P. präsentierte den Behörden „in letzter Minute“ einen Vaterschaftstest“

    Grundsätzlich wünsche ich niemandem wie ein Stück Schlachtvieh brutal aus dem Leben gemessert zu werden. Aber hier muss ich mich schon richtig anstrengen, so etwas wie Verständnis oder gar Mitgefühl zu empfinden. Da reicht ein „Liebe macht halt blind“ als einzige Erklärung nicht mehr aus.

    Naja, wie auch immer.
    Ich bleibe jedenfalls dabei. Diese unkultivierten Bestien passen nicht zu westlichen Gesellschaften. Sie hinken uns in Sachen Menschenrechte, Demokratie, Gleichberechtigung, Toleranz und Aufklärung mindestens 500 Jahre hinterher.

  48. Habt euch nicht so, die Deutschen morden und „messern“ auch und sie sind ja nicht alle so! (nee, nicht alle, aber 95%!)
    Im Ernst: „Bereits am…..“ Wieso läuft der Kerl dann noch frei herum? Und die wichtigere Frage: Wer hat die Frau dazu gezwungen, sich mit so einem (Zensur) überhaupt einzulassen? Mein Mitleid hält sich wiedermal in Grenzen.

  49. Maden in Germany 16. Juni 2019 at 17:16

    Wir wurden zu prospektiven Kollateralschäden degradiert.
    Es ist ein Albtraum, was mit uns veranstaltet wird!

    Merkels Deutschland ist eine Todeszelle für Minimalpigmentierten. Die maximalpigmentierten Henker benutzen nicht das Fallbeil von Herrn Dr. Guillotine sondern haben ihre eigenen naturbelassenen Werkzeuge mitgebracht.

  50. “ VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:32
    Aber für Herrn Erbrecher (@Hans R. Brecher aka HRB).
    Der muß jetzt kalt duschen.“
    ————————————
    „Lach“ mal nicht zu früh. Nach erfolgreicher Torpedierung (wörtlich betrachtet) der Nord-Strang I+II Leitungen in der Ostsee werden wir hier auch nur noch -falls überhaupt- schlotterig kalt duschen können. Ansonsten eiskalt abgekocht werden wir von der eigenen Regierung ja sowieso seit Jahrzehnten 😉

  51. ERLEICHTERUNG IM FALL LÜBCKE.

    Es sind weitere Details im Zusammenhang mit der Festnahme im Fall Walter Lübcke ans Licht gekommen. Wie FAZ und Bild berichten, soll es sich bei dem am Sonntag Festgenommenen – Gott sei Dank – um einen 45-Jährigen aus der rechtsextremen Szene handeln. Die Staatsanwaltschaft wollte sich hierzu bisher nicht äußern. https://www.fr.de/politik/kassel-fall-luebcke-polizei-nimmt-verdaechtigen-kassel-fest-stammt-mann-rechten-szene-zr-12368892.html
    Gut Ding will Weile haben.

  52. @ ISLAM? NEIN DANKE! 16. Juni 2019 at 17:32

    Ein Volk, das auf seinen Opfern herumtrampelt u.
    somit die Verbrechen der Invasoren u. Besatzer
    relativiert, d.h. vollendet, wird niemals überleben.

    KUPPLER SIND POLITIKER, PÄDAGOGEN,
    PASTOREN & PRESSE – SIE SIND MITTÄTER!

  53. Haremhab 16. Juni 2019 at 17:41

    @VivaEspaña

    Was würde in Deutschland beim Stromausfall passieren?
    ————-
    Alles würde stillstehen, nichts geht mehr. Und wir sind in diesem Jahr schon mindestens einmal daran vorbeigeschlittert. Nur durch Abschalten energieintensiver Betriebe konnte das vermieden werden.
    Was noch so passiert hängt sicher davon ab, wie lange die Stromversorgung weg ist. Aber man ahnt für diesen Fall nichts gutes…

  54. OT:
    Und in Görlitz gibt es eine hohe Briefwahlbeteiligung…..
    Naja.
    Das verheisst nichts Gutes.

  55. Demonizer 16. Juni 2019 at 17:46

    Haremhab 16. Juni 2019 at 17:41

    @VivaEspaña

    Was würde in Deutschland beim Stromausfall passieren?
    —————–
    Vielleicht würden aber so ein bis zwei echte, vollständige BLACKOUTs in Deutschland auch in den Köpfen der Wähler etwas positives in Richtung Ökorealismus bewirken.

  56. Hoffnungsschimmer 16. Juni 2019 at 17:47
    OT:
    Und in Görlitz gibt es eine hohe Briefwahlbeteiligung…..
    Naja.
    Das verheisst nichts Gutes.

    Österreich lässt grüßen.
    Dort kannte man bei der Präsidentenwahl bereist die Ergebnisse der Briefwahlen, bevor diese überhaupt eingeschickt und ausgezählt waren.

  57. Jessika und der Algerier waren ja eine richtige kleine Familie, mit Baby, Liebe, Zärtlichkeit, gemeinsame Interessen, Hobbis, Urlaube…

    Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn er sie nicht so grenzenlos geliebt hätte!

  58. Erst gestern habe ich beim Einkaufen wieder solche „bunten Pärchen“, exakt wie aus der Werbung, gesehen. „Meiner ist anders…“.

    Für wielange?

  59. @ VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:32

    Der Kanzler badet gern lau — so in einem Schaumbad

    (H. Wehner 1973)

  60. Jessika ging der bösartigen Propaganda des Kommunisten Ramelow auf den Leim, fast wäre sie gestorben.

    In 3 Monaten ist der Kommunist Ramelow nicht mehr in der Erfurter Staatssicherheitskanzlei.

  61. Haremhab 16. Juni 2019 at 17:41

    Das gleiche wie in den USA.
    Nach 30 – 60 min würden in manchen Gegenden bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen.
    Mord, Vergewaltigung, Plünderung und Brandschatzung inklusive.

    In Berlin war bei Stromausfällen schon zu beobachten, das Strassenkreuzungen mit Polizei und Blaulicht besetzt wurden um einen Anlaufpunkt bei Gefahr vorzutäuschen.

  62. Vielleicht zum Thema passend:

    Heute – wie so oft – eine deutsche Blondine gesehen, die drei Meter hinter ihrem Stecher herlief. Ein Neger mit Rasta-Locken. Aggressives Gesicht. Sah aus wie ein ehemaliger Kindersoldat. Brutale, gnadenlose Gesichtszüge.

    Sie. Mittelprächtiges Aussehen. Nicht häßlich. Nur offenbar dumm.

    Er. Man sah ihm regelrecht an, dass er die Alte genau aus einem Zweck braucht: dauerhaftes Aufenthaltsrecht. Aus rein männlicher Warte war sie durchaus für die eine größere Anzahl Männer „fickbar“, vielleicht etwas übertrieben propper um den Poppes.
    Er war sichtlich angewidert von ihrem ständigen Erzählen und Reden. Es wirkte fast, als liefe er ihrem Zuquatschen davon.

    Ich bin seit Monaten fasziniert, welch große Zahl deutscher Frauen offenbar keinerlei Selbstwertgefühl, keinen Stolz, kein Rückgrat hat, sich willenlos von Negern wie Mohammedanern durchknallen lässt. Ich empfinde Ekel angesichts dieses offenkundigen Masochismus.

    Was ich verstehen kann: Diese Männer sind ausgeruht, jung, größtenteils kraftvoll gebaut, ohne feisten (deutschen?) Bierbauch. Und speziell die Neger stehen noch im Ruf, ein langes Rohr zu haben. Ausgeruht und auf auf fremde Kosten wohlgenährt und voll versorgt – klar können die prima vögeln! Das könnten Deutsche unter diesen Lebensumständen auch. Aber die Deutschen sind da geteilt: die einen sind wohlstandsverwahrlost und zu fett, die anderen sind verelendet.

  63. @ totti128 16. Juni 2019 at 17:49

    SIE WISSEN DOCH GAR NICHTS!
    SIE SIND VOLLER HASS AUF (EINE)
    DEUTSCHE, WIE DIE ANTIFA & ROTH

    1. Wahlen sind Gottseidank geheim.
    2. Vielleicht war sie gar nicht wählen.
    Nur in Diktaturen gibt es Wahlzwang
    zu einer bestimmten Partei.
    3. Haben Sie das Opfer Teddys werfen gesehen?

  64. In Algerien gibt es keine Diktatur und auch keinen Bürgerkrieg. Wieso werden Asylanten aus Algerien überhaupt geduldet?
    Sofort abschieben!

  65. @ Bin Berliner 16. Juni 2019 at 17:06

    VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:04

    OT

    +++news+++ not breaking

    Tatverdächtiger(45) im Fall Lübcke festgenommen. DNA-Spuren.

    Surprise, surprise:
    Spuren führen ins rechtsextremistische Milieu
    __________________________

    Hach, was bin ich überrascht…

    Zunächst einmal führen die Spuren wohl ins kriminelle Milieu, sonst wäre die DNA des Mannes nicht registriert gewesen.

    Politische Gründe sind bis auf Weiteres überhaupt nicht belegt, zumal ja die Staatsanwaltschaft bis auf die Verhaftung nach DNA-Abgleich keine weiteren Angaben machen wollte.

    Womöglich hat die „Lieblingszeitung“ des Peter Bartels hier einfach was erfunden oder die linkslastige dpa hat es in die Welt gesetzt, und dann übernehmen es natürlich alle ungeprüft:

    Laut Ermittler gibt es Hinweise, dass der Festgenommene der rechtsextremen Szene angehören könnte.

    Man wird sehen …

  66. @ x-raydevice 16. Juni 2019 at 17:53

    Damals wurden in Berlin Notstromaggregate angeworfen. Sogar mit Diesel betrieben. Wie geht das mit Klimaschutz und Feinstaub?

  67. Was würde in Deutschland beim Stromausfall passieren?

    Das Schlimmste: PI wäre weg.

    PS Die Stadtwerke stellen hier ab morgen für 56 ! Stunden, drei Tage lang, Heizung und Warmwasser ab.
    Kleiner Vorgeschmack.

  68. Blue02 16. Juni 2019 at 17:54

    Eine Pfarrerin aus Sachsen-Anhalt hat das ganze neulich im Deutschlandfunk ganz offen gesagt:

    – „Antisemitismus der Deutschen ist entstanden aus sexuellem Neid“

    – „(Ost)deutsche Männer haben Sexualneid auf Flüchtlingsmänner, weil die attraktiver für Frauen sind“ (sinngemäß):


    „Und ich glaube wirklich, die jungen Kerle, potent, attraktiv, fit, noch nicht so fett, die regen die Männer auf.“

    Christiane Thiel, Hochschulseelsorgerin aus Halle, erklärt ostdeutsche Verwundungen, Ängste und Stärken. „Wir Ostdeutschen trauen keinem Staat mehr“, sagt sie. Noch sei das West-Ost-Verhältnis vom Machtgefälle bestimmt, auch in den Kirchen. Aber gerade der Machtverlust sei eine große Chance. Christiane Thiel im Gespräch mit Christiane Florin

    (….)

    „Jeder junge Mann ist ein Konkurrent auf dem sexuellen Markt“

    Florin: Ich zitiere aus der Statistik des sächsischen Ausländerbeauftragten – so heißt dieses Amt: „Ende 2016 lebten im Freistaat Sachsen 171.631 Ausländer. Das waren 4,2 Prozent der 4,08 Millionen Einwohner in Sachsen. Der Ausländeranteil in Sachsen ist damit im Vergleich zum Bundesdurchschnitt von 11,2 Prozent sehr gering.“ Die größte Gruppe dieser Ausländer sind Syrer, gefolgt von Polen und Russen. Wie kommt es, dass der Islam, der muslimische Mann, als Feindbild taugt? Angesichts dieser Zahlen.

    Thiel: Also, die Mitscherlichs, die über diese Unfähigkeit zu trauern geschrieben haben, die haben ja auch gesagt zum Thema Antisemitismus im Deutschen, dass es sexueller Neid ist. Ich glaube, dass die Sexualität eine riesige Rolle spielt. Nach 1989 sind aus dem Osten vor allem die jungen Frauen abgewandert. Und es ist jeder junge Mann ein Konkurrent auf dem sexuellen Markt. Ganz archaisch.

    Florin: Das ist nicht die Erklärung, die man von einer evangelischen Pfarrerin erwartet.

    Thiel: Das kann sein, aber das ist meine Erklärung. Ich glaube, dass es eine riesige Rolle spielt. Deshalb habe ich das vorhin auch markiert, das Thema weibliche Sexualität. Das ist ein ganz großer Schwachpunkt der christlichen Theologie, dass sie die Frauen so dämonisiert. Deshalb reißt der Glauben auch ab. Ich sage jetzt immer zu meinen Studentinnen: Der Glauben reißt an den Lippen der Frauen ab. Die lassen sich einfach nicht mehr bevormunden. Sie emanzipieren sich und sie emanzipieren sich auch von der Kirche. Und das unterstütze ich. Ja? Also, Emanzipation von Frauen, das hat meine Unterstützung. Ich finde das ganz wichtig. Und ich glaube, da spielt Sexualität immer eine Rolle, auch in dem antiemanzipatorischen Impuls zum Beispiel unter vielen Männern spielt Sexualität eine Rolle. Die Frauen sind nicht mehr verfügbar. Sie sagen, ein Nein ist ein Nein. Ja, wo kommen wir denn da hin? Aber, ja, so muss es sein. Und ich glaube wirklich, die jungen Kerle, potent, attraktiv, fit, noch nicht so fett, die regen die Männer auf.

    (…..)

    https://www.deutschlandfunk.de/ostdeutschland-wir-aus-dem-osten-sind-fast-rassistisch.886.de.html?dram:article_id=436766

  69. das ist doch nur ein lokales Randthema.
    Was wirklich wichtig ist, zeigt uns heute T-Online:
    Da sind nämlich in Bürlün ( Kopftuch-) Frauen schlimm beleidigt worden!!!!
    „Verpiss dich in dein Heimatland“ soll ein Deutscher gerufen haben—natürlich hat sofort der Staatsschutz übernommen.
    Bei einem anderen Fall waren die Täter (innen) sogar Frauen mit Hund!
    Mit Hund, das geht ja gar nicht, die sind doch voll haram, haben das die Täterinnen denn nicht gewusst?
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85932584/berlin-frauen-fremdenfeindlich-beleidigt-staatsschutz-ermittelt.html

  70. Es tut mir weh, das in diesem Fall so sagen zu müssen: Dummheit tut doch weh, die Frau hatte jede, aber auch wirklich jede Chance, sich von dem *Selbstzensur* befreien zu lassen.
    Aber nö, sie musste ihn ja unbedingt behalten.

  71. @ T.Acheles 16. Juni 2019 at 17:04

    OT Lübcke, Verdächtiger festgenommen, angeblich aus rechtsextremer Szene.

    Für mich gibt es keinerlei Rechtfertigung für so einen Mord, egal von welcher Seite.

    Allerdings gibt es für mich auch keine Rechtfertigung von Äußerungen vom Lübcke:
    Die Kampagne gegen den CDU-Politiker begann, als er sich im Oktober 2015 bei einer Einwohnerversammlung im nordhessischen Lohfelden zur Unterbringung von Flüchtlingen äußerte – und rechten Krakeelern standhielt. Als sie mit Rufen wie „Scheiß Staat“ Lübcke attackierten, hielt er ihnen entgegen, sie könnten das Land jederzeit verlassen, sollten sie die Werte des Zusammenlebens nicht teilen.

    Das ist zutiefst arrogant, intolerant und undemokratisch, zeugt von linker Gehirnwäsche, völlige Unfähigkeit für eine sachliche Diskussion. Solche Politiker müssten umgehend aus ihrem Amt entlassen werden. Hier versagt der Kontrollmechanismus (Qualitätskontrolle) der Parteien (hier CDU) völlig.
    Auch die Medien haben diese undemokratischen Aussagen von Lübcke (u.v.a) kritiklos hingenommen. Peinliche Versager.

    Wem das nicht klar ist, muss die Aussage einfach nur verallgemeinern:
    Jeder, der politisch nicht meiner Meinung ist, soll das Land verlassen.
    Ok, gut so?

    Bin da völlig Ihrer Meinung. Für Mord gibt es grundsätzlich keine Rechtfertigung. Punkt. Das ist die eine Sache.

    Die andere Sache und davon völlig unabhängig ist, daß man Lübcke nicht nachträglich verklären darf, weil ihm dass widerfahren ist, was niemandem widerfahren sollte. Nach allem, was ich gehört und gelesen habe, war er wohl ein selbstgefälliger, zynischer Mann, der voll und ganz hinter der widerwärtigen Umvolkungspolitik der Angela Merkel stand. Seine Äußerungen auf der Bürgerversammlung waren unverschämt und ein Schlag ins Gesicht der betroffenen Menschen. Überhaupt ein großer Merkel-Fan, was natürlich nicht für ihn spricht. Und ein Protagonist der nordhessischen Windkraft-Mafia, die um der persönlichen Bereicherung willen, wunderbare Wälder in der Region zerstört. Ich bedaure, was ihm widerfahren ist, auch wenn er genau von der Sorte Mensch war, die ich nicht mag und nie mögen werde.

  72. Tja, da sieht man mal wieder, Liebe kann nicht nur blind machen, sondern dazu noch fast tot…….

    Verdammte Scheiße noch mal, warum gibt man sich mit so einem dreckigen Scheißhaufen ab ???
    Hat die Jessika denn keine Eltern, oder war sie zu lange im Teddybären- Seminar ?????

    Ich könnt nur noch kotzen !

    👿

  73. OT
    Alliierte Bomber über Hamburg !!
    Ich habe sie selbst gesehen !!!
    Nicht anno 43, sondern am Donnerstag letzer Woche.
    Zum Glück waren es nur Rosinen-Bomber.
    Die drehten über Hamburg eine Ehrenrunde, in Bürlün waren sie von der grün-rot-roten Rathaus Clique nicht willkommen.
    Da gab es ja schon einen PI Beitrag.

    „Militärflugzeuge am Himmel! Lauter Propellerlärm zog gestern die teils besorgten Blicke der Hamburger nach oben. Dort kreisten acht Maschinen, die allerdings einst für Begeisterung in Deutschland sorgten – Rosinenbomber!

    Die acht Oldtimer vom Typ DC-3 waren auf dem Weg vom Flugplatz Jagel bei Schleswig (Schleswig-Holstein) zum Fliegerhorst Faßberg bei Celle (Niedersachsen), wo am Freitag mit einem Festakt der Berliner Luftbrücke vor 70 Jahren gedacht werden soll.

    https://www.mopo.de/hamburg/was-war-da-denn-los–rosinenbomber-fliegen-ueber-hamburg-32697804

  74. „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum, bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein

    Na Jessika, fühlts du dich angesprochen. Ist nicht weiter schlimm, du bist nicht die einzige Bekloppte. Irgendwie habe ich das Gefühl, die vermehren sich, explosionsartig.

  75. Marnix 16. Juni 2019 at 17:44

    Vorsicht, das ist ein möglicher False Flag-Anschlag!

    Wenn das stimmt, dann hätten die BRD-Alt-Eliten endlich das erreicht was sie mit ihrer Hetze gegen die Deutschen erreichen wollten. Sie haben den ersten echten Einzelfall eines schweren rechten Verbrechens. Damit können die BRD-Alt-Eliten jetzt endlich gegen die Deutschen losschlagen welche sich demokratischer Mittel bedienen um Deutschland vor den migrationsfanatischen BRD-Alt-Eliten zu retten. Es würde mich nicht wundern, dass jetzt kurz vor den Wahlen im Osten auch noch Bewiese auftauchen die Verbringen zur AfD zeigen.

    Jetzt dürfte die Errichtung BRD-Diktatur nicht mehr aufzuhalten sein.

  76. Fall Lübcke:

    Der 45-Jährige ist demnach polizeibekannt und hat bereits eine schwere Straftat begangen. Damals sei ihm eine DNA-Probe entnommen und in der Datenbank gespeichert worden.

    Polizeibekannt? DAS hört man jetzt öfter.

  77. Heute vormittag beim Semmelholen: im Bereich vor der Bäckerei sind Sitzgelegenheiten… dort lagert eine etwa zehnköpfige Gruppe, deren Zusammenstellung mir wie folgt aussieht: zwei linke Betreuer… 3 blonde Mädchen… und der Rest Migranten auf Integrationskurs, Geschlechterzusammenführung, wie mir scheint…

    In der Bäckerei: etwa 80-jährige Dame bedient mich… sicherlich eine Rentenaufbesserer… in dieser Bäckerei arbeiten – insbesondere an Wochenenden und an Feiertagen – zunehmend uralt anmutende Frauen.

    Es hat mich wütend gemacht zu sehen, wie diese hochbetagte Dame den Jungmännern das Frühstück servieren musste, die wiederum nur Stielaugen für die Mädchen hatten… Das „Ficki-Ficki“ im Oberstübchen waberte noch über das Trottoire hinaus…

    Instinktiv möchte man den jungen Dingern zurufen: die Armlänge Abstand reicht nie und nimmer aus! Aber, dann denke ich mir: Perlen vor die Säue… Man ändert ja doch nichts bei linksversifft Verblendeten.

    Ruhe in Frieden, Gutmenschin Jessica. Schade und traurig, dass ihr das Leben keine weitere Lernchance eingeräumt hat.

  78. OT
    ZUm Fall Lübcke
    Die FAZkes haben vor einer Woche bereits schon einmal eine Festnahme gemeldet.
    Hinterher war es nur eine „Befragung“.
    Da ein Sanitäter den Tatort gereinigt haben soll, kann ich mir vorstellen, das ein guter Anwalt die DNA Spuren in Zweifel ziehen könnte.
    Man bedenke auch die vielen Fehler bei der Spurensuche u.a. im Fall eines vermissten Mädchens, da wurde dann plötzlich DNA von Uwe und Uwe am Tatort gefunden.

  79. Oh – ein „Italiener“. Ich tippe mal ins Blaue, daß der „Italiener“ kohlpechrabenschwarz war und aus Simbabwe, Uganda oder Mali stammt:

    (…) kam es am 15. Juni 2019 gegen 08:15 Uhr in einem Schnellrestaurant zu mehreren Straftaten durch einen 31-jährigen Italiener. Dieser betrat das Schnellrestaurant und forderte den Verkauf eines Burgers. Eine Mitarbeiterin (26) teilte ihm daraufhin mit, dass dem Wunsch nicht entsprochen werden kann, da zu dieser Zeit der gewünschte Burger nicht verkauft wird. Weiterhin gab der Tatverdächtigte an, dass er eine Münze im Restaurant verloren habe. Die Frau half bei der Suche, konnte die Münze aber nicht finden. Daraufhin reagierte der Mann äußerst ungehalten, beleidigte und bedrohte die Frau mit dem Tode. Als ein Sicherheitsdienstmitarbeiter ihn beruhigen wollte, nahm er mehrere Päckchen Kaffeesahne aus der Auslage. Er trank einige aus, steckte sie sich in die Taschen oder warf sie durch das Restaurant.

    Anschließend flüchtete er. Alarmierte Bundespolizisten konnten den Mann in der Wandelhalle festnehmen. Er verhielt sich aggressiv und musste gefesselt dem Bundespolizeirevier am Hamburger Hauptbahnhof zugeführt werden.

    .
    Eine Bestimmung der Atemalkoholkonzentration ergab 0,0 Promille. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70254/4298259

    https://www.tageblatt.de/lokales/blaulicht_artikel,-Morddrohung-wegen-eines-Burgers-_arid,1447257.html

    Uga-Uga! *KreischSchreiBeißSpuckTret*

  80. Man sollte jede einzelne dieser Meldungen den Grünen öffentlich um die Ohren hauen und sie zu einem Statement dazu zwingen. Ich möchte einmal sehen, ob diese klimaterroristischen Pseudogutnmenschen wirklich die Chuzpe haben, zu sagen, dass das nur Einzelfälle seien und dass das genau so ein Deutscher machen könnte.

  81. OT – Wahl in Görlitz:

    Drei Wahlbezirke ausgezählt
    Die ersten drei Wahlbezirke sind ausgezählt: 51,1 Prozent der Stimmen für Sebastian Wippel, 48,9 Prozent für Octavian Ursu.

  82. Ich hatte mal in Uruguay eine Freundin. Als ihr Ex aus dem Gefängnis entlassen worden ist, hat man die Freundin zur Polizei gebeten und ihr ausdrücklich gesagt: sollte er ihr Grundstück betreten, hätte sie (oder auch jeder andere) das Recht den Ex-Freund umzubringen. Das überraschte mich, weil das in Uruguay eher eine gewaltfreie Gutmenschengesellschaft ist. So gesehen werden da auch Frauenrechte mehr ernstgenommen als in Deutschland.

    Ich fand das gut. Gewisse Leute sind besser 5 Meter unter der Erde als am Leben. Der Typ kam aber nicht. Abschreckung perfekt. Und das sind gute Gesetze.

  83. … sorry… Lebensgefahr… also gibt’s ja vielleicht ’ne Neuauflage „Jessika und die Männer“ 🙂

    Viel Glück dabei!

    Ich hatte den Fall schon wieder mit jenem Verwechselt, wo ’ne junge Frau die Annäherungsversuche nicht überlebt hat.

    Es wird einfach täglich unüberschaubarer.

  84. Ich bin Single. Mittlerweile habe ich das Gefühl, es muss an meinen Ansprüchen liegen. Denn solche Frauen, die einen Illegalen anhimmeln, die lasse ich wohl instinktiv schon immer links liegen.

  85. Nach 6 von 75 Wahlbezirken

    Wippel 50.6%
    Ceauscescu 49.4%

    Jetzt müssen die Briefwahlfälscher ran!

  86. zarizyn 16. Juni 2019 at 18:17

    DIE stehen im Osten mit dem Rücken an der Wand, deshalb traue ich DENEN alles zu.

  87. Blimpi 16. Juni 2019 at 16:59
    Ne, falsche Adresse, zu solchen Partnerschaftlichen Konstellationen,
    sag ich immer, das ist, als ob du zur Hauptverkehrszeit,mit ner Augenbinde
    über die Autobahn gehen willst.
    Es kann gut gehen, muss es aber nicht…!
    ———————————————————————————————————————-
    Es muss nicht die Autobahn sein. Irgendein Kuffnucke rast auch mit 60 kmh in einer Tempo 30 Zone vor einer Schule heran, in Berlin schon öfter von mir beobachet.

  88. GESCHENKE UNSERER BEFREIER
    Nach Bombenentschärfung am Alex
    Unter Berlin lauern noch bis zu 3000 Blindgänger
    +https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/nach-bombenentschaerfung-am-alex-unter-berlin-lauern-noch-bis-zu-3000-blindgaenger-32704388

    NOTRE DAME PARIS
    Was viele verärgert: Die unmittelbar nach dem Brand zugesagten Spenden fließen offenbar nur zögerlich. Von den rund 850 Millionen Euro an angekündigten Geldern seien bisher 80 Millionen Euro eingegangen, sagte Frankreichs Kulturminister Franck Riester dem TV-Sender France 2.

    Das Geld stamme demzufolge vor allem von Privatleuten. Noch nicht gezahlt hätten die Großspender, so der Minister.
    +https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/notre-dame-erste-messe-nach-grossbrand–alle-mit-helm–eine-info-veraergert-32706026

    +++++++++++++++++++++++++++++

    THÜRINGEN

    Waldbrand in Thüringen:
    Meterhohe Flammen an historischer Burg –
    Löschhubschrauber im Einsatz
    +https://www.thueringen24.de/jena/article226182465/Thueringen-Meterhohe-Flammen-an-historischer-Burg-Loeschhubschrauber-im-Einsatz.html

    +++

    Hund wird mitten in der Innenstadt gegrillt –
    das steckt hinter der krassen Aktion

    Diese Aktion von Peta hat in Jena (Thüringen) ordentlich für Aufsehen gesorgt: Mitten in der Innenstadt hat die Tierrechtsorganisation einen Grill aufgestellt, um einen Hund zu rösten. >>>hier mehr dazu. Das sorgte auch in den Sozialen Medien für mächtig Zündstoff. Die Thüringer waren bestürzt.

    Was steckte dahinter? Peta wollte Passanten anregen, ihren Fleischkonsum zu überdenken. „Wenn Sie keinen Hund essen würden, warum dann ein Schwein?“, lautete die doch sehr provokante Frage. Und weiter: „Es macht keinen Unterschied, ob das Fleisch auf unseren Tellern von einem Huhn, Rind oder Hund stammt – denn alle Tiere leiden gleich.“…
    https://www.derwesten.de/panorama/deutschland-hund-wird-in-deutscher-innenstadt-gegrillt-buerger-rasten-aus-peta-id226148377.html

    +++

    Historische Flugzeuge
    Sieben „Rosinenbomber“ in Erfurt gelandet
    https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/rosinenbomber-erfurt-108.html

  89. Kein Mitleid mit solchen Frauen ! Wenn Sie es möglicherweise überlebt, wird Sie Ihrem Tötungsgefährten wieder verzeihen und es noch mal mit Ihm versuchen .

  90. Briefwahl ausgezählt!

    Ceauscescu 53.4%
    Wippel 46.6%

    Bei Briefwahlbögen für Wippel fand man DNA-Spuren von Lübke.

  91. @Marie-Bernhardina 16. Juni 2019 at 18:25

    Notre Dame braucht Geld zum Neuaufbau. Die Spender haben nur angekündigt, um in die Medien zu kommen. Als es ums bezahlen ging, sind sie verschwunden. Es gibt ja keine Berichte mehr darüber.

    So war es damals mit Till Schweiger auch. Ein F-lingsheim hat er nie bauen lassen.

  92. Alle die Willkommens-Bekundungen abgegeben haben sind für die Ereignisse der vergangenen Jahre und zukünftiger Unruhen, Tötungen und Spaltung der Republik mit verantwortlich. Und haben kein Gehör für uns deutsche Bürger. Die Meinungsfreiheit wird mit Füßen getreten und die Lügenpresse befeuert diesen unerträglichen Zustand.

    CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung im Landtag Sachsen mit der AfD ab. Wählt AFD mobilisiert euer Freundeskreis. Die CDU soll‘s schwer haben in Sachsen zu regieren.

    CDU will Pflegekräfte in unser Land stärken. Aber Europa schwächen, indem die Pflegekräfte aus den Nachbarländern abgeworben werden. Jeder erwerbender Rentenpunkt von Ausländern muss an den Einzahler ausgezahlt werden. Das stärkt natürlich die deutsche Kaufkraft falsch die Rentenversicherung zahlt 1,75 Millionen Renten in 150 Ländern.

    So sieht die Integration aus Sicht der Linken und Grünen aus und es gibt noch viel mehr solcher Zustände. https://www.rtl.de/cms/sozialer-brennpunkt-koelnberg-wo-leichen-aus-dem-fenster-fliegen-1998251.html , https://www.wp.de/staedte/hagen/zuwanderer-aus-suedosteuropa-bereiten-stadt-hagen-sorgen-id213142561.html.

    Sachsens AfD ist gegen solche Zustände und setzt auf ihre Wählergunst.

    Sozis schaffen sich ab, wer hat denn die Rentenbesteuerung eingeführt! Es wird nichts fürs eigene Volk getan im Gegenteil, wer sich anstrengt, wird zur Kasse gebeten.

    Die Landtagswahl in Sachsen im September, auch hier muss die SPD Dulig als Spitzenkandidat ebenfalls verschwinden.

    Linke demonstrieren gegen Ausbeutung und Gerechtigkeit aber Klamotten in Primarkt kaufen, Ausbeutung pur in Bangladesch und Indien kein Problem.

    Grüne demonstrieren für den Kohleausstieg und fahren zu jeder Demo mit 15 Jahren alten Dreckschleudern. Aufs Fahrzeug verzichten ausgeschlossen! Billig Billig durch Europa fahren wollen. E-Autos sind ökologisch und umweltfreundlich, falsch der Silizium Abbau in Südamerika bedroht jetzt schon die Umwelt und die Herstellung von Batterien sind Energieaufwendig und der Recyclingkreislauf verschlingt ebenfalls unnötig Energie. Grüne sind Grün hinter den Ohren, sammelt erst mal Erfahrungen. Ich frage mich was wird an den Uni‘s gelehrt? Die vernünftigste Antriebsenergie ist die Brennstoffzelle Wasserstoff. Wir Automobilhersteller forschen seit den 80er Jahren, davon wird nicht gesprochen. Grüne wollen alles in China herstellen lassen, somit wird eine schleichende Abhängigkeit geschaffen. Physik, jedes billig hergestelltes Produkt ist verschwendete Energie. Nachhaltigkeit sieht anders aus. Schränkt euer kaufverhalten ein und schwächt die Weckwerfgesellschaft.

    Grüne demonstrieren gegen Massentierhaltung, aber billig beim Discounter einkaufen Geiz ist Geil.</blockquote

  93. „Elijah 16. Juni 2019 at 18:23
    Ich bin Single. Mittlerweile habe ich das Gefühl, es muss an meinen Ansprüchen liegen. Denn solche Frauen, die einen Illegalen anhimmeln, die lasse ich wohl instinktiv schon immer links liegen.“

    Ich bin weiblicher Single, schon was älter und ein paar Kilo zuviel auf den Rippen und besonders hübsch bin ich auch nicht.

    Trotzdem käme es mir nie in den Sinn, mir so einen „Flüchtling“ anzulachen. Erstmal lese ich hier ja regelmässig und zweitens ist da dieser Ekel. Ne, solange ich noch zwei gesunde Hände habe, ist das für mich keine Option 😀

  94. tban 16. Juni 2019 at 18:21
    Eurabier 16. Juni 2019 at 18:24

    Nach 6 von 75 Wahlbezirken
    Görlitz:
    Wippel AFD 50,6%

    Das ist ein riesiger Erfolg von Wippel und der AfD! Selbst dann , wenn Wippel noch unter 50% fallen sollte.

  95. Der DEK-Laienbischof Heinrich Bedford-Strohm, hat Verständnis dafür dass AfD-Politiker nicht zu Auftritten auf den Bühnen des Evangelischen Kirchentages eingeladen wurden. Die Entscheidung des Kirchentagspräsidiums sei kurz nach dem Mord in Chemnitz gefallen, der eine deutliche Radikalisierung der Musel zeigt. In der DEK hatten seit jeher Vertreter der herrschenden Lügner bestimmenden Einfluss. Im Tausendjährigen Reich war der deutsche Christ, Reichsbischof Ludwig Müller ein bedingungloser Gefolgsmann des Reichskanzlers Herrn A. Hitler und seines „Völkischen Europas“. Bis heute hat sich da nichts Wesentliches geändert: Der DEK-Laienbischof H. Bedford-Strohm ist ein treuer Jünger der Bundeskanzlerin und 37-fachen Dr. Frau A. Merkel und ihres „Vielvölkischen Europas“. Der Herr Landesbischof fordert einen Verteilmechanismus von Negern und Museln der sicherstellt, daß angelandete Barbaren in verschiedenen Ländern Europas gleichmässig verteilt Tod und Verderben verbreiten können. bringt.https://www.welt.de/politik/deutschland/article195367865/EKD-Chef-Bedford-Strohm-will-AfD-nicht-auf-dem-Kirchentag.html
    Und wo man Heinrich dann nach 20 Jahren wiederfand, war er eben beim AfD-Widerstand.

  96. Brandenburg: Schläge und Stiche – Syrer bei der Arbeit

    Am Freitagabend gegen 23 Uhr wurden die Polizei und die Rettungsdienste wegen einer Messerstecherei zum Salzhof gerufen. Zeugen hatten zuvor eine Schlägerei zwischen mehreren Personen beobachtet. Am Tatort stellten die Polizeibeamten fest, dass zwei Personengruppen aus Syrien in Streit gerieten und sich untereinander geschlagen hatten.

    Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden zwei Männer im Alter von 18 und 22 Jahre verletzt. Sie mussten mit dem Rettungswagen ins Städtische Klinikum Brandenburg gebracht werden. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass beide Personen Verletzungen, die vermutlich von einem Messer verursacht wurden, aufwiesen. Diese Verletzungen seien aber nicht schwerwiegend, teilt die Polizei mit.

    Messer wurde bisher nicht gefunden

    Der genaue Tatablauf sei derzeit unklar und Gegenstand der weiteren, kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Auch das Messer wurde bisher nicht aufgefunden.

    Als möglicher Hintergrund für die Schlägerei könnte eine Sachbeschädigung an einem Mobiltelefon sein, heißt es in der Polizeimeldung. Durch die Polizei wurden Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Brandenburg.

    https://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Messerstecherei-unter-Syrern

  97. Eurabier 16. Juni 2019 at 18:27

    Mist. Aber ehrlich gesagt, mit einem Sieg rechne ich eh nicht. Leider wollen auch die Ostdeutschen noch mehrheitlich durch Merkel in den Untergang durch Massenmigration geführt weden. 🙁

  98. OT
    heute ist ja auch die Bgm. Wahl in Görlitz
    was haben die Linken und „Promis“ rumgeheult, um den AfD Polizisten zu verhindern.
    Sie wollen angeblich keine Filme mehr in Görlitz drehen…….
    Ja, genau. Die drehen dort die Filme, weil die Kassen klingeln, nicht, weil die Görlitzer so nett sind.
    Es wird jede Mengen Subventionen in solche meist kommerziell nicht so erfolgreiche Produktionen gesteckt….unser Steuergeld !
    Deshalb kommen die linken Filmemacher nach Görlitz, oder überhaupt nach Deutschland.
    Es gibt Geld von diversen Filmfonds, vom Bund, von den Ländern.
    Das summiert sich kräftig.
    Nuschel-Til ( Schweiger) hat für die amerikanische !!!!!! Neuverfilmung seines Erfolgsfilms „Honig im Kopf“ jede Menge Förderung vom deutschen Steuerzahler erhalten, insgesamt 4,5 Mio.€.
    Da konnte der Film ruhig ein Flop werden, er hat das Geld in seiner Tasche, schliesslich kassiert er gleich mehrfach, als Produzent, Regisseur, meistens auch noch als Schauspieler, oder seine halbe Sippe spielt mit und kassiert.

  99. Wahlbetrug ist doch offensichtlich. Wippel wird nicht gewinnen, dafür werden die Gutmenschen sorgen. Wenn sich Fremde in die Kommunalwahl einmischen, ist es Wählerbeeinflussung. Nicht erlaubt.

  100. zarizyn 16. Juni 2019 at 18:37

    Die ganze Filmförderung ist rausgeschmissenes Geld. Früher wurden noch Filme wie Das Boot (ich bin mir da aber nicht ganz sicher. es steht aber glaube ich im Abspann) gefördert, heute wäre das undenkbar. Heute gibt es nur noch Kohle für dämliche linke gesellschaftskritische Filme die keiner sehen will.

  101. VivaEspaña 16. Juni 2019 at 18:29

    Das sind keine christlichen Armenier. Die Vornamen Anush (afghanisch, iranisch) und Ara (arabisch) sind keine christlichen Vornamen.

  102. „SZ-Reporterin Daniela Pfeiffer vermutet, dass tatsächlich die Briefwahlstimmen das Zünglein an der Waage sein werden“

    Isss klar, gestern Riesendemo der Gutmenschen vor Ort in Görlitz und über Sonntag alle verreist?

    Görlitz = Gleiwitz?

  103. @ Canadian Chris 16. Juni 2019 at 18:31

    Ganz ehrlich, solche Beiträge kotzen mich an.

    MOD: Uns auch! Wir haben den Kommentar und das Zitat hier gelöscht.

  104. Zu Görlitz (Quelle: Merkur.de):
    18.43 Uhr: Erste Zwischenstände aus Görlitz: Laut einem Bericht von Sächsische.de sind aktuell 41 von 75 Wahlbezirken ausgezählt. Derzeit liegt demnach der CDU-Kandidat Octavian Ursu vorne – allerdings nur hauchdünn, mit 51,1 zu 48,9 Prozent. Kurz zuvor war noch AfD-Politiker Sebastian Wippel als in Führung liegend vermeldet worden. Ausschlaggebend könnten letzten Endes die zahlreichen Briefwähler sein, heißt es auf dem Portal.

  105. Haremhab 16. Juni 2019 at 18:43

    Was für eine Frage.
    Natürlich ist das Wahlwerbung.
    Nicht nur bei Löckchen Miosga.

  106. Marnix 16. Juni 2019 at 18:50
    alexandros 16. Juni 2019 at 18:50
    Statt 41,1% hat Wippel 48,1%, da die Summe 100% ergibt.

  107. OT
    nochmal zu Görlitz

    Müller-Westernhagen gehört natürlich auch zu den Warnern vor dem AfD Mann
    so viel ich weiß, lebt der schon lange nicht mehr in Deutschland…..zahlt hier auch keine Steuern
    War nicht London sein bevorzugtes Domizil?
    Dort sind schon ganze Stadtteile fest in kuff.nuckischer Hand,
    selbst in der Innensadt unweit des Buckingham-Palastes.
    Man glaubt, man sei im Libanon o.ä.
    Das ist wahrscheinlich seine Intention, falls er doch irgendwann mal nach Görlitz kommen sollte,
    will er sich „wie zu Hause“ fühlen.

  108. OT – Wahl in Görlitz:
    Drei Wahlbezirke ausgezählt
    Die ersten drei Wahlbezirke sind ausgezählt: 51,1 Prozent der Stimmen für Sebastian Wippel, 48,9 Prozent für Octavian Ursu.
    —————————–
    Die Briefwahlfälscher arbeiten schon am richtigen Ergebnis, haben Hilfe aus Östereich bekommen.

  109. Haremhab 16. Juni 2019 at 18:50
    Dennoch ein riesen Erfolg für die AfD so gut abzuschneiden. Er musste gegen die Nationale Einheitsfront aus CDUSPDGRÜNEFDPLINKE antreten und hat ein Kopf an Kopf Rennen hinglegt.

  110. Frei nach Bethorst-Hohl …“Vielleicht wäre sie noch am Leben, wenn sie aus dem Mißtrauen heraus gelebt hätte. Aber wäre das das bessere Leben gewesen?“ 

  111. Die Wahlbeteiligung in Görlitz liegt unter 50 %!!!
    Niemand braucht sich über irgend etwas aufzuregen.
    Leckt mich mal am Axxxx !

  112. – Görlitz –

    Der Rumäne wird heute Abend laut Aktueller Kamera mit 101,1 Prozent der Stimmen gewonnen haben.

    ;))

  113. Haremhab 16. Juni 2019 at 18:50

    Ich sage s ja. Der ehrliche Polizist verliert.

    Ehrlich währt dauert am längsten.

  114. Canadian Chris 16. Juni 2019 at 18:31

    ….
    _________________________________________________________________________
    Sowas macht mich echt fassungslos!
    Ich bin wirklich keiner, der nach Moderation schreit, jetzt tu ich es aber und denunziere dich (xtra klein geschrieben), ich denke, dass dies einem Großteil der hier anwesenden recht ist.

    MOD: Wir haben den Kommentar und das Zitat hier gelöscht.

  115. derschonimmerhierlebt 16. Juni 2019 at 17:06

    Also ein Neger als Kinderficker wird in Roßlau als “ Ganove“ bezeichnet , unglaublich ……
    ——
    Danke für den Hinweis, das kommt in keinen Nachrichten! Da hat eine ganzer Stadtteil einen negriden Vergewaltiger eines 9-jährigen Mädchens gesucht( Polizei war gleichzeitig mit Hubschrauber im Einsatz), gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und man erfährt nichts in den MSM-Nacchrichten…..So berichtet Bild über diesen Vorfall
    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/sexualverbrechen-maedchen-9-in-dessau-missbraucht-mann-27-verhaftet-62533644.bild.html (lest genau rein, „Rechtsextreme rotten sich zusammen, hinterher“)
    …..Und die Helden berichten in Facebook darüber und werden von Facebook dafür gesperrt….So muss sich doch Faschismus anfühlen, oder?

  116. Glückwunsch liebe“Kulturschaffende“. Ihr habt euren Rumänen zum neuen OB von Görlitz gehetzt.

  117. Sehr schade, daß der bessere Kandidat nicht gewonnen hat. Dieser stockdämliche CDU-Rumäne von der Allparteienfront hatte es nicht verdient.

  118. Wippel verliert und jetzt soll der Täter dieses Regierungspräsidenten angeblich aus der rechten Szene sein. Die Linken haben heute was zu Jubeln.

  119. Wer nicht hören will, muss fühlen!
    Vermutlich hat die Frau einen IQ von 5 Meter Feldweg, anders kann ich mir das alles nicht erklären.
    Aber der deutsche Steuerzahler und Krankenkasseneinzahler darf sich wenigstens freuen, denn er bezahlt das ganze Theater.
    Aber dafür sitzt er nicht nur in der ersten Reihe, sondern ist Live dabei.

  120. Wir können uns nur damit trösten, daß Wippel mehr als 10 % im Vergleich zum ersten Wahlgang zu sich gezogen hat, doch die Mehrheit ist leider noch links- und Hollywood-verblödet.

  121. Matrixx12 16. Juni 2019 at 19:19
    Lt. Spiegel Definition sind nun 45% aller Görlitzer NAZIS.

    Lt. meiner Definition könnte es jetzt zu einer Tsigoiner-Invasion in Görlitz kommen.
    Hollywood kann dann den Tsigoiner-Baron vor historischer Kulisse neu verfilmen.

    Das ist echte Wertschöpfung für Sachsen.

  122. @ Heisenberg73 16. Juni 2019 at 19:20

    Wippel verliert und jetzt soll der Täter dieses Regierungspräsidenten angeblich aus der rechten Szene sein. Die Linken haben heute was zu Jubeln.

    Wer zu früh jubelt, verliert grundsätzlich. Abwarten, gerade was die Lübcke-Geschichte betrifft …

  123. Heisenberg73 16. Juni 2019 at 19:16
    Schade, wenns schon in Sachsen nicht klappt, dann siehts finster aus.
    ==============================================================

    Es SIEHT finster aus ! Besserung nicht in Sicht ! Ein AfD-Kandidat kann also selbst in einer ausgewiesenen Blauen Hochburg nicht einmal gegen einen rumänischen Ausländer gewinnen !

    DENNOCH, ist es keine schwächendes Ergebnis für Wippel und die 30 Prozent am 01. September für Blau als stärkste Kraft sind nicht vom Tisch !

  124. VivaEspaña 16. Juni 2019 at 17:01
    Messerstecherei (heißt jetzt: körperliche Auseinandersetzung) am Düsseldorfer Rheinufer

    —————————————–
    Messer hiessen zeitweise schon „spitzer Gegenstand“. Aber der Begriff hat sich in der Lügenpresse nicht lange halten können … da war das Vertuschenwollen zu offensichtlich … ob sich die Journalunken in den Redaktionsstuben beim Kreieren solcher Begriffe wohl einen Ast lachen?

    Chefredakteur: Messer? Das können wir so nicht bringen. Das würde die Leser verunsichern …
    Artikelschreiber: Wie wäre es mit Küchengerät?
    Chefredakteur: (kichert) gut … guuut …. aber zu enger Kontext ….
    Artikelschreiber: Nachher bekommen die Leser noch Angst vor Restaurantbesuchen (wiehert los)
    Chefredakteur: Es muss ein neutraler Gegenstand sein …
    Artikelschreiber: Dann nennen wir es doch einfach so: ein Gegenstand …
    Chefredakteur: Jetzt sind wir auf der richtigen Spur … ein Gegenstand … schön neutral …
    Artikelschreiber: Ein gefährlicher Gegenstand …
    Chefredakteur: (schüttelt den Kopf) Klingt zu bedrohlich …
    Artikelschreiber: Ein scharfer Gegenstand …
    Chefredakteur: Schon besser … aber da denkt man an Schnittverletzungen …
    Artikelschreiber: Ich hab’s! Ein spitzer Gegenstand …
    Chefredakteur: Super! Das kann alles sein. Omas Stricknadel, ’ne Bergspitze oder Dornröschens Rosendornen … huhahahaha! Klasse Meier! Spitzer Gegenstand! Das ist es!
    Artikelschreiber: (fällt ins Lachen ein) Und nächste Woche finden wir ein neues Wort für Pistole …
    Beide hauen sich vor Lachen auf die Schenkel und äffen in grotesken Pantomimen einen Messerstich ins Herz nach …

  125. Das Verbrecherkartell hat gewonnen. Ich glaube, dass bei dieser OB-Wahl getrickst wurde. Ein AfD-Politiker darf in kein wichtiges Amt kommen. Er könnte nämlich nett sein und gute Arbeit leisten. Das muss unbedingt verhindert werden.

  126. EILT

    CDU-Kandidat Octavian Ursu gewinnt Oberbürgermeisterwahl in Görlitz. AfD wird keinen Oberbürgermeister stellen.

    Görlitz ist für mich damit auch gestorben. Die links grün versifften Wähler kotzen mich nur noch an!!

  127. Ich verstehe bei einer solchen entscheidenden Wahl die Wahlbeteiligung von unter 50 % nicht!!!
    Soll sich keiner der Nichtwähler beschweren, wenn künftig in Görlitz Zigeunermusik gespielt wird.

  128. Hans R. Brecher 16. Juni 2019 at 19:27

    Bist Du noch unter Strom?

    Südbrasilien auch betroffen, sagt meine Glotze.

  129. Der klima-reaktionäre Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hetzt bereits, dass schon in wenigen Jahren nicht mehr genug Kraftwerkskapazitäten bereitstehen werden, um die Spitzenlast in Deutschland zu decken. Merkels Kohle-Kommission hatte angeordnet, bis Ende 2022 rund 12,5 Gigawatt Kohlekapazität in Deutschland stillzulegen – etwa zeitgleich mit den letzten deutschen Atomkraftwerken. Derzeit sind noch Kraftwerke mit einer Kapazität von 4,4 Gigawatt im Bau, stillgelegt werden bis 2023 rund 18,6 Gigawatt. Damit sinkt die von Wind und Sonne unabhängige, gesicherte Leistung von derzeit 90 auf dann nur noch 75,3 Gigawatt – zu wenig, um die deutschen Spitzenlast von 81 Gigawatt in einer kalten Dunkelflaute noch zu decken. In diesem Fall könnten nur Stromimporte aus Nachbarländern, wie die Atom verstromenden Visegrad Staaten, die Abschaltung von Rothgrünen Privathaushalten verhindern. Die deutsche Filiale von „Fridays for Future“ fordert die Abschaltung eines Viertels der deutschen Kohlekraft nicht erst bis 2022, sondern bereits heuer. Greta Thunhirsch´ Grüne Armee Fraktion ist 100 Mal effektiver als Baader & Meinhof. Im Kampf gegen Rechts könnte man bei Unterkapazitäten unbotmässigen Regionen erzieherisch abschalten um die Versorgung begrünter Regionen und des Asylgewerbes zu sichern. https://www.welt.de/wirtschaft/article195367057/Stromausfaelle-Auch-in-Deutschland-wird-der-Mega-Blackout-wahrscheinlicher.html

  130. OT

    Sehr interessanter Beitrag!!

    .

    „VOLKSAUFSTAND VOM 17. JUNI 1953
    Umsturz in Görlitz

    Die Wahl des Oberbürgermeisters in Görlitz wird bundesweit verfolgt. Ein AfD- und ein CDU-Kandidat lagen in der östlichsten deutschen Stadt beieinander; der CDU-Mann gewinnt.

    Vor 66 Jahren stand schon einmal ein Oberbürgermeister im Zentrum des Geschehens – beim Volksaufstand am 17. Juni 1953. Von Hubertus Knabe.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/umsturz-in-goerlitz/

  131. Leider nur ein AfD Achtungserfolg in Görlitz, für den man sich aber nichts kaufen kann.
    Warum bei so einer wichtigen Wahl nicht mal 50% hingehen verstehe ich nicht. Dann darf nachher sich auch keiner über Negerhorden in Görlitz beklagen.

  132. Ceascescu lies in Rumänien die Wettermeldungen fälschen, damit war es offiziell wärmer und es musste nicht geheizt werden.

  133. @ Heisenberg73 16. Juni 2019 at 19:36

    Kein Wunder, wenn sich da Filmzecken einmischen. Natürlich haben die keien Verbindungen zum Ort. Wer nicht dort lebt oder arbeitet, soll sich raushalten.

  134. Bei dieser Wahl brauchte nichts im eigentlichen Sinn „getrickst“ werden.

    Wenn Bayern und Dortmund am letzten Spieltag Meister werden können und der Gegner von Dortmund tritt bewusst nicht an, dann nennt man das….Wettbewerbsverzerrung. Und das gilt im Fußball zu mit dem Schlimmsten was man machen kann. Nichts anderes war diese Wahl mit dem Wahlaufruf aller anderen zugunsten der CDU.

  135. VivaEspaña 16. Juni 2019 at 19:30
    Hans R. Brecher 16. Juni 2019 at 19:27

    Bist Du noch unter Strom?

    Südbrasilien auch betroffen, sagt meine Glotze.

    —————————————-
    Ja, hier läuft alles einwandfrei. Die Waschmaschine schleudert, das Internet geht, das Licht, alles. Vielleicht sind nur grenznahe Regionen zu Argentinien und Uruguay betroffen. Ich muss nachher mal die brasilianischen Nachrichten anschauen.

  136. Man sollte das Ergebnis von Görlitz differenzieren. Herr Wippel konnte eigentlich nicht gewinnen, da wohl sämtliche SPD, Linke, Grünen Wähler bei der Stichwahl den Rumänen unterstützt haben. Plus die 30% von der CDU, da hat selbst die AfD keine Chance. Gut zu wissen, dass fast jeder zweite Wähler in Görlitzer heute blau gewählt hat. Das macht Mut.

  137. Wie könnte es im Norden auch anders sein: „Es sei etwas aus dem Ruder gelaufen.“
    So heißen Mord und Totstechen hier.

    .

    „Stade

    Streit eskaliert: 23-Jähriger in Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft erstochen
    Ein 23-Jähriger ist am Samstag in einer Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Stade nach einem Messerangriff gestorben. Ein Streit zwischen ihm und einem weiteren Bewohner der Unterkunft soll aus dem Ruder gelaufen sein. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen festnehmen.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Streit-eskaliert-23-Jaehriger-in-Fredenbecker-Fluechtlingsunterkunft-erstochen

  138. Gut gemacht Görlitz ;-(((

    Unausdenkbar, wenn George Clooney (Nespresso, Aluminium, Plastik & Müllberge) nicht mehr durch die Görlitzer Altstadt schlendern wollten.

    Gehen wir am Freitag in Görlitz hüpfen?
    Für’s Klimaaa?

    Mehr als 100 Filme wurden in „Görliwood“ bereits gedreht, darunter Szenen für „Inglorious Basterds“, „Der Vorleser“ oder „The Grand Budapest Hotel“. Hollywood-Größen wie Kate Winslet, George Clooney, Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Bill Murray und Emma Thompson schlenderten schon durch die Altstadt.

    https://www.sueddeutsche.de/news/kultur/film—goerlitz-appell-aus-hollywood-vor-goerlitzer-ob-wahl-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190607-99-552322

    Wahlbeeinflussung aus Hollywood.
    Krass, Alda.

  139. Hans R. Brecher 16. Juni 2019 at 19:42

    OT

    Hauptsache, die Dusche funzt.
    Heute Nacht.

    😀

  140. Für die Tat, geschehen und zu verantworten im/vom linken Ramelow-Land, so traurig sie ist, betrachte ich die Frau leider nicht als unschuldig.
    Aber es erzählt ja den deutschen Teddybär-Werferinnen niemand, wie gefährlich es ist, sich mit einem Moslem einzulassen. Ebenfalls verantwortlich für die Folgen der Tat des armen verwirrten messernden Moslems halte ich alle Deutschen im Umfeld dieser Frau, auch die ihrer Familie. Wohlgemerkt, mitverantwortlich, die Hauptverantwortlichen sitzen in Berlin (Merkel, CDU) und in Erfurt (Ramelow & Co., also die LINKE, die GRÜNEN und die SPD).
    Wird diese Untat der Öffentlichkeit wahrheitsgemäß, vollumfänglich und flächendeckend berichtet? Ich möchte es bezweifeln.

  141. tban: Der Top Kommentar seit Tagen !!
    Handwerker aller Länder macht mit.
    Keine Dienstleistungen mehr für Grüne,Linke und Utopisten!
    Hab mich totgelacht bei der Vorstellung das die Auftragsannahme verweigert wird.
    Theaterwissenschaftler und Sozialpädagogen müssen dann selbst arbeiten…HaHa
    Warum nicht? Die Dauerstudies machen den normalos eh das Leben schwer…

  142. Bei den Bürgermeisterwahlen in der Region Hannover in den Städten Burgdorf, Lehrte und Neustadt hat jedesmal der SPD Kandidat verloren.

    Burgdorf und Lehrte haben nun CDU Bürgermeister. Neustadt wird von einer Grünin regiert werden.
    Hier hatten die Bürger die Wahl zwischen Pest und Cholera (Grüne und SPD).

  143. Die Vereinte Linke (Mekrkill-CDU,Grööne KFer,Rest-SPD,Kommunisten) hat gegen den AfD-Kandidaten gewonnen. 45 % sind dabei aber richtig gut. Das wäre ein Super-Wahlergebnis im Herbst für die AfD!

  144. Octavian Ursu (Rumänien) 55,1 Prozent,
    Sebastian Wippel (Deutschland) 44,9 Prozent.
    Wahlbeteiligung: 56 Prozent.
    Das ist ein Mene Tekel für die von einem Söldner geführten KPD-SPD-FDP-CDU-Rothgrüne Gang. Es zeigt dass die AfD wenn sie sich unter einer bodenständigen Person einig verhält den Gängstern ebenbürtig ist. Mit Hass und Hetze werden die Polit-Gang und ihre Medien auf Dauer nicht durchkommen. Auf zu den Landtagswahlen und zum Leichenbegängnis erster Klasse des ersten AIDS-Opfers des politischen Gang-Bangs: die SPD. Die SPD-Wählertransfusion für Rothgrün und die KPD möge ihre heilsame Wirkung entfalten. https://www.saechsische.de/wer-gewinnt-die-ob-wahl-in-goerlitz-5083265.html

  145. Menschliches Verständnis, Mitleid für die Frau?
    Es fällt mir sehr schwer …

    Hier, in Israel ist es z.B. so:
    Eine „Russin“, blond, jung und hübsch- bei der IDF- läßt sich niemals mit einem „öläugigen“ Kameraden ein!
    Es ist hier- hinter vorgehaltener Hand- „verpönt“. Man akzeptiert es.
    Und? HIER gibt es „Kultur“!
    Die Kultur des „Miteinanders, der Akzeptanz und Achtung“.

    Der Unterschied?

    Wer hier ist, aus aller Herren Länder- auch aus Afrika, und sich „benimmt“, seinen Pflichten als „Bürger“ nachkommt und Disziplin erlernt, wird geachtet.
    Wer straffällig wird, stiehlt oder raubt, mordet, der wird von unserer Gesellschaft geächtet. Von ALLEN!
    UNd DAS fasziniert mich schon seit vielen Jahren an Israel!!!

    Shalom und Laila Tov!

  146. Matrixx12 16. Juni 2019 at 19:43

    Man sollte das Ergebnis von Görlitz differenzieren. Herr Wippel konnte eigentlich nicht gewinnen, da wohl sämtliche SPD, Linke, Grünen Wähler bei der Stichwahl den Rumänen unterstützt haben. Plus die 30% von der CDU, da hat selbst die AfD keine Chance. Gut zu wissen, dass fast jeder zweite Wähler in Görlitzer heute blau gewählt hat. Das macht Mut.

    Danke, gut analysiert. Die einzige Freiheitspartei stand der Phalanx der Blockpartei und deren Wählern gegenüber.

    VivaEspaña 16. Juni 2019 at 19:46

    https://www.sueddeutsche.de/news/kultur/film—goerlitz-appell-aus-hollywood-vor-goerlitzer-ob-wahl-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190607-99-552322

    Wahlbeeinflussung aus Hollywood.
    Krass, Alda.

    Und das kommt von genau denselben Nasen, die sonst 24/7/365 quieken und rauf und runterplappern, daß Putin (oder „seine Bots“, *huuaah, Schauder*) höchstpersönlich jede einzelne Wahl des Westens, der USA, der EU, Deutschland „beeinflußt und manipuliert“.

    Verheuchelte Sackgesichter

  147. Matrixx12 16. Juni 2019 at 19:43
    Man sollte das Ergebnis von Görlitz differenzieren. Herr Wippel konnte eigentlich nicht gewinnen, da wohl sämtliche SPD, Linke, Grünen Wähler bei der Stichwahl den Rumänen unterstützt haben. Plus die 30% von der CDU, da hat selbst die AfD keine Chance. Gut zu wissen, dass fast jeder zweite Wähler in Görlitzer heute blau gewählt hat. Das macht Mut.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    richtig .. das macht Mut !!!!! trotzdem Glückwunsch Herr Wippel … und machen Sie weiter so !!!

  148. Was machen wir jetzt wegen dem Asylbetrüger aus Algerien in Thüringen.

    Da ist doch eigentlich direkt die Administration von Bodo Ramelow dafür verantwortlich, dass dieses Stück Dreck überhaupt noch in Deutschland ist. Oder sehe ich das falsch?

    Vor welchem Krieg ist dieses islamisch algerische Schmarotzer-Arschloch denn geflohen?

    Und was bildet sich so ein Stück Scheisse denn ein — in unser Land zu kommen, die eigenen Frauen und Kinder zurück zu lassen und sich dann hier an Deutschen Frauen bedienen, und wenn die nicht so machen wie er will, dann gibt es das Messer….

    Leute … dieses ganze Asylbetrügergesindel und diese ganzen Unintegrierbaren mit Islamhintergrund müssen raus aus unserem Land!

    Stellt euch vor ihr zieht eure Tochter z:B 16 Jahre lang groß und dann kommt so ein dahergelaufendes Stück Scheiße von Angela Merkels Gnaden, erzählt seine rührselige Geschichte und will eure Tochter ficken.

    Ihr habt sie natürlich zur Vorsicht erzogen und sie sagt nein — dann sticht er sie mit dem Messer tot.

    Wieviele deutsche Familien sollen ihre Töchter noch durch solch importierten zivilisationsfremden Abschaum verlieren?

    Es kann so nicht mehr weitergehen ….. Informiert Björn Höcke …. lasst die Netzwerke beraten… die Jessika hätte beinahe das gleiche Schicksal wie Mia, Susanna, oder Mireille … erlitten….

    Es darf so nicht mehr weiter gehen, – denen muss mit harter kante klar gemacht werden, dass sie hier nicht willkommen sind.

  149. Momendema, also ist die freiwillig zu dem zurück oder wurde ihr von ihm und seiner Familie massenhaft gedroht?
    Also ersteres, dann… naja, wie soll ich sagen? Da hat sie ihrer Familie sehr viel Leid beschert.
    Im zweiten Fall sieht man wieder: Die ganze Familie ist ein Einzelfall, jeder einzelne für sich.

    Dennoch amiga *tilttilttilt*.

    ————-

    OT ZU GÖRLITZ

    Studierter BWL-er und Polizeioberkommissar verliert Wahl gegen Trompetenspieler – also das fetzt XD.
    Ich freue mich auf die CO2-Steuer und darauf, wenn die Benzinpreise von Frau Hofreiterix die Benzinpreise hochgeschraubt werden – und nein, ich rede nicht vom Internetfake mit den sechs Euro, sondern davon https://www.welt.de/politik/deutschland/article13881591/Das-Benzin-ist-immer-noch-zu-billig.html .

  150. Babieca 16. Juni 2019 at 20:05

    Ich sech das ma so hier:

    Wenn man bedenkt, dass sich so viele „Antirassisten“ und „Antikapitalisten“ und „Antifaschisten“ vor die Karre der Judenhasser, Raubtierkapitalisten und Faschisten, z.B. aus dem Islam, spannen lassen und tatsächlich glauben, dass sie damit der Welt ihren guten Willen beweisen können, dann muss man sich ernsthaft fragen, ob an BSE nicht doch was dran ist.

  151. Und wenn hier alle gerade bei Görlitz sind …..

    Lasst dort mal einen soclhen Vorfall wie hier mit der jessika geschehen… habt ihr euch den Rumänen mal angesehen?

    Glauben die Görlitzer wirklich dieser Ursu würde sie vor NAFRI Terror schützen?

    Der stellt sich auf den Markt und holt seine Panflöte raus …oder was …. Leute nac hall den Nachrichten ..könnt`ich jetzt nur noch hart abkotzen.

    41% Wahlbeteiligung… das heißt für mich, dass die Menschen da im äußersten Osten wohl derart desillusioniert und enttäuscht von der Politik sind, dass sie nocht nicht einmal mehr auf die AFD hoffen…

  152. Der C*DU- Rumäne ist

    „studierter Trompeter mit Migrationshintergrund“

    Aktuelle Kamera soeben. Wörtliches Zitat.
    Das Schlimmste ist die Verar§§§e.

    Echt jetzt. Voll krass, Alda.

  153. Laut ARD
    In der zweiten Wahlrunde setzte sich nun CDU-Kandidat Octavian Ursu durch. Nach dem vorläufigen Endergebnis votierten 55,2 Prozent für Ursu und 44,8 Prozent für Wippel.

  154. Frauen, Mädchen die sich mit diesem Gesindel abgeben sind für mich Luft, die schaue ich nicht mal mit dem Axxx an

  155. Bouffier heute zu Gast bei Will. Hat heute die Lübke-Trauerrede gehalten.

    Ob er „gegen rechts“ hetzen wird?

  156. Manchmal könnte man meinen „Asyl gesucht“ wird bevorzugt von jenen, die im Herkunftsland was ausgefressen haben.

  157. Matrixx12 16. Juni 2019 at 19:43

    Man sollte das Ergebnis von Görlitz differenzieren. Herr Wippel konnte eigentlich nicht gewinnen, da wohl sämtliche SPD, Linke, Grünen Wähler bei der Stichwahl den Rumänen unterstützt haben. Plus die 30% von der CDU, da hat selbst die AfD keine Chance. Gut zu wissen, dass fast jeder zweite Wähler in Görlitzer heute blau gewählt hat. Das macht Mut.

    Görlitz ist doch der Beste Beweis dafür, dass wir es mit einem Altparteienkartell von LinksGRÜNEN Neo-Bolschewiken zu tun haben.

    So werden sie es überall in den Parlamenten machen….Angela Merkels CDU ist so toxisch sozialistisch, weil die Tochter des kommunistischen Christenverräters sie so gemacht hat. Die Merkel CDU ist ein Teil von DIE LINKE wenn man es so will – die kann problemlos mit den antideutschen GRÜNEN – DIE LINKE und der Moslem SPD koalieren.

    Die AfD wird bald die PArtei der deutschstämmigen Minderheit sein und vielleicht in den Parlamenten sitzen, aber die AFD wird genau so unterdrückt werden wie die Minderheit der immer weniger werdenden deutschstämmigen. – Von daher hätten wir dann sozusagen bald repräsentative Demokratie. Mit dem ziel, das schon in wenigen jahren Merkels Moslems und Neger, die dann die Mehrheit stellen, über unsere Köpfe hinweg entscheiden.

    Und wie es Nichtmuslimischen Minderheiten ergeht, können wir ja schon heute in den 57 Islamländern dieser Welt bestaunen.

    Angesicht der sich abzeichnenden demografischen Katastrophe werden wir bald eine Auswanderungswelle von Deutschen erleben. Diejenigen die es sich leisten können werden in Nichtislamische Regionen wie die USA oder Russland bzw. Australien abwandern.

    Kommt es wirklich zu einer noch stärkeren Auswanderungswelle von Leistungsträgern die ihre Töchter in Zukunft nicht an NAFRI Algerier und Neger verpaaren möchten, dann wird sich der Exodus der Deutschen im eigenen Land noch dramatisch beschleunigen.

    Von Tag zu Tag fällt mir der Glaube daran, dass wir das Ruder noch rumreißen können immer schwerer.

    ich will nicht mit ansehen, wie diese widerlichen Kommunisten und Multi-Kulti-Ideologen meine deutsche Heimat unwiederbringlich vernichten.

    Es ist eine unbeschreibbare Schande was die Altparteien mit unserem Land und unserer Kultur anrichten — -Es ist Kulturmarxismus in Reinform.

  158. @tban
    „Ich (Handwerker) habe meine persönlichen Konsequenzen gezogen:
    Keine Auftragserledigung mehr für Grüne und (teilweise) linke Kunden. Die können mich mal…“
    ————————————–

    Hallo Tban, ich wohne in Dresden und falls ich mal einen Handwerker brauche, würde ich gerne einen wie Dich nehmen.
    Wie kann man auf Dich zukommen, ohne dass du hier für die Antifa deine Identität preisgeben musst?

  159. „Von Tag zu Tag fällt mir der Glaube daran, dass wir das Ruder noch rumreißen können immer schwerer.“

    ich bin am verzweifeln.

  160. zweifel 16. Juni 2019 at 20:12

    Laut ARD
    In der zweiten Wahlrunde setzte sich nun CDU-Kandidat Octavian Ursu durch. Nach dem vorläufigen Endergebnis votierten 55,2 Prozent für Ursu und 44,8 Prozent für Wippel.
    ______________________________________________________________________
    Haben die das in der Tagesschau verkündet?
    Ist dieses Wahlergebnis der 56.391 Einwohner Stadt in Sachsen nicht bloß von regionalem Interesse¿
    Hätte ein Bericht des MDRs morgenabend im Sachsenspiegel nicht gereicht?

    Meine Meinung!

  161. Nicht, dass ich was gegen („studierte“) Rumänen hätte:

    CDU-KANDIDAT OCTAVIAN URSU GEWINNT STICHWAHL
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/cdu-kandidat-octavian-ursu-gewinnt-stichwahl-goerlitzer-verhindern-1-afd-oberbue-62672106.bild.html

    und schon gar nichts gegen Dänen (ohne deutschen Pass):

    ERSTER GROSSSTADT-CHEF OHNE DEUTSCHEN PASS
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/erster-grossstadt-chef-ohne-deutschen-pass-rostock-waehlt-daenen-zum-oberbuerger-62672894.bild.html

    Aber das ist symbolisch.
    Die Deutschen wollen es so.

    Das wird hier nix mehr.

    (MfG @ Viper)

  162. Grüß Gott,
    zum eigentlichen Inhalt des Artikels wurde schon alles nötige gesagt daher ergänze ich etwas von Heinz Erhardt mit dem Titel „Der Musselmann“:
    https://m.youtube.com/watch?v=od2glTeVSrE

    Damals durfte man sie noch Musselmänner und Mohammedaner nennen im Gegensatz zu heute wo man sie mit diesem schrecklichen Muslim bezeichnen soll…..
    Ja damals wollte keiner die Schrecken erkennen die wir heute haben.

    Maranatha

  163. Marie-Belen 16. Juni 2019 at 19:56
    „Neustadt wird von einer Grünin regiert werden.“

    ****************

    Korrektur.
    Es ist ein Grüner, ein Mann also. Aber bei der Partei weiß man, was das Geschlecht angeht, nie so genau…..

  164. Die wichtigste Frage nun: Wird Ursu Görlitz zum sicheren Hafen erklären? Oder ist es das schon?

  165. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. Juni 2019 at 20:23

    Sie haben Recht! CDU, SPD, Grüne, Linke und FDP ist alles ein kommunistischer Einheitsbrei.
    Wie darf es sein, dass Grüne und Linke keine eigenen Kandidaten stellen, sondern für den CDU-Mann Propaganda machen? Sämtliche Volksverräter schliessen sich zusammen um ja die AfD zu verhindern. Das ist nicht demokratisch.
    Der Tagesschausprecher vergisst nie zu betonen, dass es um die „Christdemokraten“ geht. Komplettverarxxxe.

  166. das wäre das einzige was noch helfen würde, aber wird in Deutschland nie passieren.

    „Riesige Menschenmenge in Hongkong marschiert gegen Regierung „

  167. Die Unterwerfung eines Volkes beruht auf der gründlichen, täglichen Hirnwäsche. Entscheidend dabei ist die Sprache, sind die verwendeten Vokabeln. Solange sie nur die politisch korrekte Vokabeln hört wird die Masse nicht verstehen können dass sie belogen wird. Wenn sie tagtäglich ARD/ZDF/NTV konsumiert ist Trump der Satan und sind die Ayatollahs unbedarfte Opfer einer Verschwörung des US-Militär-Industriellen Komplexes. Das macht Meiko Haas zwangsläufig zum grössten deutschen Aussenpolitiker der Merkel Ära. Der Zustand Afrikas ist nicht die Folge der Unfähigkeit und Verbrechen der Negern sondern er ist bis in alle Ewigkeit den Nachkommen der Kolonisatoren anzulasten. Und die akzeptieren das unterwürfig, weil ihnen eingetrichtert worden ist das sie in aller Ewigkeit schuld sind an allem was die Altvorderen je verbrochen hätten. Das macht unser Dr. Müller zum grössten Entwicklungspolitiker der Merkel Ära.

  168. advokat 16. Juni 2019 at 20:32
    Die wichtigste Frage nun: Wird Ursu Görlitz zum sicheren Hafen erklären? Oder ist es das schon?

    Bei der Wahlparty der CDU im Görlitzer Ratscafé erklärt Wahlsieger Octavian Ursu:

    ➡ „Wir haben gekämpft für eine offene Gesellschaft, für eine offene Europastadt und ich freue mich sehr, dass sich die Mehrheit dafür entschieden hat.

    https://www.mdr.de/sachsen/politik/wahlen/kommunalwahlen/news-ticker-zweiter-wahlgang-buergermeister100.html

    Hereinspaziert, hereinspaziert heißt das übersetzt.

  169. pro afd fan 16. Juni 2019 at 20:38

    die grüne hat zurück gezogen aus „taktischen“gründen, glaube ich.

  170. Ich finde das Görtlitzer Wahlergebnis eigentlich recht positiv. Ist ja nicht so, als wenn der Afd-Kandidat gegen einen Grünen angetreten wäre und damit noch einige Stimmen des CDU-FDP-Lagers hätte abgreifen können.
    Es war die Afd gegen das komplette restliche Spektrum, also gegen fünf andere Parteien. Dass es überhaupt Paarundvierzig Prozent waren, ist da nicht schlecht.
    Lass mal in fünf Jahre die nächste Wirtschaftskrise sein und die Verteilungskämpfe anfangen, um den wenigen Wohlstand, der übrig ist. Dann geht so eine Wahl aber zu Ungunsten der Blockparteien aus, jede Wette.

  171. „Nach einem erneuten Massenprotest mit schätzungsweise mehr als einer Million Menschen hat sich die Regierungschefin von Hongkong, Carrie Lam, bei den Bürgern der Stadt entschuldigt.

    Bereits zuvor hatte Lam am Samstag ein umstrittenes Gesetz zur Auslieferung mutmaßlicher Straftäter an China auf Eis gelegt, aber das beruhigte die Lage nicht.“

  172. Stromimport aus der Schweiz

    Wenn der große Kanton Energiehunger hat
    Von Christian Milankovic 14. Juni 2019 – 17:19 Uhr

    Im Mai hat es im Schweizer Stromnetz eine kritische Situation gegeben. Nach einer Analyse des Netzbetreibers Swissgrid ist ein unerwartet hoher Ernergieabfluss ins Ausland – allen voran Deutschland – der Grund dafür.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stromimport-aus-der-schweiz-wenn-der-grosse-kanton-energiehunger-hat.65c54ad9-fdf0-4bdd-bd15-ebd0857833c8.html?reduced=true

    Andere Länder müssen nun für deutsche Dummheit und Verblendung leiden!

  173. Haremhab 16. Juni 2019 at 20:48

    Dann braucht der Letzte nicht das Licht auszumachen.

    :mrgreen:

  174. @ aenderung 16. Juni 2019 at 20:39

    Einen Generalstreik wird es hier nicht geben. Aber sicher einen riesigen Stromausfall. Dann werden die Klimahüpfer abkacken.

  175. advokat 16. Juni 2019 at 20:32

    Die wichtigste Frage nun: Wird Ursu Görlitz zum sicheren Hafen erklären? Oder ist es das schon?

    Meines Wissens ist diese Stadt ein regelrechtes Einfallstor für Diebesbanden aus ganz Osteuropa, bis hin nach Georgien, die fahren dort direkt auf die A4 und schwärmen dann in ganz Deutschland aus. Von der Autobahnabfahrt auf zu Omas Häuschen …Nachts wird das hart ersparte dann rausgeholt die Oma grün und blau geschlagen und geknebelt…. Aktenzeichen XY berichtet dann!

  176. VivaEspaña 16. Juni 2019 at 19:49
    Hans R. Brecher 16. Juni 2019 at 19:42

    OT

    Hauptsache, die Dusche funzt.
    Heute Nacht.

    ———————————-
    Ja, in Floripa hatte ich letzte Woche mehrere Tage ohne Wasser verbringen müssen (falta da agua), ohne abendliche Dusche …

  177. Laurentius Fischbrand 16. Juni 2019 at 20:44

    Eben. Eine einzige Partei -die AfD- hat sich sogar noch verbessert um gut 10%. Ein CDU-Ergebnis gab es bei dieser OB Wahl aus bekannten Gründen nicht. Görlitz ist damit eindeutig (+Mehrheit der Mandate im Stadtrat) eine blaue Stadt.

  178. Ach du Schreck – habt ihr das mitbekommen? Ich nicht:

    Anfang Juni besuchte Heinrich Bedford-Strohm den Seenotrettungskreuzer „Sea-Watch 3“

    Deshalb also war genau dieser Schlepperkahn vor drei Tagen so hochmotiviert, wieder 52 Neger vom afrikanischen Strand abzuholen und jetzt Lampedusa zu belagern. Und auch davon hört man recht wenig, obwohl man es instinktiv weiß:

    Wiederholt wurde nach erfolgten Rettungseinsätzen darum gerungen, welches Land die schiffbrüchigen Migranten aufnimmt. Deutschland beteiligte sich regelmäßig an der Aufnahme. Die Bundesregierung konnte sich aber mit ihrer Forderung nach einem gesamteuropäischen Verteilmechanismus im Kreis der EU bislang nicht durchsetzen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article195367865/EKD-Chef-Bedford-Strohm-will-AfD-nicht-auf-dem-Kirchentag.html

  179. TV-Romanze um hochkomplizierte Probleme.
    Sonntagsfilm im Zett De Eff

    Die New Yorker Brokerin Jessica (Birte Hanusrichter) muss handeln. Ihr Bruder Steve kann nur mit Blutspenden des Kolumbianers Alejandro überleben. Weil der „Illegale“ abgeschoben werden soll, heiratet Jessica den fremden Latino einfach. Prompt kreuzt die Einwanderungsbehörde auf, die hier eine Scheinehe wittert…

  180. Haremhab 16. Juni 2019 at 20:52

    – Riesenstromausfall –

    Dann werden die Klimahüpfer abkacken.

    Haha! Und zwar im Wortsinn: Wasser ist dann ganz schnell Essig, also iss nich, auch die Klospülung, weil das H20 per elektrischen Pumpen in die Häuser gelangt. Wer je ein vollgeschissnes Klo ohne die geringste Spülmöglichkeit erlebt hat, weiß, wie lecker das ist. Millionenfach in allen Mehrfamilienhäusern, Wohnsilos, allen Häusern, in jeder deutschen Stadt.

  181. Anfang Juni besuchte Heinrich Bedford-Strohm den Seenotrettungskreuzer „Sea-Watch 3“

    Das abgeratze Schleuserschiff, einen umgebauten Bohrinselversorger, der mal für die brasilianische Petrobras gebaut wurde, als „Seenotrettungskreuzer“ zu bezeichnen, ist im übrigen eine Frechheit. Auch von der Welt, die diese Bildzeile gebastelt hat. DAS sind Seenotrettungkreuzer – und zwar die von der DGZRS:

    https://www.seenotretter.de/wer-wir-sind/flotte/

  182. aenderung 16. Juni 2019 at 20:59

    jetzt kommt es… (…)

    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/DerKommentar-Der-Mordfall-Luebcke-erinnert-an-die-RAF

    Zitat daraus:

    Sollte nun ein CDU-Politiker von einem Rechtsextremisten erschossen worden sein, dürften die Reaktionen anders ausfallen. Zwar nimmt die Militanz der rechten Szene im Schatten der AfD seit Jahren zu; die Sicherheitsbehörden zerschlugen zuletzt mehrfach einschlägige Gruppen. Auch gab es rechts motivierte tätliche Angriffe auf Politiker. So auf die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und den Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein. Doch in beiden Fällen waren „nur“ Messer im Einsatz. Und in beiden Fällen blieben die Opfer am Leben.

    Eine Kugel auf einen wehrlosen Mann in dessen eigenem Haus – das erinnert an die Rote Armee Fraktion und dürfte auch die vom Bundesinnenministerium geführten Sicherheitsbehörden in einen anderen Aggregatzustand versetzen. Wenn sich der schreckliche Verdacht erhärtet.

    Hammer.
    Die ziehen alle Register.

  183. Nur 41% Wahlbeteiligung in Görlitz, das heißt dieser Ursu hat ja kaum eine Legitimationsbasis in Görlitz.

    Bei der ersten NAFRI Attacke oder Vergewaltigung in Görlitz wird der Straßentrompeter vorm Volk nicht bestehen können.

  184. Man muss es so sehen:
    Die Invasoren dezimieren die dümmsten Frauen aus unserer Eigenpopulation. Welche, die so dumm sind, dass auch ein deutscher Mann Schmerzen empfände, sich mit ihr zu unterhalten. (Intelligenz ist zwar kein biologisches Kriterium für die Selektion innerhalb der Frauen, durch Männer. Aber das „Nur-geil-Sein“ oder „Nur-Angst-vor-Einsamkeit-haben“ ist schon extrem nervtötend).

    OT:
    Eine Beobachtung. Bei uns im Ort. Haus geschätzt aus den fünfziger Jahren. Kenne etliche Familien, die sich die Finger danach lecken würden. Bezahlbar eben. Und Platz. Sind „Refugees“ untergebracht. Seltsamer Name an der Tür. Klingt nach einer Frau. Ist aber irgendein Araber-Clan. Nur Männer ab und an sichtbar.
    Junge hübsche Frau (Deutsche offenkundig), mit Schlüsselgewalt, öffnet Haustür mit einem großen Fresspaket-Karton (Warmhalte-Karton mit Styropor-Auskleidung). Die Herrschaften sind jetzt also alle „privat“ in eigenen Häusern untergebracht. Werden aber immer noch mit warmen Mahlzeiten versorgt, offenkundig. Das Schicksal des Hauses dürfte klar sein: Besitzer zockt das Geld von der Gemeinde ab (Steuergeld, was sonst). Anschließend ist das Haus so verwohnt, dass es sowieso abgerissen wird. Allerdings nicht, bevor der Besitzer nicht die Renovierungsgelder von der Stadt bekommen hat.
    Für Altbauten, insbesondere die qualitativ schlechtere Bausubstanz direkt nach dem Krieg, kann das ein lukratives Geschäft auf Kosten des Steuerzahlers sein.

  185. Für die Blödheit der ** zu ihrem **pascha zurückzukehren nachdem sie ihm Aufenthalt verschafft hat, gab es Instant-**.

    Gut so.

    **Teile gelöscht. Mod**

  186. Wie sagte der ehemalige Bundesverfassungsgerichtoräsident Prof. Dr.Papier sinngemäß : ja , Briefwahl ist ein Problem geworden, weil weder die geheime Wahl erfüllt ist und zudem die Gefahr besteht, dass man hier fälschen kann . Es sei nie beabsichtigt gewesen, die Briefwahl so auszuweiten , es war nur darauf beschränkt gewesen, alte und Kranke die Möglichkeit zu geben , an der Wahl teilzunehmen, wenn Sie gesundheitlich behindert sind . Das müsse wieder darauf reduziert werden , andernfalls Verstöße es gegen unser Wahlrecht !
    Denke mal, das sollte die AfD aufgreifen und vor dem Verfassungsgericht neu entscheiden lassen ! Görlitz zeigt eindeutig , dass die Briefwahl entscheidend war ; das darf und kann nicht Rechtens sein !

  187. Erkenne den Islam hinter seinen ach so „freundlichen Gesicht“
    Das wird nun zur Überlebensfrage

    Überlebend, rein und unverletzt bleiben diejenigen,
    welche den Islam erkannt haben.

  188. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. Juni 2019 at 21:17

    Nur 41% Wahlbeteiligung in Görlitz

    Hä, wie kommen Sie auf 41 %? 56 % waren es doch, soweit ich weiß.

  189. Nach der SSharia ist das nur „SACHBESCHÄDIGUNG“!
    Selber Schuld!
    Meine Meinung!

  190. Laurentius Fischbrand 16. Juni 2019 at 20:24
    @tban
    „Ich (Handwerker) habe meine persönlichen Konsequenzen gezogen:
    Keine Auftragserledigung mehr für Grüne und (teilweise) linke Kunden. Die können mich mal…“
    ————————————–

    Hallo Tban, ich wohne in Dresden und falls ich mal einen Handwerker brauche, würde ich gerne einen wie Dich nehmen.
    Wie kann man auf Dich zukommen, ohne dass du hier für die Antifa deine Identität preisgeben musst?
    ——————————
    Wie wäre ein Treffen bei PEGIDA?

  191. Warum sind manche nicht vor der Verhaltens-Folklore der bestimmten „Kultur“ gewarnt?? Und komme mir nun keiner angeschissen mit „Liebe“ und „Alle Menschen und „Kulturen“ sind gleich“ und ähnlich banaler seichter Verständnis-Scheiße!.

  192. Mantis 16. Juni 2019 at 21:02
    TV-Romanze um hochkomplizierte Probleme.
    Sonntagsfilm im Zett De Eff

    Die New Yorker Brokerin Jessica (Birte Hanusrichter) muss handeln. Ihr Bruder Steve kann nur mit Blutspenden des Kolumbianers Alejandro überleben. Weil der „Illegale“ abgeschoben werden soll, heiratet Jessica den fremden Latino einfach. Prompt kreuzt die Einwanderungsbehörde auf, die hier eine Scheinehe wittert…

    —————————————
    Das ist ja übelste Staatspropaganda!

  193. johann 16. Juni 2019 at 18:04

    Blue02 16. Juni 2019 at 17:54
    Eine Pfarrerin aus Sachsen-Anhalt hat das ganze neulich im Deutschlandfunk ganz offen gesagt:
    – „Antisemitismus der Deutschen ist entstanden aus sexuellem Neid“
    – „(Ost)deutsche Männer haben Sexualneid auf Flüchtlingsmänner, weil die attraktiver für Frauen sind“ (sinngemäß):
    „Und ich glaube wirklich, die jungen Kerle, potent, attraktiv, fit, noch nicht so fett, die regen die Männer auf.“
    +++++++++++++++++
    Hab es nur überflogen. Ist natürlich eine Linke. Aber der Sache nach hat sie freilich insofern recht, dass es sich einmal schon bevölkerungsmathematisch ergibt (in Überzahl junge, ausgeruhte, subventionierte Importmänner in Kraft und Saft, archaisch männlich).
    Zum anderen vermute ich, dass der „Feminismus“ sein seit den 80-ern betriebenes „Erziehungsexperiment Softie“ (vom Sitzpinkler über den netten Wohnungsrenovierer bis zum Wasserkastenschlepper und Müllrunterbringer ) verworfen und abgebrochen hat zugunsten reiner Triebbefriedigung. Und die ist ja jetzt auch sehr alten, häßlichen Frauen möglich, da sie die Import-Ficklinge im Griff haben, bis deren Einbürgerung gänzlich gesichert ist.
    Möglich macht es die Ausrichtung des deutschen Sozialsystems auf eben diese Import-Klientel – durchaus und sogar äußerst stark zu Lasten deutscher Hilfsbedürftiger. Es liegt auf der Hand, dass Menschen so unauffällig wie eben möglich entsorgt werden sollen.

    Im Hintergrund: sozialistische DDR1-Propaganda, ohne Ende.

  194. Hatte man uns für verblödet erklärten Untertanen nicht erst unlängst erklärt, dass die allermeisten Messerstecher Namen tragen wie Michael, Stefan oder Thomas… Heisst denn jener Asylsuchende auch so, oder vielleicht Karl-Heinz… Da ja ohnehin in den seltensten Fällen echte Personalpapiere vorliegen, nichts ist einfacher, als ohne solche in die BRD einzureisen und sich vollalimentieren zu lassen, einschliesslich des Taschengeldes für neue scharfe Solinger Messer, kann ja schnell aus einem Mohammed ein Michael werden, beides fängt schliesslich mit einem M an…

  195. Görlitzer Wahlergebnis:
    für die Patrioten wohl verbessert – aber es hat trotzdem nicht
    gereicht – drum wird wohl weiter gemessert.

    Glückwunsch an die Vaterlandsfeinde!
    Aber es ist noch nicht aller Tage Abend – merkt euch das gut.

  196. “ Hans R. Brecher 16. Juni 2019 at 23:10
    Weil der „Illegale“ abgeschoben werden soll, heiratet Jessica den fremden Latino einfach. Prompt kreuzt die Einwanderungsbehörde auf, die hier eine Scheinehe wittert…“
    ————————————–
    Na dann wird die Jessica eben halt mit abgeschoben – sie ist ja nun eine waschechte Kolumbianerin oder etwa nicht ? Kleine Fehler im „Drehbuch“ passieren schon mal 😉

  197. Apropos Jessika. Das „K“ finde ich gut. Haben das die Eltern etwa bewusst gemacht, weil sie völkische Nazis waren?

  198. Ehrlich gesagt sind aus meiner Sicht diese Frau und ihr muslimischer Stecher (im doppelten Sinne) keine Silbe wert. Ich sehe diese Konstellationen (deutsche Gutmenschin händchenhaltend mit augenscheinlich importiertem Asylgoldstück) täglich auf unseren Straßen. Ich habe erlebt, wie in einer Rechtsanwaltskanzlei betrogen und und gemauschelt wird, um selbst mit gefälschten Vaterschaften die Abschiebung des Gesocks zu verhindern. Wenn diese Frauen dann geschlachtet werden, sollte sich die Gesellschaft deswegen keine grauen Haare mehr wachsen lassen. Es sollten die Kosten für Nachwuchs, medizinische Behandlung und jahrzehntelange Psychotherapie dieser Frauen allerdings nicht von der Allgemeinheit getragen werden müssen. Hier braucht es neue Regeln, die die Vernunftbegabten von der Last entbindet, die Idiotinnen am Ende auch noch ein Leben lang durchfüttern und betüddeln zu müssen.

  199. War früher oft in Afrika unterwegs,

    die Nordafrikaner sind grundsätzlich aggressiv, respektlos und bis auf einige Ausnahmen in der Regel unangenehm und unsympathisch. Was die deutschen Frauen immer wieder vergessen ist – diese Afrikaner sehen ganz apart aus wenn sie jung sind, aber diese Leute wurden islamisch und afrikanisch geprägt und sind in der Regel alle irgendwie Psychopathen.

  200. Kein Volldemokrat 17. Juni 2019 at 00:05

    Glückwunsch an die Vaterlandsfeinde!
    Aber es ist noch nicht aller Tage Abend – merkt euch das gut.
    ———————-
    Gewonnen hat die Nationale Front.
    Das waren die Zusammenschlüsse aller Parteien udn Organisationen in der DDR.

    Krampf-Karre heute im ZDF meinte, das sei gute demokratische Tradition, das sei republikanisch.

    Und sie wolle die C*DU voranbringen……
    Ja, das tun sie alle, ihre Parteien voranbringen, das Ergebnist sieht so aus:

    Gestern standen wir noch vor dem Abgrund
    Heute sind wir einen Schritt weiter!

  201. Mainstreammedien – außer BILD Regional – schweigen über die Bluttat des algerischen „Lebens-Gefährders“.
    =============================
    War doch nur eine Frau!

  202. Youssef M. sollte schon im April abgeschoben werden. Doch Jessika P. präsentierte den Behörden „in letzter Minute“ einen Vaterschaftstest: Der jetzige Mörder war wohl der Vater ihres Kindes – und durfte daher zumindest vorläufig in Germoney bleiben: Praktisch das Todesurteil für Jessika.
    ================================
    Keine Ironie, kein Sarkasmus, aber wenn wer den festen Vorsatz zum Suizid fasst, kann man dagegen kaum was tun. Mit 28 Jahren sollte man wissen was man tut.

  203. Wenn ich mit Bekannten über solche Vorfälle spreche, dann erschüttert mich immer die Selbstverständlichkeit mit der die importierten Moslemhalsabschneider verteidigt und deren Taten als Einzelfälle verniedlicht werden. Es ist als ob man mit fremdgesteuerten Sprechpuppen spricht. Es werden lediglich und penetrant die Worthülsen der Medien-Propaganda repetiert, keinerlei eigene Gedanken oder Erkenntnisse zugelassen. Egal, was passiert, der Moslemtsunami darf bloß nicht abreißen…

  204. Wer sich mit einem Moslem einlässt und sich auch noh ein Kind andehen lässt,sorry kein Mitleid.

Comments are closed.