Doppelter AfD-Politiker gegen evangelische Doppelmoral

Video: Roger Beckamp liest Kirchenoberen die Leviten

Vom 19. bis 23. Juni tagt der evangelische Kirchentag in Dortmund. Bis einschließlich Sonntag wird sich die versammelte Nomenklatura der evangelischen Amtskirche “überparteilich” – aber mit zahlreichen Politikern der Altparteien – und “tolerant” – aber unter Ausgrenzung der größten Oppositionspartei im Bundestag – selbst beweihräuchern und dem gottlosen linken Zeitgeist huldigen.

Bei diesem neuzeitlichen Tanz um das goldene Kalb würden AfD-Politiker auf Podien und in  Diskussionsrunden freilich auch nur stören mit ihren ewigen unangenehmen Fragen und Anmerkungen.

Pharisäer ließen sich bekanntlich noch nie gerne einen Spiegel vorhalten, der ihre heuchlerische Scheinheiligkeit und verlogene Doppelmoral “zur Kenntlichkeit entstellt”.

Was machen angesichts dieser penetranten Dialogverweigerung? Da hilft nur noch ein verständnisvolles Selbstgespräch: