420 Millionen EU-Bürger sollten jüngst in einer „Schicksalswahl“ ihre Stimme abgeben und am Ende kungelten doch nur die Regierungschefs die Besetzung von fünf Spitzenposten aus.

Was die Europäer gewählt haben, spielt keine Rolle mehr, denn Ursula von der Leyen, die nun geplante Kommissionspräsidentin, stand nirgends zur Wahl. Aber in ihrem derzeitigen Ministeramt hat sie hinreichend Inkompetenz bewiesen, um auch die EU demnächst in einen wohlklingenden Abgrund zu führen.

Doch der italienische Ministerpräsident wusste, warum Uschi geeignet ist: Sie sei eine richtige Europäerin, sagte er, denn sie sei in Brüssel geboren und spreche fließend Französisch.

Bin ich da nicht auch geeignet? Ich bin in Kattowitz geboren und spreche Polnisch.

image_pdfimage_print

 

65 KOMMENTARE

  1. Lacht,
    Wahlen sind doch schon längst zur Farce verkommen.
    Man schaue nur nach Bremen,oder wie erwähnt, in die Brüsseler Schwurbelbude.
    Diese Scheindemokratien,sind alle auf ein“ X“,ausgelegt,daß je nach Wahl,
    alle 4-5 Jahre,das Einzigste ist,was der kleine Mann/Frau, tun darf,sobald die Wahlen vorbei sind,
    ist man auf dem Olymp der Macht,wieder unter sich,und wehe,da begehrt jemand auf,
    Wie Orban&Salvini, ect.
    Da schleudert Zeus seine Blitze ab,gut bisher war es eher n Flammenwerfer,
    wegen der Brandbeschleuniger,man was ja,wegen Rücken.
    So etwas geht ja gar nicht.
    So bleibt alles beim Alten, die Völker werden ihrer Souveränität beraubt,
    und auf Stimmvieh Niveau abgesenkt.
    Das war es mit der ach so viel gepriesenen Demokratie in Europa!

  2. Mehrsprachig wie Flintenuschi sind viele Millionen Menschen auf der Erde.

    Aber es gibt nur wenige Menschen, die politisch das Richtige tun!

    Dazu würde schon Plattdeutsch als einzige Sprache völlig ausreichen!

  3. Angeblich haben im September ja 87% der Urnengänger_Innen nicht für die AfD votiert.

    Wieso habe ich dann noch nie einen Wähler von rot/SED/pädo90 getroffen?

    Man trifft immer wieder Menschen die im Gespräch durchblicken lassen daß sie die Rechtspopulisten gewählt haben.

  4. Natürlich ahben Altparteien vor der Wahl manipuliert. Nur so kam das Ergebnis zustande. Ich meine damit u.a. Rezo (Yannick F.) oder die Grünen-Propaganda in den Medien und ÖR.

  5. lorbas
    8. Juli 2019 at 17:58
    ARD berichtet offen über den Klimaschwindel.
    IPCC zensiert Klimawissenschaftler:….
    ++++

    Der Chef des IPCC ist ein Zigeuner!
    Da kann man nicht so viel erwarten!

  6. Natürlich haben Altparteien vor der Wahl manipuliert. Nur so kam das Ergebnis zustande. Ich meine damit u.a. Rezo (Yannick F.) oder die Grünen-Propaganda in den Medien und ÖR.

  7. Das ist KEINE Politik gegen die Wähler! Das wäre es nur, wenn sich dieses Tun plötzlich und konzertiert entgegen früherer Beteuerungen und langdauernder, gleichbleibender Ausübung eingestellt hätte.
    Die Politiker aller Systemparteien haben ja nie ein Hehl daraus gemacht, daß Deutschland in einer EUdSSR aufgelöst werden muss. Die einen wollten es schnellstens (Linke, Grüne) die anderen etwas langsamer.
    Keiner dieser Abgeordneten ist durch Putsch in den Bundestag gelangt, alle wurden demokratisch gewählt und sie haben heute genau das getan, was sie schon vor der letzten Wahl getan haben. da sie nicht abgewählt wurden, sehen sie selbstverständlich ihr Tun als völlig legitim an, was es auch ist.
    Also bekommt das Volk genau das, was es gewählt hat. So muss das in einer Demokratie ja schließlich auch sein! In einer Demokratie geschieht nämlich nichts ohne den Willen der Mehrheit (Staatsbürgerkunde, erste Unterrichtsstunde). Es wird auch diese Wahl beweisen, daß die Deutschen es genau so haben wollen, wie es ist. Denn sonst müßte ja die Afd oder ganz andere Parteien die Mehrheit haben. Haben sie aber nicht. Die PIIGS sind den Deutschen dafür ewig dankbar, daß sich diese drängen, deren Schulden, Korruption und Misswirtschaft zu bezahlen und dafür gerne höhere Steuern, verfalllende Infrastruktur und fehlende Pensionen in Kauf nehmen. Wahrlich, selbstloser ist kein Volk der Welt!

  8. Ich finde das ja gut. Ich würde das „EU-Parlament“ eher heute als morgen abschaffen. Die EU einfach als große Freihandelszone. Und dann können sich die souveränen Staaten noch auf Dinge einigen, die im Interesse aller sind. Damit hat es sich aber auch schon.

  9. „Und Frau Doktor Merkel betont, Frau von der Leyen genießt höchste Wertschätzung in Europa“

    Dieser dahin geplapperte Unsinn ist natürlich Focus-Online eine Schlagzeile wert:

    https://m.focus.de/politik/ausland/eu-im-news-ticker-spd-und-deutsche-gruene-wollen-nicht-fuer-ursula-von-der-leyen-stimmen_id_10882413.html

    Devot und unterwürfig wertet Focus-Online jeder Äußerung unserer von Gott geschenkten Kanzlerin auf. Angeblich soll es tatsächlich noch ein paar Leute geben, die das für bare Münze halten

  10. OT
    Nachtrag – was ist eigentlich in unserer Gerichtsbarkeit los, mit was, MIT WEM vor allem beschäftigen die sich in den Gerichten den lieben langen Tag?!?

    Hier Fotos von den Aushängen: https://imgur.com/a/cf929nB

    Hier die Umschrift vom 25ten Juni 2019 – Amtsgericht Berlin – Tiergarten:

    25.06.2019
    Saal 371
    Schmidt, Torsten
    Schmidt, Marion
    Saal 262
    Steinbach, Waldemar
    Marcu, Inna
    Saal 504
    Plova, Stefan
    Saal 537
    Al-Rayyan, Hussam
    Saal 572
    Nessing, Artur Merlin Helmut Drago Goyko Fiete
    Ceviz, Tolga
    Kasfarani, Mohamad
    Nicht öffentlich
    Saal 672
    Schutz, Daniel
    Laguel, Nordin
    Heuer, Chris
    Wilczynski , Marek
    Schwarz, Patrick-Dane
    Groehn, Bernhard Peter
    Saal 671
    Kunst, Marian
    Nicht öffentlich
    Rosenau, Andreas
    Toviakou, Jean-Michel
    Issa, Gnamele
    Saal 700
    Tursunovic, Sebastian
    Hamann, Ismet
    Omerovic, Amir
    Saban, Valentino
    Omderovic, Samir
    Omerovic, Mujesira
    Tursunovic, Renata
    Saal 701
    Al-Jadasi, Hlela Mohammed Saad
    Saal 704
    Ali Khan, Omar Hussein
    Saal 739
    Phan, Ngoc Nam
    Sall 768
    Ceesay, Maduba
    Sall 769
    Hauff, Yvonne
    Schneider, Tobias Detlef
    Thompson, Albert Anthony
    Metzner, Melanie Christiane
    Buchholz, Denis Jürgen
    Saal 138 Schimko, Gernot
    Jäckel, Thorsten
    Saal 138
    Schmidt, Thorsten-Jussof
    Saal ?0?
    Heine, Jonathan Moritz
    Homann, Markus Mijo
    Williams, Michael Harry
    Secic, Dragana
    Saal 456
    Ispas, Romeo
    Bodek, Malgorzata
    Sal 504
    Rova, Stefan
    Saal 806
    Ugur, Alpay
    Saal 817
    Boz, Mert
    Cassube, Michel
    Demir, Hüseyin
    Saal 820
    Öztimur, Ömer Mustafa
    Saal 862
    Tarhan, Nistiman
    Mutlu, Deniz
    Alswaiti, Rasha Mohammad Abdallah
    Saal 863
    Groben, Andreas
    Öztürk, Ali
    Alaya, Katja
    Saal B 129
    Kertuka, Salvador
    Saal B129
    Adamajtys, Grzegorz
    Adamajtys, Krystian
    Adamajtys, Symona Janina
    Adamajtys, Elvis
    Saal B 218
    Scheltier, Dennis
    Saal B 219
    Dobrowolski, Marcel Mehmet Martin
    Khedhayir, Daniel
    Nicht öffentlich
    Saal C 103
    Reai, Sabri
    Saal B131
    Itaev, Ruslan
    Virchow, Laurenz
    Biesicki, Damian
    Marschall, Yves
    Ali, Ahmad
    Saalo B 136
    Al Kassab, Ali
    Saal B 137
    Nicht öffentlich
    Rüdiger, Fatih
    Aydogdu, Hamza
    Abdulkarim, Ibrahim
    Srais, Abdelrahman
    Nicht öffentlich
    Kerimoglu, Furkan
    Takhaeva, Iman
    Straus, Abdelrahman
    Saal B 229
    Taktak, Alaa
    Haidar, Hussein
    Remmo, Mohamed
    Kund, Justin
    Nicht öffentlich
    Saal B 143
    Binjos, Almas
    Sayim, Enes
    Murillo Oyola, Alberto
    Bah, Thierno
    Nicht öffentlich
    Kanepaja, Julija
    Saal B 235
    Nicht öffentlich
    Saal B 237
    Barry, Mamadou
    Nicht öffentlich
    Khadir, Khali
    Saal C 102
    Mohr, Stan
    Fakhro, Kazem
    Fakhro, Musa
    Hawary, Eyad
    Saal C 109
    Nicht öffentlich
    Demir, Maurice
    Adnan Muhamad, Jihad
    Kroner, Julian
    Nicht öffentlich
    Saal D 112
    Scholz, Arian
    Demirkol, Firat
    Atzler, Max
    Pfarr, Christian
    Predro, Ricardo
    Saal D 112
    Yeniyurt, Enis
    Boer, Melven
    El Adwy, Faris
    Tahery Boeni, Nilufar
    Saal D 113
    Kayabas, Vokan
    Matcas, Mihail
    Al Batran, Ibrahim
    Barghout, Mohamad
    Saal C 106
    Mharaj, Jzules
    Sliwka, Karol

  11. die griechen haben auch einen neuen/alten, jetzt geht es vorwärts, jetzt wird alles besser.

  12. Der Euro wird sicher scheitern. Dann scheitert auch Europa. (Angela Merkel 2010).

    Ein Währungscrash wird immer wahrscheinlicher.

  13. Die Brexit Partei hat es richtig gemacht, die haben sich dort alle umgedreht und den Arsch gezeigt, als im EU Parlament die „Nationalhymne“ des „Staates EU“ angekündigt und gespielt wurde. Begründung, den Staat gibt es nicht.

  14. Beschäftigungstherapie: Die Völker
    Europas dürfen, folgenlos, Demokratie
    spielen.

  15. 420 Millionen Stimmen für 5 vorher feststehende Posten?

    Dann UvdL ist mit 84 Millionen Stimmen nicht gewählt worden! 🙂

  16. @Doppeldenk 8. Juli 2019 at 18:20
    Die Brexit-Partei kann das machen – ohne, dass es ihr bei ihren potentiellen Wählern schadet.
    Würde die AfD das machen, würde es ihr massiv schaden.
    Man muss sich auf die jeweiligen Wähler/Kunden einstellen. Das ist immer so.

  17. VDL Inkompetent ? Mitnichten !
    Wer soll darüber befinden und was sind die Kriterien ?

    Eine Söldner-Truppen zu managen erfordert andere Maßstäbe als eine Verteidigungs-Armee.

    VDL war die richtige für diesen Job im Sinne ihrer Auftraggeber.

    Sie hat auch die letzten Reste der Bundeswehr privatisiert und zwar ausnahmslos. Somit haben etliche Unternehmen davon profitiert.

    Sie hat die BW ausgebaut zu einer Pre-Sales-Truppe im Einsatzgebiet für die Waffenindustrie.

    Das 2% Ziel vorgegeben von den USA muss der Vasallen-Staat BRD ohnehin umsetzen und dafür hat VDL sicherlich schon alle Hebel in Bewegung gesetzt. Da wird nur nicht nach außen posaunt.

    Und nicht zuletzt hat die blonde Uschi auch alle Schandtaten der Trulla schön mitgespielt einschließlich der Genderisierung der bunten Truppe und hat so für Nachschub bei den potentiellen Anwärtern der hirnlosen Söldner gesorgt.

    Was will Frau mehr ?

    Der nächste BMVG wird keinen Strich anders machen.

    Wer von den Lemmingen in der BRD hat denn wirklich an der EU-Wahl teilgenommen ? Wer das gemacht hat dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen, denn mit Demokratie hat das nichts mehr zu tun. Siehe VDL !

  18. @ Haremhab 8. Juli 2019 at 18:06

    Rezo, der mit bürgerlichen Namen Yannick Frickenschmidt heißt (siehe u.a. Neue OZ vom 28.05.2019) wuchs in einer Pfarrersfamilie in Wuppertal auf. Sein Vater und seine Mutter sind dort heute immer noch Pfarrer in einer evangelischen Gemeinde. Ebenso Pfarrer waren sein Großvater, zwei Tanten und zwei Onkel. (Siehe Bild). Gemäß eigenen Angaben studierte er Informatik an der Technischen Universität Dortmund und schloss 2016 mit einem Master of Science ab. Seit seinem 14. Lebensjahr bis anderthalb Jahre vor seiner Masterprüfung spielte er in verschiedenen Bands. Er spielt Gitarre. Im freien Vortrag hat er nach eigener Aussage „ein signifikantes Problem mit Stottern“. In einem Interview erzählte er, dass er als Schüler von Mitschülern in den Papierkorb gesteckt wurde, sich ritzte und beim Psychologen war…
    http://www.science-skeptical.de/klimawandel/wer-steckt-hinter-rezo-und-was-ist-seine-motivation/0018182/
    Pfarrer Frickenschmidt, Wuppertal
    https://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/kein-ulk-in-der-passionszeit_aid-37215377

  19. EU-Nicht-Wahl: Jeder Wähler ist nur Wahlvieh. Fix und fertig zubereitet zum Verarschen.
    Das müssen die Leute im Osten wissen. Erststimme kann nur AfD sein. Das andere geht gar nicht, wer noch ein wenig Gehirn hat. Oder er
    kriecht dem System in den Arsch hinein. Überlegt einmal, wie das Leben vor 10 – 20 Jahren war und wie heute! Wie war ZUGFAHREN 2000 und wie heute?! Noch Fragen?

  20. Bin ich da nicht auch geeignet? Ich bin in Kattowitz geboren und spreche Polnisch. (s.o.)

    Ein echter Broder.
    HAHAHA. 😀 😀 😀

  21. Da war das organisierte Zettelfalten bei Erich noch demokratischer als die sogenannte „Europa-Wahl“.

  22. Die fetten Jahre sin vorbei und damit auch die Luxus Probleme Klimawandel und Massenimigration.
    Zeit für die AfD die vor dem drohenden Kollaps immer gewarnt hat.

    Massenentlassungen statt Klimawandel: Warum wir freitags bald ganz andere Demos sehen
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/gastbeitrag-von-marc-friedrich-und-matthias-weik-massenentlassungen-statt-klimawandel-warum-wir-freitags-bald-ganz-andere-demos-sehen_id_10906968.html

    Auftragseingang zum Vorjahresmonat seit 12 Monaten Rückläufig
    https://p5.focus.de/img/fotos/origs10907090/245116224-w630-h468-o-q75-p5/friedrich-weik.jpg

  23. „ja, es muss richtig weh tun, nur durch schmerz lernt man“, sagte meine Oma.

    „Kurzarbeit, Abfindungen, Entlassungen, Arbeitslosigkeit und explodierende Sozialkosten werden bald die Schlagworte in den Medien sein und keiner wird mehr über Fachkräftemangel, geschweige denn von Klimawandel sprechen.“

    https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/gastbeitrag-von-marc-friedrich-und-matthias-weik-massenentlassungen-statt-klimawandel-warum-wir-freitags-bald-ganz-andere-demos-sehen_id_10906968.html

  24. alexandros 8. Juli 2019 at 18:50

    Bei den Londoner Mitarbeitern der Deutschen Bank gingen heute morgen die Zugangskarten nicht mehr, Frankfurt wird folgen und damit werden die Steuerzahler ausbleiben, die Bundeskanzler Robert Baerbocks chinesische Utopien finanzieren sollen!

  25. @ aenderung 8. Juli 2019 at 18:57

    Bei Migranten wird sicher nicht gespart, eher bei Einheimischen. Wer lebt denn bereits heute besser?

  26. Eurabier 8. Juli 2019 at 18:58
    Akif Pirincci hat immer wieder darauf hingewiesen, dass der ganze Irrsinn in Deutschland durch das viele Geld in Händen der Gutmenschen am laufen gehalten wird. Die Krise muss kommen, damit Deutschland gesundet.

  27. alexandros 8. Juli 2019 at 19:00

    So mancher linksgrüne Nichtsnutz wird lernen müssen, dass man moralische Überlegenheit nicht essen kann. (Weisssagung der Cree)

  28. Tja……… aber nun ist irgendwann die Zeit vorbei, dass man sich, im WWW stöbernd und sich in Foren beklagend, mit den Verhältnissen abfindet. Für mich dauert dieser Zustand nun bald 15 Jahre an. Es ändert sich nichts, die AfD regiert nicht.

    Man fragt sich, welche Massnahmen legitim sind, wenn die Legalität von den Systemparteien gekapert wurde.

  29. aenderung 8. Juli 2019 at 18:57
    „ja, es muss richtig weh tun, nur durch schmerz lernt man“, sagte meine Oma.

    „Kurzarbeit, Abfindungen, Entlassungen, Arbeitslosigkeit und explodierende Sozialkosten werden bald die Schlagworte in den Medien sein und keiner wird mehr über Fachkräftemangel, geschweige denn von Klimawandel sprechen.“

    https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/gastbeitrag-von-marc-friedrich-und-matthias-weik-massenentlassungen-statt-klimawandel-warum-wir-freitags-bald-ganz-andere-demos-sehen_id_10906968.html

    Die gut qualifizierten deutschen Facharbeiter und Ingenieure werden dorthin ins Ausland gehen, wo die Auftragsbücher voll sind und soziale Stabilität herrscht, sich dort innerhalb kurzer Zeit integrieren und nie wieder zurückkehren.
    Für die Bandarbeiter und Hilfskräfte wird es in der Tat schlimm werden.

  30. Haremhab 8. Juli 2019 at 19:00

    dem einheimischen muss es ja auch weh tun, damit er aufwacht.

  31. Ja , – natürlich ist die Madame vdL dem französischen Ministerpräsidenten sehr, sehr sympathisch . Und wenn die erst EU-Kommissionspräsidentin ist, was die alles für Frankreich erreichen kann .

    Vor kurzem hat Madame vdL Verträge zur Entwicklung des neuen französisch -deutschen Kampfflugzeugs unterschrieben und wie üblich , akzeptiert , dass die Franzosen die Regie ( Führerschaft übernehmen) führen . So läuft es schon bei Airbus-Flugzeuge und bei Eurocopter. Die Zentralen sind beide in Paris, bzw. Toulouse .

    Die BRD wird auch bei den neuen Rüstungsprojekten eine untergeordnete Rolle spielen . So will es Merkel und ihre EU-vdL .

    Die ersten Milliarden dazu hat sie schon nach Frankreich überwiesen .

    Und dann hatte vdL und ihr Chefin die “ tolle“ Idee auch noch das weltweit führende deutsche Kampfpanzer -Wissen mitsamt know in das neue franz.-deutsche Kampfpanzerprojekt zu überführen , mit Sitz auch außérhalb der BRD .

    Auch hier werden die Franzosen bald bestimmen , wo es langgeht . Das wird auch dazu führen , dass wir hierzulande nur noch die Werkbank sind . Das Gehirn und die wichtigsten Komponenten werden wie beim Flugzeug-und Hubschrauberbau in Frankreich gebaut.

    So haben sie auch mt Duldung der Deutschen die wertvollen Fragmente der Chemiefirma Hoechst übernommen . – Heute Sanovy .

    Deshalb mag Macrönchen die beiden Damen aus Allemagne so sehr .

    Ein liebes, breites Lächeln genügt und die Gehirne der beiden sind weggeschmolzen . Dann den beiden noch ein paar Märchen von Europa
    zu erzählen und die zig Milliarden schweren Projekte laufen .

    Das Ziel von Macron ist ganz klar , die geplanten deutschen zig Milliarden weitgehend in Frankreich zu investieren und die geistige Führerschaft und Planung dieser Projekte von Paris aus zu leiten. die deutschen Werkbänke werden dann von dort aus dann die Vorgaben bekommen, was sie zu fertigen haben.

  32. Haudraufundschlus 8. Juli 2019 at 19:03
    Tja……… aber nun ist irgendwann die Zeit vorbei, dass man sich, im WWW stöbernd und sich in Foren beklagend, mit den Verhältnissen abfindet. Für mich dauert dieser Zustand nun bald 15 Jahre an. Es ändert sich nichts, die AfD regiert nicht.

    Man fragt sich, welche Massnahmen legitim sind, wenn die Legalität von den Systemparteien gekapert wurde.

    Wer (wie ich) im Besitz eines digitalisierten Spiegel-Archivs ist, als das Heft noch unter der Führung von Augstein Sen. war, kann präzise den anfangs noch schleichenden Niedergang nachverfolgen, der inzwischen das Tempo des japanischen Shinkansen erreicht hat.

  33. VivaEspaña 8. Juli 2019 at 18:44
    Bin ich da nicht auch geeignet? Ich bin in Kattowitz geboren und spreche Polnisch. (s.o.)

    Ein echter Broder.
    HAHAHA. ? ? ?
    ++++++++++++
    Ja, da musste ich auch lachen ;-)))
    Danke dafür,

    Alter Mann

  34. „Doch Merkel und ihre Minister tun, was sie immer getan haben, wenn Handeln gefragt war: Nichts. In dem Irrglauben, dass wer nichts tut, auch nichts falsch machen kann.
    Dass das falsch ist, beweisen nicht nur eine halbe Million syrischer Flüchtlinge in Deutschland, sondern auch der Terror, den ISIS in den letzten Jahren über Europa und bis nach Berlin brachte.“

    „Bild“

  35. Wette gewonnen!

    Fairmann 7. Juli 2019 at 22:31
    Und ich wette,
    bei solch brutalem Vorgehen
    waren die Täter bereits „polizeibekannt“.
    Darf aber aus Jugendschutzgründen nicht berichtet werden.

    ##################
    Das wirft aber doch die Frage auf, was das Jugendamt, Staatsawalt, Schule, Eltern etc. nach den ersten Taten gemacht bzw. nicht gemacht hat?
    Behördenversagen in der Parallelgesellschaft?
    Bei BILD stand, dass das Mädchen behindert gewesen ist.

    Das macht die Sache noch viel schlimmer.

  36. „Zu den Erstunterzeichnern zählen unter anderem der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, die Amadeu-Antonio Stiftung, Pro Asyl, die Schauspielerin Iris Berben, die Türkische Gemeinde Deutschlands, der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma und die ehemalige Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten, Gesine Schwan (SPD). Sie nahmen in dem Schreiben auch Bezug auf die Morde, die dem NSU zur Last gelegt werden.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/kampf-gegen-rechts-verbaende-fordern-enquete-kommission/

  37. EU Brüssel und die Politiker der Altparteien sind die größten Verbrecher auf diesen Planeten.

  38. Schaue gerade „Achtung Kontrolle“ Kabel 1. Weicheipolizei zeigt Härte gegen einen deutschen Penner auf der Straße und klopft große Sprüche. Da haben sie noch Autorität und können ihre Präsenz ausleben aber bei Migranten ziehen sie den Schwanz ein und ziehen Samthandschuhe an. Früher habe ich die mal respektiert heute könnte ich die auf den Mond schießen mit ihrer Feigheit gegen die Verbrecher von Altparteien.

  39. @lorbas
    „ARD berichtet offen über den Klimaschwindel.
    IPCC zensiert Klimawissenschaftler“

    Der verlinkte ARD-Beitrag auf youtube ist vom 22.05.2007, also mehr als 12 Jahre alt!
    Damit jetzt zu argumentieren grenzt schon an Fake-News. Es gibt genug aktuelle Gründe, die man gegen den IPCC vorbringen kann. Dafür muss man nicht in die Klamottenkiste greifen.

  40. VERA LENGSFELD:

    Irre, irrer, Deutschlands Elite
    Autor Vera Lengsfeld
    Veröffentlicht am 3. Juli 2019

    (:::)

    Andere wollen wenigstens etwas Positives an der Entscheidung sehen. Die Bundeswehr könne jetzt aufatmen. Wenn man sich da nicht Illusionen macht! Dem Heer droht Peter Tauber, Merkels Spezialist fürs Totalitäre. Der hätte dann als oberster Kommandierender sogar die Macht, den von ihm favorisierten Entzug der Grundrechte für Andersdenkende mit bewaffneter Gewalt durchzusetzen. Unmöglich?…
    https://vera-lengsfeld.de/2019/07/03/irre-irrer-deutschlands-elite/#more-4527

  41. alexandros 8. Juli 2019 at 18:50

    Hier mal ein paar aktuelle Wirtschaftsnachrichten der letzten Tage. Ich kann das bis Morgen früh so weiter machen.

    „Rezession unausweichlich“. Sentix-Barometer für deutsche Wirtschaft bricht zusammen.

    „Autobranche in der Krise“. Zulieferer Weber Automotive meldet Insolvenz an.

    „Tränen und scharfe Kritik“. EU-Deal mit Mercosur-Staaten ein einziger Streit.

    „Kursverfall der Commerzbank-Aktie“. Der Verfall brockt Rettungsfonds Milliardenverlust ein.

    „Der große Fall“. Wall Street Journal: Deutsche Bank will bis zu 20.000 Stellen streichen.

    „Wer zu spät kommt“. Deutsche Reedereien haben Einstieg in den lukrativen LNG-Markt verpasst.

    „Jobverlust“. BASF baut tausende Stellen ab.

    „Talfahrt“. Ifo-Index fällt auf niedrigsten Wert seit Jahren.

    „Anstieg“. Strom- und Gaspreise steigen in Deutschland im ersten Halbjahr im Rekordtempo.

    „Abbau“. Siemens baut tausende Stellen in Deutschland ab.

    „Rezession“. Deutschlands Wirtschaftsleistung sinkt im zweiten Quartal stark ab.

    „EZB-Statistik“. Deutsche Finanzinstitute bauen Stellen ab, Frankreich baut auf.

    „Verlust“. Südzucker: Eine Milliarde Eigenkapital löst sich in Luft auf.

    „Minus“. Gesetzliche Krankenkassen rutschen im ersten Quartal stark ins Minus.

    „Berg ab“. Sentix: Firmen schätzen Konjunktur so schlecht ein wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

    „Kurzarbeit“. Arbeitsagentur erwartet starken Anstieg der Kurzarbeit.

    „Rückzug“. Ausländische Direktinvestitionen in Deutschland gehen erstmals seit Jahrzehnten zurück.

    „Rückgang“. Rendite von Bundesanleihen fällt auf Rekordtief.

    „Einbruch“. Zahl der Neuaufträge im Maschinenbau bricht dramatisch ein.

    „Aufschwung“. Jobwunder in den USA. 5 Millionen neue, nachhaltige und sehr gut bezahlte Jobs seit Trumps Präsidentschaft. Die Tendenz beschleunigt sich. Der massivste Aufschwung seit Ende des zweiten Welktkrieges.

  42. VdL gehört zu den Bilderbergern. Ihre Aufgaben als Ministerin sind abgearbeitet. Die Verteidigungsbereitschaft von Buntland ist nicht mehr erwähnenswert. Aus dem Wehretat wurde so viel wie möglich Geld für Berater herausgeleitet, um es der bunten Wehr zu entziehen.
    Die EU wartet wohl mit neuen Aufgaben auf ihre armselige Zukunft.

  43. EU-Wahl: Demokratiefrei
    Überall in der Welt echauffieren sich die Medien über Demokratie und Menschenrechte.

    Dabei fehlt genau das in der EU.

    Die Wähler in der BRD wählen etwas ohne zu wissen wen oder was sie eigentlich gewählt haben.

    Also, alle 5 Jahre das gleiche Spiel mit der Illusion von Demokratie und Menschenrechte. Nicht gewählte Lobbyisten diktieren die EU. Das Schauspiel mit den Abgeordneten ist eine Farce.

    Und immer fallen sie darauf rein.

  44. Wieder mal Klasse, der Hendryk M. Broder.
    Aber was soll’s,
    Wir gehen alle 4 Jahre in ein Wahl-LOKAL, was üblicherweise zur Belustigung und Vernebelung der Sinne benutzt wird, wählen jemanden, den wir von anderen vorgesetzt bekommen haben auf einen „Stimmungs-„Zettel, den wir in eine WAHL-URNE stecken, die üblicherweise zur Entsorgung verbrannter Leichen benötigt wird. Anschließend haben wir für 4 Jahre nichts mehr zu sagen; denn wir haben ja schließlich unsere Stimme „abgegeben“.

Comments are closed.