Eurokraten unter sich: Charles Michel und Ursula von der Leyen.

Von PAUL BELIEN (The Telegraph) | Die Berufung von Ursula von der Leyen, der deutschen Verteidigungsministerin, und von Charles Michel, dem belgischen Premierminister, an die Spitze in Brüssel stellt eine gute Nachricht für alle Befürworter eines Austritts Großbritanniens aus der EU dar. Denn von der Leyen und Michel hassen und verachten England. Mit demselben Nachdruck, mit dem Ann Widdecombe und Nigel Farage die EU bekämpfen, haben sie bereits mitgeteilt, sich vom Vereinigten Königreich so bald wie möglich verabschieden zu wollen.

Im Anschluss an das Brexit-Referendum klagte von der Leyen die Briten an, das Bestreben der Eurokraten, die »Vereinigten Staaten von Europa« aufzubauen, »gelähmt« und »beständig blockiert« zu haben. Und der belgische Premier Michel erklärte, dass der Brexit die Gelegenheit biete, die Befugnisse und die Macht der EU, »dem schönsten Traum des 21. Jahrhunderts«, zu erweitern.

Sowohl Ursula von der Leyen als auch Charles Michel stammen aus Familien von Eurokraten, die bestrebt sind, einen europäischen Superstaat zu schaffen. Beide wurden in Belgien geboren und sind dort aufgewachsen. Die 60-jährige Ursula von der Leyen, geborene Albrecht, ist die Tochter von Ernst Albrecht, der in den 50er- und 60er-Jahren Generaldirektor der Europäischen Kommission war, und anschließend Ministerpräsident in Niedersachsen wurde.

Als Verteidigungsministerin machte von der Leyen aus der Bundeswehr eine Zielscheibe des Spottes. Sie sorgte dafür, dass die deutsche Armee für eine Reihe nutzloser Projekte Geld verschleuderte, wozu der Einkauf neuer Sturmgewehre gehört, die bei warmen Wetter nicht geradeaus schießen können.

Die Anekdote über den deutschen Soldaten, der aus Mangel an Waffen während einer NATO-Übung einen Besenstiel nahm und schwarz anstrich, ist kein Witz, sondern traurige Realität. Von der Leyen ist auch bekannt dafür, dass ihre Doktorarbeit eine Reihe von Plagiaten enthält, und dafür, dass sie sich gegen ihre eigene Partei gestellt hat, als sie das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare unterstützte.

Paradoxerweise wird die Ernennung der LGBTQ-Aktivistin von der Leyen von konservativen Regierungen Osteuropas, wie der Polens, unterstützt. Dies brachte den deutschen Journalisten Peter Grimm zu der Ansicht, dass »sie Länder beruhigt hat, die einst von der Wehrmacht besetzt wurden, indem sie die deutsche Armee weitgehend kampfunfähig gemacht hat.«

PI-NEWS-Buchempfehlung!

Charles Michels Erfolg ist das Ergebnis offener Vetternwirtschaft. Er ist der Sohn von Louis Michel, dem früheren belgischen Minister für Auswärtige Angelegenheiten und einstigen Europäischen Kommissar, der als ein ausgesprochener Befürworter der Aufnahme des gesamten Mittelmeerraumes, einschließlich Nordafrikas und des Nahen Ostens in die EU auftrat.

Dank seines Vaters, des Chefs der Liberalen in Wallonien, Belgiens südlichster französisch-sprechender Region, wurde der junge Charles Michel im Alter von 18 Jahren zu einem Regierungsrat in dieser Provinz, zum Mitglied des belgischen Parlaments nach Universitätsabschluss im Alter von 23 Jahren, und mit 38 Jahren wurde er der jüngste belgische Premierminister, den es jemals gab.

Jetzt ist er 43 Jahre alt und hat niemals in seinem ganzen Leben einen normalen Beruf ausgeübt. Als europäischer Präsident wird er ein Nettogehalt von 23.000 Euro pro Monat erhalten, im Vergleich dazu wird Boris Johnson als britischer Premierminister 9.600 britische Pfund (ca. 8.600 Euro) erhalten.

»Wir brauchen so viel Bundesstaatlichkeit wie möglich und so wenig Autonomie wie möglich«, pflegte der belgische Sozialistenführer Henri De Man, der Mentor von Paul-Henri Spaak, einem der Gründungsväter der EU, zu sagen, »damit Belgien… zur Vorhut der europäischen Revolution werden kann; das ist das Prinzip, mit dem die neue europäische Ordnung steht und fällt.«

Mittlerweile erhielt Charles Michel von einem seiner Vorgänger in der EU, Herman Van Rompuy, einen offenen Brief, wie er in der EU vorgehen solle. Van Rompuy sagte Michel, dass er dafür sorgen solle, dass Polen und Ungarn bestraft werden, weil sie »europäische Werte verletzt haben«, und dass die EU sich auf einen Handelskrieg mit den Vereinigten Staaten vorbereiten soll, weil »der [amerikanische] Präsident ein Mann ist, der bestrebt ist, Feinde zu haben. Das ist der Kern seiner Politik. Unser erstrangiges Motiv ist ›Einheitlichkeit‹, seines ist ›Teilung‹.«

Außerdem solle Michel die EU auf den Balkan ausweiten und eine gemeinsame europäische Armee errichten. Van Rompuy schreibt: »Die Europäische Union kann niemals zu einer ›Weltmacht‹ werden, ohne eine starke militärische Dimension.« Ein Superstaat zu sein, ist nicht genug, das Ziel ist, zu einem Imperium zu werden.

Und hier sind die guten Nachrichten für alle Brexit-Befürworter: Van Rompuy gibt ausdrücklich zu, dass eine EU-Armee so lange unmöglich ist, so lange »die britische Bremse« vom gemeinsamen europäischen Verteidigungsaufbau nicht entfernt wird. Daher kann die EU ohne den Brexit nicht zur »Weltmacht« werden. Herman Van Rompuy, Ursula von der Leyen, Charles Michel, Emmanuel Macron, sie alle haben dies erkannt.

Wenn es soweit ist, den Brexit zu feiern, kann England eine wohl verdiente Party feiern, aber es sollte nicht vergessen, vorsichtig zu sein und gut aufzupassen. Denn die Geschichte zeigt, dass jedes kontinentale Imperium jenseits des Ärmelkanals ein Feind Britanniens, der Demokratie und der Freiheit gewesen ist. Und mit dem im Entstehen begriffenen EU-Imperium wird es das Gleiche sein.


(Auszüge eines Textes von Paul Belien im britischen „Telegraph“. Belien ist politischer Berater in Brüssel und Gründer des Blogs „Brussels Journal“)

image_pdfimage_print

 

119 KOMMENTARE

  1. „Außerdem solle Michel die EU auf den Balkan ausweiten“

    Dann aber Gute Nacht, Deutschland !

    Die ganzen Fachkräfte aus Rumänien und Bulgarien haben wohl noch nicht gereicht ?

    🙁

  2. Zumindest wird Frau von der Leyen für Kontinuität sorgen.

    Sie ist eine würdige Nachfolgerin vom schwerkranken Junkers und ich bin überzeugt, dass sie ihn an Unfähigkeit noch deutlich übertreffen wird.

    Als gesetzestreuer Bundesbürger empfinde ich allerdings diese Parodie einer Verteidigungsministerin in verantwortlicher Funktion bei der EU als eine persönliche Beleidigung.

    Dafür werden heute für die Parodie einer Staatsmännin Stühle aufgestellt… wenn die zutiefst unfähigen Hängelefzen der Heimtücke nicht einmal mehr bei einem Staatsakt stehen können, soll sie zumindest in einem Gefängnis sitzen.

    https://m.focus.de/politik/deutschland/angela-merkel-erleidet-dritten-kurzen-zitteranfall_id_10913658.html

  3. Das Prinzip der Reichsermächtigung 2.0 ist heute ein Schleichender Prozess und findet heute über die Europaebene statt.

  4. ghazawat 11. Juli 2019 at 14:22

    hätte die Dänin Rückgrat gehabt, wäre sie aufgestanden.

  5. na der Charly Michel kommt auch sehr weiblich rüber! Der kann bestimmt auch seinen Namen tanzen!

  6. Bei v. d. Leyen hilft auch kein Englisch oder Französisch.
    Sie steht für deutsche CDU Politik, die sie direktverdrahtet nach Brüssel exportieren wird.
    Deswegen ein absolutes NoGo.

  7. Wie viel Steuergeld muss man veruntreuen um in die EU befördert zu werden? Oh warte das geht ja nur in der deutschen Politik.

  8. @ ghazawat 11. Juli 2019 at 14:22

    Uschi Leyen braucht sicher viele Berater. Dafür wird dort bald Geld gebraucht.

  9. „Die Mehrheit der Deutschen glaubt nicht, dass von der Leyen eine gute EU-Kommissionschefin wäre.“

    Da sagen aber die für Millionen Steuergelder von ihr extra engagierten externen Berater aber was ganz anderes …

  10. Ich frage mich so langsam nur noch: Wen oder was wollen die überhaupt führen?? Einen Haufen gehirnamputierter Vollidioten die mit etwas Glück noch geradeaus laufen können?? Irgendwie stimmen mich gewisse gravierende Entwicklungen auf rein biologischem Sektor (Verblödung, Unfähigkeit, geistiger Irrsinn, krankhafte Schwachsinnkeit etc.) nahezu optimistisch..!

  11. „Denn die Geschichte zeigt, dass jedes kontinentale Imperium jenseits des Ärmelkanals ein Feind Britanniens, der Demokratie und der Freiheit gewesen ist. Und mit dem im Entstehen begriffenen EU-Imperium wird es das Gleiche sein.“
    – – – – –
    Wird?
    Allzu demokratisch war der Ablauf bei der Besetzung der beiden Pöstchen ja nicht gerade.

  12. OT Migranten belästigen US-Rapper in Schweden: Setzt sich Hollywood bald für unser Recht auf Selbstverteidigung ein?

    Ein Migrant attackierte in Stockholm auf offener Straße die Security des US-Rappers A$AP Rocky und schlug dem Bodyguard Kopfhörer ins Gesicht. Zusammen mit einem anderen Migrant folgte er dann den Amerikanern und belästigte dabei Frauen, indem er ihnen an den Hintern grapschte. Die Afroamerikaner setzten sich zur Wehr. Nach Ansicht der Polizei wohl zu heftig, denn der Rapper und 2 Bodyguards sitzen jetzt wegen den Vorwurf der schweren Körperverletzung in U-Haft.

    Brisant: ein Reihe Prominenter wie Justin Bieber, DJ Khaled und Nicki Minaj fordern seine Freilassung. Einige Rapper-Kollegen wollen nie mehr einen Fuß nach Schweden setzen. Sie monieren A$AP Rocky hätte sich gegen die Migranten lediglich verteidigt.

    Video auf Rockys Instagram:
    https://www.instagram.com/p/Bzax42UnxN0/

  13. Welche Sprache wollen die sprechen? Die Engländer treten gerade aus, also englisch wohl nicht.
    Deutsch sprechen über 80 Mio. und ist eine der besten Sprachen, ist aber politisch wohl nicht korrekt.
    Na, dann wird es woh französich werden, die Sprache der Dlplomaten oder des Adels.
    Was sagen die Linken und Grünen dazu?

  14. Herbert Kickl: «Wir werden die Deutschen in die Zange nehmen»

    Herbert Kickl, scharfer Kopf der Freiheitlichen Partei Österreichs, spricht über Sebastian Kurz, den «unanständigen» Bundespräsidenten Van der Bellen, seine Rolle in der Ibiza-Affäre und seine Ideen für eine völlig neue europäische Asylpolitik.

    «Es braucht manchmal Leute fürs Grobe»: Stratege Kickl

    https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-28/artikel/wir-werden-die-deutschen-in-die-zange-nehmen-die-weltwoche-ausgabe-28-2019.html

  15. @Frankoberta 11. Juli 2019 at 14:35
    Die Mehrheit der Deutschen liebt auch angeblich Merkel und wünscht sich eine grüne Diktatur.

  16. Wie viel Platz wird in der EU nach dem Brexit sein?

    1 GB

    Die Luft wird gerade sehr dünn!

  17. @AlterMann 11. Juli 2019 at 14:40
    Natürlich würde die Einheitssprache Englisch werden. Obwohl es keinen einzigen Muttersprachler in der EU geben wird.
    Die Franzosen hätten gerne Französisch. Das machen aber die Osteuropäer nicht mit. Vermutlich auch nicht die Nordeuropäer.

  18. Auweia, jetzt müssen „wir“ auch noch gegen Engeland fahren, nachdem „wir“ das Bündnis mit Italien wegen Salvini aufkündigen und Polen wegen ihrer Diesel überfallen müssen.

    Heil GrossEUropa

  19. Bedenke 11. Juli 2019 at 14:23

    „Das Prinzip der Reichsermächtigung 2.0 ist heute ein Schleichender Prozess und findet heute über die Europaebene statt.“

    Tja nun, ‚Einer wird gewinnen‘. Nicht ohne Grund haben die Medien jahrzehntelang dafuer Gehirnwaesche betrieben. Das ‚Spiel ohne Grenzen‘ kann nun endlich beginnen.

  20. AlterMann

    Türkisch-arabisch natürlich! Jetzt wo wir islamische Kolonie sind..!

  21. Frankoberta 11. Juli 2019 at 14:50

    Wie viel Platz wird in der EU nach dem Brexit sein?

    1 GB

    Die Luft wird gerade sehr dünn!

    Wenigstens kann Ötzdemir jetzt der Bärbock einen Tip gegen, wo sie ein Gigabyte Strom speichern kann.
    :mrgreen:

  22. Das Europa der Nationalstaaten ist und war toll

    EU, Euro und EZB sind gescheiterte Experimente, die durch die Deutschen jährlich mit riesigen Summen am Leben gehalten werden. Durch die Nullzinspolitik der EZB werden deutsche Sparer, Banken, Lebensversicherungen, jährlich um einen zweistelligen Milliardenbetrag enteignet. Das System EU ist aktuell nur noch eine Insolvenzverschleppung und eine Schuldenunion. Akteure, die bereits in den vergangenen Jahren ihre Unfähigkeit gezeigt haben, sitzen jetzt überall auf gut bezahlten EU-Posten. Die Dummdeutschen Wähler haben in ihrer grenzenlosen Verblödung wieder die gleichen Parteien und Akteure bestätigt, die uns schon seit Jahren die Islamisierung, die Vernegerung und die EU-Transferunion eingebrockt haben. Es ist zum Heulen. Demokratie ist dann wohl die Herrschaft der Verblödeten und der geistig Armen.

  23. Osnabrück/Köln – 3 Türken und 1 Nigerianer haben
    URSULA U. (†75) ÜBER STUNDEN GEQUÄLT

    Das brutale Quartett hatte auf fette Beute gehofft. Schließlich war ihr Opfer eine Ex-Unternehmerin!

    Vor dem Landgericht Osnabrück begann am Mittwoch der Mord-Prozess gegen vier Männer aus Köln. Im Dezember 2018 sollen Ramazan B. (43), Enoma E. (25), Mert N. (24) und Kahraman P. (35) die Rentnerin Ursula U. († 75) gekidnappt, bestialisch gequält und grausig ermordet haben. Das Opfer erlitt ein schreckliches Martyrium.

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/osnabrueck-vier-koelner-wegen-folter-mords-an-rentnerin-vor-gericht-63206474.bild.html

  24. OT

    Was ist denn nun los!

    Die Polizei Fahndet mit FOTO; NAMEN und TÄTERBESCHREIBUNG.

    Das ist ja Rassismus, oder…..

    „Mordkommission ermittelt

    Nach Attacke in NRW: Verdächtiger auf der Flucht – Freundin (19) in Lebensgefahr

    Schlimmer Vorfall in Siegburg:
    Ein Mann soll laut Polizei seine Freundin am frühen Mittwochabend schwer verletzt haben. Der 27-Jährige heißt Mehmadali Ahmet, die Polizei fahndet nach ihm.
    Tatverdächtiger ist geflüchtet
    Die Tat soll sich gegen 17.20 Uhr vor der Wohnung seiner 19-jährigen Freundin abgespielt haben. In dem Hausflur des Mehrfamilienhauses an der Frankfurter Straße soll er die junge Frau angegriffen und durch Gewalteinwirkung gegen den Oberkörper so schwer verletzt haben, dass sie nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht wurde.
    Laut den Ärzten schwebt sie noch in Lebensgefahr, der Tatverdächtige ist vor dem Eintreffen der Polizei geflüchtet. Aufgrund der Umstände übernahm die Mordkommission der Bonner Polizei die Ermittlungen.
    Hinweise bitte an die Polizei
    Da die bisherige Fahndung und Überprüfung möglicher Aufenthaltsorte nicht zur Festnahme des 27-Jährigen geführt haben, wird auf richterlichen Beschluss ein Foto des Tatverdächtigen veröffentlicht.
    Der Tatverdächtige ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine schmale Statur und schwarze, kurze Haare und einen 3-Taage-Bart. Er soll eine schwarze Hose und Turnschuhe tragen.

    https://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/siegburg-siegburg-mann-attackiert-freundin-sie-schwebt-in-lebensgefahr_id_10917856.html

  25. Sie sorgte dafür, dass die deutsche Armee für eine Reihe nutzloser Projekte Geld verschleuderte, wozu der Einkauf neuer Sturmgewehre gehört, die bei warmen Wetter nicht geradeaus schießen können.

    Warum sollen die Gewehre auch geradeaus schießen sollen, wo der Feind doch bekanntermaßen rechts steht.

  26. Wer diesen Charaktermüll auf dem Teaser-Foto wählt, ist nicht ganz sauber. Und wenn die AfD-Abgeordneten im Europaparlament sich nicht klar gegen Pfuschi exponieren, werde ich mächtig sauer. Von Orban und Salvini erwarte ich auch, daß sie einen Rückzieher machen. Wie kann man eine unbegrenzt nach links offene Globalistin und Merkel-Strohpuppe in ein solches Amt wählen? Ich glaube es hackt!

  27. Iranische Boote haben versucht , einen britischen Öltanker in der Nähe des Golfs zu behindern – bevor sie von einem Schiff der Royal Navy vertrieben wurden, teilte das UK-Verteidigungsministerium mit.
    Boote, die dem Islamic Revolution Guard Corps (IRGC) des Iran angehören sollen, näherten sich in der Nähe der Insel Abu Musa dem Tanker British Heritage und versuchten, ihn anzuhalten, als er aus dem Golf in die Straße von Hormuz fuhr. Die HMS Montrose, eine britische Fregatte, die den Tanker von BP aus einer Entfernung beschattete, musste sich zwischen den drei Booten und dem Tanker positionieren. Die Geschütze der HMS Montrose zielten auf den iranischen Booten, als ihnen befohlen wurde, sich zurückzuziehen. Die Iraner befolgten die Warnung und es wurden keine Schüsse abgegeben. Ein UK-Sprecher wertete das Vorgehen der Iraner als „völkerrechtswidrig“.
    Der Iran hatte gedroht, sich für die Beschlagnahme in Gibraltar eines seiner eigenen Tankschiffe zu rächen, jedoch jeden Beschlagnahmungsversuch verneint. https://www.bbc.com/news/uk-48946051

  28. Ursula von der Leyen, die Korrupteste Politikerin der Bananenrepublik Deutschland, soll im Korruptesten Parlament der Welt EU-Kommissionspräsidentin werden, wenn das kein Witz ist dann gibt es keine Witze mehr! Das ist so als lässt man eine notorische Kleptomanin den offenen Geldschrank bewachen! Jetzt hagelt es für McKenzie Milliarden Aufträge, dort bekommt jetzt selbst der Pförtner eine goldene Kloschüssel! Man, man, man jetzt geht das Geldverdienen richtig los, wahrscheinliche sucht sich schon die gesamte Bucklige Verwandtschaft von Flinten-Uschi ne Wohnung in Brüssel, den jetzt regnet es Euros und Staatssekretärposten mit zehntausenden Euros Monatsgehalt! Die einzigen die sich freuen können Muttis Alzweckfotze loszuwerden, sind die von Flinten-Uschi gefickten Soldaten der Bundeswehr. Während Flinten Uschi die Bundeswehr in Grund und Boden Sparte, steckte sie und ihre Berater alle Kraft darin die deutsche Armee Gender,- und Kindergerecht umzubauen. So hat jetzt diese Armee keinen Panzer mehr der fährt, kein Flugzeug mehr das fliegt und kein Gewehr mehr das schießt, aber in jeder Kaserne gibt es einen Kindergarten, jedes Flintenweib bei der Bundeswehr hat eine Handtasche und Passende Umstandskleidung. Während die männlichen Soldaten in sinnlosen Einsätzen ohne Ausrüstung verheizt werde. Ich glaube bei den Soldaten knallen seit die Nachricht durch ist das Uschi geht die Sektkorken. Während die Industrie bittere Tränen weint, schließlich könnte man nie mehr Geld verdienen als bei Uschi, ohne das geringste zu liefert, solange Uschi am Gewinn mitbeteiligt wurde. Uschi geh mit Gott aber geh, es wird dich niemand vermissen.

  29. Diese lupenreinen Demokraten halten möglicherweise Erbfolge im Amt für ganz normal.

  30. Leiche am Ufer der Rems ist möglicherweise vermisste Frau, eine Slowakin

    Der Mann (mit deutschem Namen der aber seltsamerweise extrem arabisch aussieht), der sich am Mittwochvormittag der Polizei gestellt hatte, werde weiter vernommen.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/Remshalden-40-jaehrige-Frau-vermisst-Polizei-richtet-Sonderkommission-ein,meldung-34460.html

    Foto vom Tatverdächtigen Kevin Kräge. Pass gekauft? :

    https://fahndung.polizei-bw.de/wp-content/uploads/sites/19/2019/07/Tatverd%C3%A4chtiger-Kr%C3%A4ge-400×514.jpg

  31. @ Frankoberta 11. Juli 2019 at 15:28

    Dafür wurden Grüne gewählt. Atomkraft und Kohlestrom weg.

  32. Hier in Berlin gibt es inzwischen fast täglich örtliche Stromausfälle. Es geht voran! So inkompetent waren nicht mal die Betonkommunisten in der original-DDR. Und da hat die Kilowattstunde nur 8 Ostpfennige gekostet. Das konnte sich dieses bettelarme Land leisten.

  33. Erstickt, verstümmelt?

    Tote US-Forscherin in Höhle: Mordalarm auf Kreta!

    Suzanne Eaton war eine renommierte Forscherin und leitete eine Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik in Dresden.

    https://www.krone.at/1958410

  34. Im dritten Anlauf erreicht die SPD-Spitze einen Pyrrhussieg: Sie darf den hoch umstrittenen Thilo Sarrazin ausschließen. Damit will sie einer offenen Debatte über seine Thesen zur Migration aus dem Weg gehen.
    Sarrazin hat auch mit seinem Buch „Feindliche Übernahme. Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“ nicht gegen staatliches Recht verstoßen, seine Argumentation müsse nicht jedem gefallen, sei aber an jeder Stelle solide belegt und vertretbar. Er ist zu keiner Gegendarstellung gezwungen worden, hat an keiner Stelle schwärzen müssen. Namhafte Islamwissenschaftler würden seine Analysen bestätigen und seine Schlussfolgerungen teilen.
    „Rassistische Gedanken haben in der SPD keinen Platz“, erklärt Parteisekretät Klingbeil. Genauso wie eigenständiges Denken und unbetreuter Diskurs. Die Partei hätte gerne erneut immer Recht, Honnecker und Merkel lassen grüssen. Ob die Aussage der SPD-Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz: „Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.“ für das wiedervereinigte Deutschland zutrifft ist umstritten aber bezogen auf die SPD offenkundig korrekt. https://www.welt.de/politik/deutschland/article196699733/Thilo-Sarrazin-soll-ausgeschlossen-werden-Ein-Sieg-fuer-die-SPD.html

  35. Prozess in Bonn Walid S. gesteht Angriff auf 26-Jährigen – zehn Jahre Haft drohen

    Am 10. Februar hat Walid S. nach seinem Geständnis unweit des Alten Rathauses im Verlauf einer Schlägerei den 26-Jährigen, der am Boden lag, getreten. Er habe dabei, so die Anklage, „den Tod des Opfers billigend in Kauf genommen“. Der Mann erlitt schwere Verletzungen am Kopf.

    Er galt auch im Prozess um den Tod des Schülers Niklas P., der im Mai 2016 am Bahnhof Bad Godesberg so geprügelt worden war, dass er eine Woche später starb, als Hauptverdächtiger. Das Jugendschwurgericht sah seine Täterschaft nicht als erwiesen an und sprach ihn frei.

    https://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/bonn/prozess-in-bonn-walid-s–gesteht-angriff-auf-26-jaehrigen—zehn-jahre-haft-drohen-32840624

  36. O.T.
    … Und der belgische Premier Michel erklärte, dass der Brexit die Gelegenheit biete, die Befugnisse und die Macht der EU, »dem schönsten Traum des 21. Jahrhunderts«, zu erweitern. …

    —–

    … tja, auch der schönster Tram endet im jähen Erwachen!

  37. Dieser europäische Superstaat wird wohl ewig eine
    Fiktion von politischen Träumern bleiben und wenn, dann zum
    Nachteil der deutschen Steuerzahler.
    Die europäischen Nationen sind sich, so gewinnt man den Eindruck,
    wohl nur einig in dem Bestreben, möglichst viel Geldvorteile aus Deutschland
    rauszuholen.
    Wenn es hart auf hart kommt, wird sich jeder selbst der Nächste sein.
    Das sieht man doch schon bei der angestrebten Gleichbehandlung
    der aus den Elendsgebieten dieser Erde hier eindringenden sogenannten
    „Flüchtlinge“.
    Warum soll ich als Wähler und Steuerzahler das unterstützen müssen!?!?

  38. Mit v.d.L. verbinde ich auch vornehmlich Vetternwirtschaft. Ihr Sohn darf sich jetzt sicher über noch fettere Beraterverträge freuen. Und sie macht sich die Haare schön und lügt weiter lächelnd in Kameras. Wenigstens bemüht sich die EU noch nicht einmal nach Außen seriös zu erscheinen. Der Suffkopp Junker sprach schon Bände.

  39. Mit v.d.L. verbinde ich auch vornehmlich Vetternwirtschaft. Ihr Sohn darf sich jetzt sicher über noch fettere Beraterverträge freuen. Und sie macht sich die Haare schön und lügt weiter lächelnd in Kameras. Wenigstens bemüht sich die EU noch nicht einmal nach Außen seriös zu erscheinen. Der Suffkopp Junker sprach schon Bände.

    ————————————————————————
    Das schöne ist das man diesen Leuten das Vermögen auch wieder weg nehmen kann. Nach einem Rundumschlag natürlich.

  40. @ polizistendutzer37 11. Juli 2019 at 16:08

    Warum provoziert Deutschland ständig Italien? Wollen die so die dortige Regierung stürzen? Spiegel und Süddeutsche (samt einer linksradikalen Aktivisten-Szene in Berlin) haben das ja schon in Österreich geschafft. Nun wollen die deutschen Medien wieder aus allen Rohren gen Italien feuern.

  41. Frankoberta 11. Juli 2019 at 15:56

    Ö: Anzeige wegen Nachname: Herrn Neger droht Strafe

    „Ich heiße nun mal Neger“

    [..]
    ______________________________

    Ist das armselig, haben Leute nix anderes mehr zu tun, als Ihre Mitmenschen zu denunzieren?

    Es kotzt einen nur noch an!

  42. Man merkt deutlich,
    die EU-Diktatur,schreitet unaufhaltsam,jeden
    Tag ,ein Stückchen weiter, voran.
    Allerdings ist die Vorgehensweise klar und durchschaubar,
    dort,wo noch Verfassungsrichter über das Staatsgefüge,die Menschenrechte,
    die Demokratie-und Meinungsfreiheit wachen,treten dann Gesetze, aus dem
    Brüsseler „Mordor“,
    die genau, diese Prozesse aufheben,und alles das dann vollbringen,was nationale
    Beschränkungen, noch verhindern.
    Am Ende gibt man sich dem Totalitarismus der Brüsseler Schwurbelbude hin,
    und dann ist die Diktatur perfekt,und unumkehrbar, so wie es die Junckersche Taktik,
    halt vorgibt.
    Allerdings denke ich,daß diese EU,auseinander bricht,die Chinesische Seidenstrasse und
    Italienische Verträge,schrecken diese Umvolker und Islamisierer schon auf,es könnte sich
    am Ende noch Unabhängigkeiten bilden,und alle Druckmittel versagen dann,so etwas ginge
    ja gar nicht!
    Es kommen noch schlimme Zeiten auf uns zu,der kleine Mann soll Rechtlos gemacht werden.
    Die jetzt noch existierenden Nationalstaaten,mit Scheinasylanten und Islamisten,verwässert werden.
    Ich hoffe,daß dieser Prozess,doch noch genügend Betroffene auf die Straßen treibt,
    die den Ernst der Lage erkennen,und auch entsprechende pol.Parteien,,als Warner auftreten.
    Frankreich war der Anfang,dieser Proteste und ich hoffe,der Brexit,gibt die Richtung vor.

  43. «Der andere schweizer Blick»: Der hässliche Deutsche trägt keinen Stahlhelm mehr – er belehrt die Welt moralisch

    Sich als Moralweltmeister zu gerieren und über andere zu erhöhen, ist ein regelmässig wiederkehrendes Feature der jüngeren deutschen Geschichte. Als die Bundeswehr in Afghanistan anfangs lieber Brunnen baute, als zu kämpfen, verteidigte Deutschland seinen Pazifismus gegen die angeblich moralisch minderwertigen amerikanischen Kampfmaschinen – von denen sich die Bundeswehr aber im Zweifelsfall gerne beschützen liess.

    Im Herbst 2015, als Berlin ohne europäische Konsultation knapp einer Million Menschen die unkontrollierte Einreise gestattete, erklärte man die «Willkommenskultur» zu der für alle Europäer gültigen Moral und verlangte von den EU-Partnern, Deutschland gefälligst Flüchtlinge abzunehmen. Nicht wenige Europäer erinnerten sich auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise noch daran, wie Berlin in der Finanzkrise auf die unbedingte Einhaltung europäischer Regeln pochte, die es wenig später dann selbst grosszügig zur Disposition stellte.

    Der hässliche Deutsche trägt nicht mehr Stahlhelm und Wehrmachtsuniform. Er hält stattdessen in allen Lebenslagen eine gesinnungsethische Lektion bereit.

    https://www.nzz.ch/international/der-andere-blick-die-deutschen-waeren-gerne-moralweltmeister-ld.1493987

  44. @ Frankoberta 11. Juli 2019 at 16:21

    @ polizistendutzer37 11. Juli 2019 at 16:08

    Warum provoziert Deutschland ständig Italien? Wollen die so die dortige Regierung stürzen? Spiegel und Süddeutsche (samt einer linksradikalen Aktivisten-Szene in Berlin) haben das ja schon in Österreich geschafft. Nun wollen die deutschen Medien wieder aus allen Rohren gen Italien feuern.

    Genau das wollen die, Salvini um jeden Preis zum Sturz bringen. Das sind aber nicht nur Spiegel, Süddeutsche und linksradikale NGOs, das sind genau so die angeblich konservativen (daß ich nicht lache!) Merkel-Hofmedien wie Welt, Focus oder FAZ. Und das Kanzleramt steht dahinter. Die alle hassen Salvini und die Lega wie die Pest, weil die ihren kontinentalen Umvolkungsplänen im Weg stehen.

  45. Warum will die föhnfrisierte Tochter vom korrupten Albrecht unbedingt ins EU-Parlament?
    Sie hat eine feine Nase dafür, wie man Millionär werden kann ohne sich besonders anstrengen zu müssen.
    Was die versoffenen Ischiaskranken Maadin Chulz und der Schann-Clohd Junker können, dass kann die Flinten-Uschi doch schon lange. Einfach ein paar Jährchen in Brüssel absitzen und üppig kassieren.
    Der Plan scheint aufzugehen.
    Jedoch der Plan mit den Vereinigten Staaten von Europa wird platzen, da bin ich sicher.
    Es wird wie in Jugoslawien enden, blutig seeeehr blutig.
    Ausserdem ist Deutschland vorher pleite und kann nicht weiter gemolken werden weil die Neger und Kuffnucken vorher die blutigen Verteilungskämpfe beginnen.
    Dann ist Schluss mit Lustig und zwar dalli-dalli.
    H.R

  46. „im Vergleich dazu wird Boris Johnson als britischer Premierminister 9.600 britische Pfund (ca. 8.600 Euro) erhalten.“

    Falsch umgerechnet:
    1 EUR ist etwa 0,90 GBP
    Von GBP in EUR umrechnen bedeutet: Dividieren mit 0,9 – hier wurde offenbar multipliziert….

    Freilich, an der Relation ändert sich nicht viel: Richtiges Ergebnis = ~10.650 EUR

    Beste Grüße an den Autor!

  47. Eine Lippenleserin hat die Worte Merkels während des Zitternanfalls 3 analysiert.Sie sagte immer wieder.“Ich schaffe das“.

  48. @Wutrentner 11. Juli 2019 at 16:43
    Frankoberta 11. Juli 2019 at 16:21

    Laut dem US-Botschafter Grenell, soll Der Spiegel das Sprachrohr der Bundesregierung sein.

  49. Frankoberta 11. Juli 2019 at 16:51
    Die Nachricht schockierte vergangene Woche die Schweiz.

    Wann endlich, zwingen die Menschen,die Politiker dazu,
    Farbe zu bekennen,jedwede Verharmlosung als das anzuprangern,was
    es ist.
    Spielt der Schutz der Bevölkerung,vor Islamisten,und Scheinasylanten,
    denn gar keine Rolle mehr?
    Nein, weil,wie ich kurz zuvor schon aufgeführt habe,die Verwässerung und
    Islamisierung,gebraucht wird,um die Indigene Bevölkerung leichter steuern zu können.
    Den einen sind Gesetzesveränderung egal,solange sie genug Kohle bekommen,
    und den anderen auch,solange sie sich ungestört der Scharia hingeben,und Prachtbauten
    errichten können,in denen sie ihrer Verfassungsfeindlichen Ideologie,huldigen können!
    Also,man kann es klar erkennen, wieso man das „Von Staatswegen“ macht,was man gerade macht.
    Es dient zur eigenen Machtvergrösserung und dem Entzug von Bürgerrechten,derer,die schon länger
    hier leben.

  50. Goldfischteich 11. Juli 2019 at 16:45

    Gegenwärtig existiert noch eine Sicherung. Wird es zu doll getrieben, werden sich die ost- und südosteuropäischen Staaten Querstellen. Hoffentlich bleibt es so!

  51. Goldfischteich 11. Juli 2019 at 17:05

    Das wäre dann aber auch von vornherein sicher so geplant gewesen. Mal sehen, ob in den nächsten Tagen ein Karnickel aus dem Hut gezaubert wird.

  52. Bei den beiden braucht man wohl keine Zitteranfälle bei der Exekution Deutschland und Europas befürchten.

  53. Das wäre dann aber auch von vornherein sicher so geplant gewesen. Mal sehen, ob in den nächsten Tagen ein Karnickel aus dem Hut gezaubert wird.

    @ Dfens
    Ursula von der Leyen hat im EU-Parlament mehrere Fraktionen gegen sich
    https://www.merkur.de/politik/ursula-von-leyen-wird-von-mehreren-eu-fraktionen-abgelehnt-zr-12785145.html

    Das war vorher von Emmanuel Macron und Angela Merkel so geplant. UvdL ist jetzt überall verbrannt, nix EU und vor allem nix Bundeskanzlerin. Wo alle sehen, daß AKK nicht in Frage kommt, hätte sich ja diese Personalfrage ergeben können. Da aber ist kein Platz für EU-Einstaaten-Befürworter, den Postrn nimmt der Präsident Frankreichs selbst wahr.

    Ich fürchte, UvdL ist in eine Falle getappt.
    Wäre sie doch nur Reiterin, Ärztin und Mutter geblieben!

  54. Vd leyen schaft was Adolf und Wilhelm nicht geschafft haben.
    Deutschland total zu vernichten.!
    Dan wurde ich als kanzelerin auch zittern wie schwangeren aal,

    Wo bleibt v Stauffenberg 0.2?

  55. Goldfischteich 11. Juli 2019 at 17:28

    Das wäre dann aber auch von vornherein sicher so geplant gewesen. Mal sehen, ob in den nächsten Tagen ein Karnickel aus dem Hut gezaubert wird.

    @ Dfens
    Ursula von der Leyen hat im EU-Parlament mehrere Fraktionen gegen sich

    [..]

    Das war vorher von Emmanuel Macron und Angela Merkel so geplant. UvdL ist jetzt überall verbrannt, nix EU und vor allem nix Bundeskanzlerin. Wo alle sehen, daß AKK nicht in Frage kommt, hätte sich ja diese Personalfrage ergeben können. Da aber ist kein Platz für EU-Einstaaten-Befürworter, den Postrn nimmt der Präsident Frankreichs selbst wahr.

    Ich fürchte, UvdL ist in eine Falle getappt.
    Wäre sie doch nur Reiterin, Ärztin und Mutter geblieben!

    _________________________________

    Super Kommentar…denke ich auch!

  56. Goldfischteich 11. Juli 2019 at 16:45

    Herzlichen Dank für den Hinweis und dem Link zum Eussner Blog. Dr. Gudrun Eussner. Sie war für mich vor mehr als 15 Jahren eine Aufklärerin. Dicke Empfehlung an Alle! Höchstes Niveau und brillant!

  57. In den geltenden EU-Verträgen (Vertrag von Lissabon,…) und auch in unserem Grundgesetz ist von den „Vereinigten Staaten von Europa“ KEINE Rede. Wer so etwas will steht nicht auf dem Boden von geltendem Recht! So muss man argumentieren…!

  58. @KaiHawaii65 11. Juli 2019 at 16:29
    AlterMann 11. Juli 2019 at 14:40
    ‚Deutsch sprechen über 80 Mio.‘
    falsch 145 Mio.
    https://www.dw.com/de/deutsch-ist-die-zweithäufigste-sprache-in-europa/a-324776
    Deutsch ist die Referenzsprache für ganz Mittel- und Osteuropa, da Hauptexporteur/- Importeurland. Viele deutsche Unternehmen investieren dort und suchen lokale Fachkräfte, die ggf. auch deutsch sprechen.
    ————————————————————————————————————————
    Danke, den Link kannte ich nicht.

  59. Shalom!

    Es gruselt mich und mir läuft ein kalter Schauer den Rücken hinunter!… lese ich die 2. Hälfte des Beitrages oben!

    WAS für Menschen sind das, die solche geistigen Missgeburten öffentlich und nachvollziehbar als DAS non plus ultra „verkaufen“ wollen???!!!

    Sie gehören in ein russisches Gulag oder zu uns in die Negev- Wüste!!! Je nachdem …

    Shalom!

  60. Man kennt sich! Man hat ähnliche Karieren? Politische Väter lassen Beziehungen spielen! Die alten Netze werden erneuert und die Posten verschachert. Nicht Qualifikation ist Auslese-Qualifikation, sondern der berühmte Stallgeruch, der allerdings früher noch auszuhalten war, heute so furchtbar stinkt, dass man wegläuft. Diese Bagage ist korrupter als jeder Adel es einmal war! Die alt-neue Polit-Klasse hat mit Demokratie noch weniger zu tun, als Adelsvertreter in Zeiten des Aufbaus einer Demokratie! Für die neuen Kräfte reicht ein Destruktions- und Bereicherungstrieb. Warum führen wir nicht die politische Erbschaft ein? Demokratische Prozeduren sind doch mehr Schein als Sein. Theater für das Volk? Für die Hintermänner allerdings einfaches Spiel, wenn der Intelligenzquotient bei diesen Funktionären nicht gemessen werden kann, weil nicht messbar.

  61. @DFens 11. Juli 2019 at 18:40
    „Zuri Ariel 11. Juli 2019 at 18:28

    Arme Negev. Das hat die Wüste nicht verdient.“

    Stimmt!!! Die Negev ist schön!!! Sehr schön!! Wenn man sich dort aufhält muss man nur ALLES richtig machen …
    Von WAS ich aber geschrieben habe ist „Dimona“. „Camp 4″….

    Shalom!

  62. Failure 2019 Go Green 11. Juli 2019 at 14:38

    Ich frage mich so langsam nur noch: Wen oder was wollen die überhaupt führen?? Einen Haufen gehirnamputierter Vollidioten die mit etwas Glück noch geradeaus laufen können?? Irgendwie stimmen mich gewisse gravierende Entwicklungen auf rein biologischem Sektor (Verblödung, Unfähigkeit, geistiger Irrsinn, krankhafte Schwachsinnkeit etc.) nahezu optimistisch..!

    —-

    Mich auch, aber wie schon geschrieben nur nahezu. Denn so verblendet und krank wie die auch sind, werden die immer geradeaus laufen können. Selbst Zombies wissen was sie wollen und da sind wir auch schon an dem Punkt, welcher mich nur nahezu optimistisch macht; bei fehlendem Gehirn nehmen Kriminalität, Gewaltbereitschaft und Agressionen rapide zu…

  63. Mit dem Pfundwechselkurs steht der Autor aber auf Kriegsfuß: 9.600 britische Pfund ergeben nach heutigem Wechselkurs 10.656 Euro!

  64. Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

    Ich mag von der Leyen nicht. Sozis, Linke und Grüne wollen Sie nicht Sie hat die Bundeswehr geschrottet. Nach reiflicher Abwägung der Fakten sage ich: Wenn Sozis, Linke und Grüne von der Leyen nicht wollen, dann will ich Sie an der Spitze der Kommission, und mit ein bischen Glück schrottet Sie ja auch die EU.

  65. .. da scheint jemand die City of London vergessen zu haben.
    Ich vermute, die begannen bereits die Karten neu zu mischen!
    Die Briten, resp. deren Herr und Meister, haben weder Napoleon toleriert, noch das Wilhelminische Reich und das sogenannte 3. Reich der Deutschen und Deutsch-Österreicher auch nicht, – und nun sollen sie das l’Empire de l’Europe, die wohl dämlichste und dümmlichste Ausgabe der aufgelisteten Vorgänger am Leben lassen? Keine EU-Politschranze hat auch nur annähernd den Intellekt von General Bonaparte.
    Sie sollen sich nur viele Feinde machen! Die Schweiz wird laufend erpresset, Ungarn und Tschechen desavouiert, Russland angefeindet, dem USA- Präsident schlägt blanker Hass und Verachtung entgegen. Hochmut kommt vor dem Fall.
    Und für diejenigen die an die Vorhersage von A. Irlmaier glauben; – die Russen kennen diese auch, und sind nicht so dämlich. Nebenbei; rote Uniformen wurden in der Russischen Armee nie getragen, – das passt schon eher zu der City of London, und die Bio-Barriere dient wohl eher dazu, Russland davon abzuhalten, Westeuropa helfen zu können.

  66. Selbst inden Kommentarspalten der Presse gibts für diese Vorgehensweise der EU stehende Ovationen.
    Von mir aus, ein kräftiges weiter so!;)

  67. Die Osteuropäer unterstützen von der Leyen, weil sie diese für schwach halten und sie so machen können, was sie wollen.

  68. Ich verstehe nicht, wieso einige VdL für unfähig halten. Sie macht ihren Job – nicht für Deutschland, sondern für die EU. Schon die ganze Zeit.

  69. Charles Michel und Ursula von der Leyen
    Die neuen Architekten der „Vereinigten Staaten von Europa“

  70. Nach ihren bisherigen Glanzleistungen würde ich es außerordentlich begrüßen, wenn U. von der Leychensack das Ruder übernimmt:
    Wer die Bundeswehr in kürzester Zeit ruinieren und zur Lachnummer machen kann, sollte doch völlige Freiheit bei der Gestaltung der EU haben. Ein Ende mit Schrecken ist besser als ein Schrecken ohne Ende.

  71. Die brüsseler EU ist genauso undemokratisch wie es die Ostblockstaaten unter der Kontrolle der UDSSR es waren.

    Keiner wurde wirklich gewählt, das EuGH ist eine Art Diktatoren-Rat und das Parlament hat keine Rechte.

  72. Es wäre zu begrüßen, wenn vdL am Dienstag nicht gewählt würde, weil die EU dann für Monate handlungsunfähig ist.

  73. Es ist mittlerweile soweit, dass wir froh sein können, dass andere europäische Staaten das Schlimmste verhindern. Ohne das Veto der anderen EVP-Parteien wäre Merkels Gekungel durchgewunken worden, und der absolut Linke Timmermans hätte das Zepter übernommen.
    Man muss sich nur die Faktenlage vor Augen führen. Man muss mittlerweile froh sein, dass es im Ausland noch Politiker gibt, die den grünlinken Merkelismus einbremsen.

Comments are closed.