Von EUGEN PRINZ | Einer Studie aus dem Jahr 2018 zufolge sieht die Mehrheit der Deutschen die Flüchtlinge als Bereicherung. Über die Glaubwürdigkeit dieses Machwerks soll jetzt nicht spekuliert werden, ebenso wenig wie über den IQ von Katrin Göring-Eckardt, die weiland frohlockte: „Unser Land wird sich ändern und zwar drastisch“. Stimmt. Beides erleben wir tagtäglich und neuerdings auch in den Schwimmbädern. In spätestens ein bis zwei Jahren wird dort Sicherheitspersonal ebenso zum Alltag gehören wie der Bademeister.

Auch einige Donauwörther erlebten am späten Mittwoch-Morgen, wie sich unser ach so schönes Deutschland ändert, als sie vom Fenster aus zusehen mussten, wie ein westafrikanischer Asylbewerber mit einem dicken Knüppel auf ihre dort geparkten Fahrzeuge eindrosch.

Damit stellt sich die Frage, wie lange die Bürger ihre Autos noch auf der Straße stehen lassen können, wenn das Beispiel Schule macht, dass Neubürger ihre schlechte Laune oder psychischen Befindlichkeiten an den PKWs ihrer Wohltäter auslassen. Wie wir alle wissen, haben nicht wenige der Zugewanderten mentale Probleme, die dann die indigene Bevölkerung ausbaden muss.

Auf den Kühlerhauben herumgeturnt

Was war vorgefallen? Am Mittwoch gegen 8:50 Uhr hatte das Sicherheitspersonal des Ankerzentrums in Donauwörth die Polizei verständigt, dass ein Mann in der Unterkunft vor einem Gebäude randaliert. Ein von Anwohnern gefertigtes Video zeigt, wie ein 19-jähriger nigerianischer Flüchtling von Auto zu  Auto spaziert – teilweise auf der Motorhaube – und wahllos die Front- und Heckscheiben der Fahrzeuge einschlägt. In diesem Video-Zusammenschnitt sind die Zeitungsmeldungen und der Polizeibericht vom Mittwoch eingefügt:

Beamte der Polizeiinspektion Donauwörth machten den Treiben ein Ende und nahmen den Randalierer fest. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro. Ersten Kenntnissen zufolge ist der Nigerianer nicht in Donauwörth untergebracht, sondern stammt aus einer Unterkunft im Landkreis Augsburg.

PI-NEWS-Buchempfehlung!
Der Grund für sein Verhalten konnte noch nicht ermittelt werden, da er bei der Festnahme nur wirre und zusammenhanglose Angaben machte.

Sie ahnen schon, was als nächstes kommt: Richtig, jetzt ist er im Bezirkskrankenhaus und wird auf seinen Geisteszustand untersucht. Bleibt er dort, fallen monatliche Kosten von knapp 10.000 Euro für die stationäre Behandlung an. Der Steuerzahler bezahlt und der Rentner sammelt weiter Pfandflaschen aus den Mülleimern.

Wer zahlt den Schaden?

Es stellt sich nun die Frage, wer für den Schaden aufkommt, denn bei dem Nigerianer ist ganz gewiss nichts zu holen. Jene Fahrzeughalter, die eine Teilkasko-Versicherung haben, können sich glücklich schätzen. Die anderen bleiben auf den Kosten sitzen. Der Schaden fällt dann unter die Rubrik „Lebensrisiken im geänderten Deutschland“.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

 

173 KOMMENTARE

  1. Ja, das Video geht auch grad auf Facebook wahnsinnig rum. Unfassbar, was für Zombies uns ins Land geholt wurden! Erschütternd, wie „dankbar“ sich unsere Schutzsuchenden zeigen.
    Noch ne Bitte: ladet bitte die neue, kostenlose Sicherheits-App OpenEyez im Playstore runter. Genau für u.a. solche Fälle wie im Video konzipiert. Bei Auslösung Alarm werden alle Nutzer im Umkreis vernetzt und man kann einschreiten. Standort des Auslösers wird präzise mitgeteilt. Die App lebt natürlich von einer hohen Nutzerdichte. Macht mit in der smarten Bürgerwehr. 🙂 http://www.openeyez.eu

  2. An dieser Stelle hier mal die Wahlergebnisse der EU-Wahl für Donauwörth… CSU 50.48 %, … SPD 8.08 %, … Grüne 13.78 %, … AfD 8.17 % … klick !

  3. Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.

  4. Sanfte Lamm: Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.

    Anm.: das ist so! So jemand sollte an Ort und Stelle angemessen abgerügt werden!

  5. ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN ABSCHIEBEN

  6. Mit einer angemessenen Prügelstrafe gefolgt von umgehender Abschiebung könnte der Mann umgehend und preisgünstgi therapiert werden. Die Regierungen der Shithole-Läander aus denen solche Menschen kommen kennen ihre Klientel besser und wissen warum sie solche Strafen noch im Programm habrn

  7. Sehr schön, dass es „nur“ Sachbeschädigung ist und die Amadeu Stasi Zentrale in sozialen Netzwerken noch keine Handhabe dagegen hat. Noch! (wird also demnächst kommen)

  8. Die Deutschen bekommen, wie die Deutschen gewählt haben.

    Merkwürdig: In vielen anderen Ländern der Welt hätte der Neger den Schauplatz nicht unversehrt verlassen. Außer in Deutschland. Da kann der machen wie er will. Und bitte, glaubt nicht, dass andere Neger dieses Video NICHT sehen… 😀

  9. Waldorf und Statler 11. Juli 2019 at 06:56

    An dieser Stelle hier mal die Wahlergebnisse der EU-Wahl für Donauwörth… CSU 50.48 %, … SPD 8.08 %, … Grüne 13.78 %, … AfD 8.17 % … klick !
    ###############
    Hahahahahahaha
    SEHR GUT.
    Mein Mitleid mit den Auto-Besitzer*innen beträgt also ungefähr 8,17 Prozent.

    Nein, für diesen Abschaum habe ich kein Mitleid mehr. Oder eben maximal sowas wie 8%.
    Und nicht der Neger ist der Abschaum…
    Der Neger handelt aus seiner Sicht wahrscheinlich weitgehend rational und angemessen. (lieber im Landeskrankenhaus als abgeschoben werden).
    Wer irrational handelt, dass ist der Abschaum unserer Gesellschaft. Die Redaktionen, die Hochschulen, die Parlamente, die sind voll, randvoll mit diesem Abschaum. Zu 80% und mehr.

    Willkommen in der Realität.

  10. RechtsGut 11. Juli 2019 at 07:13
    Die Deutschen bekommen, wie die Deutschen gewählt haben.
    Merkwürdig: In vielen anderen Ländern der Welt hätte der Neger den Schauplatz nicht unversehrt verlassen. Außer in Deutschland. Da kann der machen wie er will. Und bitte, glaubt nicht, dass andere Neger dieses Video NICHT sehen…

    Man muss nicht unbedingt das Ausland als Beispiel heranziehen.
    Hättet der das Gleiche in einem Türkenviertel in Deutschland gemacht, wäre der allenfalls bis zum zweiten Auto gekommen – dann hätte es ein paar in die Fresse gegeben – und das richtig, dass der liegenbleibt.
    Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die N….r bereits wissen, dass die das nur dort machen können, wo Deutsche wohnen.

  11. Der senkt doch nur das CO2 🙂
    Gebt ihm endlich einen deutschen Pass, damit er Grünenpoltiker werden und die Welt retten kann…

  12. Ein riesengroßer Fehler! Es ist die Vollkasko die man abschließen muß, nicht die Teilkasko!

  13. Wie kommt der Autor darauf, daß das ein Fall für die Versicherung ist?
    Afd Mitglieder unter den Geschädigten sollten ihre Partei bitten, Sie zu unterstützen.
    Die Übrigen sind doch sicher bereit mit ihrer Reparatur auf eigene Kosten etwas zum Neuen Deutschland beizutragen.

  14. Ganz Europa wird uns für den Wahnsinn hassen,den das EU/Altparteienregime und deren Propagandakomplizen zu verantworten haben.

    Wenn es knallt,müssen diese Verbrecher allesamt zur Rechenschaft gezogen werden.

  15. Das_Sanfte_Lamm 11. Juli 2019 at 07:20

    RechtsGut 11. Juli 2019 at 07:13
    Die Deutschen bekommen, wie die Deutschen gewählt haben.
    Merkwürdig: In vielen anderen Ländern der Welt hätte der Neger den Schauplatz nicht unversehrt verlassen. Außer in Deutschland. Da kann der machen wie er will. Und bitte, glaubt nicht, dass andere Neger dieses Video NICHT sehen…

    Man muss nicht unbedingt das Ausland als Beispiel heranziehen.
    Hättet der das Gleiche in einem Türkenviertel in Deutschland gemacht, wäre der allenfalls bis zum zweiten Auto gekommen – dann hätte es ein paar in die Fresse gegeben – und das richtig, dass der liegenbleibt.
    Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die N….r bereits wissen, dass die das nur dort machen können, wo Deutsche wohnen.
    ####################
    Völlig richtig.
    Die exterretorialen Gebiete im ehemals Deutschland genannten Buntenland, die wären dafür ebenfalls das falsche Pflaster.

    Boah Leute, ist das alles krank….

  16. wieso soll da überhaupt jemand aufkommen? Der Typ soll mit Null Zinsen einen Kredit aufnehmen und bezahlen bis Lebensnde. Ferner; sämtliche Leistungen einstellen.

    Andere Alternative;
    Die Linksverstrahlten Politiker, die sich auf Veränderungen in Deutschland freuen, übernehmen die Kosten gerne.

    So lange kein Umdenken stattfindet und Taten keine Konsequenzen haben, hört es nicht auf!

  17. @ RechtsGut … …at 07:17 …Haha … Mein Mitleid mit den Auto-Besitzer*innen beträgt also ungefähr…. Willkommen in der Realität…u.s.w.

    genau mein Gedanke, man könnte zum afrikanischen Auto zerkloppen in Donau Wörth auch sagen …
    Ursache und Wirkung !, Das “ Instant Karma “ schlägt wieder zu … wobei das zuschlagende “ Instant Karma “ dann wirklich eine doppelte Bedeutung hätte

  18. Dieser Neger ist uns allein hier 500 000 € wert.
    Summa summarum kommen je nach Verweildauer in Deutschland und weiteren Untaten, Krankenkosten, Kollateralschäden….. bislang noch einmal 250 000 € hinzu.

  19. Fliegt ein Polenböller vor einer Moschee in die Luft, gibts Kanzlerbesuch und ARD Brennpunkt. Zertrümmert ein Merkel-Gast vor laufender Kamera diverse Autos, ist das ein regionales Ereignis, für das man Verständnis aufbringen muss.

    Warum berichtet Spiegel, TAZ, Süddeutsche (Bayern!) oder Frankfurter Rundschau nicht über den irren Nigerianer? Richtig. Falsche Hautfarbe…

  20. SeaWatch hat Millionen an Spenden erhalten.schliesslich schippert diese Bande uns die Menschen ins Land. Wäre auch eine Variante.

    Frau Rackete, bitte übernehmen Sie die Kosten?

    Obwohl;
    Die ganzen verstrahlten Wähler, die im Ankerzentrum arbeiten und die Migrationspolitik für gut empfinden, sollen es selbst tragen.

  21. Am Ende wissen wir wer den Schaden bezahlt. Die Allgemeinheit.
    Aber uns wird ja, gem. dem abgebrochenen ehem. Justizminister nichts an Geld abgenommen.

  22. Die Feststellung von Sarrazin, dass sich Deutschland abschafft, wird leider jeden Tag aktueller.

  23. Warum haben sich die Besitzer der Autos nicht zusammengetan und den einfach an den nächsten Baum gehängt?
    Hätten wir ein liberales Waffenrecht in der BRD, hätte man ihn ganz einfach vom Autodach schiessen können?

  24. Ich nehme auch mal an,es hat die richtige Klientel,nämlich die der CSU-Wähler und Willkommensklatscher getroffen.
    Also kein Mitleid.Falls ein AfD-Wähler unter den Betroffenen ist,dann schon.
    Aber die Wahlergebnisse sprechen eine deutliche Sprache.Donauwörth ist CSU-Gebiet.
    Geliefert wie bestellt.

  25. Hesse
    11. Juli 2019 at 07:32

    Glaubst du wirklich, der wird in seinem ganzen Leben einen Wert von 50.000 € erarbeiten können? Der müsste eine Lebenserwartung von 500 Jahren haben. 10.000 im Monat kostet der uns allen jetzt dafür, dass er im Krankenhaus ist.

  26. Die Zwanderung ist doch ein Glücksfall, darüber sollte nicht negativ berichtet werden.

  27. …„Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle“ 
    (M.Böhmer, CDU.)

    …noch mehr von diesen Goldstücken bringen uns die Schlepperorganisatoren:

    SEA-EYE,
    SEA-WATCH und
    SEA-HOFER.

  28. In den Ländern, in denen diese Genpoolverbesserer ihr natürliches Habitat haben, zählt der Stock zu den biologisch wirksamsten Hilfsmitteln einer auf Kostenreduzierung ausgerichteten Psychiatrie.

    Die Erfolgsquoten sind gigantisch!

  29. oben in Video … zwischen der ersten und fünften Sekunde des Films, … Neeiiin, MEIN Auto ! ! ! Sche??ß??e wie heißt der ?….

    Da frag ich mich an dieser Stelle, wo genau sind denn all die millionenfach „Aufstehen statt wegducken “ Bestseller Leser, all die “ Wir sind mehr “ Demonstranten und die von irgendeinem sogenannten … “ Breiten Bündnis “ um diesen tollwütigen Auto zerschlagenden Neger aufzuhalten

    Übrigens, wie heißt denn nun der Neecher oben im Film ?

  30. Vielleicht sind ja unter den Geschädigten auch Befürworter von: „Donauwörth ist Bunt!“

  31. Parademarsch, Parademarsch, die Hauptfrau hat…

    Mehrkill hat heute wieder Parade Tag:

    die dänische Ministerpräsidentin soll militärisch empfangen werden.

  32. Der Neger kann doch nichts dafür, aber der Kampf gegen Rechts muss jetzt unbedingt verstärkt werden. Die Rechten werden diesen Vorfall sicher wieder für ihre ausländerfeindliche Hetze instrumentalisieren. Wann gibt die Fischband ein Konzert?

  33. Hat diesen Neger Carola Rackete aus Seenot gerettet? Oder wie kommt der nach Donauwörth?

  34. „Jene Fahrzeughalter, die eine Teilkasko-Versicherung haben“

    Das stimmt nicht, Vandalismus ist nicht von der Teilkasko gedeckt, nur Einbruch, da es aber hier unzweifelhaft Vamdalismus ist, greift nur die Vollkasko. Die dürften die wenigstens haben.

    Evtl. Könnte man noch auf höhere Gewalt gehen, viele tun ja so, als ob die Migrantenwelle ein unverhinderbares Naturereignis wären ;-).

  35. … war dieses etwas zu schwarz geratene Goldstück traumatisiert, weil man ihm am Bahnhof keinen Teddybären entgegengeworfen hat?
    REFUGEES WELCOME!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  36. Täglich begegne ich diesem „Dreck aus Afrika“ und aus den islamischen Ländern in deutschen Städten

    und täglich stelle ich fest, dass immer mehr von denen kommen und keiner wird abgeschoben. Die Politiker der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke wollen die Gesetze nicht ändern, wollen diese Leute nicht abschieben, wollen die Grenzen nicht schützen, wollen diese Leute nicht internieren, wollen die Deutschen nicht schützen und wollen nicht zum Wohle von Deutschland arbeiten. Die Einzigen die intensiv bekämpft werden sind Menschen, die diese Entwicklung ablehnen, oder die AFD wählen. Die Politiker der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke sind deutschfeindlich, bösartig und sie verraten ihr Volk. Diese Politiker gehören hart bestraft, denn sie sind Helfer und Unterstützer vorn Mördern, Vergewaltigern, gewalttätigen Intensivtätern und von Dieben und Betrügern.

  37. Paar Jahre weiter, dann sind das keine Autoscheiben mehr sondern die Schädel der Einheimischen.

  38. Auf solch einen Primaten warte ich nur.

    Ihr würdet davon in den Medien nicht nur lesen 😀

    Für PI würde ich exklusiv berichten.

  39. Der Typ handelt wirklich nicht dumm, sondern logisch. Mit der Feststellung einer „psychischen Störung“ ist er auf unbestimmte Dauer krank und kann nicht mehr abgeschoben werden. Eigentlich ist er dabei sogar noch richtig nett. Er geht für sein durch Krankheit bedingtes Bleiberecht nur auf Sachen los und nicht auf Menschen.

  40. Jedes dieser „Ereignisse“ ist symbolisch ein weiterer Schritt der Feinde unserer freiheitlichen Gesellschaft zur Zerstörung unseres Landes. Deutschland schafft sich nicht nur ab bzw. wird (und wir werden) abgeschafft, es geht kaputt.

  41. @ Das_Sanfte_Lamm 11. Juli 2019 at 06:57
    Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.
    ————————————–
    Wenn man den anfasst ist man NAAZIEH !

  42. „Peter Frankenfeld Frage“ !!
    Was wäre bei dieser Art Drecksloch zu „bevorzugen“ ??
    (nur zwei Möglichkeiten !!)
    Vergewaltigung oder purer Vandalismus

    Irgendwie wird es Zeit für eine private Bürgerwehr (min. 1000 pro Distrikt)

  43. Im übrigen nützt die Teilkasko in diesem Falle gar nix, es sei denn man kriegt es hin, den Randale-Neger als Haarwild zu klassifizieren. Das hier ist Vandalismus, bei dem nur die Vollkasko zahlt. Unter Abzug der SB und mit der Folge der Hochstufung des Vertrages, falls man keinen „Rabattretter“ hat. Der Arsch ist immer der deutsche Geschädigte, der das Auto mühsam erworben hat, nachdem er vom BRD-Raubsozialismus um ca. 50 Prozent seiner Einkünfte erleichtert worden ist. Auch, um solche Kreaturen zu ernähren.

  44. Ein weiterer symbolisches Ereignis für die Zerstörung Deutschlands und unserer freiheitlichen Gesellschaft. Imad Karim hat Recht: Diese Menschen werden unser Land nicht aufbauen helfen (dafür gab´s natürlich Facebooksperre). Sie wollen ihre „Kultur“ hier importieren. Wir stören dabei. Wehe, wenn kein Geld mehr fließt.

  45. Wer sich gegen diese
    „traumatisierten Fachkräfte“ wehrt,
    wird entweder gleich an Ort und Stelle
    fachgerecht abgestochen oder er wird von der STASI erprobten Anetta Kahane Amadeo Antonio Stiftung
    als böser Nazi sofort der Zersetzung zugeführt und bekommt „Hausbesuche“ von der sogenannten Antifa.
    Das ist das FDJ Merkel Regime, in dem wir gut und gerne kulturell bereichert werden.

    Darum:

    Auf zu den Waffen des Widerstands.
    Ungehorsam sein.

    Den überspitzten linken Intelekt widerlegen, wo immer es geht.

    Machen wir ihnen das Leben schwer.
    Jeden Zwangsbeglücker, jeden Lügner, jeden Spitzel der Kahane Stiftung, jeden übergrellen linken Pseudo Intelektoellen.

    Sie sollen im Fegefeuer der Vergeltung verdorren, bis sie für immer gebrochen von unserer Seite weichen.

  46. Nur ein Einzelfall.

    Kampf gegen rääääächts ist viel wichtiger.
    Grüße nach Donauwörth !

  47. Wie dumm sind deutsche Autobesitzer? Stehen am Fenster und jammern, statt dem Treiben Einhalt zu gebieten! Wie ärmlich und dumm sind die Donauwörther. Chance vertan, Leute. Der Typ ist sicher auch schon wieder frei, denn er hat einen festen Wohnsitz, gelle?

  48. Wer keine Garage hat, der ist sowieso schon angeschmiert. Bei dem geringsten Nachbarschafts „Vorfall“ ist erst mal sein Auto dran!

    Manchmal denkt man auch es geschieht den Leuten recht. 70 % der Leute haben es doch so gewollt, haben sich doch geweigert, die einzige Partei, die diesem Graus den Garaus machen würde, zu wählen!

  49. Man kann den Neecha aus dem Busch rausbekommen, aber nicht den Busch aus dem Neecha.

    p-town

  50. @ RechtsGut 11. Juli 2019 at 07:17

    Waldorf und Statler 11. Juli 2019 at 06:56

    An dieser Stelle hier mal die Wahlergebnisse der EU-Wahl für Donauwörth… CSU 50.48 %, … SPD 8.08 %, … Grüne 13.78 %, … AfD 8.17 % … klick !
    ###############
    Hahahahahahaha
    SEHR GUT.
    Mein Mitleid mit den Auto-Besitzer*innen beträgt also ungefähr 8,17 Prozent.

    Nein, für diesen Abschaum habe ich kein Mitleid mehr. Oder eben maximal sowas wie 8%.
    Und nicht der Neger ist der Abschaum…
    Der Neger handelt aus seiner Sicht wahrscheinlich weitgehend rational und angemessen. (lieber im Landeskrankenhaus als abgeschoben werden).
    Wer irrational handelt, dass ist der Abschaum unserer Gesellschaft. Die Redaktionen, die Hochschulen, die Parlamente, die sind voll, randvoll mit diesem Abschaum. Zu 80% und mehr.

    Willkommen in der Realität.
    ———————————————————–

    Falsch!!
    Natürlich ist der Neger Abschaum. Eins schließt ja das andere nicht aus.

    Und Mitleid lässt sich nicht an den Wahlen messen; da der Einzelne Geschädigte uns nicht bekannt ist. Stellen Sie sich vor, SIE wohnen in diesem Ort und IHR Auto wird zerschlagen.
    Und dann sage ich zu Ihnen: Tja, da habe mal 8 % Mitleid.
    Der Abschaum ist immer der Täter!
    Dass wir deutschlandintern die Menschen nicht verstehen können, warum sie im Durchschnitt die Altparteien wählen oder warum Mädchen mit Negern und anderen Konsorten weggehen, ist ein davon unabhängiges Problem.
    Eine vergewaltigte und/oder abgeschlachtete deutsche Frau IST NICHT SELBER SCHULD.
    Schuld haben die Täter und dafür sind Galgen aufzurichten soweit das Auge reicht.

  51. Ist die Ursache für das Abreagieren der freundlichen Nachfrage sofort prächtigen Nachwuchs zeugen zu wollen geschuldet und mit einer zugeschlagenen Tür beantwortet worden? Oder ist dies eine der ABM Maßnahmen vom Amt?

  52. Warum haut den keiner vom Auto runter?? Traut sich keiner, man will ja nicht kultur-unsensibel sein… Leute in Donauwörth: ihr bekommt, was ihr gewählt habt. Lernen durch Schmerz? Ich fürchte, die lernen garnichts. Wartet nur bis zum ersten längeren Stromausfall, wenn der Neger und der Araber dann in Horden angreift, um sich zu holen, was sie so brauchen. Das hier war nur ein kleiner Vorgeschmack aufs Kommende.

  53. …jetzt ist er im Bezirkskrankenhaus und wird auf seinen Geisteszustand untersucht. Bleibt er dort, fallen monatliche Kosten von knapp 10.000 Euro für die stationäre Behandlung an. Der Steuerzahler bezahlt und der Rentner sammelt weiter Pfandflaschen aus den Mülleimern.

    Was für ein Drecksland, was für ein mieses System!

    Es gibt wohl kaum ein Land, das zu den eigenen Leuten so schäbig und säuisch ist wie dieses. Wer ein Leben lang für miesen Lohn ausgenützt wurde, wer behindert ist und eine gebrochene Erwerbsbiographie hat, der muß erst alles was er hat verbrauchen oder Scheiße fressen bevor dieser Staat ihm hilft.

    Dabei werden auch Kleinverdienern bei Steuern (Mehrwertsteuer, Energiesteuern, etc.) und Sozialausgaben ausgepreßt wie Zitronen.

    Auch wenn ich kein Reichsbürger bin erkenne ich dieses Lumpengebilde nicht als mein Deutschland an. Ich werde stets Extremisten wählen, keinen Finger für dieses System rühren, Sand im Getriebe sein und auf den Untergang des Unrechts hoffen.

  54. Wir erinnern uns:
    1. Es kommen doch nur Fachkräfte. Und das auch nur kurzzeitig, bis der „Krieg“ in ihrer Heimat vorbei ist.

    2. Niemandem wird etas weggenommen.
    3. Deutschland ging es noch nie so gut wie heute. Deutschland war noch nie so sicher wie heute.
    4. Deutschland wird sich verändern und zwar drastisch. Und ihr was? Ich freue mich drauf!
    5. Wir faffen daff.

    Ich kann mir schon vorstellen, wie’s ausgeht. Die Anwohner, die das Video gepostet haben, bekommen ne Geldstrafe wegen „Persönlichkeitsverletzung“ des Täters. Und der Täter bekommt wegen „Unzurechnungsfähigkeit“ einen Aufenthalt in der Lala, Kostenpunkt: lumpige 20.000€ pro Monat oder aber „Bewährung“- so lange, bis er es beim Schlagen nicht bei Autos belässt. Wir faffen daff.

  55. Muna38 11. Juli 2019 at 08:41

    @ Das_Sanfte_Lamm 11. Juli 2019 at 06:57
    Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.
    ————————————–
    Wenn man den anfasst ist man NAAZIEH !

    Der junge kräftige Neger kann jeden aufgepumpten biodeutschen Büromenschen zu Brei schlagen.

    Ich hoffen und bete, daß es nicht zu Szenen wie in Ruanda kommt. Wenn Horden solcher jungen Männer auf Tour gehen fließt Blut. Tote und grauenhaft Verstümmelte werden die Straßen säumen.

  56. DER ALTE Rautenschreck 11. Juli 2019 at 09:15

    Genau so sehe ich das auch.
    92% haben dort nicht die AfD gewählt, denn sie wurden vom Staatsfunk getäuscht und betrogen.
    Jeder vernünftige Mensch, der Zeit hat, sich wirklich mit der Materie zu beschäftigen, wählt schlussendlich und folgerichtig nur die AfD.
    Andere Parteien sind entweder offen sozialistisch oder verschleiern ihre Politik der Abschaffung unserer Identität und Heimat.
    Der Haupttäter ist einer der großen Antichristen des tiefen linken Staats,

    GEORGE SOROS!

    Er steuert die Hauptakteure der Masseneinwanderung

    SEA-EYE,
    SEA-WATCH,
    SEA-HOFER.

  57. Der Neger schnackselt und ansonsten ist er verwirrt.
    Ja Schäuble, wir müssen dringend unseren deutschen degeneriert Genpool auffrischen ..

  58. Einer meiner Topkommentare unter dem Youtube-Video ist der, in dem gemutmaßt wird, es sein ein „Bewerbungsvideo für die Antifa“. 🙂

    Besser kann man den grassierenden Irrsinn in diesem Land nicht mehr ausdrücken.

  59. Noch mehr Angst habe ich vor den eigenen jugendlichen Klimaverhetzten die sich demnächst über die Autos hermachen werden. Das sollte man im Auge behalten was sich da noch entwickelt.

  60. Das ist ein afrikanischer Füsiker, der das Prinzip von Actio und Reactio demonstriert.

    Actio: Lass Wilde in dein Land.
    Reactio: Die Wilden werden dein Land verwildern.

    Und er demonstriert, dass sich niemals zwei Körper an ein- und demselben Platz befinden können.

    Wo die Keule ist, kann keine Glasscheibe sein.
    Später wird das ausgedehnt: Wo Wilde sind, sind keine Zivilisierten.

  61. DER ALTE Rautenschreck
    ……………Nein, für diesen Abschaum habe ich kein Mitleid mehr. Oder eben maximal sowas wie 8%.
    Und nicht der Neger ist der Abschaum…
    ________________________________________________________________________________________
    Und trotzdem heißen Negerküsse jetzt Schaumküsse 🙂

  62. Dieses junge Talent sollte sich unbedingt selbständig machen.
    „Kwazulu Bambulu – Autoentglasungen – schnell und fachgerecht“.
    Denn merke: Keine Fachkraft ist verzichtbar!

  63. Prima!

    Wie bestellt, so geliefert!
    Multikultie, wir sind alle so schön bunt in Schwaben und Bayern und besonders schön feige!
    Stehen am Fenster und filmen stundenlang, wie ein Krimineller Autos zerkloppt!

    Und was kommt heute morgen im Kalmückensender MoMa?
    Die hessische Pazterze hetzt gegen Höcke, den „Flügel“ und und warnt vor Rääächts….:-(((
    Bevor der gegen anständige AfD-Leute sein Hessenmaul aufreißt, soll er erst mal selber einen Arsch in der Hose haben und Wahlkampf machen, in seinem Bundesland, dem rrg-regierten Moloch Berlin!
    Da ist der aber zu feige zu, dieser ex.Oberst der Waldorftruppe!

    Also Maul halten und erst mal 20% plus X in Berlin holen, dann wieder ganz vorsichtig den Finger heben, wenn man was sagen will!

  64. „Carglass repariert, Carglass tauscht aus…“ Mit freundlichen Grüßen, Makebe Bulumba, Ihr mobiler CarGlass-Service…

  65. Irgendwie muss ich gerade an Gladbeck denken. Da gab es seinerzeit mal die Diskussion über den finalen Rettungsschuß.

  66. Herbert Kickl: «Wir werden die Deutschen in die Zange nehmen»

    Herbert Kickl, scharfer Kopf der Freiheitlichen Partei Österreichs, spricht über Sebastian Kurz, den «unanständigen» Bundespräsidenten Van der Bellen, seine Rolle in der Ibiza-Affäre und seine Ideen für eine völlig neue europäische Asylpolitik.

    «Es braucht manchmal Leute fürs Grobe»: Stratege Kickl

    https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-28/artikel/wir-werden-die-deutschen-in-die-zange-nehmen-die-weltwoche-ausgabe-28-2019.html

  67. Brotnorker 11. Juli 2019 at 09:19
    Warum haut den keiner vom Auto runter??
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Vielleicht wollte ja auch kein Anwohner der Straße mit so einer Keule (am Kopf) getroffen werden…
    So wird es wohl gewesen sein. :mrgreen:

  68. @ Alfred E. Neumann 11. Juli 2019 at 10:20

    *lach* In der Tat die beste Werbung für Carglass.

  69. Die Geschädigten haben im Ankerzentrum gearbeitet und bisher vermutlich eine der Blockparteien gewählt. Wie man sieht, es trifft bisher meist die Richtigen!
    Der Vorfall ist geeignet das Denkvermögen der Betroffenen anzuregen, sie können froh sein, dass der Bereicherer sich nicht ihre Hinterköpfe vorgenommen hat. So was finde ich gut, davon muss es viel mehr geben.

  70. @ noreli 11. Juli 2019 at 09:59

    DER ALTE Rautenschreck
    ……………Nein, für diesen Abschaum habe ich kein Mitleid mehr. Oder eben maximal sowas wie 8%.
    Und nicht der Neger ist der Abschaum…
    __________________________________________________________________________________

    Und trotzdem heißen Negerküsse jetzt Schaumküsse ?
    ——————————————————————————-

    Warum zitieren Sie so, was ich garnicht geschrieben habe? Ist es denn so schwer zu zitieren?
    Das was Sie von mir zitieren hatte ICH ZITIERT und dann meine gegenteilige Meinung geschrieben:

    DER ALTE Rautenschreck 11. Juli 2019 at 09:15

    Das aber lassen Sie genau weg …

    Lassen Sie das bitte sein in Zukunft. Was sollen denn die User von mir denken …

  71. kalter Zorn 11. Juli 2019 at 10:03
    Dieses junge Talent sollte sich unbedingt selbständig machen.
    „Kwazulu Bambulu – Autoentglasungen – schnell und fachgerecht“.
    Denn merke: Keine Fachkraft ist verzichtbar!
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Der Neescher müsste doch bei jeder Autoverwertung sofort einen Job als „Autoentglaser“ bekommen können.
    Ein Beruf mit Zukunft eben, um damit zu helfen endlich die Millionen Dieselstinker von der Straße zu bekommen. :mrgreen:

  72. Statt zu meckern sollten wir dankbar sein das dieses GOLDSTÜCK welches uns die ZITTER-MUTTI geschenkt hat keine Menschen totschlägt!
    Denn hier geht es offenbar darum durch Kriminalität und psychische „Verwirrung“ das Bleiberecht ALL INCLUSIVE zu „erarbeiten“.

  73. In der Tat hätte sich in jeder durchschnittlichen Stadt in Nord- oder Südamerika ein Waffenbesitzer gefunden, der so mutig gewesen wäre, den von Merkel eingeladenen und von SeaMüll hierhergebrachten, hier in D gepamperten Autozerstörer mit einem Warnschuss (in die Luft) und dann einem Notwehrschuss in die Beine zu STOPPEN!
    Aber wehe, das wäre hier in Dummland passiert, dann hätte dieser Schütze und Autoretter keine ruhige Minute mehr gehabt!
    Es traf also Angestellte und Mitarbeiter des Ankerzentrums in Donauwörth, die sich bewusst entschieden haben, dort den eingeladenen Sozialschmarotzern zu dienen etwa in der Essensausgabe oder im Sicherheitsdienst. (Letzteres eher nicht, wenn ich das stupide Klopfen an die Scheibe höre!) Die sich dort beschimpfen und ggf. sogar bedrängen lassen müssen von dem frechen Teil der Asylanten. Die Angestellten verdienen aber zum Teil dort sehr gutes Geld und kommen ggf. jetzt ins Grübeln, ob der Job das Wert war…
    Mach solch eine Zerstöraktion als Deutscher (Steuerzahler) und dir wird alles weggepfändet und beschlagnahmt und du siehst kein Land mehr die nächsten paar Jahre! Schadensersatz ohne Ende, zehn mal Klagen wegen Verdienstausfall, Mietwagen etc etc etc… Der Herr Zerstör-Ne*er hingegen wird sogar noch BELOHNT mit hochpreisiger Spezialversorgung, weiterer Pamperung, „Untersuchungen“ und Helferkreis-HeiTeiTei!

  74. Sicher nur ein „AUGENBLICKSVERSAGEN“ (juristischer Fachbegriff) und der WESTAFRIKANER (lt. UN IQ Westafrica durchschnittlich bei 56) geht nach der INGEWAHRSAMSNAHME wieder seiner aufreibenden „Tätigkeit“ nach?
    Villt. in der Autoglasindustrie?

  75. Das steigert das Brottosozialprodukt, denn die Autoglaser und Scheibenhersteller haben mehr Arbeit und Aufträge. Bedeutet mehr Wohlstand für alle.
    Und es wird ja auch keinem etwas weg genommen, zahlt ja schließlich die Versicherung und die hat genug Geld.

    Also bitte weiter gehen, hier ist nichts passiert.

    Der Typ hätte das mal in Arfika versuchen sollen, da gibts keine Versicherung (und Autofenster nur wegen der Klimaanlage)
    Da würde er 20min später röchelnd mit der neumodischen Halskrause aus einem brennenden Autoreifen da liegen.

  76. Wenn es nur die Mitarbeiter des Ankerzentrums getroffen hat, ist es ja halb so schlimm, sicherlich wird die Behörde den Geschädigten die ca 50k€ vorstrecken und das Geld dann per Gehaltspfändung von diesem wildgewordenen zukünftigen Busfahrer/Krankenpfleger/LKW-Fahrer/Lokführer usw. wieder eintreiben.

  77. Die Frage „Wie heißt der?“, lässt nur einen Schluss zu.
    Die Fragerin geht davon aus, dass jemand der Anwesenden, das Viehzeug kennt.
    Wir befinden uns dann wohl in den Verwaltungsräumlichkeiten des Zentrums.
    Das Mitleid dürfte sich dann wohl von 8.17% nach 0.04% absenken, was 1 CO2 entspricht, einer neuen Einheit, die ich soeben erfunden habe 😉

  78. Nicht mehr lange und die Neger ziehen in Gruppen durch die Straßen um Blut zu vergießen. Deutsches Blut.

  79. Das_Sanfte_Lamm 11. Juli 2019 at 06:57

    Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.

    Wieso, einer hat doch von innen im geschlossenen Gebäude sitzend dreimal beherzt gegen die Fensterscheibe geklopft (0:30)! – Der Schwabe ist schon auch wehrhaft!

  80. DER ALTE Rautenschreck 11. Juli 2019 at 10:51

    @ noreli 11. Juli 2019 at 09:59

    DER ALTE Rautenschreck
    ……………Nein, für diesen Abschaum habe ich kein Mitleid mehr. Oder eben maximal sowas wie 8%.
    Und nicht der Neger ist der Abschaum…
    __________________________________________________________________________________

    Und trotzdem heißen Negerküsse jetzt Schaumküsse ?
    ——————————————————————————-

    Warum zitieren Sie so, was ich garnicht geschrieben habe? Ist es denn so schwer zu zitieren?
    Das was Sie von mir zitieren hatte ICH ZITIERT und dann meine gegenteilige Meinung geschrieben:

    DER ALTE Rautenschreck 11. Juli 2019 at 09:15

    Das aber lassen Sie genau weg …

    Lassen Sie das bitte sein in Zukunft. Was sollen denn die User von mir denken …
    ———————————————————————————————————————–
    Nun machen Sie sich nicht gleich in die Hose von wegen Rassismus und so. Also entschuldigen Sie, wenn ich mit Ihnen den falschen Adressaten mit meinem post wählte.

  81. zu Baukran des Friedens 11. Juli 2019 at 11:31
    („Wieso, einer hat doch von innen im geschlossenen Gebäude sitzend dreimal beherzt gegen die Fensterscheibe geklopft (0:30)! – Der Schwabe ist schon auch wehrhaft!“)
    ====
    Genau, das meinte ich oben! Welch heroische Tat, es soll dem Zerstör-Ne*er wohl symbolisieren: „Hör sofort auf damit! Sonst klopfe ich nochmal oder komme sogar raus!“
    Dass er nicht vor lauter Angst erstarrt ist und sofort mit dem Holzknüppel im Wald verschwunden ist…

  82. „dass Neubürger ihre schlechte Laune
    oder psychischen Befindlichkeiten an
    den PKWs ihrer Wohltäter auslassen.“

    ES GEHT UM NEID, NEID, NEID DER
    NEGRIDEN VERSAGER, DIE NICHTS

    KÖNNEN & WOLLEN, AUSSER
    BETTELN & SCHMAROTZEN.

    WENN DANN NOCH DIE KRIEGSRELIGION
    ISLAM HINZUKOMMT, GEHT ES UM HASS…

  83. Heinz Ketchup 11. Juli 2019 at 10:41

    Brotnorker 11. Juli 2019 at 09:19
    Warum haut den keiner vom Auto runter??
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Vielleicht wollte ja auch kein Anwohner der Straße mit so einer Keule (am Kopf) getroffen werden…
    So wird es wohl gewesen sein. :mrgreen:
    ——————————————————————————————————————-
    So wie der mit der Keule da rumhaut erinnert er mich an den Film 2001 Odyssey in space. Da gibt es eine Szene am Anfang wo sich zwei Gruppen menschenähnlicher Wesen in grauer Vorzeit um ein Wasserloch streiten. Einer von denen agierte auch mit einer Keule und schlug auf einen anderen ein. Und komisch, der Neger hier im Video sah doch schon seeeehr ähnlich wie die Wesen im Film aus.

  84. noreli 11. Juli 2019 at 11:37

    DER ALTE Rautenschreck 11. Juli 2019 at 10:51

    @ noreli 11. Juli 2019 at 09:59
    ——————————————————————–
    Nun machen Sie sich nicht gleich in die Hose von wegen Rassismus und so. Also entschuldigen Sie, wenn ich mit Ihnen den falschen Adressaten mit meinem post wählte.

    ######################

    Warum zanken Sie hier unsachlich? Ich habe nichts von „Rassismus“ gesagt; ich bat lediglich darum, nicht anderer User Post als meine Worte hinzustellen.

    Wer hier zankt und falsche Tatsachen in den Raum stellt, sollte vielleicht eine andere Plattform bevorzugen.

  85. In diesem Forum Dampfablassen ist ja schön, helfen tut es allerings nicht viel. Helfen dagegen tut schon, Zivilcouage auf der Straße zeigen und in den Medien der politischen und medialen „Eliten“ Flagge zeigen! Also rein in die entsprechenden Foren und Fakten, Fakten, Fakten posten sowie ganz nach Gabalier „eine Meinugn haben“ und äußern.

    Dabei hilft z.B.:
    https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/Lagebilder/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung_node.html

  86. Dort gab es bei der Landtagswahl nur rund 10% AfD.
    Also Chance gut, dass es 90% dieser Autobesitzer es genau so haben wollten: Bunt mit kleinen Verwerfungen.

    Jetzt haben sie die. Wohl bekomms!
    Ihr wolltet Neecher, ihr wolltet offene Grenzen und wolltet es bunt.
    https://www.facebook.com/gruenedonries/photos/donauw%C3%B6rth-ist-bunt-nicht-braun-wehret-den-anf%C3%A4ngen-toll-dass-so-viele-ein-zeich/1667576569927424/

    Also nicht jammern und nachdenken, wie lange diese Zustände unter einer „rechten“ Regierung wohl andauern würden.

    Also passt es schon, bitte mehr davon.
    „Nicht Mord, nicht Brand noch Kerker, nicht Standrecht obendrein, es muss noch kommen stärker, soll es von Wirkung sein!“

    Hoffmann von Fallersleben kannte seine Pappenheimer…

  87. Alfred E. Neumann 11. Juli 2019 at 10:20

    „Carglass repariert, Carglass tauscht aus…“ Mit freundlichen Grüßen, Makebe Bulumba, Ihr mobiler CarGlass-Service…

    Habe den gut laufenden Laden soeben gekauft und gleich mal den Firmenslogan geändert:

    „Carglass retouniert. Carglass weist aus.“

    … Nach Durchsicht der Personalakten: Ein Makebe Bulumba arbeitet hier nicht (mehr). Wir haben ihnen ihre Bodenschätze genommen. Wir wollen nicht auch noch ihre Fachkräfte stehlen! Als neuer Firmenchef habe ich da eine gewisse Fürsorgepflicht.

    Man darf aber nicht alle über einen Kamm scheren! Darin sind sich die Fahrzeughalter der etwas weiter entfernt geparkten Autos (beispielsweise in der Tiefgarage des Kanzleramts) sicherlich einig. Und damit haben diese Leute natürlich auch recht.

    noreli 11. Juli 2019 at 09:59

    DER ALTE Rautenschreck
    ……………Nein, für diesen Abschaum habe ich kein Mitleid mehr. Oder eben maximal sowas wie 8%.
    Und nicht der Neger ist der Abschaum…
    ________________________________________________________________________________________
    Und trotzdem heißen Negerküsse jetzt Schaumküsse ?

    Bully H. hatte kurz vor Beginn der bunten Kulturrevolution mal bei Gottschalk gesagt (noch sagen dürfen), bei „Schaumkuss“ müsse er an „Tollwut“ denken.

    Betrachtet man die namensgeschichtliche Entwicklung jener süßen Leckerei, ist „Schaumkuss“ nach obiger Lesart also lediglich die, einer Vielzahl von jüngeren Ereignissen geschuldete, Namensanpassung an die Realität.

  88. Möglicherweise wäre es effizienter, Merkel auf ihren Geisteszustand zu untersuchen?!

  89. Baukran des Friedens 11. Juli 2019 at 11:31

    Das_Sanfte_Lamm 11. Juli 2019 at 06:57

    Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.

    Wieso, einer hat doch von innen im geschlossenen Gebäude sitzend dreimal beherzt gegen die Fensterscheibe geklopft (0:30)! – Der Schwabe ist schon auch wehrhaft!

    ____________________________________________
    Ohne das verallgemeinern zu wollen (ich weiß, dass es auch ein paar wehrfähige (echte) Deutsche gibt)…:

    „Männer aus zwei verschiedenen Welten

    Vor einer Weile wartete ich in Kreuzberg auf einen Freund und vertrieb mir die Zeit mit dem Beobachten meiner Mitmenschen. Nach kurzer Zeit bot sich mir ein Schauspiel, das ich hier nicht unerwähnt lassen will. Eine junge, deutsche Familie mit Kind hatte ihr Fahrrad mit Anhänger(so ein Kasten aus Holz, wo man Kinder reinsteckt) vor der Fahrertür eines schicken BMW geparkt und war im nahen Laden einkaufen gegangen. Jedenfalls nehme ich das an. Denn als ein bärtiger Neudeutscher in seinen Wagen einsteigen wollte, regte er sich kurz und lautstark in seiner Sprache darüber auf, bevor er kurzerhand das Fahrrad samt Anhänger über den Haufen warf, um sich Platz zum Einsteigen zu verschaffen.

    Prompt, aber doch eher zögerlich, trat der junge Vater an den Orientalen heran, der in Körperbreite und Masse, aber nicht in Höhe dem Deutschen überlegen war. Der Deutsche, er trug ein Leinenhemd über der Schlabberhose und seine dünnen Beine standen in Sandalen, fragte wohl sowas wie: «Hey.. Entschuldigung. Was soll denn das?»
    Als sich der vermeintliche Jünger Mohammeds von dieser eindrucksvollen Präsentation germanischer Dominanz nicht einschüchtern ließ, fing er an den Nachfahren gotischer Eroberer ordentlich die Meinung zu geigen. Er tat das so, dass kein Zweifel daran bestand, dass jedes weitere falsche, in Unterwürfigkeit und Feigheit ausgesprochene Wort, ihn zur Explosion bringen würde. Seine rechte Hand nahm dabei die Form einer flachen Kante an, die immer wieder kurz vor dem Gesicht des jungen Vaters zum Stillstand kam, während er ihm unterschiedlichste Szenarien körperlicher und verbaler Gewalt erklärte, die ihm drohen würden, wenn er seinen «Arsch» und sein «dummes Fahrrad» nicht sofort wegbewegen würde.

    Die wahre Kuriosität ereignete sich aber erst, als die Mutter der Familie herbeieilte, um ihren Mann zu unterstützen. Mit dem Kleinkind auf dem Arm stellte sie sich demonstrativ vor ihren schmalschultrigen Göttergatten, der automatisch auch einen Schritt zurückging, als seine Frau eintraf. Die blond gelockte Dame begann dann wiederum dem Osmanen in ähnlicher Weise über den Mund zu fahren, wie das der Krummsäbelkrieger selbst getan hatte. Witzigerweise folgte darauf eher eine Deeskalation und der Autofahrer beendete seine Tirade mit den Worten: «Sag deinem Mann, er soll sein scheiss Fahrrad nicht vor meinem Auto stellen!» (sic)
    (…)“

    https://younggerman.com/2019/07/07/maenner-aus-zwei-verschiedenen-welten/

  90. Hinter’s Auto legen – Vollgas rückwärts…billiger für den DEUTSCHEN STEUERZAHLER!

  91. „Fahrzeughalter die eine Teilkaskoversicherung haben…“ Nee, nix mit glücklich schätzen, bei Vandalismus haftet die Teilkasko nicht! Mir wurden in Hamburg während der G20 Party alle vier Reifen zerstochen, bezahlt hat wer?…

  92. @Selbsthilfegruppe

    Es mag schon sein, dass der Donauwörther und der Berlin-Kreuzberger als solcher gewisse Mentalitätsunterschiede zueinander aufweisen.

    Allerdings könnte man ohne den angepassten und gleichermaßen fleißigen Schwaben im fernen Berlin auch nicht so oft und so feste auf anderer Leute Kosten auf den Putz hauen.

    Des weiteren bin ich, als frischgebackener Firmeninhaber einer Windschutzscheiben-Austausch-Firma, unserem inoffiziellen neuen Außendienstmitarbeiter aus Nigeria in gewisser Weise natürlich auch zu Dank verpflichtet.

    Dass die Kosten für Teilkaskoversicherungen für alle weiter ansteigen dürften, tangiert mich dabei nur peripher.

  93. So lange das Autos von Gutmenschen, Grüne, Linke, SPDler, CDUler, FDPler sind ist die Sache doch in Ordnung.

  94. Der negerianische Facharbeiter hat in 5 Minuten mehr für das deutsche Wirtschaftswunder getan als ein durchschnittlicher deutscher Arbeitsdepp im ganzen Jahr.

    Denn die Beseitigung der Schäden und seine weitere Rundumversorgung kurbeln das Bruttosozialprodukt mehr an, als wenn ein deutscher Trottel vom letzten Pfandflaschengeld ein paar Brötchen bei Aldi kauft.

  95. Bodo der Boese 11. Juli 2019 at 12:54

    „Fahrzeughalter die eine Teilkaskoversicherung haben…“ Nee, nix mit glücklich schätzen, bei Vandalismus haftet die Teilkasko nicht! [ … ]

    Stimmt ja: Vollkasko ist hier angesagt. Sauber recherchiert! (Btw: Sind mittlerweile eigentlich noch weitere Projektile gefunden worden vom anatolischen Schreckschusswaffeneinsatz neulich?)

  96. @ neuheide 11. Juli 2019 at 07:29

    Ganz Europa wird uns für den Wahnsinn hassen,den das EU/Altparteienregime und deren Propagandakomplizen zu verantworten haben.

    Die Bombe wurde im September 2015 gezündet, ganz beabsichtigt. Nun wird sogar darüber diskutiert, ob jetzt die EKD einen Schlepperkahn ins Mittelmeer setzen soll, um noch mehr Neger nach Europa zu holen. Das ganze ist ein perfider und geplanter Wahnsinn. Das Deutschland, wie wir es von früher her noch kennen, gibt es nicht mehr.

  97. Haben denn die schwarz-blau-grünen Polithasen denn schon ihren Kommentar gegeben, wie es üblich ist, wenn ein AfD-ler einen Furz lässt ?

  98. Hate-Speech 11. Juli 2019 at 13:14
    Die TK bezahlt, den schließlich ist nur ein Baumstamm in die Scheibe geflogen.
    ————
    Man kann davon ausgehen, daß die „Angelegenheit“ schon irgendwie so geregelt wird, daß keiner der Ankerzentrenmitarbeiter*innen auf seinen Kosten sitzen bleibt. Darauf wette ich.

  99. Wer halb Afrika aufnimmt, rettet nicht Afrika, der wird selbst zu Afrika.
    Wird noch viel bunter und und lustiger wenn erstmal die Rezzesion kommt und der Neger sich mit den Deutschen ums Esssen prügelt.
    Der Bürgerkrieg kommt, die Anzeichen an multikulti Kriminalität sehen wir jeden Tag.

  100. Bodo der Boese 11. Juli 2019 at 12:55

    Heute sind es nur Heck, u. -Frontscheiben, morgen Köpfe!
    ===============
    und auch dort wird der bio-deutsche ganz brav seinen kopf hinhalten (er woll doch schließlich nicht als nazi gelten)

  101. Das_Sanfte_Lamm 11. Juli 2019 at 06:57
    Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.“
    ************
    Was für Memmen!!! Am Handy ist gut Filmen.
    Deutschland zittert lieber in Schockstarre. Merkel hat es uns ja bereits alternativlos vorgemacht.

  102. Fatima Roth hat recht. Deutschland ist ein“ Stück Scheisse“. Ja seit 2015 hat Frau Merkel aus Deutschlandein Shithole Land gemacht.

  103. Der Film wird sicher demnächst im KiKa vorgespielt : Untertitel : der darf das, der ist ja traumatisiert…. kommt ja nicht darauf ihn dafür auszugrenzen oder ihn zu bestrafen, nur weil er Migrant ist!
    Und:
    Ja nicht instrumentalisieren, wofür auch immer!

  104. hhr 11. Juli 2019 at 14:31

    Das_Sanfte_Lamm 11. Juli 2019 at 06:57
    Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.“
    ************
    Was für Memmen!!! Am Handy ist gut Filmen.
    Deutschland zittert lieber in Schockstarre. Merkel hat es uns ja bereits alternativlos vorgemacht.
    —————————-

    Ja genau, ich setze mein Leben aufs Spiel weil ein Neger Autos von fremden Menschen demoliert. Der schlägt mich tot, und da er „psychisch krank“ ist kommt 5 Jahre in die Forensik und darf für immer hier bleiben

    Wenn ein unbewaffneter Neger ein Kind vergewaltigen würde, dann würde ich zu 100 % eingreifen.

  105. An dem video sieht man hervorragend wie es Frank Walter, KGE, Anton H., Schäuble, Merkel etc gelungen ist unsere natürlichen Beißreflexe abzugewöhnen. Schlimm!!

  106. Dortmunder1
    „Der schlägt mich tot, und da er „psychisch krank“ ist“…
    *************
    Gewalt gegen Sachen ist ja so was von egal. Auch unser Staat ist von dieser Sorte. Wieder einmal eine moderne digitale (sozialistische) Ausrede und Memmen mit solchen Gedanken braucht das Land! Klappt prima!

  107. „Wenn ein unbewaffneter Neger ein Kind vergewaltigen würde, dann würde ich zu 100 % eingreifen.“

    Ne, is klar! Unbewaffnet sollte er schon sein.

  108. @Baukran des Friedens 11. Juli 2019 at 12:56
    „Des weiteren bin ich, als frischgebackener Firmeninhaber einer Windschutzscheiben-Austausch-Firma, unserem inoffiziellen neuen Außendienstmitarbeiter aus Nigeria in gewisser Weise natürlich auch zu Dank verpflichtet.“

    Ich würde Ihnen trotzdem raten, aus marktstrategischen und wettbewerbsrechtlichen Gründen ihre inoffizielle, maximalpigmentierte Fachkraft die Kundenakquise etwas subtiler und dezenter durchführen zu lassen.

  109. „Jeder Ausbruch von Gewalt ist immer auch ein Hilferuf.“

    Organisiert denn schon jemand einen offenen Stuhlkreis in Donauwörth?
    Dann könnten erfahrene, psychologisch geschulte Hilfskräfte mit den Betroffenen und vielleicht zukünftig Betroffenen ( also jeder darf in den Stuhlkreis, das ist eine riesige Chance für uns alle, wir müssen sie nur annehmen ) die vielfältige Problematik wirklich offen und erschöpfend ausdiskutieren und am Ende mit Knüppel oder Vorschlaghammer gemeinsam, einen demokratisch gewählten, freien Namen ( also nicht geschlechtlich limitiert jetzt… ) tanzen.
    Dazu ein wenig totes, faules Fischfilet und ich sehe ein neues Deutschland vor meinem inneren Auge.
    Ein neues… ein offenes… ein faires und friedliches, sich in den Armen liegendes und völlig degeneriertes, debiles, dämliches Deutschland… dem jetzt von Herzen…

    GUTE NACHT!!!

  110. Die Autos sind ja erst der Anfang. Als nächstes kommen unsere Gesichter dran. Zu 87% finde ich das sogar angemessen.

  111. Wenn es gegen seine Frau und seine Kinder geht, ist der deutsche Michel recht tolerant – aber geht es gegen den blechernen Liebling, dürfte der eine oder andere noch aufwachen.

  112. Ich Wette die Autobesitzer sind Rot.,Schwarz oder Grün Wähler ich habe kein Mitleid mit diesen Volltrottel ich Hasse mein Eigenes Volk mehr als diese Steinzeitmenschen.

  113. Die neger Hautfarbe ist kriminell, nicht abschieben, erschiessen!
    Was haben nigerianische Asylbetrüger hier zu sein, nicht ganz Nigeria besteht aus „Boko Haram“?!

  114. Man könnte jetzt sagen, dass sich diese Aktion gelohnt hat. Einige Leute die es persönlich betrifft und viele die das Video gesehen haben, denken jetzt anders – nämlich richtig. Damit hat Merkel eine echte Fachkraft nach Deutschland geholt, die in der Lage ist, viele wieder auf den richtigen Pfad zu lenken. Ich würde diese Fachkraft auszeichnen, denn er hat mit vertretbaren Kosten, ohne jemanden körperlich zu verletzen, sehr viel erreicht. Bildung kostet! Von der Sorte Fachlehrkräfte haben wir zu wenig. Aber auch von unseren 1,0 Abiturenten versteht nur ein kleiner %zatz diesen „Wink mit dem Zaunpfahl“.

  115. Ohne Satire:
    Ich glaube, daß dieser Glasfachkraft bei uns jede Menge Verständnis und Sympathie entgegengebracht wurde und wird. Vom Verharmlosen, ist ja nur Sachschaden, dem Vergleich “ lieber 100mal so einer, als 1 Afd ler“, die Integration und das Vulvenmalen macht ihn halt narrisch und sonstigen kuscheligen Entschuldigungen abgesehen.
    Schließlich wird ja niemandem etwas genommen, gell?!
    Übrigens wurde ua. bei dem MiniCooper das Problem auch von hinten durchdacht…

  116. Das war ein –Racketenmann–!

    Das kriminelle Miststück aus Hambüren bei Celle soll schon wieder auf dem Weg sein, um noch mehr von dieser schwarz-Gold-Fracht nach Europa zu schleusen.

  117. Auf der Zunge zergehen lassen :
    Dieser Gentleman bewirbt (!) sich gerade in unserem Land um gastliche Aufnahme. Nigeria ist sicher froh um die Entsorgung solcher Künstler in die EU und hat wahrscheinlich 5stellige Transferzahlungen für ihn von Deutschland erhalten.

  118. SEHR GUTE STIMME ZU DEN VORGÄNGEN IN DIESEM VERKOMMENDEN LAND:

    via Facebook

    Monika S.
    1 Std.
    Merkt das denn niemand?

    Ein Irrer schlägt Autos kaputt – keiner stoppt ihn, alle filmen nur.
    Und kämpfen gegen rechts.

    Reihenweise werden junge Mädchen von Gruppen vergewaltigt, teilweise von ganz jungen Burschen (die zu meiner Zeit noch die Eierschale hinter den Ohren hatten und Fußball oder Quartett spielten) – alle drehen sich angewidert weg.
    Und kämpfen gegen rechts.

    Eine völlig unfähige Person soll Chefin der EU werden – alle zucken nur mit den Schultern.
    Und kämpfen gegen Rechts.

    Eine Regierungschefin scheint gesundheitlich und /oder mental total angeschlagen – keiner stellt sich vor, ob sie in wirklichen Krisen überhaupt noch rational entscheiden kann.
    Und alle kämpfen gegen Rechts.

    Ganz offen werden mittlerweile die, die Tatsachen benennen, rausgeworfen, geächtet und diffamiert: Sarrazin, Maaßen, Steinbach etc. Gerade die, die vorgeben, sie seien die Moralisten und Korrekten, äußern sich extrem, fordern Berufsverbote und verlangen Aktionen gegen die Menschenwürde. Und sie kämpfen Seit an Seit gegen Rechts.

    Die Jugend streikt für die Abschaffung von Mobilität, Freiheit und Wohlstand. Sie sägen an dem Ast, auf dem sie sitzen.

    Und kämpfen gegen Rechts.

  119. ferdinand 11. Juli 2019 at 10:22

    Irgendwie muss ich gerade an Gladbeck denken. Da gab es seinerzeit mal die Diskussion über den finalen Rettungsschuß.
    ———————————————————-
    Vergiss es, die wollen Karriere machen und sich nicht die Personalakte versauen wegen einem dummen Neger,.

  120. hhr 11. Juli 2019 at 14:31

    Das_Sanfte_Lamm 11. Juli 2019 at 06:57
    Schockierender als die Tat selbst ist für mich, dass dem keiner ein paar in die Fresse gab, um das Ganze zu beenden.“
    ************
    Was für Memmen!!! Am Handy ist gut Filmen.
    Deutschland zittert lieber in Schockstarre. Merkel hat es uns ja bereits alternativlos vorgemacht.

    Der wilde Niggerianer mit dem Knüppel hätte die meisten deutschen Weichmännchen wohl durch Sonn‘ und Mond geprügelt.

  121. auf jeden Fall steigert diese Fachkraft das Bruttosozialprodukt,die Auftragsbücher der Karosseriewerkstätten werden dadurch wieder voller,das Wachstum wird angekurbelt usw.

  122. Ulkig auch wie die Angestellten seelenruhig dabei zuschauen, wie Ihre Autos zerkloppt werden..nur tüchtig weiter so!

    🙂

  123. Kommentar auf br.de bzw br24:

    Video wird tausendfach geteilt

    Das Video kursiert jetzt in den sozialen Medien und wird tausendfach geteilt und kommentiert. Ein Teil dieser Kommentare sei „strafrechtlich relevant“, so der Polizeisprecher. Hierzu ermittle die Kriminalpolizei Augsburg. Das Internet und soziale Medien seien kein rechtsfreier Raum, betont Michael Jakob, Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben/Nord.

    Laut Frank Kurtenbach von der Regierung von Schwaben sei es prinzipiell sinnvoll, dass dieses Video gedreht wurde – etwa für die Versicherungen und die Polizei, der das Video auch zugeschickt wurde. Grundsätzlich sei es aber die Maßgabe der Behörde, dass solche Dinge intern bleiben.

    Anmerkung der Redaktion: BR24 hatte in einer vorherigen Version des Artikels Ausschnitte aus dem Video gezeigt. Da die Quelle Stand jetzt noch nicht verifiziert ist, haben wir das Bildmaterial wieder offline genommen.

    Ein Teil der Kommentare sei „strafrechtlich relevant“. Was der Neger tut, wohl eher nicht, oder?
    Der Vorgang sollte eigentlich intern bleiben,
    da der BR die Quelle noch nicht ermittelt hat, wird das Video offline gestellt.
    Dafür zahlen wir alle Gebühren.

  124. Nachtrag:
    Ich hoffe die Autobesitzer sind so grün wie eine Gurke mit Kopftuch: Eine Gürkin.

  125. Ach was sind so Sachen Wert? nichts, mit einem geretteten Menschen zu vergleichen. Alle sind gleich, auch die Würde jeder ist gleich. Noch mehr solche würdevollen Menschen nach Deutschland reinholen.

  126. Stellt Euch einfach einmal vor, was in Deutschland los wäre, wenn statt dem Asylant phöse Rächde diese Autos demoliert hätten…!?!

  127. Wenn wir uns jetzt drauf einigen könnten das man als Autobesitzer wahllos auf Affen einschlagen darf fände ich das nur fair.

  128. Bin Berliner 11. Juli 2019 at 19:19

    Ulkig auch wie die Angestellten seelenruhig dabei zuschauen, wie Ihre Autos zerkloppt werden..nur tüchtig weiter so!

    ?

    Die wissen halt, daß sie aus Steuernitteln schon irgendwie kulant entschädigt werden.

    Das Ganze ist nur für Otto-Normalarbeitsdepp problematisch. Der muß die Schmiere zahlen. Aber „es wird niemandem etwas weggenommen“. „Das zahlt alles der Staat“.

    Na gut, paar unbezahlte Überstunden mehr, Rentner sollen halt nicht so faul im Rollator rumlümmeln sondern lieber mehr Flaschen sammeln.

  129. francomacorisano 11. Juli 2019 at 20:21

    Stellt Euch einfach einmal vor, was in Deutschland los wäre, wenn statt dem Asylant phöse Rächde diese Autos demoliert hätten…!?!
    …………………………………………………………………..
    Stellt Euch mal vor diese Fachkraft hätte in Russland Autos demoliert.
    Ob die Männer auch nur daneben gsestanden wären und alles gefilmt hätten?

  130. Die Rechnung sollte man dem Zitteraal in Berlin schicken. Deutschland, das Land in dem alle illegalen Flüchtlinge, Sozialschmarotzer, Clan-Banditen und sonstige Kriminelle gut und gerne leben. Die Deutschen? Ach wen interessieren denn die.

  131. ander herum: man stelle sich vor, die Autobesitzer hätten sich „zusammengerottet“ und die Fachkraft von ihrem Tun abgehalten – na, wer weiß, was passiert wäre ?
    „Hetzjagt von Neo-Nazis auf psychisch kranken Asylsuchenden“

  132. Kommt öfters vor.

    POL-FR: Waldshut-Tiengen/Waldshut: Mann demoliert mindestens 16 geparkte Autos
    Freiburg (ots)

    Ein zunächst Unbekannter hat in der Nacht zum Donnerstag, 11.07.2019, zwölf geparkte Autos in Waldshut demoliert, am Morgen wurde er auf nach weiteren Taten festgenommen. In der Nacht kurz nach 01:00 Uhr wurden Anwohner der Schmitzinger Straße auf einen jungen Mann aufmerksam, der die Außenspiegel von Autos abtrat. Die verständigte Polizei konnte den Tatverdächtigen allerdings nirgends mehr sehen. An elf Fahrzeugen wurden die Außenspiegel beschädigt, an einem VW die Heckscheibe eingeschlagen. Am Morgen, gegen 09:30 Uhr, ging erneut die Mitteilung bei der Polizei ein, dass ein Mann auf dem Chilbiparkplatz Autos beschädige. Durch sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahme konnte in Tatortnähe ein 23 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen werden. Von seinem Aussehen her dürfte er auch für die Taten in der Nacht in Betracht kommen. Bislang weiß die Polizei von mindestens 16 demolierten Autos, allerdings melden sich immer noch weitere geschädigte Fahrzeugbesitzer. Aufgrund des gezeigten Verhaltens des Mannes wurde er in einer psychischen Fachklinik vorgestellt, wo er aufgenommen wurde. Die Schadenshöhe liegt im fünfstelligen Bereich, da der Mann auch teilweise auf Autos herumsprang und dabei die Karosserie und die Windschutzscheiben eindrückte.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4321223

  133. Oh ja. Bitte lieber Gott, lass alle Autobesitzer Wähler der Grünen, CDU und SPD sein. FDP hat eh keine Bedeutung mehr. Was so lustig ist, da fragt die eine im Hintergrund, ob jemand den Namen weiß. Ist ja putzig. Diese Unschuld. Die glaubt tatsächlich, dass sie den Schaden vom Verursacher erstattet bekommt. Hahaha….. Ja mei…..

  134. Ich gönne es diesen verblödeten „Merkel-Scheißdeutschen“ inzwischen so unendlich! 😉

  135. Wenn jedes Opfer eines Asylanten oder Moslems die AfD wählen würde, säße sie schon in der Regierung, und würde dafür sorgen, dass solches Affentheater in Deutschland nicht mehr geduldet wird.

  136. Ich möchte hier ausdrücklich darauf hinweisen, denn wie ich hier lese, sind offemnbar die Meisten dem Irrtum unterlegen das Vollkasko auch Volkasko bedeutet, doch das ist ohne Selbstbeteiligung nicht mehr möglich. Daher wurde ich 2017 bei einem Fahrzeugwechsel von der HUK ausdrücklich darauf hingewiesen. Meine Vollkasko muß mit 150,00€ Selbstbeteiligung vonm mir getragen werden.
    So gehen die Beiträge nach oben, damit diese Vandalen weiter Schäden anrichten können und dürfen, denn niemand stoppt sie, nicht einmal „unsere“ perversen Gesetze.

Comments are closed.