So viel ist ein Versprechen der Altparteien wert! 200 Steinkohle-Arbeitern wurde gesagt, was jetzt im Zuge der Energiewende auch ganz NRW erzählt wird: Arbeitsplätze seien sicher und niemand würde im Stich gelassen werden. Es kam anders.

Die Arbeiter wurden auf die Straße gesetzt. Sie baten die Parteien um Hilfe, die sich immer als ihre Freunde ausgegeben haben, solange es lukrativ war. Niemand hat auch bloß geantwortet.

Als die Bergleute aber trotzdem plötzlich im Parlament sitzen, wollen CDU, FDP, Grüne und am wenigsten die SPD noch etwas von den Folgen der eigenen Politik wissen. Es kommt zum Eklat.

Die Hintergründe: Das Ende der Steinkohle war absehbar. Und darum ging es den Bergleuten auch nicht. Es ging ihnen um das jahrzehntelange Versprechen, dass man sie auffangen würde, wenn es eines Tages soweit ist.

Jetzt war es soweit – und Versprochenes entpuppt sich als Lüge von Anfang an. Die Perspektiven, die man ihnen angeboten hat, verdienen diesen Namen nicht. Da bekommen Menschen mit technischer Ausbildung Stellen als Pförtner angeboten – ein wichtiger Job, aber eben nicht gleichwertig, weder in Ausbildung noch Bezahlung. Aber da geht es erst los!

Eigentlich wurde den Bergarbeitern versprochen, dass sie mit 50 Jahren in Rente bzw. in ein Übergangsprogramm gehen können. Das ist im Bergbau üblich, denn die Arbeit unter Tage ist hart und geht fast zwangsläufig auf Kosten der Gesundheit. Viele der Kumpel sind krank oder haben mit Behinderungen zu kämpfen.

Heißt konkret: 17 Jahre mehr arbeiten, als es ihnen von der Politik versprochen wurde. Als die Bergleute um Hilfe oder zumindest um Gespräche mit den im Landtag NRW vertretenen Parteien bitten, kommt nicht einmal eine Antwort – außer von der AfD.

AfD-Abgeordnete haben die Arbeiter getroffen, ihnen zugehört und anschließend gemeinsam einen Antrag erarbeitet. Darin wird der Landtag gebeten, die NRW-Regierung aufzufordern, mit dem Arbeitgeber der Kumpel zu reden.

Die RAG ist ein milliardenschwerer Aktienkonzern mit allein mehr als fünfhundert Beteiligungen. Anstatt aber die Versprechen bei den eigenen Leuten einzulösen und sie weiter zu beschäftigen, hat man die Bergarbeiter nun durch externe Dienstleister ersetzt.

Als die Bergleute am Mittwoch, dem Tag der Einbringung ihres Antrags in der Plenarsitzung, im Landtag erscheinen, kommt es zum Eklat. Man ist es nicht gewohnt, dass die Betrogenen einen in der eigenen Wohlfühlzone besuchen und man an längst als Floskeln abgeheftete Versprechen erinnert wird.

Vielleicht war das der Grund, weshalb mehr Kumpel auf der Besuchertribüne saßen als CDU-Abgeordnete auf ihren hochbezahlten Sitzen? Die SPD schaute mit leeren und gleichgültigen Blicken rauf zu denen, als deren Vertreter sie sich so gerne aufspielen und die sie jahrzehntelang verraten haben.

Die ersten Reden der Altparteien – inhaltlich irgendwo zwischen süffisanter Arroganz und beschämender Gleichgültigkeit – werden von den Arbeitern mit „Buh“-Rufen quittiert. Sofort werden sie scharf ermahnt. Man droht ihnen mit Rauswurf. Trotzdem trauen sich viele der Bergleute und machen ihrem Ärger weiter Luft.

Als der Antrag schließlich von CDU, FDP, Grünen und SPD einstimmig abgelehnt wird, eskaliert die Situation. Die Arbeiter stehen auf und verlassen unter „Verräter“-Rufen den Saal. Einer von ihnen schmettert denen, denen er vertraut hat, entgegen: „Was soll ich mit Arbeitslosengeld? Ich bin Arbeiter!“

Mit den Arbeitern verlassen AfD-Abgeordnete den Saal. In einer spontanen, flammenden Ansprache zeigen sich AfD-Fraktionsvorsitzender Markus Wagner und der energiepolitische Sprecher, Christian Loose (MdL), fassungslos über das beschämende Verhalten der Altparteien und das kurz darauf erteilte kollektive Hausverbot für die Bergleute.

Markus Wagner macht unmissverständlich klar: „Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Ihr Schicksal Thema im Landtag war! Wir werden kämpfen, kämpfen, kämpfen!“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

179 KOMMENTARE

  1. Mit Versprechungen kann man heutzutage nichts mehr anfangen. Verträge wären besser gewesen.
    Dass nicht jeder einfach ins Parlament kommen kann um seinen Unmut kund zu tun halte ich für richtig. (Scheinbar dürfen das nur Klima-Lobbyisten in Berlin)
    Eigentlich ist es Aufgabe jedes Arbeitnehmers, sich bei absehbarem Arbeitsplatzverlust um etwas Neues zu kümmern. Es steht ja mittlerweile seit Jahrzehnten fest, dass der Steinkohlebergbau in deutschland vor allem auch wegen mangelnder Kostendeckung aufgegeben wird.
    Nur wenn es sich um ein strukturelles Problem wie in diesem Fall handelt, ist auch die Politik in der Pflicht.
    Auch wenn die AfD sich jetzt berechtigterweise für die Anliegen dieser ehemaligen bergleute einsetzt, so wird das nicht sehr viel bringen, weil die anderen dagegen sind und zusätzlich werden die meisten dieser Bergleute wohl weiter SPD wählen, weil man es eben schon immer getan hat.

  2. Ja sowas aber auch!

    Man kann doch nicht Politiker mit ihren Aussagen von gestern konfrontieren.

    „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?“

    „Ein Merkel“ ist die Halbwertszeit von fünf Tagen

  3. „Als der Antrag schließlich von CDU, FDP, Grünen und SPD einstimmig abgelehnt wird, eskaliert die Situation.“

    wer hat uns verraten?

  4. Dreck! D R E C K !!! Diesen moral- und anstandslose Sozenpack ist der letzte Dreck!

  5. Kumpel waren zu über 90% klassische SPD-Wähler. Sie haben über viele Jahre die Entwicklung zum jetzigen Zustand mitgewählt und unterstützt. Jetzt bekommen sie halt einen Arschtritt von der SPD, da ihre Zahl so zusammengeschmolzen ist, dass sie als Wähler keinen Einfluss mehr haben. Dabei, so muss man ehrlich sagen, fallen die Kumpel wirklich sehr weich. Es gibt ganz viele Arbeitnehmer, die deutlich härter aufgeschlagen sind.

    Nicht nur die Kumpel hat die SPD in die Grütze regiert. Auch die RWE mit der RAG Ruhrkohle AG, früher mal eine Perle, von der die Kommunen als größter Anteilseigner jährlich Milliarden ausgeschüttet bekommen haben, ist ein Sanierungsfall. Die ganzen „Wenden“ haben ihre Spuren hinterlassen. Atomausstieg (schon Teil 1 war von der SPD und den Grünen), Einstieg in Ökoenergie (auch eine bilanzielle Katastrophe) und jetzt noch der vollständige Ausstieg aus der Braunkohle. Wenn die SPD lange genug was zu sagen hatte war zum Schluss nur noch Schutt und Asche.

    Na, zumindest hat die SPD jetzt einen Schuldigen für die Misere gefunden. Der Sarazzin darf nach dem Spruch des Parteigerichtes ausgeschlossen werden. Dann geht es jetzt für die Genossen endlich wieder aufwärts.

  6. jetzt werden alle Register gezogen.

    „Verfassungsschutz: Identitäre als „rechtsextremistische Bewegung“ eingestuft“

  7. 200 Arbeiter, also in der Überzahl, hätten Geschichte schreiben können; es wäre ja beileibe nicht der Sturm auf ein Parlament gewesen. Stattdessen sind sie brav nachhause getrottet.

  8. Ja, so skrupellos funktionieren die skrupellosen Altparteien. Menschlichkeit ist nur vorgetäuscht. Imgrunde sind die meisten Politiker/innen der Altparteien Leute, die gnadenlos über die Existenz von Hilfebedürftigen hinwegwalzen. Es sei denn, es handelt sich um Migranten, die kriminell geworden sind. Da wird alles getan, damit Bleiberecht und soziale Sicherung erhalten bleiben.

  9. OT

    Nächster Empfang nach Zitteranfällen Merkel wird Hymnen wohl im Sitzen hören

    Einen Tag nach ihrem dritten Zitteranfall empfängt Angela Merkel die dänische Ministerpräsidentin Frederiksen. Nach SPIEGEL-Informationen werden die Kanzlerin und ihr Gast die Hymnen diesmal wohl im Sitzen anhören.
    Donnerstag, 11.07.2019 11:55 Uhr Der Lügel

  10. Germoney heute: Milliarden Euros beansprucht von Leuten die ihre eigene Heimat verheerten und deshalb hierzulande auf Rundumversorgung durch unter Tage malochende Arbeiter haben, die nun von den Altparteien verraten wurden.

  11. pcn 11. Juli 2019 at 12:08

    ich traue denen mittlerweile alles zu, die gehen auch über leichen wenn es sein muss.

  12. Was für eine schwachsinnige Argumentation und Verdrehung. Erinnert eher an Kommunismus als an Demokratie:

    „Die Positionen der IDB sind nicht mit dem Grundgesetz vereinbar“, heißt es in der Mitteilung. Die IDB ziele darauf ab, Menschen mit außereuropäischer Herkunft „von demokratischer Teilhabe auszuschließen“ und sie in einer „ihre Menschenwürde verletzenden Weise zu diskriminieren“. Aus Sicht der IDB sei es ausgeschlossen, dass „Menschen ohne gleiche ethnische Voraussetzungen“ Teil einer gemeinsamen Kultur sein könnten. Mulitkulturalismus werde als „kulturvernichtend“ gesehen“

  13. Wie kann ein angeblicher Volksvertreter in einer Demokratie Volksherrschaft dem Herrscher Volk ein Hausverbot erteilen?

    Und was würde wohl passieren, wenn ein Belogener einen Lügner auf seiner Terrasse besucht und zur Rede stellt?

  14. ohne worte, unglaublich.

    „Berlin, 11. Jul (Reuters) – Der Bundesverfassungsschutz hat die Identitäre Bewegung als rechtsextremistisch eingestuft. „Diese geistigen Brandstifter stellen die Gleichheit der Menschen oder gar die Menschenwürde an sich infrage, reden von Überfremdung, erhöhen ihre eigene Identität, um andere abzuwerten, und schüren gezielt Feindbilder“, erklärte Verfassungsschutz-Chef Thomas Haldenwang am Donnerstag.“

  15. „Was schert mich mein Geschwätz von gestern“ werden sich die die rotgrünschwarzen Speckmaden gedacht haben. Wer immer noch auf diese Volksverräter setzt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Gut, dass sich wenigsten die AfD den Problemen dieser Bergarbeiter annimmt.

  16. wann bauen die wieder eine mauer, damit die leistungsträger (steuersklave) nicht abhauen können?

  17. Korrektur:

    Wie können angebliche Volksvertreter in einer Demokratie Volksherrschaft dem Herrscher Volk ein Hausverbot erteilen?

    Und wie würden die Lügner wohl im Kollektiv reagieren, wenn ein Belogener einen der Lügner auf dessen Terrasse besucht und zur Rede stellt?

  18. aenderung 11. Juli 2019 at 12:15

    Unglaublich?

    Nö, genau wie erwartet, genau für diesen Zweck wurde Maassen durch Haldenwang und den Haustürken ersetzt.

  19. Deutschland wird von fremden Mächten gesteuert, anders ist das nicht mehr zu erklären.

  20. Sarrazin und Maaßen sollten in die AFD wechseln. Nur dort findet man noch konservative. Alle Altparteien sind seit einiger Zeit Linksextrem geworden.

  21. Thueringer74 11. Juli 2019 at 12:13
    aenderung 11. Juli 2019 at 12:15

    Die IB kritisiert die große Masse und nicht eine Minderheit mit außereuropäischer Herkunft. Ich glaube nicht, dass die IB grundsätzlich gegen alle Muslime ist. Gegen jene Minderheit, welche hier ihren Lebensunterhalt friedlich bestreitet, hat sie sicher nichts. Die IB muss diese Differenzierung unbedingt klar stellen.

  22. kein Witz…

    „Nach 3. Zitteranfall in gut 3 Wochen
    Kanzlerin Merkel hört
    die Hymne heute im Sitzen“

    „Bild“

  23. Ich bin mal gespannt, ob diese „Empörung“ ausreicht, um beim nächsten Mal, AfD zu wählen.

  24. @Haremhab 11. Juli 2019 at 12:18
    Verfassungsschutz stuft Identitäre Bewegung als rechtsextremistisch ein
    ————————————
    Klar, erst den unbequemen Maaßen rauswerfen und dann mit allen Mitteln gegen das Volk

  25. @meinemeinung 11. Juli 2019 at 12:06
    Wie Maaßen schon andeutete: BRD und DDR gleichen sich an. Ist doch schön.

  26. (Keiner?) Ich habe nichts gegen Mohammedaner so lange sie nicht ihren Glauben über unsere Gesetze stellen und unseren Staat umkrempeln wollen oder mit Kopfwindeln verdecken.

  27. Wer kennt die Namen und Funktionen der AMler die den Appell gegen Björn Höcke unterschrieben haben?

    Es sollen etwa 100 Personene sein aber 3 600 stehen zu Björn Höcke und haben seine Erfurter Resolution unterschrieben.

  28. @ secans180 … at 12:19 …Thilo, wenn Du echter Sozialdemokrat
    bist (so wie ich), dann tritt aus!!!…

    Meldung vom 11.07.2019 – 12:21

    Urteil der Schiedskommission Thilo Sarrazin
    raus aus der SPD

    Sarrazin zu BILD: „Die heutige Entscheidung wird den Niedergang der SPD nicht aufhalten“ Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (74) kann aus der SPD ausgeschlossen werden! Das entschied nach BILD-Informationen die Schiedskommission Charlottenburg-Wilmersdorf, die über den Fall verhandelt hatte. Das entsprechende Urteil wurde sowohl Sarrazin als auch der Bundes-SPD heute Morgen zugestellt.Darin steht über Sarrazin: „Durch das Verhalten des Antraggegners ist schwerer Schaden für die SPD entstanden (…) Die Verbreitung antimuslimischer und kulturrassistischer Äußerungen durch den Antraggegner unter dem Mantel seiner allgemein bekannten und immer wieder in Presseberichten hervorgehobenen SPD-Mitgliedschaft stellt die Glaubwürdigkeit der Partei und ihren Einsatz für ihre Werte und Grundauffassung infrage und muss von ihr nicht hingenommen werden.“In dem 12-Seiten-Urteil heißt es weiter: „Mit dieser Denkweise beschreibt der Antraggegner die hier lebenden Muslime gegenüber der angestammten Bevölkerung als weniger wertvoll (wegen ihrer Minderbegabung) und gefährlich (unter anderem wegen ihrer Neigung zu Gewalttätigkeit). Dies ist deshalb vor allem klar rassistisch, weil er die Minderwertigkeit des Islam gegenüber dem christlichen Westen als unabänderlich und damit jegliche Integrationsbemühungen als letztlich sinnlos hinstellt.“Durch Sarrazin „ist schwerer Schaden für die SPD entstanden“, so die Schiedskommission.Sarrazin wird gegen das Urteil des Schiedsgerichts des Landesverbands Berlin Einspruch einlegen, betonte sein Anwalt. Bis zur Rechtskraft des Urteils bleibe er Mitglied der Partei. Sarrazin hatte bei der Verhandlung bereits angekündigt, notfalls „bis zum Bundesverfassungsgericht“ klagen zu wollen. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/thilo-sarrazin-spd-darf-politiker-rausschmeissen-63223958.bild.html

  29. Irrenhaus – Licht geht aus! Das ist Deutschland im Jahr 2019! Nur noch sinnloses, ineffektives Rumge-Eiere an allen Fronten während unsere Gesellschaft komplett den Bach runter geht!

  30. Irrsinn!

    Die sogenannte Identitäre Bewegung Deutschland (IBD) ist als „gesichert rechtsextremistische Bestrebung“ eingestuft worden.

    Dabei hatten Aktivisten Banner mit dem Slogan aufgehängt und mit einem Transparent mit der Aufschrift „Grundgesetz statt Scharia“ vor einer Moschee posiert.

    FAKT: Das GG ist nicht mit der Scharia vereinbar.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article196689527/Verfassungsschutz-stuft-Identitaere-Bewegung-als-rechtsextremistisch-ein.html

  31. 1. Das Ende der Steinkohle war absehbar.
    2. Und darum ging es den Bergleuten auch nicht. Es ging ihnen um das jahrzehntelange Versprechen, dass man sie auffangen würde, wenn es eines Tages soweit ist.
    Jetzt war es soweit – und Versprochenes entpuppt sich als Lüge von Anfang an.
    ————————-
    Das Ende war absehbar, aber nicht für die Kohle, schrieb Wiwo schon vor 2 Jahren.
    “ Während in Deutschland die Kohlezechen reihenweise schließen, wird die entstehende Lücke seit Jahren mit Importen von Steinkohle aufgefüllt.

    So ist Deutschland die mit Abstand größte Steinkohleimportnation Europas. Und die Einfuhr nahm in den vergangenen Jahren sogar noch zu. Wurden 2013 noch rund 50 Millionen Tonnen Steinkohle importiert, waren es 2015 bereits 55,5 Millionen Tonnen. “

    Und die Kohle kommt aus Ländern wie Kolumbien und Südafrika – und das soll Klimaschutz sein?
    Von den Bedingungen ganz zu schweigen.

    Die Bande von NRW-Volksverrätern, die sich zum Teil seit Jahrzehnten am Volk in NRW mästet, ab 1.7.19 sind es 11.620 Euro!!!
    Finanziert auch von den Kumpeln, die jetzt betteln um ihre Existenz.

  32. Haremhab 11. Juli 2019 at 12:23
    Sarrazin und Maaßen sollten in die AFD wechseln. Nur dort findet man noch konservative. Alle Altparteien sind seit einiger Zeit Linksextrem geworden.
    ===============================================================
    Richtig, aber Maulhelden bleiben für immer Maulhelden !

    Auch denen ist ihr eigenes Ego viel wichtiger als unser Deutschland ! Sarrazin, Bosbach, Maaßen, die ganze „Werte-Union“ – sie alle sind nichts wert !

  33. @Thueringer74 11. Juli 2019 at 12:13
    Es sind einfach Dissidenten. Wie damals in der DDR. Und natürlich versucht der beste Staat aller Zeiten, sie fertig zu machen. Genau wie damals die Blockparteien der DDR.

  34. „.Sarrazin wird gegen das Urteil des Schiedsgerichts des Landesverbands Berlin Einspruch einlegen, betonte sein Anwalt. Bis zur Rechtskraft des Urteils bleibe er Mitglied der Partei. Sarrazin hatte bei der Verhandlung bereits angekündigt, notfalls „bis zum Bundesverfassungsgericht“ klagen zu wollen.“

    verstehe ich persönlich nicht, die könnten mich mal am……

  35. Die alten Futtertrog-Bonzen brauchen uns Arbeiter nur als Stimm- und Arbeitsvieh.

    Nie mehr werde ich eine Systempartei wählen – stets so rechts wie es nur geht!

    Und dabei war ich Depp mal Stammwähler der Arbeiterverräter.

  36. Ach Gottchen, da waren die „Profis“ aus der Politik sicher unangenehm berührt. Vermutlich wollte dann das Mittagsmahl im Landtagscasino nicht mehr richtig munden.Ja, so ein Politiker hat’s schwer.

  37. Zu „Verfassungsschutz: Identitäre als „rechtsextremistische Bewegung“ eingestuft“ sei doch mal wieder an die „Tibet-Resolution“ erinnert:

    „(…) Im Hinblick darauf, dass die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in Bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration. (…)
    …fordert die Bundesregierung auf, sich verstärkt dafür einzusetzen, dass … die chinesische Regierung jede Politik einstellt, welche die Zerstörung der tibetischen Kultur zur Folge haben kann, wie z. B. die planmäßige Ansiedlung von Chinesen in großer Zahl, um die tibetische Bevölkerung zurückzudrängen, und die Verfolgung der Vertreter der tibetischen Kultur…“

    Die chinesische Regierung war empört!

    Die Identiären möchten Deutschland ethnisch und kulturell erhalten. Die deutsche Regierung ist empört!

  38. OT Schlägt sich Hollywood bald auf unsere Seite?
    #freerocky #JusticeforRocky
    Der US-Rapper geriet in Schweden mit den üblichen Verdächtigen in Konflikt. Jetzt sitzt er in U-Haft, weil gegen ihn wegen schwerer Körperverletzung ermittelt wird. Prominente wie Justin Bieber und DJ Khaled fordern in einer Petition seine Freilassung. Andere Künstler verkündeten Schweden nie mehr betreten zu wollen. Was ist passiert? A$AP Rocky selbst: „Ein paar Drogenabhängige sind nicht unsere Fans. Wir kennen diese Typen nicht und wollten keinen Ärger. Sie haben uns 4 Blocks weit verfolgt und Frauen auf den Hintern geschlagen“ Seine Security wurde von den jungen Männern attackiert. Irgendwann wehrten sich die Afroamerikaner, nach Ansicht der Polizei zu heftig. A$AP Rocky klagt wohl auch über die Haftbedingungen. TMZ meint erfahren zu haben das Rockys Zellennachbar mit Kot um sich schmeißt. Video: https://www.youtube.com/watch?v=XfzXwBFXFts

  39. pro afd fan 11. Juli 2019 at 12:27
    Thueringer74 11. Juli 2019 at 12:13
    aenderung 11. Juli 2019 at 12:15

    Die IB kritisiert die große Masse und nicht eine Minderheit mit außereuropäischer Herkunft. Ich glaube nicht, dass die IB grundsätzlich gegen alle Muslime ist. Gegen jene Minderheit, welche hier ihren Lebensunterhalt friedlich bestreitet, hat sie sicher nichts. Die IB muss diese Differenzierung unbedingt klar stellen.
    =============================================================

    Falsch ! Die IB ist im Kern natürlich gegen die Ausländer, die uns hier seit Jahrzehnten in dieser Masse heimsuchen. Warum sind denn die Deutschen bereits in vielen Städten und Altersgruppen in der Minderheit ? Das hat weder etwas mit Religion noch mit „friedlich oder nicht friedlich“ zu tun ! Ist das so schwer zu kapieren ?

    NEIN zum Großen Austausch ! NEIN zum auch nur schleichenden Genozid an uns Deutschen ! Schluß mit dem unsäglichen Schmusekurs !

  40. Die AfD gibt betrogenen Arbeitnehmern und Rentner eine Stimme.

    Die AfD schütz Arbeiter und Rentner vor den Futtertrogbonzen der Altparteien.

    Wählt AfD wenn Ihr für Euch und Eure Kinder eine Zukunft wollt!

  41. OT

    Merkels eingesetzte Schranzen an der Spitze des Verfassungsschutzes liefern:

    Verfassungsschutz stuft Identitäre Bewegung als rechtsextrem ein (dts)

    Bin gespannt auf die fadenscheinige Begründung.

  42. Es wäre sehr viel wichtiger, dass sich die VS-Behörden auf den III. Weg usw. konzentrieren, wenn die ihre Brüder im Geiste die „Hisbollah“ im Libanon besuchen.

  43. „noch sitzt ihr da oben, ihr Feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, Dann Gnade euch Gott!“ Theodor Körner.
    Nie war diese Aussage richtiger das deutsche Volk wird von Volksverrätern und Merkel-Lakaien geknechtet, es wird Zeit diesen Abschaum mit dem Stahlbesen aus dem Parlament zu gehen und sie in der Jauchegrube der Geschichte zu entsorgen!

  44. FDJ-Merkel wird heute Fallerslebens Lied der Deutschen im Sitzen hören.

    Warum nicht die Becherhymne, dann würde sie aufblasen wie Honecker im Juli 1989!

  45. Alternativen zum Gas: USA setzen weiter auf Kohle und Atomkraft

    Doch US-Präsident Donald Trump hatte den Kohlekumpels versprochen, den „Krieg gegen die Kohle“ zu beenden. Erreichen will er das mit dem Einsatz „sauberer Kohle“: Das CO2 in den Abgasen von Kohlekraftwerken kann aufgefangen und im Boden gespeichert werden. 200?Millionen Dollar gibt die US-Regierung in diesem Jahr dafür aus.

    https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Wirtschaft/USA-setzen-weiter-auf-Kohle-und-Atomkraft

  46. Sprit Preis Deutschland 1,40 – 1,60 € Super 95

    Sprit Preis USA 0,60 – 0,80 Cent Super 95

  47. ++ Massenentlassungen statt Klimawandel: Warum wir freitags bald ganz andere Demos sehen ++

    Die Elektromobilität kostet nur in Bayern 55.000 Arbeitsplätze – wohlgemerkt allein bei den Zulieferern. Es ist höchste Zeit, jenseits aller grünen Träumereien die Gefahr zu erkennen!

    Immer mehr Unternehmen aus der Automobilbranche entlassen notgedrungen ihre Mitarbeiter. Das Schlimme daran: Viele von ihnen werden nie wieder einen Job finden, denn die E-Autos kommen nicht auf die Straße. Es fehlt an Infrastruktur und passablen Reichweiten. Statt sich in der Debatte allein auf das Klima einzuschießen, täte die Politik gut daran, endlich über die uns in Kürze überrollenden Strukturprobleme zu reden.

    Allein in Bayern bedrohen Elektroautos über 55.000 Jobs – nur bei den Zulieferern. Diese beunruhigende Zahl hielt jetzt eine Studie des ifo-Instituts bereit. Weitere zehntausende Arbeitsplätze sind direkt bei den großen Herstellern gefährdet. Wenn all diese Angestellten erst einmal die Kündigung im Briefkasten vorfinden, werden wir ganz andere Demos als die der friday-for-future Schulkinder sehen, denn dann geht es nicht ums böse CO2, sondern ob Papa noch die Miete zahlen kann.

    Nachdem die GroKo den Diesel vernichtet hat, gab es schon tiefe Einschnitte. Deutschland muss dringend aufholen und die Material- und Batterieforschung fördern. Nur so besteht die Chance, nicht noch weitere Jobs zu verlieren. Subventionen für die Batteriefertigung dagegen verfangen nicht, denn in diesem Bereich gibt es nur wenige Arbeitsplätze. Es wird immer deutlicher, wie kopf- und planlos die deutsche Industrie sukzessive vernichtet wird. Wenn nicht aktiv gegengesteuert wird, ist „Made in Germany“ bald nur noch ein Relikt aus alten Zeiten und unser Wohlstand als Export-Nation Geschichte.

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  48. Hauptsache die Tagediebe, Schmarotzer, Taugenichtse, Abstauber, Diebe der Altparteien stecken sich die Taschen voll.

  49. aenderung 11. Juli 2019 at 12:17
    wann bauen die wieder eine mauer, damit die leistungsträger (steuersklave) nicht abhauen können?
    ———-
    Niemand…hat die Absicht…eine Mauer zu bauen!

  50. fD Sachsen legt Verfassungsbeschwerde gegen Streichung der Landeswahlliste ein!

    ?Die sächsische AfD ist sich einig, dass die Streichung ein Willkürakt ist, um den stärksten Mitbewerber zur Landtagswahl 2019 entscheidend zu schwächen.?
    Jörg Urban, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat zur Landtagswahl am 1. September.

    Der Verfassungsgerichtshof hat nun offenbar das sächsische Innenministerium zu einer Stellungnahme bis zum 17. Juli aufgefordert.
    https://www.welt.de/…/AfD-Sachsen-legt-Verfassungsbeschwerd…

    Hier noch eine sehr interessante Sicht des „Verfassungsblogs“:
    https://verfassungsblog.de/demokratische-tragoedie-in-sach…/

    Sie wollen die AfD Sachsen unterstützen? Bitte hier entlang:
    ? https://mut-zu-sachsen.de/

  51. frage mich auch bei dem Film oben, war denn irgendein Gewerkschaftsvertreter mit den Bergleuten zusammen im NRW Landtag, was genau hat die Gewerkschaft im besonderen eben der Dachverband ver.di an diesem Tag des Besuches der Bergleute im NRW Landtag für ihr Klientel getan, welche Standpunkte und Haltung hat und vertritt denn ver.di zur AfD nach diesem Eklat, bin auch der Ansicht, dass die von den Parteien verratenen Bergleute vielleicht auch über einen Austritt aus der Gewerkschaft nachdenken sollten

  52. „Kurze Durchsage: Wer hier Menschen muslimischen Glaubens diffamiert oder beleidigt, wird gesperrt.“

    „Welt“

    aber bei Deutschen nicht so schlimm, oder?

  53. @ aenderung 11. Juli 2019 at 13:03
    Frankoberta 11. Juli 2019 at 13:01

    Nach Zitteranfällen: Angela Merkel sitzt bei der Hymne

    Das ist doch kein Dauerzustand! Merkel ist weder Königin noch Kaiserin von Deutschland. Als stinknormale Kanzlerin AUF ZEIT gehört sie ihres Amtes enthoben. Fertig.

    https://youtu.be/SflH0h3tV5A

  54. @ Eurabier 11. Juli 2019 at 13:00

    Es geht ja nicht um den Text. Diesen Mist von Haydn finde ich so primitiv.

  55. Ein Meisterwerk der „Kulturschaffenden“:
    https://www.welt.de/vermischtes/article196688659/Die-Getriebenen-Robin-Alexanders-Bestseller-zur-Fluechtlingskrise-verfilmt.html Die Wahrheit gibt’s allerdings nur auf JF-TV mit Billy Six als Zweiteiler.
    Guckst DU hier: https://www.welt.de/vermischtes/article196688659/Die-Getriebenen-Robin-Alexanders-Bestseller-zur-Fluechtlingskrise-verfilmt.html und guckst DU hier nochmal: https://www.youtube.com/watch?v=8mUfpq_ERfU
    WEITERVERBREITEN UND ZWAR DALLI-DALLI
    Euer
    Hans.Rosenthal

  56. FDJ-Merkel sollte nicht wegen der Hymne sondern wegen Völkermordes an den indigenen Europäern sitzen!

  57. Eklat: Die willkommenskulturfeindliche dänische Ministerpräsidentin musste in Berlin zur Strafe ihre Nationalhymne aussitzen. Die Kanzlerin sitzt jedoch die deutsche Nationalhymne ohne zitterfrei aus.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article196642739/Angela-Merkel-erklaert-ihr-Zittern-Bin-in-einer-Verarbeitungsphase.html
    Beim öffentlichen Spielen einer Nationalhymne ist es in zivilisierten Staaten üblich, sich zu erheben und in aufrechter Haltung so lange stehenzubleiben, bis die Musik verklungen ist. Männer nehmen gegebenenfalls ihre Kopfbedeckung ab, die LBBTIQ-Community bieg sich vor Lachen aber Frauen ist dies freigestellt.

  58. Noch zu 12:56

    Man ziehe sich diese Reaktion der Grünen mal rein:

    Grüne begrüßen Vorgehen gegen Identitäre Bewegung
    Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz hat die Entscheidung des Bundesamts für Verfassungsschutz begrüßt, die Identitäre Bewegung Deutschland (IBD) vom Verdachtsfall zum Beobachtungsobjekt hochzustufen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Es sei „lange überfällig“, dass der Verfassungsschutz die Verfassungsfeindlichkeit dieser Gruppierung erkenne und hieraus Konsequenzen ziehe, sagte von Notz dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). „Die Identitäre Bewegung ist ein zentrales Vehikel zur Vernetzung der immer gewaltbereiteren rechtsextremen und rechtsterroristischen Szene, gerade auch im internationalen Kontext.“ Das hätten nicht zuletzt die Verbindungen des Attentäters von Christchurch zur Identitären Bewegung gezeigt.
    Von Notz sieht auch Verbindungen der AfD zu den Identitären. „Die Verwebung der Identitären Bewegung mit der AfD reicht bis in den parlamentarischen Raum hinein“, sagte er.

    Es ist reines, haltloses Gewäsch, dreist dummes, boshaft diffamierendes Blabla ohne jede Begründung – und sie kommen damit durch!

  59. @ Selberdenker 11. Juli 2019 at 13:20

    Der Ideologie-Narr von Notz ist ganz schlimm, der hat einen unglaublichen Dünkel, dazu noch einen Knall.
    Er und seine Vasallen immer mit dummen Geschwätz ohne jeden Realitätsbezug.

  60. Sehr gute Aktion der AfD !

    Eigentlich wäre Guido Reil in NRW besser aufgehoben als in Brüssel.

    🙁

  61. „Von Notz sieht auch Verbindungen der AfD zu den Identitären. „Die Verwebung der Identitären Bewegung mit der AfD reicht bis in den parlamentarischen Raum hinein“, sagte er.“

    merkt ihr was, auf was das hinlaufen soll?

  62. @Selberdenker 11. Juli 2019 at 13:20
    Sie reden ja heute noch ungerührt von „Hetzjagden in Chemnitz“. Und da war GAR NICHTS.
    Außer dem Mord durch einen … . Und die tollen linken bereichernden Konzerte.
    Sie kontrollieren, was Dumm-Michel und Lisa Sorglos so denken.
    Bis Dumm-Michel und Lisa Sorglos auf die Realität treffen und dann „ganz überrascht“ sind.

  63. Überall gibt es Regeln. In diesem Fall gibt es eine Stichtagregel die besagt:
    Zitat:
    Vorruhestand: „Wer unter Tage war, meckert nicht über die Regelung“
    Denn für Bergmänner der RAG gilt eine besondere Regelung. Wer das Alter von 49 Jahren erreicht hat und 20 Jahre Grubenarbeit geleistet hat, kann vorzeitig in den Ruhestand. Im Vorruhestand haben ehemalige Bergmänner der RAG Anspruch auf etwa 70 Prozent ihres vorherigen Einkommens.
    Zitat Ende
    Quelle
    https://www.derwesten.de/region/vorruhestand-rag-bergmann-bergbau-steinkohle-id214920055.html
    Ich verstehe diese 200 Leute nicht. Es wurden reichlich Arbeitsangebote gemacht.
    Der Hintergedanke bei dieser Aktion ist wahrscheinlich. Ich habe das Alter (49)noch nicht, will aber auch mit 70% meines letzten Einkommens in Rente gehen.
    Was bekommt ein normaler Frührentner an Rente? Diese 70% Vorruhestandsrente, werden diese Theater veranstaltenden Bergleute am Ende ihres Berufslebens, und sie wissen es,als normale Rentner nie erreichen.
    Diese Bergleute haben größtenteils als Hauer, also als Hilfsarbeiter, im Bergbau gearbeitet. Was Hilfsarbeiter in der freien Wirtschaft verdienen, steht in keinen Vergleich zu dem was ein Helfer im Bergbau verdient. Dazu kommt, sobald ein Bergmann am Förderkorb steht, ist es Arbeitszeit. Er ist aber noch lange nicht am Arbeitsplatz.

  64. @aenderung 11. Juli 2019 at 13:29
    Am liebsten würden sie die AfD verbieten. Wenn das nicht geht, eventuell die Gelder sperren. Oder sonstige Einschränkungen. Aktuell ein „Wählverbot“ für die AfD in Sachsen.

  65. @ralf2008 11. Juli 2019 at 13:25
    Sehe ich auch so. Es ist gut, wenn die AfD in Brüssel ein Bündnis mit Salvini und Co eingeht. Aber für die AfD entscheidend ist Deutschland, nicht die EU.

  66. Die Blockparteien halten zusammen, wie früher in der DDR.
    Vielleicht sollten die Bergleute mal kräftiger bei den feinen Herrschaften im Landtag agieren ?

  67. OT

    WIR WERDEN UM
    UNSEREN SPOTT GEBRACHT:

    Deutschland
    Empfang im Kanzleramt
    ➡ Angela Merkel hört die
    Nationalhymnen heute im Sitzen
    Stand: 13:00 Uhr

    Merkel erklärte das Zittern als psychologische Folge des ersten Falles. Nun zieht sie Konsequenzen.

    WEIL DIE ZARIN ES WILL, ZWINGT
    SIE ANDERE AUCH ZUM SITZEN:

    Die Kanzlerin begrüßte um 12.30 Uhr die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen mit militärischen Ehren.

    ➡ Die Nationalhymnen verfolgten die Amtskolleginnen im Sitzen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article196642739/Angela-Merkel-erklaert-ihr-Zittern-Bin-in-einer-Verarbeitungsphase.html

  68. Türken und Nigerianer foltern Rentnerin bestialisch zu Tode

    Osnabrück, Niedersachsen. Das brutale Quartett hatte auf fette Beute gehofft. Drei Türken und ein Nigerianer sollen die Rentnerin Ursula U. († 75) gekidnappt, bestialisch gequält und grausig ermordet haben. Das Opfer erlitt ein schreckliches Martyrium. Zuletzt schlitzten sie ihr mit einer abgebrochenen Flasche die Kehle auf.

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/osnabrueck-vier-koelner-wegen-folter-mords-an-rentnerin-vor-gericht-63206474.bild.html

    „Patient rammt Arzt in Spital Messer in den Bauch

    Messerangriff auf einen Arzt am Mittwochvormittag im Wiener Bezirk Favoriten: In der Herzambulanz des Sozialmedizinischen Zentrums Süd ging ein Mann mit einem Messer auf den 64 Jahre alten Kardiologen los – vor den Augen zahlreicher weiterer Patienten. Das Opfer erlitt schwerste Verletzungen. Der 33 Jahre alte mutmaßliche Täter aus Sierra Leone war in der Vergangenheit vom Opfer behandelt worden. Laut einem Kriminalisten dürfte ein „persönliches Motiv“ hinter der Tat stecken.“

    https://www.krone.at/1957475

  69. Gruppenvergewaltigung durch junge Migranten in Mülheim.

    Kriminalpsychologe Christian Lüdke im WDR zu den Folgen für das Opfer: „Sie wird dann später ein anderes Leben führen, als sie ohne diese Vergewaltigung geführt hat, aber dieses Leben muss nicht unbedingt schlechter sein, es ist einfach nur anders.“

    https://youtu.be/0UfI-j95Ti8

  70. „Nach Streit in Restaurant in Kassel: Mann verletzt zwei Männer mit Messer

    Zu einem Streit ist es am Sonntag gegen 5.20 Uhr in einem Schnellrestaurant in Bettenhausen gekommen. Dabei wurden zwei Männer mit einem Messer verletzt.

    Ein 23-jähriger Mann aus Syrien, der in Kassel wohnt, war – so teilt es die Polizei mit – mit einem 35-jährigen Deutschen irakischer Herkunft aneinandergeraten. Ein 26-jähriger Mann aus Kolumbien wollte daraufhin zwischen den beiden vermitteln und wurde dann ebenfalls mit in den Streit hineingezogen.

    Nach den derzeitigen Ermittlungen kam es zu dem Streit, weil der 35-Jährige sich mit der Freundin des 23-Jährigen unterhalten hatte, was diesem missfiel. Die Situation eskalierte dann so, dass der 23-Jährige die beiden anderen Männer mit einem Klappmesser attackierte. Beide Männer erlitten Schnittverletzungen an Händen und am Oberkörper.“

    https://www.hna.de/kassel/streit-kassel-eskaliert-zwei-maenner-messer-verletzt-12772714.html

  71. Matisse 11. Juli 2019 at 12:47

    Zu „Verfassungsschutz: Identitäre als „rechtsextremistische Bewegung“ eingestuft“ sei doch mal wieder an die „Tibet-Resolution“ erinnert:

    Sehr gut.

    Und das entsprechende Dokument liegt da zur Ansicht:
    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/13/044/1304445.pdf

    Ich zitiere teilweise:

    Der Deutsche Bundestag,

    1. verurteilt die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergeb-nis gerade auch in bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität führt, insbesondere mittels Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl

    2. fordert die Bundesregierung auf, sich verstärkt dafür einzusetzen, daß

    – die chinesische Regierung jede Politik einstellt, welche die Zerstörung der tibetischen Kultur zur Folge haben kann, wie z. B. die planmäßige Ansiedlung von Chinesen in großer Zahl, um die tibetische Bevölkerung zurückzudrän-gen, und die Verfolgung der Vertreter der tibetischen Kul-tur,

    – die in Tibet eingesetzten Mittel der Entwicklungszusammenarbeit den Tibetern zugute kommen

    – dem Verlangen des tibetischen Volkes, die tibetische Kultur und Religion zu erhalten, verstärkt Beachtung geschenkt wird, und die Bereiche ermittelt werden, in denen das deutsche Volk und die Bundesregierung Hilfe leisten können

    Bonn, den 23. April 1996

    Hartmut Koschyk
    Andreas Krautscheid
    Hermann Gröhe
    Karl Lamers
    Ruprecht Polenz
    Christian Schmidt (Fürth)
    Rudolf Seiters
    Dr. Wolfgang Schäuble
    ……

  72. „Brutaler Tritt mit Stachelnietenschuh: Polizist kurz bewusstlos und schwer verletzt

    (…)
    Der Mann, ein 26-jähriger Deutsch-Mexikaner, sagte uns Polizeisprecher Wortmann auf Nachfrage, wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam eingeliefert.

    Da trotz der brutalen Attacke aus Sicht der Staatswaltschaft keine Haftgründe vorlagen, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

    Die Dortmunder Polizei ermittelt wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.“

    https://www.rundblick-unna.de/2019/07/10/brutaler-tritt-mit-stachelnietenschuh-polizist-kurz-bewusstlos-und-schwer-verletzt/

  73. Jetzt mit der kommenden Krise, ist das DIE Chance für die AfD.
    Gleichzeitig der „Kampf gegen das Auto“ durch die Grünen.
    Und die brutale Mehrwertsteuererhöhung (CO2-Steuer), die vor allem für die normalen Leute extrem teuer wird.
    Und die zig Milliarden für die „Platinstücke“. Oder die „EU-Rettung“.
    Oder auch die wahre Ursache der teuren Mieten.
    Oder auch „Erlebnisse“ der Frauen.
    Themen gäbe es genug.
    Bin gespannt, ob die Leute auf die AfD aufspringen. Oder ob es doch wieder nur heiße Luft ist.

  74. Iranische Boote haben versucht , einen britischen Öltanker in der Nähe des Golfs zu behindern – bevor sie von einem Schiff der Royal Navy vertrieben wurden, teilte das UK-Verteidigungsministerium mit.
    Boote, die dem Islamic Revolution Guard Corps (IRGC) des Iran angehören sollen, näherten sich in der Nähe der Insel Abu Musa dem Tanker British Heritage und versuchten, ihn anzuhalten, als er aus dem Golf in die Straße von Hormuz fuhr. Die HMS Montrose, eine britische Fregatte, die den Tanker von BP aus einer Entfernung beschattete, musste sich zwischen den drei Booten und dem Tanker positionieren. Die Geschütze der HMS Montrose zielten auf den iranischen Booten, als ihnen befohlen wurde, sich zurückzuziehen. Die Iraner beachteten die Warnung und es wurden keine Schüsse abgegeben. Ein UK-Sprecher beschrieb das Vorgehen der Iraner als „völkerrechtswidrig“.
    Der Iran hatte gedroht, sich für die Beschlagnahme eines seiner eigenen Tankschiffe zu rächen, jedoch jeden Beschlagnahmungsversuch abgelehnt. https://www.bbc.com/news/uk-48946051

  75. @Selbsthilfegruppe 11. Juli 2019 at 13:40
    Die merken gar nicht mehr, was sie sagen. Weil sie nur Feedback von Leuten bekommen, die genauso ticken wie sie. Die leben in einer absoluten Blase.

  76. Der Deutsche Bergmann ist auch nicht mehr das, was er mal war……..

    Hofft auf seine Gewerkschaftsbonzen, auf Politbonzen und lässt seinen Arbeitsplatz von Rotzgören besetzen und zerstören……

    Und dann trotten sie nach Hause…..

    Die Berg- und Stahlarbeiter vor 100 Jahren hatten an der Ruhr mehr auf der Pfanne gehabt, während der Franzosenbesetzung!

    Selber Schuld!

  77. NieWieder 11. Juli 2019 at 13:52

    Ich stufe diese Aussage als eine bewusste Verhöhnung des deutschen Opfers ein. Hätte es sich bei dem Opfer um eine Schwarze/Orientalin etc. gehandelt, wäre das unverschämte Statement selbstverständlich nicht abgesondert worden – es wäre undenkbar.

  78. Dieser Film ist ein weiterer Beleg für das Coming Out der Altparteien gegenüber ihrem Wahlvolk als Handelnde gegen eigene Interessen!

    Eigene Rentner? Eigene Arbeiter? Eigene Bürger?
    Egal! Dafür mehr für illegale Eindringlinge!

  79. @ Frankoberta 11. Juli 2019 at 13:06
    Sprit Preis Deutschland 1,40 – 1,60 € Super 95
    Sprit Preis USA 0,60 – 0,80 Cent Super 95
    ….

    Jaaa, aaaaber – in USA gilt das für die Gallone, und das sind fast 4 Liter!! Ist ja noch schlimmer.

  80. Bravo! Wo ist da noch der Unterschied zu Höcke?

    OT: Bin heute aus der Kirche ausgetreten. Erspartes wird besser investiert, insbes. in die AfD.

  81. Gute Worte bzw. sich aufregen bringt nichts.

    Jeder der Kumpel sollte sich einen Halunken am Kragen schnappen und den auf die Straße, wo die hingehören, werfen. Wenn die es schon mal in den Landtag hinein geschafft haben, sollten die auch die Eier zusammen kneifen und Taten folgen lassen. Man sieht genau wer ansonsten Taten folgen lässt.
    Das war von den Kumpels sehr schlecht, dass die einfach gegangen sind.
    Die haben eh schon alles verloren und schauen dem bunten Treiben noch zu.

  82. Wie heißt es doch so schön?
    …vorwärts immer, rückwärts nimmer.
    Schon damals hat die Staatsratsvorsitzende der Einheitsbreipartei Angela Merkel in ihrer damaligen Funktion als Umweltminister die Weichen dafür gestellt und wie es sich in einer zuverlässigen Planwirtschaft hinter dem Rücken des Volkes gehört, haben sich die Ratten der Hochfinanz daran gesund gestoßen und tun es noch heute.
    Heute spekuliert die Hochfinanz nicht mehr auf die Vernunft, sondern auf die Alternativlosigkeit der FDJ Merkel.

  83. @ Harpye 11. Juli 2019 at 14:07

    War gerade im Süden der USA.
    Die Gallone (ca. 3,8 Liter) lag zwischen 2,51 und 2,57 $
    Der Liter also je nachdem so um 0,60 – 0,67 €

  84. Rolf Ziegler 11. Juli 2019 at 12:52
    Warum sind denn die Deutschen bereits in vielen Städten und Altersgruppen in der Minderheit ? Das hat weder etwas mit Religion noch mit „friedlich oder nicht friedlich“ zu tun ! Ist das so schwer zu kapieren ?

    NEIN zum Großen Austausch ! NEIN zum auch nur schleichenden Genozid an uns Deutschen !
    ————————-
    Der große Teil des Volkes in Westdeutschland hat sich seine Ehre und seinen Mut abkaufen lassen für schnöden Mammon!
    Sie beten das goldene Kalb an, wie es ihnen durch Umerziehung beigebracht wurde.

    Das Hazy-Osterwald-Sextett sang schon 1960 verhöhnend:

    „Man ist was man ist nicht durch den inneren Wert
    den kriegt man gratis, wenn man Straßenkreuzer fährt
    man tut was man tut nur aus dem Selbsterhaltungstrieb
    denn man hat sich nur selber lieb.
    Drum: Geh‘ n sie mit der Konjunktur,
    Geh‘ n sie mit auf diese Tour
    Holen sie sich ihre Kohlen wieder
    Krupp von Bohlen aus dem großen Weltgeschäft. “

    Heute pfeifen sie auf alles, was unser Volk großgemacht hat.
    Und haben in 60 Jahren nicht gemerkt, dass sie sich keine Kohlen holen können, sondern dass die Kohlenhohler andere sind, nicht mal mehr Deutsche!
    Und der Aderlaß geht weiter ohne Unterbrechung – Nur Idioten sehen nicht das Elend kommen.

  85. Wo ist Ralf Stegener-Mass-Polenz-Steinmeier? Ach ja , die müssen sich darum kümmern, dass sich Geretteten im Sozialsysthem wohlfühlen. Nicht nur Merkel ist Krank, sondern die ganze Regierungsbank , auch in den Länderparlamenten,
    aber schön uns Europäer ausserhalb D/ Demokratie beibringen

  86. Osnabrück/Köln – 3 Türken und 1 Nigerianer haben
    URSULA U. (†75) ÜBER STUNDEN GEQUÄLT

    Das brutale Quartett hatte auf fette Beute gehofft. Schließlich war ihr Opfer eine Ex-Unternehmerin!

    Vor dem Landgericht Osnabrück begann am Mittwoch der Mord-Prozess gegen vier Männer aus Köln. Im Dezember 2018 sollen Ramazan B. (43), Enoma E. (25), Mert N. (24) und Kahraman P. (35) die Rentnerin Ursula U. († 75) gekidnappt, bestialisch gequält und grausig ermordet haben. Das Opfer erlitt ein schreckliches Martyrium.

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/osnabrueck-vier-koelner-wegen-folter-mords-an-rentnerin-vor-gericht-63206474.bild.html

  87. Rolf Ziegler 11. Juli 2019 at 12:52
    pro afd fan 11. Juli 2019 at 12:27
    Thueringer74 11. Juli 2019 at 12:13
    aenderung 11. Juli 2019 at 12:15

    Die IB kritisiert die große Masse und nicht eine Minderheit mit außereuropäischer Herkunft. Ich glaube nicht, dass die IB grundsätzlich gegen alle Muslime ist. Gegen jene Minderheit, welche hier ihren Lebensunterhalt friedlich bestreitet, hat sie sicher nichts. Die IB muss diese Differenzierung unbedingt klar stellen.
    =============================================================

    Falsch ! Die IB ist im Kern natürlich gegen die Ausländer, die uns hier seit Jahrzehnten in dieser Masse heimsuchen. Warum sind denn die Deutschen bereits in vielen Städten und Altersgruppen in der Minderheit ? Das hat weder etwas mit Religion noch mit „friedlich oder nicht friedlich“ zu tun ! Ist das so schwer zu kapieren ?

    Volltreffer ,,,Rolf Ziegler!!!

  88. @ schrottmacher 11. Juli 2019 at 11:44
    Mit Versprechungen kann man heutzutage nichts mehr anfangen. Verträge wären besser gewesen.

    —-

    … wer hält sich denn von den „Eliten“ schon an Verträge oder Gesetze?

  89. aenderung 11. Juli 2019 at 11:59
    „Als der Antrag schließlich von CDU, FDP, Grünen und SPD einstimmig abgelehnt wird, eskaliert die Situation.“
    wer hat uns verraten?

    …die grenzdebilen und Halbtoten Altparteienkriecher haben
    bisher noch jeden belogen und betrogen wenn es
    ihnen nützlich war. Wenn die für jede Lüge eins mit dem
    Dreschflegel bekommen würden, würde das Ding
    jahrelang zu tun haben. Diese halbtoten Nichtsnutze gehören
    längst auf die Mülldeponie der Geschichte.

  90. Die Kumpels müssen sofort aus den interNATIONALSSozialistischen Systemgewerkschaften austreten.
    Das Engagement ist sehr lobenswert von der NRW- AfD !

    WEITER SO !!!!!

  91. Habe ich jemals etwas anderes behauptet?
    Schon von Beginn an war es sonnenklar wie das laufen würde, nun wird dem aufmüpfigen Volk der Zugang zu den Volksvertretern verwehrt ( also nur wenn man vehement anderer Meinung ist… sonst immer gern wenn denn politisch korrekt ) , bestimmte Bewegungen werden mal eben als verfassungsfeindlich eingestuft, ganze Parteiflügel könnten jederzeit folgen und als grosse Endlösung, darf die gesamte Partei der falschen ( weil politisch unkorrekten ) Meinung sich zu keiner Sekunde sicher fühlen… wie auch ihre Wähler/innen.

    Eines ist sicher… der/die/das ( puuuh politisch eindeutig korrekt ) Deutsche hat aus seiner Geschichte extrem gut gelernt und in einigen dunklen Jahren derselben genau hingeschaut… wie man das so macht.

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  92. Maria-Bernhardine 11. Juli 2019 at 13:38

    OT

    WIR WERDEN UM
    UNSEREN SPOTT GEBRACHT:

    Deutschland
    Empfang im Kanzleramt
    ? Angela Merkel hört die
    Nationalhymnen heute im Sitzen
    Stand: 13:00 Uhr

    Merkel erklärte das Zittern als psychologische Folge des ersten Falles. Nun zieht sie Konsequenzen.

    WEIL DIE ZARIN ES WILL, ZWINGT
    SIE ANDERE AUCH ZUM SITZEN:

    Die Kanzlerin begrüßte um 12.30 Uhr die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen mit militärischen Ehren.

    ? Die Nationalhymnen verfolgten die Amtskolleginnen im Sitzen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article196642739/Angela-Merkel-erklaert-ihr-Zittern-Bin-in-einer-Verarbeitungsphase.html

    Ach nee, das Kandesbunzlerinnen-Wrack kneift. Wahrscheinlich hat sich die Deutschland-Abschafferin die halbe Nacht vor Schiss deswegen eingenässt. Und das mit der „Verarbeitungsphase“ ist der größte Blödsinn, den ich je gehört habe. Dieses Etwas hatte auch keinerlei „Verarbeitungsprobleme“ damit, Millionen junger, gewaltorientierter moslemischer Männer ins Land zu holen, die schon so viele Deutsche an Leib und Leben geschädigt und ihnen das Leben zur Hölle gemacht haben. Hatte die dicke, böse Frau auch ein „Verarbeitungsproblem“ mit den Morden an Maria, Mia und Susanna durch ihre importierten Lieblingsmenschen? Wie kann ein solcher Torso wie Angela Merkel, die vermutlich bis Unterkante Oberlippe mit Medikamenten vollgepumpt ist, noch unser Land vertreten!

  93. Protokollarische Premiere: Angela Merkel hat beim Empfang der neuen dänischen Regierungschefin die Nationalhymnen zusammen mit ihrem Gast im Sitzen angehört.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article196642739/Angela-Merkel-hoert-die-Nationalhymnen-heute-im-Sitzen.html#Comments

    ———————————————-
    Die Alte wird sich noch im Krankenbett zu Terminen schieben lassen. Nur nicht von der Macht lassen!
    MERKEL MUSS WEG! SIE IST EINE SCHANDE FÜR UNSER LAND!

  94. Es ist so, wie ich es immer sagte: Es wird JEDEN treffen! Wer der etablierten Politik heute noch glaubt, der wird morgen staunend erwachen. Staunend darüber, daß nicht nur sein Bett weg ist, sondern auch, daß er weder ein Dach über dem Kopf, noch einen Cent in der Tasche hat.
    Wer nicht hören will, der wird fühlen müssen!

  95. Danke für den Artikel und Aufgreifen dieses unfaßbaren Vorfalls.
    Absolut empörend.

  96. Schade, dass die NRW-AfD aus diesen meuchelmörderischen Spinnern besteht, die Höcke in den Rücken fallen und die Partei an den Rand einer Spaltung treibt! 🙁

  97. Guido Reil (ein Bergmann) wurde von den Medien und auch von den Ewiggestrigen Genossen für seinen Übertritt zur AfD gescholten. Nun zeigt sich auch mit hoher Symbolkraft für alle, dass seine Entscheidung richtig war.

    Allerdings war es m.E. ein Fehler Guido Reil für das Europaparlament zu nominieren. So ein bodenständiger und ehrlicher Mann gehört nicht in die EU sondern vor Ort in den NRW Landtag. Dann kann zumindest ein Bergmann nicht ausgeschlossen werden.

  98. hansa 11. Juli 2019 at 15:05

    Was Sie wollen, ist gegen unsere Gesetze. Eine komplette Säuberungsaktion werden Sie niemals durchboxen können.
    Eine gewisse Anzahl von Ausländer kann ein Land verkraften, ohne dass es zu sozialen Missständen und Unruhen kommt. Was darüber hinaus geht, ist inakzeptabel.

  99. Franz Redecker 11. Juli 2019 at 14:12

    Bravo! Wo ist da noch der Unterschied zu Höcke?

    OT: Bin heute aus der Kirche ausgetreten. Erspartes wird besser investiert, insbes. in die AfD. “

    Glückwunsch!!!

  100. Rolf Ziegler 11. Juli 2019 at 12:52

    Wir haben aber in Deutschland Gesetze und an die haben wir uns zu halten ob uns das gefällt oder nicht.
    Sie können nicht einfach die ganzen Ausländer, welche hier schon jahrelang leben und arbeiten hinauswerfen. Es muss einen Aufnahmestopp geben. Ebenfalls sollte das Kindergeld für Nichtdeutsche reduziert oder ganz abgeschafft werden, um einen noch größeren Ausländeranteil in Deutschland zu verhindern.
    Wie Sie richtig schreiben, geht es um die MASSE. Ein kleiner Prozentteil wird uns nicht gefährlich.

  101. TA ( vormals „DAS VOLK“, Sprachrohr der Bezirksleitung der SED) 11.07.19
    Zitat:
    „Österreichische Behörden gehen gegen dortige Gruppen der „Identitären Bewegung“ vor. Nach einer Spende an den Moschee-Attentäter von Christchurch droht dort das Ende der „Identitären“. “

    Ein schönes Beispiel für LÜGENPRESSE. Eigentlich sollte ja der Neuseeländer eine nichtbewiesene Spende an die „IB “ gesandt haben. Das ist der verlogenen Journallie egal, Spende bleibt schließlich Spende.
    Wie 1939 nach der Kriegserklärung Frankreichs ans Reich, dann 1940 Deutschland Frankreich „überfallen“ hat.
    Auf solche „Kleinigkeiten“ kommt es den „Schmierern“ nicht mehr an.

  102. Marnix 11. Juli 2019 at 13:51

    Ein UK-Sprecher beschrieb das Vorgehen der Iraner als „völkerrechtswidrig“.
    ———————–
    Ausgerechnet die verworfenen Briten reden von Völkerrecht?
    Was haben sie vor über 100 Jahren dort unten schon für Verbrechen begangen!

    Mit den Franzosen haben sie sich den NO geteilt. Terroristen wie Lawrence brachten den Moslems diese Form des Terrors gegen die Türken bei!

    Während der britischen Besatzung im Ersten Weltkrieg verhungerten etwa 40 Prozent der iranischen Bevölkerung. London unternahm nicht nur nichts gegen die Hungersnot, sondern verstärkte diese noch durch Konfiskation von Getreide, den Einfuhrstopp von Lebensmitteln und die Blockade des Zahlungsverkehrs.
    Alles heute wie gehabt – Mit Sanktionen führen sie einen mörderischen Krieg ohne Waffen mit mehr Toten im reg. Krieg.

    Die Amis mischten nach dem WK II mit und die SU auch noch.

    Als der demokr. MP Mossadeq die Ölquellen verstaatlichte, weil die Briten für ein Almosen abkassierten, hatte der amerikanische Geheimdienst CIA mit Unterstützung Churchills den iranischen Ministerpräsidenten Mohammed Mossadegh gestürzt.

    Heute noch sehen sich die Angloamerikaner als die Herrscher der Welt, besonders des Öls.

    Wie kamen die Briten dazu, vor ein paar Tagen einen iranischen Tanker vor Gibraltar enterten?
    Das Schiff sollte angeblich Rohöl nach Syrien bringen. Die Bitte zum Einsatz kam aus den USA.

    Nun ja, durch Piraterie ist die kleine Insel im Atlantik erst groß geworden. Die Unterwerfung von einem Viertel der Welt geschah nur durch schlimmste Verbrechen, ob in Amerika, China, Indien, Afrika usw.

    Und die Massenmörder Churchill und Harris bekamen dafür auch noch Denkmale errichtet.

  103. Eine gute Aktion, dieser Besuch im Landtag. Allerdings sehe ich da nur eine Vorstufe dessen, was notwendig ist. Was ist notwendig?

    1. Die Besuchergruppen müssen zahlreicher und größer werden und öfter mal vorbei kommen.

    2. Die Besuchergruppe bleibt, auch wenn sie gehen soll. Einfach dableiben!

  104. Früher war die SPD die Partei der Arbeiter,
    heute nur noch der Sozialarbeiter…!

  105. Aus Sicht der IDB sei es ausgeschlossen, dass „Menschen ohne gleiche ethnische Voraussetzungen“ Teil einer gemeinsamen Kultur sein könnten.
    Das ist nicht nur aus Sicht der IB so, sondern auch aus der Sicht, sicherlich der Mehrheit der europäisch sozialisierten Bevölkerung. Es ist nun mal so, dass ein Löwe niemals integrierter Bestandteil einer Schafherde werden wird. Gilt andersrum natürlich genauso.
    Man sieht ja wie sich die Türken hier in den letzten knapp 60 JAhren integriert haben und die sind verglichen mit anderen Moslems und Nafris noch vergleichsweise sehr verwestlicht.

    Waldorf und Statler 11. Juli 2019 at 12:35
    Richtig wäre „Durch das Verhalten des Antragstellers ist schwerer Schaden für die SPD entstanden.

    Maria-Bernhardine 11. Juli 2019 at 13:38; Wie schon gesagt wurde, die sollte noch viel mehr im Sitzen erledigen, am besten lebenslänglich. Nachdem die gesundheitlich eh schon so auf den Hund gekommen ist, hoffe ich mal drauf, dass die irgendwann lieber heute als morgen der Schlag trifft. Es heisst zwar, man soll niemandem was böses wünschen, aber lieber einem passiert was schlimmes, als 60Mio Deutschen. Da stell ich mich lieber auf Seite der Mehrheit, auch wenns diese zum Grossteil nicht verdient.

    Esc 11. Juli 2019 at 14:15; Ohne mir da irgendwlche Berichte anzusehen, die Bergleute werden doch wohl auf der Besuchertribüne gewesen sein. Die haben doch überhaupt keine Chance, auch nur einem der ganzen Politdarsteller auch nur auf 5 Meter nahe zu kommen. So wie bei den alten Römern, der Pöbel darf ganz oben ins Stadion, das extra mit besonders engen Gassen und Ausgängen ausgestattet ist, dass es auf keinen Fall zu einem persönlichen Kontakt kommen kann. Der Cäsar, seine Konku-Bienen und Gefolge hat dagegen richtig grosse Tore zur Verfügung. Es gäbe zwar theoretisch die Möglichkeit, so wie in den alten Filmen, die Angelegenheit draussen zu regeln, bloss geh ich davon aus, dass da wenigstens ne Hundertschaft an Polizisten, Wachleuten und ähnlichem vorhanden ist. Es ist ja schon bei ner ganz normalen Stadtratssitzung so, dass nur ganz selten mal Zuschauer zugelassen werden. Ich kenn weder den MRW noch sonst einen Landtag, geh aber mal davon aus, dass es da getrennte Bereiche für die hohen Herrinnen und den Pöbel gibt, so wie in Berlin ja auch.

  106. Sind ja „nur Arbeiter“ mit denen kann man es ja machen …aber es sind auch Bürger und Wähler. Das ist ein Skandal, was die Altparteien machen. Lügner und Betrüger beidenen, wo man hinschaut. Und die S*PD wundert sich? Wie primitiv sind die eigentlich?

  107. Ach Freunde , die Entlassungswelle hat doch gerade erst begonnen …… wartet ab wenn die
    Dax Konzerne anfangen hundertausende zu entlassen …….. wer dann noch die “ Eliten „wählt und nicht die AFD ,der hat seine Arbeitslosigkeit verdient .
    AFD !!!! Setzt euch für die Arbeiter ein , egal wo , am besten noch in Videos und öffendlichen Plätzen ,
    wenn das Arbeitervolk erkennt das sich nur die AFD für sie einsetzt , werden die Wahlprozente so ansteigen wie im Osten !

  108. Manchmal denke ich , wo lebe ich eigentlich ?? Ich fühle mich z. Zt. wie in einem Irrenhaus ! Doch es scheint noch steigerungsfähig zu sein !
    So etwas kann man m. E. mit wählen offenbar nicht mehr ändern !!! Bei einer schweren Wirtschaftskriese , wird es auch nicht bei Demonstrationen mehr bleiben , der Frust ist zu groß !!
    Mir schwant, KGE wird recht behalten , Deutschland wird sich ändern und Sie freue sich drauf ; doch es wird eine Änderung geben, die mit Ihrer Wirklichkeit dann aber auch gar nichts zu tun hat !!! Also… mir wird Angst und Bange !!!

  109. Guter Artikel – solche Meldungen sind besonders dann wichtig, wenn man nicht aus der Region stammt, der DLF brachte dazu nämlich nichts. Ich finde es jedenfalls gut, daß die Bergarbeiter da für Stimmung sorgten. Glückauf!
    Natürlich ist das „unparlamentarisches Verhalten“. Natürlich ist es das, und das ist auch gut so!
    Stichwort: Bahnsteigkarte…

    Um so bedauerlicher, daß auch bei solchen Begebenheiten der Kommentarstrang mit OT zugemüllt wird. Ist ja leider immer so 🙁
    Warum tackern Leute hier was rein zur Einstufung der IB, Sarrazin oder zum Tanker, was ohnehin im Stundentakt in MSM gemeldet wird? Am besten noch als „eilt“? Ist solchen Leuten das Thema des Artikels völlig einerlei? Zu solchen Themen wird doch ohnehin früher oder später ein Artikel kommen, so lange kann man doch Flossen mal still halten!
    Wer sich für Politik interessiert – und das nehme ich für die PI-Redaktion mal an, für Leser hier sowieso – hört doch ohnehin nebenher Radio bzw. verfolgt den Ticker, der braucht keine Zwischenrufe zu Sachen, die längst im MSM angekommen sind.

  110. uli12us 11. Juli 2019 at 18:04

    Aus Sicht der IDB sei es ausgeschlossen, dass „Menschen ohne gleiche ethnische Voraussetzungen“ Teil einer gemeinsamen Kultur sein könnten.
    Das ist nicht nur aus Sicht der IB so, sondern auch aus der Sicht, sicherlich der Mehrheit der europäisch sozialisierten Bevölkerung. Es ist nun mal so, dass ein Löwe niemals integrierter Bestandteil einer Schafherde werden wird. Gilt andersrum natürlich genauso.
    Man sieht ja wie sich die Türken hier in den letzten knapp 60 JAhren integriert haben und die sind verglichen mit anderen Moslems und Nafris noch vergleichsweise sehr verwestlicht. “

    Das hilft uns aber nichts, wenn die Gesetze in Doofland anders lauten. Es müssten also erst die Gesetze geändert werden.

  111. Die Anliegen der Opfer der derzeitigen Politik ist vertreten und die Täter sind entsprechend vorgeführt und entlarvt worden. Alle Welt kann sehen und hören, daß die Arbeiterschaft auf keine der Altparteien zählen kann, da die ohne jede Ausnahme und jenseits ihrer schönen Reden, die sie nichts kosten und mit denen sie auf Dummenfang gehen, nicht für, sondern gegen sie agieren, und sie dabei nicht nur verraten, sondern auch verkaufen, und das häufig sogar im Wortsinne.

    Es ist damit auch gezeigt worden, was Kohleausstieg, der weiterhin mit einem gravierenden Verlust an Wirtschaftskraft, Wissen, Kultur und Identifikation einhergeht und dabei beschönigend und verlogen als „Strukturwandel“ verharmlost wird, unter diesem Vorzeichen bedeutet. Wo sind sie denn, die selbsternannten Arbeitervertreter und Bonzen aus den DGB – „Gewerkschaften“? Arbeiter auch in der Lausitzer Kohle, hört und seht gut zu!

    Weiter so und danke – eine solche AfD wünsche ich mir, die in Einheit und mit Verve hinter den Leuten steht, statt sich in vorauseilendem Gehorsam einer korrupten Behörde gegenüber selbst zu zerlegen.

  112. @ pro afd fan 11. Juli 2019 at 18:55 | uli12us 11. Juli 2019 at 18:04

    Aus Sicht der IDB sei es ausgeschlossen, dass „Menschen ohne gleiche ethnische Voraussetzungen“ Teil einer gemeinsamen Kultur sein könnten.
    Das ist nicht nur aus Sicht der IB so, sondern auch aus der Sicht, sicherlich der Mehrheit der europäisch sozialisierten Bevölkerung. Es ist nun mal so, dass ein Löwe niemals integrierter Bestandteil einer Schafherde werden wird. Gilt andersrum natürlich genauso.

    Daß eine in der Führung politisch korrupte Behörde, deren Chef anstelle seines Vorgängers Maaßen eingesetzt wurde, weil dieser (unter anderem) die aus einem linksextremen Zirkel stammenden Lügen der Merkel-Regierung nicht mittragen wollte, sondern ihnen widersprach, in nahtloser Übernahme linker Ideologie so und nichts anders entschieden hat, war zu erwarten. Ich halte die Negierung der Erkenntnis, daß man sehr verschiedenartige, sich teilweise konträr zueinander verhaltende Kulturen nicht willkürlich zusammenwürfeln kann, überdies nicht nur für verfassungsfeindlich, sondern auch für völkerrechtswidrig. Das betrifft m. E. auch Teile der Gesetzgebung sowie Gesetzesänderungen jüngeren Datums.

  113. Man muß das Verhalten der Altparteien positiv sehen.Sie haben der bevölkerung klipp und klar gezeigt ,was sie von ihr halten : Pack.
    Es ist an der Bevölkerung die richtigen Konsequenzen zu ziehen.Schafft sie das nicht ,dann haben die Abgeordneten absolut richtig reagiert.

  114. Jaja, da ist der Steiger gekommen … passt den Internationalsozialisten von der SPD gar nicht.

  115. Bei allem Verständnis für die Bergleute, gelogen wird doch in der Politik auf allen Ebenen schon seit vielen vielen Jahren. Das Lumpenpack auf den gepolsterten Sitzen in den klimatisierten Sälen interessiert sich doch nicht für den Arbeitnehmer wie es mal war. Die sollen nur nicht den Fehler machen, die Leute wieder in den Vorruhestand zu schicken. Der Schuss könnte dann nach hinten losgehen. Wir haben doch schon seit +/- 25 Jahren die Frührentner aus den Bergwerken finanziert. Mit unter 50 Jahren in die Rente geschickt und nichts machen dürfen. Dann mit 63 bzw. mit 65 in die offizielle Rente gehen. Dann wurden aber neue Leute eingestellt die jetzt dran sind mit dem RAUSSCHMISS. Die Laienschauspieler aus der Politik auf allen Ebenen, das ist nicht nur Ländersache, sollten mal weniger LÜGEN sondern mit den Menschen reden. Und die Bergleute sollten nicht mehr auf das dämliche Gesabbel der Gewerkschafts -strolche hören. Was bilden sich diese abgehobenen Politpfeifen und Gewerkschafter eigentlich ein. Aber, der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht. Sei es drum. Die Neo-Faschisten haben Deutschlands Stahlindustrie und den Bergbau gekillt. Als nächstes kommt die KFZ Industrie. Die Bevölkerung will es so, die hat die Banditen ja gewählt. Man schaue sich die Zusammensetzung in auf allen Ebenen in Deutschland und in Brüssel an. LÜGENPACK in der Politik und MÄRCHENPRINZEN in den Medien, die von uns auch noch ZWANGSFINANZIERT WERDEN. Thilo Sarrazin lag richtig mit der Beschreibung in dem Buch. Deutschland bzw. Europa wird von LINKEN NEO – FASCHISTEN abgeschafft. Wann kriegen wir die Einheitskleidung wie bei Mao??

  116. Ich muss noch was loswerden: AfD bitte unbedingt weiter so!! Nur so kriegen die anderen lange Zähne. Man merkt mehr und mehr, das die Besetzungen (Besatzungen) der Kartellparteien reichlich Feuer unter dem Kittel haben. Habt weiterhin gute Nerven bei der AfD!

  117. lfroggi 11. Juli 2019 at 18:41

    Ach Freunde , die Entlassungswelle hat doch gerade erst begonnen …… wartet ab wenn die
    Dax Konzerne anfangen hundertausende zu entlassen …….. wer dann noch die “ Eliten „wählt und nicht die AFD ,der hat seine Arbeitslosigkeit verdient .
    AFD !!!! Setzt euch für die Arbeiter ein , egal wo , am besten noch in Videos und öffendlichen Plätzen ,
    wenn das Arbeitervolk erkennt das sich nur die AFD für sie einsetzt , werden die Wahlprozente so ansteigen wie im Osten !

    Wenn dann die „Gutverdiener“, die sich für gemachte Leute halten arbeitslos werden – mit einem Arsch voll Schulden fürs Auto und das Eigenheim – dann wird es lustig.

    Die Gaunerei mit dem „billigen Geld“ und der gesteuerten Inflation muß in einer Katastrophe enden. Wer so doof war und Draghi bejubelt und die „Chance“ billige Kredite zu bekommen „genutzt“ hat ist arm dran.

    Die „Profiteure des Aufschwungs“ sind dann wehrlos, schutzlos und rechtlos. Die sind dann ihren Kreditgebern auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und fallen von jetzt auf gleich ins Bodenlose.

    Wenn ratz-fatz die Häuschen und das Ersparte weg sind geht es nicht mehr um Wahlprozente – dann geht es ums Eingemachte.

  118. Anita Steiner 11. Juli 2019 at 14:57

    Wo ist Ralf Stegener-Mass-Polenz-Steinmeier? Ach ja , die müssen sich darum kümmern, dass sich Geretteten im Sozialsysthem wohlfühlen. Nicht nur Merkel ist Krank, sondern die ganze Regierungsbank , auch in den Länderparlamenten,
    aber schön uns Europäer ausserhalb D/ Demokratie beibringen

    Wenn sie von dem leben und sich wohlfühlen wollen, was ich noch aktiv erarbeite werden sie kleine Brocken fressen müssen. Ich rühre keinen Finger mehr für Buntland. Ich will Sand im Getriebe sein und dem System schaden statt nützen.

  119. Haremhab 11. Juli 2019 at 13:33

    @VivaEspaña

    Der Film kam gestern im TV. Eindeutig grüne Propaganda.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Hodscha_und_die_Piepenk%C3%B6tter

    So was geht völlig unbeachtet an mir vorbei. Gut, das System preßt mir Geld zur Finanzierung von so was ab. Aber ich ignoriere es vollkommen und „scheiße“ auf den Manipulationsversuch.

    Früher, als ich noch Kartellparteiwähler war und die Lügen geglaubt habe ist mir das gar nicht so aufgefallen, aber mittlerweile bin ich aufgewacht und fürs System restlos verloren.

  120. Autos in Deutschland könnte sehr sauber mit Treibstoff aus Kohleverflüssigung betrieben werden. – Die Politik war absolut dagegen und hat alles sabotiert. – Eine entsprechende Anlage für die Technik konnte ein Essener Konzern nur in Afrika bauen.

  121. Selbst Bergleute, die traditionell SPD Wähler sind, sollten heute so realistisch sein, von dieser Partei für sich nichts zu erwarten. Die SPD hat andere Schwerpunkte. Schade allerdings, das sich auch die Partei mit dem C davor nicht betroffen fühlt! Aber grundsätzlich passt es doch gut ins Lagebild!;)

  122. …und demnächst sitzen da auch die Braunkohle kumpels!

    …und die VW-Arbeiter
    …und die Ford-Arbeiter
    …und die Daimler-Arbeiter, die Audi-Arbeiter, die BMW-Arbeiter, die Arbeiter in den Zulieferbetrieben!

    Eigentlich sollten wir alle auf der Straße stehen, bevor die CO2-Steuer eingeführt ist. Die gibt uns allen nämlich den Rest! (außer den Greta-Kindern – da zahlen ja die Eltern!)

  123. Früher gab es einen gesunden Mix aus Kernkraft(Grundlast), Kohle(Mittellast) und Spitzenlast(Gas, Wasserkraft, Speicher).

    Und das hätte man auch weiter betrieben können.
    Aber man will den wirtschaftlichen Untergang.
    Wenn ich zu den Kumpels gehören würde, dann würde ich mich organisieren.
    Regelmäßige Treffen und dann Aktionen.

    Die Politik meint, dass es ein zu kleines Grüppchen ist.
    „Mit denen wird man schon fertig“

    So wird man auch mit den letzten Deutschen machen.
    Man fragmentiert die Gesellschaft durch illegale Einwanderung fremder Völker , und dann können die Gruppen gegeneinander ausgespielt werden

  124. Die hüpfenden ADHS-Kiddies von F4F durften sich hingegen im Bundestag ungehindert ausbreiten.

  125. Ich wohne in der Ecke und schreibe hier recht selten. In Zukunft werde ich hier nichts mehr kommentierten, es sind mir hier zu viele nichtsahnende Schwätzer unterwegs.
    Es wurde geschrieben Guido Reil sollte in NRW sein. Was aber weiter? Guido Reil in NRW, hätte den Schaden den sich die AfD NRW durch ihre Aktion zugefügt hat, wie ich gestern Abend noch feststellen musste, verhindert.
    Ja sie lesen richtig. Die AfD hat durch diese Aktion im Landtag Bergleute (Wähler) verloren. Reil weis wer der größte Teil der 200 Bergleute ist. ( Von denen 150 auf dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen klagen) Er weis auch was diesen Bergleuten alles angeboten wurde.
    Was denken sie warum ich gestern diesen Kommentar einbrachte?

    Dicker 11. Juli 2019 at 17:17
    Die WAZ zeigt heute ein tolles Bild der 200 Bergleute.
    https://www.waz.de/politik/landespolitik/nach-afd-eklat-landtag-prueft-anzeige-gegen-bergleute-id226455519.html

    Der größte Teil ist nicht der blonde Bergmann, den der überwiegende Teil der hier Kommentierenden, im Hinterkopf hat. Sehen sie sich das Bild in der WAZ an und kommentieren sie erst danach. Der größte Teil, ist der Teil unserer Gesellschaft, der auch ansonsten Sonderrechte für sich beansprucht. Ein komplett Ahnungsloser versucht sogar die Bergbaugewerkschaft IGBC bei VER.DI unterzubringen.

    Diese 200 Bergleute, die auch so gerne mit 70% der letzten Löhne in Frührente gehen möchten, welcher Arbeiter bekommt ähnliche Frührenten oder gar Rente?) sind entweder keine 49 Jahre alt, haben eventuell keine 20 Jahre unter Tage gearbeitet, oder haben sich nicht um ihre Angelegenheiten gekümmert. Auch das Argument, sie könnten noch jahrelang im Bergbau arbeiten ist Unsinn. Ab Oktober 19 werden die Schächte verfüllt.
    Wo wollen diese Leute dann im Bergbau noch arbeiten?
    Was der AfD hier im Pott angekreidet wird, sie hat sich auf die falsche Seite gestellt, und das kommt nicht gut an. Die AfD NRW verhält sich im Moment als die bessere SPD. Sie unterstüzt Menchen, denen keine politische Unterstützung zusteht. Der SPD hätte man diese Aktion eher zugetraut. Die AfD hat ihre unüberlegte Show gehabt und Wähler verloren.
    Aber so ist sie nun mal, diese nichts auf die Reihe kriegende AfD NRW.
    Diesen Leuten geht es nicht ums arbeiten, es geht denen ums abkassieren wollen.

  126. #ohnesorgtheater 12.32
    Im Thread „AfD-Querelen, die nur Schaden anrichten vom 10.07 und im Thread über B.Höcke und Japan.

Comments are closed.