Die CO2-Steuer wird wohl vor allem für die Deckung der hohen Flüchtlingskosten verwendet.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die jahrelange Hochkonjunktur der deutschen Wirtschaft geht zu Ende. Das ist in einem marktwirtschaftlichen System mit extrem hoher Abhängigkeit vom Export eigentlich keine Überraschung. Denn es war ohnehin nur eine Frage der Zeit, wann es zu dieser Entwicklung kommen würde – Zeit genug, sich darauf in ökonomischer und sozialer Hinsicht vorzubereiten. Deutschland hat schließlich so wenig wie jedes andere Land auf der Erde ein Vorrecht auf immer größeres Wachstum. Doch ein Staat, dessen derzeit verantwortliche politische Klasse eine irrsinnige, ideologiegetriebene Energiepolitik betreibt und weiterhin Sozialasylanten massenhaft ins Land holt, wird selbst vom kleinsten wirtschaftlichen Abschwung verunsichert und erschüttert.

Es ist alles andere als verwunderlich, dass es die deutsche Parade- und Schlüsselbranche ist, also die Autoindustrie, die als Auslöser für den Abschwung gilt. Doch Merkels Wirtschaftsminister Peter Altmaier diskutiert lieber publikumswirksam mit einer grünen Agitatorin von „Freitag fürs Schulschwänzen“ als sich um die dramatischen Strukturprobleme der wichtigsten Industrie zu kümmern. Es ist schon ein bemerkenswerter Vorgang, dass der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall den CDU-Mann im Amt des seligen Ludwig Erhard öffentlich für unfähig erklärt. Altmaier profiliere sich nur mit „Phantasien“ und „schönen Reden“, „tue aber nichts“.

Was die Unfähigkeit des früheren Kanzleramtsministers und bekennenden Freundes der Grünen betrifft, unterscheidet er sich mitnichten von den anderen Mitgliedern der Regierung der ausgebrannten Kanzlerin. Doch da die kommende Rezession auch mit bedeutend weniger Einnahmen verbunden sein wird, aber zumindest im Ausgeben und Verschwenden der abgepressten Steuern der hart arbeitenden Minderheit kein Talentmangel in Berlin herrscht, muss neue Kohle für den ziellosen Dampfer von Kapitänin Merkel besorgt werden.

Deshalb wird der Schüler-Kreuzzug für die Rettung des Weltklimas zum höchst willkommenen Anlass genommen, schon bald eine neue Steuer einzuführen, propagandistisch verpackt als „CO2-Abgabe“. Die wird zwar auch nach Meinung ihrer Befürworter weder das deutsche oder gar das globale Klima retten, wohl aber die gewaltigen, immer noch steigenden Kosten des Millionenheers importierter Sozialasylanten noch eine Weile finanzieren helfen. Da aber selbst im deutschen Machtkomplex nicht damit gerechnet wird, dass sich auch weiterhin die Mehrheit der Deutschen schafsgeduldig scheren und schlachten lassen wird, gibt es nun fieberhafte Bestrebungen, Einschüchterung und Repression gegen jede echte, also sozialpatriotische Opposition im Volk zu verstärken. Dazu wird ein Popanz des „militanten Rechtsextremismus“ aufgebaut, der vor allem die AfD klein halten soll, was der allerdings mit Blick auf das Debakel in Sachsen und die inneren Zwistigkeiten auch schon ganz allein gelingt.

Von nicht zu unterschätzender Bedeutung für die verschärfte Repression sind alle Versuche, die Meinungsfreiheit im Internet zu beschneiden und im Idealfall sogar zu beenden. Wenn nun in Hessen „tausende Verfahren“ gegen Bürger eingeleitet werden, die sich im Netz zu dem Mord an dem hessischen CDU-Politiker Walter Lübcke geäußert haben, dann ist das von einer neuen Qualität des Kampfs für die Wiedergewinnung des verlorenen Meinungs- und Beeinflussungsmonopols des Machtkomplexes. Zwar ist es selbstverständlich zu Recht strafbar, einen Mord zu bejubeln oder gar zum Mord aufzurufen. Und die Tatsache solcher Wortmeldungen kann nicht geleugnet werden.

Doch wenn nun laut einem LKA-Sprecher „mit mehreren tausend Strafverfahren“ gerechnet wird, dann ist mit einer exemplarischen Einschüchterungsaktion der Staatsorgane im Auftrag der herrschenden Politik zu rechnen. Es gibt nun einmal keine Bürgerpflicht zur Trauer um einen Politiker, der seine invasionskritischen Landsleute zum Verlassen ihrer Heimat aufgefordert hatte. Wer mangelnde Trauer, wenngleich auch in abstoßender Weise, im Netz zum Ausdruck gebracht hat, mag moralisch fragwürdig sein – ein Straftäter ist er nicht.

Die hohe Zahl derer, die nun unter Verdacht gestellt werden, sollte Politik, Medien und Institutionen vielmehr Anlass zum Nachdenken darüber geben, was eigentlich im Staate Deutschland grundsätzlich falsch läuft. Und etwas, was völlig falsch läuft, ist die fehlende Meinungs-, Diskussions- und Versammlungsfreiheit in den Massenmedien, im öffentlichen Leben und öffentlichen Räumen.

Wenn jede und jeder mit kritischer Haltung zum laufenden Umtausch der Bevölkerung und sichtbaren Überfremdung ungesühnt als „Nazi“ diffamiert werden kann; wenn jede oder jeder mit Skepsis gegen die CO2-Panik als „Klima-Leugner“ beschimpft werden kann; wenn Politiker von „Dialog“ und „Toleranz“ reden, aber beides tagtäglich vielen kritischen Menschen in Deutschland verweigern – dann ist die oft verbitterte Flucht ins Netz geradezu provoziert.

Der Machtkomplex in Deutschland ist in seiner Stabilität extrem abhängig von der Erhaltung wirtschaftlicher Prosperität sowie des Wohlstands der Mehrheit im Volk. Diese Abhängigkeit ist durch die radikale Liberalisierung aller Lebensbereiche sowie der Bevölkerungsentwicklung in den letzten Jahrzehnten noch massiv gestiegen. Kommt diese Stabilität ins Wanken, gerät der jetzige Machtkomplex in Gefahr. Dagegen wird er sich mit allen Mitteln wehren, auch mit denen weit unter der Gürtellinie. Darauf sollten sich alle einstellen, die sich nicht stumm und hilflos machen wollen. Und ganz besonders diejenigen, die immer noch davon träumen, mit 51 Prozent bei den übernächsten Bundestagswahlen für die alternative Partei alles zum Besseren wenden zum können.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

142 KOMMENTARE

  1. „Sobald der Euro im Becken klingt im huy die Seel im Himmel springt“

    Die CO2-Steuer kommt in den Tetzelkasten.

  2. Zu dem oben angesprochenen „Debakel in Sachsen“:

    „DIE WIRKUNG KANN EINE ANDERE SEIN

    AfD in Sachsen: Formfehler oder Anschlag auf die Demokratie?

    Selbst wenn das Verwaltungsgericht den Listenausschluss bestätigt, wird sich bei zahlreichen Bürgern nicht nur in Sachsen der Eindruck verfestigen, dass die etablierte Politik in ihrem Kampf gegen die AfD zu tatsächlich jedem Mittel greift.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/afd-in-sachsen-formfehler-oder-anschlag-auf-die-demokratie/

  3. Die Eliten reiben sich die Hände.
    Sämtliche Ämter und Behörden werden kaputt gespart und der moderne Ablass Handel der Jesuiten läuft wie geschmiert.

  4. In der Ausplünderung des Volkes sind die Sozis Spitze.
    Die machen von niemand halt.
    Da hatte nämlich 29.04.2004 der Bundestag die Rentenbesteuerung beschlossen.
    Sie hatten auch die Rentenzahlung auf das Monatsende beschlossen.
    Danach mit der C*DU kamen Steuererhöhungen bzw. neue Steuern ohne Ende dazu.

    Damit wir nicht aufmucken, denn wir sind ja am Elend der Welt schuld, hören wir jeden Tag über unsere VERBRECHEN.
    Der DLF beschallt uns täglich mit dem Schicksal der Juden in Rumänien, auch unsere Schuld.

    Und nun landen neue Invasoren, die Seehofer herkommen läßt.
    „Deutschland ist nach den Worten von Innenminister Seehofer bereit, einige Geflüchtete von zwei Rettungsschiffen im Mittelmeer aufzunehmen. Es geht um die Schiffe „Alan Kurdi“ und „Alex“, die insgesamt knapp 120 Menschen an Bord genommen haben.“

    Wer ist DEUTSCHLAND?
    Wieviele nimmt er auf…..?

  5. Wer denkt, dass nur ein Normalbürger hinterher mehr Geld in der Tasche hat, der glaubt auch an den Osterhasen.
    Vielleicht spart irgendein Bonzenschwabe mit Solarmodul auf dem Villadach, Wärmetauschheizung im Garten und Tesla in der Garage ein paar Euros, klar.
    Der Rest vom Wahlvieh muss blechen. Die neue Beute, die der Staat gemacht hat, wird in weitere Kostgänger investiert. Gute Nacht.

  6. ZWANGSMULTIKULTISIERUNG und VIELVÖLKERSTAAT können nur mittels Polizeistaat, Militärregime, Ausnahmeszustand, Sondergesetzen und Diktat umgesetzt und zumindest zeitwillig friedlich gehalten werden!
    Siehe YUGOSLAWIEN vor und nach Diktator TITO.

  7. Diese Steuer ist zu verweigern! Es ist purer Terror, das Benzin soll angeblich um fast 60 Cent teurer werden..
    Tanken Gott sei dank im nahen Ausland.
    Die AfD hat dann die Chance in ihr Wahlprogramm die komplette Streichung des Wahnsinns zu garantieren!!
    Eine Luxussteuer auf Kreuzfahrten und extrem Vielfliegerei und von 500Ps Protzen wäre gerecht, sowie ein Aufforstungs Programm in unseren zerfledderten Wäldern und zwar nur!!!! mit Asylanten!! Apropo:
    Italien wird gerade wieder angesteuert von Invasoren der See Eye Schlepper…
    Salvini sollte die einfach an Land lassen und sofort mit einem eigenen Schiff zurück bringen lassen, kostet zwar ,aber „wirkt“!

  8. Sobald das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt!

    Parallelen zu früheren Zeiten sind deutlich. Wehrt euch gegen diese neue Abzocke!

  9. „propagandistisch verpackt als „CO2-Abgabe“. Die wird zwar auch nach Meinung ihrer Befürworter weder das deutsche oder gar das globale Klima retten, wohl aber die gewaltigen, immer noch steigenden Kosten des Millionenheers importierter Sozialasylanten noch eine Weile finanzieren helfen“

    CO2 Steuer ist pillepalle.

    Klimarettung und die Erlösung vor dem Klimatod erfordert ganz andere Anstrengungen!

    Um die Klimagötter zu besänftigen, gibt es nur ein einziges Mittel. Seit Jahrtausenden erprobt.

    Sie brauchen das Wertvollste überhaupt: Menschenopfer!

    Ich garantiere und gebe jede gewünschte schriftliche Garantie ab:

    Zwei bekannte Klimawissenschaftler und eine hüpfende Jungfrau mit einer großen Zeremonie jährlich in einem aktiven Vulkankrater versenkt, beenden die Klimakatastrophe binnen 15 .Jahren, eventuell 16 Jahre, wenn eine Jungfrau keine mehr war.

    Und eine weitere Garantie:
    Bereits nach fünf erfolgreichen Opfer Zyklen werden sich die infrage kommenden Klimawissenschaftler mit ausschweifenden Abhandlung darüber auslassen, dass die Klimatastrophe schon deutlich nachgelassen hat und weitere Opfer unnötig sind.

    Die Witwen- und Waisenrenten würden nur einen Bruchteil einer eventuellen CO2 Steuer ausmachen und mindestens genauso wirksam sein.

  10. Wenn in einigen Jahren die SSHARIA hierzulande gelten wird beginnt die große Auswanderungswelle nach AFRICA!
    Denn im IS-Recht gibt es keine Mildtätigkeit gegenüber Schwarzen und nicht Korankonformen.
    Die Frauen dürfen aber zwangsweise hierbleiben.
    Denn in allen IS-Staaten herrscht aufgrund der „VIERWEIBEREI“ Frauenmangel.

  11. NZZ: «Der andere Blick»: Die Deutschen wären gerne Moralweltmeister

    Im Herbst 2015, als Berlin ohne europäische Konsultation knapp einer Million Menschen die unkontrollierte Einreise gestattete, erklärte man die «Willkommenskultur» zu der für alle Europäer gültigen Moral und verlangte von den EU-Partnern, Deutschland gefälligst Flüchtlinge abzunehmen. Nicht wenige Europäer erinnerten sich auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise noch daran, wie Berlin in der Finanzkrise auf die unbedingte Einhaltung europäischer Regeln pochte, die es wenig später dann selbst grosszügig zur Disposition stellte.

    Der hässliche Deutsche trägt nicht mehr Stahlhelm und Wehrmachtsuniform. Er hält stattdessen in allen Lebenslagen eine gesinnungsethische Lektion bereit.

    https://www.nzz.ch/international/der-andere-blick-die-deutschen-waeren-gerne-moralweltmeister-ld.1493987

  12. Doch ein Staat, dessen derzeit verantwortliche VERANTWORTUNGSLOSE politische Klasse eine irrsinnige, ideologiegetriebene Energiepolitik betreibt und weiterhin Sozialasylanten massenhaft ins Land holt, wird selbst vom kleinsten wirtschaftlichen Abschwung verunsichert und erschüttert.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/deutsche-grosskonzerne-planen-umfangreichen-stellenabbau-10076621/

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Arbeitsmarkt-steckt-Entlassungswelle-weg-article21121016.html

  13. @ Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 12:31

    Grüne Gutmenschen sind schon längst Moralweltmeister. Sie wollen ihre Moral exportieren. Nur niemand im Ausland hat Interesse daran.

  14. Ist es eigentlich vertretbar das ein großes Fährschiff wie das der SPORTBOOTSCHEINBESITZERIN RAKETENKAROLA mit nur 50 Passagieren an Bord die lange Reise von AFRICA nach ITALIEN unternimmt?
    Wieviel Treibstoff wird dabei vergeudet?
    Wie ist denn dabei die Umweltbilanz zu bewerten?
    Und da AFRICAS Bevölkerung JEDEN Tag um ca. 200 TAUSEND wächst (mit progressiver Entwicklung) müssten ja TAUSENDE RAKETENSCHIFFE täglich übers Mittelmeer pendeln.

  15. Ich sehne den Wirtschafts-und Währungscrash inzwischen herbei, ist er scheinbar der einzige Weg, den Wahnsinn zu stoppen, der hier abläuft.

  16. @ Heisenberg73 6. Juli 2019 at 12:35

    Der Euro wird sicher crashen. Nur steht der Zeitpunkt noch nicht fest.

  17. Die existenzielle Frage ist doch,
    was bleibt dem arbeitenden Menschen am Ende über?
    Er soll alles bezahlen,sämtliche Gehirnfürze finanzieren.
    Neee, auf Dauer geht das nicht,was gerade geschieht,ist der
    Wechsel der Demokratie in Totalitarismus und Diktatur.
    Ihr Kriminalisiert Kritker, aber selbst das Klima der Angst ,wird immer wieder durchbrochen.
    Das alles funktioniert nur eine kurze Zeit.
    Nur, ihr Deutschlandhasser,Abschaffer,Umvolker und Islamisierer,
    der Deutsche kann in der ganzen Welt Fuß fassen,und ist ein
    gern gesehener Arbeiter, er kann auch weiterhin gehen,es gibt halt
    keine Mauern,wie in der DDR,und man wird sie auch nicht errichten können.
    Und wenn dann dieser Staat,mit seinen Fachkräften und fähigen Menschen
    ausgeblutet ist, wie einst,in den Anfängen der DDR, dann fragt euch mal, ob
    die,die heute eh nur fordern,die dem Stress niemals gewachsen wären,der Leistungsdichte,
    den Platz der emigrierten Deutschen einnehmen können.
    Lasst euch Schlaumeiern sagen,wenn Deutschland fällt,fällt die EU,und die die übers
    Meer geschippert sind,oder sich Prachtmoscheen,in jede Ecke setzen,werden aufbegehren,
    und die werden sich nicht,wie die Deutschen Schafe benehmen,die zerlegen den Rest dieses
    Landes,was ihnen dann nicht mehr geben kann,was sie ihnen einst versprachen.
    Ihr meint meine Worte sind Panikmache?
    Ne,das ist Logik und einfache Mathematik,mit einem Spritzer gesunden Menschenverstandes!

  18. Hella baut in Lippstadt 200 Stellen ab

    Da mehrere Großaufträge des Scheinwerfer- und Autoelektronikhersteller Hella vom Stammsitz in Lippstadt nach Osteuropa vergeben wurden, werden 200 Jobs abgebaut. Den Mitarbeitern sollen Abfindungen oder Jobs im Hella-Werk in Hamm angeboten werden.

    „Die deutsche Produktion sei nicht konkurrenzfähig gewesen.“ d.h. zu teuer

    Seit Jahren arbeiten die Beschäftigten zweieinhalb Stunden pro Woche unbezahlt mehr. Im Gegenzug gab es eine Jobgarantie, die Kündigungen jetzt unmöglich macht.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/hella-baut-arbeitsplaetze-ab-lippstadt-100.html

  19. Spätestens seit gestern (teilweise Streichung der AfD-Liste in Sachsen) sollte wirklich JEDEM klar sein, dass das Regime ALLES, ABER AUCH WIRKLICH ALLES, durchziehen wird, um die Opposition zu vernichten.
    Wir befinden uns vergleichsweise im Herbst 1989, als auch jeden Tag eine neue Schikane gegen die Bevölkerung ausgepackt wurde.
    Das Hochschaukeln bis zum Crash ist in vollem Gange, bald wird’s ernst!
    Ich persönlich rechne noch in diesem Jahr mit einschneidenden Ereignissen (das sagt mir meine Lebenserfahrung und Sensibilität als gelernter DDR-Bürger). Wie diese aussehen werden, bleibt abzuwarten. Aber hart werden sie sein, da braucht man nicht um den heißen Brei herumreden!

  20. Die Nazi-Gene, vergleiche Goldhagen *), haben überlebt und feiern frohe Urstände.

    Ich bin in diesen Tagen zum ersten Male seit vielen Jahren depressiv und voller Wut über das, was man jeden Tag so vorgesetzt bekommt. Mittlerweile glaube ich nicht mehr, dass die Deutschen der Todesspirale entkommen.

    Es gibt einfach zu viele dumme Deutsche, die sich selbst aber als top überlegen einschätzen und daran auch fest glauben. Sie wählen auch gerne GRÜN oder Schwarz.

    Sollen sie, auch sie werden der Sense nicht entkommen.

    *) http://www.diss-duisburg.de/Internetbibliothek/Buecher/Goldhagen.htm

  21. Hauptziel der Strafverfolgung im Netz ist doch ohnehin nicht, jeden zu kriegen, sondern vor Hasspostings abzuschrecken.
    Ja, diese sogenannte generalpräventive Wirkung ist uns sehr wichtig. Wenn es uns gelingt, den Eindruck zu vermitteln, dass Strafverfolgung bei Hetze im Netz ein realistisches Szenario ist, dann wird das abschreckende Wirkung haben. So weit sind wir noch nicht, aber dahin müssen wir kommen. Wer hetzt, muss Angst haben, dass er Besuch von der Polizei bekommt.

    https://www.sueddeutsche.de/digital/hetze-netz-hasspostings-justiz-polizei-1.4508521

    =====
    Angst ist das Ziel.
    Klima-Skeptiker und Gegner der ungezügelten, permanenten Aufnahme von „Flüchtlingen“ sollen verunsichert und zum Schweigen gebracht werden. Große Teile der Bevölkerung wehren sich zunehmend gegen den Kurs der linksgrünen Politik, und diese weiß sich nicht anders zu helfen als durch Repressalien, Unterdrückung und Einschüchterung. Das ist eines demokratischen, fortschrittlichen Industrielandes mitten in Europa unwürdig. Mit welchem Recht zeigen wir mit dem Finger auf Ungarn oder Weissrussland? Unsere Bessermenschen mit angeblichem „Moralanspruch“ sind für mich kein Deut besser.

  22. Wenn die Deutschen sich „auf der Seite der kommenden Dinge“ sehen, sind sie bereit, die größten Opfer zu bringen. Dien Kriegsproduktion war 1944 am höchsten und 1944 starben soviele Deutsche wie von 1939 bis 43 zusammengerechnet. Es wurde nachts verdunkelt, Radio-London-Hörer verpfiffen, tagsüber brav an die Arbeit gegangen und fast bis zum Schluß an den „Endsieg“ geglaubt, obgleich die Verwendung dieses Begriff sein Scheitern schon in sich trägt: jetzt siegen wir nicht, aber am Ende, am Jüngsten Tage, ja dann… Das alles läßt sich auf Weltklima-, Seenot,- oder sonstwasrettung übertragen. Wir Deutschen neigen zu Irrationalismus und Romantizismus. Gepaart mit Effizienz, Fleiß, Ordnung, Zähigkeit ist es in politischen Dingen verheerend im wahrsten Sinne des Wortes.

  23. Jens Eits 6. Juli 2019 at 12:49

    Hauptziel der Strafverfolgung im Netz ist doch ohnehin nicht, jeden zu kriegen, sondern vor Hasspostings abzuschrecken.
    Ja, diese sogenannte generalpräventive Wirkung ist uns sehr wichtig. Wenn es uns gelingt, den Eindruck zu vermitteln, dass Strafverfolgung bei Hetze im Netz ein realistisches Szenario ist, dann wird das abschreckende Wirkung haben. So weit sind wir noch nicht, aber dahin müssen wir kommen. Wer hetzt, muss Angst haben, dass er Besuch von der Polizei bekommt.

    *https://www.sueddeutsche.de/digital/hetze-netz-hasspostings-justiz-polizei-1.4508521*

    =====
    Angst ist das Ziel.
    Klima-Skeptiker und Gegner der ungezügelten, permanenten Aufnahme von „Flüchtlingen“ sollen verunsichert und zum Schweigen gebracht werden. Große Teile der Bevölkerung wehren sich zunehmend gegen den Kurs der linksgrünen Politik, und diese weiß sich nicht anders zu helfen als durch Repressalien, Unterdrückung und Einschüchterung. Das ist eines demokratischen, fortschrittlichen Industrielandes mitten in Europa unwürdig. Mit welchem Recht zeigen wir mit dem Finger auf Ungarn oder Weissrussland? Unsere Bessermenschen mit angeblichem „Moralanspruch“ sind für mich kein Deut besser.

    Ich lese viel im Netz.
    Was ich feststelle ist, was der eine als eigene Meinung postet gefällt dem nächsten wegen seiner politischen Einstellung nicht und wird sofort als „Hasspost“ oder „Hetze“ diffamiert.
    Wenn nur die Spur von Kritik in einem Kommentar enthalten ist kommt sofort die Keule mit Hass und Hetze, selbst wenn Fakten durch Belege einwandfrei dokumentiert sind.

  24. @all:
    Und immer schön arbeiten gehen und brav Steuern zahlen, dann dürft Ihr auch mal einen bösen Kommentar im Internet schreiben (noch), solange Ihr morgen früh wieder aufsteht.

  25. @ fritz72 6. Juli 2019 at 12:54

    Würde deutsche Zähigkeit durch deutschen Rigorismus ersetzen. So sieht es „objektiv“ die schweizer NZZ.

    „Moralischer Rigorismus“

    Grün ist die Redaktion – die deutschen Mainstream-Medien haben aus der Flüchtlingskrise nichts gelernt

    Vom öffentlichen Fernsehen über investigative Nachrichtenmagazine bis zu grossen Tageszeitungen gibt es in deutschen Medien einen neuen Mainstream: grün. Bei der Debatte um Klimawandel und Energiewende spielen abweichende Meinungen eine untergeordnete Rolle, wieder einmal obsiegt der Kampf um die richtige Moral.

    https://www.nzz.ch/meinung/es-gruent-in-den-redaktionen-der-deutschen-mainstream-medien-ld.1488781

  26. Es ist eine Flüchtlingssteuer und keine CO2-Steuer!

    Den Gutmenschen und Ökobolschewisten geht unser Geld aus und nun wollen sie noch mehr von uns, damit sich Ali und Mahmud auch ihren BMW und dazu noch einen Satz 19 Zöller leisten können. Und wenn wir schon dabei sind, dann führen wir ihnen auch gleich noch unsere Frauen und Töchter zu. Wir wollen doch, daß die sich bei uns wohl und sicher fühlen…

  27. Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 12:49

    „Die Bremer Landesvorsitzende Sascha Karolin Aulepp bei ihrer Rede vor den Delegierten“

    bilder sagen mehr…..

  28. @ Schopenhauer 6. Juli 2019 at 12:58

    Es ist ein moderner Ablasshandel. Man soll CO2-Steuern bezahlen und so seine Sünden los sein. Als ob bezahlen was bringt. Andere Länder sind schlimmer. Da regt sich niemand auf. Alleine China und USA bringen zusammen mehr Klimaschädliches Abgas raus.

  29. Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 12:58
    @ fritz72 6. Juli 2019 at 12:54

    Würde deutsche Zähigkeit durch deutschen Rigorismus ersetzen. So sieht es „objektiv“ die schweizer NZZ.
    __________________________________________________

    „Moralischer Rigorismus“ ist passender als Zähigkeit. Sie haben recht. NZZ ist ein Lichtblick. Lese sie täglich.

  30. Dieses Land hat sch zu so einem kranken Klumpen entwickelt- nein nicht entwickelt: mutiert, dass es langsam nicht mehr schmerzt. Alles was kommt, ist nur eine Steigerung von schlimm.

  31. Wir müssen das tun was auch Firmen machen!

    In Deutschland leben Millionen Ausländer auf unsere Kosten und jedes Jahr wandern weitere hunderttausende ein. Wir müssen die Gesetze ändern und im Ausland Inseln und Gebiete anmieten, in die wir diese ganzen Leute abschieben. Wir müssen Deutschland säubern. Es gibt in Afrika viele Länder, die jede Menge Platz haben und dort kann man für wenig Geld Auffanglager für „Flüchtlinge“ betreiben. Wenn sich herumspricht, dass man nicht mehr parasitär in Deutschland leben kann, dann kommt auch keiner mehr.

  32. Ich denke, das System rechnet mit unsrer Erschöpfung. Irgendwann steht man saft- und kraftlos in der Schlange nach Milch und Brot an wie in der Sowjetunion in den 80ern und rebelliert nicht, es sei denn, in Gedanken in seiner engen Kommunalka…

  33. Haremhab 6. Juli 2019 at 13:01

    Es gibt kein „klimaschädliches Abgas“! Das Spurengas CO2, das für die pflanzliche Photosynthese unersetzbar ist, ist nicht klimarelevant. Der natürliche Klimawandel folgt allein den solaren Zyklen und ist somit allein von unserer Sonne induziert

  34. AfD wählen ist kein Protest sondern Notwehr.

    Dieses Land war gut und frei. Doch dann kam der Tsunami der Selbstgerechten 68er, Grünen und später das grüne U-Boot Angel Merkel.

  35. Erinnert an den 17.6.53 in der DDR. Es werden dringend Wohnungen für die Fachkräfte benötigt!!

  36. Terror-Einheit al-Quds des Iran spioniert Israelis und Juden in Deutschland aus, schreibt NRW in seinem Verfassungsbericht.

    – Iran Regime wird im Bericht 16 X erwähnt
    – Hisbollah 21 X

    https://www.jpost.com/Diaspora/Iranian-Terrorist-Force-spying-on-Israelis-and-Jews-in-Germany-intel-594717

    Wer ist die al-Quds-Einheit?

    Operationen in Frankreich und Deutschland: 2017 verurteilte das Berliner Kammergericht einen aus Pakistan stammenden Studenten wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und drei Monaten. Er hatte den französisch-israelischen Wirtschaftsprofessor David Rouach und den früheren Wehrbeauftragten des Bundestags und Präsidenten der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Reinhold Robbe ausgespäht. Der Student soll im Auftrag der Al-Quds-Brigaden operiert und für den Kriegsfall leicht zu treffende Anschlagsziele ausgekundschaftet haben

    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Quds-Einheit

  37. @ BIO Deutscher 6. Juli 2019 at 13:07

    Enteignungen werden von Grünen und Linken gefordert. Wenn es soweit ist, werden dort Invasoren einquartiert und bisherige Bewohner rausgeworfen.

  38. Die Zuflucht suchenden Sexualstraftäter werden immer jünger…

    .
    „Essen:
    Kinder und Jugendliche sollen schweres Sexualdelikt begangen haben
    Ermittlungen in Mühlheim

    Kinder und Jugendliche sollen schweres Sexualdelikt begangen haben – Frau in Klinik

    Samstag, 06.07.2019, 12:55
    Wegen eines schweren Sexualdeliktes gegen eine junge Frau ermittelt die Polizei in Mülheim gegen eine Gruppe von Jugendlichen und zwei Kindern. Die Frau sei verletzt ins Krankenhaus gebracht worden und werde ärztlich betreut, berichtete die Polizei am Samstag.
    Anwohner in der Mülheimer Altstadt seien am Freitagabend aufmerksam geworden, weil ihr Hund unruhig wurde.
    Kinder und Jugendliche unter Verdacht
    Sie hätten im Grünen hinter ihrem Garten die junge Frau und zwei männliche Personen entdeckt. Die beiden seien geflohen. Nach einer Fahndung habe die Polizei eine Gruppe von drei männlichen 14-Jährigen und zwei 12-jährigen Kinder bulgarischer Nationalität gestellt.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/essen-kinder-und-jugendliche-sollen-schweres-sexualdelikt-begangen-haben_id_10902766.html

  39. OT
    Die Zuflucht suchenden Sexualstraftäter werden immer jünger…

    .
    „Essen:
    Kinder und Jugendliche sollen schweres Sexualdelikt begangen haben
    Ermittlungen in Mühlheim

    Kinder und Jugendliche sollen schweres Sexualdelikt begangen haben – Frau in Klinik

    Samstag, 06.07.2019, 12:55
    Wegen eines schweren Sexualdeliktes gegen eine junge Frau ermittelt die Polizei in Mülheim gegen eine Gruppe von Jugendlichen und zwei Kindern. Die Frau sei verletzt ins Krankenhaus gebracht worden und werde ärztlich betreut, berichtete die Polizei am Samstag.
    Anwohner in der Mülheimer Altstadt seien am Freitagabend aufmerksam geworden, weil ihr Hund unruhig wurde.
    Kinder und Jugendliche unter Verdacht
    Sie hätten im Grünen hinter ihrem Garten die junge Frau und zwei männliche Personen entdeckt. Die beiden seien geflohen. Nach einer Fahndung habe die Polizei eine Gruppe von drei männlichen 14-Jährigen und zwei 12-jährigen Kinder bulgarischer Nationalität gestellt.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/essen-kinder-und-jugendliche-sollen-schweres-sexualdelikt-begangen-haben_id_10902766.html

  40. Da ja angeblich der Soli endlich abgeschaft werden soll, brauchen Die ja eine neue Einnahmequelle. Da kommt die Jugend mit ihrer Forderung nach einer CO2 Steuer gelegen. Leider glauben die Kids, das das Eingenommene Geld dem Klimaschutz zugute kommt. Weit gefehlt. Man sollte die jungen Leute mal aufklären.

  41. @ The Greatest CO² Swindle 6. Juli 2019 at 13:06

    Merkel nur als grünes U-Boot zu bezeichnen, ist sicher zu kurz gefasst. Merkel ist Honneckers Rache.

  42. Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 12:58

    @ fritz72 6. Juli 2019 at 12:54

    Würde deutsche Zähigkeit durch deutschen Rigorismus ersetzen. So sieht es „objektiv“ die schweizer NZZ.

    „Moralischer Rigorismus“

    Grün ist die Redaktion – die deutschen Mainstream-Medien haben aus der Flüchtlingskrise nichts gelernt

    Vom öffentlichen Fernsehen über investigative Nachrichtenmagazine bis zu grossen Tageszeitungen gibt es in deutschen Medien einen neuen Mainstream: grün. Bei der Debatte um Klimawandel und Energiewende spielen abweichende Meinungen eine untergeordnete Rolle, wieder einmal obsiegt der Kampf um die richtige Moral.

    https://www.nzz.ch/meinung/es-gruent-in-den-redaktionen-der-deutschen-mainstream-medien-ld.1488781

    Meinungsmanipulation durch links-grüne Medienhoheit

    ➡ 73 % der Journalisten stehen der SPD, der Linkspartei und den Grünen (42%) nahe.

    https://conservo.wordpress.com/2017/08/05/meinungsmanipulation-durch-links-gruene-medienhoheit/

  43. Der Terror von links ist viel gefährlicher! FDJ Merkel hat gleich eine ganze Partei erledigt! Uns mit Flüchtlingen geflutet und der deutschen Industrie und vor allem der Autoindustrie schwer geschadet! Wie blöd kann man sein, wenn man denkt das der Kunde 10000 € für eine Batterie bezahlt oder diese mietet?! Die Moral hat Merkel von der FDJ gelernt.

  44. wir sollten uns Fragen ob der Nachkomme des letzten Deutschen Kaisers nicht besser geeignet wäre, Deutschland zu führen als Merkel, Roth, Habeck und all die anderen Irren und Verbrecher der Altparteien ??

  45. „Wer Drogen liebt und Deutsche hasst,

    wer Kindern in den Schritt gern fasst,

    wer gar nichts kann und auch nichts weiß,

    .
    der glaubt den ganzen grünen Scheiß ❗ “

  46. Das Bestreben die Bürger mit Repressonen zu unterdrücken , ist geradezu ein fataler Fehler . Je mehr steigt der Druck im Kessel und die Explosion ist um das Vielfache höher … ja , das sind die Zutaten für Widerstand und Terrorismus im eigenen Land ! Die Entstehung der RAF hatte die gleichen Zutaten und man muss sich wundern, dass man offenbar nichts daraus gelernt hat. Die Unterdrückung und Kriminalisierung der Meinungsfreiheit , wird sukzessive den organisierten Widerstsnd erst richtig befeuern !! In diesem gesellschaftlichen Konglomerat , ist es m.E. brandgefährlich zu zündeln . Den Grossklappen der Altparteipolitik sei gesagt, abrüsten , zuhören und Änderung der falschen Politik , ist die Lösung ; andernfalls bin ich der Überzeugung, dass Lübcke nicht das letzte Opfer war !!

  47. Ich kann nichts Verwerfliches an einer CO2-Steuer finden! Wenn die Mehrheit in einer demokratie so eine Steuer haben will, ist das vollkommen in Ordnung.
    Auch wenn es pure Dummheit, mangelnde Bildung oder ideologische Verblendung ist: recht ist in ener Demokratie das, was die Mehrheit für Recht erklärt.
    Wir können natürlich nachdenken, ob wir nicht wegen allgemeiner Verblödung die Demokratie etwas nachjustieren, also die Stimmen wägen anstatt bloß zählen (nach welchen Vorgaben auch immer), aber derzeit ist es eben so.
    Die Mehrheit will zahlen, also soll sie zahlen.
    Am Besten nutzt man das vorhandene CO2-Zertifikatesystem, dann müssen eben alle Zertifikate kaufen und gut ist es. die Klugen werden dann an den Zertifikaten verdienen, die Dummen zahlen. das gleicht die Fheler der Demokratie weder etwas aus.

  48. Das ganze Brimborium rund um die Thunfischgräte ist auch hier sehr gut nachzuvollziehen: https://de.metapedia.org/wiki/Thunberg,_Greta

    Warum haben wir als Menschheit eigentlich plötzlich so derbe viele Probleme, aus denen wir nicht wieder herauszukommen scheinen? Ich kann es Euch sagen, aber die Wahrheit tut weh, denn gerade „wir Deutschen“ dürfen nichts hinterfragen: https://de.metapedia.org/m/images/a/a5/Abe_Foxman.jpg

    https://www.youtube.com/watch?v=4L61UZa0bfA

    Es wird Zeit – wir tun es trotzdem! Wir scheißen auf die NWO! Die Wahrheit ist hier und sie muß raus! https://de.metapedia.org/wiki/Holocaust_(Massenvernichtung)

    Wer etwas dagegen tun will, darf dieses schicke Kärtchen ausdrucken und massivst verbreiten: https://archive.org/details/Enzyklopaedie-der-Wahrheit

  49. Ich bin Patriot, stehe zu meinem Deutschland. Aber meine Hoffnung, daß sich hier noch was zum Guten ändert, schwindet von Tag zu Tag immer mehr.

    In letzter Zeit denke immer öfter und immer intensiver über Republikflucht nach, solange die Grenzen für uns BRD-Insassen noch offen sind. Wer wie diese neue Justizministerin der Sozen unter einer CDU (!) geführten Regierung offen von Enteignungen von Wohnungen faselt, dem traue ich auch zu, irgendwann die Grenzen der BRD nach innen dicht zu machen, um das zahlungspflichtige deutsche Steuervieh notfalls mit Gewalt im Land zu halten.

  50. „Dagegen wird er [der Machtkomplex] sich mit allen Mitteln wehren, auch mit denen weit unter der Gürtellinie“

    Zugegeben, weit unter der Gürtellinie (z.B. Knie oder Schienbein) ist ja schon schlimm. Aber knapp unter der Gürtellinie (Sie wissen schon) finde ich schlimmer.

  51. Beständige Dürren, erstickende Hitze, trockene Flüsse – Kirchen, Stadt und Klosterberichte steckten auch in der Vergangenheit alle paar Jahre wieder voll von Details zu Extremereignissen:

    Von gar heissem Sommerwetter, oder trockener Zeit:

    1473 ist ein gar heisser Sommer gewesen. Die Hitze ist im Frühlinge angegangen. Und weils von Pfingsten bi 8 Tage nach Agidii gar nich geregnet,
    sind die Wasser, Flüsse, Bäche ausgetrocknet, dass man nirgends mahlen können
    und die armen Leute haben das Brunnenwasser um Geld bezahlen müssen. Alle Saat
    ist verdorben und die Berge haben mitten im Sommer, Feuer von sich geblasen.
    1567 ist so grosse Hitze und Dürre entstanden, dass viel Flüsse ausgetrocknet und Wälder entzündet worden.
    1589 im Julio ist schreckliche Hitze ohn Wind und Regen vom 8. bis zum 17 Juli und vom 24 Juli ganze 4 Wochen gebleiben; dass auch die
    Leute in der Erndte für Hitze ersticket und Wälder sich entzündet haben, daher
    unter anderem auch der Hopfen nicht wohl gerathen. Im folgenden Jahre ist die
    Hitze gleichfalls fast unerträglich gewesen, inmassen es in 38 Wochen nicht
    geregnet, daher die Wasser so vertrockenet, dass wenig Mühlen gegangen: das
    Wild ist in den Wäldern verschmachtet.
    1719 vom 9 . Juli bis zum 23 Septemeber waren wieder heisse und dürre Tage…

  52. Wichtig ist, dass der „Machtkomplex“, also die Kollaboarateure und Hochverräter der organisierten Staats – und Parteienkriminalität und ihrer Helfershelfer (Medien, NGOs…)
    robust zur Verantwortung gezogen werden.
    Nur eine komplette Enteignung der erbeuteten Steuergelder wird bei diesen Verbrechern und UmvolkungsNazis mit Sicherheit nicht reichen!

  53. Der kulturelle Vernichtungsangriff der Parlamentsverräter gegen alle Deutsche tobt auf endlos vielen Ebenen.
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/sorgen-um-die-wirtschaft-deutsche-konzerne-verlieren-den-anschluss/24531374.html

    „Deutsche Konzerne fallen im internationalen Vergleich zurück. Mit SAP und der Allianz zählen nur noch zwei von ihnen zu den 100 wertvollsten Börsenkonzernen der Welt. Und auch sie landen eher auf den hinteren Rängen: Der Softwarekonzern SAP kommt immerhin auf Platz 52, der Versicherer Allianz liegt auf Rang 98 und schafft es damit nur noch knapp in den Club der wertvollsten Firmen der Welt…Vorne liegen demnach andere: Microsoft, Amazon, Apple, Alphabet und Facebook – alles Techfirmen, alles US-Konzerne. Die chinesischen Onlinekonzerne Alibaba und Tencent rangieren ebenfalls weit vorne.

    Für Deutschland bedeuten die Zahlen einen Rückschlag. Ende 2017 war die Bundesrepublik noch mit sechs Konzernen unter den 100 wichtigsten Börsenunternehmen der Welt vertreten. Herausgeflogen sind seitdem Bayer, Siemens, BASF und Volkswagen.“

    Die verbrecherische Machtelite und ihr bestialisches Jahrhundertverbrechen.

  54. OT

    +++ Die LINKE-Holiday-Reiseveranstalter empfiehlt +++

    Kreuzfahrt-Party „Seenotgeretteter“ übers Mittelmeer. Der Schlepperservice hat schon fast AIDA-Niveau:

    https://video.twimg.com/ext_tw_video/1147430666369490944/pu/vid/400×224/q1lBxjdpXnz3klto.mp4

    In Deutschland geht die Party dann weiter …. Hotel … Frauen zum Vergewaltigen … auch mal eine straffreie Messerkunsstunde ist drin und natürlich kostenlose Verpflegung, WLAN und deutsches Komfort-Rentenpaket.

  55. fritz72 6. Juli 2019 at 12:54
    … Wir Deutschen neigen zu Irrationalismus und Romantizismus. Gepaart mit Effizienz, Fleiß, Ordnung, Zähigkeit ist es in politischen Dingen verheerend im wahrsten Sinne des Wortes.
    ———
    Auf ZDFneo ist wochentags von 18:30 – 20:15 Uhr die Sendung „Bares für Rares“, die ich oft zwischendurch mal einschalte, weil’s da immer was Interessantes zu sehen gibt. Am komischsten ist, daß von den Verkäufern der kostbaren und/oder raren Schätze insgesamt mindestens 90% immer „zufrieden“ sind.
    150 € gewünscht, 300 € bekommen: „Ich bin zufrieden!“ 300 € gewünscht, 150 € bekommen: „Ich bin zufrieden!“ Die seltenen Personen, die etwas anderes äußern: „Prima, jetzt kann ich meine Wohnung mit dem erzielten Betrag renovieren!“ oder ähnlich, die erkennt man schon vorab. Ich wette dann mit mir selbst, und wenn ich recht habe, dann bin ich zufrieden!

  56. Jahrelang wurde „wirtschaftliches Wachstum“ mit „Export – Export – Export“ definiert.
    Der Binnenmarkt wurde nicht nur ignoriert, sondern regelrecht vernachlässigt.
    Das ging einher mit 1-Euro-Jobs, ABMassnahmen und prekären Arbeitsverhältnissen.
    Und bei den Jubelmeldunge „Arbeitslosenzahlen sinken weiterhin“ bleiben diese prekären Arbeitsverhältnisse ungenannt.

    Was nützen sinkende Arbeitslosenzahlen, wenn die prekär Beschäftigten exproportional steigen?

  57. Wirklich übel, dass wir die volle, ungeschönte, und unverpixelte Wahrheit immer nur noch aus dem Ausland erfahren. Stellt euch vor, der Mallorca Fall wäre in D passiert, wir hätten vermutlich gar nichts erfahren… oder nur „Junge Männer“ waren es.

  58. Habe mal gelesen, dass in Asylantenbuden die Heiztemperatur nicht unter 24°C fallen darf. Da friert der Michel nicht nur wegen einem wärmeren Wetter, sondern auch dafür, dass der Neger in Deutschland sich wie in Afrika fühlen darf. Wer das nicht versteht ist rechts und ein Systemfeind. Aber seit Kohl ging das bürgerliche Deutschland mehr und mehr unter und heute sieht man in öffentlichen Positionen fast nur noch rote Ratten. Die können nur zersetzen und Kritik ist immer Hetze.

  59. @ Hastalapizza 6. Juli 2019 at 13:51

    … und die prekär Beschäftigten müssen alle zur Tafel.

  60. Der Westen bekommt jetzt, 30 Jahre nach dem Mauerfall, die DDR geschenkt, so wir wir, 1990 den Rechtsmittelstaat mit seiner Bürokratie und der organisierten Nichtzuständigkeit geschenkt bekommen haben.

    „Wollt ihr die Co2-Steuer“….und tausende Blödiane in Berlin blökten: „Jaaaaaaaaaaa!!!“
    Unglaublich, dass erinnerte schon an die Rede vom Hinkefuss und die Frage nach dem „totalen Krieg…..“
    Willkommen in der GBZ!!!
    (Grüne Besatzungszone)

    AfD-Sachsen, sprachlos, ohne Worte!
    Das kommt davon, wenn man sich schon seit Monaten als Wahlsieger abfeiern läßt.
    So dämlich kann man garnicht sein! Haben die keine Juristen in der Wahlkommission?

    Ich hoffe, dass unsere Leute (Gauland, Kalbitz, von Lützow…) schlauer waren.

  61. @ Bio-Kartoffel
    War ja zu erwarten, bei dem Stichwort „Gruppe junger Männer“ weiß doch mittlerweile jeder Bescheid. Der Unterschied zu Deutschland ist schon in der Behandlung der Vergewaltiger zu sehen, die werden da wenigstens nicht mit Samthandschuhen angefasst und ihre dümmlichen Gesichter sind zu sehen.

  62. margu 6. Juli 2019 at 13:41

    Ein bisschen OT, aber seht mal wie die „Deutschen“, die eine 18jährige in Mallorca vergewaltigt haben aussehen:
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/mallorca-touristin-18-auf-vergewaltigt-tatverdaechtige-vor-dem-haftrichter-63122460.bild.html

    Ein bisschen OT, aber seht mal wie die „Deutschen“, die eine 18jährige in Mallorca vergewaltigt haben aussehen heißen:

    Das sind die „deutschen“ 4 Vergewaltiger von Mallorca:

    Die Tat geschah in der Nacht zu Donnerstag im Hotel „Club Cala Ratjada“. Nur wenige Stunden nach dem Überfall reisten die Verdächtigen Serhat K.(23), Azad K. (22), Yakub (21) und Baran D. (19) ab – wurden jedoch kurz vorm Abflug am Flughafen Palma von Zivilfahndern der Guardia Civil festgenommen. Drei sitzen in U-Haft, einer von ihnen wurden wieder freigelassen – er soll zur Tatzeit mit einem anderen Mädchen in einem anderen Hotelzimmer gewesen sein.

  63. Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 13:59
    margu 6. Juli 2019 at 14:09

    Deshalb wird in der BRD alles verpixelt (außer es handelt sich um einen Deutschen), damit man der BRD-Lügenpresse nicht zu leicht beim Lügen verbreiten erwischt.

  64. @margu 6. Juli 2019 at 14:09
    Bio-Kartoffel

    Diesem Abschaum war nicht bewusst, dass in Spanien nicht so eine Kuscheljustiz herrscht wie bei uns.

  65. @ BePe 6. Juli 2019 at 14:22
    Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 13:59
    margu 6. Juli 2019 at 14:09

    Jaaaaaa von diesem Stefan Ernst kam das Foto doch sofort unverpixelt heraus mit Klarnamen, auch „mutmaßlich“ wurde sofort gestrichen.

  66. „PI-User_HAM 6. Juli 2019 at 13:33
    Ich bin Patriot, stehe zu meinem Deutschland. Aber meine Hoffnung, daß sich hier noch was zum Guten ändert, schwindet von Tag zu Tag immer mehr.
    In letzter Zeit denke immer öfter und immer intensiver über Republikflucht nach, solange die Grenzen für uns BRD-Insassen noch offen sind. Wer wie diese neue Justizministerin der Sozen unter einer CDU (!) geführten Regierung offen von Enteignungen von Wohnungen faselt, dem traue ich auch zu, irgendwann die Grenzen der BRD nach innen dicht zu machen, um das zahlungspflichtige deutsche Steuervieh notfalls mit Gewalt im Land zu halten.“
    **********************
    Hier in Unna auch absolut meine Meinung.
    Mit etwas mehr Geldreserven wäre ich weg.

  67. „Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 14:26
    @margu 6. Juli 2019 at 14:09
    Bio-Kartoffel
    Diesem Abschaum war nicht bewusst, dass in Spanien nicht so eine Kuscheljustiz herrscht wie bei uns.“
    *********
    Geil, daß und wie die spanische Polizei bei den Moslemnucken zugegriffen hat.
    DAS ist Polizeiarbeit!
    Wie auf weiteren Bildern in BLÖD inzwischen zu sehen: Typische deutsche Touristengesichter und -namen.

  68. @ Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 14:28

    Jaaaaaa von diesem Stefan Ernst kam das Foto doch sofort unverpixelt heraus mit Klarnamen, auch „mutmaßlich“ wurde sofort gestrichen.

    Das fiel mir auch sofort ins Auge. Scheiß Gesinnungsdiktatur hier, ich mag irgendwie nicht mehr.

  69. Wie sollen unsere Alten,und Rentner mit dieser Steuer dann noch klar kommen?
    Wann werden die ersten aus dem Fenster springen,Pillen nehmen oder sich auf die Gleise stellen?
    Die öffentlichen Abfallkörbe sind doch heute schon geputzt,wie die Küche zu Weihnachten.
    Eine Möglichkeit wäre natürlich den Hartz Satz um die neuen Belastungen anzuheben,
    damit würde sich die Steuerlast,der arbeitenden Bevölkerung,weiter erhöhen.
    Die Firmen sind doch heute schon, kaum noch in der Lage,die Chinesischen,oder Amerikanischen
    Preise,halten zu können.
    Diese Steuer ist nicht der Anfang vom Ende, es ist nur ein weiterer Sargnagel,für den
    Untergang,dieses ehemaligen Industriestandortes.
    Aber die Bevölkerung begreift das alles nicht, sind denn,bis auf wenige Ausnahmen,alle
    derart Verblendet und Hirngefickt,von den Lügenmedien?
    Aber gut,nächstes Jahr ist es soweit,der Tanz auf dem Vulkan beginnt,und
    wenn die ersten Urlaube gestrichen werden,wegen dieser Steuer,
    oder Arbeitslosigkeit,begreifen sie es vielleicht doch noch,
    und tragen dann,das französische Gelb!
    So oder so, werden ,und müssen die heutigen Verhältnisse ,ein Ende finden…

  70. „Wenn nun in Hessen „tausende Verfahren“ gegen Bürger eingeleitet werden, die sich im Netz zu dem Mord an dem hessischen CDU-Politiker Walter Lübcke geäußert haben, …“

    „#UdoUlfkotte ist tot. Ich: Hahahaha! Darauf ein Schnaps!“ – So twitterte es der Spiegelschmierlappen Hatice Ince anläßlich des Todes von Udo Ulfkotte im Januar 2017. Man sieht, es ist durchaus machbar und wird in keiner Weise von der Justiz verfolgt, wenn man sich namentlich und öffentlich über den Tod eines anderen Menschen freut. Einzige Voraussetzung: Es muß das RICHTIGE Opfer sein! Ulfkottes Problem war das er nicht über das richtige Parteibuch verfügte und auch ansonsten nicht im Hofschreiberchor der Herrenkaste mitträllerte.Bisher dachte ich immer die Göttin Justizia trägt eine Augenbinde damit ohne Ansehen der Person Recht gesprochen wird. Ich muß da was gründlich mißverstanden haben. Die hat sich die Augen verbunden um den ganzen Mist, der in ihrem Namen verzapft wird, nicht mehr sehen zu müssen.

  71. Die sozialistische Staatsschleiferin erfüllt ihren Auftrag und wird noch gebraucht um das EU-Reich sozialistischer Prägung zu vollenden.
    Das Ferkel darf weiter machen und das Zerstörungswerk fortsetzen.
    Nachdem sie die sogenannte Union als Partei runtergewirtschaftet hat und auch die SPD nach links plattgedrückt hat benutzt Sie jetzt die Grünen als Machtvehikel.

    Dabei kommen die inzwischen gegründeten sogenannten NGO s als verlängerter Arm der Mächtigsten zum Zuge. Diese dürfen mit staatlicher Legitimierung die Politik an den Parlamenten vorbei und Fakten schaffen wie sie wollen.

    Greta‘s Kindersoldaten sind ideologisch indoktrinierte Hilfsarmeen im Dienste der Mächtigen. Billig und leicht zu manipulieren durch das links-verstrahlte Bildungssystem in der BRD.

    So herrscht das Ferkel also indem die Bevölkerung bedroht wird von Klima-Faschisten und sonstigen moralin-getränkten Individuen.

    Grün wirkt in der BRD und die Mehrheit in der Bevölkerung lebt in der Illusion von einem Rechtsstaat mit Demokratie.

    Sie werden mit Steuern und Abgaben für die schwachsinnige Klima-Histerie ausgepresst wie Zitronen und hinterher noch ins Schlachtfeld geführt wenn die Wirtschaft zusammenbricht und der Euro als Schwindelwährung wertlos wird.

    Bis dahin wird sich der große Bruder am anderen Ende des Teichs schon ausgedacht haben wie er mit den Russen wieder einen militärischen Konflikt in Europa anzetteln kann.

    Die BRD kann gar nicht anders als ständig das Nzi-Theater abzuspielen. Das ist Teil der Regie.

  72. Ca. 20 x im Monat stehen wir partiell in D kurz vor einem Blackout .
    Dank und mithilfe der Kraftwerke unserer Nachbarstaaten konnte er bisher verhindert werden!

  73. Thema Klimawandel: Warum sollte es ausgerechnet einen naturwissenschaftlichen Zusammenhang geben, der es den Linken erlaubt, sich mit der Gesellschaft jeden einzelnen ihrer feuchten Träume zu erfüllen? Das hab‘ ich mich schon länger gefragt.
    Der Philosoph und Youtuber Gunnar Kaiser zeigt, daß es sich beim „Klimawandel“ um eine Idee aus der sowjetischen Mottenkiste handelt (die ersten 5 Minuten reichen):

    https://www.youtube.com/watch?v=CCRkmqk3pqE

    Bitte teilen! So weit ihr könnt!

  74. Hoffentlich bricht das ganze Kartenhaus so schnell und so hart wie möglich zusammen. Schließlich wollen ca 85 % der Mitmenschen keine Veränderung!

  75. Ich kann nur hoffen, dass die Greta-Steuer kommt … wenn der Sprit dann bei 1,80 steht, geht hoffentlich die Masse der länger-hier-Lebenden endlich auf die Straße und macht Gelbwesten-Aufstand ! Dann endlich werden die Pädo-Grünen, Linksversifften, Antifanten, Teddybärenwerfer und GegenRechtler die Minderheit, und die bis jetzt schweigende Mehrheit steht auf …

  76. @ allesnurzufall,
    ich habe heute dazu mit meinem 28-jährigen Sohn gesprochen. Sein Kommentar: macht nix. Hab es nicht weit zur Arbeit.

    Und den Hüpfenden ist es sowieso egal. Die arbeiten eh nichts.
    Die Auftragseingänge in der Industrie sind jetzt bereits unterirdisch und ab August sind von vielen Unternehmen Kurzarbeit angemeldet.

    Egal, das wichtigste Thema der Deutsvhen ist Klima und Rechtsextremismus.
    Einfach krank was in dem Beamtenstaat, dessen Angestellten vom Steuerzshler finanziert wird, gerade abgeht.

    Exakt an der Dekadenz ist das Römische Reich gescheitert. Es dauert nicht mehr lange, dann gehen bei vielen die Lichter aus.

    Allerdings werden dann trotzdem die Neubürger weiterhin voll alimentiert.

  77. Was haben unsere Politikclowns nicht alles versprochen:
    Nein, es wird keine Steuererhöhungen oder neue Steuern geben.
    Im Gegenteil, der Solidaritätszuschlag wird abgeschafft, die kalte Progression ebenso.
    Und nun stellt sich heraus, dass wieder alles nur gelogen war.
    Ich bin nicht enttäuscht, ich habe nichts anderes erwartet.
    Aber hoffentlich spüren es dann besondern all die Blockparteienwähler, wenn sie zur Arbeit mit dem Auto fahren und der Sprit unbezahlbar wird oder wenn sie im Winter drei Pullover brauchen, weil sie sich keine Heizung mehr leisten können.

  78. Selbstverständlich wird die grünlinke Diktatur nicht von selbst zurückweichen. Wir müssen uns unsere Heimat wieder erkämpfen. Und natürlich probieren sie es mit der Einschüchterungstaktik. Wir dürfen uns aber nicht mundtot machen lassen. WIR sind die Mehrheit und gegen diese haben sie keine Chance.

    Sollte die Abzockerei der Deutschen weitergehen und tatsächlich eine CO2-Steuer eingeführt werden, brauchen auch wir eine Gelbwesten-Aktion. Macron ist daraufhin zurück gerudert.

  79. Den meisten ist es egal!
    In dieser Woche sind vielerorts die Preise in der Gastronomie angehoben worden. Ich halte mich in einer Gegend auf, in der viele Rentner aufzufinden sind, Urlauben, Thermen besuchen etc.
    ..
    Auf die Frage weshalb die Pizzen (exemplarisch alle um € 1,00) geworden sind oder die Preise für Getränke erhöht wurden, gab man mir zu verstehen, dass die Rentner zum 1.7. eine exorbitant hohe prozentuale Erhöhung erhalten haben. Ergo können diese auch die höheren Preise bezahlen.

    Ist auch eine Logik in Sachen Preiserhöhungen.

  80. Ein Streik oder Demo oder gar Arbeitschwänzen (so wie die Schüler es tun), ist in unserem Land mit der Bevölkerung schier undenkbar.
    Dazu haben die Menschen zu viel Angst und sind zu abhängig von Job, dem Einkommen etc. Funktioniert nicht!
    Ferner ist jeder, der dagegen ist ein Umweltsünder und Nahzii.

  81. Soso, mehrere tausend Strafverfahren wollen sie gegen Pegida-Demonstranten verhängen, nur weil sie unschöne Dinge gesagt und ihrem Ärger ein wenig Luft gemacht haben.
    Erst gestern hat sich ein Staatsanwalt in der BLÖD geäußert und kritisiert, dass in Deutschland Mörder, Vergewaltiger und Krimielle frei herum laufen, weil die Gerichte völlig überlastet sind und zu viele Richter fehlen.
    Aber gegen friedliche Nazis machen sie mobil.

  82. AllesNurZufall 6. Juli 2019 at 17:06
    „Ich kann nur hoffen, dass die Greta-Steuer kommt … wenn der Sprit dann bei 1,80 steht, geht hoffentlich die Masse der länger-hier-Lebenden endlich auf die Straße…“
    —————————————————–

    Nö. Die Masse konnte, kann und wird das immer bezahlen. Diese Masse weiß auch, dass der Sprit seit Jahrzehnten zu Feiertagen oder Ferien teurer wird und sich die A 1 bis zur A 9 zur Dauerstauzone verwandelt. Hindert die Masse aber nicht dann loszufahren, wenn es die anderen auch machen.

    Ich glaube schon länger…zumindest in diesem Bereich….die Masse BRAUCHT das förmlich.

  83. totti128 6. Juli 2019 at 19:23
    An die arbeitende Bevölkerung! Ab Montag einfach zu hause bleiben!!!!
    —————————————————–
    Und die Bettelbriefe der GEZ einfach ignorieren. Richtig? 😉

  84. Laut Sprecher des deutschen Mittelstand haben wir aktuell den schlechtesten Wirtschaftsminister aller Zeiten. Merkel passt genau dazu. Der Rest sowieso! Nur Luschen und Nieten! Rein fachlich natürlich.
    Das Land hat sich überlebt Das wird sich noch zeigen.
    Und jeden Tag muss immer neuer Stoff in alle Medien gegen RÄCHTS.
    Immer etwas mit RÄCHTS. RÄCHTS ist der neue Schlachtruf und TRUMP.
    Nur geht es den USA unter TRUMP wesentlich besser wie Deutschland mit LINKS-GRÜN. Wenn TRUMP rechts ist, bin ich gerne RÄCHTS. Ich bin TRUMP, weil er gut ist und für sein VOLK kämpft. So etwas gibt es hier schon lange nicht mehr! Die SPD und CDU werden das Leben mit CO2 für die meisten zum finanziellen Erliegen bringen! Wetten dass! Auch das schaffen wir mit SPD, CDU und GRÜN.

  85. Eine weitere Steuer ohne Jürgen Trittin ?
    Schon damals war sein Leitspruch:“ Benzin wir teurer , Autofahren nicht“.
    Alle fielen darauf rein. Haben uns schon darauf gefreut, das die KFZ-Steuer ersatzlos ab der dritten Stufe der Ökosteuer gänzlich entfällt. Ist aber niemals geschehen.

    Dann hat zwischendurch die SPD dieses Thema am Wickel: Eine Verbrauchabhängige Steuer.
    Die Mineralölsteuer ist 100 % verbrauchsabhängig, die Ökosteuer ist 100 % verbrauchsabhängig.
    Und darauf noch Mehrwertsteuer ! Das ist nirgendwo möglich, das auf eine Steuer noch Mwst. erhoben werden darf. Aber an der Tanke oder beim Heizöl möglich, wie ihr seht.

    Warum sind die Menschen so vergesslich. Massensuggestion ? Nach Ergebnissen von Umfragen waren über 80 % der Deutschen für die Einführung des Euros, sagten uns die Medien.
    Hinterher hat man uns offengelegt, das die Zustimmung im einstelligen Prozentbereich zu suchen war.

    Jetzt schon wieder das Hervortun von Umfrageergebnissen. Nach dem Mord von Kassel, möchte niemand was mit der AFD zu tun haben. Trotz Geständnis war und ist die Hauptschuld stets bei der AFD zu suchen, die CDU wird sich auch genau deshalb NICHT der AFD annähern.

    Dumm ist nicht der , der auf einen guten Trick reinfällt, richtig törricht ist der, der zweimal auf den selben Trick reinfällt. ( Kennt ihr, wenn zweimal ein Bild vom selben Blitzomat bei euch eintrifft )

    Also, sind mittlerweile 87 % der deutschen total verblödet. Sieht man auch bei Gesprächen, jeder weiß das hier in D was mächtig schief läuft, aber keiner möchte die AFD wählen.
    co² -Steuer ? Warum nicht fleißig die anderen Steuern erhöhen, hat den selben Zweck, nur einen anderen Namen. Bitte grüßt in diesem Zusammenhang den Jürgen Trittin oder 87% der Deutschen.

    Und fragt nicht, das ihr nicht gewarnt worden seit. Auf jeder Zigaretten-Packung müßen heute die Warnhiweise angebracht werden. Wie steht es mit ISLAM und den dummen Deutschen ?

    Wer einem Mohamedaner Geld oder Geltung verschafft, wird nicht unter 50 Jahre Freiheitsentzug bestraft. Basta.

  86. Ich kann nur hoffen, dass die Greta-Steuer kommt … wenn der Sprit dann bei 1,80 steht, geht hoffentlich die Masse der länger-hier-Lebenden endlich auf die Straße und macht Gelbwesten-Aufstand !</

    Bei 1,80 Euro passiert rein garnichts, da waren wir vor 5 Jahren schon nah dran, wovon träumen Sie? Der Sprit muss schon 3,80 EUR oder den von den Grün*_Innen favorisierten 5 Euro kosten, bevor sich der deutsche Schlafmützen-Michel auf die Strasse wagt.

  87. Klabuster 6. Juli 2019 at 23:32

    Es muß eine Kombination von allem sein. Also Wirtschaftskrise verbunden mit starkem Auftragsrückgang, geringerem Steueraufkommen etc. Dazu die die immer höheren Energiepreise, die sich dann auch ziemlich bald auf die Inflation auswirken werden. Da kann dann schon was zusammenkommen, dass den „Normalbürger“ wütend werden lässt, jedenfalls mehr als über die offenen Grenzen.

  88. @johann
    Vollkommen richtig. Dazu kommt, dass sich durch die Steuererhöhung alles verteuern wird, da die Vermieter, Produzenten und Liefanten ihre gestiegenen Preise an den Verbraucher weitergeben werden. Da kommt Freude auf, wenn man morgens zur Arbeit fährt, sofern man solche überhauopt noch hat, und dafür mit Steuern und Abgaben überzogen wird, damit andere hier gut und gerne leben können.

  89. Klabuster 6. Juli 2019 at 23:50

    Das Rad dreht sich immer schneller. Seit kurzem zahlt man für 10jährige Bundesanleihen minus 0,4 Prozent Zinsen. Also der Käufer der Bundesanleihen ZAHLT dafür, dass er dem Bund für 10 Jahre Geld leiht….. Das gab es schon bei den 5jährigen Anleihen, aber noch nicht bei 10jährigen. Es liegt auf der Hand, dass so ein System irgendwann gegen die Wand fährt. Und wie schon oben gesagt, kann es beim Zusammentreffen von bestimmten Dingen ganz schnell gehen.

  90. Von A bis Z durchgeplant.

    Erst Regierungsdemonstrationen mit populistischer Begeisterung flankiert durch das Staatsfernsehen, uns dann kommen die Hinrichtungen, was für den einfachen Bürger bedeutet: Noch weniger Geld.

    Erstaunlich, dass die CSU das ganze Theater von Anfang an mit gemacht hat

  91. Hans R. Brecher 7. Juli 2019 at 01:00

    Das ist wirklich krass. Und vor allem das dem Artikel unterlegte Foto sagt alles über den Marsch in die „Haltungsdiktatur“, auf dem wir uns befinden…………

  92. Zur „Flüchtlingskrise“ müssen wir jetzt übrigens eine neue Vokabel lernen:

    „Krise der Rettungsschiffe“

    Krise der Rettungsschiffe
    Seehofer fordert Salvini zum Öffnen der Häfen auf

    Bundesinnenminister Horst Seehofer versucht, Matteo Salvini zum Einlenken in der Krise um die Seenotrettung zu bringen. Doch dessen Antwort fällt hart aus.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/krise-der-rettungsschiffe-seehofer-fordert-salvini-zum-oeffnen-der-haefen-auf/24532568.html

  93. Demonizer 6. Juli 2019 at 16:25

    margu 6. Juli 2019 at 13:41

    Ein bisschen OT, aber seht mal wie die „Deutschen“, die eine 18jährige in Mallorca vergewaltigt haben aussehen:
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/mallorca-touristin-18-auf-vergewaltigt-tatverdaechtige-vor-dem-haftrichter-63122460.bild.html
    ——————
    Ich sehe meine Meinung über die Lücken/Lügenpresse wieder bestätigt.
    ####################
    Das ist die Methode der von den Siegern lizensierten Medien seit Jahrzehnten betreiben.
    Nach innen das deutsche Volk ständig im Schuldbewußtsein zu halten,
    nach außen in den Dreck treten, damit jeder Hergelaufene Ansprüche stellen kann – wegen unserer Geschichte.

  94. Endlich ist es für die Strippenzieher vollbracht: Die Luftsteuer ist da und das Volk blökt noch vor Freude. Ich glaube schon lange nicht mehr, dass dieses Volk zu retten ist. Jetzt geht der Untergang wenigstens schneller. Das Siechen ist für mich das Schlimmste.

    Ich kann jedem nur raten, haut ab, solange ihr noch könnt. Uns stehen noch garstige Zeiten bevor.
    Vor meinem inneren Auge sehe ich Ruinen, Verteilungskämpfe und bittere Armut. Während auf der andere Seite, sich eifrig die Hände gerieben werden.

    Ich gebe zu, man ist schon recht clever vorgegangen. Zum einen hat die mongolische Kilmagretel gut vom Thema der illegalen Migration abgelenkt und zum anderen war der Zeitpunkt sehr gut gewählt: Die Schande des VW-Abgasskandals und ein warmer Sommer. Ich glaube nämlich kaum, dass im Winter das Volk so vor Freude geblökt hätte – vielleicht gerade noch die letzte Öl- und Gasrechnung vor Augen. Aber wenn der Hintern nass geschwitzt ist, lässt sich der Klimamist besser verkaufen.
    Nein, sie machen es sehr geschickt. Das gebe ich zu. Sie haben gute Strategen und die meisten Menschen im Volk haben keinen Plan wie Manipulation funktioniert. Da wird ein Schmierlappen mit blauen Haaren kurz vor der EU-Wahl herausgeholt und macht mit Unterstützung der Journaille mal kräftig Panik unter den Erstwählern und grünen SUV-Fahrern. So etwas funktioniert nur bei einem absolut brainwashed Rezipienten. In der Schule bekommt man gute Noten, wenn man sich um Flüchtlinge kümmert und an der Uni ebenso. So kann man unter keinen Umständen einen Wirtschaftsstandort aufrecht erhalten, der vom know-how der Menschen lebt. In Deutschland gibt es keine Rohstoffe, so wie in vielen vorderasiatischen und afrikanischen Ländern. Daher geht man ja auch schon eifrig an die Wälder und verkauft deutsche Buchen und Eichen auf dem chinesischen Markt zu Krabbeltischpreisen. Das ist Naturschutz à la Grüne. Aber die Bigotterie nimmt kein Ende. Jeder normale Mensch erkennt, dass mit zweierlei Maß gemessen wird. Und sollte die Opposition doch mal eine Chance haben, dann wird mit Spitzfindigkeiten argumentiert (siehe AFD in Sachsen) und dass obwohl man ansonsten Recht und Gesetz außer Kraft setzen kann, wie man möchte. Wer hier noch an die Demokratie glaubt, der kann auch an daran glauben, dass Atlantis existiert oder der Weihnachtsmann morgen das neue Iphone vorbeibringt.
    Wenn die Sozialkassen geplündert sind und der „soziale Friede“ vor allem unter den Zugereisten nicht mehr gewahrt werden kann, dann hat das Siechen endlich ein Ende. Dann wird Deutschland Europa in den dunklen Schlund ziehen. Und die paar Deutschen, die überleben werden, dürfen dann erst Recht den Schuldkult des bösen Tätervolkes feiern – haben sie sich doch wieder die Finger schmutzig gemacht.

  95. Mal wieder ein ausgezeichneter Artikel. Herr Hübner!

    Hatte die Tage mit einem Akademiker (Oberstudienrat eines Gymnasiums in Ruhe) über diese angebliche Klimakatastrophe eine sehr drastische Auseinandersetzung. Es ging hoch her. Wobei ich eine regelrechte psychologische Studie treiben konnte, nämlich, wie stark das mediale Framing in die Hirne hineinwirkt. Tagtäglich bombardieren die mediale Klasse und ökofaschistischen Schwarz/Grünen diese Mär vom anthropogenen Klimawandel in die Köpfe, wobei anscheinend auch Menschen Opfer dieser Gehirnwäsche werden, von denen man glaubte, sie seien immun gegen solche Hirnmanipulationen aufgrund ihres Bildungsstatus.

    Fest steht: Gerade die noch gut verdienende Mittelklasse, die sich in ihrer Wohlfühlecke mit Häuschen im Grünen eingerichtet haben, sich sozusagen ihr „christliches Menschenbild“ sowie ihre ökologische Haltung beim Pfarrer ihrer Gemeinde abgeholt haben, sind besonders gut zu indoktrinieren. Es ist diese Überhöhung des „Feeling-Good“, wenn man zur schmucken Wohngegend plus Lifestyle sich dem hehren Ziel besonders moralisch-ethisch zu Verhalten ein Krönchen oder gar einen Heiligenschein aufsetzen lassen kann.

    Danke nochmals, Herr Hübner!

  96. totti128 6. Juli 2019 at 19:23

    An die arbeitende Bevölkerung! Ab Montag einfach zu hause bleiben!!!!
    ————————————————-
    Genau das ist das Problem: Der obrigkeitshörige Dummmichel geht für Merkel und ihre Musels und Neger jeden Tag 8 Stunden und mehr malochen. Warum? Leute, legt die Arbeit nieder. Beantragt ALG 1 oder 2 genau wie die Neger und Musels.

  97. pcn 7. Juli 2019 at 07:00

    Der Bildungsstatus hat mit einem gesunden Menschenverstand nichts zu tun. Gerade die angeblich Hochgebildeten fallen auf dubiose Sekten herein und unterliegen deren Gehirnwäsche.

  98. johann 7. Juli 2019 at 01:13

    Und ich fordere Drehhofer auf, endlich in Rente zu gehen, bevor er als Merkels Schoßhündchen noch mehr Schaden anrichtet.
    Herr Salvini darf sich nicht erpressen lassen. Wenn er das einmal macht, geht das immer so weiter.
    Konsequent sein ist hier das oberste Gebot. Das Volk braucht starke Politiker und keine Einknicker.

  99. Daß wir inzwischen in der Diktatur leben, dürfte vielen Kommentatoren hier klar sein. Demokratisch ist fast gar nichts mehr. Die Repressalien nehmen zu. Kritische Meinungen werden immer stärker mit allen Mitteln verfolgt. Die Steuern werden erhöht, nicht nur durch die als CO2-Steuer kaschierte Flüchtlingssteuer, die auch Verteuerungen in vielen anderen Bereichen nach sich ziehen wird. Die Energieversorgung ist jetzt schon an der Grenze der Belastbarkeit und gefährdet. Und die Geschehnisse um die AfD-Liste in Sachsen sind noch nicht das Ende, um diese Opposition auszuschalten. Das alles zu beenden, dürfte kaum noch machbar sein.

  100. Was WOLFGANG HÜBNER beschreibt, ist wahrhaft besorgniserregend!

    Die aufgeblähte Sozial- und Migrationsindustrie, der Merkills offene Grenzen fast zwei Millionen weitere dauerhaft „Bedürftige“ zugeführt hat, hat längst mit ihren gewerbsmäßigen Profiteuren und Nutznießern die produktiven Industrien überrundet.
    Und an letztere wird nun auch noch „energiepolitisch“ die Axt angesetzt, indem nicht nur Kohleförderung und andere industrielle Bereiche plattgemacht werden, sondern auch die Autoindustrie, der Hauptzweig „unserer Exportwirtschaft“, mit der das System Merkill bürgerfeindliche „Politik“ auf EU-Basis und nach innen stets rechtfertigte, und mit der der Wohlfühlstaat angeblich geschmiert wird.

    Groß- und Zukunftsprojekte wie Flughäfen und Bahnhöfe sind ohnehin nicht mehr möglich, dafür sorgt ein destruktives Zusammenspiel aus linksgrün dominierten „Planungsbürokratien“ auf kommunalen und übergeordneten Ebenen und den selbstermächtigten Nötigungs- und Blockadestrategien diverser subversiver NGOs!

    Man kann durchaus von einem Weg in den Bürgerkrieg mit sich längst abzeichnenden sozialen Verteilungskämpfen, politischen Weltanschauungsfronten und kulturellen und ethnischen Konflikten reden – je mehr sie von „gesellschaftlichem Zusammenhalt“ schwurbeln. Der Bürgerkrieg soll nun mit totalitären Mitteln einseitig verhindert werden!

    Dafür stehen nicht nur Linksradikale von der Antifa bis zu GRÜNEN und LINKEN bereit, die sich kaum noch daran erinnern, einmal „gegen das System“ gewesen zu sein, dessen Büttel sie nunmehr sind, sondern auch die eingeschleppten nahöstlichen Bürger-, Stammes und Gotteskrieger samt ihren Lobbys – und zwar nicht erst seit Merkills verordneter „Willkommenskultur“.

    Als Feind im totalitären Sinn, und nicht etwa als Gegner, wird ausschließlich ein „Rechtspopulismus“ bekämpft, indem sich noch in jedem gemütlichen Freitagabendtalk „Kulturschaffende“ aus Film, Fernsehen und U-Musik erst einmal über den „braunen Sumpf der AfD“ auslassen, und mittlerweile alles als „voll Nahzi“ qualifiziert wird, was noch vor zwanzig Jahren zur Normalität, auch von Union und SPD, gehörte.

    Dass die Ermordung des Unionspolitikers Walter Lübcke, der dem nicht willfährigen Staatsvolk anempfahl, sich zu verpissen, wenn ihm die „Willkommenskultur“ nicht passt, und den man im umgekehrten Fall (zum Beispiel als ermordetem AfD-Politiker) das Adjektiv „umstritten“ verpasst hätte, gnadenlos instrumentalisiert wird, um nun gegen einen „rechtsextremistischen Bodensatz“ vorzugehen, der nach den Verantwortlichen weite Teile der Bevölkerung umfasst, ist nur noch zynisch.

    Da gab es zu Zeiten des linksextremen Terrorismus ganz andere Netzwerke, Seilschaften und Verbindungen, und dass dieser inzwischen eher glimmt als brennt (es bleibt der Terror der Antifa-SA!) liegt daran, dass dessen „einstige Aktivisten“ als „Politiker“ der GRÜNEN und LINKEN „im System angekommen“ sind, zum Beispiel schon vor Jahren ein Joschka Fischer, der nicht nur totschlägerischen Krawallterror selber betrieben hatte, sondern auch (bis heute ungeklärte) Verbindungen in den Linksextremismus aufwies.
    Desgleichen muss man bei Politikern einer demokratischen Rechten schon konstruieren.

    Das Merkill-Regime droht – ausgerechnet mit seinen CSU-Vertretern, die wahltaktisch mal von „Regime des Unrechts“ sprachen – Teilen der Bevölkerung die Grundrechte abzusprechen, mit denen an anderer Stelle brandgefährliche ISlamgefährder wieder eingeflogen und in die sozialen Netze abgelegt werden.

    Wenn die grün-extremistische taz schon „satirisch“ fordert, dass Über-Sechzigjährige, die zwar demnächst bis 70 arbeiten müssen, nicht nur Führerschein, sondern auch Wahlrecht abzugeben hätten, und die GRÜNEN Zehn-, Zwölf- und Sechzehnjährige ohne Lebenserfahrung und Leistungs- und Verantwortungsrealitäten als Wähler generieren wollen, zeigt das, wie weit die Entmündigung, Enteignung und Entrechtung der erwerbstätigen Mehrheitsgesellschaft schon fortgeschritten ist, die immerhin das System mit ihrem Fleiß und ihrer Leistungsbereitschaft erwirtschaftet!
    Und nicht Merkills kulturfremde Kostgänger und jugendlich-infantile „Klimaprotestler“!

    Zu all dem gehört, dass auch nahöstliche Extremisten – ISlamische, linke und rechte – möglichst schnell eingebürgert und in „Wahlvolk“ verwandelt werden: in den rechtsextremistischen Milieus der Doppelpass-Türken, die ihre Mordparolen nicht etwa nur „im Netz“ verbreiten, sondern grölend und ungehindert auf unseren Straßen, fischen namentlich GRÜNE und SPD nur allzu gerne nach „neuen Wählergruppen“ …

    Der Verweis, des bundespräsidialen Schwurbeimeiers mit dem Gesicht einer Steineule meinte zum Fall Lübcke etwas wie ausgerechnet mit unserer Geschichte!

    Natürlich muss man den Lübcke-Mord verurteilen, wie jeden politischen Mord, auch wenn man Lübckes O-Ton im Kopf haben darf (wie war das damals mit dem „SS-Mann Schleyer“ und unverhohlener linksradikaler und linksliberaler Freude, die nicht nur klammheimlich war!?) – oder wird auch das jetzt schon kriminalisiert!? Wenn man „Politiker“ wörtlich zitiert!

    Aus der Sache mit der jüngsten deutschen Geschichte wird aber andersrum ein Schuh: Ein Land, in dem National-Sozialisten einen mörderischen Radikal-Faschismus inszenierten und ostzonale Einheits-Sozialisten an „revolutionärer Konsequenz“ nur von ihren Genossen in Maos China, in Nordkorea und dem früheren Albanien als „Leuchtfeuer des Sozialismus“ übertroffen wurden, wäre nicht „Deutschland“, an dessen Wesen die Welt genesen soll, wenn sich nicht auch die geisteskranken und dekadenten Spätfolgen der 68er-Rebellion bei uns entsprechend „nachhaltig“ und „konsequent“ niederschlagen würden: In einem heute destruktiven, nationalmasochistischen Kurs, der inzwischen das gemeinsame Programm sämtlicher Blockparteien ist, die nach totalitären braunen und roten Zeiten nun immer grüner geworden sind …

    Das und nicht etwa der „Rechtspopulismus“ wird im „Ausland“ – Europa, USA, Israel, Russland usw. – mit Erschrecken wahrgenommen, sogar von Politikern, die formell Merkill und Co. nahestehen mögen!

  101. Deutschland entwickelt nichts brauchbares mehr, was die Welt zukünftig kaufen möchte. Dazu gehen die Baby-Boomer in Rente, die noch halbwegs wissen, was Disziplin, arbeiteten und aufbauen bedeutet. So gesehen kündigt sich weniger das Ende einer „jahrelange Hochkonjunktur“ an, als vielmehr das Ende an sich. 2030 werden wir schon in einer ganz anderen Welt leben, die auch die AfD nicht mehr retten kann, falls man sie bis dahin nicht sowieso verboten hat.

    2020 kommt die erste Zäsur, wenn Grün-Rot-Rot an die Macht kommen wird. Da dann erstmals auf fünf Jahre, also bis hinein nach 2026 gewählt wird, wird die daraus entstehende Untergangsregierung genug Zeit haben, jeden Schaden anzurichten, der ihr einfällt. Daher, wer kann, geht jetzt weg hier. Wir bringen nach wie vor den gesamten Nachwuchs, familiär, wie den von Freunden und Bekannten weg aus Deutschland und Europa. Ein Schlüssel dazu Work & Travel z.B. hier:

    https://www.praktikawelten.de/work-and-travel?gclid=EAIaIQobChMIktybr8-i4wIVw4XVCh0z7AunEAAYASAAEgIYX_D_BwE

Comments are closed.