Grüne Klima-Psychos in Garzweiler.

Von NADINE HOFFMANN | Wer täglich auf die eigene „Mitmenschlichkeit“ masturbiert, ist gewiss linksgrün gestrickt. Keine andere Gruppe schafft es so geschickt, ihr völliges Fehlen von Denk- und Leistungsvermögen zu kaschieren und sich gleichzeitig auf den Sockel zu stellen. Man muss den leichtgläubigen germanischen Leuten nur immer wieder mit monströser Einfältigkeit erzählen, wie „gut“ etwas ist, dann kaufen sie es, funktioniert eben nicht nur im Supermarkt.

Das haben die verzogenen Wohlstandskinder inhaliert bis in jede Zelle. Echte Zöglinge einer Überflussgesellschaft, die vor lauter Langeweile einen ganzen Kontinent in Geiselhaft für ihre Verkommenheit nehmen. Ja, wer sich als Kleinkind vor der Quengelware auf den Boden schmeißt und nach einem Lolli schreit, der macht das auch noch mit 25, wenn es bisher erfolgreich war. Im Rampenlicht und mit triefender Eitelkeit.

Und vielleicht ist das Gequake nach offenen Grenzen der Ausdruck einer nicht erfolgten Erziehung, einer nie stattgefundenen Sozialisierung, einer Unreife, bei der das Aufzeigen von Grenzen fehlt und egomane Blagen mit einem fragwürdigen Verständnis von Körperhygiene gedeihen. Die dann Menschenschmuggel im Mittelmeer begehen, zum Beispiel.

Nun ist das aber auch gefährlich, nämlich dann, wenn diese verlorene Generation mit grüner Tarnkleidung die Mitmenschen gängelt und sich zu Zuchtmeistern des linken Zeitgeistes aufspielt. Und daran Gefallen findet wie der heranwachsende Psychopath am Quälen von Tieren. Das verlogene Gutsein wird zum Fetisch. Der Drang alles und jeden zu kontrollieren wird zur Obsession, die jedoch nicht klinisch untersucht wird, sondern sich zur besten Sendezeit im Sud des Besseren räkelt.

Und nur ein paar Stunden später per Kurzflug zum Koksen nach Hamburg fliegt oder mit dem Diesel durch Deutschland kutschiert, um Möhrenacker niederzuwalzen. Ohnehin sind die Grünen ja die größten Heuchler in den Parlamenten und außerhalb. Das ist zumindest den Ossis klar.

Zerstörerisch wird es dann, wenn diesem Treiben kein passendes Gewicht entgegensteht, das die pubertierenden Borderliner in ihre Schranken weist. Ein, zwei, drei Jahrzehnte und fertig ist die Republik, die sich weltweit zum Gespött macht und mal mehr, mal weniger schleichend ihre Abschaffung bejubelt, als wäre es der Fußball-Weltmeistertitel, der Herren.

Kein durchgeknallter Drehbuchschreiber der Welt könnte das zu Zeilen bringen, was in Deutschland zur Normalität geworden ist. Freilich, ein Zustand, der so normal ist wie das Stockholm-Syndrom. Nachvollziehbar, aber zwingend therapiebedürftig.

In diesen Zeiten gilt es für die Gesundgebliebenen, sich mutig aufzubäumen und den inneren Sarkasmus zu streicheln. Bis zur nächsten entscheidenden Wahl. Mit ausreichend Wahlbeobachtung.


(Nadine Hoffmann ist Diplom-Biologin und kandidiert auf Platz 19 der thüringischen AfD-Landesliste für die Landtagswahl am 27. Oktober 2019)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

90 KOMMENTARE

  1. Ja, wer sich als Kleinkind vor der Quengelware auf den Boden schmeißt und nach einem Lolli schreit, der macht das auch noch mit 25, wenn es bisher erfolgreich war.
    +++++++++++++++
    Nichts weiter als erfolgreiche Konditionierung. Verhalten, das zum erwünschten Ziel führt, wird konsequent wiederholt. Behaviorismus, tiefe 60-er. Funktioniert. Vor allem hinsichtlich Eltern, die selbst Kinder geblieben sind.

  2. „Kein durchgeknallter Drehbuchschreiber der Welt könnte das zu Zeilen bringen, was in Deutschland zur Normalität geworden ist“

    Als ausgesprochen fantasievoller Mann habe ich mir nicht mal im Traum vorstellen können, was eine durchgeknallte Psychopatin binnen weniger Jahren quasi im Alleingang aus Deutschland machen konnte, ohne dass sie von einigen intelligenten Männern schon längst aus ihrem Amt entfernt und in eine Anstalt gesteckt wurde.

    ich bin immer noch fassungslos und täglich von neuem fassungslos ,wie sich diese unfähige Hausfrau im Kanzlerinnenamt halten kann.

    Meine einzige Erklärung ist der Kohlenmunk Peter.

  3. Da unser Bundespräsident zum Rechtsbruch aufruft und arrogant EU-Mitgliedsstaaten die Souveränität abspricht, ebenso wie unser Außenclown, was soll man da erwarten?? An diesen beiden zeigt sich doch, dass Frechheit siegt, nicht mehr Können und Qualität… erinnert mich an 1933!!

  4. Bedankt euch bei derGesinnungs diktat Linksamöben BazillusZecken LangstrumpfGretaKlimalügenPippi SchulschwänzerGöre+denZukunftsschulschwänzerFreitagdemonstrierern
    1.600 Arbeitsplätze werden vernichtet

    Im Ford-Werk in Saarlouis wurden bereits 500 Leiharbeiter gekündigt
    400 festangestellte Mitarbeiter gingen per Abfindung
    900 Kündigungen folgen
    ab Juli gibts nur 2 Schicht System
    700 Jobs gehen bei Zulieferern futsch, Nachtschicht fällt dort weg

    https://www.rf-news.de/2019/kw26/1600-arbeitsplaetze-werden-vernichtet

  5. Grün geht diese Zivilisation zugrunde! Wenn bloß noch Asoziale, Verhaltensgestörte und Verblödete generiert werden, dann wurde das Klassenziel eindeutig verfehlt! Für den angeblichen Klimawandel auf die Straße gehen, aber die gesellschaftliche Stimmung verpesten: Nur eines von etlichen Beispielen, wie toll diese verlogene Love, Peace and Harmony-Denke doch tatsächlich funktioniert..! Leider macht die degenierierte deutsche Mehrheit diesen Scheixxdreck erst so richtig möglich, Faschismus wird eben immer noch durch seine Mitläuferschaft stark und mächtig..!

  6. Wie weit wir schon gekommen sind. Die FAZ titelt: Im deutschen Elektrizitätsnetz ist es im Juni mehrfach zu schweren Krisen mit europaweiten Folgen gekommen. Die Systemsicherheit war sogar gefährdet.

    In einer Industrienation wie Deutschland! Und da träumen welche von E-Autos! Realtitätsverweigerer!

  7. @ Failure 2019 Go Green 2. Juli 2019 at 09:23

    Die ÜBERGUTEN Deutschen, werden wieder mal als DAS BÖSE in die Geschichte eingehen.

  8. Es gibt in D 2,8 Millionen Pflegebedürftige Menschen. 2/3 davon werden von Angehörigen gepflegt. Wer nicht weiß, was das für ein Knochenjob ist, kann es ja mal eine Woche ausprobieren. Hier könnte man sich engagieren und sehr viel Gutes tun.
    Aber das wird diese Generation „Blöd und verzogen“ niemals kapieren.
    Ich freue mich wenn es dieses Generation selber trifft – denn dann wird in D keiner da sein, der ihnen den Arsch abwischt.

  9. @Viper01: Genau DAS haben doch die (richtigen) Experten seit Jahren prophezeit. Und ganz ehrlich, ein Totalausfall der Elektrizität ist für Deutschland vielleicht mal notwendig. Nur dann merken die linksgrünen Bessermenschen mal, dass die Ökosekte nur Schall und Rauch predigen.

  10. Wow, das ist mal eine sachliche Auseinandersetzung.
    „Auf die Mitmenschlichkeit masturbieren“
    „ihr völliges Fehlen von Denk- und Leistungsvermögen zu kaschieren“
    „Ausdruck einer nicht erfolgten Erziehung, einer nie stattgefundenen Sozialisierung, einer Unreife, bei der das Aufzeigen von Grenzen fehlt und egomane Blagen mit einem fragwürdigen Verständnis von Körperhygiene gedeihen“
    Danke, das hat mir die Augen geoeffnet, Ich schaff meine Solarzellen wieder ab, das Fahhrad geht zurueck in den Keller, ich leg mir nen alten Benz /8 zu, ach ja, und auf die Apokalypse werd ich mich auch vorbereiten.
    Bin ich froh, dass ich das nicht muss, nachdem ich aus MV geflohen bin weil ich mich dort nicht mehr richtig sicher fuehlte und meine Meinung nicht mehr offen sagen konnte ohne Repressalien zu befuerchten, nachdem ich waehren eine Kommunalwahlkampfes offen angefeindet wurde, weil ich nich meinen Mund gehalten habe.
    Danke dafuer, seitdem ist mein Leben so viel besser, wo ich jetzt lebe gibt es weniger Angst, Wut, Hass als vorher.
    Das ist alles jetzt fast 10 Jahre her, damals war noch keine Rede von der AFD!
    Macht weiter so !!

  11. >>Wer Nichtschwimmer einlädt ins Wasser zu springen, um sie anschließend herauszufischen, ist das Gegenteil eines guten Christen.<<

    Netzfund.

  12. … und die Vorzeige-Grüne Franziska Keller will EU Ratspräsidentin werden. Schließlich ist frau ja seit 2009 Abgeordnete im EU Parlament. Na DAS wäre doch mal ein Signal. So können wir nicht nur Deutschland sondern die EU noch schneller an den Abgrund führen…. und dann schubsen.

    P. S. Die Artikel von Frau Hoffmann sind im übrigen immer wieder gern gelesen.

  13. In Hannover versucht sich der Grüne Oberbürgermeisterkandidat bei seiner gutverdienenden Wählerschaft in den „besseren“ Vierteln einzuschleimen, in dem er behauptet, diese könnten weiterhin ihr gutes Leben fern von Invasoren-Kriminalität weiterleben!

    . „Schüler in andere Viertel umverteilen?
    Grünen-Kandidat Onay hält nichts davon

    .
    An Schulen mit mehr als 90 Prozent Migrantenanteil fällt den Schülern das Lernen schwer – sowohl denen, die gut Deutsch können, als auch denen, die es noch nicht sprechen. Aber sollten Kinder aus Brennpunktvierteln in Schulen in anderen Stadtteilen gebracht werden – und umgekehrt? Der Oberbürgermeisterkandidat der Grünen, Belit Onay, lehnt das ab.

    An der Johannes-Kepler-Realschule in Ricklingen haben mehr als 90 Prozent der Schüler einen Migrationshintergrund – das Lernen werde dadurch massiv erschwert, beklagten Eltern der Schule vor zwei Jahren in einem offenen Brief. Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)
    Hannover
    Die Zustände in Brennpunktschulen in Hannover werden zum Thema im Wahlkampf ums Oberbürgermeisteramt. Zentrale Frage dabei: Sollten Kinder und Jugendliche aus Schulen, in denen der Anteil von Migranten bei mehr als 80 Prozent liegt, in anderen Stadtteilen zur Schule gehen, um eine bessere soziale Durchmischung zu erreichen? Die OB-Kandidaten von SPD und CDU, Marc Hansmann und Eckhard Scholz, finden dieses Modell zumindest bedenkenswert – Belit Onay von den Grünen dagegen lehnt das sogenannte Busing (vom englischen Wort für Bus) jetzt aber im Gespräch mit der HAZ ab.
    „Vielleicht sollten wir eine Debatte darüber führen, ob man nicht auch umverteilt“, hatte Hansmann im Juni im HAZ-Interview gesagt. „An einer Schule, in der ein großer Teil der Schüler kein Deutsch spricht, kann kein vernünftiger Unterricht stattfinden.“ Zumindest die Debatte darüber müsse geführt werden, sagt Hansmann. Der parteilose CDU-Kandidat Scholz hält die Idee vom „Busing“ nicht für abwegig. „Neue Mitbürger in Hannover müssen faire Startpunkte für ihre eigene Entwicklung haben“, sagte er seinerseits im Gespräch mit der HAZ. „Im Moment ist das nicht gewährleistet, also muss man nach einer Lösung suchen.“
    „Aufwand wäre nicht zielführend“
    Ablehnend reagiert dagegen Grünen-Kandidat Belit Onay. „Ich glaube zum einen, dass das rechtlich nicht ganz einfach ist. Welche Kinder sollen wohin, in welchem Austausch, nach welchen Kriterien?“, fragt der 38-Jährige und konstatiert. „Es wäre ein großer Aufwand, und ich glaube, er wäre nicht zielführend.“ Onay hält nichts davon, Kinder und Jugendliche vormittags aus ihrem Viertel herauszureißen. „Ich finde es schwierig, wenn Kinder am Nachmittag gar nicht mehr in dem Bereich sind, wo sie vormittags die Schule besucht haben“, sagt der Landtagsabgeordnete. „Stattdessen müssen wir darauf achten, dass die Sozialbindung von Wohnungen auch in bürgerlichen Vierteln nicht mehr und mehr wegfällt.“
    Im vergangenen Jahr hatte die Stadt Hannover ein Ranking aller 57 hannoverscher Grundschulen erstellt, um den Bedarf an kommunalen Schulsozialarbeitern zu ermitteln. Ursache war unter anderem der offene Brief von Eltern der Grundschule Mühlenberg aus dem Jahr 2017, die ein „Klima der Verrohung und Gewalt“ an ihrer Schule und die hohe Zahl von Kindern mit fehlenden Deutschkenntnissen beklagten. Mehr als 80 Prozent der Schüler an der Grundschule haben einen Migrationshintergrund. Wenig später schrieben auch Eltern der Johannes-Kepler-Realschule in Ricklingen an Landtags- und Kommunalpolitiker und beklagten eine „untragbare“ Situation durch die hohe Zahl von Schülern ohne Deutschkenntnisse. Der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund an der Schule liege bei rund 90 Prozent, hieß es in dem Brief.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Meinung/Oberbuergermeisterwahl-Schueler-in-andere-Viertel-umverteilen-Gruenen-Kandidat-Onay-haelt-nichts-davon

  14. @Matrixx12 2. Juli 2019 at 09:33,
    Die „Energiewende“ war eine politische Entscheidung, Keine rationale. Sollten bei einem „Blackout“ Menschen sterben sollten wir wir die Verursacher vor Gericht stellen. „Fahrlässige Tötung“!

  15. Die einen Grünen haben Allah, die anderen Grünen das Klima als Rechtfertigung, um ihre totalitäre Gesinnung durchzusetzen. Wenn die kein gemeinsames Interesse mehr haben, dann werden auch sie aufeinander losgehen, oder die bis dahin fett gefressenen Öko-Sozialisten verlassen das Land. Bedauerlich aber für die Menschen, die hierbleiben/müssen.

  16. OT
    Eine kluge Entscheidung:
    Klimaschutz: Los, komm, wir sterben endlich aus!
    Wenn sich Menschen nicht mehr fortpflanzen würden, könnte sich der Planet erholen: Antinatalisten verzichten nicht auf Fleisch, Autos oder Flugreisen, sondern auf Kinder.
    Die CO2-Bilanz wäre natürlich noch besser, wenn man nicht erst in 40 Jahren „aussterben“ würde, sondern sofort. Vielleicht gibt es dafür auch eine neue Bewegung? Mit öffentlichen Demonstrationen und Happenings?

  17. OT

    Gerade frisch reingekommen:

    Was ist eigentlich an „unseren“ Gerichten los, mit was und wem beschäftigen die Strafgerichte sich die meiste Zeit? Na, mit wem wohl? Genau…

    Hier frisch reingekommen, die Aushänge vom 25ten, 27ten Juni als Fotos.
    Mein Gedanke dazu: Bitte die Fotos sofort runterladen. Sichern. Weitergeben. Erfahrungsgemäß wird das bald gelöscht werden…
    https://imgur.com/a/cf929nB

    Der 26te Juni hier als Text:

    Aushang Amtsgericht Tiergarten
    Turmstraße Berlin
    26.06.2019

    Saal 135
    1. Mithakhel, Ata Ullah
    Sall 138
    1. Dayan, Ferkan
    2. Aycha, Ahmad
    3. Laab, Christof Bernhard
    4. Sillah, Alagie
    Saal 217
    Abdulla Hamad, Sarrdar
    Saal 370
    Adrimzai, Emamulhaq
    Saal 371
    1. Javanovic, Radoslav
    2. Ahoua, Marc-Henri André
    3. Martin, Gerhard Herbert
    Saal 457
    1. Bruck, Konstantin
    2. Egert, Marcel
    3. Meyer, Sebastian Andre
    4. Schiemann, Manuel
    5. Aras, Metekan
    6. Gözdas, Erol

    Saal 456
    1. Kojok, Ali
    2. Niyazi, Yozdehan Osman
    3. Abou-Jamons, Marlene
    4. Dehnel, Thorsten

    Saal 501
    Bogusch, Paul

    Saal 504
    Gerogiev, Galin
    Mustafa, Pavel
    Saal 537
    Schulz, Michael
    Saal 571
    Krawczyk, Fabian
    Saal 572
    Kunt, Murat
    Saal 606
    1. Güney, Habib
    2. Rammon, Rabih
    3. Scholz, Klaus-Jürgen
    4. Rammon, Hichan
    Saal 621
    1. Plank, Stefn
    2. Feierabend, Andreas
    Saal 671
    Owerko, Waldemar Bernhard
    Saal 672
    1. Kyazim, Kyazim
    2. Hoppe, Thaicin
    3. Schöps, Marcel
    4. Schmidt-Burr, Rolf Peter Georg
    5. Willm, Marco
    6. Özbakir, Ulas
    Saal 700
    Bural, Yasin
    Saal 704
    Bright, Chiboy
    Saal 736
    Nicht öffentlich
    Saal 739
    Wisinnewski, Jakob
    Saal 768
    1. Denizoglu, Cihan
    2. Gruber, David
    3. Ehrentraut, Sandra
    4. Noffuti, Abdessalam
    Saal 769
    1. Popa, Gigi-Alexandru
    2. Odili, Chidi
    3. Nicht öffentlich
    Saal 862
    Rüdiger, Jeffrey-Orry
    Saal B129
    Apelt, Benjamin
    Saal B218
    1. Scheepers, Uwe-Volker
    2. Gräser, Thoma
    3. Klengel, Stefan
    Saal B 305
    1. Schalasch, Munir
    2. Hartmann, Stefanie
    3. Ciminli, Ünsal
    Saal B306
    1. Assaf, Samir
    2. Magalski, Dawid
    3. Kazandzhieva, Velichka
    Saal C103
    1. Spanowski, Ben-Rocco
    2. Müller, Stanimir
    Saal c201
    1. El Mustaf, Ahmad
    2. Kostow, Maurice

    Saal B129
    Apelt, Benjamin
    Saal B143
    1. Nicht öffentlich
    2. Frazier, Jakob
    3. Nicht öffentlich
    4. Omerovic, Hasim
    5. Ullman, Justin
    6. Nicht öffentlich
    7. Drachenberg, Samuel
    B 229
    1. Dietze, Julian
    2. Lüdtke, Jason
    3. Nicht öffentlich
    4. Spirkoska, Ana
    5. Baljinc, Sheremet
    6. Nicht öffentlich
    Saal B131
    1. Öztürk, Akin
    2. Minkus, Phillip
    Saal B235
    1. Nicht öffentlich
    2. Nicht öffentlich
    3. Nicht öffentlich
    Saal B136
    1. Pinnow, Stephanie
    2. Karagöz, Cenk
    3. Dukewicz, Grzegorz
    4. Allewohl, Kai
    5. Baylav, Deniz
    6. Sunkemat, Jens
    Saal 137
    1. Nicht öffentlich
    2. Nicht öffentlich
    3. Nicht öffentlich
    4. Qunaj, Besart
    5. Qunaj, Besart
    6. Lietz, Badr
    7. Nicht öffentlich
    Saal B228
    1. Nicht öffentlich
    2. Nicht öffentlich
    3. Nicht öffentlich
    Saal D107
    1. Haße, David
    2. Mohamadou, Hassan
    Saal D705
    1. Nazar, Mjid
    2. Mamooh, Wali
    3. Ahmadzai, Jawad
    4. Massod, Amanullah
    5. Safizada, Ali
    6. Schemp, Alina
    Saal 106
    1. Khouma, Momath
    Diallo, Ibrahima
    2. Müller, Hans
    3. Orszulak, Monika
    4. Conradt, Manuel
    5. Ibrahim, Bask
    Saal D112
    1. Lynch, Andres
    2. Klein, Dean
    3. Serban, Viorica
    4. Bamadi, Fabian
    5. Kalat, Mertcan
    6. Herrman, Dennis
    7. Tahirovic, Robert
    Saal D707
    1. Nicht öffentlich
    2. Nicht öffentlich
    3. Radev, Aleksander
    4. Dordevic, Salomon
    5. Beganovic, Emanuel
    6. Celik, Mezher
    7. Zahirovic, Mario
    Saal C109
    1. Nicht öffentlich
    2. Nicht öffentlich
    3. Nicht öffentlich
    Saal D113
    1. Eichler, Rudolf
    2. Parvanyan, Georg
    3. Branig, Christian
    4. Sternberg, Kevin
    Scheib, Orlando
    5. Atashova-Wiegard, Susanna
    6. Reinhardt, David
    7. Nicht öffentlich
    Saal D703
    1. Alrizzig, Maen
    2. Ferkovic, Aleksandra
    AUSHÄNGE:

    wg Führungsaufsicht: Mario Jeschke
    wg BTM (Betäubungsmittel, Drogenhandel) – Mdouba Ceesay (letzte Adresse: co Zenk, Schönhauser Allee 72b, 10437 Berlin)
    wg gef. Eingriff i.d. Straßenverkehr Salad Adam, letzte Adresse Herzbergstr. 82, 10365 Berlin
    wg Urkundenfälschung Herr Van Pham, zuletzt in CZ
    wg BTM Herr Latif Fodili, Somalier, letzte Adresse Bührginstr. 2, 13086 Berlin
    wg Sachbeschädigung Pascal Schneider
    wg BTM Rachid El Fatnassi
    Betrug Elena Pancin, letzte Adresse Brüssler Str 36a, 13353 Berlin
    SexNö-Vergew. Faryad, Mohammed letzte Adresse Ernst-Thälmannstr 4, 04571 Rötha
    BTM Demal Jusic
    Betrug Ronald Horinek , letzte Adresse Leipziger Str. 63, 10117 Berlin
    Körperverletzung Dennis Kurtisevic, letzte Adresse Phillip-Müller-Str. 11, Strausberg
    Besonders schwerer Diebstahl, Casius-Clay Virson
    Besonders schwerer Diebstahl, Dumitru Luca
    —————————————————–

  18. @viper01 2. Juli 2019 at 09:47
    @Matrixx12 2. Juli 2019 at 09:33

    Ich freue mich auf den großen BLACKOUT der da kommen wird, da werden die FridaysForfutureDemonstranten erleuchtet.

  19. Ganz starker Text, wortgewaltig und voller Ironie. Sollte man kopieren und verbreiten, was ich auf jeden Fall tun werde.

  20. So viel ich weiß will Keller Vizepräsidentin werden! Dann bekommt die Antifa den Status einer „Schutz-Staffel“ und hat offiziell das Recht, „Populisten“ und andere Nicht-Links-Grüne auf offener Straße zusammenzuschlagen oder zu verhaften!

  21. DER ARTIKEL von NADINE HOFFMANN GEFÄLLT MIR SEHR GUT!
    GENAUSO IST ES!

    Es sind verkommene Wohlstandsbälger ohne die geringsten Pflichten!
    Sie spielen GUTSEIN! Rotten sich zusammen und polieren sich so ihre kranken Egos auf!

    KEINER HAT IHNEN JEMALS DEN ERNST DES LEBENS NÄHER GEBRACHT!
    IHNEN FLOGEN DIE GEBRATENEN TAUBEN STETS OHNE MÜHE IN DEN MUND!
    Sie haben alles! Sie bekommen alles! Und Gegenleistung? Fehlanzeige!

    EIN GEFRÄSSIGER HAUFEN JUGENDLICHER, VERKOMMEN, EGOISTISCH, EGOZENTRISCH!
    Mit dem Elend um sich herum solidarisieren sie sich, das gehört dazu! Das ist das einzige was sie gelernt haben, GRUPPENTIER zu sein! WER AUS DER GRUPPE AUSBRICHT IST VERLOREN! WIRD GEMOBBT und DRANGSALIERT!

    Am Arbeitsplatz taugen sie GAR NICHTS! Sind faul, unkonzentriert, zu keiner echten Leistung fähig! Sie haben schon gar kein 8-stündiges Durchhaltevermögen, sind weichlich und schwach. Nur beim Krawallmachen, da laufen sie zu Hochtouren auf!

    Die Eltern und Lehrer haben das aus den Jugendlichen gemacht was sie sind:
    Ein nutzloser Haufen BEDÜRFTIGE in der infantilen Phase hängengeblieben, zu keinerlei Leistung fähig! Denn in der Schule haben sie nur demonstrieren gelernt, sonst nichts! Die meisten von denen können nicht einmal ihre Anschrift ordnungsgemäß auf Papier bringen!

  22. @ RechtsGut 2. Juli 2019 at 09:41

    Wer die Rinder aufs Eis lockt,
    damit sie einbrechen, ist ein
    Psychopath.

    Wer die Fremdkulturellen aufs
    Meer lockt, damit welche ersaufen,
    ist ein mörderischer Umvolker, z.B.
    STEINMEIER:

    Unterstützung erhält Rackete von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Im Sommerinterview mit dem ZDF kritisierte er die italienische Regierung für die Festnahme der deutschen Kapitänin. Es könne ja sein, dass es italienische Rechtsvorschriften gebe, wann ein Schiff einen Hafen anlaufen dürfe und wann nicht, sagte Steinmeier. Und es könne auch sein, dass es Ordnungswidrigkeiten oder Straftatbestände gebe.

    „Nur: Italien ist nicht irgendein Staat. Italien ist inmitten der Europäischen Union, ist Gründungsstaat der Europäischen Union. Und deshalb dürfen wir von einem Land wie Italien erwarten, dass man mit einem solchen Fall anders umgeht“, so Steinmeier.

    Danach zitierte Steinmeier auch den Spendenaufruf der beiden Moderatoren Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf. „Wer Menschenleben rettet, kann nicht Verbrecher sein“, sagte Steinmeier.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article196078121/Carola-Rackete-Bundespraesident-Steinmeier-kritisiert-Italien.html

  23. @Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 10:02
    Bevorzugt junge dumme brave Mädchen, die „viel Liebe zu geben haben“.

  24. Steinmeier hat sich nachhaltig für sein Amt disqualifiziert. Wie schon zuvor im Außenministerium. Entweder kehrt er jetzt endlich mal auf den Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zurück oder er räumt seinen Posten für einen würdigeren Nachfolger!

    Frank-Walter Steinmeier war schon während seiner Studienzeit politisch aktiv. Damals schrieb er für die vom Verfassungsschutz beobachtete juristische Fachzeitschrift „Demokratie und Recht“

    https://www.deutschlandfunk.de/frank-walter-steinmeier-vom-linken-jura-studenten-zum.694.de.html?dram:article_id=378785

  25. @NieWieder 2. Juli 2019 at 10:12
    Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 10:02

    Dumme dieser Art haben wir genug.

  26. Die Italienische Staatsanwaltschaft wirft Rackete Widerstand gegen ein Militärschiff und Vollstreckungsbeamte vor. Rackete hatte sich nicht nur über deren Anweisungen hinweggesetzt, sondern sie hatte beim Anlegen in Lampedusa ein Boot der Finanzpolizei aus Jux und Tollerei „touchiert“. Zudem wird gegen Rackete wegen Beihilfe zur illegalen Migration ermittelt. „Es gab keine Notlage“, sagte der Staatsanwalt Luigi Patronaggio am Montagabend. Sea-Watch habe auch außerhalb des Hafens ärztliche Hilfe bekommen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hatte wenige Tage vor dem widerrechtlichen Anlegen in Lampedusa einen Eilantrag von Rackete abgelehnt, mit dem Schiff in Italien anlegen zu dürfen. Ermittelt wird laut Patronaggio nun auch, ob der Abfangaktion und Schleppereinsatz unweit der libyschen Such- und Rettungszone notwendig war. „Wir werden die konkreten Methoden zur Durchführung der Rettung prüfen, das heißt, ob es Kontakt zwischen Menschenhändlern und der Sea-Watch gab“, erklärte Patronaggio. Es solle also geprüft werden, ob es eine verabredete Aktion“ war. https://www.welt.de/politik/ausland/article196207633/Sea-Watch-Kapitaenin-Carola-Rackete-Staatsanwalt-will-Ausweisung.html.

    Ziel der von Berlin aus Allerhöchst für Rackete erteilte Generalabsolution und Straffreiheit dürfte es sein Ermittlungen im Keim zu ersticken. Italienische Ermittlungen gelten nicht nur im Falle von Rotlichtsündern sondern auch bei Bundesverdienstkreuzanwärtern als notorisch deutschfeindlich. Seenotrettung umfasst zwar normallerweise die Anlandung an einer Stelle wo die Gefahr des Ertrinkens behoben ist, aber nach Dafürhalten des deutschen Bundespräsidenten ist die Rundumversorgung des Badenden und seiner Sippe bis zum Ende ihrer Tage miteingeschlossen. Der US-Botschafter in Berlin hat Meiko Haas beruhigt und die Hilfe von US-Spezialeinheiten bei der Befreiung der Kreuz-Rackete angeboten. Der US-Präsident würde die neue deutsche Vergeltungswaffe gerne im Weissen Haus empfangen. Die internationale Solidarität mit Steinmeier und Maas ist überwältigend. Inzwischen droht dem widerspenstigen Staatsanwalt in Agrigento neues Ungemach. Das nächste frisch gepanzerte Schlepperschiff unter deutscher Flagge nähert sich dem Fanggebiet vor Libyen.

  27. schulz61 2. Juli 2019 at 10:05
    „So viel ich weiß will Keller Vizepräsidentin werden! Dann bekommt die Antifa den Status einer „Schutz-Staffel“ und hat offiziell das Recht, „Populisten“ und andere Nicht-Links-Grüne auf offener Straße zusammenzuschlagen oder zu verhaften!“

    Sie haben sich aber zu früh gefreut, es kommt noch schlimmer:

    HURRAH WIR SIND PRÄSIDENTIN!
    Die deutsche Rothgrünen-Politikerin Ska Keller will Präsidentin des Europaparlaments werden. Die Europäischen Grünen würden die 37-Jährige für die Wahl am Mittwoch vorschlagen, hieß es in einer Mitteilung vom Montagabend. „Ich möchte das Europäische Parlament demokratischer, offener und transparenter machen“, so Ska.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/streit-um-besetzung-der-spitzenposten-gruenen-politikerin-keller-will-praesidentin-des-eu-parlaments-werden/24514702.html

  28. Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 10:19
    „Dr. Alexander Kissler: Am Ende der Merkel-Jahre dürfte die Liste der Länder, mit denen es keine Verstimmungen gibt, von überschaubarer Länge sein.“

    Ich habe gerade in meiner Kristallkugel nachgeschaut und konnte keine Liste finden. Der letzte auf der Liste, Iran, muss also inzwischen auch abgesprungen sein.

  29. Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 10:17
    DAS ENDE DER MITTELSCHICHT: GEHÄLTER REICHEN NICHT

    „Immer mehr Arbeitnehmer sind nicht mehr festangestellt und müssen sich mit Multijobs ihren Lebensunterhalt verdienen.“

    Denen steht aber immer noch die Ausreise über die Ostsee in ihrer zuletzt verbliebenen Badewanne nach Schweden frei, so ein deutscher Politiker.

  30. Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 09:26
    @ Failure 2019 Go Green 2. Juli 2019 at 09:23

    Die ÜBERGUTEN Deutschen, werden wieder mal als DAS BÖSE in die Geschichte eingehen.

    Xxxxxxxxxx

    Also Ich weiß zwei Gruppen, die sehen sich global noch DRÜBERGUT.
    Und DA liegt der Hase im Pfeffer.
    Aber wenn man halt gern ablenkt………

  31. Zwei Monate vor Sachsen-Wahl
    CDU und AfD liegen gleichauf – SPD einstellig
    Stand: 10:25 Uhr

    Wie sieht die sächsische Landesregierung aus, wenn in zwei Monaten neu gewählt wird? Eine neue Umfrage offenbart unklare Mehrheitsverhältnisse. Ohne Koalition von AfD und CDU bliebe nur ein Viererbündnis.
    1

    Gut zwei Monate vor der Landtagswahl in Sachsen liegen CDU und AfD weiter gleichauf. In einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage von infratest dimap für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) kommen beide Parteien auf 26 Prozent. Die Linke fällt mit 15 Prozent zurück auf Platz drei, gefolgt von den Grünen. Diese würden mit zwölf Prozent ihr früheres Wahlergebnis fast verdoppeln.

    Die mitregierende SPD verliert laut „Sachsentrend“ weiter und würde mit neun Prozent nur noch ein einstelliges Ergebnis bekommen. Die FDP könnte mit fünf Prozent den Wiedereinzug in den Landtag schaffen.

    Die derzeit regierende Koalition von CDU und SPD hätte damit weiterhin keine Mehrheit mehr, wie auch schon zuvor Umfragen gezeigt hatten. Rein rechnerisch möglich wäre ein Viererbündnis aus CDU, SPD, Grünen und FDP.

    Auch eine Koalition von CDU und AfD wäre theoretisch möglich. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat dies aber kategorisch ausgeschlossen. Der Umfrage zufolge könnte es demnach auch knapp für eine so genannte Kenia-Koalition zwischen CDU, SPD und Grünen reichen.

    In einer Insa-Umfrage für die „Bild“ landete Anfang Juni die AfD mit 25 Prozent knapp vor der CDU (24 Prozent). Grüne und Linke kamen damals auf jeweils 16, die SPD auf sieben und die FDP auf sechs Prozent.

    Mit der aktuellen Landesregierung äußert sich im neuen „Sachsentrend“ eine knappe Mehrheit der Befragten in Sachsen zufrieden. 53 Prozent sind (sehr) zufrieden, 45 Prozent dagegen „weniger“ oder „gar nicht“. Bei der vorherigen Umfrage vom August 2018 war das Verhältnis mit 48 zu 49 Prozent noch eher negativ.
    62 Prozent gegen Fortführung von Schwarz-Rot

    Die CDU-SPD-Regierung erhält in der Umfrage nicht nur aus den eigenen Lagern, sondern auch von FDP- und Linke-Anhängern mehrheitlich eine eher positive Bewertung. Bei den Grünen-Anhängern halten sich Zustimmung und Ablehnung in etwa die Waage.

    Im Hinblick auf künftige Koalitionen ergibt sich allerdings ein widersprüchliches Bild. Hier scheint eine Fortführung der CDU-SPD-Koalition zwar noch als beste Option – die Zustimmung liegt allerdings nur bei 36 Prozent. 62 Prozent fänden Schwarz-Rot künftig weniger gut oder sogar schlecht.

    Für ein Viererbündnis aus CDU, SPD, Grünen und FDP könnten sich 32 Prozent begeistern, für eine Koalition zwischen CDU und AfD noch 27 Prozent. Infratest dimap befragte von 24. bis 29. Juni tausend Wahlberechtigte in Sachsen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article196213085/Sachsen-Wahl-CDU-und-AfD-liegen-gleichauf-SPD-einstellig.html

  32. RechtsGut 2. Juli 2019 at 09:53
    OT

    Gerade frisch reingekommen: ……..

    Xxxxxxxxxx

    Fast ganz unten: „Casius-Clay Virson“ ….. was isn das. Soll das ein Name sein? „Casius-Clay“ = Doppelnachname ,,Virson“ = Vorname???

  33. Klima Demonstration am Montag:
    KLIMASCHUTZ
    Eindrucksvolle Demonstration engagierter Adolfiner und Adolfinerinnen
    Auch Eltern und Lehrkräfte mit dabei
    https://www.szlz.de/region/bueckeburg_artikel,-ihr-klaut-uns-unsere-zukunft-_arid,2554936.html
    „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns unsere Zukunft klaut“, tönt es aus einem Lautsprecher durch die Bückeburger Innenstadt. Rund 250 Schüler des Gymnasiums Adolfinum zogen am Montagnachmittag durch die Stadt. Die Schülerinnen Anne Rohrbach, Martha Crämer, Greta Bartling, Lena Schenk und Janne Dude hatten zu der Demonstration für mehr Klimaschutz aufgerufen.

    Aber mitten im Sommer Laubbäume fällen für einen Bolzplatz ist an dieser Schule okay.
    Es war ein Bild des Grauens, Buche, Nussbaum jahrelang gewachsen, wurden an einem Tag niedergemetzelt, ein Bild des Grauens, ein wahres Baum-Massaker.

  34. johann 2. Juli 2019 at 10:37
    Zwei Monate vor Sachsen-Wahl
    CDU und AfD liegen gleichauf – SPD einstellig
    Stand: 10:25 Uhr………..

    Auch eine Koalition von CDU und AfD wäre theoretisch möglich. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat dies aber kategorisch ausgeschlossen. Der Umfrage zufolge könnte es demnach auch knapp für eine so genannte Kenia-Koalition zwischen CDU, SPD und Grünen reichen.

    Xxxxxxxxxx

    Allein daran sieht man, was hier läuft. Alles Theater. Ginge es darum, Volkeswille umzusetzen, wären die jeweils stärksten Parteien gezwungen, miteinander zu regieren und Kompromisse zu erarbeiten.

    Es geht aber darum, eine möglichst einfache, stressfreie Zeit im Parlament miteinander verbringen zu können, weil eh umgesetzt wird, was von übergeordneter Stelle vorgegeben wird.

    Das war schon immer so.

  35. Matrixx12 2. Juli 2019 at 09:33

    Und ganz ehrlich, ein Totalausfall der Elektrizität ist für Deutschland vielleicht mal notwendig.

    Das wird in kürzester Zeit zu „the Purge“, Morlocks und Reaper rennen nachts durch die finsteren Straßen, plündern, brennen, rauben, morden und vergewaltigen.

  36. Die Grünen sind eine konservative Partei – im schlimmsten Sinne des Wortes. Sie wähnen sich revolutionär, sie sind reaktionär.

    Während der Kartoffelernte fragen sie: „Sind die auch ohne Chemie?“
    Dann muss man antworten: „Nein, mit Phytophthora und Erwinia. Riechen Sie mal!“

    Wenn man Kopfweiden schneidet, jammern sie „Warum fällen Sie den schönen Baum?“

  37. Diedeldie 2. Juli 2019 at 10:33

    “ DRÜBERGUT.“
    Danke, PI bildet.
    Nach dem deutschen Übermenschen (1933-1945) und dem jetzigem Gutmenschen (2015-2019) wurde der deutsche Übergutmensch gezüchtet. Das erste Exemplar wurde gerade im Mittelmeer beim illegalen Negerfang erwischt.
    Mein deutscher Sprachunterricht in Holland war doch sehr hilfreich um hierzulande zu überleben: Vokabel endlos aneinander Stöpseln wie Binnenschifffahrtsstrassenordnungsberufssicherheitschefbeauftragter sind ein Genuss.

  38. Die grüne Ideologie

    ist zur Religion mutiert. Die Grünen halten sich jetzt für die unfehlbaren Propheten und für Heilige.
    Die grüne Sekte ist eine Gefahr für Deutschland und wir müssen uns entscheiden, ob wir etwas tun, oder ob wir uns von solchem Pack dominieren, oder regieren lassen wollen. Meine Toleranz ist aufgebraucht.

  39. „Ein, zwei, drei Jahrzehnte und fertig ist die Republik,…“

    Nein, Frau Hoffmann. Dazu würden vier Jahre Grünes Reich vollkommen ausreichen. Dann hat Deutschland wirklich fertig, Flasche lehr.

  40. ++ TEILEN! Video aus dem Mittelmeer: Menschenschlepper und ihre Tricks ++

    Zuschauen, liebe Bessermenschen! So spielen diejenigen mit euren Gefühlen, die am Ende richtig Kasse machen!

    Ein Fischkutter schippert beschaulich übers Meer, im Schlepptau einen Holzkahn, der gar nicht dorthin gehört. Was dann plötzlich passiert, zeigt die hohe kriminelle Energie der Menschenschlepper. Als Fischerboot und Kahn nahe genug beieinander sind, klettern aus dem Bauch des Kutters zahlreiche illegale Migranten, die sich dort zuvor offenbar versteckten. Sie alle gehen mit Schwimmwesten ausgestattet an Bord des schiffbrüchigen Holzwracks. Aktiv wird „Seenot“ hergestellt.

    Diese Aufnahmen von Frontex zeigen, mit welchen perfiden Mitteln hier getrickst wird. Das Mittelmeer wimmelt vor Nussschalen und die NGO übernehmen dann gern die restliche Arbeit für die Menschenschlepper. Diese Zustände müssen endlich beendet werden. Ob Fischkutter, Holzboot oder Floß: Die Migranten müssen umgehend wieder an die libysche Küste gebracht werden. Alles andere ist Schlepperei!

    https://twitter.com/Frontex/status/1142373165076766720

  41. @ Diedeldie 2. Juli 2019 at 10:47

    johann 2. Juli 2019 at 10:37
    Zwei Monate vor Sachsen-Wahl
    CDU und AfD liegen gleichauf – SPD einstellig
    Stand: 10:25 Uhr………..

    Auch eine Koalition von CDU und AfD wäre theoretisch möglich. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat dies aber kategorisch ausgeschlossen. Der Umfrage zufolge könnte es demnach auch knapp für eine so genannte Kenia-Koalition zwischen CDU, SPD und Grünen reichen.
    ————————-
    Falls der Versager Kretschmer tatsächlich was mit den Grünen anfangen sollte, werden die Umfragewerte für die AfD auf über 40% steigen, denn die meisten CDU-Wähler in Sachsen hassen die Grüne Pest wie, ja wie die Pest. Aber leider werden die Leute erst durch Schaden schlau.

    Hier noch aktuelle Umfragewerte auf Bundesebene. Die Union gewinnt wieder mehr Abstand zu den Grünen Irren, die Schariapartei bleibt eine Kellerassel und die AfD kann sie mit leicht steigender Tendenz stabilisieren:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    Ergänzend noch die Zahlen für Sachsen. Die AfD wird aber wahrscheinlich stärkste Kraft sein(ich gehe von knapp unter 30% aus). Infratest dimap ist ja bekanntlich ein Systeminstitut:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

  42. Was meiner Meinung nach im Artikel zu kurz kommt bzw. gar nicht erwähnt wird:
    Die unverblümten Aufrufe zur Gewalt aus der „linken Ecke“ gegen „Rechts“! Liest das eigentlich keiner, wieso wird das nicht mal thematisiert? Man muß nur mal auf Twitter oder Facebook bei AfD-Politikern schauen, da bekommt man das kalte Grausen – Hass & Aufrufe zur Tötung und Körperverletzung ohne Ende.

    Ich kann die ganzen „linken“, „grünen“, Antifa, Autonomen, fckafd, fcknzs etc. Kommentare im Netz nicht mehr hören & lesen… ich bin eh an „social media“ nicht interessiert, aber was da für ein gewalttätiger Dreck losgelassen wird ist schier unerträglich. Es eint sie der ständig kommunizierte Wunsch, sämtliche „rechte“, „konservative“, „N*zi“-kommentatoren zu töten oder zumindest schwer zu verletzen… ich verstehe es nicht! Wie kann sich so eine Gewaltszene derart etablieren?

    Die „rechte Gegenseite“ scheint mir allerdings auch nicht gerade besser… muß das wirklich sein?

    Nun, ich sehe es als Zeichen oder Warnung, daß auch gewisse Deutsche vor dem Töten von Andersdenkenden nicht zurückschrecken und versuche, mich zumindest mental darauf einzustellen – es werden noch sehr unruhige Zeiten auf uns zukommen, fürchte ich.

  43. Liebe Ossi´s.

    Laßt uns bei den anstehenden Landtagswahlen nicht im Stich. Klatscht den Altparteien ein Wahlergebnis um die Ohren, auf das sie lebenslang Polittinnitus bekommen.
    Ich sehe nur noch diese Chance, damit diese Staatsverderber aufwachen.
    Zeigt, daß Ihr aufrecht geht un das Ihr Charakter habt.

    Liebe Grüße aus Bayern

  44. Valis65 2. Juli 2019 at 10:56
    „Ein, zwei, drei Jahrzehnte und fertig ist die Republik,…“

    Nein, Frau Hoffmann. Dazu würden vier Jahre Grünes Reich vollkommen ausreichen. Dann hat Deutschland wirklich fertig, Flasche lehr.
    #############
    Nach vierzehn Jahren Merkel-Desaster nun noch zwei weitere Jahre Merkel-Ruin und dann noch vier Jahre tolldreiste Grünland-Transformation = nix mehr übrig unserer Heimat.

    Es fängt ja schon wirklich überall an. Wirtschaft geht runter. Gewalt ohne Ende im öffentlichen Raum. Innenstädte sind no-go-Zonen, Unsicherheitsgefühle gehören mittlerweile zum gründoitschen Standard, Vergewaltigungen, überbordende Kosten. Aber das BESTE kommt noch: Der FAMILIENNACHZUG, der wird noch viel heftiger werden.

    Wir sind am Arsch.

    Man kann eigentlich nur noch auswandern. Denn die gründoitschen Gutmensch_Innen verhindern, dass wir Deutschland retten. Damit war es das hier – siehe die Namen der Kriminellen…

  45. Grüne Gutmenschen wollen unsere Heimat zerstören. Denkt immer daran udn wählt AFD!

  46. # Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 10:46

    „Warum sollten sich die Italiener von den Enkeln der Besatzer etwas vorschreiben lassen?“
    —————————————————————————————————-
    Pardon aber der Hinweis auf die „Besatzer“ könnte so auch von der ANTIFA kommen.

  47. @ Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 10:46

    Besatzer? Italien war Verbündeter mit Hitler. Genauso wie andere Länder z.b. Rumänien, Türkei, Spanien usw.

  48. Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 09:47
    Maaßen: „Bin nicht in die CDU eingetreten, damit 1,8 Millionen Araber nach Deutschland kommen“

    …und für diese Erkenntnis haben Sie 30 Jahre gebraucht ?
    Einfach weiter schnarchen, ist der Leidfaden einer ehemaligen CDU.
    Jetzt ist die CDU und die CSU nur noch ein Sammelbecken
    für Demenzerkrankte und Halbtote Rentner. Niemand braucht diesen
    Sauhaufen von Anwanzern noch. Aber Hoffnung naht in Form der 3 %
    bei den nächsten Wahlen. Wenn da mal nicht vorher noch
    Köpfe rollen und Idioten durch Fachkräfte ersetzt werden.

  49. Haremhab 2. Juli 2019 at 11:58

    CDU und AfD liegen gleichauf – SPD einstellig “

    Merkel und Konsorten werden weinen. Jetzt haben sie wirklich alles an Lügen, Hass und Hetze gegen die AfD gegeben, aber die Stinkbomben haben trotzdem nicht gefruchtet.
    Bravo Ihr Sachsen! Lasst euch nicht verarsxxen.

  50. The Brain 2. Juli 2019 at 09:16

    Da unser Bundespräsident zum Rechtsbruch aufruft und arrogant EU-Mitgliedsstaaten die Souveränität abspricht, ebenso wie unser Außenclown, was soll man da erwarten?? An diesen beiden zeigt sich doch, dass Frechheit siegt, nicht mehr Können und Qualität… erinnert mich an 1933!!
    _________

    haben Sie da schon gelebt, weil Sie sich an 1933 erinnern ? Sind Sie schon so alt ?

  51. Seht den Stellenabbau nicht nur negativ; einige werden dadurch doch noch aufwachen. Schade dann, das es über diesen Weg gehen musste. Immerhin besser, als nie aufwachen. Job verlieren, was heißt das? Schlimm? Diese Politik kostet nicht nur unsere Jobs, es kostet das Leben. Abwarten, falls mich jemand garnicht versteht. Das Verständnis kommt. Garantiert.

  52. @ RechtsGut 2. Juli 2019 at 11:13

    Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 10:46
    Der Erfolg der Herren @Ralf_Stegner, @HeikoMaas und der vielen deutschen Schlepperfreunde: Lega steht bei 38%, ein zuvor nie gemessener Wert. Warum sollten sich die Italiener von den Enkeln der Besatzer etwas vorschreiben lassen?

    https://twitter.com/_donalphonso/status/1145954822253887489
    ##################
    WIE GEIL IST DAS DENN!!!

    BELLA ITALIA!!! BRAVO SALVINI!!!
    ———————-

    Salvini ist der beste italienische Politiker seit Jahrzehnten. Das sieht man auch daran, da die Italiener traditionell politisch wankelmütig sind. Bei denen ist ein unverschämt oder/und unfähig agierender Politiker gleich unten durch. In Deutschland ist das fatalerweiser leider andersum.

  53. Er ist wieder da, der hässliche Deutsche, gerne auch bunt und weiblich, aber ansonsten ganz der Alte. Deutsche Moralkommandos und ihre Polit-Claqueure treten auf wie Graf Rotz und erweisen sich als Torpedoboot für Europa.
    ➡ Der Vater von Carola Rackete beispielsweise empfiehlt seiner Tochter: „Leider kann sie kein Italienisch. Sonst würde sie Innenminister Matteo Salvini einen Satz rote Ohren verpassen“.

    https://bit.ly/2Lulu7y

    Was für ein arrogantes und überhebliches ………

  54. @ pro afd fan 2. Juli 2019 at 12:09

    Haremhab 2. Juli 2019 at 11:58

    CDU und AfD liegen gleichauf – SPD einstellig “

    Merkel und Konsorten werden weinen. Jetzt haben sie wirklich alles an Lügen, Hass und Hetze gegen die AfD gegeben, aber die Stinkbomben haben trotzdem nicht gefruchtet.
    Bravo Ihr Sachsen! Lasst euch nicht verarsxxen.
    ————-

    Die AfD muss auf über 30% kommen. Dann muss die CDU einen Paket mit den Mauermördern eingehen. Das wär dann der Anfang vom Ende der Verräterpartei und ein Booster für die AfD.

  55. @Haremhab 2. Juli 2019 at 11:56
    Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 10:46

    Besatzer? Italien war Verbündeter mit Hitler. Genauso wie andere Länder z.b. Rumänien, Türkei, Spanien usw.
    ***

    Don Alphonso weiß schon was er schreibt.

    Deutsche Kriegsverbrechen in Italien

    Die deutsche Besatzungsherrschaft

    Innerhalb weniger Wochen nach Italiens Waffenstillstand erhöhte Deutschland die Truppenstärke der Heeresgruppe C in Italien auf 32 Divisionen, die dem Oberbefehl von Generalfeldmarschall Albert Kesselring unterstanden. Auch die in Italien operierenden Divisionen der Waffen-SS unterstanden taktisch der Heeresgruppe C. Das besetzte Gebiet, etwa zwei Drittel Italiens, wurde zur Verwaltung in drei Zonen aufgeteilt… usw.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Kriegsverbrechen_in_Italien

    Kriegsaustritt und Besetzung Italiens:

    Mit dem Kriegsautritt Italiens entfiel auf deutscher Seite jede taktische Rücksichtnahme. Reichspropagandaminister Goebbels wollte nach dem „Verrat“ Italiens nicht nur Südtirol, sondern den gesamten ehemaligen österreichischen Landbesitz in Norditalien dem Deutschen Reich einverleiben. Der „feige italienische Wortbruch“ sollte mit drakonischer Härte beantwortet werden. Die „deutsche Antwort“ fiel dem entsprechend aus: Zwischen dem Sturz Mussolinis im Juli und der Bekanntgabe des Waffenstillstands am 8. September 1943 waren die deutschen Truppen bereits massiv verstärkt worden, um die Entwaffnung der in Südfrankreich, auf dem Balkan und in Italien selbst stehenden italienischen Streitkräfte schlagartig einleiten zu können. Die nach dem 8. September ergehenden Befehle der Wehrmachtsleitung in Berlin und der Befehlshaber in Italien (Verbrecherische Befehle) ordneten an: bei Widerstand gegen die Entwaffnung, bei Kooperation mit „Banden“ oder mit dem „Feind“ sollten nach kurzem Ultimatum die italienischen Offiziere als Freischärler erschossen, die Mannschaften als Zwangsarbeiter nach Deutschland deportiert werden (Militäriniternierte). Damit war nicht nur der Weg in den befohlenen, tausendfach verübten Mord an italienischen Soldaten mit dem Höhepunkt des Massakers an über 5.000 italienischen Soldaten auf der Insel Kephalonia beschritten, sondern auch der blutige Terror von Wehrmacht und SS gegen die italienische Zivilbevölkerung vorgezeichnet, dem bis Mai 1945 über 10.000 Zivilisten, unter ihnen viele Frauen und Kinder, zum Opfer fallen sollten.

    https://www.gedenkorte-europa.eu/de_de/article-kriegsaustritt-und-besetzung-italiens.html

  56. Patrioten!

    Probiert doch mal bitte aus, ob bei euch auch der Abruf über den Link oben im Artikel zur thüringischen AfD-Landesliste für die Landtagswahl am 27. Oktober 2019 umgebogen wird.

    Diesen hier meine ich:
    https://afd-thueringen.de/2018/10/afd-waehlt-landesliste-zur-landtagswahl-2019/

    Es gibt zunächst eine Warnmeldung, dass es ein selbstsigniertes Zertifikat sei. Aber dann wird ein Schrägstrich nach der de Domain entfernt, so dass die AFD-Landesliste für die Landtagswahl am 27. Oktober 201 nicht mehr aufrufbar ist.

    Korrigiert man von Hand die manipulierte URL, bahnt man sich nicht nur den den Weg wieder frei, sondern erhält auch das korrekte Zertifikat mit der Amazon Root CA.

    Bitte mal überprüfen und gegebenenfalls intervenieren.
    Mir sieht da was nicht so ganz koscher aus.

  57. Wenn es nur so wäre,daß es sich um quengelnde Exgören handeln würde.
    Das wäre noch überschaubar,aber da sitzt ja ein ganzes System dahinter,
    angefangen von der Politik,bis zum letzten Lügenmedium,sowie Verbände,Kirchen,ect.
    Die paar kleinen oder großen Rotznasen,könnten hier nichts bewegen,
    wer etwas bewegen könnte,wäre der normal denkende,und arbeitende Mensch.
    Nur,der begreift irgendwie nicht,daß er durch sein Schweigen,diesen ganzen Irrsinn
    mitträgt,unterstützt,und am Ende sich selbst massivst schädigt.
    Er wird es sein,der am ehesten seinen Job verliert,der in Hartz und Armut abgleitet,
    und viele von dieses Systemlingen verdienen erst am Asyl,dann am Klima,und letztlich an
    ihm,weil es mit Sicherheit,zur Schönung,der Arbeitslosen Statistik,vermehrt Kursleiter
    eingesetzt werden,die für teuer Geld,Schwachsinn verbreiten,den kein Mensch in Arbeit bringt.
    Es muss unbedingt eine Politisierung,dieser Menschen stattfinden,
    nicht das abluchsen von Wählern,anderer Parteien ist das Gebot,vielmehr,die
    die nicht mehr zur Wahl gehen,müssen sensibilisiert und zurück gewonnen werden!

  58. „Wer täglich auf die eigene „Mitmenschlichkeit“ masturbiert, ist gewiss linksgrün gestrickt. Keine andere Gruppe schafft es so geschickt, ihr völliges Fehlen von Denk- und Leistungsvermögen zu kaschieren und sich gleichzeitig auf den Sockel zu stellen.“

    Besser kann man es nicht ausdrücken und zusammenfassen. Aber sie werden kommen, sie werden „regieren“ und sie werden uns zerstören. Einziger Trost, danach sind sie dann auch weg, so wie Nazis, also die echten, die auch alles zerstört haben, bloß anders und schon fast ehrlicher, bei dem Bockmist bist 1945. Und wir, die wir Zeit von 1960 bis 2020 mitgemacht und genossen haben, werden als goldenes Zeitalter gehandelt werden … später, sehr viel später.

  59. Die 68er und ihre linksgrünen Schüler haben diesen Staat gekapert. Ich liebe Deutschland, aber diese Räterepublik lehne ich entschieden ab. Es wird ein verdammt langer Kampf, bis wir unser Vaterland wieder befreien können und ich habe Sorge, dass wir genug Geduld dafür aufbringen…

  60. Dies ganze Klimagedöns funktioniert doch einfach nur deshalb
    weil keiner so richtig Ahnung von Physik, Chemie oder Biologie
    hat.
    Schüler und Studenten zählen auch nicht so richtig, weil die nur
    einseitig informiert werden und das Ganze dann einfach nach-
    plappern.

    Ich kenne Leute die 40 Jahre im Wald spazieren gehen und noch
    nicht einmal eine Tanne von einer Fichte unterscheiden können.
    Soviel zum Thema Allgemeinwissen oder gar Bildung.

  61. Gut beschrieben von NADINE HOFFMANN!
    Die GRÜNEN sind sozusagen eine Folge der „68er“ als weltweit westliche Variante des Linksradikalismus – im Gegensatz zum herrschenden Linksradikalismus im inzwischen vom Winde verwehten Sowjetblock, der freilich in seiner Entwicklung immer autoritärere Züge annahm, so dass sich die Sowjetunion bei anderen Ländern in der UNO-Sitzordnung unter „S“ – Spanien unter Franco, Südafrika unter der Apartheid und dem immer noch als reaktionärstes Land der Welt existierenden und agierenden Saudi Arabien – perfekt einpasste.

    Ein wichtiges strategisches Mittel der 68er war die permanente Einforderung von „Rechten“, während man Pflichten durchweg als „autoritär“, „reaktionär“ und „faschistisch“ verwarf.

    Das zeigt sich heute im Zusammenhang mit einem perversen Dritte-Welt-Kult, der nicht mehr Terrorregime und -bewegungen der „edlen Wilden“ materiell unterstützt und ideologisch hofiert, sondern diese „edlen Wilden“ massiv in westliche Gesellschaften einschleppt, indem man von diesen nicht etwa verlangt, dass sie sich an emanzipierte, komplexe und entwickelte Gesellschaften anpassen (als Pflicht), sondern die „edlen Wilden“ mit überstaatlichen Esperanto-„Menschenrechten“ ausstattet, die die Bürgerrechte des verhassten Staatsvolks als Souverän „schlagen“ – das sich gefälligst verpissen soll, wenn ihm die Richtung nicht passt …

    Der israelische Historiker Martin van Creveld hat dieses Phänomen des Niedergangs wie folgt beschrieben: „Sowohl in den USA als auch in Europa hat der ‚Siegeszug der Rechte‘ zur Entstehung einer Gesellschaft geführt, die in mancher Hinsicht die freieste und liberalste aller Zeiten ist. Die Zeit der Willkürherrschaft, wie es sie in manchen anderen Teilen der Welt noch immer gibt, ist – hoffentlich für immer – vorbei.
    Auch viele Spielarten der Diskriminierung gehören der Vergangenheit an – zumindest de jure, wenn auch nicht immer de facto. Dazu gehören Arten der staatlichen Diskriminierung, die das Leben der Betroffenen erschwerten, manchmal sogar fast unmöglich machten, wie zum Beispiel die Regelungen im Bezug auf männliche und weibliche Homosexuelle.
    Nach Meldungen mancher Psychologen hat sich nicht nur die Gesellschaft verändert, sondern auch die Persönlichkeit der einzelnen Menschen. Da die Gesellschaft aus Individuen besteht und die Individuen die Gesellschaft ebenso beeinflussen wie umgekehrt, ist das nicht erstaunlich. Wenn wir … Google Ngram zu Rate ziehen, stellen wir fest, dass in den vierzig Jahren seit 1960 die Häufigkeit des Begriffes ’narcissism‘ (‚Narzissmus‘; darunter versteht man laut dem DSM ‚Egozentrik; feste Überzeugung, besser zu sein als andere; Herablassung gegenüber anderen‘) um das Zweieinhalbfache gestiegen ist. Nach einer anderen Studie soll allein zwischen 1999 und 2009 die Häufigkeit narzisstischer Störungen in der Bevölkerung um das Zehnfache angestiegen sein!“
    Martin van Creveld, WIR WEICHEIER / WARUM WIR UNS NICHT MEHR WEHREN KÖNNEN UND WAS DAGEGEN ZU TUN IST, Graz 2017

    Die Entwicklung narzisstischer Störungen ist ein ganz wesentlicher Punkt und dürfte ein wesentliches Motiv des permanenten, gutmenschlichen Dauerprotests sein, mit dem der linksradikale Bodensatz eines linksgedrehten Mainstreams die westlichen Gesellschaften – mittels NGOs beispielsweise – regelrecht terrorisiert.

    Wir wären natürlich nicht in Deutschland, wo National-Sozialisten einen mörderischen Radikal-Faschismus inszenierten und ostzonale Einheits-Sozialisten an „revolutionärer Konsequenz“ nur von ihren Genossen in Maos China, in Nordkorea und dem früheren Albanien als „Leuchtfeuer des Sozialismus“ übertroffen wurden, wenn sich nicht auch die geisteskranken und dekadenten Spätfolgen der 68er-Rebellion bei uns entsprechend „nachhaltig“ und „konsequent“ niederschlagen würden: In den GRÜNEN und den von ihnen einge-sifften Milieus.

    Als Europäer, der ich sehr wohl bin – genauso wie andere, die als „Rechtspopulisten“ qualifiziert werden -, ist es allerdings erfreulich zu konstatieren, dass der grüne Kompostkommunismus zwar hierzulande die „Regierungspolitik“ und „Qualitätsmedien“ bestimmen mag, aber im übrigen Europa kaum Resonanz findet!

    Die Infantilisierung der Gesellschaft und der „Politik“ begleitet – auch medial massiv befördert! – hierzulande die Auflösung der Gesellschaft (umso aggressiver, je mehr sie von „Zusammenhalt“ schwurbeln) und die Zerstörung des Staates.
    Dabei ergänzen sich die narzisstischen Störungen ebenso selbstverliebter wie selbstgerechter Gutmenschen, bei denen man kaum noch zwischen Biedermännern/frauen und Brandstiftern zu unterscheiden vermag, mit dem kollektivistischen und gewaltaffinen Kulturnarzissmus namentlich „unserer“ muslimischen „Kültürbereicherer“.

    „Menschen jeden Alters machen Anstalten, sich um die Anforderungen des Erwachsenseins zu drücken. Freud vertrat in Das Unbehagen in der Kultur die Auffassung, daß Menschen sowohl tiefen Haß als auch tiefe Liebe für die Kultur hegen.
    Zivilisiertes Verhalten erfordert Beherrschung und Zurückhaltung, und dabei, das weiß man, kommen die Triebe nicht auf ihre Kosten.
    Der Weg, die Anforderungen einer Kultur zu umgehen, besteht darin, eine kindliche Gesellschaft zu errichten.
    Die hierzu nötigen gesellschaftlichen Veränderungen sind nur mühsam herbeizuführen, aber wenn dies einmal erreicht ist, kann sich die Mehrheit der Zeitgenossen um die leidigen Aufgaben des Kulturmenschen drücken. Sind genügend Menschen in die Mentalität der Halberwachsenen zurückgefallen, kann die Gesellschaft insgesamt keine geistigen und charakterlichen Anstrengungen von ihren Bürgern verlangen, denn die Maßstäbe sind nicht mehr klar erkennbar. Wenn sich z. B. Maler nicht mehr um die Aneignung der Errungenschaften vorangegangener Künstlergenerationen bemühen – in der Pinseltechnik, in der Behandlung des Lichtes, in der Wiedergabe des seelischen Gehalts oder in der Intensität mythologischer Bedeutung -, können sich Individuen mit nur wenig Talent als echte Künstler aufspielen. Ihre Möglichkeiten bestehen darin, die Kunst der alten Meister zu fleddern oder Werke bizarrer Häßlichkeit zu schaffen, mit denen sie ‚Stellung beziehen‘. Sie fragen sich selbst oder untereinander nicht, wie es bei ihnen um Tiefe oder Intensität bestellt ist, und die meisten zeitgenössischen Kritiker behaupten, solche Qualitäten nicht zu vermissen.“ Robert Bly, DIE KINDLICHE GESELLSCHFT / ÜBER DIE WEIGERUNG, ERWACHSEN ZU WERDEN, München 1997

Comments are closed.