Die drei türkischen Vergewaltiger (rot umrandet) bei der Festnahme der spanischen Polizei am Flughafen von Palma de Mallorca.

Von OLIVER FLESCH aus Cala Ratjada, Mallorca | In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vergewaltigten drei Türken aus Deutschland eine 18-Jährige Deutsche in Cala Ratjada. Die Lügenpresse spricht von „deutschen Urlaubern“ und vergewaltigt das Opfer damit erneut. Glücklicherweise wissen die spanischen Medien noch, was journalistische Sorgfaltspflicht bedeutet und nannten den Migrationshintergrund der Vergewaltiger.

Das Mädchen lernte die Türken beim Feiern in einer Diskothek kennen. Sie ließ sich überreden, im Hotelzimmer der Jungs noch ein bisschen weiter zu feiern. Das Drama begann… Einer hielt die Kleine fest, der Zweite vergewaltigte sie und der Dritte fotografierte und filmte das Grauen.

Nach der Vergewaltigung gelang es dem Mädchen aus dem Zimmer zu flüchten. Zitternd schilderte sie einem Hotelmitarbeiter an der Rezeption das Verbrechen. Um 5:45 Uhr fand eine Patrouille der Lokalpolizei von Capdepera die 18-Jährige weinend vor.

Die Vergewaltiger waren äußerst brutal, das Mädchen hatte mehrere Druckstellen an Hals und Armen. Eine genauere Untersuchung im Krankenhaus belegte die Vergewaltigung.

Über die Festnahme schreibt das „Mallorca Magazin“, das als erstes deutsches Blatt die Herkunft der Täter nennt:

Die Polizisten konnten die mutmaßlichen Täter am Donnerstagmorgen anhand eines Fotos identifizieren. Die Tatverdächtigen hatten um 4.20 Uhr in Cala Ratjada einen Bus bestiegen. Die vier Männer gingen später nicht als Gruppe durch die Handgepäckkontrolle, sondern einzeln an unterschiedlichen Laufbändern. Die Fahnder hatten sich unter die Sicherheitsleute gemischt und stürzten sich dann auf die Gesuchten. Bei ihnen soll es sich nach Berichten spanischer Medien unter Berufung auf die Ermittler um Bundesbürger türkischer Herkunft handeln.

Mich betrifft dieser Fall persönlich, da ich 2015 von Berlin nach Cala Ratjada zog. Die ersten beiden Jahre war’s das Paradies auf Erden. Ein Ort der Unschuld, in dem die Kinder bis spät in die Nacht auf der Straße spielen konnten.

Doch seit Sommer 2017 kommen immer mehr Türken und Araber aus Deutschland in unser Dorf. Der Grund war wohl, dass immer weniger deutsche Mädels in der Türkei Urlaub machten. Sie kommen in den üblichen Rudeln von drei, vier, fünf Männlein und verbreiten aggressive Stimmung. Ständig machen sie in und vor den Diskotheken Ärger.

Es sind noch keine Massen wie in Berlin, Hamburg oder München, aber es reicht, um uns Residenten und Urlaubern die Stimmung zu versauen. Selbst und gerade bei den Spaniern sind sie verhasst. Es ist ein Geschwür, das sich langsam ausbreitet.

Ich habe einen alten Kollegen von BILD gefragt, wieso sein Blatt die Herkunft der Täter nicht nennt. Er kann es sich auch nicht erklären. Und noch ein Skandal: Auf dem Foto von der Verhaftung schnitt BILD einen der Täter ab. Wohl, weil er dummerweise keine blonden Haare hat.

Die BILD-Schneiderlinge waren wieder am Werk: Wie bereits am Donnerstag bei Mathias Döpfners Beinen (PI-NEWS berichtete), schnitten sie diesmal den türkischen Täter mit dunklen Haaren links aus dem Foto. Passt ja auch nicht ins Bild der „vier deutschen Urlauber“…

Heute werde ich für meinen YouTube-Kanal „Heimatliebe“ eine Umfrage unter deutschen Mädels machen, sie fragen, ob sie sich noch sicher fühlen und so weiter. Die ersten, die ich fragte, waren auskunftsfreudig, wollten aber nicht vor die Kamera.

Ihre Aussagen waren erschütternd: Unbewusst gaben sie dem Opfer eine Mitschuld („sie hätte nicht mitgehen dürfen“), und was noch viel schlimmer ist: Sie scheinen längst resigniert zu haben: „Heute ist man doch nirgendwo mehr sicher“.

Da mag ja was dran sein, liebe Mädels, doch damit solltet Ihr Euch nicht abfinden. Anstatt Eure Zeit auf „FFF“-Demonstrationen zu verschwenden, wäre es klüger, gegen das Böse zu kämpfen.

Ihr könnt es nicht wissen, das Drama der späten Geburt, aber nicht nur Cala Ratjada war einst ein sicherer Ort, auch in Deutschland konnten Mädchen früher leichtbekleidet und beschwipst von Club zu Club hoppen. Heute unvorstellbar.

Die Täter übrigens, die aus Frankfurt am Main kommen sollen, die Täter bestreiten die Vergewaltigung. War ja wieder klar, ist ja fast immer so, diese Leute haben so gut wie nie den Schneid, zu ihren Verbrechen zu stehen. ?Das Gute ist: Spanien kennt keine Kuscheljustiz. Bei Vergewaltigung schon mal gar nicht. 2018 bekam ein Brite, der im Nachbarort eine Hotelangestellte vergewaltigte, 14 Jahre.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

264 KOMMENTARE

  1. Nach meiner – noch – unmaßgeblichen – Überzeugung sind Einwanderer türkischer, arabischer, libanesischer und schwarzafrikanischer Herkunft feindliche Ausländer. Abschieben und präventiv internieren, keinen einzigen mehr reinlassen.
    Der Bürgerkrieg ist unausweichlich. Und dann werden wir weitersehen. Ich tippe, die Europäer werden dieses Geschmeiß für die nächsten Jahrhunderte aus ihrem Kulturkreis entfernen. Damit sie es endlich kapieren: Barbaren sind bei uns unerwünscht.

  2. Also ziemlich leichtsinnig war das schon auf ein fremdes Hotelzimmer zu gehen aber Teenager – Mädels sind halt unbelehrbar und vielleicht wollte das naive Mädchen mit den „süßen Jungs einfach nur reden“.
    Abwarten ob die ganze Geschichte am Ende nicht noch nach hinten losgeht.
    Selbstverständlich ist und bleibt ein Türke ein Türke und kann niemals ein Deutscher sein. Die meisten Türken sehen das ja auch so aber was soll man machen wenn jeder einen deutschen Pass nachgeworfen bekommt der nicht bei „3“ auf dem Baum ist?

  3. Hab ich gerade vorher bei ntv selbst gehört. Es ging um vier deutsche Urlauber. Kein Wort davon, dass es sich um Türken handelt.
    Schweinepresse!

  4. Die haben sich wirklich den falschen Ort für die Tat ausgesucht. Der Haupttäter wird nicht unter 10 Jahren sitzen. Das ist doch schon mal eine gute Nachricht.

    Da die als Gruppe gefahren sind, wird man denen sowie Vorsatz unterstellen. Deren Fehler war, getrennt durch die Kontrollen zu gehen. Das wird ein spanischer Richter in einem Jahr, so lange dauert dort locker die Untersuchungshaft, als Schuldgeständnis werten.

  5. und wer bekommt die Wahrheit nun wirklich mit? Außer den Bekannten/Verwandten der Opfer und denen welche sich in den „alternativen“ Medien informieren doch niemand weiter.

    Wie schon im vorherigen Beitrag geschrieben:
    Fakt ist wir brauchen mehr Reichweite! Unsere Sichtweise muss stärker in die breite Öffentlichkeit gelangen. Erst dann beginnt ein Umdenken!

  6. In die Kriminalitätsstatistik geht sowas als Vergewaltigung durch Deutsche ein.

  7. Guarde a estos turcos lejos para siempre. Y los payasos de las mentiras de los medios de comunicación insisten en „¡Gracias policía española!“

  8. Wieso regt ihr euch da auf? Die Presse befolgt genau den PresseKodex12.1
    Die Zugehörigkeit eines Verdächtigen zu einer Minderheit soll nicht erwähnt werden, damit keine Vorurteile geschürt werden. Genau das wird befolgt. Lügen durch Auslassung ist verpflichtend vorgeschrieben.
    Wenn euch das nicht passt, dann kämpft dafür dass dieser PresseKodex ersatzlos abgeschafft wird. Oder noch besser, dass PresseKodex12.1 umgekehrt wird: „Die Ethnie eines Verdächtigen MUSS immer detailliert beschrieben werden“. Wenn die Wahrheit bekannt würde, dann würde die AfD 60% kriegen
    Details auf sincerity.net auf Englisch. Auf Deutsch traut sich ja keiner so etwas zu sagen …… Sonst wird er sogar hier auf pi-news gesperrt ……

  9. Bestimmt hat Merkel den Türken* schon über die diplomatische Vertretung jegliche nur erdenkliche Hilfe angedeihen lassen!
    Weiß jemand mehr darüber?

    Dabei fällt mir wieder Billy Six ein; den hätte der Merkel-Staat am liebsten im Gefängnis verrotten lassen!
    *Bestimmt haben die Täter auch noch einen türkischen Paß; sollen sich die Türken kümmern.

  10. Am Freitagmorgen entdeckte die erste Wache der #AlanKurdi ein blaues Schlauchboot mit 65 Asyltouristen, rund 34 Meilen von der libyschen Küste entfernt. Die ausnahmslos Neger wurden evakuiert und sind nun an Bord der NSS „Alan Kurdi“. Die Libyschen Behörden antworten nicht. https://twitter.com/seaeyeorg/status/1147091211876020224?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet.
    Das Video der „Evakuierung“ zeigt deutlich dass von einer Rettung nicht die Rede sein kann. Wo kein Seenot keine Rettung und wenn nicht in Zarzis angelandet dann illegale Negerschlepperei. Es gibt bloß darum den Genossen Steinmeier und Maas eine Gelegenheit zu geben Italien wieder zu notzüchtigen.

  11. johann 5. Juli 2019 at 13:35

    „Staatsanwaltschaft leitet Verfahren wegen Billigung von Straftaten ein“

    Und wann leitet der Staatsanwalt Verfahren gegen die BRD-Politiker und BRD-Mainstreamjournalisten, Kirchenfunktionäre, Gerwerkschaftsfunktionäre usw. wegen „Billigung von Straftaten“ (z.B. Migrantenkriminalität, oder illegale Einwanderung) ein.

  12. Aus dem Buch: Ayse und Devrim, Wo gehören wir hin? (Lamuv Verlag 1983)
    Zwei türkische Mädchen in Deutschland erzählen …

    S. 40
    Meine Eltern gehören zu den Türken, die der Meinung sind, dass alle deutschen Mädchen und Frauen Nutten sind.

  13. johann 5. Juli 2019 at 13:35
    Zur gleichen Zeit in Deutschland:

    „Staatsanwaltschaft leitet Verfahren wegen Billigung von Straftaten ein“

    Hat da in Chemnitz nich irgendeine Kapelle zur Feier des Tages eines Mordes ein Konzert gegeben?

  14. …. super, die Spanier!
    Bei uns wären diese „deutschen“ Typen wieder auf freien Fuss, da nach unserer Scharia-Rechtsprechung grundsätzlich die „provozierende Schlampe“ schuld zu sein hat!
    Die Spanier erinnern sich offenbar noch kollektiv an die Unterdrückung durch muslimische „Herrenmenschen“, die sie schliesslich mit der Reconquista aus dem Land jagten!

  15. carol314 5. Juli 2019 at 13:41

    „Ich mache Urlaub in Deutschland. “

    Wo, in Blumenau (Brasilien). Diese „deutsche“ Stadt in Brasilien dürfte in 10-20 Jahren deutscher sein als jede Stadt in der BRD. Blumenau ist schon heute deutscher als Duisburg, Offenbach, Pforzheim usw..

    https://www.google.com/search?q=blumenau&client=firefox-b-d&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=C3SgUjJmRGncKM%253A%252CFjz1aOqFDikG-M%252C%252Fm%252F02yghz&vet=1&usg=AI4_-kSBwd_bKT2XchaWARUp9jzbmmV52g&sa=X&ved=2ahUKEwjD37j42Z3jAhWRKs0KHfZ_AjsQ_B0wGHoECAkQAw#imgrc=C3SgUjJmRGncKM:

  16. So stelle ich mir das Leben in der ehem. DDR vor: über die wahren Vorgänge, Begebenheiten… konnte man sich nur über „geheime“ Quelle bzw. der Auslandspresse informieren.

  17. … ach ja, hätte ich fast vergessen!
    Irgend wann werden die Refugee-welcome-Frauen aus Erfahrung schlau!

  18. @Marie-Belen 5. Juli 2019 at 13:15
    „La Stef
    Hace 4 horas
    Estos tipos tienen pasaporte alemán. En sus corazones son turcos orgullosos. Eso no debe olvidarse.“

    „Diese Typen haben einen deutschen Paß. In ihren Herzen sind sie stolze Türken. Das darf man nicht vergessen.“
    +++

    Die Definition vom Stolz d(ies)er Türken würde mich echt mal interessieren.

  19. Ali Randali ist geil, Lisa-Marie naiv – ruckzuck wird sie zur „Erlebenden“.

    Und die Lügenpresse macht aus Türken Deutsche.

    Wie armselig!

  20. BePe 5. Juli 2019 at 13:35
    BRD-MSMedien sind zu reinen Hetz- und Propagandamedien mutiert!

    Man sollte langsam über ein Verbot der schlimmsten BRD-Mainstreamhetzmedien nachdenken.
    ————-
    Ich habe mir mit Freundin von wegen „Politiker“ und Medien ein paar Gedanken gemacht. Da wir politische Lügen und ihre Verbreitung durch die Presse ablehnen, sollte Folgendes geschehen:
    Jeder Politiker und jedes Medium bekommt 100 Punkte Guthaben. Nach Verbreitung einer bewußten Lüge schmilzt das Konto um 1 Punkt. Erreicht der Kontostand Null Punkte, wird der Politiker ohne Bezüge entlassen und darf nie wieder als Politiker tätig sein. Selbes gilt für Medien.

  21. Aber natürlich sollte flächendeckend der Eindruck erweckt werden, blonde, blauäugige Deutsche hätten im Urlaub die Kontrolle über sich verloren und ein deutsches Mädchen vergewaltigt… was sonst?!?

    Daß es jetzt doch wieder „die anderen“ waren… wen kümmert es denn wirklich, außer uns hier? Heißt doch immer, „Aber Vergewaltigung hat es schon immer gegeben, die Deutschen vergewaltigen auch/genauso/schlimmer, und die größte sexuelle Gewalt findet sowieso innerhalb der Familie oder Nachbarschaft statt.“ Da lohnt sich gar keine Diskussion.

    Die Titel „Lügenpresse“ & „Qualitätsmedien“ wurden hier wieder redlich verdient.

  22. Carola Rackete, der deutsche Kapitän, der entgegen die vom Innenministerium verhängte Blockade die Anlandung von Asyltouristen in Lampedusa erzwang, verklagt Innenminister Matteo Salvini. Eine Verleumdungsklage ist das Mittel, um ein Warnsignal zu geben. Wenn Leute in der Brieftasche getroffen werden, verstehen sie, dass sie Carola nicht kostenfrei beleidigen können. Was die derzeitige Position von Rackete angeht, erklärte ihr Anwalt, dass derzeit gegen die Dame wegen des Verbrechens des Widerstands gegen Beamten und des Verbrechens nach Artikel 1100 des Navigationscodes ermittelt wird. Der Anwalt beeilte sich sofort hinzuzufügen:“ wir hätten eine Schlacht gewonnen, aber nicht den Krieg. Das Verfahren geht weiter. Carola ist ohne Einschränkungen wieder frei und der Richter hat geklärt, das ein Schiff der Guardia di Finanza nicht als Kriegsschiff betrachtet werden kann. https://www.lastampa.it/cronaca/2019/07/05/news/carola-querela-salvini-per-diffamazione-1.36725916

  23. Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 13:58

    Der Linksliberalismus muss durch Wahlen zerstört werden. alle linksliberalen BRD-Alt-Parteien müssen unter die 1%-Hürde fallen.

  24. mitgegangen –
    mitgebangen.
    so blöd kann man
    doch nicht sein.
    b3d?
    wenn das mein Kind wäre!

  25. Formal bestimmt korrekt, denn die dürften bestimmt auch die deutsche Staatsbürgerschaft haben. Also Angehörige der gut intergrierten dritten Einwanderergenaration, deren Väter hier schon aufgewachsen sind.

    Die Medien berichten rauf und runter davon, dass deutsche Urlauber im Ausland eine Gruppenvergewaltigung begingen. Bei Horst Dummichel und Lieschen Müller entsteht so der Eindruck, dass deutsche Männer Gruppenvergewaltiger sind. Nichts von den Vergewaltigungen von Männern mit Migrationshintergrund in den Medien. Die Medien machen einen tollen Job, denn die Deutschen glauben, dass ihre Hauptprobleme Klimakrise, Intergration von Flüchtlingen und Nazis sind.

  26. „Das Mädchen lernte die Türken beim Feiern in einer Diskothek kennen. Sie ließ sich überreden, im Hotelzimmer der Jungs noch ein bisschen weiter zu feiern.“

    Sorry, aber … Man kann sich denken, was ich sagen will.

  27. @ BePe 5. Juli 2019 at 13:35

    Für Propaganda und Hetze sollen wir bald noch mehr GEZ bezahlen. Es geht fast auf 20 € zu. Dafür bekommt man keine Qualität.

  28. Wenn Mohammedaner eine „Ungläubige“ vergewaltigen, dann ist das RASSISMUS.
    Frauen ohne Kopftuch sind minderwertig, haben keine Rechte und dürfen vergewaltigt werden (siehe auch Kafir).

    Und wo wird dieser RASSISMUS statistisch bei der Polizei und Verfassungsschutz erfaßt?
    NULL.
    Und dann werden uns entsprechende Statistiken präsentiert über „vielen“ Straftaten der Rechtsextremen und die lieben und gesetzestreuen Mohammedaner …

    Dazu auch die Bundeszentrale für Kommunistische Indoktrinierung:
    „Deutschenfeindlichkeit als rechtsextremes Propagandakonstrukt“
    http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/266333/zwischen-kampfbegriff-herausforderung

  29. Schürfwunden… https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/staatsschutz-ermittelt-schlaeger-trupp-verpruegelt-fluechtlinge-in-bremen-63104292.bild.html

    Schlägertrupp vs. Afghanen. Ausländerfeindlichkeit.

    Der Staatsschutz ermittelt 🙂

    Sind Übergriffe von Flüchtlingen auf Deutsche also eine Inländerfeindlichkeit? Deutschfeindlichkeit? Und warum ermittelt da kein Staatsschutz?

    Falls ich irgendwann einmal etwas Gutes mit einem ausländischen Mitbürger erlebe, dann schreibe ich es hier.

  30. Eien IS-Rückkehrerin hat 5 Jahre Haft bekommen.

    Wer Polenböller gegen eine Moscheewand wirft, bekommt fast 10 Jahre Haft. Natürlich ohne Schaden zu verursachen.

  31. so was wird deutsche Realität,
    wenn Durchmischung
    und Integration
    erfolgreich gewesen sein wird.
    Wehe den Nachbarn!

  32. Mic Gold 5. Juli 2019 at 14:00

    Gute Idee. De normale deutsche Bürger wird ja bei Facebook und Konsorten sogar für die Wahrheit teils für immer gesperrt.

  33. LEUTKIRCH
    Nächtliche Schlägerei: Polizei ermittelt gegen sechs Beschuldigte

    Gegen sechs Beschuldigte ermittelt derzeit das Polizeipräsidium Konstanz wegen einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten in der Nacht zum vergangenen Sonntag am Leutkircher Busbahnhof. Das teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“ mit.

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat gegen 23.45 Uhr ein 24-jähriger, in Kasachstan geborener deutscher Staatsangehöriger eine Syrerin angepöbelt, die ihre zehnjährige Tochter zum Bus bringen wollte. Zwei junge Männer im Alter von 22 und 15 Jahren, ebenfalls Syrer, eilten der Frau zu Hilfe.

    Daraufhin flogen schnell die Fäuste. Zunächst erhielt der 15-Jährige einen Faustschlag des 24-Jährigen, dann der 24-Jährige einen von dem 22-Jährigen. Im weiteren Verlauf mischten sich immer mehr Personen ein, die für eine der beiden Seiten Partei ergriffen, und es kam offensichtlich zu einer größeren Schlägerei.

    Die Polizei habe derzeit 18 Personalien von Beschuldigten und Zeugen registriert, teilt ihr Sprecher mit. Sechs von ihnen sind im laufenden Ermittlungsverfahren als Beschuldigte geführt. Davon seien drei Syrer und zwei Deutsch-Russen. Dazu kommt der aus Kasachstan stammende 24-Jährige.

    Die Polizei war mit sechs Beamten im Einsatz – zwei Besatzungen des Polizeireviers Leutkirch und eine zur Unterstützung angeforderte Besatzung der Verkehrspolizei Kißlegg. Daraufhin habe sich die Lage beruhigt, informiert der Sprecher, es habe keinerlei Widerstand gegen die Beamten gegeben. Das in Leutkirch kursierende Gerücht, die Polizei hätte einen Warnschuss abgegeben, verweist der Pressesprecher ins Reich der Märchen.

    Durch die Schlägerei wurden zwei Personen schwer verletzt, eine davon muss noch operiert werden. Außerdem gab es einen Leichtverletzten. Die Ermittlungen der Polizei sind weiterhin am Laufen.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/leutkirch_artikel,-n%C3%A4chtliche-schl%C3%A4gerei-polizei-ermittelt-gegen-sechs-beschuldigte-_arid,11078071.html

  34. Natürlich ist das Mädchen selbst schuld.
    Warum outet sie sich auch als minderwertige Ungläubige?
    Hätte sie ein Kopftuch getragen und das „Glaubens“bekenntnis dieser Gewaltideologie ausgesprochen (La ilaha illa ?llah…), wäre ihr das nicht passiert …

  35. Da ist schon eine Mitschuld nach der Disco mit 3 Türken auf das Hotelzimmer zu gehen. Mit Princessa-Augenzwinkern die Typen auf Distanz zu halten und das „Nein ist Nein“ Getue machen vielleicht auf gute Jungmichel Eindruck. Auf eine Horde Jungtürken sicher nicht. Und das weiß doch jeder. Aber jeder macht so seine Erfahrungen im Leben.

  36. Sobieski_król_polski 5. Juli 2019 at 14:03

    „Das Mädchen lernte die Türken beim Feiern in einer Diskothek kennen. Sie ließ sich überreden, im Hotelzimmer der Jungs noch ein bisschen weiter zu feiern.“

    Sorry, aber … Man kann sich denken, was ich sagen will.
    ————–
    Genau! Das Mädchen wollte nur „reden“. Da auf Malle bei den Party- und Saufurlaubern ein Verhältnis von Mann/Frau 5:1 herrscht (das hat mir ein Kumpel erzählt) war das Resultat voraussehbar. Ein Grund für uns da nie hinzufliegen. Das sollte Malle-Kenner Olli auch wissen.

  37. @Herby 5. Juli 2019 at 13:26

    Deutschland wird immer bunter und damit leider auch unsere geliebte Ferieninsel Mallorca.
    Aber dort wird mit solchen Tyrannen anders verfahren, als in Dummyland, wo die Beteiligten wohl nur ne Bewährungsstrafe hätten verbüßen müssen.

    Hoffen wir mal, dass die spanische Justiz in diesem Fall auch „Recht“ spricht, dann werden die Protagonisten aber nicht viel zu lachen haben….

  38. @nichtmehrindeutschland 5. Juli 2019 at 14:10
    Da ist schon eine Mitschuld nach der Disco mit 3 Türken auf das Hotelzimmer zu gehen.
    +++

    ich schätze mal, dass es da oft um Drogen geht… Die späteren (Gruppen)Vergewaltiger locken die Mädels mit „Stoff“…

    Ich höre immer wieder von – davon angeekelten – jungen Menschen, die sich im Nachtleben auskennen, dass der Drogenkonsum extrem sei…

  39. Sie haben sich den Ehrentitel „Lügenpresse“ wirklich hart erarbeitet. Eine tolle Leistung. Ich bin stolz auf unsere Qualitätspresse.

  40. @ Kirpal 5. Juli 2019 at 14:13

    Im Islam sind Alkohol und Drogen verboten.

    Es könnten auch KO-Tropfen im Spiel sein.

  41. Sorry, wer sich in das Hotelzimmer eines anderen begibt, das ja quasi ein Schlafzimmer ist, sollte schon wissen, worauf er/sie sich einlässt. Ich habe auch kein Verständnis für die jungen Schauspielerinnen, die sich vom Regisseur im Bademantel im Hotelzimmer auf ein Glas Wein empfangen ließen. Wenn es einfach um Spaß und ein nettes Beisammensein geht, bleibt man in der Disco oder trifft sich an der Bar. Der Westen sollte mal den eigenen Werte- und Sittenverfall kritisch unter die Lupe nehmen und sich nicht wundern, dass viele Muslime uns deshalb verachten.

  42. @ afd-sympathisant 5. Juli 2019 at 13:19

    Die haben sich wirklich den falschen Ort für die Tat ausgesucht. Der Haupttäter wird nicht unter 10 Jahren sitzen. Das ist doch schon mal eine gute Nachricht.

    Das wäre mehr als angemessen. Ich fürchte aber, dass unsere Drecksregierung sich vor Aktivitäten überbieten wird, diesen elenden Abschaum nach Deutschland zu holen und hier dann mit ein paar Sozialstunden und einer sanften Ermahnung zu tätscheln. Vermutlich wird auch Geld fließen, daß diese Türken mit nachgeschmissenem deutschen Paß nur wieder zu uns dürfen. Und die spanischen Justizbehörden werden letztlich froh sein, diese üblen Gestalten wieder loszuwerden.

    Merkel, AKK, Steinmeier und jetzt reißt wieder Gabriel sein Hilfsschüler-Maul weit auf. Es sind Geisteskranke, die unser Land beherrschen – und die Medien, die Justiz und die Kirchen sind ihre Helfershelfer.

  43. 10-14 Jahre Gefängnis?
    Der Vergewaltiger Mohammed wird diese edlen und folgsamen Gläubigen persönlich empfangen
    und ihnen als Dank für ihre mutige Glaubenstat mit einer ewigen Flatrat mit 72 Nutten belohnen.
    Es ist die höchste Auszeichnung, die sich dieser „Prophet“ ausdenken konnte.
    Dazu der Lob vom Hoca, Imam und Glaubensbrüdern.
    Für diese himmlische Belohnung werden gläubige Mohammedaner doch gerne ein paar Jährchen Vollpension auf Mallorca in Kauf nehmen.

  44. „Das Gute ist: Spanien kennt keine Kuscheljustiz. Bei Vergewaltigung schon mal gar nicht. 2018 bekam ein Brite, der im Nachbarort eine Hotelangestellte vergewaltigte, 14 Jahre.“
    —————————-

    Und dieser „Brite“: Was war das wohl für ein „Brite“?

  45. @>>> PresseKodex12.1 5. Juli 2019 at 13:35
    Wieso regt ihr euch da auf? Die Presse befolgt genau den PresseKodex12.1
    Die Zugehörigkeit eines Verdächtigen zu einer Minderheit soll nicht erwähnt werden….

    Wenn sich BILD u. a. sich nur nach 12.1 Pressekodex gerichtet hätten, hätten sie auch nicht „deutsche Urlauber“ schreiben dürfen.
    Damit haben sie das Argument „Pressekodex“ außer Kraft gesetzt und bescheinigt, dass andere Absichten dahinter steckten.

  46. Es ist 6 Uhr morgens auf der NSS Alan Kurdi als auf der Steuerbordseite am Horizont plötzlich ein kleiner, schmaler Streifen zu sehen ist . Der Erste Offizier ändert den Kurs auf das Objekt, und je näher es kommt, desto größer ist die Geschäftsfreude: Es handelt sich tatsächlich um ein Schlauchboot mit lupenreine schwarze Asyltouristen.
    Zu diesem Zeitpunkt befindet sich die Schlepper auf der Höhe von az-Zawiya, rund 34 Meilen von der libyschen Küste entfernt. Das Schlauchboot, dessen Motor „manövrierfähig“ ist, flüchtet derweil vor der „Alan Kurdi“ weg. Die 65 Neger werden trotzdem an Bord genommen. Wo die „Alan Kurdi“ hinsteuert, ist noch unklar: Um kurz nach 8 Uhr wurden die Seenotleitstellen in Tripolis, Rom, Malta , Bremen und Ulan Bator benachrichtigt. Die Leitstelle in Bremen hat die „Alan Kurdi“ an Genosse Meiko Haas verwiesen. Der hat schon mal vorsorglich den italienischen Botschafter einbestellt. https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/rettungsschiff-alan-kurdi-birgt-65-migranten-aus-seenot-16269914.html

  47. @Kirpal 5. Juli 2019 at 14:13
    Die Jugendlichen sind doch so geprägt. In den Medien wird immer das Bild geprägt von den „coolen Südländern“ und den spießigen Deutschen. Gemacht von Medienmachern, die Deutsche hassen.
    Dazu in der Schule erleben sie: Deutsche (inklusive ihrer Lehrer) sind Feiglinge und A…kriecher. Die „Südländer“ lassen sich Dinge nicht gefallen. Natürlich wirkt das cooler.
    Zusätzlich wird das in den Medien nicht berichtet. Die berichten nur über Fälle, die für die Jugendlichen keinerlei Auswirkungen haben. Oder werden junge Mädchen von „Rechten“ und „AfDler“ bedroht? Ich schätze eher nicht.

  48. Das ist abartigste Volksverhetzung der Mainstreammedien. Sie hetzen, lügen und diffamieren in einer Tour.

    Ich hasse Schweinejournalisten noch mehr als Merkels kriminelle Politknechte.

  49. Wer mit einem Mann egal welcher Herkunft aufs Hotelzimmer geht, weiß was dort laufen wird. Mehr wie Händchenhalten ist erwünscht, das ist doch klar. Wer allerdings mit 4 fremden muskelbepackten Türken (Foto) auf einmal ins Hotelzimmer geht, muss wahnsinnig, stockbesoffen oder strohdumm sein. Bin kein Fan von Opfer Bashing, aber das gesunde Bauchgefühl für Gefahren fehlt den meisten. Frauen wiegen sich wegen der Emanzipation in falscher Sicherheit. Östrogenbelastete Frauen können alles und sind gleich stark wie testosterongesteuerte Männer wird fälschlicherweise suggeriert. Früher ging das ja meistens gut, spätestens seit 2015 nicht mehr.

  50. Aus Frankfurt am Main, wen wundert es!

    Hoffentlich bekommen sie auch 14 JAHRE KNAST dort! Da können sie in einem heißen Loch hocken, wo sie am besten hinpassen.
    Die werden sich wundern! Die Spanier lassen sich von solchen asozialen Türken der TOURISMUS versauen?? Nur im Traume!

    Da wird durchgegriffen!
    Das Eimersaufen haben sie schon abgeschafft, so wie das nackt durch die Gegend laufen, mit ein paar dreckigen türkischen Vergewaltigern werden sie auch noch fertig werden!

    Nichts mit Kuscheljustiz wie in Deutschland!
    Internet und TV im Knast, womöglich noch jeden Tag eins Steak und einen Gefängnispool, Fitnessanlage, Seelsorger und Psychobeistand.
    Einen Arschtritt bekommen die! Dort werden sie mal lernen was Knast bedeutet!
    Kein Erbarmen für diese verrohte Gewaltverbrecher, Türkenbrut!

    Während man sich hier noch streitet, ob man die TÜRKEN überhaupt als TÜRKEN „beleidigen“ darf, bekommen sie dort endlich was sie verdienen!!!

    Wahrscheinlich haben die noch viel mehr auf dem Kerbholz! Das machen die doch nicht zum ersten Mal!
    Nur die meisten vergewaltigten Mädchen in Deutschland werden nichts sagen aus Angst, eine TÜRKENBANDE vor dem Elternhaus stehen zu haben! Zeitlebens nur noch Angst vor Messerstechern und Massenvergewaltigern mit ihrer Strafanzeige „aggressiv zu machen“ und nie mehr sorglos das Haus verlassen zu können!

    So eine Anzeige kann sich in Deutschland ja erst gar niemand erlauben!

  51. Bild,Spiegel,tat,FAZ usw. machen sich damit meiner Überzeugung nach zu Helfern von Mördern und Vergewaltiger ! Ich kaufe diesen Dreck schon seit Jahren nicht mehr und werde es auch niemals wieder kaufen !
    Ja … Deutschland wird zunehmend zum Exportschlager solcher Verbrecher . Ich denke, dass könnte für Deutschland zu einem Problem werden, da die europäischen Staaten irgendwann die Nase voll haben und die Grenzen zu Deutschland dicht machen !
    Dieser moralinsauere Bundesuhu wird natürlich hierzu schweigen … halte jede Wette !!
    Immer dieses Verhalten der CDU,SPD und linksgrüne Gesocks , mit diesem Verhalten ihrer Goldstücke in Verbindung bringen , bei Freunden , Nachbarn und in jeder Diskussion ! Immer und immer wieder , diese Zustände und deren Verantwortlichkeiten ansprechen !

  52. pro afd fan 5. Juli 2019 at 13:18

    „Kein Wort davon, dass es sich um Türken handelt.
    Schweinepresse!“

    Nicht nur Schweinepresse sondern auch Schweinetürken!

  53. @Sobieski_król_polski 5. Juli 2019 at 14:18
    Der Westen sollte mal den eigenen Werte- und Sittenverfall kritisch unter die Lupe nehmen
    Ja schon. Aber diese jungen Mädchen sind doch nur das untere Ende der Nahrungskette. Das schwächste Glied sozusagen. Sie setzen halt nur die Botschaft um, die sie vermittelt bekommen (natürlich ohne es zu wissen).
    Der „Westen“ so wie ich ihn kenne hat KEINE Werte.
    Der „Wert“ der Bürgerlichen (CDU und Co) ist Geld, „soziales Ansehen“ in seiner Gruppe, „bloß nicht negativ auffallen“, Mitlaufen, den Mächtigen in den A…. kriechen.
    Der „Wert“ der Linken ist alles Westliche, Europäische abgrundtief zu hassen.

  54. Gerade diese Gruppenvergewaltigungen, das sind fast ausschließlich Orientalen bzw. Moslems.

    In Schweden gibt es so etwas seit 10 Jahren regelmäßig und mit ansteigender Tendenz!

  55. @ OLIVER FLESCH
    „Sie kommen in den üblichen Rudeln von drei, vier, fünf Männlein und verbreiten aggressive Stimmung.“
    —————–

    Sehr richtig.
    Herr Flesch, Sie sagten in einem Ihrer letzten Videos „Verbreiten aggressive Stimmung … aber selbst, wenn sie nichts machen, verbreiten sie auch aggressive Stimmung, allein durch ihre Anwesenheit.“

    Das sollten Sie nicht so sagen, weil es so nicht stimmt und von den Gutmenschen wieder falsch ausgelegt wird. Denn wenn sie „nichts machen“, was bringt denn dann eine „aggressive Stimmung“? Ihr Aussehen? Also Rassismus … wird man sagen. Subjektives Hineindeuten aus Hass vor dem Fremden.

    In Wirklichkeit machen die ja nicht Nichts! Diese Stimmung verbreiten die ja durch subtile Äußerlichkeiten wie böse Blicke, genau dann spucken, wenn ein Deutscher vorbei geht, Körperhaltung die besagt: wir sind kampfbereit usw.
    Das ist nicht Nichts!

  56. @jeanette 5. Juli 2019 at 14:26
    Ich denke, dass bei sexueller Nötigung oder Vergewaltigungen die Dunkelziffer in Deutschland riesengroß ist. Vor allem bei bestimmten Tätergruppen.
    Letztlich gab es doch den Fall einer Duisburgerin, die in eine Wohnung mitkam und dort von 2 „Üblichen“ vergewaltigt wurde. Laut Polizei erstattete sie gar keine Anzeige. Die Polizei entdeckte den Fall nur, weil die beiden das gefilmt und ins Internet gestellt hatten. Und die Polizei rief auch dazu auf, dass sich andere Frauen, die von denen vergewaltigt wurden, melden.

  57. Da wird möglichst überall der Begriff „Deutsch“ gemieden, wie das selbige Fähnchen.
    Aber wenn es der (gefälschten) Statistik dient wird er herausgehängt.
    Dabei sind es doch Europäer.
    Warum schreiben die nicht, dass “ die Täter Europäer“ seien?
    Der Begriff Europa soll ausschließlich positiv besetzt werden.
    Sind wir erst einmal allel Bürger der USE, dann gibt es nur noch Friede, Freude, Eierkuchen
    oder besser: Gras, Games, Grundeinkommen

  58. @Penner 5. Juli 2019 at 14:26
    Hat Dänemark nicht schon Grenzkontrollen zu Deutschland eingeführt?

  59. Ein Blick auf das Bild reicht: Typisch Araber, Türker oder ähnliches! Deutsche Medien können nur 1: LÜGEN und Wahrheiten verdrehen.
    Je mehr Täter, je mehr verdeutscht wird alles, was 2 Beine hat. Die größten Verbrecher sind mit die Medien!

  60. https://www.krzbb.de/krz_59_111739108-13-_Boeblingen-Polizei-wird-mit-Messer-angegriffen-und-schiesst.html

    Auch hier würde es mich nicht wundern, wenn der 24-jährige „Deutsche“, der der 27-jährigen Polizistin (!!!) in den Hals (!!!) gestochen hat, in Wahrheit früher mal eine andere Staatsangehörigkeit hatte, wie der „Vater“, der in Ingolstadt seine Tochter halb tot gefahren hat oder wie die drei Typen, die auf Mallorca eine deutsche Urlauberin zu dritt vergewaltigten und von der spanischen Presse als Deutschtürken benannt werden.

  61. Marie-Belen
    5. Juli 2019

    „Diese Typen haben einen deutschen Paß. In ihren Herzen sind sie stolze Türken. Das darf man nicht vergessen.“
    ===
    Stolz ???? Auf was ???

  62. Ich DANKE Pi für die Aufklärungen. Man kann damit auch große Teile der Bevölkerung aufklären. Der Wahrheit-Stellenwert des TV und der Medien geht somit immer mehr zurück. Das Volk weiß, was das TV zu bieten hat: Schrott und Lügen!

  63. Selbst der Urlaub wird einem versaut. Vergewaltigungs-Jihad macht auch Urlaub auf Mallorca!

  64. Ein deutscher Staatsanwalt bringt es heute auf den Punkt: deutsche Justiz ist schlicht schrottreif! Die Justiz ist wie der BER! Beides geht parallel.

  65. Wenn ich ein deutsches Mädchen wäre, käme ich doch nie auf die Idee, mich mit Türken, Arabern oder Neger abzugeben und gar mit denen aufs Zimmer zu gehen.
    Ist dieses Mädchen so dumm oder hat sie gar kein Schamgefühl?
    Ich habe viele Bekannte oder Freunde z.B. Franzosen, Ukrainer, Ungarn, Polen.
    Aber ganz bewußt keinen Türken, Araber oder Neger. Und das wird auch so bleiben.

  66. Dieser Alarmismus (3.Weltkrieg, unmittelbar vor Katastrophe) bei FridaysForFuture wird immer schriller und befremdlicher

    Fridays For Future Germany:Die neuesten Erkenntnisse sagen eindeutig: Wir stehen unvorstellbar dicht vor der Katastrophe. Diese Klimakrise muss behandelt werden wie ein 3. Weltkrieg. Stattdessen begehen unsere Regierungen gerade nicht weniger als den schlimmsten Fehler dieses Jahrhunderts.

    https://twitter.com/FridayForFuture/status/1146669996250148864

  67. Was gibt es denn bei einer Tat zu bestreiten, die in aller Dreistigkeit auch noch täterseits gefilmt wurde?

  68. AggroMom 5. Juli 2019 at 14:41
    Stolz ???? Auf was ???
    ************************
    Das frag´ ich mich auch.

    Das müßte eigentlich der spanische Kommentator beantworten, der diese Zeile geschrieben hat.

    Inzwischen habe ich allerdings den Eindruck gewonnen, daß für viele Türken es nicht nur so eine einfache Aussage „Ich bin Türke“ ist, sondern, daß immer etwas nach dem Motto „stolzer Türke“* mitschwingt, so als gehöre das automatisch zusammen. *Ich bin was Besseres.

  69. Ist doch klar,
    damit es nächste Woche,bei einer entsprechenden
    Schweinerei,unserer ach so friedvollen Bückbeter und Scheinasylanten,
    wieder heissen kann.

    „Das machen Deutsche auch!“

    Wer sich in der heutigen Zeit noch eine Tageszeitung leistet,
    sollte lieber das Geld in Grimms Märchen anlegen,da ist
    wenigstens noch der Hauch der Wahrheit zu erkennen!
    Die böse Hexe gibt es, in Berlin, und den trotteligen König,der
    sich dem Volke nackt zeigt,könnte in Brüssel gesichtet werden.
    Weil so ne Portion Schmerzmittel,wegen Rücken und nem „Roten“,
    könnten verwirrend wirken.

  70. BILDZEITUNG macht
    aus TÜRKISCHEN VERGEWALTIGERN = DEUTSCHE URLAUBER!

    FOCUS:
    “TÄTER WOHL AUS FRANKFURT”
    Focus weiß wohl nichts genau….

    UND SO WIRD ES MIT ALLEN NACHRICHTEN GEMACHT!!

    Auf dem TÜRKENAUGE BLIND & BLÖD!!

    UND MIT DEM KLIMA LÄUFT ES GANZ GENAU SO!

    Warum ist es so schwer zu schreiben:

    VIER TÜRKISCHSTÄMMIGE DEUTSCHE massenvergewaltigen 18 Jährige auf Mallorca!

  71. Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 14:43

    Neuruppin: Zwei Afrikaner (Ein polizeibekannter 24-jähriger Somalier und ein 22-jähriger Mann aus Eritrea) beleidigen und schlagen einen 52-jährigen Deutschen, als dieser von dem Duo seine gestohlene Tasche zurückhaben will – als die Polizei kommt, schlägt der Somalier um sich, spuckt und beleidigt Passanten

    https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/auseinandersetzung-am-bahnhof/1532085

    Hmmm, … bei solch einer Begegnung mit mir gäbe es vermutlich auch eine Pressemitteilung, aber bestimmt nicht weil ich mich habe beleidigen oder etwa schlagen lassen.
    Es heißt immer ich würde so gimmig schauen, da bekäme man wenn man mich nicht kennt ja regelrecht Angst. Vielleicht liegt es daran.
    Gnade denen Gott.

  72. nichtmehrindeutschland 5. Juli 2019 at 14:10

    Da ist schon eine Mitschuld nach der Disco mit 3 Türken auf das Hotelzimmer zu gehen.
    +++

    Kirpal 5. Juli 2019 at 14:13

    ich schätze mal, dass es da oft um Drogen geht… Die späteren (Gruppen)Vergewaltiger locken die Mädels mit „Stoff“…

    +++++++

    Vermutlich haben sie recht. Aus meiner Jugend weiß ich aber, dass Sie von türkischen Dealern nur Mist kaufen können. Und das zu stattlichen Preisen. Meiner Erfahrung nach gibt es Menschen, mit denen sie nur verlieren können, wenn man auch nur freundlich grüßt. Häufig sind das Neger oder muslimische Halbneger (Arabs oder Türken). Nie beachten, nie freundlich sein, Situationen lieber rechtzeitig verlassen, als sich zu verheddern. Nie diskutieren. Viele Frauen begreifen das nicht, wahrscheinlich weil sie in Deutschland meist nur mit harmlosen Männern zu tun haben. Die ausländischen Verbrecher suchen besonders nach solchen naiven Leuten. Die feminisierte deutsche Gesellschaft ist ein gefundenes Fressen für diese Bestien. „Rassisten“ sind dagegen immun, weil sie gleich von Anfang an den Vögeln nicht trauen.

  73. Wann ist eine totalitäre Gesinnungsherrschaft faschistisch betoniert?

    Wenn der Bürger gelernt hat,
    zwischen den Zeilen der staatshörigen Presse zu lesen
    und s c h w e i g t.
    Insofern besteht noch Hoffnung.

  74. Um 5:45 Uhr fand eine Patrouille der Lokalpolizei […]

    Na na na, also Herr Flesch – ich darf do sehr bitten.
    (Trotz des ernsten Themas ein kleiner Scherz am Rande – der allerdings in vielerlei Hinsicht keiner ist)

  75. NieWieder 5. Juli 2019 at 14:32
    @jeanette 5. Juli 2019 at 14:26
    Ich denke, dass bei sexueller Nötigung oder Vergewaltigungen die Dunkelziffer in Deutschland riesengroß ist. Vor allem bei bestimmten Tätergruppen.
    Letztlich gab es doch den Fall einer Duisburgerin, die in eine Wohnung mitkam und dort von 2 „Üblichen“ vergewaltigt wurde. Laut Polizei erstattete sie gar keine Anzeige. Die Polizei entdeckte den Fall nur, weil die beiden das gefilmt und ins Internet gestellt hatten. Und die Polizei rief auch dazu auf, dass sich andere Frauen, die von denen vergewaltigt wurden, melden.
    ————————————————–

    Wenn man als Frau von solchen Mistkerlen vergewaltigt wird und das anzeigt, dann geht der Terror erst richtig los in diesem Mistland!

    Dann hat man die Kerle samt Clan und Freunden im Genick! Eigentlich für immer! Und wenn sie Knast bekommen, dann kann man umziehen mit seiner gesamten Familie, einen andere Identität annehmen!

    So weit ist es in diesem Drecksland hier schon gekommen! Dass die Justiz und die Opfer Angst vor den Verurteilten und ihren elenden Familienclans und „Brüdern“ haben müssen und nicht die Täter Angst vor der Justiz!

    WAS STIMMT HIER NICHT IN DIESEM VERFLUCHTEN LAND??

  76. […] Sie kommen in den üblichen Rudeln von drei, vier, fünf Männlein und verbreiten aggressive Stimmung. Ständig machen sie in und vor den Diskotheken Ärger. […]

    Das kommt uns us Deutschland seltsam bekannt vor.

  77. AggroMom 5. Juli 2019 at 14:41
    Marie-Belen
    5. Juli 2019
    „Diese Typen haben einen deutschen Paß. In ihren Herzen sind sie stolze Türken. Das darf man nicht vergessen.“
    ===
    Stolz ???? Auf was ???
    xxxx
    das frage ich mich auch immer,stolz darauf auf Hartz4 Kosten Urlaub auf Malle zu machen ??
    Ich kann überlegen so lange ich will, mir fällt keinerlei positive Errungenschaft bzw. Erfindung ein die aus dem Geiste eines Musels entstanden sind, wirklich nicht. Gut CFR würde jetzt Börek, oder wie der Fraß heißt, nennen, igitt.
    Achso, ich vergaß, die Türkenknaben kommen ja schon als „stolze, kleine Prinzen“ zur Welt, auch wenn die Eltern anatolische Ziegenhirten sind und in einer Wellblechhütte hausen.
    Uns Deutschen hat man den Stolz ja leider systematisch aberzogen, weil Nazi

  78. „Wegen Formfehler nur 18 von 61 AfD-Kandidaten zugelassen“
    —————

    Jetzt ziehen sie alle Register, um den GAU zu verhindern. Dass dann nichts mehr mit Demokratie zu tun hat, ist dem Deep State dann auch egal.
    Schätze aber, dass das die Sachsen erst so richtig anstacheln wird, gibt evt noch 5% für die Blauen drauf, weil sich dann der Letzte noch an die DDR erinnert fühlt.

  79. Sobieski_król_polski 5. Juli 2019 at 14:18
    Sorry, wer sich in das Hotelzimmer eines anderen begibt, das ja quasi ein Schlafzimmer ist, sollte schon wissen, worauf er/sie sich einlässt. […]

    Also hier muss ich einen kleinen Einspruch einlegen.
    Im Teenager-Alter (ab Mitte der 1980er) war das bei uns bei Partys, nach dem Stadtfest- oder Discobesuch etwas völlig normales, dass daheim bei einem aus der Clique noch ein „Absacker“ getrunken und eine geraucht wurde. Ohne dass es zu Vergewaltigungen kam.

  80. Kirpal 5. Juli 2019 at 13:50
    So stelle ich mir das Leben in der ehem. DDR vor: über die wahren Vorgänge, Begebenheiten… konnte man sich nur über „geheime“ Quelle bzw. der Auslandspresse informieren.
    ——————————–
    Fast jeder nutzte auch das „Westfernsehen“, um zu erfahren, was DDR Nachrichten erstunken und erlogen oder weggelassen hatten. Analog zu den alternativen Medien heutzutage.
    Allerdings fielen in der DDR nur gefühlte 20% auf die Systempropaganda herein, heutzutage sind es gefühlte 20%, die der Systempropaganda NICHT auf den Leim gehen.
    Vermutlich wählen jene 20% aus DDR Zeiten immer noch die SED, wie auch immer sich dieser Verein heutzutage nennen mag.

  81. vogelfreigeist 5. Juli 2019 at 15:00
    Wann ist eine totalitäre Gesinnungsherrschaft faschistisch betoniert?[…]

    faschistisch bolschewistisch trifft es eher.

  82. @ Das_Sanfte_Lamm 5. Juli 2019 at 15:09
    Sobieski_król_polski 5. Juli 2019 at 14:18

    Sorry, wer sich in das Hotelzimmer eines anderen begibt, das ja quasi ein Schlafzimmer ist, sollte schon wissen, worauf er/sie sich einlässt. […]
    ****
    Also hier muss ich einen kleinen Einspruch einlegen.
    Im Teenager-Alter (ab Mitte der 1980er) war das bei uns bei Partys, nach dem Stadtfest- oder Discobesuch etwas völlig normales, dass daheim bei einem aus der Clique noch ein „Absacker“ getrunken und eine geraucht wurde. Ohne dass es zu Vergewaltigungen kam.

    **
    Was hat aufs Hotelzimmer mit fremden Männern mitgehen damit zu tun?
    Mit 18 ist man auch schon erwachsen, da habe ich bereits geheiratet.

  83. Kirpal 5. Juli 2019 at 13:50
    So stelle ich mir das Leben in der ehem. DDR vor: über die wahren Vorgänge, Begebenheiten… konnte man sich nur über „geheime“ Quelle bzw. der Auslandspresse informieren.

    Bei Vergewaltigungen verstand die DDR-Justiz wenig Spaß und in der Knast-Hierarchie standen Vergewaltiger auf der untersten Stufe.

  84. Der deutsche Botschafter wird bestimmt schon den Auftrag bekommen haben bei der spanischen Regierung zu intervenieren, dass die armen „Deutschen“ bald nach Deutschland überstellt werden, damit man ihnen dort den Prozess machen kann, schliesslich ist das Opfer ja auch nur eine deutsche Schlampe.

    Ein grüner deutscher Richter wird sicherlich genug Gründe finden, die dann eine 2jährige Jugendstrafe rechtfertigen.

  85. @nichtmehrindeutschland 5. Juli 2019 at 14:10

    „Da ist schon eine Mitschuld nach der Disco mit 3 Türken auf das Hotelzimmer zu gehen.“

    Nein, das ist keine Mitschuld, allenfalls Leichtsinn ist das.
    Viele junge Leute glauben leider, was Dauerpropaganda aus Schule und Medien ihnen einredet. (vgl. „FFF“)
    Dummheit mag man das nennen, Schuld nicht.

  86. Tatsächlich wird die AfD in Sachsen nur mit maximal 18 Abgeordneten in den Landtag einziehen, egal wieviele Stimmen sie holt. Nach den Wahlprognosen hätte die AfD mit weit mehr als 30 Abgeorneten rechnen können.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_86043920/wahlausschuss-in-sachsen-streicht-afd-landesliste-zusammen.html

    Vielleicht kommen noch 2 bis 3 Direktmandate hinzu, aber die AfD wird so in keinem Fall stärkste Partei werden, auch wenn sie 40, 50 oder mehr Prozent der Stimmen erhalten würde.

    Zwei Anmerkungen:

    1. Jetzt leben wir offiziell in einer Diktatur. Kandidaten der Opposition werden von Wahllisten gestrichen.

    2. Was für Penner müssen das bei der AfD in Sachsen sein, dass die nicht einmal eine Wahlliste korrekt und ohne Formfehler aufstellen können. Wir alle wissen doch, dass Merkels Junta alles versuchen wird, um die Wahl zu manipulieren. Da sollte man alles 2 und 3 Mal prüfen und juristisch wasserdicht vorlegen, damit Merkels Winkeladvokaten keine Gesetzeslücke auch nur ansatzweise bemühen können. Die Verantwortlichen in der AfD gehören sofort aus der Partei ausgeschlossen wegen grob parteischädigendem Verhalten.

    Nun bleibt die AfD in ihrem stärksten Bundesland dank unfähiger AfD Provinzpolitiker eine Splitterpartei, egal was das Volk wählt!

    An PI: Das sollte einen eigenen Artikel wert sein, denn wenn sich das so bewahrheitet, ist das größte politische Erschütterung in der deutschen Nachkriegsgeschichte.

    An Olli Flesch, den Digitalen Chronisten und andere politische Youtuber: Ich möchte hören, was Markus Rocher Meinel oder Dr. Stahl dazu aus juristischer Sicht vortragen. Macht mit denen bitte einen Livestream!

  87. Hat man die widerwärtigen, feigen Vergewaltiger, diese mickrigen Nicht-Männer mit Deutschpass gefragt, ob sie sich als Deutsche oder als Türken fühlen?

  88. Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 15:13

    **
    Was hat aufs Hotelzimmer mit fremden Männern mitgehen damit zu tun?
    Mit 18 ist man auch schon erwachsen, da habe ich bereits geheiratet.

    Es geht um das bei uns früher geltende „gesellschaftliche Grundvertrauen“, das inzwischen obsolet geworden ist.
    Vergewaltigungen und Vergewaltiger waren früher gesellschaftlich geächtet und es war früher üblich,, dass man als Junge von klein auf zur Ritterlichkeit gegenüber Frauen erzogen wurde.
    Leider dauert es anscheinend sehr lange, bis das „gesellschaftliche Grundvertrauen“ wieder zum „Überlebens-Darwinismus“ zurückentwickelt.

  89. Das_Sanfte_Lamm 5. Juli 2019 at 15:03
    “ […] Sie kommen in den üblichen Rudeln von drei, vier, fünf Männlein und verbreiten aggressive Stimmung. Ständig machen sie in und vor den Diskotheken Ärger. […]
    Das kommt uns us Deutschland seltsam bekannt vor.“
    ———————————————————————————-
    Wobei man zahlenmäßig noch unterscheiden muß zwischen kurzfristigen Urlaubsrudeln und bei uns heimischen Wohnorthorden. Und je nach „Areal“ kann man es ganz schnell mit Hunderter-Kohorten zu tun bekommen.
    Ein schwacher Trost mit fahlem Beigeschmack ist´s dann zu sagen:
    „Was will man da – dieses Viertel gehört uns doch schon lang nicht mehr:“

  90. Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 13:58
    Die Täter, die in Deutschland minderjährige Mädchen bereits im Alter ab zwölf Jahren mit der Loverboy Masche in die Prostitution zwingen, „sind meist ausländischer Herkunft“.

    https://www.nordkurier.de/aus-aller-welt/loverboys-zwingen-junge-maedchen-auf-den-strich-0536004707.html
    _____________________
    Ich hoffe für die Mädchen, dass es umgesetzt wird in allem Schulen hierzulande.

    Eine andere Sache ist Folgende in Gezug auf angebliche Naivität:

    wenn z. B. ein mohammedanischer Mann zuerst in Spanien, Griechenland oder Italien war und eine der Sprachen rudimentär spricht.
    dann könnte er doch behaupten ein Mann aus einem dieser drei Länder zu sein
    und mit einem Holzkreuz ein Christ zu sein,
    das könnte doch Vertrauen erweckend wirken,
    sogar was sin Alter betrifft, könnte er auch lügen,
    selbst wenn ein mohammedanisch sozialisierter Mann nicht in Frage gekommen wäre:

    wenn dann der mohammedanische Eigentumsanspruch und die mohammedanische nach Islambehandlung zu Tage tritt nach der Schauspielerei,
    als hätten sie mit den Geschenken voraus bezahlt,
    aus Freundschaft was anders konstruieren,
    es gibt auch diesen Trick mit dem ich schütze dich vor einem Gefährlicheren in einer Situation, dabei ist das abgekartet, um diese alleine sein mit den Mädchen zu erreichen über Schützen vor anderen Männern,
    dann sind die Mädchen schon voll reingelegt worden und nicht naiv;

    dann gibt es noch, dass die Schwestern und Mütter und Verwandten die Mädchen nicht gehen lassen,
    dann gibt es noch diese Bezness oder wie das heißt Kandidaten,

    dann noch die Abfüller mit z. B. hochprozentigem Alkohol in so kurzer Zeit,
    dass Mädchen die das zum ersten Mal trinken von einen auf den anderen Moment volltrunken und wehrlos sind,

    das müsste eigentlich alles endlich im Unterricht durch genommen werden,

    weil es zum großen Teil neue Gefahren sind, die viele Eltern nicht kannten
    und deswegen ihren Kindern das nicht beibringen können,

    außerdem woher sollen Christinnen Ahnung über so viel List und Tücke mit diesen ganzen Maschen zum sexuellen Missbrauch an ihnen haben?

    Die Fälle die ich hier aufgezählt habe kenne ich von Betroffenen, zwei Betroffene sind noch nicht wieder frei, ich glaube auch nicht das sie jemals wieder da raus möchten, nur halt wenn man sie geschlagen hat, weil die das wie soll ich sagen, jetzt deren Leben ist und sie sind nun auch volljährig:

    ich bin jedoch davon überzeugt, dass sie mit rechtzeitiger Aufklärung nicht dort gelandet wären:
    die Zwei von denen ich rede ist eine Katholikin und eine Alewitin:
    es ist für alle Mädchen wichtig die hier in dem Land sind, egal von wo sie kommen und wohin sie gehen in ihrem Leben. Die Eltern der Beiden konnten nicht damit umgehen, sie haben sie verstoßen statt denen zu helfen.

  91. Merkel, Steinmeier, Maas und co werden sich bestimmt bald stark machen für ihre Umvolkungsschätzchen. Geht doch nicht dass die einfach in Spanien festgehalten werden und nicht mehr ihrem originären Vergewaltigungs- und Bereicherungsauftrag nachgehen können. Wem diese Volksveräter die deutsche Staatsbürgerschaft verramschen ist eine unfassbare Beleidigung! Deutscher Staatsbürger ist doch schon eine Beleidigung! Remigration, Ausbürgerung jetzt! Deutschland retten und die Welt besser machen!

  92. @Das_Sanfte_Lamm 5. Juli 2019 at 15:09

    „Sobieski_król_polski 5. Juli 2019 at 14:18
    Sorry, wer sich in das Hotelzimmer eines anderen begibt, das ja quasi ein Schlafzimmer ist, sollte schon wissen, worauf er/sie sich einlässt. […]

    Also hier muss ich einen kleinen Einspruch einlegen.
    Im Teenager-Alter (ab Mitte der 1980er) war das bei uns bei Partys, nach dem Stadtfest- oder Discobesuch etwas völlig normales, dass daheim bei einem aus der Clique noch ein „Absacker“ getrunken und eine geraucht wurde. Ohne dass es zu Vergewaltigungen kam.“

    Kenne ich auch so, war völlig normal. Gerade wenn es mehrere Jungs waren, konnte auch ein einzelnes Mädel, auch wenn reichlich besoffen und womöglich sogar noch Tüten geraucht wurden, völlig unbesorgt sein, vertrauliches 1:1 wäre da eher „riskanter“ gewesen.
    Daß es bei Orientalen da anders ist: Woher sollen junge Leute das wissen? Die hängen doch durchweg in ihren politisch korrekten Filterblasen.
    Zudem ist bei einem Auslandsurlaub die Begegnung mit Ausländern weit weniger befremdlich als in der Heimat. Wenn die dann sogar Deutsch sprechen…

    Es ist schon einigermaßen abstoßend, wenn manche Leute hier „selbst schuld“, „kein Mitleid“ oder ähnliches absondern. Fast so wie weiland, wenn ein Mädel im Mini vergewaltigt wurde, nach dem Motto „die wollte das doch so“.
    Derlei Denke gab es in den 70er-Jahren noch – wer heute noch so faselt lässt orientalisch-negride Denkweise durchscheinen.

  93. ein guter Tag für die offizielle BRD-Kriminalstatistik…Gruppenvergewaltigung durch vier „Deutsche“!
    Na, Herr Seehofer, wurde das schon gefeiert in Ihrem Amt?

  94. Das war aber sehr weltoffen und tolerant von ihr, mit den drei Türken aufs Zimmer zu gehen.
    Party gegen Rechts kann man da nur sagen

  95. Die Lügenpresse spricht also von deutschen Tätern.
    Auf dass die nächsten Opfer lieber mit Türken auf ein Zimmer gehen.

    Ich würde die Medien mindestens 50% Mitschuld an solchen Taten geben

  96. @ kreuzritter

    “ Jetzt leben wir offiziell in einer Diktatur. Kandidaten der Opposition werden von Wahllisten gestrichen.“

    Das hat alleine die AfD verbaselt, kein „dikatatorischer Staat“. Beim Wahl- und Versammlungsrecht herrschen strenge rechtliche Regeln, das sollte allen bekannt sein. Eine Liste aus zwei Veranstaltungen mit unterschiedlichen Verantwortlichen zusammen zu basteln, geht nicht. Das zu wissen, braucht man kein Jurist sein.

  97. Da hat sie jetzt wohl ein paar „Migrationsdellen“ abbekommen

    „Friendly Fire“ nennt man das wohl

  98. Kreuzritter HH 5. Juli 2019 at 15:19

    Kommentarfunktion abgeschaltet.

    Die BRD ist zu einem korrupten Sauladen verkommen.

  99. Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 15:09

    Es ist nicht Deutschland, es ist die abartige BRD.

  100. @ BePe 5. Juli 2019 at 15:43
    Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 15:09

    Es ist nicht Deutschland, es ist die abartige BRD.
    ***

    Bundesrepublik Deutschland ist mir aber zu lang zum Schreiben.

  101. @ Franz 5. Juli 2019 at 14:47

    Ist dieses Mädchen so dumm oder hat sie gar kein Schamgefühl?
    ————————–
    Da es Schamgefühl ja seit Jahren nicht mehr gibt, bleibt nur eins übrig.

  102. „Die Kollegen müssen aufwachen und umkehren,“ schreibt Ronald Gläser.

    Nein, das müssen sie nicht, im Gegenteil, dann wären sie ihren Job los.

    BILD und die anderen Medien, die da aufgeführt sind, leben schon lange nicht mehr von Tatsachenberichten, ganz gleich, wie die politisch eingefärbt sind, mehr links, mehr rechts, seriös oder schrill, sondern sie leben von der Vermarktung von Lügen, sie leben von der Durchsetzung der gegen das Volk gerichteten Politik der Eliten, sie bekommen ihr Geld von woanders, als von ihren Lesern, von globalisierten Konzernen, von Bertelsmann, Madsack, und wie sie heißen mögen, von Spekulanten wie George Soros.

  103. Hadmut Danisch Ansichten eines Informatikers

    Wenn wieder zusammenwächst, was zusammen gehört

    Das Traumpaar ersteht gerade wieder aus Ruinen auf.

    Dass sich in Berlin immer mehr Organisationen zu offener RAF-Nähe bekennen und verfestigen, habe ich ja schon berichtet. Diverse Studentenvertretungen an den Berliner Universitäten haben ihr Logo so geändert, dass es dem alten RAF-Logo sehr ähnlich sieht.

    Das passt perfekt dazu, dass sie hier gerade – wie schon oft in diesem Blog angesprochen – die DDR wieder aufbauen. Und die DDR war ja Unterschlupf und Rückhalt, vermutlich sogar Steuerung der RAF.

    Ich komme auf meine alte Frage zurück: Ist es nicht so, dass die DDR die BRD übernommen hat, indem sie den Einsturz nur vortäuschte, statt die Proteste gewaltsam niederzuschlagen und sich damit in Frage zu stellen, auf die Unterwanderung und Übernahme des großen Nachbarn begeben hat? Denn es ist ja schon auffällig, wieviele Ex(?)-Stasi und Ex(?)-SED-Leute hier in Politik und Medien untergekommen sind und hohe Posten bekleiden.

    Ich habe leider nicht darauf geachtet, aber vorhin kam im Fernsehen irgendwo eine Sendung über die DDR, ach, wie schön und gut die doch war, und dass Wessis das ja gar nicht verstehen könnten, wie die Ossis so gelebt hätten. Aussage: Alles nur Missverständnis der Wessis.

    https://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

  104. Als ich die Meldung noch ohne Täterbeschreibung hörte,
    da überlegte ich mir schon, wie das die deutsche Presse
    ihrer eigenen Art gemäss präsentieren würde. Und kam
    zum ähnlichen Ergebnis. So im Stile von :
    „rechtsextreme Rotte deutscher, rechtsextremer Nazi-Nazis vergewaltigt Wo-Auch-Immer
    18-Jährige bis Unterlippe-Oberkante.“ …
    Und siehe da : fast genau getroffen.
    Könnte jetzt in der Urlaubszeit fast schon ein täglicher Dauergarant für
    hohe Zeitungs-Auflage und Clickraten bis in’s Unendliche werden.
    Tja, die Deutschen können eben Medien. Gelernt ist nun mal gelernt.

  105. Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 15:47

    „Bundesrepublik Deutschland ist mir aber zu lang zum Schreiben.“

    Schreib nur noch BRD. Mit Deutschland haben weder dieser Staat BRD noch diese linksversiffte BRD-Gesellschaft etwas zu tun.

    Ich schreibe ja auch nicht mehr deutsche Staatsbürger, sondern nur noch Staatsbürger der BRD.

  106. @jeanette 5. Juli 2019 at 15:02
    WAS STIMMT HIER NICHT IN DIESEM VERFLUCHTEN LAND??
    Es laufen einfach alle mit. Sei es aus Angst, aus Dummheit, aus Unwissen, aus Opportunismus oder aus irgendeinem anderen Grund. Fast alle machen mit.
    (Witzig ist ja, wenn sich Politiker, die in Pension sind, auf einmal anders äußern als vorher, als sie noch im Amt waren.)
    War vielleicht in der „dunklen Zeit“ auch nicht anders?

  107. Als ich die betreffende Nachricht hörte, gingen bei mir die
    Warnlichter an.
    Waren die Täter wirklich Deutsche, fragte ich mich.
    Und siehe da – meine Zweifel waren berechtigt.

    Und die Lügenpresse hat ihren Namen mal wieder aller (Un)Ehren
    gemacht.

    Und dann haben diese Schweine ihre Schandtat auch noch gefilmt.

    Und in den Mainstream-Medien regen die sich darüber auf,
    das die Pegida-Leute den Lübcke nicht richtig lieb gehabt haben.
    Warum wohl???
    Vielleicht einfach nur wegen den Taten wie dieser.
    Lübcke war einer von denen, die das Maul nicht voll genug kriegen
    konnten, von den Unmenschen,
    ist jedenfalls meine Meinung.

    Muss man jemand wie den lieben.
    Niemals!!!

  108. @ BePe 5. Juli 2019 at 15:54
    Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 15:47

    Ich schreib was ich will.

  109. johann 5. Juli 2019 at 13:35
    Zur gleichen Zeit in Deutschland:

    Staatsanwaltschaft leitet Verfahren wegen Billigung von Straftaten ein

    Teilnehmer der Pegida-Demonstration in Dresden rechtfertigen in der ARD den Mord an Walter Lübcke. Jetzt wird die Justiz aktiv. (…..)

    https://www.tagesspiegel.de/politik/pegida-aeusserungen-zum-luebcke-mord-staatsanwaltschaft-leitet-verfahren-wegen-billigung-von-straftaten-ein/24528816.html

    Wenn’s die AfD nicht war, dann war es eben Pegida.
    Die Vergewaltiger von Malle waren Deutsche, eine manada alemana
    Hauptsache, die Propaganda stimmt.

    Der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke sei „eine menschliche Reaktion“: Wegen dieser und weiterer Äußerungen von „Pegida“-Anhängern in Dresden hat sich nun die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

    Die Staatswanwaltschaft hat Ermittlungen wegen Äußerungen von „Pegida“-Demonstranten zum Mordfall Lübcke aufgenommen. Es sei ein Verfahren gegen Unbekannt wegen Belohnung und Billigung von Straftaten eingeleitet worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden, Lorenz Haase.

    Es werde auch geprüft, ob weitere Straftatbestände wie Volksverhetzung oder Verunglimpfung des Ansehens Verstorbener hinzukämen. Auch der „Tagesspiegel“ hat über die Ermittlungen zunächst berichtet.

    https://www.tagesschau.de/inland/luebcke-pegida-101.html

  110. Franz Schiller 5. Juli 2019 at 15:40

    Die Lügenpresse spricht also von deutschen Tätern.
    Auf dass die nächsten Opfer lieber mit Türken auf ein Zimmer gehen.

    Ich würde die Medien mindestens 50% Mitschuld an solchen Taten geben

    Tja, genauso schaut es aus, im besten Deutschland, das wir je hatten.

    Wenn irgendwo in Deutschland ein „Einwanderer“ einen Geldbeutel abgibt, eine Katze vom Baum rettet, eine Firma gründet oder eine Doktorarbeit über das korrekte Tragen einer Kopfwindel schreibt, dann wird der „Migrationshintergrund“ ganz besonders, ganz oft und ganz laut hervorgehoben.

    Frisst einer aus diesem Personenkreis aber was aus, dann ist er „der Deutsche“, wie auch hier bei den vier Türken.

    Ja, das nennt man in die Schuhe schieben und die derart verleumdete Ethnie in den Augen anderer Völker bewusst schlecht darzustellen.

    Und um Godwins Law erneut zum Durchbruch zu verhelfen: Julius Streicher vom „Stürmer“ tat dasselbe, der dichtete den Juden auch Straftaten an und heizte die Stimmung gegen die Juden entsprechend auf.

  111. Das Mallorca-Magazin hat sich inzwischen durchgerungen, ein paar Kommentare durchzulassen (meine nicht).
    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2019/07/04/71509/deutsche-sollen-jahrige-cala-rajada-vergewaltigt-haben.html

    In diesem Zusammenhang erscheint eine eine damals höchst peinliche Begebenheit im neuen Licht:
    Hotelbar westlich von Palma. Es erscheinen zwei deutsche Typen, die man bis dato nie gesehen hatte. Man kommt ins Gespräch. Bar macht zu. Es verbleibt eine Diskussionsrunde an einem Tisch. Es wird politisiert.
    Ich erzähle abwertend, dass ich das „Mallorca-Käseblatt“ lese. Welches? Das Mallorca-Magazin.
    Die beiden waren vom Mallorca-Magazin…

    Schweinepresse.

  112. Claas Relotius lässt grüssen
    oder der hier:

    …„Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle“ 
    (M.Böhmer, CDU.)

  113. Dr. Taqy. H. Machtnix (Bundesbeauftragter für Islamisierung) zeigt sich entsetzt:
    Das mit den antiislamischen Ressentiments wird immer schlimmer!
    Jetzt werden schon junge, gläubige Männer bei der Ausübung ihrer Religion kriminalisiert.
    Wesentliche Schuld von diesem Rassismus trägt auch die Polizei.
    Dort müssten viel mehr Mohammedaner und Türken eingestellt werden.
    Die könnten dann ihre Kollegen beraten, wie sie kultursensibel und professionell reagieren, damit Männer nicht mehr diskriminiert werden, nur weil sie schwarze Haare haben.

  114. Haremhab 5. Juli 2019 at 15:32

    Carola Rackete will Salvini wegen Verleumdung verklagen

    In einen kaputten Staat, wo Kopftreter ihre Opfer anzeigen und die Staatsanwaltschaft solchen Anzeigen auch noch nachgeht, passt auch diese Anzeige.

  115. Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in Flughäfen, U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen nur deshalb von der Polizei angegriffen und diskriminiert werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.
    [Bundesgauckler zum Rammeldan 2019]

  116. nichtmehrindeutschland 5. Juli 2019 at 14:10
    Da ist schon eine Mitschuld nach der Disco mit 3 Türken auf das Hotelzimmer zu gehen. Mit Princessa-Augenzwinkern die Typen auf Distanz zu halten und das „Nein ist Nein“ Getue machen vielleicht auf gute Jungmichel Eindruck. Auf eine Horde Jungtürken sicher nicht. Und das weiß doch jeder. Aber jeder macht so seine Erfahrungen im Leben.
    ———-
    So ist es! Auch auf „gute Jungmichel“ hätte das keinen Eindruck gemacht, versucht hätten sie gewiß einiges. Vielleicht wären sie nicht so brutal vorgegangen, und „die 18-jährige Deutsche“ hätte abhauen können.

    Volljährig, wahlberechtigt, bei den EU-Wahlen vielleicht Kreuz bei den Grünen gemacht, geht eine solche junge Frau mit drei Türken in deren Hotelzimmer, um weiter zu feiern? Tut mir leid, aber das würde ich als Richter strafmindernd bewerten.

  117. Ergänzung:
    das Grausamste ist:
    es gibt schon Töchter aus diesen „Loverboy Ausnutzbeziehungen“,
    deren Lebensweg ist überwiegend gruselig geworden,

    doch sie waren einst fleißig, ordentlich, lieb,
    sie wollten alles tun, um nicht so zu enden wie ihre Mütter,
    denn ich kannte sie ja, weil sie lernen mochten und deswegen fragten ob ich ihnen diese und jenes erklären kann und sie erzählt haben was sie nicht für ihr Leben möchten an Leben mit einem dieser „Loverboy Ausnutzbeziehungsmänner“

    doch wenn niemand da ist, der ihnen bestätigt das etwas falsch ist, wenn sie selbst merken das etwas falsch ist, eben in dieser Mütterbeziehungen,
    dann wirkt es von außen wie eine Gesellschaft in der sie wehrlos sind und sie ergeben sich schon in vorgelebte Überlebensverhaltensmuster, denn sie erhalten doch das Signal, das ist halt so, auch in deinem zukünftigen Leben.

  118. T.Acheles 5. Juli 2019 at 16:08

    „Das mit den antiislamischen Ressentiments wird immer schlimmer!“

    Ob das nicht eher am Verhalten vieler Moslems liegt?

  119. Mich betrifft dieser Fall persönlich, da ich 2015 von Berlin nach Cala Ratjada zog (s.o.)

    Mich auch. Spanien ist/war mein Lieblingsland. Ich kenne das ganze Land von ausgedehnten Autoreisen.
    Dann fuhr ich in Urlaub oft nach Marbella.
    Dann fielen dort die Araber ein und meine „Clique“ dort löste sich auf.

    Mallorca, zu Unrecht verpönt, mit seinem wunderbaren, heilsamen Klima, leicht und schnell zu erreichen,
    wurde dann das Urlaubsziel.
    Auch etwa 2015 tauchten die ersten Kopftücher auf, Tapasbuden in Palma verschwanden und Dönerläden waren schon früher entstanden.

    2017 sah ich einen Kuffnucken-F;ckling unterhalb der Kathedrale in die Jardines scheißen.
    Runtergelassene Hose. Mit Klopapier! Wehende Rolle.

    2017/18 erschienen die Inschriften an die Wand gesprüht: Turist go home, Refugees welcome“.

    Dann habe ich mich der Devise vom Sachsenkönig August dem Starken angeschlossen:
    „Macht Euern Dreck alleene“.

    Da zieht mich nichts mehr hin.

  120. DEN BILD-LÜGEN-ARTIKEL SCHRIEBEN
    ANDREAS KLINGER, INGO WOHLFEIL & ARESOU LEISDORFF*
    veröffentlicht am 05.07.2019 – 12:08 Uhr

    *BILD-QUOTEN-IRANERIN
    ARESOU LEISDORFF HAT EINEN
    https://pbs.twimg.com/media/DpYcBinXcAEbrMd.jpg
    IRANISCHEN VATER u. eine deutsche Mutter.
    Als Leisdorff sieben Jahre alt war wanderte ihre Familie nach Mallorca aus. Lediglich für die Zeit ihres Fachabiturs begab sie sich zurück nach Deutschland…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aresou_Leisdorff

  121. warum wird denn die Herkunft der Täter genannt ? Dachte, sowas ist nicht wichtig ?
    Also passt es – hat der Täter nur den Hauch von „Deutsch“ an sich – und ist es nur der Pass – wird breit darüber berichtet – ist es keine Bio-Kartoffel oder Pass-Deutscher, sind es „Männer“ oder „Jugendliche“
    Inzw. sollte jeder zwischen den Zeilen lesen können.
    Bei N(azi)-TV (wgn. ihrer Affinität für die Nazis) sieht man schon fast die Erregung, weil es endlich mal „Deutsche“ waren und keine „Männer“

  122. VivaEspaña 5. Juli 2019 at 16:23

    meine Urlaubslandliste habe ich auch extrem ausgedünnt. Ganz Afrika und alle Islamländer sind bei mir eh schon lange gestrichen, Westeuropa zum größten Teil. In den USA alle Gegenden wo die Dämonkraten was zu sagen haben, weil in diesen Gebieten die Kriminalität und Todesrate durch Schusswaffenkriminalität am höchsten.

    Es bleibt genug übrig, so viel Zeit den übriggebliebenen Rest zu bereisen hat eh kein Mensch.

  123. @ ratloser 5. Juli 2019 at 15:40

    Das hat alleine die AfD verbaselt, kein „dikatatorischer Staat“. Beim Wahl- und Versammlungsrecht herrschen strenge rechtliche Regeln, das sollte allen bekannt sein. Eine Liste aus zwei Veranstaltungen mit unterschiedlichen Verantwortlichen zusammen zu basteln, geht nicht. Das zu wissen, braucht man kein Jurist sein.

    Bevor man nicht die genauen Gründe für die Zurückweisung eines Großteils der AfD-Wahlvorschlagsliste durch den Landeswahlausschuß (LWA) kennt, ist es für Schuldzuweisungen zu früh. Es handelte sich nach meinem Kenntnisstand auch nicht um „zwei Veranstaltungen“, sondern einen Nominierungsparteitag, der aber unterbrochen werden mußte, um ihn an einem anderen Tag fortzusetzen. Bei der Fortsetzuing sei es nach Auffassung des LWA zu Formfehlern gekommen. Unter anderem habe dem Parteitag ein anderer Versammlungsleiter vorgestanden.

    Ob diese Formfehler ausreichend sind, um knapp zwei Drittel der Kandidatenliste zurückzuweisen, halte ich allerdings für fraglich. Es ist aber möglich, daß weitere Unregelmäßigkeiten moniert wurden. Das muß man abwarten. PI wird sicherlich die Einzelheiten recherchieren und in einem eigenen Artikel darüber berichten.

  124. @ Goldfischteich 5. Juli 2019 at 16:12

    Wie gut, daß Sie das Verbrechen relativieren
    und die turk-islamischen Vergewaltiger in
    Schutz nehmen! 🙁

    In Deutschland darf sogar eine Prostituierte,
    die zu einem Freier ins Auto stieg oder ihn mit
    auf ihre Bude nahm, eine Vergewaltigung anzeigen.

    Auch eine Ehefrau kann ihren Mann anzeigen,
    wenn er sie vergewaltigte.

  125. Diese jungen, gläubigen Männer werden von der Polizei in Mallorca aus religiösen Gründen verfolgt!
    Das können wir nicht zulassen!
    Wir Deutschen müssen die retten!
    Das gebietet uns der humanitäre Imperativ!
    Rackete, wo bist Du!
    SOS-Mayday-SOS!
    3 Flüchtlinge am Strand von Mallorca warten auf dich um gerettet zu werden!
    Nur du kannst die retten!

  126. jeanette 5. Juli 2019 at 14:55
    „BILDZEITUNG macht
    aus TÜRKISCHEN VERGEWALTIGERN = DEUTSCHE URLAUBER!“

    Wie hätte die Nachricht wohl gelautet, wenn’s deutschstämmige Türken gewesen wären?

  127. @ Tormentor 5. Juli 2019 at 16:29

    Die Bild-Fuzzis wollten Deutsche brandmarken:
    versoffen, verfressen, stillos, rüpelhaft, autoritär
    u. vergewaltigend im Ausland…

  128. Mallorca-Magazin korrigiert sich.
    Das Käseblatt ist echt von der schnellen Truppe.
    Mußten wohl auf den shitstorm nicht veröffentlichter Kommentare reagieren:

    Über die mutmaßliche Vergewaltigung einer 18-jährigen Deutschen in Cala Rajada und zu der Festnahmeaktion von vier Tatverdächtigen am Flughafen sind weitere Details bekannt geworden. Zwei der am Donnerstagmorgen gefassten Männer sollen ihr Opfer mit roher Gewalt in ihr Hotelzimmer in der Esperanza-Straße des Ferienortes genötigt haben,
    (…)
    Die vier Männer gingen später nicht als Gruppe durch die Handgepäckkontrolle, sondern einzeln an unterschiedlichen Laufbändern. Die Fahnder hatten sich unter die Sicherheitsleute gemischt und stürzten sich dann auf die Gesuchten. Bei ihnen soll es sich nach Berichten spanischer Medien unter Berufung auf die Ermittler um Bundesbürger türkischer Herkunft handeln. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung kommen sie aus Frankfurt/Main.

    Mutmaßliche Vergewaltiger sollen überaus brutal gewesen sein
    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2019/07/05/71515/mutma-liche-vergewaltiger-sollen-uberaus-gewalttatig-gewesen-sein.html

  129. @Goldfischteich 5. Juli 2019 at 16:12
    @nichtmehrindeutschland 5. Juli 2019 at 14:10

    Da ist schon eine Mitschuld nach der Disco mit 3 Türken auf das Hotelzimmer zu gehen. Mit Princessa-Augenzwinkern die Typen auf Distanz zu halten und das „Nein ist Nein“ Getue machen vielleicht auf gute Jungmichel Eindruck. Auf eine Horde Jungtürken sicher nicht. Und das weiß doch jeder. Aber jeder macht so seine Erfahrungen im Leben.
    ———-
    So ist es! Auch auf „gute Jungmichel“ hätte das keinen Eindruck gemacht, versucht hätten sie gewiß einiges. Vielleicht wären sie nicht so brutal vorgegangen, und „die 18-jährige Deutsche“ hätte abhauen können.

    Volljährig, wahlberechtigt, bei den EU-Wahlen vielleicht Kreuz bei den Grünen gemacht, geht eine solche junge Frau mit drei Türken in deren Hotelzimmer, um weiter zu feiern? Tut mir leid, aber das würde ich als Richter strafmindernd bewerten.

    Das „Selber-schuld-Argument“ ist genauso ein Scheißargument wie das Totschlagargument der Nazikeule.
    Schämt euch.

    Und davon abgesehen, lesen kann immer helfen:

    Zwei der am Donnerstagmorgen gefassten Männer sollen ihr Opfer mit roher Gewalt in ihr Hotelzimmer in der Esperanza-Straße des Ferienortes genötigt haben,

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2019/07/05/71515/mutma-liche-vergewaltiger-sollen-uberaus-gewalttatig-gewesen-sein.html

  130. Istdasdennzuglauben 5. Juli 2019 at 13:33

    Ständig Dreck über Deutsche aus zukippen, ist Lieblingssache der zwangsfinanzierten Lügenpresse!
    ——————
    Mihigru verwandelt den „Deutschen“ im Ausland zum ungeliebten Gast.

  131. 1. DER ALTE Rautenschreck 5. Juli 2019 at 14:30
    @ OLIVER FLESCH
    „Sie kommen in den üblichen Rudeln von drei, vier, fünf Männlein und verbreiten aggressive Stimmung.“
    —————–
    Sehr richtig.
    Herr Flesch, Sie sagten in einem Ihrer letzten Videos „Verbreiten aggressive Stimmung … aber selbst, wenn sie nichts machen, verbreiten sie auch aggressive Stimmung, allein durch ihre Anwesenheit.“
    Das sollten Sie nicht so sagen, weil es so nicht stimmt und von den Gutmenschen wieder falsch ausgelegt wird. Denn wenn sie „nichts machen“, was bringt denn dann eine „aggressive Stimmung“? Ihr Aussehen? Also Rassismus ……
    ———————————————————————

    Doch das muss man so sagen!
    Da muss man mal ins Schwimmbad gehen, wenn man das erleben will!

    Aggressive Stimmung!
    Aggressive Stimmung wird nicht nur durch Gewalttaten verbreitet, sondern tatsächlich durch deren Anwesenheit! Egal wo! Ob in der Bahn, am Strand, in der Stadt in den Läden und natürlich in den Schwimmbädern (neulich 400 von denen Krawallmachern im Schwimmbad Düsseldorf und Schwimmbad muss schließen zwei Tage hintereinander!)

    Und warum?
    Es ist das Laute und Zappelige, wie unerzogene Kinder ohne Umgangsformen, ohne Distanz und ohne Feingefühl. Mit ihrer primitiven Sprache schreien sie laut herum, ihren hektischen, vulgären Gesten (dabei ist das auf den Boden rotzen noch gar nicht mit dabei), Herumbalgen im „Spass“, laute Handys, laute Musik, von einer Ecke zur anderen schreien, Sachen durch die Luft schmeißen, alles Verhaltensweisen, welche die Harmonie stören und die Leute aufschrecken und verunsichern. Wenn sie noch Fußbälle dabei haben fliegen diese rücksichtslos über aller Leute Köpfe, und wenn einer etwas sagt, dann wird er wenigstens angebrüllt, wenn nicht gar bedroht. Ein Entschuldigung für schlechtes Verhalten hört man überhaupt nicht, usw. Sie dominieren stets das ganze Umfeld, egal wo sie auftauchen!

    KEINER FINDET MEHR RUHE UND HARMONIE DORT, WO SIE ERSCHEINEN, UMSO MEHR UM SO SCHLIMMER!

  132. Hier der letzte Absatz des Zeitungsartikels der UH (Ultima Horia)
    https://www.ultimahora.es/sucesos/ultimas/2019/07/04/1092205/cuatro-detenidos-por-violacion-grupal-turista-alemana-mallorca.html#tabs-media-video
    Una foto. Eso es lo único que tenía la Guardia Civil de los cuatro acusados este jueves por la mañana, a primera hora, cuando se puso en marcha un gran dispositivo en el aeropuerto para evitar que tomaran un avión a su país. Y fue suficiente. Numerosos agentes se desplegaron en la zona del control de pasajeros y fueron mirando uno por uno a los que llegaban. Los cuatro sospechosos se dividieron para pasar desapercibidos, pero los funcionarios, apoyados por vigilantes de seguridad, los detectaron y cayeron sobre ellos. Los turistas turcoalemanes no pudieron ofrecer resistencia y fueron esposados allí mismo, tras ser colocados de rodillas.
    ACHTUNG:
    Der letzte Satz in Deutsch: Die türkisch-deutschen Touristen konnten keinen Widerstand leisten und wurden direkt dort gefesselt, nachdem sie auf die Knie gegangen waren.

    Selbst für den dümmsten Dschurnalisten dürfte klar sein: „Los turistas turcoalemanes“ bedeutet nicht, dass es ich um 4 reinrassig deutsche Nazi-Touristen handelt sondern um 4 „sogenannte Deutschtürken“ also die klassischen Schweine-Katzen welche zwar im Schweinestall geboren wurden, jedoch niemals etwas anderes sein werden als Katzen! Beim Mallorca-Magazin hab ich mich schon persönlich beschwert und gefragt, warum die immer ins eigene (deutsche) Bett schei§§en müssen – keine Antwort!
    Welche Motive haben eigentlich die spanische und andere internationale Dschurnalunken nicht zwischen Deutschen und Türken mit Deutschem Pass zu unterscheiden? Lässt sich bequem gegen Deutschland hetzen, weil die blöden Deutschen zum größten Teil von Selbsthass zerfressen sind und schuldbewusst in gebückter Haltung vorauseilend um Vergebung betteln. Damit muss langsam Schluss sein!
    Wir müssen die gesamte Presse, nicht nur die deutsche Lückenpresse, sondern auch die ausländischen Käseblätter dazu zwingen, endlich ehrlich zu berichten – mit allen legalen Mitteln und zwar dalli-dalli!
    Euer
    Hans.Rosenthal
    Sieht das hier jemand anders? Würd mich echt mal interessieren.

  133. Besonders der die Deutsche Bevölkerung besonders hassende „Spiegel“ machte dabei wieder ganz seiner Verkommenheit aller Ehre.
    Dickes Forum – gelöscht!
    „Deutsche“ vergewaltigen auf Mallorca.
    Nach dem Motto, das alles was irgendwie Deutsch ist schlecht und scheiße ist, solange sie der Meinung des Spiegel nicht in den Arsch kriechen.
    Auf meine Antwort: “ Das ist kein deutsches Verhalten, wieso diese Hervorhebung des „Deutschen“…keine Antwort, aber wie gesagt, ganzes Forum gelöscht.
    Hört man ja auch nichts mehr von.

    Ach ja noch was. Bei McDonnalds wird PI als „Jugendgefährdende Schrift“ eingestuft und der Zugang auf ihren „Hotspots“ geblockt.
    Soviel zur Meinungsfreiheit amerikanischer Konzerne!

  134. , wie die spanische Zeitung „Ultima Hora“ berichtet. „Los turistas turcoalemanes no pudieron ofrecer resistencia y fueron esposados allí mismo, tras ser colocados de rodillas“ (Die Deutsch-Türken leisteten keinen Widerstand und wurden knieend gefesselt).
    (…)
    Laut „Ultima Hora“ sollen die Männer aus Frankfurt die Tat bestritten haben. Drei wurden festgenommen, einer kam am Donnerstag bereits wieder frei. Die mutmaßlichen Vergewaltiger sitzen in einer Zelle der Guardia Civil in Artá. Sollten sie schuldig gesprochen werden, drohen den Männern aus Frankfurt bis zu 15-Jahre Haft.

    https://www.extratipp.com/frankfurt/frankfurt-gruppenvergewaltigung-auf-mallorca-jetzt-ist-klar-wer-taeter-sind-zr-12440626.html

  135. NACHTRAG: Beim Mallorca-Magazin hab ich mich schon persönlich beschwert und gefragt, warum die immer ins eigene (deutsche) Bett schei§§en müssen – keine Antwort!
    Die erste Berichterstattung stand unter dem Tenor: DEUTSCHE TÄTER.
    Das hat man mittlerweile von Seiten des Mallorca Magazins korrigiert.
    Insofern fast volle Punktzahl für das balearische Amtsblatt.
    H.R

  136. tron-X 5. Juli 2019 at 17:14

    Ach ja noch was. Bei McDonnalds wird PI als „Jugendgefährdende Schrift“ eingestuft und der Zugang auf ihren „Hotspots“ geblockt.
    Soviel zur Meinungsfreiheit amerikanischer Konzerne!
    #############
    Hab ich schon mal früher in diesem Jahr drüber geschrieben, als ich an den Nebentischen johlende Jung-Kanacken entdeckte die im selben Hotspot die nicht gesperrten Seiten von tubegalore konsumierten und sich dran aufgeilten.
    Von Seiten der Restaurantleitung, darauf angesprochen ( jedoch ebenfalls kuffnuckisch) kam ein Achselzucken, was denn auch sonst.
    H.R

  137. Hans.Rosenthal 5. Juli 2019 at 17:12
    Hier der letzte Absatz des Zeitungsartikels der UH (Ultima Horia)
    ————————————-

    “Numerosos agentes se desplegaron en la zona del control de pasajeros y fueron mirando uno por uno a los que llegaban.”
    ZAHLREICHE VERDECKTE ERMITTLER!!!

    Daran würde es in DEUTSCHLAND schon scheitern, weil wir hier ANGEBLICH nicht genug PERSONAL haben!

    Widerstand haben die Kerle keinen geleistet! Bei den Spaniern haben sie keine Chance. Die FAXEN können sie nur mit der DEUTSCHEN POLIZEI aufführen!!

  138. Hoffentlich bekommen sie in dem Knast was sie verdienen!
    In Spanien nützen ihnen ihre dreckigen Lügen, von Kindesbeinen an eintrainiert, GAR NICHTS!!

    Vorbei ist es jetzt mit Badespaß mit FUCKEN & TÜRKENGEWALT!
    Jetzt gibt es spanische Erziehung!

  139. Jemandem der, auch noch als Bande, einem jungen Mädchen so etwas antut, dem wünsche ich eigentlich die Todesstrafe!! –
    Das sind keine Menschen! Und das werden auch niemals Menschen werden!
    Das sind verrohte barbarische Tiere, für die Rechte und Schutz gar nicht gelten sollten!

  140. rufus 5. Juli 2019 at 17:35

    Kein Mitleid, wenn die Alte nach einer durchzechten Nacht mit 4 Typen aufs Hotelzimmer geht. Entweder totale Naivität oder eher die verlockende Aussicht auf einen Türkenschwxxz.
    ————————————————

    Wenn das Mädchen eine verkommene Schlampe gewesen wäre, dann wäre sie bestimmt da nicht mitgegangen, dann hätte sie schon gewusst was ihr blüht!

    Sie können doch nicht ein halbes Kind für ihre Unschuld und ihr Vertrauen bestrafen!
    Es ist doch als wenn ein Kleinkind vergewaltigt wird, das mit geht!
    Man kann doch hier nicht die OPFER beschuldigen! Quasi dem Schwächeren die Schuld geben!

  141. BePe 5. Juli 2019 at 17:28

    totti128 5. Juli 2019 at 17:15

    Vielleicht hat sie KO-Tropfen bekommen?
    ——————–

    Nein, dann würde sie sich ja an nichts erinnern, hätte nicht an die Rezeption rennen können, sich selbst befreien können!

  142. Hier der Link, nachfolgend ein Teil des Artikels:
    https://www.tz.de/welt/mallorca-gruppenvergewaltigung-deutsche-beschuldigt-furchtbare-details-laut-medienberichten-zr-12766183.html#idAnchComments
    Die Gruppe der Verdächtigen wird in den spanischen Medien „La Manada alemana“ genannt. „Das deutsche Rudel“. Warum? Das hat mit einem Aufsehen erregenden Fall von Juli 2016 zu tun. Damals hatten fünf Männer eine 18-Jährige, die sie kurz zuvor bei den Feiern am Rande der Stiertreiben von Pamplona kennengelernt hatten, nach Mitternacht in einen dunklen Hausflur gedrängt. Sie filmten anschließend, wie sie sich an der jungen Frau vergingen und teilten über Whatsapp die Aufnahmen auch mit anderen. Die Gruppe nannte sich selbst „La Manada“ – und brüstete sich mit der Tat.
    ####
    Wenn ich mich recht erinnere, waren es damals Deutsche mit marokkanischen Pässen,
    also nix „Manada alemana“ sondern „Manada maroqui“.
    Un día verás a estos bastardos islámicos arrancar la cabeza y cagar en el cuello.
    Estoy seguro de que eso sucederá.
    H.R

  143. Ich koche…

    @Medien

    Was habt Ihr die Hutz, permanent uns Deutsche in den Dreck zu ziehen!? Diese Leute, die das in den Redaktionen rausgeben, und zu verantworten haben, MÜSSEN endlich zur Rechenschaft gezogen werden!

    Mir steht dieses Deutsche Bashing bis Oberkante – Unterkante!

    Ich wette, Wir Deutsche haben höchstens 10 % aller Straftaten hier im Land zu verantworten, mehr nicht!

    Und Ihr wagt es täglich uns in den Schmutz zu ziehen…..

  144. Was glaubt Ihr eigentlich, warum diese „Deutschtürken“ vermehrt in den Top Urlaubsdestinationen der Deutschen, also z.B. in Spanien Urlaub machen und nicht in der osmanischen Heymat der Vorväter?
    Was glaubt Ihr wäre dann los, wenn die türkische Polizei davon „Wind bekommt“, wie ihre „Lausbuben“ sich aufführen. Dann wär Märchenstunde angesagt und die türkischen Polizisten würden ihren „Jugendlichen mit Deutschen Pässen“ das Tischlein-deck-Dich vorlesen und zwar den Teil mit dem „Knüppel-aus-dem Sack“. Das traut sich von den Feiglingen keiner in Antalya oder Alanya
    Das trauen sich die feigen Jungtürken- und Araber nicht in den Herkunftsländern ihrer Eltern nur ausserhalb. Dazu nutzen sie die Deutschen Reisepässe um anderswo Schei§§e zu bauen bis zum Abwinken.
    Das müssen wir medial transportieren. Berichte von Mallorca-Residenten zum Thema gibt’s genug.
    Dort schaut man die Deutschen schon schief an, weil ihre „Landsleute“ sich nicht benehmen können.
    Also packen wir’s an und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  145. Als ich gelesen habe „vier Deutsche vergewaltigen gemeinsam junge Touristin“, da hatte ich so einen Verdacht. Und mein Verdacht hat sich bestätigt.

    Ein Kabarettist sagte mal: „Nennen Sie mir ein Vorurteil, das nicht zutrifft!“

  146. VivaEspaña 5. Juli 2019 at 17:45

    Zwei der am Donnerstagmorgen gefassten Männer sollen ihr Opfer mit roher Gewalt in ihr Hotelzimmer in der Esperanza-Straße des Ferienortes genötigt haben,

    [..]
    ____________________________

    Das erkennt man schon an den Visagen, sogar von hinten gerechnet…typischer Aggro Kackhaarschnitt!

    Ich kann diese „ZENSUR“ nicht mehr sehen und ertragen!

  147. Bin Berliner 5. Juli 2019 at 18:07

    Ich kann diese „ZENSUR“ nicht mehr sehen und ertragen!
    ———————-
    Es ist schlimmer als Zensur, es ist ganz gezielt eine LÜGE gegen uns Deutsche.
    Diese von den Alliierten erlaubten Zeitungen sind nur zu dem Zweck erlaubt worden, um das deutsche Volk in den Dreck zu treten.
    Und das nicht nur in der BRD, sondern weltweit.

    Alles wegen unserer Geschichte…..!!!!!
    Und das durch Mächte, die Hunderte Millionen weltweit ermordet haben, Inder, Neger, Chinesen, Philippinos, Indios, Indianer, Abos usw. usf. .

  148. BILD-ZEITUNG VERLEUMDER BLATT!

    HIER NOCH MEHR DRECK VON DER BILDZEITUNG ÜBER DIE MASSENVERGEWALTIGUNG!!

    „DEUTSCHE TOURISTEN SOLLEN………………“

    SIE LEGEN IN IHREN VOLKSVERARSCHUNGEN NOCH NACH!
    Und wir legen hier auch noch einmal nach!

    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-ausland/deutsche-auf-mallorca-vergewaltigt-bluterguesse-an-hals-und-handgelenken-63108954,view=conversionToLogin.bild.html

    Jetzt hat die BILD ihren DRECKSARTIKEL der geschändeten 18 Jährigen durch Türken hinter die Bezahlschranke gepackt! Darf also nicht mehr jeder Hinz und Kunz lesen.

    Jetzt nennt die BILD die BRUTALE MASSENVERGEWALTIGUNG derart: Das Mädchen SOLL VERGEWALTIGT WORDEN SEIN, stellt die SCHANDTAT SOMIT IN FRAGE!

    AUS DEUTSCHEN URLAUBERN WERDEN NUN DEUTSCHE TOURISTEN GEMACHT!
    DAS WORT (Deutsch)TÜRKE FÄLLT NICHT EIN EINZIGES MAL!

    Die Würgemale und blauen Flecke geben sie als einziges zu! Die ohnehin nicht mehr abzustreiten sind. Am Ende hat sich das Opfer die Würgemale noch selbst beigebracht!

    DIE BILDZEITUNG IST EINE VERFLUCHTE LÜGENZEITUNG GEWORDEN!

    ALS ICH NOCH EIN KIND WAR HABEN WIR DIE ZEITUNG IMMER IM URLAUB GEHOLT, SIND AM STRAND ENTLANG GEWANDERT DAFÜR!

    HEUTE IST ES EIN ZEITUNG, DIE MAN IN DIE TONNE TRETEN SOLLTE!
    DAS LÜGENBLATT VERBIETEN SOLLTE!
    VERBRENNEN SOLLTE!
    ALS VOLKSBESCHMUTZUNGS-DRECKS-SCHMIERBLATT VOR DEN RATHÄUSERN ÖFFENTLICH
    ALS LÜGENDRUCK ENTSORGEN/ANZÜNDEN SOLLTE!

  149. Die BILD ZEITUNG gibt nicht zu, dass die Massenvergewaltiger TÜRKEN waren!

    Sie verkaufen ihre Leser weiterhin für blöd!

  150. War mir ohnehin klar, dass die Täter nur Moslems sein können, dazu brauche ich keine deutsche Lügenpresse. Der türkische Rassismus gegen Deutsche nimmt immer größere und perversere Ausmaße an.

  151. Sobald Bommelmann et al erfahren, dass die deutschen Vergewaltiger eigentlich Türken sind, werden sie wohl wieder Spenden sammeln und von Spanien die Freilassung fordern.
    Insofern sollten wir froh sein, dass solche Leute nicht bei pi, jouwatch usw. unterwegs sind und die Wahrheit erfahren. So ist die Chance groß, dass die Vergewaltiger ihre gerechte Strafe bekommen.
    Was das scheinbar recht einfältige Opfer betrifft – es gehört vermutlich zu jenen, die als Kinder alles glaubten, was ihnen in einschlägigen Fernsehkanälen und Postillen eingetrichtert wurde. Gesundes Misstrauen gilt ja heutzutage als Rassismus. Ich hoffe, die junge Frau wird nicht ihr Leben lang für ihre Gutgläubigkeit büßen müssen.

  152. @ totti128 5. Juli 2019 at 17:15

    Würden Sie dies auch zu Ihrer Tochter
    sagen?

    Teenager sind nun mal leichtfertig,
    neugierig u. risikobereit. Da können die
    Elten oft predigen, soviel sie wollen.

    ++++++++++++++++++

    …das Opfer ist bestraft genug, da müssen
    Sie nicht noch nachtreten, ganz zur Freude
    der türkischen Vergewaltiger.

  153. Das geht in die Statistik bestimmt als rechte Straftat ein … Schuld ist wieder die AfD … Narrenland!

  154. Hätte mich auch gewundert, wenn es sich bei den Vergewaltigern um deutsche
    Landsleute gehandelt hätte !!!!
    Getreu der Sure 2, Vers 223: “ die Frauen sind ein Saarfeld für euch, darum bestellt
    das Saarfeld wie ihr wollt.“

  155. OT

    EDEKA-MARKTKAUF, OWL*, WIRBT
    MIT „WELCOME TO SCHOOL“ & „COOL“.
    Das ist einfach nur noch irrsinnig!
    (Prospekt für kommende Woche.)

    +++++++++++++++

    *Ostwestfalen-Lippe

  156. @Das_Sanfte_Lamm 5. Juli 2019 at 15:09
    „Also hier muss ich einen kleinen Einspruch einlegen.
    Im Teenager-Alter (ab Mitte der 1980er) war das bei uns bei Partys, nach dem Stadtfest- oder Discobesuch etwas völlig normales, dass daheim bei einem aus der Clique noch ein „Absacker“ getrunken und eine geraucht wurde. Ohne dass es zu Vergewaltigungen kam.“

    Aber daheim war doch dann im Haus oder in der Wohnung der Eltern. Außerdem war es die Clique, also man kannte sich schon lange. Ein Mädchen hätte doch nie vier Männer mit auf einen Absacker nach Hause mitgenommen, die es gerade erst kennengelernt hatte. Die jungen Leute wissen heute auch sonst alles besser, ich erwarte da schon, dass sie sich auf die heutige Zeit einstellen. Die 80er Jahre haben sie nicht erlebt, also können sie sich auch nicht darauf berufen.

  157. lorbas 5. Juli 2019 at 14:59

    Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 14:43

    Neuruppin: Zwei Afrikaner (Ein polizeibekannter 24-jähriger Somalier und ein 22-jähriger Mann aus Eritrea) beleidigen und schlagen einen 52-jährigen Deutschen, als dieser von dem Duo seine gestohlene Tasche zurückhaben will – als die Polizei kommt, schlägt der Somalier um sich, spuckt und beleidigt Passanten

    https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/auseinandersetzung-am-bahnhof/1532085

    Hmmm, … bei solch einer Begegnung mit mir gäbe es vermutlich auch eine Pressemitteilung, aber bestimmt nicht weil ich mich habe beleidigen oder etwa schlagen lassen.
    Es heißt immer ich würde so gimmig schauen, da bekäme man wenn man mich nicht kennt ja regelrecht Angst. Vielleicht liegt es daran.
    Gnade denen Gott.
    ———————————————————————–
    Tragen Sie bitte stets eine Stichschutzweste. Diese Typen sind es gewohnt unvermittelt auf ihren Gegner einzustechen. Damit ist jeden Augenblick zu rechnen.

  158. Goldfischteich 5. Juli 2019 at 16:12

    nichtmehrindeutschland 5. Juli 2019 at 14:10
    Da ist schon eine Mitschuld nach der Disco mit 3 Türken auf das Hotelzimmer zu gehen. Mit Princessa-Augenzwinkern die Typen auf Distanz zu halten und das „Nein ist Nein“ Getue machen vielleicht auf gute Jungmichel Eindruck. Auf eine Horde Jungtürken sicher nicht. Und das weiß doch jeder. Aber jeder macht so seine Erfahrungen im Leben.
    ———-
    So ist es! Auch auf „gute Jungmichel“ hätte das keinen Eindruck gemacht, versucht hätten sie gewiß einiges. Vielleicht wären sie nicht so brutal vorgegangen, und „die 18-jährige Deutsche“ hätte abhauen können.

    Volljährig, wahlberechtigt, bei den EU-Wahlen vielleicht Kreuz bei den Grünen gemacht, geht eine solche junge Frau mit drei Türken in deren Hotelzimmer, um weiter zu feiern? Tut mir leid, aber das würde ich als Richter strafmindernd bewerten.
    ——————————————–

    An MASSENVERGEWALTIGUNG MITSCHULD?
    GEHTS NOCH?
    Zum Glück sind Sie kein Richter! Und schon gar kein spanischer Richter!

    Sollen sich die Frauen einschließen? Nirgends mehr einen unbegleiteten Schritt machen?
    Ist das dann ein FREIBRIEF für jedes VERGEWALTIGENDE ARSCHLOCH?
    DEM SIE ALS RICHTER STRAFMILDERUNG GEBEN WÜRDEN?

  159. jeanette 5. Juli 2019 at 17:37

    Jemandem der, auch noch als Bande, einem jungen Mädchen so etwas antut, dem wünsche ich eigentlich die Todesstrafe!! –
    Das sind keine Menschen! Und das werden auch niemals Menschen werden!
    Das sind verrohte barbarische Tiere, für die Rechte und Schutz gar nicht gelten sollten!
    —————————————————————————————–
    nicht eigentlich die Todesstrafe, sondern auf jeden Fall die Todesstrafe

  160. Goldfischteich 5. Juli 2019 at 16:12
    nichtmehrindeutschland 5. Juli 2019 at 14:10
    Da ist schon eine Mitschuld nach der Disco mit 3 Türken auf das Hotelzimmer zu gehen. Mit Princessa-Augenzwinkern die Typen auf Distanz zu halten und das „Nein ist Nein“ Getue machen vielleicht auf gute Jungmichel Eindruck. Auf eine Horde Jungtürken sicher nicht. Und das weiß doch jeder. Aber jeder macht so seine Erfahrungen im Leben.
    ———-
    So ist es! Auch auf „gute Jungmichel“ hätte das keinen Eindruck gemacht, versucht hätten sie gewiß einiges. Vielleicht wären sie nicht so brutal vorgegangen, und „die 18-jährige Deutsche“ hätte abhauen können.
    Volljährig, wahlberechtigt, bei den EU-Wahlen vielleicht Kreuz bei den Grünen gemacht, geht eine solche junge Frau mit drei Türken in deren Hotelzimmer, um weiter zu feiern? Tut mir leid, aber das würde ich als Richter strafmindernd bewerten.
    ——————————–

    Ich kenne Ihr Alter nicht. Aber falls sie noch jünger sein sollten lassen Sie sich mal von Ihren Eltern von den „BRIEFMARKEN- und PLATTENSAMMLUNGEN“ erzählen. Da wurde ganz sicher niemand vergewaltigt! Ansonsten weiß man nicht wo Sie verkehren.

    Das war unser Deutschland! Unser sauberes Deutschland!

    Bevor die Ausländer hier einfielen und ihre Prostituierten in allen Ecken verteilten und platzierten!

  161. Franz 5. Juli 2019 at 19:39

    jeanette 5. Juli 2019 at 17:37

    Jemandem der, auch noch als Bande, einem jungen Mädchen so etwas antut, dem wünsche ich eigentlich die Todesstrafe!! –
    Das sind keine Menschen! Und das werden auch niemals Menschen werden!
    Das sind verrohte barbarische Tiere, für die Rechte und Schutz gar nicht gelten sollten!
    —————————————————————————————–
    nicht eigentlich die Todesstrafe, sondern auf jeden Fall die Todesstrafe
    ————————–

    Richtig! Ich gebe Ihnen vollkommen Recht!

  162. ERZIEHT EURE KINDER ZU VORURTEILEN!

    VORURTEILE RETTEN LEBEN! 😐

    ICH HABE VORURTEILE & DAS IST GUT SO!

  163. Niemand hat das Recht, andere Menschen zu zwingen, schon gar nicht zum Sex. Aber Frauen, die sich mit Türken oder Arabern einlassen, dürfen sich nicht wundern.

    In diesen Kulturen sind Frauen so viel Wert wie die Kuh, die Milch gibt. Hätte die dumme Tussi PI-News gelesen, wüsste sie besser Bescheid…!

  164. @ jeanette 5. Juli 2019 at 17:11
    jeanette 5. Juli 2019 at 17:11

    1. DER ALTE Rautenschreck 5. Juli 2019 at 14:30
    @ OLIVER FLESCH
    „Sie kommen in den üblichen Rudeln von drei, vier, fünf Männlein und verbreiten aggressive Stimmung.“
    —————–
    Sehr richtig.
    Herr Flesch, Sie sagten in einem Ihrer letzten Videos „Verbreiten aggressive Stimmung … aber selbst, wenn sie nichts machen, verbreiten sie auch aggressive Stimmung, allein durch ihre Anwesenheit.“
    Das sollten Sie nicht so sagen, weil es so nicht stimmt und von den Gutmenschen wieder falsch ausgelegt wird. Denn wenn sie „nichts machen“, was bringt denn dann eine „aggressive Stimmung“? Ihr Aussehen? Also Rassismus ……
    ———————————————————————

    Doch das muss man so sagen!
    Da muss man mal ins Schwimmbad gehen, wenn man das erleben will!

    Aggressive Stimmung!
    Aggressive Stimmung wird nicht nur durch Gewalttaten verbreitet, sondern tatsächlich durch deren Anwesenheit! Egal wo! Ob in der Bahn, am Strand, in der Stadt in den Läden und natürlich in den Schwimmbädern (neulich 400 von denen Krawallmachern im Schwimmbad Düsseldorf und Schwimmbad muss schließen zwei Tage hintereinander!)

    Und warum?
    Es ist das Laute und Zappelige, wie unerzogene Kinder ohne Umgangsformen, ohne Distanz und ohne Feingefühl. Mit ihrer primitiven Sprache schreien sie laut herum, ihren hektischen, vulgären Gesten (dabei ist das auf den Boden rotzen noch gar nicht mit dabei), Herumbalgen im „Spass“, laute Handys, laute Musik, von einer Ecke zur anderen schreien, Sachen durch die Luft schmeißen, alles Verhaltensweisen, welche die Harmonie stören und die Leute aufschrecken und verunsichern. Wenn sie noch Fußbälle dabei haben fliegen diese rücksichtslos über aller Leute Köpfe, und wenn einer etwas sagt, dann wird er wenigstens angebrüllt, wenn nicht gar bedroht. Ein Entschuldigung für schlechtes Verhalten hört man überhaupt nicht, usw. Sie dominieren stets das ganze Umfeld, egal wo sie auftauchen!

    KEINER FINDET MEHR RUHE UND HARMONIE DORT, WO SIE ERSCHEINEN, UMSO MEHR UM SO SCHLIMMER!
    —————————————

    Sie haben meine Ausführungen nicht verstanden und beenden mein Zitat genau an der Stelle, an der ich nicht mich meinte, sondern die Falschversteher = Gutmenschen. (Bitte Original lesen!)

    Wenn Sie meinen Beitrag richtig gelesen hätten, würden Sie merken, dass ich genau das beschreibe, was auch Sie meinen!!
    Alles was Sie schreiben, MEINTE ich ja …
    Also es ist nicht so, wie Herr Flesch sagte „selbst wenn die nichts machen, nerven sie“ … sondern die machen ja was!!! Lesen Sie meinen GANZEN Beitrag fair!
    Frieden?

  165. Wie könnt Ihr das nur alle so ertragen? Ich bin fast am Ende! Dachte eigentlich immer, jemand rastet vor mir aus…

  166. @francomacorisono

    „Hätte die dumme Tussi PI-News gelesen, wüsste sie besser Bescheid…!“
    __________________________________________________________
    Dafür wäre die wahrscheinlich zu hochnäsig,
    PI-News zu lesen. „ÄH-BÄ“ usw.

    Na ja, nun ist Heulen und Zähneklappern angesagt.
    Ob das besser ist?

  167. @ francomacorisano 5. Juli 2019 at 19:51

    Ein Vergewaltigungsopfer braucht keine
    Vorwürfe; Selbstvorwürfe macht es sich
    sicherlich genug. Oder wollen Sie es in
    den Selbstmord treiben???

  168. Nadine M. wurde vergewaltigt. Acht Monate nach der Tat beging die 22-jährige Studentin aus Scham und Verzweiflung ++Selbstmord. Sie war nicht das einzige Opfer einer Gruppe skrupelloser junger Männer aus Lübeck. –

    Die jungen Männer heißen Isaac B., Collins Y., Luan D. und David K. und sind 21 bis 25 Jahre alt. Ihr erstes Opfer, ein 17-jähriges Mädchen, bricht während seiner quälend langen Zeugenaussage weinend zusammen, das zweite Opfer kann keine Aussage mehr machen: Nadine M. ist tot. Sie hat sich mit einer Überdosis Schlaftabletten das Leben genommen – aus Scham und Verzweiflung.
    Dabei war Nadine M. eine Kämpferin: Ihr schien zu gelingen, was immer sie anpackte. Sie war lebenslustig, ehrgeizig und bildhübsch. Ihre Lehre schloss sie mit der Auszeichnung „Bestes Bäckereifachverkäuferin Deutschlands“ ab, ihr Arbeitgeber war davon so angetan, dass er Nadine ein Studium der Betriebswirtschaftslehre finanzierte.
    „Die haben sie die ganze Zeit vergewaltigt“
    Doch eine Partynacht zum 1. Dezember 2007 zerstörte das Leben der jungen Frau. In den frühen Morgenstunden betrat sie ein Lübecker Szene-Lokal. Der Disc-Jockey, Isaac B., ein junger Schwarzer, gefiel ihr.

    Nadine ließ sich von ihm in seine Wohnung einladen. Auf einen Kaffee. Es wurde mehr. Ihrer besten Freundin erzählte Nadine später von Zärtlichkeiten. Und von Drogen, die sie „körperlich völlig wehrlos“ gemacht hätten. Für Nadine überraschend sei plötzlich ein Freund von Isaac B. aus dem Nebenzimmer gekommen. –
    Quelle: https://www.shz.de/856276

    ++++++++++++++++

    Susanne Preusker begeht ++Selbstmord:
    Familie trauert um vergewaltigte Ex-Gefängnis-Psychologin
    https://www.rtl.de/cms/susanne-preusker-begeht-selbstmord-familie-trauert-um-vergewaltigte-ex-gefaengnis-psychologin-4143341.html

  169. Noa Pothoven (†17): Tod durch Hungerstreik nach Vergewaltigung
    Die Niederländerin hörte offenbar komplett auf zu essen und zu trinken
    https://www.ok-magazin.de/people/real-life/noa-pothoven-17-tod-durch-hungerstreik-nach-vergewaltigung-59760.html

    ++++++++++++++++

    15-Jährige begeht nach Vergewaltigung ++Selbstmord
    Selbstmord einer 15-Jährigen: Audrie Pott wurde Opfer einer Gruppenvergewaltigung, die Fotos waren auf Facebook zu sehen.
    https://www.welt.de/vermischtes/article115246790/15-Jaehrige-begeht-nach-Vergewaltigung-Selbstmord.html

  170. @ Das_Sanfte_Lamm 5. Juli 2019 at 15:09

    Im Teenager-Alter (ab Mitte der 1980er) war das bei uns bei Partys, nach dem Stadtfest- oder Discobesuch etwas völlig normales, dass daheim bei einem aus der Clique noch ein „Absacker“ getrunken und eine geraucht wurde. Ohne dass es zu Vergewaltigungen kam.

    1980 bis 1984 machte ich meine Berufsausbildung, nebenbei legte ich von Freitag bis Sonntag in einer größeren Disco hier Schallplatten auf. Das waren extrem geile Zeiten, hinter mir an der Discothek standen die schönsten Mädels rum. Als DJ war man quasi der „Chef“, natürlich habe ich das sehr genossen. Aber außer etwas „forciertem“ Rumknutschen war nicht mehr, ich hatte damals meine erste, ganz große Liebe.

  171. Mir kam die Meldung schon spanisch vor, dass deutsche Urlauber auf Mallorca zu dritt vergewaltigen.
    Aber es war natürlich eine Dummheit dieser Türken, es in Spanien zu tun. Dort gibt es vor Gericht wesentlich weniger Verständnis als hier.

  172. Bin Berliner 5. Juli 2019 at 20:08
    Wie könnt Ihr das nur alle so ertragen? Ich bin fast am Ende! Dachte eigentlich immer, jemand rastet vor mir aus…

    Ich bin auch kurz vorm Ausrasten.

    Und diese Kommentare hier von wegen selber schuld…

    Die kommen aus der Integrationsschule, werden in die Moschee geführt und ständig wird ihnen was von Toleranz erzählt.

    Das Problem sind die muselmanischen Kuffnucken und NICHT deren Opfer.

  173. RDX 5. Juli 2019 at 20:51
    Mir kam die Meldung schon spanisch vor,

    Ich muß doch sehr bitten, die spanischen Medien haben sofort die Wahrheit geschrieben: turcoalemanes.

    Die geTÜRKten Meldungen stammen ausnahmslos von der deutschen Presse.

  174. VivaEspaña 5. Juli 2019 at 20:58

    Bin Berliner 5. Juli 2019 at 19:12
    @Wagner

    Danke!

    Danke!
    ————————-
    Keine Ursache.
    Bin sehr geehrt.
    Leider sind die Zeiten so schlimm, dass die Lügen jeden Tag immer größer werden.
    Und das Ziel ist, uns Deutsche jeden Tag in den Dreck zu treten – wegen unserer Geschichte.
    Dass wir es uns niemals wagen, an dem System zu rütteln, das andere fürstlich alimentiert.

  175. Wagner 5. Juli 2019 at 21:03

    wegen unserer Geschichte.

    MEINE Geschichte ist das nicht.
    Gnade der späten Geburt

    Und es ist auch nicht die Geschichte meiner Eltern und Großeltern, auch der Ur- und Urur-Vorfahren.

  176. “ Wagner 5. Juli 2019 at 21:03
    Leider sind die Zeiten so schlimm, dass die Lügen jeden Tag immer größer werden.
    Und das Ziel ist, uns Deutsche jeden Tag in den Dreck zu treten – wegen unserer Geschichte.“
    ——————————
    Nicht nur. Man schaue nur nach Schweden: Die haben keine „Geschichte“, die auch derart zum Schuldkult taugte. Allerdings lassen die sich genauo abschaffen oder gar noch schlimmer, und verschenken ihr Land an moslemische Horden also sozusagen noch „grundloser“- es muß also gegen „die Weißen“ allgemein gehen.

  177. Dass wir es uns niemals wagen, an dem System zu rütteln, das andere fürstlich alimentiert.
    —————
    Das System rüttelt doch schon zurück…siehe Kasner!
    Nur Mut Kameraden!

  178. @Maria-Bernhardine 5. Juli 2019 at 20:27

    Susanne Preusker…

    +++

    Wenn ich den Fall richtig erinnere, erstellte die Psychologin ihrem späteren Peiniger sogar eine „positive Prognose“, indem sie diagnostiziere, er finde inzwischen sogar „Zugang zu seinen Gefühlen“…

    Es geht mir nicht darum „Opferbashing“ zu betreiben, dennoch bin ich heilfroh, dass eine Psycholgiestudentin, die ich kenne, sich umentschieden hat, und sich nicht weiter in Richtung Forensik bildet. Sie hat zwischenzeitlich erkannt, dass sie sich in (UNNÖTIGE) Gefahr begeben würde, wenn sie später als Psychologin mit unberechenbar kranken, gestörten und bestialischen Menschen „arbeiten“ müsste… denn, die in der Therapie von Sexualstraftätern vorgeschriebene Denke „Verachte die Tat, aber achte den Täter“ ist amS selbst hochgradig gestört.

    Es gibt Menschen, die inwendig wie Wölfe sind und die sich in perfekter Tarnung darauf verstehen, dass niemand sie erkennt. Vor denen muss man sich hüten, die kann man ungefähr so wenig „heilen“, wie man aus einem Schaf keinen Wolf oder Hirten hintherapieren kann…

  179. Lügenpresse abschalten und pi-news lesen rettet Menschenleben. Vor allen Dingen das eigene.

  180. @ Jackson 5. Juli 2019 at 16:42

    @ ratloser 5. Juli 2019 at 15:40

    Das hat alleine die AfD verbaselt, kein „dikatatorischer Staat“. Beim Wahl- und Versammlungsrecht herrschen strenge rechtliche Regeln, das sollte allen bekannt sein. Eine Liste aus zwei Veranstaltungen mit unterschiedlichen Verantwortlichen zusammen zu basteln, geht nicht. Das zu wissen, braucht man kein Jurist sein.

    Bevor man nicht die genauen Gründe für die Zurückweisung eines Großteils der AfD-Wahlvorschlagsliste durch den Landeswahlausschuß (LWA) kennt, ist es für Schuldzuweisungen zu früh. Es handelte sich nach meinem Kenntnisstand auch nicht um „zwei Veranstaltungen“, sondern einen Nominierungsparteitag, der aber unterbrochen werden mußte, um ihn an einem anderen Tag fortzusetzen. Bei der Fortsetzuing sei es nach Auffassung des LWA zu Formfehlern gekommen. Unter anderem habe dem Parteitag ein anderer Versammlungsleiter vorgestanden.

    Ob diese Formfehler ausreichend sind, um knapp zwei Drittel der Kandidatenliste zurückzuweisen, halte ich allerdings für fraglich. Es ist aber möglich, daß weitere Unregelmäßigkeiten moniert wurden. Das muß man abwarten. PI wird sicherlich die Einzelheiten recherchieren und in einem eigenen Artikel darüber berichten.

    Ich sehe das wie Sie, Jackson. Außerdem möchte ich erst mal hören, was die AfD und ihre Anwälte dazu zu sagen haben.

    Mich kotzt, und das sage ich immer wieder, das kaum vorhandene Solidaritätsgefühl im „rechten“ Lager einfach an. Da wird grundsätzlich eher der Gegenseite geglaubt, deren Wahrheitsliebe man doch nur zu gut kennt. Und manche Besserwisser ergehen sich in Häme und feixen „selbst dran schuld“. Wenn man solche „Freunde“ hat, braucht man wahrlich keine Feinde mehr.

    Kleiner Tipp an die AfD: Verlasst Euch nicht nur auf die eigenen Juristen bzw. auf Parteifunktionäre mit juristischer Ausbildung. Ich würde einen Anwalt wie Joachim Steinhöfel mit der Wahrnehmung der AfD-Interessen beauftragen. Wenn etwas zu machen ist, und davon gehe ich aus, dann kriegt er das hin.

  181. servus ,

    same procedure as …… August 2017 .

    Aber die spanischen Behörden haben im Grunde keine Lust , diese kültürbereichernden , nicht mit Gold aufzuwiegenden Gottesgeschenke in ihrem Gefängnis weiter durchzufüttern . Eine Überstellung nach D ist sehr wahrscheinlich – und hier wird die gnadenlose deutsche Justiz sie mit furchteinflößenden, hart – ja fast unmenschlich , an Folter grenzenden rassistischen 20 Sozialstd. bestrafen .
    Laßt uns eine Lichterkette organisieren !! Ein totes-Fisch-Konzert muß her !!!

    Wie gesagt , same procedere as ……

  182. RDX 5. Juli 2019 at 20:51

    Mir kam die Meldung schon spanisch vor, dass deutsche Urlauber auf Mallorca zu dritt vergewaltigen.
    Aber es war natürlich eine Dummheit dieser Türken, es in Spanien zu tun. Dort gibt es vor Gericht wesentlich weniger Verständnis als hier.
    ————————————

    Die haben gedacht sie sind ganz schlau! Keiner kennt sie!

    So wie der Jugojunge war es glaube ich, der in die USA zum klauen fuhr und als er in die Garage zum klauen einstieg dort vom Besitzer erschossen wurde!

    Die verstehen das alles nicht, sind verwöhnt von deutscher Kuscheljustiz!
    Dann wachen sie in der Wirklichkeit auf!

  183. DER ALTE Rautenschreck 5. Juli 2019 at 20:01

    @ jeanette 5. Juli 2019 at 17:11
    jeanette 5. Juli 2019 at 17:11

    1. DER ALTE Rautenschreck 5. Juli 2019 at 14:30
    @ OLIVER FLESCH
    „Sie kommen in den üblichen Rudeln von drei, vier, fünf Männlein und verbreiten aggressive Stimmung.“
    —————–
    Sehr richtig.
    Herr Flesch, Sie sagten in einem Ihrer letzten Videos „Verbreiten aggressive Stimmung … aber selbst, wenn sie nichts machen, verbreiten sie auch aggressive Stimmung, allein durch ihre Anwesenheit.“
    Das sollten Sie nicht so sagen, weil es so nicht stimmt und von den Gutmenschen wieder falsch ausgelegt wird. Denn wenn sie „nichts machen“, was bringt denn dann eine „aggressive Stimmung“? Ihr Aussehen? Also Rassismus ……
    ———————————————————————

    Doch das muss man so sagen!
    Da muss man mal ins Schwimmbad gehen, wenn man das erleben will!

    Aggressive Stimmung!
    Aggressive Stimmung wird nicht nur durch Gewalttaten verbreitet, sondern tatsächlich durch deren Anwesenheit! Egal wo! Ob in der Bahn, am Strand, in der Stadt in den Läden und natürlich in den Schwimmbädern (neulich 400 von denen Krawallmachern im Schwimmbad Düsseldorf und Schwimmbad muss schließen zwei Tage hintereinander!)

    Und warum?
    Es ist das Laute und Zappelige, wie unerzogene Kinder ohne Umgangsformen, ohne Distanz und ohne Feingefühl. Mit ihrer primitiven Sprache schreien sie laut herum, ihren hektischen, vulgären Gesten (dabei ist das auf den Boden rotzen noch gar nicht mit dabei), Herumbalgen im „Spass“, laute Handys, laute Musik, von einer Ecke zur anderen schreien, Sachen durch die Luft schmeißen, alles Verhaltensweisen, welche die Harmonie stören und die Leute aufschrecken und verunsichern. Wenn sie noch Fußbälle dabei haben fliegen diese rücksichtslos über aller Leute Köpfe, und wenn einer etwas sagt, dann wird er wenigstens angebrüllt, wenn nicht gar bedroht. Ein Entschuldigung für schlechtes Verhalten hört man überhaupt nicht, usw. Sie dominieren stets das ganze Umfeld, egal wo sie auftauchen!

    KEINER FINDET MEHR RUHE UND HARMONIE DORT, WO SIE ERSCHEINEN, UMSO MEHR UM SO SCHLIMMER!
    —————————————

    Sie haben meine Ausführungen nicht verstanden und beenden mein Zitat genau an der Stelle, an der ich nicht mich meinte, sondern die Falschversteher = Gutmenschen. (Bitte Original lesen!)

    Wenn Sie meinen Beitrag richtig gelesen hätten, würden Sie merken, dass ich genau das beschreibe, was auch Sie meinen!!
    Alles was Sie schreiben, MEINTE ich ja …
    Also es ist nicht so, wie Herr Flesch sagte „selbst wenn die nichts machen, nerven sie“ … sondern die machen ja was!!! Lesen Sie meinen GANZEN Beitrag fair!
    Frieden?
    ————————

    Ja, es ging hier alles holter die polter…..
    Das ist wenn man alles schnell macht, dann kann man leicht was übersehen

  184. @ jeanette 5. Juli 2019 at 23:32

    Meinen Sie den Kurden aus der Türkei?
    Er war Austauschschüler u. ein Angeber:
    Diren Dede.
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/eltern-von-diren-dede-verzichten-auf-geld-von-taeterfamilie-13722479.html
    Unter der islamischen Obama-Regierung wurde
    der mongolische Schütze allerdings hart bestraft.

    Ein vor kurzem in den USA geschlossener außergerichtlicher Vergleich sieht außerdem vor, dass der zu einer hohen Haftstrafe verurteilte Markus K. alle seine Waffen an die Eltern des erschossenen Teenagers abgibt. Das bestätigte US-Anwalt David Paoli, der im Namen von Direns Familie ein Zivilverfahren angestrengt hatte.
    https://www.n-tv.de/panorama/Eltern-von-Diren-Dede-erhalten-Entschaedigung-article15593941.html

  185. Eltern sollten ihre Teenys nicht alleine in solche Orte reisen lassen.
    Und Deutschland sollte keine Türken/Moslems in solche Urlaubsgebiete ausreisen lassen.

    Dass es für die unmündigen und verblödeten jungen deutschen Mädchen schief gehen wird,
    ist so sicher wie die Hass-Botschaften in einer Moschee.

    Die Mädchen (geistig oft bestenfalls auf der Ebene von Hühnern…) sind komplett Freiwild für die islamischen Horden, die sehr geschickt vorgehen, ihre Beute zu machen.

    Vermutlich wird nur der kleinste Teil an solchen Übergriffen auch angezeigt.

  186. RTL Nachtjournal

    4 Deutsche haben… vergewaltigt
    =====
    Da schwillt mir der Kamm!
    Ich MÖCHTE NICHT als DEUTSCHER mit so etwas in Zusammenhang gebracht werden.. naja… Ich bin auch 1/2 holländisch ?

    Dennoch…eine solche Berichterstattung „deutsch“ ärgert mich massiv…..Diese Herrschaften haben nicht versucht die hier virherrschende friedliche „Denke“ zu übernehmen.

    …Ich unterscheide zwischen den Kulturen
    Vor allem hier!!!

  187. Lückenpresse oder die halbe Wahrheit ist auch eine Lüge. Es handelt sich um drei Türken. Sie wurden so erzogen und können nichts dafür.

  188. Maria-Bernhardine 5. Juli 2019 at 23:43

    @ jeanette 5. Juli 2019 at 23:32

    Meinen Sie den Kurden aus der Türkei?
    Er war Austauschschüler u. ein Angeber:
    Diren Dede.
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/eltern-von-diren-dede-verzichten-auf-geld-von-taeterfamilie-13722479.html
    Unter der islamischen Obama-Regierung wurde
    der mongolische Schütze allerdings hart bestraft.

    Ein vor kurzem in den USA geschlossener außergerichtlicher Vergleich sieht außerdem vor, dass der zu einer hohen Haftstrafe verurteilte Markus K. alle seine Waffen an die Eltern des erschossenen Teenagers abgibt. Das bestätigte US-Anwalt David Paoli, der im Namen von Direns Familie ein Zivilverfahren angestrengt hatte.
    https://www.n-tv.de/panorama/Eltern-von-Diren-Dede-erhalten-Entschaedigung-article15593941.html
    ——————————

    Ja, den meine ich!

    Tot ist tot, da können sie aufführen was sie wollen.
    Hätten sie ihren Sohn anständig erzogen, ihm erklärt das Mein und Dein auf der ganzen Welt existiert, dann würde der Sohn heute noch leben!
    Aber da er Eltern hatte, die ihn kriminell erzogen haben, keinen Respekt vor anderer Leute Habe beigebracht haben, so ist er jetzt tot!

  189. wenn in der Presse nicht der Vorname genannt wird und ein Foto des Deutschen gezeigt wird, weiß ich, was das für „Deutsche§ sind.

  190. Auch die links, grün versiffte Rheinpfalz beteiligt sich am Verleumden der Deutsche denn sie schreibt die Täter sind Deutsche Urlauber. Nein verlogene Rheinpfalz die Täter sind keine Deutsche sonder höchstens Paßdeutsche Türken. Für mich können Kulturfremde nur Deutsche sein wenn sie vollkommen integriert sind, das heißt unser Grundgesetz achten und Gesetzes treu sind.

  191. Aus den Türken jetzt schnell Deutsche zu machen ist der perfide Versuch, zu relativieren. Da die Straftat immer wieder mit unseren neuen Gästen in Verbindung gebracht werden muss, will man hier offensichtlich zeigen, seht her, passiert auch bei Deutschen. Im Zusammenhang mit den bald anstehenden Landtagswahlen, vergeht ohnehin kein Tag, an dem dem übersichtlich strukturierten Systemmedien–Konsumenten das Bild vermittelt werden soll, Deutschland wäre flächendeckend mit dem NSU Zweipunktnull überzogen.

  192. Es ist wirklich eine bodenlose Frechheit, deutsche Männer mit so einer
    perfiden Berichterstattung zu diskreditieren.
    Pfui!

  193. Da lässt sich von unseren Systemmedien der deutsche Pass hervorragend als Tarnkappe missbrauchen. Und dafür werden zukünftig leider weit mehr Möglichkeiten geschaffen.

  194. Mantis 5. Juli 2019 at 15:58

    off topic:
    https://www.amazon.de/geplotteter-Aufkleber-Autoaufkleber-Fahrverbot-Motorrad/dp/B07TD9Z95S
    Kam super bei den Kollegen an… Verarbeitung erwartungsgemäß gut… Größe ist okay, könnte einen Zacken größer sein…
    ———————————————————————————————————————
    Ein parkendes Motorrad ist schnell umgeschmissen, mir wäre das Risiko zu groß mit so einem Aufkleber. Fanatisierte Grüne gibt es doch an jeder Ecke.

  195. @ Kirpal 5. Juli 2019 at 21:52

    Stockholmsyndrom: Solidarität mit dem Täter.
    Und wohin führte dies? Sie gab sich die Schuld
    an der grausamen Vergewaltigung u. brachte
    sich schließlich um.

  196. Leute, jetzt mal im Ernst.
    Was soll das mit dem Pressekodex???
    Dann hätte es ja heißen müssen:
    …“vier junge Männer“
    aber nicht
    …“vier DEUTSCHE“. !!!!!!!!

    Hier wird bewusst und ganz offen sichtlich mit Vorsatz der Deutsche als Rasse VERUNGLIMPFT!!!!!!

    Das nämlich, ja genau DAS nämlich ist der echte RASSISMUS!!!!!!!

    Das ist echte Volksverhetzung.

    Diese Schmierblätter gehören allesamt VERBOTEN!!!!!!!

  197. So und nun nochmal zum „Leichtsinn“ dieses armen Mädels.
    Dieses Mädchen wuchs auf in einer Landschaft der Refugees-Welcome-besoffenen Indoktrination, der Islamverherrlichung und des unablässigen Verschweigens solcher „Einzelfälle“.

    Hier mal ein Beispiel einer Indoktrination von Hunderten:

    Zitat:
    …„Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle“ 
    (M.Böhmer, CDU.)
    Zitat Ende

    Somit gehe ich sogar einen Schritt weiter und beschuldige massiv unsere Politik sowie deren Hofberichterstatter, die durch Verdrehung dieser Tatsachen unsere Mädels diesen „Kulturbereicherern“ regelrecht zum Frass vorwerfen!

    Also nichts hier mit „selber schuld“ oder ähnlichen Legitimationen!

  198. Mülheim/Ruhr – Fünf Jugendliche Im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren sollen in Mülheim eine junge Erwachsene attackiert haben, die Polizei ermittelt wegen eines „schweren Sexualdelikts“.

    Der Fall: Freitag Abend gegen 22.15 Uhr bemerkten Anwohner, dass ihr Hund nicht mehr aufhören wollte zu bellen. Die Zeugen sahen wenig später eine junge Frau und zwei Teenager im Grünbereich hinter ihrem Garten – die beiden Teenager flüchteten daraufhin über einen Radweg.

    Die Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen, Zivilbeamten und einem Diensthund!

    Die Polizisten entdeckten in der Nähe schließlich ein Gruppe von Jugendlichen: drei 14-Jährige und zwei Kinder (beide 12). Die Beamten ermitteln gegen die fünf dringend Tatverdächtigen, die bulgarischer Staatsangehörigkeit sind. Die verletzte junge Frau kam ins Krankenhaus und wird betreut.

  199. Bild nennt wenigstens die Namen der „Deutschen“: Serhat K.(23), Azad K. (22), Yakub (21) und Baran D. Außerdem bringt Bild eine schönes Foto, das eher ein paar bärtige Syrer, aber keinen Deutschen zeigt. So wwird das Volk durch die Haltungsmedien verarscht.

  200. PiPilot 6. Juli 2019 at 13:41

    Und der Anteil unserer System–Medien daran wird von Tag zu Tag größer

  201. Ich habe von der abscheulichen Tat in verschiedenen Medien gehört. Natürlich sprach man überall von deutsche Tätern. Allerdings machte mich das Bild der Täter (Gesichter unkenntlich gemacht) doch stutzig. Dunkler Teint, es wird doch nicht wie üblich, eines unserer Goldstücke gewesen sein. Bei PI eingeloggt, und Verdacht natürlich bestätigt. Wieder einmal arabisches Pack, wie zu erwarten! Wenn man in Medien (egal wo) von bestimmten Taten hört, ist zu 90% schon klar, wer dafür verantwortlich ist. Da kann die Lügenpresse noch so sehr die Nationalitäten und Herkunftsländer verschweigen! Wer im Netz intensiv nachforscht, findet irgendwo die fehlenden Fakten! Arabs, Nafris – es ist immer das übliche Täterprofil!

  202. „Kirpal
    5. Juli 2019 at 13:50

    So stelle ich mir das Leben in der ehem. DDR vor: über die wahren Vorgänge,“

    Du meinst die damalige DDR. Lernt es doch endlich mal!!!!!
    Ist das so schwer, den Unterschied zwischen damalig und ehemalig zu erkennen ???? Es ist zum verzweifeln.

  203. Das Mädchen trägt auch eine geringe Schuld, nämlich die, dass es freiwillig mit diesen Türken auf‘s Zimmer gegangen ist. Hauptschuldige sind die Medien und die Politik, die die Gefahren, die von Moslems ausgehen, nicht anspricht, nein im Gegenteil diese vorsätzlich verschweigt. Ich kann nur jedem gutgläubigen Bürger raten, zu einer Islamaufklärung von Herrn STÜRZENBERGER zu gehen, danach schaut man solches Typen mit anderen Augen an.

  204. Die angeordnete Hetze geht weiter:

    Im ARD-Text heute auf Seite 141
    ######
    Mallorca: Weitere Festnahme
    ARD-Text Seite 141
    7.7.19

    Im Fall einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung auf Mallorca ist ein weiterer Deutscher festgenommen worden. Der erdächtige sei in Cala Rajada inhaftiert worden, teilte die Guardia Civil mit. Insgesamt wurden damit vier Deutsche dem Haftrichter vorgeführt. Ihnen werde „sexuelle Aggression“ vorgeworfen, hieß es.

    Eine 18-jährige Deutsche hatte angegeben, in einem Hotelzimmer der Gruppe von zwei Männern im Beisein der beiden anderen vergewaltigt worden zu sein.
    Die Touristin hatte die Männer beim Feiern kennengelernt.
    #########

    Nach innen:
    Seht, die Deutschen sind auch nicht besser!
    Noch nie ist ein derartiges Gemeinschaftsverbrechen von Deutschen bekannt geworden.
    Wenn es das unter den Wehrmachtssoldaten gegeben hätte, würde das rauf und runter trompetet.

    Nach außen:
    Seht, was für Lumpen die Deutschen sind, sogar ihre eigenen Frauen schänden sie!

Comments are closed.