Für Hans Georg Maaßen ist die Neue Züricher Zeitung „so etwas wie Westfernsehen".

Von MANFRED ROUHS | Hans-Georg Maaßen, der frühere Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, hat sich wieder einmal Ärger eingehandelt. Für ihn sei die „Neue Züricher Zeitung“ (NZZ) „so etwas wie ,Westfernsehen‘“, äußerte der 56-Jährige und zitierte einen Bericht dieser renommierten Schweizer Tageszeitung zur multi-kulturellen Entwicklung in Deutschland.

Deutsche in der Minderheit

„In deutschen Städten sieht die Mehrheitsgesellschaft ihrem Ende entgegen. (…) Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund nur noch die größte Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.“

Wenn die NZZ „Westfernsehen“ ist, dann ist die „Tagesschau“ die „Aktuelle Kamera“ und die „Süddeutsche Zeitung“ das „Neue Deutschland“. Das hört man nicht gern im etablierten Politik- und Medienbetrieb. Da reagiert man verschnupft. Der grüne Drogenexperte Volker Beck fragt besorgt:

„Wir haben also nach Ihrer Ansicht, geschätzter Herr Maaßen, in Deutschland Zensur & staatlich gelenkte Medien wie in der DDR? Habe ich Sie richtig verstanden, dass damit die FDGO (Anm.: freiheitliche demokratische Grundordnung), die Sie als Verfassungsschutzpräsident schützen sollten, Ihrer Meinung bereits außer Kraft ist?“

Herr Beck, kurze Antwort: Genau so sieht’s aus, wenn man Deutschland im Jahre 2019 betrachtet, ohne vorher sein Urteilsvermögen durch die Einnahme ungesunder Substanzen eingetrübt zu haben.

Blick ins „Westfernsehen“

Riskieren wir doch mal einen Blick ins „Westfernsehen“. Was schreibt die NZZ zur Islamisierung Deutschlands?

Sie gibt dem unverbesserlichen Träumer Bassam Tibi (Erfinder des „Euro-Islam“) das Wort. Der zitiert den amerikanischen Islam-Forscher John Kelsay, der bereits im Jahr 1993 die Existenz von „Enklaven, die in Europa existieren“ thematisierte, von denen er blumig feststellte, dass sie „nicht aus Europa“ stammen würden. Das ist so schwammig formuliert, dass es sogar in die „Süddeutsche“ passen würde. In normalem Deutsch nennt man das, was Kelsay und Tibi da politisch korrekt zu umschreiben versuchen: Islamische Zuwandererghettos. Darunter kann sich jeder etwas vorstellen. Duisburg-Marxloh lässt grüßen.

Die offene Erwähnung islamischer Zuwandererghettos passt nicht ins Programm der bundesdeutschen Massenmedien. Sie gilt als „ausländerfeindlich“, und wer zuckt nicht zusammen vor der Befürchtung, derart gebrandmarkt zu werden? Dazu schreibt Tibi:

Feigheit und Selbstzensur

„In unserer Durcheinanderwelt betritt man ein vermintes Gelände, wenn man über die Lage der Muslime in Europa schreibt. Der Zeitgeist wird beherrscht durch eine Kombination aus irrationalem, postfaktischem Denken und der Ächtung ‚unbequemer Gedanken‘ (Adorno). Auf mein Thema übertragen: Aufklärerische Religionskritik wird reflexartig als Islamophobie abgetan und Unvoreingenommenheit als Ideologie gebrandmarkt.

So rückt an die Stelle offener Diskussionen eine Kultur der Selbstzensur. Sie ist in Europa – und insbesondere in den deutschsprachigen Ländern – weit fortgeschritten. Doch so kommen wir nicht weiter. Die intellektuelle Feigheit nimmt ebenso zu wie die Parallelgesellschaften.“

Damit wären wir wieder bei der rhetorischen Frage von Volker Beck: Wo ist der Unterschied zwischen der Meinungsfreiheit der DDR-Medien und derjenigen der bundesrepublikanischen Massenmedien?

Wir leben nicht in einer Blockparteien-Diktatur. Wir können als Privatpersonen und in Nischen-Medien unsere Meinung sagen, schön und gut. Aber Meinungsfreiheit im massenmedialen Medienbetrieb? Tut mir leid, Herr Beck, und allen Ernstes: die haben wir nicht!

 

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

148 KOMMENTARE

  1. Stimmt aber vollkommen. Seit über 10 Jahren ist es so. In den Medien und ÖR kommt nur Regierungspropaganda. Neuerdings Werbung für dîe Grünen. Gleichzeitig wird dort gegen die Opposition (AFD) gehetzt.

  2. der einzige Unterschied zur DDR ist, daß man für die abweichende Meinungsäußerung noch nicht eingesperrt wird.

  3. Unsere Medien lügen, dass sich die Balken biegen, Verdrehen die Realität und versuchen das Publikum, nur noch in eine politische Richtung (nach links) zu lenken. Spannend, dass immer mehr die Kommentarfunktion abschalten, um zu verhindern, dass das Volk eigentlich eine ganz andere Meinung hat..!

  4. Helmut Kohl (CDU) regierte gegen die Medien, Angela Merkel (FDJ) mit den Medien.

    Willkommen in der DDR 2.0!

  5. Im TV (ÖR-Sender) kommen sogar in Kindersendungen und Nachrichten solche Propagandasachen. Ist doch nicht normal.

  6. Für ihn sei die „Neue Züricher Zeitung“ (NZZ) „so etwas wie ,Westfernsehen“

    Nicht nur für ihn. Wenn ich mich informieren will, was du in Deutschland los ist, muss ich die ausländische Presse lesen.

    Genauso wie in Nordkorea.

    mir reicht es schon bei der deutschen Presse nur die Schlagzeilen zu überfliegen:

    Von der Leyen hätte Herz, Hirn und Ellenbogen und wäre die Idealbesetzung, schreiben die sogenannten Journalisten, dies der Fietz nachmachen wollen und endlich an die große Staatsknete kommen.

    die NZZ ist von einer Seriosität, die die Frankfurter Allgemeine schon vor 20 Jahren aufgegeben hat

  7. Die NZZ lese ich auch öfter. Ich finde sie sehr empfehlenswert, das ist fast wie „Feindsender hören“ im WK II.

  8. Aus der stadt der tapferen kaempfer gegen irgendwas rechtes

    Bei einer Großrazzia sind am Mittwoch rund 550 Beamte der Bundespolizei
    gegen bandenmäßige Scheinehen vorgegangen.

    “ Bis zu 22.000 Euro sollen für die Vermittlungen geflossen sein
    Die hauptsächlich pakistanischen oder indischen Staatsangehörigen sollen nach Osteuropa und Zypern eingereist und dort mit Frauen verheiratet worden sein, um anschließend als Ehepartner in Deutschland eine EU-Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. Teilweise seien die Eheschließungen fingiert gewesen. Zudem sollen die Verdächtigen auch Arbeits- und Meldebescheinigungen gefälscht haben.“
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Bundespolizei-geht-gegen-Scheinehen-vor-28-Festnahmen

  9. Die Kanzlerin ist offenkundig ein Wrack und sie hinterlässt ein abgewracktes Land. Der letzte Kanzler, der so gezittert hat, endete ’45 in der Reichskanzlei.

  10. OT

    Wie jetzt…die Alte hat schon wieder gezittert?

    Und wieder bei der Hymne? Was zum Teufel ist denn mit der?

  11. Bundesdeutsche Meinungsfreiheit ist, wenn sich die ARD rechtfertigen muß, daß sie einen AfD Politiker in einer Talkshow zu Wort kommen läßt.

  12. Wegen seiner offenen Worte musste Maaßen gehen!! Und Platz machen für einen Speichellecker!!!

  13. OT, Julietta Fix von https://www.fixpoetry.com/impressum regt sich über eine Bahn-Ansage auf:

    https://www.stern.de/reise/deutschland/zugfuehrer-mit-ansage-zu-bombenentschaerfung—wortwahl-macht-fassungslos-8789616.html

    Den Wortlaut der Durchsage des Zugführers postete Fix auch auf der Facebook-Seite der Bahn. Demnach sagte der Zugführer, als der ICE auf der Strecke angehalten hatte: „Liebe Fahrgäste. Unser Zug hat wegen der Entschärfung einer Bombe, die die Westalliierten auf die unschuldige Bevölkerung Frankfurts abgeworfen haben, zur Zeit 45 Minuten Verspätung.“

    Eine Entschuldigung, die laut Fix auch durchaus angebracht wäre. „Allein die Wortwahl, ‚Westalliierte‘ und „‚unschuldige Bevölkerung‘: Ich finde, das kann die Deutsche Bahn nicht durchgehen lassen“, so Fix im Gespräch mit dem stern. „Das sind Nazis, meiner Ansicht nach, die so etwas sagen. Jetzt mal deutlich ausgedrückt.“

  14. Stimmt die NZZ ist wie die Tagesschau zu DDR Zeiten, aber die WELTWOCHE ist wie das ZDF Magazin mit Gerhard Löwenthal zu DDR Zeiten! Was hat sich Sudel Ede über den jüdischen Antikommunisten ereifert, das war einfach köstlich.
    Aber heute, das ehemalige Westfernsehen ist das neue Ostfernsehen und man muss schon über die Ländergrenzen schauen um noch brauchbare Informationen zu erhalten.

  15. Zum Thema: schön wäre doch eine PI-NEWS Statistik mit Orten, wo die wenigsten bzw. garkeine Ausländer wohnen. Dann könnte man sich eine schöne Ecke für den nächsten Umzug aussuchen…

  16. Wir leben nicht in einer Blockparteien-Diktatur.
    ——————-
    Sind Sie sicher?

    Zur NZZ: Sie mag etwas seriöser sein, das war früher schon so, schon Helmut Schmidt sagte mal in seiner Amtszeit, er habe sie gern gelesen.
    Aber die Schweiz insgesamt? Die ist ebenso von der Islamisierung betroffen wie wir.
    Vielleicht gibt es etwas mehr Widerstand (Verbot von Minaretten nach Volksentscheid), aber wenn die Tendenz so weitergeht wie jetzt, ist es auch mit ihrer Neutralität vorbei (das lebenswichtige Bankgeheimnis ist bereits gefallen). Das wird dann auch die NZZ treffen.
    Also, den Vorteil seh‘ ich auf Dauer nicht.

  17. Haudraufundschlus
    10. Juli 2019 at 15:26

    „Die Kanzlerin ist offenkundig ein Wrack und…“

    Was glauben Sie, wie anstrengend das ist, täglich die Welt, das Klima und das Universum retten zu müssen?!

    Wenn Frau Merkel früh morgens aufsteht muss sie als erstes dafür sorgen, dass sich die Erde weiter dreht und die Sonne wieder aufgeht. Unterschätze Sie diesen immensen intellektuellen Kraftakt nicht!

    Frau Dr Merkel ist fest davon überzeugt, dass ohne sie die Zivilisation zusammenbricht. Das könnte man zwar rasch mit den entsprechenden Medikamenten bekämpfen, aber dazu müssen sich erstmal ein paar Mutige finden, die sie in der Zwangsjacke abholen.

  18. Der Relotius-Spiegel wieder voll in seinem Element. Während man bei Trump letztes Jahr vehement seine Krankenakte öffentlich gefordert hat (was er auch bereitwillig gemacht hat – ohne Beanstandungen), fordert der Spiegel nun absolutes Stillschweigen über die (ganz offensichtliche) Krankheit von Kanzlerin Merkel. Es dürfe doch nicht sein, dass man sich am Leid der GRÖFAZ ergötzt.

    Merke: bist du bei der „falschen“ Partei, ist Leichenfledderei erlaubt. Bist du auf Spiegel-Linie, tritt die Schweigepflicht in Kraft.

    Leitsatz des SPIEGELS: „Sagen, was ist.“

    Noch Fragen?!

  19. Griechenland will Reparationsforderungen von ca 290 MILLIARDEN Euro .

    Die Linke fordert die Bundesregierung auf, auf die griechischen Reparationsforderungen einzugehen. „Die Einschätzung des Wissenschaftlichen Dienstes zeigt, dass sich die Bundesregierung nicht länger der historischen Verantwortung entziehen kann“, sagte die Abgeordnete Heike Hänsel der dpa.
    Polen wollen auch Milliarden !!
    Meiner Meinung nach sollten dann alle die Arbeit niederlegen , wir heute lebenden sollen für die Vergangenheit bezahlen ???
    Wir sollten den Griechen und Polen alle Hilfsmittel sofort streichen !

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bundestags-gutachten-griechen-koennten-recht-auf-weltkriegs-milliarden-haben-63197176.bild.html

  20. @ Bin Berliner 10. Juli 2019 at 15:27 & @ HRB
    OT

    Wie jetzt…die Alte hat schon wieder gezittert?

    Und wieder bei der Hymne? Was zum Teufel ist denn mit der?

    Der Teufel will ES holen.

    Köstliche Kommentare auf mmnews:

    Uli • vor 2 Stunden
    Wenn irgend wann einmal alle Strophen unserer Nationalhymne gespielt werden, geht unsere Grökaz in Flammen auf.
    *****
    Avatar
    Henry Klim Uli • vor einer Stunde
    Hoffentlich recht bald, dann ist es sicher nicht mehr so kalt!
    *****
    Joshi Humperding • vor 2 Stunden
    Na ja, die Riesenkakerlake im Inneren der Hülle möchte endlich raus an die frische Luft. Das Zittern ist ein untrügliches Zeichen, dass es bald soweit ist.

    😀 😀 😀

  21. Der bei den Schweizern so beliebte „Blick“ (Springer hat sich da eingekauft) mutiert immer mehr Richtung „Neues Deutschland“ und die gratis Zeitung „20min“ ist die „ Junge Welt“ für die „Geiz ist Geil-Generation“!

  22. @ Bin Berliner 10. Juli 2019 at 15:27

    RUHE-TREMOR

    Ein Ruhetremor kann bei verschiedenen Erkrankungen auftreten, zum Beispiel bei:

    Morbus Parkinson
    Hyperthyreose

    Auch Medikamente (z.B. Neuroleptika) können einen Ruhetremor auslösen.
    https://flexikon.doccheck.com/de/Ruhetremor

    EINEN BIER- & ZUCKERBAUCH HAT SIE AUCH.
    Bauchspeicheldrüse u. Leber ruiniert.
    „Bei manchen Patienten reduziert Alkohol das Zittern, dennoch sollte Alkohol nicht als Selbsttherapie eingesetzt werden, da dies zu Abhängigkeit führen kann.“ Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? Das Saufen oder das Zittern?

  23. Der Maaßen ist unsere Killeropposition. Spricht knallhart aus was jeder Hans und Franz seit Jahren selber sehen kann und auch schon weiß. Bleibt sogar in der CDU die für den ganzen Mist verantwortlich ist, man der ist knallhart der Bursche.
    Ich bin ziemlich sicher das Blitzmerker Maaßen der Messiahs ist auf den alle warten und alles löst sich wie von selbst.

  24. Matrixx12 10. Juli 2019 at 15:34

    Heutzutage sieht man live und in Farbe, wie es aussieht, wenn man nicht nur eine größenwahnsinnige Autokratin zum Staatsoberhaupt hat, sondern auch noch einen Haufen Lemminge, der dieser kritiklos überall und auch bis in den eigenen Untergang hinfolgen würde. Gruselig.

    Entwicklungen, die ich vor 2013 (und dann ab 2015 vollends) bisher nur aus dem Geschichtsunterricht in der Schule kannte.

    Ist das gleiche wie bei „Wer nicht hüpft, der ist für Kohle, hey, hey!“.

    Dazu möchte ich folgendes Gedankenexperiment anregen: Einfach mal das Wort „Kohle“ durch irgendetwas anderes ersetzen. Egal, was. „Deutsche“, „Ausländer“, „Windkraft“, „Vaterlandsverrat“, „Spiegeleier“, „Gartenzwerge“, „neue Regeln beim Maumau“, etc…

    Was bleibt übrig? Richtig: Wer nicht mitmacht, ist raus!

    Genau so entstehen und gebaren sich totalitäre Systeme (die durchaus von einer Mehrheit der Bevölkerung mitgetragen werden können).

    Ich fühle mich vor allem mit der „FFF“-Bewegung an den Roman „Die Welle“ erinnert, den wir sowohl im Deutsch-, als auch im Englischunterricht bis zum Geht-Nicht-Mehr durchgekaut haben. Genützt hat es scheinbar bei den meisten nichts.

  25. @ralf2008

    Das mit dem Ausländer- bzw. Moslemanteil kann sich unter Merkel schnell ändern. Man muß die monströsen Planungen der deutschen Regierung im Auge behalten wie früher das Bauerwartungsland…

  26. +++Den Wortlaut der Durchsage des Zugführers postete Fix auch auf der Facebook-Seite der Bahn. Demnach sagte der Zugführer, als der ICE auf der Strecke angehalten hatte: „Liebe Fahrgäste. Unser Zug hat wegen der Entschärfung einer Bombe, die die Westalliierten auf die unschuldige Bevölkerung Frankfurts abgeworfen haben, zur Zeit 45 Minuten Verspätung.“+++

    Tja, da frage ich mich was GENAU an dieser Ansage falsch oder sonst wie anrüchig ist ?!
    Sagt man die Wahrheit ist man halt ein Nazi…
    Schon jetzt viel Glück bei der anstehenden Jobsuche !

    Alter Mann

  27. Vermutlich hat das MRKL ein —>HOPS und gehört somit in die —>HUPFLA.

    Aber keinesfalls in ReGIERungsverantwortung.

  28. @VivaEspaña

    Dein Zitteraal ist wieder da. Endlich kann Angie wieder Strom erzeugen. A. Bärbock kann den Strom danach im Netz speichern.

  29. Bekommt noch jemand außer mir seit einiger Zeit Werbung für „Vibrationsplatten“ auf seinem PC?
    Hängt irgendwie mit Merkels Zitteranfällen zusammen……

  30. @ Hans R. Brecher 10. Juli 2019 at 15:33
    „Merkel erklärt erneutes Zittern – „Bin in einer Verarbeitungsphase“

    die vorsilbe ver- kann ja auch einen fehler, lapsus, missgeschick bedeuten.
    ich fahre – ich habe mich verfahren.
    ich kalkuliere – ich habe mich verkalkuliert
    ich lebe/saufe – ich habe mich verlebt/versoffen
    ich arbeite – ich habe mich verarbeitet / ich werde verarbeitet

  31. Bekommt noch jemand außer mir seit einiger Zeit Werbung für „Vibrationsplatten“ auf seinem PC?
    Hängt irgendwie mit Merkels Zitteranfällen zusammen…..

  32. Hochintereessante Nachrichtenlage und alle PI-Artikel hochinteressant.

    Aber das zitternde Un-Wesen toppt alles.
    Deshalb nochmals sry für alle OTs

    ES zittert bereits zum 5. Mal, Quelle: Herr Dr. Specht, n-tv, der sagt, bereits 2014 und 2017 kam es zu Zitteranfällen.

    2017 Mexiko – auch bei der Nationalhymne

    Merkel ? Nicht zum ersten Mal von unserer Nationalhymne getriggert
    https://www.youtube.com/watch?v=jdBpQfLNzq0

    zu 2014 finde ich auf die Schnelle keine Quelle.

  33. Das, was Bassam Tibi äußert, haben gestandene Orientalisten schon gewußt, als Bassam Tibi sich noch als Wahrer und Hüter des Islams und der Notwendigkeit, ihn weltweit zu verbreiten, einen Namen machte. Als das nicht mehr so recht lief, erfand er den Euro-Islam, der in weiten Kreisen Frankreichs, u.a. beim Nationalisten Jean-Pierre Chevènement noch heute en vogue ist. Die Regierung Frankreichs läßt kein Jahr vergehen, in dem nicht erneut das Thema „Verankerung des Euro-Islam in Frankreich“ akut ist.

    Hier gibt es sogar einen „Islam Frankreichs“. Motto: „Die aufgeteilte Republik“, nämlich geteilt mit den Muslimen, nicht als Bürger Frankreichs, sondern als Vertreter ihrer Politideologie Islam.
    https://fondationdelislamdefrance.fr/

  34. @ Haremhab 10. Juli 2019 at 15:39
    Mordfall Susanna F.: Angeklagter Ali B. zu lebenslanger Haft verurteilt
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-07/mordfall-susanna-f-ali-b-zu-lebenslanger-haft-verurteilt
    ——————————————————————————————————————————-
    Das ist die einzige Sprache, die diese Leute verstehen. Seine Strafe sollte er am besten in seinem Heimatland absitzen und nicht im deutschen Kuschelknast.

  35. „…wegen der Entschärfung einer Bombe, die die Westalliierten auf die unschuldige Bevölkerung Frankfurts abgeworfen haben,“

    Dieser Geschichtsrevisionismus geht einfach gar nicht. Die DB fährt sicher auch noch tw. auf NS Schienen. Wie soll sich da das Klima bessern? Muß alles weg – und zwar drastisch!

  36. Die alten Römer hatten es einfach. Da gab es Rom und Babaren. Heute wäre das Ausländerfeindlichkeit. Früher ein Prinzip fürs Überleben. So ändern sich die Zeiten.

  37. Wien: Sierra Leoner rammt in der Herzambulanz vor vielen wartenden Patienten einem 64-Jährigen Kardiologen ein Messer in den Bauch und verletzt ihn lebensgefährlich – Hintergründe sind unklar, Arzt hatte den Täter jedoch in der Vergangenheit behandelt

    Update: Die Einvernahme wird mit einem Dolmetscher durchgeführt.
    Der Täter war bereits mehrfach vom Arzt behandelt worden.

    https://www.krone.at/1957475

  38. Da ist was in ihr drin, das will raus. Ein Alien? Ein riesiger Parasit? Ist die Frau von Außerirdischen (oder den Russen) längst fremdgesteuert und nur noch ein Zombie, eine Hülle, ein Gemüse??

  39. Hoffentlich zittert die Alte sich vor laufender Kamera ins Jenseits.
    Das Land und die öffentliche Ordnung und Rechtsstaatlichkeit sind vollkommen im Arsxxx.
    Seit Montag z.B. gibt es in diversen Gemeinden vor den Toren Nürnbergs nur noch Post nach Gutdünken; manchmal der Strassenabschnitt, manchmal der Bezirk.
    Ich habe jetzt seit Samstag keine mehr erhalten – erst morgen wieder.
    Dies ist jetzt zum 3.-mal in diesem Jahr, das die Post ihre Aufgaben nicht wahrnehmen kann.
    Offizielle Aussage (nach tel. Erkundigung) – der Krankenstand ist so hoch, wir haben keine Leute mehr. Natürlich kennt man Jemanden, der Jemanden bei der Post kennt.
    Die wollen einfach nicht mehr – praktisch ein Streik. Die haben von den Arbeitsbedingungen absolut die Schnauze voll. Sowohl Gehaltsmäßig als auch Umfeld mäßig. Da müssen auch die Verantwortlichen Grün-Linke Spinner sein.
    Absolute politische Korrektheit erwünscht und dienlich.
    Und dazu ist es natürlich besonders spannend, im Kuffnucken-Viertel die Post auszuliefern – immer diese Geile Angst ob man heute lebendig nach Hause kommt oder vorher evtl. ins Krankenhaus muss. Und das Namen lesen dieser Post erst – da lernt man den halben Orient kennen.

  40. Maria-Bernhardine 10. Juli 2019 at 15:20
    …und Merkelowa zitterte schon wieder.
    https://www.mmnews.de/politik/127176-merkel-erleidet-wieder-zitteranfall

    =====
    Na, was muss denn diesmal als Erklärung herhalten?
    Zu wenig gegessen? Zu wenig geschlafen?
    Oder wieder „Flüssigkeitsmangel“?

    Wie lange will man die Bevölkerung über ihren Gesundheitszustand noch für dumm verkaufen?

    Genauso wie bei den frisierten Arbeitslosenzahlen.
    Genauso wie bei der Kriminalitätsstatistik.
    Genauso wie in der „Flüchtlings“-krise.

    Man verarscht uns von früh bis spät.
    Wie sind scheinbar alle kleine Kinder, denen man die Wahrheit vorenthalten muss. Man möchte uns zarte Gemüter vor der harten Realität schützen. Aber arbeiten gehen und hohe Steuern bezahlen, dafür sind wir erwachsen genug.

    Für mich sieht das nach Parkinson aus.

  41. Welch eine kranke „KULTUR“
    HUNDE IM ISLAM

    Hunde, die im Islam als »unrein« gelten, sind ein weiteres Angriffsziel, die Mitwesen die getötet werden. Sie sind noch häufiger Opfer als Menschen! Hier zeigt sich auch, das die muslimischen
    Zuwanderer sich nicht anpassen oder integrieren wollen und werden. Hunde, als Haustiere, gehören zur europäischen Kultur.

    Ein 27 Jahre alter Syrer warf, am 11. Februar, eine 10 Jahre alte französische Bulldogge „Bonny“ aus dem dritten Stock. Die Hundeoma „Bonny“ verstarb kurz danach an den Folgen der Attacke in der Tierklinik Regensburg.Die bayerische Polizei, die sterbenden Qualitätsmedien, verschweigen natürlich, das der Täter ein muslimischer Zuwanderer ist. Ein Mitarbeiter der Tierrettung Niederbayern veröffentlichte, aus Ärger darüber, den Sachverhalt über Facebook .

    Das tötungswürde Verbrechen der alten Hundedame „Bonny“, ihre Anwesenheit erzürnte den Muslime. Nach dem Koran haben Hunde nichts im Haus zu suchen: „Als Muslim sollte man keinen Hund im Haus halten. Einen Hund zu halten, ist einer der Gründe, weshalb die Engel ein Haus nicht betreten.“

    Im Iran ist es inzwischen verboten Hunde auszuführen,tut man es doch, hat man mit bis zu 60 Peitschenhieben zu rechnen.
    https://magazin.mydog365.de/wissen/hunde-islam/

    Der Bundespräsident auf deutschen Boden Steinmeier hat diesem Iran seine »herzlichen Glückwünsche« zum 40. Revolutionsfeiertag »auch im Namen meiner Landsleute« übermittelt. Wer ist das?

    Das qualvolle Ausbluten lassen von Tieren bei Bewusstsein, ist also nicht die einzigste brutale Tierquälerei der Muslime. Hunde werden als »übergroße Ratten« von Muslimen angesehen.

    Ca. 10 Millionen Hundehalter zahlen Hundesteuer in Deutschland, doch auf ihre Lieblinge müssen sie allein aufpassen. Im bereits muslimisch geprägten Manchester finden Flugblattaktionen statt, die darauf abzielen, Hunde aus dem öffentlichen Raum zu vertreiben. Auch in Deutschland oder Österreich gab es schon Attacken gegen Hundebesitzer im öffentlichen Raum.
    So fing es im Iran auch an, zuerst wurde das Gassigehen verboten.

    „Wenn man die Haustiere mit Wasser und Futter versorgen kann, darf man sie zu Hause halten. Ausgenommen davon ist der Hund; er darf nicht zu Hause gehalten werden. Denn Allahs Prophet [Muhammad], Allahs Segen und Heil seien auf ihm, sagte: ‚Die Engel betreten keine Wohnung, in der sich ein Hund oder ein Gemälde befindet.‘“
    UNGLAUBLICH !

    https://www.deutschland-kurier.org/tabu-thema-in-den-medien-die-faelle-von-tierquaelerei-durch-migranten-haeufen-sich/

  42. Dringend zu empfehlen NZZ Kommentar

    Die Verwischung der Begriffe «rechts» und «rechtsextrem» ist gefährlich
    Jeder bürgerliche Demokrat ist ein potenzieller Nazi, jeder Linksextremist ein guter Kerl: Im «Kampf gegen rechts» bleiben Vernunft und Verhältnismässigkeit zunehmend auf der Strecke.
    Lucien Scherrer 10.7.2019

  43. Großrazzia wegen Scheinehen im Raum Leipzig – 550 Polizisten im Einsatz

    Die Masche der mutmaßlichen Täter ist laut Meinhold immer gleich. Vermittler suchten für Männer aus Pakistan und Indien geeignete Frauen in Deutschland. „Sie wählen in der Regel Damen aus osteuropäischen EU-Staaten aus“, so Meinhold. Wegen den Freizügigkeitsregelungen im europäischen Recht dürfen sie sich legal und dauerhaft in Deutschland aufhalten.

    Hauptdrahtzieher soll ein in Leipzig lebender Pakistaner sein.

    https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Grossrazzia-wegen-Scheinehen-in-Leipzig-Polizei-mit-500-Beamten-im-Einsatz

  44. Zitterpartie:

    So wird sich Merkel dereinst vor Gericht wiederfinden: zitternd und mit schlotternden Knien, da wird ein Heulen und Zähneklappern bei ihr und ihren Mittätern sein!

  45. Was auch immer es ist: Ich wünsche der Frau alles denkbar Schlechte auf der Welt!!! Was diese Person meinem Land und meiner Heimatstadt angetan hat, das kann sie auch in 100 Jahren Hölle nicht büßen. (Heute jubelt die BILD oder BZ: „Berlin wird immer bunter“! Deutschland wird zu einem Nahost-Shithole, so wird ein Schuh draus!!!!)

  46. interessant!

    „Die Verbindungen der Frau zu ihrem Heimatland seien grösser als die zu Dänemark, hiess es – auch wenn dort der Rest ihrer Familie lebte. Dies widerspricht laut EuGH einem Jahre zuvor geschlossenen Abkommen zwischen der EU und der Türkei, wonach später erhobene Regelungen nicht die Möglichkeiten von Türken beschränken dürften.“

    https://www.nzz.ch/international/daenemarks-weigerung-tuerkische-familie-zusammenzufuehren-verstoesst-gegen-eu-recht-ld.1495016

  47. Auf Basis der Heiligen Schriften werden Fatwas, also von muslimischen Autoritäten ausgesprochene Rechtsauskünfte, abgeleitet. Auch für Hunde gibt es hier Regelungen, leider keine besonders gute: Schwarze Hunde, zum Beispiel, dürfen getötet werden, ebenso beißende.

  48. Doch, Westfernsehen paßt, denn die deutsche Presse ist gleichgeschaltet. Und es ist sogar noch schlimmer als im Osten, denn es braucht hier und heute eben keinen expliziten staatlichen Druck mehr, wir haben durch impliziten sozialen Konformitätsdruck und gefühlte wirtschaftliche Notwendigkeiten mittlerweile eine quasi-freiwillige Gleichschaltung.
    Im Gegensatz zum Osten fehlt hier der klar erkennbare, autoritäre Unterdrücker, was sowohl das Erkennen des Prinzips, als auch das Auflehnen dagegen viel schwieriger macht.

  49. Maria-Bernhardine 10. Juli 2019 at 15:42
    @ Bin Berliner 10. Juli 2019 at 15:27

    Der anstehende Bandscheibenvorfall. Bei meinem alten Hund ging es genauso los.

  50. Die Denk-und Sprachverbote war Stufe 1.
    Die Kritiker zu diffamieren und die Nazi-Rassismuskeule, war Stufe 2.
    Und wer derart störrisch ist, und unbelehrbar wird mit der
    Beleidigung und der Volksverhetzung,kriminalisiert und durch
    die entsprechenden,politischen Prozesse und Urteile Stigmatisiert,
    das ist dann die Stufe 3 !
    Das finale Ende,wären dann die schon seit langem geplanten Umerziehungslager…

    EU-Plan – Umerziehungslager für Andersdenkende
    https://medienredaktion.wordpress.com/2013/12/30/eu-plan-umerziehungslager-fur-andersdenkende/

  51. Goldfischteich 10. Juli 2019 at 15:59

    Dieser ‚Euro-Islam‘ erinnert an den sog. Eurokommunismus, den Marxisten/Kommunisten in Westeuropa zu Zeiten des kalten Krieges mit freundlicher Unterstützung östlicher Geheimdienste als vermeintlich dritten Weg zwischen den Blöcken lauthals propagiert haben. Im Orkus der Geschichte verschwunden…

  52. Die BRD ist ein großes Tal der Ahnungslosen und Idioten, welche sich selbst für bestens informiert halten.

  53. Die Deutschen werden also zur Minderheit im eigenen Land

    die Moslems werden in naher Zukunft die Macht übernehmen. Und jetzt können wir uns freuen, denn die Moslems werden die etablierten Politiker begraben. Und warum? Weil niemand Menschen traut, die ihr eigenes Volk verraten und die bei der Besetzung und bei der Eroberung ihres Heimatlandes dem Feind helfen. Das bedeutet, wenn die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke so weitermacht, dann schafft sie sich selbst ab. Das Schlachten und das Vergewaltigen hat schon begonnen, aber das wird noch viel viel schlimmer werden. Die böse Hexe Merkel und ihre Unterstützer zerstören Deutschland.

  54. Bio-Kartoffel 10. Juli 2019 at 16:10
    Maria-Bernhardine 10. Juli 2019 at 15:31
    LEUKOZYT 10. Juli 2019 at 15:55
    @ Hans R. Brecher 10. Juli 2019 at 15:33

    Was verarbeitet die denn, ihre Mitschuld an den Verbrechen an Deutschen und dem deutschen Volk? Ihre Schuld an der millionenfachen Masseneinwanderung und die damit einhergehende Zerstörung Deutschlands und Westeuropas?

  55. @ Ratman 10. Juli 2019 at 16:07
    „Hunde werden als »übergroße Ratten« von Muslimen angesehen.“

    „soso“. wuff. „lasst doch die zweischneidigen bueckbeter sabbeln. wuffwuff.
    wir rueden vom zwinger „Rottweiler Terminator“ sehen die einzeller,
    die uns als ratten bezeichnen, als schmackhaften kauknochen.“ wuff.

  56. Merkels Mio. illegale Asylanten/Ausländer waren NIE willkommen.
    .
    Sie vergewaltigen und ermorden fast täglich unsere dt. Frauen und Kinder und diese Drecksregierung lässt es jeden Tag zu.
    .
    Keine Konsequenzen
    .
    Keine Abschiebungen
    .
    Keine Internierung
    .
    dieser Asyl-BESTIEN..
    .
    ++++++++++++++++++++++++
    .

    Kommentar
    .
    Nicht mehr willkommen

    -Bürger dürfen in Europa ¬leben und arbeiten, wo sie wollen. Dieses wunderbare Prinzip der „Freizügigkeit“ hat schon viele Erfolgsgeschichten produziert. Wohlgemerkt: leben und arbeiten. Nicht: klauen, betrügen und vergewaltigen.

    Der Sohn einer verwahrlosten, auf Staatskosten lebenden Familie hat laut Polizei mit seinen Freunden eine geistig behinderte Frau verprügelt und vergewaltigt. Wann soll das Recht enden, in unserem Land zu leben und seine ¬Vorzüge zu genießen? Hier müssen die ¬Behörden genau hinschauen.

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-nicht-mehr-willkommen-63171194.bild.html

  57. Der widerlich einseitige Deutschlandfunk berichtete um 15:30 das erste Mal von dem Aufstand eines ganzen Straßenzuges in Leipzig der vergangenen Nacht mit Ende gegen 2:30, bei dem zur Abschiebung eines einzigen Syrers in sein Ersteinwanderungsland Spanien durch linke Demonstranten 11 Polizisten verletzt und 3 Polizeifahrzeuge beschädigt worden waren.
    Es wurde neben der verzögerten Meldung an sich zudem gezielt verschwiegen, dass es sich um Linke handelte (hätten auch mohammedanische Schatzsucher oder stark melanisierte Neger in einem Lager sein können) und es wird verschwiegen, dass sich die linke Politikerin Nagel lobend über das Verhalten der Kriminellen geäußert hat. Aus unten mitgegebenem Link:

    Linken-Politikerin Nagel lobte dagegen die Demonstration: „Am Dienstagabend haben wir ein zutiefst humanistisches Gesicht der Stadt Leipzig gesehen“, erklärte sie. Zugleich kritisierte Nagel bei Twitter das „gewaltsame“ Vorgehen der Beamten.

    Ich hoffe, die Polizisten werden beim nächsten Mal ab dem ersten geworfenen Stein sofort mit Warnschüssen auf Kopfhöhe reagieren, und unmittelbar danach mit Schnellfeuer unter Verwendung aller Magazine scharf schießen.

    https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig
    und https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Demo-gegen-Abschiebung-in-Leipzig-schlaegt-in-Gewalt-um

  58. Ratman 10. Juli 2019 at 16:07
    Welch eine kranke „KULTUR“
    HUNDE IM ISLAM
    —–
    „Die Hunde und Schweine, die auf dem Land leben, sind unrein und selbst Haare, Knochen und Nägel und jede flüssige Substanz ihres Körpers sind unrein. Seehunde und Meerschweinchen/Capibara sind rein.“
    Dogs and Pigs
    106. The dogs and pigs which live on land are impure and even hair, bones, paws and nails and every liquid substance of their body is impure. However, aquatic dogs and pigs are pure.

    Impure Things (Najasat)
    https://www.al-islam.org/islamic-laws-ayatullah-abul-qasim-al-khui/impure-things-najasat

    Es folgt die Unreinheit der Ungläubigen.

  59. Haremhab 10. Juli 2019 at 16:17
    @VivaEspaña

    Das Fernsehprogramm bei ARD/ZDF wird ja immer schlimmer. Wer schaut sich diesen Propagandamüll noch an. Ich habe vor jetzt gut 5 Jahren aufgehört ARDZDF anzuschauen und schon damals war das Programm nicht zu ertragen. Selbst in Reiseberichten oder Naturdokus wurde subtile linke Propaganda verbreitet.

  60. OT

    Murksels Mysterious Disease – MMD 😀

    Kommentar auf ET

    Ernst Schnell • vor 19 Minuten
    Der Sensemann ist gekommen und wird sein Werk sauber zu Ende führen.

    😯

  61. Alles wissen Bescheid, nur Zitter-Angie nicht oder die Alte will uns bewusst schaden! Wovon ich ausgehe!

  62. Bin Berliner 10. Juli 2019 at 15:58
    @Viva

    Ja, Hammer Kommentare :))

    @Maria-Bernhardine

    Klingt erstmal plausibel, aber immer bei der Hymne?

    Angela Merkel zittert zum Dritten Mal ?
    https://youtu.be/3ciKg6_Vw7w

    —————————————–
    Also, liebe Mitbürger, wann immer Ihr der Kanzlerin ansichtig werdet, stimmt sogleich ein inbrünstiges „Einigkeit und Recht und Freiheit“ an, am besten in Kombination mit einem deutschen Fähnchen in der Hand! So können wir ES austreiben, den Dämon der Deutschen, wir müssen einen national-patriotischen Exorzismus durchführen!

  63. Die zittert das bis zum Ende durch..

    Und wenn es gar nicht mehr geht, kommt von Hagen, plastiniert..dann wird ES auf ein Brett gezimmert und bei jeder Veranstaltung, besfestigt mit einem Seil, an dem Brett, mit reingerollt.

    Ihre Lefzen bewegen sich dann mechanisch betrieben, wie bei einem Nussknacker…Argh Argh

    Hiillfeeee…….

  64. Der grüne Drogenexperte Volker Beck fragt besorgt:
    „Wir haben also nach Ihrer Ansicht, geschätzter Herr Maaßen, in Deutschland Zensur & staatlich gelenkte Medien wie in der DDR? Habe ich Sie richtig verstanden, dass damit die FDGO (Anm.: freiheitliche demokratische Grundordnung), die Sie als Verfassungsschutzpräsident schützen sollten, Ihrer Meinung bereits außer Kraft ist?“
    ———————————————-
    Interessant wie Sätze sich gleichen können. So fragte der DDR-Spitzbart: „Ich verstehe ihre Frage so, das wir die Bauarbeiter … mobilisieren, um eine Mauer aufzurichten, ja? …. Niemand hat die die Absicht eine Mauer zu errichten.“ Zu diesem Zeitpunkt arbeitete sein späterer Nachfolger bereits an den Plänen für den Mauerbau.

  65. @ Goldfischteich 10. Juli 2019 at 16:28

    „„Die…Schweine… und jede flüssige Substanz ihres Körpers sind unrein.“
    na, dann faellt haribo und impfstoff wg gelatine ja flach fuer euch !

    „However, aquatic dogs and pigs are pure.“
    gemeint sind sicher seals und guinea pigs

    „Es folgt die Unreinheit der Ungläubigen.“
    ich sach nur: infidel inside, und spass dabei !

  66. „ghazawat 10. Juli 2019 at 15:20
    Für ihn sei die „Neue Züricher Zeitung“ (NZZ) „so etwas wie ,Westfernsehen“
    Nicht nur für ihn. Wenn ich mich informieren will, was du in Deutschland los ist, muss ich die ausländische Presse lesen.
    Genauso wie in Nordkorea.
    mir reicht es schon bei der deutschen Presse nur die Schlagzeilen zu überfliegen:
    Von der Leyen hätte Herz, Hirn und Ellenbogen und wäre die Idealbesetzung, schreiben die sogenannten Journalisten, dies der Fietz nachmachen wollen und endlich an die große Staatsknete kommen.
    die NZZ ist von einer Seriosität, die die Frankfurter Allgemeine schon vor 20 Jahren aufgegeben hat“
    ++++++++++
    „Journalisten, dies der Fietz nachmachen wollen und endlich an die große Staatsknete kommen.“
    Dortmund, „Ruhr-Nachrichten“: Der berüchtigte Linke „Journalist“ Peter Bandermann wird Pressesprecher der Polizei! Politisch gefügig, dann geht es weiter.

  67. Es gab auch noch nie eine Debatte darüber, ob der Klimawandel anthropogen ist. Die Klimaaktivisten wollen das gar nicht diskutieren und behaupten, das sei ausdiskutiert und stünde schon fest, man müsse nur über die Folgen diskutieren. Nein, da steht aber gar nichts fest. Oder erinnern wir uns an den Migrations-Pakt, hier hat eine Linkspopulistin behauptet, das sei in New York diskutiert worden und die Gegner hätten dort damals an der Diskussion teilnehmen können, nun sei es zu spät. Wer gegen eine unbegrenzte illegale Einwanderung ist, ist ja auch ein Menschenfeind, da gibt es auch keinen Kompromiss, da soll es auch keine eigenen Interessen, wie z.B. Sicherheit, geben, nationalistisch halt, also tabu. Die Medien arbeiten auch massiv mit Framing, das ist eher neu und perfide. In Kommentarbereichen werden dumme und/oder aggressive Kommentare gerne stehen gelassen und überzeugende Kommentare gelöscht, um Gegner zu desavouieren, so arbeiten die auch im TV bei z.B. Straßenumfragen wie neulich bei Pegida. Rechte werden in Bild und Video als peinliche Bratzen dargestellt, die Linkspopulisten dagegen können gut reden und lachen viel. Die arbeiten mit allen Tricks, da war DDR-Fernsehen gar nichts dagegen. Und soll mir keiner erzählen, dass das nicht gesteuert wird. Die FAZ z.B. hat sich 2015 innerhalb einer Woche (auf der Höhe der „Flüchtlingskrise“) komplett geändert von eher konservativ zu linkspopulistisch, plötzlich gab es auch keine Kommentar-Funktion mehr … usw…

  68. KaiHawaii65 10. Juli 2019 at 16:21

    Goldfischteich 10. Juli 2019 at 15:59
    Dieser ‚Euro-Islam‘ erinnert an den sog. Eurokommunismus, den Marxisten/Kommunisten in Westeuropa zu Zeiten des kalten Krieges mit freundlicher Unterstützung östlicher Geheimdienste als vermeintlich dritten Weg zwischen den Blöcken lauthals propagiert haben. Im Orkus der Geschichte verschwunden…
    ———————————–

    Marxisten/Kommunisten trachten von Anfang an Staat und Gesellschaft zu zerstören, um ‚den Neuen Menschen‘ zu schaffen, eine ‚gerechte Gesellschaft‘ und ‚das Ende der Geschichte‘ herbeizuführen. Bis jetzt ist es ihnen noch nicht gelungen, sie versuchen es aber unverdrossen weiter. Nachdem ihr Marxismus/Kommunismus auch in der Eurovariante den freien Bürgern in freien Gesellschaften nicht beizubringen ist, versuchen sie es jetzt mit der ultimativen Gesellschaftsvernichtungswaffe dem ‚Islam‘ und fördern ihn deswegn. Sie verkennen aber, das ‚Religionen‘ mit Weltbeherrschungsanspruch keine Konkurrenz dulden, bzw. nur so lange dulden wie die andere der eigenen Machterlangung als nützlicher Idiot dient. – Beispiel: Iran.

  69. VivaEspaña 10. Juli 2019 at 16:58

    Bin Berliner 10. Juli 2019 at 16:54

    Das ist ja FURCHT-BAR
    ___________________________

    :))

  70. Betreff: Merkel, Zitteranfall die 5.

    Merkel begründete die erneute Zitterattacke (5. incl weiter zurückliegenden) damit, dass sie die (kürzlichen, vorherigen 3) noch nicht mental verarbeitet habe. Das bedeutet doch wohl, dass sie sich fürchtet, erneut schlimme Bilder zu liefern und genau wegen der Furcht wieder und wieder in die bemerkenswerte, kranke Verhaltensweise hineinrutscht. So ungefähr: „Denken Sie nicht an den Elefanten im Raum“.
    Bemerkenswert daran ist, dass Merkel nicht wegen der von ihr zu verantworteten deutschen und andersnationalen Toten und der vielen Messerverletzen durch ihr UNREPARIERTES Fehlverhalten zittert. Diese unmittelbare Verantwortung lässt sie offensichtlich nicht zittern, es ist ihr weniger wichtig, als die Befriedigung der Eitelkeit, wie sie von Kameras in der irgendwelchen egozentrischen Ehrungsposen aufgezeichnet wird.

  71. Hans R. Brecher 10. Juli 2019 at 15:33
    Die Frau ist krank:

    DRITTES MAL IN DREI WOCHEN
    Merkel erklärt erneutes Zittern – „Bin in einer Verarbeitungsphase“

    ———————————————

    Einfach nur noch geil. DAS wird jetzt….warum gabs das nicht 20 Jahre früher?…mein Totschlagargument für alle Lebenslagen. Hat sich „ES“ ( Copyright VivaEspana und andere ) diese Wortschöpfung eigentlich selbst ausgedacht?

  72. Kurzes Statement der NZZ:

    „Neue Zürcher Zeitung
    ?Verifizierter Account @NZZ
    Antwort an @HGMaassen

    Wir sind kein Westfernsehen. Dieser Vergleich ist unpassend und Geschichtsklitterung. Wir bitten Sie, in Zukunft davon abzulassen. Auch bei deutschen Medien arbeiten ausgezeichnete Journalisten und Journalistinnen.“

    https://twitter.com/NZZ/status/1148854839897677824

  73. Eurabier 10. Juli 2019 at 15:20

    Helmut Kohl (CDU) regierte gegen die Medien, Angela Merkel (FDJ) mit den Medien.

    Willkommen in der DDR 2.0!
    ===================================
    Besser hätte man das nicht formulieren können.
    Falls selbst erdacht: Große Hochachtung! 🙂

  74. Füge hinzu:
    Er zitierte diesen Bericht inklusive dem Kommentar „Westfernsehen“ übrigens via Twitter.

    Sein „Gezwitscher“ ist durchaus interessant, sollte man im Auge behalten,
    in den letzen Tweets gehts um die „Journaille“, die letzten 3 Zwitschereien:

    „Die Parteipräferenzen dt. Journalisten liegen zu 36% bei den Grünen und zu 25% bei der SPD, aber nur zu 11 Prozent bei der CDU/CSU. …Wenn Medien pol. Positionen der Bevölkerung so verzerrt repräsentieren, führt das auf die Dauer zu einer Entkoppelung.“

    „Auch schon vergessen? Zur Erinnerung: Das Framing-Manual der ARD: „Wir weisen Sie auf Begriffe hin, die Sie umgehend aus dem Sprachgebrauch der ARD streichen sollten und zeigen Alternativen auf.““

    „Schon vergessen? Zur Erinnerung: „…große Teile der Journalisten (haben) ihre Berufsrolle verkannt und die aufklärerische Funktion ihrer Medien vernachlässigt“. (hgm)

    https://twitter.com/HGMaassen?lang=de

    Meine Meinung!

  75. Danke für den Artikel!

    Alle schlauen Köpfe werden verjagt!

    Aber H.G. Maaßen bleibt weiter unbequem, ob mit Amt oder ohne!
    Darauf war die Toskana Gang nicht vorbereitet.
    Da hätte er ihnen im Amt weitaus weniger Ärger bereiten können!
    Diese Einsicht kommt nun spät!
    Nicht so wie Gutenberg macht er sich fort.
    Jetzt schießt er aus dem Untergrund,
    dies schärfer noch als je zuvor
    auf den armen schwarzen Mohr!

  76. OT MRKL:
    Laut Lutz (er)zitterte die Kanzlerin d. S. schon wieder beim Abspielen der Nationalhymne.

    Und was mag der Auslöser des Zitterns sein? Das ruhig stehen Müssen? Eine psychosomatische Reaktion auf die Hymne des vom Über-Ich ins Unterbewusste verdrängten Deutschlands?
    Lebt sie doch jenes ethno-utopistische, globalistische, islamverharmlosende Über-Ich des Mainstreams, das uns alle tyrannisiert und viel zu viele bis zum Pathologischen deformiert.

    Es ist doch alleine schon das Wort ‚Nationalhymne‘ für den heutigen Mainstream hochgradig allergen!

    Das immer wieder erwähnte Zittern an einer Hand (den Händen?) des Sinnstifters für den deutschen/österreichischen Dauerschuldkomplex trat seit dem von ihm ‚durch die Vorsehung‘ überlebten Stauffenberg Attentat am 20. Juli 1944 auf.

  77. OT MRKL

    Ist eigentlich bekannt, ob ES schon einmal in den Teppich gebissen hat?

    😯

  78. Bin Berliner 10. Juli 2019 at 15:27

    OT

    Wie jetzt…die Alte hat schon wieder gezittert?

    Und wieder bei der Hymne? Was zum Teufel ist denn mit der?
    ————————————

    Sie hat den Artikel über Herrn H.G. Maaßen gelesen

  79. free Europe 10. Juli 2019 at 17:59

    OT MRKL:
    Laut Lutz (er)zitterte die Kanzlerin d. S. schon wieder beim Abspielen der Nationalhymne.

    Und was mag der Auslöser des Zitterns sein? Das ruhig stehen Müssen? Eine psychosomatische Reaktion auf die Hymne des
    —————————————

    Die deutsche Nationalhymne! Ich bitte Sie!

    Was würde der Teufel tun wenn man ihn mit Weihwasser bespritzte?
    Würde er da nicht auch zittern??

  80. jeanette
    10. Juli 2019 at 18:04
    free Europe 10. Juli 2019 at 17:59
    ++++

    Sie ist nun einmal

    „Auferstanden aus Ruinen ….“

    gewohnt!

  81. Nein … Sie zittert zum 4. mal, wenn man Mexiko dazu zählt !
    Ich wünsche mir, dass Sie bald von Ihrem Leiden erlöst wird !
    Was Herrn Maasen betrifft, bin ich ob seines Mutes mehr als erstaunt , er könnte der neue Mann in der CDU werden ! Ich denke , dass viele in der CDU inzwischen damit liebäugeln ! Er könnte tatsächlich die CDU wieder nach vorne bringen und es würden schwere Zeiten der AfD anbrechen . Vielleicht ein deutscher Farage ? ! Deutschland bräuchte gerade jetzt dringend solch einen Politiker !! Das dröhnende Schweigen der CDU scheint mir , dass da etwas im Schwange ist ! Ich drücke ihm die Daumen ! Klare Ansagen fehlen in der Politik und sind dringend erforderlich !!

  82. Merkels Zittern!

    Ich bin davon überzeugt, dass sie sich einen Parasiten eingefangen hat, irgendeinen Tropenmist!
    Sie sollte einmal eine Parasitenkur machen, besser noch sich im Tropeninstitut gründlichst auf alles untersuchen lassen!

  83. Meinungsfreiheit? – Also in der DDR konnte man sich auch ohne weiteres auf den Marktplatz stellen und rufen „Helmut Kohl ist doof“.. Da ist nichts passiert. Ob man das heute – aktualisiert – noch kann, bezweifle ich fast. Und: „Wir leben nicht in einer Blockparteien-Diktatur“ – Waren in der DDR die Kandidaten der Nationalen Front, die dann einheitlich gewählt wurden…Nennenswerte Unterschiede zu heute sehe ich da nicht mehr…

  84. Merkels Zittern!

    Ihre Stabsärzte, die alten Landeier, haben von den ZAHLREICHEN TROPENKRANKHEITEN garantiert KEINE AHNUNG!

    Sie hat ja ihren breiten Hintern in alle dreckigen Winkel der Erde gesteckt! Hinterstes Afrika, Mexico überall musste sie ja hin unser Geld anbieten, verschenken, den Hampelmann machen!
    Das hat sie jetzt davon!
    In solche Länder fährt man nicht!
    Da hätte sie den Heiko besser hinschicken sollen!
    Irgendwo hat sie sich mit Sicherheit etwas Elendes eingefangen!
    So ein plötzliches Zittertheater gibt es nicht aus heiterem Himmel, womöglich noch aus“psychischen Gründen“!
    Das kann einem trotz allem wirklich leid tun!

  85. Jetzt verstehe ich auch, warum Merkel ganz schnell die Nationalflagge in die Ecke geworfen hat !

  86. In Duisburgs Innenstadt, aber nicht nur da, findet man kaum noch Deutsche. Dieses Land ist verloren. Wäre ich jünger, würde ich auswandern- keine Frage.

  87. rausch01
    10. Juli 2019 at 15:48
    Betr. Flüchtlingskosten: Tja, auch das liest man in der NZZ (der Artikel ist aus 2017)…
    ++++

    Die schweizer NZZ bestätigt meine Kostenrechnung von mindestens jährlich
    30.000 €/Asylbetrüger!

    Und das für 3 Bundesministerien genau so viel ausgegeben werden, wie für Asylbetrüger!

    Besser kann die Klappskiste Bundesrepublik nicht beschrieben werden!

  88. Wenn Merkels Ärzte die selbe Qualität haben wie ihre Flugbereitschaft, ja dann wird alles gut.

  89. Was wäre passiert, wenn MRKL in derselben Talkshow gesessen hätte, Höcke kommt rein und hängt die Nationalflagge über den Sessel?

    Da hätte ES vor laufender Kamera und Millionenpublikum einen –>Raptus gekriegt….

    nur 1 Minute:
    Nach Provokation mit der Deutschlandflagge: Klaus Bouillon über AfD-Politiker Björn Höcke
    https://www.youtube.com/watch?v=PRMqrbePb4s

  90. Wir leben nicht in einer Blockparteien-Diktatur. Wir können als Privatpersonen und in Nischen-Medien unsere Meinung sagen, schön und gut. Aber Meinungsfreiheit im massenmedialen Medienbetrieb? Tut mir leid, Herr Beck, und allen Ernstes: die haben wir nicht!

    Grundsätzlich kann man sagen, wenn man dem Schlußwort zustimmen kann, sagt einem der Artikel zu. Bei mir ist das jedenfalls so!

  91. Die britten mit ihren perfekten humor, konnen eine neue serie auflegen von „‚Hallo Hallo“
    Anstat den gestapo limp, eine ziiter Merkel hahahahaha

  92. Natürlich gibt es in der BRD Meinungsfreiheit.

    Man darf alles sagen, so lange man sich im linksgrünen Meinungskorridor bewegt.

  93. VivaEspaña 10. Juli 2019 at 18:38

    jeanette 10. Juli 2019 at 18:24
    Hier Hunderte von Tropenkrankheiten!
    Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll!

    https://tropeninstitut.de/krankheiten-a-z

    Warum in die Ferne schweifen….

    Grönemeyer Alkohol, Text unter Video
    https://www.youtube.com/watch?v=0KO-EOD7tT8
    —————————–

    Ja, aber jetzt hat sie lange genug gezittert, alle haben sich amüsiert.
    Jetzt müssen wir ernst werden.
    Es können nur Parasiten sein!
    Alles andere kommt meiner Meinung nach nicht mehr in Frage!

  94. Bio-Kartoffel 10. Juli 2019 at 16:13
    Der von Berger betriebene Haldenwang-Blog hatte doch angekündigt, „Sommerpause“ zu machen, da er von „Rechts- und Linksradikalen“ bedroht würde. Unglaublich, was hier so abgeht!

  95. man hörte doch immer, Merkelowa dächte alles vom Ende her. Das ist durchaus korrekt: sie denkt eben alles vom Ende Deutschlands her.
    Sie wird noch die eine oder andere „Zitterparty“ feiern müssen.

  96. Tja bei der ehemaligen FDJ Zittertante, outet sich der innere Böse. Dies kann in die Hose gehen.

  97. Es gibt überhaupt keine Meinungsfreiheit bei unseren Systemmedien. Dort wird zensiert auf Teufel komm raus. Das sage ich als Betroffene.

  98. “ popmar 10. Juli 2019 at 18:15
    Und: „Wir leben nicht in einer Blockparteien-Diktatur“ – Waren in der DDR die Kandidaten der Nationalen Front, die dann einheitlich gewählt wurden…“
    ——————————
    Nicht zu vergessen, daß da eine „Blockpartei“ der Volkskammer tatsächlich all die Jahrzehnte lang die „National-Demokratische Partei Deutschlands“ war 😉

    Da guckt der heutige grün-bunte Jung-Vogel wohl etwas blöde aus der Wäsche wa ?

  99. Triker 10. Juli 2019 at 18:15
    Am Montag kommt Merkel nach Dresden;
    https://www.radiodresden.de/beitrag/bundeskanzlerin-merkel-am-pegida-montag-in-dresden-593170/
    Das wäre eine prima Gelegenheit, sie endlich loszuwerden.
    Einfach ununterbrochen und so laut wie möglich die Nationalhymne spielen/singen.
    Dann bekommt sie einen tödlichen Zitteranfall.

    —————————————-
    Beim nächsten Staatsempfang spielt die Bundeswehrkapelle die Nationalhymne einfach dreimal hintereinander …

  100. Merkels Gäste, das von ihr erpresste Europa, Trump, Putin, etc. erleben nun, dass dieses Weib in Wirklichkeit krank ist. Alles Irre.

  101. @ ralf2008 10. Juli 2019 at 15:30

    OT, Julietta Fix von https://www.fixpoetry.com/impressum regt sich über eine Bahn-Ansage auf:

    Demnach sagte der Zugführer, als der ICE auf der Strecke angehalten hatte: „Liebe Fahrgäste. Unser Zug hat wegen der Entschärfung einer Bombe, die die Westalliierten auf die unschuldige Bevölkerung Frankfurts abgeworfen haben, zur Zeit 45 Minuten Verspätung.“

    Da sieht man mal wieder, welches Unheil die Mechanisierung und Globalisierung angerichtet haben. Früher hätte man Damen wie Frau Fix aufs Feld geschickt zum Kartoffel klauben oder Rüben Stechen. Dann wären sie abends dankbar ins Bett gekrochen und hätten den Mund gehalten.

  102. Tja, jetzt ist es zu spät, Herr Maassen.

    Er hätte spätestens ab 2015 seinen – unseren! – Inlandsgeheimdienst seine Chefin und ihre Schleppenträger beobachten lassen sollen.
    Wer weiss, was da an Verfassungsfeindlichem zu finden gewesen wäre.

  103. eanette 10. Juli 2019 at 18:17
    Merkels Zittern!
    ———————————

    Könnte es ihr Gewissen sein? Zittern vor Gottes Zorn?

  104. Fr.Dr.Merkel sagt wir sollten uns wegen dem Zittern keine Sorgen machen.Wir machen uns gar keine Sorgen sondern große Hoffnungen.

  105. Maaßen – geh voran! Sag endlich die Wahrheit und sag dem Volk was es für eine verlogene Regierung hat!

Comments are closed.