Martin E. Renner.

Von MARTIN E. RENNER | Es gibt Tage, an denen der politische Irrsinn dieser Tage einem geradewegs ins Gesicht springt. Und wenn man ganz genau hinschaut, so kann man nicht anders, als auf der Fratze des sich abzeichnenden Totalitarismus das höhnische Grinsen zu erkennen.

Es ist Sommer, es ist tolles Wetter, es ist heiß. Auf ins nächste Freibad. Über viele Jahrzehnte ein völlig normaler Vorgang in Deutschland. Heute nicht mehr. Als Kölner könnte man an dieser Stelle auch schreiben: Es ist Silvester, es ist kurz vor Mitternacht – raus auf die Domplatte zum Feiern.

Man muss einfach nur zwei Wörter in die Suchmaschine seiner Wahl eingeben: „Ärger“ und „Freibad“. Die angezeigte Liste der Suchergebnisse zeigt bereits auf den ersten Blick, warum das Wort „Integration“ in Politik und Medien in Deutschland nahezu kaum noch fällt. Weil nahezu jedes Ergebnis dieser Suchanfrage ein Beweis für das glatte Gegenteil ist. Für Nicht-Integration, für Parallelgesellschaft, für Dystopie, für Chaos, für Barbarei, für die Dysfunktionalität der dritten Welt. Und das in unserem einstmals schönen und sicheren Deutschland.

Irrationalität, Ideologie und Idiotie

Heute ereignen sich in unserem Land nahezu täglich Vorkommnisse und Geschehnisse, die es hier noch vor 20 Jahren so nie gegeben hat. Nicht in der Quantität. Nicht in der erschreckenden Qualität. Das muss man den jüngeren Generationen immer wieder sagen. Denn das Erleben von und der tägliche Umgang mit archaischen Gesellschaftsstrukturen gehört für die Jugend heute zum Alltag. Die Älteren wundern sich und lernen, die Jüngeren (er-)wehren sich – so gut es eben geht. Oder sind gezwungen, sich möglichst anzupassen – als Unterworfene eben.

Wer an dieser Stelle auf „Hilfe“ aus der Politik und / oder der Gesellschaft schielt, der hofft vergebens. In der aktuellen Politik hat das Bemühen für und um das eigene Volk längst den Status bereits vergessener Legenden, Legenden unserer Altvorderen. In der Politik der etablierten Parteien hat die Irrationalität, die blanke, weltfremde Ideologie und mitunter auch irgendetwas knapp unterhalb der Schwelle zur bloßen Idiotie in erschreckendem Ausmaß die Oberhand gewonnen.

Genau wie Sprache, Verhalten und Gebaren importierter Clan-Strukturen auf unsere Jugend abfärbt – so färbt das maximal weltfremde, ideologisch-basierte und moralisierend vorgetragene „One-World-Phantasma“ unserer Alt-Parteien auf die Gesellschaft ab. Dies ist allerdings nur eine kleine, aber wesentliche Schnitte aus der uns zugedachten, jedoch vergifteten und unverdaulichen Ideologie-Torte.

Motto „Widerstand ist zwecklos“

Gerade aber, weil diese Schnitte für den freien, denkenden Bürger schlichtweg ungenießbar ist, hilft man nach. Nach dem Motto „Widerstand ist zwecklos“ wird jeder Kritiker massenmedial in den gesellschaftlichen Hades geschrieben. Auch noch so berechtigte und fundierte Kritik erzeugt in Windeseile regelrechte Monsterwellen öffentlicher Empörung. Beschworen und herbeigeschrieben von „Haltungsjournalisten“, die vermutlich weder die Grundrechte aufzuzählen, noch das Wort „Demokratie“ buchstabieren zu können in der Lage sind. Dieses schwierige Phänomen „Demokratie“ mit Inhalt zu füllen, stellt eine absolut unerreichbare Forderung für diesen einstmals ehrenvollen Berufsstand dar.

So haben selbst wir Älteren uns mittlerweile an die „Gruppen Jugendlicher“ gewöhnt. Oder an ominöse „junge Männer“. Weil die Medien sich per Selbstverpflichtung weigern, dem Bürger notwendige Informationen an die Hand zu geben. Was man heute als halbwegs gebildeter Mensch beim Blick in mediale Nachrichten ertragen muss, ist schlichtweg nicht mehr zumutbar. Das hat mit Informationsvermittlung, mit Berichterstattung oder gar mit demokratischem Auftrag nicht das Geringste mehr zu tun.

Das Gegenteil ist der Fall. Medien erzeugen einen politisch-gewollten, gesellschaftlichen Druck, der den Bürger regelrecht hindert, eins und eins zusammenzuzählen. Denn dazu bedarf er einer gewissen Regelmäßigkeit, um ein Muster zu erkennen. Wem beim wiederholten Griff in die Obstschale auffällt, dass die Weintrauben nicht mehr frisch sind, der wird wahlweise zu anderem Obst greifen. Oder vorerst ganz verzichten. Oder sich in irgendeiner Weise bemühen, ausschließlich für frisches Obst zu sorgen.

Der Griff in die Obstschale

Wer aber gar keine Wahl mehr hat – und wem alle Informationen fehlen, der kann das Rätsel unmöglich lösen. Das Ganze kombiniert mit der berechtigten Furcht vor gesellschaftlicher Ächtung und damit einhergehend vor Verlust der beruflichen und sozialen Existenz – eh voilà, der Bürger greift beherzt in die vor ihm stehende Obstschale. Und lobt öffentlich sicht- und hörbar und überschwänglich die ganz ausgezeichnete Qualität des dargebotenen Obstes.

Wer hier nicht das fertige, bereits ausgehärtete Fundament für ein durch und durch totalitäres Konstrukt erkennt, der möge sich bitte ein anderes Betätigungsfeld als ausgerechnet Demokratie und Politik suchen. Oder sich wahlweise andere Zielländer aussuchen. Nordkorea beispielsweise.

Das Obst können und dürfen wir derzeit offenbar weder aussuchen, noch bemängeln. Aber wir können auf ein anderes Muster hinweisen, nämlich die tägliche mediale Berichterstattung. Aktuelles Stichwort: „Deutsche Vergewaltiger in Mallorca“. Spanische Zeitungen vor Ort schrieben offenbar von „türkischen Deutschen“. Bei uns heute bereits undenkbar. Das vermutete Motiv unserer Medien: Fakten sind potentiell rassistisch. Also denken Sie nicht einmal daran, gehen Sie einfach weiter, hier gibt es nichts zu sehen. Stereotype darf es nicht geben. Wer Muster erkennt, der ist definitiv ein Demokratiefeind.

Königin unter den Obstsorten

Oh verkehrte Welt! Man stelle sich einmal vor, die ersten Menschen hätten nicht miteinander kommunizieren dürfen und nicht können: Diese Frucht nennt sich „Beere“ – leicht zu pflücken und sehr lecker. Die Frucht dort am Baum hingegen ist eine „Vogelbeere“. Ganz und gar nicht lecker – und dabei auch noch sehr, sehr giftig. Oder, anderes Beispiel: Diese Tiere nennt man „Schafe“. Leicht zu jagen und schmecken sehr, sehr lecker. Das andere Tier dort drüben aber nennt sich „Wolf“. Gar nicht lecker – und wenn Du nicht aufpasst, jagt es Dich, das liebe Wölflein.

Dürfen wir das in unserem ach so freiheitlichen und demokratischen Land überhaupt noch sagen: „Manche Weintrauben sind schlecht“? Ist das nicht schon arg ausgrenzend? Geradezu diffamierend? Zeigt das nicht eine bereits an Verachtung grenzende Grundeinstellung gegenüber den Weintrauben? Der Königin unter den Obstsorten. Denken wir besser nicht weiter darüber nach. Sie wissen ja: Obst ist frisch, knackig und gesund!!! Immer!!!

Gaga – einfach gaga. Vermutete Anleihen an die einstmals avantgardistische Kunstform des Dadaismus seien in diesem heutigen Aufsatz gerne eingestanden. Denn wir leben mittlerweile in einem dadaistischen Zustand, bei dem die Irrationalität des ursprünglichen Dadaismus fast schon als rationale Realität zu feiern wäre.


(Martin E. Renner ist Bundestagsabgeordneter der AfD. Er war Anfang 2013 einer der 16 Gründer der Partei in Oberursel. Seine Kolumne auf PI-NEWS erscheint alle zwei Wochen)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

133 KOMMENTARE

  1. „Dürfen wir das in unserem ach so freiheitlichen und demokratischen Land überhaupt noch sagen: „Manche Weintrauben sind schlecht“? Ist das nicht schon arg ausgrenzend?“

    Wenn man dann noch pauschalisiert „alle unreifen Weintrauben sind sauer“, dann ist das der ultimative Beweis für nennen wir es „Gruppen Feindlichkeit“ oder „Xenophobie“ oder igitt „Islamophobie“ und das ist der von höchsten Stellen in Auftrag gegebene Freibrief für die materielle und psychische Vernichtung das Klassen Feindes.

    Beispiele gibt es zuhauf:

    Stellen Sie sich nur mal auf den Marktplatz und rufen Sie ganz laut: „Ich kann Schwarze nicht riechen!“,
    Sie werden sich wundern, was alles passiert…

    Wenn Sie das inklusive der Polizei Verhöre überstanden haben, rufen Sie am nächsten Sonntag auf dem Marktplatz „alte weiße Männer stinken!“, aber nehmen Sie bitte einen großen Korb mit für die ganzen Blumen, die Sie erhalten.

  2. Renner hat, wie so oft, recht. Die fetten Jahre sind in Deutschland schon lange vorbei. Die Ökobolschewisten arbeiten Hand in Hand mit unbelehrbaren moralisch überhöhten Gutmenschen und haben eine Herrschaft Gutmeinenden installiert. Jeder, der irgendeinen Opferstatus anbringen kann wird hier irgendwas. Diejenigen mit Fähigkeiten, Kompetenzen, Kenntnissen, also die Gutmachenden, spielen keine Rolle mehr.

    Das wird nicht unbegrenzt gutgehen. Das Land wird unvermeidlich niedergehen. Dieser Niedergang ist notwendig zur Läuterung. Also dem Abscheiden des Schlechten vom Guten, des Kranken vom Gesunden, des Schwachen vom Gesunden. Am Ende der Entwicklung wird ein geschrumpftes aber wunderschönes deutsches Volk stehen. Versöhnt mit der Vergangenheit und die Zukunft freudig erwartend. Oder wir gehen sang- und klanglos unter. Je nachdem ob noch Kraft und Wille unter den Deutschen zu finden ist

  3. Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.
    Michael Klonovsky

    „Wer nicht in deutschen Bädern vergewaltigt werden will, kann dieses Land verlassen und nach Mallorca fahren!“
    Ihre GroKo

    https://www.hna.de/welt/mallorca-gruppenvergewaltigung-neue-details-tatverdaechtigen-urlaubern-enthuellt-zr-12766183.html

    Vier deutsche Urlauber sind am Flughafen von Palma festgenommen worden. Die Guardia Civil wirft zwei von ihnen die Vergewaltigung einer 18-jährigen Deutschen in einem Hotelzimmer vor.

    Eine deutsche Urlauberin (18) ist auf Mallorca in einem Hotel im Küstenort Cala Ratjada von mehreren Männern vergewaltigt worden.
    Vier Deutsche sind am Flughafen Mallorca am Donnerstagmorgen (4. Juli) festgenommen worden.

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2019/07/05/71515/mutma-liche-vergewaltiger-sollen-uberaus-gewalttatig-gewesen-sein.html

    Die vier Männer gingen später nicht als Gruppe durch die Handgepäckkontrolle, sondern einzeln an unterschiedlichen Laufbändern. Die Fahnder hatten sich unter die Sicherheitsleute gemischt und stürzten sich dann auf die Gesuchten. Bei ihnen soll es sich nach Berichten spanischer Medien unter Berufung auf die Ermittler um Bundesbürger türkischer Herkunft handeln

  4. Der Mensch entfesselt Katastrophen, wenn er sich bemüht, gegensätzliche Evidenzen, zwischen denen er lebt, in kohärente zu verwandeln.
    Nicolás Gómez Dávila

  5. KI-gesteuerte Kameras – zur Hilfe für die Verbrechensbekämpfung – werden in Deutschland nicht eingeführt. Solche intelligenten Kameras wäre ganz klar rassistisch. Denn diese würden z.B. potentielle Messerstecher nach einer kurzen Anlernphase sofort an Gesicht, Hautfarbe, Haarschnitt, Körperhaltung usw. erkennen.

  6. Schopenhauer 6. Juli 2019 at 08:42

    Allein die Meldungen von gestern:

    Enteignungen von Wohnungen

    CO2-Steuer

    Alan Kurdi

    AfD-Wahlverhinderung in Sachsen

    Wo soll das hin führen?

    Es ist übrigens ein Mythos, dass Lemmige kollektiven Suizid begehen, anders als die Deutschen, die das alle 50 Jahre machen und hinterher davon nichts wissen wollen!

  7. Guten Tag Deutschland. Folgend die Lage der Nation. Eine andere Wahrheit.
    Die Menschen im Osten müssen das wissen vor den Wahlen! Der Westen ist dumm wie immer und blind und verführt von Berlin und Medien!

    heutiger Pressebericht:

    Vor der großen Krise
    06. Juli 2019
    DAX-Konzerne planen Entlassungen und klagen über Auftragsrückgänge. Besonders betroffen: die Autobranche. – Am Ende wird EU-Europa zerstört und der alte Kontinent einem Krieg so nahe sein wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

    Die Blase wird platzen – und zwar bald. Wir stehen vor einer massiven Wirtschafts- und Finanzkrise. Die Zeichen an der Wand werden aber nicht gesehen, weil der politisch-mediale Komplex in Berlin mit einer beispiellosen Hetzjagd auf die parlamentarische Opposition (AfD) beschäftigt ist und Kanzlerin Angela Merkel Festspiele für die Auswahl ihrer Kandidatin für den EU-Kommissionschefsessel inszenieren lässt.

    Mit Ursula von der Leyen würde das deutsche Gouvernantenwesen in Europa zementiert. Am deutschen Wesen sollen bald Frankreich, Italien und die anderen Europäer genesen (die Briten können sich glücklich schätzen, bald sind sie raus). Keiner merkt, dass so was schon früher fürchterlich schiefgegangen ist.

    Massenentlassungen

    Wenn da nur nicht diese Probleme wären: Ein paar Nachrichten der jüngsten Zeit belegen, dass mehr im Gange ist als nur hier und da ein kleiner Stellenabbau. Die Grundstoffindustrie (BASF) geht am Stock. BASF wird 6.000 Mitarbeiter entlassen, die meisten in Deutschland.

    Auch Bayer wird sich von 12.000 Mitarbeitern trennen. Für den politischen-medialen Komplex liegt das natürlich an der Monsanto-Übernahme. Doch Hand aufs Herz: Bei der „Begeisterung“ in Deutschland für Chemie und speziell Plastik hätte Bayer auch so Leute entlassen müssen.

    Autoindustrie? am Pranger

    Das Rückgrat der deutschen Industrie und die letzte große Branche, in der wir noch weltweit führend waren, geht ebenfalls am Stock: Die Autoindustrie.

    Die Hasspropaganda aus Bundestag, im Staatsfernsehen und im Staatsradio von an den Mikrofonen sitzenden Radfahrern hat Daimler, BMW & Co. in Verruf gebracht. Die Kunden sind wegen des Dieselantriebs (mit dem angeblich Bewohner ganzer Städte vergiftet werden) verunsichert und halten sich mit Käufen zurück.

    Die E-Autos werden von den Politik-Darstellern herbeigeredet, obwohl jeder weiß, dass die Akkus nur sehr begrenzte Zeit halten und das Publikum solche Fahrzeuge verschmäht: „Es gibt keine Kundenwünsche für batterieelektrische Autos“, sagt BMW-Vorstand Klaus Fröhlich zur Haltung der europäischen Autokäufer.

    Folge: Bei Audi stehen 10.000 Jobs in Ingolstadt und Neckarsulm auf dem Spiel, Ford will in Europa 12.000 Leute entlassen, und bei BMW gibt es angeblich Einstellungsstopp (auch wenn der Handelsblatt-Bericht darüber dementiert wurde). Bei den Autozulieferern herrscht nackte Panik. Es wird nicht mehr eingestellt, und es wird nicht mehr investiert.

    Der Präsident des deutschen Maschinenbauerverbandes, Carl Martin Welcker, erklärte (laut FAZ vom 3. Juli 2019), eine solche Krise wie jetzt habe er noch nicht erlebt. Aufträge würden storniert, und selbst fertige Maschinen würden nicht mehr abgenommen. Die Börsenkurse der Autofirmen und Zulieferer sind stark gefallen; VW wurde Aktien seiner Nutzfahrzeugsparte Traton nur mit Mühe los (am ganz unteren Ende der Preisspanne von 27 bis 33 Euro).

    Konzerne gehen am Stock?

  8. Wie war das mit Einstein und den Schafen?
    ,,Haltungsjournalisten,, sind in Erster Linie erst einmal Schafe!

  9. Obst ist frisch, knackig und gesund!!! Immer!!!

    Ganz richtig.

    Außer man bekommt es an den Kopf geworfen oder die berühme Bananenschale unter den Fuß.

  10. Eurabier

    Ich habe nicht gesagt, daß die große Läuterung, die uns erwartet leicht wird oder gar ein Vergnügen wird. Ganz im Gegenteil, man sollte mit dem Schlimmsten rechnen und das Beste hoffen. Die, die sich vorbereiten, sich auf sich selbst und seine Fähigkeiten verlassen können, werden recht ungeschoren davon kommen. Alle anderen, die auf Hilfe angewiesen sind, werden ein hartes Schicksal erleiden.

  11. Das einzige was Deutschland noch retten kann, ist eine massive Wirtschaftskrise mit Massenarbeitslosigkeit und dem vollständigen Zusammenbruch der sozialen Hängematten. Bis diese Phase endlich eintritt geht der Wahnsinn ungebremst weiter, denn der durchschnittliche deutsche Arbeitnehmer ist nicht in der Lage die einzige wirkungsvolle Handlung zu vollziehen: die steuerpflichtige Arbeit niederzulegen und damit den Kreislauf der Umverteilung von hart erarbeiteten Steuergeldern an Leistungsverweigerer und Sozialschmarotzer zu unterbinden.

  12. OT,- … … braucht sich keiner wirklich anzutun ! Der “ schwarze Kanal “ war ein Witz dagegen,

    im TV … gibt es am Mo. 8.7.2019 ab 21.00 Uhr im ARD … dem verbalen Zentralorgan der LinksRotGrünen Politik … wieder die nötige Ladung Polit-Agitation bei “ Hart aber Fair “ zum Thema, EU Postengeschacher : Kungelei statt Wählerwille
    Gäste sind, Daniel Caspary CDU, irgendein Genosse Roth bei diesen sein eigener Name Programm ist und Ska Keller von den “ Grünen “ beim Frank ohne ihre Sturmhaube über ihren Kopf gezogen,
    haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt, eine Meinung zur Sendund ?, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch466.html

  13. Und die Statistiken sind so viel schlimmer als selbst ihr es euch vorstellt. Denn die Verbrechen der Minderheiten werden verborgen, gar nicht aufgenommen, von Clans die Zeugen und Opfer unter Druck gesetzt, Polizei weigert sich das Verbrechen überhaupt aufzuschreiben, gutmenschliche Richter reden das Verbrechen klein (von Mord auf Körperverletzung mit Todesfolge, plus psychologisch nicht schuldfähig, etc.). Und all das ist schon von den USA bekannt, die haben schon 50 Jahre Quoten, Verbrechenbonus etc für Schwarze, ohne Erfolg.

    http://4racism.org/worse-black-crime.html

    Snitches get stitches, witness intimidation, Blacks don’t ot report crime (shot spotter), Bronx Juries, ,Hispanics criminals counted as „White“ increase white crime statistics
    _____
    Those who had both

    * the fortune to live in a safe, boring, non-diverse neighborhood, and

    * the misfortune to get to know really bad US ghetto neighborhood, or a City in Guatemala, Brazil, Mexico, South Africa
    will have the impression that there is easily 100 times more crime in the latter, and virtually zero crime in the former.

    We will explain why black crime is many times more frequent than statistics would indicate.

    1) White criminality gets inflated:
    Non-white offenders are counted as „whites“. Arabs, Turks, and Hispanics help increase the crime statistcs for Whites,

    2) Black crime rate statistics get reduced.
    2.1 High crime cities, countries, neighborhoods underreport most crimes. Using ShotSpotter, the New York Times reports that neighbors called police only 10 percent of the time guns were fired in a high-crime area of San Francisco. In Oakland, 22 percent of gunshots prompted 9-1-1 calls.
    2.2 Witness intimidation („Snitches get stiches“): In ghettos, prisons, and other high crime areas there are no witnesses, no one would dare to risk his life by informing courts and police.

    2.3 Anti-Racist government mandates reduce black and other „minority“ crime: Police refuse to take reports of minority crimes (see Rotherham and Telford’s decade long rape and abuse of thousands of white girls), large scale riots consist of 1000 people committing 10 crimes each but 99% do not enter crime statistics.
    >

  14. Diesel soll 11 Cent teurer werden, Benzin 10 Cent. Viel Spaß beim Tanken.

    Die Polen, Dänen, Tschechen etc. freuen sich schon auf den Tanktourismus, der demnächst wieder im großen Stil einsetzen wird

    Zusammen mit mach anderen Einkäufen wird dem deutschen Staat damit eine Menge Geld entgehen. Ob diese Mindereinnahmen schon eingerechnet sind?

    Von Frau Schulze bestimmt nicht. Deren Strom kommt ja aus der Steckdose.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/groko-droht-der-naechste-riesenkrach-schulze-will-co2-steuer-gegen-alle-widerstaende/24529644.html
    „Alle drei Gutachten sehen vor, dass zunächst ein Preis in Höhe von 35 Euro pro Tonne CO2 auf Benzin, Diesel und Heizöl eingeführt wird. Der Preis soll sukzessive angehoben werden. 2023 liegt er bei 80 Euro pro Tonne, im Jahr 2030 bei 180 Euro pro Tonne CO2.“

    Wie versteht ihr diese Sätze?

    Sollen wir 2030 also 2030 ca. 50 Cent mehr pro Liter Diesel zahlen?

    Dann freue ich mich schon mal auf die nächsten Wahlen.
    Und die SPD sollte sich langsam mal Gedanken darüber machen, wie sie die 5-Prozent-Hürde schaffen will.

  15. Auch bei uns ein Zulieferer von Audi Kurzarbeit, Einstellungsstopp, das wird lustig werden im Jobcenter, wenn der fleißige, unverschuldet Arbeitslose Fritz auf den faulen Ali trifft und feststellt das der Ali der weder lesen noch schreiben kann, geschweige denn deutsch lernen will hofiert wird und die Kohle absaugt die Fritz erarbeitet hat und Fritz gefragt wird, wieviel Vorstellungsgespräche hatten Sie denn ???und Druck bekommt..Fritz wird überlegen was er denn gewählt hat..vielleicht

  16. OT, Leute, die vor intoleranten Systemen nach München geflohen sind, treffen hier auf eben jene intolerante Landsleute und müssen wieder um ihr Leben bangen: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-fluechtlinge-lgbtq-angst-1.4511531

    Es ist alles nur noch absurd und krank: Die, die sich hier einnisten können, sind die, vor denen geflohen wird 🙂

    Perverse Blüten einer kranken Politik. In der Tiefe und Gesamtheit nur durch (politische) Ponerologie, (der Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung) verstehbar.

  17. Eurabier 6. Juli 2019 at 08:46
    AfD-Wahlverhinderung in Sachsen
    Wo soll das hin führen?
    ———————————
    – AfD-Politiker, Frank Magnitz, wird in Bremen niedergeschlagen.
    – Die vereinigten linken Politiker verweigern der AfD zustehenden Bundestagsvizepräsidenten.
    – Wegen eines angeblichen „Formfehlers“ hat der Landeswahlausschuss; BESTEHEND AUS … ?, des Bundeslandes Sachsen der AfD nur 18 von insgesamt 61 Listenkandidaten zur Wahl zugelassen.
    ——————————–
    Ich vermute, es führt dahin, dass nur noch die Guten und Richtigen regieren dürfen.

  18. Ich kann Hrn. Renner nur zustimmen. Die Idiotie in diesem Land nimmt unglaubliche Formen an. Zwei Artikel vorher der Klimanotstand in Münster. Ich kann mir das nur so erklären das jetzt alle möglichen schwachsinnigen Themen auf den Tisch kommen um ja nur von den zerstörerischen Aktivitäten dieser Eliten abzulenken und um im richtigen Moment auf alles andere zu zeigen was am kommenden Zusammenbruch schuld sein könnte, so daß diese Typen glauben, weiter an der Macht bleiben zu können. Schlussfolgerung : Die wissen das wir vor einem Absturz stehen und versuchen sich zu retten.

  19. In diesem Herbst werden wohl die sich abzeichnenden Anfänge des Zusammenbruchs in der Öffentlichkeit wahrgenommen (Massenentlassungen in Summe und neue Steuereinnahmeprognosen). Gleichzeitig wird der Verfall aller Gesellschaftlichen Werte und ein Kulturbruch für die jetzt noch „schlafende“ Konsumgesellschaft offenbar werden.
    Bereits jetzt ist die Flucht des „Geldes“, der „Vermögenden“ bemerkbar. Das Angebot von Immobilien (zu noch hohen Preisen) steigt (wg. Absetzbewegungen) und kann die Nachfrage der „Liesschen Müller“* Käufer gut befriedigen (* ein Begriff von der Börsse, wenn in einer Hausse auch Liesschen Müller beginnt Akten zu kaufen /weil auch sie verdienen will/ dann fangen Großinvestoren an zu verkaufén und die Hausse schlägt dann um bis zu einem Crash).
    Meine Prognose (Termine zu prognostizieren ist immer „gefährlich“) ist, dass Im Herbst der Niedergang in das Bewustsein der Menschen dringt. Im Hinterkopf habe ich mich an die die CIA Prognose erinnert, dass Deutschland im Jahre 2020 nicht mehr regierbar sein wird …

  20. alexandros 6. Juli 2019 at 09:52
    Annulierung der AfD-Wahlliste durch das Parteien-Kartell:
    Von der Leyen sstand auch auf keiner Wahlliste (Spitzen-Kandidat) und soll nun zur EU-Präsidentin gekungelt werden.

  21. alexandros
    6. Juli 2019 at 09:56

    alexandros 6. Juli 2019 at 09:52

    „Von der Leyen sstand auch auf keiner Wahlliste (Spitzen-Kandidat) und soll nun zur EU-Präsidentin gekungelt werden.“

    Von der Leyen hat für Frau Dr Merkel einen unschätzbaren Vorteil. sie hat ihre absolute Unfähigkeit eindrücklich in jedem bisher innegehabten Posten bestätigt. das ist die mit Abstand beste Garantie überhaupt ein wichtiges Amt zu erhalten.

    Wie heißt noch mal unser Wirtschaftsminister, der sich so gut in wirtschaften auskennt?
    Da gibt es sogar in der Öffentlichkeit mutige einflussreiche Personen, die ihn für den schlechtesten Minister bisher überhaupt halten

  22. @x-raydevice 6. Juli 2019 at 09:55

    Lassen Sie mich bitte wissen, in welcher Region das Angebot an Immobilien steigt!?
    Hier im Großraum München ist (noch?) das Gegenteil der Fall… und ein Freund aus Frankfurt, der gerade aus dem Ausland zurückkehrt berichtete ebenfalls, dass kaum Immobilien am Markt seien…

    Ich werde ihre Prognose gespannt verfolgen…

  23. Zum Nachdenken:
    „Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu Ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzlichkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei.
    In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.“ (Ernst Jünger in „Der Waldgang“)

    „Ein Volk, das keine Waffen tragen will, wird Ketten tragen.“ (Ernst Jünger)

  24. So viel politischen Müll wie heute, hatte es nicht einmal bei Adolf gegeben und ist mindestens um das 10 000 fache von damals überschritten worden. Bals wird es 100 000 fach sein.

  25. „Es gibt Tage, an denen der politische Irrsinn dieser Tage einem geradewegs ins Gesicht springt. Und wenn man ganz genau hinschaut, so kann man nicht anders, als auf der Fratze des sich abzeichnenden Totalitarismus das höhnische Grinsen zu erkennen.“

    DAS IST JA SO WAHR!

  26. “ alexandros 6. Juli 2019 at 09:52
    An die Parteirechtsexperten,
    kann die AfD-Sachsen noch einen Sonderparteitag durchführen um ihre Landesliste durch zu bekommen?“
    ——————————
    Ohne dieser gefragte „Experte“ zu sein sollte jedoch klar sein, daß man Wahlen ohnehin nur über die Direktmandate wirklich gewinnt. Nicht zum Spaß heißt das ja auch ERSTstimme. Alles andere ist ohnehin lächerlicher Parteienproporz, auch bei der „Alternative“.

  27. an schopenhauer

    „… dem Abscheiden des Schlechten vom Guten, des Kranken vom Gesunden, des Schwachen vom Gesunden. Am Ende der Entwicklung wird ein geschrumpftes aber wunderschönes deutsches Volk stehen. Versöhnt mit der Vergangenheit und die Zukunft freudig erwartend. Oder ..“

    Ich denke, daß die ‚Oder- Version‘ so nicht kommt, aber mit dem Ersteren werden Sie richtig liegen.
    Nach Osten gerückt entsteht dann ein neues Deutschland mit rund 40 Millionen Deutschen und denen, die Deutsche sein wollen. Und weil die untergehenden, islamisierten Westgebiete, inkl. dem islamischen Eiland Großraum Berlin, als abschreckendes Beispiel dienen werden, wird es in diesem Deutschland ein Einwanderungsverbot für Moslems geben, so wie es das auch in Japan schon immer gibt.

    Erst gestern hatte ich ein Gespräch mit einem alten Herrn, 90 Jahre alt, der die Zerstörung Dresdens miterlebte und in der zerstörten Stadt sein damals junges Leben als 15jähriger in die Hand nahm. Ein Freigeist, der in der DDR überlebte, der auch 1953 beim Aufstand mitkämpfte. Er sagte mir zu den politischen Entwicklungen: „Unterschätzen sie die Stärke der Deutschen nicht!“
    Da hat er recht- und das gilt im Osten garantiert.
    Im Westen wird der Geburtendschihad und die Zwangsansiedlung der Moslems alles zum Kippen bringen- die Fluchtbewegungen der westlichen Deutschen von dort nach Osten wird dann den entscheidenden Impuls für das neue Deutschland setzen. Es kann doch gar nicht anders kommen.
    Und wirklich niemand sollte die extreme Minderbegabtheit der Zuwanderer unterschätzen- ohne die Deutschen, die Werte erschaffen, sind die nicht überlebensfähig in unserem Land. Es wird am Ende keine erfolgreiche Islamisierung Deutschlands geben- nur eine auf Zeit in einigen Gebieten.
    Gesicherte Grenzen, ein Friedensvertrag mit Rußland- und alles ist in trockenen Tüchern.

    Und: wir haben ja immer noch die Zonen, welche die Besatzer 1945 sich zugeteilt hatten. Amerikanisches Militär k a n n im Osten gar nicht rollen! Die dürfen nur durchfahren. Die Russen werden eine amerikanische Besetzung Ostdeutschlands
    nicht zulassen.
    Diese kommenden Zeiten werden hart, sehr hart. Aber wie Sie schon sagten: das wird heilsam werden.

  28. Ja, man sollte nicht negativ über Obst sprechen!
    Obst ist ja ein Grundnahrungsmittel!
    Rassismus gegen Obst ist eine Schande!
    Zumal wo es bald nur noch Kunstnahrung geben wird.
    Gefärbte Marmelade aus Gelantine zubereitet, Kartoffelbrei aus Pulver, Käse aus Käseersatzsubstanz mit Käsegeschmack…….

    Wir sollen froh sein, dass es echtes Obst gibt, egal in welchem Zustand, egal ob mit Würmern, halb verfault, verschimmelt oder mit Pestiziden belastet, Obst ist Obst!

  29. Vielleicht hat es schon jemand geschrieben:

    1+1= rassistisch

    ideologie hat bildung ersetzt.

    außerdem:

    mit hüpfen kann man auch energie erzeugen, fürs smartphone dürfte das reichen.

    Und wenn man dabei durst bekommt – scchnell ein erfrischungsgetränk.

    Darin ist zwar kohlensäure (h20 + co2=h2co3). Das co2 ist dann in diesem fall dann wohl gutes co2.

    Damit dürffte eigentlich jedem klar sein, daß co2 nicht schädlich sein kann.

    Die 99% wissenschaftler liefern, die co2 als schädlich bezeichnen, liefern die ergebnisse, die die politik haben will. Ideologie statt bildung. Und sie wollen natürlich an der gelddruckmaschine bleiben.

  30. Das sind die „deutschen“ 4 Vergewaltiger von Mallorca:

    Die Tat geschah in der Nacht zu Donnerstag im Hotel „Club Cala Ratjada“. Nur wenige Stunden nach dem Überfall reisten die Verdächtigen Serhat K.(23), Azad K. (22), Yakub (21) und Baran D. (19) ab – wurden jedoch kurz vorm Abflug am Flughafen Palma von Zivilfahndern der Guardia Civil festgenommen. Drei sitzen in U-Haft, einer von ihnen wurden wieder freigelassen – er soll zur Tatzeit mit einem anderen Mädchen in einem anderen Hotelzimmer gewesen sein.

  31. OT

    Ich habe gerade in der Leipziger Lumpenzeitung einen Kommentar verfasst, der dieses linksradikale Hetzblatt offenbar zur Weißglut getrieben hat. Ich zitiere:

    „Ich wünsche allen Deutschen ein sonniges u. schönes Wochenende.“

    Solch ein Satz ist bei den linksgrünvollversifften Merkel-Partei-Medien offenbar ein NoGo. Ich konnte mich noch abmelden und wollte mich gleich wieder bei einem neuen Artikel zum Kommentieren anmelden. Das ging schon nicht mehr. Gelöscht u. gesperrt. Da ich aber immer gleich 10 Emailadressen für (Reserve)zugänge registrieren lasse, konnte ich mit neuer Email/Namen dennoch gleich weiter kommentieren. Bei trashmail.com kann man sich einen solchen Vorrat für derartige Fälle vorhalten. Ich habe bei der Leipziger Lumpenzeitung in 2 Jahren bisher geschätzte 80-90 Registrierungen/Emails verheizt. Seine Meinung gem. Art 5 GG hier in Deutschland zu artikulieren ist aus meiner Sicht sogar schwerer geworden, als unter Honecker u. Mielke.

  32. Aus der Sicht des aufgeklärten und kultivierten Menschen hat Renner vollständig recht.
    Aus der Sicht einer kulturlosen Primatin herrschen in Deutschland hingegen paradiesische Zustände.

    Mit einer treffenden Hyperbel Kohl hat festgestellt, dass die Primatin weder mit Gabel noch Messer essen kann (und übersehen, dass die wesentlichen Eigenschaften Charakterlosigkeit und Skrupellosigkeit sind).

    Aus der Sicht der kulturlosen Primatin hat das Obst beste Qualität, ebenso
    wie für den Obermeier stinkender Fisch erste Sahne ist.

    Irrational und völlig idiotisch wird es erst, wenn der Führer eines Weltkonzerns ranzigen Käse anpreist, offenbar weil dieser zu verfaultem Obst und stinkendem Fisch passt.

  33. Wie man das MULTIKULTI CHAOS noch in den Griff bekommen will ist ganz einfach!
    Ein Blick in die Urlaubsgebiete genügt!

    Man schafft VIP BEREICHE für die Leute, die ihre Ruhe haben wollen, nicht von Asozialen oder Dieben, Schlägern oder sonstigen, die nicht mit Messer und Gabel essen können, belästigt werden wollen. Das lässt man sich dann EXTRA bezahlen.

    STRANDABSCHNITTE nur für VIP Gäste!

    In den Hotels am VIP POOL wird keiner laut!

    In den ADULT HOTELS schreien keine unerzogenen Bälger!

    Auf den DACHTERRASSEN EINTRITT verlangen ohne Extra-Drink! (Dann bleibt schon die Hälfte weg).

    Auf den SCHLÖSSERN an SILVESTER fliegen keine Flaschen durch die Gegend! Da fast einem auch ganz sicher keiner zwischen die Beine!

    In den BAHNEN ERSTE KLASSE kaufen!

    Wer von dem neuen Pöbel nicht in Mitleidenschaft gezogen werden will, der muss die Geldbörse zücken! IMMER UND ÜBERALL!!

    In den VIP Bereichen können sich zwar auch einige Taugenichtse, die gerade mal einen kleineren oder größeren Geldgewinn verbucht haben, hineinmogeln, aber dort fühlen die sich nicht wohl, hauen von allein wieder ab! Das ist denen da zu langweilig! Nichts los! Die fühlen sich da auch beobachtet!

    Wer sich das nicht leisten kann, zum Beispiel die SPIEGEL Mitarbeiter, die müssen dann mit den Multipassinhabern ausharren, müssen sich an deren Lebensgewohnheiten gewöhnen, ihre Spielregeln erlernen, vor allen Dingen: Wer keinen Clan hat, allein ist, hat sich anzupassen dem Stärkeren!
    SO WIE IM KNAST! In den Knastfilmen kann sich jeder informieren!

  34. Wegen Formfehler vor Landtagswahl dürfte eine unverhältnismäßiger Wahlrechtseingriff aus formellen Gründen sein. Dennoch Doofheit der AfD. Verantwortlich ist der Geschäftsführer dort …. was für ein Zufall.

  35. Neuer Fall hier sind „Schweizer“ die Vergewaltiger … wetten, dass diese auch keine original Eidgenossen sind?

    Zwei Schweizer Touristen sollen im Ausgang in Barcelona eine junge Frau (22) vergewaltigt haben. Die Polizei hat sie am frühen Donnerstagmorgen verhaftet.

    Die Schweizer, beide ebenfalls 22 Jahre alt, haben die Frau offenbar im Club Opium kennengelernt. Alle drei sprachen Französisch, schreibt «El País».
    ….

    Am gleichen Tag wurden bereits auf der spanischen Insel Mallorca „deutsche Touristen“ verhaftet. Drei der vier Verhafteten stehen unter Verdacht der Gruppenvergewaltigung – das Opfer ist eine 18-jährige Deutsche. Den Männern drohen nun bis zu 15 Jahre Haft

    https://www.blick.ch/news/ausland/am-strand-von-barcelona-zwei-schweizer-touristen-22-wegen-mutmasslicher-vergewaltigung-in-haft-id15407272.html

  36. Die importierten Muselmänner sind Raubtiere auf der Lauer nach der schwächsten Beute … warum die Leute das nicht checken, ist mir ein Rätsel.

  37. @ Kirpal 6. Juli 2019 at 10:11

    Fragen Sie die Exclusiv Maklerfirmen die teure Objekte handeln/vermitteln. Die Absetzbewegung (und die daraus erfolgten Angebote) ist nicht zuerst in Wohnimmos, sondern fängt bei Industrie- und Exclusiv Immobielien an. Kunden sind zwar zahlungskräftige, orientalische Familien, aber die klassischen Immo-Fomds halten sich schon zurück.
    Es gibt keine offiziellen Zahlen, Statistiken, sondern nur subjektive Aussagen. Im Übrigen auch im Müncher Raum inkl. Freising, die beständigste, beste Gelddruckmaschine dort.
    Ein Umschlagen des gesamten Marktes wird wohl erst in 12-24 Monaten einsetzen (bei größeren Zerstörungen von Immobilien / Bebauung und Gesetzesänderungen zur Finanz Abschöpfung).

  38. Davon liest man in der deutschen Presse merkwüdigerweise nichts. Kinderficker werden von den Grünlingen gerne geschützt.

    Gesucht wegen Kinderpornos: Deutscher (34) fliegt als Hähnchen-Verkäufer in Thailand auf

    Achim M.* (34) wurde von Interpol gesucht, weil er Drogen und Kinderpornographie übers Internet verbreitete. Dann kam ihm die thailändische Polizei wegen Facebook-Fotos auf die Schliche.

    Ein Polizeiteam habe den Mann dann zwei Tage lang in einem Sumpfwald verfolgt. Der Deutsche habe dabei ein Plastikrohr benutzt, um sich unter Wasser halten zu können, so Chatchawan. Am dritten Tag habe er aufgegeben und sich den Beamten gestellt.

    https://www.blick.ch/news/ausland/gesucht-wegen-kinderpornos-deutscher-34-fliegt-als-poulet-verkaeufer-in-thailand-auf-id15401936.html

  39. Wer kann eine Online Petition für die Landtagswahl Sachsen starten wegen AFD

  40. Man muss einfach nur zwei Wörter in die Suchmaschine seiner Wahl eingeben: „Ärger“ und „Freibad“. Die angezeigte Liste der Suchergebnisse zeigt bereits auf den ersten Blick, warum das Wort „Integration“ in Politik und Medien in Deutschland nahezu kaum noch fällt. Weil nahezu jedes Ergebnis dieser Suchanfrage ein Beweis für das glatte Gegenteil ist. Für Nicht-Integration, für Parallelgesellschaft, für Dystopie, für Chaos, für Barbarei, für die Dysfunktionalität der dritten Welt.

    Ganz offensichtlich ist es diesen Sendboten der „allein richtigen Meinung“ noch nicht in ausreichendem Maße gelungen, Google zu veranlassen, seine Suchalgorithmen dergestalt „anzupassen“, daß „Ärger im Freibad“ – oder gerne auch woanders – in diesem Zusammenhang wenigstens in der virtuellen Realität keine Rolle mehr spielt und bei jeder Suche nur noch die heile schöne Welt vortrefflich integrierter Afrikaner herauskommt, die ihnen von den bösen Rechten, diesen Untermenschen, nur eben nicht gegönnt wird.

    Besser noch wäre freilich aus deren Sicht, die Deutschen integrierten sich in sie, um sich als Volk ganz unter ihnen aufzulösen und um die Rolle zu spielen, die sie ihnen zugedacht haben. Dann sollen sie endlich auch die Freibäder ganz für sich alleine haben.

  41. Herr Renner wirkt auf mich zwar immer etwas selbstverliebt in der Darbringung seiner Texte, inhaltlich ist diesen aber meist nur wenig hinzuzufügen.

  42. Südländischer Baby-Würger nach mehr als 30 Tagen erfolgloser Fahndung nun gesucht

    OT,-… Meldung vom 5.7.2019 – 18.08

    Mann würgt fremdes Baby in Leipziger Straßenbahn

    Bereits Ende Mai hat sich ein schrecklicher Vorfall in einer Straßenbahn in Leipzig-Stötteritz zugetragen: Ein Unbekannter soll das sechs Monate alte Baby einer 29-Jährigen unvermittelt gewürgt haben. Die Polizei hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht. … Leipzig…Ein Mann soll in einer Leipziger Straßenbahn ein Baby gewürgt haben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, der sich bereits am 30. Mai ereignet hat. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, sei die 29 Jahre alte Mutter zuvor am Hauptbahnhof gegen 19.45 Uhr in die Tram der Linie 4 Richtung Stötteritz eingestiegen. Etwa 13 Minuten später habe der nun gesuchte die Mann die Bahn an der Haltestelle Riebeckstraße/Stötteritzer Straße betreten.Die Mutter stand mit einem Kinderwagen, in dem ihr sechs Monate altes Baby lag, im hinteren Bereich der Bahn. Der Mann habe die Frau kurz angeschaut und sei dann unvermittelt zum Kinderwagen gegangen. Dann soll er den Hals des Kindes ergriffen und es gewürgt haben. Die Frau habe ihn erst durch ein Tierabwehrspray zurückdrängen können. An der Endhaltestelle (Stötteritzer Bahnhof) stieg sie aus, lief nach Hause und informierte die Polizei. Das Kind blieb unverletzt.Die Maßnahmen der Polizei vor Ort blieben erfolglos. Die Behörde sucht nun deshalb nach Zeugen und Fahrgästen. Der Mann soll zwischen 40 und 50 Jahren alt und von südländischem Typ gewesen sein. Er habe einen schwarzen Vollbart sowie ein schwarzes Oberteil getragen und war durch ein ungepflegtes Äußeres aufgefallen. Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 342 24 beziehungsweise (0341) 966 341 00 zu melden. https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Mann-wuergt-fremdes-Baby-in-Leipziger-Strassenbahn

  43. Deutschland hat der EU-Kommission nach Angaben Seehofers angeboten, Migranten von der Sea-Eye und vom Rettungsschiff «Alex» der italienischen Hilfsorganisation Mediterranea Saving Humans im Mittelmeer aufzunehmen. «Auch im Fall der „Alan Kurdi“ und der „Alex“ sind wir im Rahmen einer europäisch-solidarischen Lösung bereit, einen Teil der aus Seenot Geretteten aufzunehmen», sagte Seehofer am Samstag.

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article196413379/Alan-Kurdi-faehrt-vorerst-nicht-in-italienische-Gewaesser.html

    =====
    Es kotzt mich nur noch an!
    Ich hab schon bald keinen Bock mehr arbeiten zu gehen und hohe Steuern zu zahlen für diesen Scheiss-Staat in dem Rechte und Gesetze nichts mehr gelten. Ganz ehrlich, ich hoffe inständig auf eine baldige fette Wirtschaftskrise, das Platzen eine Immoblase oder sonstiges Schockereigniss mit hoher Arbeitslosigkeit und wegbrechenden Steuereinnahmen. Es muss laut und gewaltig kommen, sonst wacht der Dummdeutsche nicht auf.

  44. @ Haremhab 6. Juli 2019 at 11:38

    ➡ Der Zweck(Umvolkung) heiligt die Mittel.

  45. „… nun wir fürchten böse Menschen: Das Böse hat viele Gesichter, und eins davon ist für mich das fürchterlichste, und das ist die Gleichgültigkeit guter Menschen.“
    Zitat aus einem Film.

  46. @ Jens Eits
    Ich bin völlig ihrer Meinung. Es muss eine Wirtschaftskrise kommen die noch schlimmer ist wie die von 1929.
    Dieses völlig verblödete Deutsche Dummvolk muss von der Erdoberfläche verschwinden.
    Noch vor 10 Jahren habe ich mich geschämt dass ich kein Bio Deutscher bin. Heute bin ich stolz darauf dass ich Serbische, Ungarische und Tchechische Vorfahren habe. Und auch Schwäbische.

  47. Schlagzeile bei n-tv
    Zuspitzung auf der „Alan Kurdi“ Seehofer würde Flüchtlinge aufnehmen

    könnte man ja denken das der überbezahlte Demokratiedarsteller die bei sich aufnimmt um finanziellen Schaden für die schon länger hier Lebenden abzuhalten. Doch leider, beim weiterlesen steht da das Bundeshorst Drehhofer angeboten hat, dass Deutschland weitere Mittelmeerflüchtlinge aufnimmt.
    Was also bedeutet das alle an den Kosten teilhaben dürfen, wie es im Kommunismus halt so ist.

  48. Laufend kommen neue Invasoren. Das schlimmste daran: sie werden von Gutmenschen über das Mittelmeer gebracht.

  49. OT

    Staatsstreich in Sachsen

    „…An ein Ereignis erinnere ich mich genau. Die Bundestagswahl 1990 fand in zwei Wahlgebieten statt, die der ehemaligen DDR und der BRD entsprachen. Nach dem desaströsen Ergebnis, das Bündnis 90/Grüne bei der Volkskammerwahl erzielt hatten, galt es als unsicher, ob es die 5%-Hürde in den Neuen Ländern überspringen könnte. Deshalb machten die Grünen NRW das großzügige Angebot, zwei Bündnisgrüne Ost nachträglich auf ihre bereits aufgestellte Liste zu setzen. Es fand ein zweiter Parteitag statt, auf dem Wolfgang Templin und eine Frau der Frauenpartei auf aussichtsreiche Listenplätze gesetzt wurden. Das war keine Fortsetzung des alten, sondern eine neuer Parteitag – und es wurde nicht beanstandet. Ein Präzedenzfall, der für alle Gültigkeit haben sollte…“
    https://vera-lengsfeld.de/2019/07/05/staatsstreich-in-sachsen/
    – – – – –

    Das wird böse enden. Die werden das Wahlergebniss so lange zurechtbiegen, bis es ihnen passt. Das passt aber dann den Verarschten nicht.
    Und ich lasse mich nicht verarschen.

  50. Polizei Steinfurt
    POL-ST: Rheine, Festnahme nach einer gefährlichen Körperverletzung

    Die Polizei hat einen 27-jährigen Mann aus dem Sudan, der derzeit ohne festen Wohnsitz ist, festgenommen. Hintergrund ist eine gefährliche Körperverletzung vom Sonntag (30.06.2019) an der Kolpingstraße. Dort war es gegen 04.25 Uhr zu einem verbalen Streit zwischen zwei Männern gekommen. Dabei wurde ein 26-jähriger Mann schwer verletzt. Der 26-Jährige hatte insgesamt vier Stichverletzungen erlitten, die ihm offenbar durch ein Messer beigebracht worden waren. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 27-jährige Beschuldigte hat sich am Donnerstag mit einer Anwältin selbst bei der Polizei in Rheine gestellt. Zum Sachverhalt macht er keinerlei Angaben. Der Mann wurde am Freitag (04.07.2019) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster wegen des dringenden Tatverdachts der gefährlichen Körperverletzung einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 27-Jährigen. Angaben zum Tatmotiv können derzeit nicht gemacht werden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4316212

  51. Hohenleipisch: Eine Kenianerin verschwindet aus einem Asylheim

    Leichenteile im Wald: Vermisste Kenianerin Rita Ojungé (32†) tot – Ermittlungen gegen nigerianischen Nachbarn, der die 2-fache Mutter bedroht, am Tag des Verschwindens geschlagen und weggeschleppt, sowie ihr Handy bei sich gehabt haben soll

    Welchen Fluchtgrund gibt es aus Kenia?

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/brandenburgs-polizei-in-der-kritik-erst-kaum-ermittlungen-dann-leichenteile-von-kenianerin-im-wald/24522046.html

  52. THE WALL STREET JOURNAL

    EU-Kompromiss enthüllt den nachlassenden Einfluss von Merkel

    Die langjährige deutsche Bundeskanzlerin verneigt sich vor dem französischen Präsidenten im Hinterzimmer, um die besten Stellen in der Europäischen Union zu besetzen

    Angela Merkel tritt im Kampf um Einfluss innerhalb Europas an den französischen Rivalen Emmanuel Macron ab, der sich zum immer stärkeren Rivalen der deutschen Bundeskanzlerin entwickelt hat.

    Frau Merkel verneigte sich diese Woche vor Herrn Macron, nachdem Marathongespräche geführt wurden, um die Spitzenpositionen der Europäischen Union zu verbessern mit der bislang deutlichsten Darstellung des nachlassenden Einflusses der deutschen Kanzlerin

    Rest leider Paywall

    https://www.wsj.com/articles/eu-compromise-exposes-merkels-waning-influence-11562261932

  53. Danke, Herr Renner, für den ausgezeichneten und mit jedem Buchstaben zutreffenden Beitrag.

    Es tut einfach gut, mal wieder sprachlich kultivierte und ausgefeilte Gedankengänge in schriftlicher
    Form präsentiert zu bekommen.

  54. @ testet1995 6. Juli 2019 at 12:00

    Skandalurteil, England ist auch nicht besser. Der arme Mann!

  55. Ich sehe unsre einzige Chance im Austritt des Beitrittsgebiets „DDR“ aus der „BRD“.
    Je mehr ich die Lage analysiere, je mehr freunde ich mich mit dem alten Pilsudski-Plan an. Die Polnische Westgrenze läge dan nicht an der Oder-Neiße, sondern an der Werra. Uns Deutschen ginge es unter den katholischen Polen besser als unter den moslemischen Arabern, Aghanen, Sudanesen usw. (Sarkasmus aus).
    Polen, Tschechien, Mitteldeutschland, Slowakei, Ungarn und Österreich, die drei baltischen Staaten bilden seit Jahrhunderten einen Kulturraum (Ost-EU). Hauptstadt wäre dann Prag.
    Westdeutschland, Belgien, Holland, Frankreich etc. bilden die West-EU (Haupstadt Brüssel).
    Wie sagte Adenauer so schön? Lieber das halbe Deutschland ganz, als das ganze Deutschland halb…

  56. Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 11:46
    Demo für Geflüchtete in Berlin: „Deutschland soll ALLE aus Seenot Geretteten aufnehmen“
    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/demo-fuer-gefluechtete-in-berlin–deutschland-soll-alle-aus-seenot-geretteten-aufnehmen–32812374?originalReferrer=https://t.co/XDv8oJgMKl

    =====
    Die Linksgrünversifften kriegen den Hals nicht voll und wollen alle aufnehmen? In Ordnung, einverstanden. Finde ich gut. Passt auch gut zum Image der Shithole-Hauptstadt. Habe kein Problem damit. Schickt sie alle nach Berlin. Richtet einen täglichen Shuttle-Dienst ein. Schüttet die Stadt regelrecht zu mit der wertvollen Fracht.

    Hoffentlich sind viele zwielichtige Gestalten unter den „Geretteten“ die sich mit Fake-Identitäten, frei erfundenen Namen und falschen Altersangaben tarnen. Hoffentlich sind darunter viele gesuchte Kriminelle, Vergewaltiger, Mörder, IS-Anhänger usw. Hoffentlich sind auch viele dabei die ohne jede Hoffnung jemals einen Job zu bekommen ewig auf Sozialhilfe angewiesen sein werden und die Kassen des notorisch klammen Shitholes zusammenbrechen lassen. Schickt sie alle nach Berlin zu den Welcomern.

  57. @ Jens Eits 6. Juli 2019 at 12:08

    Hoffentlich bleiben Kriminelle bei den Gutmenschen. Bei denen gibt es viel zu holen. Sagt es den Invasoren.

  58. @Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 10:41
    Es werden dennoch mehr als 18 Abgeordnete für die AfD werden

    Für die AfD geht es darum, wie viele der 60 Wahlkreise sie direkt gewinnt. Sind das viele, hält sich der Schaden für die Partei in Grenzen
    ____________________________________________________________

    Dann bilden die Altparteien wie in Görlitz erlebt „breite Wahlbündnisse“ gegen die AfD, d.h. der aussichtsreichste Nicht-AfD-Kandidat wird mit Erststimme von allen „aufrechten Demokraten“ gewählt; dann gehen die Blauen mit mehr als einem blauen Auge nach Hause.

  59. Gutes Symbol, das Obst! – Die angefaulten, schrumpeligen, gammeligen Früchte unserer Politik sind wirklich ungenießbar.

  60. @fritz72 6. Juli 2019 at 12:14
    Bio-Kartoffel 6. Juli 2019 at 10:41

    Ein Kampf gegen Windmühlen.

  61. Die AfD wird in diesem System nicht regieren dafür muss sie über 50% kommen und das geht nicht mal in Sachsen.
    Zudem dürfen dann solche Fehler wie in Sachsen nicht passieren, wenn man doch weiss, dass der Gegner mit allen Mitteln arbeitet. Die AfD ist also auch zu doof für die Macht.

  62. .
    Für diese
    brutal-blutige
    Fehlentwicklung
    in Deutschland und
    Europa gibt’s auch einen
    Begriff, der die ganze Misere
    gut auf den Punkt bringt, nämlich
    Minderheitenterror. Denn faktisch
    gesehen ist die breite Mehrheit
    dazu verdammt, über all die
    Zumutungen das Maul zu
    halten und für diesen
    gefährlichen, linken
    Unsinn zu eignem
    Schaden ständig
    immerzu Kohle
    abzudrücken.
    MHT ist wie
    Diktatur.
    .

  63. Endlich! Der in Lüneburg als „Mettbrötchenmann“ gesuchte Räuber von 13 belegten Brötchen wurde ermittelt und ein Strafverfahren eingeleitet, das Diebesgut sichergestellt. Jetzt kehren wieder Ruhe und Ordnung ein in das Städtchen…
    „Lüneburg – Mettbrötchendiebstahl geklärt
    Wie von hier berichtetet hatte am Morgen des 27.06.19 ein zunächst Unbekannter Täter einer Bäckerei in der Straße Vor dem Bardowicker Tore 13 Mettbrötchen bestellt, mit einem Stein „bezahlt“ und hatte anschließend unerkannt flüchten können. Aufgrund der Personenbeschreibung hatten die aufnehmenden Polizeibeamten schnell den Verdacht, wer für die Tat in Frage kommen könnte; ein 37 Jahre alter Lüneburger, der in der Altstadt wohnhaft ist. Am 28.06.19 musste eine Polizeistreife zu einem Einsatz in der Straße Beim Benedikt ausrücken, da dort besagter 37-Jähriger eine Flasche aus einem Fenster geworfen und dabei fast einen 65 Jahre alten Mann getroffen hätte. Im Kühlschrankes des Mannes entdeckten die Polizeibeamten einige Mettbrötchen. Bei einem späteren Gespräch räumte der 37-Jährige die Tat ein. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. „

  64. @ Haremhab 6. Juli 2019 at 11:50

    Rot-grüne Bessermenschen

    Wo gehobelt wird, fallen Späne.
    Wenn paar davon umkommen, weil
    sie Seenot mimten – nicht schlimm!
    Afrika ist noch voller Menschenmaterial
    für die Umvolkung Europas. Zynismus aus!

    „Carola Rackete: Eine Antigone* unserer Zeit
    Wo die Verteidigung von Menschenrechten zur Straftat wird, ist ziviler Ungehorsam das Gebot der Stunde: Die italienische Philosophin Donatella Di Cesare verteidigt Carola Rackete.“

    Ein Gastbeitrag von Donatella Di Cesare
    3. Juli 2019, 16:53 Uhr Editiert am 5. Juli 2019, 15:59 Uhr DIE ZEIT Nr. 28/2019, 4. Juli 2019
    MIT FOTO DER HL. MÖRDERIN CAROLA in
    ordinären Hotpants mit Cellulite u. Schmerbauch
    u. tatsachenverdrehenden Parolen:

    Carola Rackete bei einer Protestaktion auf Malta,
    Juli 2018 © Paul Lovis Wagner

    „Standhaftigkeit, Courage, Wagemut.“ Wer mehr
    Schleimerei für die Verbrecherin lesen will,
    muß bezahlen:
    https://www.zeit.de/2019/28/carola-rackete-sea-watch-kapitaenin-menschenrechte-heldin

    +++++++++++++

    *War durch Inzest gezeugt u. beging schließl. Selbstmord.
    Schuld daran natürl. jmd. anderes: Kreon in seiner Hybris,
    wie er selbst reuig erkannte. Kreon war König von Theben.
    Nach Georg Friedrich Kolb war Theben der einzige Stadtstaat
    im Böotischen Bund, der es dem Hausvater nicht gestattete, missgestaltete Kinder oder Kinder, von denen er meinte, sie
    nicht ausreichend ernähren zu können, auszusetzen oder
    anderweitig dem Tod anheimzugeben.[29]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Antigone

  65. Wem sagen Sie das Herr Renner … das ist wie Perlen vor die Säue werfen ! Die entzückten Ver–rückten sind inzwischen in der Mehrheit um so ärgerlicher ist, wenn die AfD Sachsen formal von 61 auf 18 gestützt wird von einer Wahlkommission aus Altparteien ! Hier hätte die Bundes-AfD akribisch darauf achten müssen und rechtzeitig Hilfestellung geben müssen ! Es ist höchste Zeit , alle Kräfte zu bündeln , dass das wieder in die richtige Bahn gelenkt wird ! Diese sogenannten Demokraten sind sogar bereit , mit allen Mitteln die Wahlen zu fälschen !!
    Was sind das für Deppen in Sachsen ???

  66. Vielleicht könnte das „System“ durch die Landeswahllistensache die „Tat“ irgendeines sächsischen Pegidisten motivieren bzw. plausibilisieren, was die AfD dann ruinieren würde. Ich traue da den entsprechenden Stellen viel Phantasie zu.
    Womöglich ist diese Sache aber auch die Initialzündung für eine neue Wende, wie es die gefälschten Kommunalwahlen im Mai 89 waren. Man darf die Hoffnung nie aufgeben!

  67. @ ridgleylisp 6. Juli 2019 at 13:01
    Haremhab 6. Juli 2019 at 11:37

    Wir wissen ja nicht was alles noch so hinter den Kulissen abläuft…i?

    Schweizer Luftwaffe fängt italienischen Flieger ab

    Wie ein Sprecher der Schweizer Luftwaffe bestätigt, kam es gegen Mittag zu einem Überschallknall. Grund dafür war, dass ein italienisches Flugzeug in den Schweizer Luftraum eingedrungen ist, ohne Funkkontakt aufzunehmen.

    Das italienische Flugzeug konnte daraufhin aus dem Schweizer Luftraum hinaus und in Richtung Deutschland weiter geleitet werden.

    https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Armee-Jets-fangen-italienisches-Flugzeug-ab-22649454

  68. @Jeanette

    Erster Klasse zu fahren hilft leider auch nicht mehr. Wer ohnehin schwarz fährt, fährt gerne auch 1. Klasse.

  69. Auch für Sie, Herr Renner, zum Mitschreiben :

    Ich WILL keine fremdethnischen und kulturfremden Ausländer „integrieren“ ! – NEIN !

    EX-Kanzler Schmidt wollte das bis zuletzt auch nicht; sollte er sich da unmißverständlicher geäußert haben, als es die AfD heute tut ?

  70. DumSpiroSpero 6. Juli 2019 at 13:22

    @Jeanette

    Erster Klasse zu fahren hilft leider auch nicht mehr. Wer ohnehin schwarz fährt, fährt gerne auch 1. Klasse.
    ———————————-
    Ja, das machen die. aber dann muss man sie darauf aufmerksam machen, dass das I KLASSE ist und man es gut mit ihnen meint. Ob sie das wüssten anfragen. Gleich darauf hinweisen auf hohe Strafen bei Nichtbeachtung. Man ist ja so nett und lässt die FREMDEN nicht ins offene Messer laufen! 🙂

    Daraufhin dann gleich telefonieren: „Ich bin hier in Höhe Bahnhof xy……“
    Dann wird ihnen wenigsten ungemütlich und die Fahrt versaut.
    Manche gehen sogar raus, nur die ganzen Frechen bleiben sitzen.
    Aber die kann man blöd ansehen.
    Spaß haben die keinen!

  71. jeanette 6. Juli 2019 at 13:46

    DumSpiroSpero 6. Juli 2019 at 13:22

    @Jeanette

    Erster Klasse zu fahren hilft leider auch nicht mehr. Wer ohnehin schwarz fährt, fährt gerne auch 1. Klasse.
    ———————

    Man kann auch noch sagen: Hier kommt heute gleich ein Schaffner, passen sie auf!

  72. Die US-Kolonialverwalter in Berlin
    Sie wollten keine „unschönen“ Bilder an den Grenzen, jetzt haben sie dafür „schöne“ Verhältnisse im eigenen Land.

    Alleine das begreifen in der BRD die Mehrheit der Bevölkerung nicht. Stattdessen glauben Sie jede Meinung und Manipulation die aus den ÖR-TV-Anstalten und der Presse kommen.

    Die Dummheit kennt offen keine Grenzen (!)

    Und auch die groß angelegten Manipulationen durch sogenannte NGO s in den Bereichen „Klima“, „Migration“, „Banken“, „Bildung“, „Kriegseinsätze der Bundeswehr“,„Grundrechte“ etc. durchschauen die Michels nicht.

    Wenn schon das Abi als zu schwer empfunden wird dann sagt das Alles über die sogenannte Generation der Klima-Histeriker

  73. Vielen Dank Herr Renner. Sie gehören für mich zu jenen Intellektuellen, die sich trotz des ganzen Affentheaters und den Verleumdungen gegenüber der AfD ihren feinsinnigen Humor bewahrt haben. Ich freue mich regelmässig über Ihre Artikel.

  74. Ich finde übrigens, das Pi-News mal schön über den Fall der Améline Simon-Hody berichten könnte:
    https://neonnettle.com/news/8044-liberal-who-invited-migrants-to-camp-in-her-garden-can-t-get-them-to-leave

    Schließlich sind die Belgier die Nachbarn Deutschlands und es sollte doch wohl nicht verschwiegen werden, was Deutschlands Nachbarn an Unbilden widerfährt, durch solch verantwortungsloses Handeln.

    Wobei ich der Meinung bin, dass die Hauptschuldige daran in der Hierarchie der Macht weiter oben zu finden sein müsste, und ja, es ist wohl tatsächlich eine Deutsche! Oder ist über Angela Merkel eine andere Staatsangehörigkeit bekannt?

  75. Wem das in Deutschland, was die Sicherheit angeht, nicht paßt, der kann ja abhauen!

    Vielleicht nach Finnland, Singapur oder Island? Oman, Schweiz und Neuseeland gehen auch noch. Deutschland jedenfalls befindet sich nicht unter den ersten 20 sichersten und am wenigsten von Kriminalität heimgesuchten Staaten.

    These are the 20 safest and most crime-free countries
    Caitlin Foster, Business Insider, 31 Oct 2018, 14:48
    http://www.businessinsider.fr/us/these-are-the-20-safest-and-most-crime-free-countries-in-the-world-2018-10

  76. Schweinskotelett 6. Juli 2019 at 16:34
    Ich finde übrigens, das Pi-News mal schön über den Fall der Améline Simon-Hody berichten könnte:
    https://neonnettle.com/news/8044-liberal-who-invited-migrants-to-camp-in-her-garden-can-t-get-them-to-leave
    ———-
    In Frankreich braucht man die nicht einmal einzuladen. Wenn sich auf einem Grundstück und in dem Haus (!), das sich dort befindet, Leute einquartieren, muß der Besitzer laut Rechtslage innerhalb 48 Stunden erklären, er wünsche das nicht. Das ist unabhängig davon gültig, ob der Besitzer in Urlaub ist, oder ob es sich um ein Ferienhaus handelt.

    Letztens gab es einen Fall, da zeigten die Besetzer von Haus und Grundstück, in diesem Fall Roma, eine Quittung vor, daß sie sich an die Adresse vor mehr als 48 Stunden hätten eine Pizza liefern lassen. Die Haustür hatten sie schon mit einem neuen Schloß versehen.

    Nun kann der Besitzer die Besatzer nur noch mit juristischen Mitteln von seinem Besitz entfernen.

  77. @ Goldfischteich 6. Juli 2019 at 16:40

    Wem das in Deutschland, was die Sicherheit angeht, nicht paßt, der kann ja abhauen!
    _________________________________________

    Habe ich schon vor Jahren drüber nachgedacht, als Frau Merkel und ihre kriegstreibenden Helfershelfer in der Journaillie der Lügenpresse geradezu Krieg mit Russland anzetteln wollten.

    Aber einerseits würde es das Umvolken erleichtern, andererseits: wo bitte wäre es wirklich sicher?
    Eigentlich doch nirgendwo auf Erden mehr? Man könnte höchstens in möglichst eiskalte und abgelegene Gegenden fliehen, nicht wegen Klimahysterie, sondern weil Islamisten und Afrikaner eher in warmen Gebieten heimisch sind und sich mit strenger Kälte schwer tun.

    Solch Gebiete die einen großen Teil des Jahres mit strenger Kälte wuchern gibt es, sie sind auch nur von relativ wenigen Menschen bevölkert. Könnte mir auch für eine zeitlang gefallen, solch wilde Winternatur, aber für den Rest des Lebens und fürs Alter mit wetteremfindlichen Knochen?

    Also ist das eigentlich kein Ersatz für „Stand Your Ground!“

  78. Der flüchtlingsverarbeitenden Industrie inkl. den Zulieferern gehört die Zukunft !

    Der große grüne Dichter und Vordenker R. Habeck führte unlängst aus , daß
    alle aus der Automobilbranche Entlassenen nahtlos in den sich rapide vergrößernden Dienstleistungssektor integriert werden könnten .

    Man denke hier nur einmal an die in Dtl. fehlenden Oberkellner ! Oder an das so dringlich benötigte Fachpersonal in den Nagel – , Tattoo – und Piercing –
    Studios .

    Think great ! Think gretar !

    Think green !

  79. Haremhab 6. Juli 2019 at 11:52
    @ maerchenonkel 6. Juli 2019 at 11:48

    Das Böse ist immer und überall!
    ———————————————————
    The evil is always and everywhere….Ba-Ba-Banküberfall

    Oder hab ich da jetzt was verwechselt? 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=rXUlmP5MvnE

  80. Schweinskotelett 6. Juli 2019 at 17:03
    Ja, sicher, ich vergaß, danach zu schreiben „Ironie off“. Interessant aber finde ich die Liste des Business Insiders, der nicht Populismus-verdächtig ist.

    These are the 20 safest and most crime-free countries
    Caitlin Foster, Business Insider, 31 Oct 2018, 14:48
    http://www.businessinsider.fr/us/these-are-the-20-safest-and-most-crime-free-countries-in-the-world-2018-10

    Hier kannst Du Deutschland suchen unter den sichersten Ländern der Welt,
    an 21. Stelle!
    http://worldpopulationreview.com/countries/safest-countries-in-the-world/

  81. Schweinskotelett 6. Juli 2019 at 17:21
    @ Goldfischteich 6. Juli 2019 at 16:48
    _______________________________

    War das nicht Mallorca mit den kriminellen Zigeunerclanproblemen?
    ———
    In diesem Fall stand das in einer französischen überregionalen Zeitung. Foto der Villa anbei. Die Besitzer waren Erben, die sich erst einmal einigen wollten, wie mit dem Erbstück verfahren werden sollte. Das hatte keine zwei Wochen gedauert, aber 48 + 1 Stunde reichen aus, daß man sich sein Recht erklagen muß.

    Ich habe Bekannte gefragt, die alle wußten, daß die Rechtslage so ist, und die deshalb ihr Haus und ihr Grundstück niemals unbewacht lassen. Das läuft unter „Wachsame und solidarische Nachbarn“

    Voisins vigilants et solidaires
    https://www.voisinsvigilants.org/

  82. Schweinskotelett 6. Juli 2019 at 17:21
    War das nicht Mallorca mit den kriminellen Zigeunerclanproblemen?
    https://www.youtube.com/watch?v=mzG3NLiFYQM
    Bis zum Ende anhören, sind nur ca. 5 Minuten, dann wird das mit dem „Son Banya“ erläutert.
    ————-
    Danke, habe das Video jetzt erst angeguckt und Informationen gefunden, die nicht in der französischen Zeitung zu lesen waren, z.B. daß die da mit gefälschten Mietverträgen die Polizei empfangen etc. Da stand nur, sie hätten eine Pizza-Rechnung vorgezeigt, was mir etwas dürr vorkam.

  83. @ Goldfischteich und alle Interessierten:

    Das Enteignungsproblem welches Enteignungskevin & Konsorten nun wohl auch noch nach Deutschland ausbreiten wollen, es hat offensichtlich auch bereits auf dem spanischen Festland in Aranjuez, südlich von Madrid um sich gegriffen:
    https://www.youtube.com/watch?v=hbr_T4nMsPk

    Mallorca und Spanien ist mit diesem Problem der Enteignungen bereits weit voraus. Lösungen nicht in Sicht. Die kriminellen Enteigner haben offensichtlich die Oberhand über die machtlosen Bürger.
    Nicht auszudenken, wer die Ersparnisse, ja sein Lebenswerk in „Betongold“ in unsicheren Zeiten und Gegenden investiert, im guten Glauben, dort gut und gerne leben zu können und fürs Alter vorgesorgt zu haben. Nichts scheint mehr sicher zu sein, dank völlig irre gewordener Politik gegen anständige Bürger.

    Die Lücke zwischen organisierter Kriminalität und regierender Politik scheint wohl immer kleiner zu werden, in diesen bereits interessanten Zeiten.

  84. @ Taurus1927 6. Juli 2019 at 17:31

    Das Böse ist immer und überall!
    ———————————————————
    The evil is always and everywhere….Ba-Ba-Banküberfall

    Oder hab ich da jetzt was verwechselt?

    Nein, der Spruch kommt da schön mit Austria-Akzent – si ivel is olways änd äfrrriwär 😉 EAV, das waren Zeiten.

  85. Im Freibad kann man nicht mehr in Ruhe schwimmen und sonnen, in Fußgängerzonen und Parks nicht mehr sorglos spazieren und in der Disko nicht mehr entspannt feiern. „Danke“, Frau Merkel, für so viel „Kulturbereicherung“. Das ist nicht mehr mein Deutschland!

  86. @ francomacorisano 6. Juli 2019 at 20:22

    Im Freibad kann man nicht mehr in Ruhe schwimmen und sonnen, in Fußgängerzonen und Parks nicht mehr sorglos spazieren und in der Disko nicht mehr entspannt feiern. „Danke“, Frau Merkel, für so viel „Kulturbereicherung“. Das ist nicht mehr mein Deutschland!

    Ich frage mich, ob man diesen angerichteten Flurschaden jemals wieder hinbiegen kann, vor allem wie. Innerlich habe ich mich davon verabschiedet, jemals wieder das alte, unbeschwerte Deutschland zu erleben.

  87. Guter Artikel ! Leider alles ziemlich korrekt beschrieben !

    Es fehlt noch die Beobachtung, daß einzelne geistig Minderbemittelte wegen all dem derartig wütend werden, daß sie Haß absondern oder ( sinnlose ! ) Gewalt ausüben. Das mediale System, der Mainstream, nutzt wiederum all solche Missetaten, um seine Propaganda noch fester zu schnüren, um sie „wasserdicht“ zu machen.

    Bleibt uns Wahrheitsliebenden mit Rückgrat und Friedlichkeit wirklich keine Möglichkeit mehr – außer irgendwann zu Märtyrern zu werden ?

Comments are closed.