Wie jedes Jahr erinnern die Franzosen am 14. Juli an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789 und den Beginn der Französischen Revolution mit einer großen Militärparade auf dem Pariser Champs-Élysées. Als der französische Präsident Emmanuel Macron zur Parade zum Nationalfeiertag in Paris eintraf, brach ein Gerangel zwischen Bereitschaftspolizisten und Regierungskritikern aus – unter ihnen auch Gelbwesten.

Während des „unfreundlichen“ Empfangs wurde Macron minutenlang ausgebuht. Ob die deutsche Kanzlerin, die ebenfalls zu Gast war, einen erneuten „Zitteranfall“ erlitt, wurde bisher nicht bekannt…

image_pdfimage_print

 

129 KOMMENTARE

  1. In Frankreich ist Macron unten durch, seitdem die Affäre mit seinem Lieblings Leibwächter bis hin zum gemeinsamen Urlaub bekannt wurde.

    Man gönnt seinem Präsidenten jedem Harem, legendär der bekannte Zufluchtsort Mitterands auf einer französischen Insel in der Bretagne, aber schwule Eskapaden bei einem Präsidenten sind in Frankreich noch ein NoGo.

  2. Während des „unfreundlichen“ Empfangs wurde Macron minutenlang ausgebuht. Ob die deutsche Kanzlerin, die ebenfalls zu Gast war, einen erneuten „Zitteranfall“ erlitt, wurde bisher nicht bekannt…
    ——————–
    Macron ist in FRA derzeit so unbeliebt wie nie, abgehoben und arrogant.
    Und Merkel kommt morgen „auf schwieriges Terrain“ nach Dresden und Görlitz. Man darf gespannt sein, wie ES dort empfangen wird (nach der Einheitspartei-OB-Wahl).

  3. ghazawat 14. Juli 2019 at 17:23

    Und solche Politiker zerstören die westeuropäische Zivilisation und deren Völker!

    “ Ob die deutsche Kanzlerin, die ebenfalls zu Gast war, einen erneuten „Zitteranfall“ erlitt, wurde bisher nicht bekannt… “

    Am fanz. Nationalfeiertag wird sicher nicht die deutsche Hymne gespielt. Also keine Gefahr für Merkel.

  4. Von der Zitterfront: MACRON DÉMISSION.
    Präsident Macron eröffnete am Sonntag die Feierlichkeiten des 14. Juli entlang der Champs-Elysees unter dem Gepfiffe , der von „gelben Westen“ unter den Zuschauern. Nachdem der Präsident gegen 10 Uhr mit der Inspektion der Truppen auf der berühmten Pariser Allee zusammen mit seinem Stabschef begonnen hatte, begab er sich auf die Präsidentschaftsplattform auf dem Place de la Concorde bei, auf der sich mehrere europäische Führer, darunter ANGÉLA MÈRKÈL sowie seine Frau Brigitte Macron befanden.
    Am Abend zuvor machten sich ein paar Dutzend Demonstranten vor dem Hotel de Brienne, wo Emmanuel Macron eine Rede an den Minister für ökologischen Wandel, François de Rugy, richtete, akustisch bemerkbar. François de Rugy ist bekannt für die üppige Abendessen die er als Präsident der Nationalversammlung ausgerichtet hat.

  5. Rechtgläubige bei der CRS, das ist das Ende! Mit diesen Hanschareinheiten wird das Macronregime hart gegen ungläubige Franzosen vorgehen!

    Frankreich ist verloren aber wir sind nur 5-10 Jahre hinterher!

  6. Nein,das kann nicht sein,
    davon war bei den Kabel 1 Nachrichten,
    kein Hinweis, es war alles Friede,Freude, Eierkuchen
    und der Zitteraal durfte sitzen und bekam ein Küsschen…
    Allerdings glaube ich,daß wir auch bald Gelb tragen,
    gehuht wird ja schon, es könnte lauter sein.
    Die Verarmung,der Europäischen Völker, ist im vollen Gange.
    Es ist traurig zu sehen, wie langsam,der gesamte Kontinent abgewirtschaftet
    ist,und vor die Hunde geht.
    Für Scheinsylanten,Klima,
    und einer 0 Zins-Politik,die alles nur noch schlimmer macht!

  7. @ Blimpi 14. Juli 2019 at 17:34

    CO2-steuer udn PKW-Maut kommen ja noch. Damit werden viele noch weniger Kaufkraft haben. Ein Grund für die Verarmung vieler Menschen.

  8. Haremhab 14. Juli 2019 at 17:38
    @ Blimpi 14. Juli 2019 at 17:34

    CO2-steuer und PKW-Maut kommen ja noch. Damit werden viele noch weniger Kaufkraft haben. Ein Grund für die Verarmung vieler Menschen.

    Zum Ausgleich werden die Mieten und in der nahenden Rezession die Beiträge zu Arbeitslosen- und Krankenverischerung steigen!

  9. Macron ausgebuht von mehrheitlich Maghreb-Franzosen und Linksradikalen, dabei ist er selber Sozialist.

  10. @ Eurabier 14. Juli 2019 at 17:33
    Frankreich ist verloren aber wir sind nur 5-10 Jahre hinterher!
    schweden nicht vergessen. volvo überlegt die verlegung ins ausland. weil die keine arbeiter mehr finden.

  11. In allen unseren Nachbarländern verschlechtert sich die Situation von Tag zu Tag.

    Selbst in der oftmals noch vielgepriesenen Schweiz…

    .

    „MÖRIKEN-WILDEGG

    Der 14-jährige Syrer schlug fünf- bis sechsmal auf seine Lehrerin ein – er fiel schon vorher negativ auf

    Der Jugendliche aus Möriken-Wildegg sprach viel vom Koran und wies auf dem Pausenplatz Mädchen an, sich anständiger zu kleiden.
    Der Fall hat schockiert: Letzte Woche machte die Aargauer Zeitung publik, dass in Möriken-Wildegg ein Schüler der Schule Chestenberg seiner Lehrerin mit einem Faustschlag den Kiefer gebrochen hatte.“

    https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/lenzburg/der-14-jaehrige-syrer-schlug-fuenf-bis-sechsmal-auf-seine-lehrerin-ein-er-fiel-schon-vorher-negativ-auf-134738542

  12. Als ich 1989 zur 200-Jahrfeier des (angeblichen) „Sturmes auf die Bastille“ in Paris war herrschte eine fröhliche, ausgelassene Stimmung.

    Heute herrscht wohl wieder Sturmstimmung.

    Es wäre aber auch Zeit, nicht nur in Frankreich, die alten verkommenen Strukturen wegzufegen und Freiheit und Recht wieder Geltung zu verschaffen.

    Die verbrecherischen, korrupten „Eliten“, die uns nur noch als Zahl- und Arbeitsvieh sehen und die uns und unseren Kinder Lebensglück und Zukunft stehlen müssen weg!

  13. Ein paar Buhrufe halten einen Macron und eine Merkel nicht davon ab, ihr Zerstörungswerk fortzusetzen. Sollten die Zitteranfälle Merkels baldiges Ende ankündigen, wird sich nach ihrem Abgang eben eine andere Figur darum kümmern, dass die Umvolkung Deutschlands reibungslos fortgeführt wird.

  14. Eurabier 14. Juli 2019 at 17:40

    Ja, damit steigen die Betriebskosten in den Firmen,
    die Löhne müssen auch etwas überproptional steigen,
    dadurch sinkt die Wettbewerbsfähigkeit,Aufträge gehen zurück,
    die Arbeitslosigkeit steigt,die Steuereinnahmen brechen weg,
    und die Raupe Nimmer satt,importiert aus Afrika, erledigt dann den Rest…
    Ach ja, und eine evtl. Koalition,Rot,Rot,Grüne Khmer, ist noch gar nicht mit
    eingerechnet,da verteuert sich einiges,noch einmal…

  15. TACOMA, Washington. – Behörden zufolge hat die Polizei einen Mann erschossen, der mit einem Gewehr bewaffnet war und bei einem Einwanderungsgefängnis im US-Bundesstaat Washington Brandsätze geworfen hatte. Das Tacoma Police Department gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Polizeibeamten am Samstag gegen 4 Uhr morgens auf einem Ruf des privat geführten Tacoma Northwest Detention Center, eine Haftanstalt des US Department of Homeland Security, in der Migranten festgehalten werden, ausgerückt waren. Ein Fahrzeug habe Feuer gefangen und der Mann habe versucht, einen großen Propantank zu entzünden um Gebäuden in Brand zu stecken. Beim Eintreffen habe die Polizei den Mann angesprochen, und es wurden Schüsse abgegeben. Der Mann starb am Tatort. Sein Name wurde nicht veröffentlicht. Es wurden keine Polizisten verletzt.
    https://eu.usatoday.com/story/news/nation/2019/07/13/police-man-killed-attempted-tacoma-immigration-prison-attack/1724178001/

  16. BePe
    14. Juli 2019 at 17:39

    „Merkel ist körperlich so gut wie am Ende….“

    FOCUS online erklärt auch fürsorglich die genauen Gründe, allerdings fordert FOCUS online auch ein paar Artikel vorher, dass man bitte nicht immer Frau Dr Merkel als Zitterndes Wrack in Dauerschleife senden soll…

    https://m.focus.de/gesundheit/ratgeber/alkohol-warum-er-das-gehirn-auch-noch-nach-wochen-zerfrisst_id_10575773.html

    „Alkohol zerfrisst das Gehirn auch noch nach Wochen

    Ein Glas Wein, eine Flasche Bier, ein Cocktail: Wer Alkohol trinkt, setzt seine Gesundheit aufs Spiel. Wie gravierend die Schäden für das Gehirn sind, zeigt eine internationale Studie“

  17. @ Frankoberta 14. Juli 2019 at 17:41

    Macron ausgebuht von mehrheitlich Maghreb-Franzosen und Linksradikalen, dabei ist er selber Sozialist.

    Hauptsache dieser Schweinepriester wird ausgebuht. Wenn sich die Rechtskonservativen zu fein sind, dem Kerl die Grenzen aufzuzeigen, müssen es eben andere tun. Einen schlimmeren A…. mit Ohren gibt es in keinem anderen europäischen Land außer natürlich dem unsrigen.

  18. ghazawat 14. Juli 2019 at 17:23
    In Frankreich ist Macron unten durch, seitdem die Affäre mit seinem Lieblings Leibwächter bis hin zum gemeinsamen Urlaub bekannt wurde.
    Man gönnt seinem Präsidenten jedem Harem, legendär der bekannte Zufluchtsort Mitterands auf einer französischen Insel in der Bretagne, aber schwule Eskapaden bei einem Präsidenten sind in Frankreich noch ein NoGo.

    Ich weiß nicht genau, wie das stereotype Klischee entstand, dass es in Frankreich sexuell leger zugehen soll und die Franzosen in der Hinsicht extrem locker sind.
    Homosexualität wird im kulturell katholisch geprägten Frankreich alles andere als locker gesehen und was allgemein die Sexualität als solche angeht, ist es in großen Teilen Frankreichs alles andere als locker.
    Man sollte nur einmal nur, wie in Deutschland üblich, dort nackt in die Sauna gehen, um nur ein Beispiel zu nennen…..

  19. Das bisschen Gebuhe geht den Eliten doch am Arsch vorbei. Solange das alles ist bleibt alles beim Alten und die Ausrottung der europ. Völker geht weiter.

  20. @Wutrentner 14. Juli 2019 at 17:51
    Frankoberta 14. Juli 2019 at 17:41

    Ich tue mich schwer mit dem Motto der Feind meines Feindes ist mein Freund.

  21. Eurabier 14. Juli 2019 at 17:33
    Rechtgläubige bei der CRS, das ist das Ende! Mit diesen Hanschareinheiten wird das Macronregime hart gegen ungläubige Franzosen vorgehen!
    Frankreich ist verloren aber wir sind nur 5-10 Jahre hinterher!

    Das ist auch meine Einschätzung vom Merkel/Macron Fünfjahresplan: gleiche Lebensverhältnisse in Frankreich und Deutschland um die arbeitswütigen Deutschen ihr Handelsbilanzüberschuss auszutreiben. Mehrere Jahren Negativ-Zins Politik konnten den gewünschten Effekt nicht produzieren.

  22. @ Haremhab 14. Juli 2019 at 17:32
    Was hat denn Merkel dort gesucht?

    Sie wollte zeigen, dass sie topfit ist und sich bei der Makrone einschleimen.

    Aber:
    @ BePe 14. Juli 2019 at 17:39

    Merkel ist körperlich so gut wie am Ende,

    Sie hat dort gestanden, ohne Zittern, wurde ja auch nur Marseillaise gespielt.

    Aber dann hat sie gesprochen, die kriegt ja kaum mehr Luft.
    Tote, engstehende Augen im aufgedunsenen Gesicht.

    Die Alte hat fertig.

  23. Haremhab 14. Juli 2019 at 17:44

    leider ist dieser Syrer in der Minderheit. Die große Mehrheit der Syrer die hierhergekommen sind dürften der Gruppe der Kriegsverlierer (also Sympathisanten oder Kämpfer des Islamischen Staates, oder einer anderen der vielen islamischen Terrorgruppen in Syrien) angehören. Die haben ab 2015 begriffen (als die Russen eingegriffen haben), dass der Krieg gegen Assad verloren ist und haben in der BRD einen Ruheraum gesucht und gefunden wo sie ein Leben lang sorgenfrei ihren Traum vom Islamischen Staat weiterträumen können.

  24. @ Marnix

    Diese Einwanderungsgefängnisse in den USA scheinen wohl so etwas zu sein wie Hierzulande die sogenannten Ankerzentren. 🙂

  25. @ Haremhab 14. Juli 2019 at 17:59

    Rostocks Bürgermeister Methling: „Das ist eine Bankrotterklärung Europas“

    ***

    Nachdem Methling 1966 Mitglied der SED geworden war, übte er mehrere ehrenamtliche Funktionen in der Freien Deutschen Jugend (FDJ), der Gewerkschaft und der Einheitspartei aus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Methling

  26. @ VivaEspaña 14. Juli 2019 at 18:00

    Ich vermute, Merkel wollte dort die Getränke probieren. Wein und Schmapus wird es dort sicher geben. Komischerweise trinken Franzosen mehr Whisky als Cognac.

  27. @ Frankoberta 14. Juli 2019 at 17:55

    @Wutrentner 14. Juli 2019 at 17:51
    Frankoberta 14. Juli 2019 at 17:41

    Ich tue mich schwer mit dem Motto der Feind meines Feindes ist mein Freund.

    Ich nicht so sehr, gerade nicht in diesen Zeiten, wo es um alles oder nichts geht. Macron betrachte ich als meinen Feind. Ich glaube auch nicht, daß er Sozialist ist. Ich halte ihn für einen charakterlich unterirdischen, zynischen Globalisten, der ohne mit der Wimper zu zucken Menschen umbringen lassen würde, wenn er könnte. Zudem ist er für mich pervers, mit seiner Großmutter-Gattin und seiner Vorliebe für leicht bekleidete Jungneger. Eine ganz und gar widerliche Type, die zu Merkel w. A…. auf Eimer paßt. Sein Verhalten in Sachen Carola Rackete zeigt übrigens auch, wes Geistes Kind der Kerl ist. Die Franzosen haben eine große Chance verspielt, mit Marine Le Pen hätten sie eine gute, vernunftorientierte Staatspräsidentin bekommen. Und dem Zitteraal hätte Marine mächtig eingeheizt.

  28. Haremhab 14. Juli 2019 at 18:02

    Kann gut möglich sein.

    Ich habe das eben gerade noch ml gesehen in den 18:00h Nachrichten.
    Sie holt nach jedem zweiten Wort Luft, manchmal sogar nach nur einem.

    Der Teufel soll sie endlich holen.

  29. Feststellung des Tages!
    .
    Wenn die AfD das schon vor Jahren angemahnt hat dann war es populistisch.. aber jetzt ist es nur eine Feststellung..
    .
    Aber die Kriminalität und der Terror durch Ausländer in Deutschland ist politisch durch die Altparteien erwünscht..
    .
    Deutschland ist zum plündern und töten frei gegeben..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    Westgrenze in NRW
    .
    „Ungehinderter Grenzverkehr begünstigt Kriminelle bei Straftaten“

    NRW debattiert über die offene deutsche Westgrenze. Diese ist seit den Kontrollen in Bayern stärker in den Fokus gerückt. Eine Rückkehr zu Binnenkontrollen will niemand, nicht einmal die AfD. Stattdessen soll Bundesinnenminister Seehofer handeln.
    .
    Für die Bundespolizei in Sankt Augustin gehört es zum Alltag, Kriminelle beim Pendeln an der deutschen Westgrenze in die Niederlande und nach Belgien zu erwischen. In diesem Monat stießen die Beamte auf dem Rastplatz Aachen-Lichtenbusch auf vier Afrikaner, die sich offenbar nachts in Belgien auf die Ladefläche eines Lasters geschlichen hatten und illegal eingereist waren.
    .

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article196743501/NRW-Westgrenze-Ungehinderter-Grenzverkehr-beguenstigt-Kriminelle.html
    .
    Welt-Kommentare lesen.. Top!!

  30. Das_Sanfte_Lamm
    14. Juli 2019 at 17:52

    ‚“Ich weiß nicht genau, wie das stereotype Klischee entstand, dass es in Frankreich sexuell leger zugehen soll und die Franzosen in der Hinsicht extrem locker sind…“

    Die Mätresse ist in Frankreich schon seit langer Zeit gesellschaftlich akzeptiert. Auch die Mätresse des jeweiligen französischen Staatsoberhauptes.

    Und das Klischee entstand schon vor Jahrhunderten. Der Parc du Cerf als Beispiel.

  31. Es gibt Internas aus der ARD…… dieser Spur muss gefolgt werden.

    Carola Rackete soll wohl von Anfang an in einem Kooperationsprojet zwischen ARD und Sea-Watch als Kapitänin auf dem Schiff installiert worden sein. Sogar das Gehalt für Rackete soll aus dem öffentlichen Haushalt an Sea-Watch geflossen sein.

    Ziel war es eine Art Live Doku herzustellen und gleichzeitig gegen die Rechtspopulisten in Italien zu Hetzen. Man erhoffte sich damit, dass die Hetze gegen Salvini auch gegen die AFD in Deutschland wirkt.

    Das Ganze wurde durch ARD Mitarbeiter von langer Hand geplant und durch die politisch geführten Intendanten natürlich von ganz oben her begrüßt und abgesegnet.

    Es liegt auf der Hand. dass die GEZ-Anstalten nur noch Propaganda und keinen unabhängigen Journalismus liefern

    Man betrügt und belügt uns und wir müssen dafür auch noch Rundfunkbeitrag entrichten.

    ********

    Es wird jetzt geprüft ob die Leute die beim ARD-Sea-Watch Projekt mitwirkten, auch bei der Erstellung des Schmutzvideos gegen HC Strache involviert waren.

    Böhmermann und Konsorten lassen grüßen……

  32. VivaEspaña 14. Juli 2019 at 18:06

    Ich habe das eben gerade noch ml gesehen in den 18:00h Nachrichten.
    Sie holt nach jedem zweiten Wort Luft, manchmal sogar nach nur einem.

    Der Teufel soll sie endlich holen.

    O ja, bitte!

  33. Hatte die Antifa nicht gesagt sie würden den Elysee Palst stürmen zum 1 Mai, ei berbübsch nu is er immer noch da. Hier schrieb jemand Macron fährt zweigleisig? Das würde natürlich eine Frau, die fast seine Oma sein könnte erklären! Und bei Merkill, vielleicht haben wir ja Glück und ES erledigt sich von selbst! Das wäre ein schöner Tag für Deutschland. Dann würde nicht wieder auf einen Schlag alles gut, denn AKK ist nur die Kopie von Merkill!
    Ich finde nicht ein Wort, das auch nur annähernd beschreobt, was ich von ihr halte. Es gibt kein Schimpfwort, das schlimm genug für diese Reinkarnation Hitlers ist. Ich hoffe das Gott die gerechte Strafe für sie parat hat!

  34. @Wutrentner 14. Juli 2019 at 18:05
    Frankoberta 14. Juli 2019 at 17:55

    Emmanuel Macron en 2014 : „Moi, je suis socialiste“ ( Ich bin Sozialist) sagt er 4 Mal. Wer sollte es besser wissen als er?

    https://youtu.be/rwy1LB9Mq2o

  35. Haremhab 14. Juli 2019 at 17:32

    Was hat denn Merkel dort gesucht?
    #################
    Das ist OK, wenn man bei einem befreundeten Staat Besuch zum NATIONAL-Feiertag macht. Finde ich gut.

    Aber dass die GröFzt bei den Feierlichkeiten zum Kriegsende im Ausland war – und zur Invasion – das finde ich mehr als unpassend.

  36. Haremhab 14. Juli 2019 at 17:49
    @Freya

    Falls es euch noch nicht bekannt ist:

    Schock für (Klima)Aktivisten:

    Wissenschaftler finden heraus, dass ein Klimawandel vom Mensch nicht verursacht werden kann

    Zitat: „… … …

    Wissenschaftler in Finnland stellten nach einer Reihe von Untersuchungen »praktisch keinen anthropogenen [vom Menschen verursachten] Klimawandel« fest.

    »In den letzten hundert Jahren stieg die Temperatur aufgrund von Kohlendioxid um etwa 0,1°C. Der menschliche Beitrag lag bei etwa 0,01°C«, ergab die wissenschaftliche Untersuchung der finnischen Forscher.

    … … …

    »Neue Erkenntnisse deuten darauf hin, dass hochenergetische Partikel aus dem Weltraum, die als galaktische kosmische Strahlung bekannt sind, das Erdklima beeinflussen, indem sie die Wolkendecke vergrößern und einen ›Regenschirmeffekt‹ verursachen«, “

    0,01 Grad in 100 Jahren, und dafür zerstören die BRD-Alt-Parteienpolitiker die deutsche Wirtschaft und ganz Deutschland samt Volk.

    Übrigens, ich beschäftige mich privat viel mit Astronomie, und selbst ich weiß seit ca. 10 Jahren, dass die galaktische Strahlung das Erdklima beeinflusst. Und die verlogenen Mainstreamklimawissenschaftler wollen davon nichts wissen? Z.B. ändert sich das Klima auf der Erde drastisch je nachdem ob das Sonnensystem gerade einen „staubigen“ Spiralarm durchwandert oder sich im weitgehend leeren Raum zwischen den Spiralarmen bewegt. Aber das nur am Rande bemerkt. D.h., so ganz NEU sind diese Erkenntnisse also nicht, ist aber auch egal.

    Ganzer Artikel hier:
    https://kopp-report.de/schock-fuer-aktivisten-wissenschaftler-finden-heraus-dass-ein-klimawandel-vom-mensch-nicht-verursacht-werden-kann/

  37. Wutrentner 14. Juli 2019 at 18:11

    VivaEspaña 14. Juli 2019 at 18:06

    Ich habe das eben gerade noch ml gesehen in den 18:00h Nachrichten.
    Sie holt nach jedem zweiten Wort Luft, manchmal sogar nach nur einem.

    Der Teufel soll sie endlich holen.

    O ja, bitte!
    ###############
    Die muss sofort aus dem Verkehr gezogen werden. Aber KEINER in Berlin stellt die Machtfrage.
    Wo ist Merz?!?

    Wie lächerlich dieses Kasperltheater ist – wo keiner auch nur im entferntesten die Eier hat, eine hinfällig Unfähige zu stürzen.

    Irre.

    Wie das ganze Land.

  38. VivaEspaña 14. Juli 2019 at 18:00

    Ich habe auch mal kurz reingeschaut, ja, die Merkel sah echt fertig aus. Wenn die noch ein paar deutsche Hymnen anhört war es das wohl.

  39. Franzosen sind von Hause aus zuerst einmal Nationalisten, ganz egal ob Kommunisten, Sozialisten, Liberale oder Konservative!

    Das werden Deutsche, denen die Heimatliebe ausgetrieben wurde, nie verstehen…!

  40. ghazawat 14. Juli 2019 at 18:09
    […]
    Die Mätresse ist in Frankreich schon seit langer Zeit gesellschaftlich akzeptiert. Auch die Mätresse des jeweiligen französischen Staatsoberhauptes. […]

    Mätressen waren auch in deutschen Königshäusern und bei Staatsoberhäuptern gang und gäbe.
    Beispielsweise soll August der Starke in der Hinsicht kein Lamm gewesen sein. Selbst Erich war bekannt dafür, nicht gerade ein Kostverächter gewesen zu sein .
    Als einer der ersten brach Friedrich Wilhelm III. mit der in Königshäusern weit verbreiteten „Tradition der Nebenfrauen“ .

  41. OT

    Böses Omen

    Odins Raben wurden die Beine gebrochen.
    Die Folgen sehen wir jeden Tag.
    http://www.pi-news.net/2019/07/grausame-tierquaeler-aus-anderem-kulturkreis/

    Hugin und Munin sind in der nordischen Mythologie die beiden Raben Odins, der auch den Beinamen Hrafnáss „Rabengott“ trägt.
    (…)
    „Zwei Raben sitzen auf seinen [Odins] Schultern und sagen ihm alles ins Ohr, was sie sehen und hören. Sie heißen Hugin und Munin. Bei Tagesanbruch entsendet er sie, um über die ganze Welt zu fliegen, und zur Frühstückszeit kehren sie zurück. Von ihnen erfährt er viele Neuigkeiten.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hugin_und_Munin

  42. Drohnenpilot 14. Juli 2019 at 18:07

    „Westgrenze in NRW
    .„Ungehinderter Grenzverkehr begünstigt Kriminelle bei Straftaten““

    Als die Grenzen zum Osten und Westen geöffnet wurden hat Schäuble das Gegenteil behauptet. Aber jeder mit gesunden Menschenverstand wusste, dass die Kriminalität dadurch drastisch steigen wird, und so kam es dann ja auch.

  43. @ francomacorisano 14. Juli 2019 at 18:21

    Franzosen wollen sicher keien Vereinigte Staaten von Europa. Eine Auflösung des eigenen Staaten befürworten nur Linke aus Deutschland.

  44. @Wutrentner 14. Juli 2019 at 18:05
    Frankoberta 14. Juli 2019 at 17:55

    Gibt einen twitter account der so heißt, ist aufschlussreich:

    T’as voté pour le socialiste Macron ? Pas moi

    (Hast du den Sozialisten Macron gewählt? Ich nicht)

    https://twitter.com/LaGaucheFALCON

  45. Haremhab 14. Juli 2019 at 18:27

    Sieht aus wie Penner. Weizenkorn und Tetrapack-Rotwein.
    Kifft bestimmt auch, Geld genug hat er ja.

  46. BePe 14. Juli 2019 at 18:25
    Drohnenpilot 14. Juli 2019 at 18:07

    Die Staatsgrenze West ist nicht sicher? Wer kann da kompetent helfen?

  47. Ja, der Oma-Beglücker aus dem Elyseepalast erfreut sich bei seinem Franzackenvolk allerhöchster Beliebtheit, gerade so wie Madame Mim hierzulanden. Schön das die beiden zusammen gefeiert haben. Da findet sich zusammen was zusammen gehört…

  48. Ob Merkel einen Zitteranfall hatte ist nicht bekannt.
    ######
    So ein Schwachsinn. Das die Merkel heute in Paris nicht gezittert hat, hat 2 Gründe: 1. Die Deutsche Nationalhymne wurde nicht gespielt und 2. Die Makrone hat der Wachtel rechtzeitig das Junkersche Anti-Ischiasmittel verabreicht. A VOTRE SANTE!
    Euer
    Hans.Rosenthal

  49. VivaEspaña 14. Juli 2019 at 18:06
    Haremhab 14. Juli 2019 at 18:02

    „Der Teufel soll sie endlich holen.“

    Aber dann reisst sie den Laden in gewohnter Weise an sich. Der Teufel hat daran kein Interesse.

  50. @ kalter Zorn 14. Juli 2019 at 18:32

    Ja, der Oma-Beglücker
    **

    Geht Kritik auch ohne Altersdiskriminierung?

  51. @Haremhab 14. Juli 2019 at 18:25
    francomacorisano 14. Juli 2019 at 18:21

    Franzosen wollen sicher keien Vereinigte Staaten von Europa. Eine Auflösung des eigenen Staaten befürworten nur Linke aus Deutschland.

    ***

    Das stimmt.

  52. Naja, wie bei uns.
    Die Flics knüppeln auf das eigene Volk ein, während illegale Einwanderer, die das Pantheon besetzen, Narrenfreiheit geniessen.
    Die Medien berichten über Jubelarien, die Unruhen verschweigen sie.

    Es wird Zeit, dass der Frühling in Europa Einzug hält.

    Und nebenbei…
    Was macht unsere Zappelphilipp_In in Frankreich?
    Der gute Macron wird dadurch ja total aus dem Konzept gebracht.

    gekürzt. Mod.

  53. kalter Zorn 14. Juli 2019 at 18:32
    Ja, der Oma-Beglücker aus dem Elyseepalast erfreut sich bei seinem Franzackenvolk allerhöchster Beliebtheit, gerade so wie Madame Mim hierzulanden. Schön das die beiden zusammen gefeiert haben. Da findet sich zusammen was zusammen gehört…

    Der beglückt nicht nur Omas:
    http://www.pi-news.net/2018/10/ist-macron-schwul-und-was-schwarze-von-ihm-halten/

    Und von wem Madame Mim beglückt wird, möchte man lieber gar nicht erst wissen.

  54. Macron ist noch da. Merkel ist noch da.
    Juncker ist noch da und Neger und Psslamer kommen Millionenfach.
    Alles beim Alten, weiter gehts in Richtung Vernichtung.

  55. Bei uns stürzen die Helikopter und Kampfjets ab, wenn man sie überhaupt zum Starten bringt und die Franzosen haben fliegende Soldaten.

  56. Merkel dankt Macron für die „große Geste“
    Drohnen, Roboterautos und eine fliegende Plattform mit Mini-Düsentriebwerken: Angela Merkel bekam zum französischen Nationalfeiertag ein Militärspektakel vorgeführt und bedankte sich bei Präsident Macron dafür.

    Macron hatte bereits im vergangenen Jahr von der Notwendigkeit einer neuen Strategie zur Verteidigung im Weltraum gesprochen. Nun habe er die neue „Luft- und Weltraumdoktrin“ genehmigt, sagte der Präsident. Sie gebe seinem Land die Fähigkeit, sich „im Weltraum und vom Weltraum aus zu verteidigen“.

  57. @ Haremhab
    @ kalter Zorn 14. Juli 2019 at 18:32

    Vielleicht findet der Omabeglücker ja auch ISCHIAS-Befallene geil?
    Weiß man’s?
    ISCHIAS kommt auch eher im höheren Alter vor.

    Davon ab, Omabeglücker ist immer noch besser als Kinderf;cker.

    😯
    😎

  58. Das Macrönchen ist bestimmt neidisch auf Trump. Ob ihn seine Madame jetzt gedrängt hat, sich auch eine „Weltraum-Armee“ zuzulegen ???
    Jetzt ist auf jedenfalls NOCH der Moment; die EZB „lebt“ noch, und Mme Lagarde stellt bestimmt noch schnell einen BlankoCheck, für Macrönchens Spielzeug aus. Und ja, Onjela und dör doischö Stoiörzalöör nimmt dafür bestimmt auch ganz gerne eine weitere Hypothek auf.

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_86092452/weltraum-armee-auch-emmanuel-macron-will-ein-raumfahrtkommando.html

    …herzlichstö Grüßö aus döm All euöer Fred
    https://www.youtube.com/watch?v=P7_-C4L5DPA

    :mrgreen:

  59. BePe
    14. Juli 2019 at 18:18

    „Wissenschaftler finden heraus, dass ein Klimawandel vom Mensch nicht verursacht werden kann “

    Unter (echten!) Wissenschaftlern ist das bereits seit den 90er Jahren des letzten Jahrtausends bekannt.

    Angefangen von der mittelalterlichen Warmzeit, später der römischen Warmzeit und dem Maunders Minimum seit der Entdeckung der Sonnenflecken.

    Der Einfluss hochenergetischer Strahlung auf die Wolkendecken ist auch schon seit gut 15 Jahren im Zentrum der wirklichen Forschungen.

    Das allerdings hindert die church of global warming nicht mit staatlichem Milliarden Budgets den Schuldkomplex zur Erschließung neuer Steuerquellen zu beflügeln.

    Willig im Schlepptau die Presse, die zum „kältesten Juli aller Zeiten“ schweigt.

    Schon vor Jahren haben russische Wissenschaftler die kommende neue Eiszeit angekündigt. Sie wird kommen. Aber wir wollen ja CO2 Steuer zahlen, damit es im Juli noch kälter wird…

  60. Frankoberta 14. Juli 2019 at 18:27

    @Wutrentner 14. Juli 2019 at 18:05
    Frankoberta 14. Juli 2019 at 17:55

    Gibt einen twitter account der so heißt, ist aufschlussreich:

    T’as voté pour le socialiste Macron ? Pas moi

    (Hast du den Sozialisten Macron gewählt? Ich nicht)

    https://twitter.com/LaGaucheFALCON

    Glauben Sie mir mal, ich kann Sozialisten ebenso wenig leiden wie Sie. Allerdings halte ich Macron nicht für einen solchen. Ein führender Ex-Bänker bei Rothschild, gsponsert und „aus dem Nichts“ hochgebracht von den übelsten Globalistenkreisen um Soros mit viel Geld und professionellen Werbekampagnen, um Marine Le Pen zu verhindern und um Merkel in der EU den Rücken zu stärken. Diese miese Type sollte einen auf wetter Junge von nebenan und Evereybody’s Darling machen bzw. vorgaukeln, jetzt hat sich längst gezeigt, was für ein zynischer Verbreicher der Kerl ist. Der ist nicht nur ein Feind unseres Volkes, der verachtet sogar sein eigenes (für einen Franzosen sehr untypisch).

    https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2017/04/24/frankreich-wahl-macrons-geheimnis-eine-marionette-der-rothschilds/

  61. Ob heute um 20 Uhr 15 die aus einer ZwanGEZsgebühr finanzierte „Aktuelle Kamera‘ (ehemals Tagesschau) etwas darüber bringt ❓

    In Ordnung ja, ich hätte mir die Frage sparen können.

  62. Er ist ein widerwärtiger Mensch, ich verabscheue genauso wie Merkel. Er möchte den ganzen Kontinent dominieren, finanzieren darf dies DE. In Paris haben diese beiden wahrscheinlich wieder Friede, Freue, Eierkuchen demonstriert, obwohl er permanent querschießt und Allianzen gegen DE schmiedet.

  63. @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 19:08

    Tschuldigung: Netter Junge von nebenan

    Übrigens: Die Erwähnung von Rothschild hat nichts mit Antisemitismus zu tun, ich mag Israel und die Juden sehr, es dient nur zur Illustration, aus welchen Kreisen er kommt. Soros, Rothschild und Co. sowie bei uns Friedmann oder Knobloch lehne ich ab, nicht weil sie Juden sind sondern weil sie einen miesen Charakter haben. Solche üblen Figuren gibt es in jedem Volk, bei uns noch sehr viel mehr als anderswo.

  64. @ Frankoberta 14. Juli 2019 at 19:11

    @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 19:08

    Ist Soros denn kein Sozialist?

    Nein, ein Globalist mit irren Weltrettungs-Phantasien.

  65. VivaEspaña 14. Juli 2019 at 18:55
    Wolle Fotos sehen?
    Schöne Bilder, keine unschönen, DAS MRKL ist high:

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/nationalfeiertag-in-paris-merkel-trifft-zu-militaerparade-ein-63281360.bild.html

    ——————————————-
    Total aufgeputscht … entweder hat sie was eingeworfen oder sie ist einfach froh, keine deutsche Fahne und Hymne ertragen zu müssen … dieses Weib ist eine Schande für unser Land!

  66. @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 19:14

    Globalisten sind Internationale Sozialisten!

    Wo sind die verschwundenen SED-Milliarden?

    Stellt man sich einfach mal nur so als Gedankenexperiment vor, dass Soros der Geldvermehrer und Geldwart der SED ist, und der die aus „seinem” Vermögen über die Open-Society-Foundation mit den Erträgen versorgt, und damit effektiv den Wiederaufbau der DDR betreibt, dann ergiebt das alles zusammen ein stimmiges, zusammengehörendes Szenario.

    https://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

  67. @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 19:14

    „Deine Sorgen möcht ich haben und das Geld vom Rothschild noch dazu“ – ein geflügeltes Wort unter Wienern, verbreitet wie der ewige Antisemitismus, für den der Name Rothschild als Chiffre dient.

  68. Sry, OT, aber der HORROR geht weiter:

    Bergkamen –
    Ein wehrloses Opfer erlebt eine widerliche Tat in NRW: Ein 15-jähriges Mädchen ist in Bergkamen im Ruhrgebiet am Samstagabend von einem unbekannten Täter brutal zusammengeschlagen und missbraucht worden.
    .
    Osteuropäischer Akzent

    Widerliche Tat in NRW Mädchen blutüberströmt gefunden – Verprügelt und missbraucht
    https://www.express.de/news/panorama/widerliche-tat-in-nrw-maedchen-blutueberstroemt-gefunden—verpruegelt-und-missbraucht-32856418

    (…)An einer Gaststätte stoppte eine junge Mutter, die mit ihrem Vater unterwegs war, das Opfer. Sie zu BILD: „Sie war gar nicht zu erkennen, so schlimm hat er sie zugerichtet. Das Mädchen hat unvorstellbar viel geblutet. Sie stand wohl unter Schock, wir haben uns sofort um sie gekümmert.“ (…)

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/bergkamen-triebtaeter-schlaegt-maedchen-mit-pistole-krankenhausreif-63282364.bild.html

  69. Wer wissen will wie es aussieht wenn eine Regierung unruhig wird, der sollte nach Hongkong schauen. Dagegen ist Frankreich Kindergarten. Wenn hier mal der Michel aufwacht, werden auch unsere Politdarsteller unruhig. 2 Millionen, das wirkt.

  70. Wutrentner
    14. Juli 2019 at 19:14
    @ Frankoberta 14. Juli 2019 at 19:11

    @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 19:08

    Ist Soros denn kein Sozialist?

    Nein, ein Globalist mit irren Weltrettungs-Phantasien
    ————————————————
    Für mich ist Soros einer, welcher sich für die Judenverfolgung Europas rächt. Nicht nur im vorigen Jahrhundert und nicht nur die Deutschen waren daran beteiligt. Die Judenverfolgung fand in ganz Europa statt und in fast allen Jahrhunderten. Jetzt, wo Soros die Mittel hat, kommt die Rache.

  71. 7berjer 14. Juli 2019 at 18:51

    Das Macrönchen ist bestimmt neidisch auf Trump. Ob ihn seine Madame jetzt gedrängt hat, sich auch eine „Weltraum-Armee“ zuzulegen ???
    Jetzt ist auf jedenfalls NOCH der Moment; die EZB „lebt“ noch, und Mme Lagarde stellt bestimmt noch schnell einen BlankoCheck, für Macrönchens Spielzeug aus. Und ja, Onjela und dör doischö Stoiörzalöör nimmt dafür bestimmt auch ganz gerne eine weitere Hypothek auf.

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_86092452/weltraum-armee-auch-emmanuel-macron-will-ein-raumfahrtkommando.html

    …herzlichstö Grüßö aus döm All euöer Fred
    https://www.youtube.com/watch?v=P7_-C4L5DPA
    —————————————————————-
    Nee mal ehrlich: Sind die noch ganz sauber?
    Den Franzosen geht es wirtschaftlich immer schlechter, der Mittelstand verarmt, die sozialen Missstände nehmen zu und dieser Marcon will eine Weltraum-Armee schaffen? Da sieht man mal wie weit sich dieses Politikerpack von der Realität entfernt hat. Die sind doch nimmer dicht!

  72. @ Frankoberta 14. Juli 2019 at 19:34

    @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 19:14

    „Deine Sorgen möcht ich haben und das Geld vom Rothschild noch dazu“ – ein geflügeltes Wort unter Wienern, verbreitet wie der ewige Antisemitismus, für den der Name Rothschild als Chiffre dient.

    Ich habe doch klargestellt, daß das für mich gerade keine Rolle spielt. Im Übrigen sollten wir uns nicht an Wortklaubereien festbeißen. Einigen wir uns darauf, daß weder Macron noch Soros noch Merkel Gestalten sind, die Gutes im Sinn haben.

    —————

    Wutrentner 14. Juli 2019 at 19:13

    Übrigens: Die Erwähnung von Rothschild hat nichts mit Antisemitismus zu tun, ich mag Israel und die Juden sehr, es dient nur zur Illustration, aus welchen Kreisen er (Macron) kommt. Soros, Rothschild und Co. sowie bei uns Friedmann oder Knobloch lehne ich ab, nicht weil sie Juden sind sondern weil sie einen miesen Charakter haben. Solche üblen Figuren gibt es in jedem Volk, bei uns noch sehr viel mehr als anderswo.

  73. lorbas 19:11

    Man glaubt es kaum.
    Die „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) brachte eine kleine zögerliche Anmerkung zu „Rangeleien“ am Rande der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag.

  74. Ich verstehe nicht warum die Familie Rothschild übel sein soll, nur weil manche von ihnen im Bankwesen erfolgreich waren. Heute kämpfen Banken ums Überleben, die verdienen nichts mehr wegen Nullzins.
    In Tel Aviv gibt es ein Boulevard Rothschild, die müssen ja ganz schlechte Menschen sein. Und dieser Heiko Schrang redet manchmal auch viel Mist ist mir aufgefallen. Ich hatte ihn mal abonniert, Betonung auf „hatte“.

  75. @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 20:08

    Die Knobloch ist keine Jüdin. Ihre Mutter war keine. Sie spricht vor allem für die CSU.

  76. @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 20:08

    Friedmann ist in der CDU. Er spricht aber allein als Jude natürlich, das ist klar. Alle Juden sind gleich und haben dieselbe Meinung. Da gibt es keine Linken und Rechten. Wir „christlichen“ Deutschen haben ja auch immer dieselbe Meinung. Sind alle gleich, na klar.

  77. @ Frankoberta 14. Juli 2019 at 20:17

    @ Wutrentner 14. Juli 2019 at 20:08

    Friedmann ist in der CDU. Er spricht aber allein als Jude natürlich, das ist klar. Alle Juden sind gleich und haben dieselbe Meinung. Da gibt es keine Linken und Rechten. Wir „christlichen“ Deutschen haben ja auch immer dieselbe Meinung. Sind alle gleich, na klar.

    Sie gehen mir allmählich hochkant auf den Zeiger mit Ihrer dümmlichen Rechthaberei, Freia! Damit haben Sie sich klar geouetet, wer hinter Ihrem Nick wirklich steckt. So blöde und dreiwst hat mir noch keiner das Wort im Munde herumgedreht.

    Sind Sie des Lesens mächtig? Ja, dann versuchen Sie es vielleicht noch einmal!

    Was habe ich geschrieben: „Solche üblen Figuren gibt es in jedem Volk, bei uns noch sehr viel mehr als anderswo.“

    Ich könnte Ihnen jetzt seitenweise deutsche Juden auflisten, die ich hoch schätze. Ich tue es aber nicht, weil es verschwendete Lebenszeit wäre, weiter mit Ihnen den Dialog zu führen. Ich habe nichts gegen andere Meinungen, auch nicht gegen fundamental andere Meinungen, Rechthaberei kann ich aber ums Verplatzen nicht ausstehen.

    Danke, mir reicht es. Der Charakter scheint bei vielen Menschen eben immer wieder durch.

  78. @ Marie-Belen 14. Juli 2019 at 17:43
    In allen unseren Nachbarländern verschlechtert sich die Situation von Tag zu Tag.

    Selbst in der oftmals noch vielgepriesenen Schweiz…
    „MÖRIKEN-WILDEGG“

    Der 14-jährige Syrer schlug fünf- bis sechsmal auf seine Lehrerin ein – …
    Der Fall hat schockiert: Letzte Woche machte die Aargauer Zeitung publik, dass in Möriken-Wildegg ein Schüler der Schule Chestenberg seiner Lehrerin mit einem Faustschlag den Kiefer gebrochen hatte.“

    ——

    … kein Wunder!
    MÖRIKEN-WILDEGG ist voll rassistisch!
    Schaut denen ihr Wappen mal an! Bei uns wäre schon die ganze Gemeinde eingeknastet!

    https://www.aargauerzeitung.ch/gemeinde/moeriken-wildegg-5103

  79. RechtsGut 14. Juli 2019 at 18:20; Hör auf mit Merz, der ist lediglich ein grosskotziger Geldgeier. Der hockt ungefähr in 2 Dutzend Vorständen und Aufsichtsräten, was allein schon gar nicht geht. Niemand kann glaubwürdig sein, wenn er vorgibt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichzeitig einzutreten. Auch wenn die in unterschiedlichen Firmen sind.

  80. @ Alter Ossi 14. Juli 2019 at 19:55
    „Für mich ist Soros einer, welcher sich für die Judenverfolgung Europas rächt. Nicht nur im vorigen Jahrhundert und nicht nur die Deutschen waren daran beteiligt. Die Judenverfolgung fand in ganz Europa statt und in fast allen Jahrhunderten. Jetzt, wo Soros die Mittel hat, kommt die Rache.“
    —————-
    George Soros – der Nazi-Kollaborateur und Hauptfinanzier der neuen Linken:
    https://juergenfritz.com/2017/12/18/soros-dunkle-vergangenheit/

  81. Noch was französisches:
    Ca ira, ca ira, ca ira,
    les (hier passendes einfügen),
    a les lanternes
    Ca ira, ca ira, ca ira,
    les (s. o.),
    on les pendera!

  82. Olala, Soldaten, Panzer und sogar Jagtflugzeuge. Toll und unsere Medien finden das gut, wenn es das Makrönchen inszeniert. Anders war es neulich, vor zehn Tagen, im Amiland. Der böse Bube dort darf das natürlich nicht! Diese Medien sind verlogener als man es sich vorstellen kann, langsam wird es hier schlimmer als es unter Honecker je war.
    Kotzeimerpreise steigen bald ins Unermessliche!!!

  83. Netzfund:

    cHiNgGoN • vor 3 Stunden
    Kein Zitteranfall,warum?
    1.die deutsche Nationalhymne wurde nicht gespielt
    2.vorher gab es einen kräftigen Schluck aus Junkers Flasche

    ES hat zwar nicht gezittert, durfte ja auch sitzen, aber kaum mußte Es aufstehen, kriegt ES keine Luft mehr.

    Beweis:
    14.07.2019 – Statement Angela Merkel – Nationalfeiertag Frankreich / Fête Nationale
    https://www.youtube.com/watch?v=1cbMnvOPKvI

    Und morgen geht’s nach Sachsen,
    da ist Dosisanpassung angesagt.

    Video mit Gütesiegel: „Kommentare sind für dieses Video deaktiviert.“

  84. Bei der Militärparade in Paris hat Merkel nicht gezittert. Es wurde ja auch keine deutsche Nationalhymne gespielt…?

  85. ghazawat 14. Juli 2019 at 17:23

    In Frankreich ist Macron unten durch, seitdem die Affäre mit seinem Lieblings Leibwächter bis hin zum gemeinsamen Urlaub bekannt wurde.

    In konservativen Zeiten wäre das das Ende seiner politischen Karriere gewesen.

    Das zeigt, warum wir dringend zu konservativen Werten zurückmüssen, einschließlich aller sittlichen Normen, die damals galten. Dann wären wir schon mindestens die Hälfte der Politiker los.

  86. Cypertown 14.07.2019 at 21:35
    Dann wären wir schon mindestens die hälfte der politiker los

    Wäre der radikalenerlaß weiter in kraft geblieben, wäre nur noch die afd-fraktion im reichstag.

  87. Das Merkel hat zwar nicht gezittert, aber als sie ihre Freude an der Teilnahme in die Mikros sagte, klag sie wie jemand, der gerade 6 Stockwerke zu Fuß erklommen hat.
    Auch ein Horror.

  88. Die französische Nationalhymne auf Deutsch:

    „Zu den Waffen, Bürger,
    Formiert eure Truppen,
    Marschieren wir, marschieren wir!
    Unreines Blut
    Tränke unsere Furchen!

    Zittert?, Tyrannen und ihr Niederträchtigen,
    Schande aller Parteien,
    Zittert! Eure verruchten Pläne
    Werden euch endlich heimgezahlt!“

  89. Charles Bruler 14. Juli 2019 at 21:54
    Merkel, Macron, May…
    Warum fangen die eigentlich alle mit M an?
    ——–
    Jau, und denke auch an Mitler und Mimmler, Mulbricht und Monnecker!
    Von Mastro und Maduro nicht zu reden. Ach, und Mim Jung-un!
    Ein Glück, daß die AfD Jörg Meuthen hat! 🙂

  90. Dringender Programmhinweis:

    Heute vormittag Curio im Deutschlandfunk bei „kontrovers“!

    10:10 Uhr
    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    Studiogäste:
    Franziska Brantner, Bündnis90/Die Grünen, Obfrau im Bundestags-Europa-Ausschuss
    Gottfried Curio, AfD, Obmann im Bundestags-Innenausschuss + innenpolitischer Sprecher
    Michael Kuffer, CSU, Mitglied des Bundestags-Innenausschusses
    Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Der Streit um die privaten Seenotretter

    Sind sie die wahren Helden – oder tragen sie dazu bei, dass sich Menschen auf die lebensgefährliche Flucht begeben?

    Helden oder Schlepper-Helfer? Der Streit um die privaten Seenotretter.

    Gesprächsgäste:

    Franziska Brantner, Bündnis90/Die Grünen
    Gottfried Curio, AfD, Obmann im Bundestags-Innenausschuss + Innenpolitischer Sprecher
    Michael Kuffer, CSU, Mitglied des Bundestags-Innenausschusses

    Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

    https://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

    TIP: Man kann schon vor der Sendung seine Meinung auf Band sprechen. Bei Anrufen in der Redaktion nicht sofort die „asylkritische“ Meinung äußern, das steigert die chance nachher durchgestellt zu werden. Am besten ein paar druckreife Sätze oder Punkte vorher aufschreiben.

  91. Kulturhistoriker 14. Juli 2019 at 22:37

    Wäre der radikalenerlaß weiter in kraft geblieben, wäre nur noch die afd-fraktion im reichstag.

    Der Radikalenerlaß war nur eine Ablenkung, um vorzugaukeln, man tue was gegen Kommunisten.

    Tatsächlich traf er nur die Mitglieder der offen kommunistischen Parteien (DKP), aber nicht die Kommunisten, die sich bei den Grünen neu formierten.

    Es ist auch schwer möglich, im Vorfeld festzustellen, wer später die Kinder manipulieren wird. Da hilft nur eine konsequente Schulaufsicht und strikte Lehrpläne.

    Das war aber politisch nicht gewollt, denn in den meisten Bundesländern war die SPD bereits an der Regierung. Die wollten sozialistisch indoktrinierende Lehrer haben, sagten das aber nicht so offen. Mit dem Radikalenerlaß taten sie so, alsob sie was gegen Linksradikale unternehmen würden, trieben aber gleichzeitig die Unterwanderung mit ihren eigenen Leuten voran.

  92. Von den Buhrufen und den anschliessenden Protesten gegen den neuen Sonnenkönig war in der Berichterstattung im ZDF natürlich nichts zu sehen. Das passt ja nichts ins Framing! Dabei zieht Macron Deutschland ständig über den Tisch und Merkel tauscht ergeben Küsschen aus In franz. Medien wird berichtet: Brigitte Macron, die 62jährige Oma an Macrons Seite hat einen Visagisten für 100 000 Euro angestellt… Den könnte sie mal an Merkel ausleihen, der deutsche Steuerzahler zahlt gern mit…

  93. Wo bleiben Berchtesgaden über die Einkerkerung von Tommy Robbinson weren’t Journalismus?

  94. Sorry
    Blöder Autocorrector

    Warum bleiben Berichte über die Einkerkerung von Tommy Robinson wegen Hournalismus aus?
    PI?

  95. @Frankoberta 14. Juli 2019 at 20:13
    „In Tel Aviv gibt es ein Boulevard Rothschild…“
    ——————————————————
    Ein schöner Boulevard. Die damalige Generation der Rothschilds stand ja unter anderem auch noch für Eigenstaatlichkeit, sprich Nation und Freiheit der Nation ein. Die heutige Generation dagegen mischt in der kulturmarxistischen Globalistenbande mit und lässt die Nation Israel letztendlich im Stich. So wie Deutschland heutzutage von seinen „Eliten“ den Globalisten überlassen wird.

  96. Die Rufe der Demonstranten lassen sich wunderbar in die deutsche Sprache übersetzen.
    Übersetzung Französisch-Deutsch: Merkel muss weg!

  97. @VivaEspaña 14. Juli 2019 at 18:24

    OT Wo ist @Babieca?

    Am 25. Juni ordnungsgemäß abgemeldet für rund 2 Wochen aufs Wasser.

Comments are closed.