Das nächste Kapitalverbrechen im „Siegerland“ (NRW): Nur durch couragiertes Handeln gelang dem 27-jährigen Opfer einer Gruppenvergewaltigung die Flucht. Bei den sieben Sexualtätern soll es sich um Männer mit südosteuropäischer Herkunft gehandelt haben. Zwei der Täter trugen Sturmhauben - sogar trotz des „Klimasommers“ (nach Annalena Baerbock).

Von JOHANNES DANIELS | Unvorstellbarer Horror für eine Frau aus dem „Siegerland“ bei Siegen im Kalifat NRW – das im Zuge des einzigartigen historischen Experiments nun immer mehr zum „Verliererland“ für Frauen jeden Alters wird. Die Polizei Siegen fahndet jetzt sogar mit Phantombildern nach zwei von sieben Triebtätern, die bereits am Morgen des 14. Juli versucht haben, in Kreuztal-Ferndorf eine 27-jährige Frau zu vergewaltigen. Die junge Frau war nach dem Besuch eines nahen Tanzclubs in der Marburger Straße auf dem Nachhauseweg, als sie bemerkte, dass ihr laut Polizeibericht „eine Gruppe von sechs bis sieben Männern“ folgte. Die vom Merkelsystem importierte Horde stellte ihr nach, folgte ihr von einem Bahnübergang bis zu einem Waldstück neben einem Bolzplatz.

„Männergruppe“ attackiert Passantin – diese wehrt sich gegen sieben Täter

Drei der Männer hatten sie sodann eingeholt, brutal attackiert und festgehalten und versuchten ihr in gewohnter Taharrush-Manier, die Kleidung vom Leib zu reißen. Die couragierte Frau hatte sich aber mit Schreien und Tritten so intensiv gewehrt, bis die bis zu sieben Täter von ihr abließen und „flüchteten“.

Basierend auf den Angaben des Opfers wurden Phantombilder erstellt. Bei den Angreifern soll es sich um Männer im Alter von Anfang 20 bis Mitte 30 mit südosteuropäischer Herkunft gehandelt haben. Zwei der Täter trugen Sturmhauben. Die Ermittler betonen, dass erst jetzt öffentlich gesucht wird, „weil sie verschiedene Spuren und Ermittlungsansätze bearbeitet haben“ – wohl ohne größeren Erfolg. Das Siegener Kriminalkommissariat 1 bittet unter 0271 70990 um Hinweise.

„Siegen“ steht heute für „Verlieren“

Während die Systemparteien damit beschäftigt sind, mit krimineller Energie gegen „Klimasünder“, Sparer, Eigentümer und verantwortungsvolle „Bürgerlich-Konservative“ immer stärker verfassungswidrig vorzugehen, wüten ihre bunten steuerfinanzierten „Ehrengäste“ Woche für Woche in unseren Straßen und Parks.

Es ist noch nicht einmal sechs Wochen her, dass direkt in Siegen ein deutscher Familienvater von einem 15-jährigen „Libanesen“ (einem Palästinenser) an einer Bushaltestelle brutalst ermordet wurde. Bereits im Vorfeld der Tat kam es immer wieder zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen dem „deutschen Täter“ (Mainstream-Medien) und der Familie des Opfers, so auch am Tag des Mordes, als der Vater seinem attackierten Sohn couragiert zu Hilfe eilen wollte. PI-NEWS berichtete detailliert über diesen Fall und den fehlenden Aufschrei der „Zivilgesellschaft“ und der Medien, die dieses Regime der Gewalt stillschweigend akzeptieren und so gut wie es geht vertuschen.

image_pdfimage_print

 

149 KOMMENTARE

  1. Fahndung erfolglos. Ja klar. Die Polizei darf solche Täter nicht finden. Bei Linken und Moslems wird immer jedes Auge zugedrückt.

  2. Die Ermittler betonen, dass erst jetzt öffentlich gesucht wird, „weil sie verschiedene Spuren und Ermittlungsansätze bearbeitet haben“

    Und ich bin der Kaiser von China.

  3. Das_Sanfte_Lamm 25. Juli 2019 at 21:44

    SPD-Chef Schäfer-Gümbel Konsequenzen. Rechtsextreme dürften keine Waffen besitzen

    ————————————-
    Und Linksextremisten dürften kein politisches Amt bekleiden, Herr Schäfer-Simpel.

  4. @ Das_Sanfte_Lamm 25. Juli 2019 at 21:44

    Und hier zum Vergleich, was man seitens der Politik mit den Deutschen vorhat, damit sie endlich völlig wehrlos dastehen
    ++++++++++++

    Und sagen Sie mir jetzt nicht, Sie hätten das nicht schon längst gewußt. 🙂
    Schützenvereine werden mehr und mehr in den Fokus gerückt. Hessen hat auch angeblich ganz viele böse und extreme Fremdenfeinde.
    Das Geschichtchen hat wieder so ein Geschmäckle.

  5. Demon Ride 1212 25. Juli 2019 at 21:55

    Und sagen Sie mir jetzt nicht, Sie hätten das nicht schon längst gewußt.
    Schützenvereine werden mehr und mehr in den Fokus gerückt. Hessen hat auch angeblich ganz viele böse und extreme Fremdenfeinde.
    Das Geschichtchen hat wieder so ein Geschmäckle.

    Die Totalentwaffung der Bürger ist erklärtes Ziel in der gesamten EU.
    Vermutlich sollen die weissen Europäer, hier besonders die Deutschen, völlig wehrlos gemacht werden.
    Und dazu wird propagandistisch jedes Mittel genutzt.

  6. „Sorge bereitet uns auch die Gewalt auf Bahnhöfen und Straßen durch Täter die eine dunkle Haut und schwarze Haare haben.“

  7. Fragt sich jetzt nur ob die Triebtäter daher gesucht werden, damit diese eine Anzeige gegen die Frau machen können, weil sie sich ja heftig wehrte ?

  8. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“ – Maria Böhmer, C*DU

  9. „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“
    Karin Göring-Eckhardt, Grüne

  10. Das_Sanfte_Lamm 21:58

    Angeblich haben immer mehr Menschen „Gegenstände“ von denen Behörden keine Kenntnis haben.
    Warum auch?
    Die Waffenfreunde die ich kenne das sind extrem zuverlässige und verantwortungsbewusste Mitbürger.
    Von denen geht für niemanden eine Gefahr aus, im Gegenteil die meisten sind hilfsbereit und freundliche Mitbürger.

  11. Der rechts ist bestimmt Teilchenphysiker.
    Oder Molekularbiologe.
    Oder Schönheitschirurg (aka „Po-Arzt“)

    ZWEI FRAUEN STARBEN NACH OPS BEI IHM
    Ermittlungen gegen Po-Arzt eingeleitet

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-zwei-frauen-starben-ermittlungen-gegen-schoenheitschirurg-samary-63531058.bild.html

    https://www.express.de/duesseldorf/schoenheits-chirurg-vor-duesseldorfer-gericht-mit-falschem-doktortitel-geworben–32912402

  12. lorbas 25. Juli 2019 at 22:14
    […]
    Die Waffenfreunde die ich kenne das sind extrem zuverlässige und verantwortungsbewusste Mitbürger.

    Eben genau das macht sie verdächtig

  13. halli galli 25. Juli 2019 at 22:18
    Die Frau ist zu bewundern.

    Als deutscher Mann hat man in solchen Situationen ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft am Hals – inklusive Hausdurchsuchung durch ein SEK, versteht sich.

  14. @lorbas 25. Juli 2019 at 22:14

    Waffenbesitzer in Schützenvereinen halten sich an Gesetze. Es gibt ja noch viele illegale Waffen. Dagegen wird natürlich nichts getan.

  15. Die CO2-Steuer ist eien moderne Form von Abasshandel. Wer bezahlt, dem werden Klimasünden vergeben.

    Als wenn Geld da etwas ändert. Der Staat braucht mehr Geld für weitere illegale Einwanderer.

  16. Teilerfolg für AfD:
    Verfassungsgericht genehmigt 30 Listenplätze
    Die AfD hat im Streit um ihre Kandidatenliste zur Landtagswahl in Sachsen einen Teilerfolg erzielt.
    Der sächsische Verfassungsgerichtshof in Leipzig entschied am Donnerstagabend, dass die Partei bei der Wahl am 1. September mit 30 statt nur 18 Kandidaten antreten darf.
    Eine endgültige Entscheidung in dem Rechtsstreit steht noch aus.
    https://deutsch.rt.com/inland/90593-teilerfolg-fur-afd-verfassungsgericht-genehmigt/

  17. Das_Sanfte_Lamm 25. Juli 2019 at 22:2

    halli galli 25. Juli 2019 at 22:18
    Die Frau ist zu bewundern.
    ++++++++++++++++++++
    Als deutscher Mann hat man in solchen Situationen ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft am Hals – inklusive Hausdurchsuchung durch ein SEK, versteht sich.
    ——————————————————————————
    Richtig. Gegenwehr/Notwehr soll komplett abgewöhnt werden.

    „…..Für eine 21-jährige Genferin nahm der Silvesterabend in Wien ein unschönes Ende. Sie feiert mit Freundinnen in der ­Innenstadt, als sie im Getümmel belästigt wird, wie die österreichische Boulevardzeitung «Krone» berichtet. Ein 20-jähriger Afghane soll sie und andere Frauen begrapscht, ihnen an den Hintern gefasst haben. Die Schweizerin wehrt sich und schlägt dem Mann ins Gesicht. So fest, dass sie ihm die Nase bricht. Der 20-Jährige blutet stark und muss ins Spital gebracht werden. Laut der Wiener Polizei dürfte ihn das Belästigungsopfer reflexartig beim Umdrehen geschlagen haben. Eine Strafe droht nun aber nicht nur dem mutmasslichen Grapscher, sondern auch der Schweizerin: Er wurde wegen sexueller Belästigung angezeigt, sie wegen Körperverletzung….“

    https://www.tagblatt.ch/schweiz/blocher-bietet-grapschopfer-seine-hilfe-an-ld.1082630

    Was da noch bleibt: Hit and run

  18. Siegen (OT Geisweid) (ots)
    Am Samstagmorgen, 20.07.2019, gegen 03:45 Uhr kam es in der Diskothek zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Ausgangspunkt war vermutlich eine Beziehungsstreitigkeit. Die streitenden Personen verlagerten ihre Auseinandersetzung nun handfest auf den Parkplatz vor der Diskothek. Mindestens 10 Personen lieferten sich eine Schlägerei, die bei Eintreffen der ersten Streifenwagen noch andauerte. Die Beamten versuchten, die sich schlagenden und tretenden Männer zu trennen.
    Immer wieder flammte die Schlägerei auf. In dieser Situation hatte ein 34-jähriger Polizeibeamter der Wache Weidenau einen 24-jährigen Hauptschläger in Gewahrsam genommen. Der 24-Jährige lag auf dem Boden, der Beamte kniete daneben um ihm Handfesseln anzulegen. Diese Situation nutzte ein ebenfalls 24-jähriger Dortmunder aus und trat mit voller Wucht dem Polizisten mit seinem Knie ins Gesicht. Der Beamte wurde im Gesicht schwer verletzt und fiel bewusstlos zu Boden. Hinzukommende Polizisten kümmerten sich um den hilflos auf dem Teer liegenden Kollegen, welcher nach Erstversorgung durch Rettungskräfte in ein Siegener Krankenhaus gebracht wurde. Dort verblieb er stationär und wurde noch am Samstag operiert. https://highwaynews.de/nordrhein-westfalen/19749/siegen-schlaegerei-vor-einer-geisweider-diskothek-34-jaehriger-polizeibeamter-schwer-verletzt/ Siegen (ots)
    Nachtrag:
    Der 24-jähriger Beschuldigte, der heute in seiner elterlichen Wohnung in Dortmund festgenommen wurde, ist am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt worden und befindet sich nun in Untersuchungshaft.
    Weiterhin suchen die Ermittler des Siegener Kriminalkommissariats 4 noch nach Zeugen, die eventuell weitere Hinweise auf die Tat geben können. Insbesondere werden Zeugen gesucht, die ebenfalls in der Diskothek waren oder Personen die sich vor der Diskothek aufgehalten haben. https://highwaynews.de/nordrhein-westfalen/19972/si-nachtrag-zur-meldung-schlaegerei-vor-einer-geisweider-diskothek-34-jaehriger-polizeibeamter-schwer-verletzt/?fbclid=IwAR3MLWbTMW4OwqjPlUvU86xlKXqrpxrk4QI3_96SDMuO4KuySTdZTXB-5UY

  19. Wenn einer bei 40 Grad mit einer Sturmhaube unterwegs ist, dann sucht der Triebtäter vorsätzlich nach einem Opfer!

    Aber lieber berichtet das Deutsche Fernsehne im Zusammenhang mit 40 Grad vom bevorstehenden Weltuntergang!

    Man würde sich wünschen, die würden den Wetterbericht ohne ihre blöden Eigenkommentare und Zukunftsvisionen vortragen, einfach nur vom WETTER sprechen!!

    Wenn ich den WETTERBERICHT höre, dann möchte ich nicht ständig einer Lehrerin beim Sprechen zusehen, die mit gespitzten Lippen und gesenktem Kopf schließlich tief Luft holt, um dann einen Riesenschlenker zum Klima zu schlagen!

    Das einzige worauf wir uns noch verlassen können ist DAS WETTER!
    DAS WETTER hat es schon immer gegeben! Schon Tausende von Jahren!
    Es wird auch morgen wieder kommen, egal was das Klima spricht!

  20. Noch immer 33 Grad und das nachts um 11!
    Das ist heiß wie in Dubai. – Dubai gerade 35 Grad.

  21. Wer Vielfalt sät, wird Gruppenvergewaltigung ernten.

  22. Immer sind Südländer die Gruppenvergewaltiger, das Opfer immer eine Deutsche bzw. Nichtmuslima, komisch…

    Habe noch nie gehört dass Andreas, Michael, Bernd, Torsten, Erich, Jürgen und Tobias zusammen eine Ausländerin vergewaltigt haben…

  23. Wann werden die verantwortlichen für den Bevölkerungsaustausch vor Gericht gebracht, oder wie viele Tötungen und Vergewaltigungen muss es noch geben damit das linkslastische Verfassungsgericht die EID Brecher hinter Schloss und Riegel bringt, Diese Regierung hat alles brutal zerstört für das ich gearbeitet habe. Noch nicht einmal ist man in der Bahn sicher.

  24. wo bleiben denn die Siegener? Warum sind sie nicht auf der Straße? Gibt e dort keine Deutschen mehr?
    Wahrscheinlich sagen sie sich, daß es ja nur alles Einzelfälle sind. Vor sechs Wochen war es ja nur EIN Familienvater und nun war es wieder nur EINE Frau. Die verschlissenen Bundesländer sind verloren!

  25. ISLAM? NEIN DANKE! 25. Juli 2019 at 23:14

    Immer sind Südländer die Gruppenvergewaltiger, das Opfer immer eine Deutsche bzw. Nichtmuslima, komisch…

    Habe noch nie gehört dass Andreas, Michael, Bernd, Torsten, Erich, Jürgen und Tobias zusammen eine Ausländerin vergewaltigt haben…
    —————————————————-
    Knoblauchduft hält sogar Vampire ab!

  26. https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/asyl-fluechtlinge-helferkreis-inning-integration-1.4537678
    Im Falle einer Haft zum Beispiel verliere der Asylbewerber seine Krankenversicherung: „Wir müssen dann eine Krankenversicherung für ihn suchen, wenn er wieder entlassen wird, oft auch eine Bank, damit er sein Geld bekommt und dergleichen.“ Hinzu kämen Privatinsolvenzen, die es einzuleiten gelte, weil die meisten Flüchtlinge ihren Verpflichtungen wegen fehlender Einkommen nicht mehr nachkommen könnten, Traumabehandlungen, Vaterschaftsanerkennungen, die erstritten werden müssten, oder Abtreibungen, die die Helfer begleiten müssten: „Irgendwer muss ja übersetzen“, so Hörri.
    Asylhelfer in Inning geben auf
    —————————
    DAS hat doch nichts mehr mit Integration zu tun, die Helfer hätten schon viel eher aufgeben müssen.

  27. Merkel – Soziologie :

    Schon immer hier Lebende

    Neu hinzugekommene Lebende

    Neu hinzukommende Lebende

    Erlebende

    Überlebende ??????

  28. Ich schreibe dazu eigentlich keine Kommentare mehr.
    Solange das Volk auf dem Sofa bleibt,ist es noch nicht schlimm genug.
    Natürlich verurteilen wir diese Taten,aber wo war oder ist das Volk,
    wenn die Polizei oder Bundeswehr ins Rechtsextreme Lager gezerrt wird?
    Die Afd unterwandert ja alles.
    Und wenn es so wäre,wäre es an der Zeit,um denen,die diesen Staat bedrohen,
    vor die Gerichte zu bringen,aber die sind ja, wie wir alle ahnen können,fast
    unisono,von den Linksparteien unterwandert worden,wobei ich die CDU/CSU,immer
    mit einrechne, die Gottkanzlerin hat ja dafür gesorgt,sie braucht juristisch gesehen,
    die „Carte Blanche“ um diesen Staat,auch in den letzten Jahren,ihrer zu verdammenden
    Kanzlerschaft,vor die Wand zu fahren.
    Sie hat das geschafft,wovon Honecker immer geträumt hat.
    Auf das ihr Name,wie es die Römer, oft und nachhaltig taten, mit einer
    „Damnatio memoriae“ belegt werden!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Damnatio_memoriae

  29. Die aus dem sagenumwobenen “ Südland “ kommenden jungen Männer sind Nachfahren der Wikinger .

    Heute nennt man sie auch “ Fickinger “ …

  30. jeanette 25. Juli 2019 at 23:00

    „Noch immer 33 Grad und das nachts um 11!…“
    —————————————–

    Auch in Frankfurt? Da hatte ich nämlich im Westend genau 33° um 11:00 Uhr.
    Erst morgen früh um 6:00 kann man wieder lüften.

  31. Der oben rechts Im Bild erinnert stark an die typisch inzuchtgeprägten Verdächtigen…

  32. Es erscheint mir als Gnade, in diesem Land keine junge Frau zu sein und schon gar nicht dann, wenn man – indoktrinationsbedingt – meint, sich unbedarft frei bewegen können.

    „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“ ist zwar schon seit jeher eine Lebensweisheit, die allerdings mehr denn je seit (etwa) 2015 beherzigt werden sollte.

    Dass das Leben als solches lebensgefährlich ist, macht es um keinen Deut besser, wenn man zu den obligatorischen, gewohnten Bedingungen noch neue negative hinzubedingt.

    Ich schreibe wahrscheinlich die nächste Zeit hier weniger. Es gab – auch in meinem Leben – jüngst Vorkommnisse, die mir schwer zu denken geben…

  33. survivor 25. Juli 2019 at 23:55
    jeanette 25. Juli 2019 at 23:00

    Ihr müsst aufs Land ziehen, am besten in den Osten. Da ist es nachts etwas kühler (momentan 24 Grad) und man läuft weniger Gefahr, vom Messer-Mann besucht zu werden. In der Großstadt staut sich natürlich die Wärme, vom Mief ganz abgesehen.

  34. Immer diese sympathischen Visagen. Danke für solche Geschenke der Schöpfung, wertvoller als Gold das alles. Gut, dass die Renten gesichert werden. Wie sollten wir hier nur ohne die klarkommen.

  35. „jeanette 25. Juli 2019 at 23:00
    „Noch immer 33 Grad und das nachts um 11!…““
    —————————
    Na sei doch froh, spart imerhin Heizkosten und damit (noch) jede Menge Grün-Links-Besteuerung.

  36. KEIN WETTERBERICHT MEHR OHNE DAS WORT:

    KLIMAWANDEL!!!!

    JETZT HABEN DIE KLIMAFREAKS ENDLICH IHR THEMA IM DAUEREINSATZ!

    In LINGEN waren 42,6 GRAD!
    Bloß kein Aas weiß wo Lingen liegt!
    Lingen an der Ems! Wo fließt die Ems? Ein langweiliger unbekannter Fluss!
    Wer schon immer schlecht mit Flüssen war kommt damit auch nicht weiter.
    Können die nicht sagen LINGEN in NIEDERSACHSEN, oben im Norden neben der Holländischen Grenze?

    1881 zu Beginn der Wetteraufzeichnung waren es schon einmal so heiß, also
    1881 gab es schon einmal eine KLIMAKATASTROPHE!

    An der Mosel müssen die Bauarbeiter eine Straße pflastern bei Straßentemperatur von 160 Grad plus 40 Grad von oben!
    WARUM LASSEN DIE DIE LEUTE NICHT NACHTS ARBEITEN? DAS IST DOCH UNVERANTWORTLICH DIE REINSTE SKLAVENARBEIT. EINE BRÜCKE LÄSST SICH AUCH NACHTS PFLASTRN!

  37. NichtLinks 26. Juli 2019 at 00:06

    survivor 25. Juli 2019 at 23:55
    jeanette 25. Juli 2019 at 23:00

    Ihr müsst aufs Land ziehen, am besten in den Osten. Da ist es nachts etwas kühler (momentan 24 Grad) und man läuft weniger Gefahr, vom Messer-Mann besucht zu werden. In der Großstadt
    ——————————————

    Wir sind auch nicht in der Großstadt, sondern in der Peripherie. Hier sind sogar überall Felder, die man nicht nutzen kann wegen der zahlreichen „GÄSTE“, die einem unverhofft überall begegnen können, wo man sie nicht erwartet!

  38. Silberner Goldbroiler 26. Juli 2019 at 00:07

    „jeanette 25. Juli 2019 at 23:00
    „Noch immer 33 Grad und das nachts um 11!…““
    —————————
    Na sei doch froh, spart imerhin Heizkosten und damit (noch) jede Menge Grün-Links-Besteuerung.

    —————————————–

    Bis 28 Grad ok aber ab 30 nicht mehr so!

  39. Kirpal 26. Juli 2019 at 00:04
    Ich schreibe wahrscheinlich die nächste Zeit hier weniger. Es gab – auch in meinem Leben – jüngst Vorkommnisse, die mir schwer zu denken geben…
    —-

    Ich lese Ihre Kommentare immer gern. Alles Gute!

  40. Die Meldung zur Nacht:
    Bei der anstehenden Wahl zum Oberbürgermeister von Hannover kandidiert ein richtiger ex-General für die AfD:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/afd-ex-general-der-luftwaffe-will-oberbuergermeister-in-hannover-werden-63526950.bild.html
    Ein gestandener Mann der weiß wie man eine Truppe führt. Ich sehe die Roten und Grünen schon kollabieren vor Wut feat. der Frau mit dem Doppelnamen, die kein Schnitzel braten kann. Kann man dann wieder im Steintorviertel gefahrlos einen trinken gehen?
    Der alte Oberbürgermeister tritt ab wegen zu vieler Korruptionsaffären bzw. Günstlingswirtschaft.

  41. jeanette 26. Juli 2019 at 00:08

    Wenn man nachts arbeitet, muss der Arbeitgeber Zuschläge zahlen (in der Regel). Es sei denn, in der Branche/Firma ist Nachtarbeit nicht vorgesehen.
    Dadurch wird das Projekt natürlich teurer. Der Auftragnehmer hat den Job nur bekommen, weil er der billigste war. Zuschläge für Nachtarbeit sind da nicht vorgesehen.
    Wenn die Baumaßnahme teurer wird für die Gemeinde, muss die überlegen, wie die Kohle wieder reinkommt.
    Ergebnis : Brückenmaut !
    Natürlich funktioniert das nicht wie bei Vorzeige-Hochleistungs-Prestige-Projekten wie BER, Elbphilharmonie, Stuttgart 21. Da ist der Steuerzahler gleich von vornherein mit seiner Kohle beteiligt.

  42. gonger 26. Juli 2019 at 00:16

    Die Meldung zur Nacht:
    Bei der anstehenden Wahl zum Oberbürgermeister von Hannover kandidiert ein richtiger ex-General für die AfD:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/afd-ex-general-der-luftwaffe-will-oberbuergermeister-in-hannover-werden-63526950.bild.html
    Ein gestandener Mann der weiß wie man eine Truppe führt. Ich sehe die Roten und Grünen schon kollabieren vor Wut feat. der Frau mit dem Doppelnamen, die kein Schnitzel braten kann. Kann man dann wieder im Steintorviertel gefahrlos einen trinken gehen?
    Der alte Oberbürgermeister tritt ab wegen zu vieler Korruptionsaffären bzw. Günstlingswirtschaft.
    ——————————————

    🙂 🙂

    peu à peu geht’s voran! 🙂

  43. jeanette 26. Juli 2019 at 00:11

    Heute hab ich tatsächlich seit langem zwei Musels gesehen ! 30 km von meinem Wohnort entfernt in der Kreisstadt. Musste dahin wegen Arzttermin. Und auf unseren Feldern läuft man eher Gefahr, einem Reh, einem Wildschwein oder auch einem Wolf zu begegnen. Genau so geht deutsche Natur !

  44. NichtLinks 26. Juli 2019 at 00:18

    jeanette 26. Juli 2019 at 00:08

    Wenn man nachts arbeitet, muss der Arbeitgeber Zuschläge zahlen (in der Regel). Es sei denn, in der Branche/Firma ist Nachtarbeit nicht vorgesehen.
    ———————————-

    Ich bin wirklich ein pflichtbewusster Mensch feier auch nie krank, aber wenn ich das machen sollte bei 40 Grad, da kann einer ja ganz schnell einen Hitzschlag bekommen, dann würde ich mich krankschreiben lassen. Für so einen Job zu sterben kann es wohl nicht wert sein, nur weil der Auftraggeber stinkend geizig ist!

  45. jeanette 26. Juli 2019 at 00:25

    Das ist aber die Realität in diesem Land. Da fragt keiner den Arbeiter, ob ihm das Wetter genehm ist. Wem es nicht passt, der fliegt. Ein Bekannter von mir ist beim Strassenbau, den bewundere ich immer als ganz hartes Schwein. Bei jedem Wetter schindern, aber das hält man nur bis maximal 50 aus. Und bei der Entlohnung sträuben sich mir die Haare ! Ausbeutung pur ! Da kann sich der Nichtswissende, Inkompetente, Null Ahnung habende Politiker in seinem molligen miefigen Büro natürlich eins grinsen. Leider.

  46. NichtLinks 26. Juli 2019 at 00:23

    hat sich erledigt.

    ich erkenne auch Kewil und Bartels an der Überschrift.

    ;-))

  47. VivaEspaña 26. Juli 2019 at 00:33

    Hi, sei gegrüßt ! Leider komme ich mit meinem alten Nick (AaD) hier nicht mehr rein. Mit dem jetzigen bin ich aber auch schon im Nirwana gelandet, mal sehen, wie lange es funktioniert.
    Schon früher galt : Pst ! Feind hört mit !

  48. Die ganzen Tussen wählen alle grün. Die sehen das als Kollateralschaden für das höhere Ziel, Millionen junger Testosteronbomber anzusiedeln. Das da die eine oder andere über die Klinge springt, wird von den jungen Frauen in Kauf genommen. Die „Herde“ ist nun mal das wichtigste.
    Und die Fortpflanzung mit den Testosteronbombern, querfinaziert vom weißen alten Mann.

    Bei Hunderttausenden alleinstehenden Ukrainerinnen hätte es keine Willkommenskultur gegeben.

  49. In Sachsen leben noch Patrioten!
    Heute in Chemnitz gesehen:
    [URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-1b3ad2-1564097065.jpg.html][IMG]https://www.bilder-upload.eu/thumb/1b3ad2-1564097065.jpg[/IMG][/URL]

  50. Im Mittel? ist ein ? mit über 100 ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ????? ?? vermisst. Ich hoffe das Deutschland endlich eine Fährverbindung aufbaut von Nordafrika nach Cuxhaven. Wegen dem Fachkräftemangel? brauchen wir noch dringend Zuwanderung, auch wegen der drohenden Inzucht.??

  51. @ werta43 26. Juli 2019 at 01:02
    Mann, das nervt so langsam aber sicher. Geht auch mal` ne andere Platte oder haben Sie nur die eine? Fast zu jedem Thema diese Leier.

    Der alte weisse Mann…Fachkraft (angeblich Arzt) wandert (2020 Amen!) aus…der böse Feminismus…heul in die Tastatur..an alle Männer…

    Auch Frauen zahlen Steuern und das nicht zu knapp. Männer wählen reichlich die Altparteien (letzte BT Wahl ca. 87%). Was soll Ihre permanente und unterschwellige stänkerei gegen alle (deutsche) Frauen? Aufwiegeln oder gar spalten möchte ich Ihnen nun keinesfalls unterstellen. Aber so langsam fällt es echt auf!

    Hier, damit Sie im Ausland nicht allzu sehr frustriert sind:
    https://de.wikimannia.org/Erfahrungen_mit_Ausländerinnen

  52. Hastalapizza 26. Juli 2019 at 01:28

    Sorry – fehlerhafter Link oben.

    In Sachsen leben noch Patrioten – heute in Chemnitz gesehen:

    [..]

    ____________________________

    Top!

  53. Neue Inszenierungen, so die Kanzlerin, würden immer wieder „neue Aspekte“ der Musik Richard Wagners ans Licht bringen.
    .
    Kommen auch über Angela Merkel bald neue Aspekte ans Licht?

    FESTSPIELE IN BAYREUTH UND DIE GROSSE FRAGE …Wo war Sauer?
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/merkel-bei-den-festspielen-in-bayreuth-wo-war-sauer-63543768.bild.html

    Neue Inszenierungen, so die Kanzlerin, würden immer wieder „neue Aspekte“ der Musik Richard Wagners ans Licht bringen.

    Kommen auch über Angela Merkel bald neue Aspekte ans Licht?

    Ei, was will uns BLöD denn damit sagen?

  54. In den heißen Nächten von anno dazumal, noch vor den Hundstagen, wurde ein ungewöhnlicher groove mit Klatschrefrain, salonfähig.
    https://www.youtube.com/watch?v=NjYgLIicqus
    hier exklusiv zum nachklatschen.

    In dieser Disziplin würde uns fast jeder Nega abhängen. In den Disziplinen, Mathe, Physik und Maschinenbau, sieht es eigenartigerweise ganz anders aus.
    https://www.youtube.com/watch?v=2fYovO_zfi4
    ein alter, ganz anderer Rhythmus, bei dem jeder mitmuß.

  55. Sollte nicht bei Habecks unappetitlichem Aussehen erstmal geklärt werden, ob überhaupt jemand von ihm Altkleider annehmen möchte.
    Habeck selbst interessiert das nicht, er hat sich daran gewöhnt, dass jeder Gedankenmüll der Grünen vom Staats-Merkel-TV wohlwollend aufgenommen und verbreitet wird.

  56. rasmus 26. Juli 2019 at 03:04
    Von unappetitlich würde ich da nicht reden wollen, das kommt cool, zeitgeistlich und somit beinahe religiös rüber.

  57. Das Autoland BW wird zum grünen Versuchslabor:

    Verkehrsminister fordert radikale Wende
    Hermann will Autos in den Städten ausbremsen

    Minister Hermann will den Klimaschutz im Verkehr durchsetzen – mit provokanten Ideen. Es sei sinnvoll, eine von zwei Fahrspuren in Städten dem „alternativen, umweltfreundlichen Verkehr“ zu übertragen.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.verkehrsminister-hermann-radikale-wende-in-verkehrspolitik-gefordert.76b41566-0a93-4d48-8c0b-b07b335e20c3.html?reduced=true

    Wie in Nordafrika und im Nahen Osten: eine Spur für Autos, eine für Esel. Die Merkelgäste werden sich wie zu Hause fühlen!

  58. rasmus 26. Juli 2019 at 03:04
    Sollte nicht bei Habecks unappetitlichem Aussehen erstmal geklärt werden, ob überhaupt jemand von ihm Altkleider annehmen möchte.

    ———————————-
    Habeck tauscht seine Kleider mit CFR …

  59. Für die BRD-Insassen gibt’s bald den Mao-Merkel-Einheitsanzug … made in North Korea …

  60. @bet-ei-geuze 03:07
    Ja stimmt, ich werde noch an mir arbeiten müssen, um die bewundernswerten Gedankengänge des Robert H. zu verstehen.

  61. OT

    „Ozil sah absolut verängstigt aus“

    Bewaffneter Raubüberfall auf Mesut Özil (& Sead Kolasinac)

    Wie die Daily Mail exklusiv berichtet, hatten es die mit Messern bewaffneten Typen auf die Mercedes-Benz G-Klasse des Kickers abgesehen.

    Die Schläger hatten das Fahrzeug umstellt, doch plötzlich sprang Kolasinac heraus und stellte sich den Tätern mutig entgegen.

    Özil, hingegen der seit einigen Tagen eine auffällige blonde Frisur trägt, nutzte den Mut seines Mitspielers, fuhr mit dem Geländewagen davon und floh in ein nahe gelegenes Restaurant. Angeblich sollen auch Angestellte auf die Straße getreten sein, um den Fußballern zu Hilfe zu eilen.

    „Ozil sah absolut verängstigt aus, wie jeder, der von Männern mit Messern verfolgt wurde“, schätzte eine Zeugin die Gemütslage des 30-Jährigen ein.

    Die Angreifer waren zum Tatzeitpunkt allesamt in schwarz gekleidet, nahmen auch die Helme nicht ab.

    https://vimeo.com/350222278

    Na Bitte, eine neu Deutsche -Tugend, scheint Glubbschi doch übernommen zu haben…sich in die Hose scheißen!

  62. Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden, als Freude zu gewinnen.
    Siegmund Freud

  63. Bin Berliner 26. Juli 2019 at 03:26
    Ja, sag‘ a mal, sollte es tatsächlich noch so etwas wie Gerechtigkeit in der daily soap mit dem Türkenpascha und seinem deutschtürk. Pflegekind geben? Man fühlt sich positiv überrascht, und keineswegs unangenehm berührt.

  64. @ Hans R und einige andere Foristen:
    Ich hatte ein Katerchen von einem Bauernhof geholt am 12. Juli, angeblich litt er unter dem Hund. Die Übergabe war schon eine Katastrophe ….
    Nach 48 Std. verschwand der Kater aus dem Haus und über den E-Zaun. Die Ex-Besitzerin bemüht sich mit Inserat, ich suche die Gegend ab, obwohl der Kater niemals zu mir käme.
    Ja, der Versuch, den Platz von Miro zu besetzen, ist schwierig und auch traurig. Soll ich noch weiter machen? Ich denke an jemanden mittleren Alters aus dem Tierheim.

  65. rasmus 26. Juli 2019 at 03:43
    @ Hans R und einige andere Foristen:
    Ich hatte ein Katerchen von einem Bauernhof geholt am 12. Juli, angeblich litt er unter dem Hund. Die Übergabe war schon eine Katastrophe ….

    ———————————–
    Ach, das ist aber schade! Aber man kann eben nichts erzwingen, und den Platz von Miro kann auch niemand einnehmen, ebensowenig den von Preta. Lass Dir Zeit, einen passenden Kater zu finden, mit dem Du gut harmonierst. Da muss eine gegenseitige Zuneigung entstehen, Ihr teilt ja dann Euer Leben miteinander. Vielleicht schaust Du Dich erstmal einige Zeit unverbindlich in einem oder mehreren Tierheimen um, ob sich zufällig etwas ergibt. Vielleicht springt irgendwo der berühmte Funke über. Oder Du versuchst es mit einem Katzenbaby?

  66. Bin Berliner 26. Juli 2019 at 03:26

    Bewaffneter Raubüberfall auf Mesut Özil

    Hat er nicht einen deutschen Paß?

    Zählt jetzt plötzlich wieder die Herkunft?

  67. Ich halte mal fest:

    Wenn ein Paßdeutscher eine Straftat begeht, dann war es ein Deutscher.

    Wenn ein Paßdeutscher Opfer einer Straftat wird, dann war es ein Anschlag auf einen Fremden.

  68. @ jeanette 25. Juli 2019 at 23:00

    Noch immer 33 Grad und das nachts um 11!
    Das ist heiß wie in Dubai. – Dubai gerade 35 Grad.

    Ich glaube mich zu erinnern, daß Sie aus Frankfurt kommen, wo ich lange gelebt habe. Ja, in der Mainmetropole ist es nach richtig heißen Tagen auch nachts kaum auszuhalten, die Betonburgen speichern die gestaute Hitze. Ich konnte in solchen Nächten in Frankfurt immer nur mit richtig aufgedrehter Klimaanlage schlafen. Seit einiger Zeit wohne ich 170 Kilometer weiter nördlich, im Grenzgebiet NRW/Hessen, Mittelgebirgslage. Tagsüber hatten wir zwar auch fast 38 Grad am Donnerstag, aber jetzt ist es recht angenehm, habe gerade auf dem Balkon nachgeschaut, es sind jetzt, um 5.20 Uhr morgens, zivile 15 Grad. Um 23 Uhr waren es hier noch 22 Grad.

    Ergo: Die Welt geht trotz Kröta Thunfisch nun ausnahmsweise doch nicht unter. Bald werden wir auch tagsüber wieder frösteln und uns die paar warmen Tage sehnlichst zurück wünschen.

  69. P.S.: Geht schneller als gedacht. Lese gerade, der heutige Freitag wird bereits der letzte richtig heiße Tag sein. Schade! Aber bevor sich in diesem Land der Massenpsychosen irgendwelche Greta-Jünger selbst hinrichten, aus Angst vor dem drohenden Hitzetod, ist das vielleicht doch besser so.

  70. Das ist der Vorteil beim südländischen Typ, dank seinem heißblütigen Gemütgeblüt, kann er praktisch unter allen Wetter- und Temperaturbedingungen fuck’n und vergewaltungen.

  71. OT. AN DER LAGE PALÄSTINENISISCHER FRAUEN UND MÄDCHEN IST ISRAEL SCHULD.
    Der UN-Wirtschafts- und Sozialrat hat eine Entschließung zu den sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Besetzung palästinensischer und syrischer Gebiete durch Israel verabschiedet.

    Der Rat forderte die vollständige Öffnung der Grenzübergänge des Gazastreifens zur Linderung der ernsten humanitären Situation im Territorium. Der Rat forderte Israel auf, ziviles Eigentum, lebenswichtige Infrastruktur, landwirtschaftliche Flächen und staatliche Einrichtungen, die aufgrund von Beschädigungen oder Zerstörungen durch seine Militäroperationen beschädigt wurden, wiederherzustellen und zu ersetzen.
    Darüber hinaus bekräftigte der Rat das unveräußerliche Recht des palästinensischen Volkes und der arabischen Bevölkerung im besetzten syrischen Golan auf alle natürlichen und wirtschaftlichen Ressourcen.

    Tarik Alami, Direktor der UN-Abteilung ESCWA erklärte, dass sich die anhaltende israelische Besatzung insgesamt nachteilig auf die Lebensbedingungen von Palästinensern und Syrern auswirkt. Darüber hinaus benötigen 2,5 Millionen Palästinenser humanitäre Hilfe. Er wies darauf hin, dass die Wirtschaft im Gazastreifen im Jahr 2018 um 6,5 % schrumpfte – nach 12,5% im Jahr 2017. Die Arbeitslosigkeit im Gazastreifen gehört zu den höchsten der Welt.

    Der Vertreter Israels, sagte, der ESCWA-Bericht sei fehlerhaft und beabsichtige, die wahren Tatsachen zu vertuschen. Der Bericht versuche den sogenannten „Großen Marsch der Rückkehr“ im Mai 2018 als eine Art palästinensisches Familienpicknick am Grenzzaun zu Israel darzustellen. In Wirklichkeit war es eine Demonstration, die einen menschlichen Schutzschild schaffen sollte, hinter dem gewaltsame Angriffe auf ihr Land verübt wurden.Er stellte fest, dass ein Hamas-Sprecher zugab, dass die große Anzahl der Opfer bei dieser Gelegenheit tatsächlich Aktivisten der Hamas und nicht Zivilisten waren, und fügte hinzu, dass in dem Bericht auch nur ein einziger Hinweis auf die mehr als 600 Raketen, die im Berichtszeitraum aus Gaza nach Israel abgefeuert wurden, fehlte. „Willkommen im alternativen Universum der Vereinten Nationen, wo dies das Standardverfahren ist“ so der Vertreter.

    Der Ständige Beobachter des „Staates Palästina“ sagte die schlechten wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen des palästinensischen Volkes seien von Menschenhand geschaffen und auf die Besatzung zurückzuführen.

    Der Rat nahm den Entschließungsentwurf „Lage der palästinensischen Frauen und Unterstützung für sie“ mit 40 gegen 2 Stimmen an. Darin forderte der Rat dringende Maßnahmen, um die Sicherheit und den Schutz der palästinensischen Zivilbevölkerung zu gewährleisten, und forderte die internationale Gemeinschaft nachdrücklich auf, weiterhin besondere Aufmerksamkeit auf die Förderung und den Schutz der Rechte palästinensischer Frauen und Mädchen zu richten.
    https://www.un.org/press/en/2019/ecosoc7010.doc.htm

  72. Nun ja… man hätte nur anders wählen müssen und viele Frauen, Kinder, Alte und auch junge Männer , wäre dieses Schicksal erspart geblieben !!
    Gerade Frauen wählen eben nicht Ihre Beschützer , nämlich AfD ! Also was soll es , als Gutmenschen sich lieber Vergewaltigen ,töten oder schwer verletzt werden , ist offenbar nicht so schlimm , als Rechts zu wählen ! Die Frauen werden bei dieser Umvolkung die größten Verlierer sein und sogar Ihre Selbdtbestimmung verlieren !
    Gestern in Siofok bei TESCO auf dem Parkplatz 2 junge B** mit 4 jungen Mädchen aus Deutschland natürlich , im Urlaub !!!
    Dürfen die überhaupt nach Ungarn kommen ???

  73. @ Marnix 26. Juli 2019 at 06:06

    AN DER LAGE PALÄSTINENISISCHER FRAUEN UND MÄDCHEN IST ISRAEL SCHULD.
    Der UN-Wirtschafts- und Sozialrat hat eine Entschließung zu den sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Besetzung palästinensischer und syrischer Gebiete durch Israel verabschiedet. Der Rat forderte die vollständige Öffnung der Grenzübergänge des Gazastreifens zur Linderung der ernsten humanitären Situation im Territorium. Der Rat forderte Israel auf, ziviles Eigentum, lebenswichtige Infrastruktur, landwirtschaftliche Flächen und staatliche Einrichtungen, die aufgrund von Beschädigungen oder Zerstörungen durch seine Militäroperationen beschädigt wurden, wiederherzustellen und zu ersetzen.
    Darüber hinaus bekräftigte der Rat das unveräußerliche Recht des palästinensischen Volkes und der arabischen Bevölkerung im besetzten syrischen Golan auf alle natürlichen und wirtschaftlichen Ressourcen. ……. Der Rat nahm den Entschließungsentwurf „Lage der palästinensischen Frauen und Unterstützung für sie“ mit 40 gegen 2 Stimmen an. Darin forderte der Rat dringende Maßnahmen, um die Sicherheit und den Schutz der palästinensischen Zivilbevölkerung zu gewährleisten, und forderte die internationale Gemeinschaft nachdrücklich auf, weiterhin besondere Aufmerksamkeit auf die Förderung und den Schutz der Rechte palästinensischer Frauen und Mädchen zu richten.
    https://www.un.org/press/en/2019/ecosoc7010.doc.htm

    Diese dreckigen Heuchler und Judenhasser! Da führen, wie immer in den UN-Gremien, Bastarde aus totalitären Shithole-Staaten und miesen Diktaturen das große Wort, die so viel Dreck am Stecken haben, das es von New York bis hierher stinkt – und Merkels Hofschranzen dort stimmen grundsätzlich mit diesen! Dieses Gesindel zieht die einzige Demokratie im Nahen Osten in den Dreck, die mit dem Steinewerfer-Müll, der sich „Palästinenser“ schimpft, eigentlich noch viel zu mild und einfühlsam umgeht. Eine bescheuerte, aus allen Fugen geratene Welt ist das geworden!

  74. So sind sie halt, die armen gebeutelten „Kriegsflüchtlinge“ die vor den bestialischen Fassbomben Assads wegrennen mussten.

    Assad hatte schon seine Gründe, warum er hart gegen diesen sunnitisch islamischen **** vorging, der sich dann aufmachte um von der ** und trotteligen Angela Merkel bei uns als Kriegsflüchtlinge aufgenommen zu werden.

  75. Den Namen des Rechts würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.
    Heraklit

  76. Ein Lob für diese Frau,sie hat bestimmt Blockflöte gespielt und ,Bitte eine Armlänge abstand halten gerufen.

  77. Siegen wurde dieses Jahr schon sehr hart vom importierten Merkelmüll getroffen.

    Man denke nur an diesen widerlichen Fahdi A. der einen deutschen Vater vor den Augen seiner Kinder tötete.

    Wird Zeit, dass hart gegen den unintegrierbaren und zivilisationsfremden Abschaum vorgegangen wird, den Angela Merkel uns in unser aufgeklärtes und zivilisiertes Land gebracht hat.

    Koran ist Schlimmer als Mein Kampf.

    Islam ist schlimmer als NS, denn die Muslime haben aus der Shoa nichts gelernt, sie wollen auch heute noch die Juden vernichten. Das wollen ausßer Muslimen heute höchstens noch hartgesotene unverbesserliche NeoNahtsies.

  78. „PI-NEWS berichtete detailliert über diesen Fall und den fehlenden Aufschrei der „Zivilgesellschaft“ und der Medien, die dieses Regime der Gewalt stillschweigend akzeptieren und so gut wie es geht vertuschen.“

    Ich weiß nicht, welche Nummern all diese „Einzelfälle“ haben.
    Aber eins weiß ich:
    Mit dem stillschweigenden Akzeptieren, dem Vertuschen, Verdrehen, Weglügen, Weghüpfen oder Wegtanzen solcher Einzelfälle machen sich die Medien und selbsternannten Guten mitschuldig an jedem dieser Einzelfälle. Einzelfälle, die irgendwann auf uns, aber auch auf all die „Guten“ und „Haltung Zeigenden“ herunterprasseln werden wie ausgewachsene Hagelschauer.

  79. Aber es gibt noch eine schreckliche Warheit:Die meisten Frauen Wählen doch eben diese Parteien die solche Zustände Erlauben,und die Göring Eckhard von den Grünen sagte auch noch,das finde ich beschämend das Deutsche Frauen nicht auf die Sexuellen bedürfnisse der Goldjungs eingehen.Wie gewählt so geliefert.

  80. @ jeanette
    NichtLinks 26. Juli 2019 at 00:18
    jeanette 26. Juli 2019 at 00:08
    Wenn man nachts arbeitet, muss der Arbeitgeber Zuschläge zahlen (in der Regel). Es sei denn, in der Branche/Firma ist Nachtarbeit nicht vorgesehen.
    ———————————-
    Ich bin wirklich ein pflichtbewusster Mensch feier auch nie krank, aber wenn ich das machen sollte bei 40 Grad, da kann einer ja ganz schnell einen Hitzschlag bekommen, dann würde ich mich krankschreiben lassen. Für so einen Job zu sterben kann es wohl nicht wert sein, nur weil der Auftraggeber stinkend geizig ist!
    _______________________________________________________
    Bei uns in der Straße werden gerade die Wasserrohre ausgetauscht.
    Die vier Arbeiter zwei aus dem Osten und ein Pole tun mir richtig leid. Müssen teilweise in der Grube noch schaufeln. Habe auch den Eindruck, dass sie unter Zeitdruck stehen. Stelle immer Flaschenwasser in der Kühlbox bereit. Kurze Kaffeepause um 15 Uhr abwechselnd bei den Anwohnern. Angeblich macht ihnen die Hitze nichts aus.
    Das ist ein Knochenjob und vermutlich in zehn Jahren sind sie körperlich am Ende.

  81. Die Hühner haben das immer noch nicht geschnallt und ……. Dank Smarty, Fratzenbuch,
    etc. werden die das nie schnallen.!!!

  82. Was ist bloß aus meinem Deutschland geworden ? Ein Abenteuerspielplatz für asoziale Araber……

    Danke Frau Murkel……….

  83. Silberner Goldbroiler 26. Juli 2019 at 00:07

    „jeanette 25. Juli 2019 at 23:00
    „Noch immer 33 Grad und das nachts um 11!…““
    —————————
    „Na sei doch froh, spart imerhin Heizkosten und damit (noch) jede Menge Grün-Links-Besteuerung.“
    ————————————————————————————————–

    Naja, dafür wird das Geld künftig für Klimaanlagen ausgegeben, so wie es in den heißen Ländern schon lange ist.

  84. @ Mortillo 26. Juli 2019 at 07:56

    Die meisten Frauen wählen diese Parteien? Ja, aber im welchem Zahlenverhältnis zu den Männern? Sind es wirklich so sehr viel mehr? Sind das alles deutsche Frauen und deutsche Männer oder kommen diese Wahlergebnisse durch den nicht unerheblichen und stets wachsenden Stimmenanteil der Doppelpässler zustande? Haben Sie Quellen, die diese Fragen für die jüngsten Wahlen beantworten könnten?

    Die Ergebnisse der letzten BTW geben m.E. keinen Anlass dazu, hier ständig nur die (deutschen)Frauen verantwortlich zu machen. 84% der Männer wählten bunt! Auch die Männer wähl(t)en ihre (Messer)Schlächter selbst, leider.

    https://www.merkur.de/politik/wer-hat-afd-gewaehlt-fast-13-prozent-bei-bundestagswahl-2017-zr-8715057.html

    Mal am Rande: Wie unterscheiden sich denn die Grünen eigentlich von den restlichen Altparteien?

    Seit 2005 regiert die GroKo.
    Werden die Grenzen kontrolliert bzw. geschützt? Nein, im Gegenteil. Hat die C*DU/CSU/Seehofer die Kanzlerin gestoppt, als sie 2015 Recht und Gesetz gebrochen hat? Nein. Die fatale Energiewende ging auch wie geschmiert durch. Und wer war u.a. an der Ausarbeitung des Migrationspaktes ma(as)sgeblich beteiligt?
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/migrationspakt-haben-auswaertiges-amt-und-heiko-mass-die-unwahrheit-gesagt/

    Und wer hat diesen unseligen Pakt im BT brav abgenickt? Wer hat das NetzDG verbrochen? Unter welcher Regierung wird die sogenannte Hassrede verfolgt? Die Liste könnte endlos fortgeführt werden.

    Und Merkel ist bis zum heutigen Tag im Amt. Trotz aller Skandale, Rechtsbrüche und ertappten Lügereien.
    Die Altparteien sind alle mehr oder weniger im Cozwoichgebedersteuereinenanderennamen Wahn und Fluchtsimulantengeil. Die Grünen schreien nur am lautesten. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen und in der Politik gibt es keine Zufälle.

    Ich möchte Sie nicht angreifen oder was auch immer, bitte meinen Antwortkommentar nicht mißverstehen.
    Nur zum Nachdenken anregen….

  85. Als Kind haben sie mir immer mit dem schwarzen Mann gedroht….!
    … und ich dachte, die verarschen mich!

  86. ***
    Noch immer 33 Grad und das nachts um 11!
    Das ist heiß wie in Dubai. – Dubai gerade 35 Grad.
    ***

    Wie praktisch!
    Flug gespart….

  87. Aus einem anderen, gestrigen Strang- aber auch hier passend:

    Renitenz 1.10 25. Juli 2019 at 14:20

    Ich habe noch eine Bitte an Frau Weidel und an die AfD insgesamt. Nach offiziellen Zahlen (BKA!) sind letztes Jahr 46.336 Deutsche Opfer von migrantischer Gewalt geworden! SECHUNDVIERZIGTAUSEND! (Die Dunkelziffer dürfte noch erheblich höher sein, weil z.B. wohl Pass-Deutsche einfach als „Deutsche“ subsumiert wurden, und somit statistisch ein „Deutscher“ ein Verbrechen an einem anderen Deutschen begangen hat). Ich erwarte von der AfD, daß sie diese schockierende Zahl wann immer möglich verbreitet, thematisiert wird (BT, EU). Noch einfacher, prägnanter und drastischer kann man dem deutschen Michel nicht klar machen, was hier gerade passiert! Für uns Patrioten ist es die Chance, einfach nur diese Zahl immer und immer wieder ins Feld zu führen, bis man sie nur noch auf eine SPDCDUGRÜNELINKEFDP Parteizentrale, jedes Rathaus kleistern muss und jeder versteht, was mit dieser Zahl gemeint ist.

  88. Es reicht jetzt! Nachdem Einmann sich mir gegenüber zu meinem Nachteil tagsüber in den Öffentlichen tagsüber entblößt hat, jetzt auf E-Scooter unterwegs.

    Da kam mir der Gedanke, was wenn jetzt bei anbrechender Dunkelheit 3 bärtige Araber oder Südländer aus Osteuropa mich angreifen mit Sturmgewehr ins Gebüsch zerren?!

    7 auf einmal hat nichts mit Trieben zu tun, das beweist 3 Männer sollen die Frau / das Opfer entkleiden, die anderen 3 fixieren, jeder einen Arm, der nächste die Beine auseinander halten. Damit tatata Nummer 7 glorreichen zum Finale ansetzen kann.

    Hm, soviel möchte ich mir dann doch nicht vorstellen.

    Keine Ahnung, bleibt das jetzt so?
    Ist es normal bei der Hitze, dass überall kolpolierende Paare im Park zur Sache Schätzchen spielen. Und die Umstehenden sich das ansehen und passiv teilhaben müssen?! Fällt das unter Verrohung der Gesellschaft?!

    Was ist noch normal? Sind wieder 4 Radfahrer vorbei gefahren?!

    Arme Frau

  89. Die sehen aber sympathisch aus.
    Von diesen Spitzenmodellen der Gattung homo sapiens lungern übrigens immer mehr in den Städten herum.
    Da braucht uns um unser Land wirklich nicht Angst und Bange werden.

    🙂

  90. Renitenz 1.10 25. Juli 2019 at 14:20

    46.000 Einzelfälle in einem Jahr… wahrscheinlich wieder nur populistische Hetze.

    Ich halte es mit Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“ und das jeden Tag ein bißchen mehr.

  91. Jagd auf 3.Oktober 26. Juli 2019 at 11:00

    „…Ist es normal bei der Hitze, dass überall kolpolierende Paare im Park zur Sache Schätzchen spielen. Und die Umstehenden sich das ansehen und passiv teilhaben müssen?! Fällt das unter Verrohung der Gesellschaft?!“
    ——————————————————————————–

    Das gab es schon hier im Westen vor 40 Jahren. (Auf Rockkonzerten z.Bsp.).
    Schon damals als junger Mann empfand ich das als unangenehm.

  92. Wenn der „Staat“ die Kontrolle über die innere Sicherheit verliert, und das ist offensichtlich der Fall und mehr als die Hälfte der Bürger sich nicht mehr hinreichend durch die Polizei geschützt sieht, dann ist der Zeitpunkt gekommen, daß die Bürger beginnen, aufzurüsten und sich selbst zu bewaffnen. Ein System, das ohnehin permanent das Recht bricht und seine Bürger der Willkür und Gesetzlosigkeit einer Horde kulturloser Krimineller ungeschützt überläßt, anstatt die Gefährder und Kriminellen sofort auszuweisen darüberhinaus zuläßt, daß immer mehr über die ungeschützen und offenen Grenzen in unser Land kommen, anstatt unsere Grenzen dichtzumachen, ist ein verbrecherisches System, das jeden Vergleich rechtfertigt, mit allzubekannten vergangenen verbrecherischen Systemen.
    Daß dieses System BRD seit Merkel nicht mehr demokratisch ist und mit einem Rechtsstaat nichts mehr gemein hat, ist so offenkundig, daß selbst maßgeblich in diesem System integrierte Funktionsträger dies nicht leugnen. Ein „Staat“, der auch nur sporadisch, jedoch willkürlich, nach Belieben elementares Recht bricht, ist ein Verbrecherstaat. Jede Diktatur und jeder Unrechtsstaat exkulpiert sein politisches Handeln mit der Schaffung und Pflege eines Feindbildes. Bei den Nazis waren es die Juden, im SED Regime war es die kapitalistische, faschistische und revanchistische BRD. Im Merkelsystem sind es die Rechtspopulisten, Rechtsextreme und Nazis. Wachen wir endlich auf und jagen die uns permanent malträtierenden Systemlinge (CDU/CSU, SPD, Grüne, Die Linke) und ihre Unterstützer endlich und für immer zum Teufel, stellen Demokratie und Recht wieder her und bringen die Schuldigen vor ein ordentliches und rechtsstaatliches Gericht.

  93. Die machen so einen netten, sympathischen Eindruck. Sicher finden die auch ein gläubiges grünbuntes Blitzmädel, das sich ihnen frerwillig hingibt.

  94. Als Frau ist man hier nur noch Freiwild, aber falls mich irgendeiner anpackt, dem würde ich das Gesicht einschlagen und dann schnell wegrennen . Oder ich finde die Identität von dem Täter raus und bezahl dann irgendwelche Schläger die das für mich erledigen oder irgendwelche Junkies. Auf unser tolles Rechtsystem kann man nicht mehr vertrauen!

Comments are closed.