Die linksgrünen Medien feiern ihren "Captain Europe". Dabei sind Aktionen wie die der Sea Watch so wenig geeignet, einen auch nur kleinen Beitrag zur gütlichen Auflösung der Bevölkerungsexplosion und Massenarmut zu leisten, die sich vor unser aller Augen in den Entwicklungsländern abspielt.

Von MANFRED ROUHS | Der Sommer 2019 erweist sich als dankbar für die Massenmedien: Von der sonst jahrestypischen ereignisarmen Nachrichtenlage sind wir weit entfernt. Alle paar Tage versucht ein anderer „Seenotretter“ mit deutscher Besatzung die Landung in Italien, um Flüchtlinge nach Europa zu bringen, die er aus dem Mittelmeer gefischt hat. Die Rollen bei dem dann folgenden Spektakel sind klar verteilt: Ein relativ junger, mediengerecht im Idealfall weiblicher, hochmoralisch handelnder Kapitän tritt mit erhobenem Zeigefinger den bösen, alten, weißen Männern in Rom entgegen, um ihnen zu erläutern, dass die Aufnahme armer Menschen aus Afrika oder von sonstwo her ein Gebot der (ggf. christlichen) Nächstenliebe sei.

Ein zynisches Schauspiel

Das Publikum spendet brav Beifall. Der Vorhang fällt. – Bühne frei für den nächsten Auftritt.

Dabei geht es jeweils um 40, 50 oder 70 Flüchtlinge. „Die werden wir doch wohl noch aufnehmen können?“ – Schnell ist die Bundesregierung zur Stelle und verspricht einem Teil der Geretteten Asyl im gelobten Deutschland.

So hoch auch der Unterhaltungswert dieser zynischen Spiele für den Zuschauer sein mag, der die Ereignisse mit Chips und Bier bewaffnet am Fernsehbildschirm verfolgt, so wenig sind sie geeignet, einen auch nur kleinen Beitrag zur gütlichen Auflösung jener Tragödie zu leisten, die sich vor unser aller Augen in den Entwicklungsländern abspielt.

Bevölkerungsexplosion und Massenarmut

Dort sind durchsetzungsfähige Regierungen eher die Ausnahme als die Regel. Kommt irgendwo doch mal eine Regierung zustande, die ihr Land im Griff hat, so sieht der Wesen darin eine potentielle Gefahr und bombt sie weg, wie zuletzt in Libyen.

In Ländern ohne handlungsfähige Regierung grassieren Korruption und Massenarmut. Die Altersvorsorge armer Menschen in einer Gesellschaft ohne Generationenvertrag sind Kinder. Mögen die Entwicklungsländer sonst auch arm sein: an Kindern sind sie reich.

Ihre Bevölkerung wächst Woche für Woche um etwa eine Million Menschen. Für diese Neuankömmlinge auf unserem Planeten fehlt es an Vielem: Vor allem an Arbeit, Nahrung, medizinischer Versorgung, schulischer Bildung, Infrastruktur – und Hoffnung. Der ständig wachsende Strom der Armutsflüchtlinge nährt sich aus dieser wöchentlichen Million der Perspektivlosen, die am internationalen Arbeitsmarkt schlicht überzählig sind und deshalb keine Chance haben.

Wende in der Bevölkerungspolitik unvermeidbar

Wer das Problem der Überzähligkeit im Wege der Migration nach Europa auch nur auf dem aktuellen Niveau einfrieren will, muss nicht 40, 50 oder 70 Flüchtlinge einreisen lasse, sondern eine Million. Jede Woche.

Dass das nicht geht, müssten sogar Claudia Roth und Carola Rackete einsehen. Und weil es nicht funktioniert, müssen andere Lösungen her: Wer den Menschen in den Entwicklungsländern wirklich helfen will, fördert dort die Herausbildung handlungsfähiger Staaten, die eine Bevölkerungspolitik nach historischem chinesischem Vorbild (ein Kind und Bildung für alle) umsetzen – und damit der Armutsmigration die Grundlage entziehen.

Wer die Bevölkerungsexplosion in den Entwicklungsländern nicht als Problem anerkennen will, möge bitte vom Klimawandel schweigen!

Solange Politik und Massenmedien das Erfordernis einer einschneidenden Wende in der Bevölkerungspolitik der armen Länder ausblenden, sind sie selbst ein Bestandteil des Problems, von dem realistischerweise kein Beitrag zu dessen Lösung erwartet werden darf.

image_pdfimage_print

 

152 KOMMENTARE

  1. Dazu gehört natürlich auch immer eine breite Masse, die sich bereitwillig verarschen lässt und wie immer völlig verantwortungslos agiert! Wem die heutige Realität nicht Aufklärung genug ist, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen!

  2. Also keine Ahnung, zu welcher „Spezies“ diese im Spiegel abgebildete, jedenfalls kaum als irdisch erscheinende Kriminelle da nun genau gehört. Das wüßte wohl nur Mr. Spock etwas genauer.

  3. Sorry, ich habe das eben schon einmal gepostet, bin aber immer noch dermaßen sprachlos, dass ich es wiederholen muß:

    Migrant (Bad Hersfeld, Hessen, Frankfurt a.M.) fordert Solidarität mit den Mallorca-Vergewaltigern „seinen Brüdern“:

    https://youtu.be/-SzMOA7R9XE

  4. 1/3 nehmen wir direkt auf und die anderen 2/3 müssen einen Umweg in Kauf nehmen bevor sie auch ins Schlaraffenland gelangen.
    Aber die Bürgermeister/Landräte von > 60 Kommunen und 87% aller Wähler wünschen es ausdrücklich so!
    Die Seebrücken-Demonstrationen sprechen eine eindeutige Sprache.
    https://www.mopo.de/hamburg/nach-seebruecken-demo-in-hamburg-polizeischikane-nach–gemuetlichem-verschnaufen—32823640
    Wer’s nicht weiß: Die Bernhard-Nocht-Straße am Hafen bzw. deren unmittelbare Umgebung ist für Hamburg das was der „Görli“ in Berlin ist. Allerdings wehrt sich Hamburg noch ein wenig…

  5. Lutz Bachmann in seinem heutigen Video: Wir brauchen ein neues »Racketenabwehrschild« …

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  6. Sören-Malte Nichts-Nutz, 18, Grüne Jugend, will nach dem Australienurlaub irgendwas mit SoWi in Münster studieren. Das Probläm: Sein Vater, dessen Tesla neulich durch Selbstentzündung abfackelte, wird gerade wie 18.000 seiner Kollegen den Job bei der Deutschen Bank verlieren und in einem Jahr Hartz IV bekommen.

    Was nun, Sören-Malte, dessen Deine Generation Hüpfgreta nun in die schwerste Rezession seit Jahrzehnten schlittern wird?

    Greta Rackete wird Euch nicht nähren können!

  7. Wie der KLÜNGEL arbeitet kommt nun auch deutlich zu Tage mit Ursula v.d. Leyen, wie diese Person nun ganz „unverhofft“ auf den EU Thron gehoben wird!

  8. Folgt man der UN-„Vision 2050, so ist 2050 in Deutschland Platz für 270.000.000 „Einwohner“, in Europa sogar für 3,2 Mrd. „Bewohner“. Das Jahr 2015 mit der Flüchtlingskrise und das „bischen“ Rakete sind erst der Test auf das was noch kommen soll. Allen in NIgeria werden per anno mehr Menschen geboren als in der ganzen EU zusammen. Bedenkt man, dass heute gerade noch rd. 14.000.000 Menschen mit der Wertschöpfung beschäftigt sind, der Rest sind Verteiler und Verzehrer, so wird einem regelrecht schwindelig. (Steuerzahler und Wertschöpfer sind nicht das Gleiche, schon gar nicht das Selbe!) Im Zusammenhang mit diesen Zahlen stellt sich die Frage der Ernährung, Wohnung, Bildung und späteren Rente, auch Derer, die nie Arbeit gefunden haben, folglich nicht Teilhaber des mit der Landesgrenze eigentlich geschlossenen Sozialsytems sind.
    Ergo, Das Problem der Bevölkerungsexplosion muss am Ort der Entstehung bekämpft werden, zuerst mit Verhütung, dann mit mehr.

  9. wer einen „Flüchtling“ ernähren will, soll sich einen kommen lassen. Er wird bald bemerken, daß der gar kein echter Flüchtling, sondern ein Glücksritter ist.

  10. „Ihre Bevölkerung wächst Woche für Woche um etwa eine Million Menschen“

    einer der fatalsten und folgenschwersten Irrtümer der „Entwicklungshilfe“ überhaupt.

    Der Kinderreichtum war seit jahrtausenden die Folge der sehr hohen und frühen Kindersterblichkeit. Mittlerweile längst genetisch .

    Die Gesellschaftstruktur blieb über lange Zeit stabil.

    Und dann kam der weiße Mann als Arzt, um die vielen süßen Babys zu retten. Völlig ahnungslos, dass er genau damit die bevölkerungsexplosion in Gang setzt, genauso wie die Bekämpfung der Hungersnöte die ein ganz natürliches Regulativ waren.

    der Arzt, der alles so gut gemeint hat, ist der wahre Grund für diese Katastrophe

  11. Während die dummen Deutschen mit Menschen fremder Kulturen überschwemmt wird und diese
    Bargage, auf Kosten über ihre Steuergelder versorgt, muss man sich noch mit der Polemik eines linksgerichteten Blatt auseinandersetzen.

  12. wer einen „Flüchtling“ füttern will, soll sich einen kommen lassen. Er wird bald merken, daß er einen Glücksritter erhalten hat.

  13. Immer dieses Gesuhle in der Armut des „schwarzen Kontinentes“. Der Neger denkt so: warum jeden Tag Zeit und Energie in Feldfrüchte und Tierzucht stecken, wenn der weiße Mann mir alles zum Leben geben kann. Plus Frau. So ticken die. Und viele Weiße ticken eben mit diesem Schuldkomplex und stecken dem verwunderten Neger am liebsten alles in den faulen Arsch. Chinesen lachen sich ja tot über die Dummheit des Europäers. Neger auch.

  14. Capitana Vanitae? (Eigenbau Latein, bitte um eventuelle Korrektur und Nachsicht)
    Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes, aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel.
    Friedrich Wilhelm Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse 4

  15. juegen.neumann 8. Juli 2019 at 21:05

    Holger Arppe (AfD) redet sich bei Friedman um Kopf und Kragen

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    @Juegen.neumann
    Sie spielen hier zwar gern den Deppen, sind aber auch ein linkes U-Boot.
    Arppe ist längst kein Mitglied der AfD mehr.

  16. Spiegel-Racketen-Bild: Kaiser-Küblböckchen? Schoss mir im ersten Moment durch den Kopf.

  17. Fluchtursachen bekämpfen eine Münchhausenerzählung

    Mit Verlaub: „Fluchtursachen bekämpfen“ ist eine hole Phrase; es ist „Politiker-Latein“ oder eine Münchhausenerzählung von unseren führenden Politikern. Heinz Haber hat in den 60-er Jahren schon vorausgesagt was geschehen wird. Aber lassen sie mich hier auf Prof. Gunnar Heinsohn verweisen. Er machte Deutlich, dass sich die Bevölkerung vieler Afrikanischer Staaten seit den 60-er Jahre um den Faktor 11 vermehrt hat. Deutschland hätte bei gleichen Bevölkerungswachstum heute 800 MILLIONEN Einwohner! Denken Sie wirklich da könnte man noch irgend etwas bekämpfen oder gar Jobs für all die jungen Männer finden? Und Deutschland ist ein führendes Industrieland!!! Hier die Quelle:
    Seit 1960 springen die Bevölkerungen in Somalia und Tschad von rund 3 auf 16, in Mali von 4 auf 20 Millionen. 2050 sollen es 41, 28 und 42 Millionen sein. In nur 90 Jahren schaffen die drei Länder einen Anstieg von 10 auf 110 Millionen. Deutschland läge bei einer Zunahme um den Faktor elf seit 1960 bei 800 Millionen Einwohnern im Jahre 2050 – die Nummer drei nach Indien und China.
    In Tschad sinkt das Pro-Kopf-Einkommen seit 2014, in Mali stagniert es, für Somalia gibt es keine Daten. Beim Kriegsindex allerdings gehören die drei Länder in die Weltspitzengruppe: 6.6 (Mali), 6.4 (Somalia) und 5.7 (Tschad), (Quelle: G. Heinsohn, “Security implications of changing demographic trends”, NATO Defense College (Rom). 16. Januar 2019).
    Jetzt setzen Sie sich einmal bitte und denken Sie nach was hier los wäre – wenn die Bevölkerung in Deutschland auf 800 Millionen angewachsen wäre (wenn heute noch Frauen in Deutschland 12, 16 oder gar 18 Kinder zur Welt bringen würden – wenn wir pro 1000 Einwohner weit mehr als 40 Geburten pro Jahr hätten und das seit über einem halben Jahrhundert. Und bitte denken sie darüber nach: „WAS DA NOCH ZU BEKÄMPFEN WÄRE!!!!“ Vielen Dank!

  18. BEVÖLKERUNGSEXPLOSION und MASSENARMUT
    mit der dazugehörigen KRIMINALITÄT!

    Das ist das, was auf uns zukommt!

    Die Stabilität und Lebensweise, wodurch wir uns von allen Shitholes der Welt einst abheben konnten, verlässt uns gerade, wird ersetzt durch eine schwache, instabile wie realitätsferne Regierung und wird uns zuletzt schlimmer dastehen lassen als jede Elendsnation der Welt!

    Unser Land wird mit übertriebener Humanität & Toleranz nur noch den Fremden zum Ausschlachten dienen und unregierbar werden!

    Im Moment ist es so, dass man alle Ausländer, die kaum einen fehlerfreien deutschen Satz zustande bringen, nur noch mit weinroten DEUTSCHEN PÄSSEN in der Hand umherlaufen sieht, und man fragt sich: ALLES DEUTSCHE?? WIE KOMMT DAS?

    Man fühlt sich wie bei IKEA wenn Rosen an alle Kunden, die hereinspazieren, verschenkt werden!

  19. in dem obigen Artikel sind Wahrheiten aufgeführt, die sich niemand auszusprechen traut. Aber der Autor hat genau richtig eine Verbindung zwischen der Bevölkerungsexplosion in Afrika und dem propagierten Klimawandel generell gezogen. Wer A sagt muss auch B sagen. Jeder der den Klimawandel politisch thematisiert muss die Bevölkerungsexplosion Afrikas gleich mit auf die Agenda stellen Aber wer traut sich das???? Niemand. Aber so kann es auch nicht weitergehen! Es müssen auch unpopuläre Themen zum Wohle aller Menschen angesprochen werden. Es darf nicht nur an der Oberfläche rumgekratzt werden. Die derzeitigen Politiker der Regierungskoalition
    und der Gruenen sind für diese Art neuer
    länderübergreifender Probleme nicht kompetent genug weil ihnen echter Mut und Uneigennützigkeit fehlt!

  20. Herby 8. Juli 2019 at 21:13

    Während die dummen Deutschen mit Menschen fremder Kulturen überschwemmt wird und diese
    Bargage, auf Kosten über ihre Steuergelder versorgt, muss man sich noch mit der Polemik eines linksgerichteten Blatt auseinandersetzen.
    ——————————————-

    Tja altes Sprichwort:

    Wer den Schaden hat, der braucht für den Spott nicht zu sorgen!

  21. Es geht den Linksgrünen gar nicht darum, Menschen in Not zu retten. Das ist nur ein Vorwand!

    Es geht darum, den Ausländeranteil in Deutschland und Europa zu erhöhen. Damit importiert man zusätzliches Proletariat, ganz im Sinne kommunistischer Machtstrategien. Wenn Linksgrüne dann für die Einbürgerung dieser Migranten kämpfen, schaffen sie sich neue Wähler und nebenbei gekommt die Industrie neue, billige Arbeitskräfte, weswegen die Firmenchefs nichts dagegen haben. Alles getarnt als „humanitäre Hilfe“. So etwas Verlogenes…!

  22. Heute bin ich auf dem Heimweg durch einen großen Park, durch den alle gehen, gelaufen.
    Ein Verrückter MARKE FLÜCHTLING lief da verwirrt und laut vor sich hin rufend umher, hat alle aufgeschreckt! Von diesen Verrückten laufen überall welche herum. Wo und wann die explodieren kann keiner voraussagen!

    So kann es eigentlich jeden treffen!
    Auch den Schlausten!
    Die POLIZEI hat Recht durch Erfahrung:
    ZUR FALSCHEN ZEIT AM FALSCHEN ORT! nennt man das!
    Das kann überall und zu jeder Tageszeit sein!

  23. SPIEGEL´s Captain Rasta-Rackete möchte aus Europa Afrika machen, während Afrika Afrika bleibt.
    In Afrika wird sich nichts ändern und Europa geht den Bach runter.

    Wie edel…

  24. Während die Straßencafés in Deutschland voll mit gechillten Syrern sind, darf der BW-Dummmichel nun in Syrien als Bodentrupp arbeiten und seinen Hals riskieren. So geht Volksverarschung.

  25. „Wer die Bevölkerungsexplosion in den Entwicklungsländern nicht als Problem anerkennen will, möge bitte vom Klimawandel schweigen!“:
    Kleine Anmerkung von mir:
    Wir mögen diese Bevölkerungexplosion in Afrika als Problem ansehen. Ich kenne ein paar Afrikaner, die in Europa leben. Die sehen das komplett anders.
    Für sie gilt ganz grob: Umso mehr Afrikaner (Schwarze) es gibt, umso stärker sind sie.
    Wenn ein afrikanisches Land 100 Millionen Einwohner hat, hat es mehr Macht als wenn es nur 10 Millionen Einwohner hat.
    Wenn man sich den Aufstieg Europas ab 1500 ansieht, so spielt das Bevölkerungswachstum keine geringe Rolle an dem Aufstieg. Nur durch dieses Bevölkerungswachstum konnte Amerika und Australien besiedelt werden. Nur dadurch war die Industrialisierung möglich.
    Menschenmassen sind auch eine Waffe.
    Diese „globale Denken“, das bei uns scheinbar fast alle haben, haben andere Völker nicht. (Was ich auch vernünftiger finde).

  26. @Nachteule 8. Juli 2019 at 21:47
    Man stelle sich vor, die CSU und Bayern würden so einen „Fehler“ machen. (Kann ja passieren.) Und die CSU dürfte dann nur 18 Abgeordnete in den Landtag schicken.
    Da wäre aber was los! „Gesetze“ würden dann einen Sch.. interessieren. Das würde niemals passieren.
    Und in Sachsen ist laut Umfragen die AfD auf Platz 1. Also ähnlich wie die CSU in Bayern.

  27. Drachentoeter Thomas 8. Juli 2019 at 20:59
    Sorry, ich habe das eben schon einmal gepostet, bin aber immer noch dermaßen sprachlos, dass ich es wiederholen muß:
    Migrant (Bad Hersfeld, Hessen, Frankfurt a.M.) fordert Solidarität mit den Mallorca-Vergewaltigern „seinen Brüdern“:
    https://youtu.be/-SzMOA7R9XE
    —————————————————–

    Der Dreckskerl sagt: „wegen einer Schlampe….!“ (sitzen seine sogenannten „BRÜDER“ im Gefängnis).
    Er gehört zu der unteren KASTE, die seinen „BRÜDERN“ von Haus aus den ARSCH LECKEN MÜSSEN, um „brüderliche Anerkennung“ bemüht, der Dummkopf!

    Das nenne ich Volksverhetzung!

    Man sollte ihn sofort verhaften! Und aus dem Land hinaus schmeißen!

    Man müsste ihn sofort zur POLIZEI bestellen und ihn erst tausend Mal schreiben lassen:
    „Ich habe ein Opfer verhöhnt und entschuldige mich vor dem Mädchen Tausend Mal! Ich habe Vergewaltiger unterstützt und entschuldige mich für solch ein asoziales Verhalten Tausend Mal! Ich habe einen verbotenen Massenaufruf gemacht für eine beschämende Sache, und ich entschuldige mich für so viel Dummheit Tausend Mal!“

    Das wäre schon die erste gute DEUTSCHSTUNDE die der Kerl jemals in seinem Leben gehabt hätte!

  28. So wie ich noch keinen Wähler von rot/SED/pädo90 getroffen habe, so habe ich ebenso noch nie einen Zuwanderungs/Flüchtlingsbefürworter getroffen.
    Die Kommentarspalten sind voll mit kritischen Kommentaren bzgl. der Schlepperschiffe.

  29. OT

    Ich möchte mal etwas zum sächsischen Vorwahlbetrug feststellen:

    „- Der sächsische Bürger weiß schon vor der Wahl, dass er keine Wahl hat.

    – In Sachsen entscheidet die Wahl nicht der Bürger, sondern die Bürokratie.

    – Bei der EU sollen plötzlich Leute Kommissionspräsident werden, die gar nicht kandidiert haben und in Sachsen kandidieren Leute, die nicht gewählt werden können.“

    Das sollte einem einmal die Bundesregierung erklären. Was auf Landesebene geht, wird ja mit dem Bundestagsvizepräsidenten auf Bundesebene schon lange gemacht. Das also verstehen die parasitären Kartellparteien unter „Demokratie“.

  30. Wie nicht anders zu erwarten kommt nach der Gruppenvergewaltigung in Mülheim umgehend der „Faktencheck“ mit dem Ergebnis: Alles nicht so schlimm…….

    Fünf Thesen, fünf AntwortenGibt es immer mehr Vergewaltigungen?
    Fünf Behauptungen im Faktencheck

    Montag, 08.07.2019, 21:39

    Freiburg, Mülheim, Mallorca: Mitunter entsteht in Deutschland der Eindruck, als nehme die Zahl der Sexualstraftaten zu. Aber stimmt das wirklich?

    Sexualstraftaten machen etwa fünf Prozent aller Gewaltdelikte aus. Doch kommt es tatsächlich immer öfter zu solchen Verbrechen? Fünf Behauptungen im Faktencheck.
    1. Behauptung: Die Zahl der Vergewaltigungen nimmt zu.

    Bewertung: Falsch. Die Fallzahlen sind rückläufig. (….)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/fuenf-thesen-fuenf-antworten-faktencheck-sexualstraftaten-gibt-es-mehr-vergewaltigungen-zuwanderer-schuld_id_10908240.html

  31. khrummel 8. Juli 2019 at 21:56

    Während die Straßencafés in Deutschland voll mit gechillten Syrern sind, darf der BW-Dummmichel nun in Syrien als Bodentrupp arbeiten und seinen Hals riskieren. So geht Volksverarschung.
    ——————————–

    Unfassbar!

    Wenn man Soldaten für Syrien braucht, dann sollte man sich vor die Flüchtlingsheime stellen und dort einen Aufruf machen!

  32. @ jeanette
    Warum wundert dich das? Die Rechtgläubigen hatten Sex mit einer Ungläubigen. Das Mädchen hat sich offen gegenüber den Bereicherern gezeigt, wie sie es als Kind schon in Kika und später von Lehrern, Kirchen, Medien und Parteien gepredigt bekommen hat. Jedes Wochenende demonstrieren deutsche Jugendliche dafür, dass noch mehr Bereicherer hierherkommen sollen. Alles andere als Freispruch wäre in Deutschland unverständlich.

  33. Rucola Trompete sieht aus wie ein Kerl! Ich galube, ich mehr weibliche Hormone im Körper als dieses „Ding“.
    😉

  34. Wenn ihr Afrika helfen wollt
    macht in jeder Stadt in Afrika ab 20.000 Einwohnern ein deutsches Sozialamt auf.
    So rettet Ihr Afrika und wir haben ein ruiniertes aber besseres Deutschland.
    (Satire Ende oder planen das schon Merkel und Co)

  35. Nachteule 8. Juli 2019 at 21:47

    Das hätte die Wahlleitung tun müssen – wenn die AfD Fehler gemacht hätte.

    Das sieht nach einer organisierten Medienkampagne aus: Die AfD wird so dargestellt, als sei sie nicht in der Lage, eine Wahlliste ordnungsgemäß zusammenzustellen. Das soll den Wähler verunsichern.

    Und die Wahlleiterin macht bei diesem Betrug mit. Sie weiß genau, daß die AfD nichts falsch gemacht hat.

  36. @ Heimatliebe 8. Juli 2019 at 22:14

    Afrika braucht eine 1-Kind-Politik. Vorher geht es dort nicht aufwärts. China macht es vor. Dem Land geht es inzwischen viel besser.

  37. D Mark 8. Juli 2019 at 22:03
    Ulm: 16 Jähriger Afrikaner zeigt erst stolz sein bestes Stück, verprügelt und bestiehlt dann drei deutsche Jugendliche

    Die drei deutschen jämmerlichen Pussies haben es nicht anders verdient, Gut so, ihr Pfeifen!

  38. @ Mohamett

    Vielleicht ist die Rakete da dieses ominöse „Dritte Geschlecht“…?

  39. khrummel 8. Juli 2019 at 21:52

    Rackete bekam innerhalb einer Woche 2 Mio. € Spenden.
    WOFÜR!?
    —-
    Böhmi, Heuler-Umlauf und Rakete haben die Unterstützung von 3 von 4 „Deutschen“, es gibt die „Seebrücken“-Demonstrationen (Samstag in Hamburg) und > 60 Kommunen/Dorfschulzen gieren nach MEHR „Flüchtlingen ebenso wie 87% aller Wähler.
    Selbst wenn eine Großspende dabei sein sollte von einem bösen, alten Mann ist dies ein beachtliches Ergebnis.
    Nebenbei zerlegt sich die AfD grade weil sie einige Landesverbände (NRW, Nds./SH, Sachsen) nicht im Griff hat und naiv glaubt mit Erststimmen diesen Fehler ausbügeln zu können. Natürlich werden potentielle sächsische Grünen-Wähler dann eben zähneknirschend die CDU wählen.
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-07/fluechtlinge-mehrheit-deutsche-fuer-private-seenotrettung

  40. UAW244 8. Juli 2019 at 21:25

    @Juegen.neumann
    Sie spielen hier zwar gern den Deppen, sind aber auch ein linkes U-Boot.
    Arppe ist längst kein Mitglied der AfD mehr.

    ————————

    Sind Sie, wieder fleissig am spalten

  41. Hört, hört… Das böse Wort Geburtenkontrolle wird von der EU (naja, zumindest von einem Heini) ins Spiel gebracht. Wieso kreischen die MSM nicht lauthals los?
    Btw: ich meine, mich zu erinnern, dass diese Tage auch einer von der CSU/CDU das erwähnt hätte, da kam aber auch nichts groß im Mainstream. Statt Lösungsansätzen werden uns die nächsten 40 schmackhaft gemacht..

    EU-Kommissar will Gespräche mit Afrika über Geburtenkontrolle führen
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/104214/EU-Kommissar-will-Gespraeche-mit-Afrika-ueber-Geburtenkontrolle-fuehren

  42. Rette sich wer kann in der BRD: die Wirtschaftskrise kommt
    Also die Lemminge wollen weiter abgelenkt werden vom Wesentlichen.

    Dafür gibt es Greta-Shows in allen öffentlichen und staatlichen Inszenierungen.

    Jetzt geht es bald an Eingemachte. Die Golddukaten der deutschen Industrie werden weniger und das mühselige Arbeitsvolk ebenso.

    Mal sehen was die Afrika-Welt-Menschen-Retter dann tun werden. Wahrscheinlich wie immer wenn es um wahnsinnige Ideologien ging: sie verpissen sich und schauen das sie ihren Scheffel in Sicherheit bringen.

    Die ganze BRD wurde ohne zu fragen in Sippenhaft genommen mit den Ideologien von SOZIALISTEN und sonstigen Wektverbessern.

  43. Lutz Bachmann hat heute ein schönes T-Shirt an. Lutziges am Montag. Passt genau dazu!

  44. Jetzt gerade im Ersten (ARD):

    Wohnungslos in Deutschland – Wenn Familien kein Zuhause haben

    https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/wohnungslos-wenn-familien-kein-zuhause-haben-video-100.html

    Eine Familie in München mit einem Einkommen von 3000,- Euro Netto (!) im Monat findet keine bezahlbare Wohnung!

    DASS DIE WOHNUNGSNOT VOR ALLEM MIT DER MILLIONENFACHEN MASSENEINWANDERUNG VON SOGENANNTEN „FLÜCHTLINGEN“ IN UNSER DICHT BESIEDELTES DEUTSCHLAND ZU TUN HAT, DAS WIRD NATÜRLICH VERSCHWIEGEN, IHR VERDAMMTEN GEZ-HEUCHLER!

  45. Mohrenkopf und Negerkuss
    waren früher ein Genuss.
    Denk ich an Abschaum auf dem Meer,
    mag ich Schaumküsse jetzt nicht mehr!

  46. Fichte 8. Juli 2019 at 22:16
    Betreff: AfD Kandidatenaufstellung in Sachsen

    Das hätte die Wahlleitung tun müssen – wenn die AfD Fehler gemacht hätte.

    Und die Wahlleiterin macht bei diesem Betrug mit. Sie weiß genau, daß die AfD nichts falsch gemacht hat.

    Genau das meine ich. Falls die Liste(n) fehlerhaft wären>/b> hätte nämlich unmittelbar nach Listenabgabe und vor einer Eskalation der Landeswahlleiter auf den Fehler hinweisen und auf Mängelbeseitigung drängen müssen. Sofern er das nicht getan haben sollte muss die eingerichte Listenkombi abschließend als rechtlich zulässig verstanden werden. Würde man das anders verstehen wollen, wäre die Sichtweise des Landeswahlleiters eine ignorable Privatmeinung.
    Auch er kann sich ja irren.
    Aus seiner rechtlich falschen Einschätzung darf dann aber der in sich auf seine rechtsverbindliche Handlungsweise (Nicht-Bemängelung) verlassenden AfD kein dauerhafter Nachteil mehr entstehen.

    Nur falls die AfD Zuständigen den Einwand des Landeswahlleiters ignoriert hätten, würde bei der AfD eine Schuld entstehen, sofern der Einwand des Landeswahlleiters überhaupt nach einer Verwaltungsgerichtsprüfung rechtlich als korrekt beurteilt würde.
    Ich nehme an, dass die AfD Zuständigen einen vom Landeswahlleiter vorgebrachten Mängelhinweis sorgfältig abgearbeitet haben würden. Dann beruhte der jetzige mediale Lärm auf einem „Schwarze-Peter-Karte“ Weitergabeversuch der Landeswahlleitung, um vom eigenen Fehler abzulenken.

  47. Flotter Dampfer: Gerade in Malta ausgeladen hat die A.Kurdi schon wieder Passagiere aufgenommen:

    FOCUS heute 21.30 Uhr:
    „Kurz nach Odyssee nimmt deutsches Rettungsschiff wieder 44 Migranten auf“
    https://www.focus.de/politik/ausland/deutsches-rettungsschiff-alan-kurdi-nimmt-44-migranten-von-holzboot-auf_id_10908668.html

    t-online heute 22.15 Uhr:
    „Sea-Eye rettet wieder – 44 Migranten von Holzboot aufgenommen“
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_86061396/hilfsorganisation-sea-eye-deutsches-schiff-rettet-44-migranten-von-holzboot.html

  48. Haremhab 8. Juli 2019 at 22:18

    Afrika braucht eine 1-Kind-Politik. Vorher geht es dort nicht aufwärts. China macht es vor. Dem Land geht es inzwischen viel besser.

    Ich schätze, das erleben wir nicht mehr…

  49. @ jeanette 8. Juli 2019 at 21:08

    Wie der KLÜNGEL arbeitet kommt nun auch deutlich zu Tage mit Ursula v.d. Leyen, wie diese Person nun ganz „unverhofft“ auf den EU Thron gehoben wird!

    „Unverhofft“ ist gut, alles schön bei der letzten Bilderberg-Konferenz eingefädelt. Dieser Verein der selbsternannten „Welteliten“, zu dessen Konferenzen natürlich die Öffentlichkeit nicht zugelassen wird.

  50. „Ein relativ junger, mediengerecht im Idealfall weiblicher, hochmoralisch handelnder Kapitän tritt mit erhobenem Zeigefinger den bösen, alten, weißen Männern in Rom entgegen, um ihnen zu erläutern, dass die Aufnahme armer Menschen aus Afrika oder von sonstwo her ein Gebot der (ggf. christlichen) Nächstenliebe sei.
    Das Publikum spendet brav Beifall. Der Vorhang fällt. – Bühne frei für den nächsten Auftritt.“
    —————————-

    Das nur im Siechenhaus Deutschland!
    Fragen Sie mal die Italiener, die zu 60% mit Salvini übereinstimmen! Oder all die östlichen Nachbarn die noch nicht geistig verseucht sind!

  51. Haremhab 8. Juli 2019 at 23:09
    Ska Keller bei HaF im TV. Die kann man nicht aushalten.

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html

    Das war ein schöner Balztanz zwischen Schwarz & Grün.
    Die Grünen werden für Flintenmuschi von der Laien/von der Lügen stimmen.

    Schließlich wollen sie an den ganz großen Freßnapf.
    Und alleine trauen sie sich nicht.

    :mrgreen:

  52. Heute im ZDF. Eine 15-jährige möchte unbedingt Sex mit einem schwarzen, netten, hochdeutschsprechenden Flüchtling. Der aber ist so einfühlsam, dass er dies aufgrund ihres Alters ablehnt. Liebes ZDF: Ihr seid an Erbärmlichkeit nicht zu überbieten. Wollt Ihr unseren Mädchen wirklich suggerieren, dass alle Flüchtlinge so sind, wie dieser Vorzeigeneger? Ihr macht euch doch mit schuldig an den vielen Vergewaltigungen, wenn ihr so was bringt. Und ich muss für diesen Schwachsinn auch noch quartalsweise bezahlen.

  53. Mohamett 8. Juli 2019 at 22:19
    D Mark 8. Juli 2019 at 22:03
    Ulm: 16 Jähriger Afrikaner zeigt erst stolz sein bestes Stück, verprügelt und bestiehlt dann drei deutsche Jugendliche
    Die drei deutschen jämmerlichen Pussies haben es nicht anders verdient, Gut so, ihr Pfeifen!
    ———————————

    Feminisierte Genderboys!

  54. Haremhab 8. Juli 2019 at 23:09
    Ska Keller bei HaF im TV. Die kann man nicht aushalten.

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html

    Die ganze Sendung war nicht auszuhalten.

    Schließe mich dem Kommentar aus „Gästebuch“ an:

    Rainer Steffen
    heute, 22:32 Uhr
    Das beste waren die Vorschläge für die Musik zum dann bevorstehenden Großen Zapfenstreich für vdL . Sail away war ja eigentlich nicht zu toppen , aber Spiel mir das Lied vom Tod , ist dann wohl doch erste Wahl .

    und dem hier:

    me
    heute, 22:38 Uhr
    Wollte noch mitteilen,dass ich mit unserem heissgeliebten Buntland innerlich endgültig abgeschlossen habe.

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch466.html

  55. OT

    Ein viraler Hit von der AfD war das Video, wo der Grüne Georg aus Berlin, der Möhrenhasser, durch Flug-Weltreisen das Klima geschützt hat.

    Im Gegensatz dazu ist ein anderer Grüner, der Michael im Potsdamer Landtag ein wirklich Guter. Der hat jetzt keine Lust mehr auf Landtag und geht für drei Jahre auf Weltumsegelung. Neinein, nicht einfach so als Segler. Es ist eine „politische Weltumsegelung“.

    http://sail.jungclaus.info/

    Michael wird gemeinsam mit seiner Frau Uta drei Jahre lang, per Segelschiff in die Regionen reisen, „die mit am meisten unter Klimawandel und Umweltzerstörung leiden und die konkreten Auswirkungen in den betroffenen Regionen aufzeigen“. „Partner“ ist das steuerfinanzierte „Zentrum für Marineforschung“, wo Michal, er ist gelernter Tischler, das Zentrum für Marineforschung irgendwie das wissenschaftliche Projekt begleiten läßt.

    Am Rande eines Wahlkampfauftritts in Stralsund kam sogar Robert spontan an Bord und informierte sich über das Projekt. Kann man auf der verlinken Seite noch im Gästebuch lesen.

  56. OT

    Flintenmuschi vdL hat in Malle mit vergewaltigt:

    Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, handelt es sich bei den beiden Männern in Haft um einen Studenten und einen Bundeswehrsoldaten aus Hessen.

    Yakub E. aus Bad Hersfeld (Hessen) und Serhat K. aus Bebra (Hessen)

    https://www.focus.de/panorama/welt/vergewaltigungsfall-auf-mallorca-auch-bruder-eines-mutmasslichen-mallorca-vergewaltiger-aeussert-sich-jetzt_id_10903634.html

    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-inland/deutsche-vergewaltigen-touristin-auf-mallorca-familie-yakub-hat-so-was-nicht-noe-63142834,jsRedirectFrom=conversionToLogin,view=conversionToLogin.bild.html

  57. Heute, Bayerns Herrmann, in der SZ (Gewalt gegen Polizei erreicht Höchststand): „29 Prozent der Tatverdächtigen waren Ausländer. Dabei zeigt sich laut Herrmann „unübersehbar der steigende Anteil an Zuwanderern“ – unter dieser Kategorie führt die Statistik grob gesagt anerkannte, ausreisepflichtige oder geduldete Flüchtlinge und Asylbewerber im Verfahren. Diese Personen waren in 12,3 Prozent aller Fälle tatverdächtig.“

    Nicht nur gegen die Polizei, Herr H. Jeder noch so kleine (große sowieso und), hinterste Winkel dieser Gesellschaft ist durch das, was Leute wie Rackete ins Land schleusen, infiziert von der Gewalt die verrohte Menschen in unser Zivilisation brachten und weiterhin bringen.

    Legt diesen Schleusern endlich das Handwerk und begreift, dass das Einpumpen von jeder Sorte Un-Mensch Reaktionen auch unter Autochthonen hervorruft.

    Aktion und Reaktion.

  58. Wie heissen die drei wichtigsten Schlepper-Unternehmen?

    SEA-WATCH,
    SEA-EYE und
    SEA-HOFER. 😀

    Nein, jetzt mal im Ernst.
    Freunde, wenn sich Medienvertreter eines Staatssenders, wie das ZDF, an Bord begeben, und von dort aus den Salvini als Rechtspopulistischen Menschenverachter beschimpfen, um anschließend medienwirksam in italienische Gewässer einzudringen, dann bekommt vor diesem Hintergrund ein ständiger Funkkontakt zum auswärtigen Amt ein sehr penetrantes Geschmäckle.
    Man ist ja fast geneigt, von einer gemeinsamen taktischen Operation auszugehen.

    Genau deshalb wendete ich mich nochmals und mit einem delikaten Hinweis, auf den ich heute gestoßen war, an die italienischen Behörden, um den Ermittlungen vor der Vernehmung von Car*la Rak*te einen „Spin“ zu geben.

    Den Wortlaut meiner Email an das italienische Protektorat veröffentlichte ich nach der Vernehmung.
    Leider findet diese nicht planmäßig am 09.07.19, sondern vorraussichtlich erst am 18.07.2019 statt.
    Cheers

  59. Mich entsetzt, dass verantwortungslose in Politik, Kirchen , NGO und die vielen , die diese sogenannte Hilfe , als Mitmenschlichkeit verlaufen ! Im Grunde genommen ist es ein Aufruf die Menschen in den Tot zu locken . Denn diese Art der Hilfe ist in vielen Fällen ( inzwischen ca. 6000 ertrunkene ) dafür Verantwortlich, dass es immer wieder Menschen wagen , diese mörderische. Hilfe in Anspruch zu nehmen . Diese Politiker, Kirchen und NGO’s sind nicht Helfer , sondern Täter ! Sie alle sind schuldig an so viele Tote im Mittelmeer ! Diese Zyniker betrachten sich hierbei auch noch als Gutmenschen mit menschlichen Antlitz !
    Wirkliche Hilfe sieht anders aus , denn es gäbe Mittel und Wege , das Problem ohne diese rötlichen Gefajren zu lösen . Doch davon hört man von diesen Heuchlern kein Wort …denn Sie zelebrieren lieber Ihr Hilfssyndrom mit Hilfe der tausenden Ertrunkenen , anstatt diese Schlepperschiffe zu verbieten um eine ungefährlichere Lösung zu suchen ! Ich verachte solche Leute zutiefst , weil es auch unchristlich ist Menschen in die rötliche Falle zu locken. Insofern ist auch dieser Spiegel mit dieser Retterin einfach nur widerlich !! Der Spiegel sollte dieses Schleppertum geißeln und lieber Vorschläge machen, wie man die Hilfe ohne tötliches Risiko besser machen könnte ! Aber dann wäre wohl dieser aufreisserische Artikel nicht möglich gewesen!
    Was diesbezüglich im Mittelmeer abläuft , ist menschenverachtende Hilfe !

  60. Die Entwicklungsgelder wurden nicht dazu eingesetzt, die Bevölkerungsexplosion in der 3. Welt in den Griff zu kriegen sondern dienten dazu, Diktatoren und deren Familien reich zu machen, siehe Robert Mugabe in Zimbabwe, der brutal gegen die +boesen weissen Farmer+ vorgeht und sich am Ende wundert, warum sein Volk hungert aber gerne das Entwicklungsgeld der weissen alten Maenner der 1 Welt annimmt.

    Sollte die Entwicklungshilfevergabepolitik nicht radikal geaendert werden nach Chinas Vorbild der 1 Kind Politik gibt es in Zukunft fuer Europa nur 2 Optionen. Die Bevölkerungsexplosion mit Explosionen nuklearer Sprengkoepfe zu begegnen oder sich von der Bevölkerungsexplosion aus Afrika und Nahost ueberollen zu lassen Mithilfe der Gutmenschenschifffahrtshesellschaft

  61. OT

    Frauendemo in Mallorca gegen Vergewaltigungen

    Frauenrechtsinitiativen auf Mallorca haben nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer Deutschen in Cala Ratjada, an der mehrere Landsleute beteiligt gewesen sein sollen, zu Protestkundgebungen aufgerufen.

    Landsleute!
    Frechheit. Naja, deutsche/deutschsprachige Zeitung. :-((

    https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2019/07/08/protestaufruf-mutmaslicher-vergewaltigung-cala/69454.html

    Video von Demos:

    https://www.ultimahora.es/sucesos/ultimas/2019/07/08/1093077/clamor-mallorca-contra-agresiones-sexuales-tras-violacion-cala-rajada.html

  62. OT Mallorca Demos

    Nach der mutmaßlichen Verwaltigung einer 18-Jährigen durch zwei inzwischen in U-Haft befindliche Deutsche in der vergangenen Woche haben Frauenorganisationen für Montagabend zu Demonstrationen aufgerufen

    Deutsche/deutschsprachiges Käseblatt:
    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2019/07/08/71565/kundgebungen-nach-mutma-licher-vergewaltigung.html

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article196539333/Protestdemo-Aufruf-nach-Vergewaltigung-auf-Mallorca.html

    ***https://www.zdf.de/nachrichten/heute/sexualdelikt-auf-mallorca-demo-aufruf-nach-vergewaltigung-100.html

  63. Neue Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten (Gültig ab 22.03.2017)
    In der Berichterstattung über Straftaten ist darauf zu achten, dass die Erwähnung der
    Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu ethnischen, religiösen oder anderen
    Minderheiten nicht zu einer diskriminierenden Verallgemeinerung individuellen Fehlverhaltens
    führt. Die Zugehörigkeit soll in der Regel nicht erwähnt werden, es sei denn, es besteht ein
    begründetes öffentliches Interesse.
    Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren
    könnte

    https://www.presserat.de/fileadmin/user_upload/Aktuelles/UEbersicht_bisherige_Richtlinie_neue_Richtlinie12.1.pdf

    Demzufolge ist erlaubt, so lange sich Deutsche (noch) nicht in der (angestrebten) „Minderheit“ befinden, sie als solche zu bezeichnen.
    Auch wenn es passdeutsche Kuffnucken sind.

    *kotz*

  64. Haremhab 8. Juli 2019 at 23:54

    Hyperion ist mir schon früher positiv aufgefallen.
    Hatte schon früher hier mal auf ihn hingewiesen.

  65. FUNDSTÜCK

    Marc Sieberg
    7. Juli um 21:38
    Ich habe das Beispiel vielleicht schon öfter gebracht, aber ich versuche, es immer verständlicher zu gestalten. Viele glauben, wer sich auf die gefährliche Reise nach Europa begebe, der müsse in Not sein. Nehmen wir mal an, ihr würdet hier mit relativ harter Arbeit gute dreitausend Euro brutto verdienen. In Thailand hingegen bekämet ihr für Nichtstun zehntausend Euro. Einfach so, schlimmstenfalls müsstet ihr euch als Dänen ausgeben und eure Personalien unterschlagen. Und wenn ihr diesen Betrug noch ein paarmal durchzöget, würden euch vierzig- oder fünfzigtausend Euro zuteil. Noch ein paar illegale Geschäftchen dazu, für die allenfalls Rüffel drohen, und dann ist man bei locker dem Zwanzigfachen vom hiesigen, harten Verdienst. Zudem wird man geradezu dankbar empfangen, bekommt Stofftiere an den Kopf geworfen und allerlei Thais bemühen sich herzlich um einen. Gut, die Gefahr, auf der Reise ins Schlaraffenland draufzugehen, beträgt irgendwas zwischen einem Dreißigstel und einem Fünfzigstel. Nun, mit einem Bruttoverdienst von dreitausend Euro in einer Vierzig- bis Fünfzig-Stundenwoche wäret ihr nicht wirklich notleidend, aber wäre der Aufbruch zu fremden, freundlicheren Gefilden aller Risiken zum Trotz nicht dennoch verlockend?

  66. @ Haremhab 8. Juli 2019 at 22:18

    Afrika braucht eine 1-Kind-Politik. Vorher geht es dort nicht aufwärts. China macht es vor. Dem Land geht es inzwischen viel besser.

    Ich denke, da können wir wortwörtlich warten, bis wir schwarz werden…

  67. PiPilot 8. Juli 2019 at 23:46

    Wie heissen die drei wichtigsten Schlepper-Unternehmen?

    SEA-WATCH,
    SEA-EYE und
    SEA-HOFER.
    —————————————-

    🙂 🙂

    Fleißig! Fleißig!

  68. Der Grün-Khmerische Beobachter Lasse P. über Leute, die ihn beobachten

    „Das Problem sind auch bestimmte Akteure in der rechten Szene, wie die Politikerin Erika Steinbach, der Kolumnist Don Alphonso oder der Pegida-Hetzer Akif Pirinçci, die auch schon über mich geschrieben und gepostet haben. Das sind genau die, die auch gegen Walter Lübcke gehetzt haben. Und wenn diese Meinungsmacher erst mal etwas aussprechen, dann wird es für verschwörungstheoretische Rechtsextreme zur Heldentat, etwas zu tun. Das ist das Gefährliche.“
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Lasse-Petersdotter-erhaelt-Morddrohungen-Angst-habe-ich-nicht

    Dann giibt der GruenKhmer Lasse zu, dass „Gruen“ im Bodensatz „Links“ sein will.
    „2016 stand ich auf einer Kieler Liste, eine Internetseite, auf der linke Menschen aufgelistet wurden. Dort stand, was ich gesagt habe, wo ich mich aufhalte, in welche Kneipen ich gehe. Die rechte Szene hatte mich also auf dem Radar. “

    nicht auf dem Radar, Lasse-San, sondern in text, bild, video –
    zb C-Fatima Roth hinter banner „deutschland, du m…“(gruene faekalsprache zensiert)
    aus oeffentlichen Quellen.

  69. „Wer den Menschen in den Entwicklungsländern wirklich helfen will, fördert dort die Herausbildung handlungsfähiger Staaten.“

    Das ist genauso unmöglich,wie das Klima zu verändern,
    als erstes müssten wir mit einer Armee, durch alle Staaten,
    um die Mugabes,ect. zu entmachten,danach wäre die Korruption dran, der Glaube,
    die Europäischen Freihandelsabkommen,die für die Verarmung dieses
    Kontinents,verantwortlich sind,müssen weg.
    Wir sehen eigentlich nur die Spitze des Eisberges, mit den Wirtschafstasylanten,
    die ganzen Schweinereien der Witschaft egal ob Europa,Asien ect. sind uns doch gar nicht
    bekannt.
    Der kleine,Europäische Mann,soll alles tragen,dabei ist diese ganze Misere nur das Ergebnis
    einer Ausbeutung,dieses Kontinents, durch die Wirtschaftsbosse.
    Wie bekannt,ist der Mittelstand,die eigentliche Stütze im Wirtschaftsgetriebe,
    und genau der kann sich dort gar nicht entwickeln,solange wir Güter, wie Hühner oder Milch
    dort anbieten,die so billig sind,dass niemand in Afrika,zu diesen Preisen mithalten kann!
    Bisher wurden eine Billion Dollar Entwicklungshilfe,
    dort versenkt,und nichts hat sich getan.
    Deutschland hat denen eine Molkerei gebaut,nur die wird aus den o.g. Gründen,niemals
    in Betrieb genommen werden können.
    Es ist wie immer,wir sollen für den Turbokapitalismus unserer, und fremder, Wirtschaftsbosse
    Heuschrecken usw. blechen,die beuten einmal Afrika aus,und einmal den westlichen Steuerzahler.
    Ich bin kein Linker,kein Sozi,ich prangere nur die Verlogenheit dieser und anderer Regierungen an,
    die vor lauter Menschlichkeit,kaum noch laufen können.
    Es ist ein perverses Spiel was Politik und Wirtschaft, mit uns allen, treiben.
    Und die oberste Sauerei ist,dass die Grünen Khmer,von allem wissen müssen,
    aber genau diese Politik,der Unmenschlichkeit unterstützen,es ist ein ,auf allen Ebenen,
    verlogenes,abartiges System, und selbst entlarvend,für alle Beteiligten.

  70. Die Gefahr von Rrrrächtz lauert überall.
    Jetzt auch in der Bahn (DB)
    „Julietta Fix“ ist empört und ging auf Fratzenbuch petzen:

    Reisende der Deutschen Bahn sind Verspätungen eigentlich jeden Tag gewohnt – inklusive der unglücklichen Durchsagen als Entschuldigung. Doch auf der Fahrt in einem ICE der Deutschen Bahn von Würzburg nach Frankfurt am Main traute Julietta Fix ihren Ohren nicht. „Wir wurden schon im Vorfeld auf Verspätungen aufmerksam gemacht und irgendwann kam diese ungeheuerliche Durchsage.“

    Deutsche Bahn: Mitarbeiter macht angeblich rassistische Durchsage
    Auf Facebook machte die Frau ihrem Ärger Luft. Sie veröffentlichte die Durchsage des Mitarbeiters:

    „Liebe Fahrgäste. Unser Zug hat wegen der Entschärfung einer Bombe, die die Westalliierten auf die unschuldige Bevölkerung Frankfurts abgeworfen haben, zur Zeit 45 Minuten Verspätung

    (…)Die Deutsche Bahn entschuldigte sich für die Durchsage. „Rassistische oder fremdenfeindliche Äußerungen widersprechen diesen Unternehmenswerten.“ Man werde den Mitarbeiter zu der Situation befragen und arbeitsrechtliche Schritte prüfen.

    https://www.derwesten.de/panorama/deutsche-bahn-durchsage-sorgt-fuer-empoerung-sie-waere-rassistisch-id226424969.html

  71. @Blimpi 9. Juli 2019 at 00:38
    Ich halte die ganze Idee, dass „wir den Leuten dort helfen müssen“, für Schwachsinn.
    Das erwachsene Menschen. Die haben ihren Staat oder ihren Stamm. Den hatten die auch schon vor 1.000 Jahren als kein Europäer denen „half“.
    Wir haben unsere eigene Geschichte mit Kriegen, Seuchen, Hungersnot und Co.
    Und die machen ihre Geschichte auch selbst.
    Allerdings sollte wir uns selbst schützen, falls die Entwicklung anderswo „bedrohlich für uns wird“.
    Dieser Eigenschutz ist aber praktisch gar nicht vorhanden und wird vermutlich auch nicht kommen.

  72. VivaEspaña 8. Juli 2019 at 23:40

    OT

    Flintenmuschi vdL hat in Malle mit vergewaltigt:

    Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, handelt es sich bei den beiden Männern in Haft um einen Studenten und einen Bundeswehrsoldaten aus Hessen.

    Yakub E. aus Bad Hersfeld (Hessen) und Serhat K. aus Bebra (Hessen)

    [..]
    _________________________________

    Dann müßten die Schlagzeilen der nächsten Tage allerorts lauten: Hat die Bundeswehr ein Problem mit Vergewaltigern die einen Migrationshintergrund haben?

    Oder wie war das nochmal mit Franco A. und seinem rechten Netzwerk?

    OT

    Bin heute super angepisst, mein Youtube Account wurde ohne Ermahnung, oder Strike gelöscht. Der Einspruch wurde nach nur 5 min. negativ beantwortet. (Auffällig, genau nach 500 Abos)

    Neuen Kanal aufgemacht (Bin Berliner), ein Video eingestellt, das zeigt, wie in Nürnberg ca. 200 Linksautonome (so habe ich das genannt) ein großes Feuer machen. Gefilmt aus einem Haus. Die Anwohner hätten Angst, da es seit Tagen so geht, und die Polizei nichts unternimmt!

    ZACK..nach 5 min. ohne Angabe von Gründen gelöscht!

    Überlegt euch das mal, ich rufe nicht zur Gewalt auf, die Videos sind auf Twitter usw. zu sehen, teilweise auch auf anderen Kanälen bei yt…die zeigen lediglich Ereignisse, die ich als politisch und gesellschaftlich relevante Zeit und Momentaufnahmen sehe.

    Kurz: Migruhs, Straftäter, Politiker und Linksfschos sind bei yt zumindest unantastbar!

    Mit so einer Zensur und Unterdrückung der Realität, ist meines erachtens keine freie, entfaltbare, vernünftige Zukunft, in diesem Land möglich.

    Ist doch der Horror, irgendwann wird man hier noch abgeholt….da gehe ich doch lieber erstmal, und komme mit geballter Faust wieder!

  73. @Klimaexperte
    Anscheinend sind Sie nicht die hellste Kerze in der Laterne. Und wer sich „Klimaexperte“ wie Sie nennt, dem scheint der letzte Blitzschlag in die Birne geschlagen zu sein.

  74. „Captain Europe“, oder……Junge, Junge!

    Dieses Pippi Ga Ga Land hier, ist nur noch ein verkümmertes Witzchen…

    Wir machen uns Dank diesen Wahnsinngen in Politik und Medien, zum Gespött der gesamten Welt.

    Im Grunde ist alles gesagt, geschrieben und analysiert….täglich gibt es lediglich noch die Auswirkungen dessen zu bestaunen.

    Wer hatte das alles gedacht…ich jedenfalls nicht!

  75. Würde SPORTBOOT FÜHRERSCHEIN „KAPITÄNIN“ Raketenkarola auch Schlauchboote voll mit jungen hübschen liebesbedürftigen Exotinnen aus FORDERasien und Africa gen GERMONEY „retten“!
    Oder ist die V 2 KAROLA ganz auf stramme testosterongesteuerte FIKI-FUKIES fixiert?

  76. By the wax –
    Was macht eigentlich der (syrische?) Oberleutnant FRANCO von der multikulti – Einheit FRANCO-Allemannia in FRANCreich so?
    Hat der schon die reGIERung gestürzt?

  77. Seit der Urzeit herrscht in diesen Flucht „SHIT-HOLES“ aufgrund der VIELWEIBEREI extremer Frauenmangel.
    Denn wenn „EINMANN“ 4 Frauen( und mehr) erschachert (Frauen sind dort Handelsware) gehen aufgrund der Verteilung männlich/weiblich von
    1 zu 1 bei den Geburten mind. 3 „EINMÄNNER“ leer raus.
    Und seit der Urzeit versuchen die jungen „EINMÄNNER“ durch Raubzüge in der Ferne Frauen zu „erobern“.
    Nichts Neues unter der Sonne!
    Nur das aktuell die testtosterongeschwägerten eingedrungenen Krieger auf dümmliche F4F (Fuck for Fun) in GERMONEY treffen.

  78. Ich ekel mich vor den ständigen Porträts dieser Person und aktuell verfolgen sie mich nun im Supermarkt, vor dem Kiosk, von WELT nicht zu reden ….
    Ich bin älter, mein Nervenkostüm ist schwach, die ÖRR sind nichts als eine Giftküche gegen die AfD. Es dürfte sowas nicht geben in einem Land, das sich als demokratisch bezeichnet.

  79. Ich frage mich gerade, warum der ehemalige Bundestagspräsident bis zum heutigen Präsidenten nicht Willens sind und waren, die Aufblähung des BT endlich zu beenden. Sie hatten/haben den Auftrag das Wahlgesetz zu ändern. Es geschieht nichts. Seit vielen Jahren …..

  80. EIN OPFER MUSSTE SCHWER VERLETZT INS KRANKENHAUS!
    Ungeladene Partygäste verprügeln Studenten

    Sie hatten keine Einladung, wollten aber mitfeiern: Vier Unbekannte, die bei einer Party in Krefeld abgewiesen wurden, haben laut Polizei in der Nacht zu Sonntag zwei Studenten verprügelt! Eines der Opfer musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

    Laut Polizei hatten die vier Männer mit südländischem Aussehen gegen vier Uhr morgens vor dem Partyraum eines Studentenwohnheims gestanden. (…)

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/ein-opfer-schwer-verletzt-ungeladene-partygaeste-verpruegeln-studenten-63162324.bild.html

  81. Männerbande soll Flüchtlingsjungen missbraucht haben

    Alkohol und Joints für Sex mit einem Jungen aus dem Irak. Im Prozess gegen den mutmaßlichen Vergewaltiger Majid K. (49) sagte Montag die Sozialarbeiterin aus einer Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus, in deren Obhut der damals 14-jährige Samir war.
    (…)
    Der Junge habe von mehreren Männern erzählt, die ihn regelmäßig missbraucht, dabei auch festgebunden haben sollen. Majid K. sei der schlimmste gewesen, habe ihn auch geschlagen.

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-maennerband-soll-fluechtlingsjungen-missbraucht-haben-63172138.bild.html

    Der Name Majid stammt aus dem Arabischen. Majid bedeutet so viel wie „der Ruhmvolle“.
    https://www.desired.de/mami/vornamen/majid/

  82. Hans R. Brecher 9. Juli 2019 at 03:07

    Keine Hemmungen mehr: SPD-Kahrs fordert AfD-Verbot und Berufsverbot für Beamte

    Es wird Zeit für eine härtere Gangart.

    Beim nächstenmal, wenn er wieder im Bundestag rumpöbelt, sollte eine Antwort kommen wie:

    „Das müssen wir uns von einem Perversen nicht sagen lassen“

    Warum lassen wir uns von dem alles gefallen, und halten uns selbst zurück? Hier muß eine klare Reaktion folgen!

    So einer gehört nicht in den Bundestag, sondern nach dem wiedereinzuführenden § 175 ins Gefängnis!

  83. Hans R. Brecher 9. Juli 2019 at 04:25
    Ach nein!!!!

    Tierquälerei: „Täter aus einem anderen Kulturkreis“ brechen Raben die Beine (…)

    Ekelhaftes, widerwärtiges Pack, was wir hier ertragen und sogar noch bezahlen müssen.

    Außerdem symbolisch:

    Hugin und Munin sind in der nordischen Mythologie die beiden Raben Odins, der auch den Beinamen Hrafnáss „Rabengott“ trägt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hugin_und_Munin

  84. Da ist sie, die „TAXI-HOTLINE“ für alle Schlauchboot-Charterer im Mittelmeer. Den Zweck verschleiert man noch nicht einmal, wozu auch.

    „Da die Schlepper den Flüchtlingen oft ein Thuraya-Telefon mitgeben oder diese selbst im Besitz eines Mobilfunkgerätes sind, werden diese dazu angehalten, im Falle eines Notfalls an Bord erst die Küstenwache und zusätzlich die Alarm-Phone-Hotline zu kontaktieren. „<

    Diese Mittel kommen auch bei sogenannten Push-Back-Aktionen zum Einsatz.[6]

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Alarm-Phone-Initiative

    Meine Meinung dazu: Diese Nummer mit Spam und anderen Mitteln lahmlegen — +334 86 51 71 61

  85. Die Schlepper der #AlanKurdi haben am Abend 44 Menschen von einem Boot übernommen das der Treibstoff ausgegangen sei.
    Die Asyltouristen gaben an, schon seit Samstag unterwegs zu sein. Darunter vier Frauen und drei Kinder. Auf See sei Ihnen dann der Treibstoff ausgegangen. Ein Schiff der maltesischen Marine sei nun auf dem Weg, um sie von der #AlanKurdi zu übernehmen und an Land zu bringen.
    https://twitter.com/seaeyeorg/status/1148303913982078976
    Von Seenot keine Spur. Etwas Treibstoff und sie hätten das sichere Tunesien erreicht.

  86. Der Michel möchte verarscht werden. Dafür gibt es reichlich Aufmerksamkeit. Lob, zweifelhafte Anerkennung, danach lechzt er.

  87. AFRIKA WIRD VON WENIGEN NEGERN GEPLÜNDERT UND CSU MÜLLER UND SEA EYE MACHEN ES MÖGLICH.
    oder wir werden rundum die Uhr verarxxht.

    OXFAM: Als ärmster Kontinent ist Afrika auch einer der ungleichsten, mit einigen der extremsten Unterschiede zwischen Arm und Reich in der Welt. In Westafrika ist die Ungleichheit auf einem Krisenniveau, doch diese Regierungen sind weniger bestrebt, die Ungleichheit zu verringern als der Rest des Kontinents.

    Während eine kleine, aber wachsende Gruppe FANTASTISCH reich wird, wird einer klaren Mehrheit der Neger der Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung, Gesundheitsversorgung und menschenwürdigen Arbeitsplätzen verwehrt.
    Westafrikanische Regierungen verschärfen die Ungleichheit verschärfen, indem sie öffentliche Dienstleistungen wie Gesundheit und Bildung unterfinanzieren. Die Regierungen der ECOWAS unterfinanzieren einerseits den Agrarsektor, besteuern andererseits Unternehmen und Reiche zu wenig und Steuerhinterziehung, Steuervermeidung und Korruption dämmen sie nicht ein.
    https://www.oxfam.org/en/pressroom/pressreleases/2019-07-08/west-african-governments-are-least-committed-reduce-inequalities
    Dazu kommt dass unsere eigenen Neger – wie SPD MdB Herr Dr. Karamba Diaby – sich nicht gegen die aktuellen Ausbeutung Afrikas durch reiche Neger einsetzen aber über Deutschlands Schuld und Verantwortung labert. Die Neger sollten erst mal vor der eigene Tür kehren bevor sie sich von Sea Eye, Sea Watch und Seahofer retten lassen.

  88. Solange Deutschland derart mit Menschen
    vollgestopft ist, daß für die große Mehrheit
    der Bevölkerung nur Wohnen in Mietblöcken,
    Plattenbauten u. Hochhäusern möglich ist,
    braucht es keinen einzigen Einwanderer,
    schon gar keine Landnehmer u. Schmarotzer.

    Carola Rackete ist von Beruf Tochter/Erbin u.
    sicherlich haben ihre Eltern eine Villa-Sorgenfrei
    im Grünen, so wie es die Eltern von Franziska
    „Ska“ Keller hatten, bevor sie alt und klapprig lieber
    in eine Eigentumswohnung in die Stadt zogen u.
    ihr Haus, das sie nach der Wende im Kapitalismus
    erworben hatten, verkauften.

    In Rumänien haben fast 97% Bürger Wohneigentum,
    in Bulgarien fast 83%,
    in Spanien 77%
    in Griechenland über 73%,
    in England 65%
    in Frankreich über 64%
    in Deutschland nur gut 51%
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/155734/umfrage/wohneigentumsquoten-in-europa/

    Die Durchschnittsdeutschen sind einfach zu
    bescheiden. Wenn sie gut über die Runden
    kommen, meinen sie, sie seien reich.

    Dazu die moralinsaure Lüge der Medien,
    besonders im Merkelsommer 2015, es
    sei Zufall, wenn einer im reichen
    Deutschland geboren sei, die Araber, Asiaten
    Afrikaner usw. könnten nichts dafür, daß sie
    arm seien u. deshalb müßten wir abgeben.
    Auch den Löffel?

    Aber wenn indigen Deutsche in Deutschland
    schnackseln, dann werden ihre Kinder hier
    geboren u. können genießen, was ihre deutschen
    Vorfahren schufen. Wenn sie ebenso fleißig sind,
    können sie für sich u. das deutsche Land Fortschritt
    u. Wohlstand mehren; dies hat gar nichts mit
    Zufall zu tun, sondern mit ganz viel Fleiß u.
    Sparsamkeit über zig Generationen.

    ++++++
    +++++++++++

    02.07.2019, Wolfram Weimer, NTV:

    …In Italien zeigt sich ein ganz anderes Bild. Dort wird die deutsche Kapitänin der „Sea-Watch 3“ eher als moralisch eitle Schlepperin und aktivistische Gesetzesbrecherin betrachtet…

    Doch auch bei Salvini-kritischen Italienern wird das Verhalten der deutschen Kapitänin skeptisch beäugt. Die Kommentarlage in Rom und Mailand ist deutlich kritischer als in Deutschland.

    Es wird darauf verwiesen, dass gerade die restriktive Anlandungspolitik Italiens die Zahl der toten Migranten im Mittelmeer drastisch gesenkt habe, weil immer weniger sich nun dem Risiko einer Flucht über das Meer aussetzen würden…

    In Berlin wird mit moralischer Selbstgewissheit betont, es sei Rackete nur um die Rettung von Menschenleben gegangen und das rechtfertige alles – auch das gewaltsame Eindringen in den Hafen von Lampedusa (Heiko Maas: „Seenotrettung ist keine Straftat“).

    In Italien hingegen pocht man darauf, dass Gesetze schlichtweg zu respektieren seien. Rackete habe nicht aus Notwehr gehandelt, sondern aus politischem Kalkül…

    Das Gefühl, Italiens rechte Regierung sollte von linken deutschen Aktivisten vorgeführt und moralisch belehrt werden, ist in Italien weit verbreitet und führt zu einem Shit-Storm in den sozialen Medien Italiens.

    Dass die deutsche Kapitänin italienische Gesetze gebrochen, ein italienisches Patrouillenboot missachtet und bedrängt habe, wird als ebenso inakzeptabel empfunden wie die politischen Kommentare von Racketes Vater, dem Ex-Bundeswehroffizier Ekkehard Rackete: „Leider kann sie kein Italienisch. Sonst würde sie Innenminister Matteo Salvini einen Satz rote Ohren verpassen.“…
    https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Ist-Carola-Rackete-wirklich-eine-Heldin-article21119774.html

  89. @ wolaufensie 9. Juli 2019 at 07:30

    Merkel gibt dieses Jahr kein Sommerinterview.
    Sie spricht nicht mehr zum deutschen Volke,
    auch nicht mehr indirekt bei der linken Lesbe Will.
    Merkelowa hat sich schon vor Jahren innerlich
    von Deutschland verabschiedet u. mißbraucht
    den Michel nur noch als Dukatenesel für
    Umvolkung u. Eine-Ökosozialistische-Welt
    unter Islamvorbehalt.

  90. Politik und Medien

    das bedeutet im Deutschland von heute im Wesentlichen eine Ansammlung von Linksfaschisten, Multikultifaschisten, Islamfaschisten und deutschfeindlichen Elementen. Die einzige positive Ausnahme ist die AFD und die wird von einem Kartell aus Altparteien und Medien bekämpft. Wir haben in etwa die selbe Situation wie im dritten Reich. Die Unterdrückung der freien Meinung und die Verfolgung von Regimekritikern ist legitim und die neuen linken SA Truppen der Antifa werden politisch geschützt. Wir haben eine politisch gesteuerte Polizei und eine Justiz, die politische Urteile fällt. Die Gesetze werden nicht geändert und angepasst, weil diese alten Gesetze den etablierten Tätern in Politik und Justiz so viele Möglichkeiten geben, Deutschland zu islamisieren, zu vernegern und zu schädigen. Die böse Hexe Merkel und ihre Helfer zerstören Deutschland.

  91. Mai 2018
    Rentner opfern ihre Freizeit für Menschen, die sich sonst keine Hilfe leisten können

    Jeden Dienstag trifft sich im Caritas-Zentrum in München eine kleine Rentnergruppe. Ihre Mission: Geringverdienern und Rentner(n!) bei Reparaturarbeiten im Haushalt helfen und das völlig unentgeltlich…

    Heute sind die beiden Ehrenamtlichen zunächst bei einer Rentnerin, die sich ihre alte Wohnung nicht mehr leisten konnte. Jetzt lebt die 67-Jährige in einer Sozialwohnung…

    Oft wird die „Mobile Werkstatt“ vom ++Sozialamt verständigt, damit sind sie mitunter die letzte helfende Instanz. DENN DAS SOZIALAMT STECKT
    ALLES GELD IN DIE MERKEL-SEEHOFER-GÄSTE, GELL!
    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/renteneintritt/mobile-werkstatt-rentner-opfern-freizeit-fuer-menschen-die-von-der-regierung-im-stich-gelassen-wurden_id_8972961.html
    (Da wurde wohl nachträglich noch die Überschrift
    geschönt, wie man am Linktext ablesen kann.)

    Video: Ohne Münchner Verein Lichtblick könnte Rentner Hans-Joachim nicht mal seine Medizin bezahlen. UNBEDINGT SCHAUEN. Die Vereinsgründerin wollte unbedingt deutschen Rentnern helfen, obwohl man ihr sagte, sie solle doch mal was für „Flüchtlinge“ machen…
    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/altersarmut-in-deutschland-ohne-muenchner-verein-koennte-rentner-hans-joachim-nicht-mal-seine-medizin-bezahlen_id_8829759.html

  92. @ gonger 8. Juli 2019 at 22:22

    Nebenbei zerlegt sich die AfD grade

    Kann ich nicht mehr hören. Das habe ich seit 2013 gefühlte 50.000 Mal gelesen und es ist nie eingetreten. Das wünschen sich die linken Idioten von Böhmermann bis Seehofer. Klar machen AfDler auch Fehler und was die innerparteiliche Solidarität betrifft, könnte ich mir manchmal den einen oder anderen schnappen und verprügeln. Aber das ändert überhaupt nichts daran, dass es überhaupt keine Alternative zur AfD gibt und in den nächsten Jahren auch nicht geben wird.

    Und Seebrücken-Demos: Interessiert hier keine Sau auf dem flachen Land in Nordhessen. Die Leute wissen gar nicht, was das ist. Wer oder was die AfD ist, weiß aber inzwischen sogar der letzte Volltrottel mit nicht geschafftem Sonderschul-Abschluss.

  93. @ Maria-Bernhardine : 9. Juli 2019 at 07:43

    …es ist sicher für sie (die Merkel), wie auch für mich
    ebenso phantastisch wie unbegreiflich, dass sie immer noch von
    so vielen Leuten gewählt wird.
    Könnte mir vorstellen, dass sie des Abends, wenn ihr Mann mal
    wieder schläft, und sie sich ihren Ischiasanfällen hingibt, sie
    die Billanz zieht, dass es bald nicht mehr viel gebe,
    was sie noch unternehmen könnte damit sie endlich
    nicht mehr wieder gewählt würde.

  94. Uaah, morgens die selbstgerechte Visage dieser widerlichen Person. Linksradikal macht hässlich!!

  95. Und nIXNUTZ-tv berichtet alldieweil in seinen „Nachrichten“ von Lebensformen, die Flaschendeckel mit ihrem Füßen auftreten können… „Bleiben sie dran“ und „Bitte gehen sie weiter“… es gibt hier nichts zu denken.

  96. Rackete wird als neuer Star installiert. Neben Habeck und Baerbock bei den Grünen zur Wahl gestellt wäre ihr ruckzuck ein BT Mandat sicher. Es werden noch Wetten angenommen wann sie zum ersten Mal in deutschen TV Shows präsentiert wird und Frank Walter ihr gratuliert.

    Ich geh jetzt K…. n!

  97. Zu Annalena Baerbock:dumm, dümmer, annalena baerbock
    Die Hellst ist die wirklich nicht.

  98. Mit diesen „Seenotrettungsaktionen“ wird von den wahren Fluchtursachen abgelenkt. Aehnlich wie bei der FFF-Bewegung werden jetzt Behauptungen in die Hirne unbedarfter Bürger gehämmert – Kolonialismus ist, schuld, böse Konzerne beuten aus, Bevölkerungszuwachs ist nötig, weil keine Altersversicherung existiert etc. – und als Kollateralnutzen verdienen sich die ach so selbstlosen Helfer der Asylindustrie goldene Nasen Gehirnwäsche vom Feinsten! CSU-Entwicklungsminister Müller will alle Probleme lösen, indem er diese Länder unkontrolliert mit weiteren Milliarden Steuermitteln zuschüttet. Dieser Mann in seiner totalen Ignoranz und Unfähigkeit ist das gefährlichste Regierungsmitglied, weil er ohne Sinn und Verstand die illegale Migration befördert. Dieser Mann macht die Rechtsextremen erst stark, er ist der Mann, der frei nach Goethe ein Teil der Kraft ist, die stets das Gute will und stets das Böse schafft. Er ignoriert, dass die grössten Feinde der afrikanischen Bevölkerung der reichen ausbeuterischen Eliten dieser Länder sind. Die mit Rohstoffkonzernen Verträge abschliessen, deren Gewinnen dann mit den Firmen und den Politikern geteilt werden, so dass für das Volk nichts übrig bleibt. Afrika ist der an wertvollen Rohstoffen reichste Kontinent der Erde! Und wieso müssen Deutsche Helfer Krankenhäuser, Schulen etc. bauen? Wieso können das nicht die Länder selbst???????????

  99. Ihr könnt davon ausgehen, dass diese (Un-)Person bestens untergebracht, mit nobelstem Essen irgendwo in einer Luxus-Unterkunft untergebracht wurde, bezahlt von den Spenden deutscher Gutmenschen-Deppen! Großes Landhaus / Villa mit weitläufigem Garten, Pool und Natur drum herum, ich tippe auf Toskana, da gehen die reichen Salon-Linken ja gerne hin und viele Grüne Heuchler haben Anwesen. Dazu sicherlich ein paar Seawatch-Aufpasserle, damit der Goldstück-Retterin nix passiert.

  100. >>Wer die Bevölkerungsexplosion in den Entwicklungsländern nicht als Problem anerkennen will, möge bitte vom Klimawandel schweigen!<<

    Genauso ist es. Wir werden den Klimawandel mit Sicherheit auch nicht dadurch stoppen, daß wir massenhaft Menschen aus heißen Ländern nach D holen, die hier im Winter bei Temperaturen um den Gefrierpunkt die Heizung auf 5 drehen und gleichzeitig das Fenster ständig offen haben. In Afrika brauchen sie keine Heizung, dort ist es auch so warm.

    Die Überbevölkerung ist das Problem. Und wenn diese Überbevölkerung nach Europa geholt wird, so wird das Thema Schadstoffausstoß nur verstärkt und zwar um ein Vielfaches mehr, als wenn einfach mehr Europäer geboren würden, denen man gelehrt hat, wie man Energie spart.

    Nein, das ist totaler Schwachsinn, was hier abläuft. Davon mal abgesehen, daß D als doch recht kleines Land wohl kaum das Klima rettet, indem z.B. in Hamburg ein paar km Straße für alte Diesel gesperrt wird. Lächerlich.

  101. @ Eurabier 8. Juli 2019 at 21:02

    … Was nun, Sören-Malte, dessen Deine Generation Hüpfgreta nun in die schwerste Rezession seit Jahrzehnten schlittern wird? …
    Greta Rackete wird Euch nicht nähren können!

    —–

    … ernähern nicht, aber Greta Rackete kann sie alle nach Afrika zum Bananenpflücken schippern!

  102. Neue Studie
    „Armutsmigration nach Europa ein Mythos“:
    Experte erklärt, wer wirklich zu uns kommt
    06.07.2019

    (:::)

    Die meisten derer, die es nach Europa schaffen, seien zwischen 20 und 30 Jahre alt, meist männlich, vergleichsweise gut gebildet – und nicht arm. „Die Leute in den meisten armen Ländern Afrikas können sich das Auswandern nicht leisten, so Klingholz. „Die vielbeschworene Armutsmigration nach Europa ist also ein Mythos.“…

    Bei einem Bruttoinlandsprodukt von unter 2000 Dollar sei die Migration unwahrscheinlich. Doch mit zunehmendem Reichtum steige die Zahl derer, die sich auf den Weg machen. „Die höchste Wanderungswahrscheinlichkeit können wir beobachten bei Ländern mit einem BIP von 8000 bis 13.000 Dollar. In diesem Bereich liegen zum Beispiel Tunesien und Jordanien…

    Entwicklungshilfe befördert Migration

    Daher funktioniere es nicht, Migration eindämmen, indem man Ländern bei ihrer Entwicklung helfe, so der Experte…

    DANN FOLGEN VERWIRRSPIELE, UM GELDER
    FÜR AFRIKA DOCH NOCH ZU BEFÜRWORTEN:
    https://www.focus.de/politik/ausland/neue-studie-armutsmigration-nach-europa-ein-mythos-experte-erklaert-wer-wirklich-kommt_id_10903087.html

  103. Diese freche Rackerin Rackete hat absolut kein Unrechtsbewusstsein; warum sollte sie auch bei so viel Tapferkeit und Edelmut?
    Welcher niederträchtige Menschenverachter wollte diese hundertfache Lebensretterin verurteilen wollen?
    Jemand wie die Kapitänin Rackete, eine wahrhafte Inkarnation Jesu, hat es nicht nötig, sich an geltendes Recht und Gesetz zu halten.
    Sie steht über dem Gesetz, ja mehr noch: ihr gottbeseeltes moralisches Handeln legitimiert sie geradezu, ihr eigenes Recht, das Recht des Herzens über das gesetzliche Unrecht des bösen weißen Mannes zu stellen.
    Abgesehen davon, hätte sie bei einer Anklage nichts zu befürchten; sie hat steinreiche Eltern und der noch stinkreichere Guru aller Gutmenschen, der Ungar Soros steht finanziell und ideologisch hinter ihr, der dieser Robine Hood des Mittelmeers nach ihrem als sicher geltenden Freispruch für ihre weiteren Missionen eine Flugzeugträgerin zur Verfügung stellen will, wie man in einschlägigen Menschenrechtsexpertenkreisen vernehmen kann.
    Sollten die Verhandlungen vor korrupten und rechtsradkalen italienischen Gerichten jedoch zu einem unmenschlichen Martyrium für die Heldin der verfolgten und unterdrückten Menschheit ausarten, könnte Bundesbetonaußenhirni Steinmeier Italien mit einer humanpädagogischen militärischen Intervention drohen. Letzteres könnte allerdings zur Lachnummer für die von Flintenuschi degen(d)erierte Bundeswehr werden.
    Also doch lieber den deutschen toleranten Willkommensteppich für weitere zigtausend wildfremde Strauchdiebe, hasserfüllte Habenichtse und schwanzgesteurte Marodereure ausrollen und mit unterwürfig gebücktem, aber stolzem weltoffenen Arsch den kulturlosen Kulturbereicherern jeden Wunsch erfüllen

  104. Die Mutter aller Probleme der nächsten Jahrzehnte (bzw. dieses Jahrhunderts) ist die rasant fortschreitende Überbevölkerung, Migrationgsströme und Klimawandel sind lediglich Symptome. Alle schweigen sich beharrlich dazu aus. Da helfen nicht Brot für die Welt sondern nur Präservative für die Welt. Die größten Mitverursacher dieser Misere sind die organisierten Religionen, sprich Kirchen. Und eine zweite Aufklärung ist nicht in Sicht, im Gegenteil: Die islamischen Länder sind schon Idiokratien, die westlichen Staaten werden langsam aber sicher dazu.

  105. Rackete, Greta, Kurdi, Lübcke…

    Alles Medienprodukte um politische Ziele durchzudrücken

  106. Ohne Bestrebungen zur Bevölkerungsreduzierung darf es überhaupt keine Entwicklungsgelder mehr geben. Mehr als zwei Kinder dürfen nicht mehr erlaubt sein. Ansonsten müssen sich die Afrikaner selber helfen. Deutschland hat sich sowieso nicht in andere Länder einzumischen.
    Dieser kriminellen Schleuser-Seenotrettung muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden.

  107. Täuschung, Verar*******g, LÜGEN sind die Waffen mit denen der hochorganisierte politmediale Komplex entgegen dem Willen des Volkes die radikale Umvolkung durchsetzt. Das Volk wird so verstrahlt und medial behämmert dass es keine vernünftige eigenständige Meinung mehr entwickeln kann.

  108. Suedbadener 9. Juli 2019 at 15:15
    @ khrummel 8. Juli 2019 at 21:52

    Rackete bekam innerhalb einer Woche 2 Mio. € Spenden.
    WOFÜR!?
    ——————————

    Wieviel davon vom superreichen Belzebub Soros?

  109. „Sea-Watch 3“ und „Alan Kurdi“ versenken, damit die illegale Menschenschlepperei ein Ende findet.
    Die „sicheren Häfen“ liegen in Libyen selbst. Also nur 1 bis 3 Km zurück. Und nicht 300 Km bis Lampedusa, 400 Km bis Malta oder 500 Km bis Sizilien.
    Seenotrettung heißt, Ertrinkende dauerhaft sicher vor dem Ertrinken zu retten. Das erfüllt der nächste in der Nähe liegende Hafen. Seenotrettung heißt nicht, Hunderttausende Invasoren nach Europa zu schleppen und sie da bis an ihr Lebensende auf Kosten der Allgemeinheit durchzufüttern.
    Das ist dann „Links-politische Seenotrettung“ die mit der „Seenotrettung“ absichtlich in einen Topf geschmissen wird, um den Menschen in die Tränensäcke zu treten.
    Jeder „Gerettete“ sendet via Smartphone in die Heimat, dass die Flucht ins Schlaraffenland geglückt sei. Der Rest solle nachkommen und sich auf den Weg machen.

    Soll Deutschland als Erste-Wahl-Land Milliarden Menschen aufnehmen und sie auf Hartz4 bis zum Lebensende durchfüttern?

    Sich dann aber über explodierende Mieten aufregen und die Übeltäter aus politisch korrekten Gründen nicht beim Namen nennen wollen.

    Nachteile der millionenfachen Invasion durch Flüchtlinge:
    – Verschärfte Konkurrenz im Niedriglohnsektor.
    – Steigende Mieten durch die extreme außergewöhnliche Nachfrage der Flüchtlinge.
    – Keine Angebote von bezahlbaren Mietwohnungen mehr, verursacht durch die extreme außergewöhnliche Nachfrage der Flüchtlinge.

  110. Merkel, Seehofer und Co. erklären öffentlich, das Schlepperunwesen und die illegale Einwanderung bekämpfen zu wollen, machen aber genau das Gegenteil. Eine hochkriminelle sogenannte „Kapitänin“ wird gefeiert, obwohl sie massenhaft nicht nur italienisches Recht mißachtet, sondern auch das Seerecht und vieles sonst noch. Damit machen sich die politischen Verantwortlichen in Deutschland der Beihilfe zum Rechtsbruch schuldig!

  111. Dachte erst, das ist ein Foto von Daniel Küblbeck auf dem Spiegel-Cover.

  112. @Joh
    Stimmt, das Racketending mit Bartschatten sieht aus wie Bohlens Superstar. Spiegel-Deppen finden es mega.

  113. Die Bürger von Rottenburg sind aber auch so was von ungeduldig:

    Es gibt Tage, erzählt Stephan Neher, da könne er kaum durch Rottenburg spazieren, ohne von seinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern angesprochen zu werden. Wann die Geflüchteten endlich kommen, werde er gefragt. Ob es schon eine Nachricht vom Bundesinnenministerium gäbe, und wie viele Migranten die Stadt denn nun aufnehmen dürfe.

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-07/asylrecht-fluechtlinge-seenotrettung-kommunen-migration

  114. @ ridgleylisp 9. Juli 2019 at 15:38
    Suedbadener 9. Juli 2019 at 15:15
    khrummel 8. Juli 2019 at 21:52

    Rackete bekam innerhalb einer Woche 2 Mio. € Spenden.
    WOFÜR!?
    ——————————
    Wieviel davon vom superreichen Belzebub Soros?

    Stimmt, der alte Sack hat seine schmutzigen Finger überall drin.

  115. Das Geschäftsmodell der Schlepper lautet: Erpressung! Bringt die menschliche Ware auf das Meer, dann muss die menschliche Ware gerettet werden. Dieses Geschäftsmodell ist ein wahrer Goldesel. Ein todsicheres Geschäft.

  116. „So täuschen Politik und Medien die Öffentlichkeit“

    Das Schlimmste aber ist für mich; WIE kann man sich nur so täuschen lassen!? Und dann auch noch so viele…

  117. BB Merlin 9. Juli 2019 at 16:26
    Unsere Volksverräter tun genau das Gegenteil von dem was sie sagen.
    Nennt man Volksverarsxxe.

Comments are closed.