Stasispitzel Anetta Kahane (alias IM Victoria), heute hauptamtliche Vorstandsvorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung.

Von CHRISTIAN JUNG | Gegen die AfD vorgehen? »Wenn nicht jetzt, wann dann?« fragt sich ein Bündnis, dessen Mitglieder und Unterstützer zum Teil mit Millionenbeträgen durch den Steuerzahler unterstützt werden. Tatsächlich liegt die Dringlichkeit auf der Hand. Im Herbst wird in Sachsen, Thüringen und Brandenburg gewählt. Die AfD könnte aus allen drei Wahlen als Sieger hervorgehen.

Einen AfD-Dreifach-Sieg im Osten gilt es zu verhindern. Deshalb plant das Bündnis eine »Marktplatz- und Konzerttour« in den umkämpften Bundesländern. Auch dabei: Linksextremisten, die schon seit Jahren durch den Verfassungsschutz beobachtet werden. Namentlich: Die Interventionistische Linke (IL). Spätestens seit den bürgerkriegsähnlichen Gewaltexzessen während des G20-Gipfels in Hamburg sind die Linksextremisten, die sich selbst als »Steineschmeißer und Abwiegler« in einem beschreiben, auch der breiten Öffentlichkeit bekannt.

Amadeo Antonio Stiftung macht gemeinsame Sache mit Steineschmeißern

Ebenfalls mit von der Partie: »Conne Island«, das linksextreme Zentrum in Leipzig, in dem gerne auch einmal ein »Antifa«-Kongress abgehalten wird.

Aber auch die Amadeo Antonio Stiftung gehört dem Bündnis an. Eine Vereinigung, die aus dem Bundeshaushalt in den letzten Jahren mit Millionen Euro gefördert wurde. Allein im Jahr 2017 betrug der Zuschuss des Bundes über 967.000 Euro und damit knapp eine Million Euro für die Stiftung, deren Chefin die ehemalige Stasi-Zuträgerin Anetta Kahane (IM »Victoria«) ist. Zu dem Bündnis »WANNWENNNICHTJETZT« (»wwnj«) hat sich die Stiftung gegenüber dem Deutschland Kurier nicht äußern wollen.

Mit steigendem Widerspruch zur Merkel-Politik steigen auch die Zuschüsse an »Demokratie«-Vereine

Aktuellere Zahlen wollte der Sprecher des zuständigen Bundesfamilienministeriums dem Deutschland-Kurier nicht nennen. Lediglich zu einem Verweis auf die zahlreichen Antworten der Bundesregierung ließ sich die Bürokratie herab. Aber auch so sind die Zahlen interessant. Gab es doch eine Steigerung der Zuschüsse von ca. 178.000 Euro im Jahr 2010 zu jener knappen Million im Jahr 2017.

Die Förderung von vermeintlichen »Demokratie«-Vereinen ist jedoch auch insgesamt in absurde Höhen gesteigert worden. Bis zum Jahr 2017 allein steigerte sich der Haushaltsansatz für den »Kampf gegen Rechts« auf 116 Millionen Euro. Fördertöpfe von Ländern und Kommunen kommen noch hinzu. Da bringt es ein einziger Verein eines »Antifa«-Autors in Sachsen-Anhalt auf 1,2 Millionen Euro im Jahr (der Deutschland Kurier berichtete).

Beilage in linksextremer Zeitung wirbt für Unterstützung

Enthüllungsdokumentation „Der Links-Staat: Antifa und Staatspropaganda“ von Christian Jung und Torsten Groß.

(Finanzstarke) Unterstützer und Unterstützung kann das »Antifa«-Bündnis »wwnj« gut gebrauchen – und hat diese auch genutzt. So produzierten Unterstützer eine vierseitige Zeitungsbeilage. Druckauflage nach eigenen Angaben: 30.000. Diese wurde wiederum durch die »IL«, das ›Neue Deutschland‹, »Kein Bock auf Nazis« und die linksextreme Zeitschrift ›ak – analyse & kritik‹ (›ak‹) ermöglicht. Der Juni-Ausgabe der ›ak‹ lag dies Zeitschrift denn auch bei.

Diese Zeitschrift, ohnehin der »IL« zuzurechnen (der Deutschland Kurier berichtete), vertreibt auch schon einmal eine Beilage der »Roten Hilfe«. So in der Aprilausgabe der ›ak‹. In der Beilage ein Grußwort des linksextremen Straftäters Thomas Meyer-Falk. Der Linksterrorist hat seine Strafe abgesessen. Aber aufgrund seiner Gefährlichkeit befindet er sich immer noch in Sicherungsverwahrung.

Linksextreme Bündnisse der Fördergeldempfänger stören die Bundesregierung nicht

Nicht unbedingt das Umfeld, in dem sich Vereine und Stiftungen tummeln sollten, die sich im staatlichen Auftrag »für die Demokratie« einsetzen sollten.

Bitte hier weiterlesen…

image_pdfimage_print

 

103 KOMMENTARE

  1. Das Problem der Linken ist ganz einfach: Die Wahrheit ist bei den rechtschaffenen, Recht schaffenden Rechten. Und naturgemäß siegt letztlich immer die Wahrheit!

  2. Linke und grüne Politiker haben sich nicht von Terroristen (Antifa) und Linksextremisten distanziert. Sie verlangen aber eien Distanzierung der AFD von allen anderen.

  3. Sollte man keine Angst vor haben, eher begrüßen.
    Im Westen funktionieren repressive Methoden, im Osten erreicht man genau das Gegenteil damit.

  4. Möge die AfD bitte ihre internen Streitigkeiten mal im Hinterzimmer ausdiskutieren und nach außen geschlossen auftreten denn sonst wird das nichts in Sachsen, THR und BB. Das gilt für Meuthen und Höcke.

  5. Nützliche Idioten haben sich die Altparteien ja mit Hilfe der Staatsmedien durch Gehirnwäsche, Umerziehung und Schuldeinflößung genug herangezüchtet.

  6. Neue Details zum Gleis-Stosser vom Frankfurter HBH!
    ________________________
    Laufende Pressekonferenz:

    ?? „Seehofer sprach von einem „kaltblutigem Mord“, von dem er noch tief bestürzt sei. Ein solches Ereignis mache fassungslos und „trifft uns mitten ins Herz“. Der Innenminister sprach der Mutter des getöteten Jungen noch einmal seine Anteilnahme aus.

    Dieter Romann (57), Chef der Bundespolizei, informierte über den Festgenommenen: Er sei ein 1979 in Eritrea geborener Mann, Vater dreier Kinder, wohnhaft in der Schweiz. 2006 sei er in die Schweiz eingereist, sein Asylantrag wurde 2008 gewährt – dort sei er einer festen Arbeit nachgegangen, die Schweizer Behörden hätten ihn als „Beispielfall gelungener Integration“ und „gut integriert“ geführt.

    Am 27. Juli sei er das letzte Mal polizeilich aufgefallen: Er habe eine Nachbarin mit einem Messer mit dem Tode bedroht und gewürgt – seither sei er in der Schweiz national zur Festnahme ausgeschrieben gewesen“.

  7. @ Tritt-Ihn 30. Juli 2019 at 15:21

    Zur Fahndung ausgeschrieben. Alle kriminellen flüchten nach Deutschland. Hier kann ihnen ja nichts passieren. Vor Jahren kam sogar ein Morder aus Kanada nach Deutschland.

  8. Tritt-Ihn 30. Juli 2019 at 15:21

    Neue Details zum Gleis-Stosser vom Frankfurter HBH!
    ________________________
    Laufende Pressekonferenz:

    „Seehofer sprach von einem „kaltblutigem Mord“, von dem er noch tief bestürzt sei. Ein solches Ereignis mache fassungslos und „trifft uns mitten ins Herz“.
    —————-
    Der Bettvorleger hat sich wohl nicht mit seiner Chefin abgestimmt, die mit dem CO2-Heli in Südtirol Urlaub macht. Einfach nur widerlich, sein Geheuchel. Den Grünen (GJ/AntiFa) geht vor Freude einer ab aber die können zur Zeit nicht aus der Deckung. Noch nicht…

  9. Drehhofer betont gerade in Pressekonferenz, dass der Kampf gegen rechts noch intensiver geführt werden müsse. Zudem wolle er die „Polarisierung überwinden“, die Bürger sind einfach zu dämlich um zu erkennen, dass Deutschland so sicher wie nie zuvor ist. Alles per gefälschter Statistik belegt. „Langsam“ wird es kriminell, denn das kann er selber nicht glauben.

  10. Herrn Roman als BuPo-Chef halte ich für einen Guten. Der hat ja auch mal persönlich einen Mörder aus Syrien nach Deutschland begleitet weil es ihm vermutlich am Schreibtisch zu langweilig wurde. Mit seinem syrischen Kumpel einen Tee getrunken (man kennt sich) ein kleines Präsent überreicht. Der syrische Geheimdienst hat den Täter entdeckt (die wissen wo ihre Spacken sind) und Herr Roman hat ihn nach Deutschland begleitet wobei er von den Grünen heftig kritisiert wurde.
    Herr Romann muss aufpassen daß er nicht den Maaßen macht!

  11. obelix57 30. Juli 2019 at 15:30
    Pfui Teufel, kann mal jemand dieses Bild entfernen, mir wird schlecht!
    —————————————————————————————————

    Das waren auch meine ersten Gedanken, lieber obelix57

  12. Jeder bekommte die Strafe die er verdient – man sehe sich nur dieses hasszerfressene Gesicht an. Da biste ein Leben lang der Depp.

    Und hier die Argumente der Stasi-Braut gegen die AfD:

    Singular Plural1 Plural2
    Nominativ der Nazi die Nazis die Nazi
    Genitiv des Nazis der Nazis der Nazi
    Dativ dem Nazi den Nazis den Nazi
    Akkusativ den Nazi die Nazis die Nazi

    https://de.wiktionary.org/wiki/Nazi

  13. In London gab es ein „Hassverbrechen“. Die Ermittlung gegen die „Täterin“ dürften sich jedoch als schwierig gestalten, da die Dame einen Nikap trug unter dem auch das Gesicht verborgen ist. 😀

    Eine verbale Attacke hat die Waltham Forest Pride in London überschattet. Eine Muslimin in einem Nikab beschimpfte und beleidigte eine Teilnehmerin, die in eine Regenbogenfahne eingehüllt war. Ein Video des Vorfalls wurde auf Twitter geteilt und ging viral. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Hassverbrechens.

    https://www.krone.at/1968846

    „Schande über euch!“ skandierte die in schwarzer Ganzkörperverhüllung gekleidete Frau in dem Video. „Gott hat Adam und Eva erschaffen und nicht Adam und Steve!“, ließ die Muslimin ihrem Zorn freien Lauf. Der User, der das Video veröffentlichte, schrieb dazu: „Egal in welcher Form Hass auftritt, wir müssen ihn ausrotten und zu allen Formen des Hasses nein sagen!“

    „Ihr abscheulichen Menschen, ihr schamlosen Menschen!“

    Ein Security-Beauftragter trennt die beiden Kontrahentinnen schließlich voneinander – wobei sich die Paraden-Teilnehmerin offensichtlich viel gesitteter verhält als die hysterisch schreiende Muslimin. Auch als sich die Aktivistin entfernt, schreit ihr die Angreiferin noch nach: „Schande über euch, Schande über euch alle, ihr abscheulichen Menschen, ihr schamlosen Menschen!“

    Nun ermittelt sogar die Polizei gegen die unbekannte Angreiferin. „Jemanden wegen seiner sexuellen Orientierung oder seiner Geschlechtsidentität zu beleidigen, ist ein Hassverbrechen“, stellte die Dienststelle Waltham Forest auf Twitter klar. Sie rief weitere Opfer dazu auf, solche Vorfälle zu melden.

    Auch die Abgeordnete der Labour-Partei, Stalle Creasy, kommentierte das Video auf Twitter. „So ein Hass ist nicht akzeptabel, schon gar nicht in unserer Heimatgemeinde.“ Sie wies auch darauf hin, dass Aktivisten aller Glaubensrichtungen an der Parade teilgenommen hätten, „um zu zeigen, das Walthamstow in Wirklichkeit ,Willkommen‘ bedeutet“.

    Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

  14. Der Herr Seehofer lügt schneller als ein Pferd läuft. Man sieht es an seiner Mimik.

  15. In der Pressekonferenz auf n-tv zum Tod des Achtjährigen in Frankfurt, hat der Präsident des Bundeskriminalamt gerade eben ernsthaft vorgetragen, daß einer der Schwerpunkte der Kriminalitätsbekämpfung sich jetzt gegen Hass und Hetze von „Rechten“ richten muss.

    Ich glaube es einfach nicht…

  16. @ 2ndsky 30. Juli 2019 at 15:31
    Drehhofer betont gerade in Pressekonferenz, dass der Kampf gegen rechts noch intensiver geführt werden müsse. Zudem wolle er die „Polarisierung überwinden“, die Bürger sind einfach zu dämlich um zu erkennen, dass Deutschland so sicher wie nie zuvor ist. Alles per gefälschter Statistik belegt. „Langsam“ wird es kriminell, denn das kann er selber nicht glauben.
    – – – – –

    Die haben in der PK gesagt, der XYZ sei vorbildlich integriert gewesen und mehrfach kriminell aufgefallen.
    Anscheinend sind wir Deutsschen zu brav – erst wenn man mind. 1 – 5x verurteilt wurde, ist man anscheinend ein Vorbild (Na, Hoeneß ist es ja gelungen).
    Seehofer war noch nie der Intelligenteste – aber jetzt ist er endgültig reif für die Klappse.

  17. gonger 30. Juli 2019 at 15:17

    Möge die AfD bitte ihre internen Streitigkeiten mal im Hinterzimmer ausdiskutieren und nach außen geschlossen auftreten denn sonst wird das nichts in Sachsen, THR und BB. Das gilt für Meuthen und Höcke.
    —————————————————————————————————-
    Die „Ossis“ interessiert es nicht ( Gott sei Dank )welche Streitigkeiten zwischen Ost und West
    AFD sind , die Wählen die AFD und gerade wegen Höcke !
    Sollte die AFD wirklich in den 3 Bundesländern an die Macht kommen , wird ein großes raunen durch Deutschland gehen !
    Wehe das Volk im Osten ist dann auch noch zufrieden wie die AFD regiert ( wovon ich ausgehe )
    dann wird sich auch der Wind im Westen drehen …… dann heisstes nicht mehr
    „mit dem Wind nach Westen “ ……. sondern “ mit dem Wind vom Osten “ wird Deutschland sich erheben , und auch AFD wählen !

  18. @Haremhab 30. Juli 2019 at 15:40
    Mann soll Ponys sexuell missbraucht haben
    —————————————————–
    Warum schlägt das Pony nicht mit der Hufe aus und am Besten voll in die Eier. Das hätte geholfen.

  19. @ sauerkraut.67 30. Juli 2019 at 15:42

    Gutmenschen kapieren es nicht. Die meisten Gewalt kommt von Einwanderern aus islamischen oder afrikanischen Ländern. Gutmenschen wolles das nicht sehen.

  20. Den Wahlen am 1. September fiebere ich entgegen wie schon lange keinen mehr! Da kann der Osten nämlich zeigen, dass er inzwischen weniger DDR ist, als der vermeindlich „goldene Westen“..!

  21. Der Mann mit Rückgrat eines Zahnstochers verspricht Konsequenzen.

    Sobald Merkel aus dem Urlaub zurückkommt, wird er zurückkrebsen.

    Der deutsche Innenminister will nach den jüngsten Vorfällen in Frankfurt nicht zur Tagesordnung übergehen. Verfolgen Sie Horst Seehofers Pressekonferenz auf BLICK.ch im Stream und im Ticker.

    https://www.blick.ch/news/ausland/ice-schubser-laut-minister-seehofer-von-schweizer-polizei-gesucht-a-hat-nachbarin-mit-messer-bedroht-und-gewuergt-id15443920.html

  22. @ ha-be 30. Juli 2019 at 15:44

    Geht nicht. merkel hat Gewalt gegen Zuwanderer verboten.

  23. sauerkraut.67 30. Juli 2019 at 15:42

    In der Pressekonferenz auf n-tv zum Tod des Achtjährigen in Frankfurt, hat der Präsident des Bundeskriminalamt gerade eben ernsthaft vorgetragen, daß einer der Schwerpunkte der Kriminalitätsbekämpfung sich jetzt gegen Hass und Hetze von „Rechten“ richten muss.

    Ich glaube es einfach nicht…

    Gestern hat n-tv zum Tod des Achtjährigen in Frankfurt in ihrem „Spezial“ darauf hingewiesen, daß kürzlich in Hessen ein Eritreer von einem „Rechtsgesinnten“ angegriffen worden sei.
    Einen Tatzusammenhang gebe es jedoch nicht.

    Einfach nur Ekelhaft und Abstossend.

    Framing.

  24. was der seehofer heute nachmittag so von sich gab,kann man nur mit seiner stark linkslastigen csu-art und einer gehörigen portion verkalkung diagnostizieren !

  25. Shalom!

    Hier nur EINEN dieser undemokratischen, fast faschistischen „Vereine“- fürstlich finanziert durch die langsam den Bach hinunter gehenden „Alt- oder ‚Volks‘- Parteien“:

    https://zukunftsachsen.org/

    „Wahlkampf“ mit gleichen, demokratischen Chancen? Wohl kaum- in Deutschland.
    „Kenia“!!!! Da bleibt Einem beim Lachen der Kloß im Halse stecken!
    Obwohl…. passt auch sehr gut zur allgemeinen Lage seit 2015 und vorher in Deutschland.
    „Afrikanische ‚Flüchtlinge'“…. schreibe ich da nur.
    „Goldstücke“…. (), sicher auch aus Kenia.

    Man sollte mir bitte meine geistigen Bocksprünge nicht verübeln, sind sie doch eigentlich beim Lesen solchen Schwachsinns dieser „Vereine gg. die AfD“ nur zu gut verständlich.

    Shalom!

  26. deren Chefin die ehemalige Stasi-Zuträgerin Anetta Kahane (IM »Victoria«) ist.
    ehemalige solltet ihr streichen.
    deren Chefin die Stasi-Zuträgerin Anetta Kahane (IM »Victoria«) ist.
    so ließt man das besser.

  27. @ schnullibulli 30. Juli 2019 at 15:54

    FJS würde seine Partei nicht wieder erkennen. Eine linke CSU wie heute wäre damals unmöglich.

  28. IM Larve + IM Erika an IM Victoria : Verdienstmedallie des MfS zur Zeit nicht möglich++Sonderzuteilungen aber bei allen Discounter möglich…

  29. StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 15:46

    Ich habe mir den Mist angetan, und wie von mirr erwartet kommt von den BRD-Alt-Politikern nur Bullshitgelaber. Seehofer labert nur davon wie man die geschleusten Illegalen verteilt. Von Grenzen dicht machen bis Massenabschiebung war nicht zu vernehmen. Die millionenfache Flutung mit Afrkanern und Moslems geht weiter.

  30. Gerade von diesen Bundesländern,glaube
    ich nicht,daß sich der Wähler,von solch einer,
    mehr als durchsichtigen Kampagne, beeinflussen lässt.
    Da können diese Staatsterroristen,veranstalten was sie wollen,
    letztendlich werden sie untereinander,feiern, da kommt niemand hin,
    der die Zeichen erkannt hat.
    Aber in den Lügenmedien wird es wieder heissen:
    „Ein breites Bündnis gegen Rechts,Kirchen Gewerkschaften,und Verbände,
    demonstrieren für Offenheit und Buntheit“
    Man kann den Wählern,die sich kritisch zeigen und sich den Realitäten stellen,
    nur raten, sich richtig zu entscheiden!
    Heute Frankfurt,morgen Leipzig, und übermorgen Dresden.
    Wer kann dafür garantieren,daß es nicht so sein wird!
    Setzt ein Zeichen,rüttelt diese Republik auf, gebt den demokratischen Kräften,
    um Höcke,die Chance sich zu beweisen,und für eine Änderung der Politik, bezüglich
    der Islamisierung und des Sozialschmarotzertums, zu sorgen.
    Kriminelle, und Rechtskräftig vollziehbare Abschiebungen müssen an der Tagesordnung sein.
    Der Rechtsstaat ist im vollen Umfang wieder zu herzustellen,und es muss durchgesetzt werden,
    was die Urteile hergeben,egal wieviel Druck der Gutmenschen und der pol. Volksverwässerer
    diesen Maßnahmen,entgegen setzen !

  31. @ lorbas 30. Juli 2019 at 15:52

    Der Eritreer hat sich nach D abgesetzt, weil gegen ihn in der Schweiz seit dem 25. Juli ein Haftbefehl vorlag. Er hatte eine Nachbarin mit dem Messer bedroht.
    Widerliche deutsche Medien drehen es nun als Rache für Wächtersbach hin. Letzteres ist auch mal wieder undurchsichtig, der angebliche Killer ist ja tot.

    Pressekonferenz live ab 16 Uhr: Kantonspolizei Zürich informiert über ICE-Schubser

    https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/pressekonferenz-ab-16-uhr-kantonspolizei-zuerich-informiert-ueber-ice-schubser-habte-a-id15444136.html

  32. @Blimbi
    „… was die Urteile hergeben,egal wieviel Druck der Gutmenschen und der pol. Volksverwässerer…“
    Will nicht schulmeistern….
    „Volksverwässerer“? Neeeee!!!
    „Volks- Verweser“… vielleicht treffender.
    In der europ. Geschichte gab’s solche schon…
    Aber mit „Geschichte“ haben diese Schwachmaten es nicht so. Deshalb hackt man auch so gern auf einem Geschichtslehrer in Deutschland so herum.

    Shalom, Dir!

  33. Man bin ich erschrocken, als ich PI aufgerufen habe.
    Solch ein Bild kann einem schon Angst einflößen….

    Ich bin gespannt, was sich die linksgrün versifften Politkasper alles einfallen lassen, um die AfD im Osten als stärkste Kraft zu verhindern.

    Mit so einer beschi**enen Konzerttour kommt man nicht weit. Da kommt noch mehr.

  34. sauerkraut.67 30. Juli 2019 at 15:42

    Lass sie machen. Deren BRD ist eh schon tot, die wird von solchen Typen nur noch künstlich am Leben erhalten.

  35. Taqiyya-Großmeister & Islam-Missionar,
    Spin-Doctor, syr. Muladi Aiman Mazyek,
    Aufwiegler, Volksverhetzer u. Lügner,
    Muslimbruderschafter, FREUND von Gauck
    +http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html
    und Petra Pau, Friedman, Feldmann, Schuster, Kreuzfort-Strohm
    Majid Khoshlessan(Jude aus dem Iran) beim „Deutscher
    Koordinierungsrat“(evangel. Verein)
    https://www.deutscher-koordinierungsrat.de/media/14605/download/koshlessan_schuster_pau_mazyek_friedmann_feldmann_bedford.jpg
    und Manuela Schwesig
    https://twitter.com/aimanmazyek/status/870618207538864129

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Zentralrat d.Muslime @der_zmd
    29. Juli
    #unteilbar #Sachsen – ZMD ruft zur #Großdemonstration in #Dresden am 24. August 2019 auf
    Zentralrat der Muslime in Deutschland (@der_zmd) beteiligt sich im #Kampf gegen #Rassismus und für #Demokratie und #Menschenrechte
    Es geht auch um deine #Zukunft und Dein #Land.
    +https://twitter.com/aimanMazyek?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    ➡ RELATIV NEU – BEI WIKI – DIESE INFO:
    „Der Zentralrat der Muslime in Deutschland wird vom Verfassungsschutz als deutscher Ableger der islamistischen Muslimbruderschaft angesehen.“
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Zentralrat_der_Muslime_in_Deutschland

  36. StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 16:17
    @ lorbas 30. Juli 2019 at 15:52

    Nach dem Untergang des Dritten Reiches kamen die Journalisten straffrei davon.
    Nach dem Untergang der DDR kamen die Journalisten straffrei davon.
    Nach dem Untergang der BRD müssen diesmal die Journalisten vor Gericht gestellt werden.

  37. @ BePe 30. Juli 2019 at 16:27

    Linkes Journalistenpack alle in der Tradition des Stürmers.

  38. StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 16:17
    @ lorbas 30. Juli 2019 at 15:52

    „Der Eritreer hat sich nach D abgesetzt, weil gegen ihn in der Schweiz seit dem 25. Juli ein Haftbefehl vorlag. Er hatte eine Nachbarin mit dem Messer bedroht.“

    Die BRD verkommt zum Shithole für ausländische Kriminelle. Refugee Welcome.

  39. StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 16:17

    @ lorbas 30. Juli 2019 at 15:52

    Pressekonferenz live ab 16 Uhr: Kantonspolizei Zürich informiert über ICE-Schubser
    ——
    Ich „komme zur Zeit nicht rein“ da der Server vermutlich überlastet ist. Die deutsche Merkel-Lügenpresse will ja keiner mehr lesen.
    Ich hoffe den Eidgenossen tut es leid was sie sich für einen Menschenmüll ins Land geholt haben aus einem Neger-Land wo es keinen Krieg gibt.
    In CH liegt die SVP locker vorne! Nationalratswahlen…In D undenkbar.
    https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/politik/wahlen/nationalratswahlen.html
    Gibt es eigentlich den Blocher noch? Den mit dem schwarzen und dem weißen Schaf?

  40. @ BePe 30. Juli 2019 at 16:27

    Juristen und Beamte haben das 3. Reich getragen. Nach 1945 konnten alle weitermachen. Eine Strafe gab es für diese Leute nicht.

  41. Ich bin ja begeistert und ich bin fassungslos!

    Passiert mir ausgesprochen selten, dass mich etwas vom Hocker haut.

    „15.01 Uhr: Um gegen die Abholzung der Wälder zu kämpfen und sich für den Klimaschutz einzusetzen, pflanzten Äthiopier über 350 Millionen Bäume an einem Tag. Selbst Büros und Schulen sollen für die Aktion „Green Legacy“ geschlossen worden sein. Wie „The National“ berichtete, seien weniger als vier Prozent der Fläche von Äthiopien bewaldet.“

    Ich habe wirklich einige Ahnung vom Pflanzen, die Logistik, 350000000 Setzlinge gesund an die verschiedenen Einsatzgebiete zu kriegen ist gigantisch.

    Und auch beim Pflanzen müssen eine Millionen Menschen gleichzeitig arbeiten und wirklich fix sein.

    Vielleicht gibt es einen einzigen Reporter, der sich mal in zwei Woche nur einen winzigen Teil dieser Setzlinge anschaut.

    Man sollte einen Preis ausloben, wenn er 10000 gesunde Setzlinge gefunden hat…

    https://m.focus.de/perspektiven/gute-nachrichten/gute-nachrichten-rekordverdaechtiges-baby-in-nrw-geboren-vincent-misst-stolze-65-zentimeter_id_10968396.html

  42. @ Maria-Bernhardine 30. Juli 2019 at 16:24

    Wer finanziert eigentlich die hunderten Organisationen der Muslimbruderschaft in Europa (inklusive Mazyek Verein) und den USA? Hier wurde die größte öffentliche Datenbank (bereits über 300 Mio. Euro) zur Finanzierung von Islamisten zusammengestellt:

    https://islamism-map.com/

  43. Zuri Ariel 30. Juli 2019 at 16:20
    Lacht, ja danke, aber ich kann ja nicht jedesmal,
    überdeutlich werden, was ich denen alles an den Kopf
    werfen möchte,würde selbst, eine ehrbare Prostituierte,rot anlaufen lassen,
    allerdings denke ich,daß die Schlapphüte von mir, schon soviel notiert haben,
    daß mir 1000 Jahre Knast sicher sein würde,wenn es nach dieser Ex-Stasi Agentin
    ginge…
    Die öffentliche Meinung,muss ja immer weiter zurück gedrängt werden,
    die Freie Meinungsäusserung,ist ein Hassdelikt,auch wenn es das (noch)nicht gibt!

    https://www.waz.de/politik/hass-im-netz-ex-bundestagspraesident-kritisiert-justiz-id226603995.html

  44. @StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 16:24
    „…. 2019 war der Eritreer in psychiatrischer Behandlung…“
    WO denn?
    In der sonnigen Schweiz?
    Und nun schreibe ich, als „Insider“:
    „Behandlung“ erfolglos. Weiterbehandlung und Nachsorge dringend angezeigt! Empfehle 1-1-2 Propaphenin, oral unter Zuhilfenahme von Erzwingung.
    Der Kerl läuft rum (wenn überhaupt) wie fünf Schluck Wasser …. also: Er wird ungefährlich und kommt aus seinen Albträumen nicht mehr heraus.
    Überigens:
    „Abgestorbene“ Hirnzellen sind totes Einweiß. Nicht mehr regenerierbar. Bei Erwachsenen besonders.

    Euch ein liebes „Shalom“!

  45. Spätestens seit den bürgerkriegsähnlichen Gewaltexzessen während des G20-Gipfels in Hamburg sind die Linksextremisten …

    Unsere Tochter wohnte zu der Zeit in HH und bekam einige der Gewaltorgien live mit.
    Im Kommentarbereich der örtlichen gleichgeschalteten ReichsNachrichtenDienst Presse äußerte ich mich dazu und erwähnte auch die Beobachtungen und Eindrücke unserer Tochter und dass das ganze eine Art Bürgerkriegscharakter hätte.
    Danach erschienen die üblichen Verdächtigen und fingen an zu relativieren und kleinzureden. So nach dem Motto: „Junge Frau sieht das zum ersten mal und kann das alles nicht richtig einordnen“. 😉

    Bis Jahresende finanziert das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ Projekte mit 115,5 Millionen Euro.

    10% der 115,1 Millionen Euro geht an Anti-Rechts-Initiativen – wozu bisher auch die drei Dachverbände für die Opferberatung, die Aussteigerhilfen und die Mobile Beratung für Kommunen gehörte.

    160 ForscherX/*_Innen haben jetzt Existenzängste, weil Giffeys Ministerium die Dachverbände für Anti-Rechts-Projekte ab 2020 nicht mehr fördern will.

    Die Arbeit der Beratungsstellen gegen Rechtsextremismus bleibe dabei aber „von besonderer Bedeutung“, betont eine nichtsnutzige Schmarotzer_In. Aktuell habe man dafür fast elf Millionen Euro an Bundesmitteln bereitgestellt – 2,3 Millionen Euro für die Opferberatung, 6,8 Millionen Euro für die Mobile Beratung und 1,7 Millionen Euro für die Ausstiegsberatung.

    Steuermittel die aus dem Fenster geworfen werden. Damit werden nichtsnutzige Taugenichtse ermuntert, anderen Menschen das Haus anzuzünden, Wände zu berschmieren und Oppositionspolitiker und deren Familien zu bedrohen.

    Fördergelder = Steuergelder ❗

  46. @Haremhab 30. Juli 2019 at 16:33
    BePe 30. Juli 2019 at 16:27

    Juristen und Beamte haben das 3. Reich getragen. Nach 1945 konnten alle weitermachen. Eine Strafe gab es für diese Leute nicht.

    ::::::::::::::::::::

    Selbe wie heute. Der Staat in D ist immer ein aufgeblähter Wasserkopf.

    Sinkende wirtschaftliche Wachstumsprognose. In Deutschland wächst nur noch der Staat. Ist ja klar. Die Parteien schaffen für ihre Mitglieder immer mehr Jobs. Warum gibt es diesen Wasserkopf in Berlin und EU. Damit Pöstchen geschaffen werden. Von oben nach unten wird durchregiert. Demokratie sieht anders aus.

  47. Update zu Frankfurt:
    https://www.krone.at/1969137

    „VORBILDLICH“
    Frankfurt-Täter galt in Schweiz als Musterbeispiel

    Diese Tat sorgt seit Tagen für Entsetzen: Ein 40-jähriger in der Schweiz lebender Eritreer hat am Montag am Bahnhof Frankfurt eine gleichaltrige Frau und deren achtjährigen Sohn vor einem einfahrenden ICE auf die Gleise gestoßen.

    Die Mutter konnte sich noch retten, der Bub unterlag noch am Tatort seinen Verletzungen. Wie der „Blick“ nun berichtet, galt der Eritreer in der Schweiz als Musterbeispiel der Integration.

    Habte A. lebt seit 13 Jahren in der Schweiz und arbeitete für die Züricher Verkehrsbetriebe. Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk porträtierte den 40-Jährigen vor zwei Jahren in einer Broschüre als Musterbeispiel.
    „Er ist zurückhaltend und schüchtern“
    In der Broschüre kam sowohl Habte A. selbst, als auch sein Jobcoach und seine Vorgesetzten zu Wort. Er wird als sehr fleißig, zurückhaltend und ein wenig schüchtern beschrieben. Er selbst wurde gefragt, was ihm an der Schweiz gefalle: „Mir gefällt, dass hier jeder Hilfe bekommt, egal ob er arm oder reich ist. Und jeder kann essen und die Existenz ist gesichert. Und die Schulbildung finde ich auch sehr gut. Hier ist die erste Welt.“

    Was ihn nun zu der schrecklichen Tat bewegt hat, ist bisher nicht bekannt. Schon Tage zuvor habe er seine Nachbarin mit einem Messer bedroht, gewürgt und eingesperrt und sei dann geflohen. Daraufhin sei er in der Schweiz zur Festnahme ausgeschrieben gewesen, gaben die deutschen Behörden am Dienstagnachmittag bekannt.
    „Bereits in der Schweiz mit Delikten auffällig“
    „Er war auch im Vorfeld mit entsprechenden Delikten bereits in der Schweiz auffällig“, sagte der deutsche Bundespolizeipräsident Dieter Romann am Dienstag in Berlin bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Innenminister Horst Seehofer (CSU) und Holger Münch, Präsident des deutschen Bundeskriminalamts (BKA). Zur Person des mutmaßlichen Täters sagte Romann weiter, er sei 1979 in Eritrea geboren, verheiratet und Vater dreier Kinder. Seinen Wohnsitz habe er in der Schweiz.
    2006 sei der Mann unerlaubt in die Schweiz eingereist und habe dort Asyl beantragt, was ihm zwei Jahre später gewährt worden sei. „Er besitzt seitdem in der Schweiz die Niederlassungsbewilligung der Kategorie C, das heißt gut integriert“, sagte Romann. Der Verdächtige sei einer festen Arbeit nachgegangen, „aus Sicht der Ausländer- und Asylbehörden in der Schweiz vorbildlich“.


    Alles sehr widersprüchlich! Wie kann denn einer ein Musterbeispiel sein (der Arbeitgeber wollte sich wohl brüsten als Gutmensch??) und die Nachbarin mit dem Messer bedrohen?!
    Es sind und bleiben tickende Zeitbomben.

  48. Jens-Peter Perlich 30. Juli 2019 at 15:07

    Das Problem der Linken ist ganz einfach: Die Wahrheit ist bei den rechtschaffenen, Recht schaffenden Rechten. Und naturgemäß siegt letztlich immer die Wahrheit!

    Richtig, und man soll auch nicht ohne Grund vom RECHTEN WEG abkommen. 🙂

  49. Bleichgesicht 30. Juli 2019 at 16:43

    Jens-Peter Perlich 30. Juli 2019 at 15:07

    Das Problem der Linken ist ganz einfach: Die Wahrheit ist bei den rechtschaffenen, Recht schaffenden Rechten. Und naturgemäß siegt letztlich immer die Wahrheit!

    Richtig, und man soll auch nicht ohne Grund vom RECHTEN WEG abkommen. ?

    Ich meinte, NICHT vom RECHTEN WEG abkommen

  50. BePe 30. Juli 2019 at 16:32

    StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 16:17
    @ lorbas 30. Juli 2019 at 15:52

    „Der Eritreer hat sich nach D abgesetzt, weil gegen ihn in der Schweiz seit dem 25. Juli ein Haftbefehl vorlag. Er hatte eine Nachbarin mit dem Messer bedroht.“

    Die BRD verkommt zum Shithole für ausländische Kriminelle. Refugee Welcome.
    —————————-
    Das führt zu folgender Frage: Wie kam dieses Subjekt über die Grenze? Immerhin existiert zwischen CH/D noch Eine, oder irre ich mich da?

  51. @ Viper 30. Juli 2019 at 16:47
    BePe 30. Juli 2019 at 16:32

    Meistens sind die schweizer Grenzen nach D unbesetzt.

  52. Also sprach Seehofer : Wenn ein Eritreer einen Jungen samt Mutter vor den ICE stößt, muss er, der Vollhorscht, den Kampf gegen Rächtz verschärfen.
    Klingt für mich logisch in Anbetracht des intellektuellem Umfeldes, in dem er sich bewegt.

  53. 353 Millionen Bäume in 12 Stunden im Hochsommer…

    Die internationale Google Bildersuche ist entlarvend, selbst CNN zeigt nur ein paar Männer in Anzügen, die einen Baum pflanzen.

    Eigentlich müsste es doch sensationell sein, in einem Gebiet hunderttausend Arbeiter mit einem Spaten gleichzeitig arbeiten zu sehen. Und die langen LKW Reihen mit den frisch gewässerten Setzlingen. Wo waren da die Fotografen…

  54. Viper 30. Juli 2019 at 16:47
    Das führt zu folgender Frage: Wie kam dieses Subjekt über die Grenze? Immerhin existiert zwischen CH/D noch Eine, oder irre ich mich da?

    Mit dem Direktzug aus Züri. Da läuft die Bundespolizei maximal mal durch, meistens eher nicht.

  55. StopMerkelregime: Die Verlogenheiten die Kretchmer und Konsorten an den Tag legen sind Schuld!!! Schule: Gewalt von Migranten wird ignoriert. Schwimmbäder unter Polizeischutz. moslems lassen sich von Frauen in Behörden nichts sagen und die Vorgesetzten knicken ein und kriechen den Migranten in den Hintern. Gewalt in Bahnhöfen in den Diskotheken, schariapseudopolizei, Lappen die Frauen auf dem Kopf tragen, geduldete Tierquälerei durch moslem Aberglauben, rumschnippeln an den Sexualorganen kleiner Kinder ist nicht religös sondern krank, Terror in der Ubahn – Treppenschubser, geduldete Drogenhändler durch gründoofes Pack, Autobahnterror, clanverbrecher usw. Woher kommt noch einmal der Terror in der Gesellschaft Herr Kretschmer Weltfremd?

  56. Bitte pixelt dieses Bild, bereite gerade unser Abendessen vor, kann sonst Nichts mehr essen.

  57. Bei einer Pressekonferenz sagte Bundespolizeipräsident Dieter Romann zur Bahnsteig-Tötung in Frankfurt: „Der Täter reiste 2006 unerlaubt in die Schweiz ein. Ihm wurde 2008 in der Schweiz Asyl gewährt. Er galt als gut integriert.“
    Horst Seehofer fügte hinzu: „Der mutmaßliche Täter wurde in Publikationen als Beispielfall für gelungene Integration genannt. Der 40-Jährige aus Eritrea soll allerdings bereits am 25. Juli gewalttätig geworden sein. Laut Romann bedrohte er eine Nachbarin in der Schweiz massiv. Er soll sie gewürgt und anschließend in ihrer Wohnung eingesperrt haben. Daraufhin wurde er in der gesamten Schweiz zur Festnahme ausgeschrieben. Zudem trat er bereits vorher polizeilich in der Schweiz in Erscheinung.

  58. Viele Neger sind tickenden Zeitbomben. Der Eritreer war Christ:

    «Der Mann war Mitglied der christlich-orthodoxen Glaubensgemeinschaft und lebte unauffällig mit seiner Familie in der Schweiz», sagt der stellvertretende Polizeikommandant Bruno Keller.

    Zwei Zusammenfassungen der PK der Züricher Kantonspolizei von heute. Wesentlich informativer als das Gewürge auf der fast zeitgleiche deutschen PK mit Vollhorst:

    https://www.bazonline.ch/panorama/vermischtes/bei-uns-laeuft-ein-verfahren-wegen-haeuslicher-gewalt/story/10242338

    Mit Bilderstrecke des „Vorzeigeflüchtlings“:

    https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/pressekonferenz-ab-16-uhr-kantonspolizei-zuerich-informiert-ueber-ice-schubser-habte-a-id15444136.html

    Fazit: Orks aus Afrika gehören nicht nach Europa.

  59. Seehofer meint über den Bahnhofsmörder des Achtjährigen, der mutmaßliche Täter habe eine „Niederlassungserlaubnis“ in der Schweiz und sei „legal in die Bundesrepublik Deutschland eingereist“.

    Ja spinnt der denn jetzt vollends auch? Der Mann aus Afrika ist illegal in die Schweiz eingereist, hat also dadurch schon seine erste Straftat begangen. Und eine Erlaubnis zur Einreise in die Bundesrepublik hatte er nach allem, was man uns erzählt, auch nicht.
    Auch Seehofer macht sich seine Welt, wie sie ihm gefällt. Die Realität ist wahrscheinlich schon zu schrecklich, als daß er sie wahrhaben können und sie lügen sich etwas in die Tasche. Was ist mit dem los? Der hätte ruhig im Urlaub bleiben können, dann hätte man sich wenigstens über den nicht auch noch ärgern müssen.

  60. lorbas 30. Juli 2019 at 17:26

    Hier sind drei Fotos des Mörders Habte A., allesamt aus der Schweiz, wohl aus der Zeit, als er dort als Wunderflüchti gefeiert wurde:

    https://img.blick.ch/incoming/15444032-v2-habte.jpg?imwidth=1000&ratio=FREE&x=0&y=0&width=789&height=601

    https://img.blick.ch/incoming/15444045-v0-habte4.jpg?imwidth=1000&ratio=FREE&x=0&y=0&width=792&height=667

    *https://img.blick.ch/incoming/15444034-v0-habte2.jpg?imwidth=1000&ratio=FREE&x=0&y=0&width=199&height=293

  61. Bleichgesicht 30. Juli 2019 at 17:13
    StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 16:53
    Viper 30. Juli 2019 at 16:47

    Die Schweiz gehört leider auch zum Schengenraum. Da wird kein Ausländer kontrolliert, d.h., frei Fahrt für illegale Einwanderer oder solche per Haftbefehl gesuchte Eritreer.

    „Mit dem Direktzug aus Züri. Da läuft die Bundespolizei maximal mal durch, meistens eher nicht.“

    Die sind für so einen Eritreer keine Gefahr (der ist außerdem noch durch Merkels UN-Menschenhandelspakt geschützt), die BuPo sucht nur nach alten weißen Männern die womöglich ihre paar sauerverdienten Euros vor der gierigen Merkel-BRD-EZB in der Schweiz in Sicherheit gebracht haben. Die werden dann aus dem Zug gezogen und einer peinlichen Befragung unterzogen.

  62. StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 16:24

    Damit ist das Thema für die Gerichte gegessen. Mildernde Umstände wegen Macke, d.h., Therapie und das war es dann.

  63. Bleichgesicht 30. Juli 2019 at 17:13

    Viper 30. Juli 2019 at 16:47
    Das führt zu folgender Frage: Wie kam dieses Subjekt über die Grenze? Immerhin existiert zwischen CH/D noch Eine, oder irre ich mich da?

    Der Grenzübertritt war ganz korrekt. Der Eritreer hat die gleiche Niederlassungsbewilligung C wie mein deutscher Nachbar. Auch in Deutschland gibt es anerkannte Flüchtlinge, die können ohne Probleme in die Schweiz einreisen. Diese Niederlassung C und ein Schweizerbürger unterscheiden sich nur noch bei den politischen Rechten und Pflichten. Keine Militärplicht aber auch kein Stimm- und Wahlrecht.

  64. Vollständiger Name des Mörders: Habte Araya.

    2017 feierten die Werkstätten der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) Habte Araya als Superfluchtulanten. Hier noch im Jahresbericht (pdf) abrufbar, den er sogar auf dem Titelbild ziert:

    https://www.sah-zh.ch/fileadmin/user_upload/Dateien_SAH_Website/Jahresberichte/Jahresbericht_2017_SAH_Zuerich_web.pdf

    Auf Seite 10 ist ein ausführliches Interview mit ihm. Lesen und sichern, solange es noch online ist! Klasse die letzte Frage:

    Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
    „Privat wünsche ich mir, dass meine drei Kinder ein besseres und leichteres Leben haben als ich. Bei der Arbeit haben mir die VBZ eine Chance gegeben und ich möchte diese nutzen. Es wäre schön, wenn ich in 25 Jahren noch hier bin.“

    Tja…. Übrigens sind seine drei Kinder 4, 2 und 1 Jahr alt. Also nagelneu. Da hat er in den letzten Jahren fleissig gerammelt.

  65. Jedes Recht und jedes Mittel im Universum steht uns Demokraten zu, um diese neue DDR zu verhindern/zu beenden. Es soll friedlich geschehen, doch die Feinde der Demokratie müssen vor Gericht. Freiheit oder Tod; vielleicht wird es so kommen. Nicht noch einmal die Sklaverei durch Kommunisten, dann muss es eben so kommen.

  66. @ Babieca 30. Juli 2019 at 17:38
    Vollständiger Name des Mörders: Habte Araya.

    2017 feierten die Werkstätten der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) Habte Araya als Superfluchtulanten. Hier noch im Jahresbericht (pdf) abrufbar, den er sogar auf dem Titelbild ziert:

    https://www.sah-zh.ch/fileadmin/user_upload/Dateien_SAH_Website/Jahresberichte/Jahresbericht_2017_SAH_Zuerich_web.pdf

    Auf Seite 10 ist ein ausführliches Interview mit ihm. Lesen und sichern, solange es noch online ist!

    :::::::::::::::::

    Sehr interessant, daran sieht man wieder egal wo sie sind (hier Schweiz) und wie sie mit viel Steuergeld gefördert werden. Sie sind und bleiben tickende Zeitbomben.

  67. Klar, wenn es um den sog. Kampf gegen „rechts“ geht, wird von unserem Staat nicht geknausert, sondern gleich die nötigen Gelder locker gemacht.
    Und da ist ja auch noch der NWO-Verbrecher Soros. Der wollte sich doch im Osten sehr engagieren, um die Bürger auf Linie zu bringen.
    Werte Ossis, fällt nicht auf diese Lügner herein.

  68. @ Babieca 30. Juli 2019 at 17:38
    Vollständiger Name des Mörders: Habte Araya.

    **
    PS: Der sieht definitiv nicht wie ein Eritree ausr, sondern wie ein Inder o.ä. aus. Auch der Nachname Araya ist südostasiatisch. Wetten, der hat den Schweizern eine fette Lüge aufgetischt. Die Linken glauben den Goldstücken dort auch alles. Ein Sprachtest muss bei dem anstehen!

  69. Die Kahane kann ihren Laden dicht machen , hat jede Berechtigung verloren. Vorgeschobener Grund war ja schliesslich das ein Neger aus der Strassenbahn gefallen ist. Jetzt schubbsen die Neger andere vor Züge. Wir sind quitt , kann sich jetzt ein anderes Hobby suchen. Falschparker aufschreiben oder Mülltonnen kontrollieren.

  70. Leute, wir können uns noch so sehr aufregen, aber wir bewegen damit NICHTS.

    Die AfD hat doch qualifizierte Justristen in ihren Reihen. Nehmt Stasi-Kahane samt ihrer Stiftung auseinander. Antifaschistische mit Gewaltaufrufen? DAS sind doch Steilvorlagen für gute Anwälte, um die fertig zu machen. Immer auch an Schadenersatzansprüche denken!

    Mit jouristischen Mitteln können wir viel erreichen, wenn qualifizierte Leute das in die Hand nehmen. Do it, AfD!

  71. „Nicht unbedingt das Umfeld, in dem sich Vereine und Stiftungen tummeln sollten, die sich im staatlichen Auftrag »für die Demokratie« einsetzen sollten.“

    Och, für Kirchen, Gewerkschaften, demokratische (hihi) Parteien und Gruppen der Zivilgesellschaft sollte es kein Problem geben, mit denen ein breites Bündnis aufzustellen. Ein paar Promis gegen Rassismus und Rechts noch, Konzerte, und die bekommen AfD locker unter 5%…

  72. Shalom PI!
    Na? Mein voriger Beitrag an Blimbi gesperrt? Oder sehe ich da was falsch?

  73. Kahanes Schnüffel-Stiftung ist für unser Leben vollkommen nutzlos!

    Geben wir das schöne Geld doch in eine Stiftung, die
    sich der nachhaltigen Wiederbewaldung des kroatischen Dalmatien und der Herzegowina widmet.

    Milliarden Bäume pflanzenn!
    Da ist das Geld gut angelegt,
    gegen CO2, aber für unser Lebenselixier,
    den Sauerstoff!

  74. Dieses ganze arbeitsscheue Gesindel wird von diesem linken Merkel-Regime bezahlt. Ich hatte, dass
    vergnügen mir diese “ Mahnwache “ in Frankfurt Hauptbahnhof anzuschauen. Die Antifa , als
    Provokant zwischen der Mahnwache schreiend und mit Pöbelei, zwischen den Reihen von Polizisten aufgestellt. Ein ganz schrecklich Bild von Provokationen, wo ich diese undemokratischen Staatsbeamten mit verantwortlich zeichne.“ Armes Deutschland!“

  75. Antifaschistische Aktion 1933
    Den Artikel gibt es nicht auf Deutsch. Warum wohl?

    Antifa stammt aus Deutschland.

    Die erste deutsche Bewegung, die sich Antifaschistische Aktion nennt, wurde 1932 von der KPD in ihrer Zeitung Rote Fahne proklamiert und eine Kundgebung fand am 10. Juli 1932 in Berlin, der damaligen Hauptstadt der Weimarer Republik, statt. Das Zwei-Flaggen-Logo, das von Max Keilson und Max Gebhard entworfen wurde, ist nach wie vor ein weit verbreitetes Symbol des militanten Antifaschismus.

    Karl-Liebknecht-Haus, von 1926 bis 1933 Sitz der KPD. Das Logo der Antifaschistischen Aktion (a.k.a. „Antifa“) ist auf der Vorderseite des Gebäudes gut sichtbar. Foto

    https://en.wikipedia.org/wiki/Antifaschistische_Aktion

  76. Auch wenn die Regierung und Landesämter noch so viel Geld locker machen , für diese angeblichen Demokraten , um so mehr werden die Menschen erkennen, wie wir von einer Demokratie immer mehr in einer linksfaschistischen Richtung abdriften ! Die vielen Morde , Vergewaltigungen , Körperverletzungen , Raub und Befrohungen , können mit Agitation und Geld nicht aus der Welt geschafft werden ! Die zunehmende Angst der Menschen nicht mehr abends unversehrt nach Hause zu kommen , ist mit Geld oder Ideologie nicht mehr zuzukleistern !
    Im Gegenteil , es fördert nur die Polarisierung und Spaltung in unserer Gesellschaft !!
    Diese Altparteien und die Linken , kapieren wieder einmal nicht, dass Sie selbst dazu beitragen , rechte Gesinnung geradezu zu fördern !!
    Ich denke, dass es bald zu rechten Bündnissen kommt und es zu solideren Kundgebungen in allen Bundesländern kommen wird … und das ist auch gut so !!
    Es muss sich eine Gegen Links Bewegung gründen , um dadurch die Politik zu zwingen, wieder Politik für unsere Bürger zu machen ! Je länger sich diese Kaste aus Altparteien weigert eine Umkehr einzuleiten, desto schlimmer und aggressiver wird es hier werden !!
    Diese massive Gewalt von Linken , wird die AfD geradezu beflügeln !
    In der RAF – Zeit kam es ebenfalls zu einem Solidarisierungseffekt gegen diese Linksfaschisten in der Bevölkerung ; doch damals wurden keine unschuldigen Frauen ermordet und vergewaltigt ! Insofern überschätzen sich wieder einmal die Linken und sorgen selbst dafür, dass Sie in die Defensive geraten werden !! Gott sei dank, sind Sie Gefangene Ihrer Selbst und sägen sich den Ast selber ab, auf dem Sie sitzen !!
    In dieser Situation , werden Sie selbst nicht einmal mehr , vor Morde zurückschrecken ( siehe Brandanschlag auf AfD – Politiker) !!
    Die ehemals konservative CDU / CSU fällt heute als Ausgleich komplett aus, ja schlimmer noch , Sie sind selbst Linke geworden und unterstützen eine kommunistisch geprägte IM Erika ! Genau deshalb , haben wir die heutigen Verhältnisse !!

  77. @StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 17:42
    „@ Babieca 30. Juli 2019 at 17:38
    Vollständiger Name des Mörders: Habte Araya….“

    Shalom!
    WIE „Eritreer“ aussehen weiß‘ ich nur zu gut! (Übrigens: Viele junge Menschen dieser Volksgruppe dienen unauffällig und stramm ihren Wehrdienst in den Einheiten unserer IDF!!!)

    Der „Großraum“ um Hadera (nördlich von Tel Aviv) und die Stadt selbst wird von Großfamilien dieser Volksgruppe bewohnt. Sie gelten hier in Israel als „arm“ aber integriert.

    Abgebildeter Mörder gehört meiner Ansicht nach nicht zu dieser Volksgruppe.
    Die Menschen, welche ich hier sehe haben einen schwarzen (!) Teint, sind fast immer schlank gewachsen.

    Oft erlebt man hier, das Kinder dieser afrikanischen Familien im Schulalter in Internaten untergebracht sind.
    Das deshalb, weil viele- zu viele- Familien ihrer aufmüpfigen Jugend nicht mehr Herr werden.
    Da greifen die hiesigen Jugendämter ein.

    Kurzum:
    Dieser Bahnsteigmörder ist m.S. KEIN Eritreer!!!!

    Dumme, Schweizer Gutmenschen!!!

    Shalom!

  78. Tschuldigung, leidet PI unter dem Klimawandel?
    Die Wahlen in Brandenburg und Sachsen sind am 01.09.2019. Herbstanfang ist am 23.09.2019. Somit finden die Wahlen im Sommer statt.

  79. 2ndsky 30. Juli 2019 at 15:31; Klar, das war doch auch bisher die übliche Übung. Asylbetrüger killt Studentin. Krampf gegen Rechts. Asylbetrüger killt Schreiner in Chemnitz. Hetzjagden werden erfunden, Kampf gegen Rechts.
    Asylbetrüger killt 8 jährigen Buben, bei der Mutter hat er (zum Glück?) keinen Erfolg, Kampf gegen Rechts.
    Antifa krakelt ein Hakenkreuz an ne Kirche, Kampf gegen Rechts.
    Linken oder sonstiger Politiker schickt ne Mehl mit Drohungen an sich selbst. Kampf gegen R.
    Drehhofers Wlan geht noch immer nicht, nachdem ihm das Kabel von Erika durchgeschnitten wurde, Kampf ….
    Irgendwo leidet, oder geniesst ers insgeheim Drehhofer und etliche andere an einer Linksblindheit.

    lorbas 30. Juli 2019 at 15:38;Hassverbrechen durch wen, doch sicher die Regenbogen..

    sauerkraut.67 30. Juli 2019 at 15:42; Glaub es, genau das steht in der online Ausgabe der Franken-Prawda.
    „Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will sich „angesichts mehrerer schwerwiegender Taten in jüngerer Zeit“ derweil am Dienstag in Berlin mit den Chefs der Sicherheitsbehörden beraten. Die Ergebnisse wird er auf einer Pressekonferenz (15 Uhr) vorstellen. Bei dem Treffen soll es nach dpa-Informationen neben der Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof auch um Angriffe und Drohungen gegen Vertreter der Linkspartei gehen, um Bombendrohungen gegen Moscheen sowie den rassistisch motivierten Angriff auf einen Eritreer im hessischen Wächtersbach.“ Aus nem Mord wurde eine Attacke, aus nem möglicherweise unfreundlichen Brieferl ein Mordversuch. und irgendwelche Schmierereien, denen man grundsätzlich nicht ansieht, wer sie verbrochen hat, werden zur Staatsaffäre aufgebauscht, wogegen Guillaume damals eine nebensächliche Lappalie war.

    StopMerkelregime 30. Juli 2019 at 15:46; Beleidige bitte keine Zahnstocher, Drehhofer hat bestenfalls ein Rückgrat wie ne Qualle, obwohl eher noch ne Amöbe.

    Harpye 30. Juli 2019 at 16:40; Ist das durch Fingerabdrücke, besser noch DNA nachgewiesen, dass es sich tatsächlich um den genannten handelt. Bei uns kann sich doch jeder, jeden beliebigen Namen selbst geben, der wird doch von allen geglaubt. Bei 3 Kindern sollte ein DNA-Profil problemlos möglich sein, dauert halt rund nen Tag. Wobeis nochmal nen Unterschied macht, sind diese Kinder erst in der Schweiz geboren, oder wurden die wegen Familienzusammenführung nachgeholt, was ja die Möglichkeit beinhaltet, dass die keinerlei Verwandtschaft zu ihm haben. Klar, auch innerhalb der Schweiz wär sowas möglich, wenn auch weit weniger wahrscheinlich.

    Viper 30. Juli 2019 at 16:47;Ich musste mit ein paar Kollegen im Frühjahr 2016 über die Grenze, D-A musste man halt das Pickerl kaufen, nur da sah ich jemand, der so wie ein Supermarktkassier aussah. Von A-CH, da fürchtete ich schon, die machen womöglich Ärger, weil mein PA bloss mehr ein paar Wochen gültig war, nix, da war nicht eine Person überhaupt zu sehen. Da war ne Brücke über nen Bach, der mit nem kleinen Taferl als Rhein ausgewiesen war. Der mag vielleicht mal nen Meter breit gewesen sein. Dahinter die komplett menschenleere Grenzstation. Und das war genau zu der Zeit, wo Schweiz und Österreich die Säbel rasseln liessen. Sie lassen keinen mehr über die Grenze ohne Ausweis. Mehr wird da heute auch nicht sein, wahrscheinlich eher noch weniger. Aus meiner Kindheit, da sind die Eltern ab und zu nach A gefahren weiss ich noch, dass die Grenzer da häufig Ärger machten. Angeblich war der Ausweis nicht mehr lange genug gültig, Der D-Aufkleber fehlte und allen möglichen sonstigen Blödsinn. Jedenfalls wurde man behandelt, wie ein Verbrecher. Dann kam noch dazu, dass die dortigen Bullen die Geschwindigkeit von nem Auto schätzen durften, da wurde bei Deutschen natürlich gern sehr weit noch oben geschätzt. EIne gern gemachte Übung war damals auch, dass die einem das Auto komplett zerlegten, angeblich weil sie den Verdacht hatten, dass man was schmuggelt. Wir hatten zum Glück nie das Pech an so nen Vollhonk zu geraten. Wems passiert ist, der durfte erstmal schauen, dass er die ganzen rausgerissenen Teile wieder so unterbrachte, dass er sein Fahrzeug wieder benutzten konnte. Ich kann mir gut vorstellen, dass es da etliche gab, die das nicht schafften. Meine Eltern wären mit Sicherheit auch dabei gewesen. Toll, wenn man in Urlaub fahren will und das erste was einem passiert ist, dass man erstmal vom Zoll gefilzt wird und anschliessend von ner Werkstatt ausgeraubt, die die Karre wieder in einen verkehrstüchtigen Zustand zurückbringt. Dann fehlt bloss noch, dass man in Italien noch der Mafia in die Hände fällt.

    ghazawat 30. Juli 2019 at 17:02; Google Fotos sind immer mehrere Jahre alt. den Aufnahmezeitpunkt kann man sich glaub ich irgendwie anzeigen lassen. Aber für mich klingt das eher nach PR. 1 Mio Bäume, je nachdem ob die irgendwann mal umgesetzt werden sollen, vermutlich eher nicht. Dann brauchen die rund 4km2*353 komm ich auf 1410km2 Also ein nicht ganz kleines Stück mit knapp unter 38km länge.

  80. Alle die Willkommen-Bekundungen abgegeben haben sind für die derzeitigen und zukünftigen Unruhen sowie der Spaltung der Republik verantwortlich.

    CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung im Landtag Sachsen mit der AfD ab. Wählt AfD mobilisiert euer Freundeskreis. Die CDU soll’s schwer haben in Sachsen zu regieren.

    CDU will Pflegekräfte in unser Land stärken. Aber Europa schwächen, indem die Pflegekräfte aus den Nachbarländern abgeworben werden. Jeder erwerbende Rentenpunkt von Ausländern muss an den Einzahler ausgezahlt werden. Das stärkt natürlich die deutsche Kaufkraft falsch die Rentenversicherung zahlt 1,75 Millionen Renten in 150 Ländern.

    So sieht die Integration aus Sicht der Linken und Grünen aus und es gibt noch viel mehr solcher Zustände. https://www.rtl.de/cms/sozialer-brennpunkt-koelnberg-wo-leichen-aus-dem-fenster-fliegen-1998251.html , https://www.wp.de/staedte/hagen/zuwanderer-aus-suedosteuropa-bereiten-stadt-hagen-sorgen-id213142561.html.

    Sachsens AfD ist gegen solche Zustände.

  81. Wow! Ein Fossil aus dem Prädemokratikum. Gehörte mutmaßlich zur Gattung der Reptilien, die ihre Gegner mit giftigem Biß töteten. Stammt wahrscheinlich aus dem Permafrost der ehemaligen Sowjetunion. Erstaunlich, was der „Klimwandel“ für Schreckgespenster aus der Urzeit freigibt.

  82. Grüezi!Morgen feiert die Schweiz ihren Nationalfeiertag,Glückwunsch,denn die Feiern noch,wir Trauern am 3.Oktober und feiern am 09.5.einen verlorenen Krieg.Aber um beim Thema zu bleiben,Vorwärts immer Rückwärts Nimmer ist bestimmt Mürksels Wahlspruch.

  83. Es gibt einen bestimmten BLOG, JFB, der von den AfD-Politkern permanent von nationalen Sozialisten schreibt und redet.Aber auch andere BLOGS wie z.B. PP bedienen sich dieser Ausdrucksweise. Gemeint ist meist B.Höcke, aber auch andere.Die Absicht ist klar, in welche er sie stellen will.Dieser BLOG ist zum Sprachrohr von angeblich nationalliberalen AfD-Kritiker geworden, um es einmal mild auszudrücken.Man könnte auch ein H-Wort dafür hernehmen.

Comments are closed.