Uwe Junge, Deutschland am Revers, linkes Hetz-Plakat gegen sich selbst in der Hand...

Von PETER BARTELS | Da hatte die ARD mit Uwe Junge nach langer Zeit mal wieder eine AfD-Type auf den hinlänglich bekannten Bendler-Block „Hart aber fair“ gelegt. Und das Fallbeil blieb stumpf, der Korb für den AfD-Kopf leer. Sogar die längst linke FAZ knirschte hinterher: Junge ist kein Rechtsradikaler. Und die ARD entschuldigte sich sogar…

Matthias Matussek, der einstige Feuilleton-Gott vom SPIEGEL, lobte den PI-NEWS-Bericht: „Glänzend!“, fügte an: „FAZ auch nicht schlecht…“. Und ja, Plasberg hatte tatsächlich eher „Hart, aber quer“ geliefert. Was natürlich am Landesvorsitzenden der AfD-Rheinland-Pfalz lag, der zuweilen wie Jean Paul Belmondo mit Schnauzer aussah … Trotzdem: War allen über Nacht der Himmel des Gesunden Menschenverstands auf den Kopf gefallen?

Das Hinrichtungskommando war doch vollzählig angetreten: Mascolo, ehemaliger „Spiegel“-Pleitier… CDU-Innenminister Reul, der Glöckner von NRW … Irene Mihalic, GRÜNE Oberkommissarin … Mehmet Daimagüler, Strafverteidiger mit „türkischen Wurzeln“…

Und trotzdem musste hernach Frank Lübberding in die FAZ reinknirschen, schreiben, war doch vor, während und nach dem Tribunal ein Shitstorm von links bis rechts durch Wessi-Land gerast: „Zwei Tweets sind bemerkenswert. Sie dokumentieren, wie die Synthese aus Denken und Sprechen es schafft, bisweilen ohne Nachdenken auszukommen…“

Erster Tweet

Ralf Stegner, SPD, der noch während der Sendung kreischte:

Der FAZ-Schreiber hinterher höhnisch: „Nun war Stegner schon öfter ein Experte darin, sein Denken als Selbstbezichtigungsschreiben zu formulieren … Grotesker ist aber seine Fehlwahrnehmung. Junge war in Wirklichkeit an staatstragender Rhetorik nicht zu überbieten. Es gab keine einzige Aussage von ihm, wo Stegner einen Beleg für seine wilden Thesen hätte finden können.“ Schrecklich aber auch …

Zweiter Tweet

Ein Social-Media-Redakteur des Ersten schrieb:

Der FAZ-Schreiber gequält: „Das war scheinbar die Bestätigung dessen, was viele schon immer vermuteten: Die AfD als größte Oppositionspartei wird systematisch ausgegrenzt.“ … Nein, Herr Rabulistiker, wenn Du es ehrlich meinst, dann heißt es „anscheinend“ … Oder kennen Sie nicht den Unterschied? „Scheinbar“ ist eher NEIN … „anscheinend“ eher JA. Halt lange her, dass hinter der FAZ immer ein „Kluger Kopf“ steckte … Aber you mean natürlich sowieso die Verneinung, die AfD wird natürlich nicht ausgegrenzt … Har! Har! Immerhin bringt der FAZ-Dingsbums dann auch die ARD-Reaktion auf den entlarvenden Amoklauf ihres eigenen Social-Media-Redakteurs.

Die ARD entschuldigt sich

Er zitiert: „Das wiederum rief die Chefin der Zuschauerredaktion des Ersten auf den Plan, um sich in Relativierung zu üben. Dieser Tweet sei „leider nicht mit der Redaktion von Hart aber fair abgestimmt. Dafür entschuldigen wir uns. Wir betonen, dass bei uns für alle Parteien dieselben Standards gelten.“ … Frank Lübberding sogar erklärend weiter: „Womit Sabine Knott allerdings der Redaktion die Verantwortung zuschob. Ansonsten hätte sie den Grundsatz als den des Ersten (ARD) formuliert. Die müssen das wohl anders sehen als Frank Plasbergs Redaktion.“ … Schließlich seufzt der FAZ-Schreiber fast fatalistisch: „So übten sich Stegner und die Zuschauerredaktion des Ersten in der Kunst der intellektuellen Selbstentleibung. Die Sendung selbst wirkte dagegen wie die hohe Kunst des zivilisierten Umgangs unter mündigen Bürgern.“ Und fügt – DONNERWETTER – tatsächlich hinzu:

„Das hatte einen anderen Grund: Junge entsprach nicht nur nicht dem Bild des Rechtsextremisten, er ist auch keiner … Das bestimmte allerdings die Debatte der vergangenen Wochen. Dort war die AfD als rechtsradikal, rechtsextremistisch oder als Nazipartei deklariert worden. Besonders einfältige Zeitgenossen machten sie sogar zu Mittätern im Mordfall Lübcke …“

And the winner is … Uwe Junge

Der Frank schreibt sogar frank und frei: „Nur ist Junge nichts davon. Er war Berufsoffizier mit Auslandseinsätzen auf dem Balkan und in Afghanistan, zudem fast vierzig Jahre in der CDU. Junge wurde zum Gewinner dieser Sendung, weil er die Wirklichkeit mit der Propaganda des politischen Gegners kontrastieren konnte.“

Ein bißchen nachtreten muß trotzdem sein. Der FAZ-Frank triumphierte Ätschi: „So wird es wahrscheinlich auch notorischen Fremdenfeinden in seiner Partei gehen, wenn sie von folgendem Fall hören … Am Arnsberger Franz-Stock-Gymnasium machte in diesen Tagen ein junger Mann ein Einser-Abitur mit besonderer Auszeichnung für seine Leistungen in den Naturwissenschaften … Er kam vor vier Jahren als Flüchtling zu uns, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen …“

Ach, Frankie Boy … Nenne irgend einen Gauland, Meuthen oder Curio, der je was anderes sagte: Wer sich unserer Demokratie anpasst, ob Mann, Frau, Homo … kann sogar glauben an wen er will. Und bleiben, so lange er arbeiten will. Auch bei Höcke wirst Du nichts anderes finden. Oh Danny Boy …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor; inzwischen mehr als 4 Mio. Bartels ist zu erreichen über FB und seinen Blog bartels-news.de.

image_pdfimage_print

 

147 KOMMENTARE

  1. Uwe Junge war in der Tat der Gewinner dieser Sendung. Auch die vereinte linke Mafia konnte dies nicht verhindern.

    Der Kommentar des ganz üblen Drecksacks Stegner zeigt, für was diese SPD steht. Pfui und nochmals pfui.

    Und deshalb weiterhin AfD wählen.

  2. Letzter Absatz ? Umfassender Widerspruch, Herr Bartels. Wir brauchen und wollen keine weiteren Ausländer mehr !

    Wir haben mehr als genug davon ! Und so und nicht anders sehen es diejenigen Teile der AfD, welche unserer Identität den entsprechenden Stellenwert einräumen !
    Gauland hat dies nicht nur einmal deutlich genug gemacht; erzählen Sie diesbezüglich hier keine Märchen, Herr Bartels !
    ,

  3. Arnsberger Franz-Stock-Gymnasium = NRW

    Einser-Abitur in NRW ist absolut wertlos. Im Vergleich zu einem Fünfziger-Siebzigerjahre Abi ist es doch höchstens ein 2er-Abi, wenn überhaupt.

  4. „Er kam vor vier Jahren als Flüchtling zu uns, “

    Noch was, der „Flüchtling“ kann ja jetzt noch studieren und dann ab nach Hause die Heimat aufbauen.

  5. Vom verkommenen, politischen BRD-System nicht als Rechtsradikaler eingestuft zu werden, kann nicht als Empfehlung gelten; im Gegenteil !
    Dies müßte Ihnen, Herr Bartels, doch eigentlich auch schon aufgefallen sein !?

  6. Jedes Wort eines AfD-Vertreters wird auf dünnstes Seidenpapier geworfen, und wenn es knistert, dann ist er ein Nazi. Und wenn es nicht knistert, auch. 🙂 Aber die GEZ-Sendung wird wohl wieder nicht ihre Wirkung verfehlt haben, da tosender Applaus für jeden haltlosen Vorwurf, die Totenstille nach Junges Reaktionen darauf folgte. Mit dieser Nummer haben die ÖR immer ein Ass im Ärmel, welches sie konsequent ausspielen. Merkt ja alles keiner… Wenigstens haben sie weitgehend darauf verzichtet, Kopfschüttelnde Zuschauer nach seinen Redebeiträgen einzublenden. 🙂

  7. @ Hosenträger 3. Juli 2019 at 16:46

    Jedes Wort von der AFD auf die Goldwage gelegt. Nur von der anderen Seite kommt nur Hetze und Hass.

  8. …Zweiter Tweet … … bitte ladet den Gast aus … Der Mann ist ein Nazi, … Weiterhin hat er als Offizier eine lesbische Soldatin diskriminiert…

    nur mal so, Mehmet Daimagüler,( Strafverteidiger mit „türkischen Wurzeln“ )
    hatte mal eine Kellnerin als „Schlampe“ bezeichnet und eine Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung an der Backe, weil er mit seinem Handy , brutal auf einen Barkeeper eingedroschen und die dann benötigten Polizeibeamten danach noch blöde beleidigt hatte ( klick ! ) und beim Plasberg spielt sich dieser blöde Türke gute Mann als moralisierender AfD anklagender Demokrat auf, … genau mein Humor !

  9. Bei 4 1/2 vs. 1 1/2 – Plasberg blieb einigermaßen sachlich und hat Uwe Junge viel mehr Redezeit eingeräumt als Reul, war Uwe Junge natürlich von Anfang an in der Defensive.
    Er hätte gegen den Hetz-Türken oder die ehemalige „Kriminalkommissarin“ (wer’s denn glaubt) härter auftreten müssen anstatt sich im Rückwärtsgang zu präsentieren.
    Uwe Junge hätte seine Erfahrung als Frontkämpfer, wie man vom Bundesverteidigungsministerium im Stich gelassen wird, viel mehr einbringen müssen.

  10. Über Nacht ist ein Wunder mit mir geschehen

    ich kann Bartels verstehen

    Gott sei es gedankt

  11. Kurze Frage: Nachdem Antifa Ska Keller es ja nun nicht geworden ist:

    Wie ist es möglich, dass nach zig Millionen Toten, alles Opfer des Sozialismus im letzten Jahrhundert, heute ein Sozialist an die Spitze des EU Parlamentes bestimmt wurde? Das ist doch alles nur noch krank.

  12. An der Nase sollte Herr Junge vielleicht doch mal was machen lassen. Er macht durchaus was her, aber die Nase?

  13. Cedric Winkleburger 3. Juli 2019 at 16:53

    Sozialisten hatten noch nie Probleme mit Leichenbergen. Mit der einen oder anderen Lackierung in der einen oder anderen Farbe produzierten sie eine Menge davon.

  14. @Herr Stegner, halt endlich Dein verlogenes, hetzerisches Mundwerk!

    Du verdammter Antidemokrat!

  15. Herr Junge wird namentlich benannt und von Stegner übelst beleidigt – warum wird die AfD nicht aktiv und erstattet Anzeige gegen diese widerwärtigen verbalen Ausfälle bzw. gegen Stegner (das „Herr“ erspare ich mir im Falle Stegners ganz bewusst)?

    Muss die AfD bzw. Herr Junge sich das bieten lassen, ist das durch die freie Meinungsäußerung noch gedeckt, als Satire ist das sicherlich nicht zu werten?

    Das ist eine ernst gemeinte Frage!

  16. Der Anwalt mit den türkischen Wurzeln wurde immer ruhiger, nachdem er seinen Dreck ausgekübelt hatte, Mihalic fiel auch nicht mehr so viel ein. Und Reul desavouierte sich selbst als er von den „Typen“ der AfD sprach. Diese Leute sind so ahnungslos, so uninformiert und so voller Vorurteile, dass es schon weh tut.

  17. Zitat aus dem Artikel:

    „Matthias Matussek, der einstige Feuilleton-Gott vom SPIEGEL, lobte den PI-NEWS-Bericht: „Glänzend!“, fügte an: „FAZ auch nicht schlecht…“.“

    Wo finde ich das? Wer hat einen Hinweis oder Link?

  18. @ no ma-am und DFens um 16 Uhr 41: Wenn unsere Staatsratsvorsitzende bei der „Raute“ ihre Handrücken etwas weiter nach außen kippen würde, sähe man nach Ihrer Interpretation (kleines Arschloch), was sie unausgesprochen von ihrem Gegenüber (einzeln oder der ganzen Gruppe) eigentlich hält. Der Superlativ wäre dann, die Arme über den Kopf zu erheben und dort die Fingerspitzen zusammenzulegen. Ob sie das in absehbarer Zeit mal macht?
    MfG C.

  19. BePe 3. Juli 2019 at 16:22
    Arnsberger Franz-Stock-Gymnasium = NRW
    Einser-Abitur in NRW ist absolut wertlos. Im Vergleich zu einem Fünfziger-Siebzigerjahre Abi ist es doch höchstens ein 2er-Abi, wenn überhaupt.
    ———
    Anfang der 60er Jahre im mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig eines nrw-Gymnasiums Abi mit 2,2 bestanden, sagte mir neulich ein Uni-Professor: Mit dem, weas Sie da in Mathe, Physik, Chemie, Bio gelernt haben, könnten Sie jetzt mindestens ins dritte <uni-Semester.

    Tja, wenn ich das nicht alles vergessen hätte mit der sphärischen Trigonometrie, den Atom-Modellen etc.

    DFens 3. Juli 2019 at 16:41
    Die Show geht weiter. Im Plasberg Studio wurde etwas enteckt. Armageddon. Das Ende ist Nahe. Jetzt wird gefingert: https://tinyurl.com/y22f75j7

    Und das Zeichen kenne ich seit Jahrzehnten, es bedeutet Ar$chloch!

  20. Frank Lübberding, FAZ:

    „…AfD als rechtsradikal, rechtsextremistisch oder als Nazipartei deklariert worden. Besonders einfältige Zeitgenossen* machten sie sogar zu Mittätern im Mordfall Lübcke …“

    ++++++++++++++++

    *Besonders einfältige Zeitgenossen:

    Die AfD sei „eine Partei, die zumindest in Teilen oder mit Repräsentanten keine klare Linie zu Rechtsextremismus und Rechtsradikalen zieht“, sagte Kramp-Karrenbauer. Die AfD schaffe zum Teil das geistige Klima, in dem Walter Lübcke ermordet wurde.

    Vom Publikum erntete Kramp-Karrenbauer lautstarken Applaus. Auch die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt lobte ihre Aussage ausdrücklich: „Ich bin froh, dass Frau Kramp-Karrenbauer so deutlich ist.“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/bei-anne-will-luebcke-mord-und-die-rolle-der-afd-akk-redet-sich-in-tv-talk-in-rage-und-erntet-applaus_id_10856047.html

    Die Linken-Abgeordnete Martina Renner sagt: „Wer die AfD unterstützt, unterstützt ein Umfeld, aus dem der Mörder kommt.“

    An der Ermordung von Lübcke, so Gabriel habe sich die AfD „mitverantwortlich gemacht“.

    Auch der fraktionslose Abgeordnete Mario Mieruch, der einst zur AfD gehörte, teilt gegen die Partei aus. Die Aktuelle Stunde ziele auf die AfD ab – „völlig zu Recht“, so Mieruch. Auch wenn Spitzenvertreter der Partei „nicht selbst Hassprediger sind, dulden sie diese doch in ihren Reihen“,

    sagt er und nennt dabei Parteichef Jörg Meuthen namentlich. Das legitimiere die radikalen Kräfte in der Partei „und demaskiert Meuthen und den falschen bürgerlichen Anstrich der Partei“.
    https://www.n-tv.de/politik/Fuer-die-AfD-ist-der-Mord-nur-Nebenschauplatz-article21113092.html

    Tobias von Pein (SPD): „Auch AfD-Mitglieder und -Funktionäre schwimmen in dem Sumpf, aus dem der NSU gekrochen ist.“

    Jörg Nobis (AfD) forderte, die SPD-Fraktion möge sich von der Behauptung distanzieren. Diese allerdings denkt gar nicht daran.

    „Einschüchterungsversuche von Rechtsradikalen haben uns noch nie interessiert“, erklärte Fraktionschef Ralf Stegner. „Im Übrigen sind die Aussagen des Kollegen von Pein nicht seine Einzelmeinung, sondern er hat im Namen der ganzen Fraktion gesprochen.“
    +https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/AfD-Fraktionschef-Nobis-zeigt-Pein-SPD-wegen-Aeusserung-an

  21. Herrn Stegner sollte man wegen seiner Hass und Hetzposts melden und ggf. auch rechtliche Schritte gegen ihn einleiten.
    Herr Stegner ist ein übler Demagoge, leider findet man solche Spalter und Hetzer in der SPD sehr oft.
    Vermutlich einer der Gründe weshalb diese Partei da ist wo sie aktuell ist, in der Bedeutungslosigkeit.

  22. DFens 3. Juli 2019 at 17:24
    Nochmal meine Bitte siehe 17:14 Uhr:

    Wo finde ich das?

    Lasst mich nicht hängen!

    Pffft.
    Frag doch deinen verehrten Bartels :mrgreen:

  23. Bio-Kartoffel 3. Juli 2019 at 17:24

    Unglaublich. Mut haben die Beiden. Wird aber vor Gericht ausgehen wie das Hornberger schießen.

  24. Tja, die kleine Hassbratze Ben @Benmalkurzweg hat je hier eindeutug genug demonstriert, wie der – angeblich – Zuwachs an Nahtsis entstehen konnte:

    Die Hassbratzen erklären einfach mal jeden, der anderer Meinung ist, zum Nahtsi.

    Wer Nahtsi ist, bestimme ich!

    Benmalkurzweg Göring

  25. Der schmierigste Hetzer seit Goebbels: Stegner’s Alpträume werden wahr, seine Partei braucht die AfD zum schnelleren Ableben. Welch ein unsäglicher, dummdreister Wicht. Seine verbale Rülps-Sucht kann er nicht mehr überwinden, nichts scheint übrig in diesem Gehirn als der Sündenbock AfD.

  26. Framing à la ARD

    Die Linken sind doch total am überschnappen, überall Nazis und Nazizeichen aufführen die keiner von uns kennt. Ich interpretiere dies als klassisches Ablenkungsmanöver der Staatsmacht von den Problemen der Rezession und massiven Stellenabbaus.

    …zeigt ein jüngerer Zuschauer ein Zeichen.

    Bedeutung: White Power – die angebliche Überlegenheit der sogenannten „Weißen Rasse“.

    Der sog. jüngere Zuschauer mit den Segelohren sieht doch aus wie von der Antifa. Alles False Flag.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/hart-aber-fair-nazi-zeichen-bei-plasberg-sendung-mit-afd-politiker-junge-63049528.bild.html

  27. @ DFens 3. Juli 2019 at 17:30
    Bio-Kartoffel 3. Juli 2019 at 17:24

    Unglaublich. Mut haben die Beiden. Wird aber vor Gericht ausgehen wie das Hornberger schießen.
    ***

    Gegen die Willkommenskultur sind wir rechtlos.

  28. lorbas 3. Juli 2019 at 17:28

    Wenn man aus dem deutschen Alphabet 26 Buchstaben rausstreicht, bleibt N.A.Z.I. übrig.
    Et voilà, der Beweis…

    …dass es einfach zuviele Leute mit Nazipsychose in unserem Land gibt, die auch noch ernst genommen werden.

  29. Ist es nicht so,daß das wirkliche Schreckgespenst,dieser Antidemokraten in
    den Altparteien,der Fakt ist,daß die AfD,keine Rechtsextreme Jauchegrube darstellt.
    Daß die AfD vernünftige Rechtsstaatliche Lösungen anbietet?
    Die diesen unerträglichen Zustand,eines auseinander driftenden Rechtsstaates,
    in einen Staat zurückführt,der die Kontrolle gegen die Sozialschmarotzer,
    den Polit Islamisten,der Überfremdung,und den Schutz der Bevölkerung
    gewährleisten will?
    Wenn das Deutsche Volk endlich mal begreifen würde,was mit den Altparteien,
    und vor allem den Grünen Khmer auf sie zukommt,und sich aktiv,politisch um Veränderungen
    kümmern würde,wäre dieser ganze Hype ums Klima und den Scheinasylanten,aber fix
    vorbei.
    Genau aus diesem Grunde,wird die AfD von diesen Parteien,und allen willigen Helfern,
    der Lügenmedien,sowie den Kirchen und Verbänden,verteufelt.
    Mit dem Ende der bisherigen Politik,wäre eine sehr erträgliche Einnahmequelle auch
    schnell versiegt,und ohne Gewinn,interessiert sich niemand mehr,für Asylanten oder
    Bückbeter,oder dem Klima,dann sucht man nach neuen Wegen,um Geld generieren zu können!

  30. Goldfischteich 3. Juli 2019 at 17:29
    Cedric Winkleburger 3. Juli 2019 at 16:53
    Kurze Frage: Nachdem Antifa Ska Keller es ja nun nicht geworden ist:
    ———-
    Sie will Parlamentspräsidentin werden
    https://www.tagesschau.de/ausland/eu-parlament-ska-keller-101.html
    ——–
    Dem italienischen Sozialdemokraten David-Maria Sassoli fehlten im ersten Wahlgang noch sieben Stimmen zur absoluten Mehrheit. Im Zweiten Wahlgang setzte er sich gegen drei weitere Kandidaten durch.
    https://www.saechsische.de/europaparlament-waehlt-neuen-praesidenten-5090378.html

    MannOMann, es überschlägt sich alles! Kaum ißt man mal ’n Happen, schon ist die EU wieder weiter im Personalgeschacher!

  31. Rolf Ziegler 3. Juli 2019 at 16:21

    Leute wie Akif Pirinçci (Autor) oder Imad Karim (Regisseur, Drehbuchautor und Journalist) sind mir sehr willkommen. Patrioten durch und durch.

  32. Die anderen „Gäste“ waren Junge offensichtlich nicht gewachsen, rhetorische Vollnieten saßen ihm gegenüber, war mein Eindruck.

  33. VivaEspaña 3. Juli 2019 at 17:48
    Maddin Chulz !00% fassungslos

    Dafür will BILD Geld kassieren? Das kann man sich auf Russia Today und im deutschen Staatsfernsehen antun, dazu braucht man keine BILD-Zeitung.

  34. @Goldfischteich 3. Juli 2019 at 17:52
    Grundsätzlich gebe ich keinem der deutschen Qualitäsmedien freiwillig einen Cent.
    Meinetwegen können sie ein paar Cent durch meinen Klick verdienen. Aber aktiv zahlen tue ich nicht.
    Ich warte nur darauf, dass das nächste Qualitätsmedium leider leider Pleite geht.

  35. .
    Oh Mann,
    wie ist bloß der
    Schlußpunkt von dem
    Spiegel-Ei einfältig-korrekt
    gesetzt ! Absoluter Einzelfall,
    bzw. wie eben Volksmund
    sagt — Ausnahmen
    bestätigen die
    Regel.
    .

  36. Goldfischteich 3. Juli 2019 at 17:52
    VivaEspaña 3. Juli 2019 at 17:48
    Maddin Chulz !00% fassungslos

    Dafür will BILD Geld kassieren? Das kann man sich auf Russia Today und im deutschen Staatsfernsehen antun, dazu braucht man keine BILD-Zeitung.

    Das exklusive BLöD-Zeitungsinterview mit Chulz?
    Quelle bitte.

    https://tinyurl.com/y2nr5sw4

    Außerdem habe ich doch geschrieben, dass die Überschrift reicht…
    Mann…

  37. @Bio-Kartoffel 3. Juli 2019 at 17:24
    Eine gute Sache. Wird aber vermutlich nichts bringen.

  38. Uwe Junge ist für mich ein Typ (Positiv gemeint), der in keine Schublade passt. Und dazu passt auch seine ausgeprägte Nase.

  39. Um 17:14 Uhr schrieb ich:
    Zitat aus dem Artikel: „Matthias Matussek, der einstige Feuilleton-Gott vom SPIEGEL, lobte den PI-NEWS-Bericht: „Glänzend!“, fügte an: „FAZ auch nicht schlecht…“.“ Wo finde ich das? Wer hat einen Hinweis oder Link?

    Um 17:24 Uhr schrieb ich:
    Wo finde ich das? Lasst mich nicht hängen!

    VivaEspaña

    hat mich dann 17:29 Uhr mit der Pfauenfeder gekitzelt und ich weiß noch immer nüscht. Wat iss denn nuhu? Wenn ihr mich nicht erlöst, fange ich noch an zu merkeln…

    https://tinyurl.com/y5n5c273

  40. @ Goldfischteich 3. Juli 2019 at 17:42

    Ska Keller kann noch Teletubbie werden. Zu mehr reicht es nicht.

  41. lieschen m 3. Juli 2019 at 18:01
    Uwe Junge ist für mich ein Typ (Positiv gemeint), der in keine Schublade passt. Und dazu passt auch seine ausgeprägte Nase.

    Das stimmt.
    Die Nase bleibt dran!

    Sonst müßte auch noch die kompensatorische wilhelminische Pornobremse weg und dann wäre die Gesamtkomposition doch erheblich gestört.

    Nase für Ekstase ( (C) DFens at 17:20)

  42. Zum Auftritt von Herrn Junge bei HaF las ich die Tage einen Kommentar das jemand schrieb: „Herr Junge wäre (als einziger in der Runde) unaufgeregt und sachlich herübergekommen.
    Das was er gesagt hätte, hätte Hand und Fuß gehabt und wäre nachvollziehbar/überprüfbar gewesen.“

    ——————————————–

    Zum Fall der Schiffskapitänin Carola Rackete:
    Als die Kapitänin mit ihrem Schiff „Sea Watch“ am 12. Juni 2019 in Seenot geratene Flüchtlinge auf hoher See aufnahm, wurde ihr, laut ZDF vom 13.6.2019, ein -dem internationalen Seerecht entsprechender- lybischer Hafen zugewiesen, der nur 34 Seemeilen von ihrem Rettungs-Standpunkt entfernt war.
    Dieser Hafen hatte zugesagt die Schiffbrüchigen aufzunehmen, zu versorgen und medizinisch zu betreuen, unter internationaler Aufsicht.
    Dem hat sich die Kapitänin Rackete widersetzt und hat statt dessen Kurs auf das über 250 Seemeilen entfernte Italien genommen, das 7 mal so weit entfernt war, wie der lybische Hafen!
    Obwohl ihren Angabe zufolge „schwer Kranke und Sterbende“ an Bord waren.
    Anstatt den Schiffbrüchigen eine schnelle medizinische Versorgung zu ermöglichen, ist sie mit diesen arme Menschen, aus PR-Gründen, Richtung Italien gefahren. Wohl wissend, dass Italien und auch Malt eine Einfahr in ihre Häfen verweigert.
    Offenbar erschien der Kapitänin, Frau Carola Rackete, die Rettung und Versorgung der Schiffbrüchigen doch nicht so dringend.

    2 Tage nach der Rettung, am 13. Juni 2019, hat die italienische Marine 10 besonders hilfsbedürftige der Geretteten aufgenommen und in Italien an Land gebracht.

    Aus PR-Gründe, um den „Sea-Watch e.V.“ bekannt zu machen und um Spendengelder zu akquirieren, ist die Kapitänin 2 Wochen lang (!!), bis zum 29. Juni 2019 mit den Schiffbrüchigen vor Italien gelegen. Um dann PR-trächtig gegen die ausdrückliche italienische Anordnung in den Hafen von Lampedusa ein zu laufen.
    Bei der illegalen Hafeneinfahrt hat sie sogar noch rücksichtslos ein Schiff der italienischen Küstenwache gerammt, wobei sie schwere Schäden verursachte und das Leben der Küstenwache-Besatzung gefährdete.

    Um es ganz deutlich zu sagen:
    Die Kapitänin Frau Carola Rackete hat die Schiffbrüchigen benutzt, um eine PR-trächtige Aktion zu starten, die dem „Sea-Watch e.V.“ inzwischen mehr als 1,3 Millionen Spendengelder gebracht hat!

    Es bedarf keiner Frage, dass Schiffbrüchigen jederzeit gerettet werden müssen.
    Es ist aber auch die Pflicht der jeweiligen Rettungs-Schiffe diese Schiffbrüchige schnellstmöglich medizinisch zu versorgen und in Sicherheit zu bringen.
    Und nicht, wie es die Kapitänin Frau Rackete machte, mit den Schiffbrüchigen 17 Tage auf See zu kreuzen, obwohl ihr unmittelbar nach der Rettung ein sicherer Hafen in nur 35 Seemeilen Entfernung zugewiesen wurde, den sie in wenigen Stunden hätte erreichen können.

    Selbst die Bundesdeutsche Regierung bestätigt intern in einem Bericht, dass die Kapitänin den nächstgelegenen Hafen hätte ansteuern müssen. Ein hochrangiger Beamter des Innenministeriums sagte:
    „Sichere Häfen gibt es nicht nur in Italien, sondern deutlich näher in Marokko, Algerien, Tunesien und Ägypten – dort wo Deutsche Urlaub machen.“

    Der ganze derzeitige Hype um die angebliche „mutige“ und sogar „heldenhafte“ Kapitänin Carola Rackete, zeigt lediglich, wie dumm und einfältig die meisten Menschen sind und wie leicht sie sich von Medienberichten manipulieren lassen.

  43. DFens 3. Juli 2019 at 18:01

    VivaEspaña

    hat mich dann 17:29 Uhr mit der Pfauenfeder gekitzelt und ich weiß noch immer nüscht. Wat iss denn nuhu? Wenn ihr mich nicht erlöst,(…)

    Erst diesen BLöD-Schmierfinken hochloben, und, wenn’s zur Sache geht, sich bei mir zwangsneurotischem Quellensammler ranwanzen…

    (…)fange ich noch an zu merkeln…

    Kein Mitleid.
    Nochmal: Pffft…

  44. …das war doch wie immer keine Diskussionsrunde, sondern „alle gegen einen“. Geklärt wurde nichts, sondern nur angeklagt. Bezeichnend war der Titel „…rechter Hass“, der alles neben Links diffamiert. DDR 2.0

  45. Goldfischteich 3. Juli 2019 at 17:21

    Ich behaupte mal, dass die NRW-Einser-Abiturienten keine Chance hätten mit ihrem bescheidenen Wissen die knallharte chinesische UNI-Aufnahmeprüfung zu bestehen. Die BRD-Gesellschaft lügt sich da einen in die eigene Tasche, und diese Lüge wird uns noch gewaltig auf die Füße fallen.

    „Bald fehlen nicht nur Handwerker, Schlosser und Elektriker

    Abiturienten können weder rechnen noch schreiben“

    Zitat: “ Deutschlands Abiturienten können nach Aussage des Präsident der Hochschulrektorenkonferenz oftmals nicht rechnen, und schreiben können sie auch nicht. Sie seien für das Studium ungeeignet. “

    https://www.freiewelt.net/nachricht/abiturienten-koennen-weder-rechnen-noch-schreiben-10078201

    Wir erleben gerade wie sich die Deutschen selbst zerstören. In spätestens 10 Jahren wird die große Abwanderung der deutschen Industrie beginnen. Heute feiert die deutsche Industrie (die Bilderberger) noch die illegale Einwanderung, schon bald wird die deutsche Industrie den Standort Deutschland eiskalt fallen lassen.

  46. DFens 3. Juli 2019 at 18:01

    VivaEspaña

    hat mich dann 17:29 Uhr mit der Pfauenfeder gekitzelt und ich weiß noch immer nüscht. Wat iss denn nuhu? Wenn ihr mich nicht erlöst,(…)

    Erst diesen BLöD-Schmierfinken hochloben, und, wenn’s zur Sache geht, sich bei mir zwangsneurotischem Quellensammler ranwanzen…

    (…)fange ich noch an zu merkeln…

    Kein Mitleid.
    Nochmal: Pffft…

    https://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQhA

  47. Ja, Herr Pöbel-Ralle, wenn hier einer geistigen Müll ablädt, dann sind das Sie.

    Sie sind ein widerlicher Hetzer und Verleumder, ein linksextremer Demokratiefeind.

    Ihre Partei, dazu die Linken und Linkinnen sowie die Grünen und Grüninnen müssen nicht bekämpft,
    sondern einfach nur geächtet werden.

  48. Und überall bekommen die Moderatoren feuchte Schlüpfer, die Stern-Rackete ist erst einmal frei und hat nächste Woche ihren nächsten Gerichtstermin. Wow, was für eine schmierige Heldin mit Rasterlocken, wahrscheinlich wird die von Merkel persönlich ,so es dann sein sollte, in Deutschland empfangen. Und natürlich wird sie mit Merkels Regierungs-Flieger eintrudeln, damit die Mongo-Greta gleich wieder zu Fridays for idioxy aufruft.!

  49. Stegner hat fast eine perfekte Selbstdarstellung geliefert.
    Nur muss man rechts mit links vertauschen.

    Wer…
    „seine linke Hasspropaganda und seinen geistigen Müll abladen darf, ist ein elender Hetzer und seine Partei besteht aus linksradikalen Demokratiefeinden.“

  50. Rolf Ziegler 3. Juli 2019 at 16:21

    „Letzter Absatz ? Umfassender Widerspruch, Herr Bartels. Wir brauchen und wollen keine weiteren Ausländer mehr ! “

    Einspruch! Vor etwa 3 Jahren gab es in Sachsen die Geschichte zu einem jungen Inder. Er hatte nicht nur in „Jugend forscht“ gewonnen, sondern ’nebenbei‘ einen Beweis geliefert, den damals schon Isaac Newton nicht beibringen konnte – seine Nachfolger auch nicht. Solche Leute (!)brauchen und wollen wir. Nachdem deutsche Schueler in erster Linie gegen dieses Giftgas – das CO2 – demonstrieren.

  51. MORDVERSUCH IN BAD KREUZNACHER KLINIK
    Attacke auf Schwangere – Angeklagter schweigt

    Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wirft dem 25-jährigen Mann unter anderem versuchten Mord vor. Der Asylbewerber aus Afghanistan, der in einer Unterkunft im hessischen Biblis lebte, soll im Januar 2019 im Krankenhaus St. Marienwörth in Bad Kreuznach mit einem Klappmesser auf eine schwangere Frau eingestochen haben. Die 25-Jährige verlor viel Blut und musste operiert werden. Sie überlebte schwer verletzt, ihr Kind starb nach einem Not-Kaiserschnitt.

    Der Angeklagte soll laut Staatsanwaltschaft der Vaters des Kindes gewesen sein.
    Der Angeklagte soll beabsichtigt haben, die Schwangerschaft der Frau dadurch zu beenden.

    Der mutmaßliche Täter ist nach Angaben der Behörden seit 2015 in Deutschland.

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/Prozessauftakt-nach-Messer-Drama-in-Bad-Kreuznach,prozess-schwangere-100.html

  52. VivaEspaña 3. Juli 2019 at 17:57
    Außerdem habe ich doch geschrieben, dass die Überschrift reicht…
    Mann…
    ———-
    Das war gegen die BILD gerichtet, deren Schranzen hier mitlesen.
    Solltest nicht gleich ausflippen, bitte! 🙂

  53. Goldfischteich 3. Juli 2019 at 18:23

    Ich flippe nicht aus.
    Was geht mich die BLöD-Zeitung an?
    Der Kommentar war an mich adressiert.
    Sprich BLöD direkt an oder frage bei PB an, und drücke dich klar aus, dann wirst du nicht mißverstanden.

  54. VivaEspaña 3. Juli 2019 at 18:10

    „…Kein Mitleid…“

    ——————————————————————————————-

    Oh ihr Gemeinen! Ihr Luder! Diese Pein. Diese Qual. Es gibt Leute, die gehen für so etwas ins teure Studio…

  55. DFens 3. Juli 2019 at 16:41

    Die Show geht weiter. Im Plasberg Studio wurde etwas enteckt. Armageddon. Das Ende ist Nahe. Jetzt wird gefingert:

    https://tinyurl.com/y22f75j7
    ———————-
    Das ist hysterische Hatz, in allem wird irgendwas gesehen und dann folgt nur noch Hysterie, Stimmengewirr, es könnte…der hat … siehste, alle Rrrächts da haben wir es doch – ich kann nicht mehr!!! Das Schwachsinnige hat derart Konjunktur, die Idiotie hat Hochzeit und es geht immer mehr bergab.

  56. Bewohnerinnen ausgezogen: Mutmaßlicher Pflegeheim-Sextäter aus Schwerte ist gefasst

    Er drang in die Zimmer bettlägeriger Seniorinnen aus, gab sich als Pfleger aus, zog die Frauen nackt aus und wusch sie; am ganzen Körper.

    Der festgenommene Mann, der im Fahndungsaufruf als „nordafrikanisch ausssehend“ beschrieben wurde, ist ein 46-jähriger Mann aus Schwerte mit türkischen Wurzeln.

    https://www.rundblick-unna.de/2019/07/02/bewohnerinnen-ausgezogen-mutmasslicher-pflegeheim-sextaeter-ist-gefasst/?fbclid=IwAR2QHpyurdzb9DZgOXsH6c7keUgUm7FF10oncJAn-Xz75oM3rvyN1MroY7k

  57. Wir sind in Rheinland-Pfalz sehr glücklich, dass wir mit Uwe Junge einen sehr sachlichen, höflichen und gebildeten AfD- Landesvorsitzenden haben, der den Laden zusammenhällt. Das ist leider nicht überall so…!

  58. Bio-Kartoffel 3. Juli 2019 at 18:21

    Die bestialische Schlachtefolklore geschah im Januar (!). Solange wurde das verschwiegen und es hat funktioniert. Nicht mal wir hier bei PI NEWS konnten es ausbuddeln. Nun mögen sich alle ausmalen, was insgesamt so unter den Teppich gekehrt wird und nicht ans Licht kommt.

  59. TUMULTE IM KREIS BAD KREUZNACH UND IN WORMS
    Badegäste sorgen für Polizei-Einsätze

    Die Polizei in Worms berichtet, dass Autos kreuz und quer vor den Schwimmbädern abgestellt worden seien. Einige Autos seien nicht abgeschlossen gewesen, in anderen seien die Handbremsen nicht angezogen worden. Dies habe dazu geführt, dass die Fahrzeuge einfach weg gerollt seien.

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/Polizei-wird-in-ueberfuellte-Freibaeder-in-Bad-Sobernheim-und-Worms-gerufen,durchgeknallte-schwimmbadbesucher-100.html

  60. Europa kurz auf einen Nenner gebracht: In der EU ist jeder Bürger und jeder Wähler
    DER LETZTE DRECK.
    Ich beneide die Engländer um ihren Ausstieg und die Schweizer, die nie drin waren im DRECK. Wahlen in Europa sind fake.
    Das hat jetzt nichts mit AfD zu tun.

  61. @ Alvin 3. Juli 2019 at 18:50

    Die Schweiz wird aber auch ständig von der EU erpresst.

  62. Herr Junge von der AFD, der bei „Hart aber Fair“ seine rechte Hasspropaganda und seinen geistigen Müll abladen darf, ist ein elender Hetzer und seine Partei besteht aus rechtsradikalen Demokratiefeinden.
    Diese Leute müssen mit allen friedlichen Mitteln bekämpft werden!
    ——————–
    Der Pöbelralle muss ganz offensichtlich schon im Kindergarten zu oft die Buddelschippe auf den Kopf gekriegt haben. Mein Gott, was für ein unter Kindergartenniveau – sorry Kinder, der hat ein Horizont, wie ne kniende Ameise.

  63. Das ZDF mit Maybrit Illner zeigt der ARD morgen, wie man’s korrekt macht. Uwe Junge ist nicht eingeladen, dafür – na? – Annalena Barbock!!

  64. Gerald Grosz: Von der Leyen, Rackete – an diesen deutschen Wesen wird die Welt nicht genesen.

    Mit Flinten-Uschi an der Spitze der EU-Kommission ist der Untergang besiegelt, das Vertrauen der Menschen in das demokratische Wahlsystem zerstört.

    https://youtu.be/Lns8F82LEM4

  65. 😀 😀 😀

    Was haben die Grünen-Spitze und die Kanzlerin gemeinsam? Sie reden wenig Kokolores. Kein Wunder, dass sie so beliebt sind – und nicht nur sie.

    Es gibt wahrscheinlich so viele Erklärungen für den Aufstieg der Grünen wie die Partei Punkte in Umfragen hat. Zu den besser belegten gehören: Die Grünen profitieren davon, dass sie als Gegenspieler von rechtsextremen, aber auch nur hedonistisch-normalitären Kräften verstanden werden. Die Klimakrise ist wegen des Dürresommers 2018 und „Fridays for Future“ im kollektiven Bewusstsein angekommen. Das Spitzenpersonal kommt gut an. Die Partei nährt sich von der Schwäche der anderen und hatte Glück, dass all das mit Wahlen in Bayern und Hessen zusammenfiel, wo sie auch kommunal stark verankert ist. Danach surfte sie auf einer Welle.

    Eine andere, ebenfalls bedenkenswerte Erklärung hat kürzlich Ulrich Schulte in der „taz“ vorgeschlagen. Er hält die Grünen für die neuen Merkelianer, die die Haltung der Kanzlerin übernehmen, sich überall anschlussfähig zu halten, indem sie im entscheidenden Moment vage und indifferent bleiben. So werden Widersprüche verdeckt. Potentielle Wähler müssen sich nicht erschrecken.

    😀 😀 😀

    „Wer schwurbelt so spät durch Nacht und Wind?

    Es sind die grünen Journalisten mit ihrem geistigen Kind.

    er hat den Lügen wohl in dem Arm,

    er fasst sie sicher, er hält sie warm.

    Mein Leser, was birgst du so bang dein Gesicht? –

    Siehst Journalist, du denn die Lügen nicht?

    Die Lügen mit Kron‘ und Schweif? –

    Mein Leser, es ist ein Nebelstreif.“

  66. Pinneberg 3. Juli 2019 at 19:07

    Das ZDF mit Maybrit Illner zeigt der ARD morgen, wie man’s korrekt macht. Uwe Junge ist nicht eingeladen, dafür – na? – Annalena Barbock!!
    —–
    Der entgleiste Schulzzug ist auch dabei.

    Ich meine ja, dass bei der GEZmedialen Überpräsenz der Grünen Khmer der gehypte Habeck/Baerbockzug bald entgleisen wird. War bei 100% ruft doch mal Maddin auch so.

  67. „Wer schwurbelt so spät durch Nacht und Wind?

    Es sind die grünen Journalisten mit ihrem geistigen Kind.

    er hat die Lügen wohl in dem Arm,

    er fasst sie sicher, er hält sie warm.

    Mein Leser, was birgst du so bang dein Gesicht? –

    Siehst Journalist, du denn die Lügen nicht?

    Die Lügen mit Kron‘ und Schweif? –

    Mein Leser, es ist ein Nebelstreif.“

  68. Pinneberg 3. Juli 2019 at 19:07

    Gruselige Gästeliste. Gerald Knaus ist auch mit an Bord (Europäischen Stabilitätsinitiative – ESI). Die ESI wird von der Open Society Foundations (Soros Stiftung) finanziert und sitzt in Berlin. Knaus verfasste für die Regierung Merkel den sogenannten Malta-Plan. Direkt aus der ESI Feder Knaus sollte der Malta Plan die Migration regeln. Das Ding wirkte jedoch wie ein Beschleuniger für die Invasion. Knaus = Soros. Er wird von dort bezahlt.

  69. Wenn ich so ein Geldsack wie der Soros wäre, würde ich der AfD einen eigenen Sender spenden und niemand müsste sich mehr in den so gut wie fast allen verlogenen Talkshow´s aufhalten.

  70. 17 jähriger syrischer angeblicher Flüchtling fesselte Gerda K. (82 ) zog ihr eine Plastiktüte über dem Kopf, raubt sie aus und töte sie und nun…

    OT,-….Meldung vom 03.7.2019 – 10:00

    Verdächtiger im Cottbuser Mordfall Gerda K. ist auf freiem Fuß

    Cottbus. Nach der Verhandlung um den MORD an der 82-jährigen Gerda K. am Dienstag hat die Jugendkammer des Landgerichts Cottbus entschieden, dass der Haftbefehl gegen den Angeklagten außer Vollzuggesetzt wird.„Am Ende des Termins hat die 3. Große Strafkammer – Jugendkammer – des Landgerichts Cottbus den Beschluss verkündet, dass der Haftbefehl gegen den Angeklagten gegen Auflagen und Weisungen außer Vollzug gesetzt wird“, wie Frank Merker, Vorsitzender Richter und Pressesprecher des Landgerichts Cottbus informiert.Dem Angeklagten wurde vorgegeben, wo er sich ab jetzt aufhalten soll. Außerdem muss er sich täglich, außer an den Tagen, an denen die Verhandlung stattfindet, bei einer Polizeidienststelle melden und pünktlich zu den Hauptverhandlungsterminen erscheinen.Die Begründung der Jugendkammer für das vorübergehende Aussetzen des Haftbefehls: Der Angeklagte befinde sich seit mehr als zwei Jahren und vier Monaten in Untersuchungshaft und ein kurzfristiger Verfahrensabschluss sei nicht absehbar. Deshalb habe sich die Kammer, unter Berücksichtigung des Alters des Angeklagten und trotz der Tatsache des nach wie vor bestehenden dringenden Tatverdachts, entschieden, dass die Untersuchungshaft auch unverhältnismäßig ist. https://m.lr-online.de/lausitz/cottbus/verdaechtiger-im-cottbuser-mordfall-gerda-k-ist-auf-freiem-fuss_aid-39841141?pgnr=0

  71. Demonizer, Ihre Meinung zum gehypten Habeck/Baerbockzug in allen Ehren, aber Sie selbst erwähnen, daß hinter dem Hype die Grünen Khmer stecken. Und was die Khmer anrichten können, haben wir erlebt. Jedenfalls eine Zeitlang.

  72. Vielen Dank Uwe Junge. Sehr gut!! Die LINKEN ROTEN Hetzer, speziell der Fischkopf aus Lübeck, mit den ANTIFA Parolen sollten sich in Grund und Boden schämen. Aber, was will man von Ratten auf einem sinkenden Schiff erwarten? Absaufen soll der Bodensatz der Politik und Gesellschaft.

  73. lorbas 3. Juli 2019 at 19:17

    „Wer hetzt so spät durch Nacht und Wind?

    Es sind die linksgrünen Journalisten mit ihrem ungeistigen Kind.

    sie halten die Lügen wohl in dem Arm,

    sie fassen sie unsicher, sie halten sie warm.

    Mein Leser, was birgst du so bang dein Gesicht? –

    Siehst Journaktivist deine Lügen nicht?

    Meine guten Berichte mit erzieherischem Schweif? –

    Mein Leser, es ist ein Nebelstreif.“

  74. Pinneberg 3. Juli 2019 at 19:25

    Demonizer, Ihre Meinung zum gehypten Habeck/Baerbockzug in allen Ehren, aber Sie selbst erwähnen, daß hinter dem Hype die Grünen Khmer stecken. Und was die Khmer anrichten können, haben wir erlebt. Jedenfalls eine Zeitlang.
    ———————-
    Ich wollte sagen, dass die GEZ-Journaktivisten mit der Überpräsenz der Grünen im TV den Zuschauer irgendwann anwidern und der Hype wie bei Schulz (dem Gottkanzler) dadurch ungewollt wieder gebremst wird. Jeden Abend Helene Fischer wird auch den Fans irgendwann zu viel. Verstehen sie den Effekt, den ich meine? Und die Grünen fallen jetzt auch wieder, wenn auch nur leicht..dafür aber stetig. Und je öfter die Grünen eingeladen werden, je schneller wird dieser Effekt eintreten. Angedachte Verbote, neue Steuern, Enegrieverteuerungen und sinnlose gründeutsche Alleingänge zur blödsinnigen „Klimarettung“ werden auch dazu beitragen, genau wie die verblödete argumentlose Hetze gegen Andersdenkende.

  75. Der „Einser-Flüchtling“ wurde wahrscheinlich besonders gefördert und das wahrscheinlich auf den Kosten von den anderen Mitschülern…
    Natürlich gibt es auch Ausnahmen, das sind dann wirkliche Einzelfälle 😉

  76. Istdasdennzuglauben 3. Juli 2019 at 17:23

    Jedesmal wenn Junge sprach,tat der Türke ganz betroffen und entsetzt!
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Klar doch Deutschland wird schon längstens insgeheim von Türken kontrolliert, teilweise schon ganz offen (200 000 Gangmitglieder, Autobahnblockaden, Bedrohungen, Morde usw.). Die Lügenmedien haben diesbezüglich erheblich Dreck am Stecken. Deshalb muss bei jeder Sendung ein Türke sein Volk vertreten dürfen, gegen die Deutschen, Angsthandlungen der L Medien. Nur der deutsche gehörnte Ochse merkt nichts.

  77. Ich habe die Sendung nicht gesehen, aber alleine die Reaktion im Kommentar von Spiegel Online zur Sendung, hat mir gezeigt, dass Uwe Junge sehr erfolgreich war an diesem Abend.

  78. Nanu, hat der olle Bartels Kreide gefressen? Ein Text von ihm ohne Schiembeintritt gegen die BILD, nicht einmal das Wort kam drin vor? Ansonsten nichts Neues, er schwafelt mehr über eine Fernsehkritik, die ihm nicht passt, als über die Sendung. Na ja, vermutlich hat er sie nicht geschaut. Vielleicht hatte er die dritten Zähne schon in Kukident gelegt und sich die Zipfelmütze im Bett über den Kopf gezogen. Aber gut, Bartels, Du lernst noch. schaffst Du schon.

  79. „…mit besonderer Auszeichnung für seine Leistungen in den Naturwissenschaften“
    Wahrscheinlich konnte er ganz Gut das Klimamärchen nacherzählen, das ist ein den Zeiten der Schulschwänzerin Greta schon eine glatte Eins wert 🙂

  80. „…mit besonderer Auszeichnung für seine Leistungen in den Naturwissenschaften“
    Wahrscheinlich konnte er ganz Gut das Klimamärchen nacherzählen, das ist in den Zeiten der Schulschwänzer*in Greta schon eine glatte Eins wert 🙂

  81. 3141592653 3. Juli 2019 at 19:41

    Der „Einser-Flüchtling“ wurde wahrscheinlich besonders gefördert und das wahrscheinlich auf den Kosten von den anderen Mitschülern…
    Natürlich gibt es auch Ausnahmen, das sind dann wirkliche Einzelfälle ?
    ———————-
    Die meisten Vorzeige-„Einzelfälle“ im ZUsammenhang mit den sogenannten Flüchtlingen entpuppten sich am Ende als Ente oder totaler Reinfall. Ich erinnere mich an den geliebten syrischen Frisör der bei der wesentlich Frisörmeisterin mit dem Messer „abgerutscht“ war, so dass sie das Leben gerade so nicht verlor.

  82. Hat Herr Junge hervorragend gemacht. Der Hass der Massenmedien funktioniert nicht mehr, das Denunzieren hat sich abgenutzt. Jeder mit gesunden Menschenverstand hat die hilflose Kampagne dir Lügenjournaille und Politverräter locker durchschauen können. Langsam bekommt man Mitleid mit der Elite in diesem Land. Man kann nur hoffen, dass sie sich ihrer Verantwortung irgendwann stellen müssen.

  83. „Pöbel-Ralle“ Stegner über Twitter:

    Herr Junge von der AFD, der bei „Hart aber Fair“ seine rechte Hasspropaganda und seinen geistigen Müll abladen darf, ist ein elender Hetzer und seine Partei besteht aus rechtsradikalen Demokratiefeinden.

    Haßproganda, geistigen Müll und elende Hetze eines Demokratiefeindes – bitte ganz ohne Anführungszeichen – sehe ich hier nur bei dem Absonderer dieser Zeilen, die ganz offensichtlich mit dem Ziel der Rufschädigung und Verleumdung verfaßt worden sind. In kürzerem Satz: Würde ich heute einem waschechten Nazi mit gleicher haßerfüllter Mimik und Rhetorik sowie Lügen begegnen, würde ich ihn – vom Verhalten her – wahrscheinlich Stegner nennen.

    Diese Leute müssen mit allen friedlichen Mitteln bekämpft werden!

    Brav, stramm marschierender ParteiGenosse. Leute wie Sie müssen mit allen friedlichen Mitteln bekämpft werden. Nach Ihren vorherigen Ausflügen in die Muster altbekannter linksextremistischer Gewaltrhetorik (wir erinnern uns, das Personal der AfD sei zu attackieren) endlich einmal etwas aus Ihrem Munde, was ich sogar noch unterschreiben würde. Nur daß diese Mittel auch noch rechtskonform zu sein haben, das haben Sie – wieder einmal – vergessen. Das macht Sie bei Ihren Gespenstern aus der Vergangenheit allerdings wieder so richtig sympathisch.

  84. Junge hat sich prima geschlagen, besser als erwartet!
    Na, und so ein markantes Gesicht gibt Nachdruck – das steht keinem Türken nach!

  85. schmibrn 3. Juli 2019 at 19:58

    Hat Herr Junge hervorragend gemacht. Der Hass der Massenmedien funktioniert nicht mehr, das Denunzieren hat sich abgenutzt.
    —————————
    Das Haßgesindel der Medien und der Politik hat sein wahres Gesicht gezeigt, indem Junge schlimmer angegriffen wurde, als ein Schwerverbrecher.

    Der Türkenanwalt Deimagüler wird von den Berliner Justizhuren geschont, damit er weiter auf das Volk spucken kann, das ihm den Zucker vergoldet hinten reinbläst.

    Beispiel:
    Verfahren gegen NSU-Anwalt Daimagüler eingestellt
    ####
    Bild vom 19.02.2016 – 11:16 Uhr

    Es ging um eine Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach BILD-Informationen wurde das Verfahren nun gegen Zahlung eingestellt.

    Daimagüler soll zunächst eine Kellnerin als „Schlampe“ bezeichnet haben. Nachdem Daimagüler aus dem Café geworfen wurde, kehrte er zurück und soll mehrmals mit seinem Handy auf den Barkeeper eingeschlagen haben. Alarmierte Polizisten soll der Anwalt ebenfalls noch beschimpft haben.

    Nach BILD-Informationen haben sich Daimagüler, das Gericht und die Staatsanwaltschaft mittlerweile geeinigt. Das Verfahren war zunächst vorläufig eingestellt worden, mit der Auflage, dass der Ex-FDP-Politiker innerhalb von sechs Monaten knapp 10 000 Euro zahlt.
    Da Daimagüler die Summe mittlerweile beglichen hat, gilt das Verfahren als eingestellt. Ihm bleibt somit ein öffentlicher Prozess erspart und er ist nicht vorbestraft.
    ##############
    Er vertritt übrigens die RA-Tussi, die für die Rückholung des Personenschützers von Bin laden klagt.
    Auch Türkin.

  86. Abitur mit Auszeichnung – in NRW? Du meine Güte … naja, in seinem eigenen Land gilt er damit als Genie.
    Jetzt kann er dort ja voll durchstarten und ein neues Silikon-Valley in Arabien oder Afrika aufbauen.

  87. Außer Jörg Meuthen kann man nun auch noch einen anderen in solche Tribunale schicken, nämlich Uwe Junge. Er besitzt anscheinend die gleiche Intelligenz um nicht über jedes Stöckchen zu springen, welches den AFD Leuten vor die Füsse gehalten wird. Das gleiche würde ich auch dem Curio zutrauen. Aber liebe AFD, lässt bitte den Herrn Gauland und die Frau Weidel zu Hause. Das sind keine Sympathieträger. Leider wählt der dumme Deutsche nicht mehr nach Fachkenntnis, sondern nach Aussehen und Sympathie. Wenn man so auftritt wie Meuthen und Junge, gewinnt man auch die zögerlichen Wähler. Und nur darum geht es, wenn man Einfluss erlangen möchte.

  88. Demonizer, 19:36:
    Ihr Wort in Gottes Ohr! Der Dampfhammer-Grünen-Hype mag irgendwann (möglichst bald!) seinen Effekt verfehlen – die AfD wird darum aber in den Öffentlich-Rechtlichen nicht präsenter. Ich bin der festen Überzeugung, daß man dort jetzt in einer Phase angekommen ist, wo man die Nichtberücksichtigung der AfD in den Talkrunden geradezu genüßlich zelebriert, sie den verstockten Wählern dieser Partei wie eine höhnische Monstranz zeigt. „Verstrahlt und faul bis ins Mark“ hat Jörg Meuthen die Öffentlich-Rechtlichen bei Anne Will genannt. Und die genießen ihre Fäulnis, auch mit dem Geld der AfD-Wähler.

  89. Junge wurde zum Gewinner dieser Sendung, weil er die Wirklichkeit mit der Propaganda des politischen Gegners kontrastieren konnte.“

    Toller Satz, genauso muss es doch möglich sein, die GRÜNEN zu entzaubern; man lässt einfach ihre spinnertes Programm an der Wirklichkeit scheitern.

  90. ISLAM-IST T-ROHR, 21:42
    Toller Satz, genauso muss es doch möglich sein, die GRÜNEN zu entzaubern; man lässt einfach ihre spinnertes Programm an der Wirklichkeit scheitern.
    ****
    Gerne! Das Problem ist nur, daß den meisten Deutschen nach 1968 peu à peu abtrainiert worden ist, die Wirklichkeit von der Propaganda zu unterscheiden. Unser geschätzer Bundespräsident zum Beispiel ist 1956 geboren; er hat den ersten Schwall der 68er Propaganda voll erlebt. Davon ist er, wie man sieht und hört, niemals losgekommen.

  91. Ja, der tolle Herr Stegner ist ein so helles Licht, dass man mit ihm Schwarze Löcher auf der Erde simulieren könnte.

  92. obelix57 3. Juli 2019 at 22:25

    Na ja…wohl eher ein Roter Zwerg. Unsere Sonne ist ein Stern vom Spektraltyp G2V. Anders beschaffen als G-Sterne sind die Roten Zwerge Sonnen der Klasse M. 3/4. Diese haben Oberflächentemperaturen von 2400 bis 3700 Kelvin, also etwa die Temperatur des Glühfadens einer Vintage Glühlampe. Die Leuchtkraft eines Sterns skaliert mit seiner Oberfläche (also dem Quadrat seines Durchmessers) und der vierten Potenz seiner Temperatur (Stefan-Boltzmann-Gesetz) – aus diesem Grund sind Rote Zwerge sehr Energiearm. Gewissermaßen sind sie die Eunuchen unter den Sternen. So ungefähr müssen wir uns auch die Farbe ihres Lichts vorstellen. Rote Zwerge sind ziemlich trübe Funzeln.

  93. Blog, Bock oder kein Bock, egal …. Er hat sich schon sehr gut ausgedrückt !

  94. Pinneberg 3. Juli 2019 at 21:40

    Ob sie das zelebrieren, glaube ich nicht. Es wird ja selbst den blödesten Zuschauern irgendwann auffallen, dass fast ständig in irgendeiner Form über die AfD in den TV-Runden geredet wird, aber nie jemand von der AfD da ist. Aus dieser Auftrittsverbot-„Strategie“ können sie bloß so schnell nicht mehr raus, weil sonst wie jetzt bei Plasberg eine gigantische Empörungsmaschinerie im politisch-medialen Komplex los geht. Es ist außerdem nicht irgendeine Kleinpartei, die da ausgegrenzt wird, sondern praktisch die einzige kritische Stimme im Parlament gegen die linksschwarzrotgrüne Zeitgeistpolitik. So gesehen bewirkt diese mediale Ausgrenzung ab einem gewissen Punkt das Gegenteil. Viellicht sind konstant 13 bis 14 Prozent für die AfD in den Umfragen trotz widrigster Umsände schon eine Folge davon. Ganz abgesehen davon, dass das öffentlichrechtliche Fernsehen dazu verpflichtet ist, allen politischen Richtungen und Parteien Redezeit zu geben……..

  95. @johann 4. Juli 2019 at 02:23
    Letzten Endes liegt es am Wähler. Wie viele Prozente er wem vergibt.
    Und das ganze Prinzip der „Wahl“ ist eigentlich ein Witz.
    Es reicht, wenn man ein paar Tage vor der Wahl einen Skandal hochschaukelt, und eine Partei stürzt ab. Eine Woche später hätten die Wähler schon wieder ganz andere Probleme und sie würden komplett anders wählen.
    Ehrlich gesagt glaube ich nicht mehr an das System „Wählen“.
    Wobei ich trotzdem weiterhin zu den Wahlen gehen werden.

  96. @ISLAM-IST T-ROHR 3. Juli 2019 at 21:42
    Es hängt vom Typ ab. Junge mit seinem Schnauzer kann gar nicht „extremistisch“ wirken. An dem prallt das ab.
    Bei einem anderen ist das nicht so.
    Deshalb ist es gut, wenn jemand charmant ist wie z.B. Norbert Hofer, aber durchaus hart in der Sache.

  97. @Hugonotte 3. Juli 2019 at 21:36
    Ein Großteil der Wähler wählt nur über Sympathie. Die haben sowieso keine Ahnung von den Hintergründen zu irgendwas. Ist ihnen auch zu kompliziert. Sie müssen nur das Gefühl haben „Dem kann ich trauen.“

  98. Ich bin entsetzt, daß die entsetzt sind!

    https://www.giessener-allgemeine.de/politik/hart-aber-fair-plasberg-empoert-zuschauer-entdecken-ein-nazi-symbol-zr-12755818.html

    Im Ernst: Sind die alle komplett irre oder bin ich es? Dieser unglaublich dreiste, bösartige Umgang mit einer demokratischen, konservative Partei seitens der Medien und des Altparteien-Kartells ist doch nur noch wahnhaft und krank. Wenn es den häßlichen Deutschen wirklich gibt, das muß er sein. Wer so mit seinen Mitmenschen umgeht, nur weil sie die Meinung des Mainstreams nicht teilen, ist moralisch häßlich und charakterlich verkommen. Da werden primitivste Instinkte auf Seiten der AfD-Hasser freigesetzt. Erinnert mich immer wieder an die Saufnase Fischer von Eintracht Frankfurt, der ansonsten von Politik so viel Ahnung hat wie ein Eisbär vom Nektarsaugen. Die tun so, als ob sie es mit dem direkt aus der Hölle entstiegenen Teufel höchstpersönlich zu tun hätten. Ich kann das kaum noch ertragen und könnte mich den halben Tag vor Zorn übergeben.

  99. Es soll der größte Skandal des Jahres gewesen sein, dass man einem AfD Mann einige Minuten Sendezeit gab. So sah es die gesamte Presse und der Rundfunkrat. Die Grünen haben jeden Tag unendlich Redezeit. Dieses Land ist keine Demokratie, ähnlich der EU (wie man sieht) und es gibt auch keine Pressefreiheit. Redefreiheit schon gar nicht. Man muss seine Aktivitäten im Alltag entsprechend ausrichten. Auch seine Planungen betr. Zukunft. Der Euro ist nicht sicher und wird den Privatmann noch arm machen. Selbst die reichsten Menschen des Landes haben kaum BARGELD! Nicht im EU-Raum, eher im USD-Raum. Für diesen Staat zu arbeiten lohnt nicht mehr. Ich denke da wie die 2 Mio Mohammedaner, die in 3 Jahren rein kamen. Von denen arbeitet fast niemand. Leben aber alle sehr gut und ruhig, weil das Geld stimmt!
    Ich Danke dem Osten, dass er stolz ist, anders zu wählen wie diesen verlotterten Altstaat. Man sieht gerade in Brüssel, wie dreckig das System ist.

  100. warum die alle vor Wut schäumen ist nicht, dass jemand von der AfD in der Sendung war, sondern, dass die vier vom Tribunal es nicht geschafft haben, der AfD – hier Junge – den Mord an Lübcke anzuhängen.

    Sogar Plasberg hetzte gegen die AfD, wo immer es nur ging. Beliebt wie immer: dazwischenreden, nicht ausreden lassen bei Junge. Und im Hintergrund das ausgesucht linke Klatschvieh im Publikum.

    Aber alles nichts hat geholfen und das bringt Wählerstimmen für die AfD.

  101. Haremhab 3. Juli 2019 at 18:10
    @VivaEspaña

    Was macht der Zitteraal?

    Dann wohl eher Zitterwels ?!

  102. Seenotrettung: Evangelische Kirche will eigenes Schiff schicken

    Die Evangelische Kirche will bei der Lage im Mittelmeer mit einem eigenen Schiff die Seenotrettung unterstützen. Es gehe darum, einen Appell an die Politik zu richten, sagt Landesbischof Bedford-Strohm. Es gibt aber auch Kritik an den Plänen. (…..)

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/seenotrettung-sea-watch-evangelische-kirche-will-eigenes-schiff,RUxlOxO

    Bedford-Strohm als Schlepper-Kapitän, das hat was. Und dann demnächst die Grünen, die Klimajugend, die CDU, der DGB, und viele mehr mit eigenen Menschenschlepperschiffen. Aber wahrscheinlicher ist die Entsendung von Kreuzfahrtschiffen im Auftrag der Bundesregierung für den wöchentlichen Pendelverkehr zwischen nordafrikanischer Mittelmeerküste und deutchen Häfen. Spätestens nach der grünen Regierungsübernahme. Früher hätte ich sowas für eine grotesk überspitzte Satire gehalten, heute nicht mehr.

  103. 3141592653 3. Juli 2019 at 19:41; Einfach irgendwo 2 Sätze hingerotzt, ohne Quelle find ich unseriös.
    Es ist ja schon ein halbes Jhdt bekannt, dass das berliner ABi dem bayrischen Behindertenausweis entspricht, Wobei das auch schon ne Diskriminierung der Behidnerten ist. Bremen, Haramburg, MRW mögen vielleicht minimal besser sein, mehr wies Zehntel hintern Komma tut sich da aber nicht. Ich versteh auch den ganzen Hype wegen angeblichem Fachkräftemangel nicht. Ich habs neulich mal nachgeschaut. Die heutigen Schulabgangszahlen entsprechen +/- ein paar 10.000 denen von 1980 wo die geburtenstarken JAhrgänge ihren Abschluss hatten. Die Aufstockung wurde wohl durch die hinzugekommene DDR bewirkt.
    Es gibt aber nen grossen Unterschied, vor 40 JAhren da kam bei uns in Bayern ungefähr 1/3 der Grundschüler aufs Gymnasium. Das waren dann 3 bis zum letzten MAuseloch vollgepfropfte Klassen. Bis zum Abi wurde daraus dann eine keineswegs überfüllte Klasse. Damals fielen beim eigentlichen Abi auch noch rund 1/4 durch. Heisst, rund 6% also jeder 16. eines Jahrgangs schaffte das Abi. Heute geht die Hälfte aufs Gymnasium und davon besteht fast jeder bei gleichbleibender Klassenstärke. Da man sich dieses Reifezeugnis fast komplett sparen kann, weils nix mehr aussagt, studiert dann die Mehrheit Orchidee.
    Auch wenn viele Handwerksberufe der 80er mittlerweile verschwunden sind und etliche weitere heute dank Computertechnik viel weniger körperlich anstrengend, jedoch geistig anspruchsvoller sind, finden sich immer weniger Leute, die sich die Finger dreckig machen wollen, in Schichtarbeit in der Werkstatt stehen, oder siehe Bahn ganz allen in der Lok ohne Klima spazierenfahren wollen. Vielleicht wärs besser, wenn sich die schlechtere Hälfte, die ein Abi unter ferner liefen hat, für nen ehrlichen Handwerks-, meinetwegen auch Handelsberuf entschliesst. Zu der hohen Abiquote kommt ja auch noch dazu, dass der DurchschnittsIQ in den 40 JAhren von 108 auf 2 stellig gefallen ist. Heisst, wenn die Abiquote die Intelligenz irgendwie abbilden würde, dann dürften heute keine knapp 50 sondern eher bloss 3% der Schüler das Abi schaffen.
    Meine Zahlen beziehen sich ausdrücklich auf Bayern, wie das in anderen Ländern abläuft, hab ich keine Ahnung. Mein Vater war Volksschullehrer, schon zu meiner Schulzeit vor gut 40 Jahren kamen öfters mal
    Berliner mit Supernoten ausm Gymnasium. Die flogen bereits in der ersten Woche ausm bay Gym. Letztendlich schafften die so grade eben den Quali, obwohl sie in Berlin nur Einser und Zweier hatten.

    johann 4. Juli 2019 at 09:56; Je mehr da auf kleinen Schaluppen rumschleppern umso mehr Hoffnung hab ich auf einige tatsächliche Seenotrettungsfälle. Es passieren ja gelegentlich mal Schiffsunfälle, Obwohl es kein Hindernis weit und breit gibt, nehmen sich die gegenseitig auf die Hörner. Sollten sich mal 2 Schlepper auf diese Weise begegnen, die Wahrscheinlichkeit steigt mit der Anzahl der Schlepper, dann werden die sicher in den nächsten Hafen gebracht, Hoffentlich sperrt Libyen die dann auch entsprechend lange ein.

  104. Für den Dreck den dieser Stegner verbreitet, bin ich schon fast geneigt in die AfD einzutreten.
    Ich glaube, nach seinem nächsten Erguss werde ich darüber noch schärfer nachdenken.
    Mir ist es etwas zu doof, nur zahlendes Mitglied zu sein, da geht ne Spende .

    So als Geburtsnazie- Opa, Vater in Preußen geboren… ich weiß nicht, uhaaaaa.

    Bekommt ne Partei pro Mitglied eigentlich Zuschüsse ??

Comments are closed.