Die Deutsche Carola Rackete sollte lieber Europa verteidigen, statt als kriminelle Schlepperin in fremde Hoheitsgewässer einzudringen.

Man weiß nicht, was schlimmer ist. Das endlose Geschwätz der deutschen Politiker, die dem italienischen Volkshelden Matteo Salvini erzählen wollen, was Recht und Gesetz ist. Oder die selbstgefällige Arroganz, mit der Sea Watch 3 und all die anderen Schlepper ihr kriminelles Tun als humanistischen Akt verkaufen.

Was mein weiß: Das alles wurde bereits als Lüge entlarvt… Junge Patrioten aus ganz Europa hatten im letzten Sommer das Mittelmeer mit einem Schiff abgefahren, von Zypern bis Marokko. Was sie in akribischer Fleißarbeit analysierten war dies: „Seenotretter“ sind meistens keine Seenotretter, sondern kriminelle Schlepper.

Wenn man „Defend Europe“ – so heißt der lebendige Bericht der Aktion – liest, wird einem drastisch vor Augen geführt, wie dreist und gefährlich all diese Schlepperbanden mit reichen Gönnern vorgehen. Sie holen Afrikaner vor der Küste ab und simulieren Seenot. Dann fahren sie quer übers Meer nach Italien und wollen EU-Boden betreten. Um Menschenleben zu retten? Nein, dann könnten sie ja in einen afrikanischen Hafen einfahren.

Es geht um Menschentransport nach Europa. Europa soll noch „bunter“, noch „vielfältiger“, noch multikultureller werden. All das hat Alexander Schleyer mit seiner Schiffsbesatzung wochenlang aus eigener Anschauung erlebt. Das Resultat: In Italien drehte sich die öffentliche Meinung. Salvini als Mann des Volkes konnte dann durchgreifen – und wird nun zum Hassobjekt der rotgrünen deutschen Einheits-Medien.

Martin Sellner, der Kopf der deutschsprachigen Identitären, war bei Defend Europe vorne dabei. Er rundet den persönlichen, mitreißenden Bericht des Schifsoffiziers Schleyer über die Aktion an der lebenswichtigen Grenze Europas in seinem fulminanten Nachwort ab und zeigt, wieso die Schlepper handeln, wie sie handeln, welche Interessen sie haben und wer sie warum unterstützt.

Das Buch ist damit zweierlei: Erstens ist es ein Aufklärungsbuch mit Reportagen-Charakter. Das gibt es im patriotischen Lager viel zu selten. Und zweitens ist es ein Abenteuerbuch. Was diese jungen Patrioten alles wagten und riskierten, um die Öffentlichkeit, um uns zu informieren, was auf dem Mittelmeer passiert, ist schier unglaublich. Und doch fand es statt.

Bestellinformation:

» Alexander Schleyer: Defend Europe – hier bestellen

image_pdfimage_print

 

154 KOMMENTARE

  1. Darf man all die verblendeten Befürworter der Rackete als „Racketeers“ bezeichnen?
    Bedeutet im Englischen „kriminelle, erpresserische Geschäftspraktizierer“!

  2. Ich kopiere meinen letzten Beitrag aus dem anderen Strang hierher, da passend:

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 2. Juli 2019 at 19:17

    Bitte die Daumen-runter Kommentare zum „Spendenaufruf“ von den linken Berufs-Propagandisten Böhmermann und Klaas lesen:

    https://www.youtube.com/watch?v=8Dc0xibgwSE

    Glasklare Kante gegen diese Schlepperin! Bin gespannt, wann das „Demokratie-verteidigende“ Löschkommando zuschlägt!

    Vielleicht könnten einige PI-Kommentatoren auch dort ihre Meinung äußern, da lesen es die richtigen Adressaten (jedenfalls noch vor der Zensur)… 😉

  3. Flintenuschi wurde zur EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Bei der Bundeswehr wird heute Abend Freibier ausgegeben. Hoffentlich wird jetzt endlich ein General Verteidigungsminister…..naja, man wird ja mal etwas träumen dürfen, oder?

  4. @ VivaEspaña 2. Juli 2019 at 19:30

    Immer das gleiche. Der Vater von Maria L. war leitender Jurist. Der Vater von Carola R. ist Militärlobbyist. Kinder reicher Eltern machen für F-linge viel. Für arme Einheimische haben die nichts übrig.

  5. NZZ: Kapitänin Rackete steht nicht über dem Gesetz

    https://www.nzz.ch/meinung/sea-watch-3-kapitaenin-rackete-steht-nicht-ueber-dem-gesetz-ld.1492805

    Leserkommentar: Bernhard Freiling vor einem Tag

    Natürlich ist das Alles richtig, was der Autor hier schreibt. Er soll aber nicht erwarten, daß bemerkenswerte Teile der deutschen Bevölkerung oder der Politik seine Ansicht teilen werden.

    Weil: „Deutschland“ befindet sich auf dem gesinnungsethischen Moraltrip. Dem ist nicht mit Rationalität beizukommen – der läßt sich nur durch die ultimative Katastrophe beseitigen. Eurorettung, Klimarettung, Flüchtlingsrettung, „Seenotrettung“, „Genderrettung“, „Energierettung“ – „wir Deutschen“ sind die Retter der Welt. Wer nicht bereit ist dies anzuerkennen, muß entweder Ignorant oder Nazi sein. Wahrscheinlich beides.

    Vor rd. 85 Jahren hat man meinen Eltern und Großeltern schon mal erzählt, sie seien etwas ganz Besonderes – so besonders, daß man mit ihrer Art den ganzen Erdball beglücken müsse. Und die haben das wirklich geglaubt und sind dem Heilsverkünder in den Untergang gefolgt. Wer jetzt denkt, dieses Ereignis hätte der deutschen Hybris den ultimativen Todesstoß verpaßt, der irrt. Wir basteln Riesenschilder mit der Aufschrift „Wehret den Anfängen“ und….

    ….unter völlig veränderten Umständen – aber mit der gleichen Intention – erzählt man meinen Kindern und Enkeln schon wieder Ähnliches. Sie seien umweltbewußter, moralischer und ethisch höherwertiger als der Rest der Welt. Und genau das müßte man ihm, dem Rest, ständig vor Augen führen. Im Zweifel auch mit Gesetzesbrüchen – bei denen unsere Kanzlerin mit Beispiel vorneweg geht. Und die Menschen glauben das schon wieder.

    Es bedarf m.E. keiner seherischen Fähigkeiten festzustellen, daß auch dieser Versuch – die Welt am deutschen Wesen genesen zu lassen – „in die Hose“ gehen wird.

    Vergleichsweise befinden wir uns im Jahr 1943. Jeder sieht und weiß es auch, daß das ein großer Unsinn ist, der da gerade abläuft. Und trotzdem fabulieren „Alle“ noch vom „Endsieg“. Wir schaffen das.

    Ob das ein deutscher Gendefekt ist?

  6. Haremhab 2. Juli 2019 at 19:33

    @ VivaEspaña 2. Juli 2019 at 19:30

    Immer das gleiche. Der Vater von Maria L. war leitender Jurist. Der Vater von Carola R. ist Militärlobbyist. Kinder reicher Eltern machen für F-linge viel. Für arme Einheimische haben die nichts übrig.

    Wer weiß, vielleicht verdienen die alten Bonzen noch daran?

  7. Lasst das Wort deutsch bei dieser Rakete einfach weg. Sie ist keine deutsche Rakete. Sie ist eine antideutsche ……………………………………… das Wort fällt mir gerade nicht ein.

  8. @ Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 19:40

    Uschi Leyen ist bereits mit der Bundeswehr überfordert. Dafür braucht sie viele Berater. Ind er EU wird es genauso sein. Sie kann es einfach nicht.

  9. Mich nervt, dass die Trunse in den Medien Rakete genannt wird.
    Die müsste mit kurzem e hinter dem ck ausgesprochen werden.
    Aber dann klingt ihr Name so bekloppt, wie sie selbst auch ist.
    So, Rakete, klingt der Name cool, wie sie gern wäre und sein soll.
    Nicht nur Kleider machen Leute, auch Namen.

    Aber für mich bleibt Rackete Rackete. Nicht Rakeeete.

    Aber in Medien sagen auch alle ausnahmslos Mehklenburg Vorpommern.
    Klar es heißt ja auch Mehki Messer. Logisch.

    Nur mal so am Rande. Deutsche Sprache und so, gelle.

  10. Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 19:40
    Gibt es eigentlich noch jemandem, der dieser Politik-Mafia die korrupten Strukturen und das Posten-Geschachere in Brüssel als „Demokratie“ abkauft?

    EU-Gipfel will von der Leyen als Kommissionschefin

    Obwohl in Deutschland ein Untersuchungsausschuss gegen sie läuft?

    https://www.bild.de/politik/2019/politik/staatschefs-einig-eu-gipfel-will-von-der-leyen-als-kommissionschefin-63037964.bild.html
    ————————————–
    Jetzt weiß auch jeder, warum sie bei den Bilderbergern eingeladen war!

  11. Aktenzeichen_09_2015_A.M.2. Juli 2019

    Vielleicht könnten einige PI-Kommentatoren auch dort ihre Meinung äußern, da lesen es die richtigen Adressaten (jedenfalls noch vor der Zensur)… 
    ——————-
    hatte ich dort zeitnah nach erscheinen des videos schon gemacht.

    Auch beim Tauber seinem Video. Dort wurde ich mehrmals weg zensiert.
    Komischerweise werde ich bei Martin Sellner
    komplett zensiert. Hab ihm mal ne mail geschrieben ob er weiß was da vor sich geht. Man bekommt die Zensur nämlich gar nicht mit solange man eingeloggt ist. Erst wenn man ausgeloggt ist oder einen anderen Browser benutzt sind die Kommentare weg.

  12. Auf WeLT Online ist zu den ca. 40 verbliebenen "Geretteteteten" zu lesen:

    "Die Bundesregierung will … rund ein Drittel der Geretteten nach Deutschland holen. Auch Frankreich, Finnland, Portugal und Luxemburg haben die Bereitschaft signalisiert, einige der Menschen bei sich willkommen zu heißen."

    Klingt das nicht wunderschön? Keine Flüchtlinge oder Geflüchtete, keine Migranten, einfach nur Menschen, und sie werden "willkommen geheissen" … mir kommen die Tränen.

  13. Diedeldie 2. Juli 2019 at 19:44
    Mich nervt, dass die Trunse in den Medien Rakete genannt wird.
    Die müsste mit kurzem e hinter dem ck ausgesprochen werden.

    Nö, wieso, ich denke immer an Silvester-Rakeeete.

    Zisch, puff, weg isses, das Rakeeeete.

  14. Zisch, puff, weg isses, das Rakeeeete.

    Gräta ist auch im Sommerloch verschwunden…

  15. Also wer jetzt mit der Nominierung von der Ursula an eine echte Demokratie glaubt, der muss geistig behindert sein!
    Was für Schauspieler diese Politikerkaste. Pfui!

  16. @ VivaEspaña 2. Juli 2019 at 19:48

    Komischerweise ist Greta seit Monaten nicht mehr aufgetaucht.

  17. Die ganz gute Nachricht: Frans Timmermans wird es nicht.
    Die schlechte Nachricht: Gaullist Barnier wird es auch nicht.
    Flinten Uschi ist etwa dazwischen.

  18. Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 19:33
    NZZ: Kapitänin Rackete steht nicht über dem Gesetz

    https://www.nzz.ch/meinung/sea-watch-3-kapitaenin-rackete-steht-nicht-ueber-dem-gesetz-ld.1492805

    Leserkommentar: Bernhard Freiling vor einem Tag

    Natürlich ist das Alles richtig, was der Autor hier schreibt. Er soll aber nicht erwarten, daß bemerkenswerte Teile der deutschen Bevölkerung oder der Politik seine Ansicht teilen werden.

    Weil: „Deutschland“ befindet sich auf dem gesinnungsethischen Moraltrip. Dem ist nicht mit Rationalität beizukommen – der läßt sich nur durch die ultimative Katastrophe beseitigen. Eurorettung, Klimarettung, Flüchtlingsrettung, „Seenotrettung“, „Genderrettung“, „Energierettung“ – „wir Deutschen“ sind die Retter der Welt. Wer nicht bereit ist dies anzuerkennen, muß entweder Ignorant oder Nazi sein. Wahrscheinlich beides.

    Vor rd. 85 Jahren hat man meinen Eltern und Großeltern schon mal erzählt, sie seien etwas ganz Besonderes – so besonders, daß man mit ihrer Art den ganzen Erdball beglücken müsse. Und die haben das wirklich geglaubt und sind dem Heilsverkünder in den Untergang gefolgt. Wer jetzt denkt, dieses Ereignis hätte der deutschen Hybris den ultimativen Todesstoß verpaßt, der irrt. Wir basteln Riesenschilder mit der Aufschrift „Wehret den Anfängen“ und….

    ….unter völlig veränderten Umständen – aber mit der gleichen Intention – erzählt man meinen Kindern und Enkeln schon wieder Ähnliches. Sie seien umweltbewußter, moralischer und ethisch höherwertiger als der Rest der Welt. Und genau das müßte man ihm, dem Rest, ständig vor Augen führen. Im Zweifel auch mit Gesetzesbrüchen – bei denen unsere Kanzlerin mit Beispiel vorneweg geht. Und die Menschen glauben das schon wieder.

    Es bedarf m.E. keiner seherischen Fähigkeiten festzustellen, daß auch dieser Versuch – die Welt am deutschen Wesen genesen zu lassen – „in die Hose“ gehen wird.

    Vergleichsweise befinden wir uns im Jahr 1943. Jeder sieht und weiß es auch, daß das ein großer Unsinn ist, der da gerade abläuft. Und trotzdem fabulieren „Alle“ noch vom „Endsieg“. Wir schaffen das.

    Ob das ein deutscher Gendefekt ist?

    Xxxxxxxxxxxx

    Freyer, lass mal deine Ablenkungsversuche sein. Das ist ja peinlich.
    Welche Gruppierungen sich als etwas Besseres betrachten und betrachteten, das weiß die Welt eh.
    Es sind nicht Deutsche!
    Mir geht eure Scheißhetze auf den Sack.
    Wem noch?

  19. Europa wird verteidigt, in dem man Typen wie Rackete aus dem Verkehr zieht!

  20. Diese wohlstandsverwahrlosten psychisch kranken Zöglinge aus reichem Haus haben in jeder Zeitepoche versucht, funktionierende und gesunde Gesellschaften zu zerstören! 🙁

    Man denke nur an Marx und Engels, die Frankfurter Schule, etc.

  21. @ Freyer

    Unser Gendeffekt.
    …….
    Denk du mal an deinen Gendeffekt, du Beleidiger.

    Hast doch echt n Hackenschuss!

    Wie ist dein Gehetze sonst zu erklären. Immerzu kommt so ein perfider Dreck von dir. Auch wenn der Kommentar nicht von dir verfasst wurde, umso ekliger, dass du ihn kommentarlos hier reinstellst.
    Was fällt dir eigentlich ein.
    Aber, ist wohl dein Volksgenosse, der Verfasser.

    Deutscher Gendeffekt…..
    Unglaublich!
    Leg dich bloß gehackt, du überhebliches Miststück!

    Ja, sperrt mich ruhig, PI.
    Das war s Wert

  22. Shalom!
    WAS soll dieser „Aufruf“???
    Dieses Mädchen ist schlicht und ergreifend von ihrem Erzeuger, einem „Militaristen“ (um im „Rotsprech“ zu erklären) auf diese schiefe Bahn gebracht worden.
    Der Olle (bin selber alt und Opa von 5 Enkeln…) hat mit seiner Tochter noch nichts auf die Reihe gebracht!

    WO, bitte, bleibt sein Stolz auf die Tochter??

    „Sie ist erwachsen“, sie „kann machen WAS sie will…“

    Na gut, ist Tatsache. An seiner Stelle würde ich in Gram vergehen…

    Salvini soll diese Göre nicht unter „Hausarrest“ stellen (welches „Haus“, übrigens? Wohnt dieses Gör in Italien????) sondern vor ein „Schnellgericht“ dirigieren und auf die nächsten 20 Jahre ohne „Kinderkriegen“
    in einen verstrahlten (von „abgereichertem Uran“) Knast auf Sardinien „beurlauben“.

    Oder, noch besser! Schickt er sie zu uns. In der Negev scheint jeden Tag die Sonne und „Dimona“ ist sehr nahe…. Idioten, die!

    Shalom!

  23. tban 2. Juli 2019 at 19:45
    Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 19:40
    Gibt es eigentlich noch jemandem, der dieser Politik-Mafia die korrupten Strukturen und das Posten-Geschachere in Brüssel als „Demokratie“ abkauft?

    EU-Gipfel will von der Leyen als Kommissionschefin

    Obwohl in Deutschland ein Untersuchungsausschuss gegen sie läuft?

    https://www.bild.de/politik/2019/politik/staatschefs-einig-eu-gipfel-will-von-der-leyen-als-kommissionschefin-63037964.bild.html
    ————————————–
    Jetzt weiß auch jeder, warum sie bei den Bilderbergern eingeladen war!

    Genau, „weissebescheid“

    (Und ich hatte gedacht, sie soll BKIn werden…)

  24. @ Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 20:05

    Natürlich geht es nur ums Geld. In China kann man billiger produzieren.

  25. Der wirtschaftliche Einbruch Deutschlands,als Coundown ins Chaos!
    Wenn die großzügigst gepamperten Glücksritter ihre Dschizya nicht mehr erhalten, dann gehts richtig los!

  26. Vorhin habe ich im Radio gehört, das 70% (!!!) aller Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 24 Jahren Angst vor dem Klimawandel haben. Da hat die ganze Rezo- und sonstige mediale Propaganda aber richtig gewirkt. Und dabei heißt es doch immer, dass nur „Rechtspopulisten“ Ängste schüren.

    In Wirklichkeit schüren Linke seit den 60 Jahren Ängste, ob bei Klima, Umwelt, Bewaffnung, Militär, Technik und Wirtschaft im Allgemeinen!

  27. … schlimmer ist. Das endlose Geschwätz der deutschen Politiker, die dem italienischen Volkshelden Matteo Salvini erzählen wollen, was Recht und Gesetz ist. …

    Komisch, hört man doch aus Deutschland den angeblich großen Zuspruch, auch gemessen an der großen Geldspenden Bereitschaft in kurzer Zeit, von sehr vielen, bevorzugt rotlinksgrünen Leuten für diese tolle humanitäre Leistung von dieser … “ Flüchtlings-Retter-Rackete „, und dann muß die deutsche Polizei auf deutschen Autobahnen und Straßen den Unfall “ Gaffern „, … ( den vielleicht gleichen Leuten , die dieser Rackete ihren mitmenschlichen Humanismus zusprechen ) … hier zeigen was ethisch und moralischer Anstand und Gesetz ist, ( klick ) möchte nicht wissen, wie viele Flüchtlingsretter u. Gutmenschen nicht mal bei irgendeinem ( Auto ) Unfall, KEINE wie es das Gesetz vorschreibt “ erste Hilfe “ leisten können, Hauptsache die deutschen Politiker belehren Salvini was Recht und Gesetz ist

  28. @VivaEspaña 2. Juli 2019 at 20:06

    Toda raba, Dir!
    WAS für eine „Nachricht“! Aus all diesen Vollpfosten in Eurer „EU“ kann man wunderbar eine „Wehrburg“ bauen….

    Eine Frau, Mutter von einigen Kindern- niemals eine Uniform angehabt, vom „Militär“ so viel Ahnung wie ein Pferd vom Fliegen…. „Verteidigungsministerin“ eines Landes ohne „Wehrpflicht“….
    Neeeeee!!!!

    Jetzt haben „die“ alle nach Ischias- Juncker aber restlos ihren IQ auf unter 70 geschraubt!!!!

    Na, DAS wird bei Euch noch was werden…..

  29. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 2. Juli 2019 at 19:23
    Ich kopiere meinen letzten Beitrag aus dem anderen Strang hierher, da passend:

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 2. Juli 2019 at 19:17

    Bitte die Daumen-runter Kommentare zum „Spendenaufruf“ von den linken Berufs-Propagandisten Böhmermann und Klaas lesen:

    https://www.youtube.com/watch?v=8Dc0xibgwSE
    ————————————————————————-

    Der peinliche Versuch, wenn „Komiker“ Politiker spielen wollen. Was für eine lächerliche Posse. Ein Glück das Internet vergisst nicht.

  30. Die Lüge vom Fachkräftemangel. Das war nur Propaganda für Merkels offene Grenzen. Die Deindustrialisierung Deutschlands hat gerade erst begonnen.

    Wer zahlt eigentlich dann die Steuern, mit denen die unzähligen Exemplare von EinMann alimentiert werden?

    Hiobsbotschaft für die Logistikmitarbeiter bei Kaufhof über 1100 der 1600 Mitarbeiter in Dietzenbach, Frechen, Neuss und in Erfurt könnten ihre Arbeitsplätze verlieren, da bis auf 1 Standort die Schließung droht

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wirtschaft/region/Kaufhof-droht-massiver-Stellenabbau-article4135951.html

  31. v. Storch: Rackete ist kein Held. Sie ist einfach nur kriminell und gehört in Haft. Wenn einer ein Held ist, dann Salvini. Er schützt die Grenze und damit auch uns. Und Böhmermanns Spenden sollten an die italienische Küstenwache gehen.

    https://youtu.be/J_TYI9kNxM8

  32. Eigentlich wäre sie ja ganz hübsch und Kapitän zur See ist ja auch ganz schick.
    Doch leider ist sie eine Marionatte der rot-grünen Puppenkiste.

    schade – so in Uniform..

  33. Es gibt Leute, die kennen keine Obergrenze. Für mich ist diese Grenze längst überschritten, für Andere geht es erst richtig los und sie wollen jeden hier haben. Und man redet da von Abermillionen, dagegen sind die knapp 3 Millionen neuen! Verbrecher hier ein Witz. Ich muß immer wieder erschreckend feststellen, daß die sich in keinster Weise fragen, wie das gehen soll auf so kleinem Raum.

  34. Zuri Ariel 2. Juli 2019 at 20:16
    @VivaEspaña 2. Juli 2019 at 20:06

    Toda raba, Dir!

    Danke, ebenso 😀

    Ja, das Uschi, das kann’s.
    Merkill muß jetzt schon mit zwei Fliegern fliegen.
    Das ist Redundanz, macht aber viel „Klimaausstoß“ (Merkel AD).

    25.06.2019
    Kollision zweier Eurofighter
    Bundeswehr ermittelt nach Absturz
    https://www.tagesschau.de/inland/eurofighter-absturz-107.html

    01.07.2019
    BEI BUNDESWEHR-ÜBUNG
    Soldatin (26) verbrennt im Hubschrauber
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/helikopter-absturz-bei-bundeswehr-uebung-soldatin-26-verbrennt-im-hubschrauber-63012046.bild.html

    Die Flugbereitschaft der Bundeswehr: Nur Fliegen ist schöner | extra 3 | NDR
    ***https://www.youtube.com/watch?v=ClCWH5LjOQ4

  35. Mit der erfahrenen Verteidigungsministerin und zukünftigen EU-Kommissionspräsidentin Von der Leyen soltlte die Verteidigung von Europa kein Problem mehr sein. Sie bringt alle Qualifikationen mit und ihre Erfolge mit der Bundeswehr in der Genderpolitik sollten als Beweis ausreichen.

  36. … und Münchens (ich wette primär zugereiste) Grüne plärren schon drauf los: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.gruene-und-linke-fordern-muenchen-soll-fluechtlinge-von-rettungsschiffen-aufnehmen.453142b0-5a35-4069-9e7a-901a21dd9a78.html

    Die Stadt quillt über wie ein Scheißhaus ohne Spülung… aber das grünversiffte Klientel krakelt schon drauf los, dass noch mehr reingepumpt werden soll, irgendwo wird sich schon noch ein Wohnklo hinstellen lassen.

    Warum wundert mich bloß nicht, dass ausgechnet 66 Städte Deutschlands „sichere Häfen“ sein wollen?!?!

  37. Nein, ich stehe nicht auf Dominae! Aber ich finde Frauen, die „ihren Mann“ stehen toll.

    Eben präsentieren mir meinen Töchter die Ehrenurkunde der Bundesjugendspiele (dass es die noch gibt?). Ganz stolz lese ich die Punktzah, l – und dann die Unterschrift!
    Bei mir war es noch Gustav Heinemann. Aber jetzt….

  38. Zuri Ariel 2. Juli 2019 at 20:16

    Jetzt haben „die“ alle nach Ischias- Juncker aber restlos ihren IQ auf unter 70 geschraubt!!!!

    Na, DAS wird bei Euch noch was werden…..

    Werden? Ist es schon, nur ein Beispiel (außer BER uva):

    Im Falle eines AusfallsReaktionen auf Pannen-Serie: Kanzlerin fliegt mit zwei Flugzeugen zum G20-Gipfel

    https://www.focus.de/politik/deutschland/im-falle-eines-ausfalls-reaktionen-auf-pannen-serie-luftwaffe-fliegt-mit-zwei-flugzeugen-zum-g20-gipfel_id_10867697.html

    Die Flugbereitschaft der Bundeswehr: Nur Fliegen ist schöner | extra 3 | NDR
    https://www.youtube.com/watch?v=ClCWH5LjOQ4

  39. @RDX 2. Juli 2019 at 20:33
    Mit der erfahrenen Verteidigungsministerin und zukünftigen EU-Kommissionspräsidentin Von der Leyen soltlte die Verteidigung von Europa kein Problem mehr sein. Sie bringt alle Qualifikationen mit und ihre Erfolge mit der Bundeswehr in der Genderpolitik sollten als Beweis ausreichen.
    +++++

    Das Bilderberg Casting hat sie ja offensichtlich nun auch für die Postion bestanden.
    Dabei fände ich diese alte Frau besser besetzt in der Rolle als Omavampir in irgendeiner Blutsaugersaga…

  40. „UNHCR sucht nach Aufnahmemöglichkeiten für 1,4 Millionen Migranten

    Zum Auftakt einer Konferenz in Genf sagte UNHCR-Sprecher Grandi, die meisten Hilfesuchenden kämen aus Syrien, dem Südsudan und dem Kongo und seien vor Krieg, Konflikten und Verfolgung geflohen. Sie leben vorübergehend in 60 verschiedenen Ländern, vor allem in Ostafrika und in der Türkei. Viele dieser Aufnahmeländer hätten wirtschaftliche Probleme und selbst eine große Bevölkerung, die unter der Armutsgrenze liege.“

    https://www.deutschlandfunk.de/fluechtlingshilfe-unhcr-sucht-nach-aufnahmemoeglichkeiten.1939.de.html?drn%3Anews_id=1023159

    Geld und Platz für alle Moslems bzw. Migranten ist in Saudi-Arabien reichlich vorhanden, dort finden sich passenderweise auch gleich die Glaubensbrüder, die verpflichtet sind, Almosen an Mit-Moslems zu verteilen.

    Die EU weiß aber: In Europa bzw. in der BRD ist Platz, die Flaschensammler wohlhabend, der Bevölkerungsaustausch muss schließlich weiter vorangetrieben werden…
    https://www.freiewelt.net/nachricht/eu-papier-haelt-274-millionen-menschen-in-deutschland-fuer-moeglich-10076173/

    Die Sache ist übrigens geritzt, Grandi wurde am 15.4.19 von Kaczmiercak empfangen…:

    „Bundeskanzlerin Merkel empfängt den Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, Filippo Grandi“
    *https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/bundeskanzlerin-merkel-empfaengt-den-hohen-fluechtlingskommissar-der-vereinten-nationen-filippo-grandi-1600180

  41. Zum Fall Rackete: Der „Sea Watch“ wurde laut ZDF vom 13.6.2019 ein – dem internationalen Seerecht entsprechender – lybischer Hafen zugewiesen (der 34 Seemeilen entfernt war), mit der Zusicherung die Schiffbrüchigen aufzunehmen, zu versorgen und medizinisch zu betreuen, unter internationaler Aufsicht. Dem hat sich die Kapitänin widersetzt und hat dann Kurs auf das über 250 Seemeilen entfernte Italien genommen. Zu einem Zeitpunkt, als bereits schwer Kranke und Sterbende an Bord waren. Selbst wenn man Italien auf dem schnellsten Weg erreicht hätte, wäre die dringend nötige medizinische Versorgung über einen Tag später erst möglich gewesen. Italien hat von Beginn an die Einfahrt in seine Häfen verweigert, genau so wie Malta. Es war also klar, daß die medizinische Versorgung erheblich länger als mit einem Tag Verspätung kommen würde. In Lybien standen Retter und Ärzte bereit. Die Kapitänin hat damit Tod und Verderben sowie großes Leid billigend in Kauf genommen. Dessen völlig ungeachtet hat sie bei der illegalen Einfahrt in den italienischen Hafen völlig Unbeteiligte in Lebensgefahr gebracht und, fast schon Nebensache, mit einem unfachmännischen Anlegemanöver riesigen Sachschaden verursacht. Und da gibt es immer noch Leute, die in die Hände klatschen.

  42. Hoffentlich verbringt dieses Seeungeheuer einige Jahre im italienischen Knast…!

  43. Der hochverdiente, ehemalige Präsident des Europaparlaments Martin Schulz (SPD) hatte die Personalie von der Leyen bereits vor der offiziellen Bekanntgabe scharf kritisiert: „Das sei ein Schlag ins Gesicht des Parlaments. Das ist ein Sieg von Viktor Orbán und seinen rechtsextremen Verbündeten in Europa“, sagte der Ex-SPD-Chef mit Blick auf den ungarischen Ministerpräsidenten und andere Regierungen aus Osteuropa. https://www.welt.de/politik/ausland/article196268189/SPD-lehnt-Nominierung-von-der-Leyens-ab-Soeder-Niederlage-fuer-Europa.html
    Dabei hat von der Leyen mehr für die einseitige Entwaffnung Merkels Deutschland getan als alle ihre Vorgänger zusammengenommen. Dazu kommt dass das Gerät das noch funktioniert entweder in Reparatur ist oder gewartet wird. Das nennt sich Friedenspolitik. Die Grenze ist willkommensfähig und für Anwärter eines Einstweiligen Ruhestandes aus allen Herren Länder offen. Wenn sie nicht von alleine kommen werden sie mit einem mit der NL-Flagge getarnten Vergnügungsdampfer abgeholt und notfalls mit roher Gewalt angelandet. Ihre Glanzleistung ist die Kanzler-Luftflotte die Kabinettsmitglieder sicher um die Welt fliegt.

  44. !!!: Merkel lallte im April:

    „Ich denke, es war ein großer Erfolg, dass der Global Compact für Flüchtlinge im vergangenen Jahr mit überwältigender Mehrheit angenommen wurde und die Vereinten Nationen damit in einer übergroßen Mehrheit akzeptiert haben, dass es sich bei Flucht und Vertreibung um eine internationale, globale Aufgabe handelt und dass diese Aufgabe nur gemeinsam gelöst werden kann, indem wir die Menschenrechte für den einzelnen Flüchtling in den Blick nehmen, aber natürlich auch die Pflichten der Herkunftsländer, genauso wie auch die Aufgaben der Ankunftsländer. (…)

    Deshalb werden wir heute miteinander beraten, wo Deutschland helfend wirken kann. Ich werde gleichzeitig noch einmal Danke sagen, auch gerade für den Umgang mit den Flüchtlingen aus Syrien, für die Leistungen in Syrien, für die Leistungen in der Türkei mit 3 Millionen syrischer Flüchtlinge, aber auch im Libanon und in Jordanien.

    Wir werden uns auf ein großes Treffen vorbereiten, das sogenannte Global Forum für Flüchtlinge im Dezember in Genf. Dann werden wir Bilanz ziehen und schauen, wo wir stehen, nachdem der Compact verabschiedet wurde. Ich darf Herrn Grandi sagen, dass sich Deutschland sehr intensiv in diese Beratungen mit einbringen wird.

    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/pressestatement-von-bundeskanzlerin-merkel-vor-dem-treffen-mit-dem-hohen-fluechtlingskommissar-der-vereinten-nationen-filippo-grandi-1601082

    Ich denke, wir wissen Bescheid.

  45. “ Kirpal 2. Juli 2019 at 20:33
    Die Stadt quillt über wie ein Scheißhaus ohne Spülung… aber das grünversiffte Klientel krakelt schon drauf los, dass noch mehr reingepumpt werden soll,“
    ———————————-
    Warte ab, flux tags darauf „demonstrieren“ diese gleichen hohl-unkonservierte Deppen dann für bezahlbare Mieten.

  46. Höchststrafe für diese Möchtegern-Piratin, die junge Männer gegen Geld illegal in ein Land ihrer Wahl bringen wollte.

  47. Es sind die Transpoteure des modernen Menschenhandel . Intressant, dass das von NGO , Kirchen und unserer Polikaste gefördert wird ! Sie sind es , die es den Schleppern erst eine Gescjäftsgrundlage haben und immer noch geben ! So etwas nennt sich dann Humanität und Mitmenschlichkeit ! Es gibt eine gewisse .Parallel zu den Menschenhandel von Amerika , dort wurden auch Afrikaner abgeholt und pro Kopf bezahlt !
    Die merken nicht einmal , dass Sie damit den Schleppern in die Hände spielen … denn in Wirklichkeit geht es um die Beschaffung von Arbeitssklaven , an denen die Kirchen und alle sozialen Institutionen besonders viel Geld verdienen ! Das ist die eigentliche Wahrheit , Sie bereichern sich an das Elend der Menschen und verkaufen es als Mitmenschlichkeit !
    Mitmenschlich wäre es , wenn diese Humanisten Geld in die Hand nehmen und die. Menschen vor Ort helfen würden , doch das kostet Geld und was liegt da näher, diese Menschen hier herein zu holen und daran sich eine goldene Nase auf Steuerzahlerkosten zu verdienen ! Was für eine perfide und unmenschliche Methode . Sie sind somit indirekt auch Helfer der Industrie ! So sieht also heute Kirche aus . Diese Scharlatane sollte man zum Teufel jagen !

  48. „Sea-Watch“-Kapitänin Carola Rackete kommt frei
    Die deutsche „Sea-Watch“-Kapitänin Carola Rackete kommt wieder frei. Ein italienischer Ermittlungsrichter hob den Hausarrest gegen die 31-Jährige wieder auf.

    http://www.heute.at

  49. DocTh 2. Juli 2019 at 20:26
    Eigentlich wäre sie ja ganz hübsch und Kapitän zur See ist ja auch ganz schick.
    ———————————————————————————————–
    Bah, also hübsch? Dann müsste ich aber auf beiden Augen schielen!
    Sie ist eine Schande für ihren Berufsstand. Meine Vorfahren, Segelschiffkapitäne, Schiffsärzte, etc. , würden sich im Grabe umdrehen!

  50. Na spitze! Warum kommt die frei? Bin enttäuscht von der italienischen Justiz, zumal sie hier einen Präzedenzfall hätte schaffen können. Dann kann das kriminelle Handeln ja munter fortgesetzt werden!

  51. Die Kapitänin der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch, Carola Rackete, kommt wieder frei. Ein italienischer Ermittlungsrichter hob den Hausarrest gegen die 31-Jährige wieder auf, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstagabend berichtete.

    Italiens Innenminister Matteo Salvini erklärte, Rackete solle wegen Gefährdung der nationalen Sicherheit des Landes verwiesen werden.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20190702325367976-sea-watch-kapitaenin-rackete-kommt-wieder-frei/

  52. eben in den N-TV Nachrichten, die “ Rackete “ wird aus dem italienischen Hausarrest entlassen und des Landes verwiesen

  53. Na super!
    Genauso wie ich es befürchtet habe.
    Ein linker italienischer Richter?
    Keine Konsequenzen.
    Die anderen Schlepperschiffe können sich auf den Weg nach Italien machen.
    Passiert ihnen anscheinend nichts.

  54. Schlemmerfilet 2. Juli 2019 at 20:04
    Diese wohlstandsverwahrlosten psychisch kranken Zöglinge aus reichem Haus haben in jeder Zeitepoche versucht, funktionierende und gesunde Gesellschaften zu zerstören! ?
    ———
    Das sieht m.E. nur so aus. Man mußte nur mal sehen, wie sich Carola Rackete aufführte, als sie verhaftet wurde. Die war kein schräger Vogel, trotz Rasta-Locken, die sind Tarnung. Da war nicht einen Augenblick Zweifel; denn sie wußte, daß sie aus der Operation binnen kürzester Frist frei kommen wird. Das ist keine rebellierende Tochter, sondern sie arbeitet mit ihrem Vater Hand in Hand.

  55. Bin ja mal gespannt was mit den Spendengeldern wird. Manche Hirnverbrannten haben ja 1000,- Euro oder mehr gespendet. Ob die jetzt ihr Geld zurückhaben wollen?
    Hoffentlich bleibt das Schiff in Haft!

  56. Ein paar Tage Hausarrest in einer Privatwohnung und schon wieder auf freiem Fuss. So viel wie die ganzen Vollpfosten spenden hat sie bald ein neues Schiff und bringt dringend benötigten Nachschub. Schade, ich hatte von Italiens Regierung mehr erwartet als so eine Lachnummer.

  57. Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 21:09

    Die Kapitänin der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch, Carola Rackete, kommt wieder frei. Ein italienischer Ermittlungsrichter hob den Hausarrest gegen die 31-Jährige wieder auf

    Ich würde diesen Richter beobachten, ob er in der nächsten Zeit mehr Geld ausgibt, als ein Richter verdient.

  58. @Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 21:25
    Matteo Salvini vor 38 Minuten: Für die italienische Justiz sind das Ignorieren der Gesetze und das Rammen eines Patrouillenbootes der Finanzgarde keine ausreichenden Gründe, ins Gefängnis zu gehen.
    https://twitter.com/matteosalvinimi/status/1146127744499113985
    ————————————————————————————
    Haben die Richter in Europa und den USA einen Amtseid geleistet, der sich nennt „Pro-Flüchtling“ oder „Flüchtlingspakt“ (UN-Charta)? Hiermit bin ich Richter wenn ich mich für die Geflüchteten einsetze und deren Helfer!

  59. Waldorf und Statler 2. Juli 2019 at 21:11
    eben in den N-TV Nachrichten, die “ Rackete “ wird aus dem italienischen Hausarrest entlassen und des Landes verwiesen

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Gut so. Wenn sie für Jahre in Haft geblieben wäre, hätten die Linken ihre Jeanne d’Arc gehabt und dies in Zusammenarbeit mit den Medien unendlich ausgeschlachtet und instrumentalisiert.

    Man kann nur hoffen, dass Salvini dieses Schlepperschiff für viele Monate konfiszieren kann.

  60. Schlimme Nachrichten aus Italien, Salvini will diese Terorristin und Schlepperin diese Woche noch nach Deutschland abschieben. Da kann man nur hoffen und beten das ihr Flugzeug in den Alpen abstürzt!

  61. Boah, nur schlechte Nachrichten, es ist zum Verzweifeln.
    Mal gucken, was Salvini gegen den Richter unternimmt.

  62. Was bekommt Salvini im derzeitigen EU-Machtpoker für die Freilassung der Piratenbraut…???

    In der Politik ist NICHTS umsonst….!!!

  63. „Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“ (Zitat Alexander Solschenizyn)

  64. @ Waldorf und Statler 2. Juli 2019 at 21:11

    eben in den N-TV Nachrichten, die “ Rackete “ wird aus dem italienischen Hausarrest entlassen und des Landes verwiesen

    Was für ein Mist. Ich dachte, die wandert dort für eine ganze Weile in den Knast. Jetzt kommt sie auch noch hierher. Bestimmt wird sie von unseren linken Vögeln als „Heldin“ gefeiert und der Wahnsinn geht töglich weiter…

  65. Rackete ist von nichts frei gesprochen und wird auch nicht ohne Strafe davon gekommen.
    Sie darf lediglich bis zur Verhandlung auf freien Fuß bleiben.
    So wie andere auch.
    Pia Klemp kann dazu viel erzählen. Die 36-Jährige ist Kapitänin der Juventa. Doch das Schiff hatten im August 2018 italienische Behörden auf Lampedusa beschlagnahmt. Aktuell wartet sie mit neun weiteren Mitgliedern der Crew auf ihren Prozess. Er soll im Sommer beginnen und kann die Retterinnen für 20 Jahre ins Gefängnis bringen. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft in Trapani: Beihilfe zur illegalen Migration.

    In Italien mahlen die Mühlen der Justiz ziemlich langsam.

  66. Rackete kommt wieder frei? Hat es da irgendwelche bösen Anrufe aus dem Kanzlerbunker gegeben und man hat den Italienern mit Züchtigungen wegen deren Haushaltspolitik gedroht? Zuzutrauen wäre es dieser ostzonalen Kanzlerdarstellerin.

    Mich widert das alles nur noch an. Und diese KapitänIn macht einfach so weiter und die Neger landen dann alle über Umwege bei uns. Der Nachschub wird für die Sozialindustrie ja nie ausgehen.

  67. Herr Salvini scheint ebenfalls ziemlich sauer über die richterliche
    Entscheidung zu sein.

  68. @ Sued-Badener 2. Juli 2019 at 21:56
    @ Waldorf und Statler 2. Juli 2019 at 21:11

    eben in den N-TV Nachrichten, die “ Rackete “ wird aus dem italienischen Hausarrest entlassen und des Landes verwiesen

    Was für ein Mist. Ich dachte, die wandert dort für eine ganze Weile in den Knast. Jetzt kommt sie auch noch hierher. Bestimmt wird sie von unseren linken Vögeln als „Heldin“ gefeiert und der Wahnsinn geht töglich weiter…

    Wahrscheinlich hat diese Person demnächst auch ihren Auftritt bei diesem schleimigen Lanz in seiner GEZ-zwangsfinanzierten Labershow auf DDR2. Da möchte ich fast drauf wetten, dass es so kommen wird.

  69. wenn Salvini diese Schlepperin wirklich laufen lässt, weiß ich nicht mehr, ob es überhaupt noch eine Gerechtigkeit gibt. Die gehört in den Knast und zwar zusammen mit ihren Lieblingen in eine Zelle.

  70. Weisses Blatt 2. Juli 2019 at 22:04
    https://www.epochtimes/meinung/gastkommentar/sea-watch-3-maas-und-steinmeier-haben-keine-ahnung-vom-seerecht-a2932099.html
    ———-
    So ähnlich war das schon bei der Mavi Marmarae, wo die Israelis das Schiff geentert haben. Da haben ebenfalls diejenigen, die am wenigsten Ahnung vom internationalen Seerecht haben, am lautesten gegen Israel protestiert.
    https://www.audiatur-online.ch/2018/03/19/free-gaza-sprecherin-aktivist-loeste-toedliche-gewalt-an-bord-der-mavi-marmara-aus/

  71. @ UAW244 … at 21:37
    @ Sued-Badener …at 21:56

    das einzige was an der ganzen Sea Watch 3 Schlepper Racketen Geschichte humanitär war, ist dass das Land Italien Milde, Gnade und Nachsicht mit dieser stets italienisches, See und EU-Recht und Gesetzte brechenden Kapitänin ergehen lässt, ich warte nur , dass diese Geschichte im umgekehrten Fall mal ein Thema für den EU oder dem deutschen Gleichstellungsbeauftragen wird, wenn etwa eine vom Patienten ausdrücklich gewollte Sterbehilfe aus humanitären Gründen abgelehnt wird, und ein kranker Mensch danach im Hospiz gegen seinen ausdrücklichen Willen qualvoll weiterleben muß, oder es humanitärer ist, Gewalt und Folter bei einem Terroristen anzuwenden um somit mehr Menschenleben durch eben von Folter und Gewalt angewendete Aussagen zu erpressen

  72. „Hausarrest aufgehoben“Sea-Watch“-
    Kapitänin Carola Rackete kommt frei“

    Es ist genauso gekommen,wie ich es prophezeite,
    der Diplomatie wurde Genüge getan,das dürfte der
    letzte Schuss vor den Bug gewesen sein,
    ansonsten macht sich Salvini lächerlich.
    Allerdings ist er vor der Deutschen Großmannssucht
    und der links versiffte Presse eingeknickt.
    Ich glaube allerdings,daß dies das erste und letzte mal war,
    sonst kann er sich in Italien auch nicht mehr blicken lassen.
    Aber man wird sehen wie diese Rettungsfarce weitergeht.
    Es ist,was es ist, nämlich Schleppertum,das ist völlig klar!

  73. Berggeist 2. Juli 2019 at 22:20
    wenn Salvini diese Schlepperin wirklich laufen lässt, weiß ich nicht mehr, ob es überhaupt noch eine Gerechtigkeit gibt. Die gehört in den Knast und zwar zusammen mit ihren Lieblingen in eine Zelle.
    ———-
    Nicht Matteo Salvini, sondern der Ermittlungsrichter hat den Hausarrest aufgehoben. In Italien herrscht Gewaltenteilung zwischen Exekutive und Judikative. Seid doch alle froh, daß diese Frau nicht zur Märtyrerin wird.

  74. „Oder die selbstgefällige Arroganz, mit der Sea Watch 3 und all die anderen Schlepper ihr kriminelles Tun als humanistischen Akt verkaufen.“
    – – – – –
    Steinmeier persönlich wird der Rackete noch das Bundesverdienstkreuz umhängen. Aber bitte nicht nachahmen und mit nem Schiff in einen italienischen Hafen unerlaubt reinfahren und dabei ein Boot der Guardia Finanza rammen; ihr bekommt dafür keines.

  75. Es ist auch gut möglich, dass der nächste Kutter schon startklar in irgendeinem anderen Hafen wartet.
    Der Sommer hat gerade erst angefangen. Ich trau dem „Rasseweib“ zu, dass die da was am Start hat und sofort loslegt.
    Kohle dafür ist ja nun reichlich da…oder ist das ganze bloß ein abgekartetes Spiel¿ Könnte man beinahe annehmen.
    Was passiert nun mit dem alten Kutter? In welchem technischen Zustand ist der? Wo ist die Crew?
    Hat der NDR mitterweile was vermeldet, da war doch ein NDR Journalist mit an Bord.
    Watt ist mit 40 Klütten die mit An Board waren? Verweilen die noch auf Lampadusa oder sind die mittlerweile überall eingeschifft, ähm eingeflogen worden?

    Meine Meinung!

  76. Sea Watch arbeitet mit der Bundesregierung Hand in Hand. Sea Watch ist eine der zahlreichen „NGOs“, die dazu da sind, die Migrationspolitik der Angela Merkel zu rechtfertigen. Der Vater der Carola Rackete ist in der Rüstungsindustrie tätig. Steht doch alles mit Links hier, auf PI, mehrfach dokumentiert. Wenn seine Tochter nicht sogar mitgewirkt hat an Entwicklungstests der Firma ihres Vaters.

    Abgesetzt vom militärischen Markt werden unsere Systeme im zivilen Bereich u. a. zum Schutz kritischer Einrichtungen in der Energiewirtschaft und zur Schaffung von Überlebens- und Handlungsfähigkeit in der Transportwirtschaft zu See, Land und Luft eingesetzt.
    https://mehler-engineered-defence.de/

  77. Ich möchte wissen, wo in Italien die Mafia ist, wenn man sie braucht?
    War Menschenhandel nicht eigentlich deren Geschäft?

  78. @ Berggeist 2. Juli 2019 at 22:20
    wenn Salvini diese Schlepperin wirklich laufen lässt, weiß ich nicht mehr, ob es überhaupt noch eine Gerechtigkeit gibt. Die gehört in den Knast und zwar zusammen mit ihren Lieblingen in eine Zelle.
    —————————————-
    irgendwelche deutschen Verräter werden dafür gesorgt und bezahlt haben

  79. Es macht einen zornig wütend, wenn man sieht wie diese Gutmenschen mit ihrer Privatmoral sich über jedes Recht und Gesetz hinwegsetzen und damit auch noch durchkommen. Da ist es doch kein Wunder, wenn mal jemand austrickt und per Privatjustiz die Dinge wieder ins Lot bringen will.

  80. lorbas 2. Juli 2019 at 22:01
    Ursula von der Laien wird Kommissionspräsident
    ————————
    Während Hunderte Millionen EU-Menschen verarscht werden mit sog. DEMOKRATIE und Wahlspektakeln.

    Dabei steht alles schon lange fest, in Geheimtagungen werden die Geschicke fast der ganzne Welt geplant und durchgesetzt – von rd. 130 Menschheitsverbrechern, den Bilderbergern.

    2005 waren Merkel und Schily „Gastgeber“ der Bande am Tegernsee – Buka Schröder und MP Stoiber gaben nur eine Stippvisite mit Referaten!!!
    Was vom Freitag bis Sonntag in Rottach-Egern gesprochen wurde, bleibt streng geheim.
    Am 22. November 2005 wurde Merkel Kanzlerin!!!!!

    Und nun wird Flinten-Uschi EU-Chefin.
    Schließlich war sie in den letzten Jahren bei den Bilderbergern.

    Ab 30.5.19 findet die Bilderberg-Konferenz im schweizerischen Montreux statt. Was genau dort besprochen wird, wird die Öffentlichkeit kaum erfahren.
    Themen:
    1. Eine stabile strategische Ordnung
    2. Was kommt als Nächstes für Europa?
    usw.

    Jetzt wissen wir es!
    Alles Lüge, alles Schwindel – keine Demokratie, keine Wahlen, keine Volksherrschaft ….. nur ein Geheimclub regiert große Teile der Welt.

  81. Dr. Mamusel 2. Juli 2019 at 21:45

    Boah, nur schlechte Nachrichten, es ist zum Verzweifeln.
    Mal gucken, was Salvini gegen den Richter unternimmt.

    Ich sehe gerade, es war eine Richterin.

    Wir haben eine „Vizepräsidentin“. die einfach mal so eine Beschlußfähigkeit behauptet, und jetzt eine Richterin, die eine offenkundige Verbrecherin laufen läßt.

    Ich habe es schon öfters gesagt: Die Gleichberechtigung war falsch.

    Wenn man Frauen Mitspracherecht gibt, geht das Land zugrunde. Wer gegen die naturgegebenen Gesetze verstößt, bekommt die entsprechenden Konsequenzen zu spüren.

  82. Blimpi 2. Juli 2019 at 22:42

    Es ist genauso gekommen,wie ich es prophezeite,
    der Diplomatie wurde Genüge getan

    „Diplomatie“ ist wohl hier ein Euphemismus.

    Es wurden massig Spenden gesammelt. Wohin die gegangen sind, weiß niemand so genau. „Freikauf“ wäre auch ein mögliches Wort, aber auch das ist verharmlosend.

    Es ist Korruption, oder noch besser ausgedrückt: Gefangenenbefreiung und Strafvereitelung.

  83. Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 19:33
    NZZ: Kapitänin Rackete steht nicht über dem Gesetz

    https://www.nzz.ch/meinung/sea-watch-3-kapitaenin-rackete-steht-nicht-ueber-dem-gesetz-ld.1492805

    Leserkommentar: Bernhard Freiling vor einem Tag
    ————————————————————–
    Diese Kommentar ist ja sowas von richtig, absolute Zustimmung. Ich bin auch Deutscher und bin auch stolz darauf. Aber mit diesem deutsche Größenwahn, in diesem Fall mit dieser moralischen Selbstüberhöhung, will ich nichts zu tun haben. Nationalstolz ja, aber leben und leben lassen. Dieser typisch deutsche Größenwahn der Linksgrünen Gutmenschen macht uns kaputt, macht uns jetzt schon zu Arbeits-, Aufbau- und Steuersklaven für die ganze Welt.

  84. Mantis 3. Juli 2019 at 00:51

    Das ist ja der blasphemische Hammer.

    Einen PI-Artikel wert.

    Die Pfaffen drehen jetzt total frei.

    Weihbischof Ansgar Puff zum Umgang mit Carola Rackete
    Kapitänin in der „Nachfolge Christi“
    Ansgar Puff ist wütend – das hört man seiner Stimme an: In seinem täglichen Impuls übt der Kölner Weihbischof deutliche Kritik am italienischen Innenminister Salvini und daran, dass der sich auf das Christentum berufe.(…)

    Ansgar Puff.
    Nomen est omen.
    Der hat wohl seinen Beruf verfehlt.

  85. Also ich hoffe mal für alle, denen Deutschland noch etwas bedeutet, dass diese Rackete abstürzt und richtig lange einfährt. Das Kapitätspatent sollte man ebenfalls einziehen, bei jemandem wie ihr. Die Krönung war aber der Böhmermann – komplett affig die Nummer. Btw. Ich habe immer den Eindruck, dass er was nimmt, so ist irgendwie kein normaler Mensch drauf oder bin ich da mit meiner Beobachtung alleine?

  86. Es gibt doch internationales Seerecht. Wie fände das hier Anwendung? Kennt sich jemand in Bezug auf das Vorgehen von Rakete aus? Wie würde jemand zur Verantwortung gezogen, wenn er jemand völlig anderes wäre als die Rakete, außerhalb jedweder NGO-Unterstützung, und über den internationalen Seeweg gezielt Personen in die EU hinein schmuggeln würde? Und wo (welchem Staat) würde derjenige verurteilt?

  87. @ Diedeldie 2. Juli 2019 at 19:57

    Bio-Kartoffel 2. Juli 2019 at 19:33
    NZZ: Kapitänin Rackete steht nicht über dem Gesetz

    https://www.nzz.ch/meinung/sea-watch-3-kapitaenin-rackete-steht-nicht-ueber-dem-gesetz-ld.1492805

    Leserkommentar: Bernhard Freiling vor einem Tag

    Natürlich ist das Alles richtig, was der Autor hier schreibt. Er soll aber nicht erwarten, daß bemerkenswerte Teile der deutschen Bevölkerung oder der Politik seine Ansicht teilen werden.

    Weil: „Deutschland“ befindet sich auf dem gesinnungsethischen Moraltrip. Dem ist nicht mit Rationalität beizukommen – der läßt sich nur durch die ultimative Katastrophe beseitigen. Eurorettung, Klimarettung, Flüchtlingsrettung, „Seenotrettung“, „Genderrettung“, „Energierettung“ – „wir Deutschen“ sind die Retter der Welt. Wer nicht bereit ist dies anzuerkennen, muß entweder Ignorant oder Nazi sein. Wahrscheinlich beides.

    Vor rd. 85 Jahren hat man meinen Eltern und Großeltern schon mal erzählt, sie seien etwas ganz Besonderes – so besonders, daß man mit ihrer Art den ganzen Erdball beglücken müsse. Und die haben das wirklich geglaubt und sind dem Heilsverkünder in den Untergang gefolgt. Wer jetzt denkt, dieses Ereignis hätte der deutschen Hybris den ultimativen Todesstoß verpaßt, der irrt. Wir basteln Riesenschilder mit der Aufschrift „Wehret den Anfängen“ und….

    ….unter völlig veränderten Umständen – aber mit der gleichen Intention – erzählt man meinen Kindern und Enkeln schon wieder Ähnliches. Sie seien umweltbewußter, moralischer und ethisch höherwertiger als der Rest der Welt. Und genau das müßte man ihm, dem Rest, ständig vor Augen führen. Im Zweifel auch mit Gesetzesbrüchen – bei denen unsere Kanzlerin mit Beispiel vorneweg geht. Und die Menschen glauben das schon wieder.

    Es bedarf m.E. keiner seherischen Fähigkeiten festzustellen, daß auch dieser Versuch – die Welt am deutschen Wesen genesen zu lassen – „in die Hose“ gehen wird.

    Vergleichsweise befinden wir uns im Jahr 1943. Jeder sieht und weiß es auch, daß das ein großer Unsinn ist, der da gerade abläuft. Und trotzdem fabulieren „Alle“ noch vom „Endsieg“. Wir schaffen das.

    Ob das ein deutscher Gendefekt ist?

    Xxxxxxxxxxxx

    Freyer, lass mal deine Ablenkungsversuche sein. Das ist ja peinlich.
    Welche Gruppierungen sich als etwas Besseres betrachten und betrachteten, das weiß die Welt eh.
    Es sind nicht Deutsche!
    Mir geht eure Scheißhetze auf den Sack.
    Wem noch?

    Was soll der Mist? Das ist keine „Scheißhetze“ sondern die Wahrheit. Dieses ewige Gutseinwollen und die bescheuerte Weltrettungssehnsucht riecht wirklich fatal nach einem Gendefekt. Natürlich nicht aller Deutscher aber vielleicht 40 % – weit mehr Bescheuerte als in jedem anderem Volk der Welt. Überall sonst, wo Menschen noch normal ticken, wäre eine Merkel längst aus dem Amt geprügelt worden. Und hier …

  88. @ Kalle11 2. Juli 2019 at 21:30

    Ein paar Tage Hausarrest in einer Privatwohnung und schon wieder auf freiem Fuss. So viel wie die ganzen Vollpfosten spenden hat sie bald ein neues Schiff und bringt dringend benötigten Nachschub. Schade, ich hatte von Italiens Regierung mehr erwartet als so eine Lachnummer.

    Ich bin auch maßlos enttäuscht, ja wütend. Aber vielleicht ist das Salvini ja auch. Das jetzt der italienischen Regierung anzulasten ist komplett daneben. Eine blöde, durchgeknallte Richterin hat alles vermasselt, eine die vielleicht in ihren kühnsten Träumen von Schwarzen durchgevögelt werden möchte. Zumindest sicher eine, die so bescheuert ist, daß sie die angeblichen Seenotretter für gute Menschen hält, weil sie nicht begreift, was hier vorgeht, welche Verarschung der Weltöffentlichkeit hier stattfindet. Lassen wir die Motive und Wahnvorstellungen dieser unsäglichen Juristin beiseite, jedenfalls ist Italien, im Gegensatz zu Deutschland, noch ein Rechtsstaat mit intakter Gewaltenteilung. Wenn die Justiz da, wie so oft bei uns, gegen den gesunden Menschenverstand agiert, ist das nicht Salvinis Schuld. Die italienische Regierung kann keine Urteile fällen sondern nur auf vernünftige Urteile hoffen.

  89. Wenn früher Massen von fremden Männern ohne Einladung die Grenze überquerten, dann wurden diese Männer von den Landesverteidigern, den eigenen Soldaten, bekämpft und getötet. Die einheimische Helfer solcher Eindringlinge waren Verräter und wurden hingerichtet. Wer Moslems und Neger nach Europa und Deutschland bringt, der ist ein Verräter. In allen europäischen Ländern leben bereits Völker und wer fremde Völker in diesen Ländern ansiedeln will, der will im Grunde den Völkermord an den Einheimischen. Diese dumme, geisteskranke, falsch geprägte Aktivistin unterstützt die Islamisierung und die Vernegerung von Deutschland und Europa. Wir müssen hart gegen diese Kollaborateure vorgehen, denn diese Leute wollen die herrschende Ordnung abschaffen und unser Land an Barbaren übergeben.

  90. OT
    SUPER WORTE ZUR CAUSA LEYEN:

    Dr.Lale Akgün:

    Klüngeln at it´s best! Chapeau Frau Merkel! Gegen Sie wirken wir Kölnerinnen und Kölner wie Waisenkinder. Jetzt haben Sie auch Ihre letzte Gegnerin weggelobt, bevor Sie selber die Bühne verlassen. War es eher als eine sportliche Leistung gedacht? Hatten Sie mit sich selber gewettet? Oder wollten Sie AKK die Konkurrenz von de Föös wegbekommen? Europa haben Sie damit keinen Gefallen getan. Aber – was ist schon Europa gegen Machtoptionen?

  91. Die deutsche Rackete wurde freigesprochen und kommt zurück nach Deutschland. Dort wird sie als Heldin gefeiert. Salvini hat es sich in Brüssel wohl auch schon gemütlich gemacht. Einfach nur zum kotzen das ganze

  92. STERN: >>Versuchen wir eine kleine Analogie: Nach der letzten Bundestagswahl findet sich Angela Merkel als Bundestagspräsidentin wieder – laut Staatshierarchie formal eine Stufe höher als ihr aktuelles Amt als Bundeskanzlerin. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wird ihr Stellvertreter. Und wie aus dem Nichts küren die 16 Ministerpräsidenten einen eigentlich gescheiterten Bundesminister – sagen wir: Ex-Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) – zum Kanzler. Der Bundestag muss nur noch zustimmen. Klingt absurd? Ist es auch! (…) <<

    https://www.stern.de/politik/ausland/ursula-von-der-leyen-als-eu-kommissionschefin–eine-ohrfeige-fuer-alle-waehler-8780502.html

  93. Wann werden Verbrecher endlich zur Rechenschaft gezogen? Jeder Falschparker wird härter bestraft. Wenn ich zuviele Zigaretten bei der Flughafen Kontrolle habe werde ich behandelt wie ein Schwerverbrecher. Bringe ich Illegale ins Land werde ich mit Gandhi gleichgestellt. Finde den Fehler. Ich hab ihn schon gefunden. CDU SPD Grüne

  94. RechtsGut 3. Juli 2019 at 09:00

    https://www.stern.de/politik/ausland/ursula-von-der-leyen-als-eu-kommissionschefin–eine-ohrfeige-fuer-alle-waehler-8780502.html
    ————————
    Eine Ohrfeige?
    Ein Arschtritt bis in die Jauchengrube, aber die Konsumisten von Tagesschau, Pornos, Fußball und anderen Abartigkeiten merken nicht einmal das.
    Es gibt keine Wahlen, es sind nur Völkerverdummungen zur Verschleierung der wahren Machtverhältnisse.

    Intressant, wie immer, kein Wort über Volk/Völker!
    Das ist die verblödete Masse, die die eigene Verblödung fürstlich alimentiert.

  95. juegen.neumann 3. Juli 2019 at 08:59

    Die deutsche Rackete wurde freigesprochen und kommt zurück nach Deutschland. Dort wird sie als Heldin gefeiert. Salvini hat es sich in Brüssel wohl auch schon gemütlich gemacht. Einfach nur zum kotzen das ganze “

    Salvini konnte nichts machen. Das italiensische Gericht hat sie freigesprochen, weil Menschenrettung über allem anderen steht. Es geht nun darum, die Gesetze zu ändern. Jeder sog. Gerettete muss zurück in sein Heimatland gebracht werden. Es gibt kein Recht auf ein Wunschland.

  96. Wagner 3. Juli 2019 at 09:25

    RechtsGut 3. Juli 2019 at 09:00

    Die Nummer mit der Flinten-Uschi ist echt gut. Obwohl sie bei der Bundeswehr genug Mist gebaut hat und gleichzeitg eine Untersuchung wegen der Berateraffäre läuft, wird sie nun befördert, statt sie zu feuern. Deppenland!

  97. pro afd fan 3. Juli 2019 at 09:34

    Jeder sog. Gerettete muss zurück in sein Heimatland gebracht werden. Es gibt kein Recht auf ein Wunschland.
    ———————–
    Unsere undeutsche Kanzlerin hat ja sogar untersagt, dass diese Invasoren in das Land der Erstantragstellung geschafft werden.

    Am 30.6.19 meldete der DLF:
    ####
    Bundesinnenminister Seehofer wollte ursprünglich alle Asylbewerber zurückweisen, die schon in einem anderen EU-Staat einen Antrag gestellt hatten – das wären jährlich bis zu 40.000 Menschen gewesen. Der CSU-Politiker konnte sich damit jedoch gegen Kanzlerin Merkel nicht durchsetzen.
    #####

    Eine Staatschefin, die verbietet, dass nach den gültigen Gesetzen gehandelt wird – und wurde immer wieder von den deutschen Idioten gewählt, samt der anderen Pareien der nationalen Front = Einheitspartei!

  98. Man weiß nicht, was schlimmer ist. Das endlose Geschwätz der deutschen Politiker, die dem italienischen Volkshelden Matteo Salvini erzählen wollen, was Recht und Gesetz ist.

    Jetzt hat es ihm ein italienisches Gericht erzählt.
    Absolut widerlicher Typ, der sich auch noch lächerlich macht, indem er zunächst (zurecht) die Unabhängigkeit der Justiz betont, diese jetzt aber verändern will, weil ihm eine Entscheidung nicht passt. Dann auch noch eine Begründung im Freisler Stil („ist nicht gut für Italien“ / „Recht ist, was dem Volke nützt“).

    Insgesamt muss man aber Verständnis für die italienische Haltung aufbringen. Schließlich wurde sie zusammen mit Griechenland mindestens zwischen 2013 und 2015 mit dem Flüchtlingsproblem alleine gelassen. Da war von europäischer Solidarität nichts zu sehen. Erst als das Problem vor unserer Haustür stand, hat Deutschland reagiert – und das dann bekanntlich völlig übertrieben.

  99. @ Diedeldie

    Aber für mich bleibt Rackete Rackete. Nicht Rakeeete.

    Also ein ‚ck‘ bedeutet eigentlich, dass der Vokal davor kurz ausgesprochen wird, nicht der dahinter.

  100. Greta Thunfisch 3. Juli 2019 at 11:28

    Ihre heftige Kritik an Herrn Salvini halte ich für völlig unangebracht. Salvini kann doch nicht alles wissen und auch er darf Fehler machen. Wenn ich mir Italien ohne Salvini vorstellen, wird mir speiübel.
    Er muss sich jetzt dafür stark machen, dass bestimmte Gesetze geändert werden.

  101. Das Recht ist dem Unrecht längst gewichen. Vor ein paar Jahren hätte man einem nicht geglaubt, wenn jemand über heutige Zustände in vollem Umfang berichtet hätte. Ich habe sehr oft das Gefühl, dass sich vieles einfach ins Gegenteil verkehrt hat. Unsere Werte wurden verraten – WIR wurden verraten. Das Gefühl in Deutschland zu leben wird für mich von Tag zu Tag paradoxer und unwirklicher, weiss gerade nicht recht, wie ich das sonst artikulieren soll. Wir werden nur noch verarscht und irgendwie tut einem das tief drinnen in der Seele weh, weil man weiss, das dies alles nicht sein müsste.

  102. Ich richtete folgende Nachfrage an den NDR und bekam relativ schnell eine Antwort.


    Berlin, 03.07.2019

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Die Ereignisse um die aktuell letzte Fahrt der Seawatch 3 schlugen bekanntlich hohe Wellen.
    Nun, da es Berichte direkt von Bord der Seawatch 3 durch Ihre Mitarbeiter Frau Nadia Kailouli und Herrn Jonas Schreieck gab, hätte ich dazu einige ergänzende Fragen:
    Von wann bis wann genau jeweils befanden sich Frau Nadia Kailouli und Herr Jonas Schreieck an Bord der Seawatch 3?
    Befanden sich neben Frau Nadia Kailouli und Herr Jonas Schreieck noch weitere Ihrer Mitarbeiter an Bord der Seawatch 3 und wenn ja, von wann bis wann jeweils und in welcher Funktion?
    Trugen Ihre Mitarbeiter ebenfalls Schutzwesten?
    Auf Grund der laut Herrn Jonas Schreieck erwähnten angespannten Stimmung erlauben Sie mir bitte noch die Frage, ob es Ihren Mitarbeitern gut geht und ob sie planmäßig und ohne erschwerende Umstände von Bord gehen konnten.
    Auf welchem Wege und wo sind Ihre Mitarbeiter an Bord gelangt?
    Hatten Sie das italienische Protektorat über Ihr Vorhaben der Berichterstattung in Kenntnis gesetzt?
    Hatten Sie vor und/oder während Ihrer Aktivität diesbezüglich Kontakt zu Angehörigen der Bundesregierung bzw. Behörden und/oder einer NGO?

    Gibt es weitere Kenntnisse über den gesundheitlichen Zustand der Flüchtlinge?
    Gibt es Informationen bezüglich der Verpflegung der Flüchtlinge?
    Gab es genügend Proviant an Bord der Seawatch 3?
    Gab es warme Mahlzeiten?
    Haben neben den von Herrn Jonas Schreieeck erwähnten Polizeibooten noch weite Schiffe/Boote an der Seawatch 3 festgemacht?

    Für eine schnelle Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar und verbleibe 
    mit freundlichen Grüßen, 
    Robert Hackbarth 

    Verteiler:
    gabinetto.ministro@interno.it
    info@faz.net
    kontakt@tichyseinblick.de


    Nun die Antwort des NDR:

    Sehr geehrter Herr Hackbarth,

     

    vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse am Norddeutschen Rundfunk und seinen Programmen.

     

    Eine Reporterin und ein Reporter des NDR gingen am 09.06.2019 in einem Hafen auf Sizilien an Bord der „Sea Watch 3“. Das Ziel war eine aktuelle Berichterstattung über die Aktivitäten der Organisation „Sea Watch“ vor dem Hintergrund der geltenden behördlichen Vorgaben in der EU. Angesichts der Diskussion um die zivile Seenotrettung im Mittelmeer und die Aufnahme von Flüchtlingen ist die Fragestellung nach redaktioneller Einschätzung von hohem öffentlichen Interesse.

     

    Geplant war der Aufenthalt während einer kompletten Fahrt der „Sea Watch 3“. Dafür wurden ursprünglich ca. drei Wochen veranschlagt, am Ende waren es 20 Tage. Die beiden Reporter*innen waren darauf vorbereitet, möglichst alle Informationen zum laufenden Geschehen einzuholen und Fragen zu den Hintergründen zu stellen.

     

    Die Recherchen sind noch nicht abgeschlossen. Auch der Sendetermin steht noch nicht fest.

     

    Der NDR wird darüber so bald wie möglich informieren.

     

    Wir hoffen Ihnen damit einen besseren Einblick in unsere Arbeit gegeben zu haben.

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Norddeutscher Rundfunk 
    Hörer- und Zuschauerservice 
    Rothenbaumchaussee 132 | 20149 Hamburg 
    040 4156-20 52/-27 38 | Telefax: 040 4156-37 87 
    E-Mail: info@ndr.de 
    Internet: www.ndr.de


    Nun mag es sein, dass die Antwort nicht jeden befriedigt aber der Fairness halber sei erwähnt, dass die Antwort schnell erfolgte und dass einige meiner Fragen tatsächlich beantwortet wurden.
    Weitere Informationen auf meine Fragen immerhin sollen ja im Fernsehen folgen.

    Keine schlechte Ausbeute also für den Anfang. 😉

  103. Was kümmern mich Urteile vergangener Jahre1

    „FRANCESCA PEIROTTI
    Die italienische „Rackete“ wurde vor Jahren in Frankreich rechtskräftig verurteilt

    Gerade die Franzosen wollen den Italienern Lektionen erteilen?, so ein genervter Salvini. Frankreich, das eine bigotte Politik betreibe? Die Italienerin Francesca Peirotti wurde anno 2013 in Frankreich zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt, weil sie acht Migranten bei der Überquerung der Grenze geholfen hatte.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/francesca-peirotti-die-italienische-rackete-wurde-vor-jahren-in-frankreich-rechtskraeftig-verurteilt/

  104. Ich habe sehr oft das Gefühl, dass sich vieles einfach ins Gegenteil verkehrt hat. Unsere Werte wurden verraten – WIR wurden verraten.

    Wenn sie nicht wissen, welches Spiel wirklich global gespielt wird, dann ist dieses Gefühl wirklich so.

    Demokratie heisst dieses Spiel nicht, sondern Neue Weltordnung, das ist das, wovon George W.Bush gesprochen hat.

    Deren Agenten sitzen gleichzeitig als Demokraten in den Parlamenten, und tarnen sich dadurch.
    Sie benutzen die Demokratie, um sie letztlich für die NWO abzuschaffen.
    Und die Bush-NWO ist ein totalitäres Konstrukt schon immer gewesen.

    Wenn sie das nicht endlich schnellstens schnallen,
    werden sie alles verlieren, was sie hier als gegeben betrachtet haben.

  105. NATO- NWO Militär bombt die Menschen aus, liefert das ausreisewillige billige menschliche Strandgut, als Kollateralschaden Verwerter.

    Die Militärs SchlepperIn verschleppt sie als billige Arbeitssklaven
    Tolle Arbeitsteilung der NWO.

  106. NWO : Hunger als Zwangsmittel

    Smart Investor: Flüchtlinge kommen schon seit Jahren ins Land, aber wie kam es eigent-lich im Sommer letzten Jahres zu diesem An- schwellen des Flüchtlingsstroms? Effenberger: Die Antwort darauf habe ich erst am 28. September 2015 durch Kilian Klein-
    schmidt persönlich erfahren. Er leitete das Flüchtlingslager Zaatari in Jordanien. Hier konnte er dank ausreichender Infrastruktur 120.000 Flüchtlinge versorgen. Doch dann strich im Sommer 2015 das UN-Flücht- lingshilfswerk die Gelder um zwei Drittel zusammen – und zwar für alle Lager! Nun reichte es nicht einmal mehr fürs Überleben. Das stellte dann auch Sigmar Gabriel bei einem Besuch in Zaatari fest. Dankbar wurde nun die Parole „Go to Germany“ aufgenommen. Herr Kleinschmidt war äußerst verärgert über die Kürzung der Gelder. Er versteht auch nicht, warum da- mals die Bundesrepublik bzw. die EU die ausgefallenen Gelder – ein winziger Bruch- teil der heutigen Kosten – nicht übernom- men haben.

    http://www.d-perspektive.de/wp-content/uploads/2016/02/SI-2-2015-Interview-Effenberger.pdf

  107. 2021
    Deutschland
    NATO-Großmanöver

    „Steadfast Defender“.

    Bemerkenswert ist, dass man zu dem für 2021 angesetzten NATO-Großmanöver außer dem Statement von Manfred Nielson und den Abwandlungen eines Welt-Interviews auf anderen Internet-Plattformen keine Informationen findet. Offensichtlich soll das, was da auf Europa im Jahr 2021 zukommt, geheim gehalten werden, damit sich kein qualifizierter Widerstand gegen die fortgesetzte Kriegstreiberei formieren kann. Auch auf der ansonsten sehr umfangreichen Website der NATO findet sich kein einziger Eintrag zu dem geplanten Großmanöver, das in Deutschland und Polen abgehalten werden soll.

    Dieses Großmanöver, darüber sollte sich die deutsche Bevölkerung klar sein, ist der Testfall auch für das eigene Land, um die NATO-Kriegsmaschine gegen Russland in Stellung zu bringen.

  108. Einzelheiten zur Familie Rackete.
    Ihr Vater, Ekkehardt Rakete, 74 Jahre, ist Militärberater und schwerreicher Waffenhändler.Früher Militäringenieur und Experte für Verteidigungssysteme der Deutschen Bundeswehr im Rang eines Oberst.Seine Spezialgebiete umfassen Elektronik, Spionage, Sprengstoffentsorgung und Schiffsbau.

    Inzwischen Militärberater bei der Firma “ Mehler Engineered Defense“.Die Schlepperei der Sea-Watch 3 mit ihrer Kapitänin Carola Rakete dürfte sehr wahrscheinlich auch von ihrem Vater mitfinanziert worden sein.

    Seine Tochter, die Kapitänin und Rechtsbrecherin Carola Rackete hat von ihrem Vater auch ein Haus in England geschenkt bekommen.Arbeitete auch für die britische Polarforschung.Nautikstudium an der Jade-Universität in Elsfleth (NS.)
    Sehr viel gereist – China, Pakistan und Lateinamerika etc. Nautikerin auf der „Polarstern „, dem Fo-Eisbrecher des Alfred-Wegeneer-Insituts, Bremen. Im Mai 2016 schloß sie sich den sogenannten „Seenotrettern“ an.

  109. Ich würde mich als Frau Racketer über die Freilassung nicht freuen. Jetzt beginnt der gefährlichste Teil ihres Lebens. Sie ist jetzt was im Mittelalter als „vogelfrei“ bezeichnet wurde. Und jeder deutsche Kapitän wird sie jetzt verfluchen.

  110. The Lucifer effect:

    Understanding how good people turn evil.

    This is a book that dares to hold a mirror up to mankind,
    showing us that we might not be who we think we are.

    https://psycnet.apa.org/record/2007-04177-000

    Like Hannah Arendt’s Eichmann in Jerusalem
    and Steven Pinker’s The Blank Slate,
    The Lucifer Effect is a shocking, engrossing study that will change
    the way we view human behavior.

Comments are closed.