Oliver Flesch und Michael Stürzenberger im Gespräch über die Bedrohung durch den Politischen Islam

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Update: Jetzt mit Teil 2 und 3 des Video-Gespräches! Derzeit befinde ich mich bei Oliver Flesch auf Mallorca, da dort ein Arbeitstreffen für das neue Portal „1984“ stattfindet, eine Mischung aus Magazin, Videoplattform und sozialem Netzwerk. Motivation für diese Neugründung war in erster Linie die immer schlimmer werdende Zensur bei Youtube, Facebook und anderen sozialen Medien.

Ich selber bin gerade auch mehrfach davon betroffen: So wurde ich bei Facebook für 30 Tage gesperrt, da mein Interview (!) mit Tommy Robinson aus dem September des vergangenen Jahres anlässlich der Verleihung der Auszeichnung „Europäischer Patriot des Jahres“ jetzt in das Visier der Blockwarte geriet und aus welchen Gründen auch immer den Community-Richtlinien „widerspreche“.

In dieser Hinsicht dürfte das von Joachim Steinhöfel erreichte Urteil beim Oberlandesgericht Oldenburg künftig Besserung versprechen, denn Facebook wurde dazu verurteilt, die Gründe für jede Sperrung angeben zu müssen. Dies zählt zwar zunächst nur für die Nutzer im Bereich des OLG Oldenburg, ist aber schon einmal ein Anfang.

Youtube hat kürzlich auch einige Videos der BPE-Kundgebungsserie in Nordrhein-Westfalen aus unerfindlichen Gründen gelöscht, die wir jetzt bei „1984“ erneut hochladen und veröffentlichen können. Es ist nun auch möglich, Gespräche und Interviews aufzunehmen, bei denen man nicht aus Angst vor dem über einem schwebenden Damoklesschwert der politischen Korrektheit hochvorsichtig mit angezogener Handbremse zwischen den Zeilen formulieren muss. Es ist höchste Zeit, dass wir die Dinge klar beim Namen benennen: Der Politische Islam ist die größte ideologische Gefahr, mit der die Menschheit konfrontiert ist, gefährlicher als Kommunismus und National-Sozialismus zusammen.

Hierzu habe ich mit Oliver Flesch ein Gespräch geführt, dessen Grundlage ein Studio-Interview im jordanischen Fernsehen war. Dort ließ sich ein islamischer Gelehrter ganz offen über die Pläne zur Islamisierung Deutschlands und Europas aus. Alles, was er zur geplanten Unterwerfung der „Ungläubigen“ sagte, entspricht exakt der islamischen Ideologie, so wie sie im Koran in zeitlos gültiger Befehlsform niedergeschrieben ist.

Zudem stellte der Mohammedaner auch klar, dass der Djihad gegen Israel genauso erbarmungslos geführt werde wie gegen Europa: Unterwerfen sich die „Ungläubigen“ nicht, werden sie vernichtet.

Unfreiwillig komischer Höhepunkt der Sendung war, als ihn die (kopftuchlose) Moderatorin fragte, ob er nicht nachvollziehen könne, dass die Völker Europas Angst vor dem Islam hätten, und er entgegnete, die Völker wollten den Islam ja, nur die Regierungen nicht (!).

Oliver Flesch hat unser ausführliches Gespräch, in dem wir auch aktuelle Themen und Grundsätzliches wie die völlig kontraproduktiven diversen Verschwörungstheorien zu islamischen Terroranschlägen angesprochen haben, die immer wieder den Blick vom alleinigen Verursacher – dem Politischen Islam – auf irgendwelche angeblichen obskuren dunklen Mächte im Hintergrund richtet, was letztlich nur den Interessen von moslemischen Funktionären und notorischen USA-Gegnern in die Hände spielt, in drei Folgen aufgeteilt. Hier Teil 1.

Update: Teil 2 und Teil 3.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

111 KOMMENTARE

  1. Ich wünsche dem Projekt viel Erfolg.

    Die politische Korrektheit ist in praktisch jedem Forum zum Mehltau geworden

  2. Facebook & Konsorten

    und man sportlich nehmen, es sind eben sozialistische Aktivisten und sie versuchen gerade ihr Überleben zu sichern. Auf Dauer wird es ihnen nicht gelingen und sie werden vom Bürger noch gebührend zur Begleichung der Rechnung aufgefordert werden.

    Es wäre schon einmal ein gutes Zeichen, wenn Facebook nicht mehr an europäischen Börsen gelistet würde und ein „delisting“ eingeleitet würde.

  3. Dieser Flesch is ganz offenkundig ein Schwachkopf. PI sollte sich an ihm nicht die Finger schmutzig machen.

  4. wer Michaels Reden kennt wird kaum neues erfahren ausser vielleicht das die Islam-Gläubigen offen im TV zugeben Europa islamisieren zu wollen.

  5. Viele mögen Flesch nicht. Aber wenn die Opposition in Deutschland noch nicht mal in Nuancen verschiedene Strömungen toleriert, bleibt Merkel ewig Kanzlerin.

  6. Ich dachte Patrioten gehen da mit gutem Beispiel voran, um Deutschland bzw. Deutsche vorbildhaft zu repräsentieren. Der Hut macht das ständige Unterhemd und die billigen Tattoos nicht wett. Bitte wenigstens vor der Kamera. Micha, kannst Du Olli helfen?

  7. Sehr gute Idee !

    Das neue Portal 1984 ist die ideale Ergänzung zu Pi-news. 1984 war für mich selbst ein geschichtsträchtiges Jahr. Damals war ich kommunaler Politiker für die CDU in Baden-Württemberg und habe einen Einblick in die politische Zukunft der BRD erhalten. Die Öffnung der DDR war längst beschlossen und, als ich über die gelpante Intergration des Landes in die EU erfuhr und die als Völkerwanderung getarnte Mingrationswelle, konnte ich meine Ideale und meine poltische Verantwortung nicht mehr überzeugt vertreten und bin aus der Partei ausgetreten. Mit Besorgnis habe ich viele Jahre diese unsinnige Politik verfolgt und mich schließlich für ein Leben unter der Sonne Spaniens entschieden. Von hier aus kann ich meine Meinung noch ungestraft vorbringen. Aber, die jungen Leute, die heute am Freitag auf der Straße brüllen, werden es notgedrungen eines Tages lernen müssen. Was ist nur aus 1984 geworden?

  8. der Deep State schlägt halt wild um sich, die globalistischen Eliten müssen das Internet unter Kontrolle bringen, da hilft nur eins, rigoroses löschen aller für die westlichen Globalisten wie Merkel und Konsorten gefährlichen Inhalte/Wahrheiten. Shadow Banning allein reicht nicht mehr.

  9. DerSpiegelDeinerDoppelmoral 10. August 2019 at 17:00

    Ich dachte Patrioten gehen da mit gutem Beispiel voran, um Deutschland bzw. Deutsche vorbildhaft zu repräsentieren. Der Hut macht das ständige Unterhemd und die billigen Tattoos nicht wett. Bitte wenigstens vor der Kamera. Micha, kannst Du Olli helfen?
    ___________

    Hören Sie auf, zu hetzen, Oliver Flesch ist ein Mann wie wir das Volk, von Mai bis Oktober laufe ich auch nur im Unterhemd, herum.

  10. Wo steht denn der Server? Auch auf EU-Malle? Ha, ha…
    Stuerzi, den ich hochgradig respektiere, sollte dort Urlaub machen aber sich nicht in etwas verrennen.
    Er wird bei uns gebraucht! Deutsche gehören nach Deutschland!

  11. ich sag nur artikel 13. auch diese seite wird aus dem netz verschwinden. es werden nur noch propagandaseiten die auf linie sind freigeschaltet!
    verlasst euch drauf!!!

  12. Schon wieder ein neues Portal? Leute… es reicht jetzt!

    Es gibt Prometheus von Kellner, FreiHoch3 von Grell, Bitchute, Vimeo und noch zahlreiche andere Portale. Man sollte sich einmal auf ein einziges, grosses und weltumspannendes Portal einigen,

  13. gonger 10. August 2019 at 17:20
    Wo steht denn der Server? Auch auf EU-Malle? Ha, ha…

    Ich hab mal wo gelesen, dass yt-Leute vom VS am Strohhut oder Hut zu erkennen wären, z.B. Janich, Flesch….

    😯

  14. @ rifflejoe 10. August 2019 at 17:04
    Ob das wirklich so eine gute Idee ist, bleibt abzuwarten. Die patriotische Szene ist schon viel zu sehr zersplittert, der eine guckt hier hin, der andere dort hin, statt dass man gemeinsam auftritt. Was ist gewonnen, wenn 1984 PI-News Leser abjagt oder anderen Seiten? Leider gar nichts.

  15. juegen.neumann 10. August 2019 at 17:17

    DerSpiegelDeinerDoppelmoral 10. August 2019 at 17:00

    Hören Sie auf, zu hetzen, Oliver Flesch ist ein Mann wie wir das Volk, von Mai bis Oktober laufe ich auch nur im Unterhemd, herum.
    —————–
    Wenn man zu lange beschäftigungslos in einer Urlaubsregion abhängt wird man faul, sieht die Dinge nur aus einer eingeschränkten Sicht besonders wenn man kein fließendes Spanisch – oder noch besser: Katalanisch/Mallorqui – sprechen kann und dann läuft man eben ‚frei nach Karl Lagerfeld‘ * in Jogginghose und Unterhemd rum.
    * Der Mann hatte recht. So etwas von Recht. R.I.P. oller Grantler aus Bad Bramstedt.

  16. Geniale Idee – Eine Plattform für gelöschte Video und Beiträge zu erstellen.
    Material, welches die Zensur in dieser irren Zeit per Merkel-Gesetze nicht erleben durften, wird nun gesammelt.
    Bähmm! Sehr geil!

  17. Wie Du kommst gegangen, so wirst du empfangen

    alte Volksweisheit

    Verpackung sagt immer was über den Inhalt aus.
    Manchmal ist allerdings nicht drin, was draufsteht…

    PS Hat er auch weiße Socken an? Gesundheitsschuhe? Das weiße Unterhemd trägt eigentlich nur der deutsche Billigflieger.

  18. Hola VivaEspana …
    CO2-Greta ist auf dem beste Weg, um in den USA nach ihrer Bootsüberfahrt zur „Persona non gra(e)ta“ erklärt zu werden. Sie will ja „Daddy Trump“ nicht sehen, weil sie keine Zeit mit ihm verschwenden will. Und, gerade das macht ja ihr kleinkindmäßiges Verhalten aus. Donald Trump, der mein Lieblingspolitiker außerhalb der VRD ( Vereinten Republik Deutschland ) ist, hat sicher auch kein Interesse an politischen Sandkastenspielen. Greta mit ihrem Antifa-Shirt wird wahrscheinlich nach der Bootsfahrt in die USA die Heimreise im CO2-Jet antreten müssen. Wäre nicht schlecht.

  19. Bitte vergesst die anderen patriotische, freiheitlichen, demokratischen Helden mit deren wertvollen Beiträgen nicht.
    Es gibt mittlerweile so viele, die nach DDR-Manier von der politischen und medialen Elite verfolgt und diskriminiert werden.
    Danke, danke, danke!

  20. rifflejoe 10. August 2019 at 17:34

    Hi Joe,

    schade, dass das Bermuda-Dreieck nicht auf der Route liegt.
    Que pena.

  21. Blimpi 10. August 2019 at 17:21

    Habe ich etwas verpasst? Ist ein neuer Straftatbestand ins StGB verankert worden?

    Wenn Frauen zum Richteramt zugelassen werden, dann zählt nicht mehr, was im StGB steht.

  22. Hola VivaEspana,
    es ist -in der Tat- eine Schande. Ich sage dazu:
    Lasst sie nur hupfen, Gott wird sie schon rupfen.
    Silizium

  23. rifflejoe 10. August 2019 at 17:34

    Hola VivaEspana …
    CO2-Greta ist auf dem beste Weg, um in den USA nach ihrer Bootsüberfahrt zur „Persona non gra(e)ta“ erklärt zu werden. Sie will ja „Daddy Trump“ nicht sehen, weil sie keine Zeit mit ihm verschwenden will.
    ———————-
    Umgekehrt wird ein Schuh draus: Der mächtigste Mann der Welt neben dem Chinesen Xi will die Asperger-Göre nicht sehen weil er sich um wichtige Dinge kümmern muss.
    Sein Tagesablauf sollte wohl klar sein: Morgens twittern was er den lieben langen Tag so vorhat (damit die GEZ-Nachrichtenlinge sich mal wieder so richtig austoben können), danach Politik machen (also seinen Job), Verträge unterschreiben, Bundesstaaten besuchen, eine kurze Rede halten und abends mit 2 Fernsehern und einem Cheesburger ins Bett.
    Bei einer so unfröhlichen Gattin würde ich auch den Cheesburger bevorzugen.
    Stolpert Thunfisch über diesen Sachverhalt bei der Einreise in die USA:
    – Quote –
    Die Einreise in die USA erfolgt mit einem zulässigen Transportunternehmen, wie zum Beispiel einer Schifffahrt- oder Fluggesellschaft
    Erfüllen Sie eine oder mehrere dieser Voraussetzungen nicht, ist eine Einreise nicht möglich! Sie benötigen ein Visum für die USA –
    – unquote –
    Abgekupfert aus dieser informativen HP:
    https://www.estaformular.org/anforderungen
    Daher: Ist eine Renn-Yacht ein zuverlässiges Transportmittel?

  24. 14 Tage Atlantik auf einer nicht gerade komfortabel eingerichteten Rennjacht ist für autistische kleine Mädchen nicht immer gut zu verkraften.

  25. ? Antifa-Krötes Folter-, äh Segeltörn with no return?

    Und dann ist da noch die Sache mit dem täglichen Bedürfnis. Eine Toilette fehlt. Ein Plastikeimer muss genügen. Auf den setzt sich, wer muss, im Freien, unter der geschützten Überdachung des Cockpits, während die Mitsegler so gütig sind, sich unter Deck bei geschlossenem Schott die Zeit zu vertreiben und sich ständig Sturzbäche über das Süllbord in die offene Plicht ergießen. Man hockt da, mit Händen an irgendeinem Gegenstand verkrallt und betet darum, schnell fertig zu werden.
    Man sorgt dafür, dass die Tortur möglichst schnell ein Ende hat

    Außerdem quetscht man sich hier und da. Oder gießt sich kochendes Wasser über die Finger, um es in einen Beutel mit gefriergetrockneter Nahrung zu schütten. Und die ganze Zeit gibt das Carbongehäuse der Yacht beängstigende Laute von sich, als würde etwas bersten oder der Ozean mit einem Knüppel gegen die dünne Außenhaut hämmern.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/keine-toilette-kaum-privatsphaere-das-erwartet-greta-thunberg-auf-ihrem-segeltrip-zur-un-in-new-york/24848674.html

    Unter Deck ist es düster, es gibt (IN PLASTIK, das der Wind ins Meer weht?) eingeschweißtes Essen, keine Dusche, keine Toilette. „Man kann sich das wie beim Camping in der Wildnis vorstellen“, sagt Boris Herrmann. „Auf das Duschen kann man sicher eine Zeit lang verzichten“, und fürs Geschäft gebe es biologisch abbaubare Beutel, die über Bord geworfen würden.
    https://www.fr.de/panorama/hamburger-segler-boris-herrmann-bringt-greta-thunberg-nach-amerika-12886542.html

    MIT DABEI:
    Boris Herrmann, deutsches Segel-Ass

    Pierre Rainier Stefano Casiraghi (* 5. September 1987) ist der jüngere Sohn und das jüngste von drei Kindern von Caroline von Hannover, und ihrem zweiten Mann, Stefano Casiraghi. Seine Großeltern mütterlicherseits waren Rainier III. von Monaco, und die amerikanische Schauspielerin Grace Kelly. Casiraghi ist der achte in der Reihe der Nachfolge des monegassischen Throns und folgt seinen Zwillingsvettern, seiner Mutter, seinem Bruder Andrea, den Neffen Alexandre und Maximillian Casiraghi sowie seiner Nichte India Casiraghi.[1] (WIKI)

    Krötes Vater Vater Svante Fritz Vilhelm Ernman Thunberg

    und ein Kameramann

    auf einem Segelrennschiff, das eigentl. nur für zwei Mann
    vorgesehen ist.

    Boris Herrmann:
    Meine Freundin ist Lehrerin. Sie hat mich im März mit zu einer Rede von Greta in Hamburg genommen. Es war mucksmäuschenstill, und alle haben ihr an den Lippen gehangen. Ich war absolut fasziniert von Greta. Da meinte meine Freundin zu mir: Wenn sie mal irgendwo nicht mit dem Zug hinkommt, müsst ihr sie unbedingt mit dem Boot bringen.

    Im Moment ist Hurrikan-Saison, weswegen wir keine angenehme Südroute wählen können. Stattdessen segeln wir durch die rauen Gewässer des Nordatlantiks: Hier trifft der Golfstrom auf die kalten Strömungen aus dem Norden. Mal ganz abgesehen von den Eisbergen…
    +https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/greta-thunberg-segelt-mit-skipper-boris-herrmann-ueber-den-atlantik-8819666.html

    KRÖTE THUNBERG MUSS SICH AUF ALTE
    WEISSE MÄNNER VERLASSEN, HA-HA-HA!

    Wer weiß, wer der Kameramann sein wird?
    Ein Neger oder ein Moslem? Bunt ist doch in!

  26. Fairmann 10. August 2019 at 18:01

    14 Tage Atlantik auf einer nicht gerade komfortabel eingerichteten Rennjacht ist für autistische kleine Mädchen nicht immer gut zu verkraften.
    ———————-
    Presseberichten zufolge sind Rennyachten zwar groß aber für das Rennen einiger Milliardäre, d.h. z.B. dem Monaco-Fürsten-Angehörigen und seinem deutschen Skipper eingerichtet.
    Nicht geeignet zum Personentransport, s.a. meinen Beitrag um 17:54. Daher kein USA-Visum bei Einreise.

    Auf Freizeitsegelbooten an der Ostsee gibt es eine richtige Kabine, zumindest ein Camping-Klo was man in jedem Hafen, auf jedem Campingplatz entleeren kann. Die Infrastruktur ist überall hervorragend aber Thunfisch, ihr verkommener Vater und der Kameramann müssen nebst Crew in den Atlantic ka*****.
    Außerdem wette ich um jeden Preis daß ein CO2-Flieger von oben das Manöver begleitet…

  27. Laura Dekker. Die jüngste Weltumseglerin. Jedoch ist sie in Neuseeland geboren, hat in Holland gelebt und ist sozusagen mit dem Segelboot aufgewachsen. Thunfisch wird jedoch die meiste Zeit „die Fische füttern“ wie man hier bei uns im Norden so sagt wenn das Essen auf dem umgekehrten Weg wieder rauskommt.
    Der Boris und der Monaco-Casiraghi handeln absolut verantwortungslos. Hat die Fürstenfamilie nicht schon einmal einen Sohn verloren weil er sich mit einem Motor-Speedboot überschlagen hat? Ich hab’s nicht so mit den „Fürstens“…

  28. @ Heisenberg73 10. August 2019 at 18:15

    Hat er jetzt wenigstens seine Pornoseiten
    vom Netz genommen? Ich verstehe auch
    nicht, weshalb sich Stürzenberger immer
    mit solchen illustren, teils halbseidenen
    bzw. kriminellen Personen wie Porno-Flesch
    u. Knacki-Bachmann einläßt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oliver_Flesch
    Flesch u. Bachmann rechne ich zum
    Lumpenproletariat, nicht zu verwechseln mit
    dem Proletariat oder der Unterschicht. Alle
    Drei gucken vermutl. zu oft zu tief ins Glas,
    jedenfalls haben sie Bluthochdruck. – Wie wollen
    sie eigentl. den seriösen Bürger für unsere
    Sache gewinnen, wenn sie selber Bürgerschrecke
    sind?

  29. Anhang zu VE at 18:15:

    FREITAG, 09. AUGUST 2019
    Vor Höcke-Auftritt
    Fäkalien-Anschlag auf Rathaus in Grimma

    https://www.n-tv.de/politik/Faekalien-Anschlag-auf-Rathaus-in-Grimma-article21198045.html

    @ Maria-Bernhardine 10. August 2019 at 18:06

    Unter Deck ist es düster, es gibt (IN PLASTIK, das der Wind ins Meer weht?) eingeschweißtes Essen, keine Dusche, keine Toilette. „Man kann sich das wie beim Camping in der Wildnis vorstellen“, sagt Boris Herrmann. „Auf das Duschen kann man sicher eine Zeit lang verzichten“, und fürs Geschäft gebe es biologisch abbaubare Beutel, die über Bord geworfen würden.
    https://www.fr.de/panorama/hamburger-segler-boris-herrmann-bringt-greta-thunberg-nach-amerika-12886542.html

    Das erzählen die uns nur. Wahrscheinlich sammeln sie ihre Schei$$e für den nächsten Kotanschlag auf eine ihnen unliebsame Einrichtung oder Person. Möglicherweise ist das sogar der Zweck der Reise. 😯

    @ gonger 10. August 2019 at 18:09
    Außerdem wette ich um jeden Preis daß ein CO2-Flieger von oben das Manöver begleitet…
    Ha. Haha.

  30. Bin Berliner 10. August 2019 at 18:00

    „Die höchste Schulform der BRD ein Gymnasium“

    Was für Vollspacken. Die fordern in dem Lied, dass man durch unbegrenzte Migration ihre Zukunft zerstört. Diese Jugendlichen werden, wenn nicht bald das Ruder rumgerissen wird ein elendes Leben in der BRD führen. Die halten sich für hochgebildet wenn sie das Abi in der Tasche haben, das ist aber nicht der Fall. Das BRD-Abi ist so gut wie wertlos, auch die Uniabschlüsse taugen nicht mehr viel. Mal ganz davon ab, diese Jugendlichen werden eh eine Geschwätzwissenschaft studieren, mit dem Studium sind sie dann in der BRD gefangen. Kein Einwanderungsland brauch solche Typen, da nehmen die eher einen Zimmermanngesellen mit Abschlussnote 2. Die werden sich noch wundern, was Merkels Einwanderungspolitik hier angerichtet hat.

    Das Video zeigt die Zukunft für diese Gören:

    Migranten fragen Deutschen nach dem Weg

    Und hauen ihn dann urplötzlich um, K.O!

    Ich meide seit 2015 jeden Kontakt. Meine Devise, nicht nur eine Armlänge sondern mindestens 1 Kilometer. Das Video zeigt warum:

    https://t.me/KandelKanal/1797

  31. gonger 10. August 2019 at 18:20

    Stimmt, aber lass sie einfach machen. Vielleicht hat sie nach der Atlantiküberquerung endlich die Schnauze voll. Wenn sie überhaupt die ganze Überfahrt mitmacht.

  32. Noch einmal zurück zum Thema: Stuerzi sollte sich auf keinen Fall mit halbseidenen Dauerurlaubern einlassen. In Südost-Asien wie z.B. Thailand werden die Expats genannt.
    Die laufen ständig im Unterhemd rum, sind nicht rasiert und stinken nach ‚Allohol.
    Zwischen 2 Jobs (Asien/Hamburg) war ich nach der fetten Abfindung auch mal auf einer entsprechenden Schiene aber die Vernunft und meine damalige Ex, zu der ich heute noch eine freundliche Skype-Beziehung pflege, haben mich die Kurve kriegen lassen.

  33. gonger 10. August 2019 at 18:20

    Laura Dekker. Die jüngste Weltumseglerin. Jedoch ist sie in Neuseeland geboren, hat in Holland gelebt und ist sozusagen mit dem Segelboot aufgewachsen. Thunfisch wird jedoch die meiste Zeit „die Fische füttern“ wie man hier bei uns im Norden so sagt wenn das Essen auf dem umgekehrten Weg wieder rauskommt.

    Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Das Segelboot von Laura Dekker war ein normaler VW Golf, Opel Astra, Ford Focus …

    Die Malizia auf der Greta mitfährt ist in diesem Vergleich ein Ferrari, Mercedes, Red Bull Formel 1 Rennwagen, der auf dem 14 tägigen Törn im RENNTEMPO bewegt wird.

    Null Komfort, jeder Millimeter an Bord ist ausgefeilt um das Rennboot schnell, effizent und leicht zu machen.
    Ständige Schläge, Lärm und NULL Privatsphäre und das 14 Tage lang.

  34. Maria-Bernhardine 10. August 2019 at 18:26

    Will jetzt auch nicht zu sehr über den Mann herziehen, aber ich erwarte ein gewisses seriöses Erscheinungsbild, wenn jemand als politischer Aufklärer ernst genommen werden will. Muss keiner im Anzug sein, aber so ungepflegt wie Flesch? Der sieht aus wie ein holländischer Türsteher im Rotlichtbezirk.

    Nee, danke.

  35. gonger 10. August 2019 at 18:20
    Außerdem wette ich um jeden Preis daß ein CO2-Flieger von oben das Manöver begleitet…

    Oder ein Kreuzfahrt-Schweröl-Stinker als Patrouille.
    Da ist die Seenotrettung im Seenotfall einfacher als vom Kerosin-Düsen-Jet.
    Und das l Event läßt sich auch besser von da aus filmen.

  36. lorbas 10. August 2019 at 18:38

    Gretas heilige Atlantiküberquerung halte ich für einen reinen PR Gag. Die wird nicht mal an Bord sein, sondern so 50km vor der Küste erst mit dem Hubschrauber eingeflogen.

  37. Manche fallen hier über Oliver Flesch her..
    Er ist sicherlich ein knorriger Typ,der sich aber nicht verbiegen lässt.
    Ich finde Oliver Flesch authentisch und gut und dies ohne wenn und aber!

  38. Heisenberg73 10. August 2019 at 18:15
    juegen.neumann 10. August 2019 at 17:17

    Flesch ist ein Prolet, geht gar nicht.
    ——————————————————————————————-
    Wohl wahr!!!

  39. Heisenberg73 10. August 2019 at 18:40
    lorbas 10. August 2019 at 18:38

    Gretas heilige Atlantiküberquerung halte ich für einen reinen PR Gag. Die wird nicht mal an Bord sein, sondern so 50km vor der Küste erst mit dem Hubschrauber eingeflogen.

    Genau so.

  40. lorbas 10. August 2019 at 18:38
    Haremhab 10. August 2019 at 18:43
    VivaEspaña 10. August 2019 at 18:45
    Heisenberg73 10. August 2019 at 18:40

    Wann soll denn der angebliche Segeltörn losgehen?

  41. Der Flesch-Bart ist noch viel ekliger als der Haschbeck-Bart.
    Ein Biotop wie Rukola Trompetes Frise.

    Bakterien im Bart: „Schlimmer als eine Kloschüssel“

    Wie eklig: Die Mehrheit der Bärte da draußen trägt nicht nur Bakterien herum , sondern oft sogar Kot und Exkremente.
    https://www.brigitte.de/gesund/gesundheit/bart-hygiene–bakterien-im-bart—schlimmer-als-eine-kloschuessel–10194142.html

    Hunde sind sauberer als Menschen mit Bart

    Schweizer Wissenschaftler*innen haben herausgefunden, dass in den Borsten von Bärten mehr Bakterien stecken als im Fell von Hunden.
    https://ze.tt/hunde-sind-sauberer-als-menschen-mit-bart/

  42. „Sie unterstützt die Aktivisten(ANTIFA)
    Klima-Greta(KRÖTE) besucht den
    Hambacher Forst“ UND NICHT DEN
    REINHARDSWALD, den Grüne u. CDU
    für Vogelschreder verderben wollen.

    „Um die Klimaziele zu erreichen, darf Deutschland
    keine weitere Kohle verbrennen“, sagte sie unter
    Hinweis auf Wissenschaftler(LINKE „EXPERTEN“).

    Die 16-Jährige sprach auch mit Umweltaktivisten,
    die das Waldgebiet seit Jahren besetzen,
    bestärkte sie in ihrem Tun.

    m März war Thunberg für ihr Engagement mit der
    Goldenen Kamera ausgezeichnet worden. Sie
    widmete den Preis den Hambacher Aktivisten.
    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/aachen-klima-greta-besucht-den-hambacher-forst-63880990.bild.html

  43. @ Haremhab 10. August 2019 at 18:43

    Je nach Wetter wird Mitte nächste Woche gestartet

  44. BePe 10. August 2019 at 18:50
    lorbas 10. August 2019 at 18:38
    Haremhab 10. August 2019 at 18:43
    VivaEspaña 10. August 2019 at 18:45
    Heisenberg73 10. August 2019 at 18:40

    Wann soll denn der angebliche Segeltörn losgehen?

    Der genaue Start hängt vom Wetter ab:

    Foto vom Schiff
    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/dieser-mann-segelt-greta-thunberg-ueber-den-atlantik-zu-un-klimagipfel,RYd74VQ

    Reisedauer wird mit zwei Wochen angegeben.

    UN-Klimakonferenz 2019. Von:
    Montag, 2. Dezember
    Bis:
    Freitag, 13. Dezember
    (google)

    Uiii, Freitag, der 13. …

    FFF = 666

  45. Maria-Bernhardine 10. August 2019 at 19:02
    —-
    Ich versteh‘ Dich durchaus. Danke auch für Ihren/Deinen Beitrag über den Fürstensohn. Wenn die Mafia-Gelder dort nicht wären….
    Mit Typen wie Malle-Olli und Bachmann schadet sich die AfD nur denn das wird immer, immer wieder ein Angriffspunkt für die Lügenpresse sein.

  46. Greta segelt von Schweden? Niemals. Also wenn ich über den Atlantik segeln würde, wäre Portugal beim Start-Hafen.

  47. Der deutsche Segler Boris Herrmann:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Boris_Herrmann
    „Im Moment ist Hurrikan-Saison, weswegen wir keine angenehme Südroute wählen können. Stattdessen segeln wir durch die rauen Gewässer des Nordatlantiks: Hier trifft der Golfstrom auf die kalten Strömungen aus dem Norden. Mal ganz abgesehen von den Eisbergen…“
    https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/greta-thunberg-segelt-mit-skipper-boris-herrmann-ueber-den-atlantik-8819666.html

  48. @ gonger 10. August 2019 at 19:18

    Der Segeltörn soll im britischen Plymouth starten und erstreckt sich über gut 3.000 Seemeilen bis nach New York. Die Jacht ist ein reines Sportgerät. Für die Reise wurden zusätzliche Kojen für Greta, ihren Vater Svante und einen Dokumentarfilmer eingebaut. Das heißt: Etwa zwei Wochen zu fünft auf engstem Raum. Sicher ungewohnt für Vater und Tochter Thunberg. „Wir haben Greta gewarnt, dass es keine komfortable Reise sein wird, dass sich das Boot extrem bewegt. Und wir haben ihr auch gezeigt, wie man auf Toilette geht, da es auf der „Malizia II“ kein fest installiertes WC gibt, nur einen Eimer“, erklärt Herrmann.
    Boris Herrmanns Trip mit Greta Thunberg
    NDR 90,3 – 08.08.2019 18:40 Uhr Autor/in: Matthias Steiner
    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Greta-Thunberg-segelt-zum-Klimagipfel-in-New-York,thunberg140.html
    Herrmann: „Im Moment ist Hurrikan-Saison, weswegen wir keine angenehme Südroute wählen können. Stattdessen segeln wir durch die rauen Gewässer des Nordatlantiks: Hier trifft der Golfstrom auf die kalten Strömungen aus dem Norden. Mal ganz abgesehen von den Eisbergen…“

  49. @ gonger 10. August 2019 at 19:18

    Ich würde von den Kanaren starten. Damit sind schon einige Seemeilen weniger zu schaffen.

  50. @ VivaEspaña 10. August 2019 at 19:28

    Ertappt, Sie lesen meine Artikel-Links gar nicht!
    Dort steht:

    …zur Klimakonferenz nach New York.
    Diese findet am 23. September statt.

    …und danach zur UN-Klimakonferenz in Chile
    UN-Klimakonferenz 2019. Diese findet statt
    2. – 13. Dezember

    Ausserdem will Thunberg an Klimademonstrationen teilnehmen.

    Die Hochseejacht „Malizia II“, mit der sie über den Atlantik segelt, erzeuge keine Abgase, teilte Thunberg mit.

    Auch der Strom, der an Bord des 18-Meter-Bootes benötigt wird, wird mittels Solarpaneelen und Unterwasserturbinen erzeugt, wie es heisst.
    https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/so-reist-greta-thunberg-16-an-den-klimagipfel-nach-new-york-wie-immer-emissionsfrei-135327318

  51. @ Haremhab 10. August 2019 at 19:29

    @ gonger 10. August 2019 at 19:18

    Der Segeltörn soll im britischen Plymouth starten

    MEHR HIER:
    Maria-Bernhardine 10. August 2019 at 19:28

  52. Maria-Bernhardine 10. August 2019 at 19:39

    @ Haremhab 10. August 2019 at 19:29

    @ gonger 10. August 2019 at 19:18

    Der Segeltörn soll im britischen Plymouth starten
    ————-
    …und dann beim ihrem CAN-Fan Trudeau in Neu Fundland andocken und offene Türen einrennen. Echt clever.

  53. Maria-Bernhardine 10. August 2019 at 19:37

    @ VivaEspaña 10. August 2019 at 19:28

    Ertappt, Sie lesen meine Artikel-Links gar nicht!

    Sry, vielmals. Aber dann sind wir schon zwei. 😀
    Meine werden auch nicht gelesen. (Ich sage nur: Oskar)

    Dort steht:(…)
    Aha. Danke sehr. 😀

  54. hans22 10. August 2019 at 18:40
    Manche fallen hier über Oliver Flesch her..
    Er ist sicherlich ein knorriger Typ,der sich aber nicht verbiegen lässt.
    Ich finde Oliver Flesch authentisch und gut und dies ohne wenn und aber!
    ———————————————————————————————————————
    So gesehen ist ein versoffener Bahnhofspenner auch „authentisch“.
    Jedenfalls ist das Erscheinungsbild und Auftreten von Flesch mehr als abträglich für das Ansehen der rechten Bewegung.

  55. bussard 10. August 2019 at 20:05

    hans22 10. August 2019 at 18:40
    Manche fallen hier über Oliver Flesch her..
    Er ist sicherlich ein knorriger Typ,der sich aber nicht verbiegen lässt.
    Ich finde Oliver Flesch authentisch und gut und dies ohne wenn und aber!
    ———————————————————————————————————————
    So gesehen ist ein versoffener Bahnhofspenner auch „authentisch“.
    Jedenfalls ist das Erscheinungsbild und Auftreten von Flesch mehr als abträglich für das Ansehen der rechten Bewegung.
    ————
    Richtig! Es gibt Edel-Bahnhofspenner und die sehen so aus wie der Flesch. Sauberes Unterhemd.
    Kommentare über die Situation in Deutschland aus dem Ausland benötige ich nicht. Ich mag Spanien. Meine Mujer/Esposa spricht natives Espaniol wenngleich nicht katalanisch. Die spanische Kultur ist unglaublich vielfältig.
    Noch mal: Hände weg, Lieber (ich bin nicht schwul) Stuerzi von dem Unterhemd-Spacken. Genieße ein paar Tage Urlaub nicht unbedingt am Ballermann – Malle hat sehr viele Gesichter – und danach kommst Du in Deine Heimat zurück wo Du wichtige Botschaften vor Ort vermittelst.

  56. Ich würde auch gerne auf Mallorca wohnen weiß jemand wie man ALG II auf ein spanisches Konto kriegt und ob man auch mit Flixbus fahren kann ich hab Flug Angst?

  57. Leo Trotzki 10. August 2019 at 16:59
    Viele mögen Flesch nicht. Aber wenn die Opposition in Deutschland noch nicht mal in Nuancen verschiedene Strömungen toleriert, bleibt Merkel ewig Kanzlerin.
    ——————————————————————————————————————
    Zu einer politischen Strömung gehört ein wenig mehr als ein pennerhaftes Auftreten.
    Ich hab in Fleschs Videos bisher nichts weiter festgestellt als eine Zweit- und Dritt- und Viertverwertung von allgemein verfügbaren Nachrichten, das Ganze vorgetragen auf eine nervtötend langatmige Weise.
    (Kritische Kommentare unter seinen Yiotube-Videos löscht der Mann übrigens umgehend, so dass nur zustimmende Kommentare übrig bleiben.)

  58. Flesch‘ weltfremde-Aluhut-Kommentare aus dem EU-Ausland möchte ich hier bei p.i nicht länger lesen.
    Mach‘ rüber zu Salvini. So einfach ist das. Herr Olli.

  59. Auch ich kann den Felsch nicht ab..seit Anfang an.
    M.E. ist das kein (rechter) Patriot, (siehe seine jack guevara Tattoo), sondern entweder ein Mitläufer, welcher sich an den Fleischtöpfen mit bedienen möchte, oder ein fieser Maulwurf.
    Insgesamt kommt er als verschlagener Antipath bei mir an- PUNKT !

  60. Flesch hat auf Malle offensichtlich nicht mal eine Frau.
    Eine stolze Spanierin bzw. Latina würde es niemals – niemals zulassen daß er so als Penner rumläuft.
    Ich weiß worüber ich schreibe.

  61. gonger 10. August 2019 at 20:33
    VivaEspaña 10. August 2019 at 20:27

    Ist Malle sicherer als Ibiza?
    ——————
    Du stellst Fragen…. Tsss. Frag die hier, die haben ganz andere Probleme. Aktuell, 10.08.!
    https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2019/08/10/weiteres-fluchtlingsboot-16-insassen-mallorca/70288.html
    Also bei uns hier oben ‚givt dat sowat nicht‘.

    Ich meinte zwar nicht die Sorgen der Mallorquiner, sondern der deutschen Besucher in Ferienwohnungen,
    aber, ja, haben sie, zunehmende Probleme:

    Mit dem Flüchtlingsboot nach Mallorca, ins gelobte Land
    Immer mehr Nussschalen erreichen die Insel. Wie hart ist die Überfahrt? Woher stammen die Menschen? Und was passiert mit ihnen?
    (…)
    „Die Zahlen sind höchst beunruhigend“, sagte danach Maria Salom, die Vertreterin der spanischen Zentralregierung auf den Balearen. 67 Immigranten ohne gültige Ausweispapiere seien in diesem Jahr bislang über den Seeweg auf die Inseln gekommen,
    (…)
    Die, die da kommen, sind männlich und zu rund 90 Prozent Algerier. Zumeist stachen sie in Dellys in See. Die Kleinstadt an der Küste Algeriens gilt als eine Hochburg der harragas, wie die, die sich „durchschlagen“, in ihrem Heimatland genannt werden.
    (…)
    https://www.mallorcazeitung.es/report/2017/06/04/fluchtlingsboot-mallorca-ins-gelobte-land/51553.html

  62. @Viva 20:30:
    Es dauert nicht mehr lange und dieses verdammtes Schlepperschiff legt in Dagebüll an.
    An der südlichen Kaimauer ist noch was frei.
    Shit happen’z…oder nicht? S-H mit dem Merkel-Freund Daniel Günther schieben nicht ab.

  63. gonger 11. August 2019 at 00:49

    auch interessant,

    für die Seefahrer hier:

    Geklaute Yacht taucht in der Türkei wieder auf

    Eine im April auf Mallorca gestohlene Luxusyacht ist jetzt in der Türkei wieder aufgetaucht. Wie die MM-Schwesterzeitung „Ultima Hora“ berichtet, seien vier Männer von den türkischen Behörden festgenommen worden, die verdächtigt werden, das Schiff gestohlen zu haben.

    Beamten der Guardia Civil war es gelungen, das auf 3,5 Millionen Euro geschätzte Wassergefährt zunächst im Hafen von Korinth (Griechenland), später dann in Güllük in der Türkei zu orten. Die Polizisten informierten die türkischen Kollegen, die schließlich zuschlugen.

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2019/08/10/72447/geklaute-yacht-taucht-der-turkei-wieder-auf.html

  64. Ich hoffe, dass das Projekt auf einem vor Sperrungen aller Art sicheren Server gehostet wird.

    z.B. in Russland.

  65. „Richtig! Es gibt Edel-Bahnhofspenner und die sehen so aus wie der Flesch. Sauberes Unterhemd.“

    Dieser Outfit ist doch Usus und trendy. Schaut euch die Typen in Talkshows und in der Werbung doch an. Strohhut kann wahlweise durch Pudelmütze ersetzt werden. Je Unterhemd desto aktuell wichtiger und „witziger“ ist die Person.

    Zu Stürzi:
    Spanien ist gefühlt so weit weg von Antifa Deutschland. Wenn Stürzi wieder nach Deutschland zurückkommt,(vorausgesetzt ihm wird die Einreise nicht verweigert) hat er sich schon ein Sauerstoff Zelt vorbereiten lassen?

  66. Tut mir leid, Typen die sich permanent im Unterhemd mit Strohhut, unrasiert vor jedweder Kamera produzieren, kann ich leider nicht ernst nehmen! Hier geht die Formel vom ‚alten weißen Mann‘ voll auf.

  67. Meine Güte, freie Rede und echte Meinungsfreiheit? Das kann doch gar nicht sein.
    Merkels Regime wird sicher darüber brüten, wie man das möglichst schnell beenden kann.

  68. Zur Vervollständigung des Erscheinungsbildes von Flesch fehlte nur noch die Pulle Dppelkorn auf dem Tisch.

  69. Ich fand es überhaupt nicht nett, wie man während der 9/11-Video-Kapriole und auch danach mit Oliver Janich umgegangen ist und sich auf eine Art und Weise über ihn lustig gemacht hat, für die ich kein Verständnis habe.
    Deswegen bei mir kein Interesse.

  70. @hans22 10. August 2019 at 18:40

    Manche fallen hier über Oliver Flesch her.
    Er ist sicherlich ein knorriger Typ,der sich aber nicht verbiegen lässt.
    Ich finde Oliver Flesch authentisch und gut und dies ohne wenn und aber!

    Sehe ich auch so. Unser Problem ist auch, dass wir keine Typen mehr haben, nur noch gestanzte Abziehbilder von irgendwas oder irgendwem. Flesch ist ein Typ, der sich einen eigenen Stil erlaubt, sein Stil kann einem passen oder nicht – Flesch hat Eier und hebt dabei nicht ab. DAS zählt. 🙂

  71. Selberdenker 11. August 2019 at 16:59

    @hans22 10. August 2019 at 18:40

    Manche fallen hier über Oliver Flesch her.
    Er ist sicherlich ein knorriger Typ,der sich aber nicht verbiegen lässt.
    Ich finde Oliver Flesch authentisch und gut und dies ohne wenn und aber!
    …………………………………………………………………………………….
    Sehe ich auch so. Unser Problem ist auch, dass wir keine Typen mehr haben, nur noch gestanzte Abziehbilder von irgendwas oder irgendwem.[ . . .] Flesch hat Eier und hebt dabei nicht ab. DAS zählt.
    —————————————————————————————————————————
    Wirklich ulkig, diese Behauptung – ausgerechnet auf dieser Seite, auf der Michael Stürzenberger auftritt.
    Ist der etwa auch ein „gestanztes Abziehbild“?
    Stürzenberger hat immerhin soviel „Eier“, sich regelmäßig auf Plätze in Deutschland zu stellen – in offener und gefahrvoller Konfrontation mit aggressiven Muselmanen und dem Hass der Antifa-Truppen.
    Und seinen eigenen Stil hat er dabei allemal.
    Bei denen, die die pennerhafte Erscheinung von Flesch hartnäckig als „Stil“ verklären, habe ich mittlerweile den Verdacht, dass sie derselben Kategorie angehören.

  72. @ bussard 11. August 2019 at 16:48
    Viel interessanter wäre, von was der überhaupt lebt. Lottogewinn?

  73. Aber auch was Positives über Flesch, sein 1984 Magazin macht was her.
    Stellt sich nur die Frage, wer steckt dahinter?

  74. rifflejoeschrieb am 10. August 2019 at 17:04


    Damals war ich kommunaler Politiker für die CDU in Baden-Württemberg und habe einen Einblick in die politische Zukunft der BRD erhalten. Die Öffnung der DDR war längst beschlossen und, als ich über die gelpante Intergration des Landes in die EU erfuhr und die als Völkerwanderung getarnte Mingrationswelle, …

    Das klingt hochinteressant! Können Sie das näher ausführen? Die haben intern schon damals die Völkerwanderung  vorhergesehen  vorhergeplant?
    Danke für Ihre Antwort.

  75. @bussard 11. August 2019 at 19:06

    Wo steht denn, dass Stürzenberger keine Eier hat?
    Vielleicht hat dieser Mann momentan die härtesten Kugeln überhaupt, in Deutschland. 😀

    Ausdrücken wollte ich nur, dass es darauf ankommt, was Leute tun – und nicht, wie sie sich präsentieren.
    Da draußen laufen hunderttausende, seriös gekleidete, angepasste 08/15-Gestalten herum, die allein sich selbst dienen und denen die Zukunft unseres Landes völlig schnurz zu sein scheint.
    Was ist Dir lieber?
    Einer von denen oder ein Oliver Flesch mit Unterhemd und Strohhut?

  76. Selberdenker 11. August 2019 at 20:40
    @bussard 11. August 2019 at 19:06
    Wo steht denn, dass Stürzenberger keine Eier hat? [ . . . ]
    —————————————————————–
    Hier: Selberdenker 11. August 2019 at 16:59
    [ . . . ]Unser Problem ist auch, dass wir keine Typen mehr haben, nur noch gestanzte Abziehbilder von irgendwas oder irgendwem. [ . . . ]

  77. Wohl n Witz, dass Macheten Video dort zensiert?!
    Wir brauchen zudem ein Portal wo alle hochladen können mit ihren eigenen Accounts und YT durch Schmink Kinder und Co. bald dicht machen kann!!

  78. @bussard 11. August 2019 at 20:51

    Da steht, „dass wir keine Typen mehr haben, nur noch gestanzte Abziehbilder von irgendwas oder irgendwem“. Von wem soll Stürzi ein Abziehbild sein? Du hast da wohl was falsch verstanden.

  79. Selberdenker 11. August 2019 at 21:23
    @bussard 11. August 2019 at 20:51
    Da steht, „dass wir keine Typen mehr haben, nur noch gestanzte Abziehbilder von irgendwas oder irgendwem“. Von wem soll Stürzi ein Abziehbild sein? [ . . . ]
    …………………………………………………………………………………………………………..
    D u hast doch behauptet, dass es nur noch „Abziehbilder“ gibt.
    Dann musst du deine Frage auch selbst beantworten.

  80. Selberdenker 11. August 2019 at 21:46
    @bussard 11. August 2019 at 21:27
    Sorry, ich komme bei Deiner Logik nicht mehr mit.
    ——————————————————————————–
    Es ist deine eigene Logik, in der du dich verheddert hast.
    Meine Zeit ist mir aber zu schade, dir da ‚raus zu helfen.

  81. Flesch macht eine ganze Menge auf Youtube, und er zieht auch jüngere
    Leute an.

    Er trainiert offensichtlich ganz ordentlich, und zeigt das manchmal eben
    in seinen Videos, eine gewisse körperbetontheit, er wohnt ja schliesslich
    auch in Spanien. Da kann man schonmal im Muskelshirt rumlaufen.

    Das ist mir allemal lieber, und angenehmer anzuschauen, als z.B. den dicken
    Hosenanzug oder den fetten schwitzenden Altmaier in einem gutsitzenden
    Anzug. Proletarisch finde ich ihn auch nicht, er ist eben ehr volkstümlich,
    unterhaltend. Aber durchaus nicht unbegabt in seiner Rhetorik oder ohne Wort-
    witz, sonst wäre er nicht so bekannt.

    Flesch schreibt aus Spanien – na und ? Krall hat übrigens auch ein Haus in Spanien.
    Die Costa Blanca ist Spitze. Vielleicht wohne ich auch irgendwann da.

  82. Weil ich ein ungutes Gefühl habe, meinen Nachwuchs in diesem Schland aufzuziehen,
    und es mir ebenfalls leisten kann. Ein Michael Schuhmacher wohnt in seinem Schloss
    in der Schweiz, ein Thomas Gottschalk in seinem Anwesen in Beverly Hills. Beide sind
    Deutschlands Lieblinge. Da kann ich als missliebiger Patriot schon dreimal auswandern und
    mir das systemische Irrenhaus und den Kriminalltätshotspot Deutschland lieber aus der Ferne angucken.

  83. Zensus 11. August 2019 at 20:57
    Wohl n Witz, dass Macheten Video dort zensiert?!
    ——————————————————————————-
    Es heißt doch „neues Portal für gelöschte und zensierte Videos“.

Comments are closed.