Merkel in Stralsund.

Von AKIF PIRINCCI | Wenn wir uns den Planeten Erde als die Menschheit vorstellen, so wäre Angela Merkel zweifellos die immerwährend strahlende Sonne darüber. Es ist kaum vorstellbar, daß zuvor ein Mensch, ach was, überhaupt ein Lebewesen ihr an Perfektion so nahegekommen ist. Noch nie hat jemand jemals so komplett alles richtig gemacht und noch nie hat ein Gottesgeschöpf die Dinge derart genialistisch “vom Ende her” gedacht wie sie, wenn man bei ihr überhaupt von einem Geschöpf sprechen kann und nicht vielmehr von Gott höchstpersönlich. Ich weiß, es müßte Göttin heißen, aber sie sieht nicht gerade so aus, als würde sie auf solche femi-linguistischen Details einen Fick geben.

Sie hat die wunderbare Energiewende bewerkstelligt und die bösen Atomkraftwerke abschalten lassen, die uns um ein Haar um die Ohren geflogen wären, und überall in die überflüssig schöne deutsche Landschaft geile Windmühlen, sexy Solarpanele und kilometerweite Rapsfelder für die Furzgas-Erzeugung installieren lassen, die uns nun mit dem saubersten Strom seit der Erfindung des Fahrrad-Dynamos beliefern, naja, so halb oder auch nur so ein Viertel, also wenn der Wind bläst oder die Sonne scheint, ist ja auch egal.

Auch wenn der Energie-Preis deswegen sich verdoppelt, wenn nicht sogar verdreifacht hat und künftig vervierfachen und verfünffachen wird und inzwischen eine knappe halbe Million Menschen ihre Stromrechnungen nicht mehr bezahlen können und im Dunklen sitzen, haben die Wähler ihr und den ihr Wohlgesinnten bei der letzten Bundestagswahl mit einem kräftigen “Drauf geschissen!” gedankt und sie mit 87 Prozent zur Kanzleröse gekrönt.

Nur knapp ist sie am Friedensnobelpreis vorbeigeschrammt, als sie Millionen von analphabetischen jungen Männern im besten Abspritz-Alter ins Land ließ, von denen nicht wenige für Gewaltexzesse sorgen, vergewaltigen und meucheln und sonst nix tun, und es immer noch zuläßt. Für diese “humanitäre Geste”, die mittlerweile läppische 50 Milliarden, mit Familiennachzug und Kollateralschäden 100 Milliarden Euro jährlich kostet, liebten und lieben sie ihre steuerzahlenden Bewunderer umso krasser – liest man.

Auch hat sie die Oberahnung von Geld, also von dem Geld, das vom Finanzamt schon eingesammelt worden ist und nur noch ausgegeben werden muß. So gibt sie es aus vollen Händen aus, mal für bankrotte Länder, die so bankrott sind, daß dort fast alle im Gegensatz zu den “hier schon länger Lebenden” Grundbesitz und Wohneigentum besitzen, mal für moralisch und äußerlich bankrotte EU-Knallchargen, deren einzige Arbeitsleistung darin besteht, von ihr noch mehr Geld der Deutschen für ihre eigenen Staaten zu erhalten, mal für die fortpflanzungstechnisch gar nicht einmal so bankrotte “Mama Afrika” und mal für geistig Bankrotte aus aller Herren Länder auf der Suche nach Schutz in Form einer Doppelhaushälfte. Dafür liebt sie die Nation so sehr, daß die Angebetete bisweilen vor Rührung zu zittern anfängt.

Angela Merkel ist auch die einzige Politikerin in der Politik- und Machtgeschichte, die von den Medien und politischen Beobachtern nicht nur nicht kritisiert, sondern im Gegenteil bei jedem Schritt, bei dem sie ihr Volk in Richtung Abgrund mit sich schleift, unter Freudenjauchzern und mit Jubelschreien noch angefeuert wird. Ein Presse-Wunder!

Ja, es könnte so schön sein, und Heerscharen von Engeln und Jesus Christus himself plus der Heilige Geist könnten sie von ihren himmlischen Sphären herab auf ihrem Weg zur Endlösung des deutschen Volkes beseligt mit Go-Angela-go!-Gesängen begleiten – wenn es da nicht ein kleines Problem gäbe.

Da “Mutti” dem menschlichen Genius um Lichtjahre voraus und uns Wald-und-Wiesen-Denkern intellektuell und philosophisch hochhaushoch überlegen ist, versteht man bisweilen das ihrem sakralen Mund Entströmende nicht. Es klingt für Menschen ohne den Verstand eines Albert Einsteins irgendwie wirr und total scheiße.

Doch für jedes Problem eine Lösung. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Geistesgrößen gefunden, die Merkels Sprache für uns übersetzen können, ja, sich zu wahren Merkel-Dolmetschern gemausert haben.

Solch ein Spezial-Dolmetscher ist der Kognitionspsychologe und Professor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Christian Stöcker. In seiner am 18. August veröffentlichten SPIEGEL-Online-Kolumne “Wie man mit Fanatikern redet – und warum” erklärt er uns, was für ein raffiniertes Rhetorik-Biest die Angela ist und wie wir Vollidioten, was sie sagt, in unserem Mäusehirn übersetzt zu verstehen haben:

Als Angela Merkel diese Woche einen AfD-Lokalpolitiker in Stralsund über Meinungsfreiheit aufklärte, umschiffte sie eine Tatsache elegant: Die beiden sprechen nicht dieselbe Sprache.

Ja, was dem einen sin Uhl, ist dem anderen sin Nachtigall. Über diesen “AfD-Lokalpolitiker” in der Bürgerstunde gibt es verschiede Mutmaßungen. Einige meinen, daß er gar nicht von der AfD sei, sondern eine bestellte Sprechpuppe, die der Kanzlerette nur als böser Stichwortgeber dienen sollte, auf den sie bereits vorbereitete Antworten gab. Aber egal. Egal auch, ob das überhaupt ein Zugehöriger einer “rechten” Partei war oder sonst ein anderer Rechter, Rechtsradikaler oder gar ein Nazi, ist doch alles derselbe Dreck.

Es geht Stöcker um das Grundsätzliche, und er arbeitet in dem Artikel anhand der eigentlich sehr kurzen Aussagen Merkels den ganzen Katalog des Irrsinns ab, was diese Frau Deutschland eingebrockt hat bzw. übersetzt ihn in ein auf den ersten Blick zwar nachvollziehbaren, doch auf den zweiten völlig widersinnigen, um nicht zu sagen grotesken Gutmensch-Sprech. Sein beliebtester Trick dabei ist, daß er die Dinge in sein Gegenteil verkehrt.

Absurderweise beginnt er mit der angeblich von Merkel so wertgeschätzten Meinungsfreiheit und behauptet allen Ernstes, daß ausgerechnet die AfD oder die “Rechten” würden nur ihre Meinung gelten lassen und bei “Widerworten” aus der selbstredend total entspannten und total grün-links versifften Gesellschaft sofort ausflippen. Dafür bringt er exakt zwei Beispiele:

Schon jetzt ist die Partei die einzige, die ständig versucht, ihre Kritiker mit autoritären Zwangsmaßnahmen zum Schweigen zu bringen, von „Meldeportalen“ für unbotmäßige Lehrer und Professoren bis hin zur Forderung, einen General zu suspendieren. Frei hat die Meinung nach AfD-Lesart immer nur dann zu sein, wenn sie mit der Meinung der AfD übereinstimmt.

Das mit den “Meldeportalen” (obwohl es in Wahrheit um ein sogenanntes Meldeportal handelt, also Einzahl) ist am lustigsten. Da hat die AfD versucht, gegen die Übermacht der grün-linken Nonstop-Indoktrination der Schüler und Studenten in deutschen Schulen und Universitäten etwas zu unternehmen. Man solle es melden, wenn irgendwelche beamtete Schmarotzer pausenlos gegen die AfD und Konservative hetzten anstatt normalen Unterricht abzuhalten.

(Fortsetzung auf der-kleine-akif.de)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

132 KOMMENTARE

  1. “ sondern im Gegenteil bei jedem Schritt, bei dem sie ihr Volk in Richtung Abgrund mit sich schleift, unter Freudenjauchzern und mit Jubelschreien noch angefeuert wird. Ein Presse-Wunder!“

    Bravo! Endlich erkennt mal jemand die Fähigkeiten unserer von Gott geschenkten Kanzlerin, um die uns die ganze Welt beneidet.

    Sie, die lieblichste und holdeste, eine Verkörperung purer Schönheit und ein reines Gemüt kennzeichnen diese Titanin, die nur dank ihrer Anwesenheit die Erde heilt und dafür sorgt, dass die Sonne morgens wieder aufgeht und sich die Erde weiter dreht.

    Wer sich so um das Universum verdient macht, braucht sich um Kleinigkeiten wie deutsche Politik nicht mehr zu kümmern.

    Ich werde mich hüten, von dieser intelligentesten aller Wissenschaftlerinnen anderes zu sagen. Mir ist mein gesunder Schlaf heilig…

  2. Vera Lengsfeld hat es uns ja hinreichend dargestellt das Frau Merkel einen Russischwettbewerb gewonnen hatte. Als Preis eine Ausbildung als Propagandistin in Moskau.

    Eigentlich kann man auch die Russische Schule, des nicht emotionalen, wie Sie Herr Putin durchlaufen hat erkennen. Muss man hier mehr vermuten?

  3. Die Schweinebacken SPD lassen nicht aus und missbrauchen „Den Tage des offenen Weingutes“ in Sachsen. Das Weingut Marienberg hat eine Wahlreden gehalten, da war ich von den Socken. Beschäftigt Flüchtlinge die arbeiten wollen. Was jagt uns das, Deutsche sind Arbeitsscheu, Dreckbande.
    Dieses Weingut Marienberg wird in Zukunft gemieteten, rote Trulla.
    Meine Briefwahl ist raus Erst/-Zweitstimme AfD.
    Denkt darant 100% Rentenbesteuerung der SPD werdet Ihr leider spüren.

  4. Wenn wir uns den Planeten Erde als die Menschheit vorstellen, so wäre Angela Merkel zweifellos die immerwährend strahlende Sonne darüber.</blockquote

    Ohne Sarkasmus müßte es heißen: "Wenn wir uns den Planeten Erde als die Menschheit vorstellen, so wäre Angela Merkel zweifellos ein immerwährendes Schwarzes Loch (um nicht zu sagen, Schwarzes A…loch).

  5. Was für ein Personenkult um Merkel. Genauso geht es mit Greta und Habeck in den Medien. Nur Diktaturen brauchen den Personenkult.

  6. Der größte Klimazitteraal der Welt verkündete heute mal wieder im monotonen Kleinkinddeutsch einen Nullsatz:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet vom G-7-Gipfel ein klares Signal für einen Stopp der verheerenden Waldbrände im Amazonasgebiet in Südamerika. „Wir werden uns damit beschäftigen, wie wir unterstützen und helfen können und einen klaren Aufruf dazu senden, dass alles getan werden muss, damit der Regenwald aufhört zu brennen.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article199086405/Merkel-erwartet-von-G-7-Gipfel-Signal-gegen-Braende-im-Amazonasgebiet.html

    Ja menno! Stampft sie jetzt mit dem Fuß auf, damit „der Regenwald aufhört, zu brennen“? Ruft sie ihm zu: „Hör jetzt auf zu brennen!“? Fliegt sie nach Brasilien und spricht mit den Flammen? Lebt der Zitteraal nicht im brasilianischen Amazonasbecken? Sollte sie nicht schleunigst in ihr natürliches Habitat übersiedeln? Während es in Deutschland, dem Land, für das sie zunächst mal verantwortlich sein sollte, lichterloh an allen Ecken und Enden brennt? In dem der Wald für ihre „Energiewende“ schneller für Windspargel abgeholzt wird, als du „papp“ sagen kannst?

    Fragen über Fragen…

  7. Links. Grün. Versifft.

    „…Deutschlandfahnen sind bei „Unteilbar“ laut „taz“ nicht erwünscht – als wären sie nicht Zeichen unserer Demokratie, sondern Relikte einer faschistischen Vergangenheit.

    ..Wer genau lauscht, kann vielleicht sächsische AfD-Sympathisanten beim Blick auf die Demo murmeln hören: „Warum werde ich in die rechte Ecke gestellt – und da unten marschiert die SPD mit der linksradikalen Antifa in einem Zug, in dem Deutschlandfahnen unerwünscht sind?“

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/renate-künast-und-ihr-bigotter-boris-johnson-tweet/ar-AAGh614?ocid=spartanntp

  8. Angela Merkel ist die mächtigste Frau der Welt.

    George Soros ist der mächtigste Mann der Welt.

    Es gibt Tage an denen verlasse ich meine Wohnung nicht mehr, vor Angst.

  9. @ Jens Eits 24. August 2019 at 21:44

    Komischerweise hatten Nationalsozialisten eine andere Flagge.

  10. juegen.neumann 24. August 2019 at 21:45

    Angela Merkel ist die mächtigste Frau der Welt.

    George Soros ist der mächtigste Mann der Welt.
    —————————–
    Allerdings hat Soros seinen Arm soweit in ihrem fetten A… drin, dass er ihre Lippen bewegen kann.

  11. Merkel und Greta= die Gottheit und ihre Kindliche Kaiserin.

    Passt doch super.
    Mit dieser Führung braucht sich die Menschheit keine Sorgen machen.

  12. AFD Hannover Großdemo…..

    Facebook wird von Merkels-Verbrecher-Junta direkt gesteuert!

    1.)
    Teilnehmer der AFD-Kundgebung in Hannover berichten dass ihre Livestreams von der friedlichen Demo sofort gelöscht wurden. Die Opposition soll offenbar nicht stattfinden.

    Heiko Maas und Elmar Brok sind über die Arvato GmbH die Hauptstrippenzieher bei der Meinungsunterdrückung.

    2.)
    ISIS- Burka Mistkuh greift Henryk Stöckl und niedersächsische Polizisten an.

    Alle Bilder dazu im Live-Stream von Henryk Stöckl

  13. Wenn jemand daran Arbeitet die Europäische Union zu schaden dann ist dieses Frau Merkel. Neben dem, dass das ganze einer Fehlkonstruktion geworden ist.
    Der Zentralstaat funktioniert auch in Russland nur als gelenkte Demokratie mit Unterdrückung der Opposition.
    Jede Diktatur braucht eine Prügelknaben, der für die Fehler des Systems herhält und ablenkt.

    Kann man den Mitläufern der CDU dieses verzeihen. Lange nicht.

    Als der Parteivorsitzende unter Spahn, AKK und Merz gesucht wurde, war ein Umfragehoch der CDU. Dieses nur weil darauf gehofft wurde das Merz das Rennen macht.

    Hier war ein weiterer Kippunkt zum Abstieg der CDU.

  14. @ Haremhab

    Der Physik Abschluss von Merkel muss Fake sein, dass fällt schon dadurch auf, dass Merkel technische Themen meidet, statt dort mit irgendeiner Kompetenz aufzuwarten.

    Wenn man ein fach studiert hat, dann nutzt man es normalerweise auch, um mit seinen Kenntnissen etwas zu bewegen.

    Wenn Merkel sich jedoch zu irgendetwas Technischem äußert „(ist Neuland für uns)“ dann ist das so gehaltvoll wie ein feuchter Rattenschiss.

    Schätze ihre Vita wurde schon damals vom Stasi Apparat konstruiert und sie ist bislang mit so etlichen Lebenslügen durchgekommen.

    Doch die Zeit der Aufarbeitung und Rechenschaft wird für diese Frau kommen.

  15. Ich bete um jenen Tag der kommen muss, in der Merkel und ihr Hofstaat verflucht wird wie einst Hitler und seine Mordgehilfen abgrundtief vom deutschen Volk verflucht wurden fuer ihre Wahnsinnstaten. Es muss eine ausgleichende Gerechtigkeit im Universum geben, ob Gottgewollt oder nicht, indem die Taeter am eigenen Leib fuer ihre Schandtaten buessen werden. Ich bete fuer diesen Tag der kommen muss

  16. Heute textet das Bundeskanzleramt zu dem Gestammel ihrer Videoansprache:

    Sa, 24.8.2019: „Miteinander zu sprechen, ist allemal besser als übereinander – und G7 ist dafür eine hervorragende Möglichkeit.“ Das sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. Heute reist sie zum G7-Gipfel ins französische Biarritz. Übergeordnetes Thema des Treffens ist der Kampf gegen die Ungleichheiten in der Welt.

    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/mediathek/die-kanzlerin-direkt/video-podcast-g7-biarritz-1663566!mediathek

    Natürlich. „Die Ungleichheiten in der Welt“. Alles unterhalb der gobalgalaktischen Ebene ist der eiskalten Schaumschlägerin verhaßt. Sie sollte sich gleich um unser Sonnensystem kümmern. Ich finde die dortigen Ungleichheiten – um allein bei der jeweiligen Anzahl der Planetenmonde zu beginnen – nämlich empörend ungerecht verteilt!

  17. TRUMP bei G7 ist jetzt schon stinksauer auf Frankreich, da ist Merkel und Deutschland noch gar nicht mit dazugerechnet. Es wird hier noch eine gewaltige Talfahrt geben mit unserer Führerin.
    In späteren Jahren wird man sich an sie mit Graus erinnern, so wie an Mary Tudor I. von England (Bloody Mary). Und diese hatte nur 5 Jahre regiert und „nur“ fast dreihundert Protestanten hingerichtet! Man fragt sich jetzt schon welchen Namen die Engelsgleiche später einmal bekommen wird.

    Maria Tudor I. England regierte 1553-1559
    „Marias Herrschaft war geprägt von großen konfessionellen Spannungen, da Maria versuchte, den Katholizismus wieder als Staatsreligion zu etablieren. Unter ihrer Herrschaft wurden fast dreihundert Protestanten hingerichtet. Die Nachwelt bezeichnete sie daher, je nach Standpunkt, mit den Beinamen „die Katholische“ oder „die Blutige“ (englisch Bloody Mary).!

  18. Diese Typen wissen doch nicht was eine Werkbank geschweige denn ehrliche Erwerbsarbeit ist

    Meiner Meinung nach Sozialschmarotzer und Wohlstandskinder die vom ererbten Vermögen ihrer Eltern und Großeltern leben und nun mit ihren Aktionen auf politische Mandate hoffen, um sich weiterhin auf Kosten der steuerzahlenden Bevölkerung durchs Leben fressen zu können.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/extinction-rebellion-was-die-neuen-klima-aktivisten-planen-a-1282370.html

  19. Vorbilder darf jede/jeder haben.
    Wenn es nun im Falle der Staatspropaganda die ehrenwerte Fr.Dr. Merkel ist,
    dann ist das für mich in Ordnung. Die erstgenannte soll es aber bitteschoen
    für sich behalten, und nicht die gesamte Republik damit belästigen.

    Wenn es Merkel nicht mehr gibt, hat es Deutschland nie gegeben?

    Mitnichten. Es gibt bessere Politiker, selbst solche mittelmaessigen wie ES.

    Zeit ist für einen Großen PolitikerAustausch.
    Wie diese dann agieren, wird sich herausstellen. Die Chance sollte ihre sein.

  20. Babieca 24. August 2019 at 22:09
    Heute textet das Bundeskanzleramt zu dem Gestammel ihrer Videoansprache:
    Sa, 24.8.2019: „Miteinander zu sprechen, ist allemal besser als übereinander
    […]

    Exakt die gleichen Worte fielen 1989 im DDR-TV von Egon Krenz nach seinem ersten Telefonat mit Helmut Kohl.

  21. „OB-Kandidat Wundrak marschiert mit Rechtsradikalen durch die City
    Mehrere hundert Anhänger der Alternative für Deutschland (AfD) haben am Sonnabend in der Innenstadt gegen Gewalt von Migranten und für geschlossene Grenzen demonstriert. Unter den Teilnehmern waren auch OB-Kandidat Joachim Wundrak sowie zahlreiche Rechtsradikale.“

    Marie-Belen 24. August 2019 at 22:10
    Das ist mir nicht geheuer!

    https://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Hannover/Protest-Mehrere-Hundert-Teilnehmer-bei-AfD-Demo-in-der-City

    https://www.haz.de/Hannover/Fotostrecken-Hannover/AfD-Wahlkampfauftakt-und-Gegendemo-auf-dem-Georgsplatz#chart=1

  22. Merkelversteher 24. August 2019 at 22:05
    Ich bete um jenen Tag der kommen muss, in der Merkel und ihr Hofstaat verflucht wird wie einst Hitler und seine Mordgehilfen abgrundtief vom deutschen Volk verflucht wurden fuer ihre Wahnsinnstaten. Es muss eine ausgleichende Gerechtigkeit im Universum geben, ob Gottgewollt oder nicht, indem die Taeter am eigenen Leib fuer ihre Schandtaten buessen werden. Ich bete fuer diesen Tag der kommen muss

    ……….

    Bisschen #auf die Straße ist auch Immer ❗ hilfreich.
    Und das mit den Lampenschirmen, ich musste es auch lernen. Echt schlimm ❗

  23. Merkel durfte zu „DDR“-Zeiten mehrfach Reisen in den Westen machen.

    Wer sich mit der damaligen „DDR“ auskennt oder sie vielleicht selbst erlebt hat, weiß, dass solche Reisen nur 150%igen Genossen genehmigt wurden, bzw. nur wenn als „Sicherheit“ Ehepartner oder Kinder zurück blieben.

    Merkel war eindeutig eine 150%ige Genossin!
    Bis heute…!!!

  24. Marie-Belen 24. August 2019 at 22:19
    „OB-Kandidat Wundrak marschiert mit Rechtsradikalen durch die City
    Mehrere hundert Anhänger der Alternative für Deutschland (AfD) haben am Sonnabend in der Innenstadt gegen Gewalt von Migranten und für geschlossene Grenzen demonstriert. Unter den Teilnehmern waren auch OB-Kandidat Joachim Wundrak sowie zahlreiche Rechtsradikale.“
    Marie-Belen 24. August 2019 at 22:10
    Das ist mir nicht geheuer!
    ———————————————-

    Ja, das passt irgendwo nicht so richtig ins Mosaik, auch noch kurz vor den Wahlen so eine Provokation einzugehen.

    Aber vielleicht reicht es denen einfach wirklich!

    Es ist ja auch genug passiert! Jeder hat so seine eigenen (Toleranz) Grenzen!

    Bei mir war die Hürde genommen wobei meine „Hemmungen“ der Wut wichen, als ich nicht mehr Joggen gehen konnte und die zweite Zündschnur brannte bei mir durch mit dem kleinen Jungen von Gleis 7! Der einfach auch noch heimlich still und leise ohne Staatsbegräbnis „weggepackt“ wurde!

    Dass man nun keine NAMEN der TOTEN mehr nennen darf, sogar PI ist vorsichtig dabei, das ist bei mir die dritte Rakete auf der Abschussrampe, die meinen Geduldsfaden bald restlos reißen lässt!

    Wer weiß was die alles erlebt haben. Wenn mein Büro angezündet und ausgebrannt worden wäre oder dergleichen dann ist es einem egal, dann wird losmarschiert! Ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt es sich eh ungeniert!

  25. Haremhab 24. August 2019 at 21:47
    @ Jens Eits 24. August 2019 at 21:44
    Komischerweise hatten Nationalsozialisten eine andere Flagge.

    =====
    Ob alte oder neue Fahne spielt keine Rolle.
    Es ist die Fahne des verhassten Deutschlands.
    Diese linksrotgrünen Wirrköpfe hassen alles Deutsche, alles Weiße, alles Westliche.
    Sie leben höchst priviligiert in diesem (..und nicht selten auch von diesem) System, hassen es aber gleichzeitig abgrundtief. Ähnlich wie bei vielen Mohammedanern, die hierher kommen um ein gutes Leben zu haben, aber die ungläubige Gesellschaft verachten die sie aufgenommen hat und ihnen dieses gute Leben mit all seinen Annehmlichkeiten ermöglicht.

    Beide gehören aus Europa verbannt.
    Beide haben es nicht verdient hier zu sein.

  26. Viper
    24. August 2019 at 21:39
    „Wenn wir uns den Planeten Erde als die Menschheit vorstellen, so wäre Angela Merkel zweifellos die immerwährend strahlende Sonne darüber.</blockquote

    Ohne Sarkasmus müßte es heißen: "Wenn wir uns den Planeten Erde als die Menschheit vorstellen, so wäre Angela Merkel zweifellos ein immerwährendes Schwarzes Loch (um nicht zu sagen, Schwarzes A…loch)."
    ———–

    Schwarze Löcher strahlen aus.
    Das hat selbst der gute alte Stephen beweisen können.

    Die Merkel-Strahlung.

    "Schwarze Löcher nennt man ja so, weil es sich um “Löcher” in der Raumzeit handelt, aus denen NICHTS entkommen kann, nicht einmal Licht, weswegen die Löcher eben “schwarz” sind."
    Hawking hat aber bewiesen, daß schwarze Löcher eine Temperatur haben müssen.
    "Und wenn etwas eine Temperatur hat, dann muss es auch Strahlung abgeben….“
    Er hat auch gezeigt, daß schwarze Löcher sich im Laufe der Zeit auflösen können.

  27. jeanette 24. August 2019 at 22:33

    Leider habe ich nicht den gesamten Text.
    Ich meinte, es sei mir nicht geheuer, daß die Petry eingeladen wurde.

  28. Fairmann 24. August 2019 at 22:03
    Und trotzdem geht der Friedensnobelpreis wieder an ihr vorbei und landet bei Greta!

    …..

    Ist das sicher ❓
    Ich bin nämlich dafür, ES zu delegieren, wohin auch immer, Hauptsache ES
    hat keinen Zugriff mehr auf deutsches Steuergeld. Was es auch kostet.

  29. Das_Sanfte_Lamm 24. August 2019 at 22:15

    „Miteinander zu sprechen, ist allemal besser als übereinander
    […]
    Exakt die gleichen Worte fielen 1989 im DDR-TV von Egon Krenz nach seinem ersten Telefonat mit Helmut Kohl.

    Mich haben in meinem Leben in meiner Volo-Zeit zwei hochprofessionelle, ausgebuffte Leute nach Strich- und Faden verar***t und belogen, indem sie mir im Interview tränendrüsige Bären aufbanden: Der eine war ein scheinreumütiger Egon Krenz mit Dackelblick in Berlin 1994, den ich zu dem Schießbefehl der DDR befragt (bekanntlich wurde er in den Mauerschützenprozessen 1997 wegen Totschlags zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt, die er auch absaß).

    Der andere war ein arroganter Reich-Ranicki in Dresden 1993 anläßlich „Schindlers Liste“. Da standen alle Journalisten der Stadt für Interviews Schlange; und er fertigte sie im Akkord ab. Erst recht einen kleinen Volo, der nicht für die FAZ schrieb.

  30. Babieca 24. August 2019 at 22:09
    Heute textet das Bundeskanzleramt zu dem Gestammel ihrer Videoansprache:

    Sa, 24.8.2019: „Miteinander zu sprechen, ist allemal besser als übereinander – und G7 ist dafür eine hervorragende Möglichkeit.“
    ——–
    Was Emmanuel Macron nicht hindert, über den nicht anwesenden Regierungschef Brasiliens Jair Bolsonaro Mistkübel auszuschütten und ihm anzudrohen, er und die EU würden sich des Falles Brasilien annehmen.

  31. Merkel lügt ständig. Denkt an die MWSt am Anfang ihrer Regierungszeit. Später kam die PKW-Maut und Hetzjagden hinzu. Seiber lügt bei ihr mir. Nur H-G Maßen wollte nicht lügen und verlor damit seinen Posten.

  32. Goldfischteich 24. August 2019 at 22:46

    Merkel: „Miteinander zu sprechen, ist allemal besser als übereinander – und G7 ist dafür eine hervorragende Möglichkeit.“
    ——–
    Was Emmanuel Macron nicht hindert, über den nicht anwesenden Regierungschef Brasiliens Jair Bolsonaro Mistkübel auszuschütten und ihm anzudrohen, er und die EU würden sich des Falles Brasilien annehmen.

    Ja, das war ein Knaller. Noch beachtlicher fand ich die etwa 90 Jahre alte brasilianischen Tellerlippe Raoni Metuktire…

    Fotos: https://tinyurl.com/y2h7uejc
    Kurzbio: https://de.wikipedia.org/wiki/Raoni_Metuktire

    … die ununterbrochen in Europa tingelt (zuletzt im Mai 2019, im EU-Parlament war er auch) und heute offensichtlich gerade seine erneute Deutschlandtour beendete. Und der in primitiver Indio-Häuptlingsmanier verkündete:

    Der brasilianische Häuptling Raoni Metuktire rief die internationale Gemeinschaft zum Einschreiten gegen Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro auf. Macron und weitere internationale Akteure könnten „Druck machen“, damit das brasilianische Volk Bolsonaro „los wird“ und das Parlament des südamerikanischen Staates die Absetzung des Präsidenten beschließe, sagte Raoni am Freitag der Nachrichtenagentur AFP.“ Das Oberhaupt des Volks der Kayapó machte Bolsonaro für die Feuer im Amazonasgebiet verantwortlich. „Er will mit dem Wald Schluss machen, mit uns“, sagte Raoni kurz vor seiner Rückreise aus Deutschland in das Amazonasgebiet.

    *https://www.welt.de/politik/ausland/article199086405/Tusk-macht-Mercosur-Ratifizierung-von-Brandbekaempfung-abhaengig.html

    Dort zwei Leserkommentare zu dem Typ:

    – Scheint ein richtiger Demokrat zu sein, der Häuptling. Was hatte er übrigens in Deutschland zu tun?

    – „Unser Haus brennt“ und insbesondere das dieses Häuptlings. Ich frag mich, warum turnt der in so einer kritischen Zeit in Deutschland rum, statt in seiner Heimat sein Volk zu leiten und die Brandbekämpfung zu unterstützen? Darüber hinaus scheint es ihm wichtiger zu sein, andere politische Forderungen zu stellen, als um Hilfe bei der aktuellen Bedrohung zu bitten. Hat sich sicher mit sogenannten NGO getroffen und hat jetzt seine Mission zu erfüllen.

  33. @ Marie Belen

    Schau dir das Video von Henryk Stöckl an.

    Vor allem wie die Hannover ISIS Braut ausrastet.

  34. “ Brasiliens Staatschef verbittet sich Einmischung Merkel stützt Macron bei Streit um Waldbrände im Amazonas“
    Hoffentlich haut sie ab nach Brasilien…

  35. ich hatte niemals Angst. Ich habe mich zuletzt vor etwa 40 Jahren auf dem Schulhof geprügelt. damit meine ich, dass man sich halt n paar Ohrfeigen verpasst hat.
    Bin so fassungsloss, weiss garnicht, wie ich das in Worte fassen soll… ich hatte niemals Angst davor in eine Konfrontation verwickelt zu werden, bin mehrmals erfolgreich bei solchen dazwischen gegangen. Irgendwie war da immer das Wissen, dass mir selbst im schlimmsten Fall ein blaues Auge und ne blutige Lippe droht.
    Nach einem Arbeitsunfall im Jahre 2007 hatte sich meine Einstellung kurz geändert, da ich im Fall der Fälle nicht mehr wehrhaft bin. Hab erfolgreich dagegen angekämpft.
    Inzwischen hab ich einfach nur Angst!!! Diese „Goldtücke“ haben absolut keine Hemmschwelle!!
    Was ist nur aus diesem Land geworden?!

  36. Mindy 24. August 2019 at 22:37

    Viper
    24. August 2019 at 21:39

    Er hat auch gezeigt, daß schwarze Löcher sich im Laufe der Zeit auflösen können.
    —————————-
    Als Weltrauminteressierter, wußte ich das meiste. Das sich schwarze Löcher auflösen, war mir allerdings neu.

  37. Holy Gräta Superstar und TOP-Model

    Dagegen hat das häßliche Watschel-Entlein Murksel nicht anstinken.
    ES kann eben seinem Schicksal nicht entgehen.
    Da hilft auch kein Macronen-Kuss.

    ➡ Nach GQ-Titelbild mit leichtem SM-Einschlag:
    I WANT YOU TO PANIC
    THE HOUSE IS ON FIRE
    OBEY:
    https://static.standard.co.uk/s3fs-public/thumbnails/image/2019/08/12/08/Greta-Thundberg-GQ.jpg

    ➡ jetzt (Sept.-Ausgabe) Cover auf britischer VOGUE,
    dort allerdings etwas behindert wirkend:
    https://www.vogue.co.uk/article/greta-thunberg-vogue-september-2019-issue-cover

  38. hat = kann

    kann nicht anstinken

    hat keine Chance

    Den F-Nobelpreis kann MRKL sich auch abschminken.
    Den kriegt Gräta.

  39. zerrupft 24. August 2019 at 23:05

    (…) Inzwischen hab ich einfach nur Angst!!! Diese „Goldtücke“ haben absolut keine Hemmschwelle!!

    Nein. Das haben sie nicht. Ein Menschenleben zählt in diesen sadistischen, bestialischen, fanatischen Macht-, Gewalt- und Einschüchterungs-Unkulturen nichts, Null, Nada. Die gehen sofort mit absolutem Vernichtungswillen in jede zwischenmenschliche Situation, und sei es eine Bitte, die Schuhe vom Sitz zu nehmen, eine versehentliche Berührung im Gedränge, Ein Blick, der nicht da ist, einx-beliebiger Vorwand. Oft ist der lustvolle Vernichtungswille einfach da, weil es ihnen als Machtdemonstration Spaß macht und sie in sadistischer Gewalt und Einschüchterung die Krönung des Menschseins sehen. „Räspäkt = Furcht und Terror.

  40. Falls das wirklich stimmt, dass Frau Merkel eine polnisch-juedische Mutter hat, wie das in einem Pinews Kommentar zu finden war, überrascht es mich nicht mehr, wie gut es ihr gelingt im Ausland Vertrauen aufzubauen. Nur warum wurde die dann in einem polnischen Magazin mit Hakenkreuz-Armbinde gezeigt? In Charlie Hebdo auch. Wir Deutschen von der „Herrenrasse“, die hier als pinews gerade wieder ihr Aussterben fürchtet, haben natürlich tatsächlich auch Vorfahren und Namensvettern die zumindest Soldaten waren oder andere Funktionen im Dritten Reich inne hatten, daher haben wir ja auch diese Verantwortung für unsere Geschichte, die ja auch manche Moslems mit uns teilen. Waren ja über 20 Nationen in der deutschen Armee. Mein Vater war Kadettenanstalt Berlin Lichterfelde im Krieg 11. Komp., 3. Bat., 2. Reg. der 1. Div. waf.ss, die letzten drei Monate in der 4. Div.bei Danzig war also meistens die Mondschein komp. Nachschub Munition und Waffenkammer und danach 1,5 Jahre Kriegsgefangen sodann Entnazifizierung durch die Briten. Denke so war das bei ungefähr allen Deutschen der männlichen Seite. Wer sich nicht mehr daran erinnert, dass wir Deutsche sind und auch die Deutschen waren, braucht für die eigene Identität natürlich Buntheit und Aufenthalt in Multikulturellen Sphären. Das sind die Verdränger – oft grün – die ansonsten Geschichtslose sind , Ideologen. Sie Instrumentalisieren Menschen von anderen Kontinenten oder die Opfer von „die Deutschen“, wie hier jeder weiß. Die Selbstannahme als Deutsche war ja auch nach dem Krieg nichts leichtes. Doch jenseits des historischen hier Vokabeln wie Völkisch zu finden macht auch Erschrecken. Die Türken haben das gut hinbekommen ein Volk zu sein, bei Republik Gründung 1920 20 Millionen Türken heute 80millionen. Klares Staatsgebiet, eine Staatssprache entwickelt mit viel Französisch drin, Gesetzesbuecher aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz übernommen, alles ohne Eitelkeit und ohne Scharia, den Islam auf praktischen Hausgebrauch gebracht, moderne Verwaltung…usw. konnten den letzten Weltkrieg auslassen, klug regiert immer junges Volk. Warum Türkei nicht Mal so herum lesen. Für Industrie schauen sie viel nach Frankreich, Italien, Korea und Japan. Inzwischen auch wieder nach Deutschland, Grundig ist heute türkisch. Von den Türken kann man lernen. Die Probleme Staates haben viel mit den Ölquellen und Kriegen zu tun, nicht mit schlechter Politik.

  41. Merkel macht sich noch Hoffnungen auf den Friedensnobelpreis. Dabei hat Greta bessere Chancen.

  42. +++ Fairmann 24. August 2019 at 21:31
    Viele werden die Kanzlerin vermissen.
    +++

    Fiele ferden fie Kanflerin fermiffen – auffer mir!

  43. Marie-Belen 24. August 2019 at 22:38

    jeanette 24. August 2019 at 22:33

    Leider habe ich nicht den gesamten Text.
    Ich meinte, es sei mir nicht geheuer, daß die Petry eingeladen wurde.
    ————————————–
    Ach so.

    Ach, sie ist von denen aufgenommen worden so wie einst Dieter Bohlen angab, zu jeder Zeit für Verona Pooth ein Teller Süppchen übrig zu haben.

    Petry ist auf ihrem großen Abenteuerrundgang wieder zuhause gelandet, muss einsehen, dass es da draußen nichts für sie gibt! Täter kommt immer zum Tatort zurück! 🙂

  44. Gerade – aus Versehen – den Fernsehen angeworfen… waren aber nur Hitler-Dokus dran.
    Da ich die alle schon kenne hab ich wieder ausgemacht… Im Weften nifts Neuef!

  45. Nochmal zu Brasilien:

    Die NASA hat ununterbrochen hübsche Aufnahmen von der ganzen Erde. Von den Bränden in Sibirien, denen auf Gran Canaria, denen in Brasilien, von dem Rauch. Also von dem ganz Normalen der Erde: Es brennt. Auch immer im Sommer in Australien und in Kalifornien, wenn der Santa Ana weht.

    Hier ist eine Übersicht; besonders interessant ist die linke Spalte der aktuellen Brände weltweit; und zu dem aktuellen Brasilien-Foto schreibt sie:

    „It is not unusual to see fires in Brazil at this time of year due to high temperatures and low humidity. Time will tell if this year is a record breaking or just within normal limits.“

    https://www.nasa.gov/image-feature/goddard/2019/wildfires-in-the-brazilian-rainforest-creating-cross-country-smoke

    Auf anderen ihrer Seiten heißt es, daß – Stand jetzt – die Brände in Brasilien im üblichen Jahreszeiten-Schnitt der üblichen Feuer-Saison der letzten 15 Jahre liegen.

  46. Babieca 24. August 2019 at 23:23

    Ja, diese „Menschen“ sind absolut skrupellos, komplett anders „sozialisiert“.
    Ich frag mich, was Menschen wie mir, die nicht wehrhaft sind machen sollen? Ich bin da ja nun wahrlich nicht alleine. Das betrifft einen sehr großen Teil der Deutschen… daheim verbarrikadieren?!?!

  47. Babieca 24. August 2019 at 23:23

    Ja, diese „Menschen“ sind absolut skrupellos, komplett anders „sozialisiert“.
    Ich frag mich, was Menschen wie mir, die nicht wehrhaft sind machen sollen? Ich bin da ja nun wahrlich nicht alleine. Das betrifft einen sehr großen Teil der Deutschen… daheim verbarrikadieren?!?!

  48. Muss man denn immer diese anstößlichen Bilder öffentlich zeigen ? Nachdem doch jeder Kiosk bereits unseren bzw euren „neuen Herren“ zurliebe… kein Playboyheftchen oder sonstwas zeigt kann man doch wohl verlangen das diese Person auch verhüllt im Tschador oder Hijab oder wie die Tücher heißen auftritt ? Wenn wir auch bald ca 3 DM für Benzin bzw die weitere Islamisierung bezahlen sollte das doch möglich sein ?

  49. LEUKOZYT 25. August 2019 at 00:27

    „Suche linken Scheiben Werfer“
    ——————–
    Ich suche rechten Scheinwischer. 🙂

  50. viper01 25. August 2019 at 00:35

    So doch nicht! ?
    ————————-
    Meine Fresse. Immer noch keinen neuen Nick.

  51. Bedenke 24. August 2019 at 21:38; Ohne den Artikel auch nur überflogen zu haben. Stasi-Erika und Russisch lol, Russisch Wettbewerb lmao. Die schaffts doch nicht mal, 2 Sätze flüssig und fehlerfrei vom Blatt abzustottern. Gut, ich hab vor Jahren nen Artikel irgendwo im Netz gelesen, da wurde ihr ein Sprachtalent unterstellt, in vielen unterschiedlichen Sprachen auch noch. Das hat wohl einer ihrer Untergebenen verbrochen. Schliesslich war sie mal Chefin der Propagandaabteilung der Stasi. Insofern damals wie heute die Quasichefin der Illness. Da halt ich selbst Boris Becker für ungleich talentierter.

    Was ganz andreas. Grade eben ne Sendung über illegale Eindringlinge im Fernsehen, ich glaub Aerw ?esehen. Wie üblich, Symptombeschreibung, wie schlimm das alles ist, aber Bekämpfung Fehlanzeige.
    Schliesslich steht Glyphosat ebenso wie Asylbetrüger schon die blosse Nennung aufm Index. Äh, hatte ich erwähnt, dass es um Pflanzen geht. Zuletzt geht der Gemüsestreichler durch ein Feld, wo eben solche BAumschnittabfälle und ähnöicher landwirtscahftlicher ABfall entsorfte wird. Blasiges Springkraut, Riesenbärenklau und japanischer Knöterich, da hat man schon vor 15 Jahren in England keinen Hauskredit mehr gekriegt, wenn dieses Dreckskaraut in Hausnähe gesichtet wurde. Dazu natürlich das andere Giftkraut
    JAkobskreuzkraut, was aber meinen Infos nach schon seit vielen Jahren bei uns wächst. Bekämpfung von dem ganzen Dreckszeug wird nicht mal probiert, obwohl genau für solche Fälle das Glyphosat das ideale Mittel ist.

  52. @Dunkeldeutschland

    Besonders die Briefwahlen sind am leichtesten zu manipulieren.

  53. Ich verstehe immer noch nicht, was passiert und warum?

    Warum wird in Deutschland keine an die Demographie angepasste Familienpolitik gemacht, und dies seit über 50 Jahren? Das wäre das naheliegenste und vernünftigste Handeln.

    Stattdessen: Offene Grenzen für Muslime in ein christlich-jüdisches fundiertes Europa. Der Islam ist aber nicht kompatibel auf unsere Kultur.
    Die fürchterlichen Folgen des Islam sind in der Welt so überdeutlich, dass das Handeln der europäischen Politiker völlig irrational ist. Die europäische Kultur mit Ihren wissenschaftlichen und künstlerischen Leistungen wird zerstört werden.
    Heute hörte ich, dass man Vermögenssteuer wieder einführen und auch Kunstwerke und andere Sachwerte weiter besteuern möchte. Gleichzeitig hämmert die Politik dem Bürger ein, dass sie vorsorgen sollen. Und das bei Nullzins.
    Das Ganze läuft auf Enteignung auf breiter Basis hinaus. Was man versucht für´s Alter zu tun, wird sofort torpediert. Das ist nur noch irre. Mir scheint, es ist das Ziel, den Menschen in Europa, sowohl Ersparnisse als auch kulturelle Identität wegzunehmen, um sie wehrlos zu machen. Die Handlungsfähigkeit des bisher relativ frei handelnden Europäers wird dabei auf den Nullpunkt gebracht.
    Die Politiker in Europa haben offensichtlich beschlossen, unseren Wohlstand freigiebig zu verpulvern, ohne Sinn und Verstand. Überrannt werden wir vom Islam, der nichts, aber auch nichts Gutes aufzuweisen hat. Er hat nichts für den aufgeklärten Bürger zu bieten, Dort, wo er in Europa sich bereits, m. E. unumkehrbar, parasitär eingenistet hat, z. B. in England und Belgien und den Niederlanden und Frankreich und in Deutschland, kann der Islam nicht Positives in unserem Sinne vorweisen! Shitholes haben sich gebildet, ihre DNA ist fest verankert und von dort bildet sich die Krake des Todes über ganz Europa.

    Und die Politik liefert mir kein Argument von irgendeiner Sinnhaftigkeit!

    Wir dürfen das Ziel nicht aus dem Auge verlieren: der Islam muss bekämpft und verboten werden!Traumtänzer unter den herrschenden Politikern müssen sofort aus ihren Ämter entfernt werden: Merkel als Erste!!!!

  54. Merkel sieht krank aus.
    Als nähme sie schwere Medikamente. Psychopharmaka? Gegen die Zitteranfälle? Wegen ihres „Ehemannes“? Werden wir vielleicht von einer Drogensüchtigen regiert?

  55. Deutschland kann seine Schulden nicht verkaufen

    Am Mittwoch hat die Deutsche Bundesbank versucht Staatsanleihen mit einer Laufzeit von 30 Jahre und einer Minusrendite von -0.11 % zu verkaufen. Das heisst, wer deutsche Staatspapiere kauft macht ein Verlustgeschäft. Investoren müssen also dafür bezahlen, wenn sie dem Bund Geld leihen.

    Was passierte? Der Verkauf war ein Desaster!

    Es wurden für nur 824 Millionen Euro „Dumme“ gefunden, die dieses Drauflegen kaufen wollten. Keine Ahnung warum. Die Bundesbank musste fast zweidrittel der Ausgabe aus dem Angebot zurücknehmen.
    Das ist so wie wenn ein Obsthändler 200 Äpfel zum Markt bringt und nur 80 verkauft, 120 muss er am Abend wieder nach Hause nehmen, weil sie niemand will. Und genau wie die Äpfel, die nicht besser sondern schlechter mit der Zeit werden, verliert man Geld wenn man deutsche Schulden kauft, denn sie haben Minuszinsen.

    Ist das ein gutes Zeichen? Sicher nicht!

    Weil die deutsche Wirtschaft sich in einer Rezession befindet, will man mit den Minuszinsen die Leute zwingen ihr Geld nicht zu sparen, sondern für Plunder auszugeben.

    Man bestraft die Sparer und belohnt die Schuldenmacher!

    Wie krank muss ein Finanzsystem sein, um das tun zu müssen?

    Alle deutschen Staatsanleihen sind jetzt im Minus, egal welche Laufzeit.

    Mittwoch, 21. August 2019 , von Freeman um 18:00
    Am Mittwoch hat die Deutsche Bundesbank versucht Staatsanleihen mit einer Laufzeit von 30 Jahre und einer Minusrendite von -0.11 % zu verkaufen. Das heisst, wer deutsche Staatspapiere kauft macht ein Verlustgeschäft. Investoren müssen also dafür bezahlen, wenn sie dem Bund Geld leihen.

    Was passierte? Der Verkauf war ein Desaster!

    Es wurden für nur 824 Millionen Euro „Dumme“ gefunden, die dieses Drauflegen kaufen wollten. Keine Ahnung warum. Die Bundesbank musste fast zweidrittel der Ausgabe aus dem Angebot zurücknehmen.

    Das ist so wie wenn ein Obsthändler 200 Äpfel zum Markt bringt und nur 80 verkauft, 120 muss er am Abend wieder nach Hause nehmen, weil sie niemand will.

    Und genau wie die Äpfel, die nicht besser sondern schlechter mit der Zeit werden, verliert man Geld wenn man deutsche Schulden kauft, denn sie haben Minuszinsen.

    Ist das ein gutes Zeichen? Sicher nicht!

    Weil die deutsche Wirtschaft sich in einer Rezession befindet, will man mit den Minuszinsen die Leute zwingen ihr Geld nicht zu sparen, sondern für Plunder auszugeben.

    Man bestraft die Sparer und belohnt die Schuldenmacher!

    In meinem Artikel vor zwei Tagen habe ich schon die Frage über den Minuszins im Euroraum gestellt: „Wie krank muss ein Finanzsystem sein, um das tun zu müssen?“

    Alle deutschen Staatsanleihen sind jetzt im Minus, egal welche Laufzeit.

    Wird dieser Käuferstreik die Bundesbank zwingen, die Zinsen anzuheben? Ich glaube nicht.

    Wenn der deutsche Staat seine neuen Schulden nicht mehr verkaufen kann, weil es wegen der Minusrendite ein Verlustgeschäft ist, dann wird die Bundesbank und die EZB gezwungen sein die Staatsanleihen zu kaufen, damit der Staat seinen Verpflichtungen nachkommen kann.

    Es ist gegen alle Regeln, wenn eine Zentralbank die Ausgaben des Staates finanziert. Dann kann die Bundesbank direkt das Geld aus Luft produzieren und ans Finanzministerium überweisen.

    Dabei hocken die beiden bereits auf mindestens 20% der Staatsschulden aller Euro-Länder, bei einigen Staaten ist es sogar noch deutlich mehr.

    Bereits Ende 2017 besass die Bundesbank beispielsweise rund 25% des ausstehenden Nominalvolumens an Bundeswertpapieren.

    Ihre Bilanz entspricht jetzt rund 40% der Wirtschaftsleistung des Euro-Raums; sie hat sich seit dem Start der Wertpapierkäufe mehr als verdoppelt.

    Völlig verrückt ist das!

    Die Banken müssen Strafzinsen in Höhe von –0,4% an die EZB bezahlen, wenn sie dort Geld parkieren. Das zwingt sie riskante Geschäfte zu machen, damit sie eine Redite erzielen.

    Siehe die prekäre Situation der Deutschen Bank, die kurz vor dem Aus steht.

    Für Privatpersonen ist es viel besser Bargeld zu Hause zu horten, denn auch wenn man es auf dem Bankkonto lässt wird es weniger.

    Werden Pensionskassen und Versicherung darunter massiv leiden? Ganz sicher, denn sie leben von positiven Zinsen.

    Werden die Aktienkurse und die Immobilienpreise noch mehr steigen und eine noch grössere Luftblase bilden? Wahrscheinlich.

    Alles ist so pervers und auf den Kopf gestellt, es kann nicht mehr lange dauern und der Laden bricht zusammen.

    Wo liegt der Goldpreis? Hoch bei 1505 Dollar, 1354 Euro und 47’500 Franken.

  56. Merkels Politik ist tatsächlich „nachhaltig'“.

    Oder glaubt jemand ernsthaft das Merkels Eingriffe in die Wirtschaft
    und ihre laxe Haltung in der „Einwanderungspolitik“ ohne Folgen
    bleibt.

    Und es gibt immer noch genug Deppen (selbst erlebt) die Merkel
    für toll halten.
    Wofür eigentlich???
    Die hat auf allen wichtigen Gebieten versagt.
    Wenn sie ein Problem „gelöst“ hat, dann nur mit Milliarden von
    Steuergeldern.

  57. Hilda 25. August 2019 at 01:05

    Merkel sieht krank aus

    Ja. Ihre aktuelle Dauermimik, wenn sie sich nicht gerade vor einer erspähten Kamera zusammenreißt und ein infantiles Grinsen produziert, ist das mörderische Zusammenpressen von Kiefer und Lippen bis zur Lippenlosigkeit. Auch wenn sie nicht gerade zittert, ist das im Moment ihr Standardgesicht. Also das hier:

    https://img.blick.ch/incoming/15393200-v1-20190627093914895.jpg?

    *imwidth=1000&ratio=FREE&x=0&y=0&width=4929&height=3286

    Oder das komplette Hängenlassen des gesamten Gesichts. Die ist körperlich vollkommen fertig, aber geistig noch stur und verbissen auf der deutschen Vernichtungsschiene:

    https://www.merkur.de/bilder/2019/08/11/12907351/236146327-merkel-empfaengt-litauens-praesident-nauseda-UoR7S1tiGNG.jpg

  58. Eilt!

    SPD will mit einer Vermögenssteuer an das Geld der Mittelschicht, um dies an die Heerscharen der illegal ins Land gelassenen Asylbetrüger und Fluchtsimulanten zu verteilen

    Regierungskoalition ist nach diesen Äußerungen zu einer Vermögenssteuer tief zerstritten. Sogar die CSU spricht vom Ruin Deutschlands, sollte die SPD ihre Pläne realisieren.

    Man fürchtet offfenbar Aufstände, wenn das Geld für die illegalen Asylanten und islamischen Landnehmer nicht mehr reichen sollte, deshalb soll jetzt die breite Mittelschicht bluten und ihr Ererbtes und Vermögen an die illegal dahergelaufenen Landnehmer umverteit werden.


    Jetzt wollen die Dreckschweine uns tatsächlich ans Eingemachte rangehen.

    https://web.de/magazine/politik/scharfe-csu-kritik-vermoegenssteuer-plaenen-spd-33958432

  59. Analog zum Hochadel und deshalb – unantastbar! Wir sollten uns was schämen, immer das gottgegebene anzuzweifeln und stattdessen noch mehr für ihre mickrigen Gehälter ohne zu klagen schuften, damit es vorangeht mit Deutschland. Wenn nächstes Jahr die Willkommensbehörde so richtig Fahrt aufnimmt, dann arbeiten wir Deutsche auch mit Freuden für jeden Neuankömmling mit und feiern das innerhalb der Familie, denn unsere Töchter bekommen dann endlich mal einen gescheiten Mann ab! Und immer rein mit dem Islam und dem Vodooo – das verschafft uns garantiert global den entscheidenden Vorteil im Wettbewerb mit anderen Ländern!

  60. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 25. August 2019 at 01:35
    Eilt!

    SPD will mit einer Vermögenssteuer an das Geld der Mittelschicht, um dies an die Heerscharen der illegal ins Land gelassenen Asylbetrüger und Fluchtsimulanten zu verteilen

    Regierungskoalition ist nach diesen Äußerungen zu einer Vermögenssteuer tief zerstritten. Sogar die CSU spricht vom Ruin Deutschlands, sollte die SPD ihre Pläne realisieren.

    Man fürchtet offfenbar Aufstände, wenn das Geld für die illegalen Asylanten und islamischen Landnehmer nicht mehr reichen sollte, deshalb soll jetzt die breite Mittelschicht bluten und ihr Ererbtes und Vermögen an die illegal dahergelaufenen Landnehmer umverteit werden.

    Jetzt wollen die Dreckschweine uns tatsächlich ans Eingemachte rangehen.

    https://web.de/magazine/politik/scharfe-csu-kritik-vermoegenssteuer-plaenen-spd-33958432

    —————————-
    Die SPD arbeitet sich an die 5% heran.

  61. Die (neue verkehrt) Welt ist in höchstem Maße ungerecht. Jede Menge Talente, und letztendlich überdurchschnittlich die (sau)mäßig Talentierten aus irgendeinem runtergekommenen Talentschuppen, ernten ohne größere Leistungen meist größte Achtungserfolge.
    https://www.youtube.com/watch?v=0OwFyssJRvY

  62. OT

    (Kinderschänder überlebt das Warten auf die Polizei nicht)

    Männer prügeln angeblichen Kinderschänder auf Spielplatz in Holland zu Tode

    Assen (Niederlande) – Nach dem mutmaßlichen Missbrauch eines Mädchens ist ein Mann in den Niederlanden bei einem Handgemenge getötet worden.

    Fünf Männer seien festgenommen worden, berichtete die niederländische Nachrichtenagentur ANP. Sie sollen den Getöteten am Samstag verdächtigt haben, sich in der Umgebung eines Spielplatzes in der Stadt Assen (Provinz Drenthe) an einem Mädchen vergangen zu haben.

    Die Polizei ermittelte wegen der Tötung sowie wegen eines mutmaßlichen Sexualdelikts.
    Die Polizei war eigenen Angaben zufolge alarmiert worden, nachdem Zeugen Hilferufe gehört hatten.

    Beamte trafen auf dem Spielplatz einen Bewusstlosen und die fünf Männer an. Reanimierungsversuche seien erfolglos geblieben.

    Ein Polizeisprecher sagte dem TV-Sender RTV Drenthe, die fünf Männer hätten möglicherweise versucht, den Verdächtigen bis zum Eintreffen der Beamten festzuhalten. Dabei sei es dann wohl zu Handgreiflichkeiten gekommen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/holland-assen-maenner-pruegeln-angeblichen-kinderschaender-zu-tode-spielplatz-niederlande-1186481

    Mag man von halten was man will, menschlich irgendwo nachvollziehbar!

    Über kurz lang, wird das hier bestimmt hier auch vorkommen….

  63. OT

    @bet-ei-geuze 25. August 2019 at 03:09

    Kommentare zum link at 03:42

    Ma Bo
    vor 6 Monaten
    als ehrlicher und sensibler Mensch wirst Du depressiv in dieser Gesellschaft
    ***
    ShakzPK
    vor 6 Monaten
    so wahr…leider…
    ***
    Claudia Aaren
    vor 6 Monaten
    Da hast du leider recht.. in anderen Ländern ist das zum Glück nicht so ..

  64. Marie-Belen 24. August 2019 at 22:10

    Was macht Petry auf der AfD-Demo in Hannover?

    Das sind ältere Bilder. Die Lügenpresse versucht mal wieder, Verwirrung zu stiften.

  65. Parteibuch:
    Politischer Katechismus, begründet in den Glauben an die Wirksamkeit von Beziehungen, festigt die Hoffnung auf ein sicheres Fortkommen und stärkt die Liebe zu wohldotierten Ämtern.
    Ron Kritzfeld

  66. yps 24. August 2019 at 23:33
    Gerade – aus Versehen – den Fernsehen angeworfen… waren aber nur Hitler-Dokus dran.
    Da ich die alle schon kenne hab ich wieder ausgemacht… Im Weften nifts Neuef!

    —————————————————–
    In 20 Jahren kommen zwischendurch auch mal Merkel-Dokus: „Merkels Mitläufer“, „Merkels Minister“, „Merkels Misere“, „Merkels Manien“, „Merkel – Memoiren einer Marxistin“ …

  67. OT: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/bis-zu-15-täter-prügeln-auf-polizisten-in-zivil-ein/ar-AAGh7Bv?ocid=spartandhp

    Polizisten aufgrund „zurückliegenden dienstlichen Anlass“ von einer Männergruppe verprügelt. Hört sich stark nach NaFris an, der Hintergrund wird aber von den „Qualitätsmedien“ nicht genannt (für die Polizisten ist es ja egal, von wem sie verprügelt wurden, es hätten auch Horst und seine Skat-Freunde und Käthe und ihr Kaffeekranz gewesen sein können).

  68. Hey PI, könnt ihr dazu einen Artikel bringen ? Sowas ist doch nur die kleine bekannte Spitze des Eisbergs:

    Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat Ermittlungen wegen Verdachts des Wahlbetrugs bei der Kommunalwahl am 26. Mai eingeleitet. Hintergrund sind Recherchen des Tagesspiegels, denen zufolge ein junger Wahlhelfer in einem Wahllokal im Landkreis Oder-Spree Stimmen für die AfD bei der Auszählung bewusst den Grünen zugeschlagen hat.

    „Mein Herz schlägt links“
    Wahlhelfer Marius Lange (Name geändert) bekannte sich im Gespräch mit dem Tagesspiegel zu den Fälschungen und erklärte, aus einem spontanen Impuls heraus gehandelt zu haben. Bei der Kommunalwahl, die gleichzeitig mit der Europawahl stattfand, habe er bei der Auszählung der Stimmen zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung das Abstimmungsergebnis manipuliert.
    Marius Lange war nicht das erste Mal als Wahlhelfer im Einsatz. Doch betrogen habe er zuvor nie. Im Wahllokal sei er mit fünf weiteren Helfern mit der Auszählung betraut gewesen, er sei mit Abstand der jüngste gewesen. „Keiner hat mich kontrolliert. Dann habe ich einfach ein paar blaue Stimmen grün gemacht“, sagt er – also Stimmzettel für die AfD als Kreuze für die Grünen gezählt. Als Motiv nennt er seine politische Überzeugung: „Mein Herz schlägt links.“ Deshalb habe er nicht hinnehmen wollen, dass die rechtspopulistische Partei so starken Zuspruch durch die Wähler erfahre.

    Quelle:
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/wahlbetrug-in-brandenburg-staatsanwaltschaft-ermittelt-nach-kommunalwahl/ar-AAGgGcr?ocid=spartandhp

  69. Schroedinger 25. August 2019 at 04:59
    Marie-Belen 24. August 2019 at 22:10
    Was macht Petry auf der AfD-Demo in Hannover?
    Das sind ältere Bilder. Die Lügenpresse versucht mal wieder, Verwirrung zu stiften.

    ******************
    Danke.

    Gott sei Dank!

  70. > Sie hat die wunderbare Energiewende bewerkstelligt

    Nee Frau Merkel hat sogar die Doppel-Energiewende geschafft :-).

  71. Ceausescu wurde ja auch lange genug Sohn der Sonne genannt, bis er ein schreckliches Ende fand.

    Die Schweinemedien verkaufen Dreck als Gold.

  72. Babieca 24. August 2019 at 23:01

    Goldfischteich 24. August 2019 at 22:46
    =======
    Der Häuptling (von Ihnen als primitiv bezeichnet!) HAT RECHT.
    Warum läßt man die indigenen Völker nicht in Ruhe? Sie leben in Einklang mit der Natur.

    Ich besuchte eine Indiogemeinde 2007 im Regenwald Equadors. Für mich war diese eine Woche phantastisch eine friedvolle Gemeinde und nicht „primitiv“, wie oben geschrieben.

    Und was Bolsonaro betrifft:
    er selbst sagte, die Rodungen zu forcieren. Wirtschaft vor Regenwald. Ein Verbrechen!

    Ich selbst war 2007 im Dschungel Equadors:
    In Coca angekommen: Ölseen mitten im Regenwald; darum verendete Vögel; Bohrungen in dieser wunderbaren Natur, außerhalb dieser Ölstadt (mehrere Stunden Fahrt) der Regenwald, wie man ihn sich wünscht.

    Die beschleunigte Rodung und die Feuer sind für mich ein Verbrechen, nichts anderes ist es.
    Tiere, die Sojafutter & Co. bekommen (Abholzung Regenwald zur Feldbestellung) nebst Palmölprodukten (Rodung Indonesien) kaufe ich z.B. mitunter nicht!
    Mich kostet das Fleisch zwar das doppelte, aber das ist es mir wert.

    Bolsonaro vernichtet bzw. beschleunigt die Vernichtung eines der letzten Garten Eden zu Gunsten von Soja & Co. Und die indigenen Völker sind ihm ein Dorn im Auge. Also weg damit!

    Babieca 24. August 2019 at 23:33
    Nochmal zu Brasilien:

    Selbst wenn es normal wäre, so ist aufgrund der aktuellen Situation ohne Zweifel Gefahr in Verzug.
    Da MUSS gemeinschaftlich geholfen und gelöscht werden; die Natur beschützt werden.
    Ich bin mir sogar ziemlich sicher, daß es sich um Brandstiftung handelt. Da kann man danach ideal Felder anlegen.
    Es wird ja von Staatsseite her geduldet.

    Was mich maßlos ärgert ist die Ignoranz ggü. unserer wunderbaren Natur.

    Nach wie vor sage ich immer: Es gibt zuviele Menschen auf dem Planeten. Das ist der Grund dieser unfaßbaren und traurigen Auswüchse gegen die Natur; Pflanzen- und Tierwelt.

  73. „Volksverräterin“ ist die falsche Betitelung für diesem gewissenlose Ding im Hosenanzug.
    Sie hatte nie ein Volk,ihre persönliche Mission war von Anfang an im Sinne von Honecker den Westen zu zerstören

  74. In früherer Zeit wären Regierungsoberhäupter mit derart verrückten Ideen und Anlagen, ohne Umschweife, direkt ihres Amtes enthoben, wenn nicht gar zielgerichtet hingerichtet worden. Des Merkels trügerische Sicherheit, fußt nur auf der Illusion, das Volk mittels vermeintlich omnipotenten Medien dauerhaft kontrollieren zu können.

  75. Herrlicher Artikel, lieber Akif!

    Wie in alten Zeiten als Du mit deinem Artikel: „Was für eine Brut, diese Deutschen“ die Spiegel Autorin Sybille Berg demaskiert hast.

    Der Artikel “ Die talentierte Missis Merkel“ müsste eigentlich auch auf die Achse, die meisten Artikel sind dort für den Kopf, aber Du schreibst mit dem Herz!

    Genau so, mit dem Herz!, muss man diese Mitläufer vom Schlage eines Christian Stöcker angehen.

    Ich würde mich so freuen, wenn von Dir wieder was auf der Achse stehen würde, kann man nicht wieder zusammen kommen?!

  76. Danke Akif!
    Hat eigentlich schon mal jemand das gehabe und getue hierzulande als das bezeichnet, was es ist?
    P E R S O N E N K U L T
    Stalin und konsorten würden sicher begeistert in die hände klatschen.

  77. zu merkels physik abschluss ist meine theorie, die hat der herr merkel geschrieben. das würde auch erklären warum die immer noch so heißt, trotz heirat.

  78. pro afd fan 25. August 2019 at 07:43
    …Ceausescu wurde ja auch lange genug Sohn der Sonne genannt,
    bis er ein schreckliches Ende fand….
    FALSCH.
    …ein GERECHTES Ende…

  79. Akif, Vorsicht.
    Wer Wahlen (Kommunalwahl Brandenburg) BEWUSST fälscht,
    hat auch noch anderes auf Lager.

  80. Gestern in der Glotze Medienbilder von Merkel gesehen. G7-Treffen mit ihrem Macrönchen und seiner Mumie. Plump, tollpatschig und wie immer eisern ihre Blutraute vor dem Pansen. Man fragt sich nur noch, was Mutti sich alles einwerfen muss, um ihr sche*ss Leben überhaupt ertragen zu können? Mothers little helper. Macrönchen geht es aber prächtig an den Futtertrögen voll vom deutschen Geld.

  81. Dunkeldeutschland, wer ist ist denn noch so hohl und nutzt die Briefwahl und denkt dabei, seine Stimme käme in den richtigen Pott. Briefwahl ist das probateste Mittel ,um Wahlen zu fälschen…. Mann oh, Mann.

  82. Die schreckliche Murksel steht gestern neben Boris Johnson zu grinsen als ob sie garde einen 6 er im Lotto hatte.
    Boris hatte dieses miststuck in ihre hassliche fresse schlagen sollen , vor der kamera !

  83. Man mag über die Zielsetzungen der bisherigen Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland durchaus unterschiedliche Meinungen und Bewertungen abgeben. Aber es gab bisher keinen Bundeskanzler, der dem Land größeren Schaden zugefügt und mehr Leid über die Bevölkerung gebracht hat, als diese Frau Merkel.

  84. pro afd fan 25. August 2019 at 07:41
    Wahlbetrug in Brandenburg. Andreas Kalbitz fordert eine harte Strafe für den Täter. Er hatte AfD-Stimmen den Grünen zugeschrieben.
    Die AfD muss Wahlbeobachter in den drei Bundesländern organisieren.
    https://www.presseportal.de/pm/110332/4356760
    ——————————-
    Wie oft habe ich hier schon darauf hingewiesen, wie wichtig die Wahlbeobachtung ist. Doch, wer nicht hören will, muss fühlen. Ob man hieraus für die nächste Wahl gelernt hat?

  85. Horrormeldungen von der Klimafront:
    im Nordpolarmeer sind die Pinguine ausgestorben und in Antarktika gibt es keinen einzigen Eisbären mehr.
    Die Gletscher in Gabun und Äquatorialafrika sind ebenfalls endgültig verschwunden.

  86. Kneeling_alarm……….

    Beim Abspielen der deutschen Nationalhymne hat das Biest es sich ja jetzt angewöhnt zu sitzen, auf daß man es ihr nicht ansieht wenn sie Dämonen schütteln. Ich warte jetzt nur noch darauf, daß IM ERIKA bei Erklingen des Deutschlandliedes, einen auf Kapernick macht, sich Schuhkreme ins Gesicht schmiert und das rechte Knie anzieht …….

    https://www.youtube.com/watch?v=zdVJNBH1z5M

    :mrgreen:

  87. Stasimerkel schafft Deutschland gerade als Nationalstaat und als Demokratie ab und integriert es in den neuen Superstaat EUDSSR nach sozialistischem Vorbild, wo alles demokratisch aussieht, aber das Politbüro hinter verschlossenen Türen alles in der Hand hat. Wie in der DDR 1.0! Das größte Verbrechen der Deutschen war, das sie weder nach 1945 und erst recht nicht nach 1989 mit dem eisernen Besen durchs Land gegangen sind. Aber beim nächste Mal wird es anders gemacht. Dann wird die links-grün-marxistisch-sozialistische Hirnseuche mit Stumpf und Stiel ausgerissen -für immer! Wegen dieser sträflichen Versäumnisse verkommt das Land nun, Geistesgestörte jeder Art. Schmarotzer, Messerwerfer, Vergewaltiger, Kopfeintreter, Analphabeten, Brutalos aller Sorten, das ist es, was uns Merkel beschert. Und jeden Tag werden es mehr. Aber aufregen über ein paar Hooligans, den Rechten sowieso, dabei sind gerade sie es, die dem wohlstandsfetten, total verängstigten deutschen Couch-Potato, der nur noch Fußball und Fernsehen kennt, die heißen Kastanien aus dem Feuer holt. Egal, wie es ausgeht, der Druck steigt und läßt sich auch nicht durch verfassungsfeindliche Verbote aus der Welt schaffen. Dieses ganze Lügengerippe wird zusammenbrechen, kein Volk läßt sich das auf Dauer gefallen. Vor 25 Jahren gab es das schon einmal! Und ein Innenminister, der sich vor Mördern stellt -auch wenn sie daran noch gehindert werden- hat verloren beim Großteil der Bevölkerung. Man glaubt seinen Augen und Ohren nicht, was wir hier vorgesetzt bekommen.

  88. nichtmehrindeutschland 25. August 2019 at 10:43; Macrönchens Mumie sieht aber, trotz ihrer 10 JAhre mehr, um mindestens 10 Jahre jünger aus als Erika. Dazu kommt, dass die immer elegant angezogen ist, im Vergleich zum immer gleichen China-Hosenanzug.

  89. Ich sehe nur noch eines für die Rettung Deutschlands:

    Massive, unkontrollierte und unorganisierte Pfefferspray-Attacken von Protestbürgern auf Politiker, Staatsbedienstetete, Polizeibeamte, usw.

    Attacken erfolgen unvermittelt einfach so im vorbeigehen und richten sich nicht gegen eine bestimmte Staatsperson. Angriff erfolgt möglichst, wenn keine Zeugen anwesend sind. Danach unauffällig verschwinden.

    Beispiel: Man begebe sich in ein Gerichtsgebäude. Man spitze die Ohren, bis man einen Staatsbediensteten (Richter, usw.) ausgemacht hat. Man beobachte diesen unauffällig, bis er sich außerhalb der Sichtweite von Dritten auf dem Gang bewegt. Man schlage im vorbeigehen oder aus einem Hinterhalt zu und entferne sich dann sofort aus dem Gebäude.

    Wenn im Augenblick der Attacke niemand zusieht, ist die Chance erwischt zu werden, gleich Null. Selbst wenn der Angegriffene Dich gesehen haben sollte, dauert es eine ganze Weile, bis er merkt, was geschehen ist, und dann hat er erst einmal mit den Auswirkungen des Pfeffersprays zu kämpfen (starkes Brennen in Augen, Nase und Mund; Atemnot).

    Pfefferspray gibt es für weniger als 10 € und dürfte für ca. 5 Attacken reichen.

    Wenn derartige, im Grunde genommen harmlose, Angriffe in Deutschland täglich tausende Male geschehen würden, dann würden sie SOFORT den Dialog mit dem Bürger ausrufen!

    Dies wäre meiner Meinung nach mit Widerstand im Sinne von GG20 vereinbar.

  90. @ Frank 25. August 2019 at 16:30
    Halleluja! Endlich! Ein Akif! Aber kürzer und frecher kommt der noch besser!

    Finde ich gar nicht!
    Jede Zeile, jeder Abschnitt ist doch ein Genuss!
    Akif macht hier wichtige Arbeit, indem er die „Qualitätsmedien“ nach derlei ideologischen Ergüssen durchforscht und Kontra gibt.

    Mit diesen Elaboraten wollen diverse „Intellektuelle“ wie hier das professorale Brschloch Stöcker, Christian, auch keine „Mehrheiten“ mehr generieren (dazu werden Muslime und andere Mit-Esser aus der Dritten Welt importiert), sondern sich und den Hardcore-Anhängern von Multikult, Genderideologie und Ökohokuspokus – also allem, was süddeutsche Alpenprawda, ZEIG-Geist, WELT-BILD und SPEIGEL so „Fortschritt“ nennen (den die „böhsen Rechten“ ablehnen) – eine selbstgerechte Selbstbestätigung verschaffen!

    Dabei sind diese Elaborate in ihrer dummdreisten Offenheit, gepaart mit ideologischem Realitätsverlust, für jeden Steuer- und Leistungs-Normalo „Scheißdeutschlands“ etwa so abstoßend und erschreckend, wie die ehemaligen Texte von RAF und K-Gruppen – wobei ich freilich nicht leugnen kann, dass die Mehrheit der Menschen im Land unter Missachtung ihrer Interessen und Bedürfnisse „immer noch“ die Parteien wählt, die für die Zurichtung unseres Landes („Scheißdeutschland!“) verantwortlich sind: und das trotz dieser Ergüsse und ganz ohne sie zu kennen

    Im Gegensatz zum glücklichen Akif (?), der die rebellischen Siebzigerjahre, so viel ich weiß, mit Rockmusik und Pettingparties (und mehr vermutlich) verbrachte, war ich in die Welt der Linken aus K-Gruppen, Sponti-Zirkeln und Trotzkistenbünden eingetaucht, was im Nachhinein manchmal auch lustig war – aber vergeudete Zeit.

    Obwohl ich außer „Roter Morgen“, „Wir Wollen Alles“ und „Spartacus“ irgendwann auch Adorno und Horkheimer „entdeckte“, ebenso Sartre und Karl Korsch, so war diese linke Welt ähnlich borniert und abgeschlossen wie die Welt christlicher Kirchen und Sekten.
    Ich meine damit einen ebenso penetranten wie naiven Optimismus, einen unbeirrbaren Fortschrittsdeterminismus und eine ausschließlich deduktive „Denk“methode, die Linke immer wieder um dieselben marxistischen Phrasen kreisen lässt, und die Pfaffen in jeder Predigt fragen, „was würde Jesus heute dazu sagen?“ (vermutlich nichts mehr…)

    Mit der Entdeckung von Schopenhauer, Kant, Nietzsche, Hegel (den man nicht „marxistisch“ und links lesen muss), aber auch Kulturphilosophen wie Spengler, Weininger oder Friedell, eröffneten sich mir „ungeahnte“ Welten und Weiten – kurz, es kam einer Befreiung gleich.

    Das, was heute „Qualitätsjournalisten“, Sozial- und Politik“wissenschaftler“, oder hier ein „Kognitionspsychologe“ – die zum erheblichen Teil ihre Ärsche auf öffentlich alimentierten Leerstühlen breitsitzen, oder als GEZ-Beamte in den ÖR-Agitpropsendern -, abliefern, ist ausnahmslos und regelmäßig immer dasselbe, wobei sie die transportierte Ideologie im Gegensatz zum SED-Regime oder den K-Gruppen als Produkt „ihrer sozialwissenschaftlichen Forschung“ (!), oder noch schlimmer: „ihrer Meinung“ verticken.

    Wie die Marx-/Lenin-Exegese in einem „Roten Morgen“ zum „Parteiaufbau“ oder die RAF-Schriften zum „revolutionären Kampf“ strotzen diese Texte von absurden Realitätsentwürfen, die mit echter Realität so viel zu tun haben wie multikulturelles Kirchentagsprech im „Wort zum Sonntag“ oder – allerdings weniger zivilisationszerstörend! -, Jäger- und Anglerlatein.

    Alles läuft im Grunde darauf hinaus, den gesunden Menschenverstand und vor allem das Territorialprinzip, das die Evolution des Menschen herunter vom Affenbaum, und seine nachfolgende Kulturbildung entscheidend begleitete, zu „Vorurteilen“ zu erklären, ebenso konkrete Negativerfahrungen des Alltags und hart attackierte Lebenswirklichkeiten – von „Nullzinspolitik“ über lebensgefährliche, parallelgesellschaftliche No-go-areas, die sich metastasenartig ausbreiten, bis hin zu importierter Gewalt und Kriminalität!

    Eine der hauptberuflichen Verbreiter(innen) des alltäglichen Schwachsinns ist die unsägliche Jana Hensel, die es vom „Zonenkind“ zur ZEIT-Genossin gebracht hat, und die nun ihren penetranten Narzissmus eloquent und nervig auch regelmäßig über die ÖR-Volksempfänger zum Ausdruck bringen darf.
    Sie irrte freilich auch, als sie neulich bei „der Illner“ meinte, dem linksgrünen System unter Big Mother mangele „ES“ an „einer Erzählung“ – sie dachte mit ihrer narzisstischen Störung wohl speziell an „Hensel & Gretel“ oder so was -, denn es werden UNS unentwegt nur noch Märchen erzählt.

    Allerdings nicht mehr solche von Grimms, Hauff und Bechstein (Romantik = „voll Nahzi“!) im Kinderzimmer, sondern ausschließlich solche aus 1000 und einer Nacht, und das in nahezu jedem „Nachrichtenbeitrag“ und in jedem „Kommentar“ der „Qualitätsmedien“, wobei Unterschiede zwischen beiden nicht mehr gemacht werden.
    Und bald auch keine Gefangenen mehr – wenn es nämlich „Rechte“ sind, die ihre erstrittenen Bürgerrechte nicht durch überstaatliche Esperanto-„Menschenrechte“ beseitigt sehen wollen!

    „Eine der vortrefflichsten Schriften zu den zwingenden Zusammenhängen zwischen Staatsverschuldung oder Öffentlichen Geldern ganz allgemein – und der westlichen Moral- und Werte-Zersetzung stammt aus der Feder des englischen Soziologen Dennis O´Keeffe von der University of North London.
    Sie trägt den Titel ‚Political Correctness and Public Finance‘ (1999). Die Politische Korrektheit und vergleichbare Extremismen, schreibt O´Keeffe, hätten ihr gegenwärtiges Agitationsniveau betreffend Rasse, Geschlecht, Multikultur usw. niemals ohne öffentliche Gelder – vor allem durch das öffentliche Bildungswesen und den Wohlfahrtsstaat – erreichen können, weil es dafür einfach nicht genügend Nachfrage gegeben hätte.
    Sozialistische Ideen, inklusive Political Correctness, sind ein künstliches Erzeugnis öffentlicher Gelder. Ebenso die Staatsabhängigkeit des modernen Menschen. Moral wird gröber und verliert sich schließlich, wenn Menschen bei ihren Entscheidungen nicht die eigenen Mittel investieren müssen. Dass ‚easy money‘ (leichtes Geld, beliebig vermehrbares Kreditgeld) Wohlfahrtsabhängigkeit schafft, ist seit langem bekannt.

    Relativ neu ist die Erkenntnis, dass uns öffentliche Gelder auch entwurzelte Intellektuelle bescheren, welche bestrebt sind, diese Abhängigkeit und ihre Erscheinungsformen (wie z. B. vaterlose Familien) zu verteidigen und gesellschaftsfeindliches Denken vom Typ Politische Korrektheit zu forcieren. Dazu gehört auch die Behauptung, dass fast alles, was die meisten Menschen für verbrecherisch oder abartig halten – oder für wahr, schön und sinnvoll – genau das nicht sei.
    Unser öffentlich und mehr und mehr mit Schulden finanziertes Massenbildungswesen eröffnet den Anhängern perverser Überzeugungen die Gelegenheiten zur Verbreitung ihrer Ideen in einem noch nie gekannten Ausmaß. Sie können den Ertrag ihres Tuns privatisieren und die Kosten sozialisieren.“
    Roland Baader, GELDSOZIALISMUS / DIE WIRKLICHEN URSACHEN DER NEUEN GLOBALEN DEPRESSION, Gräfeling 2010

Comments are closed.