Von GABY RÖHR | Sommer, Sonne, Ferien…ein achtjähriger Junge und seine Mutter freuen sich auf den Urlaub. Im Frankfurter Bahnhof endet jäh die geplante Reise. Mit brutaler Gewalt wird der Junge aus seinem noch jungen Leben gemordet. Ein Eritreer, ein angebliches Musterbeispiel der gelungenen Integration aus der Schweiz, stößt ihn hinterhältig vor den einfahrenden ICE …

Für den kleinen Jungen, den „offiziell“ immer noch Namenlosen – Namenlose vergisst man schneller!!! – gibt es nie wieder Urlaub. GröKaZ Merkel (65) jedoch urlaubt unverdrossen weiter. Hoch die Tassen – der Rotwein schmeckt! Ein kleiner, deutscher Junge? Von einem Afrikaner heimtückisch ermordet. Beileid? Betroffenheit? Unter einer angekokelten Moschee-Tür tut die CDU-Mutti es nicht…

Immerhin: CSU-Innenminister Horst Seehofer (70, CSU) bricht seine Ferien ab. Der Tiger kommt mal wieder aus dem Schrank! Und die Millionen Euronen klimpern ihm locker im stets einnahmefreudigen Staatssäckel.

„Wenn es um Menschenleben geht, dann akzeptiere ich das Argument Geld nicht.“ verkündete Horsti denn auch vollmundig auf den Einwand möglicher hoher Kosten. Man brauche „dringend mehr Polizeipräsenz an Bahnhöfen“, das Bundesamt für Verfassungsschutz sowie das Bundeskriminalamt müssten personell aufgestockt werden…“

Die Katze des Tigers

Heiße Luft. Denn natürlich wissen wir längst, dass die Polizeipräsenz überall abgebaut wurde … Qualifizierter Nachwuchs fehlt … In erforderlicher Zahl auch in naher Zukunft nicht zu erwarten ist … GdP-Bundeschef Oliver Malchow (56) „Wirklich mehr Polizisten im Einsatz werden wir erst frühestens in acht Jahren haben.“ Wie gesagt: Heißluft-Horst!

Aber Tiger Horsti will auch noch und wieder mal die technischen Möglichkeiten zur Verbesserung der Sicherheit „prüfen“. Bettvorlegert die Erwartungen dann aber gleich wieder runter: Bei 5600 Bahnhöfen mit „völlig unterschiedlichen Strukturen“, sei eine „totale Sicherheit“ nicht möglich. Sodann lässt Tigerchen die Katze aus dem Sack: Eine „stärkere Videoüberwachung im öffentlichen Raum“ muss her. Big Horsti is watching you… Gruselig? Mehr Überwachung, weniger Freiheit für die Bürger!! Uuund…keiner der zu allem entschlossenen Bahn-, U-Bahn-, S-Bahn- und Treppen-„Schubser“ hat sich jemals durch Zeugen und Überwachung von seiner grausamen Tat abbringen lassen und wird es auch nicht tun!

Doch Seehofer heuchelt unverdrossen weiter, das Sicherheitsgefühl sei in Deutschland derzeit „sehr angespannt“ und: „Die Politik hat deshalb die Pflicht zu überprüfen, wie wir dieses Sicherheitsgefühl verbessern können.“ Künftige Titelzeile etwa so: „Opfer wurde unter Zug geschubst – fühlte sich dabei aber sehr sicher“. Gefühlte Sicherheit. Jeder erkennt das unerträgliches Geschwafel! Entweder man ist faktisch sicher oder ist es nicht!

Weiter zu Mutti …

Folgen für die deutsche Flüchtlingspolitik habe der Frankfurter Mord übrigens nicht. Die Bundesregierung werde auch weiterhin Flüchtlinge aufnehmen. „Aus diesem Fall sind keine Konsequenzen für unsere ausländerrechtlichen Bestimmungen zu ziehen“, erklärte Heimat-Minister Seehofer. Nun ja…aber es wäre halt schon sehr viel gewonnen, wenn unsere geltenden (!) ausländerrechtlichen Bestimmungen endlich angewendet würden! Dublin: Illegale Einreisen durch geschützte Grenzen konsequent verhindern … Ausreisepflichtige konsequent abschieben … Es gäbe viele Möglichkeiten, viel zu tun, Horsti, pack´s doch endlich mal an!! Dann klappt es auch wieder mit dem „Sicherheitsgefühl“.

Doch Vollhorst zieht sicherheitsgefühlsmäßig andere Konsequenzen. Ihn zieht es in den Kampf gegen den Rechtsextremismus. Nach seinem Urlaub geht´s so richtig los mit den Verboten – versprochen! Linksextremismus, Islamismus? Ach was, nicht existent. Dabei ist der Frankfurter „Schubser“-Mord bereits der zweite in zehn Tagen. In Voerde stieß ein 28-jähriger polizeibekannter Serbe eine Mutter (34) auf die Gleise. Die junge Frau wurde von dem einfahrenden Zug erfasst und starb. Die Sorge vor mehr Nachahmungstätern wird zu Recht größer.

Da weiß die GRÜNE Verkehrspolitikerin Valerie Wilms (65) auf Anhieb genau, was zu tun ist. Sie fordert, die Fahrgäste sollten sich niemals zu nah an ein Gleis begeben. „Wenn sich alle an die Regeln halten, reichen diese Maßnahmen für eine sichere Benutzung der Bahnsteige aus“, erklärte sie der „Bild“-Zeitung. Bei so viel GRÜNER Fachkompetenz, kann man ruhig einmal klatschen. Komisch nur, dass die Armlänge Abstand der Kölner Oberbürgermeisterin Reker bisher auch kein Vergewaltiger kapiert hat …

Es geht noch GRÜNER …

Eike Lengemann (30), GRÜNER Politiker aus Isernhagen bei Hannover, zwitscherte salopp: „Im Autoverkehr sterben jährlich mehr als 3000 Personen – keine allzu großen Diskussionen. Im Bahnverkehr stirbt eine Person (…) Bundesminister unterbricht Urlaub. Bitte immer die Verhältnismäßigkeit wahren, Hr. Seehofer.“

Merke: Ist einer von Merkels Gästen Opfer eines Deutschen, ist die Tat rassistisch. Ist ein Deutscher Opfer eines Merkel-Gastes, ist die Empörung rassistisch… fedidwgugl…!*

*Fedidwgugl ??

Für die, die noch nicht so lange hier leben: Hashtag der CDU-Kampagne für die Bundestagswahl 2017, eine Abkürzung des Claims (Wahlkampfspruch) „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ . Berüchtigt-legendärer Satz von GröKaz Merkel, der Größten Kanzlerin aller Zeiten …


Dieser Beitrag ist zuerst auf bartels-news.de erschienen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

74 KOMMENTARE

  1. Man brauche „dringend mehr Polizeipräsenz an Bahnhöfen“, das Bundesamt für Verfassungsschutz sowie das Bundeskriminalamt müssten personell aufgestockt werden…“ „… für den Kampf gegen Rechts. Alles andere ist Pillepalle.“

  2. @ Dichter 1. August 2019 at 17:38

    Mehr Polizei geht irgendwann nicht mehr. Ist es dann nicht sinnvolelr die Grenzen zu kontrollieren?

  3. @ Dichter 1. August 2019 at 17:38

    Mehr Polizei geht irgendwann nicht mehr. Ist es dann nicht sinnvoller die Grenzen zu kontrollieren? Wer nicht ins Land kann, wird später kein Täter sein.

  4. Und wieder wird von Innenminister und Polizei vom Sicherheitsgefühl geredet, was jetzt verbessert werden soll. Dieses Wort war schon immer eine Umschreibung für „falsche Sicherheit“. Es wird langsam Zeit für mehr echte Sicherheit. Klar gab es die nie zu 100%, aber so schlimm wie im Moment waren die Zustände hier noch nie. Außerdem vermisse ich in diesem schrecklichen Fall, wo ein unschuldiges Kind getötet wurde, dass Frau Merkel sich auch zu ein paar Sätzen aufrafft, bisher habe ich da noch nichts vernommen.

  5. Sicherheit schaffen Abschiebungen in ganz großem Stil, obwohl ich eher harte Gulags bevorzuge. Und für Straftäter bei solch schändlichen Taten natürlich Standgerichte. Bewiesen, verurteilt, erschossen gerne mit Livestream. Egal ob der Täter Deutscher, Europäer, Afrikaner oder sonst was ist. Gewisse Subjekte liquidiert man am Besten. Keine friedliche, aufgeklärte Gesellschaft braucht solche Körperöffnungen im Strassenjargon. Nix Gefängnis, nix Therapie….

  6. Das bisher schlimmste Verbrechen passierte in FRANKFURT am Main an einem unschuldigen kleinen Jungen und seiner Mutter!

    Die ganze Nation ist bewegt!
    Und Diejenige, die einst ihre Hand zum Eid hob und schwor,
    SCHADEN VOM DEUTSCHEN VOLK ABZUWENDEN
    sie ist am schlimmsten Tag der deutschen FLÜCHTLINGSINVASION

    EINFACH NICHT DA!

    JETZT IST SIE HALT WEG!

    Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps!

  7. Wird immer „besser“:

    Stuttgart – Der mutmaßliche Täter, der am Mittwochabend im Stuttgarter Stadtteil Fasanenhof einen 36-Jährigen mit einem Schwert brutal getötet hat, soll am späten Donnerstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt werden. Nach Informationen unserer Zeitung soll er seit vier Jahren unter einer falschen Identität in Deutschland gelebt haben. Bei den Behörden ist Issa M. als 28-Jähriger mit syrischer Staatsbürgerschaft registriert. Nun wird aber ermittelt, ob es sich tatsächlich um eine andere Person handelt. Die wäre in Wirklichkeit 30 Jahre alt und Palästinenser.

    Bluttat in Stuttgart-Fasanenhof
    Mordverdächtiger vom Fasanenhof mit falscher Identität?

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.mord-in-stuttgart-fasanenhof-mordverdaechtiger-vom-fasanenhof-mit-falscher-identitaet.18fb6bdc-47f2-4c1a-8678-050c4e98ae88.html

  8. Horst Dreehofer hat nur noch zwei große Ziele auf seinem Schirm.

    Erstens, die CSU muss an der Macht bleiben, auch wenn sie langsam schwindet.

    Und, zweitens; oberstes Ziel ist es, nicht „auf dem Männerfriedhof hinterm Kanzleramt“ beigesetzt zu werden. (O-Ton Seehofer)

  9. Dere achjährige Junge heist mit Namen ———-Oskar.
    Das wird nicht von den Medien erwähnt.

  10. Ach so, was ist eigentlich mit dem Kindsvater, oder der Familie des armen Jungen? Feiert der jetzt, dass er eventuell von der Unterhaltszahlung befreit wurde? Was ist mit all den Familienangehörigen, Brüdern, Vätern, mit sogenannten Männern der armen, unschuldigen Opfern? Soviele Fragen. Nehmen die das alles klaglos hin?

  11. „Die Politik hat deshalb die Pflicht zu überprüfen, wie wir dieses Sicherheitsgefühl verbessern können.“

    Ahhh jaaa, wiedermal ein GEFÜHL verbessern! Ja Horschtl, das ist wie sich selbst vollpissen: Ein schönes warmes GEFÜHL, aber es bringt nichts….

  12. @ Melonen-Antagonist 1. August 2019 at 17:51

    FJS wollte sicher keine linke CSU, so wie diese Partei heute ist. Damals war die CSU noch viel rechter.

  13. MITLEIDIGE MEDIEN & GUTMENSCHEN

    IN AUFRUHR

    ICE-Täter erhält Hass-Botschaften auf Facebook
    Der mutmassliche Zug-Schubser von Frankfurt
    wird in den sozialen Medien übelst angegangen.
    Nutzer kündigen Anzeigen an

    Auf seinem Facebook-Profil entlädt sich der Hass derweil ungefiltert: «Der Täter ein Mörder, ein Monster», schreibt ein User. «Was sind Sie für ein böser Mensch!», «schmor in der Hölle», «wie kann man nur sowas machen, wenn man selber noch drei Kinder hat», ist unter dem Foto, das A. von seinem Sohn gepostet hat, zu lesen. Die Forderungen gehen bis zur Wiedereinführung der Todesstrafe.

    Auch Verwandte von A., mit denen er auf Facebook befreundet ist, werden mit Kommentaren eingedeckt. «Er ist ein Mörder», heisst es etwa.

    «Was treibt ihr hier?»

    Andere Nutzer kämpfen gegen die Kommentare an. «Was treibt ihr hier? Seid ihr noch normal?», fragt jemand. Es wird darüber diskutiert, Anzeige zu erstatten, einige kündigen an, bereits eine einzureichen gegen die Hasskommentar-Schreiber.
    https://www.20min.ch/schweiz/news/story/ICE-23722170
    afd-sympathisant 1. August 2019 at 17:52

    +++++++++++++++
    ++++++++++++++++

    OT AUS ALLER WELT

    SHITHOLE INDIEN

    Girl, 3, is kidnapped from an Indian railway station then gang-raped and beheaded

    Girl was snatched as she slept next to her mother in the train station in India
    Her mother alerted the police before telling them she suspected her partner
    Police later found the little girl’s beheaded body, and have not found her head
    Three men, including a convicted child kidnapper and attempted murderer have been arrested
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-7309869/Girl-3-kidnapped-Indian-railway-station-gang-raped-beheaded.html

  14. … „Die Politik hat deshalb die Pflicht zu überprüfen, wie wir dieses Sicherheitsgefühl verbessern können.“…

    ich höre es noch als der vom billig schwarzgebrannt hochprozentigen Fusel stets besoffene Bundesinnenminister Thomas de Maizière wegen irgendwelcher Terrorabsichten von durchgeknallten Irren hier in D. irgendwas von … „Vertrauensvorschuss“… seinerseits an die Bevölkerung gerichtet lallte … klick ! dieser Vorschuss ist längst aufgebraucht , denn diese Art Terror ist längst im kleinen, eben ohne Rucksäcke voller Knallzeug oder Terror LKW ’s in der Bevölkerung angekommen

  15. Haremhab 1. August 2019 at 18:03

    Baut Merkel ein Haus auf dem Obersalzberg?

    Godwin-Award-verdächtiger Kommentar

    😯

  16. Da weiß die GRÜNE Verkehrspolitikerin Valerie Wilms (65) auf Anhieb genau, was zu tun ist. Sie fordert, die Fahrgäste sollten sich niemals zu nah an ein Gleis begeben. „Wenn sich alle an die Regeln halten, reichen diese Maßnahmen für eine sichere Benutzung der Bahnsteige aus“, erklärte sie der „Bild“-Zeitung.
    —————————————–

    Da muss aber einer die MÄRCHENTANTE schnellstens aufklären.

    Wenn ein Verrückter, wie dieser, will, dann interessiert ihn keine Bahnsteigkante, keine weiße Linie oder irgendein lächerlicher Abstand! Dann nimmt er so ein 20 kg Fliegengewicht Kind, reisst es seiner Mutter direkt aus den Händen oder vom Bahnsteig durch die Luft und schmeisst es direkt vor den fahrenden Zug!! Und keiner hält ihn auf!!

    Und noch eine Neuigkeit Frau WILMS!
    Wenn einer SIE vor den Zug schmeißen will, dann wird er kommen sie an den Haaren herbeizerren, egal wie weit Sie sich hinter der weiße Linie verstecken. Er wird Sie schnappen vor die Bahnsteigkante zerren und Ihnen dann einen Tritt in Ihren Asch geben, genau in dem Moment wo der Zug einfährt!

    MIT IHRER UNVERSCHÄMTEN AUSSAGE SPRECHEN SIE DEM OPFER IN VOERDE SOWIE DER MUTTER DES GETÖTETEN JUNGEN IN FRANKFURT JEGLICHE INTELLIGENZ UND UMSICHT AB UND ERHEBEN IM NACHHINEIN, NACH DIESEN IN DEUTSCHLAND NIE DAGEWESENEN HORRORTATEN, NOCH DIE STILLSCHWEIGENDE UNVERSCHÄMTE ANKLAGE:
    WÄREN SIE NUR VORSICHTIGER GEWESEN!!

    Ihre gedankenlose Aussage ist eine Unverschämtheit, die ihresgleichen sucht, dumm, ignorant wie dreist!
    Eben GRÜN!

    Sie sollten sich schämen! Gehen Sie auf den Bahnsteig und schämen sich!

  17. @ jeanette 1. August 2019 at 17:47

    KANZEL-ZARIN MERKELOWA FAKTISCH:
    Mir doch egal, ob ich schuld daran bin, nun
    ist er halt tot. Ob ich nun Urlaub mache oder
    nicht, ob ich Bier oder Rotwein saufe, lebendig
    wird er sowieso nicht mehr.

  18. Kerzen der Hoffnung
    In einer bewegenden Gedenkfeier sprechen Angehörige der Neonazi-Opfer über ihre Trauer, Ängste und Wünsche. Bundeskanzlerin Merkel bittet um Verzeihung.
    „made for minds, Datum 23.02.2012
    Themenseiten Holocaust-Gedenktag (!!!)
    Schlagwörter Rechtsterrorismus, Neonazi-Morde, Merkel, Gedenkfeier
    https://www.dw.com/de/kerzen-der-hoffnung/a-15761363

  19. Ich gönne Frau Dr Merkel ihre ruhigen Alcoholidays.

    Diese Titanin, auf deren Schultern das Schicksal Europas und der Welt liegt, muss einfach ausruhen, um sich dann mit frischen Kräften ihrer wichtigsten Tätigkeit zu widmen:

    Wo finde ich die absoluten Narren für mein Hofstaat?

    Ich wage die Prognose, dass sie demnächst einen Transvestiten aus dem Hut zieht, der fehlt noch in ihrem Kuriositäten Kabinett.

    Und dann braucht sie ganz viel Kraft, um wieder das Weltklima zu retten und Präsident Trump in die Schranken zu weisen und dem englischen Boris Tischmanieren beizubringen. Damit ist dann wieder ihr Arbeitsalltag ausgefüllt.

  20. @ VivaEspaña 1. August 2019 at 18:05

    Hab gesehen da steht ein Hotel. Dort könnte Angela M. Urlaub machen.

  21. Eike Lengemann (30), GRÜNER Politiker aus Isernhagen bei Hannover, zwitscherte salopp: „Im Autoverkehr sterben jährlich mehr als 3000 Personen – keine allzu großen Diskussionen. Im Bahnverkehr stirbt eine Person (…) Bundesminister unterbricht Urlaub. Bitte immer die Verhältnismäßigkeit wahren, Hr. Seehofer.“

    —————————————-

    Noch so ein GRÜNER dieser EIKE LENGEMANN, der einen UNFALL nicht von einem MORD unterscheiden kann.
    Zum Glück sitzt er bei den GRÜNEN und ist nicht bei der Kriminalpolizei, sonst würde er bei einem Mord einen Strafzettel schreiben!

  22. Maria-Bernhardine 18:02

    Den Link habe ich mir nicht angesehen. Mein Herz würde brechen. 3 Jahre erst alt. Ich bin schon ein primitives Arschloch, echt das ist so. Aber ich habe Anstand. Das arme Mädchen. Was ich mit den Tätern machen würde schilder ich lieber nicht.

  23. Maria-Bernhardine 1. August 2019 at 18:06

    @ jeanette 1. August 2019 at 17:47

    KANZEL-ZARIN MERKELOWA FAKTISCH:
    ———————–

    Man meint, die Anarchie ist hier ausgebrochen, das Sodom und Gomorra,
    eine Umkehrung der Pole.

    Niemand versteht diesen Irrsinn mehr, der hier in diesem Lande läuft und alle Doofen machen mit!

    Langsam fange ich an zu verstehen, warum der II WELTKRIEG passieren konnte!
    Es muss ganz genauso gewesen sein. Es reicht wenn genügend Dummköpfe nur einem einzigen Bauernfänger in die Falle gehen. Dann gibt es kein zurück mehr!

  24. Haremhab 1. August 2019 at 18:12

    Zum Obersalzberg gehört ein doitscher Schäferhund.
    Mehrkill hat aber Angst vor Hunden.
    Also wird das nix.

  25. @jeanette 1. August 2019 at 18:12
    Eike Lengemann (30) …

    bekommt scheinbar nasse Füße: https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/nach-twitter-eklat-gruenen-politiker-bittet-um-entschuldigung-63689518.bild.html

    Wahrscheinlich hat ihn jemand über diese ungeheure Geschmacklosigkeit aufgeklärt, die diese verkrachte Existenz per twitter von sich gab. Mein erster Gedanke bei dem: was hat den Typen so altern lassen… der soll 30 sein… sieht aus wie ein Greis oder jemand, der jeden Morgen Asche auf sein Haupt schüttet.

    Das kann weg.

  26. @VivaEspaña 1. August 2019 at 18:16
    Haremhab 1. August 2019 at 18:12

    Zum Obersalzberg gehört ein doitscher Schäferhund.
    Mehrkill hat aber Angst vor Hunden.
    +++

    Hunde haben Angst vor Seelenlosen.

  27. Das ist alles nur ein böser Alptraum. Gleich wache ich auf, die Sonne lacht, und Helmut Kohl erklärt in den Nachrichten nichts von Spenden zu wissen. Ah wohliges Deutschland…..

  28. Eins weiß ich genau, wenn einer sich in den Kopf gesetzt hätte, mich vor die Bahn zu schmeißen, dann hätte ich kaum eine Chance.

    In Physik hatte ich zwar immer (unverdienter Weise) eine zwei, obwohl ich nicht die geringste Ahnung habe, dennoch ein Gefühl für Hebelwirkungen und Naturgesetze ist mir vertraut. Wenn so ein Monster käme, mich hochheben würde, was will ich dann machen? Kratzen, beißen, um mich treten? Alles in zwei Sekunden? Das ginge alles so schnell und schwupp würde ich durch die Luft fliegen (God forbid!).

    Die Leute sind blöder als blöd und darauf noch stolz!

    Und der SEEHOFER soll die Klappe halten!
    Die Leute nicht verarschen!

  29. Kirpal 1. August 2019 at 18:22

    Hunde haben ein sehr feines Gespür. 😀

    Manch einer sagt auch, „Hunde sind die besseren Menschen“ 🙂

    Und:
    Wenn Du einen Freund brauchst, kauf Dir einen Hund.

  30. @VivaEspaña 1. August 2019 at 18:13
    Könnte es sein, dass MRKL pausenlos säuft…

    +++

    Merkel säuft aus Gründen der Tradition, weil Alkohol im Gegensatz zu Cannabis nicht sofort abhängig macht:

    https://www.youtube.com/watch?v=y07JyniO0k4 (2 min. in denen Merkel ihre Einstellung zu beiden Suchtmitteln preisgibt.)

  31. Kirpal 18:28

    Mumpitz, seid wann macht Cannabis sofort abhängig? Woher haben Sie diesen Schwachsinn?

  32. Die 3000 Unfalltote, warum wurden die nicht bei NSU oder dem erschossenen Politiker angewandt?

    Warum so ein Geschiss wegen der paar Toten türkischen Migranten? Es sterben jedes Jahr 3000…..
    Warum so ein Geschiss wegen einem toten Politiker? Es sterben jedes Jahr 3000…..
    Warum so ein Geschiss wegen dem angeschossenen Illegalen aus Eritrea? Es verletzten sich täglich tausende Menschen bei Autounfällen…

    usw.

  33. DAS andere Glanzlicht der GRÜNEN, Doktor (?) Valerie Wilms

    Ein Einblick wie die GRÜNEN ticken, nach dem kaltblütigen Mord an einen 8 jährigen Jungen und dem hinterhältigen 2fachen Mordversuch an 2 unschuldigen Frauen.

    Zitat:

    Gewalt hat auf Bahnsteigen nichts zu suchen

    Solche Gewalttaten kann niemand sicher verhindern. Auch hilft es wenig, in Aktionismus zu verfallen und neue Bahnsteigsicherungen wie Zugangssperren zu verlangen. Denn damit lässt sich der heutige Verkehrsumfang nicht abwickeln.

    Auf die Anfrage der Bild-Zeitung, ob solche Sperren sinnvoll sind, habe ich nach dem Tötungsdelikt im Frankfurter Hauptbahnhof wie folgt geantwortet:

    „Wie im Straßenverkehr muss auch im Bahnverkehr die notwendige Sorgfalt bei der Benutzung der Bahneinrichtungen an den Tag gelegt werden. Dazu gehört auch, sich nicht in den Gleisbereich zu begeben. Dies funktioniert in aller Regel, denn wir haben von klein auf gelernt, mit den Gefahren im Verkehr umzugehen.

    Damit der Gefahrenbereich der Gleise von jedermann, auch von Menschen mit Behinderungen, wahrgenommen werden kann, sind die Gefahrenbereiche auf den Bahnsteigen heute ganz eindeutig mit Markierungen gekennzeichnet. Diese Kennzeichnung ist auch bei Sehschwäche gut wahrnehmbar. Wenn sich alle an die Regeln halten, reichen diese Maßnahmen für eine sichere Benutzung der Bahnsteige aus.“

    Zitatende

    Wie sagte man früher in Landserkreisen: “ Bomben und Orden treffen immer die Falschen „

  34. Erzlinker 1. August 2019 at 18:31

    Das sagt MRKL in dem Video. Und sie sagt da noch mehr Mumpitz.

    Ob jemand Nicht- oder (Ketten-) Raucher wird, entscheidet sich beim ersten Zug an einer Zigarette, wiss. belegt, kann Quelle jetzt nicht raussuchen

  35. Es kann doch niemand im Ernst erwartet haben, dass sich etwas ändert in der Flutung Deutschlands mit den Minderbemittelten dieser Welt, oder gar deren Bestrafung für Mord, Vergewaltigung gegenüber Deutschen. Im Gegenteil, gegenüber den Deutschen werden jedes Mal die Daumenschrauben ein bisschen fester angezogen, man nennt das auch den Kampf gegen RRRääätchs, ne wahr.

  36. VivaEspaña 1. August 2019 at 18:13
    Könnte es sein, dass MRKL pausenlos säuft
    ———————————

    Ob die säuft und wieviel ist mir echt egal.
    Von mir aus könnte sie besoffen durch die Gegend taumeln, aber sie soll zu dem verfluchten Bahnsteig gehen, und wenn auf allen Vieren krabbeln und sagen, dass es ihr leid tut, dass sie einen Fehler gemacht hat mit den offenen Grenzen und nun genug Blutvergießen geschehen ist und die Grenzen sofort geschlossen werden!

    DAS SOLL SIE IHREN LOBBYISTEN ERZÄHLEN
    DIREKT AM BAHNSTEIG IN FRANKFURT AM MAIN!

    Dann wäre der arme kleine Junge wenigstens nicht UMSONST gestorben und seine verzweifelte Mutter, die kleine Schwester, die ganze Familie, sie würden sich nicht fühlen wie der letzte verlorene Dreck auf dem Erdboden in einem System des Drecks und Unrechts!

  37. ANGELAS (VERH. KASNER & SAUER) SIPPE KAZMIERCZAK
    WAR SCHON IMMER OPPORTUNISTISCH, wenn
    es Vorteile brachte.

    Katholische Vorfahren wurden Protestanten,
    die polnische Sippe wanderte in Deutschland ein,
    der Großvater Ludovic Kazmierczak* desertierte im
    1.WK zu den Franzosen, danach schlüpfte er
    wieder in Berlin unter, in den braunen 1930er
    Jahren änderten sie ihren Namen in Kasner.

    Merkels Vater Horst, Sohn von o.g. Ludovic/Ludwig, von
    Beruf ev. Pfarrer, wanderte in die DDR ein, Angela
    unterwanderte die CDU.

    +++++++++++++++++++

    Die diversen Ludwig

    *Dort wurde er(Merkel-Opa Ludwig) 1896 als nichteheliches Kind von Anna Kazmierczak und Ludwig Wojciechowski geboren. Er wuchs unter der Obhut seiner Mutter und deren späteren Ehemanns Ludwig Rychlicki auf.
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/kanzlerin-merkel-hat-polnische-wurzeln-a-888674.html

    Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat katholische Wurzeln. Ihr Vater Horst Kasner, der später evangelischer Pfarrer wurde, war als Kind in Berlin-Pankow katholisch getauft worden, aber schon ev. konfirmiert. Merkel bestätigte dieses biografische Detail jetzt in Berlin.

    Sie habe „das Katholische lange verdrängt“, kommentierte sie amüsiert die Nachforschungen (Veröffentlicht am 24.04.2013)

    Merkels Großvater väterlicherseits war der Polizist Ludwig Kazmierczak, er stammte aus Posen. Anfang der 1920er Jahre siedelte er nach Berlin um, heiratete und änderte 1930 nicht nur seinen Namen in Kasner, sondern offenbar auch seine Konfession. Merkel wurde 1954 als Angela Kasner in Hamburg geboren, evangelisch getauft und wuchs in Templin auf. (kna)
    +https://web.archive.org/web/20131105173316/http://www.pfaelzischer-merkur.de/region/themendestages/art27542,4755794

    Angela ist Gesichtsdouble ihres Opas Ludovic/Ludwig.
    MERKELS OPA, der Deutschlandverräter:
    https://www.n-tv.de/panorama/Merkels-Opa-kaempfte-gegen-Deutsche-Die-Wurzeln-der-Aniola-Kazmierczak-article10353776.html

  38. @VivaEspaña 1. August 2019 at 18:13

    Das MRKL säuft sicher aus Angst. Wer solch einen Mist baut und sich nicht um die Folgen kümmert, kann sich nur aufhängen oder bis zum ende besaufen.

  39. SPIEGEL: Wie kann das sein?

    Kröber: Dieser 23-jährige Mann war schon seit Tagen hochgradig erregt und schlaflos. Er traute sich wegen der vermeintlichen Verfolger nicht mehr in seine Wohnung. Am Tattag lief er abends zur Rush-Hour im Menschengetümmel unruhig auf dem Bahnsteig einer großen U-Bahn-Station hin und her, murmelte vor sich hin, schrie aber auch: ‚Hitler schuldet mir Geld‘ und machte andere merkwürdige Äußerungen. Manche Leute schimpften, er solle ruhig sein. Der Mann fühlte sich durch den Trubel noch mehr bedroht. Später, als die Medikamente schon wirkten, erzählte er mir, dass ihm die Kameras an dem Gleis aufgefallen seien. Sie waren in seine Richtung gerichtet und blinkten. In diesem Moment habe er geglaubt, dass die Kameras ihm das Zeichen geben würden, nun eine Tat durchzuführen. Als die Bahn einfuhr, stieß er die nächstbeste Person auf die Schienen.

    SPIEGEL: Sind solche Taten immer willkürlich?
    https://www.spiegel.de/plus/frankfurt-am-main-wieso-stoesst-jemand-ein-kind-vor-einen-zug-a-80bf2332-f8a5-45d2-b0df-f716c36089d2

    Mehr Kameras sind also nicht unbedingt eine Hilfe.
    Auf jedes Gleis ein Sicherheitsdienst mit einem Schäferhund wäre wohl hilfreicher und kostengünstiger

  40. Erzlinker 1. August 2019 at 17:54

    Ach so, was ist eigentlich mit dem Kindsvater, oder der Familie des armen Jungen? Feiert der jetzt, dass er eventuell von der Unterhaltszahlung befreit wurde? Was ist mit all den Familienangehörigen, Brüdern, Vätern, mit sogenannten Männern der armen, unschuldigen Opfern? Soviele Fragen. Nehmen die das alles klaglos hin?
    —————————————————————————————————————————–
    Wenn der Vater ein Deutscher ist, wird er sagen, dass hätte auch ein Deutscher getan haben. Und alle Landbesetzer können wieder mal aufatmen.

  41. Da weiß die GRÜNE Verkehrspolitikerin Valerie Wilms (65) auf Anhieb genau, was zu tun ist. Sie fordert, die Fahrgäste sollten sich niemals zu nah an ein Gleis begeben. „Wenn sich alle an die Regeln halten, reichen diese Maßnahmen für eine sichere Benutzung der Bahnsteige aus“

    Naja, so würden es die Grünen schaffen, den „Anti“Rassismus durchzusetzen.

    Die Deutschen halten wegen gewaltkültüreller Arabs und Negers Abstand auf dem Bahnsteig – und die Negers und Arabs haben vorne am Bahnsteig Platz und können sich nach dem Einsteigen gleich die Sitzplätze krallen.
    In Südafrika mussten die Negers zwar hinten sitzen, aber sie konnten immerhin sitzen.

  42. Würde mir das Zeug nicht kaufen, habe aber heute eine „Frauenzeitschrift „ in die Hände bekommen.
    Ein sehr aufschlussreicher Artikel über Herzogin Kate. Sie kaut wohl an ihren Fingernägeln. Diagnose des Blattes:
    Überarbeitet, überfordert, schwere psychische Ursachen.

    Ah ja….

  43. Eike Lengemann (30), GRÜNER Politiker aus Isernhagen bei Hannover, zwitscherte salopp: „Im Autoverkehr sterben jährlich mehr als 3000 Personen – keine allzu großen Diskussionen. Im Bahnverkehr stirbt eine Person (…) Bundesminister unterbricht Urlaub. Bitte immer die Verhältnismäßigkeit wahren, Hr. Seehofer.“

    Eike Lengemann Sie schäbiger Lump!!

  44. Die Deutschlandvernichter handeln doch nur nach der Migrationspakt-Anweisung:
    Soziale Spannungen sind auszuhalten.

    Darunter fallen halt auch Abschlachtungen und Vergewaltigungen… und was erwartet den Bunt-Schubser:

    lebenslange medizinische Vollpension in der Deutschen Kuschel-Psychiatrie mit verständnisvollen Seelenklempnerinnen.

    Würg und Kotz

  45. Dieses Verbrechen wurde Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung der Völkermordpartei CDU

  46. Wir brauchen den Namen des Opfers, damit er in einem Zusammenhang mit den CDU-Morden an Mia Valentin, Maria Ladenburger, Daniel Siefert, Daniel Hillig und Maria Ladenburger genannt wird!

    Kein CDU-Mordopfer wird vergessen!

  47. aktuell bei den Illegalen Eindringlingen total angesagt: schubsing, hacking, knifing, raping, shooting

    der Macheten-Hacker aus Stuttgart ist unter falscher Idendität hier, die wissen weder wer er wirklich ist noch wie Alt er ist und woher er eigentlich kommt, also einer der üblichen Merkel Gäste und Schulzens „wertvoller als Gold“

  48. VivaEspaña 1. August 2019 at 19:14
    Haremhab 1. August 2019 at 19:12

    Bahngleis-Dschihad.
    ——-
    So ist es. Der Täter, welchen Vornamen man ihm auch immer zuweist, er ist kein Christ. Muslime haben, wenn sie ihrem Propheten folgen, mit allen Mitteln die Islamisierung voranzutreiben. So steht es im Koran. Dazu sind Gewalt und Terror bestens geeignet. Man erinnere sich: Nach dem 11. September 2001 sind die Konversionen zum Islam in den USA exponentiell angestiegen! Also, die Wirkung bei vielen, besonders bei labilen Menschen, ist nicht, daß man sich erschrocken vom Islam abwendet, sondern man konvertiert zum Islam.

  49. Mich würde wirklich mal interessieren, was die ausländische Presse über die derzeitige Situation in Deutschland schreibt.

  50. jeanette 1. August 2019 at 18:25

    Eins weiß ich genau, wenn einer sich in den Kopf gesetzt hätte, mich vor die Bahn zu schmeißen, dann hätte ich kaum eine Chance.

    In Physik hatte ich zwar immer (unverdienter Weise) eine zwei, obwohl ich nicht die geringste Ahnung habe, dennoch ein Gefühl für Hebelwirkungen und Naturgesetze ist mir vertraut. Wenn so ein Monster käme, mich hochheben würde, was will ich dann machen? Kratzen, beißen, um mich treten? Alles in zwei Sekunden? Das ginge alles so schnell und schwupp würde ich durch die Luft fliegen (God forbid!).

    Die Leute sind blöder als blöd und darauf noch stolz!

    Und der SEEHOFER soll die Klappe halten!
    Die Leute nicht verarschen!
    ——————————————————————-
    Also bei mir und meinen inzwischen angefutterten 103 kg hätte ein Täter ernsthafte Probleme mich hochzuheben und auf die Gleise zu werfen.
    Ich wusste doch dass sich die ganze jahrelange Fresserei irgendwann mal auszahlen würde. 😀

    Unter diesem Aspekt können Sie sich künftig mehr als nur ein Stück Sahnetorte gönnen. Sie wissen ja jetzt wie man sich erfolgreich vor solchen Attacken schützen kann.

  51. Wenn Merkels „Gäste“ stehlen, schlagen, fummeln, vergewaltigen oder morden, dann sind das halt Kolateralschäden, die man als Multikulturalist hinnehmen muss?!?

    ABER wehe, man schaut einen „Flüchtling“ nur schief an. Das ist blanker „Rassismus“, „Diskriminiering“ oder „rechte Hetze“, erst recht, wann man ein alter, weißer Mann ohne Migrationshintergrund ist…!!!

    Ich halte meinen Mund nicht mehr!
    Es ist mir egal, ob Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen oder gar Familienmitglieder deshalb nichts mehr mit mir zu tun haben wollen…!

  52. FUNDSTÜCK:

    FUNDSTÜCK:

    19. Juni 2019: Düsseldorfs Oberbürgermeister für mehr Migranten.

    28. Juli 2019: Düsseldorfs Oberbürgermeister für Ausweispflicht im Freibad.

  53. Fedidwgugl – kannte ich noch nicht! Na ja, ich lebe auch in einem Deutschland, in dem Indigene weniger gut aber dafür gerne sterben sollen, um Platz zu machen für die Neuen, Bunten, Unweißen – nach Wunsch der Grökatz …

    Das Bild von dem üblen Weibsstück hinter dem Fenster mit einem fetten Glas Rotwein in der Hand ist tatsächlich ein Angang!

  54. RechtsGut 1. August 2019 at 22:13
    FUNDSTÜCK:

    FUNDSTÜCK:

    19. Juni 2019: Düsseldorfs Oberbürgermeister für mehr Migranten.

    28. Juli 2019: Düsseldorfs Oberbürgermeister für Ausweispflicht im Freibad.

    01. August 2019: Düsseldorfs Oberbürgermeister wird mit Hassmails überzogen:

    https://www.express.de/duesseldorf/rheinbad-randale-duesseldorfs-ob-geisel-entsetzt-ueber-rassistische-hass-mails-32944568

    „Leute mit vollem Namen propagieren Dinge, wo ich sage: in einer freiheitlichen Demokratie hat das nichts zu suchen “, sagte ein entsetzter Geisel dem WDR.

    Unter anderem hieß es dabei, „man solle die Bade-Mohren zum Plantschen ins Mittelmeer zurückschicken und Hinrichtungsstätten wieder in Betrieb nehmen“.

  55. Das Schlachten läuft auf vollen touren, egal ob Gleis-und Treppenschubsen, Messer-und Schwertstechen, Axtmorden, mit Autos oder LKWs in Menschenansamlungen fahren, im Dschihad gegen Ungläubig ist den Surensöhnen alles erlaubt und jedes Mittel recht.
    Der Staat ist nicht mehr willens seine Bürger vor den ausländischen Mördern zu schützen und bestraft lieber seine Ureinwohner rigeros für kleinste Bagatellen.
    Wie lange wollen sich die Einheimischen das noch gefallen lassen, wann greift das Widerstandsrecht?

  56. Für Merkel und ihre Schergen ist jeder Mord an einem Deutschen ein innerer Reichsparteitag.

  57. Patrioten, die seit Jahren fordern, dass Merkel weg muss, schimpfen jetzt, dass Merkel (wegen Urlaubs) für ein paar Tage mal nicht da ist. Folgen ihr sogar in den Urlaub nach Südtirol. – Solche Sehnsucht nach Mutti? Ich bin erstaunt.

    Muss gestehen, ich selbst kann ganz gut ohne Merkel; ohne den Zwang mich ständig an einer einzelnen Person reiben, alles auf diese Einzelperson projizieren, zu müssen. Die (wohl ohnehin nie sonderlich ausgeprägten) Moralvorstellungen der Frau Merkel interessieren mich nicht mehr, seit die CDU mich als ehemaligen treuen Stammwähler erfolgreich und dauerhaft vergrault hat.

    Vielleicht ist mein Patriotismus einfach noch nicht gefestigt genug?

    Merkel hatte doch mal empfohlen, in der Kirche Bilder anzugucken. Vielleicht hilft es ja auch umgekehrt gegen den Merkel-Trennungsschmerz, Bilder von Merkel am Computer anzugucken?

  58. WER HATS ERFUNDEN?
    DIE SCHWEIZER HABENS ERFUNDEN!

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/seehofer-kuendigt-grenzkontrollen-zur-schweiz-an/

    Kaum zu glauben. Seehofer hat nur die Ursache allen Übels gefunden. Nach zehntausenden von Gewalttaten durch fehlende Grenzkontrollen und Einladungen an Mörder, Verrückte und Islamisten soll nun zur Wiederherstellung der Sicherheit die Schweizer Grenze überwacht werden. Für wie blöd hält Seehofer die Deutschen?

Comments are closed.