Und täglich hetzt die ARD: Wenn’s nur irgendwie möglich ist sollen die GEZ-Zwangsfinanzierer gegen die AFD indoktriniert werden.

Kein Bericht ist zu schade, kein Hintergrund zu ungeeignet, um nicht mit ihm Schleichwerbung gegen die AfD zu machen. Schleichwerbung, weil es nicht offen ausgesprochen wird, dass man die AfD „ficken“ soll, also sie fertig machen soll.

So eine Werbung schleicht auf leisen Pfoten ins Bild, dorthin, wo sie thematisch eigentlich nichts zu suchen hat.

Scheinbar nur kurz und zufällig taucht sie auf, aber lange genug, um vom Zuschauer wahrgenommen zu werden und um die Staats-Hetze gegen die AfD als unausgesprochenen Programmauftrag der Regierung umzusetzen.

Letztes Beispiel hierfür ist ein Beitrag des Nachtmagazins vom 31.07. zu den Plänen der Roten und Grünen, Kleingärten in Berlin zu planieren und sie gegen Betonbauten zu ersetzen, damit der Nachzug der Flüchtlinge untergebracht werden kann.

Eigentlich sollte man bei solchen Plänen der Grünen eher Protest gegen diese Pläne der Grünen vermuten, wenn man gegen diese Pläne ist. Für wenige Sekunden kommt tatsächlich ein entsprechendes Transparent ins Bild. Doch die eigentlichen Planer und Betonköpfe zu kritisieren wäre politisch unkorrekt. Die verantwortlichen Parteien werden nicht weiter vom Nachtmagazin hinterfragt.

Stattdessen müssen wieder die herhalten, die von der grünbunten Klasse für alles verantwortlich gemacht werden, vom Wetter bis hin zu verdorbenen Ernten (so wie man es im Mittelalter mit Juden und Hexen hielt).

Und so taucht am Ende (und auch kurz am Anfang) des Beitrages nicht etwa ein Aufkleber auf, der die Grünen und Roten verurteilt, die Berlins „Klimagärten“ (so ein Besitzer) zerstören wollen, sondern gegen die, die das nun gerade nicht favorisieren. Einmal am Anfang und dann hübsch am Ende (beides prominente Stellen in der Stilistik) erscheint er, der „FCK AFD“ – Aufkleber, mehrere Sekunden lang gut zu erkennen, knapp über dem Tisch am Sonnenschirm, fast genau platziert in der Mitte des Bildes.

Man hätte auch von der anderen Seite den Tisch filmen können, doch die Kameraleute wählten bewusst diese Perspektive. Merke: In der Werbung, insbesondere in der politischen der Regierungssender, läuft nichts, aber auch wirklich gar nichts zufällig. Die „Aktuelle Kamera“ lebt und arbeitet effektiver als je zuvor.

(Spürnase: Steve)

image_pdfimage_print

 

126 KOMMENTARE

  1. „Kleingärten“
    —————————-
    Na der wohl letzte wirkliche Rückzugsort für die heimelige „deutsche Spießigkeit“ (das ist positiv gemeint) muß ja nun auch endlich mal weg.

  2. Der Schuss geht nach hinten los. Wer nimmt denn diese „Anti“-Fa Proletenpropaganda ernst? Blöd wie sie sind, merken die Linkskriminellen das nicht. AfD bedankt sich!

  3. Habe gerade mein Magenta TV gekündigt und wenn Magenta TV abgeschaltet ist, stelle ich die GEZ Zahlungen ein. Dann können sie mich abholen!

  4. Jeden Sichtbarkeit und Erwähnung ist eine erstklassige Werbung! Die Stimmung ist schon gekippt, nur die Schickeria merkt´s eben nicht.

  5. Wieso wird nicht,dagegen,geklagt? Keine Unterlassungserklärung verfasst?
    Entweder ist das alles Rechtens,
    oder die Zwangsgebührensender,werden entsprechend,
    zur Rechenschaft gezogen.
    Wer nichts macht,und das alles hin nimmt,ist wie
    das Sofavolk,die auch alle,nichts ,gegen diesen Islam , das AfD Bashing,und
    den Asylterror tun!
    Die AfD,hat mit gutem Beispiel voran zu gehen,und muss sich jetzt endlich,
    mal laut und deutlich,bemerkbar machen,wer wollte denn die Kanzlerin jagen?
    Wer wollte sich kämpferisch zeigen,zur Zeit,sehe ich nichts davon, es ist
    alles,wie das Kaninchen,welches vor der wohl bekannten Schlange sitzt!

  6. BIO Deutscher
    1. August 2019 at 19:06
    Habe gerade mein Magenta TV gekündigt und wenn Magenta TV abgeschaltet ist, stelle ich die GEZ Zahlungen ein. Dann können sie mich abholen!

    ————————

    Ich würde auch gern meine Zahlung einstellen, ich mache es nur meiner Frau zuliebe nicht. Ich möchte ihr diesen Ärger ersparen.

  7. Nun ja, sie werden genau dafür eingestellt und genau dafür bezahlt. Also liefern sie, was ihr Geldgeber haben will.

    Völlig egal was.

  8. @ Der boese Wolf 1. August 2019 at 19:09
    Du 87T% ! Sprech doch mal mit deiner Familie! Schaut von denen einer Youtube, meine Leute jedenfalls nicht!

  9. @ Blimpi 1. August 2019 at 19:08

    Ich würde nicht klagen, sondern nach Strich und Faden durch den Kakao ziehen. Klagen müffelt ein bisschen nach Wehrlosigkeit und beleildigter Leberwurst. Abgesehen davon, dass es in diesem *hüstl* „Rechtsstaat“ sowieso nichts bringt.

  10. Man hätte auch von der anderen Seite den Tisch filmen können, doch die Kameraleute wählten bewusst diese Perspektive.

    Vermutlich haben die Kameraleute den fetten Anti-AfD-Sticker höchstselbst auf den Schirmständer gepappt.
    Antifa heißt Abschaum!

  11. @ BIO Deutscher 1. August 2019 at 19:10

    AM fühlt sich dafür schon zu erhaben. Sie macht Urlaub auf dem Obersalzberg.

  12. @ BIO Deutscher 1. August 2019 at 19:12

    Längst geschehen. Die Meisten sind mittlerweile *räusper* rechts, bzw. extrem rechts. Den wenigen verbliebenen Faktenresistenten ist sowieso nicht zu helfen. Falsche Adresse.

  13. Die GEZ-LÜGENMEDIEN agieren(regieren) wie reine BESATZER – Meinungsbesatzer! Und treu bezahlt von deutschen Sklaven!

  14. Mal ehrlich: Gibt es eigentlich schon sowas wie eine Sammel- und Registrierstelle für diese ganzen linken Hetzer und Volksfeinde?? Falls es doch noch zum Tag der Abrechnung kommen sollte – wie und wo auch immer – darf nichts und niemand in Vergessenheit geraten!!

  15. Gegen IB wird gehetzt. Dabei haben die bei ihren Aktionen immer gewaltfreies getan.

    Dafür wird die Antifa von Vereinen und Parteien unterstützt. Von der Antifa kam Hetze und massenhaft Gewalt gegen Menschen und Sachen.

  16. Currywurscht 1. August 2019 at 19:09
    BIO Deutscher
    1. August 2019 at 19:06
    Habe gerade mein Magenta TV gekündigt und wenn Magenta TV abgeschaltet ist, stelle ich die GEZ Zahlungen ein. Dann können sie mich abholen!

    ————————

    Ich würde auch gern meine Zahlung einstellen, ich mache es nur meiner Frau zuliebe nicht. Ich möchte ihr diesen Ärger ersparen.
    ——————————-

    Die holde Dame wird sich an Unannehmlichkeiten gewöhnen müssen – es naht ein übler Bürgerkrieg!

  17. Sobieski_król_polski 1. August 2019 at 19:25
    Das Fck kapiert nicht jeder. Aber jeder liest AfD. Ich sehe diese Sticker auch öfters in der Stadt. Das ist Werbung für die AfD. Hauptsache, der Name ist genannt. CDU und SPD liest man nirgends, würde auch nur Gähnen erzeugen.
    ————————————

    Genau – genial! So sehe ich das auch. In dem Sinne: Gut gemacht, ARD! :mrgreen“

  18. „Man hätte auch von der anderen Seite den Tisch filmen können,…“ Quatsch, die ARD hat den doch genau da selbst hingeklebt.

  19. @ Erdbeerhase 1. August 2019 at 19:30

    Im TV gibt es keine Zufälle. Das Teil ist mit Absicht dort hingeklebt worden.

  20. Interview führte Anja Reschke, Kameramann war Georg Restle, Claus Kleber saß in der Regie.

  21. Anja Reschke führte das Interview, Georg Restle war Kameramann, Claus Kleber saß im Regiewagen.

    Gruß,
    Ihr Karl-Eduard von Schnitzler

  22. AUF DEM WEG ZU MARKTKAUF AN EINEM NEUEN
    STROMVERTEILER ODER TELEFON-KASTEN

    GANZ GROSS FCK AfD; AN EINEM DRUCKAMPEL-MAST

    AUFKLEBER „UND DIE PROFIS KOMMEN AUCH“ am 31.07.
    Gretas CO2-Jünger feiern…

    +++++++++++++++++++++
    DEUTSCHLAND IST BUNT
    +++++++++++++++++++++++

    Gütersloh Innenstadt

    Gütersloh Blutlache liegt noch vor Zimmer von überfallener Prostituierten in Gütersloh

    Im Gebäude an der Friedrich-Ebert-Straße lässt getrocknetes Blut auf schreckliche Bilder schließen, die sich in der Nacht an diesem Ort abgespielt haben müssen. Am Tatort redet niemand über den Vorfall.

    Eine Treppe führt in das erste Obergeschoss zur nächsten weißen Tür. In diesem Raum soll die 21-Jährige am frühen Dienstagmorgen niedergestochen worden sein. Der Durchgang ist mit einem blauen Polizeisiegel versehen. Niemand Unbefugtes soll hier eintreten. Die Blutlache vor der Tür lässt auf schreckliche Bilder schließen, die sich in der Nacht an diesem Ort abgespielt haben müssen. Das getrocknete Blut klebt an der Wand und an dem Einlass, an einigen Stellen ist es verschmiert. Ein Fußabdruck hat sich in der Lache verewigt. Drei Aufnahmen an der blutverschmierten Tür zeigen eine junge Frau, vermutlich das Opfer – in Reizwäsche. Ihr Teint lässt darauf schließen, dass sie +++südländischer Abstammung(TÜRKIN) ist…

    Der Bielefelder Staatsanwalt Christopher York gibt Antwort. Demnach hat der Täter, ein +++“dunkelhäutiger“ Mann(NEGER?), zunächst an der Tür des Opfers geklingelt. „Ein potenzieller Freier“, sagt York. In der Folge habe ihm die junge Frau geöffnet, der Mann sei ihr nicht bekannt gewesen. Nach einem kurzen Gespräch sei es dann schnell zu einem Streit gekommen.

    „Es kam zu der Attacke und er flüchtete“, beschreibt York den weiteren Tathergang. Weitere Angaben zu Aussagen des Opfers oder zur Tatwaffe machte der Staatsanwalt mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht. Aus der Wohnung sei nichts gestohlen worden, das Opfer sei von „Personen aus ihrem Umfeld“ gefunden worden. Der Täter konnte bislang noch nicht gefasst werden…
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22522769_Blutlache-liegt-noch-vor-Zimmer-von-ueberfallener-Prostituierten-in-Guetersloh.html

    ➡ Laut einem Bericht der „Bild“ ist DAS OPFER +++türkischer Abstammung.
    +https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22522404_Ueberfall-auf-Prostituierte-in-Guetersloh-Staatsanwalt-beschreibt-Tathergang.html

    Opfer „Selin“ stammt aus der Türkei
    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/3899075-Guetersloh-Der-Taeter-kommt-nachts-und-sticht-mehrfach-auf-eine-21-Jaehrige-ein-Messerangriff-auf-Prostituierte
    OPFER NANNTE SICH SELIN, KÖNNTE AUCH KURDIN SEIN
    (Kurden laufen offiziell unter Türken, Syrer, Iraker, oder Iraner
    je nachdem, woher sie kommen, da sie keinen eigenen Staat haben.)

  23. Das würde ich trotzdem eher gelassen sehen. There is no such thing as bad publicity.“ sagt man im Englischen.

    Niemand, der bisher AfD gewählt hat, wird sich sagen: „Oh, da ist ja ein Plakat auf dem steht ‚FckAFD‘, deshalb wähle ich ab jetzt nicht mehr die AfD.“

    Aber die AfD bleibt so, dank dieser Plakate und dem Fernsehen, immer im Bewusstsein – und Unterbewusstsein – der Öffentlichkeit präsent. Und wenn wirklich jemand bisher noch nie von der AfD gehört haben sollte, dann wird er sich vielleicht fragen: „Häh? ‚AfD‘? Was ist das denn überhaupt?“ und fängt an zu googeln. Und kommt dann überhaupt erst auf den Geschmack, von jetzt an AfD zu wählen.

  24. lorbas 1. August 2019 at 19:40

    ARD ZDF: Erneut Schleichhetze gegen die AfD

    Achtung, Bürger auf Patrouille! In Deutschland tauchen immer wieder selbst ernannte Bürgerwehren auf, die behaupten, die Straßen wären nicht mehr sicher.

    Es geht um die Gruppe Freital und am Ende des „Sendung“ bei 44:02 zeigt man dann Wahlplakate der AfD.

    https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/innere-unsicherheit-buergerwehr-auf-streife-102.html

    AusGEZahlt ❗

    Widerlich, Abstossend und Manipulativ.

  25. die Berlins „Klimagärten“ (so ein Besitzer) zerstören wollen
    +++++++++++++
    Das sagt nicht nur ein Kleingartenbesitzer. Das kann ich als Nicht-Kleingärtner durchaus bestätigen. Das Kleinklima der Städte würde sich ohne solche Grünzellen inmitten und am Rand der Stadt merklich ändern. Extremtemperaturen wie vor wenigen Tagen (3 x über 40°C!) wären innerstädtisch verheerender als bei Vorhandensein dieser „grünen Lungen“.
    Die Bebauung wäre außerdem regelmäßig erheblich höher, so dass der Windgang unterbleibt. In den Innenstädten würde die warme Luft regelrecht stehen.

    Aber das passt schon bei den Grünen: Irgendwas von Bienen und Käfern labern – und dann Betonversiegelung großer Flächen politisch durchdrücken. So kennt man die „Grünen“ seit alters her. Heuchler und Blender der allerübelsten Sorte.

  26. Sobieski_król_polski 1. August 2019 at 19:25
    Zitat:

    „Das Fck kapiert nicht jeder. Aber jeder liest AfD. Ich sehe diese Sticker auch öfters in der Stadt. Das ist Werbung für die AfD. Hauptsache, der Name ist genannt. CDU und SPD liest man nirgends, würde auch nur Gähnen erzeugen.“
    __

    Du hast es erfasst. Genau so sehe ich das auch.

  27. OWL* IST BUNT

    BIELEFELD
    Mi., 31.07.2019
    Frau in der Nähe des Kesselbrinks zu
    Boden gestoßen – leicht verletzt
    Trio überfällt 21-Jährige bim Gassigehen mit
    Hund, nachts um 2 Uhr, einer der Täter mit grauem Hoodie
    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Bielefeld/Bielefeld/3900124-Frau-in-der-Naehe-des-Kesselbrinks-zu-Boden-gestossen-leicht-verletzt-Trio-ueberfaellt-21-Jaehrige

    01.08.2019 – 11:39
    Polizei Bielefeld
    POL-BI: EC-Karte von Frau (62) mit Rollator geraubt
    Bei der Ausgabe der EC-Karte aus dem Terminal, stieß der Mann der älteren Dame sein Knie in den Rücken und entriss ihr die Karte.
    TÄTER DUNKLBRAUNES LOCKIGES HAAR
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4338122

    ***********************

    *OSTWESTFALEN-LIPPE

  28. Welcher Politiker schnitt wie gut ab?
    Das geht aus einer Auswertung von Abgeordnetenwatch hervor. Dabei wurde jeder Parlamentarier mit einer Note von eins bis sechs bewertet, basierend darauf, wie viele Fragen beantwortet wurden. Auf dem vorletzten Platz liegt Bundeskanzlerin Angela Merkel, die keine einzige der 100 an sie adressierten Fragen beantwortet hat. Hinter ihr liegt nur noch Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der ebenfalls jede Antwort schuldig geblieben war. Da ihm mit 122 jedoch insgesamt mehr Fragen gestellt wurden als Merkel, führt ihn Abgeordnetenwatch im Ranking noch hinter der Kanzlerin. An der Spitze der Rangliste steht Linken-Politiker Gregor Gysi. Er hat alle 180 Fragen beantwortet.

  29. GEZ zahle ich schon seit Jahren nicht mehr. Ich schreibe einen Wiederspruch nach dem anderen.

  30. Verstehe die Aufregung nicht, ich lese immer wieder FCK ARD.
    Aber habe erst vorige Woche lesen gelernt und meine Augen sind schon altersschwach.

  31. Es sind einfach linke Bazillen!

    Der Laubenpieper, der die Gärten KLIMAGÄRTEN taufte, hat ihnen in Zeiten des Klimawahns wenigstens eine Existenzberechtigung gegeben!
    DIE GRÜNEN SIND NUN IM ZWIESPALT, WAS RETTEN WIR?
    DIE KLIMAGÄRTEN oder DIE FLÜCHTLINGE?
    Wenn einer kommt, dann muss der andere gehen!
    Übersetzt: FÜR JEDEN FLÜCHTLING der KOMMT, DA MUSS EIN KLEINGÄRTNER WEICHEN!

    Es ist wie in einer Ehe: Wenn der Platzhirsch kommt, dann muss der alte Sack sein Bündel packen, ausziehen! Im gleichen Atemzug bekommt die AFD auch noch mit der Klatsche eins drauf! So wie der Nachbar, der unvermittelt an der Tür steht und die Hausherrin, ob ihres unverschämten Männeraustauschs, blöd anguckt!

    HIER WILL MAN GROSS DAS KLIMA RETTEN, JEDE BIENE ZÄHLT!
    Aber dort WILL MAN DIE KLIMAGÄRTEN ZERSTÖREN, HIERMIT MERKELS GÄSTE EINE BEHAUSUNG SCHAFFEN!!

    CO2 STEUER für die FLÜCHTLINGE
    DAFÜR MÜSSEN DIE KLIMAGÄRTEN WEICHEN!!
    WILLKOMMEN AUF DEM ISLAMISCHEN BAZAR!

    Das Volk zahlt wieder doppelt so wie beim EURO!

  32. Fck you greta
    gibt es nicht mehr bei Amazon
    Ein Amazon-Sprecher antwortete watson, dass sich alle Amazon Verkaufspartner an die Verkaufsbedingungen zu halten hätten. «Erlangen wir Kenntnis über einen Verstoss, ergreifen wir entsprechende Massnahmen, die die Schliessung des Verkäufer-Kontos beinhalten können.»

    Für Anti AfD Aufkleber gilt DAS wohl nicht, die gibt es weiterhin bei Amazon zu kaufen.

  33. Sollten die Kleingärtner den FCK AfD – Aufkleber tatsächlich selbst an den Schirm geklebt haben, ist das doch hier nicht mal einen Bericht wert.
    Es ist ja schließlich nicht die AfD, die ihnen den geliebten Garten wegnehmen will, sondern die von den Kleingärtnern favorisierten und wohl auch gewählten Systemparteien.
    Bestellt – geliefert. Wohl bekomms.

  34. OWL BUNT

    MERKELS STREICHELZOO

    ZWEI SYRER BELÄSTIGEN ZWEI MÄDCHEN IM
    SPASSBAD „DIE WELLE“, GÜTERSLOH

    Am Montagabend (29.07., 18.50 Uhr) wurde die Polizei Gütersloh über einen Vorfall in einem Schwimmbad am Stadtring Sundern informiert.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4336143

    Im Sept. 2018 waren die Sittenstrolche drei Afghanen
    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/3469017-Guetersloh-In-der-Welle-werden-zwei-Maedchen-von-drei-Maennern-belaestigt-Bademeister-geht-dazwischen

    ++++++++++++++++++++++

    Ein Freibad gibt es auch noch: Das Nordbad

  35. ist das oben die?

    „Atalay wuchs als Tochter türkischer Einwanderer in Extertal auf. Nach dem Abitur führte sie ein Jahr lang eine Boutique in Lemgo.[1] Anschließend bewarb sie sich als Praktikantin bei Radio Lippe. Hier arbeitete sie später als freie Mitarbeiterin und Volontärin. Danach war sie eine Zeit lang Frühmoderatorin bei dem Lokalradio Antenne Münster.“

    wikip.

  36. OT – wie bei Sputniknews zu lesen, verhandelt das Auswärtige Amt mit Italien wegen der Fracht des Schlepperschiffes Alan Kurdi. Angeblich soll Deutschland bereit sein, 30 Afrikaner aus einem anderen Kontingent aufzunehmen, wenn die Kurdi ihre 40-Personen-Fracht abladen darf, damit sie die nächsten abholen kann. Italien ist davon wohl nicht besonders begeistert.

    Ich sehe mal in den Kaffeesatz und befrage meine Glaskugel. Das Ergebnis lautet, dass die Italiener die Grenzen nach Norden aufmachen werden, wenn sie weiter so von unserem Auswärtigen Amt und dem Maaßmännchen verarscht werden und in Italien warten Afrikaner im 6-stelligen Bereich auf eine Reise ins gelobte Sozialparadies. Da wird demnächst bestimmt richtig was hier ankommen.

    Der Erdogan hat es vorgemacht, wie man die Weicheier in Berlin kleinmacht. Jetzt provoziert man Salvini, der sich vielleicht die Türken als Vorbild nehmen wird.

  37. @Maria-Bernhardine 1. August 2019 at 20:11
    „Spaßbäder“ sind doch meist teurer? Das hat dann scheinbar auch nicht geholfen?

  38. Sobieski_król_polski 1. August 2019 at 19:25

    Das Fck kapiert nicht jeder. [ … ]

    NK HHN/LR KNGSTN BLD FTZN

    Zum Glück kapiert das nicht jeder.

  39. @aenderung 1. August 2019 at 20:11
    Ich will vor allem keine Zwangsabgabe zahlen müssen. Dann können die gerne das ganze Jahr über „Deutschland verrecke“ senden – oder was immer sie auch wollen.

  40. Mantis
    1. August 2019 at 19:50

    „Angela Merkel liest im Urlaub „Der Tyrann“ – was sie darin lernen wird….
    ich ahne Fürchterliches.“

    Ich empfehle immer wieder:
    Glauben sie kein einziges Wort!

    Genau so etwas liest Frau Dr Merkel nicht, aber sie möchte signalisieren dass sie „intellektuell“ wäre. Die Bücherliste wählt ihre persönliche Referenten aus und sorgt dafür, dass die Titel in die Medien kommen

  41. die drecks-altparteien und deren medien (huren) ziehen eben alle Register,

    „afd nutzt 1989 für ihre zwecke“, oder so ähnlich.

  42. „Man hätte auch von der anderen Seite den Tisch filmen können, doch die Kameraleute wählten bewusst diese Perspektive.“

    Ach, was. Die Kameraleute haben den Aufkleber höchstpersönlich vor den Filmarbeiten an den Laternenpfahl geklebt! Der wird ganz frisch sein. Die Dinger kann jeder im Internet kaufen. Ihr unterschätzt immer noch die krasse kriminelle Energie der bunten Journalisten. Das sind knallrote Teufel. Und nach dem Dreh treffen sie ihre Kumpels von der Antifa in irgendsoeiner vergammelten vollgepissten „Kultkneipe“ auf St. Pauli, trinken einen, und lachen sich schlapp über ihren gelungenen neusten Coup.

  43. Frau Holle 1. August 2019 at 20:08

    Sollten die Kleingärtner den FCK AfD – Aufkleber tatsächlich selbst an den Schirm geklebt haben, ist das doch hier nicht mal einen Bericht wert.

    ——————————

    Sie überschätzen das Fernsehpublikum!

    Die meisten hören nicht zu (weil nie gelernt), verstehen nicht was jemand sagt (weil minderer Intellekt), nur für Bilder sind sie alle empfänglich! Das weiß jeder!

    Sie sehen nur: Ihre KLEINGÄRTEN sollen weg und dort FCK AFD!
    Übersetzt: Die AFD will ihnen die KLEINGÄRTEN wegnehmen und die ARD setzt sich dafür ein, dass das nicht geschieht.

    So ähnlich läuft das in dem Hirn eines Hirnis ab!

    SCHLIMM IST ES, WIE DIE ARD DIESE UNBEWUSSTEN REFLEXE FÜR IHRE ZWECKE EINSETZT! –
    Das sind die Methoden der Taschendiebe, die lenken Menschen ab, um sie dann leichter ausrauben zu können! Und das funktioniert überall auf der Welt, am besten mit den Deutschen!

  44. Das sollte sicher „FCK ARD“ heißen 😉 Für mich ist dieser Sender so gut wie nicht mehr existent.

  45. Ich habe beider Europawahl erstmals die AfD gewählt, werde weiterhin die AfD wählen, und das ist gut so. Jahrzehnte lang hab ich die LINKE gewählt, ein Fehler. Meine Augen sind jetzt offen und lassen das Wohl Deutschlands und der Patrioten nicht mehr aus den Augen. Fernsehen gleich 0 bei uns, ich falle nicht mehr auf deren Lügen rein. Nur noch alternative Medien….

  46. @Maria-Bernhardine 1. August 2019 at 19:39

    Gütersloh Innenstadt

    Gütersloh Blutlache liegt noch vor Zimmer von überfallener Prostituierten in Gütersloh

    Der Musel wollte die wahrscheinlich umsonst vögeln.

  47. FCK AfD heißt doch nichts anderes als freiheitlich – cristlich – konservativ, oder ?
    01.09.2019 AfD wählen, was denn sonst !!!!

  48. wenn ich morgen ein schweinemettbrötchen vor eine moschheee lege, gibt es 10 jahre .

    ich verstehe das alles nicht mehr?

  49. gibt es noch Patrioten, hier auf pi gibt es die Möglichkeit sich zusammen zu tun.meine letzter aufruf.

    sollte sich in den nächsten 2 jahren nicht tun, ist das ding verloren.

  50. Seit über 10 Jahren besitze ich gar keinen Fernsehrgerät mehr. Diese linksgrünen Propaganda-Sender und den anderen geistigen Dünnschiß brauche ich nicht und ich will dafür auch nicht mehr bezahlen müssen.

    ABSCHALTEN! Sofort!!!

  51. @ aenderung 1. August 2019 at 20:42

    Polenböller gegen eien Moscheewand, ohne Opfer oder Schaden -> 9,5 Jahre Haft

  52. aenderung 20:42

    Mindestens. Aber Juden darfste ungestraft ins Gesicht spucken. Kinder vor den ICE stoßen. Lauf doch lieber in eine Synagoge oder Kirche und metzel da ungestraft 100 oder mehr Gläubige ab. Dann hängt dir unsere GröKaz freudig das Ritterkreuz um. Deutschland 2019, aua es tut nur noch weh….

  53. BIO Deutscher 1. August 2019 at 19:10
    Wie wärs mir Urlaub in Südtirol?
    ——————————————————
    Ich bin nächste Woche dort

  54. ich beobachte genau was jetzt passiert, afd, wahlen, Mitbürger, sollte sich das negativ auswirken,

    ziehe ich mich zurück aus Deutschland.
    und jeder der die Möglichkeit hat, sollte das gleiche tun.

    keine steuern mehr für diesen deutschenfeindlichen Staat.
    geht unter mit euren Negern u. Moslems, ich gönne es euch.

    ps: ich bin ja nur ein kleines licht, aber aus vielen lichtern wird ein strahl.

  55. In den Funkhäusern gibt es Kriegsstarke Kompanien,die nichts anders gemacht wie Arschkriecher karrieren
    mit turnusmäßiger Gehaltserhöhung.Der Spruch stammt von der SPD!Kann garnicht soviel fressen wie ich kotzen muss.

  56. Ach Leute lasst einfach die (angeblich) öffentlich rechtlichen links liegen. Dieses Nazi TV braucht nun wirklich KEIN Mensch. Ich bin auf NET FLIX umgestiegen. Ich habe es meinen Sohn so erklärt: Du bekommst jetzt ein “Fernsehprogramm“ welches Du selbst gestalten kannst und gleichzeitig kippst Du den Rest in den MÜLL.

  57. das kommt jetzt öfters vor…

    „Liebes Forum,

    bitte argumentieren Sie sachlich zum Thema des Artikels und bleiben Sie höflich und verständlich im Tonfall. Verzichten Sie außerdem auf Beleidigungen und unbelegte Behauptungen.

    Beachten Sie die hier geltenden Regeln: https://www.welt.de/13346147

    Vielen Dank!“

  58. Also, was mir seit Monaten auffällt ist , dass man immer mehr gereizte,
    leicht explodierende deutsche Mitmenschen antrifft .

    Ein falsches Wort – und das braucht überhaupt nicht politisch sein – ein normales Verkaufsgespräch bei irgendeinem Händler, in der Apotheke genügt und nicht wenige Leute Leute gehen gleich in die Aggression oder Abwehrstellung über .

    In diesem Land hat sich viel mehr verändert zum Negativen , als die meisten so nach der Oberfläche betrachtet, glauben wollen .

    Die meisten Menschen merken einfach, dass die veröffentlichte und Politikmeinung nicht mehr mit ihnen selbst und dem was sie erleben , übereinstimmt – und – sie fühlen sich hilflos .
    Also lassen sie ihre Wut beim Nächsten erstmal aus.

    Und die Hauptschuldige dafür macht in aller Ruhe abgeschirmt im Ausland Urlaub.

  59. Ich ärgere mich immer mal über Hundehaufen, welche mir gelegentlich in der Grünanlage vor meinem Haus hinterlassen wurden. Aber immerhin muss ich für diese ungebetenen Geschenke nichts bezahlen.

  60. @ aenderung 20.45
    Jeden Montag in Dresden treffen sich tausende Patrioten. Sieht man sich?

  61. Berggeist 1. August 2019 at 21:15

    sehr weit, sonst wäre ich öfters da, aber mir Sicherheit noch in diesem jahr.

    Dresden ist klasse!

  62. Aufkleber mit der Buchstabenfolge FCK AFD sind für gewöhnlich bei der linksextremistischen so genannten Antifa und ihren Ablegern gebräuchlich und werden von dort aus überall im öffentlichen Raum plaziert, wo diese nicht nur ideologischen Umweltverschmutzer es für richtig halten. Daß sie hier auch bei der ARD auftauchen und dort „passend“ präsentiert werden – ähnliche Vorfälle gab es allerdings auch schon im ZDF oder in diversen „Dritten“, wie dem MDR -, zeigt um Grunde nur, wer dort mittlerweile „zu Hause“ ist, wer dort „das Sagen“ hat und wessen Sprachrohre diese Sendeanstalten somit geworden sind.

    Es wäre an der Zeit, daß dieser Augiasstall gehörig ausgemistet wird. Eine Umstellung des Finanzierungsmodells der „Öffentlich-Rechtlichen“ weg vom Zwangsgeld hin zu einer seriösen Gebührenpraxis, bei der „marktüblich“ nur der zahlt, der sich diese Sender auch antun will, würde sehr schnell dafür sorgen, daß den Vertretern des real existierenden linken und grünen Extremismus, der Transatlantiker, Eurokraten, Globalisten und Kriegshetzer in diesen Medien, die von ihnen mehr oder weniger „gekapert“ worden sind, endlich der Boden entzogen wird.

    Auch das dürfte hier einen der Hauptgründe dafür sein, weshalb diese Leute und Pfründeinhaber „von ihrer Herren Gnaden“ die AfD hassen wie die Pest, würde doch mit ihr so etwas wohl kaum mehr zu machen sein.

  63. Wie gesagt ich vertrete jetzt die Ansicht, dass die wirklichen und ECHTEN Nazis die sind, die UNS erzählen wollen – das WIR es sind.

    Gute Nacht

  64. Vielleicht bin ich zu alt, aber ich dachte immer, bei diesen neumodischen Abkürzungen werden alle Vokale weggelassen. Wieso nicht bei „FCK AFD“?

  65. OT

    (Scheint wirklich schnell viral gegangen zu sein…)

    Nach Bahnhof-Attacke von Frankfurt: Falsches Opfer-Foto kursiert im Internet

    In den sozialen Medien wurde nun ein Foto verbreitet, das angeblich den getöteten Jungen zeigen soll.

    Nach einer Einschätzung der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zeigt dieses Foto nicht das Opfer vom Frankfurter Hauptbahnhof.

    Die Aufnahme kursiert laut dpa bereits seit Jahren im Internet.

    Das Foto sei seit spätestens 2014 in verschiedenen Versionen im Internet zu finden. Besonders häufig taucht das abgebildete Kind als Haarmodel auf Friseur- und Mode-Webseiten auf.

    Der oder die Urheber des Posts mit dem falschen Foto stellen den abgebildeten Jungen nicht nur als das Opfer von Frankfurt vor, dem Jungen wird auch der angebliche Name Oskar gegeben.

    [..]

    https://www.tag24.de/nachrichten/bahnhof-attacke-frankfurt-junge-ice-falsches-foto-faelschung-frankfurter-hauptbahnhof-1155711

    Ich verstehe nicht, wieso manche Leute solche Fakes produzieren? (Und wieder manche „Ich Trottel“, darauf reinfallen) 😉

    Entschuldigt!

  66. @ Bin Berliner 1. August 2019 at 21:52 OT

    Nach Bahnhof-Attacke von Frankfurt: Falsches Opfer-Foto kursiert im Internet

    In den sozialen Medien wurde nun ein Foto verbreitet, das angeblich den getöteten Jungen zeigen soll.

    Nach einer Einschätzung der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zeigt dieses Foto nicht das Opfer vom Frankfurter Hauptbahnhof.

    Die Aufnahme kursiert laut dpa bereits seit Jahren im Internet.

    Ich halte zumindest die Möglichkeit für gegeben, daß hier von überaus interessierter Seite aus ein „Fake eines Fakes“ produziert worden sein könnte, den man nun der entsprechenden „Szene“, die nach einem Foto des Jungen sucht, sozusagen anhängen wollen und behaupten könnte, sie sei es, die diese Fälschung „aus Vorsatz produziert“ habe.

    In diesen wirren Zeiten, da die Bosheit meint, Oberwasser zu haben, ist auch das sehr wohl möglich.

  67. Von solchen Sendern ist nichts anderes zu erwarten. Am Anfang haben sie geglaubt, sie könnten die AfD durch ihre Meinungsmache verhindern, eine Fehleinschätzung, wie sie nun erkennen müssen. Heute „beißen“ sie bereits aus Angst, denn die Realität hat längst begonnen sie einzuholen und wenn die Realität sie hat, dann werden sie auf verlorenem Posten stehen, auch das wissen sie. Viel Zeit bleibt ihnen nicht mehr zum Relativieren, Vertuschen, Verharmlosen und Verdrehen.

  68. @ Blimpi 1. August 2019 at 19:08 Ich stimme Ihnen zu dem o.a. Kommentar im wesentlichen zu.
    Auch nach meiner Einschätzung, geschieht von der “ größten Oppositionspartei “ im BT. zu wenig
    effektive- und vor allem wehrhafte Politik gegen diese linke Altparteien. “ Wasch mich, aber mache
    mich nicht nass!“

  69. Sie haben keine Argumente, aber das ÖR-TV in ihren Klauen und missbrauchen es, so gut es geht.
    Sie haben zugegeben, die AfD bewusst aus Talkshows herauszuhalten, wo ist die Rüge, die normalerweise sofort käme?
    Wir leben nicht mehr in einem normalen Land ….

  70. Tolkewitzer 1. August 2019 at 21:43
    Vielleicht bin ich zu alt, aber ich dachte immer, bei diesen neumodischen Abkürzungen werden alle Vokale weggelassen. Wieso nicht bei „FCK AFD“?

    😀 😀 😀

    nur mittig stehende Vokale werden weggelassen.

    Beispiel

    Mach mal FCK the EU und lass die Vokale weg…

  71. „FCK AFD“. Einfach das F weglassen und durch ein R ersetzen. Kann man leicht am PC abändern, etwas Richtung Original grafisch gestalten und dann immer bei E-Mails an WDR & Co. anhängen. Hinterlässt einen sauren Nachgeschmack bei den Wahrheitsjournalisten in den Redaktionen. Steter Tropfen….

  72. Ich schaue so gut wie nie Tagesschau, heute allerdings das Ende, da mich der Krimi danach ein wenig interessiert hat. Am Ende der Tagesschau wies man auf einen kommende Sendung (Bericht) hin …. mit den Worten: Wie die AFD 1989 für sich im Wahlkampf bei den Landtagswahlen vereinnahmt.

    Aber die Rechten, die Nazis lügen natürlich, wenn sie behaupten, dass das Staatsfernsehen einseitig berichtet – dieses Staatsfernsehen gibt sogar täglich dafür die Belege, dass sie eben genau das tun.

    Übrigens der deutsche Krimi ging so, dafür waren aber wenigstens 2 pechschwarze Ermittler mit von der Partie, eben die übliche Buntpropaganda bei den ARD-Krimis. … hat sich nicht gelohnt.

  73. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 1. August 2019 at 20:22

    Ich verstehe beim besten Willen nicht, was an dieser Bahnhofsdurchsage rassistisch sein soll.
    https://www.lvz.de/Nachrichten/Panorama/Rassistische-Durchsage-schockiert-Reisende-an-Hamburger-Bahnhof
    Das müsste doch vor Einfahrt eines jeden Zuges für uns Deutsche durchgesagt werden.

    ———-

    Ja, da freut sich das linke Denunziantentum. Mal endlich wieder was zum Melden und etwas um sich in seiner bescheidenen Existenz erhabener zu fühlen!
    Alleine die Notrufsäule dafür zu betätigen ist einfach nur lächerlich.
    Erstens war daran gar nichts rassistisch. Zweitens sind das einfach nur legitime Warnungen nach den Vorfällen in Frankfurt und Stuttgart. Drittens: Selbst wenn es rassistische Aussagen wären, dann bediene ich mich mal der Argumentation eines Rayk Anders „Worte ungleich Taten“.

  74. VivaEspaña 1. August 2019 at 23:26
    Tolkewitzer 1. August 2019 at 21:43
    Vielleicht bin ich zu alt, aber ich dachte immer, bei diesen neumodischen Abkürzungen werden alle Vokale weggelassen. Wieso nicht bei „FCK AFD“?

    ? ? ?

    nur mittig stehende Vokale werden weggelassen.

    Beispiel

    Mach mal FCK the EU und lass die Vokale weg…

    ————————————–
    FCK ABKRZNGN! FCK ISCHS!

  75. KEIN GELD MEHR AN DIE GEZ-MAFIA !!

    1) Auskunftssperre bei der Gemeinde / Stadt
    2) Einzugsermächtigung stornieren!
    3) jeder Bettel- oder Drohbrief UNGEÖFFNET mit den Vermerk „Kein Vertragsverhältnis“ und „Zustellverbot“ zurück. Auch der Gelbe Erpresserbrief! Niemand ist verpflichtet unerwünschte Post anzunehmen!
    4) Einschreibebrief an die GEZ Köln: Ab sofort ist nach dem DSGVO die Speicherung, die Verarbeitung und die Weitergabe der Daten an Dritte VERBOTEN (und damit auch an den Gerichtsvollzieher!!!). Kopiert den Gesetzestext mit Androhung der möglichen Strafe bis zu 20 Mio. Euro bei Verstoß. DIE GEZ IST EINE PRIVATRECHTLICHE FIRMA UND MUSS SICH DARAN HALTEN!
    4) KEIN Brief wird mehr geöffnet. Alles ungeöffnet zurück.

    Schlagt sie mir ihren eigenen Waffen!!!

  76. Grüne Oasen? Wieso das denn? Brauchen wir nicht.

    Wenn es nämlich um ihre hochverehrten „Flüchtlinge“ geht, hört der Umweltschutz bei den Grünen ganz schnell auf.

    Einzig und allein zählt, was die „Flüchtlinge“ brauchen und wollen und wünschen.

  77. Tja, die lieben Kleingärtner….
    Ich kenne zwei Kleingärtner hier in Berlin. Der eine wählt Grün, der andere findet Merkels Flüchtlingspolitik ganz toll. Beide sind nun vom Abriss ihrer Laube bedroht.
    Ich habe ihnen gesagt, dass es mir zwar um jeden abgerissenen Garten leid tut, ich aber kein Mitleid mit ihnen persönlich habe: Man kann nicht den Zuzug von Millionen von Glücksrittern wählen und sich dann wundern und beschweren, dass die auch irgendwo wohnen und zur Schule gehen müssen. Eigentlich freut es mich sogar ein bisschen, dass diese Idioten nun direkt von den Konsequenzen ihrer Wahlentscheidung betroffen sind.

  78. rasmus 1. August 2019 at 23:33
    Fühlt Merkel sich wohl in Südtirol und mundet der Wein?

    …nach der vierten Flasche am Tag, –
    nun säuft sie eben. Keine Zeit für ermordete Kinder.
    Meine Merkill-Voodoo Puppe hat gerade jetzt
    zwei Stricknadeln in die Leber bekommen, wohl bekommms

  79. Gibt es denn keinen Juristen unter uns der die ARD anzeigt wegen Missbrauch Ihres eigentlichen Auftrags und das bis zum Verfassungsgericht durchzieht ??

  80. Diese GEZ Fernsehen ist schlimmer als der Stürmer es je war. Nur noch links grüne Kacke

  81. Zitat: Der böse Wolf: „…Der Schuss geht nach hinten los. Wer nimmt denn diese „Anti“-Fa Proletenpropaganda ernst? Blöd wie sie sind, merken die Linkskriminellen das nicht. AfD bedankt sich!…“

    Der Schuss geht ganz und gar nicht nach hinten los sondern trifft genau ins Schwarze. Wer sich ein bisschen mit Psychologie und unterschwelliger Manipulation auskennt, der weiß, dass solche Methoden immer schon in der Werbung benutzt wurden. Früher hat man z.B. bei einem Kinofilm immer unter den vielen Tausend Einzelbildern aus denen ein Film ja besteht, ein Bild platziert, das eine Flasche Coca-Cola zeigte. Eiskalt und frisch aus dem Kühlschrank. Dieses eine Bild fällt dem Auge des Filmzuschauers gar nicht auf und rutscht an der Aufmerksamkeitsschwelle vorbei direkt ins Unterbewusstsein. Später haben sich die Leute dann gewundert, warum sie so plötzlich Lust auf eine eiskalte Cola hatten. Die Idee war genial und zeigte Erfolg, ein genialer (aber auch fieser) Marketing Trick von Coca-Cola.
    Später wurde diese Art Werbung dann aber verboten.
    „Blöd“ wie sie nun mal überhaupt nicht sind, wissen die „Linkskriminellen“ sehr genau mit welchen Methoden man das ohnehin unaufmerksame und stumpfsinnige Volk am besten manipulieren kann. Und es funktioniert – garantiert ! Den gefährlichsten und dümmsten Fehler den man machen kann ist es, seinen Feind zu unterschätzen und als blöd anzusehen.

  82. Zitat Penner: „…Gibt es denn keinen Juristen unter uns der die ARD anzeigt wegen Missbrauch Ihres eigentlichen Auftrags und das bis zum Verfassungsgericht durchzieht ??…“

    Jeder Jurist der ein Bisschen was drauf hat weiß, dass die Justiz nie dem „Recht“ dient sondern immer nur dem jeweiligen politischen System. Deshalb weiß er dann auch, dass so eine Klage vor keinem deutschen Gericht je mit Erfolg durchgebracht werden könnte. Warum also erst den juristischen Weg einschlagen, wenn er von vorn herein zum Scheitern verurteilt ist ? Vergessen sie es …

  83. Natürlich wird die AfD-Hetze bewusst in Szene gesetzt in der Hoffnung, dass beim Dummmichel was hängenbleibt.
    Framing!

  84. Das „fck“ ist „flasch“ geschrieben, sicherlich bloß ein Tippfehler.
    Es muss natürlich „fsck“ heißen:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Fsck

    Haben die politisch übermotivierten Aufkleber Kleber sich nicht getraut die AFD deutlicher aufzurufen, das System aufzuräumen?
    Die (un-) heimlichsten und treusten Fans der AFD sitzen wohl zwangsfinanziert in den GEZ-Zwangsanstalten um dort ihre Werbung an allen möglichen und unmöglichen Stellen zu platzieren?

  85. Zur „fck“ Schreibweise übrigens, da sollten wir nochmal das Original zu Wort kommen lassen:

    Dennis Ritchie: “So fsck was originally called something else”
    Question: “What was it called?”
    Dennis Ritchie: „Well, the second letter was different“

    Ist auch im Wiki Artikel zu fsck zu finden, im englischsprachigen.

  86. Zu diesem Aufkleber mit dem FCK NZS folgende Anekdote:

    Im Laufe des letzten Wahlkampfes wurden wieder einmal AFD Wahlplakate mit großen FCK NZS Aufklebern verunstaltet. Offenbar ging das bei vielen Unwissenden Betrachtern jedoch nach hinten los.

    Denn ich wurde auf der Straße vor allem von älteren Leuten gefragt, was denn die AFD mit dem FCK NZS auf ihren Plakaten aussagen wolle. Man nahm also an, das sei AFD-eigenes Werbematerial.

    Ich nahm das bei meinen Antworten kurzer Hand zum Anlaß, zu erklären, dass die AFD klar gegen faschistisches Gedankengut auftritt. Und dass das diese Aufkleber klar zum Ausdruck bringen. „Fuck Nazis“ sei daher, vor allem für junge Leute, die klare Position dazu.

    Das fanden die Leute zumeist sehr gut. Mitunter sagten die dann, dass sie deshalb evtl. doch AFD wählen würden.

  87. Ich lasse mich von niemanden in meiner meinungsfreiheit beschneiden,
    ich sage jedem meine Politische Gesinnung ins Gesicht,weil es einfach die Wahrheit ist.
    Und deshalb bekommt die AFD bei jeder Wahl von mir alle möglichen Stimmen.

  88. Blimpi 1. August 2019 at 19:08; Selbst die privaten sind peinlichst drum bemüht, ja keine Werbung für tatsächlich existierende Firmen, Parteien, Orte zu machen. Und die finanzieren sich ausschliesslich durch Werbung, bzw zu vermutlich verschwindend geringem Teil durch Verkauf dieser DvB+ Schlüsselkarten.
    Schliesslich Müll bleibt Müll, auch wenn er in HD gesehen werden kann. Aber unser gebührenfinanziiertes Fernsehen, das laut Gesetz zu Neutralität verpflichtet ist, macht AfD-Bashing.

    aenderung 1. August 2019 at 20:45; Es gibt doch noch nicht mal die Möglichkeit, jemandem anderen irgendwas mitzuteilen, ohne dasss die anderen Kommentatoren mitlesen und vermutlich hunderte andere, die nur lesen. Von einer Veröffentlichung einer Mehladresse, würde ich in dem zusammenhang dringendst abraten. Auch wenns kein Problem ist, sich irgendwo ne unbekannte zu sichern. Ich will gar nicht wissen, wieviele Hans Mosers oder Meisers es im Netz gibt.

  89. @ Der boese Wolf 1. August 2019 at 19:09
    „Die „Aktuelle Kamera“ lebt und arbeitet effektiver als je zuvor.“
    Welche Deppen lassen sich davon noch beeinflussen? Nur Hirnamputierte.
    ———-
    Ja es ist aber leider so. Auch wenn kluge Köpfe nicht drauf reinfallen. Also muss man auch sowas ansprechen. Waren wir nicht alle mal solche „Deppen“? Ich muss zu meiner Schande sagen: Ja.

    Bis 2007 fast ohne Internet; nur Nachrichten gesehen oder Kölner Express gelesen und mir bei „ein Mann“ nichts dabei gedacht …

  90. Übrigens, selbst die im Artikel zitierte „Aktuelle Kamera“ zu DDR-Zeiten hatte sehenswertere Moderatorinnen als diese Gestalt mit dem Vogelgesicht und der unmöglichen Figur, die stets durch noch unpassendere Garderobe besonders hervorgehoben wird.
    Wenn man sich dann auch noch den Namen dieser Dame vergegenwärtigt, ist klar, welcher Umstand sie zu diesem Job qualifiziert hat.

Comments are closed.