Von MARKUS GÄRTNER | Detlef Korus ist diplomierter Journalist und Abgänger der Katholischen Universität in Eichstätt. Er war TV-Mann beim Bayerischen Rundfunk, Anchorman bei SAT.1 und Chefredakteur Unterhaltung bei TV Berlin, das zur Kirch-Gruppe gehörte – bis diese kollabierte.

Im vergangenen Jahrzehnt sattelte Korus früher als andere auf das Internet um und wurde Unternehmensberater. Er lernte das komplette 1×1 digitaler Arbeit, von der Video-Produktion über die Veranstaltung von Webinaren, bis hin zu wunderschönen Animationen, die er selbst zeichnet, wenn gerade nicht das Telefon klingelt oder wieder ein Online-Talk ansteht. Korus berät meist Mittelständler in Sachen Verkauf und für die Optimierung ihres Marketings.

So einer wie er kann reden. Und zu sagen hat er auch viel, denn in seinem Kopf herrscht anscheinend nie Ruhe. Der Mann ist kreativ, umtriebig, self-made – und er denkt und tickt sehr politisch.

Korus ist konservativ im besten Sinne. Und er ist genau so erstaunt – und oft genug fassungslos – wie viele andere Zuschauer in unserem Kanal, wenn es um die Politik in Deutschland geht.

Ich habe mich in seinem wunderschönen Garten mit ihm hingesetzt, um über vieles zu sprechen, was uns alle bewegt: die Bedrohung der Meinungsfreiheit, den Selbstmord der ehemaligen Volksparteien, den Untergang des demokratischen Diskurses, die sich anbahnende Gesinnungs-Diktatur und den Tod des klassischen Journalismus, bis hin zum Klimawandel, den Kirchen, der EU, dem Amtseid von Angela Merkel und den Herrschafts-Strukturen in Deutschland, die sich vom Internet bedroht sehen.

Detlef Korus hat starke Meinungen, aber auch eine äußerst charmante Weise sie vorzutragen und eine überzeugende Art, sie zu begründen. „Wenn man nicht im Mainstream mitsingt, hat man relativ wenig Chancen“, sagt er über den Journalismus. „Wir müssen aufpassen, dass wir nicht nur eine Art zu denken zulassen“, warnt er, wenn es um die öffentliche Debatte geht. Beim Klimawandel angekommen stellt er ohne Umschweife fest: „Es geht immer darum, dem Bürger in die Tasche zu greifen“.

Den Kirchen bescheinigt er ein „hundsmiserables Bodenpersonal“, der Kanzlerin, dass sie ihren Amtseid nicht verstanden hat – und der SPD, dass ihre Art des Selbstmordes durchaus dazu taugen würde, „als Harakiri-Modell in einer japanischen Samurai-Schule eingeführt zu werden“.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print

 

43 KOMMENTARE

  1. Ein Diskurs wird immer unterdrückt. Gutmenschen haben etwas gegen Diskussionen über bestimmte Themen wie Kriminalität oder Migation.

    Wer die Sprache kontrolliert, will auch das Denken beherrschen.

  2. Die Kultur ist am Ar….. In meiner Stadt hat gestern der SPD-Oberbürgermeister per Zeitung zur Wahl seines CDU-Gegners aufgerufen. Eine Klatsche für die SPD-Mitglieder und die Wahlkämpfer auf den Straßen und Plätzen. Vielleicht schafft die SPD ja noch 4,8 Prozent am Sonntag. Meine Stadt: Radeberg.

  3. “ Beim Klimawandel angekommen stellt er ohne Umschweife fest: „Es geht immer darum, dem Bürger in die Tasche zu greifen“.“

    Klar, dass ich da heftig Protest einlegen muss. Beim Klimawandel geht es um ganz andere Dimensionen. Da wird die Welt gerettet, da wird die Menschheit vor dem Klima Tod gerettet und 280 Millionen Flüchtlinge werden aus dem überfluteten Hamburg und New York erwartet.

    Da kann niemand annehmen, dass das für lau geht. So was kostet Geld, echtes Geld. Und wie viel 10000e Morde ersparen sich allein die Vereinigten Staaten, wenn es bis 2100 nicht so heiß wird?

    Da muss der Staat einschreiten. Wenn nur ein kleiner Teil der Bürger bereit ist, freiwillig die Klimazertifikate zu kaufen, dann muss eben der Staat die Portemonnaies der Anderen mit Gewalt öffnen.

    Für den, der sich interessiert, was Klimaschutzzertifikate sind…

    Ich muss Sie schrecklich enttäuschen. Es geht nicht darum, dass die 1000 Tonnen CO2, mit denen Sie die Umwelt verpesten anderswo vernichtet und im Boden verbuddelt werden…

    Überhaupt nicht. Ihre 1000 Tonnen CO2 verpesten das Klima zusätzlich und trotzdem.

    Aber sie dürfen sich freuen, dass ein paar Gutmenschen für Dörfer 120 Schafe kaufen, in Togo vier Brunnen bohren, nebenher versuchen, etwas für die Bildung zu tun…

    Informieren sie sich über die sogenannten Goldstandard Projekte in Togo! Dringend! Danach sind sie für jede Klimadiskussion gewappnet

    „Wir denken, ein Klimaschutzprojekt
    muss mehr tun, als sich um das Klima zu kümmern.

    Seit der großen Flüchtlingswelle im Jahr 2015 sprechen wir immer wieder von
    Fluchtursachenbekämpfung.

    Da reicht es nicht aus die großen rohstoffreichen Länder zu besuchen und windige Deals zu vereinbaren. Flucht aus der eigenen Heimat bekämpft man am besten in dem man sich um die Menschen vor Ort kümmert.

    Das tun wir bei PROJECT TOGO von Anfang an. Neben der Naturwaldaufforstung kümmern wir uns seit 2012 um die Verbesserung der sozialen Strukturen. Immer gemeinsam – immer ganz eng mit der Bevölkerung. Dabei haben sich die Projektschwerpunkte Wasser, Energie, Gesundheit, Bildung und Arbeit herauskristallisiert.“

    Nein ich verlinke nicht. Bemühen Sie selber Googel

  4. Kritik an der Klimhysterie ist auch nicht zugelassen. Wenn das jemand oder sogar Greta kritisiert, gibt es Ärger von den Gutmenschen. Sinnvolle Argumente nehmen die nicht ab.

  5. Jetzt jammert ZDF Heute über die explodierenden Mietpreise.

    Das kommt aber davon, wenn man Millionen illegaler Einwanderer innerhalb von 3 Jahren reinholt. So viele Wohnungen kann keiner bauen. Hier werden falsche Ursachen des Problems in den Vordergrund gestellt. Es sind eben hauptsächlich nicht „böse Spekulanten“, sondern explodierende Nachfrage durch Einwanderung, welche die Preise steigen lässt.

  6. Herr Korus und viele andere, übersehen ganz einfach,
    es geht nur noch um die Kohle,es geht darum,soviel davon zu
    sichern,wie nur irgendwie möglich. Klima,Asyl, ect.
    Die Moral und die Verantwortungen, sind dadurch abhanden gekommen.
    Es herrscht jetzt schon eine Art von Anarchie.
    Auch das Rechtssystem löst sich auf,an dessen Stelle, treten dann Schein Moralitäten,
    die zu gewissen Urteilen führen, oder sie dienen zur Meinungseinschränkung.
    und der gerechte Kampf gegen irgendwas, es ist die Libanisierung,eines ehemals
    demokratischen Landes,
    angefangen hat dies mit dem Rechtsbruch der Kanzlerin,der Ignoranz des GG 16a,
    und der Akzeptanz ,des weiter bestehenden kriminellen Schleusertums,egal ob nun
    zu Lande,zur See oder aus der Luft!
    Ein ganzes,sogar solide gebautes
    Staatsgebilde,bricht in sich zusammen,man hat eine
    der Stützmauern eingerissen, dadurch wird alles Instabil,bis hin zur totalen Zerstörung.

  7. Der Mörderhebel der DUH (und des BUND, NABU, Grünen Khmer): Die EUdSSR und ihre „Flora Fauna Habitat“- Richtlinie (FFH). Mit der wird in Deutschland ALLES lahmgelegt. Aktuell der Tagebau:

    Die Richter bestätigten nun die Auffassung der Kläger, nach der eine Verträglichkeitsprüfung nach Maßgabe der sogenannten Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie ((FFH, „Richtlinie 92/43/EWG des Rates vom 21. Mai 1992 zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen“, ed.)) fehle und bis zum 1. September vorliegen müsse

    https://www.welt.de/wirtschaft/article199440360/Jaenschwalde-Kraftwerk-darf-nicht-mehr-aus-Braunkohle-Tagebau-beliefert-werden.html

    Hier ist die FFH:

    *https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A31992L0043
    http://www.fauna-flora-habitatrichtlinie.de/
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie_92/43/EWG_(Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie)

  8. Das Putzig ist immer, es wird alles benannt was die aktuelle totalitäre Diktatur ausmacht. Aber es wird dann gesagt, dass das nicht richtig sei, dass es die Gefahr gäbe, dass man aufpassen müsse. Dass diejenigen die andere Meinungen verbieten das vielleicht aus Bequemlichkeit tun. Dass die Medien in Richtung Göbbels gehen, das aber bestimmt nicht wollen. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht Richtung eine Meinung kippen. Ja aber wir haben dich offiziell nur noch eine Meinung. Wieso können die Leute das eigentlich nicht klar feststellen. Man wird von Kahane überwacht und ja das wäre der Untergang des demokratischen Diskurses. Ja aber das wäre doch nicht, das ist doch, das ist doch totalitär, da müssen wir doch nicht mehr hinkippen. Und das ist doch kein Zufall.

  9. ot:

    noch wichtiger als die wahlen in 2 bundeslaendern am so:

    die oesterreichische nationalratswahl.

  10. „der Kanzlerin, dass sie ihren Amtseid nicht verstanden hat “

    Nicht verstanden? Sie begeht Hochverrat!

  11. Rekordkälte auch in Westrussland.

    Die Stadt Tambov registrierte die kälteste August Temperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnung..

    Die bisher niedrigste Temperatur von 2,8 Grad im Jahr 1980 wurde mit 1,6 Grad deutlich unterboten

    Auf eine russische Quelle verlinke ich im Gegensatz zur deutschen Qualitätspresse gerne

    http://www.hmn.ru/index.php?index=1&ts=190830104826

  12. Wo ist die KOBRA LOS?
    NATÜRLICH wieder mal IN NRW!
    wo sonst?

    Eine giftige Kobra ist Herne unterwegs gewesen.
    Jetzt ist das widerliche Vieh endlich eingefangen worden!
    Schlängelte sich nach Tagen noch im Hausgang herum.
    Die Leute konnten sicher tagelang kein Fenster mehr aufmachen und sich nicht mehr nachhause oder zur Arbeit trauen, UND DIE ARMEN KINDER, wären ein FESTFRESSEN für dieses Vieh zum Totbeißen gewesen!

    Der MIETER mit der KOBRA, der eine ganze STADT in Lebensgefahr gebracht hat gehört sofort hinter Gitter!
    Was sind das für MÄNNER die sich AFRIKAS GIFTVIECHER nach HERNE holen?

    GARANTIERT KEINE AFD WÄHLER!!

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/gift-kobra-von-herne-bewohner-duerfen-in-wohnungen-zurueck-64305794.bild.html

    Hier ist echt alles erlaubt in diesem Verrückten Land, bloß sagen darf man nichts!

  13. Die „Aktuelle Kamera“ berichtet darüber, daß eine 16jährige aus Schweden in Amerika mit 100 (Einhundert) Teilnehmern demonstriert.
    Dabei waren ebenfalls 100 (Einhundert) Reporter.
    Was hat so eine Meldung in einer ehemals bedeutenden Nachrichtensendung zu suchen ❓
    Wenn jedoch ein Mädchen in Deutschland von einem Illegalen bestialisch ermordet wird, dann ja dann berichtet dieses Propagandaformat nicht.

    Ich hasse euch.

  14. Neo-Faschismus ist „bunt“

    So mag jedenfalls der Eindruck erscheinen, wenn „bunte Bündnisse“ gleichgeschaltet zur Unterdrückung von Kritikern der Merkelpolitik antreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=5cpf7jJljMI

    Auch nicht besser ist das Bild, wenn solche bunten Neo-Faschismus Bündnisse mittels Lärm Merkelpolitik-Kritiker mundot machen wollen, oder überfallen und niederknüppeln, auch mit Krankenhausfolgen.

    Buntes Brandschatzen und bunte Bücherverbrennung

    Auch brandschatzen, was solche bunten Neo-Faschisten unter dem Label „Anti-Fa“ subsumiert allzu offensichtlich immer wieder gerne begehen, trägt nicht gerade dazu bei solche Links-Nazis sympathisch, oder auch überhaupt nur noch „demokratisch“ erscheinen zu lassen. Ganz im Gegenteil! Wenn die zeitgenössischen Links-Nazis sich heutzutage benehmen wie damals in der Reichskristallnacht, ja sogar nicht vor so einer Art Bücherverbrennung wie im Fall Akif Pirincci zurückschreckten, dann ist das einfach nur noch widerlich! Abstoßend! Bösartig, und ich halte es auch für geradezu kriminell.

    Zensurnazis!
    Ganz großes Thema dürften auch die Zensurnazis im Internet sein. Sei es in Zeitungsverlage der Lügenpresse eingebunden, sei es bei den staatlichen Propagandasendern, „bunte“ Zensurnazis allüberall, die Kritik an der Merkelpolitik in faschistischem Gleichschritt virtuell zensieren. Falls sie nicht sogar die weiter oben erwähnten Neo-Faschisten der „Anti-Fa“ auf den Hals hetzten könnten, wenn sie mal einer Adresse von Kritikern habhaft werden sollten.

    „Social-Media“

    Und ja,
    natürlich treiben bunte Zensurnazis auch nur allzu offensichtlich ihr Unwesen in „Social-Media“, vergiften dort das Klima, oder treiben die Zensur immer weiter voran. Notfalls mit Hilfe von Kahane-Luftlotte mit STASI Stallgeruch, oder Bertelsmann Zensur-Mietsklaven, die für wenige Cents im Akkord die Demokratie, Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit zerstören mögen.
    Ob die bunte Merkelpolitik in ihrem Bunt-Machtwahn auch Mietschreiberinnen in Kommentarbereichen und Social-Media einsetzt, oder „bunte Bots“ mag zwar noch nicht vollständig aufgedeckt worden sein, aber für unmöglich würde ich es nicht halten, dass dieser bunte Neo-Faschismus auch vor derartigem nicht zurückschreckt.

  15. Bin mal gespannt , wie die “ Mitte “ der AfD reagiert, wenn Ihnen die Wähler davon laufen !
    Die Antwort kenne ich schon jetzt , : Die Schuld trägt der Flügel in der AfD !
    Wenn danach der Flügel in der AfD abgeschafft ist, wird die AfD die 5 % nicht mehr erreichen …. und dann ist sowieso alles egal , weil die Verantwortlichen sich dann aus dem Staub machen werden und mit Ihrer Staatsknete gütlich leben können !
    So wird es m. E. laufen !!

  16. Obama als Präsident im Alarm Modus

    In 2015 verkündete er:

    „No nation, however large or small, wealthy or poor, can escape the impact of climate change. Rising sea levels threaten every coastline. More powerful storms and floods threaten every continent. More frequent droughts and crop failures breed hunger and conflict in places where hunger and conflict already thrive. On shrinking islands, families are already being forced to flee their homes as climate refugees. “

    Steigende Meeresspiegel bedrohen jede Küstenlinie und verursachen Flüchtlingsströme.
    Und nur noch 12 Jahre bis zur Katastrophe…

    Obama 2019
    Kauf eines schönes Ufer Anwesens in Martha’s vineyard direkt am pazifischen Ozean. Es sei ihm gegönnt, ihm fallen auch die 15 Millionen Dollar nicht schwer.

    Ist das eigentlich groß in der deutschen Presse kommentiert worden?

  17. lorbas
    30. August 2019 at 20:26

    Ghazawat 19:54

    ‚Der Juni und der Juli 1959 waren die trockensten Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1895.“

    1959 war ein wunderbares Weinjahr, der hat schon der schreckliche CO2 induzierte Klimawandel begonnen.

    Genauso wie 1936, das heißeste Jahr in den Vereinigten Staaten. Jetzt taucht blöderweise noch 1878 auf, dass möglicherweise ein neuer allzeit Hitzerekord noch vor 1936 war…

  18. Haremhab 30. August 2019 at 18:34

    Wer die Sprache kontrolliert, will auch das Denken beherrschen.

    Warum benutzt Du selbst Wörter wie „Migration“ statt z.B. illegale Einwanderung oder Invasion?

    Solange wir unsere Sprache kontrollieren lassen, lassen wir unser Denken beherrschen.

  19. VivaEspaña 30. August 2019 at 14:05; Auch wenn RTL und seine ganzen Ableger zum Grossteil Unterschichtfernsehen zeigen. Da kommen doch in letzter Zeit einige kritische Filme. Gut, das sind alles Krimis aus Amerika, was aber am Thema nix ändert. Erst gestern oder vorgestern einer. Da wurde jemand umgebracht, der ne Spedition hatte und von so nem CO2-Zertifikatehändler dazugetrieben wurde seine LKW mit Biodiesel und solcehm Blödsinn zu betreiben. Zuletzt stellte sich raus, der kriegte 300$ pro LKW, während der Zerifikatehändler so durchschnittlich 25.000$ pro LKW verkaufte. Der Rest von 24.700 war Reingewinn, der wahrscheinlich aber nicht versteuert wurde.

  20. uli12us 30. August 2019 at 20:56
    VivaEspaña 30. August 2019 at 14:05; Auch wenn RTL und seine ganzen Ableger zum Grossteil Unterschichtfernsehen zeigen.(…)

    ?????
    ich habe hier nichts geschrieben, nicht in diesem Strang und nicht zu RTL

  21. jeanette 30. August 2019 at 20:11

    „UND DIE ARMEN KINDER, wären ein FESTFRESSEN für dieses Vieh zum Totbeißen gewesen!“

    Jetzt ist aber mal gut. Eine Kobra ist keine Titanoboa. Sie frisst keine Kinder, spndern Kleintiere.
    Sie ist auch kein Taipan – DAS ist naemlich eine Giftschlange zum Fuerchten.

    Eine Kobra will von Menschen nur eines: in Ruhe gelassen werden. Deswegen WARNT sie Menschen auch vernehmlich.

  22. iCH KOMME HIERHER NUR ÜBER DEN PI-NOTFALLBLOG;
    SELTSAM!

    +++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++

    OT-THEMA KRÖTA

    GRETA IST IN DEN USA EIN FLOP 😛
    WO WAR IHR FAN SCHWARZENEGGER?

    „Fridays for Future“ in NYC
    In New York schweigt oder flüstert Greta Thunberg nur
    Stand: 22:07 Uhr
    Von Daniel Friedrich Sturm
    USA-Korrespondent

    Während Thunberg um kurz nach 10 Uhr eintrifft, sind vielleicht 20, 30 Anhänger da. Mancher ist verwundert, dass die junge Schwedin weit früher als angekündigt aufschlägt. Eine Stunde später, wenn der Streik offiziell beginnt, werden es rund 200 Klimaschutzaktivisten sein. Die Zahl der Reporter, Kameraleute und Fotografen aber ist größer.

    Die jungen Klimaschutzaktivisten sitzen da, lassen sich filmen, fotografieren. Sie reden aber nicht miteinander. Es herrscht totales Schweigen, zehn lange Minuten lang. Kein Sprechgesang, keine Absprache, keinerlei Kommunikation, auch nicht zwischen den Aktivisten. Nicht einmal ein Tuscheln, kaum ein Lächeln.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article199475874/Greta-Thunberg-streikt-erstmalig-in-New-York-und-das-Echo-ist-gering.html

    Nur etwa 100 Jugendliche kommen neben Greta Thunberg zum Klimastreik vor den Vereinten Nationen in New York. Doch nicht nur dazu verlor die junge Klima-Aktivistin kein Wort.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/greta-thunberg-bei-erstem-klimaprotest-in-new-york-16360844.html

    „BILD“ LÜGT DAS BLAUE VOM HIMMEL:
    Ein Hauch von „Greta-Mania“ in New York
    Mehr als 300 Aktivisten saßen am Boden vor dem Gebäude. Meist wurde stumm protestiert, die Hände nach oben gestreckt. Teenager hielten Plakate hoch mit Slogans wie „Wir haben die Wahl: Wandel oder der Tod!“

    Geplant ist eine Reise nach Washington DC, zu Gesprächen mit Politikern und Führern der Umweltbewegung. Ein Treffen mit Trump ist nicht geplant. Thunberg hatte den US-Präsidenten gleich in den ersten Minuten auf amerikanischen Boden frontal attackiert: Er solle endlich „auf Wissenschaftler hören“, sagt sie. Sie lästerte: „Es ist offensichtlich, dass er das nicht machen wird!“ Der Präsident, sonst nicht zimperlich beim Zurückmaulen, hat Thunberg bisher ignoriert.

    Am 20. September wird sie an der Spitze eines massiven Demonstrationszuges durch New York erwartet – zum Tag des globalen Klimastreiks.

    Drei Tage später folgt der Höhepunkt ihrer Amerika-Reise, wenn die 16-Jährige bei der großen Klimakonferenz mit Staats- und Regierungschefs vor der UN-Generalversammlung sprechen wird.

    Anders als in Europa bleibt die Klima-Kämpferin eine Randnotiz in den US-Medien. Bei Greta Thunbergs Einfahrt in den New Yorker Hafen waren vor allem europäische Reporter dabei. Die meisten führenden US-Zeitungen und TV-Sender ignorierten Thunbergs Segeltrip fast vollständig…

    Öffentliche Unterstützung für Thunbergs Kampagne kam vom berühmtesten amerikanischen Klimaschützer, Ex-Vize-Präsident Al Gore (71)…
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/greta-thunberg-in-new-york-kann-sie-die-usa-aufruetteln-64320294.bild.html

  23. @juegen.neumann 30. August 2019 at 19:25
    Prognos Umfragen: AfD fällt in Sachsen zurück,
    ______________________________________
    Wenn die Prognos Umfragen so weiter gehen, fällt die AfD
    bis zur Wahl noch unter 3%. 🙂

    Übrigens , was hat der Hr. Korus eigentlich soviel Neues gesagt?
    Was der sagt, das sagen wir hier doch schon seit 10 Jahren .

  24. Paris Saint-Germain
    PSG match at Metz temporarily halted after fans hold up homophobic banners
    • Incident comes after suspension of Nice-Marseille game
    • French league clamping down on homophobic chanting

    Paris Saint-Germain’s Ligue 1 game away to Metz was temporarily halted on Friday after another incident of homophobia in French football.

    The referee paused play in the 20th minute after Metz fans held banners deemed to be of a homophobic nature. Players were taken off the pitch but play was resumed a few minutes later.

    The incident comes after Nice’s game at home to Marseille on Wednesday was suspended for 10 minutes after fans displayed homophobic banners and homophobic chants were heard. Play was also stopped for a few minutes in a Ligue 2 game between Nancy and Le Mans this month for similar incidents and during Monaco’s 2-2 draw with Nîmes last Sunday.

    The French league has pledged to clamp down on homophobic chanting this season, with referees instructed to stop play if insults of a homophobic nature are heard.

    Two banners were pictured at the Stade Saint-Symphorien, the first of which said “PSG, LFP [Ligue 1], let me sing to you, to tell you to go fuck yourselves! I won’t be on TV, because my words are not very gay.”

    A second banner referenced the 2022 World Cup in Qatar, where homosexuality is illegal. PSG are owned by Qatar Sports Investments, a Doha-based fund with links to the Qatari royal family

    PSG won the match 2-0, with first-half goals from Ángel Di María and Eric Maxim Choupo-Moting, who was forced off with an injury later in the game.

    https://www.theguardian.com/football/2019/aug/30/paris-st-germain-metz-match-suspended-homophobic-banners

  25. johann 30. August 2019 at 23:17

    „A second banner referenced the 2022 World Cup in Qatar, where homosexuality is illegal. PSG are owned by Qatar Sports Investments, a Doha-based fund with links to the Qatari royal family“

    Bei Geld endet der Glaube schlagartig.

  26. Heisenberg73 30. August 2019 at 19:03
    Jetzt jammert ZDF Heute über die explodierenden Mietpreise.
    Das kommt aber davon, wenn man Millionen illegaler Einwanderer innerhalb von 3 Jahren reinholt. So viele Wohnungen kann keiner bauen. Hier werden falsche Ursachen des Problems in den Vordergrund gestellt. Es sind eben hauptsächlich nicht „böse Spekulanten“, sondern explodierende Nachfrage durch Einwanderung, welche die Preise steigen lässt.
    ————————————————————————–

    Aber erzähl` das mal den Mehrkill opportunen links-grünen Primaten und sonstigen Polit-Huren, wie in den Medien.

    Die wissen von nix.
    Die wollen nur gut sein.
    Und die Wahrheit kann böse sein.
    Also lügen sie lieber.
    Und eben dafür werden sie auch bezahlt.

  27. @Heisenberg73 30. August 2019 at 19:03
    Jetzt jammert ZDF Heute über die explodierenden Mietpreise.
    _________________________________________________
    Gestern/ Vorgestern bin ich beim Rumzappen bei Kleber kleben
    geblieben.
    Da war die Wohnungsnot auch ein Thema.
    Da wurde ein Vertreter der Bauwirtschaft praktisch angeklagt.
    Aber dieser Heini war auch schon so weich gekocht das er sich
    in irgendwelchen Nebensächlichkeiten verlor.
    Anstatt mal zu sagen,das wenn Millionen Fremde ins Land strömen
    die Wohnungen knapp werden.
    Und für dieses Hereinströmen ins nicht die Bauwirtschaft verant-
    wortlich , sonder rot-grün und die Merkeltruppe.

    Soweit ist das schon gekommen , dass sich kaum noch einer traut
    die Wahrheit zu sagen, wenn „bestimmte Themen“ angesprochen
    werden.

  28. Babieca 30. August 2019 at 19:09

    Der Mörderhebel der DUH (und des BUND, NABU, Grünen Khmer): Die EUdSSR und ihre „Flora Fauna Habitat“- Richtlinie (FFH). Mit der wird in Deutschland ALLES lahmgelegt. Aktuell der Tagebau:

    Die Richter bestätigten nun die Auffassung der Kläger, nach der eine Verträglichkeitsprüfung nach Maßgabe der sogenannten Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie ((FFH, „Richtlinie 92/43/EWG des Rates vom 21. Mai 1992 zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen“, ed.)) fehle und bis zum 1. September vorliegen müsse

    https://www.welt.de/wirtschaft/article199440360/Jaenschwalde-Kraftwerk-darf-nicht-mehr-aus-Braunkohle-Tagebau-beliefert-werden.html

    Hier ist die FFH:

    *https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A31992L0043
    http://www.fauna-flora-habitatrichtlinie.de/
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie_92/43/EWG_(Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie)

    Mit solchen Vorschriften aus Brüssel die ein paar läppische Kröten über hunderttausende deutscher Arbeitsplätze stellen schaffen die Feinde Deutschlands es uns zu ruinieren.

    Das Kapital wandert ab und öffnet neue Werke im billigeren Osteuropa oder Asien, während wir hier Krötentümpel pflegen und Wölfe ansiedeln.

    Wir vergeben ihnen nicht, denn Sie wissen was sie tun!

  29. LARS KLINGBEIL SPD
    Sawsan Chebli hat retweetet
    Lars Klingbeil
    ?Verifizierter Account @larsklingbeil
    21 Std.Vor 21 Stunden
    Nie wieder! Wer sich mit Neonazis verbündet, darf keine Verantwortung in unserem Land bekommen. Jede Wählerin und jeder Wähler muss sich dieser Verantwortung bewusst sein. +#noafd https://m.spiegel.de/politik/deutschland

    Tageslügel-Fuzzi Matthias Meisner
    ?Verifizierter Account @MatthiasMeisner
    Matthias Meisner hat Robert Kiesel retweetet
    Die #AfD wird gewählt, nicht obwohl sie so radikal ist. Sondern weil sie so radikal ist. Das muss man ihren Wählern dann auch nicht immer wieder als „Protest“ durchgehen lassen. Nein, die akzeptieren und wollen die Liaison mit Neonazis. #ltwbb #sltw19 #ltwth
    https://twitter.com/MatthiasMeisner/status/1167344517235843072

    OB Müller SPD gratuliert seiner Islam-Schlange Chebli
    https://twitter.com/SawsanChebli/status/1167186042300116992
    Sawsan Chebli hat retweetet
    Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    ?Verifizierter Account @RegBerlin
    23 Std.vor 23 Stunden
    Der Regierende Bürgermeister von Berlin hat Sawsan Chebli retweetet
    Herzlichen Glückwunsch @SawsanChebli zur Ehrung mit dem Steh-auf-Preis für Toleranz und Zivilcourage der F.C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz!
    +https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.842031.php …

    EIN WEITERES UMVOLKUNGSFLITTCHEN
    Aminata Touré hat retweetet ZEIT ONLINE
    ?Verifizierter Account @zeitonline
    15 Std.vor 15 Stunden
    @aminajxx ist mit 26 Jahren Deutschlands jüngste Vize-Landtagspräsidentin. Mit ihrer Politik erreicht sie nicht nur junge Leute, schreibt unsere Autorin @Sara_Tomsic: +http://bit.ly/2zw9tY5
    Ich wünsche mir ein Bindestrich-Deutschland: „Afro-Deutsch, Deutsch-Türkisch“ usw.
    https://twitter.com/aminajxx
    Aminata Touré hat retweetet FAZ.NET
    ?Verifizierter Account @faznet 28. Aug.
    Die Grünen-Politikerin @aminajxx ist seit Mittwoch neue Landtags-Vizepräsidentin in Kiel. Die 26-Jährige wuchs in einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge auf und sagt, dass es realistischere Biografien gebe, um in der Politik zu landen
    DIE HOFFÄRTIGE NEGERIN:
    Aminata Touré @aminajxx 28. Aug.
    Danke für die Wahl zur Vizepräsidentin des Landtages Schleswig-Holstein.
    Damit bin ich nun die erste afrodeutsche und jüngste Vizepräsidentin.

    Aminata Touré hat retweetet
    TÜRKE Cem Özdemir
    ?Verifizierter Account @cem_oezdemir 29. Aug.
    Wir Grüne gewinnen, wenn wir Vielfalt auch in den eigenen Reihen abbilden – das ist natürlich nicht @aminajxx vorrangige Qualifikation, aber man darf die Strahlkraft nicht unterschätzen, die ein solches Vorbild entwickelt.

    ➡ SAWSAN CHEBLIS VATER MOHAMMED, DER SEIN LEBEN LANG
    – behauptete sie – SCHWER ARBEITETE, neben den 13 Bälgern,
    die er machte, kassierte Sozialhilfe, gibt sie nun zu:
    Sawsan Chebli
    ?Verifizierter Account @SawsanChebli
    27. Aug.
    Sawsan Chebli hat Der Ex-Nordhessische retweetet
    Hab gerade Ihren Beitrag gelesen u. erstmals die Reaktion auf meinen Tweet. Sorry. Hab als Kind&Studentin in einem Sozialhilfe- später Hartz IV-Elternhaus gelebt. Weiß, wie sich jeder Gang zum Sozialamt anfühlt. Kenne die Scham für jede Bescheinigung, die wir vorzeigen mussten.

    DER DDR HABEN WIR DIE ARABISCHE CHEBLI-SIPPE ZU VERDANKEN
    „Mein Vater reiste 1970 über Ost-Berlin ein, stellte einen Asylantrag…“

    ➡ „Mein Vater kann bis heute nicht lesen und schreiben; er hat die ganze Zeit gearbeitet“, sagt Chebli.

    Sie selbst habe sich in der Pubertät eine Zeit lang kritisch mit dem Islam auseinandergesetzt. Doch das sei überwunden.
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/koertings-grundsatzreferentin-chebli-islam-macht-mir-das-leben-leicht/3868216.html

Comments are closed.