Zwei Wochen vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen warnt der der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, vor der AfD.

Von WOLFGANG HÜBNER | Wer mit guten Argumenten nicht überzeugen kann, der hält entweder den Mund oder greift zu erpresserischen Methoden der „Überzeugung“. Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, bevorzugt die bösartige Variante, um das Wahlergebnis in den ostdeutschen Bundesländern noch in die von ihm und seinesgleichen gewünschten Bahnen zu lenken. Kempf sieht in den möglichen Erfolgen der AfD bei diesen Wahlen eine Gefahr für den Wirtschaftsstandort und warnt vor den Folgen: „Imageschaden, Abschwung und Strukturschwäche“.

Sogleich ist auch der etwas in Vergessenheit geratene FDP-Vorsitzende Lindner mit von der Hetzpartie und orakelt: „Wer die AfD wählt, muss wissen, dass er unseren Wohlstand gefährdet“. Wir wissen nun also: Kempf sieht die Profitrate, Lindner seinen Porsche in Gefahr. Und beide sind bestimmt gerne bereit, für den sich anbahnenden Wirtschaftsabschwung in ganz Deutschland schon jetzt den Alleinschuldigen zu benennen: Selbstverständlich die AfD und ihre sozialpatriotischen Wähler!

Es muss eine große Angst im deutschen Machtkomplex herumgehen vor den Wahlen zwischen Elbe und Oder. Denn offenbar ist die „marktgerechte Demokratie“ (A. Merkel) in akuter Gefahr. Nein, nicht wegen der möglichen Regierungsbeteiligung von solch vorbildlich marktwirtschaftlich orientierten Parteien wie die Schrumpf-SPD, der Grünen oder der SED-Nachfolgepartei. Die beunruhigen Kempf und seinen Geistesverwandten Joe Kaeser vom Siemens-Konzern überhaupt nicht. Stören tun vielmehr allein die AfD und ihre Wähler.

Also wird gut zwei Wochen vor dem Wahltermin in Brandenburg und Sachsen noch einmal kräftig die Trommel geschlagen, gedroht, erpresst und gehetzt, um doch noch einige unentschlossene und ängstliche Wähler in die Klauen des Parteienkartells zu treiben. Dass ausgerechnet diejenigen, die sich für die AfD entscheiden wollen, großteils genau diejenigen sind, die mit ihrer Arbeit, Fleiß und Wissen entscheidend dafür sorgen, nicht nur den Flüchtlingsstaat zu finanzieren, sondern auch die absurd hohen Einkommen von Kempf, Kaeser, Lindner und Co. – das wollen und werden diese Herrschaften nicht kapieren.

Sie wollen vielmehr einen Staat und eine Wirtschaft, wo sie nach Belieben bestimmen und ganz persönlich profitieren. Es ist immerhin gut, wenn sie das öffentlich machen. Denn dann ist wenigstens klar, wer in Deutschland die Antidemokraten sind. Möge sich niemand, ganz besonders nicht in der AfD und unter den Patrioten, der Illusion hingeben, solche Leute wie Kempf würden je eine demokratisch bestimmte Mehrheit akzeptieren, die nicht in ihrem Sinne und unterworfen der „marktgerechten Demokratie“ in ihrem Interesse wäre.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

86 KOMMENTARE

  1. Der Abschwung kommt durch die wirre Politik der Altparteien und nun soll er der AfD in die Schuhe geschoben werden.

  2. Wer sich der Illusion hingibt, dass die Wahlen in Brandenburg und Sachsen korrekt ablaufen, der glaubt wahrscheinlich auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

  3. Was für ein Vollhonk, ähnliches sagte man über Trump auch.
    BDI=Bund Deutscher Idioten.

    p-town

  4. OT:
    In England haben die gerade einen Polizisten abgestochen; 10 verhaftet im Alter zwischen 13 und 30. Der Polizist wollte bei einem Einbruch einschreiten.

  5. Passt schon: Merkel und Genossen stellen die Weichen für den Niedergang und wenn dann die AfD am Ruder ist, machen solche Figuren wie der Kempf die AfD dafür verantwortlich. Sie fangen schon damit an…

  6. FDP-Vorsitzende Lindner mit von der Hetzpartie und orakelt: „Wer die AfD wählt, muss wissen, dass er unseren Wohlstand gefährdet“.
    —————–
    Nur mal so am Rande, mit „unserem Wohlstand“ meint Herr Lindner wohl ausschließlich den privaten Wohlstand der Altparteien-Abgeordneten, die durch den Wahlerfolg der AfD nicht mehr in die Parlamente kommen.
    Aber der Wohlstand von uns, von Kreti und Pleti, wird wohl eher von der Linken – einschließlich FDP und CDU – gefährdet:
    – Dieselhetzjagt vernichtet die deutsche Schlüsselindustrie Auto nebst Zulieferindustrie wie Osram
    – CO2-Steuer für alle Arbeitenden, während die Sozialempfänger Zuschüsse bekommen, wird zu zahlreichen neuen Armutsfällen führen.
    – Dasselbe gilt für die Fleischsteuer, die zusätzlich die heimische Landwirtschaft vernichtet

    Nein, Herr Lindner, UNSEREN Wohlstand vernichten Sie und Ihresgleichen, nicht die AfD.

  7. Ist dieser Dieter Kempf ein DDR-Import? Seltsam, ich selbst wähle auch deshalb AfD, weil ich mehr Markt (Angebot und Nachfrage), weniger Drangsalierungs- und Überwachungsstaat haben möchte. Mein Eindruck ist, Herr Kempf weiß nicht, was der Begriff Markt bedeutet. Übrigens auch eine seltsame Vorstellung von Demokratie. Die Verknüpfung zum Markt ist keineswegs eine zwangsläufige. Was man etwa in China besichtigen könnte.

  8. Die deutsche Industrie auf Parteilinie – wie immer.

    Es fiel mir nicht leicht, aber inzwischen boykottiere ich deutsche Produkte wann immer es nur geht.
    Autos, Autoreifen, Lebensmittel, Elektrowerkzeuge, Batterien, technische Produkte allgemein…nichts mehr was ich kaufe ist „Made in Germany“ bzw. von einer deutschen Marke.

    Sogar die neue Spülmaschine war keine Miele oder Siemens, sondern ist von Sharp.

    Ohne wirtschaftlichen Totalzusammenbruch wird der deutsche Michel nie aus dem Wachkoma kommen.
    Von den ekelhaften Opportunisten in diesem Land ganz zu schweigen.

  9. Diesen Dummschwätzer sollte man wegen Volksverhetzung anzeigen. Was macht dieser Undemokrat denn, wenn die Grünen an die Macht kommen? Dann kann er die deutsche Wirtschaft zu Grabe tragen. Singt er dann mit Mutti das alte Lied: Es war leider alternativlos, dass die Wirtschaft wegen Fahrverboten, Abschaffung der Verbrennungsmotoren, Abschaltung aller Kohle- und Atomkraftwerke in den Arsxx geht. Dann kaufen wir den Strom halt bei unseren Nachbarn. In Belgien und Frankreich stehen noch ein paar Schrott-Atommeiler, die jederzeit in die Luft fliegen können, und unsere Nachbarn im Osten produzieren fleißig Strom aus Kohle. Wie verblödet sind unsere Politiker und Unternehmer inzwischen geworden? Es kotzt einen an! Schon ALF sagte: Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht. Das wäre das richtige Motto für deutsche Politik, anstatt alle Migranten, denen es zu Hause nicht mehr gefällt, nach Deutschland zur Luxusversorgung ohne Arbeit einzuladen.

  10. Ich kann mich irren, aber ich meine fest, dass diese überflüssige Figur auch schon vor der Wahl des amerikanischen Präsidenten seinen Senf in übelster Weise abgegeben hat.

  11. Die AfD stört die „marktgerechte Demokratie“ ?

    Brav aufgesagt

    Dafür gibt es im Abschwung viele neue Hilfen von der Regierung (welche für den Abschwung verantwortlich ist)

    Steuerzahler und Sozialstaat bedanken sich für die Zerlegung

  12. Seltsam, ich hätte schwören können, die AfD war noch nirgendwo in der Regierungsverantwortung, so dass sie Auswirkung auf die Wirtschaft in Deutschland hätte haben können.

    Der momentane Kahlschlag, die Zerstörung der deutschen Industrie, geht ganz alleine auf das Konto der Altparteien.

    Herr Kempf betreibt hier primitive Hetze und biedert sich beim Regime an.

  13. Der hat nur Angst vor den Linken Bonzen als Gewerkschaftsvertreter in den Aufsichtsräten
    Und selbst die linke Merkel-CDU macht bei diesen Untergang mit

  14. Wenn schon der BDI-Präsident die planwirtschaftlichen Untergangsphantasien der Regierung unterstützt…

    … dann nähert sich die DDR v2.0 in riesen Schritten.

    Die Konkurrenz in aller Welt freut sich über den Untergang Deutschlands unter der Kontrolle Merkel, Mass und Öko-Träumern.

  15. Nun ja die Abgehobenheit wird diesen Arschlöchern nun auch zum Hindernis. Welcher normale Wöhler wird durch die Ermahnung zur „marktgerechten Demokratie“ denn auf Kurs gebracht (die, die da vor Ehrfurcht erstarren haben AfD wählen ja eh nicht nötig).
    Das ist doch nur Gelabere um halt Präsenz zu zeigen. Mehr als die idiotische Äußerung irgendeines Verdi-Heinis kann das auch nicht ausrichten. Aber es ist schon bezeichnend, dass diese Arschlöcher sich mit solchen Floskeln hinter das Regime stellen. Es sieht wirklich nach einem abgekarteten Spiel aus. Kann man auf natürliche Art noch zu einem solchen Stuss kommen? Ich weiß nicht ob die Verschwörung geplant ist und ab welcher Ebene. Aber das ist egal. Faktisch kommt ja das Zusammenspiel der herrschenden Kräfte im Ergebnis einer globalen Verschwörung gleich.

  16. „Kempf sieht in den möglichen Erfolgen der AfD bei diesen Wahlen eine Gefahr für den Wirtschaftsstandort und warnt vor den Folgen: „Imageschaden, Abschwung und Strukturschwäche“.“

    Kempf weiß, dass er morgen um 10 Uhr seinen wohl dotierten Job mit sämtlichen Annehmlichkeiten von Dienstwagen und Fahrer bis hin zur Lufthansa Senator Lounge los ist, wenn nur einmal Frau Dr Merkel ihre Hänge Lefzen angewidert nach unten zieht.

    In der Presse steht dann zwar Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen…

    Die Macht von unserer von Gott geschenkten Kanzlerin reicht sehr tief in den Staat hinein… Viel tiefer, als es jemals von den Vätern des Grundgesetzes vorgesehen war.

    was soll der gute Kempf alsso machen, wenn er seine Privilegien behalten will? Genau das, was er bisher auch gemacht hat, um zu seinem Job zu kommen. Frau Dr Merkel gefallen!

  17. Hetzt mal schön weiter gegen die AfD, denn die Wähler im Osten sind schlauer und sagen jetzt erst recht und die Altparteien werden kotzen nach der Wahl außer sie wird gefälscht.

  18. wegen solchen Typen wie Dieter Kempf wähle ich AFD und der Lindner ist auch nur ein Wendehals. Heute lästert er wieder gegen die AFD, morgen gegen Migranten beim Bäcker und übermorgen gegen den Gretahype……..und die Woche drauf gehts wieder andersherum. Wie der Wettergockel auf dem Dach……

  19. Aiwanger, Kempf- jeden Tag kommt eine andere intellektuelle und charakterliche Null im Auftrag des Systems, um gestanzte und vorgegebene Worthülsen abzusondern.

  20. Dieter Kempf soll zunächst seine ihm gestellte Aufgabe erfüllen: Stärkung der Industrie. Das ist ihm und der Industrie nicht gelungen. Aufträge werden durch Lohndumping geholt und nicht durch Innovationen oder Qualität! Also kaufe ich weiter Made in Switzerland, Japan und sogar Italien.

  21. FDP-Vorsitzende Lindner mit von der Hetzpartie und orakelt: „Wer die AfD wählt, muss wissen, dass er unseren Wohlstand gefährdet“.
    ———————–
    Mit „unseren Wohlstand“ meint Lindner wohl den eigenen und den der anderen Altparteien-Parlamentarier, die bei Wahlerfolgen der AfD aus den Parlamenten fliegen.

    Nun, Herr Lindner, für uns, Kreti und Pleti, sind es die linken Parteien – dieser Begriff schließt FDP und CDU/CSU ein -, die den Wohlstand gefährden. Hier einige Beispiele:
    – CO2-Steuer: alles wird teurer, so dass die Menschen in Deutschland noch weniger in der Tasche haben, nur die Reichen, die sich die modernste Heiztechnik als Neuanschaffung leisten können und die Sozialhilfeempfänger werden verschont, der Mittelstand darf bluten
    – Fleischsteuer: wie oben, nur dass zusätzlich die deutsche Landwirtschaft plattgemacht wird und wir von Nahrungsmittelimporten abhängig werden
    – Grundsteuer: trifft fast alle, außer Sozialhilfeempfänger, deren Wohnnebenkosten von der Allgemeinheit getragen werden
    – Dieselhetze: Vernichtung der deutschen Schlüsselindustrie Autobau einschließlich Zulieferer (Osram hat es schon erwischt), was den Verlust von Tausenden von Arbeitsplätzen und die Vernichtung zahlreicher Existenzen bedeutet
    Die Liste ist noch länger, aber das sind die aktuellen Beispiele.
    Nein, Herr Lindner, Sie und Ihresgleichen vernichten UNSEREN Wohlstand, nicht die AfD.

  22. Dieter Kempf ist von Merkel eingenordet und schuldet ihr Gefallen über Gefallen. Sie hat ihn vor genau einem Jahr in die Datenethikkommission der Bundesregierung berufen; dafür muß er gegen die AfD hetzen und pro Merkel trommeln.

    Das gleiche gilt übrigens für alle Spitzenfunktionäre der Industrie, auch den dummen Josef Käser. Merkel trifft sie regelmäßig bei „Industrie-Spitzentreffen“ im Kanzleramt und bei allen möglichen Terminen; es gilt „eine Hand wäscht die andere“.

  23. Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, sucht sich einen Sündenbock für die von Merkel und seinesgleichen zu verantwortenden politischen Fehler. Ferner sollen auch die feinen Posten gesichert werden, auf denen die Herren eine ruhige Kugel geschoben haben.

    Die Begründung von Kempf, mit der Wahl der AfD entstünde eine Imageschaden ist eine infame Lüge.
    Erstens hat Merkel das Image von Deutschland weltweit ersaut.
    Zweitens wird das Image mit der AfD nur besser.
    Drittens interessiert sich die Börse nicht für ein Image.

    Wir hören dieselben Lügen wie bei der Trump-Wahl, nach der der Boom erst eingesetzt hat.
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/aktien-boersen-boom-nach-trumps-wahl/14867948.html

  24. Ich denke der arme Kempf weiß, woran er ist. Für die Intelligenteren in den gehobenen Positionen muss es eine psychische Folter sein.

    Sie wissen, dass sie von Frau Dr Merkel auswählt sind wegen ihrer Abnormitäten, nicht wegen ihrer Fähigkeiten. Schwul, lesbisch, kinderliebend, kleinwüchsig, Hasenscharte, maßlos eitel, grottenhässlich und nachweislich dumm… Das sind ihre Auswahlkriterien.

    Der normale Gebildete ist eine viel zu große Konkurrenz für diese Kanzlerin der Herzen, um die uns der Rest der Welt beneidet.

  25. ghazawat 16. August 2019 at 13:41

    So wäre das richtig:

    Kempf sieht in Merkels Politik der letzten 14 Jahre eine Gefahr für den Wirtschaftsstandort Deutschland und warnt vor den Folgen, die aktuell mit voller Wucht zuschlagen: „Imageschaden, Abschwung und Strukturschwäche“.

    Aber dann wäre Kempf sofort diverse Posten Jobs und Annehmlichkeiten los. Wie ja auch von dir und anderen hier mehrfach beschrieben.

  26. „Imageschaden, Abschwung und Strukturschwäche“
    Im Moment verursachen das die Altparteien, denn AfD war noch nicht in der der Verantwortung !
    Also alles plumpe Hetze und Stiefelleckerei Herr Kempf !

  27. „„Imageschaden, Abschwung und Strukturschwäche“.“

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Wenn das geschieht, dann wäre es so oder so geschehen.
    Was gesucht wird ist nur die Erklärung, die uns dafür verlogenerweise …ebenfalls so oder so…..aufgetischt wird.

    So läuft Politik.

  28. Herrlich, Apparatschik Kempf unterstellt der AfD genau das, was die regierende Einheitskoalition bereits angerichtet hat.
    :mrgreen:

    Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie dazu zwingen, immer dreister zu lügen!

    Ja, ich weiss, dass das die linksgrüne Terrorist_In Ulrike Meinhof gesagt hat, aber es ist mir egal.
    Als Dogmatiker bewertet man Gesagtes nach der Person, die es sagt, als Freier Bürger hingegen bewertet man Gesagtes nach der Qualität des Inhaltes.

  29. obelix57 16. August 2019 at 13:23
    Diesen Dummschwätzer sollte man wegen Volksverhetzung anzeigen. Was macht dieser Undemokrat denn, wenn die Grünen an die Macht kommen? Dann kann er die deutsche Wirtschaft zu Grabe tragen. ……….

    Xxxxxxxxxxxx

    Leider falsch, die Grünen werden an die „Macht“ kommen, wenn die Wirtschaft zu Grabe getragen werden soll.
    Und zwar damit Sie denken, was Sie denken.

  30. Merkel zerstört die Wirtschaft. rst werden Industriezweige (Automotive, Energie, Biotechnik, Atomenergie etc.) zerstört. Nun kommen noch weitere Steuern dazu. Mit CO2-Steuer und PKW-Maut sollen wir weiter abgezockt werden. Genauso ist die GEZ eine Steuer. Wehrt euch gegen diesen Unsinn!

  31. … AfD vor Wahlen in ostdeutschen Bundesländern … Kempf warnt vor „Imageschaden, Abschwung und Strukturschwäche“….u.s.w.

    trotz der pöhsen “ Pegida“ und nachgesagten “ Nathsi “ AfD verzeichnet das Land Sachsen selbst nach massiven Warnungen in irgendwelchen Reiseführern vor eben der Pegida und AfD, einen Rekord bei Übernachtungen im Tourismus, sogar Wirtschaftsminister Dulig, freut sich wegen dieser erfolgreichen Entwicklung , soviel zum „Imageschaden und Abschwung

    und komisch !, neuerdings steht Sachsen, eben genau das Bundesland mit dem nachgesagt meisten Nazis , weil AfD Wähler in der Bevölkerung, … im Bildungsmonitor 2019 auf den ersten Platz, komisch nicht ?

  32. Ich kenne Ärzte, anderes medizinisches Personal, hierunter auch Rentner, Studentinnen, eine Friseurin, Theolgen und Leute aus anderen Kirchenjobs, die die AfD wählen.

    Die einzigen – aus meinem Umfeld – die die AfD verteufeln sind die Leute aus der Wirtschaft. Die Globalisierung sei einfach nicht umkehrbar… und es brauche offene Grenzen… offene Gesellschaften… Das sei einfach die Zukunft, so höre ich von diesen Leute.

    Dabei erscheint es mir immer so, dass einfach zu viele von diesen Leuten in den globalen Finanzsystemen drin hängen und es ihre pure, persönliche Zukunftsangst ist, wenn unser System sich ändern sollten, wofür letztlich die AfD (im negativen Sinne) steht.

  33. Die Industrie und ihr Führungspersonal, das sind absolut vaterlandslose Gesellen. diese widerlichen Manager, die heute hier und morgen da arbeiten, sich nicht wirklich mit dem Unternehmen identifizieren und loyal sind, die Erfolg nur an Quartalsabschlüssen und Boni festmachen, sie wollen ein „Weiter so!“.

    Doch was ist an der derzeitigen Politik so attraktiv, daß man Änderungen fürchtet?
    Die derzeitige Politik fördert die Globalsierung, „Investitionen“, die im Endeffekt eine Verlagerung von Produktionsstandorten in Billiglohnländer darstellen, können von der Steuer abgesetzt werden. Die EU macht alles möglich gleich, aber nicht die Unternehmenssteuern, das ist nicht gewünscht. So führen alle Tochterunternehmen des VW-Konzerns ihre Steuern an eine Holding in den Niederlanden ab, so werden steuerpflichtige Gewinne aus Deutschland verschoben und der deutsche Staat legal beschissen.
    Die derzeitige Politik hat die EU-Osterweiterung gebracht und den Euro. Warum? Nun, wenn man eine Währung in einem großen Bereich hat, senkt das das Risiko, wenn man Unternehmensstandorte verlagert, es gibt kein Wechselkursrisko und da Euro gleich Euro ist, kann man besser schummeln und tricksen, als wenn man durch Umrechnungen das Risiko eingeht, bei Schiebereien erwischt zu werden.
    Die Osterweiterung hat weitere Vorteile. Sie erschließt nicht nur neue Märkte, nein viel wichtiger ist, sie erschließt ein gigantisches Potential an Billiglöhnern, der Binnenmarkt macht es möglich. Derzeit verlagern viele Betriebe nach Litauen, Billiglöhne locken. Die Investitionsnomaden ziehen von einem Ort zum anderen, gerade dahin, wo es am billigsten ist und man die Umwelt am einfachsten versauen kann. Ist es woanders lukrativer, hinterläßt man „verbrannte Erde“, Ruinen, Arbeitslose, Umweltschäden. Man schaue auch einmal, daß fast nur noch billige Osteuropäer an den Lenkrädern der Lkw sitzen, oft betrunken, schlecht ausgebildet, aber eben billig. Diese Dinge offenbar übrigens auch die Umweltheuchler. Bei der Industrie hat man kein Problem, wenn Halbzeuge per Lkw durch halb Europa gekarrt werden, man hat so einen Wahnsinn mal am Beispiel eines Erdbeerjoghurts aufgezeigt, leider kann ich den schon sehr alten Beitrag nicht mehr finden. Und wenn man sieht, wieviele Wegwerfartikel aus Asien über Tausende von Kilometern durch die Meere gekarrt werden, dabei jede Menge schädliches Schweröl verbrannt wird. Egal, wenn es dem „freien Welthandel“ und den Unternehmensprofiten dient, ist die Umwelt egal.
    Die derzeitige Politik ist klar an Wirtschaftsinteressen ausgerichtet. Wenn man sieht, wie EU-Vorschriften die Autos immer teurer und anfälliger machen, dann hat das nichts mit Verbraucherschutz zu tun. Richtig wäre es eher, vorzuschreiben, daß man nicht mehr das ganze Auto in Bezug auf den Schadstoffausstoß abnehmen lassen muß, sondern den Motor auf einem Prüfstand mit unterschiedlichen Belastungen, um so eine Aussage über Verbrauch und Schadstoffausstoß in verschiedensten Auto beurteilen zu können. Dann müssen die Aufnahmepunkte für den Motor in allen Autos, getrennt nach Klassen, per Vorschrift festgelegt werden, damit man Motoren untereinander tauschen kann, vor allem, wenn ein Hersteller mal vom Markt verschwindet oder keine Ersatzteile liefert. Auch sollten die Steuergeräte vereinheitlicht werden, Maße, Anschlüsse, Hardware. Unterschiede darf es nur in der Software geben. Dann hört es auf, daß Teile einfach nicht mehr lieferbar sind und Autos zu Schrott werden. Auch das Urheberrecht und der Designschutz müssen reformiert werden. Bietet ein Hersteller ein Ersatzteile nicht mehr an, muß es sofort gemeinfrei werden, der Design- und Patentschutz verfallen. Gleiches sollte auch bei Musik und Büchern gelten. Wenn ein Musiklabel einen Tonträger nicht mehr anbietet, wird dieser gemeinfrei. Die Künstler müssen dann eben entsprechende Verträge schließen, um an ihre Vergütung zu kommen. Das Horten und Bevorraten von Rechten, nur damit man Konkurrenz vom Leib hat, gehört verboten. Auch sollten Hersteller von Waren, die nicht zum Verbraucht bestimmt sind, hier vor allem technische Gerätschaften aller Art, mit einer wesentlich längeren Gewährleistung ausgerüstet werden. Ein Auto muß zehn Jahre halten, eine Waschmaschine, Herd usw. 20 Jahre. Ersatzteile für Autos müssen 30 Jahre lieferbar sein, also bis das Auto theoretisch als Oldtimer gelten könnte. Das muß vor allem auch für Sitzbezüge und andere Dinge der Ausstattung gelten, nicht nur für Fahrbereitschaftsteile. Niemand zwingt den Hersteller, alle zwei Jahre komplett neue Muster und Farben für Polster zu schaffen.
    Die Sozialabgaben müssen von den Löhnen herunter, hin zu der Umsatzsteuer. Nur so werden auch Sozialabgaben auf Waren erhoben, die aus Billiglohnländern kommen und Unternehmen können sich nicht mehr davor drücken. Arbeit ist ja nicht umweltschädlich, warum wird sie dann so strafend besteuert und mit Abgaben belegt? Auch sollte es nicht möglich sein, Werbung von der Steuer abzusetzen. Schließlich müssen alle Unternehmen im Markt Werbung machen und haben diese Kosten, da ist kein Ausgleich notwendig. Wenn es weniger Werbung gibt, werden dort weniger Arbeitskräfte gebraucht, die können es dann mal mit richtiger Arbeit z.B. in den Pflegeberufen versuche. Ich denke, keiner ist traurig, wenn die Gegend weniger mit Werbetafeln verschandelt wird. Man schaue sich mal unsere Städte an und stelle sich vor, wie schön die wären, wenn all die blöden Werbetafeln und Leuchtreklamen weg wären. Umweltschädlich ist das Zeug auch noch.
    Und vor solchen Ansätzen zittern die mit den Bullshitjobs in den Konzernen, die Raffkes mit Millonengehalt, das oft mit der „Verantwortung“ begründet ist. Welche Verantwortung? Jeder Lokführer, jeder Busfahrer, erst recht Menschen in Gesundheits- und Pflegeberufen haben weitaus mehr Verantwortung. Und was ist, wenn so ein Manager Klugscheißer versagt? Dann geht er mit „goldenem Handschlag“, finanziell muß der sich keine Sorgen machen. Und wenn nun die Dummschwätzer kommen, die sagen, warum man das dann nicht auch mache? Nun, es gibt Leute mit Gewissen und Anstand, die ihr Geld mit ehrlicher Arbeit verdienen wollen und wenn alle nur noch Bullshit-Jobs machen würden, dann bliebe die wichtige Arbeit liegen und man würde merken, daß diese Jobs keine wahre Wertschöpfung bringen.
    Wenn die AfD den Kampf gegen dieses System der Raffkes aufnimmt, dann ist das noch ein Grund mehr, sie zu wählen.

  34. BDI-Kempf warnt vor „Imageschaden, Abschwung und Strukturschwäche“ durch AfD?

    Zu Imageschaden:
    Wenn man im Ausland nachhört, dann ist man dort der Meinung, dass sich die Deutschen von Idioten regieren lassen. Bei all den sogenannten „Flüchtlingen“

    Zu Abschwung:
    Wer ist denn für immer höhere Steuern, immer mehr Regulierungen und verantwortlich.

    Zu Strukturschwäche:
    Meint der Herr Kempf die neuen „Fachkräfte“, die weder lesen noch schreiben können?

    Was für ein Reinfall. Hätte er doch nur die Klappe gehalten. Er macht alles nur noch viel schlimmer.

  35. Abschwung kommt nicht wegen AfD, aber AfD kommt wegen Abschwung.

    Das nennen die Parteien des Merkel-Blocks dann Rechte Rattenfängerei und Populismus. Aber nur die Narren werden glauben, dass noch mehr Bunt und Islaminklusion hilft. Narren gibt es in der BRD leider viele.

  36. wo sind all die Vorstandsmitglieder der Amadeu Antoni-Oury Jalloh Stiftung, die
    „Aufstehen statt wegducken „ Leser , all die “ die die Bahnhofsklatscher von … “ Wir sind mehr „, die Linken von irgendwelchen sogenannten “ breiten Bündnissen “ , die Göring-Eckardt’s von wegen “ das Land wird sich verändern “ ich freue mich…,
    und die Omas gegen Rechts ?… … bei diesem Prozessauftakt

    OT,-….Meldung vom 16.8.2019 – 8.10

    Prozessbeginn nach mutmaßlichem Kindesmissbrauch: Angeklagter schweigt

    Am Freitag hat der Prozess im Fall eines mutmaßlichen Kindesmissbrauchs in Roßlau begonnen. Vor Gericht steht ein 27-jähriger Verdächtiger, der sich am Pfingstsonntag an einem ( * 9 jährigen ) Mädchen vergangenen haben soll. Der Mann hat sich am ersten Prozesstag nicht zu den Vorwürfen geäußert.

    Am Landgericht Dessau-Roßlau hat am Freitag der Prozess gegen einen 27-Jährigen begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann aus Niger SCHWEREN SEXUELLEN MISSBRAUCH von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung und Körperverletzung vor. Zu Prozessbeginn wurde vor dem Landgericht die Anklage verlesen. Der Mann schwieg zu den Vorwürfen. Die Vorsitzende Richterin appellierte mehrfach an den Angeklagten, eine Aussage zu machen. Es seien Spuren gefunden worden und ein Geständnis wirke strafmindernd, sagte sie.Was war geschehen?Zum Prozessbeginn kommt der 27-jährige Angeklagte (M) in den Gerichtssaal beim Landgericht Dessau-Roßlau neben seinem Pflichtverteidiger Daniel Großmann (l)Der Tatverdächtige soll sich an einer Neunjährigen vergangen haben. Bildrechte: dpaDer Tatverdächtige soll sich am 9. Juni dieses Jahres auf den Elbwiesen in Roßlau an einem neunjährigen Mädchen vergangenen haben. Nach der Tat war der Mann auf einem Fahrrad geflüchtet, konnte aber von Zeugen gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft.Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde gegen den Tatverdächtigen in der Vergangenheit schon mehrmals ermittelt. Jedoch kam KEINES der Verfahren vor Gericht. Demonstration nach Bekanntwerden Der 27-Jährige hat vor der Tat in der Flüchtlingsunterkunft in Vockerode gelebt. Da ein Asylantrag des Mannes jedoch abgelehnt wurde, wäre seine Duldung in der Woche nach der Tat ausgelaufen. Das hätte jedoch nicht automatisch bedeutet, dass der Tatverdächtige abgeschoben worden wäre, wie ein Sprecher des Landkreises Wittenberg mitteilte. Dafür müssten bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.Nach Bekanntwerden des Falls hatte es noch am Pfingstsonntag eine Demonstration in Roßlau gegeben. Laut Polizei nahmen damals knapp 120 Personen daran teil. Die Polizei rechnete einige Teilnehmer dem rechtsextremen Spektrum zu.Verhandlung bis Mitte SeptemberDas Gericht wies im Vorfeld auf das hohe Tempo der Ermittlungsbehörden hin, so dass die Verhandlung nun knapp zehn Wochen nach der Tat beginnen könne. Für den Prozess sind Verhandlungstermine bis Mitte September angesetzt. https://www.jumpradio.de/nachrichten/prozessbeginn-mutmassliche-vergewaltigung-rosslau-angeklagter-schweigt-zu-vorwuerfen100_zc-900c92a7_zs-e5ef66bf.html

  37. Als Nächstes kommt dann vom BDI

    „Mehr Steuern Bitte“
    „Mehr Sozialstaatsverbraucher Bitte“
    „Mehr Kriminalität und weniger Sicherheit auf deutschen Straßen Bitte“
    „Höhere Energiepreise Bitte“
    „Mehr Judenhass Bitte“
    „Mehr Hass auf Minderheiten, wie Homosexuelle und Transen Bitte“

  38. Das_Sanfte_Lamm 16. August 2019 at 14:44

    https://www.hessenschau.de/panorama/dutzende-gaffer-behindern-rettungskraefte-in-babenhausen,babenhausen-unfall-gaffer-100.html

    Die Welt verschweigt gepflegt den Kuffnuckenhintergrund der wie üblich tollwütigen, blitzschnell zusammengerotteten Moslemsippe, die Polizei und Sanitäter angreift:

    https://www.welt.de/vermischtes/article198636311/Hessen-60-Gaffer-behindern-Rettungskraefte-Polizei-beklagt-Aggressivitaet.html

    Die Foristen weisen angefressen darauf hin. Mal sehen, wann da der Löschbesen durchfegt.

  39. Babieca 16. August 2019 at 14:58
    Das_Sanfte_Lamm 16. August 2019 at 14:44

    https://www.hessenschau.de/panorama/dutzende-gaffer-behindern-rettungskraefte-in-babenhausen,babenhausen-unfall-gaffer-100.html

    Die Welt verschweigt gepflegt den Kuffnuckenhintergrund der wie üblich tollwütigen, blitzschnell zusammengerotteten Moslemsippe, die Polizei und Sanitäter angreift:

    https://www.welt.de/vermischtes/article198636311/Hessen-60-Gaffer-behindern-Rettungskraefte-Polizei-beklagt-Aggressivitaet.html

    Die Foristen weisen angefressen darauf hin. Mal sehen, wann da der Löschbesen durchfegt.

    Was für mich verstörend ist, dass es bis noch vor kurzem in Hessen „draussen“ in der Provinz im wahrsten Sinne des Wortes provinziell war;
    alles relativ ruhig und relaxed, Türkenfrei und auch sonst kaum Störungen durch inzestuöse Primitivkulturen.
    Langsam fressen sich diese inzestuösen Heuschreckenschwärme aus den Städten vor bis raus aufs Land.

  40. Grüne Rattenfänger wollen Enteignen, vieles verbieten und verteuern. Damit wird jede Wirtschaft zerstört. Alleine der Strompreis in Deutschland zerstört die Wettbewerbsfähigkeit des Landes.

  41. Den Abschwung unserer Wirtschaft haben ganz alleine die Altparteien, allen voran die Grünen, zu verantworten. Mit der AfD hat das überhaupt nichts zu tun.
    Außerdem gehört Ostdeutschland zu den beliebtesten Tourismuszielen. So viel zum angeblichen Imageverlust.
    Die AfD setzt sich für Recht und Gesetz ein. Das ist nur allzu gut für Unternehmen.

    Jetzt, wo es sich die Maden im Speck so richtig gemütlich gemacht haben bei ihrer marktkonformen Demokratie, kommt die AfD daher und will sich für die Interessen der Normalbürger einbringen. So was geht doch überhaupt nicht. Das deutsche Volk ist das Problem, deshalb wird es ausgetauscht.

  42. Grüne Rattenfänger wie Habeck wollen Enteignen, vieles verbieten und verteuern. Damit wird jede Wirtschaft zerstört. Alleine der Strompreis in Deutschland zerstört die Wettbewerbsfähigkeit des Landes. Unser Strompreis ist in der Weltspitze und bereits der höchste in Europa.

  43. Merkel und ihre Grünen wollen aus der BRD ein zweites Venezuela machen.

    Verbieten, verteuern, gängeln, zerstören. Wenn jemand wissen will, warum sich die deutsche Wirtschaft, die innere und äußere Sicherheit, die Infrastruktur, die Bildung und alles andere in diesem Land in Auflösung befinden, dann schaue er nur Richtung Altparteien.

    DAS sind die Schuldigen, nicht die AfD.

  44. Dieser ganze Haufen der Arbeitgeberverbände , steckt unter einer Decke mit den Umvolkern wegen der benötigten Arbeitssklaven und dem korrupten Geldadel der Banken , Wirtschaft ,Industrie, IHK , Kirchen, Sozialverbände und den in diesen Gremien tätigen abgehalfterten Politfuzzis ! In der Regel sind Sie auch Mitglieder der FDP ( Kramer) , der CDU/CSU oder der SPD und Grünen ! Nur das sagen diese Grillo u.v.a. eben nicht ! Sie sind somit auch Intressenvertreter der Altparteien !
    Diese Heuchler glauben tatsächlich, Sie könnten aufgeklärte Bürger verarschen !! Wenn diese angeblichen Vertreter irgendwelcher Verbände vor die AfD warnen und Wähler einschüchtern wollen, dann macht die AfD alles Richtig und ist für mich der Grund , erst zu Recht die AfD mit allen nur möglichen Kreuzen zu wählen !!
    Von 1967 von 3 DM – Millardäre in Deutschland innerhalb kurzer Zeit heute auf 136 Euro – Millardäre Anwachsen , zeigt doch dem Dümmsten , um was es hier wirklich geht !
    Millardäre können nur entstehen, wenn man dem einfachen Bürder sein Geld stiehlt ! Das haben die Linken und roten Socken der SPD offenbar vollkommen vergessen , oder warum findet man diese Leute im Boot dieser Schinder ??

  45. Und die hunderttausende deutsche echte Fachkräfte fliehen vor der AfD aus dem Land. Oder so wird es uns bald weisgemacht werden.

  46. Ich find’s lustig. Ich erinnere mich noch gut daran, wie man PEGIDA in Dresden für zurückgehende Touristenzahlen in der Stadt verantwortlich machen wollte. Allerdings trat das Gegenteil davon ein, die Zahl der Touristen in der Stadt stieg (wobei ich nicht glaube, daß dafür PEGIDA der Auslöser war). Letztlich hat sich niemand daran gestört und PEGIDA ist nicht ANTIFA. Hoch lebe PEGIDA.

  47. Kapitalisten, die Angst um den weiteren Sklavenzuzug haben, ein Merkelzäpfchen und andere Antidemokraten haben Angst, daß wieder Ordnung einziehen könnte im Lande.
    Eigentlich ist es nicht mal eine verlogene Bande. Die verlogene Bande sitzt links, die ihr ursprüngliches Feindbild nun unterstützt, nur damit die AfD nicht recht behält.

  48. Bei Bosch Rexroth knirscht es nun auch kräftig. Man muß ja froh sein, daß z.b. die AfD nicht in politischer Verantwortung und somit nicht für das Versagen der „Marktgerechten Demokratie“ verantwortlich ist. Bin schon gespannt auf die langen Gesichter, weil es nun wirtschaftlich Schlag auf Schlag geht – Dominoeffekt. Da wird die Kanzlerin der Herzen wieder fein rumzittern. Diesmal vor Freude.

  49. Dunkelsachse 16. August 2019 at 15:56

    Ich find’s lustig. Ich erinnere mich noch gut daran, wie man PEGIDA in Dresden für zurückgehende Touristenzahlen in der Stadt verantwortlich machen wollte. Allerdings trat das Gegenteil davon ein, die Zahl der Touristen in der Stadt stieg (wobei ich nicht glaube, daß dafür PEGIDA der Auslöser war). Letztlich hat sich niemand daran gestört und PEGIDA ist nicht ANTIFA. Hoch lebe PEGIDA.

    Dazu paßt eines meiner Lieblingsbilder:
    http://debeste.de/upload/4c1f854cdcf66dd7044cb059b8ed6eba6417.jpg

  50. Mir ist es vollkommen egal, was Kempf erzählt. Ich weiß aus welchem Trog der frißt! – Da spucke ich rein! – Ich wähle AfD!
    Es gibt viele gute Gründe, die AfD zu wählen. Es gibt keinen einzigen Grund, die AfD nicht zu wählen!

  51. Penner 16. August 2019 at 15:32

    Sie haben es sehr gut auf den Punkt gebracht! All diese Lobbyisten und Systemprofiteure wettern gegen die AfD. Geht mir am Ärmel vorbei.
    Schade, dass ich der AfD nicht 1000 Kreuze geben kann.

  52. Früher waren die Industriebosse Kapitäne, Persönlichlichkeiten, die nicht der Regierung nach dem Mund geredet haben, sondern klar die Interessen der Wirtschaft und des Landes im Blick hatten. Heute sind sie Lakaien des Merkelregimes. Ganz schlimm dabei der Fuzzi von Siemens.

  53. Römisch-katholische Kirche im Laufe der Jahrhunderte : Ablass, Sündenbekenntnis und Strafen.
    Gewerkschaften : Die Wirtschaftspolitik der AfD ist dumm und unanständig.
    Dieser Typ : Die AfD ist schuld am wirtschaftlichen Abschwung.
    SPD : Die Sorgen und Nöte der Bevölkerung interessieren uns nicht.
    Wirtschaft : Die Strompreise sind uns zu hoch ( AfD schuld ?)

    Wer mit solch einer Elite gestraft ist, braucht keine Feinde. Es ist aber auch so, daß die Bevölkerung schon immer solchen Mist geglaubt hat und bezahlt hat. Ich habe da wenig Hoffnung. Man kann nur zusehen diesem Elend einigermaßen zu entkommen.

  54. Churchill 16. August 2019 at 14:33
    Über das miserable Image der Merkeljunta haben die Akademiker/Ärzte bereits ein Urteil gefällt

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/100317/Spahn-will-Abwanderung-der-Aerzte-ueber-EU-Regelungen-eindaemmen

    „Spahn will Abwanderung der Ärzte über EU-Regelungen eindämmen“

    Es gab mal Verhältnisse,vor nicht allzu langer Zeit,
    da hat man aus diesem Grunde Mauern gebaut,sogar
    um einen ganzen Staat herum.
    Heute bestehen die Mauern , die errichtet werden sollen,aus Papier,
    und nennen sich Verträge ,Regelungen und Abkommen.
    Allerdings,bedenkt ihr Antidemokraten,ein Deutscher Arzt,ist in
    jedem Land der Welt,gerne gesehen,man kann sie nicht einsperren.
    Wo sind eure,dem Deutschen Volk,versprochenen Ärzte und Facharbeiter?
    Sind sie immer noch als Gehirnfürze unterwegs, die ihr unentwegt hinterlasst?
    Genau aus diesem Grunde stinken eure Lügen und Versprechen ja derart zum Himmel!

  55. „Imageschaden, Abschwung und Strukturschwäche“–das tritt vor allem ein, wenn einer bestimmten „Kultur“ mit ihren Marotten und Exzessen immer stärker der Einzug gestattet wird!!! SO wird ein Schuh draus!!!

  56. und die Altparteien machen die Märkte gerade kaputt, die Auto-Industrie ist z.Z. dran und danach kommt die nächste Branche. Die Industrie kann aber auch Deutschland verlassen und hinterlässt ein paar Millionen Arbeitslose, hat den Vorteil, keine Steuereinnahmen und die Sozialtöpfe leeren sich sehr schnell und das Migrantenpack erhält keine Gelder!

  57. PRÄSIDENT DES BUNDESVERBANDES DER DEUTSCHEN INDUSTRIE GREIFT IN WAHLKAMPF EIN

    Die AfD stört die „marktgerechte Demokratie“
    ——————————-

    Aha, und unter den Industrie hassenden Grünen wird ganz Deutschland nicht mehr „marktgerecht“!

  58. Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, warnt vor der AfD. Und dieser
    Clown von Lindner ist mit von der Hetzpartie und orakelt: „Wer die AfD wählt, muss wissen, dass er unseren Wohlstand gefährdet“. Welchen Wohlstand? Die Schuldenblase von 2,2 Billionen Euro?
    Für diesen auf Pump lebenden“Wohlstand,“ habt ihr im Merkel- Land, als Altparteien alleine gesorgt.
    Das von den Bürgern erwirtschaftete Vermögen von Steuergelder, wird täglich im Umlage verfahren
    in der Welt und an den „ankommenden Gäste“ verteilt.

  59. Kempf weiß ganz genau, dass die AfD eines baldigen Tages die gewollten Zerstörungen der Merkel an der deutschen Wirtschaft revidieren muss.
    Ein schrecklicher Mitläufer …..

  60. Was von unseren deutschen Eliten zu halten ist, kann man auch an folgendem Beispiel erkennen

    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/cum-cum-105.html

    https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/cum-cum-sparkassen-genossenschaftsbanken-101.htmln
    Leider muss ich die Tagesschau bemühen, aber dort ist das ganze am verständlichsten dargestellt.
    Diese Typen sind einfach nur Wölfe im Schafspelz. Kein einziger Normalbürger dürfte an solchen Geschäften beteiligt gewesen sein. Oder vielleicht doch die AFD?
    Die Politik hat eine ganz Weile einfach nur zugeschaut, bis das der Betrug weitere Kreise gezogen hat und sich nicht mehr vertuschen ließ.

    Ist das vielleicht „marktgerechte Demokratie?“
    Das ist bewusster und schwerer Betrug an allen Steuerzahlern. Warum hat noch niemand die Konsequenzen
    alà Uli Hoeneß dafür tragen müssen? Warum wohl?

  61. Die „marktgerechten Demokraten“ mögen doch bitte so ehrlich sein und sagen, was sie wirklich haben wollen: Vor allem wollen sie allzeit billige und willige Kräfte haben, die ihnen das Ausland bescheren soll. Die bringen natürlich auch einen Markt mit, und ganz nebenbei kann man damit noch die Löhne drücken. Das Geschäft läuft, und die Herrschaften können sich die Taschen füllen, und die Zeche des Ganzen erwirtschaftet der Steuerzahler mit seiner Hände Arbeit, solange er noch Arbeit haben darf.

    Das Ganze wird noch mit der Erwähnung von „Menschenrechten“ garniert, damit Merkels Profiteure sich nicht nur sakrosankt halten und Druck ausüben, sondern sich auch noch entsprechend als Wohltäter der Menschheit feiern lassen können. Diesem ganz besonderen Modell leistungslosen oder doch wenigstens leistungsarmen Einkommens, wie es auf der vermeintlich „besseren“ Seite der Schreibtische weithin eingerissen ist, könnte die AfD per Schließung der Quellen, aus denen die Herren Globalisierer sich bedienen zu können hoffen, in der Tat einen Riegel vorschieben.

    Daß im übrigen die Besinnung eines Landes und Volkes auf sich selbst, wie die AfD sie durchaus vertritt, die Konjunktur verderben könnte, halte ich für ein Gerücht, dessen Beweis anzutreten uns diese Leute bisher schuldig geblieben sind. Was die Konjunktur verdirbt, steht gerade vor aller Augen. Damit hat aber die AfD und im übrigen auch andere Gruppen, wie z. B. PEGIDA, nichts zu tun – von Dresden wird jedenfalls berichtet, daß ganz entgegen der bei diesen Kreisen üblichen Unkenrufe der Tourismus boomt, und auch von anderem Verfall ist nichts bekannt, was etwa auf einschlägig mißliebige politische Gruppierungen zurückzuführen wäre.

  62. Wofür beim 33-45er Nazi die Juden herhalten mussten, muss beim Kempf der AfDler verantwortlich gemacht werden. Läuft bei einigen Wirtschaftsversagern jetzt das Programm „ Die Diktatur der Altparteien ist die beste Demokratie“ an?

  63. Grade erst in den BR-Nachrichten. Im Nachbardorf ist ein grosser Autozulieferer, dem steht auch Kurzarbeit und schlimmeres ins Haus. Obwohl man eigentlich meinen möchte, solche Sachen wie Türverkleidungen, Armaturenbretter oder Plastikteile bei Sitzen, Becherhalter usw, wird unabhängig davon, welcher Antrieb eingesetzt wird gebraucht. UND daran ist die AfD ganz sicher nicht schuld, sondern die miserable Geld aus dem Fenster werfen Politik unserer Politiker gnaz besonders Alteimer und schulz Schulze oder wie der Heini aus HAramburg heissst.

    Charles Bruler 16. August 2019 at 13:24; Die Autoindustrie kann vor lauter Hilfen kaum mehr vom Fleck kommen. Oder was soll eine Kaufprämie für Elektroautos, natürlich egal welcher Hersteller sonst sein. War doch 2008/9 dasselbe mit der Verschrottungsprämie von 2500€. Das hat unserer Wirtschaft so richtig geschadet. Diejenigen, die eh schon finanziell nicht gutgestellt waren, die hatten die richtige Arschkarte gezogen, weil teilweise einwandfreie AAutos, die mehr wert waren verschrottet wurden, Klar, es gab auch Kunden, die da mit ner 200€ Karre ein kleines Geschäft gemacht haben. die Mehrzahl wird eher draufgezahlt hgaben.

    Heimdall 16. August 2019 at 13:47; Gegen den Lindwurm hat selbst ne Qualle noch Rückgrat.

    diekgrof 16. August 2019 at 14:37; So schlimm ist das mit den Containerschiffen gar nicht. Da hat jeder Kreuzfahrtpassagier einen vielfach schlechteren Fussabdruck. Auf so einen Vergnügungsdampfer passen gut 4000 Passagiere, auf jeden kommt nochmal 1 Mann Besatzung. Die Dinger brauchen aber mindestens so viel SSprit, wie ein grosses Containerschiff, schliesslich muss da geheizt, gekocht, beleuchtet, bespasst werden auch noch. Und so ein Containerdampfer fasst bis zu 20.000 Container jeder mit ca2,5×2,5x12m.
    Sagen wir mal 1 Passagier entspricht 5 Containern, mit gesamt gut 350m2 Fassungsvermögen. Wieviel Carrera-Rennbahnen, EI-pfones usw kann man da drin wohl verstauen.

    Penner 16. August 2019 at 15:32; Das ist doch Unsinn, Ich hatte es schon ein paar Mal geschrieben. Aktuell sind wohl rund 1/3 alller Lehrstellen noch unbesetzt. Wo sind da die ganzen super ausgebildeten 17jährigen glatzköpfigen grauhaarigen analfabetischen Fachkräfte. Und das, obwohl allein in den letzten paar Monaten angeblich 360.000 nen Job angenommen haben. Wer das natürlich glaubt, Zitronenfalter. Erst wurde was von 20.000 erzählt, dann warens von heute auf morgen erst 30, dann 40.000 und dann so ungefähr im Februar sind daraus plötzlich 300.000 geworden. Das neueste sind mittlerweile 400.000. Ich schätze mal, wenn tatsächlich 20.000 ne Arbeit haben, die etwas qualifizierter ist, als nen Haufen Sand von rechts nach links und zurück zu schaufeln, dass das schon viel ist. Die ganzen grossen Konzerne haben mal ein paar Handvoll Asylbetrüger eingestellt. Und das mit Sicherheit auch nur, weil der Staat zu 100% die Kosten dafür übernimmt.

    Herby 16. August 2019 at 18:17; Die Schulden sind ein vielfaches höher. wir hatten bereits vor 8 JAhren einen Schuldenstand von 8 Bio. Dass der in der Zwischenzeit niedriger geworden ist, glaubt wohl kein Mensch. Da gabs seinerzeit mal nen grossen Bericht im Handelsblatt.

  64. Das ist eine Verklausulierung von „durch die arbeitende Bevölkerung finanzierte verbesserte Binnennachfrage durch Alimentierte“.

    Ich könnte koxxxx: Unsere Politiker kaufen sich Zeit, indem sie angeblichen Wirtschaftsboom und Beschäftigung ansonsten Arbeitsloser durch sogenannte Flüchtlinge auslösen. Gehe ich in Hamburg durch die Mönckebergstraße, so habe ich den Eindruck, dass 75% der Kunden Migrationshintergrund haben. Über die Nachfragebelebung können sich auch Justiz, Gastronomie und Ärzte freuen. Ein Freund erzählte mir, dass in einer Hamburger Praxis für u.a. künstliche Befruchtung ca. 2/3 der Kundinnen Kopftuch tragen und/oder aus Afrika stammen. Diese Praxis wird von einer großen Anzahl Prof. Dr. med. „bewirtschaftet“ und dürfte diese sehr freuen. Kann man das Ein oder Andere hier noch verstehen, so dürfte das Verhalten der großen Vorsitzenden, der eine moralisch verantwortliche Rolle zukommt, und diverser „Klatschhasen“ möglicherweise als eine Art Verbrechen aus niederen Beweggründen verstanden werden. Machtgeilheit in Verbindung mit einer extremen Beliebigkeit der politischen Ausrichtung sowie finanzielle Vorteile bei billigender Inkaufnahme zerstörter Kulturen und Existenzen ist eines der verwerflichsten Verhaltensweisen, die man sich vorstellen kann.

  65. Hm, die Wahlen waren noch nicht mal und die Medien im Ausland (Österreich) melden schon einen wirtschaftlichen Einbruch in Deutschland (Rückgang in 2. Quartal um 0,1%) Das sind schon mal ein paar Milliarden weniger zum Verschenken. Und wer hat Schuld- die AfD im vorauseilendem Gehorsam? Oder Merkels wirtschaftsfeindliche Politik? Ich tippe eher auf Letzteres….

  66. Irrer Merkelsprech:(2011)

    Frage: Frau Bundeskanzlerin, fürchten sie um die Schlagkraft des EFSF, wenn der Bundestag und alle anderen nationalen Parlamente in Europa demnächst bei allen wichtigen Entscheidungen vorab mitbestimmen wollen?

    BK’in Merkel: Wir leben ja in einer Demokratie und sind auch froh darüber. Das ist eine parlamentarische Demokratie. Deshalb ist das Budgetrecht ein Kernrecht des Parlaments. Insofern werden wir Wege finden, die parlamentarische Mitbestimmung so zu gestalten, dass sie trotzdem auch marktkonform ist, also dass sich auf den Märkten die entsprechenden Signale ergeben.
    ;

  67. Lieber WOLFGANG HÜBNER,

    deinen Einsatz in allen Ehren, aber ein Ausdruck wie „sozialpatriotisch“ sollte besser gemieden werden.

    Das riecht für linke Vögel ganz verdächtig nach „nationalsozialistisch“.

    Steilvorlagen brauchen wir denen nicht zu geben.

    Um Mißverständnisse zu vermeiden: Ich gehöre zu den AfD-Wählern, die eine eindeutige sozialpolitische Ausrichtung der Politik für unerläßlich halten.

  68. Herr Kempf,
    die AfD hat immerhin mehr studierte Köpfe in ihren Reihen,
    als z. B. die grünen Weltverbesserer, die mit nicht
    wenig Erfolg zur Zeit eine unserer tragenden Wirtschaftssäulen,
    die Autoindustrie, zu Fall zu bringen versuchen !

  69. Besonders perfide finde ich, dass diese hohe, bestens abkassierende Merkel-Schranze die von Merkel maßgeblich herbeigeführte kommende Rezession schon mal vorsorglich der AfD in die Schuhe schiebt.

    Das ist so billig, dass man eigentlich lachen müßte.

    Unter Merkel gab es:

    – Mehrere Brüche von Stabilitätsmechanismen des Euro
    – Die Vernichtung von Usummen deutscher Steuergelder zur „Eurorettung“, die woanders gefehlt haben.
    – Ein panischer, planloser, einseitiger Atomausstieg Deutschlands und als Folge die Verteuerung von Energie.
    – Eine massive Schwächung der deutschen Automobilindustrie, unserem wirtschaftlichen Rückgrat, an dem eine beträchtliche Zahl an Zuliefererbetrieben hängt. Nicht nur durch Energieverteuerung, auch durch Dieselverbot und Verteufelung des Verbrennungsmotors – ohne rechtzeitig für praktikable Alternativen zu sorgen und entsprechend in Forschung zu investieren.
    – Eine hohe Steuerbelastung, besonders für mittelständische Unternehmen.
    – Eine finanzielle Vernachlässigung der deutschen Bildungseinrichtungen und einen meßbaren Abwärtstrend in der Bildungsqualität.
    – Eine Besetzung von fast allen relevanten Pöstchen und Posten mit geneigten Schranzen, einschließlich Presse, was Kritik an Merkels Politik im Land nahezu erstickt hat.
    – Eine destruktive Einwanderungspolitik in unsere Sozialsysteme und in vielerlei Hinsicht auf unsere Kosten mit kultur- und bildungsfremden Männermassen, meist aus Islamien und Afrika.
    – Eine gleichzeitige Abwanderung qualifizierter Leute aus Deutschland, die sich bessere Verhältnisse suchen.
    – Eine Verunsicherung und Spaltung der Gesellschaft durch diese Politik.

    SOWAS führt zu Abschwung und Rezession, lieber, glatter, reicher Dieter!

  70. Noch eine Ergänzung zu 11:10

    Derzeit sieht es so aus, dass man von der „Schwarzen Null abrücken“ möchte, um dem Abschwung zu begegnen. Klartext: Neue Schulden Deutschlands. Doch was soll das unter den bestehenden Voraussetzungen bringen, wenn die Fehler doch schon längst angerichtet sind und die destruktive Politik der letzten Regierungsjahre einfach so beibehalten wird?
    Das ist doch nur noch weiterer Fusch.

    Aber die Schuld wird ja eh der AfD gegeben – einfach nur, weil es die AfD eben gibt…

  71. Früher hat man an die FDP gedacht, wenn es um die freie Marktwirtschaft ging. Die FDP hat aber ihr Maul gehalten und Merkels Crashkurs abgenickt. Die FDP schweigt weiterhin, vertritt nicht wirtschaftliche Vernunft oder die Freiheit des Marktes, sondern vielleicht noch die eigenen Sessel in den Parlamenten und einige Reiche, die von Merkel profitieren. Die FDP hat den wirtschaftlichen Zerstörungskurs all die Jahre mit getragen. Die alte FDP ist tot, so wie die einst konservative Union.

    Es gibt nur eine Alternative für Deutschland!

Comments are closed.