Die Bundeswehr ist kaum mehr zur Landesverteidigung geeignet, soll dafür aber "unsere Sicherheit am Hindukusch verteidigen" (Struck). Doch der Hindukusch ist längst hier!

Von SELBERDENKER | Um feindliches Handeln zu erkennen, muss man kein Militär sein, man muss in keinem Krieg gekämpft haben. Deutsche haben in zahlreichen Kriegen gekämpft. Im Dreißigjährigen Krieg hat man den Deutschen erzählt, dass sie für die wahre Religion kämpfen. Im ersten Weltkrieg war es zur Ehre des Vaterlandes und im zweiten Weltkrieg marschierte man zum Beispiel zur „Gewinnung von neuen Lebensraum“ in fremde Länder – und oft in den Tod. Anfangs taten sie es oft mit stürmischer Begeisterung, später blieb ihnen dann keine Wahl mehr. Millionen starben auf allen Seiten und die Profiteure waren immer nur sehr wenige, sehr reiche Menschen. Nach dem Krieg waren es dann zumeist „humanitäre Gründe“, die als Legitimation dienten, deutsche Soldaten in den Krieg zu schicken.

In allen Jahrhunderten wurden Kriegsgründe von Herrschenden erfunden oder vorgeschoben, um Männer dazu zu bewegen, fremde Interessen mit militärischem Zwang durchzusetzen. Es wird höchste Zeit, dass Militär und Polizei wieder effektiv dem Volk dienen können.

Vom „Staatsbürger in Uniform“ zum internationalen Vasallensöldner?

Unter dem Eindruck der zwei Weltkriege wurde die Bundeswehr als reine nationale Verteidigungsarmee gegründet. Die Wehrpflicht wurde eingeführt, auch um die neue deutsche Armee fest in der Bevölkerung zu verankern, um Identifikation mit den eigenen Streitkräften zu schaffen und auch, um einer ideologischen Verkapselung vorzubeugen, eine Art Schutz vor Instrumentalisierung. Ehemalige Wehrdienstleistende konnten als Reservisten ins zivile Leben zurückkehren und standen trotzdem für den Verteidigungsfall oder für außergewöhnliche Lagen wie Naturkatastrophen zur Verfügung.

Der positive Nebeneffekt der Wehrpflicht war ein Heer von Zivildienstleistenden, die dem Land und seinen Bewohnern ebenfalls einen enormen Nutzen brachten, indem sie im sozialen Bereich und im Gesundheitswesen dienten. Die jungen Männer, für junge Frauen wäre es sicher auch keine schlechte Erfahrung gewesen, lernten auf diese Weise direkt, Verantwortung zu übernehmen, wurden mit der Realität des Lebens konfrontiert. Auch das fällt heute weg. Für Krankenhäuser und Rettungsdienste waren die „Zivis“ ein Segen. Heute fehlen im Gesundheitswesen an allen Ecken und Kanten Leute – die Abschaffung der Wehrpflicht hat diese Situation ganz sicher noch verschärft. Doch das ist ein anderes Thema.

Die Wehrpflicht wurde unter Merkel abgeschafft. Die Bundeswehr wurde unter Merkel gegendert, feminisiert, ideologisiert und geschwächt. Die Bundeswehr ist kaum mehr zur Landesverteidigung, ihrem ursprünglichen Auftrag, geeignet, soll dafür aber zum Beispiel „unsere Sicherheit am Hindukusch verteidigen“.

Der „Hindukusch“ ist längst hier!

Während unter ihren dilettantischen VerteidigungsministerInnen die Bundeswehr marode gemacht wurde, ließ Merkel nun den Hindukusch ins Land marschieren. Der Hindukusch ist wie ein Synonym für archaische, meist islamische Länder. Deutsche Sicherheit wird nicht am Hindukusch verteidigt, der „Hindukusch“ wird nach Deutschland geholt – und gefährdet unsere Sicherheit direkt vor unserer Haustüre. Weder die Polizei noch die Bundeswehr werden da sein, wenn wir mit diesem feindlichen „Hindukusch“ in Kontakt kommen. Den Preis bezahlt weder Merkel noch irgendeiner ihrer teuren Gecken beim GEZ-TV. Den vollen Preis – für alles – bezahlt die deutsche Bevölkerung.

Es kommen zum überwiegenden Teil keine Flüchtlinge – und auch keine „Geflüchteten“, wie die Gutmenschen es taktisch umbenannt haben. Hier werden Wirtschaftsmigranten, Beutesucher, dreiste Plünderer und sogar erklärte Feinde unser Kultur und freiheitlichen Lebensweise mit Leuten gleichgesetzt, die in ihren Ländern politisch oder religiös (meist durch radikale Islamgläubige) verfolgt werden. Feindlich gesonnene Menschen kann man relativ leicht an ihrem Verhalten erkennen – an feindlichem Verhalten.

Ein ideologisch sturmreif geschossenes Deutschland zieht Eroberer an

Computerspiele gelten als schlecht, sie sollen reale soziale Interaktion behindern, sollen verrohen, Gewalt verherrlichen und verdummen. Das sind alles Dinge, die wir in unserem eh schon verrohenden und zunehmend verblödenden Umfeld nicht gebrauchen können. Die Vorwürfe stimmen nur zum Teil. Es gibt unterschiedlichste Spiele. Doch auch Kampfspiele bringen die eine oder andere Lehre mit. In einer Zeit, in der Konflikte, jedenfalls bei den meisten Deutschen, nicht mehr mit den Fäusten ausgetragen werden, konfrontieren Computerspiele noch mit den simplen Gesetzen des Kampfes: Der „Feind“ im Computerspiel wird sich erst zurückziehen, wenn er ernste Nachteile für sich selbst befürchten muss. Solange er das Gefühl vermittelt bekommt, immer weiter vorrücken zu können, wird er eben dies auch tun.

Feindliches Verhalten sehen wir ganz klar auch bei bestimmten Migranten, wenn sie Grenzanlagen zerstören, in ihren Gastländern kriminell werden und gegen einheimische Bevölkerung und Polizei vorgehen, die sie persönlich nicht kennen. Die Polizei stellt inzwischen sogar bewusst Migranten mit türkischen und arabischen Wurzeln ein, weil diese bei ihren Landsleuten auf etwas weniger Feindschaft stoßen als augenscheinlich deutsche Polizisten in Deutschland. Die besondere deutsche Toleranz sehen sie als Schwäche. Derart feindliche Migranten betrachten Deutschland nicht als respektables Gastland, sondern als sturmreif geschossenes Beuteland.

Unser Land wurde von seinen Herrschenden ideologisch sturmreif geschossen. Zwei der dicksten Geschütze heißen ARD und ZDF. Das Ergebnis nutzen feindlich gesonnene Migranten aus, wie es Feinde eben tun. Ihr Verhalten belegt, dass ihr Anliegen nicht die Integration ist, sondern die Eroberung. Sie passen sich bewusst nicht an, respektieren unsere Lebensweise nicht, sie verhalten sich wie die neuen Herren im verweichlichten Schlaraffenland Deutschland, stellen immer weitergehende Forderungen und nehmen sich auch gerne einfach mal, was sie freiwillig nicht bekommen. Deutsche Frauen gehören hier klar zum Beuteschema. Naiv gemachte „Beute“ dieser Art gibt es leider genug.

Solches Verhalten kennen wir nicht erst seit der „Flüchtlingskrise“ 2015. An solches Verhalten haben wir uns bei bestimmten Migrantengruppen inzwischen beinahe gewöhnt. Eroberungsgehabe gilt fast schon als „kulturelle Eigenheit“ bei vielen Arabern und Türkeistämmigen in unserem Land. Es sind sicher nicht alle – aber es ist ein klares Muster erkennbar, das man zum Beispiel bei Japanern in Deutschland weniger oft beobachten kann. Japaner in deutschen Knästen oder der sozialen Hängematte findet man auch eher selten.

Recht und Gesetz mit Konsequenz durchsetzen

Das Recht und das Gesetz mit Konsequenz durchsetzen – sonst ist die Konsequenz zunehmende Gesetzlosigkeit mit allen schlimmen Konsequenzen. Gesetzlosigkeit trifft immer die Schwächsten zuerst. Die Reichen und Mächtigen können sich absetzen.

Die Mehrheit der illegal eingedrungenen Männer ohne jeden Anspruch, ohne jedes Bleiberecht, oft mit mangelndem Respekt, bleibt trotzdem in Deutschland – gern viele Jahre auf unsere Kosten. Bei einer kleinen Minderheit dieser Männer wird, nach viel deutscher Bürokratie und hohen Kosten für die Allgemeinheit – endlich eine Abschiebung angeordnet. Doch selbst diese Wenigen wissen, wie sie ihre Abschiebung noch verhindern können. Mit animalischem Verhalten klappt das besonders gut.

Polizisten sind regelmäßig mit massiver Gewalt konfrontiert, Bisse, Tritte, Kopfstöße und Einkoten verhindern nicht selten die Durchsetzung des Gesetzes. Im vergangenen Jahr wurden, nach den offiziellen Zahlen, 1637 Abschiebungen „aufgrund von Widerstandshandlungen“ noch am Flughafen abgebrochen.

Jeder dieser angeblich nur 1637 Fälle ist eine Kapitulation, ein klares Zeichen von Schwäche. Jeder feindlich Gesonnene wird dies als Ermunterung zu neuen Angriffen auf die Kapitulierenden deuten. PI-NEWS berichtet seit Jahren über die Missachtung unseres Staates durch Migranten, weil andere diese Dinge ausblenden. Es sind hunderte Fälle, manchmal kleine Migrantenheere, die in unserem Land ihre Siege über die deutsche Polizei feiern können.

Unter der Hand herrscht großer Unmut bei denen, die eigentlich für die Sicherheit Deutschlands zuständig sind, bei Polizei und Bundeswehr. Sie sehen, dass sie ihre Aufgabe kaum noch erfüllen können, dass sie schlecht ausgerüstet sind, keinen Rückhalt haben und politisch sogar noch behindert werden. Nur sehr Wenige gehen mit ihrer Kritik an die Öffentlichkeit, wie der bekannte Youtuber und Ex-Polizist Tim Kellner.

Wir erleben fast täglich Landfriedensbrüche durch Migranten in Deutschland. Doch dürfen wir nicht vegessen, dass die eigentlichen Landfriedensbrecher weiterhin auf den Regierungsbänken der Parlamente sitzen.

Wir sind längst über den Punkt hinaus, wo wir mit Dialogveranstaltungen, Integrationskursen und SozialpädagogInnen unsere Sicherheit verbessern können, falls das überhaupt je möglich war. Wir brauchen jetzt Recht und Ordnung und eine Befähigung der deutschen Sicherheitskräfte, die den stark gestiegenen Anforderungen gewachsen ist.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

226 KOMMENTARE

  1. Denk-Mikroben;
    was glaubt Ihr, gegen WEN diese neuen, gut ausgerüsteten, zusätzlichen Einsatzkräfte zunächst eingesetzt werden…
    Besorgt euch einen stabilen Helm, kann ich nur sagen; im Moment wägen die bestehenden „Sicherheitskräfte“ die Vorteile einer festen Stelle, einer vermeintlich sicheren Pension, noch gegen den selbstvernichtenden Einsatz gegen das System „Mutti“ ab.
    Euch rettet NIEMAND.

  2. verdoppelung der polizei und ausruestung mit tasern und gummischrot.
    wiedereinfuehrung von zuchthaeusern mit arbeitszwang.
    aufstockung der bw auf mind. 500.000 mann. bei oeffentlichem aufruhr auch einsatz im innern.

    das waere doch mal ein kleiner anfang…

  3. dr.ngome 6. August 2019 at 21:07

    verdoppelung der polizei
    ————————
    …dann kann man doppelt soviele Blitzermarathons veranstalten und den Kampf gegen rechts verdoppeln.

  4. als erstes brauchen wir neue ausbruchsichere knaeste. viele 1000 banditen laufen trotz haftbefehls frei herum.
    andenken koennte man beispielsweise helgoland als gefaengnisinsel oder abgeschiedene moorgebiete.

  5. Die bestehenden Kräfte zurück ins Land führen und die Grenzen kontrollieren / die Abschiebung unerwünschter / unintegrierbarer Elemente organisieren wäre sinnvoller.

  6. Wer die Scheiße ständig vor Augen hat, wie die Polizei bei der täglichen Migrantengewalt oder die Bundeswehr bei oft sinnlosen Auslandseinsätzen, der offener Augen und Ohren für die Probleme unseres Landes, als Leute mit Dosenbier und Chipstüte auf der bequemen Chouch…!

  7. In Merkels islamischen Shithole Schland können „Jugendliche“ zweimal dasselbe Mädchen vergewaltigen:

    https://www.welt.de/vermischtes/article198105319/Muelheim-14-Jaehriger-soll-dieselbe-Frau-schon-einmal-vergewaltigt-haben.html#Comments

    GRUPPENVERGEWALTIGUNG IN MÜLHEIM
    14-Jähriger soll dieselbe Frau schon einmal vergewaltigt haben

    Und der Enztalrebell erstaunt wieder:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article198112297/Boris-Palmer-fordert-Debatte-ueber-Gewaltkriminalitaet-von-Asylbewerbern.html

    So wie die Anhänger der AfD auf dem rechten Auge blind seien, seien jedoch auch viele, die sich für weltoffen und tolerant hielten, auf dem linken Auge blind. Wenn Asylbewerber zu Tätern würden, so verharmlosten sie dies als Einzelfälle, leugneten die Fakten der Kriminalstatistik und bestritten jede politische Relevanz, schreibt Palmer. „Hätte ein Neonazi mit dem Schwert einen Afrikaner erschlagen, würden dieselben Leute längst Konzerte gegen rechts auf dem Cannstatter Wasen veranstalten.“

  8. Mein Mitgefühl allen Angestellten des Staatsdienstes – konfrontiert mit der Wut der Bürger und gleichzeitig dem Druck von oben – nicht jeder kann damit umgehen, nicht jeder ist ein Stauffenberg.
    Angetreten sind Viele mit Sicherheit aus lauteren Beweggründen,

  9. auslandseinsaetze gehoeren sofort verboten.
    das gefaehrliche an der bw: 20% sind bereits aumibues (ausl. mitbuerger)….bei der polizei sieht es aehnlich aus. wohin schwenken die aus wenn es ernst wird?

  10. Die Überschrift ist eine Kapitulation vor den Invasoren.

    Nein, wir brauchen keinen Polizeistaat! Und schon gar nicht, solange Linke in der Regierung sitzen!

    Was wir brauchen, sind Abschiebehelfer.

  11. Die Sicherheit in Deutschland wurde privatisiert.
    Kein Schulfest mehr ohne privaten Security-Dienst, keine Disco der Großgastronomie ohne Security-Service, Schwimmbäder mit Security statt Bademeister.
    Die Bahn und Nahverkehrsbetriebe dürften mittlerweile auch mehr Securitypersonal als Lokführer oder S-Bahnführer haben.

    Bald gibt es Security in den Wohnvierteln und gated communities neben den Slum-Vierteln unserer Gegengesellschaft.

  12. Als nächste kommt die geniale Idee getrennter Schwimmbäder; Kinos; Restaurants; Busfahrplätze ….etc.
    Schöne, bunte, neue Welt….

  13. Zu Eurabier 6. August 2019 at 21:21
    Hätte ein Neonazi mit dem Schwert einen Afrikaner erschlagen, würden dieselben Leute längst Konzerte gegen rechts auf dem Cannstatter Wasen veranstalten.“
    ………
    Wenn das die Grüninnen hören, bekommt Palmer bestimmt Ärger mit seine Parteigenossinnen …

  14. Bevor wieder eine Wehrpflicht eingeführt wird, müßten die jungen Männer von heute durchschnittlich 1/2 Zentner abnehmen!
    Mit diesen fetten Kerlen von heute kannst Du keinen Krieg gewinnen!
    Die bekommen bereits Atemnot, wenn sie nur ans Laufen denken!

  15. Brother Grimm 6. August 2019 at 21:33

    Wird er bekommen, das ist so sicher wie das Allahu-akbar vor der nächsten Machetenstich in Beben-Wütenberg!

  16. Zu Fairmann 6. August 2019 at 21:29
    Die Sicherheit in Deutschland wurde privatisiert.
    Kein Schulfest mehr ohne privaten Security-Dienst, keine Disco der Großgastronomie ohne Security-Service, Schwimmbäder mit Security statt Bademeister.
    Die Bahn und Nahverkehrsbetriebe dürften mittlerweile auch mehr Securitypersonal als Lokführer oder S-Bahnführer haben.
    Bald gibt es Security in den Wohnvierteln und gated communities neben den Slum-Vierteln unserer Gegengesellschaft.
    ………
    Ich kann mich erinnern, dass bis in die 70er /80er-Jahren hinein, etwa alle 2 bis 3 Kilometer eine Polizeiwache vorhanden war. Wegen der friedlichen Deutschen wurden diese geschlossen. Die Tage an einer „Wache“ vorbeigekommen. Öffnungsszeiten zwei mal die Woche für zwei Stunden. Eine eigentlich öffentliche Aufgabe ist nun privatisiert worden.

  17. Sicherer Grenzschutz und Inhaftierung bei illegaler Einreise.
    Dann die Abschiebung privatisieren.
    Für jede nachgewiesene Rückführung eines abgelehnten Migranten gibt es 20.000 €.
    Da würden aus vielen Gutmenschen und Kirchenvereinen
    aber ganz schnell die eifrigsten Abschiebehelfer und Rückführungsexperten werden.

  18. Wer soll Polizei und Bundeswehr stärken Grün/Rot ?
    Die Vollzugsanstalten sind voll, da holt man weitere Kriminelle ins Land.

  19. AKK denkt über Einsatz der deutschen Marine nach.

    Nicht in der Straße von Hormus.
    Eher im Rheinbad in Düsseldorf und anderen Schwimmbädern in Deutschland.
    Freibad-Jahresfreikarte für Soldaten in Uniform?

  20. Platz schaffen in den Haftanstalten!
    Haftverbüßung im Heimatland- wir zahlen auch die landestypischen Kosten,
    sogar das Doppelte bei täglicher, guter Behandlung durch die Wächter.

  21. Ein gemeinsamer Codex ist der entscheidende Punkt; der 60 jährige Dorfpolizist / Schulhausmeister / Platzwart hat gereicht um Deutsche/Italiener/Franzosen/Griechen/Dänen/ etc. in Schockstarre zu versetzen mit moderater Ansprache und weisem Blick – nicht weil er kampfkraftmässig ne Nummer gewesen wäre, sondern weil man Ihm die Autorität zur Vermeidung weiterer Eskalation gerne zugesprochen hat. ( hat einem gelegentlich den Arsch gerettet; ist so wie Kumpels, die einen bei drohender Klopperei „zurückhalten“ obwohl sie dich eher sanft anfassen; ( ebenso des Gegners Kumpel…); hat mit ritualisierter Ethik zu tun – ist vielen „Volksgruppen“
    neuerdings aber eher fremd; führt zu schneller Messerung.

  22. OT Gerade in WDR-aktuell: eine Fussballschule mit vielen ehrenamtlicnen Gutmenschen bringt Flüchtlingskindern aller Couleur und Geschlecht Fussball bei. Angesprochen auf die Tönnies-Aussagen, sagte ein gutmenschlicher Trainer, damit hätte Herr Tönnies vieles kaputt gemacht. Verstehe ich das richtig? Da hat einer die Wahrheit ausgesprochen und nun fällt das Lügengebäude der Gutmenschen in sich zusammen? Meint er das?

  23. Zu Fairmann 6. August 2019 at 21:51
    Platz schaffen in den Haftanstalten!
    Haftverbüßung im Heimatland- wir zahlen auch die landestypischen Kosten,
    sogar das Doppelte bei täglicher, guter Behandlung durch die Wächter.
    ……..
    Der Chefökonom Sinn hatte mal angeregt, dass für Sozialhilfekosten das Herkunftsland zuständig sein sollte. Das würde viele Probleme lösen.

  24. dr.ngome
    6. August 2019 at 21:16
    als erstes brauchen wir neue ausbruchsichere knaeste. viele 1000 banditen laufen trotz haftbefehls frei herum.
    andenken koennte man beispielsweise helgoland als gefaengnisinsel oder abgeschiedene moorgebiete.
    ++++

    Alcatraz wieder aufmachen! 🙂

  25. Das sind in Deutschland keine Themen, Bundeswehr und Polizei, und erst recht nicht, warum sie nötig sind. Im WDR gibt es heute einen alten Tatort, von 1993. Da ich dachte, er fängt um 21:45 Uhr an, stattdessen erst um 22:10 Uhr, falle ich mitten in eine Sendung über den „Rassisten“ Clemens Tonnies. Es tagt ein „Ehrenrat“, und wenn man Schalkes Satzung ernst nähme, dann müßte Clemens Tönnies ausgeschlossen werden.

    Die BILD hetzt mit. Der erfolgreiche Unternehmer wird doch niederzustrecken sein!
    So führt man einen vor:

    KRISENSITZUNG BEI SCHALKE
    Hier geht Tönnies zum Rassismus-Verhör
    von: MARC SIEKMANN veröffentlicht am
    06.08.2019 – 20:56 Uhr
    Es wird ernst für Clemens Tönnies (63)!

    Dienstag, 17.21 Uhr, Gelsenkirchen-Buer: Der Schalke-Boss wird in einem silbernen Kombi (Mercedes-E-Klasse) an der Geschäftsstelle vorgefahren. Er war extra aus Mallorca eingeflogen.

    Der Grund: Tönnies muss zum Rassismus-Verhör vorm Schalker Ehrenrat! Nach seinen Aussagen gegen Afrikaner beim „Tag des Handwerks“ in Paderborn entscheidet das fünfköpfige Gremium über die Zukunft des Schalke-Bosses.
    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/fc-schalke-04-hier-geht-clemens-toennies-zum-rassismus-verhoerh-63800336.bild.html

    Deutschland hat fertig! :mrgreen:

  26. OT Asylbewerber zünden in Bonn ihr Heim an, filmen die Tat und stellen das Video ins Netz. Der WDR spricht von „verstörenden Bildern“

  27. dr.ngome 6. August 2019 at 21:07

    Im 2+4 Vertrag wird die Bundeswehr auf maximal 370.000 Mann begrenzt. Und das ist nur die öffentlich bekannte Einschränkung.

  28. Bundeswehr wurde schon lange abgeschafft, ich war 1976 noch Soldat aber was das heute soll weiß keiner. Unsere Verteidigung ist durch VdL und AKK zur Lachnummer geworden. Die armen Kameraden tun mir leid, dass sie eine solche Führung haben!

  29. Warum soll man für illegal Eingereiste auch nur einen „schäbbichen“ Heller zahlen ???
    Die Durchführung der Abschiebung ist unfreiwillig teuer genug.
    Hartz-Empfängern, auch „unverdient“, im eigenen Land wird für die kleinste Verfehlung, schmählicher Weise aus fadenscheinigen Gründen Geld abgezogen -zahlreiche deutsche Obdachlose erfrieren jeden Winter.
    in diesem Falle: Keine Ansprüche – Kein Geld – zurück ins warme „Heimatland“. „…In Nordafrika erfriert zumindest niemand…“ ( könnte von „Erika“ sein…)

  30. Vergessen wird, dass die Deutschen gezwungen wurden, unter Napoleon und den linken Revoluzzern gegen Russland zu marschieren. Die meisten Soldaten die dort sinnlos gestorben sind, waren preußische Soldaten.
    Wir haben uns schon öfter gegen Russland hetzen lassen. Nicht erst seit dem Ersten oder Zweiten oder Dritten (Kalten Konsum-) Krieg.

  31. Würde ich derzeit nicht wollen. Denn die Macht über die Bundeswehr oder auch die Polizei haben derzeit welche, die uns Deutsche nicht so wohl gesonnen sind. Derzeit also besser nicht.

  32. @Franz Schiller 6. August 2019 at 22:16
    Man muss sagen, dass sich damals die Spanier massiv und erfolgreich gegen Napoleon gewehrt haben (Guerilla). In Deutschland war es nur Hofer in Tirol.

  33. Brother Grimm 6. August 2019 at 22:07
    OT Asylbewerber zünden in Bonn ihr Heim an, filmen die Tat und stellen das Video ins Netz. Der WDR spricht von „verstörenden Bildern“

    Die N….r sind auch nicht hergekommen, um ewig im Asylantenheim hausen zu müssen. Die wollen endlich ihr schickes Reihenhaus oder ihre schicke Eigentumswohnung.

  34. @Brother Grimm 6. August 2019 at 22:07
    Gibt es einen Link zu diesen „verstörenden Bildern“?

  35. Die Bundeswehr ist unwichtig.
    Die Frontstaaten werden jetzt in die Pflicht genommen:
    Das sind Polen, Baltikum, Rumänien und die Ukraine.
    Die sollen Russland bedrohen und angreifen.
    Wenn sie es geschafft haben,
    dann war’s das. Dann werden sie niedergemacht wie zuvor Frankreich und jetzt wir in Deutschland.

  36. Zu NieWieder 6. August 2019 at 22:24
    @NieWieder 6. August 2019 at 22:20
    Hier habe ich einen Link. Vielleicht ist es das:
    Flüchtlinge zünden ihr Heim in Bonn an – 7 Verletzte, 250 Menschen evakuiert
    ……..
    Genau, das sind die „verstörenden Bilder“ die der WDR gerade über den Sender hat laufen lassen.

  37. OT
    Asylbude in Bonn angezündet und Brandstiftung ins Netz gestellt

    NieWieder 6. August 2019 at 22:20
    @Brother Grimm 6. August 2019 at 22:07
    OT Asylbewerber zünden in Bonn ihr Heim an, filmen die Tat und stellen das Video ins Netz. Der WDR spricht von „verstörenden Bildern“
    ____
    Gibt es einen Link zu diesen „verstörenden Bildern“?

    NieWieder 6. August 2019 at 22:24
    @NieWieder 6. August 2019 at 22:20
    Hier habe ich einen Link. Vielleicht ist es das:
    Flüchtlinge zünden ihr Heim in Bonn an – 7 Verletzte, 250 Menschen evakuiert
    https://www.youtube.com/watch?v=tQjQqFapndM

    Das ist es.
    Wurde auch von WDR AKS gezeigt.

    Feine Gäste.
    Die fühlen sich hier ganz sicher und wissen, dass sie hier bald den ganzen Laden übernehmen werden.

  38. @Brother Grimm 6. August 2019 at 22:30
    Der Untertitel des Videos scheint Albanisch zu sein. Wie kann ich das übersetzen lassen? Ich habe bei Youtube nichts gefunden.

  39. MaximalHaram 6. August 2019 at 21:52

    Ein gemeinsamer Codex ist der entscheidende Punkt;

    .
    Wo es
    zuviele
    Söhne gibt,
    gibt es auch
    reichlich
    Messer.
    .

  40. @VivaEspaña 6. August 2019 at 22:33
    Wäre interessant den Untertitel des Videos zu übersetzen.

  41. @eo 6. August 2019 at 22:34
    Nicht nur. In Indien gibt es ja auch sehr viele Menschen. Trotzdem geschieht dort – im Verhältnis dazu – deutlich weniger.
    Es ist von Land zu Land, von Volk zu Volk, von Kultur zu Kultur verschieden.

  42. NieWieder 6. August 2019 at 22:34
    Wäre interessant den Untertitel des Videos zu übersetzen.

    Ja.
    Kann hier jemand albanisch?

  43. Zu NieWieder 6. August 2019 at 22:33
    @Brother Grimm 6. August 2019 at 22:30
    Der Untertitel des Videos scheint Albanisch zu sein. Wie kann ich das übersetzen lassen? Ich habe bei Youtube nichts gefunden.
    …….
    Der WDR zeigte das Video verkürzt (das ganze Video könnte ja die Bevölkerung verunsichern) ohne Untertitel. Wäre interessant, was uns unsere neuen Mitbürger mitzuteilen haben…

  44. OT
    Hier zum Brexit:
    EU verliert Glauben an Brexit-Deal
    Ich glaube, dass unter Johnson der Brexit wirklich kommt. Und das wäre die größte Niederlage für die EU seit langem.
    Ein No-Deal-Brexit ist für Irland extrem schädlich. Auch für deren Wirtschaft. D.h. hier hat GB dann einen Punkt, um über Irland nach dem echten Brexit einen guten Deal mit der Rest-EU abzuschließen.

  45. Die Migranten sind nicht Schuld; die sind nur Mittel zum Zweck.
    Schuld sind die leichtgläubigen, ideologisch verblendeten Deutschen, die mit ihrem Größenwahn wieder einmal die Welt retten wollen, aber dabei ihre Heimat und ganz Europa wieder einmal zerstören.

  46. @ eo
    Nein;
    die Menge macht es nicht; schädlich sind die fehlenden Gemeinsamkeiten / der dumpfe Herrschaftsanspruch / die flache Ignoranz / das elitäre Denken etc…
    Abendländische Kulturen leben weitestgehend friedlich zusammen; alles greift dort im Grunde genommen auf griechische / römische Grundwerte / Rechtsprechung zurück.
    Ein erfolgreiches

  47. Schwangerenschutz beim Panzerfahren

    Statt 1000 neuen Panzern gibt es nur noch 350. Und die auch noch zu spät. Wie fragwürdige Vorgaben der Bürokratie und Sonderwünsche der Militärs den Schützenpanzer Puma verteuern.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/schutz-fuer-schwangere-schuetzenpanzer-kommt-spaeter/

    BERLIN. Bürokratie, Vorschriften und DIN-Normen machen der Bundeswehr bei der Modernisierung der Streitkräfte immer stärker zu schaffen. So verzögerte sich die Auslieferung von 350 Schützenpanzern des Typs „Puma“ unter anderem, weil diese auch für hochschwangere Soldatinnen geeignet sein müßten, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

    Wie das Blatt weiter berichtet, sei zwar eine „Fruchtwasserschädigung bei der weiblichen Puma-Besatzung“ mittlerweile ausgeschlossen, dennoch habe sich die Produktion deswegen verzögert. In der vergangenen Woche war bekanntgeworden, daß die neuen Schützenpanzer erst 2018 voll einsatzbereit seien. Eigentlich sollten diese 2016 ausgeliefert werden.

    Das Projekt sorgt bereits seit Jahren für Ärger. Von den ursprünglich geplanten 1.000 „Puma“-Schützenpanzern sind derzeit nur noch 350 übriggeblieben. Die Kosten dafür liegen bei etwa 3,7 Milliarden Euro. Das sind fast 700 Millionen mehr als von der Bundeswehr kalkuliert. Grund dafür sind aber auch die gestiegenen Anforderungen, die mit dem weltweiten Einsatz der Bundeswehr in unterschiedlichen Klimazonen einhergehen. Der „Puma“ soll die erstmals 1971 ausgelieferten Schützenpanzer vom Typ „Marder“ ersetzen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/bundeswehr-uniformen-fuer-schwangere/

    BERLIN. Die Bundeswehr will noch in diesem Jahr Umstandsmode für schwangere Soldatinnen anschaffen. Eine knapp einjährige Testphase sei nahezu abgeschlossen, sagte eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums der Nachrichtenagentur dpa. Die Kosten hierfür beliefen sich auf etwa 650.000 Euro.

    Es seien rund 500 Kleidungssätze getestet worden – vom Feldanzug über den Dienstanzug bis zur Strumpfhose, erläuterte die Sprecherin. Ausschlaggebend seien dabei Optik und Tragekomfort gewesen. Die neuen Uniformen bestünden aus einem elastischen Stoff, so daß sie die ganze Schwangerschaft über getragen werden könnten. Bislang mußten schwangere Soldatinnen auf zivile Kleidung zurückgreifen, wenn ihr Babybauch nicht mehr in die Uniform paßte.

    Bundeswehr als „zeitgemäßer Arbeitgeber“

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte bereits Ende 2015 die Beschaffung von Uniformen für Schwangere angeordnet. Die Maßnahme ist Teil ihrer Modernisierungspläne, die die Bundeswehr zu einem „zeitgemäßen Arbeitgeber“ machen sollen.

    In der Bundeswehr dienen derzeit etwa 20.000 Soldatinnen. Nach Ministeriumsangaben sind rund zwei Prozent (400 Soldatinnen) von ihnen schwanger.

  48. *Modell – gemacht für die Ewigkeit; Grundwerte des Humanismus – auch wenn die betreffenden Weltreiche längst zerfallen sind.

  49. Brother Grimm 6. August 2019 at 22:39
    Zu NieWieder 6. August 2019 at 22:33
    @Brother Grimm 6. August 2019 at 22:30
    Der Untertitel des Videos scheint Albanisch zu sein. Wie kann ich das übersetzen lassen? Ich habe bei Youtube nichts gefunden.
    …….
    Der WDR zeigte das Video verkürzt (das ganze Video könnte ja die Bevölkerung verunsichern) ohne Untertitel. Wäre interessant, was uns unsere neuen Mitbürger mitzuteilen haben…

    Hier:

    Bad Godesberg Sie legten Feuer im Flüchtlingsheim – und filmten dreist die Tat
    .
    Bonn –
    Nach dem Feuer am Montag in einem Flüchtlingsheim in Bad Godesberg kursiert im Netz ein krasses Video. Es zeigt ein Zimmer, in dem Matratzen, Bettzeug, Decken und Einrichtungsgegenstände zu einem Berg getürmt wurden – dann zündet ein junger Mann die Sachen an.
    .
    Am Dienstag wurden der Tatverdächtige (24) sowie sein Zimmergenosse (19) dem Haftrichter vorgeführt. Er schickte beide Albaner in U-Haft. Vorwurf: besonders schwere Brandstiftung.
    .
    Beide sind polizeibekannt
    .
    War Feuer in Bonn ein Racheakt?
    Der Untertitel des Videos auf Albanisch deutet aber daraufhin, dass das Feuer aus Protest gelegt wurde oder möglicherweise sogar ein Racheakt war – weil die Asylanträge der beiden Männer abgelehnt wurden. In der Unterkunft in Bad Godesberg (Muffendorf) leben viele Geflüchtete, die kurz vor der Abschiebung stehen. (…)

    https://www.express.de/bonn/bad-godesberg-sie-legten-feuer-im-fluechtlingsheim—und-filmten-dreist-die-tat-32964406

  50. Vielleicht bin ich naiv – aber ich glaube noch daran, dass dieser Staat Bundesrepublik, mit seiner Polizei und seiner Bundeswehr, wieder funktionieren kann. Nein, nicht als Polizeistaat oder Ähnliches, wie hier geschrieben wurde, sondern als Rechtsstaat, der er eigentlich ist.

    P.S. „Während“ wird mit H geschrieben. Wird noch korrigiert.

    cheerio

  51. Junge bestohlen – Polizei sucht Zeugen und mutmaßlichen Dieb

    Gladenbach: Nach einem Vorfall am Dienstagmorgen, 30. Juli an der Bushaltestelle in der Teichstraße sucht die Polizei nach Zeugen und dem mutmaßlichen Täter. Das Opfer, ein 12-jähriger Junge, stand gegen 7.50 Uhr an der Haltestelle und wurde von einem 13 bis 15 Jahre alten Jugendlichen angesprochen. Der mutmaßliche Dieb durchsuchte den Rucksack des Jungen und stahl daraus eine grüne Geldbörse mit einer geringen Menge Bargeld. Danach warf der Unbekannte den Rucksack auf einen abgestellten Pkw-Anhänger und fuhr mit einem weißen Fahrrad mit schwarzer Aufschrift in grobe Richtung Sparkasse davon.
    Der junge Tatverdächtige mit schwarzen Haaren sprach gebrochen Deutsch und hat einen etwas dunkleren Teint. Bekleidet war er mit einem dunklen, ärmellosen T-Shirt. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat den Vorfall an der Haltestelle beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Verdächtigen machen? Hinweise bitte an den Polizeiposten in Gladenbach, Tel. 06462- 916813-0.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4340448

  52. dr.ngome 6. August 2019 at 21:34
    bei den security-firmen sind mehr als die haelfte dunkle

    AFD Parteitag In Hannover.
    Eingangskontrolle: Securitie Frage: Haben Sie ein Messer dabei.
    Ich, blond blaue Augen, 78 Jahre alt „Nein ich bin Deutscher“
    Securitie Antwort „ Auch Deutsche haben ein Messer dabei“
    ich schaue hoch und sehe in ein dunkelbraunes Gesicht. Ich habe nichts mehr gesagt.
    Ich möchte nur bemerken ich haben in meinen 78 Jahren noch nie ein Messer dabei gehabt.

  53. Ich finde das Video leider nicht,
    allerdings,war es heute,Sat 1 Nachrichten,19.55 Uhr,
    da wurde unsere BW, sehr lobend erwähnt!
    Die zupften Unkraut,in einer Stadt,weil die ja keine
    Unkrautvernichtungsmittel mehr benutzen,
    Ich denke, damit ist alles geklärt.
    Zur Lachnummer verkommen…
    „Präsentiert den Spaten,Augen gerade aus,bückende Haltung einnehmen,
    ihr wisst schon,fast so, wie in einer Moschee…
    Marsch,Marsch“

    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Ueckermuende-Soldaten-kaempfen-gegen-Unkraut,bundeswehr2208.html

  54. OT Im ZDF läuft Marcus Lanz (Altersfreigabe ab 6 Jahren)
    Da sitzt wohl eine Kapitänin und Menschenrechtsaktivistin Pia Klemp, die 1000 Menschen aus dem Mittelmeer gerettet hat. Derzeit wartet sie auf ihren Prozess, Anklage lautet auf Beihilfe zur illegalen Migration.
    Wie viele illegale Schlepperinnen neben Rakete gibt es denn noch?
    Das gucke ich mir aber nicht an, Özdemir sitzt auch da und eine Neurowissenschaftlerin wird den Zuschauer wohl auch framen. Das ist ja ein toller Vorlauf für die Dunja Hallali-Sendung morgen.

  55. Brother Grimm 6. August 2019 at 22:39
    Zu NieWieder 6. August 2019 at 22:33

    Brand in Bad Godesberger Unterkunft
    Video zeigt Brandstiftung in Flüchtlingsheim

    Brand in Bad Godesberger Unterkunft
    Video zeigt Brandstiftung in Flüchtlingsheim
    (…)
    Die Polizei hat nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Godesberg zwei Tatverdächtige im Alter von 19 und 24 Jahren festgenommen, die beschuldigt werden, das Feuer in dem Gebäude gelegt zu haben. Die beiden Männer sind in Albanien geboren und wurden in der Unterkunft vorübergehend untergebracht, da sie abgeschoben werden sollten. Das erklärte Oberstaatsanwalt Robin Faßbender am Dienstagnachmittag. Der ältere der beiden wird beschuldigt, das Feuer gelegt zu haben. Der 19-Jährige soll die Tat gefilmt haben.
    Das Video, das zunächst auf einer albanischen Facebookseite aufgetaucht war, ist Teil der Ermittlungen. Auf der Aufnahme ist zu sehen, wie Gegenstände in dem Zimmer angezündet werden. Faßbender bestätigte am Dienstagnachmittag GA-Informationen, wonach das Video authentisch ist und die Brandstiftung in dem Heim zeigt. (…)

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Video-zeigt-Brandstiftung-in-Fl%C3%BCchtlingsheim-article4159777.html

  56. NieWieder
    6. August 2019 at 22:17
    Würde ich derzeit nicht wollen. Denn die Macht über die Bundeswehr oder auch die Polizei haben derzeit welche, die uns Deutsche nicht so wohl gesonnen sind. Derzeit also besser nicht.
    ————
    Dieser Aussage kann ich nur zustimmen. Die Sicherheitsorgane dieses Landes werden nicht mehr verwendet, die Bürger oder das Land zu schützen, sondern die Machteliten im Sattel zu halten und die blödsinnig gemachten Gesetze durchzusetzen.
    Falls man die Polizei aufrüstet und personell aufstockt, dient dieses sicher nicht der Sache der Patrioten ,sondern eher den Multikultiwahnsinn weiter zu fördern und den Widerstand dagegen niederzuschlagen.

  57. @VivaEspaña 6. August 2019 at 22:59
    Wie ich schon schrieb gibt es in dem Video Untertitel auf Albanisch. Also das, was sie sagen als albanischer Text. Kann ich das in Youtube irgendwie übersetzen lassen? Vielleicht ist es interessant.

  58. @Mennolito 6. August 2019 at 22:57
    Ich fürchte, das wird so kommen. Praktisch alle müssen auf private Security ausweichen. Und die besteht wohl fast nur noch aus Ausländern. Da kann man sich nicht sicher sein, dass die nicht mittendrin die Seite wechseln.

  59. Zu VivaEspaña 6. August 2019 at 22:52
    Beide sind polizeibekannt
    War Feuer in Bonn ein Racheakt?
    ……..
    Auch unglaublich, da schreibt der Express seelenruhig von einem Racheakt. Der sich ja wohl gegen den Staat richtet. Da müssen wir Verständnis mitbringen. Am besten belohnen wir die Albaner mit einem Bleiberecht, damit zukünftige Racheakte vermieden werden.

  60. OT

    TV-INFO
    K-Tipp

    DDR 2 morgen 22:45

    https://www.zdf.de/politik/dunja-hayali/dunja-hayali-7-august-2019-100.html

    Dunja Hayali: Ärger schon vor der Sendung – wegen dieser Entscheidung
    (…)
    Dunja Hayali: Carola Rackete und Grünen-Chef Robert Habeck
    (…)
    Zu beiden Themenkomplexen wird es also nur je eine Stimme geben – und keine Gegenstimme.
    .
    Kritik an der Gästeauswahl
    In den sozialen Medien wird die Gästeauswahl von vielen Nutzern kritisiert(…)

    https://www.derwesten.de/politik/dunja-hayali-aerger-schon-vor-der-sendung-wegen-dieser-entscheidung-id226695999.html

  61. NieWieder 6. August 2019 at 23:03
    Wie ich schon schrieb gibt es in dem Video Untertitel auf Albanisch. Also das, was sie sagen als albanischer Text. Kann ich das in Youtube irgendwie übersetzen lassen? Vielleicht ist es interessant.

    Wenn man den Text kopieren könnte, könnte man den google-Übersetzer benutzen.
    Geht aber nicht.

    War Feuer in Bonn ein Racheakt?
    Der Untertitel des Videos auf Albanisch deutet aber daraufhin, dass das Feuer aus Protest gelegt wurde oder möglicherweise sogar ein Racheakt war – weil die Asylanträge der beiden Männer abgelehnt wurden. In der Unterkunft in Bad Godesberg (Muffendorf) leben viele Geflüchtete, die kurz vor der Abschiebung stehen. (…)

    https://www.express.de/bonn/bad-godesberg-sie-legten-feuer-im-fluechtlingsheim—und-filmten-dreist-die-tat-32964406

  62. @NieWieder 6. August 2019 at 22:36

    „@eo 6. August 2019 at 22:34
    Nicht nur. In Indien gibt es ja auch sehr viele Menschen. Trotzdem geschieht dort – im Verhältnis dazu – deutlich weniger.“
    was heißt hier weniger ?
    weniger als Angola mehr als Sierra Leone?

  63. @ VivaEspaña 6. August 2019 at 23:13

    Clochard Habeck mal wieder im TV. Ich glaube es ja nicht. Natürlich wieder keiner aus der AFD eingeladen.

  64. OT
    Boris Palmer hatte einen lichten Moment:

    Der Grüne Boris Palmer dürfte in seiner Partei einmal mehr Unfrieden stiften: Nach dem Stuttgarter Schwert-Mord wirft er vielen Zeitgenossen vor, Probleme als „Einzelfall“ zu verharmlosen.

    Stuttgart/Frankfurt – Nach einem tödlichen Schwert-Angriff auf offener Straße in Stuttgart warnt der Grünen-Politiker Boris Palmer vor einer Verharmlosung der Gewalt durch Asylbewerber. Zwar bagatellisierten die AfD und deren Anhänger die Gewalt von rechts, schreibt der Tübinger Oberbürgermeister in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Es seien aber auch viele auf dem linken Auge blind, die sich für weltoffen und tolerant hielten.
    Palmer poltert nach Schwert-Mord von Stuttgart: „Als Einzelfälle verharmlost“

    Würden Asylbewerber zu Tätern, verharmlosten sie dies als Einzelfälle oder bestritten jede politische Relevanz, wirft Palmer ihnen vor und ergänzt: „Hätte ein Neonazi mit dem Schwert einen Afrikaner erschlagen, würden dieselben Leute längst Konzerte gegen rechts auf dem Cannstatter Wasen veranstalten.“

    In Stuttgart hatte am Mittwochabend ein Asylbewerber einen 36-jährigen Deutschen mit einem Schwert getötet. Er sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft geht von einem persönlichen Motiv aus. Der mutmaßliche Täter hatte angegeben, er stamme aus Jordanien, die Behörden gehen dagegen davon aus, dass es sich um einen Syrer handelt, der seit 2015 mit einem gültigen Aufenthaltsstatus in Deutschland lebt.
    Boris Palmer nach Stuttgarter Mord: „Jeder Versuch als rechtspopulistisch abgetan“

    Die Struktur der Gewaltkriminalität von Asylbewerbern sei bekannt, schreibt Palmer unter der Überschrift „auf beiden Augen blind“ in der FAZ und fordert eine Debatte. Ebenso seien weitreichende Konsequenzen für den Sicherheitsapparat abgeleitet worden aus dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, den ein Rechtsextremist im Juni erschossen haben soll. „Dazu kommt es aber nicht, weil jeder Versuch eine solche Debatte zu führen, als rechtspopulistisch abgetan und als angeblich rassistisch delegitimiert wird“, schreibt Palmer.

    Der Grünen-Politiker wird seit längerem und zunehmend wegen seiner Äußerungen zur Flüchtlingspolitik auch von eigenen Parteifreunden scharf kritisiert. Andererseits gehört auch Boris Palmers Tübingen zu jenen Städten, die ein „sicherer Hafen“ für aus Seenot gerettete Geflüchtete sein wollen. Palmer hatte im Frühjahr eigentlich angekündigt, „das Thema Migration künftig beiseite“ zu lassen.

    https://www.merkur.de/politik/stuttgarter-schwert-mord-gruener-boris-palmer-erhebt-vorwuerfe-verharmlosung-zr-12894458.html#idAnchComments

  65. VivaEspaña 6. August 2019 at 23:11

    NieWieder 6. August 2019 at 23:03
    In der Unterkunft in Bad Godesberg (Muffendorf) leben viele Geflüchtete, die kurz vor der Abschiebung stehen. (…)
    ———————————-
    So, so, na sicher doch. Und nebenan falten Zitronenfalter Zitronen.

  66. Noch ein OT

    Hat jemand dem Hassprediger Kai Gniffke seinen Kommentar auf tagesthemen gesehen?
    Zum Tünnes Tönnies.

    Boah ey, das war ja schlimmer als Karl Eduard von Schnitzler, Alda…
    Der hatte wenigstens noch seine Mimik unter Kontrolle.

  67. Diese Dienststelle der Polizei ist z. Zt. nicht besetzt .

    Nach dem Freitagsgebet sind wir wieder für Sie da !

  68. Zu VivaEspaña 6. August 2019 at 23:11
    Wenn man den Text kopieren könnte, könnte man den google-Übersetzer benutzen.
    Geht aber nicht.
    ……..
    Johann hatte vor ein paar Tagen eine Anleitung in einem anderen Strang gepostet. Da ging es aber um Untertitel, die Google einblendet. Bei unserem Video fehlt aber das Untertitel-Symbol unter rechts. Die merkwürdigen Zeichen abtippen ist mir im Moment zu aufwändig. Vielleicht hat ja jemand Zeit.
    G.N.

  69. Haremhab 6. August 2019 at 23:16

    Haschbeck UND Rukola Rakete Trompete.
    DAS ist zu viel Gestank.

    Was wohl Tim K dazu sagt?

  70. Haremhab 6. August 2019 at 23:18

    Schön, dass Du den Konservativen nun auch aufgreifst.

  71. @ VivaEspaña 6. August 2019 at 23:20

    Besoffener Penner und eien versiffte mit Tieren in den Haaren. Rukola Trompete hat einen Zoo in den Haaren.

  72. @ VivaEspaña 6. August 2019 at 23:13

    Ich hatte mich auch schon gefragt, wann die erste TV-„Diskussion“ mit Rackete kommt. Es werden wohl noch mehr folgen. Allerdings „Klimapolitik“ und „Seenotrettung“ in eine Sendung zu packen, das ist ja schon ein Hammer an geballter Desinformation für die wenigen Zuschauer zu der Zeit. Offensichtlich will man vor den Wahlen in Brandenburg und Sachsen noch mal maximal Wählermobilisierung und Werbung für die Grünen machen. Ich glaube aber, dass die Zielgruppen dort überschätzt werden……

  73. johann 6. August 2019 at 23:25

    Trompete Raketes NegerSchiff wird gerade mit elegischer Musik unterlegt beim Lanz gezeigt.
    Robin Alexander 4711 ist auch da. Und Tschem Ö.

    Ich muß wieder Eimer holen.

  74. Wir haben doch gar nicht mehr genügend junge und geeignete Leute für eine wirksame Verteidigung. Dass wir nicht genügend Kinder bekommen haben, ist den Einwanderern wirklich nicht anzulasten.

  75. @ lieschen m 6. August 2019 at 23:31

    Junge Leute sind oft verblödet. Darum laufen die zu FFF und Antifa. Es gibt sicher gute Kinder und Jugendliche. Nur eben nicht genug.

  76. Viper 6. August 2019 at 23:32

    HAHAHA.

    Den Strang hatte ich noch gar nicht gesehen.
    Seltsam. Hatte vorhin alles durchgeguckt.

  77. @ NieWieder 6. August 2019 at 22:19
    Man muss sagen, dass sich damals die Spanier massiv und erfolgreich gegen Napoleon gewehrt haben (Guerilla). In Deutschland war es nur Hofer in Tirol.
    —————
    Wenn ich in den spanischen Kulturraum(Spanien, Südamerika, Philippinen) reisen muss, dann überkommt mich am Vorabend ein fürchterlicher Schauer.

    Diese Kulturgemeinschaft hat einen unglaublich gefestigten Gemeinschaftssinn. Ganz egal, wer gerade Präsident ist. Es ist eine fremde und formierte Welt. Man kämpft. Jeder für sich im Alltag um sein Leben, aber wenn etwas von Außen kommt, dann wird es vernichtet.

    Es ist eine Kultur, welche aus der (Rück-)Eroberung vom Islam entstanden ist.
    Es ist der Lohn für den Kampf gegen den Abstieg in eine islamische Gesellschaft und den endgültigen Niedergang in die Gesellschaftsform der Renegaten.

    So wie auch Österreich nochmal aufgestiegen ist, als die islamischen Osmanen vertrieben worden sind.
    Es sieht so aus, als wenn man eine große Belohnung erwarten kann, wenn man seinen Vorgarten vom Islam reinigt.

  78. VivaEspaña 6. August 2019 at 23:28

    Ich habe leider erst durch Hinweis auf Pi zu Lanz geschaltet. Bitte stell doch den link zur mediathek für Lanz hier rein, wenn er da ist. Du bist da immer am schnellsten.

  79. Neue Erkenntnisse zum „Einzelfall“ der Massenvergewaltigung von Mühlheim durch minderjährige Sinti/Roma:

    Mülheim: Grausiger Verdacht – Opfer zum zweiten Mal von Hauptverdächtigem (14) vergewaltigt?

    „Dem Beschuldigten wird nunmehr auch zur Last gelegt, das Opfer der Tat vom 05. Juli 2019 bereits zuvor an einem nicht näher zu bestimmenden Datum im Sommer 2019 vergewaltigt zu haben“

    https://www.merkur.de/welt/vergewaltigung-muelheim-hauptverdaechtiger-14-postete-frauenfeindliches-video-zr-12772119.html

    Aber natürlich ist an allen diesen „Verwerfungen“ das Dritte Reich wegen seiner Verfolgungen dieser überaus fleißigen, intelligenten und integrationsfreudigen Volksgruppe des Fahrenden Volkes schuld. Und somit der Rechtsnachfolger BRD und seine Bürger.

  80. OT:

    Bonn – Im Zimmer einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Godesberg?(NRW) ist ein Berg aus Matratzen, Stühlen und Decken aufgetürmt. Ein Mann – mit Kopfhörern um den Hals – setzt ihn lachend in Brand. ES IST DAS UNFASSBARE VIDEO EINES BRANDSTIFTENDEN ASYLBEWERBERS!

    Mit erhobenem Zeigefinger spricht der Mann auf Albanisch in die Kamera: „Wo es Albaner gibt, wird es Feuer geben!“ Eine Stimme hinter der Kamera sagt: „Ich f… die Mutter der Deutschen.“

    Der Brandstifter erwidert: „Oh ich f… deren Schwester, die Deutschen, Asyl. Alle!“ Das albanische Online-Portal „JOQ“ veröffentlichte das Video bei Facebook, schrieb dazu: „Das tun Albaner, wenn ihr Asylantrag abgelehnt wird.“

    Die Polizei bestätigt, dass sie das Video kennt und auswertet – und dass sie zwei Tatverdächtige (19, 24) festgenommen hat. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen schwerer Brandstiftung gegen die beiden Albaner.

    Nach BILD-Informationen handelt es sich tatsächlich um abgelehnte Asylbewerber, die im April nach Deutschland kamen. Der Ältere soll das Feuer gelegt, der Jüngere gefilmt haben. (…) Ein Bewohner der Unterkunft zu BILD: „Weil sie Deutschland verlassen müssen, war hier die Stimmung bereits aufgeheizt. Der endgültige Auslöser für die Tat war dann eine Auseinandersetzung mit den Wachleuten.“ Quelle: BILDplus

  81. Maren Urner, ein neuer Stern des Haltungsjournalismus gerade bei Lanz. Demnächst wohl Ministerin für „Lösungsorientierte Denke“ bei unangenehmen „Vorfällen“ unter Kanzler Habeck.

  82. @lieschen m 6. August 2019 at 23:31
    Wir haben doch gar nicht mehr genügend junge und geeignete Leute für eine wirksame Verteidigung. Dass wir nicht genügend Kinder bekommen haben, ist den Einwanderern wirklich nicht anzulasten.

    Ich gebe Ihnen Recht .
    Auf Grund Ihres Namens nehme ich mal an das Sie eine Frau sind.
    Die Frauen die zu uns kommen haben im Schnitt 6 Kinder.
    Da ich in der Kommunalpolitik tätig bin, hätte ich von Ihnen gerne gewusst, was wir tuen können, damit unsere Frauen bereit sind mehr Kinder zu bekommen.

  83. Goldfischteich 6. August 2019 at 22:04

    Der Grund: Tönnies muss zum Rassismus-Verhör vorm Schalker Ehrenrat!

    Solange wir uns nicht offen zum Rassismus bekennen, wird es immer solche Verhöre geben.

    Beim nächstenmal bitte eine Kundgebung organisieren und dem Betroffenen den Rücken stärken!

    Frankfurt hat gezeigt, wohin ein fanatischer Antirassismus führt.

    Ein gewisses Maß an Rassismus ist für das Überleben notwendig. Also nicht mehr feige buckeln und sich entschuldigen, sondern offen dazu stehen!

  84. OT (Ich kannte es noch nicht – finde es sehr skurril)

    Masturbierende Barbie (mit Zombiekopf) aus Kirche gestohlen
    https://i.imgur.com/sjImu8d.jpg

    Skurriler Diebstahl: Die Berliner Polizei fahndet nach einer masturbierenden Barbiepuppe mit Zombiekopf, die aus einer Kirche gestohlen wurde. Die Puppe gehört zu einer Kunstausstellung.

    Eine masturbierende Barbiepuppe vor einem Spiegel wurde aus der Taborkirche in Berlin-Kreuzberg gestohlen. Die Berliner Polizei fahndet nach dem ungewöhnlichen Kunstwerk mit dem Titel „Waiting for the perfect man“ auf Twitter und fragt: Bei wem steht das jetzt? Die Puppe mit Zombiekopf wird seit dem 25. Oktober 2017 vermisst, sie gehört zu einer Ausstellung in der Taborkirche.

    Die Twittergemeinde ist äußerst amüsiert über den Diebstahl, fragt sich aber auch: Das soll Kunst sein? Und warum steht das in einer Kirche?

    https://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/977060/masturbierende-barbie-mit-zombiekopf-aus-kirche-gestohlen

  85. Bin Berliner 7. August 2019 at 00:12

    Die Twittergemeinde ist äußerst amüsiert über den Diebstahl, fragt sich aber auch: Das soll Kunst sein? Und warum steht das in einer Kirche?
    ————
    Hihi, sehr amüsant. Wobei die Frage, warum sowas in einer Kirche steht, einfacher zu beantworten ist, als die Frage, ob das Kunst ist.

  86. Noch mehr untertänige opportunistische Befehlsempfänger-Büttel ?
    Ach was, paar Tage oder Wochen ohne Elektrizität aus der grünen Steckdose lassen der naturellen Ordnungsmacht schon nachhaltig wirksam ihren Lauf.

  87. @ Kadiem 6. August 2019 at 23:19
    Diese Dienststelle der Polizei ist z. Zt. nicht besetzt .
    Nach dem Freitagsgebet sind wir wieder für Sie da !

    har har har!!! :-))

  88. Viper 7. August 2019 at 00:21

    Bin Berliner 7. August 2019 at 00:12

    Die Twittergemeinde ist äußerst amüsiert über den Diebstahl, fragt sich aber auch: Das soll Kunst sein? Und warum steht das in einer Kirche?
    ————
    Hihi, sehr amüsant. Wobei die Frage, warum sowas in einer Kirche steht, einfacher zu beantworten ist, als die Frage, ob das Kunst ist.

    ________________________

    Na vor allem, wenn die normal wäre, na gut…aber die hat einen Zombiekopf.

    Okay, von der Kirche ist man schon einiges gewöhnt..viel stranger finde ich, wer klaut so etwas? 🙂

  89. Die Bundeswehr leistet sich 1 General auf 900 Soldaten.
    ____________________________
    200 Generäle auf 180.000 Soldaten !
    Oder anders ausgedrückt:
    „Wie schafft ihr Deutschen es, mit 37 Milliarden Euro Wehretat nicht verteidigungsbereit zu sein ?“
    (Israelischer Militärberater)

    Die Bundeswehr ist total aufgebläht. Riesiger Wasserkopf. Zu viele Häuptlinge. Falsche
    Prioritäten.
    Die israelische Armee kommt mit 16 Milliarden (2018) Wehretat aus.

  90. Bin Berliner 7. August 2019 at 00:32

    Viper 7. August 2019 at 00:21

    Okay, von der Kirche ist man schon einiges gewöhnt..viel stranger finde ich, wer klaut so etwas? ?
    ——————————–
    Möglicherweise militante Evangelen. 🙂

  91. Viper 7. August 2019 at 00:40

    Bin Berliner 7. August 2019 at 00:32

    Viper 7. August 2019 at 00:21

    Okay, von der Kirche ist man schon einiges gewöhnt..viel stranger finde ich, wer klaut so etwas? ?
    ——————————–
    Möglicherweise militante Evangelen.

    ____________________________

    HAHAHAHA 🙂

  92. Das Chaos ist doch schon fast perfekt! Im Moment kann man eigentlich gar nicht sagen, wo man da zuerst anfangen soll.
    Die Grenzen schützen/streng kontrollieren, die Sozialleistungen für Fluchtsimulanten auf das Nötigste reduzieren, Knäste bauen, gnadenlos abschieben, Schleppern/Schleusern das Handwerk legen….
    Polizei nicht zwingend massiv aufstocken, sondern mal vernünftig ausrüsten und denen auch ERLAUBEN, diese Mittel einzusetzen! Die handeln bzw. NICHThandeln doch größtenteils auf Weisung.
    Ach, nicht zu vergessen, es gibt da noch die Eurogendfor (was mich nicht wirklich beruhigt, hüstel).

    Alles in allem ist das nur ein naives herumdoktern, an der sich ausbreitenden, im Verlauf tödlichen Krankheit. Die Zeit wird verdammt knapp!
    Umgehende und wirksame SOFORTmaßnahmen: Pull Faktor (Sozialleistungen) entziehen, abschieben und Grenzen dicht. Am besten vorgestern.

    Das ist aber nicht von den Entscheidern gewollt.

  93. Ratman 7. August 2019 at 00:50

    Grad gelesen ! Wie zu erwarten !

    [..]
    __________________________

    Was soll denn das? Du meine Güte…alles klar!

    Reicht mir aber nicht, Morgen machste artig fein Männchen, holst mir die Schrippen, überweist einen „Tut mir wirklich total leid“ hohen 6 stelligen Betrag..und setzt einen Monat lang, ne Eselsmütze auf.

    Vielleicht streichel ich Dich dann auch mal…

  94. Auf1000 6. August 2019 at 23:53
    OT:

    Bonn – Im Zimmer einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Godesberg?(NRW) ist ein Berg aus Matratzen, Stühlen und Decken aufgetürmt. Ein Mann – mit Kopfhörern um den Hals – setzt ihn lachend in Brand. ES IST DAS UNFASSBARE VIDEO EINES BRANDSTIFTENDEN ASYLBEWERBERS!

    Mit erhobenem Zeigefinger spricht der Mann auf Albanisch in die Kamera: „Wo es Albaner gibt, wird es Feuer geben!“ Eine Stimme hinter der Kamera sagt: „Ich f… die Mutter der Deutschen.“
    – – – – – – – – –

    vielleicht meint er Mutti Merkel?
    die Olle kann er gerne haben

  95. VivaEspaña 7. August 2019 at 01:00

    Umvolkung nahezu vollendet.

    Gesichter der Nacht
    Bitte ansehen:
    3 Min 30
    https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-gesichter-der-nacht-100.html
    *********************************************************
    Dusseldorf :-))
    Die Nutellaschnittchen bei min 01:00 sind doch noch ganz nett…..

    Düsseldorf steht inzwischen für viele Städte. Das Zeitfenster ist so gut wie geschlossen. Jetzt geht es der Industrie richtig an den Kragen. Läuft.

  96. Thueringer74 7. August 2019 at 01:11

    Auf1000 6. August 2019 at 23:53
    (…)
    Mit erhobenem Zeigefinger spricht der Mann auf Albanisch in die Kamera: „Wo es Albaner gibt, wird es Feuer geben!“ Eine Stimme hinter der Kamera sagt: „Ich f… die Mutter der Deutschen.“
    – – – – – – – – –
    vielleicht meint er Mutti Merkel?
    die Olle kann er gerne haben
    ++++++++++++++++++++++++

    Die kann er auch gerne behalten. 4 Frauen sind doch erlaubt?
    Roth, AKK und Hofreiter, könnte man da dem Wüstensohn auch noch anbieten….

  97. Für mich sind das alle Söhne der Wüste. Und ES ist die Mutter aller Wüstensöhne.

    Und warum hauen jetzt alle ab, außer der tapfere Berliner? Liegt das an mir? :)))

  98. Bin Berliner 7. August 2019 at 01:32
    Im Grunde ist alles aus die Maus, deswegen…
    https://i.imgur.com/aU0D8KG.jpg

    😯

    ET-Kommentar zum Dummja Halal, Haschbeck, Rukola Rakete Trompete Treffen im zdf, heute 22:45

    Teutoburg • vor 4 Stunden
    Wenn diese Gestalten zusammen kommen dann ist die Apokalypse nahe. Irlmayer hatte doch recht.

    HÖCHSTSTRAFE FÜR GEZ-ZWANGSZAHLER: HAYALI MIT RACKETE UND HABECK IN EINER SENDUNG
    Mittwoch im ZDF: Staatspropaganda auf Kosten der Beitragszahler

    http://www.pi-news.net/2019/08/mittwoch-im-zdf-staatspropaganda-auf-kosten-der-beitragszahler/

  99. OT Dummja Hala, Haschbeck und Rakete

    Auch nicht schlecht:

    Gast 1 • vor 2 Stunden
    Ich wette Rackete und Hayali haben ein gemeinsames Hotelzimmer gebucht und Habeck darf zuschauen.

  100. VivaEspaña 7. August 2019 at 01:39

    Bin Berliner 7. August 2019 at 01:32
    Im Grunde ist alles aus die Maus, deswegen…

    *[..]

    ET-Kommentar zum Dummja Halal, Haschbeck, Rukola Rakete Trompete Treffen im zdf, heute 22:45

    Teutoburg • vor 4 Stunden
    Wenn diese Gestalten zusammen kommen dann ist die Apokalypse nahe. Irlmayer hatte doch recht.

    HÖCHSTSTRAFE FÜR GEZ-ZWANGSZAHLER: HAYALI MIT RACKETE UND HABECK IN EINER SENDUNG
    Mittwoch im ZDF: Staatspropaganda auf Kosten der Beitragszahler

    http://www.pi-news.net/2019/08/mittwoch-im-zdf-staatspropaganda-auf-kosten-der-beitragszahler/
    ________________________________

    *HAHAHAHAHA 🙂

    Morgen ranzt und rotet es richtig im Staatsfunk…bin gespannt, lesen reicht mir.

  101. VivaEspaña 7. August 2019 at 01:43

    OT Dummja Hala, Haschbeck und Rakete

    Auch nicht schlecht:

    Gast 1 • vor 2 Stunden
    Ich wette Rackete und Hayali haben ein gemeinsames Hotelzimmer gebucht und Habeck darf zuschauen

    __________________________

    Hach, schrecklich…..

    Habeck puscht sich bestimmt vor Aufregung ein..und kichert dabei wie ein kleines Mädchen.

    🙂

  102. OT

    Für den @Bin Berliner mit Bild von Herrmann M. über dem Artikel

    Kreuzberg: Monika Herrmann verhöhnt Opfer von Autobränden

    Im Bergmannkiez in Kreuzberg wurden in der Nacht zu Dienstag mehrere Autos angezündet. Offiziell gab sich die Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) in einer Pressemitteilung betroffen.
    Auf ihrem privaten Twitterprofil antwortete sie einem Nutzer, der lediglich wissen wollte, was die Politik tue, nur lakonisch: „Das Xhainer Sonderkommando ist den Tätern auf der Spur. Sobald sich der Verdacht bestätigt, wird unsere bezirkliche Spezialeinheit den Zugriff auslösen. Die Gefängnisse im Rathaus stehen bereit. Unser Gericht wird harte Strafen verhängen. Dann ist endlich Schluss damit!“
    Das kam bei vielen Twitter-Nutzern nicht gut an. „Wenn dein Auto angezündet wird und die Bürgermeisterin deine Sorgen ins Lächerliche zieht“, schrieb etwa @xeniaschuler. Und @albiparvi schreibt: „Das ist Ihre Reaktion? Hämischer Sarkasmus angesichts schwerer Straftaten? Da werden Einwohner terrorisiert, und Sie machen sich darüber lustig? (…)“

    https://web.archive.org/web/20190802161210/https://www.morgenpost.de/berlin/article226654923/Kreuzberg-Monika-Herrmann-verhoehnt-Opfer-von-Autobraenden.html

  103. @Auf1000 6. August 2019 at 23:53
    Ich habe mir jetzt die Mühe gemacht und die Texte aus dem von mir oben verlinkten Video abgetippt. Wobei ich den Umlaut „ë“ als „e“ abgetippt habe. Außerdem habe ich nicht auf Groß- und Kleinschreibung geachtet. Vermutlich habe ich mich auch noch irgendwo vertippt.
    Es gab insgesamt 6 verschiedene „Texte“.
    Ich schreibe sie plus die google-Übersetzung auf. Wenn jemand was damit anfangen kann:

    ca bejne shqiptaret ne azil kur u refuzohet kerkesa dhe marrin negativ
    Was tun Albaner im Asyl, wenn ihr Antrag abgelehnt und negativ aufgenommen wird?

    rojet e kampit nuk i lejonin te minin me aty dhe shqiptaret u ngaterruan
    Die Wachen des Lagers erlaubten ihnen nicht dorthin zu gehen und die Albaner wurden verwirrt

    me ta deri ne perplasje fizike. pastaj nga inati i vune flaken kampit.
    mit ihnen bis zu einer physischen Kollision. dann verärgerten sie das Lager.

    pra arsyeja ishte se u kshte skadu afati dhe plus pergjigje negative
    Der Grund dafür war, dass die Frist abgelaufen war und es negative Antworten gab

    kishin marre dhe nuk i lejonin te minin me ne kamp, por futeshin
    Sie waren entführt worden und durften nicht mehr ins Lager, aber sie gingen hinein

    oret e vona te nates qe t’mos i shihnin rojet, deri sa i kapen dhe keta i vune flake.
    die späten Stunden der Nacht, so dass die Wachen nicht sehen konnten, bis sie gefangen und in Brand gesetzt wurden.

  104. @VivaEspaña 7. August 2019 at 02:22
    Sah nicht die früher Umweltministerin (oder noch die jetzige) auch so ähnlich aus.

  105. NieWieder 7. August 2019 at 02:22

    Ja, Klingt nach Racheakt für Abschiebung.

    PS Fleißig, Fleißig 😀

  106. NieWieder 7. August 2019 at 02:26
    @VivaEspaña 7. August 2019 at 02:22
    Sah nicht die früher Umweltministerin (oder noch die jetzige) auch so ähnlich aus.

    Die sehen alle so aus. Klone des Satans.
    Die NAFRIS und MUFLs auch.

  107. Demon Ride 1212 7. August 2019 at 02:07

    OT

    Für den @Bin Berliner mit Bild von Herrmann M. über dem Artikel

    Kreuzberg: Monika Herrmann verhöhnt Opfer von Autobränden

    Im Bergmannkiez in Kreuzberg wurden in der Nacht zu Dienstag mehrere Autos angezündet. Offiziell gab sich die Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) in einer Pressemitteilung betroffen.
    Auf ihrem privaten Twitterprofil antwortete sie einem Nutzer, der lediglich wissen wollte, was die Politik tue, nur lakonisch: „Das Xhainer Sonderkommando ist den Tätern auf der Spur. Sobald sich der Verdacht bestätigt, wird unsere bezirkliche Spezialeinheit den Zugriff auslösen. Die Gefängnisse im Rathaus stehen bereit. Unser Gericht wird harte Strafen verhängen. Dann ist endlich Schluss damit!“
    Das kam bei vielen Twitter-Nutzern nicht gut an. „Wenn dein Auto angezündet wird und die Bürgermeisterin deine Sorgen ins Lächerliche zieht“, schrieb etwa @xeniaschuler. Und @albiparvi schreibt: „Das ist Ihre Reaktion? Hämischer Sarkasmus angesichts schwerer Straftaten? Da werden Einwohner terrorisiert, und Sie machen sich darüber lustig? (…)“

    [..]
    _____________________________

    HermannMonika, läuft hier eh unter ferner liefen..

    Hier kann man auch noch ein nettes Statement von der/die/das Bürgermeister zu den Dealern im Görli hören….Zitat: Wo soll das anfangen, (bezogen auf die Afrikaner), zuerst verbieten Wir im Park die Dealer und wer darf dann als nächstes nicht in den Park…mhmmm???

    Damit war das auch schon erledigt…

    Der Herr in dem Video heißt Lorenz Rollhäuser und berät Herrn Mann Monika , ehem Monika Hermann (Entschuldigung, manchmal komme ich halt durcheinander, meistens nach dem ich das Foto gesehen habe)

    Frage: Muss es nicht das Ziel sein, das das Dealen hier aufhört?

    Er: Nöööö…ne, ne, das ist nicht das Ziel. Ich glaube kein Kreuzberger hätte irgendwas dagegen, wenn an 3 – 4 – 5 Stellen Canabis verkauft wird…

    Usw..sehr sehenswert!

    Görlitzer Park – Urbanes Chaos
    https://www.youtube.com/watch?v=0oOL7B4sgGk

    Besonders: Keine Gruppe soll ausgeschlossen werden! (Übersetzt: Mörder, Dealer, Vergewaltiger, ect..)

    Fazit: Die sind alle Irre! Total durchgeknallt, und haben alle für Ihren Irrsinn freie Fahrt..

  108. @ VivaEspaña 7. August 2019 at 02:22

    Wer ist denn der Kerl auf dem Foto?
    **********************************
    Dieser Taucher ist besonders schrecklich……

    Wenigstens Dich habe ich nicht vergrault :-))
    Gute N8 und bis denne

  109. Demon Ride 1212 7. August 2019 at 02:33

    Nicht so ungeduldig.
    Das dauert manchmal mit den Antworten.

  110. Nicht kursiv ( da tränen einem ja die Augen)

    Demon Ride 1212 7. August 2019 at 02:07

    OT

    Für den @Bin Berliner mit Bild von Herrmann M. über dem Artikel

    Kreuzberg: Monika Herrmann verhöhnt Opfer von Autobränden

    Im Bergmannkiez in Kreuzberg wurden in der Nacht zu Dienstag mehrere Autos angezündet. Offiziell gab sich die Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) in einer Pressemitteilung betroffen.
    Auf ihrem privaten Twitterprofil antwortete sie einem Nutzer, der lediglich wissen wollte, was die Politik tue, nur lakonisch: „Das Xhainer Sonderkommando ist den Tätern auf der Spur. Sobald sich der Verdacht bestätigt, wird unsere bezirkliche Spezialeinheit den Zugriff auslösen. Die Gefängnisse im Rathaus stehen bereit. Unser Gericht wird harte Strafen verhängen. Dann ist endlich Schluss damit!“
    Das kam bei vielen Twitter-Nutzern nicht gut an. „Wenn dein Auto angezündet wird und die Bürgermeisterin deine Sorgen ins Lächerliche zieht“, schrieb etwa @xeniaschuler. Und @albiparvi schreibt: „Das ist Ihre Reaktion? Hämischer Sarkasmus angesichts schwerer Straftaten? Da werden Einwohner terrorisiert, und Sie machen sich darüber lustig? (…)“

    [..]
    _____________________________

    HermannMonika, läuft hier eh unter ferner liefen..

    Hier kann man auch noch ein nettes Statement von der/die/das Bürgermeister zu den Dealern im Görli hören….Zitat: Wo soll das anfangen, (bezogen auf die Afrikaner), zuerst verbieten Wir im Park die Dealer und wer darf dann als nächstes nicht in den Park…mhmmm???

    Damit war das auch schon erledigt…

    Der Herr in dem Video heißt Lorenz Rollhäuser und berät Herrn Mann Monika , ehem Monika Hermann (Entschuldigung, manchmal komme ich halt durcheinander, meistens nach dem ich das Foto gesehen habe)

    Frage: Muss es nicht das Ziel sein, das das Dealen hier aufhört?

    Er: Nöööö…ne, ne, das ist nicht das Ziel. Ich glaube kein Kreuzberger hätte irgendwas dagegen, wenn an 3 – 4 – 5 Stellen Canabis verkauft wird…

    Usw..sehr sehenswert!

    Görlitzer Park – Urbanes Chaos
    https://www.youtube.com/watch?v=0oOL7B4sgGk

    Besonders: Keine Gruppe soll ausgeschlossen werden! (Übersetzt: Mörder, Dealer, Vergewaltiger, ect..)

    Fazit: Die sind alle Irre! Total durchgeknallt, und haben alle für Ihren Irrsinn freie Fahrt..

  111. Viper 7. August 2019 at 02:32
    VivaEspaña 7. August 2019 at 02:22
    Demon Ride 1212 7. August 2019 at 02:07

    https://web.archive.org/web/20190802161210/https://www.morgenpost.de/berlin/article226654923/Kreuzberg-Monika-Herrmann-verhoehnt-Opfer-von-Autobraenden.html

    Wer ist denn der Kerl auf dem Foto?
    ———————–
    Sieht aus wie Deng Xiaoping.

    jesses nee:

    https://37ugp72ofspp25ltkb3ajwvg-wpengine.netdna-ssl.com/wp-content/uploads/1db4ad392ce14bd38b6e80b410a81bab.jpg

  112. Viper 7. August 2019 at 02:29
    bet-ei-geuze 7. August 2019 at 02:23
    Darf dieser Lanz überhaupt noch in Italien einreisen?
    ————–
    Da müsste sich das Lanz-Bulldögchen, aber richtig schwer ranwanzen. Als fliegengewichtige Propaganda N*tte würde er außerhalb des Z(erstör)DF unter Realbedingungen nur wenige Minuten überleben. Eine etwaige imaginäre Ösi- Vorverwandtschaft hatte da schon einiges mehr an Kompression auf’m Zylinder.
    https://www.youtube.com/watch?v=BXEEbZS5zhM

  113. Warum seid Ihr so langsam? Verbindungsprobleme (war gestern ganz arg, bin dann raus)? Vielleicht ist der Nachtmoderator ein großer Fan von mir und sputet sich? :-))

    @ Bin Berliner
    Die sind nicht nur bei euch komplett durchgeknallt. Bremen, Hamburg, Teile des Saarlandes, NRW….
    Jeder hat seinen Herrmann am Schalter der Macht.

  114. @Bin Berliner 7. August 2019 at 02:53
    Nein. Nicht irre. Oder sonst etwas.
    Simpler einfacher Deutschenhass.

  115. @Bin Berliner 7. August 2019 at 02:32
    Weil sie diesen Bericht vom Görlitzer Park erwähnen.
    Gefallen hat mir ja dieses typische linksgrüne alte Ökopaar, dass einen Repataturservice vor Ort hat.
    Und dann der biedere ältere Öko-Mann jammert: „Man weiß ja gar nicht mehr, wie man sich verhalten soll, um deren Aggressivität nicht zu reizen.“
    Denen ist das jetzt vermutlich etwas zu viel Multi-Kulti.

  116. Bin Berliner 7. August 2019 at 02:35

    In zwei Wochen kommt mein Cousin zu Besuch bei mir im Münsterland, da ist es ja im Vergleich zu Berlin noch friedlich. Allerdings wohnt er im gehobenen Stadtteil Waidmannslust und hat womöglich eine andere Wahrnehmung…..

  117. Demon Ride 1212 7. August 2019 at 02:54

    Warum seid Ihr so langsam?

    Weil wir anderswo erst die ‚breaking news‘ und links zusammenklauben, die wir dann hier einstellen.
    (Ich kenne keinen blog mit so vielen links und Quellen).

    Manchmal kommen Antworten auch Stunden später, sogar am nächsten Tag.
    Man muß immer noch mal nachsehen.

  118. Demon Ride 1212 7. August 2019 at 02:54
    Warum seid Ihr so langsam?(…)
    —————
    Weil wir so langsam sind. Aber auch gerne erstmal lieber langsam machen, bei solchen Über(schall)Fliegern wie dir.

  119. @ NieWieder 7. August 2019 at 02:56

    Nein. Nicht irre. Oder sonst etwas.
    Simpler einfacher Deutschenhass.
    *****************************************
    Diese Nummer läuft mehr oder weniger in ganz Europa (Viva hatte dazu ein gutes Video vor ein paar Tagen eingestellt, vielleicht finde ich es noch).
    Das ist der Hass auf alles, was konservativ (im positivem Sinne), stabil, indigen, gebildet, traditionell, fleissig und somit erfolgreich ist. Das, was als RECHTS etikettiert wird. Das, was eine Gemeinschaft stärkt.
    Das soll bekämpft/zerstört werden.

  120. @ bet-ei-geuze 7. August 2019 at 03:08

    Demon Ride 1212 7. August 2019 at 02:54
    Warum seid Ihr so langsam?(…)
    —————
    Aber auch gerne erstmal lieber langsam machen, bei solchen Über(schall)Fliegern wie dir.
    ++++++++++++++++
    Überschallflieger? Hä? Geht es deutlicher?

  121. Ich meine, die Leute wählen so etwas…ja, also was soll das dann?

    Solange die Leute mehrheitlich solche kaputten und offensichtlich schwerst gestörte Gestalten wählen, mir im Grunde Latte!

    Ich hatte am heutigen Abend mein ganz eigenes A$AP`ed – Erlebnis…

    Flüchtlinge, einer schwarz, einer irgendwat, belästigen mich und meinen besten Freund schon beim aussteigen aus dem Auto! Wollten Kisten und Flaschen abgeben…rückten ihm immer weiter auf die Pelle, erst waren Wir nett, dann musste ich leider etwas ruppiger werden…die kamen immer wieder an, egal wie nett Wir mit denen redeten.

    Nur Du kannst nix machen…die habe sofort irgendein Flüchtlingsanwalt an der Backe, ect..Es war auch absolut voll..

    Die kamen immer wieder an (Wie die Schmeißfliegen) so dass Wir die schon wegschubsen mussten, mehr konnten Wir halt nicht machen. Die hatten beide Bierflaschen in der Hand. (Das interessiert mich aber eh alles nicht, auch ich habe imer alles dabei, Cutter, Teleskop, Pfeffer, alles in meiner Jeans) Ich habe denen dann signalisiert, das ich kurz vorm flippen bin…das wirkte dann!

    Er ist übrigends recht schockiert gewesen, da er sonst mein politisches Kontra ist….
    (Mein Dicka sieht aus wie ein kräftiges, gutmütiges Opfer, ist aber ein Pitpull, der macht solange bis einer platt ist.

    (Wiegt 120kg auf 187m) Und macht seit über 30 Jahren Kickboxen… 🙂

    Mein Digga wurde hinterher immer wütender, weil er nichts machen konnte (Einfach zu voll, zu öffentlich, mein Kiez am Kudamm)..haben schon Witze gemacht, wer heute Nacht zuerst von uns nochmal dahin fährt.

    Dann aber jeweils feststellen müssen, dass einer von uns schneller war…weil die da schon liegen 😉

  122. johann 7. August 2019 at 03:02

    Bin Berliner 7. August 2019 at 02:35

    In zwei Wochen kommt mein Cousin zu Besuch bei mir im Münsterland, da ist es ja im Vergleich zu Berlin noch friedlich. Allerdings wohnt er im gehobenen Stadtteil Waidmannslust und hat womöglich eine andere Wahrnehmung…..
    ______________________________

    In Waidmannslust ist die Welt auch noch gerade…

    Hört Ihr euch nicht so oft? Bin gespannt, was er Dir erzähllt.

  123. NieWieder 7. August 2019 at 02:56

    @Bin Berliner 7. August 2019 at 02:53
    Nein. Nicht irre. Oder sonst etwas.
    Simpler einfacher *Deutschenhass.

    ______________________________

    Das impliziert schon das Irre 🙂

  124. @Demon Ride 1212 7. August 2019 at 03:10
    Nicht nur Hass auf alles Konservative oder Rechte.
    Es ist Hass auf alle Weißen.
    Wie es z.B. die Rackete auch gesagt hat. „Weiße sind privilegiert.“
    D.h. auch wenn man superlinks ist, kann es einen treffen, wenn man die falsche Hautfarbe hat und sich nicht oft genug dafür entschuldigt.
    Vermutlich ist das in den meisten Fällen ein Hass aus der Kindheit. Z.B. auf die Eltern.

  125. @Bin Berliner 7. August 2019 at 03:23
    Vielleicht ist das irre. Es ist aber bei Linken mittlerweile Mainstream.

  126. Demon Ride 1212 7. August 2019 at 03:14
    Niemand hier braucht einen Antreiber, die meisten sind schon (an-)getrieben genug.

  127. NieWieder 7. August 2019 at 03:26

    @Bin Berliner 7. August 2019 at 03:23
    Vielleicht ist das irre. Es ist aber bei Linken mittlerweile Mainstream.

    _____________________________

    Irre hat viele Gesichter, eines davon ist Ihres..

  128. bet-ei-geuze 7. August 2019 at 03:27

    Demon Ride 1212 7. August 2019 at 03:14
    Niemand hier braucht einen Antreiber, die meisten sind schon (an-)getrieben genug.
    *************************************************++
    Werter Beteigeuze,
    Das war Spaß und gewiß kein antreiben. Einer der Gründe für dieses :-)) Symbol am Ende meiner frotzelei.
    Das nächste Mal schreibe ich es gerne noch unmißverständlich dazu: Vorsicht Witz/Spaß!

    Viva leistet hier gute und verdammt schnelle Arbeit und die anderen liefern auch mal den Humor dazu. Auch das tut vielen in diesen Zeiten gut. Mir zum Beispiel.

  129. Demon Ride 1212 7. August 2019 at 03:44
    Hauptsache dir geht’s sonst gut, und du weißt was du da ablaberst.

  130. bet-ei-geuze 7. August 2019 at 03:59
    Hans R. Brecher 7. August 2019 at 03:56
    Nöö

    ——————————————
    Ach gut! Ich habe schon befürchtet, etwas verpasst zu haben.

  131. Ich war heute Abend im Theater. Musste wieder feststellen, dass sich Politiker in den letzten 2500 Jahren nicht wesentlich geändert haben.

  132. @ bet-ei-geuze 7. August 2019 at 03:53

    Hauptsache dir geht’s sonst gut, und du weißt was du da ablaberst.
    *****************************************************
    Wie bitte? Was soll das? Ich habe Sie nicht angegriffen.
    Ich gehe wohl besser mal raus…Zoff brauch ich nicht

  133. bet-ei-geuze 7. August 2019 at 04:14
    Hans R. Brecher 7. August 2019 at 04:07
    Für Pharaonentheater fast zu spät. Warens am Ende die Sumerer? Muß passen hab‘ wahrscheinlich Zeitalzer.

    ———————————————————-
    Wer hat’s erfunden? Die alten Griechen. Es war „Antigone“ von Sophokles.

  134. Danke, SELBERDENKER, für diese allumfassend richtige Darstellung!
    „…Wir sind längst über den Punkt hinaus, wo wir mit Dialogveranstaltungen, Integrationskursen und SozialpädagogInnen unsere Sicherheit verbessern können, falls das überhaupt je möglich war. Wir brauchen jetzt Recht und Ordnung und eine Befähigung der deutschen Sicherheitskräfte, die den stark gestiegenen Anforderungen gewachsen ist.“

  135. FUNDSTÜCK – LESEBEFEHL!

    ++ Gewaltdelikte durch Zuwanderer: Wie der FOCUS mit Fake-News die Öffentlichkeit zu täuschen versucht ++

    Der FOCUS hat anlässlich der Vorkommnisse der letzten Tage einen Artikel veröffentlicht, in dem die hohe Beteiligung der Zuwanderer an den Gewaltdelikten verharmlost und kleingeredet wird („Statistik nur auf ersten Blick eindeutig – Faktencheck: Verüben Migranten mehr Gewalttaten als Deutsche?“ vom 05.08.2019 (weiterlesen auf facebook)

    https://www.facebook.com/peter.mersch.1/posts/2617187078299672

    gelisteten Nationalitäten im Zeitraum 2015 bis 2018 haben die folgenden mittleren Kriminalitätsindizes für „Gewaltkriminalität“:
    [Deutsche haben die Zahl 1,0; steht da eine Zahl über null, wird mit der multipliziert. Lies: Algerier*innen haben eine 49,21fache Delikthäufigkeit.]

    ? Algerien: 49,21
    ? Kongo, Republik: 33,24
    ? Guinea-Bissau: 28,45
    ? Tschad: 25,71
    ? Guinea: 24,03
    ? Somalia: 23,79
    ? Sudan: 21,46
    ? Gambia: 21,00
    ? Liberia: 19,71
    ? Mauretanien: 19,55
    ? Mali: 19,46
    ? Sierra Leone: 19,05
    ? Libyen: 18,63

    ? Tunesien: 17,15
    ? Marokko: 16,77
    ? Niger: 15,40
    ? Libanon: 15,33
    ? Senegal: 14,58
    ? Georgien: 13,34
    ? Afghanistan: 13,22
    ? Albanien: 13,02
    ? Eritrea: 12,64
    ? Nigeria: 11,35
    ? Cote d’Ivoire (Elfenbeinküste): 10,84
    ? Irak: 9,15
    ? Ägypten: 9,11
    ? Iran: 9,07
    ? Burkina Faso: 8,67
    ? Pakistan: 8,43
    ? Staatenlos: 7,93
    ? Montenegro: 7,62
    ? Syrien: 7,31

    ? Äthiopien: 6,92
    ? Serbien: 6,67
    ? Kenia: 6,49
    ? Litauen: 6,04
    ? Jordanien: 5,81
    ? Kosovo: 5,5
    ? Togo: 5,31
    ? Ghana: 5,09
    ? Kamerun: 5,06
    ? Mazedonien: 5,06
    ? Armenien: 5
    ? Bulgarien: 4,41
    ? Rumänien: 4,23
    ? Türkei: 4,08

    ? Bosnien & Herzegowina: 3,3
    ? Polen: 3,16
    ? Russland: 3,07
    ? Kongo, Demokratische Republik: 2,71
    ? Indien: 2,23
    ? USA: 1,66
    ? Kroatien: 1,46

    ? Deutschland 1,00

    ? Philippinen: 0,81
    ? China: 0,49
    ? Südkorea: 0,24
    ? Indonesien: 0,22
    ? Taiwan: 0,14
    ? Japan: 0,11

  136. OT
    … Wir erleben fast täglich Landfriedensbrüche durch Migranten in Deutschland. Doch dürfen wir nicht vergessen, dass die eigentlichen Landfriedensbrecher weiterhin auf den Regierungsbänken der Parlamente sitzen. …

    —-

    Nein, wir vergessen nicht!
    Denn wir werden sehen, dass sie sich hinter Stacheldraht und Panzergräben verstecken werden! Und wenn sie befürchten müssen, dass das nicht ausreicht, dann werden sie aus geheimen privaten Bunkern im Ausland per Videokonferenz ihr zerstörerisches Werk weiterführen! So lange, bis die Basis der Polizei und Bundeswehr ihnen die Gefolgschaft verweigert! Ab dann könnte wieder innerer Frieden einkehren, sofern zwischenzeitlich diese Institutionen nicht durch die einfallenden schwarzen kampferprobten „Goldstücke“ islamisiert wurden! Denn gäbe es für immer kein Zurück mehr!

  137. Der „Hindukusch“ ist längst hier!

    Und Afrika auch! Und jede Menge Moslems aus ganzen Welt. Bin gestern mit dem Zug gefahren und da waren jede Menge Neger und Moslems im Zug und auf den Bahnhöfen. Deutschland wird gerade von den aggressiven Unterschichten der Welt erobert und keiner tut was.

  138. OT

    Es gibt sie noch – die guten Nachrichten:

    SPD-Parteivorsitz: Stegner hält sich Kandidatur offen

    Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner hält sich eine Kandidatur für den Parteivorsitz weiter offen. „Eier sollte man ausbrüten, wenn sie gelegt sind. Ich halte nichts davon, dass jeder nur erklärt, dass er nicht kandidiert“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“ (Mittwochsausgabe).

    ……

    Die Doppelspitze sei „auch kein Allheilmittel“, so Stegner. Es gehe nun darum, dass die kommissarische Führungsspitze zeige, dass sich Teamarbeit bewährt. „Wir sind doch die solidarische Partei. Die SPD sorgt für den sozialen Zusammenhalt im Land“, so der SPD-Politiker.

    Quelle:
    https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/128541-spd-parteivorsitz-stegner-haelt-sich-kandidatur-offen

  139. VivaEspaña 6. August 2019 at 22:52
    Brother Grimm 6. August 2019 at 22:39
    Zu NieWieder 6. August 2019 at 22:33
    @Brother Grimm 6. August 2019 at 22:30
    Der Untertitel des Videos scheint Albanisch zu sein. Wie kann ich das übersetzen lassen? Ich habe bei Youtube nichts gefunden.
    …….
    Der WDR zeigte das Video verkürzt (das ganze Video könnte ja die Bevölkerung verunsichern) ohne Untertitel. Wäre interessant, was uns unsere neuen Mitbürger mitzuteilen haben…

    Hier:

    Bad Godesberg Sie legten Feuer im Flüchtlingsheim – und filmten dreist die Tat
    .
    Bonn –
    Nach dem Feuer am Montag in einem Flüchtlingsheim in Bad Godesberg kursiert im Netz ein krasses Video. Es zeigt ein Zimmer, in dem Matratzen, Bettzeug, Decken und Einrichtungsgegenstände zu einem Berg getürmt wurden – dann zündet ein junger Mann die Sachen an.
    .
    Am Dienstag wurden der Tatverdächtige (24) sowie sein Zimmergenosse (19) dem Haftrichter vorgeführt. Er schickte beide Albaner in U-Haft. Vorwurf: besonders schwere Brandstiftung.
    .
    Beide sind polizeibekannt
    .
    War Feuer in Bonn ein Racheakt?
    Der Untertitel des Videos auf Albanisch deutet aber daraufhin, dass das Feuer aus Protest gelegt wurde oder möglicherweise sogar ein Racheakt war – weil die Asylanträge der beiden Männer abgelehnt wurden. In der Unterkunft in Bad Godesberg (Muffendorf) leben viele Geflüchtete, die kurz vor der Abschiebung stehen. (…)

    https://www.express.de/bonn/bad-godesberg-sie-legten-feuer-im-fluechtlingsheim—und-filmten-dreist-die-tat-32964406
    ——–
    Warum „rächt“ sich nicht auch mal der deutsche Staat und verurteilt die beiden und schickt sie dann zur Haftverbüßung nach Albanien?

  140. Abgelehnter Asyl !
    Niederbrennen ist das Ziel !

    Asylbewerber legen Feuer in Flüchtlingsunterkunft
    Dieses Video soll zeigen, wie ein Asylbewerber seine Unterkunft in Bad Godesberg (NRW) anzündet. Der Mann zündet eine Papier-Tüte an und hält diese an einen großen Haufen aus Matratzen und Textilien.

  141. Als Ex Stuffz blutet mir das Herz,wenn ich mir heutzutage diesen Comedyclub namens BW angucke,der „Feind“ lacht sich höchstens kaputt,bei dem wehrhaften Mix aus Weicheiern,Transen,Schwulen und Lesben.Von der lächerlichen „Führung“ ganz zu schweigen !!

  142. bona fide 7. August 2019 at 08:23

    Fachkraft: Syrischer Zitronenschäler nach Deutschland geflüchtet

    „Mit einem „kleinen Messer“, das er sonst „zum Zitronenschälen“ nutze, habe er sich nur gewehrt. Details könne er nicht erinnern, es sei „wie im Traum“ gewesen. Er mache aber „keinen Mist“, soll er beteuert haben.“

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/prozess-startet-mann-nach-messerattacke-in-duesseldorf-vor-gericht_aid-44811583
    ————————
    Da ist schon in der URL das schöne deutsche, klar verständliche Wort „Mann“. 😀

    Alles klar. Wir verstehen. 8) 8) 8)

  143. Was wir wirklich brauchen ist eine Nationalgarde nach US-Vorbild,
    geschult im Häuserkampf, gegen die hier eindringenden Fremd-
    Ethnien aus Ländern mit gewaltaffiner Kultur, wenn diese dann loslegen.

    Wir brauchen keine Bundeswehr, die unsere Freiheit am Hindukusch
    verteidigen soll, schlecht ausgerüstet und mittlerweile auch nicht mehr
    ausreichend trainiert ist.
    Wenn selbst Spezialeinheiten unserer Polizei vor der Gewalt von Mi-
    grantenhorden den „geordneten Rückzug“ antreten, dann schwant mir
    Böses vor der nächsten Zukunft !!!!!

  144. Erst sollte die AFD regieren. Danach ist eine Anhebung der Wehraftigkeit sicher sinnvoll, wenn nicht sogar dringend erforderlich, weil dann erst das volle Ausmaß der wehrlosigkeit zu Tage tritt.
    Der jetzige Ruf nach mehr Ordnungskräften ist meiner Meinung nach bewusst provoziert worden um den lange geplanten kontroll DDR Staat in ganz Deutschland zu errichten. Mehr Polizei würde in der Verwaltung versickern und Blitzer, Verkehrskontrollen und Geldeinnahme relevante Aktionen, so wie der „kampf gegen rechts“ beflügeln. Die Grünen haben dabei die Funktion daß, durch die Jahre abgeschliffene „Nazi“ Dauerschlechtgewissen der Bevölkerung in ein ständiges Umwelt-Schlechtgewissen um zu wandeln. So lässt sich vieles einfacher Sanktionieren. Einen Menschen ins Krankenhaus prügeln zieht jahre lange Rechtsfindung nach sich, aber für nicht erteilte Fahrverbote sollen Verantwortliche Politiker in Beugehaft genommen werden können.

  145. Bundeswehr und Polizei stärken? Indem man noch und nöcher Mohammedaner weiterhin einsickern lässt? Damit wird einer weiteren Infiltration doch nur Tür und Tor geöffnet?! Schon heute stecken doch z.B. Schleiereulen auf den Bürgerämtern missliebige Adressen an ihre Landnehmertruppen mit dem Zweck, z.B. an Zeugennamen und -adressen zwecks Einschüchterung zu kommen. Diese Strategie ist ja, als ob man sei Frühstücksei mit dem Vorschlaghammer öffnen wollte- das Ei ist dann zwar offen, aber eben auch ungenießbar geworden.

  146. Die Bundeswehr wieder aufbauen ? Wozu ? Für wen ? Was gibt es denn hier noch zu verteidigen ?
    Dieses linksgrünversiffte Bessermenschenland ist sowas von abgewirtschaftet, fast nur noch den Reichen, Abkassierern, „Eliten“ und Schmarotzern geht es gut, ich würde keinen Finger krumm machen um die hier noch zu „verteidigen“. Vor allem mit was ?
    Die „Bundeswehr“ müßte man zudem in BUNTESWehr umtaufen. Alleine der Name ist ja schon gelogen ?

  147. Warum sollten die „Bereichernden“ ihr Verhalten ändern?
    Sie kommen doch mit allem durch und Konsequenzen gibt es keine.

  148. Aktuelle Meldung:

    Mehr Ausländer in NRW-Gefängnissen
    Die Quote der Ausländer in den Gefängnissen in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangen vier Jahren von 31,2 auf 36,1 Prozent angestiegen.
    Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Das geht aus einer Statistik des NRW-Justizministeriums hervor, über die der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Von den derzeit rund 15.880 Strafgefangenen sind danach 5.740 Ausländer beziehungsweise Staatenlose. NRW-Justizminister Peter Biesenbach sagte der Zeitung: „Ein nicht unerheblicher Teil der Gefangenen in unseren Justizvollzugsanstalten ist ausländischer Herkunft. Darauf müssen wir uns einstellen.“ Der CDU-Politiker sagte, in den Haftanstalten von NRW gebe es inzwischen Integrationsbeauftragte, „um die Bediensteten zu beraten und um Konflikte zu lösen, die ihren Ursprung in Differenzen aufgrund kultureller Unterschiede haben“. Außerdem seien zusätzliche Haushaltsmittel für Dolmetscher bereitgestellt worden.
    „Denn miteinander zu sprechen und sich zu verstehen ist der Grundstein für ein friedliches Zusammenleben“, so Biesenbach. Der Bund der Strafvollzugsbediensteten (BSBD) in NRW kritisierte, dass die Arbeitsbedingungen für das Gefängnispersonal wegen der Verständigungsprobleme schwieriger geworden seien. „Die hohe Quote von Migranten in den NRW-Gefängnissen stellt die Bediensteten zunehmend vor schwere Probleme“, sagte Peter Brock, Landesvorsitzender des BSBD. Vor allem mit den arabisch-sprechenden Häftlingen sei eine vernünftige Kommunikation oft gar nicht möglich.
    „Die fast unüberwindbare Sprachbarriere mündet oft in Aggressionen, die zum Teil in körperlichen Angriffen auf die Mitarbeiter enden.“

    – Die 36,1% sind die, die erwischt wurden und dann noch (was in Lallaland nicht selbstverständlich ist) ohne Bewährung verurteilt wurden.

    – Bei den 36,1% ist der Migrantionshintergrund noch nicht erfasst, es sind nur die Ausländer ohne Deutschpass und „staatenlose“ Merkelgäste, die ihren Pass vermutlich irgendwo entsorgt haben!

    – All diese fremden Kriminellen kosten den deutschen Steuerzahler monatlich Unsummen und sogar noch wesentlich mehr, als der deutsche Knacki, der keine „Differenzen aufgrund kultureller Unterschiede“ verursacht und für den keine „zusätzlichen Haushaltsmittel für Dolmetscher bereitgestellt“ werden müssen. Dieses viele Geld hätte wesentlich sinnvoller eingesetzt werden können, steht woanders nicht zur Verfügung.

    – „Die fast unüberwindbare Sprachbarriere mündet oft in Aggressionen, die zum Teil in körperlichen Angriffen auf die Mitarbeiter enden.“ Es ist nicht die „Sprachbarriere“, die zu Kriminalität und zu Feindlichkeit führt. Diese Bereitschaft zur Kriminalität und diese Feindlichkeit wurde von diesen Subjekten mitgebracht.

    – „Denn miteinander zu sprechen und sich zu verstehen ist der Grundstein für ein friedliches Zusammenleben“ Dieser Typ spricht von ausländischen Kriminellen, die derart Scheiße gebaut haben, dass sie selbst in diesem Lallaland in den Knast gewandert sind.

    – „Integrationsbeauftragte“ in Knästen? Wo sollen die integriert werden? In den Knast? Warum sind so viele ausländische Kriminellen eigentlich noch in Deutschland? Warum pudert man ihnen in Deutschlands speziellen Kuschelknästen mit unserem Geld den Popo? Warum schiebt man sie nicht in die Heimatknäste ab, wo es nur geht?

  149. Hihi, sehr amüsant. Wobei die Frage, warum sowas in einer Kirche steht, einfacher zu beantworten ist, als die Frage, ob das Kunst ist.

    Nö, is keine Kunst.

    Und kann deshalb weg.

  150. @Kapitaen 7. August 2019 at 08:46

    Das macht wirklich Sorge. Es haben nicht nur Migranten den Aufstand gegen die Polizei geprobt – und gewonnen. Man denke nur an die Krawalle in Hamburg. Da regierte einige Stunden lang das Chaos die Stadt. Es ist schon wieder vergessen.
    Silvester 2015/16 war ebenfalls eine solche Machtprobe, wo die Ordnung ganz klar verloren hat.
    Es gab mehrere solcher Fälle. Erst neulich in Saarlouis (oben verlinkt).

    Während die bestehenden Kräfte jetzt schon überfordert sind, zunehmend im Dienst verletzt werden, hacken die Linksmedien noch auf sie ein, wenn sie mal hart durchgreifen. (Video oben)
    Wenn Polizei vor Ort ist, haben Zivilisten die Füße still zu halten und nicht den Dicken zu machen – auch nicht, wenn sie Migrationshintergrund haben. Es ist mangelnder Respekt vor der deutschen Polizei, der sich hier äußert.
    Wenn Polizei die Oberhand verliert, geht das hier in die Hose. Das kann keiner wollen.

  151. „Der „Hindukusch“ ist längst hier!“
    ========
    …aber verteidigt wird dieser auch nicht mehr…

  152. Gegenwärtig hat die BW mit einer Wehr im Sinne des Begriffs nichts zu tun; sie ist nicht etwa „nur bedingt“, sondern in keiner Weise verteidigungsbereit. Bevor eine Wiederherstellung der Bundeswehr sowie die notwendige Stärkung der Polizei geschehen können, muß allerdings eine andere Politik vorliegen. Die ist mit den Altparteien jedoch nicht zu machen, so daß gegenwärtig nur die Stärkung der einzigen Oppositionspartei bleibt, die bekanntlich diese Richtung zumindest vom Grundsatz her auf dem Schirm hat.

    Die Wiederherstellung der Bundeswehr versteht sich nur als Wiederherstellung einer Bürgerarmee zur Verteidigung der Heimat. Dazu braucht es Leute, die sich mit dieser ihrer Heimat – Deutschland als ihrem Vaterland – auch identifizieren können und wollen. In diesem Licht besehen müssen auch die diversen Bilderstürmereien einer Frau v. d. Leyen, die als so genannte „Verteidigungsministerin“ die BW von den besten soldatischen und preußischen Tugenden als ihren Wurzeln abgeschnitten hat, rückgängig gemacht werden; wer diese Tugenden wie auch die Abzeichen bzw. Fahne von Nation und Staat diffamiert, muß bestraft werden. Auch in diesem Zusammenhang ist eine Wiedereinführung der Wehrpflicht unabdingbar.

    Auch – und nur – unter diesem Aspekt sind auch Steigerungen in den Rüstungsausgaben denkbar; sie wären dringend notwendig. Material und Personal ist auf modernen Stand zu bringen. Weiterhin sind Söldnertätigkeiten im Ausland im Dienste fremder Herren umgehend einzustellen. Weiterhin bedarf es einer Grundgesetzänderung, so daß das Militär auch im Inland, etwa bei der Ausweisung und der Verbringung von Asylsuchern in ihre Heimatländer, die sich in exorbitant hohen Zahlen, zu nahe hundert Prozent, hier illegal befinden dürften, eingesetzt werden kann.

    Polizei wird gegenwärtig von dieser Klientel grundsätzlich nicht ernst genommen. Auch hier müssen Ausrüstung und Personal sowohl technisch als auch ausbildungsmäßig auf den aktuellen Stand gebracht werden. Es muß in ganz massivem Umfange neues Personal herangebildet werden. Weiterhin müssen die Befugnisse der Polizei erweitert werden und auch ihre Stellung in der Bevölkerung muß durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit verbessert werden. Weiterhin sind alle die Leute, die mit einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung nichts am Hut haben und BW und Polizei lediglich (etwa aus dem radikalislamischen sowie anderweitig extremistischen Milieu) unterwandert haben, aus dem Dienst zu entfernen.

    Wie wir sehen, gibt es hier, wie eigentlich überall, gleich tonnenweise Arbeit.

  153. Hier stimme ich unbedingt zu, dass unsere Bundeswehr wieder aufgebaut und die Polizei gestärkt werden muss.

  154. Die Bundeswehr hat anstatt Abschussquoten für Terroristen zu erfüllen, den Drogenbauern lieber Brunnen für deren Opiumfelder gebaut. Statt Medaillen schmücken sie sich mit Mi-Mi-PTBS.

    Wer mit dem Hindukusch fraternisiert, wird selbst zum Hindukusch (siehe Ausländer beim Bund). Die Revolution kommt bestimmt nicht aus den Kasernen, lediglich die Waffen kann man dort requirieren, aber ganz bestimmt nicht das Personal!
    Zum Kämpfen zu schwach, zum Meutern zu feige und zum Putschen zu bequem! Was will man auch von Leuten erwarten, die Stauffenberg als ihren Helden feiern?

  155. sorry, aber ‚Sicherheitskräfte‘ mit Frauen und Moslems unterwandert, sind keine mehr.
    Den Frauen fehlt die körperliche Kraft, den Moslems die richtige Gesinnung für die Mannschaft.
    Kampfunfähig.
    Aus die Maus

  156. …etwas zum lesen;
    Innere Führung
    Arbeitspapier-Bundeswehr

    „Deutsche Staatsbürger
    muslimischen Glaubens
    in der Bundeswehr“

  157. In Berlin warnen Polizisten vor einer Unterwanderung der Polizei durch kriminelle arabische Großfamilien. Linke Vordenker und Politiker hatten darauf die gloriose Idee, dass die Polizei mehr Beamte mit Migrationshintergrund einstellen müsse. Dies würde automatisch die Akzeptanz der Uniformierten in den Problemquartieren erhöhen und die Gewaltbereitschaft senken. Da entstehe eine korrupte «Zwei-Klassen-Polizei … Das ist der Feind in ihren Reihen».

  158. bet-ei-geuze 7. August 2019 at 02:23
    In seinem Sessel,
    behaglich dumm,
    sitzt schweigend,
    dass deutsche
    TV Publikum…..und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.

  159. MaximalHaram 6. August 2019 at 21:07
    Denk-Mikroben;
    was glaubt Ihr, gegen WEN diese neuen, gut ausgerüsteten, zusätzlichen Einsatzkräfte zunächst eingesetzt werden…

    Das war mein erster Gedanke, als ich – nie ein besonderer Freund des Militärs – von der Abschaffung der Wehrpflicht hörte.

Comments are closed.