Das Spezial-Reisebüro „Al-Outom“* in Berlin-Neukölln besorgt beispielsweise Ausnahme-Genehmigungen für Syrer von libanesischen Behörden für die Einreise nach Syrien. Eine ganze „Asyltourismus-Industrie“ kann in den deutschen Brennpunktstädten mittlerweile gut davon profitieren.

Von JOHANNES DANIELS | „Für die nächsten Monate ist das Wichtigste Rückführung, Rückführung und nochmals Rückführung“, erklärte die beliebte „Resettlement-Kanzlerin“ mit energischem Nachdruck. Viele Schutz- und Schatzsuchende haben das komplett falsch verstanden. Wohl auch aufgrund erheblicher Integrations- und Kommunikations-Defizite im Sozialsystem-Schlafaffenland. Dem Land, in dem die Grenzen offen wie Scheunentore stehen und alle archaischen Kulturschaffenden nach Lust und Laune ein- und aus- und wieder einreisen können und sollen, denn Deutschland braucht jedes Talent.

Bereits öfters berichtete PI-NEWS über ausgedehnte Urlaubsreisen von Asylsuchenden, von der „Gewalt-in-ihrem-Heimatland-Geflohenen“, von „von-wem-auch-immer-Geduldeten“ und reiselustigen kriminellen und illegalen Migranten. Wie die BILD-Zeitung, die ehemalige mediale Speerspitze der „Refugees welcome!“-Bewegung, eingehend berichtet, gibt es in Deutschland vielfältige Möglichkeiten der komfortablen Einreise nach Syrien, z.B. über den Libanon, den Iran oder die Türkei:

„Anruf bei der libanesischen Fluggesellschaft Nakhal, die auf ihrer Website eine Nummer in Berlin angibt, und beim Reisebüro Al-Outom“ in Berlin-Neukölln. Der Reporter erklärt, dass er in seine Heimat reisen will, obwohl er das nach dem Asylgesetz nicht darf. Antwort eines Mitarbeiters: ‚Kein Problem. Sie brauchen nur einen syrischen Reisepass oder müssen ein ‚Übergangsticket’ in der syrischen Botschaft beantragen. Um den Rest kümmern wir uns‘.“

Hat man sodann die entsprechenden „Dokumente“, besorgen die Reise-Vermittler im Libanon eine Ausnahme-Genehmigung für die Einreise nach Syrien: „Ein Bus holt Sie direkt am Flughafen in Beirut ab und bringt Sie über die Grenze“, erklärt ein Reisebüro-Mitarbeiter. Kosten für den Heimat-Urlaub: rund 800 Euro – inklusive Flug, Busfahrt, Dokumenten und Bestechungsgeldern, berichtet BILD des Weiteren über die durchorganisierte Urlaubsplanung für die geflüchteten Schutz- und Schubssuchenden.

Entspannung, Erholung und „Ruhe vor Deutschland“

In sozialen Medien berichten viele Syrer begeistert von den schönen Heimatreisen. So schrieb der wegen sexueller Belästigung verurteilte „ZEIT und Freitag“-Blogger und „Vorzeigeflüchtling“ Aras Bacho, 20, auf Twitter:

„Vor zwei Wochen haben sechs Syrer, die ich kenne, Urlaub in Syrien gemacht, um ihre Familienmitglieder zu besuchen und bisschen Ruhe zu haben, vor allem von Deutschland. Man vermisst sein Heimatland und es ist mittlerweile Alltag, dass Syrer das machen!“

BILD zitiert weitere „Geflüchtete“, die bereits öfters nach Syrien und zurück jetteten: „Ich blieb zwei Monate, habe Urlaub gemacht,“ erklärt eine „Gina“:

„Ich habe meine drei Kinder besucht. Ich würde es wieder tun, selbst wenn ich meinen Aufenthaltstitel verlieren würde.“

Auch die emsige Reise-Biene „Maya“ „floh“ 2015 nach Deutschland und besuchte „ihren kranken Vater“ in Damaskus:

„Ich flog in die Türkei, überquerte die Grenze in die syrische Stadt Qamischli. Ich habe die deutschen Behörden nicht informiert, weil ich Angst hatte, dass mein Asylrecht zurückgenommen wird.“

Rückführung von der Rückführung

Mit den (eigentlich verlorenen) syrischen Ausweispapieren geht es wieder in das Transitland Libanon oder Türkei, von dort mit den deutschen Asylpapieren nach Deutschland. Falls die Ausweise in Syrien gestempelt wurden, kann man z.?B. über Dänemark wieder einreisen und an der Grenze wieder behaupten, den Pass – wieder mal – verloren zu haben. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge weiß selbstverständlich von den „Heimaturlauben“, kennt jedoch keine genauen Zahlen.

Eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit bestätigte, dass es Fälle gäbe, in denen Asylberechtigte „zu Urlaubszwecken vorübergehend in jenes Land zurückkehren, aus dem sie offiziell geflüchtet sind“, beispielsweise nach Syrien, Irak, Iran, Eritrea, Afghanistan oder den Libanon – anschließend kämen sie wieder nach Deutschland. Offizielle Erhebungen lägen dazu aber nicht vor. „Wir führen keine Auswertung oder Statistik zu diesem Thema, daher liegen uns keine Informationen vor.“ Dem Vernehmen nach bemühten sich Bundesagentur und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge darum, sich einen Überblick seit 2016 zu verschaffen.

Laut dem BAMF darf sich ein Flüchtling „frei bewegen“ sobald er/sie/es einen Aufenthaltstitel erhält und nicht mehr nur „geduldet“ ist. Das heißt, er/sie/es kann auch intensiv reisen – außer natürlich in das „ehemalige Heimatland“, das ihn/sie/es ja rein theoretisch intensiv mit Tod-Folter-Verfolgung-etc. bedroht, müsste aber für das jeweilige Land rein theoretisch ein Visum beantragen. Wenn der/die/das Schutzsuchende ausnahmsweise Hartz IV erhält, müsste er/sie/es rein theoretisch „sein“ Jobcenter informieren und die Reise dürfte dann auch nicht länger als drei Wochen dauern. Außerdem erhalten Flüchtlinge mit Anerkennung oder subsidiärem Schutz in der Verwaltungstheorie „die Ausweispapiere ihres Heimatlandes zurück“. Auch damit wäre es ihnen im Prinzip möglich zu reisen aber natürlich nicht in das böse Land, aus dem sie ja „geflüchtet“ waren.

Das BAMF hatte im März im Rahmen seiner ständigen Überprüfung – allerdings aus gutem Grund unbeachtet von den Mainstream-Medien – die internen Leitsätze für Syrien aktualisiert: „Man könne nicht mehr von einem landesweiten bewaffneten Konflikt ausgehen. Kampfhandlungen gebe es nur noch in wenigen Gebieten“.

Liebe Syrer, Iraker, etc.: Eure Frauen haben den Krieg gewonnen (wie die Deutsche Welle stolz berichtete) – Zeit endlich heimzukehren und Euer Land wieder aufzubauen!

Seehofer „redet“ von Abschiebungen

Die WeLT am Sonntag titelt dazu mit unfreiwilliger Komik:

„Seehofer redet von Abschiebungen für syrische Heimaturlauber“.

und zitiert Vollhorst Drehhofer: „Wer als syrischer Flüchtling regelmäßig in Syrien Urlaub macht, der kann sich ja nicht ernsthaft darauf berufen, in Syrien verfolgt zu werden. Dem müssen wir seinen Flüchtlingsstatus entziehen“.

Betonung auf „regelmäßig“! Gemeinsam mit der Migrations-Matrone sprach sich Seehofer am Freitag übrigens für eine „staatlich organisierte Seenotrettung von Migranten“ (organisierte Schlepper-Taxi-Dienste aus weiteren Steuermitteln) aus. Viele arabischsprachige Spezial-Reisebüros reiben sich bereits die Hände. Altmühltal-Prophet Seehofer hatte ausnahmsweise vollkommen recht mit dem PI-NEWS-Begriff „Asyltourismus“, für den ihm die Grün*Innen vorwarfen, die „Verrohung der politischen Kultur zu fördern“. Hat man da noch Worte …

*„Al-Outoum“ heißt auf deutsch übrigens: Nach Hause.

 

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

163 KOMMENTARE

  1. Kennst du das Land der offenen Grenzen, in dem das ganze Jahr über rauschender Asylkarneval ist ? Die ganze Welt kennt es , seit 2015 in seiner ganzen irren Buntheit und Toleranzbesoffenheit.

    Und viele , viele tanzen den Asylwalzer bis zur Besinnungslosigkeit mit .

  2. Der Hotte labert nur. Es wird nichts passieren. Bisher hat er immer den Schwanz eingezogen, wenn Merkel ankam.

  3. Die Asylanten brauchen Erholungsurlaub
    Das ist schon anstrengend den Sozialstaat auszunehmen.
    Schicken bestimmt das viele Kindergeld zu den Angehörigen. Und hier die Kindesarmut vorgaukeln.
    Denkt daran zur Landtagswahl die AfD zu wählen.

  4. Der Drehhofer, der Horst!

    Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht- und wenn er auch die Wahrheit spricht!

    Nix als wertloses Geschwafel. Keinen weiteren Kommentar wert! Spare mir meinen Hirnschmalz …

    Shalom!

  5. Jeder Deutsche sollte sich schämen, der die etablierten Drecksparteien wählt, die die Ausplünderung unseres Landes ermöglichen und unterstützen. Pfui Teufel!

  6. DIESE ASYLBETRÜGER HABEN SCHON DIE PASSENDE AUSREDE PARAT!
    DIE SYRIEN URLAUBER WÄREN ASSAD TREUE! LÜGEN SIE!

    SIE SELBST, GEBEN SICH ALS ASSAD VERFOLGE AUS!

    MAN SOLLTE DIESE LÜGNER JAGEN, DASS SIE SCHLAPPEN VERLIEREN!!

  7. Assad sollte diese Leute festsetzen.

    Viele von denen gehören zu IS und Al-Nusra. Sie hatten den Krieg in Syrien mit angezettelt und sich dann nach Deutschland verpisst, als sie merkten, dass sie gegen Assad und seine russischen verbündeten keinen Streich machen konnten.

    Diesen Leuten gehört sofort der Flüchtlingsstatus entzogen werden. Die gehören sofort aus Deutschland rausgeschmissen.

    Kaum zu glauben dass wir uns Tag für Tag krumm buckeln und Steuern zahlen, damit sich solche Betrüger und Fresser auf unsere Kosten durchs Leben schleichen.

  8. …………………anschließend kämen sie wieder nach Deutschland.
    ———————————————————————–

    Ja, wenn die Urlaubskasse leer ist und sie wieder Geld brauchen, um sie aufzufüllen!

    Die lachen sich über Deutschen kaputt!

  9. So als Flüchtling™ verdient man anscheinend nicht schlecht.

    Wo kann man sich denn um eine Anstellung als Flüchtling™ bewerben?

  10. Hallo PI Team – der Artikel hat mir den Sonntag Abend versaut.Das kann doch alles nicht mehr wahr sein.Wie blöd ist die Regierung?
    Hier in meiner Heimatstadt bekommen Vermieter rund 30 Euro extra pro Tag ( zu der Hartz 4 Miete ) wenn Sie an Wirtschaftsflüchtlinge vermieten ! Einheimische bekommen gar keine Wohnung mehr ( es sei denn Sie bezahlen horrende Preise… )
    Ich sehne mich nach einer langen Wirtschaftskrise mit x Millionen Arbeitslosen, vorher ändert sich nix.

  11. Syrien ist sicher. Nur wenige Regionen war vom Krieg betroffen. Ist inzwischen auch Frieden. Nun können alle zurückkehren, da der Asylgrund weggefallen ist.

  12. Als Gott gestern auf dem Weg in den Himmel einen richtigen Deutschen traf und nicht wußte wer er war und wo er lebte :

    Und Gott der Herr fragte, mein Sohn, wo wohnst du? Und ich antwortete ihm, mein Herr, ich wohn in Deutschland! Da drehte der Herr sich um und weinte bitterlich …………..

  13. jeanette 18. August 2019 at 21:24

    ARD
    STINKLANGWEILIGER TATORT!
    Kann mit der Realität nicht mehr mithalten.
    ————————-
    Drum schau ich lieber James Bond (solange der Darsteller noch männlich ist).

  14. Estenfried 18. August 2019 at 21:29

    Und Gott der Herr fragte, mein Sohn, wo wohnst du? Und ich antwortete ihm, mein Herr, ich wohn in Deutschland! Da drehte der Herr sich um und weinte bitterlich …………..
    ————————–
    Tja, heutzutage braucht’s kein Fegefeuer mehr. Es gibt ja D.

  15. Der verurteilte Sexualstraftäter Aras Bacho hat immernoch so seine Probleme mit unserer Sprache.

    „Vor zwei Wochen haben sechs Syrer, die ich kenne, Urlaub in Syrien gemacht, um ihre Familienmitglieder zu besuchen und bisschen Ruhe zu haben, vor allem von Deutschland. Man vermisst sein Heimatland und es ist mittlerweile Alltag, dass Syrer das machen!“

    Mensch, Aras, in diesem – und deinem – Fall sagt man nicht „Urlaub von Deutschland“, in diesem Fall musst du „Urlaub von den Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden“ schreiben..

  16. Es stellt sich noch die Frage, wie die reisen können. Die meisten Asylbewerber haben keine Papiere.

  17. Dieser Sachverhalt bezeugt doch, dass das Asyl nur noch eine Farce darstellt und unser Staat zu einer Witzinstitution verkommen ist !
    Die Politiker machen sich damit zum Büttel der Asylbetrüger , aber auf unsere Steuerkosten von über 50 Millarden Euro jährlich ! Wir bezahlen nicht nur den Urlaub dieser Betrüger , sondern auch dadurch , die dort verbliebenen Familienangehörige ! Ein syrischer Kurde sagte mir, dadurch können wir unser zerbombtes Haus wieder aufbauen … er arbeitet in diesem “ Urlaub “ an seinem Haus von unserem Geld !
    Das ist nur noch Wahnsinn, was hier abläuft ; siehe auch Clanbildung in Deutschland ! Diese Clans haben in Ihren Heimatländern Villen gekauft/gebaut !
    Wer wählt blöd solche Parteiidioten noch von CDU/CSU , SPD , Grüne und Linke ? Ich fasse es nicht , das ist ver–rückt !!

  18. Man stelle sich vor, ein Berufskraftfahrer der VEB Deutrans soll 1975 eine Ladung MZ-Motorräder zu Neckermann bringen und bleibt dann im Westen und besucht dann im Sommer 1976 seine Verwandten in Halle….

    Allein der Gedanke hätte ihm 20 Jahre Bautzen gebracht!

  19. OT

    Der abschiebenwollende Horschti Seehofer hat jetzt ne Haartönung.
    Nein, nicht blaugespült, in Trump-Orange.

  20. Die Asyl-Touristen könnten den Dreh-Hofer Horst doch gleich mit nach Syrien nehmen. Aber bitte ihn dann ganz dort lassen…!!!

  21. @ francomacorisano 18. August 2019 at 21:48

    Pygmäen können Heiko Maas mitnehmen. Bei denen fällt er nicht auf.

    Merkel darf von Nafris mitgenommen werden.

  22. Tritt-Ihn 18. August 2019 at 22:05

    Nachtrag !
    _______________
    Serienvergewaltiger festgenommen.

    Original Polizeibericht:

    [..]
    ____________________________

    Da gibt es noch einen anderen Fall..Täter Optik: Mutttis Liebling..

    Hier ein Video von den 3 Orten wo die Polizei mit einer Großfahndung unterwegs war..der Knaller ist aber ab min.7:08 wird noch mal etwas ulkig, denn da erklärt eine Zeugin, das Sie dem Armen, netten Mann, noch 5.- EUR gespendet hat, er tat Ihr so Leid.

    15.08.2019 – VN24-Lokal – Tatverdächtiger Sexualstraftäter nach langer Suche in Senden gefasst
    https://www.youtube.com/watch?v=3-JPjvY8gI0&t=428s

    Ehem, der nette Mann, hatte zuvor 2 Frauen vergewaltigt…

  23. Haremhab 18. August 2019 at 22:04

    Merkel darf von Nafris mitgenommen werden.
    —————————–
    Merkel soll der Teufel holen. Allerdings wird er sich hüten, da er um seinen Thron fürchtet.

  24. Viper 18. August 2019 at 22:11
    Haremhab 18. August 2019 at 22:04
    Merkel darf von Nafris mitgenommen werden.
    —————————–
    Merkel soll der Teufel holen. Allerdings wird er sich hüten, da er um seinen Thron fürchtet.
    ————————————–
    Wenn der seinen Titel gefälscht hat, dann ist er fällig, wird entsorgt!

  25. FALSCH:
    Drehhofer: „Wer als syrischer Flüchtling regelmäßig in Syrien Urlaub macht … Flüchtlingsstatus entziehen“.

    RICHTIG:
    ALLE Syrer zurück! RAUS! FERTIG!

    Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt!
    Helft euren Frauen und Müttern beim Aufbauen!
    Oder wollen sich die Männer hier vergnügen und warten, bis ihre Frauen in Syrien fertig sind mit der Arbeit?

    Umgehend allen Syrern (und die sich als solche ausgegeben haben hihihi) jegliche Leistungen aus unseren Steuergeldern einstellen.

  26. Ich arbeite in einem Drogeriemarkt, wir fertigen dort aus Passbilder an. Seit ca. drei/vier Monaten kommen täglich Goldstücke die sich Passfotos machen lassen. Ich frage dann immer ob sie die Bilder für den Reisepass, den Personalausweis oder den Führerschein brauchen. Die 95%ige Antwort: Reisepass!

  27. Warum stört so was nicht mehr Wähler? Weil es ja „der Staat“ bezahlt? Weil denen alles egal ist? Weil sie es gut finden?

  28. Nicht alle sind echte Syrer. Viele haben sich nur so ausgegeben, um Asyl zu bekommen. Natürlich alles ohne Papiere. Beim Bamf wurde alle geglaubt.

  29. Sagt es allen Flüchtlingen:
    “ Eure Frauen haben den Krieg gewonnen!“
    „Ihr Helden der Flucht könnt euch wieder nach Hause trauen!“

  30. Wie in fast jeder Sendung der „Aktuellen Kamera“ so nahm auch heute der RECHTSEXTREMISMUS einen nicht unbedeutenden Teil der Sendezeit ein.
    Wow.
    Die Machtübernahme durch Rechte muß unmittelbar bevor stehen.
    Der unbedarfte Konsument von diesem Nachrichtenformat mit Null Millimeter Tiefgang, müsste so langsam in Panik geraten.

  31. @ Bin Berliner
    ___________________
    Zeugin:
    „Sie hätte ihn fast mit nach Hause genommen“.

    Typische Gutmenschen-Tussi.
    Wäre sie vergewaltigt worden, hätte sie sich hinterher auch noch brav bedankt.

  32. Da mittlerweile in DEUTSCHISSTAN Mord und Totschlag, Vergewaltigung und Raub, Familienfehden und Blutrache herrschen –
    und die iSS-Lahm-Staats-SCHLÄCHTER hier ungestört ihr Unwesen treiben –
    ist es nur verständlich das die sog. SYRER in ihrem sicheren Fluchtland <erholung und Schutz suchen.
    Ausserdem müssen dort wichtige Dinge, wie etwa die VIELWEIBERHEIRAT, die Verwaltung von Firmen und Plantagen etc. geregelt werden!
    Und natürlich die per WESTERN UNION verschobenen "Gewinne" dort in Empfang genommen werden!

  33. Tja, und die Augenwischerei geht noch weiter,
    selbst wenn die abgeschoben werden,steigen sie in den
    nächsten Flieger und schreien,nach der Landung, wieder Asyl,
    und sind somit wieder im Asylverfahren!
    Dieses ganze Asylrecht müsste stark überarbeitet werden,
    angefangen von diesen Urlaubsreisen,bis hin zu den Geständnissen,
    von ekelhaften Straftaten, die je perverser sie sind,den meisten
    Abschiebeschutz gewährleisten!
    Es gäbe für die AfD viel zu tun, wenn,ja wenn sie denn dann mal,diesen
    völlig maroden und aus dem Leim gegangenen Laden,namens Deutschland ,
    regieren könnte.

  34. Tritt-Ihn 18. August 2019 at 22:39

    @ Bin Berliner
    ___________________
    Zeugin:
    „Sie hätte ihn fast mit nach Hause genommen“.

    Typische Gutmenschen-Tussi.
    Wäre sie vergewaltigt worden, hätte sie sich hinterher auch noch brav bedankt.

    ____________________________

    Ja, ganz peinlich….diese Leute sind so welt und menschenfremd. 0 Menschenkenntnis..

    Wer dort lebt und diesen Trubel rund um diese ganzen Dörfer da nicht mitbekommen hat, der lebt doch hinter sich.

  35. Heimat-Urlaub in Syrien, Afghanistan, Eritrea, Nigeria, Somalia?

    Super-Angebot für Innensammelcontainer ohne Balkon nur 100 €/ Person:

    Reiseservice Fairmann.

    Für besondere Menschen gibt’s die Außenkabine mit Balkon nach Kokomo.

  36. RDX 18. August 2019 at 22:59

    Diese ganze Show kann doch niemand mehr ernst nehmen. Wir werden nach Strich und Faden betrogen.
    _________________________

    Du sagst es…Show! Grinst euch einen 😉

    Ich bin Realist und kein Träumer, dieser Filz überall im Land ist kilometerdick. Es wird nur darüber diskutiert, obwohl aufgezeigt, abe es geschieht nichts.

    Strafanzeigen werden entweder verschleppt, eingestellt, oder durch jedwede Gründe, unnötig in die Länge gezogen. Währenddessen weiterhin tagtäglich neue NGO`s entstehen, die staatlich gefördert hier und da wo es nötig wird, mitmischen. Gerade angesagt: Denunzianten, Blockwarte und Petzen…

  37. RDX 18. August 2019 at 22:59

    Diese ganze Show kann doch niemand mehr ernst nehmen. Wir werden nach Strich und Faden betrogen.
    —————————-
    Sollte man sehr ernst nehmen. Es ist die teuerste und tödlichste „Show“ aller Zeiten.

  38. Der jesidische Kurde Aras Bacho – vom
    Deutschenbeschimpfer, impertinenten Forderer
    u. begehrten Medienliebling zum Sittenstrolch
    mutiert. Toll! Er hat Urlaub in seinem primitiven
    Heimatdorf in Syrien verdient – ohne Rückkehr nach
    Germoney.

  39. OT

    Auch unfassbar, da werden den Leuten in den Nachrichten nach wie vor, greisende Ex -Bodybuilder aus Afrika, alsminderwertige minderjährige Flüchtlinge angedreht…und dennoch nischts..keine Regung, ist den Leuten nach wie vor vollkommen Jacke 🙂

    Es läuft hier auf das Unvermeidbare hinaus. Zzgl. zu dem erschreckend, schwankenden Stromnetz hier im Land. Ganz zu schweigen, von dem wankenden Bankensystem.

    Ein guter Lernmoment wäre, wenn alles zusammen kommt, Licht aus, Geld weg, Irre IS Typen die frei drehen, und Millionen an hochaggressiven Goldreserven, die mit Sicherheit nicht all zuviel Verständnis für die dann hier herrschende Situation aufbringen werden.

    Aber hey, immerhin, Wir haben Logenplätze für den Weltuntergang, ist doch toll 🙂

    Und (Ich mach mal den Opportunisten)…ich kann mir als Männchen, wenn es hart auf hart kommt, wenigstens einen Bart wachsen lassen und mir so ne schlabbernde Pupshose zulegen…. 😀

  40. An alle Wähler der kommenden Landtagswahlen im Osten.
    Die Abschiebesprüche von merkel,Drehhofer und Co. sind reine Propaganda
    um Wählerstimmen für die Volkskammerparteien zu retten.
    Bitte nicht glauben.Die Massenimmigration ins Sozialhilfeparadies Deutschland geht
    mit voller Unterstützung der Blockparteien in grossem Ausmass weiter.

  41. Wir werden von vorne bis hinten verarscht.

    Wieviele Räuberpistolen musste ich mir von den B@@@os schon anhören, alles vorne und hinten erlogen, aber 5 Heim-Mitarbeiter und zwei Anwälte hatte jeder.

    Ich wünschte den deutschen Obdachlosen wäre auch so viel gesellschaftliches Engagement entgegengekommen. Die hat man ignoriert. Es ist so ekelhaft verlogen, das ganze miese System. Es kotzt mich nur noch an. Ich hoffe die ganzen deutschen Gutmenschen verrecken an ihrem Pseudohumanismus, wenn die B@@@os sie kriegen.

  42. Die ganze Angelegenheit ist eigentlich nichts Neues. Gab`s vor Jahre schon. Da sind die Herren Asylbewerber allerdings erstmal ins Nachbarland (F, B, NL oder so) gereist und von da geflogen. Auf einem deutschen Flughafen fällt das auf. Die Ausländerbehörden hat das schon damals nicht interessiert, da hat das BAMF kaum eine Akte dran. Die registrieren nur und verteilen dann. Zum Thema Abschiebung äußere ich mich erst mal nicht, das ist eine Farce sondersgleichen. Staatlich gewollt !

  43. OT

    AFD-Parteitag– Höcke: „Starten Abschiebeinitiative 2020“
    https://www.youtube.com/watch?v=8zIqAnXFbOM

    Vor der geplanten Verabschiedung des AfD-Wahlprogramms für Thüringen hat Landeschef Björn Höcke eine „Abschiebeinitiative 2020“ angekündigt, sollte seine Partei in die Regierungsverantwortung gelangen.

    Höcke, Höcke, Höcke..

  44. Andreas aus Deutschland 18. August 2019 at 23:50

    lorbas 18. August 2019 at 23:47

    Ich empfehle immer eine Mittelmeerbreite !
    ————————–
    Nicht besonders viel am Affenfelsen (14 km).

  45. ERGÄNZUNG ZU
    Maria-Bernhardine 18. August 2019 at 23:19

    Aras Bacho, der aus dem Dorf Merkebe bei Amude
    in der Nähe der türkischen Grenze stammt.
    In Deutschland leben mehrere Schwestern, Cousinen und Cousins.
    euronews.com/2016/05/07/aras-bacho

    Aras Bacho
    ?Verifizierter Account @ArasBacho
    Ich vermisse das Wetter in Syrien und wie das ganze Dorf
    Nachmittags bei der Hitze einschlief und die Ruhe danach eintrat.
    #Hitzewelle
    04:36 – 23. Juni 2019
    https://twitter.com/arasbacho/status/1142758204008480774

  46. „Für die nächsten Monate ist das Wichtigste Rückführung, Rückführung und nochmals Rückführung“, erklärte die beliebte „Resettlement-Kanzlerin“ mit energischem Nachdruck.

    Für diese unverschämte Lüge gehört dem Weib eine zünftig gescheuert. Für wie blöd hält diese Scharteke uns eigentlich! Wir wissen doch alle, was die wirklich vorhat.

  47. Viper 18. August 2019 at 23:58

    Aber besser wie eine Armlänge ! Oder ein Armbändchen. Man könnte natürlich auch gleich zu Hause bleiben. Die Politiker natürlich.

  48. nach sichten der Fakten : madsack lokalblatt barmt um Gräta Thunfisch

    “ Womöglich löst der Medien-Hype (ach nee ?!) eine weltweite Jugendbewegung aus,
    die vergleichbar mit den Anti-Vietnam- und Studenten-Protesten der 1960er ist.
    …zur Ikone (eine religioese darstellung !) des zivilgesellschaftlichen Protestes wird…
    so wie Martin Luther King das Gesicht der Bürgerrechtsbewegung war.
    Vielleicht brauchen erfolgreiche Proteste solche Helden (??) ,
    deren öffentliches Bild ihre persönlichen Fehler überstrahlt.“
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Ein-Jahr-Greta-Thunberg-Ob-der-Zweck-die-Mittel-heiligt-muss-sich-noch-zeigen

    erstmal und auf jeden fall gibts aber den friehnspreis der deutschen buchhandels,
    den aachener karlspreis, eintraege in goldbuecher und den friehnsnobelpreis –
    – jeweils mit sondermeldung nach der aktuellen reichskamera auf ddr1.

    letzteren haben ja selbst die eudssr und terrorchef arafat bekommen,
    da kann man also nichts falsch machen – ausser da hinfliegen .

  49. Wuehlmaus 19. August 2019 at 00:12

    Der Schlafmichel glaubt das unbesehen. Sie meinte natürlich die Rückführung aus Arabien und Afrika nach D. Die „Urlauber“ müssen ja irgendwie zurück ins goldene Land, nachdem die Steuerzahlerkohle im Urlaub auf den Kopf gehauen wurde.

  50. @ Viper 18. August 2019 at 23:58
    „Ich empfehle immer eine Mittelmeerbreite ! …Nicht besonders viel am Affenfelsen (14 km).

    aber da ist stroemung und starker querverkehr, der sieht nicht mal „Das BOOT“.

  51. LEUKOZYT 19. August 2019 at 00:21

    Als DAS BOOT da langfuhr, gab`s die Probleme noch nicht.

  52. Dass Syrer Heimaturlaub machen, ist schon lange bekannt. Seehofer tut fast so, als hätte er da etwas Neues erfahren. Jetzt will er alle, die das „regelmäßig“ machen, zurückschicken! Also, nur wer das regelmäßig macht, soll zurück. Da ist ja klar, dass das nie geschieht. Seehofer wird auch da, so wie immer, einknicken.

  53. ich meine mittelmeer reinraus und eur/afr querverkehr, wie im aermelkanal.
    sicher durchschwimmt man 14 km mit etwas training, helligkeit und schoenwetter,
    aber bei daemmerung/dunkelheit kannst du schnell durchn wolf gedreht werden.

    zumindest flossen und badekappe mit blitzlicht auf,
    aber selbst der hochpigmentierte kuestenbewohner kann ja oft nicht schwimmen.

  54. Die Eriträer machen daß genau so. Damit sie wieder unbehelligt in Eritrea einreisen können, müssen sie allerdings der Regierung, von der sie geflohen sind, monatlich Geld überweisen, hat mir eine eriträische Arbeiterin erzählt.

  55. LEUKOZYT 19. August 2019 at 00:35

    Dafür gibt’s Schlauchboote und NGO`s ! Apropos Schwimmen. Viele jüngere Deutsche können das auch nicht mehr, da es keinen Schwimmunterricht mehr gibt. Gehörte in meiner Kindheit zum Unterricht, da stand die ganze Klasse nackig ! am Schwimmbeckenrand und los ging`s.

  56. Im Prinzip hat denen das Jahrzehntelang der Türke vorgemacht, dessen ganzes Dorf plötzlich zu Verwandten wurde und in den deutschen Krankenkassen versichert war.
    Dazu hier Geld vom Sozialamt bezogen und gleichzeitig enorme Besitztümer in der Türkei besessen.

  57. LEUKOZYT 19. August 2019 at 00:21
    @ Viper 18. August 2019 at 23:58
    „Ich empfehle immer eine Mittelmeerbreite ! …Nicht besonders viel am Affenfelsen (14 km).

    aber da ist stroemung und starker querverkehr, der sieht nicht mal „Das BOOT“

    Der Alte kannte aber die Strömungsverhältnisse und wollte sie ausnutzen, in dem er durchsuchen wollte.
    UA ist aber dann auf 290m getaucht worden.

    p-town

  58. @ Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 00:40
    „… können das auch nicht mehr, da es keinen Schwimmunterricht mehr gibt. “

    wieso immer auf schule oder kindergarten warten ?
    fruehkindliche regelmaessige wassergewoehnung mit freischwimmer asap
    ist aufgabe der eltern zum ueberleben des kindes, sobald es alleine laufen kann.
    bei mir wars wimre etwa 4 oder 5 , in der kaiserlichen seebadeanstalt holtenau

    „Eine Ansichtskarte zeigt die Trennwand zwischen Damen- und Herren-Abteilung.“
    http://seebad-holtenau.de/

  59. LEUKOZYT 19. August 2019 at 00:50

    In der DDR gehörte das zum Unterricht ! Für lau ! Meine Mutter hätte wohl als Werktätige keine Zeit und Lust gehabt, mich nach Arbeitszeit + Hin- und Rückfahrt noch im Schwimmen zu unterrichten, dafür gabs ja die Schule. Ach so, meine Eltern waren geschieden, daher hatte ich auch keinen Vater, der das übernehmen konnte. Und heutzutage siehts ähnlich aus. Nicht jeder hat ein Freibad oder einen See oder gar das Meer vor seiner Tür, da geht’s schon mal los. Und heutzutage würde ich in einem Freibad nicht unbedingt schwimmen lernen wollen.

  60. Viper 19. August 2019 at 00:53

    Kann gar nicht sein, ist schließlich mein Geburtsjahr ! Denke eher 1972, wurde da nicht auf die Rückkehr der türkischen Arbeitnehmer verzichtet ? Vorher gabs wohl ein Rotationsprinzip, aber auch da hatten schon viele verstanden, sich hier festzusetzen.

  61. peterwagen, die zum schlichten von streitenden grossfamilien in problemstadtteilen
    (vulgo „quirlig-bunte multi-kulti-kiezi“) erst recht nicht mehr ernst genommen werden.

    „Christopher Street Day: Die Lübecker Polizei bekennt mit diesem Streifenwagen Farbe“
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Christopher-Street-Day-Die-Luebecker-Polizei-bekennt-mit-diesem-Streifenwagen-Farbe

    statt „farbe bekennen“ ™ vllt besser sich zum recht und auftrag bekennen ?

  62. Soso, die feinen Damen und Herren genehmigen sich einen „Erholungsurlaub“. Den würde manche Altenpflege-Helferin, die im Heim jeden Tag malocht, auch mal gerne machen. Ist aber meist nicht drin, da der Lohn gerade so reicht, um am Fressen zu bleiben. Und von den paar Kröten werden noch Steuern und Sozialversicherungsbeiträge abgezogen. Und da wundern sich einige Regimepolitiker, warum die Leute AfD wählen? Die haben doch den Knall nicht gehört!

  63. Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:03

    Viper 19. August 2019 at 00:53

    Dieses Rotationsprinzip war reine Theorie, hat nie funktioniert. Wie Sie richtig bemerkten, wußten die damals schon, wie man sich festzeckt (auch wenn sie sonst nichts wußten).
    Und 1962 (naja, eigentlich war’s 61) deshalb, weil da die ersten Türken nach D kamen.

  64. LEUKOZYT 19. August 2019 at 01:05

    Hach, heididei. Ich habe jetzt mein Pistölchen auch in regenbogenfarbenbunt angemalt und den Schlagstock gegen einen pinken Vibrator ausgetauscht. Zur Deeskalation werfe ich dann mit Wattebällchen. Nur Wegrennen in HighHeels klappt noch nicht so richtig.

  65. Viper 19. August 2019 at 01:15

    So isses. Die ganze Story kam ja auch nicht durch die BRD in Fahrt, sondern auf „Wunsch“ der USA und wie ich meine auch von GB. Die Türkei spielte ja schon damals in den Globalisierungsplänen eine Rolle als Territorium für Militärstützpunkte gegen die UdSSR. Und die Türken wollten als damaliges Steinzeitland auch was von haben, also ab nach Germany mit dem überflüssigen ungebildeten Prekariat und nach drei Jahren retour als ausgebildete Fachkraft für die eigene Wirtschaft. Aber irgendwann lief das aus dem Ruder mit dem bekannten Ergebnis.

  66. Altmodischer Konservativer 19. August 2019 at 01:08

    Leider wählen bisher nur wenige Altenpflegehelferinnen und andere echte Stützen der Gesellschaft AfD. Kein Wunder bei der geballten Desinformation durch die gleichgeschalteten Medien. Ansonsten sähen die Wahlergebnisse ganz anders aus. Aber vielleicht geht da noch was. Spätestens wenn die tatsächliche Inflation die „gefühlte“ Inflation erreicht und sogar übersteigt, werden auch noch mehr deutsche Bürger wach……….

  67. Viper 19. August 2019 at 01:15

    Dieses Rotationsprinzip war reine Theorie, hat nie funktioniert. Wie Sie richtig bemerkten, wußten die damals schon, wie man sich festzeckt (auch wenn sie sonst nichts wußten).
    Und 1962 (naja, eigentlich war’s 61) deshalb, weil da die ersten Türken nach D kamen..

    Man hatte allem Anschein nach nie vor, die Türken zu bewegen, wieder nach Hause zu gehen.
    Selbst auf der HP der Bundeszentrale für politische Bildung (ich bin gerade zu faul, dort zu suchen) hatte ich aufgeschnappt, dass das Gastarbeiter-Abkommen mit der Türkei gegen den Widerstand der damaligen Bundesregierung auf Druck der USA zustande kam, um mit der Türkei einen verlässliches NATO-Mitglied zu bekommen.

  68. Das_Sanfte_Lamm 19. August 2019 at 01:26

    …das Gastarbeiter-Abkommen mit der Türkei gegen den Widerstand der damaligen Bundesregierung auf Druck der USA zustande kam, um mit der Türkei einen verlässliches NATO-Mitglied zu bekommen.
    ——————————-
    Eigentlich war’s nur der Widerstand des Arbeitsministeriums (Theodor Blank). Dieses (AM) wurde ausgehebelt und das Ministerium für Auswärtiges übernahm die Verhandlungen.

  69. Viper 19. August 2019 at 01:33
    Das_Sanfte_Lamm 19. August 2019 at 01:26

    …das Gastarbeiter-Abkommen mit der Türkei gegen den Widerstand der damaligen Bundesregierung auf Druck der USA zustande kam, um mit der Türkei einen verlässliches NATO-Mitglied zu bekommen.
    ——————————-
    Eigentlich war’s nur der Widerstand des Arbeitsministeriums (Theodor Blank). Dieses (AM) wurde ausgehebelt und das Ministerium für Auswärtiges übernahm die Verhandlungen.

    Zum damaligen Zeitpunkt bestand ohnehin nie eine Chance, sich den Anordnungen „Wünschen“ des großen Bruders aus Übersee zu widersetzen.
    Allerdings weiss ich nicht, ob man damals schon ahnte, was für ein Kuckucksei man uns damit ins Netz legte, angesichts der dreisten Landnahme, die der Türke inzwischen betreibt.

  70. Das_Sanfte_Lamm 19. August 2019 at 01:26

    Siehe auch meinen Beitrag von 01:25. Zumal es damals einen wirklichen Fachkräftemangel gab aufgrund WK II. Dass dann anatolische Bergbauern mit einem Bildungsstand wie zu Jesu Zeiten importiert wurden, hatte wohl keiner auf dem Schirm. Aber heutzutage verhalten sich viele dieser Bevölkerungsgruppe noch genau so. Allerdings haben sie gelernt, ein Smartphone zu bedienen (nicht, wie das funktioniert) und die Kohle vom deutschen Steuerzahler abzuzocken. Die Auflistung liesse sich jetzt noch beliebig fortsetzen …

  71. johann 19. August 2019 at 01:25

    Machen Sie diesen Leuten keinen Vorwurf. Die haben wirklich einen scheiß schweren Job für wenig Geld und sind froh, zum Feierabend abschalten zu können. Inclusive Berieselung durch die ÖR. Das ist dann die absolute Minderheit, die sich hierher oder auf andere Seite verirrt. Da hilft nur das persönliche Gespräch und selbst dazu haben die kaum Zeit.

  72. Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:45

    Ja, leider, du hast völlig recht. Ich habe selber in der Verwandtschaft einige aus dem Bereich. Wenn ich denen dann noch mit „Politik“ komme, ist es vorbei. Also lass ich es.

  73. Das_Sanfte_Lamm 19. August 2019 at 01:38

    Viper 19. August 2019 at 01:33
    Das_Sanfte_Lamm 19. August 2019 at 01:26

    Allerdings weiss ich nicht, ob man damals schon ahnte, was für ein Kuckucksei man uns damit ins Netz legte, angesichts der dreisten Landnahme, die der Türke inzwischen betreibt.
    —————————————

    Arbeitsminister Theodor Blank lehnte ein Abkommen ab und äußerte, er befürchte Konflikte zwischen türkischen Gastarbeiten und Einheimischen wegen der religiös-kulturellen Distanz zwischen diesen.

    Quelle: Heike Knortz: Diplomatische Tauschgeschäfte. „Gastarbeiter“ in der westdeutschen Diplomatie und Beschäftigungspolitik 1953-1973.

  74. Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:49

    Pass bloß auf. Haldenwang wird demnächst auch solche ironischen Bemerkungen wie die von dir von gleich zehn Referenten und Abteilungen erfassen und ermitteln lassen:

    (…)Zwei Gruppen mit insgesamt zehn Referaten sollen sich dort künftig mit rechtsextremistischer Kriminalität beschäftigen. Damit sei eine „Erhöhung des Verfolgungsdrucks“ möglich, zitierte die Süddeutsche Zeitung aus dem Planungspapier. Rechte Netzwerke sollten in Zukunft frühzeitig erkannt, sowie der nationale und internationale Austausch zwischen den Behörden verbessert werden. Ebenfalls geplant sei zudem die Einführung eines Risikobewertungssystems („RADAR-rechts“) für gewaltbereite Rechtsextremisten wie es bereits im islamistischen Terrorismus angewandt wird. (…)

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-08/rechtsextremismus-sicherheitsbehoerden-bka-verfassungsschutz-neue-struktur

  75. Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:39

    Siehe auch meinen Beitrag von 01:25. Zumal es damals einen wirklichen Fachkräftemangel gab aufgrund WK II. Dass dann anatolische Bergbauern mit einem Bildungsstand wie zu Jesu Zeiten importiert wurden, hatte wohl keiner auf dem Schirm.
    […]

    Es war sogar vertraglich festgelegt, dass keine der bereits damals schon als inzestuös und zurückgeblieben bekannten, bzw. berüchtigten, Volksgruppen aus der Osttürkei/Anatolien nach Deutschland kommen dürfen, wie im Originaldokument zu ersehen ist. Nur wie für Türken üblich, dachte man dort nicht im Entferntesten daran, sich an Verträge zu halten

  76. Viper 19. August 2019 at 01:48

    Haste da noch nen Link dazu ? Interessantes Thema !

  77. AAndreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:54
    Viper 19. August 2019 at 01:48

    Haste da noch nen Link dazu ? Interessantes Thema !

    Siehe auch Das_Sanfte_Lamm 19. August 2019 at 01:53.
    Der Originalvertrag im Text.
    Unten ist auch das von Brandt einseitig aufgekündigte Abkommen zu sehen

  78. Las irrtümelnd zuerst, ‚Autonom‘ Reisen.
    Immer diese interessegelenkte Wahrnehmung, furchtbar, aber was soll man machen, als gewöhnlicher Rechtsaußen.

  79. Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:54

    Viper 19. August 2019 at 01:48

    Haste da noch nen Link dazu ? Interessantes Thema !
    —————————-
    Diplomatische Tauschgeschäfte. „Gastarbeiter“ in der westdeutschen Diplomatie und Beschäftigungspolitik 1953–1973.

    Weiß aber nicht, ob’s funktioniert.

  80. Das_Sanfte_Lamm 19. August 2019 at 02:00

    Ok, many thanks, Link gespeichert, lese ich wenn ich wieder munter bin. Gehe gleich in die Heia.

    johann 19. August 2019 at 01:53

    Kein Witz : Stehe schon beim Staatsschutz auf der Liste. Da war doch was mit Wahrheit und Pferd ? Hatte gerade kein schnelles. Egal. Weiter geht’s ! Und in Bürlün sollen jetzt auch „rechte“ Beamte erfasst werden. Da haben die aber was zu tun. Kenne da keine linken Beamte (an der Basis).

  81. @ Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:39
    „…haben sie gelernt, ein Smartphone zu bedienen (nicht, wie das funktioniert) “

    die telefonieabteilungen in den elektrikmaerkten und den filialen der netzbetreiber
    sind sowas von fest in oelaugenhand dass ich wenn irgend moeglich im netz lese,
    auch weil mein bedarf nur ein grundlegender, antizyklischer und spezieller ist:
    wasserdicht, robust, vorlaeufermodell, mit gps und taschenlampe.

  82. Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 02:07

    Dein Kommentar
    Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:49
    ist wohl umgehend gelöscht worden. Ich will PI da gar keinen Vorwurf machen. Ironie sollte vielleicht noch stärker gekennzeichnet werden……….

  83. Andreas aus Deutschland 19. August 2019 at 01:54

    Viper 19. August 2019 at 01:48

    Haste da noch nen Link dazu ? Interessantes Thema !

    Vom Gastarbeiter zum Mitbürger
    50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen

    Die Initiative für das Anwerbeabkommen war von der Türkei ausgegangen, die sich vor allem einen Abbau der hohen Arbeitslosenzahlen erhoffte. Nach der Rückkehr der Arbeitsmigranten sollten sie mit ihrem in Deutschland gewonnenen Know-how zur Effizienzsteigerung der heimischen Industrie beitragen. Der damalige Arbeitsminister Theodor Blank lehnte das Angebot zunächst ab. Mit Blick auf Kultur und Religion der Türken befürchtete er Konflikte. Dass es dann doch zum Abschluss kam, lag in außenpolitischen Zielen der USA begründet. Nach der Aufnahme der Türkei in die Nato wollten die USA den neuen Partner auch wirtschaftlich stabilisieren und drangen auf den Abschluss des Abkommens.

    http://evpfalz.de/kirchenbote/index.php?id=46&tx_ttnews%5Btt_news%5D=485&cHash=75ec51443d6475335ed193da779369c1

  84. 14.11.1956
    Theodor Blank
    Theodor Blank, 51, Bundesverteidigungsminister außer Diensten, erhielt von den Abteilungsleitern seines früheren Ministeriums als Abschiedsgeschenk ein silbernes Tablett, in das die Namenszüge der Schenkenden eingraviert sind. In seinen Dankesworten für dieses Präsent nörgelte Blank: „Ich habe schon fünf von diesen Dingern zu Hause stehen. Das letzte kam von den Türken, das war aber noch größer.“

    https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43064659.html

  85. Der Murksapprat verläßt sich einfach darauf, daß die Michels und Michelinen täglich kaputt von der Arbeit nach Hause kommen, für 15min den Fernseher anmachen um dann stehend k.o. ins Bett zu fallen, um morgens einigermaßen frisch, (natürlich ohne) Gewehr bei Fuß auf der Matte zu stehen, um dem gottgleichen F l ü c h l i n g ein wunderbares Leben zu schaffen.
    Was für ein unglaublicher Sch**ß.

  86. Greta Asperger als „Julia“ bei Seesandstrasse. Aktionswoche geht nach hinten los

    „Sesame Street’ Faces Backlash For Autism Awareness PSAs
    That Some Say Are Doing More Harm Than Good“
    https://percolately.com/belinda/sesame-street-backlash-autism-psas

    „It has been more than two years since Sesame Street first introduced
    their first autistic character, Julia, to the television program. The creation of Julia
    began in 2010 when Sesame decided it was finally time
    to focus their efforts on an autism initiative.“

  87. Sesame Street was gestern. Heute ist Christophs Straßen Tag mit ‚wollt ihr die totale gay pride‘ angesagt.

  88. die strasse heisst „christopher street“. der (feier) tag heisst „day.“
    der feier tag fuer die christopher street heisst „CHRISTOPHER STREET“ day,
    wobei grossbuchstaben fuer die betonung steht.

    er heisst nicht, wie gerne faelschlich verwendet, „christopher STREET day“,
    weil es eben keine irgendein-strassentag ist, sondern ein feiertag
    genau fuer diese CHRISTOPHER strasse. und nicht mal das.
    denn gefeiert wird etwas das nur zufaellig auf dieser cs strasse passierte.

    die strasse ist keine ursache und kann nichts fuer die …, aber egal.

  89. Was ist das für eine Regierung und grösstenteils der Bevölkerung die sich von A bis Z verarschen lassen?
    Wollen die das so?
    Sind die so struntzdumm? Lassen sich von diesen Asylbetrügern und Asylschmarotzern an der Nase herum führen.
    Da machen diese Fick Fachkräfte und Goldstücke Urlaub im Heimatland und wenn die Kohle alle ist gehts wieder nach Germoney wo wieder nach Asyl geschrien wird. Es ist nur noch zum Kotzen.
    Hoffe das wenigstens der Osten ordentlich blau AfD wählt, damit dieser Spuk von GroKo aufhört.
    Wird Zeit das es in Germoney mal richtig knallt.

  90. Ja was will man machen, der eine heißt Straße(street), und der andere Arbeitsplätze(Jobs) zwei komische Namen die die Welt auf unterschiedliche Weise vorangebracht haben.

  91. Zahlen werden natürlich nicht erhoben, aus Angst wie weitreichend der Betrug und die Abzieh – Mentalität der muslimischen Eindringlinge reicht. Wir werden ausgenommen und ausgenutzt, fallen selbst mit etwas Unglück dem teuflischen Hass und dem Wahnsinn des Islams zum Opfer. Die Engelchenkarte von unschuldig ermordeten und geschändeten Mädchen und Kindern wird wöchtentlich, ja sogar täglich grösser. Angehörige von Gewaltopfern bleiben alleine und in dumpfer Trauer für sich zurück. Es gibt keinen wirklichen Trost, kein Recht und keine Empathie mehr in diesem Land.

  92. Der einzige Satz, der alles erklärt und von einem palästinensischen Clanchef stammt, lautet: In Deutschland gibt es Geld für Nichts. Zitat Ende !!!

  93. Syrien ist ein großes Land und es herrschte nie überall Krieg.
    Die Menschen in den betroffenen Gebieten hätten erstmal innerhalb des Landes fliehen können.
    In Damaskus lagen die Leute am Strand und ließen es sich gutgehen.
    Nach den Kämpfen befragt, antworteten sie: „Ja, traurig das Ganze.“
    Das war es.
    Ich habe die Situation immer mit Deutschland verglichen.
    Angenommen, in Hamburg brechen Unruhen und ein Bürgerkrieg aus, aber die Hamburger
    wollen nicht in Hessen oder Bayern in Sicherheit gebracht werden, sondern bitte
    auf Mallorca, weil es dort viel schöner ist und man im Meer schwimmen kann.
    So und nicht anders war es in Syrien.
    Alles Lug und Betrug.

  94. vorige Woche war ich auf der Kreisverwaltung, musste was anmelden und da schon jemand drin war, etwas warten.
    auf dem gleichen Flur standen 10 Meter weiter Stühle auf dem Flur, wo ich Platz nahm und daneben eine offene Tür, dahinter 2 Mitarbeiter, eine Frau ein mann, letzterer am Telefon. beide biodeutsch und mittelalt

    das Gespräch der drei drehte sich um einen -angeblich-17 Jährigen „jungen“ aus syrien, der seit 4 Jahren hier ist, in Deutsch eine drei hat.
    Klares Ziel: mit allen Tricks
    (wir müssen mit der Schule reden, praktikumsnachweis, nicht sicher dort wo er hinsolletc.) dafür sorgen, daß der Kandidat noch ein jahr länger bleiben kann, weil ab 5 Jahren irgendein passus greift, der besser vor abschiebung schützt, wohl eine art Duldungsklausel, die ab da Jahre gilt?

    hätte ich eigentlich reingehen sollen , auf den Tisch hauen und meine Meinung dazu kundtun, aber ich gebs zu: Faust in der Tasche und die Anmeldung nebenan gemacht, um nicht in die Mühlen der Verwaltungsjustiz zu kommen.

    Aber wie schon oft hier auffällt, bestehen die allermeisten Behörden aus zu vielen Gutmenschen und auf diesem Verwaltungsinstanzenweg beginnt schon das Problem, daß kaum abgeschoben wird, wenn der politische Wille der dort arbeitenden eher grünlinks tickt….

  95. Während die Köterrasse den Asylluxus zwangsfinanziert,geht den linksgrünen,dominanten und arbeitsfaulen Quotenweibern in der“Politik“wohl mächtig einen ab!
    Wia faffen daff!

  96. An die AfD:

    Macht doch bitte Wahlkampfplakate zu dem Thema, denn der einfache Bürger weiß doch nichts von dem Thema.

  97. Ein Staat, der so etwas wie diese „Heimaturlaube“ von angeblichen „Flüchtlingen“ zulässt, ohne die „Urlauber“ sofort; einschließlich der gesamten Sippe (Familienzusammenführung darf keine Einbahnstraße sein!) in das Herkunftsland auszuschaffen, der macht sich umfassend in der gesamten „Flüchtlings“-Welt lächerlich.
    Und hat in meinen Augen damit jede Staatlichkeit (Staatsvolk! Grenzen!) verloren. Jede. Er ist nur noch die „Räuberbande“, die uns Papst Benedikt im Bundestag quasi angekündigt hat.*

    Letztlich finanzieren wir mit unseren Steuern, mit unserer Lebensleistung unsere eigene ethnische und kulturelle Abschaffung.

    WEHRT EUCH! WIR MÜSSEN UNSER LAND ZURÜCKEROBERN!

    * „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“
    hl. Augustinus von Hippo
    zitiert von Papst Benedikt im deutschen Bundestag, 22. September 2011(!!!)

  98. Und die Deutschen arbeiten und arbeiten ….. Aber auch nicht mehr lange.
    Die Wirtschaft ist an die Wand gefahren.

  99. ThomasEausF 19. August 2019 at 08:04

    Berzerker 19. August 2019 at 07:17
    Asylanten-Familie aus Somalia verwüstet frisch renovierte Wohnung und wirft Möbel aus dem Fenster.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.oberndorf-a-n-an-fluechtlinge-vermietete-wohnung-total-kaputt.fa4d65e8-887a-41fb-a34e-1889a36924d9.html
    ———-
    Solche Leute sollen bitte gleich wieder aus Deutschland rausgeworfen werden.
    —————————————————–
    ………………………………………………………………..
    Ich lach mich kaputt!!! Wie geil ist das denn!!! Da bekommt die sch….-dumme VermieterIn, die an die „Flüchtlinge“ vermietet (im vollen Wissen, dass es „Flüchtlinge“ sind!!!) voll auf die Fresse.

    ICH! FINDE! DAS! SUPERGUT! UND! ZYNISCH-LUSTIG!!!! HAHAHAHAHAHA!!!

  100. Dabei wäre es so einfach zu lösen !
    Unterkunft und Essen ! Ja !
    Geld nur gegen Arbeit !
    ( Unkraut rupfen-Bahnhof Unterführungen vom Uringestank reinigen Etc. !)
    Wann wird damit angefangen ?

  101. @ Beany 18. August 2019 at 22:22

    Ich arbeite in einem Drogeriemarkt, wir fertigen dort aus Passbilder an. Seit ca. drei/vier Monaten kommen täglich Goldstücke die sich Passfotos machen lassen. Ich frage dann immer ob sie die Bilder für den Reisepass, den Personalausweis oder den Führerschein brauchen. Die 95%ige Antwort: Reisepass!
    ____________________________
    Reisepass oder sogar für die deutsche Staatsbürgerschaft. Falls letztere, dann sind sie keine Staatenlose.

  102. Wer bezahlt eigentlich die Hin- und Rückflüge dieser
    unerwünschten Mitesser, wenn sie in dem Land, aus dem
    sie wegen angeblicher Verfolgung „geflohen“ sind,. Urlaub
    machen ????

  103. Eine Frage hätte ich da noch:Gibt’s denn wenigstens noch einen kleinen Reisekostenzuschuss vom Steuerzahler?Ich mein,das wäre ja nun ziemlich herzlos,die armen Geflüchteten mit den ganten Kosten allein zu lassen wo sie doch nur mal wieder die Heimat sehen wollen…

  104. OT

    NICHT vom Postillon:

    Zu lange auf Sandwich gewartet

    Kunde erschießt Bedienung in Pariser Pizzeria

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_86289604/paris-zu-lange-auf-sandwich-gewartet-kunde-erschiesst-bedienung.html

    Bei der Recherche zu dem Fall (zur Täterbeschhreibung; auf Französich, das ich kaum kann) fiel mir auf: Unsere Feinde haben eine einheitliche Verständigungsmöglichkeit

    – türkische oder arabische Sprache
    – Verständigung mittels gutem Willen, durch gleiche Religion

    Wir sind zersplitterter als unsere Feinde, durch die Nationalsprachen. Da müssten wir europaweit viel besser zusammenarbeiten.

    Eigentlich sollte jeder PI-News-Artikel (die wichtigen) in Englisch übersetzt, angehängt werden…

  105. Sollten wir es ernst nehmen, wenn eine „Kanzlerin“ von „Rückführung“ schwafelt, nicht lange danach aber sich dafür mit allem Nachdruck einsetzt, daß man im Mittelmeer eine „Staatliche Seenotrettung“, sprich: eine staatliche organisierte Überfahrt und damit Einschleusung ins „gelobte Land“ für Afrikaner „von Amts wegen“ haben müsse?

    Die Schleusentore also weit auf und zugleich alle wieder abschieben? Früher nannte man so etwas Schizophrenie. Diese Bande (Definition nach Augustinus) ist zwar nicht schizophren, will uns aber für dumm verkaufen, was auf Vorsatz hinweist. Das Konzept „relocation and resettlement“ (kurz: dauerhafte Umsiedlung) ist Inhalt des Wahlprogramms der CDU von 2017, nachzulesen auf Seite 63 der Druckausgabe, der Rest an Beteuerungen Dünnpfiff.

    Daß Merkels Bettvorleger nicht ernst genommen werden kann, wenn er wieder einmal mit markigen Sprüchen für sich selbst wirbt, um sich als Löwe zu verkaufen, ist von vornherein klar. Die Aussage des Plüschtierlöwen ist zwar richtig. Sie ist aber eben auch völlig selbstverständlich. Vor nicht allzu langer Zeit allerdings wurden die, die in Sachen „‚Verfolgte‘ machen Urlaub im Heimatland“ etc. pp. „So etwas“ zu äußern wagten, noch als „Rechtspopulisten“ und „Nazis“ oder ähnliches tituliert – unter anderem von Leuten wie Söder und auch von Seehofer selbst.

    In drei Landtagen stehen Wahlen vor der Tür, und die CDU wird nicht gut abschneiden dabei. Daher weht dann wohl auch der Wind. Euer billiger Populismus, mit dem ihr die Leute belügt, wird euch nichts nützen. Sollten die Verursacher des Problems das Problem lösen wollen, das sie selbst verursacht haben? Die Brandstifter als Feuerwehr, die Fackel noch in der Hand? BEIDE Stimmen AfD.

  106. @ Haremhab 18. August 2019 at 21:11

    Der Hotte labert nur. Es wird nichts passieren. Bisher hat er immer den Schwanz eingezogen, wenn Merkel ankam.

    Nein, der hat gar nicht den (vielleicht vorhandenen?) Schwanz eingezogen, der hat mit der Migrationsmatrone von Anfang an über Bande gespielt und ein ganz fieses Wählertäuschungsmanöver abgezogen. Der Mann ist charakterlicher Dreck, verrottet und verkommen wie inzwischen auch die komplette CSU.

  107. Auch Somalier und Eritraier gehn gerne in urlaub.
    Regt man sich hier in den Niederlande schon jahre druber auf, passiert ist nichts!

  108. (*Ironie*) Ich finde es gehört zur Kanzlerin-Pflicht, ihre herbei gesehnten Urlauber wieder mit dem Kanzlerjumbo vom umkämpften Urlaubsort abzuholen. Es ist unerhört, die schwer traumatisierten, nachdem sie Harems besucht und ihre Ziegen geritten und haben, einfach noch mehr Mühen bzw. Kosten zu abverlangen.Der Potenz-Urlaub in der Sonne ist Voraussetzung für zukünftige Familienzusammenführungen, der auf 60-80 Köpfe üblich anwachsenden Sippschaft. Es versteht sich von selbst, dass die von Frieden im Heimatland bedrohten Väter, bei diesem Stress auch noch von ihren eigenen Zeugungspflichten verfolgt werden. Dies alleine berechtigt sie schon die anfallenden Kosten, sowie Kindergelder und Unterhalt für Zweit -und Drittfrauen als Solidaritätsabgabe von Deutschland einfordern zu dürfen.

    Die beschwerliche Rückreise in`s deutsche Kampfgebiet, verlangt viel Mut und Disziplin.Ständige Messer-Einsätze an deutschen Bahnhöfen und Marktplätzen, um die Bevölkerung für das Kalifat vorzubereiten, ist eine große religiöse Belastung für jeden Freiheitskämpfer, der in Deutschland unter großen finanziellen Entbehrungen seine Heimat verteidigt. (*Ironie*)

  109. das geld für den flug bekommen die wie folgt:

    die gehen zum amt und beantragen eine neue küche für die von uns bezahlte wohnung.

    bei deutschen würde man nun eine prüfung machen. teils kommen 2 MA vom amt und vermessen die wohnung. Evtl gibt es dann gutscheine für das gebrauchtmöbelhaus.

    nicht so bei den lieben moslems mit durch nazis geschwächtem selbstvertrauen. Die will man nicht in der ehre ihrer religion des friedens noch weiter kränken. also überweisst man denen das geld aufs kto.
    was die damit machen ist ehrensache, ähh, deren sache.

    in etwa 5 jahren wird darum horst drehhofer vor die kamera treten und grinsend sagen, dass er sowas unterbinden will 😎

  110. @ Girne 19. August 2019 at 11:21

    War dreimal in Syrien, vor dem Krieg, jetzt ist der Assad Clan wieder Chef dort, Wermut den Alawiten verbündet war kann zurückkehren, die anderen nicht. Die erwartet Folter und Tod.

    Selbst wenn es so wäre, muss mich das nicht zwingend interessieren. Hier ist immer noch Deutschland und nicht das Weltrettungssozialamt für alle, die sich irgendwo auf der Welt irgendwelche Feinde geschaffen haben. Nicht zuständig, Euer Ehren!

  111. Die Türkei hat Stimmungswandel, die sagen zuviele Araber und wollen fast alle abschieben. Idlib unter türkischer Kontrolle ist vielleicht übertrieben, aber 30 Meilen Zone wird kommen und es wäre für die Flüchtlinge die gegen Assad gekämpft haben, ein Vorteil verbleibt diese bei der Türkei, nur da könnten sie in Sicherheit und mit Infrastruktur leben Dann könnten alle Flüchtlinge zurückkehren nach Syrien. Die Kurden dort könnten statt an eigenen Staat mit den USA dort zu denken auch an die Millionen Flüchtlinge denken und an die Vorteile der Türkei, dort leben Millionen Kurden, die auch ihre Sprache sprechen.

  112. @ Girne 19. August 2019 at 11:41

    Die Türkei hat Stimmungswandel, die sagen zuviele Araber und wollen fast alle abschieben.

    Ich bin kein Freund der Türkei meine aber, dass man den Türken das nicht verdenken kann. Die Araber haben genügend Plätze auf der Welt, wo sie hingehören bzw. hinpassen. Dass niemand, der noch halbwegs seine Sinne beisammen hat, auf diese rückständigen und gewaltaffinen Völkerschaften versessen ist, auch nicht die Türken, leuchtet mir ein.

  113. Berzerker 19. August 2019 at 07:17
    Asylanten-Familie aus Somalia verwüstet frisch renovierte Wohnung und wirft Möbel aus dem Fenster.

    —————————

    LOL, da renoviert die Vermieterin noch auf Kredit vorher die Wohnung und vermietet dann sogleich an Somalier. Ich lass mir doch auch keinen Holzschuppen im Garten bauen, wenn nächste Woche der Hurrikan angekündig ist.

    Zwei Dinge sind unendlich: das Weltall und die Dummheit von Gutmenschen. Wobei man sich beim Weltall nicht sicher sein kann.

  114. Die Gutgläubigkeit der Deutschen grenzt an der DUMMHEIT. Und es betrifft nicht nur die etablierten Politiker (außer AfD), aber auch die 83% Wähler, die diese Politiker wählen. Bevölkerung fast aller europäischen Länder haben begriffen, nur die Deutschen (außer Ostdeutschen) wählen weiterhin Anschela.
    Dieses Volk, das so viel in seiner Geschichte geleistet hat, ist dem Untergang geweiht…
    Eigentlich schade, wenn man sich die neue bunte Bevölkerung vorstellt.

  115. „Syrer“ ist in Deutschland ein Synonym für feiges, verlogenes A****, genauso ist Seehofer ein Synonym für Bettvorleger und Papiertiger. Nach den Ost-Wahlen zieht Merkel einmal die linke Augenbraue hoch und Seppl Drehhofer verschwindet wieder im Körbchen. Die AfD soll für Remigration sorgen. Wer was anderes wählt, braucht sich nicht zu beschweren, wenn er das kriegt, was er bestellt hat.

  116. Ich kann mir seit Jahren keinen Urlaub leisten, obwohl ich mir die Finger blutig arbeite. WAS mache ich falsch???

  117. @ Johannes Reimers 19. August 2019 at 21:08

    MDR Sommerinterview mit Björn Höcke

    Ich hatte das Interview live gesehen und war sehr angetan. Das Bemühen des Senders, Höcke vorzuführen, war ersichtlich; genauso ersichtlich war auch, daß es fehlgeschlagen ist. Hocke hat in allen Bereichen, nicht nur in Sachen Asyl, sondern auch in Sozialem bis hin zum Umweltschutz gut und fundiert gekontert. Er ist meines Erachtens auch der einzige, der eindeutig dazu steht, daß es nicht im „Integration“ der sich illegal im Land aufhaltenden Merkelgäste geht, sondern um deren Rückführung – eine klare Kampfansage an die Nomenklatura und alle Weichgespülten.

  118. jeanette 18. August 2019 at 21:24

    ARD
    STINKLANGWEILIGER TATORT!
    Kann mit der Realität nicht mehr mithalten.

    Als ich noch im Brennpunktviertel gewohnt und häufig mal mit der Polizei telefoniert oder Fahndungsfotos und Zeugenaufrufe an den Hauswänden habe kleben sehen, dachte ich mir auch immer: Manche gucken Tatort, ich guck aus dem Fenster…

  119. Kleine aktuelle Geschichte zu diesem Thema: Heute morgen in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Deutschland erscheint ein junger Iraker Jahrgang 1990 und möchte einen Asylantrag stellen. Er sagt seine Ehefrau lebe bereits in Deutschland. Das ist korrekt, lt. Ausländerzentralregister bereits seit 2009!!!. Der Asylantrag ihrer Familie ist bereits vor Jahren abgelehnt worden. Er sagt aus, sie sei im Dez. 2018 mit ihrem Vater in den Irak gereist um ihn zu heiraten. Übrigens war sie zu dem Zeitpunkt bereits 16 Jahre und 3 Monate alt. Nächsten Monat wird sie 17 und freut sich sehr auf Ihren Ehemann.

Comments are closed.