Nächsten Mittwoch startet Greta Thunberg ihre erste Atlantiküberquerung nach New York mit einer deutschen Segelyacht ohne Bett und ohne - Klo!

Von KEWIL | Letzte Woche gab es beim „Gipfel“ der Freitagskinder in Lausanne (Schweiz) laut BILD „wüste Streitereien, Heulkrämpfe und Blockbildung.“ Deshalb ließ die heilige Greta am Freitag kurzerhand den Saal räumen und die Journalisten hinauswerfen. Diese sind ihr trotzdem innigst ergeben.

Gestern nun hat die „Klima-Aktivistin Greta Thunberg (16) das rheinische Braunkohlerevier in NRW besucht“. Durch den Hambi geführt wurde sie dabei von einer vermummten rotgrünen Randaliererin und anderen Lumpen von „Ende Gelände“. Greta war so sehr beeindruckt, dass sie befahl, den Braunkohleabbau sofort zu beenden.

Voraussichtlich nächsten Mittwoch startet Fräulein Thunberg jetzt ihre erste Atlantiküberquerung nach New York mit einer deutschen Segelyacht ohne Bett und ohne – Klo! Falls es nicht windstill ist, dauert der Segeltörn zwei Wochen.

Wird Greta also wochenlang braunes Pipikacka in den Atlantischen Ozean machen? Oder verklemmt sie alles und reist völlig emissionsfrei übers Meer? Vielleicht könnte uns ein geneigter Hofschranze aus den Greta-Medien aufklären?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

390 KOMMENTARE

  1. Es stellt sich wieder einmal die Frage , wer ist schlimmer die Blödfrau oder die Blödfrausgehillfen ?
    Bleibt die Hoffnung das der Kahn untergeht aber ich bin überzeugt er wird von „Seenotrettern“ begleitet.

  2. Hinter der Kleinwüchsigen steckt ein ausgewachsener Marketing und Organisations Apparat. Völlig neidlos: Chapeau!

  3. Also verstehe ich das richtig?

    Da wird 2 Wochen lang, ökologisch perfekt, frei über die Planke geschissen?

  4. Pfiu wass für eine Umweltverschmutzung wenn die ihre Geschäfte direkt ins Meer erledigt

  5. Natürlich ist ein Filmemacher dabei. Dabei soll Propagandamaterial erstellt werden. Es ist kein Zufall. Solche Kampagnen werden vorher geplant.

  6. So ihr (WIR) „idiotischen die Umwelt zerstörenden Diesel-und Benzinfahrer“, jetzt fangt mal ganz schnell an zu sparen, damit ihr in ca. 70 Jahren eure lange geplante Urlaubsreise mit einer Rennyacht nach Florida antreten könnt. Die schwedische Eva Braun, die Kurtisane Soros und der grünen Klimafaschisten macht es uns vor. LOL
    Ich wünsche der degenerierten Schl…. angenehme Seekrankheit mit dauerndem Kotzen.

  7. Shalom und „Ahoi“!
    Ganz einfach:
    Gräta ist so ein Wunderkind… sie zieht alles hoch und spuckt es aus! In einen mitgeführten, nass werdenden Papiersack…
    Und die „Crew“? Fragen über Fragen …

  8. In Anlehnung eines alten deutschen Schlagers teile ich Ihnen hiermit mit:
    Der Papa ist immer dabei!“

  9. Engelsgleiche 11. August 2019 at 17:03

    Das hier –> „Caius 11. August 2019 at 16:59

    Das sind ja SUPER Neuigkeiten!!! Greta ist die nächsten Monate mit einem Adonis-gleichen Typen allein auf nem winzigen Seegelboot unterwegs???“

    sollte eigentlich meinem Post vorausstehen – hab´s eben vergessen.

  10. Dafür, dass das Mädchen erst 16 Jahre alt ist, schon die Schule geschmissen hat und darüber hinaus noch geistig behindert ist, wird ihr aber sehr viel Macht eingeräumt.

    Sie veranlasst, dass …, sie befiehlt, dass … Normal ist das nicht, oder heutzutage doch?

  11. @Caius: Reagieren Sie immer so aggressiv, wenn eine Frau nicht tut, was Sie wollen? Äussert sich diese Aggression immer in sexuellen Phantasien? Ist es in Ihrer Welt generell einfach nur notwendig es Frauen „mal richtig zu besorgen“, wenn sie „rumzicken“? Auch gegen deren Willen?

  12. Man achte mal auf meinen Nickname…… ich kenne solche Törns.Da wird der Arsch über die Reling gehalten , und ab dafür…..Ersatzweise gibt es unter Deck einen Kackeimer, der vom Benutzer ausgeleert werden muss!

  13. @PI
    …. na, SUPER! Einfach „Trennen“ ist auch eine Form der Zensur! („Kein Internet“! Ha ha ha…)

    Shalom!

  14. „Greta segelt zwei Wochen ohne Klo über den Atlantik“

    Für Jemanden, der schon jahrelang ohne Verstand unterwegs ist, dürfte das kein Problem sein.

  15. „Greta segelt zwei Wochen ohne Klo über den Atlantik“

    HAHAHA. Klassische KEWIL-Überschrift.

  16. Und ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump lehnt sie auch ab obwohl der sie gar nicht treffen will.

  17. So wie beim ersten kommunistischen Präsidenten Nordkoreas. Der musste auch auch nie irdischen Bedürfnissen nachgehen – sagt man.
    Da Greta mindestens genaus so heilig sein dürfte, braucht sie selbstverständlich ebenfalls keine Toilette.

  18. Das wird sich, wie bei der Niederländerin abspielen,
    einige Seemeilen,hinter ihr,wird es Rettungsboote geben,
    wegen drohender Seenot!
    Das ist wieder Medienwirksam aufgezogen,und verpulvert
    sicher auch Unmengen von CO²
    So wie der Umzug von Brüssel nach Strasbourg,monatliche,
    19 Millionen Tonnen verbraucht,es ziehen alle um,und es werden,
    jedesmal 500 Dienstwagen bewegt,für „Spass anne Freud“,wie der Kölner sagt.
    Hört hier doch einfach auf mit der Heiligen Greta Berichterstattung,
    keine noch so ,Geistes gestörte Kröte,ist diesen Tam,Tam wert!
    Sie macht ja mittlerweile auch mit Kriminellen rum,wie noch gestern,
    im Hambacher Forst!

  19. Findet so viel sexuelle Aggression gegenüber einer Minderjährigen, wie sie Caius zur Schau stellt, eigentlich niemand bedenklich hier? Oder sind noch alle damit beschäftigt darüber zu phantasieren wie Frau Thunberg ihr Geschäft in den nächsten Wochen verrichtet?

    MOD: Doch, finden wir und haben den Kommentar gelöscht!

  20. Greta kann CO2 sehen.
    Da kann Analena Holzbock mit ihrem Stromspeicher nicht gegen anstinken.

  21. Boris Herrmann und sein Co-Skipper, Segelfreund und Förderer Pierre Casiraghi, werden die schwedische Nervensäge Greta Thunberg ( https://www.youtube.com/watch?v=IY0hIXBaqS4 ) voraussichtlich ab dem kommenden Mittwoch von einem Hafen im Süden Englands aus über den Atlantik bringen. Der genaue Start hängt vom Wetter ab. An Bord werden sich neben Herrmann, Casiraghi und Thunberg auch ihr Vater Svante sowie der Filmemacher Nathan Grossman befinden, der die große Reise über den großen Teich dokumentieren will.

    *https://www.wz.de/panorama/boris-herrmann-der-mann-der-greta-thunberg-ueber-den-atlantik-bringt_aid-44957991

    Was nach großem Abenteuer klingt, ist für Herrmann auch eine große Verantwortung. Für Thunberg ist es der erste Segeltörn ihres Lebens – ein krasserer Einstieg als der Transatlantik-Törn auf Herrmanns 18 Meter langem Kohlefaser-Geschoss ist kaum vorstellbar.

    Vegane Astronautenkost, Eimer statt Toilette, haushohe Wellen https://www.abendblatt.de/podcast/entscheider-treffen-haider/article226731823/Das-erwartet-Greta-Thunberg-auf-Boris-Herrmanns-Segelyacht.html

    Die „Malizia II“ ist dagegen vor allem dafür gebaut, schnell über das Meer zu kommen, ohne besondere Rücksicht auf das Wohl der Passagiere zu nehmen. Wer die Bilder von der Rennyacht sieht, kann sich vorstellen, wie hart die Überfahrt in die USA werden kann.

    Gischt spritzt, das Schiff schießt über die Wellen, es ist laut. Gemütlich wird das nicht. Auch deshalb könne man nicht sagen, ob es die fünfköpfige Crew, die neben Greta aus ihrem Vater Svante Thunberg, dem Filmemacher Nathan Grossman, Pierre Casiraghi, dem Gründer vom Team Malizia und Sohn von Caroline von Hannover, und Herrmann besteht, wirklich bis nach New York schafft.

    „Es gibt eine Menge Unwägbarkeiten, die wir jetzt an Land nicht abschätzen können“, sagt Herrmann, und beginnt zu erzählen, was in den geplanten 14 Tagen alles auf die Mannschaft zukommen kann. „Der Nordatlantik ist rau, wir haben im Zweifel große, unangenehme Wellen.“ Dazu kommen starke Winde und vor allem der Kampf gegen die Seekrankheit. „Selbst ich werde hin und wieder seekrank.“

    Es gebe nur ganz wenige Menschen auf der Welt, die nicht darunter leiden. Dass Greta dazugehört, für die der erste Segeltörn gleich einer der extremsten ist? Unwahrscheinlich. „Dann ist es wichtig, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Im Zweifel mit ärztlicher Betreuung von Land aus.“

    Die Bedingungen an Bord: Statt einer Toilette gibt es einen Eimer. In den zwei sogenannten Rohrkojen sollen Greta und ihr Vater schlafen, „wir schlafen dieses Mal auf dem Boden“, sagt Herrmann. Gegessen wird sogenannte Astronautennahrung, wie Greta will sich Herrmann erstmals komplett vegan ernähren. Zubereitet wird alles auf einem kleinen Gaskocher.

    Während der Skipper genug damit zu tun hat, die Passagiere heil auf die anderen Seite der Welt zu bringen, kann Greta an Bord wenig machen: „Sie hat gesagt, dass sie viel lesen will, schreiben, filmen. Und sicherlich wird sie auch die eine oder andere Botschaft von Bord verschicken.“

  22. Müssen wir uns von einer schwedischen Schwachsinnigen eigentlich unsere Energie- und Umweltpolitik diktieren lassen?
    Ihr ständig böser Blick zeigt doch daß sie nicht von dieser Welt ist und die ihr vom Papa eingetrichterten Standartformulierungen „Hört auf die Wissenschaftler“ nerven. Wen meint sie? Den Spinner Mojib Latif?
    Das gilt auch für die deutschen Ableger, die erzgrüne Langstrecken-Luisa und die Reemtsma (ich hoffe derName animiert einige das Rauchen einzustellen).

    Raus aus dem Hambi und laßt die riesigen Kohlebagger ihr Werk vollenden. Ruhrkohle = sichere Energie.
    Danach erfolgt ein langsamer Ausstieg im Rahmen eines Energiemixes wozu auch die Putin-Pipeline gehört.
    Jeder Sportskipper sammelt seine Scheixxx im Campingklo und entsorgt diese dann umweltgerecht im Sportboothafen oder im Toilettenhäuschen auf dem Campingplatz aber was berechtigt diese Göre den Atlantik …vollzuko….?
    Die wird auf ihrer Überfahrt „Fische füttern“ (wie man an der Küste sagt) und dies im Strahl.

  23. Das ist doch nur noch krank!
    Diese Rotzige reist um die Welt wie ein Staatsoberhaupt, schnippt mit dem Finger und alle springen.
    Das dumme ist nur – sie selber ist nur eine Marionette mit „Kindchenschema“.
    Welches 16jährige Kind könnte denn zB. vor dem Weltklimarat sprechen, wenn da nicht im Hintergrund mächtige Drahtzieher die Türen öffnen würden?
    Gräte Thunfisch ist nur die Marionette ihrer Eltern und deren Stiftungen! Diese Eltern verdienen sich mit dieser masche dumm und dämlich!

    Aber am schlimmsten an der Sache sind die „blinden Nachfolger“. Diese sind nämlich NICHT in der Lage das ganze kritisch und vor allem faktisch zu hinterfragen. Würden sie es tun, würde mit Sicherheit die Zahl der Nachläufer und -ahmer deutlich kleiner!

    Wie ist sie denn von Lausanne in den Hambacher Forst gekommen?
    Bestimmt mit dem Fahrrad oder E-Scooter.

  24. Voll ekelhaft irgendwo ohne Klo hin zu fahren wiedert mich an

    Außerdem hat sie das Treffen mit Präsident Trump ABGESAGT

  25. Das ist doch nur noch krank!

    Diese Rotzige reist um die Welt wie ein Staatsoberhaupt, schnippt mit dem Finger und alle springen.
    Das dumme ist nur – sie selber ist nur eine Marionette mit „Kindchenschema“.

    Welches 16jährige Kind könnte denn zB. vor dem Weltklimarat sprechen, wenn da nicht im Hintergrund mächtige Drahtzieher die Türen öffnen würden?
    Gräte Thunfisch ist nur die Marionette ihrer Eltern und deren Stiftungen! Diese Eltern verdienen sich mit dieser masche dumm und dämlich!

    Aber am schlimmsten an der Sache sind die „blinden Nachfolger“. Diese sind nämlich NICHT in der Lage das ganze kritisch und vor allem faktisch zu hinterfragen. Würden sie es tun, würde mit Sicherheit die Zahl der Nachläufer und -ahmer deutlich kleiner!

    Wie ist sie denn von Lausanne in den Hambacher Forst gekommen?
    Bestimmt mit dem Fahrrad oder E-Scooter.

  26. Interessiert mich nicht die Bohne, wo die Bekloppte hinkackt, solange sie sich einfach nur verpisst.

  27. VivaEspaña 11. August 2019 at 17:18

    Greta kann CO2 sehen.
    Da kann Analena Holzbock mit ihrem Stromspeicher nicht gegen anstinken.

    Wow, Anna-Lena kommt vom „Baerbock“ mit dem sie „Strom-im-Netz-gespeichert-hat“© und will jetzt nach Hause zum „Kobold-in-die-Batterie“© fahren und dann so etwas. Wahnsinn. 😀

  28. Kim Jong-il war nicht wie andere Menschen: Er musste angeblich niemals zur Toilette gehen.
    Da Gretas Heiligenschein noch viel greller strahlt, dürfte diese Übung für sie ein Leichtes sein.
    Warum braucht sie eigentlich ein Boot? Kann sie nicht längst übers Wasser laufen?

  29. Früher konnte man als Passagier auf einem Frachter mitfahren. Das wäre nachhaltig, da der Frachter ohnehin diese Strecke fährt.

    Was Greta jetzt macht, ist mit einem Sportgerät fahren das rein zu Vergnügungszwecken gebaut wurde, dabei Energie und Rohstoffe verbraucht hat und am Ende seiner Lebenszeit als Sondermüll anfällt.
    Nicht das ich etwas gegen Segelyachten hätte – es geht mir darum mal die Scheinheiligkeit und Widersprüchlichkeit der neuen Heiligen (dazu gehört nicht nur Greta) aufzuzeigen.

    Aber für die Generation Betreutes Denken ist sie natürlich eine Heldin.

  30. Nichtsnutz Greta läßt sich von vier „alten“
    weißen Säcken* über den Atlantik nach Amerika schippern.

    Auf dem Rennsegler ist es eng, schmutzig u. laut; eigentlich
    nur für zwei Männer ausgelegt. Greta kann sich dort kaum
    nützlich machen, sondern ist nur Last. Sie wird die Fische
    füttern mit rückwärts essen u. bio-abbaubaren
    Toilettenersatzbeuteln.

    +++++++++++++++++++++

    Dieses Fräulein sollte, wie früher üblich,
    ehrenamtlich bei der Armenpflege u. -speisung arbeiten,
    u. nicht dem kleinen Mann Vorschriften predigen. Massen
    TBC-, Lepra-, Aids-, Pocken- u. Pesthäuser werden wir eh
    bald benötigen.

    ++++++++++++++++++++++++

    *Deutscher Skipper Boris Herrmann (re.)
    Co-Skipper (Prinz: Carolines Sohn) Pierre Casiraghi (li.):
    https://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/41397914/1.6236353/media_in_article_medium_original/skipper-und-teamchef-boris.jpg
    Kameramann Nathan Grossman
    Gretas Vater Svante Fritz Vilhelm Thunberg

    Boris, Svante u. Greta
    Das Gör wird hoffärtig
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.9a157ea0-58f0-46f7-adc5-f62f546c47e7.original1024.jpg

  31. Einem untrainierten Menschen solch eine Strapaze auszusetzen, das ist sträflich. Kindesmisshandlung.
    Sie wird als Tote da ankommen…oder Halbtote.

  32. @ Feindrahtzieher 11. August 2019 at 17:20

    …sie wirft ihre Hinterlassenschaften, in
    bio-abbaubaren Beuteln, ins Meer.

    …in Plastik eingeschweißten Fraß gibt es nur.

    Chef-Skipper Boris Herrmann empfiehlt ihr
    Knäckebrot zu knabbern u. autogenes Training.

  33. Des Gretas „heilige Scheiße“ dürfte die einzige Hinterlassenschaft mit Gewicht sein, die diese Person im Stande ist zu produzieren. Für einen Nobelpreis dürfte es trotzdem reichen.

  34. Natürlich wird die heilige Greta mit ihrer Crew von Rettungsbooten begleitet, die wir in den Filmen wohl nicht zu sehen bekommen. Das Schiff sieht nicht so aus, als ob es einen handfesten Sturm immer überstehen würde. Was Hygiene an Bord betrifft, so ist Greta da sicher schmerzfrei, denn was sie da erwartet, weiß sie sicher, die“ Aida „ist es nicht. Mich beschäftigt an der Sache etwas anderes: Es wird soviel über diese Überfahrt berichtet, aber man erfährt nicht, wie Fräulein Greta nach ihrer Mission wieder nach Hause kommt. Wieder mit der Malizia, oder nimmt sie doch den Flieger? Großes Rätselraten

  35. Eugen von Savoyen 11. August 2019 at 17:23

    Früher konnte man als Passagier auf einem Frachter mitfahren. Das wäre nachhaltig, da der Frachter ohnehin diese Strecke fährt.
    ——–
    Bei einigen Reedereien ist dies auch heute noch möglich. Ein Kumpel von mir hat‘ gemacht: Nicht grade billig aber sehr entschleunigend. Du isst und lebst mit der Mannschaft und musst bei Bedarf auch mal mit anpacken. Deck schrubben, Kartoffeln schälen etc. M.W.n. bietet „Hamburg-Süd“ solche Passagen an.
    Aber die Sailors werden sich bedanken wenn ein NDDR-Kameramann denen bei ihrer Arbeit im Weg stehen würde und ein Thunfisch dämliche Flat-Statements von sich geben würde.

  36. @VivaEspaña 11. August 2019 at 17:18
    „Greta kann CO2 sehen.
    Da kann Analena Holzbock mit ihrem Stromspeicher nicht gegen anstinken.“

    Wurde der kleine Kahn in Norwegen gebaut? Könnte doch sein …
    da sind doch bestimmt beim Stapellauf ein paar „Kobolde“ illegal an Bord gekommen. Die spenden genug Saft, damit die Chemietoilette aus Scheixxe Strom macht.
    Sorry! Die heißen ja „Trolle“, ich Dumdei …

    Shalom!

  37. MichaelK. 11. August 2019 at 17:25
    Einem untrainierten Menschen solch eine Strapaze auszusetzen, das ist sträflich. Kindesmisshandlung.
    Sie wird als Tote da ankommen…oder Halbtote.

    Dann kommt der rote Bolschewiken-Papst im Papa-Mobil aus Rom angereist und spricht die heilig – also was solls?

  38. @ juegen.neumann 11. August 2019 at 17:20

    Außerdem hat sie das Treffen mit Präsident Trump ABGESAGT.

    Also ob der Mann nichts Besseres zu tun hätte als mit einer altklugen Autistin zu palavern. Ich gehe mal schwer davon auf, dass ihre Hintermänner/frauen ein Treffen nicht wollten, da Trump wahrscheinlich mit zwei, drei gezielten Fragen das ganze als üblen Schwindel entlarvt hätte.

  39. … na- und WAS filmen diese „Gurkenhälse“ der dt. „Medien“ auf der Fahrt?
    Klar doch!: Gräta beim Scheixxen! Wie ekelig!
    Aber genau DAS zeigt doch, wie verkommen die sind- als ob sie selber nicht Notdurft und Elend entsorgen müssten…

    Shalom!

  40. @ Nordsee1 11. August 2019 at 17:07

    Es gibt einen Eimer, man habe mit Greta schon trainiert,
    las ich gestern irgendwo.

    Gegen das Übergeben habe man Tabletten dabei u.
    empfehle er Autogenes Training, so Boris Herrmann.
    Ob auch Valium mitreist???

  41. Maxi9 11. August 2019 at 17:28

    … Es wird soviel über diese Überfahrt berichtet, aber man erfährt nicht, wie Fräulein Greta nach ihrer Mission wieder nach Hause kommt. Wieder mit der Malizia, oder nimmt sie doch den Flieger? Großes Rätselraten
    ————
    Nach dem Segeltörn kann die Göre garantiert über’s Wasser gehen aber vorher will sie ja noch nach Chile oder sogar Paraguay? Da wohnt sie dann auf dem Anwesen von Herrn Sauer und macht sauber, bevor die Hausherrin kommt *Freu!*. Warum eigentlich nicht gleich nebenan zu Bolsonaro?

  42. @ VivaEspaña 11. August 2019 at 17:31

    siehe hier
    Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 17:35

  43. Zuri Ariel 11. August 2019 at 17:31

    damit die Chemietoilette aus Scheixxe Strom macht.

    Aus Scheixxe Strom machen?
    Nä, nä, da haben die ganz andere Verwendung für:

    Vor Höcke-Auftritt
    Fäkalien-Anschlag auf Rathaus in Grimma
    Unbekannte hatten in der Nacht zu Freitag das Rathaus in Grimma mit Farbe und Fäkalien beschmiert. So stand laut einem MDR-Bericht auf der Treppe am Vordereingang „Höcke Kacke“.(..)

    https://www.n-tv.de/politik/Faekalien-Anschlag-auf-Rathaus-in-Grimma-article21198045.html

    Dixie-Klos geleert Kot-Angriff auf 39 Polizisten im Hambacher Forst
    https://www.express.de/koeln/dixie-klos-geleert-kot-angriff-auf-39-polizisten-im-hambacher-forst-31329368

  44. Wenn die wirklich leicht autistisch ist, wird das der Horrortrip schlechthin für das Mädel. Andererseits sind solche Hightechyachten aus Carbonfasern voll ökologisch. Kaum Ressourcenverbrauch, die wachsen praktisch fast von selbst am Ackerrand.
    Wir sollten den ganzen Transatlantikverkehr aus hunderttausende solcher Yachten umstellen. Das schafft auch Arbeitsplätze, zwei Piloten pro Passagier. Die Welt könnte so schön sein.

  45. @ lorbas 11. August 2019 at 17:18

    „Der Nordatlantik ist rau, wir haben im Zweifel große, unangenehme Wellen.“ Dazu kommen starke Winde und vor allem der Kampf gegen die Seekrankheit. „Selbst ich werde hin und wieder seekrank.“

    „Nordatlantische Tiefausläufer, die haben’s in sich.“ (Das Boot). Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese kleine Dauernervensäge auf diesem Profi-Renngerät wirklich mitfährt. Wir werden (wie schon so oft) verarscht werden. Wer will das nachprüfen?

  46. Der Atlantik ist nicht die Binnenalster. Eigentlich unverantwortlich von den Eltern, ihr Kind in so eine Gefahr zu begeben.

    Ich wünsche der Crew Windstärke 9 und 7m hohe Wellen. Da wird sich das Kind ohne Mimik sicher zweimal überlegen, wie es zukünftig reist.

  47. Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 17:35

    @ Nordsee1 11. August 2019 at 17:07

    Es gibt einen Eimer, man habe mit Greta schon trainiert,
    las ich gestern irgendwo.
    —————————————
    Gibt es einen Auf-See-scheiß-Simulator ?

  48. Joppop 11. August 2019 at 17:35
    Gibt es noch piraten ?

    Das_Sanfte_Lamm 11. August 2019 at 17:40
    Joppop 11. August 2019 at 17:35
    Gibt es noch piraten ?
    Oder man macht diesen Kahn wieder flott? Gott, wie böse.

    Den Link meinte ich

  49. Wäre ich französischer Geheimdienstchef und hätte Frankreich einsatzfähige Uboote (sollen sie wohl haben), dann….

  50. @ VivaEspaña 11. August 2019 at 17:39

    Die sind zu fünft auf einem Boot, was eigentlich
    nur für zwei Mann gedacht ist. Die können nicht
    14 Tage lang ihre Hinterlassenschaften sammeln.
    Dafür ist einfach kein Platz. Die Sauerei geht über
    Bord ins Meer als Fischfutter. Das wird schon
    offiziell von Boris Herrmann verbreitet.

    Ich esse nie mehr Fisch. Ist eh schon ein Jahr her.

  51. Da kutschen also zwei sorgenfreie Millionärs-Ableger ein „ES“ samt PR-Manager Pappi auf ihrer hochgezüchteten Carbon-Rennziege über den Nordatlantik.

    Und noch immer kein Wort über den Namen des „Kameramanns“, der diese billige PR-Aktion filmen soll.

  52. Tempora mutantur !

    Auf dem Narrenschiff des Sebasian Brant `Daß Narrenschyff ad Narragoniam´,
    ersch . 1494 ging es doch etwas gemütlicher zu !

    Kapitel VII : Von rechter Kinderlehre

    Wer seinen Kindern übersieht
    Mutwillen und sie nicht erzieht ,
    Dem selbst zuletzt viel Leid geschieht .

    https://gutenberg.spiegel.de/buch/das-narrenschiff-2985/7

    Die Schiffe ändern sich , die Narren bleiben …

  53. acrimonia 11. August 2019 at 17:26
    Wenn unterwegs ein paar Haie Appetit auf Thunfisch haben, wäre das eine ganz gute Sache.

    Nicht, dass sie den Kübl (sic) böck 2.0 macht.
    Beim Kübeln über die Reling.

  54. Die Hurrikan-Saison hat begonnen. Nicht auszudenken, Greta kommt in den wilden Atlanik-Fluten um. Die Klima-Mafia hätte dann ihre Märtyrerin…?!?

  55. @Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 17:24

    Auf dem Rennsegler ist es eng, schmutzig u. laut; eigentlich
    nur für zwei Männer ausgelegt. Greta kann sich dort kaum
    nützlich machen, sondern ist nur Last.

    Das trifft bei Gretchen Thunfisch grundsaetzlich zu… nicht nur auf dem Kahn…

  56. Wie ohne Klo? Ist ja ekelhaft..also verrichten alle dann die Notdurft über die Reling, oder nur Sie speziell trägt ne Windel..oder…

    Ich bin auch schon gesegelt…da gab es aber eine Toilette.

  57. Das Bott mit welchem die Rotzige segelt ist doch bestimmt aus Kunsstoff.

    Pfui Deibel noch eins . . .

    Stilechter wäre eine Überfahrt mit Thor Heierdahls „Ra“ oder „Kontiki“!

  58. Die Klima-Greta steigt 50km nach dem Start in einen großen Dampfer um und 50km vor dem Ziel wieder in das Regatta-Boot zurück. Alles andere ist reine Veralberung des Publikums. Sollte unsere Greta, noch begleitet von ihrer autistischen Störung, tatsächlich in dem Rennboot bleiben, dürfte es dort einen Katastrophe geben. Im Moment sind die Seewetterprognosen für die nächsten Tage harmlos. Wellengang bis 4 Meter Höhe. Allerdings baut sich über Neuseeland ein Tiefdruckgebiet auf. Da kann es auch mal richtig ungemütlich werden.

    Außerdem ist bei derartigen Fahrten immer ein unter Maschine laufendes Fahrzeug in der Nähe, selbst wenn Profis unterwegs sind. Das fährt in diesem Falle vermutlich mit Batterien? Wohl kaum, aber egal. Alles andere ist nur was für Selbstmörder.

  59. Was mich nach wie vor interessiert: Angeblich soll die Karbon-Schüssel von Southampton nach Neufundland (Kanada) segeln.

    – Wie kommt der Thunfisch nach Amerika?
    – Hat der ein Visum?
    – Warum?
    – Ist die UN-Versammlung – wo Chucky weinen will – den USA überlegen?
    – Kann neuerdings jeder per Kahn über Kanada in die USA?

    Und das interessanteste, bisher nicht gefragte und beantwortete;

    Wie ist das denn nun mit den US-Visa und Einreisegenehmigungen vom Thunfischtrawler?

  60. Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 17:45
    Ich esse nie mehr Fisch. Ist eh schon ein Jahr her.

    Auf Süßwasserfisch ausweichen.
    Karpfen oder Forelle aus den thüringischen (Altenburg) oder bayerischen Teichen.

  61. Sollten wir nicht endlich diese schwachsinnige Göre und ihre Hustentruppe ignorieren? Vielleicht kommt ja Kübelböcks Geist über sie oder ein riesiger Wal.

  62. @ VivaEspaña 11. August 2019 at 17:18

    Greta kann CO2 sehen.
    Da kann Analena Holzbock mit ihrem Stromspeicher nicht gegen anstinken.

    Der war gut :mrgreen: Aber – sowas können wir PI-ler auch, ist eigentlich keine Kunst. Ein Glas frisches Mineralwasser „Classic“, die Perlen, welche nach oben steigen –> CO2. Oder wenn man eine frische Flasche Bitter Lemon etc. öffnet. Da kommt kurzzeitig ein feiner Nebel aus der Flasche, bis sich der höchste Druck abgebaut hat.

  63. Hm. Aber wie wäre es mit einer Kreuzfahrt?
    Obwohl – der kleine Schwuli von Dieter Bohlen ist ja auch wieder aufgetaucht…

  64. Und es gibt doch einen Klimagott!

    FOCUS online titelt schon von „Wetterumschwung“ und von eisigen Temperaturen im Hochsommer, wir haben schließlich Anfang August.

    Der Klimagott ist wahrscheinlich so über diese ganze Diskussion erzürnt, dass er jetzt mal nächste Woche zeigen wird, was so ein richtiger Hochsommer über dem Nordatlantik bedeutet.

    Vielleicht hat der Segeltörn doch mehr erzieherische Punkte, als wir bislang vermuten.

  65. @ Matrixx12 11. August 2019 at 17:41

    Weil jetzt Hurrikan-Saison nehmen sie nicht die
    Südroute, sondern Nordroute, Eisberge inbegriffen,
    so Boris Herrmann.Sie starten in Plymouth, GB, nördlicher
    als die Titanic…

    SEGELTÖRN WITH NO RETURN?
    Hier die neue Kate Winslet:
    https://i0.web.de/image/812/33668812,pd=4/proteste-klimaschutz-grossbritannien.jpg

    Route Titanic
    https://p5.focus.de/img/fotos/origs245651/0788515972-w630-h472-o-q75-p5/titanic-karte.jpg

  66. @ Babieca 11. August 2019 at 17:51

    Ein ESTA-Visum muss sein. Ohne Erlaubnis kommt niemand rein.

  67. afd-sympathisant 11. August 2019 at 17:51

    Die Klima-Greta steigt 50km nach dem Start in einen großen Dampfer um und 50km vor dem Ziel wieder in das Regatta-Boot zurück.

    Das nennt man „ströbelen“!

  68. Babieca 11. August 2019 at 17:51

    Wie ist das denn nun mit den US-Visa und Einreisegenehmigungen vom Thunfischtrawler?

    Uncle Sam Donald könnte ihr die Einreise verweigern…
    Sie will ihn doch eh nicht sehen, haha, hähä

    Haben nicht kürzlich die Chinesen so ’ne Grün-Trulla nicht reingelassen?
    https://tinyurl.com/y4m9xrz9

  69. Nach New York tingelt das 16 jährige Kind bekanntlich nach Chile. Mit dem Zug unmöglich, da spätestens in Nicaragua Schluss wäre für Ausländer. Somit wird/muss sie per Segelboot nach New York, von da mehrere tausend Seemeilen runter nach Chile, und dann am Kap Horn vorbei wieder 10.000 Seemeilen retour nach Europa. Alles per Segelboot.

    Oder wird doch mit Delta Airlines gereist?

  70. Haremhab 11. August 2019 at 17:54
    @ Babieca 11. August 2019 at 17:51

    Ein ESTA kann verweigert werden! Und der Immigration Officer kann als letzte Bastion „no“ sagen…

  71. @ francomacorisano 11. August 2019 at 17:48

    siehe hier
    Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 17:54

  72. Oder verklemmt sie alles und reist völlig emissionsfrei übers Meer?

    Es sollte aus der katholischen Hagiographei doch allgemein bekannt sein, daß heiligmäßig Erwählte von den mitunter recht unfeinen Begleiterscheinungen niederen Menschtums absolut unbefleckt und unangefochten sind.

    Nur niedere Mitglieder der Kultgemeinschaft verspüren ausscheidungstechnischen Drang. Die Göttliche Grätel garselbst ist darüber weit erhaben und entsorgt ihre allfälligen Abbauprodukte auf metaphysischen Wege direkt in die Gehirne ihrer JüngerI*nnenixe.

  73. Wenn auf dem Kahn wirklich keine Wasch- und Hygienemittel vorhanden sind, sieht die nach zwei Wochen ähnlich gepflegt und hygienisch sauber aus wie Carola Rackete, aus deren Achselhaaren lauter kleine Tiere flüchten, sobald die Licht sehen.

  74. Wie ich höre , soll die Gretel in einer großen Waschmaschine trainiert haben !

    Wasch – und Schleudergang !

    Auch mit Ömmer …

  75. Ich bin da voll bei euch. Da werden noch motorisierte Boote dahinter sein, welche verhindern sollen, dass Gretchen absäuft. Aber selbstverständlich wird das die PR-Abteilung von Gretchen versuchen zu vertuschen.

  76. Man sollte lernen sich mit den Nebelbomben Greta Tunfisch und Carola Pastete nicht zu befassen, es wird jeden Tag eine neue Sau durch die Straßen gejagt um von den eigentlichen Problemen abzulenken. Ob die Tunfisch ins Meer kackt ist nicht die Frage die von Interesse sein sollte.

  77. Suedbadener 11. August 2019 at 17:53

    Und das gute doitsche Bier – Reinheitsgebot – bitte nicht vergessen.
    Und wertvolle Inhaltsstoffe hat es…

  78. Babieca 11. August 2019 at 17:51
    Was mich nach wie vor interessiert: Angeblich soll die Karbon-Schüssel von Southampton nach Neufundland (Kanada) segeln.

    – Wie kommt der Thunfisch nach Amerika?
    – Hat der ein Visum?
    – Warum?
    – Ist die UN-Versammlung – wo Chucky weinen will – den USA überlegen?
    – Kann neuerdings jeder per Kahn über Kanada in die USA?

    Und das interessanteste, bisher nicht gefragte und beantwortete;

    Wie ist das denn nun mit den US-Visa und Einreisegenehmigungen vom Thunfischtrawler?
    ————
    Das könnte so laufen:
    https://www.travelbook.de/service/einreise-in-die-usa-esta-visum

  79. Das_Sanfte_Lamm 11. August 2019 at 17:59
    Wenn auf dem Kahn wirklich keine Wasch- und Hygienemittel vorhanden sind, sieht die nach zwei Wochen ähnlich gepflegt und hygienisch sauber aus wie Carola Rackete, aus deren Achselhaaren lauter kleine Tiere flüchten, sobald die Licht sehen.

    Weder Gräta noch Rakete Trompete Rukola haben Titten.
    VTler behaupten bereits , die kommen aus dem DS-Labor als neue Divers-Züchtung.

    Vielleicht haben die gar keinen „Stoffwechsel“?

  80. Ich kann den ganzen Mist nicht mehr hören. Unser Problem sind nicht irgendwelche Klimafürze, solange sich das Klima stetig wandelt, geht es der Erde gut, sondern es ist die Masseneinwanderung Kulturfremder mit all der unschönen Begleitmusik, mit all den Morden und Vergewaltigungen. Der belanglose Klimastuss wird nur so hochgejazzt, um von der Massenflutung abzulenken. Soros, Reemtsma, Bertelsmann und andere betuchte One-World-Ideologen, die das fördern und hierfür ihre gesamten medialen Kanäle nutzen, betreiben hie ein ganz fieses Ablenkungsspiel.

  81. Man hat jetzt keinerlei Scheu mehr, sich neben Terroristen und hochkriminellen Gewalttätern, die Polizisten töten wollen, zu stellen und sich da filmen und fotographieren zu lassen! Im Gegenteil: Man bekräftigt jene Undemokraten und Terroristen auch noch durch sein Zutun und wertet sie somit auf!
    Interessant ist an dem Beitrag auch wie die Strippenzieherin und ‚Handlerin‘ Luisa Neubauer stets direkt hinter/neben ihrer Marionette steht und immer darauf achtet, dass ihr wichtigstes Propaganda-Kind auch das richtige sagt – um notfalls gleich eingreifen zu können! Beitrag wurde wohl mehrfach geübt / geschnitten und erst von Vielflieger-Luisa/ den Grünen freigegeben, als Gretl das richtige rausgestottert hat. Da kann ich mir sehr gut vorstellen wie andere Hüpf-Kinder nicht nur aufmucken und Vielflieger-Luisa gerne wenigsten EINMAL nicht als Vorzeige-Promi neben Klima-Gretl stehen sehen wollen!

  82. ghazawat 11. August 2019 at 17:54

    Und es gibt doch einen Klimagott!

    FOCUS online titelt schon von „Wetterumschwung“ und von eisigen Temperaturen im Hochsommer, wir haben schließlich Anfang August.

    Der Klimagott ist wahrscheinlich so über diese ganze Diskussion erzürnt, dass er jetzt mal nächste Woche zeigen wird, was so ein richtiger Hochsommer über dem Nordatlantik bedeutet.

    Vielleicht hat der Segeltörn doch mehr erzieherische Punkte, als wir bislang vermuten.

    Wollen wir mal hoffen, daß sie nicht den Kurs von U96 kreuzt.

    https://www.youtube.com/watch?v=MlwqOVnXuc4

  83. Das Kind ist 16 und dürfte schon bluten. Nimmt sie die Pille durch oder benutzt sie eine Menstruationstasse?

  84. @alle

    Thunfisch und Esta-Visum

    ESTA! Danke!

    Wißt ihr, was ich schätze :(( – organisierter Rechtsbruch – Die 3.-Welt UNO, Schmarotzer in New York – wird der Elli und ihrer Entourage irgendeine Immunität ausstellen.

    Altes Schlagwort: UN out of the US!

  85. Die jüngste Weltumseglerin Laura Dekker hat in Neuseeland und Holland gelebt, ihre Eltern sind begeisterte Segler und somit ist sie sozusagen mit dem Segelboot aufgewachsen.
    Man fragt sich wirklich ob es in Schweden keine Jugendämter gibt, die dieses Unterfangen einer schwachsinnigen Minderjährigen beenden können. Notfalls muss man eben ins Sorgerecht ihrer widerlichen Geschäftemacher-Eltern eingreifen denn die haben auch einen an der Waffel.
    Und wer in den USA einreisen will braucht neben dem Visum auch den Nachweis eines „zuverlässigen Verkehrsmittels“. Das ist eine Renn-Yacht wohl eher nicht.
    Gegen den Angriff des Weißen Hais soll angeblich ein bröseliges Knäckebrot helfen…

  86. @ Feindrahtzieher 11. August 2019 at 18:04

    Die sind doch miteinander verbandelt.
    Greta Thunberg u. Carola Rackete
    unterstützen „REBEL EXTINCTION“
    +https://www.theguardian.com/environment/2019/apr/21/extinction-rebellion-london-protesters-offer-pause-climate-action
    gGRETA UND FANS HINTERLIESSEN EINEN SAUSTALL IM HYDE PARK, LONDON
    https://twitter.com/gretathunberg/status/1120025791612506113

    Zu den wichtigsten Spendern soll – unweigerlich – George Soros gehören; Vivienne Westwoods Sohn Joe Corre (der freche Unterwäsche- und Dildotycoon im Wert von 48 Millionen Dollar); die Europäische Klimastiftung (die Geld von weit links stehenden amerikanischen philanthropischen Stiftungen zu europäischen Klimaprojekten transferiert); Greenpeace; die Tides Foundation ganz links; und eine wenig bekannte Schweizer Vermögensverwaltungsgesellschaft namens Furka Holdings, die von einem Bankier mit russischen Verbindungen gegründet wurde und £ 50.000 gab. Ein weiterer ihrer bisher bekannt gewordenen Spender ist die beliebte Beat-Combo Radiohead.
    +https://austria-netz.com/soros-mega-rich-extinction-rebellion/europa/

    Siehe auch das Shirt der Rackete bei Hayali mit Habeck:
    https://www.cicero.de/sites/default/files/styles/cc_980x550/public/2019-08/123057178.jpg?itok=RTC1KYd5

  87. …wenn Greta Tunberg mit ihrem Klimaaktivismus die Bevölkerungsexplosion in Afrika stoppen könnte, indem die Menschen dort einsehen dass 6 bis 8 Kinder pro Frau Gift für das Klima und überhaupt eine Überforderung der Erde darstellen, hätte sie allerdings tatsächlich etwas geleistet und wäre prädestiniert für den Friedensnobelpreis. Doch wer kennt Greta Tunberg in Afrika und würde auf sie hören? NIEMAND!

  88. @ Smile 11. August 2019 at 18:04

    Interessant ist an dem Beitrag auch wie die Strippenzieherin und ‚Handlerin‘ Luisa Neubauer stets direkt hinter/neben ihrer Marionette steht und immer darauf achtet, dass ihr wichtigstes Propaganda-Kind auch das richtige sagt – um notfalls gleich eingreifen zu können!

    Das wäre mal eine Aufgabe für wirklich investigative Journalisten, herauszufinden, was es mit dieser Neubauer so auf sich hat, wie und vom wen lanciert die plötzlich dien Bühne betrat und wer sie aus welchen Motiven finanziert. Ihre Funktion scheint wirklich nur zu sein, zu verhindern, dass das autistische Kind sich verplappert und zudem als „Influencerin“ das ganze Konstrukt via Twitter und Facebook noch zu puschen. Eine dubiose Figur ist das.

  89. @Matrixx12 11. August 2019 at 17:38
    „Und das nächste „14 jährige“ Wunderkind auf dem grünen Rasen….“
    Shalom!
    „Verblödete“, die „Verantwortlichen“, kann ich da nur sagen.

    Das „Kind“ ist muskulös, das man nicht umhin kommt festzustellen, das er in Afrika bestimmt nicht gehungert hat, als er „4 Jahre jünger war…“.
    Eine Röntgenaufnahme seiner Fingerknochen- gegen seinen „Willen“!!!- sollte Aufklärung bringen.
    Aber dagegen werden sich die Funktionärs- Glückspilze bestimmt vehement wehren- mit Star- Anwälten.
    Da bin ich mir sicher!

    Shalom!

  90. Wird Greta also wochenlang braunes Pipikacka in den Atlantischen Ozean machen?

    Muss die als Heilige überhaupt Pipikack!?
    Den Leuten in Nordkorea wird von der Propaganda erzählt, dass „die Kims“ – Großvater Kim Il Sung, Vater Kim Jong-il und jetzt Kim Jong-un – niemals müssen müssen, und sie durch ihr reines Erscheinen die Sonne auf- und untergehen lassen können (konnten).
    Wird das überhaupt bei der Erderwärmung genügend berücksichtigt?!

    Luise Rinser, die in der Jugend Liebesgedichte an ihren „geliebten Führer Adolf Hitler“ verfasste, gehörte zu den GRÜNEN-Gründern (beinahe wäre die Heinrich-Böll-Stiftung nach ihr benannt worden!), und sie ist (war) die Prototype des/r nicht nur etwas dusselig-trotteligen Gutmenschen/in, weswegen sie auch schon mal RAF-Terroristen Unterschlupf gewährte und in Nordkorea einem weiteren „geliebten Führer“ ihre Prosa widmete.

    „Dies sind nicht Worte Kim Il Sungs, dies sind meine Gedanken nach dem Treffen.
    Diese Begegnung hat mich mit Kraft aufgeladen. Ich glaube wieder an die Zukunft der Menschheit.
    Ich glaube wieder an eine Reform des Sozialismus in Theorie und Praxis. Mir kommt Rudolf Bahros Buch in den Sinn: ‚Die Alternative‘.
    Seine Kritik am ‚real existierenden Sozialismus‘ und seine Darstellung dessen, was Sozialismus sein soll hat sich mir in Nordkorea als konkrete Wirklichkeit und Wahrheit gezeigt.
    Der Sozialismus Nordkoreas ist der Sozialismus mit dem menschlichen Antlitz, wie ihn Dubcek für die Tschechoslowakei wollte und wie ihn die Sowjets niedergeschlagen haben. Aber Kim Il Sung führt ihn weiter. Seine Ideologie und seine Praxis, das ist die Alternative, der Dritte Weg. Der Westen sollte sich intensiv mit ihm befassen.“
    Luise Rinser, NORDKOREANISCHES REISETAGEBUCH, Frankfurt/M 1981

    Der heutige <i<presseclub ließ einmal mehr Schlimmstes erahnen mit diversen ausgebreiteten plan- und zwangswirtschaftlichen „Lösungen“, ohne über die Bevölkerungsexplosionen in Afrika und dem „Islamischen Kulturkreis“ auch nur ein Wort zu verlieren.

    Vorneweg immer linksgrüne Megären aus Redaktionsstuben und/oder mit ganz- und halbstudierten „Sozial-“ und „Politikwissenschaften“!
    Da wird von „Technologie“ geschwurbelt von Leuten, die gerade mal den Stecker in die Steckdose bekommen, ohne sich die Ohren zu brechen oder bei ihrer Mülltrennung für Verletzte zu sorgen …

    Immerhin hält der Kim-Clan in Nordkorea an der Industrialisierung des Landes fest, während der grüne Kompost-Kommunismus die Industrie hierzulande schleifen will – und schon recht erfolgreich wirtschaftsschädigende Kampagnen führte.

    Heinrich Heinespottete mal, „nach Amerika will ich segeln, in ein Land von Gleichheitsflegeln“, nun segeln kulturrevolutionäre Gleichheitsflegel-Innen nach Amerika, wo man über deutsche (und westeuropäische) Irre mehrheitlich den Kopf schüttelt (die besonders dämliche Katharina Schulze als warzenbereinigter Roth-Klon ist allerdings geflogen!).
    Vermutlich wird Gretel aber auch dort „Anhänger“ finden, die Amis sind für pseudoreligiöse Erweckungssekten immer empfänglich gewesen!

    Und Gretel reist weniger komfortabel als Racketes Neger als Klima- und Sozial“flüchtlinge“ …

  91. SEGELTÖRN WITH NO RETURN?
    Hier die neue Kate Winslet:
    https://i0.web.de/image/812/33668812,pd=4/proteste-klimaschutz-grossbritannien.jpg

    HÖLLENLÄRM UNTER DECK

    Bis zu 30 Knoten schnell kann der Renner übers Meer rasen, ab 15 Knoten Geschwindigkeit versteht man unter Deck kaum mehr sein eigenes Wort, ab 20 Knoten wird es unangenehm. Die harten Schläge der Wellen im Seegang können die Segler ohne Vorwarnung treffen und von den Füßen holen.

    Die Crew wird auf einer Route nördlich der Azoren segeln – die meiste Zeit unter Autopilot. Herrmann und Co-Skipper Casiraghi wechseln sich alle drei Stunden ab. Während der eine Schicht hat, schläft der andere. Ob Greta Thunberg an Bord mitanpacken wird, sei ihre Entscheidung, sagt Herrmann. So könne sie sich etwa am PC mit dem Wetter und dem Wind auseinandersetzen. Mit dem steht und fällt alles. „Das ist die größte Unbekannte. Der Wind bestimmt die Stimmung. Er bestimmt alles.“

    ➡ PLAN B
    Und es gibt einen Plan B, falls das Wetter nicht mitspielt. „Wir könnten einen Zwischenstopp in Neufundland einlegen“, sagt der Profisegler. Oder umdrehen. Trotz großer Routine habe er enormen Respekt vor der See – und der verschwinde nie.

    Vor der englischen Küste gibt es kurz vor dem Start Mitte August noch eine Probefahrt, an der auch Greta teilnehmen wird. Südengland ist dann auch der Ausgangspunkt für den Trip. Einen ersten Eindruck von der Yacht konnte sie sich bereits machen. „Wir haben ihr per Videoschalte das Schiff gezeigt“, sagt Herrmann.

    Es wird, davon gehen alle Beteiligten aus, wohl der Törn des Jahrzehnts für den Segelsport.

    Und abseits der sportlichen Herausforderung? „Ich hoffe, dass der Klimaschutz in der Öffentlichkeit künftig noch sehr viel mehr Raum einnimmt“, sagt Boris Herrmann. „Es muss das bestimmende Thema in den Köpfen der Menschen werden. Dazu möchten wir beitragen.“
    https://www.mopo.de/hamburg/hamburger-segelt-greta-nach-new-york-zwei-wochen-in-einer-rennyacht-ohne-klo–32961788

  92. – Grüne demonstrieren gegen Massentierhaltung, aber billig beim Discounter einkaufen.

    – Grüne demonstrieren für den Kohleausstieg und fahren zu jeder Demo mit Dreckschleudern aus den 90’er Jahren. Aufs Fahrzeug verzichten ausgeschlossen! Billig Billig durch Europa fahren wollen. Grüne Abgeordnete fliegen gern getrennt durch Europa.

    – SPD warnen vor Altersarmut haben aber die 100% Rentenbesteuerung unter Schröder eingeführt.

    Linke demonstrieren gegen die Ausbeutung von Entwicklungsländern aber kaufen Klamotten in Primarkt, Ausbeutung pur in Bangladesch und Indien kein Problem.

    Deutschland schafft sich ab inkl. Sozialstaat.

    Meine Erst-/Zweitstimme (Briefwahl) hat die AfD zur Landtagswahl in Sachsen erhalten. Wir Sachsen haben es in der Hand, verschenkt nicht eure Stimme an das Linke Grüne Geschmeiß.Wählt AfD mobilisiert euer Freundeskreis.

    CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung im Landtag Sachsen mit der AfD ab. Die CDU soll’s schwer haben in Sachsen zu regieren. CDU will Pflegekräfte in unser Land stärken. Aber Europa schwächen, indem die Pflegekräfte aus den Nachbarländern abgeworben werden. Die Rentenversicherung zahlt jetzt schon 1,75 Millionen Renten in 150 Ländern.

    So sieht die Integration aus Sicht der Linken und Grünen aus und es gibt noch viel mehr solcher Zustände. https://www.rtl.de/cms/sozialer-brennpunkt-koelnberg-wo-leichen-aus-dem-fenster-fliegen-1998251.html , https://www.wp.de/staedte/hagen/zuwanderer-aus-suedosteuropa-bereiten-stadt-hagen-sorgen-id213142561.html.

    Sachsens AfD ist gegen solche Zustände.

    Achtung seit einiger Zeit sind Grüne und Linke in Sachsen unterwegs und betreiben Wahl-Populismus gegen unsere Heimatinteressen.

  93. Eurabier 11. August 2019 at 17:56

    Haremhab 11. August 2019 at 17:54
    @ Babieca 11. August 2019 at 17:51

    Ein ESTA kann verweigert werden! Und der Immigration Officer kann als letzte Bastion „no“ sagen…
    ——————-
    Noch schlimmer: Und zwar dann wenn der Flieger gelandet ist. Wenn dem Immigration-Officer Deine Fresse nicht passt, man einen dummen Spruch macht oder Du nicht zackig antwortest was Du in den USA willst oder noch kein Hotel gebucht hast bzw. die Anschrift Deines Freundes nicht wie aus der Pistole geschossen ausplauderst, kann es passieren daß man trotz gültigen Visums ratz-fatz wieder im nächsten Flieger ‚gen Heimat sitzt.
    Mich haben sie mal in Newark (New Jersey, nicht grade ein Touristen-Highlight) festgehalten und sich erst in meiner Firma erkundigt ob ich der sei der ich auf den Papieren bin trotz temporärem Arbeitsvisum. New Jersey hat von allen Bundestaaten wohl die rigorosesten Gesetze und die werden – ganz anders als bei uns – sogar umgesetzt. Eine Thunfisch wird da vom Fleisch fallen…

  94. Feindrahtzieher 11. August 2019 at 18:15

    Das wäre mal eine Aufgabe für wirklich investigative Journalisten, herauszufinden, was es mit dieser Neubauer so auf sich hat, wie und vom wen lanciert die plötzlich dien Bühne betrat und wer sie aus welchen Motiven finanziert. Ihre Funktion scheint wirklich nur zu sein, zu verhindern, dass das autistische Kind sich verplappert und zudem als „Influencerin“ das ganze Konstrukt via Twitter und Facebook noch zu puschen. Eine dubiose Figur ist das.

    Die gehört zur Reemtsma-Sippe.
    Dementsprechend unterstelle ich einmal der Einfachheit halber, dass die Verlinkung zum sogenannten „Hamburger Institut für Sozialforschung“ , das durch die „Wehrmachtsausstellung“ einer breiten Öffentlichkeit bekannt ( oder besser: berüchtigt) wurde, nicht sehr weit sein dürfte.

  95. Sieht man sich ihre körperliche Entwicklung an, muss man annehmen, dass sie nicht 16, sondern 11 oder 12 ist. Sie hat noch einen sehr kindlichen Körper, auch ihr Gesicht weist noch das Kindchenschema auf. Ich nehme an, man belügt uns, da eine 11jährige um die Welt zu schicken, vielleicht – vielleicht – auf mehr Kritik gestoßen wäre. Aber dass eine 16jährige die Schule schmeisst, konnte die Firma hinter Gretels Eltern noch verkaufen.
    Sieht man sich jedoch das Geishct und die Hühnerbrust an, muss man annehmen, dass sie erst 11 oder 12 ist.

  96. Glaubt doch nicht jeden Müll.

    Die wird garantiert von mehreren hochseetüchtigen Booten begleitet, alleine die ganze Presse wird ein eigenes Boot haben.

    Und wetten, die Kleine hat spätestens nach 2 Tagen die Schnauze so voll, daß sie vorzeitig abbricht, bzw. auf ein bequemeres Boot wechselt?

    Die hündisch ergebenen Hofberichterstatter werden schon eine Entschuldigung finden.

  97. Unlinker 11. August 2019 at 16:58

    … aber ich bin überzeugt er wird von „Seenotrettern“ begleitet.

    Das kannst du aber wissen, da ist auf jeden Fall eine CO² Schleuder dabei, denn Greta Thunfischsalat wird noch gebraucht!

  98. Und danach noch AufbauhelferIx in Marokko:

    https://www.welt.de/vermischtes/article198317291/Marokko-Belgierinnen-verlassen-Land-nach-Morddrohung.html

    ach einer mutmaßlichen Morddrohung gegen drei belgische Besucherinnen in Marokko ist dort eine Diskussion über knappe Bekleidung entbrannt. Ein Grundschullehrer hatte im Internet mutmaßlich erklärt, die jungen Frauen müssten wegen ihrer unangemessenen Bekleidung „geköpft“ werden. Laut Polizei wurde der 26-Jährige festgenommen und muss sich nun wegen Anstiftung zu Terrorakten verantworten.

    Die drei Frauen waren mit einer gemeinnützigen belgischen Organisation im Süden des Landes zu Gast, die dort unter anderem den Bau von Schulen und Straßen unterstützt. Die Organisation erklärte, die drei Frauen einer knapp 40 Teilnehmer zählenden Gruppe seien vorzeitig abgereist. Künftige Aufenthalte würden abgesagt, nachdem die belgische Botschaft in Rabat gemeinnützigen Organisationen empfohlen habe, keine Freiwilligen mehr nach Marokko zu schicken.

  99. „Voraussichtlich nächsten Mittwoch startet Fräulein Thunberg jetzt ihre erste Atlantiküberquerung nach New York mit einer deutschen Segelyacht ohne Bett und ohne – Klo! Falls es nicht windstill ist, dauert der Segeltörn zwei Wochen.“
    Wieso eigentlich? Ich dachte die kann über Wasser gehen.

  100. Menschen mit Flugangst wollen uns das Fliegen verbieten.
    Menschen ohne Auto und /oder ohne Führerschein wollen den Diesel abschaffen.
    Veganer wollen Fleischverbot.
    Nichtraucher wollen höhere Tabaksteuer.
    Homosexuelle wollen Ehe für alle.
    Kinderlose wollen Erziehung der Kinder durch den Staat.
    Grüne erlauben sich alles und wollen alles verbieten.

  101. Illuin 11. August 2019 at 18:22

    Sieht man sich ihre körperliche Entwicklung an, muss man annehmen, dass sie nicht 16, sondern 11 oder 12 ist.

    Qualifiziert genug für die Bundesliga!

  102. „Greta segelt zwei Wochen ohne Klo über den Atlantik“

    Der Atlantik wird doch wohl für den kleinen Hintern groß genug sein !

  103. @ Illuin 11. August 2019 at 18:22

    Wenn man Greta neben anderen sieht, wirkt sie wie 11. Körperlich gerantiert. Geistig ist sie auch nicht weiter entwickelt. Normal sind andere mit 16 recht groß und haben Titten. Greta ist doch nur ein Kind.

  104. Lässt Euch nicht für dumm verkaufen. Mit Sicherheit fährt keine 100 m von ihr die ganze Strecke über ein voll motorisiertes Versorgungsschiff. Da gibt’s Wasser, Essen, Medikamente, Betten und Klos. Aufs kleine Segelboot tun sie die nur für die kurzen Filmdrehs für die Gehirn gewaschenen Blödmenschen am anderen Ende der Nachrichten.

  105. Das Ganze muss Klima-Gretel aber ohne Begleitschiff machen, weil der einen „klimaschädlichen“
    Verbrennungsmotor hätte, oder ?

    Der Atlantik ist gross; da kann man leicht verloren gehen.

  106. Logixx 11. August 2019 at 18:32
    Lässt Euch nicht für dumm verkaufen. Mit Sicherheit fährt keine 100 m von ihr die ganze Strecke über ein voll motorisiertes Versorgungsschiff. Da gibt’s Wasser, Essen, Medikamente, Betten und Klos. Aufs kleine Segelboot tun sie die nur für die kurzen Filmdrehs für die Gehirn gewaschenen Blödmenschen am anderen Ende der Nachrichten.
    Richtig, es wird manipuliert und gelogen dass sich dir Balken biegen. Genau wie in der Politik und in den GEZ-Medien.

  107. Voraussichtlich nächsten Mittwoch startet Fräulein Thunberg jetzt ihre erste Atlantiküberquerung nach New York mit einer deutschen Segelyacht ohne Bett und ohne – Klo! Falls es nicht windstill ist, dauert der Segeltörn zwei Wochen.
    —————————————————————————-
    DAS wird sie nicht durchhalten! Wer ist noch an Bord?

  108. interessiert mich mal, wie sie eine etwaige Seekrankheit, allgemeine Übelkeit überwinden will, frage mich, wie genau sieht denn die Reiseapotheke auf dieser , Ihrer Reise aus,

    irgendwo auf diesem Kahn wird wohl eine Kiste voller chemischer Medikamente und künstlicher hergestellter Präparate in Pillenform, für jede Erkrankung und Eventualität für unterwegs , versteckt sein

  109. Womöglich wird das Segelboot aus Sicherheitsgründen von zwei motorisierten Booten (eins mit H-Landeplatz), Hubschrauber, und einem U-Boot begleitet. Gut auf Distanz versteckt um den dadurch entstehenden CO2-Ausstoß zu verbergen.

  110. Dantes Peak 11. August 2019 at 18:24

    „Greta segelt zwei Wochen ohne Klo über den Atlantik
    ————–
    Der Atlantik wird doch wohl für den kleinen Hintern groß genug sein !

    Hehe! Neues Grünpiss-Motto: Laßt euch vom Thunfisch zuscheixxen! Kak.k.en für die Umwelt!“

    Wobei ich immer denke: Was soll der Mist mit Klärwerken? Let it go! Wenn Wale müssen:

    https://tinyurl.com/y6enaaqx

    Da hat die Gräte mit ihren jämmerljchen Fäkalien zur See eine Menge Spielraum….

  111. Die Bibel bekommt danach ein neues Kapitel: Gretas Meerfahrt.

    Greta wird unterwegs von einem Wal verschlungen und völlig unbeschadet vor dem UN-Gebäude in New York wieder ausgespuckt.

  112. Während Greta segelt werden von kriminellen NGoS gerade wieder direkt vor der Libyschen Küste illegale Afrikaner aus den Booten geholt.

    Jetzt wollen sie die von Libyen übers ganze Mittelmeer nach Europa bringen und jammern rum, das wieder einmal kein Land bereit ist die über 400 Neger an Land zu lassen.

    Dabei wäre Libyen gerade mal 50 Kilometer entfernt und die Reisenden Schlauchbootneger könnten ganz einfach und sicher wieder an Land gesetzt werden.

    Wann werden diese NGO Schiffe endlich alle an die Kette gelegt?

    Die Bürger in Italien und Spanien sollten diesen NGOS in den Häfen die Hölle heiß machen.

    @ Vox in Spanien @ Lega in Italien …. .Stoppt die Machenschaften der NGOS , lasst diese Kriminellen nicht mehr in eure Häfen.

    https://www.tagesschau.de/ausland/rettungsschiffe-open-arms-ocean-viking-101.html

  113. Zuri Ariel 11. August 2019 at 18:16
    @Matrixx12 11. August 2019 at 17:38
    Babieca 11. August 2019 at 18:30

    Zuri Ariel 11. August 2019 at 18:16
    @Matrixx12 11. August 2019 at 17:38
    Babieca 11. August 2019 at 18:30

    und wenn er dann mit so „20“ Jahren in der 1. Mannschaft spielt befindet er sich schon auf dem Leistungshöhepunkt eines Fußballprofis. So ab „25“ Jahren fällt dann die Leistung rapide ab und mit „27“ wird er aussortiert. Ich prophezeie eine sehr kurze Profikarriere.

  114. Eine Atlantiküberquerung auf der Nordroute? Naja, vielleicht hat sie ein wenig Wikingerblut in ihren Adern, wenn nicht, na dann viel Vergnügen.

  115. Logixx 11. August 2019 at 18:32
    Lässt Euch nicht für dumm verkaufen. Mit Sicherheit fährt keine 100 m von ihr die ganze Strecke über ein voll motorisiertes Versorgungsschiff. Da gibt’s Wasser, Essen, Medikamente, Betten und Klos. Aufs kleine Segelboot tun sie die nur für die kurzen Filmdrehs für die Gehirn gewaschenen Blödmenschen am anderen Ende der Nachrichten.

    ——————————————–
    Wie damals bei der „Je suis Charlie“-Demonstration. Die Politiker wurden in einer Nebenstrasse gefilmt, wie sie schritten Seit‘ an Seit‘, und anschliessend wurden die Aufnahmen mit den Aufnahmen des Demonstrationszuges zusammengeschnitten, damit der Eindruck entstand, die Politbonzen würden den Zug anführen und vorneweg marschieren.

  116. Feindrahtzieher 11. August 2019 at 18:15

    @ Smile 11. August 2019 at 18:04

    Interessant ist an dem Beitrag auch wie die Strippenzieherin und ‚Handlerin‘ Luisa Neubauer stets direkt hinter/neben ihrer Marionette steht und immer darauf achtet, dass ihr wichtigstes Propaganda-Kind auch das richtige sagt – um notfalls gleich eingreifen zu können!

    Das wäre mal eine Aufgabe für wirklich investigative Journalisten, herauszufinden, was es mit dieser Neubauer so auf sich hat, wie und vom wen lanciert die plötzlich dien Bühne betrat und wer sie aus welchen Motiven finanziert. Ihre Funktion scheint wirklich nur zu sein, zu verhindern, dass das autistische Kind sich verplappert und zudem als „Influencerin“ das ganze Konstrukt via Twitter und Facebook noch zu puschen. Eine dubiose Figur ist das.
    ————
    Diese Neubauer und die Zigaretten-Reemtsma (einer aus ihrer Familie haus auf einem Berg an der Elbe)t) ist gefährlicher als die Thunfisch.
    Was man weiß : ONE (also Soros) – MitGlied, Grüne (genauer: GJ=AntiFa), „studiert“ – na wo wohl ? – in Göttingen. Ihr Job ist es aufzupassen daß Thunfisch nicht noch mehr Blödsinn erzählt in der Öffentlichkeit.
    Offensichtlich hat sie reiche Eltern, denn sonst könnte sie sich ihre Trips around the World nicht leisten.
    Mit ehrlicher Arbeit schafft man das nicht.
    Einiges hat aus „Luisas Reisetagebuch“ im Internet überlebt. Das Foto mit dem Motorrad hat schon etwas;-)
    https://www.youtube.com/watch?v=NoB36JFN0WQ
    „Studentin“, strunzdoof, reich, kein Abschluss = da ist der Aufstieg bei den Grünen sozusagen vorprogrammiert. Holzbock: Deine Nachfolgerin kommt!

  117. Tja. Sollte tatsächlich – was ich imAugust für unmöglich halte – das Boot an einem Eisberg zerschellen, wie die Titanic, wäre das nicht nur eine feine Ironie, sondern dann könnte ich ggf. auch wieder an Gott glauben….
    Es ist aber noch August… – leider.

  118. Eurabier 11. August 2019 at 18:22

    Und danach noch AufbauhelferIx in Marokko:

    https://www.welt.de/vermischtes/article198317291/Marokko-Belgierinnen-verlassen-Land-nach-Morddrohung.html
    ***************************************************************************
    Ich geh mal davon aus, das es sich nicht um Tierfbau Ingenieurinnen handelte, sondern das diese jungen Damen dort nur irgendwelche einfachen Hilfsarbeiten durchgeführt haben/ Sollten.
    Die Frage wäre jetzt ja, was können Belgierinnen besser als Marokkaner/-innen?
    Ein Spaten bleibt ein Spaten, den können auch die dortigen Einheimischen „bedienen“.
    Oer gibt es in Marokko plötzlich Mangel an Menschen, sind die etwas schon alle hier?
    Also, welchen Zweck hatte diese Aktion denn überhaupt?
    Wahrscheinlich auch nur wieder Abzocke von dümmlich-naiven europ.jungen Frauen.
    Bei uns im Käseblatt gab es auch mal so eine Story, ein junges Mädchen wollte unbedingt“ helfen“,
    und musste 11.000 Euronen dafür zahlen, das sie in Panama armen Kinder irgend etwas beibrachte.
    Ich blaub, ich gründe auch so eine Firma/Organisation, und zocke dann dumme Mädels oder deren Eltern ab. Das ist sicher ein einträgliches Geschäft.

  119. @ Babieca 11. August 2019 at 18:30

    …aus Gambia.

    Es gibt einen Bakery Jatta, der 2015 nach Deutschland kam. Er liebt Nordseekrabben, sagt „Moin Moin“ zur Begrüßung, wird in Hamburg als Mensch und Spieler geschätzt. Er verdient als Fußballprofi viel Geld und zahlt entsprechend Steuern, die der Allgemeinheit zugute kommen. Aber, so der Vorwurf, er kam im Sommer 2015 womöglich unter falschen Angaben ins Land.

    Ein Bakary Daffeh ist bei der Fifa auch registriert. Er spielte bis November 2013 für Brikama, tauchte danach aber nirgends mehr auf. Ein ehemaliger Trainer von Brikama United, Sulayman Kuyateh, spielt die ganze Debatte herunter.

    In Gambia sei das Auftreten mit mehreren, verschiedenen Nachnamen normal, wie auch in Ghana und anderen afrikanischen Ländern. Aber: „Ich kannte ihn als Jatta, nicht als Daffeh“, sagt er.
    https://www.welt.de/sport/plus198307811/HSV-Profi-droht-Ruecknahmeverfahren-Die-Jatta-Chronik-en.html

  120. Systemabsturz 11. August 2019 at 18:42

    Wo hier einige Küblböck ansprachen, ist der nicht umgebaut als Carola Rackete wiederauferstanden oder ist die Ähnlichkeit nur zufällig?
    ————–
    Küblböck lebt! Elvis lebt ja bekanntlich auch wie jeder weiß.
    Ich habe bereits 2003 vor der Küblböckisierung der deutschen Gesellschaft gewarnt aber nun hat der Klabautermann zugeschlagen und ES kommt zurück in Gestalt von Rakete. Mr. Stephen King: Mach‘ was draus!

  121. Ihr solltet diese Überfahrt nicht zu so einer Heldentat hochjubeln. Sie muss halt die Seekrankheit unterdrucken/ aushalten. Sie trägt zum Gelingen nicht bei, sie kann kotzend in der Ecke sitzen und gut.

    OT: Was hier als Mosche-Angriff und Versuch einer Terrortat bezeichnet wird, ist der Gipfel der Zumutbarkeit. Ein Sohn aus finanziell gut gestelltem Haus hat mutmasslich seine aus Ost-Asien adoptierte Stiefschwester (17) ermordet und ist dann in die hiesige Moschee eingedrungen, angeblich mit Schrotflinten und Pistolen und wurde dort von einem über 70-jährigen Muslim überwältigt. In der Moschee befanden sich drei (3) Muslime zum Tatzeitpunkt gestern nachmittag.

    Heute: Menschenketten um alle Moscheen, die Muslime feiern ja heute den Beginn des Opferfestes und da brauchen sie Respekt und Schutz. Sogar der blöde Kallmyr von der FrP sagte heute es gäbe einfach zu viel Muslimhass. Alle Medien schreiben von den „armen Muslimen“, den bösen weissen usw. Echt, ich habe Lust raus zu gehen und den blöden Leuten in den Menschenketten in die Fr… zu hauen, aber die sind eh zu blöd. Ich versuche einfach über die Idioten und die Hetze in den Medien zu lachen.

  122. gonger 11. August 2019 at 18:45

    ————
    Diese Neubauer und die Zigaretten-Reemtsma (einer aus ihrer Familie haus auf einem Berg an der Elbe)t) ist gefährlicher als die Thunfisch.
    Was man weiß : ONE (also Soros) – MitGlied, Grüne (genauer: GJ=AntiFa), „studiert“ – na wo wohl ? – in Göttingen. Ihr Job ist es aufzupassen daß Thunfisch nicht noch mehr Blödsinn erzählt in der Öffentlichkeit.
    Offensichtlich hat sie reiche Eltern, denn sonst könnte sie sich ihre Trips around the World nicht leisten.
    Mit ehrlicher Arbeit schafft man das nicht.
    Einiges hat aus „Luisas Reisetagebuch“ im Internet überlebt. Das Foto mit dem Motorrad hat schon etwas;-)
    https://www.youtube.com/watch?v=NoB36JFN0WQ
    „Studentin“, strunzdoof, reich, kein Abschluss = da ist der Aufstieg bei den Grünen sozusagen vorprogrammiert. Holzbock: Deine Nachfolgerin kommt!

    Das ganze Auftreten dieser Neubauer wirkt in der Tat sehr professionell und es ist unverkennbar, dass sie bereits vorab im Hintergrund von Beratern, sogenannten „Personal Coaches“ und Medienprofis im öffentlichen Auftreten und für Medienpräsentationen akribisch trainiert wurde.
    Einfach so vor die Kameras treten und/oder vor großem Publikum Reden halten, kann niemand einfach so – derartiges will gelernt sein.

  123. fiskegrateng 11. August 2019 at 18:52

    Werden jetzt alle norwegischen KoboldInnen Kopftuch tragen?

  124. Von wem wurde Louisa Neubauer eigentlich in ihre Schul-Kinder-„Führer-innen“ Rolle gewählt?
    Oder wurde sie gar nicht gewählt, sondern hat sich selbst zur Führerin ernannt/gemacht/erklärt?
    Seit wann dürfen 22-jährige (grüne) Frauen, welche mit Schule nun einmal alterbedingt nichts mehr am Hut haben, Schulkindern zum Schul-Streik aufrufen?
    Ist das nicht irgendwie strafbar?
    Welche Legitimation hat diese „Aktivistin“?
    Das frag ich mich schon länger.

  125. Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 18:50

    @ Babieca 11. August 2019 at 18:30

    …aus Gambia.

    Es gibt einen Bakery Jatta, der 2015 nach Deutschland kam. Er liebt Nordseekrabben, sagt „Moin Moin“ zur Begrüßung, wird in Hamburg als Mensch und Spieler geschätzt.
    —————-
    Er spielt nicht schlecht. Er gelangte = Asyl-Deutsch über Italien – Bremen (sic!) nach Hamburg in einer Zeit als es beim HSV mal wieder drunter und drüber ging. Angeblich hatte er in Afrika nur Straßenfussball gespielt. Schon nach kurzer Zeit wurde er zum Publikumsliebling („Ein Flüchtling! Ein Flüchtling!“) und kämpfte sich von der Jugendmannschaft (er war ja „Jugendlicher“) bis in die Liga-Elf vor.
    Werder hatte den Braten gerochen, deren Management ist bekanntlich nicht so blöd, und ihn abgelehnt.
    Daß Trainer Hecking ihn zum Pokalspiel nach Chemnitz mitnimmt ist verantwortungslos (Spiel läuft, noch 0:0) denn der 1.FCN hat bereits Protest gegen das 0:4 eingelegt.

  126. zarizyn 11. August 2019 at 18:56
    […]
    Welche Legitimation hat diese „Aktivistin“?

    Die Legitimation eines politisch-medialen Komplexes, der, um es mit den Worten von Caspar von Schrenck-Notzing auszudrücken, uns den Zwangscharakter gelenkter Meinungen überstülpt.

  127. Der Atlantik ist kein Zuckerspiel. Ich glaube nicht, dass die das macht. Die wird in irgendein Flugzeug gepackt und dann auf der anderen Seite wieder aus den Hut gezaubert. Oder, die weiß nicht was sie tut. Wie damals die radikalisierten Kinder des Kinderkreuzzuges. Soros und seine Kumpes suche offensichtlich neue Opfer. Es wird Zeit, dass den Eltern das Sorgerecht entzogen wird.

  128. August 2019: KEWIL erfindet die Fäk(alien)-News.

    Warum spaziert Gräta nicht einfach über die Atlantikbrücke?

  129. Ja natürlich ohne Klo!
    Was soll Greta mit einem Klo?
    Heilige müssen nie aufs Klo!
    Schon mal was davon gelesen, dass Jesus, Maria oder Josef „aufs Klo“ gingen?

    Und mit dem Schlafen dürfte es sich ähnlich verhalten.

    Unbekannt ist allerdings, ob weiße Haie an Heiligen Geschmack finden. Wir sollten hoffen und beten…

  130. gonger 11. August 2019 at 18:20

    Diesen rigorosen Kram kenne ich auch von dem amerikanischen Einreisebehörden.

    Vor 9/11 war das übrigens noch anders – da konnte ich z.B. einmal ohne Geld – frisch beklaut – zu guter Letzt in Newark 1987 in meinen Europa-Flieger stürzen, der tatsächlich eine halbe Stunde auf mich gewartet hatte.

    Oder bei KLM im Cockpit „kann ich den Atlantik sehen“?“ in einem Nachtflug USA->Europa 1989 ein paar Stunden Mäuschen spielen.

    Und selbst noch Mitte der 90er, nach 9/11, durfte ich mit einer Erlaubnis kurz ins Cockpit.

    Bei Thunfisch-Gretchen gibt es aber sicher veterinärpiscine Blankoschecks zur Einreise…

  131. OT
    Jatta/HSV
    ob sich der HSV weiterhin auf „gültige Papiere“ berufen kann, ist die FRage.
    Ein Spielerberater hat sich bei BLÖD gemeldet, und mitgeteilt, das er bereits 2016 den HSV informiert hat,
    das Jatta gar nicht Jatta ist. Im Prinzip die Information, welche auch Sport Bild jetzt verbreitet hatte.

    Inzwischen läuft die Pro-Jatta Propaganda in Hamburg auf Hochtouren.
    Besonders die linke MOPO tut sich hierbei hervor.
    Dort dürfen naive Dummchen sagen“ Ist doch egal, wie jemand heißt“.
    Eine FRau kam auch schon mit einem Plakat zum Training, in welchem sie ihre Solidarität erklärt.
    Gesetze spielen keien Rolex.
    Radio Hamburg verarscht in eine Satire allerdings Jatta: Er hieße in Wirklichkeit “ VW Jetta“.

  132. Krass das is ja fast so interressant wie das Trump-„Skandal“ als Donald Trump ein Stück Klopapier am Schuh kleben hatte. Die Resonanz auf diesen Artikel spricht Bände, bitte mehr von solchen wichtigen Infos.

  133. fiskegrateng 11. August 2019 at 18:52

    Danke für die Aktualisierung zum „norwegischen Moschee-Angriff“.

  134. Nur einen Satz zu dieser Thematik;
    Der Eigner dieses Schiffes, muss ein Gehirn aus dem
    Material haben, für das dieses Schiff nicht vorgesehen ist.
    Wo man hinschaut, in diesem versifften Land, scheint es
    nur noch Idioten zu geben.

  135. zarizyn 11. August 2019 at 18:49

    @Eurabier 11. August 2019 at 18:22

    Und danach noch AufbauhelferIx in Marokko:

    https://www.welt.de/vermischtes/article198317291/Marokko-Belgierinnen-verlassen-Land-nach-Morddrohung.html
    ***************************************************************************
    Ich geh mal davon aus, das es sich nicht um TiefbauingenieurX*/_Innen handelte, sondern das diese jungen Damen dort nur irgendwelche einfachen Hilfsarbeiten durchgeführt haben/ Sollten.
    Die Frage wäre jetzt ja, was können Belgierinnen besser als Marokkaner/-innen?
    Ein Spaten bleibt ein Spaten, den können auch die dortigen Einheimischen „bedienen“.

    Können vielleicht schon, aber sie wollen es nicht.
    In keinem der 54 afrikanischen Ländern funktioniert irgendetwas, keine Infrastruktur, kein Bildungswesen, kein Gesundheitswesen.

    Und an allem sind die „bösen Kolonialherren“ Schuld *Kranklach* 😀

    Es gibt den Bericht eines französischen Ingenieurs, dessen Firma zum Bau einer Anlage in Afrika dringend Arbeiter gesucht hat. Um das abgesperrte Baugelände lungerten überall Afrikaner herum, die für Geld und gute Worte nicht zu bewegen waren dort zu arbeiten.
    Der Lohn war richtig gut, für afrikanische Verhältnisse Spitze.
    Die Afrikaner wollten nach Europa, dort wollen sie arbeiten usw. blablabla …
    Das Ende vom Lied war das Asiaten eingeflogen wurden, die dann unter den wachsamen Augen der einheimischen Bevölkerung das Bauvorhaben ausgeführt haben.

  136. zarizyn 11. August 2019 at 19:09
    OT
    Jatta/HSV
    ob sich der HSV weiterhin auf „gültige Papiere“ berufen kann, ist die FRage.
    Ein Spielerberater hat sich bei BLÖD gemeldet, und mitgeteilt, das er bereits 2016 den HSV informiert hat,
    das Jatta gar nicht Jatta ist. Im Prinzip die Information, welche auch Sport Bild jetzt verbreitet hatte.

    Inzwischen läuft die Pro-Jatta Propaganda in Hamburg auf Hochtouren.
    Besonders die linke MOPO tut sich hierbei hervor.
    Dort dürfen naive Dummchen sagen“ Ist doch egal, wie jemand heißt“.
    Eine FRau kam auch schon mit einem Plakat zum Training, in welchem sie ihre Solidarität erklärt.
    Gesetze spielen keien Rolex.
    Radio Hamburg verarscht in eine Satire allerdings Jatta: Er hieße in Wirklichkeit “ VW Jetta“.

    Der DSB (und sicher auch der DFB) hat bis in die Kreisligen hinunter knallharte Regeln, um Zustände wie in den Fussball-Ligen auf dem Balkan oder eben in Afrika zu verhindern, was die Authentizität und Gültigkeit von Papieren und Sportler-Pässen angeht.
    Das kann soweit gehen, dass rückwirkend alle Spiele, bei denen der aufgestellt wurde, mit einem 0:3 gewertet werden – sofern man sich an die Satzung des DFB hält. Tut man das nicht, haben wir Zustände wie in einem Drittweltland.

  137. H. C: Andersen jun.: „Zwergin Kröte u. Prinz Pierre“
    https://www.gala.de/stars/starportraets/pierre-casiraghi-20548620.html
    Co-Skipper Casiraghi ist 1,85m

    ++++++++++++++++++++

    Im März wurde Greta Thunberg für ihr Engagement mit dem Sonderpreis Klimaschutz der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

    ➡ Sie widmete den Preis den Aktivisten im Hambacher Forst
    und ruft die Prominenten im Saal auf, ihren Einfluss zu nutzen, um sich für den Klimaschutz einzusetzen.

    Die Goldene Kamera wurde von dem Berliner Künstler Wolfram Beck geschaffen. Beck orientierte sich bei der Erschaffung an einer Farnsworth-Kamera, der ersten elektronischen Kamera der Welt. Hergestellt wurde die Goldene Kamera – die es zeitweise auch als Silberne und Bronze-Kamera gab – in den meisten Jahren in der Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld in Bremen. Das Kameramodell besteht aus 18 Karat vergoldetem Sterlingsilber, ist 25 cm hoch und wiegt etwa 900 g. Abhängig vom aktuellen Silberpreis hat die Trophäe somit Stand Februar 2013 einen Materialwert von rund 625 Euro.

    Mit Ausnahme der Schauspieler-Nachwuchspreise ist die Auszeichnung ansonsten undotiert.

    Seit 2015 zahlt die Stadt Hamburg der Funke-Mediengruppe jährlich 150.000 € für die Verleihung der Goldenen Kamera in Hamburg.[3] Das Geld stammt aus den Einnahmen der Kultur- und Tourismustaxe.[3]

    In sozialen Medien wurde kritisiert, dass kurz nach der Rede von Klimaaktivistin Greta Thunberg ein Sport Utility Vehicle (ein T-Cross des Mobilitätssponsors Volkswagen) an die beste Nachwuchsschauspielerin vergeben wurde.[10][11][12]
    (WIKI)

    OB GRETA GELD BEKAM, KONNTE ICH NICHT FINDEN.

  138. fiskegrateng 11. August 2019 at 18:52

    Ihr PC-Medien, ihr strunzdummen Glieder in Menschenketten um diese Moscheen, ihr Versager-Politiker: WER beschützt uns im Alltag gegen diese Muslime? Gegen deren stöndigen Rassimus, deren Homo-Hass, gegen Vergewaltigungen, stöndiges Mobbing, deren Parasitentum? WER? Wenn irgendwer AUCH UNS beschützen würde, dann regte es mich weniger auf, dann fachte es weniger meinen Muslimhass und meinen Hass gegen diese verkommene, verblödete Gesellschaft an.

  139. Von 14 Tagen Diät stirbt man nicht.

    Aufrund fetalen Alkoholsymdroms durch die Mutter und/oder
    Aspbergs ist Greta doch gewohnt lange Zeit nichts zu essen.

    Sie verbraucht ja unterwegs keine Kalorien durch Arbeit,
    sondern lässt sich nur bequem schaukelnd von A nach B transpotieren.

    Überhaupt könnte Greta damit Vorreiterin der nächsten
    Brigitte-Diät werden.
    Für die „Ich-und-meine-Freundinnen-vom-Yogakurs-wählen-immer-Grün“-Fraktion
    zum Mitmachen : „Abnehmen von ganz allein, ganz ohne Hungergfühl.
    Die Greta-Diät. Bei der vielleicht 14 Tage etwas Übelkeit auftreten könnte,
    … jedoch ungefährlich.
    Hinterher könnte sie als Franchise-Geberin mit ganzen Flotten von Segel-Jollen
    auf denen es nix zu essen gibt, die Baggerseen von Braunkohle-Gebieten
    für sich schwimmend, renaturieren lassen.
    Könnte damit Kylie Jenner eventuell als Milliardärin altersmässig überholen.

    Und falls sie doch mal etwas „entwässern“ oder so sollte,
    kann sie ja immer noch durchs Bugnetz kacken.
    Oder übers Wasser laufen bis zum nächsten „Wasserloch“,
    versteckt hinter einer Welle.

    “He, heraus, du Nervenschreck !
    Greta, Greta , Kübelböck“.

  140. @ Das Sanfte Lamm…..

    Dieser Betrüger Jatta macht das Kraut auch nicht mehr Fett.

    Zustände wie in einem Dritte Welt land haben wir ohnehin seit 2015…..Dieses „Schneeflöckchen“ ist nur die Spitze des Eisberges. 🙂

  141. Die Segeltuch besteht aus modernem Hightechmaterial Gfk. Glasfaserkabel Karbon wächst nicht im Biobauernhof. Gfk kann man auch nicht im Bioladen kaufen. Gfk ist auch kein Stoff den man mal wie Gras für Marihuana oder Hanf mal über Nacht anpflanzen kann. Für Gfk sind auch Verfahren und Prozesse notwendig die man Co2 bilanzieren kann. Für wie bescheuert halten uns die Medien identisch?

  142. Gfk=Glasfaserkarbon
    Mein Tablett und die ungefragt Rechtschreibhilfe hat mir den Text verhauen. Einer gibt es hier keine Korrekturfunktion

  143. Das_Sanfte_Lamm 11. August 2019 at 19:18

    zarizyn 11. August 2019 at 19:09
    OT
    Jatta/HSV
    ob sich der HSV weiterhin auf „gültige Papiere“ berufen kann, ist die FRage.
    Ein Spielerberater hat sich bei BLÖD gemeldet, und mitgeteilt, das er bereits 2016 den HSV informiert hat,
    das Jatta gar nicht Jatta ist. Im Prinzip die Information, welche auch Sport Bild jetzt verbreitet hatte.
    ————-
    Ja, der HSV läuft aktuell gradewegs ins Chaos, fliegt evtl. aus dem Pokal, daß 4:0 gegen den 1.FCN wird umgedreht zum 0:3 aber hauptsächlich Vorzeige-„Flüchtling“ Bakery Jatta steht in der Startelf statt in Gambia eine Bäckerei aufzumachen.
    Beim HSV hätte nicht mal ein Ronaldo eine Möglichkeit als Gastspieler. Ich verstehe Trainer Hecking, den ich eigentlich für einen guten Mann halte, nicht. Der kann doch schalten und walten wie er will denn Vorstand und AR beim HSV haben weniger Fussballverstand als meine Frau
    BLÖD Hamburg ist nicht so schlecht als Informationsquelle.

  144. @media-watch
    GfK ist glasfaserverstärkter Kunststoff. Das andere ist CfK. Glasfaserkarbon gibt es nicht.
    Macht aber nichts, Gräta glaubt auch, die Kiste wäre aus Holz.

  145. @ Waldorf und Statler 11. August 2019 at 18:37

    Nächste Woche machen sie mit Greta erstmal eine Probefahrt.

    Medikamente haben sie dabei.
    Boris Herrmann empfiehlt Greta Knäckbrot u. Autogenes Training.
    Ich frug vorhin schon, ob auch Valium dabei sei.

    Plan B gibt es auch: Zwischenstop in Neufundland oder sogar Umkehr.

    MEHR HIER:
    Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 18:19

  146. Annalena sucht noch in Batterien nach Kobold. Sie hat auch noch kein Tantal gefunden. Dabei findet man das in Kondensatoren.

  147. Ich verstehe bis heute nicht, weshalb ein Heer von Erwachsenen den Vorträgen dieses Rotzblachs folgt! Das wäre dasselbe, als wenn meine Enkelkinder mir erklären, wo es im Leben lang geht.

  148. Hoffentlich vergisst “sie“ das Atmen und stösst deswegen kein co2 aus während der Reise! Wie viel co2 gür die Herstellung des “Segel-Schiff“ verschwendet wurde ist nebensächlich?!?

  149. @ Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 19:33
    ..das ist gemein u. stimmt m.E. nicht, was
    Sie da schreiben. Im Gegenteil, …

    Ja, ich bereue …! :look:

  150. @Improsperus 11. August 2019 at 19:43
    Die Leute haben Sehnsucht nach einem Gutmenschen-Führer oder -Führerin.

  151. Danke an Kewil daß man am Sonntag bei pi auch mal ein wenig rumblödeln kann.
    Solche Steilvorlagen nehme ich immer gerne auf.

  152. Wäre ich das Schulamt und Jugendamt im Bereich von „Greta“, ich würde spätestens jetzt das Erziehungsrecht den Eltern entziehen, und die -so denke ich- schwer geistig gestörte Greta festsetzen. Niemals würde ich die auf so eine Rennjacht lassen. Das ist viel zu gefährlich. Lebensgefährlich dazu.

  153. was werden das für bilder werden wenn sie am ende der reise aus dem flugzeug steigt. glaube nicht das die im boot zurück kommt. pi bitte dran bleiben.

  154. lorbas 11. August 2019 at 19:17

    (…)Und an allem sind die „bösen Kolonialherren“ Schuld *Kranklach* ?

    Es gibt den Bericht eines französischen Ingenieurs, dessen Firma zum Bau einer Anlage in Afrika dringend Arbeiter gesucht hat. Um das abgesperrte Baugelände lungerten überall Afrikaner herum, die für Geld und gute Worte nicht zu bewegen waren dort zu arbeiten.
    Der Lohn war richtig gut, für afrikanische Verhältnisse Spitze.
    Die Afrikaner wollten nach Europa, dort wollen sie arbeiten usw. blablabla …
    Das Ende vom Lied war das Asiaten eingeflogen wurden, die dann unter den wachsamen Augen der einheimischen Bevölkerung das Bauvorhaben ausgeführt haben.
    —————————-
    Jeder Satz auch wieder ein Treffer. Aufgrund der sagen wir mal begrenzt begabten afrikanischen so-tun-als-wäre-mann-Arbeiter bringen ja für alle wichtigen Aufgaben die neuen chinesischen Kolonialisten ihre Leute gleich mit. Genau wie Du es oben sagst.

    Der Afrikaner schnackselt gerne und handelt gerne. Sonst lässt er die „hochbegabten“ Frauen gerne arbeiten (und mit dem Nachwuchs allein) und hält Pallaver. Klingt wie ein Vorurteil, aber es wird von vielen Afrikakennern genau so bestätigt…

    Und zu unserer Harakiri-Einwanderungs“politik“ kann man nur das Wort sagen: Man bekommt den Afrikaner zwar leicht aus Afrika heraus, aber man bekommt sehr schwer oder gar nicht Afrika aus dem Afrikaner heraus.

  155. lorbas 11. August 2019 at 19:17

    zarizyn 11. August 2019 at 18:49

    @Eurabier 11. August 2019 at 18:22

    Und danach noch AufbauhelferIx in Marokko:

    https://www.welt.de/vermischtes/article198317291/Marokko-Belgierinnen-verlassen-Land-nach-Morddrohung.html
    ***************************************************************************
    Ich geh mal davon aus, das es sich nicht um TiefbauingenieurX*/_Innen handelte, sondern das diese jungen Damen dort nur irgendwelche einfachen Hilfsarbeiten durchgeführt haben/ Sollten.
    Die Frage wäre jetzt ja, was können Belgierinnen besser als Marokkaner/-innen?
    Ein Spaten bleibt ein Spaten, den können auch die dortigen Einheimischen „bedienen“.

    Können vielleicht schon, aber sie wollen es nicht.
    In keinem der 54 afrikanischen Ländern funktioniert irgendetwas, keine Infrastruktur, kein Bildungswesen, kein Gesundheitswesen.
    ************************************************************************
    Weiß ich doch. TRotzdem danke für den interessanten Bericht.
    Deshalb ist Afrika Afrika, und Europa ist Europa.
    Ich hatte mal einen tunesischen Kollegen, welcher an seinen Jahresurlaub in der Heimat immer 4-6 Wochen „Krank“ drangehängt hat. Er brachte dann immer eine Krankschreibung in französisch mit.
    Dem neuen GF in der Firma gefiel das gar nicht.
    Er erklärte ihm, das er diese Art der AU Bescheinigungen nicht mehr akzeptiert.
    Leider hatte das keinen Lerneffekt bei dem Nafri.
    Nach dem nächsten Fernbleiben wurde der Mann entlassen.
    Auch einen Rechtsstreit ging man nicht aus dem Weg.

  156. Ihr Segelfreund und Förderer PIERRE CASIRAGHI!
    Interessant, der Sohn von Caroline von Monaco ist ihr Sponsor!

    Die haben es gerade nötig! Dazu fällt einem nur ein Satz ein:
    WASSER PREDIGEN UND WEIN SAUFEN!!!

    Und die Fäkalien werden gegen die Meerverschmutzung gratis dazu nun ohne Umwege direkt ins Meer abgeleitet!

  157. Gute Reise, ich wünsche Hurrikane Kategorie 5, mind. 250 kmh aber erst in der Mitte des Atlantiks.

  158. VivaEspaña 11. August 2019 at 18:04

    Das_Sanfte_Lamm 11. August 2019 at 17:59
    Wenn auf dem Kahn wirklich keine Wasch- und Hygienemittel vorhanden sind, sieht die nach zwei Wochen ähnlich gepflegt und hygienisch sauber aus wie Carola Rackete, aus deren Achselhaaren lauter kleine Tiere flüchten, sobald die Licht sehen.

    Weder Gräta noch Rakete Trompete Rukola haben Titten.
    VTler behaupten bereits , die kommen aus dem DS-Labor als neue Divers-Züchtung.

    Vielleicht haben die gar keinen „Stoffwechsel“?
    —————————-
    Hahahaha, nein, Stoffwechsel haben die nicht. Vor allem nicht an den entscheidenden Stellen. hahahahaha.

    Mal ernsthaft, wenn hier der Feind*innen mitliest – und das tut er*innen ja oft und gerne – dann bekommt der noch einen Herzkasper. Mäßigt euch, ihr Leute. Denkt mal an unserer Zensor*innen, die Mitleser*innen und die Kahane-Stasi-Schwuchtelgenderscheißdreck-Seilschaft*innen. Die bekommen sonst Schwierigkeiten mit dem BLUTDRUCK. So wie ich, vom LACHEN!

  159. Ist ja inzwischen bekannt (hoffe ich), daß hinter dem Thunfisch als menschlichem Schutzschild eine Giga-Öko-Geldmaschinerie steckt. Allen voran ihr herrschsüchtiger Vater, der als Spinne im Netz der Öko-Fanatiker wie angeklebt auf jedem Gräten-Termin dabei ist. Auch auf dem transatlantischen Kotzbomber zur See. Um nur mal anzufangen (dazu reicht auch eine Sichtung der Fotos von Chucky in Deutschland, der Herr Papa ist immer dabei):

    <i– PR-Pofi Ingmar Rentzhog („Umweltaktivist“. Sitzt als Direktor/CEO mit bei der PR-Agentur „Wedonthavetime“, die in eine Gesellschaft und eine Stiftung geteilt ist). Freund von Gretas Vater Sven Thunberg.

    Bo Thorén (Vorstand Umweltverband Fossilfritt Dalsland)

    – ihre Eltern Svante Thunberg, Malena Ernman = betreiben das Umweltunternehmen Ernman Produktion sowie Northern Grace (beide börsennotiert)

    – Klimafonds + PR-Agentur „Wedonthavetime“ (Sven Thunberg ist beteiligt)

    – linksradikale internationale Umweltbewegung Extinction Rebellion, seit letztem Herbst in Schweden (operiert zusammen mit „WeDontHaveTime“)

    Nach wie vor die interessante Frage:

    Wer ist der Kameramann auf der Malizia II? Der neben Papi den Thunfisch auf der Rennziege begleitet?

  160. @ KlausiusFranzius 11. August 2019 at 20:04

    :::DESHALB NEHMEN SIE JA NICHT DIE SÜD-,
    sondern die Nordroute, wie die Titanic.

  161. juegen.neumann
    11. August 2019 at 17:20
    Voll ekelhaft irgendwo ohne Klo hin zu fahren wiedert mich an.
    ++++

    Bei Greta nicht so tragisch, weil sie ihre Ekskremente im Kopp abspeichert!

  162. Klar will sich Trump nicht mit der Meerjungfrau treffen.
    Für ihn kommt sie von der Shithole Bounty.

  163. OT

    RHEINBAD-GEWALT und GEORG RESTLE, das A……….

    VIA TWITTER

    Fran Kee
    @FranKee_HH
    Aug 9
    More
    Replying to @georgrestle
    0:01 Sekunden: #Restle zeigt… das KAIFUBAD in #Hamburg(!)-#Eimsbüttel, nicht das #Rheinbad.

    (Beweis: https://www.eimsbuetteler-nachrichten.de/kaifu_bad/ )

    0:03 Sekunden: #Restle zeigt: Irgendein anderes Schwimmbad(!)

    Im Ernst, Herr Restle, @ZDFpresse, das ist ihr Lügen-niveau? #FakeNews #Staatsfunk

    AN DIE TASTATUREN!!! TWITTERN!!!

    https://twitter.com/georgrestle/status/1159826471340449792

  164. cruzader 11. August 2019 at 20:12

    Klar will sich Trump nicht mit der Meerjungfrau treffen.
    Für ihn kommt sie von der Shithole Bounty.
    ———————————————–

    HAHAHAHAHAHA Super!!! 🙂 🙂 🙂

  165. Greta darf die Umwelt verschmutzen, das ist politisch korrekt, die Erwachsenen dürfen das nicht, dann wäre das Klimaerwärmung.

    Na das wird aber Kacka, wenn sich das Segelschiff so in die Kurve legt und Greta dringend muss…

    …viel Spaß, Greta!

  166. Greta sei Dank!
    New York, London und Hamburg sind gerettet.
    Der Meeresspiegel wird doch nicht um 7 Meter ansteigen.
    Poseidon wird doch bestimmt das Opfer einer Jungfrau annehmen.

    Menschenopfer gegen Klimawandel -wie bei den Inkas!

  167. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 11. August 2019 at 16:59
    Stichwort „Kübelböck“ … eine Bereicherung für uns alle.
    ———————————————————–

    Muhaahaaa……made my day

  168. Jochen Rieker am 29.07.2019

    Seite 3 / 3
    Hier die offizielle Pressemitteilung von Boris Herrmann und
    Team Malizia mit weiteren Details zur Reise und Zitaten
    https://www.yacht.de/aktuell/panorama/boris-herrmann-bringt-greta-thunberg-zum-un-klimagipfel/a121916-page3.html

    Transatlantik
    Boris Herrmann bringt Greta Thunberg zum UN-Klimagipfel
    Teil 1/3
    Warum die Klimaaktivistin Boris Herrmann und „Malizia“ ausgewählt hat
    Teil 2/3
    Die offizielle Mitteillung von Team Malizia
    Teil 3/3

  169. ZDF / TRAUMSCHIFF mutiert zum ELENDSKANAL zur ELENDSSENDUNG!

    Hoffentlich kommt diese Greta nicht auf noch aufs Traumschiff!
    Seitdem der alte Regisseur tot ist, da ist das TRAUMSCHIFF zum TOTENSCHIFF geworden!

    JETZT WIRD MAN SOGAR NOCH AUF DEM TRAUMSCHIFF
    MIT EINEM ELENDEN ALZEIMER DRAMA VERFOLGT!!

    DAS TRAUMSCHIFF WIRD EINEM AUCH NOCH VERGÄLLT VON DEN ERBÄRMLICHEN ELENDSREGISSEUREN!

  170. Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 20:27

    Namen: Filmemacher

    Nathan Grossman

    Ah! Danke.

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/dieser-mann-segelt-greta-thunberg-ueber-den-atlantik-zum-un-klimagipfel,RYd74VQ

    der Filmemacher Nathan (manchmal auch Natan ohne „h“) Grossmann von der Firma B-Reel Films

    Ah. Ein zotteliger Stockholmer Jungspund. Schwedenjunge zu Schwedenmädl.

    https://se.linkedin.com/in/nathan-grossman-642742115

    Links:

    *https://www.resume.se/globalassets/agneslos.jpg

  171. „Filmemacher“ Nathan Grossman: „Wie viele andere hat mich Greta schwer beeindruckt mit ihrem Kampf um mehr Aufmerksamkeit für die Klimakrise. In der Dokumentation wollen wir den Weg darstellen, den Greta seit Anfang an geht, als sie allein draußen vor dem schwedischen Parlament saß, bis sie eine weltbekannte Aktivistin wurde. Auf diesem Trip werden wir festhalten, wie unermüdlich Greta und ihr Team sich anstrengen, mit so wenig Kohlenstoffemissionen wie möglich nach Amerika zu gelangen. Dabei soll das Publikum sowohl die Härten als auch die Schönheit dieser Fortbewegung erleben.“

  172. OT

    BETRACHTUNGEN ZUR „ENTWICKLUNG“ VON LEIPZIG

    FUNDSTÜCK

    In Leipzig zum Beispiel wurden wurden 2009 etwa 10.000 Mullsime gezählt (Wikipedia).

    Neuere Zahlen finde ich nicht.
    Sie haben sich bestimmt verdoppelt oder vervielfacht.

    Ich würde gerne einmal wissen, wie und warum sind sie dorthin gekommen?

    Haben sie dort Arbeitsplätze gefunden?
    Wenn ja, in welchen Branchen?

    Wurden sie angeworben?

    Oder sind sie vom Himmel gefallen?

    Haben sie selbst Unternehmen gegründet?
    Start-up-Unternehmen?

    In Berlin und anderen deutschen Städten boomen israelische Start-Ups. Gibt es Vergleichbares in Leipzig oder anderswo durch Mull-sime?

    Oder sind sie einfach dorthin gezogen und haben sich erst einmal beim Sozialamt gemeldet?

    Von wo sind sie gekommen?

    W i e sind sie ins Land gekommen?
    Von wem und weshalb haben sie eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten?

    Oder sind sie schon die zweite oder dritte Generation, die hier zum großen Teil, auch ohne zu arbeiten, alimentiert wird?

    Weshalb dürfen sie sich in Deutschland aufhalten?
    Wovon leben sie?

    Warum zum Beispiel zog es sie gerade nach Leipzig?

    Wieviele Kinder haben sie im Schnitt und welche Schultypen besuchen ihre Kinder mit welchen Abschlüssen??

    Sind die Mullsime Teil der neuen Entrepreneurship-Kultur in Deutschland?

    Welchen Beitrag leisten sie zum Bruttosozialprodukt in Deutschland.

    Oder profitieren sie mehr von der Arbeit und den Steuern anderer?

    Ab wann, woher, wo und warum haben sich Mullsime überall in Deutschland angesiedelt?

  173. Mal so ganz nebenbei: Die Milliardärssöhnchen (hier Monaco) mit ihren Rennziegen haben nichts dagegen, ihre Carbon-Spielzeuge mit was auch immer für einem Sponsor zu verzieren. Oder Journos – genau wie Thunfische – durch die Gegend zu kutschieren.

    Der Typ PR-süchtige Typ, Boris Herrmann, der jetzt den Thunfisch kutschiert, hat auch den Tageslügl spazierengeschüsselt. Von Helgoland nach Kiel. Damals war der Segelsponsor noch „EfG Private Banking“:

    https://video.tagesspiegel.de/an-bord-mit-extremsegler-boris-herrmann-rekordfahrt-von-helgoland-nach-kiel.html

  174. Zu Dunkeldeutschland 11. August 2019 at 18:20
    – Grüne demonstrieren gegen Massentierhaltung, aber billig beim Discounter einkaufen.
    ………
    Das ist ja die bekannte Doppelmoral. Ich glaube es war EDEKA, die vor ein paar Monaten teuers Biofleisch und Massentierfleisch nebeneinander anboten. Kaum einer hat das Biofleisch in den Einkaufswagen gelegt. Werden die Leute „representativ“ befragt, kaufen natürlich alle das Tierwohlfleisch“

  175. @ Matrixx12 11. August 2019 at 20:51

    Strafe für Restle:
    lebenslänglich täglich ins Rheinbad gehen müssen,
    wann immer es geöffnet ist. Mal sehen, wieviele
    Jahre er überlebte.

  176. Zwei Wochen Nordatlantik können sehr heilsam sein.

    Zurück wählt sie ein anderes Transportmittel, wenn es ein Zurück überhaupt gibt.

  177. Greta wird ihre Hinterlassenschaft natürlich recyclen und eine hübsche Wandmalfarbe daraus kreieren. Eventuell kommt es auch als Bio und Vegan Fingerfarbe in den Handel.

  178. Hoffentlich lässt TRUMP die Hexe an der Grenze abweisen!
    Kann ja dann in VENEZUELA „Gutes“ tun.

  179. Mit dem Schiff nach Amerika. Mit der Bahn zurück, oder wie jetzt?
    Ruderboot
    Kontikki
    Schlauchboot

    Ah so, Flugzeug eztet.

    Oder bleibt sie drüben.
    Bei dem Bigotten Amivolk könnte tatsächlich eine neue Sekte entstehen

    Bei uns hat dies ja immerhin zur neuen rechtsradikalen Topffrisur bei den 10 bis 16 jährigen Mädels geführt.
    Oder war das jetzt bei den Linken
    Antifas
    Antifas.

  180. SCHLAGLICHTER (DPA)
    Andreas Gabalier liegt im Krankenhaus
    Stand: 19:48 Uhr

    Berlin (dpa) – Der österreichische Volksmusiker Andreas Gabalier liegt mit einer Lebensmittelvergiftung im Krankenhaus. «Ich liege seit drei Tagen komplett flach und muss mir irgendwelche komische Flüssigkeitstropfen in meine Venen hineinfließen lassen», sagte der 34-Jährige in einem Live-Video auf Facebook. Unter anderem berichteten die «Abendzeitung», derwesten.de und tz.de darüber. Der Sänger versichert aber, «in den besten Händen» zu sein. Binnen Stunden hinterließen Tausende Fans auf Facebook Genesungswünsche.

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article198353773/Andreas-Gabalier-liegt-im-Krankenhaus.html

    Ich vermute eher, er ist vergiftet worden.

  181. Ich hoffe, alles wird auf Video der Nachwelt überliefert:
    Hl. Gräte kreidebleich für das Klima.
    Hl. Gräte grün für das Klima.
    Hl. Gräte auf dem Kloeimer für das Klima.
    Hl. Gräte erbricht sich für das Klima.
    Hl. Gräte über Bord für das Klima, …
    Das gibt clicks!
    :mrgreen:

    Und hoffentlich machen das all ihre Gläubigen nach …
    :mrgreen:

  182. ich hätt nicht ein Wort über die Göre verloren. Ich texte jetzt nur, weil mich die vielen Kommentare richtig ankäsen. Habt ihr keine echten Probleme? Lest ihr auch immer schön das goldene Blatt? manmanma….

  183. Videoübertragung und Skype vom UN-Klimagipfel, das wäre klimaneutraler als so eine hochgezüchtete Kunststoff-Yacht.
    Aber das wäre ja zu einfach, kein PR.
    Außerdem funktioniert das mit dem Personenkult dann nicht so gut.
    Es geht also gar nicht um das Klima, sondern um etwas anderes …

  184. franz schroeder 11. August 2019 at 21:07
    Mit dem Schiff nach Amerika. Mit der Bahn zurück, oder wie jetzt?
    Ruderboot
    Kontikki
    Schlauchboot

    ———————————–
    Mit dem Zug quer durch Amerika, mit dem Heissluftballon nach Alaska, weiter mit dem Eskimokajak über die Beringstrasse und mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Moskau, mit dem Hundeschlitten nach Finnland, von dort wird sie von einem Wikingerschiff über die Ostsee nach Schweden gebracht, um sie in der Kathedrale von Stockholm zur Klimakaiserin zu krönen …

  185. Dass es am Ende Boris Herrmann, Pierre Casiraghi und ihre vom Yacht Club de Monaco unterstützte „Malizia“ wurden, hat mehrere Gründe. Einer davon, und wohl nicht der unwesentlichste: Der Open 60 ist nach dem Refit im vergangenen Winter zu 100 Prozent unabhängig von fossilen Brennstoffen.

    Er hat zwar noch einen kleinen Dieselmotor als Hilfsantrieb an Bord, der nach den Klassenregeln aus Sicherheitsgründen vorgeschrieben ist. Doch die Energieversorgung erfolgt über mehr als ein Dutzend hochmoderne Solarzellen von Solbian und, falls nötig, über zwei absenkbare Hydrogeneratoren am Heck. Wird fürs Ein- und Ausdocken ein Beiboot mit E-Antrieb eingesetzt, was geplant ist, kann „Malizia“ die rund 3000 Seemeilen von Europa nach New York ohne einen einzigen Tropfen Kraftstoff zurücklegen.

    Aber da ist noch mehr: Boris Herrmann hat schon seit Längerem ein geschärftes Bewusstsein für den Klimawandel. Spätestens bei seiner Rekordfahrt durch die Nordostpassage 2015 hat der 37-jährige die Folgen der Klimaerwärmung aus erster Hand erfahren. Auch deshalb hat er als erster Imoca-Skipper ein Messgerät einbauen lassen, das permanent Wasserproben nimmt und die Werte über Satellit an das Max-Planck-Institut in Hamburg und an Geomar in Kiel übermittelt. Die Daten helfen, die Erwärmung der Atmosphäre und die Übersäuerung der Ozeane durch CO2 auch in Revieren zu erheben, in die kaum Forschungsschiffe gelangen.

    Die Bedeutung der Meere für das Weltklima versucht Herrmann seit einem Jahr noch anderweitig, spielerisch zu vermitteln – im Rahmen des Schülerprogramms „MyOceanChallenge“, das seine Partnerin Birte Lorenzen entwickelt hat. Im ersten Jahr haben 4500 Kinder weltweit daran teilgenommen, viele im Rahmen von eigens dafür initiierten Schulprojekten. Für ihre Arbeit haben Lorenzen und Herrmann im Januar auf der boot Düsseldorf den Ocean Tribute Award erhalten.
    https://www.yacht.de/aktuell/panorama/boris-herrmann-bringt-greta-thunberg-zum-un-klimagipfel/a121916-page2.html#start

  186. GRETAS FOLTER-REISE

    Ein Spaziergang wird das freilich nicht, auch nicht im Hochsommer. Dazu ist der Nordatlantik zu launisch und „Malizia“ zu kompromisslos auf Speed getrimmt.

    ➡ Es wird eher eine zehn- bis zwölftägige Grenzerfahrung.

    Es wird, davon kann man fast sicher ausgehen, wohl der Törn des Jahrzehnts für den Segelsport. Allenfalls ein Sieg Boris Herrmanns bei der Vendée Globe könnte der öffentlichen Aufmerksamkeit nahekommen, die er von jetzt an erfahren wird.

    „A race we must win“, so heißt es in einem Bericht der Uno zur Erderwärmung und deren absehbar katastrophalen Folgen – „ein Rennen, das wir gewinnen müssen.“ Die gleiche Botschaft hat Boris Herrmann auf die Segel von „Malizia“ drucken lassen. Ein passendes Motto für seine Kampagne – und für das bevorstehende Greta-Thunberg-Transat.

    LINK HIER
    Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 21:30

  187. Zu Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 21:30
    im Rahmen des Schülerprogramms „MyOceanChallenge“, das seine Partnerin Birte Lorenzen entwickelt hat. Im ersten Jahr haben 4500 Kinder weltweit daran teilgenommen, viele im Rahmen von eigens dafür initiierten Schulprojekten.
    …..
    Die Indoktrinierungsmaschinerie läuft mal wieder auf Hochtouren.

  188. OT
    rifflejoe
    schrieb am 10. August 2019 at 17:04


    Damals war ich kommunaler Politiker für die CDU in Baden-Württemberg und habe einen Einblick in die politische Zukunft der BRD erhalten. Die Öffnung der DDR war längst beschlossen und, als ich über die gelpante Intergration des Landes in die EU erfuhr und die als Völkerwanderung getarnte Mingrationswelle, …

    Das klingt hochinteressant! Können Sie das näher ausführen? Die haben intern schon damals die Völkerwanderung  vorhergesehen  vorhergeplant?
    Danke für Ihre Antwort.
    O.P.

  189. @ Brother Grimm 11. August 2019 at 21:35

    :::SEINE FREUNDIN SEI LEHRERIN, stand in einem
    der vielen Online-Artikel, die ich zum Thema las

  190. Die sollte sich lieber ein paar Ti… kaufen. Sonst kann sie nicht nur ohne Scheisshaus segeln sondern sich auch noch selbst als Surfbrett benutzen.
    Ist das überhaupt ein weibliches etwas? Ganz ehrlich glaube ich auch NICHT das er/sie/es allein Segelt. Da wird ein gewisses Maaß an Aufpassern mit dabei sein. Überhaupt ist mir der Rummel um dieses hirnbefreite Thema höchst suspekt. Eigentlich sollte die Menschheit sich um wichtigere Dinge kümmern. Allerdings wenn bei Parties nicht nur Lampions leuchten sondern diese von den Smartphones in ihrer Leuchtkraft untergehen… Was will man dann noch großartig erwarten? Vielleicht sollte man einmal hochrechnen wieviel unnütze Zeit der Mensch mit diesen Scheißding von SEINEN Leben verplempert.
    Vielleicht werden sie dann endlich einmal wach und widmen sich einem ECHTEN sozialen Umfeld.

  191. Zu ridgleylisp 11. August 2019 at 21:51
    HASS-WELT hetzt auch wie immer gegen Salvini. Deutsche Presse nur noch miese Propagandaorgane – Sowjet-Prawda:
    https://www.welt.de/politik/ausland/article198307573/Neue-Probleme-fuer-die-EU-Sagen-laesst-sich-Salvini-gar-nichts.html
    ……..
    Einziger Vorteil ist, die Wahlen in Italien werden in Italien von Italienern entschieden. Das gleiche gilt für die Präsidentenwahl in den USA. Da können noch so viel Umfragen in Deutschland sich gegen Trump aussprechen, es bringt nichts liebe Regierungsmedien.

  192. @ Realistix 11. August 2019 at 21:40

    1. Die vier Männer, die Greta transportieren wurden hier
    im Strang mehrfach aufgezählt; Sie müßten nur ein wenig
    scrollen. Also bitte nicht so faul u. lesen Sie ein paar
    Kommentare.

    2. Natürlich darf man auf Gretas Behinderungen hinweisen
    u. auch ironisch sein. Aber sie ist ein Mensch u. kein „Etwas“.
    Sie ist ein trotziges tyrannisches krankes Kind,
    das von Erwachsenen geschickt ausgebeutet wird.

    „“Es wird eher eine zehn- bis zwölftägige Grenzerfahrung.

    Es wird, davon kann man fast sicher ausgehen, wohl der Törn des Jahrzehnts für den Segelsport. Allenfalls ein Sieg Boris Herrmanns bei der Vendée Globe könnte der öffentlichen Aufmerksamkeit nahekommen, die er von jetzt an erfahren wird.

    „A race we must win“, so heißt es in einem Bericht der Uno zur Erderwärmung und deren absehbar katastrophalen Folgen – „ein Rennen, das wir gewinnen müssen.“ Die gleiche Botschaft hat Boris Herrmann* auf die Segel von „Malizia“ drucken lassen. Ein passendes Motto für seine Kampagne – und für das bevorstehende Greta-Thunberg-Transat.““
    (LINK IN EINEM MEINER LETZTEN KOMMENTARE)

    ++++++++++++++++++++++

    *Boris Herrmann, Chefskipper dieser Seereise; Deutschland

    Co-Skipper ist Pierre Casiraghi; Prinzessin Carolines Sohn
    Filmer ist Nathan Grossman; Schweden
    Gretas Vater Svante Thunberg fährt auch mit

  193. wie kann man jemanden wie Klima Gretchen zur Klima-Göttin küren,wenn diese auf ihrer Segeltour dass Meer mit ihrem Kot verschmutzt??

  194. VivaEspaña 11. August 2019 at 17:18

    Greta kann CO2 sehen.
    Da kann Analena Holzbock mit ihrem Stromspeicher nicht gegen anstinken.

    So höret, denn wahrlich ich sage euch: Wer CO2 seht, wird O2 ernten, jaja.

  195. OT Wer sich die nächsten 10 Stunden nochmal ausführlich über die „12 Jahre“ „informieren“ möchte, dem sei ZDF info empfohlen. Von Mein Kampf über davon haben wir nichts gewusst, zu Hitler privat und die SS sowie die Geheimnisse des dritten Reiches ist alles dabei. Viel Vergnügen!

  196. Da kann doch gleich mal die Assifa hinterhersegeln und die
    Fäkalien auffischen.

    Dann haben sie gleich wieder „Argumente“.

    Also, hopp hopp, ihr Hirnis.

  197. AAAhhh, „Gefahr bestehe für sie keine“
    Das ist aber nur so, wenn ständig ein Hubschrauber mitkreist…dem wird wohl auch so sein…

  198. 5,5t CO2: Ein Flug von Stockholm nach Santiago de Chile (2x 13.000km * 0,2kg/km) (schnelle Info aus Internet).

    8,6 t CO2 ein Afrikanischer „Flüchtling für 1 Jahr in Deutschland Mehrverbrauch als in Afrika (CO2 pro Kopf und Jahr in Deutschland: 8,8t/a, in Afrika nur ca. 0,15t/a).

    Also EIN Schatzsuchender und CO2-produzierender Afrikaner weniger in Deutschland, und Gräte hätte CO2-neutral HIN+ZURÜCK + HIN fliegen können.

    Wenn alle ca. 2Mio. Schatzsucher aus Deutschland zurück in ihre Heimat gebracht werden, könnte Gräte dafür jedes Jahr 3 Mio. mal mit dem Flugzeug zwischen Stockholm und Amerika hin+her fliegen, täglich 8200 mal – klimaneutral, CO2-neutral.
    :mrgreen:

    Die Grätisten sollten nicht vor den Flughäfen hüpfen, sondern vor den Asylheimen :
    A race we must win!
    Climate Action now!
    DEPORT REFUGEES for the CLIMATE!

    mrgreen:

    Ich weiß, voll populistisch und schatzsuchendenfeindlich so ein Vorschlag, das geht natürlich nicht!
    Nix mit Abenteuerurlaub!
    Nix mit PR, TV an Bord, Personenkult und vielen clicks!
    :mrgreen:

    Das ist alles so verlogen, mit Gräta und den Grätisten und den von Politikern und Medien gepushte Hype!

  199. @ hans22 11. August 2019 at 22:02

    Der Zweck – Ökosozialismus, Deindustrialisierung u.
    der europ. Länder, Selbstbeweihräucherung,
    Bereicherung, Ruhm u. Ehre, Aufnahme von
    „Klimaflüchtlingen“ aus aller Welt – heiligt die Mittel.

    Essen gibt es auch nur aus verschweißten Plastikfolien.

  200. Falls es überhaupt zu dieser Reise kommt: Obendrüber wird immer ein Fluggerät sein, oder ein Schiff mit Motor wird stets in der Nähe sein. Man will auf keinen Fall riskieren, daß dieses Goldstück Schiffbruch erleidet.

  201. Omg, Gräta tested gerade für uns, ob Europa-NY auch ohne Flugzeug möglich sein könnte! Wenn ja, müsste ja auch Frau Merkel oder die Grünen auf‘s Fliegen verzichten können, wenn mal wieder UN oder Fidschi anstehen.

  202. Ich mache mich jetzt auch stark für die Umwelt!
    Wie wäre es mit einer Art Gasmaske mit Schlauch, die man Kühen während sie weiden rektal einführt. Kuhwinden sind sehr nahrhaft, ausserdem würde man den Tieren damit nicht den Sauerstoff wegatmen.

  203. Gibt es eigentlich schon verlässliche Informationen über die Begleitflotte?
    Naja, so wegen dem Lokus, und für Schlafplätze, für den Notfall als Seerettung und für die Filmrcrew? Die fahren doch nicht etwa diese bösen Diesel – oder?

  204. Babieca 11. August 2019 at 21:00

    Der Typ PR-süchtige Typ, Boris Herrmann, der jetzt den Thunfisch kutschiert, hat auch den Tageslügl spazierengeschüsselt. Von Helgoland nach Kiel. Damals war der Segelsponsor noch „EfG Private Banking“:

    *https://video.tagesspiegel.de/an-bord-mit-extremsegler-boris-herrmann-rekordfahrt-von-helgoland-nach-kiel.html

    Schön das du es erwähnst. Ich bin in einem Seglerforum angemeldet, indem einige unterwegs sind die Boris Herrmann persönlich kennen.
    Es wurde ganz klar kommuniziert das die Greta-Aktion für ihn ein RIESIGE Chance ist sehr populär zu werden und damit ganz locker weitere Sponsoren für seinen kostspieligen Sport an Bord holt.

    Hamburg. Die erste Begegnung mit Greta Thunberg ist wenige Monate her. „Es war Anfang März hier in Hamburg. Meine Freundin und ich waren bei der großen Fridays-for-Future-Demo, bei der Greta aufgetreten ist“, sagt Boris Herrmann.

    https://www.abendblatt.de/podcast/entscheider-treffen-haider/article226731823/Das-erwartet-Greta-Thunberg-auf-Boris-Herrmanns-Segelyacht.html

    Alles riecht nach Inszenierung, egal ob der ganze Greta-Familien-Clan ( https://www.youtube.com/watch?v=IY0hIXBaqS4 ) oder die Cousinen Carla Reemtsma und Luisa Neubauer *https://www.floras-buergerforum.de/news/news/21/

  205. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 11. August 2019 at 17:40

    „Wenn die wirklich leicht autistisch ist, wird das der Horrortrip schlechthin für das Mädel. Andererseits sind solche Hightechyachten aus Carbonfasern voll ökologisch. Kaum Ressourcenverbrauch, die wachsen praktisch fast von selbst am Ackerrand.
    Wir sollten den ganzen Transatlantikverkehr aus hunderttausende solcher Yachten umstellen. Das schafft auch Arbeitsplätze, zwei Piloten pro Passagier. Die Welt könnte so schön sein.“

    Caron ist alles andere, als ökologisch.
    carbon ist ein Verbundstoff aus Kohlefasern und zwei Komponenten Epxidharz, also Harz+Härter.
    Epoxidharze sind nahezu unzerstörbar, und biologisch auch in mehreren hundert Jahren kaum abbaubar…
    was mich persönlcih nicht tangiert.
    Bedenklich dagegen stimmen mich tHUNFISHS+hINTERMÄNNER; ZUSAMMEN MIT ROT/GRÜNEM G**indel !

  206. Doku über das Leben von zwei Asylbewerbern in einer brandenburgischen Kleinstadt.

    „Wir dachten im Iran: Hitler ist noch am Leben, das Land ist voller Nazis. Keine gute Situation für Ausländer. Aber als ich schließlich hier war, fand ich es schön“, so Farid, der eigentlich in die Schweiz fliehen wollte, aber in Deutschland landete. Der Iraner versucht sich nun in Bad Belzig als Fitnesstrainer. Brian aus Kamerun heuert bei einer Versicherungsgesellschaft an. Kurz darauf erfährt er, dass sein Asylantrag abgelehnt wurde. Seine einzige Hoffnung wäre jetzt ein Kind mit einer Deutschen…
    https://www.rbb-online.de/leuchtstoff/doku/land-in-sicht.html

  207. @ lorbas 11. August 2019 at 22:24

    Aber da ist noch mehr: Boris Herrmann hat schon seit Längerem ein geschärftes Bewusstsein für den Klimawandel. Spätestens bei seiner Rekordfahrt durch die Nordostpassage 2015 hat der 37-jährige die Folgen der Klimaerwärmung aus erster Hand erfahren. Auch deshalb hat er als erster Imoca-Skipper ein Messgerät einbauen lassen, das permanent Wasserproben nimmt und die Werte über Satellit

    an das Max-Planck-Institut in Hamburg und an Geomar in Kiel übermittelt. Die Daten helfen, die Erwärmung der Atmosphäre und die Übersäuerung der Ozeane durch CO2 auch in Revieren zu erheben, in die kaum Forschungsschiffe gelangen. DAS MACHT HERRMANN BESTIMMT NICHT GRATIS!

    Die Bedeutung der Meere für das Weltklima versucht Herrmann seit einem Jahr noch anderweitig, spielerisch zu vermitteln – im Rahmen des Schülerprogramms „MyOceanChallenge“, das seine Partnerin Birte Lorenzen entwickelt hat. Im ersten Jahr haben 4500 Kinder weltweit daran teilgenommen, viele im Rahmen von eigens dafür initiierten Schulprojekten. Für ihre Arbeit haben Lorenzen und Herrmann im Januar auf der boot Düsseldorf den Ocean Tribute Award erhalten. DAS MACHT DIESE LEHRERIN BESTIMMT AUCH NICHT GRATIS!

    LINK HIER
    Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 21:30

  208. @Suedbadener 22.30 Uhr

    Klar ist Salvini beim Volk beliebt..Wenn er aber die Koalition mit der Fünf-Sterne-Bewegung platzen läst,heißt dies nicht,dass es automatisch Neuwahlen gibt.
    die Fünf-Sterne Partei könnte sich auch einen anderen Koalitionspartner suchen und dann wird es nichts mit Neuwahlen..

    Dann hätte sich Salvini leider verzockt!

  209. Sorry, waren ein paar Fehler drin, jetzt noch mal:

    CO2:
    4 Monate ein Afrikaner in Deutschland
    = Ein Flug von Stockholm nach Chile

    2 Mio. Afrikaner 1 Jahr in Deutschland (aktuelle Anzahl Schatzsuchende?)
    = 6,2 Mio. Flüge zwischen Stockholm und Südamerika (one way)

    :mrgreen:

    2,7t CO2: Ein Flug pro Person von Stockholm nach Santiago de Chile (oneway zur UN-Klimakonferenz 2019) (13.000km * 0,2kg/km) (schnelle Info aus Internet).

    8,6 t CO2 ein afrikanischer „Flüchtling“ für 1 Jahr in Deutschland Mehrverbrauch als in Afrika (CO2 pro Kopf und Jahr in Deutschland: 8,8t/a, in Afrika nur ca. 0,15t/a).

    Also EIN Schatzsuchender und CO2-produzierender Afrikaner weniger in Deutschland, und Gräte könnte pro Jahr CO2-neutral HIN+ZURÜCK + HIN fliegen.

    Wenn alle ca. 2Mio. Schatzsucher aus Deutschland zurück in ihre Heimat gebracht werden, könnte Gräte dafür jedes Jahr 6,2 Mio. mal mit dem Flugzeug zwischen Stockholm und Südamerika fliegen (one way), täglich 8700 mal hin + 8700 mal zurück – klimaneutral, CO2-neutral.
    :mrgreen:

    Die Grätisten sollten nicht vor den Flughäfen hüpfen, sondern vor den Asylheimen :
    A race we must win!
    Climate Action now!
    DEPORT REFUGEES for the CLIMATE!

    :mrgreen:

    Ich weiß, voll populistisch und schatzsuchendenfeindlich so ein Vorschlag, das geht natürlich nicht!
    Nix mit Abenteuerurlaub!
    Nix mit PR, TV an Bord, Personenkult und vielen clicks!
    :mrgreen:

    Das ist alles so verlogen, mit Gräta und den Grätisten und den von Politikern und Medien gepushte Hype!

  210. das Klima machte schon immer was es wollte und dies auch ohne Klima-Gretchen..
    Im Jahre 1540 gab es in Mittel-Europa 11 Monate Extremhitze..
    Der Boden trocknete aus,er brach vielerorts wie Knäckebrot..usw..
    Damals war Mitteleuropa noch dünn besiedelt..Es gab keine Autos,keine Flugzeuge,keine Energieerzeugung,
    keine Atomkraftwerke,keine Industrie..usw..
    Auf dem Meer schifften auch nur Segelschiffe aus Holz….
    Das Klima macht halt in gewissen Zeitabständen was es will und hat dazu noch nie ein Gretchen befragt..

    Zu dem Dürre-Jahr gab es auch einen Artikel im Spiegel im Jahre 2014……
    Heutzutage würde der Spiegel so etwas nicht mehr veröffentlichen,da es ja den Klima-Faschismus anno 2019 gefährden könnte..
    Aber das Netz vergisst halt nichts

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/hitze-und-duerre-1540-katastrophe-in-europa-im-mittelalter-a-978654.html

  211. Haremhab 11. August 2019 at 22:44

    Greta weiter mit Zöpfen. Das ist so rechts, meint Kahane.

    „Wir schneiden die alten Zöpfe ab.“, meint die FDP.

  212. Systemabsturz 11. August 2019 at 22:26
    Zur Überschrift „100% ökologisch“: Habe irgendwoanders auch gehört oder gelesen, daß kein Klo an Bord ist und sie alle schon mit nem Eimer üben.

    Jede Wette, deren Kacke wird gesammelt.*** Wenn die 2 Wochen unterwegs sind werden schon ein paar Eimer zusammenkommen. Da Kacke immer oben schwimmt, können sie die in Tupperdosen auch hinterherziehen und so Stauraum im Inneren sparen.

    ***Sach ich doch. Die sammeln die Kaka. Die brauchen Nachschub für ihre Extinction-Rebellion-Aktionen.
    Der Segeltörn ist nur Vorwand. Schließlich stehen nicht überall volle Dixi-Klos rum:

    Fäkalien-Anschlag auf Rathaus in Grimma
    Unbekannte hatten in der Nacht zu Freitag das Rathaus in Grimma mit Farbe und Fäkalien beschmiert. So stand laut einem MDR-Bericht auf der Treppe am Vordereingang „Höcke Kacke“.(..)

    https://www.n-tv.de/politik/Faekalien-Anschlag-auf-Rathaus-in-Grimma-article21198045.html

    Dixie-Klos geleert Kot-Angriff auf 39 Polizisten im Hambacher Forst
    https://www.express.de/koeln/dixie-klos-geleert-kot-angriff-auf-39-polizisten-im-hambacher-forst-31329368

  213. Haremhab 11. August 2019 at 22:46

    Hunderte Migranten auf zwei Rettungsschiffen – Neapel will helfen
    [..]

    ______________________________

    Neapel? Wieso war Deutschland zu langsam? Mist!

  214. Na dann gibt es am Mittwoch wohl eine Sondersendung mit Direktschalte. Ob wohl täglich bereichtet wird , oder erst hinterher ? Ahoi schon mal liebe Greta…Mast und Schotbruch und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel wünsche ich.

  215. @ hans22 11. August 2019 at 22:35

    Klar ist Salvini beim Volk beliebt..Wenn er aber die Koalition mit der Fünf-Sterne-Bewegung platzen läst,heißt dies nicht,dass es automatisch Neuwahlen gibt.
    die Fünf-Sterne Partei könnte sich auch einen anderen Koalitionspartner suchen und dann wird es nichts mit Neuwahlen..

    Dann hätte sich Salvini leider verzockt!

    Ist klar, er pokert sehr hoch. Außerdem muss Staatspräsident Sergio Mattarella mitspielen und nach der eventuellen Abwahl Contes das Parlament auflösen, statt eine Expertenregierung zu berufen. Man kann Salvini für seinen Gipfelsturm nur alle Daumen drücken.

  216. Hans R. Brecher 11. August 2019 at 21:28

    franz schroeder 11. August 2019 at 21:07
    Mit dem Schiff nach Amerika. Mit der Bahn zurück, oder wie jetzt?
    Ruderboot
    Kontikki
    Schlauchboot

    ———————————–
    Mit dem Zug quer durch Amerika, mit dem Heissluftballon nach Alaska,
    ——
    Kleine Korrektur: Mit dem „Greyhound“ durch die USA. Das ökologischste öffentliche Verkehrsmittel ist immer noch der gute alte Reise- bzw. Linienbus. Der Zug kann diese Werte nur dann toppen wenn er fast ausgelastet ist.

  217. Mantis 11. August 2019 at 22:32dt.

    „Wir dachten im Iran…“

    Im Iran. Diesem MegaGigaRiesenland, das fast so groß ist ganz Europa. So groß wie Deutschland, Frankreich, Polen, Schweiz, Österreich, Ungarn, Tschechien, Dänemark, Slowakei.

    Iran = Deutschland (357,114 km²) + Frankreich (551,695 km²) + Polen (312,685 km²) + Schweiz (41,284 km²) + Österreich (83,871 km²) + Ungarn (93,028 km²) + Tschechien (78,867 km²) + Slowakei (49,035 km²) + Dänemark (43,094 ) = 1,610,673 km²

    Der Iran (1,628,750 km²), 81 Mio EW, dieser Giga-Mini-Kontinent, dieser RIESENstaat, ist 4.6 mal so groß wie Deutschland (357,114 km²).

    https://mapfight.appspot.com/ir-vs-de/iran-germany-size-comparison

    Der Iraner versucht sich nun in Bad Belzig als Fitnesstrainer. (…) Seine einzige Hoffnung wäre jetzt ein Kind mit einer Deutschen…

    https://www.rbb-online.de/leuchtstoff/doku/land-in-sicht.html

    Fucken, Fucken, Fucken!

    Fucken = Ich hierbleiben!

  218. Candyman 11. August 2019 at 22:19
    Falls es überhaupt zu dieser Reise kommt: Obendrüber wird immer ein Fluggerät sein, oder ein Schiff mit Motor wird stets in der Nähe sein. Man will auf keinen Fall riskieren, daß dieses Goldstück Schiffbruch erleidet.

    ——————————
    Rackete kann ja hinterherschippern …

  219. Maria-Bernhardine — Sorry ich kann NICHT alles lesen. Da fehlt mir leider die Zeit. Ich überfliege so hin und wieder mal etwas und wenn es für mich interessant ist, dann schreibe ich auch etwas dazu. Allerdings ist mir das mit der Behinderung völlig schnurz. Schauen sie sich einmal „unsere“ Regierung an… Finden Sie das Aussehen einiger Leute dort normal??? Eigentlich ist es doch egal wer uns regiert. Fakt ist hier nur eines – das was sich hier Regierung nennt, taugt allenfalls für eine live Geisterbahn. Und was die Greta angeht – Oh Mann — alleine der Hype hält doch solche „Wunderkinder“ in den Medien… Mich interessiert dieser Scheiss überhaupt NICHT! Mich interessiert hier nur eines! Und dieses ist die Tatsache das durch die Verletzung der Schulpflicht ein Vorbild entstand die Gesetze außer Kraft zu setzen. GENAU SO wie es die (für mich) geisteskranken in der ReGIERung seit JAHREN vollziehen.

  220. Systemabsturz 11. August 2019 at 22:29
    Ich bitte um Entschuldigung falls der eine oder andere sein Abendessen…
    Zu dieser Mongofresse (Reaktionär Doe) erübrigt sich jeder ernsthafte Kommentar.

    Vielen lieben Dank. Endlich spricht es mal einer aus.
    Ich habe mich nicht getraut.

    Ich kann diese Fresse – I WANT YOU TO PANIC – nicht mehr sehen.

  221. Der Hai denkt sich: vorne nix und hinten gor nix …

    Da brech’ ich mir höchsten eehn Zahn ab; und schwimmt schnell weiter …

  222. lorbas 11. August 2019 at 22:24

    (…) Ich bin in einem Seglerforum angemeldet, indem einige unterwegs sind die Boris Herrmann persönlich kennen. Es wurde ganz klar kommuniziert das die Greta-Aktion für ihn ein RIESIGE Chance ist sehr populär zu werden und damit ganz locker weitere Sponsoren für seinen kostspieligen Sport an Bord holt.

    So isses. Eine PR-Hure. Gerade in dem Segelfanatismus mit High-Tech-Renngeräten rund um die Welt ist ein Sponsor – immer tagesaktuell auf den dazu angefertigten arschteuren Segeln von Milliardärssprößlingen bekanntgegeben – sehr wichtig.

  223. Suedbadener 11. August 2019 at 23:03

    @ hans22 11. August 2019 at 22:35

    Klar ist Salvini beim Volk beliebt..Wenn er aber die Koalition mit der Fünf-Sterne-Bewegung platzen läst,heißt dies nicht,dass es automatisch Neuwahlen gibt.
    die Fünf-Sterne Partei könnte sich auch einen anderen Koalitionspartner suchen und dann wird es nichts mit Neuwahlen..

    Dann hätte sich Salvini leider verzockt!
    ——————
    Salvini spekuliert knallhart auf 50%. Allerdings muss er die *****-Sterne-Wähler an sich binden, deren Chef-Komiker auflaufen lassen und das funktioniert vermutlich nur mit Arbeitsplätzen/Sozialem-Gedöns in Kalabrien. Er muss die Mafiosis da unten am Stiefel endlich von seinem Bahnprojekt Lyon-Turin (TAV)überzeugen zumal doch die EU (also wir) 40% der Kosten übernehmen und Frankreich (also wir bald indirekt ebenfalls) den Rest.
    Wenn die AfD nur so einen coolen Typ wie Salvini hätte…

  224. Die CO2-Vielflieger von den Grünen sollten sich ein Beispiel daran nehmen.
    Dann wären wir diese Soros-Pest schnell los.

  225. Greta bekommt noch den Friedensnobelpreis. Wofür eigentlich? Sie hat nichts geleistet. Eher noch Schüler und Lehrer zum Schwänzen (Schulpflicht) anstiften. Ansonsten verbreiten Greta und die hohle Luisa nur Unsinn.

  226. Hurra, alles im grünen Bereich – denn :

    Vor Seekrankheit fürchtet sich die Klimaaktivistin übrigens nicht.
    Sie habe auch keine Probleme beim Lesen im Auto oder im Karussell, sagt ihr Vater,
    und sei insgesamt eher unempfindlich. Zur Not, so Skipper Herrmann,
    seien an Bord auch Medikamente und es gebe vom Land aus ärztliche Betreuung.
    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Greta-Thunberg-segelt-zum-Klimagipfel-in-New-York,thunberg140.html
    Immerhin, der NDR kann auch lustig …

  227. Als Chucky heute mit einer Vollvermumten (kein Unterschied zum aggressiven Islam, da sind solche Mumien Alltag) auftrat, konnte man schon mal die Zukunft Deutschlands besichtigen:

    https://tinyurl.com/y58w2v83

    Fanatische, mörderische Steinzeit*. Knallos bestimmen.

    *Ja, das hat die Steinzeit nicht verdient. Aber auch sie kann nichts dafür, von uns alten Weißen human verklärt zu werden.

  228. @ Gonger at 23:15

    ich mag den Salvini und hoffe,dass er sich nicht verzockt..Klar würde er bei Neuwahlen wohl 40% x bekommen.
    Aber der Staatspräsident kann erstmal von allen Parteien fordern,neue Mehrheiten zu suchen,bevor es Neuwahlen gibt..
    Und der Staatspräsident von Italien ist auch so eine linke Ratte..
    Und Fünf-Sterne ,die ja mit über 30 % seinerzeit gewählt wurden,werden wohl keine Neuwahlen wollen,da diese erheblich schrumpfen würden..
    Daher glaube ich eher,dass Fünf-Sterne mit anderen Parteien koalieren würden und dies würde dann ja fast
    4 Jahre möglich sein..
    Und bis dahin wäre Italien wieder da,wo es vor dieser Regierung mit Salvini war und dies wäre nicht gut..

    Fazit:wenn es keine Neuwahlen gibt,hat sich Salvini leider verzockt und es wäre niemand mehr da,der diese illegale Migration und das Schlepperwesen in Italien bekämpft!!

  229. @ Systemabsturz 11. August 2019 at 22:26

    Kritik muß nicht versaut sein, wenn sie witzig sein soll.

    1.) …wird in biolog.-abbaubaren Beuteln über Bord geworfen.
    Man kann das überall lesen. Wie man zuvor den Eimer benutzt,
    habe man Greta schon gezeigt. Außerdem gibt es nächste
    Woche erst eine Probefahrt. Für die eigentl. Reise hat man
    einen Plan B: Zwischenstation in Neufundland oder Umkehr.

    2.) Greta hat kein Downsyndrom, sondern ähnelt ihrem
    Vater, Svante Fritz Vilhelm Thunberg, der wohl unter die
    Höhensonne geht, daher anders wirkt
    https://static.az-cdn.ch/__ip/hOE0wjT1vfJTWnM9boW58scXs2w/6a0ba26dffc5374491140e13c83cfcc2212fa9f6/n-large-16×9-fill
    und ihrem Großvater, Fritz Olof Thunberg, er ist inzw. 94 u. lebt
    noch; Gene überspringen manchmal eine Generation.
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/62/Olof-Thunberg-and-Arthur-Fischer-in-By-product-Vintage-photo-392087754864.jpg/457px-Olof-Thunberg-and-Arthur-Fischer-in-By-product-Vintage-photo-392087754864.jpg

    3.) Greta ist wirklich spätentwickelt, dies ist aber kein Verbrechen.
    Volljährig ist sie eh nicht. Sie tyrannisiert Erwachsene u. diese
    nutzen sie wiederum aus. Die Verantwortung liegt bei den
    Erwachsenen. Sie sind schuld, daß Greta das machen kann,
    was sie macht.

    4.) Eigentlich ist so eine Segelreise nichts für Mädchen, schon gar
    nicht für so kindliche, die so unsportlich sind. Das wäre evtl. was für
    einen 16-jährigen trainierten Jungen. An Deck kann das Quarkgesicht
    auch nicht, denn dann hat es im Nu einen Sonnenbrand oder würde
    runtergespült.

    5.) Statt in Hambach den Antifa-Kriminellen zu huldigen, hätte Greta
    längst auf Fitness trainieren müssen. Ist da kein Kinderarzt oder
    Facharzt für Autisten, der ihr diese Reise verbietet?

    6.) Gretas Vater, der Mime, hätte vielleicht gerne einen Sohn gehabt,
    er hat „nur“ zwei Mädchen. Außerdem steht er im Schatten seines
    berühmten Vaters u. auch seine Mutter war Schauspielerin. Seine Frau
    eine bekannte Operndiva u. er ihr Manager. Er will wohl endlich aus dem
    Hintergrund treten. Mit dem politkorrekten Öko-Trara kann man
    Geld u. Ansehen scheffeln.

  230. wolaufensie 11. August 2019 at 23:23

    Hurra, alles im grünen Bereich – denn :

    Vor Seekrankheit fürchtet sich die Klimaaktivistin übrigens nicht.
    Sie habe auch keine Probleme beim Lesen im Auto oder im Karussell, sagt ihr Vater,
    —————————————–
    Was liest man denn so in einem Karussell? Das Rotationsprinzip der inneren Kreise ?

  231. wolaufensie 11. August 2019 at 23:23

    Hurra, alles im grünen Bereich – denn :

    Vor Seekrankheit fürchtet sich die Klimaaktivistin übrigens nicht.
    Sie habe auch keine Probleme beim Lesen im Auto oder im Karussell, sagt ihr Vater,
    ————–
    Alleine für diese Aussage müsste eine tägliche Kontrolle von der Jugendamt-Tante zum Pflichtbesuch im Hause der Familie Thunfisch werden und über das Sorgerecht müsste man auch mal nachdenken. Jedoch weiß ich nicht wie das in SE umgesetzt wird. Vermutlich gar nicht. Also so wie bei uns.
    Hat Thunfisch schon einen Werbevertrag mit Wasa-Knäckebrot abgeschlossen?

  232. Macht euch doch nichts vor. Abseits der Kameras wird eine hochmoderne Dieseljacht neben der Nussschale mit dem behinderten Kind herfahren, auf der sie kacken gehen kann. Über dem Ganzen wird ständig ein Hubschrauber kreisen, der alles überwacht. Das Ganze natürlich völlig emmissionsfrei versteht sich. So und nicht anders funktioniert die Moral der Grünen.

  233. Warum schreibt hier keiner, dass George Soros Gretas Vater managed und finanziert? Warum erwähnt hier niemand, dass Soros mit seinen NGOs von Berlin aus die Wahlen in Ostdeutschland noch herumreißen will. Wir werden spätestens eine Woche vor den Wahlen eine oder mehrere Überraschungen erleben. Die Dame vom Spiegel hat es bei Lanz doch schon angedeutet. Kickl in Österreich musste weg, Salvini steht unter Beschuss und die AfD darf keine Wahl gewinnen, die stehen Soros und Coll. alle im Weg.

  234. baggfisch 11. August 2019 at 23:41

    Vielleicht fischt sie ja paar CO2-Bollen raus …
    ——
    Kotzbullar. Aber die Thunfisch isst ja kaum etwas wie man der Biographie entnehmen kann.

  235. baggfisch 11. August 2019 at 23:41

    Vielleicht fischt sie ja paar CO2-Bollen raus …
    ——————————–
    Das kann nur Annalena Holzbock, da ja zweifellos Manganknollen gemeint sind.

  236. 11.08.2019 – 23:17 Uhr
    KRITIK AN AUFTRITT MIT VERMUMMTEN
    „Greta sollte sich nicht mit falschen Leuten umgeben“
    (…)
    Jetzt besuchte Klima-Aktivistin Greta Thunberg (16), das Waldstück zwischen Aachen und Köln. Nur: Warum ließ sich die junge Schwedin dabei unter anderem ausgerechnet von vermummten Aktivisten führen – wie sie sonst nur im Schwarzen Block bei Chaoten-Demos zu sehen sind?
    .
    Laut „Süddeutsche Zeitung“ wollten mehrere Beteiligte ihre Gesichter nicht zeigen, weil sie illegale Waldhäuser bauen.
    (…)
    Thunberg verteidigte die Aktionen der Waldbesetzer, die 2018 unter anderem Polizisten aus ihren Baumhäusern mit Fäkalien überschütteten:
    (…)
    Neubauer war auch am Sonntag für eine Antwort nicht zu erreichen.

    +++WARNUNG: Mit Video mit grimassierender Mörderpuppe und vermummten Mumen+++:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/greta-thunberg-kritik-an-auftritt-greta-sollte-sich-nicht-mit-falschen-leuten-um-63901154.bild.html

    (Hervorheb von mir)

  237. Letztens in der Talkshow mit Dunja Hajalli und Kapitänin Trompete ähm Rackete, forderte die Kapitänin auch Klimaflüchtlinge aufzunehmen. Wenn aber in deutschen Städten der Klimanotstand ausgerufen wird, dürften ja Klimaflüchtlinge zum eigenen Schutz nicht einreisen. Oder?

  238. wolaufensie 11. August 2019 at 23:23

    zur Not, so Skipper Herrmann, seien an Bord auch Medikamente und es gebe vom Land aus ärztliche Betreuung.

    So kennt man die Heuchler! Da fällt mir übrigens was ein: Der renommierteste deutsche Forschungskahn, die Polarstern, läuft jetzt gerade zu einer Arktisexpedition aus. Die wollen sich einfrieren lassen und um den Nordpol driften. Wg. „Klimawandel“.

    Der Knüller ist aber das: Die komplette Versorgung, die ganze Logistik dieser deutschen Expedition übernimmt Rußland. Das Reich des Bösen, der Gott sei bei uns (so wie mit der Versorgung und der Bemannung der ISS):

    Rußland (was angeblich boykotttiert ist, aber NICHT boykottiert ist) fräst dafür eine Landepiste für die Antonow ins arktische Eis, um die Polarstern zu versorgen; Rußland hält seine Atomeisbrecher parat, um den Kahn notfalls rauszugeleiten. Deutschland zahlt Rußland xxxxyyy Euronen, damit sie über die Polarstern wachen.

    Wer das in Ansätzen nachlesen will: Passabler Hintergrundartikel (mit Rußlandinfos) und „Wir haben keine Ahnung, was mit dem Klima ist“: https://www.abendblatt.de/region/article226403115/Die-Polarstern-bricht-zur-groessten-Arktisexpedition-auf.html

    (Abendendblatt-Zahlsperre umgehen: URL erst in Suchmaschine eingeben und dann klicken)

    Jetzt geht`s lohos! Also gestern:

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Polarstern-startet-zu-einzigartiger-Expedition,polarstern278.html

  239. Wenn das Schlepperschiff Ocean Viking die in „Seenot geratenen“ 10km vor Tripolis nicht nach Lampedusa (290km), sondern nach Tripolis (10km) zurück bringt, könnte Gräte dafür ACHT MAL von Stockholm nach Südamerika fliegen.
    :mrgreen:

    2,7t CO2: Ein Flug pro Person von Stockholm nach Santiago de Chile (oneway, UN-Klimakonferenz 2019)

    22t CO2 Ein Weg (290km) vom Schlepperschiff Ocean Viking 10km vor Tripolos bis Lampedusa (one way)

    Ocean Viking hat 4416kW (wiki/Ocean_Viking)
    0,18kg/kWh pro Stunde Verbrauch (Schweröl ?)
    15kn = 28km/h
    2,65kg CO2 / Liter Diesel (Schweröl nicht gefunden)

    Kennt sich hier jemand aus? Stimmt das so von der Größenordnung?

    Also, ich finde, wir hier sollten das Klima retten und könnten dafür viele gute Vorschläge machen!!!
    :mrgreen:

  240. Noch einer: Dann soll sie in den großen Teich scheißen und darauf warten, dass es die Fische fressen.

    Ich bin der Meinung, dass derartige Meldungen nicht dazu beitragen, den grünen Welterklärungsfantasien etwas Ernsthaftes entgegenzusetzen. Die Kommentare sind menschlich verständlich, in der Gesamttendenz doch etwas zu einfach.

  241. hans22 11. August 2019 at 23:38

    @ Gonger at 23:15

    ich mag den Salvini und hoffe,dass er sich nicht verzockt..Klar würde er bei Neuwahlen wohl 40% x bekommen.

    …und dann muss Salvini auch noch die beliebte 5-Sterne-Bürgermeisterin Virginia Raggi aus Rom besiegen, die absolut super aussieht und in ihrer Stadt so richtig aufräumt, z.B. das Sitzverbot und Fressverbot auf der Treppe und andere Maßnahmen. Ich kann die Römer verstehen daß die sich nicht ihre Stadt vollk…lassen wollen womit wir wieder beim Ausgangsthema wären.

  242. JJJ 11. August 2019 at 23:52

    Letztens in der Talkshow mit Dunja Hajalli und Kapitänin Trompete ähm Rackete, forderte die Kapitänin auch Klimaflüchtlinge aufzunehmen. Wenn aber in deutschen Städten der Klimanotstand ausgerufen wird, dürften ja Klimaflüchtlinge zum eigenen Schutz nicht einreisen. Oder?
    ——————————
    Dann räume schon mal Dein Gästezimmer für Sylter auf dem Vogelsberg oder Inselberg…

  243. @ VivaEspaña 11. August 2019 at 23:48

    Greta hat ja schon im März, als sie die Klima-Goldene-Kamera
    bekam, den Preis den „Aktivisten“ im
    Hambacher Forst gewidmet. Darüber schrieb ich
    heute schon. Der Preis ist eigentl. undotiert. Ob
    also Greta Geld bekam, weiß ich nicht u. gibt
    auch Wiki nichts drüber her. Dann hat Greta also
    damals schon für die Antifa-Kriminellen geworben
    oder werben müssen.

    Denn Greta kann in Schweden vom Hambacher Forst
    eher nichts gehört haben. Dafür sorgten ihre Connections.
    Die grüne Neubauer über Svante Thunberg oder andere
    Handlanger, äh Berater.

    Greta Thunberg: „Ich bin nicht wie alle“

    „Wir schaffen das nicht ohne Euch Prominente.
    Nutzt Eure Stimmen, um der Welt zu vermitteln,
    dass unser Haus in Flammen steht!“

    Wenn Sie die Chance hätten, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu treffen, was würden Sie ihr sagen?

    Greta Thunberg: Das hängt von den Gründen ab, warum mich die Bundeskanzlerin treffen will. Es gibt zwei Optionen, entweder um mit mir einen guten Eindruck zu machen und so zu tun, als ob sie auf die Kinder hören würde oder weil sie wirklich zuhören will, was wir zu sagen haben. Wäre es aus letzterem Grund würde ich Wissenschaftler mitbringen und sie die Situation erklären lassen.

    ie haben zum ersten Mal im August 2018 vor dem schwedischen Reichstag demonstriert. Wie hat sich Ihr Leben seit dem verändert?

    Thunberg: Mein persönliches Leben hat sich unglaublich verändert. Alles passiert so schnell, und es ist schwer für mich, dabei mitzuhalten. Natürlich bin ich mehr gestresst und beschäftigt als früher, aber ich bin auch glücklicher jetzt. Weil ich den Sinn in dem fühle, was ich tue und ich fühle mich gebraucht.

    (:::)

    Haben Sie Zeit für die Dinge, die 16-Jährige normalerweise tun? Haben Sie Hobbys?

    Thunberg: Nein, leider nicht…
    https://www.goldenekamera.de/preisverleihung/nominierte-preistraeger-2019/article216784787/Greta-Thunberg-Ich-bin-nicht-wie-alle.html

  244. Was nutzt eigentlich der heroische Einsatz von Fräulein Thunberg, wenn die 5000 anderen Klimadelegierten mit dem Privatjet nach New York reisen?

  245. VivaEspaña 11. August 2019 at 23:50

    gonger 11. August 2019 at 23:44
    baggfisch 11. August 2019 at 23:41

    Vielleicht fischt sie ja paar CO2-Bollen raus …
    ——
    Kotzbullar. Aber die Thunfisch isst ja kaum etwas wie man der Biographie entnehmen kann.

    Häh???
    Und wie kommen dann solche Bilder zustande?
    ———–
    Ganz eindeutig ein dänischer IC3 („Gumminase“, DSB) vermutlich aufgenommen auf der Vogelfluglinie Kopenhagen – Hamburg oder v./v. 1.Klasse.

  246. Auch, wenn Greta uns Erwachsene nervt,
    sie wird von ihren Erwachsenen u. ihren
    Beratern für deren Klimaflausen mißbraucht.

    Früher mußten Kinder Genies am Klavier sein,
    hernach auf den Modelaufsteg u. zu Mißwahlen
    heute Reisekader fürs Klima. Schlimm!

  247. KINDERARBEIT

    Greta muß faktisch Geld für ihre Eltern ranschaffen,
    für die Umweltschwafelfirmen ihres Vaters, damit er
    an der Börse zocken kann. Oder wie läuft sowas?

    MAN MUSS DOCH GRETA VOR SICH SELBST SCHÜTZEN

    GRETA MACHT SICH KAPUTT – IHRE ELTERN MACHEN

    IHR EIGENES KIND KAPUTT

    +++++++++++++++++++++++

    Greta, andere Mädchen deines Alters haben Hobbys. Du verbringst deine Freizeit mit Sitzstreiks und Zugfahrten.
    Ja, aber so habe ich Zeit zum Lesen.

    Das macht dich glücklich?
    Darum geht es nicht. Mein Einsatz ist nicht primär etwas, das ich tun will, sondern etwas, das ich tun muss.

    Was würdest du denn gern tun, wenn du mehr Zeit hättest?
    Früher habe ich gern geschauspielert, getanzt, gesungen und Pferde geritten.

    Was möchtest du in Davos konkret erreichen?
    Ich erwarte nichts und hoffe viel.

    Wo seid ihr eigentlich untergebracht?
    Wir schlafen im Zelt.

    Im Zelt? Bei diesen Temperaturen? Macht man das so in Schweden?
    Nein, aber wir haben ja warme Schlafsäcke dabei.

    Auch diesen Satz formuliert Greta so frei von lesbarer Mimik, dass man nicht weiss, ob sie sich der Wirkung ihrer Aussage bewusst ist. Nur die Müdigkeit ist ihr jetzt anzumerken: Ihr Augen sind enger als sonst, die Körperhaltung weniger stramm als sonst bei ihren Auftritten. Doch das Gespräch, das merke ich, würde sie endlos weiterführen. Wenn sie in der Thematik steckt, dann reibt sie sich auf.

    Also mache ich, was Journalisten sonst selten tun, und beende das Interview von meiner Seite aus, um meinen Platz Gretas Vater zu überlassen. Mit einem vollgekritzelten Notizblock setze mich in das Viererabteil daneben, um mit der Transkription zu beginnen.

    Vater Svante springt immer wieder auf, um das Panorama zu bewundern, die Seen und die schneebedeckten Berge. «Magnifique,» schwärmt er auf Französisch. Greta jedoch würdigt die Aussicht nur mit einem kurzen Blick. Sie sitzt da, mit dem Rücken in Fahrtrichtung, um nicht von der Sonne geblendet zu werden, und bürstet in sich gekehrt ihre bis zum Nabel reichenden Haare.
    DIE KRANKHEIT ASPERGER TREIBT
    GRETA IMMERWIEDER AN – ZWANGHAFT REIST
    SIE DURCH DIE WELT BIS ZUM ZUSAMMENBRUCH
    Während sie die Zöpfe neu flicht, zieht die Schweizer Landschaft unbeachtet am Fenster vorbei. Greta will die Welt retten, aber nicht wegen der Schönheit der Natur, die viele Klimaaktivisten gern beschwören. Sondern weil alles andere für sie keinen Sinn ergibt: Sie will nicht kämpfen, sie muss.
    https://www.20min.ch/ausland/news/story/Im-Zug-mit-Greta-Thunberg-27086110

  248. O Mann,was für eine verdummte kleine Göre,für das linke,grüne Gutmenschengesindel,ist das naive,verblendete Wesen genau das richtige….hervorragend zu instrumentalisieren !!

  249. Segeltörn über den Atlantik : Der Mann, dem Gretas Boot gehört

    Von Susanne Preuß
    -Aktualisiert am 11.08.2019-19:06

    Gerhard Senft verdient sein Geld mit Immobilien. Genug, um Segelsport zu sponsern. Dadurch ist plötzlich die bekannte Klimaaktivistin Greta Thunberg Teil seines Lebens.

    Allein der Lärm. Man befindet sich in einem riesigen Hohlraum aus Kunststoff, wie in einer Trommel“, sagt er in Erinnerung an die belastende Dauerbeschallung auf der „Malizia“.
    KAUFARTIKEL
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/der-mann-dem-greta-thunbergs-segelschiff-gehoert-16326199.html

    +++++++++++++++++++++

    Kritik an Auftritt mit Vermummten „Greta sollte sich nicht mit
    falschen Leuten umgeben“

    Der Hambacher Forst: Tausende demonstrierten hier vor einem Jahr gegen die Abholzung durch den Stromkonzern RWE (wegen Braunkohle-Tagebau). Dutzende wurden verletzt, darunter rund 30 Polizisten. Am Ende entschied die NRW-Landesregierung: Der Wald bleibt erhalten!

    (:::)

    Thunberg verteidigte die Aktionen der Waldbesetzer, die 2018 unter anderem Polizisten aus ihren Baumhäusern mit Fäkalien überschütteten: „Es ist absurd, dass Menschen das tun müssen, um den Wald zu schützen“, so die Gründerin der „Fridays for Future“-Bewegung.

    (:::)

    Michael Mertens, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei NRW: „Greta Thunberg neben einer vermummten Person fühlt sich falsch an. Der Protest im Hambacher Forst war und ist nicht von zivilem Ungehorsam getragen. Verletzte Polizisten und RWE-Beschäftigte durch Zwillenbeschuss, Steinwurf oder Molotowcocktails und permanente Sachbeschädigungen, das sind Straftaten, die verfolgt werden müssen. Das ist weit entfernt von den friedlichen Protesten der Bewegung ,Fridays for Future‘.“…
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/greta-thunberg-kritik-an-auftritt-greta-sollte-sich-nicht-mit-falschen-leuten-um-63901154.bild.html

  250. zu boris hermanns $$$-projekt „Mit Kreta und Ernemann zu Trump“

    die ach so saubere wind und muskelkraftabhaengige segelsport-INDUSTRIE
    mit ihren edlen wagemutigen gentlemen in weiss und stets ehrenhaften anliegen
    ist ein hoch kommerzieller medienzirkus mit vielen superreichen beteiligten,
    der insgesamt sehr viel chemie, kraftstoff, reisen, energie, ressourcen verbraucht.

    casanova casiraghis IMOCA 60 „Malizia“ wurde 2015 als GITANA
    beim platzhirsch Multiplast in Vannes/Bretagne als GITANA gebaut.
    Sie ist aus glas und kohlefasern, pvc-schaeumen, epoxidharz, almunium etc.
    Sie braucht zum wenden einen dieselmotor, der 3000l wasserballast umpumpt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Malizia_II

    „Die Malizia II bietet als Regattayacht kaum Komfort an Bord. Es gibt lediglich zwei Rohrkojen, keine Toilette und keine Pantry. Fährt das Schiff schneller als 15 Knoten, wird der Lärm unter Deck ohrenbetäubend.[14]“

    die GITANA Boote gehoeren der Finanzgruppe Baron Edmond de Rothschild.
    boris herrmanns „malizia“ ist eine kommerzielle, also gewinnorientierte firma,
    deren werbewert mit der bekanntheit steigt, erst recht bei pc-projekten wie kreta.
    https://www.borisherrmannracing.com/impressum/

    kreta, erneman & co werden je nach route spaetestens auf den kanaren aussteigen,
    da sie null (NULL) seebeine hat, nicht mal von schweden nach engelland geuebt.

    und ja, auch fuer mich sind 20kn beim segeln normal, 25-30kn spannend,
    ne puetz zum kaggen im cockit, primuskocher, carbonpritsche schokoriegel ja,
    waschen mit 1l mineralwasser/tag auch, aber nicht laenger als ne woche.
    und das auch nur auf lagestabilen, nicht kraengenden mehrumpfbooten.

  251. Dear Mr. TRUMP!
    A badly wicked witch from the swedish shithole is on the way to Your homeland.
    Her name is THUNFISK GRÄTE.
    She tries to bring panic over the people.
    Don´t let her in!
    Send her to BOLSANERO or to the diktator of VENEZUELA.
    Best regards!

  252. Ob Mehrkill, Roth, Thunbert, Habeck, C. Schulz oder Bearbaum,
    die Zahl der Irren in der Politik nimmt ständig zu.

  253. baggfisch 12. August 2019 at 00:24

    Wenn ich noch mal 20 wär … hätt’ ich die Greta längst angebaggert
    _____________________________

    Die ist 16 J. und zu dem potthässlich..

  254. @ Bin Berliner 12. August 2019 at 02:18
    „Die ist 16 J. und zu dem potthässlich..“

    gretel ist weder mental 16, wie man an wortschatz und duktus hoeren kann,
    noch physisch 16, wie man an sekundaer-geschlechtsmerkmalen sehen kann.
    schon die kindlichen proportionen koerper/kopf und der babyspeck stimmen nicht,
    dazu ist gräta rundum insgesamt retardiert.
    diese entwicklungshemmung auszunutzen ist ebenso schandhaft
    wie diese entwicklungshemmung als messiashaft gutes zu bejubeln.

  255. Wäre Epstein nicht nach unbekannt verzogen, hätte er den schwedische Jungstar, sicher noch kosten und co2frei nach orgy island einfliegen lassen.

  256. @Maria-Bernhardine 12. August 2019 at 01:13
    Das ist weit entfernt von den friedlichen Protesten der Bewegung ,Fridays for Future‘.“…
    Finde ich nicht. Da wächst zusammen, was immer schon zusammen gehörte.

  257. LEUKOZYT 12. August 2019 at 02:28

    @ Bin Berliner 12. August 2019 at 02:18
    „Die ist 16 J. und zu dem potthässlich..“

    gretel ist weder mental 16, wie man an wortschatz und duktus hoeren kann,
    noch physisch 16, wie man an sekundaer-geschlechtsmerkmalen sehen kann.
    schon die kindlichen proportionen koerper/kopf und der babyspeck stimmen nicht,
    dazu ist gräta rundum insgesamt retardiert.
    diese entwicklungshemmung auszunutzen ist ebenso schandhaft
    wie diese entwicklungshemmung als messiashaft gutes zu bejubeln.

    ___________________________

    Punkt!

  258. „Viele ™ wollen Robert Habeck wiedersehen“
    https://www.kn-online.de/Lokales/Eckernfoerde/Gruenen-Bundesvorsitzender-Robert-Habeck-liest-in-der-StadthalleEckernfoerde

    „Nach einer langen Zeit, die eher von politischer Sprachlosigkeit geprägt gewesen sei, sei nun eine Zeit des politischen Brüllens und Niedermachens angebrochen. Robert Habeck geht der Frage nach, wo die Grenze verläuft „zwischen konstruktivem Streit und einer Sprache, die das Gespräch zerstört, die ausgrenzt, entmenschlicht? Oder ist das alles nur eine Frage des mangelnden Stils?“ In „Wer wir sein könnten“ kommt Habeck zu dem Schluss, dass die Sprache „entscheidend ist für die Gestaltungskraft unserer Demokratie“.“

    also hingehen und „politisch niederbruellen“ – wie die khmer es vormachen.

  259. Verstehe diese Gesellschaft nicht mehr, in der es toll ist, sich auf der Nase herumtanzen zu lassen. Warum schalten die Kraftwerksbesitzer als Protest nicht einmal ihre Kraftwerke für ein, zwei Tage ab. Man wird ja sehen, was draus wird. Ich bin kein Öko, aber kann zwei Tage ohne Strom überleben. Können all diese Weltverbesserer das auch?

  260. Auch wenn sich hier ein Leichtmatrose beim Singen hat filmen lassen, ist dies noch lange kein Hinweis, für die ordnungsgemäße Funktion des Oberstübchens.
    https://www.youtube.com/watch?v=FOt3oQ_k008
    Hauptsache Segeln! Während die neu herein Gesegelten, gerne auch mal ein ’s‘ gegen ein ‚v‘ und ein ‚e‘ gegen ‚ö‘ tauschen. Alles zu unserm Besten seit die Alte ihr Hobby – das Glücksrad, als Richtlinie der Politik eingeführt hat.
    https://www.youtube.com/watch?v=8ry6AqjLcKk

  261. Auf jeden Fall muß die kleine höllisch aufpassen,daß ihr der weiße Hai nicht beim pinkeln in den Ökupopo beißt,Haie fahre nämlich auf Thunfisch wahnsinnig ab….

  262. Jetzt lernen wenigstens viele Kinder auch wie man so halb schräg, mit einem Auge halb geschlossen und Mona Lisa Look schielend gen Himmel starrt und somit dann auch heilig werden kann.

  263. Hoffentlich fällt auf dem Boot das Internet aus. Zwei Wochen Ruhe vor der Göre.
    Oder berichten die ganzen anderen Schiffe, die zur Sicherheit in der Nähe sind? Das wäre aber nicht so gut für die Umwelt…

  264. Also, die paar Fäkalien durch Segler in die Ozeane sind umweltmäßig völlig unbedeutend.

    Viel gravierender ist es dagegen, dass uns Greta offensichtlich massiv ins Gehirn geschissen wurde!

  265. _Mjoellnir_ 12. August 2019 at 06:46

    Hoffentlich fällt auf dem Boot das Internet aus. Zwei Wochen Ruhe vor der Göre.

    So habe ich das noch gar nicht gesehen. Das wäre in der Tat ein Segen (womit man sich nicht heute alles schon zufrieden gäbe). Vielleicht danach in ein klimaneutrales Kloster mit Schweigegelübde. Ich sollte das bei FFF mal anregen.

    Habe jetzt ca. anderthalb Stunden WDR2 am laufen und natürlich wieder Greta, AKK und Klimaschutz, jetzt sollen auch noch die Steuern auf Plastikbecher und Zigarettenfilter erhöht werden.

    Das neueste von der Öko-Front mal wieder.

  266. Diese Greta

    ist wie Tolkiens Gollum, eine böse, boshafte, verschlagene Gestalt. Wenn Medien und Politiker solche Horrorkinder als neuen Messias verehren, zeigt das nur wie tief Politiker und Medien bereits gesunken sind, wie wenig Niveau und wie wenig geistige Substanz da noch ist.

  267. Greta war so sehr beeindruckt, dass sie befahl, den Braunkohleabbau sofort zu beenden.

    Mir stellt sich die Frage zur Überfahrt nach Amiland: Warum teilt sie nicht einfach das Wasser und geht durch.
    Falls das nicht geht, warum läuft sie nicht über das Wasser?

    Sie „befahl„…
    Was bilden sich diese linksgrün verschmierten Drahtzieher hier ein? Ich befehle: Hört sofort auf mit Atmen (zumindest mit ausatmen). Es wird zu viel heiße Luft generiert.

  268. Jeder der das mal probieren will
    sollte sich mal versuchen in einer
    Achterbahn auf einen Eimer zu setzen!
    Und drauf sitzen zu bleiben! Ohne kleckern!!!

    Ich lach mich schief. ?

  269. Eine Regierung die ihre eigenen Gesetze bricht, die Wahlen manipuliert oder deren Manipulation zuläßt, die gegen einzelne oder Gruppen im Land hetzt, zu deren Bekämpfung auffordert und Steuergelder für deren Bekämpfung massenhaft den eigentlichen Zwecken unterschlägt – nämlich illegale Bewohner und Besatzer außer Landes zu schaffen, eine Regierung die ihre Grenzen nicht schützt, massenhafte unkontrollierte illegale Einreise undemokratisch zuläßt und zu Legalität erklärt und hunderttausende illegale rechtsbrechende Personen nicht außer Landes schafft ist nicht nur eine unfähige Regierung sondern eine stalinistische Unrechtsregierung! Solche erkennbar gezielte und gesteuerte Völkerumsiedlung und Volksvermischung ist ein Verbrechen, ist Genozit, ist bereits ethnische Säuberung durch vorsätzliche Eingriffe in natürliche freiheitliche Migrationsbewegungen nach den demokratisch legitimierten Gesetzen des Einwanderungslandes! Hebelt man diese gezeilt aus, läßt deren Wirkung nicht zu oder schafft Ermächtigungen die deren Wirkung nicht zur Entfaltung gelangen lassen verändert man auch dramatisch Märkte und Marktregeln und schädigt massiv die Umwelt! Das kann man auch Börsenmanipulation und Umweltverschmutzung gigantischen Ausmaßes nennen, wenn auf dem Wege solcher gezielten Völkerwanderungen Angebot und Nachfrage in deutschen, europäischen und internationalen Räumen massiv verändert und manipuliert werden. Wo ist der Aufstand all derer, die wegen dieser stalinistischen Politik ihre Ersparnisse verlieren, keine Zinsen mehr bekommen und aus ihren angestammten Wohngegenden verdrängt werden, keine Wohnungen mehr finden damit illegale Eroberer wohnen können wo sie es sich nicht mehr leisten können, die sich abends nicht mehr in ihre Strasse oder ins Theater trauen, die keinen Termin mehr bei Ärzten, Anwälten, Behörden oder Institutionen finden weil plötzlich so viele ihnen alles wegnehmen, die gar nicht hier sein dürften?? Nichts an den aktuellen kommunistischen Planungen und Taten ist Zufall. Diese echten Verfassungsfeinde haben nur ein Ziel das auch jedermann klar erkennen könnte wenn er will – Destabilisierung und infolge Vernichtung der europäischen Demokratien durch massenhaften Volksaustausch mit uns sonst feindlich gesinnten Gewaltkulturen mit den logischen Folgen von unvermeidlichen Bürgerkriegen. Würde man Millionen Europäer auf diese Art nach Afrika locken würden die Putschisten an der Macht es Kolonialisierung armer anderer Völker nennen. Umgekehrt nennen sie es Humanität und Flüchtlingshilfe, nur das echte Flüchtlinge nicht kommen sondern nur die, die in den Herkunftsländern bereits für die Kriege, die Not und das Leid gesorgt haben, das zu den Fluchtursachen der Flüchtlinge führte, die uns aber nie erreichen werden weil die Putschisten die gar nicht hier haben wollen! Würde man wirklich Leben im Mittelmehr retten wollen würde man die Schleuser dadurch bekämpfen, das man konsequent jeden Geschleusten zurück weist, dann wäre dieses Geschäftsmodell erledigt. Wenn sie wollen, können sie Sanktionen konsequent umsetzen, siehe Russland, wenn sie nicht wollen fabulieren sie davon Grenzen angeblich nicht schützen zu können. Wann werden die Verfolger verfolgt? Wann wird man endlich konsequent jeden der hier unsere Werte auch nur im Ansatz verletzt radikal ausweisen, weil genau er die Ursache für Not und Leid ist und nicht Orban, Salvini oder Gauzland! Welche Hirnverletzten unterstützen diese kommunistische Großmannssucht weiterhin, die zwar den eigenen Souverän in Dunkeldeutschland und Helldeutschland verhetzen kann, aber bei illegalen Eroberern keinerlei Differenzierung vornehmen will? Wer über den Mißbrauch der Demokratie durch Mißbrauch des Asylrechts als trojanisches Pferd eines angeblichen vollallimentierten Dauerbleiberechts für jedermann der es schafft Rechtsbrechung zu vollziehen Humanität argumentiert, ist kein Humanist sondern selbst einfach nur Rechtsbrecher und damit ungeeignet für höhere politische , wirtschaftliche oder gesellschaftliche Positionen in einer Demokratie jedenfalls! Also läßt sich feststellen das die schlimmsten Rechtsbrecher wieder einmal in einer deutschen Regierung sitzen, weil der Souverän umfassend und nachhaltig belogen und betrogen wurde und wird. Warum blieb es 70 Jahre lang in Deutschland und Europa friedlich und unter Merkel verspüren hunderte Millionen Deutsche und Europäer zum erstenmal wieder ernsthafte Furcht vor Kriegen in Europa? Kein Obran, kein Salvini, kein Gauland hat durch rechtsbrechende, einseitige Abschottungspolitik vor anderen Meinungen für die derzeitigen Entwicklungen gesorgt.
    Wacht auf und schickt die wirklichen Neofaschisten – nichts anderes sind Kommunisten, nicht umsonst ähnelte alles in der DDR und große Teile der Gegenwart den Zuständen im 3.Reich – zurück in die Steinzeit aus der sie kamen!
    Auch das 3. Reich und die DDR tarnte sich mit Humanität, Gutmenschlichkeit, Rettung von irgendwas, Umweltschutz und Friedensbestrebungen – und dennoch war in diesen Diktaturen rein gar nichts existent davon wie auch heute nicht.
    Der Faschismus wird sagen er sei der Antifaschismus – nie war ein Spruch wahrer als dieser. Bald wird es wieder zu spät sein und kein Orban, kein Salvini, kein Gauland und kein Höcke ist Schuld an den vielen Vergewaltigten, Gemesserten, Beraubten und Terrorisierten der Urbevölkerung und oft genug sogar von Teilen legaler Flüchtlinge oder Migranten des europäischen Kontinents, ganz zu schweigen von den Verarmten, Entrechteten und „Abgehängten“ durch den herrschenden Merkelismus! Bis zum Bau der Mauer glaubten auch noch so viele an das vermeintlich Gute und das nie so etwas geschehen würde. Die Mauer kam genauso real wie das Platzen der Merkelschen Finanz- und Marktmanipulationen kommen wird aber die Gutmenschwähler werden erst wieder wach wenn sie gestreift gekleidete Menschen durch die Straßen treiben und sie plötzlich dazu gehören, weil sie den Rotfronttransparenten Glauben schenkten… aber ganz am Ende kommt niemand davon! Ganz am Ended richten sich die Diktatoren gegen alle, der totale Krieg gegen innere und äußere Feinde… Diktatoren erkennt man geradezu daran, das sie vor angeblichen Gefahren warnen, während ihre Politik die wirkliche Gefahr ist!! Ihr erkennt Diktatur an ihren notorischen Widersprüchen. Die da in höchsten Ämtern vor angeblichen Gefahren warnen nennen andere die das tun Menschen, die aus Angstschürung und instrumentaslisierung politische oder sonstige Profite ziehen wollen. Die da vor angeblichen Hassern und Hetzern warnen machen den ganzen Tag selbst nichts anderes. Die da vor Armut, Rentenproblemen und leeren Kassen schwadronieren sind selbst die Ursachen davon. Die Frage ist immer nur in welcher Position der Warner, der Angstmacher, der Verschwörungstheoretiker (rechte Gefahr) sitzt – ist er selbst der Mächtige kann man diese Gesellschaft pauschal als Diktatur erkennen. Warnen die, die nicht die Verantwortung für alle Mißstände im Land tragen, ist es auch Diktatur. Erst wenn niemand mehr warnt, weil es niemand mehr muß, herrscht wieder freiheitliche Demokratie.
    Lasst nicht zu das diese ewig gestrigen Sudelschnitzlers unser aller Schicksal wieder bestimmen und wählt niemals das, was die wollen das Ihr wählt. In der DDR wollten wir genau das, wovor die heute wieder mächtigen einstigen DDR Eliten uns warnten und wir haben uns unsere Freiheit bis zur Merkelmachtergreifung trotzig erkämpft weil wir als ausreichende Masse des Souveräns das Gegenteil von dem taten, was die Mächtigen von uns erwarteten. Das waren herrliche demokratische Stunden, die leider die, deren Macht eben doch nie endete, die junge demokratische Bewegung sofort wieder unterwanderten – Modrow, Schnur, Distel, Gysi, Kahane, Wille – alle einst stolzen Kommunisten jegten sofort wieder nach der Seele des Volkes, bei manchen kam es raus, andere operieren immer noch im Dunklen…Merkel hat in der DDR perfekt erlernt was genau die Schwachstelle der Demokratie ist! Falsch verstandene Humanität, schlagt die Demokratie an ihrer verletzlichen Stelle – ihrer Wehrlosigkeit DURCH Rechtsbruch DURCH eine gewählte Regierung! Das war schon im 3. Reich so – die Machtergreifung wurde noch demokratisch erreicht, danach konnte der Rechtsbruch beginnen. In der DDR war es viel Schlimmer als im 3. Reich – die Diktatoren installierten gleich ohne pseudodemokratische Märchenshow den totalen mörderischen Machtanspruch! Über Mauertote unter Honecker wird dauernd geredet, über hunderttausende Tote durch die Verschleppungsvernichtung deutscher Soldaten, Hj-Jungen und ostdeutsche Widerständler gegen die russische Okkupation nach Sibierien und in einst faschistische KZ´s schon lange nicht mehr. Auch dadurch wollte man eine mögliche Gegenwehr bei der undemokratischen Installation der pseudodemokratischen DDR verhindern. Verklittert ruhig das Bild der DDR weiter aber tatsächlich gab es hunderttausende Tote seit Kriegsende auf OSTdeutschem Boden durch die Kommunisten! Bekämpft die aktuellen Kommunisten durch genau das was sie nicht möchten. Macht einfach nicht was die wollen, das reicht schon. Wenn das alle machen sind die Internationalsozialistischen bald wieder weg.

  270. Falls Greta während des Segeltörns Nachts beim Kacken über Bord gehen sollte, wären wir sie los! 🙂

  271. Einfach nur noch lächerlich, mit was für einem infantilen Blödsinn die breite Masse beschäftigt wird, während im Hintergrund die Vorbereitungen zur Versklavung und ggf. Vernichtung der Menschheit im Eiltempo voran getrieben werden. Ehrlich gesagt, 98% der Bevölkerungen sind in einer neuen Zukunft auch nicht brauchbar.

  272. @ Beduine 11. August 2019 at 18:22

    Glaubt doch nicht jeden Müll.

    Die wird garantiert von mehreren hochseetüchtigen Booten begleitet, alleine die ganze Presse wird ein eigenes Boot haben.

    Und wetten, die Kleine hat spätestens nach 2 Tagen die Schnauze so voll, daß sie vorzeitig abbricht, bzw. auf ein bequemeres Boot wechselt?

    Die hündisch ergebenen Hofberichterstatter werden schon eine Entschuldigung finden.

    Wenn sie es uns überhaupt mitteilen. Es ist den Journalunken und den hinter ihnen stehenden Medienkonzernen ein Leichtes, die Realität „zurechtzufaken“ und nur die Einstellungen in die Welt hinaus zu senden, die die Menschen sehen sollen. Genau so, wie Sie es schildern, wird es jedenfalls im Grundsatz ablaufen. Es ist eine einzige Inszenierung für die Naiven. Wer darauf hereinfällt, hat es definitiv nicht besser verdient.

  273. Gebt diesem geistig behinderten Kind und ihren Regisseuren nicht immer eine solche Bühne und so viel Aufmerksamkeit- einen solchen Stellenwert hat diese infantile Bagage einfach nicht.

  274. Bin Berliner 11. August 2019 at 21:13

    OT

    England – Nafri dreht nach Beziehungstreit durch!
    https://vimeo.com/353243903

    Trennung auf orientalisch..
    ————————
    Tja, da kommt Freude auf.

    Was lernt man(n) daraus: Misch Dich niemals ein!!! Die Frau hat sich mit diesen Leuten abgegeben. Sie hat damit einen großen Fehler begangen. Für den sie zahlt. Das ist nicht schön, aber OK.
    Du als Mann, lass es, versuche sie nicht zu retten. Du könntest mit deiner Gesundheit, mit deinem Leben bezahlen.
    OK: Es sei denn, du kannst für dich gefahrlos zu quasi 100% den Gegner (ganz) ausschalten
    Aber nochmal, die Schlampe ist es wahrscheinlich nicht Wert.
    Und du, Mann, wirst noch von den richtigen Frauen, von deiner Familie, deinen Freunden gebraucht!!!

  275. Feindrahtzieher 12. August 2019 at 09:01
    Wenn sie es uns überhaupt mitteilen. Es ist den Journalunken und den hinter ihnen stehenden Medienkonzernen ein Leichtes, die Realität „zurechtzufaken“ und nur die Einstellungen in die Welt hinaus zu senden, die die Menschen sehen sollen. Genau so, wie Sie es schildern, wird es jedenfalls im Grundsatz ablaufen. Es ist eine einzige Inszenierung für die Naiven. Wer darauf hereinfällt, hat es definitiv nicht besser verdient.
    ———————–
    Ja, eine Inszenierung.

    Und – mal am Rande – ich würde mir so einen Segeltörn IN KEINER WEISE zutraun. Das wäre mir schlicht zu gefährlich, weil ich in keiner Weise mir drüber im klaren bin, wie meine Psyche auf so eine Extrembelastun reagiert.

    Wäre ich – ich sagte es schon – das Jugendamt im Wohnbereich von Greta, spätestens jetzt würde ich zu einem Gespräch bitten und auch diesen Extremsegler-Reise mit einem autistischen Kind verbieten.

  276. PS
    „In keiner Weise“ – das stimmt nicht. Für viel Geld oder bei Not oder Gefahr im Verzug würde ich es machen, würde ich das schaffen. Aber als „Lustreise“ würde ich es -ohne Vorbereitung!!!- keinesfalls machen.

  277. @ John Kangal 12. August 2019 at 07:46

    Schuld sind Gretas Eltern, Lehrer u. alle Erwachsenen,
    die hinter ihr stehen, ihre Tyrannei fördern u. geschickt
    ausbeuten. Mit 8 Jahren kam sie aufgehetzt von der
    Schule nach Hause u. begann die Familie mit
    „Erderhitzung“ u. Weltuntergangsszenarien zu
    terrorisieren, bis hin zur Erpressung mit Hungerstreik u.
    Magersucht. Heute lebt sie vegan, lehnt selbst Eier u.
    Milchprodukte ab. Das fördert ihre Reifeverzögerung.

  278. Wende dir mal uff dem Bild die Schuhe von dem Rotzlöffel anguggst … dann weeeßte, dass die eehn IQ von weit über 180 hat …

  279. @ NieWieder 12. August 2019 at 02:49

    Sind ja nicht meine Worte gewesen u. ich kann nicht
    alles kommentieren.

  280. @ LEUKOZYT 12. August 2019 at 01:20

    SEGELTÖRN WITH NO RETURN?

    Sie nehmen nicht die Südroute, ist ja
    Hurrikanzeit, sondern die Nordroute,
    wie die Titanic. Plan B sieht Stop
    vor Neufundland vor, ggf. Umkehr
    nach Plymouth zurück. Wie kommt
    Kröta eigentlich von Schweden nach
    England?

    Diese Woche wollen sie vorweg eine
    Probefahrt unternehmen.

  281. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. August 2019 at 17:00

    Da wird 2 Wochen lang, ökologisch perfekt, frei über die Planke geschissen?

    Die nächsten Jahre werde ich konsequent auf jeden Atlantik-Fisch verzichten und nur noch saftiges Rindfleisch vertilgen!

    Don Andres

  282. RechtsGut 12. August 2019 at 09:20

    Feindrahtzieher 12. August 2019 at 09:01
    Wenn sie es uns überhaupt mitteilen. Es ist den Journalunken und den hinter ihnen stehenden Medienkonzernen ein Leichtes, die Realität „zurechtzufaken“ und nur die Einstellungen in die Welt hinaus zu senden, die die Menschen sehen sollen. Genau so, wie Sie es schildern, wird es jedenfalls im Grundsatz ablaufen. Es ist eine einzige Inszenierung für die Naiven. Wer darauf hereinfällt, hat es definitiv nicht besser verdient.
    ———————–
    Ja, eine Inszenierung.

    Und – mal am Rande – ich würde mir so einen Segeltörn IN KEINER WEISE zutraun. Das wäre mir schlicht zu gefährlich, weil ich in keiner Weise mir drüber im klaren bin, wie meine Psyche auf so eine Extrembelastun reagiert.

    Wäre ich – ich sagte es schon – das Jugendamt im Wohnbereich von Greta, spätestens jetzt würde ich zu einem Gespräch bitten und auch diesen Extremsegler-Reise mit einem autistischen Kind verbieten.

    Kein Problem. Wenn man Problemkinder während einer solchen Tour 14 Tage hochdosiert unter Tavor hält und zur Sicherheit in der Koje fixiert geht das reibungslos.

  283. Hmm, vom Segeln hat hier aber keiner wirklich Ahnung. Dies Boote fahren non-stop um die Welt, mit nur 1 Person an Bord. Es gibt kaum motorisierte Schiffe die bei den Konditionen noch mithalten koennen. https://www.youtube.com/watch?v=GLobesQDSAU
    Ausserdem solltet ihr mal in die Elbmuendung fahren, wo all die doch so guten Frachtschiffe liegen und regelmaessig ihre Faekalien und andere Tanks leeren, da faehrt man schon mal regelmaessig durch eine Kilometerlange braune Suppe. Na , noch lust in der Nordsee zu baden ?

  284. Moin,

    das Gequatsche herangezüchteter Privatschüler hört sich in der Theorie ganz gut an,
    die Praxis Tauglichkeit steht allerdings auf einem anderen Blatt.

    Theorien, die aus der Fantasie Heranwachsender enstehen, kann man gerne zur Kenntnis nehmen.

    Wenn sie aber ungeprüft direkt als neue Weltanschauungen dienen,
    führen diese unweigerlich zum scheitern in einem hohen Prozentsatz,

    denn wer die Vergangenheit neutral durchleuchtet erkennt,

    dass der Weg von einer möglichen gegebenen Theorie zu einer für die Allgemeinheit
    nützlichen Lösung sehr weit sein wird.

    True7

  285. Man sollte sich sicher sein, dass bei so einer geplanten Propagandaaktion das eine oder andere Begleitfahrzeug mitläuft. Sicher nicht in optischer, wohl aber in technischer Sichtweite. Die „biologische“ Ent- und Versorgung dürfte gesichert sein. Ich als alter, ehemaliger Seeoffizier wünsche den Daminnen und Herrinnen jedenfalls ein paar spannende Tage im Nordatlantik. Hängt sicher auch vom gewählten Kurs ab. Steuert man den den kürzesten Weg, geht man sehr weit nördlich und da kann es sehr unangenehm werden. Nun denn, selbst ausgesucht. Rasmus freut sich schon auf seine Besucher.

Comments are closed.