Mörder Mohammed hebt mit blutverschmierten Armen das triefende Samurai-Schwert ... Später wird das Opfer abgedeckt, verpixelt. Das Blut rinnt fast bis zur Schwert-Scheide.

Von PETER BARTELS | Kaum macht Merkel Urlaub in Tirol, werden ihre Gäste in Deutschland frivol. Mal im Bahnhof in Frankfurt. Mal mitten in Stuttgart. Der eine schubst ein Kind vor den Zug … Der andere macht den blutverschmierten Henker auf der Strasse. Aber Mutti liest weiter auf dem Balkon. Titel: „Der Tyrann“. Nur BILD sorgt sich: Ob das dem Trump gefallen wird? Kein Sommernachtstraum. Ein Alptraum. Kuckucksnest Deutschland …

Der Eritreer Habte Araya (40) auf „Besuch“ im grenzenlosen Germoney. In der Schweiz seit Jahren „bespielhaft integriert“: Aber ungeliebte Arbeit. Vielleicht grüßte er deshalb nie. Jedenfalls verheiratet, drei Kinder (1,3,4). Sie hatten neulich Steinchen vom Balkon geschmissen. Und vor ein paar Tage hatte Habte eine Nachbarin „gewürgt, mit einem Messer mit dem Tod bedroht“, dann in ihre Wohnung eingeschlossen.“ Auch im Vorfeld war der „beispielhaft Integrierte“durch ähnliche Delikte auffällig.“ Dann Frankfurt, Gleis 7, Mutter und Kind …

Sein Freund: Vielleicht war er besoffen, oder psychisch krank. Leider: Null Alkohol. Aber vielleicht Psycho, also Klapps-Knast. Unterhemd und Unterhose. Wegen Strick und so. Halal-Mampf im Service. Menüs von draussen, bei Bezahlung …

Der „Syrer“ Issa Mohammed (28), der ein Palästinenser war, kam nach Germoney, als alle kamen. Weil Moslem-Mutti Merkel sie 2015 mit Welcome-Selfie eingeladen, sogar „alternativlos“ die Grenzen abgeschafft hatte. Als dann ein BILD-Idiot namens Kai Diekmann treuherzig behauptete, die Facharbeiter, Ärzte und Ingenieure würden uns endlich unsere Rente verdienen, strömten die Analphabeten aus Arabien und Afrika erst recht. Seitdem vergewaltigen sie unsere Mädchen und Frauen, „verschickten“ die für’s Nichtstun kassierten Milliarden in die Heimat. Diekmann kassiert inzwischen die goldene Rente … Friede Springer zahlt.

Alles braucht halt seine Zeit …

Nachdem die Diekmann-Schüler zwei Tage brauchten, „Facharbeiter“ Mohammed zu vermerkeln: Er hatte mit einen „Schwert ähnlichen Gegenstand“ … heute bringen sie das grausamste Foto, geben sie Rasender Reporter Egon Erwin Kisch:

„Mit beiden Händen umklammert der kahlköpfige (blutüberströmte) Mann (Henker) das Schwert. Wieder und wieder sticht er auf sein reglos am Boden liegendes Opfer ein. Selbst als eine mutige Frau mit ihrem Auto stoppt und helfen will, hört der Mann im schwarzen T-Shirt nicht auf – er holt zu einem letzten Schlag aus und hackt den linken Arm seines Opfers ab. Dann rennt er davon.“
Dann greint das Blatt: „Es sind erschreckende, brutale, verstörende Szenen, die sich am Mittwochabend auf einer Straße in Stuttgart abgespielt haben. Szenen, die Dutzende Zeugen mit ansehen mussten – und die mehrere Anwohner mit ihren Handys filmten!“

Die Chronologie …

• „Der Täter, Issa Mohammed (28), lauert am späten Nachmittag vor der Hauseingangstür seines Opfers (36). Er weiß um dessen Gewohnheiten, denn bis vor wenigen Wochen haben sich die beiden eine Wohnung im vierten Obergeschoss des Blocks geteilt.“

• Es ist 18.15 Uhr, als Wilhelm L. mit seiner 11-jährigen Tochter nach Hause kommt … Noch vor der Tür muss Mohammed sein Opfer angebrüllt haben. Ein lautstarker Streit. Anwohner laufen ans Fenster. Mohammed zieht das Schwert aus der Hülle, sticht auf Wilhelm L. ein. Dessen Tochter rennt unter Schock davon.

• Verletzt versucht Wilhelm L., sich in den Wagen zu retten, in dem die Zeugin sitzt, die angehalten hat – vergeblich! Ein Zeuge berichtet BILD: „Da hat er ihn aus dem Auto gezogen, ihn auf die Erde geschmissen und in den Bauch gestochen.“

• Mohammed soll bei der Tat „Warum hast du das getan?“ gerufen haben. Sein Opfer flehte ihn an, rief: „Nein, bitte aufhören.“ Zeugin Ansari I. (54), eine Perserin, rennt auf den Killer zu: „Ich habe ihm auf Arabisch gesagt, er solle aufhören. Er hat mich aber gar nicht wahrgenommen.“ Dann flüchtet der Täter.

Das übliche Tatütata …

Notärzte, Polizei, Hubschrauber. Knapp drei Stunden später und vier Kilometer weiter: Handschellen.Und die lange „Leidensgeschichte“ des armen Flüchtlings in Deutschland: Eisenhüttenstadt (Brandenburg), als Syrer registriert, Ladendiebstahl, Sachbeschädigung, polizeibekannt, Urteil Amtsgericht Neuruppin, welcher Rabatt immer auch. Dann zitiert BILD raunend die „Stuttgarter Zeitung“ :

„Er soll unter einer falschen Identität in Deutschland gelebt haben. Es besteht der Verdacht, dass es sich bei dem angeblichen Syrer doch eher um einen Palästinenser handelt. Mit den syrischen Personalien hat er einen gültigen Aufenthaltsstatus.“

Wie auch immer: Haftbefehl: Mord. Motiv: Privat. BILD fast wie erleichtert: „Es gibt keinerlei Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund.“ Syrer oder Palästinenser? 28 oder 30? Die Polizei geht natürlich von „Syrer“ aus. Weil er ja so „registriert“ ist, seit 2015 einen „gültigen” Aufenthaltstatus hat. Sonst hätte er ja kein Asyl …

Lacht da jemand? Wahrscheinlich die meisten der 890.000 bis 2,5 Millionen „Flüchtlinge“, die seit 2015 Germoney fleddern. Vielleicht grinst sogar Mutti Merkel auf dem Balkon in Tirol: Bin dann mal weg …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (hier bestellen!) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor; inzwischen mehr als 4 Mio. Bartels ist zu erreichen über FB und seinen Blog bartels-news.de.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

111 KOMMENTARE

  1. Deutschlandfunk in seiner „Stellungnahme“:
    „In Stuttgart ist gestern ein Mann mit einem schwertähnlichen Gegenstand getötet worden.

    Das Verbrechen von Stuttgart ist grausam und erfüllt auch unsere Redaktion mit Trauer und Fassungslosigkeit.

    Die bundesweite und gesamtgesellschaftliche Relevanz sehen wir aber derzeit nicht.“

    Gabriel Roeff nimmt auch Stellung (per E- Mail an Deutschlandfunk):

    Zu Ihrer Stellungnahme:
    „In den Sozialen Medien wurde an uns die Frage herangetragen, warum wir bislang nicht über dieses Verbrechen berichtet haben, das im Netz auch als „Macheten-Mord“ bezeichnet wird….“

    Da ich keinen Musik- Dudelfunk mag, höre ich grundsätzlich nur Nachrichtensender. Als in der DDR aufgewachsener Bürger „lese ich zwischen den Zeilen“, weiß genau, was gemeint ist, wenn Nachrichten hörbar krampfhaft zurückgehalten, oder „politisch korrekt“ umformuliert -oder gleich gefälscht- werden.

    Aber irgendwann reichts.

    Der Deutschlandfunk verdient seinen Namen nicht mehr.
    Ihre Berichterstattung und jetzt Ihre „Stellungnahme“ ist „unterste Schublade“.

    Wir dachten einst, es gibt für Widerlichkeit eine Obergrenze. Wir diese auch für die „Zuwanderung“ offensichtlich nicht existiert, so daß jeder x- beliebige Schwerverbrecher des Planetengemütlich hereinspazieren kann, gibt es für viele Zeitungsredakteure, und nun auch für die Deutschlandfunk- Redakteure wohl keinerlei Schamgrenze mehr.

    Den Deutschlandfunk kann man nur noch mit Kotztüte in Griffweite hören.

    Ich drücke mich noch höflich aus.
    Was ich zu sagen hätte, würde die Amadeu- Antonio- Stiftung, den Verfassungsschutz und wahrscheinlich die GSG9 aktivieren, und wurde mir geschätzte 280 Jahre Gefängnis einbringen.

    Ich bin einer, der arbeitet, und dem es reicht, Millionen „Zuwanderern“, bis hin zum Leibwächter des Terrorfürsten Bin Laden (lange versorgt, inzwischen abgeschoben), ein gemütliches Leben mit einem bedingungslosen Grundeinkommen, ohne die allergeringste Gegenleistung, zu schaffen, und daß auch noch die Verbrecher der schlimmsten Länder freudig aufgenommen werden, und verlangt wird, die Opferung der eigenen Mitbürger widerspruchslos hinzunehmen.
    Im Gegenteil- schon die schwarzen, unbeschrifteten Holzkreuze, die vorige Woche jemand wohl für die Opfer ausländischer Täter aufstellte, sind schon Anlaß zu Ermittlungen !
    Was soll man dazu noch sagen ???

    Daß wir langsam afghanische, arabische und afrikanische Verhältnisse bekommen, läßt sich kaum noch verbergen.
    Irgendwann knallt es.
    Mit Recht.

    Die jetzige Regierung gehört vor Gericht.
    Es sind -Verbrecher.
    Denen ist die eigene Bevölkerung vollkommen egal.
    Die Anklage ist angesichts der Opfer die schlimmste, die eigentlich für einen Bürger oder Politiker möglich ist, und ich wäre auch für die absolute Höchststrafe.

    Gabriel Roeff, Mecklenburg- Vorpommern

    Nachdenkhilfe, und das sind nur die Fälle, die mir gerade einfallen:
    2016- Anschlag in Ansbach, Täter syrischer „Flüchtling“, Verletzte
    2016- Maria Ladenburger, Freiburg, vergewaltigt und ermordet – afghanischer „Flüchtling“
    2016- Anschlag Berliner Weihnachtsmarkt, 12 Todesopfer
    2017- Mia Valentin (15) Kandel afghanischer Flüchtling (angeblich 15 !)
    2018- Mireille B. (17) in Flensburg– afghanischer „Flüchtling“
    2018- Julia (15), Viersen, wird von ihrem bulgarischen Freund erstochen
    2018- Susanna Feldmann- Täter irakischer „Flüchtling“
    2018- Daniel Hillig wird von „Flüchtling“ erstochen
    2018- Sophia Lösche ermordet- Marokkanischer „Flüchtling“
    2018- Anna-Lena Theis, Täter „Deutsch- Dominikaner“
    2018- Kameruner „Student“ schlägt alte Frau und tritt ihr danach mit voller Wucht ins Gesicht (Video vorhanden)
    2019- Frau vor Zug „geschubst“, getötet, Täter Kosovo- „Serbe“
    2019- Frau und Kind vor Zug „geschubst“, Kind getötet
    2019- Zahllose Übergriffe in Schwimmbädern durch Afrikaner und Araber
    2019- Stuttgart, Schwertmord durch polizeibekannten „Flüchtling“ aus Syrien

  2. Islamismus ist Islam (Erdogan hat es bestätigt. „Es gibt nur einen Islam.“ Den Begriff Islamismus gibt es im Islam nicht.) Der Begriff „Islamismus“ ist eine Erfindung westlicher Beschwichtigungspolitik und Beschwichtigungsmedien.

  3. Diesmal gut geschrieben.
    Irrenanstalt Germoney. Wenn nur die restlichen 80% der Bevölkerung zu sich kämen und das denken anfangen würden…

  4. Kann mich nicht vorstellen das der in der schweiz wirklich so gut integriert war, aufgrund von was bitte hatte dieser vogel üebrhaupt eine C Bewilligung bekommen dort?

  5. Jede Wette, es wird bereits eifrigst geplant, ein „False Flag“ Attentat. Denn Dummvolk braucht neue Motivation für den Kampf gegen Räääächzzz. So ein Nazi-Anschlag auf ein Asylheim käme jetzt wohl recht, die Buntland-Stimmung ist am Kippen.

  6. Mutti geht das am Arsch vorbei, zumindest so lang, bis ihr die Geister ihrer Opfer erscheinen. Dann zittert sie wieder.

  7. Autodidakt 3. August 2019 at 07:24

    [ . . . ]

    Wat denn nun¿
    —————————————————————————————————————-

    Für diese selten dämliche Frage tapezierst du das Forum?

  8. Es dauert ein paar Tage bis man sich die ganzen Details der Tat am hellichten Tag auf offener Straße vergegenwärtigt.

    Das war nicht in Ouagadougou, nicht in den bösen USA oder N-Korea. Nein, in Stuttgart, dem Zentrum deutscher Behäbigkeit!
    UNFASSBAR!

  9. Na und? Den Michl interessieren heute Abend Lotto und Sportschau und Grillen mit den Nachbarn. Und Gran Canaria war suoer.

    Die Einschläge sind noch weit, weit weg für viele. Und die CO2-Steuer ist doch für unser Klima…..

  10. onkel77 3. August 2019 at 07:50

    Jede Wette, es wird bereits eifrigst geplant, ein „False Flag“ Attentat. Denn Dummvolk braucht neue Motivation für den Kampf gegen Räääächzzz. So ein Nazi-Anschlag auf ein Asylheim käme jetzt wohl recht, die Buntland-Stimmung ist am Kippen.

    Nicht auszuschließen angesichts der zu erwartenden drei AfD-Wahlsiege in den nächsten Wochen!

  11. Guten Morgen, Herr Bartels!

    Es scheint des Grausamen, Niederträchtigen, Perviden zu bedürfen – aber jetzt können Sie schreiben!
    Klartext statt Boulevardstil. Ich würde gern „Prima!“ rufen. Die Rahmenbedingungen verbieten es.

  12. Nicht zu vergessen im Katalog der Bereicherungen wäre der Kriegsflüchtling aus Afghanistan, der eine Frau mit 70 Messerstichen tötete und sue dann zerstückelt im Reisekoffer durch die halbe Republik nach Zwickau bugsierte.

    Deutschland wird am Hindukusch verteidigt.

  13. Beschwichtigungspolitik und Beschwichtigungsmedien.
    lorbas 3. August 2019 at 07:28

    Gießen. Mitten in der Nacht im eigenen Wohnzimmer attackiert.
    Marokkanischer Schutzsuchenden mit Messer:

    https://www.giessener-anzeiger.de/lokales/stadt-giessen/nachrichten-giessen/im-eigenen-wohnzimmer-attackiert-brutaler-uberfall-in-giessen-mitten-in-der-nacht_20323671?fbclid

    Gießen ist und bleibt „bunt“.

    Schutzsuchender aus Marokko?

    In Marokko machen viele Urlaub….. Schutzsuchender?

    Raus mit dem Betrüger!

  14. Das ist nun mal Merkeldeutschland Anno 2019, jeder konnte es ahnen aber die Medien und Politiker haben das Volk belogen und betrogen., Für mich ist es Betrug wenn die Regierung mit den uns abgepressten Steuern ein Volksaustausch finanziert. Für mich sind auch alle Bahnhofsklatscher an diesen Zuständen mitschuldig

  15. Was passiert eigentlich, wenn man ein Löwe, Tiger und viele Wölfe in ein Gehege mit vielen Lämmern und Schafe setzt????

  16. @ Bartels, Merkel macht urlaub in Südtirol, wenn Merkel in Tirol Urlaub machen würde,
    dann müsste man die Zeit auf 1914 Zurückdrehen, aber schön wäre es wenn Nord und Südtirol wieder zusammen käme. Gruss aus Südtirol

  17. Lügen Locus…
    „Eine Ohrenzeugin war schockiert, als sie am S-Bahn-Gleis wartend die irritierende Durchsage hörte“.
    „Diese>DurchsageInnerlich zusammengebrochen<"(!!!) sei die 29-Jährige nach den Schlussworten hörte!
    ……..
    Und…?
    Das ist die "schockierende" Durchsage..
    ……..
    "So animierte der anonyme Sprecher die Passagiere dazu weiterzugehen, wenn "einem die Person, die neben einem steht, nicht geheuer erscheint". Dadurch könne "ein weiterer muslimischer Anschlag" vermieden werden."
    ….
    So viel Wahrheit, ist ja schockierend!

  18. Der Landesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Hans-Jürgen Kirstein: „Die Tat selbst spiegele ein gesamtgesellschaftliches Problem wider“.

    Der Deutschlandfunk schreibt in seiner Erklärung, warum er nicht berichtet: „Die bundesweite und gesamtgesellschaftliche Relevanz sehen wir aber derzeit nicht. „

  19. Persian-Zartoshti 3. August 2019 at 07:38

    Kann mich nicht vorstellen das der in der schweiz wirklich so gut integriert war, aufgrund von was bitte hatte dieser vogel üebrhaupt eine C Bewilligung bekommen dort? “

    Es war zu lesen, dass dieser Eritreer Probleme mit seiner Arbeit hatte. Machte ihm wohl keinen Spass mehr, jeden Tag zu malochen.

  20. Nachdem Merkel die Grenzen zum Gefallen der Geschöpfe aus der Hölle offen lässt, müssen wir unsere Feste jetzt mit Bauzäunen und Merkelsteinen sichern.

    Die nächste Stufe sind Hochsicherheitsbahnhöfe.


    Doch davon hat die Mutti mit dem Kinderwagen nichts, die am Provinzbahnhof wartet!

    Dort lungern Angela Merkels Gäste aus Schwarzafrika und Nah-Ost genau so herum und die ICE`S und Güterzüge donnern mit hoher Geschwindigkeit durch.

    https://web.de/magazine/panorama/bahnsteigtueren-muenchner-u-bahn-geplant-33901452

  21. Ohne die von Peter Bartels leider treffend dargestellten Shithole-Zustände in Deutschland hätte sich die AfD nicht gebildet noch wäre sie zu einem wichtigen politischen Faktor im Lande geworden. Die baldigen Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen werden das eindrucksvoll unterstreichen. Morgen im Sommerinterview des ZDF („Berlin direkt“, 19.10 Uhr) könnte Jörg Meuthen sicherlich viel dazu sagen. Aber nach der Ankündigung des Senders soll Theo Koll ihn anscheinend auf ein anderes ganz Gleis locken: „Klimapolitik, Rente und der Rechtsdrift der Partei.“ Herr Meuthen, lassen Sie sich bloß nicht verarschen! Benennen Sie die Zustände in Deutschland! Sagen Sie, was die AfD dagegen tun will!

  22. Vielleicht sollte sie sich mal das deutsche Grundgesetz zur Lektüre vornehmen.
    Aber wahrscheinlich liegt es unterhalb der Anleitung zum perfekten Blockflötenspiel.

  23. Wie der Täter seinen ehemaligen Mitbewohner professionell abschlachtet, ist schon bemerkenswert und in unserer Kultur – sei sie wie sie ist – unvorstellbar. Das heißt, sie gehört nicht hierher, wenn Menschen hier weiterhin als solche leben wollen. Auch bei den Affen gibt es so’ne und solche, die getrennt gehalten werden müssen. Frau Merkel sollte sich mal im Zoo umsehen, wenn sie Anregungen für ein gedeihliches Zusammenleben bräuchte. Braucht sie aber nicht, denn sie weiß, was sie tut bzw. bereits getan hat. Jeder, de auch nur bis 3 zählen kann, hat gewusst, was kommen musste, und ist von den Tatunterstützern in hilflosen Verteidigungsanstrengungen voller Lügen – aber immer gut bezahlt, was ja die Hauptsache ist – als Rassist, Nazi, Ausgrenzer usw. beschimpft worden. Dabei tun die selbsternannten Gutmenschen nichts Anderes als auszugrenzen, vornehmlich die AfD. Der ehemalige Bundespräsi Gauck hat bei Lanz im Hinblick auf die Konservativen gesagt ‚Ich verachte diese Leute‘. Ein Pfaffe, der Menschen verachtet, sich aber auch anderweitig nicht an die 10 Gebote hält, die bekanntermaßen nur für das primitive Volk gelten. Auf der TELEKOM-Seite behauptet eine Infiltrierte ‚Die Tat (des Schwertmörders) hat nichts mit seiner Herkunft zu tun‘. Das sind keine Menschen in unserem Sinne, jedenfalls keine, mit denen man gedeihlich zusammenleben kann. Das ist bekannt, gewollt und erfolgreich, um eine Herrschaft zu sichern, die jetzt schon 13 Jahre lang anhält und auch mit Demokratie nicht zu beenden ist, weil diese ja Populismus ist.

  24. ICH FASSE MAL ZUSAMMEN

    Kommentare vom anderen Strang unter dem
    PI-Artikel „Zorn u. Wut“ von Martin Renner:

    BETR. DER MÖRDERISCHE ARABER AUS JORDANIEN

    ISSA(WIE ISA, ANGEBL. JESUS) MOHAMMED

    PI-News, kaschube 3. August 2019 at 01:37 berichtet

    Und es ist das FB Profil vom Machetenmann, man achte auf die TÜR :
    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/mitbewohner-des-schwert-moerders-issa-hatte-mit-allen-streit-jeden-tag-63726398,view=conversionToLogin.bild.html

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1436518353151773&set=pb.100003808677597.-2207520000.1564789028.&type=3&theater

    PI-News, Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 03:10

    …dann ist der Neger Senanu A. bei „Bild +“, der Dritte
    aus der WG (Foto sichtbar, ohne bezahlen zu müssen)

    Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 03:14

    MAN KANN BEI FACEBOOK „ÜBERSETZUNG“ ANKLICKEN
    Facebookübersetzung der arab. Schrift vom 2. Mai:

    „Konzentriere dich auf das Bild da ist ein Spott der Religion
    und er richtet sich an mich, aber ich kann nichts tun, weil
    ich in Ketten gebunden bin“ (Hier auch die Tür, die man bei
    der „Bild“ sehen kann.

    ➡ Mein Fazit: Das Schwertmonster regte sich am 2. Mai
    vermutl. über die Aufkleber, an der WG-Tür, oder einen ganz
    bestimmten auf.

  25. Das ist ja eine Riesensauerei!
    Wer hat in der Politik die Kehrwoche im Schwabenländle?

    PS:
    Auch wenn die deutsche Zensur mittlerweile grobschlächtig zugeschlagen hat, so sind die Bilder auch die bewegten, doch unzähligen Bürgern bekannt, wie auf der Straße dort in Stuttgart durch Mohammeds Blutbad ein See an Blut entstand. Die Zensierer offenbaren sich mit ihrer Zensur nur selbst als Vertuschungsförderer und schützen somit solch eskalierende Mord- und Terroraktivitäten.

    Doch auch die Augenzuhalt-Zensur macht die Realität nicht ungeschehen, sie zeigt nur allzu deutlich auf, was für eine perfide verlogene Politik zu Zeit regiert.

    Videos übrigens zu dieser Stuttgarter „Erlebnisbereicherung“, im von der Wassermelonenpartei dominierten Schwabenländle, wurden mittlerweile schwer zensiert. Die traurige Wahrheit soll wohl verschwinden. Youtube ist wohl doch eher ungeeignet um der eskalierenden und Wahrheit vertuschenden Zensur zu widerstehen. Vielleicht sollte Pi-News künftig bessere Video Webseiten nutzen.

  26. Alles Merkills Fachkräften !
    In den vergangenen Tagen und Wochen hat die Polizei in Freiburg und Teningen acht Albaner, einen Taiwanesen und einen Chinesen festgenommen. Es geht offenbar um Drogenhandel im großen Stil – die Fahnder des Rauschgiftdezernats hatten im Zuge der Verhaftung der zehn Männer insgesamt rund 100 Kilogramm Drogen aufgespürt – es ging hauptsächlich um Marihuana, aber auch um Kokain und Heroin !

  27. Vielleicht hatte Wilhelm L. gedacht, wenn man schon Wilhelm heißt und in Stuttgart wohnt, dann muss man auch wilde Tiere einsammeln und bei sich zuhause leben lassen.

    „Wir schaffen das! heißt ja nicht: Er kommt durch! Mit mir als Kanzlerin wird es keine Überlebenden geben!“

  28. Gebt den Opfern endlich Namen, damit sie nicht vergessen werden:

    Oskar, 8 Jahre: Am Frankfurter Hauptbahnhof von einem … vor einen ICE geworfen!

    Wilhelm L. 36. Jahre: In Stuttgart vor den Augen seiner Tocher von einem … mit einem Schwert in aller Öffentlichkeit „geschlachtet“!

    Mia Valentin…

    Maria Ladenburger…

    Alles Deutsche, die Täter…

  29. @ PI News – Redaktion


    Bitte recherchiert mal ob die WG des Schwertmörders ordnungsgemäß bei der zuständigen Meldebehörde gemeldet wurde und wer der Eigentümer der Wohnung ist.

    Es könnte sein, dass die Mainstream Medien hier wichtige Details unterm Teppich halten.

    Ggf. werden wir hier ein Netzwerk von Illegalen ausheben können und Verstöße gegen das Meldegesetz ans Tageslicht bringen können.

    Auch die Herkunft und der Asylstatus der anderen Asylneger und Moslems wäre interessant.

    Solche Mordbestien kommen selten allein, die sammeln sich mit Ihresgleichen.

  30. Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 09:36

    ? Mein Fazit: Das Schwertmonster regte sich am 2. Mai
    vermutl. über die Aufkleber, an der WG-Tür, oder einen ganz
    bestimmten auf.
    __________________________________________________

    Doch nicht etwa der neben dem Totenkopf mit dem turbanähnlichem Gebilde?
    Im Suchbild oben links zu finden.

    Ist der Schwertmörder in Stuttgart etwa doch ein klarer Fall von Islamistenterrortat?
    Das darf doch gar nicht sein, das wird die Wassermelonenpartei doch wohl noch weg zu biegen wissen? Zensur in 3,2,1…?

  31. Aha: Hat einer von der WG ein Baustellenschild geklaut…und an die Tür geklebt, was für Integrations-Helden!…
    Vielleicht wars auch der Apple-Apfel im Regenbogen-Design. Den gibts zwar m.W. schon länger als die schwule Fahne der „queren Community“, aber Jordanier mögen halt keine Schwulen…?!?

  32. WDR5 schwdroniert eben erstt von „der Ruhe in der Bevölkerung und gegenüber Ausländern etc…“

    Welch stupide Naivität sich in solchen weisen Äusserungen manifestiert ! Erwarten die etwa nun von Rääääääääächts blindwüdige Amokläufe ? Wie blöde halten die die Bevölkerung….

    Aus Gesprächen mit besorgten Bürgern geht stets die Blickrichtung zu den / der VERANTWORTLICHEN, die seit Sept. 2015 die Außengrenze abgeschafft haben. In diese Richtung geht die Besorgnis.
    Dies Meinungsbild geht durch alle politischen Schichten, lieber System-Sender mit Zwangsgebühren.

    p.s.: der WDR KASSIERT jährlich über 1.000.000.000 ( = 1 Milliarde) an Gebühren. Das ist quasi wie der Haushalt einer mittelgroßen Stadt.
    Nach Fragen ?

  33. Der Tag wird kommen, da werden solche Taten 1:1 abgerechnet, bin mir da sehr sicher.

    Das wird nicht mehr lange dauern, dann knallt es richtig.

  34. Aber Mutti liest weiter auf dem Balkon. Titel: „Der Tyrann“.

    Möglichkeit 1:
    Sie hat „1984“ durch und sucht sich neue Inspiration.

    Möglichkeit 2:
    „Mutti“ liest ein Buch, auf dessen Einband „Der Tyrann“ steht.

    Ob sich in diesem Einband nun das Kommunistische Manifest, eine Pilcher-Schnulze oder ein Verzeichnis sämtlicher Edelweinsorten befindet, wissen nur Merkel und Sauer – und „Muttis“ Bucheinwickler.

  35. @ Gleise polstern 3. August 2019 at 09:53

    Diese drei Männer (der Rußlanddeutsche Wilhelm L.
    aus Kasachstan, der mörderische Araber Issa
    Mohammed aus Jordanien u. der Neger Senanu A.)

    wurden gewiß von den deutschen Behörden in diese
    Dreier-WG gesteckt, d.h. Sozialfuzzis organisierten,
    Sozialamt bezahlt…

  36. Frankfurt: Da bekommt der Begriff “ Bahnhofsklatscher“ aus dem Jahr 2015
    doch glatt eine neue, unheilvolle Bedeutung!

  37. Wenn diese Horrorszenen von den schockierten Passanten nicht zufällig gefilmt worden wären, dann wäre heute gar nicht mehr die Rede von dem abscheulich bestialischen Verbrechen, dann wäre aus dem 2 Meter Schwert ganz sicher von der Presse eine 14 cm lange Klinge gemacht worden. Die „Sache“ wäre im „Sande“ verlaufen.

    In dem Bergdorf in Tirol, gibt es da keine Bildzeitung kann man der Mutti mal eine bringen? Sie wird ja sonst schockiert sein wenn sie nachhause kommt und sieht was ihre Kinder alles angestellt haben in ihrer kurzen Abwesenheit! SIE HAT IHRE AUFSICHTSPFLICHT VERLETZT! JETZT MUSS IHR DAS JUGENDAMT DIE VORMUNDSCHAFT ENTZIEHEN!

  38. @ Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 09:36
    ______________________________________

    Bin kein Facebook Spezialist, aber auf der Benutzerseite von diesem „Issa Mohammed“ sieht man doch meiner Meinung nach ziemlich militante Islamisten-Bilder mit Palästinenser Fahne.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Pal%C3%A4stinas

    Bloß: wer sichert den ganzen Kram, bevor eine Wassermelone zur Zensur drüber rollt, oder die Kahane Luftflotte nicht mal mehr rauchende Ruinen zurück lässt? Möglicherweise ist auch SPD Chebli bereits nicht nur knallrot [1] in der Bekleidung, sondern auch kurz vorm platzen, Palästinenser-Fans könnten wohl recht ungemütlich werden.

    [1]:
    https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2017/08/image1_1502656237.jpg

  39. @ Schweinskotelett 3. August 2019 at 09:59

    Jeder Moslem muß missionieren u. bestimmen,
    was gut u. was böse sei. Es steht mehrmals im
    Koran. Sogar Kinder, siehe Lamya Kaddors
    Lieblingssure 31, Luqman, die sie in der 7. Klasse
    an unseren staatl. Schulen unterrichtet.
    https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/lamya-kaddor-wie-konnte-es-so-weit-kommen-a-1114743.html
    Koran 31,17 O mein Sohn, verrichte das Gebet und gebiete Gutes und verbiete Böses

    Hisba(h)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Gebieten_des_Rechten_und_Verbieten_des_Verwerflichen

  40. @ jeanette 3. August 2019 at 10:41

    Wir erinnern uns, Merkel bekommt auch
    im Urlaub ihre Hauspostille, ihr Mann
    Sauer sitzt in der Friede-Springer-Stiftung,
    er erhält jährlich 10.000€ (Stand 2016)
    +https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-ehemann-joachim-sauer-kassiert-jaehrlich-10-000-euro-von-springer-a-1086226.html

    2016
    https://pbs.twimg.com/media/CpR-ntTXEAAm-E-.jpg:large
    2019
    https://www.rtl.de/cms/bundeskanzlerin-in-suedtirol-so-erholt-sich-angela-merkel-im-urlaub-4381306.html

  41. Wenn „Flüchtende“ flüchten…
    MÜNCHEN. Der 19-jährige Hussaimi Muschtaba aus Afghanistan und ein weiterer Flüchtling sollen im Februar grundlos auf Passanten in Regensburg eingeprügelt haben. Beide wurden festgenommen. Nun ist dem 19-Jährigen in München die Flucht gelungen.

  42. BILD fast wie erleichtert: „Es gibt keinerlei Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund.

    Aber klarer Islam-Mohammed-Hintergrund:
    Mohammed hat gemordet, wenn er Geld brauchte (Karawanenüberfälle).
    Mohammed hat gemordet, wenn sie ein Spottgedicht geschrieben haben (Asma bint Marwan).

    Dies Verhalten vom Massenmörder Mohammed wird von allen Mohammedanern kritiklos auch noch als göttlich legitimiert, in dem sie den Massenmörder als „Propheten“ bezeichnen.
    Da braucht man sich nicht wundern, wenn die Anhänger von diesem Massenmörder entsprechend handeln bei persönlichen Konflikten.

    Angela Merkel: „Die Massenmörder-Sekte gehören zu Deutschland“.

  43. Als konsequente Maßnahme, soll ja schon offizielle Hinweisschilder für die Nichtverwendung von Messern geben. Diese müssen jetzt auf Samurai-Schwerter erweitert werden. Ich schätze, Herr Seehofer setzt sich mit seiner ganzen Kraft auch dafür ein, damit unsere gefühlte Unsicherheit zu seinen Statistiken passt. Wenn man bedenkt, dass unsere Bundespolizei immer noch die Anweisung hat, nur in Stichproben überhaupt zu kontrollieren, und dabei jeden der“Asyl“ sagen kann durchzulassen hat, wundert es mich nicht, dass hier ganze Waffenarsenale mitgebracht werden. Wir werden uns also auch an Auseinandersetzungen mit Kriegswaffen gewöhnen müssen. So langsam bekomme ich eine Vorstellung davon, wie sich der Islam auf 57 Länder ausbreiten konnte.

  44. Nachricht vom Deppenwolf.

    »An der Verbreitung und Betrachtung des Videos im Netz hat der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf am Freitag Kritik geübt. „Wenn solches Material gedankenlos verbreitet wird, nimmt man dem Tatopfer nach dem Leben auch noch seine Würde“, so Wolf.«

    https://www.faz.net/einspruch/stuttgart-ist-das-video-des-schwert-angriffs-strafbar-16316015.html

    Nicht mit der grausamen Schlachtung vor seiner Tochter und mitten auf der Strasse durch einen von Merkels Goldjungen wurde dem Opfer die Würde genommen, sondern mit den Videoaufnahmen, die dieses beweisen, meint Wolf, der die Beweise für das Totalversagen seiner Grosskanzlerin, seiner Partei und seiner selbst aus der Welt schaffen möchte.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.cdu-spitzenkandidat-guido-wolf-zielscheibe-fuer-viel-spott.95fd9378-4b1b-491b-a8b7-bd3741a6c2ea.html

  45. @ Church ill 3. August 2019 at 11:01

    Dieses Video zeigt das Totalversagen der Justiz. Nun werden wir weiter davon überzeugt.

  46. @ T.Acheles 3. August 2019 at 10:59

    BILD fast wie erleichtert: „Es gibt keinerlei Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund.

    ++++++++++++++++++++

    …aber auf islamischen! Mehr dazu hier:
    Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 10:49

  47. @ Church ill 3. August 2019 at 11:01

    Staatsanwaltschaft ermittelt, weil Videos
    der Tat online gestellt wurden

    Die Staatsanwaltschaft Stuttgart prüft, ob sich Menschen, die Videos aufgezeichnet und hochgeladen haben, strafbar gemacht haben.

    Laut einem Sprecher geht es hier um die „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen“. Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg wies in einem Tweet darauf hin, dass die „Herstellung und Verbreitung von Medien, die grausame oder unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen zeigen“, verboten sind.
    https://www.tz.de/welt/stuttgart-schwert-mord-auf-offener-strasse-zeugin-nennt-erschreckende-details-zr-12878197.html

  48. Vielleicht grinst sogar Mutti Merkel auf dem Balkon in Tirol:
    Bin dann mal weg …
    ########################
    Immer wieder, seit Jahrtausenden, sorgen die Frauen der überfallenen Völker mit dafür, dass die eigenen Männer
    ihre Rechte verlieren in einem brutalen Regime
    fremder Ethnien in ihrer eigenen geliebten Heimat.

    Doch diesmal sind es nur Barbaren, denen sich „unsere Frauen“ in längst zu großer Zahl gern unterwerfen
    und UNS sogar im BT freudig vakant stellen.

    Gegen Barbaren haben stolze Völker immer gewonnen!

  49. Schweinskotelett 3. August 2019 at 10:44
    @ Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 09:36
    Hier laufen noch tausende von diesen leicht endzündlichen Zeitbomben rum. Selbst wenn sie eine eigene Wohnung haben und einen Job als Burgerbrater erkennen sie, dass das Leben recht teuer ist in Deutschland, da ist dann nichts mit dickem Auto, Haus und mit was weiß ich noch welchn Hirnfürzen sie hierher gekommen sind. Auf der anderen Seite werden sie auch nicht den Erwartungen ihrer Familien und Freunde in der Heimat gerecht, da genügt ein geriger Anla0 und sie explodieren unkontrolliert wie Issa Mohammed !

  50. @Marie-Bernhardina

    Islamismus wurde von Linken erfunden, um schwere Straftaten zu verharmlosen. In den Islamischen Ländern gibt es in den Sprachen kein Wort dafür. Es gibt nur den islam. Selbst Erdogan hat es mal Merkel erklärt.

  51. kaschube 3. August 2019 at 11:23
    Verschrieben : Das Foto ist vom 5.Januar 2019 !!!!!!!!!!!!!!!!!!

  52. @ Bernhard60 3. August 2019 at 08:46
    Was passiert eigentlich, wenn man ein Löwe, Tiger und viele Wölfe in ein Gehege mit vielen Lämmern und Schafe setzt????
    ———
    Ich denke mal: Weg des geringsten Widerstandes.
    PS: sicher meinten Sie „einen Löwen“ …

  53. Besonders widerwärtig an dem Beispiel fällt wieder die spezifische deutsche Feigheit ins Auge. Das hätte es in Polen, Rußland, Litauen, Amerika oder Israel nicht gegeben: daß Dutzende Schaulustige sensationsgeil einen blutigen Mord am hellichten Tage mit ihren „Smartphones“ von den Balkons filmen, statt sich kurzerhand zusammenzuschließen und den Killer gemeinsam zu überwältigen (der offenbar genau weiß, „die Deutschen sind Feiglinge“, und er hat absolut „freie Hand“).

    Sie haben sich dadurch aber zu Mittätern gemacht, das ist der Preis der Feigheit, der Preis, statt mannhaft gehandelt, weibisch gezögert zu haben. Schuld trägt man nicht nur fürs Handeln, auch fürs Unterlassen.

    Die einzige, die sich dem elenden Mörder nähert, ist eine verzweifelte junge Frau. Es ist die kollektive Verantwortungslosigkeit, mit der sich bei uns niemand für niemanden außer soch selber zuständig fühlt: „Was geht’s MICH an?“ (Dominik Brunner). Daß es genau dadurch immer öfter auch sie selber treffen wird, dazu reicht ihr Mannesmut und ihr kleinlicher Verstand nicht aus: „Merkel ist schuld!“

    Nachdem der Killer sein Gemetzel vollbracht hat, in aller Ungestörtheit die letzte Lebensregung aus seinem Opfer herauszumorden, verläßt ihn sein „Mut“ und er verflüchtigt sich wie ein feiges Stück Elend, statt zu seiner Tat zu stehen und sich freiwillig festnehmen zu lassen. Wer so etwas tut, hat schon vorher Wehrlose als ISIS-Gewohnheitmörder geschlachtet,

  54. Während in Amerika jeder anwesende Mann weiß: „Ich werde hier mit Sicherheit nicht der Einzige bleiben, der nicht tatenlos zusieht!“, ist es hierzulöande umgekehrt: Wer hilft, wird öfter als dort Opfer seiner ach so atttlich („gegen rechts“) propagierten „Zivilcourage.“ Oder nehmen wie die Türkei: Glaubt ihr, die Leute hätten dort mit dem Hand gefilmt, statt den Typen am nächsten Baum aufzuknüpfen?

  55. Das allgemeine Angstgefühl, die Unsicherheit rührt auch daher, daß alle Schutzlosen wissen: Im Land, in dem die alten Weiber regieren, gibt es keine Kerle, die sie vor Mord, Raub und Vergwaltigung beschützen.

  56. Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 09:36
    „Konzentriere dich auf das Bild da ist ein Spott der Religion
    und er richtet sich an mich, aber ich kann nichts tun, weil
    ich in Ketten gebunden bin“ (Hier auch die Tür, die man bei
    der „Bild“ sehen kann.
    Mein Fazit: Das Schwertmonster regte sich am 2. Mai
    vermutl. über die Aufkleber, an der WG-Tür, oder einen ganz
    bestimmten auf.

    Danke, ein interessanter Hinweis!
    Das würde dann zum Mord von Mohammed an Asma bint Marwan passen.
    Dem zufolge wäre er kein Schwertmörder, sondern ein Ehrenschwerter, also ein anständiger gläubiger Mensch, der ein Zeichen gesetzt hat für Gerechtigkeit und Ehre …

  57. Die Welt, auch wiedermal zum kotzen:
    „Den Anschlag in Wähersbach und die tödliche Attacke im Hauptbahnhof“

    Im ersten Fall wurde Eritreer angeschossen und hat überlebt. DAS ist ein Anschlag?!!

  58. Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 11:14
    Staatsanwaltschaft ermittelt, weil Videos der Tat online gestellt wurden.
    _________________________________________________________
    Das Online-Stellen von Videos ist zweifellos rechtlich fragwürdig.

    Wenn aber Justizminister Wolf, der die Merkelpolitik hündisch unterstützt hat, nach dieser grausamen Tat zuerst beim Online-Stellen von Videos Handlungsbedarf sieht und nicht, bei einer Politik, welche das Volk und die Justiz masslos überfordert, so liegt der Verdacht nahe, dass der Wolf nur sein Revier säubern will.

    Lupus homini lupus

  59. DAS SCHWERTMONSTER ISSA MOHAMMED
    AUF FACEBOOK (wer kann Screeshots machen)

    31. Juli 2019
    Arabische Schrift, Facebook-Übersetzung:

    „Im Namen Allahs, des Barmherzigen
    Jede Seele wird sterben
    Glaube an den allmächtigen Gott.“

    25. Juli
    „Allah sei Dank für die Gnade des Islam“

    Sein Steckbrief-Motto; Google-Übersetzung
    war lausig schlecht, Facebook-Übersetzung
    wird dafür nicht angeboten

    Nachgebessert durch mich, damit verständlicher:

    O Allah, ich bekenne dich und bekenne, dass es keinen Gott außer dir gibt, und bekenne die Kampagne* deines Thrones und bekenne daß Mohamed (dein) Diener** und Gesandter** ist. Allahu akbar!
    https://www.facebook.com/alohdan

    +++++++++++++++

    *Dafür fällt mir nichts ein, vielleicht Herrschaft gemeint.
    Campagne bedeutete zu Goethes Zeiten noch Feldzug!

    **Wurde von Google gar nicht übersetzt

  60. @kaschube @Alle

    ja, der Stuttgart-Anschlag war ein ISLAM-TERROR-ANSCHLAG!!!

    Letzte Worte des Islam-Attentäters Issa Mohammed (= Jesus Mohammed):

    -via facebook-

    Issa Mohammed
    31. Juli um 16:02[d.h. unmittelbar vor der Tat!!!] ·
    ??? ???? ?????? ??????

    ?? ??? ????? ?????

    ??? ???? ??????.

    Im Namen Gottes, des Barmherzigen

    Jede Seele wird sterben

    Glaube an den allmächtigen Gott.

    Hier ein Screenshot:

    https://imgur.com/a/cdmDYZj

    Bitte weitergeben.

    Also: Sowohl Frankfurt als auch Stuttgart sind TERRORANSCHLÄGE!!!

  61. Ich lese immer wieder von Abschiebungen als Lösung.
    Wie soll das gehen? Bei 10 Tsd, und das ist wenig gerechnet, man muss von 100Tsd. ausgehen.
    1. Problem.
    Die müssen erst habhaft gemacht werden und dann in Sammellager gebracht werden.
    Menschen die nichts zu verlieren haben sitzen mit Sicherheit nicht da und warten darauf abgeschoben zu werden. Es gäbe unschöne Bilder.
    2. Problem
    Ein Flieger hat ca . 150 Plätze plus Begleitpersonal, also wieviel Flieger braucht man dann?
    3. Problem.
    Die Logistik hierfür ist emmenz . Finde mal Deutsche die diese übernehmen.
    4. Problem.
    Bei vielen weiss man nicht woher sie wirklich sind. Kommen dann wieder zurück.
    5. Problem.
    Flieger kommen mit demolierten Innenräume zurück.
    6.Problem.
    Fluggesellschaften werden sich weigern.
    Abschiebung in dieser Größenordnung ist nicht möglich.
    Also gewöhnt euch an den Zuständen und legt euch einen Plan „B“ zu.
    Meine Lösung und heimlicher Wunsch wäre, die neuen Bundesländer wieder eingrenzen und ein Neues Deutschland gründen. Ohne EU. Von dort aus dann pö a pö die alten Bundesländer retten.

  62. Zudem: Welchen jämmerlichen Eindruck muß ein Land auf einen unfaßbar heimtückischen Metzelmörder machen, der glaubt, mit einem Fahrrad einer Festnahme entgehen zu können? Auch das spricht Bände.

  63. Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 11:14
    Staatsanwaltschaft ermittelt, weil Videos der Tat online gestellt wurden.

    Das mag formal richtig sein, aber ist mit etwas Abstand betrachtet völlig pervers :

    Die Ursache wird von unseren Politikern und Medien weiter voran getrieben:
    Flutung unseres Landes mit Anhängern vom Massenmörder Mohammed.

    Die Wirkung, also die Veröffentlichung der daraus folgenden Bilder wird juristisch verfolgt.

    Das erweckt den Eindruck, dass es so gewollt ist (Bartels umschreibt es bildlich: „grinsen von Mutti Merkel“).

  64. Ach, Herr Bartels, man vermisst Ihre sonst so saftige Ironie, die Ihre Lektüre immer zu einem Gaudi machen. Na ja bei dem Thema……

  65. RechtsGut 3. August 2019 at 11:56
    @kaschube @Alle
    Ich muss mal darauf hinweisen:
    Das Profilbild ist nicht der Issa, er hat es aus welchen Gründen auch immer am 8.7.2019 ersetzt, unter Familienmitglieder findet man die Person.(könnte ein Bruder sein)
    Er hat gerade in den letzten Wochen soviel Islam/Koranzeug gepostet da müsste mal jemand mit Arabisch Kenntnissen ran.

  66. schiddi 3. August 2019 at 11:56
    Ich lese immer wieder von Abschiebungen als Lösung.
    Wie soll das gehen?
    —-
    Zuerst mal die innere Basis:
    1. Wesentliche Erkenntnis: Alle Muslime sind Anhänger vom Massenmörder (und Terroristen, Islamisten, Vergewaltiger, Faschisten…) Mohammed.
    2. Wesentliche Entscheidung: Anhänger vom Faschisten Mohammed gehören nicht nach Deutschland.
    Also kurz: Faschisten raus.

    Natürlich wird die Umsetzung nicht ganz einfach, aber wir müssen uns entscheiden:
    entweder jetzt bei der Umsetzung ein paar unschöne Bilder
    oder Jahrhunderte lang die Scharia in Deutschland (siehe 500 jähriges osmanisches Reich auf dem Balkan).

    Wenn die innere Basis klar ist, wird man genügend demokratische Methoden finden:
    • Bei Asylern und Hartzern: kostenloser Rücktransport anbieten, danach 0€ an Geld und 0 Sachleistung
    • Wer keinen deutschen Paß hat: Gülle, gülle!
    • wer deutschen Paß + (inoffiziell) fremden Paß hat: dt. Paß einziehen und tschüß!
    • wer wirklich nur dt. Paß hat: ok, da wird es schwieriger, aber da werden sich auch demokratische Möglichkeiten finden, den Anteil über die Jahre zu reduzieren.
    • Selbstverständlich: Neuansiedlung und Passvergabe an Personen diese Faschisten-Sekte auf 0 reduzieren.

    Also auf jeden Fall ist obige Ursachenbehandlung deutlich wirkungsvoller als vorgeschlagene Symptombehandlung (mehr Polizei, mehr Mohammedaner bei der Polizei und Politik, mehr Merkelpoller, individuelle Bestrafung, …)

  67. Die personell und finanziell ausgehungerte Polizei ist doch mittlerweile überall machtlos.

  68. @ RechtsGut 3. August 2019 at 11:56

    Der Eritreer war offiziell afrikan. Christ.
    Er soll aber einen Moslem zum Freund
    haben, las ich vor paar Tagen in einem
    PI-Kommentar. Leider ohne Link.
    Ob Habte Araya konvertierte, wissen wir
    nicht oder kann jmd. was gugeln?

  69. Haremhab 3. August 2019 at 11:18
    @Marie-Bernhardina

    Islamismus wurde von Linken erfunden, um schwere Straftaten zu verharmlosen. In den Islamischen Ländern gibt es in den Sprachen kein Wort dafür. Es gibt nur den islam. Selbst Erdogan hat es mal Merkel erklärt.
    —————————–

    Genau! Blöder geht’s kaum: So als gäbe so etwas wie Mord nicht nur aus Hass, sondern aus „Hassismus“, „Neidismus“.

  70. Diese Person wird sich nicht zu den Verbrechen ihrer Gäste äußern und wenn die es doch tut, dann nehme ich es der nicht ab, dass die meint, was die sagt.
    Was für ein beschämendes Verhalten! Ich verstehe nicht, dass so viele CDU Mitglieder (die ja nicht alle so wie dieser Taubert sind) stillhalten und es nicht wagen, diese Person endlich aus ihrem Amt zu werfen.

  71. „Aber Mutti liest weiter auf dem Balkon. Titel: „Der Tyrann“. Nur BILD sorgt sich: Ob das dem Trump gefallen wird?“
    —————————–
    Hätte ihr vorgeschlagen: ‚The Spider Woman“. Passt mehr zu ihr!

  72. Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 11:51
    AUF FACEBOOK (wer kann Screeshots machen)

    z.B. Du selbst:
    rechte Maustaste, Seite speichern unter
    (oder einfach Ctrl-S)

  73. RechtsGut 3. August 2019 at 12:38
    beruhige Dich !
    In 2015/15 (Aufnahmezentrum Wittstock/Dosse) findet man noch viele Bilder bei ihm mit Gutmenschen, Teddywerfern, Flüchtlingshelfern ….

  74. zu RechtsGut 3. August 2019 at 12:38
    („Hier ein Freund von dem Islamterroristen Issa Mohammed (Täter von Stuttgart)
    https://www.facebook.com/nico.stindl.9 („Nico Albornoz“)
    irgend so ein scheixxx „Kämpfer gegen Rechts“ scheint diese Type zu sein.“
    =====
    Hm….: 15 Minuten später:
    Diese Seite ist nicht verfügbar
    Entweder funktioniert der von dir angeklickte Link nicht oder die Seite wurde entfernt.

    Kannst Du Link checken? Es gibt 20 „Nico Albornoz“…..

  75. Na liebe Anja Reschke, Sie leiten doch seit 2015 die Abteilung Innenpolitik beim Norddeutschen Rundfunk und sie moderieren doch auch das Fernsehmagazin Panorama. Ist es nicht einmal wieder an der Zeit „Haltung zu zeigen?“ Ist es nicht wieder an der Zeit – „dagegen zu halten, den Mund aufzumachen“? Zu ihrer Erinnerung in Stuttgart wurde ein Deutscher Staatsbürger von einem (womöglich syrischen Asylbewerber – genau weiß das aufgrund der hervorragenden Politik unserer Kanzlerin nicht) regelrecht abgeschlachtet! Ein Arm wurde ihm – im Dabeisein seiner 11-jährigen Tochter – ganz abgetrennt, Sein Kopf wurde ihm zum größten Teil vom Rumpf abgetrennt – mitten in Stuttgart! Aber das ist natürlich nicht der Rede wert; für jemanden wie sie, der die Abteilung „Innenpolitik beim Norddeutschen Rundfunk“ verantwortet? Stellen Sie sich bitte einmal vor EIN DEUTSCHER hätte einen Flüchtling aus Syrien in Stuttgart auf die gleiche Art und Weise abgeschlachtet – wie hätten Sie dann und wie hätte ihr erbärmlicher Sender dann reagiert? Wo doch schon bei viel kleineren Anlässen: zur Haltung zeigen, zu Lichterketten, zu Protesten und dazu den Mund wieder aufzumachen – von Leuten wie Ihnen aufgerufen wird. Aber hier war es leider kein Flüchtling – der von einem Deutschen abgeschlachtet wurde – sondern ein Deutscher der von einem Flüchtling abgeschlachtet wurde – daher besteht für Sie überhaupt kein Grund Haltung zu zeigen, denn in einem solchen Fall zahlt sich „Haltung zeigen“ für Gesinnungs-, Erziehungs-, und Meinungsmanipulierende Journalisten wie sie, beruflich NICHT aus! Und es ist Leuten ihrer Couleur auch nicht der Rede wert. Wie gesagt – im umgekehrten Fall hätten sie, hätte Ihr Sender rotiert! Angela Merkel hätte sofort ihren Urlaub unterbrochen und wäre nach Stuttgart gereist. Die (Dreckspartei) Bündnis90/die Grünen hätte zu deutschlandweiten Protesten aufgerufen. Lichterketten in allen deutschen Großstädten, ARD und ZDF Life-Sendungen aus Stuttgart rund um die Uhr! Die Intendanten der beiden genannten Sender würden öffentlich erklären, sie würden sich dafür schämen Deutsche zu sein! Heike Masse hätte sich vor Aufregung Pipi in seinen feinen Zwirn gemacht und würde ohne Unterbrechung Nullsätze – wie: „Aufstehen, Aufstehen statt wegducken“ von sich gegeben, wie man es von vollkommen untalentierten Politikdarstellern auch nicht anders erwarten kann.

  76. Smile 3. August 2019 at 12:56

    zu RechtsGut 3. August 2019 at 12:38
    („Hier ein Freund von dem Islamterroristen Issa Mohammed (Täter von Stuttgart)
    https://www.facebook.com/nico.stindl.9 („Nico Albornoz“)
    irgend so ein scheixxx „Kämpfer gegen Rechts“ scheint diese Type zu sein.“
    =====
    Hm….: 15 Minuten später:
    Diese Seite ist nicht verfügbar
    Entweder funktioniert der von dir angeklickte Link nicht oder die Seite wurde entfernt.

    Kannst Du Link checken? Es gibt 20 „Nico Albornoz“…..
    ——————————–
    Link funktioniert!!!

  77. Maria-Bernhardine 3. August 2019 at 12:23

    @ RechtsGut 3. August 2019 at 11:56

    Der Eritreer war offiziell afrikan. Christ.
    Er soll aber einen Moslem zum Freund
    haben, las ich vor paar Tagen in einem
    PI-Kommentar. Leider ohne Link.
    Ob Habte Araya konvertierte, wissen wir
    nicht oder kann jmd. was gugeln?
    .—————————-
    Was ist im verschixxenen Merkel-Deutschland denn schon „offiziell“? Hat der Begriff „offiziell“ nach BAMF-Skandalen und Verfassungs- und Rechtsbrüchen denn noch IRGENDEINE Relevanz?!? Denke ich gerade.

    Die Argumentation hier ist extrem gut – die hat mich sofort überzeugt, dass diese Tat vorbereitet, geplant war.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2603657846319262

  78. Zu Dystopie 3. August 2019 at 10:22
    WDR5 schwdroniert eben ….
    ——–
    WDR5 ist eine ekelhafte Propagandamaschine der Regierenden. Es gibt einen, WDR5 nennt das Satire, Beitrag:

    „Sollte es möglich sein, künftig endlich ein Ersatz-Hirn für US-Präsident Donald Trump zu züchten – womöglich gar im Körper einer Ratte aus Baltimore?“
    https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/satire-deluxe/mischwesen-deluxe-102.html

    Das ist doch richtig tolle Satire oder?

    Und wenn man sich die Visagen anschaut, dan weiß man, was einen erwartet.
    https://www1.wdr.de/radio/wdr5/ueber-uns/index.html

  79. Die Mutter aller Dummen und Leichtgläubigen spielt uns wieder ein schönes Schauspiel vor.
    Vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass sich das Merkel von J. Sauer getrennt hat. Letztes Jahr war er nur mit seinem Sohn in Urlaub. Dann wieder wird von den Medien so getan, als ob sie mit Sauer noch zusammen ist. Ja was denn nun?
    Heuer ist er wieder mit ihr in Urlaub im gleichen Hotel aber mit getrennten Zimmern.
    Die BLÖD braucht halt wieder schöne Bilder von der braven Ehefrau, wie sie zusammen mit ihrem Ehemann durch die Gegend wandert, ganz natürlich und bodenständig, wie du und ich.
    Die alten Gutmenschenweiber sind davon ganz gerührt.

  80. „Menschen, die nicht Herz genug haben, Gefahren Trotz zu bieten, sind immer Sklaven derer, die sie anfallen“ (Aristotoles). So ist es.
    Nietzsche schon den Nagel auf den Kopf getroffen als er meinte, nur Barbaren könnten sich wehren. Wir müßten thymotisch in den 30jährigen Krieg zurückreisen, wollten wir die kommenden Zeiten halbwegs bestehen.

  81. Um Mutti aus den Urlaub zu locken bedarf es nur einer Überschrift „Rechter zieht Frau an Kopftuch“
    Dann ist aber Grossalarm.

  82. @ ridgleylisp 3. August 2019 at 12:44

    Merkel liest im Urlaub „Die Tyrannin“ 😉
    https://t1p.de/fp2p

    ++++++++++++++++++++

    @ T.Acheles 3. August 2019 at 12:46

    Danke! Bekomme es nicht hin.

  83. Albert von Manstein 3. August 2019 at 13:06
    Na liebe Anja Reschke, Sie leiten doch seit 2015 die Abteilung Innenpolitik beim Norddeutschen Rundfunk und sie moderieren doch auch das Fernsehmagazin Panorama. Ist es nicht einmal wieder an der Zeit „Haltung zu zeigen?“…
    ——————————-
    ——————————-
    Nein, Albert, das sind keine Fälle, bei denen Leute wie diese GEZ- Reschke Haltung zeigen würden. Das wäre nur dann der Fall, wenn- wie es Unlinker so schön formulierte- ein Rechter am Kopftuch einer Frau zerren würde. Das wäre der Reschke vermutlich gar eine Sondersendung wert und die Merkel würde mit dem nächsten verfügbaren/ einsatzbereiten Hubschrauber ins Kanzleramt zurückkehren.

    Vielleicht sind das die Bilder, an die wir uns so ganz langsam gewöhnen sollen, bis wir glauben, das wäre ja schon immer so gewesen.

  84. Also diese Tat müßten ja nun mehrere mitbekommen haben. Und es wird ja immer mehr und alles zu vertuschen wird dadurch auch immer schwieriger.

    Was denken sich jetzt also viele, wenn sie diese Gewaltbereitschaft bei Menschen sehen, die so gut wie alle nicht von hier sind?
    Das kann denen doch unmöglich am Ar… vorbei gehen!? Oder doch?

  85. Guido Wolf (CDU) will nicht, dass die Ergebnisse der Invasionspolitik seiner Partei(CDU) gefilmt werden:

    Es wird in der links-liberalen Schwulenzeitung „faz“ gleich das ganz große Geschütz aufgefahren:

    https://www.faz.net/einspruch/stuttgart-ist-das-video-des-schwert-angriffs-strafbar-16316015.html

    „Strafbare Aufnahmen“ WOW!

    „In Stuttgart hat ein Mann einen anderen mit einem Schwert hingerichtet“
    -> Ja, ja… Schon schlimm, wenn es die eigenen „Flüchtlinge“ sind!

    „Aufnahmen davon sollten unter Strafe stehen, findet der Landesjustizminister“
    -> Was nicht passt, wird passend gemacht.

    Zeigt wieder mal, dass eine freie und unabhängige Stelle zur anonymen Meldung von „Vorfällen“ bitter notwendig ist!

  86. Schade, dass es kein gemeinsames Selfi von Merkel & Mohammed gibt. Das würde der Sache noch reichlich mehr Schwung geben

  87. Betreff die Tat in Frankfurt mit dem Gleisschubser: Könnte man die Tat nicht noch als Rangelei unter Jugendlichen verkaufen, wobei der Täter verhaltensoriginell war, und der erlebende, dann unglücklich gestürzt ist. Eine Mitschuld trifft aber auch dem Zugfahrer, er hätte sein Zug früher abbremsen müssen, wenn er denn aufmerksamer gewesen wäre. Es läuft………

Comments are closed.