Von KEWIL | Es vergeht kein Tag, ohne dass man nicht von Streitereien in der AfD liest und der Wähler sich betrogen vorkommt. Hier der Versuch einer Verbesserung mit guten Ideen, die allen bloß nützen und die AfD zur stärksten Partei machen können:

1. Streicht das Dritte Reich aus allen Reden, Meinungsäußerungen, Interviews und Wortmeldungen. Zwar hat das alliierte Schanddiktat von Versailles Hitler an die Macht gebracht, aber für die Verbrechen zwischen 1933 und 1945 war primär Deutschland verantwortlich. Jeder Vergleich, jedes Sinnieren, jedes Abwägen, jeder Gedanke, jedes Wort ist zu viel, hochtoxisch, alles bringt nichts und schadet der AfD nur.

2. Aber abgesehen davon müssen in der AfD alle konservativen Richtungen Platz haben, gemäßigte Westler genauso wie die Flügelleute aus dem Osten, Anhänger der NATO wie die Fans von Putin oder Kaiser Barbarossa. Schluss mit der dauernden Distanziererei und dem Schielen nach dem Verfassungsschutz. Auch Identitäre können mitmachen. Oder kennt jemand ein Verbrechen, das Identitäre begangen haben? Auf das Gegeifer in der GEZ-Staatsglotze, den anderen rotversifften Medien und auf andere Parteien pfeifen. Keine der etablierten Parteien bietet der AfD eine faire Kooperation oder Koalition an. Stattdessen beschimpft euch auch die CDU/CSU als Nazis. Vergesst die alle und greift sie offensiv täglich hinten und vorne an.

3. Kommt endlich von eurem ausländerfeindlichen Image weg, das euch die Lumpen in der Presse und in anderen Parteien anzuhängen versuchen, und sagt klipp und klar, was Sache ist. Jeder Ausländer egal woher, der sich kulturell integriert, nicht mit Gesichtsschleier herumläuft, hier arbeitet, einen Job hat oder ernsthaft danach sucht (wie zum Beispiel katholische Filipinas als Altenpflegerinnen, persische Ärzte, indische Professoren usw.), ist der AfD hochwillkommen. Aber keine Einwanderung ins Sozialamt Germoney ohne Pass für falsche Flüchtlinge, Asylanten und auch nicht per EU-Ticket. Kontrolle und konsequente Abschiebung für solche Leute und natürlich besonders alle kriminellen Ausländer. Findet dazu ein, zwei knappe, einprägsame Sätze oder ein Motto, das genau dies sagt, um der Lügenpresse stereotyp damit übers Maul zu fahren.

4. Keine sozialistischen Programme! Sozialismus, Kommunismus und Bolschewismus sind mörderisch und haben noch nie und nirgends funktioniert, immer nur Verarmung und Elend gebracht. Linke Parteien und Ideen deshalb ablehnen und bekämpfen.

5. Ja nicht grün werden und den Grünen auf den Leim gehen. Konservativ bleiben. Alle dummen und teuren Ideen gegen CO2 und den „menschengemachten“ Klimawandel täglich bekämpfen und lächerlich machen. Es zählt der gesunde Menschenverstand und nicht die grüne Religion. Das wird vielen Wählern zunehmend gefallen. Kein Diesel-Verbot etc., sondern Erhalt des Industriestandorts Deutschland.

6. EU-kritisch bleiben! Zwar für ein befreundetes Europa der Vaterländer mit durchlässigen Grenzen, soweit praktikabel, und freiem Warenverkehr eintreten, aber auch konsequente Grenzkontrollen, wo nötig. Brüsseler EUdSSR und Bürokratie bekämpfen. Karlsruhe muss das höchste deutsche Gericht bleiben, nicht Straßburg!

7. Dringend weiter anhaltende und heftige Kritik am Euro betreiben. Das war immerhin der Anlass für die Gründung der AfD. Habt ihr das vergessen? Der Euro wird sicher zusammenbrechen mit schweren wirtschaftlichen Turbulenzen. Das wird eure Kompetenz und euer Ansehen in Wirtschaftsfragen unweigerlich steigern. Die Leute werden sagen, die AfD hat recht gehabt.

8. Das antidemokratische Verhalten von Presse und AfD-feindlichen Parteien im Bundestag und auf allen Ebenen bekämpfen. Merkels Billionen teures Versagen bei Griechenland- und Eurorettung, bei der „Energiewende“, beim millionenfachen Hereinwinken von „Flüchtlingen“ und jetzt bei der Klimarettung unaufhörlich wie eine Litanei herunterbeten, bis es jeder Wähler kapiert. Da können andere Parteien nichts entgegensetzen.

Wenn die AfD geschlossen nach diesen Leitlinien vorginge, anstatt dämlich herumzustreiten, läge sie schon längst bei 30 Prozent!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

210 KOMMENTARE

  1. Stimmt schon…die Grabenkämpfe innerhalb der AFD müssen dringend aufhören.

    Interviews nur ausgesuchten Journalisten geben und Fragenkatalog vorher einfordern.
    Juristisch gegen jedwede Form von Hetze und Verleumdung vorgehen.
    Im Wahlkampf: Flugzeuge mit Bannern über dem jeweiligen Bundesland; Postwurfsendungen
    in JEDEN Haushalt, Plakattafeln in XXXL usw.

  2. Ich warte noch auf die „AfD Bombe“, die Spiegel, TAZ, Süddeutsche, Böhmermann und Heufer-Umlauf platzen lassen wollen. Es sind ja schließlich nur noch 3 Wochen bis zur ersten Wahl. Es kann doch nicht sein, dass der deutsche Schweinejournalismus die Ost-Wahlen ohne „Skandal“ ablaufen lassen will…

    Also Linksfaschisten – auf gehts!

  3. Guten Tag, KEWIL!

    Insgesamt klasse Artikel.
    Nur zwei kritische Anmerkungen dazu:

    „3. Kommt endlich von eurem ausländerfeindlichen Image weg, das euch die Lumpen in der Presse und in anderen Parteien anzuhängen versuchen, und sagt klipp und klar, was Sache ist. Jeder Ausländer egal woher, der sich kulturell integriert, nicht mit Gesichtsschleier herumläuft, hier arbeitet, einen Job hat oder ernsthaft danach sucht (wie zum Beispiel katholische Filipinas als Altenpflegerinnen, persische Ärzte, indische Professoren usw.), ist der AfD hochwillkommen. Aber keine Einwanderung ins Sozialamt Germoney ohne Pass für falsche Flüchtlinge, Asylanten und auch nicht per EU-Ticket.“
    +++++++++++++++++++++++
    Nach allem, was ich bisher mitbekam, haben sich AfD-Vertreter immer ganz genau so formuliert. Und so finde ich das auch klasse.

    Das zweite betrifft den nicht funktionierenden Sozialismus/Kommunismus:
    Das Gegenkonzept dazu ist aber nicht der Konservatismus, sondern der Liberalismus, das heißt geistige Meinungsfreiheit als Privileg/Geschenk und wirtschaftlicher Wettbewerb als Bürde (zwei Medaillenseiten).
    Ich gebe freimütig zu, ich nehme (als Liberaler) den Konservatismus in Kauf, wenn er dabei hilft, den Sozialismus zu vermeiden. Allerdings hat er selbst eine gewisse Nähe zum Sozialismus, meiner Einschätzung und Beobachtung nach.

  4. Die Unterschiede zwischen dem sog. „Flügel“ und der sog. bürgerlich-konservativen AfD gibt es gar nicht. Die Reden von Höcke, Meuthen, Junge, Weidel, Gauland etc. sind nahezu deckungsgleich. Das ist eine reine Phantomdiskussion.

  5. Kewils Aussagen unterstreiche ich.
    Auch muss bei den wichtigen Themen wie die Sicherung der Renten, Erhalt deutscher Arbeitsplätze auch für fleissige Ausländer, Bildung (für Gutwillige, nicht für Jeden so wie in Polen) und Verkehr mehr kommen.
    Finanzierung durch scharfe Einsparungen bei den Themen Integration/Asyl. Konsequente Abschiebung sämtlicher ausländischer Straftäter. Meinetwegen muss man irgend ein Land pachten in Albanien oder Afrika wohin die dann alle ausgeschafft werden.

  6. Richtig so, KEWIL.

    Ergänzung: Deutschland wählt ein einziges
    Partnerland aus, das unterstützt wird,
    z.B. Sudan. Keine Gelder an weitere
    Länder!!

    Gegenleistung des Partnerlandes:
    Reduzierung der Anzahl von Menschen.

  7. Kein umständliches Programm. Das muss auf eine A4 Seite passen. Einfach und verständlich reicht aus.

  8. Ich kann dem Autor nur zustimmen. Allerdings ist es meiner Meinung nach traurig dass man die AFD von ausserhalb darauf bringen muss. Vielleicht sollten parteiintern die Ablehner dieser Punkte gecheckt werden ob es sich um Postenhascher, U-Boote oder ähnliches handelt.

  9. An gonger: Gute Idee, das mit dem Land pachten.
    Ich schlage Sibirien vor, 99 Jahre zunächst,
    700 mal 700 Kilometer, für 4
    Milliarden EUR jährlich.

    Ohne 5G-Netz, Rauch- und Alkoholverbot
    für das gesamte Gebiet, keine Moscheen, usw.

    Finstergestalten raus aus Deutschland!

  10. Es fehlt noch was. Keine Finanzierung von Terroristen! Die Antifa gibt vor im Kampf gegen Rechts zu sein. Dabei sind es Linksterroristen, die absichtlich gegen Gesetze verstoßen.

  11. Es wird immer gesagt (meist von Linken) eine Partei müsste ein umfassendes Programm haben, um „ernst genommen“ zu werden. Das war bei den „Piraten“ auch so und als sie ihr „Programm“ hatten waren sie voller Vereinshansel und Luschen. Also der übliche linke Bodensatz der Bundesparteien und die „Piraten“ wurden unwählbar.

    Komischerweise hält sich aber keine Bundespartei an ihr „Programm“. Weshalb sollte es dann überhaupt wichtig sein? Ich habe daraus abgeleitet, dass eine Themenpartei sinnvoller ist, als eine Programmpartei. ZB Mehr Souveränität für Deutschland wagen. Daraus ergibt sich vieles. Kontrolle der Grenzen, Ausländer raus, Keine EUrifizierung, sondern raus aus EU und UN, solange keine Souveränität vollzogen und kein Friedensvertrag unterzeichnet ist.

    Daraus ergibt sich eine andere Charismatik als der Versuch zwischen CDU und rechtem Rand sich durchzuwurschteln. So was endet dann im systemstabilisierenden Auffangbecken. Diesen Weg geht die AfD.

    Aber wenn Deutschland gerettet werden sollte, sollte der Staat so reformiert werden, dass nie wieder Linke Deutschland schaden können. Sonst wäre alles Streben vergebens. Klares Denken und Handeln verhindern aber viele Halbe in der AfD. Für solche sollte man einen Blick entwickeln.

  12. Auch wenn die verlogenen Einheitsparteien vor den Wahlen wieder mit Dreck schmeißen, kann es nur eine Devise geben:
    Alle Stimmen für die AfD!!!! Sonst ändert sich hier gar nichts bzw. es wird noch schlimmer!

    Seht nach Österreich, da hält die FPÖ dagegen und bekommt Unterstützung aus der Bevölkerung.

    Liebe Ossi-Freunde; glaubt nicht dem derzeitigen Gesäusel von CDU bis SED! Sie werden uns wieder verarschen und die Gangart verschärfen! Noch mehr Steuern, noch mehr illegale Einwanderung in die Sozialsystem, noch mehr Mord und Totschalg, noch mehr Europa, noch mehr Schuldenübernahme aus Südeuropa, die deutsche Auto-, Energie-, Maschinen- und sonstige Industrien vernichten, Umrüstung vom Auto auf Eselskarren etc.
    Und ZACK – 10-20 Jahren sind wir die Minderheit im eigenen Land und habe Koran und Sharia!!!

  13. .
    Den Zeitgeist,
    auf dem der ganze
    rotgrüne Idiologiemüll
    samt Multikultibesoffenheit
    und Minderheitenterror so gut
    wächst, blüht und gedeiht nun
    endlich als ZEITUNGEIST
    ständig anschießen
    und entlarven.
    Und dafür
    den Boden
    für eine andere
    Art zu denken, also
    für einen reformierten
    Zeitgeist bereiten, der fähig
    und willens ist endlich die massiven
    Probleme, die in die Katastrophe
    führen müssen, zu benennen
    und angemessen, effektiv
    und lösungsorientiert
    und tatsächlich wie
    auch tatkräftig
    anzugehen.
    .

    http://neue-spryche.blogspot.de/2013/03/slumisierung-und-andere-themen-der-zeit.html

  14. Rente, Rente, Rente….warum bewegt sich da nichts in der Afd ? Deutsche Arbeitnehmer haben in den Industrieländern statistisch die niedrigsten Renten, aber unsere Beamten die höchsten.
    GEZ – Weg damit ! Das Thema im Wahlkampf bringt 100.000 de neue Wähler, viele haben die Schnauze voll von WDR und Co. Man kann auch ruhig die selbst genehmigten üppigen Gehälter von GEZ, Sozialindustrie, Kirche usw. erwähnen-und das ist keine Neiddiskussion.Das sind kriminelle Raubritter.
    Pflegeheimen-Abzocke und Zwangsenteignung von Arbeitnehmer.Wir haben Kosten von 4217 Euro JEDEN Monat, wo kommen die Zahlen her? Wie setzen die sich zusammen??
    So-genug aufgeregt, allen einen schönen Sonntag….

  15. Die Wirtschafts- und Sozialpolitik empfinde ich als große weiße Flecken auf der AfD-Landkarte.
    Da kommt im Bewusstsein der Öffentlichkeit nichts an.

  16. Mit einem deutschen Salvini- Haider- Strache- Le Pen- Orban hätte die Partei 30-40%.
    Es fehlt die charismatische Führungspersönlichkeit.
    Die Wähler interessiert ein Wahlprogramm nur drittrangig. Sie wählen DEN Mann/DIE Frau.

  17. Zustimmung zu den meisten Punkten. Mit einer Ausnahme: ein Denk- und Sprachverbot zum Thema Geschichte war niemals hilfreich, sondern immer schlecht. Dann diktieren naemlich die „anderen“ das Denken UND das Sprechen.

    Geschichte ist mehr als die bekannten 12 Jahre.

  18. Kewils Beiträge sind immer gut. Den ersten Punkt sehe ich schon lange so: auch mit Blick auf die Jugend, die naturgemäß immer weniger damit anfangen kann, einfach weil es schon so lange her ist.

  19. Seht mal andere Parteien an. Manche haben kein programm wie die Grünen. Deren Führung wurde nur aus optischen Gründen ausgesucht. Annalena speichert Strom im Netz und hat Kobold im Akku. Habeck will Immobilien enteignen und vieles verbieten.

  20. Boris Palmer ist bei den Enteignungen von unbebauten Grundstücken weiter. Wer nicht schnell genug aut, verliert sein Grundstück.

    Luisa Neubauer will Kohlekraftwerke sofort stillegen. Sie hat noch mehr vor. So sollen u.a. Inlandsflüge verboten werden. Sie selbst fliegt aber gerne.

  21. Die Teilung der AfD in einen West und einen separatistischen Ost-Flügel wäre die Lösung, denn im Gegensatz zum links-grünen Westdeutschland weiß die AfD im Osten große Mehrheiten hinter sich. Da die bevölkerungsreichen Bundesländer allerdings im Westen liegen, welche das Altparteien-Kartell im Sattel halten oder Rot-Rot-Grün auf Bundesebene etablieren, sollte sich der Osten zu seinem eigenen Schutz abspalten, da der Westen einfach nicht mehr zu retten ist. Die Wessis haben es zugelassen, das ihre Großstädte zu Hot Spots muslimischer Gewalt verkommen sind und dagegen wehren wir uns im Osten. Im Westen muß die AfD die Bälle flach halten und traut sich kaum noch Plakate aufhängen, weil sie dort von den staatshörigen Einheimischen durch die Straßen gejagt wird und im Osten kann die AfD zumindest ordentlich Gas geben und braucht auch sonst kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Es kann keine bundesweite Lösung geben! Darum ist eine Spaltung der AfD sinnvoll. Der Westen will überhaupt nicht gerettet werden. Mit einem unabhängigen Osten wäre zumindest ein Teil unserer Nation gerettet, welcher die Visegrad-Gruppe stärken könnte. Der Westen soll ein Kalifat oder von mir aus auch Sultanat werden. Wenn die innere Ordnung dort völlig zusammengebrochen ist, werden dort die eingeschleppten Clans, die jeweils mehrere tausend Mitglieder haben, um die Machtvorherrschaft ringen. Die derzeitigen Clan-Fehden wo es nur um Straßen und Stadtbezirke geht, sind nur die Ouvertüre für flächendeckende Konflikte und Zustände wie im 30-jährigen Krieg. Vorher muß sich der Osten abspalten, denn wir Ossis haben das so nicht gewollt. Jeder soll das bekommen was er verdient. Ost und West gehört einfach nicht zusammen und auch 30 Jahre nach der Wende nicht zusammen gewachsen. Die Kluft wird immer größer!

  22. 4a. Die eigenen Kinder gegen den Sozialismus immunisieren.

    Ein schon vom Sozialismus infiziertes Kind heilt man so.

    Das geht folgendermaßen: Man verspricht dem Kind 10 Euro Lohn wenn es das Bad putzt. Wenn es fertig ist gibt man ihm 2 Euro und die 8 Euro bekommen die Geschwister die nichts gemacht haben. 🙂

    hier ein Mem dazu.
    https://t.me/oliverjanich/11575

  23. Matrixx12
    11. August 2019 at 12:55
    Ich warte noch auf die „AfD Bombe“, die Spiegel, TAZ, Süddeutsche, Böhmermann und Heufer-Umlauf platzen lassen wollen. Es sind ja schließlich nur noch 3 Wochen bis zur ersten Wahl. Es kann doch nicht sein, dass der deutsche Schweinejournalismus die Ost-Wahlen ohne „Skandal“ ablaufen lassen will…

    Also Linksfaschisten – auf gehts!
    ++++

    Darüber würde ich mir keine Sorgen machen!

    Auf das linksgrüne Medienpack kannst Du Dich verlassen!

  24. Ein Arbeitnehmer muss seiner Firma mehr Geld einbringen, als er kostet. Ansonsten…
    Bei den Politikern ist das nicht der Fall. Die meisten haben keine konkrete Aufgabe. Aber die erfüllen sie jeden Tag!

  25. @ KEWIL
    Jeder Ausländer egal woher, der sich kulturell integriert, nicht mit Gesichtsschleier herumläuft, hier arbeitet, einen Job hat oder ernsthaft danach sucht … , ist der AfD hochwillkommen.
    ——–
    Sowas halte ich für kurzsichtig; wir haben selber genug Arbeitslose, die Lüge vom Fachkräftemangel ist längst durchschaut, der Kampf um Wohnungen wird immer härter und unerträglicher, immer mehr männliche Ausländer / Zuwanderer machen die Demographie kaputt (Männerüberschuss) usw. / Das nützt es nicht sehr, wenn die sich brav aufführen. Und wenn: wie lange? Man sollte das Problem des Trojanischen Pferdes und des Hasses auf die weiße Rasse nicht unter den Teppich kehren!

    Und was heißt „gemäßigte Westler“? Ist jetzt die Zeit für Mäßigung? Überall Blut …
    Ich kann nicht heute der Meinung der Masse hier nicht anschließen. Der Wessi ist nicht „gemäßigt“, sondern feige und hirngewaschen, was sich infolge dessen auch in der AfD widerspiegelt.
    Und ich wüsste nicht, wo die AfD „das Dritte Reich“ ins Spiel brachte … Wo aber die Worte Autobahn und die Zahl 1000 verboten ist, ist auch nicht meine Partei.

  26. Sehe ich ähnlich. Wichtigster Punkt: Die AFD muss von ihrem „Nazi-Image“ weg. Am besten alle diesbezüglichen Themen der Vergangenheit vermeiden.
    Davon ab, es brodelt im Volk, die schrecklichen Verbrechen von Stuttgart und Frankfurt in der jüngsten Zeit haben ihre Wirkung hinterlassen. Man bekommt schon mit, dass viele mit der derzeitigen Regierung und Politik unzufrieden sind. Aber zur AFD ist es dann doch ein zu großer Schritt, ich frage mich dann immer, von welcher Partei die sich noch Veränderung erhoffen, wenn die wählen gehen.

  27. Hallo KEWIL – ich kann Ihnen nur zustimmen – wäre schön, wenn das in der AFD umgesetzt würde. Und noch etwas: Die Artikel in PI-News sind zu 90% hervorragend, was man leider von manchen Kommentaren nicht behaupten kann (Rechtschreibfehler, Verstoß gegen die Kommentarrichtlinien, am Thema vorbei, mehrere Einträge zu einem Thema vom selben Blogger etc.) Gebt Ihr denn alles frei? Manche Kommentare bringen PI in eine Schmuddelecke bzw. u. U. rechtliche Mithaftungs-Probleme – Tichys Einblick oder die Junge Freiheit schauen da genauer hin!

  28. Redet nicht mehr über die NS-Zeit oder Nazis. Damit kann man scho mehr erreichen. Appelliert an den gesunden Menschenverstand! Bestimmte Themen kann man sachlich belegen und so Menschen überzeugen.

  29. @Frank Castle
    Sehr guter Vorschlag .
    Ich hoffe das hier der eine oder andere hochrangige AfDler
    mitliest .
    Es sind doch sehr konstruktive Vorschläge dabei .

  30. zu-> Frank Castle 11. August 2019 at 13:36

    Rente, Rente, Rente….warum bewegt sich da nichts in der Afd ?

    Doch tut es, siehe die Rede von Höcke in Döbeln.
    Döbeln AfD 08.08.2019 mit Björn Höcke.

    Wo ist denn da mein Kommentar mit videolink hin?

  31. OT

    BESTER WAHLKAMPFAUFTRITT DER INVASOREN IN SACHSEN!!!

    DIE AfD MUSS DAS IN STIMMEN UMMÜNZEN!!!

    ASYLBEWERBER GEHEN AUF RETTUNGSDIENST LOS
    In der Erstaufnahmeeinrichtung auf der Chemnitzer Straße kam es Donnerstagnacht zu Ausschreitungen.

    Freiberg – Rund 60 überwiegend Marokkaner bedrohten in der Nacht die Besatzung eines Rettungswagens sowie den Sicherheitsdienst der Erstaufnahme in der Chemnitzer Straße. 50 Polizisten mussten für Ruhe sorgen.“

    „Bis zu 60 Personen bedrohten die Rettungsassistenten und die Wachleute.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/ausschreitungen-asylheim-chemnitzer-strasse-freiberg-38980

  32. OT

    CSU-SÖDER WIRD ROT-GRÜN

    „JAHRHUNDERT-AUFGABE“ KLIMASCHUTZ

    Um die zu bewältigen, will der CSU-Chef unter anderem mehr Windräder und Solaranlagen im Freistaat bauen lassen und eine Million Jungbäume pro Jahr zusätzlich pflanzen. Über den Bundesrat will Söder außerdem ein bundesweites Verbot von Einwegplastiktüten durchsetzen. Die Mehrwertsteuer auf Bahntickets soll entfallen, die Kfz-Steuer stärker am CO2-Ausstoß ausgerichtet werden. Und: Der Kampf gegen die Erderwärmung soll als Staatsziel ins Grundgesetz…

    Söder im Stile Merkels

    Deshalb ist Söders jüngste Volte auch eine Zäsur für die CSU: Die Partei muss nun von Grund auf lernen, ökologisch zu ticken. Für viele Mitglieder und Funktionäre verschieben sich die Koordinaten ihrer politischen Arbeit. Es ist, als habe Greta Thunberg heimlich ein Büro in Söders Staatskanzlei bezogen.

    Mit seinem Ökokurs fordert Söder von seinen Parteifreunden die gleiche Beweglichkeit, die Angela Merkel ihrer CDU immer wieder abverlangte. Die CDU-Chefin war 2005 nach einem schwachen Ergebnis bei der Bundestagswahl nur mit Mühe ins Kanzleramt eingezogen. Fortan sicherte sie sich ihre Macht, indem sie immer wieder Positionen der politischen Gegner übernahm. Mal bediente sie sich bei der SPD (Mindestlohn), mal bei den Grünen (Atomausstieg)…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/politik-soeder-for-future_id_10989225.html

  33. Warum übernimmt die AfD nicht ENDLICH echte sinnvolle „linkspopulistische“ Forderungen wie:
    -Abschaffung der Mehrwertsteuer auf Lebensmittel ( bisher 7%)
    – Reduktion der Bematenpensionen auf maximal das Doppelte der Durchschnittsrente
    – massive Erhöhung des Kinderfreibetrages auf das DOPPELTE eines Freibetrages für einen Erwachsenen, bis zum vollendeten 16. Lebensjahr

    NUR DAS (!) würde die „einfachen Leute“ hinreichend überzeugen, die AfD zu wählen, die ja RICHTIGERWEISE im Kern wirtschafts“liberal“ ist ( denn nur mit wirtschaftsliberalen Konzepten ist Wohlstand für die meisten weiterhin möglich).

    Weiterhin muss die AfD endlich kampagnenfähig werden, für weitere konkrete Maßnahmen, die sinnvoll sind und nicht zu schwer durchzusetzen ( Herr Hübner beispielsweise hattte hierzu immer wieder Vorschläge gemacht).

    Ich kenne viele Leute aus meinem Umfeld, die denken, ach AfD zu wählen reicht, oder schlimmer noch: Dass die AfD überhaupt da ist reicht schon für eine dann irgendwann einmal einsetzende politische Korrektur, nach dem Motto: mehr als (höchstens) AfD wählen brauche ich ja nicht….
    im Westen sind die Leute zur Zeit sehr wohlstandsfaul und egoistisch, ist leider so…

  34. Volle Zustimmung zu den 8 Punkten, ergänzen um:
    – Erhalt deutscher Arbeitsplätze für arbeitswillige, ausgebildete, pünktliche, leistungsbereite Deutsche/assimilierte Ausländer.
    – Bildung ab der 10. Klasse nur für leistungsbereite und -fähige Deutsche/Ausländer, also Bedingungen setzen von Noten und Ausbildungszeiten, Uni-Semester begrenzen mit verpflichtend zu bestehenden Zwischenprüfungen versehen.
    – Asyl nur für die wenigen Asylberechtigten nach allen Verträgen und neu zu schaffenden Gesetzen, dann nur mit Sachmitteln versorgen, kein Bargeld oder Giralgeld.
    – starke Video-Aufklärung in allen Ländern, aus denen Migranten kommen wollen, dass in Europa mindestens 40 Std./Woche anstrengend gearbeitet werden muss, bei geringer Qualifikation auch gerne 50 Std./Woche, der Eigenerhalt muss gesichert sein, sonst Ausweisung, über 50% des verdienten Geldes dem Staat abzugeben sind, für Wohnen, Heizen und Strom ca.30-40% des verdienten Geldes je nach Qualifikation zu bezahlen sind, damit ist kein Wester-Union-Transfer nach Afrika möglich, Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und Nachweise zur abgeschlossenen Ausbildung sind mit dem Asylantrag in der jeweiligen deutschen Botschaft des Heimatlandes nachzuweisen.

  35. rotgold 11. August 2019 at 13:07

    Aus GEZ aussteigen, sofern und soweit wie möglich!

    Zuerst einmal viele Grüße. 😀

    Zur „Demokratieabgabe“, ich habe noch nie gezahlt und werde auch niemals zahlen.
    Bei vielen Dingen (bei denen viele Bürger denken da kann man doch nichts machen) muß man etwas Trickreich oder Erfindungsreich sein.
    Die ersten Schreiben nach der Umstellung das für jeden Haushalt gezahlt werden muß habe ich einfach nicht beachtet. Ein Fehler auf den mich ein Freund hinwies.
    Ich meldete mich dann telefonisch bei dem „Beitragsservice“ und teilte der jungen Dame mit das ich an eine andere Adresse umgezogen sei und das schon vor langer Zeit und das meine Nachmieter jetzt ständig Post vom „Beitragsservice“ die auf meinen Namen lauten erhalten und das würde stören.
    Sie wollte von mir eine Beitragsnummer wissen die auf dem Schreiben des „Beitragsservice“ stand.
    Ich erwiderte das ich die Nummer gerade nicht finden würde 😀 und sie mich doch auch über meinen Namen finden müsse. Was dann auch der Fall war.
    Wohin ich denn umgezogen sei, war dann die nächste Frage. Das wiederum sagte ich der jungen Dame gehe sie doch gar nichts an, daß müsste dann doch das Einwohnermeldeamt (gegen meinen ausdrücklichen Willen) an den „Beitragsservice“ melden. Das bestätigte sie.
    Ihre nächste Frage war: „Ob denn an meiner neuen Adresse auch die „Demokratieabgabe“ entrichtet wird und von wem?“
    Auch das erwiderte ich, seien Informationen zu denen ich mich nicht verpflichtet sehe. Sie konnte nichts Gegenteiliges erwidern.
    Ich sollte das ganze schriftlich einreichen und es würde dann geprüft werden.
    Das habe ich dann auch getan.
    Einige Wochen später kam dann ein Schreiben (das ich dir gerne per Email zukommen lassen kann) das mein Beitragskonto zum Anmeldedatum storniert wurde.

    Seitdem habe ich nie mehr etwas von dem „Beitragsservice“ gehört, auch nicht seitdem Datenabgleich von 2018.

    AusGEZahlt ❗

  36. dr.ngome 11. August 2019 at 13:37

    „Mit einem deutschen Salvini-“

    Ja der fehlt in Deutschland. Siehe hier:

    Salvini: Richard Gere soll Flüchtlinge im Privatjet nach Hollywood mitnehmen

    Ja, so muss man mit den heuchlerischen Promis und Philanthropen reden.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/salvini-richard-gere-soll-fluechtlinge-im-privatjet-nach-hollywood-mitnehmen/

    Aber was macht Merkel, die lädt diese Mischpoke ins Kanzleramt ein. Clooney, Gere müsste eigentlich wissen, dass sein Kumpel der Dalai Lama gesagt hat. „Nehmt sie auf, helft ihnen, bildet sie aus“, „Aber am Ende müssen sie ihr eigenes Land entwickeln“, „Ich denke, Europa gehört den Europäern“,
    Es sagt, dass nur die aufgenommen werden dürfen die echte Flüchtlinge sind, und bei uns kommen fast nur Wirtschaftsmigranten an, also an nach Hause mit denen.

  37. Marjellchens 11. August 2019 at 14:07
    Sehe ich ähnlich. Wichtigster Punkt: Die AFD muss von ihrem „Nazi-Image“ weg. Am besten alle diesbezüglichen Themen der Vergangenheit vermeiden.
    ——–
    Vor zwei oder drei Tagen, in den Nachrichten des Staatsfernsehens, sagte ein junger Kommentator sinngemäß: Viele AfD-Mitglieder kommen aus der Mitte der Gesellschaft. Aus der Mitte der Gesellschaft kamen auch die NSDAP-Mitglieder.

    Ich fürchte, daß die AfD, selbst wenn sie alles meidet, was Kewil in Punkt 1 sehr richtig und beherzenswert schreibt, trotzdem von den Politikern und Medien in die Nachbarschaft zu Nazis gerückt wird. Man muß allerdings nicht noch Material liefern, auf das sie sich umgehend beziehen werden.

  38. @ Holger Danske Frankfurt 11. August 2019 at 14:33

    Die ermäßigte MWSt. hat seinen Grund. Ansonsten werden u.a. Lebensmittel sehr teuer. Wer sowas fordert ist extrem asozial.

  39. Die AfD muss nicht jeden einzelnen Diskussionspunkt im Programm haben. Da kann man drauf eingehen, wenn es nötig ist. Außerdem sind sie nicht an der Regierung, ihre Forderungen werden IMMER abgelehnt. Die AfD hatte sehr gute 60-seitige Wahlprogramme, aber die liest keiner.

    Darum ist es gut, wenn alle erkennbar im Großen und Ganzen eine Linie befolgen.

  40. Haremhab 11. August 2019 at 14:25

    Schuld sind die BRD-Mainstreammedien. Wenn keiner über diese vorlauten Gören reden würde, da wär es so, als ob es die Greta gar nicht geben würde.

    Eins ist klar, mit der Greta wird es wie bei fast allen Teeniestars böse enden.

  41. Maria-Bernhardine 11. August 2019 at 14:20
    OT
    CSU-SÖDER WIRD ROT-GRÜN
    „JAHRHUNDERT-AUFGABE“ KLIMASCHUTZ
    __________
    Mit dem Ergebnis, daß die CSU endlich so kaputt geht, wie die CDU schon ist.
    Leider wird das der AfD nichts nutzen, im Gegenteil. Die letzten CSU-Funktionäre mit gesundem Menschenverstand werden sich zurückziehen. Von Zusammenarbeit CSU-AfD wird nie mehr die Rede sein.

  42. OT
    Ich habe kurz in den Presseclub zu „Klima und Weltrettung“ reingehört.
    Lauter kleine Journalisten-Wichtigtuer, die sagen wollen „Seht her, wie ich die Welt rette“. Ähnlich wie bei dieser Kinderklimakonferenz. Lauter narzißtische Kinder, die enfach im Mittelpunkt stehen wollen.
    Lauter kleine Savonarolas, die sich darin gefallen „Kehrt um tut Buße“ sagen zu können. Und gerne auch mit Gewalt, um seine Ideologie durchzusetzen.

  43. Die AfD muss beim Thema Rente endlich mal in die Gänge kommen. Langsam habe ich auch auch kein Verständnis mehr. Das ist ein ganz wichtiges Theme und eine Wunde, in die der politische Gegner immer wieder gerne den Finger legt.
    2020 empfinde ich als sehr weit weg, das hätte man 2019 angehen müssen, besonders falls im Herbst Neuwahlen kommen sollten.

  44. RechtsGut 11. August 2019 at 14:19

    In einem normalen Land würden jetzt alle 60 in einer Militärmaschine auf dem Flug Richtung Marokko usw. sitzen.

  45. dr.ngome 11. August 2019 at 13:37

    Mit einem deutschen Salvini- Haider- Strache- Le Pen- Orban hätte die Partei 30-40%.
    Es fehlt die charismatische Führungspersönlichkeit.
    Die Wähler interessiert ein Wahlprogramm nur drittrangig. Sie wählen DEN Mann/DIE Frau.
    —————————
    Das ist nicht richtig. Wir hätten zahlreiche Salvinis, Orbans, Le Pen usw. Es fehlt am Volk die unsere Salvinis wählen.

  46. @NieWieder 11. August 2019 at 14:48
    Auch der Typ, de bei der FAS arbeitet, ist erhellend. Wenn man den sieht, ist einem klar, dass die FAZ nicht mehr als als „links“ kann.
    Ich bin mir übrigens gar nicht klar, welchem Geschlecht er/sie/es angehört. Ich möchte ihm/ihr/ihm kein Unrecht tun. Ich vermute ihn/sie/es ja im Bereich „divers“, aber ich weiß es nicht.

  47. @Goldfischteich 11. August 2019 at 14:47
    Die AfD muss es insoweit nutzen, als dass die Ex-CSU-Wähler in Zukunft die AfD wählen.
    Erst einmal muss die AfD stark werden. Der Rest kommt dann später.

  48. Eins wäre sicher auch zu bedenken: Wenn, was absehbar ist, z.B. der Euro implodiert oder der selbstorganisierte demografische Kollaps alle Sozialsysteme sprengt, wird man als Altpartei sehr wahrscheinlich versuchen, vorher abzutreten, um diesen durch jahrzehntelang verfehlte Politik verschuldeten Niedergang dann mit Macht anderen in die Schuhe zu schieben. Denke mal, das Drehbuch dafür ist geschrieben. Dahingehend sollte man in jedem Fall gewappnet sein.

    Und – das Land lebt nach eventuellen Veränderungen nicht im luftleeren Raum. Die Probleme der Welt sind auch dann immer noch auch unsere, ob Überbevölkerung, Ressourcenverbrauch und Umweltbelastung.

    Wichtig wären auch wieder objektive Medien. Da Funkmedien reine Ländersache sind, und genau zu dem Zweck so organisiert wurden, weil es keine Gleichschaltung wieder geben darf, sollte vor allem darauf auch ein wichtiges Augenmerk gelegt werden. Empfangbar sind sie ja auch woanders. Bin daher sehr gespannt auf die LTW.

  49. Heisenberg73 11. August 2019 at 14:49

    Die AfD muss beim Thema Rente endlich mal in die Gänge kommen. “

    Der Rentenbetrug der letzten 25 Jahre muss beendet werden.

    Die können ruhig in die vollen gehen, denn Geld ist genug da. Man muss nur die Willkommenskultur sofort beenden, dann mit Assad Frieden schließen und ein Rückführungsvertrag aushandeln. Und schon haben wir nach der Rückführung der Syrer, inklusive Milliarden für Neubauten in Syrien, jährlich min. 20 Milliarden für deutsche Rentner. Dann noch den Rest zurückbringen und wir haben insgesamt 50 Milliarden jährlich für Rente, Bildung, Infrastruktur übrig. Euro/EU-System zertrümmern und es kommen noch einmal 100-200 Milliarden jährlich in die Kasse.

  50. Nur eine Anmerkung – meine Meinung – zu „die AfD muß ihr Sozialprogramm schärfen“.

    Bloß nicht! „Sozialprogramm“ ist sowas wie ein Sinkhole/Senkloch/Schwarzes Loch für Milliarden. Ich kenne noch die hirnlosen Parolen der 70er in der Bonner Republik: „Wenn der Verteidigungsetat endlich kleiner als der Sozialetat ist, wird die Erde menschlicher.“

    Der Verteidigungsetat ist inzwischen minimal, der Sozialetat gigagalaktisch gigantisch (2018):

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bundeshaushaltsplan_(Deutschland)#/media/Datei:Bundeshaushaltsplan_2016.png

    Hat das je ein Soze gewürdigt? Ein Linker gefeiert? NEIN. Die jaulen immer noch und ununterbrochen rum wie die Gestörten. Weil ihnen ihre vernagelte Ideologie („Rüstung und Kapitalisten sind schuld“) den Nöl-Rahmen vorgibt.

  51. Diakonie nötigt Mitarbeiter sich politisch in bestimmter Weise zu verhalten

    https://www.diakonie.de/broschueren/handreichung-zum-umgang-mit-rechtspopulismus/


    Mitarbeiter der Diakonie Einrichtungen in Deutschland werden subtil bedroht, sollten sie sich politisch für den Rechtspopulismus positionieren, indem sie sich z.B für die AFD engagieren.

    Rechtspopulismus ist eine völlig legitime politische Ausrichtung, von daher dürfte die Handreichung der Diakonie, grundgesetzwidrig sein, gegen die Bürgerrechte verstoßen und zudem den Straftatbestand der Nötigung gegenüber den Diakonie Mitarbeitern erfüllen.

    Legt die Handreichung mal dem Justiziariat und der ZESS Salzgitter vor, damit die Beschäftigten im Sozialbereich der Diakonie zukünftig vor dieser unverschämten Nötigung und politisch einseitigen Beeinflussung durch den Arbeitgeber geschützt werden.

    Es kann nicht sein, dass ein Arbeitgeber den Mitarbeitern vorsschreibt wie sie politisch zu denken und zu handeln haben, den Rahmen des Erlaubten bestimmt einzig und allein unser Grundgesetzt.

    Legt deshalb bitte diesen Vorgang bitte allen Landtagsfraktionen, der ZESS Salzgitter und den AFD Fachjuristen zur Prüfung vor

    Danke!

  52. @kewil 11. August 2019 at 14:45
    Die Leute wissen ja grob, wofür die AfD steht:
    Masseneinwanderung und „Flüchtlinge“ – nicht so gut.
    Superwährung „Euro“ – nicht so gut.
    Klimawandel – keine so große Fans.
    Noch mehr Steuern und Abgaben – eher nicht so
    Die AfD kann nur Schwerpunkte setzen. Ist bei den anderen Parteien genauso.
    Die CDU z.B. steht für gar nichts. Die Leute wüssten auch gar nichts, wofür sie steht. Sie würden sagen: CDU ist Merkel. Und damit haben sie recht. Mehr ist da nicht.

  53. Gar nicht gut finde ich, wenn manche die Beamtenpensionen kürzen wollen, um irgendwelchen anderen mehr zu geben, aus folgenden Gründen:

    Es wäre Sozialismus pur! Und die AfD hat viele Beamte in der Partei und vor allem bei ihren Wählern. Das wäre kontraproduktiv. Jeder Beamte hat schon vor 30 oder 40 Jahren genau gewusst, wieviel Pension er kriegt. Die Pension ist Gesetz. Wenn der Staat das heute im Wahlkampf alle paar Jahre verschlechtern will, dann gibt es riesige Probleme. Im übrigen hätte auch jeder Geringverdiener schon längst wissen können, wie hoch seine Rente einmal ist. Da müssen andere Lösungen her.

    Und bitte nicht auf das alte Teile und Herrsche hereinfallen, Beispiel Klimaschwindel: Alles lassen, aber Inlandflüge verbieten! Alles lassen, aber Kreuzfahrten verbieten! Alles lassen, aber Fleisch verteuern! Alles lassen, aber SUVs verbieten usw.
    Am Ende ist alles verboten!

  54. Es gab vor Jahren ein Urteil zum ZDF. Darin wurde die Regierungsnähe kritisiert. Seit damals wurde es nur schlimmer. Regierungspropaganda und Werbung für Grüne kommt überall im ÖR vor.

  55. „Wenn die AfD geschlossen nach diesen Leitlinien vorginge, anstatt dämlich herumzustreiten, läge sie schon längst bei 30 Prozent!“

    Dämlich haben sich Männer der AfD gerade in einer
    Privatwohnung in Brandenburg angestellt.
    +http://www.pi-news.net/2019/08/causa-dirk-spaniel-jetzt-hat-auch-die-afd-ihre-abhoer-affaere/

    Ansonsten kann ich nur vor Moslems in der AfD warnen.
    Was Gutes kam dabei bisher noch nicht heraus:
    Türke Aslan Basibüyük längst medienwirksam ausgetreten
    http://www.pi-news.net/2013/08/afd-wahlwerbung-in-turkischer-sprache/

    Türke Tuncay Deniz

    Marokkanerin Nagla o.ä. in BAWÜ, erste Tat:
    sie führte AfD Bonzen zum islamischen Fastenbrechen,
    inzw. ausgetreten

    Türkenbuhl Ralf Özkara geb. Helble, BaWü, spaltete

    Rußlanddeutscher Konvertit Arthur Wagner

    In Berlin gab´s auch mal einen AfD Kandidaten
    mit Nachnamen Saleh wie der SPD-Saleh.
    Ersterer studierte m.E. auf Lehramt u.
    unterrichtete bei der Bundeswehr.

    AfD-Werbung für Ausländer gab es schon mehrfach,
    ein Beispiel:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile157371412/7432506807-ci102l-w1024/Plakat-AfD-6.jpg

  56. Matrixx12 11. August 2019 at 12:55

    Ich warte noch auf die „AfD Bombe“, die Spiegel, TAZ, Süddeutsche, Böhmermann und Heufer-Umlauf platzen lassen wollen. Es sind ja schließlich nur noch 3 Wochen bis zur ersten Wahl. Es kann doch nicht sein, dass der deutsche Schweinejournalismus die Ost-Wahlen ohne „Skandal“ ablaufen lassen will…

    Also Linksfaschisten – auf gehts! “

    Leichter gesagt als getan. Der aufgebauschte Rechtsterrorismus zieht nicht mehr und auch der angebliche Weltuntergang scheint nicht zu klappen. Die Ossis durchschauen die Lügenpresse immer mehr.

  57. BePe 11. August 2019 at 14:56

    Diese berühmten 50 Milliarden Euro pro Jahr – weil sich auch die Zahl so leicht merkt – sind legendär. Und real.

    Im Land der schwarzen Null, im dem nichts klappt, fallen 2015 per Telefonat von Merkill auf einen Schlag zwei Millionen Primitive ein, die lebenslänglich bezahlt werden müssen. Aus diesen zwei Millionen seit 2015 sind inzwischen weitere Millionen geworden.

    Diese abartigen islamisch-afrikanisch-asiatischen Massen, die alle Turnhallen und alles, was Deutschland bis an den Anschlag seiner Hilfsmöglichkeit bereitstellte, komplett belegte, wird jetzt mit einem gigantischen Neubauprogramm in einem hochverdichtetem, dichtestbevölkerten Land auf Kosten der Deutschen reingedrückt. Während nach wie vor pro Monat im Schnitt 15.000 weitere Orks in Deutschland aufschlagen.

    Deutschland war und ist das Sozialamt der Welt. Für die finstersten, brutalsten Mörder des Planeten. Vorrangig Mohammedaner. Davon gibt es Millionen. Es, Deutschland, ist inzwischen, folgerichtig, auch die Kloake der Welt.

  58. Ich bin zuerst mal dafür, das Nationale in den Vordergrund zu stellen, als Überschrift für jeden Bereich und nicht eine, wie auch immer geartete globale Ideologie.
    Das müsste jedem Volk der Erde zugestanden werden.
    Das ist die Basis.
    Und die vermisse ich.

    Daraus ergäbe sich alles andere wie von selbst.
    Aber die AFD tickt wohl nicht so?

  59. Ja kleine Greta — mit der Braunkohle wird unter anderem auch deine Bude gewärmt und das Wasser erhitzt mit dem du dich duschst

    Und ja Greta und andere Weltenretter – stellt euch vor, für das Klopapier mit dem auch Ihr euch den Hintern abwischt werden Eukalyptus Plantagen angelegt und gerodet oder andere Bäume in den Wäldern zwecks Zellstofferzeugung gefällt. –Denkt beim wischen daran bitte immer, auch wenn es schrecklich, verheerend und grausam für euch ist.

    Ich persönlich glaube übrigens, dass ihr diese Empörung nur vorspielt – Privat fresst ihr den Industrie und Fast-Food Fraß, der dann auch hinten wieder rausgeschissen wird.

    Bei Greta hat man das Fast-Food zeug ja sehen können, während ihrer Zugreise.

    Ihr seid Lügner und Schwindler. die Leute werden euere künstlich aufgesetzten Empörungsmienen durchschauen und hinter eurer Fassaden blicken.

    Ihr wollt euch nur keine ehrliche Arbeit suchen und stattdessen lieber mit eurem Weltuntergangsgefasel mit dicken Parlamentsmandaten durchs leben kommen, während die Normalarbeiter für eure Imaginären Klimaschäden Steuern zahlen sollen, die letzten Endes in eure Taschen fließen.

    Euer schmutziges Spiel haben die Menschen längst durchschaut.

    https://web.de/magazine/panorama/greta-thunberg/greta-thunberg-braunkohle-loch-hambacher-forst-gewaltig-verheerend-traurig-33921892

  60. @Goldfischteich
    11. August 2019 at 14:40
    Marjellchens 11. August 2019 at 14:07
    Sehe ich ähnlich. Wichtigster Punkt: Die AFD muss von ihrem „Nazi-Image“ weg. Am besten alle diesbezüglichen Themen der Vergangenheit vermeiden.
    ——–
    Vor zwei oder drei Tagen, in den Nachrichten des Staatsfernsehens, sagte ein junger Kommentator sinngemäß: Viele AfD-Mitglieder kommen aus der Mitte der Gesellschaft. Aus der Mitte der Gesellschaft kamen auch die NSDAP-Mitglieder.

    Ich fürchte, daß die AfD, selbst wenn sie alles meidet, was Kewil in Punkt 1 sehr richtig und beherzenswert schreibt, trotzdem von den Politikern und Medien in die Nachbarschaft zu Nazis gerückt wird. Man muß allerdings nicht noch Material liefern, auf das sie sich umgehend beziehen werden.
    ___________
    Ja, versuchen werden sie es sowieso immer wieder. Das Blöde ist, dass sich wahrscheinlich tatsächlich Nazis in der Partei befinden, genauso wie damals in der CDU. Aber eine konsequente Distanzierung gegenüber jedem offensichtlichen Gedankengut würde schon helfen.

  61. @Diedeldie 11. August 2019 at 15:13
    Ich kenne mich mit der Lage in Dänemark nicht so aus. Aber ich fürchte folgendes:
    Der „Rechtspopulisten“ die DF war zweitstärkste Partei. Dann haben deren Sozialdemokraten die Politik der DF bezüglich Masseneinwanderung übernommen. Und was geschah: Die DF verlor und die Sozialdemokraten gewannen.
    Ich fürchte die Leute bei uns wählen die AfD aus Notwehr.
    Wegen einiger der zentralen Punkte der AfD (Euro, „Flüchtlinge“, Klimahype, …).
    Alles andere ist den Leuten egal. Und sollten die Altparteien dann in diesen Punkten doch mal umschwenken, könnte das den Einbruch der AfD bewirken.

  62. BePe 11. August 2019 at 14:56
    Heisenberg73 11. August 2019 at 14:49

    Die AfD muss beim Thema Rente endlich mal in die Gänge kommen. “

    Der Rentenbetrug der letzten 25 Jahre muss beendet werden.

    Die können ruhig in die vollen gehen, denn Geld ist genug da. Man muss nur die Willkommenskultur sofort beenden, dann mit Assad Frieden schließen und ein Rückführungsvertrag aushandeln. Und schon haben wir nach der Rückführung der Syrer, inklusive Milliarden für Neubauten in Syrien, jährlich min. 20 Milliarden für deutsche Rentner. Dann noch den Rest zurückbringen und wir haben insgesamt 50 Milliarden jährlich für Rente, Bildung, Infrastruktur übrig. Euro/EU-System zertrümmern und es kommen noch einmal 100-200 Milliarden jährlich in die Kasse.

    Xxxxxxxxxxx

    Und wenn das Geld nur „da“ ist um eben genau diese unpassenden destabilisierenden Menschen hier anzusiedeln, hmmm….?
    Das ist aber ein krasser Gedanke.

  63. USK-Einsatz nach Kerwa in Roth: Mob greift Polizisten an

    Rund 15 Personen bedrängten die Streifen – Pfefferspray verletzt Menschen – vor 1 Stunde

    ROTH – In der Nacht auf Sonntag eskalierte eine Schlägerei in einer Rother Discothek, die Polizei rückte an. Als rund 15 Personen die Streifen bedrängten und einen Festgenommen befreien wollten, kam es zu tumultartigen Szenen. Die Beamten griffen auch zu Pfefferspray.
    https://www.nordbayern.de/region/roth/usk-einsatz-nach-kerwa-in-roth-mob-greift-polizisten-an-1.9204789

  64. @ kewil 14:59

    Beim unteren und mittleren Dienst würde ich auch keine Beamtenpensionskürzung vorschlagen.
    Aber beim höheren Dienst bekommen Pensionäre teilweise sogar über € 6.000,– monatlich.
    Hier halte ich eine Kürzung für angebracht.
    https://www.bild.de/politik/2010/wer-kriegt-wie-viel-12273208.bild.html

    Ich stimme Ihren Punkten zu. Bei Punkt 4 allerdings sollte differenziert werden zwischen sozialer Marktwirtschaft und Sozialismus. Es ist nämlich keineswegs das gleiche. Ersteres ist gut und Letzteres ist schlecht.

  65. MEIN vorschlag fuer EINEN programmpunkt:
    freie geschmacksaeusserung beim foto, weg mit zeigefingerei und denkbetreuung

    „Süße schwarze Kinder, die tanzen. Niedliche asiatische Kinder auf dem Arm. Lächelnde Menschen im Slum. Und die weißen Retter. Wer Bilder aus Entwicklungsländern postet, bedient oft Klischees. Das ist gefährlich. Koloniale Klischees: Das sagen deine xy/fotoalbum-Bilder“
    https://www.reisereporter.de/artikel/8922-koloniale-klischees-das-sagen-deine-instagram-bilder-aus-dritte-welt-laendern

    btw: die hochpigmentierten himba-damen aus namibia (vulgo „deutsch-suedwest“) –
    wie die damen der inuit, samen, indios, indianer, shona/ndebele, aborigines/maori etc –
    tanzen freiwillig und gegen harte dollares der touristen, weil sie davon gut leben.

    fuer fotos, amulette-talismaenner etc zahlen die touristen extra,
    und was ich einkaufe, darf ich inkl aller urheberrechte nutzen. win-win.
    wer das nicht will, soll sich nicht zeigen und arm bleiben. SO siehts aus.

  66. Schwer verletzt: Männer stechen an der Frauentormauer aufeinander ein

    Alkoholisierte Männer hatten Verletzungen am Oberkörper – vor 2 Stunden

    NÜRNBERG – Zwei Männer haben nach einer Auseinandersetzung in der Nürnberger Innenstadt am Sonntagmorgen mehrere Schnitt- und Stichverletzungen erlitten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

    https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/schwer-verletzt-manner-stechen-an-der-frauentormauer-aufeinander-ein-1.9204740

  67. OT

    In Islamien, hier Marokko, funktioniert die Vertreibung der „Ungläubigen“ ohne Probleme. Weil die irgendwann kapieren, daß die ganz normalen Leute „beleidigen“und darauf ohne die geringeste Reue und Konsequenz von Moslems ermordet werden.

    https://www.welt.de/vermischtes/article198317291/Marokko-Belgierinnen-verlassen-Land-nach-Morddrohung.html

    Im zivilisierten Westen wirst du die mörderischen Islamspackos ums Verrecken nicht los. Da werden sie sogar als erschlichene Ärzte und „Fachkräfte“ ängstlich hofiert.

    „Naive Westlerinnen“ werden von Moslems in Islamien und in Europa ermordet. „Naive Moslems“ werden vom Westen in Europa und Islamien gehätschelt.

    Finde den Fehler.

  68. RechtsGut 11. August 2019 at 14:19

    OT

    BESTER WAHLKAMPFAUFTRITT DER INVASOREN IN SACHSEN!!!

    DIE AfD MUSS DAS IN STIMMEN UMMÜNZEN!!!

    „ASYLBEWERBER GEHEN AUF RETTUNGSDIENST LOS
    In der Erstaufnahmeeinrichtung auf der Chemnitzer Straße kam es Donnerstagnacht zu Ausschreitungen.

    Freiberg – Rund 60 überwiegend Marokkaner bedrohten in der Nacht die Besatzung eines Rettungswagens sowie den Sicherheitsdienst der Erstaufnahme in der Chemnitzer Straße. 50 Polizisten mussten für Ruhe sorgen.“

    „Bis zu 60 Personen bedrohten die Rettungsassistenten und die Wachleute.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/ausschreitungen-asylheim-chemnitzer-strasse-freiberg-38980

    Was zum Teufel haben Marokkaner überhaupt in Sachsen, bzw. in Deutschland zu suchen?

    Herrscht in Marokka Krieg? – Diese Typen, Betrüger und Schmarotzer bringen höchstens den Krieg hierher in unsere einst friedliche Heimat.

    Sachsen,

    sammelt euch nach diesem ungeheuren Angriff auf diese Rettungskräfte auf den Märkten und Plätzen der Region und fordert bis zum 01. 09.2019 die Abschiebung aller Marokkaner und sonstigen NAFRIS inclusive Syrer und Afghanen ….

    Jetzt ist Sommerschlussverkauf!

    Alles muss Raus! Nirgendwo herrscht noch Bürgerkrieg – außer mittlerweile auf unseren Straßen in Bahnhöfen und Bädern.

    Die sollen endlich verschwinden und ihre eigenen Länder zivilisiert aufbauen, statt uns hier in Deutschland das Leben zur Hölle zu machen, während sie obendrein frech udn dreist All-Inclusive auf unsere Kosten leben.

    Jetzt ist endlich Schluss… wer als sogenannter „Kriegsflüchtling“ Menschenretter angreift, der zeigt doch selbst dass er kein Kriegsflüchtlig ist, sondern ein schamloser Krimineller.

    Es kann nicht sein, dass wir uns sowas in unserem Land gefallen lassen müssen.

  69. Guter Artikel, wichtige Aspekte plausibel dargestellt.

    Ich füge noch hinzu: Nicht mehr über Stöckchen springen. Bringt absolut nichts und hat nur zur Konsequenz, dass sofort die nächsten Stöckchen hochgehalten werden. Immer ein Stück höher. Die wollen nicht mit einer „netteren“ AfD kooperieren, die wollen sie vernichten. Wer das nicht kapiert, ist ein „rechter“ Gutmensch und gehört nicht in die Partei. Einfach selbstbewusster werden und gepflegt darauf sch…., was der Medien-Mainstream und die Altparteien möchten.

    Noch was: Keine internen Querelen mehr in der Öffentlichkeit austragen, sondern nur intern, wo sie hingehören. Wer dagegen verstößt, soll fliegen ohne nähere Erörterung des Sachverhalts. Wer die Medien für seine persönlichen Zwecke einspannt, ist ein Verräter und Verräter brauchen wir nicht in der AfD.

  70. Haremhab 11. August 2019 at 14:25

    Greta Thunberg für früheren Kohleausstieg Deutschlands

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-08/hambacher-forst-greta-thunberg-braunkohle-ausstieg

    ————————————————————–
    Seit wann bestimmen behinderte minderjährige Ausländer über unsere Energiepolitik?

    Es hätte der Höhepunkt der bisherigen Klimademos werden sollen.
    Aus der ganzen Welt reisten diese Woche rund 450 jugendliche Aktivistinnen und Aktivisten nach Lausanne, um im Beisein von Greta Thunberg eine Strategie gegen die Erderwärmung zu beschliessen. 😀
    «Smile for Future» lautete das muntere Motto – doch weltweite Schlagzeilen machte das Treffen mit Chaos, Streit und Tränen statt mit wegweisenden neuen Ideen.

    Zum Beispiel sollen sich die Teilnehmer in die Haare geraten sein, weil jene aus Westeuropa zur Klimarettung die Überwindung des Kapitalismus forderten – jene aus Osteuropa den Kommunismus aber mindestens so fürchten wie den Weltuntergang.

    Wie der «Blick» berichtete, soll es zu Sitzstreiks, Heulkrämpfen und basisdemokratischen Endlosdebatten ohne Struktur oder Konsens gekommen sein – auch weil Teilnehmer die Diskussion jederzeit unterbrechen konnten, wenn sie mit den Händen ein Dach über dem Kopf formten, um damit zu sagen, dass sie sich «unwohl» fühlten. 😀 😀 😀

    https://m.bazonline.ch/articles/14449113

    Was der Lausanner Klimagipfel aber zeigt: Mit Moral allein lässt sich die Welt nicht retten. Selbst wenn eine Bewegung so jugendlich frisch daherkommt wie die Klimajugend, selbst wenn sie über eine Bilderbuch-Ikone verfügt wie Greta, ja selbst wenn sie nichts weniger als die drohende weltweite Apokalypse heraufbeschwört – die Menschen lassen sich in ihrem naturgegebenen Egoismus schlicht nicht mit erhobenem Zeigefinger vorschreiben, wie sie zu leben haben.

    Das zeigte sich spätestens in diesen Sommerferien wieder, während denen Flughäfen und Airlines Rekordzahlen vermeldeten. Noch mehr Alarmismus ist keine Option, im Gegenteil: Heute schon lassen sich einzelne Politiker, Wissenschaftlerinnen und Medien zu teils fragwürdigen bis falschen Aussagen hinreissen, die das Vertrauen der Empfänger in die Botschaft nicht gerade stärken.

    ➡ So war in der SRF-«Tagesschau» kürzlich von «hochgiftigem CO2» die Rede, das bei Waldbränden in der Arktis entstanden sei (CO2 mag das Klima erwärmen, aber giftig ist es nicht). Und bei unseren Nachbarn in Deutschland, der moralisch-erzieherischen Supermacht schlechthin, vergeht kaum eine Woche, ohne dass nicht eine Politikerin aberwitzige Zusammenhänge zwischen willkürlichen Naturereignissen und dem Klimawandel herstellt, abenteuerliche Forderungen inklusive.

  71. Segnung der offenen Grenzen

    30jähriger Multi-Krimineller Islam-NAFRI reist mit dem Zug von Frankreich aus nach Halle an der Saale und ermordet ein 18jähriges Mädchen mit unzähligen MEsserstichen ins Herz

    Es heißt der Täter wollte die Ehe mit dem Mädchen erzwingen um an die deutsche Staatsbürgerschaft zu kommen, das Mädchen weigerte sich, woraufhin der Mann wohl durchdrehte.

    https://www.fnp.de/frankfurt/mord-halle-frau-stirbt-nach-messerstichen-festnahme-frankfurt-zr-12829398.html

  72. @Goldfischteich

    Ich fürchte, daß die AfD, selbst wenn sie alles meidet, was Kewil in Punkt 1 sehr richtig und beherzenswert schreibt, trotzdem von den Politikern und Medien in die Nachbarschaft zu Nazis gerückt wird.

    Genau so läuft das. Und nicht ungewöhnlich: Das ist parlamentarischer, eingeübter Reflex-Usus. Man erinnere sich nur an die 70er/80er: „Parlamentsdebatten“ erschöpften sich in der Bonner Republik nur allzu oft im Nazi-Vorwurf. Warum so viele von den rhetorisch eingeübten, ritualisierten, langweiligen, maximal beleidigenden Scheingefechten (die bis 2019 ungebrochen sind) seit den Zeiten des Bonner Wasserwerks beeindruckt sind, erschließt sich mir nicht.

    Doch: Damals richtete sich die Speerspitze der Linken gegen die deutsche Wiedervereinigung (als freier Staat); als staatsozialistischer Staat unter Führung Moskaus als Anhängsel der totalitär kontrollierten Mangel-DDR hätten sie da keine Bedenken gehabt.

    Heute richtet sich die Speerspitze der Linken immer noch gegen die deutsche Wiedervereinigung (als freier Staat). Als lokaler Sowjet für Greta und die EUdSSR haben die Wohlstandszombies mal wieder begeistert ihren eigenen Strick geliefert.

  73. Jeder Ausländer egal woher, der sich kulturell integriert, nicht mit Gesichtsschleier herumläuft, hier arbeitet, einen Job hat oder ernsthaft danach sucht (wie zum Beispiel katholische Filipinas als Altenpflegerinnen, persische Ärzte, indische Professoren usw.), ist der AfD hochwillkommen.

    Jeder Kulturfremde, der hier arbeitet, nimmt einem Einheimischen den Arbeitsplatz weg. Ist also genauso eine Einwanderung ins Sozialsystem.

    Einwanderung darf es erst dann geben, wenn es keine Arbeitslosen mehr gibt!

  74. lorbas 11. August 2019 at 15:43
    Haremhab 11. August 2019 at 14:25

    Greta Thunberg für früheren Kohleausstieg Deutschlands

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-08/hambacher-forst-greta-thunberg-braunkohle-ausstieg

    ————————————————————–
    Seit wann bestimmen behinderte minderjährige Ausländer über unsere Energiepolitik?(…)

    Ergänze: minderjährige behinderte Ausländer.
    Behinderte und Minderjährige verdienen unseren Schutz und unsere Hilfe, aber sie dürfen nicht die „Deutungshoheit“ erlangen und die Weltpolitik bestimmen (wollen).

    GRETA THUNBERG IM HAMBACHER FORST
    Vermummte führt Klima-Kids durch besetzten Wald

    .
    FOTOS +++WARNUNG+++Gruselkabinett:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/greta-thunberg-vermummte-fuehrt-klima-kids-durch-hambacher-forst-63885660.bild.html

    Ein Sprecher der Aachener Polizei (im Hambacher Forst zuständig) äußerte sich gegenüber BILD verhalten: „Wir haben die Bilder gesehen, möchten aber keinen Kommentar dazu abgeben.“

  75. @ lorbas 11. August 2019 at 15:43
    „Seit wann bestimmen behinderte minderjährige Ausländer über unsere Energiepolitik?“

    wollte gerade vorschnell fraeulein franziska keller / gruene khmer anfuehren,
    aber die erfuellt das kriterium „auslaender“ nicht.

  76. Halb OT

    Antifa schmiert Kot aufs Rathaus – das sind deren »Argumente«

    Antifa beschmiert ein schönes, altes Rathaus mit Kot. Der Dreck aus dem Staatsfunk wird zum Dreck am Symbol von Ordnung und Demokratie. »Ich bin Antifa« plärren Gehirngewaschene gern. Etwas anderes wäre präziser.

    https://dushanwegner.com/antifa-und-kot/?mc_cid=46bddfc798&mc_eid=56b1907716

    Im Zoo von Krefeld, am Affengehege, wurde vor einiger Zeit ein Schild angebracht, das für gewisses Amüsement sorgte, aber hoffentlich auch für die notwendige Vorsicht – es war ja nicht ohne Vorgeschichte!

    Auf dem Schild stand:

    Liebe Karnevalisten,
    das Betreten des Affenhauses mit geschminkten Gesichtern oder einem Kostüm ist nicht gestattet. Unsere Affen werden sonst aggressiv und werfen mit Kot.
    Vielen Dank!
    (@MO__GI, 16.5.2015, siehe auch express.de, 17.2.2015)

    Es muss wohl ein häufigeres Problem sein, mit den Affen und dem Kot. Dank mobilen Kameras und YouTube sind manche Fälle dokumentiert – wer einen allzu schwachen Magen hat, sollte etwa dieses lustig eklige Video nicht gucken. https://www.youtube.com/watch?v=0veiTgUQLKw

  77. lorbas 11. August 2019 at 14:35

    Liebe Grüße zurück. Ich melde mich die nächsten Tage, mal bin demnächst auch in deiner Gegend. Die erwähnte E-Mail interessiert mich sehr. Antwort ab Dienstag, bin im Urlaub, geht alles etwas langsamer als am PC zu Hause …

  78. Persische Ärzte ???

    Lieber nicht.

    Beispiel: 2 Tote und kein (anerkannter) Dr. med.-Titel

    Gegen den Düsseldorfer Beauty-Doc Ali-Reza Samary (47) ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden! Er hat zwei Frauen (†20/†42) operiert, die nach den Eingriffen kollabierten und noch am selben Tag in der Uniklinik starben. Das bestätigte Staatsanwalt Uwe Kessel am Donnerstag.

    FOTO!
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-zwei-frauen-starben-ermittlungen-gegen-schoenheitschirurg-samary-63531058.bild.html

    Schuldig! Der umstrittene Schönheits-Arzt Ali-Reza Samary (47) muss 15 000 Euro zahlen – wegen Titelmissbrauchs.
    Der Deutsch-Iraner soll laut Anklage „die Bezeichnung Dr. bzw. Dr. med. geführt haben, obwohl er gewusst habe, dazu nicht befugt gewesen zu sein“.

    FOTO:
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-beauty-arzt-samary-wegen-titelmissbrauchs-verurteilt-63707934.bild.html

  79. Und 9.: Alle, die nur ihre eigene Karriere im Kopf haben und sich entsprechend verhalten, von allen Ämtern fernhalten. Und diejenigen, die das Programm der AfD vertreten, von der Ortsebene hinauf bis in die Bundesebene auf eben dieses Programm einschwören! Mit Konsequenzen für diejenigen, die meinen, eigene Wege gehen zu müssen. Das sollen sie außerhalb der Partei tun!

  80. 1. Kewil hat immer Recht! (naja, meistens)
    2. Seine Punkte stimmen. Hat auch bei mir gedauert, aber er hat Recht. Alles, die 12 Jahre betreffend, muss Ruhen. Die Gegner drehen uns immer einen Strick daraus – und wir dürfen es ihnen nicht noch leicht machen!

    DANKE, KEWIL!
    EINIGKEIT MACHT STARK! DAS FELL DES BÄREN KÖNNEN WIR ERST NACH ERLEGUNG DESSELBEN VERTEILEN.

    Ist Deutschland gerettet, so können wir wieder anfangen uns stärker auseinanderzudividieren, jetzt aber gilt: GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!

  81. rotgold 11. August 2019 at 16:10

    @lorbas 11. August 2019 at 14:35

    Liebe Grüße zurück. Ich melde mich die nächsten Tage, mal bin demnächst auch in deiner Gegend. Die erwähnte E-Mail interessiert mich sehr. Antwort ab Dienstag, bin im Urlaub, geht alles etwas langsamer als am PC zu Hause …

    Dann wünsche ich euch noch einen schönen Urlaub. 😀

  82. Ich muss mich jetzt ausnahmsweise mal selbst zitieren, da ich glaube, dass das Thema der wirklich jung aussehenden, aber schon verschleierten Mädchen, die ich vermehrt auf der Straße, kürzlich auch auf einem Spielplatz, sehe, tatsächlich viele Wähler beschäftigt:
    10. August 2019 at 16:07
    Das muss ich jetzt einfach mal loswerden:
    Heute habe ich die Fahrplanauskunft der Bahn benutzt und gezeigt wurde das Foto eines arabisch/muslimisch wirkenden Mannes, der eine Frau fest umklammert hält. Dabei hat er einen absolut finsteren, bösen, aggressiven Gesichtsausdruck, als ob er Übelstes plane. Ich habe mich ja kaputt gelacht über ein so misslungenes Werbefoto.
    An die AfD: Ihr solltet mal was zum Thema Verschleierung von ganz jungen Mädchen machen. Das scheint ein Trend zu sein. Fällt mir sehr auf auf der Straße.

  83. Als erstes braucht die AfD,eine Galionsfigur,
    alle anderen haben ihre Vorsitzenden,auf die auch die
    Partei zugeschnitten ist,oder es ist halt umgekehrt,gut nehmen wir
    das sinkende Schiff, SPD, mal aus.
    Ein Herr Dr. Gauland ist zwar ein sehr netter Mensch,so kommt er jedenfalls rüber,
    aber er taugt für die Rolle nichts,Frau Weidel,ist manchmal zu „Spitz“, auf eine kalte Art,
    und daher wenig Medienwirksam.
    Herr Meuthen irgendwie zu „vergeistigt“ aber gut in seiner Argumentation,sowie Herr Curio.
    Allerdings reicht dies nicht dafür, sich kämpferisch zu zeigen.
    Ich bin nach wie vor der Meinung,das diesen Job, Herr Höcke ausfüllen kann.
    Ja, ich weiss,entweder mag man ihn oder nicht,aber wenn es jemand schafft,
    Nichtwähler, und genau um die geht es,hinterm „Ofen“ hervor zu holen,ist er der richtige
    Typ, egal wie mies die Politik des Altparteienkartells,sich darstellt, die AfD kommt einfach nicht
    aus dem Knie, in Richtung 20%,sie stagniert bei ihren 13%,und das dürfte sich um die
    Stammwählerschaft handeln.
    Es bedarf auch keines großartigen Parteiprogramms, es reicht schon,wenn man die
    Spinnereien, mal auf den Tisch legen würde, die Entkarbonisierung kostet ca. 4,5 Billionen €,
    und der Umstieg auf erneuerbare Energien,bedarf,daß ca. all 1,5 km, ein Windrad
    aufgestellt werden müsste,und auch, daß Bedarfsstrom,aus unsicheren KKW´s oder
    alten Braunkohlekraftwerken, für viel Geld zugekauft werden müsste, dann, was kostet
    uns diese Scheinasylanten Psychose,was haben die heutigen
    Arbeitnehmer an miesen Renten zu erwarten,
    wir sind wirklich, mittlerweile,zum Weltsozialamt
    degeneriert und das muss auf dem Tisch,sowie die Gefährdung des Wirtschaffstandortes
    Deutschland, es wandern jedes Jahr,100 tausende,gut ausgebildeter Fachkräfte aus,
    und es kommen dafür,Millionen,von Hilfs-und Zuarbeitern, wenn sie dann gewillt sind,zu arbeiten…
    Es gäbe noch soviel,was laut und deutlich auszusprechen wäre,
    allerdings beschränken sich die bisherigen BT-Abgeordneten,eher auf ein missmutiges
    Gesicht,und einer naiven Enttäuschung,über die bösen Altparteien,womit hatten die denn
    gerechnet?
    Wer hat nach der Wahl alles mögliche an Jagdszenarien ausgemalt, Merkel jagen,Schnüffelnetzgesetz
    aushebeln,usw,nichts davon ist geschehen..
    Entweder wird die AfD,in Zukunft kämpferischer,lauter, oder sie werden in „Schönheit“ sterben,und
    mit ihr,die einzigste Opositionspartei!

  84. https://www.hessenschau.de/gesellschaft/seebruecke-aktivisten-blockieren-schiffsverkehr-auf-dem-main,seebruecke-demo-frankfurt-100.html
    „Mittelmeer-Situation ins Herz Europas tragen“
    Seebrücke-Aktivisten blockieren Schiffsverkehr auf dem Main
    ————————
    Wieso bekommen diese „Aktivisten“ keine Anzeige wegen §130 STGB
    “ Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören usw. “
    Aufruf zum Generalstreik am 20. Sept. von Greta und unterstützt von Verdi
    die Binnenschifffahrt blockieren usw.

    DAS stört meiner Meinung nach massiv den öffentlichen Frieden.

  85. OT

    Zum Thunfisch und seinem geheuchelten „Ich war erschüttert, als ich den Tagebau sah“.

    In den 80ern war ich zum erstenmal in den USA. Befreundet u.a. mit einer, wie mir schien, gleichgesinnten Naturfreundin. Daß zwischen Natur und Natur (wehe, wenn du an Freaks gerätst) ein Riesenunterschied liegt, wurde mir an einem Abend in New Mexico klar)

    Sie nahm mich aus Kalifornien mit zu einem Besuch bei ihrer Freundin in New Mexico, einer „Künstlerin“. Irgendwann auf der Reise, in der sie mir auch diverses zeigte – dazu gehörte eine beeindruckende Kupfermine, die hier

    https://en.wikipedia.org/wiki/Chino_mine

    zuckte sie zusammen, wand sich und hechelte atemlos: „Hier ist die Erde verwundet. Diese klaffende Wunde, ich spüre sie!“ – Sie wand sich dann noch weiter in imaginären Schmerzen. Ich:?????? Das natürlich höflich verpackt.

    Am Abend, bei ihrer gezierten, schwer fanatischen Künstler-Freundin, hübsches Lehmhaus („original aborigine, adobe mansion“) in der Wüste New Mexicos, ging mir das betuliche Öko-Gesabbel so dermaßen auf den Wecker, daß ich das Haus verließ und in die umgebende Halbwüste (der stickige, teerig-ölige, schwere Duft von Kreosot-Stäuchern

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kreosotbusch und Sand und Hitze in der Luft)

    stürmte, um mich abzureagieren.

    Ich kam zu mir, als ich fast auf eine Klapperschlange trat: Die rasselte mich schwer entschlossen an. Ich machte einen Riesensatz. Und dachte: Holla. Das habt ihr – außer Salbadern – nicht in eurem Programm.

    Ich kam darauf, weil mich dieses Greta-Getue um „OMG- ein Tagebau“ so sehr an die theatralische, psychopatische Reaktion damals erinnert. Mein Bruder war als Dipl. Ing. mal in den endlosen Teersanden Kanadas unterwegs. Eindrucksvoll.

    Dieser Planet ist nicht verwundbar, kein Hascherl, sondern für Menschen – ganz einfach so – im Großen und Ganzen ziemlich mörderisch.

  86. Schließe mich weitestgehend Ihren Gedanken an. Was mit fehlt ist, Deutschland digital auf Vordermann zu bringen, Bildungssystem wieder zur Bildung zu machen, und nicht wie bisher, die Schulen zur Kaderschmieder links Verblödeter durch linke Lehrer zuzulassen, sondern zu einer Bildungseinrichtung, die Menschen zum kritischen Hinterfragen von Sachverhalten politischer und wissenschaftlicher Art erzieht. Für zukünftige Staatsbürger als erstes Bildungsziel unumgänglich; für zukünftige Wissenschaftler ohnehin.
    Ferner sollte auch eine Initiative im Fokus stehen, die die EU betrifft. Hier müssen Genzlinien paradigmatischer Natur als Alternative der bisherigen Allmachtsphantasien aus Brüssel gezogen werden, die insbesondere, auch das Jahrhundertereignis welches des21. Jhdrt., die Völkerwanderung in den Blick nimmt. Und die muss heißen: Hilfe vor Ort, eine Resolution zur Bevölkerungsbegrenzung durch Geburtenkontrolle in alle Entwicklungsländrn, insbesondere im Nachbarkontinent Afrika. Wenn solche Länder nicht mitziehen, fällt jegliche Unterstützung – auch medizinischer Art – aus.
    Zuzug nach Deutschland nur unter streng vorgegebenen Bedingungen (Canada, USA, New Zeeland als Blaupause) der wirtschaftlich notwendigen Arbeitskräfte, die momentan nicht aus der Reserve (Arbeitslose, AlgII-Empfänger) der Bundesanstalt für Arbeit rekrutiert werden können.
    Zum Sozialstaat und zur Rente hätte ich noch ein paar Vorschläge. Die aber ein Andermal.

  87. Viele gute Gedanken, aber so lange die Systemmedien die Oberhoheit haben, wird es nicht viel helfen. Die Mehrheit der Bevölkerung unterliegt nun einmal deren Einfluß und die alternativen Medien haben eben nicht die Reichweite, die man sich wünscht.

  88. Ich bin mir sicher Curio könnte Kanzler.
    Abitur an altsprachlich-humanistischem Gymnasium in Berlin; Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

    Abgeschlossenes Studium der Mathematik (Diplom; Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn) und der Physik (Promotion, Habilitation; Humboldt-Universität zu Berlin); Tätigkeit in Forschung und Lehre in Theoretischer Physik an Universitäten in Berlin (Humboldt-Universität) und München (Ludwig-Maximilians-Universität), dort Zeit-Professur (mehrjährige Lehrstuhl-Vertretung). Weitere Forschungstätigkeiten u.a. am Institute for Advanced Study (Princeton, USA) sowie mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

    Abgeschlossenes Studium der Musik; Tätigkeit als Komponist, Korrepetitor (Universität der Künste Berlin) und Leiter von Musiktheater-Ensembles.

    Abgeschlossenes Studium der Kirchenmusik; langjährige Tätigkeit als Kirchenmusiker.

    Studien in Geschichte, Philosophie, Religionswissenschaft.

    Aber wahrscheinlich ist er dafür überqualifiziert.

  89. Genau so muss es sein , insbesondere Punkt 1. sollte sich jeder hinter die Ohren schreiben ! In diesem Zusammenhang , sollte auch die besondere Versntwortung für die Juden immer wieder hervor gehoben werden !
    Ein Punkt fehlt mir noch, die Initiative von Dr. Müller bezüglich der Wiedereinführung der Mitgliederentscheide bei der Bundes – und Länderebene ! Das halte ich für essentiell und dringend Geboten !
    Die Parteinahme für die Polizei und Bundeswehr sollte ebenfalls in die Gedanken mit einfließen !
    Insgesamt halte ich diese Punkte für den richtigen Weg !
    Was mir fehlt, ist die Polarisierung in diesen Fragen und das Vortragen mit großem Nachdruck !! Es ist grundlegend falsch , die AfD weichzuspülen , in Erwartung um dadurch gemäßigte Wähler zu gewinnen !
    Es wird zudem höchste Zeit , die Sozialpolitik bzgl. Rente , Krankenversorgung und Altersarmut zu Thematisieren ! Auch in der Steuerpolitik , ist längst eine Positionierung erforderlich ! Allein die Verschleuderung von Steuermittel verschlingt zig Millarden . Eine Umschichtung könnte erhebliche Mittel frei setzen um andere Schwerpunkte zu setzen !! Es ist zwingend erforderlich , dass auch hier Alternative Ideen unter die Leute gebracht werden müssen !

  90. @ francomacorisano 11. August 2019 at 16:42

    Stürzi wird Regierungssprecher vom AFD-Kanzler Curio.

  91. lorbas 11. August 2019 at 14:35

    „Zur „Demokratieabgabe“, ich habe noch nie gezahlt und werde auch niemals zahlen….“

    ———————————————————————
    Ich bin bei diesen ganzen Tips zum GEZ Ausstieg immer sehr skeptisch. Denn mal ehrlich…gebe es den ultimativen und stressfreien Ausstieg, wäre das wohl längst bekannt.

    Sie haben der GEZ also schriftlich…bitte korrigieren Sie mich….mindestens folgendes mitgeteilt:

    Ihren richtigen Namen und eine Fakeadresse, an die Sie angeblich schon länger umgezogen sind. Nun habe ich keine Ahnung, ob es strafbar ist, die GEZ anzulügen 😉 , was Sie ja offensichtlich mit der „neuen“ Adresse gemacht haben.

    Mein Fazit. Es reicht…oder kann reichen…der GEZ lediglich mitzuteilen, man sei umgezogen und ist raus aus der Nummer. UND das glaube ich schlicht nicht. Auch verstehe ich Ihren telefonischen Einwand nicht, Ihr „Nachmieter“ hätte sich über die Schreiben der GEZ in seinem Briefkasten „gestört“. Was interessiert das die GEZ?

    Verstehen Sie mich nicht falsch. Ich glaube Ihnen Ihren Erfolg, glaube aber eher, das war letztlich Glück, dass Sie da irgendwie durchs System gerutscht sind.
    Das Schreiben der GEZ dürfte lediglich aus Textbausteinen bestehen, daher fände ich es interessanter, wenn Sie Ihr Schreiben! so quasi als Musterbrief zur Verfügung stellen könnten.

  92. Mag ja sein und hört sich auch alles gut und richtig an.
    Problem sind nur die Leute, die die Staatsmonopol-Nachrichten hören/sehen.
    Dort wird über die AfD nur berichtet, wenn es negatives gibt – real oder konstruiert.
    Alles Positive wird unterdrückt.
    Ändert sich hoffentlich nach den Wahlen im Osten – von dort muss die Rettung kommen.
    Hier im Westen sind die Leute oftmals nicht in der Lage, die Propaganda zu durchschauen.

  93. Neues Flüchtlings-Narrativ der L-Presse:

    Die Geschichte eines jungen Afghanen

    Amar floh vor den Taliban – und fand in Deutschland die große Liebe
    Seit drei Jahren lebt Amar in Flensburg. Seine Geschichte ist die eines jungen Mannes, der vor den Taliban aus Afghanistan floh – und in Deutschland ein neues Zuhause und vielleicht sogar eine Frau fürs Leben fand.

    https://www.stern.de/neon/herz/liebe-sex/afghanistan–amar-floh-vor-den-taliban-und-fand-in-deutschland-die-grosse-liebe-8828780.html

    Geldbeutel werden wohl nicht mehr gefunden …

  94. Es vergeht kein Tag, ohne dass man nicht von Streitereien in der AfD liest und der Wähler sich betrogen vorkommt. (s.o.)

    Es kommt eben immer darauf an, welches „Zielpublikum“ angesprochen werden soll.
    Das weiß die AfD wohl nicht so genau. Und der Wähler dann eben auch nicht.

    am Beispiel Gräta:

    So?
    Greta Thunfisch – original Lied test preview
    Bargeldfanatiker Anti-NWO

    https://www.youtube.com/watch?v=kQHEMWjuLKU

    oder
    So?

    Marcel Weber – Greta wir fliegen nicht mehr nach Kreta, Gretasong
    https://www.youtube.com/watch?v=I9rxSp_alCI

  95. Ein sehr gut geschriebener Kommentar:

    „Hier noch ein Hinweis zur „Täterpsychologie“, aber diejenige, die mal wieder NICHT ausgesprochen wird.
    Wenn man Menschen, die sich etwas nehmen, was ihnen nicht gehört, die sich einschleichen, ausbeuten, abgreifen, noch pädagogisch-inbrünstig mit Sozialarbeitern, Coaching-Personal, völlig kostenlosen Leistungen hätschelt, dann gesellt sich bei diesen einem sowieso schon vorhandenen böswilligen Instinkt eine leicht entzündbare Mischung aus Verachtung, Hass und Überdruss hinzu und keinesfalls Dankbarkeit, Liebe, Anerkennung oder Anpassung an die Werte des Gebers.
    Der Geber wird gehasst.
    Seine Geschenke sind förmlich widerlich und dann gibt es den Moment, wo ein völlig Unschuldiger, Wehrloser aus der Gruppe der Geber dasteht, dem man diesen Hass entgegenwerfen kann.

    Eine Mutter mit einem 8-jährigen Kind stand sowas von unbekümmert am Bahnsteig.

    Die Antwort des Staates: sein Hätscheln schulmeisterlich über die entsetzte Bevölkerung gießen, und natürlich auch den Täter weiterhätscheln.
    Nur die eigenen Armen werden mit einer pädagogischen Kälte abgeurteilt: ob Obdachlose oder Leute, die ihren Strom nicht mehr bezahlen können oder Renter, die man systematisch bestohlen hat“

    Wer Dankbarkeit erwartet, wird Enttäuschung, Hass und Gewalt ernten!

  96. @PeSch:
    Die meisten Leute sind einfach zu sehr vom rechten Flügel abgestoßen. Mit Höcke, obwohl er es nach Kräften versucht, wird es nicht mehr gelingen diesen Kern weich zu waschen. Dafür ist er schon zu sehr durchschaut.

  97. Haremhab 11. August 2019 at 16:31
    Die CDU braucht charismatische Politiker wie Ralf Stegner.

    —————————————–
    Die CDU hat schon einige Charismatiker:

    Annekröt, Altmeier-Peter, Organ-Spahn, Schäuble-Gollum … und das ES!

  98. Shalom!

    … oh je!
    Stelle fest, das Ihr oder ihr dem dt. mainstream voll auflauft!
    Klar, es wird der Giftschrank geöffnet- auf Kommando (von WEM eigentlich?)- und der Inhalt über die AfD- Mitglieder- und Wähler ausgekippt.
    Hat doch bei der OB- Wahl in Görlitz oder der „Entscheidung der sächsischen Wahlkommission“ bestens als Versuchsballon funktioniert! Schon bemerkt?

    Ist Euch schon mal in den Sinn gekommen, WIE oft und bei WELCHEN (Alt-) Parteien in der BRD es richtige (RICHTIGE!!!) Schweinereien gegeben hat?
    Damals hat man sich noch gegenseitig in die heiße Pfanne gehauen. Und die allg. „deutsche Presse“ hat richtig mitgemischt! Da war es Schnurz, ob „SPD“, „Grüne“, „FDP“ oder CDU/ CSU.

    Da ist DAS, was „man“ heute zur Wählerbeeinflussung (zur „Nichtwahl“ der AfD) aus der Mottenkiste der dt. Geschichte kramt, an Lügen und Halbwahrheiten bis hin zu konstruierten (Ja!!!) „Flügelkämpfen“ mit mehr oder weniger U- Booten (auch DIE gab’s schon immer!) doch für den Denkenden ein klares Ränkespiel.

    „Politik ist eine Hure!“, so sagt man…

    Shalom!

  99. Haremhab 11. August 2019 at 16:37

    https://www.planet-wissen.de/technik/energie/erdoel/pwieoelsandabbauinkanada100.html

    Ja. Aber das läßt mich inzwischen eiskalt. Im wüsten Planetendasein der Erde aus Gespotzerei zwischen Leben, Eiszeit, Heißzeit, „DNA, mach was du willst“ – ist kein Naturschutz vorgesehen. Kein Plan, keine Moral, kein nix außer dem ewigen ungerichteten Spiel zwischen Mutation und Selektion (ja, der westliche! Mensch hat da entschlüsselt, nicht der Neger, nicht der Araber, nicht der Hhomo sapiens als Allgemeinamöbe.)

    Statt dessen gibt es auf der Welt alle mögliche Wühlaktivitäten von CO2-basierten Lebensformen.

    Was mich interessiert, ist der globalgalaktische Kram auf einer viel geringeren Skala: Der Mensch möchte, wie der Biber, ein ideales Habitat. Dazu wühlt der Mensch mal in diese, mal in jene Richtung. Damit hat er für sich persönlich recht. (Bisher großartigster meßbarer (!) Erfolg – ganz ohne Kuffnucken und Thunfische: Die Sanierung von Bitterfeld.

    Den Planeten juckt das nicht.

    Aber ich möchte persönlich Lebensqualität. Und ja, wie ich hier schreibe: Ein KKW, z.B. (stillgelegt) Stade oder Brunsbüttel, ist für mich mehr Lebensqualität als ein erbarmungslos mit Betonwindmühlen zubetoniertes Land. Siehe SH. Das ist da inzwischen ein Albtraum.

  100. Schaut euch mal dieses schwachsinnige Video eines Linksdeppen (Schande von Leipzig) an:

    https://www.youtube.com/watch?v=cNtpOfSKSg4

    Da haben ausschließlich geistig Verwirrte mitgemacht, die direkt od. indirekt von der GEZ leben bzw. auf die Dummheit der Wähler angewiesen sind. Das die an den herrschenden Zuständen nix verändern wollen … weil sie davon persönlich profitieren … wen wundert das wirklich? Im Abspann dann natürlich die linksverstrahlte „Bundeszentrale für politische Unbildung“ als „Förderer“ benannt. Alles klar? Wenn Rotfaschisten von Demokratie faseln ….

  101. Volkes Stimme, Frage ist, was wählt der:

    Patrick H
    vor 4 Wochen
    Urlaub daheim, am A… ??? Ich fliege jedes Jahr nach Malle, egal, was die Meinung des Hauptstroms ist. Schlechtes Gewissen? Nö, wieso? Die Ökofuzzis fliegen ja auch leidenschaftlich gerne… Wasser predigen und Wein saufen. ?

    (Kommentar zu:
    Marcel Weber – Greta wir fliegen nicht mehr nach Kreta, Gretasong
    https://www.youtube.com/watch?v=I9rxSp_alCI)

    Auch lustig:
    NidzoBanana
    vor 2 Wochen
    Germans…what to say…

    Ja, zu den Germans fällt einem wirklich nix mehr ein.
    Nur ist es ein Schweizer, der da singt…

  102. Diedeldie 11. August 2019 at 15:13

    „Daraus ergäbe sich alles andere wie von selbst.“

    Du erinnerst mich gerade an die alte HB-Werbung. Nein, nichts geht wie von selbst. Der Teufel steckt immer im Detail – und es ist immer jede Menge Arbeit notwendig.

    Mit anderen Worten: „Wir werden wenig Schlaf bekommen.“

  103. Einfaches, zugkräftiges AfD-Programm!
    Wäre durchaus sinnvoll.
    Ob es die Dafür nötige Intellektuelle nötige Power noch gibt bezweifle ich :-(.

  104. Hambacher Forst – Klimaaktivistin Greta Thunberg (16) hat sich bei ihrem Besuch im rheinischen Braunkohle-Revier auch den Hambacher Forst zeigen lassen. Dabei sorgt ein Foto für Verwunderung, auf dem eine vermummte Aktivistin hinter Thunberg zu sehen ist. Carla Reemtsma (21) von „Fridays for Future“ sagte dazu zu Bild: „Diese Frau gehört zu den Besetzern im Hambacher Forst, die Greta durch den Wald geführt und ihr alles gezeigt haben. Die meisten Besetzer im Hambacher Forst vermummen sich, weil sie nicht erkannt werden wollen. Es steht ihnen ja auch frei, sich zu vermummen.“
    https://www.merkur.de/politik/greta-thunberg-mit-vermummter-frau-im-hambacher-forst-polizei-fuehlt-sich-falsch-an-zr-12902433.html

    Ich dachte es gebe ein Vermummungsverbot?
    Straftat? Ordnungswidrigkeit?

  105. „Jeder Ausländer egal woher, der sich kulturell integriert, nicht mit Gesichtsschleier herumläuft, hier arbeitet, einen Job hat oder ernsthaft danach sucht (wie zum Beispiel katholische Filipinas als Altenpflegerinnen, persische Ärzte, indische Professoren usw.), ist der AfD hochwillkommen.“

    Deutschland braucht keine weiteren Ausländer mehr, selbst wenn die sich hier „integrieren“ wollen und können. Zu was sollen die sich denn integrieren, zu dem heutigen vaterlandslosen Normalo-„Deutschen“, der „Weltbürger“ sein will mit links-rot-grüner Gesinnung? Darein wird er sich integrieren, worein denn sonst? Deswegen wollen sie doch gerade die Ausländer in Massen reinlassen, als Hilfstruppen und zukünfige Wähler des Linksstaats und wir sehen ja, wie gut das bisher geklappt hat. Als wir zum Hambacher Schloss gezogen sind mit unseren Fahnen, da habe ich keinen einzigen dieser Ausländer gesehen, die sich freudig aus Deutschenliebe hier integriert hatten. Nein, wir haben genug damit zu tun und wären glücklich, jedes Jahr sagen wir 300000 Nichtdeutsche gehen zu sehen. Aber vorher müssen wir noch die vielen Millionen Undeutsche „Einheimische“ loswerden bzw. politisch kaltstellen, wie sie Kewil so treffend nennt. Sie sind Einheimische, die Zuschreibung Deutsche wäre eine Beleidigung für die Deutsche Nation. Wer Deutschland abgestreift hat wie einen alten Roch, der ist kein Deutscher mehr, das ist ja ganz klar (Bismarck). Und die Jugend aus den Links-rot-grünen Erziehungsanstalten hat und wird sich diesen Rock erst garnicht anziehen. Es kommt entscheidend darauf an, wer überhaupt noch Deutscher im Herzen ist, da sind wir Deutschen schon längst die Minderheit. Diese Massen werden wir nicht mehr drehen und ihr Herz für das Deutsche erwärmen, die sind längst keine Deutschen mehr. Ist deine Frau oder dein Sohn, der neben dir am Tische sitzt, überhaupt noch Deutscher? Frage dich mal selber und denk mal klar! Wenn wir unsere Nation noch retten wollen, dann geht die Kluft ganz klar mitten durch die ganze „Bevölkerung“, wie es Merkel leider so treffend sagte. Es muss erst eine innere geistige Bewusstwerdung in unseren Reihen stattfinden, wir müssen uns als Deutsche zuerst geistig sammeln und dann fest wie ein Fels zusammenhalten, wenn es um unsere Nation, unsere deutsche Identität und Kultur geht. Wenn wir keine Deutschen mehr sind, und das wird unweigerlich bald der Fall sein, wenn die wahnwitzig schnelle Auflösung nicht gestoppt wird, das ist auch alles andere nichts. Was ist mir dann noch der Wohlstand, die Freiheit, der Frieden? Wenn ich mir dafür mein deutsches Herz herausreissen soll, dann bin ich lieber tot und verflucht! Begrabt mich am Deutschen Eck!

  106. Volle Unterstützung, volle Übereinstimmung mit Kewil !

    Zwei Ergänzungen:

    Wie wäre eine FDP-Lindner Strategie ?
    Ein charismatisches, gut aussehendes Zugpferd (Frauen wählen unsere
    Regierungen, Frauen wählten Brandt und Schmidt !) und sonst niemand.

    Oder eine neue Strategie im Umgang mit dem öffentlich-rechtlichen
    Medienblock: Totalverweigerung. Totalverweigerung mit Begründung.
    1 zu 4 oder 1 zu 6 Tribunal-Talkshows nützen der AFD nicht. Meine Meinung.

  107. Taurus1927 11. August 2019 at 16:45

    @lorbas 11. August 2019 at 14:35

    „Zur „Demokratieabgabe“, ich habe noch nie gezahlt und werde auch niemals zahlen….“

    ———————————————————————
    Ich bin bei diesen ganzen Tips zum GEZ Ausstieg immer sehr skeptisch. Denn mal ehrlich…gebe es den ultimativen und stressfreien Ausstieg, wäre das wohl längst bekannt.

    Sie haben der GEZ also schriftlich…bitte korrigieren Sie mich….mindestens folgendes mitgeteilt:

    Ihren richtigen Namen …

    Vollkommen richtig. Ein Allheilmittel gegen die GEZ gibt es nicht.
    Den Fehler den viele machen ist zu denken man hat keine Chance usw.
    Selbstverständlich gehört auch etwas Glück dazu.
    Zu meinem Fall.
    Ja die haben von mir das schriftlich bekommen allerdings per Email.
    Um den Vorgang zu identifizieren habe ich selbstverständlich die von der GEZ angeschriebene „alte“ Adresse in dem Schreiben benannt.
    Eine neue Adresse habe ich dem „Beitragsservice“ NICHT mitgeteilt.

    Auch verstehe ich Ihren telefonischen Einwand nicht, Ihr „Nachmieter“ hätte sich über die Schreiben der GEZ in seinem Briefkasten „gestört“. Was interessiert das die GEZ?

    Das war lediglich ein Vorwand um mit denen in Kontakt zu treten, weil es drohte schon eine Maßnahme durch den GV.

    Das ganze in schriftlicher Form niederzulegen ist etwas schwierig.

    ➡ Man kann sich auch ganz einfach von zu Hause aus https://www.rundfunkbeitrag.de/ ummelden (z.B. bei der Oma, Tante, Onkel).
    Wer es ganz legal machen möchte: Hier gibt man seinen Hauptwohnsitz an, die alte Wohnung ist der Zweitwohnsitz und der ist demnächst Beitragsfrei: https://www.finanztip.de/blog/rundfunkgebuehren-gericht-kippt-zahlpflicht-fuer-zweitwohnung/

  108. Alles lassen, aber Inlandflüge verbieten! Alles lassen, aber Kreuzfahrten verbieten! Alles lassen, aber Fleisch verteuern! Alles lassen, aber SUVs verbieten usw.
    ——————–
    Das hat nichts mit Verbotspolitik zu tun sondern mit Vernunft.
    Regionalflughäfen wie Kassel-Calden, Lübeck-Blankensee oder der im Hunsrück braucht kein Mensch.
    Das kann eine gut ausgebaute Eisenbahn effizienter abwickeln.
    Und 13 Kreuzfahrtschiffe, die im September bei den „Cruise Days“ an nur 3 Tagen mitten durch Hamburg dampfen während wenige 100 Meter weiter ein Dieselfahrverbot besteht machen auch keinen Sinn.
    Sollen die meinetwegen bei Cuxhaven auf Reede gehen.
    Ich kann die Venezianer, Mallorquiner, Einwohner Barcelonas gut verstehen hinsichtlich ihrer diesbezüglichen Entscheidungen.
    Auch bin ich der Meinung das ein SUV für mittlere, innerstädtische Entfernungen überdimensioniert ist. Auf dem Land braucht man eher so ein „Arbeitstier“.

  109. Hans R. Brecher 11. August 2019 at 16:47

    Neues Flüchtlings-Narrativ der L-Presse:

    Die Geschichte eines jungen Afghanen

    Amar floh vor den Taliban – und fand in Deutschland die große Liebe
    Seit drei Jahren lebt Amar in Flensburg. Seine Geschichte ist die eines jungen Mannes, der vor den Taliban aus Afghanistan floh – und in Deutschland ein neues Zuhause und vielleicht sogar eine Frau fürs Leben fand.

    https://www.stern.de/neon/herz/liebe-sex/afghanistan–amar-floh-vor-den-taliban-und-fand-in-deutschland-die-grosse-liebe-8828780.html

    Geldbeutel werden wohl nicht mehr gefunden …

    Dieser Amar ist ein schmutziger Lügner.

    Schon im Iran wäre er vor Kampfhandlungen sicher gewesen.

    Außerdem sorgen Bundeswehr und Internationale Streitkräfte für relative Sicherheit innnerhalb Afghanistans, d.h. es gibt in Afghanistan selbst genügend Schutzräume für die mittlerweile gut 60 Bundeswehrsoldaten ihr Leben gelassen haben.

    Während unsere Soldaten in Afghanistan ihr Leben riskieren schwärmt dieser Amar hier von seiner gefundenen Liebe mit einer LinksGrünen Sprachlehrerin.

    Ich musste fast Kotzen vor Wut, bei der Lektüre der Geschichte dieses Amar…. Es ist einfach nur noch ein ekelhafter Betrug von Glückrittern die hier mit dem Märchen vom Kriegsflüchtling herum laufen.

    In Afghanistan herrscht kein Krieg, deshalb raus mit diesem Amar!

  110. Was ist denn hier los? Mal wieder jemand, der die AfD belehren will?

    1. Streicht das Dritte Reich aus allen Reden, Meinungsäußerungen, Interviews und Wortmeldungen. Zwar hat das alliierte Schanddiktat von Versailles Hitler an die Macht gebracht, aber für die Verbrechen zwischen 1933 und 1945 war primär Deutschland verantwortlich.

    Für diese Verbrechen waren Sozialisten verantwortlich. Nicht nur die Nationalsozialisten, sondern auch die SPD, die mit der Einführung des Frauenwahlrechts die Machtergreifung erst möglich machte.

    Wer bringt denn das dritte Reich immer wieder ins Spiel? Das sind doch die Linken. Das kann man nicht einfach ignorieren, sondern muß gegensteuern und hervorheben, daß das selbst eine linke Diktatur war.

    2. Aber abgesehen davon müssen in der AfD alle konservativen Richtungen Platz haben, gemäßigte Westler genauso wie die Flügelleute aus dem Osten

    Wo sind denn in der AfD konservative Richtungen? Den einzigen Ansatz kann man beim Flügel aus dem Osten erkennen, aber Westler für „gemäßigt konservativ“ zu halten, zeigt, wie sehr wir schon von der linken Gehirnwäsche verreinnahmt sind.

    Die AfD mag relativ zum heutigen linken Mainstream konservativ erscheinen, ist aber noch meilenweit davon entfernt.

    „gemäßigt konservativ“ = links mit noch ein paar Reststücken des Konservativen = Krankheit im Endstadium

    Solange linke Ideologie in der AfD Platz hat, wird es Streit geben, denn wer von linker Ideologie befallen ist, duldet keine anderen Ansichten. Das wichtigste ist also: Die AfD muß sich von jeder linken Gehirnwäsche befreien

    3. Kommt endlich von eurem ausländerfeindlichen Image weg, das euch die Lumpen in der Presse und in anderen Parteien anzuhängen versuchen, und sagt klipp und klar, was Sache ist. Jeder Ausländer egal woher, der sich kulturell integriert, nicht mit Gesichtsschleier herumläuft, hier arbeitet, einen Job hat oder ernsthaft danach sucht (wie zum Beispiel katholische Filipinas als Altenpflegerinnen, persische Ärzte, indische Professoren usw.), ist der AfD hochwillkommen.

    Nein. Er nimmt einem anderen den Arbeitsplatz weg. Einwanderung nur, wenn echter Bedarf besteht und keine Arbeitslosen da sind, die weiterqualifiziert werden können.

    4. Keine sozialistischen Programme! Sozialismus, Kommunismus und Bolschewismus sind mörderisch und haben noch nie und nirgends funktioniert, immer nur Verarmung und Elend gebracht. Linke Parteien und Ideen deshalb ablehnen und bekämpfen.

    Das ist richtig. Aber das muß noch etwas konsequenter erfolgen. Linke sind nicht nur irgendein politischer Gegner, sondern Verbrecher.

  111. Die AfD ist im Westen verloren.
    Konservative-Staatstreue haben die ehemals freiheitliche AfD feindlich übernommen.
    Rettung ist nicht in Sicht.

    Die AfD in Mitteldeutschland ist sozialistisch aufgestellt inklusive Hard Core Umverteilungspläne und bescheuerten Personenkult inklusive Ordensverleihungen an verdiente Genossen.

    Ein Blick auf die demographische Entwicklung und selbst ein Kanarienvogel begreift, daß der Zug für Gesamtdeutschland abgefahren ist.

    Der Wille das Ruder herumreißen und endlich die scheiß Invasoren aus dem Schmarotzerparadies hochkantig rauszuwerfen fehlt.

    Bei 90% der Amts- und Mandatsträger der AfD steht die eigene Karriere und/oder Profilierungssucht im Vordergrund ihres tun und Handelns.

    Schade

  112. Die AfD darf kein sozialistisches Programm bekommen, aber braucht ein soziales Programm
    ohne dabei rot zu werden.

    Ich vermisse hier die Themen Rente, Leiharbeit, Hartz IV und zu niedrige Löhne.

    Rente:
    Wer jahrzehntelang Vollzeit auch mit niedrigem Lohn gearbeitet hat, darf
    nicht mit einer mickrigen Rente gerade so hoch wie die Grundsicherung abgespeist
    und mit denen gleichgestellt werden, die nichts gearbeitet haben.

    Leiharbeit:
    Equal Pay bereits nach einem Monat.

    Hartz IV und zu niedrige Löhne:
    Da kann man zehn bis zwanzig Jahre durchgehend gearbeitet haben, aber
    wenn man dann mal 12 Monate ohne Arbeit ist, fällt man auf Hartz IV.
    Sanktionen bei Hartz IV abschaffen; dieser permanente Druck macht psychisch krank
    und man wird erst recht arbeitsunfähig.
    Hartz IV Sätze drastisch erhöhen und um das Lohnabstandsgebot zu erfüllen, müssen
    halt mal die Löhne endlich kräftig steigen.
    Kann ja nicht sein, dass ein gelernter Elektriker (Facharbeiter) mit 14 brutto die Stunde abgespeist wird.

    Die Gründe für die niedrigen Löhne sind schonungslos offenzulegen und das abzustellen.
    Die Lebenshaltungskosten werden wegen der CO2-Steuer sowieso bald explodieren.

  113. Loop:

    Nein. Er nimmt einem anderen den Arbeitsplatz weg. Einwanderung nur, wenn echter Bedarf besteht und keine Arbeitslosen da sind, die weiterqualifiziert werden können.

    So zementierst Du die 13% der AFD ! Das sind NPD-Positionen. Vergiss es einfach.

    Katholische Philipinas, ja bitte, diese haben leider nur eine Chance nach Deutschland zu kommen:
    Wenn sie geheiratet werden, nachdem der deutsche Mann einen aberwitzigen
    bürokratischen Aufwand hinter sich hat. Das ist die Realität.

  114. https://www.stern.de/neon/herz/liebe-sex/afghanistan–amar-floh-vor-den-taliban-und-fand-in-deutschland-die-grosse-liebe-8828780.html

    Die Talib = „Koranstudenten“ sind ja schon seit Jahrzehnten der Liebling des Westens. In Dubai, dem Moslembruderschaftsstaat, kuschelt da ja schon lange die Taliban und die EU („Alle herkommen, alle Germoney!“)

    Seltsamerweise bleiben die Mohammedanermassen aus Islamshitholistan werde in dUIbai, nochn in den UAE, noch in Saudi. Sondern die fanatisch islamischen, affenreichen Staaten lenken ihre noch fanatischeren Brühdahs in Allah nach Europa/Germoney um.

    Zum Bamf: Da gibt es Tonnen von „Syrern“ und „Iranern“, die aus UAE/Dubai nach sechs/acht Jahren des Erlöschen ihres Visums rausgeschmissen werden.

    Diese Gastarbeiter aus reichen, arabischen Familien, die in Dubai/UAE gescheitert sind, begeben sich schnurstracks nach Germoney und heulen „Ich Asyl“.

    Kann man ganz einfach nachprüfen: Die individuellen Geschichten beim Bamf , die oft genug an die MSM weitergereicht wurden, auf die unendlichen Barmstorys von Moslems überprüfen, die aus den moslemischen Golfstaaten ausgewiesen wurden.

    Gerade bei „asylsuchenden“ Iranern und Syrern und Libanesen und deren exemplarischem Standardspruch: „Nachdem wir sechs Jahre in den Vereinigten arabischen Emiraten lebten, suchen wir jetzt Schutz in Deutschland.“

  115. @Diedeldie
    „Teufel- Liste“!
    Kannst Du gucken, musst Du aber nicht …
    DAS geht in Deutschland (BRD) ab!!!!
    Shalom!

  116. zu Punkt 3: Auch Ausländer die dem Sozialsystem nicht auf der Tasche liegen können den Gegengesellschaften durchaus zuträglich sein!!!
    Zu viele „Integrierte“ wie Afrikaner oder Araber (nehme hier Europäer ausdrücklich aus!) verändern das Gesicht Deutschlands trotdem radikal. Darüber freut sich dann besonders KGE (Grüne).
    Die AfD muss in erster Linie fürs Deutsche Volk stehen und darauf bedacht sein, es zu erhalten. Alles andere ist im politischen Geschehen zweitrangig.

  117. 1000 Statistiker und 1000Wirtschaftsprüfer staatlich anstellen.

    Jeder Euro wird nach Sinnhaftigkeit geprüft. Alle Subventionen weg, den ganzen Müll wie Gender Mainstream und Co nicht finanzieren. Sämtliche Frauenförderung stoppen. Leistungsprinzip wieder her. Alle Flüchtlinge seit 2005 in Heimatnahe Flüchtlingslager, alle nicht berechtigten davor.
    Deutsche Kinder massiv fördern, Kostenlose Gratisfahrkarten in die ursprüngliche Heimat für alle anderen. Motto: Dein Land braucht dich!

    Asylrecht abschaffen und massiv in Bildung investieren. Staatliche Unterstützung der Kirchen abschaffen.

  118. @Stefan Cel Mare 11. August 2019 at 17:19
    „Zuri Ariel 11. August 2019 at 16:55

    „Schon bemerkt?“

    Klar. Wir sind ja nicht doof.“

    Shalom!
    Herabwürdigend habe ich es ja nun wirklich nicht gemeint!!!
    Nach den vielen Monden, die ich hier bei „PI“ bin weiß‘ ich zu gut, das ich hier gut aufgehoben bin… LOL!

    Z.A.

  119. Kaleb 11. August 2019 at 17:40

    zu Punkt 3: Auch Ausländer die dem Sozialsystem nicht auf der Tasche liegen können den Gegengesellschaften durchaus zuträglich sein!!!
    Zu viele „Integrierte“ wie Afrikaner oder Araber (nehme hier Europäer ausdrücklich aus!) verändern das Gesicht Deutschlands trotdem radikal. Darüber freut sich dann besonders KGE (Grüne).
    Die AfD muss in erster Linie fürs Deutsche Volk stehen und darauf bedacht sein, es zu erhalten. Alles andere ist im politischen Geschehen zweitrangig. “

    Sehe ich ebenso. Selbst wenn sich Millionen Afrikaner oder Araber in Deutschland integrieren und arbeiten würden, muss eine Obergrenze her, damit Deutschland noch Deutschland bleibt. Ansonsten
    geht unser Land unter.

  120. lorbas 11. August 2019 at 17:07

    „…Das ganze in schriftlicher Form niederzulegen ist etwas schwierig….“
    ——————————————————————-
    Da haben Sie sicherlich recht und ich bedanke mich für Ihre Korrektur. Ihre Schilderung las sich für mich eben wie ein 3Zeiler an die GEZ, aber hier liegt ja wohl ein eben spezifischer Fall vor.
    Und so macht es auch keinen Sinn hier nachzufragen, warum es der GEZ ausgereicht hat, dass Sie „umgezogen“ sind. Sicherlich ohne Nutzung des dafür bereitgestellten Formulars. Und sich ein GV…der schon angedroht war…sich damit zufrieden gestellt hätte…okay…dann ist lorbas eben umgezogen. Kann man machen nix. 🙂

    Sie haben wohl Glück gehabt und Ihr Freund Sie auch richtig beraten. Schreiben der GEZ wirft man nicht ungelesen in die Papiertonne. Obwohl DAS hier schon als der ultimative Tip gehandelt wurde.

  121. Schon mal an die Malocher gedacht? Die zahlen von ihren Brutto-Gehältern zwischen 30-45 % an Steuern und Sozialabgaben, von dem was Netto übrig bleibt dann nochmal Umsatzsteuer, Energiesteuern, die versteckten (indirekten) Steuern und viele weitere Abgaben. Der Malocher ist für das Establisment nur noch Steuersklave.
    Der neue Wahl-Slogan für die Zukunft müßte sein: M e h r N e t t o vom B r u t t o.
    Die Altparteien würden in Panik geraten, die AfD würde damit zur einzig wahren Arbeiterpartei.
    Eine kräftige Steuersenkung könnte finanziert werden durch Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrug in der EU (35Mrd.), Dividenden-Stripping durch Reiche (30Mrd.), Vollzug von AusreiseVerpflichtungen (10Mrd.), Reduzierung der EU-Beiträge (um 5Mrd.), Reduzierung der Anzahl der Parlamentarier (150 Mio.) usw., usw..

  122. Es sind weniger Programmpunkte, sondern eben auch Verhaltensweisen,die Kewils anspricht. Eigentlich wichtiger als Programme, am Handeln werden wir gemessen.

  123. Herr Biedenkopf (89) legt dich schlafen für immer im zweiten Reich der Saloppe (Wasserwerk) hochpreisige Eigentumswohnung, weit vom Geschehen Dresdens. Im Nachhinein der SZ (Lügenpresse) dumme Reden und Antworten abzugeben kann „Jeder“. Die Nachfolger Milbrandt und Tillich kritisieren geht leicht von den Lippen. Du Idiot lauf mal durch die Problemstadtteile Dresdens Wohnkultur Dreckecken Innere Neustadt. Da werden Straßenbahnen attackieren, wenn die Straßenenge erreicht wird, Dresdner kennen die Enge. Im Westen nur die zweite Geigen spielen wollte dieser Idiot nicht. Die dummen Dresdner sind ihm nach der Wende gefolgt und haben sein Reichtum geebnet. Übrigens hat jede Partei die zur Wahl zugelassen das Recht zu werben für Heimatinteressen und deren Kultur.

    Meine Erst-/Zweitstimme (Briefwahl) hat die AfD zur Landtagswahl in Sachsen erhalten. Wir Sachsen haben es in der Hand, verschenkt nicht eure Stimme an das Linke Grüne Geschmeiß.Wählt AfD mobilisiert euer Freundeskreis.

    CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung im Landtag Sachsen mit der AfD ab. Die CDU soll’s schwer haben in Sachsen zu regieren. CDU will Pflegekräfte in unser Land stärken. Aber Europa schwächen, indem die Pflegekräfte aus den Nachbarländern abgeworben werden. Die Rentenversicherung zahlt jetzt schon 1,75 Millionen Renten in 150 Ländern.

    So sieht die Integration aus Sicht der Linken und Grünen aus und es gibt noch viel mehr solcher Zustände. https://www.rtl.de/cms/sozialer-brennpunkt-koelnberg-wo-leichen-aus-dem-fenster-fliegen-1998251.html , https://www.wp.de/staedte/hagen/zuwanderer-aus-suedosteuropa-bereiten-stadt-hagen-sorgen-id213142561.html.

    Sachsens AfD ist gegen solche Zustände.

    Achtung seit einiger Zeit sind Grüne und Linke in Sachsen unterwegs und betreiben Wahl-Populismus gegen unsere Heimatinteressen.

  124. Loop 11. August 2019 at 17:18

    „Nein. Er nimmt einem anderen den Arbeitsplatz weg. Einwanderung nur, wenn echter Bedarf besteht und keine Arbeitslosen da sind, die weiterqualifiziert werden können.“

    Und wer entscheidet das – die Tussen vom Jobcenter? Bitte nicht.

  125. Zuri Ariel 11. August 2019 at 17:46
    @Stefan Cel Mare 11. August 2019 at 17:19
    „Zuri Ariel 11. August 2019 at 16:55

    “ Herabwürdigend habe ich es ja nun wirklich nicht gemeint!!!“

    Und ditto.

  126. Taurus1927 11. August 2019 at 18:15

    @lorbas 11. August 2019 at 17:07

    Schreiben der GEZ wirft man nicht ungelesen in die Papiertonne. Obwohl DAS hier schon als der ultimative Tip gehandelt wurde.

    Das hat sich wirklich geändert. Während man vor der „Beitragsservice“ Zeit wirklich Problemlos deren Nachfragen ignorieren konnte, sieht das heutzutage anders aus.
    Das dabei der Datenschutz sträflich vernachlässigt wird, zu Lasten des Zahlers interessiert anscheinend nicht wirklich.
    Das Menschen die die „Demokratieabgabe“ entrichten und dann im Fernsehen als „Populisten, Rechte oder noch Schlimmeres …“ bezeichnet werden, genau von denjenigen die sie unter Zwang finanzieren.
    Das mit einem nicht unbedeutenden Teil der 17 Euro 50 / Monat die feudalen Altersbezüge der ÖR Mitarbeiter finanziert werden ( https://www.welt.de/politik/deutschland/article185596306/Altersvorsorge-teurer-Droht-eine-Erhoehung-der-Rundfunkgebuehr.html , https://www.focus.de/finanzen/news/nach-urteil-rundfunkeinnahmen-steigen-doppelt-so-schnell-wie-inflation-was-die-gez-so-teuer-macht_id_9283324.html ) zusätzlich dazu erhalten die ehemaligen Mitarbeiter auch noch die staatliche Rente.
    Während über 50 % aller Rentner unterhalb der Armutsrente (800 Euro) abgespeist werden ( *https://meta.tagesschau.de/id/136103/altersarmut-jede-zweite-rente-unter-800-euro )

    Zu meinem Fall.

    Es liegt schon knapp vier Jahre zurück und ja ich habe keine Extraformular verwendet.
    Das Schreiben war ein ein Dreizeiler …

    Sinngemäß:

    Bezugnehmend auf mein/unser Telefonat vom gestrigen Tag mit Frau ….

    teile ich ihnen hiermit mit, daß ich seitdem …. die oben genannten Räumlichkeiten nicht mehr bewohne.
    Die Nachmieter „beschweren“ sich über Post in ihrem Briefkasten, die von ihnen an mich adressiert ist, obwohl ihnen schon mehrfach mitgeteilt wurde das Herr …. dort nicht mehr wohnt.

    MfG

    Wie gesagt das ist knapp vier Jahre her und klar es kommt darauf an wie man auftritt und mit wem man es zu tun hat.

  127. Mantis 11. August 2019 at 17:04

    „…Carla Reemtsma (21) von „Fridays for Future“ sagte dazu zu Bild: „Diese Frau gehört zu den Besetzern im Hambacher Forst, die Greta durch den Wald geführt und ihr alles gezeigt haben. Die meisten Besetzer im Hambacher Forst vermummen sich, weil sie nicht erkannt werden wollen. Es steht ihnen ja auch frei, sich zu vermummen.“
    https://www.merkur.de/politik/greta-thunberg-mit-vermummter-frau-im-hambacher-forst-polizei-fuehlt-sich-falsch-an-zr-12902433.html

    ——————————————–

    Danke. Das sind solche Webfinds = ( löblich ) Internetz Funde, die ich gerne lese, mir Emailadressen zusammensuche und was schreibe. Auch wenn es natürlich nix bringt und man sich mittlerweile mehr Gedanken machen muss, ob man einen guten RA auf den Kurzwahltasten des Handy gespeichert hat.

    Aber egal. Ich hab FFF und Konsorten mal geschrieben, dass ich mir eine Strafanzeige wg.

    https://dejure.org/gesetze/VersG/17a.html

    vor behalte.

    Sinnfrei…ich weiß. Aber mein Widerstand.

  128. Kann mir Dummerchen einmal jemand erklären, weshalb man zum Beispiel kein eigenes Programm im Fernsehen integriert. Also zum Beispiel eine Nachrichtensendung oder regelmäßige Talkrunden als Gegenpol zur medialen Propaganda der Altparteien?
    Dies ist keine rhetorische Frage, vielleicht kann mich jemand darüber aufklären, weshalb dies nicht umsetzbar, respektive nicht klug wäre.

  129. BePe 11. August 2019 at 14:49

    RechtsGut 11. August 2019 at 14:19

    In einem normalen Land würden jetzt alle 60 in einer Militärmaschine auf dem Flug Richtung Marokko usw. sitzen.
    ——————–
    Völlig richtig. Nur die geisteskranken Gutmensch-Seuchen-Infizierten Deutschen Deppen lassen sowas in ihrem Land zu
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. August 2019 at 15:23

    RechtsGut 11. August 2019 at 14:19

    OT
    BESTER WAHLKAMPFAUFTRITT DER INVASOREN IN SACHSEN!!!

    Was zum Teufel haben Marokkaner überhaupt in Sachsen, bzw. in Deutschland zu suchen?
    Herrscht in Marokka Krieg? – Diese Typen, Betrüger und Schmarotzer bringen höchstens den Krieg hierher in unsere einst friedliche Heimat.
    Sachsen,
    sammelt euch nach diesem ungeheuren Angriff auf diese Rettungskräfte auf den Märkten und Plätzen der Region und fordert bis zum 01. 09.2019 die Abschiebung aller Marokkaner und sonstigen NAFRIS inclusive Syrer und Afghanen ….
    Jetzt ist Sommerschlussverkauf!
    Alles muss Raus! Nirgendwo herrscht noch Bürgerkrieg – außer mittlerweile auf unseren Straßen in Bahnhöfen und Bädern.
    Die sollen endlich verschwinden und ihre eigenen Länder zivilisiert aufbauen, statt uns hier in Deutschland das Leben zur Hölle zu machen, während sie obendrein frech udn dreist All-Inclusive auf unsere Kosten leben.
    Jetzt ist endlich Schluss… wer als sogenannter „Kriegsflüchtling“ Menschenretter angreift, der zeigt doch selbst dass er kein Kriegsflüchtlig ist, sondern ein schamloser Krimineller.
    Es kann nicht sein, dass wir uns sowas in unserem Land gefallen lassen müssen.

    JEDER SATZ EIN TREFFER!

    Diese Marokkaner gehören samt und sonders ausgeschafft. Einschließlich Familienzusammenführung rückwärts: In ihrem Shithole!

    Was haben wir zu schaffen mit all diesen Menschen. Sie sind uns ethnisch komplett fremd. Sie sind eben NICHT unsere Nachbarn. Wir haben NICHTS mit den Problemen ihres Shithole-Landes zu tun. Sie sind uns kulturell und religiös-geistig VÖLLIG FREMD. Es gibt keinerlei kulturelle Errungenschaft, mit der sie uns etwas bringe könnten, was wir WIRKLICH BRAUCHEN KÖNNEN. All diese Menschen gehören so schnell es geht in ihre Heimatländer geschafft. Genau das denke ich auch.

    Zu schaffen wäre das – mit zwei Maßnahmen: VÖLLIG DEN GELDHAHN ZUDREHEN FÜR ALL DIESE GESTALTEN, IHRE FRAUEN UND KINDER!!!
    Und NULL TOLERANZ. Diese Leute müssen IMMER ohne Bewährung verknackt werden, zur Höchststrafe. Alternativ die Ausschaffung – mit Fingerabruck, DNA-Probe, Gesichtsvermessung und lebenslangem Wiedereinreiseverbot. Bei Kapitalverbrechern sollte auch Tätowiert werden.

    Wir müssen VIEL HÄRTER WERDEN. Es muss für die noch viel härter werden als in ihren shithole-Heimatländern. So sieht es aus. Sonst gehen wir zwingend als Kultur und Ethnie unter, wenn wir die weiter so gewähren lassen.

  130. Hallo. Allzu häufig schreibe ich hier ja nicht mit, aber da hier meiner Meinung nach ein ganz wesentlicher Punkt fehlt und der Artikel selbst auch sozusagen „hilfreich“ erscheint:

    Die Betonung auf das Schweizer Modell der direkten Demokratie durch Volksabstimmungen.

    Ein Alleinstellungsmerkmal der Alternative und tatsächlich wäre dies eine Art Paradigmenwechsel.
    Für mich war das damals ein sehr wichtiger Punkt überhaupt beizutreten, genauso wie Mitglieder(!)parteitage und -beteiligungen.

    Desweiteren, und das wurde im Gegensatz zum Schweizer Modell hier öfter angesprochen, den Euro und die Nachteile für die Deutschen welche sich daraus ergeben stärker zu betonen. Kaufkraft, günstige Importe inkl. der so wichtigen Rohstoffe als Rohstoffarmes Land, die Möglichkeit auf- oder abzuwerten.

  131. Falsch. Ohne „linke Ideen“ wird es nicht gehen. Ich bin AfD-Funktionär und lehne sowohl Liberalismus als auch Konservatismus entschieden ab. Beides ist nämlich asozial und somit Kernscheiße.

    Flügelleute sind in der Masse Sozialpatrioten. Konservativ bedeutet, auch die Scheiße von damals zu behalten und zu pflegen. Liberalismus bedeutet, die alten und Schwachen bleiben auf der Strecke.

    Nur eine Sache noch: Zur AfD kommen bereits seit 2015 keine Ex-CDUler oder FDPler mehr. Es kommen nur noch Parteilose, Linke und besonders SPDler. Und das ist auch gut so.

    Dieser ganze Dreck wie Seifen, Loose, Hansel, Pazderski etc. ist genau der liberalkonservative Dreck, der uns massiv schadet.

  132. Zu BePe 11. August 2019 at 13:52
    4a. Die eigenen Kinder gegen den Sozialismus immunisieren.
    Ein schon vom Sozialismus infiziertes Kind heilt man so.
    Das geht folgendermaßen: Man verspricht dem Kind 10 Euro Lohn wenn es das Bad putzt. Wenn es fertig ist gibt man ihm 2 Euro und die 8 Euro bekommen die Geschwister die nichts gemacht haben.
    ……
    Ganz tolle Erklärung gegen den Sozialismus. Vermute aber einmal, wenn man dieses z.B. den fff-Jüngern mitgibt, diese das nicht verstehen wollen und es sogar für gut befinden. Wichtig wäre, dass sie dieses Beispiel mal am eigenen Leib erleben.
    Erinnere mich eine eine Piraten-„Politikerdarstellerin“, die alle urheberrechtlich geschützen Medien allen kostenlos zur Verfügung stellen wollte. Dann schrieb sie ein Buch und hat alle juristisch verfolgen lassen, die ihre Ergüsse kostenlos ins Netz stellten. Wenn es denn an die eigene Kohle geht, dann ist es aber aus mit dem Sozialismus. Oder was machen Linke, wenn ihnen das Geld anderer Leute ausgeht?

  133. Sehr gut, KEWIL! In die Richtung muss weiter gedacht werden.

    Mir hat der Stil von Sebastian Kurz sehr gut gefallen.
    Er hat die Probleme benannt, aber irgendwie schlicht, diplomatisch, kaum angreifbar.
    Können unsere AfD-Politiker nicht von ihm lernen?

    3. Ausländerfeindlich.
    Ich würde die Statistiken nehmen:
    H4-Bezug und Kriminalität nach Herkunftsland und Religion.
    Alle Herkunftsländer und Religionen, deren Werte besser sind als von den Einheimischen, sind herzlich willkommen, falls ausreichend Deutschkenntnisse und nachgewiesene Berufsqualifikationen hier gebraucht werden.
    Dazu Anspruch auf jegliche Sozialleistung frühestens nach 10 Jahren und in den ersten 30 Jahren nicht mehr, als an Lohnsteuer eingezahlt wurde.
    Damit hätten wir auch schon viele Mohammedaner los.

    Zusätzlich 9. Verfassungsschutz: GG statt Scharia
    Der Islam ist für mich eine faschistische Ideologie, die entsprechend so behandelt gehört: Faschisten raus.
    Wenn wir das nicht umsetzen, haben wir hier in 100 Jahren die Scharia.

  134. lorbas 11. August 2019 at 18:55

    Vielen Dank nochmals für Ihre weiteren Ausführungen, die ich gar nicht auslösen wollte. Einfach, weil Ihr Fall eben ein Einzelfall ist und Sie das ja auch ausgedrückt haben. Ich bin nur ein stiller Leser, freue mich aber immer, wenn ich mal eine Antwort bekomme. Und so mache ich mir auch Gedanken über sehr viele User hier, die bei GEZ Themen ständig präsent sind, die aber die 17,50€?`aus der Portokasse bezahlen. 😉

  135. OT

    UNGEWOHNT KRITISCH

    FOCUS: In der knapp siebenjährigen Ära Schröder hat der Staat seine Lust auf das Geld anderer Leute gezügelt. Die Steuerquote, also das Verhältnis von Steueraufkommen und Bruttoinlandsprodukt, sank im letzten Jahr der Regierung Schröder mit 20,6 Prozent auf das niedrigste Niveau der jüngeren Geschichte. 2004 mussten die Bürger rund 443 Milliarden Euro an das Gemeinwesen abführen. Nur, muss man heute hinzufügen.
    In der mittlerweile 13-jährigen Amtszeit von Angela Merkel hat der Steuerstaat dagegen beide Hände in den Taschen der Bürger vergraben. Im Jahr 2020, dessen Finanzplanung längst verabschiedet ist, wird als krönender Abschluss ihrer Regierungszeit ein Allzeithoch erreicht, relativ und absolut.

    https://www.focus.de/finanzen/experten/gastbeitrag-von-gabor-steingart-steuerstaat-immer-gieriger-der-fiskus-kassiert-ein-viertel-unseres-wohlstands_id_11009085.html

  136. Umfrage 2019:
    52% der Deutschen sehen Islam als bedrohlich (weil gewalttätige politische Ideologie)

    57% der Deutschen spricht sich gegen Armutseinwanderung aus

    Von daher sehe ich
    🙂 50-60% Potential Wähler für AfD in Deutschland 🙂

    In allen anderen politischen Bereichen getragen von echten Experten VWL, BWL, …. aus dem gesunden breiten Mittelfeld.
    Dazu verbal die Probleme mit vernünftigen Menschenverstand benennen (also ohne PC), aber bitte vernünftig sachlich ausdrücken (z.B. Stil von Sebastian Kurz …) !

    bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2019/juli/religioese-toleranz-weit-verbreitet-aber-der-islam-wird-nicht-einbezogen/

    welt.de/politik/article190504499/Migration-Was-die-Deutschen-ueber-Zuwanderung-denken-eine-Umfrage.html

  137. Punkt 1 ist allerhöchstens bis zur Wahl tolerierbar.

    „…aber für die Verbrechen zwischen 1933 und 1945 war primär Deutschland verantwortlich.“
    Diese alliierte Propagandalüge ist der Grund, warum die Deutschen so gebückt gehen, und – Pardon! – von jedem in den Arsch gefickt werden können. Der „Vogelschiss“ muss unbedingt aufgearbeitet werden, Ohne den aufgezwungenen Krieg hätte niemand von „Verbrechen“ gefaselt. Die Juden waren ALLEN so egal wie nur etwas, ohne den Krieg wären die 500.000 in Deutschland ansässigen Juden mithilfe der Zionisten und des Haavara-Abkommens alle nach Israel ausgesiedelt worden (oder in andere Länder, wenn diese Juden genommen hätten), und keiner hätte einen weiteren Gedanken daran verschwendet. Falls es jemandem nicht aufgefallen ist, die Nationalsozialisten hatten für NIEMANDEN ein Vernichtungsprogramm, weder für Juden, noch für Zigeuner, noch für Regimegegner wie Kommunisten etc, sie verfolgten ein konsequentes Squeeze-out. Das war allemal besser als die Tötungsorgien von Stalin, Mao, Pol Pot, etc.

    Die „Schuldfrage“ ist DIE Ursache für unsere jetzige Misere. Obwohl sie natürlich den wirklichen Beginn 1914 überlagert.
    —————————–
    „Jeder Ausländer egal woher, der sich kulturell integriert, […] ist der AfD hochwillkommen. “
    Dem stimme ich auch nicht zu. Dieses Land ist absolut überbesiedelt. Wir brauchen keinen einzigen weiteren Menschen hier. Die Deutschen sind eigentlich auf dem richtigen Weg. 40-50 Mio. Menschen sind mehr als ausreichend. Das nötige Geld zum Auffangen der unvermeidlichen Härten beim Schrumpfungsprozess hätten wir.
    Ganz nebenbei würden wir die Grünen überflüssig machen, da mit der geschrumpften Bevölkerung alle Grünenforderungen übererfüllt würden.

  138. AFD HETZE NUN IM RADIO bei den NACHRICHTEN!

    Da immer weniger Leute die Glotze anschalten, HETZT man nun schon
    DURCH DAS RADIO über die AFD! man benutzt die NACHRICHTEN dafür!

    Heute im Autoradio Hr3:
    Die AFD instrumentalisiere den Tod des Jungen von Frankfurt! Man müsse gegen sie angehen……
    Die Hetze war in übelster Form, den Wortlaut weiß ich nicht mehr genau.

    Da ist man unterwegs mit seiner Familie oder mit Freunden und dann WIRD MAN,
    WENN ES DIE NACHRICHTEN GIBT, MIT AFD MÜLL IN ÜBELSTER FORM ZUGEMÜLLT!
    Das ist auch eine Art von HIRNWÄSCHE!

    SONNTAGS ZWISCHEN MUSIK IM STUNDENRHYTMUS AFD HETZE!

  139. OT Umfrage Islam von Bertelsmann 11.07.2019
    52% der Deutschen sehen den Islam als bedrohlich an.

    Und nun das Besondere und Neue:
    Jetzt kommen keine linken Propagandahülsen von Bertelsmann (Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Vorurteile, Ressentiments, Rechtspopulistisch, …),
    sondern es wird der eigentliche Grund genannt:
    „Offenbar sehen viele Menschen den Islam derzeit weniger als Religion, sondern vor allem als politische Ideologie an und nehmen ihn deswegen von der religiösen Toleranz aus“, erklärt unsere Religions-Expertin Yasemin El-Menouar.

    Halleluja! 🙂
    15 Jahre pi-news, Stürzenberger, unzählige Islamaufklärer …
    und jetzt kommt das weiter oben an!

    Obites Zitat steht bei Bertelsmann, hier in der welt.de
    https://www.welt.de/newsticker/news1/article196716231/Umfragen-Rund-jeder-zweite-Mensch-in-Deutschland-sieht-Islam-als-Bedrohung.html

    ebenso in der zeit.de und vielen anderen.
    Nur der Spargel schwurbelt mit linken Propagandahülsen herum:
    Intoleranz gegenüber anderen Religionen. Hier sieht die Untersuchung Anlass zur Sorge. …
    Solche abgrenzenden, ablehnenden Haltungen könnten die demokratische politische Kultur gefährden, warnte Picke
    (ja, ja, Islam=Friede, aber die bösen Deutschen, alles Nazis!)

  140. Beu Punkt 3 ist zu beachten, dass dies nicht überhand nimmt und die wie Einheimische bezahlt werden, damit sie nicht den Deutschen Konkurrenz machen!

  141. SONNTAGS IM RADIO ZWISCHEN MUSIK IM STUNDENRHYTMUS AFD HETZE!
    Auch eine Art der Wahlwerbung (gegen die AFD)!

  142. Zu jeanette 11. August 2019 at 21:00
    AFD HETZE NUN IM RADIO bei den NACHRICHTEN!
    ……
    Kann ich nur bestätigen. Wenn ich im Auto das Radio einschalte, gibt es direkte, unterschwellige oder „satirische“ Hetze, und das in allen Formaten. Sogar in „Wissenschaftssendungen“ wird einseitig dargestellt, ich mache i.d.R. nach wenigen Minuten aus. Wohne im WDR-Sendegebiet.

  143. OT: Spon nennt Aussenminister H. Maaß ein „politisches Leichtgewicht“. Nein, das ich daß
    noch erleben darf.. Ein kritischer Artikel über einen SPD-Politiker… Manman, das ist ja mal
    ganz was neues. Fast so wie früher, äh ganz früher, unter einem anderen Augstein.
    Ob das so von der SPD-Spitze erlaubt wurde ? Das ist wirklich revolutionär vom
    deutschen „Nachrichtenmagazin“. Sind die Abozahlen etwa genauso rückläufig
    wie die SPD-Werte in Umfragen ?

  144. Prima, ich stimme soweit mit den Punkten von KEWIL im Artikel überein. Habe sie nun mehrmals zu unterschiedlichen Zeiten gelesen. So mache ich das öfter.

  145. 3. Kommt endlich von eurem ausländerfeindlichen Image weg, das euch die Lumpen in der Presse und in anderen Parteien anzuhängen versuchen, und sagt klipp und klar, was Sache ist. Jeder Ausländer egal woher, der sich kulturell integriert, nicht mit Gesichtsschleier herumläuft, hier arbeitet, einen Job hat oder ernsthaft danach sucht (wie zum Beispiel katholische Filipinas als Altenpflegerinnen, persische Ärzte, indische Professoren usw.), ist der AfD hochwillkommen.

    ————————————————————————-

    Ach so, mit Arbeit und beruflicher Qualifikation ist Umvolkung in Ordnung. Dann ist ja alles gut. Hätte ich Kewil gar nicht zugetraut.

  146. 5. Ja nicht grün werden und den Grünen auf den Leim gehen. Konservativ bleiben.

    —————————————————————

    Umweltschutz (nicht zu verwechseln mit der CO2-Religion) ist nicht nur konvervativ, sondern extrem wichtig. Ich bin überzeugt davon, daß die AfD auf diesem Gebiet bisher ein gewaltiges Wählerpotential verschenkt hat.

  147. guter Kommentar!!!
    Die AfD sollte sich baldigst von der „Unvereinbarkeitsliste“ zumindest in der derzeitigen Form trennen. Wer was gegen PEGIDA und IB hat, wird weiter die Altparteien wählen. Andere Wähler werden durch solche Listen nur abgeschreckt. Nun müssen wir erst mal im Osten ein paar ordentliche Ergebnisse hinlegen. Dann der nächste Schritt. Und immer sollte gelten : Patrioten weichen nicht zurück!

  148. Ich kann nicht verstehen, dass die AfD das Feld „Klimaschwindel“ fast unwidersprochen den Altparteien überlässt, die damit schön alle ungelösten (!) Probleme übertünchen können.

    Es gibt 1.000 Argumente gegen die Klima-Hysterie.

  149. Stephan28 11. August 2019 at 15:55

    Einwanderung darf es erst dann geben, wenn es keine Arbeitslosen mehr gibt!

    ————————————————————————————————

    Auch dann nicht. Die Deutschen arbeiten doch ohnehin schon zu viel für´s Ausland (Exportüberschuß=niemals erhaltene Gegenleistung). Gehirn einschalten!

  150. Das ist natürlich im Prinzip alles richtig und notwendig, aber der Teufel steckt im Detail.

    1. ist eigentlich nicht Programm und leider halten sich einige nun mal nicht dran.
    2 ist problematisch, weil die IB vom Verfassungsschutz beobachtet wird, man kann also die AfD dabei über den Verfassungsschutz formal ausbooten. (ja, ja, ich weiß, ich kenne das Gegenargument, aber wir leben nun mal in einem totalitären System)
    4. wäre einfach möglich, aber auch das kann man wie 1. nicht aus jedem raus bekommen.
    3.,5.,6.,7. kann man versuchen, kann man aber eben nur schwer realisieren. Denn man kann öffentlich nichts verbreiten, da man die Medien alles verdrehen.

    Entweder weiß der Wähler also eh schon Bescheid und ansonsten ist er kaum erreichbar. Daran ändert das schöne Programm leider nichts.

  151. Der Streit sei „absurd bis peinlich“ – denn niemand habe die Kapazitäten der Bahn vorher durchgerechnet. So rügt die Opposition die Idee aus den Reihen der Union, Soldaten bei der Bahn gratis fahren zu lassen.
    Die Bahn wolle Soldaten nur in nicht stark ausgelasteten Zügen transportieren, für die sie normalen Kunden vergünstigte Sparpreis-Tickets anbiete, berichtete das Nachrichtenmagazin. Zudem müsse aufwendig ein eigenes Buchungssystem programmiert werden, das Jahre dauern und 26 Millionen Euro kosten würde
    ————————————
    tja dann war DAS wohl ein Satz mit ix , war nix.
    Ich hab gedacht die Uniform wäre auch die Fahrkarte.
    Aber wahrscheinlich traut sich in Deutschland eh kein Soldat mehr in Uniform aus dem Haus.
    Ich bin der Meinung:
    Jeder der Uniform trägt, Soldat, Polizist, THW, Feuerwehr usw. sollte „Freie Fahrt“ haben. DAS würde evtl. den Bahnverkehr auch sicherer machen.

  152. Taurus1927 11. August 2019 at 20:34

    @lorbas 11. August 2019 at 18:55

    Vielen Dank nochmals für Ihre weiteren Ausführungen, die ich gar nicht auslösen wollte. Einfach, weil Ihr Fall eben ein Einzelfall ist und Sie das ja auch ausgedrückt haben. Ich bin nur ein stiller Leser, freue mich aber immer, wenn ich mal eine Antwort bekomme.

    Oft kann ich aus Zeitmangel einen Kommentarstrang nicht mehr lesen.

    Es stimmt es ist ein Einzelfall, wie jeder Fall einer ist. Jedoch zeigt es auch das es durchaus möglich ist etwas zu umgehen. Wenn auch mit nicht ganz „lauteren“ Mittel. Aber die Gegenseite macht es genauso und der Zweck heiligt die Mittel.

    Viele Mitstreiter machen den großen Fehler das sie auf Konfrontation mit der Behörde/Gegenseite gehen.
    Ich spiele das Spielchen mit, in diesem Fall mit dem „Beitragsservice“, leider für den „Beitragsservice“ ohne Erfolg.
    Völlig legal geht das auch bei anderen Abzockerei. Möchte hier nicht zu sehr ins Detail gehen. Der Feind liest mit.

    Apropos GEZ es gibt 4 Millionen Verfahren, unzählige Mahnungen, Wut, Ärger, Personal wurde aufgestockt (Ursprünglich dachte man damals das man durch den „Zwang“ zu zahlen Personal abbauen könnte) usw.usf.
    Das hält man aber unter Verschluss. Die Angst vor einem Dammbruch ist da.
    Würden sich die Menschen mehr zusammenschließen, den Laden hätte man sehr schnell lahm gelegt.
    Viele Deutsche sind noch zu Obrigkeitshörig, ein fataler Fehler.
    Der Staat meint es nicht gut mit seinen Bürgern, zumindest nicht mit den die brav ihre Abgaben entrichten.

    Beruflich habe ich viel mit Menschen zu tun, fast während jede Verkaufsverhandlung kommt es auch zum Thema Politik. Fast jeder schimpft, einen roten/grünen/linken Wähler habe ich noch nie getroffen und auf die GEZ sitzt der Hass die Wut sehr tief.

  153. Mein Vorschlag

    Wirtschaft/Arbeitsplätze/Technologie
    Klima/CO2 als Lüge
    Sicherheit durch konsequente Abschiebung oder Internierung
    Weniger Geld für Fluchtsimulanten/mehr Geld für Rentner (Plakate!)
    Islamisierung, wo es sich noch nicht so weit ausgebreitet hat
    Gender-Hinschiss abschaffen, wo sich der Islam schon ausgebreitet hat
    Freiheit und Meinungsfreiheit
    Medienkritik

  154. @ Hans R. Brecher 11. August 2019 at 16:53

    Tauber auch. Der ist aber nicht so perfekt wie Ralle Stegner.

  155. Mantis 11. August 2019 at 22:44

    Der Streit sei „absurd bis peinlich“ – denn niemand habe die Kapazitäten der Bahn vorher durchgerechnet. So rügt die Opposition die Idee aus den Reihen der Union, Soldaten bei der Bahn gratis fahren zu lassen.
    —-
    Die DB hat unter dem schlimmsten Manager Deutschlands nach dem WKII die Kapazitäten derart zurückgefahren, daß zusätzliche Fahrgäste am Freitag und Sonntag (und darüber geht es ja) nicht mehr befördert werden können. Es gibt keine Reserven mehr. Also wie bei der Bundeswehr. In der guten alten Zeit gab es die 4-stelligen Bundeswehr-D-Züge und IC’s, die nur an diesen Tagen verkehrten (vorher wurde der Spind aufgeräumt, galt auch bei Muttern aber zack- zack) und Sonntags abends ging es besoffen durch die Lüneburger Heide ins 6-Bett-Zimmer…

  156. Karlsruhe muss das höchste deutsche Gericht bleiben, nicht Straßburg ……

    Schon richtig , nur die höchsten Richter sollten vom Volk ausgesucht werden , nicht welche mit Parteibuch , die Urteile nur im Sinne der Parteien fällen .
    Oder wann hat das Gericht in Karlsruhe das letzte mal für unser Volk etwas gutes getan ?

  157. aber auch konsequente Grenzkontrollen, wo nötig……..

    Wo Nötig ? Alle Grenzen zu nicht EU Staaten direkt schliessen .

  158. Das sind die täglichen 8. Das nenn ich mal einen Leitfaden für eine REKO Partei. Hut ab!

  159. Noch einmal: Soziale Marktwirtschaft und Sozialismus sind zwei paar Stiefel und dürfen deshalb nicht in einen Topf geworfen werden.
    Die soziale Marktwirtschaft ist zu Recht ein Erfolgsmodell, jahrzehntelang haben CDU/CSU davon profitiert.
    Erst als das Merkel die soziale Marktwirtschaft in eine menschenverachtende marktkonforme Demokratie umgebaut hat, gingen die Umfragewerte runter.

  160. Der Autor dieses Artikels hat ja wohl nicht alle Tassen im Schrank.
    „Alle Ausländer sind willkommen“ ?
    So ein saudämlicher Spruch !! Sagen Sie dies mal Martin Sellner und seine IB ! Die Gegenposition zum Großen Austausch meint ja gerade, daß endgültig Schluß sein muß mit dem weiteren Ausländerzustrom.
    NEIN, diese Position ist eine Frechheit für alle patriotisch denkenden Deutschen !!

  161. Insgesammt volle Zustimmung.
    Einen Vorschlag habe ich noch:

    Statements freundlicher und symphatischer rüberbringen. Mehr jüngere Leute und vor allem (junge) Frauen nach vorne holen. Die deutschen sind ein Frauenhöriges, fast schon Frauenverherrlichendes Volk.

    Von den grünen kann man in der Hinsicht einiges lernen. Die werden auch, wenn nicht vor allem wegen persönlicher Sympathie, Emotion und Ausstrahlung (Habeck, Baerbock) gewählt.

    In Gesprächen höre ich immer wieder das man die AFD unsymphatisch findet weil die Leute in der Wahrnehmung zu unfreundlich und giftig rüberkommen, auch wenn sie in der Sache recht haben. In der Wahlurne entscheidet oft das Bauchgefühl (Sympathie, Emotion), gerade bei noch unentschlossenen Wählern.

    Habeck und Baerbock kommen vor allem bei den Jugendlichen und Frauen wegen ihrer „Art“ an. Die spielen geschickt auf Everybodys Darling und haben Erfolg damit. Der Grünentrend ist zum Teil ein Personenkult. Mit Hofreiter und Roth sähe das bestimmt anders aus und sie wären nicht gleichauf mit der CDU.

  162. Der Zustrom von Migrante MUSS gestoppt werden, insofern MUSS sich die AfD von rein garnichts distanzieren. Die AfD in die Nähe der Nationalsozialisten rücken zu wollen ist eine reine Farce und vom politischen Gegner gewollt.
    Nazis waren Linksextreme, „wir“ sind rechts-konservative bürgerliche Demokraten !!

  163. Rogue78 11. August 2019 at 20:07
    Falsch. Ohne „linke Ideen“ wird es nicht gehen. Ich bin AfD-Funktionär und lehne sowohl Liberalismus als auch Konservatismus entschieden ab. Beides ist nämlich asozial und somit Kernscheiße.

    Flügelleute sind in der Masse Sozialpatrioten. Konservativ bedeutet, auch die Scheiße von damals zu behalten und zu pflegen. Liberalismus bedeutet, die alten und Schwachen bleiben auf der Strecke.

    Danke ! Danke! Eine Stimme der Vernunft.

    Könnten die, die bei allem, was ihnen nicht paßt, „Purer Sozialismus“ schimpfen, bitte mal definieren was sie darunter verstehen?
    Das ist bald so krank wie die Grünlinken, für die alle die nicht ihrer Meinung sind, als Nazis beschimpfen.

    Nicht daß ich Sozialismus will (es kommt eben darauf an was man darunter versteht) aber wahrscheinlich haben viel gute Ideen (wie zum Beispiel genossenschaftliche Wirtschaftsformen, wie zum beispiel die Deutsche Winzergenossenschaft) kaum eine Chance weil sofort jemand wieder „Sozialismus“ krakeelt. Wie die FDP, für die schon die gesetzliche Krankenkasse purer Sozialismus ist.

  164. Ergänzungen für KEWIL:
    – Asylrechts-Verschärfung: Kein Ausweis = kein Asylverfahren, keine Unterstützung und keinerlei Klagerecht. Gilt auch für sämtliche Altfälle. Falsche Angaben oder Dokumente = Abschiebehaft.
    – Harte Remigration und Grenzsicherung.
    – Rückbau der EU zur Freihandelszone ohne bürokratischen Überbau.
    – Ersatzlose Streichung des Beamtenstatus.
    – Reduzierung der 16 Bundesländer auf 3: Nord-, Mittel- und Süddeutschland.
    – Abschaffung des Berufspolitiker-Unwesens. Nach x Jahren zurück in den Zivilberuf, ohne Pension.
    – Schuldenverbot für alle: den Bund, die Länder und Kommunen.
    – Scheidungsrecht: Vereinfachung, Deregulierung, faire Aufgaben- und Lastenverteilung zw. den Eheleuten.
    – Strafrecht: Wegfall der Schuldunfähigkeit bei Alkohol- und Drogenkonsum etc.
    – Strafrecht: Ab dem 3. Delikt Höchststrafe.
    – Privatisierung der GEZ-Medien oder Abwicklung.
    – Liberalisierung: Waffenrecht, Videoaufnahmen zur Personen-/Gebäudesicherheit etc.
    – Volle Gerichtsverwertbarkeit für DashCam- und Videoaufnahmen.
    – Berufsverbote im Schul- und Hochschulwesen zwecks Ent-Ideologisierung.

Comments are closed.