Die „heute“-Sendung am Sonntag war ein klassisches Beispiel dafür, wie das GEZ-Fernsehen uns manipulieren will. Zwei kurze Meldungen, zwei Berichte, der Sport und das Wetter. So sah die Sendung auf der Timeline aus.

Inhaltlich war sie schon viel diffiziler und ein Ausbund an Propaganda. Der größte Beitrag mit fünf Minuten Länge wurde den beiden Massakern in El Paso und Dayton gewidmet. Junge „weiße“ Täter als Protagonisten eines neuen inländischen Terrorismus, mit Donald Trump als dem Mitschuldigen, so als hätte es nicht seit Jahrzehnten ständig solche Massaker in den USA gegeben.

Die Betonung in diesem Bericht lag auf Hass-Taten, ein Begriff, der im zweiten größeren Bericht – ein Vorbericht auf das an „heute“ direkt anschließende Sommer-Interview mit Jörg Meuthen von der AfD – sofort wieder auftauchte. Stichwort: Wie die AfD mit Hassbotschaften umgeht.

Es war ein infames Drehbuch in dieser Sendung, die oberflächlich betrachtet harmlos daherkam, dem aufmerksamen Zuschauer aber sorgsam ausgeklügelt erschien: Hassverbrechen in den USA mit einer neuen Qualität, die der US-Präsident mit seinen Hass-Tweets befeuert, und Hassbotschaften hierzulande, für die bei uns die AfD zuständig ist.

Mit dieser ebenso armseligen wie infamen Simplifizierung werden im GEZ-TV die wichtigsten Nachrichtensendungen versehen. Und Millionen Deutsche glauben das auch noch. Dieses Video sollte Ihnen den Glauben an die objektive und unschuldige Nachrichtengebung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ein für allemal nehmen – wenn Sie nicht schon längst von diesem Glauben abgefallen sind.

» zuschauerservice@zdf.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

96 KOMMENTARE

  1. So sehr ich Morde verabscheue, egal aus welchem Grund, aber darüber redet in 3 Tagen in Europa kein Mensch mehr.

    Interessant ist auch, bei den zahlreichen Amokläufen unter Barack Obama war nie der Präsident Schuld, sondern ausschließlich die amerik. Waffenorganisation NRA.

    Merke: Ein Neger schlichtet immer Hass, ein weißer verursacht sie.

  2. Das Abartigste überhaupt ist, dass die Zitterkanzlerin, die Zerstörerin Deutschlands, Merkel – sie schickt ein Kondolenztelegramm (Inforadio Berlin berichtete).

    Wo ist das Kondolenztelegramm für die eigenen Opfer ihrer Politik?

  3. Schrieb ich schon an
    Anderer Stelle, das Meutheninterview wahr nicht zu ertragen.
    Und ZDF geht gar nicht.

  4. Die Propaganda des ZDF ist nicht ohne Raffinesse. Das Problem, das es zu lösen gilt, ist, die Oppositionspartei zu einem Gespräch einzuladen, aber nicht zu Wort kommen zu lassen. Die AfD soll ihr politisches Programm nicht präsentieren oder gar die Bundespolitik kritisieren können.

    Die Lösung ist so einfach wie primitiv, der Reporter müllt/spamt den Kanal voll mit Tweets bis zur hintersten Reihe der AfD und entsprechenden Beschuldigungen, bis die Sendezeit vorbei ist.

    Meuthen sollte dieser Taktik das nächste Mal offen legen und zur Diskussion bundespolitischer Probleme auffordern.

  5. Die Zahl deren, die diesen Quark der Erziehungsmedien glaubt, wird aber von Tag zu Tag geringer. Natürlich gibt es immer noch die ganzen Gartenzwerge, die mit offenem Mund staunend vor der Kiste sitzen und jedes Wort wörtlich nehmen, aber wenn ich mein Umfeld so betrachte, dann stelle ich schon fest, dass viele diesen Propaganda-Dreck sehr genau durchschauen.

    Allein, es sind noch zu wenige.

  6. Einfach diesen linken Propagandadreck des Merkelstaatsfernsehens ignorieren und den verfassungswidrigen GEZ-Zwangsgebühreneitreibern den Geldhahn zudrehen bzw. mit Widerspruchsbescheiden Sand in`s Getriebe streuen.

    Ich freue mich auf den Tag, wenn alle Beteiligten der volksverräterischen, demokratiefeindlichen Propagandisten zum Kloputzen in die Asylantenheime oder zumindest aufs Arbeitsamt geschickt werden!

  7. GEZ-Scheixxe gucken immer weniger Menschen – immer wichtiger werden die FREIEN MEDIEN!^

    Immer dran denken: Die Ereignisse von Silvester in Köln, die Massenbereicherung von Frauen – von der hieß es auch, es seien „Fake-News“ und das alles sei nicht relevant.

    Wiesbaden, Stuttgart, Frankfurt, Voerde – immer mehr Menschen wachen auf.

    Hier Wiesbaden – Biebrich
    https://www.youtube.com/watch?v=3NqrmifBLgY

    Zu den Auseinadersetzungen im Zigeuner-Millieu gibt es „schöne“ Kommentare:

    1. Meine größte Sorge ist ja dass das von den extremen Rechten Parteien (CDU, AfD, FDP) instrumentalisiert wird. (sicher ironisch gemeint, denke ich)

    2. Atomphysiker und Ingenieure bei der Arbeit. Deutschland ist bunt, tolerant und weltoffen. Weiter so, wir schaffen das!

    3. Sah in Celle, nicht weit vom Bahnhof, vor kurzem genauso aus. Arabischer Mob der gegen einen Anderen vorgegangen ist, du wurden von der Polizei im Anschluss dann ganze Strassenzüge abgesperrt. Ein Land, in dem gut und sicher randaliert werden darf, wenn man denn kein Deutscher ist.

    4. Das waren doch nur Auseinandersetzungen mit stockähnlichen Gegenständen, gesellschaftlich ohne Belang.

    5. Völlig absurd finde ich das ein gewisser Wolfgang Degen vom Wiesbaden Kurier beim Anblick dieses Videos von rechter Stimmungsmache faselt. Ich empfinde solche Szenen als bedrohlich und höchst verstörend. Herr Degen scheinen solche Zustände aber wohl nicht zu stören, seine Hauptsorge gilt der Gefahr von „Rechts“ und das es Menschen gibt die sich um die innere Sicherheit unseres Landes Sorgen machen. Da mir vollkommen egal ist als „Rechter“ betitelt zu werden lieber Herr Degen sage ich ihnen hiermit das ich solche Menschen die sich wie die Vandalen benehmen und solche Zustände auf unseren Straßen nicht in diesem Land haben möchte und das es wichtig ist das solche Szenen auch einer breiten Öffentlichkeit zur Aufklärung der Zustände in unseren Städten gezeigt werden. Rosa Rote Brillen und Schönreden lösen das Problem nämlich nicht!

    6. Vielen Dank das sie das Video teilen, hier in der Innenstadt [wahrscheinlich Wiesbaden] sind solche Szenen mittlerweile fast jedes Wochenende zu beobachten! Die Polizei prüft alle Handy der beteiligten, ich musste aus „Datenschutz“ meine Aufnahmen löschen ….!!

  8. Eine der wenigen, richtigen Erkenntnisse im Deutschland der Jetztzeit : Die Menschen werden immer brutaler und respektloser, der Hass wächst. Ja, fragt man sich denn auch warum? Zunächst einmal fasse ich mich an die eigene Nase. Ich bin allgemein in meinem wirklich großen Freundeskreis dafür bekannt, ein ruhiger und besonnener Typ zu sein. Aber so langsam ändert sich das, ich spüre eine täglich wachsende Wut in mir. Woher kommt das? Ich war vom ersten Tag dagegen, unser Land mit so vielen Fremden zu fluten. Meine Meinung wurde aber sofort mit Fremdenhass und Rassismus abgetan. Bald kamen die zahlreichen Verbrechen der Migranten, deren massive Pamperung, die Wohnungsnot und viele, viele Zugeständnisse an die muslimische Kultur. Ich wurde immer gereizter und musste feststellen, diese linksgrünen Idioten kennen einfach kein Maß und Ziel. Dann kamen die bekloppten Blagen mit FFF dazu und jetzt lese ich, daß vor’m Rheinbad 50 Personen, die NATÜRLICH aus der rechten Ecke kommen (müssen), nach einer Mahnwache ihre Personalien aufnehmen lassen müssen. Dafür war die Polizei nach 3maliger Kuffnuckenrandale natürlich nicht in der Lage. Und so geht Tag für Tag ins Land und aus einem besonnenen Bürger, der sein Leben lang Steuern gezahlt und bei der Bundeswehr seinen Dienst geleistet hat, ist ein Wutbürger geworden (oder besser : gemacht worden), der am liebsten einen Knüppel in die Hand nehmen würde. Die erbärmliche Claudia Roth hat recht, Deutschland verreckt!

  9. Von der Schießerei in Chicago, die ebenfalls in diesem Zeitraum stattgefunden hat, hört man nach ersten Meldungen in den deutschen Medien nichts mehr.

    Wahrscheinlich haben der oder die Täter die falsche Hautfarbe.

  10. USA WARNEN REISENDE VOR DEUTSCHLAND: Wegen Terrorgefahr, bundesweit, jederzeit.

    Von wegen Deutschland sei so sicher wie nie. Es teilt im Warn-Schema des US-Außenministeriums jetzt die selbe Gefahrenstufe wie Tanzania, Eritrea und andere abenteuerliche Drittweltstaaten. Glückwunsch Deutschland!

    https://youtu.be/OLOPo8oXAn0

  11. @ Eugen von Savoyen 5. August 2019 at 11:23
    Von der Schießerei in Chicago, die ebenfalls in diesem Zeitraum stattgefunden hat, hört man nach ersten Meldungen in den deutschen Medien nichts mehr.

    Wahrscheinlich haben der oder die Täter die falsche Hautfarbe.

    ***
    Na klar, und dass die meisten Morde, Überfälle, Gang-Kriminalität usw. von Schwarzen & Latinos begangen werden in den USA, davon hört man hier nix.

  12. Der neueste (ZDF) Trend:
    Tötet ein Weißer die Mexikaner, dann spricht man von einem HASSVERBRECHEN!
    Tötet ein Schwarzer ein Weißes Kind, dann spricht man von einem PSYCHOPATHEN!

    ALLE DIE TOTEN DIE SEIT 2015 AUF MERKELS STRASSEN LIEGEN
    DIE KÖNNEN NATÜRLICH NIE DIE OPFER VON HASSVERBRECHEN SEIN!

    DIESE TOTEN SIND ALLE VERBRECHEN GEBOREN AUS (verschmähter) LIEBE!!!!
    DIESE TOTEN SIND OPFER VON TRAUMATISIEREN, DIE WOHL SCHON SCHLIMMES ERLEBT HABEN!

  13. Petra Gerster – eine Botoxgespritzte und Fettabgesaugte Deutschenhasserin.
    SPD Mitglied und Moderatorin bei SPD Veranstaltungen (natürlich für großes Geld). Ehemann schon Zigmal versucht für die SPD in das Bayerische Parlament einzuziehen – aber die Leute im Landkreis Roth haben den Vollversager nicht gewählt.
    Bruder Gerster ehemals Leiter der Arge in Nürnberg – entlassen worden wg. Korruption.
    Diese Familie ist im wirklichen Sinne Kriminell und verachtenswert. Pfui Deibel.

  14. erstaunlich,diese Fake-News im Staatsfunk

    in Österreichs größter Zeitung liest man heute:

    Ohio-Killer wäre in LINKER und TRUMP-Gegner
    Zudem gab er bekannt,dass er um das Rennen des Weißen Hauses gerne die Demokratin
    Elizabeth Warren unterstützen wolle..

    Fazit: wie kann uns der Staatsfunk so anlügen??Warum verschweigt man,dass der Täter von Ohio ein LINKER ist und ein Fan des Sozialismus??

    http://www.krone.at/1972000

  15. Soso, Trump ist also laut Lügenmedien mit Schuld an den Amokläufen.
    Merkwürdigerweise gab es solche auch schon unter BRD Lieblingsneger Obama. Der war aber nie mit Schuld.

    Und seltsamerweise ist für die Lügenprese auch Merkel nicht mit Schuld an Morden, Vergewaltigungen und Terroranschlägen von ihr importierter Merkel-Orks.

    Es macht fassungslos, wie diese BRD Drecksmedien mit zweierlei Maß messen.

  16. RechtsGut 11:21

    Zu 6.

    Polizei prüft Handys?

    Zum einen habe ich meist zwei Handys dabei (privat/geschäftlich), zum anderen würde ich mein Handy nicht so einfach aus der Hand geben.
    Inwieweit ein Poli
    Desweiteren ist das Handy mit einem Tastendruck ausgeschaltet.

  17. @ Church ill 5. August 2019 at 11:13

    Die AFD könnte Fehler der Regierung aufdecken. Davor haben die bei ÖR-Sendern Angst.

  18. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es diese GEZ-Sender noch unbegrenzt gibt.
    1.) Wenn die Rezession kommt, haben noch weniger Leute Bock Geld für unnötigen Sch… wie eben die GEZ-Sender auszugeben.
    2.) Jeder kann Videos ins Internet hochladen. Sei es bei Youtube oder vielleicht jetzt mehr und mehr bei Bitchute und Co. Und mit den heutigen Mitteln kann man für wenig Geld Sendungen machen, die auch nicht weniger professionell sind als die GEZ-Sendungen.
    3.) Mehr und mehr Leute, vor allem die Jüngeren, weichen aufs Internet aus. Die haben gar keine Bindung mehr ans GEZ-Fernsehen. Die bezahlen vielleicht schon für Netflix und Amazon. Und dann auch noch für die GEZ, obwohl sie es gar nicht nutzen wollen.
    Dauerhaft kann ich mir nicht vorstellen, dass diese GEZ-Sender überleben.

  19. Die von anti-weißem und vor allem antideutschem Rassenhaß getriebene Propaganda auch im ZDF, die besagt, daß „nur Weiße“ Rassisten und Mörder sein können und Menschen anderer Hautfarbe eher nicht, hat diesem traurigen Kanal des Hasses, der Lüge und der Demagogie auch gestern wieder zur zweifelhaften Ehre gereicht.

    In der Tat verrät uns schon die Abfolge dieser Sendungen, scheinbar „passend“ gefolgt von einem dem AfD-Vorsitzenden gewidmeten Verhör, in dem dieser nicht etwa die eigenen Standpunkte oder gar das Parteiprogramm darlegen darf, sondern sich diverser halbseidener Beschuldigungen erwehren soll, die die AfD „mit Haß in Verbindung“ bringen soll, daß hier ein Drehbuch erster Güte befolgt worden ist, dessen geradezu gerissene Subtilität und Framing selbst die besten Propagandisten der beiden vergangenen Diktaturen auch deutschem Boden bei weitem noch in den Schatten stellen.

    So, wie man die Opfer der Merkelschen Rechtsbruch-Politik auf beiden Seiten der AfD in die Schuhe schiebt und somit instrumentalisiert, kaum daß deren Blut trocken ist, schiebt man die Opfer eines durchgeknallten Schützen, den dafür sehr wahrscheinlich die Todesstrafe zu erwarten hat, in den Staaten Herrn Trump in die Schuhe. Dazu kommt noch die neulich erst gesehene Beschwerde aus demselben Milieu politischer und entsprechend bösartiger Nachrichtenfälschungen, daß die meisten Hinrichtungen in den USA Schwarze beträfen. Daß die vielleicht auch die prozentual größte Tätergruppe stellen dürften, daran verschwenden diese Rassisten, die ihre Aufgabe offenbar darin sehen, das deutsche Volk gegeneinander aufzuhetzen, allerdings keinen Gedanken.

    Kein geringerer als Gorbatschow sagte schon im Mai 2009, die deutsche Presse sei „die bösartigste überhaupt“. Er hat bis heute, selbst was das Inland betrifft, recht behalten. Hier wie dort also nichts neues unter der Sonne.

  20. Das sog. Erste / Zweite Deutsche Fernsehen ist die Reinkarnation
    vom Schwarzen Kanal made by SudelEde (Stasi SED).
    Als Hetze zu Stasi-Zeiten immer wieder in der systengerechten
    Lügenpropaganda endete, war das Mehrkill eine „staats“tragende
    Agitprop (Hetze)- und Propaganda (Lügen)- „Jugend“Funktionärin.
    Und alle neuen SudelEdes hängen am Tropf der Diktatur.
    Darum wird gelogen, betrogen und versucht, die Freiheit des
    Denkens abzuschaffen und deshalb labern die NeuSudelEdes:
    Ach, wie gut, dass ich nur weiß, ihr glaubt mir jeden Scheiß.

  21. In Deutschland lebt es sich gut, solange man kein Deutscher ist. In unsere schöne ruhige Strasse in Flensburg wurde ein Haus ( in Worten “ eins “ ) mit Syrern vollgepackt. Am liebsten würden jetzt alle doofen Deutschen ausziehen. Rabatz rund um die Uhr. Aber das sind sicherlich Einzelfälle.

  22. @rob567 5. August 2019 at 11:22
    Ich möchte gar nicht wissen, welche IQ-Niveau bei den besten Qualitäts-Journalisten, die wir je hatten, herrscht.
    Ich vermute auch, dass das Bildungsniveau katastrophal ist.

  23. Das einzige was den DEUTSCHEN noch erlaubt ist, das ist das WEINEN um die OPFER!

    MUND aufmachen, toben und schreien, da wird es schon schwieriger. Das sieht man nicht gerne, schon gar nicht von Politikerinnen. DIESER KOLL erwartete tatsächlich von Herrn Dr. Meuten eine Entschuldigung für die Aussage seiner schockierten Parteiangehörigen, die angesichts des toten Jungen die Fassung verlor, sich erlaubte, im Schockzustand die Verursacherin zu verwünschen!

    NEUERDINGS MÜSSEN SICH IN DEUTSCHLAND BEI BRUTALSTEN GEWALTTATEN NUN SOGAR SCHON DIE OPFER ENTSCHULDIGEN, DIE ZUSCHAUER FÜR IHR EMOTIONALES MITGEFÜHL, IHRE LEIDENSCHAFTLICHE PARTEINAHME FÜR DIE OPFER!!

    WAS IST MIT DIESEM LAND LOS?

    WO DAS FERNSEHEN NEUERDINGS BESTIMMT UM WEN GETRAUERT WERDEN MUSS UND UM WEN NICHT GETRAUERT WERDEN DARF! VOR ALLEN DINGEN DIE ART DER TRAUER VORGIBT???

    WO IM FERNSEH- SOAP-OPERA-RICHTER ÜBER DIE VERBRECHEN IHRE URTEILE FÄLLEN!!

  24. @Der Schwarze Mann 5. August 2019 at 11:45
    Ob diese deutschen Nachbarn auch bald eine öffentliche Erklärung abgeben: „Es hat nichts mit der Herkunft der Nachbarn zu tun, sondern nur mit dem Lärm.“ Und dann gehen sie auf eine Demo „Genervte Nachbarn gegen Rechts“.
    Ich kann all die Dumm-Michel hier nur noch verachten.

  25. lorbas 5. August 2019 at 11:28

    „Auch in der „Aktuellen Kamera“ fünf Minuten Hetze gegen Donald Trump.“

    Der Killer von El Paso war bereits im Kindesalter das Opfer sexuellen Missbrauchs und seither drogenabhaengig. Der Killer von Dayton war ein Antifa-Terrorist.

  26. Zum Einen handelte es sich bei diesem „Interview“ nicht um ein solches – sondern um das öffentliche Verlesen einer Anklageschrift. Es wurde ein Trommelfeuer aus Vorwürfen eröffnet, die Meuten dazu zwangen, nahezu die gesamte Zeit dazu zu opfern, um die Vorwürfe zu abzubügeln. Das war schon geschickt gemacht von der Redaktion.

    Zum Anderen wurde in diesem Zusammenhang kein Thema präsentiert, bei welchem Meuthen hätte in eine Kerbe schlagen können.

    Flüchtlings- äh, Klimasteuer wäre ein Thema gewesen – beginnender Zusammenbruch der Wirtschaft – die dilettantisch ausgeführte, und am Boden liegende Energiewende – die immer deutlicher werden Zentrifugalkräfte innerhalb der EU – die katastrophale Außenpolitik vor allem in Hinblick auf die USA und seines derzeitigen Präsidenten. Man hat Meuthen schlicht keinerlei Chance geboten, irgendwelche Mißstände zu thematisieren.

    Am Ende konnte man dann auch deutlich sehen, wie der Herr Koll recht zufrieden war, daß er sein Schiffchen durch all die abgesteckten Routenverläufe hatte einigermaßen durchbugsieren können und das Pseudointerview damit zu seinem „guten“ Ende geführt!

  27. Das bekloppte ist doch, alles an Propaganda müssen wir selbst bezahlen. Dafür gibt es die GEZ. Hetze und Propaganda werden in der BRD cvon den Opfern bezahlt. Zwangsweise sogar noch. Sowas ist weltweit einmalig.

  28. lorbas 5. August 2019 at 11:35

    RechtsGut 11:21

    Zu 6.

    Polizei prüft Handys?

    Zum einen habe ich meist zwei Handys dabei (privat/geschäftlich), zum anderen würde ich mein Handy nicht so einfach aus der Hand geben.
    Inwieweit ein Poli
    Desweiteren ist das Handy mit einem Tastendruck ausgeschaltet.
    ————————————–

    Dürfen die das überhaupt?
    Dann muss man es halt aus machen.
    Und dann kassieren sie es ein, so wie in der DDR?
    Wie war das dort?

  29. Huch

    Irgendwie war der Texas Mörder ein Antifa Aktivist. Kam nun heraus…

    Siehe hier
    Bernie Sanders and Elizabeth Warren and wrote „Kill every fascist“ on his Twitter page, according to a report from Heavy.com.

    He also repeatedly tweeted out „Hail Satan,“ praise for the terrorist who attacked an ICE facility last month and repeated Alexandria Ocasio Cortez’s „concentration camps“ meme.

    Betts‘ social media footprint is the exact opposite of the „white supremacist“ terror narrative the media has been pushing all day.

    http://www.informationliberation.com/?id=60569

    Incl Fotos

    na dann..

    mfg

  30. Wenn Trump eine Mitschuld an den Massakern in den USA trägt, dann tragen die Bundeskanzlerin und alle Gutmenschen ebenfalls eine erhebliche Mitschuld an den von Migranten in Deutschland verübten Gewaltverbrechen. Komisch, darüber berichtet das Staatsfernsehen aber lieber nicht! Dem aufmerksamen Beobachter entgeht nicht, wie ständig mit zweierlei Maß gemessen wird.

  31. Die FAZ lässt mal wieder nur Kommentare durch, die weiße Rassisten und Unterdrücker beschimpfen.

    Keine Chance hierfür:
    „An Hassverbrechen besteht doch wahrlich kein Mangel. Täglich werden welche begangen. Aber die zählen nicht. Wenn Moslems Ungläubige schlachten oder in die Luft sprengen, versichern die anderen sogleich, das hätte nichts mit dem Hass auf Ungläubige zu tun, dann sind alle Medienschaffenden zufrieden und schreiben es auch so.
    Die massakrierten und vertriebenen Weißen in Afrika sind hier schon mal gar kein Thema, das findet überhaupt nicht statt.

    Also ENDLICH mal wieder ein Hassverbrechen, das ein WEIßER begangen hat. Nur die zählen. Das gibt Stoff für Wochen. Dabei wird einem hier doch immer eingetrichtert, Rassismus könne nur von Mehrheiten ausgehen. Weiße sind aber mit einem Anteil von ~9% an der Weltbevölkerung deutlich in der Minderheit. Und wenn die „rechtsradikal“ beobachtete Bevölkerungsvermischung so weitergeht, werden sie bald verschwunden sein.“

  32. Jeden Tag kommen solche Nachrichten mit Gewalt und Terror. Dabei sind noch nicht alle Taten genannt worden. Früher war es deutlich sicherer. Weniger Mord und Vergewaltigungen.

  33. RechtsGut 5. August 2019 at 11:21
    Wiesbaden, Stuttgart, Frankfurt, Voerde – immer mehr Menschen wachen auf.
    Hier Wiesbaden – Biebrich
    https://www.youtube.com/watch?v=3NqrmifBLgY
    —————————————————————

    Alles JUNGE MÄNNER! Facharbeiter für Straßen- und Gesellschaftsarbeit!
    Allein von der Sprache wird man schon ohnmächtig, ganz ohne Knüppel!

  34. @ Matisse 5. August 2019 at 11:53

    Bei Antifa, FFF, Sea Watch usw. sind auch nur Kinder reicher Eltern. Alle anderen haben keine Zeit für solchen Mist. Es gibt für arme Deutsche wichtigeres. Die müssen sich mehr um ihre eigene Familie kümmern.

  35. Warum verbreiten die deutschen Medien so viele falsche Nachrichten (FAKE NEWS) über die Vereinigten Staaten?

    Diese Woche verließ Die Welt, Deutschlands intellektuellste Tageszeitung, unerwartet die offizielle deutsche Medienrichtlinie über die Vereinigten Staaten. Inspiriert von Präsident Trumps wenig schmeichelhafter Darstellung von Baltimore, sandte die Zeitung ihren Korrespondenten, um die Stadt zu besuchen und mit einigen ihrer vernachlässigten Bewohner zu sprechen – vernachlässigt, d.h. von ihren gewählten politischen Vertreter, die alle, wie der Großteil der Stadtbevölkerung, Afroamerikaner sind.

    Angesichts dieser unangenehmen (für die Welt) kontraintuitiven Erkenntnis lautete die Überschrift des Artikels „Trump hat teilweise Recht“. Man könnte sich fragen, was genau zum Teil falsch war? Gibt es in Baltimore nur einen Teil eines Rattenproblems? Warum musste der jüngste Bürgermeister der Stadt zurücktreten? Wie ist der Kongressabgeordnete Elijah Cummings zum Millionär geworden, indem er öffentliche Gelder für eine angebliche Wohltätigkeitsorganisation zweck-entwendete, die von wem geleitet wird? . .Sie haben es erraten! Von seiner Gattin Frau Cummings. Aber man darf einem Geschenkten Gaul nicht ins Maul schauen. Herzlichen Glückwunsch an Die Welt, dass Sie die Welt entdeckt haben. Nur dieses eine Mal.

    Amerikaner, die in Deutschland leben und täglich die deutsche Presse lesen können, entdecken ständig ein Amerika, von dem sie nicht wussten, dass es dieses gibt. Es ist das Amerika der deutschen Öko-Linken.

    Lassen Sie mich nur ein paar Leckerbissen anbieten.

    Vor einiger Zeit wurde ein junger Mann in den USA zu einer unerhört milden Strafe verurteilt, weil er versucht hatte, eine junge Frau zu vergewaltigen. Der Richter behauptete, da der Junge aus einer „guten Familie“ stammte, er wolle seine Zukunft nicht ruinieren. Dies war die Gelegenheit für Münchens liberale Tageszeitung, die Süddeutsche Zeitung, einen Leitartikel zum Thema Klassengerechtigkeit in den USA zu leiten. Die Zeitung bemerkte nicht, dass die Öffentlichkeit der fraglichen Gemeinde am nächsten Tag so empört war, dass sich eine Graswurzelbewegung, um sich an diesen Richter zu erinnern, wie ein Lauffeuer ausbreitete. Ich habe den Fall seitdem nicht mehr verfolgt, aber die Süddeutsche Zeitung auch nicht. Es erzielte seinen Zweck. Ende der Geschichte.

    Vor nicht allzu langer Zeit forderte Präsident Trump Senatorin Elizabeth Warren, die derzeit als führende demokratische Präsidentschaftskandidatin kandidiert, auf, einen DNA-Test durchzuführen, um festzustellen, ob sie, wie sie behauptete, amerikanisch-indianischer Herkunft war oder nicht. Die Dame ist in die Falle gegangen, hat den Test gemacht und der stellte fest, dass sie nicht indianischer als Präsident Trump ist.

    Trotzdem berichtete Focus, eines der wichtigsten deutschen Nachrichtenmagazine, dass die Senatorin den Präsidenten gedemütigt habe, indem seine Behauptung sich als Schwindel erwies. Dies war genau das Gegenteil der Wahrheit.

    Und dann haben wir den Fall von Fergus Falls, Minnesota. Die Mehrheit der Wähler in dieser kleinen ländlichen Gemeinde hat bei den Präsidentschaftswahlen 2016 für Präsident Trump gestimmt. Der Spiegel, das wichtigste und prestigeträchtigste Nachrichtenmagazin des Landes, sandte einen seiner preisgekrönten Journalisten nach Fergus Falls, um die Leugnung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Klimawandel für die Delektion seiner Leser zu beschreiben. Leider haben nach Erscheinen des Artikels (sehr bequem auf der englischen Website des Magazins) zwei Einwohner der Stadt, von denen keiner für Präsident Trump gestimmt hatte, einen Berichtigungsartikel geschrieben, in dem die Ergebnisse Punkt für Punkt bestritten wurden. Mehrere Einwohner gaben an, falsch zitiert worden zu sein oder dass die Umstände ihres Lebens für sie völlig neu waren. Und dass die Hauptbeschuldigung des Artikels, dass ein Schild, das die Menschen in der Stadt begrüßte, „Mexikaner hier nicht erwünscht“ , eine völlige Lüge war. Es gibt kein solches Schild. Der Spiegel musste eine Berichtigung drucken – aber nur, weil es diesmal erwischt wurde.

    Es lohnt sich zu fragen, warum so viele Fehlinformationen über die USA in den deutschen Medien so häufig auftauchen. Es gibt keine einfache Antwort, aber ich möchte drei mögliche anbieten.

    Erstens sind Journalisten als Rasse die faulste Gruppe, die jemals auf Gottes grüne Erde gebracht wurde. In ihren Berichten über die USA wiederholen deutsche Journalisten häufig nur das, was sie in den US-Medien lesen, ohne zu prüfen, ob diese Quelle zuverlässig ist – was natürlich häufig nicht der Fall ist. Nochmals herzlichen Glückwunsch an Die Welt, die sich die Mühe gemacht hat, die Fakten im Fall von Baltimore selbst herauszufinden.

    Zweitens, nachdem ich fast ein Jahrzehnt in diesem Land gelebt habe, finde ich, dass die deutsche öffentliche Psyche eine Kombination aus drei Dingen ist: Selbsthass, Selbstmitleid und Selbstgerechtigkeit. Während gewöhnliche Deutsche wie gewöhnliche Menschen überall andere Dinge im Kopf haben als tiefe philosophische und moralische Fragen, agieren die deutschen Medien als eine Art moralischer Zensor, der ständig die Glocke läutet, um die Deutschen daran zu erinnern, wie schrecklich sie sind (oder zumindest wie schrecklich sie früher waren) mit dem tröstlichen Gegenbeispiel von – ratet mal wer? Die USA, ehemaliges Vorbild des Nachkriegsdeutschlands.

    Drittens mussten die Deutschen lange Zeit nicht über wichtige geopolitische Fragen nachdenken. Sie hatten Onkel Sam, der die Rechnung für sie bezahlte und seinen Kopf für sie hinhielt, während deutsche Politiker und Medienleute (ich sehe den STERN an) sich hinsetzen konnten. Diese Ära könnte nun zu Ende gehen, und ich bin mir nicht sicher, ob das deutsche Establishment darauf vorbereitet ist.

    Eine kürzlich erschienene Ausgabe der Süddeutschen Zeitung enthielt auf der Titelseite einen langen Artikel über den deutschen Widerstand gegen die Bemühungen der USA, die Straße von Hormus offen zu halten.

    Aber seid vorsichtig, liebe Freunde. Die USA sind jetzt energieautark; Deutschland ist es bekanntlich nicht.

    Eines Tages werden wir uns vielleicht dazu entschließen, das Handtuch zu werfen und das Spiel im Nahen Osten zu verlassen.

    Tatsächlich gibt es eine zunehmende Konvergenz des linken und rechten Denkens in Bezug auf die US-Außenpolitik, wie beispielsweise die Gründung des Quincy Institute in Boston und Washington DC zeigt, von denen wir bald noch viel mehr hören werden. Dies wäre nun wirklich ein interessanter Artikel für die deutschen Medien, da dies wichtige Auswirkungen auf die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik haben wird. Aber darauf können wir wohl lange warten.

    https://www.thearticle.com/why-does-the-german-media-spread-fake-news-about-the-united-states

  36. Diese Klassifizierung als „Hassverbrechen“ erreicht eine neue Qualität.

    Jeder Mord geschieht aus Hass.
    Bei „normalen“ Morden aus Hass auf die Person, bei Raubmorden aus Hass auf den Besitzenden, bei Morden zur Verdeckung einer vorangegangenen Straftat aus Hass auf die Strafverfolgung und auf die Konsequenzen.

    Diese Klassifizierung als „Hassverbrechen“ dient m.E. zur Schaffung des Über-Verbrechens, nämlich den Verstoss gegen die Vorgaben des Buntismus oder „Anti“Rassismus.

    Tja, und damit sind die Kulturmarxisten und Globalisierer nicht die Ersten in der Geschichte und sie offenbaren damit, worin diese „Herrschaft der Bunten Gesellschaft“ gipfeln wird und womit sie gleichzusetzen ist: Mit jeder bisher existenten verschi**enen Diktatur, die irgendwo irgendwann auf diesem Planeten errichtet wurde und danach trachtete, Andersdenkende sozialakzeptiert auszuschalten.

    Und los geht`s damit, dass das Massaker in Dayton in Verbindung mit Rassenhass gebracht wird.
    Hey, der Ars** hat seine eigene Schwester gekillt!
    Und die wird ja wohl kaum einer anderen Rasse zugehörig sein.

  37. Thema NAMEN des Frankfurter Opfers:

    das Opfer kommt angeblich aus dem Hochtaunuskreis!

    Es muss doch möglich sein, irgendeine „undichte“ Stelle zu finden. Damit wir einen konkreten Namen und ein Bild dieses Opfers bekommen.

    Die Gesellschaft hat ein RECHT DARAUF! Finde ich.

  38. Jerusalem Post: Die deutsche Zeitschrift Der Spiegel befindet sich in einem neuen Antisemitismus-Skandal, nachdem die Wochenzeitung eine Ausgabe veröffentlicht hatte, in der zeitgenössische Juden in Deutschland als ultraorthodoxe osteuropäische Juden mit Seitenlocken dargestellt werden.

    Dem Hamburger Magazin wird auch vorgeworfen, NS-Propaganda zu verbreiten.

    Es ist beispiellos, dass die deutsch-jüdische Gemeinde innerhalb weniger Wochen einen zweiten Vorwurf des Antisemitismus gegen den Spiegel aufstellen muss.

    Richard C. Schneider, ein prominenter deutsch-jüdischer Autor und ehemaliger Büroleiter und Chefkorrespondent des ARD-Studios in Tel Aviv, kritisierte Spiegel auf Twitter wegen seines Hinweises auf den Nazifilm. Schneider kritsisierte auch das Foto und schrieb: „Was ist das für ein Schlagzeilenfoto? So sehen wir Juden also in Deutschland aus? “

    „Für alle, die das Foto zur Spiegelgeschichte für in Ordnung halten: Juden in Deutschland sind so in den letzten 200 Jahren nicht herumgelaufen.“

    Er fuhr fort: „Wenn man uns“ ganz normal „zeigen würde, dann hätte die Mehrheit der Gesellschaft wahrscheinlich ein Problem:“ Sie sind ja wie wir! “

    https://www.jpost.com/International/German-Jews-and-US-ambassador-Weekly-magazine-spreads-Nazi-propaganda-597543

  39. Auf bestgore.com gibt es noch mal ein Foto vom „Vorfall“ (Spiegel Online) in Stuttgart. Das Opfer hatte keine Chance.

  40. RechtsGut 5. August 2019 at 12:13

    Thema NAMEN des Frankfurter Opfers:

    das Opfer kommt angeblich aus dem Hochtaunuskreis!

    Es muss doch möglich sein, irgendeine „undichte“ Stelle zu finden. Damit wir einen konkreten Namen und ein Bild dieses Opfers bekommen.

    Die Gesellschaft hat ein RECHT DARAUF! Finde ich.
    ————————————-

    Spätestens dann, wenn die Schule wieder anfängt, dann wird im Hochtaunuskreis in einer Schule ein Kind fehlen.
    Dann wissen alle Bescheid.
    So viele Grundschulen gibt es dort ja nicht!

    Zuletzt wird es so sein wie bei Selbstmord, die Familie muss keinem etwas erzählen, aber jeder im Dorf weiß es!
    Die traumatisierte 12 Jährige Schwester wird auch wieder in die Schule gehen müssen, irgendwann, dann wird sie schon erzählen. Alles andere wäre ja gegen die Natur.

    Das Ganze ist einfach nicht zu ertragen, allein vom Zusehen!

  41. antivirus 5. August 2019 at 11:52

    Huch

    Irgendwie war der Texas Mörder ein Antifa Aktivist. Kam nun heraus…

    Das wird unsere Presse ebensowenig interessieren wie die Tatsache, dass der Mörder von Christchurch ein radikal-grüner „Umweltaktivist“ war, sie werden das ebenso weglügen wie unsere Politik solche Sachen weg- und andere Sachen herbeilügt.

    Wenn du dich in ausländischen Medien informieren musst, um die Wahrheit und Tatsachen zu erfahren, dann lebst du entweder in Nordkorea – oder in Merkeldeutschland.

    ————————–

    lorbas 5. August 2019 at 11:35

    Es lebe der „Private Ordner“ bei den Samsungs…

  42. Wo sind eigentlich immer Verwandte, Freunde, Bekannte der Opfer? Warum hört man fast nie was?

    Werden die gekauft oder bedroht?

  43. zur Trickkiste und der Art und Weise der Berichterstattung des ZDF…
    hier nochmal die mit der sogenannten “ goldenen Kamera “ für ihren Kampf gegen nachgesagte “ Nazis “ ausgezeichnete Dunja Hayali , nach den angeblichen Hetzjagden in Chemnitz 2018 im Gespräch mit Passanten, …

    Passantin: … „Ihre Aufgabe ist es, neutral zu berichten!”
    Antwort:… ZDF… Dunja Hayali, …” NEE DAS IST NICHT MEINE AUFGABE ! „ siehe 0.06 Min. Video hier … klick ! </a

  44. MÜSSEN WIR BALD DIE WIRTSCHAFT RETTEN?

    Kommentar zur aktuellen Wirtschaftssituation: Sorgenkind Deutschland

    Während man in Deutschland über nichts anderes redet als über höhere Klimasteuern, rutscht die heimische Wirtschaft immer weiter in die Krise. Es ist Zeit für einen Weckruf, meint Merkur-Chefredakteur Georg Anastasiadis.

    Deutschland will das Klima retten – aber es kann sein, dass es schon bald auch seine Wirtschaft retten muss. Die volkswirtschaftlichen Daten verschlechtern sich in einem so atemberaubenden Tempo, dass man schon weit zurückgehen muss, um auf eine vergleichbar drastische Abkühlung der Konjunktur zu stoßen.

    In Europa gilt Germany mit seiner stark exportabhängigen Wirtschaft und seiner gelähmten und reformfaulen Regierung als das neue Sorgenkind.

    https://www.merkur.de/politik/kommentar-zur-aktuellen-wirtschaftssituation-sorgenkind-deutschland-12882476.html

  45. ÖR-Sender sind nur noch für Doofe… Ich zahle nicht dafür und schaue da erst recht nicht in Sendungen hinein!

  46. BILD beklagt sich zurecht über Hass und übelste Kommentare im Netz.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/hetze-in-kommentaren-warum-tut-facebook-nicht-endlich-was-gegen-den-hass-63756518.bild.html

    Der Hass, den es vor 5 Jahren und insbesondere vor 15 Jahren noch nicht gab, ist das Resultat oder die logische Folge einer irrationalen Politik, die das Land spaltet und den Bürger gefährdet.

    Wer den Hass im Netz beklagt, sollte auch dessen Ursachen benennen.
    PI sollte dieses Thema aufgreifen und nicht dem Mainstream überlassen, der damit seine Politik rechtfertigt.

  47. Heisenberg73 5. August 2019 at 12:23
    Wo sind eigentlich immer Verwandte, Freunde, Bekannte der Opfer? Warum hört man fast nie was?
    Werden die gekauft oder bedroht?
    ——————————————————————–

    Gerade bei dieser SCHRECKENSTAT geht es ja politisch um etwas ganz Entscheidendes!

    Da werden die traumatisierten Angehörigen genauso „bearbeitet“ wie man sie bei einer „Organentnahme berät“!

    ABER DIESMAL wird das nicht klappen! Egal was man ihnen gibt oder verspricht!

    Wenn man für die Asylanten ganze Häuser verschenken kann, dann baut man der Familie vielleicht auch irgendwo in einer anderen Gegend eine neue Existenz!

    DIE POLITIKER WERDEN ALLES TUN, UM EIN ZWEITES KANDEL ZU VERMEIDEN,
    DAS IHNEN IN DIESEM FALL, GANZ SICHER ALLEN DAS GENICK BRECHEN WÜRDE!

  48. @ StopMerkelregime 5. August 2019 at 12:26

    Seit 25 Jahren wird nur etwas für den Export getan. Die Binnenwirtschaft war allen egal. So wurde diese extrem vernachlässigt. In der Krise muss eien Inalndswirtschaft stark sein, da Export auch einbrechen kann.

  49. Wie kann man sich so einen Dreck der „Öffentlich-Rechtlichen“ reinziehen!!!
    Ich schon seit mehr als 20 Jahren nicht mehr!!!
    Meinen Fernseher hatte ich entsorgt…………………………….

  50. rob567 5. August 2019 at 11:22;INNer Franken-Prawda wurde etwas subtiler gehetzt. Da wurde geschrieben, dass Politiker und Komiker auf dieselbe Schule gingen. Eton und noch ne andere. Also wurden quasi Politker mit Komikern gleichgesetzt. Dass aber Johnson grade den NHS also englische Krannkenversicherung mit 1,2Mrd gestützt hat, das wird sicher morgen in allen Zeitungen stehen, aber wohl bloss in England.

    NieWieder 5. August 2019 at 11:46; Ist doch kein Wunder, die deutsche Journalistenschule steht in München, die SRT in Nürnberg. Beides seit ewigen Zeiten linksversiffte Städte.

  51. Experten haben festgestellt, dass mindestens 100.000 Menschen jährlich in Deutschland wegen der FeinFakeBelastung durch den Öffentlich linkischen Rundfunk frühzeitig sterben. Teilweise wurden Werte gemessen, die um den Faktor 853 über den zugelassenen EU-Grenzwerten liegen. Diese toxischen Emissionen führen zu Diarrhö, Herzinfarkt und frühzeitiger Demenz. Nach der Tagesschau ist es sogar in einzelnen Fällen zu epileptischen Anfällen gekommen.
    Um diese dramatische GEZopogene Klimaverseuchung abzuwenden hilft nach Aussagen der Experten nur ein Gegenmittel:
    AfD wählen

    … und ergänzend: pi-news lesen …
    :mrgreen:

  52. BLÖD schimpft über HASS(-Kommentare).
    Ich erachte HASS als ein absolute menschliche Emotion. Finde sogar:
    HASS ist GEIL – wenn er den Richtigen -oder die richtige Gruppe- trifft.

  53. hans22 5. August 2019 at 11:33

    erstaunlich,diese Fake-News im Staatsfunk

    in Österreichs größter Zeitung liest man heute:

    Ohio-Killer wäre in LINKER und TRUMP-Gegner
    Zudem gab er bekannt,dass er um das Rennen des Weißen Hauses gerne die Demokratin
    Elizabeth Warren unterstützen wolle..

    Fazit: wie kann uns der Staatsfunk so anlügen??Warum verschweigt man,dass der Täter von Ohio ein LINKER ist und ein Fan des Sozialismus??

    http://www.krone.at/1972000
    ————————————–

    Das ist ja unfassbar wie uns unser DEUTSCHES FERNSEHEN BELÜGT!
    WICHTIGE (unliebsame) NACHRICHTEN UNTERDRÜCKT UND VERSCHWEIGT!

  54. 1. ElPaso: der Taeter war ein Mischling, halb Latino. Ausserdem ein „progressive“.
    2. Dayton: der Taeter hat zuerst seine Schwester und ihren Freund erschossen und weil er dann halt gerade so dabei war, hat er halt noch ein paar andere gleich mit erschossen. Der Taeter war ein Satanist und Anhaenger von Pocahontas Warren, eine der Clowns-Kandidaten der DemonRats fuer die Praesidentschaftswahlen.
    Also, wie fast immer: Anhaenger der Linken.
    Das „Timing“ der „mass shootings“ ist schon merkwuerdig: das Clowns College der DemonRats ist gerade dabei, den Oberclown zu ermitteln und richtige Argumente oder Plaene, die pro America sind, haben sie keine. Nur bloedes Zeug wird abgelassen (natuerlich Anti Trump) – und natuerlich die „Gun Grabbing Agenda“, das Eliminieren des 2nd Amendment, die Entwaffnung der Buerger. Ausserdem kommen gerade eine Menge (fue die DemonRats) unangenehme Dinge ans Tageslicht. Da muss man ablenken….
    Es wuerde mich nicht wundern, wenn gewisse den DemonRats nahe stehende Organisationen und Personen (Soros) die Finger im Spiel haben und ein paar mental angegriffene Schwachmaten aus ihrer Anhaengerschaft angefeuert und ihnen einen Marschbefehl gegeben haben… Bereitet euch auf mehr solcher Aktionen kurz vor den Wahlen 2020 vor…

  55. Haremhab 5. August 2019 at 12:31

    Frontex begeht wohl Menschenrechtsverstöße

    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/ard-bericht-frontex-verstoesst-wohl-gegen-menschenrechte-16318359.html
    ———————————-
    Im Moment könnten wir noch mit einer geringen Anzahl an „Menschenrechtsverletzungen“ dafür sorgen, dass die Rutschbahn Richtung Europa nicht mehr funktioniert.

    Die Grenzschutzprobleme der EU würden sich mit ein paar Schnellbooten lösen lassen, die die Menschen immer und ausschließlich in den Abgangshafen bringen würden. (Seerecht ist entsprechend zu ändern, eine Regel daraus zu machen!).
    Und wir brauchen einige MGs an den Grenzen Ceuta und anderswo – nach der dritten Aufforderung wird dann scharf geschossen. Und immer wird scharf geschossen bei Angriffen auf Leib und Leben von Grenzschutz und Polizei.

    Damit wäre die Rutschbahn kaputt. Und Europa erst einmal gerettet.

  56. Irgendwo las ich vor kurzem: Wer ARD, ZDF und Deutschlandfunk jetzt noch mitfinanziert, macht sich mitschuldig. Der Logik in dieser Heute (Show) Sendung folgend, sollte man das einmal überdenken.

  57. lorbas 5. August 2019 at 13:07

    Tja, das Thunberg sagt ja, sie wolle die Leute in Panik versetzen und die Medien und Politiker in Deutschland unterstützen sie dabei.

    Und weil jeder mit gesundem Menschenverstand weiss, das Menschen schonmal in Panik geraten und Amok laufen, wenn ihre Angst nur gross genug ist, haben Thunberg, unsere Medien und unsere Politker mitgeschossen.

  58. Ich kann diesen Journalisten-Dreck schon lange nicht
    mehr lesen !
    Gut, es muss immer wieder aufgezählt werden, was für
    Propaganda für die etablierten Parteien, mit der
    8 Milliarden Zwangsabgabe von statten geht.
    Doch derjenige, der die Tagesschau jeden Tag gar nicht mehr
    erwarten kann, liest zu 90 Prozent PI nicht. Falls die
    restlichen 10 Prozent PI lesen, glauben 9,99 Prozent an
    die Lügen und Hetze der Tagesschau.
    Ich habe es lange nicht geglaubt, aber das deutsche
    Volk ist in der Mehrzahl noch doofer, als die eingeschleusten Sozialschmarotzer.
    Muss ja so sein, sonst würden die ja gar nicht erst kommen !

  59. OT #FrauenSchlagenGehörtZuDeutschland

    Moschee in München (IZM) : Für Islamisches Zentrum hat Schlagen von Frauen „symbolischen Charakter“
    Die Staatsanwaltschaft München I sieht laut BR keine Anhaltspunkte, dass im Fall der zitierten Äußerungen eine Straftat vorliegt. Es liege keine Anstiftung zu Körperverletzungshandlungen vor.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article197984913/Islamisches-Zentrum-Muenchen-Schlagen-von-Frauen-hat-symbolischen-Charakter.html

    Die Staatsanwaltschaft hat festgestellt: Seine Frau schlagen steht im Koran, hat Allah gesagt und das ist damit nun mal unverhandelbar (§4,32 KoGB, Koranisches Gesetzbuch).
    Lob an die Staatsanwaltschaft: sie hat sich schon ausgezeichnet integriert.


    Ich bin dafür dass diese Frauen-Schlag-Sekte restlos aus Deutschland entfernt wird.
    Die Aufforderung hat natürlich nur symbolischen Charakter und ist keine Anstiftung zu Ausunserenlandverweisungshandlung.

  60. Es gibt auch Menschen mit Intelligenz. Die sehen „Tagesschau“, schauen nach, was nicht gesagt wurde. Und wissen danach genau, was passiert ist.

    Heute ist aber „Künstliche Intelligenz“ (also die von Maschinen) gefragt. Eine einfache Kaffeemaschine ist bereits intelligenter, als alle Grünen zusammen: Sie arbeitet 10 Min. vernünftig und schaltet sich dann selbständig ab. Die Grünen können beides nicht!

  61. Zunehmend machen als Propaganda-Organe korrupter Polit-Eliten fungierende ÖR FakeNews & Framing -Anstalten einen demokratischen Diskurs schwer. Die Folge des korrumpierten Diskurses ist, dass kritische Stimmen immer hysterischer kreischen müssen, um noch gehört zu werden.

  62. Interessant finde ich in diesem Zusammenhang, dass Trump nun dafür kritisiert wird, dass er den Täter von El Paso als psychisch krank bezeichnet. Das sei eine Verharmlosung, regen sich die Demokraten und unser bunten Altparteien und Medien auf.

    Wenn jedoch Merkels abartige Goldstücke schwerste Gewaltverbrechen begehen, sind sie per se alle psychisch krank. Warum darf ein weißer Täter also nicht psychisch krank sein, während alle merkelschen Terrormoslems und Importneger grundsätzlich als psychisch krank gelten dürfen?

  63. Eugen von Savoyen 5. August 2019 at 11:23

    Von der Schießerei in Chicago, die ebenfalls in diesem Zeitraum stattgefunden hat, hört man nach ersten Meldungen in den deutschen Medien nichts mehr. Wahrscheinlich haben der oder die Täter die falsche Hautfarbe.

    Genau das. Sonnabend/Sonntag, also gestern und vorgestern, haben sich Schwarze in ihren üblichen Neger-Drogen-Gangkämpfen wie bescheuert durch Chicago geschossen und neben ihren Rivalen auch diverse andere Neger umgelegt. Die sich, soweit verletzt, allesamt weigern, bei der Polizei auszusagen. Hier ist eine präzise Auflistung der Fälle: 7 Tote, mindestens 46 Verletzte.

    https://chicago.cbslocal.com/2019/08/05/weekend-gun-violence-mass-shootings/

    Kein einziges Mal fällt das Wort „Blacks“ aber jeder weiß, wer es war. Diese Aussage des schwarzen Oberpolizeiwillis von Chicago sagt alles:

    During a Sunday press conference, Johnson said that all three shootings were gang or narcotics-related, but that it’s possible that several innocent bystanders were shot in the incidents. Police do not believe that the shootings were related to one another and indicated that several victims have not been cooperating with the investigation.

    https://www.nbcchicago.com/news/local/chicago-police-step-up-patrols-after-25-people-shot-in-less-than-4-hours-519114711.html

  64. StopMerkelregime 5. August 2019 at 11:29
    U.S.-Reisewarnung für Deutschland:
    https://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories/germany-travel-advisory.html

    ——————————–

    Die Reisewarnung war aber schon vor den Bahnhofmördern veröffentlicht, also nicht aufgrund der aktuellen Ereignisse. Also eigentlich noch schlimmer! Mich wundert es, dass es noch nicht die nächste Stufe gab!

    Trotzdem sehr interessanter Bericht die Einschätzung der Amis zu lesen:

    There is considerable risk from terrorism in Munich. Several international terrorist groups that target U.S. government personnel and interests have a presence and operate in Germany, including ISIS, al-Qa’ida, Islamic Jihad Union (IJU), Kongra Gel (Kurdistan Workers’ Party, or PKK), Hizb’allah, and Hamas. The large population of official U.S. government and military personnel in Germany creates a significant potential target for terrorist groups.

    https://www.osac.gov/Country/Germany/Content/Detail/Report/9c4f7d39-297f-4a2f-be3d-15f4aebb66a6

    Stimme mit viel überein, vieles ist näher an der Realität als man es je in Deutsch lesen würde. Nur damit, dass die PEGIDA Demostrationen schnell gewalttätig werden, das vermittelt einen falschen Ausdruck. Nicht PEGIDA ist gewalttätig, sondern die Gegendemo.

  65. Heut am 5.08. habe ich meine Erst-/Zweitstimme (Briefwahl) der AfD zur Landtagswahl in Sachsen gegeben. Wählt AFD mobilisiert euer Freundeskreis.

    CDU Kretschmer lehnt eine Regierungsbildung im Landtag Sachsen mit der AfD ab. Die CDU soll’s schwer haben in Sachsen zu regieren. CDU will Pflegekräfte in unser Land stärken. Aber Europa schwächen, indem die Pflegekräfte aus den Nachbarländern abgeworben werden. Die Rentenversicherung zahlt jetzt schon 1,75 Millionen Renten in 150 Ländern.

    So sieht die Integration aus Sicht der Linken und Grünen aus und es gibt noch viel mehr solcher Zustände. https://www.rtl.de/cms/sozialer-brennpunkt-koelnberg-wo-leichen-aus-dem-fenster-fliegen-1998251.html , https://www.wp.de/staedte/hagen/zuwanderer-aus-suedosteuropa-bereiten-stadt-hagen-sorgen-id213142561.html.

    Sachsens AfD ist gegen solche Zustände.

    Achtung seit einiger Zeit sind Grüne und Linke in Sachsen unterwegs und betreiben Wahl-Populismus gegen unsere Heimatinteressen.

  66. Wie massenhaft GEZ-verstrahlt Deutsche sind kann man bei Civey sehen, wenn es um Trump geht.

  67. Die GEZ Propagandasender hetzen gegen Menschen, die für diese Hetze mit den Zwangsgebühren auch noch zur Kasse gebeten werden. Ich hoffe inständig, dass diese Kanäle in nicht allzu ferner Zukunft dort landen, wo vor 30 Jahren der „Schwarzer Kanal“ gelandet ist.
    Hier setzt sich der Blogger Michael Dunkel mit einem von Karl Eduards Erben auseinander:
    https://conservo.wordpress.com/2019/08/05/kann-man-journalistisch-noch-tiefer-sinken-als-kleber-und-sein-heute-journal-offensichtlich-ja/

  68. glotze an und hetze hetze hetze…
    gestern en bericht im 3 sat gegen abend über eis und eis-geschäfte und neue sorten uns so en quatsch.
    siehe da, der interviewte geschäftsinhaber hatte en t-shirt an, im fetten druck….
    Duck
    Tronald
    Frump

    minutenlang eingeblendet!

  69. In den Tagesthemen war der Kommentar auch nicht schlecht. Es sprudelte nur so von Hetze und Hass aus dem TV.

Comments are closed.