Von EUGEN PRINZ | Die Mordserie in Deutschland geht weiter. Migranten ziehen eine Blutspur durch das Land. In Stuttgart hat ein Mann, der „als syrischer Staatsbürger registriert ist, mit einer langen Hieb- und Stichwaffe, der Optik nach ein Samurai – Schwert, auf offener Straße einen Deutsch-Kasachen massakriert (PI NEWS berichtete). Im Internet kursieren Videos der Bluttat und Nahaufnahmen des blutüberströmten Opfers. Obwohl jenen, die dieses Material veröffentlichen, die Strafbarkeit ihres Handelns (§131 StGB – Gewaltdarstellung) bewusst sein dürfte, posten sie es dennoch – aus Protest.

Einer schreibt:

„Man muss es so deutlich zeigen, damit die Bahnhofsklatscher endlich merken, dass es kein Kindergarten ist“

Staatsversagen auf der ganzen Linie

Es ist traurig, dass der Staat seine Bürger inzwischen so weit gebracht hat, dass sie auf diese Art und Weise gegen dessen vorsätzliche Untätigkeit und die damit einhergehende massive Gefährdung des Staatsvolkes protestieren.

Der Staat versagt auf der ganzen Linie. Erneut zeigt sich, dass er nicht nur der Gewalt, die von vielen Zuwanderern ausgeht, hilf- oder willenlos gegenübersteht, sondern nicht einmal weiß, wer sie sind.

Die Stuttgarter Nachrichten melden, dass es sich bei dem angeblichen 28-jährigen Syrer in Wirklichkeit um einen 30-jährigen Palästinenser handelt, der seit vier Jahren unter einer falschen Identität in Deutschland lebt.

Warum er erst jetzt aufgeflogen ist? Ganz einfach: Er war noch nicht im Schwimmbad. Dort wird nämlich im Gegensatz zur deutschen Außengrenze der Ausweis kontrolliert.

August 2019: Es kann nicht mehr geleugnet werden, in Deutschland kehren südafrikanische Verhältnisse ein. Das Auswärtige Amt kann die Reise- und Sicherheitshinweise für dieses Land auch gleich ans Innenministerium zur deckungsgleichen Anwendung in Deutschland weiterleiten.

Berichterstattung in den öffentlich-rechtlichen Sendern: Fehlanzeige

Für ARD, ZDF und Co. ist der „Machetenmord“ in Stuttgart jedoch kein Thema. Der Deutschlandfunk wurde offenbar von den Medienkonsumenten deswegen so in die Mangel genommen, dass er sich zu einer Stellungnahme veranlasst sah:

In den Nachrichten des Deutschlandfunks spielen einzelne Kriminalfälle nur selten eine Rolle. Voraussetzung für die Berichterstattung ist eine bundesweite und gesamtgesellschaftliche Bedeutung, so wie in dieser Woche bei der Tat vom Frankfurter Hauptbahnhof.

Das Verbrechen von Stuttgart ist grausam und erfüllt auch unsere Redaktion mit Trauer und Fassungslosigkeit. Die bundesweite und gesamtgesellschaftliche Relevanz sehen wir aber derzeit nicht. Die Staatsangehörigkeit eines Menschen begründet diese Bedeutung für sich genommen noch nicht. Das gilt auch für die Intensität der Debatte in Sozialen Medien.

Zahlreiche Medien berichteten über die Tat von Stuttgart, insbesondere lokale und regionale. Das finden wir angemessen. Diese Berichte sind im Internet und in den Sozialen Medien für jedermann verfügbar.

Die Zeiten, in denen die „Staatsangehörigkeit eines Menschen keine bundesweite und gesamtgesellschaftliche Relevanz begründet“ sind seit der Silvesternacht 2015 vorbei. Inzwischen ist die Staatsangehörigkeit von Tatverdächtigen sogar zu einer existenziellen Frage für dieses Land und seine ursprünglichen Bewohner geworden.

Zudem stellt sich für den Gebührenzahler die Frage, warum er noch GEZ Beiträge entrichten soll, wenn er für diese nur den Hinweis bekommt, er möge sich doch gefälligst selbst im Internet und den sozialen Medien mit Informationen versorgen.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

 

221 KOMMENTARE

  1. „Die Stuttgarter Nachrichten melden, dass es sich bei dem angeblichen 28-jährigen Syrer in Wirklichkeit um einen 30-jährigen Palästinenser handelt, der seit vier Jahren unter einer falschen Identität in Deutschland lebt.“

    sieht man das bild von ihm, ist das fast klar.

  2. was ist eigentlich ein Deusch-Kasache?
    In Kasachstan leben (lebten) viele deutschstämmige Leute, unter den Kasachen, die in den Achtzigern/Neunzigern nach D. zurückkamen.
    Das wären dann Deutsche aus Kasachstan.
    Und dann gibt es noch die ethnischen Kasachen, ein turkmenisches Volk aus der inneren Mongolei.
    Also, was jetzt?
    Wenn ich die Usa emigriere bin ich dann ein ‚Armerikaner-Deutscher, oder in die Türkei eine Türk-Deutscher. Da fängt doch die Lüge schon an.
    Der andere jedenfalls war ein Mann, was des Synonym ist für arabischer bzw. subsahara Moslem ohne gesicherte Identität, ein Asylforderer ohne Papiere aber mit teurem Handy und teurem Schleuser.
    Und das darf mitten unter uns Tod und Mord verbreiten. Habt ihr den gesehen, wie der agiert? Wie der sich bewegt? Macht der das zum ersten Mal?
    Fragen über Fragen

  3. Das Kasache hatte den Musel bestohlen, was folgte war die Bestrafung nach dem Koran. Hand ab. Und weil er zappelte ging das schief, erst am Ellenbogen amputiert und dann wars eh egal.
    Also Vorsicht von wegen Mord, das ist ein kulturunsensibles Vorurteil.

  4. @ Chrmenn 1. August 2019 at 21:10

    Kasachstan ist islamisch. Nicht alle, aber die Mehrheit dort.

  5. Aus dem Eritrea-Bereicherungsstrang:

    Babieca 30. Juli 2019 at 18:14

    Der eritreische Mörder Habte Araya wurde hier von den Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ) im Jahresbericht 2017 mit Titelstory, Titelbild und drei Interviews mit ihm (ab S.10), seinem Arbeitgeber und seinem Arbeitsvermittler abgefeiert. Sichern, solange es noch online ist:

    https://www.sah-zh.ch/fileadmin/user_upload/Dateien_SAH_Website/Jahresberichte/Jahresbericht_2017_SAH_Zuerich_web.pdf

    ————————

    Ist nicht mehr online. Schade, hätte ich gern gelesen.

  6. Wenn ich das lese! ERSTOCHEN?

    Der wurde eher zerhackt und übelst malträtiert!

    Schwertähnlich? Nope –> es war das :
    Scimitar : Der Ausdruck Scimitar ist eine aus dem Englischen übernommene allgemeinsprachliche Sammelbezeichnung für orientalische Säbel, also in aller Regel einschneidige Hieb- und Stichwaffen mit geschwungener Klinge, deren Form einen vorderasiatischen (https://de.wikipedia.org/wiki/Vorderasien) Ursprung erkennen lässt.

    Wir nennen das in Deutschland einen Krummsäbel!!

    Sauer stösst mir auf das in Frankreich etc. Politiker anreisen.
    Von unserer Regierung bekommen wir schöne BIldchen aus’m Urlaub.

  7. Schon wieder dieses Staats„versagen“!

    Warum werden die jetzigen Zustände immer wieder als Ergebnis des VERSAGENS von XYZ oder des jeweiligen Staates verharmlost?! Es handelt sich um boshafte, böswillige, bewußte, gezielte UNTERLASSUNG!

    VERSAGEN ist,
    etwas (tun) zu wollen, es aber nicht (tun) zu können
    (= dazu nicht in der Lage zu sein).

    UNTERLASSEN ist,
    etwas (tun) zu können (müssen)*, es aber nicht (tun) zu wollen.

    Hier kommt noch dazu, daß nicht nur unterlassen wird, sondern auch noch die Judikative** mißbraucht wird, um diese Unterlassung(en) zu zementieren.
    _____
    * in diesem Fall: tun zu müssen – nämlich das Staatsvolk gesetzentsprechend zu schützen, denn für diesen Schutz wird ihm massiv Schutzge…, äh werden Steuern beim Lohn, beim Einkaufen und vielen anderen Gelegenheiten abgenommen.
    ** die eben (in weiten Teilen) nicht unabhängig ist

  8. aenderung 1. August 2019 at 21:07
    „Die Stuttgarter Nachrichten melden, dass es sich bei dem angeblichen 28-jährigen Syrer in Wirklichkeit um einen 30-jährigen Palästinenser handelt

    …und ich gehe soweit zu behaupten, die Ämter wussten das die ganzen Jahre und machten keine Anstalten, den weg aus Deutschland zu bringen

  9. Chrmenn frag mal libanesen was sie von syrern halten. du wirst staunen. die sagen nämlich „ihr dachtet wir sind krass? wartet mal wenn die syrer ihr netz spannen. da sind araber und wir harmlos.“

  10. Na, also geht doch:
    Zwei Identitäten => gespaltene Persönlichkeit => psychische Krankheit => Schuldunfähigkeit.
    Im Grunde ist alles medizinisch, nix scheisa Kültür.

  11. Gibt es in Lybien eigentlich schon Reisewarnungen für Deutschland?
    Wenn es zu gefährlich sein soll, abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan abzuschieben, ist es mindestens genauso gefährlich, wenn sie hier blieben.
    Ne*ger nach Deutschland zu „retten“ ist somit äußerst menschenverachtend, weil sehr gefährlich für die „Geretteten“. Die Chance, daß sie hier von anderen „Geretteten“ umgebracht werden, ist vermutlich größer, als in deren Heimatländern!

  12. zum Thema Stuttgart und Schwertmörder… in der “ Welt “ gibt es dazu auch ein Thema, in der Kommentarfunktion finden sich dazu gerade mal 10 ( zehn ) Kommentare, wobei der älteste Kommentar vor 14 Stunden veröffentlicht wurde, anscheinend hat die “ verbal Polizei “ der “ Welt “ ganz schön viel mit dem löschen irgendwelcher missliebiger Wortmeldungen zum Thema zu tun

  13. Wieder 95% der gesichteten deutschen Weiber mit F-ling an der Hand unterwegs.

    Zum anderen Thema: Es muss so frustrierend sein,heute sowas wie Polizist ausüben zu müssen.Wenn man Biodeutscher ist.

  14. Ich soll bestraft werden, weil ich meinen Freunden und Bekannten die deutsche Wirklichkeit zeige? Lächerlich!! Die DDR war ein scheiss gegen die BRD im Jahr 2019.

  15. Diese gepanzerte Polizistenherde auf dem Foto soll (falsche) Sicherheit vermitteln. Die Show ist aber längst gelaufen – wie immer.

    Polizei ist niemals da, wenn man sie braucht!

    In der falschen Hand kann fast jeder Gegenstand zur tödlichen Waffe werden. An dem Kindermord von Frankfurt kann man sehen, dass auch gar keine Waffe nötig ist.
    Die Täter sind das Problem, nicht die Waffen! Durch Merkel und die Migrationspolitik der letzten Jahrzehnte haben wir erheblich mehr potentielle Täter in unserem Land.
    Trotzdem wird man wieder nach Verschärfung der Waffengesetze rufen, statt sie für rechtschaffene Bürger zu liberalisieren. Man wird den Täter zum berühmten Einzelfall oder zum armen psychisch Gestöten erklären, bis zum nächsten Fall.
    Eine Verschärfung der Waffengesetze schränkt nur die ein, die sich daran halten: eben die normalen rechtschaffenen Bürger, die die Polizei in den meisten Fällen einfach nicht schützen KANN.

  16. Ich glaube, daß gewisse Leute, besonders unter den Grünen und Linken, und Merkel selbst, kurz: Alle, die für diese entsetzliche unkontrollierte Einwanderung sind, das deutsche Volk quälen wollen. Sie wollen den Deutschen Leid zufügen, ja sogar die Deutschen dezimieren, aber nicht selbst, sondern holen dazu die Ausführenden herein. Diese morden dann, durch Schubsen, Stoßen, Stechen, Erschlagen, Ertränken, Überfahren und was es sonst noch alles so gibt. Und bei jedem weiteren Toten empfinden diese grünlinken Merkelianer eine tierische Freude. Seehofer scheint auch dazu zu gehören, er streut nur ein bißchen Sand in unsere Augen. Wir werden nicht von Idioten regiert, sondern von Verbrechern.

    Wenn es nicht so wäre, dann müßten sie doch schon längst daran etwas tun, daß das aufhört.

  17. 70 jährige Frau aus Bad Doberan (MVP) muß sich einem 21-jährigen Fickling erwehren

    Nach einem sexuellen Übergriff auf eine 70 Jahre alte Frau in Bad Doberan (Landkreis Rostock) ist der Tatverdächtige in Untersuchungshaft genommen worden. Das Amtsgericht Rostock hat einen Haftbefehl wegen versuchter Vergewaltigung gegen den 21-Jährigen erlassen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann soll am Mittwochmittag in der Kleinstadt auf die ältere Dame getroffen sein und versucht haben, sie zu überwältigen, hatte die Polizei nach der Tat mitgeteilt. Dabei habe er sie in sexueller Absicht berührt. Mithilfe von Passanten habe sich die Frau befreien können, der Verdächtige floh daraufhin. Polizisten konnten ihn jedoch kurz darauf festnehmen. – Quelle: https://www.svz.de/24960917 ©2019

    https://www.svz.de/regionales/newsticker-nord/haftbefehl-nach-versuchter-vergewaltigung-in-bad-doberan-id24960917.html

  18. Warum er erst jetzt aufgeflogen ist? Ganz einfach: Er war noch nicht im Schwimmbad. Dort wird im Gegensatz zur deutschen Außengrenze der Ausweis kontrolliert.

    Der war gut! … Wie, das war gar kein Scherz?

  19. Die objektive Darstellung von Gewalt im Rahmen der Informationsbereitstellung zum Zeitgeschehen verstößt nicht gegen §131 StGB, insbsondere in diesem Fall, wo die praktische Grausamkeit nicht erkennbar ist. Die Geschichte mit der Kleinkindenthauptung in Hamburg war da etwas anders gelagert, wobei dem Staat sehr wahrscheinlich die Würde der Opfer egal war und es primär um Zensur ging.

  20. Wie, nur eine falsche Identität, ich habe jetzt mit mehreren Identitäten gerechnet !
    Kommt vielleicht noch in den nächsten Tagen !?

  21. Viele Deutsche verbringen ihren Urlaub im eigenen Land.
    Sollte da nicht schnellstens eine Reisewarnung ausgegeben werden?

  22. @ kaschube 1. August 2019 at 21:37

    Falsche Identitäten angeben ist für F-linge nicht strafbar. Als Belohnung gibt es Geld für die. Jeder Deutsche wird für falsche Angaben bestraft. Migranten nicht.

  23. Naja, wenn Merkel alle Syrer heimschickt, hat Syrien geschätzt eine Million Bürger mehr als vor dem Krieg.

    „Syrer ist, wer sich schriftlich als Syrer bezeichnet“

    Zitat: Bundesamt für Kolonisation und Ansiedlung Migration und Flüchtlinge
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus164309562/Syrer-ist-wer-sich-schriftlich-als-Syrer-bezeichnet.html

    Wer „schlau“ war und sowieso nichts anderes im Sinne hatte, wie uns Deutsche zu beschei**en, der hat sich mal schnell aus Syrer ausgegeben und die Mitleidskarte gespielt, weil „wir“ ihn nicht nach Hause in den Krieg schicken können.
    Ein Linker würde jetzt sagen:

    „Die pöhsen Rechten haben das Leid anderer Leute schamlos für sich instrumentalisiert und bösartig ausgenutzt.“

    Natürlich nicht, wenn es sich dabei um Nichtdeutsche handelt, aber das nur am Rande…

    Ähnlich verhält es sich mit Afghanistan. Viele Pakis sind unter dem Label „Kriegsflüchti oder BW-Hilfswilliger aus Afghanistan“ nach Deutschland eingereist, und auch Afghanistan hätte einen eklatanten Bevölkerungszuwachs zu verzeichnen, wenn plötzlich Afghanendämmerung in Deutschland wäre.

    Mit dem Unterschied, dass sowohl die Syrer, als auch die Afghanen Mittel, Wege und – die Hauptvoraussetzung, die unseren Volksverrätern leider völlig fehlt – das Interesse hätten, die Falschetikettierten auszusondern.

    Aber nein, unsere Volksverräter opfern lieber ihre Bürger.

  24. @Muna38 1. August 2019 at 21:38
    Viele Deutsche verbringen ihren Urlaub im eigenen Land.
    Sollte da nicht schnellstens eine Reisewarnung ausgegeben werden?
    ——————–
    Viele Deutsche gehen im eigenen Land zur Arbeit!
    Sollte da nicht schnellstens eine Pendlerwarnung ausgegeben werden?

  25. ich hatte mal falsch geparkt, 10 euro, leck mich, später kontopfändung, staatsanwalltschaft, Rechtsanwalt, ein aufstand ohne ende…

    einkommenssteuer, Verfolgung bis zum ende…

  26. Obwohl jenen, die dieses Material veröffentlichen, die Strafbarkeit ihres Handelns (§131 StGB – Gewaltdarstellung) bewusst sein dürfte, posten sie es dennoch – aus Protest.

    Meines Erachtens nach wird vom Merkel-Regime eher §215 StGB „Rowdytum“ angewendet.

  27. Kochender Frosch 1. August 2019 at 21:36

    Natürlich, weil ein aus Kasachstan sehr, sehr spät aussiedelnder Deutscher einen Status hat, mit dem er im demselben Asyliheim untergebracht wird wie „Kriegsflüchtis aus Syrien“.
    :mrgreen:

    Leute, lasst euch doch Asylbewerberunterkünfte nicht als „Pensionen“ oder „Wohngemeinschaften“ verkaufen.

  28. @Haremhab 1. August 2019 at 21:17
    In Kasachstan lebten früher nicht nur Kasachen (die meist moslemisch sind), sondern auch Russen und Russlanddeutsche, die dorthin umgesiedelt wurden.

  29. Warum werden die Beamten, die Asylbetrügern falsche Identitäten beschaffen, nicht zur Verantwortung gezogen? Gibt es niemanden der einmal nachforscht, wer die falschen Ausweise und Dokumente ausstellt?

  30. Ich bin dafür, daß der Palästinenser und der Eritreer eine gemeinsame Zelle bekommen oder zusammen mit dem Koffer-Afghanen.

  31. TBC – Früher gab es mal Röntgenreihenuntersuchung

    Jetzt 109 Tuberkulose-Ansteckungen in Bad Schönborn
    Die Zahl der mit Tuberkulose infizierten Menschen in Bad Schönborn wächst weiter: Mittlerweile haben sich 109 angesteckt. Nachdem es in der vergangenen Woche an der Michael-Ende-Gemeinschaftsschule neue Blutuntersuchungen wegen der Tuberkulose-Fälle gegeben hatte, ist jetzt klar, dass „eine nicht unbeträchtliche Anzahl“ an weiteren Schülern den TBC-Erreger trägt, teilt Ulrich Wagner vom Gesundheitsamt Karlsruhe mit. Noch nicht alle Ergebnisse, aber ein Großteil liege inzwischen vor.
    So sind nun 56 Schüler der Jahrgangsstufe acht, in der der erste Fall vorgekommen war, infiziert, was einen Anteil von 88 Prozent ausmacht.

    https://bnn.de/lokales/bruchsal/neue-tbc-ansteckungen-in-bad-schoenborn

  32. FUNDSTÜCK:

    19. Juni: Düsseldorfs Oberbürgermeister für mehr Migranten

    28. Juli: Düsseldorfs Oberbürgermeister für Ausweispflicht im Freibad

  33. Jeder kennt Alan Kurdi, aber keiner den Namen des in Frankfurt vor einen ICE geworfenen Jungen: Er heisst Oskar!

    Gebt den Opfer Namen!

  34. D Mark 1. August 2019 at 22:02
    Unglaublich! Tuttlingen: AfD-Stadtrat stimmt mit den anderen Parteien für die Aufnahmen weiterer Asylanten!

    **************************************************************************************

    Vorallem geht es nicht ums retten, es geht um Aufnahme, gegen retten hat keiner was wenns dann gleich wieder nach Afrika geht !
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.seenotrettung-afd-stadtrat-stimmt-fuer-aufnahme-gefluechteter-aus-dem-mittelmeer.6e314140-a520-4562-8d1a-564040a29413.html

  35. @ D Mark 1. August 2019 at 22:11

    Gebt den Opfern einen Namen, ja ein Gesicht. Ansonsten sind die Taten schnell vergessen.

  36. Seid Jahren schreibe ich, das ist erst der Anfang , das große Morden kommt erst noch … Sie müssen sich hier erst “ Integriert“ haben !!!
    Die potenziellen Mordopfer beklatschen Ihre Ermordung herbei … es kann nun jeden treffen an jedem Tag und Nacht und überall !! Die grüne KGE freut sich schon drauf !! Bei den Wahlergebnissen der Grünen , freue ich mich auch schon darauf ! Das nennt man wohl suizidale Gesellschaft … darum CDUCSULinkeGrüne und SPD wählen, damit es etwas schneller geht !!!

  37. Dieser Fall ist politisch nicht relevant.
    Zwar ist so eine Schwert-/Macheten -Schlachtung schon noch ziemlich martialisch anzusehen, aber daran gewöhnt man sich rasch.
    Es war nur ein Täter – egal ob Syrer, Palestinenser, oder sonstwas.
    Es war nur ein Opfer – egal ob Kasache, Deutscher, Deutsch-Kasache oder sonstwas.
    Es war zudem eine Beziehungstat – kann mir eher nicht passieren.

    Interessanter wird es erst, wenn mehrere Täter zu mehreren Opfern führen und diese Menschen wie Du und ich sein können.
    Zum Beispiel Bataclan und Breitscheidtplatz.

    Erst wenn auf vielen Straßen viele Leichen liegen,
    erst dann wird unsere Wahrheit und die Freiheit siegen.

  38. Dieser Staat ist am Ende…
    Er karikiert sich Tagtäglich,und die
    Karikaturen sind mit Blut gezeichnet.
    Ich glaube,kein anderer Staat der Welt,ist
    derartig verkommen,der Putz,in den Schulen fällt
    von den Wänden,aber man macht ein Riesengezeter,um jeden
    „geretteten Seeräuber“…
    Es Bedarf dringendst eines Neuanfanges,so kann, und
    darf es einfach nicht weitergehen..!

    Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen,
    denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite.

    Zitat von Karl Valentin

  39. Erst dann,
    wenn
    auf vielen Straßen
    viele Leichen liegen,
    erst dann
    wird
    unsere Wahrheit
    und die Freiheit
    siegen.

  40. “ kaschube 1. August 2019 at 22:10
    Jetzt 109 Tuberkulose-Ansteckungen in Bad Schönborn
    Die Zahl der mit Tuberkulose infizierten Menschen in Bad Schönborn wächst weiter: Mittlerweile haben sich 109 angesteckt.
    TBC – Früher gab es mal Röntgenreihenuntersuchung“
    ——————————–
    Vielleicht gibt´s ja bald Ausweiskontrollen an Schulen 😉

  41. Die Bezeichnung Deutsch-Kasache spricht dafür, dass es sich einen Christ handelt, der deutschstämmige Vorfahren hat (Russlanddeutscher). Täter soll Palästinenser sein (Mohammedaner)

  42. „Na, also geht doch:
    Zwei Identitäten => gespaltene Persönlichkeit => psychische Krankheit => Schuldunfähigkeit.“

    Und natürlich => 2x Sozialleistungen kassieren… Vielleicht hat er auch die ein oder andere Identität mehr

  43. Es vergeht kein Tag ohne Vergewaltigungen, Messerstechereien und Morde. Die Abstände dazwischen werden immer kürzer. Danke Merkel für die tolle Kulturbereicherung und die vielen neuen integrationsbereiten Ärzte und Ingenieure. Man kann nur noch kotzen, was die hier zu tausenden an gewaltbereiten Sozialschmarotzern ungeprüft ins Land gelassen haben. Ich habe selbst einen Letten und einen Portugiesen im Freundeskreis, bin absolut nicht fremdenfeindlich. Aber die sind auch vollstens integriert, sehen sich als Teil dieses Landes. Aber dieser ganze Araber- und Nafri-Dreck ist unser Untergang. Diese „Kultur“ und Religion kann man nicht integrieren, die verursachen nur Hass, Gewalt, Antisemitismus und pures Schmarotzertum. Weg den Abschaum!

  44. Wo stehst Du politisch?

    a) Ich will im bestehenden System gut leben, davon profitieren und meine Vorteile mehren.

    b) Ich will die Welt retten, koste es, was es wolle.

    c) Ich will mein Vaterland und seine Werte retten, die Welt ist mir erstmal egal.

    d) Mir ist alles egal, lass mich in Ruhe.

    e) Ich will, dass auch die Welt irgendwie von irgendwem gerettet wird, aber erstmal will ich gut leben und meine Ruhe haben.

  45. RechtsGut 1. August 2019 at 22:45

    Erst dann,
    wenn
    auf vielen Straßen
    viele Leichen liegen,
    erst dann
    wird
    unsere Wahrheit
    und die Freiheit
    siegen.

    ##########################
    Bitte Originalquelle angeben!
    zitiert nach fairmann.

  46. Für die GEZ-Medien ist die Tat eher ein unbedeutendes lokales Ereignis:

    „Die bundesweite und gesamtgesellschaftliche Relevanz sehen wir aber derzeit nicht. Die Staatsangehörigkeit eines Menschen begründet diese Bedeutung für sich genommen noch nicht. Das gilt auch für die Intensität der Debatte in Sozialen Medien.“
    https://www.deutschlandfunk.de/in-eigener-sache-warum-wir-nicht-ueber-den-stuttgarter.1939.de.html?drn:news_id=1033981

    Was hat für den Deutschlandfunk dann „bundesweite und gesamtgesellschaftliche Relevanz “ ?

    Sehen wir uns die Schlagzeilen des Deutschlandfunk vom 01.08.2019 an:

    – Düsseldorfer OB zweifelt Sinn von Freibad-Räumung an
    – Friedman fordert mehr Mut von der Justiz bei der Verfolgung rechter Parolen
    – Mainstream stärkt die Rechten
    – Gerhard Richter bestätigt dem DLF: Es gibt keine konkreten Pläne für ein Museum
    – Gewalt-Aufruf gegen Ahmadiyya-Muslime – Facebook löscht Profilbild-Filter
    – Haus der Weimarer Republik wird eröffnet
    – Berlinale-Leitung will Streaming-Dienste nicht boykottieren
    – Studierende protestieren gegen Rückkehr von AfD-Gründer Bernd Lucke als Uni-Professor
    – Wuppertal Die Schwebebahn fährt wieder

    Alles bundesweit-gesamtgesellschaftlich relevanter als das öffentliche Abschlachten von Bürgern am hellichten Tag in einer Großstadt.

  47. Silberner Goldbroiler 1. August 2019 at 22:36
    Vor 10 Jahren kamen ca. 6 Neuansteckungen auf 100000 Einwohner in Deutschland, da sind es 56 Schüler oder 88 % des 8.Jahrgangs einer Schule, das wäre damals eine Großstadt mit 500000 Einwohnern gewesen ! Das muß doch eine Ursache haben !?

  48. Das Opfer von Stuttgart hieß Wilhelm

    „Mit einem Schwert hieb Issa Mohammed (28) immer wieder auf sein Opfer ein, ließ den Deutsch-Kasachen Wilhelm L. († 36) blutüberströmt auf der Straße in Stuttgart liegen und flüchtete“

    Dar Junge aus Frankfurt hieß Oskar!

  49. @ kasache 1. August 2019 at 22:57

    Viele Krankheiten wurden hier ausgerottet. Nun kommt alles aus dem Ausland wieder.

  50. Diese hausgemachte „Scheisse“ ist die Antwort des FOCUS auf den Frankfurter Kindermord:

    WER AUS ERITREA FLIEHT HAT FOLTER UND SKLAVEREI ERLEBT!!

    Dazu noch mit Sklavenbild!

    https://www.focus.de/panorama/welt/bahnsteig-attacke-am-frankfurter-hauptbahnhof-das-nordkorea-afrikas-wer-aus-eritrea-flieht-hat-folter-und-sklaverei-erlebt_id_10986178.html

    Was soll dieser DRECKS ARTIKEL bedeuten ZWEI TAGE NACHDEM DER KLEINE JUNGE VON EINEM ERITRÄER BESTIALISCH ERMORDET WURDE??

    WILL DER FOCUS DAMIT DAS MITLEID AUF DEN GRAUSAMEN TÄTER LENKEN!
    DIE ABSCHEULICHE WAHNSINNSTAT RELATIVIEREN WOMÖGLICH NOCH RECHTFERTIGEN??
    FOCUS WILL DIE BRODELNDE MASSE EINLULLEN, ZUM NARREN HALTEN!!!
    FOCUS IHR PIETÄTLOSER HAUFEN SCHÄMT EUCH IHR HINTERLISTIGEN MANIPULATOREN!!

  51. Tritt-Ihn 1. August 2019 at 23:08

    Der Schwertmörder kam als Flüchtling nach Deutschland.
    _______________
    Die Tochter (11) des „Erlebenden“ musste alles mit ansehen.
    ————————–

    Die DEUTSCHEN werden hier vor den Augen ihrer Landsleute ausgerottet, mitten am Tag, einer nach dem anderen, ohne Rücksicht auf Verluste!

  52. Wir schauen auf die Eiswürfel in unserem Whisky-Glas
    und diskutieren über die Spitze des Eisberges,

    während unsere Narrenschiff-Kapitänin mit Volldampf den Eisberg gerammt hat.

    Aber,
    im Gegensatz zur Titanic
    könnten wir den Rumpf wieder verschliessen und die Lenzpumpen anwerfen.
    Anschließend die Kapitänin vom Kommando ablösen und in Ketten legen.
    Und dann weiter Whisky trinken.

    Aber erstmal müssen wir den Whisky im Salon abstellen,
    auf die Brücke gehen und das Kommando übernehmen.

  53. Butter bei die Fische- wenn hier eine Behörde leichtfertig falsch registriert hat- und der Bürgermeister/Innenminister von der AfD wäre- was würden wir dann wollen?

    Der Sachbearbeiter der Stadt- fristlose Kündigung.
    Bürgermeister (AfD)- dunkelorange
    Innenminister (AfD)- mehr als gelbe Karte

    Verfehlungen/Fehler im öffentlichen Dienst müssen wieder Konsequenzen haben- auch wenn das ungewohnt ist und Leute der eigenen Partei trifft.

  54. Ich fürchte es ist nur der Anfang…. wartet mal ab wenn politische Kreise erst die Migranten hier im Lande mit ausreichenden AK 47 Gewehren ausstatten. Die haben halb Deutschland eingenommen bevor auch nur ein Hubschrauber der Bundeswehr mit Startproblemen abhebt um nach dem Rechten zu sehen. Aber wie bestellt so geliefert. Die deutsche Mehrheit will es so……….

  55. “ Die Mordserie in Deutschland geht weiter. Migranten ziehen eine Blutspur durch das Land.“
    —————————–

    Und die LÜGENMEDIEN mit dem Vertuschungsfeudel wischen sie schnellstens auf damit das Volk nichts sieht!

  56. Weia, weia. Jetzt kommen die Einschläge im Stundentakt.
    Nach erfolgreichem Frühling im Kampf gegen Rechts (Ibiza-FPÖ, Lübcke, Sachsenliste) jetzt der knallhärteste Merkelsommer aller Zeiten.
    Auch wird es sich bitter rächen, dass der Apparat in Sachen Propaganda schon seit langem am Anschlag operiert hat. Man hätte sich noch ein paar Prozent sparen müssen für Wochen wie diese, wo man dringend noch ein paar Prozent gebraucht hätte. Stattdessen hat man verbal und tricktechnisch schon alles an der Front verheizt.

  57. Das LKA BW hat ja vorhin mächtig „gedroht“ von wegen Verbreitung des Videos, usw..

    Sehr lesenswert..LKA/BW vs. Bevölkerung

    Auszug:

    LKA:
    Man findet Videoaufzeichnungen realer Gewalt- und Tötungshandlungen im Internet!
    Die Herstellung und Verbreitung von Medien, die grausame oder unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen zeigen, sind verboten (§ 131 Strafgesetzbuch).

    Erskommentar:
    Es ist in 131StGb explizit erwähnt: ABSATZ 1 GILT NICHT, wenn die Handlung der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte dient. Dies ist hier der Fall – ich interpretiere diesen Tweet als Zensurmassnahme und Bedrohung durch die Exekutive. Schämt Euch!

    Und es geht wirklich spannend weiter…denn aufeinmal beziehen die sich gar nicht mehr auf Stuttgart!
    https://twitter.com/LkaBaWue/status/1156868926510440449

  58. @ nie wieder 22:01

    „Achtung! Merkels Gäste schubsen“ – Plakate am Bahnhof Ehrenfeld
    https://www.report-k.de/Koeln-Nachrichten/Koeln-Nachrichten/Achtung%21-Merkels-Gaeste-schubsen-Plakate-am-Bahnhof-Ehrenfeld-118730

    „Die Kölner Polizei stellt fest, dass diese Art von Aufklebern oder Plakaten nicht justiziabel seien, da sie sich in einem Grenzbereich bewegten. Gerade das Umfeld der Identitären Bewegung achte genau auf die juristischen roten Linien, die das Gesetz vorgebe und lasse sich anwaltlich beraten oder habe Anwälte in ihren Reihen, so Szenekundige. So erfüllten nach Auffassung der Kölner Polizei diese Zettel auch nicht den Tatbestand der Volksverhetzung oder eine Aufforderung zu einer Straftat. Lassen sich diese Plakate oder Aufkleber rückstandsfrei entsorgen, sei noch nicht einmal der Straftatbestand der Sachbeschädigung gegeben.“

    dichtpflastern – wenn nicht (schon wieder) jetzt: wann dann ?!
    jeder traeger, jede ampel, schilderpfahl, stossstange, bussitz, baum, tuer etc
    muss einen orange-farbenen aufkleber bekommen, der die meinung ausdrueckt.
    thematisieren wo immer es geht, der sitznachbar wartet oft nur drauf.

  59. Selbst im Ausland kommt der in der Öffentlichkeit begangene bestialische Flüchtlingsmord ganz oben in den Nachrichten, wie hier beim neuen „Westfernsehen“ NZZ:
    https://www.nzz.ch/panorama/mann-in-stuttgart-d-auf-offener-strasse-erstochen-ld.1499397

    Dass das linkradikale ARD und ZDF nicht davon berichten wollen, erklärt sich von selbst. In ihrem demokratiefeindlichen „Kampf gegen Rechts“ kommt Flüchtlingskriminalität nicht vor, stattdessen fliesst die ganze Energie und Sendezeit in die Hetze gegen Trump und die AfD. Dank fast 10 Milliarden Euro pro Jahr von dem Gebührenzahlvieh wird sich daran auch nicht so schnell was ändern.

  60. D Mark 1. August 2019 at 23:00
    Das Opfer von Stuttgart hieß Wilhelm

    „Mit einem Schwert hieb Issa Mohammed (28) immer wieder auf sein Opfer ein, ließ den Deutsch-Kasachen Wilhelm L. († 36) blutüberströmt auf der Straße in Stuttgart liegen und flüchtete“

    Dar Junge aus Frankfurt hieß Oskar!

    DAS IST FAKE aus social media.

    Oskar ist ein Friseur-Modell und der arme Kerl muß jetzt damit leben, dass sein Bild im Internetz als das Opfer von Frankfurt rumgeistert.

    siehe Kommentare von @ BABIECA & @ Maria-Bernhardine im vorigen Stuttgart-Strang und bei mimikama.

  61. Auszüge Twitter LKA/BW:

    [..] (Kontext die Verbreitung des Videos in Stuttgart)

    Vollkommen richtig! Es ist jetzt ganz ganz wichtig, erstmal derartige „Straftaten“ zu verfolgen, nachdem Kinder vor Züge gestoßen und Menschen auf offener Straße abgeschlachtet werden. GANZ WICHTIG!!1!
    Ihr habt doch sämtliche Relationen verloren in euren Gipsköpfen.
    _________________________________
    Landeskriminalamt BW
    ? @LkaBaWue
    Beleidigungen werden natürlich verfolgt! Da hier ist KEIN rechtsfreier Raum! #LKABW
    _________________________________

    Stimmt, der rechtsfreie Raum befindet sich auf den Straßen der Städte.
    _________________________________

    Habe da jetzt auch keine Beleidigung gelesen. Sehr dünnhäutig hier das ganze vom LKA.

    Die Nerven liegen da irgendwie blank..

  62. Am Wochenende ist das Mainfest in Frankfurt am Main.
    Heute wurde schon Gas gerochen an der Konstablerwache und keiner konnte sagen woher es stammte. Alles merkwürdige Vorboten, sieht sehr nach Probelauf aus.
    Gestern roch ich einen extrem merkwürdigen und seltsam ätzenden Geruch im Bahnabteil, die anderen Fahrgäste natürlich auch und ergriffen die Flucht.
    Es würde nicht wundern, wenn „irgendjemand“ am Mainfest „irgendeine Aktion“ plant, denn dort hat es bisher noch keiner getan!

  63. was in stuttgart noch empoert, wurde in kiel heute bereits verurteilt.

    2.5 jahre fuer syrisch-mohammedanischen asylbewerbenden
    fuer stiche mit „langem Messer“ auf polizisten und wachmann nach schuh
    hattps://www.kn-online.de/Kiel/Schoeffengericht-Kiel-Mehr-als-zweieinhalb-Jahre-fuer-Messerangriffe

  64. Auf dieser ungarischen Seite werden alle Videos und Bilder des bestalischen Flüchtlingsmords unzensiert gezeigt, auch das Video, wo der „Syrer“ seinem Opfer die Hand abhackt. Davor verweist er noch ganz nach muslimischer Herrenmenschenart den hinzugeeilten Deutschen Helfern mit einem Handgeste des Platzes:
    https://www.vadhajtasok.hu/2019/08/01/stuttgartban-patakokban-folyt-a-ver-migrans-kaszabolt-karddal-video-es-foto/

    Bitte an alle weiterleiten, die ihr kennt. Die Leute müssen mit eigenen Augen sehen, was die mörderische Willkommenskultur vor ihrer eigenen Haustür anrichtet.

  65. Frau Holle 1. August 2019 at 23:08
    Kriminalität von Migranten – Etwas läuft schief
    https://www.welt.de/debatte/plus197708467/Kriminalitaet-von-Migranten-Etwas-laeuft-schief.html
    Bezahlschranke.
    Hat jemand Zugang und wäre so nett, den vollen Text hier zu posten.

    Bitte sehr>
    Nicht nur Deutsche, sondern auch Migranten hierzulande sind empört darüber, dass Menschen, die in der Bundesrepublik Schutz und Hilfe suchen oder gefunden haben, sich zu kriminellen Taten hinreißen lassen. Die Politik muss handeln. Ein Gastkommentar.
    20

    In den vergangenen Tagen erschütterten immer wieder Randale, Gewaltakte und Morde das Land, bei denen offenkundig Migranten die Täter waren. Ob es sich um Vergewaltigungen oder Morde handelte oder um Gewaltausbrüche auf Stadtfesten und in Freibädern: Die Beteiligung von männlichen jungen Migranten ist ein beschämendes und ein gerade uns als Migranten und Migrantinnen in diesem Lande tief betroffen machendes Faktum.

    Wir sind empört darüber, dass Menschen, die in Deutschland Schutz und Hilfe suchen oder gefunden haben, sich zu solchen kriminellen Taten hinreißen lassen. Wer wirklich Schutz und Hilfe vor Verfolgung in Deutschland sucht, begeht keine Verbrechen gegen die Menschen dieses Landes, die ihm helfen, oder er verschweigt eine andere Agenda.

    Auch wir selbst als zugewanderte Menschen sind potenzielle Opfer dieser Täter. Nicht nur direkt vor Ort, wo sie ihre Untaten begehen – auch im Nachgang, wenn wir pauschal in Teilen der Bevölkerung verdächtigt werden, womöglich zu ähnlichen Taten fähig zu sein. Jede dieser Untaten trägt am Ende dazu bei, zwischen der alteingesessenen Bevölkerung und den hier eine neue Heimat gefunden habenden Migranten den Keil des Argwohns zu treiben.

    LESEN SIE AUCH
    Visitors swim in a swimming pool in Essen, western Germany, on June 25, 2019, as temperatures topped 36 degrees Celsius. – Europeans are set to bake in what forecasters are warning will likely be record-breaking temperatures for June with the mercury set to hit 40 degrees Celsius (104 degrees Fahrenheit) as summer kicks in on the back of a wave of hot air from North Africa. (Photo by INA FASSBENDER / AFP) (Photo credit should read INA FASSBENDER/AFP/Getty Images)
    DEUTSCHE UND MIGRANTEN
    Die Hitze macht uns alle gleich
    Jede dieser Taten ist zugleich Wasser auf die Mühlen jener, die aus dieser Spaltung politisches Kapital zu schlagen gedenken. Aus Anlass der jüngsten Vorfälle fordern wir die politisch Verantwortlichen auf, die richtigen Konsequenzen zu ziehen. Das Offensichtliche darf nicht mehr verschwiegen werden.

    Es ist offensichtlich und längst Teil der Berichterstattung, dass in weiten Teilen Strafverfolgung und staatliche Sicherheitsgewährleistung nicht mehr garantiert sind, nicht zuletzt wegen der erschreckenden Fülle an Verfahren, die gegen verdächtigte männliche Migranten anhängig sind. Hier handelt es sich in Teilbereichen schon um einen festgestellten Notstand.

    Politik muss entschlossen handeln
    Es ist offensichtlich und längst Teil der Berichterstattung, dass in weiten Teilen von migrantischen Gruppen der Staat und seine Organe keinerlei Respekt und Anerkennung genießen, weil es sich herumgesprochen hat, dass unser Staat begangenen Taten kaum ernst zu nehmende Sanktionen auf dem Fuße folgen lässt. Dass es in Deutschland zudem sogenannte No-go-Areas und Zonen gibt, in denen migrantische Clans den Staat an der Nase herumführen, wird schon längst nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand erwähnt.

    Es ist offensichtlich und längst Teil der Berichterstattung, dass es vielfach kein nennenswertes Unrechtsbewusstsein bei den Tatverdächtigen gibt; im Gegenteil, sie finden in Teilen der sozialen Medien auch noch Applaus und Unterstützung. Wenn wir nicht das Zusammenleben zwischen ehrlichen, gesetzestreuen Migranten und einheimischer Bevölkerung aufs Spiel setzen wollen, muss die Politik jetzt entschlossen handeln und Gegenmaßnahmen treffen.

    Einen weiter wachsenden und ungebremsten Zustrom aus den Ländern des Balkans, des Nahen und Mittleren Ostens kann dieses Land offenbar nicht mehr verkraften, ohne dass dies zu einem punktuellen Zusammenprall der Kulturen und damit zu ernst zu nehmenden Beeinträchtigungen des sozialen Zusammenhalts führt. Eine Anpassungsphase, in der die aktuellen materiellen und mentalen Ressourcen Deutschlands zur Aufnahme immer neuer Hunderttausender Migranten neu zu bewerten und anzupassen sind, muss jetzt in Erwägung gezogen werden.

    So sollen neue Tumulte im Rheinbad verhindert werden
    Im Düsseldorfer Rheinbad hatte es bereits mehrfach Polizeieinsätze wegen aggressiver Jugendlicher gegeben. Nachdem das Bad nun zum dritten Mal geräumt werden musste, informieren Stadt und Bäderbetriebe über das weitere Vorgehen.

    Quelle: WELT

    Wo die Anpassung so schnell nicht möglich ist, muss Deutschland auch bereit sein, seine Grenzen zu schließen. Hier kann auch nicht von einem (bis auf echte GG-Artikel-16-Fälle) Aufnahmestopp abgesehen werden, ebenso wenig wie von Abschiebungen, wo diese rechtlich eindeutig möglich und teilweise schon längst vollziehbar sind.

    Als erste und verhältnismäßig leicht einzuführende Maßnahme schlage ich vor: Alle, die in diesem Land auch nur kurzzeitig Aufnahme finden, müssen unmittelbar nach ihrem Eintreffen durch geeignetes Personal in Wort und Schrift verpflichtend auf die wichtigsten Gesetze, Vorschriften und hier geltenden kulturellen Besonderheiten aufmerksam gemacht werden. Migranten und Asylsuchende müssen einen verbindlichen Verhaltenskodex (Code of conduct) unterzeichnen, womit sie zustimmen, dass sie bei juristisch festgestellter Verletzung des Kodex jeden Aufenthaltsanspruch in Deutschland verlieren, gleichgültig, welche Art Verfolgung ihnen in ihrer ursprünglichen Heimat womöglich droht.

    Asylrecht verwirkt
    Das Asylrecht wird durch gerichtlich festgestellte kriminelle Taten verwirkt – dies muss jedem, der in Deutschland Aufnahme finden will, vom ersten Tag an klar sein. Jeder ist hier für sein Schicksal selbst verantwortlich. Dies sind wir nicht zuletzt allen Migranten schuldig, die sich gesetzestreu verhalten.

    Als Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände in Deutschland (BAGIV) möchte ich die Bundesregierung, die Migration steuernden und verwaltenden Bundesbehörden zu einem zeitnahen Arbeitstreffen mit den Migrantenverbänden und Vertretern einschlägiger Wissenschaftseinrichtungen auffordern. Bei diesem Treffen sollten vor dem Hintergrund der geschilderten Vorkommnisse die Grundlagen einer neuen, korrigierten Migrationspolitik erörtert und möglichst in einer gemeinsamen Erklärung der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

    LESEN SIE AUCH
    Abkühlung im Freibad
    JUGENDBANDEN IN SAARLOUIS
    „Koksen, Belästigen, Beleidigen, auf Schwimmer springen“
    Etwas läuft grundsätzlich schief, wenn mehr Migration zu einem Anstieg der potenziellen Terrorgefahr im Lande führt – mit den vorhersehbaren Reaktionen von rechts, wo inzwischen ebenfalls nicht vor Mord zurückgeschreckt wird. Etwas läuft grundsätzlich schief, wenn sich im Gefolge dieser Terrorgefahr der Deutsche Bundestag in Berlin mit einer Art Schutzwall umgibt, der fatal an die DDR-Mauer erinnert, und wenn kein Volksfest und kein Weihnachtsmarkt mehr ohne zusätzliche Polizei und nicht ohne zusätzliche Sicherheitsinstallationen auskommt.

    Man muss es leider einräumen: Die osteuropäischen Länder handeln nicht ohne Grund so restriktiv in Sachen Migration. Sie haben die Erfahrungen Westeuropas vor Augen, die sie selbst nicht machen wollen. Es gibt eine wünschbare Migration, die es immer und fast überall weltweit gibt und gegeben hat. Den Migrierenden ist dabei klar, dass ihnen selten besondere Vergünstigungen bereitstehen, die ihr Leben vom ersten Tag an erleichtern. Migrieren heißt in fast allen Ländern: klein anzufangen, sich durchzubeißen, sich selbst zu helfen und nicht auf die Hilfe des Staates zu warten.

    Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht
    Es heißt damit auch, sich erzwungenermaßen an die neue Umgebung so anzupassen, dass diese in den Migranten tatsächlich eine Bereicherung, nicht aber eine Belastung erkennt – noch dazu eine, die selbst vor Verbrechen und Mord nicht zurückschreckt. Ungesteuerte Massenmigration ist immer und überall eine besondere logistische, operative und adaptive Herausforderung für die aufnehmende Gesellschaft. Für manche im Lande erscheint dies als eine Zumutung, insbesondere dann, wenn statt Dankbarkeit provokatives und kriminelles Verhalten um sich greift.

    Nicht wenige Migranten fordern deswegen mit Nachdruck, dass Migration deutlich begrenzt wird und dass sie möglichst schon vor Ort, in den Herkunftsländern und -regionen, aufgehalten wird – etwa durch gezielte Entwicklungsprojekte. Auch andere Länder und Kontinente, vor allem die Nachbarregionen der Migranten, müssen zur Aufnahme verpflichtet werden. Europa und speziell Deutschland kann nicht der Zufluchtsort für die halbe Welt werden, ohne dass es selbst daran zugrunde geht. Die Auswanderungsbereitschaft vieler Eliten hierzulande ist ein Signal, das nicht übersehen werden darf.

    LESEN SIE AUCH
    Kriminalgericht Moabit – Gerichtssaal
    RALPH KNISPEL IN BERLIN
    Herr Staatsanwalt, wie ist es, vom Clan-Chef vor Gericht angebrüllt zu werden?
    Das Mindeste nach den Vorfällen der letzten Wochen und Monate wäre ein Moratorium zur Neueinstellung der migrationspolitischen Parameter. Und ein ehrlicher Dialog auch mit jenen, die der unbegrenzten Einwanderung angesichts der zwangsläufig aus ihr erwachsenden logistischen, operativen und adaptiven Probleme kritisch gegenüberstehen.

    Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht – das gilt auch in der Einwanderungspolitik. Es wird Zeit, uns ehrlich zu machen, Bilanz zu ziehen und die Politik aus der Sackgasse zu führen.

    Ali Toprak ist Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände
    Ali Toprak ist Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände
    Quelle: Foto by Sedat Mehder
    Der Autor ist ein deutscher Politiker kurdischer Abstammung. Er ist führender Repräsentant der Kurdischen Gemeinschaft in Deutschland und Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände. Nach einer Mitgliedschaft bei Bündnis 90/Die Grünen trat er 2014 der CDU bei.

  66. Sorry, OT, aber, wer macht so was: https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-bundeswehrpilot-laser-1.4549195 :

    „Ein Pilot eines Bundeswehrhubschraubers ist in der Nähe des Fliegerhorstes Lechfeld mit einem Laser geblendet und verletzt worden. Der 42-Jährige erlitt eine Netzhautablösung und ist derzeit nicht dienstfähig, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.“

    Es ist mir persönlich schon am OEZ in München passiert, dass ich von jugendlichen südeuropäischen Aussehens mit (schmerzhaften) „Softairwaffen“ beschossen wurde… (wenige Jahre später dann der sog. Amoklauf eines Irakers…), aber, dass man vom Boden aus einen Hubschrauberpiloten mit Laser blendet, das muss mir einer erklären, wie das geht…

    Dieses Land ist einfach nur noch ein Sinnbild all der psychopathischen Kräfte, die diesen Planeten mit ihren Bewohnern tyrannisieren.

  67. Bin Berliner 1. August 2019 at 23:44
    „Sehr lesenswert..LKA/BW vs. Bevölkerung…“

    die jugendgruppe der politisch weisungsgebundenen pullizei
    feiert auf ihrem sommerfest nicht ihre fehlenden erfolge,
    sondern ihr versagen in merkels „spiel ohne grenzen“ .
    https://twitter.com/LkaBaWue/status/1156261993692717056

    ———————————————————
    Der absolute Hammer, die Polizei kennt die eigenen Gesetze nicht die sie verteidigen sollen. Dieses Land ist völlig im Arsch, langsam glaube ich unrettbar.

  68. Der elffache Mörder und Islamattentäter Anis Anti nutzte 14 verschiedene Identitäten.
    Die Folge unkontrollierter Grenzen.
    Jeder kann kommen und gehen sie es ihm beliebt.
    Doch Stop.
    Wenn der Biomichel z.B. eine Auslandsreise unternimmt und zurück nach Hause in seine Heimat, in sein Land kommt, dann muss er sich legitimieren.
    Einfach so ins eigene Land wieder einreisen ohne Papiere, für den Biomichel keine Chance.

  69. Eisurmel 1. August 2019 at 23:31
    Ich fürchte es ist nur der Anfang…. wartet mal ab wenn politische Kreise erst die Migranten hier im Lande mit ausreichenden AK 47 Gewehren ausstatten. Die haben halb Deutschland eingenommen bevor auch nur ein Hubschrauber der Bundeswehr mit Startproblemen abhebt um nach dem Rechten zu sehen. Aber wie bestellt so geliefert. Die deutsche Mehrheit will es so……….

    Die Clans und der Rest der Ausländer haben sich schon längst ihre Reviere abgesteckt.
    Allen voran die Türken, die sich faktisch exterritoriale Türken-Enklaven schufen, in denen nur noch Türken leben – die quasi ethnisch gesäubert sind.
    Die Araber, Libanesen und was da sonst noch kreucht und fleucht, fangen jetzt erst an, sich Gebiete zu sichern.Die nächsten werden die N….r sein.

  70. Über Palobinoland, der Welt Fass ohne Boden

    „Entwicklungshilfegelder sind nicht immer ein Segen –
    das zeigt sich nirgends deutlicher als in den Palästinensergebieten.“
    https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2019/unabhaengigkeit/entwicklungshilfe-viel-hilft-wenig

    „…In das Westjordanland und den Gazastreifen fließen mehr Auslandshilfen pro Kopf als in die meisten anderen Länder der Welt: 2017 rund 450 US-Dollar pro Einwohner. Mehr bekamen nur Syrien und ein paar dünn besiedelte Inselstaaten….“

    shabath shalom
    leukozyt

  71. @LEUKOZYT 2. August 2019 at 01:05
    Meine Theorie bei diesem „Hilfezeug“ allgemein:
    Am Anfang mag wirklich ein rationaler Grund gestanden sein. Irgendetwas wurde als schlecht betrachtet und man wollte das ändern.
    Aber wenn sich diese „Hilfe“ mal organisatorisch verselbstständigt hat, ist das ursprüngliche Zeil unwichtig geworden. Da geht es um den Machterhalt dieser Organisation. Da geht es darum, den „Helfenden“ ein gutes Gefühl oder ein gutes Gewissen zu vermitteln. Da geht es um Jobs in dieser „Hilfeindustrie“. Und und und.
    Und auf der anderen Seite versuchen natürlich allen, denen „geholfen werden soll“, das auszunutzen. Also an möglichst viel Geld zu kommen. Und das geben sie für das aus, was sie gerne hätten. Logischerweise. Und alle tun nur noch so als ob.

  72. @Das_Sanfte_Lamm 2. August 2019 at 01:00
    Ja klar. Machen die Grünenwähler im Prinzip ja auch. Sie ziehen auch in bestimmte Viertel. Kaufen bei bestimmten Läden ein. Fahren sogar in bestimmte Länder in den Urlaub. Essen in bestimmten Lokalen. Das sind im Grunde genauso Ghettos.

  73. @ Frau Holle 1. August 2019 at 23:08
    „Kriminalität von Migranten – Etwas läuft schief“

    LIEBE PRESSTITITUIERTEN,
    LASST DAS FLOSKELN UM HEISSEN BREI, SAGT WAS IST !

    es ist nicht „etwas“ unbekanntes, unerforschtes, undurchsichtiges,
    es sind nicht legal einwandernde, erntehelfer, studenten, grenzpendler –

    ES SIND DIE ILLEGALEN EINWANDERER, DIE KRIMINELL SIND,
    UND DIE UNFAEHIGE VERWALTUNG, DIE SCHIEF LAEUFT.

  74. @Hans-Peter Maier 2. August 2019 at 00:09
    So ist Deutschland wenigstens als abschreckendes Beispiel im Ausland nütze.

  75. Obwohl jenen, die dieses Material veröffentlichen, die Strafbarkeit ihres Handelns (§131 StGB – Gewaltdarstellung) bewusst sein dürfte, posten sie es dennoch – aus Protest.

    Was ist das für ein Unsinn?

    Die reine Berichterstattung ist nicht strafbar (Abs. 2).

    Lassen wir uns jetzt von Rechtsbeugungs-Urteilen einer durchgeknallten Richterin einschüchtern?

  76. @ NieWieder 2. August 2019 at 01:18
    wie genau hast du den artikel gelesen ?
    was du sagst steht so aehnlich da drin, und wir beide wissen,
    dass der westjordanland-jordanier der welt-einzige erb-fluechtling ist

  77. Liebe Buerger der touristischen Alpensee-Gemeinden:

    „Saudi-Arabien erlaubt Frauen Auslandsreisen ohne Erlaubnis eines Mannes“.

    IHR MUESST JETZT NOCH TAPFERER SEIN.

  78. jeanette, 1. August 2019 at 23:09
    „[…] „WER AUS ERITREA FLIEHT HAT FOLTER UND SKLAVEREI ERLEBT!!“ […]“

    06.07.2015
    Helft uns, wir kommen aus Mordor!
    http://www.pi-news.net/2015/07/helft-uns-wir-kommen-aus-mordor/

    Eine Abhandlung über Eritreer.

    * * * * * * * * * *

    lorbas, 2. August 2019 at 00:40
    „[…] Der elffache Mörder und Islamattentäter Anis Anti nutzte 14 verschiedene Identitäten.[…]“

    Ja, toll, nicht? Läuft dagegen ein Deutscher mit einem nur abgelaufenen Ausweis rum, hat er den ganzen Justizapparat im Nacken – Strafzahlung / Haftbefehl – > Knast.

    01.03.2019
    “Nigerianer mit unglaublichen 24 Aliasen schlug, biss und bespuckte Polizisten“

    Und hier der Rekordhalter:
    Letztes Jahr wurde einer Multikrimineller mit über 40 Identitäten aus einem Zug gefischt:

    06.07.2018
    “Bundespolizei fasst Mann mit 45 Identitäten“

  79. FUNDSTÜCK 1

    Tim L.: Wenn die gut Integrierten ihre Nachbarn mit dem Messer drangsalieren, nach 11 Jahren Mitteleuropa eine psychische Behandlung nötig haben, mag ich mir nicht vorstellen, wie das bei weniger gut Integrierten ausgehen könnte.

    FUNDSTÜCK 2

    Fairman hats gedichtet:

    Erst dann,
    wenn
    auf vielen Straßen
    viele Leichen liegen,
    erst dann
    wird
    die Wahrheit
    und die Freiheit
    siegen.

  80. @jeanette 1. August 2019 at 23:09
    Ich weiß es nicht. Es können auch absolute deutschenhassende A… sein. Würde ich nicht ausschließen.
    Es könnte auch sein, dass „sie es gut meinen“ und dass sie „meinen sie müssen das jetzt machen, um den Frieden zu bewahren.“ Das heißt, sie „lügen für einen guten Zweck“.
    Denn nach deren Logik: Jetzt sind sie halt mal da. Und wenn die Bevölkerung zu negativ dazu eingestellt ist, gibt es mehr und mehr Konflikte und der Laden fliegt auseinander.
    Also müssen sie die Bevölkerung manipulieren. Zum Besten von uns allen natürlich.

  81. Schon vor Jahren wurde mit aller Macht versucht, ein bestimmtes Dokument bei Entscheidungsträgern in der Politik zu verbreiten. Es kam nicht viel dabei heraus. Als ein Bundestagsabgeordneter darauf angesprochen wurde, ließ er in seinem Büro danach fahnden. Schließlich wurde es tatsächlich noch gefunden. Er hatte es noch nicht gelesen, denn er habe nicht die Zeit, ’sich mit jedem Sch..ss‘ zu befassen. Hier das Dokument: https://filehorst.de/d/cojpFfBi als PDF. Es stammt von einer Webseite, die offensichtlich gelöscht wurde. Woanders ist es im Web jedoch noch zu finden, wenn auch sehr schwer.

  82. @ kaschube 1. August 2019 at 22:10

    Ich verfolge den Fall des TBC-Ausbruchs in Bad Schönborn schon seit einiger Zeit.
    Es ist schon mehr als auffällig, wie sehr sich die Medien, Schulen und Behörden winden um nicht bekannt geben zu müssen, wer denn der Erstinfizierte war.
    Daraus kann man nur eines schließen: ein MUFL.

    Also liebe Behörden, die hier wohl auch mitlesen:
    Wenn es kein „Flüchtling“ oder sonstiger Migrant war, sagt es uns doch einfach, um wen es sich handelt. Ihr könnt es aber auch lassen, früher oder später kommt es eh ans Tageslicht und dann habt ihr euch ein weiteres mal blamiert.

  83. – Das Ausschneiden der Klitoris, Beschneidung nach Typ 1.
    – Das Ausschneiden der Klitoris und der inneren Schamlippen, Beschneidung nach Typ 2.
    – Das Ausschneiden der gesamten äußeren Geschlechtsteile und anschl. Zusammennähen,
    sodass nur eine winzige Öffnung bleibt, damit Urin und Menstruationsblut abfließen
    können, Beschneidung nach Typ 3.
    – Jede andere Prozedur, bei der die weiblichen Geschlechtsteile verletzt werden,
    wie das Einführen von ätzenden Substanzen, um die Vagina zu verengen,
    Beschneidung nach Typ 4.“

    Cornelia Strunz, Aerztin gegen Female Genital Mutilation
    https://www.zeit.de/zeit-magazin/2019/30/weibliche-genitalverstuemmelung-beschneidung-frauen-klinik

    ohne worte. thematisieren, denn wer dazu schweigt, macht sich mit schuldig.

  84. @ Klammerbeuteltier 2. August 2019 at 01:43
    „06.07.2018 Bundespolizei fasst Mann mit 45 Identitäten“

    stell dir vor, es kommen 145 klone, und alle behaupten, der einzig wahre zu sein.

  85. VivaEspaña 1. August 2019 at 23:50

    D Mark 1. August 2019 at 23:00
    Das Opfer von Stuttgart hieß Wilhelm

    „Mit einem Schwert hieb Issa Mohammed (28) immer wieder auf sein Opfer ein, ließ den Deutsch-Kasachen Wilhelm L. († 36) blutüberströmt auf der Straße in Stuttgart liegen und flüchtete“

    Dar Junge aus Frankfurt hieß Oskar!

    DAS IST FAKE aus social media.

    Oskar ist ein Friseur-Modell und der arme Kerl muß jetzt damit leben, dass sein Bild im Internetz als das Opfer von Frankfurt rumgeistert.

    siehe Kommentare von @ BABIECA & @ Maria-Bernhardine im vorigen Stuttgart-Strang und bei mimikama.
    __________________________________________

    Ja, war richtig Kacke…hatte ich aber auch schon zum Ausdruck gebracht! Allerdings liegt die Verbreitung wohl weniger an Imgur oder Abload, sondern vielmehr an den Geiern der Medien:

    die Zeit

    Tag24

    Aachener Nachrichten

    Presseportal

    Nicht mal Mimikama kam in der Suche vor, DIE Sorgen jetzt für die Verbreitung!

    Und zu dem Video, ist doch okay, ist nix zu sehen, außer das man sich vorstellen kann, wie schrecklich das ist. (Auf VK gibts dann den Horror ungeschnitten von hinten…muss man nicht haben, wenn man weiterhin gut schlafen möchte) aber immerhin haben das jetzt schon knapp 80.000 Leute gesehen..und dementsprechend kommentiert!

    Und vieleicht auch mal was dazugelernt..denn obwohl ne Menge Trolle, hält es sich in Grenzen.

    Was soll zu solch einer Tat auch noch sagen?

    Was ist also daran verkehrt dieses Video zu veröffentlichen? Denn das hatte ich hier heute auch irgendwie durch die Blume raunzen hören…

    So etwas verstehe ich nicht, somit sehen das mal ein bischen mehr Leute, wie verroht hier alles und überall geworden ist!

    So siehts nun einmal aus..

  86. „ZEIT“- nebenerwerbs-honorarkraft heinrich „der blitz“ merker –
    fachgebiet „irgendwie rechtes von akp-tuerken und surensöhnen bis pis-polen –
    versucht einen „insiderblick“ ™ „hinter die kulissen“ ™ der boesen ib,

    HAttps://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2019/08/01/hinter-der-fassade-der-identitaeren_28829

    freilich ohne einen fuss ueber die tuerschwelle gesetzt zu haben
    geschweige denn mit den boesen jemals im detail gesprochen zu haben.
    solche nachgeplapperten unwahren ueberfluessigkeiten wie Heinrichs Muell
    sind der grund, ZEIT & Co nicht zu kaufen, sondern selbst zu fragen.

  87. Der Urdeutsche 1. August 2019 at 22:02

    .
    Nun, die
    charakterlosen
    Abschaffer, also die
    antideutschen Deutschen,
    werden in absehbarer Zeit voll
    zwischen die Mühlsteine geraten …
    Nützliche Idioten werden eben,
    sobald sie unnütz werden,
    selber gnadenlos wie
    ein alter Hund
    abgeschafft.
    .

  88. LEUKOZYT 1. August 2019 at 23:54

    polizistendutzer37 2. August 2019 at 00:32

    @ Bin Berliner 1. August 2019 at 23:44
    „Sehr lesenswert..LKA/BW vs. Bevölkerung…“

    die jugendgruppe der politisch weisungsgebundenen pullizei
    feiert auf ihrem sommerfest nicht ihre fehlenden erfolge,
    sondern ihr versagen in merkels „spiel ohne grenzen“ .
    https://twitter.com/LkaBaWue/status/1156261993692717056
    ———————————————————
    Der absolute Hammer, die Polizei kennt die eigenen Gesetze nicht die sie verteidigen sollen. *Dieses Land ist völlig im Arsch, langsam glaube ich unrettbar

    ______________________________

    Was ist das denn? Bundesjugendspiele? Pfadfinder Challenge?

    Um Himmels Willen….

    *Dieses Land befindet sich im Sturzflug, die Crew hat die Tür vernagelt und Rauten Ahab steuert uns alle, zitternd, hicksend und lallend, direkt in die Hölle……

  89. Wenn man auf YouTube „die sowjet story“ sieht dann weiss man warum. Wir sollen dezimiert werden. Aber wie Stalin oder Mao traut sich das keiner zu machen.

  90. Bin Berliner 2. August 2019 at 02:18

    Und jetzt ist die Kacke wieder am Dampfen. (AfD)
    Wie kann man nur so blöd sein.
    Siehe Debatte heute Nachmittag mit Nie Wieder u.a. im Stuttgart-Strang *)

    (…)Der Junge heißt nach Informationen von t-online.de auch nicht Oskar, wie es in dem Posting mit dem Foto des fremden Kindes behauptet wird. Diesen Namen hatte zunächst Eugen Ciresa, Sprecher des AfD-Kreisverbands Ulm/Alb-Donau, in eine breite Öffentlichkeit gebracht. Am frühen Dienstagabend hatte er gepostet: „Gebt den Opfern einen Namen. Oskar heißt der kleine Junge in Frankfurt.“

    Die Behörden äußern sich dazu offiziell nicht. Nach Informationen von t-online.de aus Ermittlerkreisen hieß der Junge aber anders. Der AfD-Sprecher antwortete auf Nachfragen in Kommentaren, er habe den Namen „aus dem Netz“. So lange er nichts anderes erfahre, heiße der Junge Oskar. Dieser Beitrag war am Donnerstagmorgen bereits mehr als 2.000 Mal geteilt worden. In Kommentaren ist vom „erzwungenen Schweigen der Opfer“ die Rede. Medien berichten allerdings bereitwillig über Opfer, wenn Angehörige an die Öffentlichkeit gehen möchten.

    Das ist mit einem Risiko verbunden. Denn mit jeder Information, die an die Öffentlichkeit gelangt, wächst die Gefahr, die Kontrolle über die Verwendung zu verlieren. In Chemnitz hatten AfD-Politiker Fotos von Opfern bei einem „Trauermarsch“ mit „Pro Chemnitz“ und Pegida getragen. Die Familie einer jungen Tramperin, die von einem in Marokko lebenden Fernfahrer getötet wurde, erstattete Anzeige gegen Träger des Plakats mit dem Foto der Frau. (…)

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_86195444/mordfall-frankfurt-unbekannte-machen-stimmung-mit-foto-von-falschem-kind.html

    *) z.B. (sry für Selbstzitat):
    VivaEspaña 1. August 2019 at 16:08
    @NieWieder 1. August 2019 at 16:03
    Ja, die Taten gehören offen gelegt.
    Aber nicht die Privatsphäre von Opfern.
    Wir werden uns da nicht einigen können.
    Das erfordert auch eine größere juristische Debatte: Öffenlicher Raum, öffentliche Person, Recht am eigenen Bild, informationelle Selbstbestimmung.

  91. Gibt es in Deutschland noch Integrationsträumer?

    Von den Masseninvasoren sollte man sich Fernhalten, sie ausgrenzen, sonst ereilt einem das gleiche Schicksal.

    Aber auch unbeteiligte werden täglich gemordet.

    Was läuft falsch in Deutschland?

    Hier muß dringendst gereinigt werden. Angefangen mit dem Verbot der verantwortlichen Parteien sowie härtester Bestrafung des (nicht) handelnden Führungskaders – aufhörend mit der souveränen Abschiebung mit aller Härte des letzten illegalen Einwanderers.

    Den Opfern der GroKo muß ein Mahnmal der Schande in der Hauptstadt errichtet werden.

  92. Der gestorbene Junge heißt nicht Oskar
    Auf dpa-Anfrage erklärte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen, aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes würden Namen von Beschuldigten, Opfern und Zeugen „weder genannt noch bestätigt oder dementiert“. Es gibt bisher keinen seriösen Beleg dafür, dass der Junge tatsächlich Oskar hieß. Das Nachrichtenportal „t-online.de“ berichtete unter Berufung auf Ermittlerkreise, das Opfer habe einen anderen Namen.

    https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-hauptbahnhof-taeter-leidet-paranoia-zr-12867650.html

  93. Hallo Nachtclub!

    Heute bin ich aber spät dran.
    Habe lange gearbeitet und war den gaaaaanzen Tag ooooohne Internet!

  94. Mehr Polizisten auf den Bahnhöfen sollen nun lt. DREHHOFER ein „Gefühl“ der Sicherheit erzeugen!
    Also keinesfals eine reale Sicherheit?
    Gibt es eine „ANSCHEINSSICHERHEIT“, also quasi eine „FAKESICHERHEIT“?
    Warumhat dann die KA-BUNZLERIN Mehr-KILL dutzende von SECURITYS und tonnenschwere PREMIUMSICHERHEITLIMOUSINEN?
    Hätte das „SICHERHEITSGEFÜHL“ dem 8 Jährigen geholfen zu überleben?
    Was hätte es besser gemacht wenn der MORDLUSTIGE stattdessen andere Opfer gefunden hätte?
    Denn der MORDBUBE wäre ja trotz „gefühlter“ Sicherheit noch aktiv!

  95. VivaEspaña 2. August 2019 at 04:49
    @ HRB

    Die Geranien sind geortet.

    ——————————-

    Ja? Wo?

  96. Wurde spezifisch in anderem Strang gepostet und gelöscht.
    Hab’s als Gruß an HRB geschickt durch die Blume , aber der war nicht on.
    Mein Gruß müßte noch da sein.

  97. VivaEspaña 2. August 2019 at 05:00
    Wurde spezifisch in anderem Strang gepostet und gelöscht.
    Hab’s als Gruß an HRB geschickt durch die Blume , aber der war nicht on.
    Mein Gruß müßte noch da sein.

    ————————————
    Habe ich leider nicht gesehen. Ich war den ganzen Tag off.

  98. VivaEspaña 2. August 2019 at 05:10
    Hans R. Brecher 2. August 2019 at 05:07

    Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern

    ——————————–
    Ich denke in historischen Dimensionen … 🙂

  99. Merkel-Lexikon:

    Was Sie schon immer über Angela Merkel wissen wollten: Trinkt sie Alkohol? Ist sie bibelfest? Wird sie auch mal wütend? Welches Koordinatensystem hat ihre Außenpolitik, wie war das eigentlich genau mit der Enthaltung Deutschlands im UN-Sicherheitsrat bei der Abstimmung über einen Militäreinsatz in Libyen? Was ist die Basis für ihre Flüchtlingspolitik? Wie hoch (niedrig) ist ihr Gehalt, und arbeitet sie lieber mit Frauen oder Männern? Wovon träumt sie?

    Antworten darauf sowie auf rund 300 weitere Aspekte aus dem Leben der Angela Merkel gibt es jetzt in einem Buch: „Das Merkel Lexikon. Die Kanzlerin von A-Z“. Geschrieben hat es der Journalist Andreas Rinke. 447 Seiten mit mehr als 1200 Quellennachweisen sind es geworden. Der Leser kann nun Merkel im Wortsinn von A wie Abbruch bis Z wie Zerstörungswerk studieren.

    https://www.svz.de/deutschland-welt/politik/trinkt-die-kanzlerin-alkohol-id14855221.html

  100. Hans R. Brecher 2. August 2019 at 05:16

    Ich denke in historischen Dimensionen … ?
    HAHaHA. 😀

    Ich nicht.
    Ich bin ein Nachrichten-Junkie. Hechel, hechel.

    Aber der BLöD link mit dem Bier ist gut, den hatte ich neulich nicht mehr gefunden, für meine Beweiskette.

    GN8

  101. Hans R. Brecher 2. August 2019 at 05:14
    Der nächste öffentlich bekannte Termin der Kanzlerin ist derzeit die Graduiertenfeier der Leipziger Handelshochschule (HHL). Dort wird Merkel am 31. August die Ehrendoktorwürde verliehen.

    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1819723/ferien-fuer-angela-merkel-wie-macht-die-kanzlerin-urlaub

    Ehrendoktor? Für was? Wäre da nicht eher ein Master angebracht, ein Master of Desaster?

    Irre, die Alte hat bald mehr Dr. Titel als HRB Godwin-Awarde.

    Vorher gibt es aber noch einen Termin mit Zitterrisiko:
    https://www.aero.de/news-32209/Merkel-und-Scheuer-am-21-August-bei-Nationaler-Luftfahrtkonferenz-.html

    Uiii, National , hängt da ne Fahne?

  102. Während es bei allen Neuankömmlingen rassistisch ist den Migrationshintergrund auch nur zu erwähnen und sie mit Grenzübertritt sowieso automatisch Deutsche werden scheint bei allen in den 90ern aus den zerfallenen Sowjetrepubliken legal nach Deutschland übergesiedelten Stammdeutschen immer unbedingt die Herkunft erwähnenswert. Auch das zeigt deutlich die abgrundtief widerwärtige Doppelmoral und Heuchelei der kommunistischen roten Khmer in den RotfrontStaatsmedien…dort arbeiten offenbar wirklich nur noch inoffizielle Mitarbeiter des Merkelsystems….

  103. Danke mal wieder für die Wahrheit!!!!!

    Im Staatsfunk nur die Meldung schwertmort…
    Sowie ein rechtsexperte der die strafbarkeit von videos bzw. Deren veröffentlichung anprangerte und mit moderation verurteilte.

    Kein wort darüber, WER hier der killer ist.

    Mal sehen wann der erste Idiot Schwerter verieten will. Natürlich nur die, die bei michels an wänden hängen zur deko, ähnlich den dekoschusswaffen und ach so gefährlichen messerversionen

  104. Aus Palästina kommt er… mich würde bei zukünftigen Taten interessieren, nicht dass er ein Migrant war sondern viel interessanter, war es ein an den Islam glaubender. Jeder Europäer der in Deutschland wohnt ist ein Migrant aber nur unsere extremen Mohammed Freunde müssen hier Terror verbreiten. Habe selbst eine Frau mit Migrant-Backround. Franzosen, Schweden, Italiener….. alles hier lebende Migranten. Daraus kann man gar nicht schlussfolgern!!!

    Für mich sind die Fälle seit 2016 alle vom Islam geprägten Monstern ausgeführt worden.

    Ich meine hier nich den netten Dönerverkäufer oder die nette Muslima die im Kindergarten arbeitet.

    Es sind Migranten die in ihren Herkunftsländern hinter der Scharia stehen.

    Das ist der Terror den ich seit 9/11 erwartet habe….

    Die sind nicht zu packen, die Löwen schlafen, das Schaf bekommt es nicht mit. Frauen trauen sich nicht mehr alleine irgendwo hin. Eltern haben Angst um ihre Kinder.
    Das ist Terror auf einem anderen Niveau.
    Sie haben es geschafft. Der isis Terror geht in die nächste Runde.
    Die IS Kinder aus Syrien sind groß geworden und stehen bereit ihren gefälschten Ausweis am Freibad vorzuzeigen. Sie führen aus was ihnen beigebracht wurde.

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland, nicht zu Europa!
    Er gehört nicht in die freie Welt!

  105. Anarchie und Gewalt werden ein ganz anderes Land „gestalten“, auf das sich Politiker / Politikerinnen (z.B. nach eigener Aussage Göring-Eckardt) schon lange freuen.

  106. PI,- Team zum evtl. Thematisieren

    Netzfund Video vom 2.8.2019

    Wiesbaden Biebrich Straßenschlacht zwischen Migrantenbanden

    Migranten-Gangs terrorisieren Hauptstadt Hessens: Vor wenigen Stunden lieferten sich ca. 20 überwiegend türkisch-arabische Männer eine Straßenschlacht in Wiesbaden-Biebrich. … siehe 1.09 Min. Video …hier klick !

  107. “Staatsmord” (Demozid) bezeichnet Massenmorde, die durch die Staatsgewalt außerhalb von Kriegen vollzogen werden. (Derartige Bürgermorde sind das Kennzeichen des Sozialismus.)

    Wie weit sind wir noch entfernt vom #Demozid in mittelbarer Täterschaft?

  108. @ D Mark 1. August 2019 at 22:02

    Unglaublich! Tuttlingen: AfD-Stadtrat stimmt mit den anderen Parteien für die Aufnahmen weiterer Asylanten!

    https://www.facebook.com/Distanzeritis/photos/a.1676025435860525/2140461392750258/?type=3&theater

    ________________________________________________
    Die Grünen wollten Ingolstadt auch zum sicheren Hafen erklären.

    Aber der AfD-Stadtrat Ulrich Bannert hatte auf das Ansinnen der Grünen mit einem Gegenantrag reagiert. Ulrich Bannert hat sich im Stadtrat großartig verhalten und hat zusammen mit FW und CSU diesen Schwachsinn glücklicherweise abgelehnt.
    Bannert hat sich übrigens im Stadtrat großartig verhalten. Was auf der großen politischen Bühne aus idelogisch-machtmotivierten Gründen nicht möglich ist, klappte hier wunderbar.

    Ingolstadt erklärt sich nicht zum „Sicheren Hafen“

  109. Wir haben nur die Waffe der Tastatur, die Waffe des Wortes.

    Das ist eine scharfe, sehr scharfe Waffe. Worte haben schon Millionen Menschen getötet, Gesellschaften umgekrempelt, Gutes geschaffen, Böses geschaffen.

    WIR MÜSSEN NOCH FLEIßIGER UND HÄRTER WERDEN AN DER TASTATUR!!! Und am Pad, und am Display!!!

    Diese Seite bei Facebook ist super – hat aber „nur“ 7000 Anhänger. Wir sollten diese Seite auf 70,000 Anhänger bringen!!!

    AN! DIE! TASTATUREN!!!

    https://www.facebook.com/Hand.in.Hand.Seite/

  110. Deutschland ist doch per se ein Bürokratie-Monster. Alles ist bis ins Allerkleinste durchdekliniert und geregelt. Man schaue sich doch nur einmal die Formulare zur Einkommensteuererklärung an. Und sowas sollen normale Menschen ausfüllen können. Da muss man viel Phantasie und Vorstellungsvermögen mitbringen, um zu erraten, was denn gemeint sein könnte.

    Aber bei den sog. Flüchtlingen lässt man alle fünf gerade sein. Die können es auf 14 Identitäten und mehr bringen usw. usw. Und keiner merkt was. Erst wenn es zu spät ist. Dann heißt es gerne: „Aber er wurde doch beobachtet“, so wie bei Amri. Nur dass Beobachten alleine nicht reicht.

  111. Und das ist Issa Mohammed der Täter, Palästinenser aus Jordanien:
    […]

    Ein Foto von ihm aus dem letzten Winter, eindeutig vom Wohnhaus im Stuttgarter Fasanenhof, das zufällig genau auf den späteren Tatort zeigt:
    […]

    Das Profilbild änderte er Anfang Juli, das Bild könnte sein Bruder sein, ich kann kein Arabisch, vielleicht verstorben, Steht auch auf der Liste der Familienmitglieder, ab da postete er nur noch Islam und Koranverse.
    Nach der Chronologie der Fotos kam er im Frühjahr 2015 nach Deutschland, war dann in Wittstock/Dosse, jobte zuletzt bei McDonald. Es ging ihm scheinbar gut in Deutschland, viele Posingbilder von ihm und auch Bilder seiner Familie in Nahost.
    […]

    *Facebook-Links gelöscht, da nicht sicher verifiziert werden kann, dass es der „richtige“ ist. Es gibt etliche „Issa Mohammed“-Profile bei Facebook. Mod.*

  112. einfach die Dinge laufen lassen.
    wenn die Bürger was ändern wollen,
    werden sie sich schon mal um Änderung bemühen.
    Geduld und Ruhe bewahren!

  113. Dieser mörderische Wahnsinn in Deutschland ist von krankhaft veranlagten Politikern mit Menschenretter – und Gurmenschtum in Deutschland implantiert worden ! Diese Deviante Clique wird auch noch mit 87% gewählt !
    Das erinnert mich an den Massenmörder Hamann in Hamburg und das sarkastische Lied : Warte noch ein ein Weilchen , dann kommt Hamann auch zu Dir ..fff ! Hier muss man nur noch den Namen ändern, dann passt es genau in die heutige Zeit !
    Im Übrigen , Hamann wurde anschließend durch das Fallbeil geköpft !!

  114. @ D Mark 1. August 2019 at 22:02

    AfD-Stadtrat Tuttlingen = „U-Boot?“ = rausschmeißen = Verräter = „Geschäftsschädigend“ = Trump zeigt wie‘s geht—0-Toleranz! „Fired!“ = Mut.
    Bei nur ca. 15% Wählerstimmen richten solche Handlungen, bundesweit, schwere parteiliche Schäden an.
    Stehe ich nun zur WAHRHEIT oder nicht? Ja, aber…??? Was? Wie?
    Zweifler brauchen wir keine! Nur „klare Kante“ bringt die Wahrheit auf den Tisch.
    Wahrscheinlich glaubt er dann auch an „Halbschwanger“ und stimmt eines Tages DAFÜR, wo alle AfD-Wähler „GEGEN“ sind, um so weitere „Geisteskranke“ im „Club“ aufnehmen zu können.

    „Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft*.“
    -Aristoteles-

    *“Partei“, passt auch.

  115. OT

    ANTISEMITISMUS – RABBI IN BERLIN BESPUCKT

    eine notwendige Einordnung durch den unvergleichlichen Dr. Poznanski

    -via Facebook-

    Adam Daniel Poznanski: Ein Rabbiner, welcher sich alle 2 Wochen neben Steinmeier, Maaß und Chebli dumm rumstehend medial ablichten lässt, trägt ganz sicher eine Wumme bei sich. Also schießt man, oder schweigt, aber weint sich nicht ausgerechnet bei den SPD-Busenfreunden der iranischen Mullahhitleristen aus!
    Antisemit Steinmeier hat natürlich sofort auf Teichtal reagiert. So eine Gelegenheit sich billig als „Judenretter“ zu präsentieren, ohne seine(!) Nazis in Teheran zu erzürnen, lässt sich diese Bundespräsidial-Kanaille FWS nicht nehmen.
    #FailTeichtal
    Teichtal benennt weder Ross, Reiter noch Ursachen (dt. Nah-Ost-Berichterstattung, türk. Satelliten-TV, ERDOGAN, Welcome u.V.a.m ) des Vorfalls, sondern hofiert nur kritiklos den Antisemitenstadl SPD und labert dazu feierlich von der Notwendigkeit „jüdischen Lebens in Berlin“.
    „Berlin“? Wird die Sumpfstadt Berlin im Tanach erwähnt, Rebbe? Stehen die 6 Millionen wieder auf, wenn sich Rebbe Teichtal und Heiko Eichmaaß in die Arme fallen? Hat Teichtal schon mal Kritik an der Israelkritik geäußert? Nein, ihm ist „jüdisches Leben“ unter Israelfeinden ja achso wichtig. Dabei könnten bestenfalls 30-35% seiner Schäfchen ohne Probleme Israelis werden, da sich der Rest aus vielen Ethnien speist, nur nicht der der Juden. Israelische Staatsbürger in Berlin sind entweder in Israel gescheitert, von Israel strafrechtlich gesucht, Hummusgastronomen oder Freier. Kein begabter Jude studiert auf einer Berliner Scheiß-Uni!
    Als Gemeindevorstand würde ich T. zur Grabpflege nachts einteilen, damit er was zu tun hat, ohne weiteren Schaden anrichten zu können.

    Sein KOMMENTAR zu diesem BZ-Berlin-Beitrag über Rabbi Teichtal:

    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/den-neuen-hass-auf-juden-besiegt-man-nicht-mit-schoenen-worten

  116. Es vergeht doch kaum noch eine Woche, in welcher nicht ein Gewaltverbrechen eines Migranten zu beklagen ist. Und trotzdem wird in den Systemmedien gelogen, vertuscht und schöngeredet. Wie lange soll das noch so weitergehen?

  117. Wenn ich jetzt im „Westfernsehen“ = NZZ lese, dass das Opfer eine Tochter hatte, die der Tat zusehen musste, weiß ich nicht mehr wohin mit meiner Verzweiflung und Wut!
    Aber das „wichtigste“ für die Polizei scheint nun zu sein, die Filmchen-Teiler zu kriminalisieren!
    Merkel hat sicher schon die erste Flasche in Sulden offen….

  118. Waldorf und Statler 1. August 2019 at 21:29

    „WELT“ löscht wie verrückt. Bei mir kommt auch so gut wie fast kein Kommentar mehr durch.

  119. The goals of the Illuminati (Communism and the NWO)

    were the destruction of Christianity, monarchies, nation-states (in favor of their world government or „internationalism“), the abolition of family ties and marriage by means of promoting homosexuality and promiscuity; the end of inheritance and private property; and the suppression of any collective identity in the spurious name of „universal human brotherhood,“ i.e. „diversity.“

    They are trying to suppress this kind of information.

    The world government tyranny is the only conquest to take place without the knowledge of the conquered and deception is their magic.

  120. Wenn der „Syrer“ falsch war, ist dann auch das Gerücht, dass das angeblich eine „christliche Tat“ gewesen sein soll falsch? Palästinenser, sind das nicht oft Islamisten, ist das dort nicht geradezu eine Brutstätte für Islamistenterror?

    Mir war so, als hätte ich solch ungutes über die Palästinenser leider schon häufiger hören müssen.

  121. Most Jews are unaware that Judaism largely eschews the Old Testament in favor
    of the Talmud and Cabala. Very fewJews read these books. If they did, they might realize that the Talmud is full of hate and contempt for non-Jews. They would discover that the Cabala is the basis of modern witchcraft, astrology, numerology, tarot cards, black magic, androgyny, sex worship and much of the New Age movement.

    It teaches that good and evil are one and that black is white and vice-versa.

    Cabalist Jews tell this joke privately: „An orthodox Jew is interviewing three applicants for a job. He asks them, ‚What is 2 plus 2?‘ The first two applicants answer 4 and 22. He kicks them out. The third answers, „‚Whatever you want it to be.‘ He is hired.“ This is what we are up against in the NWO, an attempt to reshape truth itself according to self-interest.

    The arc of Western Civilization has gone from (ascent) belief-in-God to (descent) belief-in-Satan. The apex was the so-called „Enlightenment“ when the money men decided they could take over from God. Typically, the decline into moral darkness is represented by Luciferians as light, sunrise (eg. Barack Obama’s logo.)

    Henry Makow

  122. Islamistenterror, nun ja das übliche dann halt wohl, auch im Rest der Welt:
    heute Bangkok.
    https://www.nzz.ch/international/explosionen-in-bangkok-waehrend-asean-aussenministertreffen-ld.1499526

    Aber nicht zu viel ablenken lassen, wir haben den Terror ja bereits vor der eignen Tür.
    Unterstützt und flankiert von Meinungsfaschismus und Zensur, so dass über den Terror „Umbringekultur“ und „Willkommen liebe Mörder“ nicht offen diskutiert werden soll.

    https://www.youtube.com/watch?v=uqEuict3PA0
    Da hat sich aber jemand Mühe mit Visualisierung gemacht.

  123. kaschube 2. August 2019 at 09:06
    *Facebook-Links gelöscht, da nicht sicher verifiziert werden kann, dass es der „richtige“ ist. Es gibt etliche „Issa Mohammed“-Profile bei Facebook. Mod.*

    Mag sein, aber das dieser gerade am 5.jannuar 2019 ein Bild macht, aus dem Haus in dem er wohnt wo vor diesem dann das Gemetzel stattfidet ist eher unwahrscheinlich und die Ähnlichkeit mit dem Schwertschwinger ist auch zufällig (Glatze, Gesicht, schlacksige Figur, eingefallen im Frühjahr 2015, Palästinenser), ich werde es weiter verfolgen in den Medien und entschuldige mich vorab falls ich mich geirrt habe !

  124. @ Candyman 1. August 2019 at 21:32

    Und bei jedem weiteren Toten empfinden diese grünlinken Merkelianer eine tierische Freude. Seehofer scheint auch dazu zu gehören, er streut nur ein bißchen Sand in unsere Augen.

    Inzwischen macht dieser verlogene bajuwarische Charakterkrüppel – von wegen „Herrschaft des Unrechts“! – gar keinen Hehl mehr aus seiner aktiven Mitwirkung an der Umvolkung. Man kann vor Verrätern wie ihm oder Söder nur angewidert ausspucken.

  125. What we call „history“ is theatre.

    Our human experience is largely the product of a spell they cast by „education“ and mass media. Our political and social attitudes are given to us.

    Illuminati cult dates back to ancient Babylon and the Tower of Babel, (which not coincidentally resembles the present EU parliament.) When the Cabalists‘ plans for a tower reaching to heaven were foiled by God, they instigated their centuries-long vendetta against Him and vowed to hijack His Creation.

    In a famous statement, Georgetown University professor Carol Quigley, an insider who was Bill Clinton’s mentor, said the central banker plan is „nothing less than to establish a world system… able to dominate the political system of each country.“
    („Tragedy and Hope,“ 1966, p. 324)

    The Illuminati control the Establishment in Europe, America and most of the world. Its secret war against humanity is designed to make us acquiesce in their tyranny (i.e. „world government“ NWO) By owning the leaders on both sides and the media, they start all major wars and determine their outcome. They are responsible for revolutions, depressions, and the „war on terror“—pretexts for more war and a police state.

  126. „Badische Zeitung“, schäme Dich.
    Dieses brutalste „Abschlachten“ eines Deutschen durch einen Migranten mit falscher Identität, ist der „badischen Zeitung“ lediglich einen kleinen Artikel in der Rubrik „Land und Region“ wert. Der Artikel ist ähnlich lang, wie ein nebenstehender Artikel über eine „Unheimliche Begegnung mit einer Heuschrecke“, die sich in eine Wohnung verirrte. Wahnsinn.

    Eine unfassbar grauenvolle Tat, tagsüber mitten im Wohngebiet, sichtbar für zig Menschen und Anwohner.
    Die Menschen, die das gesehen haben werden dies ihr Leben lang sicher nicht mehr vergessen können.

    Ein Schlachten, ein Schächten, wie ein Opfertier!!!

    Unglaublich, wie dieses links-grüne Propaganda – Meinungsschreiberblatt Badische Zeitung die Bürger in Freiburg an der Nase herumführt. Freiburg ist vollständig von dieser Propaganda verseucht.
    Es reicht jetzt.

    Bürger wacht endlich auf! Wie in einem Krieg werden wir durch Propagandapresse ruhiggestellt.

    Wie viel Mainstream-Medienhetze, Sondertalkshows und Sendungen wären erfolgt,
    wenn ein Deutscher einen Migranten so abgeschlachtet hätte??

    Leute, wacht endlich auf. Merkt Ihr denn nicht, dass hier ein Krieg gegen uns „Länger hier Lebenden“ stattfindet??
    Wir sind hier in Deutschland mittlerweile genauso unsicher und gefährdet wie in Syrien oder Afghanistan.
    Es muss endlich ein absoluter Aufnahmestop von Migranten- und Remigration in deren Herkunftsländer erfolgen! Unser Land ist mittlerweile ähnlich unsicher wie deren Länder.

    Syrien war an Ostern 2018 bereits zu 98 % befriedet!!!

    Syrien braucht dringend die jungen Menschen um das Land wieder aufzubauen.

    Stoppt endlich die Invasion von Migranten in unser Land.

    Wir fühlen uns nicht mehr sicher, immer fremder, nicht mehr zuhause im eigenen Land.

    Unsere alten Traditionen und Gebräuche werden immer mehr zerstört.

    Stoppt endlich diesen Wahnsinn.

  127. Tja, wenn’s um die mohammedanischen „Mönnnnschn“ aus serial- Kuff*nuck*istan geht, dann gilt das Rumpelstilzchenprinzip; „ach wie gut daß niemand weiss….“
    Und wenn man niemand, oder einer dieser vielen ist, dann kann auch niemand für den „Einzelfall“ verantwortlich sein. Punkt! Schätze mal, die haben zu mindestens 70 % eine multiple gespaltene „Persönlichkeit“; will heißen sie kassieren für jede dieser „gefühlten“ und fingierten Identitäten den vollen Satz SOZIALDINGSDA und so……
    Es lohnt sich in AllahMania zu logieren und seine „religiöse“ Pflicht als JIHADI/GHAZI zu erfüllen.

    Bähhhh ich muss eimern gehen….. 😈

  128. Leute, wacht endlich auf.
    Merkt Ihr denn nicht, dass hier ein Krieg gegen uns „Länger hier Lebenden“ stattfindet??

    Schlisse mich dieser Auffassung voll an.

  129. Dürfen wir hier mal zusammenfassen:

    2015 = wir sollen angebliche Flüchtlinge aufnehmen, weil in Syrien der IS tobt (der natürlich nichts mit dem Islam zu tun hat. Es kommt die halbe Welt zu uns und es geht fröhlich weiter
    2016 = die sog. Flüchtlinge sind schleichend bis galoppierend zu Einwanderern erklärt worden und werden zu Heilsbringern für unser Land erklärt
    2019 = Deutschland ist um Milliarden ärmer. Auf Bahnhöfen und in Innenstädten sind Horden von jungen gewaltbereiten Männern unterwegs. Hunderte Deutsche sind durch Flüchtlinge bestialisch umgebracht worden. Hier herrschen also die Zustände, vor denen wir die Flüchtlinge angeblich retten wollten. Einziger Unterschied: nur Einheimische sind die Opfer und „Flüchtlinge“ sind die Täter (Ausnahme allenfalls Regierungspräsident Lübcke, der eine Teilverantwortung für die Zustände übernommen hat). Deutschland erlebt im Stundentakt Gewalt gegen die einheimische Bevölkerung und eine abartige Mordart jagt die nächste: Kopftreter, Messermänner, Gleisschubser, Kindermörder, Machetenmörder etc.
    Sommer 2019 = Die Hauptverantwortliche Angela Merkel sitzt gemütlich auf einem Balkon und liest ein Buch (Zeitung mag sie wohl nicht mehr lesen, weil die Zeitungsschreiber nicht so viel fälschen können, dass sie ihr das Leid und die Brutalität gänzlich vorenthalten könnten) Während ihrer ersten Urlaubstage sind als herausragende Taten ein Kind vom ICE zerschnitten und zerquetscht worden und ein Deutscher (was soll Deutsch-Kasache?) wurde mit einem Schwert auf offener Straße nach Moslem-Art kleingeschnitten.
    2019 = der deutsche Innenminister macht die Drecksarbeit für Merkel und kommt aus dem Urlaub zurück, um die regierungsfreundliche Medienkampagne hinsichtlich des ermordeten Kindes zu leiten
    2015 bis ? = die Politik der offenen Grenzen und der vogelfreien deutschen Bevölkerung geht weiter

  130. Offenbar kann man es sich bei der „Deutschen“ [sic!] Welle auf internationaler Ebene (z.B. gegenüber der allgemein wohlinformierteren englischsprachigen Welt) jedoch nicht leisten, die hiesigen doch höchst befremdlichen „Ereignisse“ vorzuenthalten, weil man wohl befürchtet, an Renommee und Leserschaft einzubüßen. („Schon komisch“, hätte Dr. Proebstl jetzt gesagt!) https://www.dw.com/en/germany-man-killed-with-sword-in-stuttgart/a-49839676

    Daran allein ist zu erkennen, daß das Argument, die Nachricht hätte „allenfalls einen lokalen Berichterstattungswert“, reine Verlogenheit ist. Es existiert für diese Redakteure also ein Publikum erster und zweiter Klasse. Das erlebe ich auch immer wieder im englischen Youtube-Kommentarbereich der DW, wo man kulant all jene Äußerungen durchgehen läßt (oder allenfalls mit der Nettiquette anmahnt), die man hierzulande vollkommen unterdrücken oder verbieten würde.

  131. @ Zallaqa, 2. August 2019 at 11:01

    Zu den Mißhandlungen und Ermordungen von Angehörigen unseres Volkes – des Deutschen Volkes – zur Rekapitulation Links zu einigen PI-Artikeln zum Thema Völkermord (inkl. „Wanderung (Migration)“):

    13.10.2014
    Thomas De Maizière (CDU) will dauerhaftes Bleiberecht für abgelehnte Asylbewerber
    http://www.pi-news.net/2014/10/de-maiziere-will-dauerhaftes-bleiberecht-fuer-abgelehnte-asylbewerber/

    27.11..2014
    Was ist „Völkermord“ gemäß UN-Definition?
    http://www.pi-news.net/2014/11/was-ist-voelkermord-gemaess-un-definition/

    27.12.2014
    Schmidt-Ahmad: Von den sogenannten Flüchtlingen
    http://www.pi-news.net/2014/12/schmidt-ahmad-von-den-sogenannten-fluechtlingen/

    14.03.2015
    Größte Wanderungsbewegung der Menschheit?
    http://www.pi-news.net/2015/03/groesste-wanderungsbewegung-der-menschheit/

    26.03.2015
    Deutschland – weltweit meiste Asylbewerber
    http://www.pi-news.net/2015/03/deutschland-weltweit-meiste-asylbewerber/

    21.07.2015
    Bevölkerungsaustausch in Europa (II): Vorgang
    http://www.pi-news.net/2015/07/bevoelkerungsaustausch-in-europa-ii-vorgang/

    04.11.2015
    Das große Morden – ein Nachwort
    http://www.pi-news.net/2015/11/p489418/

    27.04.2016
    Vor 20 Jahren: Bundestag verurteilt die Zerstörung der Identität eines Volkes
    http://www.pi-news.net/2016/04/vor-20-jahren-bundestag-verurteilt-die-zerstoerung-der-identitaet-eines-volkes/

    13.03.2018
    Europäer sind schon jetzt eine kleine ethnische Minderheit Vereinte Nationen: „Überfremdung ist Völkermord!“
    http://www.pi-news.net/2018/03/vereinte-nationen-ueberfremdung-ist-voelkermord/

    * * * * * * * * * *

    03.05.2015
    Geschichte: Mohammedanische Sklavenjäger terrorisierten Europa und Afrika
    http://www.pi-news.net/2015/05/geschichte-mohammedanische-sklavenjaeger-terrorisierten-europa-und-afrika/

    * * * * * * * * * *

    01.05.2015
    Cora Stephan über „Verantwortung und Schuld“
    http://www.pi-news.net/2015/05/cora-stephan-ueber-verantwortung-und-schuld/

    * * * * * * * * * *

    02.04.2015
    Groko streicht Wort „Völkermord“
    http://www.pi-news.net/2015/04/groko-streicht-wort-voelkermord/

  132. Auch wenn Deutsche Welle (Bonn) und Deutschlandfunk (Köln) nicht verbunden scheinen, gehören doch beide zum „öffentlich-rechtlichen Medienangebot“ aufkosten bürgerlicher Zwangsgebüren in Milliardenhöhe. Wer allerdings bei der Deutschen Welle nach einem deutschsprachigen Artikel über die Stuttgarter Hinrichtung sucht, wird dort ebenfalls nicht fündig.

  133. Tja nun, die Plakataktion in Köln……schubsen. Das hätte zumindest in “ “ gehört.
    Die nächste Plakataktion iB auf Stuttgart lautet dann hoffentlich nicht:
    Achtung, Merkels Gäste pieksen.

    Das im Artikel, mit dem Ausweis, er war noch nicht im Schwimmbad, sehr geil!

  134. STEINMEIERS, MERKELS & GÖRING-Es
    BLUTROTES, ÄH BUNTES DEUTSCHLAND:

    Versuchtes Tötungsdelikt in GÜTERSLOH Innenstadt
    Schockfund: 21-Jährige TÜRKIN(evtl. Kurdin) liegt
    blutüberströmt in ihrer Wohnung(BORDELL!)
    Sollte „Selin“ sterben? – 01.08.19
    Möglicherweise soll ein
    ➡ dunkelhäutiger Mann(NEGER?)
    die Frau schwer verletzt haben.
    (Sie oll nicht mehr in Lebensgefahr schweben.)
    +https://www.owl24.de/owl/guetersloh-ort28779/guetersloh-21-jaehrige-prostituierte-ueberfallen-sollte-sie-sterben-12871901.html
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/bordell-in-guetersloher-freier-sticht-prostituierte-21-nieder-63648346.bild.html

    ++++++++++++++++++++++++

    ➡ ÄGYPTISCHER HURENMÖRDER, AUS PARIS, WAR
    ALS MERKEL-GAST IN PADERBORN UNTERGTAUCHT
    06.12.2018
    Ein 21-jähriger Ägypter soll die Prostituierte erschossen haben
    Nach Mord in Paris Zugriff in Paderborn
    Mamoud K. (21) soll als Mitglied einer französischen(?) Bande,
    im August, an der Tötung einer transsexuellen Prostituierten
    in Paris beteiligt gewesen zu sein.

    Der Ägypter soll mit zwei Aliasnamen in Europa unterwegs
    gewesen sein.

    Bei einem Datenabgleich fiel auf, dass er in Paderborn als
    Asylbewerber in einer Unterkunft an der Rathenaustraße
    gemeldet war.
    Nach Berichten französischer Zeitungen arbeitete die 36 Jahre
    alte Vanesa Campos bereits seit zwei Jahren als Prostituierte.
    Sie soll aus Peru stammen nach dem Tod ihres Vaters nach
    Frankreich gekommen sein, um Geld zu verdienen und ihre
    Familie zu unter­stützen.
    Nach Angaben der Zeitung »Le Parisien« soll sie die zwölfte
    Prostituierte gewesen sein, die in den vergangenen Jahren
    in dem Park, in Paris, ermordet wurde.
    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Paderborn/3572916-Ein-21-jaehriger-Aegypter-soll-die-Prostituierte-erschossen-haben-Nach-Mord-in-Paris-Zugriff-in-Paderborn

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    10 Jahre ist der Mord schon her

    MORD AN DER SENIORIN
    INGRID AMTENBRINK
    WURDE NIE AUFGEKLÄRT

    MEINE FRAGE:
    DNS ist ja vorhanden. Nie auf Herkunft/Ethnie
    des Täters untersucht worden???
    +https://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Mordfall-seit-zehn-Jahren-ungeklaert-93746149-d1f8-4cba-b743-ae39d87ab8f4-ds

    ++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  135. „…Warum er erst jetzt aufgeflogen ist? Ganz einfach: Er war noch nicht im Schwimmbad. Dort wird nämlich im Gegensatz zur deutschen Außengrenze der Ausweis kontrolliert….
    —————————————————————-
    Der Satz ist gut.
    Das ist Realsatire in einem Land, das von einer zynischen kriminellen Psychopathenclique regiert und aus tiefster böser Absicht verhetzt und verheizt, gequält und vergewaltigt wird, deren schutzlose Bürger wildfremden Bestien zum Abschlachten ausgeliefert werden.
    Wildfremde Bestien, deren Identität selbst nach Jahren ihres hiesigen Aufenthalts den Behörden immer nach fremd, ja gänzlich unbekannt sind.
    Diese „kulturelle Bereicherungen“ von Meuchelmördern, Perversen, Vergewaltigern, psychisch Deformierten aller Art, Dieben, Räubern, Folterknechten und Sadisten lungern als potentielle Kandidaten für einen Tag berühmt zu werden, in unserem Deutschland, dem „bunten Jahrmarkt der Blutrünstigkeit“, zu tausenden herum.
    In der weltgrößten Irrenanstalt mit Freigang ist alles möglich.
    Ein mörderische Spiel ganz ohne Regeln;
    gelbe Karten, rote Karten, Platzverweise: Fehlanzeige.
    Es gibt keine Schlichter und kein Schiedsrichter greift ein.
    Einzig festgesetze „Rahmenrichtbedingung“ kommt, wie sollt es anders sein
    mal wieder von grünen Khmer, die ja bekanntlich „Menschenexperimentsexperten“ sind:
    „Das gesellschaftliche Zusammenleben muß tagtäglich neu verhandelt werden“
    lautet der blutige Beschluß.
    Faustrecht und das Gesetz der Straße,
    bestimmen den Gewinner der Begegnung.
    Kurz, es herrscht das Recht des Stärkeren.

    Welch Vergnügen für rote, grüne, linke Deutschlandhasser,
    die sich hämisch ins Fäustchen lachen und in Ekstase jubeln:
    „Das ist die Abschaffung Deutschlands von seiner schönsten Seite.
    Wozu die Römer einst gebaut den Circus Maximus
    ist für uns das ganze Land Arena.“

    Dem Mordsspaß sind keine Grenzen gesetzt.

  136. WIR VERGESSEN ES NIE:

    Auf Twitter
    Grünen-Politiker verhöhnt Frankfurter Mordopfer…
    Eike Lengemann wollte 2017 für die Grünen in den Bundestag
    Mittwochmittag löschte Lengemann den Tweet, blieb aber
    uneinsichtig: „Ich habe lediglich den Aktionismus kritisiert,
    vielleicht war das ein bisschen unglücklich.”
    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/auf-twitter-gruenen-politiker-verhoehnt-frankfurter-mordopfer-63674096.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

    02.08.2019 – 10:01 Uhr
    HÜBSCHE TOTE AFGHANIN MONGOLIN?
    MÖRDER AFGHANISCHER EHEMANN
    Das Foto zeigt eine fröhliche, junge Frau mit schwarzen Haaren. Es ist Maryam H. (21) – die Afghanin, die in Dortmund auf unfassbare Art niedergemetzelt wurde!
    Die Ermittler durchkämmten am Donnerstag noch einmal den Fundort der Leiche und auch ein Verdächtiger sitzt in U-Haft.
    FOTO SICHTBAR, TEXT ZAHLBAR
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/metzeltat-in-dortmund-das-ist-die-afghanin-die-tot-im-koffer-lag-63701096,view=conversionToLogin.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.paid.bild.desktop

    (ANMERKUNGEN DURCH MICH)

  137. OT

    KLIMA-AKTIVIST ARNI KOMMT im Okt. NACH DORTMUND
    30.07.2019
    „Der Preis für ein persönliches Meeting mit dem 72-Jährigen hat es dabei in sich: Für ein Autogramm müssen Fans 300 Euro locker machen, ein Fotoshooting kostet 400 (eine Person) bzw. 580 Euro (zwei Personen).

    Der Diamond Pass für 700 Euro beinhaltet ein Foto für eine Person, ein Autogramm und ein Schlüsselband mit Pass. Zudem muss man sich fürs Foto und Autogramm nicht in der normalen Schlange anstellen, sondern erhält Zutritt zur Fast Lane.“
    https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/arnold-schwarzenegger-kommt-nach-dortmund-fans-schaeumen-vor-wut-autogramm-selfie-id226635769.html

    DIE HEILIGE GRÄTE BEKAM ARNI GRATIS –
    ODER ZAHLTE WER?
    https://headtopics.com/at/greta-und-der-terminator-star-power-bei-klima-gipfel-in-wien-6116115

  138. @ VivaEspaña 2. August 2019 at 03:20
    Der gestorbene Junge heißt nicht Oskar
    ———–
    „Gestorben“ ist meine Oma auch. Ich bin dafür zu sagen „der ermordete“ Junge.

  139. DER ALTE Rautenschreck 2. August 2019 at 12:19

    Das war ein Zitat!
    Das kann ich nicht verändern.

    Der Spruch ist nicht von mir.

  140. Maria-Bernhardine 2. August 2019 at 12:16
    MÖRDER Issa Mohammed soll jordan. Palästinenser sein
    *********************************************************************************

    Er kommt aus Amman in Jordanien aus dem Stadtteil Tabarbaur, steht in seinem Facebookprofil, seine Schwester lebt in Gaza, seine Mutter kommt aus Irbi. Das Free Pelestine fehlt natürlich auch nicht in seiner Fotosammlung, fehlt nur noch ein Foto in den MSM.

  141. Wutrentner 2. August 2019 at 10:37

    @ D Mark 1. August 2019 at 22:02

    Unglaublich! Tuttlingen: AfD-Stadtrat stimmt mit den anderen Parteien für die Aufnahmen weiterer Asylanten! “

    Dieser AfD-Mann gehört ausgeschlossen. Wir haben mehrere hundertausende Nichtbleibeberechtigte in unserem Land. Bevor diese nicht erfolgreich abgeschoben wurden, darf niemand mehr aufgenommen werden. Obergrenze null!

  142. Schlauberger Bettvorleger, Seedoofer The Brain, schlägt wieder Wellen und hat eine Idee:

    +++Seehofer will Grenzkontrollen zur Schweiz+++

    Seehofer setzt auf Kontrollen an Schweizer Grenze
    Als Reaktion auf die Tat im Frankfurter Hauptbahnhof plant Innenminister Horst Seehofer schärfere Kontrollen an den Grenzen.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-will-kontrollen-an-der-grenze-zur-schweiz-a-1280167.html

    NACH WAHNSINNSTAT VON FRANKFURT
    Seehofer will Kontrollen an der Grenze zur Schweiz

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/horst-seehofer-csu-will-kontrollen-an-deutsch-schweizerischer-grenze-63710812.bild.html

  143. VivaEspaña 2. August 2019 at 13:52
    Bild : Mit dieser Identität sei der Verdächtige jedenfalls schon bei der Polizei bekannt gewesen. Issa Mohammed wurde wegen Ladendiebstahls und Sachbeschädigung vom Amtsgericht Neuruppin (Brandenburg) verurteilt.

    Und wo war er nach den chronologischen Fotos im Profil (2015/16), in Wittstock/Dosse wenige Kilometer entfernt !

  144. RechtsGut 2. August 2019 at 08:35

    Wir haben nur die Waffe der Tastatur, die Waffe des Wortes.

    Das ist eine scharfe, sehr scharfe Waffe.

    Richtig. Aber wir müssen auch die richtige Munition benutzen.

    Politisch korrekte Wörter sind nur Platzpatronen. Scharfe Munition sind nur die Wörter, die vor 1968 üblich waren.

    WIR MÜSSEN NOCH FLEIßIGER UND HÄRTER WERDEN AN DER TASTATUR!!! Und am Pad, und am Display!!!

    Nicht nur das. Auch auf die Straße gehen!

  145. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 1. August 2019 at 21:18; Ich und sicher viele andere habens sich zwar gesichert. Aber, wie will man das dir zuschicken, hier gibts ja trotz bestimmt schon bitten im Dutzend, weder eine PN noch eine andere Möglichkeit Daten weiterzuleiten.

  146. Konstruktion der Polizei: „Kein islamistischer Hintergrund“. Hier wird weiterhin mit dem Märchen von den zwei Islams irregeführt. Hier der gute private „menschliche“ Islam und dort der auch nur manchmal böse mehr „politische“, „Terroristische“ Islam. Prädisdent Erdoghan selbst hat gefordert, dass es nur einen Islam gibt. Und Bestandteil dieses Islams ist Erlaubnis zur Gewaltregelung von „Unrecht“, gegen die ungehorsame Ehefrau, gegen Beleidigungen eines „Mitmenschen“, bei Diebstahl ……. mit den entsprechenden Strafen von Züchtigung, Amputation, Steinigung, Aufhängen und Kopfabschneiden usf.. Diese Strafen werde im privaten Bereich und im öffentlichen Bereich ausgeführt. Mit dem Islam wird zwar auch Politik gemacht, aber das geschieht alles im Rahmen des einen Islams.
    Den Begriff Islamismus gibt es im Islam nicht, den hat der Westen zum Zweck des Appeasements „erfunden“.

  147. Maria-Bernhardine 2. August 2019 at 16:48

    @ Running Man 2. August 2019 at 16:16

    TEIL II

    Möglicherweise ist es aber auch die Tochter des
    Opfers Wilhelm L., die da wegrennt.

    Wie mit einer Rute soll der Täter mit einem Schwert auf sein 36-jähriges Opfer eingeschlagen haben, zitiert die Bild-Zeitung die 74-jährige Rentnerin Hilde F. Der 36-Jährige habe versucht, sich vor seinem Peiniger in ein heranfahrendes Auto zu retten. Doch der habe ihn zu fassen bekommen und wieder herausgezerrt. Der Täter habe den 36-Jährigen auf den Boden geworfen und in den Bauch gestochen, bevor er ihm die Kehle durchschnitt.

    DA SICH TÄTER & OPFER ZUVOR STRITTEN,
    WIRD DAS VERBRECHEN EH NUR ALS
    TOTSCHLAG VERFOLGT WERDEN:

    Der verbale Streit ging vom Moslem aus, er hatte
    die Tatwaffe mitgebracht…

    ➡ Staatsanwaltschaft ermittelt, weil Videos
    der Tat online gestellt wurden

    Die Staatsanwaltschaft Stuttgart prüft, ob sich Menschen, die Videos aufgezeichnet und hochgeladen haben, strafbar gemacht haben. Laut einem Sprecher geht es hier um die „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen“. Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg wies in einem Tweet darauf hin, dass die „Herstellung und Verbreitung von Medien, die grausame oder unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen zeigen“, verboten sind.
    https://www.tz.de/welt/stuttgart-schwert-mord-auf-offener-strasse-zeugin-nennt-erschreckende-details-zr-12878197.html

  148. studenticus 2. August 2019 at 10:55
    „Badische Zeitung“, schäme Dich.
    Dieses brutalste „Abschlachten“ eines Deutschen durch einen Migranten mit falscher Identität, ist der „badischen Zeitung“ lediglich einen kleinen Artikel in der Rubrik „Land und Region“ wert. Der Artikel ist ähnlich lang, wie ein nebenstehender Artikel über eine „Unheimliche Begegnung mit einer Heuschrecke“, die sich in eine Wohnung verirrte. Wahnsinn.“
    ***************
    Es sind wahrscheinlich nicht nur Staatsanwaltschaften weisungsgebunden…. :
    “ Hey, der Artikel muß so und so werden, sonst kommt der Chefredakteur in die Provinz! „

  149. @ PI-NEWS

    DAS RUSSLANDDEUTSCHE OPFER AUS KASACHSTAN,
    Wilhelm L.:
    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/opfer-wilhelm-l–36-201199173-63707646/1,w=1280,c=0.bild.jpg

    Kasachstandeutsche sind eine deutsche Minderheit in Kasachstan.
    Der Begriff Kasachstandeutsche hat lediglich in Deutschland eine Bedeutung, spielt aber unter den Aussiedlern keine große Rolle. Denn die aus Kasachstan nach Deutschland ausgewanderten Deutschen bezeichnen sich aus historischen Gründen selbst als Russlanddeutsche.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kasachstandeutsche

  150. Funkmeister 2. August 2019 at 15:13
    RechtsGut 2. August 2019 at 08:35

    Wir haben nur die Waffe der Tastatur, die Waffe des Wortes.
    Das ist eine scharfe, sehr scharfe Waffe.

    Richtig. Aber wir müssen auch die richtige Munition benutzen.
    Politisch korrekte Wörter sind nur Platzpatronen. Scharfe Munition sind nur die Wörter, die vor 1968 üblich waren.
    WIR MÜSSEN NOCH FLEIßIGER UND HÄRTER WERDEN AN DER TASTATUR!!! Und am Pad, und am Display!!!
    Nicht nur das. Auch auf die Straße gehen!
    ————————————————————————————
    …und das „geklebte“ Wort nicht zu vergessen. Es gibt eine Menge guter Sprüche verschiedener rechter Verlage und Druckereien für wenig Geld , mit denen man die plumpen Parolen der Antifa überkleben kann und im öffentlichen Raum zeigen, daß wir noch lange nicht weggeputzt sind.

    „Wehr Dich – es ist Dein Land“ in auffallendem Gelb der Identitären oder
    „Sichere Grenzen statt Asylwahn“
    „GRENZEN DICHT“
    oder humoristisch
    „LIEBER ATOMKRAFT ALS FLÜCHTLINGSSTROM“

    Leider scheine ich an meinem Ort von 21.000 Einwohnern in Südhessen der einzige zu sein der klebt, habe ganz selten mal einen anderen rechten Sticker hier gesehen.
    Oft verschwinden meine unter linken Stickernwie „Hier wurde Nazipropaganda überklebt“ oder abgerissen, kommt von mir wieder ein neuer drüber, ich hab ´ne Menge davon.

    Kurioserweise bleiben die kleinen quadratischen mit FCK-SLM zum Teil bis heute dran.
    Vermute es liegt an der Blödheit linker Hirne, die sich darauf keinen reim machen können oder ihn für den FCK-NZS halten, weil er graisch genauso gestaltet ist.
    Länger bleibt auch der große runde kleben mit dem EU in der Mitte, aber anstatt der zwölf Sterne ringsherum sind es zwölf Totenköpfe und unter dem EU steht „Europas Untergang“.
    PI hatte doch auch mal Aufkleber im Angebot.
    Traut Euch – lasst uns der rotgrünlinken Mischpoke eine kleben.

  151. Waldorf und Statler 1. August 2019 at 21:29; Ich konnte alles lesen, es liegt also wohl an dir, deinem Computer, irgendwelchen Einstellungen, neulich wurde empfohlen Cookies zu erlauben. Ich hab bei anderen Seiten gelegentlich mal das Problem, dass da gar nix kommt, ausser ner Aufforderung Adblocker auszuschalten. Dabei hab ich sowas gar nicht, Unter Linux muss man nicht für jeden Blödsinn was extra installieren.

    Kirpal 2. August 2019 at 00:11; Das nimmt in letzter Zeit leider überhand, passiert auch schon häufig bei Verkehrsflugzeugen. Offiziell ists zwar verboten Laser mit über 0,5mW Leistung zu erwerben. Aber durch Ali-Baba und ähnliche Firmen ists leider gar kein Problem, selbst richtig grosse mit mehreren W Leistung zu kaufen. Wenn die Dinger auch noch so billig sind, dass der Zoll die durchlässt, besteht kaum ne Chance auf Entdeckung.

    LEUKOZYT 2. August 2019 at 01:39; Die Frage ist halt, ob der Mann damit einverstanden ist.

    Hans R. Brecher 2. August 2019 at 05:14; Die müssten sich eigentlich in Misshandlungshochschule umbenennen. Ausgereichnet als Handelsschule es einen Ehrendoc zu geben, das erwiesenermassen nicht 2 und 2 fehlerfrei zusammenzählen kann, vom malnehmen wollen wir da gar nicht erst reden.

    Hans R. Brecher 2. August 2019 at 05:20; Wird da der ganz grosse Kotzeimer gleich mitgeliefert, z.B. als Versandverpackung? Bloss wenn 3 Mann in der Strasse das Teil kaufen, dann braucht die Post nen grossen Tieflada, nicht vom Gewicht her, sondern weil der Eimer so gross und unhandlich ist.

    Wutrentner 2. August 2019 at 10:33; Unser Ankündigungsminister bleibt sich auf jeden Fall treu. Erst grosse Sprüche spucken und dann mehr oder weniger elegant einfach links abbiegen. Der war nie anders und wird wohl zeitlebens niemals irgendwas ausgeführt haben, was er versprochen hatte. Im privaten Bereich mags bei Kleinigkeiten vielleicht anders sein. Aber wir erinnern uns ja an sei gschlamperts Kind in Berlin. Auch da hats mit dem Versprechen ewiger Treue ( zu seiner Frau) nicht geklappt. Ich hab das ja schon vor der Maas-Absetzung gesagt.Was Drehhofer heute sagt ist übermorgen ins Gegenteil verkehrt.
    Und genauso ists auch gekommen.

    Zallaqa 2. August 2019 at 11:01; Das mit dem Buch hat wohl ne andere Bewandtnis, Zeitungen haben in der Regel deutlich kompliziertere SatzKonstruktionen als Bücher, ausserdem gibts die nur in recht kleiner Schrift. Bücher dagegen, mit Ausnahme von Sachbüchern latürnich, sind sehr viel simpler geschrieben und häufig auch schon mal in Grossschrift zu haben.

  152. Mit der Feststellung der Identität ist es gar nicht so leicht. Ich kann auch nicht einen Bayer von einem Deutschen unterscheiden. Da muß ich die zuständige Behörde in Schutz nehmen.

  153. Na liebe Anja Reschke, Sie leiten doch seit 2015 die Abteilung Innenpolitik beim Norddeutschen Rundfunk und sie moderieren doch auch das Fernsehmagazin Panorama. Ist es nicht einmal wieder an der Zeit „Haltung zu zeigen?“ Ist es nicht wieder an der Zeit – dagegen zu halten den Mund aufzumachen? Zu ihrer Erinnerung in Stuttgart wurde ein Deutscher Staatsbürger von einem (womöglich syrischen Asylbewerber – genau weiß das aufgrund der hervorragenden Politik unserer Kanzlerin nicht) regelrecht abgeschlachtet! Ein Arm wurde ihm – im Dabeisein seiner 11-jährigen Tochter – ganz abgetrennt, Sein Kopf wurde ihm zum größten Teil vom Rumpf abgetrennt – mitten in Stuttgart! Aber das ist natürlich nicht der Rede Wert; für jemanden wie sie, der die Abteilung „Innenpolitik beim Norddeutschen Rundfunk“ verantwortet? Stellen Sie sich bitte einmal vor EIN DEUTSCHER hätte einen Flüchtling aus Syrien in Stuttgart auf die gleiche Art und Weise abgeschlachtet – wie hätten Sie dann und wie hätte ihr erbärmlicher Sender dann reagiert? Wo doch schon bei viel kleineren Anlässen: zur Haltung zeigen, zu Lichterketten, zu Protesten und dazu den wieder Mund aufzumachen – von Leuten wie Ihnen aufgerufen wird. Aber hier war es leider kein Flüchtling – der von einem Deutschen abgeschlachtet wurde – sondern ein Deutscher der von einem Flüchtling abgeschlachtet wurde – daher besteht überhaupt kein Grund Haltung zu zeigen. Und es ist Leuten ihrer Couleur auch nicht der Rede wert. Wie gesagt – im umgekehrten Fall hätten sie, hätte Ihr Sender rotiert! Angela Merkel hätte sofort ihren Urlaub unterbrochen und wäre nach Stuttgart gereist. Die (Dreckspartei) Bündnis90/dieGrünen hätte zu deutschlandweiten Protesten aufgerufen. Lichterketten in allen deutschen Großstädten, ARD und ZDF Life-Sendungen aus Stuttgart rund um die Uhr! Die Intentanten der beiden genannten Sender hätten sie geschämt Deutsche zu sein, Heike Masse hätte sich vor Aufregung Pipi in seinen feinen Zwirn gemacht und hätte Nullsätze – wie: „Aufstehen, Aufstehen statt wegducken“ von sich gegeben, wie man es von vollkommen untalentierten Politikdarstellern auch nicht anders erwarten kann.

Comments are closed.