Eine saftige Klatsche für die in der Migrationspolitik und in der „Seenotrettung“ nicht lernfähigen Altparteien bei den anstehenden Landtagswahlen im Osten tut not.

Von JUPITER | Schon wieder haben Hilfsschleuser die Anlandung einer Ladung vorwiegend männlicher Glücksritter aus aller Welt in Europa erpresst. Zum x-ten Male zeigte sich die konzeptlose deutsche Regierung auf Kosten ihrer ungefragten Bürger aufnahmegenerös und sorgt durch den Pull-Effekt für noch mehr Nachschub aus Afrika mit noch mehr Ertrinkungstoten. Längst ist klar, dass hierzulande nur noch eine Partei willens und in der Lage ist, der ständigen Erpressung und seinen Folgen einen wirksamen Riegel vorzuschieben.

Die von privaten NGOs betriebene „Seenotrettung“ im Mittelmeer hat mit der seemannschaftlichen Rettung Schiffsbrüchiger nichts zu tun. Es ist lediglich ideologische Seenotrettung unter dem Deckmantel der mildtätigen Hilfeleistung für Menschen in Lebensgefahr. Denn nicht die unverzügliche Rettung von Menschenleben aus höchster Not steht hier im Vordergrund, sondern das zeitunkritische Verbringen eines zahlungsbereiten Schleuser-Klientels nach Europa, und zwar nur nach Europa. Dass mit Europa vorzugsweise Deutschland gemeint ist, wo Milch und Honig fließen, wo das Smartphone kostenlos aufgeladen wird und dann und wann ein Heimaturlaub eingeschoben werden kann, steht außerfrage.

Die meisten Foristen haben es satt

In den Foren der Mainstream-Medien kann man – soweit dies noch zugelassen wird – in über 90 Prozent der Beiträge nachlesen, wie satt es die Leser haben, dass die Erpressung seit langem wie eine schwärende Wunde offen liegt und wie zum Trotz nichts dagegen getan wird. Natürlich wissen auch die deutschen Politiker der Altparteien, insbesondere der Regierungsparteien, haargenau, welches Propaganda-Schindluder von den NGOs betrieben wird. Sie wissen, dass die aufgenommenen Menschen schneller „festen Boden“ unter den Füßen hätten, wenn man sie in vielfach vorhandene sichere afrikanische Häfen zurückbringt als in europäische, anstatt wochenlang auf „Irrfahrten“ vor italienischen oder maltesischen Häfen dümpeln zu lassen.

Auch die deutschen Medien wissen, dass sich die deutsche Regierung auf der Nase herumtanzen lässt. Dennoch machen sie das schäbige Spiel mit, schicken ihre Reporter auf die Schrottkähne der NGOs und senden von dort willfährig Bilder vorwiegend von süßen Babys, hochschwangeren Frauen und selbstlosen Rettern, möglichst garniert mit einem teuflisch grinsenden italienischen Innenminister Salvini.

Altparteien missachten Bürgervernunft

Rettung vor dieser „Seenotrettung“ und ihren skandalösen Folgen können sich Deutsche, für die das Fass der Duldsamkeit übergelaufen ist, von Regierung, Altparteien und System-Medien nicht erhoffen. Sie haben es aber selbst in der Hand, das Ruder herumzureißen. Als einzige Alternative bleibt ihnen, die AfD stark zu machen. Die Wähler in den drei ostdeutschen Bundesländern Sachsen und Brandenburg (1. September) sowie Thüringen (27. Oktober) haben demnächst die Chance dazu.

Wenn nicht alles täuscht, wird die AfD in alle drei Landesparlamente als zweistärkste, wenn nicht stärkste Kraft einziehen. Das Gerede der Altparteien, mit der AfD würde ja ohnehin niemand koalieren und eine Stimme für die AfD sei eine verlorene Stimme, ist ängstliches Pfeifen im Keller. Eine starke AfD wirkt, gegebenenfalls auch ohne Regierungsbeteiligung. Das beweist sie täglich in den Landesparlamenten, im Bundestag und in Brüssel. Nichts würde die herrschende Nomenklatura schneller ins politische Abseits bringen, als ein starkes Signal für die AfD aus dem Osten. Eine saftige Klatsche für die in der Migrationspolitik und in der „Seenotrettung“ nicht lernfähigen Altparteien tut not und würde weltweit große Beachtung finden.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

157 KOMMENTARE

  1. Bild oben:

    Fröhliche, junge, gutgenährte, kräftige junge Neger auf dem Weg ins Sofortrentnerurlaubsparadies Germoney. Auch sie werden, wie die schon seit 2015 hier eingefallenen 2 Millionen Nichtsnutze aus aller Welt, höchstens zur Steigerung der Kriminaliätsstatistk taugen.
    Wenn das „Flüchtlinge“ sind, heisst meine Oma Josef Stalin.

    Wie verblödet und gehirngewaschen ist doch die Mehrheit der Deutschen, das nicht zu erkennen und dementsprechend zu wählen.

  2. Da kommen nur Analphabeten, die keiner braucht. Nur Deutschland nimmt sowas auf. Langfristig ein großer Fehler.

  3. Was mich an der ganzen Sache wundert ist, dass sich die richtigen Seenotretter das so gefallen lassen und dieses ganze Schleusertum nicht als das benennen, was es ist. Aber wahrscheinlich wären sie dann (zumindest in D) die längste Zeit Seenotretter gewesen.

  4. Auch der Bochumer Kriminologe Thomas Feltes machte den Beamten Vorwürfe. Der Angriff mit der Hantelstange sei „ganz klar kein Grund, zur Waffe zu greifen“, da man ausweichen könne. Statt die Situation sofort lösen zu wollen, sei in solch einem Fall ein Psychologe einzuschalten und gegebenenfalls ein Sondereinsatzkommando zur Verstärkung zu rufen.
    ————–
    Ich hoffe der Polizist bekommt deswegen keinen Ärger mit seinem Chef.

  5. Schlepper verstoßen gegen Gesetze, werden aber mit Geld und Anerkennung überschüttet. ich kann es nicht verstehen. Wer in Seenot gerät, muß in den nächsten Hafen gebracht werden. Das ist oft in Nordafrika. Wer da alle nach Europa bringt, ist ein Schlapper und das ist illegal.

  6. @ ThomasEausF 24. August 2019 at 16:36

    Nicht alle. Wer AFD wählt, macht etwas richtig. Schlepperei darf nicht mehr passieren. Die Schleuder gehören ind en Knast und die Schiffe beschlagnahmt.

  7. fröhlich, jung, gutgenährt, kräftig… das habe ich beim Anblick des obigen Photos auch sofort gedacht. Und in froher Erwartung auf ein paar deutsche Mädels möglicherweise? Rundumversorgung sowieso.

    Auf die Wählerklatsche hatte ich 2017 auch schon gewartet, inzwischen sind schon wieder fast genau 2 lange Jahre vergangen… Lethargie & Verzweiflung machen sich langsam bei mir breit.

  8. Wo bleibt die Rettung der AfD, Grünen, SPD, CDU. Grüne und STASI PARTEI….wo bleibt die Rettung Deutschlands und Europas.

  9. @Viper 24. August 2019 at 16:36 …dass sich die richtigen Seenotretter… (DGzRS)
    Sie lassen es sich offenbar gefallen und wehren sich nicht dagegen, mit Schleusern in einen Topf geworfen zu werden.
    Und noch eines: allein, dass an deutschen Küsten spendenfinanzierte Rettung stattfindet ist eine Schande. Ein Staat, der sich nicht mal eine vernünftige Küstenwache leisten will, vgl. US Coast Guard.

  10. EINE BITTE AN ALLE SACHSEN, BRANDENBERGER UND THÜRINGER: SIE WERDEN DIE WAHL FÄLSCHEN UND EUCH SOMIT UM EUER WAHLRECHT BETRÜGEN. TUT ALLES UM DIE WAHL ZU ÜBERWACHEN UND DIESBEZÜGLICHE BEWEISE SICHERZUSTELLEN. DIE ZUKUNFT EURER HEIMAT HÄNGT DAVON AB, OB ES GELINGT JETZT DOCH NOCH DAS RUDER HERUMZUREISSEN UND VON OSTDEUTSCHLAND AUS EINE EFFIZIENTE GEGENBEWEGUNG AUFZUBAUEN.

    lg aus Österreich

  11. Es müsste heissen: Die von NGOs betriebene Schleppung … mit Seenot nat das nichts zu tun!

  12. Heisenberg73
    24. August 2019 at 16:29

    Wie verblödet und gehirngewaschen ist doch die Mehrheit der Deutschen, das nicht zu erkennen und dementsprechend zu wählen.
    —-
    Unterschied zwischen DDR und BRD?

    In der DDR wussten 87% der Bürger, dass sie von ihrer Regierung und den Medien täglich verarscht, verraten, belogen und betrogen wurden.
    In der BRD merken 87% noch immer nichts!

  13. Nicht abzusaufen heißt, sich gar nicht erst in einen windschiefen Kahn wie den da oben zu begeben! Der Neger, der nach dem Bananenpflücken Schwierigkeiten hat, selbige auch zusammenzuzählen, tut sich natürlich etwas schwer damit, das zu erkennen…

  14. „Dennoch machen sie das schäbige Spiel mit, schicken ihre Reporter auf die Schrottkähne der NGOs und senden von dort willfährig Bilder vorwiegend von süßen Babys, hochschwangeren Frauen und selbstlosen Rettern, “

    Nein genau das machen sie nicht!
    Vielleicht fällt auf, dass es keine Fotos von der Rettung selber gibt.
    dabei wären das doch die wirklich interessanten Fotos…

    Also keine Fotos, wo ein einsames Schlauchboot ohne Motor im Mittelmeer treibend gefunden wird. und wie das Schlauchboot am „Rettungsschiff“ festgemacht wird und man dann das leere Schlauchboot sieht, wo man schmerzlich einen Benzintank vermisst, auch fehlen merkwürdigerweise die Trinkwasservorräte und die Lebensmittelvorräte.

    Dafür sieht man dann Fotos von glücklichen Negern ohne Anzeichen irgendwelcher körperlichen Strapazen, die sich auf die lebenslange Rundumversorgung in Deutschland freuen

  15. @ Hyperraum2019 24. August 2019 at 16:45
    Leider ist das Problem m.E. nach nicht die Auszählung, sondern die Übermittlung bzw. die programmierte Fälschung bei der Übermittlung aus den einzelnen Wahllokalen.

  16. Es hat eindeutig zu wenig Haie im Mittelmeer, denn wie diese Nötigungs- Badeauflügler zeigen ist dort Hochseebaden gefahrlos. Einige Weißhaie vor Libyen wären auch nicht schlecht.

  17. Wie übel das läuft, zeigt gerade der Schleuserverein „Mission Lifeline“ mit seinem Sportbootführerschein-Hobbyskipper Claus-Peter Reisch. Die „Lifeline“ des Vereins liegt seit über einem Jahr in Malta. Also hat sich der Verein klammheimlich ein neues Schiff besorgt, das jetzt unter deutscher Flagge Neger fischen geht. Wie Reisch hier erzählt, er liegt schon wieder direkt vor Libyen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article199091285/Lifeline-Kapitaen-mit-neuem-Schiff-wieder-im-Mittelmeer-unterwegs.html

    Erworben wurde der Kahn (fährt unter deutscher Flagge) mit krimineller Energie und einem Strohmann:

    Die Seenotretter der „Mission Lifeline“ sind seit Freitag wieder unterwegs auf dem Mittelmeer, mit der „Eleonore“ – einem Schiff, das von einem Oberpfälzer gesponsert wurde. Benjamin Hartmann, in Freudenberg aufgewachsen, hat mit seiner Modefirma Human Blood das neue Rettungsschiff der Dresdner Organisation gekauft. Mission Lifeline-Gründer Axel Steier ist glücklich. „Ich habe mich riesig gefreut, dass Herr Hartmann als Käufer aufgetreten ist“(…).

    „Wir wollten verhindern, dass die Behörden im Vorfeld wissen, für welchen Zweck das Schiff gekauft wurde.“ Da habe der „unbescholtene“ Name Hartmanns geholfen. Hätte Steier selbst oder „Lifeline“-Kapitän Claus-Peter Reisch ein Schiff angemeldet, hätte das die Behörden hellhörig gemacht. Auf die ist Steier nicht gut zu sprechen. „Die Behörden machen alles, um uns zu stören, um zu verhindern, dass Schiffe auslaufen.“ Rettungsschiffe würden etwa als Frachtschiffe eingestuft, und damit gehen Anforderungen einher, welche die privaten Hilfsorganisationen nicht erfüllen könnten. Dann komme die Festhalteverfügung. Dagegen müsse man klagen. „Die Chance wollten wir ihnen nicht geben.“

    Deswegen waren die Vorbereitungen des Einsatzes und Infos zum neuen Schiff Geheimsache. Nur wenige waren eingeweiht. Den Namen des Schiffs wusste lange nicht mal der Käufer. „Das hielten sie komplett unter Verschluss“, sagt Hartmann. Im Gegensatz zur Öffentlichkeit wusste der Oberpfälzer aber, wo das Schiff vorbereitet wurde. Nämlich dort, wo er seit September 2018 lebt: in Barcelona. Mehrmals schaute er am Hafen vorbei. Die Vorbereitungen dauerten wochenlang. Seit Freitag sind die Seenotretter nun wieder unterwegs, sie befinden sich derzeit vor Libyen in internationalen Gewässern.

    .
    Das Schiff hat Hartmann bereits vor rund einem halben Jahr gekauft. Gekostet habe es einen sechsstelligen Eurobetrag, die genaue Summe möchte er nicht nennen. Der Kauf wurde über Human Blood abgewickelt. Die Finanzierung sei kein Problem gewesen. „Wir machen gute Umsätze“, sagt der 31-jährige Hartmann, der das Unternehmen vor fünf Jahren gegründet hatte. „Wir profitieren von der vielen PR.“ Vor allem durch Prominente wie Schauspieler Jan-Josef Liefers, Sänger Clueso oder DJ Felix Jaehn – die alle Human-Blood-Klamotten tragen und das ihren vielen Fans im Internet auch zeigen.

    https://www.onetz.de/deutschland-welt/freudenberg/oberpfaelzer-kauft-schiff-fuer-seenotretter-mission-lifeline-id2826825.html

    „Human Blood“ – eine Marke zum Meiden. Hier kann man deren grauenvolle, ungeniert Pro-Schlepper-Klamotten angucken:

    *https://www.blu.fm/gesellschaft/politik/benjamin-hartmann-human-blood-kauft-schiff-fuer-mission-lifeline/

  18. Heisenberg73 24. August 2019 at 16:29
    Bild oben:

    Fröhliche, junge, gutgenährte, kräftige junge Neger auf dem Weg ins Sofortrentnerurlaubsparadies Germoney. Auch sie werden, wie die schon seit 2015 hier eingefallenen 2 Millionen Nichtsnutze aus aller Welt, höchstens zur Steigerung der Kriminaliätsstatistk taugen.
    Wenn das „Flüchtlinge“ sind, heisst meine Oma Josef Stalin.
    .
    Wie verblödet und gehirngewaschen ist doch die Mehrheit der Deutschen, das nicht zu erkennen und dementsprechend zu wählen.

    Möglicherweise hat es noch nicht mal was mit Gehirnwäsche zu tun.
    Schaut euch die IQ-Normalverteilung in der Grafik an und guggt, wie das mit den 83 % korreliert:

    Normalverteilung des Intelligenzquotienten
    http://contentimg.s3.amazonaws.com/seo_bilder/infografiken/iq-graph_big.png

    https://www.neuronation.de/intelligenz/iq-verteilung

  19. @AggroMom 24. August 2019 at 16:48

    In der DDR wussten 87% der Bürger, dass sie von ihrer Regierung und den Medien täglich verarscht, verraten, belogen und betrogen wurden.
    In der BRD merken 87% noch immer nichts!
    ——————————————————-
    Blödsinn.
    Als die Mauer geöffnet wurde, gab es noch eine konservative CDU und keine Probleme.
    Außerdem wählen im Osten keine 87% die AfD
    Immer diese „Ossi gut, Wessi schlecht“ Sprüche.

  20. Die Neger oben auf dem Schlauchboot feiern offensichtlich eine vergnügte Poolparty. Bombenlaune, frohes Plantschen, gestählte Muckis, mit denen man hervorragend in Deutschland Wohnungen, Züge, Straßenbahnen, Asylantenheime, Polizeiwagen etc. verwüsten, zutreten, zuschlagen, einbrechen, ausrauben, überwältigen und fucken kann.

  21. Wer qualifiziert und integrationswillig ist, kann es mit der legalen Einwanderung versuchen. Einwanderung über Asyl ist extrem kriminell. Solche müssen abgeschoben und deren Helfer (Gutmenschen) inhaftiert werden.

  22. Merkels heißgeliebter, abartiger und menschenfeindlicher Globalismus ist am Verrecken!

    Deutschland steht dank Merkel und Konsorten vor einem wirtschaftlichen Desaster. Allein der Brexit (Teil der Deglobalisierung) kostet die BRD an die 100.000 Arbeitsplätze. Dank Baby-Boomern die jetzt in Rente gehen wird dieser Arbeitsplatzverlust abgefedert, da gerade noch so viele Deutsche nachrücken um echte freiwerdende Stellen zu besetzen, Millionen Arbeitsplätze werden zukünftig nach den Baby-Boomern nicht mehr besetzt. Einwanderung werden wir nicht mehr brauchen, sondern nur noch Rückwanderung und Rückführung von Millionen.

    Zitat: „Es gibt nichts, was China und die EU tun können, um den De-Globalisierungsprozess zu stoppen. und Bemühungen, ihre Wirtschaft anzukurbeln, eine quantitativere Lockerung (Geldpumpen), während die globalen Lieferketten verschoben werden, sind vergeblich .

    Je stärker die Volkswirtschaft einer Nation von Exporten abhängig ist, desto stärker sind sie den inhärenten Nachteilen der De-Globalisierung ausgesetzt. US-Unternehmen, die in diesen Ländern investiert sind, werden mit der Zeit ihre Investitionen verlieren. einige schnell. Dies wird die Aktienmärkte volatil halten, aber die Wirtschaft der Main Street USA floriert.

    Präsident Trump hat den Globalisierungsprozess gezielt zum Erliegen gebracht und setzt die globalen Lieferketten zurück. Dies bringt enorme Mengen an Wohlstand in die Vereinigten Staaten zurück. “

    Das war es Merkel. Die Globalisten wie Merkel, Keaser und Konsorten haben verloren. Das Geschrei nach „Fachkräften“ wird bald stoppen, denn die werden froh sein, wenn sie die Arbeitslosigkeit die auf uns zukommt einigermaßen im Griff behalten oder ihre Unternehmen retten. Afrikaner und Asiaten brauchen wir nicht, Geld die zu versorgen wird auch versiegen, die große Rückführung muss starten oder die BRD verreckt im Zuge der Deglobalisierung gleich mit.

    Auch der derzeit von den BRD-Alt-Politikern unterstützte Menschenhandel (UN-Migrationspakt=Menschenhandelsvertrag) wird durch Grenzkontrollen gestoppt.

    El-Erian Admits The Era Of „De-Globalization“ Is Here
    https://www.zerohedge.com/news/2019-08-16/el-erian-admits-era-de-golbalization-here

  23. ha-be
    24. August 2019 at 16:58
    @AggroMom 24. August 2019 at 16:48

    In der DDR wussten 87% der Bürger, dass sie von ihrer Regierung und den Medien täglich verarscht, verraten, belogen und betrogen wurden.
    In der BRD merken 87% noch immer nichts!
    ——————————————————-
    Blödsinn.
    Als die Mauer geöffnet wurde, gab es noch eine konservative CDU und keine Probleme.
    Außerdem wählen im Osten keine 87% die AfD
    Immer diese „Ossi gut, Wessi schlecht“ Sprüche.
    ——
    Da haben Sie was falsch verstanden…
    Ersten war das eher ein Scherz
    Zweitens geht es um unsere Medienpropaganda-Maschinerie.
    87% merken nicht wie sie indoktriniert werden.
    In jedem Werbespot, Printwerbung ist ein Schwarzer, in Fernsehsendungen sitzt immer gut platziert eine Kopftuchtrulla, usw. usw.
    Habe einige Freunde aus dem Osten. Die können nicht glauben, dass wir nicht sehen, auf was es hinausläuft.
    Habe Freunde mit rumänischen Wurzeln, die das gleiche sagen.
    Es ging mir darum zu zeigen, dass der Großteil der deutschen Bevölkerung nix, aber auch gar nix merkt, oder hinterfragt, oder sich dagegen wehrt.
    Was wir aber könnten, der DDR Bürger damals nicht

  24. Starnberg und die Lüge um die „Nobelschüler“ beim eskalierten Schulfest…. Dieses Thema wurde hier schon aufgegriffen in einem eigenen Strang. Jetzt kommen die Fakten!

    Die Ereignisse vom 25. Juli im beschaulichen deutschen Dorf Starnberg nahe München machten überregional Schlagzeilen. Angeblich wäre ein randalierender Schüler eines Gymnasiums von der Polizei mitgenommen worden. In Folge hätten 50 bis 100 Schüler dieser Institution die Polizei angegriffen und versucht, den Gefangenen zu befreien. Nun stellt sich heraus: Der randalierende 15-jährige Afrikaner war nie Schüler des Gymnasiums. Vielmehr wollte er auf des Festgelände vordringen und von der Security Drogen kaufen. Auch eine Beteiligung von Schülern an der gescheiterten „Befreiung“ ist bislang nicht bewiesen. Eine zeitgleich auf dem Gehweg stattfindende Party mit gänzlich anderer Klientel wurde von den meisten Medien verschwiegen.
    Vielleicht haben manche die schockierenden Szenen des John Carpenter Films „Das Ende – Assault on Precinct 13“ vor Augen, wo eine Gruppe Krimineller wieder und wieder versucht eine Polizeistation zu stürmen um einen Komplizen zu befreien, während die darin verschanzten Beamten und Zivilisten versuchen, am Leben zu bleiben. Immer häufiger scheint es in Deutschland solche Massenübergriffe auf Polizeistationen zu geben, das Potential an Zerstörungswut und Gewalt steigt jedes Mal.

    Falsche Darstellung in Mainstream-Medien
    Besonders schockiert war die Öffentlichkeit, als ein gewaltbereiter Mob aus 50 bis 100 Menschen die Polizeiwache in Starnberg angriff. Als Grund wurde in sämtlichen Medienberichten angegeben, dass Schüler sich über die Verhaftung eines schwarzen Mitschülers aufgeregt hätten. Nun stellt sich heraus, dass die Geschichte wohl gänzlich anders ablief, als sie von Systemmedien kolportiert und dramatisiert wurde.
    Ein angeblich 15-jähriger Afrikaner versuchte auf das Schulgelände zu gelangen, wo gerade ein Sommerfest in Gange war. Dieses wird seit einigen Jahren von Sicherheitspersonal geschützt, um sicherzustellen, dass nur geladene Gäste Zutritt erhalten. Der Jugendliche stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Er verhielt sich aggressiv, nachdem ihm die Security den Zutritt verwehrte. Es wird berichtet, dass er von den Sicherheitsmännern auch Drogen kaufen wollte. Nachdem sich die Person nicht beruhigen ließ, wurde die Polizei gerufen. Der Afrikaner pöbelte weiter, beleidigte die Polizisten und weigerte sich, einem Platzverweis Folge zu leisten. Ein Fußtritt verfehlte nur Knapp den Kopf eines Beamten.
    Als letztes Mittel blieb den Polizisten nur die Verhaftung. Eine „Gruppe von Menschen“, welche sich ebenso außerhalb des Party-Geländes aufhielt, versuchte die Amtshandlung zu stören und schon vor Ort eine Gefangenenbefreiung durchzuführen. Später wurde bekannt, dass direkt neben dem Schulfest auch eine „Gehweg-Party“ gefeiert wurde, die mit der Schule nichts zu tun hat. Der Schulleitung war nach eigener Aussage jedenfalls nicht bekannt, wer bei diesem zweiten Fest feierte. Nach den Ausschreitungen äußerten sich die Bürgermeisterin Starnbergs und die Polizei dahingehend, dass man versuchen möchte, diese zeitgleich stattfindende Gehweg-Party in Hinkunft zu unterbinden.
    Lage vor der Wache völlig eskaliert
    Welche Personen nun wirklich zur Polizeiwache marschierten, ist noch nicht endgültig geklärt, es könnte sich durchgehend um Schulfremde aber auch um eine Mischung aus Schülern und externen Personen gehandelt haben. Auf vorliegendem Videomaterial sind häufig Flüche wie „Hurensöhne“ zu hören, welche in Richtung der Polizei gebrüllt werden. Ob diese dem durchschnittlichen Sprachgebrauch verwöhnter Schüler eines Nobelgymnasiums entsprechen, kann kritisch hinterfragt werden. Die im Gewirr verständlichen Stimmen weisen jedenfalls den Charakter von massivem Migrationshintergrund auf. In der gleichen Entfernung wie das Gymnasium befindet sich auch eine Shisha Lounge.
    Vor der Polizeiwache eskalierte die Situation völlig. Die Amtsräumlichkeiten wurden beschädigt, der Eingang belagert. Dennoch gelang es den Angreifern nicht, in das Gebäude einzudringen. Die Polizei rief einen Großeinsatz aus. Mit dem Personal umliegender Dienststellen konnte die Situation schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Seither laufen Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs, versuchter Gefangenenbefreiung, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.
    Starnberg gilt als Nobel-Ort in Deutschland. In sozialen Netzen kursierten auch Gerüchte, dass der zuerst kolportierte Schüler-Mob aus wohlstandsverwahrlosten Jugendlichen bestanden hat, welche in ihrer feinen Nobelschule (Motto: „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“) auf die Willkommenskultur eingeschworen wurden. Ob diese Version haltbar ist, erscheint nun fraglich. Die Schule und ihre Schüler distanzierten sich jedenfalls von dem Vorfall und erklärten, voll hinter der Arbeit der Polizei zu stehen. Weder wäre der Verhaftete Schüler des Gymnasiums gewesen, noch hätte es beim Schulfest irgendwelche Zwischenfälle gegeben.
    Der Vorfall hat das Potenzial, ein ähnlicher Skandal zu werden wie die angeblichen Ausländerjagden von Chemnitz. Auch diese hatten sich als frei erfunden herausgestellt. Der dort gefilmte und in alle Welt übertragene Hitlergruß stammte übrigens von einem linksextremen Aktivisten, wie mittlerweile gerichtlich festgestellt wurde.

    https://www.wochenblick.at/keine-nobelschueler-migrantenmob-wollte-in-starnberg-afrikaner-befreien/

  25. Babieca 24. August 2019 at 16:55

    Wie übel das läuft, zeigt gerade der Schleuserverein „Mission Lifeline“ mit seinem Sportbootführerschein-Hobbyskipper Claus-Peter Reisch. Die „Lifeline“ des Vereins liegt seit über einem Jahr in Malta. Also hat sich der Verein klammheimlich ein neues Schiff besorgt, das jetzt unter deutscher Flagge Neger fischen geht.
    (…)
    ***https://www.welt.de/politik/deutschland/article199091285/Lifeline-Kapitaen-mit-neuem-Schiff-wieder-im-Mittelmeer-unterwegs.html
    (…)
    „Human Blood“ – eine Marke zum Meiden. Hier kann man deren grauenvolle, ungeniert Pro-Schlepper-Klamotten angucken:
    https://www.blu.fm/gesellschaft/politik/benjamin-hartmann-human-blood-kauft-schiff-fuer-mission-lifeline/

    Unbedingt angucken: „Team Umvolkung“ *würg*

    Es gibt eben auch Negerfans:
    http://www.pi-news.net/2018/10/ist-macron-schwul-und-was-schwarze-von-ihm-halten/

  26. Wenn ich mir die Massen an Negern, die durch unsere Innestädte schlurfen so betrachte, dann können das nicht nur die von den Schleppern aufgefischten Gummiboot-Neger sein. Das sind einfach viel zu viele.
    Die müssen in ganz großen Stil auf anderen Wegen nach Deutschland kommen.

  27. Der Großraumshuttle Ocean Viking will auch sofort wieder nach Libyen. Hat gerade seine 359 Neger in Malta abgeladen, will jetzt neuen Proviant aufnehmen und bunkern, dann geht es ab zur nächsten Fuhre.

    Damit schleusen aktuell die Alan Kurdi (Sea-Eye, Deutsche), die Ocean Viking (Ärzte ohne Grenzen, SOS Mediterranée, Franzosen), die Eleonora (Lifeline, Deutsche), die Sea Watch 3 (von Rukola Rakete, jetzt mit neuem Schiffsführer, Sea Watch, Deutsche). Dazu gurken noch ein par Sportsegler, z. B. die Alex (Mediterranea Saving Humans, Italien) da rum und spielen Negertaxi.

    An der Kette liegen – korrigiert mich, wenn ich falsch liege – aktuell die Open Arms (Spanien), die Lifeline (Deutsche), die Iuventa (Jugend rettet, Deutsche), die Mare Junio (Mediterranea, Italiener), die Aquarius (Ärzte ohne Grenzen, SOS Mediteranee).

  28. @Babieca 24. August 2019 at 16:55

    Hackfresse Reisch finde ich schrecklich. Noch schlimmer ist Rukola Trompete.

  29. Regenwaldbrände = globalistisches Klima-Pearl-Harbor

    Da die Globalisten Macron und Merkel sofort auf den Klimaalarmzug Regenwaldbrände
    aufgesprungen sind kann man tatsächlich von absichtlich herbeigeführten und medial aufgeblasenen
    Regenwalbränden ausgehen. Wie im verlinkten Buch gefordert wird das Klima-Pearl harbor ausgerufen. Bolsonaro wird schon richtig liegen wenn er sagt, die Brände wurden absichtlich gelegt.

    WIE PROPHEZEIT: KLIMA-PEARL HARBOR IST DA
    https://www.bitchute.com/video/Q62EK8NEZQc/

    Leading the Public Into Emergency Mode: Introducing the Climate Emergency Movement
    https://www.theclimatemobilization.org/emergency-mode

  30. „Zum x-ten Male zeigte sich die konzeptlose deutsche Regierung auf Kosten ihrer ungefragten Bürger aufnahmegenerös…“

    Bitte um sofortige Korrektur! Es muß heißen :
    AUFNAHMEGEIL
    nicht „aufnahmegenerös“!

  31. Babieca 24. August 2019 at 17:16

    Die Namen der Schlepperschiffe sprechen ja auch Bände. „Aylan Kurdi“, benannt nach dem ertrunkenen Sohn eines Asylbetrügers, dem seine Zähne wichtiger waren als die Sicherheit seiner Familie. „Ocean Viking“, ein Schiff bringt uns Männerhorden, die bei uns plündern und vergewaltigen wollen.
    Die „retten“ nicht, die bringen Tod und Verderben zu uns und locken unzählige Neger und Moslems erst an, um in die Schlepperboote zu steigen und ggf. im Meer zu ersaufen.

    Keine Boote = keine „Flüchtlinge“ und keine Toten mehr.

  32. Auwei, sind diese Poolnudeln oben im Bild beschixxen gebrieft: da müssen doch für dieser Art Aufnahmen Leidensmienen her, und eine passende Körperhaltung, die auf Todesangst, Strapazen, Seekrankheit, Durst und Hunger schließen lässt.
    Hey, Fotograf: das nächste Mal “ DON’T SMILE“ statt „CHEEEEEEESE“ … Merken, setzen, sechs!

  33. Heisenberg73 24. August 2019 at 17:12

    Wenn ich mir die Massen an Negern, die durch unsere Innestädte schlurfen so betrachte, dann können das nicht nur die von den Schleppern aufgefischten Gummiboot-Neger sein. Das sind einfach viel zu viele. Die müssen in ganz großen Stil auf anderen Wegen nach Deutschland kommen.

    Täglich per Bahn, Flixbus, Flieger über Deutschlands sperrangelweit offene Grenzen. Das Bamf meldet seit Januar pro Monat zwischen 18.000 und 20.000, was einer Tagesrate von etwa 500 bis 660 entspricht. Der Vollhorst hat das letzen Monat sogar offiziell zugegeben – wobei die echten Zahlen – die Drehhofer kennt – noch höher liegen, denn er sagt ganz frank und frei:

    „Uns braucht niemand vorzuwerfen, dass wir eine inhumane Politik machen“, sagte der Innenminister der „Augsburger Allgemeinen“. Deutschland habe bisher von jedem in Italien angekommenen Rettungsschiff Menschen aufgenommen.

    „Insgesamt kommen jeden Tag die Menschen von umgerechnet zehn Schiffen nach Deutschland.“

    https://www.infranken.de/ueberregional/taeglich-kommen-menschen-von-zehn-schiffen-nach-deutschland-seehofer-wehrt-sich-gegen-vorwuerfe-zur-fluechtlingspolitik;art55462,4313827

    Batsch! Voll in die Fresse des deutschen Bürgers. Kollaps.

  34. Der millionenfach nach Deutschland importierte Aus- und Überschuss: die gefährlichste Klientel der Welt. Aus aller Welt.

    Auch „Mourtala M.“ ( köpfte in der Hamburger Innenstadt seine Tochter und richtete seine Ex hin), „Eric X.“ (hochgefährlicher Vergewaltiger) und „Anthony I.“ (ermordete auf offener Straße Soopika P. in Ahaus) wurden zielgerichtet nach Deutschland (= Beuteland) geschleust…

  35. Selbsthilfegruppe 24. August 2019 at 17:16

    „„Zum x-ten Male zeigte sich die konzeptlose deutsche Regierung“

    „Konzeptlos“? Das ist ziemlich weit von der Wahrheit entfernt…
    Passender wäre: „zeigt sich der nach der Agenda handelnde Staatsrat des Verwaltungskonstrukts BRD“ “

    So ist. Die Millionen Siedler sind hier weil Merkel und Konsorten es so wollen, deshalb stoppt Merkel diesen Wahnsinn auch nicht. Merkel müsste nur wie 20115 vor die Weltpresse treten und offiziell verkünden, dass die Bundesregierung die Aufnahme weiterer „Flüchtlinge“ stoppt. Diese Meldung würde sich wie ein Lauffeuer verbreiten und schon einmal den größten Teil abschrecken.

  36. @Selbsthilfegruppe 24. August 2019 at 17:16

    Danke für die vielen links.
    Wie wäre es eine Litfaßsäule kaufen oder mieten und mit diesen links von oben bis unten bekleben?

    Es würde wahrscheinlich nicht lange dauern bis ein Antilitfaß-Gesetz mit drakonischen Strafen erlassen würde von einem Hurrah schreienden Parlament.

  37. Egal zu welchem Thema, die meisten Meldungen sind wirklich zum Schmunzeln.

    Hat fOCUS online diesen kältesten August seit Jahrzehnten charmant mit „stark verminderten Temperaturen“ (c) by Focus umschrieben, ist diese Wettermeldung noch schöner:

    „Der Sommer 2019 hat im August vorübergehend geschwächelt. Nun steht aber die nächste Hitzewelle parat. Dank Hoch CORINA kommt ganz Deutschland in den Genuss von warmem und sonnigem Spätsommerwetter. Der vorläufige Höhepunkt der Hitze wird für Mitte nächster Woche prognostiziert.

    Anschließend könnten Tiefs das Sommerfinale stören. Ob die Hitze auch Anfang September in Deutschland dominiert, siehst Du im aktuellen 16-Tage-Trend: “

    Übrigens werde ich immer gern geduzt, das ist genau das Niveau, auf dem die diese Meldungen stattfinden. Schüler erklären mir die Welt.

  38. Mich stören die vielen Afrikaner, bzw. Mischlinge, in der Werbung
    ganz massiv.
    Was soll das?
    Jetzt braucht man einen Afrikaner, um für Butterkekse zu werben?
    Sind denn alle verrückt geworden???
    Es wird so getan, als ob zu jeder Familie und jedem Freundeskreis mittlerweile
    ein Afrikaner gehört.
    So ein Mumpitz!
    Ich kenne persönlich keinen und kenne auch aus meinem Umfeld niemanden
    der Afrikaner in seiner Nähe hat oder haben möchte.
    Und das die Mehrheit der deutschen Männer mit Afrikanerinnen rum macht
    oder mit ihnen eine Familie gründen möchte, halte ich auch für unwahr.
    Es ist einfach nur noch grauenhaft bei uns im Lande.

  39. Ohne die AfD könnte die Nomenklatura noch viel mehr Übeltaten begehen. Das wurmt die Altparteibonzen am meisten, dass jetzt jemand denen in die Bücher schaut. Je stärker die AfD, um so mehr wird sie diese Kontrollfunktion ausfüllen können. Jede Stimme zählt, selbst wenn man die Altparteien zur Wahlfälschung zwingt. Es kommt am Ende trotzdem raus, denn irgendwann singt dann ein Vogel vor dem anderen, um zu retten sein Gefieder.

  40. StopMerkelregime 24. August 2019 at 17:28

    Die großen linken Verbrecher ganz oben „inspirieren“ eben auch die kleinen linken Verbrecher ganz unten.

  41. Wo gibt es denn die koolen Gummiboote? Sieht nach Spezialanfertigung für „Seenotrettung“ aus, Marke Vielfalt, Toleranz, Respekt.

  42. Immer her mit den Fremden.
    Die werden jeden Tag mehr .
    Da können wir uns drauf verlassen .
    Horstis Sprüche und die Tageszeitungen
    Verkünden es.
    Wichtig ist ,das die kuffnucken vermehrt dort in Erscheinung treten,
    Wo der wohlhabende Grüne gutmensch wohnt .
    Bereicherung für wirklich alle !

  43. Auch die hier

    https://www.youtube.com/watch?v=J188q0YOaG8

    dürften mittlerweile mit diversen Identitäten in der BRD angekommen sein. (Wo die wohl die Säure und den ätzenden Branntkalk herhatten?)

    Schon 2015 stöhnte das Bezirkskrankenhaus Parsberg über die Arbeit und v.a. die immensen Kosten, die die eingeschleppten Seuchen verursachen; jetzt, 4 Jahre später, wäre mal ein Update fällig:

    „Rückkehr der Tuberkulose: Wenn Flüchtlinge zu Patienten werden“
    https://www.youtube.com/watch?v=TSaFMyeLTO0

  44. Hoffnungsschimmer 24. August 2019 at 17:31
    Mich stören die vielen Afrikaner, bzw. Mischlinge, in der Werbung
    ganz massiv.
    Was soll das?“
    ***************
    Da haste Pech gehabt. Das ist Volks-Umerziehung der ganz subtilen Art zu Vielfalt, Toleranz und Respekt. Da kommt keiner aus! Wer es versucht wird gemeldet und gebrandmarkt!

  45. Männliche Glücksritter … die nachdem sie hier sind ihre Clans per Familiennachzug einfliegen lassen. Die vielen Weiber und ihre Blagen sind NICHT mit dem Schiff geklommen.

  46. Hyperraum2019 24. August 2019 at 16:45

    Grossartiger Nick. Und dem Jahr angemessen:

    1919 Publikation der Hyperraumtheorie durch den deutschen Wissenschaftler Theodor Kaluza
    2019 Publikation des universalen Hyperraum-Weltmodells durch ein internationales Team von Hyperphysikern. Nein, Deutsche findet man nicht mehr darunter.

  47. @ hhr 24. August 2019 at 17:39
    Hoffnungsschimmer 24. August 2019 at 17:31

    Mich stören die vielen Afrikaner, bzw. Mischlinge, in der Werbung
    ganz massiv.
    Was soll das?“

    ****

    Mich stören die auch, bin schon richtig allergisch dagegen.

  48. Schlauchboot- Migranten rufen NGOs wie „Taxis“, Soros bezahlt die Schlepperbanden für den Transport der Invasoren nach Europa!

  49. Da die Linken in Brandenburg ein eigenes Schiff zum schleppen kaufen wollen (Stuerzahlerkosten) empfehle ich die Berge Stahl…umgebaut könnten da locker mit einem Schwung, ca. 15.000 angeschippert werden…

  50. Waldorf und Statler 24. August 2019 at 17:35

    @ Heisenberg73 … at 17:12

    Diesen Mitschnitt kann man gar nicht oft genug hier einstellen.
    Im September (genaues Datum noch nicht bekannt) kommt dieser Polizist nochmal.

  51. OT
    Demo Dresden
    Laut MDR sollen es 20.000 Teilnehmer sein bei der Antifa-Moslembruder-Demo namens „unteilbar“. Sonderzüge und Busse. Kirche, Antifa und sonstige Einschlägige und Gewerkschaften, Grüne, SED-Linkspartei und SPD. Gar der Genosse Scholz dabei. 20.000 also, hm. Schaut man sich mal das Foto an, ähm, ich sag es ja nun wirklich ungern, das Wort Lügenpresse, Lügenpresse…

    hhttps://www.facebook.com/photo.php?fbid=1190806981081350&set=pcb.1190807041081344&type=3&theater

    Deutschlandfahnen waren übrigens von der Demoleitung aus verboten. Na ja, das machen wir dann am Montag bei PEGIDA 🙂

  52. Diese HUMAn BLOOD Fetzen einfach massenhaft bestellen, auspacken,verknödeln und dann zurück schicken,verursacht imens Kosten

  53. OT

    Amigos im Saarland

    Ärzte, Apotheken, AOKs, Patientenverbände und selbst das Gesundheitsministerium wollten Anfang 2019 Arznei-Importe zurückdrängen. Doch E-Mails aus dem Wirtschaftsministerium zeigen, dass sich Wirtschaftsminister Peter Altmaier Mitte Januar persönlich bei Gesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) für die Importeure einsetzte. Wenige Tage später war die Abschaffung der Importquote vom Tisch.
    .
    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich offenbar massiv für den Erhalt eines umstrittenen Importzwangs für Arzneimittel sowie für den Medizinimporteur Kohlpharma aus dem Saarland eingesetzt. Das zeigen interne Unterlagen aus dem Wirtschaftsministerium, die NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung vorliegen.
    .
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte Anfang des Jahres geplant, die Pflicht für Apotheker, Importware abzugeben, zu streichen oder mindestens einzuschränken. Viele Gesundheitsexperten gilt sie als wirtschaftlich wenig effektiv und für Patienten potenziell gefährlich. Doch Altmaier, das zeigen Vorlagen und E-Mails aus seinem Ministerium, setzte sich persönlich dafür ein, an der Importpflicht festzuhalten.
    (…)
    Der Arzneimittelhersteller Kohlpharma hat seinem Sitz in der Stadt Merzig, welche in Altmaiers Wahlkreis liegt.
    (…)

    (Hervorheb von mir)
    https://www.focus.de/gesundheit/news/belastende-interne-mails-das-seltsame-engagement-von-peter-altmaier-fuer-eine-pharmafirma-in-seinem-wahlkreis_id_11064393.html

    Da kann er sich jetzt bestimmt ein paar Bockwürstchen mehr kaufen:
    https://www.express.de/-fuer-zwei-wuerstchen-reicht-es—mikro-panne–peter-altmaier-hat-hunger—und-alle-bekommen-es-mit-1630374

  54. Auch der Osten wird unser Problem nicht richten können…
    Die Wähler wollen ein „Weiter so!“

  55. Heisenberg73 24. August 2019 at 17:12
    Wenn ich mir die Massen an Negern, die durch unsere Innestädte schlurfen so betrachte, dann können das nicht nur die von den Schleppern aufgefischten Gummiboot-Neger sein. Das sind einfach viel zu viele.
    Die müssen in ganz großen Stil auf anderen Wegen nach Deutschland kommen.
    —–
    Die Nechä sind doch schon seit 2011 mit Güterzügen aus Italien am Ostbahnhof angekommen!

  56. Ben Shalom 24. August 2019 at 17:48

    Das Verbot der Deutschlandfahnen ist auch der Welt – und sogar der taz – sauer aufgestoßen.

    Doppelmoral regierte auch am Samstag bei der Demo „Unteilbar“ in Dresden. Für eine „offene und freie Gesellschaft“ trete man ein, heißt es bei den Organisatoren. Tatsächlich gingen Mitglieder großer Parteien auf die Straße, aber auch zahlreiche Linksradikale. (…) Deutschlandfahnen sind bei „Unteilbar“ laut „taz“ nicht erwünscht – als wären sie nicht Zeichen unserer Demokratie, sondern Relikte einer faschistischen Vergangenheit. Diese Entscheidung ist so geschichtsvergessen, dass sich selbst die linke „taz“ bemüßigt fühlt, zu erklären: „Nazis hassen Schwarz-Rot-Gold.“ Unteilbar scheint bei dieser Demo nur die Gewissheit der Organisatoren zu sein, auf der richtigen Seite zu stehen.

    Nicht durch die URL irritieren lassen:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article199099991/Doppelmoral-Renate-Kuenast-und-ihr-bigotter-Boris-Johnson-Tweet.html

  57. Es ist ganz einfach..
    .
    .
    Folge der Spur des Geldes..
    .
    Die NGOs bescheren den afrikanischen Schleppern und der Mafia Milliarden-Gewinne und werden sicher mit einer fetten Boni (Spende) bedacht..
    .
    NGOs sind nichts weiter als Kriminelle und Helfer der Schlepper-Mafia.. ..

  58. OT
    ja, es gibt sie noch, die Meldungen, welche Hoffnung machen
    Bürlün-(halal)-Tiergarten ( Hunde müssen draußen beiben) :
    „Islamist von Fahrradfahrer erschossen“…..immer diese Fahrradfahrer, machen nur Ärger…….
    Natürlich war der Fahrrad Fahrer kein Polizist, das würden die in Bürlün ja nicht machen, ist gar
    nicht erlaubt, wer weiß, ob die Berliner Polizisten nicht mit Spielzeugpistolen rumlaufen.
    Nein, es war noch nicht mal ein Natsieh, kein Rrrechter. Auch kein Linker.
    Und der Islamist war auch nicht beruflich Islamist, zusätzlich auch noch „Gefährder“ aus Tschetschenien. Eine Berliner Zeitung meinte, er wurde aus „beruflichen Gründen“ erschossen.
    Er war wohl so eine Art Buchhalter oder Geldkurier irgendeiner sich neuerdings wie Krebsgeschwüre
    ausbreitenden islam. Mafia Bande, und der Täter ebenfalls.
    Auch wird gleich wieder gelogen: „Schiesserei“ ist, wenn mehrere Schützen schießen, nicht, wenn nur einer schießt. Täter ist inzwischen geschnappt.
    „In Moabit ist es am Freitagmittag gegen 12 Uhr im Kleinen Tiergarten zu einer Schießerei gekommen. Ein Fahrradfahrer soll einen Mann erschossen haben, wie die Polizei auf Anfrage bestätigte. Die weiteren Ermittlungen werden nun unter Federführung der Staatsanwaltschaft geführt, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

    Auch Oberstaatsanwalt Ralph Knispel, der auch im Bereich der Clan-Kriminalität ermittelt, wurde gesehen. Dies könnte darauf hindeuten, dass es sich um eine Tat aus dem Bereich der organisierten Kriminalität handelt.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/mord-im-kleinen-tiergarten-in-moabit-polizei-taucher-entdecken-tatwaffe-in-der-spree/ar-AAGdLWt?OCID=ansmsnnews11

  59. Je mehr das Land negativ verwässert wird, desto geringer wird unser eigener Einfluß auf unser Land. Je mehr nach unbegrenzte Familiennachzug geschrien wird, desto größer der Effekt. Was das für zukünftige Generationen zu bedeuten hat, kann man nur als Horror bezeichnen.
    Konsequenz daraus? Gegenwehr oder Europa verlassen.

  60. „Friedliche“ Demonstranten an der Grenze zwischen Israel und Gaza: „Dies ist Hitler, der sie (Juden) verbrannt und (Juden) zu Seife verarbeitet hat. Vor drei Wochen haben wir diese Flagge gemacht und hierher gebracht, und das werden wir jede Woche tun. “Falls Sie sich fragen, woher sie ihre Inspiration haben. #Antisemitism

    https://twitter.com/HananyaNaftali/status/1165262487039746051

    Fotos:

    https://twitter.com/COLRICHARDKEMP/status/1165225497028153344

  61. StopMerkelregime 24. August 2019 at 17:58

    @ Ben Shalom 24. August 2019 at 17:48

    Gruselig!
    Olaf Scholz der Gottvater der Antifa aus Hamburg war heute auch bei #unteilbar in Dresden.
    ***************************************************************++
    Scholz hat die linke Terrorzentrale „Rote Flora“ zwecks Vertrag legalisiert.
    Trotzdem werden regelmäßig auch die Häuser und Wohnungen von SPDCDUGRÜNE in Hamburg
    angegriffen, nicht nur AfD -ler. Die AfD kann Veranstaltungen nur im sicheren Rathaus abhalten,
    weil sie anderswo keine Räumlichkeiten bekommt. Aber Hamburg ist “ bunt, tolerant und a*schoffen“.

  62. Alsob Wahlen diese Invasion mit Neger und Psslamern stopen koennten…
    Wir reden hier von Jesuiten und die stopt niemand einfach mal so mit Wahlen.
    Herrgottnochmal wielange dauert es bis die Leute endlich den Feind erkennen.

  63. Wenn in China und anderen asiatischen Ländern jemand einen anderen „rettet“, indem er ihn z. B. bei einem Verkehrsunfall ins nächste Krankenhaus fährt, weil der Rettungsdienst – wenn überhaupt – erst nach einer Stunde kommen würde, dann muss er für die Behandlungskosten aufkommen.

    Wenn dort einer mit dem Auto einen Fußgänger oder Fahrradfahrer umfährt, dann muss er persönlich dessen Behandlungskosten und/oder Rente bezahlen.

    Gewiss, das sind z. T. problematische und inhumane Zustände. Ich habe auch schon gehört, dass dort Autofahrer, wenn sie einen Radfahrer oder Fußgänger umgefahren haben, zurücksetzen und über das Unfallopfer nochmals drüberfahren, damit diese auch wirklich tot sind und sie keine Zahlungen leisten müssen.

    Bei den „geretteten Schiffbrüchigen“ schlage ich das gleiche vor: Die „Retter“ müssen für ihre „Geretteten“ eine lebenslange Bürgschaft übernehmen und ihnen sämtliche Kosten für Taschengeld/Sozialhilfe, Wohnung, Integrationskurse, Krankenversicherung etc. pp. übernehmen.

  64. „#Unteilbar“-Demo in Dresden
    Zehntausende stellen sich gegen Rechtsruck

    Eine Woche vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg „sagen Menschen aus dem ganzen Land Nein zu jeder Art von völkischem Gedankengut und unsolidarischer Politik“, erklärten die Veranstalter vom Bündnis Unteilbar. Die Botschaft von Dresden sei: „Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden.“ In Sachsen und Brandenburg wird am 1. September der Landtag neu gewählt, in Thüringen am 27. Oktober. Umfragen sagen starke Zuwächse für die rechtspopulistische AfD voraus, in Brandenburg liegt sie etwa gleichauf mit der SPD.

    Zu der Demonstration in Dresden hatten mehr als 400 Organisationen und Einzelpersonen aufgerufen, darunter Gewerkschaften und Sozialverbände. Auch die beiden großen Kirchen (…)

    https://www.n-tv.de/politik/Zehntausende-stellen-sich-gegen-Rechtsruck-article21227846.html

  65. „Deutschlandfahnen waren übrigens von der Demoleitung aus verboten.“

    Bei einer Demo in Deutschland sind unsere Flagge tatsächlich“ verboten „?!
    Das sagt mir nur eins:
    Deutschland soll abgeschafft werden. Die Abschaffer haben Scholz als ihren Vertreter entsandt!
    Das muß publik gemacht werden!! Laßt uns darauf bei jeder Gelegenheit rumreiten!

  66. Wieso drängt die italienische Marine die NGO Schlepperboote nicht zurück nach Afrika ab, wenn man diese schon nicht festhalten bzw versinken kann? Was macht den die Frontex im Mittelmeer? Nur Ausschauhalten? Wie soll den die EU Grenze gesichert werden?
    Wir sind aber das dekadente Abendland, welches wie die dekadenten Römer, von den Barbaren überrannt werden und das noch unter Jubel der Bevölkerungsmehrheit.
    Eigentlich geschieht es uns Recht!

  67. MP Kretschmer ist der Meinung das Sachsen nuch mehr Zuwanderer braucht, noch mehr Zuwanderung von Fachkräften- Und Katja Meier Spitzenkandidat*in der Grün*ninnen Sachsen ist der Meinung das wegen dem demografischen Wandel noch 300000 Zuwanderer in Sachen gebraucht werden. Das Wort Fachkräfte hat sie aber nicht erwähnt, das macht jetzt die CDU.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article199087241/Ministerpraesident-Kretschmer-Sachsen-ist-ein-froehliches-weltoffenes-Land-aber-das-muss-es-auch-bleiben.html

  68. Wenn Deutschland verarmt, wird zumindest ein Teil der Gutmenschen aufwachen.
    Aber ich bin mir sicher, ein größerer Teil ist so blöd und wird, selbst wenn er hungern muss, weiter das Lied von der humanitären Verpflichtung und Bereicherung und Goldstücken etc. weiter trällern. Jeden Tag verachte ich diesen Teil der Deutschen noch mehr, als vorher.

  69. hhr 24. August 2019 at 18:11

    „Deutschlandfahnen waren übrigens von der Demoleitung aus verboten.“

    Bei einer Demo in Deutschland sind unsere Flagge tatsächlich“ verboten „?!
    Das sagt mir nur eins:
    ********************************************************************************
    war bei der letzten Demo dieser Art in Bürlün auch schon so, wussten nur nicht Alle, und wurden daher
    von der roten S.A. sogleich „belehrt“

  70. Diese „Unheilbar“ Demo ist wohl eine ziemliche Pleite gewesen. Trotz Gratisshuttles und „breiten Bündnissen“ müssen die Lügenmedien wie üblich die Teilnehmerzahlen verdoppeln, so dass es überhaupt nach was ausschaut.
    Und dann interessiert das offenbar kaum einen in Deutschland, nicht mal die Lügenmedien selbst.
    #gähn

  71. Glauben die linken, antideutschen Spinner ernsthaft, das sie mit einer solchen Demo irgend einen/eine Sachsen/Sächsin von der Wahl der AfD abhalten können?

  72. Neger aus Kamerun

    (…)war ein 30-jähriger Mann zunächst durch den Zugbegleiter in der Stadtbahn ohne gültigen Fahrschein angetroffen worden und soll daraufhin den Fahrkartenkontrolleur unvermittelt von sich weggestoßen haben. Da der kamerunische Staatsangehörige im weiteren Verlauf offenbar zunehmend aggressiver wurde, zog sich der Mitarbeiter der Deutschen Bahn in den Führerstand des Zuges zurück, wurde allerdings dabei durch den 30-Jährigen verfolgt. Der Tatverdächtige drang daraufhin offenbar in den Führerstand ein und soll in der Folge auch den Lokführer des Zuges angegriffen haben. Wohl aufgrund der körperlichen Auseinandersetzung war es dem Fahrzeugführer nicht mehr möglich eine Sicherheitseinrichtung der Stadtbahn zu bestätigen, sodass diese aufgrund einer automatischen Bremsung am Bahnhof Bad Friedrichshall zum Stehen kam. (…)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4356223

  73. Den medialen Nebelbombenschmeißern ist doch bereits ein propagandistischer Coup gelungen: Flächendeckend wird die Begrifflichkeit „Seenotrettung“ für das zu kritisierende Verhalten genutzt. Da nur UNMENSCHEN gegen eine Seenotrettung sein können ist diese semantische Trickserei nur als Erfolg für die Gutmenschenmafia zu verbuchen. Das zu kritisierende Verhalten ist nicht die Seenotrettung sondern die geplante, kriminelle, anschließende SCHLEPPEREI der Geretteten. Man kann nur allen Diskutanten und alternativen Medien raten, NICHT über dieses Stöckchen zu springen und die Begrifflichkeit „Seenotrettung“ in diesem Zusammenhang zu verweigern.

  74. 24 .08. Hannover als Hauptstadt des Widerstands in Westdeutschland geboren

    Hoffentlich von nun an regelmäßig in dieser Stärke in Hannover.

    Dresden/Hannover – Patriotische Partnerstädte!

    https://www.youtube.com/watch?v=EPtSePo5ECs


    @ PI News Team….das ist die größte erfolgreiche patriotische Demo in den alten Bundesländern.

    Seit 2015 ist jede Demo gescheitetert …. nun der Durchbruch!

  75. VivaEspana
    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich offenbar massiv für den Erhalt eines umstrittenen Importzwangs für Arzneimittel sowie für den Medizinimporteur Kohlpharma aus dem Saarland eingesetzt. Das zeigen interne Unterlagen aus dem Wirtschaftsministerium, die NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung vorliegen.
    **************************************************************
    Der adipöse Herr tut sich auch sonst micht mit all zu viel intelligenten Äußerungen herrvor.
    Er rechtfertigt die 4x so hohen EU Importzölle ( 10% statt 2,5) auf US Autos damit,
    das die Amis 25% Zoll auf PickUp Fahrzeuge erheben.
    Nur das aus Deutschland und der kompletten EU kaum PickUps nach USA exportiert werden,
    die hiesige Autoindustrie stellt gar keine Konkurenzmodelle zu den klassischen US PickUps her,
    die wenigen Modelle, welche von deutschen Firmen gebaut werden, kommen nicht aus Deutschland
    und sind den Amis auch viel zu klein. VW Amarok aus Südamerika, ein Mercedes Modell aus Spanien.
    Stückzahlen völlig unbedeutend.

  76. @ Henryk Stöckl liefert gerade Exklusiv Bilder, wie die ANTIFA durch die Polizei von der Straße gefegt wird.

  77. Aktuelle Propaganda der Seenotschlepper
    „Städte Sicherer Häfen“
    seebruecke.org/startseite/sichere-haefen-in-deutschland/
    Hier melden sich die (aktuell 86) Städte, wenn sie bereichert werden wollen.

    Wenn eine Stadt z.B. 100 Illegale aufnimmt,
    dann kostet das Projekt ca. 100 Mio. € (auf 70 Jahre).
    Potsdam hat aktuell ca. 1 Mrd. € Schulden (ca. 5620€/Einwohner)

    Bitte an PI und AfD, stellt mal öffentlich diese Fragen vor den Wahlen an diese Städte:
    • Von welchem Budget wird das genommen?
    • Also welche anderen Bereiche werden reduziert?

    • Oder werden dafür weitere Schulden gemacht?
    • Wann sollen die abbezahlt werden?

    • Welche Zuschüsse gibt es vom Bund (also andere Steuergelder)?
    • Welches konkrete politische Ziel steht dahinter?
    • Wäre es nicht sinnvoller (humanitärer), dies Geld (wenn überhaupt verfügbar), für z.B. Verhütung in Afrika auszugeben?!

    Diese Städte machen u.a. mit:

    Brandenburg: Fürstenwalde/Spree, Potsdam
    Mecklenburg-Vorpommern: Greifswald, Neubrandenburg, Rostock
    Sachsen: Leipzig

  78. @ BePe 24. August 2019 at 17:05
    ___________________________

    Zum Betrug, den die Neger-Schlepperbanden und Seilschaften in der Politik so treiben, hat ja bereits Babieca am 24. August 2019 at 16:55 bereits einiges geschreiben.

    Ich möchte das einfach mal mit einer Karte der Population auf der Welt ergänzen:
    https://en.wikipedia.org/wiki/World_population#/media/File:World_population_density_1994.png

    Die Daten, auf denen diese Karte beruht, sind leider schon rund ein Vierteljahrhundert alt. Mittlerweile dürfte es sich in den Ballungsgebieten noch sehr viel schlimmer knubbeln.

    Wie man aber unschwer bereits anhand der Daten von 1994 sehen konnte, gibt es eigentlich kaum etwas ungeeigneteres in Europa, als Deutschland, um den Bevölkerungsüberschuss an Negern zu entsorgen. Ja Europa überhaupt ist zu dicht bevölkert, man sieht es ja an den Rottönen, die über tiefrot bis hin nach purpur übergehen, um anzuzeigen, dass die Menschen dort bereits dicht auf dicht hocken.

    Die chinesische Regierung hat das Überbevölkerungsproblem erkannt und hat entsprechend Familienplanung verordnet, um der Überbevölkerung entgegenzusteuern.

    Afrika aber – und die Merkelpoltik – handelt völlig unverantwortlich!

    Neger-Schlepperbanden, die schon beim Schiffskauf und Schiffszulassung mit klarer Betrugsabsicht agieren? Eigentlich Unglaublich.

    Eigentlich unglaublich, dass man derartigen Betrug immer weiter durchgehen lässt, ja offensichtlich nicht nur durchgehen lässt, sondern auch geradezu hofiert. Zumindest die Massenmedien scheinen sich im Wettbewerb zu überschlagen, beim hofieren der Schlepperbanden.

    Afrika ist ein riesiger reicher Kontinent, reich an Bodenschätzen. Afrika verfügt auch über das weltgrößte Aquifer, spirch: den nubischen Sandstein-Aquifer, also den größten Süßwasserspeicher der Welt! Mit vielfach größeren Wasservorräten als Nord- und Südamerikanische Aquifer zusammengenommen! Afrika ist auch reich an Flora und Fauna. Die Neger müssten sich bloß etwas mehr Mühe geben diesen riesigen Schatz, der ihre Heimat ist, urbar zu machen und zu pflegen. Wenn es nach den GrünInenn ginge. dann wohl nur so wie die GrünInnen es bestimmen wollen, womöglich mit Vegan-Diktatur.

  79. @Heidelbergerin 16:43
    Geht mir ganz genau so. Ich überlege schon, aus der AfD auszutreten und die Grünen zu wählen, damit das Ende schneller kommt. Dieses verblödete Volk hat es nicht anders verdient. Jetzt werden hier wieder welche schreiben, ich sei nur zu feige, zu kämpfen. Das sind aber auch nur Tastaturkrieger, die den Arsch selber nicht hoch kriegen und meinen, meckern im Netz wäre kämpfen. Diese Seite hier ist doch nur noch ein Kummerkasten, wo sich alle auskotzen. Als ich noch beim Focus mitkommentiert habe, da gab es wenigstens noch ein Feedback, da konnte man sich mit anderen streiten. Hier………..nix. Ich habe schon vorgeschlagen, die AfD sollte eine Petition starten, damit der Bürger sich zur Migration äussern kann. Ich habe geschrieben, was man tun kann, um die Musels zu boykottieren……………….Stille, interessiert keinen, es wird weiter geheult. Na dann heult mal schön weiter, bis ihe völlig im Arsch seid, ich bin dann schon in Ungarn.

  80. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 24. August 2019 at 18:19

    Für den Westen erstaunlich viele!

    Merkels Terrorregime verliert den Rückhalt bei der steuerzahlenden Bevölkerung!

  81. T.Acheles 24. August 2019 at 18:33
    • Welches konkrete politische Ziel steht dahinter?

    Wäre das politische Ziel: helfen und „humanitär“ , müssten diese Städte das Geld in Afrika in
    Flüchtlingscamps geben (100x mehr Menschen Hilfe mit gleichem Geldbetrag) oder
    zur Verhütung in Afrika (langfristige Reduktion von Armut und Krieg um Resourcen und damit verhindern von selbstmörderischen Flucht nach G€rmoney).

    Also „humanitär“ als politisches Ziel kann es schon mal nicht sein.
    Aber welches Ziel ist es dann?
    Einführung der Scharia in Deutschland?

  82. Warum sollten junge deutsche Männer den ganzen Tag zum Spitzensteuersatz arbeiten gehen, damit hier junge Afrikaner angesiedelt werden?

    Ich hab nur Angst, dass Salvini fällt und Italien Anlandungsstelle wird, um alles nach Deutschland durchzuschleusen. Da würde Conte und die anderen Idioten sicher mitmachen, für ein paar grosszügige Merkel Milliarden.

  83. @Franz 24. August 2019 at 18:14

    Deutschlands Gutmenschen werden erst ruhen, wenn die Mosels seine Existenz komplett zerstört haben?

  84. Zigeunerschnitzel mit Mohrenkopp 24. August 2019 at 18:38

    Ich bin auch für mehr Aktivität der AfD, aber eine Petition? Das ist pure Zeitverschwendung. Wer eine Petition schreibt, ist ein Bittsteller aus einer Position der Schwäche. Das wäre dann auch nur ein höfliches Auskotzen, und die Altparteien lachen darüber und werfen es in den Papierkorb.

  85. OT

    Ein cooler, assimilierter, Ausländer hat mir heute in der Not aus der Patsche geholfen. Ich würde sagen, dass er mindestens zwei Dienstvorschriften verletzt hat, nur um mir zu helfen.

    Vom Akzent her Osteuropäer, nicht direkt russisch, aber irgendwo die Ecke.

    Danke nochmals, cooler, assimilierter, Ausländer! 😉

  86. Das Attentat,auf die Deutsche Bevölkerung ist geglückt,
    man kann der Vernegerung und der Islamisierung,nicht mehr entgehen.
    Es sind zuviele geworden,man kann sie nicht mehr abschieben,oder
    anderweitig entfernen.
    Die AfD bräuchte noch Jahre,um sich eventuell zu stabilisieren,
    und in die alleinige Regierungsverantwortung zu kommen.
    Merkel kann mit Gewissheit, am letzten Tag,ihrer Amtsdauer ausrufen.
    „Es ist vollbracht!“
    Die ehemalige BRD ist gefallen,ohne einen scharfen Schuss abzufeuern.
    Ruhig und schleichend, und genauso friedlich,wie einst,die Friedliche Revolution!
    Sie wird, wie ein Wirt,von seinen Darmparasiten,von innen her ausgehöhlt und
    aufgefressen,und letztendlich,dem Tod übergeben,dem Volkstod, wie es sich
    die Grünen Khmer, so schmerzlich wünschten.

  87. Freude ist angesagt

    Das sind genau die Facharbeiter die später den Demonstranten
    (den alten weißen Männern) bei Pegida die Renten erwirtschaften.

    Zu mindestens weiß das Görings Göre.

  88. DoppelpassCarneval 24. August 2019 at 16:43

    @Viper 24. August 2019 at 16:36 …dass sich die richtigen Seenotretter… (DGzRS)
    Sie lassen es sich offenbar gefallen und wehren sich nicht dagegen, mit Schleusern in einen Topf geworfen zu werden.
    Und noch eines: allein, dass an deutschen Küsten spendenfinanzierte Rettung stattfindet ist eine Schande. Ein Staat, der sich nicht mal eine vernünftige Küstenwache leisten will, vgl. US Coast Guard.
    —————————————————————
    Das sehe ich auch so. Aber mal eben 20 Milliarden Euro freizumachen um IS Terroristen im Irak freizukaufen. Dafür ist aber Geld vorhanden.
    Dieser Bundesregierung ist derart fest in den Hintern zu treten damit die endlich mal klar denken können.

  89. Gut zu wissen, dass der Nachschub nicht abreißen wird.

    „Heuschrecken werden über das Wasser kommen, vom günstigen Wind begleitet, aber es werden keine Tiere sein. Sie werden ganze Landstriche plündern und Gefangene nehmen, Tod zurücklassen.“
    (Nostradamus)

  90. Eilt! Breaking ….AFD Hannover Großdemo…..

    Facebook wird von Merkels-Verbrecher-Junta direkt gesteuert!

    1.)
    Teilnehmer der AFD-Kundgebung in Hannover berichten, dass ihre Livestreams von der friedlichen Demo sofort gelöscht wurden. Die Opposition soll offenbar nicht stattfinden.

    Heiko Maas und Elmar Brok sind über die Arvato GmbH die Hauptstrippenzieher bei der Meinungsunterdrückung.

    2.)
    ISIS- Burka Mistkuh greift Henryk Stöckl und niedersächsische Polizisten an.

    Alle Bilder dazu im Live-Stream von Henryk Stöckl

  91. @ Henryk Stöckl ….. pass in Zukunft bloß auf….

    genau so eine IS-Burka Mistkuh hat in der Hannover Bahnhofshalle einem Bundespolizisten ein Messer in den Hals gestochen.

  92. Florian Meyer von RIKO TV jetzt auch in Hannover zusammen mit Henryk Stöckl.

  93. Blimpi 24. August 2019 at 19:08

    Das Attentat,auf die Deutsche Bevölkerung ist geglückt,
    man kann der Vernegerung und der Islamisierung,nicht mehr entgehen.
    Es sind zuviele geworden,man kann sie nicht mehr abschieben,oder
    anderweitig entfernen.
    Die AfD bräuchte noch Jahre,um sich eventuell zu stabilisieren,
    und in die alleinige Regierungsverantwortung zu kommen.
    Merkel kann mit Gewissheit, am letzten Tag,ihrer Amtsdauer ausrufen.
    „Es ist vollbracht!“
    (…)

    Es ist vollbracht und ab jetzt ein Selbstläufer.

    Ein gutes Viertel (20,8 von 81,6 Millionen) der deutschen Gesellschaft hatte 2018 einen sogenannten Migrationshintergrund – ist also selbst zugewandert (13,5 Millionen) oder hat mindestens einen Elternteil, der ohne deutschen Pass geboren wurde. Als das Konzept des Migrationshintergrundes in der Bevölkerungsstatistik 2005 eingeführt wurde, lag der Migrantenanteil noch bei 14 Prozent und stieg dann zunächst langsam und seit 2011 stark auf die aktuellen 25,5 Prozent an.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article198942039/Selbst-bei-Nullzuwanderung-wuerde-der-Migrationsanteil-steigen.html

  94. Unabhängig wie die Wahlen im Osten ausgehen,ich sehe für God Old Germany keine Zukunft mehr.Es ist mir heute wieder einmal klar geworden.Die Losung heißt bei mir nur noch Leid mindern und Stress möglichst verhindern.Die Dummländer sind einfach zu hirnlos und verblendet als noch Hoffnung in das Land zu investieren.Evtl.wacht die jüngere Generation zu späterer Zeit etwas auf,aber dann ist das Land längst schon im Arsch…

  95. @Fairmann 24. August 2019 at 19:06
    Mob schlägt und sticht und tritt 4 Polizisten in Hamm krankenhausreif.
    ———————————————————————-
    Wann setzten die ENDLICH mal ihre Waffen ein?
    Oder ist das nur Dekoration?

  96. Zigeunerschnitzel mit Mohrenkopp 24. August 2019 at 18:38
    Ein Gleichgesinnter, wie schön 🙂

    Ich bin überwiegend hier, bei anderen Medien kommentiere ich gar nicht. Ich denke, es gibt schon einige hier, die auch außerhalb des Netzes engagiert sind (ich leider nicht), jedenfalls liest man doch öfter mal von Einzelaktionen, Vorschlägen oder so.

    Es ist halt schwierig, sich öffentlich in D zu äußern, ich will jedenfalls nicht als „Staatsfeind“ dastehen, da verlasse ich D wirklich lieber (so im Sinne der inneren Kündigung, Abstimmung mit den Füßen, der Klügere gibt nach oder so). Gegen eine Übermacht anzustänkern, die außerdem die Medien beherrscht, sehe ich als ziemlich aussichtslos an, gerade als Frau. Daß nicht einmal friedliche Demonstrationen möglich sind, macht mir ehrlich gesagt auch Angst.

    Umso schöner, daß man hier mal „psychologisches Schreiben“ praktizieren kann, Infos abseits der Mainstreammedien bekommt und die Meinungen der anderen lesen kann, meist ohne niedergepöbelt zu werden. Wenn sich auch mal ein Disput ergibt, umso besser.

  97. @Heisenberg73 24. August 2019 at 16:29
    Shalom!
    „Wie verblödet und gehirngewaschen ist doch die Mehrheit der Deutschen, das nicht zu erkennen und dementsprechend zu wählen.“ Deine Worte!- und WIE recht Du hast…

    Hier: https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-585715.html

    „25.000“??? „35.000“…????
    Es gab schon mal einen Foristen hier, der hat die „Quadratmeter“- besser „cm“ bei „Saure Sahne Fischkopf“, der Lieblingsband von Steinbeisser in Chemnitz ausgerechnet… gute Arbeit und logisch.
    „Angaben des ‚Veranstalters’…“

    Kann mich gut erinnern, das „Pegida“ so weit ist, EINE Teilnehmerzahlen mehr zu benennen.
    Auch DAS gab Aufruhr unter den Zwergen der dt. Medien! Und Diskussionen, ob WAHR oder nur GESCHÄTZT!

    Hinzu kommt, das mich überhaupt nicht wundert, das es seit den letzten Jahren „Bündnisse gegen Rechts“ in Deutschland gibt, die den Namen und diese Selbstbezeichnung gar nicht verdienen, sondern missbrauchen. Diese „Bündnisse“ aus Gewerkschaften, Vereinen und „Aktivisten“ sind nichts anderes als von Parteien (Altparteien) und staatlich geförderten Chaoten gelenkte „Antifa- Truppen“. Dazu zähle ich auch voll verblödete „Omas gegen Rechts“!
    Meine Meinung als Israeli!

    Z.A.

  98. Das_Sanfte_Lamm 24. August 2019 at 19:57

    Waldorf und Statler 24. August 2019 at 19:49
    schon gehört

    OT,-….Meldung vom 24.08.2019 – 18:43

    Beamte waren privat in Al Hamm- dala feiern, Mob greift vier Polizisten an!

    Vier Beamte waren in der Nacht zu Samstag gegen 2.30 Uhr in Al Hamm dala privat unterwegs, als sie von einem Mann (19) angesprochen wurden.

    […]

    Es gibt Länder in denen endet das dann so, allerdings gibt es dort noch echte Bullen in
    ————————————————————–
    Stimmt ! Aber in diesen Ländern gibt’s auch nicht so viele linksverstrahlte Staatsanwälte und Richter wie bei uns die den Polizisten das Leben schwer machen.

  99. Am Montag in der S 7 vom Flughafen Richtung München Hbf unglaublich viele Familien
    mit Koffern (nicht gerade billige Ware) vermutlich aus Afrika. Womöglich ist das schon
    der Familiennachzug.

  100. @ Hyperraum2019 24. August 2019 at 16:45
    Leider ist das Problem m.E. nach nicht die Auszählung, sondern die Übermittlung bzw. die programmierte Fälschung bei der Übermittlung aus den einzelnen Wahllokalen.
    ————————————————————————

    Wie dem auch sei es gibt doch in der AFD hochgebildete Leute die das verifizieren können und dann aufzeigen. Natürlich funktioniert das nur wenn alles überwacht wird (ich verweise auch auf die Aufbewahrung und den Postweg bei den Wahlkarten). Wir haben es mit Kriminellen zu tun, die jede auch noch so schmutzige Methode nutzen.

  101. „Seenotrettung“

    Fake news und Framing.

    Was ist bloß aus dem Volk der Dichter und Denker geworden.
    Die große Masse der Deutschen glaubt blind jeden Mist.

    Ich wollte eben mal „Fake News“ googeln aber als ich gelesen
    habe wer der alles so gegen Fake News zu Felde zieht ,
    hab ich es sein gelassen.
    Natürlich stehen die wackeren Kämpfer von der Lügen- und
    Lückenpresse auf Seite 1.

    Wir leben in einer totalen verdorbenen Welt.
    Die größten Lügner verkaufen sich als Wahrheitskämpfer und
    Aufrechte.
    Da kann einem nur noch schlecht werden.

  102. Alle Anzeichen deuten daraufhin, daß die drei Landtagswahlen am 01.09. und 27.10.2019 wiederum nicht die erhoffte Kehrtwende bringen werden. In Sachsen dürfte sich die Täterpartei erneut durchsetzen.

    Gleichzeitig muß man wohl zur Kenntnis nehmen, daß das politische BRD-System und seine schmutzigen Handlanger am längeren Hebel sitzen und zudem das gemeine deutsche Mitläufertum nicht in der Lage ist, sich der täglichen Hirnwäsche und Einschüchterung zu erwehren !

  103. Hoffnungsschimmer 24. August 2019 at 17:31
    Mich stören die vielen Afrikaner, bzw. Mischlinge, in der Werbung
    ganz massiv.
    ==================================================================

    ?????? – Mich stören diese famosen Herrschaften in unserem Land, in dem sie NICHTS zu suchen haben, grundsätzlich !!

  104. @ AggroMom 24. August 2019 at 17:10

    In jedem Werbespot, Printwerbung ist ein Schwarzer, in Fernsehsendungen sitzt immer gut plaziert eine Kopftuchtrulla, usw. usw.

    Mit meiner Partnerin spiele ich seit einigen Monaten jede Woche, wenn aus unserer Heimatzeitung die Prospekte von Aldi, Lidl, Karstadt, Netto, etc. raus flattern, „Bimbo-Bingo„.
    Wie das geht? Das geht so:
    Wir wetten miteinander, auf welcher Prospektseite der erste Neger auftaucht. Da wir niemanden diskriminieren wollen, zählen Neger-Frauen und Neger-Kinder gleichberechtigt.
    Wer von uns die zutreffende Seitenzahl am nächsten errät, gewinnt.
    PS: Woher auf einmal in meiner südwestbayerischen Heimatstadt die zahllosen und allesamt mit teils eleganten Fahrrädern, City-Rucksäcken und Mobile-Kopfhörern ausgestatteten Neger herkommen, weiß ich nicht…
    Ob ich mal beim Innenministerium nachfrage?…

    Don Andres

  105. Kein Volldemokrat 24. August 2019 at 20:22

    „Seenotrettung“

    Fake news und Framing.

    „…….Wir leben in einer totalen verdorbenen Welt.
    Die größten Lügner verkaufen sich als Wahrheitskämpfer und
    Aufrechte.
    Da kann einem nur noch schlecht werden.“

    2. Korinther 11:14-15 „Und kein Wunder, denn der Satan selbst nimmt immer wieder die Gestalt eines Engels des Lichts an. 15 Es ist daher nichts Großes, wenn auch seine Diener immer wieder die Gestalt von Dienern der Gerechtigkeit annehmen. Ihr Ende aber wird gemäß ihren Werken sein.“

  106. Hoffnungsschimmer 24. August 2019 at 17:31

    Und das die Mehrheit der deutschen Männer mit Afrikanerinnen rum macht
    oder mit ihnen eine Familie gründen möchte, halte ich auch für unwahr.
    Es ist einfach nur noch grauenhaft bei uns im Lande.
    ———–
    kann ich bestätigen, ich kenne einen deutschen Mann ca 65 J. der ein ganz entzückendes kleines Mädchen mit krausen Haaren und rosa Schleifchen bei sich hatte, „oh die ist ja niedlich“ sagte ich, und bekam daraufhin zur Antwort „DAS sind Drillinge“.
    Und zu hause hätte er noch Zwillinge…

  107. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 24. August 2019 at 18:19
    Hannover macht Mut!
    Das waren beeindruckend viele Bürger. Und vor allem viel mehr Leute bei der AfD-Demo als auf der Seite der Demokratiefeinde von der Antifa. Landsleute, ihr seid hellwach, das tut gut.

    @Babieca 24. August 2019 at 17:58
    Ein echt lesenswerter Artikel auf welt.de, es geht also noch bei denen (hoffentlich bleibts kein „Einzelfall“). Ja, früher haben die oft so geschrieben, so wie die FAZ auch. Das waren noch Zeiten.

    @StopMerkelregime 24. August 2019 at 18:08
    Und diese rotgrüne Demo erfolgte mit Unterstützung der Amtskirche und der CDU-Kretschmer, immerhin Ministerpräsident, der findet die Demo in aller Öffentlichkeit auch noch gut. Eine Demo mit Antifa-Terroristen und Antisemiten wohlgemerkt. Hab so einen Hals! Solche „Eliten“ erkenne ich nicht an, denn so blind kann keiner sein, dass er das nicht kapiert, was da bei der Demo rumrennt. Wir schweigen nicht!

  108. „„Seenotrettung“: Wählerklatsche tut not“
    —————————-

    Leider wird die ersehnte Wählerklatsche zumeist immer noch ausbleiben, besonders im Westen. Denn gerade dort werden die Wähler seit 50 Jahren so sehr in dem eisernen Gefängnis von Medien und Politik geistig gefesselt gehalten, dass die meisten immer noch blind für die Realitäten bleiben.

  109. @ Von JUPITER |
    Schon wieder haben Hilfsschleuser die Anlandung einer Ladung vorwiegend männlicher Glücksritter aus aller Welt in Europa erpresst. Zum x-ten Male zeigte sich die konzeptlose deutsche Regierung auf Kosten ihrer ungefragten Bürger aufnahmegenerös und sorgt durch den Pull-Effekt für noch mehr Nachschub aus Afrika mit noch mehr Ertrinkungstoten. …
    ———————————————
    Was 2016 mehrfach thematisiert wurde und dann plötzlich aus der Diskussion „verschwunden“ ist:

    Es „ertrinken“ keine Moslems, sondern christliche Mitflüchtlinge werden mit Gewalt über Bord geworfen.

  110. Die Schweinebacken SPD lassen nicht aus und missbrauchen den „Tage des offenen Weingutes“ in Sachsen. Das Weingut Mariaberg Meißen hatte eine Wahlreden abhalten, da war ich von den Socken. Beschäftigt Flüchtlinge die arbeiten wollen. Was jagt uns das, Deutsche sind Arbeitsscheu, Dreckbande.
    Dieses Weingut Mariaberg in Meißen wird in der Zukunft gemieteten, rote Trulla.
    Meine Briefwahl ist raus Erst/-Zweitstimme AfD.
    Denkt darant 100% Rentenbesteuerung der SPD werdet Ihr leider spüren.

  111. Terroristen Schleusung!
    Die Leute bei der Bundespolizei ,die an der Grenze bei Österreich in der Hitze am Straßenrand stehen müssen, müssen sich doch MEGA VERARSCHT vorkommen!

  112. Nicht nur deutsche auch die linksversifften schweizer Medien faseln, wider besseren Wissens, immer von Seenotrettung und rollen den Schleusern, allen voran der Rackete, den verbalen roten Teppich aus!
    Üble Rot-Grüne Propaganda für die der Steuerzahler jetzt „nur noch“ 365,00 CHF jährlich hinblättern muss! Ich könnte ko..en!

  113. Waldorf und Statler 24. August 2019 at 20:13

    Warum bis “ Halloween “ warten ?, … Heute schon gelacht ?

    OT,-….Netzfund Video vom 22.8.2018

    Neulich in Paris, Neecher macht Metro Fahrern Angst siehe 0.25 Min. Video … klick !

    Ist das die Reinkartnation von Michael Jackson oder nur ein ganz gewöhnlicher von Merkels Irren?

  114. ++ TEILEN! Video aus dem Mittelmeer: Menschenschlepper und ihre Tricks ++

    Zuschauen, liebe Bessermenschen! So spielen diejenigen mit euren Gefühlen, die am Ende richtig Kasse machen!

    Ein Fischkutter schippert beschaulich übers Meer, im Schlepptau einen Holzkahn, der gar nicht dorthin gehört. Was dann plötzlich passiert, zeigt die hohe kriminelle Energie der Menschenschlepper. Als Fischerboot und Kahn nahe genug beieinander sind, klettern aus dem Bauch des Kutters zahlreiche illegale Migranten, die sich dort zuvor offenbar versteckten. Sie alle gehen mit Schwimmwesten ausgestattet an Bord des schiffbrüchigen Holzwracks. Aktiv wird „Seenot“ hergestellt.

    Diese Aufnahmen von Frontex zeigen, mit welchen perfiden Mitteln hier getrickst wird. Das Mittelmeer wimmelt vor Nussschalen und die NGO übernehmen dann gern die restliche Arbeit für die Menschenschlepper. Diese Zustände müssen endlich beendet werden. Ob Fischkutter, Holzboot oder Floß: Die Migranten müssen umgehend wieder an die libysche Küste gebracht werden. Alles andere ist Schlepperei!

    https://twitter.com/Frontex/status/1142373165076766720

  115. Thomas_Paine 23:08

    Zum Fall Rackete: Der „Sea Watch“ wurde laut ZDF vom 13.6.2019 ein – dem internationalen Seerecht entsprechender – lybischer Hafen zugewiesen (der 34 Seemeilen entfernt war), mit der Zusicherung die Schiffbrüchigen aufzunehmen, zu versorgen und medizinisch zu betreuen, unter internationaler Aufsicht. Dem hat sich die Kapitänin widersetzt und hat dann Kurs auf das über 250 Seemeilen entfernte Italien genommen. Zu einem Zeitpunkt, als bereits schwer Kranke und Sterbende an Bord waren. Selbst wenn man Italien auf dem schnellsten Weg erreicht hätte, wäre die dringend nötige medizinische Versorgung über einen Tag später erst möglich gewesen. Italien hat von Beginn an die Einfahrt in seine Häfen verweigert, genau so wie Malta. Es war also klar, daß die medizinische Versorgung erheblich länger als mit einem Tag Verspätung kommen würde. In Lybien standen Retter und Ärzte bereit. Die Kapitänin hat damit Tod und Verderben sowie großes Leid billigend in Kauf genommen. Dessen völlig ungeachtet hat sie bei der illegalen Einfahrt in den italienischen Hafen völlig Unbeteiligte in Lebensgefahr gebracht und, fast schon Nebensache, mit einem unfachmännischen Anlegemanöver riesigen Sachschaden verursacht.

  116. Im Spanienurlaub sind wir immer wieder mal auf so einem aufblasbaren Bananenboot gefahren. Es sieht ziemlich ähnlich aus wie das Bötchen oben im Bild, nur gelb. Auch hatten wir ähnlich viel Spaß wie die abgebildeten Buben und haben gleich viel gelacht. Ich meine sogar, unser Bananenboot hat sich nie weiter von der Küste entfernt als diese Afrikaner, bevor sie gewöhnlich von den sogenannten ‚Seenotrettern‘ aufgelesen werden.

    Wenn ich Schlepper in Libyen wäre, würde ich all meine Kunden auf so einem gelben Bananenboot rausschicken, das ist erstens spaßig und erinnert die Europäer zweitens bildkäftig daran, was da im Anmarsch ist.
    Beliebt wären sicher auch diese aufblasbaren Palmeninseln. Die fassen zwar nur einen Fluchtsimulanten, dafür treibt es sich unter einer Palme umso entspannter der sozialen Hängematte entgegen.

  117. AfD Sachsen 23%.

    Brandenburg 21%

    Daa sind die erlaubten Maximalwerte.

    Auch wenn die AfD die alleinige Mehrheit hätte, so wäre es immer noch möglich, irgendwas zu drehen.

  118. CDU/CSU unterstützen die Menschenschlepperei im Mittelmeer. Trotzdem sollen die Werte der CDU um ca. 6% die letzten Tage angestiegen sein. Das glaubt doch kein Mensch. Hier wird ein Wahlbetrug vorbereitet.
    Jeder dem es möglich ist, sollte als Wahlbeobchter in diesen drei Ostländern tätig sein.
    Jetzt wurde festgestellt, dass bei der letzten Wahl in Brandenburg Stimmen der AfD den Grünen zugeschrieben wurden.
    https://www.presseportal.de/pm/110332/4356760

  119. Also irgendwie wundert es mich schon, dass es in Zeiten des Darknet und von Kryptowährungen noch keine Möglichkeit gibt, für, oder besser gesagt gegen die „beliebtesten“ Politiker, Verantwortliche für N(o)GOs, etc. zu „spenden“ . Was mit diesem Geld geschehen könnte, überlasse ich mal der Phantasie der geneigen Leser. Ich könnte mir vorstellen, dass da nicht wenige „gut und gerne“ spenden würden. Natürlich leichter gesagt als umgesetzt, aber wer (Steuern) zahlt (und damit den Staat am Leben hält), schafft normalerweise auch an…

  120. Selbst wenn man die Massenmigration ablehnt, und das tun viele, wählen sie entweder gar nicht, oder weiterhin die Union oder FDP. Die Angst vor „zum Schluss gibt es nur noch eine Partei“ ist tief verwurzelt. Selbst Leute, die mir schon ihr Leben anvertraut haben, vertrauen mir in diesem Fall, in Gesprächen nicht auf mein Urteil.

  121. Hosenträger 25. August 2019 at 09:14

    Immer noch zu dumm und zu verblendet muss man da sagen. Nur ein Narr sägt an dem Ast, auf dem er sitzt.

  122. @ Viper 24. August 2019 at 16:36

    Was mich an der ganzen Sache wundert ist, dass sich die richtigen Seenotretter das so gefallen lassen und dieses ganze Schleusertum nicht als das benennen, was es ist. Aber wahrscheinlich wären sie dann (zumindest in D) die längste

    ———————————————————————————-

    Die gute DGzRS hatte zwei Seenotrettungskreuzer aus unseren Gewässern abgezogen und sich mit diesen, übrigens auch mit (meinen) Spendengeldern finanzierten Booten, im Mittelmeer am Schleppergeschäft beteiligt.
    Nein nein. In Nord- und Ostsee fehlten diese bis dahin stationierten Bote natürlich nicht. Die waren bis dahin nur aus Jux- und Dollerei da.
    Ich teilte seinerzeit der DGzRS umgehend mit, dass mein Erbe nicht mehr wie vorgesehen an die DGzRS gehen wird. Eine Organisation, die sich als Schlepper betätigt und daran offensichtlich gut verdient hat, wird von mir nicht (mehr) unterstützt. Müssen ja gut mit dem Schleppergeschäft verdient haben. Wenn ich mich recht entsinne, wurden seinerzeit flugs zwei neue Kreuzer in Rostock (?) auf Kiel gelegt. Mittlerweile sind vier neue im Bau.

Comments are closed.