Ein 26-jähriger Syrer hatte versucht, bei einem Prozess in Augsburg die fünf Richter und den Staatsanwalt mit der Dienstwaffe eines Polizisten zu erschießen. Zum Prozessauftakt gab es eine weitere Attacke auf die Sicherheitskräfte. Islamist Haidar A. muss daher vor Gericht einen korankonformen Kopfputz und Spuckschutz tragen. Neben ihm „sein“ steuerfinanzierter Anwalt Walter Rubach.

Von JOHANNES DANIELS | „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin, nun sind sie halt da“, erklärte die Migration-Matrone mit sichtlich bewegtem Stolz. Und WIE die islamischen Gefährder aus aller Welt nun „da sind“: In Augsburg steht ein syrisch-palästinensischer IS-Terrorist wegen sechsfachen Mordversuchs vor Gericht. Er wollte während einer Verhandlung im Juli 2017 fünf Richter und einen Staatsanwalt ermorden.

Ausnahmezustand am Dienstag im großen Sitzungssaal des Augsburger Strafjustizzentrums: Der Angeklagte Haidar A., 26, schreit kehlig und spuckt, er windet sich im Griff der Polizeibeam­ten. Weil der-vor-der-Gewalt-in-seiner-Heimat-geflohene Hai­dar A. vor zwei Jahren versucht hatte, das gesamte Schwurge­richt samt Schöffen und Staatsanwalt zu erschießen, wird dem Syrer derzeit hinter Panzerglas und unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen der Prozess in der Schwabenmetropole gemacht. Denn 2017 saß der Asylbewerber vor dem Augsburger Landgericht bereits auf der An­klagebank und ist mit der deutschen Gerichtsbarkeit hinlänglich vertraut.

Islamisches Terrorgeschenk

Der Syrer hatte am 7. No­vember 2016 im Flüchtlings­heim in Hurlach (Kreis Landsberg) seinem Zim­mergenossen Omar A. das Messer brutal in den Hals gerammt und versucht, ihn „halal“ zu schächten. Der Stich war zwölf Zentimeter tief, das Opfer überlebte nur dank einer schnellen Not-OP im Landsberger Krankenhaus. Wegen versuchten Mor­des verurteilte Richterin Su­sanne Riedel-Mitterwieser, 62, den „Schutzsuchenden“ am 25. Juli 2017 zu zwölf Jahren und neun Monaten Haft – doch bei dem Urteil rastete er vollkommen aus. Erst spuckte er in Richtung der Richterbank und schrie: „Zum Teufel mit Ihnen und denen, die Sie erzeugt ha­ben.“ Dann zog er seinen schwarzen Gefängnis-Schuh aus und warf ihn in Richtung des Staatsanwalts Michael Nißl, 40. Daraufhin stürzte sich Polizeioberkommissar Ri­chard G., 55, auf den Ehrengast der Kanzlerin, um ihn zu fixieren.

Dabei griff Haidar A. an das Holster des Vor­führbeamten und führte diesen vor: Menschengeschenk Haidar ver­suchte laut Anklageschrift, die mit acht Schuss geladene Dienstwaffe Heckler & Koch P7 an sich zu reißen, zu entsichern und zu schießen. Staatsanwalt Andreas Breitschaft: „Er woll­te das Sicherheitspersonal überrumpeln, damit die anvisierten Opfer seiner todbrin­genden Vergeltungsaktion schutzlos ausgeliefert sein würden.“ Gleich vier Beamte rangen daraufhin den Anhänger der Religion des Friedens nieder und verhin­derten einen weiteren Griff nach der Dienstwaffe.

Haidar kommt unter die Haube – IS-Look an deutschen Gerichten

Von Reue und Schuldeinsicht ist bei dem islamischen Terrorgeschenk am Dienstag jedoch nichts zu spüren. Als Vorsichtsmaßnahme hat­te die Vorsitzende Richterin Sandra Mayer bereits im Vorfeld die Anwe­senheit von sechs Beamten im Saal, die Vorführung mit Hand- und Fußfesseln und Sicherheitsglas angeordnet.

Da bleibt einem die Spucke weg: Als Haidar A. am Dienstag dann den Saal betrat, spuckte er voller Hass in Richtung der Fotografen aus. Er weigerte sich „aus religiösen Gründen“ auch, vor der Richterin aufzu­stehen. Daraufhin kam es zu „einer wüsten Rangelei“. Als sich die Situation wieder beruhigte, ordnete die Vorsitzende Richterin an, dass der Angeklagte während des Prozesses eine Spuckhaube aus dünnem atmungsaktivem Stoff über dem Kopf tragen muss. Sie soll verhindern, dass er um sich spucken kann. Diesen schmucken Kopfpariser hat Haidar A. nun zumindest an den Verhandlungstagen bis zum Urteil am 25. September zu tragen.

Der rabiate Syrer, der eigentlich wiederum Palästi­nenser sein will, bestätigte alle Vorwürfe aus der Ankla­geschrift und ging sogar noch darüber hinaus:

„Es stimmt: Wenn ich die Pis­tole in die Hand bekommen hätte, hätte ich das Gericht erschossen und mit dem Staatsanwalt angefangen. Nein, mein Verhalten tut mir nicht leid. Was Gericht und Staatsanwalt mit mir gemacht haben, war Terror. Ich bedaure, dass der Mann, dem ich das Messer in den Hals gestochen habe, noch lebt. Der hat meine Religion beleidigt. In Syrien wäre ich dafür nicht bestraft worden.“

Wie knapp der gezielte Mordversuch des Syrers damals scheiterte, zeigte die Aussage des Vor­führbeamten, dessen Waffe Haidar A. ergreifen wollte: „Er war mit seiner rechten Hand an meinem Gürtel. Der Verschluss vom Pfefferspray war schon offen, aber die Waffe kam nicht aus dem Holster.“

Der Angeklagte bestätigt überdies, „dass er aus dem Bürgerkrieg Kenntnisse im Umgang mit Waffen habe“ – und auf seiner Flucht bei der Terror-Organisation ISIS untergekommen sei. „Die waren immer freundlich zu mir“, erklärte Haidar A. im Polizeiverhör. Als Palästinenser sympathisiere er auch mit der als Terrorgruppe eingestuften Hamas-Organisation – ähnlich den die Terrororganisation indirekt unterstützende Feine-Sahne-Freunde Ex-Kommunist Frank-Walter Steinmeier und Außen-Mini Heiko Maas: „Deutschland erhöht Finanzhilfe für UN-Palästinenserhilfswerk“.

Haidar A. sprach offen über seinen Hass auf deutschen Staat

Für den Messerangriff auf seinen Mitbewohner in der Landsberger Asylunterkunft verteidigte er sich durch seinen steuerfinanzierten Anwalt Walter Rubach aus der Asylindustrie: Der Mitbewohner habe schließlich wiederholt den Islam beleidigt. Nur deshalb habe er ihn attackiert und mit dem Messer zugestochen. Er akzeptiere es nicht, wenn jemand seine Religion beleidige, sagt Haidar A. „Da werde ich sauer.“ Ob er auch künftig gewalttätig werde, wenn jemand seine Religion beleidige, will die Vorsitzende Richterin wissen. Er antwortet nur: „Nicht sofort.“

Als er gefragt wird, ob er ein „Islamist“ sei, sagt Haidar: „Ich bin stolz, ein Muslim zu sein.“ Er betonte über seinen steuerfinanzierten Dolmetscher auch, dass er zwar nicht die deutsche Gesellschaft, dafür aber die deutsche Polizei und Justiz hasse.

„Über seinen Hass auf den deutschen Staat sprach er ganz ruhig“, berichtet die Augsburger Allgemeine. Beruhigend.

Ein Augsburger Kriminalbeamter, der mit Haidar A. im Gefängnis länger gesprochen hat, erklärte, „die Situation während der Vernehmung sei sehr ungewöhnlich gewesen“. Der Angeklagte habe offen über seinen Hass auf den deutschen Staat gesprochen – und auch keinerlei Reue gezeigt. Gleichzeitig habe er sich während des Gesprächs aber freundlich und zuvorkommend verhalten. Dankbarkeit an das schutzgewährende Gastland Deutschland sollte aber anders gehen.

Haidars Anwalt Walter Rubach betonte in adaptierter Taqiyya-Manier, er habe Zweifel, dass es sich bei der Tat um einen Mordversuch handelt. A. habe zwar zugegeben, in Richtung der Dienstwaffe gegriffen zu haben. Allerdings legten die ersten Zeugenaussagen im Prozess den Eindruck nahe, dass er sein Vorhaben nicht mit dem für einen Mordversuch erforderlichen Nachdruck umgesetzt habe. Der Prozess wird in rund zwei Wochen fortgesetzt – vielleicht hat der „Spuck“ dann ein Ende.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

179 KOMMENTARE

  1. Eine kleine Fliege kann ein ganzes Lebensmitteldepot verseuchen ohne das man es rechtzeitig merkt, so ist schon fast ganz Westeuropa verseucht worden, was man auch nicht rechtzeitig bemerkt hatte, bis es nun fast zu spät geworden ist, es doch noch zu „Entkeimen“.

  2. Dank kultursensibler Deeskalationsmaßnahmen konnte Schlimmeres verhindert werden, brüsten sich jetzt euphorische „Migrationsexperten“ und verweisen mit diesem Beispiel auf das fortschreitende Gelingen der Integration ausländischer Mitbürger.
    Ich hingegen frage mich, warum dieser syrische Kukturbereicherer überhaupt noch lebt?

  3. Ein ganz normaler Tag im „Neuen Deutschland“…
    Ich bin auch nicht überrascht,alles kommt,wie wir
    es hier prognostiziert haben,sogar bis hin zur Klimalüge,
    die nun auch entlarvt wurde,als das was alles ist,
    die Lizenz zum Geld drucken!
    Und der kleine Mann zahlt,bis er schwarz wird,und im nächsten
    Jahr auch nochmal höhere Stromkosten.
    Es ist nur noch traurig,wie dieses Land verkommt,ohne wirkliche,
    politische Führung,gegen den Eisberg dümpelt.

  4. Ja dieser freundliche und zuvorkommende Lack ist Standard bei diesen Irren. Wenn etwas dann nicht nach ihrer Nase läuft dann explodieren die sofort ohne Zeitverzögerung. Kenn ich von den Vögeln nicht anders, ich durfte 2 Jahre lang über eine Zeitsklavenfirma mit solchen Affen zusammenarbeiten. 2015 haben wir uns dann gleich mal ein paar Hunderttausend davon an die Backe genagelt. Das ganze Potential dieser Schwachköppe hat sich noch gar nicht entfaltet, aber spätestens wenn man am Lack kratzt dann kommt der wahre Charakter zum Vorschein, das Lackkratzen ist ja in Arbeit siehe vorbereitung um die Clans einzuhegen.
    Ich sag jetzt schon mal vorraus das diese Clans sich dann zusammenschliessen werden, da diese ja Moslems sind werden sie jede Menge Musel-Symphatisanten haben, in Dummland wirds dann auf den schon öfter bemühten Bürgerkrieg zulaufen.

  5. Der Anwalt lebt das Dilemma der Linken und Gutmenschen eindrucksvoll vor:

    Obwohl der Gewaltkültürelle ohne Zwang und im Plauderton seine Mordabsichten zugibt, will der Anwalt es nicht glauben, dass der Gewaltkültürelle ein Gewaltkültüreller mit Mordabsichten ist.

    Wie die mit Toxoplasma gondii infizierte Maus, die freudig auf die Katze zuläuft, weil sie sie nicht als Fressfeind identifizieren kann.

  6. Wie sind wir nur früher ohne diese herzlichen Menschen ausgekommen? Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen…

  7. Allmählich kommen die Einschläge für Justiz und Politiker näher. Wenn jetzt noch die Oberen der Wirtschaft bedroht werden, dürfte sich die Rechtsprechung allmählich ändern. War bei der RAF genauso.
    Der RAF-Terror ist zulange her, die jüngeren (alle unter 40) kennen das nicht. Offensichtlich muß jede Generation diesbezüglich eigene Erfahrungen machen.

  8. Tja, Richter, Staatsanwälte, leider auch die Polizei … sie haben alle mitgemacht und tun es noch.

  9. Der Prozess wird in rund zwei Wochen fortgesetzt – vielleicht hat der „Spuck“ dann ein Ende.

    In zwei Wochen kann viel geschehen. Vielleicht vergißt man beim Servieren des Halafraßes in der Zelle einfach eine Komponente. Dann ist der „Spuck“ schon in einer Woche vorbei. Zumal Spucken ja eine wasserintensive Tätigkeit ist:

    Die Höchstzeit, die jemand ohne Wasser auskommen kann, beläuft sich auf eine Woche; eine Schätzung, die anhand von Beobachtungen an Sterbenden gemacht wurde. Das hat der Biologieprofessor der George Washington Universität Randall K. Packer 2013 Maggie Fox von NBC News erzählt. Aber eine Woche ist schon gut gemeint. Drei bis vier Tage sind die wahrscheinlichere Variante, besonders, wenn man extremen Situationen wie etwa Hitze ausgesetzt ist.

    https://www.businessinsider.de/wie-viele-tage-koennen-wir-ohne-wasser-ueberleben-eine-biologe-gibt-eine-klare-antwort-2018-3

  10. Genau so – @lorbas !
    Was wollen so unterbelichtete, undankbare, uneinsichtige, fanatische „Spucker“ hier ?
    Ab nach Hause, egal wo, Syrien oder ?

  11. Als sich die Situation wieder beruhigte, ordnete die Vorsitzende Richterin an, dass der Angeklagte während des Prozesses eine Spuckhaube aus dünnem atmungsaktivem Stoff über dem Kopf tragen muss.

    Schade eigentlich.

  12. So lange die Deutschen alles hinnehmen und sich gefallen lassen – egal, welcher politischen Coleur auch immer – bleibt auch diese Meldung nichts anderes als ein durchlaufender Posten!

  13. In manch afrikanischen Ländern werden solche Schmuckstücke von Polizisten in die Wüste gefahren, wobei die Polizisten dann alleine zurückfahren…

  14. Seit der Religionsgründung durch einen „Ziegenhirten“ versuchen dessen Anhäger Fremdstaaten zu infiltrieren (z.B. durch GEÄRJIHAD) um dort defätistisch und terroristisch die Eroberung vorzubereiten.
    Bei über 70 Staaten ist dies auch gelungen.
    Während nur wenige nach nach teilweise jahrhundertelangem Befreiungskampf das grausame OSMANENJOCH wieder abschüttel konnten.
    Siehe CHINA, BALKAN, OSTEUROPA und der 300 Jährige Befreiungskampf ZYPERNS.
    Wobei ZYPERN wieder teilweise von dem NATO-MITGLIED Türkei annektiert wurde.

  15. Bullshitdetector 5. September 2019 at 12:20

    Ja dieser freundliche und zuvorkommende Lack ist Standard bei diesen Irren. Wenn etwas dann nicht nach ihrer Nase läuft dann explodieren die sofort ohne Zeitverzögerung.

    Genau so isses. Ich habe das zum erstenmal 1989 im Studentenwohnheim bei einem Iraner auf meinem Flur erlebt. Der war immer scheißfreundlich. Islam und Allah schienen bei ihm keine Rolle zu spielen. Dann ist er – aus Blöd- und Faulheit – durchs Diplom gerasselt. Daraufhin zerlegte er brüllend unsere Küche, warf den Fernseher – von meinen Eltern gestiftet – durchs geschlossene Küchenfenster, riß die Kühlschranktür ab, ebenso alle Türen sämtlicher Küchenschränke, schlug das Geschirr kurz und klein, warf mit Kochtöpfen um sich, trat die Glastür zur Küche ein, riß das Flurtelefon (man konnte dort angerufen werden, aber nicht selber raustelefonieren) aus der Wand, griff sich ein Messer und tobte damit brüllend, Allah-schreiend und Morddrohungen blökend durch den Flur.

    Der darauffolgende Polizeieinsatz war beachtlich.

    Das war meine erste Auge in Auge-Begegnung mit der Islamtollwut.

  16. Babieca 12.34#
    Zu dem Thema wie lange Mensch und Tier ohne Wasser auskommen kann empfehle ich das Buch:
    „Peter Moors Fahrt nach Südwest“.
    Aus den 1910er Jahren.
    Beim Feldzug im wasserlosen OMAHEKE DURSTFELD kamen Mensch und Tier an ihre Grenzen.

  17. wenn die deutschen keine arbeit mehr haben u. nichts zu essen, dann werden solche typen am strassenrand weggekehrt.

  18. Noch mal zu Gauland / Lanz :

    Gauland mag sich ja ganz gut geschlagen haben und auch wichtig für die Partei sein, allerdings bin ich der Meinung das wir in den Medien andere Personen brauchen.
    Nicht falsch verstehen, aber die ewig biedere Garderobe, die Zähne, das Auftreten von Gauland ist nicht gerade ein Wähler fang.
    Und Personen sind nun mal ein ganz wichtiger Teil im Wahlverhalten.

    Mir ist es völlig egal wer dort sitzt und die Argumente vertritt. Ich glaube nur das man schnell deutlich mehr Wähler gewinnen muss um Deutschland noch irgendwie zu retten.
    Und ich habe meine Zweifel ob das mit Gauland in den Medien funktioniert.

    Aber noch mal. Habe persönlich gar nichts gegen Ihn.

  19. Haremhab
    5. September 2019 at 12:26
    Kann man sich garnicht mehr vorstellen, wie sicher es früher war. Davor in der DDR noch sicherer.
    ————
    Na ja in der DDR hat man Freiheit für Sicherheit aufgegeben. Dafür konnte dich das Regime jederzeit verknacken wenn Du nicht auf Linie warst. Ich bin zwar aus dem Westen und auch hier geboren aber ich habe viele Verwandte in den „neueren“ Bundesländern“. Darunter sind auch 2 Tanten die in Bautzen einsassen ,nach einem gescheiterten Fluchtversuch.

  20. Leute, die keine ordentliche Kindheit hatten, bei denen ist Hopfen und Malz verloren, damit braucht man sich erst hier gar nicht zu beschäftigen!
    Die Therapeuten kann man sich getrost sparen!

  21. Wie lange lassen die Dummdeutschen sich das alles noch gefallen und gehen jeden Tag pünktlich zur Arbeit? Die ganze Welt lacht über dieses peinliche Schland.Als Biodeutscher bist du hier nur noch Mensch zweiter Klasse nach den Goldstücken. Allah kack mal!

  22. Der „Spuckschutz“ ist in Deutschland wahrscheinlich genormt. Das ist bestimmt irgendwo dukumentiert. Möchte wissen, wann eine derartige Norm notwendig geworden ist.

    Solche feindlichen Subjekte gehören nicht in unser System!
    Sie gehören in die Knäste ihrer Heimatländer, wo sie ganz andere Dinge erwarten, als ein leichtes weißes Häubchen, wenn sie einem Beamten ins Gesicht spucken.
    Die Welt lacht uns aus!

  23. Sie werden uns alle umbringen. Ohne zu zögern. Hier heute schon mehrfach von Mitstreitern gepostet: Waltenhausen, bayerisches Kaff mit 520 Einwohnern und 29 Asylanten (5,58 Prozent „der Bevölkerung“). Die Kuffnucken terrorisieren den Ort.

    14 Anlieger der Lindenstraße beschwerten sich bei Bürgermeister Weiß über anhaltende Streitereien, die in Schlägereien mit Eisenstangen und Stichwaffen ausgeartet seien. Die Anlieger berichteten über nächtliche Ruhestörungen und erklärten, dass sie nach Ermahnungen mit Beleidigungen und Androhungen wie „Abfackeln“ konfrontiert worden seien.Weiß verlas ein diesbezügliches Schreiben an das Landratsamt, in dem er erwähnt, dass die Asylbewerber zunehmend aggressiver gegenüber der Bevölkerung auftreten und sich deshalb der ehrenamtliche Helferkreis aufgelöst habe.

    https://politikstube/frustation-in-waltenhausen-asylbewerber-bedrohen-anwohner-fluechtlingshelfer-geben-auf/

    Vermutlich werden die „Flüchtlingshelfer“ aber weiterhin lautstark dafür trommeln, weiter alle grausamen Gewaltscharen aus der 3. Welt reinzulassen, die auf dem Mittelmeer paddeln, über den Balkan strömen, sich gerade auf allen Routen zum erneuten Sturm auf Deutschland sammeln („sind ja nicht alle so“). Obwohl sie gar nicht stürmen müssen. Deutschlands Grenzen stehen seit 2015 per Ordre de Mufkill sperrangelweit offen.

  24. Ein „Spuckschutz“ geht auch billiger. Ein einfaches Handtuch genügt, zur besseren Wirksamkeit mit reichlich Wasser befeuchtet.

  25. Und in der syrischen Provinz Idlib warten einige Zehntausend islamische IS-Terroristen das Merkel sie nach Deutschland ausfliegt. Dann wird es richtig „lustig“ in der BRD.

  26. KORAN 5,50
    http://www.ewige-religion.info/koran/
    „Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Allahs Urteil ist fürwahr das beste; das erkennen nur die Menschen, die von Allahs Gerechtigkeit (innerlich) überzeugt sind.“
    ((Übers. Azhar, Kairo. „Im Auftrag der Azhar-Universität übersetzte der ägyptische Germanist Moustafa Maher den Text neu (Kairo 1999).“ Die Übersetzung Mahers ist in gutem zeitgemäßen Deutsch verfasst und flüssig zu lesen. Sie hat einen Hang zur Beschönigung.))

    „Wünschen sie etwa die Richtlinien der Dschahiliya(Heidentum)? Und wer ist ein besserer Richter als Allah für ein Volk, das fest im Glauben ist?“
    (Übers. Rassoul, Salafist. Muhammad Ahmad Rassoul, auch Abu ?r Rida Muhammad Ibn A?mad Ibn Rasul (* 22. April 1929 in Ma’saret-Samaluut, Kreis Al-Minia, Oberägypten; † 14. April 2015)[1], war ein im Raum Köln und Düsseldorf tätiger Autor, Übersetzer und Verleger islamischer Literatur. )
    https://de.wikipedia.org/wiki/Koran%C3%BCbersetzung

    Anm. d. mich

  27. An diesem Schmuckstück könnten sich die Polizisten ein wenig mit dem Knüppel austoben bis die Knochen knacken. Danach darf er dann mit dem nächsten Boot zurück in seine Heimat…

  28. Der Syrer hatte am 7. No­vember 2016 im Flüchtlings­heim in Hurlach (Kreis Landsberg) seinem Zim­mergenossen Omar A. das Messer brutal in den Hals gerammt und versucht, ihn „halal“ zu schächten. Der Stich war zwölf Zentimeter tief, das Opfer überlebte nur dank einer schnellen Not-OP im Landsberger Krankenhaus.

    Wir sind so ein reiches Land!

  29. Babieca 5. September 2019 at 12:34
    „Die Höchstzeit, die jemand ohne Wasser auskommen kann, beläuft sich auf eine Woche; “
    =========
    ich hab mal 111 stunden ohne essen und trinken geschafft

  30. Da trifft es doch mal die richtigen. Bis jetzt hat gerade die Justiz eine kuschelige Rechtssprechung für die Merkelgäste an den Tag gelegt, um die Einheimischen Biodeutschen für kleinste Vergehen exemplarisch und drastisch zu bestrafen.
    Ich kann mich daher einer gewissen Schadenfreude nicht erwehren! Auch diese Systemlinge müssen erst durch Schmerz geläutert werden, anders begreifen SIE es nie!

  31. Hückeswagen: Ein 16-Jähriger ist am Dienstagabend in Hückeswagen bei einem Streit von einem 56-jährigen Mann niedergestochen worden. Er erlitt dabei zunächst lebensgefährliche Verletzungen, ist inzwischen aber außer Gefahr. Eine Mordkommission ermittelt.

    „Der Mann“ ist aber inzwischen wieder auf freiem Fuß, nachdem das Amtsgericht Wipperfürth keinen Haftbefehl erlassen hatte.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/hueckeswagen/hueckeswagen-16-jaehriger-an-sperberstrasse-niedergestochen-lebensgefahr_aid-45597607

  32. Spuckschutzhauben, BaWü, April 2019. CDU-Schäuble-Schwiegersohn CDU-Strobl (seine Partei verantwortet die spuckenden Orks) macht sich wichtig:

    Innenminister Thomas Strobl übergab Bodycams an das Polizeipräsidium Heilbronn und überreichte darüber hinaus die landesweit ersten Spuckschutzhauben für die Polizei. (…)

    Mit dem Bespucken wird grundsätzlich der Straftatbestand der Beleidigung erfüllt und beim Hervorrufen körperlicher Auswirkungen (etwa in Form von Brechreiz) kann überdies auch der Straftatbestand einer Körperverletzung verwirklicht werden. Der jetzigen landesweiten Einführung dieser Hauben gingen umfangreiche Vorarbeiten voraus. Im Zuge einer Marktsichtung konnte leider kein Produkt den hohen einsatztaktischen, medizinischen, technischen sowie arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen gerecht werden. Daher entwickelte das Logistikzentrum Baden-Württemberg gemeinsam mit der Polizei ein eigenes Modell, das den Dienststellen nun landesweit zur Verfügung steht.

    .
    Die Spuckschutzhauben können einer Person bei Bedarf angelegt, also über den Kopf gezogen, werden, sofern die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten mit einer Spuckattacke rechnen müssen oder bereits bespuckt wurden. In welchem Umfang eine Ausrüstung von Streifenfahrzeugen oder sogar eine persönliche Ausstattung der Einsatzkräfte erfolgen wird, können die Polizeipräsidien auf Basis eigener Bewertungen frei entscheiden.

    https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/bodycams-und-spuckschutzhauben-in-heilbronn-uebergeben/

    Bald kommt irgendein Linker angeklappert „aber Deutsche haben Polizisten schon immer angespuckt“. Genau. Und weil Deutsche seit 1945 Polizisten anspucken, wurden die Spuckschutzhauben auch sukzessive, Bundesland für Bundesland, beginnend mit Bremen (!), seit Ende 2014 (da war die illegale Masseninvasion aus Islamien schon im vollen Gang) eingeführt.

  33. Eh Haidi oder wie immer diese eierlose Prinzessin heißt – du siehst mit deinem Häubchen richtig scheiße aus Muhahahaha.

  34. Tja, auch für die Haute Volee wird die Luft langsam dünner! Herzlich Willkommen im Club kann man da nur sagen. Darüber hinausgehende Mitleidsbekundungen bleiben aber vorerst einmal aus…

  35. Aufregung in der Hamburger Innenstadt! Am Dienstagmittag ist es in der City zu einer Massenschlägerei gekommen. Vor einem Café in der Steinstraße sind mehrere Menschen aufeinander losgegangen – auch ein Messer soll im Spiel gewesen sein. Mindestens drei Personen wurden dabei verletzt. Polizei und Feuerwehr rückten an.

    – Mehrere Männer droschen aufeinander

    – Plötzlich tauchten rund 15 weitere Personen auf und mischten sich ein. Es kam zu einer handfesten Keilerei

    https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-massenschlaegerei-in-city-hamburg-cafe-chef-streitet-mit-gast-mehrere-verletzte_id_11103724.html

  36. Hätte er damals bloß mehr Glück gehabt…

    Da sitzt dieser unsympathisch -bärtige Mega Moslem im Gericht, weil er jemanden ein Messer 12 cm tief in den Hals gerammt hat, OHNE HANDSCHELLEN!

    Und Nino K.? Der arme Typ, der in einer Art Kurzschlußreaktion einen verschissenen Polenböller an eine Hintertürmoschee gezündet hatte…ja der musste natürlich jedesmal mit Handschellen im Gericht vorgeführt werden…

    Ihr meint doch hier nicht ernsthaft, dass wenn dieses bärtige Viech aus der Hölle hier, es geschafft hätte diese Mischpoke in Roben platt zu machen, das ich auch nur irgendwo einen Hauch Mü an Mitleid empfunden hätte!

  37. cruzader 5. September 2019 at 13:08

    Ein „Spuckschutz“ geht auch billiger. Ein einfaches Handtuch genügt, zur besseren Wirksamkeit mit reichlich Wasser befeuchtet.

    Ich würde es mit reichlich Chloroform befeuchten…

  38. „Ich bedaure, dass der Mann, dem ich das Messer in den Hals gestochen habe, noch lebt. Der hat meine Religion beleidigt. In Syrien wäre ich dafür nicht bestraft worden.“
    Solche krassen Typen hat Deutschland wahrscheinlich zu zehntausenden importiert und füttert sie vollumfänglich durch bis sich der faschistische Islamchip mal Bahn bricht.
    Für mich gehört der Islam zum Bösen schlechthin – brutal, ständig mörderisch und psychopathisch beleidigt, unaufgeklärt, hasserfüllt, dumm wie Scheiße. Und hier erklärt man das für bunt und vielfältig.
    Mit rechtsstaatlichen Mitteln wird man dieser Bedrohung nicht mehr Herr werden können.
    Was diesen Typen angeht kann man den gerne über Syrien abwerfen. Da gehört dieses Arschloch hin.

  39. Nun, von einem rabiaten „Gast“ von der Matrone kann man nichts anderes erwarten
    Aber das dieser Lump von einem anderen Lumpen (dem Anwalt Rubach) verteidigt wird, ist eine Schande.
    Und dafür muss ich auch noch als Rentner hohe Steuern bezahlen. Diesen Anwalt sollte man von seinem Posten einfach entheben. Soll er doch sein Geld als Flaschensammler fristen.

  40. Massenschlägerei unter Syrern in Maxhütte-Haidhof

    20 Beteiligte prallen am Dienstagabend aufeinander. Als die Polizei die beiden Gruppen getrennt hat, bleiben vier Verletzte zurück. Die Verletzungen zeigen, dass wohl auch Waffen im Spiel waren.

    Wie die Polizei meldet, trafen gegen 22.30 Uhr zwei Gruppen nahe des Bahnhofs aufeinander. Mehrerer Streifen von Polizei und Bundespolizei waren vor Ort, die Stimmung sei „sehr aufgeheizt“ gewesen, so dass die Beamten Body-Cams einsetzten, um das Geschehen zu dokumentieren.

    Die Streitursache war am Mittwochabend noch unklar. Laut Bericht sollen mehrere Beteiligte auf den 15-Jährigen eingetreten haben, ein anderer erlitt „leichte Stichverletzung mit einem unbekannten Gegenstand“. Ein weiterer Beteiligter „wurde mit einem stockähnlichen Gegenstand verletzt“, heißt es im Bericht weiter. Alle bisher identifizierten Beteiligten seien Syrer mit Wohnsitzen in der Region.

    https://www.onetz.de/oberpfalz/maxhuette-haidhof/massenschlaegerei-maxhuette-haidhof-id2836267.html

  41. @ Selberdenker 5. September 2019 at 13:05

    …ohne vorher Renate Künast, Volker Beck,
    C. Roth, Sausan Chebli u. Aiman Mazyek zu fragen?
    Rassismus geht gar nicht! 😉

  42. Der Verteidiger Walter Rubach (71) gehört zu den Top-Strafverteidigern Deutschlands. Ein megaeitler Geck, der sich gerne Fälle mit maximaler Medienbegleitung krallt (er war Hoeneß` Anwalt) und am liebsten Monster verteidigt, weil gerade sie Medienöffentlichkeit generieren. Z.B. den Mörder der zehn Jahre alten Lehrertochter Ursula Hermann, die entführt und lebendig begraben in einer Holzkiste erstickt war.

    Hier ein Lobhudel-Schleim-Artikel über Rubach von 2013, der den eitlen Zirkus aus Medien und diesem Anwalt erhellt. Eine einzige Kumpanei:

    Der Bonvivant genießt es, wenn etwa die SPIEGEL-Reporterin und Doyenne der deutschen Gerichtsberichterstattung Gisela Friedrichsen bei ihm nachfragt, wann er wieder als Strafverteidiger einen „gschmackigen, juristisch bemerkenswerten Fall“ auf dem Tisch habe.

    https://www.edition-schwaben.de/ausgabe-02-2013/der-marathonmann/

  43. Deutschland verlassen? Die Argumente dafür werden stärker

    Deutschland wird komplett ausbluten und zu einem Dritte-Welt-Land werden, wenn die Altparteien so weitermachen.

    Ein seltsames Gefühl von Abschied liegt in der Luft. Immer häufiger hört der Autor von Freunden, Bekannten, Fremden das Stichwort „Auswanderung“. Ob jemand wisse, wie man nach Amerika, in die Schweiz, nach Kanada, Zypern, Malta komme?

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus199718306/Aus-Deutschland-auswandern-Argumente-dafuer-werden-staerker.html

  44. Das hat alles System !
    Wenn einen Abschiebung bevor steht, wird einen Terrorakt
    vorgeführt um einen Abschiebung zu umgehen !
    Jetzt kann der Steuerzahler auch noch seinen
    3 Sternen Knastaufenthalt bezahlen !
    In der Heimat wäre einen Knast mit 10 Mann Celle und
    einen Scheißfraß im Futternapf sowie einen Scheißeimer
    in der Ecke die alternative !
    Ergo ? Der doofe Deutsche Kartoffel zahlt schon und rührt
    sich nicht ! (Kotz !)

  45. Einmann(TM) mit Axt.
    Es ging um eine Frau.
    Also um Eigentum:

    Bestialische Tat im Norden von Duisburg: Ein 31 Jahre alter Mann soll am frühen Mittwochabend einen 36 Jahre alten Nachbarn im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses mit einer Axt am Kopf schwer verletzt haben.(…)

    https://www.express.de/duesseldorf/duisburg–beziehungstat-mit-axt-auf-den-kopf-geschlagen-33122170

    Bei BLöD isr der Einmann(TM) ein „Duisburger“:

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/duisburg-axt-angriff-im-treppenhaus-64437158.bild.html

  46. @ VivaEspaña
    5. September 2019 at 13:08

    Autorenbeschreibung bei Bartels:

    *Johannes Daniels ist ein direkter Nachkomme des legendären bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma

    *Max Thoma… Urgroßonkel“

    Merkwürdig. Und die (gemeinsame) Mutter ist „Gabi Röhr“?

    Identisch dürften die beiden nicht sein, denn „direkter Nachkomme“ und umgekehrt „Urgroßonkel“ schließt sich aus. Aber bei Bartels ist das wohl egal…

  47. Vielleicht ändert das Verhalten des spuckenden Syrers endlich einmal die weitgehend gutmenschliche, verständnisvolle Einstellung der Richter und Staatsanwälte. Allein – ich glaub’s nicht. Der Spucknapf wird wohl wie üblich in die Psychiatrie abgeschoben wo er dann kostet und kostet…

  48. Haremhab 5. September 2019 at 13:40
    @StopMerkelregime
    @VivaEspaña

    – Merkel nicht begeistert –

    https://www.gmx.net/magazine/politik/angela-merkel-dokudrama-stunden-entscheidung-begeistert-33991896

    Ist doch interessant, woran sich die FDJ-Grauenraute stört: Nicht etwa an ihrem eklatanten Rechts- und Verfassungsbruch, hier ganz authentisch einfach so Millionen Mordbrenner aus Islamien reinzulassen, sondern an Piffeligkeiten wie Sitzordnung und Käffchen:

    … störten sich Angela Merkel und ihre Mitarbeiter vor allem an den Szenen, die – nachgestellt – vertrauliche Runden im Kanzleramt zeigen. Diese suggerierten Authentizität, dabei seien schon Details wie die Sitzordnung falsch. Auch dass im Film die Büroleiterin Merkel ein „Käffchen“ anbietet, sei sauer aufgestoßen. Merkel lasse sich nicht bedienen, sondern schenke selbst aus. Außerdem trinke sie häufig Tee statt Kaffee.

    Wenn DAS alle Sorgen der Staatsraatsvorsitzenden sind, ist ja offensichtlich alles gut… Die Banalität des Bösen. Merkel verkörpert sie perfekt und hätte Hannah Arendt Modell stehen können.

  49. OT
    Versteht irgendjemand, was uns „Malvina“ mit ihrem Poetry-Slam über Vergewaltigung sagen will?

  50. @Babieca 5. September 2019 at 13:54
    Merkel weiß eben, wie wichtig der „Eindruck“ ist.
    Damit hat sie ja seit Jahren Erfolg: Sie gibt sich „bieder“ und „bescheiden“ und kommt damit beim deutschen Spießer an. Vor allem die Frauen haben von Politik wenig Ahnung (nur was die Tagesschau so bringt). Für die zählen solche „menschlichen“ Dinge mehr als politische Inhalte, die sie sowieso nicht verstehen und die sie auch gar nicht interessieren.

  51. Ein ethisch-moralischer Abfallhaufen, ein Inzuchtkind von Mohammeds Geisteskrankheit, der sich in der Islam-BRD© aufführt, wie ein Schwein am vollen Trog, einfach, weil er es kann.
    In seiner schönen Heimat, seinem Herkunftsland, wären ihm Arme und Beine gebrochen worden, für sein Verhalten vor Gericht.
    Danach wäre ein15 minütiger „Prozess“ gefolgt, in dem der kriminelle Unrat zum Tode verurteilt worden wäre. Fertig.
    In der linksrotgrün© vers!fften© BRD-Islamkloake© allerdings, wird der kriminelle Misthaufen über Jahre durchgefüttert und kommt in spätestens 15 Jahren wieder frei, resozialisiert, geläutert und als guter Mensch. Derweil tanzt der Osterhase Salsa mit dem Weihnachtsmann.
    Den linksrotgrünen Psycholügnern© in den BRD Gefängnissen sei Dank.

    Richter und Staatsanwälte sind Mitschuld-Klientel©, an den verherenden Zuständen, in der BRD-Islamhochburg©.
    Wenn sie von krimineller Brut angegangen werden, die sie mitgezüchtet haben, rührt sich bei mir keinerlei Mitgefühl mehr.
    PACK SCHLÄGT SICH, PACK VERTRÄGT SICH.

    Es gibt ein Land, dort werden Drogendealer und Junkies, wenn sie von der Polizei erwischt werden, SOFORT und an Ort und Stelle exikutiert.
    Und schwubbs, binnen weniger Wochen, waren Drogendealer und Junkies aus der Öffentlichkeit verschwunden.
    Wie weggezaubert.

    In der linksfaschistuschen BRD-Meinungsdiktatur hingegen, werden Kriminelle in BAALIN©, wo auch sonst, mit dem Sonderrecht „Antidiskreminierung“, als Totschlagbehauptung ausgestattet, was eine effektfe Kontrolle, durch die uniformierte BAALINA© Kasperletruppe- fälchlicherweise, als „Polizei“ bezeichnet- unmöglich macht.

  52. @ Haremhab 5. September 2019 at 13:40

    Gestern schrieb ich noch:

    Maria-Bernhardine 4. September 2019 at 23:55
    MERKEL HAT BESTIMMT ANGESCHAUT

  53. StopMerkelregime 5. September 2019 at 13:42

    Deutschland Ein seltsames Gefühl von Abschied liegt in der Luft. Immer häufiger hört der Autor von Freunden, Bekannten, Fremden das Stichwort „Auswanderung“. Ob jemand wisse, wie man nach Amerika, in die Schweiz, nach Kanada, Zypern, Malta komme?
    ————
    We man dort hinkommt: Ja das weiß ich. Aber wie man dort leben kann: Da wird es schon schwieriger.
    USA ist selber mit Greencard ein ‚hard survival‘. Da hilft Dir Keiner und nicht jeder ist ein umtriebiger, abendteuerlustiger, handwerklich begabter Konny Reimann mit einer Frau die eine Greencard hat und total mitzog.
    Kanada hat ein knallhartes Einwanderungsgesetz. In 3 Monaten keinen Job gefunden? Raus.
    Außerdem wollen die vordringlich Einwanderer in NORDcanada haben und nicht im gemütlichen Montreal. Viel Spaß beim Grisslybären…
    Einwandern nach Zypern oder Malta? Das soll wohl’n Witz sein. Man darf nicht jedes Partygespräch nach dem 3.Bier überbewerten.

  54. @ NieWieder 5. September 2019 at 13:54

    Ehrlich gesagt, ich glaube sie ist eine Schauspielerin.

  55. @ NieWieder 5. September 2019 at 13:58

    MERKELS BESCHEIDENHEIT IST GEMIMT:

    Damit Kanzlerin Merkel im Fernsehen gut aussieht, erhalten Veranstalter penible Empfehlungen. Die Anleitung verrät, wie wichtig Merkel ihr öffentliches Bild ist.

    Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ans Rednerpult tritt, ist ihr nicht nur die Rede wichtig, sondern auch das Pult. „Das Rednerpult sollte über eine geschlossene Vorderseite verfügen und eine Höhe von 1,10 m an der Vorderkante nicht überschreiten“, lautet die Empfehlung des Bundespresseamts. In Pultnähe seien Blumen-Arrangements nur dezent einzusetzen. Weiß als Grundfarbe des Pultes sei „aus bildtechnischen Gründen“ zu vermeiden.

    Hinweise zu Beleuchtung und Bühnengestaltung

    Wer das Glück oder das Pech hat, eine Veranstaltung durchzuführen, zu der die Kanzlerin erwartet wird, bekommt im Vorfeld eine +++Fünf-Seiten-Liste mit sehr konkreten Wünschen ausgehändigt.

    Sie reichen von der Beleuchtung („fernsehgerecht“) über die Bühnengestaltung („Weiß unbedingt vermeiden“) bis hin zum Absperrsystem („Kordelständer Typ Tensator o. ä.“). Die Empfehlungen der Abteilung Medienbetreuung des Bundespresseamts betreffen sowohl den Ablauf der Veranstaltung als auch die bildliche Gestaltung.

    Der Leitfaden, der dem ZDF vorliegt, verrät einiges darüber, wie Merkel Journalisten auf Distanz hält. So entscheiden die Medienbetreuer buchstäblich nach Zentimeterlage, ob fotografiert und gefilmt werden darf, wenn die Bundeskanzlerin ihren Platz in der ersten Reihe einnimmt…
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/kanzlerin-exklusiv-vorkehrungen-bei-merkel-reisen-100.html

  56. @ gonger 5. September 2019 at 14:01
    StopMerkelregime 5. September 2019 at 13:42

    Ja genau. Hinkommen das schaffen wir, aber dort ohne mitgebrachtes Vermögen zu überleben, ist eine andere Herausforderung. Dort wartet niemand auf uns und Soziale Hängematte gibt es auch nicht für Fremde. Auch muss man die Landessprache gut können, sonst kann man es vergessen. und die Schweiz ist mit Deutschen überlaufen. Die dortigen Unternehmen picken sich die Rosinen raus und engagieren nur die mit den besten Zeugnissen.

  57. OT

    Video Lanz gestern:

    https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz

    Fleißarbeit Hetzartikel dazu:

    Markus Lanz: Als Alexander Gauland DAS sagt, herrscht Totenstille
    https://www.derwesten.de/politik/markus-lanz-als-alexander-gauland-das-sagt-herrscht-totenstille-id226994939.html

    Markus Lanz zählt Wörter auf, die zur Rhetorik von AfD-Politikern zählen: „Kopftuchmädchen, Messermänner, die Diktatorin Angela Merkel. Das sind Ressentiments.“

    Wieso sind das Ressentiments?
    Das ist die bittere Realität.

  58. @Maria-Bernhardine 5. September 2019 at 14:03
    NieWieder 5. September 2019 at 13:58

    Damit Kanzlerin Merkel im Fernsehen gut aussieht, erhalten Veranstalter penible Empfehlungen. Die Anleitung verrät, wie wichtig Merkel ihr öffentliches Bild ist.
    —————–

    Nützt leider auch nicht viel, die passende Beleuchtung und schöne Blumen reißen bei ihr das Gesamtbild auch nicht raus.

  59. Was macht die Polizei mit tollwütigen Hunden und tollwütigen Tieren?
    Die werden erschossen!
    Und jetzt kann sich jeder denken was ich für dieses eingewanderte Arschloch empfehlen würde!
    Peng…

  60. Merkel hat dafür gesorgt, dass 100tausende solcher Arschlöcher – meist sind sie islamisch – unkontrolliert einreisen durften!

  61. Da schaugt´s her, eine ganz besondere „Fachkraft“ von „Mutti“!
    Zuerst sind sie „Kriegs-Flüchtlinge“ (die das Grundgesetz gar nicht vorsieht!), dann „Migranten“ („Einwanderer“!), um schließlich als „Mit-“ und dann „Neubürger“ auch den verhassten Fürsorgestaat mittels Wahlrecht tatkräftig zerstören zu dürfen, bis sie samt Sack & Pack, Kind & Kegel in ihrem ISlamischen Staat Wahlen und dergleichen abschaffen (s. Houellebecqs Buch „Unterwerfung“)!

    Erdogans ISlam-faschistische Doppel-Pass-Agenten von AKP und MHP zeigen, wie´s erfolgreich geht!
    [Ich meine nicht „in der Türkei“, die geht mir am Arsch vorbei, sondern bei uns!]

    Das ist auch ganz im Sinne der linksgrünen Staatszerstörer, die in diesen extremistischen Milieus nach Wählern „fischen“, die ihnen bei SPD und Linken abhanden gekommen sind, und GRÜNE zur neuen Volkspartei – GEGEN das verhasste Volk „Scheißdeutschlands“ – machen sollen.

    Wie sagte Claudis Seidl, auch Seidl-Ede genannt, Pausenkasper des Feuilletons der einstmals „großbürgerlichen“ FAZ, der sich als garantiert nicht-völkischer Beobachter in einer Politschwafelrunde von Thadeusz gerade darüber empört hat, dass sich „Rechte darüber empören“, wenn „mal ein Syrer bei Rot über die Ampel“ geht?
    „Und wenn schon wir verwöhnten Westler manchmal leiden am Tempo, dem Druck und der Kälte der westlichen Verhältnisse, sollten wir nicht allzu heftig fordern, dass jeder syrische Bauer aber diese Verhältnisse ganz dringend herbeisehnen möchte.“

    Ja, so hat „man/frau“ das gefälligst zu sehen!
    Unsereins, als „verwöhnte Westler“, sind für die zivilisatorischen Standards zuständig, in denen sich der „syrische Bauer“ und noch archaischere Gestalten als Kulturnachzügler dann „rundum wohlfühlen“ können, nein „sollen“ (Karin Göring-Eckardt), die als „Zugeständnis“ an Zivilisation und Moderne sogar ständig nervös mit Handys hantieren und gnädigerweise unsere Sozialleistungen in Anspruch nehmen.
    Der „syrische Bauer“ oder andere sinistre Gestalten aus der Region benutzen auch gerne Kalaschnikow und sogar Flugzeuge, die sie zwar nicht herstellen können, sondern nur „nutzen“, nämlich für ihre ungeheure Kulturbereicherung, und wenn mal keine Kalaschnikow zur Hand ist, jederzeit auch – ganz traditionell! – Messer!

    Aber, und das mag FAZ-ke Seidl-Ede beruhigen, – vielleicht ist Muttis „Fachkraft“ gar kein „Syrer“, sondern „Palästinenser“!?
    Na dann!

  62. Ich frage mich, warum wir für so einen ISlam-Zellhaufen noch teure Gefängnisse finanzieren.

    Ich finde, man sollte die per Abkommen nach Russland bringen, Russland dafür bezahlen und sie dann von russischen Wärtern bewachen lassen.

    Und Minimalrationen, bis sie sich erinnern, aus welchem Scheiss Land sie kommen und dann nach Hälfte der Haft zurückschicken.

  63. Haremhab 5. September 2019 at 12:21
    OT

    Das KIKA-Paar aus 2018: Wurde Malvina von Diaa vergewaltigt?!

    https://www.youtube.com/watch?v=8K0v13j3Xig
    ——————————————
    Danke Haremhab.

    Das ist wohl einen eigenen Artikel bei PI wert oder? Immerhin werden solche „Beziehungen“ von linken Pädagogen gefördert und im Prinzip das gesamte Volk vergewaltigt!!!!! KIKA hat diese Beziehung die mit Vergewaltigung endete groß als vorbildlich und nachahmenswert dargestellt. Da sieht man wieder einmal, wie diese armen jungen Mädchen in die Todesfalle mit Beifall und Unterstützung des linken Mainstreams gelockt werden

    Im vom GEZ zwangssubventionierten ZDF/ARD KIKA Kanal wurde ja sexuell brutales Verhalten sogar öffentlich zelebriert indem man junge Araber vor laufender Kamera trainierte Puppen den BH zu entfernen bzw. herunterzureißen.

    Mir fehlen einfach die passenden Worte zu so etwas, ich kann nur mehr vor Abscheu kotzen……

  64. Hyperraum2019 5. September 2019 at 14:14

    Wie schon oben gepostet, hat Tychiys Einblick bei Kika bzw. dem HR nachgefragt. Aussage dort: „Danke, Vergewaltiger“ ist rein fiktiv. Und auch Malwinas Mutter hat auf Anfrage gesagt, dass sie ganz stolz auf ihre Tochter sei.

  65. @ Hyperraum2019 5. September 2019 at 14:14
    Haremhab 5. September 2019 at 12:21

    Bei „Vergewaltigungen“ in Beziehungen bin ich oftmals skeptisch… auch wenn es sich um einen Syrer handelt. Denke da immer an Kachelmann. Sie hat sich freiwillig mit dem Syrer eingelassen, ihre Eltern waren einverstanden, jetzt braucht sie nicht jammern. Ich will nix von hören. Interessiert mich nicht. Selber schuld. Abgesehen davon, kommt die mir wie eine Schauspielerin vor.

  66. Wir sollten froh und dankbar sein über solche netten Gäste.

    Da macht Arbeiten und Steuerzahlen richtig Spaß und Freude und man erkennt den Sinn darin, jeden Tag aufzustehen und frohgemut an seinen Ohrbeutsstelle zu eilen.

    Danke für meine Ohrbeuttsstelle,
    danke für jedes kleine Glück.
    Danke für alles Frohe, Helle
    und für die Musik…

    Ich freu mich schon auf den Tag, wenn richtig zum Tanz aufgespielt wird und die Buntlandschafe die Früchte ihres freundlichen Arschgesichts voll genießen dürfen.

  67. In dem Drecksloch, in dem er in die Welt geschissen wurde, hätte man ihn gelehrt, vor dem Gericht aufzustehen. Wenn so viele Fachkräfte kommen, sollte man die passende Gerichtsbarkeit und Polzei gleich dazu holen. Nach dem was man so hört, ist Deeskalation für die syrische Polizei nicht nur der Sprache halber ein Fremdwort. Kannte man in ähnlicher Form auch von den französischen Flics.

  68. @ eule54 5. September 2019 at 14:11

    Merkel hat dafür gesorgt, dass 100tausende solcher Arschlöcher – meist sind sie islamisch – unkontrolliert einreisen durften!
    _____________________

    Es sind viele Millionen.

  69. StopMerkelregime 5. September 2019 at 14:21
    Stuttgart: Afghane fordert im Schlossgarten von einem jungen Passanten das Handy – prügelt den 19-Jährigen ins Krankenhaus, als er sich weigert, während der Kumpan den Afghanen sich um den Begleiter des Jugendlichen „kümmert“

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4366432

    Teamfähig, initiativ, fleißig und von einnehmendem Wesen…

    Da ist mir um meine Rente nicht bange, wenn solche fähigen Kräfte zuwandern um Doitselan aufzubauen und seine wirtschaftliche Not zu lindern.

  70. Ich plädiere auf Freispruch, immerhin ist der Mann geständig. Das sollte man honorieren. Außerdem ist das ganz bestimmt nur ein Einzelfall, mit dem richtigen Sozialpädagogen an seiner Seite und einer weniger rassistischen Gesellschaft bekommt man dieses Goldstück bestimmt noch so weit, dass er unsere Rente zahlt. Das müsste so ungefähr der Standpunkt der Grünen dazu sein, nicht wahr, Frau Göring-Eckardt?

  71. Auswandern ist auch keine Lösung, sonst ist man auch nicht besser, wie die“Männer“ die aus ihrem Land abhauen, anstatt für es zu kämpfen.
    Deutschland muß mit alle Mitteln verteidigt werden

  72. Das paßt ja gut zu der Landtagsdebatte, in Hessen, in die ich eben aus Versehen auf HR gestoßen bin, wo SPD- und Linken-Vorsitzende, zwei Frauen, die eine larmoyante, die andere kämpferisch schreiend, der AfD Rassismus unterstellten und sie in die Nähe der Holocaust-Verbrechen rückten, weil sie die Tatsache ausspricht, daß es in unterschiedlichen Kulturkreisen unterschiedlich Gewaltbereitschaft gibt.
    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/afd-sorgt-fuer-eklat-im-hessischen-landtag-16369722.html

  73. AlterMann 5. September 2019 at 12:26
    Allmählich kommen die Einschläge für Justiz und Politiker näher. Wenn jetzt noch die Oberen der Wirtschaft bedroht werden, dürfte sich die Rechtsprechung allmählich ändern. War bei der RAF genauso.
    Der RAF-Terror ist zulange her, die jüngeren (alle unter 40) kennen das nicht. Offensichtlich muß jede Generation diesbezüglich eigene Erfahrungen machen.

    Ein flächendeckender echter IS-Terror dürfte tausendmal härter werden als die RAF-Spielereien. Da bliebe dann auch kein Bonzenauge trocken und die vielen kleinen Mitläufer die sich heute auf der Siegerseite und sicher wähnen dürften erst recht ordentlich bluten.

  74. <i<StopMerkelregime 5. September 2019 at 14:09
    Damit Kanzlerin Merkel im Fernsehen gut aussieht, erhalten Veranstalter penible Empfehlungen. –
    Nützt leider auch nicht viel, die passende Beleuchtung und schöne Blumen reißen bei ihr das Gesamtbild auch nicht raus.

    Och, solange jeder dran vorbeigehen und eine Blume dazulegen kann…

  75. @Etrusker 5. September 2019 at 14:35

    Auswandern ist auch keine Lösung, sonst ist man auch nicht besser, wie die“Männer“ die aus ihrem Land abhauen, anstatt für es zu kämpfen.
    Deutschland muß mit alle Mitteln verteidigt werden
    ____

    Diese Männer müssen in ihren Ländern NICHT kämpfen. In Afrika ist nirgends Krieg! In Syrien ist er schon lange vorbei. In Marokko, Tunesien, Afghanistan, Pakistan etc. kein Krieg!

    Die sind hier um Sozialhilfe für ihre Clans abzugreifen und um Europa zu islamisieren.

  76. auch den Namen W. Rubach sollten wir nie vergessen! Kein Mensch ist verpflichtet, diese „Arbeit“ zu tun. Warum arbeitet W.R. nicht im Gleisbau, wenn es sonst nichts anderes kann? Ein solcher Terrorist hat nur die möglichst hohe Strafe abzuwarten, er muß nicht verteidigt werden.

  77. Haremhab 5. September 2019 at 13:40
    @StopMerkelregime
    @VivaEspaña

    Angela Merkel von Dokudrama „Stunden der Entscheidung“ nicht begeistert

    https://www.gmx.net/magazine/politik/angela-merkel-dokudrama-stunden-entscheidung-begeistert-33991896

    Wie „Spiegel“-Redakteurin Melanie Amann erfahren haben will, störten sich Angela Merkel und ihre Mitarbeiter vor allem an den Szenen, die – nachgestellt – vertrauliche Runden im Kanzleramt zeigen. Diese suggerierten Authentizität, dabei seien schon Details wie die Sitzordnung falsch.

    Auch dass im Film die Büroleiterin Merkel ein „Käffchen“ anbietet, sei sauer aufgestoßen. Merkel lasse sich nicht bedienen, sondern schenke selbst aus. Außerdem trinke sie häufig Tee statt Kaffee. (mcf/dpa)

    HAHAHA.
    Klar ist die davon nicht begeistert.
    Es wurde nämlich klar, welche Luschen die Strippen wirklich ziehen.

    @gonger hat einen guten Komm dazu geschrieben:
    http://www.pi-news.net/2019/09/heute-propagandaabend-im-zdf/#comment-5199491

  78. Herr Müller (SPD), beenden Sie den Iran-Albtraum am Islam-Institut

    An der Humboldt-Universität soll ab Oktober islamische Theologie gelehrt werden. Im Beirat des Instituts sitzt trotz aller Proteste nach wie vor eine Organisation, die aus dem Iran gesteuert wird, kritisiert Gunnar Schupelius.

    Die IGS beteiligt sich auch an der alljährlichen Hass-Demonstration gegen Israel in Berlin („Al-Quds-Marsch“).

    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/herr-mueller-beenden-sie-den-iran-albtraum-am-islam-institut

  79. OT

    Heutzutage wäre Bremen kein Sehnsuchtsort mehr für die Stadtmusikanten….

    .

    „Verdacht der Brandstiftung

    Bundeswehr-Bus brennt in Bremer Innenstadt – Staatsschutz ermittelt

    Ein Reisebus der Bundeswehr hat in der Nacht zu Donnerstag in der Bremer Innenstadt Feuer gefangen. Die Ermittler schließen auch Brandstiftung nicht aus. Daher hat sich auch der Staatsschutz eingeschaltet.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Bundeswehr-Bus-brennt-in-Bremen-Staatsschutz-ermittelt

  80. @PamPam 5. September 2019 at 13:22
    Ist 2 Millionen wenig?
    Nö. Den Satz – „Das Dokudrama „Stunden der Entscheidung – Angela Merkel und die Flüchtlinge“ erreichte nicht mal zwei Millionen Zuschauer.“ – habe ich übernommen.
    Und mein Kotzsmiley wurde nicht übernommen.

  81. Spahn will Pflegefachkräfte auch aus Mexiko holen

    Wir haben laut Merkel Millionen Fachkräfte ins Land geholt!! Was ist mit denen ??

    ??Anstatt den Arbeitnehmern in Deutschland vernünftige Gehälter zu zahlen und bessere Arbeitsbedingungen zu schaffen, will man seitens der ReGIERung immer mehr Billiglöhner aus dem Ausland holen, um Kosten zu sparen. Spahn ruhig gestellt mit schweren Medikamenten in einer Gummizelle, bestenfalls mit Zwangsjacke, wäre aber wiederum eine angenehme Vorstellung. Das würde den Pflegern Zeit sparen??

    „Bundesgesundheitsminister Jens Spahn(CDU) will auch in Mexiko Pflegekräfte anwerben, um den Personalmangel einzudämmen. Der Minister wird noch im September in das lateinamerikanische Land reisen, um eine Absichtserklärung zur Anwerbung von Fachkräften abzuschließen“

    „Spahn war im Juli ins Kosovo gereist, um dort Pflegekräfte anzuwerben. Die Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Weiss (CDU) hatte sich zu diesem Zweck im August auf den Philippinen aufgehalten.“

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/105701/Spahn-will-Pflegefachkraefte-auch-aus-Mexiko-holen

  82. Für Rechtsanwälte sind solche Mandanten ein Traum.

    Sie müssen sich keine Sorgen um ihr Honorar, um Zahlungsunfähigkeit und Zahlungsausfälle machen und können ohne Rücksicht auf Verluste und Kostenrisiken durch alle Instanzen, egal wie aussichtslos der Fall auch scheint.

    Solange Doitselan nicht vollends pleite ist, kriegen sie immer ihr Geld.

  83. @ Haremhab 5. September 2019 at 12:26
    Kann man sich garnicht mehr vorstellen, wie sicher es früher war. Davor in der DDR noch sicherer.

    —-

    Ja, selbst die Mauertote würden heute kaum noch in’s Gewicht fallen!

  84. Das hat man wen man immer wieder Merkel wählt…
    Aber sie hat ja die Deutschen aufgeklärt und gewarnt;
    „Wir müssen mit der Gefahr leben lernen“
    …“aber wir müssen Akzeptieren das die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“ Merkel 9.1.2011

  85. StopMerkelregime 5. September 2019 at 14:51
    Spahn will Pflegefachkräfte auch aus Mexiko holen

    Wir haben laut Merkel Millionen Fachkräfte ins Land geholt!! Was ist mit denen ??

    Man will immer so gutmenschlich sein, gerät aber in gefährliche Nähe einer eher unguten Denkhaltung.

    Ist es wirklich so edel anderen Ländern die Kräfte abzufischen? Haben die Plantagenbesitzer im alten Süden wohlgetan, als sie ihren Arbeitskräftebedarf mit Afrikanern deckten? War es richtig von Speer Hiwis und Zwangsverpflichtete aus ganz Europa an die deutsche Arbeitsfront zu rufen?

    Die alte Herrenmenschenattitüde: Doitselan braucht schaffende Hände, braucht Arbeiter der Stirn und der Faust – egal woher.

  86. @ Marie-Belen 5. September 2019 at 14:48

    Bundeswehr-Bus brennt in Bremer Innenstadt – Staatsschutz ermittelt
    ________________________

    Das ist der vierte Brand in Bremen binnen weniger Tage. Die neuen Sitten in R2G-City.

  87. @ Johannisbeersorbet 5. September 2019 at 14:58
    StopMerkelregime 5. September 2019 at 14:51

    Ja, Doitselan will die billigsten Lohnsklaven von überall her. Krank.

  88. cruzader
    5. September 2019 at 14:38
    <i<StopMerkelregime 5. September 2019 at 14:09
    Damit Kanzlerin Merkel im Fernsehen gut aussieht, erhalten Veranstalter penible Empfehlungen. –
    Nützt leider auch nicht viel, die passende Beleuchtung und schöne Blumen reißen bei ihr das Gesamtbild auch nicht raus.

    Och, solange jeder dran vorbeigehen und eine Blume dazulegen kann…
    ++++

    Vorteilhaft für unsere Kanzlerin wären Interviews bei völliger Dunkelheit!
    Dann könnte man ihre Lefzen, ihre Wampe und ihr breites Gesäß nicht so sehen!
    Das Ganze dann auch noch mit defektem Mikrofon! 😉

  89. seegurke 5. September 2019 at 14:09

    OT
    Jetzt ist alles klar.
    [..]

    _________________________________

    Glasklar..

  90. StopMerkelregime 5. September 2019 at 14:51

    Spahn will Pflegefachkräfte auch aus Mexiko holen
    ————–
    Na ja, so ganz daneben liegt er dann doch nicht. Der Pflegekräftemangel ist eklatant wegen schlechter Bezahlung (es gibt keinen flächendeckenden Tarifvertrag – in diesem Punkt bin ich Voll-Soze!), harter Arbeit aufgrund zu wenig Personal uvm.
    Muslime sind für diese Arbeit nicht zu gebrauchen so wie für viele andere Tätigkeiten ebenfalls.
    Also sucht Jensi Pflegekräfte au Mexiko (da haben die Frauen einen …) und anschliessend will er auf die Philippinen fliegen, wo viele englisch und spanisch sprechende katholische Frauen einen Job suchen.
    Das läuft dann am Ende so wie mit den koreanischen Krankenschwestern in den 70ern: Nach kurzer Zeit werden die ratz-fatz weggeheiratet und hören auf 😉

  91. @ gonger 5. September 2019 at 15:11
    StopMerkelregime 5. September 2019 at 14:51

    Mexikaner sind eine Plage, siehe USA.

  92. Im ZDFneo gibt es heute, zur besten Sendezeit, Islampropaganda in einer Folge von „Der Kriminalist“, gespielt von Christian Berkel. „Schumann und sein Team vermuten eine religiös motivierte Tat.“ Bruno, wetten, daß nicht? Und wenn der Islam vorkommt, dann so, daß aus dem (noch) nicht islamischen Kreis der Familie und Freunde der Mord begangen wurde. Das weiß der gebeutelte Zuschauer schon vorab.

    „Mutter des Sturms“
    https://www.fernsehserien.de/der-kriminalist/folgen/85-mutter-des-sturms-1079973

    Das ist der Autor Michael Comtesse. Er macht gute Geschäfte mit dem Islam
    https://www.drehbuchautoren.de/autor/michael-comtesse

  93. total Kultur-Unsensibel die Ungläubigen – ist das nicht schon Rassismuus – der arme Mann – vermutlich psy. krank.
    Wie soll er jetzt für meine Rente zahlen ?

  94. Wenn der Typ wenigstens Gold spucken würde …

    Ich glaube wir müssen uns doch noch mal ernsthaft
    bei Görings Göre beschweren.

  95. Es muss nicht immer Messer sein …

    Die Tochter meines Kollegen geht aufs Gymnasium. Gestern oder vorgestern erschien der Vater eines Klassenkameraden und sagte vor der Klasse, dass sein Sohn wohl erst einmal nicht wiederkommt und das Abi erst einmal abhaken kann. Was ist passiert?

    https://mobil.naumburger-tageblatt.de/sport/lokalsport-saale-unstrut/fussball-kreisliga–loebitzer-schwer-verletzt—spielabbruch-33109836

    ….
    Denn wenig später wurde er von Blau-Weiß-Akteur Mamodon Jawara vorsätzlich, wie Zuschauer berichteten, und ohne Chance, überhaupt an den Ball zu kommen, derart brutal gefoult, dass sich das VSG-Nachwuchstalent einen mehrfachen Schien- und Wadenbeinbruch zuzog.

    Der Sohn des Löbitzer Vereinsvorsitzenden Frank Prater wurde mehr als eine Stunde auf dem Spielfeld behandelt und dann mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Jena geflogen, wo er sofort operiert wurde. In dieser Woche folgen weitere OPs. Ob der junge Kicker überhaupt wieder jemals richtig gehen können wird, ist derzeit noch ungewiss, hieß es.
    Mamodon Jawara ist übrigens nicht das erste Mal so unrühmlich aufgefallen. Bereits in der vergangenen Saison hatte er drei anderen Spielern gegnerischer Teams Bein- und Knöchelbrüche zugefügt.
    ….

    So sind sie halt.

  96. Ein absolut lächerlicher Staat, der sich auch noch stolz als Rechtsstaat bezeichnet.

    Achtung vor dem Gesoxe? Nicht mehr und niemals mehr.

    Die Polizei, sofern sie überhaupt noch ihre Aufgabe erfüllen will, sollte den Muselmanen ins Kanzleramt verbringen und Merkel und ihre Entourage beglücken – er ist nun mal hier.

  97. @ StopMerkelregime 5. September 2019 at 15:09

    Der Hardcore-Kommunist Ramelow bewaffnete sich
    mit Megaphon u. Spielzeugauto u. schrie den männl.
    Kindern, im Alter zw. 18 u. 60 Jahren, entgegen:
    In scha Al-Lah! (So Al-Lah will!)
    https://de.wikipedia.org/wiki/In_sch%C4%81%27_All%C4%81h

    Gerne hätte er einem braunen Bübchen das Spielzeug,
    medienwirksam, in die Patschehändchen gedrückt.
    https://www.youtube.com/watch?v=Rz-DRRkQjXo
    (Videolänge: keine Sek.)

  98. Zahlen der Gewalt gegen Flüchtlinge schon im ersten Halbjahr sehr hoch

    Aktualisiert am 05. September 2019, 16:02 Uhr
    Alleine im ersten Halbjahr 2019 gab es mehr als 600 Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Links-Fraktion hervor. Unter den 600 Angriffen seien sowohl Fälle von Beleidigung, als auch Brandstiftung und Körperverletzung. Die Übergriffe seine dabei fast alle von Tätern aus dem rechten Spektrum verübt worden.
    ———————————————————————————————————————–

    Ich kann zwischen dem Typ samt seinem Terrorgefolge und den rechten Schlägertrupps beim besten Willen keinen Unterschied entdecken. Ein Wurm ist ein Wurm (Sprachausdruck für einfach gestrickte AFD-Wähler). Das gilt übrigens auch für Gewalt (in allen Formen) aus dem linken Lager. Nur damit hier keine Missverständnisse aufkommen.

  99. @ StopMerkelregime 5. September 2019 at 15:17
    Unglaublich!
    Statt den Asyler abzuschieben oder anderweitig zu verwahren, wird jetzt die Schule bewacht. …

    https://gab.com/system/media_attachments/files/008/551/337/original/550ffac1c4ab60df.jpg?1567688871

    —-

    Eine fürchterliches Schreiben!

    „Da die Stadt Übach-Palenberg und die Polizei aus rechtlicher Sicht keine Handlungsmöglichkeiten haben, dem Mann zu helfen, hilft sie uns…“
    Aha, so, so! Dem Mann helfen. Hmm, bei was denn wohl?

    Weier mit:
    „Bleiben Sie ruhig und vermeiden Sie unnötige Panikmache zugunsten der Kinder.“
    Hmm, Panikmache zugunsten der Kinder?
    Müsste der Satz nicht so heissen: „Bleiben Sie ruhig und vermeiden Sie, zugunsten der Kinder, unnötige Panikmache“?

    Na ja, ich will ja nicht kleinlich sein! Betrachtet man aber graphologisch die Unterschrift des Schreibens, so könnte man zu dem Schluss kommen, dass die Frau Schulleiterin ihre Persönlichkeitsentwicklung noch nicht abgeschlossen hat!

  100. Fraktionschef der AfD
    Wer bestimmt eigentlich, was heute bürgerlich ist?
    Stand: 16:41 Uhr | Lesedauer: 4 Minuten

    Von Alexander Gauland

    Noch vor einigen Jahrzehnten wurde das Bürgerliche verhöhnt, heute gilt es wieder als attraktiv – selbst bei den Grünen. Doch was macht eine bürgerliche Partei aus? Ein Gastbeitrag von Alexander Gauland.
    0

    Momentan findet eine erstaunliche Debatte darüber statt, welche Partei mit welchem Recht das Etikett „bürgerlich“ für sich beanspruchen dürfe. Erstaunlich deshalb, weil „bürgerlich“ nicht nur im Dritten Reich und in der DDR, sondern auch in der Bundesrepublik, bei „den meisten Präzeptoren der Nation, die der Öffentlichkeit das Bewusstsein machen, als Reiz- und Hohnvokabel“ galt, wie Joachim Fest in seiner Dankesrede zur Verleihung des Thomas-Mann-Preises anno 1981 sagte. Bürgerlichkeit, so der „FAZ“-Herausgeber damals, sei „der verlorenste Posten weit und breit“. Heute herrscht um den verlorenen Posten Streit. Sogar die Grünen wollen „bürgerlich“ sein.

    Wenn wir es sein wollen, heißt es freilich, wir kaperten den Begriff nur, um uns ein Feigenblatt zu geben. Von den „selbst ernannten Bürgerlichen“ schreiben sowohl die „Zeit“ als auch die „FAZ“. Wer ernennt eigentlich die Bürgerlichen? Haben sie das, historisch gesehen, nicht selbst getan? Ist es nicht der Kern der Bürgerlichkeit, sich selbst zu erschaffen? Als Adliger wurde man geboren, ein Bürgerlicher musste – und konnte – man werden: durch Leistung.

    Welche Positionen müsste eine Partei vertreten, welche Wähler müsste sie ansprechen, wenn sie sich eine bürgerliche Partei nennen will?

    Der Begriff „bürgerlich“ ist soziologisch kaum mehr klar umrissen. Das großbürgerliche Milieu ist nahezu verschwunden. Wirtschaftlicher Erfolg und Bürgertum sind nicht mehr identisch, das Bildungsbürgertum ist marginalisiert. Der Bürger ist heute der Staatsbürger. Aber beileibe nicht jeder Staatsbürger ist ein Bürgerlicher.

    Die symbiotischen Begriffe zu Bürgerlichkeit sind Freiheit, Eigentum und Recht. Frei sein kann nur, wer selbstständig und unabhängig ist – sowohl geistig als auch wirtschaftlich – und in rechtssicheren Verhältnissen lebt. Bürgerlich zu sein heißt, seinen Unterhalt selbst zu verdienen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Das könnte auch ein Anarchist oder verantwortungsloser Hedonist tun; der Bürger aber ist konservativ und denkt in Generationen, sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft. Er empfindet eine „territoriale Loyalität“ (Roger Scruton), die sich an ein Land, an dessen Kultur, Rechtsordnung und Traditionen bindet.
    Der Bürgerliche liebt Freiheit und lehnt Gleichheit ab

    Der Bürgerliche schätzt das Eigene, denn es ist seiner und seiner Väter Arbeit. Bürgerlich denken heißt, in Rangordnungen zu denken, und seinen Rang bestimmt der Mensch durch sein Tun. Der Bürgerliche liebt die Freiheit und lehnt die Gleichheit ab. Ein zutiefst bürgerlicher Satz ist Kants Feststellung, dass die Ungleichheit die „Quelle vieles Bösen, aber auch alles Guten“ sei. Skepsis, Nüchternheit und Utopie-Resistenz sind bürgerliche Eigenschaften. Ein bürgerlicher Mensch empfindet eine tiefe Aversion gegen Revolutionen, seien sie nun sozial oder ökologisch begründet.

    So weit die Theorie. Wie sieht es in der politischen Praxis aus? Ein paar Beispiele.

    Parteien, die das Eigentum infrage stellen, ob nun durch Mietpreisdeckelungen, Kollektivierungsfantasien, Flugverbote oder Negativzinsen, handeln nicht bürgerlich. Eine bürgerliche Partei will das Eigentum schützen und die freie Wirtschaft verteidigen.

    Parteien, die einen radikalen sozialen Umbau der Gesellschaft oder eine „Dekarbonisierung“ der Volkswirtschaft fordern, handeln nicht bürgerlich. Eine bürgerliche Partei lehnt umstürzlerische Aufbrüche in die Utopie ab.

    Parteien, die den Demos, also den Bürger, bei immer mehr Entscheidungen umgehen, indem sie diese Entscheidungen an höhere Instanzen wie die EU oder die UN delegieren, handeln nicht bürgerlich. Eine bürgerliche Partei plädiert für die Souveränität der nationalen Parlamente und für mehr Mitspracherechte der Bürger.

    Parteien, die im Namen der Menschenrechte Landesgrenzen und Gesetze ignorieren, handeln nicht bürgerlich. Mit der Aussage von Frau Merkel, es gebe keine Obergrenze bei Migranten, hat erstmals in der Menschheitsgeschichte eine Regierung verkündet, dass ein Staatsgebiet jedermann offenstehe. Eine bürgerliche Partei dagegen will sichere, kontrollierte Grenzen, eine Reduzierung der Anreize für Migration und stattdessen Hilfe bzw. Investitionen an Ort und Stelle.
    Parteiprogramm der AfD ist bürgerlich-konservativ

    In diesem Zusammenhang ist es geboten, darauf hinzuweisen, dass es den Bürger in der islamischen Vorstellungswelt nicht gibt, sondern nur den Glaubensbruder als Teil der Umma. Der Islam ist ein von Gott gesetzter Vorschriftenkodex, in dem Begriffe wie Individualität oder Meinungsfreiheit überhaupt nicht vorkommen. Nirgends, wo der Islam herrscht, sind die bürgerlichen Freiheiten garantiert.

    Eine bürgerliche Partei sieht sich der humanen Grundannahme verpflichtet, dass der einzelne Muslim natürlich ein normaler Staatsbürger werden kann, aber die Implementierung islamischer Strukturen über Massenmigration völlig verantwortungslos ist.

    Während sich die Öffentlichkeit und die politische Konkurrenz am Verhalten, am Habitus und an der Vergangenheit einzelner AfD-Mitglieder abarbeitet, empfehle ich einen Blick ins Parteiprogramm. Es ist das Programm einer bürgerlich-konservativen und freiheitlichen Partei.

    Der Autor ist Bundessprecher (Parteivorsitzender) der Alternative für Deutschland und Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion seiner Partei. Von 1973 bis 2013 war er Mitglied der CDU.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus199742034/Alexander-Gauland-Wer-bestimmt-eigentlich-was-heute-buergerlich-ist.html

  101. @ johann 5. September 2019 at 14:04

    DANKE FÜR WICHTIGEN AKTUELLEN LINK –
    MALVINA & DIAA ALIAS MOHAMMED, DER
    BESTIMMT 10 J. ÄLTER IST, ALS DAS MÄDCHEN
    u. Pierre Vogel auf FB folgte.
    https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/sendungen/sendung103934.html
    und hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/KiKA#%E2%80%9EMalvina,_Diaa_und_die_Liebe%E2%80%9C

    „Hat Diaa die Facebook-Seite des Islamisten Pierre Vogel geliked?
    Ja, weil er auf ein Gewinnspiel reagiert hat, bei dem es einen Flug nach Mekka zu gewinnen gab.“
    https://www.hr.de/unternehmen/backstage-und-meldungen/archiv-medienpolitik/engel-fragt–spezial-aktuelle-diskussion-ueber-malvina-diaa-und-die-liebe,engel-fragt-spezial-100.html

    KIKA VERHERRLICHT ISLAMISCHE
    KNABEN-VERSTÜMMELUNG:
    So wird in der Folge „Tahsins Beschneidungsfest“ laut offizieller Ankündigung die Beschneidung von Tahsin, einem 11-jährigen Jungen aus der Türkei gezeigt. Auf KiKA heißt es im Ankündigungstext der Folge, „Wenn ich beschnitten bin, dann bin ich ein echter Mann“.
    https://de.wikipedia.org/wiki/KiKA#%E2%80%9ETahsins_Beschneidungsfest%E2%80%9C

    ++++++++++++++++++++

    Mia Valentin (15) „slammte“ auch, über die
    Texte wurde wenig veröffentlicht. Mir unklar, ob
    bevor sie mit dem Paschtunen* befreundet war,
    jedenfalls bevor er sie ermordete. Artikel u. Foto
    zum Poetry Slam nun online verschwunden. Nun
    kann sie auf Wolke Sieben Hosianna slammen.

    *Abdul Mobin Dawodzai (Dawod = Daud = David),
    der paschtunische Schwerverbrecher bekam
    Islambonus vorm Kadi, denn Mia war ja nur eine
    Kafira:

    „Das Verfahren wurde nach Jugendstrafrecht geführt,
    weil Abdul D. zum Tatzeitpunkt noch minderjährig
    hätte sein können.“ …wurde wegen Mordes und
    Körperverletzung zu 8 J. u. 6 Mon. Haft verurteilt.
    https://www.pfalz-express.de/mordfall-mia-gericht-verurteilt-abdul-d-zu-acht-jahren-und-sechs-monaten-haft/

  102. Ach so … wollte ! Dabei sind doch die Richter und Staatsanwälte/innen doch sooo kultursensibel ! Tja … irgendwann frisst die Revolution Ihre Kinder und ich bin schon sehr gespannt, wen es noch trifft .

  103. Vor einigen Tagen stand in unserer Tageszeitung, dass unsere Bundeskanzlerin Ende August den Ehrendoktor für ihre Verdienste erhalten hat. Dort steht geschrieben: dpa Die Leipziger Handelshochschule (HHL) erhob die CDU-Politikerin in den Stand eines „Dr.rer.oec.h.c“, eines Doktors der Wirtschaftswissenschaften ehrenhalber. Die Kanzlerin werde für ihren politischen Führungsstil ausgezeichnet, begründete die HHL ihre Entscheidung. Für Merkel ist es neben ihrem Doktor in Physik bereits die 17. Ehrendoktorwürde. U.a. hat sie Titel von drei israelischen Universitäten inne, der Universität Nanjing in China sowie der Eliteuniversität Harvard in den USA.
    Die designierte Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde hielt die Laudatio auf ihre „liebe Freundin“. Die Französin bezeichnete die Kanzlerin als „Ausnahmepersönlichkeit“. Merkels Führungsstil sei von vier „D“ gekennzeichnet, sagte Lagarde in ihrer auf Englisch gehaltenen Rede: Diplomacy, Diligence, Determination und Duty – auf Deutsch: Diplomatie, Sorgfalt, Entschlossenheit und Pflichtbewusstsein. Damit habe sie die europäische Politik auch in Krisenzeiten geprägt.“
    Dem ist meiner Meinung nach nichts mehr hinzuzufügen. Höchstens das Wort „Ignoranz“!

  104. prächtiges IS-LAMA

    Gäbe man oder Frau ihm ein Messer, würde es bestimmt aufhören zu spucken.

    Hält sicher niemand dagegen.

  105. gonger
    5. September 2019 at 14:01
    StopMerkelregime 5. September 2019 at 13:42

    Deutschland Ein seltsames Gefühl von Abschied liegt in der Luft. Immer häufiger hört der Autor von Freunden, Bekannten, Fremden das Stichwort „Auswanderung“. Ob jemand wisse, wie man nach Amerika, in die Schweiz, nach Kanada, Zypern, Malta komme?
    ————
    We man dort hinkommt: Ja das weiß ich. Aber wie man dort leben kann: Da wird es schon schwieriger.
    USA ist selber mit Greencard ein ‚hard survival‘. Da hilft Dir Keiner und nicht jeder ist ein umtriebiger, abendteuerlustiger, handwerklich begabter Konny Reimann mit einer Frau die eine Greencard hat und total mitzog.
    Kanada hat ein knallhartes Einwanderungsgesetz. In 3 Monaten keinen Job gefunden? Raus.
    Außerdem wollen die vordringlich Einwanderer in NORDcanada haben und nicht im gemütlichen Montreal. Viel Spaß beim Grisslybären…
    Einwandern nach Zypern oder Malta? Das soll wohl’n Witz sein. Man darf nicht jedes Partygespräch nach dem 3.Bier überbewerten.
    ——————-
    Konny Reimann hatte das Glück das er vom Fernsehen so gehypt wurde, damit hat er genug Geld verdient. Das mit den 3 Monaten kann ich im kanadischen Einwanderungsgestz nirgends finden.
    Mit einem Touristenvisum darf man sich eigentlich nicht auf Jobsuche begeben.
    Das läuft über einen Punktetest und wenn man da erfolgreich ist, erhält man ein Arbeitsvisum. Andernfalls gibt es noch die Möglichkeit das ein Arbeitgeber einen sponsert und man so das Visum erhält. Meistens scheitert man in den klassischen Einwanderungsländern am „Catch 22“ Problem. Das heisst man braucht eine Arbeitstelle um ein Visum zu erhalten aber die Arbeitgeber wollen ein schon vorhandenes Arbeitsvisum sehen, damit man die Stelle bekommt.
    Montreal würde mich nichts hinziehen das ist in Quebec und ist der französische Teil von Kanada. Da muss man schon fliessend französisch sprechen um einen Job zu bekommen.

  106. Gonger!
    Habe ca. 20 Jahre in Mexico gelebt (gearbeitet).
    Ein Deutscher Mann ist für eine Mexicanerin der Topfavorit.
    Bin sicher da kommen nicht wenige.
    ——————————————————————–
    Gonger
    Also sucht Jensi Pflegekräfte au Mexiko (da haben die Frauen einen …) und anschliessend will er auf die Philippinen fliegen, wo viele englisch und spanisch sprechende katholische Frauen einen Job suchen.
    Das läuft dann am Ende so wie mit den koreanischen Krankenschwestern in den 70ern: Nach kurzer Zeit werden die ratz-fatz weggeheiratet und hören auf ?

  107. Shalom!
    Was bedeutet „Nachdruck“?
    Da gibt es die Begriffe „Tatmotiv“ und „Tathandlung“, so weit ich informiert bin.
    Tatmotiv von diesem Kuffnucken ist eindeutig.
    Die Tathandlung ebenso.
    Wenn der Herr Anwalt (wie alt ist der eigentlich…?) den „Nachdruck“ des mehrfachen Er- mordungsversuchs „vermisst“ dann lässt dieses nur den Schluss zu, das noch mehr Kohle gem. BRAGO gewünscht hätte.
    Bei der „Verteidigung“ von Kapitalverbrechen gibt’s richtig Geld vom Steuerzahler- als Verhöhnung der Opfer und ihrer Hinterbliebenen.
    Aber, so eine Sauerei gibt’s nur in Deutscheland.
    Alles nicht so schlimm… schuld sind doch die Staatsbeamten selber. Warum müssen sie einen Staatenlosen auch so gemein und ehrverletzend herausfordern …

    Shalom!

    Z.A.

  108. Kam er hierher, um zu morden?
    Die Aussicht auf 50 Jahre (sozusagen „lebenslänglich“) Arbeitsleben in Buntland
    bis zu einer in Europa unterdurchschnittlichen “ Rente“ lockte ihn wohl kaum.
    Was hat er hier zu „schaffen“ ❓ Und Millionen seinesgleichen ❓

    Weg mit Schaden, ganz weit weg von hier!

  109. @ Penner 5. September 2019 at 17:52

    …die grüne Pastorensippe von Opfer Sophia Lösche.
    (Vater, Opa, Stiefopa Pfarrer aus der DDR)
    Der Kadi wird den Schutzbehauptungen des
    mörderischen Moslems weitgehend folgen.
    Wetten?
    https://www.frankenpost.de/region/oberfranken/laenderspiegel/Wende-im-Fall-der-Anhalterin-Sophia-Loesche;art2388,6867918
    Urteil wird angebl. im September gefällt.

    Der Marokkaner hat Sophia schon in Deutschland
    halbtotgeschlagen, dann erst im Baskenland ermordet
    u. verbrannt. Dazwischen hat er sie wahrscheinlich
    fortwährend vergewaltigt, was er abstreitet u.
    nicht mehr nachzuweisen ist, weil er sie anzündete.

    Für den verlogenen islamischen Schwerverbrecher
    war Sophia nur eine Kafira, niedriger als ein Tier.
    Vor Gericht hat er sie verhöhnt, er habe schon
    schönere Anhalterinnen mitgenommen u. diese
    (auch) nicht vergewaltigt.

  110. Mainstream-is-overrated 5. September 2019 at 17:56

    @Babieca 5. September 2019 at 12:48
    Erinnert mich an diese Geschichte, die Danisch unlängst erzählte (nach der zweiten Zitat-Box geht’s los):
    https://www.danisch.de/blog/2019/08/02/ueber-die-psyche-des-frankfurter-gleisschubsers-und-den-butter-effekt/

    In unserem Studentenwohnheim ging es nicht anders zu…

    Danke für den Hinweis. Ist ja interessant, 1:1 dieselben Erfahrungen mit Iranern…
    Schön, dich wieder zu lesen. :)))

  111. Und jede Wette, wenn der abgeschoben werden soll, dann findet sich sofort eine Gruppe Gutmenschen, die wie Irre am Flughafen dagegen demonstrieren werden.

  112. Mainstream-is-overrated 5. September 2019 at 19:07

    Merci und dito! 🙂 Habe momentan leider nicht so viel Zeit, hier reinzuschauen, hoffentlich bald wieder mehr.

    Für jetzt bunte beste Grüße aus Colonia Angrabschina nach Bürlün!

  113. Antidote 5. September 2019 at 16:30

    JayAre 5. September 2019 at 16:22

    Alles andere wäre ja Rassismus™

  114. Shalom!
    Herrlich, muss ich mir gut merken!
    „… Colonia Angrabschina…“
    Toda raba für den Einfall! Köstlich!

    Shalom aus Haifa!

  115. Wo bleibt der Aufschrei der Gutmenschen-islamlobby, bei dem Spuckschutz
    Das gehört sicher zu seiner Kultur wie das Messern und Morden.
    Sofort frei lassen.

  116. Wäre es nicht einfacher und gerechter und auch im Sinne einer Resozialisierung angemessener einfach die Fresse von diesem Rotzer unter die Bank zu drücken?

    Warum muss man so ein Dreckschwein menschlich behandeln, wenn er sich selbst nicht menschlich benimmt? Also bei jedem Mal Spucken eins auf die Fresse aber mit dem Schlagring. Spätestens beim zweiten Mal hat es der Neger kapiert.

  117. Der Mann ist und bleibt in Zukunft gefährlich. Neben einer hohen Haftstrafe sollte der unbeding in Sicherheitsverwahrung kommen. Die Richter und Staatsanwälte haben dann nichts zu lachen wenn der frei kommt.

  118. Nun sind sie halt da -wer ?die neuen Antisemiten oder Nazis oder wie soll man nach unseren angeblichen ehemaligen Bürgerlichen Parteien nicht alle aber einige viele dieser Artgenossen nennen -also doch Nazis nur ganz woanders nur nicht dort wo unsere mehr und mehr unbeliebten Staatsmedien und ihre Steuermänner und Frauen diese vermuten ?
    Und die habt ihr freudig begrüßt die die gegen Christen und Israelis und ganz sicher gegen Atheiisten hetzen werden und hier dann auch sehr bald Mehrheiten mit auch für euch sehr merkwürdigen Ansichten stellen werden -natürlich nachdem sie die Sozialsysteme vorher platzen lassen werden ..dank ihrer Clanstrukturen usw …?
    Selbst ganz ohne Politiker oder Meinungsmanipulation von wem oder wo auch immer … hätte man sich schwerlich freiwillig auf dieses niedere Niveau bewegen können …
    Es wird sicher schwer werden bei soviel Ignoranz dem eigenen Volk gegenüber sich Ausreden auszudenken denn der Leidensdruck wird natürlich wachsen weil keinerlei Gegenschritte eingeleitet wurden und weil es dafür auch irgendwann zu spät sein dürfte .

  119. Schweden früher Volvo heute Ikea, die Welt verändert sich von Stahl zu Presspappe. Sogar Erdogan hat bald Atomwaffen.

  120. Hat die AfD irgendwo gesiegt? Vorher hatte sie den Limes überschritten, jetzt den Zenit. Vielleicht war es das schon mit AfD, oder die siegen doch, in Thüringen…

Comments are closed.