China hat ein Treffen von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) mit dem Hongkonger Aktivisten Joshua Wong (l.) in Berlin als Akt der Respektlosigkeit gegenüber Chinas Souveränität verurteilt.

Von WOLFGANG HÜBNER | Merkels Außenminister Heiko Maas ist bekanntlich „wegen Auschwitz“ in die hohe Politik gegangen. Hat er jedenfalls erzählt. Es könnte sein, dass er wegen China die hohe Politik bald verlassen muss. Sein nicht zufälliges Berliner Treffen mit einem 22-jährigen Studenten aus der Oppositionsbewegung in Hongkong hat zu außergewöhnlich gereizten Reaktionen in Peking geführt. Denn die Machthaber dort wollen nicht akzeptieren, dass kurz nach Merkels Sitzbesuch in China sich der auf ihren Markt so sehr angewiesene Exportvizeweltmeister ausgerechnet beim derzeitigen Champion in innere Angelegenheiten einmischt.

Unabhängig von der bekannten Tatsache, wer in China die Macht hat, nämlich die diktatorisch regierenden Kommunisten, stellt das Verhalten von Maas eine Eselei sondergleichen dar. Denn es gibt nicht den geringsten Grund für eine deutsche Regierung, sich in Sachen Hongkong in irgendeiner Weise zu betätigen oder gar zu positionieren. Zudem sind die Verhältnisse in der ehemaligen britischen Kolonie wesentlich komplexer als sie in den hiesigen Medien unter den Schlagworten „Demokratie“ und „Menschenrechten“ dem weitgehend ahnungslosen Publikum dargestellt werden.

Kurz vor Übergabe Hongkongs an die Volksrepublik 1997 wurde ein Gesetz beschlossen, das die Auslieferung von Straftätern aus Hongkong an andere Staaten regelt. Doch nach China, das früher portugiesische Macau sowie Taiwan darf niemand ausgeliefert werden. Die Folge: Straftaten, die in China, Taiwan oder Macau begangen werden, bleiben folgenlos, wenn die jeweiligen Täter sich rechtzeitig nach Hongkong flüchten können. Das hat Hongkong natürlich zu einem beliebten Fluchtort für chinesische Kriminelle aller Art gemacht, sicher auch für oppositionelle Kräfte.

Peking ist mit dieser im Westen kaum bekannten oder auch bewusst verschwiegenen Situation nicht einverstanden. Das mag wie auch immer beurteilt werden. Aber es ist eine innere Angelegenheit Chinas. Und es sollte nicht vergessen werden, welchen Demütigungen durch koloniale Räuber das ehemalige „Reich der Mitte“ viele Jahrzehnte ausgesetzt war. Das ist in China unvergessen.

Die Regelung der Briten mit dem Auslieferungsgesetz von 1997 nötigt zwar Bewunderung  für den Trickreichtum der erfahrenen Kolonialmacht noch im Niedergang derselben ab. Die Dummheit des deutschen Außenministers und der Berliner Regierung insgesamt ist allerdings kaum zu übertreffen. Denn schon die Kanzlerin war bei ihrem China-Besuch mit lustlosen Phrasen zu den Ereignissen in Hongkong auf eisige Reaktionen gestoßen.

Dass nun ein junger Held der westlichen Medien auch noch von Deutschland Wirtschaftssanktionen (!) gegen China fordert und auch noch gegenüber einem Regierungsmitglied, war eine Provokation zu viel. Wer solche Außenminister duldet, muss sich um diplomatische Desaster nicht sorgen. Gegenüber dem mörderischen Regime in Saudi-Arabien ist man in Berlin allerdings sehr viel vorsichtiger. In Peking ist das gewiss registriert worden – übrigens auch die drohende Rezession im Merkel-Land.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

179 KOMMENTARE

  1. Diese Dilletanten haben bereits das Verhältnis zu Trump und Putin ruiniert, nun ist also China dran. Am Ende nimmt das ganze Land schaden, nicht nur wirtschaftlichen. Warum nochmal ist es im Interesse und zum Wohle Deutschlands, gewalttätige Anarcho-Chaoten aus Hong Kong zu unterstützen ?

  2. Mit welchem wichtigen Land hat sich unsere bunte Berliner Truppe noch nicht verstritten? USA, Russland, China, GB, Italien, Brasilien … mhh

    Zum Glück haben wir sehr gute Beziehungen zu Burkina Faso, Niger und so weiter …

  3. Ich bin für einmal nur zu 50% mit Herrn Hübner einverstanden. Ich kann nämlich die Angst der Hong Konger verstehen.
    Was Maas angeht, kann man davon ausgehen, dass die Chinesen diese Lachnummer gar nicht ernst nehmen. Das war Show fürs eigene Publikum.
    Im übrigen hat meiner Meinung nach das Merkel-Regime gar nicht die Legitimität, China zu kritisieren, da es selber mit antidemokratischen Mitteln gegen die Opposition vorgeht.

  4. Der Freiheitskämpfer erzählte gestern Abend
    in ARD oder ZDF bei diesen BILD-Feierlichkeiten,
    er kämpfe seid seinem 12-ten Lebensjahr für die
    Freiheit und Selbstbestimmung Hongkongs.

    Seid er 12 Jahre alt ist, sei er politisch auf diesem
    Gebiet tätig. Man Glaubt es kaum.
    Joshua übertrifft Greta Thunberg.
    Die hat ja erst mit 14 angefangen mit einem Pappschild
    in der Hand, auf der Straße sitzend, an einer Mauer
    angelehnt, für das Klima zu kämpfen

  5. Er kann sich des Wohlwollens von Frau Doktor Merkel sicher sein.
    Frau Dr Merkel liebt in ihrem Kabinett beschränkte Dummköpfe. Sie sucht sie selber sorgfältig aus.

  6. Wenn es wirklich so ist, dass in der Politik nichts zufällig passiert, was ist dann das Ziel mit so einer Aktion?
    Wahrscheinlich soll schnellstens größtmöglicher Schaden für Deutschland angerichtet werden.
    Unsere „Regierung“ hat keine Lösungen mehr.

  7. afd-sympathisant 11. September 2019 at 19:12
    Mit welchem wichtigen Land hat sich unsere bunte Berliner Truppe noch nicht verstritten? USA, Russland, China, GB, Italien, Brasilien … mhh
    ———————————————————
    In der Tat hat sich die deutsche Diplomatie in den letzten Jahren metertief in die Nesseln gesetzt.
    Wir haben unsere mächtigsten Handelspartner und Freunde zu Feinden gemacht.
    Dazu machen wir allen moralische Vorschriften in Sachen Menschenrechte und Klima.

    Danke für den Beitrag – diesen Hintergrund, dass sich chinesische Kriminelle nach Hongkong flüchten um der Strafverfolgung zu entgehen, habe ich noch bei keinem unserer ach so objektiven Staatsmedien gehört.

    Heiko Maas als das Sinnbild des häßlichen Deutschen passt gut in das Schema der Hybris unserer Herrschenden.

  8. Ich finds schwierig. China ist alles Andere als ein aufgeklärter Rechtsstaat, sondern eine kommunistische Ein-Parteien-Diktatur. Nun kann man hierzulande trefflich räsonieren, wie China regierbar wäre nach deutschem Muster (offene Grenzen, Nix für Rentner, aber alles für Eindringlinge aller Art, Juchtenkäfer-Biotope…), aber egal wie man es dreht und wendet: das Milliardenvolk hat sicher keinen Bock auf Moral-Imperialismus Maass‘scher Provenienz.

  9. NOCH BLOEDER von Wong
    er hatte Foto Termin mit Marsmännchen, und White Helmets!!!
    die Syr. Sunni Terroristen!! siehe RT live heute, insane Wong, bad bad image. Damit ist er unten durch. Zw. Kommunistenzwerg und dessen Muslimes Terroristen. Reiner Irrsinn.

  10. @ Jakobus 11. September 2019 at 19:36

    Wir haben hier praktisch auch eine 1-Parteien-Diktatur aus SPD, CSU, Grüne und CDU. Merkel bestimmt ohne das Parlament zu fragen und nichts passiert.

  11. Woher soll Klein-Heiko auch wissen, wie man sich in der internationalen Politik diplomatisch richtig verhält. Das lernt man an der Uni Saarbrücken nicht im Studiengang Jura. Da werden nur kleine saarländische Anwälte und Richter ausgebildet.

  12. Wie gut, dass der chinesische Aussenminister die merkelanische Einwanderungs- und Umvolkungspolitik nicht kritisiert und kein Treffen mit der deutschen Opposition stattfand.

    Dazu hätte ich die „anti“rassistische und humanitaristische Staatsratsvorsitzende und ihren Aussenmini ster gerne kläffen gehört.

  13. Klar ist das ein Desaster für die deutsche Politik,wenn man Oppositionelle aus Hongkong durch den Außenminister hofiert..
    Die deutsche Regierung wirkt doch nur noch scheinheilig und dies mit einer unerträglichen Doppelmoral..

    Dies deshalb,weil diese Regierenden in Deutschland mit eigenen Oppositionellen so umgeht,wie in totalitären Staaten..
    Wir sollten daher vor der eigenen Haustüre kehren,anstatt jeden dahergelaufenen“oppositionellen Bubi“,der aus einem fremden Land kommt,zu hofieren..
    Wenn man sieht,was in unserem Lande los ist,scheint es mir so,als wenn es in Hongkong demokratischer zugeht,als in Deutschland!!

  14. Ein Treffen auf Augenhöhe.
    Ich kann mir gar nicht vorstellen wie gut das tun muss.
    Ansonsten kenne ich mich zuwenig aus mit den chinesigen.

  15. Deutschland wird von einer Bande inkompetenter Vollidioten regiert. Der arrogante Hänfling Heiko personifiziert die BRD ganz vorzüglich. Großes Maul aber keine Muskeln.
    Merkel-Deutschland ist politisch so isoliert wie 45 nicht mehr.

  16. Den Chinesen würde ich raten, die Sache entspannt anzugehen. Und nach dem Motto, „wie du mir, so ich dir“ beim nächsten Deutschland-Besuch ein Treffen mit Vertretern der Identitären Bewegung zu organisieren…

  17. Bei den deutschen Spitzendemokraten kann man wirklich sagen: sie redeten sich ohne Not um Kopf und Kragen. Manchmal ist es besser einfach gar nichts zu sagen oder zu machen. Das bekommen die aber nicht hin. Wie steht geschrieben? Den Toren bringt der Eifer um.

  18. Das HB-Männchen im Konfirmandenanzug steppt über die Bühne der Zeitgeschichte.
    So stellt sich der kleine Herr Gernegroß die Welt vor… .

  19. Wie das wohl für ein rohstoffarmes Land wie Deutschland ausgehen mag, wenn man mit USA, GB, Russland, China und noch einem dutzend anderer wichtiger Länder gleichzeitig über Kreuz ist? Aber gut, vielleicht können Merkels Medien uns dann ja sagen, die AfD ist schuld? Wäre ja ganz was Neues.

  20. Chinas Sicht der Dinge ist wie folgt: Den Demonstranten gehe es gar nicht um Demokratie. Sie hätten nach der Rücknahme des Auslieferungsabkommens, an dem sich die Proteste einst entzündet hatten, ihre Ziele erreicht. Aber das sei ihnen immer noch nicht genug. Nun wollten sie schlicht die Abspaltung Hongkongs, weshalb es sich bei den Demonstranten um „Separatisten“, „fast um Terroristen“ handle, wie der Botschafter ausführt.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article200141904/Joshua-Wong-Eklat-China-droht-Deutschland-jetzt-ganz-offen.html

    Aber wenn die Briten wieder unabhängig werden und sich von der EUdSSR abspalten wollen, dann ist das böse und für Hells Angie und Klein-Heiko inakzeptabel?

  21. Energiewendewende – Ehe für alle – Einbürgerung –
    Asülantenschwemme -Wetterwandelwahn – USA und GB bashing –
    Isolierung in EUROPA – und nun die Provokationen gegen CHINA.
    Wer da noch an Zufall glaubt ist reichlich naiv!
    Wie lautete nochmal der Eid den MEHR – KILL auf Ulbricht – Honecker & SEDDRSTASIchef MIELKE abgelegt hat?

  22. Um das mal ins Deutsche zu übersetzen:

    Das wäre so, wie wenn der chinesische Außenminister unseren Björn Höcke empfangen würde und der danach in chinesischen Nachrichtensendungen und Talkshows die Runde machen darf.

    Aber auf so eine Idee kommt unser Herr Maas natürlich nicht.

  23. Man sollte vieleicht HABECK, den Märchenerzähler, zur Beruhigung nach CHINA schicken?
    Der hat doch Verständnis für CHINAS Komunismus geäussert!
    Und kann sich vorstellen das das auch in einer ÖKO DIKTATUR GERMONEY gut funktioniert.

  24. Ich weiss gar nicht, was hier alle haben. Unser Aussenminister zeigt Haltung. Dass er immer wieder Pech hat beim Denken, da kann er ja wirklich nichts für. Ich bewundere unsere Politiker inzwischen sogar dafür, wie sie sich mit schlafwandlerischer Sicherheit immer auf die falsche Seite schlagen. Das macht ihnen so schnell keiner nach. Aber autsch, das wird irgendwann bald sehr teuer für uns.

    Vielen Dank Herr Hübner, Ihre Artikel sind einer der Hauptgründe, dass ich diese Seite lese.

  25. In Berlin muß man endlich mal begreifen, dass man mit moralinsaurem Gequatsche, Halbwissen und selbstgefälligem Herumgepose keine stabile Wirtschafts-, Außen- und Sicherheitspolitik bestreiten kann. Unserem Land droht nicht nur der innere Zerfall sondern auch die finanz- und wirtschaftspolitische internationale Ächtung.

    Apropos China: dort wurden die staatlichen Subventionen für E-Fahrzeuge gestrichen, nachdem man registriert hat, dass diese Technik in die Sackgasse führt und ein zu hohes (Brand-) Risiko innerhalb von Millionenstädten darstellt. China wird verstärkt wie Japan auf Hybride, Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe setzen. Nur im klugscheissenden Berlin glaubt man immer noch, die Welt mit E-Mobilität beglücken zu können. Wacht endlich auf, ihr Polit-Pappköppe, sonst sind VW, Daimler und Co. bald Geschichte!

  26. Und irgendwie erinnert mich das Ganze eh an die Einmischungen unserer Regierung in der Ukraine und beim „arabischen Frühling“, es würde mich nicht wundern, wenn unsere Regierung mal wieder die Falschen unterstützt.

    Ja, vielleicht tue ich Herrn Wong Unrecht, vielleicht will er wirklich njr mehr Demokratie.
    Aber vielleicht will er auch was ganz anderes, zumindest ist es gesichert, dass es bei den Demos in Hongkong nicht gewaltlos zuging.
    Laut China-Propaganda ging die Gewalt von den Anhängern des Herrn Wong aus, laut den „Aktivisten“ nicht.
    Achtung: Die Bezeichnung „Aktivisten“ stammt nicht von mir, sondern von unserer Journaille, die auch Klimaterroristen, „Anti“Fa-Schläger, halbprofessionelle Schleuser und Schlepper und sogar Muslimbrüder schon als „Aktivisten“ verklärt hat.

    Und welcher Schlag von Demonstranten – oder „Aktivisten“ – sorgt bei uns regelmässig für Randale? Eben, die, die ich keinesfalls unterstützen würde, weil sie Antidemokraten und grün-rot angeschmierte Faschisten sind.

    Ich traue dem chinesischen Zentralbüro nicht, ich traue unseren Lügenpolitikern nicht und ich traue unseren Linksjournaillen auch nicht. Und Chinesisch, um mich selber über die Partei des Herrn Wong zu informieren, kann ich nicht.
    Punkt.

  27. Der Wettbewerb läuft:
    Wer lässt kein Fettnäpfchen aus?
    Wer liegt im Moment an erster Stelle? Maas? Merkel? Steinmeier? Göring-Eckard? CFR? Kipping? AKK? Marx? Bedfoord-Strohm?
    Blanke Internationalisten 🙂

  28. Mannheim – Junger Mann in Tiefgarage von Dunkelhäuter sexuell belästigt, Zeugen gesucht!

    Der Mann spricht den 22-Jährigen in dem Parkhaus in Mannheim auf Englisch an. Zunächst scheint alles harmlos. Doch plötzlich greift sich der Perverse durch die Hose an seinen Penis und hält diesen in Richtung des jungen Mannes. Dann versucht er den 22-Jährigen im Treppenhaus des Parkhauses in Mannheim mehrfach zu küssen.

    https://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-parkhaus-horror-perverser-spricht-mann-ploetzlich-wird-eklig-12989743.html

  29. @links-gruener Tampon 11. September 2019 at 20:32
    Bei South Park war in einer Folge der Running Gag, dass Kyle „Sand in seiner Vagina hat“ und er deshalb immer so schlecht gelaunt ist.
    Wie gesagt, war nur bei South Park so.

  30. Was macht eigentlich…

    Carles Puigdemont?

    Hat der sich von der „Unterstützung“ durch unsere Regierung bei seinem Kampf für die Unabhängigkeit Kataloniens schon erholt?
    :mrgreen:

  31. Maas als Repräsentant des freien deutschen Muslim sollte sich in Staaten, die Ihre Bürger vor IS Uiguren noch schützen, etwas zurücknehmen …
    Diese Hühnerbrust ist eine internationale Schande für Deutschland. Rücktritt jetzt!
    Wer Swoboda in der Ukraine und islamistische Terroristen in Syrien unterstützt, sollte ganz leise sein.

  32. Ich empfehle allen, die sich für dieVolksrepublik China interessieren (sie gehört dem chinesischen Volk so wenig, wie Deutschland seinen Bürgern…) das Buch von
    van Coillie, Dries Edward, 1960: „Der begeisterte Selbstmord„.
    (https://de.wikipedia.org/wiki/Dries_van_Coillie)

    Nichts hat sich in China seitdem wesentlich geändert! Diesem diktatorischen Regime in den bluttriefenden roten Hintern zu kriechen, ist für mich jenseits aller Scham, aber ganz offensichtlich einvernehmlich gewünschtes Programm der SED II!
    Knallchargen wir das Maas-Männchen oder aktuell der presseaffine Hongkong-Chinese sind doch nur die Sahnehäubchen auf der allseitigen Medien- und GEZ-Verarsche unserer Mitbürger.
    Zutiefst angeekelt, das Herz so weit als möglich bei allen malträtierten Chinesen und zunehmend renitenter werdend,

    Don Andres

  33. Immer klarer wird das Bild, das Deutschland in der Welt abgibt. Es hat nie aufgehört: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Es ist manchmal bereits unerträglich. Diese selbstverherrlichende Anmaassung (!), die Welt umerziehen zu wollen, stößt einfach nur ab, weil unehrlich.

  34. Diesem Herrn Wong eine Plattform in Deutschland zu bieten, wo er seinen CHINAHASS loswird, das wird den CHINESEN gar nicht gefallen.

    Deutschland ist dafür bekannt, alle Taugenichtse und Abenteurer der ganzen Welt nicht nur aufzunehmen, zu verköstigen und auch noch zu feiern, sondern sie schämen sich auch nicht, die Staatsfeinde der anderen Länder hier zu bewirten, deren Gastfreundschaft sie genossen haben, die noch keine 24 Stunden alt ist!

    Sich mit allen Rebellen der Welt zu verbünden, das scheint nicht nur Maas & Merkels, sowie der GRÜNEN Devise zu sein, sondern auch der Rest der Regierenden schließt sich vorbehaltlos an!

    Alle Regierungsoberhäupter anderer Länder zu verärgern, alles der angeblichen „Menschlichkeit“ wegen, ist derzeitig Trumpf, um eine Hypermoral zu Schau zur stellen, die leider nur Herumtreibern und Staatssaboteuren zu Gute kommt!

  35. Polizist hat wieder einen Kuffnucken erschossen:

    Bei einer Fahrzeugkontrolle ist am Mittwoch auf dem Berliner Ring ein Mann von der Polizei erschossen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Beamten das Fahrzeug gegen 15.30 Uhr an der Anschlussstelle Hellersdorf auf der A10 nordöstlich von Berlin gestoppt.

    Hier das obligatorische Verblasen:

    https://youtu.be/_A6yOEwnz7Y

  36. Hat dieser saarländische Zwerg schon einmal was zustande gebracht nein als Justizminister Mietpreisbremse, voll daneben.

  37. Vorweg: Bitte verwendet das widerliche Wort „Aktivist“ mit “ „.Genauso wie „Flüchtlinge“. Oder früher bei Springer: „DDR“.
    Die absolute Katastrophe:
    Die ekelhaften Möchtegern-Polit-Zwerge treffen sich im Schatten einer kämpfenden, abgespeckten Automesse IAA um unseren wichtigsten Handelspartner China zu verärgern und um den Niedergang in der deutschen Automobil- und Autozulieferindustrie zu beschleunigen.
    China „zahlt“ nicht mit Target-2 Salden sondern da fliesst richtig Geld.
    Das war sogar M. zuviel und hat das Schlitzauge in China nicht getroffen. Was müssen die deutschen Autobosse für eine Wut haben! Aber statt dessen kämpfen sie gegen die AfD statt zu erkennen wo ihre Freunde sind. A. Weidel hat die Destabilisierung der deutschen (Energie-)wirtschaft in der Bundestagsdebatte heute genannt. Hier hätte die AfD ein fantastisches Argument gegen die unselige Klimadebatte, welches übrigens auch rechtschaffende Ausländer betrifft von denen viele in der Autoindustrie schaffen. Wer in 3-Schichten am Band steht, wird nicht kriminell.
    Mir tut es auch unheimlich leid was in der super-interessanten Mega-City Hongkong passiert ( ich habe ja ein Herz für Südostasien) aber das ist nicht unsere Baustelle.
    Die Witzfigur von einem Außenminister – Trampeltier sollte verstärkt die Bundeswehr-nicht-Flugbereitschaft nutzen. Vielleicht…
    Luftkapitäne behaupten ja immer das Flugzeuge eine Seele haben…
    Wie riefen doch die Ossis in Chemnitz? „Hau ab, Hau ab, Hau ab…“.

  38. Gutes Thema von Herrn Hübner.
    China ist sehr speziell.
    Alleine schon über eine Milliarde
    Einwohner.
    Die machen das schon .
    Ein chinesisches Problem .
    Verstehen kann ich die Chinesen ,
    Wenn die sie der Gangster nicht habhaft werden .
    Ansonsten hab ich da keine Meinungen zu .
    Dafür hamwer ja den Maas.

  39. Ansonsten LOL Heiko Maas kritisiert China wegen fehlender Meinungsfreiheit Muahahahaha

    Keine weitere Pointe.

  40. jeanette 11. September 2019 at 21:16

    Diesem Herrn Wong eine Plattform in Deutschland zu bieten, wo er seinen CHINAHASS loswird, das wird den CHINESEN gar nicht gefallen.

    Das hat der chinesische Botschafter Herr Wu Ken (in einem fliessenden Deutsch übrigens, wie gut ist eigentlich Maasmännchens Englisch?) heute bereits höflich zum Ausdruck gebracht. War bei n-tv.
    Und morgen darf sich der deutsche Botschafter in Peking die Klatsche abholen. Möchte nicht in seiner Haut stecken aber ich hoffe er steht drüber und zwinkert seinem chin. Gegenüber zu.
    https://www.tagesschau.de/inland/wong-hongkong-105.html
    So blöd wie das Außenministerchen ist nicht einmal mal Merkel. Die kann ja gerne „besorgt“ sein. Das sind die Manager in der deutschen Industrie bestimmt auch.
    Wen verärgert die besserwisserische Bundesregierung als nächstes?

  41. “ Deutsches Außenministel Maas sehl unvelschämt ! “

    Kommentar des dt.sprachigen Journalisten T
    Zei Tung .

  42. Wenn China nach diesem Eklat nunmehr einige kleine Stellhebel auf ROT stellt, dann können VW / Audi , BMW und Daimler zusammen eben mal mind. 50 000 – 100 000 noch gut verdienende Manner und Frauen auf die Straße entlassen .

    Aber der Sozialist Maas und seine Phrasen dreschende Chefin sind ihre globale Hypermoral wichtiger, als die deutschen Arbeitnehmer. Das wissen noch nicht alle hierzulande beim Wahlvolk , außer den Sachsen und die Brandenburger , die habens schon kapiert.

  43. Merkel will gewöhnlich gut informierten Kreisen zufolge Hongkong für 99 Jahre pachten und dort Flüchtlinge unterbringen.

  44. 1840 hat das britische Empire dem unterlegenen chinesischen Kaiserreich Hong Kong abgetrotzt und von dort aus einen Großteil der chinesischen Bevölkerung opiumsüchtig gemacht.
    Jetzt ist England so schwach wie nie zuvor, teilweise regieren bereits Muslime.
    China dagegen ist in der Globalisierung stark geworden wie kaum ein anderes Land. Es baut leistungsfähige Akkus, erkundet die Rückseite des Mondes und hat den höchsten CO2-Ausstoß der Welt.
    Jetzt holt es sich auch Hong Kong wieder zurück. Wer wollte es daran hindern?

  45. Man kann sich fusslig reden, wund schreiben,diese Groko-Dumpfbacken, inclusive Ihrer kostspieligen Berater, sind für jeden Steuerzahler, ein sehr teures Hobby, denn Fakt ist, Frau Merkel hat es tatsächlich geschafft, den Weltweiten Begriff : Made in Germany , zu ruinieren!

    Das beste Beispiel sind die EU-Merkel-Wahlen.Nur mit Lug und Trug, wurde hier eine Berlin&Brüssel Connection über Frau Leyen installiert, damit der Arm der Merkel auch in Brüssel mitmischen kann!? Oder war Frau Leyen eine Wahl- Kandidatin?”Macht macht Süchtig„

    Ps.: in Japan sagt man : Samurai no Ko!
    Was bedeutet: Kind eines Samurai
    Inzwischen übt man sich in Asien ( Japan China)mit DEUTSCHEN “großen Kindern„ noch in Geduld!

  46. OT: So sieht KGE die AFD-Wähler:

    „Es ist keine Entschuldigung, rechtsradikal zu wählen, weil der Bus nicht fährt“, sagt Katrin Goering-Eckardt.

    In einer Reaktion zum starken Abschneiden der AfD be den Landtagswahlen im Osten hat die grüne Ossi-Versteherin gezeigt, was sie von den Wählern wirklich hält. Viel herablassender kann man die Entscheidung, Altparteien und ihre verkrusteten Koalitionen abzuwählen, nicht mehr kommentieren.

    Das ganze 1 min Video gibts bei Twitter:

    https://twitter.com/phoenix_de/status/1171717903533649920

  47. Egal wo auf der Welt gerade demonstriert wird, der moralische Zeigefinger Deutschlands ist zur Stelle. Und das Rumpelstilzchen Maas von der SPD ist natürlich immer an vorderster Stelle. Sich überhaupt anzumaßen den Giganten China zu schulmeistern zu wollen, ist allein schon eine bodenlose Frechheit für sich. Eine Frechheit die anscheinend aus der nicht enden wollenden Hybris entspringt: „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen!“

  48. Die chinesischen Angelegenheiten gehen uns nichts an. Was wollte das Maasmännchen bezwecken mit dem gemeinsamen Treffen eines Regimegegners Chinas? Will Maas der neue Che Guevara sein?
    „Maas stammt aus einer saarländischen bürgerlichen Familie. Einzelne seiner Schriften {Aufstehen statt wegducken) und Reden beeinfluss(t) en revolutionäre Strömungen weit über das Saarland hinaus. Sein Leben und der ante mortem Personenkult um ihn waren und sind Gegenstand vielfältiger Betrachtungen in TV und anderen Medien.“

    Gibt’s schon T-shirts?

  49. ob China die PEGIDA- Organisatoren einladen und über die „Demokratie “ in Deutschland befragen sollte? Einige Filme über die Antifa wären dabei sehr erhellend. —

  50. @ OMMO 11. September 2019 at 22:15

    China ist eine Supermacht mit Atomwaffen und eigener Raumfahrt. Denen wird ein Pygmäe sicher nichts sagen.

  51. stets ist die Frage berechtigt , ob Herr Soros auch da seine Finger drin hat. — Was kassiert der Herr Aktivist wohl so etwa ?

  52. @ Lasker 11. September 2019 at 22:28

    Merkel hatte ihre Finger im Regierungsbruch in Italien und der Ibiza-Affäre in Österreich drin. Warum wollen Gutmenschen fremde Regierungen stürzen?

  53. Matrixx12 11. September 2019 at 20:09

    Adolf Eichmann Junior hat Bulimie.
    -.-.-.-.-.-.-

    In Bezug auf „Adolf Eichmann junior“ wünschte ich der Regierung Bulimie: Der gehörte nämlich ausgekotzt!

  54. Der kritische Chinese weiß vielleicht, daß was schief läuft. Trotzdem ist Demokratie für den ein Fremdwort. Der kann sich nur annähernd was darunter vorstellen. Die Chinesen sind viel zu indoktriniert bzw. zwangserzogen zur Landestreue. Ein Aufstand für eine Demokratie wird sofort heruntergeknüppelt. Zustände fast wie bei uns.

  55. Dass der Mann als Außenminister offenbar hoffnungslos überfordert ist und sich auf diplomatischem Parkett offenbar nicht bewegen kann, ist doch schon länger bekannt. Ein Fettnäpfchen nach dem anderen. Eine einzige Peinlichkeit für Deutschland. Es ist zum Fremdschämen….

  56. Man kann nur hoffen, dass sich die deutsche Regierung für diesen faux pas ihres Außenministers umgehend und nachhaltig bei China entschuldigt.

  57. Ich mag den Zwerg ja nun überhaupt nicht,
    aber kein anderer Staat der Welt,hat das Recht,
    einem Deutschen Politiker vorzuschreiben,wen er
    treffen darf oder nicht!
    Ob es allerdings klug war,
    steht auf einem völlig anderem Blatt!
    Merkel hat ja die Menschenrechte,die sie damals,als man
    noch die Machtposition hatte, so vehement gefordert hat,
    der Wirtschaft geopfert,diese zaghaften Aussagen, von heute,
    sprechen Bände!
    Aber so ist dieses Weib,die ändert ihre Verhaltensweisen,
    wenn es erforderlich ist, schneller,
    als ein Chamäleon,seine Farben wechseln kann,.
    Ich erinnere nur an den Deal mit der Atomindustrie.

  58. Gleich ist Kubicki zum gefühlt 100tsten Mal bei Lanz. Eigentlich müßte es doch für solche Jubiläen Magnumflaschen Sekt im Studio geben………..

  59. Ich kann und möchte das, was zur Zeit in Hong Kong passiert nicht bewerten, dafür ist es zu komplex. Aber eins ist sicher: Wenn sich unsere Qualitätsmedien inclusive des Staatsfernsehens, inclusive des Aussenzwerges und seiner Chefin hinter diese Studenten stellen, ist schon etwas faul. Deshalb tendiere ich schon rein gefühlsmäßig dafür, dass Peking in großen Teilen recht hat und wir Deutschen mit starken Mächten leider nichts mehr anfangen können, da wir selbst zu schwach sind.

  60. @ VivaEspaña 11. September 2019 at 22:53
    Habe in einem Kommentar irgendwo gelesen, dass Klein-Heiko, der Wicht, in Italien als
    „Il Gigante“ verspottet wird.
    https://pbs.twimg.com/media/CpSOhH3WAAAIPwT.jpg

    ########################################
    Mein Lieblingsbild vom Maas.
    Der kann Frauen haben.
    Braune Schuhe, braune Socken, braune Krawatte.

    Und die Unnerbüx ist gelb-grau-braun.

  61. Bestimmt droht China jetzt damit, Plagiate und Billigprodukte nicht mehr nach Deutschland zu schicken !

  62. Auf Phoenix schaue ich gerade noch mal die REde von Weidel. Völlig absurd ist das Bild der Regierungsbank während eines Schwenks. Ausnahmslos alle dort schauen angestrengt auf ihre smarphones, so angestrengt, dass Ahnungslose, die zufällig gerade eingeschaltet hätten, einen Loriotsketch vermuten würden.

  63. VivaEspaña 11. September 2019 at 23:02

    A propos: Schon länger kein „Glückliches-Paar-Foto“ von Maas und Natalia Wörner in den Medien gesehen. Dies Kuschel-Tuschel-Foto ist vom Februar 2019, also in dieser Sparte eigentlich schon uralt:
    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/heiko-maas-natalia-woerner-bei-berlinale-der-aussenminister-in-kuschellaune-60028830.bild.html
    Lustig bei dem Foto oben übrigens: Während N. Wörner den H. Maas küsst, schaut Maas auf die Zuschauer hinter ihm, wohl damit alle diese Szene mitkriegen……

  64. Wong sollte seine letzten Tage in Freiheit geniessen.
    Der geht erstmal für 10 Jahre ins Arbeitslager.
    Eigentlich waren nur 5 Jahre vorgesehen, wegen Maas-Auftritt werden es jetzt 10 Jahre.

  65. Also ich will es mal ganz kurz machen: Ein verblödeter, vom deutschen „Stimmvieh“ und Steuerzahler reichlich finanzierter Vollpfosten ohne jegliches „Maas“ an Verstand und diplomatischen Fähigkeiten trifft sich mit einem militanten 22-jährigen Randalierer aus Hongkong und hofiert diesen Zwerg,
    Herrgottchen, wo sind wir denn in diesem Land gelandet, wenn 16-jährige geistig kranke Kinder aus dem Norden oder 22-jährige ehemalige Studenten aus Hongkong uns sagen müssen, wie wir zu leben haben??
    Wie kann es sein, dass uns tagtägliche Meldungen von (un)wichtigen Menschen und deren Trennungsgerüchten oder deren verdächtigen Pickeln am Arsch in den Medien präsentiert werden, ja geradezu überschwemmen und es keinen anständigen, objektiven Journalismus mehr gibt.
    Ich bin zwar erst 55 Jahre alt, aber ich besitze eine gewisse Grundbildung. In den letzten Jahren verfestigt sich der Gedanke, dass diese Bildung in der Politik nicht vorhanden ist. Ich weiß ja nicht, wie Frau Merkel ihren Doktortitel, welchen sie so gerne führt, erkauft hat. Angeblich soll die Tusse ja in Physik promoviert haben… Paar Tage vor Fukushima erklärte sie uns noch, dass unsere AKW’s sicher wären. Ein Absurdum, wie es sich wenige Tage später fatalerweise zeigte. Das zeigte ja deutlich, dass diese Frau niemals ehrlich promoviert haben kann – sie ist einfach nur dumm. Anschließend der Atomausstieg und Windräder, welche nicht mal die Grundlast sichern, waren die Folge. Der deutsche Depp zahlt mit dem EEG für sauberen Strom und bekommt Atomstrom aus Frankreich aus alten Meilern. Wenn die Grundversorgung durch unsere heimische Kohle noch wegfällt, muss sich die Schar der Volksverräter vielleicht bei Kerzenlicht im Bundestag der Lächerlichkeit preisgeben.
    Und die vielen Elektroautos werden am Straßenrad stehen. Frau Göring-E. wird keine Limousine, sondern nur ihr vergessenes Fahrrad haben. Handy und PC geht ohne Strom auch nicht. Wasserpumpen laufen nicht
    also kein Trinkwasser für die Menschen in den Städten, Fäkalien können aus den tollen Nobelwohnungen auch nicht mehr weggespült werden. Kurz, die Infrastruktur, auf Elektroenergie gegründet bricht völlig zusammen.
    Zum Glück bin ich ja schon 55 und werde diesen Krug nicht bis zur Neige austrinken müssen, weil ich vorher sterbe. Mir tun auch die jüngeren Generationen nicht leid. Deren Dummheit, und Unlust, sich fundiertes Fachwissen anzueignen wird die Menschheit vernichten. Keine Ahnung? Frag Google!
    Angeblich sucht Deutschland Fachkräfte. Das ist aber ein Märchen der Politik um die Flüchtlingspolitik zu begründen.
    Wenn die Milliarden für die Flüchtlingshilfe in gezielte Ausbildungsprogramme für unsere Jugend investiert worden wären und würden, stände Deutschland stabil da.
    Das Schiff ist im Untergang und die Kapitäne heizen noch an. Die Währung € ist nur noch Papiergeld, Wer bisher nicht in physisches Gold investiert hat, wird alles verlieren. Es wird eine totale Geldentwertung geben und der Sparer wird fast alles verlieren. Der nächste Bankencrash steht bevor. Die Regierungsversprechen zur Bankensicherheit sind der pure Hohn.
    Aber in Deutschland wird ja jeder Penner aus Hongkong als ganz wichtig hofiert.
    Na wenn das unsere Zukunft ist, bin ich nicht neugierig.

  66. # aenderung 11. September 2019 at 23:00

    jahre lang haben wir angst vor Moslems und jetzt auch noch vor Chinesen.

    Ich hab nur Angst vor unserer Regierung, Medien und Lobby-Vereinen!

    Und der Wissenschaft, die anscheinend eine Nutte ist!

  67. Hallo Leute, ich geh noch mal eine Runde mit den Hunden an die Luft. Das brauche ich auch für mich, denn ich habe die Bundestagsdebatte verfolgt. Und so viel konzentrierte Dummheit schmerzt doch sehr.
    Den Hunden tut das auch gut, denn die mussten ja den Blödsinn auch anhören.

  68. wie schön.

    „Der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) wird bei der Eröffnung der Internationalen Automobilausstellung (IAA) am Donnerstag nicht sprechen.
    Der Verband der Automobilindustrie (VDA) habe das Protokoll geändert, es sehe keinen Auftritt Feldmanns vor……………..“

  69. lorbas 11. September 2019 at 23:33

    Das war´s dann wohl mit der IAA in Frankfurt Main. Demnächst gibt es dann als Ersatz Messen für Lastenträgerfahrräder und Eselmobilität.

  70. https://www.welt.de/politik/ausland/article200141904/Joshua-Wong-Eklat-China-droht-Deutschland-jetzt-ganz-offen.html#Comments

    Kommentar eines besorgten Chinesen:

    „Meine liebe deutsche Freunde, ich habe 3 Fragen an Euch :

    1. Ist die deutsche Politik von einer Zeitung beeinflusst?
    Denn schliesslich hat doch eine Zeitung Wong nach Deutschland eingeladen und das Treffen mit Herrn Maas arrangiert.

    2. Weiss jemand noch , dass Deutschland Kolonialkriege gegen China geführt hatte und Kolonie in Shandong Provinz bzw. Pachtgebiete in den Städte Shandong Provinz bzw. Pachtgebiete in den Städte Shanghai, Tianjing und Wuhan besass?
    Wenn Ihr das nicht wisst, find ich auch ganz normal, denn viele Hongkonger wissen das auch nicht. Wegen der Politik „Ein Land zwei Systeme“ , benutzen viele Schulen in Hongkong immer noch Geschichtslehrbücher, die von den englischen Kolonialherren verfasst worden sind. Deswegen haben manche Chinesen in HK andere Denkweise als die Landsleute im Festland. Und ich muss zugeben, als Chinese haben wir doch ein langes
    Gedächtnis. Was Herr Maas gemacht hatte, hat unser Gefühl verletzt.

    3. Haben die Deutschen die heutige Demokratie der BRD selbst aufgebaut, oder die Siegermächte? Das chinesische System passt zur Zeit zu China, das deutsche Deutschland. Und keins davon ist „besser“ als das andere.“

    So ticken sie, die Chinesen.
    Die gelbe Gefahr?
    Ich hoffe jetzt, daß dieser Chinese damit einverstanden ist, daß ich ihn hier zitiere.
    Wenn nicht, auch egal.

  71. Das Pack, das in blinder Zerstörungswut in Hongkong alles kaputt schlägt (in ausländischen Medien leider viel mehr zu sehen als bei uns), ist vom Menschenschlag ähnlich den Hamburg G7-Gipfel Aktivisten. China ist echt geduldig. An denen ihrer Stelle würde ich erwägen, UN-Truppen anzufordern, um den Bürgerkrieg einzudämmen. Wenn die es selber machen, werden sofort Pseudosauber-Regime wie unseres auf die zeigen, um von der Situation im eigenen Land abzulenken oder diese zu relativieren.

  72. Mir erschließt sich auch nicht, warum wir in 2019 noch 690 Mio. Dollar „Entwicklungshilfe“ an China zahlen. Stärken wir die Konkurrenz ? Oder welchen Hintergrund hat das ?

  73. Hübner, Sie haben 100% Recht! Was die Bundesregierung macht ist sehr gefährlich. Sie haben sich mit allen Supermächten angelegt. Erst die Russland Sanktionen, dann die Trump Harvard Rede und zuletzt diese China Geschichte. Manchmal kommt es mir so vor, als ob die Bundesregierung Deutschland ruinieren will.

  74. Ich konnte viel über die Chinesen lernen durch Sunzi: „Die Kunst des Krieges“.
    Ist so etwas wie unser Clausewitz: „Vom Kriege“.

    Merkel und Maas kennen die Chinesen nur über ihren Hofschneider Tsu-eng.

  75. Das Napalm-Duo Maas/Merkel hat soeben die eigene Energie- und Verkehrswende, sowie die Klimarettung torpediert.
    Wenn China verärgert ist, gibts keine Kobolde mehr für die Akkus und auch das Kupfer für die bärbocksche Stromspeicher-Kabeltrommel wird teuer.

    Die Lösung? Ganz einfach, die Luftsteuer fällt eine Nummer grösser aus.

  76. Nun ja, „Aktivisten“ (wenn ich das schon höre…) und AntiFaschisten sind nun mal der Sozen liebstes Klientel. Der Maasiboy konnte nix dafür- das ist wie eine Zwangsneurose; der MUSSTE sich mit dem Bürschel treffen, egal was die Folgen sein könnten. Da kann man nur sagen: Avanti, dilettanti, weiter so, Gummistiefel an und den nächsten Fettnapf suchen!

  77. Die Bundesregierung hat in der Ukraine gezündelt, davor im Jugoslawien-Krieg, bei der Umbildung der Regierung Italiens ihre Wurstfinger drin gehabt, bei der EU-Wahl die Wähler angeschissen und nun verderben wir es uns zum Entsetzen der deutschen Wirtschaft auch noch mit unserem wichtigsten Handelspartner. Nur Westerwelle (R.I.P.) hatte sich beim sog. „Arabischen Frühling“ zurückgehalten was ich ihm hoch anrechne.
    Was deutsche Manager beim Merkel-Besuch in Peking mühsam aufgebaut haben, die Karikatur eines Außenministerchens haut mit seinem kleinen Arxxxx alles wieder um und das während die IAA läuft.
    Beim Klauen von Technik liegen die Chinesen natürlich ganz vorne aber es gibt immer einen der klaut und einen, der sich beklauen lässt und niemand hat Grohe, KuKa und andere gezwungen an die chinesischen Staatsfonds zu verkaufen wenn die Bundesregierung interveniert hätte.
    Was sollen Verkehrsbetriebe denn machen wenn die deutsche Industrie es nicht fertig bringt gebrauchsfähige E- oder Hybridbusse zu bauen und diese sich in China umschauen müssen weil die grüne Politik nur e-Busse verlangt ab 2020 (HHA, Hamburg) . Also keine die nach 300 km zurück in den Stall bzw. an die Säule müssen…
    Schicken wir jetzt die Bundeswehr nach Hongkong aber wie wollen die dahinkommen?
    Wo ist das nächste Fettnapf? Anlauf nehmen und dann mit beiden Beinen rein.

  78. Heisenberg73
    11. September 2019 at 20:14
    Wie das wohl für ein rohstoffarmes Land wie Deutschland ausgehen mag, wenn man mit USA, GB, Russland, China und noch einem dutzend anderer wichtiger Länder gleichzeitig über Kreuz ist?
    ++++

    Dank Merkel, Maas und den anderen linksgrünen wirtschaftsfeindlichen Dämlacks braucht Deutschland schon bald keine Rohstoffe mehr, weil vor allem die Exportwirtschaft nicht mehr viel produzieren wird! 🙁

  79. OT:

    zu sehen gerade auf bild-online (bei zu bezahlende Infos) das Oliver Kahn sich von Hells Angels bodyguarden lässt.

    Also dem äußeren nach, von Moslem Hells Angels.

  80. Minderheit
    11. September 2019 at 23:25
    Also ich will es mal ganz kurz
    machen: …
    ++++

    So kurz war das auch wieder nicht! 😉

  81. Andreas aus Deutschland
    11. September 2019 at 23:05
    Bestimmt droht China jetzt damit, Plagiate und Billigprodukte nicht mehr nach Deutschland zu schicken !
    ++++

    Jedenfalls ist Deutschland für China nicht mehr so wichtig, weil bereits fast sämtliches Know-how der deutschen Industrie von China abgegriffen wurde.

  82. Fairmann 12. September 2019 at 01:20
    Maas kauft seine Klamotten auch bei Tsu-Lang.

    ——————————————–
    Auch sein spiritueller Mentor ist Chinese: Tsu-dum.

  83. bet-ei-geuze 12. September 2019 at 02:54
    @HRB
    Du warst erster. Zwei PI-ler ein Gedanke.
    :);)

    ————————————

    PI-Magie!
    🙂

  84. Bald wird auch der dämlichste linksgrüne Wahlmichel merken, wohin die diplomatische Isolierung Deutschlands hinführt!

    Nämlich für die meisten Deutschen in die blanke Armut!

    Künftig wird vermutlich bei allen Wahlen die AfD allmählich mit der absoluten Mehrheit gewählt!

    Die AfD wird danach eine auch diplomatisch gescheiterte Nation international wieder aufbauen müssen!

  85. bet-ei-geuze 12. September 2019 at 02:51
    Fairmann 12. September 2019 at 01:17

    Den China-Schneider könnte man ja noch verkraften, doch hier wachsen unendlich viele -Hofreiter- namens Tsu-Dummm tagtäglich wie Pilze aus dem Boden.

    ———————————
    Robert Haschbeck kauft seinen Stoff bei Tsu-Hei … 🙂

  86. Fairmann 12. September 2019 at 01:20

    Maas kauft seine Klamotten auch bei Tsu-Lang.
    ________________________________

    Er ist einfach Tsu-kurz und Tsu-dumm.

  87. Hans R. Brecher 12. September 2019 at 03:01

    bet-ei-geuze 12. September 2019 at 02:51
    Fairmann 12. September 2019 at 01:17

    Den China-Schneider könnte man ja noch verkraften, doch hier wachsen unendlich viele -Hofreiter- namens Tsu-Dummm tagtäglich wie Pilze aus dem Boden.

    ———————————
    Robert Haschbeck kauft seinen Stoff bei Tsu-Hei …

    _________________

    🙂

  88. johann 11. September 2019 at 23:10
    Auf Phoenix schaue ich gerade noch mal die REde von Weidel. Völlig absurd ist das Bild der Regierungsbank während eines Schwenks. Ausnahmslos alle dort schauen angestrengt auf ihre smarphones, so angestrengt, dass Ahnungslose, die zufällig gerade eingeschaltet hätten, einen Loriotsketch vermuten würden.

    Neue Parole:
    Nicht mehr: Wir schaffen das, sondern: Wir können das

    Das ist eine DROHUNG.

    Generaldebatte: Rede von Alexander Gauland am 11.09.19
    https://www.youtube.com/watch?v=SmVAdChRq0o

    *****

    Sehr intelligent guckendes MRKL, ab Min 9, hat als einzige Wasser?glas vor sich.
    Hyterische Weiber quaken dauernd dazwischen:
    Generaldebatte: Rede von Alice Weidel am 11.09.19
    https://www.youtube.com/watch?v=D6I0jH4uT8I

  89. Diese arrogante Außenpolitik des Merkelregimes macht Deutschland nach und nach zum Ausgestoßenen Europas und der Weltpolitik. Deutschland hat sich ungefragt zum Lehrmeister und Erzieher für die ganze zivilisierte Welt aufgeschwungen. Islamischen Diktaturen und Terroregimen wird zur Machtergreifung gratuliert, mit Putin und Trump wird sich angelegt. Auch in Europa gehen wir, ein großes Problem nach Europa einschleppend, den Weg des Klugsch …… Von einer europäischen UNION ist kaum mehr etwas zu spüren. Jetzt soll am deutschen Wesen auch noch China genesen. Wir sollten zuerst vor unserer eigenen Türe kehren und uns um die kranke Politik an der Spree kümmern.

  90. Zumindest scheinte er den Anstand zu haben seine Brille durch Kontaktlinsen zu ersetzen, wohl damit er nicht ganz so wie E……des Dritten Reichs aussieht.

  91. VivaEspaña 12. September 2019 at 03:25

    Sehr intelligent guckendes MRKL, ab Min 9, hat als einzige Wasser?glas vor sich.
    Hyterische Weiber quaken dauernd dazwischen:
    Generaldebatte: Rede von Alice Weidel am 11.09.19
    https://www.youtube.com/watch?v=D6I0jH4uT8I

    ——————————————
    Blauer Mao-Anzug. Geleertes Wodkaglas. Das sagt schon alles …

  92. Bald werden auch die dämlichen linksgrünen Wahlmichels merken, wohin die diplomatische Isolierung Deutschlands hinführt!

    Nämlich für die meisten Deutschen in die blanke Armut!

    Künftig wird vermutlich bei allen Wahlen die AfD allmählich mit der absoluten Mehrheit gewählt!

    Die AfD wird danach eine durch Merkel und Maas gescheiterte Nation wieder aufbauen müssen!

  93. Jetzt wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben. Wong – ein neuer Held wird in D geboren. Bei den Politikern auch als „Aktivist“ bekannt.

  94. Mensch Herr Hübner,

    wo wären wir nur ohne Ihre aufdringlich-investigativ-aufklärerischen Berichte?
    Sie sind ein wahrhafter Segen für jeden Lesekundigen!

    Wie wäre es zur Abwechslung mal mit „leben“?
    Schaffen Sie sich einen Hund, einen Enkel, ein Haus an – oh! Letzteres geht ja nicht, da es ja nur Refugees in Deutschland zu etwas bringen – und leben Sie anstatt ständig Ihre kruden Verschwörungstheorien loszuwerden.

  95. Sehen wir doch das Positive:

    Siemens Chef-Propagandist Käser oder Kaeser – jedenfalls der Polit Käse-Reder – warnt davor Chinas Regierung zu kritisieren.

    Merkel reist im Kielwasser einer Wirtschaftsdelegation nach China und macht das, was sie am besten kann, nämlich gar nichts.

    SPD Maas, aktueller Außenminister-Kasper eines aktuellen Merkel-Regimes (deren Außenminister von Westerwelle – Gott sei seiner Seele gnädig – bis eben Maas an Peinlichkeit und Unfähigkeit nicht zu überbieten sind) düpiert China wegen Protesten in Honkong und reißt das Kartenhaus wieder ein.

    Wer keinen moralischen Kompass hat und keine berechenbare Außenpolitik mit unumstößlichen Eckdaten, wird eben in der Welt herumgestoßen, weil jedes Land glaubt, dass es nur genug Rabatz machen muss, um seine Forderungen zu verwirklichen. Keiner hat das besser mit Deutschland vorexerziert als Erdogan und da halten sich die Asiaten natürlich daran (machen ja immer gerne alles perfekt nach).

    Diese Regierung und die an dieser Regierung beteiligten Parteien haben keine Werte, keine Überzeugungen und treten das Recht, die Demokratie und den Pluralismus in diesem Land mit Füßen. Das ist die größte Krankheit in diesem Land, von der scheinbar die meisten schon infiziert sind.

    Meine Meinung zu China: Wir hätten den chinesischen Riesen schon länger stoppen müssen. China unter der gewandelten KP ist ein brutaler Unrechtsstaat, mit dem wir langfristig keine Geschäfte machen können. Es gibt keine WinWin Situationen mit China. China ist ein feindlicher Staat, der mit allen Mitteln gestoppt werden muss und steht mit dem Islam gleichauf. Wenn ich die Wahl habe China bzw. Islam oder Putin und die USA, dann würde ich mich mit großem Abstand für Letztere entscheiden. Diese Entscheidungen müssen fallen und in einer deutschen Außenpolitik umgesetzt werden und natürlich auch innenpolitisch, was die chinesische Unterminierung unserer Wirtschaft anbelangt.

  96. „Heiko Maas ist wegen Auschwitz in die Politik gegangen. Hat er selbst mal gesagt.“

    Warum? Haben ihn die Vorbereitungen dazu etwa gefallen? Hat ihn das bei seinem Wahrheitsunterdrückungsgesetz inspiriert? Muß wohl.

  97. Dazu ist eigentlich nur zu sagen (abgesehen davon, dass die chinesischen Interessen in Hongkong von Maas verfälscht dargestellt sind:

    Die BRD hat auf internationalem Parkett spätestens seit der Hetze gegen Trump keinerlei Macht mehr (außer in Europa und die ist teuer erkauft, jedenfalls für den Steuerzahler). Außerdem ist die politische Zensur mittlerweile ähnlich der in China. Insofern hat die BRD keinerlei Legitimation mehr sich moralisch aufzuführen.

    Und wenn, dass gilt: „Moral ohne Macht ist eine Blechtrommel“

    Insofern ist Maas ein verlogener, amoralischer Blechtrommler. Ob der (oder die) eigentlich nicht wissen,dass das alles bald auffliegt?

  98. Herr Hübner, so man sonst sehr ihre im Gegensatz zu anderen so löblich sachlichen Analysen loben muss aber in diesem Fall muß ich Ihnen widersprechen ohne auch nur den Ansatz eines Eindrucks erzeugen zu wollen, der Maas-Populismus Wang zu treffen stünde in einem tatsächlichen Zusammenhang zu ehrlicher wahrhaftiger Kritik an der Führung Chinas durch diesen Hilfsantifanten.

    Tatsächlich ist es doch so, das immer dann wenn Repräsentanten „gewisser“ Nationen von „Einmischung“ in die inneren Angelegenheiten ihres ach so guten souveränen Staates sprechen (in dem es sich angeblich so gut und gerne leben läßt wie nie zuvor), es sich regelmäßig um sozialistisches Verschleierungssprech handelt weiterhin schlimmste Verletzungen der allgemeinen Menschenrechte begehen und sich dabei nicht von anderen kritisieren und abbringen lassen zu wollen.

    Wir alle kennen dieses Gebahren aus allen Zeiten linksextremer sozialistischer Verbrecherstaaten der Menschheitsgeschichte, insbesondere aus den Zeiten der Wendejahre der DDR sind geradezu identische Verlautbarungen von Honecker, Krenz und Co. historisch belegt!
    Die schlimme spaltende Politik im Inneren durch die linksgrüne Bundesregierung setzt sich durch die Beschimpfung und Verärgerung der wirklichen freien und demokratischen Nationen wie USA, GB, Ungarn, Österreich, Italien, Brasilien etc.. derart katastrophal fort, das dieser Merkelismus wie richtig im Beitrag erwähnt dazu führt, letztlich gar keine Freunde in der Welt und im eigenen Land mehr zu finden und ringsherum nur noch von angeblichen Feinden umgeben zu sein. Dieser krankhafte Wahn auf der Merkelbounty alle die anders Denken und Kritik üben wären angeblich Feinde ist seit den Merkel-Jahren bezeichnend durch alle Institutionen, Medien und Organisationen Deutschlands gedrungen und dieser krankhafte Massenwahn ist die ursache und Mutter aller Probleme in Deutschland. Man folgt nicht dem anderen Denken und der Kritik sondern bekämpft lieber deren logische Schlussfolgerungen und unbequemen Wahrheiten und erzeugt und verstärkt damit überhaupt erst alle Mißstände.

    Diese vollständige Unfähigkeit zu besonnener und geradliniger Politik der Prinzipien und Grundwerte die den Volkswillen und dessen Wohl abbildet und berücksichtigt führt in ihrer Abwendung von den transatlantischen Bündnispartnern nun zu echten Problemen, denn man kann ja nicht die USA für ihre richtigen und wichtigen Abgrenzungen zur Expansion des chinesischen Sozialismus oder des islamischen Fanatismus permanent kritisieren und sich davon distanzieren und gleichzeitig diesen tatsächlichen echten Gefahren der Zukunft der freien demokratischen Welt dadurch begegenen, das man sich so wie Merkel von diesen Kräften nach Strich und Faden erpressen läßt. Nur der Schwache kann erpresst werden und Merkel gab seit Beginn ihrer Karriere alles dafür Deutschland zu schwächen.

    An der Seite der mächtigen eigentlich vor dem Merkelismus wirklichen Verbündeten im Westen hätte entsprechend die richtige Intervention gegenüber Chinas Menschenrechts- und Wirtschaftsverbrechen wirklich Chance auf Erfolg ohne Beschädigung deutscher Interessen aber das lässt die in Deutschland die Meinungshoheit beherrschende dem chinesischen Gesinnungs- und Haltungskampf in nichts nachstehende ideologisierte deutsche Politik natürlich nicht zu, weil sie dem chinesischen Sozialismus des betreuten Denkens und Handelns natürlich weit näher steht als der transatlantischen Freiheit. Ein Kind aus einem Elternhaus das in ein Land auswandert aus dem alle fliehen wollen kann wohl nicht anders als seiner Vergangenheit nachzuhecheln indem es seine Vorstellung von sozialistischem Heiopei Allen wieder aufbürdet. Diese offensichtlich grundsätzlich schwer gestörte Unperson regiert jedoch Deutschland und in den Medien wird sich rauf und runter daran abgearbeitet was all die angeblich Böses machen, die dieses Land nicht regieren und noch nie regierten.
    Welch deutsche Schande gesellschaftlicher Schizophrenie aber wir alle sind längst mittendrin statt nur dabei.
    Insofern kann man das Treffen von Maas mit Wang nur als das bezeichnen was es ist: Augenwischerei eines kommunistischen Wolfs im Schafpelz, da hätte Wang sich auch gleich zurück in des beste China das wir je hatten zurück begeben können, denn der Krenz der deutschen Bundesregierung wird tatsächlich den Teufel tun und ernsthaft gegen das mächtige sozialistische Grosschinesische Reich rebellieren und den Platz des himmlischen Friedens „Hongkong“ so sehr verteidigen wie die deutsche Kindergartenpolitik gegen die AfD.
    Aber ein Land das sich dafür entschuldigen müßte einen einfachen Studenten, der außer anders zu Denken und Kritik an unhaltbaren unmenschlichen Zuständen wie offensichtlich diktatorische Meinungsunfreiheit oder massenhafte unrechtstaatliche Verhaftung und Hinrichtungen wegen fadenscheiniger Verstöße in einem Land wie China übt, sich keinerlei sonstiger kapitaler Verbrechen gegen andere schuldig gemacht hat, zu empfangen, das wäre nicht mehr mein Land.

    Deshalb kann es hier auch angesichts des offenbar bereits viel zu ungleich wirtschaftlich übermächtig gewordenen Drachensozialismus nur die richtige Antwort des amerikanischen Präsidenten geben. Diesem durch und durch unfreien undemokratischen lupenreinen Unrechtsstaat seine Grenzen zu setzen und diese Grenzen auch durchzusetzen sonst sind wir bald alle nicht mehr nur DDR sondern China und dort ist der Weg in den Barkas nach Bautzen sehr viel kürzer gleich noch zum Schaffot als unter Mielke!
    Und wer sich mit den Menschenrechten in China einmal auseinandergesetzt hat mag gerne entscheiden ob er im Zweifel lieber in den USA, im schlimmen Ungarn oder in China lebt. Das war immer der richtige Pol an dem sich gerne jeder orientieren mag, der die Orientierung in der Haltungs- und Gesinnungsgesellschaft verloren hat wer oder was genau das Böse wirklich verkörpert. Aber gratismutig gegen Pegida, AfD und frei gewählte Demokraten demokratischer Partnerländer zu hetzen ist für die vielen Antifanten im Land natürlich der richtige Weg statt irgendwelche Wangs in Hongkong zu unterstützen. Da fließen ja keine deutschen Steuermicheldollars aus den korruptiven schwarzschmierkohlefonds für das Herankarren von Bezahlklatschern-Schwesigfonds…

    Jedenfalls ist ein Land nicht dadurch plötzlich frei und demokratisch, weil es alle Andersdenkenden und Kritiker mundtot macht oder tatsächlich vernichtet und iwer weiß das besser als wir Deutschen. In diesem Punkt wissen wir ja alle auch wie man den Populismus unseres „Aussenministers“ zu bewerten hat, der plötzlich so gerne Regierungskritiker anderer Staaten einlädt während seine Regierung die eigenen Kritiker mit allen undemokratischen Mitteln der Verleumdung, Diffamierung, Stigmatisierung, Ausgrenzung und Kriminalisierung bekämpft.
    Ob sitzende Merkel, Maas oder all die sonstigen Nieten in Nadelstreifen der aktuellen deutschen Regierung, wer sich von denen in der Welt repräsentieren läßt hat in den Augen Chinas allerdings zu Recht kaum Anspruch Ernst genommen zu werden. Mit diesem Merkeldeutschland sind wir in den Augen Chinas ein kleines krankes Sandkorn am westlichen Strand und welches sich physisch und psychisch mit einem Fingerschnips ausradieren ließe weil es den Ast seiner einst starken Bündnisse mit allen freien westlichen Nationen einfach absägte. In dieser Zersplitterung starker westlicher Gemeinschaft durch den sozialistischen Elitekader mit MoskauUNIabschluss findet China seine Stärke denn wer könnte denn Einzeln Chinas wirtschaftliche Stärke zurück weisen?
    Statt also die moralische Stärke gegen China in einer wirtschaftlichen Stärke ernster westlicher Bündnisse zu schmieden, zu der man gegenüber dem mächtigen Russland interessanterweise sofort bereit war, merkelt dieses abgewirtschaftete billig reproduzierte deutsche DDRchen mit einseitiger Verletzung von Vertragspflichten und einseitiger Aufkündigung internationaler Verträge und Abmachungen – sprich nationalem und internationalem Rechtbruch – weiter so vor sich hin zum physischen und psychischen Schaden von uns Allen! Und was war das hier einst für eine stolze große gebildete reiche Nation die wirklich Vorbild in der Welt und gern gesehener Partner für Bündnisse!
    Heute? BER. EURO. Stutgart21. Target. Migration. Bildung. Gesundheitssystem. Renten. Rezession. Abwanderung der Intelligenz, der Industrie, des Kapitals. Ein graues tristes abwrackendes Land mitten in Europa durch die regierenden Kommunisten. Sie verschenkten freiwillig deutsche Bildung und Kompetenz sowie wirtschaftliche Stärke und Innovationen in die zumeist sozialistisch geprägte Welt und stossen die Unterstützer der Befreiung von Sozialismus aller Art vor den Kopf – na Prost und Happy irgendwas mit Soziales und Medien! Das ist unsere Zukunft?
    China aber auch frühere Verbündete lachen sich kaputt und China kann offensichtlich längst der Welt diktieren was es möchte weil wir solche Flachnieten hier an der Macht haben.
    Nicht etwa weil diese demokratisch gewählt wurden sondern weil sie sich mit aggressivster undemokratischer Beschimpfung und Verfolgung, mit Taschenspielertricks, Wahlbetrug und Wahllügen mühsamst über Wasser halten. Was ist denn an deutscher Politik noch anders als in den Endtagen der DDR als Andersdenkende wild als staatsfeindliche Elemente stigmatisiert wurden und sich auch diesmal in der ganzen Welt kein Bruderkussstaat finden lassen will der diesen Politbüro-Merkelismus der enennden Installierung von ideologisch unterwürfigen Ergebenen unterstützt oder gar bei sich haben will, außer einigen, von global mit den Mitteln verschwundener DDR Vermögen agierenden Antifatrollen irregeleiteten ideologisierten Studenten an manchen Universitäten. Ihr könnt sie alle haben, bitte nehmt sie sofort.

  99. Über diesen Kerl kann man doch nur noch lachen. Mich vertritt der jedenfalls nicht. Der hätte mal beim Billy Six solchen Eifer an den Tag legen sollen.

  100. Maas ist angeblich „wegen Ausschwitz in die Politik gegangen“? Gerecht wäre es nur, wenn er demnächst wegen seiner Politik in die entgegengesetzte Richtung in ein Straflager wandert.

  101. Es wird Zeit, dass die bei uns von den Staatsmedien verfolgten/ diskreditierten Politiker mal in solchen Ländern öffentlich werden und über die pseudodemokratischen Verhältnisse in DE berichten. Den Kampf gegen die mächtigste Propagandamaschine der Menschheitsgeschichte kann man nur asymmetrisch gewinnen.

  102. Der BRD-Außenminister fällt durch sein streng dogmatisches linkes Verhalten auf und daraus folgernd durch das Fehlen jedweder diplomatischen Fähigkeit. Lafontaine hat ihn mal das Kleine Heikolein genannt. Jetzt wird auch deutlich, wem oder was die Aufstände in Hongkong gelten. Es ist wie überlicherweise eine Asylgrundbeschaffungsmaßnahme. Die Demonstrationen in Hongkong sind bspw. durch die Besetzung des Flughafens und dessen Außerkraftsetzung gewalttätig ausgeartet, sodass die Ordnungskräfte Schlagstöcke und Pfefferspray einsetzen mussten. Das war das gewünschte Ergebnis und soll nun die Eintrittskarte in’s Merkelparadies sein. Das bebrillte Jüngelche -anscheinend einer der Hauptkrakeeler – wird wie ein Staatsgast empfangen und gibt Pressekonferenzen im Regierungs-TV. Ist er das Gendergegenstück zu Greta ? Unglaublich, mit welcher Scheiße man heute berühmt werden kann. Mir fällt allerdings auf, dass auch im Regierungs-TV und in den angeschlossenen Schleimgazetten zutreffenderweise nur noch von Migranten die Rede ist und nicht mehr fälschlicherweise von Flüchtlingen. Heutige Meldung: In den Geburtskliniken muss inzwischen 1 Hebamme 3 Gebärende betreuen und das schon heute bei über 230 Menschen pro qkm. Wie kann sowas ein Einwanderungsland sein !

  103. afd-sympathisant 11. September 2019 at 19:12

    Mit welchem wichtigen Land hat sich unsere bunte Berliner Truppe noch nicht verstritten? USA, Russland, China, GB, Italien, Brasilien … mhh

    Zum Glück haben wir sehr gute Beziehungen zu Burkina Faso, Niger und so weiter …
    ……………………..
    Allerdings nur „Zum Glück“ von Burkina Faso, Niger und so weiter …

  104. …..Heiko Maas…das enfant terrible,kleiner Möchtegern und kuck in die Welt deutscher Politik,ist wieder mal vorgeprescht um ein Zeichen zu setzen….ohne das nötige Feingefühl trampelt er wie ein Elefant im Porzellanladen über die politsche Weltbühne und meint China am Nasenring dürch die selbige führen zu müssen …..beginnender Größenwahn eines Emporkömmlings,der selbst als Lokalpolitiker im Saarland eine blasse Figur abgab….aber es hat ja Tradition in diesem Land,Steinewerfer und andere fragwürdige Gestalten in repräsentative Ämter zu berufen.

  105. na, steht diese lachnummer wieder auf einem höckerchen damit er auf augenhöhe ist?
    körperlich ist das ja machbar, geistig wird diese witzfigur nie das niveau seines gegenüber erreichen. auch wenn es ein schimpanse ist!
    gott und sowas ist aussenclown!

  106. Renitenz 1.10
    12. September 2019 at 09:34
    Maas ist angeblich „wegen Ausschwitz in die Politik gegangen“?
    ++++

    Logisch!
    Schließlich ist Auschwitz das Vorzeigelager für die Gulags der Linken!

  107. Herrn Maas seine c.v. durchzieht von a bis z der Nimbus eines Verräters und Gauners.
    Der Mann steht symbolisch für die Korruption des Politikbetriebes.

  108. Früher hat man solche sensiblen Angelegenheiten delikat behandelt.

    Glaubt das Maasmännchen und dieser Wong wirklich,
    wenn man das Riesenreich so vorführt,
    das sich die Chinesen das so einfach gefallen lassen?

    Wie dumm muss man eigentlich sein?

  109. Maas im Maßanzug sieht irgendwie sch…e aus.
    Da fragt sich der Ketzer in mir,
    wie sieht der erst ohne Maßanzug aus?

Comments are closed.