War der Rückgang der Asylzahlen in den letzten Jahren nur eine Atempause? Zumindest die Entwicklung des Sommers verstärkt Befürchtungen, dass erneut eine Welle illegaler Einwanderer auf Europa zurollen könnte. Wie viele es jetzt schon sind, erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Das sind die Themen im Einzelnen: Bleibt Ungarn standhaft? – EU startet Verfahren gegen Budapest / Asylziel Europa – Horst Seehofer und die NGO-Schiffe / Retter oder Scharlatan? – Die Ukraine nach dem Machtwechsel / Weiter so oder Neuanfang? – Bayerns AfD nach dem Parteitag.

image_pdfimage_print

 

38 KOMMENTARE

  1. Wieviele werden mit dem Flugzeug hereingebracht ?
    Wie zur Hoelle kann es sein dass sich das Regime dazu nicht aeussert und man sie nicht zwingt die Zahlen offenzulegen.

  2. Irgendwie hat es den Anschein, als ob die deutschen Medien die Thomas-Cook-Pleite leicht hämisch kommentieren. Ein Vorgeschmack auf den medialen Wirtschaftskrieg gegen Großbritannien im Falle eines endgültigen Brexits. Dann darf ja um Gottes Willen kein gutes Haar mehr an den Briten gelassen werden. Wer London & Co dann zu positiv darstellt, wird von Springer & Co gefeuert. Selbst Teilerfolge müßten zerredet werden, damit bloß kein anderer EU-Staat auf Ideen kommt.

  3. @ Jadranka 23. September 2019 at 10:10

    Bei Thomas Cook sind auch viele deutsche Stellen betroffen!

  4. man achte auf das Bild.

    „ROM. Die italienischen Behörden haben einem Schiff der Flüchtlingsorganisation SOS Méditerranée erneut erlaubt, in einen Hafen einzulaufen und Migranten ins Land zu bringen. Sie wiesen der Ocean Viking mit derzeit 182 Personen an Bord Messina auf Sizilien als Hafen zu. „Wir sind erleichtert, daß Italien zum zweiten Mal in einer Woche einen Hafen für Menschen öffnet, die aus dem Mittelmeer gerettet wurden“, schrieb die Organisation auf Twitter.“

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/ocean-viking-bringt-182-migranten-nach-italien/

  5. Luxus-Flüchtlinge!

    ZUWANDERUNG PER FLIEGER: Wo das eigentliche Problem bei der illegalen Einreise liegt

    Über 6000 illegale Einwanderer wurden in den ersten sieben Monaten des Jahres von der Bundespolizei an deutschen Flughäfen aufgegriffen. Verschiedene Rechtsansprüche machen es den Behörden schwierig, die Einreise rückgängig zu machen.

    Aktuell kommen mehr Zuwanderer unerlaubt per Flieger nach Deutschland. Der Grenzübertritt wird erst zum Problem, weil die meisten von ihnen danach nicht mehr zurückgeschickt werden. Dabei geht es auch um Auslegungen der Menschenrechte.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article200748298/Wo-das-eigentliche-Problem-bei-der-illegalen-Einreise-liegt.html

  6. „Kurz kritisierte vor allem Spanien und Italien für eine „Umkehr in der Migrationspolitik“. Wieder „mehr offene Grenzen“ und „offene Häfen“ seien „keine sehr richtigen Signale in Richtung Afrika und in Richtung der Schlepper.“

  7. StopMerkelregime 23. September 2019 at 10:15

    Luxus-Flüchtlinge!

    ZUWANDERUNG PER FLIEGER: Wo das eigentliche Problem bei der illegalen Einreise liegt
    ———————

    Früher mussten die Fluggesellschaften Strafe bezahlen wenn sie Illegale an Bord hatten! Deshalb haben sie bei der Verschiffung schon dafür Sorge getragen, dass keiner von denen an Bord ist.

    Am besten man begrüßt sie gleich mit einem GUCCI Kapuzenpulli, ein paar ADIDAS und einem nagelneuen I-Phone, damit sich die Herrschaften nicht benachteiligt fühlen.
    Dann können sie schon an Bord ihre Wunschliste mit Schuhgröße und Farbwünschen ausfüllen, so dass die Begrüßungsartikel gleich bei Ankunft für die Herren bereit liegen.

  8. Volleyball ist angesagt !

    Die griechische Polizei hat zehn Migranten festgenommen, die sich als Volleyballmannschaft ausgegeben hatten und so von Athen in die Schweiz fliegen wollten. Die Beamten am Flughafen bemerkten jedoch, dass die vorgezeigten Pässe nicht mit den Identitäten der Reisenden übereinstimmten.
    Die werden bestimmt am Ball bleiben !

  9. Wie steht es mit Sozialhilfe in Nigeria für arme Deutsche? Dort scheint die Sonne das ganze Jahr, Strom- und Heizkosten kann man sich sparen.

    Lagos boomt, da kann Berlin mit seiner Flughafen Dauerbaustelle und den Shitholes wie Wedding & Co. einpacken.

    LAGOS – Africa’s Model Mega-City

    https://youtu.be/HbsdLI8kaWc

  10. StopMerkelregime 23. September 2019 at 10:13

    @ Jadranka 23. September 2019 at 10:10

    Bei Thomas Cook sind auch viele deutsche Stellen betroffen!
    ———————————————

    Thomas Cook war mal ein angesehenes Unternehmen so wie VW , Mercedes, Porsche!

  11. Zur Ukraine würde mich mal interessieren, wie das Wunder zustande kommt, dass immer noch kein Staatsbankrott zu verkünden ist.

    Bereits vor dem Konflikt mit Russland hiess es glaubhaft, die ukrainische Liquidität stünde unmittelbar vor dem Aus. Danach wurden offiziell ein paar Milliarden $ und € zugeschossen. Seitdem ist aber die Krim weg, der industrielle Osten ist weg, gut ausgebildete Fachkräfte liefen in Scharen davon, die einen nach Polen, die anderen nach Russland. Die Militärausgaben stiegen rasant an (2018 ca. 6 % des Staatshaushalts), während die Korruption nach wie vor das Land aussaugt. Die Oligarchen und Leute wie die Biden Family wollen ja auch noch ihren Anteil.

    Wie geht das, dass dazu inzwischen absolute Funkstille seitens der MSM eingetreten ist? Bei Wikipedia finde ich nichts wirklich Erhellendes. Irgendwie fällt aber der Name George Soros mit der Gründung eines staatlichen Fonds zur Absicherung privater Kredite. Warum ist die Ukraine nicht längst pleite? Wer weiss mehr dazu?

  12. @ lorbas 23. September 2019 at 10:22

    Im Netz kursieren Meldungen das in Rosenheim vermehrt „Flüchtlinge“
    auftauchen. Kommt jemand von dort und kann etwas dazu sagen?
    ______________

    Hier hat das jemand vor paar Tagen geschrieben.

  13. Heutemorgen pladierte irgend eine Journalistentussi bei MOMA m Urula vd Leyen werde da fur sorgen
    das ALLE fluchtlinge ohne prufung herein spazieren konnen, wo hin sie mochten.

    Arghhhhhhhhhhhhhh

  14. StopMerkelregime 23. September 2019 at 10:22

    Wie steht es mit Sozialhilfe in Nigeria für arme Deutsche?
    ———————————————–

    Wenn die noch jung und knackig sind, dann können sie es vielleicht als weiße „Stricher“ dort zu was bringen, solange bis sie sich mit Aids infizieren!
    Danach bleibt ihnen vermutlich nur noch das „Grab des weißen Mannes“ als Zufluchtsstätte!

  15. Ach ja, Compact. Woran liegt es eigentlich, dass die Anhängerschaft bei Compact dermaßen überschaubar ist? Könnte es daran liegen, dass man dort zwar gegen die eigene Leserschaft zensiert, den Chaoten von Links aber komplett das Feld überläßt?

  16. Man kann es nicht oft genug wiederholen:

    Das sind keine Einwanderer. Das sind Eindringlinge, Eroberer, die
    gemäß den Anweisungen des Korans in die westlichen Länder
    der „Ungläubigen“ eindringen und fleißig muslimische Landnahme
    betreiben.
    Noch sind sie relativ friedlich. Doch wenn sie in der Mehrheit sind,
    haben wir nicht zu lachen. Nachzulesen Inder Expertise des Dr. Peter
    Hammond, Kapstadt, in seinem Buch „Terrorismus, Sklaverei und Islam“.
    Dort wird genau beschrieben und begründet, ab wann Muslime in fremden
    Ländern auffällig, frech und gewalttätig werden !!!!

  17. Ach Gottchen!

    Focus online…

    „Habeck redet sich um Kopf und Kragen…

    Grünen-Chef Robert Habeck leistete sich in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“ gleich mehrere grobe Schnitzer. Bahnfahren müsse attraktiver werden, Autofahren unattraktiver, findet der Vorsitzende der Klima-Partei. Aus diesem Grund dürfe die Pendlerpauschale nicht stärker steigen als der Benzinpreis, so Habeck.“

    Es gibt doch hoffentlich niemand mit der Mindestausstattung einer Grundintelligenz, der der Auffassung ist, dass dieser Mann von irgendetwas eine Ahnung hat.

    Ich habe auch ganz viele Achtung, vor Leuten, die eine katastrophale Panik vor der CO2 Klimakatastrophe haben.

    Ich weiß nur zu gut, dass es nur schwer nachvollziehbar ist, dass DMHO (dihydrogenmonoxid) eine völlig harmlose Substanz ist, obwohl schon 750 ml pulmonal aufgenommen tödlich sind und es jährlich tausende Tote gibt.

  18. Jeanette- RASTA MÄNNERN bloß keine Komplimente für Frisur machen!
    Weil das keine Rasta Locken sind, sondern eingeflochtene Putzwolle, die auf gar keinen Fall mit Wasser, geschweige denn Haarshampoo in Berührung kommen darf. Das ist ein ganzer wunder Punkt auf dem Haupt der Rastas.

  19. @Neunzehnhundertvierundachtzig 23. September 2019 at 10:29

    Ach ja, Compact. Woran liegt es eigentlich, dass die Anhängerschaft bei Compact dermaßen überschaubar ist? Könnte es daran liegen, dass man dort zwar gegen die eigene Leserschaft zensiert, den Chaoten von Links aber komplett das Feld überläßt?
    _______

    Liegt vielleicht an Elsässers linker Vergangenheit?

  20. Man muss kein Alois Irlmayer sein, um zu sagen dass die Ausländer mehr werden, die Steuern steigen und die Linken zunehmend ausflippen. Wirtschaftscrash, Gewalt. Das ist der Kurs der MSS Merkel. Volldampf voraus!! Klima Heil!

  21. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 23. September 2019 at 10:35

    Jeanette- RASTA MÄNNERN bloß keine Komplimente für Frisur machen!
    Weil das keine Rasta Locken sind, sondern eingeflochtene Putzwolle, die auf gar keinen Fall mit Wasser, geschweige denn Haarshampoo in Berührung kommen darf. Das ist ein ganzer wunder Punkt auf dem Haupt der Rastas.
    _______________

    In Kroatien wurde ein Deutscher kürzlich für ein Kompliment zur Rastafrisur eines Kroaten tot gemessert!

    (…)Demnach hatte das spätere Opfer dem mutmaßlichen Täter ein Kompliment wegen dessen Rasta-Frisur gezollt. Dieser habe dies jedoch als Beleidigung aufgefasst, hieß es weiter.(…)

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/pula-passau-deutscher-urlauber-23-in-kroatien-erstochen-63379020.bild.html

  22. @ StopMerkelregime

    Ja, das war ich. Von Rosenheim aus ist eine Nachricht in den Osten gelangt, dass angeblich in Rosenheim die Hölle los sei. Kann aber nicht verifiziert werden.

  23. @ StopMerkelregime 23. September 2019 at 10:22

    Das mit Lagos würde ich mir nicht zweimal, sondern fünfmal überlegen. „Gated“ heisst ja auch nichts weiter, als dass es Zäune gibt und ein wenig Security. Im Ernstfall keine wirklichen Hindernisse, man sehe sich die „Sportler“ in Ceuta an oder den Fassadenkletterer von Paris, die Wächter machen mit, rennen, oder werden gemessert. Mit Glück schafft man es vielleicht noch in den „Panic Room“ und hofft, dass sie einen nicht finden oder zu dumm sind, die Tür aufzubekommen.

  24. StopMerkelregime 23. September 2019 at 10:40

    @ Neunzehnhundertvierundachtzig 23. September 2019 at 10:35

    Jeanette- RASTA MÄNNERN bloß keine Komplimente für Frisur machen!
    Weil das keine Rasta Locken sind, sondern eingeflochtene Putzwolle, die auf gar keinen Fall mit Wasser, geschweige denn Haarshampoo in Berührung kommen darf. Das ist ein ganzer wunder Punkt auf dem Haupt der Rastas.
    _______________

    In Kroatien wurde ein Deutscher kürzlich für ein Kompliment zur Rastafrisur eines Kroaten tot gemessert!

    (…)Demnach hatte das spätere Opfer dem mutmaßlichen Täter ein Kompliment wegen dessen Rasta-Frisur gezollt. Dieser habe dies jedoch als Beleidigung aufgefasst, hieß es weiter.(…)

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/pula-passau-deutscher-urlauber-23-in-kroatien-erstochen-63379020.bild.html
    ———————————–

    Am bemerkenswertesten ist, dass man den RASTA MANN einen KROATEN nennt!
    Ich habe noch NIE einen KROATEN mit RASTA HAAREN gesehen.
    Die Kroaten, die mir jemals begegneten sind sogar meistens alle blauäugig und blond!

    Finde ich irgendwie eine Frechheit, diesen RASTA-MESSER-MÖRDER als einen waschechten KROATEN zu verkaufen! Niemals glaubt man das!
    Das Ganze ist eher eine Beleidigung für alle Kroaten!

  25. StopMerkelregime 23. September 2019 at 10:42

    Achtung Autofahrer: Nagelbretter bei Karlsruhe mit Absicht auf Straßen verteilt!

    https://www.karlsruhe-insider.de/news/achtung-autofahrer-nagelbretter-bei-karlsruhe-auf-strassen-verteilt-34020/
    —————————-

    Diese KLIMATERRORISTEN nehmen den Tod von Menschen (Autofahrern) billigend in Kauf.

    So weit sind wir hier jetzt schon!

    Bald wird das feige und heimtückische STEINEWERFEN auf den Autobahnbrücken wieder anfangen.
    Darauf kann man sich gefasst machen!

  26. @Rose Nylund 23. September 2019 at 10:42
    StopMerkelregime

    Ja, das war ich. Von Rosenheim aus ist eine Nachricht in den Osten gelangt, dass angeblich in Rosenheim die Hölle los sei. Kann aber nicht verifiziert werden.
    ___________________

    War das nicht ein anderer Kommentator?

    Hatte mir das runterkopiert allerdings ohne das Pseudonym, weil ich den Inhalt interessant fand und ich mich gar nicht wunderte!

    Wortlaut:

    Drüber hier berichtet so gut wie kein Blatt: An der bayrischen Grenze, werden aktuell schwarze in Horden mit Flexbussen und mit der Bahn über die Grenze Kiefersfelden gebracht werden. Auch scharenweis zu Fuss. In Rosenheim ist der Bahnhof völlig überschwemmt mit Schwarzen. Es wurden bereits Frauen belästigt.Da werden Klima Demos organisiert zur Ablenkung und nebenbei wiederholt sich 2015 !!!!

  27. @ jeanette 23. September 2019 at 10:55
    StopMerkelregime 23. September 2019 at 10:40

    DOCH! Das ist ein Kroate! In den kroatischen Medien wurde auch sein Name genannt. Hatte damals auch kroatische Artikel hier dazu gepostet.

  28. ghazawat 23. September 2019 at 10:35

    Einfach atemberaubend, wie sich Habeck und Baerbock jedesmal an Ignoranz und Dummheit übertreffen, selbst in ihrer erklärten Kernkompetenz Klima und Umwelt. Aber unter Ihresgleichen gelten sie wohl zurecht als Intellektuelle.

    Die ÖR sind inzwischen dazu übergegangen, neben den GrünInnen die ganz radikalen „Aktivisten“ in die Talk-Shows einzuladen, damit der besoffene Zuschauer denkt, „die Grünen sind doch noch ganz vernünftig“. Etwa nach dem Schema „alle Diesel und SUVs müssen sofort verboten und verschrottet werden, ihre Besitzer sind zu töten.“ Antwort GrünIn: „So weit würde ich in einem ersten Schritt nicht gehen wollen, aber wir müssen …“.

    Selbst Kubicki hat schon Angst vor Klimaterroristen und warnt vor gewalttätigen Auseinandersetzungen (WELT-Artikel heute).

  29. @ barackler

    Ganz genau. Habeck und Bearbock versagen selbst in grünen Kernthemen. Und denen wollen mehr als 20% der Wähler dieses Land anvertrauen?

  30. @ Heisenberg73 23. September 2019 at 11:44

    Habeck und Bärbock sind nur aus optischen Gründen an der Parteispitze. Kompetenz hat dort niemand. Solche wie CFR oder KGE sind nicht vorzeigbar.

  31. @ Haremhab
    @ Heisenberg73
    @ ghazawat

    Auf dem Video im Focus sieht Habeck aus, als wäre er nach Genuss einer Flasche Korn auf dem Sofa eingeschlafen und um 05:30 Uhr vom Gerichtsvollzieher geweckt worden. Ob das so sexy wirkt, muss die Damenwelt beurteilen, oder meinetwegen m / w / d.

  32. Barackler 23. September 2019 at 10:22

    Zur Ukraine würde mich mal interessieren, wie das Wunder zustande kommt, dass immer noch kein Staatsbankrott zu verkünden ist.

    Ich habe keinen direkten Beleg. Aber ich ich möchte nur daran erinnern, daß die stillschweigenden, intakten Beziehungen Ukraine-Rußland (genau wie die stillschweigenden Beziehungen USA-Rußland – ISS – und Deutschland-Rußland- z.B. die aktuelle Arktis-Expedition der Polarstern) sehr viel enger sind, als im grandiosen „Rußland-Boykott“ immer hyperventiliert.

    Ich sehe nach wie vor die USA als wesentliche Leit- und Schutzmacht des freien Westens. Aber Rußand verteufeln, ist auch keine Lösung. Zurück zur Polarstern: Rußland hat – von Deutschland bezahlt – die gesamte Logistik übernommen und stellt auch die Eisbrecher, die die Polarstern im Notfall rausholen. Rußland hat die Pisten für die Versorgungsflieger auf dem arktischen Eis (das ja laut Kreischidioten „weg“ sein sollte) gebaut. Und Rußland hat die Antonows, die die deutsche AWI-Expedition versorgen, von der Ukraine gechartert.

    Rußland macht sich gerade einen Namen als Welt-Logistiker im Weltraum, auf den Meeren (der Kahn, von dem aus die Titanic wiederentdeckt wurde, war die von Amis gecharterte russische „Akademik Mstislaw Keldysch“) und in der Arktis. Und Rußland kann mit dem derart erwirtschafteten Geld Ukraine-Flieger chartern.

    Die Ukraine ist keineswegs das „Opfer russischer Aggression“, als das sie sich darstellt. Nein, ich bin weder mit der Krim-Annexion noch mit den russischen Grünen Männchen in UKR einverstanden, auch nicht mit dem Abschuß von MH17 (nein, ich will hier nicht die Diskussion Ukraine-Rußland wer hat abgeschossen führen.)

    Aber ich bin nicht nicht mit dem Opfergeweine der und dem Getue um die Ukraine einverstanden. Allen vorweg mal wieder Deutschland. Erinnert sich noch wer an den Steinheini, der in seiner Funktion als deutscher Außenidiot angeblich in Minsk den Frieden für mindestens 10.000 Jahre sicherte?

    Und Jockel, der als erstes ganz staatlich Ukrainer nach Deutschland schleuste? („Visa-Affäre“ 2002 – 2004 der rotgrünen Bundesregierung).

    Was den großen Agrarstaat und wichtigen Weizenexporteur Ukraine (1,6 mal so groß wie Deutschland)…

    https://mapfight.appspot.com/ua-vs-de/ukraine-germany-size-comparison

    … am Leben hält, sind Subventionen und bezahlte Dienstleistungen aus dem Westen und dem Osten. Die Ukraine fährt dabei ganz gut.

  33. Barackler 23. September 2019 at 12:11

    Auf dem Video im Focus sieht Habeck aus, als wäre er nach Genuss einer Flasche Korn auf dem Sofa eingeschlafen und um 05:30 Uhr vom Gerichtsvollzieher geweckt worden.

    🙂

  34. Babieca 23. September 2019 at 14:12
    Barackler 23. September 2019 at 12:11

    Auf dem Video im Focus sieht Habeck aus, als wäre er nach Genuss einer Flasche Korn auf dem Sofa eingeschlafen und um 05:30 Uhr vom Gerichtsvollzieher geweckt worden.

    🙂

    Der sieht IMMER so aus.

    :mrgreen:

    Italien nimmt wieder Migranten auf (ntv-Laufband)

Comments are closed.