Von MARKUS GÄRTNER | Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Die ARD-Moderatorin Wiebke Binder spricht am Wahlabend im GEZ-Fernsehen von einer möglichen Kooperation zwischen CDU und AfD und verwendet dabei den Begriff „bürgerliche Koalition“. Der Shitstorm, der noch während der laufenden Sendung losbrach, hat sich bis jetzt nicht beruhigt. Wie kann man nur so eklatant die Stallorder beim Sprachgebrauch des GEZ-TV verletzten?, lautet der zentrale Vorwurf zwischen den Zeilen.

Der Haussender von Frau Binder, der MDR, entschuldigte sich inzwischen. Doch wofür? Laut Wikipedia werden als bürgerliche Parteien bei uns solche bezeichnet, die „eine im Bürgertum fußende Ausrichtung der Politik vertreten“. Wird der AfD nicht stets „Populismus“ vorgeworfen, eine Politik, die sich am Populus, dem Wahlvolk, ausrichtet?

Hat die AfD nicht in Sachsen und Brandenburg jede vierte Stimme bekommen? Aus dem Bürgertum der Wähler? Hat sie nicht addiert mehr Zweitstimmen in den beiden Ländern auf sich gezogen als die CDU? Und hat sie nicht mehr als zwei Millionen Wähler von den etablierten Parteien abgezogen?

Wenn das keine bürgerliche Partei ist, welche dann? Die absterbende SPD? Die siechende CDU vielleicht? Irgend ein PR-Genie muss den Berliner Parteien eingeblasen haben, dass sie auch begrifflich die sogenannte Mitte der Gesellschaft besetzen müssen, das Bürgertum, wenn sie jemals einen Teil der an die AfD verlorenen Wähler zurück gewinnen wollen. Anders sind das Gegröle und die Empörung im deutschen Blätterwald nicht zu verstehen.

Nun straft sich der Medien-Mainstream nach Kräften selber Lügen. Denn stets wird behauptet: Nein, eine Stallorder, einen sprachlichen und inhaltlichen Marschbefehl, den gibt es bei uns nicht! Und jetzt so etwas. – Wir haben den ganzen Betrieb gerade wieder beim Lügen erwischt …


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print

 

197 KOMMENTARE

  1. CDU und CSU kann man einfach nicht mehr als bürgerliche Partei bezeichnen. Linksextrem schon eher nach dem Linksruck durch Merkel.

  2. Die „offizielle“ Bezeichnung der AfD ist doch bekanntlich: „rechtspopulistisch “ ! Nur mit diesem Adjektiv versehen taucht der Name in den Medien auf. Bürgerlich passt da gar nicht, die Moderatorin Wiebke Binder wird in dieser Richtung mit Sicherheit schon abgemahnt worden sein. Aber es ist auch klar, dass viele, die mit den Medien arbeiten, auch finanziell von denen abhängig sind. So schnell wird keiner von denen die AfD als bürgerlich bezeichnen, sonst schlägt die Sprachpolizei zu.

  3. „bürgerliche Koalition“

    Also die Aussage ist völlig daneben, solange die CDU ihre linksextreme Politik fortsetzt.
    Wenn aber die CDU zurück zur Mitte findet ist eine bürgerliche Koalition mit der AfD durchaus möglich, würde ich auch begrüßen.

  4. Soso, der Sender hat sich „entschuldigt“.

    Das ist Unsinn, wenn, dann bittet man um
    Entschuldigung.

    Übrigens: ich kann keine Schuld erkennen.

  5. Ja ist denn Eva Herman schon vergessen?

    Man darf im Fernsehen die Wörter
    „Mutter“ und „Autobahn“ nicht mehr sagen,
    sonst fliegt man sofort raus aus dem Studio.

    Auf YT noch zu sehen.

  6. Die geistige Blockadehaltung ist so dermaßen eklatant, dass man nicht mehr weis wo man ansetzen soll zu hinterfragen, wo die geistige Vergiftung sich ihre Wege bahnt.

  7. Neues aus der Messe(r) -Stadt Hannover, einer der gefährlichsten Städte Deutschlands

    Soviel steht laut HAZ jetzt schon fest: Eine Tötungsabsicht gab es nicht.

    „Gehen Sie weiter, die wollen nur spielen!“

    .
    „Messerstecherei vor Imbiss: Zwei Männer werden schwer verletzt

    In Hannover Vahrenheide sind am Dienstagmittag bei einer Messerstecherei zwei Männer schwer verletzt worden. Einer der Kontrahenten wurde leicht verletzt.

    Hannover
    Am Vahrenheider Markt sind am Dienstagmittag vor einem Imbissladen bei einer Messerstecherei mehrere Männer zum Teil schwer verletzt worden. Nach HAZ-Informationen wurden zwei der beteiligten Kontrahenten mit gefährlichen Stichwunden von Rettungswagen mit Notärzten in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr besteht demnach jedoch bei keinem der beiden Männer.
    Stichwunden im Bereich der Oberschenkel
    Die Stichwunden sind offenbar jeweils im Bereich der Oberschenkel zugefügt worden. Nach HAZ-Informationen lässt sich daraus offenbar schließen, dass bei dem gewaltsam ausgetragenen Konflikt keine vorsätzlichen Tötungsabsichten bestanden. Ein weiterer an der blutigen Auseinandersetzung beteiligter Kontrahent erlitt Zeugenaussagen zufolge leichte Verletzungen. Einsatzkräfte der Polizei fanden in der Nähe des Imbiss-Eingangsbereiches inzwischen bereits ein sogenanntes Butterfly-Messer und beschlagnahmten die Waffe für weitere Untersuchungen. Die Ermittlungen stehen demnach ganz am Anfang.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Blutiger-Streit-in-Vahrenheide-Messerstecherei-vor-Imbiss-Zwei-Maenner-werden-schwer-verletzt

  8. Haremhab 3. September 2019 at 15:10

    Uns steht noch so einiges bevor, sollten die Kassen einmal leer sein.

  9. Hier eine kleine Auswahl an Gründen für den Wahlerfolg der AfD.

    Bundespräsident Gauck: Dunkeldeutschland (hat sich tief und fest in die Köpfe der Bürger eingebrannt)
    Bundesaußenminister Gabriel: Pack
    Bundespräsident Steinmeier empfiehlt FeineSahneFischfilet: Die Bullenhelme – sie sollen fliegen / Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein
    Chemnitz: Hetzjagden
    Verfassungsschutz: AfD Prüffall
    Klimademagogie: Braunkohle-Stopp, Lausitz, etc. (die Chinesen lachen sich einen Ast)
    Medien: Meinungskartell ARD, ZDF, DLF

    Sicherheit im öffentlichen Raum, Asylflut in die Sozialkassen, Clan-Kriminalität, Schulen (±80% Migranten), Polizei, Gerichte, Gender-Gaga blende ich einfach mal aus.

  10. es zeigt sich ja deutlich auf,dass im Staatsfunk kein unabhängiger Journalismus mehr möglich ist,wenn Journalisten befürchten müssen,bei einer normalen Fragestellung ihren Job zu verlieren..
    Hier zeigt es uns deutlich auf,dass der Staatsfunk kein unabhängiges Medium ist,sondern nur noch ein rotrotgrüner politischer Aktivist..
    Würde mich nicht stören,wenn ich diesen Sender nicht noch zwangsfinanzieren müsste,wie so viele Millionen anderer Bürger auch!

  11. Malediver heiratet Berliner und erhält Todesdrohungen aus den Malediven. Ein Malediver, der mit einem Ausländer einreist, das sei nicht normal.

    Suhail Ahmed und Viktor Leske im Glück.

    Nur Stunden später schreibt ein Abgeordneter des maledivischen Parlaments auf Twitter: „Ich werde alle betreffenden Behörden informieren, ihm die Staatsbürgerschaft zu entziehen.“ Internetnutzer schleudern dem Paar wüste Beschimpfungen entgegen. Manche drohen Suhail und Viktor mit dem Tod. Einer habe geschrieben, man sollte ihre Körperöffnungen mit flüssigem Eisen füllen.

    Auf den als Urlaubsparadies bekannten Malediven ist der Islam Staatsreligion, die Rechtsordnung orientiert sich an der Scharia.

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/nach-hochzeit-mit-berliner-todesdrohungen-aus-dem-paradies-33100230

  12. Ich glaube jetzt wird es noch so richtig lustig in diesem Bananistan. Die linksversifften Schmierenblätter:
    ZON

    Der Faschismus hat keinen moderaten Flügel
    Lasche TV-Moderatorinnen, erleichterte CDU-Politiker, entschuldigtes Wahlvolk: Mit dieser Art des Umgangs mit Neonazismus sind die Demokraten dieses Landes verloren.
    https://www.zeit.de/index

    WON

    Sind die Talkshows schuld am Aufstieg der AfD?
    Zu viel Redezeit für Rechte….
    https://www.welt.de/kultur/medien/plus199557990/Sind-etwa-die-Talkshows-schuld-am-Aufstieg-der-AfD.html
    (hinter Bezahlschranke)

    Die AfD ist in kaum einer Sendung und die labern was von zu laschen Umgang darin ^^

  13. Ein unbekannter Mann hat in Weimar eine 16-jährige angesprochen. Als sie weg lief, verfolgte er die Jugendliche abwartend. Die Polizei bittet um Hilfe.

    Nach Angaben der Schülerin handelt es sich um einen

    ca. 20-30-Jährigen,

    1,70 m großen Mann mit südländischen Erscheinungsbild.

    Er trug schwarze kurze Jeans und ein schwarzes Shirt.

    https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/weimar/16-jaehrige-von-unbekanntem-angesprochen-polizei-bittet-um-hilfe-id226975643.html

  14. In der BLÖD wird die komplette Vita der Dame abgedruckt; das ist schon wie an den Pranger stellen. Dieser Staat und seine „öffentliche Meinung“ sind völlig durchgeknallt.

    Die Hysterie ob der AfD könnte man sich als Glosse z. B. aus Schilda nicht besser ausdenken. Nur dass Schilda amüsant war.

    Hier hingegen muss man so langsam überlegen, wann sie die Inquisition zur Abwehr von Gedankenverbrechen wieder einführen wollen.

  15. Was soll man denn auch von linkspopulistischen Parteien und Institutionen erwarten?
    Sie bewegen sich ganz hart am linksextremistischen Rand und halten das für ihre politische Mitte.
    Sie sind dermaßen von sich und ihrer Ideologie überzeugt, dass sie völlig aus den Rahmen fallen, wenn sie auf Gegenwind stoßen.
    Ich gehe von ganz einfachen Denkschematas aus, die es unmöglich machen entgegengebrachte Argumente wirklich zu erfassen, geschweige denn für echte Kompromisse von der Ideologie abzuweichen.
    Selbst wenn ganz Deutschland blau wäre, würde diese Gruppe keine Ruhe geben, sie würden vom Rechtsstaat Rechte einfordern – die sie jetzt Anderen verwehrt und dabei kein Unrechtsempfinden entwickeln.

  16. @ hans22 3. September 2019 at 15:31

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Öffentlichrechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten, eine Beute der Berliner Blockparteien.

    Da ist es kein Wunder, daß die ihre Pöstchen,

    ihren Einfluss und Macht, mit Klauen und Zähne verteidigen. Natürlich besetzen sie auch die Verwaltungsposten und Redaktionsstuben in den Rundfunk- und Fernsehanstalten mit ihren Parteigängern oder ihnen nahestehenden. Solange dieses System der Parteienwirtschaft nicht ausgemistet ist, ist es eine gigantische Propagandaanstalt, sonst nichts.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  17. Neue Details zum Mord in Wiesbaden: 71-Jähriger Hausbesitzer von Türken umgebracht

    Die beiden Tatverdächtigen, ein Vater und sein Sohn, hatten offenbar schon seit Monaten wegen Bauarbeiten Streit mit ihrem Opfer. Nach FFH-Informationen ging es wohl um nicht bezahlte Bauarbeiten, Ärger um die Qualität der Ausführung und auch Erpressung. Ein Einsatzleiter sagte zu FFH: „Es war offenbar nur eine Frage der Zeit, bis das eskaliert.“

    https://www.ffh.de/nachrichten/hessen/rhein-main/toController/Topic/toAction/show/toId/212160/toTopic/neue-details-zum-mord-in-wiesbaden.html

  18. Wiebke Binder wird hier von beiden Seiten falsch gehört. Sie sagte „… wäre ja -theorerisch- mit der AfD möglich“.
    Indem beide Seiten das Wort „theoretisch“ weglassen, kommt die Sache in eine Fehlstellung.

  19. @ terminator 3. September 2019 at 15:37

    In der BLÖD wird die komplette Vita der Dame abgedruckt; das ist schon wie an den Pranger stellen.

    ***

    Wir bewegen uns direkt zurück ins Mittelalter zur Hexenverbrennung.

  20. @Suedbadener 3. September 2019 at 15:49
    Kaesekopf 3. September 2019 at 14:55

    das ganze kommt von ganz ganz oben, die sogenannte weltelite. eine gruppe von
    sehr reiche industrielle, banker, politiker, sehr maechtige familien usw.

    die praesidenten der nationen sind strohpuppen, haben zu tun was diese welelite ihnen sagt, sonst sind die weg vom
    fenster. das gilt auch fuer andere politieker
    und kleinere eliten von nationen.

    Da scheint auf alle Fälle was dran zu sein.

    die juden haben 2 ewige erzfeinde, die muslime und die weissen europaer.

    Das sind aber nicht die „Otto Normal-Juden“ von der Straße, sondern die sogenannten Zionisten, welche den Ärger gegen uns machen.

    :::::::::::::::::

    Meine Fresse was hier hier für eine Scheiße geschrieben.
    Zionisten sind Nationalisten. Die wollen einen Staat Israel, nicht mehr und nicht weniger.
    Dass die Juden hier wieder fliehen müssen aufgrund des Merkel-Imports , dürfte ja wohl dem AllerDümmsten auf PI schon aufgefallen sein.

  21. @Haremhab at 15:46

    Fakt ist..die Mitglieder der 5 Sterne stimmen heute bis 18 Uhr online ab,ob diese die Koalition mit der PD wollen..
    Diese beiden Parteien haben sich in der Vergangenheit ja stets gehasst..
    Wenn man mal auf die Facebook-Seite von „Movimento 5 Stelle“ geht,sind doch viele gegen diese Koalition..
    Ab 18 Uhr wissen wir mehr!

  22. Die Fr. Binder hat AfD-Wähler als bürgerliche Menschen bezeichnet.

    Für die GEZ sind sie weder das eine noch das andere. Anno 2019….

  23. Was soll man von Leuten erwarten, die solche Konzepte, wie den Berliner Entwurf zum Mietendeckel oder die Grundrente auch für Teilzeitbeschäftigte „sozial“ nennen? Dieses Land ist verkommen zum Schurkenstaat! Zuviel Primitive….

  24. @ Kaesekopf:

    Dummer Nazi (oder Moslem): Du bist hier völlig verkehrt mit Deiner braunen, antisemitischen Propaganda.

    Troll Dich!

  25. Liefert jedenfalls tiefe Einblicke in die selbsternannte „unabhängige Medienwelt“. Da wagt es eine Moderatorin, wahrscheinlich aus Versehen, die AfD nicht zu dämonisieren, und Schwupps, schon steht sie selbst am Pranger. Danke für diese Sternstunde.

  26. @Hans R. Brecher 3. September 2019 at 15:57
    Im Westen gibt es keinerlei Art von Gegenwehr.
    Immer wenn man im Westen von „Streit unter Gruppen“ liest, kann man sicher sein, dass daran keine deutsche Gruppe beteiligt ist. Das machen die Migranten unter sich aus, wer hier das Sagen hat.

  27. Marie-Belen 3. September 2019 at 15:52

    Die Umfrage wurde am 30. gestartet, mal abwarten ob die Sachsenwahl einen Schub gebracht hat.

  28. Es erinnert mich an die letzten Tage im Führerbunker,
    da war auch der Endsieg immer noch existent,in den Medien,
    und vor Gericht, wer nicht spurte wurde zum Tode verurteilt.

    Ein ähnliches Szenario findet immer noch statt,die gute Frau des MDR,
    die diesen Frevel begangen hat,dürfte wohl,nie wieder eine Sendung moderieren.
    Herr Barth,wird auch gerade medial hingerichtet,weil er die geistig behinderte Kröte,
    zu dem macht,was sie in Wirklichkeit auch ist
    aber ein Böhmermann,der den Strache verbrennen will, soll eine Rolle in
    der SPD spielen und wird aufs Schild gehoben!
    Mich ekelt es so langsam vor diesem Staat,seinen Politverbrechen und den Willigen Helfern.
    Sie sind wirkliche Orks,sie handeln nicht nur so, sie sehen auch so aus.
    R.I.P Meinungsfreiheit und GG,die Geistigen Väter dieses guten Machwerkes,dürften
    sich im Grabe drehen.

    https://www.oe24.at/oesterreich/politik/Boehmermann-will-Strache-brennen-sehen-Jetzt-kontert-Ex-FPOe-Chef/395433742

  29. Und der Tuerke der schon laenger hier lebt und diese Schwemme von unnuetzem Leben auch satt hat, ist auch ein Nazi,… alle sind Nazis.

  30. @Currywurscht 3. September 2019 at 15:36
    Ihr Mobbing gegen die AfD war bisher ja sooo erfolgreich. In Zukunft wird es noch viel erfolgreicher sein.

  31. @ Andre56 3. September 2019 at 16:05
    @Suedbadener
    @kaesekopf

    Es ist ein offenes Geheimnis, dass die deutsche Regierung Antisemiten weltweit unterstützt.

    Netanjahu-Sohn nagelt gegen Außenminister Maas

    „Es wäre schön, wenn Sie sich nicht in innere Angelegenheiten Israels einmischen und die Finanzierung hunderter linksradikaler NGOs stoppen würden, die Israel zerstören wollen.“

    Weiter: „Nehmt die hunderte Millionen Euro lieber für Schulen, Krankenhäuser und Kirchen in Deutschland.“

    Fakt ist: Aus der EU und Deutschland fließen Mittel an Organisationen, die Israel nicht nur kritisieren, sondern den jüdischen Staat diffamieren, der antisemitischen Boykott-Kampagne (BDS) nahestehen oder sogar teilweise Terror-Propaganda unterstützen.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/israel-netanjahu-sohn-nagelt-gegen-aussenminister-heiko-maas-61853232.bild.html

  32. Gleichgeschaltete Merkelmedien und Kartellparteien verwendeten am Sonntag und Montag wie abgesprochen in praktisch jeden Satz mit der AfD das Wort „undemokratisch“. Damit möchte man offenbar die demokratische Entscheidung von hundertausenden von Wählern de-legitimieren.
    Eine Ungeheuerlichkeit und wahrlich undemokratisch.

  33. Sollte dem so sein, dann sieht man jetzt schon das dieser Plan nicht aufgehen wird, denn der Islam hat mit Europa eigene Pläne, nämlich Europa zu islamisieren. Das sieht man schon das es in den Städten Westeuropas für die Juden zunehmend gefährlicher wird und Sie diese verlassen. Wenn der Islam Europa einkassiert, dann „wird dieser Kontinent für die Juden tabu sein. Dazu noch das es dann auch für Israel zunehmend gefährlicher wird, mit einem islamischen Europa in ihrer Nähe . Ausserdem hätte der Islam dann Zugriff auf britische und französische Atomwaffen mit denen Sie Israel bedrohen würden oder schlimmeres.“

    der plan von der welelite ist nicht das
    europa muslimisch wird, also wird das
    auch nicht passieren.
    der plan ist ein rassen gemischtes europa
    mit niedrigem IQ, leicht hantierbar und leicht
    zu versklaven.

    zu der presse, weltweit laueft alles ueber
    Reuters, 100% in haenden der weltelite.

  34. Was ist denn eigentlich bitte nicht bürgerlich bzw. wer ist kein Bürger? „Bürger“ ist doch heute in der klassenlosen Gesellschaft ein absolut sinnentleerter Begriff, jeder Bewohner des Landes mit deutschem Pass ist doch Bürger. Egal ob Adeliger, Großbürger, Kleinbürger oder Proletarier. Es gibt keine Bürgeraufnahmen in den Städten mehr, die mit einem kräftigen Obolus verbunden sind. Sprich jeder, aber wirklich jeder ist Bürger. Also, was soll das? Alle Parteien werden von Bürgern gewählt, weil es außer Bürgern gar nichts gibt, was wahlberechtigt wäre.

  35. @Andre56 3. September 2019 at 16:05
    Ob es dahinter einen Plan gibt, weiß ich nicht. Ich weiß aber, was für D… der Durchschnitts-Qualitäts-Politiker und -Journalist so ist. Der verkauft seine Großmutter für ein paar Euronen. Und wie dumm der Durchschnitts-Qualitäts-Gutmensch so ist. Der verkauft seine Kinder für ein „gutes Gefühl“ und dafür „dazu zu gehören“.

  36. Der deutsche linksradikale Böhmermann ‚will Strache brennen sehen‘: Jetzt kontert Ex-FPÖ-Chef

    Strache reagierte nun auf Facebook auf die Provokation des Comedians und rechnet dabei mit Böhmermann ab. „So weit geht der linke Hass, dass mich dieser Pseudo-Satire-Typ sogar schon verbrennen will! Krank! ????“

    https://www.oe24.at/oesterreich/politik/Boehmermann-will-Strache-brennen-sehen-Jetzt-kontert-Ex-FPOe-Chef/395433742

    Satire wird Ernst Jan Böhmermann bald SPD-Mitglied

    https://m.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/satire-wird-ernst-jan-boehmermann-bald-spd-mitglied/24971260.html

  37. OT
    Ein anderer Punkt: Ich finde Boris Johnson ja super. Der will es jetzt richtig durchziehen. Ob er sich durchsetzt, weiß ich nicht.
    Sollte er es aber schaffen, wäre das eine deutliche Schwächung der arroganten und tyrannischen EU-A… .
    Ohne GB ist die Rest-EU viel schwächer.

  38. Kaesekopf
    3. September 2019 at 16:16
    —–
    Wenn man den ganzen Kontinent mit Musels vollschafelt wird man diese nicht mehr kontrollieren können dann ist der Kontinent islamisch.Das werden die Musels sich auch nicht nehmen lassen. Eine Idiotenrasse zu schaffen würde wenig Sinn machen da die Jobanforderungen immer komplexer werden.

  39. @StopMerkelregime 3. September 2019 at 16:19
    Genau wie bestimmten Aussagen von linken Qualitätsjournalisten mit einem gewissen Hintergrund, muss man auch diese Aussage nur bekannt machen unter den Leuten. Meist reicht das aus.
    Lasst die guten Linken einfach reden und macht es bekannt. Das reicht.

  40. BePe 3. September 2019 at 15:45
    Sachsen: Wahlbetrug über Briefwahl?

    Statistisch auffällige Abweichungen zu Ungunsten der AfD
    —————–

    Wahlbetrug sollte in meinen Augen mit Höchststrafen und sofortigen Neuwahlen versehen werden.
    Wahlbetrug hat mit Demokratie (zumindest den Rest den es noch gibt) nichts zu tun.

  41. Bissigkeit ist halt das Programm der Linken beim Krampf gegen Rechts. Das machen sie dauernd und sonst können sie nichts.

  42. Heisenberg73
    3. September 2019 at 16:15
    Gleichgeschaltete Merkelmedien und Kartellparteien verwendeten am Sonntag und Montag wie abgesprochen in praktisch jeden Satz mit der AfD das Wort „undemokratisch“. Damit möchte man offenbar die demokratische Entscheidung von hundertausenden von Wählern de-legitimieren.
    Eine Ungeheuerlichkeit und wahrlich undemokratisch.

    Ja, wir haben eine demokratie so lange
    wir tun was die sagen…..
    wenn wahlen etwas aendern wuerden,
    wuerde es keine wahlen geben.
    Seehofer hat mal aus versehen gesagt,
    die gewaehlte haben nicht das sagen.

    unsere gegner sind gross, zahlreich und
    sehr maechtig. die werden alles tun uns zu verteilen, laut das prinzip verteile
    und herrsche.

    um die zu schlagen
    muessen wir in intelligente loesungen denken, wir muessen gross denken, ausserhalb der box denken….

    dieser kampf wird lang und hart sein.

  43. OT und doch nicht OT : Mord + versuchter Mord in Hamburg-Altona-Nord (Diebsteich):
    Haben wir es nicht alle bereits geahnt? Bruder getötet, „Mudda“ nicht gef…. sondern ebenfalls angegriffen und schwer verletzt. Endlich erscheint die erstaunlich ehrliche Polizeimeldung: Der Täter ist ein Türke.
    Erste, zaghafte Zeitungsmeldungen mit Begriffen wie „Ein Mann“, „Messer“, „Familie“ deuteten bereits darauf hin. Also alles wie immer bzw. meistens.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4364980

  44. Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen. Davon bemerke ich schon seit 2015 nichts mehr! Besonders bei Anne Will fällt es auf, wie sehr sie die AFD hasst. Aber sie ist nicht die einzige, in dem Laden die der AFD schaden zu fügen will. Eigentlich ein Grund keine GEZ Leistungen mehr zu bezahlen bis sie das Gegenteil beweisen.

  45. Hier die entsprechende Meldung auf focus.de:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/handelte-sich-klar-um-einen-versprecher-moderatorin-sorgte-in-ard-wahlsendung-fuer-eklat-jetzt-bezieht-der-sender-stellung_id_11099297.html
    Man lasse sich das auf der Zunge zergehen: „Die Moderatorin sorgt für einen EKLAT“. Sie hat doch nur eine Frage gestellt! Jetzt darf man nicht mal mehr das… Unter Eklat verstehe ich aber was anderes.
    Und der Befragte hätte ja antworten können, dass die CDU nicht bürgerlich ist :-)))

  46. @ Andre56 3. September 2019 at 16:17
    StopMerkelregime

    Hab ich mit dem Antisemiten Geschwurbel hier angefangen? NEIN. Es sind immer dieselben. ich verachte Extremismus von jeder Seite.

    Ich weiß was Du geschrieben hast, was ja auch ok und korrekt war bis zum Elitengequatsche.
    Das ist wirklich Adolf Hitler Sprech! Man kann es nicht mehr hören.

    Soll das hilfreich sein? Damit meine ich nicht Dich, sondern Suedbadener und Kaesekopf. Dann wundern warum die AfD prozentual nicht durch die Decke schießt. Es gibt BürgerInnen die haben genau wegen solcher Reden bedenken. Die sympathisieren mit der AfD, haben aber Angst ihre Stimme für die AfD abzugeben, ob sich nicht doch ein Wolf im Schafspelz heraus entwickelt… nach Gaulands Vogelschiss und Hoeckes Dresdner Rede usw.

  47. Warum eine neue Rasse mit minderem IQ?

    Die Deutschen haben einen hohen IQ und machen a l l e s. Brav und demütig….

  48. Der Zensurstaat Deutschland

    wird von Linksfaschisten und Multikulti-Faschisten manipuliert und gesteuert. Dann gibt es da noch die Unternehmerverbände und andere Organisationen, die uns vorgeben wollen wie wir leben sollen, was wir denken sollen, was gut für uns ist und was schlecht für uns ist. Eine Minderheit von Psychopathen, Parasiten, Alt-achtundsechzigern und von Deutschlandhassern sitzt überall an den Schaltstellen von Deutschland. Aber wie lange noch? Verpisst Euch! Solange Ihr noch könnt! Wir sind das Volk und Deutschland ist unser Land!

  49. @Suedbadener 3. September 2019 at 16:20
    StopMerkelregime 3. September 2019 at 16:09

    Ein Antisemit der keiner sein will. Süß.
    Mann Mann Mann, was ist aus PI nur geworden. Früher gab es hier super KommentatorInnen, wo sind die alle hin?

    Da wurden auch Kommentare wie Deine gelöscht, bzw. gab es solche nicht.

  50. wir sind auf einem guten weg, die anderen
    sind in panik geraten, wir sollten das jetzt irgendwie ausnutzen……

  51. Was ich sehr erfreulich finde, ist die große Anzahl junger Leute, die in Sachsen und Brandenburg die AfD gewählt haben. Hier im Westen, besonders in den Universitätsstädten gibt es die kaum, dafür jede Menge Grün-und Linkswähler. Wahrscheinlich werden sie bereits in der Schule und dann in der Uni so massiv politisch beeinflusst, dass das selbstständige Denken auf der Strecke bleibt. Dabei kann doch wirklich niemand die Augen vor den Verhältnissen in unseren Städten verschließen, auch junge Leute werden Opfer von kriminellen Ausländern. Fast alle Überfälle oder Sexualdelikte, die in meiner Stadt passieren, gehen auf deren Konto. Sicher gibt es auch kriminelle Deutsche, das muss man nicht noch betonen, aber die Relation ist doch eindeutig.

  52. OT
    Wieder so eine kluge Aussage (gefunden in einem Spiegelartikel):
    Prinz Harry zu Privatjet-Reisen:
    „Die Frage ist, was wir tun, um das wieder auszugleichen“

    Das ist nicht die Frage.
    Ich glaube ja nicht an diesen menschengemachten Klimawandelt. Meinetwegen können die Leute fliegen, wie sie wollen.
    Wenn ich aber den Statusgewinn durch Gutmenschengelaber haben will, muss ich mich auch so Verhalten. Das ist der Preis den ich fürs „gut darstehen wollen“ bezahlen muss.
    Ich kann keine „Ausgleichszahlungen“ leisten.
    Dann könnte ich ja auch jemanden umbringen und die Frage stellen „Was tue ich, um das auszugleichen.“

  53. @ khrummel 3. September 2019 at 16:24

    Aaah.. von dem liest man hier auch immer nur zu geschichtsrevisionistischen Themen, meist am Ende eines Fadens. Na dann viel Spaß, die Troll-Armee des Antisemitenstadl ist wieder aktiv.

  54. @Maxi9 3. September 2019 at 16:36
    Es gibt mittlerweile ja durchaus einige/viele Fälle, wo ein brave linkes Mädchen erst auf Antifa-Demos gegen die böse AfD war. Und einige Zeit später wurde sie eben sexuell bereichert. Von wem muss ich wohl nicht sagen.
    Jugendliche machen, was Gleichaltrige aus ihrem Umfeld machen. Da wird nicht so viel gedacht. Man möchte zur Gruppe dazugehören. Das ist in der Jugend besonders stark ausgeprägt.

  55. Die Hysterie der Linken und ihrer Medien nach der Wahl war mal wieder sehr bezeichnend. Da triefte der Hass gegenüber Andersdenkenden aus allen Poren.
    Die würden alles das gerne tun, was sie der AfD unterstellen.

  56. Heisenberg73 3. September 2019 at 16:41

    Entschuldigung, die tun genau das, was sie der AfD unterstellen!

  57. suedbadener
    „Das sind aber nicht die „Otto Normal-Juden“ von der Straße, sondern die sogenannten Zionisten, welche den Ärger gegen uns machen“

    mache es nicht zu kompliziert, es gibt auch
    keine gewaltbereite und friedliche islam.
    islam ist islam und die wollen am ende immer alle die welt herrschaft.
    das wird aber nicht gelingen weil
    die dafuer zu dumm und zu foul sind.

  58. NieWieder 3. September 2019 at 16:12
    @Currywurscht 3. September 2019 at 15:36
    Ihr Mobbing gegen die AfD war bisher ja sooo erfolgreich. In Zukunft wird es noch viel erfolgreicher sein.
    —————–
    Der Meinung bin ich auch.

  59. die ratten medien haben auch ganz schnell ihre kommentar funktion abgeschaltet. was für ein dreckiges schauspiel hier abgeht. demokratie meinungsfreiheit kein gesinnungsstaat. ICH MUSS LAUT LACHEN, ein dreckiges regime a la nordkorea wurde hier bereits installiert. widerwertiger haufen, der blitz soll euch erschlagen !!!!

  60. „Der Haussender von Frau Binder, der MDR….“

    man wechsele einen buchstaben aus und heraus kommt
    hass-sender

  61. Die ARD-Moderatorin Wiebke Binder spricht am Wahlabend im GEZ-Fernsehen (…) (s.o.)

    Gestern hat sie noch eine größere Nach-Wahl-Sendung gehabt.
    In die übergeordnete GEZ-ARD wird sie es wohl nicht mehr schaffen.

    @LEUKOZYT vermutet sicher richtig: Eva Herman 2.0

    Die MDR-Moderatorin Wiebke Binder war für Ihre Wortwahl in einer ARD-Sendung am Sonntagabend kritisiert worden. Jetzt hat sich MDR-Chefredakteur Torsten Peuker dafür entschuldigt.(…)

    https://web.de/magazine/politik/wahlen/landtagswahlen/kritik-mdr-moderatorin-wiebke-binder-mdr-chefredakteur-entschuldigt-33985416

  62. StopMerkelregime 3. September 2019 at 15:21
    Köln: Marokkaner Karim B. (27) tötet im “Cannabis-Wahn” seine zwei Jahre ältere Frau Romina mit drei Messerstichen in den Oberkörper – Staatsanwältin stuft ihn deshalb als schuldunfähig ein und strebt Einweisung in Psychiatrie an

    …die Marokkanersippe wird wissen wo ihr Haus wohnt. Cannabiswahn ? ..
    ab einem Eigenverbrauch ab 5 Kg täglich ???
    Die Dam,wenn sie denn eine ist, sollte mal eine Woche Zelturlaub
    mit ihrer Familie im staatlich geschützten Drogenparadies
    Görlitzer Park machen, zwecks Drogenpraktikum.

  63. @StopMerkelregime 3. September 2019 at 16:43
    Ist das wirklich seine Frau oder ist das nicht doch ein Fake?

  64. 03 September 2019
    Richard Schröder, ein protestantischer Theologe und SPD-Mitglied, übt deutliche Kritik an den Kirchen in Deutschland und ihr Eintreten für die Seenotrettung…

    Schröder kritisierte, dass eine gewisse Form der „Barmherzigkeit“ einseitig für Menschen in Not Stellung nehme. „Aber es gibt auch die Gerechtigkeit, und die kann nicht einfach dem Herzen folgen, sondern muss nach Regeln fragen.“

    Die Kirche könne laut dem Theologen barmherzig sein, der Staat dürfe dies aber nicht. Dieser müsse nach dem Maßstab der Gerechtigkeit handeln, auch wenn die Ergebnisse die Barmherzigen verstören…
    https://www.kath.net/news/68989

  65. NieWieder 3. September 2019 at 16:36

    „OT
    Wieder so eine kluge Aussage (gefunden in einem Spiegelartikel):
    Prinz Harry zu Privatjet-Reisen:
    „Die Frage ist, was wir tun, um das wieder auszugleichen“
    Das ist nicht die Frage.
    Ich glaube ja nicht an diesen menschengemachten Klimawandelt. Meinetwegen können die Leute fliegen, wie sie wollen.“

    ich hatte ein Beispiell gebracht, was „Ausgleich“ heißt.
    wer will kann nach dem Goldstandard Projekt Togo googeln und sich einen film ansehen…

    Wollen sie wissen, was wirklich mit den cO2-zertifikaten passiert?

    sie finanzieren jede Menge zusätzliche flugreisen für die „projektbegleiter“, „Supervisor“ und „Instrukteure“ nach Togo. Toll was?

  66. Die einst bürgerliche CDU ist doch schon längst zur Merkelpartei
    mutiert.

    Keine eigenen Ideen mehr und immer den Zeitgeist hinterherlaufen.
    Das ist alles was von der einst stolzen CDU übrig geblieben ist.

  67. boese Wolf
    3. September 2019 at 16:51
    terminator 3. September 2019 at 16:04

    @ Kaesekopf:

    „Dummer Nazi (oder Moslem): Du bist hier völlig verkehrt mit Deiner braunen, antisemitischen Propaganda.

    Troll Dich!“

    lieber boese Wolf

    ein bisschen boese bist du schon…..
    ich bin einfach ein normaler hollaender
    der seit 3 Jahre versucht raus zu finden
    was hier in Europa so passiert.
    meine schlussfolgerungen platziere ich
    teils ein bisschen hier. Das ist alles.

    ich wuensche dir einen schoenen tag
    und viel weisheit.

  68. Die Merkel-CDU ist eine linksextremistische kriminelle Vereinigung. Eine bürgerliche rechtsstaatliche Partei wie die AfD, kann mit dem linken Verbrecherpack unmöglich zusammenarbeiten. Diese Hoffnung können Merkel und ihre Komplizen ganz schnell aufgeben.

  69. Gestern Abend gab es doch noch eine Extrasendung in der ARD nach der Tagespropagandaschau. War das auch die Frau Binder? Die Person sagte am Ende, vor einem Einspieler zu Salvini und Co, jedenfalls: In anderen Ländern sind populistische Parteien sogar an der Regierung. Das SOLL hier ja nicht passieren.

    Ich: vom Sofa-fall, Fernbedienung-krall, ausschalt.

    @PI: Könnte man das nachverfolgen?

  70. Tja, Wiebke Binder wird wohl geevahermant werden, im sichersten, freiesten und demokratischsten Deutschland, das wir laut Merkelregime je hatten.

    Aber laut Kim Jong Un ist ja auch Nordkorea ein Land, in dem Milch und Honig fliesst und in dem die Leute 24 Stunden am Tag ihrem Beschützer, Wohltäter und Ernährer huldigen.

  71. Franz Redecker 3. September 2019 at 17:31
    Gestern Abend gab es doch noch eine Extrasendung in der ARD nach der Tagespropagandaschau. War das auch die Frau Binder?

    Ja, das war sie.
    Video vom „Brennpunkt“ gestern:

    https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWE3ZWYxZTM3LWMyZmYtNDQzYS1iY2U5LTA1MGVjYWFjNzRjZA/

    Das SOLL hier ja nicht passieren.
    Ich: vom Sofa-fall, Fernbedienung-krall, ausschalt.

    Das kann man aber auch so oder so interpretieren. ;-)))

  72. Die Politiker der CDU, der SPD und der GRÜNEN wissen doch gar nicht mehr, was “ bürgerlich“, Bürgertum und Bürgerlichkeit bedeutet. Aber auch ein so brillianter Jurist wie Maaßen spricht von der AfD nur von einem “ gärigen Haufen“.

    Trotz seiner geschichtlichen und literaturwissenschaftlichen Bildung führt der der Artikel 03.09.2019 in der SZ von Gustav Seibt in die falsche Richtung.Vermutlich ganz bewußt.
    Die von Gustav Seibt erwähnte „elementare Affektkontrolle“ hat er wohl aus Freuds Schriften genommen.Diese war eher ein hervorstechendes Merkmal der Adelskultur und Adelsgesellschaft und weniger des Bürgertums.Das spielt vielmehr, gegen Ende des 19.Jhdt. eine gewisse Rolle.

    Beginnen möchte ich mit einem Breslauer Philosophen, nämlich mit Christian Garve.Von ihm gibt sehr erhellende Zeilen über den Bürger und das Bürgertum:
    Christian Garve, der Breslauer Philosoph und Übersetzer, schrieb 1792: Das Wort „Bürger“ „hat im Deutschen mehr Würde als das französische bourgeois …, und zwar deswegen hat es mehr, weil es bei uns zwei Sachen zugleich bezeichnet, die im Französischen zwei verschiedene Benennungen (haben). Es heißt einmal ein jedes Mitglied einer bürgerlichen Gesellschaft – das ist das französische citoyen -, es bedeutet zum anderen den unadligen Stadteinwohner, der von einem gewissen Gewerbe lebt – und das ist bourgeois“. Im Grunde gilt dies bis heute: Mit „Bürger“ und „bürgerlich“ bezeichnet man im Deutschen einerseits die Angehörigen einer schmalen Schicht oder Klasse und ihre Eigenschaften (bourgeoisie, middle class), andererseits die Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, das heißt alle Personen, insofern und insoweit sie mit Rechten und Pflichten einem Gemeinwesen angehören.

    Seit Beginn des Bürgertums bis heute wird von verschieden Gruppen und Parteien Kritik am Bürgertum geübt.
    1.Die Aristokraten des frühen 19.Jhdt. hielten die Bürger für borniert und mittelmäßig.

    2.Die sozialistische Arbeiterbewegung polemisierte gegen den bürgerlichen Klassenegoismus, bürgerliche Ausbeutung und bürgerlichen Standesdünkel.

    3.Die Jugendbewegung Anfang des 20.Jhdt. in Deutschland wandte sich gegen bürgerliche Konventionen und bürgerliche Heuchelei.

    4.Die Totalitären in Deutschland und Italien verachteten das bürgerliche Individuum und den bürgerlichen Rechtsstaat.

    5.Die kommunistischen Diktaturen des 20.Jhdt. haben das Bürgertum und seine Kultur bekämpft.

    6.Die marxistischen Studenten und Intellektuellen in Berkeley, Paris und Berlin im Jare 1968 verachteten alles Bürgerliche bis hin zur “ bürgerlichen Liebe“, “ bürgerliche Wissenschaft“ und “ bürgerliche Kunst“.

    7.Die Hetzkampagne der Medien, der Politiker und sogenannten Intellektuellen im Jahre 2019 gegen die AfD als bürgerliche Partei, kann als psychoanalytischer Versuch der Abwehr und Projektion gedeutet werden.
    Aber diese Hetzkampagne passt genau in diese Reihe der versuchten Vernichtung des Bürgerlichen.
    Den Leuten bei der CDU, SPD und GRÜNEN wird jetzt die Differenz zu den wahren bürgerlichen Eigenschaften vor Augen geführt. Sie erkennen, dass sie nichts mehr Bürgerliches an sich haben; in der AfD erkennen sie ihre eigenen Linksextremismus, den sie sich aber nicht, um ihrer geistigen Gesundheit wegen, eingestehen können.

  73. @ NieWieder 3. September 2019 at 16:36

    MORD…

    …Blutgeld zahlen, wie zur Zeit der german.
    Häuptlingsjustiz – ist aber schon über 1000
    Jahre her oder wie heute noch am Hindukusch,
    Arabien bzw. Islamien überhaupt, d.h. gilt nur
    für Moslems, wenn die Familie des Opfers ein-
    verstanden ist, ansonsten Rübe ab.
    Juden, Christen u. Atheisten dürfen eh
    nicht mit Geld, sondern müssen immer mit
    ihrem Leben bezahlen.

  74. StopMerkelregime 3. September 2019 at 15:21

    Köln: Marokkaner Karim B. (27) tötet im “Cannabis-Wahn” seine zwei Jahre ältere Frau Romina mit drei Messerstichen in den Oberkörper – Staatsanwältin stuft ihn deshalb als schuldunfähig ein und strebt Einweisung in Psychiatrie an

    https://www.express.de/koeln/koeln-bilderstoeckchen-mann-toetet-seine-ehefrau—der-grund-macht-richtig-angst-33080886

    Und dabei sagen Grüne und Linke immer, dass Cannabis so harmlos wie Rage- und Rapefugees wäre und dass man das Zeug legalisieren und die Regierung am Geschäft beteiligen solle.

    Und dann kommen laufend irgendwelche Goldstücke an und entlarven das Geblöke der Grünen und Linken – in mehrfacher Art und Weise – als Lüge.
    :mrgreen:

  75. Franz Redecker 3. September 2019 at 17:35

    Sie waren schneller :-))) :

    Hier der Link zum ARD-Brennpunkt von gestern in der Mediathek, dort Minute 17:16: „Das soll in Deutschland nicht passieren.“

    Soll nicht? Darf nicht?
    Ist das eine Order?
    Von wem?
    Wer hat das verboten?

    Was nicht sein kann, das nicht sein darf.?

  76. @ Mic Gold 3. September 2019 at 17:46

    Lass den Unsinn weg. Juden haben in Europa nur 2 Feinde. Das sind Moslems und Linke.

  77. Der boese Wolf:

    Aha, eine rechtsextreme und antisemitische Verschwörungstheorie soll mich jetzt also von diesem braunen Unrat überzeugen?

    Wegen solcher Typen wie Ihr kommt die konservative Bewegung immer wieder in Misskredit.

    Das brauchen und wollen wir nicht!

  78. Wer bei der Staatspresse und dem Staatsfunk nicht linientreu berichtet, wird ausgegrenzt, gemobbt oder entlassen. Was uns noch von Nordkorea unterscheidet ist das fehlende (Todes-)Urteil. Das kommt dann in ein zwei Jahrzehnten mit der Scharia.

    Die Berichterstattung soll „neutral“ und „überparteilich“ sein wird uns vorgelogen. Freie Berichterstattung ist in diesem links-indoktrinierten Staat verboten!
    Wer die Wahrheit hören will muss „Westfernsehen“ im Ausland nutzen.

  79. Ingolstadt_ 3. September 2019 at 17:23

    DAS Vorschlagspapier deS Kreisverbands Harz liest sich wie ein Appell an die Mitglieder der CDU, eine künftige Koalition oder Zusammenarbeit mit der AFD nicht auszuschließen.
    Scheinbar haben einige bei der CDU verstanden das KENIA nicht gut geht

    Kenia ist in der Tat unpassend und eine Verharmlosung.

    „Afghanistan-Koalition“ ist viel zutreffender, erstens weil eine Koalition aus Schwarz-Bunt, Rot-Bunt und Grün-Bunt weiterhin Deutschland an afghanische Verhältnisse heranführen wird und weil zweitens auf der Flagge Afghanistans eine „schöne“ Bunt-Moschee abgebildet ist.

    Afghanische Flaggensymbolik:

    Schwarz steht für die dunkle vorislamische Zeit.
    Rot steht für den Kommunismus.
    Grün steht für den Islam.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Afghanistans

  80. Hat schon jemand darauf hingewiesen?
    Parallel zu hier gibt es bei z…-online diverse themen zu den wahlen in mitteldeutschland, wo sich die linksextremisten aus…
    Fast schon belustigend, wie sich so manche da produzieren. Und bald in jedem satz das bewußte four-letter-word auftaucht.

  81. Voll autobahn, nazi und echt schlimm, diese blonden 😯 Frauen:

    Haben was studiert und gelernt, stehen im Beruf und kriegen Kinder (Söhne ! ).
    Dann reißen sie die Klappe auf

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wiebke_Binder

    und, wenn ihnen was nicht passt, lassen sie sich auch noch viermal scheiden:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Eva_Herman

    Geht ja gar nicht. Muß weg. Mindestens unter die Burka.

    Die führen doch jedem berufslosen Politiker vor, wie Leistung geht.

  82. Man sieht, das diese Sender nicht ausgewogen berichten dürfen.
    Damit erübrigt sich der Mist.

    Rundfunkstaatsvertrag KÜNDIGEN!

    Dicht machen!!
    Einfach mal Abschalten
    GEZ nein Danke.

  83. Scheint der gleiche Mechanismus zu sein, wie in der Hexenverfolgung. Wenn man sich von einer Missernte bedroht fühlte, musste ein Sündenbock her. Der Begriff „Haltung“ entspricht dabei einer besonderen Religiösen Anstrengung, um das Böse zu bannen.

  84. OT

    😛 SEGELT GRETL DEMNÄCHST NACHT AUSTRALIEN?

    Greta Thunberg
    ?Verifizierter Account @GretaThunberg
    17 Std.Vor 17 Stunden
    Australian company urges employees to climate strike. We need everyone to join us. Companies, trade unions, schools, universities, organisations etc. And of course individuals! #fridaysforfuture #climatestrike
    https://twitter.com/gretathunberg?lang=de
    Google-Übers.:
    Greta Thunberg
    Verifizierter Account @GretaThunberg
    17 Std.Vor 17 Stunden
    Australisches Unternehmen fordert Mitarbeiter zum Klimaschutz auf. Wir brauchen jeden, der sich uns anschließt. Firmen, Gewerkschaften, Schulen, Universitäten, Organisationen usw. Und natürlich Einzelpersonen! #freitagsfürzukunft #klimaschutz

  85. StopMerkelregime
    3. September 2019 at 16:32
    @ Andre56 3. September 2019 at 16:17
    StopMerkelregime
    Hab ich mit dem Antisemiten Geschwurbel hier angefangen? NEIN. Es sind immer dieselben. ich verachte Extremismus von jeder Seite.
    Ich weiß was Du geschrieben hast, was ja auch ok und korrekt war bis zum Elitengequatsche.
    Das ist wirklich Adolf Hitler Sprech! Man kann es nicht mehr hören.
    Soll das hilfreich sein? Damit meine ich nicht Dich, sondern Suedbadener und Kaesekopf. Dann wundern warum die AfD prozentual nicht durch die Decke schießt. Es gibt BürgerInnen die haben genau wegen solcher Reden bedenken. Die sympathisieren mit der AfD, haben aber Angst ihre Stimme für die AfD abzugeben, ob sich nicht doch ein Wolf im Schafspelz heraus entwickelt… nach Gaulands Vogelschiss und Hoeckes Dresdner Rede usw.
    ————-
    Das irgenwelche Zionisten dahinterstecken kam nicht von mir und mit Eliten sind weder Zionisten oder Juden gemeint, sondern eine kleine reiche Clique die in Europa die Macht an sich reißen will. Das ist kein Hitlerspeech sondern logisch, ansonsten ist es schwer erklärlich wieso Soros sich mit verschiedenen hohen EU Politikern trifft und abblichten lässt. Er ist kein Politiker, hat aber Verbindungen in die höchsten Riegen der EU und das bestimmt nicht weil die sich über ihre Briefmarkensammlung unterhalten wollen. Dann muss man noch daran denken das Soros selber nur der Handlanger für eine Gruppe über ihm selber sein könnte. Die Politiker sind doch bloss Puppen und da schon heute die Gesetze über die Nationalstaaten von der EU bestimmt werden und die EU Staaten zentralistisch gelenkt werden , kann man durchhaus von einer Machtelite reden.

  86. @ Mic Gold 3. September 2019 at 17:46

    Es gibt nicht DIE Juden, genausowenig,
    wie es DIE Deutschen gibt; Sie wollen
    ja auch nicht in den selben Saukübel zu Merkel,
    Steinmeier, Stegner, Habeck, Kipping, Pau usw.
    geworfen werden.

  87. Wegen falschen Wort, grade gehört, de rAfd-Mann der den Bobbele Sohn angeblich beleidigt hat, muss 7500€ Schmerzensgeld bezahlen. Dabei wars doch die reine Wahrheit.

    BePe 3. September 2019 at 15:45; Das sag ich schon lange, wobei Janich mit dem ab 18h sicher falsch liegt.
    Die Briefwahlscheine werden erst um 18h geöffnet. Wimre gabs mal ziemlichen Ärger, weil da irgendwo bereits früher damit begonnen wurde. Leider hab ich vergessen wo das war Und auch die Briefwahl kann beobachtet werden. Der Betrug muss also schon vorher passiert sein. Heutzutage mit Computer ists ein leichtes sich die Daten derjenigen ausgeben zu lassen, die die letzten Wahlen nicht abgestimmt haben.
    Da kein Mensch den Pass, bzw PA überprüft (Im Fernsehen, in irgendnem Quiz wurde gesagt, das stünde so im Gesetz, dass der Wahlschein als Legitimation ausreicht) braucht derjenige sich nicht mal Mühe geben die Unterschrift zu fälschen. Dann liegen halt je nach Auszählort einige hundert bis 1000 Wahlkarten neben den echten.
    Es würde schon reichen, wenn man die Unterschrift auf dem Wahlschein mit der im PA vergleicht um Ungereimtheiten festzustellen.

  88. @ Andre56 3. September 2019 at 18:17
    StopMerkelregime

    Danisch: Ich habe schon mehrmals die Frage gestellt, ob George Soros ein Strohmann ist, ob der vielleicht gar nicht so reich ist, sondern man dem das Geld zugeschustert oder über ihn gewaschen hat. Denn hinter allen ultralinken Organisationen, den „NGOs”, die hier ihr Unwesen treiben, steckt immer wieder – Soros. Sogar an der Amadeu-Antonio-Stiftung – geleitet von einer Ex(?)-Stasimitarbeiterin – steckt der mit drin.

    Andererseits heißt es, die SED sei eine der reichsten Parteien Europas gewesen, wie der von einer Ex(?)-SED-Funktionärin geleitete MDR schreibt.

    Nur mal so ein Gedanke, reine Hypothese ins Blaue:

    Soros ist ja nun zweifellos zwar stark im Geldvermehren, aber auch extrem sozialistisch drauf und finanziert die sozialistische Zersetzung Mitteleuropas in und rund um Deutschland. Praktisch überall hat der die Finger drin, steuert die EU, korrumpiert einfach alles. Und hat dafür einen großteil „seines” Vermögens gestiftet, die Stiftung soll ja sowas um die 32 oder 33 Milliarden beinhalten, die jetzt dauerhaft bestehen, um mit den Erträgen die Wandlung in einen sozialistischen Eurostaat zu betreiben und alles zu manipulieren, alles mit Propaganda und Zersetzung zu überschütten. Wie aus dem Stasi-Handbuch.

    Wäre es denkbar, dass Soros über passende Geldwäsche, die bei solchen Aktiengeschäften ja nicht schwer ist, der ist, bei dem die SED-Milliarden gelandet und vermehrt worden sind, und dass es damit zusammenhängt, dass jetzt, wo es erstens genug ist und der zweitens gesundheitlich/altersmäßig auch nicht mehr lange macht, die Stiftung aufgemästet wurde und damit alle diese Re-DDR-isierungs-Organe finanziert werden?

    Denn auffällig ist ja auch, wie stark man den „Kampf gegen Rechts” finanziert, und „Rechts” ist ja – siehe meine vielen Blogartikel dazu – das Schlüsselwort für alles, was sich dem Kommunismus über Europa und Russland in den Weg stellt. Man finanziert da regelrechte Schlägertruppen.

    Dazu jede Menge Propaganda und das Einschlagen der Presse auf alles, was nicht pariert und mitspielt.

    Stellt man sich einfach mal nur so als Gedankenexperiment vor, dass Soros der Geldvermehrer und Geldwart der SED ist, und der die aus „seinem” Vermögen über die Open-Society-Foundation mit den Erträgen versorgt, und damit effektiv den Wiederaufbau der DDR betreibt, dann ergiebt das alles zusammen ein stimmiges, zusammengehörendes Szenario.

    https://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

  89. @NieWieder 3. September 2019 at 16:53
    StopMerkelregime 3. September 2019 at 16:43

    Ist das wirklich seine Frau oder ist das nicht doch ein Fake?

    ____________________

    https://en.wikipedia.org/wiki/Celeb_Jihad

    Denn nun muss die Amerikanerin um ihr Sauberfrau-Image fürchten: Auf der satirischen Website „Celeb Jihad“, berühmtberüchtigt für das Leaken pikanter Aufnahmen von Promis wie Jennifer Lawrence oder Amanda Seyfried, ist nun auch Meghan zu sehen – splitterfasernackt!!! Die Pics sind zwar noch mit schwarzen Balken und Emojis zensiert – doch die Betreiber der Website haben bereits damit gedroht, die Originale und weitere, noch extremere Fotos ins Netz zu stellen.

    Die Royals werden mit Meghans Nacktfotos erpresst
    Angeblich wurden sogar hohe Geldforderungen an Meghan und das englische Königshaus gestellt. Shocking News! Der Buckingham Palace reagierte auch prompt und erklärte in einem Statement, bei den Nacktfotos handele es sich ganz klar um Fälschungen. Eine Notlüge, bis man wieder Herr der Lage ist? Fakt ist, der Nackt-Skandal muss für die künftige Herzogin, ob fake oder nicht, demütigend sein. Und auch Harrys Familie, vor allem seine Großmutter, ist alles andere als amused. Für Meghan gilt jetzt die royale Krisenregel: Krönchen richten, Internet ignorieren und weiter lächeln…

    https://intouch.wunderweib.de/meghan-markle-nackt-skandal-vor-der-hochzeit-81291.html

  90. Die politkorrekten Angstbeißereien des System zeigen nur wie krank es ist und wie sehr es mit dem Rücken zur Wand steht.

    Das muß böse enden.

  91. Sehr geehrter Kaesekopf (3. September 2019 at 14:55),

    ohne Quellenangaben sind Behauptungen wie „die praesidenten der nationen sind strohpuppen“ reine Verschwörungstheorien, außer Sie meinen, daß jene Herren (und Damen?) nur Stroh im Kopf haben. Und auch sicher nicht alle: Herr Trump zum Beispiel sperrt sich gegen eine Massenimigration.

    Was soll dieses ständige Eindreschen auf „die Juden“ bzw. Israel?
    Frei nach Herrn Broder: Würden die Araber ihre Waffen gegen den Staat Israel endgültig niederlegen so wäre Frieden im Nahen Osten. Würde Israel seine Waffen gegen die Araber endgültig niederlegen, so würde Israel ausgelöscht.
    Es gibt weltweit etwa 14,4 Millionen Juden (Wikipedia) und rund 1,57 Milliarden Mohammedaner auf der Erde (Wikipedia). Die Mohammedaner legen den Koran zumeist wörtlich aus – und der Koran strotzt vor Gewaltandrohungen gegen Juden.
    Und dennoch glauben Sie, daß 14,4 Millionen Juden eine Gefahr für 1,57 Milliarden Mohammedaner darstellen?
    Höchstens dann, wenn es um die Verteilung der Physik-, Chemie- und Medizin-Nobelpreise geht.

    Und die von Gutmenschen erstaunlich hartnäckig verbreitete These für den Grund der US-Kriegsführung, die Sie, sehr geehrter Kaesekopf, mit den Worten „die amerikaner kriegen den oel“ anklingen lassen, ist nicht unbedingt immer der Anlaß warum die USA in den Krieg ziehen, denn Öl haben „die Amerikaner“ genug, zumindest laut Handelsblatt vom 7. 12. 2018:

    „USA sind Öl-Exporteur – zum ersten Mal seit mehr als 70 Jahren
    Die USA galten lange Zeit als Ölimporteur. Das hat sich nun geändert, zeigen Daten der US-Energieagentur. Für die Opec bedeutet das mehr Konkurrenz.“

    Warum viele (nicht alle, siehe zum Beispiel Visegrád-Gruppe) europäische Staaten „Flüchtlinge“ aufnehmen muß nicht unbedingt an James-Bond-tauglichen Finanzschwergewichten liegen. Man darf die durchschlagende Wirkung von Naivität und Dummheit mancher westlicher Politiker nicht unterschätzen. Diese Dummheit gab es in der jüngeren Geschichte öfters: „Frieden für unsere Zeit“ (so der britische Premierminister Neville Chamberlain nach den Münchener Verhandlungen am 29. und 30. 9. 1938 mit dem Herrn, der eine große äußere Ähnlichkeit mit Herrn Chaplin aufwies.)
    Aber auch die Journalisten waren schon damals nicht unter den Hellsten: „Time“ 1938: Hitler wird als „Man of the Year“ geehrt.

    Und diese damalige Dummheit hatte weltweit katastrophale Folgen, genauso wie es die heutige haben könnte – es reicht auch schon, wenn die Katastrophe auf Westeuropa beschränkt bleibt.

    Und ob „die Amerikaner“ wirklich eine Schwächung Europas durch „muslime und afrikaner“ wollen ist zumindest für mich keine schlüssige These, denn angenommen Europa würde arabisiert/afrikanisiert, dann stünden, sagen wir, in 30 Jahren die USA mit dann vielleicht rund 310 Millionen Einwohner ohne Verbündete in Europa allein gegen China und Indien, die dann zusammen wohl rund 3,2 Milliarden Einwohner haben und technologisch mit den USA auf einer Stufe stehen werden. Keine gute Aussichten für die Noch-Weltmacht USA. Europa hat immerhin rund 740 Millionen Einwohner, davon rund 510 Millionen in der EU. Daher könnten auch die Nicht-EU-Europäer für die USA wichtig werden – und natürlich Rußland in seiner Gesamtheit.

    Zudem meine ich, daß es zwar lustig ist, sich in Verschwörungstheorien zu ergehen, aber daß wir in Deutschland unseren eigenen Laden z. B. durch Wählen der AfD in den Griff bekommen müssen. Damit dies gelingt müssen wir noch mindestens weitere 50% der Wahlberechtigten davon überzeugen, daß die AfD eben nicht aus Braungeistigen besteht und daß das Klima auch prima ohne den heutigen Hype auskommt. Langatmige Verschwörungstheorien helfen dabei wenig – insbesondere wenn diese sich gegen die USA, Israel und „die Juden“ richten. Diese Themenfelder sind von den Grünen, der SPD, den Mohammedanern und den tatsächlich existierenden N…. schon bestens besetzt.

    Übrigens: Wer Angst vor dem weltweiten jüdisch-israelischen Einfluß hat, sollte auf den Gebrauch von USB-Sticks verzichten (siehe: Dov Moran).

    Beste Grüße
    GetGoing2

  92. StopMerkelregime
    3. September 2019 at 18:28

    Sowas in der Richtung wäre gut möglich. Dazu kommt noch das viele der Altparteienpolitiker die Vereinigten Staaten von Europa wollen aber nicht nach Vorbild der USA sondern der UdSSR.
    Wenn man das ganze zu Ende denkt, dann hört es sich zwar verrückt an und sehr verschwörungslastig aber man könnte fast denken das es 1990 einen Staatsstreich gegen Westdeutschland gegeben hat, bei dem der Plan darauf ruhte wichtige Schlüsselposition im Staate durch SED/Stasi Leute zu besetzen. Das Sie das auf ganz Westeuropa ausweiten konnten, hätten sie vielleicht selber nicht gedacht. 1990 war ja die EU noch nicht so mächtig, wie heute. Da fragt man sich ob das von SED Leuten so voran getrieben wurde oder ohne die Wiedervereinigung vielleicht gar nicht so stattgefunden hätte. Soros wäre dann Stasi/SED Mitglied aber seid wann wäre er das und wärendas alles möglich gewesen, ohne das ein westlicher Geheimdienst wie CIA oder Mi6 Wind von dieser Aktion bekommt.

  93. francomacorisano 3. September 2019 at 18:13
    Ein falsches Wort – und raus bist Du!

    Genau wie damals in der „DDR“…!

    Wer will den noch freiwillig bei so einem Loserladen wie Buntland dazugehören?

    Mein Land ist das schon lange nicht mehr.

  94. Ich glaube ich werde mir mal das Buch holen:“Maskerade: Die Memoiren Eines Überlebenskünstlers “ von Tivadar Soros.

  95. der Interviewer von Frau Weidel
    sagt am a
    Wahlabend zu ihr:
    „Wir versuchen unseren Job zu machen.“
    diese Versuche machen sie schon
    zu lange erfolglos,
    deshalb weg mit ihnen
    und weg mit der Zwangsbeglückung
    durch sie.

  96. Es wird zunehmend grotesker … aber auch immer deutlicher, dass wir in einer Gesinnungsdiktatur leben ! Das haben wir zu allererst der CDU/CSU zu verdanken, die sich von einer grünen Kommunistin all zu lange haben vorführen lassen ! Die Helfershelfer Kauder, de Misere, Schäuble , Lammert , Polens und natürlich die Arbeitnehmervertrter von Hundt angefangen über Grillo und Kramer und viele Andere Profiteure ! Die Sekundanz übernahm die SPD in diesem Part !
    Ich denke , das wird noch böse Enden , denn es wird irgendwann das passieren, was diese Pseudodemokraten mit aller Macht verhindern wollten !

  97. Ach ja, da hyperventilieren die NS-besessenen Gutmenschen. Die Frau verliert jetzt vielleicht sogar ihren Posten. Dabei hat sie nur die Wahrheit gesagt und im Grunde etwas völlig belangloses festgestellt.
    So wie man mit der AfD umgeht, müsste im Gegenzug bei Nennung von Linken und Sozen, wie auch Grünen und teils Christdemokraten in den Medien immer der Zusatz „linksextremistisch“ und „populistisch“, „Gewalt-affin“, „mohammedanerfreundlich“, „deutschenfeindlich“ und weitere Attribute genannt werden!
    Der Vorgang entlarvt die GEZ-Medien wieder einmal.

  98. @ Andre56 3. September 2019 at 18:47
    StopMerkelregime

    Er gilt als ihr Entdecker: Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin, bereitete den Weg für ihren Aufstieg.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Sie-muss-erkennen-dass-alles-seine-Zeit-hat

    1992 wurden durch das neue Stasi-Unterlagen-Gesetz Akten veröffentlicht, die Lothar de Maizière als IM Czerni identifizierten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lothar_de_Maizi%C3%A8re

  99. .

    1.) CDU = Cervelatwurst Partei Deutschlands (Beliebigkeit)

    2.) SPD = KPD = Kevin-Partei Deutschlands (Enteignung)

    .

  100. @Kaesekopf 3. September 2019 at 14:55
    Shalom!
    …. dämliche Frage von jemanden, der sich in den Niederlanden gut (!) auskennt, von mir:
    Gibt es nicht einen (heutigen) berühmten Rasthof an der Autobahn nach Rotterdam, welcher „Bilderberg“ heißt?
    Renn‘ Du mal schön weiter mit Deiner Tragekarre voller Rundkäse um das Rathaus … Idiot!
    Du bist, ohne Verlaub, ein „Neederlandse Fietdief“!!!!

    Lekker Abend!

    Laila Tov aus Haifa!

    Z.A.

  101. @sauer11mann 3. September 2019 at 18:56
    Das „Ding“ mit der Alice haben wir uns angeguckt. Souverän gemeistert- im wahrsten Sinne des Wortes!!!!

    Shalom!

    Z.A.

  102. sehr geehrter Get Going 2

    danke sehr fuer ihre reaktion.

    sie vermelden oft das wort verschwoerungs
    theorie. Das wort ist erfunden worden von
    der CIA um viele wahre behauptungen ins
    laecherliche zu ziehen. klappt oft prima.

    auch wenn die USA jetzt selber oel produzieren ist diese gestohlene oel
    immer noch harte und viele dollar wert.

    benennen das es mehr muslime als israelis
    gibt hat kaum zweck. die muslime sind dumm und foul, die israelis schlau und
    finanziell sehr maechtig, zb Soros, der eine
    sehr zweifelhafte rolle spielt.

    ich bin kein antisemit, ich habe wirklich nichts gegen juden an sich. Das thema juden
    ist hier sehr gefuelvoll, trotzdem sollte mann
    die sachen benennen so wie sie sind oder
    gut sein koennten.

    das die amerikaner dann vielleicht mal alleine stehen sagt wenig, die europeaner
    hassen ja jetzt schon der USA mit Trump.

    ich habe das thema jetzt 3 Jahre studiert,
    meine these ist die fuer mich meist wahrscheinliche.

    sie bieten leider keine alternative fuer den
    jetzigen wahnsinn.

    liebe gruesse
    kaesekopf

  103. StopMerkelregime
    3. September 2019 at 19:52

    Grauenvoll, das hört sich so an als ob wir bei einer Stasiaktion einkassiert worden wären aber wer hätte gedacht, das die gleich halb Westeuropa einkassieren können? Vor allem, warum haben die westlichen Geheimdienste den Braten nicht gerochen?

  104. @StopMerkelregime 3. September 2019 at 19:52
    Das ganze Ding mit der Merkel haben wir noch miterlebt und uns damals schon gefragt, WOHIN der Weg gehen wird.
    Schon 1999 haben wir befürchtet was bis heute eingetreten ist ohne zu ahnen, das es sooo schlimm kommt.
    Es zeigt doch nur wieder, das man- je älter man wird- befähigt wird, „in der Glaskugel zu lesen“.
    So arrogant wie es klingen mag- es ist Lebenserfahrung und die Fähigkeit zum Lebenslangen Lernen.
    Das betrifft Jeden. Auch wenn man es in jungen Jahren für Spinnerte halten mag.
    Das an die Kritiker meiner Zeilen gerichtet ….

    Laila Tov!

    Z.A.

  105. hallo Zuri Ariel

    die bilderberg gruppe ist mir sehr bekannt.
    es gehoert zur von mir genannten weltelite.
    es betrifft aber nicht die weltspitze, mehr leute aus der 2 und 3 reihe.

    ich wuensche schoene abend, viel weisheit
    und ein bisschen hoefflichkeit waere auch
    nicht schlecht fuer dein weiteres leben.

  106. Maria-Bernhardine 3. September 2019 at 18:18

    @ Mic Gold 3. September 2019 at 17:46

    Es gibt nicht DIE Juden, genausowenig,
    wie es DIE Deutschen gibt; Sie wollen
    ja auch nicht in den selben Saukübel zu Merkel,
    Steinmeier, Stegner, Habeck, Kipping, Pau usw.
    geworfen werden.
    ——————-
    Ich sagte auch nichts von „die Juden“. Das hat Lerner-Spectre getan. Ich kann nicht beurteilen, ob sie nur einen kleinen Zirkel meint oder damit tatsächlich reinen Chauvinismus vorträgt. Beide Fälle bereiten mir Unbehagen. Ich fühle mich ungern als Verfügungsmasse eines Schachspiels und lasse mir nicht sagen (nicht von Inländern und schon gar nicht von Leuten aus irgendwelchen Auslandsunis), wie meine Zukunft gezwungenermaßen auszusehen habe – weil irgend jemand eine „Idee“ hat und meint, alles Bisherige sei falsch.

  107. @ Kaesekopf 3. September 2019 at 20:01

    Ich bin kein Antisemit sagt jeder Antisemit.
    Radebrech doch einfach in Holland weiter. Danke.

  108. Mic Gold
    3. September 2019 at 20:05
    StopMerkelregime 3. September 2019 at 18:03

    @ Mic Gold 3. September 2019 at 17:46

    Lerner Spectre bespricht klar und deutlich
    die israelische fuehrungsrolle in Europa.
    nachdem Europa am boden liegt bieten
    die israelis ihre hilfe an unter nicht lustigen
    bedingungen.

  109. StopMerkelregime
    3. September 2019 at 20:14
    @ Kaesekopf 3. September 2019 at 20:01

    Ich bin kein Antisemit sagt jeder Antisemit.
    Radebrech doch einfach in Holland weiter. Danke.

    reaktion

    lieber stopmerkel, ich schaetze ihre vielen. beitraege hier sehr.
    ich benenne hier nur wahrscheinliche ursachen. anstatt juden haetten es auch
    eskimos sein koennen.
    muslime mag ich nicht so aber weiter
    liebe ich alle menschen auf dieser welt.

  110. Kaesekopf 3. September 2019 at 14:55

    Ha, ha!
    Das ist ein Thema, das man besser hier nicht anschneidet, es sei denn, man ist kewil. 😉
    Es gibt sofort ein paar, die Dich absichtlich falsch verstehen wollen.
    Aber recht hast Du schon, wenn es um die NWO geht, geht es vor allem um viel Geld. Außer den „Rothschilds“ und „Soros“ darf man auch eine nicht zu unterschätzende Gruppe vergessen, die Medienmacht von Hollywood.

  111. Eine weitere Frage ist ebenfalls ungeklärt. Wenn das ganze eine Stasiaktion war, warum packt dann nicht ein Politiker eines anderen Landes das Ganze auf den Tisch? Ich meine die haben von ihren Geheimdiensten doch bestimmt Akten über Akten von Merkel und Co. aber keiner spricht es aus. Trump zum Beispiel wird als nicht zum Establishment zugehörig eingestuft. Wieso beendet er den ganzen Wahnsinn dann nicht?

  112. „Es fühlt sich wieder so an wie in der DDR.“ – B. Höcke, AfD

    Ein falsches Wort – und raus bist Du! SPRACHPOLIZEI BEI ARD – Widerliches Mobbing der Medien & Altparteien gegen eine MDR – Moderatorin, die mal neutral berichtet und selber denkt

  113. StopMerkelregime 3. September 2019 at 20:20

    @ Mic Gold 3. September 2019 at 17:46

    Netzwerk verbreitet sich zwischen Deutschem-Hisbollah-Zentrum und Libanesischer-Hisbollah.
    ———–
    Ich werde Ihnen nicht mehr antworten, weil es müßig ist sich mit permanent blödsinnigen copy & paste-Ablenkungen zu befassen und auch, weil immer wieder Beiträge zensiert werden.

  114. StopMerkelregime
    3. September 2019 at 20:24
    @Kaesekopf 3. September 2019 at 20:16
    @ Mic Gold

    Die Islamische Republik Iran ERPRESST die Europäer indem es immer mehr Uran anreichert

    reaktion

    davon weiss ich jetzt nicht viel.
    die US werden aber schon ihr luegen
    grund finden Iran an zu greifen, so
    wie alle andere MO staaten.

    Es sei denn Trump spielt das spiel der weltelite nicht mit, danach sieht es ja oefters
    aus. wenn das so ist wird er nicht mehr lange leben….

  115. Hollywood und die anderen Medien sind die Propagandamaschinerie des Establishments. Das Establishment gibt eine Marschrichtung vor und die Propagandamaschinerie hämmert es dem Volk in die Birne rein. Hollywood ist stramm links so wie unsere Medien auch.

  116. @Kaesekopf 3. September 2019 at 20:09
    Nochmal ein „Shalom“ an Dich!
    … mag sicher ein wenig zornig gewesen sein. Sorry!
    Du solltest Dich aber hüten, einen- auch von uns hier- geächteten „Soros“ mit uns Israelis auf eine Stufe zu stellen!
    Wir haben hier schon genug „Linke“. Wirklich! Und diese „verbrüdern sich“ zu gern mit „Linken“ und Chaoten in Europa. So auch in Deutschland, Holland, Frankreich, Belgien, Dänemark, Schweden.
    WO NICHT?:
    In Tschechien, in Polen, in Ungarn, in Litauen, in Estland, der Ukraine oder dem Balkan.- z.B.

    Wollen wir nicht gemeinsam gegen diesen schizophrenen UNgeist ankämpfen?
    Wir hier „unten“ und Ihr in Europa?

    Besser wäre es, davon bin ich überzeugt!

    Laila tov- und: Le Chaim!
    Auf ein „Heinecken“!

    Zuri Ariel

  117. Kaesekopf:

    Nein, Sie sagen nicht wie es in Europa läuft, sondern Sie verbreiten hier auf dieser ansonsten schönen Seite Unrat, wie er einem gewissen Herrn aus Österreich damals gut gefallen hätte.

    Ich empfinde Ihre Beiträge hier als widerlichen, abscheulichen Dreck!

  118. Zuri Ariel 3. September 2019 at 20:46

    Ich habe Käsekopfs Artikel so verstanden, wie er es gemeint hat.
    Leider ist dieses Thema sehr sensibel und einige hier reagieren darauf sofort mit dem Pawlow’schen Reflex.
    Aus diesem Grunde habe ich mir abgewöhnt, irgend etwas in diese Richtung näher zu erörtern und gehe höchstens mal leicht kryptisch darauf ein.
    Aber eigentlich müßten sich die meisten hier untereinander so gut kennen, so sie nicht ständig ihr Pseudonym ändern, daß sie nicht sofort die Krallen ausfahren müssen, wenn mal das Wort „Ju*de“ in einem Beispiel auftaucht.
    Gut, daß Du Deine anfangs heftige Reaktion richtiggestellt hast.
    Andere haben dieses Rückrat nicht.
    Lieben Gruß nach Israel!
    Tolkewitzer

  119. Zuri Ariel
    3. September 2019 at 20:46
    @Kaesekopf 3. September 2019 at 20:09
    Nochmal ein „Shalom“ an Dich!

    danke schoen, sehr sportlich, ich wuensche
    dich viel glueck.

  120. @ terminator 3. September 2019 at 20:47
    Kaesekopf:

    Nein, Sie sagen nicht wie es in Europa läuft, sondern Sie verbreiten hier auf dieser ansonsten schönen Seite Unrat, wie er einem gewissen Herrn aus Österreich damals gut gefallen hätte.

    Ich empfinde Ihre Beiträge hier als widerlichen, abscheulichen Dreck!

    _____________

    Auf den Punkt.

  121. @ Andre56 3. September 2019 at 20:38

    Auch die deutsche Filmindustrie ist stramm links.

    Liebe Grüße von Til Schweiger.

  122. @ Tolkewitzer 3. September 2019 at 20:55
    Zuri Ariel 3. September 2019 at 20:46

    Ich habe Käsekopfs Artikel so verstanden, wie er es gemeint hat.

    ____

    Dass Dir die Beiträge gefallen, ist mir schon klar. Jetzt muss ich sogar lachen.. wäre ja auch ein Wunder gewesen wenn nicht.

  123. StopMerkelregime
    3. September 2019 at 21:43
    @ Andre56 3. September 2019 at 20:38

    Auch die deutsche Filmindustrie ist stramm links.

    Liebe Grüße von Til Schweiger.
    ———-

    Klar so wie die restliche deutsche Medienlandschaft und die können in die USA einwandern wie es ihnen passt. Da steht in den Zeitungen dann nicht das Sie eingewandert sind sondern nur das Sie umgezogen sind. Einwanderungsgesetze scheint es für die nicht zu geben.

  124. Immer wieder bemerkenswert ist der symptomatische Verlust zur Selbstreflexion dieser vorgeblichen „Hüter“ der Demokratie. Diese inszenierten „Eliten“ unseres Landes haben doch schon lange die Bedeutung der Begriffe Recht und Freiheit vergessen bzw. erfolgreich in deren Sinne verdreht, also wie nur können denn diese Fatasten vorgeben Demokratie verteidigen zu müssen? Genau das Gegenteil ist der Fall, sie entziehen doch gnadenlos so vielen einzelnen oder organisierten Bürgern mit eigenener Meinung und eigenem Handeln genau dieses Grundrecht und sind somit die tatsächlichen Demokratie(verhüter).Nur durch Pluralismus, der Akzeptanz von anderen, auch unangenehmen Meinungen, ist der fundamentale Grundsatz und auch Indikator für funktionierende
    und gelebte Demokratie. Leider sind wir die Betroffenen aber auch Zeugen eines vorranschreitenen, nachweislich menschen -gemachten Systemwandels, bei gleichzeitigem Verlust des gesunden Menschen -verstandes der dafür Verant – wortlichen.

  125. @Beowulfar 3. September 2019 at 20:25

    „„Es fühlt sich wieder so an wie in der DDR.“ – B. Höcke, AfD“
    Fragt sich nur woher er das weiss, war er mit 15 schon auf Berlinklassenfart?

  126. Es ist schon immer meine Rede gewesen: Dieses „System“ kann nur alles falsch machen, es wird auch alles falsch machen, weil es grundsätzlich falsch ist! Viele derer, die noch konform gewählt haben, werden lernen.

  127. StopMerkelregime 3. September 2019 at 21:47
    Dass Dir die Beiträge gefallen, ist mir schon klar. Jetzt muss ich sogar lachen.. wäre ja auch ein Wunder gewesen wenn nicht.

    …weil ich nicht böswillig etwas hereininterpretiere, sondern auch beachte, daß ein Holländer sich nicht so geschliffen ausdrücken kann, wie ein Muttersprachler.
    Ich habe 26 Jahre in einer (jüdischen) holländischen Firma gearbeitet, ich weiß, wie die Kasköppe ticken.
    Und nein, Sie kennen mich nicht!

  128. Zuri Ariel
    3. September 2019 at 20:46
    @Kaesekopf 3. September 2019 at 20:09
    Nochmal ein „Shalom“ an Dich!
    … mag sicher ein wenig zornig gewesen sein. Sorry!

    sehr sportlich, grosse klasse, es geht dir gut

  129. Die Wiebke sieht nicht nur gut aus, sie hat anscheinend auch einen gesunden Menschenverstand, auch wenn sie nun auf Druck ihres Arbeitgebers wieder zurück rudern musste.

  130. Ich kenne Allexander Ahrens nicht persönlich. Nur muß der geborene Berliner natürlich auch Rücksicht auf seine Wähler nehmen. Diese Wähler, gerade in und um Bautzen herum, sind nicht nur einfach Sachsen, sie sind ganz spezielle Sachsen. Bautzen ist die Hauptstadt der Sorben. Natürlich sind dort nicht alle Sorben, aber schon ein maßgeblicher Teil – gerade auf dem Lande. Die Obersorben sind sind katholisch und sehr konservativ. Sie sind traditionsbewußt und – wie alle die im Land Sachsen wohnen – sehr eigensinnig. Das hat vielleicht sogar mit den Sorben etwas zu tun, denn dieses slawische Völkchen, war vor Zeiten mal etwas größer. Jeder echte Obersachse ist wohl wenigstens zu einem Viertel slawischer Herkunft. Man schaue sich die Telefonbücher in Dresden und Umgebung – überhaupt in Sachsen – an, da sprechen die Namen für sich. Auch die Ortsnamen sprechen eine deutliche Sprache. Die bekennenden Sorben (die noch sorbisch sprechen und sich als solche bezeichnen) sind zwar nicht mehr so viele, aber in den Sachsen steckt mehr davon drinne als die Sachsen selber wissen. Daher kommt wohl auch unsere Eigenart, der Widerstandsgeist und die komische Mundart – besser Mundarten (denn ein einheitliches „Sächsisch“ gibt es nicht). Wer mal kreuz und quer durch Sachsen gereist ist, der wird sicherlich gemerkt haben, daß man in Hoyerswerda anders spricht, als in Bautzen, in Görlitz anders, als in Zittau, in Dresden anders, als im Erzgebirge und in Torgau anders als im Vogtland usw.
    Aber allen Sachsen (Obersachsen) ist dies gemein: Heimatliebe, Widerstandsgeist und Eigensinn.
    Wenn die Welt untergehen sollte, dann bauen wir sie wieder auf! Irschndwie musses ja weidergehn. – So denkt der Sachse!
    Um zum Anfang zurückzukommen. Auf all dies muß dieser Ahrens Rücksicht nehmen, sonst isser schneller wieder in Berlin, als ä Saggse „nu“ sacht!

  131. Tolkewitzer:

    Wer hier etwas davon faselt, dass die Juden hinter allem stecken, spricht von der angestrebten „jüdischen Weltherrschaft“ und befindet sich damit genau im Duktus der Nationalsozialisten – und zwar in jeder Sprache!

  132. „Eine Zensur findet nicht statt“. Jetzt sagen einige oberschlaue Guties, dass Frau Binder ja sagen durfte was sie wollte. Da sie im Nachgang aber Konsequenzen tragen muss, obwohl sie keinen strafrechtlich relevanten Sachverhalt geäußert hat, kann man durchaus von Zensur sprechen. Für mich ist es nichts Anderes – egal, wie drumherum geschwafelt wird. Willkommen im Kommunismus!

  133. Danke, Wiebke für die Einschätzung. So sagt doch immer das Miosga-Ding zu ihren Lügen-Kollegen. Wieso darf Wiebke nicht einschätzen, sondern nur grüne AfD-Hasser?

  134. terminator 3. September 2019 at 23:41

    Tolkewitzer:

    Wer hier etwas davon faselt, dass die Juden hinter allem stecken, spricht von der angestrebten „jüdischen Weltherrschaft“ und befindet sich damit genau im Duktus der Nationalsozialisten – und zwar in jeder Sprache!

    Und solchen Dreck brauchen und wollen wir nicht!

    Sie bedienen sich der gleichen Methoden, wie dieser Strang begann.
    Wenn Sie den Käsekopf so verstehen wollen, ist das Ihre Sache. Doch es ist unbestritten, daß es einige wenige Menschen gibt, die maßgeblich die Geschicke der Welt verändern wollen. Sie beherrschen inzwischen das Geldsystem und bestimmen damit die Volkswirtschaften. Und ein großer Teil davon sind nun mal Juden. Dummerweise sind das die gleichen Kräfte, die den Juden während der Zeit des Nationalsozialismus zum Verhängnis wurden, denn es wurde nicht mehr unterschieden und die Loyalität der jüdischen Bevölkerung wurde angezweifelt.
    Ein weiteres Feindbild der damaligen Zeit waren zu recht die Bolschewiki in Rußland. Auch deren Führungsspitze bestand zu einem großen Teil aus Juden und auch das wurde benutzt, um den Menschen das Bild vom „häßlichen Juden“ einzuimpfen.
    Doch wenn Sie das ansprechen, so sollten Sie das nicht auf die Nationalsozialisten begrenzen. Überall in Europa, in Polen bereits vor dem Kriege und dann in den besetzten Gebieten Frankreich, Belgien, Holland u.s.w. denunzierten die Menschen ihre Nachbarn und Freunde und sorgten dafür, daß sie in die Lager kamen. Und zwar nicht, weil sie gezwungen wurden, sondern weil sie auch nicht besser waren. Jeder einzelne Transport ist aufgelistet, Abfahrt, Ziel, Anzahl der Menschen. Die Quelle (Bundesarchiv) habe ich schon mehrfach angegeben. Ich habe mich sehr gründlich damit befaßt und kann in Europa keinen freisprechen.
    Und wenn Sie nun aus diesem Text auch herauslesen, daß ich irgend etwas gegen Juden hätte, oder die Verbrechen während des zweiten Weltkrieges relativieren wolle, so wäre das böswillig und dumm von Ihnen.

  135. terminator 3. September 2019 at 23:41

    Und solchen Dreck brauchen und wollen wir nicht!

    Sie merken aber schon, daß Sie vom gleichen Kaliber sind, wie die Denunzianten vom mdr oder während der Zeit des 2. WK?
    Nur das Vorzeichen hat sich bei Ihnen geändert. Die Wortwahl ist geblieben.
    Dafür sollten Sie sich schämen und vielleicht versuchen Sie es mal mit etwas mehr Sachlichkeit, auch wenn das Thema Sie vielleicht emotional aufwühlt.
    Ich glaube jeder hat irgend jemanden in der Familie, dem in der Vergangenheit großes Unrecht geschehen ist. Ich zum Beispiel könnte die Amerikaner, Engländer und die Russen hassen. Tue ich aber nicht, weil auch die nur der Propaganda ihrer Regierungen folgten.

  136. @ Tolkewitzer 4. September 2019 at 09:28
    terminator 3. September 2019 at 23:41

    Das Vorzeichen erkennt man an Dir.
    Du äußerst Dich vor allem wenn es um Holocaust relativuierer geht oder zu geschichtsrevisionistischen Themen, bei denen du voll zum Dritten Reich stehst.

    Aktuelle Themen, Altersarmut, Ausländerkriminalität, Islam, interessieren Dich eher nicht.

    Die AfD möchtest Du in eine Art N.D umgestalten. Du verteidigst dort immer nur Leute die in 3. Reich Fettnäpfchen treten wie die MöchtegernAdlige Sayn- Wittgenstein & Co. Denk mal drüber nach.
    Wer einen Namen KAUFT, ist nie ehrbar.

  137. Wie schon mal gesagt, solange man man auf PI nicht darauf verzichten will, die Nazi-Fraktion wie Kaesekopf und Tolkewitzer zu bedienen, ist es ziemlich scheinheilig sich darüber zu beklagen, dass man ständig ins Nazi-Eck gedrängt wird. Leute wie diese sind extrem kontraproduktiv für die konservative Bewegung. Sie zecken sich überall hinein, hat man ja auch auf Patrioten Demos erlebt, wo sie in Wahrheit für den III. Weg usw agieren. Damit zerstören sie patriotische, bürgerliche Bewegungen. Absicht? V-Leute?

  138. terminator 3. September 2019 at 23:41

    Tolkewitzer:

    Wer hier etwas davon faselt, dass die Juden hinter allem stecken, spricht von der angestrebten „jüdischen Weltherrschaft“ und befindet sich damit genau im Duktus der Nationalsozialisten – und zwar in jeder Sprache! “

    Es interessiert mich überhaupt nicht, was Nationalsozialisten irgendwann gesagt haben. Ich bilde mir meine eigene Meinung. Wer sind denn die Superreichsten dieser Welt? Wer das meiste Geld hat, hat auch das Sagen. Das war schon immer so und ist nicht von einer Jahreszahl abhängig.

  139. Die AfD wurde/wird von Millionen Bürgern gewählt. Folglich ist sie auch eine bürgerliche Partei. Daran gibt es nichts zu rütteln.

  140. Kaesekopf u Tolkewitzer unter Beschuss mit Nazikeulen von getroffenen Hunden (getroffene Hunde bellen…altes Deutsches Sprichwort)
    Ein Hund namens StopMerkelregime. Aus,jetzt!
    Anders ist es unlogisch. Siehe weiter unten. Wird sich ja kaum selbst beleidigen.

    Für Maria Bernhardine und Andreas gibt es nicht DEN Juden. Gaaanz wichtig.
    Für mich aber. Es gibt auch DEN Deutschen. Und DEN Flüchtling. Und DEN Rothaarigen. Und DEN Schwarzen. Natürlich gibt es Unterschiede in jeder Kategorie. Aber DIESES Eine stellt eben doch die gemeinsame Verbindung dar.
    Wenn es nicht um Juden geht, sondern um Moslems, wird diese deren Gemeinsamkeit hier auch betont. Gerade auch von (aktuell) StopMerkelregime oder von Maria Bernhardine.

    Wo ist das Problem sonst?!

    Und gerade (aktuell) StopMerkelregime ist sehr aktiv im Deutschebeleidigen (vor allem, als sie noch als Freya fungierte). Da kann man dann gar nicht umhin, als Deutscher mit mehr als IQ 30, zu hinterfragen, in welche Kategorie sie wohl gehört. Und das Hinterfragen allgemein und der höhere IQ als 30, da sind wir hier doch so stolz drauf.

    Oder darf man das HIER in DIESE Richtung nicht hinterfragen. Auch nicht, wenn das inhaltlich relevant ist für eine Diskussion, GERADE unter obigem Artikel (ein falsches Wort …und raus bist du ((aus pi auch….??)) ?
    Ist es unwahr, dass unterschiedliche Hintergründe unterschiedliche Interessen hervorbringen? Wenn, dann fragt man sich allerdings, wozu die Abwehrhaltung gegenüber der massiven Einwanderung?

    Wenn man DAS also nicht HIER SO hinterfragen darf, pi, dann herzlichen Dank für die Bestätigung.
    Weil StopMerkelregime s diffamierende Kommentare sind ja sichtbar. Und sie hinterfragt (nett ausgedrückt. Eigentlich beleidigt sie vehement) offenbar auch.

  141. Tolkewitzer:

    Es ist tatsächlich unbestritten, dass es eine mächtige „Elite“ gibt, die im Hintergrund die Fäden zieht. Soros ist einer, der mal für alle bekannt wurde…

    Bei diesen das nun an deren Religion festzumachen, ist eben nun mal voll Nazi. Das ist genau so schwachsinnig, als wenn man sagen würde, die meisten Reichen sind aus dem christlichen Kulturkreis, also wollen uns die Christen dominieren…

    Und da zeigt sich eben der Unterschied zu der Meinungsdiktatur, die das öffentlich-rechtliche Fernsehen und Co versucht, indem normale, mit dem demokratischen Kontext abgedeckte Fakten, unterdrückt werden sollen, und eben dem, was hier „Kaesekopf“ faktisch an antisemitschem Unrat verbreitet und Sie zu schützen versuchen.

    „Kaesekopf“ bezieht sich ausdrücklich auf alle Juden als Feinde, das geht aus seinen Postings ganz klar hervor:

    Von Kaesekopf:
    „suedbadener
    „Das sind aber nicht die „Otto Normal-Juden“ von der Straße, sondern die sogenannten Zionisten, welche den Ärger gegen uns machen“

    mache es nicht zu kompliziert, es gibt auch
    keine gewaltbereite und friedliche islam.

    Und da habe ich ganz sicher keinen Grund mich zu schämen, wenn ich rechtsextremistische Antisemiten als das benenne, was sie sind!

    Diedeldie:

    Denken Sie wirklich, dass eine „Diskussion“ über die „jüdische Weltverschwörung“ hilfreich für PI, die AfD oder überhaupt die islamkritische Bewegung ist? Glauben Sie wirklich!, dass das a) auf irgendeiner faktischen Basis beruht und b) irgend jemanden etwas nutzt?

  142. Interessanter Leitartikel in der Thüringischen Landeszeitung vom 2.9.19, S. 1:
    Titel „Reden hilft. Wie konservative Wähler die Politik verändern“ Zitate aus dem Text:
    „Die Sachsen und Brandenburger haben gewählt – und sich mehrheitlich für konservative Programme entschieden… AfD …, die sich als Wahlsiegerin des gestrigen Abends betrachten darf… Aber auch kleine Parteien des bürgerlichen Lagers wie die FDP haben zulegen können“ (Hmm, sind zwar unter 5% geblieben, aber haben tatsächlich zugelegt, in Brandenburg von 1,5 % auf 4.1%, also fast verdeifacht. Alles eine Frage der Sichtweise).
    Interessant: „des bürgerlichen Lagers“. Da davor von der AfD die Rede war, ist also auch die AfD eine bürgerliche Partei.
    In der TLZ(eitung) gibt es also ganz leise Veränderungen, ohne Shitstorm (hoffentlich).

  143. Tolkewitzer:

    Ihre Fehler liegen eben a) bei dem ständigen Kaprizieren auf das Judentum und b) solche unmöglichen Aussagen wie die von „Kaesekopf“ verteidigen zu wollen.

  144. @Diedeldie
    „…. Nein….aber unsere Religion ist ja das Christentum, deren Angehörige sich mit anderen Christen, mit Moslems, mit Atheisten der ganzen Welt fortpflanzen „dürfen“…… „Dürfen“ Juden das auch? Ist das nicht ein eher elitärer Verein? Mit Regeln, die auf Die elitäre Stellung abzielen? (Oder auch das: Juden IN Deutschland. Juden IN der AfD zB? Offensichtlich ziehen wir also nicht an einem Strang.)…“

    Shalom!
    „Mission erfüllt“???
    Richtig ist, das Juden und Moslems gleichermaßen (!) unter „dem Assimilierungsverbot“ leben (müssen).
    Nur- zu wenige wissen das, bei ihren Diskussionen über Andere.

    Mit „elitär“ hat das rein gar nichts zu tun. Wer aus diesen Zwangskreisen versucht auszubrechen wird bei den Einen gesteinigt/ ermordet, bei den Anderen gefragt, WARUM er das tut was er getan hat…

    Das „Vererben“ des „Jude- Seins“ birgt Unterschiede:
    „Osteuropäische Wurzeln“… der Vater ist Jude. „Westeuropäische und Arabische Wurzeln“… die Mutter ist Jüdin.
    Da hat doch in der Vergangenheit ein „kluger Kopf“ der deutschen Journaille tatsächlich herausgefunden, das die „AfD- Juden“ gar keine Juden wären. Zumindest „keine echten“- so die vorsichtige Einschränkung.
    Dabei ist Vorsicht geboten, denn… fast alle haben „Osteuropäische Wurzeln“. Aha!

    Übrigens: „Zionisten“ lehnen unseren (heutigen) Staat ab.

    Shalom Dir!

    Z.A.

  145. Diedeldie:

    Nach meiner Meinung versuchen auch Sie nur hinter vielen Worten Ihren veritablen Antisemitismus zu verbergen.

    Daher bin ich an Ihrer „Wahrheit und Gerechtigkeit“ nicht interessiert und denke, dass das auch den weitaus meisten PI-Usern so geht. Da PI 1000% zu Israel steht, sind Sie und Ihre Kameraden hier völlig verkehrt.

  146. Zuri Ariel 4. September 2019 at 17:26

    Es ist eine Freude, Deine sachlichen Entgegnungen zu lesen.
    Solltest Du mal in Dresden sein, würde ich mich freuen, mal einen Abend mit Dir in irgendeinem schönen Biergarten zu verbringen. Gern mit einem Getränk Deiner Wahl.
    Meine Nichtehat nach ihrem Studium in Israel einen supernetten Juden geheiratet und lebt mit ihm und ihren Kindern in Südfrankreich.
    Leider spricht er nur hebräisch und englisch und mein Englisch ist nicht so gut, daß tiefschürfende Gespräche entstehen.
    Jedenfalls ist es mit ihm und auch mit Dir angenehmer, als mit einigen Kommentatoren hier, die an vernünftigen Gesprächen nicht interessiert sind, weil ihnen offenbar das entsprechende Wissen fehlt und sie dies mit reflexartigen Diffamierungen wettzumachen versuchen.

  147. #terminator

    Meine volle Unterstützung; bin ganz auf ihrer Linie.Diese NeuRechten mit dem Wortschatz und Gesinnung der berühmt-berüchtigten 12 Jahre sind genauso scharf zu bekämpfen wie alle Linksextremisten.Diese EWGIGGESTRIGEN gehen mir mit ihrer “ jüdischen Weltverschwörung“ sowas auf den Sack.Das sind die besten Gesinnungsgenossen der Moslems.

    Solche Leute haben bei der AfD absolut nichts suchen und müssen rücksichtslos ausfindig und ausgeschlossen werden.Schlimm genug, dass sie hier bei PI ihren geistigen Dreck und Unrat verstreuen dürfen.Wie Linksextremisten verbreiten sie nur Lügen und Halbwahrheiten über Israel und Judentum sowie Zionismus. Vermutlich sind das nicht einmal Deutsche, sondern Moslems.
    Der Antisemitismus in Frankreich wie in Deuschland wird überwiegend von Moslems getragen und verbreitet.

  148. Hugonotte 3. September 2019 at 23:18

    Die Wiebke sieht nicht nur gut aus, sie hat anscheinend auch einen gesunden Menschenverstand, auch wenn sie nun auf Druck ihres Arbeitgebers wieder zurück rudern musste.

    *********************************************************************

    Das dürfte leider eine Fehleinschätzung sein. Auf ihrer privaten Facebook-Seite liked sie Dinge wie „AG Antifa Leipzig“ oder „Die Partei“. Da weiß man, wo man jemanden politisch zu verorten hat. Vermutlich ist es eher so, daß für Frau Binder schon der Begriff „bürgerlich“ äksbäks ist – eben typisch Salon-Bolschwik.

  149. Goebbels auf Arabisch (Teil I): Nazi-Radiopropaganda im Zweiten Weltkrieg

    Kurz vor dem deutschen Überfall auf Polen, während der letzten Augusttage 1939, mussten Nazi-Agenten in Ägypten dieses Land fluchtartig verlassen. Sie ließen dabei Schriftstücke in ihren Wohnungen zurück, die dem britischen Geheimdienst in die Hände fielen.

    Die spärlichen Dokumente waren von hoher Brisanz, machten sie doch klar, dass die Nazis mit der ägyptischen Muslimbruderschaft in einem weitaus engeren Verhältnis standen, als bis dahin angenommen. Ägypten war das wichtigste Land dieser Region. Hier wurde der spätere Hitlerstellvertreter Rudolf Heß, dessen Familie seit 1865 in Alexandria lebte, geboren. Hier hatte dessen Bruder Alfred Heß schon 1926 damit begonnen, die Landesgruppe Ägypten der NSDAP-Auslandsorganisation, die einige Hundert Mitglieder zählte, aufzubauen.

    Der 1928 gegründeten Muslimbruderschaft war es zwischen 1936 und 1938 mittels ihrer antisemitischen Palästina-Kampagnen gelungen, ihre Mitgliederzahl von 800 auf 200.000 erhöhen. Bis 1945 entwickelten sie sich zur einflussreichsten Massenbewegung Ägyptens und zum wichtigsten Träger des islamischen Antisemitismus in der arabischen Welt.

    https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/goebbels-auf-arabisch-teil-i-nazi-radiopropaganda-im-zweiten-weltkrieg/

  150. @ terminator 4. September 2019 at 19:03
    Diedeldie

    Diedeldie ist ein lupenreiner Antisemit, mal alle seine Beiträge verfolgen, deshalb beschimpft er in aggressiver Weise und seltsam verschwurbelter Sprache, diejenigen die sich hier Pro Israel äußern.

  151. @ kuthi 5. September 2019 at 00:04
    @ #terminator

    Meine volle Unterstützung; bin ganz auf ihrer Linie.Diese NeuRechten mit dem Wortschatz und Gesinnung der berühmt-berüchtigten 12 Jahre sind genauso scharf zu bekämpfen wie alle Linksextremisten.Diese EWGIGGESTRIGEN gehen mir mit ihrer “ jüdischen Weltverschwörung“ sowas auf den Sack.Das sind die besten Gesinnungsgenossen der Moslems.
    —–
    Solche Leute haben bei der AfD absolut nichts suchen und müssen rücksichtslos ausfindig und ausgeschlossen werden.Schlimm genug, dass sie hier bei PI ihren geistigen Dreck und Unrat verstreuen dürfen.Wie Linksextremisten verbreiten sie nur Lügen und Halbwahrheiten über Israel und Judentum sowie Zionismus. Vermutlich sind das nicht einmal Deutsche, sondern Moslems.
    Der Antisemitismus in Frankreich wie in Deuschland wird überwiegend von Moslems getragen und verbreitet.

    ______________________________

    So ist es.

  152. @Tolkewitzer 4. September 2019 at 11:01
    StopMerkelregime 4. September 2019 at 09:46

    (…)Daß Sie nur meine Kommentare zum 3. Reich und seiner Vorgeschichte betrachten zeigt, wie einseitig Sie geistig ausgerichtet sind. Im Gegensatz zu Ihnen wurden von mir bei PI bereits einige vielbeachtete Beiträge veröffentlicht, zum Islam, zu Pegida, zum 13. Februar, um nur die wichtigsten zu nennen.(…)

    (…)Sie werden vermutlich nun auch gegen Pegida sein, weil ich dort viele Freunde habe.
    Bleiben Sie in Ihrem Kummerkasten und sammeln Sie weiter Einzelfälle, ich werde weiter sachlich meine Meinung sagen, auch wenn Sie es nicht verstehen wollen oder können.(…)

    ___________________________________

    Es ist allgemein bekannt, wie rigoros (!!!) Herr Bachmann mit Rechtslinks-Extremisten die sich bei Pegida anwanzen wollten, umgegangen ist! Ihre rückwärtsgewandte Einstellung, teilt er mit Sicherheit NICHT. Pegida ist eine öffentliche Veranstaltung, jeder kann sich dort auf den Platz stellen. ABER stellen Sie sich mit ihrem sinnbildlich gesprochen III. Weg Schild/Einstellung offensichtlich hin, dann können Sie sicher sein, dass sie dort nicht mehr lange verweilen dürfen. So auch geschehen bei Tegetmeyer bei Pegida Nürnberg. Der hat alle III. Weg’ler des Platzes verwiesen.

    Ziehen Sie bitte Pegida nicht noch in ihre braune Gedankenwelt mit rein. Danke. Oder wollen Sie uns die Freude an dieser Bewegung auch noch versauen?!

  153. OT
    Im Nachgang zur Sachsenwahl

    „Jeder dritte männliche Wähler in Sachsen hat mutmaßlich Scheiße im Kopf, weil er entweder ein Drecksnazi ist oder weil er glaubt, eine Drecksnazipartei wählen zu müssen, ohne Nazi sein zu wollen.“ Michael Lühmann vom Institut für Demokratieforschung am Wahlsonntag.

    So hören sich unsere Demokraten an, die die immer das Hohe Lied der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit singen.

Comments are closed.