Von CHEVROLET | Was kann man vom zwangsfinanzierten Staats-TV ZDF erwarten, wenn es um das Thema der sogenannten Flüchtlinge und Angela Merkel geht? Subtile Propaganda zugunsten der Regierung und der Millionen von Glücksritter, die zur Plünderung Deutschlands kommen.

Ein solches Meisterwerk liefert das ZDF („Mit dem Zweiten werden Sie besser belogen“) heute Abend um 20.15 Uhr ab. „Stunden der Entscheidung: Angela Merkel und die Flüchtlinge“ (schon jetzt in der Mediathek verfügbar) heißt das Dokudrama von fast 90 Minuten Dauer, das die 160 Stunden der Entscheidung in Berlin nachzeichnen soll. Also nicht nur ein mehr oder weniger gut geschriebenes Drehbuch, sondern eingeschnittene Statements einiger Politiker der Tage 2015.

Und dann geht es los: jedes erwartete Klischee wird bedient. Das Elendsbild, das sich die Flüchtlinge auf ihrem Treck zum großen Geld selbst eingebrockt haben, die Mär, dass auch viele Frauen und Kinder dabei waren statt nur kräftiger gut gebauter Männer, dass sie alles verloren haben – Ausnahme Smartphones. Da sind zwei Syrer, die die Gruppe anführen. „Ich war in Dubai, Dann Türkei, und nun geht es nach Österreich“, sagt der eine in bestem Deutsch schon. Dieser Syrer war dann auch der Anführer des Trecks ins gelobte Land Deutschland, wo auf sie ja die allerbesten Bedingungen warten.

Ja, und dann die große Politik. Da hält Merkel dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán doch tatsächlich vor, wie böse er doch sei, und die Flüchtlingsmassen in seinem Land nicht behalten wolle. Dass sie dabei geflissentlich ignoriert, dass die jungen Herren sowieso nur nach Deutschland und Schweden wollen. Aber, wenn’s denn stimmt, wovon man wohl ausgehen kann, Merkel wollte Ungarn austricksen, indem sie forderte, dass Ungarn die „Flüchtlinge“ registriert. Das hätte bedeutet, dass Ungarn die Asylanträge der Massen hätte annehmen müssen. Und jeder, der sich dann bis Deutschland durchschlagen würde, könnte schön wieder nach Ungarn zurückgeschickt würde. Ein sehr gutmenschlicher Trick, möchte man sagen.

Doch daraus wurde nichts, weil die „Flüchtlinge“ sich ja längst auf die Autobahn gemacht haben, um zu Fuß die Geldtöpfe anzusteuern.

Bleiben da noch die „Geflüchteten“, wie man sie ja mittlerweile politisch korrekt nennen soll, welch edle Menschen, die aber keinem in Ungarn vertrauen wollten. Nur zwei der selbsternannten Anführer sind die großartigen Helden, die sich für die „Flüchtlinge“ einsetzen, denen vermeintlich immer so übel mitgespielt wurde.

Und dann, plötzlich ein harter Schnitt, Bilder von 1989 werden eingebaut, laufende, flüchtende DDR-Deutsche, als die Grenzen geöffnet wurden. Die „Flüchtlinge“ von heute sollen, so suggeriert man, mit den echten Flüchtlingen vom Fall der Mauer geleichgesetzt werden, gleichsam geadelt werden. Was folgt ist dann wieder Werbung für Merkel, die erklärt, wie menschlich sie doch sei.

Dann kommen wieder die Jubelbilder, Bahnhofsklatscher und Bärchenwerfer zur Begrüßung der neuen Mitbürger. Nur ein einziges Mal kommt ganz leise milde Kritik hoch, als nämlich ein Statement des ehemaligen BND-Chefs Gerhard Schindler einbaut wird, in dem er artikuliert, dass die wahre Arbeit, nämlich den Bau von Zäunen, nicht Deutschland, sondern die südosteuropäischen Länder geleitet hätten.

Kurzum: Der Film ist durchaus interessant, verdreht aber Tatsachen zugunsten der Heiligsprechung von Merkel. Die einzige neue Erkenntnis ist, dass wir nun wissen, dass Angela Merkel nach der morgendlichen Tasse Kaffee ihre Tasse zuhause selbst ausspült.

Wem diese Ladung Propaganda noch nicht reicht, sollte nach dem Dokudrama eine Ruhepause zum Durchatmen einlegen, und dann um 22.45 Uhr wieder einschalten. Dann kommt die Talksendung „Dunja Hayali“ mit der gleichnamigen ZDF-Gesinnungsjournalistin.

Was da dann gezeigt wird, kann man auch wieder nur als das übliche AfD-Bashing betrachten (weiteres Thema der Sendung: die Proteste in Hongkong). Diesmal wird der AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen den gezielten Beschuss von allen Seiten ausgesetzt. In der Ankündigung heißt es:

Bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen hat ungefähr jeder vierte seine Stimme der AfD gegeben. Für die Wahlen in Thüringen in wenigen Wochen wird ein ähnliches Ergebnis prognostiziert. Auch wenn die AfD an keiner Regierung beteiligt ist, fragen sich viele: Wie sehen ihre konkreten politischen Pläne aus und welche Konsequenzen haben oder hätten die Forderungen der AfD für die Bürgerinnen und Bürger?

Als AfD-Hasser hat man Regine Seemann, Schulleiterin aus Hamburg, ins Studio geladen. Sie ist überzeugt davon, dass alle Kinder von längerem gemeinsamen Lernen in einer inklusiven Schule profitierten, insbesondere auch Kinder aus bildungsfernen Familien und Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Die AfD dagegen wolle Schulkinder so früh wie möglich nach Leistungsstärke aufteilen.

Nächster Kämpfer gegen Räääächts ist Michael Raschemann. Seit über 20 Jahren ist der Brandenburger Geschäftsführer der Energiequelle GmbH, einem Unternehmen für Windkraft-, Biogas- und Photovoltaikanlagen. „Eine Energieversorgung ohne erneuerbare Energien kann ich mir nicht vorstellen“, sagt Raschemann und fordert anders als die AfD einen ambitionierten Ausstieg aus der Nutzung konventioneller Brennstoffe wie Kohle und Atomkraft.

Der ZDF-Propagandaabend noch einmal in der Übersicht:

» 20.15 Uhr: „Stunden der Entscheidung: Angela Merkel und die Flüchtlinge“
» 22:45 Uhr: „Die AfD nach den Wahlerfolgen“

image_pdfimage_print

 

330 KOMMENTARE

  1. Viel spannender war seinerzeit die Doku über Kanzler Schmidt und Mogadischu.

    Schmidt allerdings räumte dem Leben deutscher Staatsbürger höchste Priorität ein.

    Das Rücktrittsgesuch war schon getippt….

  2. Irgendwann wird Steven Spielberg ein Dreistunden-Melodram über Merkels „Grenzöffnung“ drehen, bei dem der Schmalz aus allen Ritzen des TV-Gerätes läuft.

  3. Das war zu erwarten: Nach dieser Wahl geht die Propaganda erst richtig los.

    Es wird Zeit, mit der gleichen Härte gegenzusteuern: Aufklärung über die Verbrechen des Kommunismus, über die pädophilen Ambitionen der Grünen!

    Wir waren bis jetzt noch viel zu zurückhaltend.

  4. Na ja, dann kann sich die Merkel-Propagandistin Dümmchen Halali ja morgen wieder ausgiebig über all die Nazis, bösen hater und rechten Hetzer echauffieren.

    Das sich die Dummdeutschen diese ständige Gehirnwäsche gefallen lassen….. absolut rätselhaft!

  5. Wer braucht ausgerechnet einen Film über unsere Staatsratsvorsitzende, Vertrags- und Rechtsbrecherin? Für diese Art von peinlicher Propaganda müssten eigentliche Zuschauer 500.- € Schmerzensgeld verlangen!

  6. nächste Landtagwahl in Thüringen … wird befreit…
    .
    wenn Thüringen bei der kommenden Landtagwahl von der AfD BEFREIT wird, dann ist die AD nicht mehr zu stoppen.

    .
    Dann bekommt unser Land wieder Rechtsstaatlichkeit, Sicherheit und Ordnung!

  7. Wichtig ist das sich ALLE AFD Politiker , sich für jede Talk Sendung richtig vorbereiten und die Schwächen des Gegners kennen und ansprechen , sich nicht in die Ecke drängen lassen , nur so gewinnt man Wählern !

  8. Ich freue mich jedes mal, wieder einen Film über die liebliche, grazile Elfe mit dem Mammut Intellekt zu sehen.

    Danach weiß ich wieder, dass unser aller Schicksal, das Schicksal unseres Kontinents, der Erde und des Universums beruhigt auf ihren Schultern ruhen kann.

    Solange sie, die Göttliche, unsere Geschicke leitet, kann ich sicher sein, dass morgen die Sonne aufgeht und sich die Erde weiter dreht.

    Nur manchmal beschleichen mich leise Zweifel, ob nicht doch eine medikamentöse Behandlung der Therapie im Kanzleramt vorzuziehen ist.

    Wenn sie nicht maßlos übertreibt, glaube ich sogar, dass sie ganz alleine die menschengemachte Klimakatastrophe in eine kleine Kältephase umwandelt. In meinen Augen übt sie schon fleißig – vorerst noch in Australien.

  9. Wenn sie feststellen, dass die Politpropaganda immer weniger fruchtet, werden sie bei uns auch noch ein soziales Punktesystem für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit installieren. Aber ohne mich!

    https://www.stern.de/wirtschaft/news/tokio-will-buerger-umerziehen—und-bezahlt-sie-dafuer-8886556.html?utm_source=webpush

    Beispiele:
    Deutsche Mahlzeit im Restaurant bestellen: 1 Minuspunkt
    Döner essen: 1 Pluspunkt
    PI im Internet anschauen: 1 Minuspunkt
    Tagesschau der ARD anschauen: 1 Pluspunkt
    Mitglied im Schützenverein sein: 10 Minuspunkte
    Mitglied im Flüchtlingshelferkreis sein: 10 Pluspunkte
    Deutscher Ehepartner: 100 Minuspunkte
    Moslemischer Ehepartner: 100 Pluspunkte
    Übertritt zum Islam: Freifahrtschein für alles

  10. Zum Glück ist Herr Meuthen nicht auf den Mund gefallen. Welche Themen da auf ihn zukommen , kann man anhand der Gäste erahnen. Schule und Ausstieg aus der Kohle. Wem das nicht reicht, kann dann noch im Ersten „Maischberger“ sehen, soviel bekannt ist, ist das Thema der Wahlerfolg der AfD, welche Überraschung! Natürlich wieder mal ohne diejenigen, über die in Abwesenheit hergezogen wird.

  11. Die Staatspropaganda versucht alles, um die Staatslenkerin in gutem Licht erscheinen zu lassen.

    Auch über den Genossen Stalin wurden Filme gedreht, die ihn als Helden, gütigen Vater des Volkes und von schweren Entscheidungen gepeinigten Alleskönner und Weltenretter zeigten.

    Wir müssen Gott danken, daß er uns so eine grandiose Führerin geschenkt hat.

  12. Das ist die Realität
    .
    Merkels Millionen illegale Asylanten/Ausländer machen unsere Städte zu hochgefährlichen Multi-kriminellen Dreckslöchern.
    .
    Und es wird immer schlimmer!
    Und es kommen immer mehr!
    .

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Brennpunkt Bürgermeister-Müller-Park
    .
    Schon 246 Straftaten seit Januar vor
    .
    Leipziger Hauptbahnhof

    .
    Leipzig – Der Bürgermeister-Müller-Park kommt nicht zur Ruhe. Seit Januar hat die Polizei in dem Areal gegenüber vom Hauptbahnhof bereits 246 Straftaten registriert – nur drei weniger als im gesamten Jahr 2017.
    .

    Großteils handelt es sich – wie in den Vorjahren – um Drogendelikte (2017: 157, 2018: 231, bis 09/2019: 171). Hinzu kommen allein in diesem Jahr u.a. 21 Körperverletzungen, acht Diebstähle, ein Raub und ein versuchter Totschlag.

    .
    Die Täter kommen laut Polizei bislang oft aus Nordafrika, Afghanistan und Syrien, aber auch aus Deutschland.
    .
    Ein Sprecher: „Mit Schwerpunktkontrollen, nächtlichen Einsätzen sowie Hundestaffeln versuchen wir die Kriminellen in Unruhe zu versetzen.“ Auch das Ordnungsamt kontrolliert.
    .
    Einziger „Erfolg“ bisher: Eine zwischenzeitliche Verdrängung Richtung Brühl. Doch wie BILD aus Ermittlerkreisen erfuhr, füllen seit rund sechs Wochen verstärkt nigerianische Kleinkriminelle die entstandene „Lücke“ vor dem Hauptbahnhof.
    .
    Vorläufiger blutiger Höhepunkt: Letzte Woche stach ein Nigerianer (25) dort einen Eritreer (23) nieder.
    .
    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/buergermeister-mueller-park-leipzig-246-straftaten-seit-januar-64403640.bild.html
    .
    .
    Nur die AfD kann Ordnung, Sicherheit, Rechtsstaatlichkeit und Sauberkeit wieder herstellen.

  13. @Goldfischteich 4. September 2019 at 19:36
    Es gibt die unbegrenzten Weiten des Internets. Informationen, Berichte, Unterhaltung für allen und jeden.

  14. Danken wir Gott und arbeiten wir noch zehnmal härter um uns der Gnade würdig zu erweisen, so eine übermenschlich weise und wissende Führerin über uns thronen zu sehen.

    Gepriesen sei sie, die unser Schicksal lenkt und stets weiß was gut für uns ist!

  15. Merkel ist die unerwünschteste Person Deutschlands !
    Merkel steht für nichts. Sie weicht Konflikten aus, anstatt Position zu beziehen, und hat keine politische Überzeugung, die sie nicht bereit wäre, für den Machterhalt wieder aufzugeben. Das Ergebnis von 13 Jahren »Fahren auf Sicht«:
    VERGEBT Ihr NICHT, denn sie weiß was sie tut, denn unser Deutschland ist ihr ein Dorn im Auge.

  16. Doch daraus wurde nichts, weil die „Flüchtlinge“ sich ja längst auf die Autobahn gemacht haben, um zu Fuß die Geldtöpfe anzusteuern.

    Wenn es nach mir ginge wären die Töpfe leer. Ich habe mich von der Arbeitsfront verabschiedet, damit ich mich nicht mehr für Steuern und Abgaben krummlegen muß als unbedingt nötig.

    Das ist nicht mehr meine Solidargemeinschaft. Dafür rühre ich keinen Finger mehr – ich versuche allenfalls selbst rauszuholen was geht, solange noch was da ist.

    Hatte heute erst wieder ein lustiges Gespräch mit Finanzamtsleuten, die mich unbedingt melken wollen. Aber ich bin ja nicht blöd…

  17. Das ZDF sagt immer nur die Wahrheit, „Merkels Gäste“ sind ausnahmslos arme, verfolgte und zugleich hochqualifizierte Flüchtlinge, die Öffnung der DDR-Grenzen, um den DDR-Bürgern nicht nur in betreffs der freien Meinungsäußerung, sondern auch hinsichtlich Reisen Freiheit zu gewähren, ist mit Merkels Weigerung, die Grenzen zu schließen und damit die Bürger schützen, identisch. Ach ja, wer anderes sagt, ist Rechtspopulist, Menschenfeind, Nazi. Andere sagen: Dreck, Ratten, Ungeziefer, Pack, und einige nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand: Vogelfreie, Rechtlose, die wir auskehren, beseitigen müssen.

    In den ebenfalls gesteuerten DDR-Medien hießen diese heute als „Nazis“ bezeichneten Menschen noch „subversive Elemente“, „Rowdies“, „Staatsfeinde“, „Feinde der Gesellschaft“ und der „öffentlichen Ordnung“. Die Öffentlich-Rechtlichen sind als Medien der 6 entweder offen herrschenden oder „Opposition“ simulierenden Blockparteien heute dort angekommen, wo die SED-Medien 1989 aufgehört haben – sie haben heute nur mehr Möglichkeiten.

    Mit dem Abschluß der für die Altparteien katastrophalen Wahlen von Sachsen und Brandenburg – die in Thüringen drohen für sie zu einem ähnlichen Desaster zu werden – , wird die „öffentlich-rechtliche“ sowie die „private“ Propagandaspirale aus den Häusern Springer und Bertelsmann erneut hochgefahren, daß die Antennen nur so glühen. Es ist ein Propagandakrieg, und es wird Zeit, die Lügen der Truppen, die in ihm unterwegs sind, öffentlich zu entlarven und als das vorzuführen, was sie sind.

    Kein Wunder, daß so viele Stasi-Altlasten nach der sog. „Wende“ bei denen untergekommen sind.

    Vor 28 Jahren sagte die leider viel zu früh verstorbene Bärbel Boley, Mitbegründerin des Neuen Forums in der gerade untergehenden DDR hinsichtlich einer Fortsetzung politischer Zersetzungsarbeit gegen Vertreter der Demokratie, der Bürgerrechte und der Freiheit in einer Nachwende-BRD geradezu prophetisch:

    „Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen. Man wird sie ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht unbedingt verhaften. Es gibt feinere Methoden, jemand unschädlich zu machen. Aber die geheimen Verbote, der Argwohn, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen – das wird wiederkommen, glaubt mir. Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten, viel feiner als die Stasi. Auch das ständige Lügen wird wiederkommen, die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.“

    Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf, heißt es richtigerweise. Guten Morgen, Bunte Republik Demagogistan.

  18. Klar hat Merkel euch Deutschen die Huke vollgelogen, als 8 Wochen vorher
    das letzte Rettungspaket für dei Griechen geschnürt wurde, qae Lesbos schon total geflutet, und Alle wussten es,es geht Richtung Germony,
    Wenn man nur deutschen Medein folgte, wusset man nicht, dass der Griechische Innenminster, der Mazedonische, der Serbische und Ungarn
    Merkel informierten was auf Sie zukommt, Sie hat gar nichts unternommen, weder die EU-Konsultiert, oder den Vorschlag aufgegriffen von Mazedonien, Alle in Sonderzügen nach D/ zu bringen. Merkel hat wohl gehofft, dass die ÖSSI und Ungarn so blöd wären ihr ein grosssen Kontigent abzunehmen.
    Für das ganze Desaster ist Merkel für ihren Alleingang verantwortlich!!
    8 Wochen hat Sie nichts diplomatisch gemacht mit der EU, da bin ich schon mal neugierig , wie man ihr den Lügenheiligenschein verpasst. Und apropo
    , Bilder dIE man im Serbischen TV oder Ungarn-It-Slovenien gesehen hat, wurden in D/ nie gezeigt,ausser Manipulierte!!

  19. Es reicht doch wohl, daß ich mit meinen Gebühren dieses Machwerk finanzieren muß.
    Aber ansehen muß ich mir diesen Schwachsinn nicht.

  20. Deutschland ist zum plündern und betrügen für Merkels Asylanten/Ausländer freigegeben.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Polizei fasst gleich fünf Ladendiebe in Dortmund
    .
    Mazedonier hatte 18 gefälschte Identitäten – Abschiebung!

    .
    Dortmund – Fünf Ladendiebe stellte die Polizei in Dortmund. Als sie deren Personalien feststellten, staunten die Beamten, denn: Einer der Diebe benutzte 18 (!) gefälschte Identitäten!
    .
    Dem Ladendetektiv eines Warenhauses waren die Diebe am Samstagnachmittag aufgefallen. Zuerst deponierten sie einen Koffer aus dem Warenangebot in einer Ecke des Kaufhauses. Dann suchten sie sich Unter- und Oberbekleidung sowie zwei Paar Schuhe im Wert von insgesamt 1000 Euro zusammen, verstauten ihre Beute in dem bereitgestellten Koffer. Mit ihm gingen sie Richtung Ausgang.
    .
    Dort weit kamen sie nicht. Denn der Detektiv hatte bereits die Polizei alarmiert, die das diebische Quintett am Ausgang in Empfang nahm. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass die fünf Männer (21 bis 53) bereits drei Tage zuvor in Münster bei einem ähnlichen Delikt aufgefallen waren.
    .
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/dortmund-polizei-fasst-ladendiebe-18-gefaelschte-paesse-beschlagnahmt-64399064.bild.html

  21. Sie weiß das sie Schuld trägt am erstarken der AfD durch ihr handeln in der Migrationsfrage.Sie duckt sich seit der Sachsen Wahl in Polen und China ab.Sie weicht Konflikten aus, anstatt Position zu beziehen.

  22. Viel Spaß beim zuschauen.

    Ihr wisst ja, dass die Rheinland-Pfälzische Ministerpräsidentin, Malu Dreyer, Vorsitzende des Verwaltungsrates vom ZDF ist?! Noch Fragen??

  23. Der blutige Terror durch Merkels moslemische Asylanten/Ausländer geht jeden Merkel-verdammten-Tag weiter..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Vier Täter gefasst
    .
    Messerstecherei in Vahrenheide

    .

    Hannover – Mitten am Tag, um 12.30 Uhr, kam es Dienstag zu einer Messerstecherei auf dem Vahrenheider Markt.
    .
    Vier bewaffnete Männer türkischer Herkunft (24, 48, 51, unbekannt) gingen auf ihre drei Opfer (38, 39, 51) los. Einer zog ein Messer. Gegenüber der Rossmann-Filiale spritzte das Blut auf den Gehweg und eine Parkbank. Die Polizei schnappte drei Täter. Ein vierter floh.

    .
    Nicht der erste Vorfall im Problem-Kiez: Im Juli gab es eine Massenschlägerei zwischen 15 Beteiligten mit Messern und Stöcken am Haltepunkt „Alte Heide”. Am 29. August stachen zwei Fahrraddiebe einen 17-jährigen mit dem Messer ins Gesicht. Er hatte die beiden auf frischer Tat ertappt.
    .
    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/vier-taeter-gefasst-messerstecherei-in-hannover-vahrenheide-64398594.bild.html
    .
    .
    Solange die sich dieses Gesindel gegenseitig abstechen habe ich nichts dagegen, nur für die Krankenhauskosten sollten sie selber zahlen.

  24. @media-watch 4. September 2019 at 19:47
    Das macht Merkel doch immer so. Sie sorgt dafür, dass zwischen ihr und negativen Nachrichten für sie ein großer medialer Abstand ist.
    So kann sie dann für die Dummdeppen als „Retterin in der Not“ auftauchen.

  25. Das_Sanfte_Lamm 4. September 2019 at 19:16

    Irgendwann wird Steven Spielberg ein Dreistunden-Melodram über Merkels „Grenzöffnung“ drehen, bei dem der Schmalz aus allen Ritzen des TV-Gerätes läuft.

    Wäre so ein Filmprojekt nicht viel eher was für Roland Emmerich?
    Der kennt sich doch mit Katastrophenfilmen aus.

  26. Man muss das gar nicht lesen müssen, um zu erahnen, was da passieren soll/wird:

    https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Museum-in-der-Runden-Ecke-Schwerwiegende-Probleme

    Sicher wollen jetzt alte SED- und Stasi-Leute die Deutungshoheit in Leipzigs „Runder Ecke“ (ehemalige Stasi-Zentrale) wieder übernehmen. So wie in Berlin der Leiter der Stasi-Gedenkstätte, der DDR-Bürgerrechtler Hubertus Knabe ( https://de.wikipedia.org/wiki/Hubertus_Knabe ), von den SED-Nachfolgern/Linken des Berliner RotRotGrün-Senates entsorgt wurde, so soll das offenbar jetzt auch in Leipzig mit Herrn Hollitzer passieren. Im Klartext: Die Stasi-Opfer von damals werden 30 Jahre später von den wiedererstarkten SED-/Stasi-Seilschaften erneut verfolgt.

    Und sowas will mit Trara ein „Lichterfest“ im November in Erinnerung an die (nie stattgefundene) „friedliche Revolution“ hier in Leipzig zelebrieren. Vermutlich ist der Ex-Stasi-Chef von Leipzig dort auch als Ehrengast eingeladen. Gysi als Redner haben sie ja schon fest gebucht.

    Ekelhaft!

  27. Man muss sich mal vorstellen, dass Malu Dreyer Vorsitzende des Verwaltungsrates im ZDF ist und welche Position sie bezieht zur stärksten Oppositionspartei. Ohne Worte.
    ..
    ARD – Degeto – Strobl – Schäuble!
    ..
    Alles klar? Fragen?
    ..
    Aber von den AfD wählenden Rechtsradikalen und Nazis die Kohle einziehen und verteilen bzw. Propaganda damit finanzieren. Ist das bizarr!

  28. Es geht schon gut los: 40 Grad Temperatur in Budapest!

    Und so wird das den ganzen Film durch gehen, eine Steigerung jagt die nächste dazwischen schreiende Frauen und Kinder und 50 Minuten Jammergeschichten der sog. Flüchtlinge!

  29. Es wird immer unverfrorener!

    Jetzt strickt sich das Merkelregime schon die eigenen Legenden! Das ist widerwärtige Manipulation, Verdrehung von Fakten und Fiktion, indem reale Dokumente mit Spielszenen fast bis zur Unkenntlichkeit vermischt und vermengt werden! Ich sag Euch was: Merkel bereitet damit ihre nächste Kanzlerschaft für 2021 vor!

    Allein für diesen Sch .. gehört das ZDF dauerhaft abgeschaltet!

    Und es bewahrheitet sich einmal mehr: „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.” Diese Sendung ist eine der dreistesten TV-Lügen seit es Politpropaganda gibt!

  30. Wenn es einer aufnehmen kann, dann aufnehmen. Ein paar Szenen von asozialen Merkelingen reinschneiden, zu triefige Szenen cutten und dann das neue Meisterwerk irgendwo im Netz hochladen. Merkelrape of the Republic.

  31. Habe soeben für 5 Sekunden reingeschaltet, ohne diesen Bericht vorher gelesen zu haben. Habe sofort wieder umgeschaltet, da mir sofort klar war, dass dies eine Doku ist, die den Wahnsinn noch rechtfertigt. So eine gequirlte Scheixxe guck ich mir keine 6 Sekunden an. Was soll man auch vom Regierungsfernsehen anders erwarten. Sehr ärgerlich, dass ich für diese Lügen auch noch bezahlen muss.

  32. lorbas 4. September 2019 at 20:27

    «Wir schaffen das!»

    Ab Minute 44:20 !!!! https://www.zdf.de/filme/maximilian/maximilian—das-spiel-von-macht-und-liebe-2-historischer-dreiteiler-100.html

    Und das geht zum Beispiel so: Verjagt vom französischen König, fliehen unzählige Bauern nach Gent, wo Maria von Burgund ihnen Zuflucht in der Kirche bietet. Als ein Berater an der Beherbergung der Flüchtlinge Zweifel äussert, sagt sie: «Wir schaffen das!» Deutlich sind Angela Merkels Worte aus dem Mund der burgundischen Thronfolgerin zu hören. Und schlagartig kommt beim Zuschauer das ungute Gefühl auf, dass ein historisches Drama hier als politische Botschaft dient. Er wird in eine Bahn gelenkt, fängt an, Fäden zu spinnen. Maria-Merkel, die Verfechterin der europäischen Vereinigung. Die türkische Gefahr im Osten. Die bösen Ungarn – deren König Corvinus im Film übrigens der Einzige ist, der einen Akzent hat. Und wer wären die gierigen, französischen Imperialisten heute? Die Russen vielleicht?

    https://www.nzz.ch/feuilleton/fernsehen/maximilian-und-das-merkel-zitat-ld.1318382

  33. Zitat Angela Merkel:

    “Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht”

    https://www.youtube.com/watch?v=YBFuvKMkQPE

    Peinlich! Oder doch nur trauriger Beweis für das virulente Desinteresse politischer Würdenträger im deutschen Bundestag? Angesichts der Pariser Terroranschläge gab Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Regierungserklärung ab, bei der sie sich einen sehr groben Versprecher erlaubte und “Antisemitismus zur staatlichen Pflicht” erklärte. Die Abgeordneten jedoch applaudierten unbeeindruckt der deutschen Regierungschefin zu.

    Bundestagswahl 2013

  34. Die zeigen nur Frauen und Kinder und Rollstuhlfahrer!
    Und der ertrunkene FLüchtlingsjunge Aylan darf natürlich auch nicht fehlen!

  35. OT
    Thema IMPORTGEWALT gegen Frauen und Mädchen
    Genitalverstümmelung – „Beschneidung“ von Frauen

    „Nach meinem gestrigen Posting zu den „Für-Einbürgerung-demonstrierenden Somaliern“ in Wiesbaden habe ich Lust, ein paar Dinge aus dem Nähkästchen meiner nunmehr 25-jährigen Arbeit für den Schutz von Mädchen vor bestialischen Genitalverstümmelungen – und zwar hier vor unserer Haustür wohlgemerkt – zu offenbaren, denn das, was ich an linksgrünem Irrsinn erlebt habe – und zwar auf Seiten der Politiker, Behörden, sogenannter „Feministinnen“ und anderer Akteure – hat mich oft genug an den Rand der Resignation gebracht:

    Wusstet Ihr zum Beispiel, dass bis zu 50.000 Mädchen in Deutschland als gefährdet eingestuft werden müssen, Opfer einer Genitalverstümmelung zu werden – Tendenz stark steigend mit der anhaltenden Migration aus den entsprechenden Gewaltkulturen wie Somalia, Äthiopien, Eritrea, Ägypten, Gambia, Nigeria uvm?

    Wusstet Ihr,

    – dass sich unsere Regierung seit über 2 Jahrzehnten beharrlich weigert, sinnvolle und wirksame Schutzmaßnahmen (wie regelmäßige Unverehrtheitskontrollen, Meldepflichten, konsequente Bestrafung der Anstifter (=Eltern) für diese gefährdeten Kinder umzusetzen – aus Rücksicht auf die migrantischen Täterkollektive, die sich ja „diskriminiert“ fühlen könnten?

    – dass Ärzte, wenn sie eine Verstümmelung an einem Kind (!) feststellen, KEINE Meldung an die Polizei/Staatsanwaltschaft geben dürfen und
    – dass Politiker UND Ärzteschaft es nach wie vor vehement ablehnen, eine Meldepflicht einzuführen, wenn eine Verstümmelung an einem minderjährigen Mädchen festgestellt wird?

    – dass die Bundesregierung 2013 das Verbot von Genitalverstümmelungen im Strafrecht verankert hat (§226 a, StGB) – mit einem absichtlich niedrigen Eingangsstrafmaß, damit die Täter nicht abgeschoben werden (können)?

    – dass unsere Politschickeria, Journaille und pseudofeministische, vom Staat geförderte Vereinigungen wie terre des femmes e.V. die Tätergruppen hofieren, aus ihrer Verantwortung nehmen, implizit rassistisch als „dumm“ (aber „gut“) abqualifizieren mit ihrem Mantra, man müsse diese Menschen „aufklären“ (während die Empirie belegt, dass die GENAU wissen, was sie tun und wie sie die Taten ungestraft verüben können), anstatt endlich konsequent mit der gebotenen Härte gegen diese Verbrechen vorzugehen und die Kinder zu schützen?

    – dass in einer Mischung aus Voyeurismus, ekelerregender Anbiederung und völliger Verblödung einer Reihe Vorzeigebetroffener wie – Fadumo Korn, Nichte des somalischen Diktators Mohamed Siad Barre – die Deutungshoheit überlassen wird, obwohl die nicht im Ansatz einen Hehl aus ihrer Identifikation mit ihrer Gewaltkultur und Verachtung UNSERER Normen, Werte und Kultur machen?
    Dass Figuren wie Korn als Interessenvertreter der Täterkollektive seit Jahren die politische und mediale Verharmlosung der Verstümmelungen (als „Beschneidung“) propagieren und die Umsetzung der o.g. wirksamen Maßnahmen erfolgreich ver- und behindern – mit wohlwollender Huldigung durch Medien und Politik?
    (Mehr dazu im verlinkten Artikel – Achtung, den Link und die im Kommentar verlinkten Beiträge am besten via Safari oder Firefox öffnen, weil Chrome gerne mal eine Fehlermeldung bringt)

    Das Muster der Anfeindungen, mit denen ich von linksgrüner Seite von Anfang an konfrontiert wurde wegen meiner konsequenten Haltung, der klaren Sprache, wegen der kompromisslosen Forderungen und meiner Weigerung, den Gewaltkulturen und ihren Tätern den von Linken geforderten „Respekt“ zu zollen, ist identisch mit dem, was Ixxlam- und Massenmigrationskritiker heute erleben.

    Für mich schließen sich hier die Kreise, offenbart sich einmal mehr die menschenverachtende, hasserfüllte, zerstörerische Fratze der linksgrünen Ideologen…“

  36. .
    .
    Todesurteil für deutsche Frauen und Kinder.
    .
    Die illegale Grenzöffnung durch Merkel war zu gleich das Todesurteil für hunderte wenn nicht gar tausende deutsche Frauen und Kinder die durch ihre illegalen Asylanten vergewaltigt, sexuell belästigt und ermordet wurde.
    .
    Kölner Domplatte 2015/16

    und viele andere Fälle..
    .
    Merkel ist das Schlimmste was Deutschland je passiert ist..

  37. Wieder ein zwangsfinanzierter linksrotgrüner© Propaganda-Müll.
    Erneut wird die kriminelle, geistesgestörte, antideutsche Psychopathin, aus der Islamkloake© BAALIN, und ihr politischer Amoklauf- offene Grenzen, für Millionen Religionsfanatiker, kriminellen Unrat aus Arabien, Fikkifikki_Afrika© und anderen rückständigen Armenhausregionen- weichgezeichnet, glorifiziert und als „alternativlos“ zurechtgeglittert.

    Medialer Verblödungsbrei, für das linksrotgrünschwarze© Wahlvolk, dass zu über 75%, die antideutsche Politik der BRD Altparteien-Kriminellen© bejubelt, unterstützt und nichts anderes will.

    Mahlzeit.

  38. Sehr geehrte PI-Anhänger,

    Hollywood hat vorgemacht, wie das Zurechtrücken geschichtlicher Ereignisse funktioniert, siehe

    Robert Brent Toplin – History by Hollywood: The Use and Abuse of the American Past

    Simon Jenkins – We laugh at Russian propaganda. But Hollywood history is just as fake

    Diese „Tradition“ reicht weit zurück:

    Kate Morton – Manipulated Manipulation: The Political Origins and Implications of Shakespeare’s Henry V

    John M. Cunningham – Did Marie-Antoinette Really Say “Let Them Eat Cake”?
    >>Amazingly, the earliest known source connecting the quote with the queen was published more than 50 years after the French Revolution. In an 1843 issue of the journal Les Guêpes, the French writer Jean-Baptiste Alphonse Karr reported having found the quote in a “book dated 1760,” which he said proved that the rumor about Marie-Antoinette was false. Rumor? Like so many of us, he was probably just repeating something he had heard.<<
    _

    Und sicherlich gibt es auch genügend Beispiele aus der antiken griechischen und römischen Literatur.

    So werden durch "aufbereitete Fakten" beim Publikum Gefühle nach Maßgabe der Autoren erzeugt.

    Die Frage ist eigentlich, für wen diese "Dokumentation" gedacht sein soll: AfD-Wähler lassen sich davon sicher nicht beeinflußen und die Menschen, die schon bisher ihre Meinungsbildung ARD und ZDF überlassen haben, brauchen nicht erst auf Linie getrimmt zu werden.

    Möglicherweise geht der Schuß sogar nach hinten los, weil einige der Intelligenteren unter den ARD- und ZDF-Gläubigen den Indoktrinationsversuch erkennen und sich angewidert abwenden könnten.

    Aber vielleicht richtet sich dieses Werk ja auch an Grundschüler und die Generation Greta.

    Beste Grüße
    GetGoing2

  39. Jeanette,
    das ist ja Liveberichterstattung ?. Wie kannst Du Dir das antun? Genügend Drogen genommen oder Alkohol getrunken ??

  40. Dreht denen das Geld ab. Schluß mit der Zwangsgebühr GEZ/Demokratieabgabe/Rundfunkgebühr.

    Durch das neue/aktuelle Urteil ist die Zweitwohnung BEITRAGSFREI. ( https://www.zinsen-berechnen.de/aktuell/rundfunkbeitrag-bleibt-zweitwohnung-kuenftig-beitragsfrei.php )

    Oma/Onkel/Tante (also die die sowieso zahlen) deren Wohnung ist der Hauptwohnsitz.
    Deine Wohnung ist ab sofort der Zweitwohnsitz von Oma/Onkel/Tante (also demjenigen der sowieso zahlt)
    Du musst dich ergo nur als Mitbewohner bei Oma/Onkel/Tante (also die die sowieso zahlen) in Haupt- und Zweitwohnung mitanmelden (beim Einwohnermeldeamt).
    Es ist ein kleinwenig „Arbeit“ und Oma/Onkel/Tante müssen mitspielen, ansonsten eine legale Möglichkeit dem Zwang zu entkommen.

    ➡ Tip(p): Wenn Sie Rundfunkgebühren für eine Zweitwohnung zahlen, können Sie unter Berufung auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts einen Antrag auf Befreiung stellen. Nutzen Sie dazu den Online-Antrag Nebenwohnung befreien oder unseren Gratis-Antrag auf Befreiung vom Rundfunkbeitrag.

    https://www.finanztip.de/rundfunkbeitrag/

  41. Ich würde mich nicht trauen mehrmals in Folge beim Amtseid zu lügen! Mich wählt aber sicher auch keiner !
    Wer hat eigentlich A.Merkel zum Kanzleer/in/innen/innes usw.,usf.) gewählt?

    Ich unterstütze Frau Merkel zu 100 Prozent! Räumen Sie auf in Hongkong, Frau Merkel! Wir kommen hier schon ohne sie aus ! Und Tschüs!!!

  42. Zwei Rädelsführer initiierten dann den MARCH OF HOPE!
    Der für uns endete als MARCH OF DESASTER!
    Zwei Flüchtlinge wiegelten die Massen von Tausenden auf!
    So einfach ist das! Zwei Anführer und ein ganzes Land sieht schwarz!

  43. OT
    Südafrika geht uns voraus – im Moment importieren wir tausend Problemfälle pro Tag, die sich im Land wie die sprichwörtlichen Der-Neger-schnackselt-halt-gern vermehren.

    Wir werden Südafrika sehr bald einholen, wenn es so weitergeht.

    Schlimm, was in SA abgeht:

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/91956-suedafrika-versinkt-im-chaos-unruhen/

    Südafrika versinkt im Chaos: Weit verbreitete Unruhen, Plünderungen und Gewalt gegen Ausländer
    4.09.2019 • 14:04 Uhr

  44. Hesse 4. September 2019 at 20:38

    Jeanette,
    das ist ja Liveberichterstattung ?. Wie kannst Du Dir das antun? Genügend Drogen genommen oder Alkohol getrunken ??
    —————————-
    Ich wünschte ich könnte Alkohol vertragen, dann wäre ich vermutlich jeden Tag besoffen!
    So muss ich halt leiden!
    Ich halte mich an das was Gottschalk sagte:
    Die Fähigkeit zu trainieren, mich mit Unangenehmen auseinanderzusetzen!

  45. Yep. Passt. Allerdings diesen Film anzuschauen übersteigt bei mir das Maß des erträglichen.
    Viel Spaß noch dabei.

  46. Zum offenen Wahlbetrug kommt eben auch die Propaganda.
    Bisher hat das niemand thematisiert.
    (Außer blog.fefe.de)
    Man sehe sich hier in den Bezirken wo die CDU gewonnen hat, die herausragende Wahlbeteiligung an.
    „So eine Plansoll-Übererfüllung haben wir seit seligen SED-Zeiten nicht mehr erlebt!“

    Irgendwo hat ein CDU-Kazike das Ergebnis wohl etwas übertrieben.

    Wahlbeteiligungen von 71, 81 und gar 121% der Wahlberechtigten zeigen schon, wo die CDU-Mehrheiten herkommen. Üerall dort, wo es „überdurchschnittlich Wähler gab.

    Hoffentlich sieht sich das die AfD im Detail an.
    So offenbaren Wahlbetrug gibt es sonst nur in Bananenrepubliken.

    PI – macht mal eine Story draus!

  47. » 20.15 Uhr: „Stunden der Entscheidung: Angela Merkel und die Flüchtlinge“
    » 22:45 Uhr: „Die AfD nach den Wahlerfolgen“

    und dann:
    23:45 Uhr: Gauland bei Lanz, und Robin Alexander

    23:45 – 00:55 Uhr VPS 2330 Markus Lanz UT Alexander Gauland, Politiker Der AfD-Chef äußert sich zu den Wahler- gebnissen in Sachsen und Brandenburg. Ferner erklärt er, mit welcher Program- matik und Strategie er seine Partei in die Zukunft führen möchte.

    Robin Alexander, Journalist Der stellvertretende „Welt“-Chefredak- teur analysiert die ostdeutschen Land- tagswahlen. Und er spricht über mögli- che Auswirkungen auf die Bundespolitik.
    http://int-teletext.zdf.de/teletext/zdf/ Seite 325

  48. OT @Stefan del Mare

    Sofern ich den Nick richtig geschrieben habe.

    Nicht nur von Ihnen konnte ich….wie schon oft seit mittlerweile gefühlten Jahren!…lesen, dass sog. „Flüchtlinge“ zahnärztlich total versorgt werden. Auf Nachfrage herrschte immer Schweigen, obwohl sicherlich nicht nur ich daran interessiert bin.
    Wo kann man diese Behauptung daher z.B. im SGB oder AsylG nachlesen?

  49. Das Lobgehudel auf den Hosenanzug kann ich mir nicht antun. Das schlägt mir auf Magen, Galle und Herz. Mein Zwerchfell streikt und dann noch Schnappatmung. Lieber nicht.
    Die hat bis heute noch keine Verantwortung ihrer zerstörenden Flüchtlingspolitik übernommen und wird die auch mit ins Grab nehmen.

  50. Diese Propagandafilme erinnern irgendwie an Maos Werkzeugkasten bei der Kulturrevolution.
    Repression und ein Klima der Angst, die eigene Meinung entgegen des Mainstreams zu vertreten haben wir ja schon.
    Personenkult – haben wir ebenfalls.
    Heute wird diese „Kultur“-Revolution als größter Rückschritt in der chinesischen Geschichte angesehen, die das Land gesellschaftlich wie wirtschaftlich in Richtung Steinzeit zurückwarf.
    In der Geschichte gibt es häufig Wiederholungen . . .

  51. Eigentlich müsste bei solch einem Film als Einleitung folgendes kommen:

    „In Gedenken an die 4.380 Todesopfer meiner Politik seit 2015“ …. und dann müssten alle Namen als Rollticker eingeblendet werden.

    4.380 Todesopfer? Ganz einfach! Laut BKA-Statistik gibt es im grünen Merkelreich jeden Tag 3 Gewaltopfer. 4 Jahre * 365 Tage * 3 Todesopfer = 4.380 Todesopfer

    Und es werden mit jeden Tag Merkelscher Tyrannei u. Schreckensherrschaft mehr und mehr und mehr … aber diese Verbrecherin klebt an der Macht und geht dafür über Leichen.

  52. Ich hab gerade einmal kurz rein geschaut, es ist unmöglich
    als normal denkender Mensch diese Sendung anzuschauen !
    Ein Mann mit Krücken läuft 180 km bis nach Wien. Die
    Menschen am Rande, die den Flüchtlingszug beobachten
    fangen das weinen an.
    Ein Journalist berichtet: Ein alter Mann im Rollstuhl, ein
    Kind das nicht einmal Socken an hatte, mussten auch diese
    Strecke laufen. Eine gestellte Schauspielerin stellt die
    Alte in Ihrem Dienstwagen dar, wie Sie sich von Ihrem
    Begleiter ein Sandwitch holen lässt, fragt Ihn wie viel ein
    normaler Mensch am Tag km laufen kann, “ behalte Die mal
    im Auge „, sagte Sie zu Ihrem Bettvorleger.
    Eduard von Schnitzler müsste heute noch Nachhilfestunden
    machen, um die ZDF-Schw…. zu erreichen !

  53. @ topas 4. September 2019 at 21:00

    Sogar mehrfach. Personenkult für Merkel, Greta und Habeck. Also 3 Grüne werden so heiliggesprochen von den Medien.

  54. Erstmal vorweg: In Niedersachsen gibt es einen Ort namens Krätze.

    Polizeibekannter Gewalttäter – Messer – mehr braucht man heutzutage nicht zu wissen!

    „Bluttat in Krätze

    Uetze: 33-Jähriger verletzt Ex-Frau mit Messer – und hält sie stundenlang fest
    Ein polizeibekannter Gewalttäter hat am Dienstag in Uetze-Krätze seine Ex-Frau, mit der er immer noch zusammenlebt, mit einem Messer schwer verletzt. Die 51-Jährige konnte sich zu einer Nachbarin retten. Die Polizei nahm den Mann fest. Er stand erst vor wenigen Wochen vor Gericht.“

    https://www.haz.de/Umland/Uetze/Bluttat-in-Uetze-Mann-verletzt-seine-Exfrau-in-Kraetze-mit-Messer

  55. Wir brauchen vorübergehend einen Abschiebe-Minister, der einen Master-Plan für Massen-Abschiebungen hat!

    Deutschland ist eine Kulturnation und KEIN „Siedlungsgebiet“…!

  56. Die neue HongkongKanzlerette?
    In Anbetracht der in verdienter Weise schwindenden Chancen hierzulande steht nun wohl die Wahl zwischen der Finca in Paraguay und dem Bürgermeisterposten in Honkong auf dem TABLEU !

    Alles Gute-vorläufig-,Frau Merkel! Möge die ganze Welt (moralisch) dabei sein, „Schaden“ von Ihnen abzuwenden :-))))))))

  57. was passiert?
    Die Abgeordneten
    unterwerfen sich,
    wie Neupriester
    bei der Priesterweihe –
    decombuentes –
    demnächst werden
    die Sitze im Reichstag ausgebaut,
    damit es Platz
    für die Niederwerfung gibt.
    und die Sonnenkanzlerin
    nimmt’s gnädig entgegen . . .

  58. Haremhab 4. September 2019 at 21:02

    Südafrikanische Läden in Nigeria geplündert

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-09/nigeria-ausschreitungen-suedafrika-gewalt-auslaenderfeindlichkeit
    ##################
    Natürlich wird was von „Ausländerfeindlichkeit“ geschrieben, das hat aber in Südafrika immer auch ethnische Anlässe. Neger plündert den Neger.

    Also Südafrikaner-Neger (da gibt auch fünf und mehr Ethnien, unter den Negern) gegen die Nigerianer, gegen die Zimbabwe-Neger und gegen den Rest von allen. Und alle zusammen dann gegen Weiß.
    Mal sehen, wie lange die letzten Weißen dort ausharren…

  59. @ sauer11mann 4. September 2019 at 21:12

    Die Sitze im Reichstag werden ausgebaut. Dafür bekommt jeder Abgeordnete einen Gebetsteppich.

  60. Keiner sagt etwas, dass Frau Merkel die Flüchtlinge in dieser Situation in jener September- Woche aufgenommen hat, aber dass das dann seit 2015 einfach kein Ende mehr nimmt, das ist das Drama, was man ihr nicht verzeihen kann!

  61. Ein Gutes hat dieser Film: Jetzt muss selbst das dümmste deutsche Wahlvieh begreifen wer uns in Wirklichkeit regiert: Eine deutschenhassende Polin, ein Politik-Geschwätz-„Wissenschaftler“ und eine Tippse!!! Nicht etwa das Parlament oder gar die Regierung.
    Heutzutage sind es ein Thunfisch und eine Rackete, die die Marschrichtung vorgeben.
    Aufgrund der herzzerreißenden Szenen mit den „jungen Männern“, die „Alte und Behinderten geholfen haben“ und unzähliger österreichischer und deutscher Gutmenschen als „freiwillige Helferlein“, habe ich weggezappt. Auch den schwulen „Journalisten“, der seinen Senf dazugibt…Das ist too much.
    Und dann der pöhse, pöhse Orban…und anschließend kommt noch Dummja aus dem Irak vs. der AfD. Warum moderiert die eigentlich nicht in ihrem eigenen Land? Angst vor Baukränen? Da kann ich heute Nacht nicht schlafen und guck‘ lieber nochmals „Es“.
    Wer heute noch etwas Vernünftiges schauen möchte, dem empfehle ich das Drama über die Flut auf NDDR3 um 22:00. „Wenn die Deiche brechen“.
    Ein spannender Film aus den Niederlanden ohne Klima/Thunfisch-Pathos und Hysterie.

  62. OT

    worum es WIRKLICH eigentlich geht:

    Elmar Hörig
    11 Std. ·
    Und während unsere Polit-Strategen alle Kraft dafür aufwenden die AFD zu verhindern, stehen tausende Flüchtlinge an der türkischen Grenze, werden hunderte Glücksritter von Lesbos auf einer Fähre aufs Festland gebracht, stehen tausende Hasardeure auf der Balkanroute und Schlepper im Mittelmeer reiben sich wieder die Hände. Die Party scheint zu beginnen. Ich wünsche uns viel Glück.

  63. Vielleicht läuft ja eines Tages eine Dokumentation über Merkel analog zu Bukarest 1989. Bloss nicht im schwarz-weiß, die Wirkung der Bilder mit den geschmacklosen einfarbigen Hosenanzügen muss unbedingt für die Nachwelt erhalten bleiben. Gilt auch für die dunklen Flecken durch die Arbeit der Füsiliere.

  64. “ Frau Kanzelbunzler
    4. September 2019 at 19:18
    Hab kein ZDF mehr. Einfach Programm löschen drücken.“
    Ich auch ,dazu auch kein ARDoof mehr,ist wie Urlaub für Gehirn und Nerven.
    Zudem kommen auf Tele 5 Stephen King Filme

  65. Die besorgten Anwohner von Steintor und Marstall dürfen sich einmal pro Woche in der Kreuzkirche ob der desolaten Sicherheitslage in ihrem Viertel ausheulen. Hier wird ihnen dann unter fachkundiger Leitung wieder ein gutes SicherheitsGEFÜHL verpaßt.

    .
    „Innenstadt 26-Jähriger am Steintor ausgeraubt

    Die Polizeidirektion Hannover fahndet derzeit nach zwei bislang unbekannten Männern. Sie sollen für den Überfall auf einen 26 Jahre alten Mann aus Burgdorf am Sonnabendmorgen am Steintor verantwortlich sein.

    Hannover
    Ein 26 Jahre alter Mann aus Burgdorf ist am frühen Sonnabendmorgen am Steintor von zwei bislang unbekannten Männern, bedroht und ausgeraubt worden. Die Täter flüchteten anschließend mit ihrer Beute. Die Polizei sucht dringend Zeugen.
    Der 26-Jährige hatte sich gegen 6.30 Uhr an der Ecke Scholvinstraße/Am Marstall aufgehalten. Plötzlich kamen zwei zwischen 22 und 30 Jahre alte, südländisch aussehende Männer auf ihn zu. Sie bedrohten den Burgdorfer mit einem Messer und verlangten nach den Wertsachen ihres Opfers. Anschließend flüchteten die Räuber mit dem Handy und der Geldbörse des 26-Jährigen.
    Der Räuber mit dem Messer ist etwa 1,80 Meter groß, hat schwarze Haare und buschige Augenbrauen. Er trug ein T-Shirt mit der Aufschrift Balenciaga und schwarze Schuhe. Um seinen Hals hatte er eine Goldkette. Sein Komplize trägt einen Bart und war mit einem T-Shirt der Marke Tommy Hilfiger, einer langen, zerrissenen Hose und weißen Turnschuhen bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter (0511) 1 09 28 20 entgegen.

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Innenstadt-26-Jaehriger-im-Steintor-ausgeraubt

  66. Jeanette,
    diese Frau positioniert sich zu nichts, trägt keine Verantwortung der Konsequenzen ihrer Handlungen bzw dem Nichtstun und Schweigen.

    Entweder ist es Kalkül oder Unfähigkeit. Egal, durch die miese Politik, hat sie gemeinsam mit ihren Steigbügelhaltern die AfD ermöglicht.

    Und nun muss diese mit aller Gewalt bekämpft werden. Sogar mit diesem Vorhaben scheitert Sie!

  67. Marie-Belen 4. September 2019 at 21:07

    Erstmal vorweg: In Niedersachsen gibt es einen Ort namens Krätze.
    ——————
    In Niedersachsen gibt es auch einen Ort namens Kröte. Im Landkreis Lüchow-Dannenberg (Wendland). Dort gibt es viele lustige Ortsnamen. Im Westerwald gibt es einen Ort namens Kotzenroth.

  68. Seehofer bekommt mit diesem Film auch noch gleiche eine „reingewürgt“.
    Er ging im Moment dieser „Leben und Tod Entscheidung“ nicht ans Telefon!

  69. Babieca
    4. September 2019 at 20:43
    Die solariumverschrumpelte französische Schwimmelse kriegt den Hals auch nicht voll:
    Die neue EZB-Chefin bereitet Deutschland auf weitere Zumutungen vor.
    ********

    Drei Dinge, die Lagarde geäußert hat und die JEDEN vernünftig Denkenden aufhorchen lassen muß:
    – Im Ernstfall der Eurorettung müssen die Regierungen der Staaten eingreifen.
    – Unter den Regierungen der Eurozone muß es mehr Risikoverteilung geben.
    – Sie will Draghis Niedrigzinspolitik weiterführen.

    Und sie will jedem – Achtung: Sendung mit der Maus – blöden Steuerzahler und Sparer erklären, warum sie das macht und wofür wir gefälligst arbeiten sollen.

    Uuund: Solariumverschrumpelt paßt :))

  70. Jeanette,
    mich würde am Ende des Filmes noch die Bewertung interessieren – oder wird dieses offen gelassen?

  71. Das nenne ich Originaltreue:
    Die Schauspielerin, die Merkel darstellt, ist genauso hässlich wie Merkel selbst.

  72. jeanette 4. September 2019 at 20:19
    Es geht schon gut los: 40 Grad Temperatur in Budapest!

    Und so wird das den ganzen Film durch gehen, eine Steigerung jagt die nächste dazwischen schreiende Frauen und Kinder und 50 Minuten Jammergeschichten der sog. Flüchtlinge!

    ——————————————
    Du kannst das angucken? Hab nicht mal 30 Sekunden geschafft. Die tassenspülende Merkel am Anfang hat mir schon gereicht!

  73. Fairmann 4. September 2019 at 21:05
    Langsam wird der Merkel- Film langweilig.
    Wann kommt endlich der Oberst mit der Aktentasche?

    ——————————————–
    Der kommt erst im Fortsetzungsfilm. Titel „Der Untergang II“.

  74. ich bohre mir Löcher ins Schnienbein und streu Salz rein – das ist nicht so schmerzhaft und macht wohl sogar noch mehr Spaß als diese Propaganda anzuschauen – schade um den Strom !

  75. Hans R. Brecher 4. September 2019 at 21:40

    Fairmann 4. September 2019 at 21:05
    Langsam wird der Merkel- Film langweilig.
    Wann kommt endlich der Oberst mit der Aktentasche?

    ——————————————–
    Der kommt erst im Fortsetzungsfilm. Titel „Der Untergang II“.
    ———–
    …oder bereits heute Nacht um 01:05: Oberst Klein. Ein deutscher Soldat der in Afghanistan mutig eine Entscheidung getroffen hat und einige Taliban weggemacht hat.
    Hans R. Brecher 4. September 2019 at 21:40

    Fairmann 4. September 2019 at 21:05
    Langsam wird der Merkel- Film langweilig.
    Wann kommt endlich der Oberst mit der Aktentasche?

    ——————————————–
    Der kommt erst im Fortsetzungsfilm. Titel „Der Untergang II“.
    ————–
    Nein. Heute Nacht um 01:05: Oberst Klein. Ohne Aktentasche aber mit Mumm. Der hat einige Taliban weggemacht. Was ist aus ihm geworden? Zwangspensioniert? Mit Matthias Brandt in der Hauptrolle aus der „Willy-Familie“.
    https://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV?datum=04.09.2019&hour=24

  76. Und nach dem Film; Klaus Kleber mit der objektiven Berichterstattung der Geschehnisse des heutigen Tages.

  77. Ok, wir kritisieren diesen Propagandastreifen zu recht! Aber sollten wir uns nicht auch direkt beim ZDF beschweren? Die haben eine negative Resonanz mehr als verdient!

    Leider bin ich nicht in der Lage, dieses Schundwerk anzuschauen. Habe nicht so starke Nerven wie Jeanette! 🙂 Aber allein die Beschreibung auf der ZDF-Seite reicht, um einen saftigen Verriss zu formulieren.

  78. Wird Merkel am Schluss vom CIA in die Luft gesprengt? Ansonsten mal wieder vertane Zeit und verpulverte Steuergelder für sperrigen deutschen Polit-Bullshit!

  79. gonger 4. September 2019 at 21:25
    Marie-Belen 4. September 2019 at 21:07

    In Niedersachsen gibt es einen Ort namens Krätze.
    ——————
    In Niedersachsen gibt es auch einen Ort namens Kröte. Im Landkreis Lüchow-Dannenberg (Wendland). Dort gibt es viele lustige Ortsnamen. Im Westerwald gibt es einen Ort namens Kotzenroth.

    Deutsche Ortsnamen spiegeln oft die Verhältnisse, unter denen sie entstanden, die Bedingungen, unter denen sie gediehen. Im Harz „Elend“ und „Sorge“. In NDS u.a. „Erbsen“, „Linse“; in Hessen „Linsengericht“. Und immer wieder was mit „-rode“. Den mittelalterlichen Rodungen.

  80. @RechtsGut 4. September 2019 at 21:14
    Natürlich haben die Weißen in Südafrika auf Dauer keine Chance. Genauso wie es in Zukunft keine Tibeter mehr geben wird. Wenn man erst mal in der Minderheit ist, ist es aus. Das gilt im Tierreich und das gilt im Menschenreich.

  81. Hans R. Brecher 4. September 2019 at 21:52
    Ok, wir kritisieren diesen Propagandastreifen zu recht! Aber sollten wir uns nicht auch direkt beim ZDF beschweren? Die haben eine negative Resonanz mehr als verdient!

    Leider bin ich nicht in der Lage, dieses Schundwerk anzuschauen. Habe nicht so starke Nerven wie Jeanette! ? Aber allein die Beschreibung auf der ZDF-Seite reicht, um einen saftigen Verriss zu formulieren.
    _________________________________
    Prinzipiell richtig. Allerdings – Kritik vom Zwangsgebührenzahler interessiert die nicht.
    Die müssen ja nicht befürchten, dass Zuschauer ihren „Vertrag“ kündigen!

  82. @Johannes Reimers 4. September 2019 at 21:07
    Weiß jemand, ob man ARD und ZDF auch komplett de-installieren kann?
    Deinstallieren ist egal. Ich will nicht mehr zahlen müssen.

  83. Babieca 4. September 2019 at 21:55
    gonger 4. September 2019 at 21:25
    Marie-Belen 4. September 2019 at 21:07

    In Niedersachsen gibt es einen Ort namens Krätze.
    ——————
    In Niedersachsen gibt es auch einen Ort namens Kröte. Im Landkreis Lüchow-Dannenberg (Wendland). Dort gibt es viele lustige Ortsnamen. Im Westerwald gibt es einen Ort namens Kotzenroth.

    Deutsche Ortsnamen spiegeln oft die Verhältnisse, unter denen sie entstanden, die Bedingungen, unter denen sie gediehen. Im Harz „Elend“ und „Sorge“. In NDS u.a. „Erbsen“, „Linse“; in Hessen „Linsengericht“. Und immer wieder was mit „-rode“. Den mittelalterlichen Rodungen.

    ————————————–
    Und Witzwort in Nordfriesland?

    Manchmal liegt man bei der Deutung eines Ortsnamens auch daneben. 🙂

    https://de.wikipedia.org/wiki/Witzwort

  84. Auf Kabel 1 läuft gerade „ES“ von Steven King. Als Doku besser als „ES aus dem Kanzleramt“.

    Will das Ding – aus dem noch kein Piep zur Wahl kam – morgen/heute, 5. September, Donnerstag, nicht ohnehin nach China?

    Heute reist die Kanzlerin zu einem dreitägigen Besuch nach China. Auf ihrer Reise wird die Bundeskanzlerin von einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation begleitet.

    Und was es da nicht alles gibt:

    Auch ein Gespräch mit der Provinzregierung sowie der Besuch des Deutsch-Chinesischen Freundschaftskrankenhauses in Tongji stehen auf dem Programm.

    Wassndassn????

    Und die merkelierende bundeskanzlierende Dilettierende spricht natürlich mit „Studierenden“. Nicht etwa mit Studenten. Der Hobbygenderknallkopf der Sprachvergewaltigung stinkt vom Kopf her.

    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/angela-merkel/terminkalender

  85. Fragen: Wie sind die überhaupt nach Ungarn gekommen, sind die ganzen Grenzen wie durch Zauberhand aufgegangen? Woher hatten die „Flüchtlinge“ eigentlich die Merkel-Fotos her, die sie wie eine Monstranz vor sich her getragen hatten? Warum wollte Merkel nicht, dass die Balkanroute geschlossen wird?
    Meine Vermutung: Die EU hat die Balkanroute kreiert, um Griechenland von Illegalen zu entlasten, damit dort keine rechten Parteien an die Macht kommen und es zum Grexit kommt. Linke NGOs haben vor Ort geholfen und auch diesen Flüchtlingstreck ausgeheckt, demonstrieren können die ja, siehe Schlepperhelferei im Mittelmeer derzeit, nichts als Demonstrationen.

  86. Das Beste an dem ganzen Film war dann noch
    nach dem rührenden, sentimentalen edlen Akt der Gnade,
    der alle Herzen schmelzen ließ, sein Ende.

    Während sich die Zuschauer noch die letzte Träne wegwischten, da dröhnte wie ein
    Donnerschlag mitten in dieses ergreifende, überwältigende Szenario des „OBERNAZIS“ GAULAND grelles, herzloses Organ:
    “WIR WERDEN SIE JAGEN! WIR HOLEN UNS UNSER LAND ZURÜCK!“ und die übelsten Straßenhetzjagden, die es im Archiv zu finden gab, wurden gleichzeitig in Übergröße eingeblendet, sodass sich der gerührte Fernsehzuschauer nur angewidert abwenden kann.

  87. War ja nicht anders zu erwarten. Liebe Thüringer, hoffentlich/ wisst ihr, was ihr zu tun habt im Oktober an eurem Wahltag.

  88. Babieca 4. September 2019 at 22:08
    —————————————–
    Habe ich das richtig gelesen, was da im Terminkalender der Kanzlerin am 04.09.2019 steht?
    „Heute klagt wie üblich das Kabinett unter dem Leiden der Kanzlerin“
    Da wird dann doch einiges klarer . . .

  89. Fairmann 4. September 2019 at 21:05

    Langsam wird der Merkel- Film langweilig.
    Wann kommt endlich der Oberst mit der Aktentasche?

    Wie geil ist das denn? Haha einfach super!

  90. @Babieca

    Noch so’n walisischer Bahnhof!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gorsafawddacha%E2%80%99idraigodanheddogleddoll%C3%B4npenrhynareurdraethceredigion

    London Main Station am Fahrkartenschalter: „Bitte eine Rückfahrkarte nach Gorsafawddacha’idraigodanheddogleddollônpenrhynareurdraethceredigion!“

    Schalterbeamter: „Dort hält kein Zug. Sie müssen in North Cothelstone Hall umsteigen und weiter bis nach Nether Addlethorpe fahren. Von dort fährt ein Schienenersatzverkehr nach Gorsafawddacha’idraigodanheddogleddollônpenrhynareurdraethceredigion!“

    https://www.youtube.com/watch?v=SM8fOmcAs88

  91. War gestern die ganze (!) Nacht in Paris unterwegs. Paris ist zumindest an den Ecken an denen ich war, ein schwarzer Sch……., ein Vorort von Afrika! Wir haben per Zufall mehrere (weiße) Männer angesprochen. Zauber, Zauber, sie sprachen alle (!) Arabisch!
    Drogenhandel auf offener Straße. Ein Szenario, das uns blüht, und das Merkel vielleicht dem französischen Vorbild und Liebling ihrer Politik nachahmen will. Wer Merkel verstehen will, sollte sich die Situation hier unbedingt ansehen.
    Beängstigend! Kein Wunder, daß LePen stärker ist als unsere weichgespühlte AfD.

  92. Hans R. Brecher 4. September 2019 at 22:11

    *Walisische Stadt*. Lanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch. Hehe! Die kenne ich auch! Ist wohl so ein „Muß“, wenn man in Wales ist. (Ich habe mal mit Welshponies zu gehabt. Die brauchen traditionelle walisische Namen. Eine Herausforderung :)) Und denke dabei immer an Loriot, auch wenn das nicht walisisch ist:

    Mistermiddelfrithmgleichtheitignetheredelthope…

    https://www.youtube.com/watch?v=aGU90ug9jBw

    Hehe, Städtenamen rund um die Welt sind klasse! „Sodom“, mehrfach in den USA, gehört auch dazu.

  93. Die Heroisierung der größten Verbrecherin,
    die dieser Staat je erlebt hat,wird vorbereitet.
    Auf unsere Kosten,oder halt betreutes Denken,auf
    höchster Stufe,inclusive Framing und Volksverdummung!
    Ich empfinde Ekel,pfui Deibel…

  94. hhr 4. September 2019 at 22:25
    War gestern die ganze (!) Nacht in Paris unterwegs. Paris ist zumindest an den Ecken an denen ich war, ein schwarzer Sch……., ein Vorort von Afrika! Wir haben per Zufall mehrere (weiße) Männer angesprochen. Zauber, Zauber, sie sprachen alle (!) Arabisch!
    Drogenhandel auf offener Straße. Ein Szenario, das uns blüht,…
    ————————————————————————

    Das war schon vor 20 Jahren unangenehm dort! Einmal im Kino mit gefühlten 200 Sitzplätzen machte mich meine Begleitung darauf aufmerksam, dass ich die einzige Blonde war. Ich prüfte es nach, es stimmte, weit und breit nur dunkle Köpfe! Auf den Straßen war es ähnlich. Überall war es so. Und das, was es dort zu sehen gab, das hatte schon damals seinen Glanz verloren. Als Kind fand ich es so toll. Aber Kinder, wie man weiß, finden ja alles toll, sogar grüne alte Männer!

    Man will da immer mal wieder hin, aber dann verzichtet man lieber doch!
    Und wenn man da hin muss auf der Durchreise, dann bleibt man besser gleich am Flughafen wenn man nicht beklaut werden will!

  95. Wieso gibt es keinen Film über die Kölner Silvesternacht, oder den Breitscheidplatz oder die vielen anderen Morde an Deutschen? Wieso wird es diese Filme niemals geben? Was ist das für ein feiges Versagen der Filmemacher, dieser feigen Lügenbande und GEZ-Abzocker.

  96. Blimpi 4. September 2019 at 22:28
    Die Heroisierung der größten Verbrecherin,
    die dieser Staat je erlebt hat,wird vorbereitet.
    Auf unsere Kosten,oder halt betreutes Denken,auf
    höchster Stufe,inclusive Framing und Volksverdummung!
    Ich empfinde Ekel,pfui Deibel…
    ——————————

    Der ganze Film war eine Rechtfertigung der Merkel Politik.
    Der Titel hätte besser heißen sollen:
    MERKEL DIE HEILIGE DER HERZEN!

  97. Pfui, Frau Merkel! Wer bei solch wichtigen Weltereignissen wie der Wende 1989 in der privaten Sauna gesessen hat, sollte nicht so tun, als ob er mit Hongkong wegen der Menschenrechte ganz China umkrempeln könnte!

    Die Zukunft Deutschlands ist konservativ !!!

  98. Beim lesen bekomme ich schon Hitze..

    Leute die derlei abgedroschenen Stuss immer noch für voll nehmen, haben komplett die Kontrolle über Ihr Leben verloren.

  99. hhr 4. September 2019 at 22:25

    War gestern die ganze (!) Nacht in Paris unterwegs (…)

    Hehe. PI-ler reisen auch 2019 und kennen die Kloaken aus eigener Anschauung. Das meine ich anerkennend. Paris entwickelte sich schon in den 80ern zur negerischen Dependance…

  100. Verdient hat sie es sich nicht, aber Rente könnte sie schon kriegen!
    Lieber diese Person alimentieren, als weiter politischen Unsinn riskieren !!!

  101. Und die Zeit wird kommen, da du ein Merkelbild in jedem Zimmer wirst haben müssen!
    Mit sanftem Druck und erbarmungloser Härte.

  102. Hallo noch im Sommerloch?
    Wie wäre es mit Boris Johnson der den Salvini macht oder Meuthens Rentenvorschlag bei dem nur 40% bis 70 oder länger zur Arbeit müssen.

  103. Durchblicker
    4. September 2019 at 22:37
    Wieso gibt es keinen Film über die Kölner Silvesternacht, oder den Breitscheidplatz oder die vielen anderen Morde an Deutschen? Wieso wird es diese Filme niemals geben? Was ist das für ein feiges Versagen der Filmemacher, dieser feigen Lügenbande und GEZ-Abzocker.
    ****
    Nein, einen Film über die Silvesternacht und den anderen grausamen Verbrechen gibt’s nicht, aber ungelöscht und vielleicht zensiert die Aussage des Türstehers Ivan Jurcevic, der mit seiner Aussage das primitive Verhalten der von Merkel persönlich eingeladenen Gäste etwas schildern kann und die Mär der Einzelfälle widerlegt.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ivan_Jurcevic

  104. Eine der widerlichsten GEZ-Hetzerinnen, Dummja Halali, ist wieder voll in ihrem Element. Diese perverse irakische Lesbe gehört wegen Volksverhetzung angeklagt. Jetzt werden Migrantenschulen als tolles Beispiel hochgejubelt. Dabei liest und hört man jeden Tag, wie moslemische Wonneproppen ganze Klassen und Schulen unterjochen, quälen und terrorisieren. Warum schicken Manuela Schwesig und andere Sozenbonzen ihr Bälger wohl auf Privatschulen?

  105. @ Hesse 4. September 2019 at 23:02

    Irakische Lesben haben nichts zu melden. Wenn der Islam gewinnt, wird sie geopfert.

  106. Kreuzritter, wer soll die Anklagen? Für die Hetze wird sie bezahlt!
    Malu Dreyer redet nicht mit AfD Politikern und ist Vorsitzende des Verwaltungsrates des ZDF! Noch Fragen?!

  107. HALALI SHOW
    Diese Lehrerin hat ihre ganze Migranten-Schulklasse mitgebracht, die ihr Beifall klatschen!

    Was ist das für eine Show!

    Dr. Meuthen sagt ihnen allen Bescheid, aber gegen die Klatschkinder kommt er nicht an! Klatschen können sie, wenn sie auch so lesen und schreiben könnten, Mathe Physik Chemie ebenso beherrschten, wäre es schön!

  108. Haremhab 4. September 2019 at 23:12

    Ganz klare Antwort:

    Das ES

    PS Wozu braucht man für so einen Scheiß, der auf einen Bierdeckel passen würde, stundenlamge, datenfressende Videos?

  109. Haremhab 4. September 2019 at 22:56

    UMFRAGE: Welchem YouTuber würdest DU am liebsten die Schnauze einschlagen? | Top 10
    *https://www.youtube.com/watch?v=hNfCibnF9iQ

    Kann ich zehnmal eine Reinsemmel vergeben? Nach dem Motto „kaufe 10 Brötchen und bezahle für 9, wenn du 4 brauchst“?

    Bitte beachten: Die Frau in dem Ding hat wieder das Facebook-Tool „Ich blase meine Lippen auf und bin ein schmollendes Weibchen-Ding“ benutzt.

    *https://youtu.be/hNfCibnF9iQ?t=124

    GENAU die aufgeblasene Lippen, die Gesichts-Verzerrung, das Schmollmund-Schlafzimmergesicht, das auch die verschwundene Rebecca aus Berlin

    https://front.video.funke.press/p/106/sp/10600/thumbnail/entry_id/0_iv4dtu01/version/100002/width/412/height/232

    und die gerade tot gefundene Nathalie aus SH

    https://bilder.bild.de/fotos/nordfriesland-todesursache-von-nathalie-weiter-unbekannt-201219871-64387850/Bild/2.bild.jpg

    sich im Netz verpaßt haben. Maskenhafte Einheits-Püppchenfratzen, obwohl dien wahren Frauen/Mädels dahinter ganz anders aussehen.

  110. Oh, jetzt Superthema! Facharbeiter in Zeitarbeit prekäre Beschäftigungen. Super. Die Retter des Rentensystems. Passt.

  111. Babieca 4. September 2019 at 22:27
    Hans R. Brecher 4. September 2019 at 22:11
    *Walisische Stadt*. Lanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch. Hehe!
    ———
    Auf einer Zugfahrt sitzt ein Mann einem anderen gegenüber, der immerzu auf das kleine Tablett unterm Zugfenster klopft. Nach zwei Stunden reicht es dem anderen: Sie, warum machen Sie das, können Sie nicht mal damit aufhören? – Ach, ich muß nach Kloppenburg, und damit ich das nicht vergesse … – Na, wenn’s so ist! Ein Glück, daß Sie nicht nach Pforzheim wollen!

  112. Unternehmen suchen Fachkräfte. Können die das mal konkretisieren? Wie hoch ist die Bezahlung? Was bezahlen die Steuerzahler dafür, dass dieser junge Mann seine Facharbeiter beschäftigen kann!? Unfassbar. Von was quatschen die eigentlich?

  113. @ jeanette 4. September 2019 at 23:12

    Das ist mir auch aufgefallen. Im Hintergrund der Lehrerin war ein, ich will es vorsichtig formulieren, bedingt intelligent aussehendes Schokomädchen am klatschen!

  114. Ich finde, Prof. Meuthen hat sich sehr wacker geschlagen, kam sehr sympathisch rüber ! Er hat sich auch nicht vom Lesben-Fuß-Tatoo beirren lassen, dem sie ihm vor die Nase gehalten hat und blieb sehr sachlich, ließ sich nicht provozieren, super, Hr. Meuthen !

  115. Steigerungsform;
    Wer glaubt, dass wir in einer Diktatur leben, muss mal nach anderen Ländern gucken. Exemplarisch (China/Hongkong).
    Super, wenn das ein Massstab für unser Land sein soll! Prima, Frau Hayali.

  116. Eigentlich schade, dass der Titel „Triumph des Willens“ schon besetzt ist und die Regisseure Lucas und Spielberg wohl keine Lust hatten, sich dieses Epos anzunehmen.

  117. Yep. Jörg Meuthen war sehr souverän. Trotzdem hätte ich die Frage erwartet von welchen Facharbeitern die Rede ist und welchen Job der Zeitarbeitunternehmer anbietet und vermittelt.
    Das sind oberflächliche Gespräche ohne konkret zu werden.
    Ich weiß immer noch nicht welche Facharbeuter in unserem Land fehlen und weshalb diese Jobs nicht Menschen aus Deutschland oder Europa ausüben können?!

  118. Durchblicker 4. September 2019 at 22:37
    Wieso gibt es keinen Film über die Kölner Silvesternacht, oder den Breitscheidplatz.

    —————————————
    Diese Filme kommen erst nach der patriotischen Wende … auch Geschichtsdokus wie „Merkels Mitläufer“, „Merkels Mietmäuler“, „Merkels Meineide“, „Merkels Moslems“, „Merkels Morde“, „Merkels Migranten“ …

  119. Hesse 4. September 2019 at 20:07
    Viel Spaß beim zuschauen.

    Ihr wisst ja, dass die Rheinland-Pfälzische Ministerpräsidentin, Malu Dreyer, Vorsitzende des Verwaltungsrates vom ZDF ist?! Noch Fragen??

    Für mich rangiert dieses Filmkunstwerk auf einer Stufe mit Charlie Chaplins „Der große Diktator“. Schön wäre es wenn die mächtigste Frau der Welt darin eine Tanzeinlage mit einer Weltkugel aufführen würde.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZPIdV44mtq4

  120. Ich habe mir Hayali angesehen. Ich finde, Ihr Moderationsstil hat sich wohltuend vom Üblichen abgehoben. Sie ließ jeden ausreichend zu Wort kommen, alle Teilnehmer konnten ihre Argumente sachlichh vortragen.
    Die kategorische Blockadehaltung der AfD gegen alternative Energiegewinnung kann ich schon deshalb nicht teilen, weil eine größere Unabhängigkeit vom Erdöl rein geopolitisch zu begrüßen wäre.

  121. Es wurde wieder mal deutlich, dass keine dieser Hofschranzen dem Prof. Dr. Jörg Meuthen intellektuell gewachsen ist. Nur durch die ausgesuchten Klatschaffen kann diese Tatsache nicht vertuscht werden.

  122. VivaEspaña 4. September 2019 at 23:17
    23:45 ist Gauland bei Lanz.
    Hoffentlich mit Hundekrawatte.

    —————————————
    Ich glaube, die trägt er auch unter der Dusche … 🙂

  123. Tritt-Ihn 4. September 2019 at 21:26
    @ Taurus1927
    _________________
    Flüchtlinge beim Zahnarzt. Faktencheck.
    Es kann teuer werden. Es kommt auf den individuellen Fall an.
    https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/fluechtlinge-welche-zahnarzt-kosten-wirklich-vom-staat-bezahlt-werden-a-1075950.html
    —————————————–

    Die Bürger werden zum Narren gehalten!

    Die Flüchtlinge bekommen alles bezahlt. Sie müssen nur sagen sie haben Schmerzen.
    KARIES Behandlung wird auch bezahlt. Das heisst, wenn sie ein Loch haben, dann bekommen sie eine Füllung! Das ist doch klar.

    Und wenn sie eine Krone brauchen, dann kann der Zahnarzt entscheiden, ob er den Zahn (so wie im Mittelalter zieht) oder dem Leidenden eine Krone schenken lässt (vom Staat)!
    Dann wissen wir schon Bescheid!

    Uns schenkt auf jeden Fall KEINER eine KRONE oder eine ordentliche FÜLLUNG. Das steht fest!

  124. Mich würde interessieren ob das ein Auftragswerk ist. Und wenn JA, durch wen? Oder hat das die Darmflora in Eigeninitiative ausgeschieden.

  125. Ich bin begeistert:
    Gauland hat Hundekrawatte* an.
    Wir werden sie jagen

    Lanz fragt sofort nach der Jagd.
    HAHAHA

    * Besser als tatoo am Fuß.

  126. Hans R. Brecher 4. September 2019 at 23:47

    Ich glaube, die trägt er auch unter der Dusche … ?

    Der duscht nicht. Der badet.
    In der Wanne ist es gemütlicher. 😀

  127. @ Das_Sanfte_Lamm 4. September 2019 at 19:16

    Irgendwann wird Steven Spielberg ein Dreistunden-Melodram über Merkels „Grenzöffnung“ drehen, bei dem der Schmalz aus allen Ritzen des TV-Gerätes läuft.

    Ich setze da weit mehr auf Robert Rodriguez (From Dusk [Honi] till Dawn [Angie]).

    Don Andres

  128. Babieca 4. September 2019 at 22:56
    Und die Zeit wird kommen, da du ein Merkelbild in jedem Zimmer wirst haben müssen!
    Mit sanftem Druck und erbarmungloser Härte.

    —————————————
    Nicht mal im Keller! Höchstens auf’m Klo!

  129. Propaganda-Sendung auf DDR 2

    mit der bekannten hauseigenen ZDF-AFD-Basherin Hayali und platzierten linken Claqueuren im Publikum.

    Wie immer kann man nur noch konstatieren frei nach Max Liebermann:

    „Man kann gar nicht soviel fressen, wie man kotzen möchte“ – wenn die Hayali mal wieder im Namen des ZFD sich ihrer geistigen Diarrhoe entledigt.

  130. Zahnärzte extrahieren nur Zähne, die gar nicht mehr behandlungsfähig sind. Außerdem verdienen die Zahnärzte mit Kronen mehr als mit einer einfachen Extraktion.

  131. VivaEspaña 4. September 2019 at 23:50
    Hans R. Brecher 4. September 2019 at 23:47

    Ich glaube, die trägt er auch unter der Dusche … ?

    Der duscht nicht. Der badet.
    In der Wanne ist es gemütlicher.

    ——————————————
    Die Krawatte wird immer gleich mitgewaschen … 🙂

    Sollte mir auch eine kaufen:

    Cave Canem Krawatte Alexander, grün, Hundemotiv – klassisch, sportlich, elegant

    https://www.amazon.de/Cave-Canem-Krawatte-Alexander-Hundemotiv/dp/B077NG7B8J/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=hundekrawatte+gauland&qid=1567634013&s=gateway&sr=8-3

  132. @Viva

    Die stilsichere Alternative zum Mode-Diktat des Mainstreams
    Für den unangepassten Herren mit Geschmack
    100% Polyester
    In Politik und Wirtschaft gleichermaßen erfrischend
    Hochwertig verarbeitet, Made in the UK
    Hält Ihren täglichen Gewohnheiten stand – ob auf der Jagd, im Wahlkampf oder im Büro

  133. @Hans R. Brecher

    „Nicht mal im Keller! Höchstens auf’m Klo!“ IM Klo, damit man drauf scheißen kann! 😀

    Abgesehen davon: In 20 Jahren gibt’s dann im ausländischen Fernsehen Filme über die deutschen Merkelflüchtlinge, die es in der Fremde zum Milliardär gebracht haben.
    Ich wette eine Kiste Champaninger darauf. Wer setzt dagegen?

  134. Warum wird beim Schmierlappen gerade nicht jemand von Juden in der AfD eingeladen, z. B. Dr. Vera Kosova ?!?

  135. Lanz:
    „Ich freue mich, dass es zu dieser Konstellation hier heute gekommen ist.“
    Diese RXXXX.

    (Die hat er doch selber hebeigeführt, die Konstellation:
    Gauland, in Chemnitz geboren
    und
    überfallener jüdischer Gastwirt, aus Chemnitz)

    Gauland SOFORT hellwach.
    Und wird SOFORT abgewürgt.

  136. Hab den Anfang verpasst, ich hoffe Dr. Gauland hat den Konter mit
    „Juden in der AfD“ schon gemacht, oder hat der Schmierlappen wieder dazwischen gequatscht ?

  137. Haremhab 4. September 2019 at 22:56

    @VivaEspaña
    @Babieca
    @Bin Berliner
    @jeanette

    UMFRAGE: Welchem YouTuber würdest DU am liebsten die Schnauze einschlagen? | Top 10
    [..]

    ______________________________

    Rezo 🙂

  138. Hans R. Brecher 4. September 2019 at 23:54

    Hast Quelle vergessen.
    Das ist die Amazon-Anpreisung für die Hundekrawatte.
    Hab ich vorgestern eingestellt.

  139. Mindy 4. September 2019 at 21:55
    Vielleicht wird der Film ja ein Flop.

    Soweit ich gehört habe, ist er schon für mindestens 10 Academy Awards, vulgo „Oscars“ nominiert.

    Kunstwelt, Kulturschaffende und Publikum sind überwältigt und gerührt von der wirklichkeitsnahen Darstellung der überragenden Leistungen unserer Staatslenkerin.

  140. Noch mehr Propaganda, die Alan Kurdi rettet Menschen in Seenot. Vor der tunesische Küste!! Da wo massenhaft Eurooäer Irlaub machen. Und wohin bringt die Alan Kurdi die Flüchtlinge, richtig in die EU. Es ist nur noch zum kotzen. Man wird nur noch verarscht.

    https://www.youtube.com/watch?v=DjsSnXc9sBM
    Wie lang wollt Ihr noch wegschauen?
    Simone Thomalla, Uschi Glas, Helene Fischer:
    Schaut genau hin!!!

    Wie herzlos muss man sein, um jetzt nicht ein freundliches Gesicht zu zeigen?

    Lehnt Euch zurück und schaut selbst!

  141. Hesse 4. September 2019 at 23:38

    Yep. Jörg Meuthen war sehr souverän. Trotzdem hätte ich die Frage erwartet von welchen Facharbeitern die Rede ist und welchen Job der Zeitarbeitunternehmer anbietet und vermittelt.
    Das sind oberflächliche Gespräche ohne konkret zu werden.
    Ich weiß immer noch nicht welche Facharbeuter in unserem Land fehlen und weshalb diese Jobs nicht Menschen aus Deutschland oder Europa ausüben können?!
    ——————————————————————————————————–
    5 Minuten reingeschaut, der übliche geistige Dünnschiss!

    @Hesse, richtig erkannt, der Professor wieder zu artig, zu höflich, zu zurückhaltend!

    Es wird nicht nachgefragt, um was für Jobs es dort geht, was bezahlt wird und wie viel Fördermittel es vom Staat dafür gibt!

    Höchstwahrscheinlich könnte auch jede deutsche Amöbe diese Jobs machen, wenn man sie dazu zwingen würde, aber dann gäbe es natürlich nicht diese ganzen Lohnzuschüsse und Subventionen, wie für Muttis Goldstücke……

    Und wenn man so hört, was alles zu „Arbeitsplätze“ dazugezählt wird: Übersetzer im Asylantenheim, Küchen- und Putzhilfen im Asylantenheim (die Goldstücke bekommen also noch Geld dafür, dass sie sich selber sauber halten und die Brötchen schmieren), Begleiter für Behördengänge…
    Im Prinzip alles Jobs, die auch steuerfinanziert sind!

    Bei den Post- und Paketdiensten machen die Perlen nach wenigen Tagen schlapp.

    Und auf dem Bau ist der deutsche Bambus den Fachkräften auch ziemlich schnell zu schwer…:-)))

    Im wahren Leben sind die nicht mal als Bademeester zu gebrauchen, weil die fast alle nicht schwimmen können und hier reihenweise von den Tauchern geborgen werden müssen…..

    Also, was machen die?

    Ich seh die bei uns alle nur bei schönem Wetter durch die Innenstadt schlendern, dealen, telefonieren und auf den Parkbänken sich mit minderjährigen Schlampen abgeben…….

  142. Gauland spricht die Wahrheit gelassen aus. Totenstille im Studio. Wenn der Schwallkopf schwallt, wird geklatscht bis zum letzten Mann.

    Bedrückend.

  143. Nun kommen die ganzen auftupfenden verherenden Probleme auf den Tisch, die von den Altparteien seit Jahren verursacht worden ist.

  144. ach so, Frau Merkel interessiert, wieviele Kilometer man pro Tag laufen kann ? Ganz einfach, 330 Kilometer pro Tag sind locker drin und da kann man noch den Opa der 102 Jahre alt ist auf dem Rücken tragen. Da kam 2015 eine mehrköpfige Familie aus Afghanistan an und die haben den Journalisten erzählt, dass sie zu Fuß von Afghanistan in 30 Tagen die 10.000 km hierher gelaufen sind und abwechselnd den 102 Jahre alten Opa auf dem Rücken getragen haben. Diese Story haben sich diese Relotiusse auch noch getraut zu schreiben und meinen hier sind alle ein bisschen zurück geblieben geistig meine ich

  145. @ Hesse
    _________________
    Die übliche mediale Hinrichtung bei „Markus Lanz“.

    Ich musste ausschalten, weil ich es nicht mehr
    ertragen habe.

  146. AfD zur wichtigsten politischen Kraft in die ostdeutschen Landesparlamente waehlen.

    Wir schaffen das!

  147. Unglaublich dieser Typ. Hat den Auftrag bekommen vermutlich von Fr Dreyer. Sie spricht ja nicht mit den AfD Leuten.

  148. Lanz würde man in Südtirol, auf der Seiser-Alm, nicht einmal Schweine hüten lassen……
    Sowas schieben die nach Buntland ab, um die Rentner zu verblöden, die um diese Zeit noch vor der Glotze sitzen, weil sie wegen3h Mittagsschlaf noch nicht müde sind…

    Gute Nacht Kameraden..:-)))

  149. @ Bin Berliner 4. September 2019 at 23:57

    GENAU DIESEM!
    Rezo, der mit bürgerlichen Namen Yannick Frickenschmidt heißt (siehe u.a. Neue OZ vom 28.05.2019) wuchs in einer Pfarrersfamilie in Wuppertal auf. Sein Vater und seine Mutter sind dort heute immer noch Pfarrer in einer evangelischen Gemeinde. Ebenso Pfarrer waren sein Großvater, zwei Tanten und zwei Onkel. (Siehe Bild)…
    http://www.science-skeptical.de/klimawandel/wer-steckt-hinter-rezo-und-was-ist-seine-motivation/0018182/

  150. Warum wirkt Lanz (auf mich) wie eine Tunte?

    Er hat so was Weibisches, intrigantes, heimtückische, katzenfreundliche, alte Klatschbase.

  151. Gauland zu Lanz:
    Jetzt kommen Sie bestimmt noch mit dem Vogelschiß.
    Lanz:
    Nö, komm ich nicht.

    HAHAHA. ROFL.

  152. Es fällt auf, das bei Gauland (sehr souverän, Klartext redend) niemals geklatscht wurde.

    Kein einziges Mal!

  153. Das Gehetze führt dazu, dass die Sprache stets rauer wird. Immer mehr Menschen scheinen nur noch angewidert zu sein von den selbstverliebten Lanzens, Hayalis etc. dieser Welt, die systemtreu ihr wahres Gesicht zeigen.

    Kommuniziert mal jemand nicht systemkonform wie Wiebke Binder am Sonntag, gibt es Stress.

  154. Der eklige Lanz quält sein Publikum mit seinen substanzlosen Vorwürfen an Gauland. Nach gefühlten peinlichen Wühlstunden gibt der schleimige ZDF-Hetzer endlich auf. Was für ein Krampf, dieser schmierige Auftragshetzer.

  155. Klasse Auftritt von Gauland.
    Wenn Meuthen und Gauland auch nur einen Bruchteil der Einladungen und der Redezeit wie Habeck, Bärbock u. Co. in den TV-Sendungen der letzten 2 Jahre gehabt hätten, dann wäre die AfD auch im Westen einige Prozent stärker. Das sieht man an der heutigen Lanz-Sendung ganz deutlich.
    Kein Wunder, dass sie praktisch nicht eingeladen wurden…….

  156. Kuffnuckenbeifall für das Tribunal schon da:

    Serap Güler C*DU

    Serap Güler
    ?
    Verifizierter Account

    @SerapGueler
    Folgen @SerapGueler folgen
    Mehr

    Ein ganz ganz starker #Lanz heute Abend mit starker Unterstützung von @robinalexander_ gegen #Gauland. Auf der einen Seite: Konfrontation mit Stil.
    Auf der anderen: Schlechte Figur ganz ohne Stil.

    https://twitter.com/SerapGueler/status/1169380199726747653

  157. Das sehe ich etwas gelassener. Kennt man sich zeitgeschichtlich etwas aus, kann man den Film sozusagen von der Rückseite betrachten. Und da kommt heraus: Alle haben die Hosen voll, und die wirkliche Kanzlerin heisst Baumann.

  158. Serap Güler Verifizierter Account
    @SerapGueler
    1. Privatmensch, 2. Frau – und dann noch Mitglied des CDU Bundesvorstandes & stellv. Vorsitzende der CDU Köln

    Kölle-Allah

    Serap Güler (* 7. Juli 1980 in Marl) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Serap_G%C3%BCler

    NRW Allahu Akbar

  159. @ VivaEspaña 5. September 2019 at 00:23
    „Warum wirkt Lanz (auf mich) wie eine Tunte?
    Er hat so was Weibisches, intrigantes, heimtückisches…“
    ===
    Ganz einfach: WEIL ER DIES ALLES IST !!! ( … „und noch viel mehr“!)

  160. Meine einzige kleine Kritik an Gauland: Er hätte auf das penetrant vorgebrachte Zitat von Gauland 1993 gegen die „resentimentalen“ Republikaner einfach auf die CDU-Inhalte von 1993 verweisen sollen: Multi-Kulti-Ablehnung, Doppelpassablehnung, Asylrechtsänderung (gerade damals durchgesetzt) und vieles anders. Die CDU von 1993 hat weitgehend die Programmatik der AfD von 2019.

  161. Serap? Was hat der Name für ein Geschlecht? Egal. Sollen sie schreiben was sie wollen. Mit der derzeitigen Regierungsspitze ist cdu ein auslaufendes Modell.

    Außerdem beklatscht er oder sie die eigene Unfähigkeit, zu den von der Regierung genachten Probleme wie Wohnungsmangel, Mietwucher, kein vernünftiges Rentenkonzept, kaputte Infrastruktur, keine flächendeckende Netze, verfehlte Energiepolitik, Verrohung der Gesellschaft und vieles mehr.

    Und genau das beklatscht der CDU Kamerad/Kameradin. Glückwunsch sag ich dazu zu so viel Dummheit. Gute Nacht, Deurschland bei solchen Politikern.

  162. Gut, dass ich den widerlichen Lanz nach 15 Minuten abgeschaltet habe. Jedesmal zieht der so eine billige Show ab. Dafür habe ich die Sendung mit Hayali gesehen, in der Meuthen mehr Gelegenheit als sonst hatte, seine Standpunkte zu klären. Der Mann hat etwas, das viele Menschen anspricht, weil er echt und ungekünstelt rüberkommt. Gleichzeitig ist er sehr energisch, wenn es darum geht, seine Meinung zu verteidigen. Ich hatte auch den Eindruck, dass das Publikum ihm Aufmerksamkeit schenkte, wenn man ihm natürlich auch nicht applaudieren durfte. Der Brüller kam zum Schluss, als ihm verkündet wurde, 37% der „Flüchtlinge“ hätten Jobs. Jeder, der Sonntags 20 Zeitungen austrägt, hat einen Job!

  163. Die merken gar nicht wie minderbemittelt sie eigentlich sind.

    Was will man von der Deutschlandabschafferpartei denn erwarten?
    Fremdes Geld verteilen an alle nicht produktiv arbeitenden, um sich damit Stimmen zu kaufen. Das klappt nicht mehr lange. Spätestens bei der bevorstehenden Massenarbeitslosigkeit ist Schluss mit lustig!

  164. Neue WAHNSINNSTAT IN FRANKFURT AM MAIN!!

    (Für PI für morgen früh)

    Junger Mann (24) wird AUF DER BRÜCKE von 3 FREMDEN JUGENDLICHEN VERBRECHERN/KAPUZENMÄNNERN
    HALB TOT GESCHLAGEN UND VON DER HOHEN BRÜCKE ÜBER DAS GELÄNDER
    IN DEN MAIN GEWORFEN!

    Passanten retteten den Schwerverletzen zufällig aus dem Main!

    https://www.fnp.de/frankfurt/

    (Hier kommt keiner zum Schlafen!)

  165. Hesse 5. September 2019 at 00:20

    Jetzt greift Lanz an und kommt seinem Auftrag nach.

    .
    Da macht
    dann dessen
    kleiner Mann im
    Ohr ordentlich Druck
    und kaut ihm vor, was
    er an Provokation oder
    Gemeinheit grad
    dem Gauland
    unterjubeln
    soll …
    .

  166. Gehört halt zu den täglichen in Kauf genommenen Verwerfungen. Das ist lediglich von regionaler Bedeutung. So erfährt es niemand.

    Man kann nur froh sein, dass man selbst nicht betroffen sein wird und auch die Kinder, Freunde und sonstige Familienangehörige verschont bleiben.

    Städte meide ich wo es nur geht.

    Gute Nacht.

  167. Meuthen hat sich bei Dummja, die sich offensichtlich einerseits schwer zurückhalten konnte aber andererseits sich nicht zum wiederholten Mal dem Vorwurf parteiisch zu sein, aussetzen wollte, sehr, sehr gut geschlagen.
    Das beweist doch daß ein Talkshow-tauglicher Meuthen genauso wichtig für die AfD ist wie ein Höcke bei den Kyffhäusern.
    Im Publikum haben nicht alle geklatscht als die Gegenseite ihre Argumente gegen Meuthen vortrug soweit ich das erkennen konnte. Und daß 37% aller Asylanten einen Job haben glaube ich gerne: Prekär, das hat Meuthen auch gesagt und auf die Konsequenz in der Zukunft hingewiesen – sehr gut – meine Rede -, als Angelernte bei der Post oder als vom Arbeitsamt geförderter Praktikant im Büro, d.h. Kaffee kochen und Fotokopien machen. Aber solche Jobs wird es schon in naher Zukunft nicht mehr geben.
    Daß mit der autarken Eigenversorgung in dem Dorf bei Berlin habe ich nicht ganz verstanden. So etwas gibt es z.B. in den Nordseeköögen/Nordfriesland bereits seit Jahrzehnten ohne daß man von Reichsbürgern sprach.

  168. jeanette 5. September 2019 at 01:08

    Sogar einige kritische Leserkommentare dazu.

    Das ist immer mein Albtraum bei Brücken u. ä: Zusammengeschlagen werden und ins Wasser geworfen. Horror.

  169. Ich hab das Machwerk nicht gesehen ; aber ich glaube , an dem Trampel aus der Uckermark wäre selbst die Leni Riefenstahl in ihren besten Zeiten („Triumph des Willens “ ) gescheitert .

    Obwohl die eines mit dem Merkel gemeinsam hat : Die Liebe zu Afrika !

    Nach dem Krieg hat sie sich Afrika zugewandt und sich in die Nuba-Neger (Sudan ) verguggt . “ Herrliche Menschen “

    https://www.google.de/search?hs=SS2&q=leni+riefenstahl+nuba+fotos&tbm=isch&source=univ&client=opera&sa=X&ved=2ahUKEwjAkq_Tp7jkAhWio4sKHYsOAF8Q7Al6BAgKECM&biw=1240&bih=580

    Ich weiß nicht , ob das Merkel die schon eingeladen hat ?

  170. Jetzt kommen fast nur noch Afghanen…….. (Welt-plus-Artikel)

    Brüchiger EU-Türkei-Deal
    Plötzlich lässt Ankara wieder Boote ablegen
    Stand: 00:00 Uhr | Lesedauer: 7 Minuten

    Der plötzliche Anstieg von Migrantenzahlen zeigt, wie die Türkei den Druck auf Europa erhöhen kann. Die EU setzt weiter auf den Flüchtlingsdeal mit Ankara – auch wenn der bisher kaum funktioniert.
    5

    Der vergangene Donnerstag war ein besonderer Tag für Griechenland: Der neue Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis traf die Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Es ging um dies und das – vor allem aber redeten die beiden über das Thema Migration. Mitsotakis versprach, dass die neue konservative Regierung den griechischen Beitrag zu dem von Merkel eingefädelten Flüchtlingsdeal zwischen der Europäischen Union (EU) und der Türkei endlich ernst nehmen wolle.

    Das freute die Kanzlerin. Das Abkommen gilt als wichtigster Baustein ihrer Flüchtlingspolitik.

    Am selben Tag, etwa 2000 Kilometer entfernt, kamen auf der Insel Lesbos in der Ost-Ägäis innerhalb weniger Stunden rund 650 Migranten an. So viele wie noch nie an einem einzigen Tag seit dem Start des Abkommens Anfang 2016. 16 Schlauchboote erreichten das Ufer fast zeitgleich. Es zeigte sich, wie brüchig der Deal mit der Türkei ist.

    Vor etwas mehr als drei Jahren war das Abkommen vereinbart worden. Das Prinzip: Migranten, die ohne Einreiseerlaubnis übers Meer kommen, sollen schnell zurück in die Türkei geschickt werden. Dadurch soll der Anreiz entfallen, die gefährliche Überfahrt zu wagen. Da aber weiterhin immer wieder Migranten übersetzen und bislang kaum jemand in die Türkei zurückgeschickt wird, sind die Unterkünfte auf den griechischen Inseln heillos überfüllt.

    Geklappt hat beim Abkommen bislang vor allem eines: Die Türkei hat lange Zeit, so gut es geht, verhindert, dass Schlauchboote von der eigenen Küste ablegen. Bis zum vergangenen Donnerstag jedenfalls. Denn die 16 Boote zeigen, wie hilflos der europäische Grenzschutz noch immer ist, wenn die türkischen Behörden einmal wegschauen. Die Frage, die sich jetzt stellt, lautet: Ist der Deal, wie er 2016 vereinbart wurde, überhaupt noch zu retten?

    Die griechischen Behörden mussten vergangene Woche mit der Ausnahmesituation zunächst umgehen: „Wir wollten ohnehin in nächster Zeit Menschen von den Inseln holen“, sagt Manos Logothetis, Sekretär für die Erstaufnahme von Migranten, im Gespräch mit WELT: „Aber durch die Ereignisse am Donnerstag waren wir zum sofortigen Handeln gezwungen. Wir mussten so schnell wie möglich reagieren.“

    Das schon zuvor restlos überfüllte Lager Moria und andere Camps auf der Insel waren dem neuerlichen Ansturm nicht mehr gewachsen, und so schickte Athen über das Wochenende mehrere Schiffe nach Mytilene, Lesbos’ wichtigstem Hafen. Von dort wurden mehr als 1500 Migranten abgeholt und aufs griechische Festland gebracht. Zuletzt lebten mehr als 22.000 Migranten auf den Inseln – obwohl die Lager für lediglich 7760 Personen gebaut wurden.

    „Zu dieser Evakuation gab es keine Alternative“, sagt Logothetis, der mit der Wahl der neuen rechtskonservativen Regierung seinen Job als Erstaufnahme-Beauftragter antrat. Zuvor hatte er als Chefarzt im Flüchtlingslager auf Samos gearbeitet, einem weiteren völlig überfüllten Hotspot in der Ägäis. „Ich bin in Athen, um dabei zu helfen, ein komplett neues System auf die Beine zu stellen. Im Moment dauern die Asylverfahren ewig, wir werden das alles effizienter machen.“ Tatsächlich berichten Migranten auf den Inseln, dass sie Termine für ihre Asyl-Interviews erst für Jahre später erhalten hätten.

    Um die Inseln zu entlasten, werden in diesen Tagen mehrere Transitlager auf dem Festland errichtet, bis Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Schon Ende der Woche wollen die Behörden weitere Evakuierungen durchführen, auf Samos, Kos und Chios. Im Anschluss sollen erneut Hunderte Menschen Lesbos verlassen können. Die Regierung sieht keinen anderen Ausweg – auch wenn für Migranten, die aufs Festland gebracht werden, das Abkommen nicht greift und sie nicht mehr im Schnellverfahren in die Türkei abgeschoben werden könnten.

    Just seit Mitsotakis’ Wahl im Juli erlebt das Land einen Anstieg der Ankünfte von Migranten. „Der Juli war der drittschlimmste Monat in den vergangenen Jahren, der August der schlimmste. Seit der Wahl haben sich die Zahlen verdoppelt“, sagt Logothetis. Schon mit Stand 18. August – also noch vor dem Ansturm in der vergangenen Woche – waren 24 Prozent mehr Menschen als im Vorjahreszeitraum angekommen.

    Logothetis wehrt sich gegen den Vorwurf, dass der Transport das Ende des Abkommens quasi besiegele. Man hole nur jene Migranten von den Inseln, die als besonders schutzbedürftig gelten. Er verspricht: „Wir respektieren den EU-Türkei-Deal. Das Abkommen ist wie ein Patient, der schon so gut wie tot auf der Intensivstation liegt. Wir beleben ihn nun wieder.“ Fakt ist, dass von solch einer Belebung bislang nichts zu spüren ist: 2019 wurden bis Mitte August im Rahmen des Deals erst 95 Migranten aus Griechenland in die Türkei zurückgebracht, im Vorjahr waren es 322.

    Gerald Knaus vom Thinktank European Stability Initiative (ESI) gilt als Ideengeber einer EU-Türkei-Kooperation in der Flüchtlingskrise. Er hofft, dass Europa schnell Maßnahmen ergreift, damit das Abkommen doch noch mit Leben erfüllt wird: „Die Zahlen sind im Vergleich zu 2015 immer noch niedrig“, sagt er. „Weil es aber Griechenland seit Jahren nicht schafft, das Abkommen umzusetzen, kann es selbst kurzfristig höhere Ankünfte nicht bewältigen.“ Es sei gut, dass die neue Regierung Asylverfahren beschleunigen und die Zahl der Rückführungen steigern wolle.

    Aber: Dafür sei internationale Hilfe notwendig – und zwar nicht mehr nur von der EU-Kommission. „Am besten wäre, ein Zusammenschluss von Asylbehörden aus Staaten wie Deutschland oder der Schweiz würde den Griechen direkt helfen.“ Knaus weist zudem darauf hin, wie groß die Herausforderung für das kleine Land sei: Man müsse dort geschätzt mit 72.000 Asylanträgen pro Jahr rechnen. Solch ein Ausmaß wäre selbst für Staaten wie Frankreich oder Deutschland immens, sagt Knaus.
    Früher kamen vor allem Syrer, heute Afghanen

    Doch selbst dann, wenn Griechenland seine Verpflichtung künftig erfüllt, bleibt die Zukunft des Abkommens ungewiss. Denn noch ein anderer Punkt trifft kaum die aktuelle Situation: Der ursprüngliche Deal sieht vor, dass die EU für jeden Syrer, der nach einem illegalen Grenzübertritt zurück in die Türkei geschickt wird, einen anderen Syrer legal übernimmt. Ziel war, dass sich die Migranten erst gar nicht auf den Weg über die Ägäis machen.

    Wirkung entfaltete dieser Passus jedoch nie. Im Laufe der Jahre wurden so nur 20.000 Syrer übernommen. Es gibt aber noch ein strukturelles Problem: Dieser sogenannte Eins-zu-eins-Mechanismus gilt ausschließlich für Syrer. Mittlerweile kommen auf den Inseln aber vor allem Afghanen an. 6000 sind es laut UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR bislang in diesem Jahr – bei 3000 Syrern. Bei einer internen Sitzung im Kanzleramt in Berlin hieß es mit Blick auf die schleppenden Rückführungen und den gescheiterten Eins-zu-eins-Mechanismus bereits im Frühjahr: Der EU-Türkei-Deal gelte als „gescheitert“.

    Deutschland spürt die Auswirkungen übrigens direkt – da viele im Laufe der Zeit vom griechischen Festland weiter nach Mitteleuropa reisen. Zwar kann es solche Migranten im Rahmen der Dublin-Verordnung wieder zurückbringen. Doch diese Überstellungen gelingen meist nicht.

    Und auch ein 2018 geschlossenes Verwaltungsabkommen verpufft: Griechenland wollte weiterreisende Asylbewerber, die an der deutsch-österreichischen Grenze aufgegriffen werden, ohne Dublin-Verfahren direkt zurücknehmen. Seither gelang dies zwar nur in 29 Fällen – aber selbst da gab es Ärger. Ein Gericht fürchtete, dass einem Afghanen von Griechenland aus die Abschiebung in seine Heimat drohe. Das Bundesinnenministerium versucht zu beruhigen und spricht von einem „Ausnahmefall“. Die Beamten sind dennoch durchaus besorgt, ob Athen die Lage an der Grenze in den Griff bekommt.

    Auch die EU-Kommission blickt intern sehr kritisch nach Griechenland: In einem aktuellen vertraulichen Bericht der EU-Kommission zur Entwicklung der Migration heißt es, die „Geschwindigkeit der Rückführungsoperationen“ aus Griechenland in die Türkei bleibe „bedenklich langsam“: „Für effektive Rückführungen bedarf es eines koordinierten Vorgehens der griechischen Behörden…“ Brüssel ruft zur „Implementierung einer gemeinsam vereinbarten Arbeitsweise“ auf. Unter anderem ist die Rede von der „Bereitstellung einer angemessenen Anzahl an medizinischem Personal“ und der „Erhöhung von finalen Asylentscheidungen“. Diese Maßnahmen würden, so die Kommission, zu deutlich mehr Rücktransporten in die Türkei führen.

    Auf WELT-Anfrage teilt die Kommission offiziell mit, dass sich die Situation – trotz der Defizite – stetig verbessere. Der noch amtierende Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos stehe mit den griechischen Behörden und der neuen Regierung in engem Kontakt. Und nicht nur das. Avramopoulos traf Anfang August zudem den türkischen Außenminister. Es ging auch um das Abkommen. Beide wollen daran festhalten.

    Zum Blog von WELT-Investigativ geht es hier entlang: http://www.investigativ.de

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus199719114/Bruechiger-EU-Tuerkei-Deal-Ankara-laesst-Boote-ablegen.html

  171. Na, wann ist doch die Frage geklärt. SED und Stasi? Deutschland und der jetzige Verfassungsschutz. Weist Du wo die Milliarden sind, wo sind Sie geblieben.Aus die Maus.

  172. News von Malvina und ihr Vorbild Vollbart Syrer..KIKA
    Malvina vom KIKA erhält einen Poetry Preis wo sie ihre Vergewaltigung und Prügel beschreibt

    2018 feierte der Kinderkanal das minderjährige Mädchen #Malvina als Vorbild, weil sie mit einem Vollbart-Syrer liiert ist. Nun bekam sie einen Preis für einen Poetry-Text, in dem sie Prügel & Vergewaltigungen durch ihn mit seinem Fluchttrauma rechtfertigt.
    https://www.youtube.com/watch?v=BJaYpF7MyfA&feature=youtu.be

  173. Johann 01.32
    Jetzt kommen fast nur noch Afghanen…….. (Welt-plus-Artikel)
    ————–
    Zumindest wurde in dem Merkel-Film deutlich daß dieser „Think-Tank-Klaus“ und die Tippse Baumann in Kooperation mit der Kazmierczak die Richtlinien der Politik bestimmen. Die Regierung und das Parlament benötigen wir daher wohl nicht mehr…
    Und in der EU-Kommission sitzt nun eine weitere, schwerst angeschlagene Merkel/Macron-Vertraute, die bei einem ihrer ersten Staatsbesuche mal wieder das tat, was sie am besten kann: Versagen.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article199673340/Ursula-von-der-Leyen-Keine-Nachfragen-von-Journalisten-erlaubt.html
    Oder waren ihre berühmten Berater nicht dabei?
    Somit dürfte in den nächsten Wochen die Hölle auf uns zukommen denn die Griechen können und werden das gewaltige Problem niemals bewältigen können.
    Orban hatte und hat recht: Das ist ein deutsches Problem. Also muss es auch dort (nicht) gelöst werden. Das wurde auch im Film gesagt bevor ich wegzappte.

  174. Apropos P(r)o-paganda. Diese ex WDR-Journalistin liefert in einem Beitrag eines bis jetzt noch weitgehend
    unbekannten (((aber äußerst rää…äääächten))) youtubers, in der Tat sehr interessante Einblicke in die Machenschaften von den mit viel GEZ-Geld bis oben hin dichtmunitionierten Sturmgeschützen, die bereits im Begriff sind, jede etwaige -Meinungsfreiheit- gnadenlos zusammenzuschießen. Zwar zunächst nur mithilfe der schreibenden und filmenden Zunft. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

    WDR entdeckt YouTube – Wir erklären wie´s geht – …
    https://youtu.be/kU5Ftp5KSZI?t=2749

  175. Ich tue mir das schon lange nicht mehr an. Diese ewige Propaganda ist ja nicht mehr zu ertragen. Dagegen war das DDR-Fernsehen ja der reinste Kinderkanal. Die eine oder andere TV-Serie kann man sich noch antun. Auch da aber wird ja jede Menge Propaganda eingebaut. Dann wird eben abgeschaltet. Noch müssen wir ja das TV-Gerät nicht ständig an haben.
    Im Urlaub wo ich nur ARD, ZDF, ORF 1und 2 bekam und noch RTL, habe ich erst einmal gemerkt, was für Schwachsinn im TV nur noch läuft. Unerträglich. Und für diesen Mist muß man noch zwangsweise Gebühren zahlen.

  176. Bei GEZ sind Huren nicht Huren.
    Sondern ethisch besonders tiefgründig Fühlende,
    wie man sie nur im selbstlosen links-grün vermehrkillten Spektrum finden kann.

    Abwischen-der-Nächste, für Huren-Lohn tun die alles.

  177. Eines Tages wird dieses Machwerk einen ähnlichen Ruf haben wie Filme wie „Kolberg“ oder „Triumph des Willens“.

  178. Haremhab 4. September 2019 at 21:08

    Hat Habeck eine Mitgliedschaft für Metzelder angeboten? Er wäre nun für diese Partei qualifiziert.

    Die Grünen befürworten das KiPo-Besitzverbot. Aus einem ganz einfachen Grund: Die Menschen sollen nicht sehen, wie so ein Kindesmißbrauch abläuft.

    Wenn die Menschen sehen, was bei einer Kinderschändung passiert, werden sie einer Legalisierung nicht zustimmen.

  179. Ich nutze kein Ö-UR Fernsehen mehr. Das ist „Vera..ung“ ohne Bezug zur Wirklichkeit. Hier wird eine „gestylte“ Welt dargestellt, die mit der unseren so gut wie nichts mehr zu tun hat. Dazu muss ich mich zusätzlich mit der Propaganda „behämmern“ lassen, wie schön doch im besten aller Deutschlands alles bei uns ist. Erlebte Realität wird zur nur gefühlten „eingebildeten“ falschen Wirklichkeit umgeformt. Meine verdrehte Wahrnehmung macht mich damit zum Unmündigen. Andere denken für mich.

  180. Eine Politikerin , die ihr Land kühl berechnend in den Abgrund führt , läßt sich in einem bestellten Film noch eigens dafür feiern .

    Zu Lebzeiten !

    Und die vielen feiern mit !

  181. So, habe mir diese Merkel-Moslem-Geschichte nun reingezogen.

    Nun je, Herr Gerhard Schindler (BND, 2012 – 2016) hat das Ganze ja schön zusammengefasst:
    „Es ist schon paradox, dass die anderen für uns die Arbeit erledigt haben, die Zäune auf dem Balkan, in Ungarn und Mazedonien, beispielsweise in Bulgarien haben dazu geführt, dass die Massenmigration gestoppt wurde, während wir in Deutschland darüber diskutiert haben, ob es Obergrenzen gibt oder keine“.
    Immerhin, man hat ihn zu Wort kommen lassen.

    Wäre ja interessant zu erfahren, was dieser Mohammad Zatareih, der als Initiator des „March of hope“ vorgestellt wird, heute macht. Noch Friseur oder schon original mohammedanischer Chirurg?

    Bemerkenswert auch die die Ausführungen eines weiteren Mohammed, ein sehr offensichtlich schwuler Journalist (arabisch-blumig efeminiert), offenbar schon von 2015 in Deutschland, der sich nicht im allergeringsten im Klaren ist, was der Zuzug seiner mutmaßlichen Landsleute für ihn selbst bedeuten wird.

    Ich bin so ziemlich das Gegenteil eines Merkel-Verteidigers. Doch es war schon lange vor 2015 so, dass man von Merkel wusste, dass sie regelmäßig ihr Fähnchen in den zeitgeistigen Wind hängt. Es war schon damals geradezu ihr Markenzeichen. Und der zeitgeistige Wind, die Wohlstandsdekadenz der besitzenden Schichten in Deutschland und derjenigen, die sich als besitzend wähnten, der wurde nicht von Merkel selbst gemacht, sondern von „uns“, meint: der großen Mehrheit der deutschen Bevölkerung, gesteuert von (ideologisch) linken Massenmedien.

    Der Augenblick, wo Merkel ganz sicher im Sinne der linken Medienmacher kippte, das war die Diskussionsrunde mit der Palästinenserin Reem Sahwil, 15.07.2015, Propaganda-Aktion der Regierung Merkel „Gut leben in Deutschland“. Es bleibt zumindest mir unvergessen, wie der TV-Moderator dieser Sendung Frau Merkel übers Maul fuhr, als sie – unbeholfen – das Mädchen zu trösten versuchte, nach dessen Heulausbruch auf Merkels Ausführung, man könne in Deutschland nicht jeden und alle aufnehmen.

    Der Moderator, dessen Namen man bemerkenswerterweise nur noch schwer bei Recherche im Internet findet (Ich kann mich erinnern, dass man diesen Namen vor drei Jahren noch sofort fand), übernahm die prototypische Rolle des deutschen Gutmenschen, des moralistischen Inquisitors.

    In diesen Minuten sah man es sogar als TV-Zuschauer bei Merkel richtiggehend im Hirnkasten klicken, wie sie sich auf die Befindlichkeiten deutscher Mehrheiten künftig würde einzustellen haben. Große Überwindung dürfte dies Frau Merkel nicht gekostet haben, angesichts ihrer Jugendvergangenheit in der FDJ der DDR. Sie legte sich arabisch-muslimische Eiferer und Religionsfanatiker kurzerhand als internationale Sozialisten zurecht, sei es, um posthum innere Rechtfertigung vor ihrem tiefroten Vater zu finden.

    Merkel hat das ausgeführt, was die deutsche Bevölkerungsmehrheit 2015 wollte. Weil sie immer das ausführt, was eine eingeschätzte (Wähler-)Mehrheit möchte. Dazu braucht es keine US-Geheimpläne, keine Interessenslage US-amerikanischer jüdischer Lobbys, keine geheimen Gelder aus Saudi-Arabien.
    Die einzuschlagende Richtung gaben ihr deutsche Medien dann schon mit dem arrangierten Leichenfoto des dreijährigen Alan Kurdi vor (02.09.2015).

    Der im Propaganda-Film benannte „March of hope“ müsste am 04.09.2015 stattgefunden haben bzw. massenmedial verarbeitet worden sein.

  182. Die widerlichen zwangsfinanzierten GEZ-Propaganda-TV-Sender ARD und ZDF gehören nun einmal zum linksgrünen Schweinesystem in Deutschland unter Merkel!

    Ca. 85 % der Wähler in Deutschland machen dieses Schweinesystem überhaupt erst möglich.

  183. Meuthen gegen 3+1 = 4:0 Um das mal im Fussball Jargon auszudrücken ! Haligalli hat sich sogar für ihre Gäste entschuldigt: „es ist nicht leicht ,live mit einem Politiker zu diskutieren “ sagte sie ! Klasse Mann ,unser Prof. Den sollte man nicht verärgern und vergraulen ! Mit Prof. Meuthen steigt und fällt die Partei.

  184. Wenn diverse renommierte Staatsrechtswissenschaftler einen lupenreinen Verfassungsbruch attestieren, glaube ich diesen (echten) Experten deutlich mehr als einer Sendung, welche von Sendern produziert wurde, deren Rundfunkräte mit Personalien der Regimeparteien besetzt sind. Wie viele werden aber vor dem Volkssender sitzen und stumm nicken, während ihnen der größte Bär aufgebunden wird.

  185. Habe mir gerade noch den lanz über Mediathek reingepfiffen. Auch Gauland hat sich gut verkauft,dabei muss man ja berücksichtigen, dass man immer Journalisten in dem Fall noch einen Juden einlädt, um Gauland das sehr schwer zu machen. Für lanz würde ich solange nie aufbleiben. Er ist einer der schwulsten und dümmsten Nüsse den das zdf zu bieten hat. Das ist meine Meinung !

  186. Merkel-Kröte-TV
    in seiner besten post-goebbelschen Agitstunde.
    Nix ist fix. Manche sterben unerwartet.
    Das importierte „Reichtum“ erlebe ich auf jedem Schritt, sobald ich mein Haus verlasse. Bei so viel „Reichtum“, braucht man keine Feinde mehr. Sogar akustisch könnte man reicher werden, um nicht an der Lebensteilhabe der hier Neulebenden, ausgelassen zu sein. Man sollte die TV-Idee „Rate wer da und wie man da spricht!“, reanimieren.

  187. Gestern lief zeitgleich „Es“.
    Ich glaube nicht, dass die Merkel-Schmonzette zuschauermäßig dagegen an kam.
    Höchstens bei 70+ und die wählen sowieso, was sie schon immer gewählt haben.

  188. Eine Frechheit ist das Durchforsten alter digitalisierter Tageszeitungen.

    Glücklicherweise ist das in Deutschland noch nicht so weit fortgeschritten. Die deutsche Frakturschrift steht einer schnellen Digitalisierung immer noch im Wege (OCR), obwohl es langsam besser wird.

    Nun machen die alten Zeitungsfledderer unseren heißen Sommer 2019 kaputt!

    In dieser katastrophalen, durch menschengemachtes CO2 induzierten Hitzewelle gab es in Paris glatt 17 Tage mit einer Temperatur über 32°. Irre, was?

    (Wahrscheinlich suchen die Zeitungsfledderer lieber in ausländischen Blättern)

    Das waren allerdings 14 Tage weniger, als im Sommer 1947 und immer noch 6 Tage weniger, als im Sommer 1911 (ein bekannt guter Wein Jahrgang)

    Laut Zeitungsmeldungen gab es 1911 in Paris 40000 Tote und in Deutschland immer noch 1000 Tote. Die damalige „Saharapeitsche“ wirkte allerdings auch quer über die USA, damals noch ganz ohne die katastrophalen CO2 Werte, die heute dringend eine Bepreisung bedürfen.

    Eine lesenswerte Seite:
    https://realclimatescience.com/2019/09/paris-heatwave-update/

  189. Diese Staatspropaganda und Lügen

    verbreiten die Linksfaschisten und die Multikultifaschisten überall. Das Staatsfernsehen ist offen deutschfeindlich und unterstützt den Feind. Ich bin täglich in deutschen Städten unterwegs und mich kotzt es an, dass immer mehr Moslems und Neger das Stadtbild prägen. Ich will mein Land nicht mit Moslems und mit Negern teilen, ich will das nicht, nein, nein, nein!

  190. Hallo liebe Pi-ler,
    ich habe mich von der GEZ-Zwangsabgabe befreit. Ihr benötigt lediglich eine Adresse, wo bereits der GEZ- Ablass bezahlt wird und ihr Post empfangen könnt. Zum Beispiel Oma, Onkel, Eltern etc. Dann könnt ihr euch über das Zwangsabgaben-Online-Portal unter Angabe eurer GEZ-Zwangsabgabennummer ummelden. Danach bekommt Ihr den üblichen GEZ-Bettelbrief an die neue Adresse gesand. Diesen beantwortet ihr mit der Mitteilung, daß ihr im Haushalt der pflegebedürftigen Oma/Onkel/Tante…wohnt. Und mit der GEZ-Beitragsnummer „z. Bsp. der Oma“ der Zwangsbeitrag bereits bezahlt wird. Ich zahle seit 2,5 Jahren nichts mehr 🙂 Viel Erfolg!! Suhrbier

  191. Die Hayali ist unerträglich, immerzu plärrt sie stereotyp die immer gleichen Argumente ins Mikrophon und ist aber nicht bereit, sich Gegenargumente anzuhören. Staendig unterbricht sie Meuthen und laesst ihn seinen Gedankengang nicht zu Ende ausführen. Ich verstehe auf der anderen Seite aber auch Joerg Meuthen nicht. Manchmal erweckt er, gerade in Diskussionen mit extrem Linken wie Hayali, den Eindruck, als liesse er sich am Nasenring durch die Manege führen. Ich wuerde mir wünschen, das Meuthen souverän und klar zum Ausdruck bringt, dass er NICHT ständig unterbrochen werden moechte, dass man zwar zusammen singen, aber nicht reden kann und das die Grundregeln der gemeinsamen Kommunikation eben darin bestehen, dass man zuehoeren und den anderen ausreden lassen kann!

  192. Eine Zeitarbeitsfirma die 90 Menschen innerhalb von drei Jahren in einen festen Job vermittelt hat ist was genau…?

  193. Ende August/Anfang September 2015 war ich das erste Mal in Ungarn. Auf der Rückfahrt an der Autobahnraststätte die Menschenmassen gesehen, die dort nach Österreich weiterlaufen wollten. Da überkam mich eine Angst wie selten im Leben. Ich stieg noch nichtmal aus dem Bus aus, Mitreisende waren sofort bereit Geld etc. zu geben, den armen Menschen muss doch geholfen werden. 3 Monate später fuhr ich wieder nach Ungarn, da ich nach den Ereignissen im September dort ein Haus gekauft hatte. Mir war damals schon klar, das wird nichts mehr mit D.

  194. Zerberus123
    5. September 2019 at 08:21
    Die Hayali ist unerträglich, immerzu plärrt sie stereotyp die immer gleichen Argumente ins Mikrophon und ist aber nicht bereit, sich Gegenargumente anzuhören.
    ++++

    Paßt aber sehr gut zum GEZ-Propaganda-TV!
    Sie ist blöd und gleichzeitig eine Kuffnuckin.
    Könnte nur noch gesteigert werden, wenn sie auch noch eine Negerin wäre.

    Vielleicht sollte sie sich schwarz anmalen, um eine Blitzkarriere beim ZDF hinzulegen.

  195. Zitat: „…Das sich die Dummdeutschen diese ständige Gehirnwäsche gefallen lassen….. absolut rätselhaft!…“

    Wieso rätselhaft ? Die Masse ist immer dumm wie 10 Meter Feldweg, überall auf der Welt.
    Deshalb funktioniert Propaganda ja auch zu allen Zeiten so famos. Wir sind zwar technologisch fortschrittlicher als vor 200 Jahren aber die breite Masse ist nach wie vor dumm wie Stroh. Ich denke, es ist egal wie klug der Affe wird und wie viele Werkzeuge er sich zusammen bastelt, bis er damit schließlich zum Mond fliegen kann. Das könnte man beeindruckend nennen, wenn da nicht der Umstand wäre, dass der Homo Sapiens (welche Hybris, dass der dumme Affe Mensch sich selber so nennt), egal was für tolle Geräte er erfinden kann, doch stets der primitive Affe bleibt, der er war, als er von den Bäumen herunter gestiegen ist.

  196. Bekomme auf dem Handy ob ich will oder nicht,die neusten News auf der „Startseite“ präsentiert.
    Darunter auch oft von: faz.net oder spiegel.de wo mir aber immer schlecht wird.
    Wie kann ich diese volksverblödeten Manipulations-FriedeFreudeEierkuchen Anbieter vom Smartphone bannen?

  197. Recht und Gesetz werden in diesem „Rechtsstaat“ meiner Erfahrung nach nur da angewandt, wo es den über die Macht verfügenden Akteuren gerade nutzt.
    Wir erleben diese Willkür seit elf Jahren.
    Auch Merkel hat ja Recht und Gesetz zum großen Schaden für Deutschland einfach ignoriert. Wie nennt man so etwas?
    Seit Willy Brandt ist offenbar sehr viel Zeit vergangen!

  198. Inklusion ist reines Wunschdenken von Erwachsenen. Die können sich in Kinder überhaupt nicht hineinversetzen. Welches Kind möchte denn pausenlos erleben, dass andere Kinder besser sind, schneller sind, höher/weiter springen können usw.?

    Die können sich doch gar nicht über ihre Erfolge freuen. Da können sie sich anstrengen, wie sie wollen. Es bleibt nur ein „Ich schaff das nicht.“ „Ich kann das nicht.“ Von daher demotivierend und so unnötig.

    Und die Kinder, die schlau/er sind, können sich dann als Hilfslehrer profilieren anstatt gefordert zu werden. Tolle Förderung. Alles ein Hirngespinst sondergleichen.

    Wenn 80 % in der Grundschule Burgweide Hamburg einen Migrationshintergrund haben, dann sind ja alle in etwa auf einem Niveau. Wo bleibt da die Inklusion? Auf der Strecke. Wo auch sonst.

  199. Geht mal auf die Seite http://www.social-bei.de
    Da wird euch wieder einiges klarer. Wer dieses Unternehmen (Zeitarbeitunternehmen und deren Mitarbeiter) bezahlt, dürfte klar sein.

    Es ist nur eine Vermutung. Allerdings liegt der Verdacht nahe.

    Auf der Internetseite wirbt u.a. Frau Annette Widmann-Mauz für das Unternehmen. Sie ist Staatsministerin für Integration.

    Steuerzahler wird das Unternehmen bezahlen und vermutlich auch die Fachkräfte. Mir ist noch immer nicht klar, welchen Facharbeitermangel wir haben. Und wie dieser aussieht.

    Warum hat gestern Jörg Meuthen nicht explizit dieses hinterfragt. Ich bekomme in meinem Job mit, dass zigtausende noch in diesem Jahr ihren Job verlieren. Zeitarbeiter zuerst. Verträge werden nicht verlängert. Kurzarbeit etc.

    Ich rede u.a. von Schaeffler, Conti, die Automobilisten und viele Zulieferer in erster und zweiter Reihe.

    Mir ist es ein Rätsel, wie diese Menschen, die ihren Job verlieren, jemals wieder einen bekommen werden. Also, welche Fachkräfte fehlen?

    Handwerker? Pflegekräfte? Ärzte?
    Wenn dem so ist, dann soll man das beim Namen nennen und klar aufzeigen weshalb das so ist!

    Exakt wegen diversen Gründen. U.a. die miserable Bildungspolitik in unserem Land, in dem jeder damalige Hauptschulniveauschüler heute Abi und Studium machen kann und meint als Wissenschaftler, Moderator, Journalist oder was auch immer arbeiten zu können.

    Natürlich fehlen dann die o.a. Berufsgruppen.

    Diese Lehrerin gestern bei Hayali – auch nur oberpeinlich.

  200. Den Film musste man gar nicht schauen, weil man schon vorher wusste wie er aufgebaut ist.
    Ein mit Zwangsgeld finanziertes Manipulationsmachwerk. Man baut darauf, dass der schlecht informierte Zuschauer sich an die Details des Sommer 2015 überhaupt nicht mehr erinnert. Nun verdreht man die Situation.
    Merkel hat sich ganz bewusst feiern lassen. Sie hat ganz bewusst nett anzusehende Handyfotos in die Welt senden lassen. Sie sonnte sich im Glanz der Mutter Theresa, und erweckte den Eindruck:
    Jeder darf kommen, jeder darf bleiben, jeder wird versorgt. So ist es ja auch tatsächlich gekommen.
    Die Nachbarländer waren fassungslos. Die Briten schüttelten nur noch den Kopf. Die entscheidenden Prozente für den Brexit wurden hier von Merkel hausgemacht.

    Ein hochmanipulatives Machwerk, welches die Faktenlage des Sommer 2015 und der folgenden Monate vollkommen verdreht. Die Einzigen die tatsächlich etwas taten, waren die EU-Partner die dafür sorgten, dass die Balkanroute geschlossen wurde. Deutschland hingegen tat alles dafür dieses Projekt zu torpedieren. Deutschland tut heute nach wie vor alles dafür seine Magnetwirkung zu erhalten.

  201. In seinem Sessel,
    behaglich dumm,
    sitzt schweigend,
    dass deutsche
    TV Publikum.
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.

  202. Johannisbeersorbet schrieb: „Auch über den Genossen Stalin wurden Filme gedreht, die ihn als… von schweren Entscheidungen gepeinigten Alleskönner und Weltenretter zeigten.“
    Sehr treffend bemekrt. Habe daraufhin nachgedacht, ob es zu Honeckers Zeiten Filme ueber Honecker gab. Nein, meiner Erinnerung nach nicht, und auch nicht unter Ulbricht. Unter Brandt, Kohl oder Schroeder im Westen sowieso nicht. Und „Thirteen Days“ wurde erst knapp 40 Jahre nach Kennedys Tod gedreht. Also haben wir aktuell einen unglaublichen Personenkult.

  203. Schaut euch die Internetseite genau an (von dem „Unternehmer“, der gestern bei Hayali war, dann wisst ihr Bescheid.

    Weshalb hat sich Jörg Meuthen darauf nicht besser vorbereitet? Kennen die Gesprächspartner die weiteren Gäste nicht oder weshalb hat er nicht auf die Werbeträger und Sponsoren des Unternehmens hingewiesen?

    Nun denn. Es ist rum ?.

  204. Kadiem 5. September 2019 at 03:58
    Eine Politikerin , die ihr Land kühl berechnend in den Abgrund führt , läßt sich in einem bestellten Film noch eigens dafür feiern .

    Zu Lebzeiten !

    Und die vielen feiern mit !

    Tito, Enver Hodscha, Ceauscescu und andere Profis hätten sich geschämt, derart plumpe Schleimfilmchen über sich produzieren zu lassen.

    Aber in Buntland fressen die Schafe das.

  205. Hesse 5. September 2019 at 01:06
    Die merken gar nicht wie minderbemittelt sie eigentlich sind.

    Was will man von der Deutschlandabschafferpartei denn erwarten?
    Fremdes Geld verteilen an alle nicht produktiv arbeitenden, um sich damit Stimmen zu kaufen. Das klappt nicht mehr lange. Spätestens bei der bevorstehenden Massenarbeitslosigkeit ist Schluss mit lustig!

    Dann können sich die alten und weichen Deutschen erst recht nicht wehren. Ihnen sitzt dann ein Heer junger kräftiger Kämpfer im Nacken, das jedes Aufbegehren sofort niederschlägt und knallhart seine Kontributionen einfordert.

  206. Stop. Ceacescu wurde von den Amerikanern und der Hochfinanz in die Zange genommen. Dazu gibt es einen guten Film.
    Schachmatt heißt dieser.
    Es geht um die Initiierung von Revolten bzw Fallstudien von amerikanischer Politik.

  207. @ Johannisbeersorbet,
    so isses! Die eingeplanten Verwerfungen sind vorgesehen und gewünscht. M.E. ist alles für den Showdown (Bürgerkrieg) vorbereitet. Was der finale Auslöser sein wird und wann es für jeden sichtbar ist, das bleibt spannend.

    Immer weniger Einnahmen bei stets höheren Ausgaben. Das wird interessant!

    Und wie geht es aus? So, weg.

  208. Der Max 5. September 2019 at 10:15
    Angela Merkel äussert sich nur noch selten zur deutschen Innenpolitik. Sie ist jetzt ganz Weltkanzlerin geworden. Beichtet die NZZ. Die NZZ hat es wieder mal richtig erkannt. https://www.nzz.ch/international/die-kanzlerin-schweigt-der-buerger-ist-veraergert-ld.1506578

    …eine reine Hypothese…könnte es sein, daß Greta die uneheliche Tochter von Merkel ist, es gibt da Ähnlichkeiten im Verhalten die mich nachdenklich machen. Greta hat ja das „Asperber -Syndrom“ eine Form des Autismus, nun diese Züge sind ja auch an Merkel zu erkennen, nur würde ich die Krankheit bei Merkel eher „Asbach-Sydrom“ nennen..nun ja, nur so ein Gedanke..

  209. @ Frau Kanzelbunzler 4. September 2019 at 19:18
    Hab kein ZDF mehr. Einfach Programm löschen drücken.
    ————
    Ja aber wie soll man dann „Bares für Rares“ gucken?

  210. Ich würde die Propaganda eher als plump bezeichnen, als subtil. Und die hässliche Darstellerin hat eher Aggressionen provoziert als Sympathien.

  211. Ich habe schon gewusst, warum ich mir diesen Merkel-Film nicht angetan habe. Die arme ach so menschliche Kanzlerin, welche die unschönen Bilder nicht ertragen konnte und deshalb Deutschland mit Illegalen und Kriminellen geflutet hat. Gehirnwäsche pur für die Dummbürger.
    Dass vor der Masseneinwanderung 2015 Asyl-Propagandafilme in arabische Länder gesandt wurden, worauf sich die Massen logischerweise auf den Weg nach Germoney gemacht haben, davon ist natürlich nichts zu hören.

  212. Mich erinnert das Filmkunstwerk an Veit Harlans „Der große König“ von 1942.

    Man hätte das titanische Werk und die Verdienste unserer heroischen Kanzlerin allerdings mit dem Titel „Die große Kaiserin und Führerin Europas und Beherrscherin des Morgenlandes und Mutter ihrer schwarzen Söhne“ deutlicher hervorheben müssen.

  213. Video Lanz gestern:

    https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz

    Fleißarbeit Hetzartikel dazu:

    Markus Lanz: Als Alexander Gauland DAS sagt, herrscht Totenstille
    https://www.derwesten.de/politik/markus-lanz-als-alexander-gauland-das-sagt-herrscht-totenstille-id226994939.html

    Markus Lanz zählt Wörter auf, die zur Rhetorik von AfD-Politikern zählen: „Kopftuchmädchen, Messermänner, die Diktatorin Angela Merkel. Das sind Ressentiments.“

    Wieso sind das Ressentiments?
    Das ist die bittere Realität.

  214. Der Film muss trotz anderslautender Meinungen hier sicher hohe Einschaltquoten gehabt haben. Denn lt. Propaganda ist die ehrenwerte Frau Merkel, lt. Protokoll eine Exzellenz, die mit weitem Abstand beliebteste Politikerin Deutschlands, und lt. Umfrage wird sie von 87 % der Bevölkerung geliebt. Von den restlichen 13 % muss wohl einer am Casting beteiligt gewesen sein; denn anders konnte es doch nicht passieren, dass – freundlich ausgedrückt – die Unschönste die Hauptrolle bekam. Dass kein Zweifel aufkommt: Ich habe nur ganz kurz reingeguckt und sehe mir auch sonst keine Oeuvres der GEZ-Sender an. Nachrichten als Berichterstattung von der Heimatfront schon und auch Dokumentationen, die gelegentlich sogar ganz gut sind. Aber Filme und „Tatorte“ niemals. Diese unterschwellige Propaganda und das Sozialgetue und natürlich die Hetze gegen Andersdenkende, alles natürlich unter dem Motto der ewigen Kanzlerin „Bei uns wird niemand ausgegrenzt“. Der Personenkult, der allen großen Diktatoren zuteil geworden ist, hat schon gewaltige Formen angenommen und nennt sich Freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat. AH nannte sich auch ganz explizit einen Demokraten, er nannte sein Regime Führerdemokratie. Um bloß Verwechslungen auszuschließen, sagen Politiker immer, dass Geschichte sich nicht wiederholt. Und wohl auch, um ihre Einzigartigkeit zu betonen.

  215. VivaEspaña 5. September 2019 at 14:08

    Video Lanz gestern: “

    Hab mir grad das Video angesehen. Diese dämliche Fragerei von Lanz und den anderen ist für einen geistig gesunden Menschen nur noch furchtbar. Ich muss alle AfD-Politiker bewundern, welche hier so eine Gelassenheit an den Tag legen können. Ich könnte es nicht.
    Gauland hat seine Sache trotzdem gut gemacht.

  216. GetGoing2 4. September 2019 at 20:38

    „Und sicherlich gibt es auch genügend Beispiele aus der antiken griechischen und römischen Literatur.“

    Absolut. 2.000 Jahre Medienhetze. Gegen Kobras, gegen Caligula, wen oder was auch immer. Ich gehe jetzt nicht auf die Details ein, ist aber so.

  217. rev1848
    „…eine reine Hypothese…könnte es sein, daß Greta die uneheliche Tochter von Merkel ist,“

    Dazu müsste das Merkel aber eine Frau sein und kein sibirischer Zobel.

  218. Witzig war die Aussage Gaulands, dass die Ostdeutschen im Fernsehen sehen, wie es in westdeutschen Städten aussieht. Ich denke, jeder Ostdeutsche war schon mal in einer dieser Müll-Städte, wo Multi-Unkulti herrscht, und hat sich das Elend vor Ort angeschaut. Das Shithole Bürlün liegt ja vor der Haustür.

  219. Wer sich noch an die Siebzigerjahre – das „rote Jahrzehnt“ – erinnern kann, weiß, wie sich die ARD-Programme immer weiter nach links entwickelten, so dass sogar der „Deutsche Fernsehfunk der DDR“ in weiten Teilen fast „konservativ“, in jedem Fall bieder, wirkte.

    Als Gegengewicht war in den Sechzigern das ZDF gegründet worden, das mit „XY ungelöst“ oder dem „ZDF Magazin“ konservative/bürgerliche Inhalte transportierte (die heute als „rechtsextrem“ gelten), und das statt damals schon linksgedrehten Talkshows, linksradikalen Produktionen des „Autorenfilms“ (Fassbinder, Meinhof, Geißendörfer …) und Filmen aus dem Ostblock, Serien und Spielfilme aus eigener Produktion und den USA zeigte.
    Und das die pädagogisch wertvollen Dokumentarspiele mit Themen zur „jüngeren Geschichte“ präsentierte, von der „Pariser Kommune“ über den Matrosenaufstand 1918 bis zum 20. Juli 1944.

    War mal! Inzwischen liegt das ZDF mit seinen Klebers, Slomkas, Hayalis und Co. ganz vorne, was linksgrüne Indoktrination betrifft.

    Mit den einstmaligen ZDF-Dokumentarspielen hatte der Agitpropschinken um Big Mother nichts zu tun!
    Der erinnerte vielmehr an die Propagandafilme aus Nordkorea um die „heroische Rolle“ des „geliebten Führers Kim Il Sung“ im Partisanenkrieg gegen die Japaner (den er tatsächlich in der Sowjetunion oder China verbrachte). Dass diese Machwerke bei internationalen Filmfestivals nicht gezeigt werden oder gar Preise einheimsen, gilt für die Führung in Pjöngjang als weiteres Zeichen einer Verschwörung gegen ihr Regime!

    Man könnte auch diesen Film (auf YouTube in Polnisch: Stalinowska propaganda na przyk?adzie filmu) „Upadek Berlina“

    https://www.youtube.com/watch?v=-1lwDb6VqV8

    – Titel: „Nach Berlin!“ (leider nur polnisch untertitelt) – hernehmen, nachdem auch der Merkill-Agitprop „Nach Berlin!“ (oder „Nach Deutschland!“) hätte genannt werden können!
    In dem Film geht es um „Väterchen Stalin“, der nach Millionen Opfern und der Zerstörung alles Eigenen und Hergebrachten wenigstens den „Sieg der Sowjetvölker im Großen Vaterländischen Krieg“ für sich und sein Regime reklamieren konnte.

    Merkills Regime und sein Kampf gegen das Eigene (Volk und Gesellschaft) kann freilich überhaupt keinen Sieg reklamieren! Noch nicht einmal „Erfolge“, außer negativen, von ökoplanwirtschaftlichen Verelendungsstrategien und Nullzins“politik“ über Gendergaga bis zur Massenpenetration unseres Landes mit fremdkulturellen Kostgängern, die ökonomisch ebenso nutzlos sind, wie sozial, kulturell und politisch brandgefährlich!

  220. Merkel soll angeblich nicht so zufrieden mit dieser Dokusoap gewesen sein. Sie hätte es vermutlich lieber gesehen wenn ihre Person von Halle Berry oder wenigstens von Oprah Winfrey gespielt worden wäre. Aber doch nicht von einer alten weißen Frau.

  221. Der ungarische Botschafter zum Wahrheitsgehalt des Merkel-Dokudramas

    Am Mittwoch den 4. September sendete das ZDF ein sogenanntes Dokodrama über die Flüchtlingskrise und die Rolle von Angela Merkel: „Stunden der Entscheidung“. Inzwischen sah sich der ungarische Botschafter genötigt, zu dieser Sendung Stellung zu nehmen. Wir dokumentieren seinen Brief im Wortlaut.

    Botschafter von Ungarn

    An Herrn
    Dr. Thomas Bellut, Intendant
    Zweites Deutsches Fernsehen

    CC:
    An Herrn
    Dr. Peter Frey, Chefredakteur
    Zweites Deutsches Fernsehen

    Berlin, den 4. September 2019

    Sehr geehrter Herr Intendant,

    das ZDF hat am 4. September 2019 zur Hauptsendezeit ein „Dokudrama“ zu den Ereignissen von vor vier Jahren ausgestrahlt. Ohne Zweifel ist das Thema (nicht nur) in Deutschland von besonderem öffentlichen Interesse. Unter Wahrung der geschriebenen und ungeschriebenen Regeln meines Berufes und der gebotenen Achtung für die deutschen Bürger und Politiker kommentiere ich die damit verbundenen internen Debatten nicht öffentlich. Ich verfolge sie lediglich und natürlich berichte ich darüber in angemessener Form an meine Hauptstadt.

    Nun gab es in dem erwähnten Film derart viele Elemente, die Objektivität und Tatsachen missen haben lassen, und in Form von „Einspielungen“ eine Reihe von Anspielungen auf mein Land und seinen mehrfach demokratisch gewählten Ministerpräsidenten, dass ich mich gezwungen sehe, darauf zu reagieren.

    Was die ethischen und moralischen Normen verletzenden Passagen und Andeutungen angeht, kann ich nur hoffen, dass die Autoren und Macher sie mit ihrem Gewissen vereinbaren können.

    Aber ich beschränke meine ins Traurige spielende Frustration auf die Tatsachen. Der „Mythos vom Budapester Ostbahnhof“ ist nicht neu. Die auch im Film immer wiederkehrende Behauptung, alles hätte hier und jetzt seinen Anfang genommen und wäre Quelle aller Probleme, läuft der schlichten geographischen Realität, den Bestimmungen des internationalen und europäischen Rechts und den Ereignissen vom Sommer und Herbst 2015 diametral entgegen.

    Der 4. September war einer von vielen Tagen in der seit Monaten andauernden Migrationskrise. Ich selbst hatte damals, noch als Ständiger Vertreter bei der EU in Brüssel, meinen Kollegen schon Wochen zuvor signalisiert, dass die Zahl der täglich eintreffenden illegalen Migranten bereits die zehntausender Marke überschreitet. Kenntnis und Verständnis der Situation belegt kaum etwas deutlicher als die Tatsache, dass das Bundesministerium des Innern am 19. August, zwei Wochen bevor sich der „Marsch der Hoffnung“ in Bewegung setzte, die Zahl der bis zum Jahresende erwarteten Zuwanderer auf 800.000, also auf das Doppelte der bis dahin geltenden Schätzung, korrigiert hatte. Es waren dann am Ende – wenn ich mich nicht irre – 890.000. Nicht unerwähnt lassen sollten wir auch den Tweet des BAMF vom 25. August über die Aussetzung der Anwendung der Dublin Verordnungen, der der Zuwanderung durchaus eine neue Dynamik verlieh.

    Auch sollte man die simple geographische Gegebenheit berücksichtigen, dass den Budapester Ostbahnhof mehr als 1000 km von der Außengrenze der EU und des Schengenraumes trennen. Beachten wir internationales Recht (Art. 31 der Genfer Konvention) oder europäisches Recht (Schengener Grenzkodex, Dubliner Verordnung) sind zwei Dinge festzuhalten: Die illegalen Einwanderer sind auf ihrem Weg durch nicht weniger als fünf oder sechs Staaten gezogen, in denen ihr Leben nicht in Gefahr war, sie also keine Flüchtlinge mehr waren. Zudem ignorierten sie bewusst alle Dubliner und Schengener Regelungen, denn ihnen war klar, wohin sie wollten.

    Ungarn hat mit der Entscheidung europäische Regelungen durchzusetzen große materielle, politische und moralische Risiken auf sich genommen. Wir haben weder Dank noch Anerkennung erwartet, dafür wurden uns täglich unbegründete Kritik und moralische Belehrungen zuteil. Seitdem sind vier Jahre vergangen, die Dinge haben sich langsam wieder in Richtung der Einhaltung von Recht und Ordnung bewegt, schrittweise gelingt es uns Ordnung und Humanität miteinander in Einklang zu bringen, doch die realitätsfremde, und von Fall zu Fall an Ehrverletzung grenzende Propaganda hört nicht auf.

    Jedenfalls kann ich nur erneut und immer wieder anbieten, dass ich dem ZDF und anderen öffentlich-rechtlichen oder privaten Medien bei Interesse an den Tatsachen oder dem ungarischen Standpunkt jederzeit bereitwillig zur Verfügung stehe. Es wäre an der Zeit statt Schmutzkampagnen und Fiktionen, die die geografische Realität außer Acht lassen und als Wahrheit präsentieren, die Fakten gewähren zu lassen.

    Mein beruflicher Werdegang hat es mit sich gebracht, dass ich die Ereignisse sowohl 1989 (damals als für die DDR zuständiger Referent des ungarischen Außenministeriums) als auch im Sommer und Herbst 2015 (zunächst als ständiger Vertreter bei der EU, dann ab Oktober 2015 als Botschafter in Berlin) aus unmittelbarer Nähe verfolgen konnte. Den ersten Stein aus der Mauer, die das eigene Volk eingeschlossen hielt, haben die Ungarn herausgeschlagen. 2015 hat sich Ungarn für die Einhaltung und Durchsetzung europäischen Rechts und für den Schutz der Lebensform und des Wirtschaftsmodells, die die Grundlage der EU bilden, und des durch Schengen geschützten Binnenmarktes eingesetzt, und den illegalen Zustrom über die grüne Grenze gestoppt.

    Grundlage und ein natürlicher Zug unseres gemeinsamen Daseins und unserer Zusammenarbeit ist, dass wir die Welt in manchen Fällen aus anderem Blickwinkel und durch andere Sichtweise betrachten. Situationen wie diese zu klären gelingt jedoch nur auf der Basis von Respekt für unser Gegenüber und für die Tatsachen. Der von Ihnen gezeigte Film tut keinem dieser Kriterien Genüge.

    Mit freundlichen Grüssen

    Dr. Péter Györkös

Comments are closed.