Von STEFAN SCHUBERT | Der Triumph der AfD im Osten zeigt, dass eine große Anzahl der Menschen eine bürgerlich-konservative Politikwende herbeisehnt. Doch trotz dieses hohen Anteils konservativer Wähler, wird in Hinterzimmern eine weitere linke Regierung aufgestellt. Es ist somit zu befürchten, dass sich die grundgesetzwidrige Masseneinwanderung unter dem Missbrauch des Asylrechts unkontrolliert fortsetzt. Grundsätzlich ist es zwingend erforderlich, die gezielten Pro-Islam-Kampagnen des Mainstreams zu hinterfragen und die zahlreichen Falschnachrichten zu demaskieren, wie etwa bei der gebetsmühlenartigen Behauptung einer angeblich kulturellen Bereicherung durch eine millionenfache muslimische Einwanderung.

Die selbsternannten Eliten der Republik betreiben eine unverantwortliche Migrationspolitik. Diese suggerieren der Bevölkerung einerseits, dass man keinerlei Einfluss auf die Zusammensetzung des nicht endenden Einwanderungsstroms habe oder diesen gar an der Grenze stoppen könnte. Andererseits wird behauptet, es werde keinerlei gravierende Folgen für die deutsche Gesellschaft geben, dass mehrheitlich zwei Millionen alleinstehende Männer im wehrfähigen Alter, die zudem eine islamische Sozialisation durchlaufen haben, eingewandert sind.

Nicht die Flüchtlingskrise spaltet demnach das Land, sondern, genauer gesagt, eine kulturfremde muslimische Einwanderungswelle. Denn, wie man nicht oft genug betonen kann, sind diese muslimischen Männer oftmals durch eine archaische, frauenverachtende und islamische Sozialisation, einen im Islam weitverbreiteten Hass gegen »Ungläubige« sowie eine den Westen betreffende Verachtung geprägt. Dieser alarmierende Umstand trug maßgeblich zur Erstellung des aktuellen Buches Sicherheitsrisiko Islam: Kriminalität, Gewalt und Terror: Wie der Islam unser Land bedroht bei.

Anhand zahlreicher Statistiken und Studien hat auch Thilo Sarrazin in seinem Buch Feindliche Übernahme den Zusammenhang zwischen Rückständigkeit und Entwicklungsdefiziten von Ländern mit einem starken Bevölkerungswachstum belegt; »je bildungsferner, rückständiger und wirtschaftlich erfolgloser«, desto geburtenreicher sind diese Bevölkerungsgruppen. Die islamische Masseneinwanderung aus der Türkei nach Deutschland und aktuell aus Syrien, Irak, Afghanistan, Nigeria und den Maghreb-Staaten wurde aber jahrelang mit einem angeblichen Fachkräftemangel gerechtfertigt. Jetzt, nachdem hunderttausende »Flüchtlinge« monatliche Milliardenkosten in den Sozialkassen verursachen und sich dieser Zustand selbst mit manipulierten Statistiken nicht mehr verschleiern lässt, sind Argumente dieser Art größtenteils verstummt.

Die Rückständigkeit der islamischen Welt wird auch durch einen Blick auf die seit 1901 vergebenen Nobelpreisträger für Physik, Chemie und Medizin bestätigt: Dort ist kein Preisträger aus einem islamischen Land verzeichnet. Desgleichen fällt ein Vergleich von Patentanmeldungen extrem negativ für islamische Länder aus. Diesen aussagekräftigen Innovationsindex führt Japan mit 276,07 Patentanmeldungen pro Million Einwohner an. Finnland liegt mit 143,55 Patenten auf dem vierten Rang, dicht gefolgt von den USA mit 129,12 und Deutschland mit 122,93 Patentanmeldungen pro Million Einwohner. Am unteren Ende dieser Statistik steht die Türkei mit 5,64 Patentanmeldungen pro Million Einwohner. Angesichts solcher Zahlen fragt man sich, worin die propagierte kulturelle Bereicherung durch die im Wesentlichen muslimische Masseneinwanderung denn konkret bestehen soll. Im vierten Do?nerladen in der Einkaufsstraße? In der dritten Shisha-Bar im Viertel? Oder der zweiten DITIB-Moschee im Stadtteil? Und wie ist eine kulturelle und wissenschaftliche Bereicherung für die einheimische Bevölkerung durch eine größtenteils bildungsferne muslimische Einwanderung tatsächlich denkbar? Antworten auf diese existentielle Frage bleibt der Mainstream schuldig.

Auch die Presse- und Meinungsfreiheit der westlichen Welt – bis hin zu einer satirischen Zuspitzung wie den Mohammed-Karikaturen – sind Muslime von ihren Einwanderungsländern her nicht gewohnt. Die Rangliste der Pressefreiheit der Organisation Reporter ohne Grenzen listet Deutschland für das Jahr 2018 auf Rang 15. Die letzten Positionen der Rangliste werden von islamischen Ländern dominiert: Platz 157 nimmt die Türkei ein, 160 Irak, 161 Ägypten, 162 Libyen, 164 Iran, 167 Jemen, 168 Somalia und 177 Syrien.

Bei dem World University Ranking, bei dem Times Higher Education (THE) jährlich 965 Universitäten aus aller Welt nach der Qualität ihrer Lehre und Forschung, dem Wissenstransfer und ihrem internationalen Ansehen bewertet und einordnet, ist das Ergebnis identisch: Auch dort ist eine kulturelle und wissenschaftliche Bereicherung durch die islamische Welt nicht auszumachen. 2017 wurden 965 Universitäten, davon 303 in angelsächsischen Ländern, 302 im restlichen Europa, 208 in Ostasien und 70 in islamischen Ländern, bewertet. Unter den ersten 200 Platzierten befinden sich 11 in angelsächsischen Ländern, 69 im restlichen Europa, jedoch keine einzige in einem islamischen Land.

Das Fazit über die Zustände innerhalb der islamischen Länder fällt desillusionierend aus: Islam, wissenschaftlicher Fortschritt und wirtschaftlicher Erfolg scheinen sich auszuschließen, und außer dem Abpumpen von Öl aus dem Wüstensand sind wenige wirtschaftliche Erfolgsgeschichten aus islamischen Ländern zu vermelden. Gekennzeichnet sind diese hingegen von wirtschaftlicher wie gesellschaftlicher Rückständigkeit sowie einer anhaltenden und sich verschärfenden Bevölkerungsexplosion bei gleichzeitiger Bildungsferne, mangelnder Meinungs- und Pressefreiheit und demokratischer Grundstruktur, aber einem ständigen Austragen kriegerischer Konflikte. Und dieses dystopische Resümee leitet sich keineswegs aus Vorurteilen, sondern aus unwiderlegbaren statistischen Ergebnissen ab. So erweist sich die seit Jahrzehnten propagierte angebliche kulturelle Bereicherung durch eine muslimische Masseneinwanderung nach Überprüfung einiger Parameter als gezielte Falschinformation. Die Daten der Nobelpreisträger, der Innovationsindex der Patentanmeldungen, die Rangliste der Pressefreiheit und das weltweite Hochschulranking sprechen ein eindeutiges Urteil.

Bestellinformation:

» Stefan Schubert – Sicherheitsrisiko Islam: Kriminalität, Gewalt und Terror – Wie der Islam unser Land bedroht, 318 Seiten, 22,99 Euro – hier oder hier bestellen!


(Der Text ist im Original erschienen bei kopp-report.de)

image_pdfimage_print

 

131 KOMMENTARE

  1. Was soll es im Islam gutes geben? Ich kann da nichts finden. Fragt mal bei Stürzi nach. Vermutlich wird er das gleiche sagen.

  2. Das wäre dann wohl die erste militärische Invasion die im Zielgebiet als Bereicherung empfunden wird .

  3. @ Nuernberger 3. September 2019 at 17:55

    Die erste Invasion, die von der eigenen Regierung gefördert und von den Bürgern bezahlt wird. So etwas gab es früher noch nie.

  4. Der tägliche Islam-Terror..
    .
    .. im Kalifat NRW aber gewollt und geduldet..

    .
    Wieder Moslems die uns jeden Tag mit ihren Hass-Islam-Regeln terrorisieren und das schlimme ist, das die Behörden meist nachgegeben..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Im Süder Hallenbad
    .
    Mutter darf ihr kleines Kind (16 Monate) nicht
    .
    mit zum Frauenschwimmen nehmen

    .
    Das Kind bleibt draußen. Die Ansage der Angestellten im Südbad war eindeutig. Beim Frauenschwimmen haben Männer nichts verloren – 16 Monate alte Jungen auch nicht. Noch immer erregt die Geschichte die Gemüter.
    .
    Mehtap Basol wollte beim Frauenschwimmen im Südbad mit ihrem Jungen planschen. Doch nur ihre Mutter, die Tanten und Cousinen wurden hineingelassen. Vergeblich hatte die Familie zuvor mit den Angestellten diskutiert. Die junge Mutter war stinksauer. „Das ist unmöglich. Wie kann man sich bloß über ein Baby beschweren?“, schimpft sie.
    .

    Die Bad-Angestellten in Recklinghausen haben keine Wahl 
    .
    Doch die Angestellten der Stadtverwaltung hatten offenbar keine Wahl. Denn es gibt klare Regeln. „Das Frauenschwimmen steht tatsächlich nur Schwimmerinnen weiblichen Geschlechts offen“, erklärt eine Rathaus-Sprecherin. Das sei früher anders gewesen, habe letztlich aber immer wieder zu Beschwerden geführt. Vor allem muslimische Frauen fühlten sich gestört.
    .
    https://www.24vest.de/recklinghausen/recklinghausen-sued-ort1200706/recklinghausen-mutter-darf-kleines-kind-nicht-frauenschwimmen-mitnehmen-stinksauer-12905669.html

  5. Dochdoch, sie bereichern unser Land: Sie sorgen für unaufhaltsames Wachstum der Statistik „rechte Straftaten“: Kuffnuckenhorde tritt Frau an Bushaltestelle zusammen und brüllt „Sieg Heil!“ Ein Polizist, der zur Hilfe kommt, wird auch gleich angegriffen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article199627688/Muenchen-Jugendliche-pruegeln-Frau-zu-Boden-und-rufen-Nazi-Parolen.html

    Die Welt läßt das Kuffnuckendetail natürlich weg. Leserkommentar:

    jetzt muss man auch wissen dass dieses wie man schon in der Münchner Tageszeitung lesen kann keine hier geboren sind

  6. Die massive Flutung mit solchen Leute führt zu einem Niedergang von Kultur, Wohlstand und Sicherheit

  7. Alles gut und richtig, aber: Wo soll denn das so breit veröffentlicht werden, dass es Massen bewegt? Im Fernsehen, Radio, Internet, Zeitungen? Ein Heribert Prantl z.B. würde eher seine Hände in einen Reißwolf stecken, bevor er auch nur einen kritischen Buchstaben diesbezüglich schreibt und veröffentlicht. Und PI? Prima, lesen wir, aber wir sind immer noch eine Minderheit, geanuso wie Compact Leser, usw. So lange wir die Massen nicht in der Breite aufklären und diesen kritischen Hinterfragungsprozess in großem Maße ansgeschoben bekommen, solange passiert da leider sehr, sehr wenig, sonst müsste die AfD schon längst bei 60% + sein…. Aber derzeit gilt: Schlaf, Michel schlaf, der Vater hüt‘ die Schaaf….

  8. Wer den Islam kennenlernen möchte, sollte zuerst die Biographie Mohammeds lesen. Dieser ist für seine Anhänger der Beste aller Menschen, dem jeder nachstreben soll.
    Gibt es im Internet, in kurz, in lang und natürlich zahllose Bücher.
    Das gilt auch für andere Religionen: Buddha für Buddhisten, Jesus für Christen.

    Wer Zeit hat, Biographien von allen drei lesen und vergleichen und dann selber denken.

  9. Solche Schwiegermutter-Träume wie auf dem Bild zum Artikel werden demnächst zu Hunderttausenden, wenn nicht zu Millionen kommen. Allen Eltern, die Töchter haben, muss doch spätestens jetzt das Herz aufgehen…

  10. Entscheidungungshilfe für diejenigen, die immer noch mit dem Kirchenaustritt hadern:

    https://www.evangelisch.de/inhalte/137243/07-08-2017/kommt-die-gewalt-aus-dem-islam-zehn-behauptungen-und-zehn-antworten

    Kommt die Gewalt aus dem Islam? Zehn Behauptungen und zehn Antworten
    Immer wieder wird Terrorismus mit dem Islam in Verbindung gebracht, weil Täter sich auf die Religion berufen. Doch Gewalt mit dem Islam gleichzusetzen, ist falsch. Eine Einordnung von Ahmad Milad Karimi, der in Münster Islamwissenschaft lehrt.

  11. Diese gewaltorientierte Wüstenreligion, für die Frauen soviel wert sind wie das Vieh, passt nicht in ein freiheitliches Europa!!!

  12. So funktioniert Politik in Deutschland. 2/3 der Bevölkerung wählt irgend etwas nicht linkes (CDU, AfD oder FDP) und zum Schluss sitzen die Grünen in der Regierung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Otto-normal-CDU-Mitglied das wirklich will. Aber bitte, Mama-Merkel hat es so angeordnet und damit wird es genauso kommen.

  13. .
    Der Islam kennt nur Tod, Krieg, Vernichtung, Zerstörung, Unterwerfung..
    .
    „Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam“
    .
    Moslems machen unsere deutschen Städte zu lebensgefährlichen Shithols.
    .

  14. Diese Kuffnucken haben weder Kultur noch den Ansatz von Zivilisation. Was wollen die an Bereicherung beitragen. Von den mangelnden kognitiven Fähigkeiten, mangelnder oder gar nicht vorhandener Sozialisierung und daraus resultierender emotionaler Unterentwicklung ganz zu schweigen. Sie sind eine permanente Attacke auf jede Form der Intelligenz.

  15. Eurabier 3. September 2019 at 18:09

    Doch Gewalt mit dem Islam gleichzusetzen, ist falsch. Eine Einordnung von Ahmad Milad Karimi, der in Münster Islamwissenschaft lehrt.

    Muhaha! Diesem islamischen Zottel aus Affgarnixtan glaube ich garnix.

    https://1.bp.blogspot.com/-O263s5I6CSE/WuyIM_EwoGI/AAAAAAAAKYc/SzQvjwIs1j0ug4wohlxvyXqEYhO69WKUQCLcBGAs/s1600/Karimi%2B2016.jpg

    „Religionsphilosoph aus Afghanistan.“ Wenn ich das schon höre… hat was von „libanesischer Gebrauchtwagenhändler“. Übrigens hat Hannelore Kraft in seiner Berufung 2016 an das islamischen Zentrum Münster offenbar die Griffel drin gehabt:

    https://www.wn.de/Muenster/2016/07/2465175-Vereidigung-im-Islamischen-Zentrum-Milad-Karimi-Endlich-richtiger-Professor

  16. Eurabier 3. September 2019 at 18:04

    Wer will schon Frauenverprügler als Nachbarn? ?

    Kleine Ironie, die das Leben schreibt:

    https://www.welt.de/sport/article199636262/Gefaehrliche-Koerperverletzung-Staatsanwaltschaft-erhebt-Anklage-gegen-Jerome-Boateng.html

    Jérôme Boateng droht ein Gerichtsprozess wegen Körperverletzung an seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Laut Staatsanwaltschaft kein Einzelfall. In einem weiteren laufen die Ermittlungen der Polizei noch.

    Wollte ich gerade einstellen. 😀
    https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/boateng-129.html

    Nein, möchte man nicht als Nachbarn.

    Dann lieber den, der hat „Halbneger“ gesagt:

    Nach rassistischer Beleidigung
    AfD-Politiker zahlt Noah Becker Schmerzensgeld

    Der Künstler Noah Becker sei ein „kleiner Halbneger“ – mit dieser rassistischen Aussage auf Twitter hatte der AfD-Bundestagsabgeordnete Jens Maier Anfang 2017 nicht nur einen Sturm der Entrüstung ausgelöst – die Beleidigung hatte auch juristische Konsequenzen. 7500 Euro zahlt der AfD-Mann dem Sohn von Tennis-Legende Boris Becker. Außerdem übernimmt er dessen Anwaltskosten. Mit diesem Vergleich ist der Rechtsstreit nach Informationen des „Spiegel“ beendet.

    https://www.tagesschau.de/inland/becker-135.html

  17. Babieca 3. September 2019 at 17:59

    Und man muss wissen, dass der Welt-Zensor diesen Kommentar mittlerweile entfernt hat.
    Die schöööne Schlagzeile….

    Dafür darf dann ein Edor B. die Keule schwingen:

    Edor B.
    vor 2 Stunden
    Ich bin gespannt, ob sich der Abgeordnete Ralph Müller (AfD) diesmal von solchen Tätern distanzieren oder jubeln wird.

    Nun, ich denke, dass z.B. ein gewisses Frollein Rambatz von der SED jubeln wird, wenn sie ein Video davon in die Hand kriegt.

  18. 😛 TV & EXPERTEN: SCHON IN DER EISZEIT
    GAB ES EINWANDERUNG NACH EUROPA.
    WIR WEISSE SIND EIGENTLICH NEGER.

    Allerdings haben die Neandertaler den
    Homo sapiens nicht eingeladen, damit
    er sie verdränge oder ausrotte, gell Merkel!

  19. Das einzig gute am Islam ist, dass die Anhänger untereinander ausreichend zerstritten sind, dass man den Anhängern militärisch doch Kontra geben kann, vorausgesetzt mal muss es. Beispiel Israel.

  20. Taxpayers money at work…

    Eine tolle Geschichte, unabhängig davon, was man von der Eisschmelze in der Arktis hält.

    In dem Monat wird die Polarstern in die Arktis fahren, sich vom Eis einschließen lassen (hoffentlich ist noch was da…) Und dann ein ganzes Jahr lang driften.

    600 Wissenschaftler sind an Bord.
    Ich verstehe ich kenne die Auswahlkriterien der Wissenschaftler…

    „Wachstum und Fortpflanzung von Pfahlmuscheln in der durch den Klimawandel heißen Arktis“

    „Erforschung der Kinderkrankheiten von den Eisbären unter Berücksichtigung schrumpfender Schollen“

    „Veränderung des Nahrungsangebotes für Seehunde unter der Berücksichtigung des 2° Ziels der Klimakonferenz von Paris“

    https://www.mosaic-expedition.org/

  21. Harald Schmidt ist ein Prophet, aber dass „Halbneger“ auch verboten werden würde, hat selbst er nicht geahnt:

    Harald Schmidt – Der hat Neger gesagt (32 sec)
    https://www.youtube.com/watch?v=Z67IGJz_kCI
    (2010)

    Noah Becker: Schmerzensgeld nach rassistischem Tweet von Jens Maier
    AfD-Politiker Jens Maier bezeichnete Becker-Sohn als „kleinen Halbneger“

    https://www.rtl.de/cms/noah-becker-schmerzensgeld-nach-rassistischem-tweet-von-jens-maier-4398690.html (video)

    Das Schmerzensgeld ist berechtigt, denn hier handelt es sich eher um einen Viertelneger,
    (vorbehaltlich Genom-Analyse).

  22. Wenn man mal die Büchse der Pandora aufmacht, dann fragt man sich: wo sind die vielen Nobelpreise der Franzosen, Italiener und Polen? Und der Frauen (außer der berühmten Vorzeigefrau)?

    Und wieso haben nur ein Teil der Semiten abgeräumt?

    Ich weiß es auch nicht….

  23. @ Das_Sanfte_Lamm 3. September 2019 at 18:08
    „…Schwiegermutter-Träume wie auf dem Bild zum Artikel “

    s-muetter, muetter, grossmuetter, frauen in berufen und aemtern sind funktionen.

    zur erklaerung des phaenomens einer auffaellend hohen zuneigung weibl. personen
    zu hochpigmentiert-exotischen, drollig lockig oder hilflos-kindchen-schematischen maennern
    gerade in sog westlich-zivilisierten, emanzipierten modernen „weissen“ gesellschaften

    muss man aber tiefer gehen als weibliche sozialisation oder funktionen
    sicher bis in die genetik, inkl dem gen fuer mitleid, irrationalitaet, leidenswunsch.
    jeder gesunde koerper , zb ein tier, wuerde anders handeln und ueberleben.

  24. Welche kulturelle Bereicherung mag es sein? Hüpfen und Trommeln können wir zur Not auch selber, und das Rezept für Kuskus ist ebenfalls keine Alchemie. 🙂

  25. ERGÄNZUNG ZU
    Maria-Bernhardine 3. September 2019 at 18:30

    Werden die Neger, siehe Artikel-Bild,
    (in 250.000 Jahren) auch so weiß u. fleißig
    sein, wie wir, jetzt, da sie in Europa leben?

  26. In Deutschland wird an falscher Zeit und falschen Ort muslimisch afrikanisch bereichert. Wenn es mal die ganze Altparteien-Politiker-Kaste, mit ihren Frauen -Enkeln-Töchter daran teilhaben dürften, dann wäre der Bunte Spuk schnell beendet. Markel haut ja spätestens wenn die Linte nur noch 2 Cm vor der Bombe entfernt (Kampf der Kulturen) ist nach Südamerika ab!!

  27. .
    Diese
    beknackten
    Lügenwörter der
    Linken von ‚modern‘
    über ‚Vielfalt‘, ‚Flüchtlinge‘
    bis zu ‚kultureller Bereicherung‘
    sind sowas von abgestanden, daß
    sie eben längst bei wachen Leuten
    allein bei Nennung alsbald
    Brechreiz auslösen; die
    sind multikulturell
    durchgenudelt —
    taugen nur
    noch für
    Ironie.
    .

  28. Man kann den Wahlerfolg der AfD in Sachsen und Brandenburg gar nicht hoch genug loben. Solch ein mediales Dauerfeuer aus ALLEN Mainstream Kanälen, Hetze, Verleumdung, Lügen, und dann 23 bzw. 28% zu erzielen – absolute Hochachtung!! In den USA hatte Trump wenigstens noch Fox-News an seiner Seite, oder FPÖ Servus TV. Aber die AfD hat in deutschen Leitmedien niemanden.

    Noch mal den allergrößten Respekt an Herrn Kalbitz und Herrn Urban. Das Haifischbecken erfolgreich durchschwommen.

  29. VivaEspaña 3. September 2019 at 18:35

    Und natürlich ist die eigentlich rassistische Aussage völlig untergegangen.

    Viertelneger Noah Becker ist es, der eine Zusammengehörigkeit von den Genen ableitet.

    Im Vergleich zu London oder Paris ist Berlin eine weiße Stadt. Grüßt mich heute ein anderer schwarzer Mann, verhalte ich mich nach diesen diversen negativen Erlebnissen viel solidarischer mit meinen Brüdern. Wer eine dunklere Hautfarbe hat, müsste stolz sein auf den Weg, den wir gegangen sind.

    https://www.emotion.de/persoenlichkeit/noah-becker-ueber-wut

    Dabei ist der kleine Becker nicht halb so schwarz, wie er sich gerne überhöht darstellt, frisch rasiert und mit anständiger Frisur… :mrgreen:

    Und ausserdem ist im Vergleich zu Südafrika der Rest des Kontinents samt aller seiner Städte viel zu schwarz.

  30. LEUKOZYT 3. September 2019 at 18:37

    zur erklaerung des phaenomens einer auffaellend hohen zuneigung weibl. personen
    zu hochpigmentiert-exotischen, (…)sicher bis in die genetik(…)

    Davon sind nicht nur Weibchen betroffen.
    Siehe Boris Becker, Marius Müller-Westernhagen und Prinz Harry.

    Diese Fast-, bzw- Halb- und Viertel-Albinos müssen ihre Pigmentmängel in der Nachkommenschaaft kompensieren, und so
    die Risiken von Sonnenbrand und Hautkrebs vermindern.

    Survival of the fittest:

    Die Halb-, Viertel- und Ganzneger werden langfristig den Klimawandel/die Erderhitzung/die Saharapeitsche ( (c) BLöD ) überleben.

    Böse, weiße Frauen wie Eva Herman und Wiebke Binder mit blauen Augen und blonden Haaren, also Typ voll autobahn und nazi, wird es dann nicht mehr geben, die sind ausgestorben, weggemendelt.

    Dann muß sich auch der letzte, böse, weiße Mann eine Negerin suchen.
    Die wird sich aber von im bezahlen lassen und nicht für ihn arbeiten gehen, wie die blöden Emanzen.

  31. Sehr gute Besprechung des neuen Buches von Susanne Schröter:

    Susanne Schröters Buch „Politischer Islam: Stresstest für Deutschland“ bietet einen kompakten Überblick über die Geschichte des Islamismus und seine Netzwerke.

    Spätestens seit Mai dieses Jahres ist Susanne Schröter einer breiten Öffentlichkeit bekannt: Als die Ethnologin und Leiterin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam zu einer Konferenz über das Kopftuch geladen hatte, an der schlug ihr Hass entgegen. Islamisten bedrohten sie und riefen zu Protesten gegen die Konferenz auf, an denen sich allerdings kaum jemand beteiligte.

    Nun hat Susanne Schröter ihr neues Buch „Politischer Islam: Stresstest für Deutschland“ veröffentlicht und liefert auf 384 Seiten einen Überblick über den Islamismus. Schröter beschreibt seine Entstehung und seinen Aufstieg in der arabischen Welt seit dem Mittelalter, (…)

    https://www.ruhrbarone.de/der-politische-islam-ist-ein-gegenentwurf-zur-saekularen-moderne/172663?utm_source=rss&utm_medium=rss

  32. Das sind die hochgebildeten Moslems auf die der Westen so scharf ist..

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Irre Kuwait-Ärztin im TV
    .
    „Spermafressender Analwurm ist
    .
    schuld an Homosexualität“

    .
    Die kuwaitische „Ärztin“ Dr. Mariam Al-Sohel erklärt allen Ernstes, sie hätte mit einem besonderen, von ihr entwickelten Zäpfchen ein „Mittel gegen Homosexualität“ gefunden. Klingt absurd? Ist ihr egal. Sie glaubt nämlich fest daran – und ihre Gastgeberin in der TV-Show nickt zustimmend. Die „Heilung“ basiere schließlich auf dem Koran.
    .
    Die Frau in dem Video ist laut Einblendung eine „Nachwuchstherapeutin“. Dr. Al-Sohel berichtet stolz, sie habe das „therapeutische Zäpfchen“ entwickelt, um die Lust auf gleichgeschlechtlichen Sex zu drosseln – und zwar von „Jungs des dritten Geschlechts sowie vom vierten Geschlecht, also Butch-Lesben“.
    .
    Ein Wurm, der sich von Sperma ernährt
    .
    Im Interview erklärt die „Ärztin“, dass sich der „homosexuelle Drang“ auch nach einer Vergewaltigung entwickeln würde und dann bestehen bleibe, „weil es einen analen Wurm gibt, der sich vom Samen ernährt“. Die Gastgeberin fragt nach, ob ihr Zäpfchen einen „beruhigenden Effekt“ habe, worauf Al-Sohel antwortet: „Das ist Wissenschaft und es gibt nichts, worüber man sich schämen muss.“
    .
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/irre-kuwait-aerztin-im-tv-analwurm-ist-schuld-an-homosexualitaet-61468354.bild.html

  33. ghazawat 3. September 2019 at 18:34

    – Polarstern eingefroren 1 Jahr in der Arktis driften –

    Ganz besonders bemerkenswert ist, daß die Russen, von Deutschland bezahlt, die Logistik übernehmen: Sie versorgen die Polarstern via Eisbrecher (dem hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Admiral_Makarov_(icebreaker ), sie bringen die wechselnden Wisselschaftlercrews aufs Schiff und sie schaffen das gesamte Forschungsgerät dorthin. Dazu bauen sie. u.a. – für den Materialtransport – eine Landebahn für den Riesenflieger Antonow auf dem Meereis. Das natürlich in voller Pracht vorhanden ist.

    Der russische Eisbrecher Makarov startet mit den Wissenschaftlern an Bord in Tromsö und versucht, so nah wie möglich an das Schiff heranzukommen (…) Wie beleuchtet man eine Landebahn auf dem Eis? Wie baut man so etwas überhaupt? Vorgesehen ist, die Presseisrücken mit Raupenfahrzeugen, Pistenbullys und speziell entwickelten Fräsen so zu planieren, dass dort Flugzeuge vom Typ Antonov landen können (…)

    Solche interessanten Details standen ausgerechnet hier:

    https://www.abendblatt.de/region/article226403115/Die-Polarstern-bricht-zur-groessten-Arktisexpedition-auf.html

  34. Wie bescheuert muss man eigentlich sein, von diesen Wilden eine „kulturelle Bereicherung“ zu erwarten?

  35. Sorry liebe Deutschen hier, jeder ist sich selbst der Nächste, wenn die neuen Fachaerbeiter gerne aus Italien raus möchten, bitte wir halten Sie nicht dabei auf. Ich habe im gegensatz zu vielen Deutschen keine Lust für diese afrikan. Sozialschmarotzer und Rüppel zu arbeiten. Italiener zuerst hat Salvini gesagt, bei Euch sagt Merkel Ausländer zuerst, so sind eben die Unterschiede Aber Jeder ist sich selbst der Nächste ist ja in D/ verboten und ist schon ein Nazi

  36. Selbst,wenn es eine Kulturelle Bereicherung gäbe,
    wieso muss ich diese denn dann akzeptieren?
    Ich bin mit den Kulturellen Errungenschaften Deutschlands,
    bisher sehr zufrieden gewesen.
    Es war das Land der Dichter und Denker,
    und wird jetzt zur Jallerei und Barbarei verkommen,
    diese Kultur können,sie in ihre Koffer packen,und sie dort
    wieder auspacken,wo sie doch so akzeptiert wird,in ihren Heimaten!

  37. Heisenberg73 3. September 2019 at 19:00
    Wie bescheuert muss man eigentlich sein, von diesen Wilden eine „kulturelle Bereicherung“ zu erwarten?

    Rennen und klettern können die, man kann sie im Sport/Fußball etc. einsetzen:

    Sie ließen das Boot an der Felsenküste zurück und flüchteten in großer Eile ins Landesinnere. Die Sicherheitskräfte haben mit der Suche nach ihnen begonnen.

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2019/08/31/73045/fischer-filmt-die-ankunft-eines-fluchtlingsbootes-ibiza.html (video)

  38. Andererseits, wenn ich mir das Flüchtlingskind im roten Shirt oben auf dem Bild ansehe, wird mir ganz warm ums Herz.

    Refugees welcome!

  39. „Kulturelle Bereicherung durch muslimische Einwanderung nicht belegbar“

    Das hab ich schon mit 12 begriffen.

    Ein Filmzitat aus einem der besten Filme aller Zeiten von Ripley:
    „Ist der Intelligenzquotient in den letzten Jahren so gesunken!?“

  40. @ nicht die mama 3. September 2019 at 18:51

    Der arbeitsscheue Halbschwarze klagt nur, um Geld zu bekommen. Alles andere wäre zu anstrengend. So sieht es doch aus. Wer nur vom Namen der Eltern lebt, hat so gut wie immer nichts drauf.

  41. VivaEspaña 3. September 2019 at 18:53

    Survival of the fittest:

    Die Halb-, Viertel- und Ganzneger werden langfristig den Klimawandel/die Erderhitzung/die Saharapeitsche ( (c) BLöD ) überleben.

    Aber sie werden ihren Nahrungsbedarf nicht decken, ihre Krankheiten nicht heilen und die übernommene Technologie nicht instandhalten, geschweige denn weiterentwickeln können.

    Woher ich das weiss?
    Sie haben es mit der bisherigen Verwüstung ihrer Länder durch Abholzen ohne Wiederaufforstung, durch Ebola, Fleckfieber und Malaria, sowie durch das Versagen trotz postkolonial überlassener Infrastruktur bereits unter Beweis gestellt.

    Blöd, dass die Realität so „rassistisch“ ist.

  42. Im umgekehrten Falle wäre es eine Weltsensation, das eine sofortige Pressekonferenz von Frau Dr Merkel mit ihrem gesamten Klima Kabinett zur Folge hätte.

    Ich habe Ihnen von den Datenauswertungen aus australischen Zeitungen erzählt.

    Jetzt ist eine erste Gesamtbetrachtung da, mit einem offensichtlichen Gleißberg Zyklus, dem wärmsten Jahr 1902 und dem darauf folgend wärmsten Jahr 2018.

    Eine Temperaturerhöhung gibt es in Australien offensichtlich seit 150 Jahren nicht, aber eine sehr interessante Kurve, die mit der offiziellen „Klimakurve“ des australischen meteorologischen Amtes nicht mal ansatzweise etwas gemein hat. Lesen sie diesen langen Artikel, wenn sie Interesse an dem Thema haben.

    Ich bin der Überzeugung, dass man in Deutschland ähnliche Daten ermitteln könnte, wenn man wollte…

    Australia shows no warming since 1876

    https://realclimatescience.com/2019/09/australia-shows-no-warming-since-1876/

  43. Kulturelle Bereicherung?
    Die Abschaffung jüdisch – christlicher Feiertage, Symbole und Bräuche ist keine Bereicherung

  44. @ Anita Steiner 3. September 2019 at 19:01

    Der Nigeria-Express von Italien nach Deutschland führt damit durch die Schweiz.

    Die Nigerianer zieht es in den Norden! Deutschland verzeichnet dieses Jahr einen starken Anstieg an nigerianischen Asylgesuchen. Allein bis Ende Juli registrierte das deutsche Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fast 8000 Asylanträge – Nigeria folgt dabei bereits auf Platz drei hinter Syrien und Irak.

    https://www.blick.ch/news/politik/sie-wollen-aber-gar-nicht-hier-bleiben-immer-mehr-nigerianer-kommen-in-die-schweiz-id15467956.html

    https://www.blick.ch/news/politik/sie-wollen-aber-gar-nicht-hier-bleiben-immer-mehr-nigerianer-kommen-in-die-schweiz-id15467956.html

  45. Schlechte Nachricht aus Italien. 5* Bewegung für neue Koaltion mit Sozen. Damit dürfte der Ansturm aus Afrika und Nahost über Italien nach Deutschland verstärkt werden.

  46. „Kulturelle Bereicherung durch muslimische Einwanderung nicht belegbar“

    Einspruch!

    Vor diesem Massenimport hätte kein Mensch den Begriff „muslimisch“ benutzt. Den benutzen heute auch fast keine normalen Menschen, man spricht von Moslems, Mohammedanern, Islamern, Islamisten, das auch als Adjektiv. Nimmer „Muslim“, „muslimisch“.

    Herr Schubert scheint in der Hinsicht „gut erzogen“.

    Zum Titelbild: Passt nicht. Neger aus Schwarzafrika haben es nach meiner Erkenntnis nicht so mit strenger Religion, weder Christentum noch Islam. Allenfalls als Tünche, darunter stecken meist noch deren (gesündere) Vorstellungen, man denke nur an Voodoo oder Gospelgottesdienste, nicht nur an Boko haram.
    Auch „black muslim“ in den USA ist nicht unbedingt das, wovon ein Mazyek träumt.

  47. Muslime haben eine äußerst radikalkonservative Einstellung und pflegen einen Status Quo in ihrer Lebensweise seit Mohammeds Zeiten.
    Warum sollte bei den Muslimen Interesse bestehen an Bildung und an zivilisierten Sitten, wenn im Koran alle Bildung und jegliche menschlichen Verhaltensweisen bis ins kleinste Detail vorgeschrieben sind. Bildung von außerhalb des Korans ist für den Muslim indiskutabel, weil sie von „Ungläubigen“ entwickelt wurden.
    In der Konsequenz kann nichts Eigenständiges von den Muslimen kommen, außer, dass sie eigenständig parasitär von zivilisierten und kreativen „Ungläubigen“ profitieren.
    Das ist selbstredend auch eine mögliche Lebensform, die wir hier in Europa aber aus eigenem Interesse niemals akzeptieren sollten.
    Ich vermute einmal, dass irgendwann das Fass überläuft. Von mir aus auch bald!

  48. @ Heisenberg73 3. September 2019 at 19:34

    Von allen Seiten stürmen sie herein.

    Bosnien: In dem Balkanland sitzen derzeit nach Angaben des Innenministeriums in Sarajevo 9000 Flüchtlinge fest. Die meisten von ihnen warten in Lagern der Region Biha? unter teilweise harten Bedingungen auf eine Gelegenheit, um über Kroatien in den Westen zu gelangen. Die klassische Balkanroute, die von Griechenland über Nordmazedonien, Serbien und Ungarn nach Mitteleuropa führt, gilt seit 2016 als weitgehend geschlossen. Seitdem hat sich eine alternative Route über Bosnien, Kroatien und Slowenien etabliert.

    https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5669761/Migranten-auf-der-Balkanroute_Angespannte-Stimmung-in-Bihac

  49. @ghazawat 3. September 2019 at 18:34

    Machen Sie doch mal einen durchgängig lesbaren Artikel zu der Thematik.

  50. Heisenberg73 3. September 2019 at 19:05
    Andererseits, wenn ich mir das Flüchtlingskind im roten Shirt oben auf dem Bild ansehe, wird mir ganz warm ums Herz.

    Refugees welcome!

    Ich habe die stetige Zuwanderung ins Sozialsystem auch als großartige Bereicherung empfunden. 2014 hat sie mich sogar auf ganz neue Gedanken gebracht.

    Bis zu diesem Zeitpunkt war ich ein treu-naives, williges und pflegeleichtes Arbeitsschaf, daß sie bestens ausbeuten ließ. Aber schon damals (über 1 Jahr vor der offiziellen Schleusenöffnung) wanderten vom Balkan mobilethnische Menschengeschenke malerisch mit Sack und Pack und vielen Kinderchen und einem fröhlichen Zigeunerbaron an der Spitze ein. „Verfolgte Roma“ waren damals der absolute Hit und Schlauchbootpeopleofcolor spielten nur die zweite Geige.

    Ich hab da immer nur fassungslos zugesehen, wie die mit blauen Müllsäcken voller Hilfsgüter in der Hand, Rollkoffern und Matratzen auf dem Rücken vor den Aufnahmeeinrichtungen herumpalaverten und wie viele (vor „Dreck und Speck“ starrende) Kinderchen da herumwuselten.

    Da war mir klar: Junge, dafür arbeitest Du nicht mehr bis Du verreckst – da schaust Du, daß Du dich aus dem „Ohrbeutsläben“ abseilen kannst.

    Hat dann auch gut geklappt. Ohne diesen Denkanstoß aber wäre ich heute noch ein Ohrbeutstier, dessen Tag fremdbestimmt und verplant wäre und dem der Lohn seiner Mühe größtenteils weggestohlen würde.

  51. Es gibt einen Nobelpreisträger für Physik aus Pakistan. 1979 bekam Abdus Salam den Preis für seinen Beitrag zum Standardmodell der Elementarteilchen. Er ist Ahmadiyya-Moslem. Diese Gruppe gilt aber in seiner Heimat als ungläubig. Daher wurde auch sein Grabstein dementsprechend verunziert, von den Moslems.

  52. StopMerkelregime 3. September 2019 at 19:34

    In München gibt es keine „rechte Schlägertruppen“. Dort gibt es wahrscheinlich nicht einmal mehr deutsche Jugendgruppen.
    Das waren Golstücke oder Antifa unter falscher Flagge.

  53. Ein kultureller Untergang ist ganz klar belegbar, den uns die Polit-Verbrecher und ihre Strippenzieher als „Bereicherung“ verkaufen wollen. Doch zu Glück sind nicht alle Deutschen so bescheuert und folgen dem Multikulti-Wahnsinn.

  54. @ Charles Bruler 3. September 2019 at 18:02

    Die Umlaute werden bei mir falsch dargestellt: „Ru?cksta?ndigkeit“

    Bei mir auch, aber nur die im Artikel. Das liegt wohl daran, daß dieser nicht im Unicode-Format eingefügt wurde. Der Rest der Seite ist aber Unicode-codiert, so kommt der Browser ins Schleudern.

  55. < Haremhab 3. September 2019 at 17:53

    <Was soll es im Islam gutes geben.

    Für UNS bestimmt nichts. Wir haben doch nur Ärger . Zum Teufel damit.

  56. 2 Schutzwälle sind weg .
    Österreich und Italien
    Sind raus.
    Die Negerschwemme wird schon bald wieder einsetzen.
    Die Negertrawler sind schon in den Fanggebieten vor Afrika.
    Die Netze werden voll sein
    und angelandet wird in Europa .
    Was eine Bereicherung !

  57. Immer frage ich mich, WOHER (!!!) diese auf dem Symbolfoto abgebildeten und zu Hunderttausenden in Europa herumlungernden jungen „IQ- Bestien“ das Geld nehmen um „Schleuser“ zu bezahlen?
    Mal darüber nachgedacht, in Deutscheland?
    „Arbeiten“ sie es ab? Am „Cotti“ in Merkels „Hauptstadt“? Oder in FFM?

    Ganz offensichtlich! Mit einem IQ von 69 ist ja auch keine andere Einkommensquelle ohne „Abhängigkeit“ und Platzierung in einer meiner ehem. „Arbeitsstätten“ erreichbar.
    Das ist auch EIN Grund dafür, das so viele Intensiv- Straftäter mit Pigmentierung in D nicht den gleichen Status haben können wie hier in Israel geborene oder eingewanderte „Blacks“, welche treu „zur Fahne stehen“ und diszipliniert (!) ihren Wehrdienst verrichten oder gar Beamte werden oder sind!!!

    Der Weg zu gleichberechtigten Bürgern ist ein Weiter! Voraussetzung ist immer, sich „anzupassen“!!!

    Hier, in Israel- so habe ich gelernt und erfahren, wird „ausgewählt. Ausgewählt von Familien, welche schon hier leben. Ausgewählt von „Mentoren“ und NICHT von einer „Agentur“ der „Arbeitsbehörde“, welche von vornherein überflüssig wie ein Kropf ist- dem dt. „BAMF“….

    Von Israel lernen ist Leben lernen!
    Die meisten in D haben DAS noch nicht begriffen. Schade- eigentlich.

    Laila Tov!

  58. Anita Steiner 3. September 2019 at 19:01

    Sorry liebe Deutschen hier, jeder ist sich selbst der Nächste, wenn die neuen Fachaerbeiter gerne aus Italien raus möchten, bitte wir halten Sie nicht dabei auf.

    Mir wäre es lieber, die Südtiroler und Italiener kämen nach Deutschland.
    Dann hätten wir die Facharbeiter, die netten Nachbarn und keine Probleme!
    Und die Ne*ger lassen wir jenseits der Alpen.

  59. @ Tolkewitzer 3. September 2019 at 20:32
    Anita Steiner 3. September 2019 at 19:01

    In der alten BRD waren die Italiener die ersten und zahlenmässig meisten (Facharbeiter) Gastarbeiter. Das ist heute total vergessen.

    Abgesehen davon, ist die italienische Mafia in der Tat noch stark, wenn auch diskret vertreten in DE, hier ist Geldwäscherparadies.

    https://www.stimme.de/suedwesten/nachrichten/pl/Die-Mafia-ist-im-Suedwesten-in-der-Mitte-der-Gesellschaft;art19070,3986696

  60. @StopMerkelregime 3. September 2019 at 19:07
    Toda raba!
    Sehr gut erklärt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Nur- wer will DAS verstehen?
    Mir ist DAS klar wie Kloßbrühe!

    „Palästinenser“!!! Mir wächst ein Ast und ich setz‘ mich ‚drauf!
    Niemand, offensichtlich NIEMAND außer uns Zweien hinterfragt nicht, WOHER DIE „Palästinenser“ kommen!
    Das dieser Begriff von den Engländern als „Mandatsmacht“ kommt, vom Großmufti mit seiner SS- Handschar und letztlich von seinem „Verwandten“ Arafat, dem ständig Unrasierten in die UN und DDR getragen wurde- das weiß‘ hier keiner.

    „Palästinenser“- das sind Staatsangehörige von Jordanien, Libanon, Syrien (vereinzelt!), Ägypten (vereinzelt). Der „Aufenthalt“ in „Flüchtlingslagern“ und die Geburt dort rechtfertigt lediglich den Status eines „Flüchtlings“ gem. der „UN- Carta“. Mehr nicht.
    Somit: STAATENLOS!

    Habe übrigens noch NIE erfahren, das es Leute mit „Palästinensischen Pass“ gäbe. De Grenzbeamte, der sowas „abstempelt“ gehört eingesperrt und als „Nazi“ gebrandmarkt!

    Shalom!

    Z.A.

  61. @ stuttgarter 3. September 2019 at 20:38
    Das ist Stuttgart 2019 – dank Merkel!

    **

    Hab ich gestern schon gepostet, man kann es meiner Meinung nach nicht oft genug posten und auf die Ausländer Kriminalität hinweisen. Für viele auf PI sind das aber sinnlose OTs.

  62. Und die vielenFachkräfte die gekommen sind, Fachkräfte für Eigentumswechsel. Und ein neues Wirtschaftswunder wurde vorausgesagt. Im Görlitzer Park handel so viele selbstständige Unternehmer, denen sollten sogar eigene Standplätze zugewisen. Nur so ein paar dreckige Eassisten verhindern das. Bstimmt weil die Geschäftsleute im Görli sunnengebräunte Haut Und dazu noch die Fachkräfte für Solinger Schneidewaren. Die arbeite jährlich über 2000 mal jährlich in Berlin.

    Dann arabische Clans, polnische Obdachlose, Zigeuner, und, und.. Berlin ist einfach kulturell bereichert.

  63. @ Zuri Ariel 3. September 2019 at 21:09
    StopMerkelregime 3. September 2019 at 19:07

    Niemand, offensichtlich NIEMAND außer uns Zweien hinterfragt nicht, WOHER DIE „Palästinenser“ kommen!

    ***

    Weil die meisten gehirngewaschen von den judenhassenden SPD Zeitungen/Medien oder dem Spiegel sind. Antisemitismus ist oberste deutsche Staatsraison, auch wenn unsre Politkriminellen immer das Gegenteil heucheln. Ihr Handeln spricht eine andere Sprache.

    Steinmeiers Verneigung vor Arafats Grab im namen des deutschen Volkes

    https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/steinmeiers-verneigung-vor-einem-moerder/

  64. @Zuri Ariel 3. September 2019 at 21:09

    So ganz stimmt das nun nicht, „Palästina“ ist ein schon seit dem Mittelalter gängiger Begriff im Abendland für das Gebiet dort (siehe „Palästinalied“). Und Leute nennt man eben nach dem Land wo die wohnen.
    Mit ethnischer Zugehörigkeit hat das eher wenig zu tun.

    Ginge es übrigens nach mir, würde man all diese angeblich staatenlosen Arbarer/Mohammedaner, diese ganzen Klans, in den Ghaza-Streifen abschieben. Von mir aus gern verbunden mit einer „Je-Kopf-Vergütung“ an Israel, zwecks Grenzsicherung.

  65. @Kritik des Phallozentrismus 3. September 2019 at 19:42

    „Muslime haben eine äußerst radikalkonservative Einstellung und pflegen einen Status Quo in ihrer Lebensweise seit Mohammeds Zeiten.“

    Auch sie scheinen brav erzogen durch Mazyek und Co. „Muslime haben (…)“ – MOSLEMS haben etc., verdammt nochmal!

  66. @StopMerkelregime 3. September 2019 at 21:12

    „Hab ich gestern schon gepostet, man kann es meiner Meinung nach nicht oft genug posten und auf die Ausländer Kriminalität hinweisen. Für viele auf PI sind das aber sinnlose OTs.“

    Warum fassen Sie das nicht einfach zusammen und reichen das als Artikel ein?

  67. Ja es gibt Neuigkeiten durch Zuwanderer aus der Türkei und dem Orient:

    – Schutzgelderpessung
    – Geldwäsche
    – Drogenhandel
    – Förderung der Prostitution
    – Menschenhandel
    – Genitalverstümmlung
    – Frauenverachtung
    – Ehrenmorde
    – Terroranschläge
    – Vergewaltigungen
    – Morde
    ……

    ich kenne nichts positives an dieser KULTUR

  68. Kulturelle Bereicherung durch muslimische Einwanderung:

    Hass!

    Terror!

    Mord!

    Nichts weiter…

  69. Eine Volksgruppe, die traditionell die rechte Hand zum Essen und die linke zum Hintern abwischen benutzt, braucht man bezüglich Kultur nicht weiter zu analysieren. Da ist alles klar.
    Über Besteck muss man da auch nicht viel orakeln. „Sie“ wurde ja auch von Kohl kritisiert, weil sie nicht richtig mit Messer und Gabel essen konnte. Hier zeigt sich wieder: „Gleich und Gleich gesellt sich gern.
    Aber: „Unter den Blinden ist der Einäugige König.

  70. es ist doch kein geheimnis : unser niveau soll heruntergefahren werden – mit ansage ! das allerdings gerade das volk der dichter und denker da mitmacht ist schon der brüller .

  71. SPD:

    Scharia
    Partei
    Deutschland

    Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, der wird selbst zu Kalkutta.

  72. Eurabier 3. September 2019 at 18:09

    Entscheidungungshilfe für diejenigen, die immer noch mit dem Kirchenaustritt hadern:

    https://www.evangelisch.de/inhalte/137243/07-08-2017/kommt-die-gewalt-aus-dem-islam-zehn-behauptungen-und-zehn-antworten

    Kommt die Gewalt aus dem Islam? Zehn Behauptungen und zehn Antworten
    Immer wieder wird Terrorismus mit dem Islam in Verbindung gebracht, weil Täter sich auf die Religion berufen. Doch Gewalt mit dem Islam gleichzusetzen, ist falsch. Eine Einordnung von Ahmad Milad Karimi, der in Münster Islamwissenschaft lehrt.
    ————————————

    Diese Akademiker werden ja dafür bezahlt, alles zu verdrehen!

  73. „Kulturelle Bereicherung durch muslimische Einwanderung nicht belegbar“
    —————————–

    Aber die unmenschliche Kriminalität dieser Gruppe ist definitiv belegbar!

  74. Es wird ja dauernd erzählt „sie bereichern uns“.Leider vergisst man dabei regelmäßig zwei Worte:Sich und an.

  75. @Nicht die Mama
    Ich sehe mir gerade den neuen Ikea-Katalog an,; Alles viel zu dunkel, Tapeten, Einrichtung u.s.w. und ganz besonders die Bewohner dieser eingerichteten Zimmer. Ich glaube, die haben mir den Katalog für Afrika durchgesteckt.

  76. @Tritt-Ihn 3. September 2019 at 18:39

    „Eurabier
    _______________
    Frauenprügler als Nachbarn ?

    https://www.welt.de/sport/article199636262/Gefaehrliche-Koerperverletzung-Staatsanwaltschaft-erhebt-Anklage-gegen-Jerome-Boateng.html
    ___________________________________
    Für die Sozis kein Problem !“
    Ich würd eher auf kachelmann II tippen die 2 haben schon seit 10 Jahren eine switch on switch off Beziehung mit 3 Kindern und Boateng hat noch 22 Mio Verdienst bis sein Vertrag ausläuft.
    Ich bleib dabei Alexander Gauland wil nicht nach Gruenwald weil da schnell mer als 1/3 seines gehaltes für Miete drauf geht https://www.immobilienscout24.de/wohnen/bayern,muenchen-kreis,gruenwald/haus-mieten.html

  77. Der Dschungel steckt tief in der Seele des Afrika-Bumser Jerome Boateng!
    Du kriegst den Neger zwar aus dem Dschungel, aber niemals den Dschungel aus dem Neger.

    Boateng ist nur ein Multi-Kulti Objekt der Multi-Kulti Industrie und fussballerisch völlig überbewertet,

    Alexander Gauland hatte recht, er hatte schon damals hinter die kühle Fassade von Boateng geblickt und genau wie viele von uns den üblichen Verdächtigen in ihm erkannt!

    Boateng möchte man nicht als NAchbarn….passt auf eure Frauen und Töchter auf!

  78. Von Politikern oder Künstlern, die in der Öffentlichkeit auftreten und in dieser Funktion zu kriminellen Handlungen aufrufen, sind Villen, Grundstücke, Luxuswagen und vor allem alle Konten Zwangs zu verwerten. Einige Personen aus diesen Kreisen haben nachprüfbar vielfach und offiziell den Gesetzesbruch der offenen Grenzen beworben, fordern damit weitere illegale Masseneinwanderung und möchten damit den Staat und seine Bürger vorsätzlich in krimineller Absicht schädigen! Alle Folge-Kosten, also den Schadensersatz durch selbst veranlasste Massen- Invasion zu Lasten Dritter, hat dieser kriminelle Personenkreis vollständig persönlich zu übernehmen. Nach Einziehung des Vermögens, ist dies selbstverständlich dem deutschen Gemeinwohl zu zuführen. Betreffende Personen sind ggf. der Bildung einer kriminellen Vereinigung verdächtig, wenn sie planen, damit gezielt deutsche Sozialsysteme zu Lasten der ehrlichen Steuerzahler und Einwohner Deutschlands zu schädigen und die öffentliche Ordnung zu destabilisieren. Illegale eingeschleppte Sozialschmarotzer haben die Kosten der erforderlichen Zwangs-Rückführung selbst zu erarbeiten.

  79. Hallo Suedbadener 3. September 2019 at 20:09

    Bei mir auch, aber nur die im Artikel. Das liegt wohl daran, daß dieser nicht im Unicode-Format eingefügt wurde.

    Das macht Hoffung!
    Es ist noch nicht alles unicode Gleichgeschaltet

  80. Zu 18_1968 3. September 2019 at 21:27
    (Zitatanfang)
    @Kritik des Phallozentrismus 3. September 2019 at 19:42

    „Muslime haben eine äußerst radikalkonservative Einstellung und pflegen einen Status Quo in ihrer Lebensweise seit Mohammeds Zeiten.“

    Auch sie scheinen brav erzogen durch Mazyek und Co. „Muslime haben (…)“ – MOSLEMS haben etc., verdammt nochmal!“(Zitatende)

    Mein Kommentar:

    Ich bin weder bei Herrn Mazyek, dem „White Collar“- Muslim in die Lehre gegangen, noch habe ich dies vor! Bin auch nicht verschwippt und verschwägert mit diesem Oberguru.
    Darüberhinaus interessieren mich nicht Wortspielereien (Moslem, Muslim, Mohammedaner e. a.), sondern die Inhalte der Todesideologie des Islam!

    Und nun dürfen Sie sich wieder aufregen, Herr Oberlehrer….verdammt noch einmal!!!

  81. Ich wohne in Frakfurt am Main und konnte hier sehr wohl eine Bereicherung feststellen. Die Bereicherung findet in der Form von Jugendgruppen und Zusammenrottungen junger Erwachsener statt, die auf dem Platz vor meinem Wohnhaus fast jede Nacht bis um 3 Uhr früh Lärm machen. Laute Unterhaltungen, Schreien, arabische Musik, Böllerwürfe und dergleichen. An eine Nachtruhe ist nur noch mit Oropax zu denken. Und am nächsten Morgen sieht man die kulturelle Bereicherung in der Form von Ayran-Bechern, Pizzakartons, Getränkedosen und anderem Unrat, der überall auf dem Platz herumliegt. Man könnte es kulturälle Lärm- und Müllbereicherung nennen.

  82. Eine kulturelle Bereicherung durch den Islam ist auch nicht möglich!

    Wie soll eine gewalttätige Ideologie ein Land wie Deutschland auch in irgendeiner Weise positiv beeinflussen? Die schändlichen Taten eines Moslems und seiner Anhänger haben auch nichts gutes oder philosophisch ansprechendes zu bieten. Der Islam wird unsere Kultur und Art zu leben verdrängen, wie er es bisher in der Geschichte überall getan hat, wo viele gläubige Moslems leben.

    Wenn Wallraff sagt, dass ihn Lesen des Koran das fürchten gelehrt hat, so füge ich hinzu, dass ich von dem Hass und der Hetze in diesem Buch zusätzlich, von dem dieser Lehre innewohnenden, fast greifbar Bösen, absolut angewidert war.

  83. @ Palästinalied. Ohne das jetzt zu prüfen, bezweifle ich, das das mittelalterliche Lied bereits bei der Entstehung diesen Titel trug. Jedoch: Das Wort Palästina ist bereits für die Region seit der Spätantike nachweisbar. Das Wort als moderne Erfindung zu bezeichnen ist also falsch.

  84. „und außer dem Abpumpen von Öl aus dem Wüstensand sind wenige wirtschaftliche Erfolgsgeschichten aus islamischen Ländern zu vermelden“
    Auch das machen keine Moslems, das machen Experts aus Europa/USA

  85. Man braucht nur die Raub- und Mordgebrauchsanweisung
    KORAN zu lesen, dann weiß man, wie diese in unser Land
    eindringenden, jawohl, eindringenden, Primitivethnien gepolt
    und gestrickt sind !
    Es ist unser gutes Recht, diese Masseneinwanderung abzulehnen !

  86. Sag ich doch ; “ NEANDERTALER “
    und Schäuble mit seiner ganzen Altparteienbrut
    Volks – und Vaterlandsverräter !
    In einer Demokratie in der die Gesetze beachtet
    würden, säßen diese Lumpen alle im Knast !

  87. Kulturelle Bereicherung durch Islam und Moslems. Das ist ein Witz. Das Gegenteil ist der Fall. Ich verweise auf den Artikel von Nikolaus Fest in der Jungen Freiheit mit dem Titel „WARUM TUN WIR UNS DAS AN?“ von 2016. In dem Artikel belegt der Autor, dass die Einwanderung von Moslems in jeder Hinsicht ein Minusgeschäft ist. Auch in kultureller Hinsicht.

  88. Die grünlinke Diktatur betreibt ihre Umvolkung nach wie vor. Sowie in unserer nahe gelegenen Kleinstadt als auch bei uns im Dorf sehe ich immer mehr Neger herumlaufen- u. fahren. Das Unwohlsein nimmt tagtäglich zu.
    Obergrenze null!

  89. Auf der Zufahrt zur Chemnitzer Erstaufnahme feiern, lärmen auch jede Nacht bis früh um 4 Uhr besoffene Kulturbereicherer, die deutschen Anwohner können einem leid tun. Von zerstörten Autos ganz zu schweigen. Deutschland wird zu Afrika.

  90. Hatte vor ein paar Tagen eine interessante Konversation mit einer schwarz-weißen Bekannten (afrikanischer Vater, hat weiße Mutter im Stich gelassen, sie kennt ihren Vater nicht, wow – Überraschung!). Ich hab ihr erklärt, dass ich es gruselig finde, wie die Afrikaner und Araber hier morden und vergewaltigen und sexuell belästigen.
    Ihre Antwort/Ausrede: „Davor waren die Deutschen genau so schlimm! Die haben mich z.B. als Kind auch oft belästigt und sich ausgezogen.“
    Ja, ne, is klar!
    Kennen wir ja noch alle, die massenhaften Vergewaltigungen und Messermorde der Deutschen, bevor Merkel ihre neuen Kinder ins gelobte Land führte.
    Zusatzlachbonus: ihre Schwester ist inzwischen zum Islam gewechselt und behauptet, dieser habe ihr Frieden gebracht.
    Dazu sei gesagt, sie lebt in NRW, ich kenne sie nur via Internet.
    Ist in NRW also Gewalt schon immer an der Tagesordnung gewesen?!?
    Ich bezweifel es!

  91. Kieler1 3. September 2019 at 20:22
    2 Schutzwälle sind weg .
    Österreich und Italien
    Sind raus.
    Die Negerschwemme wird schon bald wieder einsetzen.
    Die Negertrawler sind schon in den Fanggebieten vor Afrika.
    Die Netze werden voll sein
    und angelandet wird in Europa .
    Was eine Bereicherung !

    Ich bewundere jeden, der in Buntland noch täglich an seine steuer- und sozialversicherungspflichtige „Ohrbeutsstelle“ taumelt.

    Brav, Leute! Weiter so – die Bonzen brauchen Kohle.

    Es tut mir ja unendlich leid, daß ich bei „wia-faffen-daff“ nicht mehr mitwirken kann, aber mittlerweile habe ich auf Kassyrer umgeschult.

  92. nichtmehrindeutschland 4. September 2019 at 09:58
    Muslime sind gut für das Wirtschaftswachstum eines Landes, weil die einheimische Bevölkerung dann mehr arbeiten muss.

    Nur wenn sie sich verarschen läßt.

  93. „Kulturelle Bereicherung durch muslimische Einwanderung nicht belegbar“

    Soll das ein Witz sein? Der Islam ist gerade dabei, unsere Kultur runter zu ziehen. Was soll da also belegbar sein, wenn sowieso das Gegenteil passiert. Guckt man nach Nah Ost oder sonst wo hin, wo der Islam das Sagen hat, ist da nichts, was den Namen „Kultur und Aufklärung“ im engeren Sinne verdient. Und auf die Aufklärung kommt es ja vor allem an.

  94. @Weiser Esel 4. September 2019 at 08:29
    „@ Palästinalied. Ohne das jetzt zu prüfen, bezweifle ich, das das mittelalterliche Lied bereits bei der Entstehung diesen Titel trug. Jedoch: Das Wort Palästina ist bereits für die Region seit der Spätantike nachweisbar. Das Wort als moderne Erfindung zu bezeichnen ist also falsch.“

    Shalom!
    Da habe ich mich wohl nicht vollständig ausgedrückt…
    Es ist korrekt, die Bezeichnung „Palästina“ aus dem Altertum abzuleiten. Nur, heute spricht auch niemand mehr über „die Levanteküste“…
    Eine Golda Meir, ihres Zeichens ehem. Premierministerin Israels in sehr schweren Zeiten, hat öffentlich bekundet: „Ich bin eine Palästinenserin!“ Verbrieft!!!
    WAS ich meinte ist die politische Ausnutzung und der Missbrauch dieses „Regionalbegriffes“ durch gewissenlose Scharlatane an den Hebeln der vermeintlichen Macht.

    Shalom!

    Z.A.

  95. So sieht die kulturelle Bereicherung aus:

    Unterdrückung der Frau gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland
    Kinderbräute gehören zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Genitalverstümmelung von Frauen gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Polygamie gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Bestrafung bis Todesstrafe von Homosexualität gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Tierquälerei (Schächten) gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Terror (Mord) gegen Andersgläubige gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Ehrenmord gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.
    Burka gehört zum Islam.
    Nicht zu Deutschland.

  96. was Merkel und Konsorten seit 20185 nach Deutschland rein gelassen haben, ist der Genmüll der 3.Welt, der Abschaum aus dem nahen Osten und Afrika.
    Das ist keine Bereicherung!!!!, ausser für Frau Göre Eckart !!!

    mittlerweile in jeder deutschen Stadt, treibt sich der Abschaum herum… dazu kommen noch die Bereicherer vom Balkan ..

    ich habe nur noch Wurt und Hass auf Merkel und ihre Helfershelfer.. auf alle die Altpartien, Kirchen und Gewerkschaften unterstützen .. . schaut euch um .. die Lebensqualität in den Städten wird rapide sinken, je merh Neger und Araber sich dort aufhalten …

  97. Martin Schmitt 4. September 2019 at 18:11
    Was können wir von Afrika lernen?
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    von Afrika lernen wir nichts… , die Neger führen sich hier auf, als ob sie die grossen Leuchten wären .. und viel Girlies und Frauen fallen darauf herein.. der Neger arbeitet nicht gerne … und denkt auch nicht an Familienplanung .. das sollten sich Frauen Girlies bewusst werden, wenn sie auf diesen Dreck abfahren

  98. Ich versuchte sachlich zu bleiben, trotzdem
    quält mich die Frage, inwieweit unsere relativ hochstehende westliche
    Kultur durch Eindringlinge aus Wüste, Savanne und Urwald „bereichert“
    werden kann, insbesondere dann wenn sie eine Raub- und Mordideologie
    wie den Koran verinnerlicht haben !

Comments are closed.