Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am Mittwoch, den 11. September hielt die Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) von 16-22 Uhr eine Kundgebung auf dem Münchner Marienplatz ab. Hierzu wurden auch Filme per Beamer vorgeführt, die die Gefährlichkeit des Politischen Islams veranschaulichten. Zuvor gab ich im Rathaus einen Brief der BPE an alle Stadträte und Bürgermeister ab, in dem das Verbot des Islamischen Zentrums München e.V. gefordert wird.

Anfang August hatte es der Bayerische Rundfunk öffentlich gemacht, dass auf der Internetseite des IZM das Schlagen der Frauen bei Widerspenstigkeit propagiert wird (PI-NEWS berichtete). Daraufhin gab es auch in anderen Medien wie BILD, FOCUS, AZ und TZ einen Empörungssturm, so dass sich einige Münchner Stadträte kritisch äußerten und die Löschung der betreffenden Passage forderten. Bevor die Mohammedaner im Münchner Norden aber alle Spuren beseitigen konnten, sicherten Islamkritiker alle Seiten, so dass PI-NEWS den gesamten Skandal enthüllen konnte. Das Frauenschlagen war nur die Spitze des frauenfeindlichen Eisberges, der sich auf den Internetseiten des IZM offenbarte. Natürlich alles absolut korankonform und im Einklang mit der Ideologie des Politischen Islams.

Daher nützt es auch überhaupt nichts, dass die Seiten derzeit gelöscht sind. Das Gedankengut befindet sich natürlich weiterhin in den Köpfen, was im IZM und in anderen Moscheen, Koranschulen sowie islamischen Organisationen weitergegeben wird. Wenn nicht unverzüglich ein Verbot dieses Politischen Islams erfolgt und die damit verbundenen Schritte eingeleitet werden, verlieren wir Generation um Generation an jungen Moslems, die mit dieser demokratiefeindlichen, frauenverachtenden, gewaltfordernden, tötungslegitimierenden, kampfbegeisterten, kriegsbefürwortenden, judenhassenden und homosexuellenfeindlichen Ideologie aufgezogen werden.

Hier der Offene Brief an alle Münchner Stadträte:

Wir dürfen gespannt sein, ob die Münchner Medien das Thema aufgreifen oder sich bei dem brandheißen Thema, wie in den vergangenen Jahren üblich, feige wegducken. Es gilt nun auch seitens der Bürger, durch Anfragen an die Münchner Stadträte den Druck weiter aufzubauen, um das Verbot des Islamischen Zentrums München e.V. einzuleiten.

Dies war auch Thema bei der BPE-Kundgebung auf dem Münchner Marienplatz, zu dem die Patrioten von „Europäischer Widerstand Online“ wieder einen Livestream anfertigten, den bisher 9000 Menschen sahen. Außerdem sprachen wir den 18. Jahrestag des bisher folgenschwersten islamischen Terroranschlags vom 11. September in den USA an. Bezeichnenderweise war einer der moslemischen Terroristen des ersten Anschlags auf das World Trade Center im Jahre 1993, Mahmoud Abouhalima, häufiger Gast in der Moschee des Islamischen Zentrums München.

Am Freitag geht die Deutschlandtour der Bürgerbewegung Pax Europa zur Aufklärung über den Politischen Islam in Deggendorf (12-17 Uhr) und am Samstag in Passau von 11-17 Uhr weiter. Alle Termine der kommenden Wochen im Überblick:

Es wird die größte gesellschaftspolitische Aufgabe des 21. Jahrhunderts sein, den Islam in Deutschland und Europa so zu entschärfen, dass von ihm keine Gefahr mehr ausgeht. Hierzu ist das Verbot des Politischen Islams, in dem sich all die brandgefährlichen Bestandteile und die Scharia befinden, die geeignete Maßnahme. Die BPE hat es sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden Monaten durch eine Vielzahl von öffentlichen Kundgebungen in ganz Deutschland maßgeblichen Druck auf Politiker, Parteien und Medien auszuüben, das Thema anzupacken. Zum Gelingen dieser historischen Aufgabe ist jedes neue Mitglied und jede Unterstützung wertvoll. Hier geht es zum Mitgliedsantrag oder zur Spendenmöglichkeit, die im Übrigen steuerlich absetzbar ist.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

51 KOMMENTARE

  1. Der politische Islam unterwandert Politik und Gesellschaft. Mazyek, Chebli, DITIB und Co verfolgen ihre Agenda. Der Verfassungsschutz warnt, die Bundesregierung schaut zu. Unsere Demokratie ist in ernster Gefahr! Aufwachen, Stimme erheben!

    Die europäische Mission des politischen Islams
    Der legalistische Islamismus ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Sein Einfallstor ist die Bildung – sein Ziel die Errichtung eines islamischen Gottesstaats mit friedlichen Mitteln.

    https://edition.faz.net/faz-edition/feuilleton/2019-09-12/98dc3a2665b101ebed3845f48948c6d1/?GEPC=s9

  2. Auch dieses Zentrum für Hass, Intoleranz, Aufruf zu Verfolgung und Mord Andersdenkender / Andersgläubiger, wird kommen. Das ist in Münchens linkrotgrün© verseuchtem Politfilz schon lange beschlossen, oder besser, für diese Politmarionetten beschlossen worden.
    Das tödliche Krebsgeschwür Islamfaschismus©, wird sich auch in München, weiter ungehindert ausbreiten.
    Fast 90% der „Wahlberechtigten“ in Bayern, finden das gut und unterstützen mit ihrer Wahl des linksrotschwarzgrünen© Altparteien-Kriminellenkartell©, die rasant voranschreitende Islamisierung der BRD Verwaltungszone.
    Ein Volk, dass so laut, eindringlich und zahlreich, nach seinem eigenen Genozid schreit und diesen auch noch komplett selbst finanziert, kann man nicht mehr helfen.
    Warum sollte man auch? Die Natur regelt das von ganz alleine.
    Die Starken Lebensformen besiegen und verdrängen die schwachen Lebensformen.
    Was sich in der Natur nicht selbst behaupten kann, stirbt nun mal aus.
    Die Evolution duldet keine zweiten Sieger, schwache Arten, oder überlebensunfähige Lebensformen.

    Und sind wir ehrlich, 90% Zustimmung, zum eigenen Volkstod, das ist ein echter Volkswille.
    Das Gute daran: Wenn in spätestens 30 Jahren, im BRD-Tollhaus©, die deutsche Nation, durch eine Multikultidiktatur© ersetzt wurde, ist es für die vielen Millionen Musel-Sozialschmarotzer©, Fikkifikki_Afrikaner©, Koranfaschisten©, antideutsche Linksradikale und den anderen kriminellen Unrat, aus Islamistan / Restosmanien© / Afrika, vorbei mit dem steuerfinanzierten Vollversorgungsparadies©, ala BRD Verwaltungszone.

    Schade nur, dass ich diesen schönen Moment dann, nicht mehr erleben werde.
    Aber, wie heißt es so schön: Vorfreude, ist die schönste Freude. ??

  3. Ich finde es toll, wie Herr Stürzenberger versucht sich für die Freiheit und die Selbstbestimmung der Menschen in Europa einzusetzen. Leider wird er von den Deutschlandhassern weiterhin diffamiert.
    Es spielt gar keine Rolle ob der Islam eine von einem massenmordenenden, irren, imaginären Wahnsinnigen, gelenkte faschistische Organisation ist. Es geht einfach darum die Deutschen und ihre Lebensweise und Kultur in den Dreck zu ziehen.
    Deswegen wird auch dieser letzte Kampf erst enden, wenn längst alles zu spät ist. Es wird kein „Erwachen“ geben. Die Solidarität wurde von den Mächtigen bis ins Mark bekämpft, jeder kämpft für sich alleine.
    Das „Volk“ für das Pax kämpft, gibt es schon lange nicht mehr.

  4. Bitte beachten: ES GIBT KEINEN POLITISCHEN ISLAM.

    Es gibt nur einen KlORAN©, nur EINEN Islam und nur EIN ZIEL, im Islamfaschismus©

    Es gibt auch keinen „friedlichen“ Islam, dazu bräuchte es einen KlORAN, ohne hunderte Aufrufe zu Hass, Intoleranz, Gewalt, Krieg und Mord.
    Dieser KlORAN aber, existiert nicht.

    „Politischer Islam“, ist genauso eine Irreführung, wie „Islamist“.
    Jeder Islamist, ist ein Moslem und jeder Moslem, ist ein „Islamist“.
    Der KlORAN© befiehlt JEDEM MOSLEM, RADIKAL zu sein. PUNKT.

    Alles andere ist Islampropaganda und soll suggerieren, es gäbe auch nichtradikale Moslems.
    NEIN, DIE GIBT ES LEIDER NICHT.

  5. Festhalten, companeros: Am Donnerstag den 28.November 18.30 bis 20 Uhr wird der Künstler known as „Dr. Benjamin“ IDRIZ bei der Volkshochschule Erlangen einen Vortrag halten. Titel: „Die Frau und ihre Rechte im Islam“ !!!
    Veranstaltung Nr. 19W201054 Friedrich Straße 17, Aula. Wie gesagt Erlangen. Eintritt frei.

  6. Dass im Jahr 2019 der politische Islam in der BRD immer noch nicht verboten wurde kann nur 2 Gründe haben.

    1. Der politische Islam ist mittlerweile so mächtig und gefährlich, so dass die BRD-Alt-Eliten sich da nicht mehr rantrauen,

    oder,

    2. die BRD-Alt-Eliten sympathisieren mit dem politischen Islam und fördern ihn deshalb wo sie nur können.

  7. „verlieren wir Generation um Generation an jungen Moslems“

    Gehören (junge) Moslems denn zu uns?
    Sollen etwa Moslems am Deutschtum genesen?
    Moslems, ob alt od. jung, brauchen wir so od. so keine.
    Falls einige was Vernünftiges gelernt haben, sollen sie ihr
    Wissen in ihren Shitholes einsetzen u. nicht faul bei uns.

    WIR können Moslems eh nicht vorm Islam erretten. Und
    sollten es auch nicht versuchen. Wir Deutschen sind nicht
    die Retter der Welt. Es wäre auch nur eine Variation von
    Merkels „Wir bringen Afrika unsere Werte“.

  8. Ob folgende Meldung OT ist kann jeder Leser für sich selbst entschieden.

    Stockholm:

    Dramatischer 20% Anstieg der Vergewaltigungen von 2018 auf 2019!

    In Schweden tobt anscheinend ein regelrechter Vergewaltigungs“krieg“. Und der trifft hauptsächlich weiße Schwedinnen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis der schwedische Vergewaltigungs“krieg“ auf die offene Gesellschaft der BRD übergreift.

    Zitat: „An average of five rapes per day occurs in the Swedish capital, while only 5 percent of reported rapes results in a perpetrator being sentenced, a development local politicians have described as “unacceptable”.

    During the first half of 2019, Stockholm has seen a total of 1,060 rapes. Compared with 890 rapes in the same period last year, this marks a drastic 20 percent increase.

    … .. .. “

    Auf Berlin hochgerechnet wären das ca. 8000 Vergewaltigungen im Jahr, 2018 gab es in Berlin 1277 Vergewaltigungen. Da ist noch viel Luft nach oben, also liebe Berlinerinnen, immer schön weiter linke Parteien (CDU,SPD,Grüne,Linkspartei,) wählen.

    Ganzer Artikel hier:
    https://sputniknews.com/europe/201909101076766079-stockholm-sees-alarming-20-increase-in-rapes/?utm_source=https://t.co/wwtzeRA2vJ?amp=1&utm_medium=short_url&utm_content=9G8Y&utm_campaign=URL_shortening

  9. Verbot politischer Islam

    Als Zwischenschritt oder als Vorraussetzung für obigen Schritt müssen unsere Politiker (alle Parteien) begreifen:

    Mohammed war ein Rassist, Massenmörder, Islamist und Faschist.
    Und weil Islam = Mohammed
    gilt
    Islam ist Rassismus, Massenmord, Islamismus, Faschismus

    Politiker, die das verstanden haben, werden von alleine den (politischen) Islam verbieten, weil
    Rassismus, Massenmord, Islamismus und Faschismus eben nicht zu Deutschland gehören.

    Eigentlich ganz einfach 🙂

  10. StopMerkelregime 12. September 2019 at 16:26

    Es wird höchste Zeit das gesamte Merkel-Regime der BRD-Alt-Parteien durch Wahlen abzuwickeln. Denn noch könnten wir die schwedischen Verhältnisse mit demokratischen Mitteln (Grenze zu, Rückführungen, und massive Förderung der Remigration) aufhalten und die derzeitigen Probleme durch Rückführungen, und Förderung der Remigration drastisch senken. In Schweden ist dies wohl nicht mehr möglich.

  11. @ BePe 12. September 2019 at 16:35
    StopMerkelregime 12. September 2019 at 16:26

    Hier auch nicht, wir sind komplett unterwandert.

  12. @ BePe 12. September 2019 at 16:35

    Wahlbetrug ist für Altparteien normal. Darum bringen Wahlen nichts. Dann lieber Demos udn Generalstreiks. Nur so kann man die Regierung in die Knie zwingen.

    Wende 2.0

  13. T.Acheles 12. September 2019 at 16:34 Verbot politischer Islam
    Mohammed war ein Rassist, Massenmörder, Islamist und Faschist.

    Eigentlich ganz einfach.

    Personen mit einem IQ von über 80 müssten das doch ohne Schwierigkeiten verstehen.
    Warum verstehen das unsere Politiker nicht ❓

  14. OT (Problem mit PI-Seite)
    @PI
    Hier bei PI geht ja immer automatisch ein großes Fenster mit „PI-News“ auf. Seit 3 oder 4 Tagen ist dort kein Kreuzchen mehr sichtbar, um diese große Einblendung wegzuklicken. Dadurch kann ich die Texte hier bei PI nur noch eingeschränkt lesen.

    PI, bitte macht etwas dagegen. Danke.

    @All
    Habe nur ich dieses Problem?

  15. @ T.Acheles 12. September 2019 at 16:48

    Nicht vergessen: Mohammed war ein Kinderschänder. Er hat ein 6- Jähriges Mädc hen geheiratet und hatte mit ihr Sex, als sie 9 war.

  16. Islam?
    Da wird ne, Nachhaltig gewebte Decke,oder n Gebetsteppich,drüber gelegt.
    Da geht zur Zeit niemand dran, aber verbietet den Islam oder schränkt ihn ein,
    dann gehts aber ab,in diesem Lande,
    die Schüsse könnten scharf,und auf Personen gerichtet sein,
    genug Wummen,bis hin zur Kriegswaffe sind vorhanden!
    Aber ich denke, den Verkehr,mit denen die Waffenträger anreisen,
    zu regeln,ist schon,ausreichend,
    aber seht selber…

    https://www.youtube.com/watch?v=icCk9OawXC4

  17. Rheinlaenderin 12. September 2019 at 16:53

    OT (Problem mit PI-Seite)
    @PI
    Hier bei PI geht ja immer automatisch ein großes Fenster mit „PI-News“ auf. Seit 3 oder 4 Tagen ist dort kein Kreuzchen mehr sichtbar, um diese große Einblendung wegzuklicken. Dadurch kann ich die Texte hier bei PI nur noch eingeschränkt lesen.

    PI, bitte macht etwas dagegen. Danke.

    @All
    Habe nur ich dieses Problem?

    Ich habe ähnliches Problem.
    Auch seit 3-4 Tagen.
    Das Fenster rechts, wo alle letzten PI-Artikel gelistet sind, verdeckt bei mir zwar nicht den Text, aber die darunter liegende Werbung, wie auch die links zu zB mmnews. Der oberste Teil mit den letzten Artikeln fehlt, ebenso wie das Kreuz zum Wegklicken.

    Wenn ich also den letzten Artikeltitel sehen will, muß ich die PI-Hauptseite anklicken.

  18. Jetzt PI einige Minuten wieder ganz weg:

    Hosting Server Connect Timeout
    HTTP 502 — Unable to Connect to the Origin Server

  19. Der neu geschaffene Integrations-Beirat des Landkreises Pfaffenhofen hat kürzlich seine konstituierende Sitzung abgehalten. Dabei sei auch das Fundament für ein landkreisweites Integrations-Konzept gelegt worden, heißt es aus dem Landratsamt. „Fachkräfte-Zuwanderung, EU-Binnenwanderung, Fluchtmigration aber auch Willkommens-Kultur – all das sind Begriffe, welche die integrations-politische Diskussion gegenwärtig stark prägen.
    Auch der DITIB sowie der internationale Kulturverein ist im Beirat vertreten und bestimmt m.E.vorherrschend.

    Ein Arbeiter aus dem Osten für Wasserversorgung erzählte mir, dass er am Dienstag im Bürgerpark Nachtschicht hatte und zur später Stunde der ganze Park mit Ausländern voll war.

  20. T.Acheles 12. September 2019 at 16:48 Mohammed = Faschist, Islamist …
    Haremhab 12. September 2019 at 16:55 Nicht vergessen: Mohammed war ein Kinderschänder. Er hat ein 6- Jähriges Mädchen geheiratet und hatte mit ihr Sex, als sie 9 war.

    Ob die Grünen deshalb den Islam so sehr mögen?

  21. Politischen Islam verbieten…?!

    Islam=Faschismus (s.o.)
    und für Faschisten gibt es eine klare Anweisung:
    Faschisten raus!
    Also, ich möchte keine Faschisten in unserem Land haben.
    Warum finden die Linksgrünen diese MohammedFaschisten so gut, können gar nicht genug von denen ins Land holen?
    Vielleicht weil die Grünen dann kleine Mädchen (6j) heiraten dürfen und mit denen legal … ?
    (siehe Haremhab 12. September 2019 at 16:55)

  22. @ Haremhab

    Sie sind aber auch lernunwillig!
    Es ist Unsinn u. Verleumdung, was Sie schreiben.
    Denn Gretas Mutter Magdalena Ernman hat einen
    Fitneßtick. Greta sieht den Thunbergmännern ähnlich.
    https://t1p.de/7k8z
    Spätentwickelt, weil sie in Kindheits-/Wachstumsjahren
    schon magersüchtig war, d.h. körperlich zurückgeblieben
    wegen künstlich erzeugter Hungersnot. So überrundete
    Gretas zwei Jahre jüngere Schwester Beata sie später
    im Wachstum. Außerdem kommt Beata nach ihrer
    hochgewachsenen Mutter Malena, während Vater Svante
    nicht gerade groß ist.

    Früher Altersunterschied gut sichtbar
    Beata links, Greta rechts im Bild, mit Eltern:
    https://www.watson.de/imgdb/03de/Qx,E,0,0,1942,2913,809,1213,323,485/85494905612054

    Beata links, Greta rechts mit Großeltern väterlicherseits:
    https://www.imago-images.de/st/90522110/STOCKHOLM-20121129-Olof-Thunberg-

    Greta hat – so nervtötend u. fanatisch sie auch ist –
    keinen mickrigen Kopf, noch fehlendes Philtrum.
    https://www.theguardian.com/culture/2019/jul/21/great-thunberg-you-ask-the-questions-see-us-as-a-threat
    Schmale Oberlippen können geerbt sein, daher
    kein Zeichen für „Fetales Alkoholsyndrom“.
    Außerdem verkneift sie meistens ihre Lippen.
    https://c.nau.ch/i/lx5qP/680/greta-thunberg-setzt.jpg

    Man könnte fast meinen, Sie fallen auf
    Nudging-Experten oder Moslems herein
    die beim Alkohol verteufeln übertreiben.

    Die Krankheit Asperger ist schlimm genug
    für Greta u. Mitmenschen:

    Um sich selbst kreisen, nicht einfühlen
    können in andere Menschen, stur seinen
    Kopf durchsetzen wollen, fanatisch an etwas
    festbeißen, sich selbst als Maß aller Dinge
    sehen, Panik bei kleinsten Veränderungen
    schieben, Veränderungen als Bedrohung
    sehen, Kleinigkeiten aufbauschen,
    Tunnelblick auf die Umwelt usw.
    Daher braucht man gar keine angebl.
    Krankheiten Gretas erfinden.

    Übrigens haben einige Mörder u. Massenmörder,
    darunter auch sogen. Amokläufer das
    Aspergersyndrom.

    +++++++++++++++++++

    (Ich trinke so gut wie nie Alkohol,
    weil überflüssige Kalorien.)

  23. Alles richtig. Wie immer. Bis auf 9/11. Wie immer.

    Es gab keine Flugzeuge. WTC7 ist wegen einem! Stahlträger ohne Widerstand in sich zusammengefallen (pffff) und und und…
    Wer das nicht glaubt, glaubt alles Andere.

  24. @ Rheinlaenderin 12. September 2019 at 16:53

    OT (Problem mit PI-Seite)

    Am besten einen sogenannten Adblocker installieren. Ich benutze µBlock Origin mit dem aktuellen Firefox-Browser, gibt es auch für Google Chrome. Damit sind unerwünschte Einblendungen weg. Die Installation ist denkbar einfach.

  25. @ VivaEspaña 12. September 2019 at 17:26

    Jetzt PI einige Minuten wieder ganz weg:

    Hosting Server Connect Timeout
    HTTP 502 — Unable to Connect to the Origin Server

    Ich denke, PI steht unter Dauerfeuer durch unsere „Freunde“. Deshalb gelingt ab und zu die Verbindung nicht oder dauert lange.

  26. Das mit Gauweiler wusste ich nicht. Hammer! Der tut immer so katholisch. Wusste nicht dass er den Islam unterstützt. Hammermässig!!
    @PI: Man sollte aus dem Anschreiben ein Flugblatt oder einen Flyer (auch zum Downloaden) bereitstellen. Damit die Info auch unter die Bevölkerung kommt und nicht nur in der Patriotenblase gelesen wird.

    Gibt es Aufkleber oder Sticker „Politischen Islam verbieten!“?

  27. „BPE fordert von Stadträten Verbot des Islamischen Zentrums e.V.“

    Zu Recht

    Der politische Islam und die christlich-jüdische Ordnung (Grundgesetzt) passen nicht zusammen.
    Es ist der alte Konflikt zw Orient und Oxident

  28. Die Hilfsorganisation „Islamic Relief“ steht laut der Regierung der Muslimbruderschaft nahe. Staatssekretärin Serap Güler (CDU) geht auf Abstand.

    Steinmeier auch auf Unterstützerliste
    2018 unterstützte NRW-Integrationsstaatssekretärin Serap Güler das Projekt „Speisen für Waisen“, wie aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der AfD-Landtagsfraktion hervorgeht.

    Das Landesintegrationsministerium verweist in dieser Antwort darauf, dass neben Güler, Hannelore Kraft und Henriette Reker auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsident Malu Dreyer und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Projekt mit einer Stellungnahme unterstützt hätten. Nicht aufgeführt ist in der Antwort der Grünen-Politiker Cem Özdemir.

    Für Serap Güler ist es nicht das erste Mal, dass sie in die Nähe von Extremisten gerückt wird. In ihrer Zeit als Landtagsabgeordnete hatte die CDU-Politikerin zweimal Veranstaltungen von Organisationen aus dem Umfeld der türkischen „Grauen Wölfe“ besucht.

    https://www.waz.de/politik/nrw-politiker-unterstuetzten-umstrittenen-islam-verein-id226824239.html

  29. Da kommt der Islam und breitet sich aus, dass ist gutes religiöses Verhalten. Empfiehlt der Baptistenprediger auch. Heiratet früh und werdet Eltern. Berufliche Entwicklungen sind auf dieses Ziel gerichtet. Beim Hausbau wird durch die Gemeinde gespart, Gemeinschaft. Machen Moslems das auch so, die FamilienGründung in den Mittelpunkt zu stellen, sehe ich keinen Fehler, nur anständiges Leben. Die Klage richtet sich immer wieder auf die Gleichzeitigkeit der Gegenentwicklung. Christliche Deutsche werden erheblich weniger. Wem ist da ein Vorwurf zu machen? Der Staat hat keinen Anspruch auf bestimmte Kinder oder überhaupt Kinder. Familie, religiöse Gemeinschaft, Nation, so waren wir eingebunden, das ist unsere Identität. Wird eine religiöse Gemeinschaft mit ihren Familien zur Mehrheit im Staat, prägt sie das Gemeinwesen und auch die Idee von Nation. Demokratisch gesprochen logisch und richtig. Ist es nicht die eigene Religion, ändert sich die eigene gesellschaftliche Rolle. Darüber darf man klagen, wenn sie nachteilig wird. Auch ich sehe keine Verbesserung für Christen in einem Staat mit muslimischer Mehrheit, kann also an Umzug nach Südkorea oder Japan denken, wo meine gesellschaftliche Rolle besser aussieht. Auch das verlangt viel ab. Nur das Problem liegt nie bei den Muslimen, die einfach ihrem Leben nachgehen. Sie sind Projektionsfläche für Unzufriedenheit. Das Problem liegt in der Verweigerung der christlichen Lebensführung. Staatskirche mit ihren tausend Pastorenclans samt Vatikan sind Nutznießer einer Steuer, die nützt nur anderen nichts. Vorteile für einen kleinen Kreis, doch kein religiöses Leben. Die haben sich an ihre Privilegien gewöhnt, auch leere Kirchen sind kein Nachteil, die Macht beruht auf Steuern Subventionen und Immobilien. Dafür braucht es keine vollen Kirchen, Macht bleibt exklusiv, ein Kirchenclub. Nur die Freikirchen leben Religion, sind stark familienstiftend. Die anderen haben es nicht mehr nötig, sogar die katholische Welt ist hier rückläufig, kein Respekt vor Opfern des kirchlichen Missbrauch ist häufiger Ton. Die von der AfD Beklagten Zustände sind ein Versagen der Staatskirche und ihres Sozialismus. Die Baptisten zum Beispiel haben große Gemeindezentren ähnlich den Moscheen. Die eigene Religion hat Sendungsbewusstsein, soll vorn stehen, nicht der Islam soll das Land demographisch „erobern“. Der Weg ist klar. Hier soll christliches Zuhause sein und wir können wenigstens so tolerant mit den Muslimen sein, wie sie es in ihren Mehrheitsstaaten mit uns Christen sind. Unser Rechtssystem beruht auf dem Christentum, auf Vergebung und Nächstenliebe also auch, Jesus der Heilige war kein siegreicher kämpfender antiker Held, die Christen gaben sich hin. Wir kennen Ausgleich und Balance, nicht Nähe zur Macht als Massstab. Geht beten AfDler und gründet Familien, damit könnt ihr etwas für euer Volk tun. Christliches Eigeninteresse ist nicht die Unterjochung im Islam, Ziel bleibt die christliche Mehrheitsgesellschaft mit ihren Werten Gleichberechtigung und Demokratie, mit einer blinden Justitia, auch bei der erodiert Deutschland schon.

Comments are closed.