Symbolbild zeigt auf dem Mittelmeer „gerettete“ Armutsmigranten aus Afrika, die ebenfalls zumeist Muslime sind.

Von STEFAN SCHUBERT | Die politisch-mediale Elite hat sich mit ihren pseudomoralischen Ansprüchen neben der AfD, US-Präsident Trump und den »Klimaleugnern« einen weiteren Sündenbock auserkoren. Es handelt sich hierbei um die deutschen Sicherheitskräfte, gegen die bei jeder Gelegenheit gewettert wird.

Jegliche Wehrhaftigkeit wurde und wird durch dieselben Protagonisten verteufelt oder per se als »rechts« gebrandmarkt, dem mit Abstand schwerwiegendsten Vorwurf unserer Zeit. Der Hang zur linken Selbstaufgabe zeigt sich schon in der öffentlichen Berichterstattung. Nicht selten ist hier nach konsequenten Polizeieinsätzen von »Polizeigewalt« die Rede.

Doch wenn die Polizei nicht mehr wehrhaft ist, und die Bundeswehr nicht mehr in der Lage ist, einen Krieg zu führen, ist der gesellschaftliche Niedergang nicht mehr weit. Denn wie soll der Schutz der Bevölkerung gewährleistet werden, wenn unsere Sicherheitsbeamten ihrem Auftrag nicht mehr nachkommen können, ohne Repressalien, Diffamierungen oder Anzeigen befürchten zu müssen?

Und dies alles geschieht in wahrlich stürmischen Zeiten, in denen Deutschland von Krisen und Kriegen umgeben ist. Die Anzahl destabilisierter Staaten und Länder, die von ethnisch-religiösen Bürgerkriegen betroffen sind, ist hoch: Afrika, der Nahe wie Mittlere Osten, Latein- und Südamerika, Ukraine, Indien, Pakistan oder Afghanistan sind nur einige Beispiele. Die nicht einmal vollständige Aufzählung macht das erschreckende Ausmaß der Weltlage deutlich. Die Krisen und Kriege haben zudem epochale Völkerwanderungen in Gang gesetzt, deren europäisches Hauptziel Deutschland geworden ist. Abgesehen von der Massenflucht aus Latein- und Südamerika, die Nordamerika mit voller Wucht trifft. Allein im März 2019 hat der Grenzschutz an der US-mexikanischen Grenze rund 103.000 Migranten aufgegriffen.

Die Amerikaner haben sich hingegen entschieden, diese unkontrollierte illegale Masseneinwanderung energisch zu bekämpfen und zu stoppen. Nicht zuletzt wurde Donald Trump wegen seinem Wahlversprechen, eine Grenzmauer zu errichten, zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Die Grenzmauer ist dabei weit mehr als ein bloßes Bauwerk, sondern ein Symbol der Wehrhaftigkeit, ein Symbol des Willens, seine eigene Bevölkerung zu schützen und die kulturelle Identität zu wahren. Das genaue Gegenteil bewirkt die Willkommenspolitik Angela Merkels in ihrer mittlerweile vierten Amtszeit.

Untergang des Römischen Reiches

Professor Dr. Alexander Demandt lehrte Geschichte an der Freien Universität Berlin und verfasste im Auftrag der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung einen Text zum Ende des alten Roms im Zuge der Völkerwanderung. Explizit wurde der Beitrag im Kontext der gegenwärtigen Flüchtlingskrise bestellt. Nach Einreichen des Textes weigerte sich der Chefredakteur der Stiftungs-Zeitschrift Die politische Meinung, den Text abzudrucken und zensierte ihn. In einem Interview mit der FAZ bezog der Historiker Stellung:

»Was können wir denn aus dem Untergang Roms lernen?

Dass wir eine weitsichtige Politik mit Augenmaß betreiben und auf die langfristigen Folgen von Einwanderung achten müssen. Die Spannung zwischen armen und reichen Völkern ist uralt. (…)

Was würden Sie der Bundeskanzlerin als Historiker heute raten?

Wir müssen den Zustrom begrenzen. Das weiß im Grunde auch jeder. Dazu muss man Härten in Kauf nehmen. Denn es muss sich erst herumsprechen, dass es sich nicht lohnt, nach Deutschland zu kommen. Wir dürfen unsere Souveränität nicht aufgeben. Frau Merkel darf nicht zum Wohle fremder Regierungen und auf Kosten des deutschen Volkes handeln. Ihr Amtseid sieht das Gegenteil vor. Hier schwingt ein moralisches Überheblichkeitsgefühl mit. Man muss sich für das eigene Volk einsetzen – und nicht davonlaufen.«

Die FAZ veröffentlichte nach der Zensur der CDU-Stiftung den sehr anschaulichen Text des Professors. Besonders eindringlich sticht der letzte Absatz hervor.

»Es ist eine alte Frage, weshalb die reiche, hochentwickelte römische Zivilisation dem Druck armer, barbarischer Nachbarn nicht standgehalten hat. Man liest von Dekadenz, von einer im Wohlstand bequem gewordenen Gesellschaft, die das süße Leben des Einzelnen erstrebte, aber den vitalen und aktiven Germanenhorden nichts entgegenzusetzen hatte, als diese, von der Not getrieben, über die Grenze strömten. Überschaubare Zahlen von Zuwanderern ließen sich integrieren. Sobald diese eine kritische Menge überschritten und als eigenständige handlungsfähige Gruppen organisiert waren, verschob sich das Machtgefüge, die alte Ordnung löste sich auf.«

Wenn »eine kritische Menge überschritten« ist – die Formulierung des Historikers spiegelt die aktuelle Situation in Deutschland treffend wieder. Anstatt sich, wie Trump, endlich der Masseneinwanderung entgegenzustellen, ist es den Regierungsparteien nach wie vor wichtiger, vom linken Feuilleton beklatscht zu werden, als Deutschlands Grenzen, die kulturelle Identität und sein eigenes Volk zu schützen. Die Dekadenz des politischen Berlins und deren Verachtung des eigentlichen Souveräns dieses Landes könnte nicht deutlicher belegt werden. Die eingewanderte Verbrechens- und islamistische Terrorwelle seit 2015, wird im aktuellen Buch des Autors Sicherheitsrisiko Islam: Kriminalität, Gewalt und Terror: Wie der Islam unser Land bedroht ausführlich dokumentiert.

Durch die unkontrollierte muslimische Masseneinwanderung treibt ein hochexplosiver Mob auf Deutschlands Straßen sein Unwesen: Jung, männlich, muslimisch, gewaltaffin, berufs- wie perspektivlos – eine toxische Mixtur, die schon unzählige Opfer gefordert hat. Gewaltexzesse, der Kölner Sex-Mob, brutale wie wahllose Bandengewalt gegen Ungläubige (Amberg), sowie Gruppenvergewaltigungen wie in Freiburg und die zahlreichen Mädchenmorde sind das Resultat dieser verhängnisvollen Politik. Schon beim geringsten Anlass wird das Messer gezogen und skrupellos eingesetzt. Und selbst diese barbarischen Gewalttaten haben bei Politik und Medien zu keinerlei Umdenken geführt.
Deutschland schafft sich ab!

Anstatt die Wehrhaftigkeit des Staates sicherzustellen, dürfen sich diese abgelehnten kriminellen Flüchtlinge frei im Land bewegen und werden obendrein durch den Steuerzahler alimentiert. Und eine Polizei, die auf Anspucken und körperliche Angriffe mit einer Identitätsfeststellung antwortet, verliert dort obendrein jeglichen Respekt.

Die stetig ansteigende Kritik in der Bevölkerung wird durch die Meinungsmacht der »Refugees welcome«-Fraktion aus Politik, Medien, Kirche, Gewerkschaften, NGOs und der Asylindustrie unterdrückt, doch die Spannungen innerhalb der Gesellschaft und der vielzitierte Druck im Kessel steigen. Der Mangel an Wehrhaftigkeit gegenüber diesen Zuständen und gegenüber der Ausbreitung des Islam hat in nur wenigen Jahren für einen nicht für möglich gehaltenen Verlust der Inneren Sicherheit geführt.

Der allgemeine Frust wird zunehmen. Nicht nur innerhalb der Bevölkerung, sondern ganz besonders auch unter den eingewanderten Männern. Denn auf diese wartet aufgrund ihres niedrigen Bildungsstandes weder eine erfüllende Arbeit, noch ein Haus, noch ein eigenes Auto. Und sobald dieser Frustpegel weiter ansteigt, werden die salafistischen Seelenfänger leichtes Spiel haben, sich zu radikalisieren und ihren Frust gegen die einheimischen »Ungläubigen« zu richten.

So warnte der ehemalige Chef des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, vor einer Gefährdung der Stabilität der Demokratie in Deutschland. »Wenn wir nichts verändern, wird sich die Lage in Deutschland erheblich verschlechtern«, sind seine exakten Worte. Deutschland geht schweren Zeiten entgegen, an deren Ende der Untergang der alten Ordnung droht.

» Stefan Schubert: Sicherheitsrisiko Islam, 318 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!


Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen.

image_pdfimage_print

 

121 KOMMENTARE

  1. „Was würden Sie der Bundeskanzlerin als Historiker heute raten?

    Wir müssen den Zustrom begrenzen. Das weiß im Grunde auch jeder. Dazu muss man Härten in Kauf nehmen. “

    Eine schwierige Aufgabe. Frau Dr Merkel ist beratungsresistent. Nicht, weil sie nicht beraten werden will, sondern weil bei ihr einige intellektuelle Grundvoraussetzungen fehlen, um überhaupt Probleme zu erkennen und Lösungsstrategien zu definieren.

    Wann man alles vom Ende her denkt, erkennt man das anfängliche Problem nicht mehr. Genau das führt zu ihren chaotischen Entscheidungen.

  2. Auch die Schulen sind zu Orten roher Gewalt verkommen.
    Nicht nur Gewalt gegen deutsche Schüler…

    Hat man jemals solche Schlagzeilen gelesen?

    „Landeskriminalamt

    Gewalt gegen Lehrer nimmt deutlich zu
    Das Landeskriminalamt hat einen deutlichen Anstieg bei der Gewalt gegen Lehrer festgestellt: 322 Lehrer in Niedersachsen wurden im vergangenen Jahr Opfer von Körperverletzung.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Landeskriminalamt-Gewalt-gegen-Lehrer-nimmt-deutlich-zu

  3. „Abgesehen von der Massenflucht aus Latein- und Südamerika […]“

    Irgendwas muss ich verpasst haben. Bei uns hier flieht keiner. Okay, es gibt so ein paar, die zu uns fliehen, aber wenn man aus Shitholes wie Kuba oder Venezuela kommt, hab ich da durchaus Verständnis für. Und es kommen – ganz im Gegensatz zu Europa – nicht die Dümmsten …

  4. Der Untergang des deutschen Volkes ist doch politisch gewollt. Unter dem Deckmantel der Moral und Toleranz wird ein ganzes Volk abgeschafft.
    Gegen diesen Genozid müssen wir uns mit aller Macht wehren. Die einzige Partei, welche uns hilft ist die AfD.

  5. Merkel ist ja seit Jahren daruf bedacht, unschöne Bilder an den nicht vorhandenen Grenzen zu vermeiden – jetzt haben wir tagtäglich „unschöne“ Bilder im (noch) eigenen Land. Der Islam ist eine totalitäre Ideologie unter dem Deckmantel einer Religion, die unter Ausnutzung demokratisch garantierter Religionsfreiheit dazu führt, dass genau diese Demokratie zerstört und durch die islamische Scharia ersetzt wird.

  6. Marie-Belen 22. September 2019 at 08:12
    Auch die Schulen sind zu Orten roher Gewalt verkommen.“
    ***************
    Muß besser heißen :“… zu Orten roter Gewalt“.

    Ein prima Artikel, der unsere gegenwärtige Misere zusammen faßt.
    Quintessenz : Gewalt darf nur noch der linke Bürger ausüben, da er stets im Kampf gegen rächts agiert. Das liked nicht nur unser Buprä.

  7. hhr 22. September 2019 at 08:22

    ……während Boris Pistorius, seit Februar 2013 ist er Minister für Inneres und Sport von Niedersachsen, sein privates Glück genießt.

    „SPD-Chef-Kandidat Pistorius

    „Ein großes Glück, mit dem ich nach dem Tod meiner Frau nicht mehr gerechnet habe““

    https://www.focus.de/politik/deutschland/spd-chef-kandidat-pistorius-ein-grosses-glueck-mit-dem-ich-nach-dem-tod-meiner-frau-nicht-mehr-gerechnet-habe_id_11155315.html

  8. Die militärische Logik sagt: wenn ich nicht sicher bin, ob meine Kräfte ausreichend sind, den Gegner zu besiegen, andererseits aber erkenne, dass dieser Nachschub bekommt und immer stärker wird, gibt es nur eine mögliche Schlussfolgerung, nämlich den sofortigen Angriff, es sei denn, man möchte sich ergeben.

    Noch wären unsere Ordnungskräfte stark genug, das zu tun, wofür sie da sind, auch ohne exzessive Gewalt. Aber die Zeit läuft.

  9. Jeder 2. französische Soldat steht jede Nacht in einer Stadt im eigenen Land mit der Maschinenpistole im Anschlag gegen moslemische Chaoten im Feld. Hier musst du dir vom Staatsmüllfunk jeden Morgen anhören, wie verquer AfD Wähler denken. Mich kotzen diese heile Welt Prechts und Thunbergs nur noch an. Kann nicht abwarten, dass sie gemessert oder niedergeschossen werden. Sie zerstören die Gesellschaft und alle Grundlagen im Kern.

  10. .

    Betrifft: Wege aus der Krise

    .

    1.) Asylrecht umwandeln in Gnadenrecht; kein Klagerecht;

    2.) Austritt aus Genfer Flüchtlingskonvention

    3.) Doppelpaß abschaffen; es gibt nur eine (deutsche) Staatsbürgerschaft

    4.) Illegale haben 48 Stunden Zeit, Deutschland zu verlassen (macht Norwegen)

    5.) Sachleistungsprinzip bei Transferleistungen für Ausländer

    6.) 3800 km Hightec-Grenzzaun um Deutschland (baut Airbus Defence)

    .

  11. das „Empfangskomitee“
    trägt Mundschutz.
    wir stehen den Neuhinzukommenden
    dann schutzlos gegenüber.
    das ist dann
    der treusorgende Vater Staat.

  12. Die überwiegende Mehrheit der Deutschen will es doch so … 8 von 9 Männern und 19 von 20 Frauinnen wollen NICHT die einzige Alternative für soziale Marktwirtschaft, nationale Souveränität und Freiheit

    täglich 400 echte Fachkräfte wandern aus und kehren diesem Land, welches sich selbst abschafft, den Rücken

    Machen Platz für Goldstücke und beleben somit die Kriminalstatistik.

    Soll kein gemesserter Deutscher, keine vergewaltigte Frau, kein in die Gleise geschubstes Kind behaupten, man hätte nichts davon gewusst!

    Es lebe der nationale Masochismus! Es lebe die Verblödung!

  13. @ ghazawat 22. September 2019 at 08:12

    Ich fürchte, wir werden nie erfahren, wie intelligent Merkel ist. Mein Eindruck ist nach langem Rätseln, dass sie an sich selbst nicht den Anspruch stellt, Probleme zu durchdringen und vernunftgesteuert zu handeln. Sie wurde ja damals gefragt, ob sie einen Plan B hätte und hat das verneint. Leider hat Anne Will nicht konsequent nachgefragt, ob sie überhaupt einen Plan A hatte, also wer genau was schaffen sollte.

    Sie ist getrieben wie das Tier im „Bau“ von Franz Kafka. Ihre Denkergebnisse sind weitgehend davon abhängig, ob etwas ihren Bau absichern hilft oder nicht. Die Deutsche Hymne und auch die Fahne symbolisieren für sie die Bedrohung ihres Baus. Deshalb zittert sie.
    Ansonsten sind ihre Entscheidungen weder vorhersehbar noch nachvollziehbar. Wäre sie am damaligen Tag etwas anders aufgewacht, hätte sie vielleicht an der Grenze schiessen lassen.

    Vielleicht ist sie auch im dritten Semester ihres Physik-Studiums zu der Erkenntnis gelangt, dass man die Welt sowieso nicht verstehen kann. Mir doch egal.

    Merkel ist Kult.

  14. Barackler
    22. September 2019 at 09:18

    „Ich fürchte, wir werden nie erfahren, wie intelligent Merkel ist.“

    Ich bin seit langem der festen Überzeugung, das bei Frau Doktor Merkel ihre psychischen Probleme die Fähigkeit zum rationalen Denken völlig überlagern.

    Ich habe das früher gerne mit dem Wort „unfähige Hausfrau im Kanzlerinnen Amt“ umschrieben.

    Wir haben nur das klitzekleine Problem, dass diese Unfähige tatsächlich Entscheidungs Gewalt hat. Als Hausfrau wäre es mir völlig egal, wenn sie an dem Fläschchen Klosterfrau Melissengeist hängen würde.

  15. Neger, Araber und sonstige Invasoren sind doch kein Problem. Polizei und Bundeswehr brauchen wir doch nicht mehr. Klima, Klima, Klima, das ist wichtig. Wo man hinsieht, nur noch dieses eine Thema. Diese Schulschwänzer, dummen Kinder und grüne Hirnlosen werden sich noch wundern, wenn sie merken, was uns in naher Zukunft erwartet. Rohe Gewalt und Bürgerkrieg mit den Analphabeten aus Arabien und Afrika. Dazu wirtschaftlicher Niedergang. Totale Verarmung Deutschlands.
    Ich wette: dann spielt das Klima mit Sicherheit keine Rolle mehr.

  16. gegen deutsche Sicherheitsdienste wettern????????

    zumindest in den grossstädten bestehen die suicherheitsdienste zu über 50% aus musels.

    ja, die Macher wissen das deutsche vor denen angst haben. Angst ist aber unbegründet. musels haben weder einen längeren schwanz, noch sind sie stärker. sie sind weniger schlau, was ihnen ein vorteil verschafft. sie denken nicht so viel.
    beispiel UVDL. Doof wie stroh. Aber irgendwie lustig. grösstes problem mit UVDL. Die kinder erden vermutlich auch nicht besser. und die leben noch lange und belasten die welt.

  17. Marie-Belen
    22. September 2019 at 09:13
    „SEENOTRETTUNG
    Linken-Ministerpräsident Ramelow unterstützt Seehofers Flüchtlingspolitik“
    ++++

    Weil beide mehr Neger in Deutschland haben wollen!

  18. @ Marie-Belen 22. September 2019 at 08:12

    ……… 322 Lehrer in Niedersachsen wurden im vergangenen Jahr Opfer von Körperverletzung.“

    —————–

    das ist aber nur die gemeldete zahl!

    ps: natürlich sind klein ali & co auch gestresst. dafür werden sie auch mit taxis von der schule nach hause gefahen. so werden sie wieder milde gestimmt.

  19. @ ghazawat 22. September 2019 at 09:30

    Richtig, dieses klitzekleine Problem haben wir. Deshalb muss sie auch weg. Ohne sie haben auch die Klatschhasen keine Chance mehr.

    Was mich auch immer wieder wundert, ist, dass ihr Zufallsgenerator von mehreren möglichen Wegen fast immer den schlechtesten auswählt.

  20. fOCUS online versucht sich in Wissenschaft.

    Was man kruden Ansichten von Klimaskeptiker entgegnen soll:

    „Das Klima wandelt sich von Natur aus ständig, kosmische Strahlung erwärmt die Erde und Klimamodelle taugen sowieso nicht – die Einwände von Skeptikern, warum es keinen menschgemachten Klimawandel gebe, sind vielfältig. Wir haben die häufig genannten Theorien den Aussagen seriöser Klimaforschung entgegengestellt.“

    Ich gestehe freiwillig, dass icht nicht nur Klimaskeptiker, sondern Klimaleugner und sogar Klimahasser bin.

    Lesen sie ruhig die lange Abhandlung, von Leuten die Focus-Online in die Region „echte Wissenschaftler“ verschiebt. Es ist wirklich Interessantes dabei!

    Allerdings fällt alles mit einer einzigen Aussage in sich zusammen… Leider für den Normal Leser nicht verifizierbar.

    „Die Fieberkurve der Erde steigt rapide. Von den zehn wärmsten Jahren seit Beginn der Messungen vor rund 150 Jahren liegen außer 1998 alle im 21. Jahrhundert. 2016, 2015, 2017 und 2018 seien mit Abstand die Rekordhalter, erklärt die Meteorologische Weltorganisation WMO in ihrem Klimazustandsbericht 2018. Die fünf Jahre 2014 bis 2018 waren um ein Grad Celsius wärmer als die vorindustriellen Temperaturen“

    Genau das ist schlichter Unfug!
    Wenn man seine Theorie auf nachweislich falschen Daten aufbauen muss…

    Das Klima macht bekannterweise seit 20 Jahren eine Pause und wird sogar kühler…

    Und noch ein klassischer Zirkelschluss.

    „Heute finde der gleiche Temperaturanstieg in 100 Jahren statt, einem Zehntel der Zeit, erklärt Jochem Marotzke, Direktor am Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie, getrieben vom Anstieg von CO2 und anderen Treibhausgasen in der Atmosphäre.“

    Hier wird einfach die Frage ob CO2 das Klima treiben könnte mit der Behauptung kommentiert, dass es einfach so ist. In dem Fall erübrigt sich jede weitere wissenschaftliche Diskussion.

    Es lohnt sich trotzdem, den Artikel zu lesen. Merken sie sich die Namen der sogenannten Spezialisten. Und denken sie an die echten Fachleute wie Hansen:

    Zu spät!

    Frau Dr Merkels heroische Beschlüsse werden die Welt nicht mehr retten.

    Die Welt wird in drei Monaten untergehen.

    Wer hat das prophezeit?

    Einer der ganz großen in der Klimaforschung. Im Rang eines Michael Mann, eines Schellnhuber und eines Rahnstorf. Eine echte Koriphäe also…

    Das Internet vergisst nichts. In einem langen Artikel in der New York Times schreibt er im Juni 1986, dass die durchschnittliche Temperatur in den Vereinigten Staaten seit 1958 um ein bis zwei Grad zugenommen hätte und dass sie bis zum Ende 2020 noch um weitere drei bis vier Grad steigen wird.

    Und bereits ab dem Jahr 2000 werden durch die schmelzenden Eiskappen Städte überflutet und das Leben der Menschen unmittelbar bedroht sein.

    Uns bleiben nur noch drei Monate!

    Und jetzt bleiben sie bitte ganz ernst! Genau diese Fachleute beraten das Klima Kabinett heute noch. Auf jedem anderen Gebiet würde ein Konstrukteur, der eine Brücke falsch berechnet hat, lang schon mit dem Hut vor der Hand auf der Kirchentreppe sitzen.

  21. Schröder und Merkel eint der Kampf gegen das eigene Volk.

    Bereits vor über 20 Jahren warnte Bassam Tibi:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-wider-den-getto-islam_aid_163944.html

    In Zukunft wird der soziale Frieden bei der Austragung von Konflikten davon abhängen, ob der Islam in den Westen integriert oder eine kommunitäre Größe mit eigener Weltanschauung in einem Kulturgetto wird. Jenseits der propagierten Idylle einer multikulturellen Gesellschaft verspricht allein eine demokratische Integration der muslimischen Zuwanderer eine friedliche Bewältigung der Konfliktpotentiale. Integration gelingt allerdings nicht nur durch Abstandnahme von der Multikulti-Ideologie, sondern auch durch eine Begrenzung der Zuwanderung unter Berücksichtigung der Aufnahmekapazität europäischer Gesellschaften.

    Sollte aber der Multikulti-Kommunitarismus siegen und mit unkontrollierter Zuwanderung ohne Integration einhergehen, dann ist der innere Frieden in Europa gefährdet. Beim hohen Informationsstand unserer Zeit werden die Deutschen im 21. Jahrhundert – anders als in der Vergangenheit – nicht verlogen sagen können: „Wir haben es nicht gewußt.“

  22. Es ist wie mit unkraut om Gartem.
    Man muss jedesmahl enfernen und wegwerfen , sonnst wuchert es alles kaput !

    Danke Merkel.

  23. ghazawat 22. September 2019 at 09:47

    „Die Fieberkurve der Erde steigt rapide. Von den zehn wärmsten Jahren seit Beginn der Messungen vor rund 150 Jahren liegen außer 1998 alle im 21. Jahrhundert. 2016, 2015, 2017 und 2018 seien mit Abstand die Rekordhalter, erklärt die Meteorologische Weltorganisation WMO in ihrem Klimazustandsbericht 2018. Die fünf Jahre 2014 bis 2018 waren um ein Grad Celsius wärmer als die vorindustriellen Temperaturen“

    Die linksgrünen LügnerInnen vom Focus beziehen sich also immer noch auf die von Michael Mann gefälschte „Hockeyschlägerkruve“, die vor einem kanadischen Gericht als dreiste linksgrüne Fälschung verurteilt wurde.

  24. Haben sich die Deutschen geändert ? – Ich glaube nicht .

    Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“

    (Georg Christoph Lichtenberg , 1742 -1799 / Mathematiker u. Naturforscher )

  25. Wir wurden in der DDR zwar massiv bespitzelt und auf einem flachen Vermögensniveau gehalten, aber wir lebten sicher und gewaltfrei.

    Nach dem Beitritt zur Bundesrepublik änderte sich das etwas. Es strömten Kriminelle jeder Art zu uns. Dennoch gab es auch weiterhin eine Form von Sicherheit.

    Heute, da ufert es auf deutschen Straßen aus. Niemand ist mehr sicher. Von 9 bis 90 wird alles vergewaltigt. Tägliche Messermorde und Raubüberfälle. Man kann schon wegen eines Handys oder falschen Blickes heute sterben.

    Zu DDR-Zeiten hätte sicher niemand hier gedacht, dass er mal in solchen südafrikanischen Verhältnissen leben muss. Aber es ist nun durch die Merkel-Clique so gekommen. Deutschland ist zur afrikanischen Savanne verkommen, in der Alte, Kranke, Schwache und Junge gnadenlos zum Opfer werden. Während das schwache Tier in der Savanne noch den Hauch einer Chance hat doch noch zu entkommen, ist das in Deutschland gänzlich anders. Hier sieht sich das durch die Treibjagd der Merkelgäste angegriffene Opfer zusätzlich einer deutschenfeindlichen Justiz und linksgrünen Asozialen/Kriminellen (Antifa-Todesschwadronen) gegenüber. Nie hätte ich gedacht einmal so denken zu müssen, aber wenn es mich eines Tages erwischen solte, werde ich mich erbittert wehren. Auch wenn die Angreifer dadurch den nächsten Tag nicht mehr erleben. Menschen, die so wie wir Deutschen von Asyl- und linker Gewalt in die Enge getrieben werden, haben ein humanitäres Menschenrrecht auf Notwehr.

    Es ist erschreckend erkennen zu müssen, dass die, die vehement das 3. Reich kritisieren und vorgeben, es zu bekämpfen, hier gerade das 4. Reich errichten.

    Der Kampf gegen den vermeintlichen Klimawandel wird bald mehr Menschen töten, als der Klimawandel selbst.

  26. 2016 jubelten die VerbrecherInnen linksgrünen Lügenpresse:

    https://www.n-tv.de/politik/Studie-Syrer-sind-oft-gut-ausgebildet-article17603796.html

    Seitdem syrische Flüchtlinge nach Deutschland kommen, brodelt die Gerüchteküche: Böse Zungen behaupten, die Schutzsuchenden seien größtenteils Analphabeten, die nur wegen der sozialen Stütze kämen. Eine Studie räumt nun mit Vorurteilen auf.

    2019, also 150 Steuerzahlermilliarden später nun reumütig:

    https://www.welt.de/politik/article200708580/Migration-Drei-von-vier-Syrern-erhalten-Hartz-IV.html

    Rund drei Viertel der in Deutschland ansässigen Syrer im erwerbsfähigen Alter leben ganz oder teilweise von Hartz IV. Wie aus Statistiken der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervorgeht, waren es zuletzt 74,9 Prozent. Die Arbeitslosenquote für syrische Staatsbürger lag demnach im Juni dieses Jahres bei 44,2 Prozent,

    Lagen die weißen, alten, abgehängten, männlichen „Rechtspopulisten“ also doch richtig!

  27. Joppop 22. September 2019 at 09:51

    Man muß das Unkraut frühzeitig entfernen.
    Unser Nachbar liebt Pusteblumen; er entfernt den Löwenzahn stets nach dem Aussamen….
    Das Ergebnis kann sich in der ganzen Nachbarschaft sehen lassen.

  28. Eurabier
    22. September 2019 at 09:52

    „Die linksgrünen LügnerInnen vom Focus beziehen sich also immer noch auf die von Michael Mann gefälschte „Hockeyschlägerkruve““

    Es ist die Mutter aller Probleme in der sogenannten Klimaforschung.

    Wenn steigender CO2 Gehalt der Motor für eine menschengemachte Klimaerwärmung ist, MUSS es einfach jedes Jahr wärmer werden. 1,2 Jahre in der die Temperatur konstant bleibt oder ein einziges Jahr, in dem die Temperatur sinkt, ist schlechtweg der ultimative Beweis, dass die Weltdurchschnittstemperatur nicht von CO2 abhängt.
    Dummerweise verhält sich die Realität anders.

    Einige hellere Köpfe haben schon vor längerer Zeit festgestellt;

    „Es wird nicht wärmer und unser Problem ist, dass wir nicht verstehen, wieso es nicht wärmer wird“

    Deswegen die panische Suche nach Hitzerekorden, obwohl uns zurzeit die Kälterekorde überrollen. sorgfältigst verschwiegen oder mit „stark verminderten Temperaturen“ umschrieben. Es ist ein einziges Drama!

  29. „…deutschen Sicherheitskräfte?“

    Der Autor sollte bedenken das ALLE (!!!) sog. „deutschen Sicherheitskräfte“ politisch weisungsgebunden sind!!! Das bedeutet das es völlig irrelevant ist was diese Menschen in Uniform denken und selbst ob sie erkennen das ihr Handeln ungesetzlich und nur vom Landesinnenminister per Telefonat an den lokalen Polizeipräsidenten angeordnet ist… sie werden tun was man ihnen befieht!

    Oder ist irgendjemandem bekannt das sich „deutsche Sicherheitskräfte“ gegen unrechtmäßige Anweisungen erhoben haben? Deshalb sind „deutsche Sicherheitskräfte“ für mich der wahre „BODENSATZ DEUTSCHLANDS“!!!

  30. Wenn man die Hintergründe nicht durchschaut, wenn man die Zusammenhänge all dieser Entwicklungen nicht erkennt, dann kann man all diese Vorgänge nicht fassen.
    Wenn man die Pläne der Eliten kennt weiß man, dass das alles kein Zufall ist.
    Merkel ist nicht warmherzig, sondern setzt skrupellos eine Agenda um.
    Wie sagte Winston Churchill?:“ In der Politik geschieht nicht zufällig“

    Schaut euch bei YouTube um und ihr werdet Antworten finden.

  31. die klima-retter-heuchler…

    „Kanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (beide CDU) fliegen zwei Tage nach der Verabschiedung des Klimapakets der großen Koalition an diesem Sonntag fast zeitgleich in zwei Maschinen der Luftwaffe an die US-Ostküste. Merkel fliegt zum UN-Klimagipfel am Montag und nimmt anschließend an der UN-Generaldebatte ab Dienstag in New York teil, Kramp-Karrenbauer fliegt zu einem Treffen mit ihrem amerikanischen Kollegen Mark Esper.“

    „BerlinerZeitung“

  32. .

    Betrifft: Wurzeln des Übels

    .

    1.) Nicht Kult-Kuh Merkel (kalblose Alt-Kommunistin) ist das Prob [= Problem]

    2.) Sondern 570.000 CDU-CSU-Mitglieder und 440.000 der SPD;

    3.) also 1 (eine) Mio. Partei-Leichen.

    4.) 25 Mio. Groko-Wähler sind Prob, 15 Mio. NICHT-Wähler sind Riesen-Prob (Bt-Wahl 2017)

    5.) 14 Mio Wähler FDP – Grüne – Linke sind Prob

    6.) Rund 55 Mio Bürger Deutschlands stützen direkt oder indirekt: Alt-Parteien-Kartell

    7.) GEZ Propaganda = Sprachrohr und Wahrheitsfälscher der Alt-Parteien = Prob

    8.) Diakonie, Caritas, Gewerkschaften = Prob

    9.) Rot-grüne Gymnasien (*) und Rot-grüne Unis = Prob

    10.) * : Haupt-, Real-, Gesamtschulen etc. ebenso Prob

    .

  33. 5knuppptopa2
    22. September 2019 at 09:53
    ,,,,und es geht so weiter und weiter und weiter,,,,wie lange noch““

    nicht mehr so lange, in 10 Jahre haben die
    auslaender die kritische masse erreicht
    und machen uns dann fertig.

    die werden sich dann bei die deutschen holen
    was sie wollen….

    die mueslime und afrikaner werden hier
    nie integrieren und arbeiten. da sind sie
    zu dumm und zu foul fuer.

    Spahn holt jetzt mexikaner als pflegekraefte,
    ich habe gedacht die goldstuecke wuerden
    uns versorgen ……

    der gruen linke wahnsinn hat kein ende und
    wird jeden tag grotesker. gegen 85% wahnsinnige kann mann nicht kaempfen.

    ich arbeite hier noch 4 jahre und wenn ich
    dann noch nicht abgestochen bin ziehe
    ich mit meiner kubanischen frau nach kuba.

    in kuba hatten die vor 20 jahren schon viele
    probleme mit eine gruppe muslime.
    sie haben die rausgeschmissen und seitdem
    kommt kein muslim mehr in kuba rein.

  34. „ob der Islam sich in den Westen integriert“
    was sind das für Traumtänzer.
    der Islam/der Mohammedanismus ist
    u n v e r ä n d e r b a r e s Wort Gottes.
    das
    integriert
    sich n i e, ni e, n i e!!

  35. OT – ghazawat
    Am letzten FFF hat auch der Bürgermeister von Hildesheim, Ingo Meyer, in aller Öffentlichkeit seine Klimanotdurft erledigt. „Leute, die bestreiten, dass es einen von Menschen gemachten Klimawandel gibt,“ zu denen er zu Recht den Präsidenten der Vereinigten Staaten zählt, rief er zu: „Erzählen Sie nicht so einen Dünnschiss!“

  36. Das ist passend, der Vergleich mit dem Alten Rom. Die hat damals der Andrang der Vandalen, die von den Hunnen (Attila) vor sich hergetrieben wurden, während der Völkerwanderung zu Fall gebracht. Die Geschichte wiederholt sich wieder; nun werden wir überrannt und unsere Kultur mit unserem Wertesystem werden unwiederbringlich zerstört! Schuld dran sind jedoch wir, genauso wie damals die alten Römer. Bei denen war der Feind auch nicht mehr „Ante Portas“ (Lat. vor dem Tore), sondern schon innerhalb der Mauern. Auch wir haben fertig! Man kann den Invasoren nicht mal Vorwürfe machen – die nutzen nur ihre Chancen! Schuld dran ist das dumme Dt. Drecksvolk, was es so haben will und auch noch so wählt! Da kann Pegida noch so viel Mondays for Future machen und Stürzi sich totpredigen – es bringt nix mehr! Der Zug ist abgefahren, es ist zu spät!
    Wenn wenigsten junge, gesunde und hübsche Frauen kämen aber es kommen ja nur Männer!! In Deutschland gibt es fast doppelt so viele Männer wie Frauen. Die Dt. Jungs haben sich schon damit abgefunden, dass sie keine Frauen abkriegen. Aber die Musels werden sich damit nicht abfinden. Spätestens, wenn’s kein Hartz 4 mehr gib, um in’s Puff zu gehen, werden diese Jungs in die links-grün-versifften Rotweingürtel ausschwärmen. Jan-Torben kann nicht kämpfen, nur diskutieren und Lea-Sophi dürfte somit eine leichte Beute werden!
    Da wir keine Waffen haben und nicht kämpfen können, werden wir untergehen. Der fette Bulle von neben an wird uns nicht beschützen und die tolle Bundeswehr schon gar nicht. Die Musels und Neger kommen aus Kriegsgebieten, können Schießen und Kämpfen. Der Dt. Michel kennt nur Frieden und kein Krieg. Wir so sind so konditioniert und sozialisiert, dass wir die perfekten Opfer sind. Viele von den Invasoren sind zwar nicht die Hellsten aber sie erkennen ein Sterbendes System und sie können Schwäche riechen. Unsere Toleranz wird uns nur als Schwäche ausgelegt! „Siehe Allah hat sie Euch in Eure Hände gegeben…!“ Es ist aus; uns kann nur noch ein Wunder helfen. Gott schütze uns vor dem, was da auf uns zu kommt!

  37. Unkritisches und unreflektiertes Mitlaufen + Lehrer stiften die Kinder noch zur Teilnahme an

    Wer nicht mitmacht ist Außenseiter und wird von der Klima-Sektenherde totgetrampelt!

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/teilnahme-an-klimastreik-nicht-freiwillig/

    Die Ideale der Aufklärung von Kant und Schiller ….sich seines eigenen Verstandes zu bedienen und nicht allem und jedem hinterherzulaufen, werden wohl von den linksversifften Alt68er Lehrern die sich den Schuldienst zu eigen gemacht haben offenbar nicht mehr gelehrt.

    Die bezaubernde Carolin aus dem Exil sagt alles was es dazu zu sagen gibt:

    Vlog #326 – Deutschland dreht durch!// Grüße aus dem Exil! – Ich habe die Klimazombies überlebt! ?

    https://www.youtube.com/watch?v=eGiWb3ZA7kI

  38. „… Unwesen: Jung, männlich, muslimisch, gewaltaffin, berufs- wie perspektivlos – eine toxische Mixtur, die schon unzählige Opfer gefordert hat.“

    Ob man wirklich in diesen Kategorien denken kann? Ich kann mir vorstellen, deren Standpunkt ist einfach: ich Moslem, du Ungläubiger, ich dich unterwerfen. Ich glaube jedenfalls nicht, dass diese Leute hierher gekommen sind, um beruflich Fuß zu fassen und sich zu integrieren. Und gewaltaffin? Wer in deren Herkunftsländern zuerst das Messer zieht und es auch sofort gedankenlos und konsequent benutzt, überlebt den Streit eher, das ist für die Selbstverteidigung. Und wenn sie einen Deutschen umbringen, ist das für die mglw. Selbstverteidigung plus Unterwerfung (den Ungläubigen Angst einflößen, siehe Koran). Das könnte also eher die toxische Mixtur sein, die aber nur für uns toxisch ist. Wenn ein Moslem in Deutschland unter Anpassungsdruck geraten sollte, rennt er einfach in die nächste Moschee.

  39. ataktos
    22. September 2019 at 10:31

    „„Leute, die bestreiten, dass es einen von Menschen gemachten Klimawandel gibt,“ zu denen er zu Recht den Präsidenten der Vereinigten Staaten zählt, rief er zu: „Erzählen Sie nicht so einen Dünnschiss!““

    Ich habe viel Verständnis für diesen Bürgermeister. Es ist ein sehr komplexes Thema, für viele Klimaforscher, die nicht einmal die Grundrechenarten, geschweige denn Logarithmen oder Extrapolationen verstehen, ein schier unlösbares Problem.

    Wieso soll ein Bürgermeister verstehen, was ein Schellnhuber nicht mal im Ansatz versteht?

    Genau deswegen ist auch die Klimahysterie so einfach und erfolgreich:

    Menschengemachtes CO2 erhitzt den Planeten, die Ozeane kochen, wir alle werden sterben.

    Kehrt um! Tut Buße! Spendet!

    Auf dem Niveau sind die meisten inklusive unserer Physikerin.

  40. Aus dem verlinkten FAZ-Artikel:
    „… das staatliche Waffenmonopol war nicht aufrecht zu erhalten. Eine Unzahl an Verordnungen erging, aber sie wurden nicht mehr ausgeführt, die Exekutive versagte, die überkomplizierte Bürokratie brach zusammen.“

    PRÄZISE wie bei uns!

  41. Die Polizei darf keine Fotos einer Demonstration auf Twitter und Facebook veröffentlichen.
    Aufnahmen seien nur zur Gefahrenabwehr erlaubt – nicht jedoch zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit. Dies hat das das OVG NRW entschieden. Es ließ die Revision zu.

    https://www.wbs-law.de/medienrecht/social-media-arbeit-der-polizei-demo-fotos-posten-verboten-45058/?utm_source=wbs-law.de+Newsletter&utm_campaign=8c9f2304be-wbs_newsletter_weekly_38_2019&utm_medium=email&utm_term=0_727e2d2be2-8c9f2304be-65780553

    Wieder so Urteil im vorauseilendem Gehorsam.
    Teilnehmer an einer Demo nehmen an einer öffentlichen Veranstaltung teil – da gibt es das „Recht am eigenen Bild“ nicht.
    Man stelle sich vor: Das TV filmt eine Demo und muss von jedem Teilnehmer sein Einverständnis einholen.

  42. Papst Benedikt über Islam 1996
    :

    „Und vor allen Dingen macht der Islam keinerlei Inkulturationszugeständnisse. Der Islam ist arabisch, und wer islamisch wird, nimmt diese Lebensform an, da gibt es keine Inkulturation.

    Joseph Ratzinger“

    Dieser klar sehende und formulierende Papst musste mE also weg, um den Weg frei zu machen für die Islamisierung Europas. Hierfür brauchte man auch einen religiösen Steigbügelhalter für die Murkselpolitik, wofür man Bergoglio ins Amt des obersten christlichen Sprachrohres an die Welt hievte.

    Hier erfüllt sich einfach nur etwas 🙂

  43. ghazawat
    22. September 2019 at 10:47
    ataktos
    22. September 2019 at 10:31

    Es ist ein sehr komplexes Thema, für viele Klimaforscher, die nicht einmal die Grundrechenarten, geschweige denn Logarithmen oder Extrapolationen verstehen, ein schier unlösbares Problem.
    ++++

    Doch, Claudia Roth und die behinderte Gräta wissen genau Bescheid und haben die Lösungen!
    Beide auf sehr hohem Niveau!
    Können beide nur noch von der Kummerkasten-Oma aus der Muppet-Show getoppt werden.

  44. Wer hat eigentlich und wozu Murksel und Krampf-Knarrenbauer (in unterschiedlichen Maschinen) nach USA einbestellt?

  45. Der Kondensstreifen die die Flugzeuge hinterlassen besteht aus der hochgefährliche Substanz Dihydrogenmonooxid !!!!! Wenn man das Zeug in die Lunge bekommt erstickt man! Es gibt schon tausende solche Todesfälle ! Warum wird das nicht von den Grueninnen thematisiert ? Die hätten mal besser im Chemieunterricht aufpassen sollen! Statt Pott zu rauchen

  46. Ist ja alles richtig, was im Text steht, doch sollte Buchwerbung auch als solche deutlicher zu erkennen sein und nicht als unabhängigen Artikel getarnt und man erst merkt, dass es sich um Werbung handelt, wenn man den Artikelautor mit dem Autor des Buches, welches weiter unter beworben wird, vergleicht. Ist in letzter Zeit des Öfteren vorgekommen.

  47. Der entscheidende Satz lautet…“ Sobald diese eine kritische Menge überschritten und als eigenständige handlungsfähige Gruppen organisiert waren…“. Derzeit wird alles getan, dass genau dies eintritt. Spätestens dann ist nichts mehr zu machen, die alte Ordnung nicht mehr wiederherstellbar und Deutschland Geschichte. Zeit, sich zu verdrücken.

  48. alexej 22. September 2019 at 11:25

    Der Kondensstreifen die die Flugzeuge hinterlassen besteht aus der hochgefährliche Substanz Dihydrogenmonooxid !!!!!
    +++++++++++++++++
    Denke das es sich um kondesiertes Wassen aus der Luft ist, das sich auf grund der Temperatur zu wolken erscheint. Denke das was so als gefährlich eingestuft wird, nur kommunistisches Geschwätz ist, wie alles was aus dieser Ecke kommt, zur Politik der Angstmacherei gehöhrt. Das gleiche was aus den Turbinen kommt, kommt auch aus den Autoauspuff.

  49. Hier fliegt die dritte dumme Politikerin in der 3. CO2-Maschine nach New York: Die dicke Schulze um den Kohleausstieg zu besiegeln.
    https://www.n-tv.de/politik/Deutschland-tritt-Anti-Kohle-Allianz-bei-article21288199.html
    Während AKK in den bevorstehenden Golfkrieg „einsteigen“ will (mit welcher Truppe denn?), M. zur Klimakonferenz fährt sorgt ein weiteres schreckliches Weib dafür, daß uns in Anbetracht höchster Strompreise bald der Saft ausgeht. Niemand beendet die Weiberherrschaft.
    Putin-Gas geht gar nicht, Windenergie vom windreichen Norden in den industriereichen Süden übertragen funktioniert auch nur ansatzweise (große Überlandland-Sromleitungen will keiner), Kernkraft ist ohnehin bäh und Geysire haben wir nicht. Na – dann man los.

  50. .
    Die Römer
    konnten ihre
    Dekadenz noch
    für Jahrhunderte
    genießen, bis diese
    ihrem Imperium den
    Garaus gemacht hat. Bei
    uns hingegen läuft dies im
    Schnelldurchgang, wobei die
    dahergelaufenen Habenichtse
    jetzt schon die eigentlichen
    Nutznießer sind und sich
    als große Eroberer im
    Alltag aufspielen und
    die Deutschen sich
    tolleranzbesoffen
    in Schuldstarre
    alles gefallen
    lassen …
    .

  51. Kirpal 22. September 2019 at 11:28

    Immerhin hat „Samba“ aus Senegal beherzt zugegriffen und schlimmeres verhindert:

    Bevölkerung verunsichert: „Das kann uns auch passieren“
    Mailand: „Allahu akbar“ rufender Jemenit sticht auf Gendarmen ein

    Am Dienstag wurde ein 34-jähriger italienischer Gendarm von einem jemenitischen Einwanderer hinterrücks attackiert. Während er „Allahu akbar“ (= mein Gott ist größer) rief, stach er mit einer Schere blindwütig auf Nacken und Hals des Militärpolizisten ein. Ein Senegalese kam zu Hilfe und wurde wahrscheinlich zum Lebensretter. Das Opfer wurde zum Glück nicht lebensgefährlich verletzt.

    Vor dem Mailänder Hauptbahnhof ging der 23-jährige Jemenit namens Fathe M. gegen 10.45 Uhr hinterrücks auf den Gendarmen los. Als Motiv gab er später an, dass ihm Stimmen in seinem Kopf dazu geraten hätten, „möglichst schnell ins Paradies zu kommen“. Er wäre vom Leben in Europa frustriert gewesen. Russische Touristen filmten den Angriff und stellten ihn online. Die „Allahu akbar“-Rufe sind in dem Video deutlich zu hören.

    Senegalese als Lebensretter

    Der Carabinieri verdankt sein Leben möglicherweise dem beherzten Eingreifen eines anderen Migranten. Samba, ein 52-jähriger senegalesischer Gelegenheitsarbeiter schlug den Angreifer hart und zerrte ihn von seinem Opfer weg. Der Schwarzafrikaner erzählte später den Medien, dass er es als Pflicht angesehen hätte, einzugreifen. Er habe auch befürchtet, dass der Mann noch weitere Menschen attackiert. Er hoffe nun, einen Job angeboten zu bekommen – er hätte schon in vielen Berufen gearbeitet, vom Metallarbeiter bis zum Maurer.
    Aus Libyen direkt nach Rom geflogen

    Der Täter gelangte 2017 mit einem „humanitären Flug“ aus Libyen direkt nach Rom. Von dort aus reiste er nach Deutschland ein, wo er als Intensivkrimineller und Islamist auffällig wurde. Nach seiner Abschiebung am 12. Juli dieses Jahres hielt er sich in Mantua und Mailand auf. Bei der Bluttat stand er nach eigenen Angaben unter dem Einfluss von Marihuana.
    Bahnhofsareal gilt als brandgefährlich

    Bürger äußerten sich in einem Video-Interview von Il Giornale dahingehend, dass es nur eine Frage der Zeit gewesen wäre, bis so etwas passiere. Das Areal um den Hauptbahnhof gilt als gefährlich. Sehr viele Migranten hielten sich dort auf. Der Weg zum Bahnhof wäre inzwischen ein Spießrutenlauf, von allen Seiten würde man angesprochen oder angegrapscht. Ein Interviewpartner meinte „das kann uns auch passieren“.

    Nur 24 Stunden nach der Tat gingen am selben Ort zwei afrikanische Einwanderer mit abgebrochenen Flaschenhälsen aufeinander los, bis die Carabinieri die blutige Auseinandersetzung beendeten.
    Schmelztiegel der Kriminalität

    Mailand gilt als Hochburg für Kriminalität und Islamismus. 2016 wurde der tunesische Massenmörder Anis Amri, der Weihnachtsmarkt-Attentäter von Berlin, in Mailand gestellt und erschossen. 2017 attackierte Ismail H. am Mailänder Hauptbahnhof drei Beamte mit einem Messer, nachdem sie ihn nach seinen Papieren fragten. Von der Presse wenig thematisiert war auch der erschütternde Vorfall im März dieses Jahres, wo ein Busfahrer senegalesischer Herkunft einen voll besetzten Schulbus anzündete, weil er „gegen die Einwanderungspolitik protestieren wollte“. Messerangriffe gehören in Mailand inzwischen schon fast zum traurigen Alltagsgeschehen. 150.000 Verbrechen und fast 4.000 Raubüberfälle pro Jahr sind protokolliert.
    Sozialisten loben Integration

    Politiker der sozialistischen PD loben das Mailänder Modell der Integration. Ex-Innenminister Matteo Salvini sandte Genesungswünsche an den verletzten Militärpolizisten und lobte die italienischen Streitkräfte.

    https://www.wochenblick/mailand-allahu-akbar-rufender-jemenit-sticht-auf-gendarmen-ein/

  52. den Bürgern das Geld aus der Tasche ziehen heißt es!

    In der Wut ging die Vollständigkeit verloren.

  53. Moslems sind nun einmal dämlich, intolerant und gewälttätig, das verlangt auch deren „Religion“.
    Die kennen mit Ungläubigen kein Mitleid, für die sind wir alle Tiere. Der Michel wird sich noch sehr umschauen, wenn Moslems hier erst zahlenmäßig stark genug sind, autonome Regionen auszurufen und dort auch faktisch die Herrcshaft übernehmen. Dürfte in Teilen NRWs oder Ba-Wüs nur noch eine Frage von wenigen Jahren sein.

    Was mich wundert ist das plötzliche Stoppen der großen muslimischen Terroranschläge in Europa seit Ende 2016.
    2015/16 gab es praktisch alle 2 Wochen einen schweren muslimischen Terroranschlag, seit Breitscheidplatz beschränkt es sich auf den Alltagsterror wie Messerstechen, Rauben und Vergewaltigen.
    Wer gab den Moslems den Befehl, die großen Terroranschläge erst einmal einzustellen? Befüchteten die Hintermänner eine Reaktion der Europäer?

  54. Dazu paßt auch dieser „Tageslügel“ Artikel:

    „Integration in Deutschland Flüchtlinge tun sich mit manchen kulturellen Unterschieden schwer

    Familie, Sexualität, Gleichberechtigung: Migranten sehen deutliche Abweichungen zwischen alter und neuer Heimat, ergibt eine Umfrage.
    Viele Flüchtlinge in Deutschland sehen erhebliche kulturelle Unterschiede zwischen ihrer alten und ihrer neuen Heimat. Mit manchen dieser Unterschiede könnten einige Migranten nur schwer umgehen, berichtete der unabhängige Sachverständigenrat Migration nach einer Umfrage unter Flüchtlingen.

    So sahen die Befragten etwa in der Frage der rechtlichen Gleichstellung von Homosexuellen große Unterschiede. 89 Prozent gaben an, dies sei den Menschen in Deutschland wichtig. 30 Prozent der Befragten sagten, dass auch in ihren Heimatländern die Rechte Homosexueller wichtig seien. 40 Prozent der befragten Flüchtlinge gaben an, es falle ihnen schwer oder sehr schwer, sich auf diese Unterschiede einzustellen.“
    uswusf……..
    https://www.tagesspiegel.de/politik/integration-in-deutschland-fluechtlinge-tun-sich-mit-manchen-kulturellen-unterschieden-schwer/25031934.html?utm_source=pocket-newtab

  55. Wo man hingeht, in jeder Stadt, überall sieht man nur diese JUNGEN KERLE und hört ihre unverkennbare Akzentsprache, wobei jeder normale Bürger automatisch das Weite sucht!
    Auch möchte keiner im Eiscafé sitzen mit dieser Gesellschaft!

    Selbst wenn sie keine Verbrechen begehen. Keiner will sie, denn sie spiegeln etwas wider, was sich gegen die deutsche Ordnung, den deutschen Fleiß und den deutschen Wohlstand richtet!

    Ein normaler Mensch will schon GAR KEINE DESIGNER KLEIDUNG mehr tragen, um nicht wie einer von denen zu wirken! Überall sieht man sie in Adidas, Gucci, D&G, M.K. , meistens Imitate, die sie aus ihren Heimatländern aus dem „Urlaub“ mitbringen. Ich möchte überhaupt keine Handtasche mehr von M.K. wenn mir im Zug eine Kopftuchfrau mit M.K. oder Louis Vuitton Imitat gegenübersitzt.

    Es entwickelt sich eine Zweiklassengesellschaft bestehend auf der einen Seite von beruflich Erfolgreichen und Migranten-Hilfsarbeitern, die ihnen zuarbeiten, sowie auf der anderen Seite die Hoffnungslosen, die zu gar nichts taugen und die der Bevölkerung zum Schaden und zur Last werden, sich mit Drogen und Bandenzusammengehörigkeit immer mehr von der Realität entfernen, so wie in jedem Dritten Weltland, zuletzt nur durch schwer bewaffnete Ordnungshüter, durch Zäune und Wohnblock Security abzuhalten sind. Und diese Massen werden immer mehr! Erschwerend kommt noch der Glaube hinzu, an dem sie sich festhalten. Dies weniger weil sie so gläubig sind, sondern um mit diesem, ihrer Extravaganz Ausdruck zu verleihen, diesen überall zur Schau zu stellen, hiermit Sonderrechte (genannt Extrabratwürste) erwirken dürfen und die Einheimischen genannt „Ungläubigen“ tyrannisieren und stigmatisieren können. Schlimmstenfalls lassen sie sich noch von Terroristen anheuern, um ihrem trostlosen Dasein einen (traurigen) Sinn zu geben, dem Wunsch EINMAL HELD SEIN nachzukommen, wenn es sein muss sogar mit Tod der Nachwelt ein gruseliges Denkmal zu setzen. Alles nach dem Motto: Besser ein toter Held, als ein Niemand, so ihren Minderwertigkeitskomplexen versuchen zu entfliehen.

    Dennoch nicht alle entscheiden sich für den eigenen Tod, im Zweifelsfall dann doch lieber für das MESSER, um seinem Gegenüber deutlich zu machen, wer zuletzt das Sagen hat! Der Wunsch Herr über Leben und Tod sein zu wollen, untrennbar mit dem Primitiven verhaftet!

  56. Eurabier 22. September 2019 at 09:49

    Schröder und Merkel eint der Kampf gegen das eigene Volk.
    ***************************************************************
    Schröder meinte zumindest, das wer sich nicht an unsere Gesetze hält, rausfliegen ( aus Deutschland) soll.
    Wie wir hier jeden Tag lesen können, passiert nichts dergleichen.
    Immer wieder heißt es: “ polizeibekannt, vorbestrafter Mehrfachtäter, zur Abschiebung vorgesehen,
    usw usf.“….
    Deutsche Täter können dagegen kaum auf Milde hoffen.
    Oftmals folgt sehr bald die Sicherungsverwahrung oder sehr lange Haftstarfen, wenn das Opfa mal kein Deutscher war.

  57. Ja. Unsere Politiker und Wortführer sind Schurken.

    Eine Gemeinschaft von Schurken – von Franz Kafka

    Es war einmal eine Gemeinschaft von Schurken, das heißt, es waren keine Schurken, sondern gewöhnliche Menschen. Sie hielten immer zusammen. Wenn zum Beispiel einer von ihnen jemanden, einen Fremden, außerhalb ihrer Gemeinschaft Stehenden, auf etwas schurkenmäßige Weise unglücklich gemacht hatte, – das heißt wieder nichts Schurkenmäßiges, sondern so wie es gewöhnlich, wie es üblich ist, – und er dann vor der Gemeinschaft beichtete, untersuchten sie es, beurteilten es, legten Bußen auf, verziehen und dergleichen.

    Es war nicht schlecht gemeint, die Interessen der einzelnen und der Gemeinschaft wurden streng gewahrt und dem Beichtenden wurde das Komplement gereicht, dessen Grundfarbe er gezeigt hatte: »Wie? Darum machst du dir Kummer? Du hast doch das Selbstverständliche getan, so gehandelt, wie du mußtest. Alles andere wäre unbegreiflich. Du bist nur überreizt. Werde doch wieder verständig.«

    So hielten sie immer zusammen, auch nach ihrem Tode gaben sie die Gemeinschaft nicht auf, sondern stiegen im Reigen zum Himmel. Im Ganzen war es ein Anblick reinster Kinderunschuld, wie sie flogen. Da aber vor dem Himmel alles in seine Elemente zerschlagen wird, stürzten sie ab, wahre Felsblöcke.

  58. „Wenn »eine kritische Menge überschritten« ist – die Formulierung des Historikers spiegelt die aktuelle Situation in Deutschland treffend wieder. “
    ———————————

    Weil die deutsche Babyboomer-Generation noch aktiv ist hält sich das System gerade noch so über Wasser. Aber wehe sie dankt ab, so wie es in den nächsten 10 Jahren massiv geschehen wird!! Spätestens dann, also in spätestens 10 Jahren, wird es kippen. Schon jetzt fehlt es an deutschem Nachwuchs in fast allen praktischen Tätigkeitsbereichen, ob in Bundeswehr, Polizei, oder Handwerk. Und auf den Unis, wo es die geburtenschwache junge Generation gerade massenhaft hinzieht, wird hauptsächlich nur noch nutzloser ideologischer Stuss verbreitet. Wer dort doch noch etwas Hochwertiges lernt, wandert aus, und hinterlässt weitere katastrophale Löcher im System. Diese neue Titanic braucht keinen Eisberg mehr: Die Löcher sind schon drin und werden immer größer.

  59. UNSER KLIMA!

    Millionen Handys und Computer brauchen Strom.

    Nun auch noch die E-Scooter (Akkus kurzfristig, produzieren Berge von Elektromüll)

    FRANKFURT AM MAIN HAT EINEN FRIEDHOF FÜR E-SCOOTER:
    Die E-Scooter werden einfach in den MAIN geschmissen und versenkt! Und dies bei vollem Leben!
    Abgeleitet von dem Trend in Marseille: SEE-ROLLER statt E-ROLLER, wo die Roller im MEER landen, Bericht FAZ zweiter Link.

    https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-randale-e-scooter-unbekannte-werfen-main-geworfen-anbieter-reagieren-zr-13019804.html

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/trend-in-marseille-jugendliche-versenken-e-scooter-im-meer-16299297.html

    Brauchen wir so viele Handys?
    Haben wir früher nicht auch ohne Handys leben können und ohne Burn-out?

    Brauchen wir die E-Scooter unbedingt zu den Millionen Radfahrern auch noch dazu?

    Dann auch noch ELEKTRO AUTOS? Wo soll der ganze Strom dafür herkommen?
    Ist das alles notwendig?

  60. Manfred Weber: „Bart ist Laune des Sommers“………..

    (….)

    WELT AM SONNTAG: Sollte es Anfang 2020 Neuwahlen geben?

    Manfred Weber: Wir haben eine gewählte Regierung, die wichtige Gesetze auf den Weg gebracht hat. Die große Koalition hat ein Mandat, und das sollte im Jahr 2021 regulär beendet werden.

    WELT AM SONNTAG: Sie haben sich im Sommer einen Bart wachsen lassen, der Sie strenger aussehen lässt. Wollten Sie ein Zeichen setzen?

    Manfred Weber: (lacht) Es war eine Laune des Sommers. Meiner Frau gefällt es und mir auch. Darum bleibt der Bart erst einmal dran – kein Grund zu küchenpsychologischen Spekulationen.

    (….)

    WELT AM SONNTAG: Wo gibt es noch Handlungsbedarf?

    Manfred Weber: Bei den Außenbeziehungen, insbesondere mit der Türkei. Die Türkei betreibt eine zunehmend aggressive Politik. Das Land entwickelt sich unter Präsident Erdogan immer weiter von Europa und von demokratischen Grundwerten weg. Seien wir ehrlich: Wir sollten die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei jetzt endgültig beenden.

    WELT AM SONNTAG: Die Zahl der Migranten, die aus der Türkei nach Europa kommen, steigt wieder deutlich. Ankara lockert offenbar die Grenzkontrollen.

    Manfred Weber: Erdogan weiß, dass demnächst wieder über eine Verlängerung des Migrationspakts entschieden werden muss. Und genau zu diesem Zeitpunkt gehen die Zahlen hoch. Aber wir lassen uns nicht erpressen. Wer mit dem Migrationspakt spielt, gefährdet die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der EU und der Türkei. Das muss die Türkei wissen. (…..)

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus200694158/Manfred-Weber-Der-EVP-Chef-und-CSU-Vize-sieht-Schwarz-Gruen-als-Zukunftsmodell.html

  61. Matrixx12 22. September 2019 at 08:20

    „Sänger“ Rainhard Fendrich vergleicht die FPÖ mit dem Holocaust.“

    Viele von den Prominenten sind drogensüchtig. Dass Drogen das Gehirn zerstören ist bekannt.

  62. jeanette 22. September 2019 at 12:43

    UNSER KLIMA!

    Millionen Handys und Computer brauchen Strom. “

    Bitcoin verursacht so viel CO2-Belastung wie Hamburg, jährlich rund 22 Megatonnen Kohlendioxid.

  63. @ pro afd fan 22. September 2019 at 12:59

    Der hat lange gekokst. Kokain macht auf Dauer blöd. Schau dir mal Campino an. Da ist es so offensichtlich.

  64. Das geht aber alles nur, weil wir nur noch hochverräterische Polizisten und Soldaten haben, die bei dem Völkermord an der deutschen Bevölkerung mitmachen. Die könnten jederzeit dem Spuk ein Ende machen, was sie schon seit mindestens 3 Jahren hätten machen müssen. Wir haben nur noch puren Abschaum in der Bundeswehr und bei der Polizei. Das sind sogar die größten Verräter an der deutschen Bevölkerung, wenn sie biodeutsche sind. Unsere Regierung besteht ja hauptsächlich nur aus Juden, die uns schon seit Jahrhunderten auslöschen wollen. Dass da aber biodeutsche Polizisten und Soldaten mitmachen ist unglaublich. Was für ein Abschaum muss man sein, um das zu machen?

  65. Was tust du wenn Merkels-Männer vor deiner Haustüre stehen? Mami anrufen?

    Sehr gut gesprochene Worte, nicht jeder hat das Geld und die persönlichen Möglichkeiten sich an sichere Orte zu begeben.

    Marek gibt Lebenshilfe für den Alltag in einer durch den importierten Klimawandel und Großen Austausch immer unsicherer werdenen Umwelt.

    https://www.youtube.com/watch?v=0CDPhotc0C4

  66. Sehr geehrte PI-Anhänger,
    sehr geehrter Herr Schubert,

    im obigen Artikel finden sich die Sätze

    >>Nicht selten ist hier nach konsequenten Polizeieinsätzen von »Polizeigewalt« die Rede.<>Doch wenn die Polizei nicht mehr wehrhaft ist, und die Bundeswehr nicht mehr in der Lage ist, einen Krieg zu führen, ist der gesellschaftliche Niedergang nicht mehr weit. Denn wie soll der Schutz der Bevölkerung gewährleistet werden, wenn unsere Sicherheitsbeamten ihrem Auftrag nicht mehr nachkommen können, ohne Repressalien, Diffamierungen oder Anzeigen befürchten zu müssen?<<

    Dazu meine ich:

    Solange die Beamtenschaft – insbesondere die der Polizei und die in den verschiedenen Staatsschutzämtern – nicht aufbegehrt, wird es nicht besser werden.

    Wer in diesem Personenkreis allen Ernstes glaubt, ein Klimawandel (was auch immer das sein soll) sei eine alles andere überragende Bedrohung und man müsse daher „grün“ wählen, dem ist nicht zu helfen.

    Ich bin der Einrichtung Polizei gegenüber positiv eingestellt, aber leider besteht deren Mannschaft allem Anschein nach hauptsächlich aus opportunistischen Untertanen, die lieber für eine Ideologie leiden anstatt als aufrechte mündige Bürger zu agieren.

    Ja, jetzt kommen die üblichen Einwände wie Familie, Kinder in der Schule, Hausbau, Schulden.

    Und genau deswegen sollten die Polizisten zu Zehntausenden z. B. mit einem "Grünwesten-Protest" aufbegehren.

    Denn was nützt ein Haus in einer Bürgerkriegszone? Es ist dann wertlos.

    Ist es denn erstrebenswert mit seiner Familie in einem islamischen Kalifat zu leben?

    Ist es nicht brutal gegenüber den eigenen Kindern diese in einer islamisch dominierten Schule der Gewalt durch andere Kinder dieser Glaubensideologie auszusetzen?

    Nur hinsichtlich eventueller Schulden wären Bürgerkrieg und Kalifat eine segensreiche Entwicklung, denn beim Zusammenbruch der bisherigen Strukturen könnten Schulden auch nicht mehr eingetrieben werden.

    Trotzdem:
    Schönen Sonntag
    GetGoingII

  67. jeanette 22. September 2019 at 12:43
    Dann auch noch ELEKTRO AUTOS? Wo soll der ganze Strom dafür herkommen?
    Ist das alles notwendig?

    Dazu kommt noch der Strom für das Heizen, denn jetzt soll man auch noch elektrisch heizen, teilweise ökologisch verbrämt durch den Begriff Wärmepumpe. Früher mussten solche Anlagen vom Versorgungsunternehmen genehmigt werden. D.h. sämtlicher Energieverbrauch, einschließlich Verkehr, soll über elektrischen Strom abgedeckt werden. Wie soll das technisch realisiert werden? Jeder sollte einmal seinen eigenen Verbrauch abschätzen. Man rechne grob 1L Benzin/Heizöl gleich 10kWh. Um einmal Zahlen für einen Haushalt/ Jahr zu nennen: Heizöl 2000L gleich 20000kWh; Benzinverbrauch 1PKW/Jahr 1500L entspricht somit 15000kWh; Stromverbrauch EFH/Jahr 2500kWh. Also Benzin und Heizöl zusammen 35000kWh. Der Stromanteil entspricht ca.7%. Benzin und Heizöl(bald auch Gas) sind nicht mehr erwünscht. Woher soll der Rest kommen? Für Antworten und Korrekturen bin ich dankbar.

  68. Kirpal 22. September 2019 at 11:11
    Wer hat eigentlich und wozu Murksel und Krampf-Knarrenbauer (in unterschiedlichen Maschinen) nach USA einbestellt?

    Ja „einbestellt“ ist die richtige Wortwahl.
    Ich vermute ebenfalls dass Murksel und Krampf-Karrenbaurer nur Marionetten dieser verantwortungslosen Asyl- und Einwanderungspolitik sind und jetzt zum Rapport in die USA bestellt worden sind. Möglicherweise geht ihnen die Umvolkung nicht schnell genug?
    Die eigentlichen Drahtzieher sind meiner Meinung nach die NWO Globalisten allen voran dieses UNHCR und der ganze UN Muselclub. Zumindest tauchet diese UNHCR ständig in Verbindung mit der Masseninvasion auf. Ein ganz übler Verein der unter dem Deckmäntelchen der Flüchtlingshilfe aktiv Umvolkung betreibt.

  69. @ Haremhab 22. September 2019 at 13:21

    Von wem ist das Video?
    Wieviele Min. ist es lang?
    Ich klicke doch nicht ins Blaue,
    um irgendwelche Klickraten
    zu erhöhen!

  70. Sehr geehrte Frau Holle (22. September 2019 at 11:59),

    ich mache beim facepalm mit:

    PamPam 22. September 2019 at 08:44
    Nane 22. September 2019 at 10:13
    Giftzwerg 22. September 2019 at 11:37

    Best sonntägliche Grüße
    GetGoingII

  71. Maria-Bernhardine 22. September 2019 at 13:13

    @ Haremhab 22. September 2019 at 13:02

    Campino liebt Merkel:
    https://bayernistfrei.files.wordpress.com/2018/09/40684112_158162858419637_2717194532780244992_o.jpg?w=672&h=372&crop=1
    Frontmann der „Toten Hosen“ 22.11.17
    Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
    https://rp-online.de/kultur/musik/toten-hosen-saenger-campino-staerkt-angela-merkel-den-ruecken_aid-16866747


    Die CDU wurde vom Linken Sozialismus bis hin in die linksversiffte und stinkende Punker-Szene unterwandert und Angela Merkel ist die Ikone der radikalen Linken!

    In den 90er Jahren haben Punk Anhänger die CDU gehasst und verachtet. Heute ist die CDU so linksversifft, dass sie sogar von den Punkern vereehrt wird.

    Einen besseren Beweis dafür, dass die CDU eine linksradikale Partei ist, als der Zuspruch einer Punk Band kann es doch gar nicht geben.

    Unter Merkel wurde die CDU eine SED 2.0 und den Bürgern die einst 89 für Freiheit auf die Straße gingen wird 30 Jahre Später ins Gesicht geschlagen von einer ehemaligen SED Zuträgerin und Systemprofiteurin.

    Es eist eine ungeheure Ekelhaftigkeit, die einem da bewusst wird, wenn man nur mal eine Minute darüber nachdenkt!

  72. Das Symbolbild dokumentiert anschaulich, welcher Aufwand betrieben wird, um die Eingeschleppten bei uns ordentlich und nach weißen Standards aufzunehmen und zu integrieren. Diese aufwendigen Prozeduren sagen dem Neger ganz klar: Wir machen uns richtig Mühe mit Euch, weil Ihr es uns wert seid.

    Normal wäre: Transitlager, Stacheldraht, nur das humanitäre Personal mit Hygiene-Schutzkleidung, Abschiebung.

    … und alle 12 Tage eine Million Neger dazu, Südamerika brennt seine Urwälder nieder, um sich am Nahrungsmittelgeschäft zu beiteiligen. Krank, krank, krank.

  73. jeanette
    22. September 2019 at 12:43

    „Dann auch noch ELEKTRO AUTOS? Wo soll der ganze Strom dafür herkommen?“

    Wurde nicht gerade in der Ver-Kohle-Kommission beschlossen mindestens 1 Million Steckdosen zusätzlich an den Tankstellen zu installieren?

  74. Giftzwerg 22. September 2019 at 11:30
    Alle Neger müssen wieder zurück nach Afrika.
    ++++++++
    Nicht nur die, das ganze eingewanderte Heuschreckengewänz muss weg!

  75. Die Dummdeutschen

    wählen leider zu 80 Prozent die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke und damit die Islamisierung, die Vernegerung, die Masseneinwanderung, die EU-Transferunion durch die die deutschen Sparer enteignet werden. Das in der Masse verdummte deutsche Volk kämpft nicht mehr, es unterwirft sich. Was für ein Scheiß…

  76. Ich weiß gar nicht warum man hier von einem Sicherheitsrisiko spricht. Ich denke Deutschlan ist so sicher wie noch nie?

  77. @ PamPam 22. September 2019 at 08:44

    Guten Morgen Deutschland, danke für die heutige Chemtrail-Sprühaktion.

    Schon mal darüber nachgedacht, weshalb die angeblichen „Chemtrail-Sprühaktionen“ bei Ihnen unwirksam sind?
    Oder wirken die vielleicht – ist ja nicht ausgeschlossen – erkennbar nur bei Geistern wie Ihnen? Dann sollten sie wirklich endlich eingestellt werden!
    Kopfschüttelnd,

    Don Andres

  78. Da gibt es welche, die wünschen allen „Flüchtlingen“, die die noch garnicht auf der „Flucht“ sind, in Deutschland ein besseres Leben. Also Abermillionen Fremde, die hier ein besseres Leben haben. Und das sind Leute, die mir zuerst intelligent vorkamen und es ist dann nach einer Weile wie ein Schock und eine Enttäuschung, wenn man dann die Andere Seite von denen kennenlernt. Aber ich habe den Glauben an die Menschheit eh schon lange verloren.

    Außerdem, wie lange hätten die alle hier ein besseres Leben? Wenn jetzt so wie manche wollen, daß 50 Millionen Fremde hierher kommen, dann würde alles nach einem Monat KOsten und Vollverpflegung zusammenbrechen. Und das es dabei auch den Spinnern, die das alles befürworten, selber auch an den Kragen gehen würde, soweit denken die nicht.

  79. ghazawat 22. September 2019 at 08:12

    Eine schwierige Aufgabe. Frau Dr Merkel ist beratungsresistent. Nicht, weil sie nicht beraten werden will, sondern weil bei ihr einige intellektuelle Grundvoraussetzungen fehlen, um überhaupt Probleme zu erkennen und Lösungsstrategien zu definieren.

    Fr. Dr. Merkel ist Teil der globalen Kabale und agiert im Sinne der höheren, sie leitenden Macht. Sie ist nicht beratungsresistent, sondern sie ist eine verblendete Marionette ohne Bodenhaftung.

  80. Wer da noch verharmlosend von Masseneinwanderung spricht,
    hat den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen.

    Die kommen als Eindringlinge getreu den Vorgaben des Korans,
    um die Länder der KUFFAR ( aus dem Arabischen = Lebensunwerte )
    zu erobern und zu besetzen. Steht alles in den entsprechenden
    Suren der Raub- und Mordgebrauchsanweisung KORAN !
    Das Ganze wird natürlich drapiert mit den Beteuerungen, wie
    friedlich der Islam ist. Taqyya in Reinkultur !!!!

  81. .

    „Fr. Dr. Merkel ist Teil der globalen Kabale und agiert im Sinne der höheren, sie leitenden Macht. Sie ist nicht beratungsresistent, sondern sie ist eine verblendete Marionette ohne Bodenhaftung“

    so ist es, wenn sie nicht mitmacht passiert
    etwas was schlecht ist fuer ihre gesundheit.
    darum zittert die auch immer so.

    wenn merkel weg ist, kommt wieder eine
    andere marionette. wieder eine ohne kinder,
    so wie in Holland, frankreich, deutschland usw. die lassen sich einfacher biegen.

    der grosse plan vernichtung west europa laueft derzeit prima. die muslime konnten
    sogar in 2016 aufhoeren mit terror anschlaegen weil sie ohne diese west Europa
    in 10 jahre in die haende haben.

    derzeit laufen die vorbereitungen fuer den
    iran angriff auf hoch touren. noch mehr
    fluechtlinge und israel wieder ein feind los.

    auch die klima hysterie laueft prima. das alles zur ablenkung von die umvoelkerung
    und um mehr steuern fuer die migration
    ein zu treiben.

  82. @ghazawat 09:47: Wenn 2015, 2016, 2017 und 2018 zu den wärmsten Jahren gehören, seit die Temperaturen aufgezeichnet werden, ist doch vollkommen klar, dass die Flüchtilanten am Klima schuld sind. Die kamen doch alle in diesen Jahren! Genau dies ist die Art der Logik, mit der die Klimagläubigen den Zusammenhang zwischen CO2 und Temperatur herstellen. Was temporär korreliert muss kausal sein!

  83. Das hat es in der Weltgeschichte auch noch nicht gegeben. Ein intaktes Land, Deutschland, vernichtet sich selbst. Was ist das für eine Regierung, die ihr Volk offenen Auges in den Untergang treibt ? Asoziale Neger und Muslims werden als “ Bereicherung“ verkauft……

  84. man hört immer öfter , „das ist die späte Rache für den Holo“ ist das richtig ? oder falsch ?
    wer will D vernichten ?

Comments are closed.