Der Karikaturist Bernd Zeller geht davon aus, dass eine erfolgversprechende Schleimspur von Mohring zu den Systemmedien führt. Am Wahlabend werden wir sehen, ob er richtig liegt.

Von WOLFGANG PRABEL | In Sachsen und Brandenburg haben die beiden Regierungschefs Kretschmer und Woidke davon profitiert, daß die Medien wie der Duracell-Hase dafür getrommelt haben, daß die AfD nicht stärkste Partei wird. Es gab öffentlich-rechtlichen Rückenwind für die jeweiligen größeren Regierungsparteien, die kleinen Parteien wie Linke und FDP waren die Opfer der Schlußpropaganda.

Nun fragen sich die Experten, welche Partei in Thüringen in der Endphase des Wahlkampfs von den Medien geheipt werden wird. Die Linke mit MP Ramelow oder die CDU unter Spitzenkandidat Mohring?

Die Prognose, die die Stärke der AfD in Sachsen und Brandenburg noch am besten abbildete war die von Prognos Twitter. Alle anderen Institute wie Forsa, Infratest usw. lagen derb daneben. Sehen wir uns in Thüringen also mal die frischen Daten von Prognos Twitter an:

AfD 26 %, CDU 24 %, Linke 24 %, SPD 9 %, Grüne 7 %, Andere 10 %.

Wenn der MDR, das ZDF und der Funke-Konzern (TA, TLZ) verhindern wollen, daß die AfD stärkste Partei wird, müssen sie sich für Ramelow oder Mohring entscheiden und einen von beiden in die Pfanne hauen. Oder neben der FDP auch noch die SPD und die Grünen auf dem Operationstisch der Wahlstrategie opfern.

Pressekompatibler Wahlkampf der Blockparteien – in der Zone hieß das von den Mainstreammedien geheipte Bündnis aus SED, CDU, LDPD, Bauernpartei und NDPD pikanterweise „Nationale Front“ – führt natürlich zu einer starken Polarisierung. Und die nutzt den Alternativen.

In Brandenburg hatten die Demoskopen 21 % für die AfD vorausgesagt und es lagen zum Schluß 23,5 % in der Wahlurne. In Sachsen wurde die Vorhersage (24 %) mit 27,5 % auch deutlich übertroffen. Es wurde zwar mit Ach und Krach verhindert, daß die AfD stärkste Partei wird, aber der Preis dafür war hoch. Mit der Mobilisierung von CDU-Mann und SPD-Maus gegen die AfD, mit dem letzten Aufgebot des Unteilbar-Volkssturms und der WerwölfInnen von Luisa, wächst als Nebenwirkung die Aufmerksamkeit für die Blauen.

Eigentlich unbezahlbar, diese Wahlhilfe. Es ist kein Wunder, daß die AfD immer die geringsten Wahlkampfkosten pro Wählerstimme hat. Lügen zu verkaufen ist teurer, als die Wahrheit an den Mann zu bringen.


(Dieser Beitrag ist im Original erschienen auf prabelsblog.de)

image_pdfimage_print

 

81 KOMMENTARE

  1. Nach der Wahl

    Es kümmert den banalen Wicht
    der Ausgang von den Wahlen nicht.
    Man freut sich noch allhie, bis wer
    dann sagt, es ginge wie bisher
    in den sozialen Hängematten,
    wovon wir eine Menge hatten,
    und alle rufen lange: „Ah,
    wie geht‘s uns gut dank Angela!“
    Und so fängt das Verderben an.
    Wer wird uns wohl beerben dann?

  2. Die 27,5% aus Sachsen können von Höcke noch überboten werden.
    Das Duell zwischen CDU und Linken bei Google:
    CDU: Ungefähr 306.000 Ergebnisse
    Linke: Ungefähr 181.000 Ergebnisse

  3. Die Wahlziele in Thüringen:
    Rot-Rot-Grün abwählen.
    Für die AfD ein Ergebnis, welches mit Brandenburg und Sachsen vergleichbar ist. Mindestens 20 Prozent.
    Schön wäre noch, die Linke zu überholen.
    Alles andere wird sich finden.
    Als Ergebnis würde dann auch in Thüringen eine CDU-SPD-Grüne-Koalition herrschen.

  4. @rob567 9. September 2019 at 14:13
    Nicht vor dem Spiel den Sieg feiern! Sicher ist gar nichts. Ich weiß nicht, wie gut Höcke in Thüringen wirklich ankommt.

  5. ich sage 70 % für die afd vorraus. das ist dann die antwort auf die CO2 steuer ( FLÜCHTLINGSSTEUER). das werden die dann wohl auch anulieren.

  6. wenn man sich alle Umfragen von den staatlichen Hellsehern im Jahre 2019 anschaut,wurde die AFD immer niedriger eingestuft,als diese Partei in Sachsen,bzw. Brandenburg als tatsächliches Wahlergebnis erreicht hat..
    Dagegen lagen die Grünen in Umfragen in Sachsen bei 14 % ,obwohl die Grünen bei den Wahlen in Sachsen nur 8 % geholt haben..
    Hier muss man sich schon die Frage stellen,ob die staatlichen Hellseher ihre Umfrage manipulieren,warum auch immer?
    Fazit:Die AFD holte in genannten Bundesländern mehr Stimmen,als es die Umfragen jemals besagten..
    Andere linke Parteien verloren erheblich,da viele derer Wähler der CDU in Sachsen und der SPD in Brandenburg ihre Stimmen gegeben haben,um die AFD als stärkste Partei zu verhindern..

  7. Schwierig vorauszusagen. Ich schließe mich meinem Vorschreiber an denn ich weiß nicht wie Ramelow („Inschallah“) einerseits und Höcke andererseits wirklich bei den Thüringern rüberkommen.
    Ramelow regiert wohl ziemlich geräuschlos und bricht keinen Ärger vom Zaun.
    Die GEZ-Lügenmedien sind natürlich in einer Zwickmühle denn allzusehr dürfen sie die Linke wohl nicht unterstützen. Sorgen bereitet mir auch das Ergebnis der linksversifften Universitätsstadt Jena denn viele „Studenten“ dürften dort gemeldet sein. Also anders als in Brandenburg, wo viele Frankfurt/O.-Studenten in Wirklichkeit pendelnde Berliner sind.
    Was denken die Opelaner in Eisenach wenn sie sehen wie die grüne Politik ihre Arbeitsplätze bedroht?
    Am Wahlabend wird es wie immer die Wahl ausgehen mag nur – ich wiederhole nur – um eine Person gehen: Höcke, Höcke, Höcke.
    Die AfD gewinnt also wegen Höcke oder verliert wegen Höcke aber Höcke ist immer…

  8. NEUE ZAHLEN DER BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT
    Immer mehr Flüchtlinge haben Arbeit

    Jeder fünfte Flüchtling hat inzwischen zwar einen sozialversicherungspflichtigen Job in Deutschland, die meisten arbeiten als Helfer.

    Toll!
    Jeder Fünfte,
    klingt nach viel,
    umgekehrt heißt das aber: 80 % werden von uns alimentiert.
    Und die 20 % als Aufstocker im Niedriglohnsektor.
    Lange geht das nicht mehr gut.

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/arbeitsagentur-immer-mehr-fluechtlinge-haben-arbeit-64505124,view=conversionToLogin.bild.html

  9. Wie hoch ist eigentlich die SUV-Dichte in Thüringen?

    Die SUV-Dichte scheint ein Prognose-Instrument zu sein:

    Stadt mit höchsten Geländewagen-Anteil bundesweit
    Düsseldorf ist SUV-Hochburg

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorf-ist-suv-hochburg-stadt-mit-hoechsten-gelaendewagen-anteil-bundesweit_aid-37450721

    Grüne erstmals stärkste Kraft in Düsseldorf – deutlich vor der CDU
    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/europawahl-2019-in-duesseldorf-gruene-deutlich-staerker-als-die-cdu_aid-39021747

    In Bayern war die Anzahl der Grünenwähler am höchsten in den Bonzen-Rotweingürtel-Gebieten, wo auch die meisten SUVs fahren: z.B. Schwabing und Starnberg

  10. Wer in Thüringen Die Linke wählt, wählt SED, wer SPD wählt, bringt Die Linke an die Macht (r2g), wer Die Grünen wählt, wählt ebenfalls die SED; also Sozialismus. Mein Eindruck, Herr Mike Mohring hat wenig Vertrauen in sich und das CDU-Programm. Deshalb droht er den Thüringern mit den Linken, um die AfD zu verhindern. Das ist schon schräg.

  11. VivaEspaña 9. September 2019 at 14:59

    „Schon wieder wird ein schreckliches Ereignis in Deutschland für eine politische Agenda instrumentalisiert. Schon wieder übertönen die Empörungsfloskeln der Populisten die mahnenden Stimmen. Schon wieder werden radikale politische Forderungen laut, noch bevor die Umstände geklärt sind.
    Nein, Sie haben am Wochenende keinen Anschlag, keine Massenvergewaltigung durch Ausländer verpaßt, nach der es nun Verharmlosungvorwürfe von der einen, Instrumentalisierungsbeschuldigungen von der anderen Seite gibt. In Berlin gab es am Freitag abend einen schweren und tragischen Autounfall. Vier Fußgänger starben dabei, darunter ein Kleinkind.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/instrumentalisierung-eines-unfalls-worum-es-den-gruenen-wirklich-geht/

  12. In Sachsen und Brandenburg haben die „AfD-Hasser“ jeweils CDU und SPD gewählt, damit die AfD nicht auf Platz 1 kommt.
    In Thüringen ist es komplizierter für die armen „AfD-Hater“:
    Ich schätze mal: Linke-Wähler, die immer noch nicht die Schnauze voll haben, werden die Linke wählen.
    CDU-Wähler, die immer noch nicht die Schnauze voll haben, werden die Linke wählen.
    Taktische SPD und Grünen-Wähler, haben es schwer. Wenn sie die CDU wählen, könnten sie damit Rot-Rot-Grün verhindern. Wählen sie die Linke, und es reicht nicht für Rot-Rot-Grün, haben sie ihre Partei bei den Verhandlungen mit der CDU geschwächt.
    Potentielle FPD-Wähler werden zur Sicherheit wohl die CDU wählen. Denn ob es die FDP reinschafft, ist unklar.

  13. Blöd (aber auch nicht so schlimm) für die AfD wäre es, wenn sie nur auf Platz 3 kommt.
    Aber vor allem ist das Ergebnis extrem wichtig für Höcke. Schneidet die AfD in Thüringen eindeutig schlechter als in Sachsen und Brandenburg ab, wäre das eine deutliche Schwächung für ihn persönlich.

  14. VivaEspaña 9. September 2019 at 14:59

    Wie hoch ist eigentlich die SUV-Dichte in Thüringen?

    Die SUV-Dichte scheint ein Prognose-Instrument zu sein:
    ——–
    In den Städten wird das SUV-Kriterium wohl auch von der Möglichkeit beeinflusst in wie weit man den SUV überhaupt nutzen kann. In der Staustadt Hamburg (das ist auch geographisch bedingt) mit seiner restriktiven Parkraumbewirtschaftung und einem relativ gut ausgebauten, wenngleich vergleichsweise teurem ÖPNV, kann man mit einem SUV wenig anfangen.
    Da ist man froh wenn man irgendwo noch ein Loch findet wo man seinen Smart reinquetschen kann und das spiegelt sich auch im Straßenbild wieder.
    Ein aktuelles Beispiel:
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/parken-am-flughafen-hamburg-7500-knoellchen-in-sechs-wochen-64497792.bild.html

  15. @VivaEspaña 9. September 2019 at 14:59
    Vielleicht gibt es bei einem SUV-Verbot eine Ausnahmegenehmigung für nachgewiesene „grüne Aktivistinnen und Gutmenschinnen“. Z.B.: Wer für die „Seenotrettung im Mittelmeer“ 1.000 € spendet, darf mit seinem SUV weiterhin rumfahren. Das käme den Grünenwählern sehr entgegen.

  16. Die Freien Wähler sind meines Wissens in Thüringen schwächer als in Brandenburg und Sachsen. Davon könnte die FDP profitieren und 5 Prozent schaffen.

  17. aenderung 9. September 2019 at 15:04

    Und auf n-tv wird unterdessen der Ennpehdeh-E-Mail-Schreiber im hessischen Kuhkaff pausenlos INSTRUMENTALISIERT, um gegen die AfD zu hetzen. Vergleiche mit Kalbitz und dem Vogelschiß-Zeitraum.
    Die haben echt auch einen Godwin-Award verdient. (News Spezial)

  18. Gelingt es der AfD in Thüringen stärkste Kraft zu werden, hat sie weiterhin Chancen aufzusteigen, könnte sogar im Westen noch zwei Prozent Punkte dazu bekommen. Gewinnt sie so nicht, ist es wohl vorbei mit dem medialen Hype, aus dem die AfD ihren Aufstieg ableitet. Bis auf ein Protestwähler Segment bliebe dann nicht viel, jedenfalls im Westen. Die Linke fällt gerade so auf sich zurück, ist wieder 10 oder 15 % Ostpartei in Realgröße, selbst die SPD steht im Westen für runde zwanzig Prozent, als Westpartei. Wird es ein Finish zwischen Einwanderungspartei Die Grünen und Auswanderungspartei AfD geben auf Bundesebene? Dafür braucht die AfD echte Siege im Osten, nicht nur lala wir haben mehr Stimmen, nur stärkste Kraft zählt. Dafür ist das AfD Engagement aber noch sehr lau. Hauptwettbewerber ist nur noch die CDU. Wir haben gigantische Entlassungen bei den hoch produktiven Arbeitsplätzen in der Industrie. Behauptet wird, der Arbeitsmarkt steckt das weg. Durch neue Armutseinwanderung wird der Wohnungsmarkt für die neuen Arbeitslosen voll belegt. Ihnen droht um Westen der Abstieg ins Elend binnen drei Jahren. Hunderttausende Stellen sind im Abbauprozess – im Westen. Da hat die CDU nicht aufgepasst und riesigen Müll gemacht. Die CDU trägt die politische Verantwortung für die gestarteten Entlassungswellen. Der produktive Kern schrumpft stark, dazu kommen hohe Energiekosten, die von Neuansiedlungen absehen machen. Hier sind die träumerischen Grünen auch keine Hilfe, verballernen Milliarden für heisse Luft.
    In Südkorea ist man andere Wege gegangen, Wege die auch die Türkei geht, Atomkraft, Wasserkraft… Erdogan spielt General Park. Will die AfD die Industrie gewinnen, muss diese auf den Märkten Profit machen können, das kann Politik begleitet. Der Schwachpunkt der CDU ist die Verantwortung für das Schrumpfen der industriellen Kerne. Kann die AfD hier Stärken kommunizieren, kann sie in Thüringen punkten. Zumindest die Auswirkungen der CDU in der Industrie sind verheerend, das kann kommuniziert werden. Zu erwarten ist von der CDU für Neuansiedlungen im Osten auch nichts mehr. Machen die Ossis es nicht selbst, wird es nicht geschehen. Die AfD hat ihre Mitte im Osten, die CDU im Westen. Wer wird die meisten Thüringer aktivieren?

  19. StopMerkelregime 9. September 2019 at 14:50
    NEUE ZAHLEN DER BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT
    Immer mehr Flüchtlinge haben Arbeit
    ———————————————————

    Ähm… ja und
    Immer mehr Flüchtlinge finden Geldbörsen mit 1000 Euro und geben sie ab.

  20. #Dichter

    OT wegen Seitenaktualisierung

    Ich habe meinen Browser (Firefox) upgedatet, jetzt geht’s wieder ohne Probleme.
    Tschuldigung Pi, war nicht Eure Schuld.

  21. @gonger 9. September 2019 at 15:11
    Ich denke bei den Grünenwählerinnen ist der SUV beliebt, wegen der Sitzhöhe samt höherem Einstieg. Im Alter ist das ganz schön. Und wegen des Platzes für Kinder, Ökokrimskrams und Co. Und natürlich noch, weil die Nachbarn auch einen haben.
    Aber natürlich zahlen sie eine „Ausgleichszahlung“ an die behinderten und schutzsuchenden Juchtenkäfer des dritten Geschlechts in Burkina Faso.

  22. @StopMerkelregime 9. September 2019 at 14:50

    Diese Märchen glaubt keiner mehr. Warum kommen alle Afrikaner und Moslems her? Um Geld für nichts zu bekommen. Wer qualifiziert ist und arbeiten will, versucht es nach Kanada oder USA.

  23. wie die medien sich reinknien, „könnte“, „soll“, lächerlich.

    „Tödlicher Unfall in Berlin-Mitte: Porschefahrer könnte epileptischen Anfall gehabt haben “

    und dann,

    „Offiziell konnten diese Information weder Staatsanwaltschaft noch Polizei am Montagnachmittag bestätigen. Polizeipräsidentin Barbara Slowik sagte am Rand des Innenausschusses: „Wir schließen nach wie vor definitiv medizinische Gründe nicht aus.“

  24. @ha-be 9. September 2019 at 15:19
    ist doch logisch: Die haben jetzt alle Arbeit. Deshalb können sie jetzt keine Geldbörsen mehr finden. Früher hatten sie noch mehr Zeit, Geldbörsen zu finden.
    Mir tun nur die armen RentnerInnen leid, deren gesamt Rente jetzt jeden Monat flöten geht, weil kein Flüchtling ihnen mehr ihren verlorenen Geldbeutel zurück bringt.

  25. hans22 9. September 2019 at 14:45
    ——————————–

    Die Meinungsfrschungsinstitute manipulieren nicht. Dafür gibt es ein viel feineres Wort „gewichten“. Bei jedem Institut werden nach eigenem Rezept die Rohdaten gewichtet. Wie das ist geheim.

    Das geht Zb. so: 25 % der Befragten sagt sie wollen AfD wählen. Das Institut sagt dann viele Befragte wollen in Umfragen Zb. der Groko ein Denkzettel verpassen und wählen dann doch Union oder SPD. Also wird aus den Rohdaten 25 AfD 20 % in der Veröffentlichung der Meinungsumfrage.

    Die letzte Umfrage jeweils vor der Wahl in Thüringen hat übrigens der Staatssender „DDR 2“ im Auftrag gegeben. Mit dem Zweiten sieht (lügt) man besser. Linke und Grüne zu hoch gewichtet und AfD zu niedrig. Ich selbst nenne das auch Manipulation.

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

  26. Stellenabbau: Hunderttausende fliegen raus. Alles produktive Stellen, an jeder hängen fünf weitere Jobs bei Dienstleistungen. Also doch ein , Millionengau, den die CDU da angerichtet hat. Merkel hat nicht aufgepasst.

  27. @Haremhab 9. September 2019 at 15:26
    StopMerkelregime 9. September 2019 at 14:50

    Diese Märchen glaubt keiner mehr. Warum kommen alle Afrikaner und Moslems her? Um Geld für nichts zu bekommen. Wer qualifiziert ist und arbeiten will, versucht es nach Kanada oder USA.
    ______________

    Die hören mit ihrer Flüchtlingspropaganda nicht auf… bis zum Endsieg. Rezession, Kurzarbeit, massiver Stellenabbau, Firmenpleiten hin oder her.

  28. @Rijeka 9. September 2019 at 15:19
    Die AfD muss nicht auf Platz 1 kommen. Sie muss über 20 Prozent bekommen, und sie sollte nicht auf Platz 3 kommen. Aber bei der Wahl geht es auch um die Zukunft von Höcke persönlich.

  29. OT

    Bei Dorffest im Siegerland Frau stirbt nach Bratpfannen-Explosion (bild.de)

    Bevor MRKL die Grenze geöffnet/offen gelassen hat, sind Bratpfannen NIEMALS explodiert.

    Ein IRRENHAUS ist das hier.

  30. @ aenderung 9. September 2019 at 15:29

    So ein Quatsch kann keiner glauben. Er war ja nach dem Unfall ansprechbar und kein Auto kann beschleunigen und geradeaus fahren wenn der Fahrer bewusstlos ist. Das jedenfalls ist auch die Meinung des Oe24. Wichtig wäre es zu wissen, ob der Fahrer einein Mehmet oder ein Hans war.

  31. OT

    Na, also geht doch, macht halt ein bißchen Arbeit:

    Tödlicher Unfall in Berlin SUV-Fahrer soll epileptischen Anfall gehabt haben (bild.de)

    Bevor MRKL die Grenze geöffnet/offen gelassen hat, hat noch NIEMALS ein SUV-Fahrer einen epileptischen Anfall gehabt.

    Es gab zwar schon Leute, die sich gegenseitig erschossen haben, als sie schon tot waren.
    Ich glaube sogar mit der Pumpgun.
    Und spontane Todesfälle im Wald, beim Phaeton-Fahren, in der Badewanne und am Fallschirm gab es auch.
    Und einige saßen auch manchmal zu Recht im Knast oder in der Klapse.

    Aber den heutigen Wahnsinn kann man nicht nachvollziehen.
    Blauschwarz wird gewählt, aber RRG kommt.
    Einer kommt in ltd. Position, weil er E-Mails schreiben kann.

    Ein IRRENHAUS ist das hier.
    Kann man nicht mehr ernst nehmen.

  32. NieWieder 9. September 2019 at 15:33

    So ist es. 20 Prozent plus ein bißchen drauf wären sehr gut. Platz 3 könnte es allerdings auch gut werden, weil die CDU stärker als in Brandenburg ist. Das durch die Medien seit Jahren antrainierte Negativbild von Höcke wird sich natürlich auch in Thüringen niederschlagen, nur nicht ganz so schlimm.
    Vielleicht wäre das ja mal ein Anlass für Höcke, sein Bild in der Öffentlich etwas selbstkritisch zu betrachten. Ich finde Höcke zwar gut, aber etwas weniger Pathos und etwas mehr Bedacht beim oft bewußt zugespitzten Gebrauch bestimmter Begriffe oder Methaphern täten ihm gut.

  33. aenderung 9. September 2019 at 15:40

    VivaEspaña 9. September 2019 at 15:37

    war da nicht das „Fett“ daran schuld?

    Wenn es SCHWEINEFETT war, dann war es ein TERRORANSCHLAG.

  34. Der gestrige Tatort war gar nicht schlecht.
    Da sagt der aufmüpfige (völlig unrealistisch) Pfaffe (ein ganz anderer Heinz Hönig):

    Die größte Leistung des Teufels ist die, dass er uns glauben gemacht hat, dass es ihn nicht gibt.

    FFF = 666
    WTF

  35. VivaEspaña 9. September 2019 at 15:49

    Haben Sie einen Anfall erlitten oder wurde bei Ihnen Epilepsie diagnostiziert, müssen Sie einmal im Jahr zum Arzt und sich neurologisch untersuchen lassen, um Ihre Fahrerlaubnis zu behalten. Ist seit dem letzten Vorfall schon einige Zeit vergangen, muss diese Untersuchung nicht mehr jährlich erfolgen. Es können größere Pausen dazwischen eingelegt werden.

    Da bin jetzt aber gespannt auf die Krankenakte……..

  36. Der Markt soll entscheiden und keine grünen Verbotsfanatiker aus Deutschland! Viele SUVs wiegen weniger als ein Tesla! Wollen die Grünen auch die Elektrokarren verbieten?

    Südwestmetall-Chef Wolf: IAA in Frankfurt wird „von Radikalen missbraucht“

    Die Messe werde benutzt, um Randale zu machen, ohne Substanz.
    Das sei ähnlich dem G20-Gipfel in Hamburg.

    Was für ein Bild geben wir da ab als Deutsche?“

    Er warnte die Öko-Szene eindringlich: „Werdet euch bewusst, was alles an dieser Industrie hängt.“ Es gehe um eine Branche, die zehn Prozent zum Bruttosozialprodukt beitrage und drei Millionen Arbeitsplätze bereitstelle.

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-09/47622583-suedwestmetall-chef-iaa-wird-von-radikalen-missbraucht-003.htm

  37. NZZ: Den deutschen Autozulieferern drohen Kurzarbeit, Stellenstreichungen und Werkschliessungen
    Von Bosch bis ZF Friedrichshafen

    „Zwischen Nordsee und Alpen gibt es …fast 900 000 direkt Beschäftigte in der Automobilindustrie“

    Hersteller, Zulieferer reagieren auf Linksgrüne Ökopolitik mit Jobabbau, Verlagerung ins billigere Ausland.
    Wie viele Jobs bleiben von den fast 1 Mio übrig?

    Am härtesten hat es bisher wohl die Firma Eisenmann in Böblingen getroffen, einen Spezialisten für Lackierstrassen. Das Unternehmen meldete im Sommer Insolvenz an, womit weltweit rund 3000 Jobs zur Disposition stehen.

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/autozulieferer-krisenzeichen-mehren-sich-stellenabbau-droht-ld.1506174

  38. @ StopMerkelregime 9. September 2019 at 15:56

    Was ist denn mit elektischen SUVs wie Tesla Model X, Audi E-tron usw?

  39. „Er warnte die Öko-Szene eindringlich: „Werdet euch bewusst, was alles an dieser Industrie hängt.“ Es gehe um eine Branche, die zehn Prozent zum Bruttosozialprodukt beitrage und drei Millionen Arbeitsplätze bereitstelle. “

    das interessiert die nicht, arbeiten doch eh nichts…

  40. johann 9. September 2019 at 15:56

    Da bin jetzt aber gespannt auf die Krankenakte……..

    n-p. Kleine Bastelstunde und die Mama erzählt die Familienanamnese.
    Eigenanamnese konnte so aussehen:
    Vielleicht im Krieg schwerst kopfverletzter mit Folge Epilepsie traumatisierter F’ling.

    Nichts ist unmöglich.

    PS Bin im Moment überfragt, ob Epileptiker Auto fahren dürfen.
    Bei Brillenträgern muß aber die Brille im FÜHRERschein eingetragen sein.

    IRRENHAUS.

  41. Haremhab 9. September 2019 at 16:02

    da wurden auch Motorradfahrer unter einer brücke regelrecht platt gemacht von einem (klein)Transporter.

    da hört man gar nichts mehr, da müsste man auch alle trans. verbieten, oder?

  42. Die Bundesregierung will trotz der Rezession noch Millionen Nichtstuer ins Land bringen bzw. holen. Eine unglaubliche Frechheit gegen jeden ArbeitnehmerIn in Deutschland. Und Thüringens MP Ramelow schreit ganz laut, „Wir nehmen so viel wie möglich“. Im Oktober wird gewählt, lassen wir uns überraschen.

  43. es ist leider wahr, die deutschen lernen nur durch schmerz, keine arbeit mehr, kein geld, kein Häuschen, nichts zu essen, bekommen alles verboten, dann werden die erst wach.

  44. Horb a. N.
    Mord an Flüchtlingshelfer & Immobilienunternehmer Michael Riecher in Nordstetten: Ex-Vermieter sagt aus

    Die Deutschen sind naturblöd.

    (…)Enttäuscht von O. zeigt sich auch ein zweiter Zeuge: der Vermieter von O., bevor er in Riechers Elternhaus zog. Der Mediziner vermietete dem Syrer eine Einliegerwohnung – ebenfalls in der Straße in Nordstetten, wo Riecher wohnte. „Wir wurden angesprochen, ob wir nicht einen Flüchtling aufnehmen könnten, er sei Akademiker und intelligent. Er wohnte dann fast zwei Jahre bei uns“, berichtet der Vermieter. Die Einrichtung habe ihm nicht so gefallen. „Das war ihm zu alt, damit war er nicht einverstanden. Er wollte immer das Neuste und Beste.“ Die Ein-Zimmer-Wohnung sei dann neu eingerichtet worden. „Er hat Geschmack, das muss man sagen.“(…)

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-mord-in-nordstetten-ex-vermieter-sagt-aus.47476219-6e46-4d22-b9e2-a94e7f8b107f.html

  45. Weltkriegs-Entschädigungen

    Reparationen: Polen und Griechen verbünden sich in „Schlacht“ um deutsche Milliarden

    Nächste Stufe im Streit um Weltkriegs-Reparationen: Griechenland und Polen wollen nun gemeinsam um Geld aus Deutschland kämpfen. Abgeordnete aus beiden Ländern sollen sich am Rande der Weltkriegsfeierlichkeiten vor einigen Tagen im Warschauer Parlament getroffen haben.

    https://www.focus.de/politik/ausland/weltkriegs-entschaedigungen-ziehen-in-die-schlacht-polen-und-griechen-kaempfen-nun-gemeinsam-um-reparationen_id_11122350.html

  46. OT

    „HSV-Profi für Deutschland Will Jatta im DFB-Trikot spielen?
    Es gibt eine klare Antwort


    Abwarten will Kuntz noch, bis der designierte neue DFB-Präsident Fritz Keller auch tatsächlich gewählt worden ist. Das soll am 27. September geschehen. Anschließend dürfte der Weg für den Nationalspieler Jatta frei sein.“

    https://www.mopo.de/sport/hsv/hsv-profi-fuer-deutschland-will-jatta-im-dfb-trikot-spielen–es-gibt-eine-klare-antwort-33140762, 09.09.19, 14:01 Uhr

    Ok. Wenn man sich in Hamburg so umschaut, muss man tatsächlich feststellen, dass es Hamburger Jungs gar nicht mehr gibt. Nachschub fehlt also. Und alleine schaffen wir es doch nicht.

    Aber kein Problem: einbürgern heißt jetzt die Devise. Es wird doch sicherlich noch ein paar mehr Flüchtlinge geben, die noch nie Fußball gespielt haben, so wie Jatta, und wahre Naturtalente sind. Der HSV und die Schaft warten schon.

    Und wenn sie nicht schon hier sind, kann man die doch in ihrer Heimat abwerben. Sind schon ein paar Scouts in Afrika unterwegs?

  47. Bildzeitung und Die Welt entlassen zweihundert Journalisten, die Deutsche Bank will 20000 Beschäftigte loswerden, Bayer und BASF 20000, die Autoindustrie 100000, und auch der Rest von Chemie, Metall und Banken orientiert sich an den zwanzig Prozent der anderen. Ford in Köln allein 5000, Bayer nebenan hat 12000 weniger angekündigt, so ratterts überall. Was haben die Volksparteien da verbockt?

  48. @ Made in Germany West 9. September 2019 at 16:21

    HSV-Fans erstatten Anzeige gegen die AfD

    Neben dem Kult-Fan „Der Sievi“ hat sich auch der 1. Vorsitzende des Fanklubs „HSVInside“ zu einer Anzeige entschlossen. Beide Parteien beziehen sich auf folgendes Posting der AfD im Bezug zu Bakery Jatta: „Im Fall Jatta ist die Faktenlage eindeutig. Der Mann hat offensichtlich falsche Angaben gemacht, genauso wie hunderttausend andere illegal Einreisende auch.“

    Der Vorsitzende von HSVInside ließ verlauten: „Da wir in den Postings der „AfD Bezirk Hamburg-Eimsbüttel“ Strafbewährte Handlungen sehen, haben wir mit unserem Anwalt Strafanzeige „Für alle in Betracht kommenden Straftatbestände“ gegen die AFD gestellt.“

    https://hsv24.mopo.de/2019/09/08/hsv-fans-erstatten-anzeige-gegen-die-afd.html

  49. Die Lumpenjournaille der GEZ-Parasiten ist meiner Meinung nach hauptverantwortlich für das parteipolitische Stimmungsbild in Deutschland. Denn auch die Wahlerfolge der AfD in Brandenburg und Sachsen dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die AfD bundesweit in einem Zustimmungskorridor zwischen 10 und 18 Prozent festhängt. 85 Prozent wählen eben noch die Volksschädlinge der Blockparteien, einige aus Überzeugung, aber eben auch viele, weil sie es nicht besser wissen. Und hier kommen die Verschweiger, Auslasser, Relativierer, Verleumder, Hetzer und Falschinformanten der GEZ-Räuber ins Spiel.

    Folglich ist die totale Zerstörung und Abschaffung der GEZ-Parasiten unerläßlich für eine Wende in Deutschland. Schmierlappen wie Reschke, Marionetta, der klebrige Klaus, die irakische Kampflese Hallali usw. müssen bekämpft werden – auf allen Ebenen: journalistisch, juristisch, persönlich und politisch. Wenn ihnen der blanke Hass überall dort entgegenschlagen würde, wo sie auftauchen, wenn ihre Kinder im Kindergarten, an der Schule oder der Universität gmobbt werden, ihnen der Vermieter kündigt, der Arzt sie nicht mehr behandeln will, der Pizzadienst nicht mehr an sie ausliefert, erst wenn ihr persönliches Umfled Schaden nimmt, werden sie nachdenken, ob sie mit ihrer Volksverhetzung fortfahren wollen.

  50. @Kreuzritter HH 9. September 2019 at 16:33

    Die Lumpenjournaille der GEZ-Parasiten ist meiner Meinung nach hauptverantwortlich für das parteipolitische Stimmungsbild in Deutschland.
    __________________________

    Ja, das SPD Medienimperium.

  51. Thüringen ist Opel-Land. In Bochum gab es 1980 20000 Opel-Stellen, heute sind diese abgewickelt. Jetzt will Opel schon wieder 1100 Stellen streichen. Aus dem Westen wird langsam Osten. Wann zahlt ihr den Soli für NRW?

  52. StopMerkelregime 9. September 2019 at 16:28
    „@ Made in Germany West 9. September 2019 at 16:21

    HSV-Fans erstatten Anzeige gegen die AfD“

    ————————————————-
    Mal sehen, wie die AfD das sieht.

  53. Die „erlebende“ Frau (Zitat Grüne) ist bei der Täterbeschriebung, auch schon von den Linken Medien „geschult geworden!
    https://www.unsertirol24.com/2019/09/09/frau-unweit-vom-rosenheimer-herbstfest-vergewaltigt/#comment-3278

    Ein Kommentar:
    Der Sprachjargon “südländische Erscheinung” diffamiert ganze Bevölkerungsgruppen im Mittelmeer Raum, eben jeden Italiener, Spanier, Griechen usw. Dabei wissen wir doch mittlerweile alle das es in 99% der Fälle um Merkels Goldstücke geht. Aber die deutsche Politik unter Merkel und Maas verklärt absichtlich und wissentlich die Tatsachen um ja keinen Unwillen in der Schlafschaf Herde aufzubauen. Es ist unerträglich…Presse und Polizei gehorchen aufs Wort ! UNERTRÄGLICH NUR NOCH !

    Ich möchte der Redaktion keinen Vorwurf machen, aber man sollte versuchen , wie Tom es kritisiert hat, nicht jeden linken pc-Jargon von der DPA Textgleich übernehmen

  54. Die LINKEN werden auch in Thüringen abstürzen.
    Bei der Bundestagswahl 2017 hatten sie in Thüringen nur 16,9%, obwohl die Umfragen sie damals bei ca. 22% sahen.
    Bei der Europawahl im Mai 2019 hatten sie in Thüringen nur 13,8%, obwohl die Umfragen sie damals bei ca. 25% sahen.
    Bei der Europawahl gab es allerdings sehr viele Sonstige Kleinparteien (13,5% statt sonst. 4-5%).

    Meine Prognose:

    CDU 24%
    Linke 20,5%
    SPD 9,5%
    Grüne 9,5%
    FDP 4,0%
    Sonst. 5,0%

    AfD: geheim, wird den linksgrünversifften Schulschwänzern nicht verraten.

  55. VivaEspaña 9. September 2019 at 15:49 .Na, also geht doch, macht halt ein bißchen Arbeit:
    Tödlicher Unfall in Berlin SUV-Fahrer soll epileptischen Anfall gehabt haben (bild.de) …………….

    ______________

    Also ich weiß sicher von einem Epileptiker hierzulande, der nach wie vor sein Auto fährt . Das scheint in der BRD ( vielleicht unter gewissen Umständen) polizeilich / ärztlich erlaubt zu sein.
    Was dann passieren kann , sieht man jetzt in Berlin .

  56. @ Dichter 9. September 2019 at 14:09

    MERKEL & SPD:
    Wir bilden eine STABILE Regierung.
    MEDIEN:
    Wir haben eine STABILE Regierung.
    ICH:
    Eine STABILE Merkel-Diktatur.

    UNWORT DES JAHRES 2019: STABIL

  57. Ein Traumresultat wäre, wenn die CDU mit der AfD eine Mehrheit hat und auch die AfD mit den Kommunisten. Dann müsste die CDU wirklich Farbe bekennen, ob sie lieber mit der AfD zusammenarbeitet oder doch lieber mit der SED.
    Das wichtigste ist aber, Rot-Rot-Grün zu verhindern. Das wäre eine Katastrophe, wenn Allahu-Akbar-Ramelow weiter seine sozialistischen Träume verfolgen könnte.

  58. Mit diesem https://twitter.com/PrognosUmfragen/status/1169254133821517830 Ergebnis könnte die AfD leben. Es zwänge CDU und Linke in eine Regierungskoalition oder Neuwahlen wären die Folge, da eine durch die Linke bzw. die CDU geführte Minderheitsregierung wohl auszuschließen ist.

    Dann doch lieber gleich eine Blau-Schwarze Koalition unter Ministerpräsident Höcke. Allerdings – Napalm auf Sachsen wurde ja schon gefordert …..

    (PrognosUmfragen hatte sowohl die Wahl in Brandenburg als auch jene in Sachsen mit der im Vergleich zu den ach so seriösen und etablierten Instituten höchsten Genauigkeit vorhergesagt)

  59. Wolfgang Prabel: „… in der Zone hieß das von den Mainstreammedien geheipte Bündnis aus …“

    Als ich das Wort „gehyped“ in der Schreibweise „geheipt“ las, stutzte ich zuerst. Nach kurzem Nachdenken kam ich zu dem Schluß, daß mir die Schreibweise gefällt. Ich mag es, wenn Fremdwörter wie „hype“ eingedeutscht werden.

  60. Es wurde nicht mit Ach und Krach, sondern mit massivem Wahlbetrug verhindert, dass die AfD vorn lag. Eine Verdoppelung der Briefwählerquote, wer soll denn das glauben. Vor allem weil allgemein bekannt ist, dass Briefwahlen am leichtesten zu manipulieren sind.

    StopMerkelregime 9. September 2019 at 14:50; Ist doch ohnehin gelogen, oder vielleicht, wies gern gemacht wird, ein Zerrbild aus einer winzigen Stadt, wos ausnahmsweise so ist. Allein bis 2017 hatten wir 4 Mio. Jeder Fünfte wären demzufolge 800.000. Wahrscheinlich haben davon keine 5% tatsächlich ne Arbeit. Wir erinnern uns ja alle an die gelegentlichen Wasserstandsmeldungen, erst hiess es 20.000, dann 30.000, dann wurde da einfach ein Nuller angehängt und zuletzt wurden sogar 400.000 behauptet. All das ist von den 800.000 die jetzt behauptet werden aber trotzdem himmelweit entfernt. Davon ganz abgesehen, hab ich noch nicht mal die ersten 20.000 geglaubt. Wenn angeblich ganz gleich ob 3 0der 8 00k Arbeit haben, warum schreien denn alle Firmen nach wenigstens ausbildungsfähigen Bewerbern. Vor kurzem in Ansbach 40k Gemeinde Mittelfranken von 500 Lehrstellen also 1,25% der Bevölkerung sind 170 Plätze noch frei also rund 1/3.
    Wenn ich jetzt einfach mal unterstelle, dass es in Deutschland komplett so aussieht, dann wären bundesweit 1 Mio Lehrstellen zu vergeben gewesen, von denen ca 350k noch offen sind. Komischerweise wirken sich die
    angeblich, ganz gleich ob 200 oder 800k Asylbetrüger, die angeblich arbeiten nicht positiv auf den Lehrstellenmarkt aus. Vor ein paar Monaten tauchte im Repair-Cafe auch so ein Heini auf, der da mitarbeiten sollte/wollte. Von dem sah man danach nie mehr was.

    VivaEspaña 9. September 2019 at 15:18; Schon blöd, wenn unter den gesammelten Linken sich kein einziger findet, der Mehls schreiben kann. Oder sollte es vielleicht daran liegen, dass die alle überhaupt nicht schreiben können. Statt dass man froh ist, dass sich überhaupt jemand findet, der sich den Blödsinn ehrenamtlich antut.

    Made in Germany West 9. September 2019 at 16:57; Da hat der Haramburger Sozialisten Verein jetzt aber ein Problem, wer Anzeige erstattet, ausser es ist ein Offizialdelikt muss natürlich den behaupteten Sachverhalt auch beweisen. Nach allem was ich drüber gehört hab, ist aber klar belegt, dass die Herkunft dieses Dingsbums erlogen ist. Wurde das nicht sogar schon mal im Fernsehen thematisiert?

  61. Schöner Artikel, der Mut und Vorfreude macht auf diese Wahl.

    Was sagte Alexander Gauland: „Wir werden sie jagen“

    Und: er hat recht behalten!

    Sollte die AfD stärkste Kraft werden, dann wird nach der Prognose nicht nur die Volksfrontregierung unter Bruder Nr. 1 Ramelow abgewählt sondern die CDU muss auch Farbe bekennen, ob sie mit dem roten Haufen oder deren Resten wirklich eine Regierung gegen den Bürgerwillen zum Wechsel bilden will.

    Wenn die CDU, nur um der AfD zu schaden, sich in irgendeiner Form an dieser abgehalfterten Volksfrontregierung beteiligt, hat sie bei den bürgerlichen Wählern endgültig verschissen und folgt der SPD in beschleunigtem Tempo. Jede mögliche Koalition, die eine CDU als zweitstärkste Kraft mit dem roten Pack eingeht, wird ihr schaden. Die CDU sollte auch nicht vergessen, dass das rote Pack das letzte CDU Ergebnis mit der zusammengewürfelten Regierung zunichte gemacht hat. Jetzt wäre die Gelegenheit, es dem roten Pack zu zeigen.

Comments are closed.