Viele schwedische Kommunen haben sich mit den sog. "Flüchtlingen" finanziell übernommen - jetzt folgt das böse Erwachen.

Von CHEVROLET | Ach, was waren sie glücklich, als die ersten „Flüchtlinge“ kamen: die Kommunen in Deutschland. Wahre Goldstücke, die für neues Leben sorgen, hochgebildete und zivilisierte Menschen, kurzum: besser konnte es nicht kommen. Und je mehr kommen, desto besser.

Doch was da aus den Zügen und Bussen stieg, war alles andere als das, was erwartet und von der großen Politik versprochen wurde. Fast zu 100 Prozent junge kräftige Männer, ohne Bildung, Beruf und Perspektive, kurzum Menschen von der Resterampe, mit denen schlicht nichts anzufangen ist in einem Land, das zu dem Zeitpunkt noch nicht absichtlich de-industrialisiert wird. Die jungen Herren fühlten sich wohl, gefüttert, mit einem Dach überm Kopf versehen und großzügig mit Geld alimentiert. Gedankt wurde das Verwöhnprogramm deluxe durch explodierende Kriminalitätsraten, Vergewaltigungen, sexuelle Belästigungen, Messerstechen und Morden. Das können sie eben, sonst halt nichts.

Und noch etwas können sie: Geld abzocken und mehr mehr mehr fordern.

Aber, nicht nur in Deutschland war und ist das so, auch in Schweden, wo die Kommunen jubilierten, wenn dann mal Tausende kamen.

Doch auch im Norden Europas kommt inzwischen – und als Patriot möchte man sagen endlich – das böse Erwachen, was für eine Brut man sich da ins Land geholt hat. Eigentlich war es jedem nicht verblendeten Geist klar, dass Merkels Mohammedaner-Sause nicht gut enden könnte, aber wer das voraussagte, war ein Nazi.

Doch immer mehr kommt hoch, was Sache ist. Nehmen wir das Beispiel Schweden.

Hässleholm ist ein Städtchen im Süden des Landes, so etwa zwischen Helsingborg im Westen und Karlskrona im Osten der Provinz Skane/Schonen. 300 „Flüchtlinge“ kommen dort auf 28.500 Schweden. Doch statt der Hochqualifizierten kamen wohl eher die Null-Qualifizierten ins Land, denn selbst nach drei Jahren genießen die Leute es, von Wohlfahrtsleistungen zu leben – und das übliche zu tun: an Ecken herumlungern, Bahnhöfen und ähnlichem.

Der Vorsitzende des Stadtrates, Lars Johnsson, musste dann auch zugeben, dass 100 der Fachkräfte Analphabeten seien und weitere 200 keinerlei Bildung besäßen. „Die werden wohl niemals in Arbeit gebracht werden“, erklärte er der Zeitung „Kristianstadsbladet“.

Entsprechend explodierten die Sozialkosten in Hässleholm. Waren es 2012 32 Millionen Schwedenkronen (2,9 Millionen Euro), so sind es 2019 schon 54 Millionen (50,2 Millionen Euro), und man erwartet, dass sie jährlich um sechs Millionen Kronen (5,6 Millionen Euro) ansteigen werden, weil es sich die „Flüchtlinge“ ja in der sozialen Hängematte bequem gemacht haben. Um finanziell überleben zu können, bräuchte Hässleholm 100 Millionen Schwedische Kronen (93 Millionen Euro), so Johnsson.

Nicht anders als in Hässleholm ist es im mittelschwedischen Filipstadt, wie der Sender SVT berichtet. Auch dort wurden die „Flüchtlinge“ einst bejubelt, und nun stellt man überrascht fest, dass sie kein Gewinn, sondern eine Last bis in alle Ewigkeit sind.

„In der Gruppe Migranten und Flüchtlinge herrschen Arbeitslosigkeit und Abhängigkeit von sozialen Wohltaten vor. Es besteht das Risiko, dass die für immer alimentiert werden müssen“, so Claes Hultgren von der Stadt.  „Viele sind zu alt und ungebildet oder einfach Analphabeten“, so Hultgren.

Unterdessen verließen immer mehr einheimische Schweden die Stadt, mit dem Ergebnis, dass Jobs nicht mehr besetzt werden könnten, weil die „Neuen“ nicht dazu zu gebrauchen sind.

Doch nicht nur Provinzstädte betrifft das, selbst Göteborg klagt über den Fortzug von gebildeten, jungen Menschen, die auch als Steuerzahler verschwinden.

Und in Stockholm rieb man sich unlängst verwundert die Augen, dass es noch nie so viele Ungebildete und Analphabeten in der Hauptstadt gab. Da funktioniert die Umvolkung ganz gut: Die Schweden, die gebildet sind, ziehen ins Umland, in der Metropole bleibt dann nur der Bodensatz aus den Shitholes des Planeten.

 

image_pdfimage_print

 

112 KOMMENTARE

  1. @ Marie-Belen 5. September 2019 at 19:21

    Greta ist auch in Schweden unwichtig. Diesen Hype gibt es nur in Deutschland. Selbst die Amerikaner machen da nicht mit.

    Die Anzahl der Straftaten hat durch islamische Migranten in Schweden extrem zugenommen.

  2. Es wurden neben „GOLDSTÜCKEN“ auch die Ursachen für das entstehen von FAILED STATES importiert.
    Vielweiberei, grausame Schächteriten, Genitalverstümmelung an Kindern, Kaufbräute. „unEhrenmorde“,
    Sozialbetrug, Kriminalität, Blutfehden, Arbeitsungeschicktheit, Gewaltbereitschaft, Messerkunst, LOW IQment etc.!

  3. Gibt es „Narren“, die glauben das es in Deutschland anders ist ❓

    Ein paar nackte Zahlen aus berufenem Munde:

    Staatsversager, Geldverbrenner, Falschspieler – Ökonom Hans-Werner Sinn analysiert schonungslos die Fehler im System. Für die deutsche Einwanderungs-Politik präsentiert der frühere Ifo-Chef eine Lösung, die den Wohlstand bewahrt.

    Deutschlands bekanntester Ökonom hat aufgegeben. Hans-Werner Sinn möchte nicht mehr.
    ➡ Er möchte Kanzlerin Angela Merkel einfach keine Ratschläge mehr geben – „sie werden ja doch nicht befolgt“.

    https://www.focus.de/finanzen/news/fluechtlingskrise-die-loesung-empfiehlt-star-oekonom-hans-werner-sinn_id_8739986.html

    Einwanderung: Die Flüchtlingskrise kostet den deutschen Steuerzahler fast eine Billion Euro

    Das Problem: Sozialstaat für lau

    1.000.000.000.000 Euro! Pi mal Daumen! Die Kosten für den Steuerzahler könnten auch höher ausfallen. Bis jetzt sind es etwa 1,5 Millionen Migranten, die seit 2015 nach Deutschland eingereist sind. Und nein: Es sind eben keine Zahnärzte, Anwälte und Atomwissenschaftler, sondern überwiegend unterqualifizierte Zuwanderer, die sich aufmachen ins gelobte Land – eines, in dem scheinbar Milch und Honig fließen. In dem der Lebensstandard ohne Arbeit höher ist als in vielen Herkunftsländern mit Beschäftigung. Noch dazu eines, das es sich leisten kann, EU-Migranten für daheim gebliebene Sprösslinge Kindergeld in stattlicher Größenordnung von 343 Millionen Euro pro Jahr ins Ausland zu überweisen.

    Fazit: Eine Billion Euro das sind 1.000 mal 1 Milliarde Euro. Hier wird die Zukunft eines ganzen Landes verspielt.
    Ungefragt sind die, die dieses Geld erwirtschaftet und erarbeitet haben.
    Gezahlt wird es an Menschen die „unsere Art zu leben“ ablehnen oder sogar verachten.
    Und an Menschen die niemals hier ankommen werden, auch in X-Generationen nicht. Beispiele dafür gibt es heute schon zu Hauf.

    ➡ Die Wahrscheinlichkeit jedenfalls, dass diese Menschen im Lebenszyklus bei Weitem nicht das zahlen, was sie vom Sozialstaat in Deutschland an Leistungen erwarten dürfen, ist für Experten so sicher wie das Amen in der Kirche.

  4. Im Gegensatz zum demokratischen Schweden, wo Kritik und Scheitern offen thematisiert werden dürfen, wird sich in der Merkel-Diktatur Deutschland niemand finden, der offen Kritik an den völlig überflüssigen und unbrauchbaren Goldstücken übt.
    Aus Angst vor einer vermeintlichen Nazi-Diktatur laufen wir sehenden Auges in eine links-grüne Multi-Kulti-Diktatur! Dumm, dümmer, deutsch…..

  5. Schweden…wie bei uns…. Invasion, Kollaboration und endloser Hochverrat.
    Hier ein ganz boshaftes Exemplar des Umvolkunsnazis, eine
    Schreibtischmörderin (Grüne) aktiv tätig für das Jahrhundertverbrechen, die Vernichtung unserer Kultur und unserer Zukunft:

    Berlin, Kreuzberg, Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne)

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/kontraste-bericht-monika-herrmann-verteidigt-dealer-im-goerli/24984184.html

    „Monika Herrmann verteidigt Dealer im Görli

    „Keine Gruppe dürfe im Park diskriminiert werden, auch nicht die Drogendealer, sagte Herrmann in einem „Kontraste“-Beitrag vom Mittwoch.
    Weiter sagt sie: „Heute ist es die Dealergruppe, die rausgeschickt wird. Was ist morgen? Wer darf morgen nicht in den Park rein? Und wer darf übermorgen nicht in den Park rein? Und wer bestimmt das eigentlich?
    Keine Gruppe dürfe diskriminiert werden, heißt es im Handlungskonzept Görlitzer Park vom Mai 2016 und weiter: „keine den Park dominieren“

    Da braucht es keine Diskussion. Es ist giftiger, mörderischer Abfall!

  6. wie hier mal ein User schrieb..
    .
    <b<Die Finnen sagen: "Von Schweden kommt nur schlechtes über die Grenze.."
    .
    Recht hat er..

  7. Na, WAS denn? Gibt’s jetzt wieder mehr Elche als Fluchtilanten?
    Na, da muss man ja mal nachdenken WAS zu tun ist…

    Shalom!

    Z.A.

  8. Haremhab 5. September 2019 at 19:26

    So, so….
    Der Prophet gilt also nichts im eigenen Land.

    Wenn das so weiter geht, wird man auch in Deutschland den Klima-Ablaß (Invasorensteuer) nicht durchsetzen können.
    Dann wacht sogar der Schlafmichel auf und greift zur Schneeschippe.

    „Neuschnee im Alpenraum

    Bis zu 15 Zentimeter: Am Wochenende fällt schon der erste Schnee“

    https://www.focus.de/wissen/klima/neuschnee-im-alpenraum-bis-zu-15-zentimeter-am-wochenende-faellt-schon-der-erste-schnee_id_11112102.html

  9. Die bevorstehende Weltwirtschaftskrise wird dafür sorgen dass die Willkommensklatscher auch in Schweden dann ganz andere Sorgen haben werden als die dritte Welt zu retten. Da werden viele Verstrahlte richtig böse auf dem knallharten Boden der Realität aufschlagen.
    Und genau diejenigen haben es auch verdient.

  10. teutone2 5. September 2019 at 19:36
    „Naja – geschätzt haben die Schweden nur 2 Jahre Vorsprung vor Deutschland…“

    denke ich auch.

  11. @ Matrixx12 5. September 2019 at 19:37

    Habe ich vorhin gepostet. Von den Politikern wird Gauland beliebter.

  12. Nur gut, dass die Schweden noch nicht auf die Idee gekommen sind, diese Goldstücke in die Fähren nach Deutschland zu setzen. Und hoffentlich wird mein Kommentar nicht von einem des deutschen mächtigen schwedischen Politiker gelesen.

  13. PI Server ist in letzter Teit sehr anfällig, oft langsam, oft gar nicht zu erreichen.

    Zum Thema: Jeder mit nur etwas gesundem Menschenverstand hat schon im Herbst 2015 bei den Bildern von den Bahnhöfen gesehen, was für Sozialschmarotzer, Drogendealer, Vergewaltiger und Terroristen da ins Land hereinströmen. Deren Visagen sprachen schon Bände.
    Niemals hätte man diese Horden kulturfremder Männer ins Land lassen dürfen. Hunderte von „Flüchtlingen“ ermordete Deutsche, tausende Vergewaltigungsopfer und Millionen von Straftaten sind die Folge von Merksls Rechtsbruch. Und es geht täglich so weiter.

  14. @ Heisenberg73 5. September 2019 at 19:43

    Ist doch so gewollt. Die Migranten sind Werkzeug von Antideutschen und Gutmenschen. Ihre Aufgabe ist die Zerstörung von Deutschland.

  15. Matrixx12 5. September 2019 at 19:37

    Es wird Herbst und kühler, der Klimahype zieht nicht mehr so, Greta ist in den USA verschollen und mit der deutschen Wirtschaft gehts es auch langsam bergab.
    Die Grünen haben ihre beste Zeit hinter sich. Ab in Richtung Einstelligkeit.

  16. lorbas: guter Link
    https://www.focus.de/finanzen/news/fluechtlingskrise-die-loesung-empfiehlt-star-oekonom-hans-werner-sinn_id_8739986.html

    Es ist ein vorsätzlicher, auf die Vernichtung unserer Kultur, vollzogener Angriff der organisierten Staatskriminalität unter der Blut und Terrorraute Merkel. An Abartigkeit und Boshaftigkeit historisch einzigartig, da wir unsere Vernichtung über die von unseren Vorfahren mit Blut und Schweiß errichteten Sozialsysteme, selbst finanzieren müssen.
    Da kann es nur eine Strafe geben!

  17. Unsere Landrätin hat reingeholt was ging. Ihre Freundinnen von der Arbeiterrentenkürzungspartei und den Grünen und auch die CSU machten begeistert mit. Die Aufnahmequoten wurden um ein Mehrfaches übererfüllt und alle konnten gar nicht genug kriegen. War ein richtiger Rausch, wer das Soll am besten übererfüllt. Kann in der DDR nicht anders gewesen sein.

    Auf die deutschen Sozialschwachen wurde wie gewohnt geschissen.

    Mittlerweile ist die Begeisterung im Wahlvolk etwas abgeebbt.

    Viel Leerstand in der Innenstadt. Geschäfte gehen schleppend. Gebühren steigen. Aber zum Ausgleich viele fröhliche junge Männer und überall Schwangere mit Kopftuch oder schwarz, bzw. mit beiden Merkmalen. Vor dem „Amt“ lustige Negersleute, die abholen wollen was ihnen zusteht.

    Die Altpartei$elite$ ist weiterhin guter Dinge, den bestimmte Geschäfte laufen sehr gut. Nur die Arbeitsdeppen glotzen immer doofer. Die nimmt man hart ran und schwer aus.

  18. Rosengard… eines von Schwedens Kriegsgebieten durch Ausländer…..
    .
    Deutsche Politiker der Altparteien wollen das jeden deutsche Stadt so aussieht!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Der Fluch von Rosengard
    .
    Immer wieder macht Malmö, Schwedens drittgrösste Stadt, mit Schiessereien in seinen Problemquartieren negative Schlagzeilen. In einem dieser Quartiere versucht die Verwaltung nun, das Problem in die eigenen Hände zu nehmen.
    .
    „Man kann einen Buben aus Rosengard rausbringen, aber nicht Rosengard aus einem Buben“ – der Spruch, an eine Wand gemalt am Eingang zu einem notorisch bekannten Einwandererviertel in der südschwedischen Stadt Malmö, stammt vom berühmtesten Exponenten ebendieses Viertels. Es handelt sich um den illustren Fussballstar Zlatan Ibrahimovic. Und wenn Ibrahimovic auch mit seinem Werdegang sein eigenes Diktum zu widerlegen scheint, so gilt dessen Realität immer noch für alle anderen, die es nicht wie er zu Geld und Berühmtheit gebracht haben.
    .
    Erodiertes Gewaltmonopol
    .
    Wer in einer dieser schwedischen Problem-Vorstädte aufwachse, so die Essenz des Spruchs, werde nie in der Lage sein, sich mental aus diesem Erbe zu befreien. Jede grössere schwedische urbane Agglomeration hat dabei solche Quartiere, ob sie nun Rosengard oder Seved heissen wie in Malmö, Rinkeby oder Husby wie in Stockholm, oder Angered in Göteborg. Und das Problem nimmt eher zu als ab; laut einem eben publizierten Bericht der Polizei ist die Zahl der besonders schwierigen Vororte innerhalb von zwei Jahren von 15 auf 23 angestiegen.
    .
    https://www.nzz.ch/panorama/aktuelle-themen/serie-ungeklaerter-morde-in-malmoe-der-fluch-von-rosengard-ld.1300414

  19. „….Auch dort wurden die „Flüchtlinge“ einst bejubelt, und nun stellt man überrascht fest, dass sie kein Gewinn, sondern eine Last bis in alle Ewigkeit sind…“
    .
    Das müßte nicht sein..
    .
    Schwedens Polizei und Militär könnte diese Asylanten/Ausländer auf viele Schiffe verfrachten und sie wieder nach Hause bringen.. Ganz einfach..
    .
    Und die sie weigern kommen hoch in den Norden wo nur Wälder, Eis und Schnee ist.
    .
    Es könnte so einfach sein..

  20. ralf2008 5. September 2019 at 20:09

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß Malvinas Psychologe ihr zur besseren Bewältigung dieser Vergewaltigungen eingeredet hat, Diaa sei selbst auf gewisse Weise bei der Flucht „vergewaltigt“ und traumatisiert worden, weswegen er zwangsläufig sie immer wieder vergewaltigen mußte.

  21. Tja, die Schweden sind definitiv Kandidaten für ein künftiges Bündnis der Rückführungsländer.

    Alleine würde ein Land, das zugewanderte Ballastexistenzen nach Hause zurückschicken möchte, mit der Rassismus-, Kolonial- oder Nahtsikeule bearbeitet und EUdSSR-weit isoliert werden.

    Bei einem Bündnis mehrerer Staaten ist wirtschaftliche Isolation schwer und bei einem Bündnis aus vielen Staaten unmöglich als Druckmittel einzusetzen.
    Und den Chinesen ist es egal, wer ihre Containerriesen chartert.

    Also, bildet Banden Bündnisse!

  22. Der Vorsitzende des Stadtrates, Lars Johnsson, musste dann auch zugeben, dass 100 der Fachkräfte Analphabeten seien und weitere 200 keinerlei Bildung besäßen.

    100 sind grenzdebil und weitere 200 sind aggressionsaffine Vollidioten.

    Bullerbü ist abgebrannt!

  23. Shalom!
    Hier ein BDS- verseuchter Beitrag dazu, wie es hier abgeht. Hatte schon mehrmals kurz von „Holon“ in der Negev berichtet. Alt, von 2014!!! Aber noch immer aktuell. So geht’s…
    https://www.youtube.com/watch?v=vVLIyeOqaUc

    Seht Ihr Frauen und Kinder?
    Warum wohl ist es nicht so?
    Die Schweden und ihre Kommunisten sind keinen Fatz besser als die deutschen Kommunisten!!!

    „Gutmensch/innen“ gibt es auch hier jede Menge. Allerdings IMMER welche, die keinen „hellen Mann“ abkriegen, wie in D…
    Und der „UNHCR“ wirkt mit seinem Soros- Ungeist auch hier. Allerdings in sehr, sehr engen Schranken!!!
    Zum Glück- für uns. Gleiches wünsche ich Euch!

    Laila Tov!

    Z.A.

  24. Was soll es , bestellt und geliefert , also bitte nicht jammern ! Jetzt sind die logischen Fplgen zu ertragen … die Gutmenschen schaffen das schon … grins

  25. @ralf2008 5. September 2019 at 20:09
    Mittlerweile glaube ich, dass es keine Fiktion ist, sondern Realität.

  26. @ralf2008 5. September 2019 at 20:09
    Auf dieser Facebook-Seite folgender Kommentar:
    Finn Holitzka IN EIGENER SACHE. Ich habe die Veranstaltung, auf der das obige Video entstanden ist, gemeinsam mit meinem Kollegen Dirk Hülstrunk moderiert. Welche Texte vorgetragen werden, obliegt einzig und allein der künstlerischen Freiheit der jungen Menschen, die beim Slam auftreten. Wir stellen uns ausdrücklich hinter die künstlerische Freiheit von Malvina Ewering und verurteilen entschieden, wie eine junge Frau hier zum Zwecke einer politischen Kampagne instrumentalisiert wird. Es handelt sich um einen fiktionalen Text. Das Privatleben von Frau Ewering geht alle hier Kommentierenden nichts – und zwar gar nichts – an. Namentliche Verdächtigungen und öffentliche Spekulationen sind nicht nur völlig aus der Luft gegriffen, sondern ggf. auch justiziabel. Wir empfehlen daher allen, von dieser unsäglichen Vorverurteilung abzusehen. Für Rassismus und völkisches Denken ist bei unserem Slam und der dazugehörigen Facebook-Präsenz kein Platz.
    Cooler Typ, dieser Finn Holitzka.

  27. @Marie-Belen 5. September 2019 at 20:19
    Dieses Verhalten ist bei „Opfern aus dem Nahbereich“ nicht unüblich.
    Vor allem wäre interessant, ob sie immer noch „seine Frau“ ist?
    Im Grunde muss man erst absolute Distanz und Schutz vor einem Täter haben, damit man sich die eigenen Gefühle wirklich eingesteht. Sonst kann man es schon aus Angst nicht machen.

  28. @NieWieder 5. September 2019 at 20:31
    P.S. @MOD: Hat PI schon einen Artikel dazu gebracht? Irgendwie habe ich nichts gefunden. Falls nicht, solltet Ihr das unbedingt machen.

  29. Irgendwie haben Sie die Zahlen etwas durcheinander gebracht. 32 Millionen Schwedenkronen zu 2,9 Millionen Euro geht ja noch. Aber 54,0 Millionen zu 50,2 Millionen Euro und gar 100 Mio Schwedische Kronen zu 92 Mio Euro sind wohl etwas stark daneben gegriffen. Da sollten Sie das nächste Mal vielleicht einen Währungsumrechner bemühen.
    Viele Grüsse aus der Schweiz

  30. Blutüberströmt gefunden
    Mann in Britz nach Messer-Attacke verstorben – Polizei sucht Zeugen

    Bei dem Opfer handelt es sich laut Polizei um den 40-jährigen Deutsch-Kasachen Alexander Hahn aus Marzahn, der im Bereich der sogenannten Hufeisensiedlung in Britz Familie haben soll.

    Zeugen zufolge geriet er gegen 9.45 Uhr am Mittwochmorgen vor der Häuserzeile Bruno-Taut-Ring Nr. 2 bis 2 b mit einem unbekannten Mann in einen lautstarken „Streit“. Dabei wurde er durch mehrere Messerstiche in den Oberkörper schwer verletzt. Die Hintergründe „dieses Streits“ sind bisher unklar.

    Es braucht nicht viel bis Kuffnucker explodieren.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/mann-in-britz-nach-messer-attacke-verstorben-polizei-sucht-zeugen

  31. Essen gilt als absolute Clan-Hochburg!
    .
    Der OSTEN wählt AfD weil er diesen widerlichen ausländischen DNA-Abfall nicht in ihren Städten haben will.
    .
    Der Westen kann ja gar nicht genug von diesem hoch kriminellen Gesox bekommen und die schwache dt. Justiz macht sich vor diesen Clans zum Affen..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Großfamilie verübt die meisten Verbrechen
    .
    „So spricht man nicht mit einem Omeirat“:
    .
    Der kriminelle Alltag im Clanland NRW

    .
    Der Zeuge wird mit Handschellen aus der JVA Bielefeld in den Jugendschöffengerichtssaal 212 in Gelsenkirchen vorgeführt. Mohammad S., 30, ein syrischer Flüchtling, sitzt seit geraumer Zeit wegen Gewaltdelikten ein. Dieses Mal soll er aber als Opfer einer brutalen Attacke aussagen.
    .
    Die Geschichte, die an jenem 7. August verhandelt wird, riecht nach einer typischen Auseinandersetzung im Unterweltmilieu. Auf der Anklagebank sitzen gleich drei junge Mitglieder führender kurdisch-libanesischer Clans. Der Hauptverdächtige gehört zur Miri-Sippe, einem bundesweit verzweigten Familien-Netzwerk, der zweite zum Khodr-Clan, immerhin die Nummer 4 im NRW-Ranking des Landeskriminalamts (LKA). Der dritte Angeschuldigte zählt zum mächtigsten Familien-Syndikat an Rhein und Ruhr: dem Clan der Omeirats.
    .
    Laut LKA-Report verüben die zehn größten Familien ein Drittel aller Clan-Straftaten in NRW. Dabei liegen die Omeirats mit 1738 Fällen unangefochten vorn. Nicht, dass jeder Sippenvertreter ein Fall für die Justiz wäre. Infolgedessen wehrt sich etwa Burkhard Benecken, der etliche Beschuldigte aus dem Clan-Milieu verteidigt, „gegen einen Generalverdacht gegen diese Familien, viele integre Vertreter leiden unter den schwarzen Schafen“.
    .
    Essen gilt als absolute Clan-Hochburg
    .
    Allerdings beschäftigte sich die umtriebige Clan-Größe nicht nur mit Schleusungen. Zuvor war Mohamad R. bereits zu anderthalb Jahren Gefängnis durch das Amtsgericht Essen verurteilt worden, weil er ein Tonne Wasserpfeifentabak unversteuert auf dem Schwarzmarkt verschoben hatte.
    .
    LKA-Erkenntnissen zufolge gilt Essen als absolute Hochburg der Clans. Jede fünfte der gut 14.000 Straftaten in NRW spielt sich in der Ruhrmetropole ab. Dahinter folgen Gelsenkirchen und Recklinghausen.
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/grossfamilie-veruebt-die-meisten-verbrechen-der-top-clan-der-omeirats-sie-sind-die-nummer-1-an-rhein-und-ruhr_id_11102402.html
    .
    .
    Es gebe eine radikale Methode dieses Gesox loszuwerden aber die Politik und Behörden haben nicht die Eier dafür.
    .
    Sofortige Internierung bis zur Ausweisung
    .
    Sofortige Abschiebung
    .
    Sofortige Beschlagnahme ALLER Vermögenswerte..
    (einschließlich Klopapier…)

  32. @ NieWieder 5. September 2019 at 20:33

    Erstmal fehlt in Artikel über die KiKa-Serie mit Malwina und Mohamed.

  33. Mohamett 5. September 2019 at 20:21

    Der Vorsitzende des Stadtrates, Lars Johnsson, musste dann auch zugeben, dass 100 der Fachkräfte Analphabeten seien und weitere 200 keinerlei Bildung besäßen.

    100 sind grenzdebil und weitere 200 sind aggressionsaffine Vollidioten.

    Bullerbü ist abgebrannt!
    ————————————————————————
    Bin gespannt wie lange es dauert bis unsere bescheuerten Willkommensklatscher das endlich auch mal blicken.

  34. Kommunalpolitik in Frankenstein
    Erste CDU-AfD-Koalition nimmt Arbeit auf

    Eine Koalition zwischen CDU/CSU und AfD – das schließt die Union eigentlich bundesweit aus. In Rheinland-Pfalz untergräbt eine Kommunalpolitkerin dieses Verbot. Zusammen mit ihrem Ehemann, einem AfD-Abgeordneten, gründet sie eine Fraktion im Gemeinderat – und riskiert so einen Parteiausschluss.

    https://www.n-tv.de/politik/Erste-CDU-AfD-Koalition-nimmt-Arbeit-auf-article21255118.html

  35. OT

    Was wurde eigentlich aus dem Kika Liebespaar Malvina & Diaa?

    Hier verarbeitet Malvina gerade die permanenten Vergewaltigungen durch Ihren vom Kika Kanal und Ihren eigenen Eltern vermittelten Peiniger, dem vermeidlichen 19 Jährigen Syrer Diaa..
    https://vimeo.com/358133531

    Und was meint die Irre Gabriele Holzer (hr-Fernsehdirektorin) dazu?
    https://vimeo.com/358136349

    Ob die was dazu gelernt hat?

  36. Am Ende haben sich die Politiker abgesetzt nach Nord oder Südamerika und dann wird es von da heissen das Volk hätte es so gewollt. Die hätten die Musels mit Teddybär und begeisterter Stimmung empfangen und hätten nicht genug bekommen können.

  37. Tja, der Laie staunt, der Fachmann wundert sich. In den Ursprungsländern dieser Troglodyten gibt es nur zwei Staatsformen: Die Theokratie mit einer Scharia oder den Polizeistaat mit brutalsten Inlandsgeheimdiensten. Wenn man sich nun die Bevölkerung, die überwiegend aus triebgesteuerten, unterbelichteteten Affenköpfen besteht, ansieht, muß man sich da wirklich ernsthaft fragen warum das so ist???

  38. Rolf Ziegler 5. September 2019 at 20:54
    Dieses https://twitter.com/PrognosUmfragen/status/1169254133821517830 Ergebnis zwänge CDU und Linke in eine Koalition oder es gäbe Neuwahlen. Eine durch CDU oder Linke mit 24 Prozent geführte Minderheitsregierung dürfte ausgeschlossen sein !
    ===========================================================

    Eine wirkliche Alternative hierzu wäre natürlich eine von einem Ministerpräsident Höcke geführte Blau-Schwarze Regierung in Erfurt !!!

  39. @ Matrixx12 5. September 2019 at 20:28
    Der IM Erika Propaganda-Film gestern auf ZDF war ein schöner Reinfall.

    Nur 6% wollten ihn sehen.
    _________

    Für diesen Schrott wurden Zwangsgebühren verwendet.

  40. Rolf Ziegler 5. September 2019 at 21:02

    Eine wirkliche Alternative hierzu wäre natürlich eine von einem Ministerpräsident Höcke geführte Blau-Schwarze Regierung in Erfurt !
    =============================================================

    Dem Schwarzen Quasselkopp Mohring als Mitglied der Täterpartei dürfte dann die Ehre zuteilwerden dem neu geschaffenen Ressort „Thüringer Ministerium für Migrantenausschaffung“ vorzustehen !

  41. Experten warnen vor einem Versorgungsengpass durch die Energiewende in Deutschland

    Die definierten Klimaziele für 2020 wird Deutschland weitgehend verfehlen, das geht aus einer aktuellen Analyse der Unternehmensberatung McKinsey, dem „Energiewende-Index“ (EWI) hervor.

    Besonders besorgniserregend: Die Experten von McKinsey warnen vor einem drohenden Mangel an Versorgungsicherheit. „Es ist davon auszugehen, dass sich die Versorgungssicherheit in Zukunft weiter verschärft“, heißt es in dem Bericht: „Durch den laufenden Atomausstieg bis Ende 2022 sowie den geplanten Kohleausstieg wird weitere gesicherte Kapazität sukzessive außer Betrieb gesetzt, was die Reservemarge ohne weitere Zubauten deutlich verschlechtern wird.“

    Ein großes Problem der Energiewende sei nach wie vor die Strompreisentwicklung in Deutschland.

    „Seit Jahren zahlen deutsche Verbraucher deutlich mehr für ihren Strom als ihre europäischen Nachbarn.

    https://www.businessinsider.de/energiewende-deutschland-droht-ein-versorgungsengpass-2019-9?IR=T

  42. Babieca 4. September 2019 at 10:18
    Bin Berliner 4. September 2019 at 09:39

    OT
    Ich sitze gerade in der S Bahn, da mein Auto in der Werkstatt ist…ich habe gerade fast einen Lachanfall bekommen….nur Deutsche die zur Arbeit fahren. Unfassbar, kein einziger Ausländer. Die Leute merken einfach gar nix mehr, wie abgeschaltet….

    Haha! Was für eine Koinzidenz. Ging mir genauso. Heute morgen um 8:00 habe ich meiner Werkstatt des Vertrauens mein Mobil für den TÜV übergeben. Anschließend, 8:15, mit der S-Bahn weiter (ein Verkehrsmittel, das ich sonst meide). Nur Deutsche.

    Könnte daran liegen, daß berufstätige Ausländer praktisch nie ÖPV fahren? Ich kenn einen Serben, der hat seit 15 Jahren ein nagelneues Fahrrad im Keller stehen – nie benutzt

  43. Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht Kalkutta, sondern wird selbst zum Kalkutta
    (Peter Scholl Latour)

  44. Beheimateter 5. September 2019 at 21:24

    Babieca 4. September 2019 at 10:18
    Bin Berliner 4. September 2019 at 09:39

    OT
    Ich sitze gerade in der S Bahn, da mein Auto in der Werkstatt ist…ich habe gerade fast einen Lachanfall bekommen….nur Deutsche die zur Arbeit fahren. Unfassbar, kein einziger Ausländer. Die Leute merken einfach gar nix mehr, wie abgeschaltet….

    Haha! Was für eine Koinzidenz. Ging mir genauso. Heute morgen um 8:00 habe ich meiner Werkstatt des Vertrauens mein Mobil für den TÜV übergeben. Anschließend, 8:15, mit der S-Bahn weiter (ein Verkehrsmittel, das ich sonst meide). Nur Deutsche.

    Könnte daran liegen, daß berufstätige Ausländer praktisch nie ÖPV fahren? Ich kenn einen Serben, der hat seit 15 Jahren ein nagelneues Fahrrad im Keller stehen – nie benutzt
    ___________________________________

    Nö…Der von mir sehr Geschätzte, wehrte Mitforist RechtsGut, hat sich dazu auch geäußert und beobachtet, dass auch in den Autos im morgendlichen Berufsverkehr meistens nur Deutsche zu sehen sind. Und ich sehe das auch so, da ich normalerweise nur Auto fahre….

  45. Ob unsere wohlstandsverwahrlosten, linksgrün-pädophilen Dreckschweine wenigstens durch Schmerz lernen werden oder werden sie mit „Heil Habeck“ in den fünften geschaitaten deutschen Staat seit der Reichsgründung 1871 ins Desaster reiten?

    Liebe linksgrüne Dreckschweine, die Ihr die ach so hohe Moral habt: Ihr könnt gerne Suizid betreiben aber reisst nicht unsere Hochzivlisation in den Untergang, wie Ihr Dreckschweine schon Maria Ladenburger, Mia Valentin, Daniel Hillig, Daniel Siefert, Susanna Feldmann und Leo Stettin grausam mitermordet habt!

    Grüne müssen später wegen Völkermordes vor einen Internationalen Strafgerichtshof gestellt werden wie ihre Großeltern 1946 in Nürnberg!

    Und wir bürgerlich-konservativen mit Steuerzahlerhintergrund müssen und nicht vor linksgrünen Dreckschweinen als „Nazis“ beleidigen lassen sondern sie mit allen legalen Mitteln offensiv ob Ihrer Verbrechen angehen!

    Die Zeit der Defensive ist vorbei, sie wollen uns alle ermorden!

    No Pasaran!

  46. Bereicherung in Offenbach – Video

    Welcome to Offenbach! Lust auf einen Einkaufsbummel im weltoffenen Offenbach

    Lust auf einen Einkaufsbummel mit der ganzen Familie im bunten, toleranten und weltoffenen Offenbach?

    Also ich nicht! Aber vielleicht habe ich als simpler Michel das Konzept noch nicht verstanden. Bitte um zügige Gehirnwäsche, wahlweise durch Frau Reschke oder Herrn Kleber.

    Preisfrage: Welches ist das einzige deutsche Wort, dass aus dem babylonischen Sprachwirrwarr hervorsticht und akzentfrei gesprochen werden kann?

    https://youtu.be/EvYUgQ4fuBY

  47. StopMerkelregime 5. September 2019 at 21:04

    @ Matrixx12 5. September 2019 at 20:28
    Der IM Erika Propaganda-Film gestern auf ZDF war ein schöner Reinfall.

    Nur 6% wollten ihn sehen.
    _________

    Für diesen Schrott wurden Zwangsgebühren verwendet.
    ————————————————–
    Jeder, wirklich jeder mit dem ich mich heute über über diesen Film uberhalten hatte fand ihn grottenschlecht und pure Propaganda.
    Merkels Abstieg hat jetzt begonnen. Gut so!

  48. Wer nicht hören will, muss fühlen! So einfach ist das! Glückwunsch Schweden, Ihr habt Euer eigenes Land bis zur Unkenntlichkeit versaut und zerstört!

  49. Es ist zwar, was das Problem betrifft, irrelevant, aber der Artikelschreiber sollte schon darauf achten, dass die Umrechnung von Schwedischen Kronen in Euro, nicht um den Faktor Zehn danebenliegt.

  50. In Schweden ist das mehr das Erbe der calvinistischen Doppelmoral als die aktuelle linke Doppelmoral. Wobei das eine in Schweden schon auch ein „Kind“ vom anderen ist.

  51. Hans R. Brecher 5. September 2019 at 22:10

    Wer nicht hören will, muss fühlen! So einfach ist das! Glückwunsch Schweden, Ihr habt Euer eigenes Land bis zur Unkenntlichkeit versaut und zerstört!
    ____________________________________

    Ich setze nie wieder einen Fuß nach Schweden!

  52. Zitat: „Entsprechend explodierten die Sozialkosten in Hässleholm. Waren es 2012 32 Millionen Schwedenkronen (2,9 Millionen Euro), so sind es 2019 schon 54 Millionen (50,2 Millionen Euro), und man erwartet, dass sie jährlich um sechs Millionen Kronen (5,6 Millionen Euro) ansteigen werden, weil es sich die „Flüchtlinge“ ja in der sozialen Hängematte bequem gemacht haben.“

    Die Zahlen können nicht ganz stimmen. Bitte noch einmal prüfen!

    32 Mio SEK = 3,008 Mio. EUR
    54 Mio SEK = 5,076 Mio. EUR

  53. Ich habe es schon oft gesagt,
    selbst wenn sie wollten,sie könnten es nicht.
    Sprachprobleme,Ausbildungsprobleme,dazu die Leistungsverdichtung,
    eigenständiges Arbeiten usw.
    Wie sollten die meisten von denen das denn leisten können?
    Jeder deutsche Arbeitnehmer dürfte das Hamburger Modell kennen,
    wo man,nach langer,meist Krankheitsbedingter Abwesenheit vom Arbeitsplatz,
    langsam wieder eingegliedert wird,und da sollen,die, die aus den Shitholes,
    ihrer unterklassigen Staaten,ohne Lehre,Studium oder Rechtsschreibkenntnisse,herausgekrochen
    sind,diesem Staat in irgendeiner weise helfen können?
    Eine absolute Unmöglichkeit!
    Tja und als letztes ist schon so ganz logisch anzumerken,sie sind gekommen,weil
    sie sich in unsere Sozialsysteme,fast ungehindert,integrieren und weder in der Lage,noch
    Willens sind,zu arbeiten.
    Die meisten sind einfach gekommen,um zu Schmarotzen,und wenn ich mir diese
    Gestalten ansehe,die auf diesen Schlepperbooten ihrer Freude über das nahe Germoney,
    in Lied und Tanz,ausdrücken,bedrohlich ihre Arme heben,um schon dort zu demonstrieren,daß
    man sich in die Materie hineinbeissen wird,wir eine Zecke in ihren Wirt,kann man sich
    den Rest denken,und die Konsequenzen erahnen.
    Einen Beweis gab es schon gestern hier,
    ich weise nochmals auf die URL hin.

    https://www.youtube.com/watch?v=_ctXOHwqQz0&feature=youtu.be

  54. Merkel-Doku:
    Grenze zwischen Fiktion und Realität verschwimmt, bemängelt das Kanzleramt
    Es „verschwimme so die Grenze zwischen Fiktion und Realität“, bemängele das Kanzleramt laut „Spiegel“. Zahlreiche Details aus dem Film seien falsch. So würde die Merkel ihren Gästen stets selbst Kaffee einschenken, anstatt, wie im Film gezeigt, diese Aufgabe ihrer Büroleiterin Beate Baumann zu überlassen. Auch die Sitzordnung sei in Realität eine andere als in dem Dokudrama.

    Zuvor hatte Marc Brost, einer der zwei Drehbuchautoren und langjähriger „Zeit“-Redakteur versichert: „Dass die Morgenrunde damit beginnt, dass Frau Baumann die Kanzlerin fragt „Käffchen?“, das ist absolut authentisch.“

  55. Merkels eingeschleuste Kuffnucken, bzw. deren Nachfahren, werden in 500 Jahren mal total Stolz darauf sein, ausschließlich nur von Stütze gelebt zu haben.

  56. Verstehe ich gar nicht, laut Weltkommentar „sind die Grenzen geschlossen“ und „es kommen so wenig Flüchtlinge wie schon lange nicht mehr“. Ich weiß gar nicht was solche Lügengeschichten sollen. Hat man noch nicht genug Schaden mit den Märchen von „Ärzten, Ingenieuren und Goldstücken die ein neues Wirtschaftswunder mit gebracht haben.

    Also, geigt Herrn Geiger mal richtig die Geige.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article199764304/Migration-Die-Grenzen-sind-geschlossen-aber-nichts-ist-geloest.html
    Von Klaus Geiger
    Ressortleiter Außenpolitik
    Die Grenzen sind geschlossen
    Die Zahl der Migranten, die nach Europa kommen, ist so niedrig wie seit Jahren nicht

  57. Bin mal gespannt ,wann die erste Zeitung den Mut aufbringt und so einen Artickel über Deutsche Stätte schreibt .
    Denn die Zustände sind hier wie da die gleichen und sie werden noch sehr dramatisch zunehmen !!
    Nun sollte man sich doch fragen , was macht man mit 2-3 Millionen Menschen die nichts können , ausser dem Staat ein Leben lang auf der Tasche zu liegen ?
    ACH SORRY, DIE LIEGEN NICHT DEM STAAT AUF DER TASCHE , SONDERN EUCH ALLEN DIE JEDEN MORGEN FLEISSIG MALOCHEN GEHEN ….
    die aber später die gleichen Renten ( Grundsicherung ) bekommen wie ihr !
    Stört euch das nicht ?

  58. Es gab und gibt in Schweden Menschen , die zwar kein Co2 sehen können , wie dies die mediengeilen Eltern von ihrer Klimawandelgretel behaupten , dafür aber die schlimme Wirklichkeit samt ihren fatalen Konsequenzen erkannt haben .

    Eine davon :

    Ingrid Carlqvist , Vorsitzende der schwed. Free Press Society, 9.Juli 2012 (!) :

    Ich will mein Land zurück !

    https://www.youtube.com/watch?v=rcb6oOtas3E

    Die Sozen haben dieses wunderschöne Land in Rekordzeit ruiniert . Mittlerweile ist ja selbst dem Könich , dem Schnarch – Monarchen , da aufgefallen , daß nicht alles rund läuft .

    Kein Wunder , daß die dt. Presse haarsträubende Zustände und Vorfälle in Schweden eisern beschweigt , denn man will Schweden ja noch übertrumpfen !

    Ein neuer Nils Holgersson müßte her , der mit Nilgänsen reist und das alles genauestens beobachtet , z. B. bei einem Zwischenstopp in Malmö , Rosengard ..,

  59. „Entsprechend explodierten die Sozialkosten in Hässleholm. Waren es 2012 32 Millionen Schwedenkronen (2,9 Millionen Euro), so sind es 2019 schon 54 Millionen (50,2 Millionen Euro), und man erwartet, dass sie jährlich um sechs Millionen Kronen (5,6 Millionen Euro) ansteigen werden, weil es sich die „Flüchtlinge“ ja in der sozialen Hängematte bequem gemacht haben. Um finanziell überleben zu können, bräuchte Hässleholm 100 Millionen Schwedische Kronen (93 Millionen Euro), so Johnsson.“

    Die Kursumrechnungen bzw. Kommazahlen stimmen nicht. Bitte korrigieren.

  60. Nosti 5. September 2019 at 19:41

    Nur gut, dass die Schweden noch nicht auf die Idee gekommen sind, diese Goldstücke in die Fähren nach Deutschland zu setzen. Und hoffentlich wird mein Kommentar nicht von einem des deutschen mächtigen schwedischen Politiker gelesen.
    _________________________________________________________-

    Doch doch, auf die Idee ist man schon gekommen:

    „Schweden-Flüchtlinge treten Rückweg an

    Die Bundespolizei greift in Schleswig-Holstein immer mehr Flüchtlinge auf, deren Asylanträge in Skandinavien abgelehnt wurden und die einer Abschiebung entgehen wollen. Binnen eines Jahres hat sich die Zahl der Rückkehrer in Kiel, Puttgarden und Lübeck mehr als verdoppelt.“

    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Bundespolizei-greift-immer-mehr-Fluechtlinge-aus-Skandinavien-auf

    „Viele Flüchtlinge kehren aus Skandinavien zurück“

    https://www.ln-online.de/Nachrichten/Norddeutschland/Viele-Fluechtlinge-kehren-aus-Skandinavien-zurueck

    „Illegale Einreisen nach Deutschland : Dänemark winkt Flüchtlinge durch“

    *https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/daenemark-winkt-fluechtlinge-durch-id20427747.html

    (Trotz abgelehnter Anträge und illegalen Aufenthalts – für die Hofberichterstatter sind und bleiben die Invasoren „Flüchtlinge“.)

  61. lfroggi 6. September 2019 at 01:02
    Bin mal gespannt ,wann die erste Zeitung den Mut aufbringt und so einen Artickel über Deutsche Stätte schreibt .
    Denn die Zustände sind hier wie da die gleichen und sie werden noch sehr dramatisch zunehmen !!
    Nun sollte man sich doch fragen , was macht man mit 2-3 Millionen Menschen die nichts können , ausser dem Staat ein Leben lang auf der Tasche zu liegen ?
    ACH SORRY, DIE LIEGEN NICHT DEM STAAT AUF DER TASCHE , SONDERN EUCH ALLEN DIE JEDEN MORGEN FLEISSIG MALOCHEN GEHEN ….
    die aber später die gleichen Renten ( Grundsicherung ) bekommen wie ihr !
    Stört euch das nicht ?

    Mir war das schnell klar und ich habe mich daher stante pede aus dem Ohrbeutsläben abgeseilt. Hatte glücklicherweise das passende Alter, GdB 50 und Anspruch auf 1,5 Jahre Krankengeld, Reha und 2 Jahre Alg-1.

    Es war für mich ein verstörender Gedanke für diese Solidargemeinschaft bis 67 (wohl bald bis 70) arbeiten und zahlen zu müssen. Das hätte mich krank gemacht.

    Aber ich bewundere dennoch jeden, der immer noch täglich zur Arbeitsfront wankt.

  62. eule54 5. September 2019 at 23:06
    Merkels eingeschleuste Kuffnucken, bzw. deren Nachfahren, werden in 500 Jahren mal total Stolz darauf sein, ausschließlich nur von Stütze gelebt zu haben.

    Sowas klappt nur, wenn es genug Doofe gibt, die das zahlen.

  63. Blimpi 5. September 2019 at 22:35
    Ich habe es schon oft gesagt,
    selbst wenn sie wollten,sie könnten es nicht.
    Sprachprobleme,Ausbildungsprobleme,dazu die Leistungsverdichtung,
    eigenständiges Arbeiten usw.
    Wie sollten die meisten von denen das denn leisten können?
    Jeder deutsche Arbeitnehmer dürfte das Hamburger Modell kennen,
    wo man,nach langer,meist Krankheitsbedingter Abwesenheit vom Arbeitsplatz,
    langsam wieder eingegliedert wird,und da sollen,die, die aus den Shitholes,
    ihrer unterklassigen Staaten,ohne Lehre,Studium oder Rechtsschreibkenntnisse,herausgekrochen
    sind,diesem Staat in irgendeiner weise helfen können?
    Eine absolute Unmöglichkeit!
    Tja und als letztes ist schon so ganz logisch anzumerken,sie sind gekommen,weil
    sie sich in unsere Sozialsysteme,fast ungehindert,integrieren und weder in der Lage,noch
    Willens sind,zu arbeiten.
    Die meisten sind einfach gekommen,um zu Schmarotzen,und wenn ich mir diese
    Gestalten ansehe,die auf diesen Schlepperbooten ihrer Freude über das nahe Germoney,
    in Lied und Tanz,ausdrücken,bedrohlich ihre Arme heben,um schon dort zu demonstrieren,daß
    man sich in die Materie hineinbeissen wird,wir eine Zecke in ihren Wirt,kann man sich
    den Rest denken,und die Konsequenzen erahnen.
    Einen Beweis gab es schon gestern hier,
    ich weise nochmals auf die URL hin.

    https://www.youtube.com/watch?v=_ctXOHwqQz0&feature=youtu.be

    Was denken Sie, wie ich gejubelt und getanzt habe, als es mir endgültig gelungen war aus dem Ohrbeutsläben auszubrechen? Das war reine, ehrliche, kindliche Freude.

  64. Matrixx12 5. September 2019 at 20:28
    Der IM Erika Propaganda-Film gestern auf ZDF war ein schöner Reinfall.

    Nur 6% wollten ihn sehen.

    https://meedia.de/2019/09/05/zdf-doku-drama-angela-merkel-und-die-fluechtlinge-interessiert-nur-wenige-das-erste-gewinnt-stattdessen-mit-nimm-du-ihn/

    Ich hatte eigentlich damit gerechnet, daß die Kanzlerinnen-Apotheose ähnlich hohe Einschaltquoten bekommt wie die Trauerfeierlichkeiten der seligen Lady Di.

    Lag vielleicht auch am falschen Titel. Hätte heißen müssen: „Nehmt ihr sie!“, bzw. „Zahlt ihr es!“.

  65. 93 Millionen € für Sozialausgaben – und das in EINER Kleinstadt.
    Übertragen auf die BRD kann sich jeder ausrechnen, was an den angeblichen 20 Mrd. € pro Jahr dran ist, die immer wieder offiziell genannt werden.

  66. Auch die Niederande ist total uberfordert.
    Jedes jahr 35000 neue kufnucken, hauser, miete, stutze, drogen, und das in ein solches kleines
    briefmarken kleines kloten land !

    Ach ja, in die gemeinde Venlo, hat man raus gefunden, das jedes jahr 1 1/2 milionen euro zu unrecht bezahlt wurde an stutze
    , weil die leute im ausland eine eigenheim besizten.
    Fur 100% Turken !
    Es ist nicht moglich diese betruger zu rechenschaft zu ziehen, und auch ist Venlo verpflichtet die stutze jeden monat weiter zu zahlen ! Dank unsere schone soziale gesetze , und die Turkei naturlich nicht tatig wirdt .

    Leck mich am …

  67. Joppop 6. September 2019 at 09:38
    Auch die Niederande ist total uberfordert.
    Jedes jahr 35000 neue kufnucken, hauser, miete, stutze, drogen, und das in ein solches kleines
    briefmarken kleines kloten land !

    Ach ja, in die gemeinde Venlo, hat man raus gefunden, das jedes jahr 1 1/2 milionen euro zu unrecht bezahlt wurde an stutze
    , weil die leute im ausland eine eigenheim besizten.
    Fur 100% Turken !
    Es ist nicht moglich diese betruger zu rechenschaft zu ziehen, und auch ist Venlo verpflichtet die stutze jeden monat weiter zu zahlen ! Dank unsere schone soziale gesetze , und die Turkei naturlich nicht tatig wirdt .

    Leck mich am …

    Wir Europäer sind eben zu weich und zu kultiviert um uns zu wehren. Wenn wir in deren Ländern ebenso abzockerisch auftreten würden wäre schnell Schluß damit.

    Unvorstellbar, daß sich Europäer vor wenigen Generationen oft aus nichtigen Anlaß noch brutal bekriegt und bekämpft haben und heute so wehrlos wie Schafe alles mit sich machen lassen.

  68. Johannisbeersorbet 6. September 2019 at 10:20

    Die einzigste Sprache,die diese Völker verstehen,liegt
    leider außerhalb,unserer Gesetzlichen Möglichkeiten,
    langsam begreife ich,wieso es in anderen Ländern,eine
    rigorose Strafverfolgung und entsprechende Strafen gibt.
    Genau aus diesem Grunde, wollen sie auch nach Europa,
    sie wissen genau,daß selbst der Knast noch einfacher und angenehmer ist,
    als ihr Leben,in den Shitholes dieser Welt!

  69. Blimpi 6. September 2019 at 10:32
    Johannisbeersorbet 6. September 2019 at 10:20

    Die einzigste Sprache,die diese Völker verstehen,liegt
    leider außerhalb,unserer Gesetzlichen Möglichkeiten,
    langsam begreife ich,wieso es in anderen Ländern,eine
    rigorose Strafverfolgung und entsprechende Strafen gibt.
    Genau aus diesem Grunde, wollen sie auch nach Europa,
    sie wissen genau,daß selbst der Knast noch einfacher und angenehmer ist,
    als ihr Leben,in den Shitholes dieser Welt!

    Ich fürchte es wird auch bei uns nicht mehr lange so – auf den ersten Blick – friedlich und idyllisch bleiben.

    Wenn die harten Verteilungskämpfe losgehen, wenn in einem Land, das seine Bevölkerung nicht ohne riesige Nahrungsmittelimporte ernähren kann, die Wirtschaft kaputt ist und kein Manna und kein Geld vom Himmel fallen, dann ist die Hölle los.

    Ich bin heilfroh, daß ich alt bin und fassungslos über die Dummheit der heutigen Eltern und Großeltern.

    Was tun die ihren Kindern und Enkeln an.

  70. Und ich könnte mir auch vorstellen, dass einige, viele, die meisten dieser armen, geschundenen Traumatisierten, die hier ohne Pass hereingelassen werden, auch in ihren Herkunftsländern schon nicht wohlgelitten waren, weil möglicherweise islamistisch, terroristisch, brutal, verrückt, kriminell, wer weiß das schon, die kommen ja ohne jegliche Kontrolle illegal herein, ohne Pass, ohne Visum, als wären es wilde Tiere … hier laufen sie jetzt frei herum, lungern in den Innenstädten und Parks und warten vielleicht nur auf die Gelegenheit einen Ungläubigen zu belehren. Übrigens müssen Einwanderer, die hier arbeiten wollen und legal einreisen wollen, immer noch Anträge stellen und Voraussetzungen erfüllen, komisch aber auch in dieser ach so grenzenlosen, globalisierten Welt.

    Hier so ein Islamist im jordanischen TV, vielleicht ein Hinweis darauf, warum unser Staat (Regierung, Gerichte, Medien, Kirche etc.) uns scheinbar aufgegeben hat und dabei hilft das Land zu islamisieren:

    Frage: Sollen die Moslems gegen Juden und Christen kämpfen, um sie zu zwingen die Dschizya (Kopfsteuer) zu bezahlen? Sollen Moslems alle Christen und Juden weltweit bekämpfen?
    Antwort: Dieser Kampf soll dazu dienen materielle Hindernisse aus dem Weg zu schaffen. Der Kampf wird gegen Länder geführt und nicht gegen die Individuen. Wenn wir Deutschland z.B. den Dschihad-Krieg erklären, dann drohen wir dem deutschen Staat. Wenn der deutsche Staat sich weigert, dass wir dort den Islam verbreiten, dann stellen wir sie vor die Wahl: Entweder Moslem werden, oder Kopfsteuer zahlen und sich dem islamischen Recht unterwerfen … Wir werden nicht die Menschen bekämpfen, wir töten nicht die Leute, doch wenn die Regierungen dieser Länder verhindern wollen, dass sie islamisch werden, dann kämpfen wir gegen diesen Staat.“

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?time_continue=235&v=sDoyiBEijSw

  71. Die von Gott im Koran persönlich zu „Herrenmenschen“ ernannten „Gläubigen“ brauchen keine Bildung. Arbeit haben sie nicht nötig, dazu sind die Anderen, die Nichtherrenmenschen da. Deshalb muss man auch keine Schule besuchen, lesen und schreiben lernen oder eine Berufsausbildung machen. Eine besondere Leistung haben Schweden und Deutschland vollbracht: Sie haben diese „Flüchtlinge“ zu lebenslanger Vollversorgung praktisch hereingelockt bzw. tun es bis heute. Diese „Leistung“ hat bisher noch kein andere Staat „geschafft“.

  72. Bestellt und geliefert. Schweden bekommt nur, was es verdient, so wie Deutschland auch. Bei anhaltender Entwicklung treten beide Länder so um 2030 in die Dritte Welt ein.

  73. Kommen die knapp 7 Millionen Flüchtlinge aus der Türkei und Provinz Idlib auch in die EU, werden die Schweden viel öfter Falafel essen. Erdogan will Kostenübernahmen bei den Milliarden Kosten damit die Flüchtlinge bleiben und einen breiteren Grenzstreifen auf syrischem Gebiet, für die Rückansiedlung der Millionen Menschen.
    Wer unterstützt die Türkei hierbei? Entspricht das nicht den AfD Absichten?

  74. Wer heute, nachdem Syrien nahezu befriedet ist, nicht nach Syrien zurückkehrt, wird zu dehnen gehören, die Aufständisch waren und sich verbrechen schuldig gemacht haben.

    Sie wollen sich, mit begangenen schlimmsten verbrechen, nicht der Syrische Gerichtsbarkeit stellen. Ob die darunter befindliche sunnitischen Fundamentalisten anderen Gesellschaften, in dehnen sie einwandert , gut tut, ist zu bezweifeln.

    Voranschreiten mit dem Schlachtruf „Ala ist der Größte“.

  75. Herr Erdogan möchte wider auf das Früher Osmanische Reich kommen. Ein stück Syrien tut das gut, wo die von der Türkei unterstützten Aufständischen unterkommen.

    Ein Giftpfeil des Islamfaschisten Erdogan, der Türkei, auf Syrischem Territorium.

    Bekommt der Islamfaschist sein Willen nicht, wird er die Aufständischen nach Europa schicken, wo sie dann im Auftrag, des waren Islams, unterwegs sein werden.

  76. In Rotterdam wurde ein polizist nieder geschlagen wahrend eine Turken autobahn folklore.
    Er ist noch nicht gefasst. Wahrscheinlich wohnt er in Koln , polizei (und halb holland) wurde sich
    freuen wenn dieses arschl.. gefasst wirdt.
    Bilder zu sehen auf Geenstijl.nl.
    Danke im voraus.

Comments are closed.