Trump über Greta: „Sie scheint ein sehr glückliches junges Mädchen zu sein, das sich auf eine strahlende und wundervolle Zukunft freut. So nett anzusehen!“

Von LUPO | Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: hinten auf dem Foto steht Greta mit bösem Gnomenblick, vorne marschiert US-Präsident Donald Trump respektlos vorbei, ohne das Mädchen eines Blickes zu würdigen, das doch gerade den Staatsmännern und -frauen der Welt „die (Klima) Leviten gelesen hat“ (PI-NEWS berichtete) und von den so Geprügelten tosenden Applaus erhalten hat, wie der Mainstream vor Begeisterung bebend schreibt.

Trump hat mit seinem Blitzauftritt auch ohne Worte Millionen von Menschen in aller Welt aus der Seele gesprochen, die nur noch sprachlos sind ob der sektiererischen Balla-Balla-Klima-Hysterie und dem irren Auftritt Gretas vor der UN-Klimakonferenz in New York.

Greta muss lange geübt haben, als sie ihre etwa vier Minuten lange Rede halb auswendig gelernt, halb vom Blatt ablesend vorträgt. Ihre Sprach- und Schauspieltrainer haben ihr wohl gesagt, dass sie dem amerikanischen Geschmack entsprechen muss, wenn sie in den Staaten Erfolg haben will.  Also fetzt Greta los wie von einer Tarantel gestochen. Die wohlwollenden Medien schreiben anschließend, sie habe hochemotional gesprochen, wütend, Tränen unterdrückend. Richtig ist, dass sie dieses Mal keine auffälligen spasmischen Gesichtszuckungen hatte.

Wirklich verstörend an diesem denkwürdigen Auftritt ist aber noch ein anderes: Warum klatschen Staatsmänner und -frauen begeistert Applaus dafür, dass ihnen ein Kind totales Versagen vorwirft? Sind das wirklich die hochdotierten Frauen und Männer, die uns regieren (sollen)? Kann man die noch ernst nehmen?

Donald Trump ist offsichtlich an diesem Tag der einzige Staatsmann von Format, der nüchtern bleibt. Die deutsche Kanzlerin und Ex-Präsident Obama waren es jedenfalls nicht, als sie vorher demonstrativ Greta Thunberg hofierten. Trump twitterte dagegen ironisch: „Sie scheint ein sehr glückliches junges Mädchen zu sein, das sich auf eine strahlende und wundervolle Zukunft freut. So nett anzusehen!“

Thank you, Mr. President!

image_pdfimage_print

 

190 KOMMENTARE

  1. Er hat das Heilige Kind gelästert, verbrennt ihn!

    Muss ich /sark/ setzen?
    😉

    Nun, wie dem auch sei, diverse Aufschreier dürften ihre Tiraden nicht sarkastisch meinen.

  2. Trump bei UN: Täglich werden elf Christen wegen ihres Glaubens und religiöser Intoleranz getötet

    Religionsfreiheit hat für Trump vor Klima Priorität.

    „Ich habe einen Sonderbeauftragten ernannt, der den Antisemitismus überwacht und bekämpft. Wir setzen uns weltweit auch für fast 250 Millionen Christen ein, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden. Es wird geschätzt, dass jeden Tag 11 Christen getötet werden – ich meine, denken Sie nur daran: Elf Christen pro Tag, die den Lehren Christ ifolgen. Wer würde das heutzutage überhaupt noch für möglich halten? Wer würde das überhaupt für möglich halten?“

    https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/remarks-president-trump-united-nations-event-religious-freedom-new-york-ny/

  3. Ich glaube nicht dass Frau Dr Merkel begeistert ist.

    Ich bin überzeugt, dass sie innerlich von Neid zerfressen kocht über die Popularität von Behinderten.

    Allerdings ist Frau Dr Merkel völlig gnadenlos, wenn sie irgendwo auf einer Welle mit schwimmen kann. Egal was.

  4. kewil 24. September 2019 at 12:04

    Tatjana Festerling
    today at 2:32 am

    Greta ist ein schwer missbrauchtes, unglückliches Kind, ihr Gesicht während der grotesken UN-Klimarede ist ein einziger Hilfeschrei. Wenn sie nicht bald in fachkundige therapeutische Hände kommt, wird die Geschichte dieses jungen Menschen schlimm enden.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    ich denke die ganze Greta Show ist geplant bis zum Schluß – einem medial aufbereiteten Suizid

    das wollen auch die Eltern – wetten ?

  5. Sicher wird TRUMP nicht alles gesagt haben was er dachte!
    Zum Beispiel: „Zum Glück ist das nicht meine Tochter!“

  6. Das müsste bereits bekannt sein, von ihrer Rede gleich nach ihrer Ankuft in NY. Die Linken haben argumentiert, dass das normal für ein Autist sei. OK, aber wo ist die Verantwortung der Eltern, sie aus dem Rampenlicht nehmen, wenn sie doch sehen, dass sie völlig überfordert ist?
    Die Klima-Ikone Greta -> ein Monster erschaffen von den herzlosen unmenschlichen linken Klima-Aktivisten
    Greta Thunberg -> ein armes 16jähriges missbrauchtes Mädchen, das an Autismus leidet
    https://twitter.com/tomselliott/status/1167075963835953155

  7. Seit ich von Greta Thunberg hörte, wusste ich endlich, was das ist, der „böse Blick“. Bis dato dachte ich ja immer, das gebe es nur im Horrorfilm.

  8. Greta wirkt! Es wird kalt.

    Monroe im Staat Washington, 50 km von Seattle entfernt, erlebt zurzeit den kältesten September seit Beginn der dortigen Wetteraufzeichnungen im Jahre 1929.

    in Deutschland werden stark verminderte Temperaturen in der Regel verschwiegen.

  9. @ghazawat 24. September 2019 at 14:30
    Greta wirkt! Es wird kalt.

    Monroe im Staat Washington, 50 km von Seattle entfernt, erlebt zurzeit den kältesten September seit Beginn der dortigen Wetteraufzeichnungen im Jahre 1929.
    —————————————————————————————————-
    Nein, das liegt daran, weil wir jetzt ein Klimaschutz-Paket eingeführt haben. Wirkt sofort. 🙂

  10. Ich habe mal aktuelle Bilder von der deutschen Greta – Luisa Neubauer – angesehen. Die scheint sich optisch in eine Jutta Dithfurt zu verwandeln 🙂

    Und ja, wer öffentlich so viel Nonsens von sich gibt, wie der Thunfisch, über den darf man auch herziehen! Das würde sonst ja bedeuten, dass der größte links-grüne Schwachsinn – von Kindern vorgetragen – allseits zu akzeptieren und zu beklatschen ist.

  11. @ Marc_Aurel 24. September 2019 at 14:04
    ***MOD: Der Kommentar von Marc_Aurel wurde gelöscht.***
    Das dieses Kind missbraucht wird steht ja wohl außer Frage.
    ***[..]***
    Alter, Du bist krank!
    tsweller

  12. Marc_Aurel 24. September 2019 at 14:17
    ***MOD: Der Kommentar von Marc_Aurel wurde gelöscht.***
    ———————————————————————————————

    Denken Sie nicht, dass Sie sich der gleichen Sprache bemühen wie jene die Sie kritisieren? Falls Sie besser sein wollen, sollten Sie eine andere, bessere Sprache verwenden.

  13. Diese Geistig behinderte,kann wahrscheinlich weder eine
    Waschmaschine bedienen,noch einen ordentlichen Braten in
    den Topf bringen.
    Die höhere Schulbildung, oder ein Studium braucht sie nicht,
    weil sie ja das CO² sehen kann.
    Wie lächerlich sind diese Politiker nur geworden,daß man
    solch eine Rotznase ernst nimmt.
    Aber man kann,mit ihr Wählerstimmen generieren und Kohle machen,
    das reicht für die heutige Zeit,Wissen,Verantwortung,oder Bildung,
    sind nicht mehr gefragt.
    Aus diesem Grunde,bewegen wir Europäer uns ja am Abgrund,
    Trump hat es vollkommen richtig dargestellt,und auf seine geniale
    Weise gezeigt,was er von ihr hält,Ihr,die sie keine Zeit für den US-Präsidenten
    opfern wollte,allein daran kann man schon sehen,wie durchgeknallt,diese
    Geistig behinderte ist,und ihre Eltern sind verantwortungslos,sie verbrennen
    ihr eigenes Kind,in den Blitzlichtgewittern der Presse.

  14. Nach dem Auftritt der Greta vor der UN sollte jedem klar sein, dass dieses Mädchen von wem auch immer schwer traumatisiert wurde und dringend psychologische Hilfe benötigt. Wenn das nicht passiert läuft die Greta bald komplett aus dem Ruder. Man sollte langsam mal daran denken das Jugendamt einzuschalten und das Mädchen zum geistigen Abschalten, ohne Fernsehen, Internet, Smartphone usw., auf einen Bauernhof in Zwangsurlaub schicken.

  15. Liest hier eigentlich mal ein Rechtsanwalt der AfD mit
    und kann das Nachfolgende hier in einen größeren Rahmen transportieren?

    Hans.Rosenthal 24. September 2019 at 09:57
    Es wird sich erst dann etwas ändern, wenn diese jungen deutschen Frauen ihr berechtigtes Anliegen vor der UN-Vollversammlung vorbringen. Solange sie sich von einem schwedischen Schulmädchen mit Pippi-Langstrumpf-Zöpfen in einer völlig anderen Causa vertreten fühlen, hat das Ficki-Ficki-Anliegen keinen Platz auf der internationalen Agenda. Der schleichende Genozid am Deutschen Volk interessiert international keine Sau – solange die blöden Deutschen ihr abgepresstes Steuergeld freudig genau dafür an sämtliche weltweiten Hand aufhaltenden Schmarotzer freudig abgeben. So blöd ist auf dem Globus nur ein Land: die bunte Republik Schland.
    Ich könnte im Strahl kotzen.
    H.R
    #####
    Hans.Rosenthal 24. September 2019 at 11:33
    Wenn den Ar*löch*ern bei den Vereinten Nationen unsere Mitgliedschaft soooo wichtig ist, sollten wir denen klar machen, dass wir es nicht länger dulden, dass unsere Kinder, Mädchen und Frauen von dahergelaufenen Mohammedanern und Negern mit Bevölkerungsüberschuss-Hintergrund belästigt, vergewaltigt oder ermordet werden.
    Schicken wir als erste Warnung mal eine Postkarte nach New York um das klarzustellen.
    Vielleicht machen ja mal alle Tastaturhelden auf PI-News mit und gehen zur Postfiliale um sich eine Briefmarke und eine Ansichtspostkarte ihrer Heimatgemeinde zu kaufen.
    Kostet nicht die Welt und ist sogar vom Taschengeld zu bezahlen.

    Vorschlag für einen Text:
    „Ich bin wütend, Deutsche Kinder, Mädchen und Frauen sind kein Freiwild für den Global Pact of Migration.
    Wenn das nicht aufhört werden wir uns wehren und es kann blutig enden für die Täter!“
    Hier die Postadresse:
    United Nations Headquarters
    Security Council
    405 East 42nd Street
    New York, NY, 10017
    USA
    Also auf zur Postfiliale! Briefmarke kaufen, und am Kiosk noch ne schöne Postkarte Deiner Heimatstadt
    Es tut nicht weh, wir müssen nur endlich anfangen uns zu wehren und zwar dalli-dalli.
    H.R
    PS: das kann nur der Auftakt sein, danach werden wir die Vereinten Nationen zuschei§§en mit Forderungen, schriftlichen Forderungen, Posts auf Facebook, twitter und irgendwann schaffen wir es ins Fernsehen oder irgend ein AfD Advokat mit Mandat AfD nimmt das mal auf und bringt es in den Bundestag
    ####
    DANKE FÜRS WEITERVERBREITEN
    LEIDER DARF ICH IN DER JUNGEN FREIHEIT NICHT MEHR SCHREIBEN.
    NA WER TRAUT SICH DIE IDEE DORT ZU POSTEN? VIELLEICHT NIMMT DER HERR STEIN DAS JA AUF.
    ICH ERHEBE KEIN COPYRIGHT DARAUF. 😆

  16. Um Greta zu verstehen muss man sich etwas über die Familie Thunberg erkundigen – anscheinend iwar und ist die Mutter dem Alkohol etwas zugeneigt und beide Kinder seien laut Berichten deshalb behindert


    von Ulrike Stockmann

    Greta Thunbergs Mutter Malena Ernman hat ein Buch mit dem Titel „Szenen aus dem Herzen. Unser Leben für das Klima“ geschrieben (es stehen zwar alle Namen der vierköpfigen Familie auf dem Cover, aber Ernman ist die Autorin). Sie schildert darin Gretas bisheriges Leben und ihren Weg zur Umweltaktivistin. Das Buch erschien in Schweden bereits im vergangenen August und endet, als Greta gerade ihren Schulstreik beginnt.

    Ernman hatte schon vor dem Ruhm ihrer Tochter als schwedischer Promi mit „klimafreundlichen“ Social-Media-Posts und Kolumnen Aufmerksamkeit erregt. Nach der Lektüre des Buches wundert mich nichts mehr. Das, was öffentlich in Gestalt der Klima-Prophetin Greta sichtbar wurde, ist lediglich die Spitze eines ausgemachten Familien-Dramas. Wikipedia schreibt, das Buch schildere „wie die Klimakrise eine Familienkrise verursacht hat“. Nein, das Buch schildert, wie die vermeintliche Klimakrise von einer Familie vorgeschoben wird, um sich der eigenen Krise nicht stellen zu müssen.

    Malena Ernman ist eine erfolgreiche Opernsängerin, Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie, und hat Schweden 2009 beim Eurovision Song Contest vertreten. Ihr Mann Svante Thunberg ist Schauspieler, nach der Geburt der gemeinsamen Töchter Greta (2003) und Beata (2005) blieb er bei den Kindern, während Ernman ihre Karriere verfolgte. Ihre Engagements führten sie nach Berlin, Paris, Wien, Amsterdam oder Barcelona. Alle paar Monate eine neue Stadt, die Familie begleitete sie: „Unser Alltag war unvergleichlich, unser Alltag war einfach wunderbar“, schreibt Ernman.

    Doch Greta kommt in die fünfte Klasse, und plötzlich geht es ihr gar nicht mehr gut. Sie weigert sich zu essen, weint den ganzen Tag und ist depressiv. Irritierenderweise wird dem Leser dieser Wechsel abrupt in lediglich einem Absatz präsentiert, so als wäre er eine folgerichtige Entwicklung. Stattdessen möchte man fragen, ob bis dahin tatsächlich alles so wunderbar gelaufen ist. Weniger knapp wird hingegen Malena Ernmans Abschied von der Oper geschildert, denn sie beschließt nun, beruflich kürzer zu treten. Am 2. November 2014 gibt sie ihre letzte Opernvorstellung in Schweden; dieser Abend wird auf immerhin fünf Seiten beschrieben – inklusive eines theatralischen Ohnmachtsanfalls seitens Ernmans. Typisch Opern-Diva? Wenn sie im Folgenden den Zusammenbruch ihrer beiden Kinder darlegt, behält sie diesen eigenartigen Tonfall, schwankend zwischen Bühnen-Dramatik und einer seltsamen Abgeklärtheit, bei.
    Der Zusammenbruch zweier Kinder

    Gretas Hungerstreik wird lebensbedrohlich: Zwei Monate lang isst sie fast nichts. Sie braucht 53 Minuten, um ein Drittel einer Banane herunterzubekommen, fünf Gnocchi kosten sie zwei Stunden und zehn Minuten. Die Eltern fahren mit ihr ins Krankenhaus und ins Zentrum für Essstörungen. Schließlich steht sie kurz davor, eingewiesen und zwangsernährt zu werden. Nach einem entscheidenden Krisen-Gespräch in der Klinik ist Greta bereit, wieder mit dem Essen anzufangen. Es wird besser, doch ihre Essstörung (eine kleine Auswahl von Lebensmitteln auf eine bestimmte Art zubereitet, mit viel Zeit zum Essen und vorzugsweise zu Hause) bleibt bestehen. Zusätzlich werden bei ihr Asperger-Syndrom, hochfunktionaler Autismus und OCD (Zwangsstörungen) diagnostiziert.

    Eines Tages sieht Greta in der Schule einen Film über die Verschmutzung der Weltmeere, in dem eine riesige Insel aus Plastikmüll gezeigt wird und bricht in Tränen aus. Auch ihre Klassenkameraden sind zunächst betroffen, doch als die Lehrerin gegen Ende der Stunde ankündigt, für eine Hochzeitsfeier nach Connecticut zu fliegen, ist die Trauer dahin und alle unterhalten sich über aufregende Reisen ans andere Ende der Welt. Greta kann das nicht verstehen. In der Schule fühlt sie sich sowieso nicht wohl, da sie durch ihr sonderbares Verhalten auffällt und gemobbt wird.

    Schließlich sitzt sie in der lauten, stickigen Schulmensa und soll einen Hamburger essen, umgeben von Gesprächen über „Markenklamotten, Make-up und Handys“. Fleisch – Mitschüler – Müllinsel. Ihr wird alles zu viel. Dieser Augenblick wird zum Schlüsselmoment für Gretas späteres Engagement für den Klimaschutz, ihre künftige Mission. Ist es zu weit hergeholt, ihren Kampf gegen den Klimawandel als einen Stellvertreter-Kampf gegen ihre persönlichen Probleme zu betrachten?
    ADHS, Asperger und Tics

    Bald darauf gerät auch die kleine Schwester Beata in eine schwere Krise. Die Eltern haben mit Greta alle Hände voll zu tun und vernachlässigen sie. „Beata verschwindet in ihrem Zimmer, sobald sie von der Schule nach Hause kommt. Wir kriegen sie kaum zu Gesicht. Sie spürt unsere Unruhe und geht uns aus dem Weg.“ Die damals knapp Neunjährige muss wegen Gretas komplizierter Speiserituale ihr Abendessen ständig alleine einnehmen. „Bald kümmern wir uns auch um dich, mein Schatz, aber zuerst muss Greta gesund werden“, versucht Ernman ihre kleine Tochter aufzumuntern. Ein schlechtes Gewissen hat sie, aber die Situation ist nun mal nicht zu ändern, oder?

    Es überrascht wenig, dass diese Rechnung nicht aufgeht. Als Beata in die vierte Klasse kommt, erträgt sie es nicht mehr, mit ihrer Familie zusammen zu sein, fühlt sich durch ihre Eltern gestört. In der Schule fällt sie nicht auf, doch zu Hause bekommt sie einen Wutanfall nach dem anderen. Sie fühlt sich vernachlässigt, beschimpft ihre Mutter als „Schlampe“, „Bitch“ und „schlechteste Mutter der Welt“ und bewirft sie mit Gegenständen.

    Da erinnert sich Ernman, dass Beata bereits als Vierjährige zu sehr starken Trotzanfällen neigte. Einmal, es ist Winter und die Familie hält sich gerade in Brüssel auf, weigert sie sich einen Monat lang, ihre Strümpfe zu wechseln. Ihre Eltern nehmen sich an einem freien Tag schließlich fünf Stunden Zeit, um sie von frischen Socken zu überzeugen, aber es hilft nichts. Das Kleinkind gewinnt den Machtkampf. Ernman und ihr Mann lassen sie schließlich ohne Strümpfe ihre Schuhe anziehen. Der Vater findet das ganze offenbar auch noch komisch: „‚Verglichen mit dir ist Lotta aus der Krachmacherstraße die reinste Mahatma Ghandi‘“, witzelt er.

    Mit knapp elf Jahren erhält Beata die Diagnose „ADHS mit Zügen von Asperger, OCD (Zwangsstörungen) und eine Störung mit oppositionellem Trotzverhalten“. Beata hat einige Tics entwickelt, beispielsweise braucht sie für einen Weg von einem Kilometer eine ganze Stunde, denn: Sie muss bestimmte Pflastersteine meiden. „Sie muss immer den linken Fuß zuerst aufsetzen und wenn sie sich vertut, muss sie wieder von vorne anfangen.“ Das Bemerkenswerte daran ist: Sie hat diese Zwänge nur, wenn sie mit ihrer Mutter zusammen ist. Diese schreibt dazu: „Und das kann ich gut nachvollziehen. Mir ging es mit meiner Mutter genauso – alle meine Tics traten in ihrer Gegenwart sehr viel stärker hervor.“ Leider geht Ernman der Sache nicht näher auf den Grund, wenigstens nicht in ihrem Buch.
    „Ausgebrannte Menschen auf einem ausgebrannten Planeten“

    Überhaupt scheint sie das Wesentliche nicht wahrnehmen, nicht zum Kern ihrer Probleme vordringen zu wollen. So bezeichnet sie sich selbst als Sozialphobikerin, die kaum eine Premierenfeier übersteht und nach Auftritten in Stockholm fluchtartig „noch vor den Zuschauern“ das Theater verlässt und sich auf dem Fahrrad abschminkt. Das mache sie aber „ungemein effektiv“. Dieses permanente Schönreden von Dingen, die eben nicht schön, sondern belastend sind, steht Ernman bei der Erkenntnis ihrer eigenen Person, aber auch des Wesens ihrer Kinder im Weg. Einerseits wehrt sie sich dagegen, dass andere ihre Töchter wegen ihrer Diagnosen abstempeln. Andererseits stilisiert sie diese Handicaps im nächsten Moment zu „Superkräften“. Nicht ein einziges Mal im gesamten Buch stellt sie sich selbst oder ihren Mann als Eltern in Frage. Schuld sind immer die anderen – die Schule, die Gesellschaft, das Gesundheitssystem. Oder der Klimawandel.

    „Denn es ging uns beschissen. Mir ging es beschissen. Svante ging es beschissen. Den Kindern ging es beschissen. Dem Planeten ging es beschissen. Sogar dem Hund ging es beschissen“, heißt es weiter. Eine Projektion des eigenen Unglücks auf den gesamten Globus. Die perfekte Ausrede, damit sich Malena Ernman keiner innerfamiliären Ursachenforschung für ihre Misere stellen muss.

    Mit viel Pathos nimmt sie CO2-Werte, Statistiken über psychische Kinder- und Jugenderkrankungen und Burn-out, Aufzählungen von Unwetter-Katastrophen der vergangenen Jahre und gibt Feminismus und Antirassismus hinzu, rührt einmal um und fertig ist der pathetische Rest des Buches. „Es geht dabei um ausgebrannte Menschen auf einem ausgebrannten Planeten.“ Eine neurotische, verdrängende Frau flüchtet sich in einen Klimawahn. Selbst ihre Flugangst versucht sie mit ihrem schlechten Gewissen über den CO2-Ausstoß zu erklären. Am Ende bekommt sie Burn-out und eine eigene ADHS-Diagnose. Um ihren Mann Svante kann es leider nicht viel besser bestellt sein. Sie zitiert ihn an einer Stelle mit: „Ich unterhalte mich nicht mit meinen Nachbarn. Ich schaffe es ja kaum, mit meinen Freunden oder meinen eigenen Eltern zu sprechen.“

    Die herbei prophezeite Klima-Katastrophe gibt Malena Ernman und ihrer Familie die Möglichkeit, das eigene Schicksal und auch die Zuständigkeit für das eigene Wohlergehen hintenanstellen zu können. Die Erde ist krank, die Thunbergs sind krank, also sind wir alle krank, basta. Erst wenn „die Menschheit“ sich ändert, wird es auch Familie Thunberg-Ernman besser gehen. Hoffnungslose Projektion? Kindischer Boykott der Eigenverantwortung? Oder wahnhaftes Streben nach diesseitiger Erlösung?

    „Szenen aus dem Herzen. Unser Leben für das Klima“ von Greta & Svante Thunberg und Beata & Malena Ernmann, 2019, Frankfurt am Main: Fischer Verlag, hier bestellbar.

  17. Marc du unterstellst einer 16 jährigen Göre Weltuntergangskompetenz zu?

    Sorry trink ein Radler,lege die Füsse hoch und lass die Luft aus dem Sack.

    Ist dir immernoch nicht bewusst,für wie dumm du vom Establishment= die grössten CO2 Produzenten verarscht wirst?

    So unfassbar INFANTIL kann doch niemand sein…

  18. Die Immobilienfirma von Trump sollte schon einmal viel Land aufkaufen um in ein paar Jahren auf diesem Land die aus der BRD flüchtende deutschen Industrie und ihre mit flüchtenden deutschen Fachkräfte (und Familien) dort anzusiedeln.

  19. @Marc_Aurel 14:17
    Ich glaube, es ist ein riesiger Unterschied, ob man sich über ein x-beliebiges Mädchen mokiert oder (wenn auch teils polemische) Kritik an einer Clique von Klimaprofiteuren äußert, die Greta wie eine Monstranz vor sich her trägt. Und wenn das arme Gör so selbstbewusst und -sicher zu sein glaubt, die ganze Welt anp.ssen zu können, ohne dass auch kritische oder auch spottende Resonanz folgt, dann ist das dumm oder verrückt. Dafür können aber die PI-Leser nichts.

  20. @Marc_Aurel 24. September 2019 at 14:04

    Sorry, aber wie hier auf PI über dieses Mädchen hergezogen wird ist unter aller Sau.
    Alle waren betroffen, als der Junge in Frankfurt vor den Zug geworfen wurde und jetzt macht man sich über dieses Mädchen in einer unflätigen Weise lustig, geht überhaupt nicht auch die zu kritisierenden Punkte ein.

    Ich schreibe über dieses Mädchen nur, das es Teil einer perfiden, monetären PR-Kampagne ist. Wie dumm Leute sein müssen, um auf so etwas hereinzufallen. Das könnte auch ein beliebiges anderes Mädchen sein, völlig egal woher, ihre Krankheit ist mir wurscht. Die Person an sich interessiert mich gar nicht. Nur, daß wir gnadenlos mit einem hysterischen Klimahype verarscht werden, der nicht existiert. Alles ist „nur“ der Deckmantel, unter dem Europa und hauptsächlich Deutschland täglich mit inkompatiblen, islamischen Kulturen bis zum Untergang zugeballert wird, mit voller Absicht unserer verbrecherischen Regierung. Das regt mich an der ganzen Sache so maßlos auf.

    ***MOD: Wir haben die den Autor und die PI-Leser beleidigenden Kommentare des Users gelöscht. Don’t feed the Troll.***

  21. das kranke Klima-Gretchen sagte doch tatsächlich zu den anwesenden Politikern auf dieser komischen Versammlung:
    „Ihr habt mir meine Kindheit..,meine Träume gestohlen..“

    Fazit::ihre Eltern haben der kranken Gretchen sicherlich ihre Kindheit gestohlen..Oder wusste Gretchen als Kleinkind schon etwas mit dem Klima anzufangen??
    Ihre kranken Eltern missbrauchen das Kind für ihre fürchterliche linke Ideologie und scheffeln damit noch Millionen..
    Ich glaube,man sollte das kranke Gretchen mal zu einem Exorzisten schicken…

  22. Spielabbrüche in der C-Jugend wegen Gewalt:
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Nach-Gewalt-TSV-Burgdorf-zieht-C-Junioren-zurueck,schlaegerei274.html

    Und hier aus der Stellungnahme des Vereins:
    „Daher ist es besonders tragisch, dass diese beiden Spielabbrüche ein Team zu verantworten hat, dass ausschließlich aus Jugendlichen mit Migrationshintergrund und Geflüchteten besteht.
    Leider ist gerade diese Gruppe der C-Jugend-Spieler der TSV Burgdorf bereits mehrfach in den Verdacht von Vandalismus, Diebstahl, Beleidigungen und Schlägereien im Umfeld des Burgdorfer Stadion gekommen. Dieses Problem rund um das Stadion kann die TSV Burgdorf allerdings nicht allein lösen. Hierzu bedarf es der dringenden Mitwirkung der Stadt Burgdorf, des Johnny B, der angrenzenden IGS-Schule und auch der Polizei.“

  23. Tritt-Ihn 24. September 2019 at 14:48

    Jeder der die offenen Grenzen, die millionenfache illegale Einwanderung in das Sozialsystem, den Klimairrsinn, die Abschaffung des Rechtsstaates, die Willkommenmsunkultur kritisiert, und die völkerrechtlich legitime Rückführung der Flüchtlinge fordert ist laut VS ein Nazi.

  24. „Marc_Aurel 24. September 2019 at 14:04 “
    ——————————————————

    Schreib weiter bei Zeit / Spiegel online anstatt deinen Gewaltfantasien hier freien Lauf zu lassen.
    Im übrigen ist Thunberg wirklich behindert und man könnte dort einsparen wo etwas bringt. Auch merkwürdig: Niemand spricht in Klima – Hysterie Presse vom großen Teilaspekt Demographie.
    Ob alle die neu auf die Welt kommen ein Co² freies Leben würden werden? Das glaube ich nicht Marc.

    An die Moderation: Den user Marc_Aurel bitte (mindestens) unter Moderation stellen. Das kennt er von dort wo er herkommt.
    Ganz schön dreist hier _so_ reinzusudeln Du Schmock.

    MOD: Ja, schon erledigt.

  25. Ein Verbechen, was mit diesem Mädchen angestellt wird

    Auch ich äußere mich hin und wieder spöttisch über Klima-Greta.
    Aber tatsächlich sollte dieses Mädchen bemitleidet werden.

    Nach eigener Aussage leidet Greta unter dem Asperger-Syndrom sowie multiplen Zwangsstörungen, war sogar zeitweise stumm und hat Depressionen.
    Diese Mädchen ist mit 16 Jahren bereits ein psychisches Wrack und wird von ihren eigenen Eltern ausgenutzt und instrumentalisert um mit dem Klima-Hype möglichst viel Geld zu kassieren. In ihrer Rede an die UN schwingen tatsächlich Emotionen mit, die ich als Hilferuf einer gepeinigten Seele interpretiere.

    Wenn eines Tages der Klima-Hype nachlässt wird dieses Mädchen in ein ganz tiefes Loch der Bedeutungslosigkeit fallen. Dann wird es für Klima-Greta gefährlich. Es könnte sein, dass sie dann entweder in dauerhafter psychatrischer Behandlung landen oder Suizid begehen wird.

  26. Dieser Klimawahn macht alle verrückt. Dabei soll mit Klima das Thema illegale Einwanderung verdrängen. Eine öffentliche Debatte gibt es für beides nicht. FFF und andere Gruppen sind gemainsam mit Linksextremisten gegen uns. Der Personenkult um Greta nervt mich extrem.

  27. hans22 24. September 2019 at 14:54
    das kranke Klima-Gretchen sagte doch tatsächlich zu den anwesenden Politikern auf dieser komischen Versammlung:
    „Ihr habt mir meine Kindheit..,meine Träume gestohlen..“
    Fazit::ihre Eltern haben der kranken Gretchen sicherlich ihre Kindheit gestohlen..Oder wusste Gretchen als Kleinkind schon etwas mit dem Klima anzufangen??
    Ihre kranken Eltern missbrauchen das Kind für ihre fürchterliche linke Ideologie und scheffeln damit noch Millionen..
    Ich glaube,man sollte das kranke Gretchen mal zu einem Exorzisten schicken…
    ———————-
    Dann kann es nur daran liegen das die Eltern mit ihr zu wenig an die Sonne gingen. Der fehlt genau das was sie bekämpfen will.

  28. An Haremhab:

    Bei mir ist heute alles bestens,
    was das Kommentieren betrifft.

    Vorgestern war es schlecht.

    Alles Liebe!

  29. Wie recht der große W.C.Fieds doch hatte: wer Kinder und Hunde hasst, kann kein schlechter Mensch sein.

    Marc Aurel ist seinem Nick intellektuell nicht gewachsen.

  30. „Donald Trump ist offsichtlich an diesem Tag der einzige Staatsmann von Format, der nüchtern bleibt. Die deutsche Kanzlerin und Ex-Präsident Obama waren es jedenfalls nicht, als sie vorher demonstrativ Greta Thunberg hofierten. “

    Die Merkel widert mich nur noch an. Die missbraucht die Greta schamlos für ihre Merkel-Agenda, die lautet, die deutsche Nation durch Abgabe von immer mehr Kompetenzen auflösen und die Umvolkung gnadenlos vorantreiben. Da kommt ihr Greta gerade recht, Merkel kann jetzt eine CO2-Steuer einführen um so Milliarden für noch mehr Steuern zu Finanzierung der Masseneinwanderung einzutreiben. Und so wurde aus der dringend benötigten Masseneinwandererungssteuer eine CO2-Steuer.

  31. Wer nicht merkt, dass er von der Klimalobby bis zum Anschlag verarscht und finanziell gemolken werden soll, dem ist nicht zu helfen.
    Das ist ganz großes Hollywood-Theater! Mit sorgsam inszeniertem Script und gecasteter Hauptdarstellerin. Nichts von dem, was uns da medial präsentiert wird, ist Zufall oder Graswurzelbewegung.
    Greta ist ein totales Kunstprodukt, die unschuldig wirkende Handpuppe der Globalisten. Mit dem Klima-Nonsens soll von wichtigen, realen Problemen abgelenkt, dazu Deutschland wirtschaftlich geschwächt und ausgepresst werden. Als wären EU, Euro und Migrantenwahnsinn nicht genug soll uns das wohl den Rest geben.

  32. Nora1972
    24. September 2019 at 14:59

    „Die Eisfläche an beiden Polen hat
    im Vergleich zu 2012 bzw. 2018
    zugenommen.“

    Dabei sollte doch die Arktis zuerst im Jahre 2007 eisfrei sein, dann in 2008, 9, 10, 11, 12 … Und zuletzt aber spätestens in 2015.

    Zwischendurch hat man sich entsetzliche Sorgen über den dramatischen Eisverlust in Grönland gemacht und jetzt sieht man eher mit Panik, wie in der Antarktis Eisberge abbrechen.

    Aber 2030 ist das Eis wirklich weg, kann auch 2070 sein, aber zur Zeit verlegt man lieber die Katastrophe ins Jahr 2100.

    Da soll noch mal einer behaupten die Klimaexperten seien nicht lernfähig!

  33. @einerderschwaben
    danke, dass Sie Frau Stockmanns Buchrezension und Beschreibung der Familiensituation Thunberg zitieren!
    Seit ich das Vor Wochen schon auf Achgut gelesen habe, ist Greta für mich nur „das arme kranke Kind“ .
    Wie hochgestellte Persönlichkeiten ihre Äußerungen ernst nehmen können, oder wie Merkel behaupten „…sie hätte einen Weckruf gehört…“ , ist mir schleierhaft!
    Das Ganze ist doch nur eine widerliche Propagandaveranstaltung der UN-IPCC Klimasekte sowie ekelhafte und dumme Schleimerei !
    Ist Trump unter diesen Narren der einzig Vernünftige?

  34. Ich frage mich (einerseits), inwiefern bei Greta eine Angststörung vorliegt – was bei Asperger durchaus gehäuft vorkommt – und die Panik, die sie vor dem Klimawandel hat, damit einhergeht, also ein Symptom ihrer Störung ist.

    Selbst wenn es einen menschengemachten Klimawandel gibt (was ich weder leugne, aber eben auch nicht wirklich weiß), so gehört es doch aber auch zum Banalwissen dass dieser Planet schon des öfteren (eigentlich stetig) und vor allem auch ganz ohne Menschenzutun, sein Klima gewandelt hat.

    Gretas Angst und Panik vor dem Klimawandel äußert sich in dem Vorwurf, dass seit etwa 30 Jahren klar sei, dass das Klima sich (menschengemacht) ändert und dass die ganzen doofen, alten, weißen Männer (und Frauen) nur an ihrem Wohlstand und am Wirtschaftswachstum interessiert waren und dafür die Zerstörung des angestammten Klimas in Kauf nahmen.

    So weit, so nachvollziehbar. Doch, ich werde den Eindruck nicht los, dass Greta nur einen kleinen Aspekt aller vorhandenen Parameter wahrnimmt bzw. thematisiert. Vielleicht ist das wichtig für sie, um ihre Angst/Panik unter Kontrolle zu bringen. Doch, ob die Weltöffentlichkeit und -bühne hierfür der richtige Ort ist, erscheint mir fraglich.

    Außerdem, müsste sie nicht eher die Chinesen anklagen, anplärren… und damit zum Pudels Kern vordringen: die noch nie dagewesene (hohe) Anzahl an Menschen auf diesem Planeten… die einen wollen konsumieren auf Teufel komm raus… und die anderen verbrennen ihren Müll hinter der Lehmhütte… usw. usf. All das funktioniert halt nur bis zu einem gewissen Maß und sicherlich gibt es hier auch Auswirkungen, die man letztlich wohl gar mit in die Klimadebatte einbringen kann.

    Ich glaube aber dennoch, dass diese Kugel, auf der wir alle leben müssen, es auch ganz alleine schafft, uns loszuwerden. Mutter Erde kann nämlich ein ganz schönes Biest sein.

    Eine traurige Zeit, in der wir leben. Ein Mädchen wie Greta ist hierfür ein perfektes Sinnbild.

  35. VORSICHT, ANDERE MEINUNG !

    „Protest gegen “Fridays for Future”: Autofans gründen “Fridays for Hubraum”
    …Die Administratoren von „Fridays for Hubraum“ sind offenbar allesamt Autofans….
    …auch Rechtspopulisten und Verschwörungstheoretiker, die den Klimawandel
    gänzlich leugnen. Ein Nutzer postet beispielsweise einen Beitrag der AfD.“

    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Autofans-gruenden-Fridays-for-Hubraum-mehr-Facebook-Fans-als-Fridays-for-Future

    „Die Administratoren…wollen dem „Klima-Wahn mit Spaß entgegentreten“.
    Von „Spaß“ ist in der Gruppe jedoch ziemlich wenig zu sehen.“

    Ein Motor ohne Leiter ist kein Motor.

  36. Heisenberg73 24. September 2019 at 15:04

    ich halte es für gut möglich, dass schon vor dem ersten Schulstreik der Greta dieser Auftritt bei der UN geplant war. Mindestens 2 Jahre vor dem ersten Schulstreik begannen meiner Meinung nach die ersten Planungen für die große Greta-Show. Hinter dieser Kampagne stehen knallharte PR-Profis die diesen Hype befeuern. Wie bei der Brutkastenlüge zieht hier wahrscheinlich auch eine der großen und diskreten Werbeagenturen die Fäden. Von Greta stammt da gar nichts, die stolpert nur von Termin zu Termin, ich schätze mal, die weiß an manchen Tagen gar nicht in welcher Stadt sie gerade ist.

  37. Klimagreta wird von der Systempresse ausgelutscht bis der nächste „prophet“ins Blickfeld rückt…

    Weiss die Deutschpresse überhaupt wie verachtenswert ihr Zustand ist?

  38. + Der CO2-Anteil in der Atmosphäre ist erdhistorisch auf einem Tiefstwert.
    + Der sogenannte „Treibhauseffekt“ hat erst für die Wärme auf der Erde gesorgt, die das Leben möglich gemacht hat.
    + Pflanzen brauchen für die Photosynthese dringend CO2 als Nährstoff. Pflanzen sind die Ernährungsgrundlage für die wachsende Menschheit.
    + Wir befinden uns am Ende einer sogenannten kleinen Eiszeit, die 1850 geendet hat. Eine kleine Erwärmung seither ist Teil des natürlichen Zyklus.
    + Der CO2-Gehalt der Luft folgt der Temperatur mit Verzögerung hinterher. Ist also nicht Ursache, sondern Folge. Weil bei Wärme CO2 wie aus einer Sprudelflasche aus den Weltmeeren ausperlt.
    + Für die Temperatur auf der Erde und ihre zyklischen und unregelmäßigen Schwankungen sind kosmische und vulkanische Effekte die dominierenden Faktoren.
    + Das CO2 hat von vielen Gasen die geringste Treibhaus-Wirksamkeit. Zahlreiche andere Gase haben pro Molekül bis zum mehrere Zigtausendfachen mehr Effekt.
    + Der zivilisatorische Anteil an den globalen CO2-Emissionen ist sehr gering (4%). Der von Deutschland weltweit erst recht.

    Die Theorie von der Erderwärmung durch menschgemachte CO2-Emission ist sachlich falsch, dient diversen Profiteuren, die Ämter, Zuschüsse, Ablasshandel, Gehälter und Spenden absahnen, dient der Befriedigung der Geltungssucht einiger Redner und Demoanführer und versetzt Teile der Bevölkerung unnötig in Panik, ähnlich wie eine Endzeitsekte oder eine Rinderherde in einer Stampede.

  39. In der Krone Zeitung wird ihre Mutter wie eine Ikone dem Leser vermittelt. Meine Meinung, wenn ihre Mutter wirklich nur ein wenig Helle wäre, würde sie ihre Tochter nicht in den Wahnsinn treiben. Das sind Steigerungen von Monat zu Monat von Woche zu Woche die irreparabil sind und enden in der Geschlossenen. Allein das sie nur ein einziges Thema besetzt, Klima, Klima, Klima, zeigt, dass man von einem niedrigen IQ ausgehen kann. Schon als man merkte was los ist, hätte man den Job an den Nagel hängen müssen, Gegensteuern müssen und nicht noch befeuern. Asperger kann man nicht heilen, man kann es aber lindern.

  40. Sehe ich das richtig? Die ganze Welt dreht sich gerade um ein häßliches 16jähriges Mädchen, welches den Irrsinn der Weltregierung noch irrer macht und deswegen von der Weltregierung hofiert und beklatscht wird und ums autentisch zu machen von der Presse als Rebellin gefeiert wird??

    Ich will hier raus !!

  41. Der Freiburger 24. September 2019 at 14:52
    @Marc_Aurel 24. September 2019 at 14:04

    „… Die Person an sich interessiert mich gar nicht. Nur, daß wir gnadenlos mit einem hysterischen Klimahype verarscht werden, der nicht existiert. …“

    —-

    Genauso ist es!
    Es gibt kein Klimaproblem! Das was wir haben, ist ein Umweltproblem, das hauptsächlich von den epidemisch ausbreitenden Bevölkerungspopulationen in Drittländern verursacht wird. Plastikvermüllung der Meere, Wälderabholzung, Überweidung von abgeholzten Flächen usw. werden oft wegen fehlendem Verantwortungsgefühl und niedrigen IQ, gnadenlos fortgeführt.
    Aber das eigentliche Problem anzusprechen, ist ja voll NAAAZI!!!
    Die vielen „süssen“ schwarzen Kulleraugen hätten keinen Hunger mehr! Oh Schreck, was macht dann das Geschäftsmodell „Brot für die Welt“?
    Und das CO2 ist dem Klima völlig egal, im Gegenteil, die Flora kann endlich wieder „durchatmen“, was das Pflanzenwachstum steigert und nebenbei die aufgeheizte Kahlflächen zurückdrängen würde!

    Aber darum geht es den Politik-Marionetten ja auch nicht! Es geht darum, die Menschen stärker zu versklaven und auszubeuten, Greta sei dank!!!

  42. Was man von Trump lernen kann, ist wie man mit ein paar Sätzen gegnerisches Framing in sich zusammenfallen lässt.

    Wer glaubt, dass Thunberg an der Klimaerwärmung sterben wird ist bestimmt ein Deutscher. Der geht’s wie der Made im Speck. Auch ohne Schulabschluss.

  43. Darf es ein wenig Nostalgie sein?

    Die PI Leser erinnern sich sicherlich an die dramatischen Artikel im fachmagazin Focus online;

    „Rekordwerte

    Mega-Schmelze immer schlimmer: Grönland verliert zwei Gigatonnen Eis – an einem Tag

    Vergangene Woche verlor Grönland zwei Gigatonnen Eis – an einem einzigen Tag. Solche Schmelzspitzen kann es zwar geben…“

    Tief erschüttert beeilt sich Frau Dr Merkel dies mit endlich mit der CO2-Bepreisung aufzuhalten.

    Wieso atmet eigentlich fOCUS online nicht erleichtert auf?

    Der Massezuwachs in Grönland beträgt heute 8 Gigatonnen pro Tag, eigentlich kann sich Frau Dr Merkel auf die Schulter klopfen.

    Ganz offiziell. Rekord Zuwachs grönländischen Eis:

    http://polarportal.dk/en/greenland/surface-conditions/

    Jetzt wissen Sie, wieso diese guten Nachrichten so sorgfältig vermieden werden, es sind für die Regierung und die Beschlüsse des Klima Kabinetts schlechte Nachrichten!

  44. Die kleine Kröte

    Greta hat eine große Klappe. Die politischen Arschkriecher lassen sich von diesem Wichtig-Kind an der Nase herumführen. Kreta ist Gollum, eine böse hinterhältige Kreatur, die sich wie ein Messias fühlt. Gebt diesen Blödkind einen Tritt in den Arsch und schickt es nach Hause. Klein Greta ist für mich nur ein vorlautes, unerzogenes Kind.

  45. Der ukrainische Präsident Selensky war gar nicht erst bei der Greta-Show anwesend. Er besuchte mit seiner Frau lieber ein ukrainisches Konsulat in New York! In Osteuropa interessiert sich kein Mensch für Greta, Merkel, die UNO etc….

  46. Dieses kranke Mädchen wird von einer geldgeilen CO2-Lobby und ihren schwer gestörten Eltern mißbraucht.Sie bräuchte ein liebevolles,stabiles Zuhause mit normalen Eltern die ihr eine entsprechende psychatrische Therapie zukommen lassen und sie nicht um die ganze Welt von einem Event zum nächsten zerren.Die hat doch ständig Ausnahmezustand und das mit ihrer Psyche.In ein paar Jahren suizidiert sich das arme Ding weil sie einfach nicht mehr klarkommt.

  47. @ Mathias 24. September 2019 at 15:19
    „Asperger kann man nicht heilen, man kann es aber lindern.“

    Nach ihrer Hafenrundfahrt in Plymouth und New York sollte Graeta entwaessert werden.

    „Ursächlich behandelbar ist Autismus bislang nicht.
    Das könnte sich bald ändern, möglicherweise mithilfe eines seit Langem bekannten Medikaments: Bumetanid. Den Wirkstoff verschreiben Ärzte eigentlich als Entwässerungsmittel bei Herz- und Nierenleiden. Im Tiermodell aber unterbindet es fehlgesteuerte soziale Verhaltensweisen, die denen beim menschlichen Autismus ähneln. “
    HAttps://www.welt.de/gesundheit/article124672512/Autisten-koennen-auf-neue-Wirkstoffe-hoffen.html

  48. Richtig ist, dass sie dieses Mal keine auffälligen spasmischen Gesichtszuckungen hatte. (s.o.)

    Keine sofort auffälligen.
    Bei näherer Betrachtung zeigen sich aber sehr wohl spastische Automatismen, besonders im Augenbereich.

    Video nochmal, ohne störenden Simultandolmetscher, nur mit UT:

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Emotionale-Greta-Thunberg-klagt-vor-UN-an-article21291031.html

    Und von Trumps Twitter-Post bin ich total begeistert.
    😀 😀 😀

  49. DEUTSCHE REGIERUNG RETTET NUR FREMDE!

    Die 20.000 DEUTSCHEN GESTRANDETEN TOURISTEN IM AUSLAND
    können zusehen was mit ihnen passiert!

    CONDOR darf sie nicht befördern, weil es kein Geld gibt.
    ANSTATT DEN LANDSLEUTEN SOFORT ZUR HILFE ZU EILEN,
    REGIERUNGSGELDER FÜR DIE RÜCKFLÜGE BEREITZUSTELLEN,
    damit die geschockten und betrogenen Urlauber sicher und schnell
    wieder nachhause kommen, so überlässt man die armen Leute dort
    auf der Straße ohne Hotelzimmer , viele ohne Geld, einfach ihrem Schicksal!

    DAS IST DEUTSCHE SOLIDARITÄT UNTER DEUTSCHEN!!
    DA ZEIGT DIE REGIERUNG IHR WAHRES GESICHT!
    GELD WIRD AUSSCHLIESSLICH NUR FÜR FREMDE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT!

    IST EIN DEUTSCHER IN NOT, AUCH NOCH IM AUSLAND, DANN KANN ER ZUSEHEN WO ER BLEIBT!
    SICH SELBST HELFEN!!

    DIESES SOLLTE BEI PI NEWS EIN EXTRA THEMA SEIN!

  50. Offensichtlich hat Greta’s Mutter während der Schwangerschaft gesoffen. Als erfolgreiches Paar in Schweden haben sie natürlich ein Elitekind erwartet aber heraus kam ein … grenzdebiler Thunfisch. Nun hat der zugegeben clevere Vater überlegt wie er seine Göre zu Geld machen kann.
    Trump und bestimmt auch andere Staatsmänner haben das erkannt während Merkel und Rakete neidisch sind daß sie den Friedensnobelpreis und die darauffolgende Selig-/Heiligsprechung nun wohl endgültig vergessen können. Aber Vielleicht gibt es ja eine Regeländerung wie bei der Tauschmutter auf RTL2.
    Einzige Rettung für den Thunfisch wären m.M.n. normaldenkende, naturverbundene Pflegeeltern in Nordschweden, weitab vom Rummel, bei den Elchen.
    Das Ganze erinnert mich an Massenpsychosen wie bei Charles Manson oder Jonestown.

  51. @ VivaEspaña 24. September 2019 at 15:36
    „Emotionale-Greta-Thunberg-klagt-vor-UN-an-…“

    zu meiner zeit klagten junge damen 1x monat ueber „migräne“.

  52. Darum sollte man behinderte Kinder (oder allgemein Menschen) nicht ernst nehmen.
    Darum nenne ich Behinderte ganz bewusst Behinderte und nicht Menschen mit Behinderung wie man es in PC-Sprech sagen würde.

  53. Kein Wort zum Täter!

    Kioskbetreiber auf offener Straße erstochen – Große Trauer um „Schorsch“

    Bei dem 57-Jährigen, der am Samstag in Preungesheim niedergestochen und tödlich verletzt wurde, handelt es sich um „Schorsch“, einen Kioskbetreiber aus der Homburger Landstraße. Der Schock sitzt bei vielen Menschen aus Preungesheim tief*.

    https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-streit-messer-endet-toedlich-grosse-trauer-schorsch-zr-13027486.html

  54. LEUKOZYT 24. September 2019 at 15:40
    @ VivaEspaña 24. September 2019 at 15:36
    „Emotionale-Greta-Thunberg-klagt-vor-UN-an-…“
    zu meiner zeit klagten junge damen 1x monat ueber „migräne“.
    ———————————–

    Ja, das war mal.
    Heutzutage gibt’s bei Migräne die Faust ins Gesicht!

  55. jeanette 24. September 2019 at 15:37

    DEUTSCHE REGIERUNG RETTET NUR FREMDE!

    Die 20.000 DEUTSCHEN GESTRANDETEN TOURISTEN IM AUSLAND
    können zusehen was mit ihnen passiert!
    ———
    Das war beim Tsunami in Thailand auch so. Die deutsche Botschaft in Bangkok hatte tagelang nichts gemacht. Aber am Ende dürfte Condor wohl einen Überbrückungskredit bekommen.
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/nach-thomas-cook-insolvenz-urlauber-in-sorge-regierung-soll-helfen-wie-es-jetzt-mit-condor-weitergeht_id_11177251.html
    Malle-Urlauber können ja für rd. € 200,- nach Deutschland fliegen, das gibt man am Ballermann an einem Tag aus während es mir eigentlich um Urlauber aus Ägypten, Türkei, Tunesien nicht leid tut. Für Letztere stehen ja genügend Wassertaxis zur Verfügung…

  56. Merkel muss jetzt auf Teufel komm raus diese Friedensnobelpreis-Bewerbungsrede ihrer schärfsten Konkurrentin toppen.
    Nur wie?

  57. LEUKOZYT 24. September 2019 at 15:33
    ————-
    Das Problem ob die Tabletten eingenommen werden. Wie bei Maniker, die holen doch nichts wo sie runter drückt.

  58. Nora1972
    24. September 2019 at 15:18

    „Wäre auch mal interessant zu wissen,
    wie hoch die Neuschneemengen sind.“

    Bitte genau die Grafik betrachten! Dort sieht man, dass es einen dramatischen Neuschnee Zuwachs gibt.

    Die Kurve zeigt die zu und Abnahme in Gigatonnen pro Tag an. Und die Landkarte zeigt den Zuwachs in Millimetern pro Tag an.

    Zur Zeit sind es bis zu 36 mm pro Tag. Grönland bleibt uns glücklicherweise noch viele tausend Jahre erhalten, weshalb sich die Potsdamer Meeresspiegelanstiegs Experten mittlerweile auf anderen Felder wie dem Korallenwachstum tummeln.

    An das Thema „Grönland schmilzt“ will niemand mehr erinnert werden

  59. Heisenberg73 24. September 2019 at 15:19

    Wenn der CO2-Wert noch weiter abgesunken wäre, müssten die Menschen notgedrungen Öl, Gas, und Kohle einfach so verfeuern um die Pflanzen mit CO2 zu düngen weil ansonsten das Leben auf der Erde aussterben würde.

  60. StopMerkelregime 24. September 2019 at 15:42

    Kein Wort zum Täter!

    Kioskbetreiber auf offener Straße erstochen – Große Trauer um „Schorsch“

    Bei dem 57-Jährigen, der am Samstag in Preungesheim niedergestochen und tödlich verletzt wurde, handelt es sich um „Schorsch“, einen Kioskbetreiber aus der Homburger Landstraße. Der Schock sitzt bei vielen Menschen aus Preungesheim tief*.

    https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-streit-messer-endet-toedlich-grosse-trauer-schorsch-zr-13027486.html
    ———————————–

    MERKEL hat diese scheixx MESSERMÄNNER in unser Land geholt!

    ÜBERALL SIND SIE!

    FRÜHER HATTEN WIR WESPEN, die sind weg,
    dafür haben wir jetzt MESSERMÄNNER überall.

    Dann wollen wir lieber die Wespen zurück haben, eintauschen gegen die MESSER-MONSTER!

  61. Greta Thunberg (die trotz ihrer 16 Jahre! und aufgrund ihrer Unterentwicklung als menschliches Kinderschutzschild für hysterische Propaganda benutzt wird) hat bei der UNO Klage gegen 5 Länder eingereicht, weil sie den Klimawandel nicht gestoppt haben.

    CHINA – der größte Luftverschmutzer der Welt – gehört allerdings nicht dazu. Greta Thunberg ist ein Betrug.

    Farce: Treffen sie die 2018/2019 Mitglieder des U.N. Menschenrechtsrats – China ist auch dabei

    https://unwatch.org/farce-u-n-s-2018-membership-human-rights-council/

  62. Dieses verwöhnte, privilegierte kranke Geschöpf gehört übers Knie gelegt. Und danach ab in die Klapsmühle.

    Und am besten die irren UN-Spinner, die Beifall klatschen, wenn ein autistisches Mondgesicht sie mit hasserfüllter Mimik anschreit,ebenfalls für immer wegsperren. Mutti Merke selbstverständlich auch. Dann kann sie gleich mal untersuchen lassen, warum sie nur beim Anhören der deutschen Nationalhymne in wilde Zuckungen verfällt, sonst aber nie.

  63. gonger 24. September 2019 at 15:43

    jeanette 24. September 2019 at 15:37

    DEUTSCHE REGIERUNG RETTET NUR FREMDE!
    ————————————————–

    Richtig! In Thailand wurden die Deutschen auch im Stich gelassen von der Regierung!

    Genauso war es bei den Attentaten im Ausland, wo Deutsche zu Schaden kamen!

    Die deutsche Regierung hat KEIN HERZ FÜR IHRE LEUTE!!
    Und Hilfe, die Geld kostet, schon gar nicht übrig!

  64. @ jeanette 24. September 2019 at 15:47
    StopMerkelregime 24. September 2019 at 15:42

    Ja furchtbar, die Regierung widert mich nur noch an.

  65. jeanette 24. September 2019 at 15:37

    Ein Skandal, wundert mich aber bei diesem Merkel-Regime kein bisschen!

  66. @ jeanette 24. September 2019 at 15:41
    „Es sollen sogar 140.000!! DEUTSCHE GESTRANDETE URLAUBER sein!!!“

    schanett: gestrandet hat offensichtlich was mit strand zu tun, also sand am wasser.
    die vorgeblich „gestrandeten“ sind aber nicht etwa von sand und wasser umgeben,
    sondern von zivilisation, frieden, freiheit, strom, strassen, haeusern, internet etc.

    wenn man hunger hat, kauft man essen, oder trinken, oder ein bett, oder klamotten.
    es gibt auch duschen oder waschsalons oder oder. ist alles da: die locals leben davon.
    wenn der gebuchte flieger nicht geht, nimmt man einen anderen. die fliegen taeglich.
    quittung sammeln, ueber anwalt mit spesenrechnung beim veranstalter einreichen.

    eu-bucher sind naemlich abgesichert, wenn alles korrekt gemacht wurde.
    davon ab, lehne ich staatliche heimholhilfe ab, und wenn nur als darlehen.

  67. StopMerkelregime 24. September 2019 at 15:42

    Mich schocken solche Meldungen nicht, seit 2014/15 erwarte ich noch viel härtere Schocks für die wohlstandsverwahrlosten BRD-Bürger.

  68. jeanette 24. September 2019 at 15:51

    gonger 24. September 2019 at 15:43

    jeanette 24. September 2019 at 15:37

    DEUTSCHE REGIERUNG RETTET NUR FREMDE!
    ————————————————–

    Richtig! In Thailand wurden die Deutschen auch im Stich gelassen von der Regierung!
    ————
    Ich darf noch ergänzen das Khao Lak KEIN Ort für Sextouristen war bzw. ist. Ein ganz normales Bungalow-Familien-Ferienresort.

  69. Heisenberg73 24. September 2019 at 15:04

    Das sehe ich ebenso. Es handelt sich nur um eine inszenierte Show. Alles, was diese Klima-Irre sagt und tut, ist vorher ganz genau abgesprochen. Sie spielt den Bürgern die völlig Verzweifelte vor, so dass etliche Leute Mitleid mit ihr bekommen und die Spendierhose anziehen. Die NWO-Mafia braucht dringend Geld für ihre ganzen NGO`s und sonstige Helfer.
    Aus lauter Profitgier wurden bei uns Bäume gepflanzt, welche für unsere Regionen gar nicht geeignet sind. Für Deutschland sind Mischwälder erforderlich und nicht nur überwiegend Fichten und Kiefern. Mit den gestiegenen Holzpreisen liess sich viel Geld machen und deshalb wurde auch viel zu viel abgeholzt. Schon klar, wenn es zu wenige Bäume gibt, dass dann auch die Umwelt aus dem Gleichgewicht kommt. Aber dem Dummbürger wurde gesagt, dass der Wald aufgrund der “ menschengemachten“ Klimaerwärmung kaputt ginge.

  70. MRKL hat Gräta VOR ihrer, MRKLs Rede, schon getroffen.

    Mein Eindruck war, das MRKL bei ihrer Rede, die zu spät anfing und auf 3 Min. begrenzt wurde, angefressen wirkte.

    Wahrscheinlich hat Domina* Gräta dem MRKL da schon verklickert, dass Gräta DE verklagt.
    Der andere Grund ist: Behindertes Gräta stiehlt behinderter mächtigster Frau der Welt die Show.

    HAHAHA.

    Klimagipfel: Greta Thunberg hält beispiellose Standpauke – und verklagt Deutschland!

    https://www.derwesten.de/politik/klimagipfel-greta-thunberg-haelt-dramatische-rede-und-erhebt-krassen-vorwurf-id227176285.html

    *) Domina Grätel:
    https://content.assets.pressassociation.io/2019/08/10083608/40382d2c-480d-43e3-9d8d-7ed240207a45.jpg

    Da kann Beate Baumann nicht gegen anstinken….

    karma is and gräta is a bitch

    Am Ende kommt MRKL noch wegen Klimaaaa in den Knast.
    HAHAHA.

  71. ghazawat 24. September 2019 at 15:27

    Darf es ein wenig Nostalgie sein? “

    Jaja, auch in den Alpen soll es ganz schlimm sein. Irgendwelche Aktivisten behaupten, dass die Gletscher immer weniger werden und das Wasser knapp werden wird. Von solchen Klima-Deppen dürfen wir uns nicht verrückt machen lassen.

  72. jeanette 24. September 2019 at 15:51
    gonger 24. September 2019 at 15:43

    Einfach zur nächsten BRD-Botschaft gehen und als Jusuf aus Syrien Asyl beantragen. 😉
    Und schon klappt es mit dem Rückflug in die BRD.

    Ja es stimmt, wer sich in so einer Situation auf das deutschfeindlich BRD-Regime und seine Vertreter im Ausland verlässt hat schon verloren. Heutzutage wird man doch nur noch BRD-Botschafter wenn man Deutschland hasst, von denen Hilfe zu erwarten ist echt naiv.

  73. @ BePe 24. September 2019 at 15:56

    Mit dem Thema Klima solen wir weiter abgezockt werden. Entweder direkt oder später indírekt. Es steigen die Kosten in Deutschland. Wir haben bereits Strompreise auf Weltspitze. Anderen wird ja auch noch teurer. Steuern und Abgaben dürfen nicht zu viel steigen, da sonst die Kaufkraft sinkt. Wer wenig Geld hat, kann eben nicht viel ausgeben.

  74. LEUKOZYT 24. September 2019 at 15:40
    @ VivaEspaña 24. September 2019 at 15:36
    „Emotionale-Greta-Thunberg-klagt-vor-UN-an-…“

    zu meiner zeit klagten junge damen 1x monat ueber „migräne“.

    Woher sell dat Grätel denn Migäne haben?
    16 Jahre und noch keine Titten.
    Das ist doch nicht normal.

    Maria-Bernhardine hat gestern einen hochwissenschaftlichen link zu „Asperger“ eingestellt.
    (Den such ich jetzt aber nicht.)
    Da drinne steht, dass viele Aspergers keine eindeutige Geschlechtszugehörigkeit haben.

    Also, Frage in die Runde @all:

    Welchen Geschlechtes ist Gräta?
    m/w/d oder anderes von den 3745 Geschlechtern.

  75. Ebenfalls thank you, Mr. President! Der Einzige, der hier noch normal tickt. Ach, mein geliebtes Amerika, Du hast es wirklich besser. Ich wünsche mir mehr von Dir.

  76. LEUKOZYT 24. September 2019 at 15:55

    @ jeanette 24. September 2019 at 15:41
    „Es sollen sogar 140.000!! DEUTSCHE GESTRANDETE URLAUBER sein!!!“

    schanett: gestrandet hat offensichtlich was mit strand zu tun, also sand am wasser.
    die vorgeblich „gestrandeten“ sind aber nicht etwa von sand und wasser umgeben,
    sondern von zivilisation, frieden, freiheit, strom, strassen, haeusern, internet etc.

    wenn man hunger hat, kauft man essen, oder trinken, oder ein bett, oder klamotten.
    es gibt auch duschen oder waschsalons oder oder. ist alles da: die locals leben davon.
    wenn der gebuchte flieger nicht geht, nimmt man einen anderen. die fliegen taeglich.
    quittung sammeln, ueber anwalt mit spesenrechnung beim veranstalter einreichen.

    eu-bucher sind naemlich abgesichert, wenn alles korrekt gemacht wurde.
    davon ab, lehne ich staatliche heimholhilfe ab, und wenn nur als darlehen.
    —————————————————-

    Ja, wenn Sie alleine fliegen können Sie sich das vielleicht erlauben!
    Aber wenn eine vierköpfige Familie unterwegs ist, die fahren meistens vom letzten Geld!
    Wissen Sie was HOTELZIMMER kosten für 4 PERSONEN?
    Das kann nicht jeder aus dem Ärmel schütteln!
    Die können dann unter der „PALME PENNEN“!

    Im fremden Land mit dem Koffer und Kindern auf der Straße das finden sie normal?
    Sorry, aber ich finde das brutal und auch fern jeglicher Zivilisation!
    Jeder dahergelaufene FLÜCHTLING beansprucht ein Dach über dem Kopf!
    Da kann man gar nicht schnell genug springen, dass keiner von denen im Freien schlafen muss!
    Aber den DEUTSCHEN ZIVILISIERTEN URLAUBERN IST SO ETWAS ZUZUMUTEN!

    Außerdem ist Ihnen wohl entgangen, dass die Versicherung nicht genug Geld für alle hat, also nicht alle Geschädigten auszahlen kann.
    Das war gestern groß in allen Nachrichten!

    Kommt halt auch immer darauf an, was man gewöhnt ist!

  77. VivaEspaña 24. September 2019 at 16:00

    Erinnert ein wenig an diese Softporno Werbung aus den 90ern.

    Zieh! Dich! Aus!

  78. WAS ERLAUBEN GRETA….

    Greta sagt u.a. Folgendes:

    „Ihr habt meine Träume und meine Kindheit gestohlen!“

    Die Träume und die Kindheit haben ihr allenfalls ihre Eltern gestohlen. Im Namen linker Politik ist aber wohl alles erlaubt. Der Zweck heiligt die Mittel. Gretas Eltern jagen ein behindertes Kind bzw. eine gnomige Sprechpuppe um den Globus, um vom Klima zu künden. Journalisten hypen diese Göre mit ihrem Geschmiere in die Sphären eines Nelson Mandela hoch. Letzterer hatte jedoch etwas zu sagen und einen außergewöhnlichen Lebensweg. Greta hat gar nichts davon.

    Wir leben in einer Zeit, in der die Journalisten nicht über Dinge berichten, die tatsächlich passieren sondern sie machen die Nachrichten selbst. Statt diesen offensichtlichen Greta-Müll auszusortieren oder unter Verschiedenes ein einziges Mal und nie wieder zu melden und zu vergessen, wird Greta so oft in den Medien zitiert und gezeigt, dass man meinen könnte, dass Jesus Christus erneut auferstanden ist und die ev. luth. Kirche, dieser gotteslästernde Drecksladen, macht natürlich mit.

  79. gonger 24. September 2019 at 15:57

    jeanette 24. September 2019 at 15:51

    gonger 24. September 2019 at 15:43

    jeanette 24. September 2019 at 15:37

    DEUTSCHE REGIERUNG RETTET NUR FREMDE!
    ————————————————–

    Richtig! In Thailand wurden die Deutschen auch im Stich gelassen von der Regierung!
    ————
    Ich darf noch ergänzen das Khao Lak KEIN Ort für Sextouristen war bzw. ist. Ein ganz normales Bungalow-Familien-Ferienresort.
    ————————-

    Khao Lak war der Albtraum.

    Darüber gab es später auch einen Spielfilm, in dem ebenso deutlich wurde wie die Leute, Verwundete, schwer Verwundete, ihre Vermissten Suchenden, Trauernde ALLE AUF SICH ALLEIN GESTELLT WAREN.
    DIE EINHEIMISCHEN KAMEN IHNEN ZU HILFE!
    SONST KEIN AAS!

    Ein paar Pseudo-Aktionen wurden von der Regierung präsentiert, sonst nichts!

  80. OT
    BePe 24. September 2019 at 15:41

    Während Merkel den Moslembrüdern den roten Teppich ausrollt so dass diese Deutschland islamisieren können und die deutsche Industrie aufkaufen können

    Heute abend um 20:15 gibt es auf Arte eine anscheinend exzellente, aktuelle Reportage (aus Frankreich, natürlich NICHT aus Deutschland) von 2019, wie Katar – der islamische Staat, der der Dreh- und Angelpunkt der Moslembruderschaft ist – unter seiner Ekelscheichsippe Al Thani mit aller Macht und Milliarden die Islamisierung Europas vorantreibt: Moscheen, Koranschulen, Schulen, „Kulturzentren“. Dazu hat Katar die Tarnorganisation „Qatar Charity“ gegründet, die als angeblich „wohltätige Organisation“ die Spuren zum Herrscherhaus verwischen, die Islamagenda tarnen und die naiven Europäer einlullen soll.

    Sesquins fesselnde wie entschleiernde 90-minütige Dokumentation beginnt mit einem mysteriösen USB-Stick. Ein anonymer Whistleblower hatte diesen den beiden französischen Journalisten Georges Malbrunot und Christian Chesnot zugespielt. Darauf befinden sich Tausende vertraulicher Dokumente der größten NGO der Golfstaaten, der Qatar Charity. Die Unterlagen enthüllen Einzelheiten über ein Missionierungs- und Finanzierungsprogramm zur Stärkung des politischen Islam in ganz Europa. Die Pläne sehen unter anderem die Bauten von 140 Moscheen vor, dazu kommen Kulturzentren und Schulen. Weitere Verstrickungen reichen zur Muslimbruderschaft.
    (…)

    Im Film zu sehen ist auch Benjamin Idriz. Er gilt als Bayerns bekanntester Imam. Liberal sei er, heißt es in Zeitungen, die über ihn schreiben, immer wieder. Zusammen mit seiner Gemeinde im oberbayerischen Penzberg stehe er bayernweit für eine gelungene Integration. Die investigative Doku von Jérôme Sesquin fragt nach.

    Der Film scheint ein „Muß“ zu sein. Ich hoffe, Michael Stürzenberger hat ihn auch auf dem Schirm. Nicht, daß es so viel Neues gibt, wohl aber, daß alles bestätigt wird, was durch ihn und hier durch die PI-ler seit Jahren zu diesem Thema (Moslembruderschaft und Katar in Deutschland) und auch dem verschlagenen Wolf im Schaftspelz Idriz zusammengetragen haben.

    https://www.prisma.de/news/Katar-Millionen-fuer-Europas-Islam-ARTE-Doku-enthuellt-Machenschaften,24486940

  81. Wir müssen unser Habitat schützen. Jeder der Kinder hat sollte überlegen welche Luft seine Kinder und Enkelkinder mal atmen, welche Nahrung sie essen werden. Und ob sie noch sauberes Trinkwasser vorfinden. Das an sich nachvollziehbare Ansinnen (zur Arterhaltung gehört nunmal auch eine funktionierende Umwelt die genau das ermöglicht) wird leider völlig verbogen und mit anderen Ideologien vollgefrachtet (Stichwort Anti-Kapitalismus, Gesellschaftsumbau, Nivellierung von Einkommen und Vermögen). Gleichzeitig werden fundamentale Einflussfaktoren ebenfalls aus ideologischen Gründen tabuisiert (Stichwort Bevölkerungswachstum und Migration). Und andere Abhängikeiten werden auch bequem ignoriert, zB. dass man hierzulande Braunkohlegruben zuschüttet und sich feiert, dafür im Gegenzug auf anderen Kontinenten neue Minen für die wichtigen Komponenten für Elektrofahrzeuge aufgerissen werden, aber aus den Augen aus dem Sinn.
    Ich befürchte die „Aktivisten“ werden sich weiter radikalisieren, jeder der sein böses SUV draussen parken muss sollte doch mal über Garagenmiete nachdenken. Auf der „grünen Welle“ wird auch ein Denunziantentum daherkommen das seinesgleichen Internet bietet bekanntlich fantastische Prangermöglichkeiten.
    Ich bin gottseidank etwas älter und kann mich mit meinem Vermögen absetzen in Regionen die noch nicht dem fiebrigen Klimawahn verfallen sind.

  82. keine Ahnung wo das Problem sein soll…dann bezahl ich den heimflug eben nochmal und hoffe auf irgendeine Versicherung. Kreditkarte hat ja wohl jeder heutzutage.
    das dürften doch wohl vorwiegend billig destinations sein……
    ——————-
    Es sollen sogar 140.000!! DEUTSCHE GESTRANDETE URLAUBER sein!!!

  83. @ Alt Roemer 24. September 2019 at 14:22

    Aber Gretas u. Beatas Eltern u. Großeltern kennen u.
    können doch nichts anderes, als Tingeltangel. Sie sind
    selber Rampensäue.

    Magdalena Ernmans Mutter ist Pfarrerin u. steht auf der
    Kirchenkanzel. Svante Fritz Vilhelm Thunbergs Eltern sind
    Mimen, wie er.
    https://sv.wikipedia.org/wiki/Olof_Thunberg

    Ach, wie gut, daß niemand weiß,
    daß ich Rumpelstilzken heiß:
    https://www.welt.de/img/politik/ausland/mobile200814052/9772504457-ci102l-w1024/UN-CLIMATE-ENVIRONMENT-GRETA-THUNBERG.jpg
    Der Volksmund bezeichnet als Rumpelstilzchen oft eher kleinwüchsige Menschen, die durch ihre aufbrausende oder tobsüchtige Art auffallen – vielleicht im Versuch, ihren Mangel an körperlicher oder menschlicher Größe zu kompensieren (Rumpelstilzchen = „Schrumpelstelzchen“ = „Zwerg mit kurzen Beinen“). Besonders in Oberbayern bezeichnet „a Rumpelstilz“ abschätzig einen – nicht unbedingt kleinwüchsigen – Choleriker. Seit dem 19. Jahrhundert glaubten Märchendeuter in Zwergen Angehörige einer unterdrückten und später dämonisierten Urbevölkerung zu sehen, die durch Kinderraub ihre Gene verbessern wollten.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Rumpelstilzchen

  84. Da sich Merkel und Konsotzen schon längst die Taschen mit unserem Geld vollgestopft haben,sich schon längst auf unsere Kosten ihre Altersruhesitze bezahlt haben,und wir denen gründlich am Arsch vorbeigehen,scheißt die auch noch Rotzfrech Rautenmäßig auf uns.nun wen Wundert es das es so gekommen ist,Angeblich werden die ja Gewählt.

  85. Das ist bloß die nächste Stufe der Dekadenz. Zuerst wurde die Macht an Frauen übergeben. Nun dürfen Kinder an die Macht. Im nächsten Schritt wird man ein Pferd zum Konsul ernennen oder zur Bundeskanzlerin wählen.

  86. # Anti-Untermenschen 24. September 2019 at 15:41

    „Darum sollte man behinderte Kinder (oder allgemein Menschen) nicht ernst nehmen.
    Darum nenne ich Behinderte ganz bewusst Behinderte und nicht Menschen mit Behinderung wie man es in PC-Sprech sagen würde.“
    ———————————————————————————————————————–
    Endlich sagt’s mal einer! Die Kommentare hier kann man unter drei Überschriften einsortieren: HÄME, MITLEID und ENTRÜSTUNG. Die für mich einzig angemessene wäre allerdings souveräne NICHTBEACHTUNG. Mein Gott, was geht uns die debile Schweden-Göre an!!! Merkt Ihr nicht, daß Ihr Euch auf das Spiel unserer Gegner einlaßt, egal wo man sich nun einordnet?!
    Insofern war Trumps Auftritt souverän (was die Gegenseite zur Weißglut bringt).

  87. Babieca 24. September 2019 at 16:16

    Dass ist diese Doku hier:

    Katar: Millionen für Europas Islam

    https://www.youtube.com/watch?v=EAVdr5RFamA

    Es ist nicht nur die Merkel, alle Politiker der BRD-Alt-Parteien kriechen doch vor den Ölscheichs und den Moslembrüdern und buhlen um die Wette um sich mit Petrodollars die eigenen Taschen zu füllen.

    Fußballverbände, Fußballvereine, Konzerne, abgehalfterte BRD-Alt-Politiker usw. alle wollen ran an die schmierigen Petrodollars.

  88. Viele AutistInnen sind unbegabter in (fein)motorischen Dingen. So gelingt einiges nicht so gut und akkurat, wie man es sich selbst wünscht. Und das kann schon mächtig wütend machen, vor allem, wenn man bemerkt, dass andere es doch viel besser schaffen und man sich seines eigenen Handicaps bewusst(er) wird.

    Bei einigen autistischen Kindern beobachte ich, dass sich die Phasen etwas verschieben, da die Entwicklung mit einer gewissen Verzögerung einhergeht. So zum Beispiel auch bei Niklas. Die Pubertät begann etwa zwei bis drei Jahre verspätet, damit hatten wir mit den bisher heftigsten Wutanfällen bei ihm im Alter von 17 Jahren zu kämpfen.

    Erschwerend kommt hinzu, dass die Frustrationsgrenze bei einigen recht niedrig ist und es vielen AutistInnen schwer fällt, ohne Anleitung die Perspektive zu wechseln.

    Das bedeutet in der Praxis, dass es für Niklas z.B. nicht automatisch verständlich ist, dass im Winter um 18 Uhr nicht alle Lichter im Haus ausgeschaltet bleiben können.

    Wir müssen erst erklären, dass wir Licht brauchen, um etwas zu sehen, zu kochen, aufzuräumen, zu lesen, zu spielen, usw. Bis wir aber dazu kommen, alles zu erklären, ist er wegen eingeschalteter Lampen schon so frustriert, dass er aus der Wutspirale nicht mehr herauskommt…
    https://ellasblog.de/wie-man-wutanfaelle-und-meltdowns-auseinander-haelt/

    Greta Rumpelstilz – narzistisch & manisch
    https://images04.oe24.at/APATOPSHOTS—UN—CLIMATE-.png/bigStory/398.723.588

  89. elomei 24. September 2019 at 17:03

    Trump muss nicht den Macker raushängen lassen, er ist der Macker. Der mächtigste Mann der Welt. Und Thunberg ist eine verzogene, dumme, hysterische Göre. Nur mal um die Relationen zurechtzurücken.

  90. Diana B. hat das Asperger-Syndrom, eine Variante des Autismus, die oft mit hoher Intelligenz, aber niedrigem Einfühlungsvermögen einhergeht.

    Die Betroffenen sind schnell überfordert, weil ihr Gehirn die Reize aus der Umgebung nicht filtern kann; sie brauchen Routinen und Konstanz. Zwischentöne und Ironie, Gesten oder Gesichtsausdrücke können sie nur schwer deuten.

    Ihre Aufmerksamkeit richten sie eher auf Dinge. Für Diana B. sind es Landkarten oder Kirchenfenster…

    Jahre später wird sie von einer Psychologin gefragt, ob sie in der Zeit an Selbstmord gedacht habe. Die Vorstellung hatte für Diana B. ihren Reiz: Sie dachte an die Ruhe nach dem Tod. Aber dann überlegte sie, was das noch bedeuten würde: den totalen ++Kontrollverlust…
    https://www.zeit.de/2016/01/asperger-syndrom-diagnose/komplettansicht

  91. @Heisenberg73 24. September 2019 at 17:06
    elomei 24. September 2019 at 17:03

    Trump muss nicht den Macker raushängen lassen, er ist der Macker. Der mächtigste Mann der Welt. Und Thunberg ist eine verzogene, dumme, hysterische Göre. Nur mal um die Relationen zurechtzurücken.

    Danke.

    @Mathias 24. September 2019 at 17:08
    elomei 24. September 2019 at 17:03
    Hat sich da einer von der Antifa verlaufen?

    @elomei muß mal ein wenig an seiner Rechtschreibung arbeiten. (s.a. Kewils-Klapsenstrang)
    Ich glaube auch, er/sie/es hat sich verlaufen.
    Armes Kind, wie Gräta.

  92. Herrlich, gerade auf taff wieder die beiden Klone der Mongo Greta, plustern sich auf, weil Trump nicht seinen Verstand verloren hat und diesem Nichts Thunfisch ignoriert. Aber der Neger rechts scheint auch vom Thunfisch-Virus infiziert zu sein. Ist eigentlich nur noch lächerlich, das ein Mondgesicht mit Zöpfen Namens Greta die Dummheit der Menschheit vorführt. Ich stelle mir einmal vor Paul oder Petra aus Neukölln oder Marzahn hätten genau die selbe Show abgezogen. Da wäre sie aber abgegangen, die Luzie!!! Schulverweis, Tadel, Vorladung der Eltern und anschließend lebenslange Verwahrung in der Geschlossenen. Man können wir froh sein, das uns damals ABBA und Astrid Lindgren das Leben schön machte. Seltsam ist auch, das man immer nur Bilder aus bestimmten Ländern mit Thunfisch sieht- wie immer an der Spitze Dumm-Germany.

  93. Kann man den Hype um die Göre nicht endlich beenden?
    Das nervt! Haben erwachsene Menschen dazu vielleicht auch eine Meinung oder wollen sie nur daran verdienen.

  94. Aktuell sind weltweit 1.380 neue Kohlekraftwerke geplant, vor allem in China und Indien.

    Deutschland hat 1 % der Weltbevölkerung und ist für 2 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Selbst wenn Deutschland ab morgen überhaupt kein CO2 mehr ausstoßen würde, würde das keinerlei spürbare Auskirkung auf das Weltklima haben.

    In Afrika wächst die Bevölkerung pro Woche um 1 Million. Momentan leben dort 1.3 Milliarden Menschen, für 2050 werden 2.5 Mrd. und 2100 4.4 Mrd. erwartet. 40 % aller Afrikaner wollen laut Umfragen auswandern, die meisten davon nach Europa und am liebsten natürlich nach Germoney.

    Selbst wenn also Europa jede Woche „nur“ 1 Million Afrikaner aufnehmen würde, würde das das Elend Afrikas nur auf dem aktuellen Stand einfrieren. Und binnen 10 Jahren würde Europa selbst zu einem zweiten Afrika werden.

    Deutschland wird also weder das Weltklima noch Afrika retten, und den Islam wird es auch nicht liberalisieren, europäisieren oder reformieren. Es wird sich und Europa vielmehr zum dritten Mal in seiner Geschichte durch seinen einzigartigen und offenbar unheilbaren Größenwahn in eine Katastrophe stürzen. Die Welt wird auch dieses Mal nicht am Deutschen Wesen genesen.

    Die Realität hat das Buch von Thilo Sarrazin („Deutschland schafft sich ab“, 2010) längst in einer atemberaubenden Geschwindigkeit überholt, die er wohl beim Schreiben selbst niemals für möglich gehalten hat.

  95. @ RechtsGut 24. September 2019 at 17:09

    Thunberg war im Schuljahr 2018/2019 im Abschlussjahrgang der 9-jährigen Grundschule, die sie trotz ihres Schulstreiks mit hervorragenden Noten abschloss.[17] Am 31. Mai 2019 kündigte sie am Rande der Demonstration in Wien an, nach dem Abschluss zunächst ein Jahr die Schule auszusetzen (Gap Year), da sie Klimaaktivismus und Schulbesuch nicht vereinbaren könne.[18] Eine Schulpflicht gilt für sie nicht mehr, diese endet in Schweden nach neun Jahren. Ab dem Schuljahr 2020/2021 will Greta Thunberg nach eigenen Angaben ein Gymnasium besuchen.[19] (WIKI)

    GRETA GING AUF EINE SONDERSCHULE:
    Greta Thunberg hat das Asperger-Syndrom, eine Form des Autismus. Die Kringlaskolan* hat sich auf Jugendliche mit solchen oder ähnlichen Diagnosen spezialisiert.
    https://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/greta-thunbergs-schulzeugnis-jede-menge-fehlstunden-und-gute-noten-a-1272895.html

    *Kringlaskolan
    https://www.kringlaskolan.se/
    SKOLAN: SCHULEN

  96. Gehen wir doch mal die verschiedenen Epochen der Vergangenheit durch, was mit Greta passiert wäre …..

    Anfang des 15 Jahrhunderts hätte sie vermutlich den Jan Hus gemacht…

    Vom 16
    bis 18 . Jahrhundert wäre sie der Inquisition aufgefallen und….den Rest wissen wir….

    Im 19 und 20 Jahrhundert hätte die Kirche nicht lange gafackelt und den Chef Exorzisten gerufen…..

    Beim Guten Alten Wilhelm wäre sie wegen Staatszersetzung und Aufwiegelung verurteilt worden…..und gut mit Strom versorgt worden…

    Spätere Jahre lassen wir mal aus.

    Und heute,
    heute ist sie der neue Messias.

    …..Und Jakkeline und Kevin wurde eine Tochter geboren,….

    Die katholische Kirche muss aufpassen, dass sie das Glaubensbekenntnis nicht umschreiben muss.

    …..und Gott sandte seine Tochter, um die Menschheit vor den kommenden Höllenqualen zu retten……

    Mensch leutere dich und schwöre ab….

  97. @ elomei 24. September 2019 at 17:03

    Trump ist nicht der Chef Deutschlands,
    sondern der USA, also tut er das Beste für
    sein Land u. Volk u. nicht für uns oder
    Mexikaner oder andere Lateinamerikaner.

    Merkel dagegen tut nicht das Beste für
    ihr Land u. Volk, sondern für fremde
    Länder u. Völker.

  98. Shalom!
    …. wie schreibt hier jemand?:
    „… die Bilderberger“…????
    Nicht nur, das ich besagten Ort persönlich kenne und die Idylle dort schätze, auch wenn es (heute) ein Autobahn- Rasthof in den Niederlanden ist;
    So viel gequirlte ScheiXXe zum Verrücktmachen der ganzen Menschheit kann sich nicht nur ein krankes Hirn ausgedacht haben. Dazu gehören Viele. Aber man muss uneingeschränkt zugeben:

    „DIE“ geben sich viel Mühe, schlafen offensichtlich nicht genug, sind umtriebig im medizinischen Sinne und ergaunern sich von Aller Welt ihre Kohle. Währung egal…

    Langsam verdichtet sich in mir kleinem alten (weißen)Mann die Gewissheit, das hinter dem Begriff (!) „Bilderberger“ sich tatsächlich die „3. Macht“ versteckt… ohne zum Verwörungs-Zombi zu werden.

    Shalom!

    Z.A.

  99. @ Hiroshima 16:42
    …und dann werden sich die Bartgeier, Moschusochsen, Nilgänse usw. melden und eine Quote für derartige Ämter fordern.

  100. Gauland: Greta dreht durch

    24. September 2019

    Gauland: Greta Thunberg überschreitet mit Drohungen Grenze

    In strittigen Fragen wie der Klimapolitik kann der Austausch von Argumenten in der politischen Debatte durchaus hart in der Sache erfolgen. Aber was nicht geht, sind pauschalisierende Anschuldigungen und sogar Drohungen, wie sie Greta Thunberg in New York ausgesprochen hat. Damit hat sie eine Grenze überschritten…
    https://www.mmnews.de/politik/131114-gauland-greta-dreht-durch

  101. CO² Steuer = Flüchtlingssteuer !
    Ich bleibe dabei, jeder erwachsene Mensch der einer 16-jährigen behinderten Göre nachläuft, hat komplett die Kontrolle über sein Leben verloren.

  102. Peterx 24. September 2019 at 17:09

    „Ha,ha. George Soros und die NWO-Eliten werden wohl wieder vor Wut über Trump toben.
    Donald Trump bei seiner Rede in der UN-Vollversammlung:“

    „Die Zukunft gehört nicht den Globalisten, die Zukunft gehört den Patrioten“

    https://www.dnn.de/Nachrichten/Politik/Trump-bei-UN-Vollversammlung-Die-Zukunft-gehoert-Patrioten

    Globalisierungs- und offene Grenzen Migrationsfanatiker wie Merkel und Guterres standen sicher kurz vor dem Herzstillstand als Trump diese Kriegserklärung an die Globalisierungsfanatiker gesendet hat. 🙂

    Merkel wird jetzt noch öfter sitzen müssen. 😉

  103. Nichtweiterso 24. September 2019 at 17:43

    Es endet wenn Greta absehbar eine psychische Kernschmelze erleiden wird. Mir tut das missbrauchte Mädchen mittlerweile nur noch leid. Die wird enden wie viele Hollywood Jungstars, als psychisches Wrack.

    Ihr Zustand bei dieser UN-Rede war ja schon mehr als bedenklich. Ich würde gerne mal wissen, was ein Psychiater oder wer auch immer für solche Fälle zuständig ist dazu zu sagen hat.

  104. Trump ist vorerst unsere letzte hoffnung.

    In Trumps Rede am Dienstag spielte Greta keine Rolle. Ebenso weinig wie das Klima überhaupt.

    Stattdessen stellte der US-Präsident zunächst seinen Focus klar: Für ihn sei die Zeit der kulturellen und wirtschaftlichen Globalisierung vorbei. „Die Zukunft gehört nicht Globalisten, sondern Patrioten“, sagte er.

    Und weiter: Sein Land durchschreite gerade eine Zeit der „nationalen Erneuerung“, die er auch anderen Ländern nahelegt: „Wenn du Freiheit willst, sei stolz auf dein Land. Wenn du Demokratie willst, halte an deiner Souveränität fest. Wenn du Frieden willst, liebe deine Nation.“

  105. Greta beklagt sich ueber eine „gestohlene Kindheit“ ?? Was hat das mit dem Klima zu tun – es duerfte dann ja ueberhaupt keine gluecklichen Kinder mehr auf der Erde geben (das Klima betrifft doch jeden…). Da meine Kinder ganz sicher eine glueckliche Kindheit gehabt haben, laesst diese Aussage eher Rueckschluesse auf Greta’s Elternhaus zu als auf „das Klima“

  106. flyhi172 24. September 2019 at 18:33

    Lies mal hier, da wird einiges klarer: einerderschwaben 24. September 2019 at 14:41

  107. in Amerika könnte man doch diese missbrauchte Göre einfach in eine Heilanstalt stecken. Vielleicht kann man sie ja erfolgreich therapieren. Jedenfalls wäre sie erst mal eine Weile weg von der Bildfläche. Wer dann am lautesten schreit, ist auch der Macher dieser Kampagne.

  108. Ich glaube schon, dass der Hass, den Greta von sich gibt ein Ausdruck von ihrer Angst ist. Dieses Mädchen tut mir leid. Sie gehört in Behandlung.

  109. @ flyhi172 24. September 2019 at 18:33

    Bis sie in eine staatl. Schule kamen u. von linken
    Lehrern mit der Klimaangst infiziert wurden, ging
    es Greta u. Beata nicht schlecht. Papa Svante
    machte eine zeitlang den Hausmann u. für die
    Töchter täglich Pfannkuchen. Die Mädchen
    durften zum Ballett u. Reiten, sie haben zwei
    zwei riesige Hunde zum spielen…

    Beata li. u. Greta re.
    https://www.facebook.com/gretathunbergsweden/posts/today-is-international-womens-day-and-today-we-honour-sisterhoodthis-is-me-and-m/788298784871277/

    https://img.zeit.de/2019/18/l-b-thunberg_img-1/wide__820x461__desktop

  110. FORTSETZUNG ZU GRETA:
    „Wir hatten eine schlechte Kindheit“
    hier mit Opa Fritz Olof Thunberg, Oma usw.:
    https://t1p.de/ikk0
    Beata macht Faxen

    ++++++++++++++++++

    26.04.2019
    ZEIT ONLINE
    Greta Thunberg: Krank ist das neue Gesund

    Die Eltern von Greta Thunberg erklären in ihrem Buch, wie erst die ganze Familie erkranken musste, bevor sie für den Klimaschutz kämpfen konnte.
    +https://theworldnews.net/de-news/greta-thunberg-krank-ist-das-neue-gesund

    GRETAS SCHLECHTE KINDHEIT
    https://media.kleinezeitung.at/images/uploads_520/8/0/1/5621761/ernman_155681782645354_v0_h.jpg

  111. Oh je oh je, ich hab grad einen fahren lassen.
    Damit könnte man ganz Schweden verpesten.

    Hoffentlich kommt die Gretel jetzt nicht mit ihren Segelboot rüber
    und peitscht mich mit ihren Zopf aus. 🙂

  112. Rechtspopulist 24. September 2019 at 17:19
    Aktuell sind weltweit 1.380 neue Kohlekraftwerke geplant, vor allem in China und Indien.

    Deutschland hat 1 % der Weltbevölkerung und ist für 2 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Selbst wenn Deutschland ab morgen überhaupt kein CO2 mehr ausstoßen würde, würde das keinerlei spürbare Auskirkung auf das Weltklima haben.

    In Afrika wächst die Bevölkerung pro Woche um 1 Million. Momentan leben dort 1.3 Milliarden Menschen, für 2050 werden 2.5 Mrd. und 2100 4.4 Mrd. erwartet. 40 % aller Afrikaner wollen laut Umfragen auswandern, die meisten davon nach Europa und am liebsten natürlich nach Germoney.

    Selbst wenn also Europa jede Woche „nur“ 1 Million Afrikaner aufnehmen würde, würde das das Elend Afrikas nur auf dem aktuellen Stand einfrieren. Und binnen 10 Jahren würde Europa selbst zu einem zweiten Afrika werden.

    Deutschland wird also weder das Weltklima noch Afrika retten, und den Islam wird es auch nicht liberalisieren, europäisieren oder reformieren. Es wird sich und Europa vielmehr zum dritten Mal in seiner Geschichte durch seinen einzigartigen und offenbar unheilbaren Größenwahn in eine Katastrophe stürzen. Die Welt wird auch dieses Mal nicht am Deutschen Wesen genesen.

    Die Realität hat das Buch von Thilo Sarrazin („Deutschland schafft sich ab“, 2010) längst in einer atemberaubenden Geschwindigkeit überholt, die er wohl beim Schreiben selbst niemals für möglich gehalten hat.

    —————————————————————–
    Genau so ist es.
    Leider.

  113. Maria-Bernhardine 24. September 2019 at 19:22

    Wer glaubt denn diese fake-Biografien?
    Das ist alles Legende, um an Beschützerinstinkte zu appellieren und hintenrum hochprofitablen Ablaßhandel zu betreiben. Mit Zehozwei-Zertifikaten.

    Gerade eben hat Gräta Superstar ihre Biografie wieder geändert:

    Nach Wutrede: Trump äußert sich überraschend zu Greta – doch die holt zum Gegenschlag aus
    .
    18.52 Uhr: US-Präsident Trump reagierte wie viele andere auch auf die emotionale Rede von Klimaaktivistin Greta Thunberg – allerdings überraschend. Sie wirke wie ein sehr glückliches junges Mädchen, das sich auf eine strahlende wunderbare Zukunft freue. Was tut nun also Greta? Sie holt zum Gegenschlag aus, wenn auch auf eine subtile Art. Sie änderte ihre Biografie auf Twitter. Beim Blick auf ihr Profil ist nun direkt unter ihrem Foto folgende Satz zu lesen: „A very happy young girl looking forward to a bright and wonderful future.“ (zu deutsch: „Ein sehr glückliches junges Mädchen, dass sich auf eine strahlende und wunderbare Zukunft freut.“). Eine klare Anspielung auf Trumps Äußerung.

    https://www.merkur.de/politik/klimagipfel-greta-thunberg-in-new-york-mit-wutrede-politiker-distanzieren-sich-zr-13024021.html

  114. Donald Trump! Go for the second round, Mr. President! This guy is awsome; wish we would have someone like him in our camp….

  115. Gräta hat ihre Selbstbeschreibung geändert:

    Greta Thunberg Verifizierter Account
    @GretaThunberg
    A very happy young girl looking forward to a bright and wonderful future.
    *
    https://twitter.com/gretathunberg?lang=de

    l*) OHNE Quellenangabe ein Trump-Zitat verwendet.
    Frechheit. Plagiat.

    Aber sonst sagt sie IMMER die Wahrheit.
    Und ihre Familie auch.
    Vor allem in den herzzerreißenden Familienbiografien.

    Und, ja, natürlich war sie leibhaftig auf dem Schiff, das sich Malizia nennt.
    (Muy mal.)

    Üble Nachrede besagt, das Ortungssignal vom Schiff wurde abgestellt.

    Und trotz Kamerateam ? an Bord gibt es keinerlei bewegte Bilder oder Filme von der Seereise, obwohl das heutzutage jeder Hinz&Kunz mit dem Handy machen kann.

    Und immer, wenn der Reporter anrief, und die Fan-Schulklasse mit ihr sprechen wollte, war sie am Schlafen.
    (alle Quellen waren bereits bei Pi eingestellt, ansonsten –>gugel)

    Jaja, holy greata.
    Auf die läßt man nichts kommen…

  116. In meinen Augen abschliessend zu Greta;

    die beschriebenen Essstörungen, in Verbindung mit depressiven Episoden und maximalem Geltungsdrang, stehen meiner Erfahrung nach oftmals, wenn nicht immer, in Verbindung mit einer „Leistungsproblematik“ in der Herkunftsfamilie. ( die tolle Familienbiographie spricht neben dem ICD 10 auch dafür… )
    Stark gepuschte “ Wunderkinder “ die ihre Krisen entwickeln, wenn sie den narzistisch aufgedrückten Selbstverwirklichungsfantasien der Eltern nicht entsprechen können.
    Gerade ist sie in einer „Hochphase“, d.h. sie entspricht den übersteigerten Erwartungen Ihres (auch familiären ) Umfeldes.
    Stabilisierung des Selbstbildes ist vermutlich nur durch positiven Input des ( nun gewaltig geneigten ) Umfeldes, also von Außen möglich.
    Man möge diesem, ähnlich einem Kindersoldaten benutztem Kind wünschen, daß das Netz wohlmeinender Seelen, beim Abklingen der „Weltaufmerksamkeit“ ein emotionales Auffangen gewährleisten.
    Bittere Scheisse das Alles.
    Trump hat das anders formuliert – aber vielleicht sogar eher auf den Punkt gebracht.

  117. Trump ist schon ein guter Präsident aber er wird de Europäer nicht retten.Sind wir doch mal ehrlich. Selbst GB wird durch den Brexit nicht gerettet werden. In Städten wie London ist ein Muselmann Bürgermeister und 60% der Einwohner sind keine Weissen und in anderen britischen Städten sieht es ja nicht anders aus. Das Ding ist doch gelaufen. Die Invasoren haben folgende Meinung Afrika ist für die Afrikaner, Asien fpr die Asiaten und Europa ist für Alle. Wenn man man englischsprachige Dokus sieht über die Situation in Südafrika dann sagen die Amis das man die weissen Südafrikaner in den USA als Flüchtlinge aufnehmen sollte aber dann kommen Gegenstimmen das es in Amerika in ca. 30 Jahren auch nicht besser aussehen wird. Sind wir doch mal ehrlich, die weissen Länder werden systematisch überrannt von Asiaten, Afrikanern und Arabern vornehmlich muslimischen Glaubens. Wahrscheinlich werden die führenden Politiker der weissen Länder von muslimischen Ländern geschmiert damit diese Entwicklung stattfindet. Wer weiss was man ihnen sinst noch versprochen hat. Herrn Stürzenbergers Kampf in allen Ehren aber es wird nichts nutzen. Es gibt eune Reihe netter Asiaten und Afrikaner aber dennoch ist es ungerecht. Sie selber halten ihre Länder homogen. In Liberia zum Beispiel bekommt man die Staatsbürgerschaft nur wenn man afrikanischer Herkunft ist. Das heisst vom Prinzip her sind Sie selber völlig rechts und rassistisch. Der Krieg geht gegen die weisse Rasse und kein weisse Politiker ist radikal genug das durchzusetzen was nötig wäre, um die weissen Länder zu retten. Das hört is h eadikal an aber es ist nun mal so das wir in unseren eigenen Ländern bald die Minderheit stellen werden.Länder wie Kanada, Australien und USA haben natürlich noch den Vorteil das Sie riesig sind und so kann man von dem ganzen Elend, falls man genug Geld hat und nicht in die Städte muss zum arbeiten, noch ausweichen und sich zurückziehen.

  118. Die gute Maria-Bernhardine muß anscheinend als Maulwurf den Schein einer menschenfeindlichen Plattform wahren; anders kann ich mir die letzte Scheisse die sie da rausgequetscht hat nicht erklären.
    Asperger bei Greta bezweifel ich für meinen Teil.
    Anorexie und Depression sind allerdings verbrieft, dafür mein Mitleid an dieses vorgeführte Kind.

  119. mike hammer 24. September 2019 at 17:31
    Trump könnte den Krebs besiegen und den Tod man würde Ihn trotz dem Hassen.
    ———————
    Weichgespülte Wessis wollen es nicht war haben, dass nur eine harte Hand wieder Ordnung her stellen kann, was 30 Jahre zuvor tief und tiefer sank. Nicht umsonst hat Brasilien mit zu 80% sozialistischer Bevölkerung einen Rechten Hardliner gewählt. Es ging nicht mehr anders sonst wäre das Land in Anarchie versunken. Auch Trump wird die USA umbauen. Die AfD braucht erst noch einen Trump. Meuthen ist für mich ein Obama light.

  120. Nach Durchsicht von Maria-Bernhardines Posts muß ich sagen, daß sie ihre „Maulwurfs-Rolle“ nicht schlecht oder ungeschickt spielt. Sie achtet immer darauf, z.B. durch die Gliederung der Absätze Verwirrung zu stiften, bzw. nicht eindeutig als Autor „erfassbar“ zu sein.
    Ihre „nutzbare Giftigkeit“ ist allerdings eher plakativ und ein wenig „schwitzig“ und getrieben in Hinblick auf neue ungewünschte Kommentare.

  121. Willst du dir den Tag versauen, musst du nur nach Greta schauen.
    Hoffentlich legt sie den Rückweg von Amerika tauchend zurück.
    Da sieht sie wenigstens keiner.

  122. ghazawat 24. September 2019 at 15:08

    Nora1972
    24. September 2019 at 14:59

    „Die Eisfläche an beiden Polen hat
    im Vergleich zu 2012 bzw. 2018
    zugenommen.“

    Dabei sollte doch die Arktis zuerst im Jahre 2007 eisfrei sein, dann in 2008, 9, 10, 11, 12 … Und zuletzt aber spätestens in 2015.

    Zwischendurch hat man sich entsetzliche Sorgen über den dramatischen Eisverlust in Grönland gemacht und jetzt sieht man eher mit Panik, wie in der Antarktis Eisberge abbrechen.

    Aber 2030 ist das Eis wirklich weg, kann auch 2070 sein, aber zur Zeit verlegt man lieber die Katastrophe ins Jahr 2100.

    Da soll noch mal einer behaupten die Klimaexperten seien nicht lernfähig!

    Welches Ereignis wird denn zuerst eintreffen?
    Eisfreie Polkappen oder Fertigstellung und Inbetriebnahme des BER?

  123. Überprüft mal die genutzten Media-Access-Control-Adressen (MAC); falls möglich. und löscht doppel/dreifach X-fach Konten.
    Plakative Provokateure kann man damit sicherlich relativ einfach sperren…
    Ansonsten wird´s mir heute abend zu unmenschlich und blöd.

  124. Donald Trump macht es genau richtig. Er antwortet auf Greta Thunfisch mit Ironie, Satire und einen Stück Sarkasmus.

    Weiter so, Mr. President!
    4 MORE YEARS!!!

  125. Greta ist bekloppt, darin besteht kein Zweifel. Aber sie ist nur ein dummes Kind, das man vor schickt.
    Die Eltern und die mit diesem Schwachsinn Geld machen, das sind Verbrecher. Und die ganze UNO einschließlich der Politiker die dort applaudieren sind nicht mehr zu retten. Da hilft auch ein Arztwechsel nicht mehr.

  126. Das wahre Gesicht der Greta Thunberg: Die wutverzerrte Fratze der Ökofaschisten. So sind sie. Man nehme nur Hofreiter und Konsorten.

  127. Das wahre Gesicht der Greta ist kein Mädchen, sondern ein JUNGE.
    Wann kapiert Ihr endlich, dass eine totale Verdrehung der Geschlechter
    in den Medien stattfindet….

  128. Wie kann man so einem halbgebackenen Teenager nur derartig auf den Leim gehen und Aufmerksamkeit schenken? Versucht ihr einmal mit weit aufgerissenen Augen ein ernsthaftes Problem vor die UNO zu bringen. Das Mädel gehört auf die Schulbank bzw in die Obhut ihrer Eltern und nicht auf eine internationale Bühne.
    Oder ist diese internationale Bühne schwedischen Schulschwänzern gleich?
    Ich glaube es fast. Mein Respekt vor dem schweineteueren UNO Laden sinkt gegen Null!
    Danke Trump für seine vorbildliche coolness in diesem Punkt!

  129. ha-be 24. September 2019 at 14:36; Nicht nur die Monroe, aktuell ists gefühlt auch hier einer der kältesten September der letzten 30 Jahre. Vor 2 Jahren wars ja, dass es extrem viel geregnet hat, aber damals wars im September wesentlich wärmer. Da wuchsen Schwammerl ohne Ende. Das machen die bei solchen niedrigen Temperaturen aber nicht.

    Ich les grade Richard Feynman „Sie belieben wohl zu scherzen Mr Feynman“ Da beschreibt er schon vor fast 40 Jahren diesen Effekt, dass alle irgendwas unbewiesenem hinterherhecheln recht anschaulich. Da gabs mal vor vielen 100 JAhren nen chinesischen Kaiser, der niemandem erlaubte, ihn anzusehen. Man fragte sich aber, wie lang seine Nase war, Um das rauszufinden schickte man Leute durchs Land, die die Bauern usw fragten, wie lange die Nase des Kaisers war. Aus den gewonnenen Daten wurde dann der Durchschnitt gebildet.
    So kommts mir mit den ganzen Klimagläubigen auch vor. Keiner verfügt über belastbare Fakten, aber fast alle glauben das, was in Medien verbreitet wird. Um das mit dem Klima zu bestätigen, werden danach irgendwelche Leute befragt, die aber genau Null Kompetenz haben. Und was die dann bar jeglichen Wissens sagen wird dann als Wahrheit verkauft.

    jeanette 24. September 2019 at 16:11; In den Newstickern der Propagandanachrichten wird ja behauptet, es würden 300 Mio lockergemacht um die touris wieder heimzubringen. Zwar bloss als Kredit, bei zur Zeit Null Prozent Zinsen ist aber nicht gar so tragisch.

    Heisenberg73 24. September 2019 at 17:06; Zurzeit dreht diese nancy Pelosi aber mal wieder frei, probiert zum x-ten Male ein Amtsenthebungsverfahren, glaubt aber wohl selber nicht so recht dran.

  130. Berggeist 24. September 2019 at 18:49
    in Amerika könnte man doch diese missbrauchte Göre einfach in eine Heilanstalt stecken. Vielleicht kann man sie ja erfolgreich therapieren. Jedenfalls wäre sie erst mal eine Weile weg von der Bildfläche. Wer dann am lautesten schreit, ist auch der Macher dieser Kampagne.
    ——————————

    Heilanstalten gibt es in den US schon seit Jahren kaum noch. Die Insassen landen einfach auf den Straßen als „Homeless“. Gehen Sie mal in San Francisco spazieren – da wimmelt’s allerorts, und die Straße ist Klo. Trump hat sich neulich ziemlich darüber aufgeregt.

  131. Broder bringt es auf den Punkt:

    „Kein Mensch, der seine Sinne beisammenhat, würde sich von einem Sechzehnjährigen, dem die Eltern zu Weihnachten einen Anatomie-Atlas geschenkt haben, den Blinddarm rausnehmen lassen. Kein Mensch, der für sich und seine Familie ein Haus bauen will, würde einen sechzehnjährigen Architekten anheuern, der bis jetzt nur Sandburgen gebaut hat. Und kein Mensch, der einen Hedge Fund von einem Bausparvertrag unterscheiden kann, würde einem Sechzehnjährigen sein Vermögen anvertrauen. Aber wenn es um das Klima und die Welt, in der wir leben, geht, mutieren lärmende Kinder plötzlich zu geschätzten Propheten eines bevorstehenden Untergangs.“

    (Henryk M. Broder)

  132. Solch einen angewiederten Vortrag wie von Klimagrätl, würde ich mir von so manchen durch diverse Bereicherer unfreiwillig beglückten Personen wünschen…wahrscheinlich würde man denen allerdings nicht solch eine Bühne bereitstellen.

  133. Hallo Redaktion !
    Könnt Ihr meinen Leserkommentar von „Im Osten nichts neues“
    zu diesen Artikel hinzufügen ?
    Ist zwar schon etwas älter, schlägt aber zu 100 Prozent in die
    gleiche Kerbe !

  134. @ MaximalHaram 24. September 2019 at 20:42

    Außer Lügen u. Verleumdungen fällt Ihnen nichts
    ein. Sie sollten sich schämen!

    Ich bemühe mich, das Verhalten des mißbrauchten
    kranken Kindes Greta verständlich zu machen.
    Lügen, die Mutter hätte während der Schwangerschaft
    gesoffen u. Greta hätte FAS lehne ich ab.

    Wenn Ihre Denkfähigkeit nicht ausreicht, meine
    Kommentare richtig zu verstehen, dann lesen
    Sie eben Kinderbücher. Keiner zwingt sie.

    Jedenfalls spielt Alkohol in der Schwangerschaft
    keine Rolle bei Kindern mit Asperger, s.u.

    ++++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++

    Asperger-Syndrom (Asperger-Autismus) ist eine autistische Entwicklungsstörung. Sie geht unter anderem mit einem eingeschränkten Einfühlungsvermögen, mangelhafter sozialer Kompetenz und oft ungewöhnlichen Sonderinteressen einher.

    stereotypes Verhalten, auffällige „Sonderinteressen“

    Oft können Kinder mit Asperger-Syndrom auch kein wechselseitiges Gespräch führen. Sie reden, wann sie wollen und über ++Themen, die sie selbst interessieren, ohne Anpassung an die Zuhörer. Subtile Signale des Gegenübers, zum Beispiel das Thema zu wechseln oder das Gespräch zu beenden, verstehen sie nicht.

    Weitere Asperger-Syndrom-Symptome sind ungewöhnliche ausgeprägte Interessen und Kenntnisse, oft in einem eng umgrenzten und teils wenig praxisrelevanten Bereich (Inselbegabungen). Dieses hoch spezifische Interesse kann zum Beispiel dem Schmelzpunkt von Metallen, Batterien oder Kirchtürmen gelten. Die Betroffenen können so auf Interessensgebiet fixiert sein, dass sie (etwa in der Schule) wenig Neugier und Aufmerksamkeit für anderes aufbringen.

    Allerdings verfügen auch Erwachsene meist über einen grammatikalisch korrekten, geschliffenen Sprachstil und eine detaillierte Erzählweise, die aber kaum zwischen Wichtigem und Unwichtigem unterscheidet.

    Die Betroffenen wirken oft kühl und egoistisch.

    Manche Betroffenen haben nur ein geringes Bedürfnis nach körperlicher Nähe oder sogar eine Abneigung dagegen.

    ecken mit ihrer sehr direkten, unhöflich wirkenden Art leicht an und können sich kaum flexibel an verschiedene Anforderungen anpassen.

    Menschen mit Asperger-Syndrom können zusätzlich weitere Erkrankungen beziehungsweise Störungen entwickeln, besonders in Krisenzeiten wie Umzug, Umschulung, Pubertät, Geburt oder Tod in der Familie.

    Am häufigsten handelt es sich dabei um ADHS, Störungen der Motorik, Zwangssymptome, affektive Störungen (wie Depression, Angst), Persönlichkeitsstörungen, aggressives Verhalten und Schlafstörungen. Auch Tics / Tourett-Syndrom, ++Essstörungen, Stummheit (Mutismus), selbstverletzendes Verhalten und Schizophrenie können den Asperger-Autismus begleiten.

    Untersuchungen deuten darauf hin, dass auch ein höheres Alter des Vaters oder der Mutter die Wahrscheinlichkeit für Asperger-Autismus und andere Autismus-Spektrum-Störungen erhöht.

    Erwiesene Risikofaktoren sind mütterliche Infektionen während der Schwangerschaft (wie Röteln). Möglicherweise erhöhen auch (starke) Frühgeburtlichkeit, mütterlicher Diabetes sowie Unterzucker und Lungenfunktionsprobleme bei Neugeborenen das Risiko für autistische Störungen wie das Asperger-Syndrom.

    Als Risikofaktor diskutiert wird auch die Einnahme bestimmter Medikamente während der Schwangerschaft. Im Verdacht stehen…

    ➡ Eltern und Impfstoffe sind nicht schuld

    Die alte Hypothese, wonach autistische Störungen wie das Asperger-Syndrom auf eine fehlende Liebe der Eltern zurückzuführen sind, ist falsch.

    Die Art der Erziehung und die Bindung zu den Eltern erhöhen das Autismus-Risiko ebenfalls NICHT; das Gleiche gilt für Alkoholkonsum und eine starke psychosoziale Belastung der Mutter in der Schwangerschaft.

    Ebenso fanden sich keine Belege für die These, Autismus werde durch Impfstoffe oder deren Konservierungsstoffe hervorgerufen.

    Eine Psychotherapie kann bei begleitenden Erkrankungen oder Störungen helfen, etwa bei Angst oder Zwangsstörung. Bei solche Komorbiditäten kann manchmal auch die Gabe von Medikamenten angezeigt sein.

    Asperger-Syndrom: Sonstige Maßnahmen

    Für das Asperger-Syndrom und alle anderen autistischen Störungen gilt: Die Betroffenen brauchen ein überschaubares, vorhersagbares Umfeld, um sich sicher zu fühlen. Klare und bleibende Strukturen sowie Routinen im Alltagsleben sind deshalb wichtig.

    Berufe mit intensivem Sozialkontakt sind meist nicht ratsam…
    https://www.netdoktor.de/krankheiten/asperger-syndrom/

  135. Der ganze Hype hat aus meiner Sicht ein Geschmäckle von Endzeitstimmung, vor der letzten Schlacht: Sekt oder Selters!

  136. „Wirklich verstörend an diesem denkwürdigen Auftritt ist aber noch ein anderes: Warum klatschen Staatsmänner und -frauen begeistert Applaus dafür, dass ihnen ein Kind totales Versagen vorwirft?“ Das war die erste Frage die mir in den Sinn kam, als das Gretel von der Einkaufsstrasse aufgelesen wurde und ihren Gastauftritt in Deutschland bekam. Alle fanden Greta toll, besonders weil sie eine ganze Wählerschaft vertrat. Besonders die, die am lautesten brüllten, sollten sich an die eigene Nase packen. Das sind die Grünen. Haben Jahrzehnte in verschiedenen Regierungen gesessen, und an Schalterstellungen gewirkt. Und jetzt kommen die mir vor wie der anonyme Furzer in der Menge, der den Nebenmann erbost anschaut, wenn der klassische Mief die Runde macht.

Comments are closed.