März 2019 an der Petersstraße in Hainholz: Beamte der Kriminalpolizei schleppen Kartons mit Unterlagen aus der Zentrale des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB). Es waren Beweise gegen den Manager der Hilfsorganisation, Mohamed Abou-Taam (l.).

Von BEOBACHTER | Der Prozess vor dem Hildesheimer Landgericht gegen den 46-jährigen „Deutsch“-Libanesen Mohamed Abou-Taam zeigt, wie die Asylindustrie im Geld der Steuerzahler badete und dies wohl immer noch tut. Gute Gelegenheit, die deutschen Kartoffeln mal so richtig abzuzocken.

Der Ex-Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes aus Niedersachsen hatte sich von Ministerpräsident Stephan Weil 2015 für die „Flüchtlingsarbeit“ verdienstvoll auf die Schulter klopfen lassen (PI-NEWS berichtete), sich später 3,6 Millionen Euro in die Koffer gestopft und den Mammon zu seiner Geliebten nach Beirut geflogen. Bingo!

Behörden spielen Flüchtlingsgeld-Monopoly

Jahreswechsel 2015/2016. Die Kanzlerin hatte zur Party geladen. Wer nicht Bärchen wirft, ist Nazi. Die Behörden spielen Monopoly: Der niedersächsische Rechnungshof spricht später von einem „nur bedingt möglichen geordneten Verwaltungshandeln“. Steuergeld spielt da keine Rolle. ASB-Geschäftsführer Abou-Taam und vier Komplizen sitzen auf der Schlossallee und wittern die große Kohle. Sie fingieren Rechnungen und betrügen, was das Zeug hält, lässt sich der Anklage entnehmen. Nach außen hin immer getreu dem Motto der Hilfsorganisation: „Der ASB verfolgt selbstlos, ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.“

Erst im Februar 2019 fliegt der Superbetrug auf. Den Behörden war immerhin aufgefallen, dass die niedersächsischen Hilfsorganisationen rund 20 Millionen Euro Überschuss aus dem finanziellen Overkill hatten, der ASB aber nur 700.000 Euro. Da war es bereits zu spät:

  • Rund 10 Millionen gingen sprichwörtlich beim ASB über den Deister, wie man im Hannöverschen zu sagen pflegt. Sie sind verschwunden, offensichtlich in den Taschen der Beschuldigten, zwei ASBlern, einem Security-Unternehmer und dessen Steuerberater im Alter von 36 bis 45 Jahren.
  • 8,1 Millionen ließ sich der voll integrierte Deutsch-Libanese aus Hildesheim auf ein privates Konto bei einer regionalen Volksbank überweisen.
  • 3,6 Milliönchen davon flatterten der Liebe wegen zur 33-jährigen Yolante in den Libanon und bleiben vorerst in der Syrte verschollen.

Klaviertransport aus Flüchtlingsgeldern

  • Weils so schön war, hatte sich Abou-Taam auch gleich einen Klavierflügel aus einer Harzer Flüchtlingsunterkunft ins traute Hildesheimer Heim schaffen lassen, später zur Reparatur zum Fachmann transportieren und wieder retour. Die Transportkosten stellte der Musikliebhaber dem deutschen Blödmichel in Rechnung. Plus die Kosten für eine neue Küche. Man gönnt sich ja sonst nichts.
  • Auch seine Komplizen ließen sich nicht lumpen. Bei einem stellte die Polizei als „Beifang“ massenhaft kinderpornografisches Material sicher. Über die übrigen Verfehlungen verhandelt das Hildesheimer Landgericht noch in getrennten Verfahren.

Abou-Taam hat jetzt die Ereigniskarte gezogen: „Gehe in das Gefängnis. Begebe Dich direkt dorthin. Gehe nicht über Los“. Er sitzt seit Februar in U-Haft: Fluchtgefahr in den Libanon! Dabei ist es in Deutschland doch so schön. Am Freitag zum Prozessauftakt saß er bedrückt auf der Anklagebank und leidet laut Bildzeitung unter schweren Depressionen…

image_pdfimage_print

 

95 KOMMENTARE

  1. “ Am Freitag zum Prozessauftakt saß er bedrückt auf der Anklagebank und leidet laut Bildzeitung unter schweren Depressionen…“

    geht mir auch so wenn ich ein Schreiben vom Finanzamt bekomme.

  2. Depressiv?
    Das geht ja nun gar nicht.Sofort frei lassen den Mann bevor er sich noch was antut.
    Mir geht immer einer ab wenn ich so etwas lese.
    Das Deutsche Volk ist inzwischen so naiv das jeder Anal-Phabet es bescheißen kann.

  3. Solche Schurken gehören ohne irgend ein Gerichtsverfahren
    an die Wand gestellt, nicht der „Deutsch-Libanese“, sondern
    unsere Regierungspolitiker !!!

  4. Diese Menschen unterscheiden sich von den westlichen Kulturen in ihrer Prinzipienlosigkeit!
    Ein EUROPÄER macht gewöhnlich für Geld noch lange nicht alles!
    Das ist bei diesen Leuten oftmals anders!

    FÜR GELD MACHEN SIE GEWÖHNLICH FAST ALLES (vor allen Dingen wenn es nichts mit harter Arbeit zu tun hat)! GELD HAT EINEN STELLENWERT BEI DIESEN VÖLKERN, DER FÜR UNS SO GAR NICHT VORKOMMT, GAR NICHT NACHVOLLZIEHBAR IST!

    Bei den Europäern ist EHRLICHKEIT ein MENSCHENWERT!

    Dieser MENSCHENWERT stellt dagegen für andere Volksgruppen einen LUXUS dar, den man nicht diskutiert, der gar nicht erst zur Diskussion steht!

    Das ist der feine Unterschied, der die vollkommene Integration dermaßen schwierig gestaltet!
    DIE WERTE!

  5. Natürlich hat der Samariter Depressionen, so viel Kohle und keine Zeit, sie auszugeben.

    Und wenn der Araber-Samariter-Bund eine rein migrantös operierende Gesellschaft wäre, würde ich jetzt wieder Herrn Josef Fischer zitieren, so aber tun mir die hilfsbedürftigen Deutschen leid, bei denen jetzt gewohnheitsgemäss der Rotstift angesetzt wird, weil man beim ASB Flüchtis und andere Nichtdeutsche nicht „diskriminieren“ will.

  6. was dann wohl die Clans, die ganze Städte berrschen- abziehen , pro Monat ?

    HAHA wie Blöde – stupid in germany

    da helfen nur noch die USA Lederjacken – mit aller Härte

  7. 7 Worte zum ASB. SCHEINHEILIG. VERLOGEN. KORRUPT BIS AUF DIE KNOCHEN.

    Wer Wirtschaftsmigranten, Gewalttäter, Mörder, Vergewaltiger, und Krankheiten mit NGOs nach Europa schleppt, will nicht retten die wollen nur abkassieren und Europa schaden.

  8. ich dachte 20 millionen euro waere das
    normale begruessungsgeld fuer die goldstuecke.

    die linken koennen immer gut das geld
    von andere ausgeben.

    ich bin selber witschaftspruefer und weiss
    ausreichend von interne kontroll systeme.
    die sind hier nicht benutzt worden was heisst
    das die behoerde keine ahnung haben.

  9. Die Spitze des Eisberges. Das große Geschäft der Gutmenschen…Diese ganze sog. „Flüchtlingskrise“ ist besonders auch eines: Ein riesiges Geschäft für Berufs-Kriminelle um sich die Taschen auf unsre Kosten vollzustopfen. Wickelt diese Läden ab!

  10. Mit welchem Grund hat die ASB und Abou-Taam überhaupt sogenannte „Flüchtlingsgelder“ und dass sogar in Millionenhöhe einsammeln können? Wer hat das genehmigt? Wer hat ausbezahlt? Wo viel Geld fließt, da fließt auch viel Betrug und anderes Unrecht, jeder will sich daran bereichern, wer stoppt das?

  11. In Zeiten wo der Staat die Kontrolle verliert, also wie im Herbst 2015, kommt die Stunde der Betrüger, Glücksritter und Hasardeure.
    Das war nach der Wiedervereinigung auch so (Treuhand, „Umrubeln“ etc.).
    Und heute kontrolliert auch keiner was mit dem Geld geschieht mit dem das Familien(!)Ministerium die AntiFa/NGO’s unterstützt. „Wir haben alles genehmigt…“ Zitat der Engländerin Barley als sie noch Ministerin für Jugend, Familie und das Gedöns war.

  12. Weg mit dieser Spitzelbraut Anetta Kahane, es kann nicht sein, dass diese einstige und heutige Stasi Hexe mit unseren Steuergeldern gemästet wird.

    Es heißt diese Person, die damals ihre Mitbürger ans Messer geliefert hat, bezieht durch ihre Tätigkeit in der Antonius Stiftung über 100.000 € Jahresgehalt. (Im Gegensatz zu vielen ehrlichen Arbeitnehmern, die mit Niedriglohn abgespeist werden, bekommt Anetta Kahane sogar Weihnachts+Urlaubsgeld.


    Das ist ein Schlag ins Gesicht für jeden Widerständler gegen das DDR Regime, der damals gelitten hat und dessen Existenz durch Personen wie Anetta Kahane zerstört wurde.

    https://www.bitchute.com/video/kDgmXgGtVzTA/

  13. jeanette 28. September 2019 at 13:04

    auch die Mentalität….

    „In den frühen Morgenstunden sind Schüsse in der Kantstraße in Berlin-Charlottenburg gefallen. Die „B.Z.“ berichtete zuerst über den Vorfall.
    Vor einer Lokalität sollen zwei Gruppen in eine Auseinandersetzung geraten sein. Dabei soll eine Person eine Waffe gezogen haben. Ein Polizeisprecher bestätigte dem Tagesspiegel, dass Zeugen vor einer Lokalität in der Straße Schüsse gehört haben und daraufhin die Polizei alarmierten.“

  14. Mohammedaner sind und bleiben, wo immer sie auftauchen, räuberische, betrügerische Basarhändler. Wer das nicht kapiert und sich an die innere Kandare „keine Vorurteile“ nimmt, wird bluten.

  15. Abou – Taam leidet unter schweren Depressionen …

    Wie kann man einen so sensiblen und den schönen Künsten zugetanen Menschen , der uns geschenkt wurde , so barbarisch in Haft nehmen ?

    Zudem ist er ein Liebender ! Bei Liebenden sollte man nachsichtig sein und ihnen kleinere Schwächen angesichts ihrer großen Leidenschaft nachsehen .

    Zudem sollte praktizierte Barmherzigkeit und Nächstenliebe auch belohnt werden ! In unserem so reichen Land ist man in dieser Beziehung viel zu kleinlich .

    Dieser Mann , der sich weder Rast noch Ruhe gönnte , um “ Menschen in Not “ zu helfen , hat sich einen kleinen Vorschuß genommen . Winzig und nicht erwähnenswert angesichts seiner Verdienste !

    Anstatt ihn mit dem BVK auszuzeichnen , behelligen und quälen ihn Juristen !

    AI informieren !
    Spendenkonto einrichten !
    Demos organisieren : Free Abou Taam !

  16. ich habe heute meine depressive Phase, wir können hier noch zehn Jahre Kommentare schreiben, es wird sich nichts mehr ändern, leider.

  17. Aus Sicht der Kuffnukken ist so etwas keine Straftat, sondern nur völlig logisch. Ein so doofes und naives Volk wie die Deutschen muss man einfach ausplündern, die betteln ja geradezu darum.

  18. StopMerkelregime 28. September 2019 at 13:24
    Wer hat das genehmigt? Wer hat ausbezahlt?

    Einem edlen Mohammedaner einen Antrag zur Hilfe von hilfsbedürftigen und immer friedlichen Mohammedanern abzulehnen, wäre ja auch voll rassistisch.
    Und den Verdacht aussprechen, diese könnten von einem Mohammedaner veruntreut werden, würden ja alle Nachfolger vom Karawanenräuber Mohammed unter Generalverdacht stellen, ein absolutes No-Go!
    :mrgreen:
    Gruß von Rotherham, nur wurden diesmal nicht ungläubige Mädchen missbraucht, sondern ungläubige Steuerzahler.

  19. Beuteland BRD

    Fast nirgendwo auf der Welt können Kriminelle leichter und risikoloser Geld erbeuten als in der BRD von den dümmlich-naiven BRD-Bürgern. Und von dieser geschichtlich einmaligen Gelegenheit machen halt die weltweiten Kriminellen und Betrüger aller Art reichlich Gebrauch und sie kommen hierher, und verlustieren sich mit den BRD-Melkkühen. Den dümmlich-naiven BRD-Bürgern kann man ja sogar erwachsene Männer mit Vollbart und grauen Haaren als 14-jährige Refugees verkaufen.

  20. @ gonger 28. September 2019 at 13:25

    In Zeiten wo der Staat die Kontrolle verliert, also wie im Herbst 2015,

    —————————-

    ich verspreche Dir das dort nicht im geringsten die kontrolle verloren war.
    wer das glaubt, glaubt auch an zitronenfalter

  21. ASB? Ist das nicht der verlotterte Laden, der letztes Jahr der AfD Erste-Hilfe Kurse verweigert? Ja, genau der ist es.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/arbeiter-samariter-bund-lehnt-erste-hilfe-kurs-fuer-afd-mitarbeiter-ab

    https://www.asb.de/news/asb-erste-hilfe-kurs-fuer-afd

    Der ASB (gegründet in Deutschland 1888 – *Kreisch*) ist ein knallroter Sozenverein mit Gesinnungsprüfung für Nicht-Sozen. „Gägän Nahtzis“ ist sein neues Hirngespinst. Wenn Sozen und Mohammedaner gemeinsame Sache machen, geht das immer übel aus. Erst für alle anderen, dann für die Sozen, nie für die Moslems. In genau der Reihenfolge.

  22. Kartoffel hin oder her. Der Kochkurs geht bereits durch alle Institutionen und jedem ist klar, dass wir letztendlich als Brei enden werden. Vielleicht können wir es noch 10 oder 15 Jahre hinauszögern aber dazu bräuchte es eine rechtskonservative Mehrheit aus Union/AfD.

    Die Linken haben ihre Strategie geändert und wählen mittlerweile unabhängig ihrer eigentlichen Parteizugehörigkeit immer den aussichtsreichsten Kandidaten. So verhinderte man in Görlitz und Sachsen einen AfD Mann als Sieger und ähnlich wird es in Thüringen laufen, wo SPD und Grünen Wähler alles auf die Karte von Ramelow setzten um Höcke zu verhindern.

    Nach letzter Umfrage (FG Wahlen) liegen Union und Grüne bundesweit mittlerweile mit 27% gleichauf. Ich bin mir sicher, dass viele SPD und Linke dann massiv Grün wählen werden um mit Habeck unter
    Grün/Schwarz einen Linken Kanzler zu bekommen. Kann mir nicht vorstellen, dass die Union jene Riesenkröte schlucken wird und sich ein Söder unter Habeck vollständig zum Fallobst macht.
    Das wird dann der letzte Aufruf zur Umkehr ob der Möglichkeit einer rechtskonservativen Regierung in D sein.

    Spätestens 2021 wird es zum Showdown zwischen Rechts und Links im Parlament kommen.

  23. StopMerkelregime 28. September 2019 at 13:24

    Mit welchem Grund hat die ASB und Abou-Taam überhaupt sogenannte „Flüchtlingsgelder“ und dass sogar in Millionenhöhe einsammeln können?
    ——–
    So wie die sich eben alle finanzieren: Ein kruder Mix aus Spenden, von Dritten bezahlte „Leistungen“, die von freiwilligen Helferlein erbracht wurden, Geldern aus dem SGB XII, Krankenkassen und natürlich der Stadt und dem Bundesland.
    Vielleicht hatte ja auch der Großspendensammler Heuler-Einlauf oder wie der heisst seine Finger im Spiel 😉

  24. Ein Volk, das glaubt, dass erwachsene Männer mit Vollbart und grauen Haaren 14-jährige Refugees sind, dass junge alleinreisende Männer Familien mit Kindern darstellen oder dass man durch ein dutzend sicherer Drittstaaten nach Germoney „flüchten“ muss, ist dermassen hirngewaschen und naiv, dass es um Ausplünderung geradezu bettelt.

    Das hier ist Beuteland. Hier kümmert keinen mehr etwas, den meisten Deutschen ist alles egal, so lange noch Fressen im Kühlschrank ist, der nächste Urlaub gebucht und Bundesliga läuft. Das Schicksal und die Zukunft des eigenen Landes, des eigene Volkes, ist der Mehrheit völlig schnuppe. Zahlt ja der Staat, und Opfer von Straftaten werden fast immer die anderen.
    Während man den eigenen Staat, von den Vorfahren zu treuen Händen übergeben, von Millionen Fremdlingen ausplündern und übernehmen lässt, sorgt sich der Doofmichel lieber um das „Weltklima“.

    Hier kann nur noch der totale Wirtschaftscrash für ein Aufwachen sorgen, immerhin daran arbeiten unsere Politiker erfolgreich mit Hochtouren.

  25. Das ist typisch für die Landesregierungen in Niedersachsen , in Köln nennt man das “ Klüngel “ ! Ob Schröder, Gabriel, Pistorius, Mc Allister oder Wulf und viele Andere sind geradezu exemplarisch für ein desaströses Bundesland in Deutschland ! Wulf hatte doch seinen moslemischen Freunden am Deister auch 10 Millionen Euro Unterstützung aus der Staatskasse gewährt . Wulf ließ sich mit Hubschrauber dort zum Essen fliegen ! Als die Staatsknete eingesackt war , ging die Firma pleite und das Geld war futsch ! Niemand dieser “ Volksvertreter“ musste dafür in den Knast ! Zwischen SPD , CDU und Grüne in Niedersachsen gibt es keinerlei Unterschied … es ist ein sehr verkommener Haufen und dieser Vorgang mit dem ASB ist ein weiterer Beleg !
    Es wundert deshalb nicht, dass dieser korrupte Klüngel die AfD besonders gern als Nazi beschimpft und sogar vom Landesverfassungsschutz überwachen lässt !
    Ich kann mir nicht des Eindrucks erwehren, dass inzwischen die Verbrecher nicht nur über den Verfassungsschutz , sondern auch über die Justiz verfügen ! Die Bürger in Niedersachsen wählen meiner Überueugung nach exakt immer wieder diesen Sumpf !

  26. Die sind einfach kulturbedingt so gestrickt – alle!

    Ich kenne das noch aus der Schule: Einerseits machen sie Abi, sprechen perfekt deutsch, sind in deutschen Vereinen, aber nebenbei hinterziehen sie irgendwie Steuern durch dubiose Geschäfte, verticken Drogen und haben ihre Leute unter sich oder machen den Klassiker, deutsche Kartoffeln beim Autoverkauf bescheißen.

    Es ist einfach so, die gut Integrierten sind die schlimmsten, weil sie sich am besten tarnen und damit unauffälliger sind!

  27. Ich stelle fest, ein Menschenleben zu retten,kann an
    der politischen Gesinnung des Retters,scheitern.
    Rettungsnötiger und andere Sozialschmarotzer in dieses
    Land zu bringen,ist dagegen erlaubt,und wird beklatscht.
    Das ist die pure Menschlichkeit.
    Die sind doch mittlerweile, alle Hirngefickt, und oder sind
    gegen nen Pfeiler gerannt.!

  28. Einem Typ mit so einem Namen würde ich nicht mal 20 Cent anvertrauen.
    Das Gesindel zockt in diesem Fall den Steuerzahler ab.
    Im Fall von PIM zockten Türken Privatanleger ab.
    In 2 Monaten, wenn keiner mehr darüber spricht sind dann alle wieder auf freiem Fuß – haftuntauglich oder so.
    Der Staat testet gerade, wie weit er beim Michel noch gehen kann. Anhand der letzten Wahlergebnisse ist noch sehr viel Luft nach oben.
    Jetzt wird in Berlin sogar schon für Steuererhöhungen demonstriert.
    Gute Nacht.

  29. Solches und ähnliches TaamTaam könnte man sich leicht ersparen, wenn man besser aufpasst, wer reinkommen und dableiben darf und wer von den Dableibendürfenden welchen Posten bekommt.

  30. Nicht OT, da Beitrag sich auf einen (Klima?)flüchtilanten bezieht.
    Aus einem Artikel von 2014
    Weltklimarat IPCC in seinem Bericht von 1990: „Es gibt keine überzeugenden Hinweise darauf, dass sich der Meeresspiegelanstieg im 20. Jahrhundert beschleunigt hätte“
    21. Januar 2014 von Kalte Sonne
    https://kaltesonne.de/xxx-meeresspiegel/

  31. Bei Flüchtlingen besteht Fluchtgefahr in den Libanon!

    Geschichten, die nur Merkel schreiben kann; langsam wird klar, weshalb die CDU-Schranzen endlos applaudieren. Wer nicht bezahlen muss, amüsiert sich köstlich.

  32. Heisenberg73 28. September 2019 at 13:57
    Hier kann nur noch der totale Wirtschaftscrash für ein Aufwachen sorgen, immerhin daran arbeiten unsere Politiker erfolgreich mit Hochtouren.
    =============
    Das ist auch meine brutale Hoffnung.
    Laut Umfragen grad mal 3-4 % mehr Afd-Wähler seit 2017 trotz der galloppierenden Kriminalität…
    Aber auf der gegenseite sind nun auch 10+ prozent mehr grün-wahler, die ihre rest-klugheit den grünen anvertrauen…

    In so fern hoffe ich dass die rezession megamäßig wird und das dann denen was dämmert.

  33. @ StopMerkelRegime


    Hoffentlich hat sich der Angegriffene PADMAM-Style verteidigt.

    Die Zeiten in Merkel Deutschland haben sich verändert, wir haben nicht mehr die 80er und 90er als wir noch im Paradies lebten.

    Marek von PADMAM Sports mit einer vortrefflichen Analyse zur Situation auf unseren Straßen, in dem islamische Katana-Schlitzer mit Sarazenen Klingen auf unseren Straßen herumlaufen.

    https://www.youtube.com/watch?v=–046R5lJDk


    Die Zeiten ändern sich ? und dein Training ???

    Marek ist großartig, er sollte aber dringend einmal darüber nachdenken inwiefern der Koran mit seinen Koran und Mordaufrufen sowie die dort vermittelten Respektlosigkeiten gegenüber Nichtmuslimen zur Verrohung auf unseren Straßen beitragen.

    Wenn Marek sagt, es ist egal wo du herkommst, dann klingt das zwar gutmenschlich und sympathisch, verkennt aber die Auswirkung der kulturellen und religiösen Sozialisierung von Muslimen, die oft schon von Kindesbeinen an hören, dass die Kuffar oder Juden minderwertig sind oder Juden noch nicht mal als Menschen angesehen werden.

    Wer zur Entmenschlichung erzogen wird, der kann auch keinen Respekt vor seinen Mitmenschen entwickeln, Marek sollte dies bei seinem Kampfkunstprogramm berücksichtigen.

  34. Ein dem ASB ähnlicher Sozialverband für Arbeiter ist die AWO (Arbeiterwohlfahrt). Die SPD-nahe Stiftung betreibt aber – wie die SPD – schon lange keine Wohlfahrt mehr für deutsche Arbeiter, sondern lieber Kitas auf Mallorca, Gambia und Togo. Und das, obwohl allein im dünn besiedelten Brandenburg 8.000 Erzieherinnen fehlen.

    Zudem soll es bei der Finanzierung und Abrechnung von Flügen „Unregelmäßigkeiten“ gegeben haben

    „Die Vermutung liegt nahe, dass landeseigene Fördermittel – sprich Steuergeld – in Afrika missbraucht wurde“, kritisierte die AfD-Fraktion im Landtag die Awo. Dort würden sich immer „mehr Abgründe auftun, die Finanzierung der Vorschulen in Togo und Gambia liegt im Dunkeln“.

    https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/awo-schwerin-betreibt-vorschulen-in-afrika-2233505210.html

  35. @ Heisenberg73 28. September 2019 at 13:57

    Ein Wirtschaftscrash bringt auch nichts. Grüne und andere Gutmenschen sind im ÖD, NRO oder ÖR vor sowas sicher. Ein Crash würde nur die armen Deutschen treffen.

  36. Die riesen Arschlöscher, denen Abou Goldstück seinen Deutschen Pass verdankt, sollten gleich neben ihm auf der Anklagebank sitzen.

  37. Hier sehr gute Hintergrundinfo, Auszüge aus
    http://derprophet.info/inhalt/razzia-kriegsbeute-htm/

    Zur Entwicklung des Begriffs der razzia unter Mohammed schreibt R. Paret weiter: „Soweit der Koran auf Raubzüge und überhaupt auf Kampfhandlungen Bezug nimmt, wird als selbstverständlich vorausgesetzt oder ausdrücklich darauf verwiesen, dass es sich um Unternehmungen speziell gegen die heidnischen Mekkaner oder gegen andere heidnische Einheiten, also jedenfalls gegen Heiden handelt. Wir sehen darin ein weiteres entscheidendes Motiv in Mohammeds Auseinandersetzung mit den Mekkanern. Aus der razzia entwickelte sich eine Art Glaubenskrieg, das „Kämpfen auf dem Weg Gottes“, wie es in späteren Stellen des Korans so oft heisst.“

    Religiöse Überhöhung
    Die Institution der razzia erhält im Koran eine religiöse Bemäntelung, eine sakrale Überhöhung. Die Grenzen zwischen Raub, Expansion, Bestrafung und reiner Selbstsucht werden aufgelöst.
    In den folgenden Versen versichert Allah seinen mujahidun, daß sie Beute als Zeichen dafür ansehen dürfen, von Allah rechtgeleitet zu sein. Beute zu machen ist also von Allah legitimiert, deshalb ist keine (göttliche) Strafe zu befürchten. Allah stellt den Kämpfern auch in Zukunft ungeahnte Beuteerträge in Aussicht, die Er selbst für Seine Getreuen in Beschlag nimmt und sicherstellt:
    ..
    Sure 8, Vers 69: So esset von dem, was ihr erbeutet, was erlaubt ist und gut. Und fürchtet Allah; siehe, Allah ist nachsichtig und barmherzig.

    Die Erlangung von Beute zusammen mit der Paradiesversprechung als Lohn für kriegerische Betätigung gegen Ungläubige ergeben für den muslim ein starker Anreiz für die Beteiligung am jihad.

    Sure 8, Vers 41: Und wisset, wenn ihr etwas erbeutet, so gehört der fünfte Teil davon Allah und dem Gesandten und seinen Verwandten und den Waisen und Armen

    <>

  38. T.Acheles 28. September 2019 at 14:37
    Am Ende wurde Text entfernt, da stand als Frage von mir:
    ## Also stehen 80 % dem gläubigen Allah-Raub-Krieger zu?! ##

  39. @ BePe 28. September 2019 at 13:47

    …….Den dümmlich-naiven BRD-Bürgern kann man ja sogar erwachsene Männer mit Vollbart und grauen Haaren als 14-jährige Refugees verkaufen.

    ————————
    und als frauen und alte omas

    obwohl, so manche iranerin habe ich schon mit ordentlich gesichtsbehaarung gesehen

  40. na und….

    da er mit seiner hollywood-depression haftempfindlich und somit haftunfähgig ist, bekommt er 3 jahre auf bewährung und muss 1000,- an eine kita bezahlen.

    was solls….. Die tun eben was sie tun können

    ausserdem müssen noch ein paar zellen für biodeutsche GEZ verweigerer frei bleiben

    alles bestens ….

  41. Haremhab 28. September 2019 at 14:27

    Doch, der bringt was. Denn ob linksgrüne Penner im ÖD aufwachen oder nicht ist zweitrangig, wichtig ist die produktiv arbeitende Bevölkerung. Und wenn der ÖD mal hart sparen muss, fliegen auch diese Leute aus ihren gut beheizten Stuben. Der Crash ist die Lösung.

  42. @ Heisenberg73 28. September 2019 at 13:57

    Ein Wirtschaftscrash bringt auch nichts. Grüne und andere Gutmenschen sind im ÖD, NRO oder ÖR vor sowas sicher. Ein Crash würde nur die armen Deutschen treffen.
    ===============
    DIE sind wahrlich sicher.
    Es gehr aber darum das der doof-michel was merkt was uns alle in die tiefe reißt

  43. @ T.Acheles 28. September 2019 at 14:46

    Rechtgläubiger nimmt ungläubigen Steuer ab. Ist auch nach Scharia. Wenn sich ungläubige unterwerfen, ist eine Steuer fällig zum Schutz.

  44. ASB… SPD….
    Da war doch was… Jawoll:
    Mannheim: Ehemaliger ASB-Geschäftsführer von der SPD Roland Weiß vor Gericht
    Wegen des Vorwurfs der Untreue steht der Mannheimer Gemeinderat Roland Weiß vor Gericht. Er soll als Geschäftsführer des Arbeiter-Samariterbundes Rhein-Neckar rund 100.000 Euro veruntreut haben. Laut Anklage führte er zwischen 2006 und 2010 in mehr als 200 Fällen keine oder zu niedrige Sozialversicherungsbeiträge für ASB-Mitarbeiter ab. Ihm wurde fristlos gekündigt.
    Roland Weiß sitzt für die Mannheimer Liste im Gemeinderat. Roland Weiß sitzt für die Mannheimer Liste im Gemeinderat. Er war zuvor langjähriges SPD-Mitglied. Ende 2010 hatte ihn die Partei von der Liste zur Landtagswahl genommen und Weiß trat aus.
    https://www.rnf.de/mannheim-ehemaliger-asb-geschaeftsfuehrer-roland-weiss-vor-gericht-91914/

  45. Und noch eine Quelle – von den Sozen selbst – zu dem kriminellen ASB-ex-SPDler Roland Weiß hier:
    „Akzeptiert hat er nun auch die Vorwürfe über 150.000 Euro nicht an die betriebliche Zusatzkasse abgeführt zu haben, ohne dass er die betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer darüber informiert hätte. Den schwerwiegenden Vorwurf der sexuellen Belästigung einer Mitarbeiterin konnte er nach wie vor nicht entkräften. (!!!)
    Und:
    „Empört hat den Kreisvorstand der SPD die Überwachung kranker Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Roland Weiß. „Wir haben kein Verständnis dafür, dass er mittels einer Detektei eigene Mitarbeiter überwachen lies. Das ist zutiefst unsozial und entspricht in keinster Weise sozialdemokratischen Wertevorstellungen, “ betont Katzmarek. „Wer um das Vertrauen bei den Wählerinnen und Wählern wirbt, aber selbst seiner eigenen Mitarbeiterschaft misstraut in dem er sie bespitzeln lässt,“ sollte sich nach Katzmarek die Frage stellen, „ob man dann überhaupt ein politisches Wahlamt, dessen Basis Vertrauen ist, anstreben bzw. noch ausüben kann.“
    Ich verlinke sehr ungern auf Sozen-URLs aber ausnahmsweise :
    https://www.spd-kaefertal.de/meldungen/zum-vergleich-zwischen-asb-landesverband-und-roland-weiss-spd-sieht-sich-in-kritischer-haltung-bestaetigt/
    Entschuldigen Sie bitte die Abschweifungen, aber das musste nun einfach sein! Der Hammer ist nämlich, dass diese Kreatur BIS HEUTE für die ML „Freie Wähler“ im Mannheimer Stadtrat sitzt!

  46. PI-NEWS: Wie ein voll-integrierter Libanese die deutschen Kartoffeln abzockte

    ICH: Wie ein scheinintegrierter Libanese die deutschen Kuffar* abzockte

    ++++++++++++++++++++++++

    *Kufr bezeichnet im Islam die Ablehnung des Glaubens an Allah, die Leugnung der Prophetie Mohammeds und des Koran als Allahs Offenbarung. Ein solcher „Ungläubiger“ ist ein Kafir (Plural: Kuffar & Kafirun), niedriger als Vieh. Folglich werden auch die Anhänger anderer monotheistischer Religionen – Juden und Christen – als Kafir/Kuffar bezeichnet.

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    PI-NEWS: 3,6 Milliönchen davon flatterten der Liebe wegen zur 33-jährigen Yolante in den Libanon

    ODER ZWEITFRAU?

  47. @ Babieca 28. September 2019 at 13:26
    Mohammedaner sind und bleiben, wo immer sie auftauchen, räuberische, betrügerische Basarhändler. Wer das nicht kapiert und sich an die innere Kandare „keine Vorurteile“ nimmt, wird bluten.

    Das stimmt.
    Und bei dem deutschen Blödmichel ist wirklich Hopfen und Malz verloren.
    Die parasitierenden Kuffnucken & Basarhändler lachen sich doch nur kaputt und ins Fäustchen.

    Denn:
    @aba 28. September 2019 at 13:06
    lol

    „Wer sich zum Wurm macht,
    soll nicht klagen, wenn er getreten wird.“
    (Immanuel Kant)

    Aber:
    Es bleibt die Frage,
    macht sich der Blödmichel selber zum Wurm oder wurde/wird er dazu gemacht.

    Auf jeden Fall
    spätrömisches Dekadenz ( (c) Schwesterwelle)

    Solche „Kulturen“ waren schon immer zum Untergang bestimmt.

  48. aenderung 28. September 2019 at 13:25
    jeanette 28. September 2019 at 13:04
    auch die Mentalität….
    „In den frühen Morgenstunden sind Schüsse in der Kantstraße in Berlin-Charlottenburg gefallen. Die „B.Z.“ berichtete zuerst über den Vorfall.
    Vor einer Lokalität sollen zwei Gruppen in eine Auseinandersetzung geraten sein. Dabei soll eine Person eine Waffe gezogen haben. Ein Polizeisprecher bestätigte dem Tagesspiegel, dass Zeugen vor einer Lokalität in der Straße Schüsse gehört haben und daraufhin die Polizei alarmierten.“
    ——————————–

    Pakistan als Beispiel hat sein Land mit Hilfe des Militärs komplett ausgesäubert, soweit es möglich war alle Kriminellen rausgeschmissen, schon an der Grenze festgehalten, hauptsächlich die Afghanen, die dort hauptsächlich für die Verbrechen sorgen! – UND WIR HOLEN UNS DIE ALLE INS LAND!

    Da ist einfach: NO HOPE!
    Die Leute werden erst durch schweren Schaden klug!

    Was für Zustände mitten in BERLIN!!
    BERLIN war mal eine Reise wert! Heute ein Ort, den Touristen besser meiden sollten! Besonders nachts!

  49. @PI: Das war sicher ein Einzelfall. Kein Grund alle über einen Kamm zu scheren. Da muss man schon differenzieren … 🙂 [Ironie off]

  50. Wichtig!

    Erwischt! Wollen sie sehen wie NASA Daten fälscht?

    Ein fleißiger Blogger, der etwas „Verbotenes“ macht, entdeckte das für die globalen Temperaturen das heißeste Jahr 1878 vor 1980 war und der heißeste Monat überhaupt der März 1878.

    Ganz offiziell von der NASA. Allerdings muss man schon ins Internet Archiv gehen in das Jahr 2001, um die damaligen Webseiten zu durchforschen.

    In den späteren Versionen wurde einfach die Zeit vor 1880 gestrichen. So manipuliert man!

    (*)irgendwann wird der Durchforstung von archive. org auch noch verboten

    https://realclimatescience.com/2019/09/hiding-the-hottest-month-ever/

    https://web.archive.org/web/20010519155609/http://www.giss.nasa.gov/data/update/gistemp/GLB.Ts.txt

  51. Viele ausländische „Voll-Integrierte“ zocken uns schon so lange ab, daß sich ein normaler Durchschnittsverdiener diese Summe überhaupt nicht vorstellen kann.

    Was wäre mit diesem Geld alles für uns drin gewesen!?
    Was hätte das für viele die dafür gearbeitet und geschwitzt haben im Leben alles bedeutet!?

    Das ist 80% egal.

  52. Ist zwar schon ne ältere Geschichte, zeigt aber auch exemplarisch die unglaubliche Naivität und Dummheit deutscher Gutmenschen:

    Ca. 2005 (oder schon früher) gab es in Regensburg erste Planungen für eine große Moschee für alle Muslime der Stadt, weil die „Hinterhofmoscheen“ für die Herrenmenschen und ihren Kriegsgott nicht groß und würdig genug sind. Dazu wurde dann die „Islamische Stiftung“ gegründet, um Spenden für ein Grundstück und das Korankraftwerk vom Typ schneller Salafisten-Brüter zu sammeln.

    Die herzensgute CSU-Stadträtin Bernadette Dechant hat von dem geplanten Friedensprojekt erfahren, die Tarnung natürlich nicht durchschaut und den Vorstand der Stiftung in seinem Kültürzentrum besucht. Prompt war sie von seiner osmanisch-orientalischen Offenheit, Gastfreundschaft (er lud sie gleich zu sich nach Hause zum Essen ein) und Herzenswärme so angetan, dass sie einen neuen Schwerpunkt in ihre politischen Tätigkeit setzte.

    Sie setzte sich im Stadtrat (damals noch von islamskeptischen CSU-lern dominiert) vehement für den Bau der Moschee ein, trommelte bei jeder Gelegenheit um Spenden, veranstaltete deutsch-islamische Freundschaftsfeste, schanzte der Stiftung Spenden und Fördergelder zu etc.

    Als offiziell ca. 800.000 € angehäuft waren (inoffiziell wahrscheinlich noch viel mehr), tat der Taqiyya-Täuscher das, was die Unterstützer dem freundlichen Ehrenmann natürlich niemals zugetraut hätten: Er räumte das Konto der Stiftung leer und setzte sich mit dem Geld nach Ägypten ab.

    Die Betroffenheit bei den Gutmenschen war wie immer groß, aber es wuchs schnell Gras über den bedauernswerten Einzelfall. 2010 gab es dann einen neuen Anlauf. Eine „transparente“ Moschee sollte entstehen, und sogar ein „interreligiöses katholisch-islamisches“ Jugendzentrum.

    Die gute Frau Dechant war dann ab Herbst 2015 mit den vielen Tausenden von neuen Merkel-Gästen beschäftigt und konnte sich nicht mehr um die islamisch-katholische Moschee kümmern. Wodurch die Islamsiche Stiftung aber anscheinend so enttäuscht war, dass sie fortan lieber mit Salafisten als mit Katholiken ihre Zukunft plante.

    2016 dann sollte direkt gegenüber dem Sitz der Stiftung ein Flüchtlingsheim gebaut werden. Die umtriebige Stadträtin – anscheinde mittlerweile zumindest teilweise etwas klüger geworden – befürchtete aber ein Anwerben der angeblich vor dem IS Geflüchteten durch die Stiftung, für die sie früher so Feuer und Flamme war.

    Also erkundigte sie sich beim neuen türkischen Vorstand der Stiftung über den aktuellen Stand der Radikalsierung und bekam prompt und unverblümt (und dieses Mal ganz ohne Taqiyya) vor laufender BR-Kamera von ihm ins Gesicht gesagt:

    „Man sieht in 20 bis 30 Jahren hier keinen einzigen Deutschen mehr in Deutschland. Wo ist das Problem? Solange man miteinander auskommt, ist doch schön. Der liebe Gott hat doch diesen Fleck Erde nicht für die Deutschen gemacht (erschaffen). Dieser Fleck Erde ist für uns Menschen gemacht.”

    Mit „miteinander auskommen“ meint er also anscheinend das Auskommen von Türken mit Arabern und muslimischen Afrikanern. Und mit „für uns Menschen“ meint er korankonform, dass Christen, Juden und „Ungläubige“ keine Menschen sind.

    https://nixgut.wordpress.com/tag/islamischen-stiftung-regensburg/

    Leider ist das legendäre BR-Video seltsamerweise „nicht (mehr) verfügbar“. Stattdessen wird die Fertigstellung des Rohbaus der neuen DITIB-Moschee von Politik, Medien und dem Großteil der Bevölkerung ähnlich überschwänglich gefeiert wie 2015 die Invasoren auf den Bahnhöfen. Im nächsten Frühjar pünktlich zum Ramadam soll der Koranbunker mit Minarett von Erdogans Gnaden fertig sein. Woher die 2,5 Millionen € Baukosten stammen, ist nicht ganz so transparent…

  53. Man sollte auch mal über das Controlling beim ASB reden.
    Warum konnten die Abzocker sich so lange die Taschen füllen, ohne dass es auffiel?

  54. Depression=Krankheit=Schuldunfähig=Psychiatrische Unterbringung

    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article227220609/Millionenbetrug-mit-Fluechtlingsheimen-Ex-ASB-Chef-angeklagt.html

    Angeklagter sieht sich nicht als „kriminelles Superhirn“
    Der Mann wirkte vor Gericht niedergeschlagen, saß gebückt und versteckte immer wieder sein Gesicht in den Händen. Der 37-Jährige aus Bad Münder dagegen gab sich selbstbewusst. Er ließ über seinen Verteidiger erklären, er sei nicht das „kriminelle Superhirn“, als das er in der Anklage dargestellt werde.

    Wie das Innenministerium in Hannover mitteilte, handelt es sich bei dem Millionenbetrug um einen Einzelfall. Weitere Betrügereien bei der Regulierung von Kosten für die Unterbringung von Flüchtlingen seien dem Ministerium nicht bekannt.

  55. Das Gericht muß erkennen, daß keine Straftat vorliegt. Es handelt sich hierbei um die Dschizya, die Ungläubigensteuer.
    [Ironie aus]
    Das Geld im Libanon ist wohl verloren. Wenn unsereBehörden was drauf hätten, würden sie dieAdresse der Freundin veröffentlichen und bekanntmachen, daß dor was zu holen sei. Dieses Dreckspack sollte nie wieder Ruhe haben.

  56. Heisenberg73 28. September 2019 at 13:18

    Die meisten Kartoffeln kümmert das nicht. „Machen Deutsche ja auch!“
    ————————————–
    Gestern haben sich in Berlin zwei „Gruppen“ geranjt. Zwei „Männeer“ hatten Kugeln im Bauc. Eine vom Remmo Clan und ein Araber.

    Und was schreibt ein deutscher Gutmensch im Tageslügel,“in den50er Jahren haben sich Rockerbanden gegenseitig“ beshosseen“.

  57. Noch mehr Geld für alle Flüchtlings- und Asylorganisationen; denn der deutschen Kartoffel soll jetzt auch das Bauen von Häusle und Wohnungen schwer gemacht oder ganz verboten werden, denn gerade Beton und die zu installierenden Heizungen geben Zuviel CO2 in den Äther, während in China ein neuer großartiger Flughafen entsteht, der 100 Millionen Passagiere p.A. aufnimmt. Da die Kartoffel aus DE jetzt noch mehr CO2 einspart, können die Chinesen ja mehr verbrauchen. Auf nach China, da darf man noch ungebremst CO2 abgeben!!

  58. Ist nicht schon längst Ruhe im Libanon eingekehrt?
    Was hängt der Typ hier eigentlich noch immer rum?

  59. nur noch zum kotzen wie dumme unsere Leute mit Steuergeld umgehen aber die mussten ja dafür auch nicht arbeiten – Schande ihr Lumpen!

  60. Mal sehen, ob der eine hohe Gefängnisstrafe bekommt. In D sind die Strafen für Steuerbetrug ja höher als für Körperverletzung. Da kann man dann sehen, ob auch in diesem Fall der MiHiGru-Bonus greift. Den muß es nämlich geben, anders ist das doch Alles nicht zu erklären.

  61. GENAU SOLCHE Fälle zeigen gut, warum ich Subjekten mit einer bestimmten „kulturellen“ Prägung schlicht misstraue und ich großen Argwohn gegen diese bestimmte „Kultur“ habe!!!!

  62. Wer in irgendeiner Form Geschäfte mit den Mosel-Kanaillen macht, braucht sich über nichts zu wundern.

  63. Zitat: „3,6 Milliönchen davon flatterten der Liebe wegen zur 33-jährigen Yolante in den Libanon und bleiben vorerst in der Syrte verschollen.“

    Eine kleine Korrektur, die an der richtigen Aussage des Beitrages nichts ändert. Aber ich bin eben ein Klugscheißer. Die Syrten (die Große Syrte und die Kleine Syrte) haben mit dem Libanon nichts zu tun. Eher mit Libyen und Tunesien.

  64. Ein „armer Mann“ aus diesen begünstigten Kreisen hatte mich nachts aus Habgier überfallen. Mir wurden drei Rippenn gebrochen, weil ich meine Hände nicht frei hatte. Ihm ist nichts passiert. Natürlich hat man ihm trotz aller Beweise danach nichts getan. Hintergründe werden nach kriminellen Taten nicht bestraft, so meine Erkenntnis über Jahre und nach etlichen kriminellen Übergriffen des Begünstigten ! Immer wieder begangene Beweisfälschungen.
    Bei seinen ersten zwei Terminen beim Arzt hatten diese nichts festgestellt. Beim dritten Termin, einen Tag später, hatte er plötzlich einige blaue Flecke und böse Depressionen über Wochen… Zumindest waren hier die für den Frieden im Lande Zuständigen nicht so blöd, daß sie ihm das geglaubt hätten …
    Offenbar sind diese Leute psychisch sehr labil. Zumindest sind sie sehr erfinderisch und schauspielerisch sehr begabt … Was man ständig übt …
    Die Wahrheit interessiert sie nicht.

  65. Beim ASB muss man sich nicht wundern. Das ist eine SPD-Vorfeldorganisation. Wer roten Filz haben will, spendet dort oder ist dort Mitglied. Meist sind es ja SPD-Leute und wer heute noch in der SPD ist, hat es nicht besser verdient.

    Hier ist aber der Steuerzahler geschädigt worden und ich hoffe, dass der ASB hier zur Rechenschaft gezogen wird. Letztendlich ist es ja nicht Problem des Steuerzahlers, wenn die ASB als gute rote Organisation ihren Quoten-Libanesen braucht und den schalten und walten lässt. Sozis können nicht mit Geld umgehen und können auch nicht darauf aufpassen.

    Darum ist es ja auch wichtig, dass der Strom des Geldes für die Sozis nie versiegt, denn sonst sind sie pleite und haben auch keine Arbeit mehr.

Comments are closed.