Von JÖRG HALLER | Die eingeladenen Pressevertreter staunten nicht schlecht, als der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Regionsfraktion Stefan Henze die Stellungnahme des Landrats der Partnerregion Unter-Galiläa verlas. Darin heißt Nitzan Peleg jedes Mitglied der AfD-Fraktion willkommen in Israel. Die Entscheidung obliege jedoch allein der Regionsverwaltung.

Der Regionspräsident Jagau (SPD) hatte in seiner Darstellung zum AfD-Ausschluss von der Delegationsreise nach Israel im November stets betont, die AfD wäre in Israel nicht willkommen und der Ausschluss wäre im Interesse der Partnerregion.

„Das ist schlichtweg gelogen“, so Stefan Henze. „Mit dieser Stellungnahme ist erwiesen, dass die Diffamierung und Ausgrenzung nur auf deutscher Seite und in Form von Herrn Jagau und Abgeordneten, wie Herrn Krause (SPD) stattfindet.“

Der SPD- Regionsabgeordneter Paul Krause hatte im Zusammenhang um den Streit über die Teilnahme der AfD an der Israelreise von „politischer Hygiene“ gesprochen, was überregional bei der AfD für Empörung sorgte.

SPD lügt dreist – AfD geht dagegen vor

Auch die Aussagen des Vorsitzenden der Regionsversammlung Walter Richter (SPD), wonach ein Abgeordneter der AfD die Gräueltaten des Dritten Reichs verharmlost haben soll, konnte durch Vorlage des entsprechenden Wortprotokolls widerlegt werden.
„Genau das Gegenteil ist der Fall gewesen, wie das Protokoll belegt. Die Fraktion stellt klar: Der Abgeordnete hatte darauf hingewiesen, dass es in Deutschland eine Generation gibt, die keinen persönlichen, geschichtlichen Hintergrund mehr zu den Gräueltaten des Dritten Reiches hat, deswegen sei es wichtig, die Leute daran zu erinnern und zu sensibilisieren.“ zitiert Henze den Protokollauszug.

Einstweilige Verfügung gegen Anti-AfD-Abstimmung

Die Fraktion hat eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ausschluss von der Reise beim Verwaltungsgericht eingereicht, die Entscheidung wird für die nächste Woche erwartet. Als demokratisch gewählte Partei sollte die AfD nicht einfach via Mehrheitsentscheid aus dem politischen Diskurs genommen werden können – eine solche Abstimmung sieht nach Rechtswidrigkeit aus.

AfD-Hannover fährt in jedem Fall nach Israel

Mit oder ohne Regions-Delegation will die AfD Unter-Galiläa und andere Regionen besuchen, eine eigene Reise der AfD stellt Stefan Henze in Aussicht. Der Regions- und Bundestagsabgeordnete Dietmar Friedhoff erklärte, dass einer der wahren Feinde der Juden im Diskurs der anderen Parteien so gut wie ausgeblendet wird: der islamische Extemismus, unter dem ja auch Israel leiden muß. Zu Gast war außerdem AfD-Regionsfraktion Herrn Emanuel Bernhard Krauskopf, Vorstandsmitglied der Vereinigung Juden in der AfD: Ein Drittel der deutschen Juden wählt bereits die AfD“, schildert er seine Erfahrungen aus persönlichen Kontakten zu den jüdischen Gemeinden in Deutschland. Auch bat er um Differenzierung: „Das Verhältnis Israels zur AfD wird durch die negativen Aussagen des Zentralrats und des Botschafters in Berlin nicht in seiner Gesamtheit wiedergegeben“ und verwies dabei auf seine diplomatischen Beziehungen in israelische Regierungskreise.

Übrigens ist auch der Kandidat der AfD Hannover, Generaloberst a.D. Joachim Wundrak ein großer Freund Israels, der noch im letzten Jahr als einer der Bundeswehr-Vertreter mit Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und auch Staatspräsident Reuven Rivlin zusammentraf. Wenn eine Partei, für die nach vielen weiteren Soldaten und Polizisten einer der ranghöchsten Soldaten Deutschlands kandidiert, im Ausland von den etablierten Parteien angeschwärzt und als problematisch beschrieben wird, kann man von schamloser Machtpolitik der Altparteien ausgehen.

Die Presse berichtet halbwegs sachlich

Die Regionalpresse berichtet aufgrund der vorlegten Fakten in der Kommunikation mit den israelischen Partnern relativ sachlich und verzichtet weitgehend auf übliche Untertöne und Dämonisierung der AfD: faire Berichte finden sich beim Göttinger Tageblatt, die Neue Presse, HAZ – verzerrende und halbwahre Informationen zur Reise der hessischen Landtagsdelegation nach Israel verbreiten u.a. T-Online und Focus. Es platzten dort keine Termine, sondern der AfD-Vertreter Dimitri Schulz, selbst Jude, wurde von einigen Treffen ausgesperrt. Dafür hatte er in mehreren israelischen Medien in Israel die Gelegenheit, über die tatsächlichen Ziele und die pro-israelische Haltung der AfD aufzuklären, was in Israel auf großes Interesse stieß.

image_pdfimage_print

 

105 KOMMENTARE

  1. Die von den National-Sozialisten ermordeten Juden machen wir mit Holocaust-Gedenktagen und Denkmälern nicht wieder lebendig. Wer aus der Geschichte wirklich gelernt hat, muss die heute lebenden Juden beschützen. Die werden hauptsächlich nicht von ein paar Nazi-Opas bedroht, sondern von korantreue Moslems. Eine Tatsache, die Linksgrüne nicht gerne hören…!

  2. Sorry, dass ich ein off topic anspreche. Aber jetzt ist Corinna Miazaga auf BR 3 (Bayerischer Rundfunk) in einer Diskussion zum Thema Meinungsfreiheit zu Gast. Mit dabei der linksextreme bayerische Innenminister Joachim Herrmann, der keine Gelegenheit verpaßt, gegen die AfD auf abartigste Art und Weise zu hetzen und sich der grünen Mischpoke anzubiedern.

    Go Corinna, go! Nur noch für immer AfD!

  3. Zur BR Show: Werden eigentlich noch in 100 Jahren AfD Abgeordnete im TV gefragt, ob sie sich von Björn Höcke distanzieren? Das hat ja schon einen ritualhaften, grotesken Charakter.
    Hoffen wir mal Corinna schlägt sich gut. Ich kann mir die Phrasendrescherei vom Herrmann und der anderen mir unbekannten Wurst wahrscheinlich nicht bis zum Ende antun.

  4. @ StopMerkelregime 23. Oktober 2019 at 21:04

    Grade Stasi-Leute wie IM Erika und IM Victoria hätte in der NS-Zeit genauso Karriere gemacht. Die Methoden sind gleich.

  5. Eilmeldung , Am 23./24.10.19 39 TERRORAKTE IN 5 STÄDTEN GEPLANT
    https://www.youtube.com/watch?v=Hw5lQ-W3gG0
    Manchester, Paris, Rotterdam, Barcelona, London
    DÄNISCHER ENTHÜLLUNG JOURNALIST Ole Dammegard WARNT VOR 39 TERRORAKTEN IN 5 STÄDTEN. FAKT ODER FAKE ???

    Wollte es nur mal gemeldet haben – kenne Herrn Dammegard nicht – scheint sich, aber wohl in der Causa Olaf Palme, „Sporen verdient“ haben …

  6. Hier klappt es wohl, aber warum kann ich zum Stürzenberger-Strang keinen Kommentar absetzen? Da erscheint immer die Meldung „Fehler: Verbindung unterbrochen“.

  7. Hahahaha….was für einen Kindergarten haben die Altparteiler nur aus unserem Bundestag gemacht.

    Wäääähhh, Muttiii, der Heinzi stinkt, mit dem spiel ich nicht…

    Aber die Infantilisierung der Altparteien ist schliesslich Bedingung für ihre infantile Politik.

    PS: Und wenn der Heinzi nun Achmed heisst, ist das Kind nach Auffassung der Infantilen in den Altparteien ein Rassist.

  8. Wie weit nach oben gehen denn die Verbindungen nach Israel?

    Vielleicht könnte man ja den einen oder anderen Altparteikasper oder sogar eine Bundestagsvize-Vizepräsidentin von den Israelis ausladen lassen – wegen Antisemitismus?

  9. In dem BR Tribunal wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Allen voran der Grüzi, die angebliche Jüdin und der Linksextremist aus dem Publikum. Da hätte Frau Miazga laut „Lüge“ rufen müssen.

    Dann wird sie vom Showmaster immer wieder aufgefordert, sich von „rechts“ zu distanzieren und Miazga fragt nicht nach, was er unter „rechts“ genau versteht, oder etwa sagt „Wir sind ohne Wenn und Aber für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“ – und fertig.

    Unterm Strich bleibt jedoch beim Zuschauer die Wirkung, dass vor Allem der linke Grüzi ein abstoßendes, arrogantes und lügendes **schloch ist. Der wird denen Stimmen kosten, wie Essigfresse, U. Nissen, C. Schneider & Co. der „Spd“. Und Herrmännken gebärdet sich als Clown, den man nicht ernst nehmen kann. Frau Miazga habe ich allerdings mehr Schlagfertigkeit zugetraut.

  10. Dichter 23. Oktober 2019 at 21:07

    Versuch mal, den Kommentar per Kopieren und Einfügen schnell abzuschicken, mir ist aufgefallen, dass dieser Timeout umso öfter vorkam, je länger ich an einem Kommentar getippt habe.
    Und wenn das nicht funktioniert, half mir oft ein kompletter Neuaufruf von PI.

  11. Vielleicht ein wenig OT, aber m.E. wichtig zur Richtigstellung: Den Rang eines Generalobersten gibt es in der Bundeswehr nicht. Joachim Wundrak ist Generalleutnant a.D. – ein sogenannter Drei-Sterne-General.

  12. Hallo Mod.
    gehört zwar nicht hier her, aber ich bin heute auf eine Sache gestoßen, welche mich sehr verwundert. Es geht um „LENR“, eine Art kalte Fussion, ohne Nukleare Strahlung und Abfall. Könnte in jedem Einfamilienhaus stehen und in jedem Auto eingebaut werden.
    Diese Technologie ist kurz vor der Markteinführung. Andrea Rossis Patatent wurde schon verkauft, es funktioniert. Der Haken, man weiss nicht wie und warum. Bei Wiki wird Rossi schlecht gemacht, die Medien schweigen, warum? Weil es das Ende von Öl, Gas, Windräder, und Solarzellen bedeuten würde? Würde es die Klimaregion gefährden? Wenn die MSM schweigen, vielleicht können ja die Freien Medien mal darüber informieren.

  13. 24 Juden macht nicht automatisch eine pro Jüdische Partei aus der AfD. Man beherbergt auch immer noch Holocaustleugner in der AfD , u.a. Gedeon. Die AfD hat eine große Chance sich in der deutschen Mitte zu platzieren. Aber sie muss Wege finden Mitglieder rauszuwerfen, die antisemitisch eingestellt sind. Darunter sind viele sog. Ex-Linke in der AfD.

  14. @ Selbstdenker aus dem Norden 23. Oktober 2019 at 21:19

    1 Stern – Generalmajor
    2 Sterne – Generalleutnant
    3 Sterne – Generaloberst
    4 Sterne – Armeegeneral

  15. francomacorisano 23. Oktober 2019 at 20:17

    Die von den National-Sozialisten ermordeten Juden machen wir mit Holocaust-Gedenktagen und Denkmälern nicht wieder lebendig. Wer aus der Geschichte wirklich gelernt hat, muss die heute lebenden Juden beschützen.

    Wer aus der Geschichte gelernt hat, muß sich gegen jede Form des Sozialismus stellen. Nicht nur gegen Nationalsozialismus.

  16. Beatrix von Storch: Der Schulterschluss des linken Establishments mit dem judenhassenden Islamismus erklärt, „Was Juden zur AfD treibt.“ So der Titel des neuen Buches der Juden in der AfD (JAfD), das ich Ihnen empfehlen möchte:

    https://youtu.be/ctrOfcojNUE

  17. Litauens Ex-Staatschef Landsbergis: „Deutschland gleitet ein drittes Mal in den Sozialismus ab“

    Es ist sehr traurig, dass die Deutschen ihre Lektion nicht gelernt haben – aus der Geschichte, aus dem nationalen Sozialismus, aus dem DDR-Sozialismus – und dass sie jetzt offenbar ein drittes Mal in den Sozialismus abgleiten.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/litauens-ex-staatschef-landsbergis-deutschland-gleitet-ein-drittes-mal-in-den-sozialismus-ab/

  18. nicht die mama 23. Oktober 2019 at 21:17

    Danke für die Antwort, aber es funktioniert rotzdem nicht. 🙁

  19. @Alter Ossi:
    Die „Kalte Kernfusion“ ist eine Ente! Es gab vor Jahren ein angebliches Ergebnis ein er kalten Fusion in einem Teagenzglas durch einen deutschen Wissenschafler, dessen Name mir nicht einfällt! Der Haken bei der Sache war offenbar der Fehler bei der Tempetaturmessung. Es ist zu bedenken, dass es um hundertstel Grad ging, die durch geringste Mängel bei der Isolierung verursacht worden sein sollen! Später – in den achtziger Jahren – prahlte Herr Rossu mit einer funktionsfähigen Anlage – den Beweisbdafür blieb er schuldig!
    An wen soll er nun verkauft haben und warum wird das Patent nicht genutzt? Klar – mankönmte argumentieten, dass erhebliche wirtschaftliche Interessen dem entgegen stehen! Aber physikalisch stehen dieser einfach die Naturgesetze entgegen. Zur Fusion zweier Wasserstoffkerne müssen diese mitbungeheurer Enwrgie zusammenstoßen. Diese Energie erteichen sie nur bei sehr hohen Tempetaturen oder Beschleunigubgen in großen Teilchenbeschleunigern!
    Übrigens suche ich seit Jahren das „Perpetuum mobile“ und sehe allerdings derzeit keine Etfolgsmöglchkeit!

  20. Das mit dem »willkommen sein«, ist natürlich etwas ziemlich Relatives … man stelle sich mal einen fiktiven »Staat X« vor, der vor einigen Dekaden einen Teil seiner Einwohnerschaft -vielleicht den mit der Augen- bzw. Haarfarbe des geneigten Lesers- vollständig auszulöschen versuchte. Einige derjenigen -sagen wir mal: blauäugige Mittelblonde- wären aber entkommen und hätten darauf hin ihren eigenen Staat gegründet … inzwischen wäre nun die Zeitspanne eines durchschnittlichen Menschenlebens vergangen, in welcher erstgenannter Staat zumindest Einiges, von dem was wieder gutzumachen war, auch tat: trotzdem muss man doch annehmen, dass so Manche der heutigen, blauäugigen, mittelblonden Bürger des neuen Staates mit einiger Skepsis die Bewohner des anderen Landes betrachten dürften … wäre ich beispielsweise einer Jener, würde ich wahrscheinlich denken, dass sich die Bewohner von Staat X eher zum Teufel scheren sollten … die Bemühungen einzelner Gruppen im Staat X, wer den nun heute lebenden, Blauäugig-Mittelblonden freundlicher gesinnt wäre, würden mich wohl belustigen … die SPD-Lüge zum Nachteil der Alternative würde ich aber auch zur Kenntnis nehmen.

  21. Die Betroffenheit nach dem Anschlag in Halle vor genau 2 Wochen war sehr groß.
    Mahnwachen, Gedenkreden, etc.

    Wer kennt heute noch die Namen der beiden Todesopfer?
    Fragt mal Merkel danach, oder den bayerischen Innenminister Herrmann, oder Maas, oder Seehofer.

    Fragt euch mal selbst.

    Na, wie hießen die beiden?

  22. Mit der Frage nach den Namen der Opfer
    von Halle erwischt man jeden Heuchler auf dem linken Fuss.

    Und das schon nach 2 Wochen.

  23. Haremhab 23. Oktober 2019 at 21:26

    @ Selbstdenker aus dem Norden 23. Oktober 2019 at 21:19

    1 Stern – Generalmajor
    2 Sterne – Generalleutnant
    3 Sterne – Generaloberst
    4 Sterne – Armeegeneral

    Korrigiere:

    1 Brigadegeneral
    2 Generalmajor
    3 Generalleutnant (also anders als bei den Offiziersrängen!)
    4 General

  24. Wird auch Zeit, dass dieser kleine und fette israelische Botschafter das einsieht und endlich akzeptiert wie die AfD eingestellt ist! Aber der übernimmt hier immer ganz unüberlegt (oder aus Bequemlichkeit?) die Zentralratsdoktrin vom Hetzer Josef Schuster! 🙁

  25. „Trismegistos 23. Oktober 2019 at 21:06“
    Wen meinen Sie mit Olaf Palme? Mir ist keine Persönlichkeit bekannt, die eine entsprechende Causa mit sich bringen würde.

  26. Wo bleiben eigentlich die aktuellen Umfragewerte zur Thüringen-Wahl?
    Dürfen wohl nicht veröffentlicht werden.
    Die Abweichungen könnten zu groß werden.
    Der Wählerwille sagt, Blau-Schwarz mit Der AfD als stärste Partei und Höcke als Ministerpräsident.
    Das darf natürlich nicht sein.
    Go-Thüringen-go!

  27. Haremhab 23. Oktober 2019 at 22:02

    Der Meinungs-Mob nimmt die Gesetze in die Hand

    Miesere war derjenige, der keine „Eier“ gehabt hat als die Grenzen geöffnet wurden. Die Revolution frisst eben ihre Kinder. Ein widerlicher Typ im Geiste seines DDR-Verwandten.
    Warum erscheint hier kein Artikel über den Studenten-Mob in Hamburg, obwohl ich eher vermute daß die 15-30 „Aktivisten“ eher aus dem Umfeld der norddeutschen Terror-Kathedrale Rote Flora kommen wie beim G20-Gipfel. Einige Studenten haben Prof. Lucke ja beschützt.
    Zu hinterfragen ist auch die dubiose Rolle des „Exzellenz“-Uni-Präsers Lenzen und seiner politischen Chefin, der dicken, grünen 2.Bürgermeisterin Fegebank und warum die Polizei und der Innensenator nichts unternommen haben.
    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Demonstranten-stuermen-wieder-Lucke-Vorlesung,lucke160.html

  28. Die AFD, die Zuflucht der Juden, weniger als ALTERNATIVE sondern als LETZTE INSTANZ!
    Jetzt kommt Arbeit auf die JOURNALISTEN zu!

    Alle vorgefertigten Relotius-Textbausteine, die schon jahrelang griffbereit und themengeordnet in den linken Schubladen auf ihren Einsatz warten, müssen nun umgeschrieben und nachbehandelt werden!

    Ein Umdenken mit Mehrarbeit für die Faulpelze ist nun unvermeidlich!

  29. Fairmann 22:10:

    https://dawum.de/
    Die Abweichungen sind aber gewaltig. (22.10. und heute).
    Ich tippe mal auf 20% AfD und darüber hinaus wird das Ergebnis eben „gestaltet“. Höcke, Höcke, Höcke!

  30. Kein Witz – habe soeben folgende Google-Anfragen gestellt:

    „juden in der afd“
    > Ungefähr 99.300 Ergebnisse (0,32 Sekunden)

    „juden in der spd“
    > Ungefähr 112.000 Ergebnisse (0,38 Sekunden)

    „juden in der cdu“
    > 3 Ergebnisse (0,36 Sekunden)

    :-)))

    Geht aber noch besser:

    „juden in der fdp“
    > Keine Ergebnisse für „juden in der fdp“ gefunden

  31. TRUMP, ERDOGAN & PUTIN ordnen die Verhältnisse, weisen die Kurden in ihre natürlichen Schranken!
    5 Tage Lösung und schon ist Ruhe im Karton!

    MAAS sieht mit großen Augen zu wie schnell das geht! SO GEHT POLITIK! denkt er.

    AKK kommt zur „Absturzstelle“ mit Verspätung, Trümmer schon abgeräumt und Verletzte schon behandelt. AKK es gibt dort nichts zu tun für Deutschland, alles schon erledigt!

  32. Der politische Herbst beginnt:
    Klima –
    kein Thema mehr , morgens noch dunkel und scheisse kalt im SUV auf dem Weg zur Arbeit.
    Zum Glück gibt’s Sitzheizung (außer bei E-Autos).

    SPD-Vorsitzender –
    wer es wird ist allen egal, manche Bewerber hoffen, dass sie nur dritter werden und nicht in die Stichwahl müssen.

    Syrien-Krieg –
    Russen, Türken, AKK, Maas?
    Eigentlich geht es um die Kurden, die erfolgreich ihr Territorium gegen den IS behauptet haben.
    Ein international anerkanntes und geschütztes Kurdistan wäre Strafe für Assad und Erdogan gleichermaßen.

    Thüringen-Wahl-
    All-Parteien-Bündnis gegen die AfD oder Höcke wird Ministerpräsident)?
    Die Bürger wählen CDU und AfD und behalten ihre Rot-Rot-Grüne Minderheitsregierung.
    Mahlzeit und Prooost!

    Trump-Bashing und Brexit-Chaos-

    da steigt hier eh niemand mehr durch.
    Briten müssen es endlich schaffen.

    Halbzeit-Bilanz der Groko –
    rien ne vas plus – nichts geht mehr.
    Neues Spiel- neues Glück!

    Terror von links und rechts und religiös-
    Kommt Zeit -kommt Rat – kommt Attentat!
    Alles eine Frage der Zeit und des richtigen Timings.

  33. jeanette 23. Oktober 2019 at 22:27

    TRUMP, ERDOGAN & PUTIN ordnen die Verhältnisse, weisen die Kurden in ihre natürlichen Schranken!
    5 Tage Lösung und schon ist Ruhe im Karton!
    —-
    Da bin ich mir nicht so sicher. Ich kann Putin verstehen, daß er seinen Einfluss sichern will und Assad im Zaum hält. Ich kann Trump verstehen: „Bring the Boys home“. Aber ob das hält? Die Kurden sind genauso aggressiv wie die Türken und haben kein Problem damit den Kriegsschauplatz nach Deutschland zu verlagern.
    Gut daß erst mal Karrenklauer und Mini-Maas mal wieder kaltgestellt wurden. M. hat eine weitere außenpolitische Klatsche erhalten.

  34. SPD lügt dreist – AfD geht dagegen vor
    ++++

    Linkes Gesindel lügt immer und macht ständig Randale.
    Und ist immer hinter dem Geld her, welches es selber nicht erwirtschaftet hat.
    Dreckspack!

  35. johann 23. Oktober 2019 at 22:47

    Ja, habe eben gesehen, dass der der Gesprächspartner sein wird….-

    und ab 23:15 DDR 2
    Robin Alexander zu AKKs „Vorstoß“

  36. Ein Kessel Buntes 23. Oktober 2019 at 22:27

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    p-town 23. Oktober 2019 at 16:39

    Gabs nicht bei der gleichen Rathausparty vor ein oder zwei Jahren ebenfalls heftige sexuelle Übergriffe durch F´linge? Vielleicht hat einer ja infos parat.

  37. VivaEspaña 23. Oktober 2019 at 22:50

    ah, danke, dann gewinnt natürlich Alexander. Der hat sowieso immer heiße infos zum Zustand der Koalition.

  38. Ein Kessel Buntes 23. Oktober 2019 at 22:27
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    p-town 23. Oktober 2019 at 16:39

    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.vorfall-in-der-muenchner-altstadt-18-jaehrige-nach-rathausclubbing-vergewaltigt-verdaechtiger-festgenommen.ba8ea2d1-f3d4-45ed-984d-498c1b0713b4.html

    Es ist ein von der Merkeljunta initiierter Krieg gegen das eigene Volk.

    Zitat aus link
    Bei dem Beschuldigten handelt es sich laut Polizei um einen anerkannten Flüchtling aus Afghanistan.

  39. Eddie Kaye
    23. Oktober 2019 at 21:44
    Das mit dem »willkommen sein«, ist natürlich etwas ziemlich Relatives …
    —-
    Muß ich denn heutzutage noch relativieren, wenn es um Menschen geht, deren Religion oder Weltanschauung friedlich ist? Wir haben fast 75 Jahre Frieden. Und das soll auch so bleiben! Verbrechen vergessen sollte man nicht, alleine schon deswegen, daß man sie nicht wiederholt.
    Ich erinnere mich immer wieder an ein Bild in meinem Elternhaus, auf dem die weisen Worte standen: „Nun ist’s vorbei, es hat ein End. DIe Zukunft mag’s Gedenken. Nie wieder möge diese Zeit zum Vaterland sich wenden… Ein Deutschland wie zu dieser Zeit, das hat’s noch nie gegeben.“
    Die meisten Deutschen wollten diese verdammten Weltkriege nicht und schon recht keine Vernichtung von unschuldigen Menschen. Das ist meine Meinung. Und ich glaube, die meisten Juden sehen das HEUTE auch so. Die lange Friedenszeit hat uns im Westen zu Verbündeten gemacht. Leider, leider ist dieser Frieden gewaltig in Gefahr. Nicht wegen der paar bekloppten ewiggestrigen Judenhasser, die hat man im Griff, sondern von Massen an wirklich hassenden und gewaltbereiten Menschen, die nicht nur die Juden hassen, sondern auch die westliche Ideologie.

  40. VivaEspaña 23. Oktober 2019 at 22:56
    […]

    Zitat aus link
    Bei dem Beschuldigten handelt es sich laut Polizei um einen anerkannten Flüchtling aus Afghanistan.

    Wieso wusste ich das, ohne dass ich den Artikel lesen musste?
    Eventuell, weil der potentielle Täterkreis seit 2015 schnell eingegrenzt ist?

  41. MAISCHBERGER hat neue KULISSE!
    ATMOSPHÄRE und MÖBEL WIE IM STEHIMBISS!

    Das schmerzt schon beim Zusehen!
    Frau Maischberger kommt kaum mit den Füßen auf den Fußboden, sitzt in einer 30cm Schale, muss
    das Gleichgewicht wahren, hat die Zuschauer fast auf dem Schoß! Überall die Zuschauer dazwischen, schlimmer als im Fernsehgarten!!

    Haben die Platzprobleme? Man meint, man ist auf der Buchmesse, wo kein Platz für Komfort ist!
    Dann besser noch IKEA MÖBEL!

    Wer dorthin eingeladen wird sollte einen ORDENTLICHEN STUHL zur Bedingung machen!

  42. VivaEspaña 23. Oktober 2019 at 22:53

    Hätte diese Frau doch die Empfehlung aus dem PI-Artikel von 2016 dazu beherzigt:

    Wir schlagen vor, einmal einen Blick ins reale München und die deutsche Wirklichkeit zu werfen, bevor 18-jährige junge Frauen nächstes Mal in die Rapefugee-Falle gelockt werden. Denn spätestens auf dem Heimweg, ganz ohne Rathaus-Security, schnappt sie zu.

  43. gonger 23. Oktober 2019 at 22:37

    jeanette 23. Oktober 2019 at 22:27

    TRUMP, ERDOGAN & PUTIN ordnen die Verhältnisse, weisen die Kurden in ihre natürlichen Schranken!
    5 Tage Lösung und schon ist Ruhe im Karton!
    —-
    Da bin ich mir nicht so sicher. Ich kann Putin verstehen, daß er seinen Einfluss sichern will und Assad im Zaum hält. Ich kann Trump verstehen: „Bring the Boys home“. Aber ob das hält? Die Kurden sind genauso aggressiv wie die Türken
    —————————

    Die Kurden sind froh, dass sie noch leben. Die haben zwar eine Stinkwut, aber machen garantiert nichts mehr. Gegen wen sollen die denn noch antreten? Gegen Russland und die Türkei gleichzeitig?
    Man sollte ihnen jetzt allen schleunigst die restlichen Waffen abnehmen!

    Vielleicht sammeln sie sich wieder im Untergrund wenn sie wieder mal Kraft geschöpft und Waffen gesammelt haben, sicher nicht so bald!

  44. MAISCHBERGER
    Jemanden einzuladen, und ihm einen Plastikstuhl anzubieten, das ist schon eine Frechheit!
    (Und das noch in Zeiten des Plastikmülls!)

  45. Lucke (Maischberger) ist dem Linken (ARD-Mann) intellektuell haushoch überlegen. Aber die Dummheit ist einfach – wie in allen üblen Zeiten – stets in der Überzahl.

  46. Kirpal 23. Oktober 2019 at 23:32

    Lucke (Maischberger) ist dem Linken (ARD-Mann) intellektuell haushoch überlegen.
    ————————————-
    Der beisitzenden linke JOURNALIST weiß zudem, dass seine Tage gezählt sind. Wenn die AFD ans Ruder kommt, schreibt und erzählt er keinen Mist mehr!
    Das liegt ihm schwer im Magen. Der ist in einer Verfassung, der geht jetzt schon auf Schatten los!

  47. AfD-Bashing übelster Sorte auf RTL/sternTV:
    Die Großinquisitoren Hallaschka und der Sohn des Massenmörders Frank oder Franck? mit den großen Scheuklappen stellten Meuthen eine Frage nach der anderen ohne ihm die Gelegenheit zu geben, in viel mehr als einem halben Satz darauf zu antworten.
    Hier wird der letzte Abschaum mit einem gestörten Vaterkomplex herangeholt, der weder in der Lage ist, zuzuhören, geschweige denn etwas richtig einzuordnen.
    Was will man schon vom Sohn eines Massenmörders verlangen? Da liegen Fehlschaltungen im Gehirn mit den dazugehörigen Fehleinschätzungen und Fehlentscheidungen schon in den Genen.
    Man merkte, dass der Mann eine schwere Vergangenheit hatte und keine Kinderstube genossen hat.

    Unterirdische Veranstaltung!

  48. Ich sehe mir nur noch Shows an, in denen die AfD vertreten ist. Corinna Miazga hat sich heute in BR 3 sehr gut geschlagen. Sie ging sofort gegen die üblichen Phrasen von Herrmann an, von dem ich nicht mehr weiß, welcher Partei er angehört. Oder der Markus Söder?
    Normal ist nicht, dass die Union absolut konträr läuft gegen die AfD.
    Der Geist der AM ist ein schädlicher Geist, der unser Land ruiniren will und sie ist kurz vor dem Ziel ….

  49. @ Pragmatikerin
    Das Ör TV, das staatliche und zwangsbezahlte macht, was es wird und immer schlimmer, je mehr es kritisiert wird, desto mehr läuft es aus dem Ruder, was Demokratie betrifft.
    Das private Bertelsmann-TV kann doch agieren, wie es will.

  50. pragmatikerin 24. Oktober 2019 at 00:11

    Durch wieviele Shows will man den offenbar psychisch schwer angeschlagenen Herrn Franck denn noch schleifen? Da wird ein psychisch kranker, gebrochener Mann instrumentalisiert, gegen die einzige Oppositionspartei im Bundestag zu hetzen. Es ist wieder mal kurz vor der Wahl.
    Widerlich, das Regierungs-TV.

  51. Naja, wir sind auf dem Weg in eine ökosozialstische Diktatur und müssen entweder weitermachen oder aufhören zu schaffen. Jeder möge für sich entscheiden …
    Ich würde gerne auswandern ….

  52. pragmatikerin 24. Oktober 2019 at 00:11

    Bei Maischberger war es im Grunde genauso. Lucke bekam viel weniger Redezeit als Restle und konnte sich kaum gegen die Anwürfe von Restle verteidigen. Maischberger ließ ihren ARD-Kollegen störungsfrei und lange reden, während sie bei Lucke ständig ins Wort fiel und zum Ende drängte. Die Krönung für mich war, dass Restle tatsächlich auf die Pegida Demos in Dresden verwies als Beleg für die Meinungsfreiheit in Deutschland, also das man doch alles dort sagen könne…………

  53. DerDuden 23. Oktober 2019 at 22:05
    „Trismegistos 23. Oktober 2019 at 21:06“
    Wen meinen Sie mit Olaf Palme? Mir ist keine Persönlichkeit bekannt, die eine entsprechende Causa mit sich bringen würde. Hier-https://www.nachdenkseiten.de/?p=40531

    „Gehen wir auf die drei Fälle näher ein. Zunächst: Was muss man zu Olof Palme wissen?
    Die Literatur zum Mord an Olof Palme füllt Bibliotheken. Die meines Erachtens umfangreichste Abhandlung hat Ole Dammegard geschrieben: „Coup d’État in Slow Motion“. Doch ein wichtiges Dokument fehlt ihm: Es ist das Besprechungsprotokoll des Allied Clandestine Committee – Secret Operations Planning Staff vom 15. Dezember 1985. Das ACC ist das Koordinierungsgremium der NATO-Geheimarmee Stay-behind, in dem auch Schweden, Israel und Südafrika vertreten waren, SOPS ist sein operativer Arm. In diesem Dokument werden Motive und Planungen des Mordes an Olof Palme klar beschrieben. Als Robert E. Harkavy und ich Ole Dammegard dieses Dokument vorgelegt haben, erklärte er überrascht: „Nach diesem Dokument habe ich 30 Jahre lang gesucht. Es ist hundertprozentig echt!“ Davon gehen auch wir aus“….

  54. johann 24. Oktober 2019 at 00:50

    In Deutschland darfst du alles sagen, musst aber bei „falscher Meinung“ mit den entsprechenden Konsequenzen rechnen wie Berufsverlust, sozialer Ächtung, Antifaangriffen usw.

  55. @Haremhab 23.10.2019 at21:26

    Die Generalränge lauten :
    – Brigadegeneral 1 Stern
    – Generalmajor. 2 Sterne
    – Generalleutnant 3 Sterne
    – General. 4 Sterne
    Darüberhinaus gibt es noch die Generäle der Ärzte und Apotheker !

  56. Alter Ossi 23. Oktober 2019 at 21:20; Achja, Kernfusion stand schon vor 30 Jahren unmittelbar vor der Markteinführung. Wenn ein Patent da ist, muss es eine Nummer dafür geben, wie heisst die? Genauso wie neulich mal jemand was von ner ganz neuen Batterie mit Alu geschrieben hat, was ich auch für einen klassischen Fake halte.

    deris 23. Oktober 2019 at 21:43; Hihi, ich vermute mal ganz schwer, dass ein Perpetuum mobile auch aufm Mond mit Magnetlagerung nicht möglich ist.

  57. OT

    TUI-Manager über Mikrochip-Implantate
    „Der Chip ist Teil meines Körpers geworden“
    Jeder fünfte Mitarbeiter einer schwedischen TUI-Tochter trägt einen Mikrochip in der Hand und nutzt ihn intern. Das berge Chancen, sagt Geschäftsführer Huber. Deutsche seien zu misstrauisch gegenüber digitalen Technologien.(…)

    https://www.spiegel.de/karriere/schweden-tui-mitarbeiter-tragen-mikrochips-unter-der-haut-a-1287060.html

    Vor ca 10 Jahren galten Bargeldabschaffung und gechipte Menschen als VT.

    Warte nur, balde,… sind Luckes randalierende Fascho-Studenten an der Macht:

    Am schärfsten ist die Trulla auf dem Pult bei ca 02:15
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=9&v=-QPyPwzaVyw

  58. Juden in der AfD , ist für mich einfach nur selbstverständlich und sollte m. E. vollkommen normal sein ! Ich bin sehr froh, dass es so ist, wie es ist , andernfalls würde ich die AfD niemals wählen ! Insofern halte ich es völlig normal für diese demokratische Partei !
    Ich habe mit einigen jüdischen Mitbürger gesprochen und diese beklagen , dass einerseits das richtige Gedenken an den Holocaust sehr weit verbreitet ist, aber andererseits die hier lebenden Juden nicht ausreichend geschützt werden und das Judentum heute von politischen Parteien zu politischen Zwecken missbraucht wird ! Sie haben in Deutschland aber den Eindruck, dass Sie insbesondere durch die moslemischen Einwanderer in erster Linie bedrängt und bedroht fühlen . Einige verstehen nicht, warum ausgerechnet Frau Merkel Feinde der Juden millionenfach nach Deutschland holte !
    Der Vorfall in Halle zeige aber auch, dass es in Deutschland sowohl von Rechts und von Links es nach wie vor judenfeindliche Gesinnung in der Bevölkerung gibt !

  59. Es gibt einen Unterschied zwischen den Generälen der BW und der Wehrmacht:

    Wehrmacht

    0 Stern – Generalmajor z.b. von Treskow
    1 Stern – Generalleutnant z.b. Warlimont
    2Sterne – General z.b. Weidling
    3Sterne – Generaloberst z.b. Jodl
    gekreuzte Kanonen – Generalfeldmarschall z.b. Keitel
    danach kommt nur noch der Reichsmarschall – und das war Göring – der Hermann

    beim Bund

    1 Stern – Brigadegeneral

    2 Sterne – Generalmajor

    3 Sterne – Generallleutnant

    4 Sterne – General

  60. Heisenberg73
    24. Oktober 2019 at 01:10
    johann 24. Oktober 2019 at 00:50

    In Deutschland darfst du alles sagen, musst aber bei „falscher Meinung“ mit den entsprechenden Konsequenzen rechnen wie Berufsverlust, sozialer Ächtung, Antifaangriffen usw.
    ++++

    Stimmt!

    Dafür sorgt z. B. die IGM (Industriegewerkschaft Metall) in vielen Großbetrieben wie VW usw..

    Wer da in der AfD (oder CDU) ist, hat keine Karriere-Chancen mehr oder wird nich besser nach Möglichkeit entlassen!

    Läuft so ähnlich wie früher in der Ostzone mit Leuten, die sich nicht klar zur SED bekannten.
    Die wurden einfach aussortiert!

  61. Richtigstellung: OB-Kandidat Wundrack ist Generalleutnant a.D. Den Rang eines Generaloberst gab es in der NVA, aber nie in der Bundeswehr.

  62. Das die Altparteien, so wie auch viele der Medien, total verlogen sind und das bei denen unverschämtes Lügen so normal ist wie bei uns das Atmen wissen die Jüdischen Gemeinden hier und in Israel natürlich auch.
    Leider ist wahrscheinlich die AFD die einzige wirklich Juden und Israelfreundiche Partei in Deutschland.

  63. @uli12us
    24. Oktober 2019 at 01:28
    …Wenn ein Patent da ist, muss es eine Nummer dafür geben, wie heisst die? ……
    ————————————–
    Bitte schön, 1Minte recherchieren hat gereicht.

    …..“Vortrag mit dem Titel „Analyse des potentiellen thermischen Verhaltens des Energie-Katalysators, beschrieben im Patent US 9,115,913B1“. Gemeint ist der E-Cat von Andrea Rossi.“….
    Auszug aus einem Bericht von Diplom Ing Adolf Schneider zum Thema „LENR“.

  64. ?Die Antifas mit ihren grünlinken Unterstützern wären garantiert große Fans von Adolf gewesen und hätten mit großer Freude als Aufsicht in der SA/SS Und den KZs gearbeitet?.

  65. seegurke 23. Oktober 2019 at 21:30
    Mein Blutdruck ist wieder im ungesunden oberen Bereich!
    https://www.sterntv.de/
    Auf „sterntv“ nachher kräftiges AfD-Bashing.Es wird aus allen Rohren geschossen.
    AfD ist naatsiii.
    ############
    So haben sich die Zeiten geändert. Es gab mal die Zeit, da freute ich mich donnerstags auf den neuen Stern, schmökerte auch mal in der Zeit oder der Wochenendausgabe der SZ oder FR. Heute habe ich eine körperliche Abneigung, diese Lügen-Märchneblätter anzufassen.

  66. Danke Hr. Friedhoff!

    Jedoch muss ich dennoch festhalten, das es in der AFD Leute gibt welche Israel und die Juden nicht mögen.

    Es wäre höchst an der Zeit auch jene Politiker aus der AFD zu „entffernen“ die permanent in einer gewissen Gossensprache im Bundestag herumplärren und das somit ein gefundenes Fressen für die Linken ist.

    Wenn jemand wie Kalbitz bei einer Parteiveranstaltung wörtlich sagt: „Wir werden auf ihren Gräben tanzen“ dann braucht man sich wirklich nicht zu wundern, wenn dann berechtigte Kritik kommt, denn sowas geziemt sich einfach nicht, diese Wortwahl sollte man unterlassen und wer sich daran nicht hält sollte aus der Partei ausgeschlossen werden.

    Leider gibt es auch im Bundestag bei der AFD Leute, die ich nicht mag, obwohl ich die AFD wähle, ich mag keine Wirthaus und Stammtisch Parolen Gröller die es aber nachweislich bei euch gibt.

  67. Das Wichtigste ist, dass man Verständnis für das Schicksal des jüdischen Volkes und dessen Wunsch nach einer Realisierung eines eigenen Staates zeigt.

    Leute die „Wegen Auschwitz in die Politik gegangen sind“ um Wählerstimmen zu sammeln, braucht die Welt am wenigsten. Vor allen Dingen nicht, wenn sich diese komischen Figuren mit den aktuell schlimmsten Feinden des Judentums einen Appeasement-Kurs arrangiert haben.

    In der AfD gibt es wenige schlimme Antisemiten. Aber sie wurden bereits an den Rand gedrängt. Sie können aufgrund des deutschen Parteiengesetztes nicht entlassen werden. Insgesamt sehe ich die AfD bisher als eine judenfreundliche Partei, welche sich wirklich für die Entwicklungen des jüdischen Staates interessiert. Und das nicht wegen den Problemen der Juden mit den Moslems. Das ist für viele nur ein Einstiegt gewesen.

  68. „francomacorisano 23. Oktober 2019 at 20:17
    Die von den National-Sozialisten ermordeten Juden machen wir mit Holocaust-Gedenktagen und Denkmälern nicht wieder lebendig. Wer aus der Geschichte wirklich gelernt hat, muss die heute lebenden Juden beschützen. Die werden hauptsächlich nicht von ein paar Nazi-Opas bedroht, sondern von korantreuen Moslems.“

    Ausgezeichnet formuliert. Ist das zitieren dieses Satzes oben erlaubt? Es stimmt: Taten sprechen lauter als Worte!

  69. Das kleine, mutige, erfolgreiche Volk der Juden lässt sich eben nicht am Nasenring vorführen wie andere von uns finanzierte Staaten. Merkel, Maas und Co. bestimmen dort erfreulicherweise nicht, wen Israel einladen darf.

Comments are closed.