Wird die CDU nun doch mit der Ex-SED in Thüringen koalieren? Wahlverlierer AKK, Mohring, Merkel.

Von LUPO | Man hätte fast die Uhr danach stellen können: Vor der Wahl schloss der thüringische CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring noch hundertprozentig aus, jemals mit den Linken ins Bett zu steigen. Aber bereits am Wahlabend und erst recht am Morgen nach der desaströs verlorenen Wahl fiel „Mr. Bean“, wie Karikaturist Bernd Zeller den CDU-Versager wegen der Ähnlichkeit mit dem englischen Zappel-Komiker nennt, um: im ARD-Morgenmagazin zeigte sich „Mohring offen für Zusammenarbeit mit der Linken“, berichtet der Spiegel.

Der klare Wahlverlierer von der CDU (fast 12 Prozent Verlust) erweckte darin den unmissverständlichen Eindruck, dass er bereit sei, mit den Linken von Ministerpräsdident Bodo Ramelow zu kooperieren. „Wir sind bereit für so eine Verantwortung, müssen zunächst ausloten, was heißt das für Thüringen. Mir sind stabile Verhältnisse wichtiger für das Land, als dass es nur um parteipolitische Interessen geht.“

Auch seinen Berlinern Parteiführern pinkelte Mohring dabei ans Bein. „Ich brauche nicht Berlin, um zu wissen, was für Thüringen wichtig ist.“ Er habe ja gesehen, dass „Berlin nicht nützlich war in den Wochen vor der Wahl“.

Ganz klar: Mohring schmiss nur wenige Stunden, nachdem die Wahlklokale geschlossen hatten, seine vormaligen Beteuerungen über Bord und flirtete öffentlich heftig mit den SED-Nachfolgern von den Linken. Und das, obwohl CDU-Generalsekretär Ziemiak ihn noch am Sonntagabend trotz der Niederlage über den grünen Klee gelobt, aber gleichwohl im selben Atemzug eine Zusammenarbeit mit der Linken-Partei (und der AfD) kategorisch ausgeschlossen hatte. Niemand sollte glauben, dass sich die CDU und Merkel  erneut zur Blockflöten-CDU wie in der kommunistischen SED-Diktatur erniedrigen wollte.

Ziemlich harsch reagierte denn auch Carsten Linnemann im Phoenix-Interview am Montag zu Mohrings möglichen Avancen. „Das wäre das Ende der CDU“, sagte der wichtige CDU-Mittelstandsvorsitzende wörtlich.

Bei der CDU-Pressekonferenz am Montagnachmittag hatten die Großkopferten der CDU in der Berliner Adenauer-Zentrale ihren glücklosen Querschläger aus Thüringen wieder halbwegs eingefangen. Die Bundesvorsitzende Kramp-Karrenbauer und Mohring selbst ruderten eifrig zurück und stellten die „Zusammenarbeit“ mit den Linken nur noch als die Annahme eines Gesprächsangebotes seitens Ramelows dar. Das sei doch selbstverständlich und folge im übrigen nur parlamentarischen Gepflogenheiten, hieß es nun. Anschließend werde Mohring seinem Landesvorstand berichten, dann werde man weitersehen.

Mit solcherart verbaler Trickserei aus Machtgeilheit reißen sich Mohring und die Bundes-CDU weiter in den Abgrund. Das Vertrauen geht gegen Null. Denn welche Konsequenzen sollten solche Gespräche wie zwischen Linken und CDU denn haben, wenn nicht eine Stützung der SED-Nachfolgepartei dabei herausspringt?

Für die AfD kann ein Umfallen der thüringischen CDU – ob mit oder ohne Segen der Bundes-CDU –  nur von Vorteil sein. Sie wird noch gestärkter aus einer politischen Lüge der „Blockflöten“ hervorgehen.

 

image_pdfimage_print

 

134 KOMMENTARE

  1. Denn welche Konsequenzen sollten solche Gespräche wie zwischen Linken und CDU denn haben, wenn nicht eine Stützung der SED-Nachfolgepartei dabei herausspringt?
    ————-

    Nochmal, die Linke IST die umbenannte SED, nicht die Nachfolgepartei.

  2. In der PK der Linken heute hat heute Journalist/In gefragt, sinngemäß, was es damit auf sich habe, dass DIE LINKE Wahlplakate aufgestellt habe, auf denen Rammelow zu sehen war, aber kein Logo oder Hinweis auf DIE LINKE.

    Dummfreche Antwort ausweichend gab das Br-Mittel Kipping, sie wisse sogar von Leuten, die sich darüber gestritten hätten, ob auf den Plakaten mit Rammelow ein logo von DIE LiNKE gewesen wäre oder nicht, sie hätten gemeint, eines zu sehen, obwohl keines drauf war, so gesehen spiele das doch überhaupt keine Rolle.

    Da Rammelow einen auf gütigen Landesvater macht, ist angesichts der Vollverblödung des Großteils des deutschen Schafs-Wahlvolkes anzunehmen, dass da ein Teil den gewählt hat, ohne zu wissen, dass er zu DIE LINKE gehört.

    Wie ist die Rechtslage?
    Gehört der Parteiname aufs Wahlplakat oder nicht?

    https://apps-cloud.n-tv.de/img/21260001-1567956366000/16-9/750/124006134.jpg

    https://bilder.t-online.de/b/86/67/14/60/id_86671460/610/tid_da/das-wahlplakat-der-linken-das-parteilogo-fehlt-bei-der-werbung-fuer-bodo-ramelow-.jpg

    Wahlplakat ohne Parteilogo?

    Ein Wahlplakat ist von einer Partei während eines Wahlkampfes genutzte Form der Eigenwerbung. In der Regel beschränken sich Wahlplakate auf ein Bild eines oder mehrerer Vertreter der jeweiligen Partei, des Parteienlogos sowie einen kurzen prägnanten Slogan

    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Wahlplakat
    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Wahlplakat#Rechtliches

    (Hervorheb. von mir)

  3. Die Linkspartei PDS SED Mauermörderpartei besitzt heute 8 Gruppierungen in der Partei, die vom Verfassungsschutz in seinem Bericht 2018 als extremistisch und verfassungsfeindlich eingestuft wurden. Das sind ca. 5000 Mitglieder. Kein Thema bei Koalitionen im Land und Bund für Politik und Medien!

  4. Wer wissen will wie dieser linke CDU-Mohring tickt siehe hier:

    Unglaubliche Entgleisung und Hetze von Mohring Richtung AfD, Video ab ca. Stunde 1:26-1:30. Mohring ist ganz klar auf dem toleranten, bunten Islamisierungskurs, Soros wird begeistert sein wenn er das hört. Das hätten knallharte Linke wie Stegner, Roth oder Kipping auch nicht anders gesagt!

    Mohring bei TAZ: Video ab Stunde 1:26-1:30.

    https://www.youtube.com/watch?v=SJN-rPI6d9k

  5. Wer imm er noch glaubt, daß unsere
    Blockparteien-Politiker ihr vor der Wahl
    gegebenes Wort halten, der glaubt auch
    noch an den Weihnachtsmann.

  6. „Ziemlich harsch reagierte denn auch Carsten Linnemann im Phoenix-Interview am Montag zu Mohrings möglichen Avancen. „Das wäre das Ende der CDU“,“

    Die CDU ist doch schon am Ende, die wird sich von der Ära Merkel nie mehr erholen.

  7. wer immer noch glaubt, daß unsere Blockparteien-Politiker
    ihr Wort halten, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.

  8. cdu koaliert mit den linken , finde ich nur konsequent !

    die cdu unter merkel ist eine linke partei !

  9. Mr. Bean tickt doch nicht ganz sauber:
    Er glaubt, er ist die „Union“ und dass er mit Ramelow „den Willi machen“ kann:

    (…)kündigt Spitzenkandidat Mike Mohring (47) nach BILD-Informationen an, dass er mit dem Linken Bodo Ramelow (63) Gespräche über Zusammenarbeit führen will:

    „Ich brauche das Vertrauen und die Freiheit, dass ich mit ihm reden kann. Ramelow ist inhaltlich leer. Und wir werden als Union alles mit ihm machen können. Ich halte es sonst nicht durch, wenn wir nicht reagieren.“
    (…)
    Bei der CDU fliegen die Fetzen!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wahlergebnisse-thueringen-cdu-chef-mohring-will-mit-der-linken-reden-65646774.bild.html

    Nach Wahldebakel in ThüringenRegiert CDU doch mit den Linken? Mohring-Aussage hat enorme Sprengkraft für die Union
    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-wahldebakel-in-thueringen-regiert-cdu-doch-mit-den-linken-mohring-aussage-hat-enorme-sprengkraft-fuer-die-union_id_11281742.html

  10. Man darf Mr. Bean nicht überbewerten!

    Er ist der Typ, der nicht mal auf der Toilette geht, ohne vorher schriftlich im Kanzleramt nachgefragt zu haben und er macht sich liebend gerne in die Hose wenn das Okay nicht rechtzeitig kommt.

    Frau Dr Merkel kann sich auf ihre Gefolgsleute verlassen. Die Richtlinien der Politik bestimmt sie und sonst überhaupt niemand. auch Frau Annegret Kramp-Karrenbauer tritt erst ins Fettnäpfchen, wenn sie die Aufforderungen persönlich von den Hängelefzen der Heimtücke hat. Frau Dr Merkel sitzt nicht ohne Grund so fest im Sattel.

  11. Ja, die liebe Macht,korrumpiert doch immer wieder.
    Früher wäre ein Spitzenkandidat,mit dem Wahlergebnis,
    ehrenvoll zurück getreten.
    In der heutigen, Zeit machens lieber ne Tube Pattex,mehr, auf,
    um am Sessel kleben zu bleiben.
    Eines dürfte klar sein,schmust Mohring,nicht mit der Nachfolgemauermörderpartei,
    gibt es Neuwahlen,mal schauen,was die Thüringer dann davon halten.
    Die AfD, lässt sich nicht mehr ignorieren, ohne sie wird bald nichts mehr gehen,
    ob es diesen Antidemokraten und Deutschlandabschaffern,Umvolkern,und Islamisierer,
    nun passt,oder nicht.
    Die Zeitenwende hat begonnen,das Merkelsystem röchelt nur noch!
    Allerdings, wird es Deutschland, vorher noch in eine gewaltige Abwärtsspirale führen,
    weil ein „Toter“ alles essen und tun darf,und Merkel,wird ihre Rache an das Deutsche
    Volk,mit Sicherheit,noch zu Ende bringen, es sei denn,die CDU begreift,und wirft sie
    Acht Kantig raus,aber das bitte schnell,und den Rest,dieser Merkel affinen, Tanzbärchen,
    bitte gleich mit!

  12. ES WÄCHST ZUSAMMEN, WAS ZUSAMMENGEHÖRT

    SED-, ÄH CDU-MERKEL & SED-RAMELOW

    EIN PFUI TEUFEL Kommentar
    „Ramelow sollte es mit der CDU versuchen

    Rot-Rot-Grün ist abgewählt, obwohl Ministerpräsident Bodo Ramelow gestärkt aus den Wahlen hervorgegangen ist. Die CDU erlebt ein Debakel und die AfD wird wiederholt zweitstärkste Partei. Für eine neue Landesregierung braucht es politische Phantasie und Vernunft.

    von Tim Herden, Hauptstadtkorrespondent MDR AKTUELL

    Bodo Ramelow und Mike Mohring müssen sich zusammenraufen und ein – wenn auch ungewöhnliches – Bündnis bilden aus Linkspartei und CDU.
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/meinung/kommentar-herden-wahl-thueringen-ergebnis-denksportaufgabe-100.html
    Zusammen wandern gehen sie ja schon…“

    „Ramelow und Mohring – Zusammen wandern, dann koalieren?“
    Autor Vera Lengsfeld
    Veröffentlicht am 21. Oktober 2019
    https://vera-lengsfeld.de/2019/10/21/ramelow-und-mohring-zusammen-wandern-dann-koalieren/

  13. Mittlerweile halte ich es für wahrscheinlich, dass die CDU eine Minderheitsregierung der SED tolerieren wird, um nicht noch schneller unterzugehen, denn die Koalition mit der Mauermörderpartei würde die Umfragewerte der CDU pulverisieren.
    So oder so wird die CDU weiter verlieren. Die democrazia cristiana zeigt wies geht, CDU!

  14. ghazawat 28. Oktober 2019 at 16:39

    Ich denke auch, dass Merkel den Mr Bean vorgeschickt hat, um Werbung für eine CDU-SED Bündnis zu machen.

  15. STS Lobo 28. Oktober 2019 at 16:42
    Geil ist auch, dass Mohring fürs Verlieren mit einem Blumenstrauß beschenkt wird. Watt sind die bekloppt…

    Das wirkte eher wie eine Verzweiflungstat.

  16. Shalom!
    …. habe heute gelesen, „…. das es auf eine Minderheitsregierung hinaus laufen würde…“.
    Hm… das bedeutet?
    Alles Geeiere um Posten und Pöstchen liefe ohne die Zweitstärkste Kraft.
    Na klar doch!
    Und nun würde es kommen wie es kommen muss:
    Die „AfD“ würde „Jagen“! Herrlich!
    Es wird ein tolles Experiment- ich bin gespannt!!!

    Was mich verstört, wenn es nicht gefakt wäre ist, das sich so viele (vor allem welche in vielleicht meinem Alter) Wähler diese Rattenfängern der Nachfolge- SED zuwenden. Wirklich!
    Aber ich denke heute noch manchmal an die hämischen Fressen der NVA- Grenzsoldaten, wenn sie ihre Kaschi durchluden und auf unsere Köpfe in der Panzerluke (als Fahrer) gezielt haben…
    beim Minenräumen im „Grenzstreifen“…

    WAS DIE wohl am Sonntag gewählt haben, die alten Männer? Gute Frage, was?

    Zuri

  17. das zeigt doch deutlich, wie weit unten die CDU schon ist. Der größte Wahlverlierer wird als möglicher Retter der Kommunisten gehandelt. Geht´s noch?

  18. Um mal den Alt-Sozen Willy Brandt zu zitieren: “Es wächst zusammen, was zusammen gehört.“ Endlich. Die Merkel-CDU und die Linke, das paßt schon. Kenner wissen Bescheid. Vor noch nicht allzu langer Zeit – die älteren Semester werden sich noch erinnern – gab es mal die “Rote-Socken Kampagne“ und es wurde gegen die Altstalinisten ordentlich geschossen. Tja, so schnell ändern sich die Zeiten und aus erbitterten Feinden werden plötzlich die dicksten Freunde. Hätte man das damals, nach der Jahrtausendwende prophezeit, man wäre für verrückt erklärt worden!
    Der beste Beweis, dass die heutige CDU weder christlich, weder demokratisch und schon gar nicht mehr patriotisch ist. Die gleiche Soße wie Grüne, SPD, FDP und Linke.

    Ich hoffe, Mohring macht ernst, damit den Wählern der erneute Wahlbeschiss richtig ins Gesicht geschleudert wird! Manche brauchen eben ein bischen länger um zu begreifen, dass in diesem Land nichts mehr so ist, wie es lange Zeit war.

  19. Harpye 28. Oktober 2019 at 16:49
    Die Endausscheidung von GNGM
    (Germany’s Next GruselModel)

    Die Frage, die nun zwangsläufig im Raum steht, ist, wie die politische Parteienlandschaft in Deutschland aussehen wird, wenn – wie es sich heuer abzeichnet – die CDU den gleichen Weg wie die SPD gehen wird und irgendwann froh sein kann, über 10% zu erhalten.

  20. Der Besuch des „Mauermuseums Berlin“ und der „Gedenkstätte Berliner Mauer“ sollte für jedes CDU – Mitglied zur Pflicht gemacht werden – insbesondere natürlich für Michael Mohrrübe

  21. Berggeist
    28. Oktober 2019 at 16:51

    „das zeigt doch deutlich, wie weit unten die CDU schon ist. Der größte Wahlverlierer wird als möglicher Retter der Kommunisten gehandelt. Geht´s noch?“

    Es geht nicht um die CDU. Es geht um etwas ganz banales. So banal dass es die meisten für nicht möglich halten.

    es geht einzig und allein um Frau Dr Merkel und ihre Befindlichkeit.
    Sie braucht als Lebenselexier ihre Panzerwagenkolonne mit den Lieblings leibwächtern. Die großen Vorfahrten mit dem blitzlichtgewitter der Journalisten, der große Flieger mit der gut gefüllten Bordbar und dem diskreten Personal für sie ganz alleine. Ohne Kontrolle sich einfach besaufen können. Politik mit ihren klassischen Niederungen wie Wirtschaft, Finanzen, Sozial interessiert sie nicht die Bohne.

    Aber für ein klatschendes Neger Publikum gibt sie gerne jedes Geld aus. Persönlich ist sie eher knauserig. Da darf es höchstens Nordhäuser sein

  22. Trickserei aus Machtgeilheit (s.o.)

    zu VE at 16:27
    Trickserei mit Wahlplakat?

    Wahlplakat ohne Parteilogo.
    Ist das korrekt?

    Oma Else sieht den Gütigen Landesvater und wählt den, ohne zu wissen, dass er zu DIE LINKE gehört und hinterher wundert sich die AfD, dass sie keine alten Wähler hat?

    Brille, Seitenscheitel, hellblauer Anzug mit Krawatte, dagegen hat doch der Hallodri in der Kunstlederjacke keine Chance.
    Von der AfD hat Oma Else eh noch nie was gehört.

    ***https://p5.focus.de/img/fotos/origs11115025/4348515976-w630-h472-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-190906-99-766733-large-4-3.jpg

    Wahlplakate:

    https://apps-cloud.n-tv.de/img/21260001-1567956366000/16-9/750/124006134.jpg

    https://bilder.t-online.de/b/86/67/14/60/id_86671460/610/tid_da/das-wahlplakat-der-linken-das-parteilogo-fehlt-bei-der-werbung-fuer-bodo-ramelow-.jpg

  23. Die Masken fallen, Deutschland schwächelt und der linksgrüne Sumpf breitet sich immer weiter aus. Längst ist das Schreckgespenst der Einheitspartei aus CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken zur Realität geworden. Das ganze verlogene Gerüst wird nur noch zusammen gehalten im Kampf aller gegen die ach so böse AFD. Darüber hinaus ist das Land völlig gelähmt und Mutti hält sich wieder mal aus allem heraus.

  24. Wie dummdreist muss man eigentlich sein, um eine Partei, die sich „Die Linke“ nennt als Partei der Mitte verkaufen zu wollen und wie gehirngewaschen muss man sein, um diesen Propagandadmist auch noch zu glauben?! Was für ein Wahnsinn ist das hier doch alles.

  25. StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 16:47

    Sarah Connor zeigt auf Konzert den AfD-Idioten beide Mittelfinger
    —————-

    Und in China fiel ein Sack Reis um. Idioten wie S.C. glauben wirklich, sie hätten Einfluss auf die Politik. Nein, sie machen sich zur Hure der Politik.

  26. Dass die Nachgeburt der SED die Demokratie austricksen will, ist nicht neu.

    Dass Kasners Wahlverein dabei auch mitmacht, ist zumindest neu.

    Herr Mohring, haben Sie schon ein Bild von Honecker und Gerald Götting im Büro hängen?

    Ist das Che-Guevara-Tshirt schon gebügelt?

  27. @ Heisenberg73 28. Oktober 2019 at 17:00
    StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 16:47

    Ja. Medienhure.

  28. OT

    Hans, Franz und Peter wieder einmal …

    Eine 37-Jährige will einer Frau in einer Stadtbahn in Stuttgart-Süd helfen, weil diese von einer Gruppe junger Männer belästigt wird. Einer der Jugendlichen greift die Helferin an. Die Polizei sucht Zeugen.

    Stuttgart-Süd – Ein Jugendlicher soll am Freitag (25.10.2019) eine 37 Jahre alte Frau in einer Stadtbahn in Stuttgart-Süd geschlagen haben. Zuvor wollte das Opfer einer Frau helfen, die von einer fünf- bis zehnköpfigen Gruppe junger Männer belästigt worden war. Die Polizei sucht Zeugen.

    Wie die Beamten mitteilen, war die 37-Jährige gegen 23 Uhr mit der Stadtbahn der Linie U34 in Richtung Südheimer Platz unterwegs, als sie bemerkte, wie auf Höhe der Haltestelle Marienplatz die jungen Männer eine unbekannte Frau verbal belästigten. Die 37-Jährige ging dazwischen, um ihr zu helfen. Daraufhin schlug ein Jugendlicher der 37-Jährigen mehrmals ins Gesicht und in den Bauch. Rettungskräfte brachten das Opfer zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus.

    Polizeibeamte fahndeten nach den Tatverdächtigen und nahmen mehrere Personen vorläufig fest. Ob diese mit der Tat in Verbindung stehen, wird derzeit ermittelt. Zeugen sowie die unbekannte Frau, die beim Eintreffen der alarmierten Beamten nicht mehr da war, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3300 bei der Polizei zu melden.

    Alarmierte Polizeibeamte fahndeten nach den Tatverdächtigen und nahmen mehrere Personen vorläufig fest. Ob sie mit der Tat in Verbindung stehen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4416088

  29. Zuri Ariel 28. Oktober 2019 at 16:50

    „Aber ich denke heute noch manchmal an die hämischen Fressen der NVA- Grenzsoldaten, … “

    Meine Mutter hat mir schon öfter gesagt, dass bei der DDR-Grenzkontrolle die Frauen immer schlimmer waren als die männlichen DDR-Grenzer.

    Ich habe zufällig einen kurzen Beitrag im Fernsehen mitbekommen. Da wurden kurz vor der Wahl auf der Straße (irgendwo in Thüringen) 3 Frauen gefragt was sie sich wünschten. Antwort: die AfD sei ganz phöse und niemand soll die AfD wählen. Und, jetzt kommt der kognitive Dissonanzhammer, Trommelwirbel, mehr Sicherheit für Frauen auf der Straße! Da müssen wir uns nicht wundern, dass auch jetzt die Frauen die antieuropäischen/-deutschen linken Parteien wählen und nicht die AfD. Sie unterwerfen sich anscheinend den jeweiligen Machthaber., auch wenn das ihren eignen Interessen (sichere Straßen) widerspricht.

  30. @ Jakobus 28. Oktober 2019 at 17:02

    In gewisser Weise so neu nicht.
    Merkels großer Förderer, ist enttarnter IM Czerni, auch bei der CDU.
    Sind alles trojanische Pferde für die Stasi.

    Lothar de Maizière gilt als Merkels Entdecker: Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière sie zur stellvertretenden Regierungssprecherin, bereitete den Weg für ihren Aufstieg.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Sie-muss-erkennen-dass-alles-seine-Zeit-hat

    Was Lothar de Maizière dazu trieb, IM zu werden

    Als ihr letzter Ministerpräsident führte Lothar de Maizière die DDR in die Wiedervereinigung. Kurz darauf wurde er als „IM Czerni“ enttarnt. Ein beklemmendes Stück Einheitsgeschichte.

    https://www.welt.de/geschichte/article147148400/Was-Lothar-de-Maiziere-dazu-trieb-IM-zu-werden.html

  31. Egal wie die Koalition aussehen wird,
    am Ende sind
    CDU-SPD-Linke-Grüne, unter Duldung von FDP, gegen
    AfD !

  32. Heisenberg73 28. Oktober 2019 at 17:00

    @StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 16:47

    Sarah Connor …

    Gähn.

    Aus dem „Artikel“: Sängerin Sarah Connor (39) performte am Samstag für ihre Berliner Fans, positionierte sich aber auch klar in einem politischen Statement gegen die AfD positioniert.

    Journalismus 2019. Nicht einmal in der Lage eine Bildunterschrift halbwegs richtig zu schreiben. Die Fehler nehmen überall zu. Sogar bei der überheblichen und voreingenommenen sz. Überschriften in den sozialen Medien mit Fehlern.

  33. Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört!

    Völkermörder allah deutschen Parteien, vereinigt Euch!

  34. Tja, Merkels Vorbild findet Nachahmer und dass Gummi-Mike jetzt Merkels Ohren anknabbert stört mich persönlich recht wenig.
    Im Gegenteil, M*hring könnte Merkels Sargnagel werden.

    Mir doch egal, ob ich schuld bin am Schaden für meine Partei. Nun hab ich einen guten Posten mit einer sicheren Pension.

  35. Marie-Belen: „Oh, Mohring hat einen Brautstrauß erhalten…..
    Wem wird er ihn zuwerfen?“
    Wahrscheinlich Johannes Kahrs 🙂

  36. „Wir sind die einzige Partei der Mitte“, habe ich erst kürzlich
    von der CDU-Parteiführung vernommen. Ich bekam da schon
    einen Lachkrampf, denn die politische Mitte ist diese
    Volksverräter-Partei schon lange nicht mehr.
    Wenn sie jetzt noch eine Koalition mit der kommunistischen
    Mörder-Partei eingeht, gratuliere ich allen CDU-Wählern zur
    Beförderung zum Kommunisten !
    Eigentlich passen doch diese zwei Mörderparteien recht gut
    zusammen, die eine hat die Deutschen an der Innerdeutschen
    Grenze ermordet, die andere probiert es jetzt ohne Grenzen,
    kommt aber genau das gleiche dabei heraus.

  37. StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 17:03

    @ Heisenberg73 28. Oktober 2019 at 17:00
    StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 16:47

    Ja. Medienhure.

    Von einem Manager aus der Branche weiß ich das sie dbzgl. einen extremen Hang hat.
    Gaaanz viel, mit vielen und extrem oft. Wer das dann ist, soll ihr relativ egal sein.

  38. Judas Priest Fan
    28. Oktober 2019 at 17:15
    Marie-Belen: „Oh, Mohring hat einen Brautstrauß erhalten…..
    ++++

    Ist der Schwul?

  39. Die alten weißen Männer haben die CDU und die Linke in Thüringen gerettet…
    🙁

    .
    „DIE CDU HAT DIE MITTE VERLASSEN

    CDU und Linke in Thüringen: Die Regierung der Rentner

    Thüringens Rentner haben die Regierung Ramelow gewählt und die CDU vor dem Absturz bewahrt. Bürger im aktiven Berufsleben, die Kinder erziehen und das Gros der Steuern entrichten, lehnen den Schwenk der CDU nach Grünlinks ab.“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/cdu-und-linke-in-thueringen-die-regierung-der-rentner/

  40. Wenn die Thüringer, die gestern Mohring ihre Stimme gaben, vorher gewusst hätten, was von seinen Versprechungen zu halten ist, hätte die CDU sicher noch mehr verloren.

  41. Pfui Deibel, überhaupt darüber nachzudenken mit der ehemaligen Stasi und Mauermörderpartei koalieren zu wollen ist ein no go. Aber was tut man alles um ja die ganz bö//e AFD außen vor zu lassen. Hoffe der Wähler merkt sich das bundesweit. Man kann gar nicht so viel fressen wie man kotzen könnte. Gutes Vorbild war Kretschmer mit den Grünen Khmer in Sachsen wo bereits Tabus gebrochen wurden.
    Man siehr perfekt: Spiel ja nicht mit dem „Schmuddelkind“.

  42. Eine total abgehalfterte CDU als Koalitionspartner der Linken, Mensch das isses! Merkels finaler Endsieg! Hoffentlich klappt es, dann sind es nächstes Mal minus 20%.

  43. @ StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 16:47

    Sarah Connor zeigt auf Konzert den AfD-Idioten beide Mittelfinger

    Diese Fo… ähm Frau ist eh nur eine Künstlermarionette. 1. wäre sie ohne die linientreue Gesinnung weg vom Fenster und 2. bin ich kein Fan von ihrer Musik.

  44. MERKELOWA:
    Mir egal, ob ich wem auf die Füße trete;
    der Sozialismus stets hochlebe! 🙁

    …Seine Tochter Angela gehörte zu den gerade einmal zehn Prozent ihres Jahrgangs, die die Erweiterte Oberschule (EOS) besuchen durften. Anders als viele andere Pfarrerskinder entzog sie sich den Massenorganisationen des SED-Staates nicht, sondern ging zu den Jungen Pionieren. Später wurde sie stellvertretende FDJ-Sekretärin an ihrer Schule. Sie war also nicht nur einfaches Mitglied der SED-Jugendorganisation.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lessing-Medaille
    In der 10.Klasse wurde sie für diesen Einsatz mit der Lessing-Medaille in Silber ausgezeichnet…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article116086112/Die-fruehen-Jahre-der-Angela-Merkel.html

  45. Das Tragische ist doch, dass die Kuffnucken-Parteien es nicht merken, dass sie sich lächerlich machen!

  46. CDU, Herr Mohring, Pfui Deibel Ihr Verräter. Mit den Kommunisten gemeinsame Sache machen, wie tief seid Ihr gefallen.

  47. .

    Betrifft: Aus Liebe zu Deutschland: Freiheit statt Sozialismus (*)

    .

    1.)*Plakatierte CDU Bundestags-Wahlkampf 1976 = SED (heute Ramelow) ideologischer Erzfeind.

    .

  48. Kommunisten und Islamkollaborateure sind das!

    Wie überall in der dritten Welt hofieren nin auch die Sozialisten der Merkel CDU und DIE LINKE den Islam in Deutschland. Wohin das führt hat man im einst fortschrittlichen Iran gesehen.

    Gnade uns Gott…. sollten diese widerlichen und unfähigen Versager und Landeszerstörer weiter an der Macht bleiben.

    Jetzt zeigen bilden sie offene Allianzen – die Feinde und Abschaffer Deutschlands.

    Bislang hüllte sich Merkel noch erfolgreich im Saum der Reste der alten Nachkriegs-CDU. Aber die SED Sozialisation Merkels lässt sich nicht mehr leugnen.

    Die Merkel CDU ist doch mittlerweile schon näher an der einstigen Verbrecherpartei SED, als Ramelows Haufen von roten Lumpen der Sozialschmarotzerpartei DIE LINKE.

  49. Schröder und Nachfolger haben die SPD geschrottet, Merkel die CDU praktisch im Alleingang … schon irgendwie ’ne Leistung …

  50. …..und obendrauf gibts Glanz und Gloria

    Montag 28.10. 22:45 – 23:15 Uhr

    Es ist ein besonderer Termin für die Bundeskanzlerin: Am Montag wird Angela Merkel mit dem Theodor-Herzl-Preis des Jüdischen Weltkongresses ausgezeichnet. Das BR Fernsehen fasst den Festakt zusammen; es kommentiert Birgit Kappel.
    Mit dem Preis werden, so der Jüdische Weltkongress, „jährlich herausragende Persönlichkeiten geehrt, die sich für Theodor Herzls Ideal einer sicheren und toleranten Welt für das jüdische Volk einsetzen. Wenige Wochen nach dem Anschlag von Halle und ein Jahr nach dem Attentat auf die Tree-of-Life-Synagoge im amerikanischen Pittsburgh wird mit der Preisverleihung ein deutliches Zeichen gegen Judenhass gesetzt.“

  51. Legt sich die CDU jetzt mit den Kommunisten ins Bett? Da kriegst ja das Grauen. Für den eigenen Machterhalt sind diese Leute offenbar bereit über Leichen zu gehen.

  52. .

    Betrifft: Rammstein (*) statt Ramelow

    .

    1.) * = Rammstein, Deutschlands einzigartiges künstlerisches Kulturgut mit weltweiter Wirkung,

    2.) bekennt sich bedingungslos zu Deutschland und zum Germanentum.

    3.) Das erwarte ich auch von jeder Landes- (Bundes-) Regierung: Politik für die Eigenen.

    4.) Also das genaue Gegenteil von “Inshallah-Ramelow“.

    .

    .

  53. Radioheini 28. Oktober 2019 at 17:50
    lorbas 28. Oktober 2019 at 17:12
    Heisenberg73 28. Oktober 2019 at 17:00
    @StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 16:47

    Sarah Connor ist eine typische Mitläuferin die für die Karriere alles machen. Jede Wette, wenn der Laden hier dank der Politik der Merkel, die Stars wie Connor, Schweiger und Co. verteidigen machen sofort einen auf Rakete und nehmen alle sofort ihre zusammengerafften Millionen und verlassen Deutschland in Richtung sicheres Land (wahrscheinlich ins phöse Trump-Land) wenn hier wegen der offenen Grenzen alles zusammenbricht.

  54. StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 17:47

    „Thüringens CDU darf jetzt doch mit Linken verhandeln
    Grünes Licht von AKK“

    https://youtu.be/U7L6fJnnr5o

    HaHaha, da hat die Merkel die AKK wohl zur S.. gemacht so bedröppelt wie sie da dreinschaut. Und jetzt darf sie auch noch die Überbringerin der Botschaft sein und Merkel wäscht ihre Hände in Unschuld.

  55. BT Wahl die Zweite, das gleiche Spiel, man erinnere sich an Sankt Martin am Wahlabend.
    Aber bleiben wir realistisch: Die CDU ist nun genau dort, wo sie seit 5 Jahren konsequenter Weise hin gesteuert hat. Wenn nun von einer „Mitte-Links“ Regierung die Rede ist, dann meint man grotesker Weise CDU=Links, und Die Linke=Mitte! Auch wenn man sich die Opferzahlen der beiden Systeme anschaut muss man feststellen, dass die CDU innerhalb 3 Jahren mehr deutsche Opfer zu verantworten hat, als das damals 30 Jahre unter der SED bezogen auf Grenzopfer der Fall war. Ich bitte vorab, den Vergleich bei meinen Mitteldeutschen Mitbürgern zu entschuldigen, eben dafür, dass ich den Sachverhalt überspitzt dargestellt habe. Aber diese beiden Parteien gehören einfach zusammen. Die CSU als Schwesterpartei hat ausgedient, es lebe die Neue. Sie ist jünger und schöner.

  56. Der Ramelow ist ein schlauer Fuchs. Er dürfte wohl maßgeblich für das Thüringer Gesetz verantwortlich sein, das die alte Regierung im Amt hält, solange keine neue Regierung gebildet wurde. Es geht einfach weiter als wäre nichts gewesen. Wer wird da schon an der Bildung einer neuen Regierung interessiert sein?

  57. Thüringen lässt die alte SED wieder aufleben und die Blockflöte CDU ist gleich wieder vorne mit dabei.
    Unglaublich was diese Leute unter Demokratie verstehen.

  58. Doppeldenk 28. Oktober 2019 at 18:18
    Da werden es viele CDU Wähler bereuen, dass sie ihr Kreuz nicht bei der AFD gemacht haben.
    ________
    Und die CSU-Wähler werden es auch bald merken wie sie verarscht werden. Ich lach mich tot!

  59. Mohring ist ein rückradloser Blindgänger ! Selbst sein Parteifize Voigt zeigte sich von seinen Eskapaden “ verunsichert “ !
    Mir deucht , dass Mohring von Abfang an , diese Zusammenarbeit mit der Mauermörderpartei eingeplant hatte ! Nur so ist zu erklären , warum er eine Oppositionspartei so hinterhältig angegriffen hatte , aber Ramelow im Wahlkampf mit Samthandschuhen auseinander setzte ! Ich denke , dass er keinerlei kritische Distanz zu den DDR – Sozialisten hat ! Für Ihn sind das eben ganz normale Parteigenossen … kein Wunder, er ist in der DDR sozialisiert aufgewachsen !
    Ein Zusammengehen oder Dulden der Linken mit Ramelow , wäre für die CDU – auch auf Bundesebene – ein Desaster ; für die AfD aber eine Steilvorlage !!
    Das Wahlergebnis erfreut mich sehr , denn nun wird sich zeigen , ob die CDU eine kommunistisch geführte Partei unter IM Merkel geworden ist . Die CDU wird nun gezwungen , Farbe zu bekennen !
    Anstatt zunächst erst mal Ramelow mit Hilfe der AfD und FDP los zu werden , eiert die CDU nur herum ! Das wird noch sehr spannend und ich freue mich darauf !!

  60. Die CDU ist in der politischen Heimat Merkels (fast) angekommen.
    Honnecker hat recht behalten und die Merkel hält niemand mehr in der CDU auf.
    Einen Aprilscherz hatten die noch oder war es der Merz ?
    Dann sagte Merkel KUSCH! und Merz verschwand unterm Sofa.
    Seither lauert er dort auf den Abgang seiner Herrin, um dann brüllend wie ein Löwe Wind zu machen.

  61. OT

    Die Hackorgie in Limburg war für mich wieder mal Behördenversagen!

    Das Amt hat die Frauenhausadresse nach RLP zu Verwandten übermittelt!

    Adressenweitergabe kommt immer wieder vor!

    Soeben bei HR!

  62. Na dann passen die beiden ja bestens zusammen.
    Wie Eimer und A…

    SED-Ulbricht:
    „Es wird keine Mauer geben“.

    CDU-Mohring:
    „Es wird keine Koalition mit den Linken geben“.

    Ein verlogenes Pack, kann man da nur noch sagen.

  63. OT

    AFGHANE AZIZULLAH (23)
    (Ein afghan. Mongole?)
    Nach dem Abendessen
    Besten Freund Assad N. (23) mit 32 Messerstichen getötet
    22.10.2019 – 19:02 Uhr
    Azizullah N. beim Prozess-Auftakt. An Einzelheiten der Tat kann er sich angeblich nicht erinnern. Es sei alles so schnell gegangen. Der Afghane kam als 16-Jähriger nach Deutschland
    https://www.bild.de/regional/saarland/saarland-news/saarbruecken-nach-dem-abendessen-nachbar-mit-32-messerstichen-getoetet-65513608.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

    JA-JA, DIE AZIZULLAHS AUS DEM SHITHOLE
    AFGHANISTAN SIND SCHON SCHLIMM!

    ZAHNARZT AZIZULLAH* SCHLACHTETE SEINE
    KLEINEN KINDER AB: 2014
    https://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/glinder-zahnarzt-nach-kindsmord-in-psychiatrie-id7884831.html

    *Azizullah: Aziz Ullah/Allah = Allahs Liebling
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Aziz

  64. Habe meiner Alexa gerade einen neuen Auftrag gegeben : streiche Sarah Connor von sämtlichen Playlisten.

    Bis dato hab ich Ihre Lieder gern gehört..

  65. bobbycar 28. Oktober 2019 at 18:12

    ➡ Während geflirtet wird, stelle ich mir die Frage, wer diese aggressiven Schläger auf drei verschiedenen Fußballplätzen sind. In Moers, Rheinberg und Solingen an einem Wochenende. Es waren Männer ?

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/moers-vater-schlaegt-kicker-15-wegen-aggressiver-spielweise-65648312.bild.html

    Ein Beispiel von vielen:

    ➡ Die Männerschaft der Sportfreunde Katernberg:

    Hüseyin Üstünsoy
    Müslüm Tas
    Mohamed Omeirat
    Karim Elmoussoui
    Ibrahim Omeirat
    Adil Begiraj
    Mümtaz Ziyansiz
    Tamer Kaz
    Medi El-Mouneim

    sowie auf der Ersatzbank

    Houssin Omeirat
    Abdessamad El Fikri
    Khalid Serhan
    Mustafa El Fikri

    und als Trainer

    Medi El-Mouneim

    Artikel aus der WAZ: https://www.derwesten.de/staedte/essen/uebergriffe-platzsturm-und-polizeieinsatz-in-kreisliga-c-id10638155.html
    Das Kreisliga-C-Duell zwischen den Sportfreunden Katernberg II und Aufstiegsaspirant FC Stoppenberg II musste abgebrochen werden.

    Offenbar war es bereits in der ersten Hälfte zu einer Tätlichkeit durch einen Katernberger Spieler gegen einen Stoppenberger gekommen. Nach einer diskussionswürdigen Situation in der zweiten Hälfte sei die Situation – bei Stoppenberger Führung – eskaliert. Erneut soll ein Katernberger Spieler einen Gegner mit Schlägen traktiert haben.
    Auch noch, so wollen Zeugen beobachtet haben, als dieser bereits auf dem Boden lag.
    Außerdem seien geschätzte 40 Zuschauer auf den Platz gestürmt. Die Ordner und Schiedsrichter bekamen die Situation nicht in den Griff. Das Spiel musste abgebrochen werden. Auch die Polizei rückte an.

  66. Wie er es tat, steht fest, ebenso auch der Auslöser – doch auf die Frage, warum der 31-jährige Verdächtige aus Kottingbrunn in Niederösterreich am Wochenende zu einem Küchenmesser griff, ins Obergeschoß seines Hauses ging und dort auf seine Ehefrau und die gemeinsame Tochter einstach, ehe er auch noch seinen kleinen Sohn erstickte und damit seine Familie mit einem Schlag auslöschte, gibt es noch kaum greifbare Antworten. Gegenüber seinem Rechtsvertreter sprach Samet A. jedenfalls von einem „Blackout“ kurz vor der schrecklichen Tat. = Islam

    https://www.krone.at/2031568

  67. Die beiden Damen schauen nach links. Der Herr in der Mitte nach rechts. Möchte er anders koalieren, nur um aus dem Schatten der Überfrauen zu treten. Sagen kann man bekanntermaßen viel vor Wahlen. Wenn es sein muß, tanzt man danach mit dem Beelzebub.

  68. „Blockflöten-CDU flirtet heftig mit SED-Nachfolgern“
    ——————————

    Das wäre eine logische Konsequenz von Merkels langjähriger politischer Richtung.

  69. „Pissnelke_1971 28. Oktober 2019 at 16:37
    cdu koaliert mit den linken , finde ich nur konsequent !“
    **************
    Falsch! Muß heißen : „CDU kollabiert mit den Linken…“.

  70. Sehe übrigens gerade, die Linke wolle mit allen „Demokraten“ reden. Unglaublich wie verkommen das verdreht ist (und sie können sich auch noch gegenüber Ahnungslosen als Demokraten darstellen, was eine Verlottertheit). Denn das bedeutet ja im Klartext, das diese Linksfaschisten mit allen anderen Linksfaschisten reden wollen, nur nicht mit Demokraten (also mit Nazis, die die einzig Anständigen in diesem politisch abartig verrotteten Land sind.

    Mich würde wirklich mal interessieren, wie die derzeitige Phase mal aufgearbeitet würde. Vermutlich aber gar nicht, Die DDR wurde in diesem Sinn ja auch nicht aufgearbeitet und komischerweise habe ich den Verbrechern der DDR auch vergeben und war gar nicht an Aufarbeitung interessiert. Aber irgendwie ist es diesmal ja anders. In der DDR herrschte die politische Gewalt, da kann man sagen, dagegen kann man ja nur unter direkter Todesgefahr Widerstand leisten. Aber in der BRD machen sie irgendwie ja freiwillig mit, wenn sie auch natürlich um die Existenz fürchten müssen wenn sie sich anständig verhalten würden.
    Irgendwie meine ich kann man den gegenwärtigen Mitläufern nie vergeben. Denn das jetzige Mitläufertum hat eine nie dagewesene Qualität.

  71. parteiloddel 28. Oktober 2019 at 18:28
    Doppeldenk 28. Oktober 2019 at 18:18
    Da werden es viele CDU Wähler bereuen, dass sie ihr Kreuz…. „.. bei der… CDU.. gemacht HABEN!…
    ***************
    DAS werden im Westen der CDU einige viele nicht verzeihen. ABER wir sehen , auch hier wirkt AfD.
    Und zwar drastisch!

  72. Heute war auf Focus online zu lesen:
    ‚“Der gestrige Tag war ein bitterer Tag – für die CDU in Thüringen als auch für uns als CDU Deutschland“, beginnt Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Mike Mohring habe einen engagierten Wahlkampf geführt hat. „Wir müssen feststellen, dass diese Wahl in einem schwierigen Umfeld stattgefunden hat“, sagt Kramp-Karrenbauer. Mohring habe mit Recht darauf hingewiesen, dass es keinen Rückenwind aus Berlin gegeben habe.‘ (URL s. unten)
    Sie ist doch die Chefin, warum hat sie ihm denn keinen Rückenwind gegeben? Ich gebe es auf, diese Frau verstehen zu wollen.
    Und übrigens, auf einer Zufahrtsstrasse nach Arnstadt gab es ein großes rotes Plakat, da stand nur „Bodo Ramelow“ drauf, sonst nichts.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-thueringen-2019-eu-haushaltskommissar-oettinger-stellt-sich-vor-akk_id_11277232.html

  73. Solange die alternativen Medien verharmlosen, indem sie z.B. „die Linke“ als „Nachfolger“ der Mauermörderpartei SED bezeichnen, sind sie nicht besser als die Lügenpresse.

    Der Abschaum, der unter der Bezeichnung „die Linke“ auftritt, ist mit der SED identisch!

    Wir brauchen schlagkräftigere Schlagzeilen. DDR-Kommunisten in Thüringen stärkste Kraft wäre eine Möglichkeit.

    Und mit diesen Mördern, die auf Menschen geschossen und langsam haben verbluten lassen, will die CDU jetzt zusammenarbeiten!

  74. Ich glaube, der nach Krebs Genesene hat leider einen bleibenden Dachschaden.
    Er sollte sich outen und in der Thüringer Schwulenhilfe um Hilfe nachsuchen.

  75. Bei ZDF Heute wurden wieder Passanten „ganz zufällig“ ausgewählt und zum AfD Sieg befragt.
    Alle waren politisch korrekt sehr empört oder besorgt.

  76. zu BePe 28. Oktober 2019 at 16:31
    („Wer wissen will wie dieser linke CDU-Mohring tickt siehe hier:
    Unglaubliche Entgleisung und Hetze von Mohring Richtung AfD, Video ab ca. Stunde 1:26-1:30. Mohring bei TAZ: Video ab Stunde 1:26-1:30.
    https://www.youtube.com/watch?v=SJN-rPI6d9k „)
    = = =
    Ich (Depp) hab mir das auch noch angeguckt, bin in die Kloake abgetaucht und sogar noch drangeblieben, weil Mr. Bean anfangs gar nicht dabei war und habe folgende Beobachtungen gemacht.
    1. Wo sitzen die da überhaupt, in einem abgedunkelten Luftschutzbunker, Kohlenkeller oder unter einer Brücke? ( Jeder you-Tuber daheim mit 20 Followern hat besseres Licht!)
    2. Schon alleine die Tatsache, dass Sozen, Pädos, SED und C(DU sich zu einer „Podiumsdiskussion“ mit der linksradikalen TAZ zur Verfügung stellen, sollte vernünftige Leute stutzig machen!
    3. Bei Minute 1:05 11 wird jedoch klar, warum: Bean kommt dazu und begrüßt die Linke-Doppelname mit Umarmung und Küsschen!
    Kann man es nicht NOCH deutlicher machen?!?
    4. Bei Minute 1:57 56 ein weiterer Intimitäts-Beweis zwischen Knödel-Stimme-Doppelname: „Wenn DU mir auch ein Bier mitgebracht hättest, wärs super gewesen!“ und Bean: „Wenn ich gewusst hätte, dass DU eins trinkst!“
    Bean kam auch genau zum richtigen Zeitpunkt, sein Vertreter ( der noch einen Resthauch Vernunft in sich zu haben scheint) stritt sich nämlich gerade mit der Grünen bzgl. Windräder, als er verspätet reinschneite.
    = = =
    Fazit: Die sind GANZ dicke miteinander hinter den Kulissen und da kannste den Cowboystiefel von der FDP noch dazunehmen! Die gehen regelmäßig hinterher alle in die Kneipe zum Saufen: CDU, SPD, Grüne + SED und zahlen abwechselnd und lachen sich tot, wie sie die Wähler (= Bürger) vera*schen !!!

  77. Heisenberg73 28. Oktober 2019 at 19:28
    Bei ZDF Heute :….
    Alle waren politisch korrekt sehr empört oder besorgt.“
    ***********
    Kunststück, bei 76% AfD – Nichtwählern und einem Ausländeranteil von x%. Wurde auch zum Vergleich nach der Empörtheit und Besorgnis über das Linken Wahlergebnis gefragt?
    Aber Linke sind ja dank ihrer“ positiven Historie “ sowas von Unverdächtig für unsere Schlafschafe. Die wollen nur spielen.

  78. StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 16:47
    Sarah Connor zeigt auf Konzert den AfD-Idioten beide Mittelfinger
    ++++++++++++++++++
    Diese Dame war bereits in den frühen 2000-ern eine medial in Szene gesetzte Frau, der man das Billigsein von weitem deutlich ansah. Eine Kitschschwester ohnegleichen aus dem geistig proletarischen Millieu.

  79. Von LUPO | Man hätte fast die Uhr danach stellen können: Vor der Wahl schloss der thüringische CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring noch hundertprozentig aus, jemals mit den Linken ins Bett zu steigen. Aber bereits am Wahlabend und erst recht am Morgen nach der desaströs verlorenen Wahl [ … ] zeigte sich „Mohring offen für Zusammenarbeit mit der Linken“

    Man muss Mike Mohring zugute halten, dass er die Zusammenarbeit mit der SED sicherlich nach wie vor kategorisch ausschließen würde, wenn die Thüringen-Wahl für die Thüringen-CDU nur besser gelaufen wäre.

    Von einem CDU-Politiker erwarte ich mittlerweile wie selbstverständlich eine gewisse Dynamik und Anpassungsfähigkeit (ugs.: „Fähnlein nach dem Wind drehen“) nach SPD-Vorbild. Hier hat Mohring wie erwartet geliefert.

    Ich habe die Uhr danach gestellt! Die Angst vor einem Wiedererstarken der SED war bei unseren sauberen Politikern doch bei weitem nie so groß gewesen wie die Angst vor dem eigenen Machtverlust!

    Ebenso halte ich dieses ewige Gerede von der Angst vor dem Erstarken einer rechten Partei für pures, lediglich an den dummen Wähler gerichtetes, Politikergeschwätz, das nur dazu dienen soll, sich politische Konkurrenz so lange als möglich vom Leib zu halten – was bei der SED (in ihrem schicken modernen „Die Linke“-Gewand) auf diese Art schon lange nicht mehr möglich wäre, vielleicht ja auch, weil Bodo Ramelow in seiner Eigenschaft als thüringischer Ministerpräsident bislang eine recht gute Arbeit abgeliefert hat und entsprechend beliebt bei der thüringischen Wählerschaft ist?

    Ich staune (als Wessie) ja selbst, dass ich bei der heutigen SED in zum Teil vertrauenerweckendere Gesichter blicke als bei Teilen der Grünen, der SPD und selbst der heutigen CDU!

    Wäre ich Thüringer, hätte ich am vergangenen Sonntag – obwohl nicht gerade Höcke-Fan – natürlich trotzdem die AfD gewählt!

  80. Auch die CDU macht Fehler, aber die wird sie auch in Wählerstimmen bezahlen. Sie ist verpflichtet mit der AfD ins Boot zu gehen oder auch gleich Neuwahlen zu beantragen. Weiter nach links darf sie nie gehen. Schon die groKo ist ein Bruch der demokratischen Regeln, aus reiner Versorgungsgier umgesetzt. Mohring will jetzt noch weiter gehen. Das käme einem Ende der CDU gleich. Kann jemand nicht eine Spendenbüchse für Mohring umgehen lassen? Sieht er genug Backschisch, vielleicht lässt er es dann. Ohne den medialen Gegenwind stünde die AfD auch bei Oberhalb von 31 Prozent. Holt endlich Maaßen in Amt und Würden CDuler.
    Spinnen die Schwarzen jetzt völlig. Regiert drei Wochen mit Höcke und lasst es in Neuwahlen enden, wenn es nicht passt, aber haben wir so wenig Johnsonblut in Deutschland?

  81. „Mr. Beam“ beamt sich halt gern vom Wahlverlierer zum Postengewinner. Ein Super-Realo dieser MM ohne Eigenschaften. Mit solchem Spitzenpersonal ist die CDU bald dort, wo die SPD-Wahlkrepierer ohnehin schon sind: ganz unten.

  82. Ich gehe davon aus, daß die CDU mit der Linken gemeinsame Sache machen wird. Die CDU hat in Hamburg mal mit der Schillpartei koaliert, damit sie an die Macht kommt, warum sollte sie hier nicht mit der Linken koalieren? Bei der FDP bin ich mir nicht sicher, was diese machen wird.

    Warten wir mal ab.

  83. zu Blue02 28. Oktober 2019 at 20:18
    StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 16:47
    („Sarah Connor zeigt auf Konzert den AfD-Idioten beide Mittelfinger
    ++++++++++++++++++
    Diese Dame war bereits in den frühen 2000-ern eine medial in Szene gesetzte Frau, der man das Billigsein von weitem deutlich ansah. Eine Kitschschwester ohnegleichen aus dem geistig proletarischen Millieu.“)
    ===
    Ihr war nichts zu peinlich, ihre Hochzeit ( die bereits ein Jahr zuvor stattfand) für das Trash-TV quasi vor den Kameras nach-zu-inszenieren (!) wegen der Quote und der Gage. Ihre Liebelei zu Fußballer Diego (Vfl Wolfsburg) hat sie wohl aus ihrem Wikipädia-Eintrag entfernen lassen, denn der hat sie nach (sehr) kurzer Zeit wieder fallenlassen. Dann hat sie ihrem Ex-Mann gerichtlich verbieten lassen, als der im Deppencamp im Dschungel war, darüber zu reden, wo früher promogeil jeder Furz in die Öffentlichkeit getragen wurde!
    Schwester von „Sarah Connor“ ist übrigens Anna-Maria Ferchichi…
    Was ein Thema für sich wäre… Aber über die darf man ja nix sagen, sonst kommt deren Macker mit seinem (neuen) Libanesen-Clan… 🙂

  84. Die CDU stürzt in Thüringen zweistellig ab. Entsetzen bei Funktionäre. Erste Stimmen zweifeln an der Vorsitzenden AKK und stellen sie als Kanzlerkandidatin in Frage. Und Merkel? Funkstille! Den Ballast des Parteivorsitzes hat sie von der Backe. Konsequenzen für das Wahlergebnis übernehmen? Fehlanzeige. Merkel klebt wie Pattex am Amtssessel. Und die CDU-Basis? Steht sie auf politisches Sardo-Maso? Herrin Merkel, bitte quäle uns härter!?! Oder wie lange hällt die devote CDU noch still?

  85. StopMerkelregime 28. Oktober 2019 at 20:31

    Schleswig Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther schlägt sich im Vorstand auf die Seite von Mohring, sagt nach infos der Bild, dass er Gespräche mit Ramelow für richtig hält.

    https://twitter.com/ronzheimer/status/1188782169797398530
    —————————————
    Günther ist einer der schlimmsten Stalinisten in der CDU, nach Merkel, vor der Krampfe und vor Luschet. Die Krampfe wird an ihrer eigenen Unfähigkeit scheitern, der Laschet hat zwar ein eigenes Gehirn, verschleißt zum Denken aber lieber das des jeweiligen Parteivorsitzenden und wird wie jeder Kölsche Rheinländer umfallen, wenn die Spitze sich wendet. Der Günther ist momentan neben der Pickellandschaft aus Hessen der gefährlichste in der CDU. Vom Typ her absolut mit Habeck vergleichbar, der Agent von SED und Grünen in der CDU.

    francomacorisano 28. Oktober 2019 at 22:12

    Und die CDU-Basis? Steht sie auf politisches Sardo-Maso? Herrin Merkel, bitte quäle uns härter!?! Oder wie lange hällt die devote CDU noch still?
    ———————————————————
    Ein Haufen rückgratloser Lackaffen, der danach lechtzt, gedemütigt zu werden. Würmer, die betteln, zertreten zu werden. Mehr ist die CDU-Basis nie gewesen. Auch die sogenannte „Werte“-Union ein Haufen Feiglinge, Duckmäuser und Untertanen. Kann man nur noch maximal verachten, diese Mischpoke!

  86. Smile 28. Oktober 2019 at 21:09
    Ferchichi? Ist das der Tuntenname dieses Bullshitto? War doch so, oder? Ist das auch richtig, daß dieser Araber Ferchichi Bullshitto von nem anderen Araberclan gerade gejagt wird auf seinem mit Drogengeld finanzierten Haus in Kleinmachnow? Soviel zum Thema Promis und ihre Nutten…

  87. Geduldete 28. Oktober 2019 at 20:48

    Ich gehe davon aus, daß die CDU mit der Linken gemeinsame Sache machen wird. Die CDU hat in Hamburg mal mit der Schillpartei koaliert, damit sie an die Macht kommt, warum sollte sie hier nicht mit der Linken koalieren? Bei der FDP bin ich mir nicht sicher, was diese machen wird.
    ——————————————
    Wenn die AfD gescheit ist, weiß ich schon, was die FDP macht: Rausfliegen. Es müssen nur 6 Stimmen angefechtet werden und es gibt etwa 30 Wahlbezirke, wo die FDP mehr geholt hat als die AfD und bei vieren gleich doppelt so viel. Kann das sein? Komischerweise fast alle entweder in der Zeckenhochburg Jena oder in Briefwahlbüros! Auf der Twitterseite von Einprozent bisher keine Hinweise.

  88. .

    Betrifft: Thüringer Landtag = politischer Swinger-Club (*)

    .

    1.) Jeder kopul* / koaliert mit jedem (bis auf AfD) für Posten und Dienstwagen.

    2.) Das politische Personal Deutschlands: überwiegend “adverse Selektion“ (=Negativ-Auslese).

    3) Ergebnis: Minderbemittelte (Roth, KGE, etc.) und Rückgratlose (Mohring, Merkel etc.) und

    4.) Kobolde, die Strom im Kreis speichern (Baerbock) ruinieren unsern Kindern die Zukunft.

    5.) Einziger Lichtblick: die zahlreichen intellektuellen Hochkaräter der AfD.

    .

  89. Die CDU in Thüringen steht nun kurz vor dem Abgrund, wenn sie jetzt den Schritt gehen und mit dem politischen Gegner (Die Linke) zusammenarbeiten, obwohl sie vor der Wahl das Gegenteil behauptet haben, dann gehen sie in den freien Fall über, in dem sich die „kopflose“ SPD bereits befindet.

    Es gibt allerdings einen Fallschirm und der heißt „Zuwanderung ändern“, aber selbst wenn sie den hätten, würde niemand die Reißleine finden und wenn doch, dann würde er sich nicht trauen sie zu ziehen.

    Sollten sie diesen Schritt also wirklich machen, dann kann man ihnen nur noch einen guten Flug wünschen ! 😉

  90. Ich kann mich noch gut an die Worte von Gauland nach der Bundestagswahl erinnern „Wir werden Sie jagen“. Das die Gejagten allerdings so grosse Fehler machen, hätte er sich wohl in seinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Herr Gauland: Nun müsst ihr sie auch noch im übertragenen Sinn „erlegen“ diese Dilettanten.
    Wenn die CDU dem Wähler vor der Wahl gesagt hätte, dass man nach der Wahl mit der Stasi redet, hätte diese Partei wohl nicht die 5% Hürde genommen.

  91. Die CDU ist einfach eine weitere sozialistische Partei. Das war die auch in Thüringen vor der Wende und bleibt die auch nach der Wende. Unter Merkel wurde auch die West-CDU zur neosozialistischen Organisation. Wobei die Wurzeln auch dort vorhanden gewesen sein müssen; Merkel und ihre Kahanes haben es nur gedüngt und herausgelockt.

    Mit dem Unrechtsurteil von Bautzen, die mitlesenden Schnüffelstücke wissen was ich meine, mit diesem Unrechtssystem gibt es für einen Demokraten keine Gemeinsamkeiten. Restauration der Demokratie in Deutschland… die Wende kommt.

  92. Irgendwie geht Demokratie anders, oder sie ist nach der Definition der Einheitsparteien nach DDR-Zuschnitt auslegungsfähig. Hitler nannte sein System ebenfalls demokratisch und nannte es Führerdemokratie. Um die Ewige Kanzlerin aus ihrer Sprüchesammlung, die sie vom Kanzelamt verkündet, zu zitieren, wird in Deutschland niemand ausgegrenzt. Außer selbstverständlich 1/4 der Bevölkerung, weil es die Partei AfD wählt, die sich nachgewiesenermaßen hauptsächlich aus bisherigen Nichtwählern rekrutiert, die bis dahin als bürgerliche Konservative, Marktwirtschaftler und Patrioten keine Stimme mehr hatten, weil jeder Einzelne von ihnen Rassist und voll Nazi ist. Herr Mohring von der CDU Thüringen hat am Wahlabend in jedem Satz, in manchen auch 2 Mal, betont, dass die bürgerliche Mitte verloren hätte. Also verortet er die CDU in der Mitte. Früher gab es rechts die CDU/CSU mit einer gewissen Wirtschaftsnähe und links die SPD als Arbeiter- und Umverteilungspartei. Dazwischen suhlte sich die FDP als jeweiliger Mehrheitsbeschaffer, die ihr Fähnchen nach dem Winde drehte und mehr Pöstchen zu verteilen als sie Mitglieder hatte. Das war der Klassiker, den es heute nicht mehr geben darf. Alles hat links zu sein und nennt sich gutmenschlich, die Killerparole, mit der jederzeit jedes Gesetz ausgekegelt werden kann. Also gäbe es eine Demokratie und nicht die DDRII mit ihrem entspr. Personal, müsste zumindestens mal ein Lichtlein aufgehen und wenigstens mal erwähnt werden dürfen, dass AfD, CDU und FDP lt. Wählervotum und in der Reihenfolge der Ergebnisse zusammen 50,2 % der Wählerstimmen bekommen haben.

  93. Das_Sanfte_Lamm 28. Oktober 2019 at 16:44

    STS Lobo 28. Oktober 2019 at 16:42
    Geil ist auch, dass Mohring fürs Verlieren mit einem Blumenstrauß beschenkt wird. Watt sind die bekloppt…

    Das wirkte eher wie eine Verzweiflungstat. “

    In Buntland werden auch Verlierer zu Gewinnern, wenn es die richtigen Parteien sind.

  94. WO IST MERKEL JETZT?
    Warum kommt sie nicht raus!
    Sie versteckt sich, wenn es um Angelegenheiten geht, welche SIE SELBER zu verantworten hat.
    Sie wird auch noch geschützt. Von den der Hofschranzenpresse
    Wenn jetzt nicht klar ist, dass die ganze Lügempresse nur einen will: Merkel soll an der Macht bleiben

    Das Merkel in diesen Tagen nicht sichtbar ist, zeigt deutlich die ganze Manipulation des uns umgebenen Systems.

    KOMM RAUS AUS DEINEM BAU!
    WIR WOLLEN DICH SEHEN
    DU bist die Ursache

Comments are closed.