Von MARKUS GÄRTNER | „Der Staat kapituliert vor Extremisten“, schreibt Focus anlässlich der von linken Blockierern verhinderten Buchlesung Thomas des Maizieres in Göttingen.

N E I N!! – Der Staat kapituliert nicht, er duldet, fördert, nutzt und subventioniert linke Extremisten, die für ihn zunehmend im „Kampf gegen Rechts“ und gegen andere Meinungen die Drecksarbeit übernehmen.

Und das heißt wohl immer öfter, Andersdenkende von der AfD bis hin zur FDP und ehemaligen Bundesministern mundtot zu machen, sie zu mobben, zu blockieren und an der Wahrnehmung oder Ausübung ihrer grundgesetzlich garantierten Meinungsfreiheit zu hindern.

Es war immerhin der Social Media-Referent von Heiko Maas, der befand, Bernd Lucke habe in einem „Vorlesungssaal nichts verloren“. Und es war der AStA-Vorsitzende der Universität Hamburg, der das Mobbing gegen Luckes Antrittsvorlesung organisierte und für die Vize-Fraktionschefin der Hamburger Regierungsfraktion arbeitet.

Unser Staat meint, sich in hohen Aufgaben und Ämtern Extremisten leisten zu müssen, die im Zweifelsfall Sturmkommandos gegen Andersdenkende und unangenehme Kritiker bereitstellen und deren Einsätze wohlwollend kommentieren.

Jetzt hat es also auch Christian Lindner getroffen und Thomas de Maiziere. Die Verdammten, Verhinderten, Blockierten und Ausgegrenzten kommen jetzt schon mitten aus der Mitte, oder leicht links davon.

Wie weit schwingt das Inquisitions-Pendel NOCH nach links? Und was kommt nach blockierten Hörsälen, verhinderten Lesungen und Rede-Auftritten? Auffang-Zentren für Kritiker? Bewährungsstrafen für Andersdenkende? Umerziehungs-Lager für „Unverbesserliche“?


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print

 

53 KOMMENTARE

  1. „N E I N!! – Der Staat kapituliert nicht, er duldet, fördert, nutzt und subventioniert linke Extremisten, die für ihn zunehmend im „Kampf gegen Rechts“ und gegen andere Meinungen die Drecksarbeit übernehmen.“
    ——————————

    Der „Staat“ ist die KBRD: Kommunistische Bundesregierung Deutschlands!

  2. Passend dazu vorher im Zweiten Deutschen Qualitätsfernsehen;da wurde der Paragraph über Meinungs-und Zensurfreiheit zitiert,gleich danach wurde eingegrenzt,daß aber auch die Meinungsfreiheit Grenzen hat.
    Die natürlich die Haltungsjournaille festsetzt.
    Diese Leute begreifen die Bedeutung von Meinungsfreiheit nicht.Die einzigste Beschränkung ist das Strafgesetz.

  3. Ich bin Ü60 – und doch gehe ich mittlerweile davon aus, das auch ich „alter Sack“ noch einen brutalen Bürgerkrieg auf deutschem Boden erleben werde. Wenn wir in 2 oder 3 Jahren eine schwere Rezession mit 5 Millionen Arbeitslosen wie in den 1980iger Jahren haben, wird es zu gnadenlosen Verteilungskämpfen kommen. Das dann herrschende Habeck-Regime wird sich ganz klar auf die jungen, politisch formbaren Migranten fokussieren und deutsche Rentner, Kranke und Alleinstehende mit lächerlichen Almosen abspeisen. Je schneller dieser white trash krepiert, desto schneller erreichen die grünen Deutschlandhasser ihr Ziel. Glaubt mir – das ist keine Dystopie, sondern schon in wenigen Jahren die brutale Realität im aufkommenden Linksfaschismus!

  4. als rechts noch normal und gut war , da konnten die Linken sich ungehemmt austoben bis zur RAF und ihren linken Unterstützern. — Seit Jahren
    wird rechts als böse und abartig verurteilt und die Linken , die nun das Sagen haben , verhindern jegliche rechte Meinungsäusserung bei Strafe der psychischen und physischen Bedrohung. —

  5. Justiz und Polizei

    wollen oder dürfen die linken Milizen nicht stopppen oder aus dem Verkehrv ziehen. Dann müssen das andere tun. Jede Gruppierung kann infiltriert werden und jeder „Aktivist“ kann alleine gestellt werden. Die Mitglieder der linken Milizen mögen als Gruppe stark sein – wenn sie alleine sind, dann sind sie es nicht. Wir dürfen uns nicht unterwerfen und wenn das Kampf bedeutet, dann ist das eben so. Wir sind das Volk und Deutschland gehört uns!

  6. Klar, nichts ist einfacher, wirkungsvoller, als Menschen gegeneinander auszuspielen. Funktioniert fast immer, in DE immer, da die Deutschen anfällig sind für Extremismus. Liegt in ihrer unsäglichen Mentalität begründet. Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass es dem Merkel-Regime mit der Finanzierung und Unterstützung der Antifanten, ihrer Ableger sowie der „jetzt-erst-recht-Massenmigration“ auf innere Unruhen bis hin zum Bürgerkrieg ankommt. Möchte die Stasitrulla endlich einmal den Schießbefehl erteilen, um der Ansiedlung der bunten Sozialschmarotzer endlich den Raum zu geben, den sie mit ihrem Migrationspakt im Auge hat?

  7. 20 Antifanten und der Staat „knickt“ ein?

    Bei Hogesa oder der Protestdemo in Chemnitz knickte der Staat auch nicht ein und löste die Demonstrationen auf.

    Was hat es nun Lindner und de Maizière genutzt, sich dem linksgrünen Zeitgeist anzupassen, was nutzte es Lucke „abtrünnig“ zu werden?

    Nichts!

    Demnächst werden wohl auch die Redner im Bundestag ihre Skripte bei der kinderlosen StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth einreichen müssen und wenn der Redetext vom linksgrünen Faschismus abweicht, wird die Antifa die „feindlich-negativen“ Elemente aus dem Reichstag entfernen.

    Bundeskanzler Habeck-Kobold wird 2021 im Grundgesetz den Satz einfügen:

    „Alle Macht geht von den Umvolkern aus“

    Naja, solange die Rezession noch Spielräume lassen wird.

    Fendt, Deutz, Claas, John Deere und Massey-Fergusson lassen sich schon jetzt nicht von Polizeisperren beeindrucken!

  8. Warum kann man nicht aufdecken, wer von den Antifanten der 1990er heute in einflussreichen Positionen des ach so verhassten „Bullenstaates“ auf Kosten des Steuerzahlers schmarothzt?

    Wie wäre es mit einem Meldeportal?

    Diese grünen Terroristen haben doch sicher schon ordentlich damit geprotzt, wie sie bei ihren Demos „Bullen“ zusammengeschlagen haben, oder?

  9. Es macht keinen Sinn sich darüber aufzuregen. Bis zum Wirtschafts-Crash des Systems ist jede Politik (das System macht ja eh keine) nur noch Makulatur. Das alles wird bis zum Crash weiter gehen und sich weiter steigern. Die AfD wird darauf politisch keinen Einfluß haben. Wenn, dann würden sich höchstens die Bedingungen für den Crash weiter zuspitzen. Aber trotzdem sollte man es genießen wenn die AfD auch in Thüringen was durcheinander wirbeln kann. Das ist doch gute Unterhaltung. Vielleicht gibts noch ein paar Jahre mehr gute und vielleicht auch spannende Unterhaltung.

  10. @Islamversteher 7:35
    Danke für den Link, habe die Petition gleich unterschrieben.
    Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

  11. INGRES 24. Oktober 2019 at 08:04

    Ich finde es übrigens traurig und sehr tragisch, dass Entwicklungen wie die AfD und Trump (oder Orban) nichts mehr bewirken können. Immer wieder wird ja kommentiert, dass AfD und Trump und der Bürgerprotest Reaktionen auf das „Versagen“ der „Eliten“ seien. Dabei fällt leider unter den Tisch, dass das ja nicht nur eine Reaktion ist, sondern einen Wert in sich trägt. der aber leider bis zum wirtschaftlichen Crash jedenfalls in Europa nicht mehr zum Tragen kommen wird.
    Schade, dass all das sich erst gebildet hat als bereits zu spät war.

  12. Zug ist ohne Kramp-Karrenbauer in Syrien abgefahren

    Der Kuchen ist schon gegessen, in Nordsyrien brach am 23. Oktober eine andere Realität an. Dennoch verhält sich die Bundesverteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer mit Rückendeckung von Kanzlerin Angela Merkel so, als hätte es die letzten Tage nicht gegeben.

    (…)Die Europäer nur als Zaungäste in Syrien? Für Deutschland mag diese Beschreibung zutreffen, wenn man es denn lediglich im militärischen Kontext betrachten möchte und davon absieht, dass die deutsche Luftwaffe Aufklärungsmissionen durchführt. Aber bei den Briten, Franzosen und Italienern trifft das nicht zu. Sie haben in den vergangenen Jahren mit eigenen Spezialkräften auf syrischem Territorium illegal operiert, haben also genau jenes Völkerrecht gebrochen, das man jetzt den Türken um die Ohren haut.(…)

    (…)Die Lösung sieht vor, dass die syrische Regierung als alleinige Vertreterin der souveränen Syrischen Arabischen Republik vollkommene territoriale Integrität zurückerlangt. Genau das liegt aber nicht im Interesse Deutschlands, weshalb Angela Merkel ihrer Parteifreundin auch den Rücken bei diesem unkonventionellen Vorstoß stärkt. (…)

    (…)Das Ziel der deutschen Politik unter Merkel war seit Ausbruch der Krise 2011 und dem importierten Krieg in Syrien stets ein Sturz von Präsident Baschar al-Assad, dem man die Legitimität als Staatschef absprach. Das führte zu solchen absurden Blüten in der deutschen Medienlandschaft, dass im Verlauf des Krieges die syrische Armee als Besatzungsarmee im eigenen Land dargestellt wurde. Eine territoriale Konsolidierung der Regierung in Damaskus ist gleichbedeutend mit einer politischen Niederlage in Berlin. Deshalb nun der letzte verzweifelte Versuch von Kramp-Karrenbauer, diesen unaufhaltsamen Prozess doch noch irgendwie aufzuhalten.

    Dabei übersieht sie die rasche Veränderung auf dem Boden. Die Türkei, die ebenso wie Deutschland an einem Regimewechsel in Syrien arbeitete und Dschihadisten jeglicher Couleur dafür benutzte, musste aufgrund der russischen Präsenz einsehen, dass diese Politik gescheitert ist. Präsident Erdo?ans Sprecher, Fahrettin Altun, benutzte nach der Übereinkunft mit Wladimir Putin in Sotschi die Worte „territoriale Integrität“ und „politische Einheit“ Syriens. Selbst US-Präsident Donald Trump bedankte sich für die Schaffung einer „Sicherheitszone“, die durch die russisch-türkische Übereinkunft bereits am nächsten Tag umgesetzt wurde. Er nannte es einen „großen Erfolg“. (…)

    https://deutsch.rt.com/meinung/93830-zug-ist-ohne-kramp-karrenbauer/

  13. Russisch-türkisches Abkommen ermöglicht Weg zu dauerhaftem Frieden in Syrien

    1) Syriens politische und territoriale Integrität wird geschützt. Gleichzeitig sollen die Sicherheitsinteressen der Türkei berücksichtigt werden. 2) Alle Formen des Terrorismus sollen bekämpft werden. Zudem sollen separatistische Bestrebungen in Syrien unterbunden werden. 3) Die türkische Offensive wird eingefroren. 4) In den sonstigen Gebieten Nordsyriens (außerhalb der bisherigen türkischen Besatzungszone) sollen russische und syrische Einheiten stationiert werden. Die YPG soll sich zurückziehen. 5) Die Bestrebungen für eine dauerhafte politische Lösung des Syrien-Konfliktes werden intensiviert.

    https://deutsch.rt.com/meinung/93820-kommentar-russisch-turkisches-abkommen-ermoglicht/

  14. Man muss sich eher fragen, in wie weit die hälfte der Wähler
    endlich zur Besinnung kommt und merkt, dass Sie
    Ihr eigenes Recht und Ihre Freiheit abwählen und dafür
    Sozialismus und Terror bekommen.
    Wenn die LT-Wahl in Thüringen kein großes Zeichen setzt,
    dass heißt, dass die AFD stärkste Partei wird,
    wird die Zukunft grausam werden. Gegen das linke Kartell reicht das
    zwar nicht, doch es wird nicht mehr lange dauern, dann bricht dieses,
    nach solchen Vorkommnissen, zusammen. Zu einem Teil haben solche
    Vorkommnisse auch einen Vorteil, wenn es solche trifft, die bis heute
    nur aus Opportunismus und Dekadenz an der Macht sind oder waren
    und Ihre eigene Politik, einen Strich durch Ihre die Rechnung macht.
    Man braucht sich doch nur die jungen hirnvernagelten Gesichter
    am Stand von Stürzenberger anschauen, dass ist die Ausgeburt
    von Blödheit und Schizophrenie !
    Das muss man den Linksfaschisten wie Maas und Merkel lassen, die
    Jugend manipulieren, dass können Sie.

  15. RT Deutsch: Gefangen im Lügengespinst: Das deutsche Establishment und der Syrien-Konflikt

    Die deutsche Verteidigungsministerin hat die Einrichtung einer „europäischen Sicherheitszone“ in Nordsyrien vorgeschlagen. Vermutlich will sie sich mit diesem irren Vorschlag nur profilieren. Dennoch zeigt sich an ihm das Niveau der heutigen politischen Klasse.

    (…)Glücklicherweise hat der Vorschlag Kramp-Karrenbauers mit der Realität vor Ort nicht viel zu tun. Die EU wird in Nordsyrien nicht viel zu melden haben; Russen und Türken dürften mit dem Vorschlag nichts anfangen können, die Syrer noch weniger. Und was sollte diese seltsame Zone bringen, außer einer Verlängerung des Konfliktes? Wer als westlicher Politiker den Menschen in Syrien helfen will, braucht sich nur für die Aufhebung der Sanktionen gegen das Land einzusetzen.(…)

    (…)Die Fehlleistung Kramp-Karrenbauers ist kein Einzelfall, Parteifreunde von ihr wie Norbert Röttgen und Roderich Kiesewetter äußerten sich zuvor bereits ganz ähnlich. Und doch steht ihr Plan gewissermaßen stellvertretend für das immer offenkundiger werdende Versagen einer politischen Klasse, die sich in einem Gespinst aus Inkompetenz, Lobbyismus und Kriminalität verfangen hat und dabei zunehmend der eigenen „Wir-sind-die-Guten“-Propaganda aufsitzt.(…)

    https://deutsch.rt.com/meinung/93803-opfer-eigenen-propaganda-deutsche-establishment/

  16. Mir macht es jedenfalls großen Spaß, in der Gegenwart von linksgrünen Dussels und Antifanten laut und deutlich von Negern, Zigeunern, Invasoren und Kuffnucken zu reden.

    Ich genieße dann immer die Schnappatmung des linksgrünen Gesockses! 🙂

    Schön wäre es, wenn solch einem Dussel mal dabei die Hand ausrutschen würde.

    Aber das trauen sich die untrainierten linken Fuzzies leider mangels Muskelmasse nie. 🙁

  17. „Selbstverständlich kann Kommunismus nicht einfach so eingeführt werden, es sei denn, er wird durch despotische Überfälle installiert. Meine Ziele können lediglich durch den gewaltsamen Umsturz aller existierenden sozialen Bedingungen erlangt werden.“ (Karl Marx)

    Nur so: despotische Überfalle – gewaltsamer Umsturz aller …

    Lange bekannt.

  18. Das ganze Merkel Kabinet ist ein grosser Sau doofer dumpbacken Scheisshaufen !
    Nur noch zum fremdschamen.

  19. Die Linkspartei PDS SED Mauermörderpartei besitzt heute 8 Gruppierungen in der Partei, die vom Verfassungsschutz in seinem Bericht 2018 als extremistisch und verfassungsfeindlich eingestuft wurden. Das sind ca. 5000 Mitglieder. Kein Thema bei Koalitionen im Land und Bund für Politik und Medien!

  20. INGRES
    24. Oktober 2019 at 08:04
    Es macht keinen Sinn sich darüber aufzuregen. Bis zum Wirtschafts-Crash des Systems ist jede Politik (das System macht ja eh keine) nur noch Makulatur. Das alles wird bis zum Crash weiter gehen und sich weiter steigern. Die AfD wird darauf politisch keinen Einfluß haben.
    ++++

    Ja, aber infolge des Crashes wird die AfD vermutlich mal die stärkste Partei im Bundestag werden und muß danach den ganzen verursachten Scheiß der Altparteien wieder ausbügeln! 🙁

  21. Joppop
    24. Oktober 2019 at 08:53
    Das ganze Merkel Kabinet ist ein grosser Sau doofer dumpbacken Scheisshaufen !
    Nur noch zum fremdschamen.
    ++++

    Sei froh, dass Du Holländer bist! 🙂

    Aber in Holland gibt es leider auch viele linksgrünen Vollidioten! 🙁

  22. Trump hebt alle Sanktionen gegen die Türkei auf

    Die Türkei hat nach Angaben von US-Präsident Donald Trump eine dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien verkündet.

    Falls die Türkei ihren Verpflichtungen allerdings nicht nachkommen werde, könnten die Sanktionen wieder eingeführt und deutlich verschärft werden. Der US-Präsident nannte dabei ausdrücklich den Schutz religiöser und ethnischer Minderheiten.

    Die syrischen Kurden lobten Trumps Rolle bei der Vereinbarung einer Waffenruhe im Norden des Landes. „Wir danken Präsident Trump für seine unermüdlichen Bemühungen, die den brutalen Angriff der Türkei und dschihadistischer Gruppen stoppten“, erklärte Maslum nach Angaben von SDF-Sprecher Mustafa Bali. Demnach sagte Maslum weiter, Trump habe ein Festhalten an der Partnerschaft mit den SDF sowie langfristige Unterstützung versprochen.

    https://www.krone.at/2028974

  23. Trump: Wir arbeiten mit den Kurden und haben ein gutes Verhältnis zu ihnen, aber wir haben niemals versprochen die Kurden lebenslang zu beschützen.

    „Viele Leute sind gut aufgestellt wenn sie mit uns arbeiten, klar wenn Du Militärjets im Wert von Billionen Dollars hast, ist es viel einfacher zu kämpfen, aber wir haben niemals gesagt, dass wir bis zum Ende der Zivilisation bleiben würden“

    https://youtu.be/6wICKnUdewY

  24. KNORR-STANDORT IN HEILBRONN STEHT VOR DEM AUS: HUNDERTE ARBEITER FÜRCHTEN UM IHRE JOBS

    1838 hatte Carl Heinrich Theodor Knorr dort sein „Specereiwaaren-Geschäft“ eröffnet. Kurze Zeit später, im Oktober 1838, folgten der Großhandel mit Landesprodukten sowie die Herstellung von Kaffee-Surrogaten.

    Aus den Anfängen entwickelte sich die Marke zu einem Begriff für industriell hergestellte Suppenerzeugnisse und Nahrungsmittel.

    https://www.tag24.de/nachrichten/heilbronn-knorr-standort-vor-aus-arbeiter-fuerchten-um-jobs-lebensmittel-suppen-gewuerze-1258223

  25. No ma-am
    24. Oktober 2019 at 09:12

    Demnächst im Lokus:

    Mordversuch an AfD-Politiker durch diesen selbst, um gestellte Tat zu instrumentalisieren.

  26. Eurabier 24. Oktober 2019 at 07:47

    (…)
    Naja, solange die Rezession noch Spielräume lassen wird.

    Fendt, Deutz, Claas, John Deere und Massey-Fergusson lassen sich schon jetzt nicht von Polizeisperren beeindrucken!

    * * * * *

    Auch der PORSCHE DIESEL in der Scheune meines Nachbarn
    macht in jeder Hinsicht noch einen „gesunden Eindruck“ !

  27. Hat sich GröKaZ „schon“ dazu geäußert? Viellehct: „Nu gibt’s halt sowas auch in Scland! (-:)

  28. Joppop 24. Oktober 2019 at 08:53

    Das ganze Merkel Kabinet ist ein grosser Sau doofer dumpbacken Scheisshaufen !
    Nur noch zum fremdschamen.

    * * * * *

    Bei Peter Bartels Blog (bartels-news.de) steht am Kopf ein Zitat von Friedrich von Schiller:
    »DEMOKRATIE IST DIE DIKTATUR DER DUMMEN«

    Dieses Stadium haben wir inzwischen erreicht –
    und nur total Bekloppte erkennen hier noch eine Freiheitlich Demokratische Grundordnung . . .

  29. Bautzen steht doch noch oder???
    ++++++++++++++++++++++
    Man kann nicht einmal schadenfroh sein,
    daß es inzw. auch Umvolker wie Thomas
    de Misère trifft. Denn, wenn es soweit ist,
    daß es auch solche trifft, die nur einen
    Zentimeter abweichen, dann leben wir in
    einer Gesinnungsdiktatur mit Rollkommandos
    aus Antifa, Linksjugend, Grüne Jugend,
    Jusos u. Falken.

  30. @ No ma-am 24. Oktober 2019 at 09:12

    Wo ist der Focus-Link?
    Was hat die AfD mit dieser Person zu tun?
    Oder wollten Sie nur einen blöden Witz reißen?

  31. @UliLuebeck 07:15
    In einem Punkt gebe ich Dir Recht, auch ich glaube, dass es hier zum Bürgerkrieg kommen wird, wenn die Sozialkassen austrocknen. Aber einen Kanzler Habeck wird es niemals geben, die Grünen werden an ihren vielen Verboten und Strafzahlungsandrohungen kaputt gehen. Und von formbaren Migranten, die an ihre bekloppten Zukunftsvisionen glauben, können die nicht mal träumen. Diese, meist muslimischen Menschen, werden in nicht allzu ferner Zukunft hier ihre eigene Partei gründen und dann gnade uns Gott. Die sind nicht so dumm und selbstzerstörerisch wie wir Kartoffeln, die werden wie ein Mann hinter ihrer Partei stehen. Dann wird auch eine Links/SPD/Grün/CDU – Koalition nicht mehr reichen, denn die werden immer schwächer, während die Musels täglich mehr werden. Dann werden viele heulen „Hätten wir doch auf die AfD gehört“, aber dann ist es zu spät.
    Sieh es mal so, lieber Uli, wir haben es dann fast geschafft und fahren bald in die Grube ein und müssen uns das nicht mehr so lange antun, wie diese total verblödete GrünLinke Jugend, die es sich ja so gewünscht hat. Ich (65) werde aber wohl bei den ersten Anzeichen mein Eigentum verkloppen und nach Ungarn oder Polen abhauen. Das ist hier nicht mehr mein Land.

  32. .
    Die Linken
    merken nun,
    daß ihre Idiologie
    zunehmend für das
    Chaos verantwortlich
    gemacht und als Irrsinn
    angesehen wird und sie bei
    einer erneuten Wende all ihren
    Einfluß und ihre Pfründe verlieren
    werden. Und daher schlagen sie
    jetzt wild um sich und legen
    somit eine Verbohrtheit
    an den Tag, wie sie
    für Irre nun mal
    typisch ist.
    .

  33. In der BRD gibt es keine Meinungsfreiheit mehr. Wer seien Meinung sagt, verliert Job, Existenzgrundlage, soziale Kontakte usw. Es handelt sich um einen Unrechtsstaat.

  34. @ Haremhab 24. Oktober 2019 at 11:57
    StopMerkelregime 24. Oktober 2019 at 11:53

    Stasizentrale 2.0

    In dem Haus bewohnen die Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer eine Wohnung. Außerdem befindet sich in dem Haus die Kanzlei von Lothar de Maizière (IM CZERNI).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Am_Kupfergraben_6

  35. Islamversteher 24. Oktober 2019 at 07:35; Wimre nach der Sache in Dräsdn mit der Ägypterin wurde das Waffengesetz bezüglich Messern wesentlich verschärft, was zu einem dramatischen Rückgang der Messermorde geführt hat, Schön wärs ja, wenns so wäre, das Gegenteil trat aber ein. In Berlin ich glaube 2016
    wurden 2000 Delikte mit Messern zugegeben, die Dunkelziffer dürfte mehrfach höher liegen. Mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit ist der Löwenanteil davon mit illegalen Messern begangen worden.

    StopMerkelregime 24. Oktober 2019 at 09:20; Bosch ist einer der grössten Hersteller von Einspritzpumpen und Düsen für Dieselmotoren. Ich hoffe, die entlassenen wissen, wem sie den Jobverlust zu verdanken haben, IGM, DUH nur als Beispiel.

    StopMerkelregime 24. Oktober 2019 at 11:59; Dienten oder doch eher bedienten sich an …

  36. Genau dieses „Kapitulieren“ vor dem Mob und Anarchos wird
    über kurz oder lang auch diese Demokratie in den
    Untergang treiben.
    Statt Härte zu zeigen, deeskaliert die Staatsmacht
    und läßt den Mob gewähren,
    welch eine Blamage, welch ein jämmerliches Erschei-
    nungsbild nach außen!

  37. „N E I N!! – Der Staat kapituliert nicht, er duldet, fördert, nutzt und subventioniert linke Extremisten, die für ihn zunehmend im „Kampf gegen Rechts“ und gegen andere Meinungen die Drecksarbeit übernehmen.“

    So war es in der Entsprechung auch in der Weimarer Republik: Aus der Angst und Panik vor dem Kommunismus, haben die Presse, Politik, Verwaltung, Polizei und Justiz bei SA-Verbrechen zunehmend weggeschaut und dadurch den Aufstieg der Nationalsozialisten erst ermöglicht.

    Heute ist es genau umgekehrt: Aus lauter Angst vor den Nazis wird heute von Medien, Politik, Verwaltung, Polizei und Justiz bei Antifa-Verbrechen zunehmend weggeschaut und dadurch der Aufstieg der Rot-Rot-Grüne Aufstieg und der Moslems in ihrem Gefolge ermöglicht.

  38. Tatsächlich knickt „der Staat“ vor den Meinungsfaschisten des organisierten Linksextremismus nicht ein, sondern bedient sich ihrer, fördert sie, finanziert sie und baut sie zum größten Teil somit selbst auf. Die so genannte Antifa bildet – gemeinsam mit diversen anderen Gruppierungen, die unter „Meinungsäußerung“ verstehen, andere niederzubrüllen -, eine Truppe, deren Mitgliedern Strauß in den 1970er Jahren bereits attestierte, die besten Nazis überhaupt abzugeben, und ist seither vom militanten Arm linker Parteien zum militanten Arm der Altparteien insgesamt avanciert.

    Der Sumpf, der sich unter anderen an den Universitäten breitgemacht hat, um dort die linke und grüne Meinungsführerschaft für sich allein zu beanspruchen, ist somit hausgemacht; der Fisch stinkt auch hier vom Kopfe her. Wo Alt-Stasi-Kader wie eine Kahane (IM Viktoria) zu neuen Ehren gelangen und deren Methoden der Zersetzung fröhliche Urständ feiern, kann kein Rechtsstaat mehr existieren. Wer heute die Meinungsfreiheit „nur“ beschneidet, der will sie morgen ganz abschaffen. Wer Zensurmaßnahmen an Firmen delegiert, die entscheiden sollen, was „Recht“ und was „Unrecht“ ist, der hat die Gewaltenteilung als Grundlage eines demokratischen Rechtsstaates nicht mehr nur ad absurdum geführt, sondern hat sie bereits abgeschafft.

    Wenn inmitten derartiger Szenarien demokratisch nicht legitimierte NGOs über deren Statthalter in den Altparteien (wie unter anderem Merkel) anfangen, den Staat einzunehmen und die Politik zu dominieren, um alles andere zu kriminalisieren und ihm sukzessive die Existenzgrundlagen zu entziehen, ist das gleichbedeutend mit dem Ende der Demokratie und damit mit alledem, was den Westen als Hort der Freiheit bis 1989 noch ausgemacht hatte. Die real existierende BRD des Jahres 2019 ist damit längst auf dem Wege zu einer offenen Diktatur.

  39. Ja, der Focus hat sich inzwischen zu einem echten linken Hetzblatt entwickelt. Kritische Kommentare werden zu Hauf gesperrt. Aber Linksextremisten ala Denker, Fine Weisheit oder Hempel können dort ungehindert und wohlwollend von Focus akzeptiert ihre beleidigenden Hasstiraden loswerden. Ich denke, diese Presse wird entsprechend wohlverdient Analog der Altparteien untergehen.

Comments are closed.