Beim Thema Kinderarmut denkt man wohl eher an solche Bilder, nicht an deutsche Luxus-Kids.

Von CANTALOOP | Unbestreitbar gibt es eine valide Anzahl von Familien in prekären Lebensumständen, wo Kinder ohne Frühstück in die Schule geschickt werden und das Kindergeld, sowie auch sonstige staatliche Transferleistungen lieber in Alkoholika, Flachbildschirme und ähnlichen Tand investiert werden. Leider gibt es solche Zustände auf der gesamten Welt, die Ursachen hierfür sind vielschichtig. Asoziale und verantwortungslose Eltern wird es traurigerweise immer geben, auch in den reichsten Ländern dieser Erde und selbst bei allerbester staatlicher Fürsorge.

Zitat eines aktuellen Focus Artikels:

„Ein am Dienstag veröffentlichter Bericht der National Coalition zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention rügt Deutschland. Denn hierzulande verstoße man gegen geltendes Kinderrecht. Konkret geht es um das Recht des Kindes auf ein Aufwachsen in sozialer Sicherheit. Dieses ist laut dem Bericht in Deutschland nicht gewährleistet.“

Dies aber dem Staat anzulasten – und selbigen für das Missachten von Kinderrechten anzuprangern ist bestenfalls zynisch, auf jeden Fall aber ungerecht. Denn jeder bundesdeutsche Hartz 4 Empfänger verfügt über weit mehr finanzielle Möglichkeiten, als der Rest der Welt-Bevölkerung. Genau aus diesem Grunde strebt auch nahezu jeder Versorgungssuchende hierher – ins Land der scheinbar grausamen, geizigen und fremdenfeindlichen Deutschen, die ihre eigenen Kinder verhungern lassen. Ironie beendet.

Hat die UN überhaupt ein Recht zur Einmischung?

Nun sollte man sich als verantwortungsbewusster Staatsbürger einmal fragen, inwieweit das Sprachrohr der israelfeindlichen UN namens National Coalition zur Umsetzung von Kinderrechten, das Recht hat, einen Bilderbuch- Wohlfahrtsstaat wie Deutschland, in dem das Füllhorn der Sozialleistungen sinnbildlich über jeden Neuankömmling, der nicht rechtzeitig zur Seite springt, ausgeschüttet wird, dermaßen zu kritisieren.

Hierzulande, wo Bund und Länder ohne Umschweife bereit sind, für einen minderjährigen Flüchtling 5.000.- bis 6.000.- € pro Monat zu berappen, maßt sich also eine nicht unumstrittene Vereinigung, in der zahlreiche Länder vertreten sind, für die die Bezeichnung „Schurkenstaat“ wohl noch eine gelinde Untertreibung wäre an, schärfsten Tadel zu erheben.

Dort im fernen Arabien, Afrika und auf dem Balkan, dort wo man das Wort „Menschenrechte“ nicht einmal buchstabieren kann, verurteilt man eines der zweifellos großzügigsten und hilfsbereitesten Länder der EU pauschal und undifferenziert. Mehr Sozialleistungen als hier gibt es beweisbar nirgends sonst. Und außer im totalitären Staaten sind für das Wohlergehen von Kindern  nun einmal an erster Stelle die Eltern verantwortlich.

Stimmungsmache gegen Deutschland von den eigenen Verbänden

Selbstredend springen auf diesen Empörungszug sofort die üblichen und einheimischen Verdächtigen, sprich die Sozialverbände, der Kinderschutzbund und diverse linke NGOs auf, deren Broterwerb durch die Beladenen, Mühseligen und Armen der ganzen Welt – und natürlich auch durch eine gewisse Anzahl von urdeutschen Bedürftigen sichergestellt wird. Je mehr Kostgänger – desto höher das Salär für die empörten und besorgten Institutionen.

Alldieweil gilt; hierzulande muss beileibe niemand hungern und schon gar keine Kinder. Wer so etwas behauptet verhält sich schlicht unseriös und möchte zweifellos eine gewisse anti-deutsche Stimmung erzeugen.

Im Land mit der höchsten Sozialarbeiterdichte in Europa gibt es ganz sicher einige Ungerechtigkeiten – aber ob tatsächlich eine grassierende Kinderarmut herrscht und Kinderrechte mißbraucht werden, muss jeder mündige Leser selbst entscheiden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

85 KOMMENTARE

  1. …und nächste Woche trudelt bei der Bundesregierung eine UN-Ermahnung ein, doch bitte mehr Geld für irgendwelche UN-Projekte in irgendwelchen Drittweltländern lockerzumachen.

  2. Ist das schon wieder eine links-extremistische UN Suborganisation, die da brabbelt?

    Deutschland soll aufhören, die terrorähnliche UN weiterhin zu unterstützen, es lang langsam. Ich persönlich haben „keinen Bock“ mehr darauf, von bösartigen Politikdarstellern diskriminiert zu werden.

    Kein Geld mehr für parasitäre Organisationen!

  3. Kinderarmut mit High-Tech bekämpfen!

    Schaut auf die neuste Entwicklung der Krampfknarrenbauer:

    Die Gulaschkanone.

  4. Menschenrechte sind Freiheitsrechte und keine Versorgungsrechte.

    Alles Andere ist soziologischer und sozialistischer Konstrukt!

  5. Es ist wie bei den TIERSCHÜTZERN, beim SCHÄCHTEN und der SODOMIE sehen sie diskret zur Seite, bloß wenn ein HUHN im Stall nicht genug Platz hat, dann greifen sie die wehrlosen Bauern an, von denen keinerlei Gewalt für sie zu befürchten ist!

    Um die WELTWEITEN PÄDOPHILENRINGE, denen ANGEBLICH NICHT BEIZUKOMMEN IST, DARUM SOLLTEN SICH DIE UNITED NATIONS ALS ALLERERSTES KÜMMERN! Dort, wo Kinder durch SEX MISSBRAUCHT und DURCH DROGEN MISSHANDELT WERDEN, da ist der Platz zum Handeln!

    Kritik dorthin zu adressieren wo sie wirklich hingehört: NACH AFRIKA etc, wo es mehr Kinder als SEXPARTNER gibt , und nach AFGHANISTAN wo die DROGEN herkommen!
    Das wagen sie sich nicht!

  6. Deutschland zahlt übrigens auch für Millionen Kuckuckskinder im Ausland, von denen man oft gar nicht weiss, ob sie überhaupt exstieren. Der Schaden dürfte für den Steuerzahler beträchtlich sein.

  7. DocTh 24. Oktober 2019 at 14:03

    Gretas Leid ist doch viel größer als die kleinen Unannehmlichkeiten, welche die Kinder auf den Bildern da erleben müssen.

  8. Die UN ist ein Sammelbecken für Nichtsnutze zahlreicher Nationen, die anders niemals in der Lage wären, ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten. Inzwischen fangen diese Gestalten an, den Schrott, den sie uns verkaufen, als das einzig Wahre zu verkaufen. Dieser. Verein gehört aufgelöst!

  9. Die Vereinten Nationen sollen sich lieber, sofern es denn gewollt ist, um die Menschen in Ländern kümmern, in denen es Zwangsheiraten, Zwangsbeschneidungen (ist besonders grausam bei Mädchen), Zwangsprostitution Minderjähriger usw. gibt. Von der Kinderarbeit für unsere E-Mobilität will ich gar nicht erst anfangen…

  10. Egal was in Deutschland läuft – das linksgrüne Schweinsgesindel hat immer etwas zu meckern!

    Befeuert von der Bertelsmann-Stiftung, von den GEZ-Propaganda-Medien und von linksgrünen Dussel-Politikern mit Merkel an der Spitze!

  11. Was stimmt nicht daran?

    Auch Rentner und Aufstocker leben hier in Armut. Kindergeld abschaffen, da verflüchtigen sich die Ausländer die Sozialleistungen für ihre Kinder von uns schmarotzen von alleine wieder gen Heimat, und es bleibt wieder mehr für die Autochtonen übrig.

  12. jeanette 24. Oktober 2019 at 14:15

    Und Trump bekämpft mit der Grenzmauer die illegale Migration und somit den Kinderhandel und wird dafür bekämpft und beleidigt, auch und vor allem von den BRD-Alt-Eliten. Dass die Merkel und alle BRD-Alt-Parteien aber Trump bekämpfen, und die offenen Grenzen und die illegale Migration (und somit den ungehinderten Kinderhandel) bis zum letzten Blutstropfen verteidigen, sollte den Wählern dieser obskuren BRD-Alt-Parteien zu denken geben.

  13. Meine Enkelkinder bekommen keine
    6.000,- monatlich.

    Da hoffe ich auf Nachbesserung.

    Die UN-Kritik erfolgte völlig
    zu Recht.

  14. WER IST DAS ? Focus: National Coalition Deutschland:
    Die National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ist ein Zusammenschluss von 101 Organisationen und Verbänden zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland. Die Vereinten Nationen haben die Kinderrechtskonvention vor 30 Jahren verabschiedet. Deutschland hat die Konvention 1992 ratifiziert. Seitdem berichtet die Bundesregierung regelmäßig über die Umsetzung der Konvention, zuletzt am 4. April 2019.
    ————————————————————

    Mitglieder… Da sind sie wieder die deutschen linken NGOs!

    Amadeu Antonio Stiftung
    Aktionskomitee KIND IM KRANKENHAUS AKIK-Bundesverband
    Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland
    Berufsverband der Heilpädagoginnen und Heilpädagogen – Fachverband für Heilpädagogen
    Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
    Deutscher Caritasverband
    Deutscher Juristinnenbund
    Deutscher Kinderschutzbund
    Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht
    Deutsches Jugendrotkreuz
    Deutsches Kinderhilfswerk
    Deutsches Komitee für UNICEF
    Deutsches Roteskreuz
    Diakonie Deutschland – Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung
    Förderverein PRO ASYL
    Evangelische Arbeitsgemeinschaft Familie
    Gesamtverband für Kindergottesdienst in der EKD
    NAJU – Naturschutzjugend im NABU
    Save the Children Deutschland
    Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf
    Vereinigung der Waldorfkindergärten
    World Vision Deutschland
    Bundesverband der Katholischen Jungen Gemeinde
    usw.

    https://www.netzwerk-kinderrechte.de/wer-wir-sind/mitglieder.html

    DANKE KEINE FRAGEN MEHR.

  15. In Italien war die EU früher mal sehr beliebt, weil sie die eigene Politikerkaste absolut verachtet haben. Und von der EU wussten sie nicht so viel und konnten deshalb viele positive Eigenschaften in die EU hineinprojizieren.
    Heute kennen sie die EU besser und diese Projektion ist verschwunden.
    Ähnlich projizieren die Deutschen unheimlich viel Positives in die UNO hinein, weil sie sie gar nicht kennen. Das ist immer von Vorteil für eine Projektion.

  16. OT

    Wenige Tage vor der Landtagswahl in Thüringen hat CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring seinen AfD-Kontrahenten Björn Höcke als „Nazi“ bezeichnet. Er habe in vielen Interviews gesagt, dass er keine Koalition mit der AfD in Thüringen eingehen werde, sagte Mohring am Mittwoch bei einer Podiumsdiskussion in Erfurt. „Ich finde: Höcke ist ein Nazi. Das haben auch andere festgestellt.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article202402268/Wahlkampf-in-Thueringen-Ich-finde-Hoecke-ist-ein-Nazi-Das-haben-auch-andere-festgestellt.html
    .
    § 188
    Üble Nachrede und Verleumdung gegen Personen des politischen Lebens
    (1) Wird gegen eine im politischen Leben des Volkes stehende Person öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine üble Nachrede (§ 186) aus Beweggründen begangen, die mit der Stellung des Beleidigten im öffentlichen Leben zusammenhängen, und ist die Tat geeignet, sein öffentliches Wirken erheblich zu erschweren, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren. (…)

    https://dejure.org/gesetze/StGB/188.html

  17. die UN hat schon in den 1970er jahren westdeutschland massiv wegen angeblichen verstößen angepi§§t )menschenrechte usw usf)

    das ist nur eine internazionale irren-organisation

  18. Es ist doch jedes Jahr das gleiche Bild: halbverhungerte Kinder werden uns in eindrucksvollen Bildern gezeigt. Immer und immer wieder . . . bis der Dummdeutsche sein Weihnachtsgeld wieder einmal spendet – OHNE im Grunde zu wissen für was und für wen!

    Dieses Szenario wiederholt sich seit Jahrzehnten mit schönster Regelmäßigkeit. Und jedes Jahr fließen die Millionen. Nur – wohin?

    In all den Jahrzehnten der freudigen Spendenbereitschaft und Millionenzahlungen, bleibt die Frage – WAS hat sich ge-/verändert? Die Antwort – NICHTS!

    Es ist ja auch viel bequemer jedes Jahr wieder neu zu betteln, mit den immer gleichen Bildern, weil gerade in der Vorweihnachtszeit gerne mal die Sentimentalität regiert und das eigene Gewissen mit ein paar Euro leicht zu beruhigen ist, als endlich mal die Spendengelder zu nutzen, die Ärmel aufzukrempeln und das eigene Schicksal nicht den Spendern zu überlassen, sondern in die eigenen Hände zu nehmen.

    Darum ist ja auch die Wirtschaft in diesen „armen“ Ländern im Arsch, weil es ja leichter ist laut um Hilfe zu schreien, als selber einmal den Arsch zu bewegen.

    Wer immer noch fleißig spendet sollte sich einmal ernsthaft die Frage stellen, was sich in all den Jahrzehnten durch seine Spende verändert hat . . .

  19. In der National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention haben sich rund 120 bundesweit tätige Organisationen und Initiativen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zusammengeschlossen mit dem Ziel, die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland bekannt zu machen und ihre Umsetzung voranzubringen

    In den meisten Ländern haben sich Verbände und Organisationen zu einem Netzwerk zusammengeschlossen: den sogenannten National Coalitions. Sie werden vom UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes gemäß Art. 45 der UN-KRK aufgefordert, einen „Ergänzenden Bericht“ zum jeweiligen Staatenbericht zu erstellen.

    Basierend auf diesen Berichten und Anhörungen werden von den Mitgliedern des UN-Ausschusses die sogenannten „Abschließenden Beobachtungen“ (Concluding Observations) veröffentlicht. Hier werden Lob, Rügen und Empfehlungen des UN-Ausschusses zu dem jeweiligen Staatenbericht festgehalten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/National_Coalition

  20. VivaEspaña 24. Oktober 2019 at 14:58

    Ach, Mike „Mr Bean“ Mohring wieder. Den kennt in Thüringen keiner und der will mal wieder in die Zeitung.

  21. seeadler 24. Oktober 2019 at 14:58

    Ich spende grundsätzlich nichts mehr für Afrika. Nicht weil ich ein Unmensch wäre, sondern weil man damit die Dinge dort nur schlimmer als besser macht. Man befeuert die Überbevölkerung in Afrika und hält die dortigen Menschen in der Unmündigkeit und Abhängigkeit. Verbesserung kann aber nur durch Selbsthilfe entstehen, und die entsteht durch Druck zur Veränderung.
    Wenn überhaupt, würde ich nur Geld für Kondome spenden („Kondome statt Böller“).

  22. Bei der Politik im Lande, bei der sozialen Schieflage kein Wunder. Das ist keine Entschuldigung für Verantwortungslosigkeit, im Gegenteil, aber die Zustände in DE sind keineswegs nur bei Hartzern anzutreffen und keineswegs nur die alleinige Schuld der Betroffenen. Wenn ich derartige Pauschalurteile wie in den ersten Zeilen dieses Artikels lese, möchte ich im Strahl kotzen. Diese deutsche Arroganz, die soziale und emotionale Kälte ist abstoßend von den Lebenstheoretikern.

  23. BePe 24. Oktober 2019 at 14:47

    jeanette 24. Oktober 2019 at 14:15

    Und Trump bekämpft mit der Grenzmauer die illegale Migration und somit den Kinderhandel und wird dafür bekämpft und beleidigt, auch und vor allem von den BRD-Alt-Eliten. Dass die Merkel und alle BRD-Alt-Parteien aber Trump bekämpfen, und die offenen Grenzen und die illegale Migration (und somit den ungehinderten Kinderhandel) bis zum letzten Blutstropfen verteidigen, sollte den Wählern dieser obskuren BRD-Alt-Parteien zu denken geben.
    ——————————

    Kinderhandel, Drogenhandel, illegaler Menschenhandel alles funktioniert
    bloß die Gesetze nicht!
    Und wenn einer kommt, der hält was er verspricht, dann wird er von den Heuchlern, den Nutznießern des Missbrauchs, bekämpft!

  24. Die Welt und Deutschland sowieso sind überbevölkert. Sollen mehr beraten wie man verhütet!

  25. UNO stets bemüht aber Ihrer Verantwortung nur selten gerecht geworden.

    Der aktuelle krieg in Syrien hat neben vielen anderen Kriegen die UNO zu verantworten.
    Wer hat den nach dem 1. Weltkrieg die Kurden nicht mit Land bedacht.

    Genauso wie der Sozialismus scheitert die UNO an den Einzelinteressen von Staaten.

    Das sozialistische „Alle Mensch werden Brüder“ wird die Konflikte unterschiedlicher Kulturen in die jeweiligen Multikulturellen Gesellschaften tragen.
    Grenzen haben den Zweck unvereinbare Kulturelle Eigenheiten zu trennen und dem einzelnen Menschen in einem überschaubaren bereich, Heimat, in ruhe und frieden zu leben.

    Diese Konflikte werden nun innerhalb den Gesellschaften ausgetragen.

    Man hat den Eindruck des Menschenexperimentes, angezettelt von Wirrköpfen mit überzogenem Machtbedürfnis.
    Sie werden Ihrer Verantwortung nicht gerecht und versuchen nun mit Nebenkriegschauplätze von Ihrem versagen abzulenken.

  26. Der jetzige (und wahrscheinlich der nächste) UNO Generalsekretär war vorher Hochkommissar des Flüchtlingswerks UNHCR. Dieser Umstand zieht sich wie ein roter Faden durch sein gesamtes Handeln. Er selbst, Portugiese, macht nun dicke Backen, weil er spitz gekriegt hat, dass man eine Nation wie Deutschland seit Merkel nicht mehr beleidigen kann und sich jeden Gummi Flipflop anzieht, den man dem Land hinwirft. Deshalb weiss er auch, dass es sinnlos ist, seine Kollegen aus Afrika, Lateinamerika und Asien in Bezug auf Kinderrechte ins Gewissen zu reden. Die sagen ihm nämlich gleich mal, dass er, als Weisser, mit seiner Geschichte als Portugiese, garnichts zu melden hat. Unser politisches links-extremistisches Klima ist hier leider äusserst unglücklich bestellt, um der UNO, und der EU gleich mit, zu sagen wohin sie sich mit solchen Kommentaren trollen können.

  27. Das humanitäre Gebot der ersten Stunde wäre,die Überbevölkerung in Afrika,Asien etc. zu stoppen,nicht Milliarden an korrupte Regierungen zu zahlen.
    Die unkontrollierte Vermehrung der Menschen produziert Kinder,die keine Chance auf ein normales Leben haben,arm sind und ausgebeutet oder mißbraucht werden.
    Jede Art von Entwicklungshilfe ist falsch,da sie die Ursachen nicht bekämpft.Pro Woche kommen in Afrika knapp eine Million Kinder zur Welt.Netto,versteht sich.Wo soll das hinführen?

  28. Heisenberg73 24. Oktober 2019 at 15:00
    VivaEspaña 24. Oktober 2019 at 14:58

    Ach, Mike „Mr Bean“ Mohring wieder. Den kennt in Thüringen keiner und der will mal wieder in die Zeitung.

    Ja, aber nicht um jeden Preis, denn der Preis ist heiß:
    Mit seiner Krebserkrankung ging Mohring an die Öffentlichkeit. Ansonsten gibt er kaum Einblicke in sein Privatleben. „Wird es im Wahlkampf die erste Homestory über Mike Mohring geben?“ wurde der 47-Jährige in einem n-tv-Interview gefragt. Seine knappe Antwort: „Nein. Die wenige Zeit, die ich für mich habe, will ich meine Ruhe haben“. (merkur.de)

    Mike Mohring: „Ich finde: Höcke ist ein Nazi. Das haben auch andere festgestellt.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article202402268/Wahlkampf-in-Thueringen-Ich-finde-Hoecke-ist-ein-Nazi-Das-haben-auch-andere-festgestellt.html

    Mike Mohring: „Ich trage Schwarz-Grün schon lange in mir“
    Ist Mike Mohring verheiratet? Hat er Kinder? Der CDU-Spitzenkandidat bei der Thüringen-Wahl
    https://www.merkur.de/politik/ist-mike-mohring-verheiratet-hat-er-kinder-cdu-spitzenkandidat-bei-thueringen-wahl-zr-13160823.html

  29. In der Regentschaft Merkel wurde es wahrhaftig geschafft, das es in JEDER deutschen Stadt eine Tafel gibt ( geben muss).
    Einfach Mal in der Nähe einer Tafel postieren und sich die Menschen anschauen.

    Die UN ist ein dubioser Haufen, besonders der „Menschenrechtsrat“ dem Länder wie Saudi Arabien angehören.

  30. Mal was OT, was meint ihr, ob der AfD die „Halle Affäre“ bei der Wahl am Sonntag schaden wird? Bisher sieht es ja nicht wirklich so aus, Insa Umfrage von heute sagt 24% und damit gleich auf mit der CDU. Wie schätzt ihr denn das ein? Gibt es einen Halle Effekt? Oder sind die Ostdeutschen/Thüringer nicht so anfällig für derartige Manipulation?

  31. ich fände es an der Zeit, das Kindergeld komplett zu überdenken. Heute Morgen habe ich mich gerade wieder darüber aufgeregt: mein Jüngster ging mit einem Mädchen aus so einer richtig asozialen Familie in eine Klasse. Ich habe dieses arme Kind jahrelang als Lesepatin und Hausaufgaben – Mama betreut. Es hatte nie Schulbrote, Getränke oder auch nur Materialien wie Bleistift, Schere….. dabei. Ich habe mehrfach über unseren Förderverein diese Sachen für das Kind und den kleinen Bruder besorgt. Die Mutter der Kinder sieht man regelmäßig bei uns im Dorf beim Bäcker bei Frühstück, Kaffee & Kuchen – und damit das Klischee auch voll erfüllt wird: die Zigarette scheint an ihr festgewachsen zu sein, genau wie das Smartphone. Regelmäßig „wirft“ sie ein neues Kind (zur Zeit sind es 5…..). Warum kriegt so jemand Bargeld? Die Kinder leiden wirklich, die tun mir unendlich leid. Diese Familie sollte nur Sachleistungen bekommen, damit das dann auch echt für die Kinder verwendet wird.

  32. Es ist doch egal was Deutschland macht: Wir werden für jeden Scheixx von der UN, den NGO’s und Sozialverbänden kritisiert.
    Geistig verwahrloste, bequeme, durchgegenderte Wohlstandskinder wie Rakete, Thunfisch, Langstrecken-Luisa bestimmen das Handeln der Politik und die Systemparteien springen über jedes Stöckchen. Der UN empfehle ich darauf hinzuwirken daß die Neger mal weniger Kinder machen sollten und dann sehen wir weiter.
    Kinder von arbeitslosen Deutschen (Deutschen?) bekommen jede Förderung die es gibt (Lehrmittel, Bildungsteilhabe, Klassenfahrten-Zuschüsse, kostenlose Kita) uvm. Nur sind einige Eltern zu faul diese Hilfen zu beantragen. Daß „deutschen“ Kindern im Ausland Kindergeld gezahlt wird obwohl sie unser Land nie gesehen haben ist ein Skandal. „Weniger“ ist manchmal mehr…
    Auch empfehle ich das Kindergeld degressiv zu gestalten: Beim 1.Kind 100%, beim 2.Kind nur die Hälfte und beim 3.Kind gibt’s gar nix mehr. Wenger Kinder sind auch gut für’s Klima.
    Für kostenlose Huta’s (Hundestagesheime) statt Kita’s!

  33. Deutschland ist gegenwärtig das Sozialamt der Welt. Viele eilen hierher, weil bei uns die Versorgung am großzügigsten ist. Dennoch muss man Deutschland immer wieder eins auswischen und es auf die Anklagebank setzen. Kaum einer der Staaten in der UNO bekümmert sich z.B. aktuell um Flüchtlinge. Über die Hälfte dieser Länder scheren sich einen Teufel um Menschenrechte. Das eigene Volk wird unterdrückt, Minderheiten werden schikaniert und nicht nur bedroht, Arbeiter werden ausgebeutet, Frauen haben wenig Rechte, Kinder können in keine Schule gehen und werden oft in vielfacher Weise missbraucht. Wer sich informiert, kennt solche Länder. Politiker und Medien der „Freien Welt“ setzen sich allzu gern die Scheuklappen auf, ignorieren solche Zustände und ziehen zynisch lieber das eigene Land in den Schmutz. Diese UNO tut so gut wie nichts für den Frieden und schafft Spannung. Deutschland ist bei solch tendenziellen Abstimmungen zur Zeit gegen Staaten wie Russland, Syrien, USA, Ungarn, Israel ….. wohl überwiegend aus „diplomatischen“ Gründen oft dabei. Solches Verhalten hilft Niemandem.

  34. Die UNO ist genauso ein Gangsterklub wie die EU, nut mit anderen Vorzeichen. Man sehe nur wer sich da in der Menschenrechtskommission tummelt, z. B. der Maduro aus Venezuela! Unglaublich!

  35. Russland Presse: Zug ist ohne Kramp-Karrenbauer in Syrien abgefahren

    Die Türkei, die ebenso wie Deutschland an einem Regimewechsel in Syrien arbeitete und Dschihadisten jeglicher Couleur dafür benutzte, musste aufgrund der russischen Präsenz einsehen, dass diese Politik gescheitert ist. Präsident Erdogans Sprecher, Fahrettin Altun, benutzte nach der Übereinkunft mit Wladimir Putin in Sotschi die Worte „territoriale Integrität“ und „politische Einheit“ Syriens. Selbst US-Präsident Donald Trump bedankte sich für die Schaffung einer „Sicherheitszone“, die durch die russisch-türkische Übereinkunft bereits am nächsten Tag umgesetzt wurde. Er nannte es einen „großen Erfolg“.

    https://deutsch.rt.com/meinung/93830-zug-ist-ohne-kramp-karrenbauer/

    Deutschland Presse: CDU-CHEFIN Kramp-Karrenbauer, die Alphafrau

    Wichtig ist, dass Kramp-Karrenbauer bewiesen hat, dass sie wie Merkel ein Alphafrauen-Gen besitzt.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article202398756/CDU-Chefin-Kramp-Karrenbauer-die-Alphafrau.html

  36. @ xenophobundstehdazu 24. Oktober 2019 at 15:53

    Am besten Kindergeld abschaffen und dafür kostenlose Kitas. So kommt das Geld bei den Kindern an.

    Nebenbei bezahlt der Staat millionen € Kindergeld ins Ausland. Ob die Kinder existieren, wird nicht geprüft. Bei einer Abschaffung wäre das Problem auch gleich gelöst.

  37. WELT: „Wichtig ist, dass Kramp-Karrenbauer bewiesen hat, dass sie wie Merkel ein Alphafrauen-Gen besitzt.“

    Was werden wir hier verarscht… und die meisten merkeln es nicht mal.
    Die zwei dummen Weiber und ihre Helfershelfer aus der GroKo fahren Deutschland an die Wand.

  38. ja jetzt müßte die AfD in Thüringen mal noch schnell bringen, dass der Familiennachzug dieses Jahr 2019 nicht 12000 ist wie Drehhofer verkündet (1000 pro Monat) sondern über 200.000 da in Niedersachsen in diesem Jahr von Januar bis Ende August 2019 bereits 17500 Familiennachzug gezählt wurde. Aug Deutschland hoch gerechnet über 200.000 also !! Und soll dann diesen Mohring mal nach der Münchhausenpartei fragen die das Volk verarscht

  39. @HOLGER 24. Oktober 2019 at 15:49
    Mich wundert ja trotz allem, dass die Linke auf Platz 1 sein soll. Dabei ist Ramelow genauso ein antideutscher Linke wie allen anderen Linken auch.

  40. StopMerkelregime 24. Oktober 2019 at 16:10

    Russland Presse: Zug ist ohne Kramp-Karrenbauer in Syrien abgefahren

    Deutschland Presse: CDU-CHEFIN Kramp-Karrenbauer, die Alphafrau

    Wichtig ist, dass Kramp-Karrenbauer bewiesen hat, dass sie wie Merkel ein Alphafrauen-Gen besitzt.
    —-
    Den Syrien/Türkei-Konflikt haben Putin und Trump alleine gelöst indem sie Erdo und Assad unter Druck gesetzt haben. Auf andere hören die ja nicht und besonders Erdogan kann sich ein Wirtschaftsboykott der USA nicht leisten. Verlierer sind die Kurden aber die haben ja häufig die A…karte. AKK hat gar nichts gemacht außer sich selber lächerlich. Und jetzt stellen wir das nächste Fettnapf auf, nehmen beide Beine in die Hand und AKK springt rein…
    Bedanken wir uns bei Trump daß Erdo nicht 3,6 Mio. „Flüchtlinge“ auf uns loslässt oder seine bereits in Deutschland befindliche 5.Kolonne in Marsch setzt. Jedenfalls nicht sofort…

  41. Sie durften nicht hüpfen:

    Duisburg. In den Herbstferien wollten drei muslimische Schülerinnen den Trampolinpark „Superfly“ in Duisburg besuchen. Doch daraus wurde nichts. Die Mitarbeiter gewährten ihnen keinen Eintritt – wegen ihres Kopftuchs.
    .
    Die drei Mädchen – Aleyna, Ayse (beide 17) und Dilara (15) – fühlen sich diskriminiert. „Ich habe mich so ausgeschlossen gefühlt“, berichtet Ayse der WAZ.
    .
    Der Deal, der ihnen angeboten wurde: Kopftuch ablegen und dann dürften auch sie in der Trampolinhalle in Duisburg herumspringen. Das kam für die drei Mädchen aber nicht infrage.(…)

    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburg-nrw-muslimas-wollten-in-trampolinpark-und-kamen-nicht-rein-kopftuch-islam-id227452171.html

    PS
    In den Benutzungsregeln stehe ausdrücklich, dass „das Tragen von Kopfbedeckungen jeglicher Art verboten ist“ – ganz egal, ob Style-Gründe oder die Religion im Vordergrund stünden.

  42. Ich bin in Bezug auf das Thema Kinderarmut in Deutschland echt gespalten.
    Für ein 6-13jähriges Kind im HartzIV-Bezug werden z.B. 302 Euro pro Monat veranschlagt. Auf Antrag werden auch die Kosten für schulische Veranstaltungen erstattet, die Miete kommt ebenfalls vom Amt.
    Mehr hat eine 4-köpfige Familie mit 2500,- Euro Netto auch nicht zum Leben.

  43. Mal eine Frage an die Grünen Khmer,
    wieso betreibt ihr euren Elektroautowahnsinn weiter?
    Ihr wisst doch,daß die seltenen Erden,oftmals durch
    Kinderarbeit,erwirtschaftet werden.
    Aber so sind se,Blümchen,Biene,Vögelchen,und Kinderlein,
    werden durch Lippenbekenntnisse geschützt,und wenn man
    mal hinter den Vorhang schaut,werden Biene und Vögelchen,
    vom Windrad geschreddert,und Kinder,verkommen in Minen,
    das ist die Grüne Lügenkultur,wie wir sie kennen und mit
    Sicherheit,nicht lieben,niemals!

  44. Nun diese „Kritik“ kommt natürlich von verrotteten Heuchlern. Käme sie nicht von Heuchlern könnte man diese Kritik nicht von diesen verkommenen Heuchlern, könnte man das ja das ja durchaus ernst nehmen. Nur wenn man eine solche „Kritik“ übt muß man natürlich eine mögliche Ursache nennen. Nämlich u.a. die 10 Billionen Schaden (2-3 Mrd täglich) die Merkel in diesem Land angerichtet hat. Noch könnte man von 10 Billionen eine Menge Pausenbrote finanzieren. Wenn Merkel am Ziel angekommen sein wird, vielleicht höchstens noch eins. Eigentlich müßte sie dafür hängen. Aber da auch ich die Todesstrafe selbst für Merkel nicht möchte und es auch effektiver wäre, würde ich schon zufrieden sei, wenn man lebenslang wegsperren würde. Hitler hat sich ja durch Selbstmord entzogen, mal sehen was Merkel machen wird.

  45. @ Blimpi 24. Oktober 2019 at 16:43

    Kobold wird auch mit Kirderarbeit gefördert. Hat Annalena B. mal etwas darüber gesagt?

  46. @ INGRES 24. Oktober 2019 at 17:06

    Merkel wird 2021 nocheinmal antreten. Auf den Rücktritt wartet ihr vergeblich. Durch das Amt gibt es Immunität vor Strafverfolgung. Liegt es daran, warum MRKL nicht aufhören will? Deutschland ist schon schwer beschädigt worden durch diese Politiker.

  47. StopMerkelregime 24. Oktober 2019 at 15:15

    Komischerweise haben meistens die Ärmsten die meisten Kinder.

    Ich denke, es ist genau andersherum.

    Wenn eine afrikanische Familie statt 10 Kinder halb satt zu bekommen, „nur“ ein Kind hätte, welches dann aber wohlgenährt und mit dem Geld, welches seine neun nichtexistenten Geschwister nicht verfuttern, in die Schule gehen und Agrarwirtschaft, Kraftfahrzeugtechnik oder sonst einen entwickelnden Beruf erlent, dann ist dieser kleine Afrkaner später nicht arm und seine Eltern könnte er auch unterstützen.

    Aber nein, da ist sowas unveränderliches wie Ficki-Ficki-Kültüri, das der Weiterentwicklung entgegensteht.

  48. Haremhab 24. Oktober 2019 at 17:16

    Nun ich denke beim aktuellen Zustand des Landes eigentlich nicht mehr um Jahre voraus. Die Prognosenbandbreite für den Entscheidungscrash liegt derzeit bei 1 bis 3 Jahren (was man so von den Gurus hört) Aber das ist nicht entscheidend. Entscheidend ist, sind wir Merkel und die Grünen dann durch den Crash los oder wird sie dann als echte „Big Sister“ weiter agieren.

  49. VivaEspaña 24. Oktober 2019 at 16:31

    Die drei Mädchen – Aleyna, Ayse (beide 17) und Dilara

    Eins muß man den Türken lassen, sie haben klangvolle Namen, zumindest für die Mädchen. Aber das ist wohl grundsätzlich bei den Südländern so. Ich erinner mich in dem Zusammenhang an die Vorlesung „Gewöhnliche Differentialgleichungen“. Als der Satz von Arzela/Ascoli zur Sprache kam meinte der Prof: Das waren noch klangvolle Namen.

  50. Haremhab 24. Oktober 2019 at 17:11

    @ Blimpi 24. Oktober 2019 at 16:43

    Kobold wird auch mit Kirderarbeit gefördert. Hat Annalena B. mal etwas darüber gesagt?

    Die grüne Bärbeiss ist eine Idiot_In Populist_In wie alle Grünen.

    Mit den Drogen ist es dasselbe: Einerseits Hanf legalisieren, aber die Schwerölflotte für den Import verbieten wollen.
    Oder mit dem Flächenverbrauch in Deutschland: Bloss nichts Neues bauen, ausser Wohnungen, Kültürzentren und Bückbetertempel für „Flüchtis“.
    Oder das Rauchverbot: Zigeretten und Pfeifen nein, Hanf und Shisha ja.
    Tierschutz: Die Kartoffel darf bei Strafe keine Wespe erschlagen, aber der Döner darf Wirbeltieren unbeträubt den Hals durchsäbeln.

    Und hier noch Kinderrechte: Natürlich darf Klein-Aisha unters Kopftuch gesteckt und der kleine Ali genitalverstümmelt werden, während das Loch im Ohrläppchen von Lea-Thorben schon diskutiert wurde.

  51. seeadler 24. Oktober 2019 at 14:58
    Heisenberg73 24. Oktober 2019 at 15:03
    *********************************
    Thema Bettelbriefe:

    Den ersten Bettelbrief (Brot für die Welt) habe ich schon vor ca. 2 Wochen erhalten!
    Da habe ich doch gleich gedacht: Donnerwetter, so früh ging das mit den Bettelbriefen aber noch nie los, jeder will wohl der Erste sein.
    Übrigens wurde letztes Jahr ein Rekord aufgestellt denn so viele Bettelbriefe hatte ich noch nie im Briefkasten! 🙁

  52. „Denn jeder bundesdeutsche Hartz 4 Empfänger verfügt über weit mehr finanzielle Möglichkeiten, als der Rest der Welt-Bevölkerung.“
    Da bin ich aber ganz ganz froh, dass der Autor so viel Ahnung hat. Die Hälfte aller können sich gerade jeden 2. Tag was Warmes zum Essen leisten, aber sonst – alles gut.
    Man darf gespannt sein, wenn die Alten in die von der Regierung vorbereiteten Renten kommen (jeder 2 darf sich auf Grundsicherung freuen) ob der Autor dann immer noch solche Vergleiche zieht. (PS: In Deutschland werden auch weniger von Krokodilen gefressen).

  53. Das Beschneiden, Verstümmeln, von Kleinkindern ist in Deutschland ausdrücklich genehmigt. Sie haben es mit religiös begründet.
    Erst redete man über Buben, über Mädchen redet schon lange keiner mehr.

  54. Heinz Ketchup 24. Oktober 2019 at 17:52
    seeadler 24. Oktober 2019 at 14:58
    Heisenberg73 24. Oktober 2019 at 15:03
    *********************************
    Thema Bettelbriefe:

    Den ersten Bettelbrief (Brot für die Welt) habe ich schon vor ca. 2 Wochen erhalten!
    Da habe ich doch gleich gedacht: Donnerwetter, so früh ging das mit den Bettelbriefen aber noch nie los, jeder will wohl der Erste sein.
    Übrigens wurde letztes Jahr ein Rekord aufgestellt denn so viele Bettelbriefe hatte ich noch nie im Briefkasten! ?

    —————————————————————————————————————-

    Für die Bettelbriefe habe ich einen Rundordner.

    Das wäre anders, wenn man Spenden gezielt, effektiv und
    transparent einsetzen würde, dann würde es auch
    von mir Geld geben.

    Dazu gehört, dass Deutsche Spendenorganisationen
    sich zusammenschließen und nur einem einzigen
    Land (z.B. Somalia) helfen. Und auch Gegenleistungen
    verlangen, also weniger Kinder.

    Noch besser wäre natürlich, das Spendensammeln
    komplett zu verbieten.

    Im übrigen hat die Wohlfahrtsindustrie nicht das
    geringste Interesse an einem Ende der Not, das
    Geschäft soll auch in den nächsten Jahrzehnten brummen.

  55. Da wird die Uschi Glas mit ihrem Schulkinderessensprojekt jetzt aber unendlich traurig sein, dass die UN das mitgekritegt hat. Hab ich jetzt wirklich Krieg geschrieben. Egal, wir können uns alle gut vorstellen um welche Art von Schulkindern es sich handelt. Namen wie Peter oder Martin dürften da recht selten sein.

    Rhein 24. Oktober 2019 at 14:12; Also wirklich, Zum Knarrenbauen ist die doch zu blöd, Wobei die Kalaschnikow primitiv wie sonstwas sein soll. Knarrenklauen mag sie grade noch hinkriegen.

    Haremhab 24. Oktober 2019 at 17:16; Das stimmt nicht, der BK hat keine Immunität, bloss dass sie absurderweise, von wem auch immer als Abgeordnete gewählt wurde gibt Immunität, Und der BK wurde bisher doch immer der Parteivorsitzende, das ist aber die Knarrenklauer.

    INGRES 24. Oktober 2019 at 17:44; Ich weiss jetzt nicht, was du an ner gelischpelten Eiche klangvoll findest, die beiden anderen ok, wenn man das Geräusch, das entsteht, wenn sich nachts 2 Katzen fetzen als klangvoll ansieht.

    Islamischer Mehrtuerer 24. Oktober 2019 at 18:08; Er hat doch recht, wie hoch liegt der H4 Satz für nen Erwachsenen, wimre doch leicht über 500€, dazu bezahlt der Steuerzahler die Miete; Krakenkasse und einen Teil der Nebenkosten, lediglich Strom und Warmwasser muss selbst bezahlt werden, Telefon Internet natürlich auch. Ich war in München jahrelang selbständig, ich wär froh gewesen, ich hätte monatlich dauernd soviel zur Verfügung gehabt. Man kommt, wenn man will, problemlos mit 200€ im Monat aus.

  56. Da die deutsche Regierung so kinderfeindlich gegen deutsche ist, könnte an der Kritik etwas wahres dran sein.

  57. ridgleylisp
    24. Oktober 2019 at 16:05
    Die UNO ist genauso ein Gangsterklub wie die EU, nut mit anderen Vorzeichen. Man sehe nur wer sich da in der Menschenrechtskommission tummelt, z. B. der Maduro aus Venezuela! Unglaublich!
    ++++

    Die UNO ist zu einem Neger- und Kuffnuckenhaufen verkommen!

  58. Tut mir leid, aber solange es obdachlose Deutsche gibt, weigere ich mich, diese Rosinenpicker-Gesellschaft einen „Bilderbuch-Wohlfahrtsstaat“ zu nennen. Ganz gleich, wieviel Geld für Flüchtlinge und jeden, der es vorgibt, rausgehauen wird. Dieser „Bilderbuch-Wohlfahrtsstaat“ macht nur ein schönes Gesicht nach außen, aber eigenes Volk ist nichts anderes als die Steuerkuh die man melkt und lästig wird, wenn sie nicht mehr kann. Ja, Hartz IV gibt es unbürokratischer als früher, aber eine Wohnung, das wird jedes Jahr nur immer schlimmer. Wenn man nicht mal welche bauen kann für die, die schon länger hier leben, dann ist erst recht kein Platz für die ganzen Zugelaufenen. Aber die sind ja jemandes Lieblinge. Man will nur noch kotzen.

  59. „Ein am Dienstag veröffentlichter Bericht der National Coalition zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention rügt Deutschland. Denn hierzulande verstoße man gegen geltendes Kinderrecht. Konkret geht es um das Recht des Kindes auf ein Aufwachsen in sozialer Sicherheit. Dieses ist laut dem Bericht in Deutschland nicht gewährleistet.“

    Dem Thema darf die sich unter dem Kürzel „UN“ verbergende Interessenvertretung genau solcher Staaten, in denen die Rechte von Kindern wie gemeinhin von Menschen unter dem Vorbehalt der Scharia stehen, wenn sie denn dort überhaupt eine Rolle spielen, gerne dort widmen. In Deutschland bildet diese Organisation, wie andere einschlägige auch, jedenfalls keine Partei, die mit Wahlen vom Souverän dazu legitimiert worden wäre, in die Dinge unseres Landes hineinzuregieren.

    Selbstverständlich ist es nicht so, daß wir hierzulande keine Probleme hätten. Allein das Vorhandensein Hunderttausender Obdachlose, während Asylbegehrer und Glücksritter aus aller Welt aus mehrstelligen Milliardenbeträgen alimentiert werden, stinkt zum Himmel.

    Fakt ist jedoch, daß es trotz vorhandener Probleme, die ihrer Bearbeitung durch einen unwilligen Altparteienklüngel harren, Kindern aus Familien mit Bezug von Sozialleistungen in Deutschland immer noch weit besser gehen dürfte als solchen Kindern, die in den Heimatstaaten der oben genannten Interessenvertretung ihr Dasein zu fristen haben, welche als fälschlich sogenannte „UNO“ statt ihre Hausaufgaben zu machen sich anmaßt, westliche Länder bevormunden, schröpfen und damit in die gleiche von ihnen selbstverschuldete Armut treiben zu wollen, wie die der Länder, als deren Sprachrohr sie auftritt.

  60. Auch die Niederlande wirdt seit jahren durch 2 kampflesben der UN terrorisiert.
    Zwarte Piet (Nicolausfest ) und controlle von sozial betrugende auslander.
    Alles rassismus , wenn man die diese UN trockpflaumen glaubt

  61. „National Coalition“, das ist nichts andrres als die deutsche Wohlfahrts- und Sozialstaatsindustrie. Wen wundert da das Ergebnis?

  62. https://www.netzwerk-kinderrechte.de/wer-wir-sind/mitglieder.html

    Amadeo-Antonio-Stiftung
    Arbeiterwohlfahrt
    Bundesfachverband MUFL
    Sozialistische Jugend
    Paritätischer Gesamtverband
    Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik (!)
    Caritas
    Intersexuelle
    Juristinnenbund
    DRK
    Deutsche Jugend in Europa
    Pro Asyl
    GEW
    Grips
    Internationaler Bund
    Naturfreundejugend
    NABU
    Terre des hommes
    Verband binationaler Partnerschaften
    World Vision

    …und viele andere garantiert neutrale, unvoreingenommene und nicht auf den eigenen Vorteil bedachte Institutionen.

  63. Looogisch … bei jährlich über 100 000 ermordeter Lieblinge im Mutterbauch …
    … kann’s mit den Kinderrechten nicht weit her sein …

    Aber dieses Unrecht bleibt nicht ungestraft !

    Mit Sicherheit !

  64. „Kinderrechte“?
    Welch ein Humbug!
    Es gibt doch bereits Menschenrechte!
    Als wenn Kinder keine Menschen wären…?!?

  65. Da habt ihr euch aber mit CANTALOOP ein feines U-Boot eingefangen – FDP much?
    Die typische Teile & Herrsche Strategie.
    Alle Hartzler sind Säufer und Raucher die ihre Kinder natürlich hungern lassen.
    Die 15% AFD Wähler sind ja auch nie und nimmer Hartzler, sondern natürlich alle nur bei Elitepartner angemeldet.
    Wer solche Kalauer raushaut „Denn jeder bundesdeutsche Hartz 4 Empfänger verfügt über weit mehr finanzielle Möglichkeiten, als der Rest der Welt-Bevölkerung.“ ist aber leider eher minderbemittelt.
    Denn der Rest der dritten Welt hat ja auch weitaus niedriger Lebenshaltungskosten – lediglich der Staat springt in den meisten dieser Länder nicht ein, da kein soziales Netz.
    Außerdem werden die Goldstücke nicht bis zu 100% sanktioniert, wie unsere deutschen Hartzler -100% = 0, das passiert weitaus häufiger ohne große Gründe.
    Wenn der Hartzler nicht bunte Bilder ausmalen will, damit für Mutti Merkel die Statistik aussagt, daß er in Lohn und Brot ist, kommt die Sanktion, wie das Amen in der Kirche.
    Bei den Milliarden die wir für unsere zugereisten Fachkräfte ausgeben können, wäre es ein leichtes sogar Hartz zu verdoppeln und es würde uns weniger finanziell weh tun, als die Multikulti-Zeitbombe die sich hier kräftig ins Sozialnetz reinficken und werfen wird.

  66. Na ja, die OIC aka UNO muSS ja dafür sorgen, daß aus dem heftigsten „Dar al harb“ €Uropas, das angestrebte veritable DAR AL ISSLAM wird.

    FUCK FaschiSSlam !!!
    FUCK SSozialismus !!!
    FUCK EUGENIK !!!
    FUCK EUthanasie !!!

    FUCK *JULIAN HUXLEY => UNESCO => UNO => OIC !!!

    FUCK „evolutionärer HumaniSSmus“ !!!

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.
    :mrgreen:

    * https://de.wikipedia.org/wiki/Julian_Huxley

    Ps. Die deukische Wiki- Seite von Julian_Huxley ist letztes Jahr EXTREMIST gekürzt und „entschärft“ worden. Schlafmichel soll ja bloSS nicht erschreckt werden, huch……

  67. „The Donald“ tut gut daran, der UN fernzubleiben und diesen mohammedanisch unterwanderten Verein zu meiden.
    Was in den letzten Jahrzehnten von der UN und UNO kam, war unter aller Sau. Diese Organisation hat sich wohl überlebt und sollte abgeschafft werden.

Comments are closed.