Von MARKUS GÄRTNER | Nach dem Anschlag in Halle ist das Land entsetzt, vor allem sein linker Deutungs-Adel. Diesmal hat er in einem Punkt recht: Terror von rechts geht nicht. Nur den Terror von links und von Islamisten, den würdigt diese selbst ernannte Elite weiterhin nicht oder kaum.

Doch das geht so nicht. Wir finden nur zur Normalität zurück, wenn sich das ändert, wenn die politische und die mediale Kaste wieder auf beiden Augen sieht, wenn sie ihre Propaganda und Erziehungs-Krimis lässt, wenn wieder das Interesse der Menschen in diesem Land in den Mittelpunkt rückt und diese nicht länger als abgehängte, verbohrte und hinterwäldlerische dunkeldeutsche Nazis diffamiert: die Menschen wollen lediglich, dass den Gesetzen Geltung verschafft wird, dass man Betrüger, Verbrecher und abgelehnte Asylbewerber, gleich wer sie sind, wie sie ticken und woher sie kommen, zur Rechenschaft zieht. Doch von einer solchen Neubesinnung ist nichts zu sehen.

Entsprechend deprimiert, sarkastisch und wütend sind die Reaktionen im Internet. Ihnen allen ist gemeinsam, dass das Vertrauen in dieses Land, seine politisch-mediale Kaste und seine Institutionen schwer leidet.

Und wenn dieser Entwicklung kein Einhalt geboten wird, haben Extremisten von allen Seiten weiter Zulauf. Da helfen auch alle Beteuerungen sowie sämtliche Betroffenheits- und Empörungs-Tweets wenig. Es muss Ehrlichkeit her. Es müssen alle Antennen ausgefahren werden. Es muss wieder mehr geredet und weniger gekeift werden. Weg mit den Scheuklappen, den Feindbildern, den ideologischen Schubladen.

Und vor allem: Politik für die Menschen.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print

 

179 KOMMENTARE

  1. Das war kein „rechter Terror“, alle Opfer waren Biodeutsche!
    Der Täter war ein durchgeknallter Psychopath, wie man auch deutlich in seinem Bekennerbrief sehen kann.

  2. Die Regierung hat nichts mehr im Griff

    Doch sie hat noch einiges im Griff – also die orwellsche Propagandamaschinerie läuft wie geschmiert.

  3. Hier wird aus einem psychisch kranken Einzeltäter ein Rechtsterrorismus instruiert. Wenn man sich nachstehenden Link durchliest, sieht man, dass dieser Stephan B. total verwirrt ist und in die Klapse gehört. Möglichweise nimmt er auch Drogen. Er ist kein Profi, sondern ein kompletter Stümper. Mit diesen selbst gebastelten Waffen wollte er eine Synagoge sprengen. Das ist doch lachhaft. Außerdem soll es sich bei ihm um einen Halbneger handelt. Er bezeichnet sich selbst als Versager und dies wird auch der Grund für seinen Amoklauf sein.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article201675040/Terror-in-Halle-Waehrend-der-Wahnsinnstat-bekam-Stephan-B-einen-Anruf.html

  4. Durch den Hallenser Anschlag werden die ganzen
    Mohamedanermorde, – Vergewaltigungen, – Straftaten natürlich von unserem Linksstaat wieder schön für Jahre unter den Teppich gekehrt.
    Jetzt läuft nach diesen Morden wieder die ganze Propagandamaschinerie mit Stuhlkreisen,Lichterketten,Sondersendungen,Diffamierungen Andersdenkender usw neu oder verstärkt an.

  5. Das_Sanfte_Lamm 10. Oktober 2019 at 11:57

    Die Regierung hat nichts mehr im Griff

    Doch sie hat noch einiges im Griff – also die orwellsche Propagandamaschinerie läuft wie geschmiert.
    —————————————————————————————————————-
    Die Kassen/ finanziellen Ressourcen dieses Landes hat die „Regierung“ ebenfalls in ihrem eisernen Griff.

  6. Von den wirklichen Problemen des Landes kann jetzt NOCH MEHR abgelenkt werden.
    Und der Großteil der Wähler schnallt es einfach nicht:-(
    Bin mal gespannt auf die Thüringer.Zusätzliche Stimmen für die AFD wären nur konsequent !

  7. DAS ist einmal eine korrekte Fahndungsmeldung mit Farbbild:

    Fahndung nach 17-Jährigen – Belohnung von 1.000 Euro
    Zum Download des Bildes bitte klicken

    WÜRZBURG. (1402) Nachdem die unterfränkische Polizei seit Montag nach einem 17-Jährigen auch in der Öffentlichkeit fahndet, sind bereits Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde nun auch eine Belohnung in Höhe von 1.000,00 Euro ausgelobt*.

    Wie bereits berichtet, hatte sich der 17-Jährige vergangene Woche aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Niederbayern unerlaubt entfernt, wo er auf richterliche Anordnung untergebracht war. Gegen Sebastian Proft liegt ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung vor und er gilt als gewaltbereit. Die unterfränkische Polizei fahndet derzeit intensiv nach dem jungen Mann und überprüft Kontaktadressen. Das Bayerische Landeskriminalamt hat nun eine Belohnung in Höhe von 1.000,00 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung des Täters führen*.

    Wer Angaben zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen kann, oder ihn möglicherweise gesehen hat, möge sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg oder unter Notruf 110 bei der Einsatzzentrale melden. Zeugen werden gebeten, nicht selbst tätig zu werden oder den Gesuchten festzuhalten, sondern umgehend die Polizei zu verständigen. / Quelle PP Unterfranken- Pressestelle

    *Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat das Bayer. Landeskriminalamt eine Belohnung in Höhe von 1.000,00 Euro ausgelobt. Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und ist nicht für Personen bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.
    https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/303933

    Und jetzt erwarte ich von jeder Person die wg. Körperverletzung gesucht wird, solch eine detailierte Beschreibung. Oder funktioniert dies nur bei weißen Bio-Kartoffeln?

  8. Renitenz 1.10 10. Oktober 2019 at 12:10

    „Die Kassen/ finanziellen Ressourcen dieses Landes hat die „Regierung“ ebenfalls in ihrem eisernen Griff.“

    danke, wollte ich eben schreiben.

  9. Die Regierung hat nichts mehr im Griff, Frage hatte diese Regierung schon irgendwann etwas im Griff, ja doch die hatte schon das Lügen, Arbeiter ausbeuten, das Land mit Verbrechern fluten, unfähig regieren, Idioten fördern und finanzieren, das Land immer weiter in das Chaos führen, ich könnte noch stundenlang so weiterschreiben was diese Regierung noch Alles kann, aber es würde sich leider nicht ein positives darunter befinden. Ein Fall wie Halle wird von den Lügenmedien und natürlich von deren Befehlshabern bis zum geht nicht mehr ausgelaugt und rum posaunt, aber die Mörder-Tatsachen die von ihren geliebten Invasoren-Gesockte begangen wurden und werden sehen sie als nichtig und wahrscheinlich für richtig an und kehren diese Verbrechen unter den Mülltisch um den sie fröhlich sitzen.

  10. Es läuft doch alles für die Regierung. Der Anschlag in Halle wird für Propaganda genutzt. Ansonsten sind Merkel tc. gegen Deutschland bzw. Deutsche.

  11. Sehr deutsch sieht dieser Täter wirklich nicht aus. Und auch der Familienname klingt französisch, was auch auf nordafrikanische Wurzeln deuten könnte. Aber Merkels Systemmedien berichten ja nur, dass es ein DEUTSCHER war, von Herkunft keine Rede. Und wie immer ist das, was nicht berichtet wird, sehr verdächtig!

  12. im Übrigen vermisse ich irgendeinen hohen geistlichen Vertreter der Halle’schen Islam Gemeinde zum Gedenken an die jüdischen Opfer, zum Blumen oder zur Kranzniederlegung am Tatort … direkt an der jüdischen Synagoge in Halle

  13. die türkische Armee hat vor einer halben stunde in syrien ein paar bauernhöfe erobert. diese meldung finde ich viel interessanter als den täglichen Irrsinn im Merkel-Land!

  14. Ich denke man muß sich damit abfinden, dass ein Land halt 14 Jahre unter unfähigen linkischen Person nicht überleben kann. Und die Horror-Meldungen sind kein Zufall. Man wollte ja meinen, man kann ein ehemals starkes Land nicht in jeder Hinsicht unbemerkt zugrunde richten. Doch es ist passiert. Es ist Realität. Man möchte auch meinen Deutschland könne doch nicht zum 3. Wett Slum werden. Doch es ist im Gange. Es gibt rational keinen Grund mehr noch an etwas Anderes zu glauben. Nicht umsonst werden die Kommentare vom Gärtner und auch die Beiträge von Hübner immer deutlicher.

  15. Die politisch-mediale Kaste wird niemals auf Propaganda verzichten, denn diese Propaganda ist die Legitimationsgrundlage der BRD. Von Anfang an. Schon in den 50er Jahren wurde das Selbstverständnis der Deutschen von der Lizenzpresse systematisch unterwühlt und die Axt an die ideellen Grundlagen der Nation gelegt.
    Medienmacht ist alles.
    Ohne eigene mächtige Gegenpresse kämpft die AfD auf verlorenem Posten (gilt auch für alle anderen europäischen Rechtsparteien). Selbst Regierungsbeteiligungen wie in Ö können von den Schreibstuben-Volksverrätern jederzeit gesprengt werden.
    Der Krieg wird in den Redaktionsstuben geführt. Wer die wirksameren Mittel hat, gewinnt!

  16. Hier noch mal mein Kommentar aus dem 9. Oktober-Strang:

    Ich glaube nicht an das Offensichtliche.
    Wenn ein deutscher Neonazi solch eine Tat vorbereitet, sei er auch noch so beschränkt, späht er das Ziel garantiert vorher aus und weiß, daß die Türen verriegelt sind. Das sah eher so aus, als wollte er einen Polizeieinsatz provozieren und wollte gefaßt werden, um genau die Reaktion zu erreichen, wie sie auch prompt überall kam.
    In letzter Zeit, beginnend bei dem NSU-Schwindel, habe ich zu viel unglaubwürdige Aktionen erlebt, als daß nicht auch diesmal die Verschwörungsantennen ausfahren.
    Wenn er es wirklich darauf abgesehen hätte, Juden zu töten, hätte er nur seelenruhig im Auto zu warten brauchen, bis der Gottesdienst zu Ende war und sich die Türen öffneten.
    Er aber machte auf sich aufmerksam, wohl wissend, daß kurz darauf die Polizei eintreffen mußte, tat dann noch etwas abscheuliches und ließ sich anschießen und festnehmen. Einen tödlichen Ausgang hatte er nicht zu befürchten, da er offenbar eine kugelsichere Weste und einen Helm trug.
    Mal schauen, ob doch noch Licht ins Dunkel gebracht werden wird?

  17. Und ausgerechnet diese Koksnase Friedmann meinte kackfrech das die AfD Wähler ihre Hände jetzt nicht in Unschuld waschen dürfen…
    Das schlägt ja wohl dem Fass den Boden aus!

  18. Na finden wir uns wieder, kommt mir sehr bekannt vor.
    Wir werden zum narren gehalten.
    Wahlen stehen an.
    AFD wird im sinne von Ramelbock und SED als Sündenbock herhalten.
    Wo ist das Geschrei von Limmburg es wurden 12 Menschen verletzt.
    Wo ist das Geschrei in Berlin.
    Ach ja ich vergaß es war ein Moslem, ist dann okay.
    Merkt ihr nicht was hier läuft.
    Diese Hetzjagd auf uns. Der Kleber konnte es kaum erwarten zu lügen und Angst zu schüren.
    Und alle im Staatsfunk erzählten Märchen Stunde.
    Hat sich keiner gefragt.
    Wenn er geschossen hätte müssten doch Türe Glas zu sehen sein.
    Und überlegt mal.
    Merkel ist es pip egal. 12 Menschen in Limmburg. Damals in Berlin.
    Auf einmal ist es über ihr gekommen, ihre Bekundungen zu machen.
    Das ist mir alles zu aal glatt.
    Vor ein paar Tagen noch, hat der Staatsfunk sich noch als AFD ausgeben um zu testen wie Deutsche dazu stehen.
    Und siehe viele deutsche sprachen sich dafür aus,
    Was tut Politiker nicht alles um ein Überwachungsstaat wie zu DDR Zeiten zu bekommen.
    Lügen betrügen denunzieren und spalten.
    Wer zu damaligen Zeiten im Osten gelebt hat.
    Würde jetzt niemals seine Freiheit seine Heimat.
    Nochmals abgeben.
    Aber die Eliten Arbeiten daran.
    Und es klappt ja schon prima,

  19. Jetzt wieder die Frage warum sollte man sich mit einem Einzeltäter positiv oder negativ identifizieren? Aber die ganze politische „Diskussion“ wird mal wieder ein Suhlen in solchen Identifikationen sein. Vernünfte Leute werden so im Vorfeld ausselektiert und die Bühne für die Narren ist bereitet.

    Mich persönlich „erschüttern“ solche Ereignisse gar nicht. Und ich verfolge sie auch nicht bewusst in den Medien. Sollte man sich doch in Merkeldeutschland mittlerweile dran gewöhnt haben, dass Leute auf der Straße abgemurkst werden? Mir ist es auch egal, ob Moslem oder Biodeutscher um Aussagen über die öffentliche Sicherheit in Deutschland machen zu können. Die ist nicht sehr hoch. Aber diese Aussage wird man wahrscheinlich nie in den Medien zu hören bekommen, was es langweilig macht.

  20. Kampfzwerg 10. Oktober 2019 at 12:38

    „Ohne eigene mächtige Gegenpresse kämpft die AfD auf verlorenem Posten (gilt auch für alle anderen europäischen Rechtsparteien). Selbst Regierungsbeteiligungen wie in Ö können von den Schreibstuben-Volksverrätern jederzeit gesprengt werden.
    Der Krieg wird in den Redaktionsstuben geführt. Wer die wirksameren Mittel hat, gewinnt!“

    sehr gut erkannt.

  21. Ich warte nur noch auf die Schlagzeile das dieser Mörder AfD gewählt hatte. Für jeden Mörder egal ob psychisch Krank sollte man wieder die Todesstrafe einführen. Das Medien diesen Mord vor den Wahlen ausschlachten, sollte jeden Bewußt sein, war ja ein deutscher! Dagegen Islamistischer oder Linker Terror bekommen nur eine Randnotiz in den Medien und werden verharmlost, siehe LKW oder Baukran in den letzten Wochen. Niederträchtiger als die ganzen Schreibfinken und der Lügenpresse, ist dieses geheucheltes Beileid dieser Bundesregierung.

  22. Gretel-Energiewende, Arbeitsmarkt, Mietdeckel-Wohnungsmarkt, Verteidigung, Bahn-Verkehr, Gesundheitswesen, Euro-Geldpolitik, Target2, Zerstörung unserer Schlüsselindustrien, Rezessions-Wirtschaftspolitik, Strompreis, Atomausstieg, Medienkartelle, Bildungszusammenbruch, Kriminalitätsexplosionen, Islamisierung durch nie dagewesene Massenflutung Innovationsunfähigkeit, Massenvergewaltigungen, Gruppen-Hetzjagden auf Frauen und Mädchen, Terroranschläge, Zusammenbruch der Sozialsysteme durch millionenfachen Sozialbetrug, linksfaschistischer Offenbarungseid in unseren Parlamenten, Kollaps der staatlichen Infrastruktur, Rechtsmißbrauch per politischen Befehl in den Behörden etc…

    „Wir faffen daff“ – 50% semisozialistische Staatsquote.
    Eine seit 1945 nicht mehr gekannte politische Inkompetenz hat dieses Land seinen Gegnern und Kriminellen der Welt zum Fraß vorgeworfen.

    Unser Land, unsere Heimat, die Zukunft unserer Kinder bricht gerade zusammen.
    Bitte verzeiht uns…

  23. Kann es bei den Brutalen Vorfall vom Mittwoch auch sein, das es kein Rechte Spinner war, sondern er stellt es so da, als ob er ein Rechte wäre. Um auf die Wahlen im Thüringen dämpfend zu wirken , und auf die Neuen ankommende Menschen, die im Griechenland warten, vorzubereiten. Oder ist von der Bundes Regierung ein Neues Gesetz in Vorbereitung das die Persönlichen Rechte einschränkt ? Zu welcher Gruppierung kann man im zuordnen ? Ist das tatsächlich ein Rechtsextremist oder doch ein Sympathisant einer anderen Gruppierung ?

  24. MIAS MÖRDER tot in seiner Zelle aufgefunden.
    Angeblich soll er sich selbst mittels erhängen gerichtet haben.
    Wer weis?
    Mädchenmörder sind im Knast nicht gut gelitten.
    Wie auch immer, uns bleiben immense Kosten und weitere Risiken erspart.

  25. diese ganze betroffenheitsscheisse ist nur noch widerlich.
    und jedem, der sich das fernsehen und die presse weiterhin anschaut, dem ist nicht zu helfen. entfernt die teile aus euren wohnungen, noch gibt es keinen fernsehzwang.
    noch!

  26. @ Haremhab
    ____________________
    Wer ist politisch dafür verantwortlich, daß Asylbewerber allein
    in diesem Jahr bereits 28 Menschen in Deutschland getötet haben.
    ____________
    Man kann von einer Mordserie sprechen !

  27. In der Tat, die Regierung, aber auch die Landesregierungen und fast alle Kommunen haben sich in eine Unbeweglichkeit manövriert, aus der es keinen Ausweg mehr gibt – einzig die vom Autor beschriebene Änderung der „Haltung“. Sie alle sind zu Gefangenen der selbst gewählten Political Correctness geworden, des Deutschenhasses und perversen Schuldstolzes. Nun können sie überhaupt keine Politik zum Wohle des (deutschen) Volkes machen, es gibt nur ein stures Festhalten an den gewählten Einstellungen, eine gigantische Selbstblockade zum Schaden der eigenen Bürger.

    Dieser Widerspruch zwischen dem, was gemacht wird, und dem was gemacht werden müsste, lässt viele Menschen fast irre werden. Vielleicht auch – völlig irre – den Verrückten Typen in Halle.

  28. Weiter zum Inhalt
    Weiter zur Fußzeile
    Anmelden

    | Anzeige

    Halle-Attentäter: Vater verrät Details über das Leben von Stephan B.

    berliner-kurier

    Türkei startet Syrien-Offensive

    Halle-Attentat: AKK empört mit Aussage

    © AFP Der Attentäter von Halle: Jetzt spricht der Vater von Stephan B.
    Nach den Schüssen auf eine Synagoge in Halle/Saale und dem Tod von zwei Menschen ist die Wohnung des mutmaßlichen Täters durchsucht worden.
    Hier lesen: Attentat von Halle – retteten Ladehemmungen Menschenleben? Alle Infos im Ticker
    Dabei seien Beweismittel sichergestellt worden, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft am Donnerstagmorgen.

    Das interessiert andere MSN-Leser:
    „Bestes Stück Fleisch“: 18-Jährige isst ihr eigenes Pferd, mit krassen Folgen
    Bestürzung in Halle: „Was für ein Irrsinn! Wir können doch alle miteinander auskommen“
    Leichen in Hausruine entdeckt: Australisches Rentnerpaar stirbt bei Buschbränden
    Von der Durchsuchung in Benndorf bei Eisleben hatte zuvor der MDR Sachsen-Anhalt berichtet. Dort soll der Mann mit seiner Mutter gelebt haben.
    Vater des Halle-Attentäters über Stephan B.
    „Derweil hat sich der Vater von Stephan B. geäußert. Sein Sohn sei ein Eigenbrötler gewesen, sagt der Vater: „Er war weder mit sich noch mit der Welt im Reinen, gab immer allen anderen die Schuld“, sagte er gegenüber der „Bild“. Der Killer Stephan B. habe kaum Freunde gehabt. Zudem habe er nur vor dem Computer gesessen.
    Der Vater zeigte sich in dem Gespräch geschockt. Er könne das alles nicht beschreiben: „Es kam immer wieder zu Streit, meine Meinung zählte nicht. Ich komme nicht mehr an ihn ran.“

    Stephan B. fiel nicht als Rechtsextremer auf“

    „berliner Kurier“

  29. Also aus meinem Umfeld, das zu einem großen Teil aus Schlafmicheln und Gutmenschen besteht, kann ich berichten:

    Auch der Anschlag von Halle löst – wie auch der LKW-Anschlag von Limburg – bei fast allen nur noch Achselzucken aus.

    Die Medien haben es für einen langen Zeitraum mit ihrer Skandalisierung übertrieben. Durch die ständige Sensationsgeilheit sind alle schon so abgestumpft, dass nur noch die „Aktivisten“ an den jeweiligen Rändern und die Dauerempörten einen Anflug von Gefühlsregung zeigen. Wer da wen aus welchem Grunde umbringen wollte ist der Masse der Bevölkerung wirklich schon fast egal. Die Konditionierung „bleiben Sie nicht stehen, hier gibt es nichts zu sehen, gehen Sie weiter“ ist schon sehr tief in die Köpfe eingedrungen.

  30. Den 9. November Mauerfall haben uns die Nationalsozialisten 19380kaputt gemacht, den 3. Oktober haben sie in einen bunten Gedenktag und den Tag der Moschee umgedichtet, der 17. Juni wurde uns für Kommerz und Kapitalismus genommen, und jetzt

    9. Oktober 1989 Großdemo in Leipzig der Wendepunkt

    9. Oktober 2019 Halle Anschlag ein erneuter Wendepunkt

    diesmal nur im negativen Sinne gegen uns Deutsche gerichtet. An Zufall mag ich da nicht glauben, denn dieser Psycho ist genau das Rohmaterial aus dem Geheimdienste ihre Werkzeuge schmieden (MK-Ultra).

    Dem deutschen Volk werden alle positiven Gedenktage genommen, wem nutzt das, na zumindest denjenigen die Deutschland weg haben wollen und die Vereinigten Staaten der EU errichten wollen, da stört das deutsche Volk nur.

  31. Guter Text, eine Wohltat gegenüber der schlagseitigen Heuchelei, die sonst zu lesen ist.

    Daß eine bekloppte Dumpfbacke in diesem Land durchdreht und stümperhaft zu Taten schreitet, wundert mich gar nicht. Die BRD ist komplett krank, die Scheinheiligkeit feiert nun wieder Hochfest: Ein Nazi war´s, Antisemit, Frauenfeind, ein Rechter! Und erfreulicherweise geschah das auch noch bei den bösen AfD-Ossis, welch Glücksfall für die MSM. Schön auch: Zum „Zwischenfall“ zu Limburg braucht sich die vereinigte Betroffenheitsmenschheit nun nicht weiter zu äußern.

    Und Steinmeier wurde mal wieder einen Kranz los – vor der Synagoge, hieß es soeben im Deutschlandfunk… ich dachte, die Morde seien beim Döner geschehen. aber da kratzten ja bloß „irgendwelche“ ab, gedacht wird der angekratzten Tür.

    @Ritterorden 10. Oktober 2019 at 11:54

    „Das war kein „rechter Terror“, alle Opfer waren Biodeutsche!“

    Ach – und die Morde der RAF waren demnach kein „linker Terror“?

  32. Ritterorden 10. Oktober 2019 at 11:54

    Das war kein „rechter Terror“, alle Opfer waren Biodeutsche!
    Der Täter war ein durchgeknallter Psychopath, wie man auch deutlich in seinem Bekennerbrief sehen kann.
    _________________________________

  33. StopMerkelregime 10. Oktober 2019 at 12:54

    Merkel springt mal wieder auf den Zug auf, denn diese Tat kann Merkel weidlich ausschlachten um ihre gegen Deutschland gerichtet Agenda voranzutreiben.

  34. Haremhab 10. Oktober 2019 at 12:29
    Joachim Herrmann macht AfD für Anschlag mitverantwortlich
    https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-10/halle-anschlag-frank-walter-steinmeiner-horst-seehofer
    ____________________________________________
    Die Verlogenheit des Merkel-Systems tritt wieder zutage.

    Nun ist es kein Einzelfall, kein Geistesgestörter und es wird instrumentalisiert und gehetzt.
    Das einzige, was den geistesgestörten Antisemiten bei der Tat unterstützt haben könnte, sind die Rechtsbrüche des Systems, welche nach allen Seiten zur Anarchie einladen.

    Weshalb soll sich ein Idiot an Gesetze halten, wenn es die Kanzlerin nicht tut.
    Für diese anarchischen Zustände tragen Merkel und ihre Helfershelfer, wie Hermann, Verantwortung.

  35. Der Wurm mag in vielem Stecken aber gegen solche Idioten ist kein Kraut gewachsen.
    Dieses mal hatten wir noch „Glück im Unglück“ Wäre es nicht so ein, nach eigenem Bekunden, Versager gewesen hätte es wesentlich schlimm

  36. @BePe 10. Oktober 2019 at 13:01

    „Den 9. November Mauerfall haben uns die Nationalsozialisten 19380kaputt gemacht, “

    Waren das Hellseher?

  37. Das Wichtigste und Sinnvollste, was ich bislang zum Thema gehört habe, sagte Markus Gärtner im Video etwa ab Minute 3:05. Es ist dies:

    Wir müssen wieder miteinander reden im Land – und nicht länger nur übereinander.

    Die Blockade sehe ich dahingehend nicht auf der patriotisch/ konservativen Seite.
    Kein vernünftiger Mensch möchte, dass islamischer, linker oder rechter Terror zur Gewohnheit wird.

  38. Als ich heute unsern Bundesgrüßonkel Frank Walter mit einem riesiegen Blumengebinde in Halle geshen habe, musste ich wirklich schallend lachen. Dieses bedächtige Schreiten, das übertrieben ernste Gesicht, die riesigen Blumengebinde, man sah, das Frank Walter voll in seiner Paraderolle als Büßerkönig aufging.

    Das alles war so übertrieben in Szene gesetzt, dass es surreal wirkte, wie ein schlechtes Schauspiel.

    Außerdem: wenn einer kein Recht hat, den Moralischen zu spielen, dann doch wohl der linksradikale Genosse Frank Walter. Erinnert Euch: er hat teure Geschenke von Waffenhändlern angenommen, dem Terrorregime Iran zum Staatsjubiläum gratuliert (und der Iran hat als Staatsziel Israel von der Landkarte auszulöschen) und den demokratisch gewählten US Präsidenten als Hassprediger bezeichnet.

    Und diese krude Gestalt, die zur Zeit des Bundesgrüßonkel spielen darf, schreitet nun mit Büßergesichtt und dem Arm voller Blumen pseudowürdevoll den Tatort ab. Mehr Satiere geht gar nicht.

  39. Ohne die skrupellose und verheerende Merkel-Politik, und die ihre 2 Vorgänger, wäre dieser Anschlag nie passiert.

  40. @Haremhab 10. Oktober 2019 at 12:29

    „Joachim Herrmann macht AfD für Anschlag mitverantwortlich“

    War ja klar. Fordert der nun auch eine Kriegserklärung an die USA? Weil der Irre doch Computerspielespieler war und die doch meist aus dem bösen Trump-Land kommen.

  41. Selberdenker 10. Oktober 2019 at 13:09

    Das Wichtigste und Sinnvollste, was ich bislang zum Thema gehört habe, sagte Markus Gärtner im Video etwa ab Minute 3:05. Es ist dies:

    Wir müssen wieder miteinander reden im Land – und nicht länger nur übereinander.“

    Das versucht doch Herr Stürzenberger ständig, und das Ergebnis ist er wird nur angepöbelt und als Nazi diffamiert. Die Linken wollen doch gar nicht reden!

  42. Ritterorden 10. Oktober 2019 at 11:54

    Das war kein „rechter Terror“, alle Opfer waren Biodeutsche!
    Der Täter war ein durchgeknallter Psychopath, wie man auch deutlich in seinem Bekennerbrief sehen
    __________________________

    Nur islamische Terroristen sind geistig verwirrt und ihre Taten haben nichts zu tun mit ihrer Ideologie.
    Und natürlich kommt Antisemitismus einzig von Rechts.
    Der Linke Pöbel, der Muslim***MOD:gelöscht*** voranschreitet, der die Ausrottung aller Juden fordert, ist nicht antisemitisch, sondern bloß antizionistisch.
    Der Unterschied zwischen Antisemitismus und Antizionismus ist keiner.

  43. Diesmal war es Gott sei Dank „nur“eine Tragödie. Wäre es kein vollkommener Versager, nach seiner eigenen Einschätzung bei der Er ziemlich richtig lag, gewesen hätte es in einer Katastrophe enden können.
    Mein herzliches Beileid für die Angehörigen.

  44. StopMerkelregime 10. Oktober 2019 at 12:52
    Hallo Freya!
    Dieser Verwirrte hat die Tat von Christchurch nachgeahmt. Stephan B. ist ein Außenseiter und Verlierer.
    Deshalb hasst er grundsätzlich Menschen. Mit seiner Amoktat wollte er auch einmal im Mittelpunkt stehen.
    Nie und nimmer würde ein Patriot und AfD-Wähler kurz vor einer wichtigen Wahl einen sog. „rechtsextremen“ Anschlag verüben, noch dazu wo die AfD zur Zeit so erfolgreich ist.

  45. Claudia Roth in der Vielflieger-Longe der Lufthansa (Berlin) erwischt.
    _______________________________
    Dort darf man sich nur aufhalten, wenn man sehr, sehr viel fliegt
    und den Rang eines „Lufthansa-Senators“ hat.

    Als sie die Lounge verlässt, wird gerade ein Flug nach München aufgerufen.
    (Claudia hat ihren Wahlkreis in Bayern.)
    Foto:
    https://www.mmnews.de/vermischtes/131900-claudia-roth-auf-frischem-flug-ertappt
    ________________________
    Der reguläre ICE braucht von Berlin nach München (623 Kilometer)
    4 Stunden 30 Minuten.
    Darauf hatte sie wohl keinen Bock.
    Scheiß auf das Klima…

  46. aenderung 10. Oktober 2019 at 12:56
    Stephan B. fiel nicht als Rechtsextremer auf“

    „berliner Kurier“

    Genau, weil er nämlich kein Rechtsextremer ist. Aber unsere Verräterpolitiker mitsamt ihrer Lumpenpresse schlachten dieses Attentat als Rechtsterror aus, weil sie den Erfolg der AfD stoppen wollen.
    Gerade unter den Muslimen gibt es viele Judenhasser.

  47. Die AfD darf sich diese Verbindung zu diesem Verrückten und die damit einhergehenden Verleumdungen nicht gefallen lassen und muss konsequent zurück schlagen.

  48. „Wir müssen wieder miteinander reden im Land“

    Tun Rechte jetzt seit 30 Jahren. Alle Versuche gesittet am politischen Wettbewerb teilzunehmen wurden von Regime und Feindpresse systematisch sabotiert. Keine Lüge war zu dumm, keine Unterstellung zu niederträchtig, um Rechte von der Willensbildung auszuschliessen.
    Alles was jetzt an Grausamkeiten aufzieht, hat sich das System ganz allein zuzuschreiben. Die „Moral“ liegt ganz auf unserer Seite!

  49. @ Kreuzritter HH 10. Oktober 2019 at 13:10
    Habe den Bundespharisäer auch ertragen müssen , die üblichen Phrasen das übliche Geschwafel und natürlich wird die AfD unterschwellig in die Verantwortung genommen .
    Der Mullahfreund hat es gerade nötig , schon als Außenminister hat er in Israel dem Ansehen Deutschlands massiv geschadet . Was mich aber richtig erschüttert hat ist die Mimik und Rhetorik von Steinmeier er wirkte gesundheitlich stark angeschlagen wie nach einem Schlaganfall oder Ähnlichem . Ich frage mich ob der dem Amt überhaupt gerecht werden kann von charakterlichen Mängeln einmal abgesehen .

  50. @ pro afd fan 10. Oktober 2019 at 13:17
    StopMerkelregime 10. Oktober 2019 at 12:52

    Hallo Freya!
    Dieser Verwirrte hat die Tat von Christchurch nachgeahmt. Stephan B. ist ein Außenseiter und Verlierer.
    Deshalb hasst er grundsätzlich Menschen. Mit seiner Amoktat wollte er auch einmal im Mittelpunkt stehen.
    Nie und nimmer würde ein Patriot und AfD-Wähler kurz vor einer wichtigen Wahl einen sog. „rechtsextremen“ Anschlag verüben, noch dazu wo die AfD zur Zeit so erfolgreich ist.
    ____________________

    Seien wir doch ehrlich, es gibt da viele Antisemiten die sich unter dem Deckmantel des Patrioten anwanzen. Dies sind dann diejenigen, mit denen man sich auch hier ständig streiten muss. Was früher übrigens nicht so war. Die sind nicht konservativ, die sind im Kern nationalsozialistisch. Ich sag wie es ist.

    Gerichtsverhandlung geplatzt: Holocaust-Leugner schwänzt eigenen Strafprozess

    Am Dienstag sollte der Rentner Ludwig Günter K.-B. (69) aus Friedrichshafen am Bodensee wegen Volksverhetzung und Störung der Totenruhe vor Gericht. Denn gegen einen Strafbefehl über 4000 Euro hatte er Einspruch eingelegt. Doch der Prozess platzte, bevor er begann – weil der Angeklagte nicht erschien. Das Gericht ist nicht ganz unschuldig daran.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/holocaust-leugner-schwaenzt-eigenen-strafprozess

    Warum plante die AfD Bodenseekreis überhaupt so einen Ausflug?
    Muss das sein?

  51. Eines muss man dieser Kreatur zugute halten: eine weitgehend zutreffende Selbsteinschätzung. Loser. Versager. Wieder verkackt.

  52. Der von den 68ern erklärte Marsch durch die Institutionen zum Zwecke ihrer Zerstörung wird demnächst abgeschlossen sein. Die feuchten Träume der „Frankfurter Schule“ werden Wirklichkeit: ein neue sozialistische Diktatur, nach Bolschewismus 1917, Nationalsozialismus 1933 und nun der multikulturelle, quasi kulturvernichtende Ökoglobalismus. Freiheit, Recht, Tradition, Identität, Familie, Glaube entschwinden. Seine Macht wird total sein, weil seine technische Durchdringung bis in das Personzentrum hinein (fast) total sein wird. Ein Waldgang ist ausgeschlossen; allein der Jüngersche Anarch überlebt (vielleicht). Am Horizont scheint bereits ein jederzeit steuerbares transhumanes Wesen auf. Nur ein Gott kann uns retten!

  53. ATTENTÄTER WOLLTE IN DER SYNAGOGE MUSLIME TÖTEN
    Wie das Schweizer Bouvard-Magazin BLICK weiss, wollte der Täter in der Synagoge so viele Juden UND MUSLIME wie möglich töten.
    Hauptsache die Muslime können sich auch als Opfer fühlen.

  54. Tolkewitzer 10. Oktober 2019 at 12:38

    Hier noch mal mein Kommentar aus dem 9. Oktober-Strang:

    Ich glaube nicht an das Offensichtliche.
    Wenn ein deutscher Neonazi solch eine Tat vorbereitet, sei er auch noch so beschränkt, späht er das Ziel garantiert vorher aus und weiß, daß die Türen verriegelt sind. Das sah eher so aus, als wollte er einen Polizeieinsatz provozieren und wollte gefaßt werden, um genau die Reaktion zu erreichen, wie sie auch prompt überall kam. “

    Da bin ich ganz Ihrer Meinung. Das ist und bleibt ein Fake.

  55. https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_86597960/fall-mia-15-aus-kandel-moerder-abdul-d-tot-in-zelle-gefunden.html

    Die Sudel-Edes von T-Onlüg/StröerAG:
    Rechtspopulistische Gruppen hatten den Fall zum Anlass genommen, um in Kandel immer wieder gegen die Asylpolitik der Bundesregierung zu protestieren.

    zur friedlichen Revolution 89 in Leipzig und Dresden haben sie das auch schon genauso und anders über Andersdenkende Oppositionelle geschrieben. Nein liebe sozialistische Chefideologen – wir Rechtskonservative sind die echten „AKTIVISTEN“!!!!
    Ihr seid das populistische Pack, der ideologische Pöbel, die hassende und hetzende Meute, die jede Kritik an der Regierung als Kaiserinnenbeleidigung auffasst!
    MIA könnte noch leben ohne die sozialistischen Regierungswohltaten und ohne Eure Journaillienverbrechen des Gefälligkeitsschönschreibens!

  56. Am besten die Lügen-Glotze ein paar Tage gar nicht einschalten. Die Verräterregierung bietet derzeit alles auf, um diese Amoktat den „Rechten“ in die Schuhe zu schieben.
    Bürger fällt nicht auf diese Lügner herein. Jetzt erst recht AfD!

  57. Immer wird merkwürdigerweise nur das sehr öffentliche Facebook medial an den Pranger gestellt, dabei ist 8Chan das Biotop für die ganz jungen Antisemiten und Judenhasser, die sich dort heranzüchten und gegenseitig aufschaukeln. Dort treiben sich die ganzen Ökofaschisten herum. Die meisten Älteren kennen das gar nicht.

    (…)Beim Anschlag auf eine Synagoge in Poway am 29. April 2019, den der 19-jährige John Earnest aus San Diego verübte, kam eine Person ums Leben und drei weitere Personen jüdischen Glaubens wurden verletzt. Auch hier wurde kurz vor der Tat ein Pamphlet unter seinem Namen auf 8chan veröffentlicht.[15] Der Thread wurde kurz darauf gelöscht.(…)

    https://de.wikipedia.org/wiki/8chan

  58. Ein bekannter Politiker hat Tat und Täter sehr gut charakterisiert:

    Jeden anständigen Menschen muss diese Tat anwidern. Denn wer seinem Land verbunden ist, will keinen Bürgerkrieg und keine verrohte Gesellschaft, die solche Monster hervorbringt. In unserer Heimat wollen wir in Frieden und Sicherheit leben können.

    Dem kann ich mich nur anschließen.

  59. 2 Tote in Halle , Deutschland: Der Schütze, war auf dem Stream zu hören, der gegen den Feminismus und das jüdische Volk wetterte und die gängige Sprache von Websites wie 4chan und 8chan used.

    Im Twitch-Livestream sagt ein Mann mit rasiertem Kopf auf Englisch: „Mein Name ist Anon, und ich denke, der Holocaust ist nie passiert.“ Er zeigt auch seine Munition und das Zielfernrohr seiner Waffe.

    Der Begriff „Anon“ bezieht sich auf Message Boards wie „4chan“, „8chan“ oder „Kohlchan“ in Deutschland, in denen sich anonyme Benutzer gegenseitig „Anon“ nennen.

    Die User von 4chan und dem deutschen Message Board Kohlchan haben am Mittwoch aufgeregt Updates gepostet, als Details des Angriffs in der Presse bekannt wurden.

    https://www.buzzfeednews.com/article/ryanhatesthis/a-gunman-apparently-motivated-by-anti-semitism-livestreamed

  60. @ Kooler 10. Oktober 2019 at 13:27

    ATTENTÄTER WOLLTE IN DER SYNAGOGE MUSLIME TÖTEN
    Wie das Schweizer Bouvard-Magazin BLICK weiss, wollte der Täter in der Synagoge so viele Juden UND MUSLIME wie möglich töten.
    Hauptsache die Muslime können sich auch als Opfer fühlen.
    _

    „Wollte der Täter in der Synagoge so viele Juden UND MUSLIME wie möglich töten.“

    Wo steht das in der BLICK? Auf den ersten „Blick“ kann ich diese Aussage dort nicht finden. Warum verlinkst Du nicht?

    In seinem Manifest schreibt er, dass es «keinen Weg zurück» gebe, wenn er es hochgeladen habe. Danach gelte es, so viele Juden wie möglich zu töten, eine Synagoge niederzubrennen. Er habe das Ziel ausgewählt, weil es am nächsten sei und sich am meisten Juden dort befinden würden.

    Immer wieder flucht er, keucht laut – und zerschiesst an seinem Auto einen Reifen. Da sein Plan, die Synagoge zu stürmen, nicht aufgeht, verliert er die Fassung. Aggressiv zielt er auf einen Autofahrer, der anhält, schreit «Wie bitte?».

    https://www.blick.ch/news/ausland/ladehemmungen-konfusion-beim-neonazi-attentaeter-stephan-b-27-lief-zum-glueck-vieles-nicht-nach-plan-ich-bin-ein-versager-id15558544.html

  61. Zu diesem durchgeknallten Psychopathen hätte es noch vor 20 Jahren unisono in den MSM getönt: „Killerspiele sind schuld, daß Menschen töten. Killerspiele sofort verbieten!“ Denn so hatte er seinen Mordzug in seinem Schreiben aufgezogen, nach wirren Verschwörungstheorien kam ein Ballerspiel mit Aufgaben, fast wie bei Online-Spielen:

    (…) *Das ist mein BOOM-STICK!*
    Töte jemanden mit einer Slam-Bang.

    *Der ewige Anglo*
    Töte jemanden mit einer Luty.

    *Man lebt nur einmal.*
    Töte jemanden mit einem einzigen Schuss.

    *Boomers Stolz*
    Töte jemanden mit dem Smith-Carbine.

    *Der Weg des Autisten*
    Töte jemanden mit dem Schwert.

    *Scharfkantig*
    Töte jemanden mit dem Messer.

    *Das zermalmt meine Ausrüstung*
    Töte jemanden mit der Geheimwaffe.

    *Ban-Angriffsarmaturen!*
    Töte jemanden mit einer Rohrbombe.

    *Aufgepasst.*
    Töte jemanden mit einer Nagelbombe.

    *Ich mochte diese Hand…*
    Versehentlich sich selbst verletzen mit den improvisierten Sprengstoffen.

    https://19vierundachtzig/2019/10/10/das-bekennerschreiben-des-attentaeters-von-halle-stephan-balliet-auf-deutsch/

    Heute sind es statt Killerspielen „Neonazis“, wenn ein Gestörter durchknallt und mordet. Bis auf Mohammedaner und Linke. Die dürfen das. Weil sie „psychisch krank“sind.

  62. Dass die Personaldecke der Polizei so dünn ist, macht sich immer bemerkbarer. Der irre Baillet konnte 15 Minuten in der Gegend herumballern.

    Schwere Vorwürfe gegen sachsen-anhaltinische Behörden nach Terroranschlag: Die Polizei soll 15 Minuten bis zur Synagoge in Halle gebraucht haben. Es gab keinen Schutz, der Sicherheitsmann arbeitete nur ehrenamtlich.

  63. Interessant. Merkels Regierungssprecher Seibert hat soeben getwittert „Wir müssen jede Form von Antisemitismus entschlossen bekämpfen.“ Merkel sagte jedoch, der Aufruf des Irans, „Israel von der Landkarte zu tilgen“ und seine über 6 Millionen Juden zu ermorden, sei keine antisemitische, lediglich eine „antiisraelische Rhetorik“

    https://twitter.com/BenWeinthal/status/1182005777705439232

  64. Wenn man sich die enthemmte und faktenfreie Hetze skrupelloser Innenminister bei dem Anschlag von Halle ansieht, dann kann man beim besten Willen nicht mehr ausschließen, dass solche sicherheitsverantwortlichen Politprofis in DE diese irren Nazi-Terroristen eben nicht mehr konsequent im Vorfeld verfolgen, um genau das anschließend politisch ausschlagen zu können.

  65. Steht oben schon (Haremhab & Schmibrn), aber ich schreibe es noch mal:

    Herrmann C*SU weist AfD Mitschuld zu (n-tv Laufband)

  66. Wenn man sich die enthemmte und faktenfreie Hetze skrupelloser Innenminister bei dem Anschlag von Halle ansieht, dann kann man beim besten Willen nicht mehr ausschließen, dass solche sicherheitsverantwortlichen Politprofis in DE diese irren Nazi-Terroristen eben nicht mehr konsequent im Vorfeld verfolgen, um genau das anschließend politisch ausschlachten zu können.

  67. Von Heuchlern wie Maas, Merkel & Co. will ich zu diesem Attentat gar nichts hören!
    Sie fördern mit UNSEREN STEUERGELDERN JUDENHASS & TERROR Weltweit und in Deutschland.

    Yair Netanjahu (27), Sohn von Premierminister Benjamin Netanjahu, schrieb auf Twitter an Maas: „Es wäre schön, wenn Sie sich nicht in innere Angelegenheiten Israels einmischen und die Finanzierung hunderter linksradikaler NGOs stoppen würden, die Israel zerstören wollen.“

    Weiter: „Nehmt die hunderte Millionen Euro lieber für Schulen, Krankenhäuser und Kirchen in Deutschland.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/israel-netanjahu-sohn-nagelt-gegen-aussenminister-heiko-maas-61853232.bild.html

  68. @ BePe 10. Oktober 2019 at 13:12
    Selberdenker 10. Oktober 2019 at 13:09

    Das versucht doch Herr Stürzenberger ständig, und das Ergebnis ist er wird nur angepöbelt und als Nazi diffamiert. Die Linken wollen doch gar nicht reden!
    ______

    Stürzenberger wird aber auch von Neonazis angepöbelt und angefeindet , weil er Pro Israel ist.

  69. VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 13:57
    Steht oben schon (Haremhab & Schmibrn), aber ich schreibe es noch mal:
    Herrmann C*SU weist AfD Mitschuld zu (n-tv Laufband)

    *Höcke muss Hermann wegen übler Nachrede verklagen* !
    Unterlassungserklärung beantragen …

    Stellungnahme auf AFD Thüringen Seite:
    „Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) und der Innenminister Bayerns, Joachim Herrmann, machen die AfD mitverantwortlich für den antisemitischen und offenbar rechtsextremistischen Terrorakt von Halle.

    Dazu sagt Stefan Möller, Landessprecher der AfD Thüringen:

    „Der antisemitische Mordanschlag von Halle hat uns alle schockiert. Unser ganzes Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen der Opfer und den Verletzten dieser schrecklichen Tat.
    Dass Innenminister Maier und Herrmann nun infamerweise versuchen, der AfD und Björn Höcke die Schuld für den Anschlag und die Mordopfer zuzuweisen, zeigt, dass sie auch im Wahlkampf keine moralische Grenze kennen. *Wenn jemand überhaupt eine politische Mitverantwortung für den Anschlag trägt, sind es Innenminister wie Maier und Herrmann, die Ressourcen des Verfassungsschutzes für die Beobachtung einer bürgerlichen Oppositionspartei verschwenden, anstatt tatsächlichen Extremismus – wie er sich gestern in Halle gezeigt hat – wirksam zu bekämpfen*.

    Wir haben uns stets für die Unantastbarkeit jüdischen Lebens in Deutschland und für eine gewaltfreie politische Auseinandersetzung stark gemacht und werden dies auch zukünftig tun.“

  70. StopMerkelregime 10. Oktober 2019 at 14:04

    „Stürzenberger wird aber auch von Neonazis angepöbelt und angefeindet , weil er Pro Israel ist.“

    Ja, stimmt, danke für die Ergänzung. Linke, Neonazis, Moslems, Pseudokonservative von CDUCSU, Pastoren usw., keiner will reden.

  71. Flaschenzwang 10. Oktober 2019 at 14:08 (9.Oktober-Strang)
    @jeanette 10. Oktober 2019 at 11:43
    Bevor der ganze Tag wieder vertrödelt wird mit Schimpfen und Spekulationen noch eine Frage:

    WAS IST MIT DEN ANDEREN TÄTERN??

    Ja, genau:

    Schüsse auch in Wiedersdorf
    Zeugen und ein Riesen-Polizei-Aufriß dort:

    Schüsse in Halle: Update aus Wiedersdorf
    10 Kilometer östlich von Halle gibt es offenbar einen zweiten Tatort – denn in Wiedersdorf bei Queis sollen ebenfalls Schüsse gefallen sein. Außerdem wurde dort offenbar ein Fluchtwagen entdeckt.

    Video – nur 3 Minuten:
    https://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/video-344392_zc-37460f2c_zs-0dc2cd9a.html

  72. Ohne die durchgeknallte Masseneinwanderungspolitik in unserer Land wäre Deutschland heute für Juden das sicherste Land in dem sie leben könnten. Merkels Offene-Grenzen-Politik und die der BRD-Alt-Politiker haben die Chance für Juden und Deutsche in einem sicheren Deutschland zu leben für immer zerstört.

  73. BePe 10. Oktober 2019 at 14:21

    Merkels Offene-Grenzen-Politik und die der BRD-Alt-Politiker haben die Chance für Juden und Deutsche in einem sicheren Deutschland zu leben für immer zerstört.

    So sieht’s aus.

    Und dann setzt sich diese Heuchlerin von BKIn* in die Synagoge in Berlin und singt da mit.
    Und der schleimige BuPrä* heuchelt vor der Synagoge in Halle und bringt Blumen für die Opfer mit.

    Sry vielmals, aber: welche Opfer dort?
    Kriegt man jetzt Blumen vom Staatsoberhäuptling, weil man Angst hatte?

    *) Brandstifter als Feuerwehrleute bzw. Feuerwehrleute als Brandstifter.

    EKELERREGEND

  74. Wir,hier haben es oft genug diskutiert,
    was im Moment in Deutschland geschieht,
    wird allen um die Ohren fliegen.
    Die Verrohung der Sitten,der Einzug des Islam,
    die Übergriffe der Sozialpiraten, nun zeichnet sich
    der Terror,in der Klimadiskussion ab.
    Die nächste Wirtschaftsasylanten Welle,bevor steht.
    Solange dieses Altparteienkartell,sich nicht strikt von
    Gesetzesübergriffen,angefangen mit dem Rotznasenaufstand,
    distanziert, entschieden dagegen steuert, das Dirndl als Völkisch
    und die Burka, als bereichernd ansieht,die Deutsche Wirtschaft,
    durch ihre irrsinnige Politik,in den Bankrott treibt, werden die
    Verhältnisse,in diesem Lande,auch weiterhin außer Kontrolle
    geraten.
    Das,was sich diese Gottkanzlerin zur Zeit leistet,ist
    das völlige Versagen,sie interessiert nur noch die Politik
    des Untergangs.
    Klare Ansagen,zur Inneren
    Sicherheit,des Asylanten,dem gewalttätigen Islam,fehlen vollkommen,
    sie hat jedwede Kompetenz verloren und abgegeben,sie sitzt nur noch
    in ihrem Elfenbeinturm und will das Deutsche Volk auch nicht führen,
    man hat mehr als den Eindruck,daß sie dieses Land hasst,sie es vernichten will,
    die gleiche „Verbrannte Erde“ Doktrin,wie Adolf sie einst hatte,
    aber irgendwo stimmt seine Auffassung von damals:

    “ Immer wieder kommt Kershaw auf den „Nerobefehl“ und den „Verbrannte-Erde-Erlass“ des „Führers“ vom 18. und 19. März 1945 zu sprechen, in denen Hitler anordnete, „alle Sachwerte innerhalb des Reichsgebietes“ zu zerstören.“

    Sind wir nicht schon soweit?
    Sitzen wir nicht schwach auf dem Sofa,währenddessen unser Land zerfällt?

    „Wenn der Krieg verloren geht“, zitiert Kershaw Hitler, „wird auch das Volk verloren sein. Es ist nicht notwendig, auf die Grundlagen, die das deutsche Volk zu seinem primitivsten Weiterleben braucht, Rücksicht zu nehmen. Im Gegenteil, es ist besser, selbst diese Dinge zu zerstören. Denn das Volk hat sich als das schwächere erwiesen.“

    Dieser Krieg ist ,als ein Teil der Evolution zu verstehen,der Stärkere frisst den Schwächeren!

    https://www.welt.de/kultur/history/article13707859/Am-Ende-fuehrte-Hitler-Krieg-gegen-Deutschland.html

  75. Björn Höcke auf FB:

    Mit großer Bestürzung habe ich von dem Terroranschlag in Halle erfahren.
    Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer dieses völlig wahnhaften Verbrechens.

    Was sind das nur für Menschen, die anderen Menschen so etwas antun?!

  76. 10.10.2019 | Der Morgenticker für Sachsen-AnhaltHalle: Anschlag aus Judenhass – Erklärung des mutmaßlichen Täters im Netz

    07:05 Uhr
    Anschlag aus Judenhass
    Im Internet ist nach der Tat ein Dokument aufgetaucht, bei dem es sich nach Angaben einer Expertin um eine Erklärung des Angreifers zu handeln scheint. Die Leiterin der auf die Beobachtung von Extremisten spezialisierten Site Intelligence Group, Rita Katz schrieb dazu auf Twitter, das Dokument zeige Bilder von Waffen und enthalte einen Verweis auf das Live-Video, das von der Tat verbreitet wurde. In dem Text werde das Ziel genannt, „so viele Anti-Weiße zu töten wie möglich, vorzugsweise Juden“.

    Das Dokument sei anscheinend am 1. Oktober angelegt worden und gebe Hinweise darauf, wie viel Planung und Vorbereitung der Täter in die Attacke gesteckt habe.

    https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/morgenticker-donnerstag-tag-nach-angriff-synagoge-halle100.html#motiv

    https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/morgenticker-donnerstag-tag-nach-angriff-synagoge-halle100.html

  77. gonger 10. Oktober 2019 at 13:36

    pro afd fan 10. Oktober 2019 at 13:28

    Tolkewitzer 10. Oktober 2019 at 12:38

    Hier noch mal mein Kommentar aus dem 9. Oktober-Strang:

    Ich glaube nicht an das Offensichtliche.
    Wenn ein deutscher Neonazi solch eine Tat vorbereitet, sei er auch noch so beschränkt, späht er das Ziel garantiert vorher aus und weiß, daß die Türen verriegelt sind. Das sah eher so aus, als wollte er einen Polizeieinsatz provozieren und wollte gefaßt werden, um genau die Reaktion zu erreichen, wie sie auch prompt überall kam. “

    Da bin ich ganz Ihrer Meinung. Das ist und bleibt ein Fake.
    —————-
    …Warum muss ich immer an das „Celler Loch“ denken? Selbst der bescheuertste Neonazi weiß doch daß jüdische Einrichtungen (Synagogen, Friedhöfe, Schulen etc.) besonders geschützt werden. “

    Wenn jemand ein Gebäude sprengen will, dann wird sich diese Person mit Sicherheit vorher über die dortigen Gegebenheiten erkundigen. Hier sieht man schon sehr schön, dass diese Sache faul ist.

  78. Das Übelste ist die Massenheuchelei der Nomenklatura. Der Kaste, die täglich mit Moslems paktiert, die dem Mullah-Regime der Islamischen Republik Iran die Rosette leckt, die auf tollwütigen Islam-Demos (von Al Quds-Tag bis „palästinensichen Rappern“ und Hamas-Fanumzügen“ den Gegendemonstranten die Israel-Fahnen wegnimmt, Fahnen sogar aus Wohnungen entfernt, um Mohammedaner nicht zu provozieren. Die Nomenklatura, die auf Dauertauchstation ist, wenn die Antifa ausdrücklich im Namen des „Antikapitalismus“ Baustellen anzündet und Städte verwüstet, wenn Moslems ausdrücklich im Namen Allahs morden und massenmorden. Die dann kein Wort, keinen Besuch, kein Gedenken hinbekommt.

    Und diese Heuchler latschen, fahren, fliegen jetzt in einer Massenkarawane nach Halle wie die Eichenprozessionsspinner auf einem Ast, um mit per Knopfdruck angeschalteter Grabesmine und ebensolcher Grabesstimme „Nie wieder“ zu salbadern.

    Pfui!

  79. Propaganda vom DLF

    Offenbar hat sich der Mörder von Kandel das Leben genommen.
    Überschrift:
    „KandelMörder von 15-jähriger tot in Zelle gefunden“
    https://www.deutschlandfunk.de/kandel-moerder-von-15-jaehriger-tot-in-zelle-gefunden.1939.de.html?drn:news_id=1057946
    Der Artikel ist kurz und kanpp gehalten.

    Mir fallen darin aber die beiden letzten Sätze auf:
    „Nach Überzeugung des Gerichts hatte er seine Ex-Freundin im Dezember 2017 in einem Drogeriemarkt in Kandel erstochen. Nach der Tat kam es in Kandel zu Demonstrationen rechtsextremer Gruppierungen.

    1.
    In welchem Zusammenhang stehen die Demonstrationen in Kandel mit dem Selbstmord?
    Hat sich der Mörder etwa wegen der Demonstrationen erhängt?

    2.
    Wieso dürfen Journalisten pauschal alle Demonstranten als rechtsextreme Gruppierungen verunglimpfen? Regelmäßig demonstriert das Frauenbündnis Kandel – zuletzt am 05.10.2019 in Landau ( https://www.youtube.com/watch?v=mRIx_8lfGh4 ) und das Frauenbündnis ist keineswegs rechts und schon gar nicht extrem.

    3.
    „Nach Überzeugung des Gerichtes hatte er […] seine Freundin erstochen“.
    Soll der Mörder post hum von Schuld freigesprochen werden? An der Tat des Mörders besteht kein Zweifel zumal es Augenzeugen gibt die ansehen musste wie Mia Valentin abgeschlachtet wurde. Das Gericht musste als nicht mehr über den Tathergang und die Tatbeteiligung des Mörders überzeugt werden. Das Gericht musste nur über die Hintergründe und das mutmaßliche Alter des Mörders überzeugt werden.

    Hinweis:
    Der DLF ist eine dieser durch Zwangsabgaben finanzierten Anstalten des BRD-Systems.

  80. Man empört sich gerade über AKKs dämliche „Alarmzeichen“-Äußerung.

    Der Grünen-Politiker und Bundestagsabgeordneter Konstantin v. Notz kommentiert: „Halle ist kein Alarmzeichen für, sondern Ergebnis des neurechten Antisemitsmus in unserer Gesellschaft.“

    Nein, Herr Notz, das war kein „Ergebnis der Neuen Rechten“, sondern Auswuchs der alten Ideologie der Nationalsozialisten.

  81. Sehr sonderbar:
    In den 14 Uhr-Nachrichten der Tagesschau hat der Boetzkes gesagt, daß die Synagoge in Halle normalerweise täglich bewacht wird, nur gestern nicht aus noch nicht bekannten Gründen. Um 15 Uhr würde die Pressekonferenz darüber Auskunft geben.

  82. Die Bundesregierung hat nirgendwo nichts mehr im Griff, oder wie ist es zu erklären, daß die Verteidigungsministerin AKK in Mali vor der salutierenden Truppe einhergeht in zerknitterter wehender Sommerfrischen-Kleidung? Welch eine Mißachtung sowohl des Militärs dort als auch unseres; denn man muß annehmen, daß sie vor angetretenen Bundeswehrsoldaten ebenso schlampig einher läuft.

    Siehe Foto!
    https://www.focus.de/politik/deutschland/verteidigungsministerin-in-afrika-beim-truppenbesuch-in-mali-bremst-akk-einen-alten-rivalen-aus_id_11216568.html

  83. Ganz ehrlich: Wenn man sich quer durch das Netz mit „patriotischen“ Inhalten beschäftigt, dann bin ich dafür, dass auch eine „Säuberung“ in den eigenen Reihen stattfindet. Es gibt viel zu viele, die antisemitische Verschwörungstheorien verbreiten – nicht nur im Nazi-Lager. Und oft wird das in den Streams patriotischer youtuber geduldet. Es muss eine Art Selbstreinigung geben. Auch in der AfD.

  84. Annekröt KaKa mußte auch ihren unqualifizierten, ätzenden Senf dazu geben:

    Angriff war nur ein „Alarmzeichen“? Aufregung um AKKs Reaktion auf Nazi-Terror in Halle
    … und Halles Bürgermeister macht auch keine gute Figur

    CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sagte: „Ein solcher Angriff am höchsten jüdischen Feiertag ist ein Alarmzeichen, das niemanden in Deutschland unberührt lassen kann. Ich bin traurig und wütend, weil zwei Menschen sinnlos getötet worden sind. Ihnen und ihren Familien gilt unser tiefes Mitgefühl“. Dieses Zitat verbreitete sie über den Twitter-Account der CDU.

    Ein „Alarmzeichen“? Viele sehen darin eine ziemlich verunglückte – ja verharmlosende – Wortwahl von AKK. Wofür soll es denn ein „Alarmzeichen“ sein, fragen verwunderte Twitter-User? Denn: Alarmzeichen für zunehmenden Antisemitismus und rechten Terror gebe es schon seit langem, der Anschlag in Halle sei eher eine neue Dimension des Juden-Hasses.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/halle-anschlag-auf-synagoge-akk-spricht-nur-von-alarmzeichen-und-erntet-kritik-65255484.bild.html

  85. Nur den Terror von links und von Islamisten, den würdigt diese selbst ernannte Elite weiterhin nicht oder kaum.
    ++++

    Wer würdigt schon Terror?
    Dieser Satz muß überarbeitet werden!

  86. OT
    Der zutiefst politisierte, knalllinke Literaturnobelpreis macht seinem Namen mal wieder alle Unehre. Er ging an die Polin Olga Tokarczuk…

    Kampf für Toleranz – Olga Tokarczuk erhält Nobelpreis
    Sie zählt zu den bekanntesten polnischen Autorinnen ihrer Generation und setzt sich gegen Fremdenhass ein. Dabei scheut Olga Tokarczuk vor Kritik an ihrer Heimat nicht zurück.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/olga-tokarczuk-erhaelt-nobelpreis-100.html

    Der zweite ist der Österreicher Peter Handke. Immerhin hat er in den Jugoslawienkriegen klar Stellung für die Serben und gegen die islamischen Albaner und Bosnier bezogen.

  87. Die Made ist schon lange in Tschörmanni! Ob BER, Einsturz der Eisenbajnstrecke bei Rastatt bei Untertunnelung, S-Bahnen in Hannover diebSignale störten, Neigezüge, die sich aus Sicherhrtsgrübden nicht neigen dürften, Dieselfahrzeuge mit betrügerischer Abschaiteinrichtung oder hunderttausenden gesuchter, „zugewanderter“ Straftäter!
    Aber Herr Drehhofer hat zur Freude unserer Fööhrerrin sein letztes Betätigungsfeld gefunden – die Verfolgung der angeblich 12.000 gewaltbereite Rechtsextremisten! Da darf er sich nn nach Herzenslust austoben. Dafür bleiben die Illegalen, angelehnten Asylbewetber und die Fremden Verbrecher im Land – und es werden weitere Hunderttausende kommen. Die von ihm einmal benannte „Hegrschaft des Unrechts“ hat er nun selbst übernommen! Aber vielleicht zeugt er zur Rettung Deutschlands in Berlin noch das eine oder andere deutsche Kind! Das wird seine größte Lebensleistung sein!

  88. Der Staat hat hier wie immer versagt.
    Die Polizei hat 15min gebraucht um am Tatort einzutreffen? Zumindest der Handwerker könnte noch leben. Wenn man sich mal ausdenkt, er hätte richtige Halb-/Vollautomatische Waffen gehabt, wie viel Tote hätte es in 15 Min geben können.

  89. Wenn man sich mal ausdenkt, er hätte richtige Halb-/Vollautomatische Waffen gehabt, wie viel Tote hätte es in 15 Min geben können.

    Ähm nicht falsch verstehen – ich will nicht mehr Tote sehen. Ich bin nur entsetzt, was alles in 15 Min passieren kann.

  90. Mindy 10. Oktober 2019 at 14:40

    „In den 14 Uhr-Nachrichten der Tagesschau hat der Boetzkes gesagt, daß die Synagoge in Halle normalerweise täglich bewacht wird, nur gestern nicht aus noch nicht bekannten Gründen. Um 15 Uhr würde die Pressekonferenz darüber Auskunft geben.“

    Danke, reicht mir. Das war ein False-Flag Anschlag bei dem skrupellos auch viele Tote in Kauf genommen wurden. Wer glaubt, dass die Geheimdienste so etwas nicht machen irrt sich gewaltig.

    Für MK-ULTRA geschulte Geheimdienstler ist es kein Problem einen Psycho wie den Attentäter von Halle zu manipulieren.

  91. Babieca 10. Oktober 2019 at 14:54

    Den Friedensnobelpreis und den Literaturnobelpreis kann man nicht mehr ernst nehmen. Die bekommt man die richtige politisch-korrekte Einstellung und nicht für eine außergewöhnliche Leistung.

  92. Mindy 10. Oktober 2019 at 14:40
    Sehr sonderbar:
    In den 14 Uhr-Nachrichten der Tagesschau hat der Boetzkes gesagt, daß die Synagoge in Halle normalerweise täglich bewacht wird, nur gestern nicht aus noch nicht bekannten Gründen. Um 15 Uhr würde die Pressekonferenz darüber Auskunft geben.

    Sehr interessant.
    Herr Schuster hat schon gestern die fehlende Bewachung, ausgerechnet am Jom-Kippur-Tag, beklagt.

    VT 😎 :

    Wahrscheinlich haben die bösen Ossi-Nahtzies oder gar die AfD das verhindert. (sarc)

  93. GröKaZ wird mit Sicherheit in wenigen Jahren den Friedensnobelpreis erhalten – für offene Grenzen und Willkommenskultur für alle Verbrecher dieser Welt!

  94. BePe 10. Oktober 2019 at 15:02
    Mindy 10. Oktober 2019 at 14:40

    Danke, reicht mir.(…)

    Mir auch:
    Wdh VE at 14:13:

    Das ist ein * durchgeknallter Halb-NAFRI, ein Psycho mit kuffnuckischem Killergen von typisch muselmanischer Intelligenz, der von wem auch immer für was auch immer instrumentalisiert wurde/wird:

    https://pbs.twimg.com/media/EGdFa17XkAEWTj7.jpg

    Herrmann C*SU weist AfD Mitschuld zu (n-tv Laufband)

    *ergänze: gekaufter

    😎

  95. .
    Was so
    aussieht wie
    ein Schachzug,
    ist zumeist auch einer,
    sagt Gui Bono. Denn
    dieser hier kam
    ja quasi wie
    bestellt.
    .

  96. n-tv: Bilder von der Synagogentür, dekoriert mit einem Blumenmeer wie eine Grabdekoration, angeschleppt von den Regierungsheuchlern.

    Fehlen nur noch Teddybären und die Pappe mit der Aufschrift „WARUM?“

    EKELHAFT.
    Man soll auch nicht vor dem Geburtstag gratulieren…

  97. Kriegt der Drehhofer noch Anweisungen, was er sagen darf, weil es nicht voran geht mit der Pressekonferenz?

  98. BePe 10. Oktober 2019 at 15:13
    Babieca 10. Oktober 2019 at 14:39
    VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 14:27

    Diese Heuchler hätten eine förmliche Anteilsnahme OHNE GRABBLUMEN abgeben sollen und einen höflichen Besuch abstatten können. Und gleichzeitig hätten sie „zu Kreuze kriechen“ müssen und eine Entschuldigung und Begründung für die nicht erfolgte Synagogenbewachung genau an diesem Tag abgeben müssen.

    Davor oder danach hätten sie den Opferfamilien ein Kondolenzbesuch MIT BLUMEN (und vielleicht einer Spende für die Beerdigung) machen können.

    EKELHAFTES PACK. ( (c) Siggi Gabriel)

  99. @ Ritterorden

    Das war kein „rechter Terror“, alle Opfer waren Biodeutsche!
    Der Täter war ein durchgeknallter Psychopath, wie man auch deutlich in seinem Bekennerbrief sehen kann.

    Ist es dann auch kein islamistischer Terror, wenn die Opfer alle selbst Muslime sind?

  100. n-tv:

    Jetzt gleich PK vom Oberschleimer, Wendehals und 25%-Schlepperkönig Seehofer.

    Ich muß mal einen Eimer holen.

    :mrgreen:
    izmirübel

  101. FOCUS ONLINE

    Fall in KandelMörder von 15-jähriger Mia aus Kandel tot in Zelle aufgefunden

    Echt ß oder ein fake/ deal mit der Staatsanwaltschaft

    dem „Land “ ist alles zu zutrauen

  102. Eines HAT die Regierung im Griff: Und das ist die Spaltung und konsequente Abschaffung Deutschlands.

  103. Zwischen „Staat“ und „Land“ gibt es schon einen gewaltigen Unterschied. Die brd ist kein Staat, sie ist nur ein Land. Ein Staat hat sein Recht, sein Volk, seine Grenzen usw. Ein Land ist etwas ganz anderes. Ein Land liegt offen. Es mag besiedelt sein, aber es ist kein Staat! Ein Land kann zum Staat werden – ein Staat zum Land. Die brd ist nur ein Land – eine Fläche eben. Ohne Grenzen, ohne Recht und ohne Volk.
    Spricht man von Deutschland, dann meint man das Land, welches vorwiegend von Deutschen besiedelt ist. Aber ein Siedlungsgebiet ist eben noch lange kein Staat! Die brd war niemals ein wirklicher Staat, sondern nur eine Simulation eines Solchen. Dies bekommen wir Deutschen, gerade jetzt, immer heftiger zu spüren. Wir sind an einem Punkt angelangt, an welchem wir uns entscheiden müssen!
    Diese irre Tat eines kaputten Menschens, und die Reaktionen darauf – egal von welcher Seite – beweißt nur EINES: Wir sind ALLE ziemlich krank! – Gesunden können wir nur, indem wir aus dem Land wieder einen Staat, und aus der Bevölkerung wieder ein Volk machen.

  104. Annekröt: Alarmzeichen??? (bild.de)

    Die gibt es schon lange, mehr als „Alarmzeichen“:

    In Jordanien geborene 19-jährige Belal T. zu anderthalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt
    .
    Der Brandanschlag auf die Düsseldorfer Synagoge Anfang Oktober 2000 ist gestern mit einer Jugendstrafe gesühnt worden. (…)

    https://www.welt.de/print-welt/article438317/Jugendstrafe-fuer-den-Duesseldorfer-Synagogen-Attentaeter.html

    (…) Am 27. Juli 2000 war eine mit TNT gefüllte Rohrbombe am S-Bahnhof Wehrhahn explodiert und hatte zehn Menschen zum Teil schwer verletzt.
    (…)
    Erst nach mehr als 16 Jahren wurde im Januar 2017 ein Tatverdächtiger mit rechtsextremistischem Hintergrund festgenommen. Im Januar dieses Jahres wurde er wegen versuchten Mordes in zwölf Fällen angeklagt

    https://www.juedische-allgemeine.de/unsere-woche/gedenken-an-die-opfer-von-wehrhahn/

  105. Ein kleiner OT Ausflug auf die Zugspitze. Merkwürdigerweise lesen Sie davon nichts.

    Die Zugspitze hat im Augenblick über 70 cm Schnee. Naja was solls, das ist eben das Wetter.

    Richtig! Im letzten Jahr war es allerdings der 10. November als die 50cm Marke überschritten wurde.

  106. Jetzt ist endlich PK, in Halle, und für den Ministerpräsidenten Dr. Haseloff (CDU) gibt es nur rechtsextreme Judenhasser, kein Wort über die muslimischen. Der Innenminister schließt sich an. Der islam wird völlig ausgeklammert.

  107. OT:
    Zu den Themen „Rechte“, „ISlam“ und „Klima“ möchte ich an dieser Stelle einmal die hervorragenden Beiträge im Netz des ansonsten mit guten Mathematik-Unterrichtsfilmen tätigen Josef Raddy hinweisen! Er verfügt über einen sehr feinen Zynismus bei diesen Themen!

  108. Holger Stahlknecht (CDU) heißt der Innenminister. Ihm ist wohl am wichtigsten zu erklären, daß die Polizei keine Schuld trifft, wäre nach Notruf, um 12:04 Uhr, um 12:10 Uhr vor Ort gewesen.

  109. ich2 10. Oktober 2019 at 15:11
    @VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 14:13

    „Das ist ein durchgeknallter Halb-NAFRI“
    Strohblond und blaue Augen? ist dan Björn Höcke vollneger?

    Sie werden es nicht glauben, aber ich kenne sogar mittelblonde Türken mit blauen Augen und einen rothaarigen Syrer (Leistungsträger, schon lange hier, übrigens mit Narbe von Aleppobeule im Gesicht, sehr interessant.)
    NRW ist eben bunt, das erweitert den Horizont 😀

    Haben Sie in der VOLKSschule nicht die MENDELschen Regeln gelernt?
    Das ist das mit den roten und weißen und rosaroten Blümchen.

    Und dann noch eines: Die Ossis haben auch immer so französische Nachnamen…

    Schönen Tag noch.

  110. Babieca 10. Oktober 2019 at 14:54
    […]
    Der zweite ist der Österreicher Peter Handke. Immerhin hat er in den Jugoslawienkriegen klar Stellung für die Serben und gegen die islamischen Albaner und Bosnier bezogen.

    Das kommt für mich etwas überraschend, da ich Handke nie als links wahrgenommen hatte (ich lasse mich in der Hinsicht gerne verbessern) – was heute fast schon Grundvoraussetzung für den Literatur-Nobelpreis zu sein scheint.

  111. Horst Seehofer findet tragende Worte, benennt rechtsextremen und islamistischen Terror. Immerhin!

  112. VivaEspaña
    Sehr interessant.
    Herr Schuster hat schon gestern die fehlende Bewachung, ausgerechnet am Jom-Kippur-Tag, beklagt.
    —–
    Stahlknecht zur unbewachten Synagoge: Unregelmäßige Bestreifung wegen Schutzmaßnahme 6

  113. Suedbadener 10. Oktober 2019 at 15:56
    @ pro afd fan 10. Oktober 2019 at 12:05

    Hier wird aus einem psychisch kranken Einzeltäter ein Rechtsterrorismus instruiert. Wenn man sich nachstehenden Link durchliest, sieht man, dass dieser Stephan B. total verwirrt ist und in die Klapse gehört.
    ————
    Man kann aber nicht muslimische Terroristen als voll verantwortlich bezeichnen, und Stephan Belliet ist nun ein verrückter Einzeltäter, der dazu diente den Rechtsterrorismus ganz groß zu übertreiben. Der Mann hat im Internet deutlich antisemitische Parolen ausgegeben, den Holocaust geleugnet etc.

    Freut Euch aber schon einmal auf Maybrit Illner, heute, ab 22:15 Uhr. Da beginnt die Schlacht gegen die AfD, dessen könnt Ihr gewiß sein. Das wird CDU-Grünen-Wahlkampf pur!

    „Maybrit Illner“ heute: Gäste am 10.10.2019
    Reiner Haseloff (CDU): Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt
    Sebastian Fiedler: Bundesvorsitzender Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)
    Marina Weisband (B´90/Grüne): gläubige Jüdin, Expertin für Netzkommunikation
    Elmar Theveßen, ZDF-Terrorismusexperte
    Das ZDF aktualisiert und erweitert die Liste der Gäste im Laufe des Tages.
    https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Maybrit-Illner-heute-Gaeste-und-Thema-am-10-10-19-id53720726.html

  114. Goldfischteich 10. Oktober 2019 at 16:13

    Suedbadener 10. Oktober 2019 at 15:56
    @ pro afd fan 10. Oktober 2019 at 12:05

    Diese Sendung werde ich mir ganz bestimmt nicht antun. Bei den GEZ-Lügen-Medien kommt heute nichts anderes als dieser angebliche Rechtsterrorismus.
    Ich werde nicht müde zu behaupten, dass dieses Attentat geplant war, um die AfD vor den Wahlen in Misskredit zu bringen. Scheint alles vorbereitet zu sein, auch was diese Sendung und die Gäste angeht.
    Das wird wieder AfD-Hetze vom Allerfeinsten. Und natürlich wird kein AfD-Vertreter zur Richtigstellung eingeladen. Patrioten, tut euch diese Teufelei nicht an.

  115. VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 15:47
    „Haben Sie in der VOLKSschule nicht die MENDELschen Regeln gelernt?
    Das ist das mit den roten und weißen und rosaroten Blümchen.“
    Na der Vater ist auch nicht gerade dunkel

    „Und dann noch eines: Die Ossis haben auch immer so französische Nachnamen…“
    In Summe schon, aber der der Name Balliet ist im Südharz nicht so selten

    „Schönen Tag noch.“
    Da nichts für!

  116. @VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 15:47
    ich2 10. Oktober 2019 at 15:11
    VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 14:13

    „Das ist ein durchgeknallter Halb-NAFRI“
    Strohblond und blaue Augen? ist dan Björn Höcke vollneger?
    ———————–
    Sie werden es nicht glauben, aber ich kenne sogar mittelblonde Türken mit blauen Augen und einen rothaarigen Syrer (Leistungsträger, schon lange hier, übrigens mit Narbe von Aleppobeule im Gesicht, sehr interessant.)
    NRW ist eben bunt, das erweitert den Horizont 😀

    Haben Sie in der VOLKSschule nicht die MENDELschen Regeln gelernt?
    Das ist das mit den roten und weißen und rosaroten Blümchen.

    Und dann noch eines: Die Ossis haben auch immer so französische Nachnamen…

    Schönen Tag noch.

    ______________________________

    Foto des Vaters:

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/vater-des-killer-nazis-von-halle-er-gab-immer-anderen-die-schuld-65248982,view=conversionToLogin.bild.html

  117. VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 15:09

    Mindy 10. Oktober 2019 at 14:40
    Sehr sonderbar:

    Ausgerechnet an diesem wichtigen Tag wurde die Synagoge nicht bewacht. Na so ein Zufall aber auch. Glück muss man haben.

  118. Solche Schwerverbrechen, wie in Halle/Saale, begangen
    durch den rechtsextremen Doppelmörder Stephan Balliet,
    schaden uns biodeutschen Patrioten extrem. (Er wohnte
    übrigens noch bei Muttern, wie viele Antifanten.) Ob nun
    Seehofer, Haldenwang u. sein Vize, der Türke Sinan Selen,
    ihre Hände im bösen Spiel hatten oder nicht, die Rot-Grüne
    Diktatur wird uns echte Deutsche nun noch mehr knechten.

    Auf den Anteil der AfD an dem Fall angesprochen, sagte Seehofer, dass er Kollegen, die der Partei eine Mitschuld gebe, zustimme. Nicht bei allen Reden, aber bei einigen, sehe er „geistige Brandstiftung“. Es geht um die Verteidigung der demokratischen Grundordnung. Ohne die Bürger einzuschränken. Der Weg dahin werde konsequenter abgegangen, kündigte Seehofer an. Die Sicherheitsbehörden werden massiv aufgestockt, sagte er.

    Bundesaußenminister Heiko Maas appelliert via Twitter, gemeinsam rechtsextreme Gewalt zu verhindern. „Aus Worten im Netz werden Taten auf der Straße. Darum müssen wir alle immer und überall dagegenhalten!“

    WAS HABEN DIE BEIDEN OPFER MIT DER SYNAGOGE
    ZU TUN??? NICHTS!!!
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat einen Tag nach dem Anschlag in Halle den Tatort besucht. Er trug am Donnerstag einen Kranz zu der Synagoge.

    Der mutmaßliche Täter war zuvor offenbar nicht als Rechtsextremer aufgefallen. Geprüft werde, ob es Mittäter gegeben habe.

    LÜGNER & TATSACHENVERDRHER S. GABRIEL:
    Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel wirft den Behörden vor, Rechtsextremismus nicht mit der nötigen Härte zu verfolgen. „Nach wie vor scheint es so, als ob der Staat die Gefahren von rechts unterschätzt“, erklärt Gabriel per Twitter. „Wäre das ein Anschlag von links gewesen, würden jetzt hunderte Wohnungen und Organisationen durchsucht. Wann endlich zeigt der demokratische Rechtsstaat seine Zähne und entwaffnet diese Brut?“

    Der Vater des mutmaßlichen Täters Stephan B. ist nach den Schüssen in Halle fassungslos. „Bild“ sagte er, dass er an seinen 27 Jahre alten Sohn nicht mehr herangekommen sei. Es sei immer wieder zum Streit gekommen. Der Vater beschreibt seinen Sohn dem Bericht zufolge als Eigenbrötler, der nicht mit sich im Reinen gewesen sei und allen anderen die Schuld gegeben habe. Der junge Mann habe kaum Freunde gehabt und ständig im Internet gewesen.
    https://www.morgenpost.de/politik/inland/article227317699/Halle-News-Ticker-AKK-entsetzt-mit-Aussage-zu-Anschlag-Vater-von-Stephan-B-fassungslos.html

    MISTSTÜCK Seehofer wirft AfD „geistige Brandstiftung“ vor

    🙁 Seehofer kündigt Kampf gegen Hassparolen im Netz an
    Seehofer sagt weiter: „Wir müssen vor allem gegen die Hassparolen vorgehen.“ Es werde daran gearbeitet, wie Hassäußerungen im Internet strafrechtlich intensiver verfolgt werden könnten.

    🙁 Das Opfer, das Terrorist Stephan Balliet auf der Straße in Halle erschossen hat, hieß Jana L. Sie war großer Fan von Stefan Mross (43).

    🙁 Die Mutter des 20-jährigen Kevin S., der von Stephan Balliet in einem Dönerladen erschossen wurde sprach mit dem Sender RTL. Freunde hätten ihr das Video des Nazi-Killers gezeigt, in dem er filmte, wie er ihren Sohn tötete. Sie habe das Gesehen nicht realisieren können, darauf gewartet, dass Kevin nach Hause kommt. Erst als die Polizei bei ihr klingelte, sei es für sie zur schrecklichen Realität geworden, erklärte die Mutter den Reportern des Senders.
    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/halle-anschlag-vor-synagoge-mindestens-zwei-menschen-erschossen-65233386.bild.html

  119. @pro afd fan 10. Oktober 2019 at 16:25
    @VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 15:09
    @Mindy 10. Oktober 2019 at 14:40

    Schwere Vorwürfe gegen sachsen-anhaltinische Behörden nach Terroranschlag: Die Polizei soll 15 Minuten bis zur Synagoge in Halle gebraucht haben. Es gab keinen Schutz, der Sicherheitsmann arbeitete nur ehrenamtlich.

    Bielefelder Synagoge: „Auch bei uns fehlte Polizei vor der Tür“

    https://www1.wdr.de/nachrichten/synagoge-bielefeld-schutz-100.html

  120. Jetzt wird Gülle über alle Patrioten ausgeschüttet. Die AfD ist schuld, Höcke sowieso und nun werden Martin Sellner und die IB auch noch ins Visier genommen. Ich befürchte, da kommt etwas auf die IB in Halle zu.

    Heute hat einer der üblichen journalistischen Dummschwätzer auf n-tv ausgebreitet, dass der Attentäter von Christchurch Martin Sellner unterstützte. Das hört sich ganz gewollt so an, als habe Martin zusammen mit diesem Irren täglich zusammengearbeit und gemeinsam Aktionen geplant und umgesetzt. Fakt ist jedoch eine kleine Spende vor etlichen Jahren. Aber so hetzen und lügen die Staatsmedien in einer Tour.

    Ein weiterer Experte für rechte Hate Speech (ja, so etwas scheint es tatsächlich zu geben – total irre) wurde ebenfalls hervorgekramt. Der sagte, der Attentäter habe in seinem Video immer wieder „Juden“ und „Kanacken“ gebrüllt. Ich habe das Video gesehen und er sagt ein einziges Mal „Kanacken“ und zwar ganz ruhig, da wurde nicht mehrmals geschrien. Und Jude hat er auch nicht ständig gerufen. Die hat er nur in seinem Eingangsstatement erwähnt. Das macht die Sache natürlich nicht besser, zeigt aber, wie die Drecksmedien lügen und versuchen, diesen Vorfall auf perfideste Art und Weise gegen die einzige Opposition in Deutschland zu instrumentalisieren.

  121. Die AfD muss unbedingt Strafanzeige gegen Hermann stellen. Unbescholtene AfD-Politiker (ja, auch ein Herr Höcke ist unbescholten) in Verbindung mit einem Zweifachmörder zu bringen ist politischer Rufmord.

  122. @StopMerkelregime 10. Oktober 2019 at 16:30
    @pro afd fan 10. Oktober 2019 at 16:25
    @VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 15:09
    @Mindy 10. Oktober 2019 at 14:40

    Bielefelder Synagoge: „Auch bei uns fehlte Polizei vor der Tür“
    ———
    „Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde in Halle, Max Privorozki, sagt, man habe mehrfach versucht, Polizeischutz zu erhalten. Er kritisiert zudem die langsame Reaktion der Polizei.“

    https://www.sueddeutsche.de/politik/synagoge-halle-angriff-1.4634616

    Es wurde Polizeischutz angefordert, und das mehrmals.

  123. @ BePe 10. Oktober 2019 at 13:12

    Das versucht doch Herr Stürzenberger ständig, und das Ergebnis ist er wird nur angepöbelt und als Nazi diffamiert. Die Linken wollen doch gar nicht reden!

    Extremisten erkennt man auch daran, dass sie nicht diskutieren möchten. Of sind sie auch schlicht zu dumm dazu.

    @StopMerkelregime 10. Oktober 2019 at 14:04

    Stürzenberger wird aber auch von Neonazis angepöbelt und angefeindet , weil er Pro Israel ist.

    Antisemitismus eint viele Extremisten.

  124. StopMerkelregime 10. Oktober 2019 at 16:40

    Wenn der so gut Schach gespielt hat, wie konnte er dermaßen abstürzen.

  125. Jetzt um 17.00 soll auf n-tv Michel Friedmann über Antisemitismus palawern. Na dann.

    Ich erinnere mich noch dunkel, dass der geehrte Herr Friedmann Koksparties mit osteuropäischen Zwangsprosttuierten feierte. Danach verschwand er in der Versenkung. Nun darf er wieder als allerhöchste moralische Instanz auftreten. Friedmann ist eine Schande für die jüdische Community. Dass ausgerechnet DER nun wieder den Inquisitor spielen darf, sagt alles über die verkommene Medienlandschaft in Deutschland.

    Keine weiteren Fragen, Euer Ehren!

  126. Selberdenker 10. Oktober 2019 at 16:49

    Warum diskutieren die Linken nicht?

    Janich gibt die Antwort auf die Frage.

    Janich hat heute eine neues Video rausgebracht, es ich hochinteressant.

    Ist Extinction Rebellion eine Todessekte?

    Terrororganisation Weather Underground als Vorbild?

    Wer nur meine Eingangsfrage beantwortet wissen will schaut ab ca. Minute 21-23

    https://www.bitchute.com/video/v7ykGpQXhZU/

    Meiner Meinung nach lohnt sich aber das anschauen des ganzen Videos.

  127. BePe 10. Oktober 2019 at 16:52

    Wenn der so gut Schach gespielt hat, wie konnte er dermaßen abstürzen.

    Scheint danach alles schiefgelaufen zu sein. Er spielte wohl bis zur Stufe u 13. Im Jahr darauf Scheidung seiner Eltern, dann tauchte er nie wieder beim Schach auf. Abi hat er wohl gemacht, Chemiestudium (2 Semester) begonnen, irgendeine ominöse Magenoperation, danach alles abgebrochen und in seine Gamer-Welt abgetaucht. Interessant auch, wie sich so ein kleiner rundgesichtiger Mini zu so einer länglichen Visage mit Riesenzinken auswachsen kann.

  128. By the way…

    ich glaube nicht, dass der Vorfall Höcke und der AfD in Thüringen schaden wird. Die Leute erkennen doch, dass hier aus ideologischer Verblendung und parteitaktischem Klakül der Altparteien eine nicht vorhandene Verbindung konstruiert werden soll.

    Ich freue mich schon auf die bedröppelten Gesichter der Links-Grünen Dummpolitiker nach der ersten Hochrechnung. Die Statements könnten lauten:“Wie können nur 25 % einen Rechtsradikalen wählen, der Antisemitismus wie in Halle schürt.“ Dann wird heftige Schnappatmung einseten!

  129. Schach ist auch ein ganz brutales Spiel! Oft wird dort eine Dame geschlagen und zum Schluss der Gegnerische König erlegt! Einfach ekelhaft! (-:)

  130. Babieca 10. Oktober 2019 at 17:01
    BePe 10. Oktober 2019 at 16:52

    Wenn der so gut Schach gespielt hat, wie konnte er dermaßen abstürzen.

    Scheint danach alles schiefgelaufen zu sein.
    ########
    Hat sich der Kleine das ultimative Schachgenie Bobby Fisher zum Vorbild genommen?

  131. Fischffilet- Steinzeitmeier fordert gerade im Staatsfunk „Haltung“ zu zeigen! Sein Vorbild sind schließlich die Mörderbuben des „Fischfilet“! Wenn das keine Vorbilder sind!

  132. Bei aller Betroffenheit nach diesen schlimmen Taten in dieser Woche,

    darf man auch etwas Gelassener sein, denn die Staatsblase „Eliten u.a. Gutmenschen“ zeigen ihr wahres Gesicht und das hat nichts mit Demokratie, Menschlichkeit, Charakter, etc. irgendetwas zu tun.

    Es sind arme bis gefährliche Wichte und, das muss jeder für sich entscheiden, ob er den Verfall der Gesellschaft noch bekämpfen möchte oder sich ein ruhiges Plätzchen sucht.

    Ich muss persönlich nicht Dabeisein, wenn die inkarnierte Hybris der Staatsblase mit ihrem Inhalt platzt.

  133. GM 10. Oktober 2019 at 15:24
    @ Ritterorden

    Das war kein „rechter Terror“, alle Opfer waren Biodeutsche!
    Der Täter war ein durchgeknallter Psychopath, wie man auch deutlich in seinem Bekennerbrief sehen kann.
    Ist es dann auch kein islamistischer Terror, wenn die Opfer alle selbst Muslime sind?
    ############
    Jeder hat seine eigenen Schubladen.
    Die SZ verbucht David S. (schon die Schreibweise ist pure Manipulation) unter Nazi-Terror. Weil ihnen das so in den Kram paßt und man es besser ausschlachten kann.

    Allerdings haben sie als linke Zeitung gleichzeitig Probleme mit ihren Karikaturisten. Herr H. musste dann auch gehen.

    Linke sind mehr oder weniger Antisemiten. Der schärfste unter ihnen ist augenblicklich der Übersozi in England. Der internationale Sozialismus und die Ummah sind ähnlich. Daher ist Erdogan auch ein Freund Venezuelas.

  134. @ VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 16:41

    Kommt er denn damit auf eine höhere Stufe
    zur Anwartschaft fürs Allah-Puffparadies???

    DER EWIG GÜLTIGE KORAN & AL-LAH, DER
    VIEL VERSPRICHT, ABER NICHTS HÄLT, WENN
    ER NICHT WILL:
    3,129 Er verzeiht, wem Er will, und straft, wen Er will, und Allah ist allverzeihend und barmherzig.
    4,95 Diejenigen unter den Gläubigen, die daheim bleiben – ausgenommen die Gebrechlichen -, und die, welche für Allahs Sache ihr Gut und Blut im Kampf einsetzen, sind nicht gleich. Allah hat die mit ihrem Gut und Blut Kämpfenden/Dschihad-Leistenden über die, die daheim bleiben, im Rang um ++eine Stufe erhöht. Jeden von beiden aber hat Allah Gutes verheißen; doch die Kämpfenden hat Allah vor den Daheimbleibenden durch großen Lohn ausgezeichnet,
    4,96 mit Rangstufen von Ihm und Vergebung und Barmherzigkeit
    9,27 Doch hernach kehrt Sich Allah gnädig dem zu, dem Er will
    22,58 Und denjenigen, die um Allahs willen auswandern/Hidschra unternehmen und dann erschlagen werden oder sterben, wird Allah eine stattliche Versorgung bereiten. Wahrlich, Allah – Er ist der beste Versorger!

  135. VivaEspaña 10. Oktober 2019 at 15:47
    Und dann noch eines: Die Ossis haben auch immer so französische Nachnamen…

    Kann ich bestätigen. Hängt mit den Hugenotten zusammen, die Friedrich der Große aufgenommen hat und die sich vor allem in Brandenburg und Schlesien ansiedelten. Flüchtlinge, die durch ihren Fleiß und ihr Geschick dem Lande Wohlstand brachten.
    Von Schlesien kamen dann wieder viele durch die Vertreibung vorwiegend nach Sachsen und Sachsen-Anhalt.

  136. gonger 10. Oktober 2019 at 13:36

    pro afd fan 10. Oktober 2019 at 13:28

    Tolkewitzer 10. Oktober 2019 at 12:38

    Hier noch mal mein Kommentar aus dem 9. Oktober-Strang:

    Ich glaube nicht an das Offensichtliche.
    Wenn ein deutscher Neonazi solch eine Tat vorbereitet, sei er auch noch so beschränkt, späht er das Ziel garantiert vorher aus und weiß, daß die Türen verriegelt sind. Das sah eher so aus, als wollte er einen Polizeieinsatz provozieren und wollte gefaßt werden, um genau die Reaktion zu erreichen, wie sie auch prompt überall kam. “

    Da bin ich ganz Ihrer Meinung. Das ist und bleibt ein Fake.
    —————-
    …Warum muss ich immer an das „Celler Loch“ denken? Selbst der bescheuertste Neonazi weiß doch daß jüdische Einrichtungen (Synagogen, Friedhöfe, Schulen etc.) besonders geschützt werden.

    ————————————-
    Das passt doch hinten und vorne nicht zusammen.
    Der Kerl war clever genug sich eine MP zu besorgen aber bekloppt genug die Wirkung seiner Sprengsätze nicht vorher zu überpüfen

  137. Nach dem Brexit ist am 1.11. oder ‚treffenderweise‘ am 9.11. damit zu rechnen,dass wieder deutsche städte temporär fallen! Warum?-Weil die momentan regierenden sich verhalten,wie weniger kluge kinder,die größeren grimassen schneiden,obwohl sie genau wissen,dass es dafür,-früher oder später,was auf die ohren gibt.
    Die Briten und die Amerikaner,auch die Russen,und weitere,sollten wissen,dass hiesige politiker krieg gegen sie wollen,-nicht das volk!
    Wie diese gewissen 87% zustande kommen,die dieses imbizille vesammlung gewählt haben sollen,ist höchst ominös,das wäre noch nichteinmal integrierten ausländern zuzutrauen.

  138. Die verabscheuungswürdige Politik schafft es jeden Tag aufs Neue, dass man in Buntland nicht mehr gut und gerne leben kann. Alles entgleitet. Das ist der Ansporn für kranke Gehirne, mal so richtig die Sau rauszulassen. Die neu Hinzugekommenen dürfen das ja auch – ungestraft oder mit lächerlichen Strafen.

  139. Warum hat da eigentlich die komplett durchgeknallte Zensurmaschinerie nicht funktioniert. War etwa der Nazi gar keiner, so dass die Schlüsselwörter, ab wann die Empörungsmaschinerie ins laufen kommt, nicht wirksam wurden. Das hat sich Mikromaas sicher etwas anders vorgestellt.

    soises 10. Oktober 2019 at 12:17; Aber wenigstens habens die geschafft, das einzig sinnvolle, was Gas-Gerd je gemacht hat, wieder einzustampfen. Heute musste ich lesen, dass die Meisterpflicht für so gefahrgeneigte Tätigkeiten wie Fliesenleger wieder eingeführt wurde. Mir ist aber nicht klar, welche Gefahren davon ausgehen. Klar, jeder lässt sich ja die Decke fliesen und wenn da eine runterfällt gibts aua. Ich sehs ja beispielsweise beim Maurer oder Kabelaffen ein.

    Einholzkopfsein 10. Oktober 2019 at 12:45; Das Problem liegt doch darin, dass wenns der falsche ist, aus Mord sehr schnell Totschlag oder bloss Körperverletzung wird. Dagegen wird in Fällen, die nach unseren zugegeben reichlich konfusen Mordmerkmalen eindeutig kein Mord sind (Lübcke) von allen sofort von Mord gefaselt. In wahrscheinlich fast allen anderen Ländern ist ein wesentliches Mordmerkmal, dass es geplant war, bei uns ist das uninteressant, obwohls auch von Juristen immer wieder fälschlich dahergebracht wird.

    Tritt-Ihn 10. Oktober 2019 at 13:17; Ich weiss ja nicht, ob es für Politiker Sonderregeln gibt, vermutlich ja, weil sie ja angeblich überall ihren österreichischen Plastikknaller mit rumschleppt. Ein Normalsterblicher würde da wohl sofort von nem SEK hochgenommen. Wenn man von normalen Wegen mit Öffis ausgeht, dann ist ein Flug nicht erwähnenswert weniger lang, als mit der Bahn zu fahren. Abhängig davon, wo man hinwill bzw herkommt, braucht man ne Stunde S-Bahn in München, In Berlin das immerhin mehrfach so gross ist und die S-Bahn bekannt unzuverlässig, wirds wohl eher 1,5h dauern. Dann 2h EInchecken, Kontrolle usw Sind wir schon bei 4 1/2h. Hoppala, das ist ja schon die Fahrtdauer mitm Zug. Dann kommt noch der Flug dazu, ich schätze mal 1 1/2h. Heisst mit der Bahn ist man sogar deutlich schneller. Natürlich nur dann, wenn man keine Sonderrechte in Anspruch nehmen kann. Komisch nur, dass die grünen Inlandsflüge verbieten wollen. Von Vorbild sein hat CFR wohl noch nie was gehört. eher von Wasser predigen und wein saufen. weil vom Trinken allein wird man nicht so fett.

    pro afd fan 10. Oktober 2019 at 13:31; Mit Amok hat das wenig zu tun. Genauso wie beim Münchner Ali
    Normalerweise stürmt derjenige dann dorthin was ihn am meisten genervt hat, keine Ahnung häufig Schule, ne Strassenkreuzung, wo er häufig halten musste, nen Platz, wo ihn mal ne Freundin versetzt hat und ballert, da wild in der Gegend rum. Ich weiss jetzt nicht, obs mal nen Amoklauf mit Messer, Machete oder ähnlichem gegeben hat. Sehr häufig beschafft sich derjenige ne bzw mehrere illegale halbautomatische Waffe, vollautomatische sind bei uns ja so gut wie nicht zu beschaffen, wenn man nicht in irgendwelchen Mafiaklans mit drinhängt.

    Miristschlecht 10. Oktober 2019 at 14:40; Nach Überzeugung des Gerichts ist doch auch so ne Verharmlosung, die impliziert, dass das Gericht auch falsch liegen könnte.

    deris 10. Oktober 2019 at 14:57; Der ANkündigungsmini sollte sich eher um die hierzulande reintsunamieten islamistischen Terroristen kümmern. Da sind die Erfolgsaussichten schon deutlich höher,
    Ich denke mal, dass das in die 100.000e geht. Und die 12.000 Rechtsextremen, das sind dann irgendwelche Kinder (oder auch in Realität linke) die irgendwo SS-Runen, ein Hitlerkreuz oder ähnliches aufmalen. Tatsächliche ernstgemeinte Straftaten sind, wie auch in der Statistik da kaum mal dabei.
    Ich war ja lange in München, zumindest damals war an jeder Ecke irgendwas komunistisches zu finden. Um irgendwelche Nazizeichen zu finden, musste man schon lange suchen. Ich vermute mal ins blaue, dass das heute noch nicht anders ist.

    BePe 10. Oktober 2019 at 15:02; Naja, es gibt ja immer mal wieder solche Fälle, wo einer angeblich erschossen wird, aber ausser ner Farbkapsel die platzt keinerlei Schaden davonträgt. Noch dazu bei dem Filmschnipsel, wo er offensichtlich völlig ziellos in der Gegend rumballert. Aber man weiss es nicht, ich trau mittlerweile unserer Stasi auch zu, dass die für irgendwelche politischen Ziele auch vor Mord an völlig unbeteiligten nicht zurückschreckt.

  140. Kontrollverlust ! Jeder kann unkontrolliert rein, ebenso unkontrolliert hinaus. Das Land droht, wenn nicht endlich wieder Regeln einkehren und durchgesetzt werden, zu zerfallen. Mein Lebensgefühl ist zerstört. Jeden Tag wache ich mit der Angst um mein Land auf und werde diese nicht mehr los. Ich muss an Heinrich Heine denken.

Comments are closed.