Von EUGEN PRINZ | Deutschland, der wirtschaftliche Riese, ist angeschlagen. Er hat bereits mehrere schwere Treffer aus den Sturmgeschützen der unheiligen Allianz von Eurokraten und linksgrünen Ideologen einstecken müssen:

  1. Der Euro 
    … brachte uns Griechenlandrettung, das Target-2 Verrechnungssystem, die schleichende Enteignung der Sparer und nun auch noch die Vernichtung der Altersvorsorge durch die Nullzinspolitik der EZB.
  2. Die Energiewende
    Die Stromversorgung ist sündhaft teuer und volatil, der Netzausbau geht nicht voran, es drohen flächendeckende und lang anhaltende Blackouts, die Grundstoffindustrie und andere energieintensive Betriebe gehen ins Ausland, das verarbeitende Gewerbe ächzt unter den höchsten Strompreisen Europas, die 2021 durch die Flüchtlingssteuer, auch CO2-Abgabe genannt, noch weiter steigen werden. Die Kraftwerksindustrie wurde zerschlagen und den Stromerzeugern nicht wieder gut zu machender Schaden zugefügt.
  3. Die Flüchtlingskrise und der „Brain-Drain“
    Hochqualifizierte wandern ab und werden größtenteils ersetzt durch ungebildete Kostgänger unseres Sozialsystems, die bezogen auf die Gesamtbevölkerung in der Kriminalstatistik einen übergroßen Fußabdruck hinterlassen und unser Wohlfahrtssystem über die Grenzen der Belastbarkeit hinaus beanspruchen werden.
  4. Die Landwirtschaft
    Die EU-Agrarpolitik hat bewirkt, dass in den vergangenen 10 Jahren die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe um über 16 Prozent auf nur noch etwa 267.700 Höfe gesunken ist.
    Beispiel Zuckerrübenanbau: Während hierzulande im letzten Jahr der Einsatz von Neonikotinoiden strikt verboten wurde, gibt es in anderen EU-Ländern Ausnahmegenehmigungen, dazu kommen auch noch Subventionen. Als Folge ist der  heimische Zuckerrübenanbau drastisch eingebrochen und deutschen Zuckerfabriken schließen ihre Werke und gehen ins Ausland.
    Beispiel MERCOSUR-Freihandelsabkommen: In den anderen Vertragsstaaten sind Pflanzenschutzmittel zugelassen, die in der EU verboten sind. Die landwirtschaftlichen Nutzflächen dieser Länder werden intensiv bewirtschaftet und der Regenwald zugunsten weiterer Anbau- und Weideflächen gerodet. Während die landwirtschaftliche Produktion bei uns immer teurer und unrentabler wird und immer mehr Höfe aufgeben müssen, importieren wir unseren Bedarf an Nahrungs- und Futtermitteln, sowie Rindfleisch CO2- intensiv aus Übersee.

Damit ist die Aufzählung noch nicht einmal vollständig. Betroffen ist auch die Pharmaindustrie, deren internationale Wettbewerbsfähigkeit aufgrund der strengen gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Genforschung massiv leidet, oder die Chemieindustrie, die neue Werke nur noch im Ausland baut.

Der Großangriff auf die Autoindustrie

Die deutsche Automobilproduktion kann als Schlüsselindustrie unseres Landes, als wichtigste Säule unseres Wohlstandes und als größte Erfolgsgeschichte der Nachkriegszeit  angesehen werden.

Und nun bläst eine Allianz aus linksgrünen Ideologen, selbsternannten Klima-Rettern und einer Herde von stumpfsinnigen Mitläufern zum Großangriff auf den letzten Garanten des Wohlstands unseres Landes. Das Auto mit Verbrennungsmotor, des Deutschen liebstes Kind, wird als Klimakiller denunziert, dessen Gebrauch den Bürgern gründlich verleidet werden soll. Neben der CO2-Abgabe, die den Benzinpreis nach und nach bis ins Unermessliche steigern wird, warten noch weitere Schikanen auf den deutschen Autofahrer, das neue Feindbild der gutmenschlichen Klimaschützer.

So planen die Grünen für Mitte Oktober eine namentliche Abstimmung im Bundestag über ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf allen Autobahnen. Angesichts einer dem Staatsvolk feindlich gesinnten Bundesregierung kann es durchaus sein, dass mit dieser Geschwindigkeitsbeschränkung den hochpreisigen und PS-starken Produkten der Premiummarken unserer Automobilindustrie ein weiterer Schlag versetzt wird.

Die Treffer zeigen bereits Wirkung 

Das von der Bundesregierung angeheizte autofeindliche Klima zeigt bereits Wirkung. Der Autozulieferer Continental schließt das Werk in Rodung, langfristig müssen weltweit 20.000 Mitarbeiter um ihren Arbeitsplatz bangen. BMW Regensburg stellt die Nachtschicht ein und die Auftragsbücher im Maschinenbau sind leer, da die Automobilindustrie einer der wichtigsten Kunden dieser Schlüsselindustrie ist. Die Aufzählung ließe sich endlos fortsetzen…

Man muss sich die Folgen einer solchen Entwicklung vor Augen führen:  Massenentlassungen im Automobilsektor werden einen massiven Verlust an Kaufkraft nach  sich ziehen. Durch den erzwungenen Konsumverzicht und der damit verbundenen Umsatzrückgänge folgen unweigerlich Entlassungen in anderen Branchen, bis hinunter zum Einzelhandel und Dienstleistungsgewerbe.

Extinction Rebellion – eine weitere Seuche breitet sich aus

SUV´s und Sportwagen der Premiumklasse lassen das Herz eines jeden Autoliebhabers höher schlagen. Das wird sich auch nicht ändern.

Dass es auch wirklich so kommen wird, dafür sorgt der politische Druck, den „Extinction Rebellion“ noch zusätzlich zur FFF-Bewegung aufbauen wird. „Extinction Rebellion“ , diese radikalere, mit hoher Wahrscheinlichkeit schon von der Antifa unterwanderte Version der „Fridays for Future“ Bewegung, will heute mit diversen Aktionen „Berlin lahm legen„.

Der Autor wagt die Voraussage, dass sich „Extinction Rebellion“ zu einer kriminellen Massenbewegung entwickeln wird, die das ganze Land terrorisiert. Schon bald wird kein Kraftfahrzeug des Premium Sektors mehr vor Klebeaktionen oder Sachbeschädigung mehr sicher sein. Die Täter sind sich dann keiner Schuld bewusst, sie werden sich womöglich sogar noch edel vorkommen, denn sie tun es ja für den Klimaschutz.

Wie ein „Himmelsgeschenk“: Ein weiteres Thema für die AfD

Dennoch ist klar, dass wahrscheinlich den meisten Deutschen ihr Auto auch weiterhin lieb und teuer sein wird. Und hier fällt der AfD nach dem Euro und der Flüchtlingskrise erneut ein wirklich großes Thema in den Schoss, für das sie ein Alleinstellungsmerkmal in Anspruch nehmen kann.

Mit den Landesvorsitzenden von Bayern und Baden-Würtemberg, Corinna Miazga und Dirk Spaniel besitzt die Alternative für Deutschland zwei ausgewiesene Fachleute auf diesem Gebiet, da beide aus der Herzkammer der Automobilindustrie kommen. Corinanna Miazga arbeitete vor ihrem Einzug in den Bundestag bei einem großen Automobilzulieferer und Dirk Spaniel war Entwicklungsingenieur bei DaimlerChrysler. Ja, so ist es bei der AfD, die haben für alles Fachleute. Es ist eben ein Vorteil, wenn man aus einem anständigen Beruf in den Bundestag wechselt und nicht aus dem Hörsaal einer Geschwätzwissenschaft in den Plenarsaal stolpert.

Bei Miazga und Spaniel wäre dieses Thema also bestens aufgehoben, noch dazu da Bayern und Baden-Würtemberg mit BMW und DaimlerChrysler zwei Branchenriesen beherbergen.

Also ruhen wieder einmal unsere Hoffnungen im Kampf gegen den Irrsinn, der unser Land in seinen Klauen hält, bei der Alternative für Deutschland. Es bleibt zu hoffen, dass sie sich künftig nun auch noch als „Autofahrerpartei für Deutschland“ profilieren wird.

 

Die AfD Landesvorsitzenden von Bayern und Baden-Würtemberg Corinna Miazga und Dirk Spaniel kommen aus der Automobilindustrie

Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

 

147 KOMMENTARE

  1. zu den geplanten Aktionen von diesen psychopathischen Extremklimakriegern in Berlin:

    Verkehrsblockade ist KEIN Protest und auch keine Demonstration.

    Es handelt sich in der Tendenz um Nötigung in Tateinheit mit (schwerem) Landfriedensbruch.

    D.h., alle Blockierer*innen sollten sofort eingeknastet werden. Denn die Strafandrohung für Landfriedensbruch und schweren Landfriedensbruch und Nötigung ist erheblich.

    Wir werden aber das Gegenteil erleben, wir werden in Berlin exemplarisch erleben, wie der Staat vor der linksgrünen Gutmensch*innen-Schar kapituliert.

    Da könnt ihr Gift drauf nehmen, dass das in diesem verkommenen Berlin so geschieht. Aber auch da gilt: Berlin und die Berliner, die haben es genau so verdient.
    Hoffentlich gibt es eine wirklich großes Chaos in der Stadt, insofern drücke ich der #extinctionrebellion sämtliche Daumen!

    Gleichzeitig aber denke ich: GLEICHES MIT GLEICHEM VERGELTEN. Man sollte das Protestcamp dieser psychopathischen Sektierer besuchen. Des Nachts. Und denen nachhaltig den Schlaf unmöglich machen, denen so richtig das Leben schwer machen.
    Das wäre wohl eine angemessene Antwort.

    Mein Gedanke: PEGIDA Berlin und Dresden, die sollten quer durch das Camp spazieren. Mit Trillerpfeifen. Von 2 Uhr bis 5 Uhr nachts.

  2. Bei der Klimarettung darf es einfach keine Tabus geben. Auto sind sowieso pillepalle und Frau Dr. Merkel macht es vor:

    Sie ruiniert vorsätzlich ein Land, um die Vorreiterrolle in der Klimarettung einzunehmen. Möglicherweise schwant ihr dumpf, dass das alles völliger Unsinn ist, aber irgendjemand muss ja mit dem Ruinieren Vorbild sein.

    Und als Vorbild eignet sie sich immer.

    Sie wird mein ewiges Vorbild sein, wie weit man es mit so beschränkten Geistesgaben und so völlig fehlender Moral und Gewissen bringen kann.

    Da übertrifft sie auch locker Frau Professor Roth, die es nur bis zur Bundestagsvizepräsidentin gebracht hat.

  3. Diese Radikalaktion wollen uns die Lumpenmedien als zivilen Ungehorsam verkaufen. Dabei handelt es sich hier um einen Eingriff in die freiheitlich gesellschaftliche Grundordnung. Wo ist der Verfassungsschutz? Sämtliche Ökoterroristen gehören festgenommen und bestraft.

  4. DaimlerChrysler gibt es schon lange nicht mehr. Ansonsten bin ich mit dem Artikel weitestgehend einverstanden.

  5. RechtsGut 7. Oktober 2019 at 07:39

    Ich finde es absolut falsch, hier Gleiches mit Gleichem zu vergelten. Setzen wir uns nicht auf eine Stufe mit diesen kommunistischen Verbrechern. Auf der einen Seite ist es doch gut, wenn die Grünlinken ihre Radikalität öffentlich zeigen. Auf diese Weise werden die Bürger endlich aufgeweckt.

  6. „Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) verurteilt die Protestblockaden der Klima-Aktivisten von Extinction Rebellion. „Das geht natürlich gar nicht“, sagte Braun am Montag im „Morgenmagazin“ des ZDF. „Das Anliegen des Klimaschutzes, das teilen wir ja alle“, argumentierte der CDU-Politiker. Doch die Ankündigung gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr sei nicht akzeptabel.“

  7. Liebe Demonstranten: Handy weglegen, ebenso Laptop. Kein Fastfood, kein Coffee to go, kein Pizza-Service. Nicht mehr fliegen oder Autofahren. Zu Fuß gehen, Fahrrad fahren zur Not Öffentliche Verkehrsmittel. Da Papa und Mama Arbeitslosigkeit drohen auch kein Taschengeld mehr. Job suchen, selber Geld verdienen.
    Ach so, sollte es mit der Erderwärmung nichts werden und es kälter werden, wird die Heinzug runtergedreht. Pullover oder Strickjacke (aus Wolle tragen, kann man selber stricken).

  8. pro afd fan 7. Oktober 2019 at 07:57
    Diese Radikalaktion wollen uns die Lumpenmedien als zivilen Ungehorsam verkaufen. Dabei handelt es sich hier um einen Eingriff in die freiheitlich gesellschaftliche Grundordnung. Wo ist der Verfassungsschutz? Sämtliche Ökoterroristen gehören festgenommen und bestraft.
    ————
    Für mich ist das eine weitere Facette im Untergang von Deutschland als Rechtsstaat. Die Anwendung des Rechts wird immer mehr unter den Vorbehalt der richtigen Gesinnung gestellt.
    Das ist eine gute Überleitung zum kommenden islamischen Reich unter Europa, wo gleiches geschehen wird: Unterschiedliche Rechtsanwendung bei Gläubigen und Ungläubigen.

  9. pro afd fan 7. Oktober 2019 at 08:00

    RechtsGut 7. Oktober 2019 at 07:39

    Ich finde es absolut falsch, hier Gleiches mit Gleichem zu vergelten. Setzen wir uns nicht auf eine Stufe mit diesen kommunistischen Verbrechern. Auf der einen Seite ist es doch gut, wenn die Grünlinken ihre Radikalität öffentlich zeigen. Auf diese Weise werden die Bürger endlich aufgeweckt.
    ##############
    Aufgeweckt wird von jeher nur mit Randale.
    Wir sind in unserer Mehrheit wohl auch zu feige, denen mal zu zeigen, wo der Bartel den Most holt?

    Also, ich bin da völlig anderer Ansicht, die Zeit des Differenzierens und der feinen bürgerlich-konservativen Attitüde ist vorbei. Es gibt keinen Staat mehr, den es zu beschützen lohnen würde. Das werden wir spätestens heute in breitester Manier in Berlin er-leben.

    Diesem Merkel-Staat kann man nur noch feindlich gegenüber stehen, der uns den Krieg erklärt hat, der seine Antifa- und Verfassungsschutz-Sturmtruppen auf den Hals hetzt.

    (Umvolkungs-)Staat, (Umvolkungs- und Klimaspinner)-Grünlinke und der Islam – uns wurde an mehreren Fronten der Krieg erklärt.

    Es ist höchste Zeit, dass wir das mal verstehen und beherzigen.

  10. Soweit ist es schon gekommen im Neuen Deutschland, Kinder als Rechtsbrecher und Kinder schreiben den Politikern die Gesetze vor. Außerdem werden nicht nur die Autofahrer dafür bezahlen, die geplanten Klimagesetze bezahlen alle, nicht nur die Autofahrer.

  11. ja wer nicht arbeiten muss, der keine steuern zahlen muss, noch zu hause bei Mutti wohnt, vom Staat lebt, der kann montags morgen die Straße sperren.

  12. Ich habe was vergessen: Nach Ende der Aktion den eigenen Müll wegräumen. Natürlich umweltgerecht.

  13. Am Perfidesten ist, wie der Staat wieder alles laufen lässt. Bei der Berliner Polizei ist der Landfriedensbruch durch diese gestörten Studenten überhaupt kein Thema. Es kann gar nicht schnell genug gegen die Wand gehen, nur so ist ein Neuanfang möglich. Erst wenn die verblendeten Wohlstandskinder merken, das man Klimaschutz nicht essen kann, wird ein Umdenken stattfinden. Solange werden sie den 70% Bürgern, die schwer für ihr bisschen Wohlstand arbeiten müssen und den armen Rentnern, das Leben zur Hölle machen.

  14. OT
    Es ist eine Frechheit, wenn die Verfassungstreue der Polizisten, die sich in der AfD engagieren – vermutlich aufgrund ihrer Erfahrungen mit den Ergebnissen der illegalen Migrationspolitik der Altparteien – von Vertretern ebendieser Altparteien angezweifelt wird. Hat sich der im Text genannte „CDU-Sicherheitspolitiker“ Patrick Sensburg einmal mit der Verfassungstreue seiner Kanzlerin beschäftigt? Der unvermeidliche Pöbel-Ralle schwingt natürlich auch wieder die N**i-Keule. Hoffentlich kommen viele dieser patriotischen Polizisten in den nächsten Thüringer Landtag.

    „Polizisten auf AfD-Landesliste alarmieren Bundespolitiker

    Dass Polizisten für die AfD bei der Thüringen-Wahl antreten, stößt auf Kritik. Ein CDU-Bundestagsabgeordneter will ihre Verfassungstreue prüfen lassen.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/thueringen-polizisten-auf-afd-landesliste-alarmieren-bundespolitiker/25089694.html

  15. Erkennt keiner das Zeichen der extinction-rebellion? Öffnet man die beiden Schrägstriche oben rechts und unten links, was hat man dann? Richtig!

    Nicht nur an ihren Taten werden wir sie erkennen:
    (päpstlicher Kniefall vor dem Islam; bischöfliche Kreuzverleugnung; Mord und Gewalt an allen, die sich gegen den linken Horror wehren)

    sondern auch an ihren Zeichen: diese „eckige Sanduhr“; FFF (666); das ekelhafte Zittern ausschließlich bei der (deutschen) Nationalhymne; der abstoßende Gesichtsausdruck beim Wegwerfen der Nationalfahne; der Antichrist, der sich als Menschenfreund zeigt und sich ein Anagramm als Namen gibt (Zitat Bibel); der „schwarze“ Papst (Franziskaner) wird der letzte sein (Malachius, versch. Seher); „die Mehrheit wird die Zeichen nicht erkennen und die hohen Herren werden dem Antichristen huldigen und ihm dienen“ (Bibel Offenbarung)

    Irgendwie hab ich das Gefühl, ich bin im falschen Film…. 🙁

  16. Beeindruckend dumme Klimapriesterin. Allerdings auch eine perfekt auf Linie gebrachte Marionette. Ob es sich für sie auszahlt?

  17. Ich weiß nicht, ob Ali, Mustafa und ihre Brüda begeistert davon sind, dass sie eine Woche mit ihren Edelsneakers zu Fuß durch Berlin täppeln müssen und dabei evtl. In eine Tretmine eines unreinen Berliner Köters treten, weil der Benz oder BMW „blockiert“ wird. Diese Etnie ist ja bekannt für ihre unerlaubten Autocorsos, sie könnten ja eine nächtliche Sternfahrt durch das Camp veranstalten, als kleines Zeichen für die Buntheit in Berlin..

  18. Mein Gott, ist das eine häsliche Frau oben auf dem titelgebenden Bild. Da sind nur hässliche Frauen, mit Greta als negativem „Höhepunkt“.

    Wahrscheinlich bleibt solchen Frauen gar nichts anderes übrig, als zu solchen Extremgruppen zu gehen, um sich nicht immer ihrer Hässlichkeit bewusst zu werden.

  19. „Man sollte das Protestcamp dieser psychopathischen Sektierer besuchen. Des Nachts. Und denen nachhaltig den Schlaf unmöglich machen, denen so richtig das Leben schwer machen.“
    **********************
    Sag ich doch: hat die AfD keine privaten Wasserwerfer? Kommt gut, jetzt im Oktober.

  20. Extinction Rebellion. Wenn ich diesen primitiven Namen schon höre. Das ist die grüne SA.
    @Rechtsgut hat völlig recht.
    Das, was diese Klima-Terroristen da machen,ist kein Protest, wer den Verkehr blockiert, begeht Straftaten.
    In einem Rechtsstaat kann man erwarten, dass dies geahndet wird. Am besten mit hohen Geldstrafen, wenn die nicht beigetrieben werden können, Ersatzhaft. Warum sollen die besser gestellt werden als tausende kleine Obdachlose, die im Knast sitzen, weil sie ihr Bahnticket nicht bezahlt haben?

  21. „Auf der einen Seite ist es doch gut, wenn die Grünlinken ihre Radikalität öffentlich zeigen“
    *****************
    Es ist ja keine Radikalität, es ist doch für ’s Klima….
    Wer in Zusammenhang mit Klima von „Radikalität“ spricht ist ein Rassist oder mindestens ein Natsy.

  22. …Schon bald wird kein Kraftfahrzeug des Premium Sektors mehr vor Klebeaktionen oder Sachbeschädigung mehr sicher sein…

    Vergreift euch an meinem Auto und ich breche euch linksgrün verschmierten Terroristen die Finger einzeln.

    Ich habe das Pack so satt.

  23. Man achte mal unbedingt auf das rote und blaue X und auf das schwarze X am Zelt. Nicht zu vergessen ist natürlich wieder die Quadriga im Hintergrund. Das sind Botschaften einer „Elite“ !!!

  24. Schon bald wird kein Kraftfahrzeug des Premium Sektors mehr vor Klebeaktionen oder Sachbeschädigung mehr sicher sein.

    Äääh doch. Falls es sich um ein Premium-Fahrzeug eines Polit-Bonzen handelt. Vor allem die Autos der Grünen sind sicher.

  25. Für Leute, die sich kein SUV leisten können und denen bei Mama und Papa langweilig ist, ist der Landfriedensbruch for future auf Berlins Straßen wie Abenteuerurlaub. Und die Politiker werden die lieben Kleinen sicher pardonieren und Respekt für sie zeigen.
    Auch den Politikern for future ist sicher langweilig.
    Und darum wundern sie sich, daß Polizisten sich bei der AfD um Mandate bewerben.

  26. lorbas 7. Oktober 2019 at 08:56
    Autozulieferer Antolin in Rastatt vor dem aus:

    Bosch in Nürnberg droht empfindlicher Stellenabbau:
    ***************
    Langsam wird das Umfeld bereitet, in dem sich unsere Nichtintegrierbaren so richtig wohlfühlen.

  27. Man fragt sich freilich, wieso es einer AfD bedarf den Leuten klar zu machen, dass sie terrorisiert werden und bald zahlungsunfähig sind. Das müßten die dich eigentlich selbst merken.

  28. DDR: Schwesig und Ramelow sprechen sich gegen Begriff „Unrechtsstaat“ aus

    Christian Jung (FDP): Die DDR war eine menschenverachtende und totalitäre Diktatur – und somit ein Unrechtsstaat! Wer dies relativiert, hat kein Geschichtsbewusstsein und schadet der Demokratie sowie dem liberalen Rechtsstaat

    https://twitter.com/c_jung77/status/1181100082206269440

  29. Vielleicht muß man gar nicht mehr bis zum nächsten Jahr auf den Crash warten. Vielleicht ist schon in einer Woche Schluß.

  30. „Ja, ja, ja, das ist die Berliner Luft, Luft, Luft
    so mit ihrem holden Duft, Duft, Duft
    wo nur selten was verpufft, pufft, pufft
    in dem Duft, Duft, Duft
    dieser Luft, Luft, Luft
    Das macht die Berliner Luft!

    Berlin! Hör’ ich den Namen bloß
    da muß vergnügt ich lachen
    Wie kann man da für wenig Moos
    den dicken Wilhelm machen
    Warum läßt man auf märk´schem Sand
    gern alle Puppen tanzen?
    ……“

    https://www.volksliederarchiv.de/das-ist-die-berliner-luft/

  31. @StopMerkelregime 7. Oktober 2019 at 09:06
    Die DDR war eine menschenverachtende und totalitäre Diktatur – und somit ein Unrechtsstaat! Wer dies relativiert, findet die DDR-Diktatur eventuell einfach „cool“ und hätte das heute auch gerne wieder.

  32. Und diese Realitätsfremden in Berlin wollen die nicht vorhandene Erwärmung stoppen ❓ 😀

    Von wegen Gewaltfrei, wer andere in ihrem Leben behindert, blockiert, Fahrzeuge beschmiert verhält sich Gewalttätig.

    Seit 1990 sind die Weltmeere um exakt 0,0 Millimeter angestiegen, obwohl behauptet wird es hätte einen Anstieg des Meeressiegels um 40 bis 60 mm gegeben.
    Der ist nur nirgends auf der Erde messbar. 😀

    „Aktivisten“ = Nützliche Idioten

  33. Die Medien bekommen einen Abgang bei der Vernichtung Deutschlands und ihrer eigen Existenz. Unfaßbar in was für einem Idioten.Affenstaat wir leben.

  34. Extinction Rebellion führt uns auf den Weg zur Deindustrialisierung à la DDR. Geschichte wiederholt sich.

    Rückblick: Wie kaputt war die DDR-Wirtschaft?
    Gute Startbedingungen nach dem Weltkrieg zunichte gemacht

    Dass der Osten 40 Jahre nach der Staatsgründung so viel schlechter dastehen würde als der Westen, war dabei gar nicht so vorherzusehen. Denn die DDR hatte nach dem Zweiten Weltkrieg wirtschaftlich deutlich bessere Voraussetzungen als die BRD. „Die Wirtschaft in Mittel- und Ostdeutschland war eigentlich für Friedenszeiten prädestiniert“, meinte zumindest der ehemalige Mitarbeiter der DDR-Planungskommission und spätere ZDF-Journalist Fritz Schenk. In Ostdeutschland war der modernste Teil des deutschen Automobilbaus ansässig, einschließlich der Zulieferer. Dort war auch der modernste Teil der Elektrotechnik, Feinmechanik, Optik, grafischen Industrie, Maschinenbau und Verpackungswirtschaft. „Der Westen mit seiner Schwer- und Rüstungsindustrie hingegen sei weit weniger gut aufgestellt gewesen“, so Schenk.

    Doch politische Entscheidungen auf beiden Seiten der Grenze stellten die Startbedingungen auf den Kopf. Während die Sowjetunion horrende Reparationszahlungen für die Verbrechen des Dritten Reiches von der DDR forderte, Industrieanlagen demontierte und Eisenbahnschienen abbaute, profitierte der Westen von einem milliardenschweren Konjunkturprogramm der USA. Über 12 Milliarden Dollar wurden im Zuge des „Marshall-Plans“ investiert. Er war die Initialzündung des westdeutschen Wirtschaftswunders.

    Doch die Schuld an der späteren ostdeutschen Misere lag nicht alleine bei der Sowjetunion. Auch ostdeutsche Politiker trugen Verantwortung, zum Beispiel Walter Ulbricht, der starke Mann in der Anfangszeit der DDR. „Er hat sehr schnell und sehr klar erkannt, dass sein Herrschaftsgebiet nur überleben kann in engster Anlehnung an die Sowjetunion. Und so hat er die DDR dann zum wichtigsten Zulieferer der Sowjetunion gemacht“, so Fritz Schenk. Ulbricht stellte das gewachsene Industrie- und Wirtschaftsprofil um, richtete die Produktion auf den Bedarf der Sowjetunion aus: Schwerindustrie, Schwermaschinenbau, Zulieferungen für die sowjetische Rüstungswirtschaft.

    Das Problem dabei: Dafür fehlten dem Osten eigentlich die Rohstoffe. So begab man sich erneut in eine Abhängigkeit von der Sowjetunion. Nur Öl- und Gasimporte aus Russland weit unterhalb des Weltmarktpreises hielten die DDR-Wirtschaft aufrecht.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Wie-kaputt-war-die-DDR-Wirtschaft-article21309549.html

  35. na dann….

    „In einem offenen Brief an die Bundesregierung solidarisieren sich 90 Prominente aus dem Kunst- und Kulturbetrieb mit den Umweltaktivisten. Einer von ihnen ist der Schauspieler Fahri Yardim, der unter anderem im „Tatort“ mitspielte. Der 39-jährige gebürtige Hamburger findet, im Angesicht der Klimakrise darf der Protest auch radikaler ausfallen.“

    „SZ“

  36. Alles Original DDR hier in 2019.

    Merkels Außenministerium schreibt Irans Drohung Israel von der Landkarte zu löschen, sei nicht antisemitisch, es handele sich nur um anti-israelische Rethorik.

    https://www.jpost.com/International/Merkels-govt-says-Irans-call-to-wipe-Israel-off-the-map-not-antisemitic-603875

    Rückblick: Antifaschistische Aktion=> Roter Frontkämpferbund
    Für die breitere Bewegung, die sie inspirierte, siehe Antifa (Deutschland).

    Diesen Artikel gibt es auch nicht auf Deutsch…Ein Schelm der Böses dabei denkt!

    In Ostdeutschland wurde der antizionistische Kampf als wichtiger Teil des antifaschistischen Kampfes angesehen, und Israel wurde vom ostdeutschen Regime neben den Vereinigten Staaten und Westdeutschland als „faschistischer Staat“ angesehen. Jeffrey Herf argumentiert, dass Ostdeutschland einen nicht erklärten Krieg gegen Israel führte [29] und dass „Ostdeutschland eine herausragende Rolle im Antagonismus des Sowjetblocks gegen Israel spielte“ und eine ausgezeichnete Verwendung der Vereinten Nationen für ihre politische Kriegsführung gegen Israel spielte und ein enthusiastisches, hochkarätiges und energisches Mitglied der antiisraelischen Mehrheit der Generalversammlung war. [29]

    https://en.wikipedia.org/wiki/Antifa_(Germany)

  37. AfD-Waehler 7. Oktober 2019 at 08:37

    Den falschen Film bekommen wir alle, die noch bei Verstand sind. Und der wird schrecklich sein, dieser Film, und er wird ein böser Spuk sein, auf Zeit, nicht für ewig- mit vielen Toten natürlich. Am Ende wird es sein wie 1945, oder wie nach den Napoleonfeldzügen oder wie nach dem Horror von 1618-48. Unendliches Leid für viele, und die Macher des Leids werden verfolgt und gestellt werden. Das wird dann auch das Ende des Vatikans sein, auch eine Kaaba wird es dann nicht mehr geben, neue Strukturen werden entstehen.
    Jeder muß selbst herausfinden, wie er sich in dieser Kriegssituation zurechtfindet. Die Wohlfühlphase ist vorbei, auch fleißig arbeiten gehen wird keine Sicherheit mehr bieten. Ich empfehle jedem ein schnelles Downgrading in seinen alltäglichen (Luxus-)Gewohnheiten. Zum Beispiel braucht man keinen Kühlschrank, das ist einfach nur verzichtbarer Luxus, einen Fernseher braucht man eh nicht, ein Smartphone schon gar nicht. Ein einfaches Handy per Prepaid tut es gut- und man läßt es zuhause liegen, wenn man das Haus verläßt. Und ein altes Auto mit Kat und Euro-4-Norm, mit max. 130 PS, ohne Ortungs- und Überwachungselektronik, aber mit einer Anhängerkupplung, tut es besser. Zwei Paar gute Schuhe sind besser als vier mittelmäßige. Vorrats-Haltung wie Großmutter lernen, mit Einkochen von Gemüse und Obst und Marmelade, mit Gold- und Silber-Sparen statt Geld in albernen Verträgen.
    Erste Hilfe leisten sich anlernen! Wenigstens Grundkenntnisse in Selbstverteidigung erlernen- das können auch Frauen! Es wird keinen staatlichen Schutz mehr für uns geben. Sich durchfragen bei den älteren, die noch Geschichten kennen von ihren Älteren, wie man lebendig durch Krieg und Hunger kommt. Sachwerte des täglichen Bedarfs einlagern, die man gegen anderes tauschen kann, wenn die Versorgung der Bevölkerung willentlich gegen die Wand gefahren wird. Usw. Einfach begreifen: die sicheren Zeiten sind vorbei! Aber nicht durchdrehen, sondern ruhig bleiben, tief durchatmen, gefaßt Pläne schmieden. Und wer auf Ausreisen kommt, der muß das machen, und wer bleiben will, der muß das machen. Alles wird zerrüttet werden und sich neu finden müssen. Mit neuen Grenzen in Europa, mit einem islamischen Westen mit Elend und Massenmorden, einer hochgesicherten Grenze etwa ab Hessen/Thüringen ostwärts, mit einem neuen Deutschland mit Friedensverträgen mit Rußland, mit einer neuen Mark und anderen lokalen Währungen, ohne Euro, mit einer zusammenbrechenden USA, mit einer Art Nürnberg 2.0 und und und. Vorausgesetzt, Atomwaffen werden nicht eingesetzt- ich selbst denke, daß die nicht kommen werden. Wenn doch, dann brauchen wir hier über nichts mehr nachdenken. Gehen wir davon aus, daß es ohne dem abgehen wird- was grausam genug sein wird, um in die Geschichtsbücher einzugehen als zweite Urkatastrophe Europas.
    Nur diesmal werden die Verursacher nicht mehr davonkommen, sie werden genannt werden, davon bin ich überzeugt.

  38. lorbas 7. Oktober 2019 at 09:14
    Und diese Realitätsfremden in Berlin wollen die nicht vorhandene Erwärmung stoppen ? ? …..
    Seit 1990 sind die Weltmeere um exakt 0,0 Millimeter angestiegen, obwohl behauptet wird es hätte einen Anstieg des Meeressiegels um 40 bis 60 mm gegeben.
    Der ist nur nirgends auf der Erde messbar. ?
    =================================================================

    Man muß nicht für diese linksgrünen Chaoten sein und sollte dennoch wissen, daß es eine weltweite Erwärmung und einen Anstieg des Meeresspiegels gibt.

  39. Boris Reitschuster (Journalist. 16 Jahre Büroleiter des FOCUS in Moskau. Dort allergisch geworden gegen Ideologen, Sozialismus-Nostalgiker und Journalisten, die die Regierung loben):

    Die Wiedervereinigung als Kulturschock, nach dem man sein altes Denken nicht an der Garderobe abgeben will? Sehr interessantes Bekenntnis Merkels. Bizarr, dass immer noch viele glauben, die Tochter des „Roten Pastors“ Kasner sei in der DDR eine Systemgegnerin gewesen.

    https://twitter.com/reitschuster/status/1180134300957773824

  40. INGRES 7. Oktober 2019 at 09:04
    Man fragt sich freilich, wieso es einer AfD bedarf den Leuten klar zu machen, dass sie terrorisiert werden und bald zahlungsunfähig sind. Das müßten die doch eigentlich selbst merken.
    ———————————
    Darum sollte man diesen Artikel kurz vor einer jeden Wahl in alle Haushalte verteilen.

  41. Biggi 7. Oktober 2019 at 08:38

    Beeindruckend dumme Klimapriesterin. Allerdings auch eine perfekt auf Linie gebrachte Marionette. Ob es sich für sie auszahlt? “
    Schwer zu sagen. Die einen machen es nur, wenn ihnen Vorteile winken, den anderen reicht es, wenn sie sich wichtig machen können und sie so endlich mal Beachtung finden. Die grüne Sekte kann jeden Deppen brauchen.

  42. Fragt mal, warum einige Extremisten alles dürfen. Linksextremisten werden sogar vom Staat unterstützt und bezahlt. Früher gab es noch eien Extremismusklausel, um Verfassungsfeinden kein Geld zu geben. Das wurde damals durch M. Schwesig entfernt. Sie hat immer linke Gewalt verharmlost bzw. geleugnet.

  43. FehlschlussDezimierer 7. Oktober 2019 at 08:16

    Bei dem Täter soll es sich um einen Einheimischen ohne Migrationshintergrund handeln. Das Motiv war enttäuschte Liebe.

  44. Die Polizei muss da mit Wasserwerfern den Weg frei machen.
    Die ganze Welt kann die Zustände in Berlin nicht fassen.

  45. RechtsGut 7. Oktober 2019 at 08:14

    pro afd fan 7. Oktober 2019 at 08:00

    Sie schreiben: aufgeweckt wird durch Skandale. Da haben Sie ja Recht, aber diese Skandale kommen ja jetzt Gott sei Dank von den Grünlinksverrückten. Deshalb haben es die Patrioten (zumindest derzeit) nicht nötig, selbst Skandale zu betreiben. Das wäre für uns kontraproduktiv. Denken Sie doch an das gehirngewaschene Volk. Die Mehrheit der Bürger muss endlich mal erkennen, dass die Grünlinken die Bösen sind und nicht die Rechten.

  46. Marie-Belen
    7. Oktober 2019 at 09:23

    „Auf dem Dach uns gegenüber hält sich noch immer der Rauhreif der vergangenen Nacht“

    Zurzeit knallen 500 Millionen ausgewachsene afrikanische Elefantenbullen als Schnee und Eis auf Grönland. Täglich!

  47. Rolf Ziegler
    7. Okt

    „Man muß nicht für diese linksgrünen Chaoten sein und sollte dennoch wissen, daß es eine weltweite Erwärmung und einen Anstieg des Meeresspiegels gibt.“

    Hmmm..
    Man sollte schon wissen, das stimmt menschengemachte Klimaerwärmung seit mehr als 20 Jahren passiert und tendenziell wie beispielsweise in Nordamerika kälter wird.

    Natürlich steigen die Weltmeere.
    Blöderweise sinken die Pegel z.b. in den USA in mehr als der Hälfte der Messstellen.

    Ganz dramatisch sinkt der Meeresspiegel zurzeit in Kopenhagen ab.

    Und nein, bei den langjährigen Pegel ist kein einziger Einfluss irgendeines menschengemachten CO2 sichtbar. Es sei denn, man nimmt die Hypothese an, dass bei der Plattentektonik die Platte dort absinkt, wo mehr Menschen leben oder dauernd hüpfen.

    Selbst die Koniferen vom PIK haben sich von diesem Thema verabschiedet.
    Und der letzte IPCC-Bericht ist so abenteuerlich grotesk, dass es sich nicht mal lohnt, ihn zu zitieren. Genauso wie Volksschüler über Statistik schwafeln.

    Und eine einzige ganz offizielle Zahl.

    In Schleswig-Holstein ist die Durchschnittstemperatur seit 1881 angeblich um 0,61 Grad laut Statistischem Bundesamt angestiegen. Trotz aller Korrekturen und UHI

  48. Wichtig ist auch für die Vernichtung der Bildungssysteme,
    wenn man eine gewachsene Kultur dauerhaft zerstören möchte.
    Hier in Berlin, ist man auch da Experte.
    Haben die Wahler von Grün bis CDU nicht den Untergang verdient?

  49. Auch Aktivisten können bluten!

    Mir reicht es so langsam. Die EU/EZB nimmt mir mein Geld bzw. die Zinsen weg, die etablierten deutschen Altparteien erhöhen seit Jahren die Steuern und vernegern und islamisieren meine Heimat und jetzt wollen dumme Kinder, Linksfaschisten und Negerfreunde meine Mobilität angreifen und meine Arbeitswege blockieren. Es wird Zeit, dass wir unsere Samthandschuhe ausziehen. Prügelt dieses Pack von den Straßen. Diese ganzen kaputten Typen machen Deutschland kaputt! Das kann nicht sein! Schluss mit lustig!

  50. PI-News: „Flüchtlingssteuer, auch CO2-Abgabe genannt“

    Entdecke die Möglichkeiten:

    Asylantensteuer, auch CO2-Abgabe genannt

    Invasorensteuer, auch CO2-Abgabe genannt

    Negersteuer, auch CO2-Abgabe genannt

    Dhimmisteuer/Dschizya, auch CO2-Abgabe genannt

    +++++++++++++++++++++

    DIE VERBRECHER & DIE MERKEL-HABECK-MEDIEN

    Extinction Rebellion in Berlin: Protestler legen Großen Stern lahm, welt.de
    Extinction Rebellion: Klimaaktivisten blockieren Straßen in Berlin; spiegel.de

    ++++++++++++++++++++

    Merkel, Greta Asperger https://t1p.de/a2l3
    Luisa Neubauer, Carola Rackete https://t1p.de/vtwk
    u. Fans wollen nur noch Grasröckchen
    tragen u. zu Fuß gehen, dank „Erderhitzung“;
    Altmaier demnächst im Baströckchen. 😛

  51. KLIMA-TERRORISTEN & -HYSTERIKER

    Klimaaktivisten „Extinction Rebellion“
    Britisches Finanzministerium mit Kunstblut eingesprüht

    03.10.2019, 16:54 Uhr – Mitten in London schießt plötzlich eine rote Fontäne aus einem Feuerwehrauto. Klimaaktivisten haben das britische Finanzministerium mit Farbe attackiert – die Aktion verlief offenbar nicht wie geplant.
    Video 44 Sek. lang, vorneweg Werbung
    https://www.spiegel.de/video/extinction-rebellion-symbolisches-blutbad-in-london-video-99030089.html

  52. Bin ich der Einzige, der (sehr) irritiert ist, wie überaus großzügig und entgegenkommend von den entscheidenden Politikern in Berlin der Handlungsspielraum zugunsten der Straftäter ausgelegt wird:
    Geisel will Extinction Rebellion „eine Weile gewähren lassen“
    Berlins Innensenator Andreas Geisel hat ein Vorgehen „mit Augenmaß“ gegen die Umweltschützer von Extinction Rebellion angekündigt. Man werde sich die Versammlungen anschauen und einige auch eine Weile gewähren lassen, sagte der SPD-Politiker am Montag dem Inforadio des RBB.
    „Es ist ja so, dass wir Blockaden, Veranstaltungen durchaus als spontane Demonstrationen werten können, die ja nach Demonstrationsrecht zulässig sind“, sagte Geisel weiter.
    ===
    Er hilft ihnen sogar noch in ihrem Sinne! Müsste eigentlich längst aufgrund Landfriedensbruch / Verkehrsgefährdung gegen die Kriminellen vorgehen, argumentiert jedoch in DEREN Sinne, um sie vor Strafverfolgung nicht nur zu schützen, sondern sie auch noch zu protegieren!
    Ich sage, so etwas gäbe es in keinem anderen Land außer unserem.

  53. Man gewinnt langsam den Eindruck, „irgendjemand“ will die DEUTSCHEN ZERSTÖREN!

    Man will ihre wichtigsten Industrien zerstören, die sie groß gemacht haben, voran die AUTOINDUSTRIE!

    Man will die einst reichen BAUERN arm machen!

    Man will ihren GRUND & BODEN aufkaufen, sie enteignen!

    Nun kommen auch noch die NEGATIVZINSEN auf die VERMÖGEN der DEUTSCHEN zu!

    Man will sie MISCHEN mit rückständigen Völkern, ihre starken Gene „ausdünnen“!

    Dazu will man ihre ARMEE zerstören, hat sie schon zur Lachtruppe gemacht!

    Man will ihre POLIZEI handlungsunfähig machen! Jegliche Gegenwehr wird unterwandert!

    Man lässt sie von FREMDEN PSYCHOPATHEN und MÖRDERN TÖTEN, die ihnen Angst und Schrecken bereiten!

    Man will alles MÄNNLICHE schwächen, indem man sie zu Schwulen erzieht, ihnen den Kampfgeist austreibt!

    Man hat ihnen BORDELLE und DROGEN-NISTPLÄTZE direkt vor die Nase gesetzt, um ihre KINDER zu verderben, sie FAMILIENUNTAUGLICH ZU MACHEN und DROGENFREAKS, um sie mental und physisch zu zerstören! Schon in den Schulen wird SEX anstatt Mathematik, Geschichte und Geographie gelehrt!

    Man hetzt ihre KINDER in den SCHULEN auf! Die SCHÜLER werden staatsgefügig kranken Ideologien zugeführt. Damit wird auf sie „eingehämmert“ Tag für Tag, solange bis der normale Menschenverstand einen Schaden erleidet, schließlich ganz auf der Strecke bleibt!

    Man untersagt ihnen die BILDUNG, indem man Schulen so gestaltet, in denen sie nicht mal mehr die Rechtschreibung lernen, die Kinder in wahre Ruinen zum „lernen“ schickt!

    Man will sie zum GESPÖTT der ganzen Welt machen!

    Man lässt ihre ALTEN FLASCHEN sammeln, während man die Einwanderer verwöhnt und füttert!

    Man lässt sie jetzt sogar schon für die LUFT Geld bezahlen!

    Dazu klagt man sie noch als NAZIS an, welch ein Hohn!

    Kurzum man will ihnen VERMÖGEN, BILDUNG, FAMILIE , LEBEN nehmen, IHRE FORTFLANZUNG unterwandern, man will alles zerstören was einen DEUTSCHEN ausmacht, sie vernichten!

    Der Wunsch scheint wohl zu sein sie ARM, ELEND, BETTELND, VERZWEIFELT in TODESANGST und TODESSCHRECKEN entweder tot oder als SKLAVEN zu sehen!

    HIER WIRD ABER DIE RECHNUNG OHNE DEN WIRT GEMACHT!

    Wenn man sie zerstören will, dann muss man ALLE, JEDEN EINZELNEN ZERSTÖREN nicht nur 70 %!

    Bleibt auch nur EINER ÜBRIG, dann wird der teuflische Plan nicht aufgehen!

  54. PI:NEWS: „Die Täter sind sich dann keiner Schuld bewusst, sie werden sich womöglich sogar noch edel vorkommen, denn sie tun es ja für den Klimaschutz.“

    MACHIAVELLI: „DER ZWECK HEILIGT DIE MITTEL!“
    (Wird ihm zumindest zugeschrieben)

  55. Nun muss ich doch noch mein Mantra loswerden:

    Zum CO2, dem Klimakiller, dem Treibhausgas oder wie die „Epitheta ornantia“ noch heissen mögen, erlaube ich mir einige Anmerkungen zu machen.

    1. Ohne CO2 kein Leben auf der Erde ( z.B. Photosynthese)
    2. CO2 ist 1,53 mal schwerer als Luft ( N2, O2), es ist ein bodennahes Gas.
    3. Molekulargewicht von CO2 44, O2 32, N2 28.
    4. Die Vegetationsgrenze liegt daher bei 3.000 Höhenmetern.
    5. CO2 ist ein „kaltes Gas“, welches elektromagnetische Wellen EW, z.B. Infrarotstrahlung IR, ABSORBIERT, NICHT reflektiert!!!
    Das heisst, die EW geht durch CO2 hindurch, mit geringer Geschwindigkeit als der Vakuumlichtgeschwindigkeit u<v.
    5. Der Gehalt von CO2 an der gesamten Atmosphäre GA beträgt 0,038 %.
    Also sind 99,962 % Luft.
    Auf 10.000 Moleküle Luft kommen also ca 4 !!! Moleküle CO2!

    Oder: 1 Mio. Moleküle Luft enthalten ganze 380 Moleküle CO2!
    6. Die GA wiegt 5,3 x 10 hoch 15 Tonnen.
    7. Das Gesamt-CO2 wiegt 1.8 x 10 hoch 12 Tonnen
    8. Die technische Weltproduktion von CO2 beträgt 7 Milliarden Tonnen, 7 x 10 hoch 9.
    9. Das sind, berechnet auf das Gesamt-CO2: 0,377 %
    10. Berechnet auf die GA : 0,0001415 %

    Dieser mickrige Prozentsatz soll also einen Einfluss auf das Klima haben. Selbst die zehnfache Menge wäre zu vehachlässigen
    Folgendes Postulat nun erheben die „führenden Klimatologen“ ( Grassl, Rahmstorf, Latif, Schellenhuber etc):
    In ca 6000 Meter Höhe bildet CO2 eine Schicht , die IR=Wärme zurück auf die Erde reflektiert.
    Abgesehen davon, dass CO2 nichts reflektieren kann, s.o., kämen hier auf
    10.000 Moleküle Luft 4 ! Moleküle CO2. Tolles Treibhausdach!
    Tolle Schicht, das!
    Wenn dem tatsächlich so wäre, würde Wärme, die durch die Sonne den Erdboden erwärmt von dieser Schicht rückreflektiert und die Erde noch mehr erwärmen.

    Dem steht aber gemeiner weise das Newton´sche Abkühlungsgesetz entgegen, das besagt, dass Wärme mit dem Quadrat der Entfernung abnimmt, 1/r². Wäre dem nicht so, wären diese Zeilen nicht geschrieben, weil auf der Erde die Gluthitze der Sonnenoberfläche herrschen würde, ( Auch einfach nachprüfbar: Hand – heisse Herdplatte und, mit Verlaub, Hintern brennender Kamin)
    Also: Würde die Erdoberflache z.B., von der Sonne erwärmt, 180 Watt/m² abstrahlen, kämen in 6.000 m Höhe 5 Watt an, rückreflektiert wären das 0,13 Watt.

    Und noch ein zweites Problem tut sich auf:
    Das ist der 2. Hauptsatz der Thermodynamik. Nach dem, vereinfacht gesagt, Wärme niemals vom kälteren zum wärmeren Standort fliessen kann.

    Also, nach Newton`schem Abkühlungsgesetz von oben nach unten, von 5 W zu 180 W.
    Abgesehn davon, dass in 6.000 m Höhe eine Temperatur von –23° C herrscht.

    Newton´sches Abkühlungsgesetz und 2. Hauptsatz der Thermodynamik sind Naturgesetze, die im gesamten Universum Geltung haben und auch nicht durch Mehrheitsbeschluss des Bundestages ausser Kraft gesetzt werden können.

    Einiges noch zum Treibhaus:
    Warum herrschen in der Sahara tagsüber Temperaturen bis 60° C und nachts bis –10° C.
    Warum liefern IR-Satelliten gestochen scharfe Bilder von der Erdoberfläche bis in 2 Meter Tiefe.
    Warum liefern Infrarotteleskope gestochen scharfe Bilder aus dem Weltall
    Warum reflektiert die CO2-Schicht nur erdwärts und nicht ins All, und es wird kälter.
    Warum ist der Mars so kalt, Durchschnittstemperatur –63° C ( max 20° C, min –140° C),

    wenn doch seine Atmosphäre zu 95 % aus dem „Treibhausgas“ CO2 besteht.

    Aus dem obigen geht hervor, dass CO2 von seinem physikalischen Verhalten her unmöglich einen „Klimawandel“ verusachen kann und die sog. Übrigen „Klimagase“ ebenfalls nicht!!

    Die Sonne, die 1,3 Millionen mal grösser ist als die Erde, die die Planeten in ihre Umlaufbahn zwingt, darunter solche Riesen wie Saturn und Jupiter, die Sonnenflecken, die Sonneneruptionen, das Magnetfeld der Sonne, der Sonnenwind, die kosmische Strahlung, die Ekliptik der Erde, die Wolkenbildung auf der Erde und die Erwärmung der Weltmeere bleiben gänzlich unberücksichtigt..
    Wenn es wärmer wird, das will ich gar nicht bestreiten, dann wird es wärmer, aber der Mensch hat KEINEN Einfluss darauf!
    Das heisst NICHT, dass man mit den vorhandenen Resourcen nicht sparsam umgehen und die Umwelt nicht schonen soll.

    Derweil sehen Indien und China gelassen zu, wie sich die westlichen Industrienationen selbst entmannen. Zwingen kann man diese Riesenländer eh zu nichts.
    Übrigens baut China 40 neue AKW, Indien 24 und Russland 15.
    In China geht alle 56 Stunden 1 Kohlekraftwerk ans Netz.
    Die scheissen auf deutsche Befindlichkeiten!
    Die BRD stellt 1,1% der Weltbevölkerung.
    CO2-Ausstoss 2% der Welt.
    Frankreich bezieht seine Elektrizität zu 80% von AKW. Die KWH kostet 8 Cent.
    IHR SEID MALLE!!! (nicht alle!)

  56. Es ist einfach so offensichtlich, dass den Deutschen mit Gewalt Schaden zugefügt werden soll!
    Es ist einfach nicht mehr zu übersehen!!

  57. Was für Lügen, 99%.. Klimawisschaftler verleugnen, dass es Natürlichen Klimawandel
    in der Erdzeitgeschichte gab, dann müsste wohl die Dinosaurier auch noch leben, Ötzi ging über einen Eisfreien
    Gletscher auf 3.200 Mtr in Sommerkleidung und Sandalen aus Leder und Heu ausgetopft hinauf, da gabs noch keine Diesel
    und Kohlekraftwerke

  58. Waren die linken Affen nicht eben noch dafür, den Menschen ansich aussterben zu lassen, weil er angeblich das größte Problem unseres Planeten sei?

    Und nun protestieren die linken Affen gegen das Aussterben?

    Eurasien war nie im Krieg mit Ozeanien, sage ich da bloß.

  59. Passt indirekt dazu:
    https://www.gmx.at/magazine/panorama/geisterstrom-364-millionen-euro-fuers-nichtstun-34067732

    Schleppender Ausbau, überlastete Netze: Im ersten Quartal 2019 zahlte die Bundesnetzagentur rund 364 Millionen Euro an Betreiber von Windkraftanlagen – für Strom, der nie produziert wurde. Das Phänomen „Geisterstrom“ belegt die Probleme der deutschen Energiewende.

    Die Stromrechnung ist für viele Deutsche ein Anlass zum Ärger. Dafür gibt es viele Gründe: Nicht nur ist der durchschnittliche Strompreis für Privathaushalte seit der Jahrtausendwende um 118 Prozent von 13,94 auf 30,43 Cent pro Kilowattstunde gestiegen. Hierzulande werden europaweit auch die höchsten Strompreise gezahlt.
    Zum weiteren Verdruss dürfte folgende Tatsache beitragen: Im ersten Quartal zahlten die Verbraucher Hunderte Millionen Euro für Strom aus Windkraftanlagen, der nie produziert wurde. Die Rede ist von „Geisterstrom“.

    Wie funktioniert das System der Windenergie eigentlich? Ist der „Hype“ darum übertrieben und zeigt das Phänomen „Geisterstrom“, dass die Energiewende in Deutschland nicht funktioniert?

    Erstaunlich realitätsnah – aus dem Koma aufgewacht?? Weiterlesen bei gmx…

  60. Die FFF und Klimarebellen, sollen mal gegen die Vulkane und MagamaaustriTte auf den Meeresgrund demonstrieren,
    mein Gott was hat die Welt für Idioten geboren!!

  61. Gestern haben wir Leute kennengelernt, zwei Minuten an einem Tisch gesessen. Die Dame, gebildet und wohlhabend hat mir nach zwei Minuten eröffnete sie, sie sei AFD Wählerin, die anderen waren es natürlich auch! Die kamen nur zwei Minuten später mit der Sprache heraus!
    Der eine Herr sagte dann gleich, FRIEREN wäre nicht sein Ding dies bezogen auf seine Ölheizung!

    Die Regierung wird die Leute schon wie Stimmvieh zur AFD treiben!

  62. Deutschland ist von der Grösse her auf den Weltatlas ein Fliegenschiess , und genau dieses Land will Alleine (noch)
    den Planeten retten, dessen Untergang mit Angstparolen geschürt wird. Bevor der Planet untergeht, geht die deutsche
    Wirtschaft und der gesellschaftliche Zusammenhalt unter!!

  63. jeanette 7. Oktober 2019 at 11:06

    Es ist einfach so offensichtlich, dass den Deutschen mit Gewalt Schaden zugefügt werden soll!
    Es ist einfach nicht mehr zu übersehen!! “

    Exakt so ist es! Diesen Klimahysterikern geht es überhaupt nicht um das Klima. Sie wollen erst die Deutschen komplett abzocken und dann unser Land zerstören.

  64. @ Harpye 7. Oktober 2019 at 11:09

    Ich zahle in Südtirol bei einen Vrbrauch von 300 Kw 2-Montlich 8 Cent pro KW , dann kommt noch
    Spesen-Transport und Zählerverwaltung von 16 Euro dazu, Mehrwerts.10 % 12 Euro insg. ca 90 Euro so im Schnitt
    alle 2 Monate. Und dann ist es dazu reinster Bio-Strom aus Wasserkraft!

  65. Hilfe, bitte sofort alle gefälligst ausrasten und in Panik verfallen.
    Gegen diese Sektenfuzzys sind die Wachtturm-Leute direkt realitätsnah.

  66. BETR. JOACHIM SCHELLNHUBER,
    Klimapapst oder gleich Klimagott?

    Der Direktor des Instituts für Klimafolgenforschung nennt sich „Vater des 2-Grad-Ziels“. Lange beriet er die Kanzlerin. Nun meldet er sich wieder zu Wort. In einer Mischung aus Melancholie und Wahn.

    Doch Schellnhuber, obwohl Agnostiker, legt es geradezu an auf das Sakrale in seinem neuen Buch. „Selbstverbrennung“ heißt es. Welch anmaßender, hochtrabender Titel. Um unseren Planeten geht es darin. Und um denjenigen, der aufgestanden ist, ihn zu retten:

    Hans Joachim Schellnhuber, im Alleingang. Mit ein bisschen Assistenz vielleicht noch vom Papst. „Dieses Buch“ – mit diesen Worten, als Überschriften abgesetzt, beginnen in seinem kurzen Vorwort, ganz im Stile einer Litanei, die ersten Sätze aller Paragrafen. Sieben sind es, eine biblische Zahl…
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article149254589/Schellnhubers-unverhohlener-Antrag-auf-den-Nobelpreis.html (Nov. 2015)

  67. Mein Stromzähler ist fernüberwacht, er kann bei Nichtbezahlung direkt von der Zentrale aus abgeschaltet werden,
    da braucht Niemand ins Haus kommen um den Strom abzuklemmen.Am Ende des Jahres bekomme ich eine Statistik
    zugesendet, Durschnittsverbrauch pro-Tag, Höchtswert , etcc.pp.So hat man auch eine Übersicht, welche Geräte
    mehr oder weniger Strom verbrauchen usw.

  68. Deutschland wird durch dieses Gehirn-Befreite Pack zerstört! Alle Bürger, außer den AfD-Mitgliedern und Sympathisanten, beteiligen sich daran! Diese Verbrecher-Organisationen wie Altparteien, FFF, die faschistische Antifa und das ganze Gesindel, die im Namen der Klimarettung das Land und seine Wirtschaft zerstören! Davon leben die meisten Knödel aber, den zum Arbeiten sind die meisten zu faul und der Rest zu dumm! Das reicht bloß noch zum Krawall machen auf der Strasse! da hilft bloß noch Wasserwerfer und Schlagstock, vorerst!

  69. FehlschlussDezimierer 7. Oktober 2019 at 08:16

    — Eilmeldung —
    Nicht-Muslim ermordet Familie. Ehrenmordes?
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/mord-in-kitzbuehel-familiendrama-mit-fuenf-toten-in-oesterreich-65160000.bild.html
    ————————————-

    Wenn man die nichtsnutzigen Hände von dem sieht, dazu noch die tätowierten Arme und die Augen, dann wundert einen gar nichts!
    Wer sich mit solchen Subjekten einlässt, der muss mit „Überraschungen“ rechnen!

  70. NieWieder 7. Oktober 2019 at 09:11
    @StopMerkelregime 7. Oktober 2019 at 09:06
    Die DDR war eine menschenverachtende und totalitäre Diktatur – und somit ein Unrechtsstaat! Wer dies relativiert, findet die DDR-Diktatur eventuell einfach „cool“ und hätte das heute auch gerne wieder.

    Wie viele Frauen und Mädchen wurden in der DDR durch kriminelle´Afghanen und Araber gemessert ?
    Wie viele Frauen und Mädchen wurden in der DDR durch kriminelle Afrikaner vergewaltigt ?
    Wie viele Drogenumschlagsplätze wie den Görlitzer Park in Berlin u. ä. gab es in der DDR ?
    Wie viele Parallelgesellschaften und No- go- Areas gab es in der DDR ?
    Wie oft fuhren Moslem- Terroristen in der DDR in Weihnachtsmärkte ?
    Wie viele Anschläge auf „Ungläubige“ (also Nicht- Moslems) gab es in der DDR ?
    Wie viele juden wurden in der DDR tätlich angegriffen ?
    Welcher Anteil der DDR- Bevölkerung wurde gegen den Abschaum des Planeten ausgetauscht bzw. „umgevolkt“ ?

    Ja, wirklich menschenverachtend diese DDR.

    Heute ist der 7. Oktober- die DDR wurde vor 70 Jahren gegründet.
    Trotz einiger Sachen, die auch mir nicht gefielen, wäre ich lieber in diesem Abschaum- verachtenden „Unrechtsstaat“.
    Und würde im Fernsehsessel betrachten, wie sich „der dumme Rest“, früher für die DDR benutzter Ausdruck, jetzt Ausdruck für die WIllkommenskreischer- Seite Dutschlands, in ein Islam- Dreckloch verwandelt.

    Gabriel Roeff

  71. Es wird seit Jahrhunderten versuchtj, Deutschland zu zerstören.
    Das führt auch zur Zerstörung der EU, der NATO, die Uno kriegt auch kein Geld mehr, diverse NGOs, keine Politikerdiäten und -pensionen, Israel muß seine U-Boote selbst bezahlen u.a.
    Dazu Christian Friedrich Hebbel (1860)
    Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.

  72. 30,43 Cent pro Kilowattstunde in Deutschland kann man zu 8 Cent pro KW in Italien (Südtirol)
    nur noch als eine kriminelle Abzocke des Verbrauchers bezeichnen. Kein Wunder , dass viele Betriebe
    ins Ausland auswandern.Einfach beschämend, wie diese deutsche Regierung den Vorreiter
    eines Energiewandels ohne soziale Spaltung uns als Europäer sich als Belehrungsmeister aufspielt.

  73. AlterMann 7. Oktober 2019 at 11:50

    Hebbel hat sich in einem geirrt. Den Deutschen bzw. Deutschland benötigt die Welt nicht mehr. Die kann alles bereits besser. Nur zur Aufnahme von Flüchtlingen wird Deutschland noch benötigt. Wenn das wegfällt müßten sich in der Tat andere Länder darum kümmern. Aber die werden das schon lösen.

  74. Prof. Dr. H. Steven Schneider, Lead Author of the IPCC („Weltklimarat der UNO“), interne E-Mail (1989):

    „Deshalb müssen wir Schrecken einjagende Szenarien ankündigen, vereinfachende dramatische Statements machen und nicht irgendwelche Zweifel, die wir haben mögen, erwähnen. Um Aufmerksamkeit zu erregen, brauchen wir dramatische Statements und keine Zweifel am Gesagten. Jeder von uns Forschern muss entscheiden, wieweit er eher ehrlich oder eher effektiv sein will.“

  75. INGRES 7. Oktober 2019 at 12:04
    AlterMann 7. Oktober 2019 at 11:50

    Hebbel hat sich in einem geirrt. Den Deutschen bzw. Deutschland benötigt die Welt nicht mehr.

    #############

    Dann warten Sie mal die nächste Rechnung der EU ab. Wenn die EU Deutschland, oder was davon übrig ist, nicht mehr melken kann, ist Feierabend.

    Insofern sehe ich die aufkommende Rezession mit freudiger Erwartung entgegen.

    Sentix Deutschland auf tiefstem Stand seit Juli 2009
    FRANKFURT (Dow Jones) – Die Stimmung in Deutschland und in der Eurozone hat sich im Oktober spürbar verschlechtert. „Eine positive Reaktion auf die Hilfsmaßnahmen der Notenbanken ist ausgeblieben, die Konjunktureinschätzungen fallen auf breiter Front“, erklärte Sentix-Geschäftsführer Patrick Hussy. Für Deutschland fiel der Konjunkturindex von minus 12,8 auf minus 19,4 Punkte. Das ist der tiefste Stand seit Juli 2009. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

  76. Haremhab 7. Oktober 2019 at 09:54
    Fragt mal, warum einige Extremisten alles dürfen. Linksextremisten werden sogar vom Staat unterstützt und bezahlt. Früher gab es noch eien Extremismusklausel, um Verfassungsfeinden kein Geld zu geben. Das wurde damals durch M. Schwesig entfernt. Sie hat immer linke Gewalt verharmlost bzw. geleugnet.

    …sie bekommt gerade schon einen Teil, dessen sie sich verdient hat.
    Die Holbratzen und linksgrünen Versifften incl. ihrer Unterstützer
    in der Politik und Medien gehören alle längst ins Gefängnis.
    Die Strassenblockierer begehen schwere Straftaten und Berliner Polizisten
    kucken zu. Wer im Dienst Staftäter gewähren lässt,
    ist genauso krimminell wie dieses Pack.

  77. @ wanda 7. Oktober 2019 at 09:41

    Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Kann nur zu 100% zustimmen!

    Wir machen das schon seit ca. 3 Jahren so: kein Geld für die Bank/Staat; Edelmetalle, Bares, Grundstücke zuhause; Schwiegersohn ist Jäger („für jedes Fenster ein Gewehr“)
    alles – soweit möglich – als Selbstversorger (haltbar einmachen); Tochter ist so eine Art „Prepper“ (große selbst produzierte Vorrats- und Haushaltung, wichtige Dinge für den Fall X und fürs „Survivel-Camp“).
    Wir haben unseren – mittlerweile erwachsenen – Kindern gelernt, nicht auf „großem Fuß“ zu leben, die haben kein Problem mit „Downgrading“ ihrer Lebensgewohnheiten.
    Und wir selber sind ohne TV, Handy und Internet – manchesmal sogar ohne Strom – aufgewachsen und können wieder so leben.
    Ob allerdings dies die Hüpfgretas können, bezweifle ich….

  78. Irgendwie erinnert mich das an den Film „12 Monkeys“ mit dem „Bratpitt“ und dem „Bruce will es“. Da wurde auch von einer Gruppe ähnlich der ER etwas Gutes gewollt und das Chaos geschaffen.

    Mal schauen, an welcher Stelle wir in der Realität enden.

  79. Biggi
    7. Oktober 2019 at 08:55
    Äääh doch. Falls es sich um ein Premium-Fahrzeug eines Polit-Bonzen handelt. Vor allem die Autos der Grünen sind sicher.
    ++++

    Könnte man ja ändern!
    Du brauchst nur einen Aufkleber mit
    „Ich wähle AfD“ anbringen! 😉

  80. An Anita Steiner 7. Oktober 2019 at 11:36
    @ Harpye 7. Oktober 2019 at 11:09

    Vielen Dank für die informative/n Antwort/en!
    Ja – das ist Abzocke! Aber ich habe im Juni 2015 (GsD) aus beruflichen Gründen die Kurve gekratzt und mich in OÖ angesiedelt. Ich zahle hier jetzt für 2 Etagen 1 x 35 Euro/Monat und 1 x 42 Euro/Monat. Es gibt pro Etage einen separaten Zähler. Bin eigentlich zufrieden, aber man kann ja immer noch bei *durchblicker.at* den Stromanbieter wechseln – da geht noch was.
    Ich verlinke halt immer noch Beiträge für D, weil ich da mein ganzes voriges Leben hatte und es sicher viele hier interesseirt.
    Beste Grüße!

  81. DAS GEDANKENGUT DER
    KLIMA-TERRORISTEN/ÖKO-SOZIALISTEN

    DIE VÄTER DES ÖKO-TERRORISMUS

    Betr. Rudolf Bahro
    Foto mit Schily, welcher den Napoleon
    oder Freimaurergeste macht, anno 1980.

    DEZ. 2017
    20. Todestag von Rudolf Bahro
    Ein hartnäckiger Weltretter
    Der DDR-Dissident Rudolf Bahro war längst verhaftet, als sein Buch „Die Alternative“ 1978 im Westen erschien. Darin kritisierte er den „real existierenden Sozialismus“ und kapitalistische Wachstumsdynamik gleichermaßen. Der spätere Mitbegründer der Grünen starb heute vor 20 Jahren.
    Von Rolf Wiggershaus
    Bahro: „Gegenstand ökologischer Politik ist nicht der Umweltschutz als Dachreiter der industriellen Massenproduktion, an der die Welt kaputt geht, sondern die Rückkehr des Menschen ins Naturgleichgewicht. Die Grundlast des Industriesystems ist schon jetzt zehnmal zu schwer für die Biosphäre, für die Erde.“

    Im Frühjahr 1990 konnte er an der Humboldt-Universität ein Institut für Sozialökologie aufbauen, das fortan seine zentrale Wirkungsstätte blieb…
    https://www.deutschlandfunk.de/20-todestag-von-rudolf-bahro-ein-hartnaeckiger-weltretter.871.de.html?dram:article_id=402274

    Betr. Wolfgang Harich

    ➡ Juli 1975
    Die Zukunftsvorstellungen des Kommunismus — klassenlose Gesellschaft, Abschaffung des Staates — müssen revidiert werden. Diesen Schluß zieht der kommunistische Philosoph Wolfgang Harich in einem neuen Buch.
    …diskutierte der Ost-Berliner kommunistische Philosoph Wolfgang Manch. 51, mit dem Lektor des Reinbeker Rowohlt-Verlages Freimut Duve — Thema: Welche politischen Konsequenzen ergeben sich für den Marxismus-Leninismus aus den Analysen des Club of Rome („Die Grenzen des Wachstums“, 1972, und „Menschheit am Wendepunkt“, 1974), wonach die Biosphäre keinen weiteren industriellen Fortschritt aushält?

    (:::)

    Daß die These des Club of Rome, wonach die Biosphäre der Erde keineswegs grenzenlos ausbeutbar ist, politisch-philosophische Konsequenzen haben könnte, ist seit längerem in der westlichen Welt geläufig. Schon vor Erscheinen der Meadows-Analyse „Die Grenzen des Wachstums“ hatte zum Beispiel Konrad Lorenz ein „technologisches Moratorium“ gefordert, das nur von einer „Schreckensherrschaft der „Guten““ durchzusetzen sei. Der amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Daniel Beil hält, angesichts der Grenzen des Wachstums. Freiheits-Verluste für unausbleiblich (SPIEGEL 15/1975).

    Hingegen haben sich bisher Gelehrte der kommunistisch regierten Staaten dem Problemkreis der „Grenzen des Wachstums“ nur äußerst zaghaft genähert. Heiße Themen — wie etwa, ob es noch vertretbar sei, Sauerstoff fressende Großflugzeuge zu bauen, oder die Frage nach der Überheizung der Atmosphäre durch Kernkraftwerke — werden von ihnen fast völlig gemieden.
    Gleichwohl, völlig spurlos sind die düsteren Thesen des Club of Rome auch nicht an den Kommunisten vorübergegangen. im Herbst 1972 veranstaltete die Moskauer Zeitschrift „Fragen der Philosophie“ eine Diskussion über „Mensch und Umwelt“, an der so namhafte russische Gelehrte wie Pjotr Kapiza, der „Vater der russischen Atombombe“. und der Hydrometeorologe Jewgenij Fjodorow teilnahmen*.
    Auf der Moskauer Konferenz wurde unter anderem auch die Möglichkeit der Übervölkerung erörtert — ein Thema, das für die Kommunisten deswegen besonders unbehaglich ist, weil es von Karl Marx entschieden abgelehnt wurde. Auf die Gefahr der Übervölkerung hatte zuerst der englische Pfarrer Malthus aufmerksam gemacht, wofür er von Marx heftig gescholten wurde. „Malthusianismus“ gilt seither unter Marxisten-Leninisten als eine extrem scheußliche Abart des Kapitalismus. Um so bemerkenswerter ist, daß Kapiza auf der Moskauer Konferenz die Übervölkerungs-Gefahr „ein globales Problem der nächsten Zukunft“ nannte.

    In der Tat scheint es so zu sein, daß Wolfgang Harich — neben Robert Havemann (SPIEGEL 22/1 975) — zu den wenigen kommunistischen Philosophen gehört, welche die „Grenzen des Wachstums“ ernst nehmen und die These akzeptieren, daß die Menschheit, wenn sie ihre jetzige industrielle und demographische Expansion fortsetzt, in 100 Jahren ihren „letzten Schnaufer“ (Harich) tun wird…

    Nach Harich wird die Gesellschaft im Zustand des Kommunismus keine „Überflußgesellschaft“ und kein „Paradies“ sein „Die ausschweifenden Phantasien unbegrenzten Wohllebens, die sich bisher mit dem Begriff des Kommunismus verbanden, werden wir fallenlassen müssen.“ „Scheußlichkeiten“ wie zum Beispiel die Rationierung werden unerläßlich sein. Die „Produktion von Menschen“ (Engels) wird geregelt werden müssen.
    „Der Kommunismus wird daher“, meint Harich, „auch nie ohne staatliche Autorität und kodifiziertes Recht auskommen, wie dies die Klassiker des Marxismus-Leninismus … angenommen haben.“ Und: „Jeder Gedanke an ein künftiges Absterben des Staates ist daher illusorisch.“
    Die Abschaffung des Staates, die für Marx, Engels und sogar noch für Lenin die Krönung des emanzipatorischen Kommunismus bilden sollte, ist für Harich eine schlichte Torheit. Der Staat bildet nämlich, Harich zufolge, das unentbehrliche Instrument, um das durchzusetzen, was angesichts der Grenzen des Wachstums notwendig ist: Konsum-Verzicht, Geburten-Limitierung, Waren-Rationierung, Formung der menschlichen Bedürfnisse, zum Beispiel durch „gesetzlich verfügte Massen-Entziehungskuren“…
    https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41458188.html

  82. lorbas 7. Oktober 2019 at 08:56

    Irgendwann wird die Zahl der in der gender-branche „Beschäftigten“ die Zahl der Mitarbeiter in der Autoindustrie überschreiten……….

    Ahlener Autozulieferer will 220 Jobs streichen

    Weggebrochene Aufträge und Umsatzrückgang
    Stellenabbau vor allem in der Verwaltung
    Sanierungspaket für Standort Ahlen bis 2021

    Hintergrund für den Stellenabbau ist ein Sanierungsprogramm, das mit dem Betriebsrat abgestimmt wurde, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Der Großteil der Stellen werde in der Verwaltung abgebaut. Nach Auskunft der Gewerkschaft IG-Metall gehen einige der Mitarbeiter zwar in Rente, Frührente oder Altersteilzeit, aber längst nicht für alle sei der Jobabbau bereits geklärt.
    Angst vor Umsatzrückgang

    Dazu geführt haben weggebrochene Aufträge sowie die schlechte Lage auf dem Automobilmarkt. Der Umsatz werde in den kommenden Jahren um bis zu 30 Prozent zurückgehen, schätzt das Unternehmen.

    In Ahlen werden unter anderem Motoren- und Getriebeteile für Autos gefertigt. Insgesamt arbeiten dort 650 Beschäftigte. Mit dem Sanierungsprogramm will Winkelmann den Fertigungsstandort Ahlen langfristig sichern. Bis 2021 will das Unternehmen mit einem Paket von verschiedenen Maßnahmen Kosten einsparen.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/autozulieferer-winkelmann-stellenabbau-100.html

  83. johann 12:40

    Bin auf die Gesichter gespannt, wenn man feststellt das mit Gender kein Essen auf den Tisch kommt.
    Habe die Vermutung daß Gender/_*Innen“Leerstühle“ kein Exportschlager werden.
    Früher sagte man dazu „Brotlose Kunst.“

  84. Hey AfD, verklär mir nicht die DDR meiner Eltern!

    Zwei Menschen unterhalten sich. Björn Höcke drängelt sich dazu und findet es „unerträglich“, dass man im heutigen Deutschland nicht mehr alles sagen könne. Dann doziert der Thüringer AfD-Chef, wie „gleichgeschaltet“ heute Politik, Medien, Künstler und Kirchen seien – und sieht Parallelen mit der ehemaligen DDR. Schließlich empfiehlt er, die AfD zu wählen: das sei „wie eine friedliche Revolution mit dem Stimmzettel“.

    Die Szene ist Teil eines kurzen Comics, den Höcke im Thüringer Landtagswahlkampf verbreitet:

    (….)

    https://www.bento.de/politik/bjoern-hoecke-wie-die-afd-in-thueringen-die-wende-ausnutzt-a-e2d225d3-fc57-4adf-aa44-5205ba84c9b9

    Hier der ganze comic zum Anschauen:

    https://www.afd-thueringen.de/thuringen-2/2019/10/comic-kein-bock-auf-altparteien/

  85. Anita Steiner 7. Oktober 2019 at 11:19

    .
    Nein,
    wenn schon
    ein Vogelschiß !
    Ein Fliegenschiß
    würde eher für
    Luxemburg
    passen.
    .

  86. Um ehrlich zu sein, was passieren wird, wenn die Permafrostböden auftauen werden will ich nicht wissen. Fakt ist, noch sind sie in den vergangenen Mio Jahren nie aufgetaut. Warm -und Kaltphasen gab es immer auf der Erde. Nur uns dusseligen Menschen gibt es noch nicht so lange, die sich davon „berdoht“ fühlen. Die Dinosaurier haben 150 Mio Jahre lang gelebt und waren dann einfach weg. Das ist nun auch schon wieder 60 Mio Jahre her. Vor 10.000 Jahren hatten wir einen 4000 m hohen Eispanzer über Nordeuropa, ist jetzt weg. Macht euch keine falschen Hoffnungen wegen der Erderwärmung, der Eispanzer kommt irgendwann wieder 😉 Schon jetzt haben wir in 15000 m Höhe schon mal -80 C° . Die Erde muß nur den „richtigen Winkel“ zur Sonne haben und die Sonne die richtige Aktivität aufweisen.

  87. Die Temperaturen im einstelligen Bereich sind doch fantastisch:

    Morgens, mittags und abends sollten Berliner Wasserwerfer allen Blockierern Erfrischungen reichen.

    Zum Kaffee und zum 2. Frühstück natürlich auch.

    Vielleicht brauchen die Zelte auch mal eine Innenreinigung.

  88. eine gute Ergänzung für die Hintergrund-Analyse der Lügen aus dem Munde eines ehemaligen Greenpeace-Mitgliedes:

    https://www.youtube.com/watch?v=bPMah52JUHw

    „Greenpeace ist ein Gesellschaftsparasit“- so sagt er das. Was er im Detail zu sagen hat, ist sehr erhellend, das werden viele hier noch nicht wissen.

  89. Übrigens ihr GRÜNEN und Greta Jünger, falls ich mal im Supermarkt Obst oder Gemüse kaufe, dann nur in Plastik eingeschweißtes! Zu oft sehe ich wie Obst und Gemüse stückweise angefingert, gedrückt und gequetscht wird. Nicht ausschließlich, aber überwiegend machen das Männer und Frauen welche die linke Hand zur Toilettenhygiene benutzen. Man kann nur dazu raten im Supermarkt nur sicher Abgepacktes zu kaufen und sich die Hände anschließend gründlich zu waschen.

  90. Aus 2011: Alle Parteien der Industriestaaten, ob rechts oder links, werden die CO2- Erderwärmungstheorie übernehmen. Dies ist eine einmalige Chance, die Luft zum Atmen zu besteuern. Weil sie damit angeblich die Welt vor dem Hitzetod bewahren, erhalten die Politiker dafür auch noch Beifall. Keine Partei wird dieser Versuchung widerstehen.“ Dies prophezeite mir schon 1998 Nigel Calder, der vielfach ausgezeichnete britische Wissenschaftsjournalist, jahrelanger Herausgeber vom „New Scientist“ und BBC-Autor.
    Zusammen mit den dänischen Physikern Hendrik Svensmark und Egil Friis-Christensen vom renommierten Niels Bohr Institut hatte er 1997 das Buch: „The manic sun – die launische Sonne“ veröffentlicht, in dem sie anhand von Forschungen die Sonne für unser Klima verantwortlich machen.

    Klimawandel: Die große Co2-Lüge?

    Er hat mit seiner Einschätzung der Parteien Recht behalten. Die Ergebnisse der Forscher, die wissenschaftliche Arbeiten über die Auswirkungen der Sonne und der Strahlungen aus dem Weltall auf unser Klima beinhalten, aber werden weitgehend totgeschwiegen.

    Damit können die Politiker nichts anfangen. Das würde bedeuten, dass die Flut von Gesetzen, mit denen die Bürger zu immer neuen Abgaben und Steuern gezwungen werden, um die Welt zu retten, nicht mehr zu rechtfertigen wäre.

  91. Die Klimaisten radikalisieren sich auch immer mehr in ihrer Klima-Moschee. Wann wird dem ersten SUV-Fahrer der Kopf vor die Füße gelegt?

  92. lorbas 7. Oktober 2019 at 13:05

    johann 12:40

    Ach du meine Güte. Die Genderisten haben nun nicht nur gegen die Nahtsies zu kämpfen, sondern auch noch gegen die Affen.

  93. Bisher hatte ich noch gehofft, daß die Prognosen zu Bürgerkriegsähnlichen Zuständen in Deutschland, durch den CIA für 2020 NICHT zutreffend. Aber wenn man das alles ließt, führt das alles unweigerlich zu diesem Punkt.
    1)Radikalisierung verschiedenster Gruppen wie Antifa , FFF, Extiction Rebellion, Islamisten, Linke,
    Grüne
    2) ein Staat/Regierung, der nichts gegen diese Entwicklung unternimmt, Kontrollverlust von Behörden und Polizei
    3) eine linke unterwanderte Justiz, die auf einem Auge blind ist.
    4) eine Rezession die immer mehr Fahrt aufnimmt und damit entstehenden Sozialen Verwerfungen
    5)Medien die nicht mehr berichten, sondern einseitig hetzen
    6) verschiedenste Parallelgesellschaften, wie kriminelle Clans, nicht integrierbare Muslime, ins Land eingewanderte IS Truppen, mafiöse Strukturen aus verschiedensten Ländern, Migranten verschiedenster und feindlich gesinnter Provinienzen
    Das alles stellt einen hochbristanten Giftcoktail für eine schwache , degenerierte Demokratie und Bevölkerung dar.
    Die parallelen zu untergegangenen Zivilisationen, wie z.B das römische Reich sind frappierend .
    LAßT FAHREN ALLE HOFFNUNG, das das noch friedlich etwas wird. Leider,leider,leider
    Es WAR so ein schönes Land

  94. Solange die Autofahrer und dies sind ja wohl die Berufstätigen in Berlin, sich das gefallen lassen solange sollen sie dann auch leiden.

    Ihre große Macht bestünde darin, an Tagen der Blockade, ganz einfach krank zu sein und nicht zur Arbeit fahren. Was glaubt ihr, wie dann manche in die Pötte kämen, Arbeitgeber und alles, was die Stadt am Leben hält.

    Die Faulenzer-Blockierer sitzen sich dann stundenlang dicke Blasen an den Hintern und niemand reagiert.

    Jeder ist seines Glückes Schmied, auch die Berliner.

  95. In Amsterdam wird auch die ganze stadt blockiert.
    Konnen sie sich anschauen auf AT5
    Alles illegale hausbesetzer und ander schmarotzer.
    Die Polizei aggiert mit Samt handschuhe.
    Aber wenn raaaaachts eine strasse blockiert kommen spezial einsatze mit wasserkanonen.!
    Die Burgemeister (links grune ) hat die hande voll mit ihren sohn, der einen einbruch verubt hat mit messer, pistole usw. (strafflos)
    Leck mich!

  96. Ein Professor schickte mir 2 Links. Leider auf englisch. Aber in Kuerze: Selbst die sofortige Einstellung jedweden Verbrennens fossiler Energielieferanten (Holz, Kohle, Gas, Oel, …) wurde ebenfalls zu einer extremen Erwaermung fuehren. Die schuetzende Dunstglocke reflektiert Sonnenhitze…

    Habe den Namen des paradoxen Problems vergessen. Mc Pherson’s? – Jedenfalls ist die wissenschaftliche Situation keinesfalls so einfach, wie es dem behinderten Maedchen eingetrichtert wurde. Und selbst die Abschaffung aller autos usw. wuerde rein garnichts bringen.

    Es geht um Steuern und globalistische Visionen. Murksel versprach mal eben 2 weitere Milliarden. Ahem, sollte bei sowas nicht der BT mitbestimmen oder gefragt werden?!?

  97. Links ARTE hat sich in eigenen knie geschosse,n
    Es handelte sich um alte Steinformationen an Europaische kusten .
    Fazit, der Meeresspiegel steigt seit 1000 jahre schon !

  98. Da ich in der Lage bin, es mir zeitlich und finanziell leisten zu könnnen, in Thailand zu überwintern, lese ich auch dort immer die deutschsprachigen Zeitungen. Da ich hier im Sommer auch auf dem Laufenden bleiben will, habe ich ich ein PDF Abo von der Zeitung „TIP“, die Zeitung „Hallo“ ist kostenlos, die kann sich jeder als PDF Datei downloaden . Beide erscheinen monatlich. In der letzten „Hallo“ war zum Thema Klimawahn auch ein Beitrag, geschrieben von einen Auswanderer, welcher schon sehr viele Jahre in Thailand lebt. Es ist schon mal interessant zu lesen, wie man diesen Wahnsinn im Ausland wahrnimmt.

    https://hallomagazin.com/nachrichten-in-deutsch/die-hysterie-greift-um-sich/

  99. Die große Wirtschafts-und Finanzkrise wird zwangsläufig kommen , weil die gesamte Weltwirtschaft nur noch auf einem gewaltigen Schuldensystem mit fast bzw. Nullzinspolitik aufgebaut ist, sonst hätte es schon lange weltweit gekracht.

    Die heutige Finanzwirtschaft ist ein windiges Schneeballsystem geworden, in dem ebenso windige Finanzakrobaten mit Billionen hantieren, die durch NICHTS in der Realwirtschaft gedeckt sind .

    Sie sind nur noch auf den egoistischen Eigengewinn aus sind.

    Der früher ehrenwerte Beruf Bankier ist zu einem Schimpfwort verkommen .

    Die Gesamtgesellschaft interessiert diese Typen nicht mehr und die Politik schaut geruhsam zu , weil die dort an den Schalthebeln Sitzenden nicht den geringsten Durchblick haben, was die virtuelle Finanzwirtschaft für ein russisches Roulette betreibt.

    Diese nun anrollende tiefe Krise wird vermutlich Deutschlands letzter Rettungsanker sein, um uns wegen des dann massiv eintretenden Geldmangels vor neuen nicht mehr verträglichen Asylwellen zu retten. Jede nur denkbare freie Hütte und neues Haus, selbst auf dem flachen Land ist auch schon an die nicht bis kaum Integrierbaren aus dem Orient und Afrika gegen Wuchermieten aus Verzweiflung vermietet.

    Es gibt einfach , außer massivem Neubau nichts mehr in unserem dichtest bevölkerten Land
    zu vermieten , außer man macht Zwangseinweisungen oder Enteignungen . Davon träumen ja
    auch schon die Habecks und seine Genossen bei der SPD und den SED-Nachfolgern .

    Auf die Kartellparteien braucht in dieser Hinsicht kein Mensch mehr zu hoffen , nachdem jetzt auch noch die CSU mit ihrem grün durchgedrehten Söder und Seehofer mit seinen neuen
    Asyl – Selbstmordschalmeien auf den Zug der Weltenretter – Wahnsinnigen aufgesprungen sind .

    Die neuen Kinderkreuzzüge haben begonnen und werden so enden , wie damals im Frühmittelalter. Elende Versklavung und wirkliches „Verrecken“ im Glauben an den Hype.

    Es ist wie der Zug der Lemminge über die Klippen . Sie sind auf ihren eigenen Todessprung programmiert, von einem unsichtbaren Hypnotiseur und bemerken es selbst nicht mehr , dass ihr Untergang und der ihrer Kinder nahe ist, außer es geschieht noch ein wahres Wunder .

    Und ein mögliches Wunder für uns hierzulande, könnte ein plötzlich auftretender massiver Geldmangel sein. Es wäre alle Betroffen . Die Medizin wäre sehr bitter , aber auch sehr wirksam !

  100. Mit Angst darf man keine Politik machen. Habe heute von einem 16jährigen Schüler gehört, der sich den Anforderungen der Schule vollkommen verweigert weil er keinen Sinn mehr darin sieht, für die Zukunft zu lernen da es keine Zukunft mehr geben würde. Der Schüler hat die Hoffnung aufgegeben und die Eltern sind hilflos. Zum Heulen :-((

  101. Der korrekte Spruch gegen diesen Plem-Plem, der dieser Alten dort inklusive CO2 aus dem Maul quillt, kann eigentlich nur noch Sven Liebichs Lieblingsantwort auf derartigen Dummfug sein:

    Geh arbeiten!

    Und was das Methan betrifft, Erbsensuppe, auch grün, und dann mal rückwärtig mit dem Hinterausgang gut hörbar abblasen. Vielleicht hilfts ja auch, wenn die Bürzelheber bei Windstille zum anblasen der Propeller verpflichtet werden. Alla Methankraft!

  102. Stellen wir uns einfach einmal vor, was in Deutschland los wäre, wenn phöse Rächde für ihre Ziele Straßen und Kreuzungen im Berufsverkehr blockieren würden…?!?

  103. Endlich habe ich mal eine Einschätzung zu Nötigung & Notwehr bei Straßenblockaden durch Aktivisten gefunden: Dr. jur. Rainer Frank in der Welt:

    Ich fasse mal zusammen: Die Blockierer begehen eine Nötigung und verhindern, daß die Straße ordnungsgemäß genutzt wird. Sich dagegen mit körperlicher Gewalt zu wehren, wäre unverhältnismäßig, da solche Aktionen durch die Meinungsfreiheit gedeckt seien.
    Und jetzt der Hammer-Satz:“Und selbst wenn sie in eine Straftat umschlagen, begründen sie kein Notwehrrecht.“ – das kann ich nicht glauben! Sich gegen eine Straftat zu wehren, ist doch gerade der Sinn des Notwehrrechts? Und außerdem entscheidet den Einzelfall immer noch ein Gericht. Wird jemand rechtswidrig angegriffen und wehrt sich unmittelbar dagegen, ist das sehr umfassend und in aller Regel durch den Notwehr-§ gedeckt, so habe ich das im 1. Semester Jura gelernt (ok, vor 20 Jahren).

    § 32 StGB Notwehr:

    (1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

    (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

  104. als Ergänzung: nicht nur das eigene Leben und die körperliche Unversehrtheit fallen unter den §… auch Freiheit und Eigentum bspweise.

  105. Solange sich das auf das Sultanat Bürlün beschränkt, habe ich kein Problem damit. Die Leute dort wollen das so! Außerdem: in diesem elenden shithole wird bald ohnehin keiner mehr arbeiten, weil es nichts mehr zu arbeiten gibt! Investoren werden einen großen Bogen um das Loch machen, denn wer keine Investitionen will, weil er den Kapitalismus scheisse findet, der will eben im Dreck und in Armut leben. Und wer Dreck und Armut liebt, der braucht weder Auto noch Wohnung oder Konsum-Rundumversorgung und wird sich alsbald auch mit so schönen Nebeneffekten der Armut, wie z.B. Gewalt oder Krankheit, anfreunden. Sollte es noch ehrliche und aufrechte “Alt-Berliner“ geben, die zukünftig ihr Essen nicht aus dem Rinnstein lutschen wollen, dann empfehle ich einen möglichst baldigen Wohnortwechsel.
    Ernsthaft!

  106. Am Ende „Sagst Du mir noch, wie der Blog heißt?“

    PI, und er wäre nicht lebend herausgekommen. 😉

  107. Wer mit seinen „Protestaktionen“ eine ganze Stadt per Verkehrsblockaden lahmlegen will und zugleich behauptet, diese seine Aktionen seien „friedlich“, der lügt und verkauft die Leute für dumm. „Friedlich“ wäre es gewesen, eine Demonstration oder Kundgebung anzumelden und am genehmigten Ort durchzuführen, ohne den öffentlichen Verkehr in Mitleidenschaft zu ziehen. Nötigung, zumal wenn er mit einem Eingriff in den Straßenverkehr verbunden ist, ist niemals friedlich und ein Straftatbestand. Ebenfalls ein Straftatbestand sowie ein Dienstvergehen ist es, wenn Behörden tatenlos zusehen, satt Recht und Gesetz sowie die öffentliche Sicherheit durchzusetzen, wozu sie da sind.

    Mir kann niemand erzählen, daß das Ganze nicht „von oben“ sowie von „internationalen“ NGOs und den einschlägigen Jubelpersern von Öffentlich-Rechtlich über Springer bis Bertelsmann gesteuert ist. Zum Kampf gegen die Automobilindustrie, die bereits die ersten zehntausenden Arbeitslose vor allem bei den Zulieferern fordert, paßt das Ganze wie die Faust aufs Auge. Was wir hier sehen, ist ein angestrebter Systemwechsel, ein Umsturz unter dem Vorwand einer „Klimarettung“ – Berechtigung m. E. genug, um einen Ausnahmezustand zu verhängen. Das muß gestoppt werden, wenn wir nicht eine Zukunft im Elend haben wollen.

  108. Bitte alle sofort aufhören mit atmen ;.)
    Wie ernst die Lage ist, zeigt die Antwort auf eine einfache Frage: Was würde passieren, wenn sämtliche Co2-Emissionen noch heute weltweit gestoppt würden?

    Ernest Rudel, Klimatologe, Hohe Warte Wien: Im Augenblick würde sich überhaupt nichts ändern. Denn die Zeitkonstante von Co2 in der Atmosphäre ist 100 Jahre. Es würde 100 Jahre dauern, bis sich ein Zustand einstellen würde, der mit der Vergangenheit vergleichbar wäre.“

  109. zu Heidelbergerin 7. Oktober 2019 at 17:31
    „Endlich habe ich mal eine Einschätzung zu Nötigung & Notwehr bei Straßenblockaden durch Aktivisten gefunden…. ./.
    § 32 StGB Notwehr:
    (1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.
    (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.
    = = = = = = = = = = =
    Die freche Art und Weise, wie diese unsägliche Frau mit dem Interviewer redet („Was’n das für ne bescheuerte Frage!“) zeigt doch schon, dass sie jeden, der diese (kriminelle) Aktion hinterfragt, am liebsten gleich von ihren „Anti“-FA Schergen zusammenschlagen lassen würde. Auch ihre abgehobene, barsche und arrogante Art zeigt mehr als deutlich, dass sie andere Meinungen gar nicht erst akzeptieren würde…
    Welch ein „Glück“, dass die Dame auch für den SPEICHEL schreibt, dem ‚unabhängigen Nachrichtenmagazin, das Ihnen stets die Wahrheit und nur die Wahrheit sagt‘: ( von der Express-Zeitung, die Info!)
    https://www.spiegel.de/impressum/autor-12135.html
    ( Sie können der Dame, die hier die gesetzeswidrigen Aktionen vertritt, also auch schreiben)
    Für die Behörden einmal gesichert, falls es zu Verzögerungen von Krankenwägen oder Feuerwehren käme:
    Lu Yen Roloff
    Schomburgstraße 48
    22767 Hamburg
    Telefon: +49 40 87602859
    E-Mail: info@luyenroloff.de
    Also, ich möchte nicht in ihrer Haut stecken, wenn auch nur das geringste passiert, stellt euch vor, einer kommt mit einer hochschwangeren bei der die Wehen zu früh einsetzen und die lassen das Auto nicht durch!!!
    Frl. Roloffs öffentlicher „Lebenslauf“ endet 2011, hat sie seitdem nur Antifanten-Aktionen „begleitet“… ?!?
    Oder sich mit Hohn und Spott in gelegentlichen Artikeln (siehe Blog September 2013 (!) seitdem KEIN Eintrag!)
    „Dem Sternekoch in die Suppe gespuckt“) darüber GEFREUT, dass ein Sternekoch scheitert und sein Lokal aufgeben muss!
    Lese hier:
    http://www.luyenroloff.de/portfolio/audio/das-ende-der-landlust

  110. Habe jetzt alles durchgeschaut:
    Die Jahre 2014,2015,2016,2017,2018 und 2019 fehlen alle bei Frau Lu Yen Roloff komplett, keinerlei Arbeitsnachweise, Artikel, Moderationen, Reportagen oder sonstiges, schon komisch.

  111. John Kangal 7. Oktober 2019 at 10:42
    Auch Aktivisten können bluten!
    Mir reicht es so langsam. Die EU/EZB nimmt mir mein Geld bzw. die Zinsen weg, die etablierten deutschen Altparteien erhöhen seit Jahren die Steuern und vernegern und islamisieren meine Heimat und jetzt wollen dumme Kinder, Linksfaschisten und Negerfreunde meine Mobilität angreifen und meine Arbeitswege blockieren. Es wird Zeit, dass wir unsere Samthandschuhe ausziehen. Prügelt dieses Pack von den Straßen. Diese ganzen kaputten Typen machen Deutschland kaputt! Das kann nicht sein! Schluss mit lustig!
    Sie sprechen mir aus der Seele. Ich habe inzwischen derart die Schnauze gestrichen voll, ich kanns gar nicht sagen wie. Schlimm genug dass immer alles teuerer wird, unsere Sparguthaben durch Nullzingspolitik dahinschmelzen, dass wir mit einer Betrugsrente abgespeist werden, dass wir mit gewalttätigen Ballastexistenzen aus der dritten Welt zugemüllt werden. Aber wenn ich jetzt auch noch in meiner Mobilität von einer Horde linksgrün verstrahlter Vollidioten behindert werde dann sehe ich rot, aber richtig rot. Ich habe so die Schnauze gestrichen voll von diesen stinkfaulen, wohlstandsverblödeten und strunzsdoofen Ökofaschisten.
    Dieses Mistpack hat jetzt entgültig den Bogen überspannt.Wir gehen Tag für Tag jahrelang arbeiten und zahlen Steuern und dafür lassen wir uns auch noch von diesem nutzlosen faulen Pack terrorisieren. Es reicht jetzt wirklich!

  112. John Kangal 7. Oktober 2019 at 10:42
    Auch Aktivisten können bluten!
    Mir reicht es so langsam. Die EU/EZB nimmt mir mein Geld bzw. die Zinsen weg, die etablierten deutschen Altparteien erhöhen seit Jahren die Steuern und vernegern und islamisieren meine Heimat und jetzt wollen dumme Kinder, Linksfaschisten und Negerfreunde meine Mobilität angreifen und meine Arbeitswege blockieren. Es wird Zeit, dass wir unsere Samthandschuhe ausziehen. Prügelt dieses Pack von den Straßen. Diese ganzen kaputten Typen machen Deutschland kaputt! Das kann nicht sein! Schluss mit lustig!

    Sie sprechen mir aus der Seele. Ich habe inzwischen derart die Schnauze gestrichen voll, ich kanns gar nicht sagen wie. Schlimm genug dass immer alles teuerer wird, unsere Sparguthaben durch Nullzingspolitik dahinschmelzen, dass wir mit einer Betrugsrente abgespeist werden, dass wir mit gewalttätigen Ballastexistenzen aus der dritten Welt zugemüllt werden. Aber wenn ich jetzt auch noch in meiner Mobilität von einer Horde linksgrün verstrahlter Vollidioten behindert werde dann sehe ich rot, mit rot meine ich richtig Rot. Ich habe so die Schnauze gestrichen voll von diesen stinkfaulen, wohlstandsverblödeten und strunzsdoofen Ökofaschisten.
    Dieses Mistpack hat jetzt entgültig den Bogen überspannt.
    Wir gehen Tag für Tag jahrelang arbeiten und zahlen Steuern und dafür lassen wir uns auch noch von diesem nutzlosen und faulen Pack terrorisieren. Es reicht jetzt wirklich!

  113. Der größte Skandal ist, dass die hochdotierten Politiker diese Klimaterroristen gewähren lässt! Die einzig logische Konsequenz wäre doch;

    Alle die zur Arbeit fahren müssen mit dem Wagen, diesen daheim stehen lassen und einfach weiterschlafen. Soll arbeiten wer will! Es ist doch offensichtlich nicht mehr erwünscht!

  114. Nach dem Schauen diverser Ami Aktion- und Intriegenstreifen Made by Holliwood glaube ich, es war so:

    Weil Ämmerrika wirtschaftlich nicht mehr so gut da stand, hat der frühere Negerpräsident von Ämmerikka,
    Dank Kraft souveräner Willkür,
    der Kanzlerin des Landes, mit der sein Ämmerikka einen Waffenstillstand hat, befohlen, Flüchtlinge aus Ungarn und dem Rest der Welt aufzunehmen und zu verhalten. Natürlich mit dem Hintergedanken, dass dies der Wirtschaftskraft dem Land , in dem viele Sprachen gesprochen werden, erheblichen wirtschaftlichen Schaden zufügen wird.
    Nun blieb aber der Erfolg des Niederganges aus, also musste eine neue Lösung her.
    Und siehe da, der Diesel-Gate was born.
    Und weil dies alles noch nichts half, hat der Graue Blondschopf aus dem Trumptower der Kanzlerin mit dem Waffenstillstandsabkommen, natürlich wiederum
    Dank Kraft souveräner Willkür
    befohlen, das Land mit den vielen Sprachen, unter zu Hilfenahme der grünenLatzhosenarmee und Klimakindersoldaten, in den wirtschaftlichen Abgrund zu führen.

    Weil der Blondi sein Versprechen einlösen muss:

    Ämmerikka first.

    Ich überlege mir gerade, ob ich nicht ein Drehbuch für einen neuen Thriller schreiben soll.

  115. Die IB wurde vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuft, obwohl sie bei ihren Aktionen immer friedlich war/ist und keinen Bürger behindert oder schadet. Was diese Klima-Terroristen machen ist Nötigung und gegen unsere Rechtsordnung. Wann unternimmt Haldenzwand endlich was.

  116. Soviel zum Klimaschutz:
    Größte Militärübung in Europa seit 25 Jahren.
    Deutschland wird im kommenden Jahr logistische Drehscheibe bei einer von den US-Streitkräften geführten Nato-Großübung.
    Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur.
    An dem militärischen Großmanöver seien 16 weitere Nato-Staaten beteiligt, darunter Deutschland, teilte das Verteidigungsministerium am Dienstag den Obleuten der Fraktionen im Verteidigungsausschuss mit.
    Zwischen April und Mai würden die Truppen mit Unterstützung der Bundeswehr durch Deutschland geführt.
    Das Heer beteilige sich zudem „in den Bereichen Kampf, Kampfunterstützung und Führung“.
    Nach US-Berichten wird es die größte Übung dieser Art in Europa seit 25 Jahren.
    https://de.sputniknews.com/politik/20191002325799478-deutschland-nato-grossmanoever/

  117. Ein alter Bekannter in Jordanien, Bau.-Ing. in D gebaut, sagte in einem Telefonat: Was ist bei Euch in „D“ los? Das ist nicht mehr „D“ wie ich es kenne. Warum lasst IHR EUCH das gefallen? Was sind das für Politiker und Medienleute? Ihr werdet jeden Tag neu verarscht!! Im Ausland lacht man über uns. Europa wird untergraben.

Comments are closed.