Von EUGEN PRINZ | Ausgerechnet jene, die der AfD immer vorwerfen, sie würde islamische Terroranschläge für ihre Zwecke instrumentalisieren, erheben jetzt die Instrumentalisierung eines Terroranschlags zur Kunstform.

Die sterblichen Überreste der kaum gewürdigten Todesopfer des rechtsextremistischen Terroristen Stephan Balliet waren noch nicht einmal ganz kalt, als Politiker der etablierten Parteien bereits damit begannen, das mörderische Verbrechen gegen die AfD in Stellung zu bringen. Bundesinnenminister Horst Seehofer und sein bayerischer Amtskollege Joachim Herrmann, beide von der CSU, bezeichneten die AfD als „geistige Brandstifter„. Parteifreund Dobrindt will diese Partei sogar überwachen lassen. Sollte es tatsächlich so kommen, wäre der Verfassungsschutz endgültig zum Instrument des Machterhalts der etablierten Parteien degeneriert.

Seehofer sollte es eigentlich besser wissen

Gerade Horst Seehofer, der früher einmal während eines lichten Moments von einer Herrschaft des Unrechts gesprochen hatte, sollte wissen, dass es nicht die AfD war, die den Boden gedüngt hat, auf dem der Rechtsextremismus gedeiht. Nein, das war  Bundeskanzlerin Angela Merkel. Man kann nicht den Startschuss für die illegale Zuwanderung von zwei Millionen kulturfremden, schwer bis gar nicht integrierbaren Menschen geben und erwarten, dass das am äußersten rechten Rand nichts auslöst.

Wenn Seehofer, Herrmann und Dobbrindt den Mund aufreißen, muss natürlich auch der Bayerische Ministerpräsident Söder seinen Senf dazu geben. Auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken hatte er die Gelegenheit dazu:

„Ich glaube die Betroffenheit, die an einigen Stellen geheuchelt wird, nicht. Die AfD ist nicht auf dem Weg, eine bessere und ehrlichere CDU zu werden. Die AfD ist auf dem Weg, die wahre NPD in Deutschland zu sein.“

Haben Sie es nicht ein bisschen kleiner, Herr Ministerpräsident?

„Der gärige Nährboden für das Attentat von Halle wird auch von der AfD befördert“

… twitterte die Kieler Bildungsministerin Karin Prien (CDU). Auch der SPD-Politiker Karl Lauterbach fühlte den unwiderstehlichen Drang, sich zu dem Thema zu äußern:

„Es ist die Hetze der AfD, die dem Rechtsextremismus eine politische Stimme gab.“

… und daher würde diese Partei eine erhebliche Mitschuld am Anschlag tragen, schlussfolgerte Lauterbach noch in seiner unendlichen Weisheit. Kein Wunder, dass der Mann bisher weder Minister, noch Staatssekretär, noch sonst irgend etwas geworden ist. Und so soll es auch bleiben.

Nach Meuthen-Interview: Grüne Veteranen kriechen aus ihren Löchern

Nachdem das ZDF in seinem Morgenmagazin ein Interview mit dem AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen zum Terroranschlag ausstrahlte, krochen zwei abgehalfterte Politiker von Bündnis 90/Die Blöden aus der dunklen Höhle des Vergessens. Zunächst Renate Künast, die es zuletzt nur noch im Zusammenhang mit einem verlorenen Beleidigungsprozess in die Medien schaffte. Sie twitterte:

„Ich glaube ich träume. ZDF, wer ist im #moma zum Thema #Halle0910 #Synagoge!?!? Ihr habt Verantwortung! Wisst ihr das?“

Ihr Parteikollege Volker Beck, an den sich auch noch kaum jemand erinnert, legt noch einen drauf:

„Wie kann man eine Propagandalüge der AfD Viral gehen lassen? Der Täter von Halle schwafelte von ‚Massenmigration‘ und ‚Umvolkung‘, an die ‚der Jude‘ schuld ist. Der Resonanzraum für dieses krude Gedankengut ist die AfD.“

Jene, die jetzt heuchlerisch die Legende in die Welt setzen wollen, dass die AfD immer an allem Schuld ist, sollten daran denken, dass es ohne die Politik von Angela Merkel diese Partei nie gegeben hätte. Die leider immer noch amtierende Bundeskanzlerin ist durch ihre „alternativlose Politik“ gewissermaßen ein verkapptes Gründungsmitglied der AfD. Und mit jeder ihrer ruinösen politischen Entscheidungen hat Merkel die AfD noch stärker gemacht. Ohne Merkels Politik gäbe es die AfD nicht.

Die AfD unterstützt Israel und das Judentum vorbehaltslos

Wie es um das Verhältnis der einzelnen Parteien zum Judentum bestellt ist, zeigt neben dem von der AfD heftig kritisierten Import von Judenfeindlichkeit aus den islamischen Ländern, folgende Begebenheit:

Die FDP-Bundestagsfraktion hatte im März 2019 einen Antrag in den Deutschen Bundestag eingebracht, der vorsah, dass die Bundesrepublik künftig für eine stärkere Unterstützung Israels bei Abstimmungen im Rahmen der Vereinten Nationen eintritt.

Das Ergebnis: CSU, SPD, die GRÜNEN und die LINKE lehnten den Antrag einstimmig ab. Von der CDU stimmte nur ein einziger Abgeordneter dafür.

Das jüdische Nachrichtenmagazin haOlam.de titelte:

„Nur AfD und FDP stimmen gemeinsam und geschlossen gegen den Rest des Bundestages für die Unterstützung Israels“

So sieht es also in Wirklichkeit aus. Merke: Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst, zeigen drei auf dich!


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

 

171 KOMMENTARE

  1. Wenn sich die Wähler in Thüringen von diesen Schuldzuweisungen in ihrer Wahl beeinflussen lassen, dann ist ihnen einfach nicht mehr zu helfen.
    Ich habe aber Hoffnung und schätze die Thüringer als intelligent genug ein, dass sie diesen faulen Braten riechen!

  2. CDU, SPD, Grüne, Linke und FDP sind für sämtliche Morde, Vergewaltigungen und Körperverletzungen verantwortlich, die seit September 2015 in Deutschland von „Flüchtlingen“ begangen worden sind. Das ist FAKT.

    Mit der völlig durchschaubaren Masche Halle Nazi = AfD werden die Altparteien bei der kommenden Wahl in Thüringen keinen Prozentpunkt hinzugewinnen, davon bin ich überzeugt. Der Ossi richt den Braten schon aus 100m Entfernung und lässt sich eben nicht vor jeden Antisemit-Zug spannen. Da können sich SPON, ARD, ZDF & Co noch so ins Zeug legen…

  3. Durch solch primitive Aufführungen der total verlogenen Altparteien gegen die AFD können jetzt endlich auch die dümmsten Wähler sehen wer diese traurige Situation geschaffen hat und wer die Landesverräter und Deutschlandzerstörer sind. Wer jetzt immer noch für Merkel, Drehofer und Co. wählt wird an der kommenden Katastrophe mitschuldig sein und vielleicht eines Tages auch dafür antworten dürfen.

  4. Die abscheuliche Tat von Halle in Verbindung mit der AfD bringen zu wollen, ist so infam wie vorhersehbar und durchschaubar. In Anbetracht der bevorstehenden Wahlen ist anscheinend JEDES Mittel recht, den politischen Gegner zu diffamieren und in ein schlechtes Licht zu stellen. Da sind dann die sonst üblichen Relativierungen („mutmaßlich, geistig verwirrt,frustriert,Einzeltat,ausgegrenzt,die Motive sind unklar….“) ganz schnell beiseite gewischt und es werden munter angebliche Zusammenhänge erkannt, egal wie konstruiert diese sind.
    Das Messen mit zweierlei Maß ist so offensichtlich, dass es jedem klar denkenden Menschen schmerzen muss. Doch mit klarem Menschenverstand werden in unserem Land schon lange keine Politik und mediale Berichterstattung mehr gemacht.

  5. „Sollte es tatsächlich so kommen, wäre der Verfassungsschutz endgültig zum Instrument des Machterhalts der etablierten Parteien degeneriert“

    Was soll heißen „wäre endgültig“?

    Der Verfassungsschutz IST bereits das Instrument von Frau Dr Merkel.

    Sie mag zwar von Naturwissenschaften keinerlei Ahnung haben, aber in Geheimdiensten und subversiven Tätigkeiten kennen sie sich aus wie Wenige.

    Wir erinnern uns kurz daran, wie sie den Chef dieser unabhängigen Behörde kurz absägte, weil er ihr widersprach. Irgendwelche Folgen für diese Hänge Lefzen der Heimtücke? Eben!

  6. Ich hoffe, dass mein Kommentar auch veröffentlicht wird.

    Ich selbst bin PRO Afd, weil die Afd die einzige Partei ist, die für PRO Israel und PRO Judentum steht!
    Im übrigen sehe ich es wie Karl Lagerfeld, der Intelligente: „Deutschland holt jetzt nach all den schrecklichen Erfahrungen die in das Land, die gegen Juden und das Judentum sind“.
    Wie IRRE ist dieses Land geworden mit CDU-SPD-GRÜNEN und wie verlogen ist das Medien-Pack und die Politiker!

  7. ich hatte schon ein Halle shitstorm erwartet,
    aber was jetzt passiert ist unglaublich.

    die altparteien orks und luegenpresse pfeifen
    aus allen rohren, wie kinder im sandkasten.

    offenbar ist hier nur noch links erlaubt.
    das hat mit demokratie nichts mehr zu tun.

    mann soll mitmachen mit diese gruen linke
    wahnsinn, oder mann ist ein nazi.

    die koennen mir aber was, ich werde weiter
    schreiben und sagen was ich denke, und
    weiter AFD waehlen, egal was passiert.

    ich bin lieber tod als zu biegen fuer diesen
    ganzen wahnsinn.

  8. Die wahren Antisemiten sitzen bei Rot-Rot-Grün.

    Palästina – HUUURRRAAAA
    Juden – pppfffrrzzzzz

    Der Ossi weiß das. Die Menschen in Freiburg, Tübingen, Münster, Göttingen, Marburg nicht.

  9. Merkel und ihrem System nach mittlerweile fast 15 Jahren im Amt kann man einiges vorwerfen, aber die Tat eines durch das Internet radikalisierten Trottels vorzuwerfen ist find ich doch etwas seltsam. Leute die alles Übel den Juden in die Schuhe schieben wollen gibt es nun Mal leider im Internet und wer sich schon Mal im Kommentarbereich von neutraleren politisch inkorrekten – also wo weder pauschal pro/contra Israel Position bezogen wird – Portalen bewegt, findet dort leider ziemlich abstoßende antisemitische Kommentare die auch solche Taten gerne durchspielen. Ich würde den Typen eher in die Richtung einordnen, also einen durch das Internet radikalisierten Spinner der solch eine Tat auch beim Kanzler Höcke oder (C.) Roth irgendwie rationalisieren würde. Vielleicht sollte man einen Blick drauf werfen ob psychopharmakologische „Arzneien“ verschieben bekommen hat, wie das bei den unpolitischen Attentätern der Massakern in den USA oft der Fall war.

  10. Merkel holt Mio illegale kulturfremde, kriminelle Asylanten / Ausländer /Terroristen / Verbrecher / Psychopathen / moslemische Judenhasser ins Land, die hier rauben, prügeln, vergewaltigen, belästigen, morden und Terror verbreiten aber sicher ist dafür auch die AfD schuld..
    .
    .
    WIEDER haben Merkels notgeile und illegale Asyl-BESTIEN vergewaltigt und ein junges dt. Leben ausgelöscht..
    .
    Merkel ist für mich die größte Verbraucherin aller Zeiten.. .
    .
    Vergewaltigung durch Invasoren soll zur NORMALITÄT werden..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Polizei ermittelt gegen Syrer,
    .
    ein Verdächtiger ist auf der Flucht
    .
    Mädchen (12) von zwei
    .
    Männern missbraucht?

    .
    In Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern) sollen sich zwei syrische Männer (16, 32) an einem jungen Mädchen vergangen haben. Der 16-jährige Verdächtige wurde bereits festgenommen, sein mutmaßlicher Komplize ist noch auf der Flucht.
    .
    Laut Polizei soll sich der Vorfall am Dienstagabend in der Wohnung von einem der Männer ereignet haben. „Inwieweit sich die Tatverdächtigen an dem Opfer vergriffen haben und ob es zu einer Vergewaltigung gekommen ist, wird derzeit noch ermittelt“, erklärte Polizeisprecherin Claudia Tupeit.
    .
    https://www.bild.de/regional/mecklenburg-vorpommern/mecklenburg-vorpommern-news/fahndung-in-stralsund-maedchen-12-von-zwei-maennern-missbraucht-65285632.bild.html
    .
    .
    https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/zwei-syrer-sollen-maedchen-16-sexuell-belaestigt-haben-1137014810.html
    .
    Nehmt euch in Acht vor Merkels Asylanten.
    .
    DAS VERGEWALTIGEN GEHT WEITER!
    .
    .
    Das Merkel-Schweine-Regime gehört endlich entfernt..
    .
    Am Besten Klimaneutral!

  11. Nun Halle erinnert mich stark an never ending story NSU. Erinnert mich stark an den Tod der Kirsten Heisig.
    Alles, was diesen Verbrechern Merkel und Konsorten im Weg steht wird beseitigt ,egal mit welchen Mitteln.
    Es werden die abstrusesten Geschichten „erfunden“ , und die Duckmäuser Made in Germany schlucken die Pillen. Das erschießen sich die beiden Uwes vom NSU, Zschäpe wird ohne Beweise verurteilt zu Lebenslänglich und die Hinterbliebenen mit fürstlichen Summen abgefunden. Frau Heisig und ihr Hund verschwinden, werden nicht nach intensiver Suche gefunden und siehe da-plötzlich hängt Frau Heisig an einem Baum. Selbstmord geht immer noch am besten.Ihre Bekanntschaft Michael Dorn wird plötzlich auch vermisst, auch er soll Selbstmord verübt haben. Alles was Merkel im Weg steht wird umgenietet, damit Merkels Plan ohne Probleme umgesetzt werden kann. Das die Deutschen mittlerweile völlig bescheuert sind, das hat mir mein Freund Tim Kellner mit diesem Video vollends bewiesen.
    https://www.youtube.com/watch?v=q03Z-bmcu5o

  12. Am Halle – Täter ist offensichtlich alles irr, unfähig und ungeeignet:

    Ausrüstung, Ausführung, Gedankengut.

    Dies ist so offensichtlich erkennbar, dass eine Berichterstattung nicht einmal eine Randnotiz wert wäre, geschweige denn deine derartige Instrumentalisierung.

    Dass dem aber so ist, zeigt, was der politisch mediale Komplex bezwecken will, bzw. was er vom geistigen Zustand seiner Zielgruppe hält, die er damit beeinflussen will.

    Eigentlich unglaublich, aber offensichtlich kann man mit 85 Prozent dieses Volkes nach wie vor das machen, was sich auch schon vor knapp 80 Jahren mit einer ähnlichen Zustimmung instrumentalisieren liess und schliesslich im russischen Winter steckengeblieben ist.

    #wirsindmehr haben typische Deppen schon damals getönt.

  13. Es gilt der Grundsatz: NEGATIVA NON SUNT PROPANDA
    https://www.proverbia-iuris.de/negativa-non-sunt-probanda/

    Bereits die Römer hatten festgestellt, dass ein Umstand, der nicht vorliegt, nicht bewiesen werden kann. Ebenso kann die AfD nicht beweisen, dass unwahre Verleumdungen falsch sind.

    Die fehlende Beweismöglichkeit ist daher das Eldorado der Verleumder. Die Dreckschleuder Hermann meint, die AfD wäre geistiger Brandstifter, wohl wissend, dass nicht bewiesen werden kann, dass nicht die Juden in der AfD, sondern die verantwortungslose Politik von CDU/CSU Balliet, der wohl lange vor der Gründung der AfD rechtsextrem war, zur Tat geführt hat.

    Es ist daher nicht über das Nicht-Beweisbare zu diskutieren, sondern allein über die Dreckschleudern Hermann, Söder, Seehofer und allen voran Merkel, die meinte, Menschen mit gesundem Menschenverstand hätten Hass in ihren Herzen.

  14. 12.10.2019 – 23:24 Uhr
    Der Platz drei hinter Union und Grünen bleibt hart umkämpft.

    Die Sozialdemokraten rutschen erstmals seit dem 3. August wieder hinter die AfD. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für BILD am SONNTAG erhebt, verliert die SPD einen Prozentpunkt und kommt nur noch auf 14 Prozent. Die AfD erhält wie in der Vorwoche 15 Prozent.

    wie verlieren also nicht nach der halle
    shitstorm.
    die meisten durchschauen die sandkasten
    heuchelei der altparteien.

  15. .
    .
    Dem Merkel-Regime kommt der Anschlag von Halle sehr gelegen..
    .
    So können sie von ihrem eigenen Versagen ablenken und ihre Hauptschuld auf andere Unschuldige abwälzen. Dieses Merkel-Schweinesystem ist so durchschaubar. Es geht immer um Machterhalt und um die Plätze an den Steuertöpfen.
    .
    Merkel und ihre Schergen müssen weg!

  16. Zweiflerin 13. Oktober 2019 at 07:41
    Wenn sich die Wähler in Thüringen von diesen Schuldzuweisungen in ihrer Wahl beeinflussen lassen, dann ist ihnen einfach nicht mehr zu helfen.
    Ich habe aber Hoffnung und schätze die Thüringer als intelligent genug ein, dass sie diesen faulen Braten riechen!

    Hennely 13. Oktober 2019 at 08:02
    Durch solch primitive Aufführungen der total verlogenen Altparteien gegen die AFD können jetzt endlich auch die dümmsten Wähler sehen wer diese traurige Situation geschaffen hat und wer die Landesverräter und Deutschlandzerstörer sind. Wer jetzt immer noch für Merkel, Drehofer und Co. wählt wird an der kommenden Katastrophe mitschuldig sein und vielleicht eines Tages auch dafür antworten dürfen.

    Man darf nicht vergessen, dass sich Millionen ausschließlich nur in den ÖRR und im (transatlantischen) Mainstream informieren und sich daraus ihre Meinung bilden.
    Und dagegen anzukommen, ist extrem schwierig – in vielen Fällen sogar nahezu unmöglich.

  17. Wir können beruhigt sein.

    Die Polarstern hat perfekt an ihrer Eisscholle angelegt. Ich hoffe, sie ist auch gut an der Eisscholle vertäut. Wie hält sie sich eigentlich an der Eisscholle fest? Mit Anker?

    Aber keine Sorge, wie in Nordamerika ist es auch bei der Polarstern lausig kalt. Bei 22,6 (heute 9 Uhr!) Minusgraden und frischem Wind taut da nichts mehr auf. Im Gegenteil, das arktische Eis wächst rapide.

    Ich vermisse eigentlich die tägliche Meldung, wie hoch der Klima Ausstoß ist, um das Schiff und seine Besatzung warm zu halten. Ich hoffe, sie haben genügend Klimazertifikate gekauft
    Für Kaninchenzucht in Togo und neue Toilettenhäuschen, ach ja und für ein paar klimaschädliche Ziegen auch…

  18. Das ist Rufmord an der AfD. Dieser psychisch kranke Versager hat sich von einer englischen oder amerikanischen Extremistengruppe auf der Suche nach Anerkennung manipulieren und als nützlicher Idiot missbrauchen lassen.
    Jedes Mal, wenn die AfD im Aufwind ist und wichtige Wahlen anstehen, kommt von irgendwo ein rechter Anschlag her. Jedem aufgeweckten Bürger müsste dies auffallen.
    Die klugen Thüringer werden diesem Fake nicht auf den Leim gehen.

  19. Die Schuld anderen in die Schuhe zu schieben, ist typisch deutsch.

    Hier muss offensiv – und dazu fordere ich jeden auf – gekontert werden!
    Es ist an Perversion nicht mehr zu überbieten, dass die Schuldigen (BDS und Co), die diese ganzen Fake-News und den Hate-Speech über Juden ausschütten, nun wieder nicht an dem Desaster schuld sein wollen, sondern die Schuld denen in die Schuhe schieben, die nun wirklich nichts dafür können.

    Todenhöfer und Co sind schuld, nicht die AfD! Sagt das den Leuten, sagt es laut und im entsprechenden Ton!
    Zeigt den rassistischen und besonders guten Idioten die Doku „Auserwählt und Ausgegrenzt“ (nur auf dailymotion.com)! Sagt denen doch, dass sie selbst ihre schmutzigen Mäuler halten sollen, mit denen die erst dafür sorgten, dass der antijüdische Hass in unserem Land wieder wächst!

    Hier muss endlich jeder mal aufstehen und die Sache klarstellen!
    Ein mir bekannter und recht fauler und besonders guter „Linker“, der zwar viel redet, aber aus Bequemlichkeit nicht bereit ist, meine Aussagen zu widerlegen (z.B. indem er sich mal mit MEMRI etc. beschäftigt), war nach meiner Tirade am Ende. Es kam nichts mehr nach.

    Haut auf den Tisch, Leute!

  20. der Mensch,
    der die Szenen in Halle gefilmt hat,
    soll Kameramann
    bei Wetten das gewesen sein.
    Zufälle gibt es.

  21. Der Attentäter stellt sich im selbstgedrehten Video mit ‚Anan‘ vor, auf englisch, komisch?!

  22. WER IST SCHULD?

    Es gibt ca. 6 MIO AFD Wähler, eher noch mehr. Dies sind in diesem Land überhaupt die EINZIGEN mit ZIVILCOURAGE, die eventuell bereit wären, sich für die Juden einzusetzen! ALLE ANDEREN TUN ES GANZ BESTIMMT NICHT! Aber wenn man diese Leute weiterhin diffamiert, dann werden sie womöglich auch davon Abstand nehmen! Das Problem der Juden in Deutschland ist leider, sie haben keine Freunde! Zum einen, da sie unversöhnlich sind bezüglich der Kriegsverbrechen, die schon fast hundert Jahre zurück liegen, die den Deutschen fast täglich zum Vorwurf gemacht werden, einer neuen Generation, die damit gar nichts zu tun hat und nichts damit anzufangen weiß. Selbst hohe Entschädigungssummen trugen auch nicht dazu bei, sich versöhnlich zu zeigen, zum anderen weil sie auf die Deutschen als Freunde offenbar auch wenig Wert legen, was zum Teil verständlich ist!

    Sie haben in der Welt überhaupt wenig, oder gar keine Freunde und dies hauptsächlich aus dem einem besonderen Grund: Die meisten oder alle sind vermögend, während der Rest der Bevölkerung meistens arm ist!
    Die NEIDDEBATTE in allen Überlegungen wird niemals berücksichtigt! Der NEID auf das GELD eines anderen wird sich NIEMALS ändern! Es ist gewaltiger Zündstoff. So war das angehobene Gehalt des Herrn Maaßen schließlich auch der letzte Auslöser für seinen Talsturz. Es macht sich oft schon im Kleinen, bei den Nachbarn bemerkbar, wie der eine dem anderen nichts gönnt, dies ganz unabhängig von der Religion.

    Gefährlich bei der ganzen Angelegenheit ist, dass die armen Muslime und die immer ärmer werden Deutschen sich zuletzt gegen die Juden in Stellung bringen könnten, was sich hier keiner richtig vorstellen kann. Leider kann ich mir das gut vorstellen. In der Bevölkerung wird jetzt schon gemunkelt, dass sich Frau Merkel mit Leuten wie Sorros etc. kurzgeschlossen hat! Wenn Frau Merkel so weiter macht, dann wird sie selbst diejenige sein, die etwas ins Rollen bringt, was hier keiner noch einmal will! Und die JUDEN, die Minderheit, sie werden dann die ersten sein, die das dann „ausbaden“ dürfen.

    AUS DIESEN GRÜNDEN SOLLTEN DIE MEDIEN MIT NAZI-HETZE GANZ VORSICHTIG SEIN!
    Vielmehr sollte man sich besser auf die eigentlichen TÄTER konzentrieren:
    DIE JUNGEN MÄNNER, JEDER COULEUR, DIE NICHTS MIT SICH ANZUFANGEN WISSEN!
    DIE NICHT MAL MEHR WEHRDIENST ZU LEISTEN HABEN, DIE NIRGENDS MEHR ORDNUNG, SOZIALES VERHALTEN UND DISZIPLIN BEIGEBRACHT BEKOMMEN, IN DEN SCHULEN SCHON GAR NICHT!

  23. Ich möchte gerne wissen:

    – hat die jüdische Gemeinde um Polizeischutz gebeten für Yom Kippur?
    – hat man diese Bitte verweigert, und wenn ja: wer ist dafür verantwortlich, disziplinarisch wie auch politisch?

    – wer genehmigt Al-Quds-Aufmärsche in Deutschland?
    -wie heisst der Richter, der entschied, dass es rechtens ist, dass Kuweit Airlines sich weigern dürfen, israelische Reisende zu befördern?
    – wie viele Juden haben Deutschland seit 2015 verlassen, weil sie sich hier nicht mehr sicher fühlen?

    – wie hiess noch einmal der Kanzleramtsminister Adenauers, der den Standardkommentar zu den Nürnberger Rassegesetzen verfasste?
    – wie viele Altnazis fanden sich bei CDU, CSU, SPD und Grünen wieder?
    Voilà: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_tätig_waren
    – ach ja: und last, but not least: welcher spätere Bundespräsident stimmte als LDPD-Reichstagsabgeordneter für Hitlers sog. „Ermächtigungsgesetz“?

  24. Ich verstehe große Teile des Volkes nicht mehr !
    Wenn die Kartellparteien regelmäßig behaupten, dass die AFD
    eine judenfeindliche Partei ist, aber ganz offen sie es sind, die
    gegen Juden und Israel Politik praktizieren, warum werden solche
    Lügner und Heuchler dann noch gewählt ?
    Der Antisemitismus der Kartellparteien wird tagtäglich durch
    massenhafte Einladung des Merkel-Systems von Judenhassern,
    durch die Unterstützung der Palästinenser (eindeutig ein Terrorvolk) in der UN und mit inzwischen Milliardenüberweisungen, ganz offen bewiesen.
    Aber gerade diese Parteien bezeichnen die AFD, die dagegen ist, als als Judenfeindlich. Sind über die Hälfte unseres Volkes bereits Schizophren ?
    Nein …. , ich bin zu der Einsicht gekommen, dass wieder mindestens
    die Hälfte unseres Volkes antizionistisch oder judenfeindlich eingestellt ist
    und es werden immer mehr.
    Die Jugend wird durch die Linke Erziehung an den Schulen von Anfang an
    Antisemitisch erzogen, denn die Linken sind die wahren Antizionisten.
    Ihnen wäre die Auslöschung Israels durch den Iran, nicht unangenehm.
    Man kann aber nicht verschweigen, dass es auch unter den AFD-
    Wählern judenfeindliche Gesinnung gibt.

  25. >So sieht es also in Wirklichkeit aus.

    Und das sieht auch jeder, der noch nicht in der Matrix der ideologischen Kriegsführung der Altparteien gefangen ist. Wir leben in einem progredienten Kriegszustand, Clausewitz andersrum: „die Politik ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln“. Es scheint gar nicht mehr weit bis zum offenen Demozid („Staatsmord“). Der Geist des Schießbefehl-Humanismus wütet heute als Klima-Humanistmus. Die Edlen von „XR“ sprechen bereits von notwendigen Toten.

  26. Nun wird wild um sich geschlagen, weil sie allmählich weder ein noch aus wissen…..

    .
    „HALLE UND DIE FOLGEN

    Politiker von SPD und FDP fordern Verbot der „Identitären Bewegung“

    Innenminister Seehofer prüft Verbote gegen rechtsextreme Gruppierungen. Die AfD-nahe „Identitäre Bewegung“ sollte aus Sicht von SPD und FDP dazugehören.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/halle-und-die-folgen-politiker-von-spd-und-fdp-fordern-verbot-der-identitaeren-bewegung/25111088.html

  27. sauer11mann
    13. Oktober 2019 at 08:59

    der Mensch,
    der die Szenen in Halle gefilmt hat,
    soll Kameramann
    bei Wetten das gewesen sein.
    Zufälle gibt es.

    Diese Information kommt von wo, wenn ich fragen darf?

  28. Was in den MEDIEN täglich läuft, das ist weiter nichts als MOBBING!
    Aber MOBBING ist gefährlich!
    Wer lange genug berufstätig ist, und schon viele MOBBER-SZENARIEN beobachten durfte, der weiß:
    HEUTE NOCH MOBBER und morgen schon GEMOBBTER!
    Der Wind kann sich ganz schnell drehen!
    Auf die MOBBER ist kein Verlass!

    EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN!

  29. Die wahren Antisemiten und Israelhasser sitzen, nicht als Einzeltäter, sie sitzen en masse im Bundestag. Nein, es ist mitnichten die AfD. Es sind, u.a., die SED-Kommunisten, die sich nun als ‘Die Linke’ um getarnt hat. Die Historie ist der Beweis.

    Dem offiziellen Antifaschismus zum Trotz gehörte Israelfeindlichkeit fast 40 Jahre lang zur Staatsräson der DDR. Die SED unterstützte seit den frühen 1970er Jahren nicht nur die damals noch als Terrororganisation agierende PLO, sondern auch deren Abspaltungen. «Palästinensische Kämpfer», … Gern wurde der jüdische Staat dabei mit Hitler-Deutschland verglichen – etwa wenn das «Neue Deutsch¬land» 1982 titelte: «Israel betreibt die Endlösung der Palästina-Frage.» Die Stasi schrieb sogar Drohbriefe an Überlebende des Holocausts in der Bundesrepublik.

  30. ich hoehre hier in deutschland nur noch
    von tuerken, kurden, syrer, muslime, juden,
    neger usw.
    ich muss deren kultur verstehen, deren feiertage kennen, deren religion studieren,
    und das zusammen leben mit denen taeglich
    neu verhandeln.
    was wenn ich auf das alles gar keine lust habe bzw es interresiert mir eigentlich keine
    sau.

    wann hoert mann mal was von den hart arbeitenden deutschen steuerzahlern, die
    den ganzen mist finanzieren muessen,
    und seine interessen?
    ganz selten liebe leute……

    deutschland geht unter und 85% ist nicht
    daran interresiert. mann rettet hier lieber die
    die ganze welt.
    wenn deutschland untergegangen ist gibt
    es aber nichts mehr zu retten.

  31. „Sollte es tatsächlich so kommen, wäre der Verfassungsschutz endgültig zum Instrument des Machterhalts der etablierten Parteien degeneriert“
    ———————————————–
    Welches Parteibuch besitzt der Chef des Altparteienschutzes, sorry, ich meinte Verfassungsschutzes.

  32. passend zum Thema …TV – Tipp heute So. 13.10.2019 – ab 12.03 Uhr im ARD / Phönix Presseclub ( Live ) Rederunde mit irgendwelchen Experten und Journalisten zum Thema ,

    Terror von rechts – Wie können wir uns als Gesellschaft davor schützen?
    Zwar handelte der Todesschütze von Halle allein, doch kann man ihn wirklich einen Einzeltäter nennen? Wie der Attentäter von Christchurch streamte der 27-Jährige seine Tat für eine sich immer weiter radikalisierende rechte Szene. In seinem Video nutzt er die Sprache einer rechtsorientierten Online-Subkultur, die sich in anonymen Plattformen und Gameforen vernetzt und gegenseitig aufstachelt. …..u.s.w…. haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage ?, dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönix od. WDR 5. für jeden mit Ihrer inkorrekten Frage zu hören ! Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-terror-in-halle-100.html

  33. Ja, die rechten AfD-Politiker sind die geistigen Brandstifter, deren Politik zu den rechtsradikalen Morden von Halle führten. Dies ist ebenso absolut unzweifelhaft wie die Tatsache, dass die linken SPD-Politiker ab Mitte 1945 die geistigen Brandstifter der Morde und Mordversuche der linksradikalen Rote-Armee-Fraktion waren (Achtung, Kommentar kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten!).

    In diesem Zusammenhang interessant ist es übrigens, dass in den zwei Parteien des Merkelregimes mal haufenweise Nazis, und diesmal sogar garantiert echte, waren: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren

  34. Die orgagnisierte Staastkriminalität, die Parlamentsbande
    und die Massenmord-Blutraute Merkel sind die Zerstörer unserer Kultur
    und unserer Zukunft. Es sind mörderische Demokrativernichter!

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/niedersaechsischer-innenminister-boris-pistorius-bjoern-hoecke-beamtenstatus

    „Niedersächsischer Innenminister: Boris Pistorius fordert Entzug von Björn Höckes Beamtenstatus
    Der niedersächsische Innenminister will Beamten vom rechtsnationalen Flügel der AfD ihren Status entziehen. Längerfristig sei auch ein Verbot der Partei denkbar. „

  35. .
    .
    Von Merkel millionenfache importierte moslemische JUDENHASSER!´
    .
    Moslems sind die größte Gefahr für unsere Gesellschaft…. für unser Land..
    .
    .
    „Hitler ist bei uns ein Held“, sagt ein Syrer.
    .
    Ich habe in der ersten Schulstunde gelernt, dass die Juden Schweine sind“,
    erzählt ein Iraker.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Antisemitismus: Warum hasst ihr mich?
    .
    https://www.zeit.de/2018/04/antisemitismus-juden-deutschland-fluechtlinge/seite-3
    .
    .
    Antisemitismus
    .
    Muslime werden dazu erzogen, Juden zu hassen

    .
    Viele Juden trauen sich nicht mehr mit Abzeichen ihrer Religionszugehörigkeit auf deutsche Straßen. Der islamische Antisemitismus wird systematisch verharmlost. Ein Gastbeitrag von Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi.
    .
    https://www.fr.de/kultur/muslime-werden-dazu-erzogen-juden-hassen-11002664.html

  36. Die AfD darf nie nie nie eine Koalition mit der links-grünen „no border, no nation“ CDU oder der links-grünen „no border, no nation“ CSU eingehen. Auch jeder sächsische CDUling ist und bleibt ein Volksverräter. Auch wenn die sich für bürgerlich und konservativ halten.

  37. Dass die AfD schuld ist und das an Allem wusste ich schon, bevor es die AfD überhaupt gegeben hat. Bin ich jetzt ein Guter, aber wird mir niemand glauben.

  38. Die AfD ist Schuld an: Paris, London, Brüssel, 9/11, Berlin, Limburg, Halle, Christchurch, Klima, offenen Grenzen.
    Außerdem ist die AfD mitschuldig bei Politikerinnen, die Plakaten hinterherlaufen mit „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“, bei Politikern, die koksen, Sex mit Kindern mögen und Schlägertrupps der Antifa unterstützen.
    Alles richtig machen und niemals Schuld sind: Linke, Grüne, Merkel, SPDCDUFDPGEZ, Bundestag.

  39. Merkel hohlt millionen Judenhasser ins land , und die AFD soll schuld sein, sag mal geht s noch ?

    Heuteshow und Mitternachtsratten (wdr) unterste stalinistische drecksschwein schubladen, landverrater der alle ubelste sorte .

  40. Die AfD als „politischen Arm des Rechtsextremismus“ zu betiteln ist keine „harte Kritik“ wie es die FAZ umschreibt. So etwas ist politische und menschliche NIEDERTRACHT in Reinkultur!

  41. Man mische die Farben grün, rot, schwarz und gelb und erhält eine schmutzig-braune Einheitsbrühe. Zufall?

  42. Dennoch muss man auch ehrlich sein: Typen wie Gedeon die Stange zu halten, macht die AfD angreifbar. – Vielmehr sollte die AfD die Pro-Israel-Partei in Deutschland schlechthin werden. Ohne wenn und aber.

  43. Es gibt immer wieder nur die eine Forderung, spätestens seit dem 4. September 2019 :

    Merkel muss weg! Nebst ihrer Lakaien von CDU/ CSU, SPD, Grünen und Linken. Alle den deutschen Pass entziehen und ab nach Arabistan oder Afrika. Die kümmern sich dann schon. Da hilft ihr ganzes Toleranzgeschwafel nicht und wir ersparen uns Kosten in punkto Prozesse und Verteidiger!

  44. Das sind die letzten Zuckungen von FDJ-Merkels linksgrünem Terrorregime, welches nun die Messlatte für Antisemitismus recht hoch gelegt hat.

    Wäre der Mohammedaner, der letzte Woche noch mit einem Messer bewaffnet in die Berliner Synagoge eingedrungen ist und dort Menschen jüdischen Glaubens ermorden wollte, heute auch noch von den rot-rothz-grünen Berliner Behörden wieder auf freien Fuß gesetzt worden? Er soll noch frei herum laufen….

    Wenn jetzt rotgrün-wählende Mohammedaner Menschen jüdischen Glaubens oder die Verbrecher von BDS offen antisemitischen Aktionen begehen, dann wird FDJ-Merkels Terrorregime samt ergebener Strafverfolgungsorgane nicht mehr feige wegsehen können, jetzt muss jeglicher Antisemitismus in der Öffentlichkeit diskutiert werden!

    Das wird interessant für die linksgrünen Verbrecher in Nadelstreifen……

  45. „Wie kann man eine Propagandalüge der AfD Viral gehen lassen? Der Täter von Halle schwafelte von ‚Massenmigration‘ und ‚Umvolkung‘, an die ‚der Jude‘ schuld ist. Der Resonanzraum für dieses krude Gedankengut ist die AfD.“

    Propagandalüge?
    :mrgreen:

    Nun, die Massenmigration ist eine sicht- und messbare Tatsache, der Austausch des Staatsvolkes die mittelfristige Konsequenz.
    Das zu sehen, braucht man keine AfD.
    Und dass „Der Jude“ daran schuld ist, sagt die AfD nicht und die Partei lässt auch nicht irgendwie durchblicken, dass die Leute in dieser Partei dieser Ansicht wären.
    Das Gegenteil ist der Fall.

    Und wie sollte das auch gehen?
    „Der Jude“ hat in Deutschland keine Regierungsgewalt, „der Jude“ ist es nicht, der Unmengen an Fremd- und Feindkültürellen nach Deutschland lässt, sie hier ansiedelt und uns Einheimische dazu zwingt, den Lebensunterhalt für diese Leute zu erarbeiten.

    Nein, „Der Jude“ ist daran ganz offensichtlich nicht schuldig und wer es ist, der Propagandalügen unters Volk bringt, ist ebenfalls ganz offensichtlich.

  46. Nun hat sich auch Pistorius, dessen Argument der Begriff „Bevölkerungsaustausch“ ist, als Dreckschleuder bestätigt. Wer die Politik Merkels als Bevölkerungsaustausch bezeichne, soll nicht mehr als Beamter arbeiten dürfen und wäre ein Faschist.

    Yascha Mounk hat den Vorgang des Bevölkerungsaustausch in den Tagesthemen unwidersprochen als historisch einzigartiges Experiment bezeichnet: https://www.youtube.com/watch?v=eFLY0rcsBGQ

    Der Begriff „Bevölkerungsaustausch“ ist somit sachlich richtig, wenn auch zugespitzt.

    Möglicherweise ist die Dreckschleuder Pistorius ein Faschist, wenn er Menschen verbietet Ross und Reiter zu benennen und ihnen dafür mit Entlassung droht.
    https://www.bild.de/politik/2019/politik/boris-pistorius-die-afd-bereitet-den-boden-fuer-solche-taten-65300006.bild.html

  47. Tja die Angst vom Erstarken der AFD in Thüringen führt die „Etablis“ immer zu neuen, dummen Stielblüten.
    Ein guter Rat an die Etablis wäre, sich auf ihr eigenes Programm zu konzentrieren, und sich nicht auf den Kampf gegen die Konkurrenz einzuschießen. Dies funktioniert nicht in der Wirtschaft und erst Recht nicht in der Politik.
    Sie haben aus Sebastian Kurz nichts gelernt.
    Aber wer seinen Wählern kein eigenes Programm, das das Wahlvolk anspricht anbieten kann, dem bleibt nur der Hass auf den Stimmenfänger AFD und dessen Diskreditierung.

    Nicht aufregen, nächste Woche wird eine andere Sau durchs Dorf getrieben.
    Hinterm Bosporus bringen sich gerade wieder die Mitglieder der „friedlichen Religion“ gegenseitig um. Da es in diesem Fall nicht die Religion ist, die dieses Morden rechtfertigt, sondern die Stammeszugehörigkeit, handelt es sich schlichtweg um einen Rassistischen Krieg. Mit dem Oberrassisten ist bekanntlich unsere Kanzlerin dick im Geschäft. Die Stammesmitglieder dieses türkischen Rassisten werden bei uns von allen Medien und Gremien hofiert.
    Es wird nicht lange dauern und aus den friedlichen Demos der zum Auslöschen verurteilten Kurden, werden gewalttätiger. Was letztendlich sogar verständlich ist.

    Zum Schluss sei noch gefragt:

    Ist der Irre aus Halle wirklich Rassist oder Antisemit, oder einfach nur einer der morden wollte. Schreiben und sagen kann man viel, allein mein Handeln verrät meine innere Einstellung.
    Schließlichlich war keines seine Opfer Jude oder Migrant………..

  48. Drohnenpilot 13. Oktober 2019 at 09:38
    .
    .
    Von Merkel millionenfache importierte moslemische JUDENHASSER!´
    .
    Moslems sind die größte Gefahr für unsere Gesellschaft…. für unser Land..
    .
    .
    „Hitler ist bei uns ein Held“, sagt ein Syrer.
    —————————————–
    Eine meiner besten Freundinnen, eine Jüdin, sie trägt auch schon lange nicht mehr den Stern um den Hals. Sie hat eine wunderschöne Kette, die ihr schon öfters Aggressionen, von völlig Fremden mitten auf der Straße, eingebracht hat.
    Diese Leute sind so gefährlich, weil sie so primitiv sind, überhaupt DIALOGUNFÄHIG sind!

    Nur ein simples Beispiel:
    Ich sitze in der Bahn, letzte Woche, und wie zum Wunder mindestens 8 Plätze um mich herum sind frei. Dann kommt eine Muslima ohne Kopftuch, (also offenbar schon länger hier) eine korpulente Person, die setzt sich direkt auf meine Tasche und Jacke, quetscht sich neben mich.

    Da nehme ich meine Sachen an mich und erlaube mir eine einfache Frage: „Warum setzen sie sich nicht auf die anderen freien Plätze, alles ist frei? Warum quetschen sie sich direkt auf meine Sachen und auf mich beengt drauf?“

    Die uralte Antwort schnippisch kam prompt und laut: “Haben sie für zwei Plätze bezahlt?“ Und ehe ich mich versah, baute sich ihr „Makker“ Marke Neanderthaler direkt vor mir auf und fing an mich wüst zu beschimpfen! Ich wusste gar nicht wo der plötzlich herkam und fragte ihn: “Was wollen sie denn jetzt von mir? Mit ihnen habe ich doch gar nichts zu tun!“ Dann ging es erst richtig los! Ich nahm sofort meine Sachen und setzte mich 6 Reihen weiter weg, den Kerl aber noch im Auge. Das war dem Kerl aber offensichtlich auch nicht recht, dass ich mich nicht in unmittelbarer Nähe von ihm beschimpfen ließ. Er brüllte seine Beschimpfungen in Lautstärke durch die ganze Bahn. Dann hörte ich aus seinem Mund das Wort AUSLÄNDER??? – Die Leuten sahen aus dem Fenster. Keiner wollte damit hineingezogen werden. Ich hielt dann ausnahmsweise meinen Mund. Aber er brüllte seine Beschimpfungen immer weiter in meine Richtung, solange bis ich dann mein Handy vor holte und darauf tippte. Dann hörte ich ihn: „Ja, hol DU nur die Polizei!“ Dann gab er seiner Ollen ein Zeichen und beiden sprangen wie der Blitz direkt aus der Bahn als sie hielt! – Der Einzeltäter war wohl schon des Öfteren aktiv, wollte mit der Polizei vermutlich nichts zu tun haben!

    Damit möchte ich sagen: Eine simple Frage kann zu einem Tumult führen!
    Diese Leute können keinen zivilisierten Dialog führen. Man traut es ihnen zu und dann ist Enttäuschung immer wieder groß! Eine Mischung von Aggressionen, Minderwertigkeitsgefühlen, mangelnde soziale Kompetenzen, vermutlich auch noch Sozialneid, Unbeherrschtheit und Hass schlägt einem SOFORT entgegen bei der kleinsten Kritik!

    Keiner kann mit diesen Leuten umgehen, reden!
    Dialogunfähig, ohne Umgangsformen, kritikunfähig, religiös bis zur Besessenheit, ungebildet bis zum Erbrechen, Gewalt physisch wie verbal als allgemeine Problemlösung! Das erlebt man, sobald man nur eine falsche Frage stellt!

    Wenn ich alle täglichen „Bahnangelegenheiten“ und sonstige „Begegnungen“ hier stets aufführen würde, käme ich zu nichts mehr!

  49. jeanette 13. Oktober 2019 at 09:06

    WER IST SCHULD?

    —————————————————————————————————————————-

    Ich kann das alles locker unterschreiben. Die „Eliten“ haben das Land in die politische Katastrophe geführt und jetzt treten die Scheindemokraten nach allem, was wie die AfD demokratisch ist. Das Land wird mit Höchstgeschwindigkeit gegen die Wand gefahren und nur wenige Wähler wollen es merken. Dazu werden sie von den Medien und ihren Gestalten regelrecht aufgehetzt. Haben die schon einmal bedacht, was auf Deutschland zukommt, wenn erst einmal 1 bis 2 Millionen Menschen arbeitslos geworden sind? Wie da die Steuereinnahmen wegfallen, das Bruttoinlandsprodukt schwindet und Hilfsgelder gezahlt werden müssen?

    Die Deutschen können arbeiten, aber sind zu dumm um politisch zu denken und um die richtigen Menschen in die politische Verantwortung zu bringen.

    Es wird bitter, wenn die Masse nicht anfängt darüber nachzudenken.

  50. Ein Kessel Buntes 13. Oktober 2019 at 09:36

    „Niedersächsischer Innenminister: Boris Pistorius fordert Entzug von Björn Höckes Beamtenstatus

    Hat Björn Höcke während seiner Dienstzeit als Lehrer eine Maschinenpistole verloren wie Boris Pistorius Beamte oder brisante Ermittlungsakten?

    Sollte man nicht Pistorius das Ministeramt entziehen?

    Sagen Sie, Pistorius von der sterbenden Umvolkungspartei spd, was ist denn nun aus den Ermittlungen geworden, als 2013 in Garbsen-Gaza ein Gotteshaus abgebrannt ist?

    Haben es Ihre Ermittlungsbehörden bis heute nicht geschafft, die Täter zu ermitteln (es waren rechtgläubige Hartz IV-Jugendliche während des Brandes in der Nähe, die „Allahu-akbar“ gerufen haben sollen oder wollte man keine spd-Wähler als Täter finden?

    Wer hat die Willehadikirche angezündet, Pistorius, sie linksgrüner Obergutmensch, der Beamten wegen falscher Meinung Berufsverbot erteilen will wie ihre Thüringer Koalitionspartner es bis 1989 in Kippings Pleiteshithole „DDR“ taten?

    Für neuere PI-Leser und die heute zur PI-Beobachtung abkommandierten steuerzahlergenährten Beamten des Bundesamtes für Verfassungsschutz:

    http://www.pi-news.net/2018/07/fuenf-jahre-kirchenbrandstiftung-garbsen/

    Von DAVID S. | Am 30. Juli 2013 wurde die Willehadi-Kirche in Garbsen vollständig niedergebrannt – nach letztem Stand mit größter Wahrscheinlichkeit von einer Horde Türken. Dies erklärt auch, warum alle polizeilichen Ermittlungen nach kurzer Zeit eingestellt wurden, die Evangelische Kirche den Kirchenbrand so schnell wie möglich unter den Teppich kehrte und die gesamte deutsche Presse, von Lokalzeitungen abgesehen, diese erste Niederbrennung eines Gotteshauses in Deutschland seit 1938 konsequent totschwieg.

    Die erste Niederbrennung eines Sakralbaus in Deutschland seit 1938 war eine Kirche – ein böses Omen, das uns alle mit größter Sorge erfüllen sollte. Mit noch größerer Sorge erfüllen sollte uns allerdings der Umgang unserer Elite in Politik und Kirche mit dieser Brandstiftung. Von der Politik war damals außer ein paar dünnen Worten aus der dritten Reihe gar nichts zu hören.

    Die Evangelische Kirche veröffentlichte mit mehreren Tagen Verspätung eine schmallippige Erklärung mit ein paar kühlen Sprachfetzen standardisierten Bedauerns. Der seinerzeitige Chef der EKD, Nikolaus Schneider, war sich, obwohl er in Hannover nur wenige Kilometer vom Tatort entfernt residierte, für einen Besuch vor Ort zu fein und auch für eine Stellungnahme nicht zu haben. Es war, als ginge ein Fluch aus von der ausgebrannten Kirchenruine, um die das gesamte politische und kirchliche Führungspersonal der Bundesrepublik einen weiten Bogen machte.

    Nach letztem Stand waren Türken aus einem Garbsener Stadtteil die wahrscheinlichsten Täter – vermutlich einer der wesentlichen Gründe, weshalb die polizeilichen Ermittlungen schon nach kurzem eingestellt wurden. Im September 2013 war Bundestagswahl. Merkel wollte Kanzlerin bleiben. Die Niederbrennung einer Kirche ausgerechnet durch Türken nur wenige Wochen vor der Wahl hätte mit Sicherheit unangenehme Fragen aufgeworfen, die man sich nicht nur in Hannover, sondern auch in Berlin ersparen wollte.

  51. Jakobus
    13. Oktober 2019 at 09:07 …

    … stellt die richtigen Fragen, bravo!
    So reagiert man auf schwarze Rhetorik. Durchlesen, verinnerlichen und reinhauen!
    Fragt bei den Medien nach, fragt auf Fratzenbuchseiten nach, fragt mittels eurer Wodsäbb-Statusmeldungen nach, fragt in den Büros der für diese Misere verantwortlichen politischen Vertretungen eurer Stadt nach (bei den Grünen und Konsorten, z.B.), geht in die Offensive!

  52. Es zeigt wie verblödet und indoktriniert die Mehrzahl der Bürger dieses Landes durch die Regierungspropagande sein muss, wenn nach einer Umfrage die Mehrheit eine Mitschuld der AfD bei diesem Anschlag sehen will. Die kriminelle Hetze der Etablierten ist absolut unerträglich. Würde unsere Justiz funktionieren, würden die Altparteien zur Verantwortung gezogen.

  53. # Zweiflerin 13. Oktober 2019 at 07:41
    Ich habe aber Hoffnung und schätze die Thüringer als intelligent genug ein, dass sie diesen faulen Braten riechen!

    Wobei man an der Intelligenz der Thüringer zweifeln muss, wenn sie zu 30% Linkspartei wählen. Ist das Land eine Kommunistenhochburg?

  54. @Waldorf und Statler

    Hatte mal kurz die Kommentare im Gästebuch gelesen, da scheint auch
    der Zensurteufel zu wüten, jede Menge Kommentare gelöscht.

  55. kalter Zorn
    13. Oktober 2019 at 09:57

    Nachfragen!
    Bittet um Beweise für die Nazithese und dafür, dass BDS von der AfD kommt.
    Fragt aber auch so nach, dass es so viele wie möglich mitbekommen. Redet in den öffentlichen Verkehrsmitteln mit euren Leuten darüber.

    Aufmerksam machen! Die Lügenpresse kriegen wir nicht klein, indem wir denen sagen, dass sie falsch liegen.
    Du kriegst keinen Dieb dazu, nicht zu stehlen, indem du sagst, er darf anderen doch nichts wegnehmen.

  56. An die antisemitischen Verbrecher vom DGB:

    Ich war im Januar 2009 Zeuge, als Mohammedaner gegen die israelische Selbstverteidugungsaktion „Cast Lead“ demonstrierten und durch ein DGB-MEGAPHON (!!!!) laut skandierten:

    „Israel, Judenstaat, Menschrechte, hahaha“

    DGB unterstützt damit mohammedanischen Antisemitismus auf deutschen Straßen!

    DGB in der Tradition der Nationalsozialisten!

    DGB, haltet in Zukunft in Sachen Antisemistismus Euer linksgrünes Gutmenschengroßmaul!

  57. Je mehr ich darüber nachdenke desto obskurer erscheint mir der Attentäter.
    Es sieht fast so aus als ob er einen „Auftrag“ ausführte.
    Der möglw. lautete nach LIMBURG und vor der THÜRINGEN Wahl unbedingt ein spektakuläres Verbrechen zu begehen.
    Obwohl er verdächtig schnell alles gesteht und behauptet aus JUDEN- und Ausländerhass gehandelt zu haben tötete er für ihn offensichtlich erkennbare (da er den Opfern von Angesicht zu Angesicht gegenüber gestanden hatte) 2 DEUTSCHE Ureinwohner.
    Es handelt sich um einen geistig und emotional zurückgebliebenen Täter.
    Dessen leichte Manipulierbarkeit möglicherweise von interessierter Seite ausgenutzt wurde?

  58. Um besser verstehen zu können, wie „von oben herab“ manipuliert wird, auf Teufel komm raus, sollte sich diese 10 Punkte von

    Noam Chombsky, von dem auch folgendes Zitat stammt:
    „Die Mehrheit der gewöhnlichen
    Bevölkerung versteht nicht was
    wirklich geschieht. Und sie
    versteht noch nicht einmal,
    dass sie es nicht versteht.“

    einmal zu Gemüte führen und sich fragen, wer denn die Möglichkeiten hierzu besitzt, d.h. wer hierzu überhaupt die Machtinstrumente in den Händen hält… (denn, die AfD, ist dies ja wohl mit Sicherheit nicht in ihrer David-gegen-Golliath-Position):

    https://gedankenwelt.de/die-10-strategien-der-manipulation-nach-noam-chomsky/

    Hieraus, Pkt.:

    „9. Wandle Widerstand in das Gefühl schlechten Gewissens um
    Eine andere Strategie der Massenmanipulation ist es, den Menschen zu verkaufen, dass sie, und nur sie, schuld an ihren Problemen seien. Alles Negative, das ihnen widerfahre, hänge nur von ihnen selbst ab. Auf diese Weise lasse man sie glauben, dass das Umfeld perfekt sei und es in der Verantwortung des Individuums liege, wenn sich ein Problem auftue.

    Deshalb versuchen die Menschen irgendwann, in ihrem Umfeld nicht anzuecken, und fühlen sich gleichzeitig schuldig, weil sie es nicht wirklich schaffen. Sie verlagern die Empörung, die das System bei ihnen auslösen könne, auf ein permanentes Schuldgefühl sich selbst gegenüber.“

    oder

    „10. Lerne Menschen besser kennen, als sie selbst es tun
    In den letzten Jahrzehnten ist es Wissenschaftlern gelungen, beeindruckende Erkenntnisse zur Biologie und Psychologie des Menschen zu erringen. Dieser große Berg an Wissen steht jedoch nur wenigen Menschen zur Verfügung.
    Der Öffentlichkeit stehe diesbezüglich nur ein Minimum an Informationen zur Verfügung, gibt Chomsky an. Derweil haben die großen Mächte dieser Welt all dieses Wissen und nutzen es zu ihrem Vorteil. Wieder einmal werde deutlich, dass die Ignoranz es den großen Mächten leicht mache, über die Gesellschaft hinweg zu handeln.

    All diese Strategien der Manipulation der Gesellschaft zielen darauf ab, die Welt so zu gestalten, wie es den Mächtigsten der Mächtigen passt, und die kritische Denkweise sowie die Autonomie der meisten Menschen auszuschalten. Doch es hängt auch von uns ab, passiv über uns bestimmen zu lassen oder aber uns so weit es möglich ist, dagegen zu wehren.“

    … man denke hierbei nur mal an Merkels Nudging Abteilung 🙂

  59. Paule_45
    13. Oktober 2019 at 10:20

    Ich weiß nicht, ob Sie die Lage richtig einschätzen, ich glaube aber nicht.

    Hier wird Hate-Speech verbreitet und die Schuld dafür den Falschen in die Schuhe geschoben, damit die eigene menschenfeindliche Ideologie durchgesetzt werden kann.

    „Juden sind grundsätzlich böse, auf sie mit Gebrüll! Und die AfD ist eine Nazipartei und jeder Angriff auf Juden kommt von der bösen AfD, meine Aussage hat damit nichts zu tun.“

    Es geht nicht um „die armen Juden“, sondern um das, was wirklich läuft: Rassismus, Menschenfeindlichkeit, Revisionismus, … .

  60. franz schroeder 13. Oktober 2019 at 10:12
    Tja die Angst vom Erstarken der AFD in Thüringen führt die „Etablis“ immer zu neuen, dummen Stielblüten.
    ————————————–
    Die größte Frechheit hat sich gestern Politiker SÖDER bezüglich Halle erlaubt.
    Er sieht mit zu, wie die AFD für das Verbrechen in HALLE beschuldigt wird, und sobald sich die AFD Leute dagegen verteidigen, da setzt SÖDER an, wirft der AFD INSTRUMENTALISIERUNG DES HALLE VERBRECHENS VOR!
    Wie heimtückisch und unverschämt!

    Es ist eine typische MOBBING TECHNIK:
    Erst provoziert man den Menschen und wenn sie sich der Gemobbte wehrt, dann wirft man ihnen aggressives Verhalten vor!

    Die ALTPARTEIEN INSTRUMENTALISIEREN DAS HALLE VERBRECHEN FÜR DEN WAHLKAMPF!
    IHRE ANGST VOR DER AFD IST RIESIG! DA KOMMT IHNEN DIE GELEGENHEIT, DIESES ABSCHEULICHE VERBRECHEN, WIE GERUFEN, UM DIE AFD KURZ VOR DER WAHL MIT SCHMUTZ BEWERFEN ZU KÖNNEN!

  61. Der Täter von Halle ist ein Opfer der Merkel Politik!

    Viele junge Deutsche gerade in Ostdeutschland werden vernachlässigt.

    Die bekommen nicht all die Förderleistungen und Berufsintegrationprogramme.

    Vielleicht hat auch der Täter von Halle zu hören bekommen,

    Mit Hauptschulabschluss bist du ein Versager

    Und gleichzeitig muss er mit ansehen wie für illegale Asylanten vom Merkel-Staat das Geld rausgegossen wird und diese Neger und Moslemmänner das Geld haben um an Deutsche Mädchen zu kommen.

    Der Täter bezeichnete sich selbst als NEET

    Non Educated Non Employed Not in Training.

    Der Merkel Staat lässt junge Deutsche Männer in der Gosse darben, während für Islamisten und Kriminelle Neger Fördertöpfe bereit gestellt werden.

    Der Stephan ist also ein Opfer der Merkel Politik und genau so sollten wir das auch thematisieren.

    Merkel hat den Mörder erschaffen.

    Merkel und ihre Politik haben den Täter von Halle erschaffen und es wird nicht der einzige und letzte gewesen sein.

  62. Verstehe gar nicht, warum sich die parasitären Altlastenparteien so aufregen. Der junge Mensch wurde in eine Zeit geboren, sozialisiert und beschult, da war belegbar nur CDU/CSU, GRÜNE und SPD an der politischen Macht. Mit 27 Jahren ist die Sozialisation und politische Meinungsbildung weitgehendst abgeschlossen, da verfestigt sich nur, wofür vorher die Weichen gestellt wurden. Uns allen stellt sich die Frage: Was ist im schwarzrotgrünen Bildungssystem da schiefgelaufen?

    Herr Söder, Stephan B. ist nach Ihren Lehrplänen unterrichtet worden, er hat Ihre Nachrichtensendungen gesehen, er ist auf Ihre Wahlplakate reingefallen …. und jetzt weisen SIE die Schuld für die kausalen Folgen von sich? Sie haben wohl zuviel Radler gesoffen?

  63. @ Anita Steiner … at 10:24

    Kommentare im Gästebuch gelesen, …jede Menge Kommentare gelöscht….

    immer das gleiche, auch hier lässt man anscheinend nur die indoktrinierten … Aufstehen statt wegducken … Leser zu Wort kommen

  64. Paule_45 13. Oktober 2019 at 10:20

    Ich weiss nicht was ihr immer mit den armen Juden habt.

    Sind euch die Kommentare von SCHUSTER, KNOBLOCH und KOLLEGEN nicht aufgefallen.
    Alle sind ANTI AfD.

    Nun, die Genannten sind irgendwie auch antijüdisch, oder was haben die Genannten für die Sicherheit der Juden in Deutschland geleistet?

    Die Genannten sind ausserdem Nutzniesser des Schuldkultes und der derzeitigen Regierung und da höre ich mir lieber die Aussagen unabhängiger Leute an und bewerte diese.

    „Es wäre schön, wenn Sie mal aufhören würden, sich in unsere internen Angelegenheiten einzumischen und hunderte linksradikale Nichtregierungsorganisationen in Israel zu finanzieren, die unsere Zerstörung wollen“, twitterte Jair Netanjahu. Einen Ratschlag hatte er aber auch an den Bundesaußenminister: „Benutzt die hunderte Millionen von Euros, um Krankenhäuser, Schulen und Kirchen in Deutschland zu fördern“.

    https://juedischerundschau.de/article.2019-07.netanjahus-sohn-enttarnt-heiko-maas.html

  65. Eigentlich hatten wir bis jetzt ein „ruhiges“ Wochenende in Hamburg, nur 6 Verletzte durch Messer und ein illegales Autorennen mit Unfall, aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben,an den 6 Messeropfern ist natürlich die AfD schuld.

  66. Bin eigentlich schon jenseits der 70, aber dass die AfD an Allem schuld ist, weiss ich schon seit meiner Kindergarten-Zeit, denn es kann nur einen Schuldigen geben und das ist nun mal die AfD, warum weiss ich zwar nicht, aber wenn das die Voll-Idioten unserer zeit so sagen, na denn.

  67. Hahaha damit schossen sich diese alt ablauf Parteien das Eigentor!
    Kenne einige alte,die der Glotze fast alles glauben,aber das nicht!
    So viele Doktoren Professoren und Oberste u.a. in der AfD ,da muss mam besonders blöde sein um diese kriminelle Hetze zu schlucken!
    Den trau ich auch eine komplette Inszenierung zu mit Platzpatronen und Schauspielern usw…
    Die Toten kann man auch fälschen, oder aus anderen echten Todesfällen heraus nehmen…

  68. Innere psychische Prozesse sind im vollen Gange bei den Journalisten und Politikern aller Couleur.
    Wut und Enttäuschung über den gescheiterten Versuch eines Anschlags auf die Synagoge in Halle,
    Projektion und Verschiebung auf allen Ebenen, manichäisches Denken, d.h. Denken in Schwarz-Weiß-Mustern, Gut-und-Böse, schiere Verzweiflung über den mißlungenen Anschlag, der ja gelingen sollte in den Augen dieser verrotteten Meute.

    OT
    Landtagswahlen am 27.10.2019 in Thüringen
    Dazu noch einige Gedankensplitter

    1.“ Wer nicht Danke Antifa sage „, verbeuge sich vor “ Faschisten, Rechten und der sogenannten AfD“, so ein weiser Politik-Professor, der nicht genannt werden will.

    2.PP/David Berger
    Ist inzwischen zum größten Kritiker der AfD und Wortverdreher B.Höckes geworden.Keine Gemeinheit, keine Sottise, ist ihm zu schade.
    Es ist auch die PP, die eine INSA-Umfrage ohne Kommentar bringt, nach der 30% der AfD-Wähler sich die DDR zurückwünschen würden.

    3.Klimaaktivisten
    Anfang Oktober 2019 war auf Demoschildern von FFF-Demos folgendes zu lesen:
    “ Destroy my pussy, not my earth“.Typisch weiblicher Schwachsinn.

    4.GRÜNEN und die DDR
    Am 17.05.1985 forderte der damalige Präeses der EKD, Jürgen Schmude ( SPD ), das Gebot der Wiedervereinigung aus der Präambel des GG zu streichen.
    Am 17.06.1985 boykottierten die GRÜNEN im Bundestag die Gedenkfeier an die Toten vom 17.06.1953, den seineerzeitigen Tag der Deutschen Einheit.
    Die GRÜNEN forderten stattdessen damals folgendes:
    —Respektierung der DDR-Staatsangehörigkeit
    —Umwandlung der Ständigen Vertretung in Botschaften
    —Auflösung der Erfassungsstellle für die DDR-Straftaten und Mauertoten in Salzgitter

    Die GRÜNEN ÖKOFASCHISTEN waren bis zuletzt die größten Gegner der deutschen Wiedervereinigung.
    Sie wollten kein wiedervereinigtes Deutschland. So agieren sie auch politisch seitdem.

  69. Gauckler 13. Oktober 2019 at 10:44

    Eigentlich hatten wir bis jetzt ein „ruhiges“ Wochenende in Hamburg, nur 6 Verletzte durch Messer und ein illegales Autorennen mit Unfall, aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben,an den 6 Messeropfern ist natürlich die AfD schuld.
    ——————————–

    Dann gehen Sie doch mal in die Großstadt zum Beispiel nach Frankfurt!
    Gestern sollen Tausende an die 10.000 Kurden dort die Straßen für sich eingenommen haben!
    Eine Freundin erzählte von derartigen „Völkerwanderungen“ die sie noch nie zuvor gesehen hätte.
    Ich war zum Glück nicht da!

  70. Neulich in Stuttgart, ohne Ausnahme allen Juden, die seinen Propheten beleidigen, will der hier „die Zunge abschneiden“! … siehe 1.53 Min. Video … klick !

  71. Die AfD als Israel-freundlichste Partei Deutschlands hat mit durchgeknallten Faschos und Ballerspiel-Fetischisten wie diesem Stephan Balliet überhaupt nichts zu tun. Es gibt da keine gemeinsame Schnittmenge, gar keine .Die AfD ist als bürgerlich-konservative Partei – und zu diesem Spektrum zähle ich auch den immer wieder unter der Gürtellinie attackierten Höcke – geradezu der klassische Gegenpol zu solchen extremistischen Idioten, die von Hause aus reichlich Sympathie für palästinensische Terroristen mitbringen – ähnlich wie ihre linksextremistischen Brüder im Geiste. Auch ich selbst als rechtskonservatives AfD-Mitglied und großer Freund Israels und des jüdischen Volkes fühle mich nicht im Geringsten angesprochen. Für mich gehört dieser Balliet nicht lebenslang hinter Gitter, damit er sich über Jahre in seiner Publizität suhlen kann, sondern an den Galgen – ohne Wenn und Aber. Die Hetze der Altparteien gegen die AfD, besonders übel stößt mir die der elendigen CSU auf, ist unfassbar infam.

  72. Kirpal 13. Oktober 2019 at 10:27

    Um besser verstehen zu können, wie „von oben herab“ manipuliert wird, auf Teufel komm raus, sollte sich diese 10 Punkte von

    Noam Chombsky, von dem auch folgendes Zitat stammt:
    „Die Mehrheit der gewöhnlichen
    Bevölkerung versteht nicht was
    wirklich geschieht. Und sie
    versteht noch nicht einmal,
    dass sie es nicht versteht.“

    https://gedankenwelt.de/die-10-strategien-der-manipulation-nach-noam-chomsky/

    ———————————————–

    Guter Link. Die „brd“ Junta beherrscht die Manipulation des deutschen Steuersklavens jedenfalls sehr gut.
    Selbst wenn man aufgewacht ist, ist es schwer das große Bild zu sehen, weil uns essentielles wirkliches Wissen vorenthalten wird, während den Köpfen der Jugend mit Schwachsinn wie Gender und Klima die Sinne vernebelt werden.
    Die Gesellschaft dazu zu zwingen offensichtliche Lügen zu glauben ist auch ein Herrschaftsinstrument. Darum ist „Aufklärung“ in manchen Fällen vollkommen sinnlos. Jeder weiß, dass es keine 76 biologischen Geschlechter gibt. Trotzdem wird unsere Gesellschaft dazu gezwungen es zu „glauben“ und in den Alltag zu integrieren. Das ist eine pure Machtdemonstration.

  73. Es wird steil bergauf gehen mit Deutschland, wenn alle Alt lügen Parteien unter 5% sind!
    Viele Unternehmer entlassen gerade und viele sind auch in der AfD.
    Wenn die nächsten Wahlen das Land kaputt machen, dann packen wir…

  74. AfD, HASS IM NETZ & CO2 SIND SCHULD, DESHALB:

    AfD verbieten, AfD-Mitglieder u. Wähler vom
    VfS beobachten lassen u. ächten

    Haß im Netz verfolgen, noch mehr Zensur einführen,
    ausgenommen Merkel, Maas, Gabriel*, Stegner**, Kahane;
    Moslems & Linksextreme

    CO2-Steuer erheben, Autos verbieten, ausgenommen
    alle Linken, Moslems & Parteibonzen der SEPD***

    ++++++++++++++++++++

    *Schärferes staatliches Handeln gegen Rechtsterror
    „Irre Reichsbürger entwaffnen“: Sigmar Gabriel
    macht Regierung schwere Vorwürfe
    „Wären die Anschläge in Halle von links erfolgt, wären längst hunderte von Wohnungen und Organisationen durchsucht worden“, sagte(log) Gabriel
    „Wann endlich entwaffnen wir die irren Reichsbürger?“, fügte er hinzu. „Wann schließen wir die Schulungszentren der jungen und alten Nazis? Wann untersuchen wir die Finanzströme und Hintermänner?“

    Gabriel kritisiert(hetzt gegen) AfD
    „Wenn in der Öffentlichkeit rechtsradikales Gedankengut salonfähig gemacht wird, sehen sich rechte Attentäter als Vollstrecker des Volkswillens“, warnte er. „Deshalb muss man schon der Enttabuisierung der Nazi-Ideologie entgegentreten, wie sie in Deutschland von der AfD immer wieder betrieben wird“, betonte der Sozialdemokrat. „Es sind die geistigen Brandstifter, denen wir entgegen treten müssen.“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/schaerferes-staatliches-handeln-gegen-rechtsterror-irre-reichsbuerger-entwaffnen-sigmar-gabriel-macht-regierung-schwere-vorwuerfe_id_11225736.html

    Andreas Stochs 50. Geburtstag
    Festredner Gabriel ist nicht in Feierlaune
    13.10.2019
    Dem Staat Mitverantwortung für Haller Bluttat zugeschoben

    Zwei Lehraufträge an den Universitäten Bonn und Harvard hat Gabriel angenommen, zudem das Ehrenamt als Vorsitzender der Atlantik-Brücke. Hinzu kommen blendend dotierte Autorenjobs und Rednerauftritte.

    In den Angriffsmodus schaltet Gabriel nur, als er auf die +++Bluttaten von Halle zu sprechen kommt. „Was wäre hier los, wenn das ein linker Terrorist gewesen wäre?“ Dann wären schon Hunderte Wohnungen und Organisationen durchsucht worden. „Wann entwaffnen wir diese Reichsbürger und legen die ideologischen Schulungszentren still, wo sich diese Brandstifter treffen?“, fragt er und… Man müsse „den Sumpf endlich trockenlegen“.
    +https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.andreas-stochs-50-geburtstag-festredner-gabriel-ist-nicht-in-feierlaune.af3ac57e-3d9e-48ae-ad82-24491cf35c80.html

    ++++++++++++++++

    **Ralf Stegner
    ?Verifizierter Account @Ralf_Stegner
    2 Std.vor 2 Stunden
    Halle und die Folgen Politiker von SPD und FDP
    fordern Verbot der „Identitären Bewegung“
    Innenminister Seehofer prüft Verbote gegen rechtsextreme Gruppierungen. Die AfD-nahe „Identitäre Bewegung“ sollte aus Sicht von SPD und FDP dazugehören.

    Berlin Politiker von SPD und FDP haben sich für ein Verbot der „Identitären Bewegung“ (IB) ausgesprochen. „Die sogenannte identitäre Bewegung sind Rechtsextremisten, die unsere freiheitliche Verfassungsordnung bekämpfen. Deshalb sollte der Bundesinnenminister alle möglichen Schritte für ein Verbotsverfahren einleiten“, sagte der SPD-Bundesvize Ralf Stegner dem Handelsblatt.

    Auch der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Konstantin Kuhle rief Innenminister Horst Seehofer (CSU) zum Handeln auf. „Die Identitäre Bewegung spielt bei der Unterwanderung bestimmter Subkulturen und Milieus durch Rechtsextreme eine Schlüsselrolle und wird aus diesem Grund zu Recht vom Verfassungsschutz beobachtet“, sagte Kuhle dem Handelsblatt.

    „Der Bundesinnenminister sollte gerade nach dem antisemitischen Terroranschlag in Halle die gesamte Klaviatur der Innenpolitik nutzen.“ Der Verfolgungsdruck in die rechtsextreme Szene müsse „spürbar“ steigen. „Dazu gehört auch, jetzt ein Verbot der Identitären Bewegung zu prüfen.“…

    Die „Identitäre Bewegung“ („IBD e.V. Deutschland“) war in Deutschland zuletzt besonders in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen sowie in Halle, Leipzig und Dresden aktiv. Sie hat nach Einschätzung der Behörden in Deutschland etwa 600 Mitglieder.

    Anhaltspunkte für eine rechtsextremistische Bestrebung

    Anlass für die Forderung nach einem Verbot der IB ist der Terroranschlag in Halle, bei dem ein schwerbewaffneter Rechtsextremist am Mittwoch…

    im Juli 2019 als rechtsextremistisches Beobachtungsobjekt eingestuft. Im Verfassungsschutzbericht 2018 stellt das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) fest: „Insbesondere die Fixierung der IBD auf eine ethnische Homogenität als zentralem Wert für Gesellschaft und Demokratie stellt einen deutlichen Anhaltspunkt dafür dar, dass die Ideologie der IBD die grundgesetzlich geschützte Menschenwürde und das Demokratieprinzip verletzen könnte.“

    Vor diesem Hintergrund sowie angesichts der vorherigen Betätigung einiger Führungsaktivisten in rechtsextremistischen Organisationen lägen damit „tatsächliche Anhaltspunkte für eine rechtsextremistische Bestrebung vor, die eine Bearbeitung der IBD im Rahmen eines Verdachtsfalls durch das BfV begründen.“

    AfD mit Querverbindungen zu „Identitären“

    In Halle besitzt die IB seit 2017 ein Haus, das als ein Ort der Vernetzung für die rechte Szene gilt. Die Gruppierung unterhält unter anderem Kontakte zu Teilen der AfD und zum Vordenker der Neuen Rechten, Götz Kubitschek, der wiederum mit dem Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke befreundet ist.

    🙁 AfD-Chef Jörg Meuthen räumte jüngst
    Querverbindungen zwischen der AfD und der IB ein…

    Stegner sagte: „Was die rechtradikale AfD angeht, die mit Kubitschek & Co. sowie diesen unseligen Identitären kooperiert, ist eine Überwachung durch den Verfassungsschutz längst überfällig.“ Die Gefahr komme in Deutschland wieder von rechts. „Dem müssen wir uns mit aller Konsequenz entgegenstellen.“

    Auch SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte: „Natürlich muss die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Das ist eine verfassungsfeindliche Partei.“ Zuvor hatte sich schon CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt dafür ausgesprochen, dass der Verfassungsschutz die AfD beobachtet.

    Verfassungsschützer mit Netzspezialisten gegen Rechtsextremisten

    Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) will Höcke vor diesem Hintergrund den Beamtenstatus entziehen. Höcke arbeitete in Hessen als Gymnasiallehrer. Wegen seiner politischen Tätigkeit ist er derzeit aber beurlaubt. „Dieser Mann darf nie wieder als Lehrer arbeiten. Solche Leute haben im öffentlichen Dienst nichts zu suchen“, sagte Pistorius der „Bild am Sonntag“. „Ein wehrhaft-demokratischer Staat muss ein rechtsstaatliches Verfahren einleiten, um ihm den Beamtenstatus abzuerkennen.“

    Seehofer warb derweil nach dem rechtsextremen Terroranschlag für neue gesetzliche Auskunftspflichten für soziale Netzwerke wie Facebook: Die Anbieter sollten verpflichtet werden, Straftaten und auch IP-Adressen, über die Nutzer identifiziert werden können, mitzuteilen. Darüber sei er sich mit Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) im Prinzip einig.

    Der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, plädiert für eine Zusammenarbeit der Inlandsgeheimdienste des Bundes und der Länder, um extremistische Bestrebungen im Netz aufzuspüren. Er begrüßte in diesem Zusammenhang die Absicht seines Amtskollegen in Schleswig-Holstein, ein Team aus Internetspezialisten aufzubauen.

    Schleswig-Holsteins kommissarischer Verfassungsschutzchef Joachim Albrecht sieht den Schwerpunkt seines Spezialisten-Teams im Rechtsextremismus. Die ersten von künftig rund einem Dutzend Internetermittlern seien bereits im Einsatz, sagte er der Nachrichtenagentur dpa…
    MEHR HIER:
    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/halle-und-die-folgen-politiker-von-spd-und-fdp-fordern-verbot-der-identitaeren-bewegung/25111088.html?ticket=ST-37219567-heFglm9eTuHZpWC0SUln-ap4

    ++++++++++++++++++++++

    ***SEPD = Sozialistische Einheitspartei Deutschland
    (CDU, CSU, SPD, FDP, SED/Die Linke, Bünd.90/Die Grünen)

  75. jeanette 13. Oktober 2019 at 11:01
    Dann gehen Sie doch mal in die Großstadt zum Beispiel nach Frankfurt!
    Gestern sollen Tausende an die 10.000 Kurden dort die Straßen für sich eingenommen haben!
    Eine Freundin erzählte von derartigen „Völkerwanderungen“ die sie noch nie zuvor gesehen hätte.
    Ich war zum Glück nicht da!

    Ich kam in den zweifelhaften Genuss, die Zugverspätungen im S-Bahnverkehr erleben zu dürfen. Ich gehe, davon aus, dass die mal wieder Gleise und Bahnübergänge blockierten.

  76. Eine von einer Verfassungsschutz-Nachfolgeorganisation beobachtete Partei wählen, wie aufregend! 🙂

    Ich glaubte schon nicht mehr daran, dass aus mir im Alter doch noch ein Rebell werden würde.

  77. Das_Sanfte_Lamm 13. Oktober 2019 at 11:08

    jeanette 13. Oktober 2019 at 11:01
    Dann gehen Sie doch mal in die Großstadt zum Beispiel nach Frankfurt!
    Gestern sollen Tausende an die 10.000 Kurden dort die Straßen für sich eingenommen haben!
    Eine Freundin erzählte von derartigen „Völkerwanderungen“ die sie noch nie zuvor gesehen hätte.
    Ich war zum Glück nicht da!

    Ich kam in den zweifelhaften Genuss, die Zugverspätungen im S-Bahnverkehr erleben zu dürfen. Ich gehe, davon aus, dass die mal wieder Gleise und Bahnübergänge blockierten.
    —————————-

    Sie sollen demonstriert haben ganze Völkerwanderungen und
    dauert gebrüllt haben: ERDOGAN FASCHIST oder so…… auf jeden Fall wüster Hass gegen ERDOGAN.

    Alles hier auf unseren Straßen! STUNDENLANG!
    Wo die plötzlich alle herkommen! Man dachte es gäbe nur ein paar Kurden!
    Warum gehen sie nicht in die Türkei demonstrieren?

  78. Das_Sanfte_Lamm 13. Oktober 2019 at 11:08

    jeanette 13. Oktober 2019 at 11:01
    Dann gehen Sie doch mal in die Großstadt zum Beispiel nach Frankfurt!
    Gestern sollen Tausende an die 10.000 Kurden dort die Straßen für sich eingenommen haben!
    Eine Freundin erzählte von derartigen „Völkerwanderungen“ die sie noch nie zuvor gesehen hätte.
    Ich war zum Glück nicht da!

    Ich kam in den zweifelhaften Genuss, die Zugverspätungen im S-Bahnverkehr erleben zu dürfen. Ich gehe, davon aus, dass die mal wieder Gleise und Bahnübergänge blockierten.
    ————————–

    Die mir das erzählt hat war eine Türkin. Sie rief mich an. Sie hat Angst bekommen!
    Sie sagte so etwas hätte sie noch nie erlebt!

  79. HETZE DER SEPD* & MEDIEN WIRKT

    Aktuelle Umfrage
    AfD verliert nach Anschlag in Halle in der Wählergunst
    Der Anschlag in Halle kostet die AfD offenbar Wählerstimmen.
    Viele Befragte denken zudem, dass die Partei durch ihre
    Wortwahl rechtsextreme Gewalttaten fördert.

    Berlin Nach dem Anschlag in Halle büßt die AfD einer Umfrage zufolge an Wählergunst ein. Wie RTL/n-tv am Samstag mitteilte, sei bei der Erhebung der Daten durch das Meinungsforschungsinstitut forsa eine…

    Hätten sich von Mo bis Mi noch 13% für die AfD ausgesprochen,
    seien es nach dem Anschlag am Do u. Fr nur noch 11%
    MEHR HINTER SCHRANKE:
    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/aktuelle-umfrage-afd-verliert-nach-anschlag-in-halle-in-der-waehlergunst/25110336.html

    +++++++++++++++++++++++

    *SEPD = Sozialistische Einheitspartei Deutschland
    (CDU, CSU, SPD, FDP, SED/Die Linke, Bünd.90/Die Grünen)

  80. So ist das also. Die AfD bietet den Resonanzraum für das Gedankengut, das im Kopf des Stephan B. umherspukte.
    Dann sind die GEZ-Medien und die angehängte Presse wohl der Resonanzraum, in dem sich solche Unwahrheiten verbreiten.
    Aber was will man machen, wenn so viele Landsleute immer noch diesen Feindpropagandisten hörig sind. Bis zur LTW in Thüringen werden wir dieses groteske Schauspiel wohl weiter beobachten müssen.

  81. aba 13. Oktober 2019 at 09:29

    Nach dem Anschlag von Halle:
    SPD rutscht hinter AfD.

    Schon komisch, da wüten die etablierten Parteien gegen die AfD als gäbe es kein Morgen mehr, prügeln wie verrückt mit der Nazikeule auf die Opposition ein – und der Bürger zeigt den linken Hetzern und Hatern den Stinkefinger.

    Die Sozialdemokraten rutschen erstmals seit dem 3. August wieder hinter die AfD.
    Im sogenannten „Sonntagstrend“, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt, verliert die SPD einen Prozentpunkt und kommt nur noch auf 14 Prozent.
    Die AfD erhält wie in der Vorwoche 15 Prozent.
    Die FDP büßt einen Prozentpunkt ein und landet bei 7 Prozent.

    Schön wärs, aber der Umfragezeitraum war 2.-9.10., also genau bis zu „Halle“. Die Hetze gegen die AfD setzte ja dann erst richtig ein und wird wohl in den nächsten Wochen Wirkung zeigen. Aber vielleicht ein oder zwei Prozent, wenn die AfD sich nicht selbst zerlegt. Mit AKK und dem SPD-Kandidatentheater wird es dann bald wieder höher gehen……

  82. # kuthi 13. Oktober 2019 at 11:01
    „Die GRÜNEN ÖKOFASCHISTEN waren bis zuletzt die größten Gegner der deutschen Wiedervereinigung. Sie wollten kein wiedervereinigtes Deutschland. So agieren sie auch politisch seitdem.“

    Ja! Stimmt vollkommen! Lese mal hier: https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13498768.html

    Und genau diese Linksgrünen wollen sich heute von diesen Ossis wählen lassen. Dazu sind sie dann doch gut. Ekelhaft! Linksgrüne sind widerwärtig, charakterlich/sozial vollkommen entwurzelt und obendrein noch geistig obdachlos. Und pädophil …hätte ich fast vergessen. Passt auf eure Kinder auf, wenn Grüne in der Nähe sein könnten.

  83. RUFE NACH DEM STASCHU*

    Samstag, 12. Oktober 2019
    Rufe nach dem Verfassungsschutz
    AfD gerät nach Halle in die Defensive

    Der Ton der anderen Parteien gegenüber der AfD verschärft sich deutlich. SPD- und Unionspolitiker machen sie als geistigen Brandstifter mitverantwortlich für den Rechtsterror in Halle. Eine Einschätzung, die die große Mehrheit der Wähler teilt.

    „Ich glaube die Betroffenheit, die an einigen Stellen geheuchelt wird, nicht“, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder beim Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken. „Die AfD ist nicht auf dem Weg, eine bessere und ehrlichere CDU zu werden. Die AfD ist auf dem Weg, die wahre NPD in Deutschland zu sein.“ Die AfD sei „alles, aber sie ist nicht bürgerlich“, sagte der CSU-Politiker. „Die AfD will nicht zurück in die 80er und 90er – ein Teil ihrer Funktionäre will zurück in die 30er.“

    Wähler sehen Mitverantwortung der AfD

    Die Kritik an der AfD wird dem aktuellen von Forsa erhobenen RTL/n-tv Trendbarometer zufolge von eine großen Mehrheit der Wähler geteilt. 90 Prozent der nach dem Anschlag Befragten waren überzeugt, „dass die AfD durch ihr Auftreten und ihre Wortwahl rechtsextremen Gewalttaten einen geistigen Nährboden bereitet“. Von den Anhängern der AfD glaubt dagegen niemand an eine Verantwortung der Partei.

    Michael Roth, einer der Bewerber um den SPD-Vorsitz, kritisierte in der „Welt“: „Im Deutschen Bundestag und in den Landtagen sitzt der politische Arm des Rechtsterrorismus. Und das ist die AfD. Der Verfassungsschutz muss den Laden verstärkt beobachten. Das ist keine Protestpartei, das ist eine zumindest rechtsradikale Partei.“
    https://www.n-tv.de/politik/AfD-geraet-nach-Halle-in-die-Defensive-article21327211.html

    LÜGEN, PROPAGANDA & ZENSUR

    11. Oktober 2019
    Seehofer prüft Verbote Sechs rechtsextreme Gruppen im Visier

    „Sie sollen wissen, dass wir in sechs Fällen Verbote
    mit Hochdruck bearbeiten.“ Namen nannte er nicht.

    Die Bedrohungslage durch rechten Terror bezeichnete Seehofer erneut als äußerst hoch. „Bedrohungslage „hoch“ heißt, genauso wie beim islamistischen Terror, dass mit einem Anschlag jederzeit gerechnet werden muss“, sagte er.

    Der Minister warb auch für neue gesetzliche Auskunftspflichten für soziale Netzwerke wie Facebook: Die Anbieter sollten verpflichtet werden, Straftaten und auch IP-Adressen, über die Nutzer identifiziert werden können, mitzuteilen. Darüber sei er sich mit Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) im Prinzip einig…
    https://www.n-tv.de/politik/Sechs-rechtsextreme-Gruppen-im-Visier-article21326355.html

    ++++++++++++++++++++

    *STAATSSCHUTZ

  84. Jetzt soll der Anschlag rechtfertigen, die IB zu verbieten:

    Politiker von SPD und FDP haben sich für ein Verbot der Identitären Bewegung (IB) ausgesprochen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Die sogenannte Identitäre Bewegung sind Rechtsextremisten, die unsere freiheitliche Verfassungsordnung bekämpfen. Deshalb sollte der Bundesinnenminister alle möglichen Schritte für ein Verbotsverfahren einleiten“, sagte SPD-Bundesvize Ralf Stegner dem „Handelsblatt“. Auch der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion rief Innenminister Horst Seehofer (CSU) zum Handeln auf.
    „Die Identitäre Bewegung spielt bei der Unterwanderung bestimmter Subkulturen und Milieus durch Rechtsextreme eine Schlüsselrolle und wird aus diesem Grund zu Recht vom Verfassungsschutz beobachtet“, sagte Kuhle der Zeitung. „Der Bundesinnenminister sollte gerade nach dem antisemitischen Terroranschlag in Halle die gesamte Klaviatur der Innenpolitik nutzen.“ Der Verfolgungsdruck in die rechtsextreme Szene müsse „spürbar“ steigen.
    „Dazu gehört auch, jetzt ein Verbot der Identitären Bewegung zu prüfen.“ Die IB besitzt seit 2017 ein Haus in Halle (Saale), welches als ein Ort der Vernetzung für die rechte Szene gilt.

    (dts vom 13.10.2019)

    Das Haus der IB steht ja auch in Halle. Ist schon wirklich sehr seltsam. Die IB ist gewaltfrei, hat noch keine Fliege auch nur blöd angesehen, sieht solche irren Mörder als ihre schlimmsten politischen Gegner. Man sieht ja, wohin das führt, dass sofort der Stegner nach Verboten schreit. Die IB würde sich massiv schaden, wenn sie solche irre, unsinnige und menschenverachtende Taten nicht verurteilen würde. Was hätte also die IB von solchen rein zerstörerischen Anschlägen? Nichts! Er schadet den Opfern und der eigenen Sache massiv! Sie würde sich selbst Sie mit diesem Terror in Verbindung zu bringen ist daher völlig unsinnig. Dass die FDP dieses heuchlerische Spielchen mitmacht, ist extrem enttäuschend.

  85. Ergänzung zu 11:48

    Die IB ist nicht nur betont gewaltfrei, sie ist auch auch nicht antisemitisch. Der Idee der IB nach hat auch Israel das legitime, selbstverständliche Recht, seine eigene Kultur auf dem eigenen Territorium zu erhalten. Das ist identitär. Nazi-Nostalgiker, wie der Täter, haben in der IB nichts verloren – nicht nur, weil sie der Sache schaden.
    Die friedliche IB wegen diesem schrecklichen Anschlag zu verbieten, ist absurde Instrumentalisierung.

  86. Dieb sprach „hochdeutsch“ – das fand die Polizei Münster wohl auch so merkwürdig, dass es in die Pressemeldung einging (wo sonst wohl bestenfalls „sprach akzentfrei….“ stehen würde):

    Polizei Münster
    POL-MS: Nach Kleingeld gefragt – Portmonee entrissen

    Ein unbekannter Täter entriss am Samstagmorgen (12.10., 1:30 Uhr) am Hawerkamp einem 22-Jährigen sein Portmonee.

    Der Dieb fragte den Münsteraner auf hochdeutsch nach Kleingeld. Als der 22-Jährige seine Geldbörse zückte, schnappte der Täter sie sich und rannte Richtung Sputnikhalle davon.

    Er ist etwa 18 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hatte blonde, glatte Haare, die an den Seiten anrasiert und am Kopfhaar hochgegelt waren. Er trug ein orangenes Sweatshirt und graue Jeans.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187

  87. Irminsul (Zentralrat der Sachsen)
    13. Oktober 2019 at 10:38
    Verstehe gar nicht, warum sich die parasitären Altlastenparteien so aufregen. Der junge Mensch wurde in eine Zeit geboren, sozialisiert und beschult, da war belegbar nur CDU/CSU, GRÜNE und SPD an der politischen Macht. Mit 27 Jahren ist die Sozialisation und politische Meinungsbildung weitgehendst abgeschlossen, da verfestigt sich nur, wofür vorher die Weichen gestellt wurden. Uns allen stellt sich die Frage: Was ist im schwarzrotgrünen Bildungssystem da schiefgelaufen?

    Herr Söder, Stephan B. ist nach Ihren Lehrplänen unterrichtet worden, er hat Ihre Nachrichtensendungen gesehen, er ist auf Ihre Wahlplakate reingefallen …. und jetzt weisen SIE die Schuld für die kausalen Folgen von sich? Sie haben wohl zuviel Radler gesoffen?

    ____________________________

    TOP!!! Volle Zustimmung.

  88. Maria-Bernhardine 13. Oktober 2019 at 11:26
    HETZE DER SEPD* & MEDIEN WIRKT
    Aktuelle Umfrage
    AfD verliert nach Anschlag in Halle in der Wählergunst
    Der Anschlag in Halle kostet die AfD offenbar Wählerstimmen.
    Viele Befragte denken zudem, dass die Partei durch ihre
    Wortwahl rechtsextreme Gewalttaten fördert.

    Bitte keine Märchen,
    bei Bild hiess es morgens während Formel1
    AfD unverändert bei 15 Prozent.
    Danke

  89. Es läuft alles darauf hinaus, jegliche Kritik im Keim zu ersticken. Ultimatives Ziel: Radikales Verbot, die Wahrheit auszusprechen. Mit Antisemitismus hat das nichts zu tun. In meinen Augen geniesst kein Mensch hier mehr oder weniger Rechte auf persönliche Sicherheit als der andere. Kinder geniessen einen „besonderen“ Schutz, keine Frage. Dass dieses bis vor kurzem halbwegs funktionierende System nun desintegriert, ist dem Versagen der Merkel Regierung geschuldet, und nicht der Partei, welche als Resultat des Regierungsversagens entstanden ist. Die Schuldigen gehen defensiv vor, indem sie mit Dreck werfen, in der Hoffnung, dass was hängen bleibt, jetzt, wieder mal so kurz vor anstehenden Wahlen. Funktioniert immer, siehe Sachsen, genau das selbe Spiel.

  90. Die Medienmacher vom JU Deutschlandtag haben den Livestream von Facebook gestoppt als zuviele kritische Kommentare auf das Gesagte kamen. Es gab vom Moderator noch die Feststellung und verzweifelte Frage was da los ist dass nur kritische Kommentare kommen.

  91. Söder ist ein Schmierenkomödiant sondergleichen. Das ist kein Konservativer oder jemand, der von irgendwas überzeugt ist. Das ist ein aalglatter Karrierist, dem Bayern und Deutschland in Wahrheit scheißegal sind. Seinen Werdegang kann man in einem Artikel der „Zeit“ nachlesen, die da mal ausnahmsweise ein paar gute Dinge recherchiert hat.

  92. # johann 13. Oktober 2019 at 12:25

    Solche Umfragen sind nichts wert. Kaum ein Andersdenkender sagt doch solchen Leuten heute noch die Wahrheit. Bei mir rufen auch solche Idioten gelegentlich an, ich sage dann jedesmal, dass ich nicht weiß, wer der Anrufer ist und ich hier nichts sagen werde, denn ich muss damit rechnen, dass mein Auto angezündet wird oder ich auf offener Straße zusammengeschlagen werde.

    Zudem sind solche Wahlumfragen genau die staatlichen Informationen, die der Bürger hören und glauben soll. Seriöse Informationen muss sich der Bürger selbst beschaffen. Das war schon in der DDR so. In dem Fall muss man hinterfragen, wonach die Wahlumfrager nicht fragen. Das wäre z.B. die Beliebtheit von der Verbrecherin Merkel. Das hat zweifelsfrei seinen Grund, warum man das nicht veröffentlicht.

    Der anständige Deutsche ist gut beraten, sich nicht über staatsnahe Unmedien zu informieren, dann wird/ist er nämlich seriös informiert.

  93. @C.Bukowski 09:18
    bitte sehr:
    sezession.de
    im Artikel von Lichtmesz
    am 10.10.19
    Kommentar von Th.R.
    am 12.10.19 um 15:39

    Name des Filmers mit
    Andreas Splett
    angegeben

  94. Was ist eigentlich aus dem syrischen Bub geworden der in Limburg beim LKW – Fahren Bremse und Gaspedal versehentlich verwechselt hat? Darf er nun auf Staatskosten einen Führerschein machen? Ich würde mich freuen, wenn ich von unseren Staatsmedien etwas Neues davon hören würde. Im Übrigen mache ich Merkel, Maas, Steinmeier, Seehofer und all die anderen Hetzer für dieses LKW – Versehen verantwortlich.

  95. Es ist schon merkwürdig, wenn zwei Wochen vor den Landtagswahlen in Thüringen ausgerechnet die jüdische Gemeinde in Deutschland und außerdem an ihrem höchsten Feiertag zur Zielscheibe eines geplanten Massenmords gemacht wird. Man denkt sofort an den Jom Kippur Krieg, als die Feinde Israels Israel auslöschen wollten wie auch an Hitlerdeutschland, das alle Juden auslöschen wollte.

    Doch leider muss man weiterdenken und die verbotene Frage stellen, wem ein solcher Anschlag zwei Wochen vor der Thüringen Wahl am meisten schaden kann? Leider scheint es in diesem unseren Land auf diese Frage nur eine einzige Antwort zu geben: Der AFD. Weshalb eigentlich?

    Der Offenburger Stadtrat Taras Maygutiak muss sehr bald auf diese Antwort gestoßen sein als daraufhin öffentlich die verbotene Frage stellte, wer das in Halle inszeniert habe?

    Es scheint in diesem Land verboten zu sein, einen anderen Verursacher als die AfD selbst zu vermuten.

    Eines aber könnte hellhörig machen: Merkel hat sofort kondoliert. Das hat sie beim Breitscheidplatz nicht getan, beim Frankfurter Bahnhof ebenfalls nicht. Wenn Merkel sofort kondoliert, dann …

  96. Eben im „Presseclub/ARD“ hat Schönborn mal wieder eine Lüge raus-
    gehauen.

    Sinngemäß etwa, die AfD wurde beschuldigt mitverantwortlich zu sein,
    an den Attentat, aber sie hat die Anschuldigungen einfach
    ignoriert.

    Was für ein Schwachsinn.

  97. media-watch 13. Oktober 2019 at 12:23

    sehr gut.

    Haremhab 13. Oktober 2019 at 12:46

    Einfach nur noch peinlich, diese Frau. Natürlich wollte sie Dobrindt nicht nachstehen, der ja schon vorgestern von „parlamentarischer Arm des Rechtsterrorismus“ geplärrt hatte. Im übrigen freue ich mich jetzt schon auf den langsamen Abgang von AKK als CDU-Hoffnung. Im Moment sieht es wohl so aus, dass sie erst noch monatelang als ihrem Kanzlerkandidatentraum festhält, während rundherum in der CDU sie fast alle nur noch weg haben wollen. Und über allem thront Merkel, die sich heimlich an dem Theater ergötzt.

  98. hier gehts einzig und allein um machterhalt und den pla nder nwo durchzuziehen: mischvolk und globalisierung! es geht nur um die mächtigen und ihren firmen um noch mehr geld abzupressen.
    die afd könnte dem pla ngefährlich werden, drum wird sie mit allen mitteln bekämpft. nazi judenfeindlichkeit, fremdenfeindlichkeit alles wird ausgepackt um sie zu denuzieren. die hoffnung der michel denkt an die geschichte und stimmt das ganze nickend ab.
    so sind sie die dreckigen volksverräter aus berlin und brüssel! verrotten sollen sie alle!

  99. Videoreportage
    Völkerwanderung – „Wollen nach Deutschland, weil man uns eingeladen hat“
    Stand: 09:44 Uhr
    Von Stefan Aust, Helmar Büchel
    Nachdem die deutsche Grenze für Flüchtlinge kurzzeitig einfach geöffnet wurde, zieht es viele nach Deutschland. Sie hatten die Worte der Kanzlerin als Einladung verstanden – und stehen plötzlich wütend und enttäuscht vor hohen Zäunen. Eine Videoreportage von Stefan Aust und Helmar Büchel (20 Min.).

    https://www.welt.de/politik/plus201802116/Videoreportage-Voelkerwanderung-Wollen-nach-Deutschland-weil-man-uns-eingeladen-hat.html

  100. Beim jetzigen Hass und Shitstorm gegen die AfD sehe ich Ähnlichkeiten zu den Kaktivisten, LinksExkrementisten im Hambacher Affengehege Forst die mit Exkrementen die Polizei beworfen haben:
    – Jahrelang vorher Hass geschürt gegen die Polizei (FCK CPC, ACAB, …)
    – linksideologische Gehirnwäsche
    – Gruppendynamik, die sich gegenseitig verstärkt
    – wer den Aggressionen Einhalt gebietet, wird nieder gemacht (wie üblich in totalitären Staaten).

    In der Situation hätten keine Argumente geholfen.
    Die Vernunft ist bei diesen …. (Selbstzensur) ausgeschaltet.
    Bei den Kaktivisten hätte das rigorose Durchgreifen vom Staat (Polizei) geholfen. Aber die haben eher den Hampelmann/frau/divers gespielt. Inzwischen haben die Kaktivisten wieder ihre illegalen Baumhütten aufgebaut. Der Staat schaut hier vorsätzlich weg, hat hier also völlig versagt.
    Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

    Und hier beim Hass gegen die AfD?
    Hier ist es der Staat (Politiker) selbst, die Lügen und Hass verbreiten, gegen alle, die ihre Linksextremen Ideologie in Frage stellen.
    Politisch korrekter MeinungsGULAG.
    :
    Höcke hat vernünftig reagiert – und bekommt einen shitstorm von LinksExkrementisten, was die Medien kritiklos übernehmen:
    https://www.derwesten.de/politik/bjoern-hoecke-afd-twitter-anschlag-halle-an-der-saale-terror-kritik-id227325733.html

    Also:
    – Staat hilft nicht, im Gegenteil, Hass kommt vom Staat
    – Vernunft, Diskussion und Argumente hilft nicht bei gehirngewaschenen Kaktivisten
    – Medien versagen größtenteils, verbreiten den Hass kritiklos, Erfolgsquote der Linken-Lügen-Propaganda von 90%
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article201778704/Umfrage-90-Prozent-der-Anhaenger-anderer-Parteien-sehen-AfD-als-geistige-Brandstifter.html
    – Verfassungsschutz wird missbraucht um demokratisch legitime Opposition und vernünftigen Menschenverstand auszuschalten.

    Was tun?
    Ich kann verstehen, dass da ein paar durchdrehen und aggressiv werden, was den Kaktivisten aber nur mehr Munition bringt.

    Aber was tun?
    Wie befreien wir unser Land von dieser zerstörerischen linksextremen Gehirnwäsche und kommen zurück zu Vernunft und Argumenten?

    Eins macht mir Mut: Gulag, die mörderische Mauer der SED/DieLinke und die KZ sind beendet, aber es war ein langer Weg mit vielen Opfern.

  101. Wir müssen uns langsam auch fragen, ob man nicht die CDU/CSU , SPD , Linke und Grüne verbieten muss , denn Sie haben gegen unser Grundgesetz verstoßen ! Der Verfassubgsschutz sollte diese Vorgänge genauer prüfen !!

  102. Zitat aus der Welt:“Fast täglich werden in Deutschland Juden angegriffen. Auch Attacken auf Moslems nehmen zu.“
    Natürlich wird dort so getan, als seien da mal wieder die bösen Deutschen am Werk.
    Dabei werden die meisten Attacken auf Juden von Menschen islamischen Glaubens durchgeführt, die von den angeblich so gegen Antisemitismus kämpfenden Altparteien, millionenfach ins Land gelassen werden.
    Die meisten Angriffe auf Moslems werden übrigens auch von anderen Moslems durchgeführt. Sunniten gegen Schiiten, Kurden gegen Türken, Afghanen gegen alle, etc. …
    Desweiteren werden Deutsche im Verhältnis viel öfter Opfer von Gewalt von Menschen moslemischen Glaubens, als umgekehrt.

    Das alles ist sicher jedem Journalisten bekannt. Trotzdem hören wir immer und immer wieder: Wir Deutschen sind die Bösen. Wir sind Rassisten, Nationalisten, Antisemiten, Faschisten, hassen Frauen, usw, usw…
    Aus meiner Sicht ist das lächerlich, auch wenn es Idioten wie diesen Balliet gibt. Ich kann absolut nicht erkennen, wie eine verwirrte, gescheiterte Existenz wie dieser Balliet in irgend einer weise repräsentativ für Menschen rechts von der politischen Linken sein soll.
    Trotzdem versucht ein großer Teil unserer Medien, die sonst immer vor Verallgemeinerungen warnen, diesen Typen als Sinnbild aller Merkel und Flüchtlingspolitik kritischen Menschen zu verkaufen. Dreister geht es kaum.

  103. O-Ton Beck:

    „Der Täter von Halle schwafelte von ‚Massenmigration‘ und ‚Umvolkung‘, an die ‚der Jude‘ schuld ist. Der Resonanzraum für dieses krude Gedankengut ist die AfD.“

    Wie immer falsch, warme rotgrünbraune GenossIn. Der Begriff „Massenmigration“ für Merkels einschlägige „Relocation-and-Resettlemet“-Veranstaltung, als Vorhaben nachzulesen im CDU-Programm von 2017 auf Seite 63 oben, ist zwar sachlich schon anhand der bisher aufgelaufenen Zahlen kaum von der Hand zu weisen. Die Lüge, nach der „der Jude“ daran schuld sei, mag der Tenor bei EnPehDeh, Dritter Weg oder sonstigen einschlägigen Truppen sein, aber gewiß nicht in der AfD. Die hat explizit etwas dagegen!

    Anderenfalls müßte die Jüdische Plattform in selbiger Partei sich selbst bekämpfen. ParteiGenossIn Beck mag schizophren sein, vielleicht ist das auch dem (früheren?) Konsum von Rauschmitteln geschuldet, wir sind es nicht. Allein derartige Ausfälle wie die dieses Haßpredigers und Volksverhetzers gegen alles, was nicht Grün- oder Schwulsein inclusive rotgrüner Lügenhetze für toll findet, sollten eigentlich Strafanzeigen en masse zur Folge haben.

    Die AfD profitiert von derartigen Anschlägen nicht und wünscht sie sich auch nicht, sondern verurteilt sie vielmehr. Unter anderem aus recht naheliegenden Gründen. Was die grüne Partei und andere einschlägige Truppen im Pöbel-Ralle-Stil als offensichtlichen Hort von Hassern, Hetzern, Lügnern, Irreführern, Demagogen und nicht zuletzt Volksverhetzern betrifft, die – als hätten sie nur auf so etwas gewartet! – postwendend aus ihren Löchern gekrochen kommen, um ihr Gift zu verspritzen, sieht es da schon mal ganz anders aus.

    Wer sind nun die Menschenverächter? Die Antwort liegt ob der genannten Tatsachen auf der Hand.

  104. New York, Madrid, London, Paris, Brüssel, Nizza, Berlin, teilweise in mehrfacher Ausführung, das sind die Anschläge der islamischen Welt gegen uns. Vor dem Hintergrund, so traurig und abscheulich er ist, hat der Anschlag in Halle fast gar nicht stattgefunden. Das mediale Geheule dazu ist indes so intensiv, als sei eine Horde bis an die Zähne bewaffneter Neo-Nazis unter Zustimmung der übrigen deutschen Bevölkerung in Halle eingefallen und habe dort die halbe Stadt niedergebrannt. Das ekelt nur noch an und wird vor allem den beiden Opfern nicht gerecht.

  105. Wenn die AfD nun die politische Verantwortung für den Mord eines Neonazis an zwei Zufallsopfern übernehmen soll,

    – welche Partei hat die politische Verantwortung für den Mord an Mia Valentin?

    – welche Partei hat die politische Verantwortung für den Mord an Daniel Hillig?

    – welche Partei hat die politische Verantwortung für den Mord an Maria Ladenburger?

    – welche Partei hat die politische Verantwortung für den Mord an Daniel Siefert?

    – welche Partei hat die politische Verantwortung für den Mord an Susanna Feldmann?

    – welche Partei hat die politische Verantwortung für den Mord an Leo Stettin?

    Nun, Ihr ach so guten linksgrünen Geringenutze, nun zeigt mal Farbe für Eure Verbrechen und Morde!

    Die AfD hat mit Halle nichts, aber auch gar nichts zu tun aber Ihr seid Mörder!

  106. # Haremhab 13. Oktober 2019 at 12:46
    „Kramp-Karrenbauer bezeichnet AfD als „politischen Arm des Rechtsradikalismus“

    Solche komischen Figuren denken über ihre popolistischen Aussagen selbst offenbar nicht mehr nach. Die CDU ist für die deutschen Bürger mittlerweile ein starker Arm des islamistischen Oktopus hier in Deutschland. Auch ein Herr Wulff (CDU) hat gesagt, der Islam gehöre zu Deutschland. Ein beeindruckendes und glaubwürdiges Bekenntnis zum IS und Boko Haram. Wir nehmen zudem ja täglich wahr, wie „schonend“ die CDU-Justiz mit islamistischen Verbrechern im Lande umgeht. Das fängt bei der anerkannten „Haftempfindlichkeit“ für mohamedanische Vergewaltiger/Mörder an und endet bei der Brutpflege für IS-Aktivisten, deren Kinder man hier nach Dolchland holen will. Nun versuche mal noch einer von der CDU abzustreiten, dass diese Partei nicht der politische Arm des IS in Deutschland ist.

  107. Tja, da muss man jetzt durch von Seiten der AfD. Das ist ein Haifischbecken der Politbetrieb derzeit.
    Wenn die Blockparteien nur die geringste Chance wittern von ihrer grottenschlechten Politik abzulenken und die Opposition mit Scheiße zu bewerfen, dann schlagen sie zu.

    Die gesellschaftlichen Umstände, welche die Blockparteien aber selber herbeigeführt haben, werden indes für folgendes sorgen:

    1: Der Hype um das Attentat wird schnell abebben und die Tat vergessen werden. Zu viele Morde, Anschläge, Vergewaltigungen haben die Gesellschaft abstumpfen lassen. Das ist Merkel-Deutschland.

    2. Der nächste islamische Anschlag kommt bald. Hat dann immer noch Nichts mit Nichts zu tun? War bei Halle ja auch nicht so.

    3. Die nächste Antifa-Attacke wird geschehen, irgendwann auch mit einem Toten. Unter der moralischen Latte, die sie nun gehängt haben, müssen die Blockparteien dann durch.

    4. Ein durchgedrehter Klima-Attentäter ist in den nächsten Jahren nicht undenkbar. Auch dann gilt das Prinzip der Kontaktschuld, welches jetzt eingeführt wurde.

  108. Vor kurzem, leider find ich den Link von Twitter nicht mehr, wo die Antifa ein Plakat hochgehalten hat, wo Volkstod den Deutschen gewünscht wurde, da sieht man , dass Mascolo im PressEklub bewusst die Seiten vertauscht!

  109. Unbedingt lesen!

    .
    „DOKUMENTATION
    Jüdische Gemeinde Halle: „Gegen politische Instrumentalisierung“

    Es ist ein ungewöhnlicher Brief, mit dem sich die Jüdische Gemeinde Halle nach dem Anschlag an die Öffentlichkeit wendet: Sie wendet sich gegen die „politische Instrumentalisierung“ und jede Form von Hass – auch vermeintlich „politisch korrekten“. Wir dokumentieren.“

  110. Haremhab 13. Oktober 2019 at 12:46

    Kramp-Karrenbauer bezeichnet AfD als „politischen Arm des Rechtsradikalismus“
    ————————————
    Spinnt die alte?

    .
    Das wird
    der Karre auch
    nicht mehr helfen.
    Die ist bald weck
    vom Fenster.
    .

  111. Konnte man einst mit „cui bono“ einen Schritt weiter kommen in der Aufklärung über Tat und Täter, so ist das heute nicht mehr möglich, wie am NSU-Skandal und wie jetzt am Attentat von Halle gelernt werden kann.

    Diejenigen, die sich einbilden, davon zu profitieren, diejenigen, denen man nachsagen könnte, sie wären involviert, weil sie profitieren, die müssen erleben, daß es nicht ihnen, sondern ihren politischen Gegnern nützt. Altparteien kennen halt nur veraltete Mittel und Waffen, veraltete Kausalzusammenhänge, sie gehören auf den Schrotthaufen der Geschichte.

  112. „Die AfD ist der parlamentarischer Arm des Rechtsterrorismus“

    – Wo haben die ganzen Plärrer von SED, SPD, Grüne, CDU bis CSU diese parteiübergreifende, verbindliche Sprachregelung (Agitprop) her?
    – Wo sitzt die Zentrale des „Rechtsterrorismus“, wenn die AfD angeblich ihr „parlamentarischer Arm“ ist? Von wo aus ärmelt diese Rächtszentrale? Hat sie ein Büro?

    Das ist die infame Umkehrung von der korrekten Feststellung „die Antifa sind die Straßenschlägertruppen der SPD/SED/Grünen/CDU.“ Wo es bei den Straßenschlägertrupps tatsächlich ihre wohlwollende Duldung und Finanzierung durch die „etablierten“ Parteien gibt (sie also wirklich eine, nein mehrere Zentralen haben, gebündelt in den Bundesministerien, vor allem im Familien- und Innenministerium), ist das bei der nagelneuen Partei AfD einfach nur bösartige Verleumdung, ein politisches Manöver, um einen ernsthaften Konkurrenten um die Macht auszuschalten.

    Die Methoden dazu sind auf deutschem Boden in zwei direkt aufeinander folgenden, nahtlos aneinander anschließenden totalitären Regimen bestens erprobt.

    Nehmen wir mal um der Argumentation willen an, die NSU-Schmonzette mit Uwe & Uwe habe sich tatsächlich so ereignet, wie es die Blockparteien darstellen (zwei regionale, etwas tüffelige Sparkassenräuber morden angeblich Kurden, Griechen, Polizisten, sprengen Türkenstraßen):

    Unter WEM fand das statt?

    Nehmen wir mal an, die inflationären, in den letzten 20 Jahren immer weiter und fanatischer ausgeweiteten „Gägän-Rächtz“-Millionenprogramme von Bund, Ländern und Kommunen wären zielführend: Warum gibt es dann Jahr für Jahr angeblich mehr braune Horden? Und die Programme werden nicht wegen Ineffizienz eingestellt?

    Weil es ein lukrativer Kobra-Effekt ist.

  113. Jüdische Gemeinde Halle:

    „Der politische Missbrauch der Opfer des Terroranschlags in Halle macht uns noch trauriger.“

    Weiß das schon ARD, ZDF, CDU, CSU, SPD, GRÜNE usw…? Bzw. was sagen Sie dazu?

  114. Die Dreckschleuderei gegen die AfD hat auch sein Gutes.
    Alle, die vom gemeinsamen Koalitionsbett mit der Union träumen, sollten jetzt endlich einmal aufwachen und kapieren, daß die Union die AfD nicht bekämpfen will; sie will sie vernichten, ausrotten – gnadenlos.
    Die gehen demnächst lieber mit den Kommunisten zusammen als mit der AfD. So ist es eben, und am hundsgemeinsten ist die CSU.

  115. Marie-Belen 13. Oktober 2019 at 13:37

    „DOKUMENTATION
    Jüdische Gemeinde Halle: „Gegen politische Instrumentalisierung“

    Es ist ein ungewöhnlicher Brief, mit dem sich die Jüdische Gemeinde Halle nach dem Anschlag an die Öffentlichkeit wendet: Sie wendet sich gegen die „politische Instrumentalisierung“ und jede Form von Hass – auch vermeintlich „politisch korrekten“. Wir dokumentieren.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/juedische-gemeinde-halle-gegen-politische-instrumentalisierung/

  116. Dieses verlogene Pack der Altparteien muss endlich zum Teufel gejagt werden. Angefangen
    von Steinmeier bis in die untersten Reihen.
    Wer so etwas wählt hat keinen Verstand.

  117. Die AFD ist immer schuld. Ob Klimawandel oder Unfälle, das kann doch nur eine Partei gertan haben.

  118. Habe gerade bei FB gelesen, dass der Herr nicht Stephan B. heißt sondern Anun Bulit und ein kasachischer Migrant ist!!!!!!!

  119. @ Matrixx12 13. Oktober 2019 at 08:15

    Der Ossi weiß das. Die Menschen in Freiburg, Tübingen, Münster, Göttingen, Marburg nicht.

    Kann ich bestätigen. In meiner Heimatstadt Freiburg ist Hopfen und Malz verloren. Hier leben so viele linksgrüne Speichellecker.

  120. Die Heuchelei wird komplett, wenn Seehofer (Drehhofer) noch vor einigen Monaten richtig feststellte: Die „Flüchtlinge“ sind die Mutter aller Probleme in Deutschland! Heute holt dieser Obergutmensch freiwillig ein Viertel der sich in Seenot begebenden „Flüchtlinge“ schon an der libyschen Küste ab.
    Es hat sich herumgesprochen, dass unbegleitete Jugendliche in NRW bei dem lieben Laschet monatlich (!) 8.000 Euro aus der Steuerkasse kriegen!
    Und der andere Heuchler im feinen Zwirn faselt von Antisemitismus in Deutschland. Steinmeier selbst hält die enge Zusammenarbeit mit dem Iran und den „Palästinensern“, die beide ISRAEL vernichten wollen, für wichtiger. In diesem Jahr ehrte er als einziger Westler einen der schlimmsten Terroristen und Judenhasser, Arafat, und legt an dessen Grab einen Kranz im „Namen seiner Landsleute“ ab. Wie ist das denn zu deuten?
    Die Kanzlerin und der hinterhältige Schäubele kämpfen unerbittlich gegen die USA, einst wichtigster und treuester Verbündeter Deutschlands. Als Präsident Trump anordnete die Hilfsgelder an Hamas und PLO in sechsstelliger Millionenhöhe wegen fortgesetzten Terrors gegen ISRAEL – aber auch gegen die eigenen Leute – zu sperren, sprang flugs die Bundesregierung ein und zahlt nun unser Steuergeld auch an diese Verbrecher. Hier war auch der im Hintergrund agierende Entwicklungshilfe-Minister Müller treibende Kraft.
    Schließlich stimmen die Kanzlerin und ihr Gefolge in der UNO ständig gegen Israel und wollen durchsetzen, dass das kleine Land (so groß wie Hessen) erneut geteilt und Jerusalem die Hauptstadt der „Palis“ wird.
    Wenn das kein Antisemitismus ist! Zusammengefasst: die Bundesregierung selbst schürt den Antisemitismus zusammen mit den hereingeholten Mohammedanern. Hier ist auch daran zu erinnern, dass die alljährlichen sogenannten al-Quds-Tage (Jerusalem-Tage) – eingeführt 1978 von dem iranische Judenhasser und Begründer der islamischen Diktatur Iran – Imam Ruhollah („Geist Allahs“) al-Musawi al-Khomeini – besonders in Berlin – den islamischen Hass gegen Juden auf die Straße bringen. Ungeniert und ungestraft wird dort auf Transparenten zusammen mit mitmarschierenden Linksextremisten u.a. gefordert: „Destroy Israel, Stoppt Israels Mordpolitik, Tod den Juden, Juden ins Gas!“ Strafanzeigen wurden von der Staatsanwaltschaft Berlin abgeblockt. Der damalige Innensenator (2017) Körting (SPD) wollte diese Demonstrationen des Judenhasses nicht verbieten. Sein Nachfolger von der CDU hielt es ebenfalls nicht für nötig.

  121. @ Hugonotte 13. Oktober 2019 at 12:50

    Was ist eigentlich aus dem syrischen Bub geworden der in Limburg beim LKW – Fahren Bremse und Gaspedal versehentlich verwechselt hat?

    Der wurde durch die „Aktion Halle“ vollkommen in der Hintergrund gedrängt. Ich glaube nicht an Zufälle, in unserer Politik schon gar nicht.

  122. Babieca 13. Oktober 2019 at 13:53

    Nehmen wir mal an, die inflationären, in den letzten 20 Jahren immer weiter und fanatischer ausgeweiteten „Gägän-Rächtz“-Millionenprogramme von Bund, Ländern und Kommunen wären zielführend: Warum gibt es dann Jahr für Jahr angeblich mehr braune Horden? Und die Programme werden nicht wegen Ineffizienz eingestellt?
    ===================
    eher 30 jahre…
    und…
    mit *argumenten* (besonders rationalen) braucht man denen nicht kommen…
    das ist rein rot-grün versiffte ideologie….
    oder…
    eine „geile“ droge und der staat ist mit seinen geldern der beste unterstützer

  123. An Jeanette
    Wer ist Schuld? Lesen Sie Psalm 73! Dort wird die Schuldfrage geklärt. Der Hass der Völker richtet sich gegen GOTT, den aber kein Hass treffen kann. Deshalb ist Sein Volk der Sündenbock für allen Hass!
    GOTT meint es gut mit allen Menschen, aber die meisten wollen von GOTT nichts wissen und gehen ihre eigenen Wege, die immer ins Verdeben führen.
    Auch JESUS, in dem die Fülle der GOTTHEIT lag, hat allen, die sich an IHN wandten, Gutes getan, ihnen geholfen und schließlich die Sünden aller Menschen auf sich genommen, um sie mit GOTT zu versöhnen.
    Aber viele Menschen damals wie heute lehnen das ab, haben IHN zum Tode am Kreuz verurteilt und müssen nun selbst mit ihrer Schuld zurechtkommen und daran zerbrechen…

  124. Nicht die AfD ist schuld, sondern VW!!! Wie doch eindeutig auf dem Bild zu sehen ist, kam der Menschenhasser doch in einem Passat angerollt, um seine Mordstaten auszuführen!
    Und was hat die AfD mit VW zu tun?? Doch offenbar gar nix, zumal dieser Konzern den AfD-lern keine sonst üblichen Vergünstigungen beim Kauf eines solchen Wägelchens gewährt – wegen Hass und Hetze und so!
    Und wer sitzt im Aufsichtsrat von VW und hat eine Mehrheitsbeteiligung???? Ist doch die SPD. Also muss man doch zwingend schlussfolgern, dass die SPD an dem Attentat mitverantwortlich ist!
    Ist das Begründung genug???

  125. @Hellhaeutiger 13. Oktober 2019 at 09:01
    „Der Attentäter stellt sich im selbstgedrehten Video mit ‚Anan‘ vor, auf englisch, komisch?!“

    Shalom!
    …. geht mir genau so!
    Habe mich nur kurz gewundert, als hier ein Forist den gesamten selbstdarstellerischen post aus dem Auto kurz vor den Anschlägen AUF ENGLISCH ins Netz gestellt hatte.
    In ENGLISCH!- und nahezu perfektem Englisch!

    Lässt DAS nicht aufhorchen?

    Bleibe dabei:
    Das ganze Ding ist voll gefakt, wird aber erst in 120 Jahren ans Licht der Sonne kommen.
    Wie alles Bisherige an Schweinereien der deutschen Politik.
    Traurig daran ist, das zu Viele an diesem Leimstrang mitziehen, in Deutschland.
    Und das auch noch bereitwillig mittun.

    Die Thüringer, darauf vertraue ich, werden ALLES schon lange durchschaut haben.
    Es wird aber nicht allzu viel helfen. Leider.
    Es werden sich wieder „Bündnisse“ gegen „Räächtz“ zusammentun, weil mickrige Wahlergebnisse eine „Allianz bilden“, weil es die deutschen Wahlrechte so zulassen.
    Exerziert wurde es zur LTW in Sachsen und der OB- Wahl in Görlitz.
    Erfahrung der minderwertigen „Altparteien“?
    Funktioniert prächtig!!!!
    Also? Weiter so!

    Nur gut, ich muss mich darüber nicht mehr aufregen, das meine Wählerstimme manipuliert ist.
    Hier herrscht Ordnung!

    Shalom!

    Z.A.

  126. Halle (Saale)
    Der Mörder und seine Mutter
    SPIEGEL TV Reporter waren tagelang unterwegs, um die Geschichte von Stephan Balliet, der in Halle zwei Menschen erschoss, zu recherchieren. So beschreibt seine Mutter in einem Exlusivinterview, wie ihr Sohn lebte, woran er glaubte. Außerdem geht SPIEGEL TV der Frage nach, wie sich Balliet radikalisierte.

    Foto von Mutter:
    https://www.spiegel.de/sptv/spiegel-tv-magazin-halle-saale-mutter-von-stephan-balliet-im-interview-a-1290727.html

  127. Zuri Ariel 13. Oktober 2019 at 16:33
    @Hellhaeutiger 13. Oktober 2019 at 09:01
    „Der Attentäter stellt sich im selbstgedrehten Video mit ‚Anan‘ vor, auf englisch, komisch?!“

    Anun Bulit – Warum das Ganze?
    Der Ursprung des Ganzen kommt aus seinem Video, in dem er sich als „Anon“ bezeichnet, Anon Bullet. Was in diesem Falle als „Anonymous“ zu werten ist, mit der Bedeutungsvariante „einer von Vielen“. Bullet ist nichts anderes als eine Munitionskugel. Letztendlich ein Username.

    https://www.mimikama.at/allgemein/kein-kasache-anun-bulit/

  128. Sehr geehrte PI-Anhänger,

    nehmen wir einmal an, das ZDF bringt in einer Politik- oder Nachrichtensendung die Meldung:
    „Die AfD wird von Putin gesteuert.“

    (Ich gehe für meine folgenden Ausführungen davon aus, daß diese Aussage falsch ist, also im Sinne von „for the sake of the argument“.)

    Dann hat die AfD drei Möglichkeiten:
    ___

    1) Ernsthaft auf diese Meldung eingehen.

    Dann hat die AfD das Problem, die Nichtexistenz eines Zustands zu beweisen.
    So etwas funktioniert aber nur in der Mathematik.
    Das ist dann so ähnlich, als wolle man die Behauptung „Außerirdische sind unter uns“ wiederlegen.
    Die AfD hat, wenn sie sich ernsthaft auf diese Debatte einläßt, von vorneherein den Kürzeren gezogen.
    ___

    2) Die AfD geht nicht darauf ein.

    Die Debatte wird dann aber trotzdem im Mainstream – eben ohne AfD-Beteiligung – geführt, denn allein schon darüber zu berichten rückt ja die AfD in ein schlechtes Licht.
    Auch wenn dabei letztendlich nichts Verwertbares herauskommt, so bleibt bei den Mainstreamgläubigen das Gefühl zurück, daß das wohl schon stimmen wird mit der AfD-Steuerung durch Herrn Putin. Denn wenn’s nicht stimmen würde, dann hätte sich doch die AfD längst dazu geäußert.
    („Semper aliquid haeret.“)
    ___

    3) Die AfD macht sich über diese Aussage lustig.

    Die AfD könnte Videos auf Youtube stellen, die zeigen, daß Herr Putin zweimal wöchentlich der Schillstraße 9 in Berlin einen Besuch abstattet und bei Kaffee und Kuchen der AfD militärisch klingende Anweisungen zur Gestaltung von Wahlplakaten mit Adobe Spark gibt.
    Durch feine Ironie kann die Absurdität der Aussage am besten bloßgestellt werden.
    Mit so einer Vorgehensweise hätte die AfD eine gute Chance, als Sieger aus dieser Debatte hervorzugehen.
    ___

    Auf den Fall Halle läßt sich diese Taktik leider kaum anwenden, denn mit dem Entsetzen darf man sich schließlich keinen Scherz erlauben.

    Hier können AfD-Politiker in einem ruhigen und ernsten Ton erläutern, daß die AfD Terror, egal von wem er ausgeübt wurde, verurteilt und den Opfern sowie deren Angehörigen ihr tiefempfundenes Beileid bekunden. Als Nebensatz kann dann eingeflochten werden, daß es leider heute nicht mehr gang und gäbe sei, daß sich wichtige Personen des öffentlichen Lebens vorbehaltlos persönlich an die Opfer und deren Angehörige wendeten.

    Herr Gauland beherrscht diese ruhige Art sehr gut, wenn er sich auch leider manchmal in der Wortwahl vergreift.

    Auf aggressive Fragen, wie:
    „Können Sie sich denn tatsächlich nicht vorstellen, daß als Ursache von Morden – wie jüngst in Halle – auch die migrantenfeindlichen Äußerungen z. B. eines Herrn Höcke eine fatale Rolle gespielt haben?“.
    kann man auch ohne Entrüstung antworten:

    „Selbstverständlich kann ich mir das vorstellen.
    Unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaft darf sich aber nicht in der Ausübung ihrer demokratischen Grundrechte durch die Handlungen verwirrter und allem Anschein nach geistig zurückgebliebener Einzeltäter beeinflussen lassen.
    Das wäre ja ein Erfolgsrezept für Terror egal welcher Art.
    Nein, wir müssen weiterhin unbeirrt sachliche Diskussionen zu allen gesellschaftlich und politisch relevanten Themen führen, um potentiellen Tätern die Wehrhaftigkeit unserer Demokratie vor Augen zu führen.
    Wir können eine Debatte und unsere Meinung zu Sachthemen – wie auch jede andere demokratische Partei – nicht davon abhängig machen, ob es vielleicht einige Menschen gibt, die diesen geistig nicht folgen können.“

    Beste sonntägliche Grüße
    GetGoingII

  129. Anun/Anon

    Das Video aus Halle umreißt ein krudes Weltbild des Täters. Es beginnt mit den Worten „Hey, my name is Anon, and I think the Holocaust never happened.“ („Hi, mein Name ist Anon und ich glaube den Holocaust hat es nie gegeben“).

    (…)
    Die Nutzung des Pseudonyms „Anon“ ist unter rechten und rechtsextremen Verschwörungstheoretikern in Foren und auf Online-Plattformen beliebt.

    https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/halle-stephan-balliet-hat-zwei-menschen-getoetet-das-wissen-wir-ueber-den-taeter-neonazi-id227325123.htm

  130. @VivaEspaña 13. Oktober 2019 at 16:42
    Toda raba, nach GR!
    Was als Frage noch immer bleibt… WARUM in Englisch?
    WEN wollte er damit erreichen?
    Hat dieser erwachsene junge Mann nachts nur an der Spielekonsole gehangen?

    Apro pos „Spielekonsole“:

    Warum unternimmt die dt. „Bundesregierung“ in Fragen „Hass“ NICHTS gegen die auf den Smartphones der Kinder geduldelten „Spiele“, mit Mord und Totschlag? Anleitungen zu perversen Sex?
    Ist DAS nicht „Hass“, Hass auf alles was irgendwie in Ordnung ist- das tägliche Leben?
    Warum rennen in D Minderjährige mit umgehängtem Basswover herum, aus dem „Texte“ wie „… mach alles kaputt!!!! Deine Eltern sind Schweine…“ (hat mir ein Freund so berichtet, der das erlebt hat…)?

    Fragen über Fragen…

    Aber, die deutsche Jugend heute ist nicht mehr das, was wir unseren Kindern beigebracht und anerzogen haben. „Fernsehen“ gab’s nur zum Sandmännchen. „Smartphones mit exhibitsionistischen Funktionen“ wie „Gesichtsbuch“ schon gar nicht …

    Ein herzliches „Shalom!“ Dir!

    Z.A.

  131. „BEIM „DEUTSCHLANDTAG“ DER JUNGEN UNION
    AKK meldet sich mit kämpferischer Rede zurück

    Frontalangriff auf die AfD
    AKK spricht auch über den Neonazi-Angriff auf die Synagoge in Halle, wiederholt ihren kritisierten Satz, dass es sich dabei um ein „Alarmzeichen“ handele. AKK bekräftigt: „Halle ist ein Alarm zeichen, das niemanden von uns kalt lassen darf.“ Auch die NSU-Zelle sowie der Mord an Walter Lübcke seien Alarmzeichen gewesen, die überhört wurden. Dies dürfe nach Halle nicht wieder geschehen.

    Es folgt ein Frontalangriff auf die rechtsnationale Alternative für Deutschland. Sie setzt die Rechtsaußen-Partei direkt mit der Bedrohung durch Rechtsextreme in Verbindung. „Die AfD ist der politische Arm des Rechtsradikalismus in Deutschland!“
    …“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/deutschlandtag-der-jungen-union-akk-meldet-sich-mit-kaempferischer-rede-zurueck-65313646.bild.html, Bild, 13.10.2019 – 12:24 Uhr

    Die AfD ist sogar schuld am ‚“NSU“, nur dass es sie da noch noch gar nicht gab.

  132. Berichtigung:

    Es ging um das geforderte Verbot der IB.
    Ich schrieb um 11:48 Uhr:

    „Sie würde sich selbst Sie mit diesem Terror in Verbindung zu bringen ist daher völlig unsinnig.“

    … Dieser Satz ist völlig unsinnig. Entschuldigung! Dieser Mist regt mich halt auf. Sagen wollte ich dies:

    Die IB ist nicht blöd. Sie kennen die Machtstrukturen in unserer heutigen politischen Landschaft und ihre immer gleichen, faulen Mechanismen. Sie würden sich selbst mit Ansage schaden, wenn sie nicht alles tun würden, eine solche Terrortat zu verhindern. Die IB mit diesem Terror in Verbindung zu bringen, ist daher völlig unsinnig.

  133. Gestern hatte ich nach einer ggf & evtl neuen Identität des Halle-Psychos gefragt:
    http://www.pi-news.net/2019/10/hamburger-schueler-antifa-aufkleber-bringen-farbe-in-graues-schulumfeld/#comment-5232519

    Und heute fangen die „vorbereitenden Maßnahmen“ schon an 😎 :

    Wegen des Mordes an HFC-Fan Kevin S. Drohen dem Killer-Neonazi
    im Knast Racheakte?
    (…)
    Aufgrund der Schwere der Tat sei Balliet im für U-Häftlinge bestimmten Haupttrakt untergebracht – allerdings zunächst getrennt von Mitgefangenen.(…)

    Die Gefahr droht von bösen Hooligans:
    Denn Sorgen machen sich die Sicherheitsbehörden insbesondere wegen möglicher Racheakte durch dort ebenfalls einsitzende Anhänger des Halleschen Fussballclubs (HFC): „Grund ist die Tötung des zum harten Kern der Fanszene gehörenden Opfers.“

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/halle-sicherheitsbehoerden-fuerchten-uebergriffe-auf-stephan-balliet-65306322.bild.html

  134. Zuri Ariel 13. Oktober 2019 at 16:57

    Ich habe das Helmkamera-Video gesehen, er spricht auch Deutsch, und das mit leichter sächsischer Färbung.

  135. Beim Autofahren fiel mir heute ein Gleichnis ein:
    Eine gesunde Gesellschaft ist ein sich selbst ausgleichendes System.
    Wenn sie zu linkslastig wird, findet sich alsbald rechts ein Gegengewicht, welches wieder für Ausgleich sorgt.
    Nur wenn dieses Gegengewicht künstlich verhindert wird, wird die Linke Seite so schwer, daß eines Tages alles herunterpurzelt.
    Dann ist wieder Platz für neues.
    Umgekehrt gilt das gleiche.
    Wir sind bald so weit, daß alles kaputt geht.
    Das hat Deutschland schon mehrfach erlebt und jedes Mal entstand nach relativ kurzer Zeit wieder ein erfolgreiches System.
    Also, nur Mut, auch wenn es vielleicht nicht jeder überlebt, Deutschland wird es überleben.

  136. VivaEspaña 13. Oktober 2019 at 16:46

    Anun/Anon
    Das Video aus Halle umreißt ein krudes Weltbild des Täters. Es beginnt mit den Worten „Hey, my name is Anon, and I think the Holocaust never happened.“ („Hi, mein Name ist Anon und ich glaube den Holocaust hat es nie gegeben“).
    (…)
    Die Nutzung des Pseudonyms „Anon“ ist unter rechten und rechtsextremen Verschwörungstheoretikern in Foren und auf Online-Plattformen beliebt.

    Ich bin immer noch der Meinung, hier wurden nach einem perfiden Drehbuch alle Klischees, wie sich gewisse Leute einen Rechtsextremisten vorstellen, gebündelt.
    Wenn dieses Würstchen wirklich patriotisch Gefühle hätte, hätte er niemals eine unschuldige Deutsche Frau in den Rücken geschossen. So ehrlos sind nur sehr kranke Hirne.
    Dem war nicht die Tat wichtig, sondern das Ergebnis. Der rechten Szene zu schaden, indem er den Angriff auf eine Synagoge andeutete und dann feige und unehrenhaft wahllos Menschen abknallte, als hätte er ein Videospiel zu spielen.
    Ich tippe immer noch auf Gladio und mich würde es nicht wundern, wenn dieses durchgeknallte Arschloch mit Drogen oder Alkohol zugedröhnt gewesen war. Im Film sieht man immerhin eine große Menge an Weinflaschen im Auto.

  137. @Tolkewitzer 13. Oktober 2019 at 18:08

    Völlige Zustimmung.
    Ich zitiere nur, alles, was mir über den Weg läuft, ohne Vorauswahl nur in eine Richtung.
    Deshalb stelle ich auch die Sta(si)atsglotze nicht ab…

    Meinung, „Bauchgefühl“:
    Fake, cui bono, das „killer-Video“ ist lächerlichstes Kasperle Theater.

    Hat er schon neue Identität? 😎

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/halle-sicherheitsbehoerden-fuerchten-uebergriffe-auf-stephan-balliet-65306322.bild.html

  138. Der Name des Mörders ist französisch, und das Auto ist absolut völkisch, von der Marke her. Hat sich VW eigentlich schon distanziert und Konsequenzen angekündigt?

  139. Kaesekopf 13. Oktober 2019 at 08:29

    Der Platz drei hinter Union und Grünen bleibt hart umkämpft.

    Das ist doch der eigentliche Skandal: Daß es einen Platz drei hinter den Grünen gibt.

    Kämpft nicht um Platz 3, sondern endlich dafür, daß normale Parteien wieder auf die oberen Plätze kommen!

  140. Ich erinnere mal an die Worte von Karl Lagerfeld. Regenbogenfarbiger bekennender Jude.
    Er äußerte sich äußerst kritisch zur Politik der bunten Regierung, die Antisemiten millionenfach in’s Land zu holen, ohne Gegenleistung durchzufüttern und zu hofieren.
    Die Hetze gegen die AfD soll doch nur vom Versagen der amtierenden Polit-Nieten ablenken.

    Der geistig offensichtlich minderbemittelte Vogel aus Halle, ist doch ein Ergebnis der Politik in diesem moralisch verkommenen Land, welches wirtschaftlich und sozialpolitisch mit Vollgas in die Katastrophe rast!

    Übrigens hätten einige vorrangig vorgebrachte geheuchelte, warme Worte zu den tatsächlichen Opfern die ganzen folgenden Lügen und Kampagnen wenigstens halbwegs glaubhaft gemacht. Aber nix da – was interessieren die Politversager die Toten – es gilt die Gunst der Stunde zu nutzen für die eigene Darstellung in strahlendem Licht!
    Aber wir haben dieses Pack längst durchschaut und lassen uns nicht verklapsen.

  141. Diesen Hetzern und Verleumdern von CSU/CDU muss unbedingt das C entzogen werden.
    Christlich ist nämlich mit Hass und Hetze nicht vereinbar.

  142. jeanette 13. Oktober 2019 at 11:22

    Das_Sanfte_Lamm 13. Oktober 2019 at 11:08

    jeanette 13. Oktober 2019 at 11:01
    Dann gehen Sie doch mal in die Großstadt zum Beispiel nach Frankfurt!
    Gestern sollen Tausende an die 10.000 Kurden dort die Straßen für sich eingenommen haben!
    Eine Freundin erzählte von derartigen „Völkerwanderungen“ die sie noch nie zuvor gesehen hätte.
    Ich war zum Glück nicht da!

    Ich kam in den zweifelhaften Genuss, die Zugverspätungen im S-Bahnverkehr erleben zu dürfen. Ich gehe, davon aus, dass die mal wieder Gleise und Bahnübergänge blockierten.
    —————————-

    Sie sollen demonstriert haben ganze Völkerwanderungen und
    dauert gebrüllt haben: ERDOGAN FASCHIST oder so…… auf jeden Fall wüster Hass gegen ERDOGAN.

    Alles hier auf unseren Straßen! STUNDENLANG!
    Wo die plötzlich alle herkommen! Man dachte es gäbe nur ein paar Kurden!
    Warum gehen sie nicht in die Türkei demonstrieren?
    ———
    Ich erinnere mich noch zeimlich gut; müßte ca. 2005 gewesen sein. Da gab es einen „Vorfall“ Türkei vs. Kurden – irgend einen Kriegszustand haben die ja immer. Da hatte sich binnen weniger Stunden innerhalb der BRD eine enorme Masse Kurden zusammengerottet und damals schon richtig Zoff gemacht. Damals war mir schon klar: Es sind viele, sie tun was sie wollen und sie werden ihren Krieg auf unsere Straßen und Städte bringen.

  143. pro afd fan 13. Oktober 2019 at 21:09

    Diesen Hetzern und Verleumdern von CSU/CDU muss unbedingt das C entzogen werden.

    Das ist kein C mehr, sondern nur noch ein Halbmond.

  144. Halle war wie Frankfurt Hbf : 1) Beides Einzelfälle, beziehungsweise beides nicht. 2) Beides durchgeführt von einem geistig Verwirrten (mit oder ohne langzeitgepflegtem und veröffentlichtem Manifest und sonstwas für einem Hintergrund weiter), der in PsychoGefährderBetreuung gehört oder eben nicht. 3) Oder beide Male sind sie Terroristen eines ReligionsNaziTerrorLagers bzw. PolitikNaziTerrorlagers, da muß man sich schon einig werden. Nur ist es widersprüchlich und unfair den Opfern gegenüber mit inkonsequentem, verschiedenem Maß zu messen, weil es gerade so paßt, diese Sachen zweckentfremdend zu instrumentalisieren zur entarteten Propaganda gegen die gesunde Vernunft und Natur demokratischer einheimischer gewählter Freiheit.

  145. Halle war wie Frankfurt Hbf : 1) Beides Einzelfälle, beziehungsweise beides nicht. 2) Beides durchgeführt von einem geistig Verwirrten (mit oder ohne langzeitgepflegtem und veröffentlichtem Manifest und sonstwas für einem Hintergrund weiter), der in PsychoGefährderBetreuung gehört oder eben nicht. 3) Oder beide Male sind sie Terroristen eines ReligionsNaziTerrorLagers bzw. PolitikNaziTerrorlagers, da muß man sich schon einig werden. Nur ist es widersprüchlich und unfair den Opfern gegenüber mit inkonsequentem, verschiedenem Maß zu messen, weil es gerade so paßt, diese Sachen zweckentfremdend zu instrumentalisieren zur entarteten Propaganda gegen die gesunde Vernunft und Natur demokratischer einheimischer gewählter Freiheit.

  146. Mittlerweile ist durch die langjährige Mißbrauchswelle der Rechten-Ecke- & Nazi-Vokabel-Taktik wirklich zu beobachten, daß es sowohl eine gedeihende Immunität hierzu, als sogar auch ein gewisses zunehmendes, wieder erneut aufblühendes Stolzsein gegenüber dieses einst einmal wohl doch nicht ganz zu Unrecht sehr abschreckenden, entstandenen Begriffes gibt. Scheinbar wandelt er sich prognostizierbar vielerorts fast gar in einer Weise zu einem nicht unerheblichen und durchaus qualifizierten Kompliment. Dies ist vermutlich durch eine nun gewechselte, neuzeitliche gefühlte Auslegung zu erklären, die sich in ihrer Definition deutlich unterscheidet auf eine Art überarbeitete 2.0 veredelte, ungrobe, unverrohte Fassung mit gesundem Elan ohne Unmenschlichkeit, allerdings viel vorbildlichem Herz und beispielhafter Vernunft. Das ist äußert interessant, weil man ja ursprünglich eigentlich vielfach empört dagegenarbeiten wollte und so quasi jedoch eine Art Phönixphänomen erschuf, beziehungsweise auf dem besten Weg ist, jenes ständig mustergültig anzufüttern weiter. Erkennbar ist dies besonders zum Zweck einer enorm faszinierenden und amüsanten Milieustudie der tief innewohnenden Natur der Menschheit.

  147. Nicht Hetze einer Partei ist der Auslöser für diese Gewalt, sondern Gewalt selbst. Ungehinderte Gewalt reproduziert sich als Reaktion auf Gewalt von selbst.

  148. @Iche 13. Oktober 2019 at 08:56

    „Die Schuld anderen in die Schuhe zu schieben, ist typisch deutsch.“

    Die „Palästinenser“, die immer Israel für ihr Elend verantwortlich machen, sind alles Deutsche?

    Die Afrikaner, die immer den Kolonialmächten für ihr heutiges Elend die Schuld für ihr heutiges Elend verantwortlich machen, sind alles Deutsche?

    Die Afroamerikaner, die den „Whities“ Schuld für ihre Misere im Amiland geben, sind alles Deutsche?

    Antideutschland feiert mal wieder fröhliche Urständ…

  149. In der HAZ, der Zeitung in Hannover, wurden die drei Kandidaten für das Bürgermeisteramt vorgestellt. General a. D. Joachim Wundrak wurde nicht vorgestellt.
    Tritt er nicht mehr an?

Comments are closed.